Eintracht Frankfurt Wer sonst schon alles hat…

...dem empfehlen wir Eintracht-Fruchtgummis
Ablegen unter: Sommerloch im Winter

Schlagworte:

73 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Ohne Zucker? Nur Fruchsaft?

  2. Keine Ahnung. Lecker. 2,49 Euronen. Leider nicht online erhältlich.

  3. da könntet ihr euch ja noch ein kleines zubrot verdienen. die packung für 2,99 zzgl porto und verpackung. macht nen gewinn von 0,50 euro pro packung.

    bei geschätzten 50.000.000 sge-fans weltweit wäre da mit ansprechendem marketing locker ein gewinn von 25.000.000,00 euro für euch drin und da ihr das natürlich während der arbeit macht, fallen auch keine personalkosten an.
    abzüglich des werbeetats von 5.000.000 euro macht ihr immer noch nen guten schnitt.

    für die idee werde ich mit 5 prozent am gewinn beteiligt, so haben alle was davon.
    ich bitte allerdings um auszahlung der 5 prozent vorab und daher um überweisung von fairen 1.250.000 euro.
    danke

  4. @onkel moe: Geht klar. In virtuellen Scheinen. ;)

  5. ich fühle mich schon viel reicher als noch um 09.30 uhr.

    :-)

  6. Bären-Treff? Ich dachte, Ihr wärt Adler?

  7. Übermäßiger Genuss kann abführend wirken ;)

  8. Stefan: Das ist Vorab-Marketing. Letzter Spieltag.

  9. Die Dinger esse ich schon seit dem Pokalspiel gegen die von der anderen Mainseite.
    Sind total lecker – kann ich nur weiterempfehlen!!!

  10. Sollen auch gut gegen marode Gelenke helfen. Wär doch was für unseren Rippen-Pr(o)elli

  11. dess nenn isch großes mertschendaising. Hoffentlisch sin dess ka problembäre.

  12. @dkdone: …oder en schadbär.

  13. Jörg (Harmony Suporters)

    Oh man das der Jones nicht der hellste ist war ja klar, aber nun lest mal was seine “Frau” so von sich gibt.

    http://www.bild.t-online.de/BT.....ernas.html

  14. Vielleicht dementiert JJJ morgen im Eintracht-Forum? Tenor: “Noch habe ich mit der Alten nix Vertrag!”

  15. meinem jj ist doch jedes euros wert. ihr tut dem total unrescht tun. dem fußballprofi ist die schiwerste beruf von die ganze scheisendreck welt, ehrlisch isch schwör dir!

  16. Ohmannohmannohmann! Ein liter Badeschaumkonzentrat produziert net so viel Blasen.

  17. Danke Jörg, ein echtes Highlight! Mein Liebelingssatz: Grit Wiese: „Als wir im Winter in die Domrep fliegen wollten, musste ich am Flughafen ziemlich über Tim schmunzeln! Der dachte, alles geht von alleine. Den Koffer holt jemand ab, am Security-Check kann man vorbeigehen usw. Warum denkt er wohl so? Weil ihnen bei Fußball-Reisen alles abgenommen wird. Immer nur brav hinter dem Typen mit dem Fähnchen her.”
    Auweia. So ist es wirklich. Morgen Teil 2 über Kreditkarten und Geldstrafen: Während mein Raffa sich verausgabt, und ich verzweifele home-shoppe, parkt unser Wagen im Halteverbot! Ich glaube das wird morgen noch interessanter: Ick freu mir!

  18. Apropos Bärchen, für Jermaine-Bärchen (so macht man das):

    “Sie kommen aus der Eintracht-Jugend und sind jetzt nach Abstechern zu Leverkusen und Bochum schon zum dritten Mal bei der Eintracht. Planen Sie jetzt, langfristig bei der Eintracht zu bleiben oder sogar Ihre Karriere bei der Eintracht zu beenden?

    Auf alle Fälle. Hier ist meine Heimat. Ich bin Hesse und Eintrachtler und möchte nicht mehr weg hier.

