Trainingslager Gais IV Weiter im Takt

Foto: msc.
Foto: msc.

Buon giorno nach Deutschland! Kaum zu glauben, aber die Hälfte unserer Zeit hier in Gais ist fast schon wieder rum. Wir Journalisten reisen alle ein bisschen verstreut an und ab, der eine bleibt nur sechs Tage, der andere zehn. Kostet ja auch immer eine ganze Stange Geld, so ein Trainingslager.

Für mich bricht heute Tag fünf von neun an. Bis jetzt geht alles wahnsinnig schnell rum, was auch daran liegt, dass hier von morgens bis abends alles durchgetaktet ist. Ich dachte, ich erzähl euch mal, wie ein Tag im Trainingslager so abläuft.

Der Tag beginnt immer gleich, und zwar mit dem ersten Training um 10 Uhr. Wobei die Arbeit eigentlich schon früher anfängt, man muss ja schließlich lesen, was die Konkurrenz so schreibt. Am Platz ist dafür eher wenig Zeit, da muss man die Augen offen halten. Wer steht in der A-, wer in der B-Elf? Wer trifft oft ins Tor (momentan vor allem: Jovic, Besuschkow und Hrgota)? Wer eher selten (interessanterweise: Haller)? Wer sitzt im Fitnesspavillon auf dem Ergometer (meistens: Kamada, Ordonez, Tawatha)?

Danach (zwischen 12 und 12.30 Uhr) marschieren wir rüber ins Mannschaftshotel und warten auf die offizielle Presserunde, zu der dann immer ein irgendein Spieler erscheint (bis jetzt: Salcedo, de Guzman, Willems). Manchmal kommt direkt jemand, manchmal müssen wir bis nach dem Mittagessen in der Lobby herumlungern und warten. So ganz einfach ist das alles auch für die Presseabteilung der Eintracht nicht zu koordinieren, der Niko wirft seine Planungen nämlich quasi stündlich über den Haufen, womit er auch seine Mitarbeiter hin und wieder ins Schwitzen bringt.

Danach heißt es für uns alle: Texte schreiben oder Audios und Videos schneiden. Manche bleiben einfach in der Lobby sitzen, manche verziehen sich lieber ins ruhige Hotelzimmer. Um 16.30 Uhr geht es dann auch schon mit der zweiten Einheit des Tages weiter. Da passiert zwar meistens nicht mehr so viel, aber man weiß ja nie. Am Ende bricht sich der Haller das Bein, bevor er auch nur ein Bundesliga-Tor schießen konnte, und keiner von uns hat’s gesehen.

Gestern hat der Niko seinen Jungs ausnahmsweise einen freien Nachmittag spendiert, weil sie bis jetzt so fleißig trainiert haben. Ich hatte nach dem Mittagessen noch ein Interview mit Makoto Hasebe, bei dem wir uns über die Geburt seiner Tochter, seine schwere Knieverletzung und seine Beziehung zu Daichi Kamada unterhalten haben. Hasebe ist wirklich ein angenehmer Gesprächspartner, wahnsinnig höflich und reflektiert. Einmal hat er ungelogen eine halbe Minute lang überlegt, was er sagen soll. Nicht, weil ihm ein Wort nicht eingefallen wäre, sondern weil er unbedingt eine kluge Antwort geben wollte. Das gibt es auch nicht alle Tage. Am Freitag könnt ihr das Ganze in der FR nachlesen.

Die Abende sind meistens ein bisschen entspannter, heute allerdings nicht: Um 17 Uhr tritt die Eintracht in Brixen gegen Sassuolo an. Wir freuen uns alle, die Mannschaft endlich mal 90 Minuten lang kicken zu sehen. Bis jetzt ist es nämlich sauschwer einzuschätzen, ob der Haller wirklich unter Ladehemmungen leidet, oder ob er einfach nur viel zu komplizierte Dinge probiert, weil es halt Training ist und sowieso egal, ob der Ball ins Netz geht oder nicht. Mal gucken, ob er heute trifft.

Schlagworte: ,

230 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Na klasse. Jetzt steht im Internet, dass der Haller sich am Ende (an welchem?) das Bein bricht. Von einem Schmierfink geschrieben.

  2. Trainingslager ist kein Ponyschlecken

  3. Hihi, der “Neue” schreibt also die Eintracht nicht nur in die 2. Liga, sondern auch gleich noch den Haller kaputt. Ich stelle es mir im Übrigen recht angenehm vor, im Trainingslager nicht zusätzlich zum vollen Tag noch unter sommerlicher Hitze leiden zu müssen.

    Kommt eigentlich noch ein RA? Oder ein IV? Oder darf Knöthe vorerst seinen Job verrichten?

  4. Haller trifft nicht und Kovac kann keine Zeiteinteilung. Na toll. Aber ich guck mir mit dem Junior heute das Spiel an! Gegen so einen US-Club ja wieder…

  5. Ich finde es wirklich interessant, wie unterschiedlich doch die Wahrnehmungen sind.

    Klaus Veit scheint mehr davon auszugehen, dass fehlende sprachliche Kenntnisse ein Problem sind und dass die Rücksicht auf die Fans Vorrang gegenüber konzentrierter Trainingsarbeit haben sollte. WAs geht mir dieses dauernde Gejammer der FNP über die Überfremdung der Eintracht und den Verlust von Identifikationsfiguren auf den Sender. Die sollen doch einfach mal abwarten. Ich bin mir sicher, es werden sich neue Figuren zur Identifikation herauskristallisieren.

    http://www.fnp.de/sport/eintra.....85,2721390

  6. ZITAT:
    “WAs geht mir dieses dauernde Gejammer der FNP über die Überfremdung der Eintracht und den Verlust von Identifikationsfiguren auf den Sender”

    Ja, furchtbar. Vor allem kannte man die Situation rund um das Trainingslager in Gais doch noch aus dem letzten Jahr, da war es ganz genauso mit der Abschottung. Und nun ist man wieder überrascht und muss es wieder aufgreifen? Zum Glück ist die FNP das einzige Blatt, das jammert.
    Und war nicht gerade Dienstag ein großer Empfang mit Spielern/Verantwortlichen, Einheimischen und Fans, bei dem jeder der es braucht, das Team hautnah erleben konnte? Und wenn ich dann von “Sprachbarrieren” lese, herrje, wir haben das Jahr 2017 und nicht 1970..das klingt nach diesen Leuten, die sich empören, wenn der Campingplatzwart in Dänemark, oder die Flughafenmitarbeiter auf Mallorca kein Deutsch sprechen und man quasi genötigt wird, ein paar Wörter Englisch zu lernen.

    Ich denke Veit, Peppi und die FNP trauern immer noch dem Geklüngel unter Veh/Bruchhagen nach, wo man doch so eng war und immer einen Sonderstatus hatte.
    Klingt zumindest etwas nach “Beleidigtsein”.

  7. “Ich finde es wirklich interessant, wie unterschiedlich doch die Wahrnehmungen sind”

    naja – immerhin ist klaus veit vor ort. wenn er dort die dinge so wahrnimmt, wie er es tut, sollte man ihm dies zugestehen. offensichtlich ist er da ja nicht der einzige.

    auch mir, als gelegentlichen trainingsbesucher, ist diese “bajuwarisierung” der eintracht schon aufgefallen. ich habe auch mitbekommen, dass das vielen nicht wirklich gefällt. am ende zählt natürlich nur der sportliche erfolg. sollte der allerdings ausbleiben, hat man sich durch den wechsel der außendarstellung wahrscheinlich keinen gefallen getan, und sich selbst ein wenig der eigenen identität genommen.

  8. ZITAT:
    “naja – immerhin ist klaus veit vor ort. wenn er dort die dinge so wahrnimmt, wie er es tut, sollte man ihm dies zugestehen. “

    Und dem Leser seiner Artikel darf man zugestehen, diese Artikel unerträglich zu finden.

  9. Hier wird gar nix zugestanden. Die Lügenpresse jammert und schmiert, so isses. Und wer am Ende das Ganze ähnlich sieht, ist ewig gestrig und bedauernswert lächerlich. Und natürlich Bruchhagenanhänger.

  10. ZITAT:
    “Und dem Leser seiner Artikel darf man zugestehen, diese Artikel unerträglich zu finden.”

    selbstverständlich. ich finde ja auch die meisten deiner kommentare unerträglich. aber zum glück geht es bei dir ja nur selten um die eintracht.

  11. ZITAT:
    “Und wer am Ende das Ganze ähnlich sieht, ist ewig gestrig und bedauernswert lächerlich. Und natürlich Bruchhagenanhänger.”

    Hab ich das gesagt? Aber wenn Du dir diesen Schuh anziehen magst…

  12. Ich hatte bisher (aus der FR) den Eindruck, dass die neuen ganz nette und zugängliche Typen sind.

    Das ist doch keine Promo-Tour, sondern ein Trainingslager. Schwitzen statt Selfies. Ich hätte Verständnis dafür, wenn die gar niemanden um sich haben wollten und in ein Geheimlager fahren würden, wenn das der Vorbereitung dient.

  13. Der Klaus vermisst die Interviews aus der Hotelbar von Belek.

  14. Brixen hat ‘ne Kneipe am Busbahnhof.

    Ansonsten: Danke für die Eindrücke aus Gais.

    Und schlimm das mit Haller. Gute Besserung.

  15. Fakt ist das der FR-Schmierfink ein angenehmer Zeitgenosse ist, den ich gerne weiter lesen würde.

  16. ZITAT:
    “Und schlimm das mit Haller. Gute Besserung.”

    Was ist denn mit Haller? Oder meinst Du de Guzmann?

