Eintracht Frankfurt Wenn Pfeifen pfeifen

Da macht aber einer ganz gewaltig auf Mimimi. Herthas Manager Michael Preetz schickt also wirklich einen Protestbrief an den DFB, man sei in mindestens vier Fällen von den Herren mit dem Blasinstrument im Munde benachteiligt worden, man wisse, dass würde sich nicht mehr ändern lassen, aber es müsse ja mal gesagt werden, verdammt nochmal!

Bringen wird das für die Vergangenheit natürlich nichts, aber es könnte doch eventuell ein wenig Einfluss haben auf die ein oder andere Schiedsrichterentscheidung am kommenden Sonntag in der Partie der, Obacht, Sportreportersprech: Hauptstädter (!) in Frankfurt. Fast ist man geneigt eine Wette abzuschließen, dass es eher einen Strafstoß für die Hertha (Dame, alt) als einen für den Gastgeber (Diva, jung) geben wird. Adlerauge sei wachsam.

Und wo wir gerade bei lahmen Wortspielen, frivolen Andeutungen und anderen Dellings sind, bitte ich den Leser sich folgendes Video anzuschauen und selbst zu urteilen. Wie hätten Sie entschieden?

Das war doch niemals ein Elfer, Herrschaften, oder? Apropos Glasgow (und das war der Delling): Am morgigen Donnerstag, 15. April 2010, findet um 19.30 Uhr im Eintracht Frankfurt Museum eine weitere Veranstaltung der fantastischen Reihe „Tradition zum Anfassen“ statt. Thema diesmal „GLASGOW 1960“, das Endspiel dessen, was man heute Champions-League nennt, damals aber ohne solchen modischen Sprach-Firlefanz auskam.

Weitere Infos gibt es auf der Heimatseite des Heimatmuseums. Tusch und Abgang.

Schlagworte:

No Comments
KOMMENTIEREN »

  1. En Elfer gesche mei Eitracht? Nie im Lebbe war des aaner!

    Alles Preiffe! Damals schon.

    Unn der Oka hat schon früher die Bäll nach vorne abklatsche lasse..sieht mer doch..Hannebambel hannebambelischer.

  2. Der fällt ja noch nicht mal hin — steht in den Regeln nicht irgendwo, dass mindestens 65 Prozent der Körperoberfläche den Strafraum berühren müssen, damit ein Elfmeter gegeben werden kann? Nein? Trotzdem. Niemals war das ein Elfmeter.

  3. Ich bin geneigt ein Protestschreiben zu formulieren.

  4. Isch wussts schon immer..mir sinn beschisse worn.

    Protest!Jetzt!

  5. ZITAT:

    “ Ich bin geneigt ein Protestschreiben zu formulieren. „

    Ich bitte um geharnischte Vorschläge!

  6. Sauerei so was aber auch. Ich bin schon seit 1960 ungustelig

  7. Elfmeter ist, wenn der Schiri pfeift, ihr sentimentalen Jammerer.

  8. Selbstverständlich war das ein klarer Elfmeter, ihr Kretengs !! Hallooo? Real Madrid !! Grosse Spieler grosser Mannschaften müssen grundsätzlich geschützt werden!

    Da darf doch ein gegnerischer Abwehrspieler nicht einfach einen königlichen Stürmer anrempeln oder vielleicht sogar schief ansehen.

    Glück hat er gehabt, unser Verteidiger, dass er für dieses brutale Vergehen nicht vom Platz gestellt und monatelang gesperrt wurde…

    Jetzt guckt ihr schon so lange Fussball und wisst immer noch nicht, wie es läuft?!?!

  9. Nur kurz ein schnelles Morsche, bevor ich von Datev ausgesperrt werde.

    Das war ein klasklarer Elfer, Begründung, #7 und 8.

    Ich sehe mich leider nicht in der Lage nach 80(!) Schoppe noch das Museum aufzusuchen. Wetter schein ordentlich zu werden.

  10. Wetter ist sowieso egal.;)

  11. Gestern vor 50 Jahren haben wir übrigens den Elfer bekommen – und verschossen. Nun ja, mit einem 6:1 konnten wir dann auch so leben.

    Guten Morgen.

  12. Ich finde das immer wieder sehenswert, aber auch lustig. Was für ein Schlafwagenfussball das war. Und beide Mannschaften scheinen ohne Tormann zu spielen.

  13. Die konnten aber wenigstens dreimal den Ball hochhalten. Da darfs dann ruhig auch mal etwas lagsamer sein.

  14. Langsam?

  15. Die Passsicherheit ist allerdings frappierend, das schon.

    Der Mensch scheint insgesamt sportlicher geworden zu sein. Ich meine vom Tempo oder Kondition her könnten wir da doch mithalten, also vor 10, 15 Jahren. Wer hätte 1959 gedacht das Marathon oder Triathlon ein Volkssport wird.

  16. „Langsam?“

    Dreimal. Ganz langsam.

  17. ZITAT:

    “ Ich finde das immer wieder sehenswert, aber auch lustig. Was für ein Schlafwagenfussball das war. Und beide Mannschaften scheinen ohne Tormann zu spielen. „

    Ins Verhältnis gesetzt zu den jeweiligen Gehälter waren die verdammt schnell :-)

  18. Nebenfrage:

    Der Panther ist bei Gazprom wieder am Ball…

    Was macht eigentlich der selbsternannte US-Nationalspieler?

  19. Rasender Falkenmayer

    Morsche

    as sieht nur so lahm aus auf den alten Bildern, weil die Bilder und die Schnitte da noch nicht so fix waren.

  20. ZITAT:

    “ Nebenfrage:

    Der Panther ist bei Gazprom wieder am Ball…

    Was macht eigentlich der selbsternannte US-Nationalspieler? „

    http://www.halternerzeitung.de.....837,869370

  21. Glasgowspiel sieht aus wie neulich am Freitag oder bei den Alten Herren…

    Immer schön 3-4 Meter Sicherheitsabstand zum Gegner, kombinieren lassen und dabei eventuell was lernen…

  22. Wenn die durch und durch verblödeten Berliner einen 11er haben wollen, mü?en sie erstmal in unseren Strafraum kommen. So!

  23. Ich glaub diese russischen Steppenbewohner mögen den “ Daueroptimisten“ wirklich net.

    http://www.bz-berlin.de/sport/.....03564.html

  24. Das Spiel ist halt unglaublich athletisch geworden. Man müsste mal messen, wieviele Kilometer die Jungs in den 50er/60er Jahren während des Spiels zurückgelegt haben.

    Das wird vermutlich höchstens das Drittel dessen sein, was die Spieler heute laufen. Damit würde sich auch die höhere Passsicherheit erklären…

  25. Was haben die nach der Hinrunde eigentlich erwartet in Berlin? Die holen noch den Dreier gegen uns, und dann geht’s ab in Liga zwei.

  26. Und dabei hat er schon viel aus dieser Trümmermannschaft rausgeholt. Aber wie will man aus Blech Silber machen. Die Farbe allein bringts nich.

  27. Das ist ein stolzer Haupstadtclub. Da gibt man sich mit Mittelmaß nicht ab.

  28. ZITAT:

    “ Das ist ein stolzer Haupstadtclub. Da gibt man sich mit Mittelmaß nicht ab. „

    Berlin. Das Köln des Ostens.

    Quasi Neuköl(l)n

    Was ein Brüller.

  29. Ich würde ja den Pander kaufen. Der ist verletzt der kann nicht so teuer sein.

  30. ZITAT:

    “ Das war doch niemals ein Elfer, Herrschaften, oder? „

    Niiieemaals! Im Lebe net …

  31. Rasender Falkenmayer

    Nicht nur die Bauern, auch wir beherrschen die Kunst, den Gegnern entscheidende Spieler wegzukaufen, um sie zu schwächen. Hoppenheim „… fehlt ein Leader, wie’s Selim Teber war.“

    http://www.bild.de/BILD/sport/.....ht-es.html.

  32. ZITAT:

    “ Das Spiel ist halt unglaublich athletisch geworden. Man müsste mal messen, wieviele Kilometer die Jungs in den 50er/60er Jahren während des Spiels zurückgelegt haben.

