Effzeh Wissenswertes aus der Vergangenheit

Foto: skr
Foto: skr

Mit der Überschrift, das dürfte klar sein, ist nicht der Herr auf dem Bild da oben gemeint. Der ist keinesfalls Vergangenheit. Dem steht in Frankfurt noch eine wundervolle Zukunft bevor. Ihm, und somit uns allen.

Nein, mit “Vergangenheit” wird mal wieder auf die bei allen Lesern beliebten SID-Spieltagsplitter angespielt, die an dieser Stelle traditionell und als feste Rubrik dokumentiert werden. Also, Obacht, leset, was der Soprtinformationsdienst zum Spiel zu vermelden hat:

“Per Elfmeter erzielte Anthony Yeboah am 7. Mai 1994 den Treffer zum 3:2 und sorgte damit für den bislang letzten Sieg der Eintracht in Köln, wo die Gastgeber acht der letzten elf Duelle gewannen. […]

Herrschaften, da wurde es sogar mir zu grausam, und ich bin jahrelang englische Autos gefahren, kann also einiges ab. Deshalb: STOPP!!!! an dieser Stelle. Seit Tony dem Großen nichts mehr in Köln geholt? Außer vielleicht mal ein jämmerliches Pünktchen? Ich breche hier ab.

Wissta diesmal eben nicht Bscheid. Was aber bitte um Himmels Willen niemanden daran hindern sollte darauf hinzuweisen, dass “unsere Eintracht” schon immer als Aufbaugegner für die Leidgeplagten hergehalten habe, dies zwar traurig, aber unumstößlicher Fakt sei. Und dass “wir” Köln da schon helfen werden.

Das wurde zwar in den vergangen zwei, drei Tagen bereits dutzendfach ins Netz geschrieben, auch hier natürlich, aber vielleicht gibt es den ein oder anderen, der es noch nicht angemerkt hat. Und mal will ja hinterher nicht zu denen gehören, die es nicht schon vorher gewusst hätten, stimmt’s? Also, reingehauen.

Schlagworte:

247 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Dieses Bild…… An irgendwas erinnert mich mich das….

  2. Eigentlich könnte man die Punkte gleich mit der Post schicken. Es ist doch klar das ausgerechnet wir dort verlieren werden. Wer sonst?

  3. Hirnteufel_relaxed

    “Es ist doch klar das ausgerechnet wir dort verlieren werden. Wer sonst?”

    Die Werkself und die Dosen.

  4. Es gibt morgen genau 3 Möglichkeiten – Cordoba stösst in den Bock. Helmut holt die Kuh vom Eis. Oder 0:0, nach taktischem Leckerbissen.

  5. Hirnteufel_relaxed

    Kaum hat ein Dienstag zur Abwechslung mal schön angefangen, mit einer netten Reminiszenz an vergangenes Glück (“Anthony Yeboah am 7. Mai 1994 … zum 3:2 … Sieg der Eintracht in Köln…), schon grätschen finstere Gestalten dazwischen… Das prangere ich an. [Achtung! ;) ]

  6. Den Kölnern geht der Hintern auf Grundeis. Die müssen gewinnen, um einen völligen Fehlstart zu vermeiden. Wenn wir dort nicht punkten, wo dann?

  7. ZITAT:
    “Was aber bitte um Himmels Willen niemanden daran hindern sollte darauf hinzuweisen, dass „unsere Eintracht“ schon immer als Aufbaugegner für die Leidgeplagten hergehalten habe, dies zwar traurig, aber unumstößlicher Fakt sei.”

    Wenigstens ist noch nicht November. Da könnten wir die Punkte sonst von einem beauftragten Rechtsanwalt überbringen lassen.

  8. Ich schätze mal die Kölner denken ähnlich. ” wenn nicht gegen die Eintracht daheim, wann dann…”
    Das wird kein schönes Spiel morgen.

  9. beim hr sind doch die Herren Schellhorn oder O. Mayer Für die SGE zuständig, sind die im Urlaub?

  10. Goals Are Overrated

    Und das um 2 Uhr morgens, besten Dank, im Dienst der Eintracht wird in der Englischen Woche gar nicht mehr geschlafen und unsere Kicker beschweren sich, wenn sie alle drei Tage mal gegen den Ball treten sollen (vorausgesetzt, sie treffen diesen überhaupt).

    Wie dem auch sei: Auswärtssieg, Haller trifft endlich, dafür gleich doppelt. Ohne Hector fällt Köln gegen unsere taktische Meisterleistung auseinander.

  11. ZITAT:
    “Ich schätze mal die Kölner denken ähnlich. ” wenn nicht gegen die Eintracht daheim, wann dann…”
    Das wird kein schönes Spiel morgen.”

    Wir werden einen Bus vorm Tor parken und ansonsten auf einen Konter setzen. Außerdem haben wir den Tabellenletzten noch immer aufgebaut.

  12. “Wenn wir dort nicht punkten, wo dann?”
    Zu Hause gegen Augsburg.

  13. Die Saison ist noch lang. Vor dem zehnten Spieltag schau ich gar nicht auf die Tabelle. Mir reicht es, wenn ich eine Entwicklung bei der Mannschaft sehe, die Handschrift des Trainers erkenne. Das ist gegeben.

  14. Isch hab’s doch gesacht! Meine Jungs! / Diese Vollpfosten! (Nicht zutreffendes bitte streichen. Danke. Bitte.)

  15. ZITAT:
    “Mir reicht es, wenn ich eine Entwicklung bei der Mannschaft sehe, die Handschrift des Trainers erkenne. Das ist gegeben.”

    Der hat aber eine ganz schöne Klaue, der Trainer.

  16. Hinten dicht. Vorne atheistisch. Rennen. Überforderte Möbelpacker.

    Der Mann ist Analphabet.

  17. Weggugge! ……es wird ein Spiel zum Weggugge!

  18. …Und mal will ja hinterher nicht zu denen gehören, die es nicht schon vorher gewusst hätten, stimmt’s?…”

    Richtig, Watz. Wer sich beizeiten einnässt, der kann später lauter “Siehste!” sagen.
    Ansonsten bin ich bei Petra, wird kein schönes Spiel, aber derzeit reichen mir auch hässliche Punkte. So oder so bin ich übrigens nicht unfroh über die schnelle Fortsetzung der Saison. Ich habe den Eindruck mehr Training nutz derzeit weder dem Trainer noch den Spielern. Für ne Taktikanpassung/-austüftelei braucht es keine 2 Wochen Bedenkzeit und mehr Zeit zum Grübeln hilft ganz sicher nicht bei der Abschlussschwäche.

  19. Ich lese hier so gut wie nie (um nicht zu sagen nie) Leute, die “siehste, hab ich es doch gewusst” schreiben.
    Ebensowenig lese ich hier Leute “die sich einnässen”

  20. Ich kann mich nicht entscheiden, ob wir morgen Armut oder Elend sind.

  21. Morsche.
    Ist doch ganz einfach.
    Unsere Einracht müsste eigentlich Punkten.
    Traditionell verkackt sie sowas.
    Hinzu kommt die wenig ruhmreiche Vergangenheit dort.
    Erinnert mich an Hannover vor 2 Jahren.
    Ergibt?
    Auswärtssief!!!

  22. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Mir reicht es, wenn ich eine Entwicklung bei der Mannschaft sehe, die Handschrift des Trainers erkenne. Das ist gegeben.”

    welche Entwicklung ist unter diesen Trainer zu erkennen?

  23. Da sieht man mal für was Tradition gut ist. Deswegen sage ich hier und heute. Ohne Tradition geht es nicht! Das sollten sich die Apologeten des modernen Fußballs mal hinter die Ohren schreiben.

  24. 0:0 gehts aus. Leichter war Tippen noch nie.

  25. Kovac hat nach über 6 Monaten keine Struktur in die Mannschaft bringen können. Ich bezerifle das er es jäh schaffen wird.Dabei wurden für ca. 20 Mio. Spieler geholt von denen bis zum heutigen Tag keiner den Nachweis erbracht hat eine Vertärkung zu sein. Deshalb stelle ich den Trainer zur Disposition.

