Relegation I Wie erwartet

Einer der wenigen Lichtblicke. Foto: Stefan Krieger.
Einer der wenigen Lichtblicke. Foto: Stefan Krieger.

Später dann hat man sich das gewünscht, was man sich oft wünscht, hier in diesem Fall (wenn man die Statements einiger Nürnberger vor und nach dem Spiel nochmal auf sich einwirken lässt) einen alten Spruch zitierend, ohne den Urheber dieses Statements dadurch unverdientermaßen adeln zu wollen: Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die Schnauze halten. Oder ähnlich, sinngemäß.

Immerhin, Rafael Schäfer, in meiner ganz persönlichen Einschätzung seine Person betreffend schon immer ein Kotzbrocken (wobei ich ihn niemals als solchen bezeichnen würde), und sein Trainer Weiler, der mir bisher immer eher sympathisch daher kam, haben sich für ihre Bemerkungen unmittelbar nach dem Spiel zu einer Entschuldigung aufraffen können, bzw. die PR-Abteilung der Franken hat eine solche formuliert und kommuniziert, spielt überhaupt keine Rolle, denn: siehe oben.

Gut, dann kommen wir zum sportlichen Teil. Eine Mannschaft, welche sich völlig weigert, irgendetwas zu diesem Spiel beizutragen, was den Sinn des Spieles ausmachen würde (was übrigens ihr gutes Recht ist, wer wäre ich, als Sympathisant von Eintracht Frankfurt, irgendeiner im Grunde völlig chancenlosen Truppe dieses Recht abzusprechen, siehe Eintracht – Dortmund, Eintracht – Bayern), gegen eine Truppe, die genau so spielt wie eine Truppe, die gegen solch eine Verweigerungsmannschaft kicken muss ohne es richtig zu können, weil sie ja im Prinzip selbst eine ist. Heraus kommt dann genau das, was in diesem Fall zu erwarten ist.

Irgendein wie immer rausgegurktes und im Grunde völlig belangloses Ergebnis, weil es durch Zufälle und nicht durch spielerische Klasse zustande gekommen ist, sieht man von der gelungenen Einzelleistung beim Ausgleich ab.

Ein Ergebnis, welches die Qual verlängert, weil es im zweiten Spiel aller Wahrscheinlichkeit nach ähnlich laufen wird. Am Ende wird eine Mannschaft dann in der ersten Liga spielen, die andere halt im Unterhaus, tragisch für dann für Viele, aber für den Großteil derer, die sich für den Sport an sich interessieren völlig ohne Belang. Denn Leckerbissen oder auch nur solides Handwerk sind von keinem der Protagonisten dieser Relegation in naher Zukunft zu erwarten.

Natürlich ist es Niko Kovac seit der Pleite von Bremen, dem Spiel, in dem der Klassenerhalt auf dem Silbertablett vor einem lag, man hätte nur entschlossen zugreifen müssen, nicht gelungen, der Eintracht plötzlich ein funktionierendes Offensivkonzept einzutrainieren. Wie auch, in den paar Tagen mit dem Rucksack der Enttäuschung auf dem Buckel, plus dem, was am Vortag der Begegnung passiert war. Nicht die Schuld des Trainers, wahrlich nicht, aus sehr wenig macht man kein Gold, nicht mal Silber, was für Nürnberg auch gereicht hätte, locker.

Hinterher ist man immer schlauer, und selbst wenn man vorher schon geahnt hat, dass die ein oder andere personelle Entscheidung wohl in die Hose gehen wird, ist das halt immer nur eine Ahnung — das Schicksal beeinflusst man damit nicht, das schlägt zu, BÄÄM. Aluhut auf oder nicht.

In diesem Fall dann halt Russ, schlimm genug. Wenn ein Schreiber das als Drehbuch abgeliefert hätte, wäre er damit nicht mal bei RTLII durchgekommen, aber das Schicksal darf es, die Ahnung vorher darf warnen, die Realität macht dann aber sowieso was sie will.

Im Grunde wahrscheinlich egal ob das Spiel 1:1 oder 0:0 ausgegangen ist. Am Ende gewinnt die Mannschaft, die das Schicksal dafür vorgesehen hat. Sicher kann man selbst etwas dazu beisteuern, aber im Grunde ist man in der Konstellation machtlos, bzw. ohne großen Einfluss, weil einfach die Mittel fehlen, diesen Sport auf höchstem Niveau ausüben zu können. Das gilt für Nürnberg und die Eintracht.

Tröstlich für die, die gestern dabei waren und vielleicht sogar am Montag dabei sein werden, ist immerhin eines, was jetzt schon feststeht, und was einen weniger traurig sein lässt: Nürnberg und Frankfurt werden in der nächsten Saison im Ligabetrieb mit Sicherheit nicht aufeinander treffen.

In Allem ist also irgendwie auch ein wenig Gutes.

Schlagworte: ,

713 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Moin. So isses.
    Enttäuschung aufgrund der spielerischen Defizite, die nicht mal gegen Nürnberg übertüncht werden konnten. Sie wollen, können aber einfach nicht. Wir sind zu lahm´, der Spielaufbau hinten raus, dauert gefühlte Ewigkeiten…
    Jesses, Fingers are crossed.
    Ich mag nicht absteigen!

  2. Guten Morgen!
    Das Gegentor war doch von der Entstehung eine Kopie von Bremen, Standard aus dem Halbfeld, und dann irritiert Hase den Kapitän und dem fällt das Teil aufs Schienbein, und drin isser. Shit happens. Viel Schlimmer ist der nicht gegebene Elfmeter gegen Abraham. Den Ball hätte er ohne Trikotzupfen bekommen.

    Unter Berücksichtigung der spielerischen Limitiertheit des Teams fand ich die HZ 1 gut, sehr dominant, gut Raumaufteilung, was gefehlt hat war der letzte Pass/Flanke, der leider nie ankam. Und genau darin unterscheiden sich gute und schlechte Mannschaften. Es ist leider nie gelungen AlexM mal in Tornähe auch nur halbwegs in Szene zu setzen. Alex hat Gegenspieler gebunden, so dass mehr Raum für die anderen da war. Nach der HZ kam Nürnberg anfangs besser is Spiel, aber wir kamen zurück und haben zumindest noch den Ausgleich gemacht.

    Das mögliche Argument warum Sefe spielt ist mir unklar, kann aber nur sein, dass er gut GEGEN den Ball arbeitet, da keinerlei Torgefahr von Ihm ausgeht.

  3. Ich habe eine Idee, warum Seferovic spielt. Weil es keine Alternative gibt.

  4. Mein Lieblingskommentar heute morgen: “nicht umsonst hatten wir Adorno und die die Reichsparteitage”.

  5. Klingt doof, isses aber nicht. Ich meine mich erinnern zu können, dass wir nun in den letzten Spiegeln noch viel mehr Tore nach langen Freistößen von den Außenpositionen kurz hinter der Mittellinie bekommen haben. Da müsste man doch als Fußballprofi auch mal ein Muster erkennen können und sich entweder in solch einer Situation total konzentrieren oder sogar im Training mal Verteidigungsmuster einstudieren.

  6. Dann schlagen wir halt den Scheiß-FCN!

  7. Ich meine mich zu erinnern, dass wir viele Gegentore von Abwehrspieler mit Schuhgröße 44 bekommen haben.

  8. Da sieht man mal wie viel Ahnung ich hab. Ich habe Gacinovic nicht sehr stark gesehen. Mit seinem kindlichen Körper war das auch irgendwie nicht sein Spiel, weil alles relativ eng und Körperbetont zuging. Hätte ihn zur Pause schon rausgeholt, aber spätestens als Ilse weichen musste, war ich verärgert um dann nur drei Minuten später zahlreiche Treppen im 40er runter zu fallen.

    Ansonsten hat Haris wie immer gespielt. Chandler ebenfalls.

    Ich würde es am Montag ja so probieren:

    Hradecky
    Regäsel-Abraham-Zambrano-Oczipka
    Hasebe-Huszti
    Aigner-Stendera-Ben Hatira
    Meier

  9. Fresse. Das heißt “… einfach mal die Fresse halten”. Und Rafael Schäfer ist ein Kotzbrocken.

    Dankt mir nicht.

  10. @5: Scholl hat es gestern gut auf den Punkt gebracht: Bei Freistössen aus dieser Position müssen die Abwehrspieler mit dem Gesicht zum eigenen Tor laufen…sind sehr schwer zu verteidigen und verursachen meist Chaos…

  11. Die Nürnberger machen sich doch in die Hose vor Montag. Konnte bei keinem Spieler große Zuversicht raushören. Eher die Einsicht dass man eben noch nicht mit einem Bundesligisten mithalten kann. Die werden sich nicht nochmal 90 Minuten hinten reinstellen und wenn, dann wirds es nicht gut ausgehen. Meine Meinung.

  12. Das 1:1 ist ein gutes Ergebnis für uns. Jetzt müssen wir in Nürnberg auf Sieg spielen, was vielleicht besser klappt als ein 0:0 zu halten :-) Ich bin optimistisch, denn mich hat der Club nicht überzeugt. Sie hatten in 90 Minuten nicht eine einzige Torchance.

  13. ZITAT:
    “(…) Jetzt müssen wir in Nürnberg auf Sieg spielen, was vielleicht besser klappt als ein 0:0 zu halten …”

    Vielleicht das einzig Positive, dass man diesem Kack-Spiel noch abgewinnen kann. :-/

  14. Moin Moin aus Saarbrücken, gelitten habe ich gestern wie ihr. Und ich denke, es wird nicht die “bessere” Mannschaft gewinnen sondern die effektivere. Mir macht der Auswärtssieg in D98 Mut, weil der Glubb ähnlich dreckig spielt. Nürnberg hat echt Respekt vor uns, mehr als der KSC je vor HH hatte… Trotzdem: Zittern geht weiter
    PS: Schäfer ist ein A…

  15. ZITAT:
    “Die Nürnberger machen sich doch in die Hose vor Montag. Konnte bei keinem Spieler große Zuversicht raushören. Eher die Einsicht dass man eben noch nicht mit einem Bundesligisten mithalten kann. “

    Sogar Gegen einen Bundesligisten der keinen bundesligareifen Fußball spielt. Mir ein Rätsel wie man aus 70 % Fehlpassqoute und Null Torschüssen Hoffnung für das Rückspiel schöpfen soll.

  16. “Jetzt müssen wir in Nürnberg auf Sieg spielen, was vielleicht besser klappt als ein 0:0 zu halten :-)”

    Auf Sieg spielen können wir.

  17. “Wir fahren nicht dahin, um unentschieden zu spielen”, bestätigte der Eintracht-Coach.

  18. Redest Du jetzt noch von “vor Bremen”?

  19. Wenn wir sowie so nichts können, schon gar nicht auf Sieg spielen… dann weiß ich nicht warum man irgendwas vom Silbertablett daherfaselt. Ich würde mich irgendwann mal entscheiden.

  20. ⚽ Lajos_Detari

    ZITAT:
    “Auf Sieg spielen können wir.”

    Jedenfalls ist die Situation etwa die wie vor dem Darmstadt-Spiel. Hätten wir gestern noch gewonnen, wäre sie wie vor dem Bremen-Spiel gewesen.

    Außerdem hat die Eintracht in letzter Zeit immer dann gewonnen, wenn ich nicht in der Nähe war. Ich fliege am Sonntag vorsichtshalber in den Nahen Osten, hoffentlich weit genug weg.

  21. “Außerdem hat die Eintracht in letzter Zeit immer dann gewonnen, wenn ich nicht in der Nähe war. Ich fliege am Sonntag vorsichtshalber in den Nahen Osten, hoffentlich weit genug weg.”

    Gab’s nichts nach Neuseeland?

  22. Ferner Osten ist aus.

  23. Vicequestore Patta

    http://www.sport1.de/fussball/.....ne-ausagen

    Morsche,
    die Protagonisten bei den Glubberern haben sich wohl entschuldigt.

    Ich hoffe, dass sich Eintracht Frankfurt für seine uninspirierte Leistung bei seinen Anhängern gleichfalls entschuldigt. Jungs, Ihr habt diese Fans nicht verdient. Ihr seid sowas von in einer Bringschuld am Montag…

    Ansonsten hat #9 Bitburger mit seiner Aufstellung recht. Da muss mehr Fußball auf den Platz (translates into = Stender muss rein).

  24. ZITAT:
    Morsche,
    die Protagonisten bei den Glubberern haben sich wohl entschuldigt.

    Haben sie
    http://www.fr-online.de/eintra.....easer.html

    Steht aber auch schon da oben. Ohne Link.

  25. Ich hoffe sehr, dass wir diesen Nürnbergern, ihr Schandmaul stopfen. Montag Abend muß es klappen mit dem Auswärtssieg.

  26. http://www.getfootballnewsfran.....subtitles/

    Was der Kovac seinen Jungs wohl Montag auf den Weg gibt.

  27. Was mich gestern ein meisten frustriert hat, war zur Halbzeit im Stadion zu stehen, es steht 1:0 für Nürnberg und wir diskutieren zu sechst, was nun zu tun ist, was man ändern könnte, wo es noch Potential gibt und uns ist nichts eingefallen. Nichts was eine gravierende Änderung/Verbesserung bedeutet hätte –

  28. @De Schebbe

    Richtig. Das ist wohl auch der Grund, warum Seferovic spielt. Mir würde halt nur die Wundertüte Fabian einfallen. Aber der war leider nicht im Kader.

  29. ZITAT:
    “Ich hoffe sehr, dass wir diesen Nürnbergern, ihr Schandmaul stopfen. Montag Abend muß es klappen mit dem Auswärtssieg.”

    Das gibt auch am Montagabend kein „Schandmaul stopfen“. Diese Illusion habe ich mir inzwischen abgeschminkt. Das wird das gleiche Gewürge, wie gestern, dann aber – hoffentlich! – mit mehr Glück auf Seiten der Eintracht.

  30. Unglaublich taktloss die Äußerungen von Schäfer und fcn Trainer.
    Eine Reaktion darauf am Montag ist durchaus vorstellbar

  31. @Stefan

    Genau so ist es, leider! Der Kader ist so mieserabel zusammengestellt, das fällt so auf. Otsche hat gestern phasenweise gut mitgespielt, die Zweitligakicker aus Nürnberg sind wohl sein Niveau, Allerdings nach vorne ist der Ball sein Feind. Usw. Usw. Usw.

  32. MrBoccia jr. jr.

    Hier spricht ihr Sicherheitssprecher

  33. Hihi – in einer neunzig-Minuten-Endlosschleife. “Liebe Fußballfans, bitte ….”

  34. Morsche!

    Also in diesem Nürnberger Ensemble gibt dieser Raphael Schäfer wohl auch eher so die Stradivari unter den Arschgeigen ab…

  35. Morsche, boah, ey, Gefühlslage: restlos ausgequetschte Zitrone, das Eigentor von Marco war – nach der Busblockadenknüppelgasse und dem last Minute-knock out von Bremen und der Tumorscheisse von Mittwoch – sowas von emotionaler Blattschuss durch die sadistische Fussballkuh; daß die Mannschaft es geschafft hat die mentale Energieleistung aufzubringen sich gegen soviele psychologische Nackenschläge zu stemmen und dieses Spiel gegen den härtesten 2.Ligabeton doch noch auszugleichen, Respekt!

    Mein Trost als Berufsoptimist: auch der HSV hat es nach gurkigen Relegationen geschafft in der folgenden Saison wieder irgendwie oben mitzuspielen.

    P.S.: Tscha ist immer noch pro Klose!

    P.P.S: Mir schaffe des!

  36. Morsche
    das war doch der Druck (unmenschlicher).

    In Echt: Ich hatte auch gedacht, dass sie unter Kovac spielerisch schon weiter wären. Und ich fand das Coaching suboptimal. Meier war ein Ausfall – ob das an seiner Fitness lag oder ob er nur nicht eingesetzt wurde, sei dahingestellt. Gaci war der einzige Lichtblick und wurde ausgewechselt.
    Ich weiß auch, warum Sefe spielt.

  37. ZITAT:
    “http://www.sport1.de/fussball/bundesliga/2016/05/raphael-schaefer-entschuldigt-sich-bei-marco-russ-fuer-seine-ausagen

    Morsche,
    die Protagonisten bei den Glubberern haben sich wohl entschuldigt.

    Ich hoffe, dass sich Eintracht Frankfurt für seine uninspirierte Leistung bei seinen Anhängern gleichfalls entschuldigt. Jungs, Ihr habt diese Fans nicht verdient. Ihr seid sowas von in einer Bringschuld am Montag…

    Ansonsten hat #9 Bitburger mit seiner Aufstellung recht. Da muss mehr Fußball auf den Platz (translates into = Stender muss rein).”

    Wie man ernsthaft auf die Idee kommen kann den Gasinovic draußen zu lassen ist mir nicht klar?
    Einer der weinigen dessen Freund der Ball ist, der mal eins gegen eins gewinnt, eine Grundschnelligkeit hat und der zudem auch noch das Tor trifft?

    Die Jungs müssen sich entschuldigen? Geht’s noch? Die haben gestern wirklich alles gegeben. Mehr ist im Augenblick nicht drin. Nicht die Mannschaft hat den karren dermaßen an die Wand gefahren sondern alle die Im Vorstand, Aufsichtsrat und der sportlichen Leitung was zu sagen haben. Kovac ausgenommen.

  38. ZITAT:
    “Hihi – in einer neunzig-Minuten-Endlosschleife. “Liebe Fußballfans, bitte ….””
    Immerhin wissen wir jetzt, dass wir am besten “videographieren” können. Ist doch auch was.

  39. Die Leistung des Clubs war nicht so, dass man vor denen Angst haben müsste, auch nicht in Nürnberg. Die werden wieder hinten drin stehen und auf einen Konter oder auf ein 0:0 hoffen. Lösbar müsste das sein. Man muss sich nur trauen.
    Ich würde Fabian eine Chance geben. Der kann wenigstens mit dem Ball umgehen.

  40. Wenn Du mit gefühlten neun Mann auf dem Platz stehst und den dritten der 2. Liga so beherrschst, muss im Rückspiel mit elf willigen Spielern ein Sieg in Nürnberg drin sein. Mit oder ohne Fußballgott.

    Meine Wunschaufstellung:
    Hradecky
    Chandler Abraham Zambrano Oczipka
    Hasebe Huszti (Fabian) Stendera Gacinovic
    Aigner Castaignos

  41. @41
    Huszti drin lassen und Fabian für Castaignos. Ansonsten einverstanden.

  42. Also ohne den Vorstand in Schutz nehmen zu wollen (was mir fern liegt, denn auch im Vorstand wurden viele Fehlentscheidungen getroffen) – es sind für mich immer noch die Spieler auf dem Platz, die sich entweder engagieren, ewas riskieren und dafür auch irgendwann einmal belohnt werden (siehe Gaci) oder sich in endlosen Diskussionen mit dem Schiri verlieren, Alibi-Pässe spielen und das Anlaufen des Gegners nur noch halbherzig angehen (siehe Sefer).

  43. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Hihi – in einer neunzig-Minuten-Endlosschleife. “Liebe Fußballfans, bitte ….””
    Immerhin wissen wir jetzt, dass wir am besten “videographieren” können. Ist doch auch was.”

    Da musste ich auch lachen.

  44. Ich fand das spielerisch erstaunlich gut von uns. Gerade in Halbzeit 1 ganz stark wie von der Abwehr allés spielerisch gelöst btw. der Gegner abgelaufen wurde. Das Gegentor war dann der Hammer. Toll, dass wir diesen Nackenschlag noch ausgleichen konnten.

  45. Vicequestore Patta

    @25, Stefan: Habe das nicht so artikuliert, aber ich meinte, dass Kotzbrocken sich wohl persönlich entschuldigt hat. Nicht, dass das die Affäre besser macht…

    Fordere im übrigen auch Fabian, nicht nur Stender. Eintracht muss einfach mal anfangen, Fußball zu spielen. Zurzeit sind wir in der zweiten Liga, da hilft gegen tief stehende Franken keine “kontrollierte Offensive”…

  46. Einen wirklichen Qualitätsunterschied habe ich gestern eigentlich nur bei Abraham und Hasebe gesehen, alle anderen haben mehr oder weniger auf dem Niveau der 2. Liga Kicker gespielt. Ein Ärgernis waren die Ecken von Huszti.

  47. ZITAT:
    “Die Leistung des Clubs war nicht so, dass man vor denen Angst haben müsste,…”

    Unsere auch nicht.

  48. Fällt das Eigentor nicht, gehen wir mit einem 1:0-Sieg aus dem Spiel raus. Fand Nürnberg überraschend schlecht. Die Eintracht war wenigstens bemüht, wenn auch harmlos. Befürchte ein 0:0 im Rückspiel.

  49. Hradi
    Bobbes Zampano Abe Otsche
    Hase Schnupfi
    Aiges Stender Gaci
    Sefe

    wäre meine Wahl.

  50. Vicequestore Patta

    @38, Volker: Mit der Aussage zu Gaci hast Du recht, da bin ich ganz bei Dir. Fußball hat sicherlich auch was mit Technik zu tun, nicht ausschließlich mit Kampf.
    Aber das Gestern, und da sind wir nicht einer Meinung, war gar nix. Dieses ewige Ballrumgeschiebe, quer-quer. Deutlich zu wenig Spieler auf dem Platz die offensiv 1 gegen 1 können und sich das auch trauen. Und das braucht man, um eine neue Spielsituation zu schaffen. Um Chancen zu kreieren.