    Das wird vermutlich höchstens das Drittel dessen sein, was die Spieler heute laufen. Damit würde sich auch die höhere Passsicherheit erklären… „

    Zumindest für die 80-er würde ich behaupten , daß das Spiel nicht viel langsamer war.

    Der letzte Satz ist ganz interessant.

    http://www.11freunde.de/geschi.....nde/122674

  33. Das Spiel wird nicht schneller, es wird immer langsamer. Das merke ich doch an mir selbst.

  34. Heute wird vermehrt Pressing gespielt, früher wurde das Power-Napping bevorzugt.

  35. Das Spiel ist aus, Stefan. Was du machst ist doch nur noch die Karikatur eines Spiels.

    Irgendwann solte man die Zeichen der Zeit erkennen. Ein Grund warum ich nicht mehr Squash spiele. Man hat einen gewissen Anspruch an sich selbst und dann kommt der tag wo man „es “ nicht mehr bringt.

    Dann muß man sich eben andere Schlachtfelder suchen;)

  36. Stefan spielt Alibi-Fussball, damit er sich guten Gewissens die ein oder andere Fluppe genehmigen kann.

    So ähnlich hat er’s zumindest mal gesagt.

  37. Ich weiß es, Heinz. Ich weiß es. Der letzte Pass hätte längst gespielt sein müssen, die letzte Ecke geschlagen. Es ist schlimm, wenn man nicht loslassen kann.

  38. @41:

    Weiter, weiter, immer weiter wenn du endgültig die letzte Flanke geschlagen hast dann ist das Gejammer groß. Die Gegner müssen den eigenen Fähigkeiten angepasst werden.

  39. Vielleicht greife ich aber auch noch mal voll an.

  40. „Hoppenheim “… fehlt ein Leader, wie’s Selim Teber war.”“

    Sofort Verhandlungen aufnehmen.

  41. Ruuuuniiii aka Dr.Duc

    Ihr seid ja heute früh schon wieder positiv gestimmt…

    Der letzte Bogey ist noch nicht geschlagen Männer, in eurem Alter spielt man Golf!

    Ich nicht, ich fahre lieber Motorrad.

    Das ist mittlerweile auch zu ’nem Altherrenhobby mutiert.

    Zum Thema kann ich heute nix sinnvolles beitragen, überhaupt hat sich bei mir bislang noch keine spezielle Gemütslage für Sonntag eingestellt.

  42. Rasender Falkenmayer

    Erst wenn die letzte Chance vergeben ist, das letzte passive Abseits gepfiffen, das letzte Band gerissen und der letzte Knorpel sich abgelöst hat, werdet ihr merken, dass man den Ball nicht essen kann.

    ???

  43. Ma was ganz anners.

    Ich finde die Katzen Skala ist nicht auf 5 beschränkt. Meines Erachtens ist diese Skala nach oben offen.

    Wie bei Erdbeben.

  44. ZITAT:

    “ Vielleicht greife ich aber auch noch mal voll an. „

    Aha, das lob ich mir.

    Kochen, Motorrad, Golf, Rotwein dekandieren, exzessive Gartenarbeit alles Tätigkeiten für meinen Vorruhestand.

  45. :)

    Pander würde natürlich zu uns passen… Glasknochenmäßig gesehen.

    Ebenso der knallharte, tätowierte Mülltonnenspringer aus den Frankfurter Bronx.

    Aber wir haben ja mit Simsalabim schon einen Top-Führungsspieler.

  46. Ma was anneres…

    Skala? da fällt mir gerade Skela ein.

    Was macht der eigentlich?

  47. Die rennen doch heute nur noch in einer Mischung aus Aktionismu? und Übermotivation sinnfrei durch die Gegend.

    Ein klarer Rückschritt!

    Damals ging es noch um Effektivität und Ästhetik.

  48. Erst wenn die letzte Ölplattform versenkt, die letzte Shell Tankstelle geschlossen ist, werdet Ihr merken, da? man nachts bei Greenpeace kein Bier kaufen kann.

    Friede

  49. diese permanente beschleunigung aller lebensbereiche ist doch ne sackgasse. burnout, stress und knie. das gabs in den 70ern doch alles gar nicht.

    pro standfussball und soziale hängematte!

  50. Rasender Falkenmayer

    Erst wenn der letzte Baum gefällt, der letzte Fluß vergftet (… usw …) ist, werdet ihr einsehen, dass man Steaks genau so gut im Labor züchten kann.

    Was für ’ne Katzen Skala?

    Skela dreht seine Ehrenrunden in Koblenz.

  51. Die hatten ja uch nix früher, gar nix. Außer vielleicht mal ein bissi Captagon.

  52. ZITAT:

    “ Das Spiel ist aus, Stefan. Was du machst ist doch nur noch die Karikatur eines Spiels.

    Irgendwann solte man die Zeichen der Zeit erkennen. Ein Grund warum ich nicht mehr Squash spiele. Man hat einen gewissen Anspruch an sich selbst und dann kommt der tag wo man „es “ nicht mehr bringt.

    Dann muß man sich eben andere Schlachtfelder suchen;) „

    Ich bin froh dass mein Kreuzband und Meniskus mir die Entscheidung bezüglich Fußball, Squash und Badminton und überhaupt fast allem was man mit einem Schläger oder in einer Halle macht abgenommen haben als ich vor ziemlich genau drei Jahren nochmal laufen lernen konnte.

  53. ZITAT:

    “ Skela dreht seine Ehrenrunden in Koblenz. „

    Bei dem isses auch sinnvoller die Vereine aufzuzählen, bei denen er noch nicht war.

  54. „Was für ‘ne Katzen Skala?“

    Meine Klassifizierung für psychotische Frauen.

    Normal = 0 Katzen (Minumum)

    Nervendes Psychowrack = 5 Katzen (Maximum)

  55. Alles Bitches. Au?er Mutti.

  56. Das funktioniert aber auch prächtig ohne Katzen wie ich gestern zu Hause erfahren durfte.

  57. ein anderer Stefan

    Ah, heute tauschen alte Männer ihre Krankenakte aus. Passt ja zum Bericht über Ama ;-)

  58. …wenn ich alleine an den Kartoffelsalat denke.

    Habe mich von mehreren Frauen getrennt, weil sie meine Hemden nicht exakt so wie Mama bügelten. Sonst gehts mir ganz gut. Ich hätte nur nicht mit 41 überstürzt ausziehen sollen.

  59. ZITAT:

    “ Das funktioniert aber auch prächtig ohne Katzen wie ich gestern zu Hause erfahren durfte. „

    Wurde Dir Deine keck wehende Abbelfahne um die Ohren gehauen?

  60. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Das funktioniert aber auch prächtig ohne Katzen wie ich gestern zu Hause erfahren durfte. „

    Wurde Dir Deine keck wehende Abbelfahne um die Ohren gehauen? „

    So ähnlich.

  61. Schade. Bis dahin war’s ein netter Abend.

  62. Rasender Falkenmayer

    2 Katzen

    http://farm4.static.flickr.com.....00a6_b.jpg

    @ „burnout, stress und knie. das gabs in den 70ern doch alles gar nicht. „

    Uli H. hatte Knie. Tatsächlich mußten Fußballer früher im Schnitt ihre Kariere viel früher wegen zerschundener Glieder einstellen als heute. Schlußfolgerung: Das Spiel war früher härter.

  63. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Das funktioniert aber auch prächtig ohne Katzen wie ich gestern zu Hause erfahren durfte. „

    Wurde Dir Deine keck wehende Abbelfahne um die Ohren gehauen? „

    So ähnlich. „

    Ich habe für solche Fälle immer ein Paffeng in der Garasch.

  64. Ich hab keine Garage. Ich hab 3 Frauen.

    Miau

  65. @ 68:

    du fuchs.

  66. Das warten auf den Tag X. Wenn sie bei uns verlieren wars das.

    http://www.morgenpost.de/sport.....n-ist.html

    Und abstimmen kann man auch:)

  67. Genug gescherzt. Stört sich keiner an meiner Provokation, dass die Hertha am Sonntag einen Dreier einfährt? Dass es dabei zu Konzessionsentscheidungen des Pfeifenmanns kommen wird? Dass der Trainer daraufhin Lincoln fordert?

