Auswärtsspiel Wissenswertes zu Augsburg

Symbolbild Augsburg. Foto: dpa.
Symbolbild Augsburg. Foto: dpa.

Mein Gott. Sonntagabend. Ist ja noch ewig hin. Trotzdem dürstet der gemeine Fan des CL-Aspiranten Eintracht Frankfurt natürlich nach Daten, Fakten, Sensationen. Auch wenn es diesmal nicht gegen die Bayern, Dortmund, Schalke, noch nicht gegen Leipzig, sondern, ähem, nur(!) gegen Augsburg geht.

Da warnt man natürlich, auch wenn unter der Woche gut trainiert worden sein wird. Der SID mit der beliebten Vorschau, Herrschaften.

Zwei Tore von Alexander Meier verhalfen der Eintracht zu einem 4:2 in Frankfurt im ersten Bundesligaduell mit den Augsburgern. Das blieb bis heute der einzige Sieg gegen die Schwaben. Die letzten drei Duelle endeten Remis.

Die Augsburger gewannen mit dem 1:0 in Darmstadt am 24. September nur eins ihrer letzten acht Heimspiele, und erzielten in dieser Saison zu Hause noch keinen Treffer in der ersten Halbzeit. Der FCA ist seit drei Spielen ungeschlagen und seit 312 Minuten ohne Gegentor. In den letzten beiden Runden spielte er 0:0. Torlos stand es auch in der Pause von sieben der letzten neun Partien.

Die Frankfurter verloren keins der letzten drei Gastspiele, in denen sie insgesamt nur einen Gegentreffer kassierten, und stellen auswärts mit drei Gegentoren in sechs Spielen die erfolgreichste Abwehr. Sie sind seit sieben Pflichtspielen ungeschlagen und gewannen die letzten drei mit jeweils einem Tor Differenz.

Drei der letzten vier Treffer für die Eintracht, die mit 33 die meisten Gelben Karten aller Klubs verzeichnete, erzielten eingewechselte Spieler.

Wisst ihr mal wieder Bescheid.

Schlagworte:

505 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. AUSWÄRTSSIEG! 0:1

  2. Guten Morgen.
    Für den erhofften Auswärtssieg ist eine große Menge Arbeit nötig. Die Abwehr braucht eine topfitte Einstellung.
    Ich freue mich drauf. Mein Tipp ist 2 zu 1 für uns.

  3. Man muss auch mal mit einem Punkt zufrieden sein

  4. Mit einer knappen Niederlage könnte ich leben.

  5. ZITAT:
    “Mit einer knappen Niederlage könnte ich leben.”

    kommt in die große Kladde..

  6. Huch. Schon wach …

  7. Das Böse schläft nie

  8. Wer nicht schläft träumt nur selten.

  9. Ich lass mich nicht provozieren

  10. Ich lass mich nicht provozieren

  11. Natürlich nicht.

  12. Allmorgendlicher Seniorentreff

  13. Stammtisch eröffnet.

    Auswärtssieg. Rebic kommt für Fabian, bereitet zwei Tore vor und hinten steht die null. Warum? Weil’s gerade läuft bei uns.

  14. Ich lese aus dem Obigen, Fass die Eintracht sich in Augsburg traditionell mit dem Siegen schwer tut.
    Aber diese Saison ist ja einiges anders, also: AUSWÄRTSSIEF!

  15. Wenn ich mir’s recht überlege, könnte ich sogar mit einer deutlichen Niederlage leben.

  16. Watzi, bitte, denk an des Heinzen’s Blutdruck

  17. Was lese ich gerade im Leitartikel der FAZ… den hessischen Menschenschlag zeichneten ein gewisser Ernst, eine gesunde, tüchtige und tapfere Gesinnung aus.. Und dann werde ich hier mit Augsburg belästigt.. also bitte.. Augsburg. pfft..

  18. Happy Birthday Hessen.

    Wir kommen aus Frankfurt, wir kommen aus Hessen, …

  19. Zug fällt aus. Täglich was neues bei diesem saftladen.

  20. Auswärtssief! Nur noch drei Mannschaften die wir schnappen müssen bis zum Platz an der Sonne. Obwohl, reicht ja auch am letzten Spieltag, wenn der Äbbelwoi über die Brause triumphiert!

  21. ZITAT:
    “Zug fällt aus. Täglich was neues bei diesem saftladen.”

    Also wieder keine Verspätung. Ich hatte heute morgen am Hauptbahnhof tief auch ein schönes Erlebnis. S6 Richtung Friedberg, die mich ins schöne Gallus bringen sollte, wurde per Ansage und Anzeige auf Abfahrt von Gleis 16 verlegt. Was oben ist. Daraufhin rannte (fast) alles Richtung Rolltreppe nach oben. Und zwei Minuten später fuhr der Zug da ein, wo er immer einfährt: auf 104, tief. Ich hatte viel Platz.

  22. Hier in Berlin bei Spätherbstschmuddelwetter gibts die Ansagen wegen S-Bahn Ausfällen oft nur im Radio …
    Aber was solls. Ich nehm’ erstmal meine Herztabletten.

  23. “… Und zwei Minuten später fuhr der Zug da ein, wo er immer einfährt: auf 104, tief. Ich hatte viel Platz.”

    Genau SO wird man Meister!

  24. Mein Augsburger Kollege meint wenn wir ein Tor schießen hätten wir gewonnen. Die haben in 12 Spielen 10 Tore erzielt, die Stürmer sind verletzt. Ansonsten Schuster Fußball, schöner noch als früher beim Weinzierl. Die Augschburger sind ein wenig ernüchtert.
    Ob wir aber das Spiel machen sollten?
    Egal. Einer muss beim Hitz ins
    Tor.