  51. ZITAT:
    “In Echt: Ich hatte auch gedacht, dass sie unter Kovac spielerisch schon weiter wären. Und ich fand das Coaching suboptimal. Meier war ein Ausfall – ob das an seiner Fitness lag oder ob er nur nicht eingesetzt wurde, sei dahingestellt. .”

    Fast vollkommene Zustimmung. Ergänzung: Meier ist in keinen Zweikampf richtig rein. Das lag sicher nicht daran, dass er nicht eingesetzt wurde. Wie man ihn in der Form aufstellen konnte, verstehe ich überhaupt nicht. Diesmal sage ich auch “vercoacht”.

  52. Also ich hätte jetzt ein schlechteres Gefühl, wenn uns ein 0-0 in Nürnberg gereicht hätte.

  53. Die Relegation gehört abgeschafft. Wer es in der normalen Saison nicht schafft, sollte absteigen. Punkt.
    Das war gestern zu hochgepuscht von Fans Spielern, Medien, kein wundern wenn da manche austicken.
    Man ha das Gefühl, dass es zur Zeit nichts anderes mehr gibt. Selbst Leute die sich null für Fußball interessieren beschäftigen sich damit. Das wird am Montag ähnlich wie damals in Düsseldorf. Es ist pervers eine solche Entscheidung in zwei direkten Spielen zu erzwingen.

  54. ZITAT:
    “@38, Volker: Mit der Aussage zu Gaci hast Du recht, da bin ich ganz bei Dir. Fußball hat sicherlich auch was mit Technik zu tun, nicht ausschließlich mit Kampf.
    Aber das Gestern, und da sind wir nicht einer Meinung, war gar nix. Dieses ewige Ballrumgeschiebe, quer-quer. Deutlich zu wenig Spieler auf dem Platz die offensiv 1 gegen 1 können und sich das auch trauen. Und das braucht man, um eine neue Spielsituation zu schaffen. Um Chancen zu kreieren.”

    Eben und genau deshalb gehört Gaci auch auf den Platz. Plus einer der auch mal einen gescheiten Ball in die Schnittstelle spielt. Seferovic und Meier gehören nicht zusammen auf den Platz. Zumindest im Augenblick.

  55. ZITAT:
    “Hier spricht ihr Sicherheitssprecher”

    Halt die Fresse!

  56. @42 Ja, das ist auch eine Option

  57. Was mir im übrigen sehr gut gefallen hat gestern waren die Russ Rufe bei der Aufstellung.

  58. Ich fand interessant das Oczipka gestern mehrfach durch die Lücke nach innengezogen ist anstatt weiter zu laufen und seine (eher bescheidenen Flanken) zu schlagen. An sich gute Sache – nur leider steht er dann da und kann mit rechts nicht schießen.

  59. ZITAT:

    ” Alex hat Gegenspieler gebunden, so dass mehr Raum für die anderen da war. Nach der HZ kam Nürnberg anfangs besser is Spiel, aber wir kamen zurück und haben zumindest noch den Ausgleich gemacht.”

    So einen Gegenspieler wie Alex gestern hätte ich mir in meiner aktiven Zeit gewünscht. Ich Kreisklasse, Übergewicht und klein. Aber jeden Kopfball hätte ich mit Sicherheit gewonnen.
    So reicht es nicht für die Bundesliga

  60. Das Rückspiel müssen wir gegen diesen harmlosen Club gewinnen.
    Das ist möglich, der FC N ist harmlos nach Vorne. Wir zwar auch, dennoch denke ich, dass wir es schaffen.
    Andernfalls haben wir wirklich nichts in Liga 1 zu suchen.

  61. Kovac hatte ja angedeutet, dass man bei 2 Spielen innerhalb von 4 Tagen auch die Physis der Spieler beachten müsse, weshalb am Montag durchaus auch mehrere Veränderungen in der Startelf möglich wären.

  62. Also die Diskussion um AM14FG ist ja nun nicht neu, oder? Er hat doch eigentlich immer ewig gebraucht um wieder in Form zu kommen. Das wurde halt das letzte Mal sehr gut kaschiert von seinen Toren gegen Köln. Wieviel Ballkontakte hatte er in dem Spiel? Fünf?

  63. Gut, nachher ist man immer schlauer – aber ich hätte es besser gefunden, Meier erst draußen zu lassen und für die letzten 20 Minuten einzuwechseln. Unabhängig von seiner Form wäre das ein Zeichen gewesen, für Zuschauer, Gegner und die eigene Mannschaft. Aber in der Tat, viele Alternativen hat er nicht. Einen Castaignos kann man eigentlich gegen eine so tief stehende Mannschaft nicht gescheit einsetzen.

    Was ist eigentlich mit Waldschmidt?

  64. Bei Meier spielt sicherlich die Hoffnung mit, der er das eine Mal richtig steht. Ansonsten fand ich das Offensivspiel nach seiner Auswechslung leicht verbessert, könnte aber auch an der Einwechslung von Stendera gelegen haben.

  65. Gibt´s eigentlich Stress mit ner Lizenz für die 2. Liga oder wurde die schon durchgewunken?

  66. Wenn schon Jungstars wie Kittel und Waldschmitt in einer Mannschaft nicht mal im Kader sind, in dem ein Seferovic mit diesen Leistungen in den letzten Wochen unangefochtene Stammkraft ist, dann sagt das alles, wirklich alles über die Qualitätsbreite des Kaders aus. Und wenn das bisschen Geld, was für Transfers da ist, weiter ausgegeben wird für Spieler wie z.B. Castagnios, den die Scoutingabteilung angeblich 2 Jahre intensiv gescoutet hat, oder Fabian, der es nicht mal mehr in den Kader schafft, dann ist auch strukturell nichts an Substanz da. Gar nichts. Und dann langt’s halt nicht. Und ich befürchte, das wird sich nächste Saison auch nicht ändern – ganz egal, wie das Montag ausgeht.

  67. ZITAT:
    “Also ich hätte jetzt ein schlechteres Gefühl, wenn uns ein 0-0 in Nürnberg gereicht hätte.”

    Ich nicht. Weil, wenn’s nach 90 Minuten immer noch 0:0 steht, dann Arsch.

  68. Im Prinzip haben wir gestern ohne Sturm gg. eine Mannschaft 1:1 gespielt, die größtenteils nur verteidigt hat, weil die wussten, dass die Eintracht in der Offensive Probleme hat.

    Aigner bis auf die erste Szene ein Totalausfall, genauso wie Seferovic (der von der Clubabwehr völlig zugedeckt wurde) ; Meier nahm – wie erwartet – nicht am Spiel teil, seinen Trainingsrückstand hat man bei Zeikämpfen und in Laufduellen gemerkt.

    Also konnte eigentlich – wenn nicht durch (miserable) Standards – nur durch Gaci was passieren, der der einzige war, der sich mal ne 1:1 Situation zugetraut hat.

    Ich würde den Glubb zuhause mit einem neuen Sturm überraschen: Waldschmidt, Kittel, Castaignos, Fabian dahinter, wobei ich mir sicher bin, dass Kovac wahrscheinlich wieder mit derselben Mannschaft aufläuft.

    Huszti war gestern – nach guter Leistung anfangs – nach 60 min platt. Stender ist noch meilenweit von seiner Normalform entfernt. Ist eigentlich nur durch ständiges Reklamieren aufgefallen, teilweise zu recht.

    Der Kader gibt wirklich nicht mehr her, als das was man gestern gesehen hat, aber chancenlos sind wir nicht in Nürnberg, auch wenn der Club daheim vlt. nach vorn etwas mehr macht, was ich aber nicht glaube. Die spielen von der Ausrichtung her wie gestern.

  69. ZITAT:
    “Also die Diskussion um AM14FG ist ja nun nicht neu, oder? Er hat doch eigentlich immer ewig gebraucht um wieder in Form zu kommen. Das wurde halt das letzte Mal sehr gut kaschiert von seinen Toren gegen Köln. Wieviel Ballkontakte hatte er in dem Spiel? Fünf?”

    14 in 70 Minuten. Alex Meier eben.

  70. Kovač war auf der Pressekonferenz nach dem Spiel wegen der Russa-Geschichte schon angepisst, hat aber die Contenance bewahrt. Recht sachlich aber auch sehr klar der Staatsanwaltschaft eine Lüge vorgeworfen. “Der Befund lag zu diesem Zeitpunkt nicht vor” stimmt aus seiner Sicht schlicht und ergreifend nicht.
    Insgesamt gut und ruhig die Geschichte erläutert, zur zeitlichen Abfolge:
    Es gab 4 Dopingproben bei Marco Russ, beim Darmstadt und Bremenspiel und jeweils eine vor den Spielen im Training.
    Die Ergebnisse von Darmstadt und auch Bremen sind beide gestern bei der Eintracht angekommen, und da fragt er sich halt schon wieso es nach Darmstadt so lange gebraucht hat.

  71. Wird am Montag ne enge Kiste. Trainer Kovac sollte schon mal Elfmeterschießen üben lassen …

  72. An ein Elfmeterschießen darf ich gar nicht denken… Kann mir auch kaum vorstellen, dass unsere dafür genug Nerven haben…
    Wir machen das wie die Bremer. Rennen 88 Minuten an und machen dann das 1:0…

  73. der war damals schon fast hier. Leider gabs Dortmund.

  74. Am Montag könnte in der Tat auch die Kondition eine Rolle spielen.
    Wenn es dumm läuft, geht es in die Verlängerung, und für zusätzlich 30 Minuten dürfte nicht nur Huszti die Luft fehlen …

  75. Meier sollte man in Hinblick auf ein mögliches Elferschießen so lange wie möglich auf der Bank lassen, Schade das Kovac in Kittel, Waldschmidt und Fabian so gar kein vertrauen setzt…mehr überraschendes wie von Gacinovic würde der Mannschaft gut tun.

  76. “In diesem Fall dann halt Russ, schlimm genug. Wenn ein Schreiber das als Drehbuch abgeliefert hätte, wäre er damit nicht mal bei RTLII durchgekommen, aber das Schicksal darf es, die Ahnung vorher darf warnen, die Realität macht dann aber sowieso was sie will.”

    Es ist in der Tat kaum zu fassen, dass dieses Szenario Wirklichkeit wurde.

    “Am Ende gewinnt die Mannschaft, die das Schicksal dafür vorgesehen hat. Sicher kann man selbst etwas dazu beisteuern, aber im Grunde ist man in der Konstellation machtlos, bzw. ohne großen Einfluss, weil einfach die Mittel fehlen, diesen Sport auf höchstem Niveau ausüben zu können. Das gilt für Nürnberg und die Eintracht.”

    Bei Partien Not gegen Elend ist das so, ja.
    Ich hoffe aber, dass unser Trainerteam auf einen oder zwei Spielzüge kommt, mit denen man so einen Nürnberger Block knacken kann und diese bis zum Montag erfolgreich einüben lassen.

    P.S.: Ob dem Fischerpeter nun wieder klar ist, dass unsere nicht die geilste Mannschaft der Bundesliga ist…? Und die Zündler nicht die geilsten Fans…?

  77. Also unter dem Aspekt Lauf- und Kampfbereitschaft für 90 – 120 Minuten würde ich wie folgt aufstellen

    Lukas R.
    Chandler – Zambrano – Abraham – Otsche
    Hasebe – Huszti (65. Stendera)
    Aiges – Gacinovic (75. Meier) – Ben Hatira
    Castaignos (70. Seferovic)

  78. ZITAT:
    “20 Millionen für Volland? Puh …
    http://www.fr-online.de/sport/.....easer.html

    Nationalspieler, variabel in der Offensive, positiver Typ – ein Schnapp. So unter gepimpten.

  79. Gestern war unsere linke Seite überhaupt nicht besetzt. Vielleicht sollte Kowac mit einer Flügelzange agieren und mehr über die Außen spielen. Die Diagonalpässe waren oft gut, allerdings immer nur über rechts.

  80. Vicequestore Patta

    @69 Fredi: Da ist viel Erkenntnis drin. Wenn es Spitz auf Knopp steht, darf man nicht zu defensiv denken. Naja, die Mannschaft muss nun im Kopf für Montag einen kompletten turn-around schaffen. Tore schiessen. Und in einem Aspekt bin ich nicht Deiner Meinung. Der Kader gibt sehr wohl mehr her. Warum spielt Fabian nicht? Das ist der Spieler, den ich gegen kämpferisch starke, aber technisch limitierte “Zweitliga-Stars” bringe, um in des Gegners Hälfte am laufenden Band Standards zu erzeugen.

  81. ZITAT:
    “Wenn es dumm läuft, geht es in die Verlängerung, und für zusätzlich 30 Minuten dürfte nicht nur Huszti die Luft fehlen …”

    Also ich hab ja viele Probleme gesehen, diese Saison. Aber kein konditionelles. Aber das bin ja nur ich.

  82. Vicequestore Patta

    Und kommt mir nicht mit der Kastanie. Die hat doch laufend den Kopf unten und dribbelt in die Mitte…

  83. Ballhorn emotional und ein Ticker mal anders…

    http://www.fr-online.de/eintra.....easer.html

    Besser kann man das Innenleben nicht beschreiben.

  84. Komm mir nicht mit Fabian. Der hat keine Bindung zu gar nichts und verliert auch die Zweikämpfe.

  85. @Uli – Huszti war gestern in der zweiten Hz. doch offensichtlich “platt”, Gacinovic & Aiges dito

    Bei Stenda ist ja hinlänglich bekannt, dass ihm hinten raus regelmäßig die Frische fehlt.

    Meier hat gestern demonstriert, wie weit er konditionell schon ist.

    Alles Faktoren, die bei der Aufstellung für Montag sicherlich gewürdigt sein wollen.

  86. Erstaunlich fand ich, wie leicht die unseren im Mittelfeld an den Nürnbergern vorbeigehen konnten. Die waren viel langsamer und unbeweglicher als wir. Das Problem war nur, dass wenn Hasebe oder sonstwer die erste Verteidigungsreihe in dieser Form überwunden hatte, keine Anspielstation da war. Und wenn jemand den Ball zugepasst bekam, hat er ihn gleich wieder zurück zur Mittellinie gepasst. So kommt man natürlich net vorwärts …

    Und zu Kittel, Waldi und und und. Ich denke, dass der Trainer hier schon schaut, wer sich im Training am ehesten anbietet. Das können wir von Außen überhaupt nicht beurteilen. Diese also zu fordern, ohne deren Leistungsstand zu kennen, halte ich für nicht zielführend.

  87. ZITAT:
    “Diese also zu fordern, ohne deren Leistungsstand zu kennen, halte ich für nicht zielführend.”

    +1

  88. zu Schäfer und Weiler, ein alter Weisheitsspruch, was man im ersten emotionalen Moment sagt, ist immer das, was man in Wahrheit auch denkt.

    Von daher haben sich beide sportlich disqualifiziert.

  89. ZITAT:
    “zu Schäfer und Weiler, ein alter Weisheitsspruch, was man im ersten emotionalen Moment sagt, ist immer das, was man in Wahrheit auch denkt.

    Von daher haben sich beide sportlich disqualifiziert.”

    Wenn, dann menschlich und nicht sportlich. Und das ist doch ein trivialer Spruch – klar haben die das in dem Moment gedacht. Und dann mehr Informationen bekommen und sich entschuldigt. Es ist absolut nicht in Ordnung, was sie gesagt haben, aber es ist auch kein Kapitalverbrechen.

    Ich kann ja nur für mich sprechen, aber ich denke manchmal auch Dinge, die mir mit etwas Abstand doch leicht peinlich sind. Zum Glück äußere ich das selten öffentlich.

  90. Ich hoffe doch, dass diese Kommentarsache ausgestanden ist und es keine “Reaktion am Montag” gibt (#31).

  91. @Holger: Glaubst Du wirklich, dass die beiden vorher nicht gewusst haben, was Sache ist, und erst unmittelbar nach den Interviews vollständig informiert wurden?

  92. Verstörend langer Eingangsbeitrag. Offensichtlich Tom als Ghostwriter.
    Nach ausgiebigen hermeneutischen Anstrengungen kann ich das Gesagte aber unterschreiben.
    Doch halt! Der Schluss: Mir ist es recht egal, auf wen Nürnberg in der kommenden Saison trifft, aber mit der Eintracht, ach, mit der Eintracht werde ich weiterleben müssen…

  93. Hmm, ich bin immer noch am Grübeln wie man jetzt den Montagabend erfolgreich übersteht. Vielleicht gibt es auf YouTube eine Doku über Lachsfarmen oder ich telefoniere ein wenig mit Tante Günter, wie es jetzt so in Herleshausen auf der Hauptstraße geworden ist. Man könnte sich natürlich auch mal mit Tai Chi beschäftigen oder Katzenbilder sortieren. Ach, keine einfache Entscheidung.

  94. ZITAT:
    “@Holger: Glaubst Du wirklich, dass die beiden vorher nicht gewusst haben, was Sache ist, und erst unmittelbar nach den Interviews vollständig informiert wurden?”

    Wenn sie es gewusst haben, dann hätten Sie auch ahnen können, was für Reaktionen es auslöst und es bleiben lassen und hätten nicht komplett zurückrudern müssen. Das waren nicht sonderlich durchdachte Äußerungen.

  95. Montags kommt doch Big Bang Theory, Doc.

  96. Wenn wir Montag gewinnen, könnten wir Dienstag schon Thema bei Markus Lanz sein. #motiviation

  97. @79 – ZITAT:
    “Lukas R.
    Chandler – Zambrano – Abraham – Otsche
    Hasebe – Huszti (65. Stendera)
    Aiges – Gacinovic (75. Meier) – Ben Hatira
    Castaignos (70. Seferovic)”

    Nein, wenn die Aufstellung so kommt tue ich mir das am Montag nicht an.
    Im Grunde genommen stimmt die Verteidigung + Hasebe, aber offensiv muss man da anders ran.
    Castaignos als Sturmspitze, dann können wir direkt einpacken. Und den dann für Sefe austauschen?
    Not gegen Elend tauschen? Ratlosigkeit gegen wütende Ratlosigkeit?

    Pro Aiges, pro Gaci, pro Hatira, vielleicht auch Fabian statt Aiges? und dann vorne Kittel oder Waldschmidt.
    Oder alle zusammen, mit 15 Mann schafft man dann auch vielleicht mal ein sehenswertes Tor.

    Sefe – so toll ich ihn die letzten Jahre fand – sollte man im Sommer ggf. kostengünstig nach England geben. Frankfurt ist für ihn verbrannte Erde, und mich soll der Blitz beim defäkieren treffen, sollte er hier nochmals aufblühen.

  98. Annäherung ,,,

  99. Ist doch eigentlich egal, ob wir absteigen oder nicht.

    Es wird sich danach nichts, aber auch gar nichts ändern, weil die gleichen unfähigen Leute im Vorstand im Amt bleiben werden.

    Meine Stimmung lässt sich mt der von Marvin vergleichen.

    “Marvin, du hast uns das Leben gerettet.” – “Ja, ich weiß. Grässlich, nicht wahr?”

  100. @Ben – ich glaube Fabian, Kittel und Waldschmidt sind momentan aussen vor

  101. ZITAT:
    “Es wird sich danach nichts, aber auch gar nichts ändern, weil die gleichen unfähigen Leute im Vorstand im Amt bleiben werden.”

    Nein. Es gibt einen neuen. Schon gehört?

  102. @Ronny: Das befürchte ich auch.

  103. Ich will eigentlich nur noch eins: Dass diese dreck Saison endlich rum is.

  104. Brigadier Lethbridge-Stewart

    Ich hab mit dem 1:1 ein besseres Gefühl, als mit einem 2:1 nach Nürnberg zu fahren. Wir müssen ein Tor schießen, und die Gegner werden Schiss haben, es kullert einer in der 86 in ihr Tor.

  105. Brigadier Lethbridge-Stewart

    ZITAT:
    “Ich will eigentlich nur noch eins: Dass diese dreck Saison endlich rum is.”

    !

  106. Das Momentum in Bremen nicht genutzt. Daher ist der Abstieg folgerichtig. Erinnert fatal an ’92.

  107. ZITAT:
    Nein. Es gibt einen neuen. Schon gehört?”
    Stimmt, es kann noch schlechter werden, hatte ich irgendwie verdrängt.

  108. Die Clubberer versuchten uns gestern mit den eigenen Waffen zu schlagen, was ihnen aber nicht gelang.
    Mit besseren Schützen oder sauberen Standards hätte man am Montag in Nürnberg die Sache schön auslaufen lassen können.
    Wie es jetzt steht, hat die schlechtere Mannschaft erhebliche Chancen auf die 1. Liga; es sei denn wir gewinnen klar.

    Mir gefiel, ehrlich gesagt, recht viel von dem was ich gestern bei unserer Mannschaft sah.

    Da aber Tore der eigentliche Sinn der ganzen Bemühungen sind, nützt der Rest alleins für sich recht wenig.
    Wäre dem anders, hätte wir nicht durch die Saison solche Probleme; das kann auch kein neuer Trainer abstellen. Da hilft nur ein besser zusammengestellter Kader.

    Kriegen wir aber nicht bis Montag, ergo:
    Zambrano die Binde, AMFG die Bank, Luca und Sonny (der Frische wegen, sind immerhin ausgeruhter) mitnehmen nach Franken, Gaci im Team und Stendera nicht die gesamten 90 Minuten spielen lassen, und der Rest wie gerade gesehen.
    (neh, diesmal vergaß ich Fabian nicht, nur scheint er mir kein Typ für Reli-Spiele zu sein)
    .