  68. Rasender Falkenmayer

    @ 72

    Bis auf den letzten Punkt ist das keine Provokation.

  69. Das sind die Mechanismen des Geschäfts. Wettergegerbten Fahrensmännern wie uns entlockst Du damit nur ein Schulterzucken.

  70. Das ist doch keine Provokation. Das die Wahrheit. Wir werden betrogen. Ein Leben lang. Und ausgleichen tut sich da auch nix.

    Drecksbande.. Ich hätte jetzt noch ein Schimpfwort angefügt, aber das darf man ja nicht mehr.

  71. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:

    “ Das warten auf den Tag X. Wenn sie bei uns verlieren wars das.

    http://www.morgenpost.de/sport.....n-ist.html

    Und abstimmen kann man auch:) „

    Da steht: „Mit Hertha, sagen sie mit Bedauern in der Stimme, mit Hertha geht es zu Ende“. Wenn der Verein absteigt, ist er also für seien „Fans“ tot.

    Tolle Fans. Denen gönne ich den Abstieg. Sorry Friedel.

  72. … hör doch auf zu provozieren! *empör*

    gut so?!

  73. Sollen sie doch ihren Elfer kriegen. Dann schießen wir halt ein Tor mehr. Beim Stand von 3:0 kann er wegen mir auch zwei Elfer pfeifen. Es wird nicht verloren, bums, aus.

  74. Rasender Falkenmayer

    Der 11er dann nach 5 Minuten. Da kriegen wir eh ein Tor, egal wie.

  75. @79

    Genau. Zwei Fliegen mit einer Klappe, perfekt. Noch besser, wenn Oka den Elfer hält, aber nach vorne abklatscht und trotzdem im Nachschuss das Tor fällt. Dann wäre das gleich auch noch mit erledigt.

  76. ZITAT:

    http://www.morgenpost.de/sport.....n-ist.html

    Jetzt weiterlesen … Mit einem Online Zugang haben Sie zusätzlich Zugriff auf alle kostenpfichtigen Artikel.

    Das Internetz ist auch nicht mehr das was es einmal war.

  77. Rasender Falkenmayer

    @ 80

    so mache mer’s

  78. Einen Elfer nach vorne abklatschen ist aber nicht Oka. Oka wäre, den Elfer zu halten indem er ihn zur Ecke abwehrt um anschlie?end die Hereingabe zu unterlaufen. Der Ball prallt dann von Russ‘ Hinterkopf an Okas Rücken und trudelt über die Linie.

  79. Dieses Oka- Bashing widert mich an.

  80. …. zum 4:2 in der Nachspielzeit.

  81. Rasender Falkenmayer

    Itzt werd’s mer zu kompliziert

  82. … un wenner nich mehr da is wird hinterhergeheult.

  83. Wenn ihr schon so über Oka lästern müsst, wer stand beim 0:0 gegen München im Tor bei den gefühlten 50 Torschüssen der Münchner?

  84. Jetzt ham wirs ihm aber gegeben:)

  85. Rasender Falkenmayer

    Oka iss’n Held von der Eintracht. Lang lebe der ruhige Bär aus dem Hodenwald. Trotz oder wegen gelegentlicher Aussetzer.

  86. Oka verkörpert perfekt die Spielweise der Eintracht, an manchen Tagen Weltklasse, an anderen Kreisklasse.

  87. @91 Die Kreisklassentage hielten sich diese Saison aber in überschaubaren Grenzen.

  88. Rasender Falkenmayer

    Es sind mehr einzelne seltene Kreisklassenmomente.

  89. @84 und 88 – 90

    Ich erinnere mich an einen Tormann, den man gemeinhin Pannenoli nannte, der hat m.E. nicht so viele Böcke gemacht, aber lustigere, das ist wahr.

    @91

    Eben.

  90. @92+93

    Zum Glück!

    Jeden Tag ein bisschen besser.

  91. Eine gute Mannschaft braucht keinen Torwächter. So einfach ist das – ahnungslose Besserwessis!

  92. ZITAT:

    “ Eine gute Mannschaft braucht keinen Torwächter. So einfach ist das – ahnungslose Besserwessis! „

    Eben.

    http://www.wz-newsline.de/?red.....id=595940

  93. OT

    Heute wird Ritchie Blackmore 65 Jahre alt.

    Happy Birthday!

    http://www.youtube.com/watch?v.....JCTrolF3CY

  94. Der Sinn des Lebens liegt nicht in Paraguay oder in Deutschland; er liegt in jedem selbst. Innere Entwicklung zur höheren Reife unseres Geistes und unserer Seele sind der einzige Sinn. Wenn ich einst aus dieser Welt gehe, lächle und sage: Jetzt freue ich mich auf das Neue, dann habe ich mein Ziel erreicht.“

    Als Abschluß zur Zieldebatte:)

  95. Und Hertha steigt trotzdem ab.

  96. Richtig. In Himmel spielen sie ja auch Fußball. Da greifen wir (oder greift ihr) dann noch mal ganz groß an mit Bein, Yeboah, Okocha … Da sind dann die Schiris auch konsequent fair und die Eintracht wird endlich Meister. Denn A. Berg schmort in der Hölle.

  97. Egon Loy war eigentlich in guter, zuverlässiger Tormann. Aber an diesem Tag in Glasgow war er neber de Kapp, (obwohl er sie immer auf hatte). Die drei Tore der Eintracht waren aber auch schön herausgespielt. Erwin Stein, zweifacher Torschütze, so einen Mittelstürmer, angepasst an die heutige Dynamik, könnten wir wieder gebrauchen. Der kam von Griesheim 02 zur Eintracht und hat schon als Amateur und als er noch bei Griesheim war, in der A-Nationalmannschaft gespielt.

  98. Rasender Falkenmayer

    A propos Journalistenschreibe:

    „Neidisch blickt das Inselvolk über den Kanal Richtung Deutschland, wo gesunde Vereine auch international wieder erfolgreich sind „

    http://sport.t-online.de/schul.....6936/index

  99. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Eine gute Mannschaft braucht keinen Torwächter. So einfach ist das – ahnungslose Besserwessis! „

    Eben.

    http://www.wz-newsline.de/?red.....id=595940

    DDR oder Paraguay – Hauptsache Südamerika.

  100. Steigt ab. Die Hertha. Trotz des Dreiers am Sonntag.

  101. @107

    Noch einmal und ich nenne Dich Tullius Desctructivus.

    Niemand außer Dir zieht in Erwägung dass Hertha am Sonntag drei Punkte mitnimmt.

  102. ZITAT:

    “ Steigt ab. Die Hertha. Trotz des Dreiers am Sonntag. „

    Ein 8er gegen den 3er

  103. ZITAT:

    “ Dieses Oka-Bashing widert mich an. „

    Du willst mit Oka Nikolov Meister werden? Ist schon klar, ist alles Kopfsache … :-)

    Und mal ernsthaft: Alle babbeln sie immer über Stürmer und wollen einen neuen Yeboah. Ich auch, aber den kriege ich nicht. Deshalb will ich wenigstens einen Torhüter, bei dem die Hosen der Stürmer nass werden, wenn er aus seinem Kasten kommt, und nicht die eigene.

    Ich habe seit 35 Jahren bei der Eintracht nur einen wirklichen Klassemann zwischen den Pfosten gesehen und das war Uli Stein. Und: Nein, Köpke war keiner.

  104. Hertha holt sich bei uns nichts außer einer blutigen Nase. Wir kriegen nicht nur 3 süße Punkte frei Haus, sondern auch noch weinende Berliner. Haltet eure Eisenstangen fest, nicht dass uns einer von denen in den Mittelkreis kotzt.

