Eintracht Frankfurt Werder Bremen – Eintracht Frankfurt

Hallo Freunde,

Was ist grün und stinkt nach Fisch? Hahahahahaha! Wir müssen jetzt zusammen stehen! Die Liga schaut auf uns! Freunde der Eintracht! Es spielen Pröll, Ochs, Bellaid, Russ, Köhler, Fink, Inamoto, Steinhöfer, Toski, Liberopoulos und Fenin. Er spielt nicht! Hahaha! Obwohl der Herr Sundermann noch mal alles probiert, der Schlingel! Und er fährt scharfes Geschütz auf, der Sundermann, er lässt eine beliebte Frankfurter Größe zu Wort kommen! Dem seine Meinung hat Gewicht in Hessen! Freunde der Eintracht! Ich sage Euch!

Mit sportlichen Grüßen

vom Main an die Weser

Schlagworte:

255 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Moin!

    Ja,ja die Bild… lässt sogar einen Offenbacher zu Wort kommen.

    Interessant ist auch die Hetze, die gegen die Schalker Spieler gefahren wird.

    Ich tippe auf ein Unentschieden heute.

  2. Wenn er einer wie Möller ist kann ich verzichten.

    Auswärtssieg!

  3. relativ entspannt bin ich heute nachmittag im museum und meine erwartungen sind nicht sonderlich hoch.

    ich bin gut eingestellt.

  4. Wer in Frankfurt Trainer wird bestimme ich.

    Herzliche Grüße aus NeuIsenburg

  5. ob sein wort nun gewicht hat oder nicht – ich gebe möller 100% recht.

  6. @5 so unterschiedlich kann man es sehen.

    @2 da gehe ich aber sowas von 364% egri und das ist Fakt! sic!

  7. @2&6: soso, da seit ihr damals als a.m. bei uns spielte und tore schoss zum jubeln in den keller gegangen….

  8. entschuldigung, ein d für das t natürlich -die aufregung….

  9. ich träume noch heute von der Achse Möller und Bein.

    Es war, glaube ich, ein Spiel gegen Bremen, da fragte ein Bremer während dem Spiel seinen Trainer, ob Frankfurt mit 12 Mann spielt. So überlegen wäre das Mittelfeld.

    Ach ja, das waren Zeiten.

    Und abgesehen von all dem, auch ich gebe Möller in Bezug auf Ihn 100 % recht.

  10. Hmm… wenn wir im defensiven Mittelfeld zwei Typen mit den Formaten eines Susi Zorc und eines Steffen Freund hätten und Caio diese Saison wenigstens schon eins, zwei Scorerpunkte gemacht hätte, würde ich dem Neu-Oxxebächer auch recht geben. :-D

  11. Jo bei dem Standfußball zu Möllers Zeiten konnte man selbst so typen wie IHN und Ihn selber gebrauchen. Heute kann sich das leider keine Mannschaft mehr leisten, das irgendeiner der Gegenspieler ohne Druck passen kann und sei es nur von der Mittellinie.

    Halt in der dritten Liga mag’s auch noch funktionieren, vielleicht spekuliert Heulsusenandy ja, dass er ihn irgendwie von der Eintracht nach Offenbach lotsen kann.

  12. ein anderer Stefan

    HB über Caio: “Er ist ein lieber, netter Kerl, keiner, der sich beschwert oder stänkert. Er kommt mit allen gut aus.”

    Möller über Caio “Er ist ein Typ wie ich früher”

    Tut mir leid, aber irgendwas stimmt hier nicht.

    Ich gehe erstmal einkaufen, damit ich gestärkt dem Ticker folgen kann.

  13. Jungblogger Pillepalle

    Andi Möller hat ja schon so einiges außerhalb vom Platz vom Stapel gelassen (Madrid, Mailand > Hauptsache Italien etc.) Doch diesmal hat er schon recht. Allerdings spricht er von einem Trainer und einer Zeit, in der das “gegen den Ball arbeiten” noch sorgsam aufgeteilt wurde…

  14. Es ist genau umgekehrt. Die Zeiten eines Andy Möller sind vorbei. Der würde heute gegen eine Mannschaft wie Hoffenheim keinen Stich mehr machen. Zumindest wenn er so spielen würde wie früher. Lies doch mal das Interview in der Taz.

    Im übrigen kann ich diese Fußballnutte nicht leiden.

  15. Jungblogger Pillepalle

    hä, umgekehrt?

    sag ich doch. (wurde 0 Vergangenheitsform)

    “Allerdings spricht er von einem Trainer und einer Zeit, in der das “gegen den Ball arbeiten” noch sorgsam aufgeteilt wurde…”

  16. hehe…das einzige wofür ich Möller dankbar bin, ist, dass durch ihn jetzt doch wieder der schwarze Abt bei den Unaussprechlichen am Ruder ist. Das gönn ich denen von ganzem Herzen, ist Möller doch seit jeher die willfärige Marionette des Abtes.

  17. Sorry ,Du hast Recht

  18. Nannten “böse Zungen” den guten Andy nicht “Weichei” ?

    Vielleicht kann man deswegen die Begeisterung für C.

    ableiten!

  19. Der Mann ist Fußballweltmeister und somit fußballerisch außer jeder Kritik meinerseits. Menschlich rede ich nicht drüber.

  20. Bevor ich IHN nicht mindestens (!) 3 mal über 90 Minuten gesehen habe, beeindrucken mich keinerlei Bewertungen mehr, schon gar nicht Charakterisierungen unterhalb des Stammtischniveaus, wie jetzt von HB abgegeben. Ist klar, dass bestimmte Leute etwas gegen den rapiden Preisverfall der Ware “Caio”, die er ja auch ist, unternehmen (siehe Revolverblatt!)

    Heute zeigt im Mutterschiff Schaaf den Unterschied zu Eintracht Frankfurt klar auf: “Wir wollen viele Erwartungen schüren. Das ist unser Credo.”

  21. Bin auf Sylt – der örtliche Sportsbarschankwirt besteht auf dieser völlig nutzlosen Konferenz. So ein Dreck – jetzt kann ich garn nicht sehen wie Toski wie ein Berserker gegen den Ball arbeitet.

    Sehe – unkundig wie ich bin – Ciao auf Augenhöhe mit Toski, glaube aber irgendwie bei IHM an mehr schlummerndes Potenzial.

    Warum? Jaja der Preis, er hat aber auch immer mal Szenen, wo er eben nicht (ich kanns nicht mehr hören) gegen den verblödeten Ball gearbeitet hat sondern beherzte und gelungene Offensivaktionen hatte.

  22. traber von daglfing

    @ ekrott

    “Heute zeigt im Mutterschiff Schaaf den Unterschied zu Eintracht Frankfurt klar auf: “Wir wollen viele Erwartungen schüren. Das ist unser Credo.”

    Da haste leider Recht. Das ist wirklich ein Riesenunterschied. Und so wie das bei uns gehandhabt wird, halte ich das für falsch.

  23. @Ergänzungsspieler

    !78 % agree, auch wenn Du als Lebemann gerade auf der Insel der Reichen und SChönen weilst.

  24. traber von daglfing

    @ 22 ergänzungsspieler

    20 Minuten wird ER schon bekommen. Ich hätte ihn von Anfang an ne Stunde spielen lassen.

    Wohler wäre mir allerdings, wenn Vasoski endlich wieder in Form wäre, denn die Aktionen von Habibsche sorgen bei mir hinundwieder für Bauchschmerzen, da man immer mit einem Bock rechnen muss ….

  25. traber von daglfing

    Insel der Schönen und Reichen und der ganz schön Reichen ..?

  26. Du sprichst mir aus der Seele.

    Auch ich kann es nicht mehr hören.

    Und dann noch so Sachen wie: früher nur Standfußball, alles viel langsamer usw.

    Hört mir auf. Ich will auch heute schönen Fußball sehen und nicht nur Taktik um des Ergebnis willen. Klar braucht man auch Spieler wie Fink oder Inamoto, aber bitte nicht nur.

    Warum kann man einen Spieler, der nun mal seine Stärken in der Offensive hat, nicht nach hinten absichern? Wenn er dafür das Spiel nach vorne stark macht sollte es doch in Ordnung sein.

    Warum haben denn so viele Zuschauer gegen Hannover gejubelt, als sein Name bei der Aufstellung genannt wurde? Weil sich alle schönen Fußball wünschen und eben nicht nur ein Spiel “gegen den Ball”.

    Das war jetzt mein letzter Beitrag zu dem Thema, ich bins leid.