  109. Bemerkenswerter Eingangsbeitrag vom Herrn Krieger.
    Bin immer noch enttäuscht, was beide Mannschaften da gestern Abend abgeliefert haben. Nürnberg hat in der Bundesliga nichts verloren.
    Aber unsere Mannschaft muss sich am Montag erheblich steigern, um drin zu bleiben. Die Defensive ist stabil, da ist mir auch am Montag nicht mulmig, aber vorne müssen meines Erachtens 2 Tore geschossen werden, um zumindest ein 2:2 zu erreichen. Und da habe ich leider gewisse Zweifel.

  110. Aigner und Gaci in den Sturm. Sind eh die einzigen die treffen. Dann ist im Mittelfeld genug Platz für Hasebe, Huszti, ÄBH, Fabian (als Raute oder flach, völlig egal). In Nürnberg reicht ein 6er. Die spielen wie gestern auf Halten.

  111. @Tscha – Ballhorn distanziert sich zunehmend vom aktuellen Fußballgeschehen…

  112. ZITAT:
    “Ich will eigentlich nur noch eins: Dass diese dreck Saison endlich rum is.”

    Was meinst Du, wie die nächsten wird, vorausgesetzt wir bleiben erstklassig?

  113. Polnische Waldameise

    Es wird Regen geben!

  114. ZITAT:
    “Ballhorn gefällt heute sehr
    http://www.fr-online.de/eintra.....easer.html

    Stimmt, ist anders als sonst, aber sorry, ich musst da bei Minute 51 raus.
    Entschieden zuviel Waah! und hach-ja-Früher! für mich.
    Mit dem Lamentieren bin ich schon längst durch, und ansonsten war mein Fußball-Früher! (und das reicht auch eine Handvoll Jahrzehnte nach hinten) grundlegend anders war als seins; nur die Spielernamen stimmen überein.
    Tempus fugit; ich habe gerade in nicht so guten Zeiten überhaupt keinen Bock nach hinten in frühere, bessere Zeiten zu blicken. Nur das nach vorne zählt dann.

  115. ZITAT:
    Wenn, dann menschlich und nicht sportlich. Und das ist doch ein trivialer Spruch – klar haben die das in dem Moment gedacht. Und dann mehr Informationen bekommen und sich entschuldigt. Es ist absolut nicht in Ordnung, was sie gesagt haben, aber es ist auch kein Kapitalverbrechen.”

    Holger, du glaubst doch nicht ernsthaft, dass irgendwer der sich für Fußball interessiert am gestrigen Tage nicht darüber Informiert war, was bei der Eintracht um Russ herum passiert ist? Selbst wenn nicht persönlich – die Nürnberger haben auch Leute in der Abteilung Kommunikation, die denen das mit Sicherheit gesteckt haben.

    Die Sprüche waren doof. Diese Ausreden kaufe _ich_ ihnen nicht ab.

  116. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Ich will eigentlich nur noch eins: Dass diese dreck Saison endlich rum is.”

    Was meinst Du, wie die nächsten wird, vorausgesetzt wir bleiben erstklassig?”

    Vielleicht ist das der essentielle Unterschied zwischen Nürnberg und uns: Für die wird alles rosiger in der Buli, wir bekommen Bobic…

  117. Ballhorn wirklich gut diesmal.

  118. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Ich will eigentlich nur noch eins: Dass diese dreck Saison endlich rum is.”

    Was meinst Du, wie die nächsten wird, vorausgesetzt wir bleiben erstklassig?”

    Auf alle Fälle anders als die vergangene, oder hast du eine zuverlässige Glaskugel?
    Dann würde ich sehr gerne eine Lottotippgemeinschaft mit Dir eingehen.

  119. Tom Bartels war übrigens auch extrem Kacke gestern.

  120. ZITAT:
    Die Sprüche waren doof. Diese Ausreden kaufe _ich_ ihnen nicht ab.”

    Zumal auch sie auch in Nürnberg wissen sollten, wie der Pressehase (hier: BXXX) so läuft…

  121. ZITAT:
    “@69 Fredi: Da ist viel Erkenntnis drin. Wenn es Spitz auf Knopp steht, darf man nicht zu defensiv denken. Naja, die Mannschaft muss nun im Kopf für Montag einen kompletten turn-around schaffen. Tore schiessen. Und in einem Aspekt bin ich nicht Deiner Meinung. Der Kader gibt sehr wohl mehr her. Warum spielt Fabian nicht? Das ist der Spieler, den ich gegen kämpferisch starke, aber technisch limitierte “Zweitliga-Stars” bringe, um in des Gegners Hälfte am laufenden Band Standards zu erzeugen.”

    Bei Fabian bin ich völlig deiner Meinung. Bloß Kovac müssten wir beide noch überzeugen.

  122. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Ich will eigentlich nur noch eins: Dass diese dreck Saison endlich rum is.”
    Was meinst Du, wie die nächsten wird, vorausgesetzt wir bleiben erstklassig?”

    Darüber kann ich mich dann im April 2017 mit beschäftigen und aufregen, je nach Ligazugehörigkeit und Tabellenstand. Habe aber 11 Monate Ruhe davon. Diese wochenlange Quälerei ob wir nun absteigen oder nicht… Das ist nix für mein Herz.

  123. ZITAT:
    “Ich will eigentlich nur noch eins: Dass diese dreck Saison endlich rum is.”

    Yesss

  124. Ja. Es reicht wirklich.

  125. ZITAT:
    “Tom Bartels war übrigens auch extrem Kacke gestern.”

    Gestern? Nur gestern?

  126. ZITAT:
    “Ja. Es reicht wirklich.”

    PlusEins

  127. Das ist das Gute daran. Montag ist endlich rum. So oder so.

  128. Bitte in Nürnberg gewinnen, AUF JETZT

  129. Wegen mir könnten wir gerne noch ein Endspiel um irgend einen Pokal haben.

  130. ZITAT:
    “PlusEins”
    Sportlich schon, aber dann wird es ja erst lustig bezüglich der vielen anderen Themen, die nicht gelöst sind.

  131. Alle sind in Topform!
    Ballhorn Weltklasse, der Volltreffer überragend gut … nur unser “Angriff” und der Fußballgott unsäglich schlecht.

  132. Brigadier Lethbridge-Stewart

    Was heißt Pimmelberger auf Spanisch?

    Danke, made my day! :)

  133. seit 92 ist der Verein im A……Meister werden wie nie. Vieleicht ist ein Neuanfang in der Liga 2 ein guter Angang um sich neu aufzustellen

  134. ZITAT:
    “seit 92 ist der Verein im A……Meister werden wie nie. Vieleicht ist ein Neuanfang in der Liga 2 ein guter Angang um sich neu aufzustellen”

    Der Himmel wird uns auf den Kopf fallen.

  135. “Die Sprüche waren doof. Diese Ausreden kaufe _ich_ ihnen nicht ab.”

    Ich kaufe sie Ihnen ab. Selbst hier gab es Irritationen und das bei Menschen, die sich mit wahrscheinlich fast allen Veröffentlichungen zu diesem Thema im Zwischennetz den Tag über auseinandergesetzt haben.
    Ich halte es für durchaus denkbar, dass der Fokus von Schäfer und seinem Trainer die letzten zwei Tage in der Vorbereitung auf das nicht unwichtige Spiel woanders lag.
    Umgekehrt war es sicher kein einfacher Tag für alle Beteiligten der Eintracht gestern. Auch das sollte man in der Bewertung des Spieles berücksichtigen.

  136. Genau andersherum wird ein Schiuh draus. Wenn ich es nicht genau weiß, weil ich mich um nichts anderes gekümmert habe als das Spiel, habe ich die Fresse zu halten anstatt irgendwelchen Schwachfug zu unterstellen. Schäfer war mir immer unsympathisch. Wenigstens weiß ich jetzt wieder warum.

  137. Wurde eigentlich schon über die Relegationsarithmetik und Ihre feinen Unterschiede zur Europapokalarithmetik diskutiert? Und hat die Relegation, wie auch der Pokal, aber im Gegensatz zur Liga, eigene Gesetze oder ist das eher ein rechtsfreier Raum?

  138. ZITAT:
    “ZITAT:
    Wenn, dann menschlich und nicht sportlich. Und das ist doch ein trivialer Spruch – klar haben die das in dem Moment gedacht. Und dann mehr Informationen bekommen und sich entschuldigt. Es ist absolut nicht in Ordnung, was sie gesagt haben, aber es ist auch kein Kapitalverbrechen.”

    Holger, du glaubst doch nicht ernsthaft, dass irgendwer der sich für Fußball interessiert am gestrigen Tage nicht darüber Informiert war, was bei der Eintracht um Russ herum passiert ist? Selbst wenn nicht persönlich – die Nürnberger haben auch Leute in der Abteilung Kommunikation, die denen das mit Sicherheit gesteckt haben.

    Die Sprüche waren doof. Diese Ausreden kaufe _ich_ ihnen nicht ab.”
    Nur warum rudert Weiler schon während des Interviews zurück, nachdem er seine Aussage machte?
    http://www.rp-online.de/sport/.....-1.5989009

    Ich glaube nicht, dass sie nichts wussten. Aber ob sie wirklich genau Bescheid wussten? Oder ob Weiler alles direkt nach dem Spiel noch im Kopf hatte? Warum sollte er dann diese Aussage machen und im selben Interview auf den Einwand des Interviewers hin wieder zurückziehen?

    Ändert aber dennoch nix daran, dass er in der Tat lieber geschwiegen hätte.

  139. Kilchi hat total recht. Der Gegner ist völlig Wurscht. Weil wir uns selbst schlagen. Die ganze Saison schon. Einsatz allein reicht halt nicht. Man braucht auch bisschen Klasse. Solange Nürnberg den Spielberichtsbogen korrekt ausfüllt und mit 11 Mann anfängt haben sie beste Chancen.

  140. Kilchi hat total recht. Der Gegner ist völlig Wurscht. Weil wir uns selbst schlagen. Die ganze Saison schon. Einsatz allein reicht halt nicht. Man braucht auch bisschen Klasse. Solange Nürnberg den Spielberichtsbogen korrekt ausfüllt und mit 11 Mann anfängt haben sie beste Chancen.

  141. Zumindest was Weilers Aussage angeht, habe ich die Entstehung etwas anders wahrgenommen. Klar und unbestritten ist, dass die Aussage Weilers unglücklich, ungeschickt, unnötig usw. war. Unglücklich war vor allem die Verwendung des Wortes “Inszenierung”. Hätte er einfach nur gesagt, dass er die Veröffentlichung am Spieltag als unglücklich empfunden habe, wäre alles OK gewesen.

    Weiler liess völlig offen, wer denn seiner Meinung nach für diese “Inszenierung” verantwortlich gewesen sei: die Eintracht, die Staatssanwaltschaft, die NADA, Russ selbst oder wer auch immer. Eindeutigkeit stellte erst Herr Delling her, als er in einem nachfolgendem Interview Kovac (der bei der Aussage Weilers nicht zugegen war) damit konfrontierte, dass die Nürnberger eine Inszenierung unterstellt hätten. In diesem Kontext kam für Delling offensichtlich nur eine Interpretation in Frage: Weiler bezichtigte die Eintracht der Inszenierung. Die Entschuldigung Weilers auf der Pressekonferenz mag nahe legen, dass er tatsächlich die Eintracht meinte …. nur gesagt hatte er es gegenüber Delling eben nicht.

    Kurzum, aus meiner Sicht trägt Delling eine gehörige Portion Mitverantwortung an der “Skandalisierung” der Aussagen Weilers. Muss man wenige Minuten nach einem solchen Spiel jedem Gesprächspartner eine Aussage zum Fall Russ aufzwingen? Egal ob vom eigenen Verein oder vom Gegner? Die Frage von Delling war ja nicht, ob die Veröffentlichung die Vorbereitung der Clubberer möglicherweise gestört oder beinflusst habe. Soweit ich mich erinnere lautete die Frage von Delling in etwa: was er (Weiler) denn zu der besonderen Dramatik, dass ausgerechnet Russ in diesem Spiel das Eigentor gemacht habe, zu sagen habe. M.E. eine Scheißfrage für den gegnerischen Trainer ….. die Weiler natürlich auch souveräner hätte beantworten können. Das war’s dann aber auch aus meiner Sicht ..

  142. Gut dass wir das jetzt geklärt haben

  143. Jede Mannschaft tut sich schwer Chancen rauszuspielen gegen einen Gegner, der sich nur hinten reinstellt, auch Bayern. Und es war viel Pech dabei: Keine Elfer, und dann auch noch ein Eigentor. Läufts normal stolpern wir irgendwann 1 rein, FCN kommt und wir machen noch einen, und alles ist gut. Von daher sehe ich das Spiel gestern nicht soooo negativ, wir haben halt keinen Robben etc. Wenn im Rückspiel mal ab und zu eine Flanke oder Zuspiel in der Box ankommt, gewinnen wir! ME war selbst unser Tor eine verunglückte Flanke auf Gaci, ich vermute der Ball sollte zu Alex M, der stand ganz günstig, aber Chandler hat wohl den Ball nicht richtig getroffen beim Flanken :-)

  144. ZITAT:
    “Vieleicht ist ein Neuanfang in der Liga 2 ein guter Angang um sich neu aufzustellen”

    Hat ja auch bisher immer so gut geklappt.

  145. ZITAT:
    “Also ich hätte jetzt ein schlechteres Gefühl, wenn uns ein 0-0 in Nürnberg gereicht hätte.”

    Das habe ich gestern auch zu meinen Kindern gesagt.

  146. ZITAT:
    “Wurde eigentlich schon über die Relegationsarithmetik und Ihre feinen Unterschiede zur Europapokalarithmetik diskutiert? Und hat die Relegation, wie auch der Pokal, aber im Gegensatz zur Liga, eigene Gesetze oder ist das eher ein rechtsfreier Raum?”

    Schieß mal los. ;-)
    Gesamte Tore, Auswärtstore und dann…?

  147. Oder meinst du was ganz anderes…? Verwirrt bin…

  148. ZITAT:
    “seit 92 ist der Verein im A……Meister werden wie nie. Vieleicht ist ein Neuanfang in der Liga 2 ein guter Angang um sich neu aufzustellen”

    Dass da bisher keiner drauf gekommen ist!

  149. Der beste Ballhorn aller Zeiten und mit dem Volltreffer ist auch alles gesagt.
    Bei mir ist die Luft raus, ich kann mich nicht mehr aufregen. Eintrachtfan bleibe ich so oder so.
    Für Marco alles Gute auch noch von meiner Seite.

  150. ZITAT:
    “seit 92 ist der Verein im A……Meister werden wie nie. Vieleicht ist ein Neuanfang in der Liga 2 ein guter Angang um sich neu aufzustellen”
    Ich weiß nicht. Wenn das nicht sofort klappt, droht das Lautern-Schicksal.

  151. ZITAT:
    “Gut dass wir das jetzt geklärt haben”

    Ich finde ja, dass langsam wirklich jeder Aspekt von jedem analysiert wurde und würde gern wieder über Fussball reden. Bin aber nur ich.

  152. @Holger – auch in Lautern gehen Zuschauer ins Stadion … immer noch

  153. ZITAT:
    “aber Chandler hat wohl den Ball nicht richtig getroffen beim Flanken :-)”
    Eines der großen Probleme diese Saison. Es kommen kaum Flanken an. Weder von rechts noch von links.

  154. Vicequestore Patta

    @111, Tscha: Da bin ich ganz bei Dir und Ballhorn. Das haben wir alle (oder zumindest viele von uns hier) so erlebt. Eine andere Welt. Womöglich eine bessere…in dieser beschissenen auf Athletik-Wettkampfsport ausgelegten Betonschüssel….

  155. Vicequestore Patta

    Muss latürnich “Leichtathletik-Wettkampfsport” heißen

  156. Der HSV holt sich die nächste Lilie. Gondorf. Und wir wissen noch nicht mal, in welcher Liga wir kicken. Ein Jammer.

  157. Vicequestore Patta

    Krass, Stefan, wie D98 und Mainz ausgeplündert werden. Plündern die dann jetzt bei uns nächste Woche?

  158. Oh Mann die Saison zieht sich aber auch.
    Jetzt weiß ich was Fußball zum abgewöhnen ist.

  159. Vicequestore Patta

    Hoffentlich!

  160. Die Mainzer sehen dieses “Plündern” als elementaren Bestandteil ihrer Geschäftsstrategie an.

  161. Das ist doch einer der größten Nachteile aus dieser wochen-/monatelangen Zitterei. Da gehen uns einige durch die Lappen, die evtl. spannend (sofern bezahlbar) gewesen wären. Und durch die “Verspätung” Relegation bist du nochmal extra gestraft… *grummel* Und ich habe nicht den Eindruck, dass wir das durch ein gut aufgestelltes/geschicktes Scouting wettmachen können.
    Ach Mist alles das.

  162. Schöner Volltreffer, Danke FR -Team.

    Nürnberg hat gestern nichts gezeigt. Wenn unserer absoluter Wille vorhanden ist, dann gewinnen wir.

  163. Vicequestore Patta

    @165: +1

  164. Gondorf. Schneller 6er der wo kicken kann. Fürn Appel undn Ei.

  165. ZITAT:
    “Krass, Stefan, wie D98 und Mainz ausgeplündert werden. Plündern die dann jetzt bei uns nächste Woche?”

    Wenn wir absteigen können Sie fast alle haben

  166. Nürnberg hat diese Saison erst ein Heimspiel verloren und unsere Auswärtsstärke ist ja bekannt…Ich bin da leider ganz bei Kilchenstein.

  167. ZITAT:
    “Nürnberg hat diese Saison erst ein Heimspiel verloren und unsere Auswärtsstärke ist ja bekannt…Ich bin da leider ganz bei Kilchenstein.”

    Wir müssen ja nicht gewinnen, 2:2 reicht doch!

  168. Bange ist mir nicht vor Nürnberg. Bange ist mir vor der Eintracht.

  169. ZITAT:
    “Gondorf. Schneller 6er der wo kicken kann. Fürn Appel undn Ei.”

    Diese Eigentschaften würde er direkt bei Vertragsunterschrift bei uns verlieren, von daher nicht traurig sein.

  170. ZITAT:
    “Was heißt Pimmelberger auf Spanisch?

    Danke, made my day! :)”

    ¡Pollamontañero!

  171. ZITAT:
    “…Wir müssen ja nicht gewinnen, 2:2 reicht doch!”

    Ich glaube ja nicht, dass Nürnberg zwei Tore schießt… ;-)

  172. Ich glaube nicht, dass wir eins schießen.

  173. Schöner Volltreffer.

    Das wäre doch mal eine interessante Frage in der PK, warum Seferovic immer durchspielt? Irgendwas muss sich der Trainer ja dabei denken? Elfmeterschiessen halten meine Nerven nicht aus. Aber vermutlich kommt es so.

  174. ZITAT:
    “Ich glaube nicht, dass wir eins schießen.”

    wir haben gestern sogar 2 geschossen. Und bei Nürnberg fehlt deren Torschütze von gestern.

  175. ZITAT:
    “Und bei Nürnberg fehlt deren Torschütze von gestern.”

    Hihi

  176. Die einen sagen “Plündern”, die anderen “Transfererlöse erzielen”.

  177. Wir werden niemals geplündert, denn wir haben ja Eigenkapital um das abzuwehren.

  178. Ich habe keine Bange.
    Der Alex soll 2 Spiele am Stück nicht treffen?!?
    Ein Ding der Unmöglichkeit.
    Und wenn er trifft dann doppelt.
    In Nürnberg werden wir ein schon vergessenes Gefühl erleben:
    Ein Fussballspiel, dass die Eintracht früh für sich entscheidet, und der Rest des Spiels wird angenehm entspannt zu verfolgen sein.
    Möglicherweise mit ner roten Karte für Nürnberg.
    Wir gewinnen das Ding 4:0
    Fussballgott, Fussballgott…

  179. ZITAT:
    “Schöner Volltreffer.

    Das wäre doch mal eine interessante Frage in der PK, warum Seferovic immer durchspielt? Irgendwas muss sich der Trainer ja dabei denken? Elfmeterschiessen halten meine Nerven nicht aus. Aber vermutlich kommt es so.”

    War doch bei Veh auch so. Wahrscheinlich hat er eine Aufstellungsgarantie im Vertrag; bei Nichteinhaltung wären Nachzahlungen fällig oder so.

  180. ich möchte hier nicht die gestrigen Aussagen einer Dame aus Langen in der Sache “Seferovic” wiedergeben.

  181. GRAUPÄÄÄÄÄÄN! Beinahe fast noch frische GRAUPEN! Alles muß raus! So billig wird es nie wieder und ich pack Ihnen noch eine Schrotflinte mit drauf! GRAUPÄÄÄÄÄÄN! Nur heute! Raus ist raus, wech is Pech. Sie da hinten, Sie sehen aus als hätten Sie Bargeld dabei! GRAUPÄÄÄÄÄÄN! Kann man immer gebrauchen!

    Uswusf.

  182. Waren die noch defätistischer als meine obige Aussage?

  183. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Krass, Stefan, wie D98 und Mainz ausgeplündert werden. Plündern die dann jetzt bei uns nächste Woche?”

    Wenn wir absteigen können Sie fast alle haben”

    Beim Klassenerhalt wegen mir auch…

  184. So ein kleines Gräupchen würde ich glatt nehmen. Bitte einpacken. Danke.

  185. Vollsperrung bei LImburg, wen es interessiert.

  186. ZITAT:
    “Vollsperrung bei LImburg, wen es interessiert.”

    was hast denn angestellt?

