Kultur Welcher Fan-Typ bist Du?

Da hinten irgendwo ruht der Eichelpilz. Foto: Stefan Krieger.
Da hinten irgendwo ruht der Eichelpilz. Foto: Stefan Krieger.

Sommerpause, EM vorbei, die erste Pokalrunde (Magdeburg ist wichtig) noch in weiter Ferne. Bis auf einen Kracher plus maximal zwei Wundertüten minus einem Stürmer wird auch der Mercato kaum für Kurzweil‘ sorgen. Es ist also die Zeit des ungelenken Feuilletons. Meine Zeit.

Als Facebook Freund werde ich ja schon lange von einigem genervt. Ich versuchte dem entgegenzuwirken, indem ich mein Geschlecht auf „weiblich“ umstellte. Das erstes Resultat war die Werbeeinblendung: „Surferboy Sascha ist neu in Deiner Stadt.“ Hübscher Bengel. Habe mich mit ihm getroffen, war nett – der Kontakt ist allerdings eingeschlafen. Seit ich jetzt auch mein Geburtsdatum geändert habe – Geburtsjahr irgendwas in den 1930er Jahren – schwappen nur noch moderate Aufforderungen für Hörgerätetests und frische Innovationen aus der bunten Welt der Treppenlifte in meine Timeline (ich glaube, es heißt Timeline).

Welche Geschlechtskrankheit bist Du?

Was aber in nervtötender Penetranz immer und immer wieder mich zu umschmeicheln sucht, sind diese dämlichen „Welcher … bist Du?“ –Tests, -Spielchen oder was auch immer das ist. „Welche Punkrockband bis Du?“, „Welcher Pizzabelag bis Du?“, „Welchen Streetname trägst Du?“, „Welche Geschlechtskrankheit bis Du?“, – darunter dann dutzende begeistert wirkende Kommentare „ich bin Green Day“ (igitt), „ich bin Analogkäse“, „ich bin Left-Wanker Jo“, „ich bin Ziegenpeter“. Seltsam.

(ich wollte zunächst „Eichelpilz“ verwenden, tue es aber ausdrücklich nicht, da ich mich von den damit einhergehenden durch und durch unschönen Assoziationen entschieden distanzieren möchte).

Liegt es daran, dass ich den Bezug zum Kinde in mir verloren habe? Liegt es daran, dass ich datenhysterisch bin und hinter jeder Aufforderung Informationen aller Art abzugeben die unbarmherzige Krake Big-Data vermute, die nicht locker lässt, bis sie mich schließlich doch noch mit Surfer-Boy Sascha verkuppelt hat? Auf alle Fälle finde ich diese Spielchen entsetzlich dämlich.

Welcher Fan-Typ bist Du?

Weswegen ist mich allerdings trotzdem entblöde, genau diese Frage zu stellen.

Ich selbst interessiere mich im Grunde genommen nur für die Eintracht. Für EMs und WMs in der unerträglich endlosen Qualifikation gar nicht, in der Vorrunde latent, in den Finalrunden ein wenig mehr als latent. Andere Vereine sind mir völlig egal. Bei einem deutschen Team ab CL Halbfinale aufwärts bin ich je nach Spielverlauf gegen das Pack (Stichwort: Sozialneid), schwenke aber – außer bei den Bayern – bei Führung auf eine patriotische Linie um.

Was die Eintracht angeht, bin ich bei jedem Heimspiel und schaue mir jeden Auswärtskick im Wirtshaus an – bis auf die bestenfalls zwei, die ich persönlich besuche. Taktische Raffinessen und ganzheitliche spielerische Konzepte bleiben mir dabei allerdings verborgen. Jedoch weiß ich sehr genau, wen ich alles vor und im Stadion getroffen habe, habe ich ja schließlich mit jedem einen Abbel getrunken.

Es gibt Fußballfans, welche mit unfassbar sachlichem Faktenwissen über AG und Verein punkten können. Bewundern tue ich auch die, die all die vielen taktischen Ausrichtungen nicht nur benennen, sondern auch deren Besonderheiten in Wechselwirkung mit der Ausrichtung des Gegners unter Berücksichtigung der diversen Stärken und Schwächen einzelner Akteure inkl. der Trainer im Spielverlauf mit und ohne Verlängerung akribisch fundiert auflisten können.

Der nächste kennt jeden Bankdrücker diverser europäischen Ligen inklusive Charakterschwächen und Verletzungshistorie. Dann gibt es die, die jeden italienischen Provinzverein zu sezieren im Stande sind und dutzende Spielorte dort besucht haben.

Andere wiederum – der Typ Feinschmecker – begeistern sich an high-end Kicks der Gewichtsklasse Barca – Arsenal. Der Nächste konzentriert sich voll auf die Eintracht, kann am End‘ jeden Spieler der letzten 57 Jahre aufzählen und reist zu jedem Freundschaftsspiel inklusive Trainingslager.

Freaks, Nerds, Interessierte, Erlebnisorientierte, Reiselustige, Standortorientierte in den Ausführungen Special-Interest (Eintracht) oder Generalist und das wiederum in den Ausprägungen ab- und zu, eventbezogen, schönwetter, latent, negativserienorientiert, einzelschicksalhaft fanatisch…

Man kann sicherlich eine wundervolle mehrdimensionale Matrix programmieren, in der sich ein jeder einordnen möge.

Ich aber frage einfach: Welcher Fan-Typ bist Du?

Schlagworte:

232 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Ein Desillusionierter

  2. Ich hätte auch im Circus Maximus gesessen und den Löwen zugeschaut, wenn sie das Eintracht Trikot getragen hätten. Egal, ob nebenan Caligula Alavacomgetepus den König der Gladiatoren aus dem finsteren Gallien hätte auflaufen lassen.

  3. Hallo,

    ich heiße Sascha und bin neu hier…wollen wir gemeinsam surfen?

  4. Schwarz-Weiß-Seher

    Schwankend auf dem schmalen Grat zwischen Schwarzsehen und verliebtem Narrentum.

  5. bin ich bei jedem Heimspiel

    Lüge.

  6. Fan-Typ? Angehender Meister. #smellsLikeLeicester

  7. Ich bin der Typ der hofft, hofft dass z.B. seine professionellen Wunschschmierfinken endlich mal checken, wie der Hase läuft und nicht immer die richtigen Akteure runner und die falschen ruff schreiben.
    wobei wir nach dem Hoffen beim Meckern, meinem zweiten wesentlichen Fancharakteristikum sind.
    Bleibt noch das Jammern und Flennen, aber das lass ich dies Jahr mal;
    wir werden schließlich Meister !!!
    hoffentlich net der Pyrotechnik –

  8. Fan-Typ ‘heilige Einfalt’. Aber sowas von…

  9. Einer ohne Hoffnung :-(

  10. Ich rezipiere DAS EINTRACHT hauptsächlich schriftlich – lesend und auch schreibend – teils mehrere Stunden am Tag. Gerne höre ich ES auch im Radio. Mit Kumpels, hier in der Eintracht-Diaspora Berlin, bisweilen auch in der Guud Stubb auf meiner Couch, mit anderen Hessen meist, guggen wir ES im Fernseh, wobei aufgrund der Trinkfestigkeit dieser Gesellen, ich mich dann kaum noch an die zweite Halbzeit erinnern kann. Im Waldstadion nur noch ein, zwei Mal im Jahr, wenn ich zu Besuch in der Gegend bin, dann gerne auch beim Trainieren zuschaue. In Berlin gehe ich ab und an, wenn auf Eintracht-Entzug, zu Eisern Union, mit billigem Bier in Pappbechern, Curry Woscht und fröhlich Fangesang … nur halt ohne dieses Gefühl der innigen Liebe.

  11. Keiner.

  12. Fan Typ: verliebter Narr.

  13. Bei dem Gedanken Eichelpilz bei der Murmel musste ich schnell weg hier.

  14. Dass der Heinz da als Erster kommentiert war doch abgesprochen.

  15. Der Gutaussehende, was sonst.

  16. Der Optimist und auf nach Europa. Ich fange mal mit Bruneck an.

  17. Fantyp? Gibt es nicht.
    Bedingt durch Alter, Lebensumstände, Gesundheit etc. wandelt man sich auch als Fan.

    Von Dauerkarte, Vielfahrer, Europareisender hin zum Sky-, Internet – Fan mit dem bevorzugten Fortbewegungsmittel Sofa, der trotzdem alles aufsaugt was nur entfernt mir seiner großen Liebe, der Eintracht, zu tun hat und an Spieltagen im Trikot vor der Glotze hockt..