    Trotzdem, egal wer heute spielt, die haun mer weg.

    Grüße

  27. @27 – definitiv nicht an diesem Wochenende. Gesoxe aus ganz Europa ist heuer hier wieder jung und wild:

    http://www.myspace.com/psyltob.....lyfestival

  28. ich meinte @22 Ergänzungsspieler

  29. hmmmm.Toski. hmmmm Halte ich genausoviel wie von einem umgekippten Sack Reis in China. Hat das gleiche Potential.

    Dabei machte “ER” ein gutes Spiel gegen H96.

    Der andere weiß schon wie man Spieler richtig motiviert.

  30. Da stimme ich voll zu! Irgendwelche Zweifel?

  31. @ 20 Stefan

    Die spielerische Potenz eines A.M. ist unbestritten.Mit

    “Weichei” war von den Kritikern A.M. auch etwas anders gemeint. Ich gehöre nicht zu den Kritikern und würde

    Hosianna rufen, wenn die Eintracht z.Zt. einen Spieler

    diese Formats hätte. Die Verbindung von C. zu A.M. wird

    von den Kritikern in den angeblichen “Untugenden” des

    A.M. unterstellt. Nicht von mir.

  32. Von wegen Credo. Bremen kann sich das leisten. Ich möcht mal sehen, was hier los wäre, wenn wir bei den Bremer Voraussetzungen in der Mitte rumdümpeln, gegen Famagusta 2:2 spielen etc …

  33. Warum auf AM losgehen? Nur weil er zum Besten gibt, was Woche für Woche beobachtet werden kann. Wer zweifelt daran, dass Diego, Husti, da Silva, Ribery, Klose, Hajnal, Misimovic u. a. Freiheiten genießen, die Friedhelm blanko nicht gewähren würde. Auch die Kehrseite hat AM richtig benannt, es muss für die Mannschaft was dabei raus springen, Tore. Ein starkes Argument wurde leider ausgelassen. Solche Sonderrechte musste man sich, früher und so auch heute, erarbeiten.

  34. @Alle die Mitglied sind:

    Kann mir jemand bestätigen das im neuen Eintracht Magazin die Vespabilder schon drinne sind?

  35. @Ergänzungsspieler

    Uii, heiße Klientel, aber im Kolpinghaus in Westerland wird Eintracht geguckt – so habe ich zumindest gehört. “Die Ärzte” sind bestimmt auch nicht weit. ;-)

  36. Hach, das ist ja eine wahre Freude hier heute zu lesen. Ich stimme franzferdinand, ekrott, traber, Ergänzungsspieler und Dietrich Weise zu.

    ‘Du sprichts mir aus der Seele …’ Genau, auch aus meiner Seele wird da gesprochen. Ich kann diese völlig schrägen Vergleiche auch nicht mehr hören. Möller und Bein würden heute logischerweise anders spielen aber mit der gleichen hervorragenden Technik und Spielübersicht und damit würden sie auch heute noch den Unterschied ausmachen.

    Einem Verein, der sich selbst regelmässig schlecht redet und mittlerweile offensichtlich null Ambitionen hat, weiter nach oben zu kommen, ist kaum noch zu helfen. Stattdesssen verspottet man einen jungen brasilianischen Spieler, der ganz normale Integrationsprobleme hat. Sorry, aber mich regt immer noch diese Interview und speziell die Aussagen von HB auf. Das ist unterstes Stammtischniveau, richtig ekrott. Man weiss ja, dass HB ein Meister des Kleinredens ist, aber dass er auf so ein mieses Niveau abtaucht, wundert mich doch sehr. Diese Verhalten ist kindischer, als jeder Caio dieser Welt sein kann.

    Es gibt in der Liga keinen einzigen Verein, der sich so regelmässig klein redet. Das kann und will keiner mehr hören. Das ist eiskalter Kaffe, Herr Bruchhagen, lassen sie sich was neues einfallen. Es geht nicht mehr darum die zu hohen Erwartungen auszubremsen, es geht darum den nächsten Schritt zu machen.

  37. @Hubi, #35

    Du sprichst mir aus der Seele!

    Gottlob sind jene, die von “SEINEN” Qualitäten überzeugt sind, hier eindeutig in der Mehrzahl…

    Nichts gegen Toska…auch ein feiner Techniker, aber lasziv, sich zurücklehnend und kein Zweikämpfer vor dem Herrn, schon gar nicht offensiv.

    Könnt Ihr euch noch erinnern, gegen H96, wie “ER” auf dem linken Flügel mit einer Körpertäuschung zwei Mann wie Schulbuben dastehen lässt, um dann präzise auf Russ zu flanken?

    Ich will sehen, wie bei der Eintracht Fußball gespielt wird und nicht nur, wie Fußball gearbeitet wird.

    Friedhelm Funkel ist ja neuerdings per se unangreifbar und auch ich werde heute vor dem Bezahlfernsehen “Friedhelm Funkel – Du bist ein guter Mann” ohne Unterlass kreischen, aber er soll mir wenigstens ein bissl mal den Fussballer in seiner Mannschaft spielen.

    Also, Freunde, ab der 60. Minute kriegen wir wieder schweißige Hände, denn davor wird “ER” kaum eingewechselt werden.

    Gruß

    PS: Gegen das Weichei zu stänkern ist out. Der Mann hat eine vorzeigbare Karriere und seine Verdienste.

  38. Noe. Man redet sich gerne gross, um dann von den Tatsachen eingeholt zu werden. Da können wir die halbe Liga nehmen. Was bringts? Nix.

    Ambitionen? Meint ebenfalls die halbe Liga zu haben. Die alleinige Aussage hat null Wert.

  39. @37 ekrott, ahhh Kolpinghaus – dieser Tipp könnte lebenswichtig sein. Danke. Habe das Trikot schon an und mache mich jetz auf die Suche.

    Auswärtssiegpunkt0-0wechhauen!!!

    Der Gemeinde viel Spass beim Spocht heute.

  40. Prognose: So fangen wir an:

    ————- Pröll ————

    – – – – – – – – – – – – – – – –

    Ochs — Bellaid — Russ — Köhler

    – – – – – – – – – – – – – – – –

    ——– Fink —- Inamoto ——

    – – – – – – – – – – – – – – – –

    — Steinhöfer ———– Toski –

    – – – – – – – – – – – – – – – –

    ————– Liberopoulos —–

    —- Fenin ———————-

    Wenn wir in Rückstand geraden, ändert sich obige Aufstellung ab ca. der 65. Minute wie folgt:

    Torwart und Defensive bleiben, dann

    – Steinhöfer — Fink — Inamoto –

    – – – – – – – – – – – – – – – –

    —————- ER ————-

    – – – – – – – – – – – – – – – –

    —–Fenin ——- Liberopoulos –

    Wobei es unserem Friedhelm natürlich auch zuzutrauen ist, dass er Mahdavikia anstelle von Ihm einwechselt und Steinhöfer die vorherige Toski-Position übernehmen darf. :-D

  41. @40: Null Wert, soso. Schon mal was von der Wirkung positiver Motivation gehört ? Ich meine damit nicht Buddhas, es gibt eine Welt jenseits der Extreme …

    Es geht mir doch nicht ums ‘gross reden’, Andreas. Ich stelle auch nicht in Frage, dass wir es auf absehbare Zeit nicht in den oberen Teil der Liga schaffen werden, aber es kann doch nicht sein, dies immer wieder auszuschliessen. Das ist mittlerweile ein alter Hut, den HB jedoch immer wieder aufzieht, obowohl er schon längst nicht mehr passt.

  42. Kein Wert, genau. Für wen ist das denn? Für die Öffentlichkeit und die Fans. Nur Worte reichen da nicht. Da muss ich doch fragen, wie soll das passieren?

    Wenn ich weiss, dass ich geschürte Erwartungen bis zur Demission umdie Ohren gehauen bekomme, weil ich sie nicht erfüllen kann, dann bleibe ich doch lieber auf dem Boden der Tatsachen.

    Man sieht doch an dem Fall von nur einem Spieler, IHM, was für ein Wirbel da entsteht.

    Da wird doch granricht reflektiert. Angenommen, ER spielt ein paar Mal durch und sagen wir nur durchschnittlich wird es heissen FF hat ihn kaputt gemacht. Spielt gut und besser wird es heissen, man habe es immer gewusst, wir wären im Europapoakl etc. pp.

    Ich brauche das nicht. Ich sehe in den letzten Verpflichtungen durchaus den Ansatz mit unseren Mitteln mehr zu erreichen. Nur kann man das nicht planen und es geht nicht von heute auf morgen.