    Bei einem Angebot welchen Vereins könnten Sie schwach werden?

    Bei einem neuen Angebot der Eintracht, meinen Vertrag zu verlängern (lacht).

    Interview mit dem Bayern-Killer Preuß bei 11freunde.de.

  19. …: Wie selbststängig sind Fussball-Profis?

    MsJJ: Naja,…(Wenn ich dran denke, dass ich ihn immer nach Ludwigshafen in die Krabbelgruppe fahren muß, wohl eher nicht).

  20. Ich mag den Preuß, aber gerade bin ich bei jedem Treueschwur irgendwie skeptisch. Glaube im Moment nur an die treuen Eintrachtbären aus Fruchtgummi…Aber vielleicht bleibt er ja, unser Allrounder!

  21. Ich habe eine “Homestory” von ihm beim hr gesehen. Wenigstens macht seine Frau einen sehr vernünftigen Eindruck. Passt auch nicht ins Bild der “Fußballabraut”.

  22. ich habs gelesen. oh gott, warum nur hab ichs gelesen. soviel logorrhoe auf einmal ist fast nicht auszuhalten. wenn minus mal minus plus gibt, wird der kleine jones mal nobelpreisträger.

  23. Stefan, wußte gar nicht, dass du dem Genre Homestory so nahe stehst! Oder nur, wenn es gut gemacht ist? ;-) Der hr-Bericht klingt auf jeden Fall vielversprechend! Fußballabraut klingt als Wortschöpfung noch besser. Ein nachdenkliche Frage: Ist nicht jeder Fan eine potentielle Fußballabraut ;-)

  24. Gegenfrage: Wer will schon Jermaines Sonnenbrillen putzen? Antwort: Fan sein ist kein Wunschkonzert.

  25. Das stimmt natürlich. Ich möchte auch nicht aus dem Trainingscamp angerufen werden, um gefragt zu werden, ob mit der Waschmaschine alles in Ordnung ist. Gerade unter sportsoziologischen Gesichtpunkten ist das Bild-Interview
    äußerst interessant ;-)

  26. die schnegge vvom wiese-tim macht aber soweit nen ganz vernünftigen eindruck. kann mir den auch richtig beim staubsaugen vorstellen…

    oder mit loriot:
    “da saugt und bläst der heinzelmann, wo mutti sonst nur saugen kann”
    (und zudem arbeitet er unter der latte)

    :-D

  27. Wenn ich jetzt schreibe was ich denke bekomm ich blog Verbot, lebenslang.

  28. Remo, die Arena hält den Atem an. Ich höre eine Stecknadel fallen..

  29. da bin ich jetzt aber auch gespannt.

  30. au ja. entführ uns in den fsk 18 bereich

  31. Der will kein Blogverbot. Und ich müsst’s (leider) sowieso löschen. ;)

  32. man könnts doch mit sternchen bissel abmildern…
    “p*p*” statt “papa” oder sowas

  33. Typisch Fußballa-Fans. Typisch.

  34. am besten hat mir ismael gefallen!
    der kann bestimmt auch gut unter der latte arbeiten. wer seine flasche nachm aufziehen noch ne stunde stehen lassen kann, ohne hand daran anzulegen (!), hat doch kultur! (meine kollegin hält mich schon für grenzdebil, weil ich eben so lachen musst…)

  35. Ran an die bouletten!

  36. Is jetzt bald gut? Hihi …

  37. jetzt gehts doch erst los hier, oder?^^

  38. Reichel-war-mein-Mathelehrer

    Oje, das ist wirklich bitter! Aber somit das lustigste was ich heute lesen durfte!