  187. ZITAT:
    “Und ich habe nicht den Eindruck, dass wir das durch ein gut aufgestelltes/geschicktes Scouting wettmachen können.”
    Da wir das nicht haben, hätten wir von diesen Spielern sowieso keinen geholt,
    “Wir lassen uns nicht treiben”.
    “Die Preise fallen doch noch durch die Mondpreise in England”
    “Diese Transfer ist für uns nicht darstellbar”
    Liste darf beliebig erweitert werden

    Wir bekommen wieder die pfeilschnellen Spieler, die wir schon die letzten Jahr geholt haben.

    An den Spieler und der Mannschaftzusammenstellung hat es ja auch gar nicht gelegen oder Bruno ?
    War alles nur Verletzungs und sontiges Pech.

  188. Ich war es nicht

  189. Das Ergebnis am Montag ist unvorhersehbar. Nurnberg wird das Spiel wieder komplett der Eintracht überlassen, mit Glück rutscht einer durch, dann halten wir die Klasse, wenn nicht, dann gibt es irgendwann per Konter den Todesstoß. Ich hoffe Gunther Koch behält mit seiner Aussage Recht.

  190. ZITAT:
    “Krass, Stefan, wie D98 und Mainz ausgeplündert werden. Plündern die dann jetzt bei uns nächste Woche?”

    Ein wunderschöner Traum. Ich höre Engelsmusik und sehe helles Licht vor mir. Und schwupps sind die Krampen verschwunden und ein Batzen Geld liegt auf dem Tisch. Hach.

  191. ZITAT:
    “Bange ist mir nicht vor Nürnberg. Bange ist mir vor der Eintracht.”

    Hier: Quelle.

  192. Nürnberg wird sich nicht noch ein mal so hinten rein stellen.

  193. ZITAT:
    “Nürnberg wird sich nicht noch ein mal so hinten rein stellen.”

    Warum nicht? Sie haben jetzt doch sogar noch die bessere ausgangssituation. Klar stellen die sich wieder rein. Hat doch funktioniert.

  194. Schäfer rutscht beim Abwurf der Ball nach hinten aus der Hand und…

  195. Ich glaube auch nicht mehr dran. So viel Glück wie der HSV haben wir einfach nicht.

  196. Unfassbar. Adlerträger JimmyH klärt für Nürnberg auf der Linie.

  197. in der B… hat gestern Radio Legende Günter Koch gesagt das 5:1 gegen Lautern 1999 war für ihn “geschoben”. Schon damals hätte er mit seinen Zwischenrufen, wie ich melde mich vom Abgrund,,,, leise darauf hingewiesen, er
    bereue es, das er damals nicht lauter gesagt habe, Otto Rehagel sei ein Betrüger….

    Ich kann das nicht nachvollziehen, denn der FCK gbit doch seine mögliche CL Teilnahme nicht absichtlich weg….

    Finde ich auch sehr billig von Herrn Koch jetzt damit zu kommen.

  198. ZITAT:
    “Ich glaube auch nicht mehr dran. So viel Glück wie der HSV haben wir einfach nicht.”

    Wir haben halt keinen Gurkenkönig….

  199. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Und ich habe nicht den Eindruck, dass wir das durch ein gut aufgestelltes/geschicktes Scouting wettmachen können.”
    Da wir das nicht haben, hätten wir von diesen Spielern sowieso keinen geholt,
    “Wir lassen uns nicht treiben”.”

    Die Geschichte wird so erzählt: Wir haben ein Scouting. Das soll sogar ziemlich gute Ergebnisse zur Winterpause geliefert haben. Leider haben sich Bruno und Armin nicht einen Deut um diese Resultate gekümmert und die Favoriten des Trainers geholt.

    Würde heißen, dass man eigentlich erst jetzt in der kommenden Transferperiode sehen kann, was dort erarbeitet wird.

  200. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Ich glaube auch nicht mehr dran. So viel Glück wie der HSV haben wir einfach nicht.”

    Wir haben halt keinen Gurkenkönig….”

    Aber wir haben eine Gurkentruppe.

  201. @205

    Der einzige Neue in dieser Saison von dem man weiß, dass er allein über Legien kam, war Hradecky.
    Could be worse.

  202. “Plündern die dann jetzt bei uns nächste Woche?”

    Erster Gedanke: Witz das Tages.
    Zweiter Gedanke: Kann sein, was wird heuer nicht alles geklaut.

  203. ZITAT:
    “@205

    Der einzige Neue in dieser Saison von dem man weiß, dass er allein über Legien kam, war Hradecky.”

    Wenn es denn stimmt dann sagt das einiges.

  204. Kann gut sein, dass noch andere über das Scouting kamen, bei Hradecky stand es nur explizit in der Presse, dass Legien ihn entdeckt hat…

  205. Was soll diese Verzagtheit?
    Ist doch noch alles drin.
    “AUF JETZT”

  206. ZITAT:
    “AUF JETZT”

    Na, wird auch Zeit so langsam.

  207. ZITAT:
    “Der einzige Neue in dieser Saison von dem man weiß, dass er allein über Legien kam, war Hradecky.”

    Wenn es denn stimmt dann sagt das einiges.”

    Jetzt stelle man sich mal vor, die hätten noch so ein paar Volltreffer auf Lager gehabt. *träum*

  208. Das weiß man ja nicht, ob da Volltreffer dabei waren. Genauso wenig weiß man zunächst, ob der neue Sportvorstand auf das Scouting hört oder nicht doch lieber auf seine Kumpels und sonstigen Bekannten.

    Wenn Legien hinschmeißt, weiß man was.

  209. ZITAT:
    “Das weiß man ja nicht, ob da Volltreffer dabei waren.”

    Nein. Natürlich weiß man das nicht. Nichtsdestotrotz sieht man an den grundlegenden Mängeln der Mannschaft, die seit Jahren dieselben sind; wie z.B. die zu geringe Geschwindigkeit oder die Probleme in der Spieleröffnung oder auch im Fehlen von Führungsfiguren auf dem Platz (ich meine jetzt (auch) einen Aggressive Leader wie es früher ein van Bommel oder ein Effenberg waren), was passiert wenn man Mannschaftsentwicklung by Trainerzuruf macht.

  210. @Ulistein (215)

    jep, und das ist auch das schwerwiegendste was man dem Bruno zum Vorwurf machen kann. Er hat keinen eigenen Plan, ist scheinbar zufrieden damit, Erfüllungsgehilfe zu sein. Egal ob es um Transfers geht die der Trainer ihm zuruft oder um seine eigene Rolle im Verein. Hat der Mann keine Ambitionen ? Wenn ein neuer Sportvorstand gesucht wird und solche Knaller wie Bobic, Nerlinger oder schlagmichtot durchs Dorf getrieben werden, muss ich mich als Führungskraft doch einfach mal positionieren in diesem Scheissverein. Aber wenn man zufrieden ist mit der Rolle des ewigen Lakaien sollte man vielleicht doch besser wieder Wasserfilter verkaufen.

  211. Das ist richtig. Und da erwarte ich etwas von einem neuen Sportvorstand in Richtung Strategie und Orga. Mittlerweile gibt es ja auch genug erfolgreiche Beispiele, von denen man sich was abschauen kann.

  212. Ehrlich gesagt, kann ich mr kaum vorstellen, dass Hübner noch lange bei der Eintracht bleibt. Das Schlimme ist, dass es deswegen wiederum möglich erscheint.

  213. ZITAT:
    “Was soll diese Verzagtheit?
    Ist doch noch alles drin.
    “AUF JETZT””

    auf jeden Fall. Für mich ist ein 1:1 im Hinspiel auf Basis der Europapokalarithmetik eines der besten Ergebnisse. Die Heimmannschaft hat dicke Eier, die Gastmannschaft hat Druck nach vorne und hat selbst nach einem Gegentor so gut wie nichts verloren. Aber das bin evt. nur ich.

  214. “Die Heimmannschaft hat dicke Eier, die Gastmannschaft hat Druck nach vorne und hat selbst nach einem Gegentor so gut wie nichts verloren”

    Das habe ich mir gestern auch anhören müssen und mein Blick muss derart optimistisch gewesen sein, dass in der Gaststätte sofort Ruhe eingekehrt ist.

  215. Moin – war den ganzen Tag unterwegs und habe keinen einen Kommentar gelesen. Bin aber direkt über diesen Satz des Kriegers im Eingangsbeitrag gestolpert:

    “… Im Grunde wahrscheinlich egal ob das Spiel 1:1 oder 0:0 ausgegangen ist. Am Ende gewinnt die Mannschaft, die das Schicksal dafür vorgesehen hat. …”

    Geld schießt doch keine Tore?
    Ob jetzt das Gefälle von den Bayern zur Eintracht ebenso groß ist, wie das der Eintracht zum 1. FC Nürnberg vermag ich nicht zu beurteilen. Aber zumindest gestern gab es ein sehr deutliches und wenn Nürnberg auch im Heimspiel destruktiv plus langsam plus technisch limitiert unterwegs ist, ist das ein deutliches Gefälle bestätigt.
    Und dieses Gefälle hat oder hätte Geld gekostet, was am Ende Tore schießt, oder?

    (Übrigens hatten WIR gegen den BVB durchaus ca. 3 Torchancen plus selbst geschossenes Tor. Nürnberg hatte gestern exakt gar nichts.)

    Zwei Spiele sind jetzt mit einer kompletten Saison nur mit Abstrichen zu vergleichbar, trotzdem widerspreche ich Deiner Schicksalsthese vehement.

    Die bessere Mannschaft wird kommende Saison erste Liga spielen und die bessere Mannschaft ist nach den Erkenntnissen des gestrigen Spiels mit deutlichem Vorsprung Eintracht Frankfurt.

    Wir sehen uns in der ersten Liga, Ihr Spacken!

  216. Bezeichnend war die Aussage von Rafael Schäfer nach dem Spiel. Auf die Frage, warum Nürnberg so defensiv gespielt hat, sagte er sinngemäß, man wollte der Eintracht den Ball überlassen und mal sehen, was passiert. Das genau ist es. Der Gegner kann die Eintracht ruhig spielen lassen. Vor dem Tor passiert nichts. 70% Ballbesitz ist völlig egal, Herr Bruchhagen. Aber das wissen wir nicht erst seit gestern. Ich hoffe auf ein Spiel wie in Darmstadt. Da kann ich auch nicht erklären, warum sie dort gewonnen haben.

    Haris raus. Das bringt doch nichts mehr. In dem jetzigen Zustand kam er doch auch aus Spanien an. Castaignos bringt auch nichts. Der muss alleine aufs Tor zulaufen. In diese Situation bringt ihn aber keiner. Im Moment scheint er mir auch eher in die Kategorie “Fenin” und “Kadlec” zu fallen. Gut gestartet und dann… AM am Montag als alleinige Spitze. Der bindet wenigstens 1-2 Mann. Und dazu lieber einen zusätzlichen Mittelfeldspieler. Ich würde es doch nochmals mit dem Mexikaner versuchen. Gefühlssache, ggf. dann Änis für Fabian bringen.

    Hoffnung ja, Glaube nein.

  217. Alert und kregel werden die Jungs das am Montag mit einem 2:0-Auswärtssieg nach Hause wuppen!

  218. ZITAT:
    “MSV, MSV, MSV!!”

    Würzburg gg. die Eintracht nächstes Jahr?

  219. ZITAT:
    “Würzburg gg. die Eintracht nächstes Jahr?”

    Das berühmte Main-Derby!

  220. Noch ein “Derby”:
    http://www.hr-text.hr-online.d.....p?page=209
    Rot-Weiß Frankfurt : 1.FC Eschborn 15.00h Brentanostadion

  221. Momentan bin ich mir sogar ziemlich sicher, dass wir dort gewinnen werden.

  222. ZITAT:
    “Momentan bin ich mir sogar ziemlich sicher, dass wir dort gewinnen werden.”

    Ich warne, Würzburg ist stark.

  223. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Momentan bin ich mir sogar ziemlich sicher, dass wir dort gewinnen werden.”

    Ich warne, Würzburg ist stark.”

    “Mentalität schlägt Qualität.” (Zitat: B. Hollerbach)
    “Wir schlagen uns selbst.” (F.Streng)

  224. WK – MSV 1:0 Torschütze Weil, Eintracht Frankfurt

  225. Haben die jetzt die Halbzeitpause verlängert, damit die Tagesschau zu gewohnter Zeit und in gewohnter Länge gesendet werden konnte?

  226. Wäre ja noch schöner, wenn sich die Tagesschau nach den Gurkenvereinen richten würde…

  227. Was ein Gewürge. Ich will nich in diese Unnerhos.

  228. Ich will net nach Würzburg. Auf keinen Fall, die sollen ihr Frankenderby bekommen.

  229. Würzburg schau ich mir gegen den Sportverein an, wenn Uhrzeit und Wetter passen.

  230. ZITAT:
    “Ich will nich in diese Unnerhos.”

    Es wird gegessen, was auf dem Tisch kommt. Fiss bisde patzt.

  231. Würzburg ist doch nur das Dreckskaff, an dem es sich seit Menschengedenken IMMER staut auf der A3.

  232. Ich sehe da den oder anderen interessanten Spieler. #scouting

    http://www.kicker.de/news/fuss.....minik.html

  233. Hier kreischt ihr Stadionsprecher

  234. der MSV könntne auch wir sein, die haben auch keine Torchance auswärts.

  235. ZITAT:
    “Ich sehe da den oder anderen interessanten Spieler. #scouting

    http://www.kicker.de/news/fuss.....minik.html

    Klasse Namen für einen Abwehrspieler :-)

  236. Schoppenhauer köpft mit Verband. Respekt.

  237. Dieser Hollerbach scheint was zu können, trotz Magath-Schulung.

  238. ZITAT:
    “Dieser Hollerbach scheint was zu können, trotz Magath-Schulung.”

    Der Magath konnte auch was, bevor er abgehoben ist.

  239. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Dieser Hollerbach scheint was zu können, trotz Magath-Schulung.”

    Der Magath konnte auch was, bevor er abgehoben ist.”

    Stimmt. Ist schon so lange her, hatte ich verdrängt.

  240. Mein Herz schlägt für Eintracht und die Kickers (Würzburg). Jetzt machen wir es umgekehrt. Kickers spielen unentschieden und die Eintracht gewinnt
    Übrigens Boccia. Würzburg ist kein Drecknest.

  241. ZITAT:
    “Übrigens Boccia. Würzburg ist kein Drecknest.”

    stimmt. Daher schrub ich auch Dreckskaff.

  242. Am Montag auf die kopfballstarke aber unbewegliche Glubb-IV unsere wendigen und leidlich schnellen Techniker ansetzen: Kittel – Fabián – Gacinovic, Sturmspitze Aigner (hat er schon gemacht, und nicht so schlecht). Ball flach halten, der Ausgleich gestern hat gezeigt, dass es so besser geht als mit den hohen Bällen auf Meier. Ich will diesen Schäfer den Ball ein ums andere Mal aus den Maschen holen sehen, mit zunehmend verbittertem Gesichtsausdruck, das volle Programm eben.

  243. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Übrigens Boccia. Würzburg ist kein Drecknest.”

    stimmt. Daher schrub ich auch Dreckskaff.”

    Ich wünsche Dir nicht, dass Du (EF) nächste Saison gegen das Dreckskaff spielen musst. Hättest es ja nicht weit.

  244. ZITAT:
    “Moin – war den ganzen Tag unterwegs und habe keinen einen Kommentar gelesen. Bin aber direkt über diesen Satz des Kriegers im Eingangsbeitrag gestolpert:

    “… Im Grunde wahrscheinlich egal ob das Spiel 1:1 oder 0:0 ausgegangen ist. Am Ende gewinnt die Mannschaft, die das Schicksal dafür vorgesehen hat. …”

    Geld schießt doch keine Tore?
    Ob jetzt das Gefälle von den Bayern zur Eintracht ebenso groß ist, wie das der Eintracht zum 1. FC Nürnberg vermag ich nicht zu beurteilen. Aber zumindest gestern gab es ein sehr deutliches und wenn Nürnberg auch im Heimspiel destruktiv plus langsam plus technisch limitiert unterwegs ist, ist das ein deutliches Gefälle bestätigt.
    Und dieses Gefälle hat oder hätte Geld gekostet, was am Ende Tore schießt, oder?

    (Übrigens hatten WIR gegen den BVB durchaus ca. 3 Torchancen plus selbst geschossenes Tor. Nürnberg hatte gestern exakt gar nichts.)

    Zwei Spiele sind jetzt mit einer kompletten Saison nur mit Abstrichen zu vergleichbar, trotzdem widerspreche ich Deiner Schicksalsthese vehement.

    Die bessere Mannschaft wird kommende Saison erste Liga spielen und die bessere Mannschaft ist nach den Erkenntnissen des gestrigen Spiels mit deutlichem Vorsprung Eintracht Frankfurt.

    Wir sehen uns in der ersten Liga, Ihr Spacken!”

    vollzitat, weil: Spacken!

  245. ZITAT:
    “Mein Herz schlägt für Eintracht und die Kickers (Würzburg). Jetzt machen wir es umgekehrt. Kickers spielen unentschieden und die Eintracht gewinnt
    Übrigens Boccia. Würzburg ist kein Drecknest.”

    Stimmt. Würzburg ist die letzte Raststätte vor Frankfurt.

  246. ZITAT:
    “Würzburg ist die letzte Raststätte vor Frankfurt.”

    bitte nicht den Spessart unterschlagen

  247. Würzburg? Christenhochburg. Ekelhaft.

  248. Abfahrt Dettelbach (Ost) – Nähe Würzburg: Miss Pepper. Sehr empfehlenswert.

  249. In Würzburg hat’s Geknickte. Sehr lecker.

  250. Würzburg jetzt also.

    Erst bei unserem Showdown gegen Großaspach steige ich wieder in die Diskussion ein.

  251. in Dettelbach soll das neue Stadion enstehen weil Würzburg diesen Verein nicht mag.

  252. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Würzburg ist die letzte Raststätte vor Frankfurt.”

    bitte nicht den Spessart unterschlagen”

    würd ich niemals. Mein persönlicher Nürburgring (vor dem Ausbau).

  253. ZITAT:
    “Abfahrt Dettelbach (Ost) – Nähe Würzburg: Miss Pepper. Sehr empfehlenswert.”

    bedankt. Merk ich mir.

  254. seit ihr alle Autobahnfahrer????

    Viel schöner ist es doch die Landschaft über die Bundesstrassen zu genießen und auch viel ungefährlicher als mit großem Tempo zu fahren……

  255. ZITAT:
    “seit ihr alle Autobahnfahrer????

    Viel schöner ist es doch die Landschaft über die Bundesstrassen zu genießen und auch viel ungefährlicher als mit großem Tempo zu fahren……”

    … ach, unkas.

  256. Presseschau Italien: Russ wird als tragischer Held, aber als richtiger Held abgefeiert, echter Kämpfer. Die Italiener mögen Melodrama. (Ich ja auch, nicht so, aber irgendwie schon). Nürnberg eher nicht so.

    http://www.gazzetta.it/Calcio/.....0637.shtml

  257. Wenn man sich morgens erst mal abreagieren muss (wenn zB. ein Spiel am Vorabend nicht wie gewünscht verlaufen ist) dann eignet sich die A5 dafür hervorragend.

  258. ok, ich fahre nie Autobahn ist mir zu gefährlich, un über 80 fahre ich nie, weil man sonst keine Kontrolle mehr hat.

  259. ZITAT:
    “ok, ich fahre nie Autobahn ist mir zu gefährlich, un über 80 fahre ich nie, weil man sonst keine Kontrolle mehr hat.”

    ok. übertreibe nicht. das nehm ich dir nicht ab.

  260. ZITAT:
    “über 80 fahre ich nie”

    jetzt hast dich und deinen Zweitnick verraten, Gründel

  261. um Gottes Willen mit Gründel habe nichts zu tun….. wie kan ich Unkas das beweisen

  262. Zur Abwechlung mal kein Selfie aus dem Behandlungszimmer (oder doch?).

    https://twitter.com/wscsm/stat.....8235615232

  263. ZITAT:
    “Wenn man sich morgens erst mal abreagieren muss (wenn zB. ein Spiel am Vorabend nicht wie gewünscht verlaufen ist) dann eignet sich die A5 dafür hervorragend.”

    Ganz toll Spaß macht es, wenn man zufällig das passende Gerät dabei hat.

  264. ZITAT:
    “ok, ich fahre nie Autobahn ist mir zu gefährlich, un über 80 fahre ich nie, weil man sonst keine Kontrolle mehr hat.”

    https://www.adac.de/_mmm/pdf/s....._42804.pdf

  265. eine Frage, kennt ihr Hajo Seppelt “Chefdopingjäger” der Ard, Tour de France, Russland etc…. ????

  266. er wird sih morgen i der Halbzeit des Pokalenspieles zum dem Fall Russ äußern.

    Seine Meinung wurde vorab schon von einigen Medien heute gebracht, im Fussball so Seppelt gab es mit Köhler den ersten Fall von Krebs seit langen nun folgt Russ mit einem Tumor, für ihn ein klares Signal beide haben im selben Verein gespielt, also wurde dort gedopt, als beid zusammen spielten und die Erkrankung beide sei eine Folgeerscheinung.

  267. ZITAT:
    “Wenn man sich morgens erst mal abreagieren muss (wenn zB. ein Spiel am Vorabend nicht wie gewünscht verlaufen ist) dann eignet sich die A5 dafür hervorragend.”

    Vor allem zwischen Friedberg und dem Bad Homburger Kreuz.