  105. Noch ein paar Jährchen Oka und die Gegner schießen aus Respekt vor dem Alter daneben.

  106. Hansi. Gundelach. Ich zittere noch heute.

  107. Klaus Funk!

  108. Koitka, Pahl, Funk, Jüriens … hör‘ mir auf. Nervenbündel.

  109. Wienhold war kein schlechter.

  110. Und bevor einer kommt: Ja, in Rotterdam hat Funk wie ein Weltmeister gehalten.

  111. Ich fand den Betbruder nicht schlecht. Der jetzt Schafe züchtet, wie hieß er noch.

  112. Jüriens! Den hatte ich ganz verdrängt.

  113. Rasender Falkenmayer

    Torhüter sind überbewertet. Keiner zählt die Tore, die vorne nicht geschossen werden, mit gleicher Akribie wie die angeblichen TW-Fehler. Selbst Nationalhansel patzen manchmal. Der TW muss vor allem psychisch stark sein. Stark und ruhig wie der Bär.

  114. Der Pröll oder wie der heißt … kein Schlechter.

  115. @118

    Dirk Heinen.

  116. ZITAT:

    “ Ich fand den Betbruder nicht schlecht. Der jetzt Schafe züchtet, wie hieß er noch. „

    Dirk Heinen. Jesus liebt auch dich DA

  117. ZITAT:

    “ Jesus liebt auch dich DA „

    Wenigstens einer.

  118. ZITAT:

    “ Und bevor einer kommt: Ja, in Rotterdam hat Funk wie ein Weltmeister gehalten. „

    Der Typ war richtig scheiße, sorry

  119. Drobny ist auch nicht schlecht.

  120. ZITAT:

    “ Wienhold war kein schlechter. „

    Ja, deshalb schrub ich auch „35 Jahren“. Nach seinem Beinbruch auf dem Bökelberg im Frühjahr 1975 kam er bei uns leider nicht mehr zum Zug. Nur noch einmal unter Lorant für drei Bundesligaspiele, weil Koitka zuvor mal wieder Nerven zeigte. Soll ich dir den Artikel raussuchen, warum Wienhold dann wieder auf die Bank musste? Nervenflattern. Hat beim 2:2 gegen den KSC total vergeigt. Aus die Maus, Chance vertan. Da verstand Lorant keinen Spaß.

  121. ZITAT:

    “ Jüriens! Den hatte ich ganz verdrängt. „

    Wie geht das? Erinnere dich! Bayern. Elfmeter. Breitner. Na?

    Ich kann leider nicht alle Spielberichte auf einmal schreiben …

  122. ZITAT:

    “ Drobny ist auch nicht schlecht. „

    der geht nach Hoppe.

    Gerne Kid, wenn es dir nix ausmacht.

  123. Der sportliche Leiter der Bochumer hat sich ja auch mal bei uns versuchen dürfen.

  124. @130

    Ja, gerade hatte ich den Beitrag „Wenn die den Ernst damals nicht vom gejagt hätten…“ angefangen zu schreiben …

  125. Nur der Oliver Reck nicht. Der Harheimer.

    Wie kann man eigentlich als Harheimer ein Dreckwatz werden?

  126. Kaufe einen „Hof“

  127. Auf Egon Loy folgte Peter Kunter (Dr., Zahnarzt). Der war auch gut. Egon Loy…. Kindheitserinnerungen eines alten Mannes. Schaurig. Aber dafür war i c h schon mal Meister, Ihr Jungspunde.

  128. ZITAT:

    “ Gerne Kid, wenn es dir nix ausmacht. „

    Schon erledigt. An welche E-Mail-Adresse? Privat oder Büro?

  129. Privat bitte:))

  130. Nicht nur die Torhüter waren gut: Thomas Klepper, Volker Münn, Dirk Heitkamp, Dieter Kitzmann, Michael Kostner, Frank Schulz, Holger Friz … alles tolle Kicker.

  131. ZITAT:

    “ Nicht nur die Torhüter waren gut: Thomas Klepper, Volker Münn, Dirk Heitkamp, Dieter Kitzmann, Michael Kostner, Frank Schulz, Holger Friz … alles tolle Kicker. „

    Vergeß mir den Eymold nicht

  132. Ralf Haub war auch mal ein Hoffnungsträger

  133. Wenn ich diese Namen so lese bin ich froh, dass wir den aggressive Leader Teber haben.

  134. Dirk Bakalorz, dem konnste echt im Laufen die Schuhe besohlen.

  135. ZITAT:

    “ Hat beim 2:2 gegen den KSC total vergeigt. „

    3:2 natürlich.

    Mail ist raus, Heinz.

    ZITAT:

    “ Vergeß mir den Eymold nicht „

    Angeblich beruhte seine Verpflichtung auf einer Verwechslung. Aber es wird ja viel erzählt bei der und um die Eintracht.

  136. Durchwachsen war auch die Leistung von Gundelach, aber wir sind immerhin mit ihm Pokalsieger geworden.

  137. Und natürlich Dave Mitchell. Ein begnadeter Fußballer.

    Wer war damals eigentlich für das Scouting verantwortlich?

  138. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Hat beim 2:2 gegen den KSC total vergeigt. „

    3:2 natürlich.

    Mail ist raus, Heinz.

    ZITAT:

    “ Vergeß mir den Eymold nicht „

    Angeblich beruhte seine Verpflichtung auf einer Verwechslung. Aber es wird ja viel erzählt bei der und um die Eintracht. „

    Das ist aber eine wunderbare Geschichte Kid:))

    DaZke

  139. ZITAT:

    “ Durchwachsen war auch die Leistung von Gundelach, aber wir sind immerhin mit ihm Pokalsieger geworden. „

    1988 im Finale gegen Bochum stand doch Stein im Tor?

  140. „Wer war damals eigentlich für das Scouting verantwortlich?“

    Die Klofrau.

  141. ZITAT:

    “ Und natürlich Dave Mitchell. Ein begnadeter Fußballer.

    Wer war damals eigentlich für das Scouting verantwortlich? „

    Was, wenn ich dir erzähle, dass Mitchell erst mal verletzt ausgefallen ist? :-)

    So, ich verabschiede mich jetzt wieder aus dem Netz zurück in meinen Kurzurlaub.

  142. ZITAT:

    “ Dirk Bakalorz, dem konnste echt im Laufen die Schuhe besohlen. „

    Schnelligkeit allein nützt auch nichts – wie hieß der Schweizer noch seinerzeit?

  143. traber von daglfing

    Skauting – des sinn doch ach wieder bloß so neumodische Ferz ….

  144. ZITAT:

    “ Wer war damals eigentlich für das Scouting verantwortlich? „

    Das Kicker Sonderheft.

  145. Huch! Köpke war mal zweiter Torwart bei der Hertha. Wusste ich gar nicht.

  146. Ob Mitchell verletzt war oder nicht hat eigentlich keinen Unterschied ausgemacht.

    Geradezu Kweukeske Fähigkeiten. Nur ohne Muskeln.

  147. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Dirk Bakalorz, dem konnste echt im Laufen die Schuhe besohlen. „

    Schnelligkeit allein nützt auch nichts – wie hieß der Schweizer noch seinerzeit? „

    Ruedi Elsner

  148. „wie hieß der Schweizer noch seinerzeit?“

    Rüüüüüüüüüüüüüdi Elsner.

  149. Wir sind echt ein Weltverein.

  150. ZITAT:

    “ Ruedi Elsner „

    Spielanlage wie Heller.

  151. Sowas vergisst man nicht, gelle, Heinz.

  152. ZITAT:

    “ Sowas vergisst man nicht, gelle, Heinz. „

    Ich habe doch Euch, was soll ich selber nachdenken

  153. ZITAT:

    “ Sowas vergisst man nicht, gelle, Heinz. „

    Ich vergeß sowieso nix. Das ist ja das schlimme.

  154. In der Saison 1985/86 hatte die Hertha vier (!) Trainer: Uwe Kliemann, Hans Eder, Rudolf Gutendorf, Jürgen Sundermann.

    Riegel-Rudi und den Vater vom Eintracht-BILD-Experten Leif. Mei Nerve.