    Mehr Geld und die Chance wird besser. Nur garantieren kann das auch keiner.

  43. Einer Mannschaft wie Werder den offenen Schlagabtausch anzubieten, wäre Harakiri. Dafür würde die Aufstellung von Caio letztlich stehen.

    Motto: Wir wollen ein schönes Spiel sehen, koste es was es wolle.

    Gerade gegen die Bremer haben wir uns in den letzten Jahren immer wieder mal auf so etwas eingelassen. Dafür steht etwa die 2:6 Heimniederlage vor ein/zwei Jahren, bei der die Zuschauer ja durchaus auf ihre Kosten kamen.

    Gegen Werder ist bei deren individueller Klasse so aber nix zu holen.

    Erinnert sei auch an eine der stärksten Phasen der jüngeren Eintacht-Geschichte in der ersten Spielzeit unter Funkel nach Rückkehr in die Bundesliga. Unmittelbar nach den rauschenden Festen gegen Köln (6:3) und Schalke (6:0) boten wir den Bremern auswärts mutig die Stirn gingen nach dem Führungstreffer – ich meine durch Meier – mit 4:1 unter, wenn ich mich recht entsinne.

    Gegen Bremen musst du erst mal kompakt stehen und denen den Spass am Spiel verderben. Gewinnen kann man dort wie bei unserem 2:1 Erfolg in der vorletzen Saison nicht durch grandioses Offensivspiel nach vorne, sondern nur mit solider Defensive. Und dann fiel eines unserer Tore nach weitem Befreiungschlag aus der Abwehr und einer Einzelleistung des frei durchgebrochenen Amanatidis. Da haben wir auch heute mit Fenin und Libero gegen die wackelige Werder-Defensive durchaus unsere Möglichkeiten.

    Umgekehrt sind unnötige Ballverluste im Mittelfeld gegen die Werderaner mit ziemlicher Sicherheit tödlich. Auch in mäßiger Form sind die dann wie in Famagusta in der Lage mal schnell zwei Törchen nachzulegen und ein drittes noch großzügig zu versemmeln.

    Mein spontaner Kommentar am Mittwoch nach Almeidas Patzer in der 88.: Den hätte der Ama gemacht.

    Caio heute zunächst auf der Bank zu lassen, halte ich für durchaus nachvollziehbar. Ob Toski es besser macht, werden wir sehen. Übrigens: Der ist auch erst 21 und sollte nicht so rasch abgeschrieben werden.

    Gegen Bochum sieht es dann schon wieder anders aus. Da kann ich mir Caio durchaus von Anfang an vorstellen.

    Wir brauchen ihn noch, aber nicht als Heilsbringer.

  44. Yep Tom, hoffen wir auf ein gutes Spiel und träumen von etwas zählbaren in Bremen.

    Ob Er, Sie, Es , des Ding muss ennei un sonst nix.

  45. ach tom, man kann auch mit caio spielen ohne harakiri zu begehen. das ist eine alberne behauptung deinerseits, die durch wohlfeile worte unterlegt ist. unfug.

  46. @45 Tom

    es kann mir doch keiner erklären, das wir mit Toski defensiv besser stehen.

    Und auch nicht das Toski für mehr Ballsicherheit im Mittelfeld steht.

    Klar können wir in Bremen nicht blind nach vorne spielen, aber ist Caio für ein Konterspiel nicht besser geeignet?

    Allein im Spiel Mann gegen Mann sehr ich Caio stärker. Zudem ist er schneller und Torgefährlicher.

    Mensch, eigentlich wollte ich nichts mehr zum Thema schreiben.

    Egal, gleich gehts los, werde langsam nervös.

    Wünsche allen ein hoffentlich schönes Spiel. Egal mit wem.

  47. @ Franz Ferdinand (47):

    Nein, einem “Harakiri” kommt ein Caio-Einsatz nicht gleich. Trotzdem bringt er eben das Risiko mit sich, dass in entscheidenden Momenten der wichtige elfte Mann hinten plötzlich fehlt.

    Ich denke jedoch, dass sich Toski und Caio defensiv nicht so viel nehmen, wie unter der Woche behauptet wurde. Und im Gegensatz zu Toski war bei Caio ein richtiger Aufwärtstrend im Spiel gegen Hannover zu beobachten, der nun weiterer Unterstützung bedarf. Warum ausgerechnet nach Caios passablem Auftritt gegen Hannover auf selbigen eingehämmert wird, verstehe ich immer noch nicht. Er tut mir einfach nur leid.

  48. Respekt Premiere! Im Vorbericht zum Bremen Spiel kein einziges Wort über Eintracht Frankfurt verloren.

  49. Aufstellung wie vermutet. Toski statt Caio. Fenin ganz vorne.

  50. traber von daglfing

    Na, das ist schon wieder der richtige Reporter bei Premiere : ” Im Mittelfeld spielt Toski für den doch deutlich schwächeren Caio …”

    Der kennt sich aber gut aus ….;(

  51. @Traber:

    In deinem Zitat fehlt etwas: “…den defensiv doch deutlich schwächeren Caio…”

  52. Tor für 1899 Hoffenheim durch Vedad Ibisevic !

  53. mal über die Mittelinie kommen wäre schön

  54. na klasse – Köhler

  55. 1:0 Werder. Kontertor.

  56. Was machen Köhler?

  57. Spycher macht sowas nie. Aus einem Konter, unglaublich …

  58. Manche Spieler haben Qualitäten, andere weniger..

  59. naja, wer Bushido mag…

  60. Bin gespannt, ab wann auf Ergebnis halten gespielt wird.

  61. bisher noch nicht

  62. 2:0. Das wird eine Katastrophe.

  63. Köhler schon wieder

  64. Ich will Kyrgiakos zurück.

  65. Köhler soll wohl auf der Außenbahn mitstürmen, nur hat man Fenin nichts davon gesagt :-)

  66. Wenn das mal nicht in die Hose geht, heute Nachmittag…:-(

    Aber noch ist ja Zeit.

  67. Hauptsache die Ultras hört man schön laut singen…

  68. Oha. Der Verzicht auf Caio hat die Defensive nicht wirklich verstärkt. So kann man sich irren. :-(

  69. Ahem…ich glaube ich leg’ mich hin…das wird böse enden..

  70. EI, die sollten hinten bleiben. Die haben vorne NIX veloren!

  71. kommentator nach Freistoß Steinhöher.

    Guter Eckball! Freistoß … es gibt den Eckball.

  72. es ist wie gegen Dortmund – an sich kein schlechtes Spiel, aber hinten ein Hühnerhaufen

  73. Bin ohne Bild. Höre aber von einer “Eckballserie der Hessen”.

    Solange es “nur” 0:2 steht, ist immer noch was drin.

    Ein Anschlusstreffer und Bremen wackelt …

    Und wenn es schief geht, gewinnen wir 4:0 gegen Bochum.

  74. Wie zu erwarten der Trainer schwärmt in höchsten Tönen vom Gegner. Die nutzen die Chance zur Wiedergutmachung.

    Das gibt wieder 4 Stück.

    Wenn Bellaid die Zukunft Frankreichs ist werden die die nächsten 100 Jahre auch keinen Titel holen, meiner Meinung nach bei beiden Toren schuld.

  75. köhler und sein Handtaschentragestyle … eieiei.. der soll mal aufwachen.

  76. Der Unterschied heißt Pizarro.

  77. Köhler wird überlaufen, als wäre er gar nicht da.

    Toski hat hinten den Wert eines Pappkameraden, wie sie im Training Verwendung finden.

  78. Mir habbe kein Knipser die sinn teuer.

  79. Was an Toski bundesligatauglich ist, kann mir wohl auch keiner erklären?

  80. Vor der Pause das 1:2 und die sind fällig!

  81. also wenn ich ja nicht so weit von Bremen weg wäre…Wir wollen Euch kämpfen sehen !!!

  82. Mitkonkurrent Bielefeld genau wie wir. Zuhause hui gegen Leverkusen und auswärts pfui gegen Hoffenheim.

    Mike Hanke hat zwei Tore geschossen. Der vom letzten Samstag?

    Aktuell noch 5 Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz.

  83. Elfmeter für Werder

  84. Elfmeter für Werder. Bealliad schubst Hunt.

  85. klar Andreas, sag das Bellaid.

  86. Diego, immer wieder Diego,

    Das ist der Unterschied.

  87. ein anderer Stefan

    Vaso wo bist du?