  26. Warum folgen wir nicht dem Beispiel der Radkappen? Nur mal so in den Raum gestellt die Frage

  27. Die Kölner stehen mächtig unter Druck. Zu deren Situation passt ein Zitat vom ehemaligen Trainer Hans Meyer ganz gut:
    “Ich kann die Taktik noch so geschickt wählen, die Spieler noch so gut motivieren, noch so perfekt trainieren: Wenn wir vier Mal nacheinander verloren haben, wenn Dich der Vorstand nicht mehr grüßt, wenn die Mannschaft in Grüppchen zerfällt, wenn im Umfeld das Hauen und Stechen beginnt, wenn alle sich gegenseitig nur noch Schuld zuweisen, dann hilft dem Trainer keine seiner Fähigkeiten, sondern nur noch ein Sieg.”
    Und das nach einer 0:5-Klatsche. Ich glaub das nicht.

  28. ZITAT:
    “Warum folgen wir nicht dem Beispiel der Radkappen? Nur mal so in den Raum gestellt die Frage”

    Können wir uns eine Trainerentlassung überhaupt noch leisten? Zum jetzigen Zeitpunkt dürfte jedenfalls eine saftige Abfindung zu zahlen sein.

  29. ZITAT:
    “Warum folgen wir nicht dem Beispiel der Radkappen? Nur mal so in den Raum gestellt die Frage”

    Geht nicht, weil Martin Schmidt nicht mehr auf dem Markt ist. Oder meinst du, man sollte es mit dem Jonkersteam versuchen?

  30. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Warum folgen wir nicht dem Beispiel der Radkappen? Nur mal so in den Raum gestellt die Frage”

    Geht nicht, weil Martin Schmidt nicht mehr auf dem Markt ist. Oder meinst du, man sollte es mit dem Jonkersteam versuchen?”

    Nein. Aber es gibt bestimmt noch andere guteTrainer auf den Markt. Und die Radkappen haben jetzt schon die Reißöeine gezogen. Sollen wir bis zum Ende der Hinserie warten?

  31. Müssten man nicht auch den ganzen Staff entlassen?

  32. Wenn wir den Trainer austauschen, muss doch auch wieder jede Menge Staff mitgetauscht werden. Können wir uns das noch leisten?

  33. Klassiker.

  34. Hirnteufel_relaxed

    Meine Güte, gerade wollte ich fragen, ob schon wieder “Tag der Pessimisten” ist, dann sehe ich aber, dass hier über eine Entlassung unseres Trainers wird… *andenkopfgreif

    Ist Euch eigentlich klar, wieviel Zeit der Nikowatsch für die Neuformung dieses aktuellen Teams bislang hatte? Dass mit Marco Fabian unser wichtigster, bester Takt- und Ideengeber für die Offensive verletzt fehlt? Dass KPB17 ihn schlichtweg noch gar nicht ersetzen konnte?? Dass wir nach 4 Spieltagen auf dem 13. Platz stehen???

    Sorry, das hat in meinen Augen was von mentaler Stressinkontinenz.

  35. Hirnteufel_relaxed

    + diskutiert

  36. danke Hirnteufel.
    was ist denn hier heute morgen los? bis 11h muss wohl jeder noch mal …

  37. Ich bin auch dagegen über den Trainer zu diskutieren – entlassen wir ihn einfach.

  38. Ich bin ja gegen Trainerbashing. Auch im Abstiegsfall kann man stabil bleiben. siehe die barfüßigem Brüder aus Darmstadt. Die Spieler sind schuld. Die sollte man entlassen.

  39. ZITAT:
    “Warum folgen wir nicht dem Beispiel der Radkappen? Nur mal so in den Raum gestellt die Frage”

    … und belegen regelmäßig einen dem Budgetranking völlig gegenläufigen Tabellenplatz?
    Dafür!

  40. Hirnteufel_relaxed

    Es ist schlichtweg viel zu früh, um eine Entlassung unseres Trainers als Maßnahme ernsthaft zu diskutieren. Wer die leichte Kritik vom Bruno und die beiden verlorenen Heimspiele zum Anlass dafür nimmt, zeigt lediglich seine eigenen Voreingenommenheit.

  41. Also mir geht es am … vorbei, wenn jemand beim oder nach dem morgendlichen Gang auf den Lokus auf die Idee kommt, n Trainerdiskussion starten zu wollen.

  42. Nun ja, gegen Red Bull und Dortmund rechnet niemand mit Punkten, gegen Köln eigentlich auch nicht, bleibt Stuttgart. Wenn man auch gegen die das Heimspiel verliert sollte man sich wirklich Gedanken machen.

  43. Anderes Thema:

    Hat jemand n Ahnung, was für eine Bewegung bei Dembele damit gemeint ist?

    “Die Bewegung, die er machte, ist eines der schlimmsten Dinge, die du dem Oberschenkel antun kannst.”

    http://www.kicker.de/news/fuss.....sfall.html

    Oder wurde das gestern bereits diskutiert?

  44. In diesem schnelllebigen Profigeschäft müsste man viel öfter den Trainer entlassen. Meine Meinung.

  45. Kovac hat sicherlich noch hinreichenden Kredit bei seinen Vorgesetzten, allerdings sollte der teure Kader spielerisch zukünftig etwas mehr bieten als zuletzt gegen Augsburg.

    Klar ist die Mannschaft noch nicht eingespielt, dem Prinz fehlt zudem e bissi die Kondition und die Kreativität eines Fabian hat halt kein anderer in Frankfurt. Der Bub wird schmerzlich vermisst.

    Aber – es gibt ja eine Menge Alternativen im Kader und Kovac muss und wird sich etwas einfallen lassen, wie er das Spiel der Eintracht zukünftig erfolgreicher gestalten will.

  46. Ganz klassich verlieren wir in Köln mit 0:2. Unter Kovac sind einige dieser Serien gerissen. Ich bin gespannt.

    Farlette raus, Hasebe nach hinten, Stendera ins Mittelfeld und Jovic für Haller, der wiederum zur 2. Halbzeit für den platten Boateng eingewechselt wird.

  47. Köln verzichtet auf Einspruch

  48. Stendera ist noch nicht so weit, war gerade erst zu lesen.
    Bin aber mal gespannt, was Kovac ändern wird, denn irgendwie kann ich mir nicht vorstellen, dass er mit der gleichen Mannschaft spielen lässt. Irgendwann grundsätzlich Neues wird und muss er probieren.
    Oder reicht es, dass wir auswärts recht erfolgreich waren ? Hm…

  49. Boateng muss man wirklich nicht 90 Minuten durchspielen lassen – es gibt ja genügend Alternativen, die man für die letzten 20-30 Minuten bringen kann.

    Gegen Gladbach hat man in der esten Halbzeit mit viel Tempo begonnen (was man nicht bis zum Ende durchhalten konnte), ich denke ähnlich motiviert könnte man in Köln beginnen.

    Köln fehlt nicht nur der Top-Stürmer der letzten Saison sondern eben auch ein Leader wie Hector. Das und die 4 Niederlagen im Gepäck lassen mich vermuten, dass auch der Effzeeh morgen kein Feuerwerk abbrennen wird.

    Die Chance zur Wiedergutmachung ist für die Eintracht definitiv da.

  50. Am besten wäre, wir würden gar nicht mitspielen, Köln verliert das auch alleine, die brauchen keine Gegner.

  51. Entweder, man macht sich vor Köln in die Hosen (besser als ihr Tabellenplatz, gar nicht so schlecht gespielt, Niederlage in Dortmund nicht überbewerten, mit den Fans im Rücken, Heimspiel, werden Druck machen etc.) und bleibt im offensivkastrierten 5-3-2, um “den ersten Druck” der Kölner zu überstehen und dann “Nadelstiche” zu setzen

    oder

    wir treten etwas selbstbewusster auf und gehen selbst früh auf das 1:0, um den Kölnern gleich den Spass am Spiel zu nehmen. Ähnlich, wie wir es in Gladbach gemacht haben.

  52. Rasender Falkenmayer

    Die Trainerpolitik der Radkappen ist tatsächlich seit Jahren vobildlich. Das sollte man unbedingt genau so machen wie die dortigen Vollexperten.

  53. “Köln verzichtet auf Einspruch”

    Erwartungsgemäß. Nicht umsonst heißt es: “Man beschwere sich zur rechten Zeit am richtigen Ort mit einer gewissen Aussicht auf Erfolg.”