  155. Euer historisches Detailwissen ist umwerfend. Chapeau!

  156. Das ist doch alles wundersam verschwurbelt miteinander, das mit der Hertha und der Eintracht. Erst die Sundermann-Sache, dann sehe ich, dass Hotte Ehrmanntraut mal bei denen gekickt hat. Zusammen mit Andreas Köpke! Unglaublich.

  157. http://goo.gl/GGTp

    da klickt man einmal aufn bildlink und dann neben dem artikel sowas…

  158. ZITAT:

    “ Euer historisches Detailwissen ist umwerfend. Chapeau! „

    Mir habe so manche Bratwurst am Geländer des L-Blocks gegessen

  159. Hotte mit Vollbart war auch ne Nummer.

  160. kann sich noch jemand an Ricardo Clark erinnern?

  161. Ich hab‘ ja auch kaum ein Heimspiel verpasst, aber all die Namen hätte ich niemals so parat.

  162. Und trotz all der Graupen Ewigelfter. Wenn man das nur halbwegs seriös angeht, werden wir Serienmeister.

  163. Zu Berlin/Frankfurt:

    „Durch den Ausfall des geteilten und von Westdeutschland aus schwer erreichbaren Berlin aus der deutschen Städtekonkurrenz und durch seine zentrale Lage im westdeutschen Teilstaat übernahm Frankfurt zahlreiche Metropolfunktionen, (..)

    http://de.wikipedia.org/wiki/G.....rt_am_Main

    Ramos würden wir dann nehmen. Und vielleicht Konnopke.

  164. Rasender Falkenmayer

    Ich fühl‘ mich so jung. Danke Euch.

  165. „Gefehlt haben außerdem Caio, Chris und Altintop. Skibbe erzählte nach dem Training von einigen angeschlagenen Spielern, die aufgrund leichter Blessuren tageweise geschont werden. Wäre aber alles kein Problem für Sonntag.“

    Kein Problem für Sonntag. Jetzt beginne ich allmählich Panik zu kriegen.

  166. Musst ja nicht hingehen. Deinen Fotoapparat kann ich auch für Dich hin- und hertragen.

  167. Mal genaue Diagnose abwarten“

    K O N S E R V A T I V

  168. ZITAT:

    “ kann sich noch jemand an Ricardo Clark erinnern? „

    Nö, aber an Stanley Clarke, ein toller Spieler.

    http://www.stanleyclarke.com/

  169. „Deinen Fotoapparat kann ich auch für Dich hin- und hertragen.“

    Gerne.

  170. Dazke, Herr Blogwartz

  171. Wenn ich mir diese Liste ansehe, stelle ich fest, dass es deutlich mehr Spieler gab, an die ich mich nicht erinnere, als ich gedacht hätte.

    http://de.wikipedia.org/wiki/L....._Frankfurt

  172. Preisfrage.

    Wo ist Bogdan Kwiecien?:)

  173. Entschuldigung

    Boguslaw Kwiecien.

  174. Bei den ganzen Kanonen die hier aufgezählt wurden ist es ein Wunder das es in dem Verein überhaupt noch Profifussball gespielt wird.

  175. Den Namen habe ich schon mal gehört.

  176. ZITAT:

    “ Den Namen habe ich schon mal gehört. „

    Der heißt jetzt anders

    :)

    Wers weiß kriegt einen 8er

  177. So, jetzt erstmal Euer Geschreibsel nachgearbeitet:

    Spielathletik: Kinder, dass 60er Endspiel wurde von englischen (!!) Sportfinken zum Spiel des vergangenen Jahrhunderts gewählt. Träumt ihr nur weiter von Fenin und Juvhel.

    Katzen: Ich bleibe bei meiner 0-Katzen-maximal-Kitschfiguren-auf-der-Fensterbank-Klassifizierung. Eventuell noch ein hübscher Glasschrank.

    Hertha: Natürlich gewinnen die. Das war mir spätestens nach dem Sieg gegen oben erwähnt Bauern klar.

  178. Ihr habt doch gegoogelt.

    Macht nix.:)

  179. Aber Norbert Fruck habe ich definitiv vergessen.

  180. Ich auch. Ob das schlimm ist?

  181. ZITAT:

    “ Ihr habt doch gegoogelt.

    Macht nix.:) „

    10 oder 11 Achter – Hauptsache lila!

  182. Das macht der sowieso nur, weil ich nicht da bin.

  183. ZITAT:

    “ Aber Norbert Fruck habe ich definitiv vergessen. „

    Jeder, der mal ein Tor gegen uns erzielt, ist in Gefahr – verpflichtet zu werden: :-)

    http://www.eintracht-archiv.de.....-19st.html

  184. unser Blogtorwart ist der Heinz !

  185. Rasender Falkenmayer

    „Doppelter Kommentar wurde gelöscht. Anscheinend hast du das schon einmal gesagt!“

    Wollte ich, ja. Aber wo isser?

    Gauaudina ist jetzt Berater vom Gomez

  186. Äusserst lehrreich heute wieder… Dass die Frau von Jürgen Sundermann die Assistentin vom ollen Rosenthal (Dalli Dalli) war, habe ich gewusst. Aber dass Leif der (missratene) Sohn von Jürgen Sundermann ist…

    Schön auch das Who-is-Who der gruseligsten Eintracht-Spielernamen aus drei Jahrzehnten..

  187. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Aber Norbert Fruck habe ich definitiv vergessen. „

    Jeder, der mal ein Tor gegen uns erzielt, ist in Gefahr – verpflichtet zu werden: :-)

    http://www.eintracht-archiv.de.....-19st.html

    Gekas kommt also doch!

  188. ZITAT:

    “ Tooorrr „

    eins, zwei, drei und wieder mal vorbei.. *sing*

  189. „eins, zwei, drei und wieder mal vorbei.. *sing* „

    das ist Betrug, ich habe eben geschaut, da war ich #200 – dieser Blog kostet mich noch meinen letzten Nerv :-))

  190. Rasender Falkenmayer

    Abseits (aktiv)

  191. @Thosten: Schon deine Nerven lieber für die Spieltage.. ;-))

  192. „@Thosten: Schon deine Nerven lieber für die Spieltage.. ;-)) „

    … oder für das nächste Meeting – und wech…

  193. ZITAT:

    “ Gekas kommt also doch! „

    Wenn es nach älter Väter Sitte geht …:

    http://www.eintracht-archiv.de.....-23st.html

    http://www.eintracht-archiv.de.....-20st.html

    Schlechte Karten hat dann allerdings dein Liebling Lincoln … :-)

  194. 1899 Hoffenheim: „Hoppenheim“

    Hopp steht für Hoffenheim, Hopp steht für Millionen. Wie wird der Spitzname des Klubs sein, sollte sich Dietmar Hopp einmal zurückziehen? Wir vermuten: Regionalligist.

    (http://www.sueddeutsche.de/spo.....r/?img=8.0)

  195. Lincoln hat mich schon zuviel gekostet…

    Als Torhüter war er irgendwie besser.

    http://www.zdf.de/ZDFmediathek.....ie-Sänger

  196. Solange hier Markus Schupp / Thorsten Legat / Karel Rada nicht gewürdigt werden, sach ich gar nix mehr.

  197. Ich fand am besten war er als Präsident.

  198. ZITAT:

    http://www.eintracht-archiv.de.....-20st.html

    Schlechte Karten hat dann allerdings dein Liebling Lincoln … :-) „

    HeHe… und Heinz Gründel hatte die einzige gelbe Karte im Spiel. Das alte Raubein ;o)

  199. Wenn hier einer den Gaukler Schupp würdigt, gibt es Verletzte. Isch schwör, Alder!

  200. ZITAT:

    “ ZITAT:

    http://www.eintracht-archiv.de.....-20st.html

    Schlechte Karten hat dann allerdings dein Liebling Lincoln … :-) „

    HeHe… und Heinz Gründel hatte die einzige gelbe Karte im Spiel. Das alte Raubein ;o) „

    Trikotzupfer im Mittelfeld um den gegnerischen Angiff zu unterbinden.

    Gründel.

    Erfinder des taktischern Fouls.

    Ein intelligenter Spieler.