  17. Bei dem Veits Punkt “Namen auf dem Trikot” fällt mir momentan keiner ein, den ich gerne auf dem Trikot hätte, abgesehen von AMFG.

  18. ZITAT:
    “Fakt ist das der FR-Schmierfink ein angenehmer Zeitgenosse ist, den ich gerne weiter lesen würde.”

    Mit! Die Artikel in der FR sind derzeit angenehm ausgewogen. Manchmal tut etwas Distanz gut. Würde das der FNP auch empfehlen.

    Daumen hoch, Manuel Schubert!

  19. ZITAT:
    “Was ist denn mit Haller? Oder meinst Du de Guzmann?”

    Der Beinbruch.

  20. Also was mir doch auffällt, dass dieser Karsten Kilchenstein wohl ein eher gespaltenes Verhältnis zum Busbremser hat.

  21. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Was ist denn mit Haller? Oder meinst Du de Guzmann?”

    Der Beinbruch.”

    Und die Torflaute.

  22. ZITAT:
    “Bei dem Veits Punkt “Namen auf dem Trikot” fällt mir momentan keiner ein, den ich gerne auf dem Trikot hätte, abgesehen von AMFG.”

    Hasebe, Russ, Abraham, und Chandler würden mir einfallen.

    Am liebsten aber natürlich Ibrahimovic ;-)

  23. Bobic und “Die neue Eintracht” heute groß auf dem Titel des Fachmagazins. Nix neues, aber ein paar schnelle Happen:

    “In der Öffentlichkeit werden die Neuerungen als Professionalisierung verkauft. Intern sieht das nicht jeder so.”

    Trotz riesen Staff und Belastungssteuerung haben wir die meisten Verletzungen. Nicht alleine auf Pech zurückzuführen, siehe Beispiel Mascarell. Wochenlang auf Schmerzmitteln gespielt, jetzt bis Jahresende raus.

    Durch die Abschottung zuletzt nicht viele Freunde gemacht, größere Unruhe bei Misserfolg durch fehlende Führungsspieler möglich.

  24. Ich hatte im ganzen Leben nur ein Eintrachtleiberl mit Namen und solte ich mir wieder eines kaufen, kommt der selbe Namen wieder drauf. Aber ich bin auch schon alt.

  25. @Emma – das ist der Grund, warum mein Sohn sich für seinen eigenen Namen entschieden hat – der bleibt immer ein Adler…

  26. “… Trotz riesen Staff und Belastungssteuerung haben wir die meisten Verletzungen. Nicht alleine auf Pech zurückzuführen, siehe Beispiel Mascarell. Wochenlang auf Schmerzmitteln gespielt, jetzt bis Jahresende raus. …”

    Gerda Mascarell ist ein unglückliches Beispiel. Bei mir ist angekommen, dass die leider auch maßgeblichen Ärzte in Madrid entgegen der Empfehlung der Eintracht zunächst konservativ behandeln wollte, oder?

  27. ZITAT:

    Gerda Mascarell ist ein unglückliches Beispiel. Bei mir ist angekommen, dass die leider auch maßgeblichen Ärzte in Madrid entgegen der Empfehlung der Eintracht zunächst konservativ behandeln wollte, oder?”

    Es geht doch darum, dass er gefühlt “fitgespritzt” wurde in den Wochen vor dem Spiel gegen Gladbach. Bis es eben überhaupt nicht mehr ging. Die Frage die sich stellt ist eben, ob man es damals übertrieben hat. Kovac meinte ja auf einer PK dazu, man würde nichts tun was man dem Spieler gegenüber nicht verantworten könnte. Hatte Mascarell nicht schon im Winter Probleme an der Stelle? Das anschließende Vorgehen ist nun mal so wie es ist, wenn ein anderer Verein die Hand drauf hat. Kann man knoddern aber da ist der Eintracht nichts anzulasten, so verstehe ich den kicker-Artikel aber auch nicht.

  28. @22: Nur mal nachgefragt, sind die letzten zwei Punkte Zitate aus dem Artikel oder deine Meinung?

  29. Wer als erwachsener Mensch sich ein Trikot mit Namen kauft, den kann ich eh nicht ernst nehmen. Den letzten Namen, den ich auf einem Trikot hatte, war Detari, 1988, und den hatte ich nicht mal als Namen, sondern nur die 10 hinten drauf. Ansonsten liebt man die Eintracht und nicht irgendeinen austauschbaren Spieler, die ja gefühlt jedes Jahr für eine handvoll Euros wieder wechseln.

  30. 28 – sehr schön. Ich liebe nur mich und habe deswegen auf meinen Leiberln “Ergänzungsspieler”.

  31. Elf Freunde tippt uns als 18.

  32. 26 – OK. die Frage ist verständlich. Trotzdem ich mich wegen der Komplexität eines Urteils enthalte.

  33. ZITAT:
    “Elf Freunde tippt uns als 18.”

    Die haben bestimmt diesen hanebüchenen Blog gelesen.

  34. “Elf Freunde” sagt doch schon alles. Wie weit ist diese Bezeichnung von der Realität im Fussball weg?
    Also würde ich mir über deren Tipps wenig Gedanken machen.

  35. ZITAT:
    “Elf Freunde tippt uns als 18.”

    Gähn.

  36. “11 Deppe” tippt uns übrigens auf Platz 7.

  37. @UliStein

    Habe den Auszug mal an die Maintracht-Adresse geschickt.

  38. Auf mein nicht vorhandenes Trikot würde einzig und alleine Ibrahimovic stehen. Ansonsten halte ich wie Horst. Trikots mit Namen hatte ich nie.

    Da ich momentan hier wenig Zeit zum Schreiben finde, aber selbstverständlich alles lese, möchte ich mich auch für die netten Beiträge aus dem Trainingslager bedanken.

  39. ZITAT:
    “Habe den Auszug mal an die Maintracht-Adresse geschickt.”

    Merci.

  40. Hat sich bei Mascarell eigentlich schon mal jemand gefragt, was der Spieler wollte?

    Wenn es mein Körper wäre, würde ich es auch konservativ versuchen, so lange auch nur ein vernünftiger Arzt dazu riete, und es wäre mir Wurscht, was mein Club dazu sagt. Und die eine oder andere schmerzstillende Spritze ist ja nun im Leistungssport nicht unüblich… Aber auch da muss der Spieler letzten Endes zustimmen.

    Aber klar, das haben ja die gleichen Blinden entschieden, die keine Verträge mit Spielern verlängern, die nicht verlängern wollen… Mannmannmann!

  41. Nelson Mandela würde sich natürlich als Schriftzug auf einem Trikot auch ganz gut machen :-)

  42. “Da ich momentan hier wenig Zeit zum Schreiben finde, aber selbstverständlich alles lese, möchte ich mich auch für die netten Beiträge aus dem Trainingslager bedanken.”

    Dem möchte ich mich anschließen. Danke, Manuel.

  43. ZITAT:
    “Ahh da ist er wieder…
    http://www.transfermarkt.de/ve.....ews/282813

    Aus dem “Interview/Artikel” in dem Veh meint es wäre nie so einfach gewesen Bundeslugatrainer zu werden. Er beklagt unter anderem das der neue M1er Trainer trotz abstieg mit der zweiten Mannschaft seinen Job bekommen hat.

    Ich Zitiere:

    „Wonach soll man denn da noch gehen? Nur nach Sympathie, nach Einfachheit, oder nur nach Alter?“

    Waren nicht diese drei Punkte der Grund warum man ihn damals nach Frankfurt zurückgeholt hat??

    Vielleicht reflektiert mal die Leistung die er bei seinen letzten zwei Stationen als Trainer abgeliefert hat…

    Wie kann man nur so den bezug zur Realität verlieren?

  44. Hat sich jemand der hier Anwesenden schon mal mit dem Thema Eurosportplayer beschäftigt?

  45. Es gibt keine junge und alte Trainer, es gibt nur gute und schlechte.
    Ob Veh so versucht, sich für die nächhsten Trainerentlassungen ins Gespräch zu bringen? Im Grunde müßte er wissen, dass er dazu gar nicht mehr den Biss hat (Fähigkeit sei mal dahingestellt). Aber Selbsterkenntnis ist ein seltenes Phänomen.

  46. ZITAT:
    “”Ich denke Veit, Peppi und die FNP trauern immer noch dem Geklüngel unter Veh/Bruchhagen nach, wo man doch so eng war und immer einen Sonderstatus hatte.”

    Das gleiche gilt aber auch für Herrn Durstewitz und am allermeisten für Herrn Kilchenstein. Der ist nämlich der Allerbeleidigste von allen. Eigentlich sogar mehr beleidigt als alle anderen zusammen! Wo ist der eigentlich?

    Danke an Herrn Schubert, der zeigt dass es auch anders geht. Aber der hat ja scheinbar auch die Journalistenwohlfühloasenzeiten unter Herrn V. nicht erlebt, wo doppelt so lange mit den Pressevertretern geplaudert wurde, wie man auf dem Trainingsplatz stand….

  47. ZITAT:
    “Gerda Mascarell”

    Irgendwie klasse. der Verschreiber :-D

  48. @Isarpreiss [41]
    Zumal man in Frankfurt einen geeigneten, sehr gut beleumundeten, Spanisch sprechenden Physiotherapeuten fand, der alles gab. (Mascarell übrigens auch)

  49. ZITAT:
    “Hat sich jemand der hier Anwesenden schon mal mit dem Thema Eurosportplayer beschäftigt?”

    Ich hab mir das schon mal angeschaut.