  54. Kühne dreht den Geldhahn in Hamburg zu – jetzt ist der Herribert in seinem Element.

  55. oh oh was ist los in Frankfurt alles wie eh und jeh nix jammern
    Morsche stoßen wir den Bock ( Geiß) um allen Traditionen und Kovac unkenrufen zum Trotz
    Wir drei Köln eins so schauts

  56. Ich war mit einigen Bekannten, alles Gladbach Fans, beim dortigen Spiel. Und alle haben übereinstimmend gesagt, das dies taktisch hervorragend von der Eintracht gemacht wurde. Verschieben, Löcher stopfen u.ä. Der Trainet Kovac wurde allenthalben dafür gelobt…eine Struktur war in diesem Spiel jedenfalls vorhanden..und in Freibufv auch…die aber leider im Spiel gegen Augsburg fehlte..hoffe die Struktur sehen wir morgen wieder..:-))

  57. @de Frank
    “…eines der schlimmsten Dinge, die du dem Oberschenkel antun kannst…..
    ….hat jemand n Ahnung, was für eine Bewegung bei Dembele damit gemeint ist?…”

    Hoppe-Hoppe-Reiter mit dem Gründel?

    @DocSnyder
    Hast Du falsch verstanden, es ging (wohl auch beim Eingangstext) eher um allgemeine Überlegungen zur Thematik “Pessimistische Absicherung in der Pre-Match Phase, unter besonderer Berücksichtigung des gegnerischen Tabellenplatzes und der eigenen Jahresbilanz plus Vierteljahrhundertrückschau.”

    Wäre als Eingangstextüberschrift aber viel zu lang und einnässen müssen sich morgen selbstverständlich nur die Fans mit den Mohair-Unnerbuxen ;-)

  58. Wo doch Hasebe angeblich der kompletteste und feinste Fußballer ist den wo wir haben, keiner kann das Spiel lesen wie er, haben wir doch eigentlich alles für eine Raute.

    Spaß beiseite, ich würde mit einer Viererkette spielen, davor Hasebe, Gaci zentral, Rebic links, rechts ist ein Problem, evtl Wolf oder Barkok oder nee anders, Gaci rechts, Boateng zentral und vorne Haller und Jovic.
    Einfach mit der höheren individuellen Klasse ein dreckiges 5:4 oder 8:7

  59. Rasender Falkenmayer

    @ 58
    Schon richtig. Allerdings ist unser Konzept wertlos, wenn wir gewinnen oder einen Rückstand wettmachen müssen.

    Aber gegen Augsburg war es nicht nur das Konzept, sondern auch die Ausführung. Unsere haben keine Zweikämpfe gewonnen. Die sind aber noch wichtiger als Konzept. Warum wir gegen MG giftig waren, gegen die Fugger nicht – schwer zu sagen.

  60. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    “… mit der höheren individuellen Klasse…”

    mutige Einschätzung

  61. Hat denn jemand eine Statistik parat, wie unsere Bilanz gegen Tabellenletzte aussieht? Wäre ja mal interessant.

  62. ZITAT:
    “welche Entwicklung ist unter diesen Trainer zu erkennen?”

    Als Gott die Welt schuf, schuf er sowohl den Anfang als auch das Ende. Alles war da vom ersten Tage an. So gab es nie und wird es nie geben, was man gemeinhin eine Entwicklung nennt.

    Auf der großen Rolle steht es also längst geschrieben, was am 20.09.2017 am frühen Abend nicht nur in Köln geschah.

  63. @Rasender Falkenmayer
    Rückstand ist aktuell fast ein Genickbruch, stimmt. Besonders in Köln wäre dann der Ofen wohl aus.
    Wieso (auch) die Einstellung der Spieler gegen Augsburg nicht gestimmt hat, wirklich rätselhaft. Ist es die altbekannte Leier, gegen die Bayern und Dortmund hätte man vermutlich engagierter gespielt?

  64. Rasender Falkenmayer

    Dem Haller könnte man ja mal ein paar Yeboahvideos zeigen. Oder vielleicht besser doch nicht.

  65. ZITAT:
    “Dem Haller könnte man ja mal ein paar Yeboahvideos zeigen. Oder vielleicht besser doch nicht.”

    Ich habe unzählige Pavarottivideos gesehen. Was hat es gebracht? Nichts!

  66. Die Statistik gegen Tabellenletzte sieht ganz hervorragend aus, genau wie die gegen Mannschaften die mehrmal hintereinander verloren haben. Der gereizt hat das mal im Forum wissenschaftlich herausgearbeitet.

    http://community.eintracht.de/.....onen/76128

  67. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    “Als Gott die Welt schuf, schuf er sowohl den Anfang als auch das Ende. Alles war da vom ersten Tage an. So gab es nie und wird es nie geben, was man gemeinhin eine Entwicklung nennt.
    …”

    Und Er schuf das Runde und nannte es Ball und das Spiel, das neunzig Minuten dauert und das Eckige, in welches das Runde muss. Und ER sah, dass es gut war.
    Hallelujah.

  68. Okay, zugegeben, das ist natürlich ein willkürlich gewählter Zeitraum gewesen, aber es ist nicht wahrscheinlich, dass sich das vorher oder hinterher anders verhalten hat.

  69. i>”Dem Haller könnte man ja mal ein paar Yeboahvideos zeigen.”

    Der AM14FG könnte ihm ja gut und beruhigend zureden.
    Und sich damit gleich mal für die neue Staffstelle “Offensive Assistent Coach” in Position bringen.

  70. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    “Ich habe unzählige Pavarottivideos gesehen. Was hat es gebracht? Nichts!”

    Ah, Du bist schlank und zahlst Deine Steuern.
    Das ist natürlich Schade.

  71. ZITAT:
    “Ah, Du bist schlank und zahlst Deine Steuern….”

    Ähm, natürlich.

  72. @ DA #72: Thanx!

  73. Ist es Perssimismus wemm man sich über 6 Monate Kackfußball, eine Mannschaft die ohne System spielt und die Heimspiele in schöner Regelmäßigkeit verkackt und natürlich keine Tore schießt ärgert? Hier wird so getan als wenn man nach 4 Spieltagen noch nicht kritisieren dürfte aber die Rückrunde der letzten Saison war doch genauso grausaml! Schon vergessen? Kovac hatte seine Chance er hat sie verspielt!

  74. Ich bin schon einmal dafür den Nachfolger vom Kovac zu entlassen.

  75. Dieter läuft sich warm …

  76. ZITAT:
    “Kovac hatte seine Chance er hat sie verspielt!”

    Das sehe ich nicht so. Und vor allem sollte er sich hüten, die Fehler vom MT1.2 zu wiederholen und alle sechs Spieltage eine neues Spielsystem ausrufen; das verunsichert nur. Auswärts war die Mannschaft richtig gut eingestellt, das kann dem Grunde nach so bleiben. Daheim muss gegen die Mittelmaß-Teams, die selbst wenig für’s Spiel machen, halt an ein paar Stellschrauben gedreht werden. Dafür muss man in den Heimspielen nicht mal die Dreierkette opfern, weil man damit duchaus auch offensiv agieren kann. Vorausgesetzt, man hat das im Training hinreichend geübt.

  77. Man kann sogar offensiver spielen, indem man einen Stürmer durch einen Mittelfeldspieler ersetzt.
    So ist Fußball.

  78. Einige mehr oder weniger amüsante, dafür aber um so fachkundigere Stimmen aus dem Lager des Gegners. Geklaut aus dem “Spionage-Thread” von “Drüben”:

    „Wüsste nicht, wie wir ein Spiel gewinnen wollen. Selbst gegen ne ebenfalls recht bieder daherkommende Eintracht nicht.”

    “Früh am Morgen bin ich meist noch vollkommen unzurechnungsfähig, also sage ich 3:1 für den FC.”

    “Mir fällt partout keiner ein, der für uns noch ein Tor erzielen könnte. Wie sollen wir überhaupt solch ein Spiel gewinnen?”

    “0:3 – 3 mal Alex Meier. So wie (gefühlt) immer.”

    “Wenn der Haller gegen uns trifft wäre das wirklich bitter, der gibt sich bisher vor dem Tor noch blinder als Cordoba mit verbundenen Augen.”

    “Ich wünschte wir hätten technisch so biedere Spieler wie die Eintracht…“

    Und last but not least haben auch die fachkundigen Geissböcke Gründe für die Entlassung von . nein, nicht Stöger – sondern von Niko Kovac parat:

    “Bei der Eintracht läuft es ähnlich wie beim 1.FC Köln. Die besten sitzen auf der Bank. Rebic und Hrgota. Die hätte ich z.B. sofort nach Köln geholt. Darüber hinaus zweifel ich am Verstand von Kovac wenn er solche Extraklasse Spieler auf der Bank lässt …”

  79. Mein Gott, Kölner sind ja noch dümmer als Eintrachtfans.

  80. Seltsames Kompliment, Partycrasher…

  81. @Westend:

    Auswärts bin ich bei Dir – das System hat da schon seine Berechtigung.