  18. Früher Schönwetter-FAN, heute leider Allwetter-FAN mit allen psychischen Nebenwirkungen.
    Danke für den schönen Eingangsbeitrag.

  19. Hallo, mein Name ist Halmakenreuther und ich bin Eintracht süchtig.
    Bin eher selten im Stadion (zu Hause kann ich Enttäuschungen einfach besser verarbeiten). Ich kann die SGE nur noch in der Konferenz gucken, weil mein Herz das Einzelspiel dauerhaft nicht mitmacht. Spielen sie Freitags, Sonntags, Samstag Abend, bin ich meist “mit Bettlaken” im Wald unterwegs…
    Kleinste Meldungen zur Eintracht bestimmen die Laune für Stunden/Tage/Wochen.
    Bin ziemlich versteift auf die Eintracht, dauersteif. Das ist doch aber keine Geschlechtskrankheit oder?

  20. Bin ‘ne komische Type, auch als Fan. Ironie hilft oft im Leben.

  21. Gut möglich das das Spiel heute ausfällt. Es hat viel geregnet und Unwetter drohen.

  22. Stoischer Narr und Daueroptimist. Schon alle Pferde kotzen gesehen und trotzdem nie zum Elch geworden.

  23. Fan-Typ: Katastrophen-Tourist.

  24. ZITAT:
    bin ich bei jedem Heimspiel

    Lüge.”

    Nur sofern mehr als 20 Grad im Schatten herrschen und kein Wölkchen das Firmament verunstaltet.

  25. Ich bleibe unverbesserlicher Pessimist. Ich freue mich aber, wenn es anders kommt (Nürnberg, Übersteiger, Schur nickt ein…).

  26. Achherrje – den Kackwinter hatte ich ganz vergessen.

  27. Wenn ich euren komisches emotinalen Semon lese, dann muss ich wohl sagen, dass ich hier der einzig wahre Fan bin.
    Ich schwenke gerne Klatschpappe und trage Blumenkränze um den Hals. Ausserdem find ich der Eintracht ihren grosen Vogel so süüüüß und schmink mir den gern auch mal ins Gesicht. Ich hab eine Dauerkarte ( jaaaaa) und geh wegen der Stimmung und dem guten Bier ( was ich natürlich immer von den tollen Männern da ausgegeben bekomme) ins Stadion.
    Laaaaangweilige Vereinspolitik interessiert mich nicht, dann schon eher die tollen Spielertatoos und die geiil gestylten Frisuren der selben.
    Ansonsten macht es natürlich richtig Spaß die teuer erworbenen Klamotten aus dem Fanshop spazieren zu tragen.

    Also…ich find Fußball richtig, richtig gut!

  28. Die Geisel.

    Das passiert hier alles gegen meinen erklärten Willen.

  29. Rosa Schals. Petra, du hast die rosa Schals vergessen !!!

  30. Die Eintracht ist vor allem charakterbildend. Diesem Verein habe ich es zu verdanken, dass ich so ein ruhiges und ausgeglichenes Wesen habe.

  31. ZITAT:
    “Rosa Schals. Petra, du hast die rosa Schals vergessen !!!”

    Der rosa Schal ist doch obligatorisch. Was denn sonst?
    Mir steht nur rosa.

  32. @Eintrachtfans, gerade eben vorm Gleis 25, mit dem versprengten Kickersfan, den zu schützen Ihr vorgabt:

    Ich war jener, welcher Euch auf die ebbes irritierende zur Schau gestellte Konstellation ansprach. Vielleicht liest ja hier einer.

    Mir hat’s gefallen.

  33. Ich bin ein Fan von gutem Fußball. Nichtsdestotrotz mag ich die Eintracht.

  34. Fast-Allesfahrer momentan.

  35. Brigadier Lethbridge-Stewart

    Ich gehe halt dahin, seit über 20 Jahren.

  36. Ich bin der Fan-Typ “Der beste Trainer von allen” und dazu der “Hinterher wußte ich es gleich”.
    Das ist echte Psycho-Hygiene.

  37. Was isn des jetzt für e bled Fraach im Eingangsbeitrag? (danke fürs unterhaltsame Lesen, den Hinw)
    Ich bin der `in der Schifferklinik geborene, in der Mörfelder Landstrasse aufgewachsene, wo um alles in der Welt sollt ich denn sonst hingehen wenn ich Fussball will, etwa zu dene bleede Bernemer? Im Lebe net – Fantyp´ .
    Halt einfach eine Wahl…

  38. re #39 – huch, is des wieder rutschig auf der Tastatur – ´einfach keine Wahl´ sollt des natürlich heissen, und den Hinweis auf den Mykosebefall von Murmels Gekröse hätt es jetzt auch net unbedingt bedarft, Mensch, hier lese´ doch Mädscher mit!

  39. ZITAT:
    “und den Hinweis auf den Mykosebefall von Murmels Gekröse hätt es jetzt auch net unbedingt bedarft, Mensch, hier lese´ doch Mädscher mit!”

    ich glaub, die, die hier mitlesen, schockiert beim Kärber nix mehr

  40. Ich war halt jahrzehntelang Fan von Frankfurt Galaxy gewese, und als die dichtgemacht habbe, musst ich mir notgedrunge was anneres suche.

  41. Mein Stadion ist die Kneipe. Live Fussball eigentlich nur noch am Hang wg. der Gemütlichkeit. Den Holz hab ich noch im Wald spielen sehen.

  42. Ich bin Eintrachtstabil, schon wegen der Erbfolge in der Familie.

  43. Ganz klar: Ich bin der Fan-Typ Herzkasper. Nach (fast) jedem Spiel – meist vor der Glotze, ab und zu im Stadion – hänge ich schlaff und kreidebleich auf dem Stuhl und meine Umgebung sucht hektisch nach dem nächstgelegenen Defibrilator. Etwas später, gutes Zureden und ein stärkendes Getränk haben mir wieder Leben eingehaucht, schwöre ich: “Nie wieder. Ich tue mir das nicht mehr an. Ich bin zu alt für den Scheiß. Und zu sensibel sowieso.” Um dann ab dem nächsten Donnerstag hibbelisch und uffgeregt auf den Anpfiff zu warten. In der frohen Hoffnung, der Verein meines Herzens werde dieses Mal mit wunderbarem Fussball glänzen, frühzeitig deutlich in Führung gehen und einen sicheren Sieg einfahren.

  44. #28 Gottseidank gibts noch so rischtig goldische, echte Mädscher wie Dich ;)
    (Ich heiss´übrigens Sascha und geh gern surfen, und Du???),

  45. Ich bin ein Fan, dem nicht mehr der morgendliche Smoothie oder die Müslischale auf den Schoß rutscht, wenn er liest, dass der eine Neuzugang der Eintracht erst an alle möglichen Standards der Bundesliga herangeführt werden muss und der andere Neue aus Madrid ein Oberschenkelproblem mitgebracht hat.

  46. ZITAT:
    “I….. und der andere Neue aus Madrid ein Oberschenkelproblem mitgebracht hat.”

    war ja sowas von klar daß wir Jesus in seiner Problemphase kriegen – natürlich nachdem er in Saragossa Wasser in Wein verwandelt hat.

  47. SGE-Fan@Ostseestrand

    Als SGE-Fan an der schönen Ostseeküste in Schleswig-Holstein fühle ich mich wie ein Freak in der Diaspora. Aber einmal Eintracht – immer Eintracht. Das lässt sich dann später nicht mehr ändern. Und das ist auch gut so!

  48. ZITAT:
    “#28 Gottseidank gibts noch so rischtig goldische, echte Mädscher wie Dich ;)
    (Ich heiss´übrigens Sascha und geh gern surfen, und Du???),”

    Ich heissTschakeline und guck gern Surfern zu. Bist du auch braun gebrannt, hast lange dunkle Haare und kannst kochen?