  25. Ich könnte mit einem deutlichen Sieg leben.

  26. ZITAT:
    “Ich könnte mit einem deutlichen Sieg leben.”

    Am Ende könnte das Torverhältnis reichen #EinTorMehrAlsRBL

  27. Morsche
    irgendwie reicht meine Fantasie nicht, mir auszumalen, dass wir als Favoriten antretend so ein Spiel souverän oder auch nur halbsouverän gewinnen. Aber zum Glück haben die Kovacs nicht mein Eintrachttrauma.

  28. Ein souveränes 1:0 für uns scheint mir das wahrscheinlichste Ergebnis zu sein.

  29. An diesem Wochenende kann ich nicht gucken. Werde nur am späten Sonntagabend das Ergebnis lesen können. Ich hoffe auf ein schönes 0:2.

    Danke.

  30. ZITAT:
    “Auswärtssief! Nur noch drei Mannschaften die wir schnappen müssen bis zum Platz an der Sonne. Obwohl, reicht ja auch am letzten Spieltag, wenn der Äbbelwoi über die Brause triumphiert!”

    So wie es 92 Stuttgart gemacht hat.
    Zu Beginn der Saison erlangte Hansa Rostock fünfmal die Tabellenführung. Dann stiegen sie – bekanntermaßen und verdientermaßen – ja ab.
    Wie jedoch standen – ebenfalls bekanntermaßen und verdientermaßen – die meiste Zeit an der Tabellenspitze.
    Bis sich der VfB – gänzlich unverdient – am letzten Spieltag mogelte.

    UND WENN ES EINEN GERECHTEN FUSSBALL GOTT GIBT, WERDEN WIR ES DEM VERDAMMTEN DRECKS VFB GLEICH TUN UND UNS AM LETZTEN TAG DER SAISION AUF UNSERNEN GESTOHLENEN GOTTVERDAMMTEN PLATZ AN DER SONNE SETZEN UND VOR FREUDE ERSTMAL EINPULLERN!

  31. Ich freu mich Jetzt schon!

  32. Ihr seid alle (immer, hier) viel zu aufgeregt. Mal schön entspannt einen Sieg nach dem anderen einfahren und regelmässig eine ordentliche Schippe drauflegen. Dann kommt die gewünschte Platzierung ganz automatisch..

  33. Wer immer gewinnt, wird Meister. So einfach geht das. Da muss ich Holger recht geben.
    Mal ne andere Frage. Wer von euch Dödels hat eigentlich mit dem Wissen und der Erfahrung der letzten englischen Saison, einen Zehner bei den Buchmacher auf die Meister Eintracht gesetzt?

  34. ZITAT:
    “Mal ne andere Frage. Wer von euch Dödels hat eigentlich mit dem Wissen und der Erfahrung der letzten englischen Saison, einen Zehner bei den Buchmacher auf die Meister Eintracht gesetzt?”

    andersrum wäre besser gefragt – wer war eigentlich zu deppert, um sich diesen sicheren Gewinn nicht zu holen?

  35. ZITAT:
    “Ein souveränes 1:0 für uns scheint mir das wahrscheinlichste Ergebnis zu sein.”

    Jepp. Aber sowas von Dir?

  36. Ich glaube übrigens nicht, dass die Kovacs, so mir nix, dir nix, oder des schnöden Geldes wegen, hier die Zelte abbrechen.
    Sie haben sich etwas aufgebaut. Kovac ist so eine Art kleiner König in Frankfurt. Auch sind es schließlich seine Jungs. Zumal, höre ich, dass der Bruno obdimisdisch ist …
    Aber Spaß beiseite.
    Ich rechne mit baldigem Vollzug; eine Hängepartie, wie weiland dem Zauderer Veh wird es nicht geben!

  37. @Kovac

    Es spricht schon viel dafür, dass erfolgreich angefangene Projekt “Eintracht Frankfurt” jetzt auch fortzusetzen.

    Allerdings – machen wir uns nichts vor – strebt auch Kovac nach höherem. Insofern könnte ich mir vorstellen, dass man zwar verlängert, aber Kovac (bei einem attraktiven Angebot) nach einem weiteren Jahr gehen kann.

    Was grundsätzlich auch o.k. ist – denn es haben dann beide etwas von der Zusammenarbeit gehabt. Kovac war als Trainer ein No-Name (ja manche sprachen im Frühjahr von einem Risiko, einen unerfahrenen Trainer im Abstiegskampf zu verpflichten) und hat sich hier einen guten Namen gemacht. Die Eintracht hat unter Kovac nicht nur die Klasse gehalten sondern einen lange nicht für möglich gehaltenen Aufschwung erfahren. Man bliebe sich also gegenseitig nichts schuldig.

  38. 0:0 in Augsburg

  39. Um es mal mit Herrn Durstewitz zu sagen: “Keine Macht den Flausen”. Die setzt euch der Herr Gründel nämlich in den Kopf.
    Ich beobachte die Bundesliga seit Jahrzehnten. Wenn Sie ein Ranking machen mit dem Wert des jeweiligen Kaders, erhalten Sie ziemlich genau die Abschlusstabelle. Mit dieser Methode liege ich fast immer richtig. Bedenken Sie wo wir herkommen.

  40. ZITAT:
    “0:0 in Augsburg”
    Nicht unwahrscheinlich, aber dann trete ich persönlich einen rein. Ich hocke mich doch nicht Sontagabend in diese Kälte für ein Nullnull. Außerdem haben wir die letzten Spiele immer getroffen, auch auswärts.

  41. Morsche.
    Eben erst die 409 aus “Tirili” gelesen, sehr schön, Heinz!
    Am Sonntag gibt es ein unaufgeregtes 2:0 für uns.
    Dieses Jahr (oder besser, ab diesem Jahr!) ist alles anders…
    Neues Denken fängt im Kopf an.