    Bei Heimspielen (wenn es nicht gerade gegen Bayern oder Dortmund geht) bin ich der Meinung, dass gelernte Stürmer dann doch die besseren Außen abgeben als offensiv ausgerichte AV.

  82. Die Beine von Jessica

    mobil.express.de/sport/fussball/heiss–frau-boateng-ist-ihre-koenigin—das-sind-die-schoenen-spielerfrauen-aus-frankfurt-28151792

    Wissenswertes…

  83. @ Tom: “0:3 – 3 mal Alex Meier.” Amüsant, in der Tat.
    Aber wie heißt es dort so schön: Jeder Jeck ist anders.

  84. Oh la la, Hirnteufel nicht mehr relaxed ;-)

  85. @ 76, Dieter: Wünschst Du eine Antwort auf Deine Frage(n) oder war Dein Beitrag eher rhetorischer Natur?

  86. @ Franck: Nicht mehr so ganz, dafür gab’s lecker Mittagessen… ;)

  87. @ 88 Ich erwarte keine Antwort, aber es wäre schön, wenn es zum Nachdenken anregen würde. So rosarot wie es einige hier mit der Eintracht meinen sehr ich es halt nicht – und schon garnicht wie der
    Sprecher von Eintracht TV wo die Eintracht ja immer haushoch überlegen war und toll gespielt hat.

  88. @Dieter
    Eintracht.tv ist Sprachrohr des Clubs. Erwartest du dir da ernsthaft kritische, ja nur objektive Berichterstattung?

  89. ZITAT:
    “Ich habe unzählige Pavarottivideos gesehen. Was hat es gebracht? Nichts!”

    Hihi.

  90. ZITAT:
    “Wissenswertes…”

    Ich hab mich ja am Anfang auch mit dem Verlinken schwer getan. Da hilft nur üben, üben, üben… ;)

  91. ZITAT:
    “@Westend:

    Auswärts bin ich bei Dir – das System hat da schon seine Berechtigung.

    Bei Heimspielen (wenn es nicht gerade gegen Bayern oder Dortmund geht) bin ich der Meinung, dass gelernte Stürmer dann doch die besseren Außen abgeben als offensiv ausgerichte AV.”

    @ Ronny B.
    Deine Meinung beinhaltet keinen Widerspruch zu meinem Beitrag und ich sehe Letzteres auch so. Das Zusammenspiel der Pärchen auf der Außenbahn setzt, bei Beibehaltung der Dreierkette, allerdings so Einiges voraus, was ohne konsequentes Einüben nicht funktioniert. Mit fünf oder sechs Trainingseinheiten ist es da sicher nicht getan.

  92. ZITAT:
    “Ist es Perssimismus wemm man sich über 6 Monate Kackfußball, eine Mannschaft die ohne System spielt und die Heimspiele in schöner Regelmäßigkeit verkackt und natürlich keine Tore schießt ärgert? Hier wird so getan als wenn man nach 4 Spieltagen noch nicht kritisieren dürfte aber die Rückrunde der letzten Saison war doch genauso grausaml! Schon vergessen? Kovac hatte seine Chance er hat sie verspielt!”

    Wie recht Du hast. Aber ich garantiere Dir, die wurschteln mit Kovac weiter. Notfalls bis in Liga 2.

  93. Rasender Falkenmayer

    Und wenn man zuhause auch einfach hinten dicht macht? Dann wird es halt saulangweilig, wenn keine Mannschaft den Ball haben will, aber man hat wenigstens einen Punkt. Wenn es tatsächlich zu schlechteren Ergebnissen führt, systematisch anzugreifen, dann sollte man es besser lassen.

    Irgendwann muss in so einem Spiel ja dann doch irgend etwas pasieren.

  94. Manchmal wundere ich mich……aber nur ein bißchen…….

    Und im Zusammenhang mit der “Kritik” an Eintracht-TV, fällt mir die Kritik von Herrn Döpfner an dem von Ihm “Staatspresse” genannten öffentlich-rechtlichen Rundfunk ein.

    Und es zeigt mir, wie schwierig es ist, sich eine Meinung zu bilden, wenn es nur wenig objektive Berichterstattung gibt.

    Aber immer drauf auf die Gebührensender.

    Es gibt wenig, für das ich gerne zahle. Neben der Rundschau gehört da die GEZ-Gebühr dazu.

    BTT: Hradecky – Chandler, Abraham, Hasebe, Falette, Willems – Fernandes – De Guzman, Boateng, Gacinovic – Haller

  95. 96,RF: Das klingt nach Beamten-Mikado.

  96. Die Beine von Jessica

    ÜBEN?

    Das war Absicht! ;-)

    Bei nicht jugendfreien links muss man nachweisen, dass man eine gewisse Erfahrung benötigt.
    Obwohl ein 9-jähriger internetmäßig wohl schon 100x besser drauf ist als die alten Freggel hier…

  97. Kovac ist ein guter Mathematiker.

    Köln hat also inklusive Arsenal bislang 11 Gegentreffer erhalten.

  98. ZITAT:
    “Irgendwann muss in so einem Spiel ja dann doch irgend etwas pasieren.”

    Zum Beispiel: Der Gegner geht durch einen Freistoss in Führung.

  99. Wer steht denn jetzt bei den Bayern im Tor? Hillringhaus? Junghans?

  100. @Boccia
    #Kovac: “Aktuell trainieren alle Spieler wirklich sehr gut. Das habe ich der Mannschaft auch gesagt.”
    #KOESGE

  101. Ah, PK, ich übersetze mal:

    “Wir müssen uns auf unsere Fähigkeiten konzentrieren” = Gegen den Ball arbeiten
    “… uns Chancen erarbeiten” = Langholz
    “… und diese auch nutzen” = Hrgota!

    ;)

  102. Frische Leute. Jovic. Hrgota. Wir hauen die weg.

  103. ZITAT:
    “Ulreich?”

    Ach, den gibts auch noch.

  104. ZITAT:
    “@Boccia
    #Kovac: “Aktuell trainieren alle Spieler wirklich sehr gut. Das habe ich der Mannschaft auch gesagt.”
    #KOESGE”

    Ich bin glücklich. Und siegesgewiss.

  105. ZITAT:
    “Frische Leute. Jovic. Hrgota. Wir hauen die weg.”

    Kann einer frisch sein, der gut trainiert?

    Also, wenn ich gut trainiert habe, boah…

  106. Der Korken hat dann auch mal sein Fässchen mit ein bisschen eigenem selbst produziertem Senf aufgestellt…

    https://maintracht.blog/2017/0.....yvorschau/

  107. Süßer Senf?

  108. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    “96,RF: Das klingt nach Beamten-Mikado.”
    Exakt.

    ZITAT:
    “Irgendwann muss in so einem Spiel ja dann doch irgend etwas pasieren.”
    Zum Beispiel: Der Gegner geht durch einen Freistoss in Führung.”

    Der Gegner kommt gar nicht nah genug an unseren Strafraum, um direkte Freistöße zu verwandeln.

  109. Kovac liest die Zeitschrift GEO, Ausgabe 10/2017 Thema: Entscheidungen… erwartet doch kein Mensch von einem Bundesligatrainer, mir gefällt’s und hoffentlich bringt’s was morgen…

  110. ZITAT:
    “Süßer Senf?”

    Schau halt nach. ;)

  111. ZITAT:
    “Man kann sogar offensiver spielen, indem man einen Stürmer durch einen Mittelfeldspieler ersetzt.
    So ist Fußball.”

    Bei einer Dreierkette hat man dann praktisch 6 Mittelfeldspieler. Zielführend wäre eventuell einen Mittelstürmer durch einen Außenstürmer zu ersetzen

  112. ZITAT:
    “Es gibt wenig, für das ich gerne zahle. Neben der Rundschau gehört da die GEZ-Gebühr dazu.

    Jessas (FR ist OK).

  113. ZITAT:
    “Ich bin glücklich. Und siegesgewiss.”

    Zurecht, wie ich meine.

  114. ZITAT:
    “Frische Leute. Jovic. Hrgota. Wir hauen die weg.”

    Hrgota. Nun bin ich siegesgewiss. Wer darf weichen? Der noch getsern sakrosante Haller? Oder gar der Prince?

  115. Man weiß es nicht. Gut trainiert haben die ja alle.

  116. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Es gibt wenig, für das ich gerne zahle. Neben der Rundschau gehört da die GEZ-Gebühr dazu.