  88. Na ja bei der Bremer Klasse.

  89. OHHHHHHHHHHHHHHHHHHHH!!!! Warum? :-(

  90. Des Konzept scheint nicht aufzugehen…

  91. klatsche droht….

  92. welches Konzept?*g

  93. “0:3 – Zeit für IHN”

    Jetzt sollte man IHN mal eine Chance geben…

    …auch um die Niederlage auf IHN abzuwälzen. ;-)

  94. ab zur Konferenz

  95. Sehr dumme Aktion von Bellaid.

    Caio häte das sicher besser gelöst.

  96. siehe @ 67 Dieter

  97. Das Konzept den Gegner stark zu reden.

  98. Ei, des Konzept für das heutige Spiel…viel viel viel zuviel Offensiv, des bekommt uns net.

  99. “Sehr dumme Aktion von Bellaid.

    Caio häte das sicher besser gelöst.”

    Ein Caio lässt so was lösen. Von der Hintermannschaft meistens.

  100. Beruhigt euch doch ein wenig, denn ohne unseren Defensivspezialist Toski würde es hier schon mindestens 6:0 stehen. Zweite Hälfte wird Mehdi für Wirbel sorgen und das ein oder andere Kopfballtor erzielen

  101. Seien wir realistisch. Da geht heute nichts, das hat auch niemand erwartet. In Bremen muss man keine Punkte holen…

  102. traber von daglfing

    Schon die ganze Woche schreib ich’s, Habibsche ist ein Sicherheitsrisiko.

    Der ist noch nicht richtig angekommen.

    Bruder Leichtfuss halt.

    Hoffentlich ist Vasi bald wieder da.

    Ich bleib dabei, ich hätte mit Caio angefangen. Werders Defensive ist wacklig, das hätte ich versucht besser auszunutzen. Aber mittlerweile spielt das auch keine Rolle mehr.

  103. Also, auch wenn es stört….Es fehlt die rote linie……deshalb reagiere ich allergisch, wenn einer von Konzept redet. Das gibt es nicht.

    Frage: FF sehen Sie sich das nächste Spiel der Bremer an?

    FF: Nein, die kenne ich doch schon seit Jahren.

    Tja, da hat jemand ausgesorgt.

    Die Engländer kannten wir ja alle auch schon seit Jahren, komisch wie die zuletzt spielten.

    *Ich duck mich schon mal*g

  104. will aber! trotzdem schade ;D

  105. Welches Ergebnis geht eigentlich bei Nichtantreten in die Spielwertung ein? 0:2 oder 0:3?

  106. Zitat:

    Seien wir realistisch. Da geht heute nichts, das hat auch niemand erwartet. In Bremen muss man keine Punkte holen…

    kann man aber! Wenn man will.

  107. Halbzeitfazit

    Kicker-Online:

    “Hohe Effektivität zeichnet Bremen aus, das verdient, wenn auch um ein Tor zu hoch gegen die keineswegs enttäuschende Eintracht führt.”

    Eintracht-Ticker:

    “Die Bremer sind in der Chancenausnutzung einfach wesentlich effektiver und führen auch verdient, wenngleich die Höhe etwas zu hoch ist. Die Eintracht hatte ihre beste Phase zwischen dem 0:1 und 0:2. … Danach war von der Eintracht nicht mehr viel zu sehen und die Heimmannschaft agierte wieder stärker.”

  108. Ich übe mich im HB-Slang, Remo.

    Gegen Bochum muss man allerdings Punkte holen; die Augenhöhe, du weißt schon.

  109. Oh Mann, Andreas, 30 Minuten in der eigenen Hälfte, tse, super offensives Konzept *rolleyes*

    Immer noch auf Caio-Spott, HG ? Komm schon, das kannst du besser ;)

    Wer auch immer da spielt, Werder ist einfach besser, klar. Einzige Hoffnung ist Werder’s Abwehr, da könnte immer was gehen. Nur muss man dann auch mal angreifen. Nach dem 0:1 sah das ja ganz gut aus, aber dann kam nix mehr.

  110. sehr schön die moral durch ein notwendiges interview gehoben danach aufgestellt das es vor offensive nur so sprüht und beim stand von 4:0 Caio gebracht. ist alles wie immer, deshalb ist friedhelm genau der richtige für die eintracht und hat folglich auch eine vertragsverlängerung verdient

  111. sicher…vielleicht als sportlicher leiter…”gesichtswahrung”…ausserdem, fussball ist nicht alles.

  112. “Frankfurt immer noch merkwürdig weit zurückgezogen. Man will hier offensichtlich nicht untergehen. Einen anderen Grund sich hintenrein zu stellen gibt es eigentlich nicht.” /Ard-Ticker/

  113. Schauen wir lieber auf die Anderen. Das ist peinlich, oder?

    Tor für Energie Cottbus durch Dennis Sörensen

    0-2.

  114. Das war zu erwarten. Wir setzen in der zweiten Hälfte voll auf Defensive.

    Radiokommentar aus Bremen:

    ” … Wenn es so weitergeht, können wir dieses Spiel vom Unterhaltungswert abschreiben …”

    Habe ich schon getan. :-(

  115. Der Unterhaltungswert wäre vermutlich nicht auf unseer Seite…

  116. Grüße aus der Konferenz!

    gerade gabs ein ekeliges Luca Toni Tor…

    Gladbach setzt nach. 1:2

  117. Fenin muß aufpassen, der wird doch nicht mit Jarolim bei der Tschechien N11 auf einem Zimmer gelegen haben. Seine Fallerei (nicht heute) und Meckerei gegen den Schiri (heute) deuten darauf hin.

  118. Der Blick kann jetzt schon mal nach Bochum gehen.

    Oder besser zweimal.

    Morgen:

    Bochum braucht nicht unbedingt gegen den HSV gewinnen.

    Am nächsten Samstag:

    Müssen wir zum dritten Mal unsere Innenverteidgung umbauen? Jetzt Vasi? Oder wieder Galindo? Oder doch Bellaid???

    In der Zwischenzeit haben wir den Spielbetrieb in Bremen eingestellt, wenn man dem Radiosprecher glauben darf. :-(

  119. ein anderer Stefan

    Auf bundesliga.de hört man die Ultras fröhlich singen und das 4:0 fällt. Wenigstens der Support ist gut.

  120. Was machen die denn da????

  121. ein anderer Stefan

    Cool, die Ultras singen immer noch.

  122. Warum verändert man ein Team das 4:0 gewonnen hat?

    So ein Müll, keine guten Offensivaktionen und dabei ist soooooo viel Platz gewesen… Keiner hat hier nen Schuss, aber Hauptsache die Moralapostel dürfen weiterbeten.

  123. mal was von toska gehört?

    spielt der eigentlich?

  124. @132. Fabkei:

    Die Mannschaft die jetzt auf dem Platz steht hat zwei der vier Tore gegen Hannover erzielt…

  125. traber von daglfing

    Der Samstag ist mal wieder (fussballerisch) gelaufen.

    Man hat mal wieder Angst vor der eigenen Courage gehabt.

    Wozu auch, iss ja eh alles zementiert – auf Jahrzehnte. Mindestens.

  126. traber von daglfing

    5-0 Hunt

  127. Wie war das…. Materplan, in Bremen gewinnen? Mitspiele wieso? Toski der laufstarke, 0 zu 5, und immer noch kein Wechsel,

    Na ja das Wochenende ist gelaufen.

  128. Ein weiteres Mal Köhler

  129. @gegen bremen bayern dortmund leverkusen… kann man verlieren.

    ich teile diese einstellung nicht, man muss doch mit dem unbedingten willen zu gewinnen in ein spiel gehen (keine 3euro ins frasenschwein)ich als von grössenwahnsinnigen erwartungen besessener supporter erwarte das.

    diese menatlität würde ich bei einem aktiven profifussballspieler sowie trainer vorraussetzten und erstrecht von einem, meines vereins des herzens

  130. ich schäme mich für die…

  131. Mir fehlen die Worte…

  132. Ja, aber NUR mit dem Selbstbewusstsein der ersten 2!

    Hier bricht alles zusammen, weil man niemanden hatte der mal was provozieren konnten – jetzt steht fest, Funkel wird ihn wieder bringen müssen, sonst gibts Feuer. Ich teile Möllers Meinung, auch wenns sich diskursanalytisch hier schon fast verbietet…

  133. Toski, wer ist Toski?

    FF hat recht, wenn er sagt, Toski ist gegen den Ball gut, mit Ball ist er es nämlich nicht. Und gegen einen Gegenspieler auch nicht.