  42. Zement in der (40).
    Am Sonntag ist AMFG der Joker.
    Auswärtssief!

  43. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Ein souveränes 1:0 für uns scheint mir das wahrscheinlichste Ergebnis zu sein.”

    Jepp. Aber sowas von Dir?”

    Hatte ich nicht gestern schon geschrieben, dass ich realistisch bin.. ;-)

  44. http://www.kicker.de/news/fuss.....-fans.html

    Der FSV M1 habe wohl Ultras, musste ich irritiert lesen.
    Ich dachte Stimmungskoordination und die Haltung von Ultras – sei nur uns – Traditionsvereinen vorbehalten?
    Was sind dann des für Plastikultras?

  45. Mein Niko macht uns den Rehhagel!

  46. ZITAT:
    “@Kovac
    Die Eintracht hat unter Kovac nicht nur die Klasse gehalten sondern einen lange nicht für möglich gehaltenen Aufschwung erfahren.”

    Wir erst den 12. Spieltag und für ein abschliessendes Fazit ist es noch ein bisschen früh. Obwohl die Zeichen zugegebenerweise schon sehr nach…
    *na, ich will es mal lieber nicht beschreien*

  47. Ich kann nicht gut mit Veränderungen und während so ein Dreier gegen Dortmund inzwischen ja nur business as usual ist, darf es dann jetzt bitte auch mal wieder ein bisschen weniger sein. So eine erfrischende 1-0 Niederlage im kühlen Augsburg, die Dank des Frühdunkels zum Abendspiel mutiert, macht den Nixfahrer froh ob seiner Couch mit Heizkörperanschluß.

  48. Hoch werden wir nicht gewinnen, in Augsburg. Der Schuster ist schon ein Fuchs, lässt nur noch Abends trainieren….

    http://www.kicker.de/news/fuss.....aesst.html

  49. Meier macht in einem zähen Spiel kurz vor Schluss das erlösende 0:0 und
    rettet uns einen Punkt.
    Punkt.
    Wichtig ist Hoffenheim, die sollten sich dann auch mal am Geschmack einer
    Niederlage erfreuen dürfen.

  50. Paukenschlag: 1:4 für uns !!
    Rumms !

  51. Morsche, ja, positive Vibrations, liebe blog Geschwister, da hat der Heinz, mein Lieblingsgegner beim mentalen Armdruecken, ja wieder einen rausgehauen gestern Abend ;)
    Aber er hat ja recht, ich sehs aehnlich: seit es der ‘neuen’ SGE gelungen ist in Unterzahl gegen die Bayern aus einer Niederlage noch ein Remis zu machen (der seit der Erfindung der Zementtheorie gefuehlt erste Erfolg gegen das psychologische Mass aller Dinge im Deutschen Fussball der nicht ermauert sondern erspielt wurde) bin ich grundueberzeugt dass in dieser Saison, um es mal mit IDs Worten zu sagen, alles andere als ein Champions Leagueplatz, wenn nicht 3 Kreuzbaender reissen, eine Enttäuschung wäre.

    In aller Bescheidenheit ist dank der neuen Denke im Vereinl einfach wieder Alles moeglich – ein wundervolles Fangefuehl in diesem ansonsten so bescheidenen 2016 (und ja, 2017 gehoert natuerlich auch zu dieser Saison in der mal fast alles passt).

    Auswaertssief, hurrah!

  52. Zitat: “…Auswaertssief, hurrah!”

    war eine Zeit lang nicht online… war Duffy anwesend?
    Dazke war ja noch okay – aber dieses nach Speichel triefende “Sief” klingt in meinen virtuellen Ohren scheußlich

  53. @49 AUS! Boeser Kunter! Hol dem Herrchen sein 1:2!

  54. Aus dem Eingangsbeitrag:
    Die Augsburger gewannen mit dem 1:0 in Darmstadt am 24. September nur eins ihrer letzten acht Heimspiele

    Die gewinnen Heimspiele in Darmstadt. Warnungen reichen da nicht.

  55. ZITAT:
    “Zitat: “…Auswaertssief, hurrah!”

    war eine Zeit lang nicht online… war Duffy anwesend?
    Dazke war ja noch okay – aber dieses nach Speichel triefende “Sief” klingt in meinen virtuellen Ohren scheußlich”

    Ei, schreib dir doch einfach deinen eigenen AUSWÄRTSSIEG wie du ihn brauchst mein Freund, no problem.
    Aber du hast ja recht, für die Augsburger sollte eigentlich die Normalorthographie wieder reichen.

  56. ZITAT:
    “Ich stelle mir gerade vor, wie ich jeden Tag in einem Sport-Blog der Jungen Freiheit die grundsätzliche Ausrichtung der Zeitung kritisiere. Da würde ich mir dann doch doof vorkommen auf Dauer.”

    Find ich auch.

  57. Raufhandel?
    Nie gehört.

  58. Raufhandel?
    Nie gehört.

    1 Rauf = 2 Kisten Paulaner.

  59. Die Radkappen werden angebl. nicht finanziell gestutzt, sollen aber Ausbildungsverein werden. Ist ja deren Kernkompetenz.
    http://www.haz.de/Nachrichten/.....uwendungen

  60. Das letzte Spiel des Spieltags bestreiten.Zum 2. Mal diese Saison.
    Jedes Tor sogleich tabellenwirksam.

    Seit Bremen bin ich da voller Zuversicht.
    Genau die Ausgangskonstellation die wir – gewiss auch mit exakten Einwechslungen – nutzen werden.

    Der Blick geht nach oben.
    Da wollen wir hin.
    Ideale Umstände für den Spannungshöhepunkt am 2.Advent.