  201. ZITAT:

    “ HeHe… und Heinz Gründel hatte die einzige gelbe Karte im Spiel. Das alte Raubein „

    Der Heinz hat sich seinen Nick nicht zufällig gewählt und auch nicht wegen der technischen Fertigkeiten des verehrten Spielers. Ein Meister des taktischen Fouls – wie unser Heinz. :-)

  202. Hihi. Und natürlich am 11.Spieltag.

    Es gibt keine Zufälle:)

  203. ZITAT:

    “ Hihi. Und natürlich am 11.Spieltag.

    Es gibt keine Zufälle:) „

    Schträinsch. (Strange)

    Aber was für eine Mannschaft.

    Allein Lothar Sippel, der Erfinder der Position „Joker“.

    (Hat er eigentlich auch mal getroffen als er in der Anfangsformation stand?)

    Was wir alles erfundenn haben…

  204. Rasender Falkenmayer

    @ „Trikotzupfer im Mittelfeld um den gegnerischen Angiff zu unterbinden.“

    Dafür gab’s doch früher kein Gelb, sondern nur wenn es geblutet hat.

  205. „Hat er eigentlich auch mal getroffen als er in der Anfangsformation stand?“

    Man munkelt bei der ein oder anderen Tochter schon.

  206. ZITAT:

    “ „Hat er eigentlich auch mal getroffen als er in der Anfangsformation stand?“

    Man munkelt bei der ein oder anderen Tochter schon. „

    Na na … Hier lesen Kinder mit.

    Zum Thema – öfter als man denkt:

    http://www.eintracht-archiv.de.....-19st.html

    http://www.eintracht-archiv.de.....-10st.html

    http://www.eintracht-archiv.de.....-06st.html

    http://www.eintracht-archiv.de.....-28st.html

    http://www.eintracht-archiv.de.....-19st.html

    http://www.eintracht-archiv.de.....-01st.html

    Aber gegen die Hertha würde ich ihn einwechseln:

    http://www.eintracht-archiv.de.....-04st.html

  207. Och nö. Bin ich im Spamordner gelandet, Stefan?

  208. Rasender Falkenmayer

    Das ständige Ziehen und Halten am Trikot war übrigens der Hauptgrund, warum uns die Spieler in den alten Aufnahmen so lahm vorkommen (siehe heutiger Beitrag).

  209. ZITAT:

    “ Was wir alles erfundenn haben… „

    Mir will in historischer Verklärung scheinen als hätten wir auch den Linksverteidiger erfunden der es als Kernkompetenz ansieht Torvorlagen zu flanken.

    Was es mir seit bald 30 Jahren schwerfallen lässt anzusehen was da seitdem zeitweise kreucht und fleucht.

    Auch jener hatte allerdings zuvor Stürmer gespielt, so wir der derzeitige, aushilfsmäßige … die Geschichte wiederholt sich.

  210. … jahrelang gehts hier um die wichtigen dinge des lebens. ich hatte ja keine ahnung, daß hier lauter eintracht-experten unterwegs sind!

  211. traber von daglfing

    225

    deswegen wird ja nicht dauernd über Fussball geredet ….;)

  212. Zitat:

    „Aber gegen die Hertha würde ich ihn einwechseln:

    eintracht-archiv.de/1990/1991-05-04st.html“

    Natürlich es sind 11 Tausend Zuschauer…;o)

  213. DA, wo wir bei Verklärung sind: Kannst du dich erinnern, wie oft dieser Linksverteidiger Libero gespielt hat – trotz Trinklein und danach Pezzey?

    Weise hat Neuberger übrigens als Außenstürmer verpflichtet und sich dann auch etwas gesträubt, Willi auf der Außenverteidigerposition zu belassen.

    Und in diesem Zusammenhang müsste ich noch was über Bernd Lorenz schreiben, der aus Österreich zurück in die Bundesliga zur Eintracht kam, weil ihn Hans Krankl aus dem Zentrum auf die Außenstürmerposition verdrängt hatte, und Lorenz wieder Mittelstürmer spielen wollte. Und Weise dann meinte, dass Lorenz auch auf den Außen agieren könnte … Ja ja, die Geschichten wiederholen sich.

    Wie auch immer: Damals wurden aus Flügelstürmern wie Neuberger und Rohrbach Außenverteidiger gemacht, heute aus einem Außenverteidiger … ;-)

  214. Wenn ich mir diesen : http://www.aktienboard.com/for.....ial-t2498/

    …neun Jahre alten Blog ansehe (skuriele Quelle, ich weiß), dann haben wir zur Zeit keine Probleme – nein definitv nicht!

  215. … ein Erdbeerpflücker.

  216. ZITAT:

    “ … ein Erdbeerpflücker. „

    …der steppische Zitate aufleben lässt…

  217. Oha, ich denke jetzt bricht Panik bei Real aus:

    „Madrid (dpa) – Der deutsche Fußball-Nationalspieler Christoph Metzelder wird seinem Club Real Madrid wegen einer Knieverletzung für wenigstens zwei Wochen fehlen. Wie der spanische Rekordmeister am Mittwoch mitteilte, stellten die Ärzte bei dem Innenverteidiger eine akute Sehnenentzündung im rechten Knie fest. Der 29-Jährige werde damit voraussichtlich für zwei bis drei Wochen ausfallen.“

  218. Ach, Lorenz war auch Österreicher? Dann können wir ja auch den ehemaligen Außenminister da spielen lassen oder den Käfigkicker. Cool, was für Aussichten.

  219. ZITAT:

    “ MÖÖÖP „

    HeHe…

    Zitat: „Ich lasse mich nicht provozieren…“

  220. Was mir grad auffällt, bei dem Photo von dem Schiri fehlen eigentlich nur noch 2 Hörner.

  221. Ah, vorhin bei der KG las ich in der Sport-Bild, die Eintracht verliert gegen Hertha 1:3…

  222. gewinnt. 4:2. ich werde nicht schauen, und nicht in schwanheim sein.

  223. Beim Photograf fehlen 2 Hörner ein Hinkefuß und ein Dreizack.

    Unmöglich was der heut raushaut.

  224. Ahhhhh, Heinz – du meinst das grandiose Bild:

    „(öffentlich) gehörnter Korse“

    usw.

  225. Gut. Erhöhe auf 0:2. Wenn König Artur spielt.

  226. Schwefelgestank wabert durch den blog

  227. ZITAT:

    “ Wenn König Artur spielt. „

    Stimmt. Klar. Logisch. Der hat bei 17 Einsätzen nicht getroffen. Daher trifft er natürlich gegen uns.

    Stefan, Du bist nicht mit der Zeit gegangen. Das mit dem Aufbauhelfersyndrom war in der Vergangenheit…

  228. ZITAT:

    “ Schwefelgestank wabert durch den blog „

    Soviel Zwiebeln waren das doch gar nicht auf meinem Mettbrötchen… ;-)

  229. Wär nicht schlecht. Der wechselt dann zu uns. Natürlich ablösefrei.

  230. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:

    “ Schwefelgestank wabert durch den blog „

    Und der advocatus diaboli ist auch nicht weit.

    mwa (= ma was anners):

    Diese 2 Artikel passen super zusammen:

    http://www.bild.de/BILD/sport/.....-viel.html

    http://www.bild.de/BILD/sport/.....eurer.html

  231. Gut dann will ich mir die rote redlich verdienen.

    Ihr Luschen!

    http://www.dnews.de/nachrichte.....niger.html

  232. Danke, Heinz. Jetzt verstehe ich.

  233. Die Seite ist übrigens sehr aufschlußreich.

    Hairy Underwear. Das Pendel schlägt zurück.

  234. Rasender Falkenmayer

    Erlöset Euch von Euren Sünden:

    http://www.online-confessor.co...../emain.htm

  235. ZITAT:

    “ Erlöset Euch von Euren Sünden:

    http://www.online-confessor.co...../emain.htm

    Manches Mal möchte ich ja nicht wissen, wonach gegoogelt wurde… ;)

  236. ZITAT:

    “ Nein, Lorenz war kein Österreicher. Lies! :-)

    http://www.eintracht-archiv.de.....-24st.html

    Spielverderber, faktenhuberischer.