    Grundsätzlich finde ich den Saisonpreis fair, aber:

    Das Anmeldeformular ist unverschlüsselt. Du pustest also deine Daten da in Klartext ins WWW raus. Ob Eurosports Supersoftware dann auf irgendeinem Wahnsinnsserver die Daten verschlüsselt, ist da irrelevant, da die zunächst einmal in Klartext auf Reise gehen und daher auch in Klartext abgefangen werden können.

    Ich hatte die darauf auch angeschrieben, bekam aber zur Antwort, dass ich doch dann einen anderen Browser benutzen solle oder die Warnung meines Browsers, dass die Seite unverschlüsselt ist, ignorieren möge.
    War auch nicht zur Einsicht zu bringen…

    Wenn Dir also Deine Daten nebst Zahlungsinfomrationen egal sind, ist das Angebot gar nicht übel… ansonsten würde ich derzeit abraten (zumindest von der Registrierung).

    Bin aber auch nur PC-Laie. Vielleicht sehen die Experten im Blog das anders.

  50. irgendwie fürchte ich mich ein wenig vor der zeit, in der die presse nur noch das schreibt, was der leser gerne liest. aber offensichtlich stehe ich da ziemlich alleine auf weiter flur. also ist das mein problem. naja – die eintracht medienabteilung wird sicher ausgewogen und kritisch zu berichten wissen. viel spaß uns allen.

  51. Wie weitblickend war es eigentlich Nelson Mandela daheim zu lassen?
    Egal was man ihm vorhält, letztlich schadet der Verein sich selbst, wenn er einen jungen talentierten Spieler isoliert anstatt ihn zu entwickeln.

    Solche Trainingslager als Belohnung, Event oder goody für verdiente Spieler anzusehen, geht doch am Ziel des Trainingslagers vorbei. Gerade hier habe ich als Trainer doch eine Woche lang die Möglichkeit, mich abseits des Trainings auch mal intensiver mit dem einen oder anderen Spieler auszutauschen und ihm Dinge aufzuzeigen, die noch nicht so gut laufen bzw. Tipps geben, was er besser machen kann.

    Gerade für die Lernkurve junger Spieler ist so ein Trainingslager ungemein wertvoll.

  52. OT: Da bin ich ja mal gespannt, ob AfD-Kalle und seine Kumpels die Kosten einer Revision beim BGH auf sich nehmen…

    http://www.fr.de/frankfurt/urt.....-a-1321066

  53. Wo stand denn, dass man Nelson etwas vorhält?

  54. @ Falke:

    Zitat: junger Wilder mit Lernbedarf

    http://www.fnp.de/sport/eintra.....85,2719383

  55. @karsten

    “irgendwie fürchte ich mich ein wenig vor der zeit, in der die presse nur noch das schreibt, was der leser gerne liest. aber offensichtlich stehe ich da ziemlich alleine auf weiter flur.”

    Jaja…du bist der letzte Demokrat und einer der wenigen auserlesenen die die Pressefreiheit zu schätzen wissen…ist angekommen.

  56. ZITAT:
    “…Gerade hier habe ich als Trainer doch eine Woche lang die Möglichkeit, mich abseits des Trainings auch mal intensiver mit dem einen oder anderen Spieler auszutauschen und ihm Dinge aufzuzeigen, die noch nicht so gut laufen bzw. Tipps geben, was er besser machen kann….”

    Da Mandela mit in den USA war, wird sich das Trainerteam schon ein Bild von ihm gemacht haben. Ich denke, dass Kovac & Co. das auch nicht aus einer Bierlaune heraus entschieden haben….

  57. 45

    ich warte da noch ab, da ich immer noch damit rechne das es noch eine Einigung gibt und es doch im TV Eurosport 2 gibt, oder in einem neuen Eurosport Sender.

  58. “Ich denke, dass Kovac & Co. das auch nicht aus einer Bierlaune heraus entschieden haben….”

    Nee. Gehört alles zum Plan die Eintracht zu zerstören. Erst tauschen sie unsere deutschen Superspieler, die jeder geliebt hat, aus. Dann dieser gnadenlose Krieg gegen die Presse. Und jetzt werden die Jugendspieler kapott gemacht.

    Bobic macht die Eintracht kaputt1!11

  59. ZITAT:
    “Wer als erwachsener Mensch sich ein Trikot mit Namen kauft, den kann ich eh nicht ernst nehmen.”

    Ich bin zwar seit mehr als einem halben Jahrhundert Eintracht-Fan. Aber das Trikotgedöns war nie mein Ding. Habe nie eines besessen.

  60. ach Armin,
    mahnend musst du jetzt den Zeigefinger heben und uns allen erklären, wie verrückt das ist, dass DU keinen Job mehr kriegst.

    Vielleicht ist es ja deshalb so einfach geworden Bundesliga-Trainer zu werden, weil alle die vorher da waren so dermassen abgekommen sind von der Realität wie du, der nach seinem desaströsen zweiten Auftritt bei der Eintracht noch davon schwadroniert hat, ab jetzt nur noch für Top-Clubs arbeiten zu wollen. Real Madrid, die Bayern, Manchester United……..ja nicht mal Schalke, Wolfsburg oder Leverkusen haben ernsthaft drüber nachgedacht.
    Was vor 10 Jahren mal erfolgreich war, kann man nicht ewig durch die Zeit ziehen, gerade im Fussball nicht. Denn während Trainer wie du, lieber Armin, damit beschäftigt waren ihre Pfründe zu sichern und der Welt ihre Großartigkeit zu erklären, haben andere ihre Hausaufgaben gemacht und sich weitergebildet, was neues ausprobiert und sind an dir vorbeigezogen.

    Setz dich doch besser noch eine Weile in zu engen Hosen und Stylo-Klamotten die deinem Alter sowas von nicht mehr angemessen sind, in den Doppelpass und schwall ein paar Sport1-Heinis mit deinen Weisheiten zu, die kannst du vielleicht noch ein bisschen damit beeindrucken.

  61. ZITAT:
    “”Da ich momentan hier wenig Zeit zum Schreiben finde, aber selbstverständlich alles lese, möchte ich mich auch für die netten Beiträge aus dem Trainingslager bedanken.”

    Dem möchte ich mich anschließen. Danke, Manuel.”

    Da schließe ich mich auch gerne an und sage Dankeschön.

  62. Vielleicht sollte der gute Nelson Mandela ja mit ins Trainingslager der U19?

  63. Im Zweifel lieber ein beflocktes Trikot als zu enge Hosen.

  64. Die einzigen Dinge die mir in, um und um die Eintracht herum gerade ein bisschen Sorge machen sind vor Allem die Verletzung von Guzman, dass Helmut nicht trifft und Jetro sehr unauffällig daherkommt.
    Ach & p.s.@51 Karsten: Nein, da bist du nicht allein.

  65. Was für Klamotten sind denn dem Alter angemessen? Und wer entscheidet das? Dürfen Armin und wir alle hier im Blog nur noch in khakifarbenen viel zu großen Popelinejacken und braunen 3/4 Hosen in Kombination mit Socken und Sandalen rumlaufen?

  66. ZITAT:
    “Hat sich jemand der hier Anwesenden schon mal mit dem Thema Eurosportplayer beschäftigt?”

    Jep und beschlossen das ich keinen Bock habe mir Spiele auf dem PC anzusehen oder extra einen neuen Fernseher mit Android-Software zu kaufen.
    Sky habe ich auch gekündigt. Nä. Jahr im Juni ist Feirabend.

    Back to the Roots!
    BL-Konferenz im Radio und danach Sportschau.

  67. @ 62
    Meine Hosen sind mittlerweile alle zu eng.

  68. ZITAT:
    “@ Falke:
    Zitat: junger Wilder mit Lernbedarf
    http://www.fnp.de/sport/eintra.....85,2719383

    Danke. Aber ich lese da nicht, dass man ihm etwas vorwirft. Ebenso steht da nicht, warum er nicht mit nach Gais fährt.

  69. ZITAT:
    “Meine Hosen sind mittlerweile alle zu eng.”

    Hihi

  70. ZITAT:
    “Was für Klamotten sind denn dem Alter angemessen?”
    Hemd und Schlips. Sonst wird man ab 30 nicht ernst genommen.

  71. Eurosportplayer? Juckt mich nicht. Kann ich die depperten Freitags- und Montagsspiele halt nicht sehen (ausser in so wackligen Ministreams). Un?

  72. ZITAT:
    “@ 62
    Meine Hosen sind mittlerweile alle zu eng.”

    Sogar die Jogginghos`?

  73. ZITAT:
    “ZITAT:
    “@ 62
    Meine Hosen sind mittlerweile alle zu eng.”

    Sogar die Jogginghos`?”

    Die sind sowieso nicht altersgerecht vermute ich.

  74. ZITAT:
    “Sogar die Jogginghos`?”

    Die wächst mit.

  75. ZITAT:
    “Gerade für die Lernkurve junger Spieler ist so ein Trainingslager ungemein wertvoll.”

    Vielleicht hat er ja in dem anderen Trainingslager nicht ganz das gezeigt, was man von ihm sehen wollte.

  76. ZITAT:
    “@karsten

    “irgendwie fürchte ich mich ein wenig vor der zeit, in der die presse nur noch das schreibt, was der leser gerne liest. aber offensichtlich stehe ich da ziemlich alleine auf weiter flur.”

    Jaja…du bist der letzte Demokrat und einer der wenigen auserlesenen die die Pressefreiheit zu schätzen wissen…ist angekommen.”