  49. Fan-Typ? Anscheinend Eintracht-typisch irgendwie.
    Schwankend zwischen himmelhochjauchzend und zutodebetrübt. Kalenderjahreszahlunabhängig. Jahreszeitunabhängig. Aufenthaltsortunabhängig.
    Mit breitem Grinsen und glänzenden Augen, wenn die Adler mal wieder was geschafft haben, was niemand erhofft und/oder erwartet hat (kommt selten genug vor, wird aber dann explizit ausgekostet).
    Miesgelaunt und unansprechbar, wenn die Adler mal wieder was vorgeführt haben, was der Rest der Republik als “typisch Eintracht” quittiert.

  50. Ich freu mich schon wie Herr Kilchenstein die Namen der Zugänge im ersten Volltreffer interpretiert.

  51. ZITAT:
    “ZITAT:
    “#28 Gottseidank gibts noch so rischtig goldische, echte Mädscher wie Dich ;)
    (Ich heiss´übrigens Sascha und geh gern surfen, und Du???),”

    Ich heissTschakeline und guck gern Surfern zu. Bist du auch braun gebrannt, hast lange dunkle Haare und kannst kochen?”

    Tillmans Toastie kann ich perfekt, das sieht, wenns fertig ist, braun aus wie ich (an dieser Stelle ein kleiner Dank an Cindys Bräunungscenter), Haare hab ich auch überall und ich hätt sogar noch n kleines Plätzchen zum Eintätuhwieren von deinem Namen frei, (du kannst dich übrigens jederzeit gern unter muddiistdiebeste ät hotmail punkt komm privat auf nen kaipiranja mit mir verabreden)

  52. @53

    :-):-):-)

  53. Dann seh´n wir heute wohl wieder Flumi in der IV wieder, irgendwie würds mich für ihn freuen, sentimentaler Narr der ich bin.

  54. Welcher “Fan-Typ” bin ich?

    Wahrscheinlich ganz old-school. Für mich ist der Bezug zu “Eintracht Frankfurt” einfach ein Stück Heimat. Die SGE begleitet mich seit meiner Kindheit und war während meines gesamten Lebens auf meinen verschiedenen Stationen bis heute immer Anknüpfungspunkt zu Gesprächen mit anderen. In so mancher Kneipe anderenorts, war ich glücklich, ein Stückchen SGE zu erhaschen. Ein Blick auf Attila, und man war zufrieden. – Prickelnd war für mich (während meiner eigenen Phase des vorübergehenden Zurückkehrens nach Frankfurt), den Christoph Daum im Training zu erleben, da spürte man ein wenig Aufbruch. Ich hatte Zeit und guckte mir diese Trainings an, anschließend in die Kleinmarkthalle zu Frau Schreiber zu ner Fleischworscht, die Spiele in einer SGE-Kneipe Bockenheims geguckt, das hessische Idiom um mich rum, das war für mich sehr schön: Heimat.

    Dann kam Veh. …… – Über eine wenigstens sich bemühende SGE bin ich immer froh: daher bin ich glücklich darüber, dass die Bruchhagens und Vehs endlich weg sind. In die Haltung und Einstellung der Kovac-Brüder habe ich große Hoffnungen. Und ein paar hessische und frankforterische Eigengewächse im Kader, die braucht´ es auch.

  55. ■□■□ Ein ewig verliebter Fan■□■□

  56. Meine Geisteskrankheit fing 63 an. Diese Sucht nach Frust und Tränen als Kind wurde Abgelöst von dem Wunsch nach der Meisterschaft. Und jetzt halten mich alle für Blöd das ich immer noch zu diesen Farmteam halte.

    Ein super Eingangsbeitrag übrigens Danke

  57. Ich bin Typ Erfolgsfan (hängengebliebener). Kam zur Eintracht, als sie bei mir um die Ecke mit Bein, okocha und yeboah die Schalker aus ihrem parkstadion schossen.

  58. Bruno-HH (gerne Boatengs Nachbar)

    Fantyp? Ewig gestrig mit Spielern wie Bruno, Ulli, Tony und Jay Jay, immer hoffend auf bessere Zeiten. Schön geht bei mir vor erfolgreich, es sei denn, der Abstieg droht. Völlig irrational und leidend, am liebsten allein… Und natürlich weiß ich es besser, weil ich in der Umgebung von Unwissenden bin hier im Norden. Und mancher schweigt auch höflich, wenn er es anders weiß..

  59. Ob die da heute nochmal fertig werden mit ihrer Qualifikation in Ungarn?

  60. Unverbesserlicher Fanatiker, halt.

    Cholerisch, aggressiv, hasserfüllt, gewalttätig in der Niederlage und völlig unverhältnismässig triumphierend im selten gewordenen Erfolg.

    Aber natürlich immer mit ironischem Augenzwinkern und versöhnlichem Unterton. Vor allem, wenn ich es mit zivilisierten Menschen wie euch zu tun habe.

  61. ZITAT:
    “Ob die da heute nochmal fertig werden mit ihrer Qualifikation in Ungarn?”

    3 Regentropfen/Stunde, und die Königsklassenautofahrer sitzen weinend und zitternd im Trockenen

  62. Oha, ich sehe gerade (wenn ich mir die posts so ansehe) dass ich mit meiner Antwort den Rahmen hier komplett sprengen würde; da autobiografisch en detail.
    Also hier nur mal den Endzipfel von det Janze.

    Mich muss ein Spiel, egal welches und von wem, mit irgendetwas packen.
    So, dass ich unbedingt wissen will, wie es nun ausgeht.
    Die Qualität des Footie ist dabei zumeist sekundär. Die Spannung macht es.
    Vorhersehbare Sachen ertrage ich nur bei meinem Herzenverein, aus Gründen. Und mit viel Hoffnung auf Besserung.

    Das ist für mich der Unterschied zwischen normalen Fußball und Eintracht.
    Die (emotionalen) 0815-Teile müssen mich auf jeden Fall gut unterhalten; sonst werden sie bestensfalls zur Hintergrund-Beschallung.
    Meinem eigenen Verein kann ich vieles verzeihen, und je dröger es wird, umsomehr bleib ich bei der Stange in der Hoffnung, dass es doch wieder besser wird.
    Ein tolles Spiel von denen wiegt für mich ein zig-faches eines schönen CL-Spieles.

  63. Enthusiastischer Skeptiker

  64. Kein Meier heute? Und die Eintracht twittert, Varela sei dabei, auf dem Aufstellungsbogen fehlt aber der Name…

  65. ZITAT:
    “Kein Meier heute? Und die Eintracht twittert, Varela sei dabei, auf dem Aufstellungsbogen fehlt aber der Name…”

    https://twitter.com/cschellhor.....4450747392

  66. ZITAT:
    “Kein Meier heute? Und die Eintracht twittert, Varela sei dabei, auf dem Aufstellungsbogen fehlt aber der Name…”

    Hast Du die Aufstellung?

  67. So?

    Gerezgiher – Abraham – Regäsel
    Hasebe – Mascarell
    Fabian
    Gacinovic
    Aigner – Hrgota – Castaignos

  68. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Kein Meier heute? Und die Eintracht twittert, Varela sei dabei, auf dem Aufstellungsbogen fehlt aber der Name…”

    Hast Du die Aufstellung?”

    Hradecky- Regäsel, Abraham, Gerezghier – Mascarell, Hasebe-, Aigner, Gacinovic, Fabian, -Hrgota,Castaignos

    Laut twitter von Bild. Allerdings interessant mit nur 2 Verteidigern

  69. Groundpunkt Wiesbaden hab ich jetzt. Kann eigentlich wieder gehn.

  70. ZITAT:
    “Kann eigentlich wieder gehn.”

    Das Stadion ist doch so toll…

  71. Ah, sie spielen das Lied, das die Mainzer von denen geklaut haben.

  72. Bank: Bätge, Oczipka, Blum, Huszti, Rebic, Flum, Chandler und Bunjaki

  73. Gewöhnungsbedürftige Sportkleidung. Sehr.

  74. ZITAT:
    “Gewöhnungsbedürftige Sportkleidung. Sehr.”

    Verstehe die weißen Hosen nicht.
    Schwarz käm da besser.