  237. Die Seite ist wirklich sehr gut, Heinz. Danke nochmal.

    http://www.dnews.de/nachrichte.....tsein.html

  238. Dank nicht mir ,dank dem Boccia

  239. Rasender Falkenmayer

    @ 256

    sch, das kenn ich schon lange… gab’s mal auf Deutsch, ist aber eingeschlafen

  240. Rasender Falkenmayer

    ein a für ein s am Anfang

  241. „dnews.de/nachrichten/verrucktes/203897/mann-v…

    Bewusstsein verlieren, weiß nicht, aber Verstand und klares Denken verlieren soll ja so selten nicht sein.

  242. aahhhh. endlich wieder alle bei sinnen.

  243. Hier ist was für den Rauten-Skeptiker c-e:

    http://kontextschmiede.de/erfo.....erzwingen/

    Ich kapiere sowas natürlich nicht und bleibe dabei: 0:2

  244. „aber Verstand und klares Denken verlieren soll ja so selten nicht sein.“

    Richtig. Und das völlig Unabhängig vom Geschlecht.

  245. ein anderer Stefan

    ZITAT:

    „Bewusstsein verlieren, weiß nicht, aber Verstand und klares Denken verlieren soll ja so selten nicht sein. „

    Hä?

  246. Und hier vertiefendes Material für den „Stellschrauben“ Theoretiker HG:

    http://www.fussball-oekonomie......aper_1.pdf

    (PDF)

  247. Rasender Falkenmayer

    Ich meine ja, dass wir gewinnen.

    http://www.youtube.com/watch?v.....k32t1OSifw

  248. Anbei die möglichen Neuverpflichtungen für die Saison 2010/2011:

    http://www.transfermarkt.de/de.....er_60.html

  249. Rasender Falkenmayer

    @ 268

    Das kenne ich irgendwo her.

    Was ich mir aus einer anderen Untersuchung gemerkt habe: statistisch betrachtet gewinnt die Mannschaft, die mehr foult. Daher war Franz der beste Transfer seit Jahren.

  250. Nur weil die Gegner auf dem Boden liegen hat er noch lange nicht gefoult. Alles Italiener.

  251. Rasender Falkenmayer

    Sind wir nicht alle ein bißchen Materazzi?

  252. Guten Tach! Ihr Unken, der Fritze kommt zur letzten Ölung vorbei.

  253. immer wieder gerne

  254. Die Seite hat wirklich interessante Meldungen. aber eigentlich hätte es dafür keine wissenschaftliche Untersuchung gebraucht.

    http://www.dnews.de/nachrichte.....ewalt.html

  255. wie wärs denn mit dem? Guter Mann, muss nur noch was geerdet werden (vor kurzem war er mit Eto’s Bentley unterwegs, da haben sie ihm den Wagen gleich mal geklaut)

    http://sport.orf.at/100414-174.....y_txt.html

  256. Wer bei Inter kein Leiberl ergattern konnte ist nichts für uns.

  257. ZITAT:

    “ Guten Tach! Ihr Unken, der Fritze kommt zur letzten Ölung vorbei. „

    und zur Abwicklung schallt’s wieder mal „Funkel raus“ im Waldstadion. Diesmal aus dem Hertha Fanblock.

  258. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Guten Tach! Ihr Unken, der Fritze kommt zur letzten Ölung vorbei. „

    und zur Abwicklung schallt’s wieder mal „Funkel raus“ im Waldstadion. Diesmal aus dem Hertha Fanblock. „

    Ob die dann auch „Caio“ rufen?

  259. Und schon geht eine Trainerdiskussion los:

    http://tinyurl.com/y7gop8u

  260. Rasender Falkenmayer

    Arnautovic …

    ich hab‘ nichts gegen Albaner. War der Skela nicht auch einer?

  261. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Guten Tach! Ihr Unken, der Fritze kommt zur letzten Ölung vorbei. „

    und zur Abwicklung schallt’s wieder mal „Funkel raus“ im Waldstadion. Diesmal aus dem Hertha Fanblock. „

    da werden aber auch genügend aus dem annern Fanblock mitschreien

  262. ZITAT:

    “ wie wärs denn mit dem? Guter Mann, muss nur noch was geerdet werden (vor kurzem war er mit Eto’s Bentley unterwegs, da haben sie ihm den Wagen gleich mal geklaut)

    http://sport.orf.at/100414-174.....y_txt.html

    kein Schlechter, aber charakterlich am A… . Und überhaupt nicht billig. Schade, weil die Herkunft ist nicht verkehrt, gell Boccia.

  263. der Ümit soll ihn mal anrufen.

  264. verletzt war er auch lange, passt also vielleicht doch zu uns?

  265. ich wäre begeistert, dann käme ein „Korkmautovic“ hinne aufs Trikot

  266. du wirst gar net gefragt. Wichtig ist – was meint Heinz.

  267. ZITAT:

    “ du wirst gar net gefragt. Wichtig ist – was meint Heinz. „

    Ist doch klar: Heinz holt Thurk. Wieder mal.

  268. Im Sommer kommt der Aquafresca. Ich spürs.

  269. Rasender Falkenmayer

    Teber wohl verletzt. Ausgerechnet der Maximo Lider.

    http://www.hr-online.de/websit.....#038;tl=rs

  270. Rasender Falkenmayer

    Weia hat der dünne Beinchen bekommen

    http://www.hr-online.de/websit.....1&b=2

  271. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ du wirst gar net gefragt. Wichtig ist – was meint Heinz. „

    Ist doch klar: Heinz holt Thurk. Wieder mal. „

    will der Heinz also nicht nach vorne kommen?

  272. Teber verletzt? Solange Meier und Schwegler gesund bleiben sehe ich darin kein Problem…

  273. Rasender Falkenmayer

    Ich wünsche allen Spielern des von mir unterstützten Vereins nur das beste, vor allem, wenn sie guten Charakters sind, und bedaure daher TBärs Aua. Und Du?

  274. Korken, wo bist du!:-)

  275. Rasender Falkenmayer

    @297

    nee für’s Spiel ist das kein Problem.

    ;-)

  276. @298./302 Rasender Falkenmayer:

    Natürlich wünsche ich allen unseren Spielern das Beste und bedaure jeden der verletzt zuschauen muss.

    Aber ein Problem für das Spiel gegen die Hertha ist Tebers Ausfall nach aktueller Lage nicht. Schwegler und Meier sind wohl sowieso gesetzt.

  277. Markus Schupp hat dreimal hintereinander in der CL gespielt 1999, 2000 und 2001.

    So einen Mann könnten wir heute gut gebrauchen.

  278. ZITAT:

    “ Die Seite ist wirklich sehr gut, Heinz. Danke nochmal.

    http://www.dnews.de/nachrichte.....tsein.html

    Völlig unglaubwürdiger Kram.

  279. Frauenschenkel!

    Mit einem Hauch Zimt.

    Das kommt richtig gut. Ich muß mich in der mir innewohnenden Bescheidenheit einfach mal wieder selber loben.

  280. weil du dir beine mit gewürzen einreibst?

  281. Anatolischer Kram da.

    Vermutlich kann der Gründel nicht mal einen echten Handkäs.

  282. Eat this

    http://www.handkaes-e.de/test-.....ede/

    Ich bevorzuge ja den Handkäs Hawai. Nur echt mit der Amarenakirsche.

  283. So, Ihr Nieten. Der Held der Arbeit hat den Rasen vertikutiert und den Scheiß sogar zammegerecht.

    Die vom Baumarkt entliehene Maschine hat zwar in den Punkten Gewicht und vor allem Lautstärke deutlich entäuscht, aber der kärgliche Restrasen wird mir viel Freude bereiten.

    Egal – das Ergebnis: Berlin wird pulverisiert.

    Fakt und feddisch.

  284. „Der Held der Arbeit hat den Rasen vertikutiert und den Scheiß sogar zammegerecht.“

    Ich biete das Umsetzen von Rosen und das Düngen der neu gepflanzten Tuja.

  285. @ 313.

    das hast du nur gemacht, weil du angst vor uns hattest.

    dann halt doch irgendeine öffentliche grünfläche…

  286. @316:

    ich bestätige auch:

    berlin ist feinstes powdä!