  268. ich zitiere nur glaube aber nicht das eden Bericht gibt, denn die Quelle ist ein spanischer Sender, der bestimmt Hajo Seppelt böse mitspeilen möchte wegen seiner Aufklärung gegen spansiche Sportler

  269. Schnelligkeit bedeutet für den Menschen eine doppelte Herausforderung. Der gesamte Körper muss die Beschleunigung bewältigen – Auge und Hirn müssen bei hoher Geschwindigkeit die Flut der Bilder verarbeiten. Damit die Körperflüssigkeiten nicht an die falschen Stellen gepresst werden, sind umfangreiche Schutzmaßnahmen nötig.

  270. @Unkas:

    Es gab hier dankenswerterweise einen Link zu einer Bauanleitung für einen Alu-Hut.
    Ich bin der Überzeugung: Jetzt solltest Du Dir die Zeit zum Basteln eines solchen nehmen.
    Hoffentlich nutzt es was.

  271. ZITAT:
    “Schnelligkeit bedeutet für den Menschen eine doppelte Herausforderung. Der gesamte Körper muss die Beschleunigung bewältigen – Auge und Hirn müssen bei hoher Geschwindigkeit die Flut der Bilder verarbeiten. Damit die Körperflüssigkeiten nicht an die falschen Stellen gepresst werden, sind umfangreiche Schutzmaßnahmen nötig.”

    Uff. Da haben unsere Spieler noch mal Glück gehabt. Fürsorglich.

  272. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Schnelligkeit bedeutet für den Menschen eine doppelte Herausforderung. Der gesamte Körper muss die Beschleunigung bewältigen – Auge und Hirn müssen bei hoher Geschwindigkeit die Flut der Bilder verarbeiten. Damit die Körperflüssigkeiten nicht an die falschen Stellen gepresst werden, sind umfangreiche Schutzmaßnahmen nötig.”

    Mag mich ja täuschen: Aaaaber war das nicht einer der Einwände gegen die Einführung der ersten Zugverbindung von … ääh … Zweitligisten derzeit?

  273. ZITAT:
    “war das nicht einer der Einwände gegen die Einführung der ersten Zugverbindung von … ääh … Zweitligisten derzeit?”

    Ich merk schon, dieser Unkas hat dich angesteckt.
    Die Geschichte als solche gehört aber ins Reich der Fabel, wie die Zeit mich vorhin lehrte: http://www.zeit.de/2005/37/T-G.....windigkeit

  274. gehengingegangen

    So ist es. Man bezweifelte, ob der menschliche Organismus einer Beschleunigung auf 30 km/h gewachsen sein würde. Treppenwitz: die Zugmaschine hieß “Adler”.

  275. gehengingegangen

    ZITAT: “Ich merk schon, dieser Unkas hat dich angesteckt.
    Die Geschichte als solche gehört aber ins Reich der Fabel, wie die Zeit mich vorhin lehrte: http://www.zeit.de/2005/37/T-G.....windigkeit

    Diesen Irokesen ist im Alltag nicht zu trauen. Allerdings, hier http://www.amazon.de/Geschicht.....3596148286 wird die Geschichte als authentisch angeführt.

  276. Folgende Frage:

    was passiert wenn ich der Fussballer wäre, diese Diagnose käme, ich aber sage ich lasse mich nicht operieren, weil alle Bekannten denen ein Tumor oder Krebs diagnostizert wurden gestorben sind . Und ich sage ich lasse den Tumor in mir wie Hackethal schon sagte wenn erste mal aufgemacht wurde sprich operiert wurde, hast du keien Chance mehr…..

    dürfte ich dann noch BL spielen…..

  277. unabhöngig von eurer Antwort ich würd mich nie operieren lassen, habe siet 15 Jahrne einen Leistenbruch bei jeden Arztbesuch der Rat zur Operation, aber da vor habe ich Angst Panik, das aknn ich nicht…..

  278. Brigadier Lethbridge-Stewart

    Ich geh besser ins Bett…

  279. Kommt diese krude Theorie jetzt jeden Abend? Wir sollten die 23 Uhr-Sperre reaktivieren.

  280. Like I told my last wife, I says, “Honey, I never drive faster than I can see. Besides that, it’s all in the reflexes.”

  281. gehengingegangen

    ‘Tatort’ am Sonntag kommt aus Nürnberg, Titel: “Das Recht sich zu sorgen”. Es geht darum u.a. um fränkische Schlachtplatte. Na dann erstmal eine recht gute Nacht.

  282. ZITAT:
    … cancelled …[red]
    Die Geschichte als solche gehört aber ins Reich der Fabel, wie die Zeit mich vorhin lehrte: http://www.zeit.de/2005/37/T-G.....windigkeit

    @Worredau [281]
    Eher nein, also da ist die Ansteckungsgefahr genau Null.
    Ich habe nur einen befreundeten Schienenfreak, der mich mit Historie zutextet bzgl. Pferdebahn, Eisenbahn Dampf, Eisenbahn elektrisch and so on.
    Und einer der Einwände, die seinerzeit gegen die erste Bahnverbinung von eben unserem Relegationsgegner gegen Fürth (eben dem Adler!) geführt wurde, war exakt dieser bzgl. Körperflüssigkeiten und Schutzmaßnahmen. Mit meinem nachfolgenden schallenden Gelächter.
    Egal.
    Mit gefällt die Schutzmaßnahme von schusch [279] hier besser.
    Samt hiesigem Feierabend.

  283. Und wieder einmal denke ich bei mir: Atomkrieg ist gar nicht so schlimm.

  284. @Unkas:
    Manchmal hilft es zu differenzieren. Und nicht alles was zeitgleich auftritt, hat auch kausale Zusammenhänge.
    Daß man den Prostatakrebs eines 85jährigen besser in Ruhe läßt, sagt nichts über die sinnvolle Behandlung bei einem Hodenkrebs eines 30jährigen aus. Und daß Du Dich aus Angst gegen eine Leisten-OP entscheidest, wird auch mit noch so vielen Hackethalzitaten nicht sinnvoll.
    Allerdings möchte ich Dich darin bestärken die Autobahn weiterhin zu meiden, da ich hauptsächlich auf Autobahnen unterwegs bin.

  285. ZITAT:
    “Und wieder einmal denke ich bei mir: Atomkrieg ist gar nicht so schlimm.”

    Gnihihi

  286. sag mal Stefan,dieser Unkas ist doch ein Fake, denn hast du dir doch ausgedacht.

  287. Ich bin ja überzeugt, dass Unkas nur ein tiefenpsychologisch wertvolles Experiment durchzieht. Der schreibt hier so lange von Hackethal und dem Charme unbehandelter Tumore, bis endlich jemand mit dem Wikipedia-Eintrag kommt und sich der Aha-Effekt einstellt. Es ist soweit:
    Hackethal starb im Alter von 75 Jahren, nach Angaben der DocCheck-News-Redaktion an Lungenmetastasen seines unbehandelten Prostatakrebses.
    Alles Gute für Marco Russ und die bevorstehende Behandlung!

  288. Eintracht Frankfurt ist einfach immer für das ultimative Finale im Fußballsport gut. Während mein Interesse am Pokalendspiel heute nahe Null tendiert, harre ich angespannt auf einen üblen Kick am Montagabend. Und Erinnerungen werden wach, als sogar der Weltfußball von uns dominiert wurde. Da spielte 2002 Brasilien gegen Deutschland das WM-Finale, aber erst danach wurde die endgültige Entscheidung in Sachen Ligazugehörigkeit vor Gericht durchgeboxt. Man muss schon besonders leidensfähig sein, nicht wahr? In meinem nächsten Leben such ich mir was beruhigendes aus. Sowas wie Hannover etwa. Seit gefühlt 6 Monaten sicher abgestiegen und ansonsten eh aus der langweiligsten Stadt der Welt. Oder Osnabrück, der zuverlässige Fahrstuhl zwischen Liga zwo und drei. Oder ich fahre nur noch maximal 80 km/h oder zieh gleich um nach Bullerbü. Ein Tranquilizer ist die Eintracht nun wahrlich nicht.

  289. ZITAT:
    “ZITAT:
    “über 80 fahre ich nie”

    jetzt hast dich und deinen Zweitnick verraten, Gründel”

    Leider nein. weißte , es ist so… wenn ich einen Hirntumor hätte… ich würde ihn operieren lassen.

  290. MrBoccia jr. jr.

    man kann auch mit halbem Hirn leben

  291. ZITAT:
    “man kann auch mit halbem Hirn leben”

    Wahrscheinlich sogar besser, dann ist einem nichts mehr peinlich.

  292. “Ich bin neidisch, ich bin neidisch auf IQ 39” sangen schon die großartigen Aeronauten, die übrigens am kommenden Donnerstag in Frankfrt spielen.

  293. Okay, wer von Euch war das?

    Der Gründel?

  294. “drohend ein Rohr schwingend.”

    Ein Rohrverleger, der früher von der Arbeit kommt. Ich warne!

  295. ZITAT:
    Okay, wer von Euch war das?

    Der Gründel?”

    Nein. Der Unkas, er war mir dicht auf den Fersen …

  296. Welches Rohr war größer? Plastik würde ich mal vermuten …

  297. …und das Ganze ausgerechnet in der Gutleutstraße!

  298. Videotext HR 3 1000 Punkte an Horst Ehrmanntraut

    http://www.hr-text.hr-online.d.....p?page=203

  299. sorry die haben die Tafeln wieder neu gestaltet
    http://www.hr-text.hr-online.d.....p?page=204

  300. Boah, ey.

  301. So nah wie der gute Horst an der Eintracht und der Mannschaft dran ist,
    ist er wohl einer der wenigen, denen ein solches Urteil zusteht! Ist halt
    Öd in Einöd!

  302. Horst Ehrmanntraut. Gelächter.

  303. Jetzt schlägt die Stunde der Küchenpsychologen. Lekker.

  304. Brigadier Lethbridge-Stewart

    Da bekomme ich ne Vollkrise.

  305. ZITAT:
    “Horst Ehrmanntraut. Gelächter.”

    Wobei er mMn – bei aller Sympathie für Marco – zu 100 Prozent Recht hat. Mit seinem Einsatz wurde dieses schlimme Thema bundesweit in den Medien hochgekocht und das sportliche in den Hintergrund gedrängt. Insofern halte ich die Aufregung von HB und anderen für heuchlerisch. Sie haben das Ganze einfach unterschätzt.

  306. Bei nicht eingeschränkter Leistungsfähigkeit und keiner zusätzlichen Gefährdung der Gesundheit war das Mitspielen-Wollen seitens des Kämpfers Russ – und konsequenterweise auch das Mitspielen-Lassen seitens der Verantwortlichen – das Beste, was man machen konnte: Schlimme Botschaft in ein “Dennoch!” oder “Jetzt erst recht!” verwandelt.
    Ein Nichtspielen hingegen, zumal gegen seinen eigenen Willen, wäre für ihn deprimierend gewesen und hätte die Mannschaft wahrscheinlich deutlich bestürzter, beklommener und damit unsicherer gemacht.

  307. ZITAT:
    “Okay, wer von Euch war das?

    Flitzer am Hauptbahnhof

    Ganz ehrlich – ich hätte mich einfasch erschlagen lassen. Eine bessere Möglichkeit für einen wundervoll dramatischen Abgang das Leben wohl kaum bereit halten:

    Im Bett einer elfengleichen Göttin und die Eintracht zumindest formal noch in der ersten Liga.

  308. Diese ganze Diskussion zu Marco Russ’ Einsatz ist so nötig wie ein Kropf!
    Er hat gespielt und das nicht schlecht (Eigentor hin oder her), die Eintracht
    hat in ihren Möglichkeiten gekickt, wie nicht anders zu erwarten. Experten, die
    eine Schwächung gesehen haben wollen, würde ich ganz elitär, den Experten-
    status absprechen.

    Die ganzen Psychospiele sind in dieser Situation ähnlich zielführend wie
    Voodoo.

  309. … oder ich wäre die Gutleutsraße hochgerannt und an der Anschlussstelle Westhafen auf die A5. Da hätte so manch einer die Verfolgung abgebrochen.

  310. Wie ist die Geschichte denn ausgegangen? Gab es ein happy end?

  311. Ich denke, die Flucht endete im Moseleck, wo man sich dann bieseelig verbrüdert hat. Stunden später wurden die beiden dann von ihrer Frau aufgespürt und lautstark in den Senkel gestellt.

    Anders kann ich mir das nicht vorstellen.

  312. ZITAT:
    “Ich denke, die Flucht endete im Moseleck, wo man sich dann bieseelig verbrüdert hat. Stunden später wurden die beiden dann von ihrer Frau aufgespürt und lautstark in den Senkel gestellt.

    Anders kann ich mir das nicht vorstellen.”

    So soll es sich bitte zugetragen haben! Utopie Moseleck.

  313. Küchen- haben wir in allen Fakultäten

  314. Einfach ein Romantiker, die Murmel.

  315. ZITAT:
    “Einfach ein Romantiker, die Murmel.”

    Bald schreibt er Liebesromane unter dem Pseudonym Adelgunde von Wettstein. *seufz*

  316. FR: Ich bin eigentlich nicht der Meinung, dass momentan ein Spieler komplett “außen vor ist” wie zB noch bei Veh. Der Trainer stellt die Mannschaft (inkl. Bank) gefühlt nach Taktik, Gegner und Trainingsleistung zusammen, so dass jeder mal eine Chance bekommt. Das finde ich sehr gut, und fand ich unter Veh schlecht.
    Kittel hat viele klare Chancen vergeben, so dass ich Ihm eigentlich auch kein Tor zutraue in einem Spiel mit wenigen Chancen. Fabian hat uns schon Punkte durch gravierende Fehler gekostet, ist für mich zu riskant in “Endspielen”. Seferovic ist mir auch ein Rätsel, er ist robust, schnell und macht fast immer die meisten Sprints, anscheinend reicht das gegenüber den anderen. Zu Luc hab ich keine Meinung, nur den Bremen-Bock im Kopf.

  317. Luc ist kein Bundesligaspieler und wird es auch nicht. Da lege ich mich fest.
    Seferovic war es und könnte es eventuell wieder sein. Ist es aber momentan nicht. Aber alleine die Möglichkeit plus mangelnde Alternative spült ihn stetig in die Start-11.

  318. Ich habe in der FAZ den Bericht “Hauptsache Training” gelesen und erfahren, dass die TG Bornheim mit 30.000 Mitgliedern der größte Sportverein nach der Eintracht ist. Wie finanziert sich der Verein ohne die Millionen, die von der Eintracht AG jährlich an Eintracht eV fließen. Oder verstehe ich etwas falsch?

  319. ZITAT:
    “Xhaka für wahrscheinlich 45 Mio. zu Arsenal.

    http://www.kicker.de/news/fuss.....8760-.html

    Peanuts!

  320. Die Wölfinnen. Das klingt seltsam. Hat Leipzig auch eine Damenmannschaft und wenn ja, nennt man die Bullinnen oder Kühe?

  321. Oh, jetzt überkommts mich aber gerade: Bitte nicht absteigen – was fühlt sich ein Samstag so merkwürdig an um diese Uhrzeit…

  322. ZITAT:
    “Die Wölfinnen. Das klingt seltsam. Hat Leipzig auch eine Damenmannschaft und wenn ja, nennt man die Bullinnen oder Kühe?”

    Du schaust das? Wirklich? Ich bin ja durchaus bekennender Eselsrennenanhänger, aber Sand vs. Golfsburg… Rlly?

  323. Damit Ihr Euch morgen keine Aufzeichnung von Sand vs. Golfsburg anschauen müsst:

    Ab 12:00 hat die Privatkelterei Teufelszeug einen netten Apfelweinstand auf dem Bad Vilbeler Straßenfest, direkt gegenüber der Commerzbank.

    Kommt alle, denn der Apfelwein ist sehr gut!

  324. Habe mir gerade auf Sky die letzten 10 Min. des Bremen-Spiels gegeben. Hatte sie noch nicht gesehen. Das hatte ich aber bisher auch noch von niemandem gehört, dass der ominöse Freistoß in der 88. Minute etwa 5 Meter weiter vorne ausgeführt wurde als das Foul. Der Bremer Spieler ging mit dem Ball zwei Schritte nach vorne und warf ihn dann nochmal drei Meter weiter.

    Außerdem wurde in vier Min. Nachspielzeit (drei waren angezeigt) höchstens zwei Minuten gespielt (zwei Min. Verletzungspause – der “verletzte” Bremer rannte kurz darauf wie ein junges Reh auf’s Feld – und dann noch Zeitspiel von Wiedwald beim Abschlag).

    Hilft aber jetzt auch nichts mehr. Ich weiß….

  325. Zappe uninspiriert durch, bleibe bei der Halbzeitanalyse eines Frauenfußball (nochmal: Frauenfußball !) -Finales hängen und habe mich umgehend in beide, mir quasi bislang nicht bekannten Expertinnen verknallt.

    Soll ich jetzt das Spiel gucken ?

  326. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Die Wölfinnen. Das klingt seltsam. Hat Leipzig auch eine Damenmannschaft und wenn ja, nennt man die Bullinnen oder Kühe?”

    Du schaust das? Wirklich? Ich bin ja durchaus bekennender Eselsrennenanhänger, aber Sand vs. Golfsburg… Rlly?”

    Eigentlich mehr hören. Läuft nebenbei beim Blitzschach.

  327. ZITAT:
    “Hat Leipzig auch eine Damenmannschaft und wenn ja, nennt man die Bullinnen oder Kühe?”

    Dosentruppe wäre ja auch wirklich diskriminierend.

  328. ZITAT:
    “Dosentruppe wäre ja auch wirklich diskriminierend.”

    Au, au, au, Uli. Seit dem Fall Böhmermann wissen wir, dass die Möglichkeitsform keinen umfassenden Schutz bietet.

  329. Die sollten das wieder in Berlin machen. Dort interessieren sich, meiner Erinnerung nach, viel mehr, ja nachgerade Massen, dafür. Habe keine Erklärung, weswegen. Ich warte, aus Gründen, auf die abschließende Analyse.

  330. ZITAT:
    “Habe keine Erklärung, weswegen.”

    Hier, die Berliner Zeitung kann deiner Unwissenheit abhelfen.

  331. ZITAT:
    “Dosentruppe wäre ja auch wirklich diskriminierend.”

    Gnihihi

  332. Castaignos kann schon noch ein Bundesliga-reifer Stürmer werden. Aber der braucht mal lange und schnelle Pässe in den Lauf. Und sowas gibt es bei uns ja gar nicht mehr. Da fehlt die Schnelligkeit im Spielaufbau. Das sollte ja wohl Reinartz bringen. Hahaha.

  333. http://www.faz.net/aktuell/spo.....44922.html

    Genauso sieht es aus, der Fussball hat immer noch nicht verstanden, wie Dopingjagd geht.

  334. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Habe keine Erklärung, weswegen.”

    Hier, die Berliner Zeitung kann deiner Unwissenheit abhelfen.”

    In den 80ern war ich 3-4 mal jährlich dort, in jeder undenkbaren Ecke mit allen denkbaren Freiheiten sowie Schikanen. In wie weit mein dort hin verzogener, die Welt aus den Angeln zu heben angetretener, diese mir gerne ungefragt erklärender einstiger Buddy dort noch dahersalbadert und ob er immer noch Brötchen am Bahnhof Köpenick verkauft ? Keine Ahnung.

    Der undankbare Gönner aus dem langweiligen hessischen Großdorf war der Luftpumperei jedenfalls irgendwann überdrüssig.

    Womöglich liest Buddy, ja Gott bewahre, SCHREIBT hier sogar mit.

    Das ist dermaßen belanglos derweil.

    Jeder sollte immer dort sein, wo SEINE Musik spielt.

  335. ZITAT:
    “Seit dem Fall Böhmermann wissen wir, dass die Möglichkeitsform keinen umfassenden Schutz bietet.”

    http://www.reactiongifs.com/r/.....clk.gif

  336. Hier, Unkas, geh’ mir net auf’n Sack!

  337. Britannien. Und es regnet. Endlich.

  338. ZITAT:
    “Hier, Unkas, geh’ mir net auf’n Sack!”

    Das is aber auch ‘n Typ, dieser Unkas…
    http://www.deppner-leonberger......unkas.html

  339. Brigadier Lethbridge-Stewart

    Ich habe negative Schwingungen auf meinen Aluhut!

  340. BREAKING NEWS **** BREAKING NEWS **** BREAKING NEWS **** BREAKING NEWS

    Erfahre gerade von meiner Gurke, dass nicht nur Thomas Tuchel selbst sich paleo ernährt sondern auch seine Mannschaft.

    Neben Excel ist das jetzt schon das zweite gelöste große Geheimnis des Fußballs.

    BREAKING NEWS **** BREAKING NEWS **** BREAKING NEWS **** BREAKING NEWS

  341. Was ist paleo?

    Gegrillter Schweinebauch zum Frühstück?

  342. Ihr habt jetzt noch satte 20 Minuten bis zum Anpfiff des super super Finales Zeit, um Euch zu informieren.Ich kann Euch nicht permanent die Welt erklären.

  343. Ich habe gerade erfahren, dass das heute das letzte Spiel von Pep ist. Wieso erfährt man sowas nicht durch die Medien?

  344. Welche Balkonpflanzen passen zu meinem Typ? Das muss ich jetzt mal lesen.

  345. Gibt es da jetzt auch pyro?

  346. Heute vor 36 Jahren. UEFA-Cup Sieg.

  347. Gibt es eigentlich auch irgendein Produkt, für das der Klopp seine Grinsefresse NICHT werbemäßig in die Kamera hält?