    Du hast vergessen zu erwähnen, dass @Karsten scheinbar als Minderheitenangehöriger auch nicht zu den Flennbojen gehört, die, kaum hören oder lesen sie einmal eine von ihrer eigenen abweichenden Meinung, durch die Decke gehen und solchen Autoren permanent Blödheit, Ahnungslosigkeit oder Niedertracht unterstellen. Und das geht ja mal gar nicht – insbesondere in einem Fußballblog.

  77. ZITAT:
    “Jaja…du bist der letzte Demokrat und einer der wenigen auserlesenen die die Pressefreiheit zu schätzen wissen…ist angekommen.”

    offensichtlich aber falsch. naja, wie schrieb hier unlängst jemand? man weiß ja, von wem’s kommt.

  78. ZITAT:
    “‘Neues Chaos beim HSV!”

    Hab jetzt übern HSV nichts gefunden da drin, aber “”Ciao Baby, ich muss los.”” war den Artikel schon wert… Kracher…

  79. Ihr Blödmänner habt doch alle keine Ahnung.

  80. ZITAT:
    “Ihr Blödmänner habt doch alle keine Ahnung.”

    Richtig!

  81. Die spielen eine Frauen EM mit 16 Teams obwohl es auf der ganzen Welt nur ungefähr 4 Länder gibt die das immer unter sich ausmachen?

  82. Interessant auch der Kommentar der Trainingsbericht-Autoren aus dem gestrigen Bericht, zum Thema Fannähe:

    http://community.eintracht.de/.....=2#4711378

  83. Interessant auch der Kommentar der Trainingsbericht-Autoren aus dem gestrigen Bericht, zum Thema Fannähe:

    http://community.eintracht.de/.....=2#4711378

  84. Mein bisheriger Eindruck von der Frauen-EM (zweieinhalb Spiele gesehen) ist Regionalliganiveau. Und damit meine ich nicht die Athletik.

  85. Jimmy, trink ein Bier. Dann werden die Hände ruhiger und die Doppelposts seltener… ;)

  86. ZITAT:

    “offensichtlich aber falsch. naja, wie schrieb hier unlängst jemand? man weiß ja, von wem’s kommt.”

    Ja genau. Am besten du schließt dich dem Typen an der seine eigenen Zitate nicht wiedererkennt…

  87. ZITAT:“Mein bisheriger Eindruck von der Frauen-EM (zweieinhalb Spiele gesehen) ist Regionalliganiveau. Und damit meine ich nicht die Athletik.”

    Vom ästhetischen Standpunkt aus betrachtet sind sie allerdings der männlichen Konkurrenz weit voraus.

  88. Die witzige an dem Eurosportmurksdeal könnte ja sein, dass der Durchschnittsfußballjunkie automatisch immer weniger Spiele schauen wird bis irgendwann kaum noch einer übrig bleibt. Entzug frei Haus sozusagen, jedwede Drogenhilfe könnte es nicht besser hinbekommen…

  89. ZITAT:
    “Jimmy, trink ein Bier. Dann werden die Hände ruhiger und die Doppelposts seltener… ;)”

    Stimmt, die Mittagspause ist ja schon ne Zeit her ;-)

  90. ZITAT:
    “Richtig, A.B.”

    Unsinn, keine Frau ist so hübsch wie Mario Gomez oder so ästhetisch erhaben wie ein LORD!

  91. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Richtig, A.B.”

    Unsinn, keine Frau ist so hübsch wie Mario Gomez oder so ästhetisch erhaben wie ein LORD!”

    Genau und Tatoos bei Frauen sehen auch irgendwie….
    Ach vielleicht bin ich auch einfach nur zu alt für den Scheiss. ;o)

  92. Hatten wir dass schon: Rennclubgelände zurück an die Stadt. Aber Dalli.

  93. ZITAT:
    “Hatten wir dass schon: Rennclubgelände zurück an die Stadt. Aber Dalli.”

    …an die Stadt gerne aber nicht an den “Scheiß DFB!”. ;o)

  94. au contraire – der Rennklub sucht die finale Entscheidung in Karlsruhe

  95. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Ihr Blödmänner habt doch alle keine Ahnung.”

    Richtig!”

    Und davon ne ganze Menge.

  96. Hemmt dieser lachhaften Posse nächster Akt die Handlungsmöglichkeiten der Stadt? Ich meine, müssen die warten bis Karlsruhe sich äußert?

  97. ZITAT:
    “Interessant auch der Kommentar der Trainingsbericht-Autoren aus dem gestrigen Bericht, zum Thema Fannähe:

    http://community.eintracht.de/.....=2#4711378

    Habe bei “Selfies” aufgehört zu lesen.

  98. ZITAT:
    “Hemmt dieser lachhaften Posse nächster Akt die Handlungsmöglichkeiten der Stadt? Ich meine, müssen die warten bis Karlsruhe sich äußert?”

    Nö wenn die 300.000€ hinterlegen dürfen sie anfangen die Rennbahn platt zu machen lt. Hr1 Radio…

  99. ZITAT:
    “Mein bisheriger Eindruck von der Frauen-EM (zweieinhalb Spiele gesehen) ist Regionalliganiveau. Und damit meine ich nicht die Athletik.”

    Mein Eindruck von ca. 2h Frauen EM:
    Dass Gefälle von richtigem Fußball zu Frauenfußball ist immer noch vergleichbar mit dem von Porno zu Softporno. Ein ungelenkes Fehlpassfestival in Zeitlupe.

    Versteht mich nicht falsch – jeder Mensch sollte Fußball spielen. Bei den wenigsten loht es sich allerdings, die Kickerei mit Kameras zu dokumentieren.

  100. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Hemmt dieser lachhaften Posse nächster Akt die Handlungsmöglichkeiten der Stadt? Ich meine, müssen die warten bis Karlsruhe sich äußert?”

    Nö wenn die 300.000€ hinterlegen dürfen sie anfangen die Rennbahn platt zu machen lt. Hr1 Radio…”

    Jein, kommt drauf an, ob das Urteil für vorläufig vollstreckbar erklärt wird und die Stadt daraufhin einen Räumungstitel erhält. Den dann der Gerichtsvollzieher vollstrecken würde.

  101. ZITAT:

    Versteht mich nicht falsch – jeder Mensch sollte Fußball spielen. Bei den wenigsten loht es sich allerdings, die Kickerei mit Kameras zu dokumentieren.”

    Da gehören aber auch 80% der Eintrachtspiele dazu… ;o)

  102. ZITAT:
    “Hemmt dieser lachhaften Posse nächster Akt die Handlungsmöglichkeiten der Stadt? Ich meine, müssen die warten bis Karlsruhe sich äußert?”

    Laut dem oben verlinkten FR-Artikel ist das Urteil “vollstreckbar”. Daher sofort mit den Bagger da hin und weg mit dem Schrott.

  103. ZITAT:
    “ZITAT:“Mein bisheriger Eindruck von der Frauen-EM (zweieinhalb Spiele gesehen) ist Regionalliganiveau. Und damit meine ich nicht die Athletik.”

    Vom ästhetischen Standpunkt aus betrachtet sind sie allerdings der männlichen Konkurrenz weit voraus.”

    Auch da widerspreche ich. Jeder Ronaldo Flankenlauf ist ästhetischer als dieses Gehüpfe.
    Wenn Ihr unglaublich ästhetischen Frauensport sehen wollt: Stabhochsprung der Frauen. Wundervoll.

  104. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “Richtig, A.B.”

    Unsinn, keine Frau ist so hübsch wie Mario Gomez oder so ästhetisch erhaben wie ein LORD!”

    Genau und Tatoos bei Frauen sehen auch irgendwie….
    Ach vielleicht bin ich auch einfach nur zu alt für den Scheiss. ;o)”

    Ästhetik und bloßer Styyyle sind dann doch verschiedene Disziplinen. Finde ich.

  105. ZITAT:
    “ZITAT:

    Versteht mich nicht falsch – jeder Mensch sollte Fußball spielen. Bei den wenigsten loht es sich allerdings, die Kickerei mit Kameras zu dokumentieren.”

    Da gehören aber auch 80% der Eintrachtspiele dazu… ;o)”

    Die 80% sind mir etwas zu hoch gegriffen – aber es sind einige. Ja.

  106. Disziplin, ja ja, es kann eben nicht jeder so gut aussehen wie ein Ergänzungsspieler…
    https://www.youtube.com/watch?.....P206j73HMo

    Dieser Typ rechts kommt mir auch noch irgendwie bekannt vor….

  107. ZITAT:
    “Da gehören aber auch 80% der Eintrachtspiele dazu… ;o)”

    Au contraire: Da gibt es Gesang, Choreografien und manchmal auch Feuerwerk. Spektakel!

  108. Immer wieder schön : Veh: „So leicht wie heute, Bundesliga-Trainer zu werden, war es noch nie“ (TM)

    Warum will ihn keiner , nur junge Kerle sind gefragt?

  109. Zum Thema Professionalität und Qualität: Wer findet noch, dass das Bildchen aussieht wie “Erste Kohlezeichnungen im Kunstunterricht 7.Klasse”? Anders gefragt: Warum malen Tätowierer in der Regionalliga?
    http://bilder.bild.de/fotos-sk.....0.bild.jpg
    Muahahaha

  110. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:“Mein bisheriger Eindruck von der Frauen-EM (zweieinhalb Spiele gesehen) ist Regionalliganiveau. Und damit meine ich nicht die Athletik.”

    Vom ästhetischen Standpunkt aus betrachtet sind sie allerdings der männlichen Konkurrenz weit voraus.”