  61. Westend-Adler unterwegs

    ZITAT:
    “Die Radkappen werden angebl. nicht finanziell gestutzt, sollen aber Ausbildungsverein werden. Ist ja deren Kernkompetenz.
    http://www.haz.de/Nachrichten/.....uwendungen

    Weil die Radkappen ihren vertraglichen Verpflichtungen nachkommen wollen, soll es “derzeit” keine Kürzung der Zuwendungen geben. Das verstehe ich jetzt nicht so, dass der Klaus für die kommende Saison mit der bisherigen Zuwendungshöhe sicher rechnen kann.

    Werden die Radkappen auch diese Saison das sportliche Ziel verfehlen, wird die Entlassung vom Klaus wohl unvermeidlich sein, zumal der offensichtlich keinen Bock auf “Standort-Fußball” hat.

    Vom Habitus her würde der übrigens auch gut zum HSV passen.

  62. Mit 27 Punkten aus 13 Spielen, darf man sich getrost Richtung Meisterschaft orientieren:
    Die Herbstmeisterschaft wird schwer, aber Meister der ersten Halbserie ist ja auch ok
    nachdem wir den FC Gummibärchensaft im neuen Jahr in deren Stadion demütigen werden!
    In der Rückrunde haben wir dann alle wirklich schweren Gegner zu Hause: Darmstadt, Freiburg, ….

    Also was bleibt uns anderes übrig? Auswärtssieg in Augsburg, was sonst!?!

  63. Wolfsburg? Traum vieler schlafloser Nächte, offenbar:

    http://www.t-online.de/nachric.....sburg.html

  64. Frauensilvester.. Genial..

  65. @De Schebbe
    “Wolfsburg? Traum vieler schlafloser Nächte, offenbar:

    http://www.t-online.de/nachric.....sburg.html
    :-) unbelievable

  66. @Westend-Adler#
    Nein, das ist keine Garantie für die Ewigkeit. Man darf gespannt sein.

  67. Ein Herr auf Bewährung würde sagen:
    “Ich bin sicher wir werden Deutscher Meister und das ist jetzt ne Zwischenbilanz, die Rasenballsport vielleicht wunderbar an Weihnachten oben hat, aber der Nikolaus war noch nie ein Osterhase und wir werden das dann schon richten. Tschüss.”

  68. Allofs ist für mich einer der überschätztesten Akteure in der Bundesliga. Schon in Bremen konnte er nur reüssieren, so lange noch dick Kohle aus den Erfolgsjahren da war. Auch bei VW brauchte er irre viel Geld für überschaubare Ergebnisse. Für jede Budgetierung leistet er sich zu viele Fehlgriffe.
    Im Sommer erwarte ich eine Trennung von VW. Vielleicht nimmt ihn ja der Hopp.

  69. @ #70, Doc S.: der Herr auf Bewährung bezöge sich dabei aber auf eine Mannschaft mit einem meisterlichen Budget.

  70. ZITAT:
    “Allofs ist für mich einer der überschätztesten Akteure in der Bundesliga. Schon in Bremen konnte er nur reüssieren, so lange noch dick Kohle aus den Erfolgsjahren da war. Auch bei VW brauchte er irre viel Geld für überschaubare Ergebnisse. Für jede Budgetierung leistet er sich zu viele Fehlgriffe.
    Im Sommer erwarte ich eine Trennung von VW. Vielleicht nimmt ihn ja der Hopp.”

    Ich tippe auf Hannover. Er verläßt diese Gefilde nicht: Nach Bremen und Wolfburg muss Hannover folgen.

  71. War es nicht Allofs der die Bremer Meistermannschaft um Micoud und Ailton geformt hat?

  72. Allofs? Noch unterhaltsamer als dieser Merkwürdig-Einkäufer war kürzlich der Wiedermal-Cheftrainer:
    “Wir haben ein Riesenproblem mit dem Ball”
    Lustiger Spruch für ‘nen Fußballtrainer.
    http://www.kicker.de/news/fuss.....archresult

  73. Ich “könnte” nicht mit einer Niederlage in welcher Höhe auch immer wie auch immer leben.
    Ich müsste es sogar, denn ich kann und will auch gar nicht von der Bühne abtreten, bevor ich nicht sehe, was denn am Ende bei dieser erstaunlichen Saison herauskommt.

    Im Übrigen habe ich selbstverständlich bereits auf einen Auswärtssieg der Eintracht getippt.
    Auf was denn sonst? Man soll die Feste feiern wie sie fallen.

    Ansonsten genieße ich still weiter und überlasse das Wort dem Lukas, meinem gefühlten Kapitän, dem finnisch-slowakischen Sympathicus und Torwächter. Er sagt alles, was aus meiner Sicht zur Zeit zu sagen ist:

    “Wir genießen es, denn wir sind vom Keller weit weg.”

    “Überrascht bin ich schon. Aber nicht total. Weil Niko ein wunderbarer Trainer ist.”

    “Wir können auch in Augsburg etwas holen. Auf der guten Welle lassen sich weitere Punkte machen. Auch wenn Augsburg die letzten Spiele zu Null gespielt hat.”

    “Unser Tabellenplatz ist doch Motivation genug, um etwas zu holen.”

    “Alle unsere Spieler haben verschiedene taktische Systeme im Kopf.”

    “Bei uns haben jetzt alle Selbstbewusstsein. Wir alle wissen: Fünfzig Prozent spielen sich jetzt im Kopf ab.”

    “(Spieler mit Köpfchen) lesen auch die Zeitungen und wissen, was so geschrieben wird. Da steht was von Champions League und Europa League.”