  134. Ich freue mich schon auf das 5:0 gegen Bochum

  135. gut, ciao sollte man nicht aufstellen…wenn man defensiv spielt…mit dem ziel nur 0:5 zu verlieren;-)

  136. Ich bin für ein Verbot von roten Trikots für unsere Torhüter.

  137. @147: Macht wohl die gegnerischen Stürmer aggresiv…

  138. Hört doch mit dem Caio-Gebabbel auf! Klar, mit Caio hätten wir heute viel besser gespielt. Caio hätte sogar Diegos Elfer gehalten! Und Caio hätte Pizarro vor jedem Torschuss den Ball abgelaufen. Caio ist einfach der Überspieler schlechthin, hat man ja letzte WOche an den vier Toren gegen Hannover gespielt, die er entweder selbst geschossen oder vorbereitet hat. *augenroll*

  139. Wir hätten es uns denken können.

    Es war einfach zu ruhig und besinnlich in Frankfurt.

    So schön im Training. Alle waren in guter Stimmung.

    Wir auch und konnten uns der entscheidenden Frage widmen, ob eher Caio oder Toski unser Spiel ins Rollen bringt. Alles andere war egal.

    Das konnte nicht gut gehen. Dann läuft im nächsten Spiel meistens gar nix. Wir bieten ein klägliches “Therapiespiel” für den Gegner und der fällt dann so hoch aus, dass wieder ordentlich Feuer unterm Dach ist.

  140. Gegen Bochum führt an Caio in der Startelf definitiv kein Weg vorbei. Die Alternative hat sich heute nur dadurch ausgezeichnet, dass sämtliche offensiven Akzente, die man sich von Caio zumindest erhoffen darf, ausgeblieben sind. Und wie das Stärken der Defensive durch diese Maßnahme geklappt hat kann man ja am Spielstand ablesen.

  141. ein anderer Stefan

    Bei der Tabellenspitze könnt ich brechen.

    “Der Samstag ist mal wieder (fussballerisch) gelaufen.”

    Word.

  142. Es sollte eher auf die Defensive geachtet werden..darum geht es…..aber hauptsache du bist zufrieden…

  143. Bremen hat die deutlich besseren Chancen vergeben als wir. Und dazu die 5 Tore. Traurige Darbietung. Schlußpfiff.

  144. ein anderer Stefan

    Copado trifft ein Elfer. Oh Boy, morgen schau ich hier nicht rein.

  145. Glück gehabt..nur ein 0:5…was solls, einfach grosszügig sein

  146. Nächste Woche kommt eine Mannschaft mit nur 1 Sieg, wenn wir da zu Hause nicht gewinnen, können wir die gesamte Winterpause wieder gegen den Trainer stänkern….

  147. @151 – jetzt sind wir einer Meinung ;)

  148. mit caio in der startelf gewinnt die eintracht ohne caio verliert sie

  149. @ 145 schweissfuss: Dito. Aber wo soll das noch hinführen?

  150. “Heute Morgen um halb 10 kamen 5 Fanbusse mit 250 Adlerträgern in Bremen an. Diese wurden von der Polizei in Empfang genommen und beim Marsch durch die Innenstadt von der dieser dann auch festgehalten. Jeder wurde einzeln kontrolliert und in der Folge ins Gefängnis gebracht. Nur die unter 18 jährige wurden nach der Kontrolle entlassen und waren daraufhin, 6 km vom Stadion entfernt, auf sich alleine gestellt.

    Der Grund für diese Aktion war wahrscheinlich ein geworfener Böller. Ansonsten wurde weder randaliert, noch Stimmung gemacht. Die Polizei erkannte hohes Aggressionspotential und fühlte sich gezwungen die aufgeheizte Stimmung zu beenden. Sogar der Chef vom Fanprojekt, Stefan von Plötz, der schlichten und einen Kompromiss finden wollte, wurde festgenommen.”

    Quelle: sge4ever.de

    -> UNFASSBAR!

  151. Ich muß meinen Beitrag korrigieren: 0:4,4:0,0:5! (0:4)

    @ 151 Zitat darkman

    Und wie das Stärken der Defensive durch diese Maßnahme geklappt hat kann man ja am Spielstand ablesen.

    Der ÜL würde es glatt fertigbringen zu behaupten mit C.

    hätten wir noch höher verloren!Was solls ich will micht nicht aufregen. Die Krönung auch noch das 3:1 von Cott-

    bus in MG. Unglaublich wann haben die mal 3 Tore geschossen. Da bleibt dem Maier aber die Spugge wäsch!

  152. Wieder einmal 90 Minuten meines Lebens sinnlos verschwendet …

  153. Ich sag hier nix mehr….von Weiterentwicklung null zu sehn…und die vielen Verletzten…wie gesagt, da müsste man auch mal etwas mehr nachprüfen, Irgendwie stimmt da was nicht….aber egal…Ja, Trainer weg…aber nur, wenn man mehr erreichen will..ansonsten können wir auch eine graue Maus sein…kann mir nur nicht vorstellen, dass Frankfurt so etwas will, also die Fans sicher nicht. Aber es gibt ja soviele, die sozusagen eine Nibelungentreue zu FF haben. Macht das. Mir langt es. Das ist kein Weiterentwickler!

  154. @exiladler (159):

    OKay, bin überzeugt. Caio soll künftig aus reinem Aberglauben von Beginn an spielen. ;-)

  155. traber von daglfing

    Noch was Positives – Unsere U23 hat 2-1 beim Club II gewonnen und führt die Tabelle mit 7 Punkten Vorsprung an.

  156. @Tom

    “Alle waren guter Stimmung.” Das solltest Du nicht auf den Ausgang dieser Begegnung beziehen. Das wäre naiv. Warum soll man so viele Tage hier wg. Werder Trübsal blasen? Wir wussten doch – wenn wir ehrlich sind – was da auf uns zukommen würde. Ein Fünkchen Hoffnung war da oder die Trotzreaktion. Nenne es doch “Galgenhumor”, also die hier ausgemachte gute Stimmung.

  157. Pröll in Premiere:

    Noch nie in seiner Kariere hat er in einer so desolaten Mannschaft gespielt (Sinngemäß). Bzw. einer Mannschaft mit so wenig Gegenwehr.

    Sehr ich genauso, das war nichts, gar nichts.

    .

  158. @traber

    Es ist mir gelungen, mich zwischendurch darüber richtig zu freuen! Der Abstand zu dem Tabellenzweiten Kassel hat sich vergrößert. Wo ist denn die Meisterschale?

  159. meinte Karriere. Sorry, ist der Ärger.

  160. Das Spiel haben wir Werder mit Ausnahme von etwa 15 Minuten komplett geschenkt. Null Gegenwehr, enttäuschend. Und mit Caio hat das nichts zu tun, überhaupt nichts.

  161. Ich weiß einen, der sich fern von hier über das Ergenis wahrscheinlich ein bisschen gefreut haben dürfte, wenn er heute Nachmittag nicht gerade seinem Vater auf dem Feld helfen musste. Er hat erst morgen ein Auswärtsspiel. Soto, suafy! ;-)

  162. Körperliche Ertüchtigung wurde nach dem Spiel angedroht, vom ÜLM (ÜbungsLeiterMessias).

    Ich stell mich dann schon mal auf ne Pleite gg. Borkum ein, weil den Jungs die Luft fehlen wird, etwas zu reissen.

    Das Hamsterrad, es läuft und läuft und läuft…

  163. Ja ,völlig falsch.

    Man muß es anders machen. Wir machen einen Stuhlkreis und dann gehts los

    Du Habib, Du ich glaub wir müssen reden Habib.usw…

  164. Der ÜL hat die Pleite auf die vielen Verletzen zurückgeführt. Nur : als einige der jetzt so schmerzlich

    Verletzten einsatzfähig war spielte die Eintracht auch nicht besser geschweige denn erfolgreicher. Verletzte

    hin Verletzte her: soooooo darf man sich nicht überfahren lassen. Eintracht hat wieder hervoragende Aufbauarbeit für einen in der Vergangenheit nicht sehr erfolgreichen Gegner betrieben.

  165. Wobei man zugestehen muss, dass Bremen einen richtig guten Tag erwischt hat. Zunächst haben sie uns in den Zweikämpfen abgekocht und dann nach dem 2:0 spielerisch unsere Abwehr düpiert. Ihnen das so einfach machen darf man natürlich trotzdem nicht.