    Auch da widerspreche ich. Jeder Ronaldo Flankenlauf ist ästhetischer als dieses Gehüpfe.
    Wenn Ihr unglaublich ästhetischen Frauensport sehen wollt: Stabhochsprung der Frauen. Wundervoll.”

    Eigentlich alle Lauf- und Sprungwettbewerbe

  111. Sich selbst auf sich selbst zu tätowieren ist glaube ich das dämlichste und lächerlichste was einem einfallen kann. Arrogant obendrein.

  112. Habe soeben das neue “Ausweichtrikot” gesehen. DAS ist unästhetisch.

  113. ZITAT:“http://bilder.bild.de/fotos-skaliert/sane-200464420-52672832/2,w=756,q=high,c=0.bild.jpg”

    In die Nationalgalerie wird ihn post mortem wohl nicht hängen. Aber wer weiß.

  114. ZITAT:
    “Sich selbst auf sich selbst zu tätowieren ist glaube ich das dämlichste und lächerlichste was einem einfallen kann. Arrogant obendrein.”

    http://bodyartguru.com/steve-o.....-tattoos/

    Kommt immer drauf an wie ernst man sich selbst nimmt. Ich fand Steve-O’s Selbstporträt damals schon irgendwie witzig.

    Was damals noch als Gag gemeint war, meinen egozentrische Fussballer heute ernst.

  115. @DA

    es ist in der Tat nicht der Brüller, ich bin aber froh, dass wir die Farben Gelb (oder Schlimmer) diese Saison komplett vermeiden konnten. D. h. jedes Trikot ist entweder schwarz oder rot oder schwarz-weiß

  116. Wie bei selfies. Früher hieß es: Ey guck mal der Eiffelturm. Heute heißt es: Ey guck mal ICH vorm Eiffelturm.

  117. ZITAT:
    “Habe soeben das neue “Ausweichtrikot” gesehen. DAS ist unästhetisch.”

    Naja, soo schlimm isses nu auch nicht
    https://twitter.com/Eintracht/.....6986875904

  118. ZITAT:
    Ich fand Steve-O’s Selbstporträt damals schon irgendwie witzig.”

    Im Unterschied zu Sahnes Tätowierung erkennt man ihn an den Gesichtszügen und nicht nur am Drumherum.

  119. ZITAT:
    “Zum Thema Professionalität und Qualität: Wer findet noch, dass das Bildchen aussieht wie “Erste Kohlezeichnungen im Kunstunterricht 7.Klasse”? Anders gefragt: Warum malen Tätowierer in der Regionalliga?”

    Das weiße Band mit dem Calvin Klein-Schriftzug ist ihm ganz gut gelungen, finde ich..

  120. ZITAT:
    Im Unterschied zu Sahnes Tätowierung erkennt man ihn an den Gesichtszügen und nicht nur am Drumherum.”

    Hab ihn ehrlich gesagt garnicht erkannt. Dachte es ist Rolf Feltscher oder so…

  121. Volksfront von Judäa

    Oh, den Ergängzungsspieler kenne ich wohl. War aber früher eher Tischkicker…..

  122. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Habe soeben das neue “Ausweichtrikot” gesehen. DAS ist unästhetisch.”

    Naja, soo schlimm isses nu auch nicht
    https://twitter.com/Eintracht/.....6986875904

    Doch. Zwei verschiedene rot. Alter, da muss man farbenblind sein um auf die Idee zu kommen

  123. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:

    Versteht mich nicht falsch – jeder Mensch sollte Fußball spielen. Bei den wenigsten loht es sich allerdings, die Kickerei mit Kameras zu dokumentieren.”

    Da gehören aber auch 80% der Eintrachtspiele dazu… ;o)”

    Die 80% sind mir etwas zu hoch gegriffen – aber es sind einige. Ja.”

    Nee…. es geht ja darum um welche es sich lohnt auf Kamera abgelichtet zu werden…. und mal ehrlich wieviele Spiele in der abgelaufenen Saison waren das denn 8-9?

    Das war dann aber schon hoch gegriffen… Das hat nichts damit zu tun das es bei mir spielen spannend war aber das heißt ja noch nicht ansehnlich… ;o)

  124. Unlängst in Peru besuchte ich ein Spiel des Club Deportivo Cultural Santa Rosa Andahuaylas. Allein wegen des Namens hat es sich bereits gelohnt dorthin zu gehen: Club Deportivo Cultural Santa Rosa Andahuaylas! Das wäre doch ein toller Testspielgegner für die Eintracht.
    Und höher als Brixen oder Gais ist es allemal, mir würden auch tolle Trainingseinheiten einfallen. Eine gemeinsame Wanderung nach Choquequirao beispielsweise. Ein österreichischer ! Austauschstudent, der halb so alt wie ich, aber mindestens ebenso fertig wie ich, nach Durchqueren des Tales des Río Apurímac in der Mittagshitze im Juli, es mit letzter Kraft schaffte, wenigstens die unterste Übernachtungsstation zu erreichen und am Folgetag zwecks Gewichtsersparnis ein Großteil seiner Verpflegung seines Rucksacks verschenkte und seine geplante Wanderstrecke stark einschränkte. Also dieser nette Österreicher, immerhin ein gestählter Alpenbursche, den ich hier nur deshalb anführe, um von meinen eigenen Unpässlichkeiten am Berg abzulenken, und zugleich, immerhin ein Alpenbursche, um anhand dieses Qualitätssiegels (Alpenbursche, aber vollkommen fertig), zu verdeutlichen, wie geeignet eine Wanderung durch das Tal des Rio Apurimac nach Choquequirao zum Training der Grundlagenausdauer für unsere Spieler sein könnte. Und Treppen hat es dort, in Choquequirao höchstselbst, Magath würde mit der Zunge schnalzen. Selbst zwei Bolzplätze konnte ich ausmachen, die von den dortigen zur Ausgrabung angestellten Einheimischen des sonntags intensiv genutzt wurden.
    Aber nochmal zurück zu dem Club Deportivo Cultural Santa Rosa Andahuaylas. Das Spiel gegen Union Huaral war eher grauselig, ein 0:0, es hätten nicht nur Tore dem Spiel gut getan. Höhepunkte: die 20 Ultras mit Trommeln und ihrer riesigen Fahne, ihrem Verteilen von Papierschnipseln vor dem Spiel auch in anderen Tribünenbereichen, was ich seit Waldstadionzeiten nicht mehr gesehen habe und der gemeinsamen Gaudi, diese dann gemeinsam hochzuwerfen. Dazu eine Vielfalt von Händlern, die ihre Ware feilboten, so dass man durch das Konsumieren hochandiner Köstlichkeiten wie Tamales und anderem Gebäck, die Längen des Spiels geschickt überbrücken konnte. Schildern möchte ich auch die Zuschauerwanderung von der einen zur anderen Tribüne zur Halbzeit: war ein Großteil der Zuschauer zu Spielbeginn gegen 16:00 der intensiven Sonneneinstrahlung geschickt durch Aufsuchen der schattigen Nordtribüne aus dem Weg gegangen, so wie ich auch (ich würde es hier als Heinz Gründelsche Schattenpräfernz bezeichnen, der ja auch eine ganze Halbzeit lang bei einem Sommerkick der Eintracht seinen Aktionsradius auf den Schattenbereich der Haupttribüne zu beschränken vermochte), suchten ein Großteil der Zuschauer zur Halbzeit die gegenüberliegende Tribüne auf, um im Lichte der untergehenden Abendsonne dem doch eher als kühl zu bezeichnenden Schattenbereichen aus dem Weg zu gehen, dies habe ich indes leider versäumt.
    Die humorvolle, zugleich fast knoddrige Frankfurterische Art mancher Zuschauer, dem Trainer mit Fortdauer des Spieles ihr Missfallen über den Spielverlauf Ausdruck zu verleihen, war ein weiterer Höhepunkt des Spiels. Leider uferte das nach Spielende in der Form aus, dass von den Zuschauern beleidigte Spieler nicht nur verbal zurückschlugen, und plötzlich chaotische Massenbewegungen von rennenden Zuschauern, Polizisten und vereinzelten Spielern stattfanden, was mich zum beschleunigten Verlassen des Stadiongeländes bewog. Zu konstatieren ist, dass im Team nur ein gebürtiger Andahuaylenser (also auf die Eintracht bezogen Frankfurter), nur einer aus der Region Apurimac (also im Eintrachtschen Sinne Hessen) stammt, der Trainer gebürtiger Argentinier (übersetzt auf die Eintracht wohl Österreicher oder Holländer) und die Spieler größtenteils Peruaner, aber eben nicht aus der Region stammen. Ich vermag nun nicht zu sagen, ob anthropologisch gesehen diese Haltung des Publikums in Andahuaylas, in Ihrer fehlenden Zuneigung zu zugereisten Spielern (zumindest im Falle ausbleibenden sportlichen Erfolges), gleichbedeutend mit der von Klaus Veit und Peppi Schmitt geäußerten Kritik am Transfergebaren der Eintracht in diesem und im letzten Sommer ist – mir liegt da die Freude an einer Mannschaft im Sinne United Colors of Bembeltown als Sinnbild der kosmopoliten Struktur der Stadt Frankfurt näher.
    Nur wann wird ein Fremder zum Mitstreiter? Schon als zufällig aufeinandertreffende Wanderer auf dem Weg nach Choquequirau hat man doch recht schnell das Gefühl, des gemeinsamen Ziels, der Verbundenheit. Da treffen sich Deutsche, Franzosen, Peruaner, US Amerikaner und und und, und besagter Österreicher, man geht ein Stück gemeinsam des Weges, man trifft sich immer mal wieder. Schnell ist das Gefühl der Fremdheit verflogen, eine gemeinsame Sprache ist schnell gefunden, alles kein Problem. Abschließend tauscht man E-Mail Adressen aus, aus dem Gefühl der Zuneigung, alles nach nicht mehr als vier Tagen. Mir ist es dann rätselhaft, dass man glaubt, das wäre nach intensiven Trainingslagern bei Eintracht Frankfurt nicht möglich. Aber vielleicht braucht es doch mal ein Trainingslager in den Höhen der Anden von Peru.