    Der Eintracht-Torhüter verschwendet daran öffentlich keine Gedanken. Nur so viel: Bis Weihnachten, bis zum Beginn der Winterpause, “wären 30 Punkte schon schön.” (FAZ, 1. Dezember 2016).

    Dem ist eigentlich nur eines hinzuzufügen:
    Diese Mannschaft habe es nicht nötig sich “eine Grenze zu setzen”.
    So unser jugendlicher hochtalentierter Überflieger Jesus (FAZ, 30. November 2016).

    Selbstverständlich warnt Niko Kovac, denn noch ist natürlich gar nix erreicht, und im Winter hat auch noch nie jemand die Champions-League-Qualifikation eingetütet. Jetzt geht es erst mal einfach darum, oben mit “dabei zu bleiben”: “Der Druck steigt, weil wir jetzt gejagt werden.” (kicker, 1. Dezember 2016). Reifeprüfung Teil Zwei. Packen wir es an.

    Wasser in den Wein gießt da eigentlich nur der echte Kapitän. Am Montag äußerte er sich im kicker-Interview wie folgt und erneuerte damit eine Aussage, die er schon am 10. Oktober in der FR getätigt hatte: ” … Wenn die Top-Klubs ihr Niveau auf den Platz bringen, werden wir nicht Sechster. Im Moment ist oben alles dicht, aber es muss schon viel zusammenkommen, damit wir da am Ende reinrutschen.”

    Mag sein, aber das muss man vielleicht nicht im typischen Bruchhagen-Duktus vorher schon sagen. So ein wenig wirkt der gute Alex da wie aus der Zeit gefallen, obwohl er so unrecht ja auch nicht hat:
    “Nach einem Drittel der Saison darf man sich nicht feiern lassen.”
    Ein Sinnbild des Aufbruchs in eine neue Zukunft ist er aber eher nicht. Warum auch? “Wir hatten immer ein gutes Klima in der Mannschaft, da gab es noch nie Probleme, seit ich hier war.” Und fürs Reden war das Frankfurter Denkmal eigentlich noch nie in erster Linie zuständig. “Man muss realistisch einschätzen, was man kann und was nicht, dann kommt man gut klar.”

  74. Dieser Artikel der “Welt” gefällt mir am besten

    https://www.welt.de/sport/fuss.....-Fans.html

  75. ZITAT:
    “War es nicht Allofs der die Bremer Meistermannschaft um Micoud und Ailton geformt hat?”

    Ja, die ersten Jahre in Bremen waren äußerst erfolgreich. Darauf begründet sich bis heute sein Ruf.

  76. ZITAT:
    “Dieser Artikel der “Welt” gefällt mir am besten

    https://www.welt.de/sport/fuss.....-Fans.html

    Das ist zwar ein schöner Artikel, aber im Tenor hätte er sich auch mit MG, dem FZäh oder Härter beschäftigen können. Wir sind nicht die einzigen, die gemerkt haben, dass man mit guter Arbeit weit kommen kann. Wir sind nur die bislang letzten.

  77. ZITAT:
    “Frauensilvester.. Genial..”

    Ich habe hier eine Frage gestellt. Warum gleich so aggressiv?

  78. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Frauensilvester.. Genial..”

    Ich habe hier eine Frage gestellt. Warum gleich so aggressiv?”

    ICHBINNICHTAGGRESSIV!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!1111

  79. ZITAT:
    “ZITAT:
    “War es nicht Allofs der die Bremer Meistermannschaft um Micoud und Ailton geformt hat?”

    Ja, die ersten Jahre in Bremen waren äußerst erfolgreich. Darauf begründet sich bis heute sein Ruf.”

    Am Ende war es nicht Allofs, sondern Sch……

    Guten Tag, Herrenblog!

  80. Alofs und MT2 earen ein Traumgespann ..

  81. ZITAT:
    Raufhandel?
    Nie gehört.

    1 Rauf = 2 Kisten Paulaner.”

    Ahh… lustig, ich glaub jetzt versteh ich ihn
    :-)
    Aber nein, muss irgendwas österreichisches sein

  82. An der Konsti (S-Bahnsteig) hängt `ne Tafel zu Verhaltensregeln im 19.? Jh. – da steht was von ‘Schlaghändel’. Könnte was ähnliches sein;-)

  83. Frauensilvester ist genial. Dann können wir uns in aller Ruhe gepflegt betrinken, ohne mitttels “Hast du nicht schon genug!!!” oder “”trink doch mal ein Wassr zwischendurch!!!!” gemassregelt zu werden.

  84. “Raufhändel” kenne ich noch. Also als Wort.

  85. ZITAT:
    “”Raufhändel” kenne ich noch. Also als Wort.”

    Sowas wie Brathändel.

  86. ZITAT:
    “Sowas wie Brathändel.”
    Also dritte Halbzeit im Wienerwald.

  87. Konnt die letzten Tage nicht mitlesen,

    aber die #409 von HG gestern ist mir gottlob nicht entwischt.

    Großer Sport der Eintrag, Heinz. Richtigste Einstellung. Isso.

    Ansonsten. Wir schießen am So eins oder zwei, die wahrscheinlich keins und so geht es auch aus.

  88. Kasperletheater 1860, Episode 681:
    http://www.tz.de/sport/1860-mu.....33567.html
    Endgültig erledigt hat sich durch die Personalie Bilic die Wunschlösung von Löwen-Präsident Peter Cassalette. Der e.V.-Vorsitzende soll sich mit Armin Veh bereits weitgehend einig gewesen sein. Als der ehemalige Stuttgarter Meistertrainer am Wochenende dann aber von Ismaiks Bemühungen um Slaven Bilic erfuhr, kam es nach tz-Informationen zu einem wenig freundlichen Telefonat, an dessen Ende sich Cassalette bei Veh für die seltsamen Parallel-Verhandlungen nur noch entschuldigen konnte.