  75. Das wars. Abstieg.

  76. Mer steische ab!

  77. Um Chandler und dem Bubchen Dampf zu machen, reicht doch Zivil auf der Bank.
    Oh, ich freu mich auf den Uru, trage den virus seit der WM vor fuffzich Jahren – obwohl der IV mit dem schmackhaften Namen hätt`s auch gebracht: Polenta kocht ……ab.

  78. schusch, ab an den Bierstand, zum schöntrinken

  79. Wir sind doch die in gelb, oder?

  80. Ändere mein #smellsLikeLeicester in #wiedie60er

  81. GACI!! WIR WERDEN MEISTER!!!

  82. Für Gacinovic sind das keine Gegner, nur Slalomstangen.

  83. Das ist der Aigner der letzten Saison: Eine Spur zu aggressiv und einen Schritt zu spät.

  84. Herrgott raus!

  85. Alberne Veranstaltung.

  86. ZITAT:
    “Das ist der Aigner der letzten Saison: Eine Spur zu aggressiv und einen Schritt zu spät.”

    Also ideal für 1860 :-)

  87. Herrgott!

  88. Härteste Vorbereitung ever? Gelächter! Unter Buchmann haben Tscha und Pezzey (fast) gekotzt!

  89. SM-Eintracht schon in grosser Frühform

    Pfosten! @BranimirHrgota hätte uns fast in Führung gebracht (29.). Da fehlten nur Zentimeter!

  90. Immerhin hat Hrgota den Elfer nicht wieder gelupft, sondern gezielt verschossen. #entwicklungsfähig

  91. Gut, dass des net im Stadion nebenan ist.

  92. Ich wollte erst auch vor Ort sein, schusch. Gehe heute Abend aber noch auf ein Konzert. Und das war dem alten Buben dann doch zu viel.

  93. Lohnen tut es sich nicht wirklich. Gottseidank haben die noch ein paar Wochen Vorbereitung.

  94. Renne tät isch die lasse. Als renne.

  95. Auswärts Unentschieden ist doch mehr als OK

  96. ZITAT:
    “Lohnen tut es sich nicht wirklich.”

    Gibt es wenigstens Bier für Westgeld?

  97. Bin auch noch kurzfristig hin. Erschreckend wie langsam und behäbig das von nahen aussieht. Bezirksoberliganiveau.

  98. Hat die Busfahrt lange gedauert?

    Kann man 11er-Schießen eigentlich trainieren? Oder muss mer des könne.

  99. ZITAT:
    “Bin auch noch kurzfristig hin. Erschreckend wie langsam und behäbig das von nahen aussieht. Bezirksoberliganiveau.”

    im hr schauts auch net besser aus. Frage mich aber noch, obs am Kick oder dem hr liegt.

  100. “wir haben Powerpoint-Präsentationen”.Jetzt ists sicher, mir steische ab.

  101. Liegt am Kick Boccia. Ich bin echt erschrocken wie bahäbig die kicken. Ausnahme Gasinovic und mit abstrichen Fabian.

  102. Gacinovic der Einzige der in der 1.Hz ein wenig gefiel.

  103. ZITAT:
    “Liegt am Kick Boccia. Ich bin echt erschrocken wie bahäbig die kicken. Ausnahme Gasinovic und mit abstrichen Fabian.”

    Die sind mitten in der Vorbereitung und haben am Morgen noch trainiert.

  104. Renne. Als renne. Der Funkel hät die renne losse.

  105. ZITAT:
    “Die sind mitten in der Vorbereitung und haben am Morgen noch trainiert.”

    und vergiss nicht die Busfahrt

  106. ZITAT:
    “ZITAT:
    “und vergiss nicht die Busfahrt”

    Genau. Joel gefällt mir übrigens gar nicht mal so schlecht.

  107. Natürlich …. Ich weiß: Muster ohne Wert, hartes Training, etc.
    Aber man sieht: Der Luc is en Stolperhannes, weiß weder, was er mit dem Ball anfangen soll noch wo er hinlaufen soll. Verkaufskandidat Nr. 1.
    Von Hrgota nix zu sehen, außer dem verschossenen FE.
    Regäsel zu bieder. Aigner nach der Aufwärtstendenz wieder auf altem Niveau.

    Bin ja mal gespannt, ob die Frische noch kommt.

  108. ZITAT:
    “Renne. Als renne. Der Funkel hät die renne losse.”

    Der hat die doch kaputt trainiert, oder?

  109. Muster ohne Wert.

  110. Nehme hiermit offiziell meinen Wunsch nach Flumi in der IV zurück.

  111. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Renne. Als renne. Der Funkel hät die renne losse.”

    Der hat die doch kaputt trainiert, oder?”

    Ja logisch. Aber das ist heute unter Kovac plötzlich hip. Muss man dir alles erklären?

  112. Mer steige ab…Bruchhagen raus!!

  113. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Liegt am Kick Boccia. Ich bin echt erschrocken wie bahäbig die kicken. Ausnahme Gasinovic und mit abstrichen Fabian.”

    Die sind mitten in der Vorbereitung und haben am Morgen noch trainiert.”

    Einverstanden. Nach 60 Minuten aber nicht von Anfang an.

  114. Jesses Kinners, das ist doch alles Muster ohne Wert.

    Mir ist es lieber die verlieren mit Pauken und Trompeten jedes Vorbereitungsspiel und robben die Liga, statt umgekehrt. Was uns weiß Gott nicht unbekannt ist.

    Ach Mann….jetzt haut der Meier mir meine wunderschöne Aufbaugeschwätzthese kaputt….:-(

  115. Meier. Zeigt, wohin er den Ball haben will. Und macht ihn dann rein. Reutershahn sei ewiger Dank.

  116. So einfach ist das wenn mans kann.

  117. Bis jetzt hat man es tatsächlich geschafft, jedes mal direkt nach Anpfiff zu pennen.

  118. Den joel gerezgiher sollte man einfach mal spielen lassen. Da sollte man mutig sein.

  119. ZITAT:

    Mir ist es lieber die verlieren mit Pauken und Trompeten jedes Vorbereitungsspiel und robben die Liga…..-(“

    In der Liga robben? Lieber net, das kennen wir doch schon…;)

  120. Welcher „Fan-Typ“ bin ich?

    Mein Dad hatte nie Zeit – ausser wenn ich im Kindesalter Fußball im Verein spielte und er mich mit anderen 5 Kindern irgendwo hin fuhr – dafür durfte ich dann auch eine Halbzeit spielen. Oder er hat mich mal zur Eintracht mitgenommen – meist ging er dann in der Halbzeit Bier holen und freundete sich mit wildfremden Leuten an, und überlies mich mir selbst… Er hatte einen Kumpel – den Lothar Schämer – mit dem war er früher unterwegs – oder einige der Eintracht-Kicker feierten bei uns im “Party-Keller” da war ich Vorschulalter… Wir bekamen dann auch mal Postkarten von Europa-Cup spielen, da unterschrieben alle – auch Grabowski und Hölzenbein…

    So fing das Fieber für die Eintracht an – später dann als Jugendlicher Block-G logisch – alles gegeben was ging – später im Studentenalter dann Block-F – war irgendwie kultig. Heut bin ich kaum im Stadion – ist aber eine gute Atmosphäre – die Laune verhageln mir unnötige Niederlagen immer noch – wenn es zu spannend wird, geh ich auch anderen Dingen nach und schau dann später erst, zur Sportschau. Die Relegation war die Hölle – ebenso schlimm aber auch das Viertelfinale gegen die Italiener – das ist so die Gemütslage, die ich als Eintrachtfan habe – für einen, der es nicht versteht – vielleicht kann man es mit dem Italien-Spiel erklären…

  121. Ist jetzt echt nicht so ein spannender, bzw erkenntnisreicher Kick. Ist euch irgendwas besonders aufgefallen? Ausser das behäbige Tempo. Aber das kann ich zum momentanen Zeitpunkt noch verzeihen

  122. Der 2.Durchgang ist ja noch bleierner als der 1. Schnarch…

  123. Bunjaki, wie gesagt, im Training in den Winkel

  124. Zampach die Rakete am Mikrofon.

  125. Ach, schon vorbei?

  126. Bin kurz weggeschlafen.

  127. Ungeschlagen!

  128. Wenn ich Zampach höre, muss ich immer an seinen Striptease denken.

  129. Brigadier Lethbridge-Stewart

    ZITAT:
    “Wenn ich Zampach höre, muss ich immer an seinen Striptease denken.”