  39. Passt auch zum thema bär

  40. Die Reaktion beweist die Harald Schmidt These “die zotigsten sind immer noch die besten”.

  41. Jörg (Harmony Suporters)

    Von einem Bayern Fan (Kunde)

    “Hallo,
    >
    > war heute mit meinen Bayern in Frankfurt und will auch gar nicht
    über
    > das für und wieder des Schiedsrichters diskutieren, bringt ja eh
    > nichts, wir müssen uns jetzt darauf konzentrieren den 3. Platz zu
    > holen und nicht über vergangenes lamentieren.
    >
    > Aber eins muss ich mal loswerden:
    >
    > Das was das Publikum in Frankfurt abgezogen hat war einfach nur
    > unglaublich und ist in Deutschland mit Sicherheit absolut einmalig
    und
    > war meiner Meinung nach der Grund der Niederlage heute.
    >
    > In der zweiten Halbzeit wurde jeder Ballkontakt von uns in einer
    > Lautstärke ausgepfiffen, die wirklich noch bei uns auf unserer Seite

    > in den Ohren weh tat und jede Frankfurter Balleroberung wurde derart

    > frenetisch bejubelt, dass man wirklich gemerkt hat, wie jeder
    > Frankfurter mit maximalen Einsatz versucht hat den Ball zu erobern,
    um
    > sich seinen Jubel abzuholen. Wenn ein Publikum so hinter einer
    > Mannschaft steht, dann kriegt ne graue Maus wie der Preuss eben den
    > Mut so ein Tor zu schießen.
    >
    > Auch sonst waren erfreulich wenige Anti-Gesänge dabei, die haben
    sich
    > größtenteils darauf konzentriert ihr eigenes Team zu unterstützen,
    was
    > ja bei Spielen gegen uns eine absolute Seltenheit ist.
    >
    > Auch die Geschlossenheit, in der die Kurve da (dürften ja so
    > geschätzte 15.000-20.000 Leute sein) da supportet ist einfach nur
    > unglaublich, da macht ja wirklich jeder mit. Bei deren Hüpfeinlage
    zur
    > Melodie von Pipi Langstrumpf hat ja wirklich jeder mitgemacht, das
    war
    > das Beeindruckendste was ich je in dieser Richtung gesehen habe.
    Ging
    > auch bei allen so, man saß einfach nur mit offenem Mund da und hat
    > sich das angeguckt.
    >
    > Ich fand es auch einfach klasse, dass als von unseren Leuten ein
    > Transparent für Solidarität mit den Schickeria-Leuten, die
    > Stadionverbot haben ausgerollt wurde die Frankfurter Kurve spontan
    > “Fußballfans sind keine Verbrecher” angestimmt hat. Die Größe bei so

    > einer Sache sich dann selbst mit uns ungeliebten Bayern zu
    > solidarisieren haben nicht viele.
    >
    > Alles in allem war das heute der beeindruckendste Stadionbesuch
    meines
    > Lebens und obwohl es das mit der Meisterschaft für uns war bin ich
    > froh dagewesen zu sein und das miterlebt zu haben. Ich mochte
    > Frankfurt nie, aber das heute hat mich fast zu einem
    > Eintracht-Sympathisanten werden lassen. Ich drücke ihnen im
    DFB-Pokal
    > auf jeden Fall die Daumen, denn SO vertritt man Deutschland
    > international mehr als würdig.
    >
    > Wenn hier Frankfurter mitlesen: Weiter so!

  42. @stefan u. michael.
    1000 dank. werden es in genau dieser reihenfolge angehen.
    ravangiere mich, irgendwie.
    sehr geil.

  43. @jörg: ich bin heut noch heiser.

    In der AliFranz-Arena hört man dagegen halt nun mal die stecknadel fallen. Kaffeeausflug im Vergleich zum Powersupportingbiszumumfalle.

  44. “Wenn hier Frankfurter mitlesen”
    gibts frankfurter hier? echt?.
    klasse lob von einem fcb-customer/sympathisanten. (fan darf ich nicht mehr schreiben, hat katten-andy verboten)
    @jörg:
    wo war das gepostet?

  45. Alle scheinen immer nur auf die Rückkehr von Torwart Pröll zu warten. Das finde ich aber ziemlich ungerecht dem Nikolov gegenüber. Der strahlt eine unheimliche Ruhe aus und hat jetzt auch schon zweimal bei Heimspielen zu null gehalten. Also auch mal ein Sonderlob für unseren Nikolov!