  348. ZITAT:
    “Heute vor 36 Jahren. UEFA-Cup Sieg.”

    Ich erinnere mich nicht. Dafür bin ich wohl noch zu jung.

  349. ZITAT:
    “Ich erinnere mich nicht. Dafür bin ich wohl noch zu jung.”

    Oder zu alt ;)

  350. Hach, in 2 Stunden bin ICH Pokalsieger.

  351. Bierduscher sind keine Verbrecher… *klatsch, klatsch*

  352. Ist heute Fußball ?

  353. Vor 10 Jahren war die Inszenierung noch nicht so schlimm

  354. Was’n Uffriss. Nur wegen so ‘nes Scheiß-Pokals.

  355. Kaum zu glauben. Ich kann immer wieder herzlich darüber lachen – ich schlichtes Gemüt ich.

  356. ZITAT:
    “Bierduscher sind keine Verbrecher… *klatsch, klatsch*”

    Geh Teufelszeug brauen. Kreteng.

  357. ZITAT:
    “Gibt es da jetzt auch pyro?”

    Erst nachher. Zur Siegerehrung.

    ZITAT:
    “Hach, in 2 Stunden bin ICH Pokalsieger.”

    Abwarten. Vielleicht rutscht auch wieder wer aus?
    @c-e: Wenn der BVB gewinnen sollte, hat’s dann endlich ein Ende mit DEINEN Bayern?

  358. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Abwarten. Vielleicht rutscht auch wieder wer aus?
    @c-e: Wenn der BVB gewinnen sollte, hat’s dann endlich ein Ende mit DEINEN Bayern?”

    Ich wechsle doch nicht vom Meister und Pokalvize zu einem Zweitligisten.

  359. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “Abwarten. Vielleicht rutscht auch wieder wer aus?
    @c-e: Wenn der BVB gewinnen sollte, hat’s dann endlich ein Ende mit DEINEN Bayern?”

    Ich wechsle doch nicht vom Meister und Pokalvize zu einem Zweitligisten.”

    OK, und ich geh’ mit keiner Bayernsau zu RotWeiß. Wäre das auch geklärt ;)

  360. Vielleicht Chrysanthemen? Hmm?

  361. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “OK, und ich geh’ mit keiner Bayernsau zu RotWeiß. Wäre das auch geklärt ;)”

    Immer werden wir diskriminiert. Das ist unfair.

  362. Obwohl, ich weiß nicht so recht. Korbblütler?

  363. Brigadier Lethbridge-Stewart

    Irgendwie öde der Kick.

  364. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Hat Leipzig auch eine Damenmannschaft und wenn ja, nennt man die Bullinnen oder Kühe?”

    Dosentruppe wäre ja auch wirklich diskriminierend.”

    Rote Kühe?
    http://www.philipphauer.de/gal.....-gruen.jpg

  365. Irgendwas mit Gladiolen? Ach ne, sind ja Schwertlilienschweingewächse.

  366. ZITAT:
    “ZITAT:
    “OK, und ich geh’ mit keiner Bayernsau zu RotWeiß. Wäre das auch geklärt ;)”

    Immer werden wir diskriminiert. Das ist unfair.”

    Du verwechselst da was:
    Das ist keine Diskriminierung, sondern normal übliches Verhalten.
    Und das ist halt eine ‘Bayernsau’ nicht gewohnt. Drum.

  367. Wovon redest Du, Dr K?

    Blumen klar aber in welchem Kontext?

  368. ZITAT:
    “Wovon redest Du, Dr K?

    Blumen klar aber in welchem Kontext?”

    Siehe 362. Es ist Samstagabend und im Fernsehen kommt nix gescheites.

  369. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Du verwechselst da was:
    Das ist keine
    Diskriminierung, sondern normal übliches Verhalten.
    Und das ist halt eine ‘Bayernsau’ nicht gewohnt. Drum.”

    Niemand darf wegen seiner Vereinszugehörigkeit benachteiligt werden.

    Schnief

  370. Brigadier Lethbridge-Stewart

    ZITAT:
    “Der dämliche Franzos.”

    3 gelbe Karten in 10 Sekunden.

  371. Shice BVB.

  372. Ich hätte ihm die rote Karte gezeigt.

  373. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Siehe 362. Es ist Samstagabend und im Fernsehen kommt nix gescheites.”

    Ach so, hihi

    Ich finde Du bist mehr Typ Geranie.

  374. Also ich finde dieses Fußball ja eine recht schöne Sportart. Werde das öfter mal ansehen. Sag Bescheid, wenn du mal mit ins Schlauchboot willst, CE.

  375. “Ich finde Du bist mehr Typ Geranie.”

    Storchschnabel? Bayernsau ,-)

  376. ZITAT:
    “Ich hätte ihm die rote Karte gezeigt.”

    Die hätte er auch redlich verdient gehabt. Aber man will diesen schönen Event ja nicht über Gebühr stören.

  377. 2 Tage noch das hier. Oder ?

    Da könnten wir alten Säcke doch nochmal unseren 4. ? 5. ? kickliterarischen Frühling entfalten.

    Nee is schon korrekt. Stilgerecht mit dem Ball eng am Fuß ins Aus dribbeln.

  378. ZITAT:
    “”Storchschnabel? Bayernsau ,-)”

    Prust.

    Leider gut.

  379. Das ist Fußball. Da leckst mi am Oarsch.

  380. Langweiliger Kick.

  381. Brigadier Lethbridge-Stewart

    Halbzeitfazit: Unser Sicherheitssprecher hat eine schönere Stimmlage.

  382. Donnerstag und Freitag? Häh ARD?

  383. ZITAT:
    “Ich hätte ihm die rote Karte gezeigt.”

    Aber sowas von.

  384. ZITAT:
    “Donnerstag und Freitag? Häh ARD?”

    Den alten Einspieler gezeigt, LOL.

  385. Mein Mehmet.

  386. ZITAT:
    “Langweiliger Kick.”

    Jetzt gehts los.

  387. Wie erwartet , Unter- gegen Oberliederbach,

  388. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Donnerstag und Freitag? Häh ARD?”

    Den alten Einspieler gezeigt, LOL.”

    Jep, aber in 197 Länder. Reife Leistung.

  389. Oh, die Dortmunder haben auch Pyro-Deppen dabei.

  390. Muss wech, das Zeuchs. Hält sich nicht bis nächste Saison :(

  391. ZITATe:
    “Donnerstag und Freitag? Häh ARD?”

    Den alten Einspieler gezeigt, LOL.”

    Jep, aber in 197 Länder. Reife Leistung.”

    Da werden die aber in Burkina Faso schön blöd gucken am Donnerstag.

  392. Nicht dass es wichtig wäre, aber da ich die Fernsehbilder gerade sehe: es gibt für mich eigentlich fast nichts Lächerlicheres im Profifußball, als mitansehen zu müssen, dass Profikicker in Saft und Kraft die Rolltreppe benutzen, um von der Umkleide aufs Spielfeld zu gelangen. Wirklich lächerlich. Aber auch egal, ich wollte es mal gesagt haben.

  393. Claudia Roth ist entsetzt

  394. Bürgerkriegsähnliche Zustände sind das.

  395. Ist Kaugummi auch Paleo-Diät?

  396. Oh scheiße – Lohar die Miser’ quasi als Pyro-Opfer.

    Das riecht nach einem Law- and Order Amoklauf.

  397. Very sad.. Palace hat doch noch verloren.

  398. ZITAT:
    “Claudia Roth ist entsetzt”

    Schlimm.

  399. Luise ist englischer Pokalsieger.

  400. Rauch.
    Das Establishment ist stink und sauer.

  401. Gibts Claudia Roth auch in unentsetzt?

  402. Hässliches Spiel. Kein Vergleich zur Relegation.

  403. ZITAT:
    “Gibts Claudia Roth auch in untersetzt?”

    Immer. Ständig. Und überall.

  404. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Gibts Claudia Roth auch in untersetzt?”

    Immer. Ständig. Und überall.”

    Ein Stück weit betroffen ist sie meistens schon

  405. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “Abwarten. Vielleicht rutscht auch wieder wer aus?
    @c-e: Wenn der BVB gewinnen sollte, hat’s dann endlich ein Ende mit DEINEN Bayern?”

    Ich wechsle doch nicht vom Meister und Pokalvize zu einem Zweitligisten.”

    OK, und ich geh’ mit keiner Bayernsau zu RotWeiß. Wäre das auch geklärt ;)”

    Und Aufsteiger ist: Watzenborn.

  406. Der Montag, der wird großartig!

  407. Brigadier Lethbridge-Stewart

    ZITAT:
    “Der Montag, der wird großartig!”

    Klassenerhalt in diesem Jahr!

  408. Ja, echt voll langweilig dieses Spiel.

  409. Diese Flyovers fehlen hier einfach:

    https://youtu.be/HQKMivOcwz0

  410. Der Pokalkick Bayern:Dortmund erinnert stark an die Relegation Nürnberg:SGE.

    Gleichermaßen langweilig, nur teurer.

  411. Wenn man nicht Fan einer der beiden Mannschafen ist, dann ist das todlangweilig. Hoffentlich gibt’s bald Elfmeterschießen.

  412. ZITAT:
    “Und Aufsteiger ist: Watzenborn.”

    War zu erwarten. Blöder war, das Nachbarschafts-Duell zu verlieren.
    So folgt für RotWeiß jetzt als nächstes: Relegation.
    Ist aber für einen Aufsteiger nicht ganz so übel.

  413. Man könnte sich die eine Folge vom Glücksrad anschauen, also die in der Maren Gilzer mal gesprochen hat.

  414. weiß jemand warum Trapp nicht im Kader vom PSG im Cupfinale ist?

  415. ZITAT:
    “weiß jemand warum Trapp nicht im Kader vom PSG im Cupfinale ist?”

    Doping

  416. ZITAT:
    “Man könnte sich die eine Folge vom Glücksrad anschauen, also die in der Maren Gilzer mal gesprochen hat.”

    Der ist gut.

  417. “Auf geht´s Bayern, schießt ein Tor, ein Toor, ein Toooorooroo.” – Da kann man als SGE-Erstligist ja nur milde lächeln. So was brauchen wir net….:)

  418. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Und Aufsteiger ist: Watzenborn.”

    War zu erwarten. Blöder war, das Nachbarschafts-Duell zu verlieren.
    So folgt für RotWeiß jetzt als nächstes: Relegation.
    Ist aber für einen Aufsteiger nicht ganz so übel.”

    Wobei das in den Klassen schon immer bitter ist. In der RL werden kaum Spieler die aufgestiegen sind dabei sein.
    Statt 3x Training mindestens 5x die Woxhe usw..
    Die beiden Top Stürmer werden sicher nicht mit hoch gehen.

  419. ZITAT:
    “Man könnte sich die eine Folge vom Glücksrad anschauen, also die in der Maren Gilzer mal gesprochen hat.”

    Ich löse: “Der Zwersch reinigt den Kittel”.

  420. ZITAT:
    “weiß jemand warum Trapp nicht im Kader vom PSG im Cupfinale ist?”

    Im Pokal dürfte der Sirigu ran, hat sich sein Endspiel verdient

  421. ZITAT:
    “Nicht dass es wichtig wäre, aber da ich die Fernsehbilder gerade sehe: es gibt für mich eigentlich fast nichts Lächerlicheres im Profifußball, als mitansehen zu müssen, dass Profikicker in Saft und Kraft die Rolltreppe benutzen, um von der Umkleide aufs Spielfeld zu gelangen. Wirklich lächerlich. Aber auch egal, ich wollte es mal gesagt haben.”

    Und sie spucken, siehe Ribery, auch noch auf besagte lächerliche Rolltreppe…

  422. Steinberg. Studentenbude.
    Den Rest habe ich verdrängt.

  423. Diesen DFB Pokal hätten wir sicher gewonnen. 1:0 gemacht und hinten rein gestellt. Aber da war ja dieses Too Team aus Aue ….

  424. @444
    Sonny Kittel?

  425. Brigadier Lethbridge-Stewart

    Pep kann auch beim Neujahreskonzert Dirigent werden.

  426. @Doc Snyder [443]
    Jep. Traurige Wahrheit.

  427. ZITAT:
    “ZITAT:
    “weiß jemand warum Trapp nicht im Kader vom PSG im Cupfinale ist?”

    Doping”

    Leistenbruch Herr Dr., nicht operiert.

  428. Dachte immer, spucken sei das Erkennungszeichen von Fußballern. Auch Pep spuckt, sogar in Zeitlupe.

  429. “Leistenbruch Herr Dr., nicht operiert.”

    Natürlich Herr Kollege. Hatte das nicht schnell genug auf dem Schirm.

  430. Ich als Spieler würde mich in einer mit Veuve gefüllten Badewanne aufs Spielfeld tragen lassen.

  431. Der Schiri hat Humor. Selten so eine Geste gesehen, die man eher von Spielern kennt…

  432. Irgendwie erwarte/befürchte ich jetzt das erste Tor zwischen der 86. und 88. Minute.
    Nennt man – glaube ich – konditioniert.

  433. Die spielen nicht nur besser als die Unsrigen. Die kämpfen auch härter. Oder sieht das nur so aus, weil die sich schneller bewegen können?

  434. ZITAT:
    “Die spielen nicht nur besser als die Unsrigen. Die kämpfen auch härter. Oder sieht das nur so aus, weil die sich schneller bewegen können?”

    Einfach besser von 1-25, inkl Trainer und Betreuer und… Nicht unsere Liga. Und trotzdem hoffentlich je 2 Spiele im nä Jahr

  435. Brigadier Lethbridge-Stewart

    Der Franzose fliegt noch.

  436. Fuck schneller das Spiel. Aber deswegen nicht spannender. Irgendwie konservierter Fußball. So richtig geil ist das nicht

  437. ZITAT:
    “Fuck schneller das Spiel. Aber deswegen nicht spannender. Irgendwie konservierter Fußball. So richtig geil ist das nicht”

    Yep, FA Cup-Finale war besser, weil intensiver und dramatischer.

  438. ZITAT:
    “Der Franzose fliegt noch.”

    Hoffentlich.

  439. Wenn ich den Pep mit seinem Assistenten so taktieren sehe, und mit seinem Büchlein, in der kurzen Pause. Das hat der Armin nicht in 3 Spielzeiten zusammen gemacht.

  440. Ob der Pep anschließend auch Muskelkater hat, so wie der rumzappelt?

  441. Könnte jetzt statt Verlängerung einen Borowski-Tatort gucken. Aber was ist langweiliger?

  442. Pep ist irre. Ich persönlich hätte mit dem als Spieler ein Problem. Aber ich bin ja keiner.

  443. ZITAT:
    “Ob der Pep anschließend auch Muskelkater hat, so wie der rumzappelt?”

    Und wenn man dessen Lauf-KM messen würde: der hätte mehr auf der Uhr als der Sefe

  444. Warum schreien diese Menschen im Fernsehen so?

  445. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Man könnte sich die eine Folge vom Glücksrad anschauen, also die in der Maren Gilzer mal gesprochen hat.”

    Ich löse: “Der Zwersch reinigt den Kittel”.”

    Lahm reinigt Kittel? Pfui.

  446. ZITAT:
    “Diesen DFB Pokal hätten wir sicher gewonnen. 1:0 gemacht und hinten rein gestellt. Aber da war ja dieses Too Team aus Aue ….”

    Was wär’n da eigentlich passiert? Da hätten wir ja Donnerstag, Samstag, Montag spielen müssen.

  447. ZITAT:
    “Pep ist irre. Ich persönlich hätte mit dem als Spieler ein Problem. Aber ich bin ja keiner.”

    In der Kreisliga würde der net lange überleben.

  448. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Ob der Pep anschließend auch Muskelkater hat, so wie der rumzappelt?”

    Und wenn man dessen Lauf-KM messen würde: der hätte mehr auf der Uhr als der Sefe”

    Der ist gut. Böse aber richtig gut. ;)

  449. Brigadier Lethbridge-Stewart

    Nächstes rot.

  450. Meine Wenigkeit hat sich USA- Kanada angeschaut. Eishockey vom Feinsten. Spannend, unterhaltsam, kurzweilig.
    Fußball ist dagegen Zeitlupe. Selbst der englische Fußball.

  451. Oh Mann, ist mIr langweilig.

  452. Der Pep wird sich in Old England noch mal an good old Germany & Bavaria zurücksehnen. Ich gebe dem dort keine 1 1/2 Jahre. Blender und eitler Fatzke.

  453. ZITAT:
    “Oh Mann, ist mIr langweilig.”

    Schnick Schnack Schnuck? Ich hab ne Schere.

  454. ZITAT:
    “Fuck schneller das Spiel. Aber deswegen nicht spannender. Irgendwie konservierter Fußball. So richtig geil ist das nicht”

    Also ich find das ziemlich geil..

  455. Wenn ich Reus so sehe: welches große Turnier hat er denn für uns gemacht? Komme irgendwie immer auf Verletzungen vor EM/WM, wenn ich an seine N11-Karriere denke. Oder wer weiß das genauer?

  456. British Empire. Da hat so einer Spanier-Gockel net allzuviel Zeit, um zu überzeugen. Der Pep sollte sich immer zwei Pullunder überziehen.

  457. ZITAT:
    “Blender und eitler Fatzke.”

    Letzteres sicher. Ersteres wohl weniger.

  458. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Oh Mann, ist mIr langweilig.”

    Schnick Schnack Schnuck? Ich hab ne Schere.”

    Stein

  459. Papier. Mist.

  460. ZITAT:
    “Nächstes rot.”

    Erzähl’ mir noch mal einer was von wegen ‘Diskriminierung’ bzgl. Kreuz des Südens.
    Oder ist es diskriminierend, dass die national weniger Karten sehen als ihre Gegner für vergleichbare Aktionen?

  461. Da muss Hoppe-Rudy ja verdammt gut sein, wenn er den Durm aussticht. Oder er hat eben den besseren Heimatclub mit Stuttgart

  462. Ich bin echt verliebt in den Reuss – aber der scheint nach all seinen Verletzungen irgendwie die Forte eingebüßt zu haben.

  463. Schnick Schnack Schnuck.

    Ich nehme immer den Brunnen.

  464. Stein hat gewonnen. CE fängt an. Obwohl, so lange dauert die Verlängerung jetzt auch nicht.

  465. Brigadier Lethbridge-Stewart

    Noch 15 Minuten Pep.

  466. Bvb ist schwach das sollen die besten 2 deutschen Teams sein?

  467. Oh, den Brunnen hab ich übersehen. Dann erstmal Relegation zwischen Worredau und mir.

  468. Kein Wunder, dass von denen keiner ein Tor im Waldstadion geschossen hat…..

  469. Der Reus ist schon ein guter Kicker. Das er bei der WM nicht dabei war, da kann er ja wohl nix dafür
    Btw…ich würde mir nix mehr wünschen als noch mal bei einem Finale in Berlin dabei zu sein. Was das betrifft….mal bißchen Demut. Da sind heute schon die zwei besten Mannschaften. Und die neutralisiern sich. Ob das jetzt für uns als Eintracht Fans schön ansieht ider nicht. Egal…zumindest für die

  470. Für mich ist Ribéry immer noch der beste Außen der Liga. Vielleicht nicht mehr so schnell wie diese neuen Dampfwalzen aber das macht er locker mit Raffinese und Spielverständnis weg. Übersteiger und Doppelpässe sehen einfach schöner aus als 100 Meter Sprints.

  471. Aus dem 11 Freunde Liveticker

    »Ein Spiel wie de Maizières Hose. Bunt, eng und unansehnlich!«

  472. Brigadier Lethbridge-Stewart

    ZITAT:
    “Eintracht!”

    Frankfurt!

  473. Brunnen, Brunnen, Mann…
    Also: Stein!!!

  474. Jetzt wäre Götze-Zeit! Aber der ist ja malad.

  475. Bürki schneidert an seiner Heldengeschichte…

  476. Stein, der hat Stein! Hmm? Ich nehme, nehme wieder Schere. Mist.

  477. Sokrates ist heute der bessere Zambrano. Auch wenn das eigentlich nicht geht…

  478. …schonmal ein Vorgeschmack auf unser Elferschießen am Montag…

  479. Brunnen gibt’s net.

  480. Endlich. Elfmeterschießen. Jaaaa!

  481. Bayerndreck!

    …….tschuldigung…..

  482. Das ist ja wie in 48 Stunder: Elfemeterschießen.

  483. Rutschen alle Bayern jetzt wieder aus?

  484. Können die Bayern denn 11er?

  485. ZITAT:
    “…schonmal ein Vorgeschmack auf unser Elferschießen am Montag…”

    Ging mir vorhin bei der [504] bezüglich Bürki durch den Kopf. Wobei ich Bürki heute stärker als Neuer einschätzen würde. Kommt auf die Schützen an, wie immer.

  486. ZITAT:
    “Das ist ja wie in 48 Stunder: Elfemeterschießen.”

    Lasst bitte diese Scherze… Das brauche ich nur im äußersten Notfall…

  487. Brunnen ist geil. Gewinnt gegen Stein und Schere, verliert nur gegen Papier.
    Hihi.

  488. Das letzte Elferschießen der Eintracht an das ich mich erinnern kann, war gegen Aachen im Abstiegsjahr. Meier megalässig, wie ein ein Basketballstar in den Nachthimmel.

  489. ZITAT:
    “ZITAT:
    “…schonmal ein Vorgeschmack auf unser Elferschießen am Montag…”

    Ging mir vorhin bei der [504] bezüglich Bürki durch den Kopf. Wobei ich Bürki heute stärker als Neuer einschätzen würde. Kommt auf die Schützen an, wie immer.”