    Das hat mich damals mit 7 Jahren so traumatisiert, dass ich seitdem immer zur Eintracht gehe.

  130. Ist viel schneller geworden das Spiel, gelle?! Oh oh oh. Man ist ja sensibilisiert…

  131. Schöner Regen. Jetzt würde ich die renne lasse. Jetzt

  132. Madeira benennt jetzt seinen Flughafen nach Cristiano Ronaldo. Der ist doch grad erst 30 geworden.

  133. Kann man da also auch nicht mehr hin.

    Macht man sowas nicht erst, wenn die Person tot ist? Habe ich was verpasst?

  134. Der Uruguayer Guillermo Varela, den Frankfurt am Vortag für zwei Jahre von Manchester United ausgeliehen hatte, kam im vierten Test der Saisonvorbereitung noch nicht zum Einsatz.

    Schreibt die Rundschau

  135. Hmmm – “We have just landed at Christiano Ronaldo Airport” …. dicker Grinser und kein Problem bei mir….

  136. Ich stelle mir gerade den Haris Seferovic Airport vor… Da findet der Pilot trotz Leuchtfeuer die Landebahn nicht

  137. Ich gebe ja durchaus zu, daß ein großes aviatisches Ziel meines Lebens ist, mal John Wayne Airport (SNA) anzufliegen.

  138. Wir üben dann mal in Eagelsbach

  139. Habe gerade den das Blog aufgearbeitet und muß es jetzt, den angemessenen Shitstorm ertragend, doch mal loswerden:

    Die Mädels hier sondern ein absonderliches blabliblub ab.

    Meine Herzensdame ß ausgenommen. Aber die ist ja auch ein Kerl.

  140. Kommissar Borowski (Licher 1854)

    Fan-Typ:
    is mir egal wo du stehst, egal wohin du gehst, mein Herz schlägt für Eintracht Frankfurt!

  141. Fantyp?
    eat dis!

    Von allem etwas.

    Das reicht von interessiert mich nicht, bis zu kettenrauchend im Garten sitzend,
    während die Eintracht auf sky läuft und ich nicht mehr hingucken kann.
    Mann hat gelernt sich zu schützen.
    In letzter Zeit immer mehr.

    Heim- DK, ja wenn ich nicht arbeiten muss. (Bereitschaft)
    Auswärts, auch, ab und zu wenn es sich einrichten lässt.
    Familienfördermitgliedschaft. -alles gut Bambus!

    Früher, ich mit meinem Vater und Mutter schon im Kinderwagen im Wald.
    Mein Vater hatte in dieser Zeit (Mitte der 60er) und später noch einmal,
    ein berufliches Verhältnis zur Eintracht an den Heimspieltagen.

    Heute kommt mein jüngster Sohn(16) mit mir und manchmal nehmen wir die Mutti auch mit.
    Ich stehe meist am Wach.
    GD ist mir zu weit, ich komme aus der anderen Richtung.
    Glück gehabt! Alle!

    Außerdem bin ich PFYC geschädigt, immer noch, habt etwas Nachsicht mit mir.

  142. Vicequestore Patta

    Fan-Typ?

    Ich bin geborener Frankfurter, wohne aber nicht da. Die Eintracht symbolisiert für mich die alte Heimat, M.

  143. Oh, Fan-Type? Offensichtlich der, der Eingangsbeiträge 24 Stunden später liest, aber es scheint sich ja eher um den Ballsport als diese Internet-Präsenz zu drehen. Also Eintracht Frankfurt und eigentlich nur Eintracht Frankfurt, alles andere sind nur Übersprungshandlungen. Hauptsache es verliert immer jemand. Bei Eintracht Frankfurt möchte ich aber, dass die immer gewinnen. Gerne auch so, dass es toll aussieht und wuchtig und überlegen. Dass mit der Raute verstehe ich so wenig wie die abkippende Neun, vielleicht weil ich grad selber erst was abgekippt hab. Ich komme eher von der Emotion als vom Verstand und Tor ist Tor und die Gegner werden eh immer vom Schiedsrichter bevorzugt. Ansonsten erinnere ich mich gerne an die vielen Meisterschaften mit Grabi und Holz und die direkten Ecken von Bernd Nickel waren großes Kino. In jedem Spiel hat er eine verwandelt und die Bayern haben wir damals oft 6:0 geschlagen. Für die neue Saison hab ich mir vorgenommen auch mal in die zweite Liga zu schauen. Da, so hab ich gelesen, sollen Schwaben spielen. Sowas mach ich manchmal zur Belustigung. Und die Eintracht wird wieder eine gute Rolle spielen, dass ist nämlich vor jeder neuen Saison der Fall.

  144. ZITAT:
    Ich stehe meist am Wach.
    GD ist mir zu weit,… “

    Stimmt. Kämpfe auch jedesmal mit mir, ob ich die 5 Meter noch gehen soll.

  145. Sandro Wagner. Ein Grund mehr Hoffe zu lieben.

  146. Ich sehe das Positive:

    1. Meier trifft wieder wie eh und je.
    2. Fünf von sieben Neuzugängen wurden unverletzt erworben.
    3. Halb so schlimm, wenn Reservefohlen den Pfosten treffen, das passiert auch Nationalspielern.

    #aufjetzt

  147. ZITAT:
    “ZITAT:
    Ich stehe meist am Wach.
    GD ist mir zu weit,… “

    Stimmt. Kämpfe auch jedesmal mit mir, ob ich die 5 Meter noch gehen soll.”

    Ich musste auch schmunzeln, als ich diesen Satz gelesen habe
    Muss nee ganz komische Richtung sein. Kann eigentlich nur direkt vom Stadion kommen:-)

  148. Also M.F. hat mir gestern ganz gut gefallen – aber er kann nach meiner Meinung noch mehr.Und der MG könnte ein ganz großer bei der Eintracht werden. Luc und Severovic(?) verkaufen.

  149. ZITAT:
    “Stimmt. Kämpfe auch jedesmal mit mir, ob ich die 5 Meter noch gehen soll.”

    Ich war letztes Jahr nicht ein einziges mal da. Aber wenn dann doch mal wieder, kaufe ich mir stets einen Boni für 5 €.

  150. Fan Type: Lokalpatriot, Azzedent Dummschwätzer. Vorm Spiel am Büdchen Bujabähs mit Kochwurst. Danach immer Bauchweh. Kann aber auch vom Spiel der SGE herrühren. Weisse Bescheid.

    Guten Morgen Frankfurt.