  46. Doppelsonderlob

  47. doppelmoppelsonderlob

  48. *extremindiehändeklatsch*

  49. Also von mir aus soll der erstmal gerne im Kasten bleiben, der Oka! Nicht alle warten ja hier sehnsüchtig auf unsere Nr. 1. Michael spricht sogar von unserem “Rippen-Pr(o)elli.” Klingt nicht so erwartungsvoll und nicht gerade nett, nein, nein…

  50. oka olé olé

    macht nen guten job, der oka… nur:
    an nem guten tag ist pröll noch besser als oka an einem guten tag. gleiches gilt für schlechte tage… daher ists doch nicht verwerflich, wenn man sich die rückkehr von proell ins tor der sge (um das mit der latte zu vermeiden) wünscht.
    mir ists nebenbei lieber, wenn man zwei spitzen-torhüter und einen guten in petto hat als einen spitzentorhüter, einen guten und einen kaputten… oder sehts ihr das anders?

    (zur erläuterung: spitze: oka und pröll, gut: zimmermann)

  51. Jörg (Harmony Suporters)

    Ich bin ja echt kein Oka Fan denn seitdem einer Sekundenkleber im Stadion verloren hat klebt der Kerl auf der Linie. Denoch muss ich sagen das er die letzten Partien ganz ordentlich gehalten hat wenn er auch keine Wunder vollbringt. Aber einen angeschlagenen Pröll ins Tor zu stellen oder darüber überhaupt nachzudenken finde ich nicht gut.
    Der ewige Oka macht ja einen guten Job und ist gesund mehr wert als ein angeschlagener Pröll.

  52. Der heutige blog iss ja wohl mal BÄRENstark.

    erst die harmlosen kalorienBÄREN,
    gefolgt von eddies problem- und schadBÄREN.
    dann zündet Jörg(13) die bombe von den fuballa-BÄREN
    die bald zu hausfriedensbruch geführt hätten.
    ein BayÄRn-wasweissich verliebt sich auch in unsre SGE.

    iss dass noch zu toppen?
    unn moie gibts die fortsetzung in der fotto-zeitung von den “vier damen vom BÄREN-treff”.
    bin mal gespannt, ob da auch jj´´s BÄRater vorkommt.

  53. Man kann anscheinend auch mit ner fetten Erkältung lachen. Und Lachen ist ja bekanntlich die beste Medizin.
    Das hat hier heute Grimme-Preis-Charakter, denke ich! (…wenn wir’s letztens schon mit Adorno hatten)

    P.S.: Oka ist klasse (abgesehen von den 3 Aussetzern im Kalenderjahr)

  54. @karsten: Gerngeschehn!
    @Bayern-Kunde- Customer-Client- Sympathisant: War fast zu Tränen gerührt und traurig, dass ich selbst nicht vor Ort sein konnte.
    @Latte: Schätze Prolli, wenn er fit und trainiert ist, besser ein als Oka, vor allem als Abwehrstabilisator.
    @Alle: Der blog ist heute echt sauBÄR ;-)

  55. Was man hier so alles nach dem Heimkommen liest, das ist aller (B)ären wert. Das darf der Markus auf keinen Fall lesen, sonst kriegt er nicht nur ne ordentlich Latte, sondern vom Lachanfall und der überharten Zwerchfellbeanspruchung auch eine erneute Rippen-Pröllung.

  56. @patman: den grimme-preis hätten sich stefan&co schon dicke verdient.

    gibts denn eine fussball-blog rangliste (tabelle)?
    wenn ja, sinn me da schon meister oder cl-anwärter?
    mit abstieg kann dass ja wohl ma nix zu tun hawwe, oder?

  57. Die Lobeshymne des Bayern-xxx aus Nr. 43 muß ich erst mal sacken lassen. Fehlt nur noch, dass er den Vergleich zur altehrwürdigen Anfield-Road bringt. Respäkt.