  89. Der Bilic wäre doch mit dem Klammersack gepudert, wenn er sich die 60er antut.

  90. Ich finde das schon immer krass wenn man lesen muss
    Brutaler eintracht Schläger
    Als würde der Verein schlägertrupps losschicken.
    Einige Schreiberlinge brauchen immer eine Schlagzeile die
    Uns und den Verein in Verruf bringen.

  91. Genau. Es sind die Schreiberlinge, die dem Verein schaden. Herr, Hirn.

  92. ZITAT:
    “Ich finde das schon immer krass wenn man lesen muss
    Brutaler eintracht Schläger
    Als würde der Verein schlägertrupps losschicken.
    Einige Schreiberlinge brauchen immer eine Schlagzeile die
    Uns und den Verein in Verruf bringen.”

    Dein Beitrag ist an Lächerlichkeit nicht mehr zu toppen.. Wenn das die Neue Sge ist, dann bleib ich bei der Alten.

  93. FC Peking-Ente?

  94. ZITAT:
    “Wenn das die Neue Sge ist, dann bleib ich bei der Alten.”

    Mit.

  95. Hatten wir Peking schon?

  96. Einen FC Peking gibt es überhaupt nicht.
    Gemeint ist sicherlich dieser Klub
    https://de.wikipedia.org/wiki/.....jing_Guoan
    Beijing Guoan FC

  97. Jaja, Augschburg is wichtig.
    Was es nun aber braucht, ist der Blick fuer das grosse Ganze.
    Was macht unsere (neue) Konkurrenz ?
    Ein Blick auf das Restprogramm zur Herbstmeisterschaft ist da recht aufschlussreicht:

    1. RBL 30P
    H S04 (12. 17P)
    A INGO (17. 6P)
    H HBSC (3. 24P)
    A FCB (2. 27P)
    H SGE (4. 24P)
    Schnitt: Platz8 20Pkt

    2. FCB 27P
    A FSVM (9. 17P)
    H VFLW (14. 10P)
    A D98 (15. 8P)
    H RBL (1. 30P)
    A SCF (11. 5P)
    Schnitt: Platz10 14Pkt

    3. HBSC 24P
    A VFLW (14. 10P)
    H SVW (16. 8P)
    A RBL (1. 30P)
    H D98 (15. 8P)
    A L04 (10. 16P)
    Schnitt: Platz11 14Pkt

    4. SGE 24P
    A FCA (12. 13P)
    H TSGH (6. 22P)
    A VFLW (14. 10P)
    H FSVM (9. 17P)
    A RBL (1. 30P)
    Schnitt: Platz8 18Pkt

    Also: RBL hat das knackigste Restprogramm.
    Nicht nur gegen die Plaetze 2., 3. und 4. sondern auch noch Schalke, die gut in Form sind.

    FCB und Hertha habe es da leichter.
    Wir haben es allerdingsfast so heftig wie RBL.

    Es riecht danach, das Leibzisch noch eingeholt wird,
    ob aber von uns ?
    Dazu muessen wir also nun die naechste Stufe zuenden.

  98. Wenn schon dann bitte Frau Hirn.
    Frau Hirn geht auch schon seit 30 Jahren in den Wald.
    Man kann doch einfach brutaler Schläger schreiben.

  99. Achja, und hier die Kristallkugel zu Augsburg
    FCA HEIMTABELLE 6Sp. 15. 4:9 5P
    SGE AUSWTABELLE 6Sp . 4. 7:3 10P
    Summe FCA – SGE = (4+3)/6 : (7+9)/6 = 1.2 : 2.7
    -> Also, ein nettes 1:3

  100. ZITAT:
    “Wenn schon dann bitte Frau Hirn.
    Frau Hirn geht auch schon seit 30 Jahren in den Wald.
    Man kann doch einfach brutaler Schläger schreiben.”

    Wo steht denn Brutaler Eintracht-Schläger?

  101. Offenbach Post. Als Beispiel.

  102. ZITAT:
    “Also, ein nettes 1:3”

    Hattest Du nicht ein 1:1 gegen Dortmund geweissagt? ;)

  103. ZITAT:
    “https://de.wikipedia.org/wiki/Beijing_Guoan
    Beijing Guoan FC”

    Die haben auch einen ulkigen Kader, viele 25k Spieler, daraus ragt dann Renato Augusto mit 7500k etwas raus.
    http://www.transfermarkt.de/be.....erein/3176

  104. @Neue sge in der [94]:
    Wie sollte denn Deiner Meinung nach über den Vorfall geschrieben werden, damit es un-krass in Deine Welt rüber kommt?

  105. ZITAT:
    “Offenbach Post. Als Beispiel.”

    Na, dann wäre es vielleicht sinnvoll sich bei denen zu beschweren, oder?

  106. ZITAT:
    “Wenn schon dann bitte Frau Hirn.
    Frau Hirn geht auch schon seit 30 Jahren in den Wald.
    Man kann doch einfach brutaler Schläger schreiben.”

    Ja, das ist diskriminierend und rufschädigend.
    Die Zeitungen schreiben auch nicht mehr, türkischer Schläger oder albanischer Schläger.
    Vllt kann man sich ja auf die Terminologie “Schläger mit Vereinshintergrund” oder so verständigen.

  107. Und du glaubst wirklich,

    “Einige Schreiberlinge brauchen immer eine Schlagzeile die Uns und den Verein in Verruf bringen.”

    Sind es wirklich die Schlagzeilen, die den Verein in Veruf bringen? Oder eher die, die bei Eintracht-Spielen als Eintracht-Fans mit Eintracht-Klamotten und Eintracht-Tattoos als Schläger in Erscheinung treten?