  287. das wird wohl ne neue funkelfurche….

  288. ZITAT:

    “ Wenn ich mir diesen : http://www.aktienboard.com/for.....ial-t2498/

    …neun Jahre alten Blog ansehe (skuriele Quelle, ich weiß), dann haben wir zur Zeit keine Probleme – nein definitv nicht! „

    Internet-Archäologe? Netz-Forensik, eine ganz neue Disziplin, die ich nicht begrüße. Irgendwo steht da auch noch alter Mist von mir rum, mit dem ich nichts mehr zu tun haben möchte.

  289. ZITAT:

    “ Internet-Archäologe? Netz-Forensik, eine ganz neue Disziplin, die ich nicht begrüße. Irgendwo steht da auch noch alter Mist von mir rum, mit dem ich nichts mehr zu tun haben möchte. „

    Och, also ich sag immer: „Ich war jung und brauchte das Geld.“

    „Netz-Forensik“, ein schöner Ausdruck, dem ich konkretisiert den Begriff „Blog-Autopsie“ zur Seite stellen möchte.

  290. ZITAT:

    “ OT

    Heute wird Ritchie Blackmore 65 Jahre alt.

    Happy Birthday!

    http://www.youtube.com/watch?v.....JCTrolF3CY

    Loide Loide, des mussmer wisse:

    Ian Gillan heisst der göttergleiche Knabe!

  291. ZITAT:

    “ Der Sinn des Lebens liegt nicht in Paraguay oder in Deutschland; er liegt in jedem selbst.“

    Un? Was Neues vom Jürgen?

  292. Ich hab jetzt net alles gelesen, aber…

    Offtopic:

    ich komme morgen zu Fuß. Vorsicht ist die Mutter aller Porzellankisten.

    Apropo „Fuß“: Den Dampfer versenken wir, da widerspreche ich Stefan entschiedenst.

    Guuds Nächtle.

  293. ZITAT:

    “ So einen Mann könnten wir heute gut gebrauchen. „

    Nein.

  294. ZITAT:

    “ Ich hab jetzt net alles gelesen, aber…

    Offtopic:

    ich komme morgen zu Fuß. Vorsicht ist die Mutter aller Porzellankisten.

    Apropo „Fuß“: Den Dampfer versenken wir, da widerspreche ich Stefan entschiedenst.

    Guuds Nächtle. „

    On Topic: Wenn DU kommst, komm ich erst recht.

    Hertha ein Dampfer, oder doch ein Dämpfer?

    Apropos: „Wenn Pfeifen pfeifen“, ja was denn sonst?

    „Hexen hexen“, und das sagt Wikipedia, von mir nur leicht verändert:

    Hexen existieren, und sie haben nur ein Ziel: Die Eliminierung aller Kinder, die sie von Natur aus nicht ausstehen können. Müde, ein Kind nach dem anderen zu beseitigen, ersinnt die Oberhexe einen Plan: In allen Süßwarenläden der Liga Schokolade zu verschenken, die mit „Formel 11“ versetzt ist – ein Zaubertrank, der Kinder innerhalb von 90 Minuten in graue Mäuse verwandelt.

  295. Keine Ahnung, was Du mir mit den Hexen sagen willst, meine sitzt mir gegenüber.

    Zum Dampfer versenken:

    http://forum.herthabsc.de/view.....topic.php?…40cc4e64d926

  296. Pfeifen pfeifen, Hexen hexen, Adler adeln …

    Gruß an die beste Hexe von allen.

  297. „Das gewählte Thema oder der Beitrag existiert nicht.“ sagt die Hertha zum Thema Dampfer ;-)

    Vielleicht ist Fukel zum Dampfplauderer erklärt worden?

  298. K.A. warum er net funzt, nimm den:

    http://www.hertha-chat.de/foru.....t-481.html

    Hertha hiess der eigene Dampfer des Vereinsgründers Fritz Lindner.

  299. ZITAT:

    “ K.A. warum er net funzt, nimm den:

    http://www.hertha-chat.de/foru.....t-481.html

    Hertha hiess der eigene Dampfer des Vereinsgründers Fritz Lindner. „

    Wohl nach dem Verein benannt, oder nach seiner Hexe? Oder war´s grad andersrum?

  300. Übrigens, ganz klar, ich wünsche Fukel den Klassenerhalt und der Hertha den wohlverdienten Abstieg.

    Friedhelm, such Dir einen schönen Verein im Westen!

  301. Jo, da bin ich völlig bei Dir. Aber Hauptsache, die Hertha geht ab. Da kann ich leider auf Fritze keine Rücksicht nehmen.

  302. Schnapszahl, Uli, da komm ich morgen drauf zurück, oder besser: nachher!

  303. Bis denne.

    Nacht.

  304. ZITAT:

    “ Die Seite ist übrigens sehr aufschlußreich.

    Hairy Underwear. Das Pendel schlägt zurück. „

    So. Das ist das endgültige Aus für solche Blender wie Heinz G.: http://fr-online.de/_em_cms/_m.....nt=2544580

  305. Steht auf, wenn ihr gepflegte Adler seid!

  306. ZITAT:

    “ ich komme morgen zu Fuß. Vorsicht ist die Mutter aller Porzellankisten.“

    Schade! Dann müssen wir morgen auf das hier verzichten:

    http://tinyurl.com/y5l4u4e

  307. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ich komme morgen zu Fuß. Vorsicht ist die Mutter aller Porzellankisten.“

    Schade! Dann müssen wir morgen auf das hier verzichten:

    http://tinyurl.com/y5l4u4e

    Ich dachte, Du wärst älter. Oder kommst Du morgen etwa nicht?

  308. Schönen guten Morgen.

    Keine Zeit für gar nichts, aber so viel Zeit muss denn doch sein. :-)

    Lesebefehl für Heinz und alle anderen, die ganz schnell überraschend Meister werden wollen:

    Heutige Printausgabe der FAZ:

    „Ausnahmezustand in Rom“

    „Tabellenführung löst helle Begeisterung in der italienischen Hauptstadt aus. … Die überbordenden Emotionen werden durch Ergebnisse ausgelöst, die jede Erwartung übetroffen haben. … „Nicht einmal wir selbst haben uns das vorstellen können.“ .. die Gegenwart widerlegt alle Kritiker. Der AS Rom kann ohne einen omnipotenten Investor Meister werden und die finanziell besser ausgestatteten Klubs aus Mailand und Turin in die Schranken weisen …“

    Außergewöhnlicher Teamgeist als ein Schlüssel zum Erfolg:

    „Jetzt stehen wir oben, weil wir zusammengehören wie die Finger einer Hand.“

  309. ZITAT:

    “ Schönen guten Morgen.

    Keine Zeit für gar nichts, aber so viel Zeit muss denn doch sein. :-)

    Lesebefehl für Heinz und alle anderen, die ganz schnell überraschend Meister werden wollen:

    Heutige Printausgabe der FAZ:

    „Ausnahmezustand in Rom“

    „Tabellenführung löst helle Begeisterung in der italienischen Hauptstadt aus. … Die überbordenden Emotionen werden durch Ergebnisse ausgelöst, die jede Erwartung übetroffen haben. … „Nicht einmal wir selbst haben uns das vorstellen können.“ .. die Gegenwart widerlegt alle Kritiker. Der AS Rom kann ohne einen omnipotenten Investor Meister werden und die finanziell besser ausgestatteten Klubs aus Mailand und Turin in die Schranken weisen …“

    Außergewöhnlicher Teamgeist als ein Schlüssel zum Erfolg:

    „Jetzt stehen wir oben, weil wir zusammengehören wie die Finger einer Hand.“ „

    Phantast, Träumer, Spinner, Schönbabbler:)

  310. Seit drei Stunden in der Dauerschleife!

    http://www.raideg.de/downloads.....lezooo.mp3

    Irgendwie muss ich einen an der Klatsche haben..oder sind das einfach Nebenwirkungen von fast 40 Jahren Eintrachtfan?

    Allezhoo an alle :)