    An diese berühmte englische straße sollten wir mal unseren FrankfurterMainzerFrankfurter Michi T. schicken, damit er mal lernt wie bei FCL-Fans mit Schwalben-Königen umgegangen wird. Egal wo, egal wann, egal wie, egal gegen wen.

    RespÄkt.

  58. also den Protestier-Streit find ich 1000 mal schlimmer im Jammern und rumschwalben, als den MT

  59. @gonzofan: ja, das ist zwar auch nicht die feine englische art, aber ali kann auch was am ball und wenn mal was nicht so klappt, meckert er halt.
    MT zum vergleich könnte auch v(f)alentin heissen.

  60. […] 5 – Blog-G – das FR Eintracht-Blog | » Wer sonst schon alles hat… […]

  61. @Stefan: Und das hat auch wieder super geklappt, mit dem Affen.

  62. Absolut! Wenn ich dazu fähig wäre, würde ich mich glatt fremdschämen.

  63. Jörg (Harmony Suporters)

    Moin Moin, heute kommt die “Alte” vom Jones besser weg.
    Dafür freue ich mich riesig das der lange Anti Wiese Support doch nicht ins leere gelaufen ist.
    Ein Grund weiter zumachen.

    http://www.bild.t-online.de/BT.....ndnis.html

  64. @jörg: heute kommt se aber nur besser weg, weil sie nix sagt (wahrscheinlich hat sie die fragen nich ganz “gecheckt”: aber wie auch:
    bildungsprogramm: abseits von papi, humor von wonti und dann den ganzen tag arena? der rest der zeit geht fürs aussuchen der sonnenbrillen und der prada-slipper drauf) armes häschen!

  65. Jörg (Harmony Suporters)

    Life in the Streets isn t easy!!!!!!
    Weist du Alder wenn man ausm Ghetto kommt bekommt man Zitronen für Melonen verkauft…..
    oder Elvis:
    In the Ghetto…………..

  66. morgen,

    besonders schön finde ich die nachstehenden aussagen:

    Sarah: „Was? Das wär‘ bei uns undenkbar! Es läuft nur Arena, Arena, Arena. Wie schaut dein Mann denn dann die Spiele?“

    Grit (lacht): „Der steht doch im Tor! Und wenn er verletzt ist, geht er zu Kumpels oder in die Kneipe.“

    merke: wer mitspielt, braucht nicht ind ie röhre zu schauen, denn dabeisein ist eben doch mehr als mittendrin.

  67. ich gönns ja jeder, ich bewunder die manchmal sogar für ihr taktisches geschick (frau effenstrunz ist die königin!), aber so zu tun als hätt sie sich die evolutionsbremse tim w. nicht wegen der kohle und der kameras ausgesucht, glaub ich einfach nich, sorry grieti!

  68. Böse Unterstellung, gujuhu. Das sind alles tolle Kerls, die als Bauarbeiter auch für die Damen in Frage gekommen wären. Der Charakter zählt! ;)

  69. und bei fußballern ist die charakterliche latt… ähh … leistung ja bekanntlich immer etwas größer als bei otto-normal-mann.

    mal im ernst:
    keine ahnung, seit wann die “wieses” so glücklich mitnander oder auch nur “zusammen” sind, aber wenn sich gritchen-kind einzig für das suhlen im glanz der kameras und den millionen interessieren würde, dann hätte die sich doch was “besseres” ausgesucht, oder?
    mehr kameras, mehr millionen… da gibts schon was… bohlen, drews, roberto blanko… die sind alle reich, haben immer ne kamera am hintern und verzeifelt sind die auch… also was sollte sie sich ausgerechnet für tim wiese entscheiden??
    ^^

  70. zum glück iss die interviewserie mit den fußballa-melonen jetzt fettich, sonst wer der marktwert ihrer gatten auch ratzfatz in` keller gegangen, wenn die weiter so´n BÄRwurz gesabbelt hätten.