  108. PE, kriegt man das 1 Tor vom FCA noch irgendwie weg mit Statistik?
    Würde mir sehr gefallen!

  109. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Offenbach Post. Als Beispiel.”

    Na, dann wäre es vielleicht sinnvoll sich bei denen zu beschweren, oder?”

    FR Headline
    “Polizei identifiziert-Eintracht Schläger”
    http://www.fr-online.de/frankf.....80108.html

  110. Ja. Und? Eintracht-Schläger. Stimmt.

  111. ZITAT:
    “Ich finde das schon immer krass wenn man lesen muss
    Brutaler eintracht Schläger….”

    Du hast recht. Würde ich mir beispielsweise ein FAZ-Shirt oder ein Bild-Shirt anziehen und am Römer ein paar Leute verprügeln, würden besagte Gazetten sicherlich nicht „brutaler FAZ- oder Bild-Schläger wütet in der City“ über mich titeln. Auch habe ich noch nicht gelesen, nachdem deutsche Hooligans am Rande eines Länderspiels gewütet haben: Deutschlandschläger randalieren wieder brutal.

  112. OFC Schläger halte ich für ok..

  113. Der Schwachkopf ist wahrscheinlich weder Eintracht-Mitglied noch Eintracht-Angestellter, wenn ich mir ein grünes Hemd und eine FR-Mütze anziehe und dann jemand bewußlos prügle, bin ich dann der FR-Schläger?
    Mitnichten. Selbst wenn Du das – als FR-Angestellter – in grünem Hemd und FR-Mütze machen solltest, wärst Du nicht der FR-Schläger!
    Meine Meinung & Fakt

  114. ZITAT:
    “OFC Schläger halte ich für ok..”

    +1

  115. Ich für meinen Teil würde ja lieber so ne Schlagzeilen lesen wollen:
    “Eintracht-Fans verneigen sich ehrfürchtig und respektabel ob der kraftvollen, fairen Leistung der Spieler vom FC A bis Soundso und bedanken sich mit stimmgewaltigen Hymnen bei den Spielern und Fans des haushoch unterlegenen aber würdigen Gegners”
    Kommt aber seit gefühlt 1.000 Jahren nicht mehr vor und liegt meiner Meinung nach an der fehlenden Ehre im Leib, die die Altvorderen noch hoch hielten.

  116. Diese mehr als hinkenden Vergleiche sind dein ernst? Ok.

    “selbst wenn Du das – als FR-Angestellter – in grünem Hemd und FR-Mütze machen solltest, wärst Du nicht der FR-Schläger!”

    Wenn ich in diesem Outfit einen ähnlich gekleideten FAZ-Mann auf dem Verlagsgelände anlässlich einer gemeinsamen Redaktionsfeier schlagen würde, wäre ich das schon.

  117. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Also, ein nettes 1:3”

    Hattest Du nicht ein 1:1 gegen Dortmund geweissagt? ;)”

    Fast, 2:2 und da war zum Glueck die Latte im Weg :)

  118. Aber es spricht für sich, dass man über die Schlagzeile diskutiert. Weil die das Problem ist.

  119. ZITAT:
    “Ich für meinen Teil würde ja lieber so ne Schlagzeilen lesen wollen:
    “Eintracht-Fans verneigen sich ehrfürchtig und respektabel ob der kraftvollen, fairen Leistung der Spieler vom FC A bis Soundso und bedanken sich mit stimmgewaltigen Hymnen bei den Spielern und Fans des haushoch unterlegenen aber würdigen Gegners”
    Kommt aber seit gefühlt 1.000 Jahren nicht mehr vor und liegt meiner Meinung nach an der fehlenden Ehre im Leib, die die Altvorderen noch hoch hielten.”

    Find ich eine sehr schöne Einstellung

  120. ZITAT:
    “Diese mehr als hinkenden Vergleiche sind dein ernst? Ok.

    “selbst wenn Du das – als FR-Angestellter – in grünem Hemd und FR-Mütze machen solltest, wärst Du nicht der FR-Schläger!”

    Wenn ich in diesem Outfit einen ähnlich gekleideten FAZ-Mann auf dem Verlagsgelände anlässlich einer gemeinsamen Redaktionsfeier schlagen würde, wäre ich das schon.”

    Eher nicht. Ich glaube ihr habt in der Redaktion kein FR Manifest und keinen Ehrenkodex und auch die FR Tatoos halten sich doch hoffentlich in Grenzen :-) Womöglich redet ihr auch noch mit diesen Menschen von der FAZ.. Obwohl also Patrick Bahners.. doch.. ja doch.. Ich würde sammeln für deine Verteidigung.

  121. ZITAT:
    “PE, kriegt man das 1 Tor vom FCA noch irgendwie weg mit Statistik?
    Würde mir sehr gefallen!”

    Nee nicht mit Statistik.
    Aber vielleicht hilft uns ja unsere Latte wieder :)

  122. ZITAT:
    “Ich würde sammeln für deine Verteidigung.”

    Ehre der Gruppe Redaktionsverbot!

  123. Diese Diskussion ist oberflächlich!
    @Watz: Das nächste Mal solltet ihr schreiben:
    “Polizei identifiziert Schläger, der sich in Eintracht-Kluft kleidete”
    Dann sind die Dünnhäutigen ad absurdum ob der Schlagzeile und dürfen sich dann allerdings mit dem brutalen Inhalt der Meldung auseinandersetzen oder eben nicht.
    Oder @Neue sge?

  124. ZITAT:
    “Diese mehr als hinkenden Vergleiche sind dein ernst? Ok.

    “selbst wenn Du das – als FR-Angestellter – in grünem Hemd und FR-Mütze machen solltest, wärst Du nicht der FR-Schläger!”