    Jessas (FR ist OK).”

    Ich stimme Mr. Seltsam voll zu. Man stelle sich vor, wir hätten nur die privaten Dauerwerbe- und Trash-Sender. Ein Albtraum. Ich hoffe jedenfalls, dass die Öffentlich-Rechtlichen mich überleben.

  117. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Es gibt wenig, für das ich gerne zahle. Neben der Rundschau gehört da die GEZ-Gebühr dazu.

    Jessas (FR ist OK).”

    Hat jeder eine andere Meinung. Aber jeder, der die GEZ und damit auch die Öffentlich-rechtlichen abschaffen will – vgl.Parteiprogramm der AfD – sollte die Konsequenzen bis zum Ende denken.

    Selbst der Herr Döpfner (VV -Springer) findet ja immerhin, dass wir eines der besten dualen Medien-Systeme haben. Aber die Privaten hätten halt gerne ein größeres Stück vom Kuchen. Ist ja irgendwie verständlich. Und wenn man wüsste, dass dann die Mitarbeiter auch was davon abbekommen, würde ich das sogar befürworten.

    Bis hierhin vielen Dank.

    Hat es auf der PK tatsächlich eine fundierte Aussage zur Aufstellung gegeben? Ansonsten bleibe ich bei meiner….

  118. Fernsehen ist sowas von zwanzig zehn. Ihr Noobs.

  119. Gut trainiert haben wir zwischen dem Spiel gegen Augsburg und der Abfahrt nach Köln wie oft? Geheim am Montag?

  120. Das wird morgen der peinlichste und unverdienteste Punkt ever. Man wird die Eintracht dafür hassen, so unverdient wird das. Köln hat dieses Jahr die Seuche, ganz klar. Da rettet auch keine Statistik mehr.

  121. “Aber die Privaten hätten halt gerne ein größeres Stück vom Kuchen. Ist ja irgendwie verständlich.”

    Es hat sie doch keiner gezwungen, gegen die öff.-rechtl. Sender anzutreten. Mir könnten sie gestohlen bleiben.

  122. Wieviel “Frische Spieler” kann Kovac denn bringen?

    Rebic, Tawatha, Fernandes, Russ?

  123. Der übergroße Kader zahlt sich schon aus. Wir werfen einfach frische Spieler.
    Köln tut mir jetzt schon Leid.

  124. “ZITAT:
    “Ich bin glücklich. Und siegesgewiss.”

    “Zurecht, wie ich meine.”

    Warum auch nicht: “Wir haben die Qual der Wahl …”
    Allerdings: ” … Es wird Entscheidungen geben, die einigen nicht gefallen werden ….”
    (Niko Kovac).

    Hier bestimmt. :-).

  125. Mir egal wer spielt. Solange er gut spielt. Der Niko macht das schon richtig.

  126. ZITAT:
    “”Aber die Privaten hätten halt gerne ein größeres Stück vom Kuchen. Ist ja irgendwie verständlich.”

    Es hat sie doch keiner gezwungen, gegen die öff.-rechtl. Sender anzutreten. Mir könnten sie gestohlen bleiben.”

    Ein wesentliches Problem ist doch, dass sich ARD und ZDF schon lange nicht mehr auf ihr ursprüngliches Kerngeschäft konzentrieren (Radio + Fernsehen), sondern beitragsfinanziert nach und nach die klassische Presse (faktisch) plattmachen. Es wäre viel gewonnen, wenn stärker kontrolliert werden würde, dass die ÖR sich auf ihren Kernauftrag beschränken würden. Dazu zählt auch, über das Internet keine Konkurrenz zur Presse zu betreiben. Das ist ein hochgradig unfairer Wettbewerb. Und der ist “so” vom Grundgesetz auch nicht vorgesehen gewesen. Zitat Art. 5 GG: “Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet.”

  127. Rasender Falkenmayer

    Die Öffis sind dermassen unverzichtbar, dass man gar nicht umhin kann, sie wegen ihrer selbstverständlichen Mangelhaftigkeit zu beschimpfen. Das gilt für Medien UND Verkehr, wie auch für Polizei, die Politik im Allgemeinen und Speziellen, das Wetter, die Kirche und blog-g. Es geht zwar gegen sie aber nicht ohne sie.

  128. Alter kann auch schon morgen treffen. Ich wusst´s doch! Und dabei dachte ich, der Knoten sei schon längst gebumst, oder wie ma des nennt!

    http://www.kicker.de/news/fuss.....pannt.html

  129. ZITAT:
    “Es wird Entscheidungen geben, die einigen nicht gefallen werden ….”

    Ich hoffe er meint die Kölner

  130. … das ist doch gleich SID, wie vorm letzten Spiel in Köln, oder?

  131. ZITAT:
    “Wieviel “Frische Spieler” kann Kovac denn bringen?

    Rebic, Tawatha, Fernandes, Russ?”

    Falsch. Du hast noch die komplette Mannschaft, die auf der Tribüne sitzt, vergessen. Zumindest annähernd 11 Mann.

  132. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Es wird Entscheidungen geben, die einigen nicht gefallen werden ….”

    Ich hoffe er meint die Kölner”

    Vielleicht meint er Hübner.

  133. Unfassbar. Bruchhagen sagte eben in einer PK vom HSV, sinngemäß: “wenn ich daran erinnern darf, ich habe im Abstiegskampf mit der Eintracht gegen Dortmund gewonnen.” Nicht wir, nicht die Mannschaft, er hat gewonnen.

    https://www.abendblatt.de/hamb.....sagen.html

  134. ZITAT:
    “Mir egal wer spielt. Solange er gut spielt. Der Niko macht das schon richtig.”

    Macht er. Er ist ein guter Trainer. Lol

  135. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    “ZITAT:
    “Es wird Entscheidungen geben, die einigen nicht gefallen werden ….”

    Ich hoffe er meint die Kölner”

    Oder Falette und Guzmann.
    Nichts persönliches.

  136. Stöger und die “frischen” Spieler oder: Wer nicht die “Qual der Wahl” hat, braucht eine andere Story.
    Selbst wenn sie ein wenig nach Pfeifen im Wald klingt:

    “Es ist eher eine mentale Geschichte, wie bereit du bist. Ich habe nicht den Eindruck, dass wir ein körperliches Problem haben. Ich muss nicht zwingend Jungs rausrotieren, weil sie körperlich nicht in der Lage wären, ein Spiel zu machen. Es geht eher darum, wer die Aufgabe annimmt, wer psychisch und mental so aufgestellt ist, dass er die schwierige Situation auch meistern kann”,

    http://www.kicker.de/news/fuss.....be-an.html

  137. ZITAT:
    “Die Öffis sind dermassen unverzichtbar, dass man gar nicht umhin kann, sie wegen ihrer selbstverständlichen Mangelhaftigkeit zu beschimpfen.”

    Das ist ja bei den Privaten nicht anders, also das Ritual des Beschimpfens. Nur ist es so, dass zwangsfinanzierte Einrichtungen sich einem höheren Rechtfertigungsmaßstab stellen müssen, weil man der Finanzierung als Bürger in aller Regel nicht ausweichen kann.

    Außerdem sollte es möglich sein, auch im Beitragssystem “Pakete” buchen zu können (nur ARD oder nur ZDF oder bestimmte Sparten, dafür Beitragshalbierung). Dazu braucht es nicht mehr als einen technisch entsprechend ausgerüsteten Decoder.
    Warum soll es innerhalb der Öffis keinen Qualitätswettbewerb geben?

  138. Übrigens, alle schon getippt?

  139. ZITAT:
    “Oder Falette und Guzmann.
    Nichts persönliches.”

    Da bin ich bei dir.
    Ich denke auch, dass es die beiden treffen wird. Ist auf jeden Fall überfällig.

  140. Rasender Falkenmayer

    OT: Eindeutig der neue Trend:
    https://oms-a.akamaihd.net/rtm.....0769133001
    Hat die Eintracht schon eine Anteilung dafür?

  141. Rasender Falkenmayer

    @ 141 WA
    Im Prinzip ein guter Ansatz aber dort systemfremd und daher unrealistisch (haben wir noch nie so gemacht).

  142. ZITAT:
    “OT: Eindeutig der neue Trend:
    https://oms-a.akamaihd.net/rtm.....0769133001
    Hat die Eintracht schon eine Anteilung dafür?”

    Kann man das nicht in Karben spielen?