  151. Fantyp?
    ich wähl mal die lange Version….
    Angefangen hat es Mitte der 70er, hatte als Knirps ne Fankutte geerbt die einem 12 jährigem zu klein wurde. Blog F zunächst, manchmal H aber der Block G war echt zu furchteinfloesend!
    Meist war es aber ziemlich leer im Stadion.
    Nach Bruno und Bernd kamen dann irgendwann jay jay, Uwe und Konsorten. Danach bin ich ins Ausland ( seit 23 Jahren) und das war dann echt schwierig. Mein Vater hat mir ab und an per Post die Spieltage vom höchster kreisblatt ausgeschnitten und rübergeschickt.
    Meine Exil Klubs sind Olympic Lyon und Arsenal.
    Erst mit Sky und Internet ( und dank des Blogs) bin ich wieder voll dabei.
    Und die naechste Saison wird bestimmt voll super ;))
    Jetzt wist ihr auch warum ich um Nachsichtigkeit bei meinem Geschreibsel bitte…

  152. Vielen Dank für den Eingangsbeitrag. Er liest sich sehr amüsant.
    Hoffen ist die hervorstechende Eigenschaft meines Fantyps. Genährt wird die Hoffnung durch Spiele aus früheren Zeiten. Fan unserer Eintracht bin ich seit ungefähr 1966/67. Berufswechsel nach Frankfurt, von einem Kollegen mitgenommen ins Waldstadion und schon wars passiert. Dann häufiger Gast in Block L, später Dauerkarte auf der Gegengeraden ungedeckt.
    Aber ich wollte ja von der Hoffnung erzählen: Manchmal lief das Spiel schlecht für die Eintracht. Und dann plötzlich Lothar Schämer. Ein Schuss aus 30 – 35 m und der Ball war im Tor. Das Spiel wendete sich zum Besseren für “uns”. Später folgten noch einige Spiele, in denen die Eintracht hoffnungslos zurücklag Besonders erinnere ich mich an eine Begegnung gegen den VfB) und doch noch mindestens ein Unentschieden erspielte. Ich habe bewusst “erspielte” geschrieben, denn Kampf war seinerzeit nicht so das Ding der Eintracht.
    So bin ich also ein hoffnungsvoller Fan geworden. Und wenn ich auf meinem Dauerkartenplatz sitze, bin ich immer fassungslos, wenn ich sehe, dass während des Spiels Leute aufstehen und Getränke kaufen gehen, wo ich doch jeden Augenblick die Wende zum Guten erwarte und die Leute mir leid tun, wenn sie genau diesen Augenblick verpassen würden.
    Jetzt hoffe ich natürlich auf eine Supersaison, diesmal genährt vom Werdegang von Borussia Mönchengladbach, die seinerzeit nach ihrem Beinaheabstieg in der folgenden Spielzeit nach oben schossen.

    Schönen Tag noch!

  153. Fantyp?

    Keiner mehr, oder eher enttäuschter Mitleser hier.
    Eigentlich von Herkunft und Genen Eintrachtler. Aber dann kam Osram als Trainer und mein Held Ralf Weber, an einem letzten Spieltag vor die Mikrofone. Ich fand es beschämend und abstoßend, dem Schiri am letzten Spieltag alle Schuld zu geben. Und alle schlugen in die selbe Kerbe. Bis heute bin ich der Meinung, das man nicht am letzten Spieltag die Meisterschaft verspielt hat….
    Nach 20 jahren in der Diaspora Owl und Bawü hier zum Mitleser und Beobachter geworden. FAN? Das wird wohl nix mehr, denn nach wie vor sind immer die anderen Schuld.

  154. Ich bin der Typ “Zweckpessimist”. Im Gegensatz zu dem gemeinen Eintracht-Fan, dessen Erwartungen bekanntlich immer bankturmhoch sind, erwarte ich immer nur das Schlimmste. (Enttäuscht werde ich natürlich trotzdem regelmäßig …).

  155. Wir sind auf jeden Fall auf einen Drittligisten vorbereitet – denn im Pokal geht es ja gegen Magdeburg los (Kovac im Wiesbadener Kurier) – na dann, auf ein 2:2 auswärts folgt ein Elfmeterschießen, und das kann man üben, Herrgott nochmal.

  156. Ich bin Fan seit die Eintracht damals, vor ewigen Zeiten, mal den Fußball2000™ gespielt hat. Seitdem eher Leiden als Lachen,und Hoffnung auf bessere Zeiten.

  157. So, mal den Abbel vom Obsthof am Berg in Kriftel probieren.
    Mal sehen ob der was kann.

  158. ZITAT:
    “So, mal den Abbel vom Obsthof am Berg in Kriftel probieren.
    Mal sehen ob der was kann.”

    Der kann definitiv was!

  159. ZITAT:
    “So, mal den Abbel vom Obsthof am Berg in Kriftel probieren.
    Mal sehen ob der was kann.”

    Deren diverse Obstbrände und mittlerweile sogar Whisky können auch was. Empfehlenswert!

  160. Wenn ich hier mal so quer lese, finde ich es doch beindruckend, dass
    a) doch viele, mich eingeschlossen, eine DK haben
    und
    b) einige aus weiter Ferne mit ihrem/unserem Herzensverein mit bibbern

    Und all eure Eigeneindrücke, betreffend eures Fandaseins zu lesen, macht mir richtig Spaß

    Gut gemacht, Murmel!

  161. Fan seit der Vater mir Bub von Glasgow und Madrid erzählt hat. Dann gab’s die Besuche bei Freunden der Eltern nebenan in Preungesheim, die qua Herkunft Oxxenfans waren und sich mächtig an Hermann Nuber aufgegeilt haben. Der Vadder und ich: totale Front dagegen, wir haben das zum Verdruss der Gastgeber regelmäßig rhetorisch in den Griff gekriegt. Gelegentlicher Stadionbesuch war erst später möglich. Dann kam die Zeit des Fußballbildschertauschens auf dem Pausenhof, und da fand ich die Trikots, den Adler und natürlich auch die Spieler und ihre Namen einfach am besten: Loy, Lindner, Lutz, Sztani, Trimhold, Huberts, Grabowski, Schämer, Solz, das klang beim laut lesen wie ein Gedicht. Nachmittags dann die Sportschau. Bayern München war damals schlechter als die 60er, es gab den Meidericher SV und Borussia Neunkirchen. So eine Art von Fan.

  162. @ 158

    Wenn du so geringe Erwartungen in die Mannschaft hast und diese wie du sagst auch noch regelmäßig unterboten befürchte ich schlimmste seelische und körperliche Beschwerden wie z.B. Magengeschwür oder Herzinfarkt/Schlaganfall. Mir ging es ähnlich aber ich bin davon losgekommen mich wegen eines Vereins
    uffzureche! Glaub mir es bringt nix, die spielen was sie können und mehr geht nicht.

  163. Also ich hab mir gestern auch mal dieses Testspiel spontan aus nächster Nähe angesehen. Geschwindigkeit? Hab ich außer in der ersten Halbzeit von mijat nix gesehn. Mir hat der Danny noch ganz gut in Halbzeit 2 gefallen. Ansonsten war es echt kein Augenschmaus. Ich hoffe das wird noch besser, ich hab es für mich auf die Baustelle in der Innenverteidigung geschoben, um es zu ertragen.

    Der Haris wirkte ein wenig sagen wir mal enttäuscht. Nach dem auslaufen hab ich ihn kurz fragen können ob er uns erhalten bleibt, da kam nur “musst du den Bruno fragen” und irgendwie wirkte das sehr naja, also wolle er da bleiben, der Bruno ihn aber teuer verkaufen. Aber ist ja nur mein bescheidenes Gefühl.

    Ich hoff auch, der Ante flammt auf, das gestern wirkte ehr lustlos. Ansonsten hat er wie ich finde richtig gute Anlagen.

    Übrigens war das erste Tor für Wiesbaden meines Erachtens sicheres Abseits!

    Schönen Sonntag euch allen.

  164. Haha oder auch kein Abseits. Diese verschobenen Blickwinkel da immer. Gerade die highlights gesehn. Nehm es zurück.

  165. Fantyp ? Blödel, verliebter :)

    Was die Man(n)schaft da gestern geboten hat war bis auf Abraham peinlich.

    Geht echt nix, die linke Seite, handlunslangsam :(, bis – hör mir uff, der Stefan rechts, ei ei ei

    90%, ich übertreibe nicht, der Zweikämpfe wurden lächerlich verloren, ich hoffe der Wille und das Fleisch finden sich noch.

    Also Bock !! hatte da keiner, leider.

    Das die da in Wiesbaden shice sind, geschenkt, was die Vögel um mich rum dargeboten haben, ei ei ei,

    “Ronny auf den Zaun”… hab mich selten so geschämt, sei es ob der Darbietung oder den Leuten im Stehplatz,
    liebe Grüße an Ronny xD – oh mein Gott, dachte immer ich wäre …

  166. Fantyp?
    Ich bin bereit für die Meisterschaft!
    Ansonsten geh ich trotzdem weiter hin. Dauerkarte, Mitglied und im Herzen von Europa als Klingelton.
    Ab und zu auswärts, aber nur in Verbindung mit einem Miniurlaub. So lassen sich Niederlagen auch leichter ertragen.
    Schönste Erlebnisse waren Tel Aviv mit Jerusalem und Aue bei 40 Grad und Gulasch.
    Ansonsten habe ich durch die Eintracht und diesen Blog einige Menschen kennen und schätzen gelernt, welche sonst nie meinen Weg gekreuzt hätten.
    Und wenn es so manchem der Herren hier ziemlich doof ist, was ich so schreibe, dann lest doch einfach über mich hinweg.
    Das hier lebt auch davon, daß Handwerker genau wie Anwälte
    ihren Senf dazu geben.
    Schönen Sonntag noch.