  166. @HG

    Willst Du Reise nach Jerusalem spielen lassen? In Ostdeutschland besser als “Stuhltanz” bekannt, da das Spiel unter dem anderen Namen als proisraelisch ausgelegt werden könnte. :-))

  167. Wie schon vor Wochen, in der ersten Schwächephase, vorausgesagt, werden wir uns durchwurschteln. 17 bis 19 Punkte aus der Vorrunde und 3 bis 4 Punkte vor Cottbus, mehr ist nicht drin.

    Immer wenn Friedhelm nach den Verletzten gefragt wurde, spielten diese eine untergeordnete Rolle, jetzt also doch. Da hat einer vergessen danach zu fragen.

    So langsam glaube ich Fans und Journalisten gehen ihm so was von am Allerwertesten vorbei. Unverzeihlich, was sich diese Nichtskönner erlauben.

  168. Toski ist leider kein Hoffnungsträger für die Eintracht.

    Zumindest für die nächsten Wochen würde ich ihn nur noch in die Kraftkammer und ins Lauftraining schicken.

    Bitte nicht zur U23, wäre schade um die gute Serie…

    Spritzigkeit, Antritt, Kraft, Ausdauer, Biss > da fehlt alles.

    Wenn er weiter so macht wird er wie Extalent Cymen

    in der 3. – 4. Liga landen. Er spielte ähnlich schnöselig, SGE-like..

    Ich habe mal alle Spiele, in denen er in der Startelf stand, zusammengestellt. Zusätzlich noch die Kickernote in der Klammer. Heute wird er sicherlich eine 5 oder 6 bekommen. Damit hat er dann im Schnitt 4,75.

    Das ist nicht bundesligatauglich. Unbedingter Handlungsbedarf, würde ich sagen…

    Toski in der Startformation bedeutete fasst immer eine Niederlage.

    _________________

    Eintracht Frankfurt – Hertha BSC > 0:2

    Toski (4,5)

    ________________

    1. FC Köln – Eintracht Frankfurt > 1:1

    Toski (5)

    ________________

    VfL Wolfsburg – Eintracht Frankfurt > 2:2

    Toski (3)

    ________________

    FC Schalke 04 – Eintracht Frankfurt > 1:0

    Toski (5)

    ________________

    Eintracht Frankfurt – Arminia Bielefeld > 1:1

    59. Caio (4) für Toski (4)

    ________________

    1899 Hoffenheim – Eintracht Frankfurt > 2:1

    Toski (4,5)

    ________________

    Energie Cottbus – Eintracht Frankfurt > 2:3

    Caio (4,5)

    ________________

    Eintracht Frankfurt – Bayern München > 1:2

    Toski (4)

    ________________

    Borussia M’gladbach – Eintracht Frankfurt > 1:2

    86. Toski für Korkmaz

    ________________

    Eintracht Frankfurt – VfB Stuttgart > 2:2

    Toski (4)

    ________________

    Borussia Dortmund – Eintracht Frankfurt > 4:0

    Toski (5)

    ________________

    Eintracht Frankfurt – Hannover 96 > 4:0

    73. Toski für Caio (4)

    ________________

    Werder Bremen – Eintracht Frankfurt > 5:0

    Toski (?)

  169. Caio rein, Funkel raus… Laute geht kacken! Was ist denn heute schon passiert. Keinen Punkt in Bremen, die höchste Niederlage der letzten 12 Jahre. What the fuck?

  170. die kommentare über andy möller finde ich etas affig und zudem unqualifiziert. fast wären wir mit rostock meister geworden, mit ihm und er hat einiges dazu beigetragen. er spielte bei jeventus turin, war deutscher meister mit dortmund, champion-l.sieger, wltmeister 1990 etc. also bitte den ball flach halten und nicht solchen unsinn erzählen

  171. Unser Verein nimmt viel Geld ein. Und was macht er damit?

    Hölzenbein ist in Südamerika. Was macht er da?

    Wir brauchen gute Spieler aus der Region und die gibt es auch. Da muss man nicht nach Südamerika.

    Wo und wann werden unsere guten Nachwuchspieler eingesetzt? Unter Funkel bestimmt nicht.

    Wenn er sagt, sie sind nicht so weit dann ist es ein Armutszeugnis und eine Beleidigung an diese Spieler.

    Weil schlechter als die A-Spieler kann man nicht spielen. Holt endlich Finke. Er ist ein Trainer der Jung und Alt zu einer Mannschaft formen kann und der einem modernen Fussball spielen läßt.

  172. Nach dem heutigen Spiel wirkte Funkel schon reichlich angefressen:

    “Auch wenn wir gegen eine sehr gute Mannschaft gespielt haben, bin ich von dem Ergebnis maßlos enttäuscht. Wir haben auch in dieser Höhe absolut verdient verloren. Besonders geärgert hat mich, dass wir viel zu viele leichte Gegentore kassiert haben.”

    Und zumindest auswärts können wir derzeit gegen stärkere Gegner die Ausfälle in der Defensive ja wirlich nicht kompensieren. Köhler konnte heute auf links den ja auch nicht gerade überragenden Spycher überhaupt nicht ersetzen. In der Innenverteidigung schwächelt nach Galindo auch Bellaid. Ein Chris-Ersatz, der in der Zentrale für Stabilität Sorgen könnte – nicht zuletzt wegen seiner Kopfballstärke – ist weit und breit nicht in Sicht. Vasoski fehlt Spielpraxis. Krük ist noch nicht soweit.

    Wir kriegen es nicht mehr hin, ein Abwehrbollwerk aufzubauen, an dem sich der Gegner die Zähne ausbeißt. Auf 0:0 können wir derzeit nicht spielen.

    Und unsere zweite Reihe, die ja immer wieder positive Ansätze zeigt (Ochs, Russ, Fink, Steinhöfer, Libero, Fenin) kann ihr Potential noch nicht konstant abrufen – weder hinten noch vorne – und schwächelt dann immer gleich im Kollektiv, gewürzt mit jeder Menge individueller Fehler.

    So beging heute Steinhöfer heute in der Anfangsphase in zentraler Position vor der Abwehr ein unnötiges Foul. Die Sportschau blendete danach einen zeternden Funkel ein, der angeblich genau solche Szenen unbedingt habe vermeiden wollen. Diegos Freistoß flog dann diesmal noch knapp an Prölls Gehäuse vorbei, aber das Unheil nahm seinen Lauf.

    Bei den derzeitigen Abwehrdefiziten frage ich mich, wie es denn auswärts (!!) gegen starke Manschaften gehen soll, Caio zugunsten einer stärkeren Offensive von zusätzlichen Abwehraufgaben zu entlasten. So gut ist er jedenfalls nicht, dass er mehr vorne mehr Tore einnetzt, als wir hinten kassieren.

    Es bleibt also dabei, dass wir uns bis zur Winterpause durchwurschteln müssen und zumindest Augenhöhe-Gegner Bochum noch irgendwie die drei Punkte abluchsen.

  173. caio hin oder her, es geht darum wie wir uns präsentieren. dabei fällt mir ein ausspruch eines meiner lieblingstrainer ein: “wir werden zwar kein spielerisches feuerwerk abbrennen, aber eins kann ich ihnen versprechen: die jungs werden in jedem spiel alles geben.” (horst ehrmanntraut) heute haben wir (der trainer vorneweg) doch schon vor dem anpfiff einen bückling gemacht und uns dann das abgeholt, was wir verdient haben. diese einstellung ist hausgemacht.

    deine ganze analysiererei in allen ehren, tom, die bringt uns aber keinen schritt weiter. noch ein zitat: “fußballspiele werden zu 90% im kopf entschieden.” (ernst happel) und da klemmts gewaltig bei uns.

  174. traber von daglfing

    Mit Ausnahme von Ochs war unsere Defensive heute fast nicht präsent.

    Bellaid und Köhler sehr schwach. So kann man nicht viel gewinnen. Bellaid vorallem scheint großen Wert auf elegante Schönspielerei zu legen. Das Problem nur – er kann es nicht wirklich und dann wird’s gefährlich.

    So wird das nix in der BuLi.

    Das “Konzept” ging heute voll in die Hose.

    Da hätte man genausogut mit Caio nach vorne was probieren können, denn viel schwächer im Defensivverhalten kann er auch nicht mehr sein.

    Aber es war vielleicht ganz gut, dass er nicht gespielt hat.

    In der Vefassung jedenfalls gibt’s auch gegen den HSV nicht viel zu erben.

  175. Oh weia. Was für ein Spiel. Hoffentlich habe ich kein deja vu. In der Saison 95/96 gabs auch zwei Klatschen. Dazwischen immer wieder mal ein brauchbares Spiel, das Hoffnung nährte, aber…

    Oh weia. Ich seh schwarz.