    Bürki war besser im Spiel, aber Neuer ist eben Neuer…

  490. Und auf die Schützen kommt es an … arrgghh !!

  491. Dortmund hat aber auch eine interessante Wahl der Schützen…

  492. Bayern gut gekontert in dieser Disziplin.

  493. Brigadier Lethbridge-Stewart

    Bitburger Werbung, aber keine Dusche.

  494. Hochverdient. Meinen aufrichtigen Glückwunsch.

  495. Brigadier Lethbridge-Stewart

    An den Pokalsieg erinnert sich in 20 Minuten eh keiner mehr.

  496. Das scheiß Dreckspack!

  497. Gähn. Nürnberg ist wichtig.

  498. ZITAT:
    “Hochverdient. Meinen aufrichtigen Glückwunsch.”

    Also an Worredau.
    #pokalegal

  499. Was steht da oben drüber? Wie erwartet.
    Na toll.

  500. ZITAT:
    “An den Pokalsieg erinnert sich in 20 Minuten eh keiner mehr.”

    Die Dortmunder vielleicht.

  501. Passt zur Überschrift. Wie erwartet.

  502. Sonst schlag ich mich bei egal welchen Spielen ja doch unbeabsichtigt auf die eine oder andere Seite. Heute zero emocion, nada.

  503. Das Spiel hat Tuchel verloren. Er hat mit seiner defensiven Einstellung seinem Team den Stil weggenommen.

    Und Spiler wie Bender und Sokratis lässtmna keie Elfer schiessen.

    Wo war Auba beim Elferschiessen……

  504. Warum hampeln die da eigentlich so rum wie die Kindergartenkinder?

  505. ZITAT:
    “Was steht da oben drüber? Wie erwartet.
    Na toll.”

    Aber knapper als erwartet, für mich zumindest.

  506. wo war Miki beim Elfer

  507. ZITAT:
    “Also an Worredau.”

    Versteht sich. Fairer Sportmann.

  508. Zweimal werden wir noch wach, dann…

  509. Brigadier Lethbridge-Stewart

    So, Feierabend. Pep überlebt. Montag zählts.

  510. Ach…halts Maul Unkas

    Und eigentlich war mir derart spruch noch nicht mal wichtig, du….Minimücke

    Montag ist wichtig!

  511. Wo war Brehme beim Elfer?

  512. Scheiß auf DFB Pokal.
    #Auf jetzt!
    Nur die SGE!

  513. Und überhaupt: wo ist Behle?

  514. Meppen ist wichtig jetzt. ,-)

  515. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Was steht da oben drüber? Wie erwartet.
    Na toll.”

    Aber knapper als erwartet, für mich zumindest.”

    Interessant war vor dem Spiel, dass ich den BVB mehr zugetraut hatte, als zwei befreundete BVB-Fans.
    Wobei diese beiden wiederum der Eintracht am Montag mehr zutrauen, als ich derzeit.
    Nein, der Schluss aus diesem “Zutrauen” wäre jetzt … unzulässig.

    Und diese Verzögerei (des FCBäh) beim 11er-Schießen ist ja – wenn ich’s richtig nachgelesen habe – künftig auch unzulässig!
    Und das finde ich rundum gut.

  516. Montag abend 23 Uhr. Spieltand 2:2 nach dem alle elf Spieler ihre Elfmeter ausgeführt haben. Es bleibt spannend.

  517. Und wir haben immer noch ein Spiel. Es geht immer weiter. #malle2016delay

  518. BVB hst genau wie die Eintracht gespielt mit elf Mann hinten drinn peinlich

  519. elendes Bayern Pack

  520. Diese Fernsehstudiotribüne ist irgendwie scheiße. Da fand ich die Siegerehrung auf der Tribüne kerniger.

  521. ZITAT:
    “Montag abend 23 Uhr. Spieltand 2:2 nach dem alle elf Spieler ihre Elfmeter ausgeführt haben. Es bleibt spannend.”

    Hast Du gerade eine Vision?

  522. ZITAT:
    “BVB hst genau wie die Eintracht gespielt mit elf Mann hinten drinn peinlich”

    Alle dämlicn…

    ZITAT:
    “elendes Bayern Pack”

    … oder blöde.

    Mein Gott, musst du Komplexe haben. Kompensiere doch bitte mal woanders. Armer Mensch.

  523. Ich weiß nicht wie ich das bis Montag aushalten soll.

  524. 558 wieso Komplexe ich sage nur Meinung offen und das ist ja Dland nicht gewünscht.

    Hier sagst du immer das was du sagen musst aber wirklich nicht denkst und sagen möchtest. findest du das gut.

  525. Ich sage was ich denke und was ich muss. S. 558

  526. Fehlt noch … Na dann halt:
    Glückwunsch @c-e Du Deserteur zur Bayern-Sau ;)
    Double. Zu mehr reichts halt net. Schad, gell?

  527. Nachtrag: doch, eine offene Meinung ist gewünscht. Jedenfalls von mir. Wenn du aber immer alles blöde oder shice findest und alle! immer! überall! keine Ahnung haben und vollkommen unfähig sind, du es aber immer schon (besser) gewusst hast, ist meine Meinung, dass du deine Position überdenken solltest. (“Ein Geisterfahrer? Tausende!”)

  528. habt ihr mal überlegt wie ihr mit mir umgeht…

    ich sage nur die Meinungen die hier dazu gesagt werdne, das ich einen Leistenbruch nciht operiren lasse.

    Nach den Gründen hat keiner gefragt, die sind nämlich das ich Angst vor Operationen habe…. ich lasse mir auch kein Blut abnehmen und keinen Blutdruck messen, da ich beides nicht aushalte.

    Daher würd eich eine Operation wie bei Marco ablehnen, das ist der Grund, evtl habe ich da falsch ausgedrückt, ich bewundere ihn das er das alles über sich ergehen lässt, ich könnte das nicht…..

    Und wenn jetzt wieder jemand auf mich einfällt, na ja , was soll ich sagen, es ist bei mir einfach so, dann respektiert es eben auch wenn ihr es in eurem Leben anders machen, würdet.

    Ich würde bei einer OP eine Herzschlag bekommen oder beim Blut abnehmen, aber kalr das versteht auch keiner…..

  529. ZITAT:
    “Ich weiß nicht wie ich das bis Montag aushalten soll.”

    Stringent durcharbeiten.
    Ich habe mir den Sonntag und Montag so voll gepackt, plus Überstunden, dass mich das hoffentlich ablenkt und weitestgehend auch vom Internet fernhalten wird.
    Die Nacht davor nur, die wird interessant werden…

  530. Ok, Unkas, das verstehe ich und es tut mir ehrlich (!) leid. Versuche doch mal mit ein wenig weniger Absolutheitsanspruch zu formulieren. Vielleicht erhältst du dann den Respekt, den du dir wünscht – indem du ihn anderen gegenüber, also auch denen über die wir hier schreiben, walten lässt.

  531. 556

    könnte mich auf Arbeit gar nicht konzentrieren, daher mache ich siebe Stden und weg.

  532. Interessante Aussagen von Tuchel. Man muss den nicht mögen, aber wie er sich auch selbst hinterfragt finde ich bemerkenswert.

  533. ZITAT:
    “Ich weiß nicht wie ich das bis Montag aushalten soll.”

    Das bis Montag halt’ ich aus. Die Frage ist, wie ich das danach aushalten werde.

  534. Unkas, geh doch mal was vom Gas. Mit so Kommentaren wie die 554 machst Du Dir hier keine Freunde und über entsprechende Reaktionen brauchst Du Dich dann nicht zu wundern.

  535. ZITAT:
    “Interessante Aussagen von Tuchel. Man muss den nicht mögen, aber wie er sich auch selbst hinterfragt finde ich bemerkenswert.”

    Ja, fand ich auch!

  536. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Ich weiß nicht wie ich das bis Montag aushalten soll.”

    Das bis Montag halt’ ich aus. Die Frage ist, wie ich das danach aushalten werde.”

    Mit. Und zwar sowas von … :(

  537. ZITAT:
    “Unkas, geh doch mal was vom Gas..”
    Fährt doch schon nicht schneller als 80.

  538. Zurück aus diesem unschlagbaren Fußballkiosk.

    Was habe ich mich für den einzigen Bayernfan im Raume gefreut,

    wortwörtlich:

    für ihn

    gefreut

    Er selbst war nämlich nicht dazu im Stande. Da kamen retrospektive Lamentos über absurdeste Fehlentscheidungstheorien in der CL.

    Ich befürchte fast, daß ich glücklicher absteige, als der Meister und Pokalsieger wird.

  539. was aht denn der Ruchel genau gesagt würde mich freuen wenn ihr mir das sagen würdet danke

  540. so Licht an, also was hat der Tuchel genau gesagt, würde mich freune , wenn ihr mir das sagen würdet, habe nicht mehr geschaut.

  541. Reihenfolge der Elfmeterschützen war falsch ausgewählt, dass nimmt er auf seine Kappe.

  542. OK, der Reihe nach, im ernsthaften Versuch, es zu verstehen:

    ZITATe [564]:

    “habt ihr mal überlegt wie ihr mit mir umgeht…”

    Ja. Möglichst tolerant.

    “ich sage nur die Meinungen die hier dazu gesagt werdne, das ich einen Leistenbruch nciht operiren lasse.”

    Ob Du Deinen Leistenbruch operieren lassen willst oder nicht, ist Deine Entscheidung.
    Manchmal geht es gut ohne Operation, manchmal nicht. Es ist und bleibt Deine Entscheidung.

    “Nach den Gründen hat keiner gefragt, die sind nämlich das ich Angst vor Operationen habe…. ich lasse mir auch kein Blut abnehmen und keinen Blutdruck messen, da ich beides nicht aushalte.”

    Vor einer Operation hat jeder normal und klar denkende Zweibeiner Angst.
    Vor einer Blutabnahme haben viele Zweibeiner auch Angst. Warum auch immer, sage ich. Pieks ich mir mit Dornen in die Finger, tut’s länger weh, egal.
    Vor dem Blutdruckmessen? Macht Krach, drückt und fertisch. Kein Loch. Keine bleibenden Schäden.

    “Daher würd eich eine Operation wie bei Marco ablehnen, das ist der Grund, evtl habe ich da falsch ausgedrückt, ich bewundere ihn das er das alles über sich ergehen lässt, ich könnte das nicht…..”

    Auch das muss jeder für sich selbst entscheiden. Ist wie bei vielen Situationen/Operationen/Krankheiten/Entscheidungen eine Entscheidung der Risiko-/Nutzen-Abwägung.
    Manchmal hopp oder topp.

    “Und wenn jetzt wieder jemand auf mich einfällt, na ja , was soll ich sagen, es ist bei mir einfach so, dann respektiert es eben auch wenn ihr es in eurem Leben anders machen, würdet.”

    Jep, tun wir doch. Beides, vermutlich.

  543. OK, der Reihe nach, im ernsthaften Versuch, es zu verstehen:

    ZITATe [564]:

    “habt ihr mal überlegt wie ihr mit mir umgeht…”

    Ja. Möglichst tolerant.

    “ich sage nur die Meinungen die hier dazu gesagt werdne, das ich einen Leistenbruch nciht operiren lasse.”

    Ob Du Deinen Leistenbruch operieren lassen willst oder nicht, ist Deine Entscheidung.
    Manchmal geht es gut ohne Operation, manchmal nicht. Es ist und bleibt Deine Entscheidung.

    “Nach den Gründen hat keiner gefragt, die sind nämlich das ich Angst vor Operationen habe…. ich lasse mir auch kein Blut abnehmen und keinen Blutdruck messen, da ich beides nicht aushalte.”

    Vor einer Operation hat jeder normal und klar denkende Zweibeiner Angst.
    Vor einer Blutabnahme haben viele Zweibeiner auch Angst. Warum auch immer, sage ich. Pieks ich mir mit Dornen in die Finger, tut’s länger weh, egal.
    Vor dem Blutdruckmessen? Macht Krach, drückt und fertisch. Kein Loch. Keine bleibenden Schäden.

    “Daher würd eich eine Operation wie bei Marco ablehnen, das ist der Grund, evtl habe ich da falsch ausgedrückt, ich bewundere ihn das er das alles über sich ergehen lässt, ich könnte das nicht…..”

    Auch das muss jeder für sich selbst entscheiden. Ist wie bei vielen Situationen/Operationen/Krankheiten/Entscheidungen eine Entscheidung der Risiko-/Nutzen-Abwägung.
    Manchmal hopp oder topp.

    “Und wenn jetzt wieder jemand auf mich einfällt, na ja , was soll ich sagen, es ist bei mir einfach so, dann respektiert es eben auch wenn ihr es in eurem Leben anders machen, würdet.”

    Jep, tun wir doch. Beides, vermutlich.

  544. ok, ich bin halt so ich ahbe Angst vorm leben schon nachts schlafe ich nur mit Lciht einige Freunde sind nachts im Schlaf gestorben, daher versuche ich nciht zu schlafen habe imme rden TV an, habe eben Todesangst.

  545. ich versuche auch außerhalb der Arbeti nur zu Hause zu sein, gehe am WE nie vor die Tür, zu Hause bin ich sicher.

  546. so genug von mir ab jetzt wieder Fussball

  547. trotzdem noch eine Frage, wie macht ihr das jeden Tagzu wissen sterben zu können, das macht einem doch fertig, er wäre doch besser zu wissen, man stirbt, dann kann man besser leben.

  548. OK, eine (meine letzte) Antwort hierzu:

    ZITAT:
    “… wie macht ihr das jeden Tagzu wissen sterben zu können, …”
    Weiß ich doch. Antwort: Der Himmel wird uns auf den Kopf fallen. Irgendwann.
    Oder auch net.

    ZITAT:
    “… es wäre doch besser zu wissen, man stirbt, dann kann man besser leben.”
    Och, ich seh’ das ganz einfach: Wenn ich sterbe, kann ich nicht mehr leben.
    Ich bevorzuge Letzteres, bis Ersteres eintritt.
    Oder so: Ich bin lieber lebendig als tot. Bis irgendwann das Gegenteil eintrifft.
    DAS nenne ich einfach.
    Nur so als Vorschlag. Aber das bin ja nur ich.

    Gute Nacht. (Ob mit oder ohne Licht.)

  549. Ich sage was ich dächte zu sagen mir zu denken gäbe.

    Aber das geht ja in Dland nicht.

  550. Ich würde wohl kaum etwas vermissen, wenn ich tot wäre. Im besten Fall würde mich jemand vermissen. Meine Kinder sollen aber möglichst lange einen Vater haben. Abgesehen von einem wohl nicht nur mir eigenen Überlebensinstinkt, versuche ich daher, möglichst lange zu überleben. Und wo ich schon mal da bin, versuche ich auch, es zu genießen. in diesem Sinne: Prost und Gute N8!

  551. Nur mal so als Vorschlag:

    Man muss nicht alles lesen, was hier verzapft wird. Und darauf eingehen muss man auch nicht.

    Ebenfalls allseits eine gute Nacht!

  552. Christian Dingert… Es bleibt einem auch nichts erspart…

  553. Gibt es solche Menschen wie den Unkas in echt da draußen? Laufe ich echt Gefahr, solchen Menschen da draußen auf der Straße zu begegnen? Leib- und wahrhaftig? Hmm. Könnte eher für die gefährlich werden.

  554. Wahrscheinlich werde ich ihn auslachen, mich umdrehn und ein neues Bier bestellen.

  555. @Unkas
    “habt ihr mal überlegt wie ihr mit mir umgeht…”

    Habe ich. Und ich bin zu dem Schluß gekommen, dass dieser Ort hier kein Therapiezentrum ist. Sorry.

  556. Alles wird gut!

  557. Gutenmorgenwumms!

  558. Mahlzeit. Der Berg ruft.

  559. Guten Morgen. Bin schon einige Zeit wach und habe eben FR gelesen. Habe den Eindruck, dass die Redakteure Kilchenstein und Durstewitz auch (endlich?) aufgewacht sind. Hoffentlich ist das nicht nur ein Strohfeuer, das erlischt, wenn EF in der Bundesliga bleibt.

  560. Passend zum morgigen Relegations-Krimi zeigt die ARD heute einen Tatort aus … Nürnberg!

    Was soll uns das sagen? Ist das vielleicht ein Zeichen? Wenn ja, welches?

    Fragen über Fragen …

  561. Passend auch eine Frage: In die Fresse eines Gegenspielers reingreifen ist neuerdings okay?

  562. Besagter Griff in die Fresse des Gegenspielers bohrte sich unsympathischerweise auch noch ins Auge……

  563. ZITAT:
    “Passend auch eine Frage: In die Fresse eines Gegenspielers reingreifen ist neuerdings okay?”

    Gezielt in die Augen greifen !
    Nur wenn es ein Bayernspieler ist und der vierte Ofizielle direkt dabei steht.
    Der Spieler wird anschließend auch noch gerne im Sportschauclub hofiert.
    FairPlay gibt’s schon lange nicht mehr.

  564. ZITAT:
    “….FairPlay gibts schon lange nicht mehr.”

    “Quoten, Quoten, Quoten, und immer an den Schauer denken”

  565. Ilicevic zur Eintracht, wenn diese die Klasse erhält?

    (Immer diese Konditionalsätze)

    https://twitter.com/berger_pj/.....6987176961

  566. Hat mich gefreut, dass Durstewitz Kovac zum Lachen gebracht hat. Hoffentlich hilft es…

  567. Gerade eben lese ich verspätet den letzten Ballhorn. Ich lese ihn eigentlich immer, insofern ist die Aussage nicht aus der Luft gegriffen: es war der bislang beste.
    Herr Krieger, wenn es sich einrichten lässt: viele Grüße an ihn, und ein großes Dankeschön.

    Dankeschön.

  568. Hellmann im Doppelpass, vielleicht wird ja EF noch Thema

  569. ZITAT:
    “Hat mich gefreut, dass Durstewitz Kovac zum Lachen gebracht hat. Hoffentlich hilft es…”

    wovon reden wir?

  570. ZITAT:
    “Ilicevic zur Eintracht, wenn diese die Klasse erhält?

    (Immer diese Konditionalsätze)

    https://twitter.com/berger_pj/.....6987176961

    Ist der gut?

  571. Die Schaefer- und die Weilerstatements waren von ähnlicher sympathisch `sportlicher´ Qualität wie der Griff vom Franzos´ ins Auge des Gegenspielers.
    Auch wenn ich froh bin daß die quälend längste Eintrachtsaison ever am Montag e n d l i c h zu Ende geht hoffe ich inständig daß unsere Jungs – verdient oder nicht, shiceegal – das fränkische Bauernpack in die Unnerhos´zurückkicken wo die sowas von hingehören.

  572. ZITAT:
    “Ist der gut?”

    Der war gut. Bevor er zum HSV kam. Und seine Verletzungshistorie ist glaube ich auch nicht ohne.

  573. Der Kimmich-Elfer … könnte ich mir den ganzen Tag in Endlosschleife ansehen.

  574. Verteidiger sollten keine Elfer schießen.

  575. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Ist der gut?”

    Der war gut. Bevor er zum HSV kam. Und seine Verletzungshistorie ist glaube ich auch nicht ohne.”

    Vermutlich ein Wunschspieler von Kovac wegen des Balkangens.

  576. So langsam geht mir diese Balkan-Gen-Scheiße ganz schön auf den Nerv. Bin aber nur ich.

  577. Gerne, nur zu gerne würde ich morgen dieses Nürnberg, dass ich nicht mal mehr zärtlich a Depp nennen mag, in die Schranken gewiesen wissen. Und für uns damit am Ende einer schier endlose Saison ein bisschen über das blaue Auge jubeln. Weiter mag ich grad in Sachen SGE nicht denken und doch, klar, ich bin heiß auf morgen. Nur wenn man sich mal anschaut was aus diesem Sport für eine Kirmesveranstaltung geworden ist, siehe etwa Eröffnungsfeier EL-Finale (über gestern kann ich vor 20h gar nicht mitreden), was für attraktive Gegner da in der Bundesliga kicken und wie unerträglich Fußball im Fernsehen inzwischen ist, dann hat der Gedanke an Lautern, Bielefeld, Düsseldorf, 1860, Karlsruhe, Union, Bochum usw fast etwas tröstliches. Wenn es nur nicht zwei entscheidende Faktoren gäbe: a) Ich kann und will nicht verlieren (und rede jetzt keiner vom 0:0 bitte) und b) die Anstoßzeiten in Liga Zwo sind so unterirdisch, dass ich lieber jeden Gegner nehme als ein bisschen Tradition. Dabei hab ich jetzt glatt Hannover vergessen. Und über den Brustring will ich gar nimmer reden müssen. O tempora, o mores. Auswärtssieg!

  578. Morgen Abend hat der ganze Spuk ein Ende. Eine grauenhafte Saison ist vorbei. Hat mich unfassbar viele Nerven gekostet. Jedes Heimspiel ausser Köln war eine zitterpartie. Wann hat es dass schonmal gegeben?

  579. “Aber wer soll die Tore machen” wird ein bisserl arg kultiviert in den Medien. Ein paar der Unsrigen haben es ja immerhin geschafft in den letzten Spielen, gegen weitaus unangenehmer zu spielende Darmstädter sogar zweimal. Irgendein verteidigender Nürnberger Marmorklotz wird sich zum Anschießen schon finden. Bin zuversichtlich.

  580. ZITAT:
    “So langsam geht mir diese Balkan-Gen-Scheiße ganz schön auf den Nerv. Bin aber nur ich.”

    Nö, nicht nur dir.