  143. ZITAT:
    “Warum soll es innerhalb der Öffis keinen Qualitätswettbewerb geben?”

    Zumal die Qualität bei RTL und Sat.1 jetzt schon viel höher ist als beim Staatsfernsehen. Die Einschaltquoten von 3sat oder Arte sind ein Witz dagegen.

  144. “Zumal die Qualität bei RTL und Sat.1 jetzt schon viel höher ist als beim Staatsfernsehen.”

    Da muss isch ja ma lache.

  145. Ich auch, Merseburger. Bin jetzt nicht gerade ein großer Fan der Öffis, aber Einschaltquote korreliert nun nicht wirklich mit Qualität und wenn dann vermutlich eher nicht so, wie du dir das vorstellst, A.B.(147)

  146. ZITAT:
    “@ 141 WA
    Im Prinzip ein guter Ansatz aber dort systemfremd und daher unrealistisch (haben wir noch nie so gemacht).”

    Steter Tropfen höhlt den Stein. Dranbleiben ist wichtig. Und wenn es für die nächste Generation ist…-)

  147. Rasender Falkenmayer

    Nach mir die Sinnflut….

  148. “Zumal die Qualität bei RTL und Sat.1 jetzt schon viel höher ist als beim Staatsfernsehen. Die Einschaltquoten von 3sat oder Arte sind ein Witz dagegen.”

    bitte satire als solche kennzeichnen.

  149. @Tom
    “Allerdings: ” … Es wird Entscheidungen geben, die einigen nicht gefallen werden ….” (Niko Kovac).”

    Hast Du vielleicht die Pressekonferenzen verwechselt?
    Sah der Typ evtl. so aus?
    Debüt als Hauptschiri in Liga 1 übrigens.

  150. ZITAT:
    “bitte satire als solche kennzeichnen.”

    Nächstes Mal.

  151. Es ging Herrn Döpfner um genau das, was Westendadler in seiner 130 beschreibt.
    Was außerdem bitte sind zwangsfinanzierte Medienunternehmen, gesteuert von Politikern im Rundfunkrat, anderes als Staatsmedien?

  152. Die Diskussion um das “bessere” Programm führt zu nichts. Und mein Anliegen war es ohnehin nicht.

    Es geht mir um etwas anderes: Wenn der Staat oder einer seiner Trabanten mir zwangsweise Kohle abknöpft, sollte das – erstens – so wenig sein, wie für die Aufgabenerfüllung unbedingt notwendig ist und – zweitens – mir noch die größtmögliche restliche Freiheit belassen. Beides ist aus meiner Sicht derzeit nicht gewährleistet.

  153. “Zumal die Qualität bei RTL und Sat.1 jetzt schon viel höher ist als beim Staatsfernsehen. Die Einschaltquoten von 3sat oder Arte sind ein Witz dagegen.”

    Qualität bei Privaten? Bei dem Quatsch den die senden?

    Oh mein Gott!!!

  154. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Die Öffis sind dermassen unverzichtbar, dass man gar nicht umhin kann, sie wegen ihrer selbstverständlichen Mangelhaftigkeit zu beschimpfen.”

    Das ist ja bei den Privaten nicht anders, also das Ritual des Beschimpfens. Nur ist es so, dass zwangsfinanzierte Einrichtungen sich einem höheren Rechtfertigungsmaßstab stellen müssen, weil man der Finanzierung als Bürger in aller Regel nicht ausweichen kann. …”

    Wie steht es denn mit der Rechtfertigung der Zusammenarbeit (Recherche) zwischen SWR und WDR und Süddeutscher Zeitung? Öffentlich-rechtliche Recherche, die vorab exklusiv in der print-SZ verkauft wird. Muss ich wohl nicht verstehen.

  155. An den Unis wird ja viel Blödsinn gelehrt, beispielsweise der vom komparativen Vorteil. Aber Wettbewerbsgerechtigkeit ist mir selbst dort nicht untergekommen. Vielleicht war ich aber auch gerade nicht auf dem Posten oder ich hab’s schlicht vergessen. Ich glaube ja, die FDP hat diesen Terminus aus den Propagandebroschüren der Lobbyverbände übernommen und geht damit nun Lieschen Müller veralbern. Wobei der Kleine von einst hat das tatsächlich geglaubt – damals im Frankfurter Hof. Was haben wir gelacht, als er weg war.

  156. ZITAT:
    “Wie steht es denn mit der Rechtfertigung der Zusammenarbeit (Recherche) zwischen SWR und WDR und Süddeutscher Zeitung? Öffentlich-rechtliche Recherche, die vorab exklusiv in der print-SZ verkauft wird. Muss ich wohl nicht verstehen.”

    Das sind meines Wissens Einzelfälle. Stell Dir vor, der Zeitungsmann bekommt auf dunklen Kanälen einen Datenträger mit 35.000 Dateien zu einer hochbrisanten Angelegenheit zugespielt. Und dann soll er die mit seiner 3-Mann-Redaktion auswerten und ggf. noch weitere Recherchen anstellen? Er braucht also externe Unterstützung (technisch, personell, finanziell), und das möglichst nicht von der Print-Konkurrenz (falls die das überhaupt könnte).
    Also wird mit anderen leistungsfähigen Medienhäusern kooperiert. Passiert oft auf Basis sog. “Investigativer Netzwerke”. Könnte die FR auch machen, macht sie vielleicht auch.
    Als Gegenleistung bleibt für den Zeitungsmann das Erstverwertungsrecht und noch etwas mehr, die “Unterstützer” partizipieren an der weiteren Verwertung der story. So ungefähr könnte es sein.

  157. Außerdem sollte es möglich sein, auch im Beitragssystem “Pakete” buchen zu können (nur ARD oder nur ZDF oder bestimmte Sparten, dafür Beitragshalbierung). Dazu braucht es nicht mehr als einen technisch entsprechend ausgerüsteten Decoder.
    Warum soll es innerhalb der Öffis keinen Qualitätswettbewerb geben?”

    https://m.youtube.com/watch?v=.....MBNHoC7TTQ

  158. @ A. B. 159

    Wer sprach denn hier von Wettbewerbsgerechtigkeit? Oder war das eine Deiner geschätzten Kolleginnen im letzten meeting….-)

  159. ZITAT:
    “Außerdem sollte es möglich sein, auch im Beitragssystem “Pakete” buchen zu können (nur ARD oder nur ZDF oder bestimmte Sparten, dafür Beitragshalbierung). Dazu braucht es nicht mehr als einen technisch entsprechend ausgerüsteten Decoder.
    Warum soll es innerhalb der Öffis keinen Qualitätswettbewerb geben?”

    https://m.youtube.com/watch?v=.....MBNHoC7TTQ

    Tja, wie sagte Lammert: bemerkenswert. Merci. Ca. 31% der Rundfunkräte sind übrigens aktive Politiker.

  160. Warum…Warum nur muss hier immer! Alles! politisiert werden. Das raubt den Lesespaß und nervt, weil man was entgegnen will…Obwohl man seichte aber Leidenschaft Unterhaltung über die Diva und Fußball im Allgemeinen will.

    Naja, früher war vieles besser. Da war hier einfach nur Spaß und Geknotter über Fußball… Meistens sogar beides in einem Beitrag.

  161. @DocSnyder
    “….Was außerdem bitte sind zwangsfinanzierte Medienunternehmen, gesteuert von Politikern im Rundfunkrat, anderes als Staatsmedien?”

    Ich bin absolut dafür die Rundfunkanstalten wieder auf das Kerngeschäft zu konzentrieren, d’accord. Was vermutlich auch die Qualität erhöhen würde. Bei Deinem Satz oben muss ich aber mal nachfragen: Die derzeitigen öffentlich-rechtliche Rundfunkanstalten sind in Deinen Augen von Politikern (der etablierten Parteien) gesteuerte Staatsmedien? Ernsthafte Frage, evtl. verstehe ich Dich da auch einfach falsch.

    @Nidda-Adler
    Ich dachte bisher dieses Recherchenetzwerk veröffentlicht immer zeitgleich. Die Süddeutsche hat die Story doch nicht exklusiv / veröffentlicht früher, oder doch?
    Aber eine interessante Fragestellung, dazu habe ich mir bisher nie Gedanken gemacht, gebe ich zu. Ich fand die Zusammenarbeit irgendwie immer einleuchtend und logisch, um große Themenkomplexe/Datenmengen zu bearbeiten. Wobei sich schon die Frage aufdrängt, wieso ein großer Apparat wie die ARD es eigentlich nicht alleine schafft, an den Mitteln kann es ja eigentlich nicht liegen.