  125. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Da gehören aber auch 80% der Eintrachtspiele dazu… ;o)”

    Au contraire: Da gibt es Gesang, Choreografien und manchmal auch Feuerwerk. Spektakel!”

    Echt die Spieler singen, laufen Choreografien und haben Fackeln in der Hand…..?????

    ;o)

  126. Hrgotta UND Haller im Sturm … na dann
    https://twitter.com/

  127. @ hanradler (131)

    Unterhaltsamer Beitrag, merci.

  128. @131. ….zu lang aber das triffts…. Ist aber meist nur irgendwo ganz weit weg am A… der Welt so…. Weil mit meinem Chef würde ich nie auch nur im entferntesten daran denken privat nur irgendwas zu machen, weils einfach ein Depp ist und auch noch Bayernkunde….Ich halt halt aus weils Geld gibt….

    So und jetzt nur einen von mir in der Truppe und es knirscht gewaltig.

  129. ZITAT:
    “Hrgotta UND Haller im Sturm … na dann
    https://twitter.com/Eintracht/.....2858260481

    Quatsch: Das ist so zu lesen, dass Fernandes, Haller und Gacinovic hinten die Dreierkette bilden. Der Vorteil dabei ist, dass der Helmut einen sehr kurzen Weg zum Tor hat und dementsprechend oft einnetzen wird.
    Davor dann die berühmte multi-kontinentale Mittelfeldraute mit Besuschkow, Abraham, Hasebe und Chandler. Ordonez, Hrgota und Tawatha bilden das stürmende Dreier-Triumvirat. So hat kein Gegner eine Schangse.

  130. ZITAT:
    “Unlängst in Peru besuchte ich ein Spiel des Club Deportivo Cultural Santa Rosa Andahuaylas. ……”
    Barvo!

  131. Ordonnez scheint hinten die Nase vorn zu haben.

  132. ZITAT:
    “Ordonnez scheint hinten die Nase vorn zu haben.”

    Naja, erst mal abwarten ob nicht zur HZ rotiert wird.

  133. ZITAT:
    “… Genau nach dem Sprichwort: Frankfurt spannt langsam an, fährt aber dann sehr schnell.”
    http://www.fnp.de/nachrichten/.....1501165746
    Ich könnte jetzt nicht behaupten, dass ich dieses Sprichwort kenne; ansonsten hat der FNP-Schreiber ziemlich zutreffend kommentiert.

  134. ZITAT:
    “@ hanradler (131)

    Unterhaltsamer Beitrag, merci.”

    Dem schließe ich mich gerne an.

  135. Hä, FNP?
    Wie kann eine sittenwidrige Kündigung wirksam sein?
    Was für ein Nullbericht.

  136. ZITAT:
    “Hä, FNP?
    Wie kann eine sittenwidrige Kündigung wirksam sein?
    Was für ein Nullbericht.”

    Von “sittenwidriger Kündigung” steht da nichts, also rein garnichts. Mit “Auflösung der komplizierten Vertragskonstruktion” ist wohl was ganz anderes gemeint (da waren wohl auch Anteile verscherbelt worden, um die gesellschaftslichen Verhältnisse zu Gunsten der Stadt zu ändern oder so ähnlich, weiß es aber nicht genau).

  137. Verschenke ein “s”.

  138. @ WA
    schon richtig. Das steht da so nicht. Aber was steht denn dann da? Was war da genaus sittenwidrig, also nichtig? Kannst Du das dem Artikel entnehmen?

  139. Heikko Glöde zum Oberliga-Abstieg der Hertha 1986, Zitat aus einem Interview:

    “Das war der Hammer. Mit dieser Mannschaft, mit Andreas Köpke im Tor, Gregor Grillemeier, Hanne Weiner, hätten wir niemals absteigen dürfen. Ich bin mir auch sicher, mit Uwe Kliemann als Trainer, den wir alle sehr gemocht haben, wäre das nicht passiert. Als er im Winter entlassen wurde, standen wir irgendwo im Mittelfeld. Vielleicht musste aus Publicity-Gründen ein großer Name her. Für Kliemann kam dann Rudi Gutendorf.

    Vor dem Turnier in der Deutschland-Halle hat Gutendorf eine brennende Rede gehalten, danach haben wir gewonnen. Vielleicht hat uns das die Sinne vernebelt. Wir führten ein angenehmes Leben. Gutendorf hat Geschichten aus Afrika und Australien erzählt. Wir waren zufriedene Zweitligaspieler und hatten nicht den Weitblick, dass das eigentlich falsch war. Den Abstieg haben wir mehr oder weniger hingenommen. Wir saßen mehr im Café, als dass wir auf dem Platz standen.
    Wieso das?
    Irgendwann hatten wir so viele Verletzte, dass Gutendorf gesagt hat: Trainieren ist zu gefährlich. Wir haben uns dann mit dem Mannschaftsrat im Wiener Café getroffen, Kuchen gegessen und über Fußball geredet. Zum Schluss waren wir 14 Leute im Mannschaftsrat, weil jeder mit zum Kaffeetrinken wollte. Nur Andy Köpke hat sich aufgeregt, weil er lieber auf den Fußballplatz wollte.”

    http://www.tagesspiegel.de/spo.....142-2.html

    Herzlichen Glückwunsch @ Hertha BSC zum 125. Geburtstag.

  140. ZITAT:
    “@ WA
    schon richtig. Das steht da so nicht. Aber was steht denn dann da? Was war da genaus sittenwidrig, also nichtig? Kannst Du das dem Artikel entnehmen?”

    Nein, kann ich nicht. Aber Nidda-Adler kann das bestimmt erklären (Zitat: “ziemlich zutreffender Kommentar”), was an der Auflösung des Vertragskonstruktes denn nun konkret sittenwidrig war.

  141. Live Übertragung mit Ton ohne Bild. Merkwürdig – aber wenigstens 1:0 für die SGE.

  142. Häng’ die Trauben nicht so hoch @W-A ;)
    Erklären kann ich allerdings, dass dieser jetzt rechtswirksam gekündigte “Geschäftsbesorgungsvertrag” von Anfang an ein rechtlich bedenkliches Konstrukt war, was aber angeblich seinerzeit an rechtlich bedenklichen wechselnden Vertragspartnern seitens Rennbahnbetreiberseite und Umfeld lag.
    Irgendwann hatte ich kurz vor der Jahrtausendwende Interesse und Überblick verloren, was auch den damals existierenden 18 parallel laufenden Verträgen lag. Man möge es mir nachsehen.

  143. @Nidda-Adler: Ich sehe es Dir nach.
    ;-)

  144. ZITAT:
    “Live Übertragung mit Ton ohne Bild.”
    Früher nannte man es “Radio”

  145. ZITAT:
    “1:0 Gaci”

    Danke fuer den update!
    Habs bis eben auch geschaut, schoen dass wenigstens Gaci trifft, vorher hat Helmut eine erstklaasige Konterchance recht klaeglich versemmelt, leider.

  146. @ Nidda-Adler + @ RF

    Lesen wird überbewertet, oder?
    http://www.fr.de/frankfurt/urt.....-a-1321066

    Hier wird das Thema “Sittenwidrigkeit” näher beleuchtet.

  147. Helmut macht einen recht schwerfälligen Eindruck, irgendwie so Kweuke-like…

  148. WA: meine #144 ist nur ein Kommentar zum FNP-Artikel und nicht zur gesammten Sachlage. Oder lese ich meinen eigenen Beitrag falsch?
    Peace, Mann.

  149. ZITAT:
    “Helmut macht einen recht schwerfälligen Eindruck, irgendwie so Kweuke-like…”

    Hoffentlich hat man sich nicht einen Occean 2.0 zugelegt.

  150. ZITAT:
    “WA: meine #144 ist nur ein Kommentar zum FNP-Artikel und nicht zur gesammten Sachlage. Oder lese ich meinen eigenen Beitrag falsch?
    Peace, Mann.”

    Keine Ahnung. Aber Du hättest mal die #53 vom Uli Stein lesen und den dortigen link klicken können. Sonst noch was?
    Nidda-Adler analog.
    Und jetzt a Ruh’ is.

  151. Die Sge kickt und ihr diskutiert juristische Fragen, ihr habt wohl kein Eintracht TV? Ich schon aber leider hier am Strand gerade beim Spiel schauen mein Datenvolumen verbraten.
    Waere jedenfalls fuer updates vom Testspiel dankbar.

  152. ZITAT:
    “@ Nidda-Adler + @ RF

    Lesen wird überbewertet, oder?
    http://www.fr.de/frankfurt/urt.....-a-1321066

    Hier wird das Thema “Sittenwidrigkeit” näher beleuchtet.”

    Nö. Da wird beleuchtet, welche Rechtsposition der Rennclub vor Gericht vertreten und ausgeführt hat.

  153. ZITAT:
    “…Waere jedenfalls fuer updates vom Testspiel dankbar.”

    Weiter gehts gegen @SassuoloUS. Keine Wechsel bei unserer #SGE. 1:0
    ;-)

  154. “Der Tag beginnt immer gleich, und zwar mit dem ersten Training um 10 Uhr.”