  176. @ 184 franz ferdinand:

    genau so isses. Eine Woche Scheißgelabber wie stark Bremen ist. Ich kann es nicht mehr hören. Und alle haben mehr Geld wie wir.

  177. Zitat:

    Es bleibt also dabei, dass wir uns bis zur Winterpause durchwurschteln müssen und zumindest Augenhöhe-Gegner Bochum noch irgendwie die drei Punkte abluchsen.

    ….und wenn nicht?

  178. traber von daglfing

    … dann halt nicht …

  179. Bellad war sicher nicht gut, genausowenig wie Köhler – da hoffe ich auf Krük schon nächste Woche. Aber pls don’t forget, Russ ist um nix besser, ziemlich überschätzt, schlechte Antzipation.

  180. Zitat:

    … dann halt nicht …

    Lebbe geht weider.

  181. man kann über den herrn ja geteilter meinung sein, aber ich gebe stefan recht und möchte noch ergänzen:

    * Weltmeister: 1990

    * Europameister: 1996

    * Deutscher Meister: 1995, 1996 BVB

    * Champions-League-Sieger: 1997 BVB

    * Weltpokalsieger: 1997 BVB

    * DFB-Pokal-Sieger: 1989, 2001, 2002 Eintracht Frankfurt, Schalke 04

    * UEFA-Cup-Sieger: 1993 Juventus Turin

    Sportlich ist der Mann wohl über jeden Zweifel erhaben, da mir spontan nur ein anderer Spieler einfällt, mit ähnlicher Titelsammlung: Zinedine Zidane.

    Ansonsten träum ich immer noch von den Zeiten, als Möller, Bein und Yeboah “Fußball 2000” spielten und ich krieg heute noch das kalte Kotzen, wenn ich an die Begriffe. K.G. in Verbindung mit den Worten Italien und Option höre :(

    Btt. was ich mich nur frage, wenn wir mit FT , der besser gegen den Ball arbeitet, 5 Stück in Bremen kriegen, wieviel hätten wir mit IHM bloss bekommen? :(

    (was jetzt aber bitte nicht heißen soll, dass FT an der Niederlage Schuld wsein soll).

    So langsam denk ich halt, es wäre besser statt gegen den Ball zu arbeiten, einfach wie Hoffenheim aufs gegnerische Tor zu schießen. Wenn man so oft draufhält, wie die, muss der Ball logischerweise ab und an rein gehen.

    Warum können wir das nicht?

  182. Weil wir schlecht sind und nicht treffen!

    Und bitte nicht den 3. Liga Manager aus Oxxebach mit Eintracht Frankfurt in Verbindung bringen.

  183. traber von daglfing

    @ 190 pivu

    bißchen besser habe ich ihn schon gesehen, allerdings auch nicht gut, gebe ihm ne 4, Köhler und Bellaid max. ne 5.

    Russ kann halt den Laden alleine auch nicht zusammenhalten. Wenn der zweite IV schwächelt, dann gibt’s bei uns meistens Niederlagen.

    Dummerweise hat Pröll auch nicht viel zu fanen bekommen, war halt immer gleich drin. Das frustet nen Keeper zusätzlich.

    Btw, das Pröll Statement nach dem Spiel hat sich fast schon nach innerer Kündigung angehört ….

  184. traber von daglfing

    schenke dem Pröll noch ein g zum Fangen …

  185. Pröll soll mal nicht den Prinz machen. Der ist doch mehr neben als auf dem Platz. Und Bellaid? Sorry, der war an den ersten drei Bremer Buden schuld.

  186. @Interview Pröll: für mich war das eine klare Kampansage an FF, à la “stell die Mannschaft ordentlich ein”, “stell die Richtigen auf”.

  187. traber von daglfing

    Ansonsten bin ich der Meinung, dass wir genug andere Sorgen haben, als jetzt unbedingt ne Andy Möller – Gedächtnisbaustelle aufmachen zu müssen …

    Aber bitte, heut iss eh schon egal ….

  188. übrigens hat nikolov vor zwei wochen fast das gleiche gesagt.

  189. traber von daglfing

    @ pivu

    NE, ich glaube der ist immer noch ziemlich angefressen, dass er längere ZEit nur Nummer zwei war.

    Allerdings jetzt auf die Mannschaft einzuhacken steht ihm auch nicht so gut zu Gesicht.

    Aber vielleicht hat er ja schon andere Pläne.

  190. Er war immerhin Kapitän …

  191. traber von daglfing

    @ ff

    War ja fast dasselbe wie beim BVB – nur waren die Fehler anders verteilt.

  192. das sollte doch zu denken geben….

  193. traber von daglfing

    @ pivu

    So falsch war das ja auch nicht was er gesagt hat.

    Aber solange einige IV beständig schwächeln, oder es meinetwegen nicht viel besser können, ist gegen stärkere Gegner nix zu holen.

  194. @ 203 ff:

    So gehts nicht weiter.

  195. traber von daglfing

    Mal was anderes ….

    T. Hildebrand kann im Winter ablösefrei gehen.

    Wird vermutlich in Hoppenstedt aufschlagen ….

    Für uns wäre er gehaltsmäßig vermutlich eh nicht zu bezahlen.

  196. Nie und nimmer. Da bekommt HB einen Magendurchbruch, bei dem Namen.

  197. Tja, man kann ja hoffen als Fan. Nur die Realität holt einen dann doch wieder ein. Zuviele Baustellen. IV passt net. Köhler is’ halt doch nur ein Aushilfe. Das MF überfordert.

    Ohne personelle Alternativen wirds im Mittel auch nicht besser werden.

  198. traber von daglfing

    “..So gehts nicht weiter. ..”

    Naja, viel personelle Alternativen haben wir momentan ja nicht und nach Hanoi hat’s ja auch wieder besser ausgesehen.

    Aber vermutlich haben einige gleich wieder den Überflieger gekriegt und das können wir uns halt nicht leisten.

  199. Die Liga muß aufgestockt werden.

  200. Warum können wir plötzlich nicht mehr richtig schon mauern und Beton anrühren? Das tut mir in der Seele weh.

  201. Weil wir schlecht sind.

  202. traber von daglfing

    Das war heute nicht Fisch und nicht Fleisch.

    Weder Beton noch Offensivdrang.

    Bißchen gar nix.

  203. traber von daglfing

    Aber wen’s tröstet, die ruhmreichen königlichen aus Madrid haben bei Getafe 3-1 verloren.

    Schätze mal der Herr Schuster hat’s grad auch nicht leicht.

  204. Banalität I

    Die Vereine zwischen Platz 12 und 18 bleiben unter sich.

    Banalität II

    Wir werden nicht absteigen aber vor uns hin dümpeln, im Niemandsland.

  205. Banalität III:

    Die Saison ist eigentlich seit vier Wochen vorbei.

  206. Was soll noch aus der Eintracht werden? Jedesmal, wenn man glaubt, es geht aufwärts, gibt es wieder einen voll in die fresse. Kein Geld für neue, bundesigataugliche Spieler, ein Trainer, der nicht bereit ist, aus Fehlern zu lernen (gewechselt wird nur, wenn bereits alles verloren ist. caio darf dann ab und an mal helfen, einen rückstand zu verwalten), keine Visionen … Wo soll die Reise nur hin gehen? Arme Fans.

  207. Banalität IV:

    Es fährt ein Zug nach nirgendwo…..

  208. Stimmt. War das net schön, als man gegen uns nur ganz schwer Tore machen konnte? Klatschen gabs doch quasi net.

    Aber ich hoffe trotzdem noch, jetzt gerade in diesem Augenblick. Durchmogeln. 2 Neue. Chris, Ama, Tslatan, Korki…

    Kicken konnt er net, aber köppen vonre wie hinten und Respekt hat er ausgestrahlt… ich vermisse ihn doch ein bisse…

  209. immerhin hat er gelacht – der friedhelm – im sportstudio. “der humor ist ihm trotzdem nicht verloren gegangen.” haha.

    mir auch nicht. denn ich war ja gut eingestellt. wer relativ entspannt und ohne hohe erwartungen gen norden fährt – ei, da kann man mal verlieren.

    schlimmer find ich eigentlich, welche präventivmaßnahmen von der örtlichen polizei vorgenommen wurden! ich glaube es waren keine ultras vor ort, die monotonen singsang veranstalten konnten. die saßen fest – natürlich nur präventiv.