  162. Rasender Falkenmayer

    OT, aber eine schweirige Frage:
    Was macht Ihr denn so mit ungenießbaren Alkoholika, die Ihr von Geschäftspartnern geschenkt bekommt (Kirschperlwein, Mazedonischer Süßwein etc.)?

  163. Rasender Falkenmayer

    Der #164 stimme ich zwar nicht uneingeschränkt zu, aber manchmal habe ich so was auch schon gedacht. Schwierig.

  164. @166
    Auf irgendeine Weihnachtstombola stellen.

  165. ZITAT:
    “OT, aber eine schweirige Frage:
    Was macht Ihr denn so mit ungenießbaren Alkoholika, die Ihr von Geschäftspartnern geschenkt bekommt (Kirschperlwein, Mazedonischer Süßwein etc.)?”

    Passiert bei mir nicht oft. Letztes Mal habe ich zwei Flaschen mit billigem Obstler, der nicht mal zum Kochen taugte, in der Nähe vom Hauptbahnhof an ein paar zittrige Hände verschenkt. Sollte man vielleicht nicht machen, mir fiel aber nix anderes ein.

  166. ZITAT:
    “@166
    Auf irgendeine Weihnachtstombola stellen.”

    Die Pfarrfesttombola eignet sich auch immer hervorragend, zwischen den ganzen Sachen die selbst 80jährige Rentner aussortieren entsteht sogar fast ein “Hauptpreis”-Gefühl beim glücklichen Gewinner….

  167. Sky 2.Liga auf Kanal 7-10. Was soll das denn und den Platzsturm zeigen sie auch nicht.

  168. Gut, was will man in Kiel schon anderes machen als besoffen am Platz rumtorkeln. Wichtig, auch beim Abführen drauf achten, dass die Vermummung nicht verrutscht.

  169. ZITAT:
    “Wer sprach denn hier von Wettbewerbsgerechtigkeit? Oder war das eine Deiner geschätzten Kolleginnen im letzten meeting….-)”

    Die Aufklärung Frau Müllers habe ich selbstverständlich anhand praktischer Übungen höchst persönlich übernommen. Galant, wie ich bin.

  170. Brigadier Lethbridge-Stewart

    ZITAT:
    “Sky 2.Liga auf Kanal 7-10. Was soll das denn und den Platzsturm zeigen sie auch nicht.”

    Viel schlimmer, Karel Rada eben in der ARD.

  171. ZITAT:
    “… Die Süddeutsche hat die Story doch nicht exklusiv / veröffentlicht früher, oder doch?…”

    Exklusiv nicht, aber vorab.
    Beispiel: Die jüngsten Doping-Veröffentlichungen über die russische Olympia-Mannschaft, Leichtathletik-übergreifend. Bericht in der ARD sonntags, 17Uhr-ebbes, umfassender Vorab-Bericht bei sz.de ab ~22h samstags.

    @HH-Adler [164] ZITAT: “Alles ist politisch” (und vergessen, wers gesagt hat).
    Ne ernsthaft: Es gibt derart viele politische Entscheidungen, die den Sport im Allgemeinen und den Fußball im Besonderen treffen, dass es manchmal arg problematisch ist, zwischen Politik und Fußball (hier: SGE) zu trennen.
    Bei manch anderen Kommentaren, die nicht hierunter fallen (da bin ich nicht unschuldig dran, mea culpa), gebe ich dir aber Recht. Manchmal platzt einem halt der Hals, ganz ohne Gekicke.
    Fußball-WM 2018 in Russland: Sport oder Politik?
    Fußball-EM in Türkei oder Deutschland: Sport oder Politik?
    Einreiseprobleme bei Fußballern auf Länderreise: Sport oder Politik? usw. usf.

  172. Headnut-Nobby hat bald viel Tagesfreizeit

  173. Und irgendwann findet sich einer, der ihn wieder verpflichtet.

  174. Ungenießbare Plörre? In klarer Ausführung >30 Umdrehungen zum Fensterputzen und zur Kunststoff-Außenmöbel-Reinigung brauchbar. Klebende Plörre stelle ich auf den Glascontainer, versehen mit einem Zettel “Gerne zum mitnehmen und leer wieder hier rein”.

  175. OT: Mit den Trikots sehen die Erzgebirgler aus als ob sie naggisch spielen würden.

  176. Verblüffend, nicht wahr?

  177. ZITAT:
    “Und irgendwann findet sich einer, der ihn wieder verpflichtet.”

    Na, hoffentlich kommen da Angebot (Meier) und Nachfrage (SGE) nicht irgendwann zusammen…..

  178. ZITAT:
    “OT: Mit den Trikots sehen die Erzgebirgler aus als ob sie naggisch spielen würden.”

    Lautern steht auch ziemlich naggisch da. Meine Fresse.

  179. Warum macht ihr denn in die Unnerhos´, wenn ihr auch premium pinkeln könnt ?

  180. ZITAT:

    Und es zeigt mir, wie schwierig es ist, sich eine Meinung zu bilden, wenn es nur wenig objektive Berichterstattung gibt. Aber immer drauf auf die Gebührensender.
    Es gibt wenig, für das ich gerne zahle. Neben der Rundschau gehört da die GEZ-Gebühr dazu.

    Sorry, late hit. Vielleicht magst Du ja für mich GEZ mitzahlen. Da muss man schon sehr die Brille auf haben, um das objektiv zu finden. Aber bitte, die Gedanken sind ja noch frei.

  181. Radio X wird durch die GEZ-Gebühren finanziert. Das ist es mir wert.

  182. ZITAT:
    “Warum macht ihr denn in die Unnerhos´, wenn ihr auch premium pinkeln könnt ?”

    Weil das Unterhaus unterhaltsamer ist.

  183. ZITAT:
    “Gut, was will man in Kiel schon anderes machen als besoffen am Platz rumtorkeln. Wichtig, auch beim Abführen drauf achten, dass die Vermummung nicht verrutscht.”

    Ein Schelm wer böses dabei denkt…

  184. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Warum macht ihr denn in die Unnerhos´, wenn ihr auch premium pinkeln könnt ?”

    Weil das Unterhaus unterhaltsamer ist.”

    Dann macht der Nico doch alles richtig.

  185. ZITAT:
    “Radio X wird durch die GEZ-Gebühren finanziert. Das ist es mir wert.”

    Nicht wirklich..
    http://www.radiox.de/foerdern-.....enden.html

  186. ZITAT:
    “Weggejagt”

    Kittelsche oder Flummi?

  187. wir brauchen mehr staff. das verhindert verletzungen.
    http://fussballverletzungen.co.....frankfurt/

  188. “Mehr Licht” macht der Stuggi-Block. Wieder mal.

  189. ZITAT:
    “”Mehr Licht” macht der Stuggi-Block. Wieder mal.”

    Himmel läuft oder andere Kwelle?

    Fröhlichen Burzeltag dann auch noch.

  190. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Radio X wird durch die GEZ-Gebühren finanziert. Das ist es mir wert.”

    Nicht wirklich..
    http://www.radiox.de/foerdern-.....enden.html
    Richtig. Mitglied werden sollte man zusätzlich.

  191. ZITAT:
    “ZITAT:
    “”Mehr Licht” macht der Stuggi-Block. Wieder mal.”

    Himmel läuft oder andere Kwelle?

    Fröhlichen Burzeltag dann auch noch.”

    Bitte sehr, Herr ABB: Aktuell Spielunterbrechung nach 60 min. wg. wiederholter Pyrotechnik-Aktionen im Stuttgarter Gästeblock.beim Spielstand von 1:0 für Gladbach.
    Besser jetzt?

  192. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Weggejagt”

    Kittelsche oder Flummi?”

    Flum

  193. … dann muss er jetzt auch abbrechen, die hören ja gar nicht auf.

  194. Gibt es dafür einen bestimmten Grund, warum heute wieder so viel gezündelt und sogar gestürmt wird?

    Respekt, Allagui. Jetzt noch ein Tor von ihm…… dann wären die Platzstürmer vermutlich völlig bedient.

  195. die Wölfe haben Schmitt wohl geholt, weil der Malli wieder aufstellt, da er “sein” Trainer ist.

  196. Ich hätte ja lieber Fußball geschaut.

  197. ZITAT:
    “Ich hätte ja lieber Fußball geschaut.”

    Überbewertet. Vllt. Sollte der Stadionsprecher es auf Schwäbisch probieren…….