    Erstes Training beginnt um 10 Uhr? Ernsthaft? Ich dachte wirklich, dass solche Profi-Fußballer in einem Trainingslager “frühmorgens”, vielleicht so um 7:00 – 7:30 h (man ist ja kein Menschenschinder) mit einem gepflegten gemächlichen Waldlauf an der frischen Morgenluft in den Trainingstag starten, danach Frühstück, danach vielleicht ein bißchen theoretische Taktikschulung, danach etwas Ruhen, danach Training auf dem Platz. Mittagessen. Ruhen. Training auf dem Platz. Interviews geben. Ruhen. Testspiel. Abendessen. Dann ein bißchen Zusammensitzen in der Mannschaft. Dann ab in die Heia, so um 22:30 h. – So, dachte ich, sieht ein Trainingslager aus.

    @ Herr Schubert: Ich wäre Ihnen wirklich dankbar, wenn Sie in einem der restlichen Berichte kurz darauf eingehen könnten, warum ich mit meiner “Trainingslager”-Romantik offenbar so völlig daneben liege. Danke schön

  155. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Nö. Da wird beleuchtet, welche Rechtsposition der Rennclub vor Gericht vertreten und ausgeführt hat.”

    Womit setzt sich denn ein Zivilgericht in seinem Urteil sonst so auseinander, wenn nicht mit dem Sachvortrag der Parteien?
    Das OLG kann durchaus ein sittenwidriges Verhalten erkannt, es aber nicht für entscheidungserheblich gehalten haben.

  156. Dieser unbezahlbare Moment, wenn man ein Eintrachtspiel schaut und nicht weiß ob die genannten Namen zum eigenen oder gegnerischen Team gehören.

  157. 166: 7:00 Uhr? Ernsthaft? Was bist du denn für ein Spießer?

  158. ZITAT:
    “ZITAT:
    “…Waere jedenfalls fuer updates vom Testspiel dankbar.”

    Weiter gehts gegen @SassuoloUS. Keine Wechsel bei unserer #SGE. 1:0
    ;-)”

    Danke

  159. @tscha: Bisher leider nichts neues beim Testspiel. Hasebe und Zimbo gefallen mir ganz gut.

  160. ZITAT:
    “Dieser unbezahlbare Moment, wenn man ein Eintrachtspiel schaut und nicht weiß ob die genannten Namen zum eigenen oder gegnerischen Team gehören.”

    Wenn das Gedaechtnis so nachlaesst helfen Kreuzwortraetsel, Gingko, Memory und Weihrauch.

  161. ZITAT:
    “166: 7:00 Uhr? Ernsthaft? Was bist du denn für ein Spießer?”

    Ähm. Räusper. Also beim Bund war der Waldlauf um 6:30 angesetzt. Ich dachte, 7:00 – 7:30 h sei einem jungen Profi-Fußballer, in Saft und Kraft stehend, zumutbar. Sorry. Je mehr ich darüber nachdenke: so schlecht ist mein Ablaufplan (oben Nr. 166) doch gar nicht. Hätte wirklich gerne verstanden, warum das daneben ist. Ernsthaft.

  162. ZITAT:
    “@tscha: Bisher leider nichts neues beim Testspiel. Hasebe und Zimbo gefallen mir ganz gut.”

    Danke, schoen dass Hase wieder kicken kann!

  163. ZITAT:
    “ZITAT:
    “@tscha: Bisher leider nichts neues beim Testspiel. Hasebe und Zimbo gefallen mir ganz gut.”

    Danke, schoen dass Hase wieder kicken kann!”

    Jep, leider jetzt der Gegentreffer. 1:1.

  164. ZITAT:
    “ZITAT:
    “@tscha: Bisher leider nichts neues beim Testspiel. Hasebe und Zimbo gefallen mir ganz gut.”

    Danke, schoen dass Hase wieder kicken kann!”

    Kicken konnte der Hase schon immer. Die Frage war, ob er auch spielen kann. :-)). Freu mich auch, dass er wieder fit zu sein scheint.

  165. Testspiele werden überbewertet, nur Futter für das Sommerloch. Bayern-Klatsche gegen Milan und die Medienlandschaft hat sich europaweit das Maul zerissen. Dann starke 60 Min. gegen Chelsea und alles wieder gut, sogar der Müller müllert wieder und selbst der Uli konnte dem Asientrip plötzlich wieder was abgewinnen. Pausenfüller ohne Ende, dann fast noch lieber Frauen-EM.

  166. Ich bewerte ja nix, WA, bw. berichte nur Positives.

    Jetro Willems macht einen ganz guten Eindruck. Und einen Hammer-Einwurf hat er.

  167. 1:1ZITAT:
    “Testspiele werden überbewertet…

    Prinzipiell hast du recht, wobei man sich dann fragen muss, warum überhaupt welche veranstaltet werden. Es wäre trotzdem mal schön, eins zu gewinnen.

  168. ZITAT:
    “Pausenfüller ohne Ende, dann fast noch lieber Frauen-EM.”

    Kommt da heute was im free-tv?

  169. Und Abfiff, 1:1, Ja, Muster ohne Wert, Luft nach oben, usw… aber in der Tat schön zu sehen, dass Hasebe wieder dabei ist.

  170. ZITAT:
    “Es wäre trotzdem mal schön, eins zu gewinnen.”

    Idstein schon vergessen? der niko der macht das schon.

  171. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Pausenfüller ohne Ende, dann fast noch lieber Frauen-EM.”

    Kommt da heute was im free-tv?”

    England gg. Portugal, 20.30h, Eurosport1

  172. England-Portugal.

    Könnten Tore fallen. Also welche aus dem Spiel heraus.

  173. @185 bedankt

  174. und:

    SC Freiburg-Domazle EL Quali 21.05 SWF

  175. Das Spiel SCO-ESP leider nur auf Eurosport 2.

    Dafür spielen sie im “Adlerhorst” oder so.

  176. Eine Tordifferenz von 18:7 wenn ich alle Testspiele zusammenzähle. So geht positives Denken. Ihr Luschen.

  177. @ 188 danke

    In den Schwarzwaldfunk kann man dann zur Not auch mal reinzappen.

  178. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “Pausenfüller ohne Ende, dann fast noch lieber Frauen-EM.”

    Kommt da heute was im free-tv?”

    England gg. Portugal, 20.30h, Eurosport1″

    Oder alternativ – werbefrei- auf One..

  179. ZITAT:
    “Testspiele werden überbewertet…
    Von wem denn?

  180. ONE auch mit England, aber wie gestern Umschaltung, wenn bei Spanien ein Tor fällt.

  181. Ich gehe davon aus, dass die Mannschaft vor Trainingsbeginn bereits Morgenappell mit Besprechung, Medizincheck, Frühstück, zumindest Andehnen und was weiß ich noch hinter sich hat, wenn es um 10.00 Uhr losgeht.

  182. ZITAT:
    “@ Nidda-Adler + @ RF

    Lesen wird überbewertet, oder?
    http://www.fr.de/frankfurt/urt.....-a-1321066

    Hier wird das Thema “Sittenwidrigkeit” näher beleuchtet.”

    Also ich lese da auch nichts zum Thema “Sittenwidrigkeit”. Und in dem FNP-Artikel steht auch nur drin, dass die Stadt sich von der Vorsitzenden Richterin vorhalten lassen müsste, sich “bei der Auflösung der komplizierten Vertragskonstruktion sittenwidrig verhalten zu haben”. Worin sie die Sittenwidrigkeit sieht, wird nicht näher ausgeführt.

  183. ZITAT:
    “Oder alternativ – werbefrei- auf One..”

    Danke, das nehm’ ich dann zum Feierabendeinschlafbierchen. Mit autom. Umschalten zum Parallelmatch bei Törchen.

    Und in den beiden Spielen sollten so einige fallen…

  184. ZITAT:
    ” Worin sie die Sittenwidrigkeit sieht, wird nicht näher ausgeführt.”
    Nur darauf wollte ich hinaus. Merci.

  185. Es geht wohl hierum bei dem Vorwurf der sittenwidrigkeit:

    Zitat aus FR-Artikel

    “Der Rennklub hatte vor dem Urteil des Oberlandesgerichts argumentiert, das Vorgehen der Stadt zur Aufhebung des alten Miet- und des Geschäftsbesorgungsvertrages sei sittenwidrig. Dazu hatte er noch das Gutachten einer Wirtschaftsprüfungsgesellschaft zu dem Vertrag vorgelegt, mit dem der frühere Mitbesitzer der Rennbahn, der Bad Homburger Steuerprüfer Manfred Hellwig, seine Anteile an die Stadt abgetreten hatte. Dieser Aufhebungskontrakt stammt vom 5. August 2014. Kurz zuvor hatten Stadt und Deutscher Fußball-Bund (DFB) öffentlich verkündet, dass auf dem Rennbahn-Gelände eine Fußball-Akademie gebaut werden solle.
    Hellwig erhielt von der Stadt 2,98 Millionen Euro, offiziell als Gegenleistung für von ihm getätigte Investitionen auf dem Turf. Die Auszahlung des Geldes an Hellwig direkt und nicht an die Rennbahnbesitz-Gesellschaft Hippodrom GmbH stelle „eine verdeckte Gewinnausschüttung und Beihilfe zur Steuerhinterziehung“ dar, urteilen die Gutachter. Diese Intervention scheint den Zweiten Zivilsenat in seinem Urteil jedoch nicht beeinflusst zu haben.”

    Hat aber wohl vor dem OLG nicht ausgereicht, als Bedründung.