  581. Selbst Das Köln-Heimspiel war nicht ganz ohne Zittern, oder?

  582. DJ Munich bleibt mein Lieblings-DJ.

    Weiter so!

  583. ZITAT:
    “So langsam geht mir diese Balkan-Gen-Scheiße ganz schön auf den Nerv. Bin aber nur ich.”

    Da ich nur eine Zeile geschrieben habe, ist die Ironie zwischen den Zeilen natürlich nicht zum Vorschein gekommen.

  584. SV Felix wäre frei …. :-)

  585. ZITAT:
    “Selbst Das Köln-Heimspiel war nicht ganz ohne Zittern, oder?”

    Parkinson? Das war für einen Eintrachtfan wirklich sehr entspannt und schön anzusehen.

  586. ZITAT:
    “SV Felix wäre frei …. :-)”

    SV? Ich würde ja mal Michael Henke nachfragen….

  587. ZITAT:
    “Da ich nur eine Zeile geschrieben habe, ist die Ironie zwischen den Zeilen natürlich nicht zum Vorschein gekommen.”

    Gut gekontert. ;)

  588. Nürnberg schlagen und danach ganz ganz tief schlafen. Dösend diese EM verfolgen und hoffen, dass WIR einige glückliche Personalentscheidungen treffen. Auf eine ruhige Platz 11 Saison freuen.

  589. … aber bitte nicht aufsteigen müssen. Das wäre ja schon wieder so aufregend.

  590. ZITAT:
    “Nürnberg schlagen und danach ganz ganz tief schlafen. Dösend diese EM verfolgen und hoffen, dass WIR einige glückliche Personalentscheidungen treffen. Auf eine ruhige Platz 11 Saison freuen.”

    Man hat hier mehr als 10 Jahre geschlafen…

    Das kannste dir ruhig mal ansehen.. Und die ganzen Aficionados vom Betonbimbo sollten sich das erst recht mal anschauen.

    https://www.youtube.com/watch?.....mKSmTMp-jQ

  591. Gründel. Kein Widerspruch. Unsere große Führung darf gerne hellwach Regeln brechen … und glaube mir, ich bin ein großer Freund von gebrochenen Regeln, In der Regel.

  592. ZITAT:
    “Gründel. Kein Widerspruch. Unsere große Führung darf gerne hellwach Regeln brechen … und glaube mir, ich bin ein großer Freund von gebrochenen Regeln, In der Regel.”

    Gucks dir erst mal an..

  593. Bin bei Minute 7 – schon der Anfang ist sehr interessant… melde mich zum Schluss noch einmal.

  594. @Bubi: Ich hab da zwischendurch Chancen für die Kölner gesehen, wenn die gesessen hätten…aber Du hast Recht, wahrscheinlich Parkinson.

  595. War Kittel eigentlich Donnerstag auch schon krank? So beiläufig wie er den Ausfall erwähnte…

  596. Hat vielleicht jemand einen Link zur PK?

  597. http://tv.eintracht.de/de/sais.....2632-.html

    Interessant auch, dass Kovac den Namen von Kaan Ayhan nicht wirklich kennt.

  598. Gründelsche – ich habe mir das Tuchel Video mit großem Interesse angesehen.

    Rulebreaker ist selbstverständlich ganz nach meinem Geschmack. Was mich nach dem ersten Nachdenken beeindruckt hat ist, dass das brechen von Regeln bei Tuchel kein Selbstzweck war bzw. ist, sondern er die entsprechenden Maßnahmen schlichtweg als notwendig erachtete.
    Das Unterscheidet sein Wirken eklatant von den üblichen Unternehmensberaterschaumschlägern.

    Die zentralste Aussage ist jedoch die folgende: It’s a players game (not a coaching game). Eigenverantwortung und die Hilfe, jeden einzelnen dort hin zu führen.

  599. Interessanter Link Gründel, dafür liebe ich diesen Blog. Vielen Dank!
    Kann man auch gut in der Sonne liegend hören….vorher aber besser die Mainz/Tuchel-Hasskappe ablegen :-)

    Players-Game ist mir auch aufgefallen, und ich dachte an unsere Mannschaft und an die “Vercoacht”-Vorwürfe, mit denen wir bei Kovac so schnell zur Hand sind.
    Da steckt verdammt viel drin in dem Link. Nicht nur für den Fußball.

  600. ZITAT:
    “Bin bei Minute 7 – schon der Anfang ist sehr interessant… melde mich zum Schluss noch einmal.”

    Zuerst dachte ich: Als er seine Suppe noch löffelte, war ich bereits fertig und bin schnell auf mein Zimmer gegangen. #playstation

    Ab Minute 7 wird es aber richtig super. Danke für den Link. Stichwort “Die Geometrie der anderen spiegeln.”, keine stupiden Wiederholungen gleicher Abläufe, den flow erhalten, die Differenz denken, Hirnforschung berücksichtigen und dann noch das Michael Jordan-Zitat. Tuchels Traningsplatz, tatsächlich ein Diamant.

    http://thumbs.dreamstime.com/x.....751844.jpg

  601. Da versteht jemand die Welt nicht … oder will sie nicht verstehen:
    http://www.fr-online.de/eintra.....71162.html
    Dem Manne gehört morgen sportlich auf dem Platz gezeigt, was wir verstanden haben.
    Und was wir davon halten.

  602. ZITAT:
    “Stichwort “Die Geometrie der anderen spiegeln.”, keine stupiden Wiederholungen gleicher Abläufe, den flow erhalten, die Differenz denken, Hirnforschung berücksichtigen und dann noch das Michael Jordan-Zitat.”

    Und jetzt halte einmal “Stollenschuhtrainer” dagegen.

    Noch Fragen…?

  603. Ich warte aufgeregt auf die Bilder aus München….und dann überträgt der BR gar nicht.

    https://mobile.twitter.com/BR_.....202880?p=p

  604. Boah, bin ich schnell. #aufjetzt

  605. Boah, Albert.

  606. Dann kauft das Ding eben sport1 oder lässt anschreiben….#hofberichterstattung

    http://tv.sport1.de/player/pla.....1415362021

  607. Tannenbäumsche kennt der Tuchel net. Also nein, wirklich: so lebendig, offen, kreativ, achtsam, den Fußball vom Leben her gedacht und nicht umgekehrt, nix Reduktionismus, von den Notwendigkeiten ausgehend – einfach toll. Danke für den Link, HG. So etwas macht Mut und regt enorm an, macht aber irgendwie auch traurig wenn man bedenkt, wie schwer es die grundvernünftige Sache hat, durchzukommen.

  608. boah. Ich hab da jetzt echt reingeguckt. meine Lust auf auf Fussball ist um nochmalige 40% gesunken.

  609. @634 Heinz Gründel

    Sehr interessanter Vortrag. Weißt Du um was für einen “elitären Kreis” bzw. um welchen Thinktank es sich handelt?

  610. Danke Albert!

  611. Oh, wir kaufen jetzt schon bei Vereinen, die mit uns vermeintlich auf Augenhöhe sind, die Ersatzbank leer. Bevor ich mich mit Ilisevic anfreunde, ist es mir lieber wenn sie absteigen.

  612. “Man hat hier mehr als 10 Jahre geschlafen…

    Das kannste dir ruhig mal ansehen.. Und die ganzen Aficionados vom Betonbimbo sollten sich das erst recht mal anschauen.

    https://www.youtube.com/watch?.....mKSmTMp-jQ

    Ich stimme Dir vollkommen zu! Super Votrag! Nicht so ein Selbstdarsteller wie der, der meint zu wissen, wie es nicht geht. Der hat einen Plan.

    Und ich erkenne auch nicht, dass er zum Trainertypus gehörte, der nimmer den Spieler sieht (so indes Scholl zuletzt in einem Radiointerview).

    Danke für den Link.

  613. Hier der Scholl-Link, lohnt aber nicht wirklich:
    http://cdn-storage.br.de/iLCpb.....baller.mp3

  614. Betonbimbo. Vereins schädigend ist sowas Herr Gründel. Besonders in der jetzigen Situation. Sie sollten sich und Ihr Verhalten mal hinterfragen.
    Der Tuchel spinnt doch. Nie Elf gegen Elf gespielt. Aufm rautenförmigen Feld.
    Rulebreaker.
    Ferz sinn des. Was issn aus dem geworde?
    Vizemeister und Vizepokalsieger.
    Der Tomas und der Armin warn rischdisch Meister.
    So. Jetz kommst Du.

  615. Tuchel, der Zen-Lehrer? Tja, Erfolg und Mißerfolg kommen nicht von ungefähr.

    Danke für den Link! Allerdings bin ich jetzt erst recht frustriert.

    Kenne die Thematik so ein wenig aus dem Führungscoaching (Konstruktivismaus, soweit ich verstanden habe). Eigentlich erschreckend, dass erst so wenig davon im Millardengeschäft Fußball angekommen ist. Gut, das ist in der freien Wirtschaft nicht anders…

  616. Profitipp: Klassenerhaltsfeier auf dem Römerbalkon an den HR verscheuern.

  617. ZITAT:
    „Profitipp: Klassenerhaltsfeier auf dem Römerbalkon an den HR verscheuern.“

    Da diese Feier mit Sicherheit mehr Action, Freude, Spass und Zuschauer hätte als die Pokalfeier der gelangweilten Bayern, halte ich eine Forderung von mindestens 500K für angemessen ;o)

  618. Morgen sehe ich mir das Spiel mit ein paar Kollegen an. Unser Clubfan hat sich orts- und zeitgleich zum Schafkopfen verabredet. Da sieht man, was der von seinem Team erwartet…

    Wechhaun! Humorlos!

  619. ZITAT:
    “Morgen sehe ich mir das Spiel mit ein paar Kollegen an. Unser Clubfan hat sich orts- und zeitgleich zum Schafkopfen verabredet. Da sieht man, was der von seinem Team erwartet…

    Wechhaun! Humorlos!”

    Ganz ehrlich, Isarpreiss, ein Schafkopf ist – (un)abhängig von den Mitspielern – auf jeden Fall unterhaltsamer als das Spiel morgen. Da bin ich mir sicher.

    Den Schafkopf zu diesem Zeitpunkt zu planen, könnte darauf hindeuten, dass sich der Glubb-Fan sicher ist, dass sie aufsteigen oder dass er nur ein Pseudo-Fan ist.

    Ich würde zumindest bis zur Halbzeit warten bis zur ersten Schafkopfrunde.

  620. Brigadier Lethbridge-Stewart

    So langsam bin ich aufgeregt.

  621. Ich auch. Wie err. Sowas von.

  622. #AUF JETZT SGE. Bin sowas von nervös..

  623. Den von Mr. Gründel eingestellten Link mit dem Rulebreaker Tuchel (tatsächlich meinte dieser damit nur seinen SpoDi Heidel) hatte ich auch mal mitbekommen.
    Danach habe ich mir die Frage gestellt, ob Herr Schaaf und dann letztes Jahr uns Armin (der ja Woche für Woche mit geballtem Charme die versammelte Presseschar verzücken konnte) überhaupt zu ähnlichen Überlegungen und Herangehensweisen in der Lage sind.
    Ja ich weis, keiner von uns hat je bei einer Mannschaftsbesprechung Mäuschen spielen können.
    Als gemeiner Fan ohne Trainerschein vermutete ich einfach mal gewaltige Unterschiede.

    Nicht zuletzt ist ja bekannt, welchen weiteren Werdegang Schaaf und Veh und auf der anderen Seite Tuchel genommen haben.

  624. ZITAT:
    “Tuchel, der Zen-Lehrer? Tja, Erfolg und Mißerfolg kommen nicht von ungefähr.

    Danke für den Link! Allerdings bin ich jetzt erst recht frustriert.

    Kenne die Thematik so ein wenig aus dem Führungscoaching (Konstruktivismaus, soweit ich verstanden habe). Eigentlich erschreckend, dass erst so wenig davon im Millardengeschäft Fußball angekommen ist. Gut, das ist in der freien Wirtschaft nicht anders…”

    Issarpreiss – zumindest bei meinen geliebten US-Amerikanischen Arbeitgebern wird eine auch nur grob in diese Richtung gehende Management-Philosoph noch nicht einmal im Ansatz erwähnt. Da geht es zu exakt 100% stollenschuhig zu – Micromanagement, Talente und Individualität völlig negierende sklavisch umzusetzende Prozesse und völlig fehlende Verantwortung des einzelnen.
    Grausam.
    Und was großkotzig als Innovation oder gar Kreativität verkauft wird, dümpelt auf einem dergestalt jämmerlichen Niveau daher, dass sich der Mist verzweifelt im Kreise um sich selbst dreht und nur noch Trickbuchungen einen Erfolg vorgaukeln können.

    Meine wilde These: So wenig, wie ich “rule breaking” Management in der Wirtschaft wahrnehme, so selten könnte sie auch im Fußballsport sein. Und wenn überhaupt, gedeiht so etwas nur an kleinen Standorten.

  625. Eiiiiiiiiiiintracht Fraaaaaaaankfurt. Wir sind Dir treu. Für immer und ewig.

  626. Progrmmhinweis:

    21:30 Uhr, Copa del Rey, Barca – FC Sevilla bei laola TV.

  627. ZITAT:
    “Eiiiiiiiiiiintracht Fraaaaaaaankfurt. Wir sind Dir treu. Für immer und ewig.”

    Da bin ich ja durchaus bei Dir. Aber wie die Vergangenheit ja zeigt, mitunter auch in Liga 2

  628. Yannik Gerhardt für 13 Millionen nach Wolfsburg. Kann man schonmal machen an Kölns Stelle.

  629. Der TatorT. Schon wieder eine Provokation. Zufall?

  630. Wenn der Glubb morgen so spielt wie dieser Nürnberger Tatort langweilig ist, gewinnen wir 7:0

  631. ZITAT:
    “Wenn der Glubb morgen so spielt wie dieser Nürnberger Tatort langweilig ist, gewinnen wir 7:0”

    Hm, hm, hm…. Mir ist, als hätten wir diese Chance kürzlich erst gehabt.

  632. Was tut Ihr euch auch Nürnberger Krimis an? Die besten kommen von rund um Frankfurt, zB die von Nele Neuhaus und Andreas Franz. Muss mer halt nur lesen.

  633. @ 634, Heinz:
    https://www.youtube.com/watch?.....mKSmTMp-jQ

    Tatsächlich sehr interessantes Video, z. B. ab 10:20 “schon zu spät, schon zu spät.”
    Ich habe eh nie verstanden, was die Frankfurter gegen Tuchel haben: guter Trainer, smarter Typ.

  634. Na ja. Sind nicht gerade meine Lieblingsautoren. Solche Krimis kann fast jeder schreiben, glaube ich.

  635. ZITAT:
    “Den Schafkopf zu diesem Zeitpunkt zu planen, könnte darauf hindeuten, dass sich der Glubb-Fan sicher ist, dass sie aufsteigen oder dass er nur ein Pseudo-Fan ist.”

    Nee, ist schon Fan. Kommt auch von da. Er meinte aber, die spielen immer gleich und so schlecht, dass es ihm reicht, wenn er mitkriegt, wie es steht und wann ein Tor fällt… An dieser Gelassenheit arbeite ich noch.

  636. Sitzre umringt von Barcafans inner Bar 80 km von Barcelona entfernt und versuche, Vorfreude auf morgen aufkommen zu lassen. Gelingt mir nicht. Irgendwie ist zu viel kaputt gegangen in dieser Saison. Vielleicht isr Gleichgültigkeit auch ansteckend. Das erfolgsverwöhnte Publikum haut sich zu später Stunde den Magen voll, spielt auf dem Smartphone rum und quatscht unaufhörlich. Ich bin müde. So müde.

  637. Sitzre umringt von Barcafans inner Bar 80 km von Barcelona entfernt und versuche, Vorfreude auf morgen aufkommen zu lassen. Gelingt mir nicht. Irgendwie ist zu viel kaputt gegangen in dieser Saison. Vielleicht isr Gleichgültigkeit auch ansteckend. Das erfolgsverwöhnte Publikum haut sich zu später Stunde den Magen voll, spielt auf dem Smartphone rum und quatscht unaufhörlich. Ich bin müde. So müde.

  638. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Micromanagement, Talente und Individualität völlig negierende sklavisch umzusetzende Prozesse und völlig fehlende Verantwortung des einzelnen.
    Grausam.
    Und was großkotzig als Innovation oder gar Kreativität verkauft wird, dümpelt auf einem dergestalt jämmerlichen Niveau daher, dass sich der Mist verzweifelt im Kreise um sich selbst dreht und nur noch Trickbuchungen einen Erfolg vorgaukeln können.

    Meine wilde These: So wenig, wie ich “rule breaking” Management in der Wirtschaft wahrnehme, so selten könnte sie auch im Fußballsport sein. Und wenn überhaupt, gedeiht so etwas nur an kleinen Standorten.”

    Ja, so kenne ich das auch. Und ohne Scheiss: nachdem ich auf dem Seminar(es war nämlich ein externer Anbieter für systemisches Coaching und der war echt top) kennenlernen durfte, wie Führung auch und wahrscheinlich besser funktionieren kann, davon echt begeistert war und gleichzeitig sofort merkte, dass das das absolute Gegenteil von dem ist, wie das in meinem Unternehmen gelebt wird, habe ich meinen Führungsjob an den Nagel gehängt. Der Vorteil von Großunternehmen ist ja andererseits, dass man meist eine gleichermaßen gut bezahlte Spezialistenstelle finden kann.. Und das Beste daran, dafür haben die einen Haufen Kohle bezahlt. Wie doof kann man sein?

  639. 687 – ich bin weg von großen Unternehmen. Spezialist kann ich nicht.

  640. ZITAT:
    “Spezialist kann ich nicht.”

    Schade! Lässt sich aushalten. ;)

  641. Lachhaft. Der Mann von Welt ist für alles Spezialist.

  642. Ich sage nur Augenmaß und ruhige Hand.

  643. Ich kann gut zuhören und koche ne spitzen Bolognese –

    Specialist Communications South Europe?

  644. ZITAT:
    “Vielleicht ist Gleichgültigkeit auch ansteckend. Das erfolgsverwöhnte Publikum haut sich zu später Stunde den Magen voll, spielt auf dem Smartphone rum und quatscht unaufhörlich. Ich bin müde. So müde.”

    Dito, werde morgen , befürchte ich, sehr traurig sein. Aber irgendwo ist mir der moderne Fußball auch irgenq wurscht.

    Und es is mir auch völlig schnuppe, ob wir 2. oder 11. in der zweiten LA werden. Ich erwarte 70 % Ballbesitz und ein dreggissches Tor von den Glubbereren.

    Gute Nacht.

  645. Correspondent banker! Traumjob! Komm ich nicht hin.

  646. q=denkt Euch was.

  647. Q war doch der bei Raumschiff Entenscheiss, oder?

  648. Boah CE – falls moderner Fußball tatsächlich nerven sollte, nervt das Gejammer darüber noch mehr.

    Keine Ahnung, was für Dich die Merkmale dieses modernen Fußballs sind – ich ignoriere einige derer, die ich dafür halte völlig problemlos.

    Echt jetzt – wir sind teilweise in einer so unfassbar faden Retro-Welt befangen, dass wirklich alles was nach Veränderung riechen könnte echauffiert ablehnen.

  649. “Irgendwie fängt irgendwann
    Irgendwo die Zukunft an.”

  650. Zu spät für den modernen Fußball. Ein Zeichen.

  651. Brigadier Lethbridge-Stewart

    Ich hab gerade ein richtig gutes Gefühl für morgen. Kann aber auch nur vom Hörspiel kommen, was ich gerade höre.

  652. Wie schon gesagt, Marvin würde sich hier im Blog G gut aufgehoben fühlen!

    Trübsal blasen zählt nicht. Die Clubberer werden morgen Abend ihrem bekloppten Trainer beim frustriert sein Gesellschaft leisten. Der Schäfer steht doch so unter Strom, ob seiner Fehlleistung, der wird völlig übermotiviert auf dem Platz stehen.
    Ich bin guten Mutes, wir machen das, egal wie!

  653. ZITAT:
    “… Dito, werde morgen , befürchte ich, sehr traurig sein. …”

    Wie jetzt? Keine …..-Feier des Kreuz des Südens morgen? Kein Balkon frei? Irgendwo?
    OK, verständlich, dass man als Kunde dann traurig ist.
    Selbst-gewähltes Schicksal quasi.

  654. Brigadier Lethbridge-Stewart

    ZITAT:
    “Welches?”

    Chimes of Midnight. Passt zwar nicht zur Jahreszeit,ist aber wurscht.

    In 24 Stunden atmen wir alle durch.

  655. ZITAT:
    “In 24 Stunden atmen wir alle durch.”

    Tief.

  656. ZITAT:
    “In 24 Stunden atmen wir alle durch.

    Ja, weil dann diese endlos quälende Kack-Saison endlich vorbei ist.

    Das wird ein furchtbares Spiel morgen. Ich habe beschlossen, mir das diesmal ganz alleine anzuschauen. Vom Bett aus. Um die Tragweite dessen, was dort geschieht, auch wirklich begreifen zu können. Vielleicht werde ich das Ganze mit ein wenig Alkohol unterstützen. Anschließend werde ich mich in den Schlaf weinen.

  657. Matchday, Auswaertssieg & Klassenerhalt –
    in Liebe gewidmet dem
    depressiven G(erontologischen)-blog!

  658. Volksfront von Judäa

    In der Heimat von Hasebe-san. 3:30 am und die getunte ARD App auf dem Wischding. Zieht sich….