  167. Beim Senf ist ohnehin dieiFleischwurst am wichtigsten . Und die Beste gibts in der Metzgerei Bode

  168. Naja, so unwichtig ist es dann nicht sich zu präsentieren, auch in einem Testspiel nach voll krassem Training und so. Bin gespannt wie sich das bis zum Schalkespiel dreht/drehen soll.

    Hoffnung ok, Glaube, Nö. :(

  169. der “tolle” Herr Bach und seine Jungs lassen Russland bei Olympia mitmachen…..

  170. Was gibts denn für Herrn Bach? Ne lecker Datscha? Paar willige Russinnen? Billig-Erdgas?

  171. Caio International Zürich.

    So wird es kommen.

  172. Ok, das Tor von Mijat war wirklich sehenswert. Respekt. Das war es aber dann auch schon.
    Omar, versteckelt, Stefan oh man, Timmy- Hmm, Harris, dynamisch trotzdem nichts, Meier-nicht frei gespielt, (einmal, dann mit Tor, alter Hase), Gere, keine Ahnung was ihr da gesehen haben wollt, sauschwach, Zweikampfverhalten, Leck möch am …. Otsche? Hat der mitgespielt ? Hasebe, oft gesucht und meist fehlerfrei, aber ohne Wirkung. Sollte Abraham noch gehen, steht leider kein BuliSpieler auf dem Platz.

    Regäsel, hat nen schönen Zopf, reicht nicht! für die Bundesliga, musste auch durchspielen… leider schwach, hat sich ein um das andere Mal abkochen lassen, Radi wurde dauerhaft besungen musste/konnte sich nicht auszeichnen kam aber suuuuupersympathisch rüber, Kastanie, hmm, technisch und ehrgeizig limitiert, Hrogota abgetaucht …

    Alle konnte ich nicht beobachten. So reicht das niemals nicht für die Bundesliga, auch von Fanseite nicht, Gottseidank wurde Offenbach, die Lilien und RB beschimpft…

    Fantyp – Selbstläufer ;)

  173. Kroni, wenn Du Abraham gut fandest, hattest Du einen Knick in der Optik.

  174. CE-der hat es geschafft jeden! Ball zu behaupten der auf ihn zu kam, spielerisch, produktiv eher wenig, aber von/mit seiner Präsenz hat er, ich sag mal, die Buben abgekocht, zumindest in der ersten Hälfte direkt vor mir.

  175. Sorry CE, es hat sich wieder mal bewiesen das der, Abraham, richtig schnell ist, auch oder vor allem handlungsschnell, ich behaupte mal der wäre in jeder Spitzenmannschaft gesetzt. Meine Meinung.

    So verliebt bin ich nicht das überzubewerten ;)

  176. ZITAT:
    “CE-der hat es geschafft jeden! Ball zu behaupten der auf ihn zu kam, spielerisch, produktiv eher wenig, aber von/mit seiner Präsenz hat er, ich sag mal, die Buben abgekocht, zumindest in der ersten Hälfte direkt vor mir.”

    Abraham hatte 2 ganz fette Böcke und nur einen konnte er wieder gutmachen.

    Ich mag ihn ja auch aber gestern gehörte er sicher nicht zu den Besseren.

  177. ZITAT:
    “CE-der hat es geschafft jeden! Ball zu behaupten der auf ihn zu kam, spielerisch, produktiv eher wenig, aber von/mit seiner Präsenz hat er, ich sag mal, die Buben abgekocht, zumindest in der ersten Hälfte direkt vor mir.”

    Und beim 0:1 schön über den Ball getreten sowie einmal schön dem Gegner aussichtsreich vorgelegt. Das war gestern auch nix von Abraham. Der kann es aber besser, bei einigen anderen bin ich mir da nicht so sicher. Nachdem ich ich das gestern mal aus der Nähe beobachten konnte, bin ich wirklich ernüchtert. Das wird nicht besser nächste Saison und es liegt nicht am Trainer.

  178. Ich leg mich wieder hin, selbst der CE ist schneller.

  179. ZITAT:
    “Was gibts denn für Herrn Bach? Ne lecker Datscha? Paar willige Russinnen? Billig-Erdgas?”

    Das gibt es nur für Ex Kanzler und ehemalige Streetfighter

    Wie auch immer. Was hätte er mach sollen ? Er ist halt ein supranationaler Funktionär und muss diesen verottteten Laden irgendwie zusammenhalten, sonst gibt es bald keine Spiele mehr. Und sag mir jetzt nicht , na wenn schon.. WIR gucken alle. Wir wissen alle was los ist. Natürlich wird überall gedopt. In den USA, bei uns ,in Jamaica und in Kenia und Somalia..usw. der Mensch will halt verscheißert werden.

  180. Was ist eigentlich aus meinen guten Vorsatz immer einen Kringel Fleischwurst im Haus zu haben geworden?

  181. Ja, werfen Sie mal einem Hund einen Kringel Fleischwurst hin und sagen ihm , er soll sie sich einteile..

    Jaja,, leider nicht von mir.

  182. Habt ihr Recht! Abraham hatte diese Böcke, letztlich ist er aber auch ganz allein, ohne verlässlichen Nebenmann, möchte ihn wirklich nicht hypen, Fakt ist das der Ersatz für, meinen Lieblinsspieler, Zamprano, in weiter Ferne ist.

    Ohne Abraham hätten wir … für mich unser bester Fußballer, mit Abstrichen Gaci.

    Bin wirklich ernüchtert.

    Was komplett fehlt ist der Bock auf dieses Spiel, wird vielleicht noch, ;)

    Und Nein, ich bin eigentlich kein Pessimist, im Gegenteil.

  183. Es ist nach 17 Uhr Uhr am Sonntag. Wer da noch ernüchtert ist, der ist entweder krank, nicht klar im Kopp oder glaubt an irgendwas. Oder alles drei.

  184. Kroni. Die trainieren grade mal 2 Wochen. Und da vorwiegend Lauf und Rennen. Fußball fängt jetzt an. Und es sind noch 4 Wochen bis zum Kick in der Ostzone. Unaufgeregt bleiben.

  185. @Heinz- nervt net, ne Fleischwurst ham wir beide nicht ;)

    @boccia Ok, sollte man nicht überbewerten, stimmt, aaaber, ich fürchte das “wir” mittlerweile zu viele Typen haben die einfach nur Geld verdienen wollen, nicht um jeden Preis gewinnen, denn das ist eigentlich Sport, Fußball.

    Sorry!

  186. Fantyp? Kuttenträger.

  187. ZITAT:
    “Ohne Abraham hätten wir … für mich unser bester Fußballer, mit Abstrichen Gaci.”

    Ohne Abraham hätten wir drei Punkte?

  188. ZITAT:
    “@Heinz- nervt net, ne Fleischwurst ham wir beide nicht ;)

    @boccia Ok, sollte man nicht überbewerten, stimmt, aaaber, ich fürchte das “wir” mittlerweile zu viele Typen haben die einfach nur Geld verdienen wollen, nicht um jeden Preis gewinnen, denn das ist eigentlich Sport, Fußball.

    Sorry!”

    Bezüglich der Fleischwurst gibt es unterschiedliche Ansichten. Die eine sagt so, die andere so…

  189. Wenn die in jedem Testkick während der Vorbereitung alles in Grund und Boden spielen würden hätte ich kein gutes Gefühl. Wo bliebe dann eine fruchtbare Fehler-Anneliese ?

  190. Jo Heinz, rede es dir nur schön. xD

    Finde es ehrlich gesagt total bescheuert sich bei/an der Personalie Abraham aufzuhalten, was der an Angagement an den Tag legt bzw wie der kicken kann ?!