  186. Und….

    …..wumms!

  187. Guzman jetzt raus aus dem Kickerteam? Für 2 Mios bestimmt ein Schnapp.

  188. ZITAT:
    “Ich bewerte ja nix, WA, bw. berichte nur Positives.

    War nicht gegen Dich. Ich verfolge das schon auch mit Interesse. Nur ableiten tu ich nichts draus. Der Boccia (wenn ich mich recht erinnere) hat vor ca. einer Woche mal die Testspielergebnisse der Erstligisten zusammen getragen und kam – offenbar gut gelaunt – zu dem Schluss, dass die alle absteigen werden.

  189. @ 199 De Schebbe

    So ist das. Wenigstens einer, der mir folgen kann….-)

  190. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Oder alternativ – werbefrei- auf One..”

    Danke, das nehm’ ich dann zum Feierabendeinschlafbierchen. Mit autom. Umschalten zum Parallelmatch bei Törchen.

    Und in den beiden Spielen sollten so einige fallen…”

    Das ist die richtige Einstellung. Ich glaube, ich mutiere zum Nachahmer.

  191. ZITAT:
    “Der Boccia (wenn ich mich recht erinnere) hat vor ca. einer Woche mal die Testspielergebnisse der Erstligisten zusammen getragen und kam – offenbar gut gelaunt – zu dem Schluss, dass die alle absteigen werden.”

    nein, das war der andere Kärber

  192. ZITAT:
    “Ich gehe davon aus, dass die Mannschaft vor Trainingsbeginn bereits Morgenappell mit Besprechung, Medizincheck, Frühstück, zumindest Andehnen und was weiß ich noch hinter sich hat, wenn es um 10.00 Uhr losgeht.”

    Jajaja, ist spaßig, mit dem “Morgenappell” und so meine Frage durch den Kakao zu ziehen, geschenkt. – Trainingsbeginn um 10 Uhr klingt für mich aber immer noch eher nach Reha der ausgebrannten Generation 65 +. Ernsthafte Antwort würde mich schon interessieren, warum Anfang- und Mitzwanziger erst so um die 10 Uhr in die Gänge kommen (Nr. 166). Vermutlich machen die auch vorher schon was, nehme das fest an, also Herr Schubert, plaudern Sie bitte aus dem Nähkästchen, was treiben die Jungmannen so vor 10 Uhr in Gais?

  193. Erneut Slapstick.

  194. ZITAT:
    “Guzman jetzt raus aus dem Kickerteam? Für 2 Mios bestimmt ein Schnapp.”

    Ich kann dir aus Erfahrung sagen, das du generell mit Lokalkolorit nicht weit kommst;) Was mich aber davon nicht abhalten wird, das Narren-Risiko zu suchen. Aktuell grad Willems dem Hasen zugefügt und Guzman raus;) Ganz ohne Adler geht’s halt auch net. Und wer will schon alles gewinnen, wenn’s reicht vor’m C-E zu landen;)

    Apropos @C-E: Biste diesmal überhaupt dabei? Ich spüre da eine gewisse Müdigkeit in deinen mittlerweile recht spärlich auftretenden Kommentaren;) Wobei, da geht’s wohl de Mensche wie de Leut, seufz.

  195. ZITAT:
    “Ich kann dir aus Erfahrung sagen, das du generell mit Lokalkolorit nicht weit kommst;) Was mich aber davon nicht abhalten wird, das Narren-Risiko zu suchen. Aktuell grad Willems dem Hasen zugefügt und Guzman raus;) Ganz ohne Adler geht’s halt auch net. Und wer will schon alles gewinnen, wenn’s reicht vor’m C-E zu landen;)”

    Noch habe ich auch den Willems und den Helmut drinnen. Noch. Ich schwanke schon.

  196. ZITAT:
    “@ E.
    War ernst gemeint.”

    Ok, verstanden, dann würde es mich umso mehr interessieren, wie es wirklich ist. Vielleicht erhört uns der junge Herr Redakteur ja.

  197. Die Millie Bright da hintendrin bei den “kleinen” Engländerinnen sieht aus wie die uneheliche Tochter von John Cleese.

  198. ZITAT:
    “ZITAT:
    ” Worin sie die Sittenwidrigkeit sieht, wird nicht näher ausgeführt.”
    Nur darauf wollte ich hinaus. Merci.”

    Die Presseinfo des OLG ist online.
    Man sagt zwar, ein Gesetz erspart Geschwätz, manchmal tuts aber auch eine Pressemitteilung zur Urteilsbegründung
    https://olg-frankfurt-justiz.h.....12ae8bad54,,,11111111-2222-3333-4444-100000005004%26_ic_uCon_zentral=6b940572-b4aa-7d51-d064-8712ae8bad54%26overview=true.htm&uid=d4471596-ad85-e21d-0648-71e2389e4818
    ZITATe:
    “… Die Kündigungserklärung verstoße auch nicht gegen Treu und Glauben. Die Betreibergesellschaft müsse sich nicht die sittenwidrigen Intentionen ihres früheren Geschäftsführers zurechnen lassen. …” sowie

    “… Zugleich hat das OLG auf die Widerklage des Beklagten hin festgestellt, dass sich die Stadt dem Beklagten gegenüber nicht auf eine Beendigung des Hauptmietvertrags mit der Betreibergesellschaft durch Abschluss des Aufhebungsvertrags berufen könne. Dieser Vertrag sei unter Berücksichtigung aller Gesamtumstände als sittenwidrig einzustufen. …”

    Liest sich für mich, dass der Aufhebungsvertrag mit Hellwig als sittenwidrig beurteilt wurde.
    Um diesen ging es aber im vorliegenden Verfahren nur bedingt am Rande.

  199. *sing*
    Wir haben die Eintracht im Testspiel gesehen,
    mit den Neuen, mit den Neuen.
    Sie spielte nicht gut und sie spielte nicht schön,
    mit den neuen Spi-hi-le-he-he-hern…

    Soeben aus Brixen zurück. Ein ganzer Haufen Eintrachtler, ein bergamasker Ultra, ein wirres Unentschieden und ein paar Autogramme für den Junior.
    Das wars.

  200. Naja, die eine oder andere Aktion war schon dabei.
    Vor allem aber: Hasebe. Möge dieser Mann immer einsatzfähig bleiben.

  201. Sussudio. Gegen die kann man schonmal schlecht aussehen.

  202. “Die letzte Gruppe war bis 23 Uhr damit beschäftigt, sich unter Anleitung der neuen Yogalehrerin Martina Sturm zu verbiegen.”
    http://www.fr.de/sport/eintrac.....-a-1320050

    Falls die jeden Abend bis 23 Uhr beschäftigt sind, werden sie vor 8 Uhr nicht aufstehen.

  203. ZITAT:
    “*sing*
    Wir haben die Eintracht im Testspiel gesehen,
    mit den Neuen, mit den Neuen.
    Sie spielte nicht gut und sie spielte nicht schön,
    mit den neuen Spi-hi-le-he-he-hern…

    Soeben aus Brixen zurück. Ein ganzer Haufen Eintrachtler, ein bergamasker Ultra, ein wirres Unentschieden und ein paar Autogramme für den Junior.
    Das wars.”
    Sehr schön! Danke für die gute Zusammenfassung des Spiels;)

  204. Selbst gegen Segafredo nicht gewonnen. Frühform wird eh überbewertet.

    Mein Trikot hieß “24 Schur”. Es kam nix Besseres nach.

  205. ZITAT:
    “Sussudio. Gegen die kann man schonmal schlecht aussehen.”

    Kann man. Ist ein gepimpter Verein (Mapei), seit ein paar Jahren in der Serie A ganz gut dabei, okay, neuer Trainer, da der ziemlich gehypte Di Francesco neuerdings die Roma trainert.

  206. ZITAT:
    “http://www.fr.de/sport/eintracht/testspiel-in-italien-sassuolo-ringt-eintracht-unentschieden-ab-a-1321677”

    “… Timothy Chandler ist sicher: „Während der Saison werden wir uns noch beim Trainer dafür bedanken.“ 
    Na dann … ;)

  207. völlig daneben finde ich persönlich die Posse des DFB mit den Kickers Würzburg. Jeder weiss das Würzburg nicht nach 19.30 spielen darf und trotzdem wird das Spiel auf 20.45 gelegt. Warum lässt man die Würzburger nicht an einem Sa oder So mittags spielen………… völlig unverständlich.

    So wird ein Verein um sein Heimrecht gebracht, die Partie findet jetzt in Offenbach statt.

    Bravo DFB !!!!!!!!!!!!!

  208. Westend-Adler unterwegs

    ZITAT:
    nein, das war der andere Kärber”

    Jetzt, wo Du es sagst….- wo springt der eigentlich herum, der andere Kärber?

  209. Westend-Adler unterwegs

    ZITAT:
    “http://www.fr.de/sport/eintracht/testspiel-in-italien-sassuolo-ringt-eintracht-unentschieden-ab-a-1321677”

    Wieso wird nichts über die Qualität des Espresso gesagt? Setzt Herr Schubert die Prioritäten richtig?

  210. Westend-Adler unterwegs

    Freiburg hat viel liegenlassen gegen eine Mannschaft mit bestenfalls durchschnittlichem Zweitliganiveau. Die steigen ab, da leg ich mich fest.

  211. ZITAT:
    “Tja.

    http://m.spiegel.de/sport/fuss.....60022.html

    Widerliche Trachten-Pest – ich war von jeher ein Befürworter der Europa-Liga, sollen sie doch unter ihresgleichen ihre Brunftspiel austragen, es nervt einfach ….