  198. Raffael ist ein feiner Kicker.

  199. Fallobst dieser VfB.

  200. Gladbach ist zuhause eine Macht.
    Wer da gewinnen will, muss schon richtig gut sein.

  201. ZITAT:
    “die Wölfe haben Schmitt wohl geholt, weil der Malli wieder aufstellt, da er “sein” Trainer ist.”

    Ganz so einfach werden die nicht gestrickt sein. Andernorts habe ich gelesen, die haben ihn geholt, weil er KFZ-Mechaniker ist und er somit auch Schrauben festziehen kann, ist mal eine locker im VW-Getriebe. Wieder andere schreiben, er soll mal Schafe gehütet haben und könnte sein erlangtes Wissen gewinnbringend einbringen und die Herde mal so richtig Gras fressen lassen. Der Holländer raucht das ja für gewöhnlich. Scheint mir allerdings auch zu kurz gegriffen – die Hypothese. Auf jeden Fall reduziert ein Universalgebildeter wie Schmidt den Abgasspezialisten die Kostenfaktoren eines übergroßen Staffs erheblich.

  202. @ 208 A.B.

    Gerne eine Zugabe.

  203. Unter Hecking ist das Gladbacher Spiel insgesamt risikoärmer und langweiliger geworden. Und die Lücke, die der Xhaka bei denen hinterlassen hat, ist nahezu in jeder Spielminute immer noch spürbar. Mental sind das bei denen höchstens 90 Prozent.

  204. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Ich hätte ja lieber Fußball geschaut.”

    Überbewertet. Vllt. Sollte der Stadionsprecher es auf Schwäbisch probieren…….”

    Ohne Kollektivstrafen werden wir das jetzt öfters sehen.

  205. 208

    das kommt nicht von mir, das hat Sky in der Vorberichterstattung von sich gegeben.

  206. Ja, gegen Augsburg kann man schonmal in Rückstand geraten…

  207. ‘Hilfe von Außen’- ich sollte eine Beratungsagentur für pc-Fangesänge gründen….

    https://www.taz.de/Fangesaenge...../!5445606/

  208. “Ohne Kollektivstrafen werden wir das jetzt öfters sehen.”

    Dachte immer die bringen nichts.

  209. ZITAT:
    “Ja, gegen Augsburg kann man schonmal in Rückstand geraten…”

    Leipzig rückt halt bisweilen sehr weit auf. Sollte sich Kovac mal näher anschauen.

  210. ZITAT:
    “Ohne Kollektivstrafen werden wir das jetzt öfters sehen.”

    Dachte immer die bringen nichts.”

    Ist wie beim Doping im Fußball, bringt auch nix…-

  211. Gregoritsch. War klar,nach dem rausrotieren beim kicker.

  212. “Ja, gegen Augsburg kann man schonmal in Rückstand geraten…”

    Pah, das ist ein Liga-Leichtgewicht, wie Gladbach auch eines ist. Also bitte!
    RBL wird aber vermutlich noch kommen.

  213. Dieses Leipzig hat wie wild rotiert. Die schonen die Guten für das Wochenende.

  214. Naja, so viel auch wieder nicht.

  215. ZITAT:
    “Dieses Leipzig hat wie wild rotiert. Die schonen die Guten für das Wochenende.”

    Da gibt’s auch (nur) maximal 3 Punkte. Aber 9 “neue” sind schon eine Ansage.

  216. Nagelmann hat die Bayern ganz schön umgekrempelt.

  217. Die neun Neuen von Leipzig sind aber auch einige Stammkräfte, die gegen Gladbach pausiert hatten.
    Entscheidend ist aber derzeit, dass Forsberg an allen Ecken und Enden fehlt. Den werden sie brauchen in der zweiten Halbzeit, denn Augsburg ist wieder ganz stark.

  218. Augsburg und Hannover aktuell mit 10 Punkten – und wir auf Platz 14. Da ist morgen dann ein Sieg notwendig, damit wir vorerst im gesicherten Mittelfeld stehen bleiben.

  219. ZITAT:
    “Augsburg und Hannover aktuell mit 10 Punkten – und wir auf Platz 14. Da ist morgen dann ein Sieg notwendig, damit wir vorerst im gesicherten Mittelfeld stehen bleiben.”

    Wenn’s dumm läuft sind wir morgen auf Platz 16.

  220. @226 Könnte sogar Platz 17 werden, stell Dir vor …

  221. Wir brauchen einfach mal 4-5 Siege am Stück.

  222. Das nenne ich dann doch mal eine sehr klare Aufgabenstellung.

  223. Einiges an Trashtalk in Augsburg. Da wünscht sich der Zuschauer gerne Mikrophone.

  224. Erwarte 6 Punkte aus den nächsten beiden Spielen – Köln ist Letzter, somit kein Gegner. Und die Dosen haben nicht mal 1 Tor gegen Augsburg geschafft.

  225. Man hat heute gesehen, dass wir nicht so schlecht waren gegen Augsburg.

  226. ZITAT:
    “Erwarte 6 Punkte aus den nächsten beiden Spielen”

    That’s the spirit.

  227. ZITAT:
    “Man hat heute gesehen, dass wir nicht so schlecht waren gegen Augsburg.”

    Muhahaha

  228. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Man hat heute gesehen, dass wir nicht so schlecht waren gegen Augsburg.”

    Muhahaha”

    Mein Kommentar war ernst gemeint.
    Hast du das Spiel gesehen ?
    Wenn nicht, halt dich zurück. Und wer im Spiel gegen uns nicht gesehen hat, dass das auch an einer starken Leistung des Gegners lag, hat wenig begriffen und sollte ebenfalls Maß halten.

  229. 235

    der Coach von Leipzig hat sich verzockt. Einige geschont.

  230. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “Man hat heute gesehen, dass wir nicht so schlecht waren gegen Augsburg.”

    Muhahaha”

    Mein Kommentar war ernst gemeint.
    Hast du das Spiel gesehen ?
    Wenn nicht, halt dich zurück. Und wer im Spiel gegen uns nicht gesehen hat, dass das auch an einer starken Leistung des Gegners lag, hat wenig begriffen und sollte ebenfalls Maß halten.”

    Muhahaha.

  231. Katastrophentourismus nach 4 Spieltagen und politische Debatten mit teilweise AfDesken äußerungen… Da kann ich mich auch wieder bei Facebook anmelden, wenn ich das will.

    Es ist wirklich Schade. Ich habe so gerne hier Zeit verbracht… Mich belustigen lassen und gute Anregungen bekommen (siehe Rezepte z.B.). Teilweise waren auch sehr hochwertige und brauchbare Ausführungen zum Fußball dabei.

    Aber so, wie sich das entwickelt macht es kein Vergnügen mehr. Das ist anscheinend auch dem Zeitgeist geschuldet. Am Sonntag sind wir schlauer. Ich werde dem Blog erstmal den Rücken kehren, bis ich weiß, ob ich es mir wert bin, hier gegen erkennbar katastrophierende Tendenzen anzuargumentieren…Oder ob ich das auf die “Realität” beschränke.

    So long. Macht’s gut.

  232. Es ist jetzt Zeit, was trinken zu gehen, Herrschaften.

  233. #238: Wichtiger Hinweis. Man hätte es sonst vielleicht gar nicht bemerkt.

  234. Passend zur GEZ-Diskussion:

    TV-Doku-Tipp ARD 23:45h
    “Nie mehr erste Liga? – Traditionsvereine nach dem Absturz”
    http://www.daserste.de/program.....e-liga-100

  235. ARD jetzt könnte interessant werden.

  236. 4-fach Belastung (incl. Länderspiele) ist halt nicht so einfach für ein unerfahrenes Team. Leipzig war am Wochenende gegen Gladbach bereits nach 60 Minuten völlig platt. Da kommt einiges auf die zu bis Weihnachten.
    Deswegen hauen wir die aber mal so richtig mit 1:0 weg.

  237. Toll. Gerade müssen fünf Hotels in Flughafen-Nähe evakuiert werden. Wg. Entschärfung einer Weltkriegs-Bombe. Ausgerechnet während der IAA.

  238. Ooh, matchday again.
    und ich habe nich die leiseste Vorahnung –
    platzende Knoten und gegnerische Torhüter die mal nicht in die Elf des Spieltags gewählt werden wären ausnahmsweise wirklich mal schön
    #fc grab bag
    AUSWÄRTSSIEG!

  239. Was für ein Tag. Ich spüre es. Heute geht was. Die armen Kölner. Aber so ist er halt der Sport.

    https://youtu.be/eOvibLXJxQ8