    Wie bewertet ihr denn bitte Timmy, Haris oder Regäsel, wohl alle Stammspieler, ok Regäsel ist zunächst fraglich,
    schlimm fand ich wie sich Omar versteckelt hat, gegen einen Drittligisten, darf man doch sagen ?

    Von Otsche, Gere, HaseB und Co ganz zu schweigen.

  191. Kroni, es ist doch vollkommener Käse, jetzt die einzelnen Spieler hervorzuheben bzw. in den Senkel zu stellen. Es ist noch genug Zeit, bis die Pflichtspiele losgehen. Und ob sich gestern da der eine mehr gezeigt und der andere sich mehr versteckt hat, ist so wichtig wie der berühmte umfallende Sack Reis in China.

  192. Habe meine grundsätzliche Einstellung bezüglich Testspiele in der Vorbereitung wieder gefunden. War halt dort und habe aus irgendeinem Grund kurzweiliges erwartet.

  193. Hmm,ok, akzeptiere natürlich eure Meinung.

    Vielleicht überbewerte ich den gestrigen Kick auch, mag sein, nach meinem Empfinden wollen sich gute! Fußballer immer präsentieren oder gute Mannschaften ?

    Habe mich noch nie zu Testkicks geäußert, jo, war wohl auch besser, mir hat da einfach Leben, Gemeinsamkeit, und Ehrgeiz gefehlt, selbstredend wünsche ich mir nichts mehr das sich Alle! Immer! bis zum Saisonbeginn finden.

    Mir fehlt der Glaube das sich sooo viele Spieler erst dann finden wenn es tatsächlich um was geht, ist mir zu verträumt und unrealistisch, leider.

    Einsatz und Spaß an seinem “Job” …

    Fantyp – Angsthase;)

  194. … Meiääääääää!!!!

  195. Never mind, Kroni. Immerhin hast du hier an einem trägen Sonntagnachmittag Leben reingebracht.

  196. Selbst Kovac hat nach dem Spiel erwähnt das “uns” noch zwei! Abwehrspieler fehlen, wenn jetzt einer mit : Wir haben doch Flum kommt, bekomme ich richtig Angst. Netter Typ aber niemals nicht ein Bundesligaspieler.

    Und ja, ich bin selbstredend Richtung Europa gerne! dabei. :)

  197. Wir haben doch Flum

  198. War klar ! *herzlich lach

  199. Es gibt eine neue Abkürzung: PP Putins Pudel, Erfinder: BLÖD-Zeitung!

  200. Sitze in Höchst paffend mit zwei Binding Export von der Trinkhalle an der Bushaltestelle ohne irgendwohin zu wollen.

    Was man halt so vermisst…

  201. paffend ? Anfänger ;)

  202. ZITAT:
    “Sitze in Höchst paffend mit zwei Binding Export von der Trinkhalle an der Bushaltestelle ohne irgendwohin zu wollen.

    Was man halt so vermisst…”

    “Trinkhalle”?? Des is e Wasserhäusche. Was man halt so verlernt ;)

  203. ZITAT:
    “Sitze in Höchst paffend mit zwei Binding Export von der Trinkhalle an der Bushaltestelle ohne irgendwohin zu wollen.

    Was man halt so vermisst…”

    Cool
    Heimaturlaub auf der Bolongaro
    Das hat Stil
    Oder frei nach Gruendel: alles drei zusammen

  204. Kroni – was hältst Du von diesem meinem Schönredeangebot:

    Vom Abraham wissen wie sicher, dass er ein überdurchschnittlicher Erstligaspieler ist, richtig? Wenn wir jetzt das Gefälle von der gestrigen Leistung und seinem unbestrittenem Potenzial auf die komplette Mannschaft umlegen, haben wir eine klasse Truppe.

  205. ZITAT:
    “Beim Senf ist ohnehin dieiFleischwurst am wichtigsten . Und die Beste gibts in der Metzgerei Bode”

    Dann fahr mal nach Bonames zum Metzger Haase, die Flaaschworschd is de Hammer… Oder die vom Kärber in Rödelheim…

  206. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Beim Senf ist ohnehin dieiFleischwurst am wichtigsten . Und die Beste gibts in der Metzgerei Bode”

    Dann fahr mal nach Bonames zum Metzger Haase, die Flaaschworschd is de Hammer… Oder die vom Kärber in Rödelheim…”

    Oh ja.. Mein Nachnamensvetter ist genial. Hab da 12 Jahre gelebt

  207. E. darf ja nicht zitieren !

    Lass uns bitte an Gefälle und unbestritten arbeiten, am angepissstessten bin ich von Omar, der kann sich besser versteckelln als der Alex, selbstbewusst ist anderster ;)

    Sollte er natürlich so entscheidend auftauchen wie eben dieser Alex = Kroni glücklich.

    Ok, ich halt wieder die Fress;)

  208. Flaaschwooscht vom Ruppe Karl, ein Träumschen.

  209. Kostic zum HSV. Fällt somit aus meinem Kickerteam.

  210. http://metzgerei-bode.de/offen.....e-stellen
    Ich weiß ja nicht wie die Fleischer beim Haase aussehen, aber diese Kerle sind doch ein Argument für Langen ;-)

  211. ZITAT:
    “Kostic zum HSV. Fällt somit aus meinem Kickerteam.”

    Wieder eine vielversprechende Karriere, die dem schnöden Mammon geopfert wird. Er wird sich nahtlos in die Liga der gescheiterten Spieler einreihen, zu all den Holtbys, Schipplocks und so weiter.

  212. @215: nette Homepage. Also für eine Metzgerei. Aus Langen.

  213. ZITAT:
    “http://metzgerei-bode.de/offene-stellen
    Ich weiß ja nicht wie die Fleischer beim Haase aussehen, aber diese Kerle sind doch ein Argument für Langen ;-)”

  214. ZITAT:
    “ZITAT:
    “http://metzgerei-bode.de/offene-stellen
    Ich weiß ja nicht wie die Fleischer beim Haase aussehen, aber diese Kerle sind doch ein Argument für Langen ;-)”

    Kermig.. mit kalten Händen und warmen Lächeln.. Wie sie halt so aussehen:-)

    Jetzt kann ichs ja sagen. Kopfschlächter war mein Traumberuf..oder Poet. Hmmmm , hat hat beides nicht geklappt.. also in der Mitte getroffen. Unzufrieden..

  215. Fredi Bobic hat übrigens Kostic 2014 aus Holland zum VFB geholt..

  216. DAS ist der Beweis: Bobic reißt uns ins Unterhaus!

  217. Hätt der Bobic nicht damit warten können bis er bei uns ist?

  218. Wollte ja eigentlich gar nicht mehr zu denen gehen nachdem Vasoski nicht/so verabschIedet wurde, ok bin halt romantisch, jetzt mit Bobic… Wtf ??

  219. Oh, heute Reutlingen.

  220. Schön anzuschauen, was der adoleszente Frosch da zusammenkickt.

  221. GD?
    Der Rosb. Boni-Dealer ist der Grund.
    Einmal und niee wieder!
    Teufelszeug!

    Die Flaschworschd vom Bode ist uns eine wöchentliche Tour von 5Km gen Süden wert.

  222. Fantyp?
    In der Grundschule mit Adlerbadge losgeschickt und von den anderen mit “Die Bullen ” -Shirts ausgezählt worden. Euch zeig ichs……

  223. Super war gestern die 10-Jahresfeier des fantastischen EFC Adler München inklusive Ebbelwoi- Express! In München ist der SGE Support stabil!

  224. Ich hab mir ein Extrapack Roaming-MBs gebucht, um hier in Kroatien von Euch in Sachen Eintracht auf dem neuesten Stand gehalten zu werden und dann kommt nur pessimistisches Gedöns, Kroni. Kann man so machen, ist halt dann Kacke. :-)
    Die Eintracht ist seit den späten 70ern so ne Art zusätzliches Körperteil, manchmal nervt es aber man möchte es auch nicht missen.
    Danke für den coolen Eingangsbeitrag. <3