  210. Ich finde es sehr gut, dass Pröll mal proaktive Äußerungen gemacht hat. Es muss einfach gezeigt werden, dass man Gewinnen will und das man solche Leistungen auf keinen Fall akzeptiert.

    Immer nur das nüchterne Analysieren bringt nichts. Erst wenn man emotional wird, löst es bei einigen Spielern Selbstreflektion aus.

    Wieso hat man ein Trainingslager im Westerwald gemacht? Jeder hat gewusst, dass es nicht läuft. Aber man muss Zeichen setzen. FF kann sowas – aber nur, wenn er mit dem Rücken zur Wand steht.

  211. Vorbeugen ist besser als…

  212. traber von daglfing

    wir haben auch nur präventiv verloren und zwar gleich 5-0, damit dess dappische Umfeld nedd zu träumen anfängt, gelle ?

  213. 4:0, 5:0, in Hamburg ?, eine Serie nimmt Formen an.

  214. @225 traber

    träumen darfst du eh nicht. oder hast du kein stammbuch?

    zitat fr von gestern:

    Und allen Frankfurter Tagträumern schrieb der 54-Jährige ins Stammbuch: “Ich glaube nicht, dass wir Werder je erreichen können.”

  215. traber von daglfing

    am Besten legen wir uns gleich wieder hin und dösen weiter, aber ohne zu träumen natürlich ….

  216. traber von daglfing

    @ pia

    aber ich hab Bücher und nen Stammbaum, gilt das auch ?

  217. traber von daglfing

    … sogar nen Baumstamm hätt ich noch …

  218. …ich hab die Nägel.

  219. @228

    nur die kinder träumen bunte träume.

    erwachsene denken grau!

    (artwork – stadt der träume)

    http://www.youtube.com/watch?v.....8t2BPiX0JE

    @229

    nö. gilt nicht.

  220. traber von daglfing

    Nach der Auftaktniederlage gegen die alte Dame und der sehr ernüchternden Spielweise habe ich bereits Platz 12 als höchstes der Gefühle für diese Saison orakelt.

    Und tatsächlich scheint der BuLi-Hinterhof ab Platz 12 zementiert zu sein.

    Ich wünschte ich hätte in diesem Fall nicht recht.

  221. ein anderer Stefan

    Grad mal durch sge4ever und Eintrachtforum quergelesen. Scheinbar hat die Polizei heute massiv Werbung für ein Premiere-Abo gemacht. Bin mal gespannt ob und wie sich HG dazu äußert.

    Wir sind hier in Hessen wirklich von unserer doch einigermaßen auf Deeskalation ausgelegten Polizei verwöhnt…

  222. @234 yep, wir sind verwöhnt.

    sge vs. burghausen 2005 – völlige deeskalation.

  223. Unsere Mannschaft hat heute leider weder für eine Auswärtsfahrt noch für ein Premiere Abo Werbung gemacht. Wer jetzt noch nach Hamburch fährt, Hut ab…

  224. Wenn sich das Bewahrheitet was man lesen muß, dann wird die Situation in nicht allzu ferner Zukunft eskalieren.

    Ich kann nur an die Verantwortlichen von EF appellieren sich hier für ihre Fans einzusetzen.

    Sonst fliegt ihnen der Laden um die Ohren. Mit Ansage

  225. traber von daglfing

    Die Bremer Polizei war anscheinend auch auf Deeskalation ausgelegt und hat deswegen gleich mal ein paar hundert Leute weggesperrt …..

  226. ein anderer Stefan

    @235: Hab ich gesagt dass unsere Polizei völlig perfekt ist?

    Ich kenne aber beispielsweise einige Berichte von den Studentendemos der letzten Jahre, bei denen die südlicheren Polizisten fassungslos waren, dass die hessischen Kollegen Studenten aus dem Weg trugen und nicht knüppelten.

    Außerdem ist 2005 jetzt auch schon etwas her und man sollte denken, dass seitdem mit Fan-Projekten etc. mehr in Richtung Zusammenarbeit versucht wird. Ich hoffe doch wirklich, dass die Frankfurter Fans in der Ferne nicht den selben Ruf haben wie Dresden & Co.

  227. Ich sehe jedenfalls in den mir bekannten Polizeigesetzen keine Rechtsgrundlage ,200 Mann präventiv ins Gefängnis zu verfrachten.

    Wir sind doch nicht in der SBZ

  228. Wehret den Anfängen!

  229. traber von daglfing

    @ 240 HG

    finde ich auch mehr als heftig. Einzelheiten kenne ich allerdings noch keine.

  230. ein anderer Stefan

    OT: Haben ausser mir noch Leute Probleme beim Klick des Zitieren-Buttons? FF JavaScript-Konsole sagt “commentQuote is not defined”. Falls der Namensvetter noch mitliest

    @HG: Im Zusammenhang mit Fußball scheint sich eh ein unabhängiges Rechtssystem zu bilden. Völlig subjektiver Eindruck natürlich nur. Will ja hier nicht demagogisch werden.

    Auch nicht schlecht: Die Verhafteten wurden direkt in die Busse gesetzt und fahren ohne Pause nach FFM zurück. Wohl dem, der vor 11 Uhr richtig gut gegessen und getrunken hat oder Reserven im Bus hat.

  231. traber von daglfing

    Zitieren geht grad nicht…

    Naja, wenn da wirklich nichts Nennenswertes vorgefallen ist, dann ist das schon ein Unding einfach mal 200 Leute wegzusperren.

    Da fährt man zu nem Auswärtsspiel, will Fussball gucken und wird eingesperrt.

    Das kann’s nicht sein.

  232. Nein ,zitieren geht nicht.

    Da hatten wir ja richtig Glück in Mannheim.;9

    Nur unser Fanbeauftragter wurde von einem Polizeihund angefallen und verletzt. Da warte ich heute noch auf eine Stellungnahme.

  233. traber von daglfing

    @ HG

    gibt’s da schon genauere Infos zu den Vorgängen in Bremen ? In den Medien ist nämlich (noch)nix zu finden.

  234. Ich bin ja mal hochgradig auf die Reaktion von AG und der Qualitätspresse gespannt.

    250 Mann werden gleich komplett weggesperrt, wer weiß was die alles machen könnten. Die ham schon so geguckt! Und natürlich bis nach dem Spiel, wenn schon denn schon. Und wer es nicht grundrechtberaubt bis ins Stadion schafft, selbiges aber nach 20 Minuten verlassen will wird dort eingesperrt, wer es wagt sich zu beschweren wird weggeknüppelt, am Boden liegende Menschen werden mit Pfefferspray eingedeckt und mit deeskalierenden Fußtritten traktiert, wer den am Boden liegenden aufhelfen will kriegt auch noch gleich eine mit. Toiletten? 1 Damentoilette muss ja wohl reichen für 1 Gästeblock. Das volle Programm zieht man natürlich mit Sturmmasken vermummt durch, am Ende erkennt einen sonst noch jemand. Ist echt toll da in Bremen.

    Und im Sportschau-Bericht wird dann natürlich wieder der Polizeisprecher vom Typ “lieber Knuddelbär” hingestellt, der aussieht als könnte er keiner Fliege was zu leide tun. Ich bin so deeskaliert…

  235. traber von daglfing

    Im ZDF Spochtstudio kam das als gewaltbereite Frankfurter rüber gegen die halt vorgegangen werden musste. Das alte Spiel gut gegen böse.

    Also Mund abbutze, weiter geht’s …

  236. traber von daglfing

    Ein Schlüssel zum Vorgehen der Polizei könnte in einem Halbsatz liegen, den der Polizeisprecher auch noch brachte, nämlich dass vor zwei(?) Jahren zwei Polizisten bei Auseinandersetzungen mit Frankfurtanhängern schwer verletzt worden seien….

  237. @Traber: ich bin mir relativ sicher, dass die Täter damals Bremer waren.

  238. traber von daglfing

    den genauen Wortlaut habe ich nicht mehr, aber es muss am Rande eines sge Spiels gewesen sein.

  239. traber von daglfing

    @ 248 untouchable

    Ich gebe Dir Recht, das ist mehr als traurig, zumal es beim mainstream natürlich sehr einseitig ankommt.

  240. traber von daglfing

    Trotzdem Gudde N8 !

  241. Funkel pack ein und nimm Spycher, Toski und Köhler am besten gleich mit. Aus dem Rest der Mannschaft und unserem Nachwuchs wird ein anderer bestimmt eine passable Truppe bauen können, die nicht in jedem zweiten Spiel gedemütigt wird.