    Wenn ich in diesem Outfit einen ähnlich gekleideten FAZ-Mann auf dem Verlagsgelände anlässlich einer gemeinsamen Redaktionsfeier schlagen würde, wäre ich das schon.”

    Nein. Du wärst einfach nur ein armseliger durchgeknallter Schwachmat – so wie “unser” Schläger das tatsächlich ist – und zudem dann noch arbeitslos. Niemand käme auf die lächerliche Idee, die FR damit in Verbindung zu sehen, weil sie ein ungünstiges Gewaltklima bereitstellt.
    Eine solch erbärmliche Existenz, wie dieser Kriminelle, wird von den Ösis, hoffentlich lange in den Knast gesteckt.

  125. “Aber vielleicht hilft uns ja unsere Latte wieder :)”

    Blöde halt, dass das am Sonntag nicht unsere ist, also die Latte.

  126. ZITAT:
    “@119 El Principe
    http://www.br.de/radio/bayern2.....g-100.html

    Man stelle sich vor, “Hoologans” wäre versehentlich wegretuschiert worden.

  127. ZITAT:
    “@119 El Principe
    http://www.br.de/radio/bayern2.....g-100.html

    Ich glaube ja, zwischen Deutschland-Hooligan und deutscher Hooligan gibt es einen semantischen Unterschied. Wie beispielsweise Schwachkopf im Eintrachttrikot auch einen anderen Bedeutungsinhalt besitzt als schwachköpfiger Eintrachtschläger. Aber sei es drum. Müsst ihr ja besser wissen.

  128. Ich kapiere einfach nicht, warum man “Eintracht-Fan” schreiben darf, “Eintracht-Schläger” aber nicht. Nur weil eines positiv besetzt ist, da andere nicht? Der “Eintracht-Fan” übt sein Fansein in Verbindung mit dem Verein aus, der Schläger auch. Jeder auf seine Art. Für den einen Begriff gibt es ein Tabu, für den anderen nicht.

  129. und nun zur Aufhellung der Stimmung und weil es mal wieder so weit ist:
    https://www.youtube.com/watch?.....EjYvrUYss8

  130. und weil ich dabei war :)

  131. … und wieder sowas erleben will!

  132. ZITAT:
    “Hoologans”

    Typischer Festtagsbraten ohne Füllung.

  133. Kernerbeckmann spricht ja gerne von angeblichen Fans.

    Das könne doch die Lösung sein, oder?

    Ich ziehe mich jetzt zurück und denke über die semantischen Unterschiede von “Deutsche Hoologans” zu “Deutschland Hoologans” nach.
    Danach zähle ich die Zähne meiner gehorteten Leibniz Kekse und mahne die Betrüger für jeden fehlenden Zahn ab.

  134. ich kann intellektuell nicht ganz folgen, habe aber verinnerlicht, dass die presse dem klub schadet. ist das richtig soweit? uawg.

  135. Schläger mit Sportvereinshintegrund.
    Bekommt der denn jetzt (automatisch) Stadionverbot in Ffm?
    Oder ist damit zu rechnen, diesem wütenden jungen Mann, im Stadionumfeld bald begegnen zu dürfen?

  136. War Böhmermann hier schon Thema?

    Sensationell!

    Linke habe ich mobil gerade keinen.

  137. Schlagende FR-Redakteure bekommen bei der Eintracht Stadionverbot?

  138. ZITAT:
    “ich kann intellektuell nicht ganz folgen, habe aber verinnerlicht, dass die presse dem klub schadet. ist das richtig soweit? uawg.”

    Jep.

  139. das “Jep” ist gelogen, Krieger, das aber zu Recht!

  140. Das ist nicht gelogen. Das steht da oben.

  141. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Hoologans”

    Typischer Festtagsbraten ohne Füllung.”

    Hihi. Eine erstklassige Beschreibung der Diskussion. Man könnte auch von einem schwanzlosen Gef…. sprechen.

  142. Die letzten Eintrachschläger waren die Freiburger, oder?

  143. nur weil es oben steht?
    Es wird dadurch nicht wahrer…

  144. ZITAT:
    “ich kann intellektuell nicht ganz folgen, habe aber verinnerlicht, dass die presse dem klub schadet. ist das richtig soweit? uawg.”

    Nein.
    Es geht um Fragen der Semantik!

  145. Semantik, genau. Eintracht-Fan. Eintracht-Hool.

  146. Der EINZIGE, der Semantik darf, ist Faust[Punkt]

  147. Ihr habt Probleme.

    Ich empfehle euch einen Einkaufsnachmittag in diversen Matratzenläden. Nach etlichen Stunden Probeliegen und ewigen Dummgelabberer diverser Verkäufer, wird man automatisch, ganz ohne das man was dazu kann zum Matrazenkaufschläger.
    Oder man hüpft mit hochroten Gesicht unter absingen schmutziger Liede quer durch den Laden von Matratze zu Matratze und wartet auf die Männer mit den Kittel die hinten zugehen.
    Ich bin wieder daheim. Mit Matrazen. Und natürlich hab ich die genommen, auf der ich als erstes lag.
    Nächsten geh ich da rein, schmeiß mich auf die erstbeste und rufe laut ” die nehm ich!”
    Bin jetzt unsagbar platt, aber gerade noch mal so der Hölle entronnen

  148. bei der Auslosung der U21 EM ergab es, das Vallejo und Gacinovic aufeinander treffen in Gruppe B.

  149. @157

    “Das nehm ich” sagen dir in diesem Blog garantiert 101 von 100 Männern wenn sie einkaufen.. Und weil deswegen die Welt von entscheidungsfreudigen Männern beherrscht wird , sind wir auch mit der Teflonpfanne zum Mond geflogen und nicht in einer steinzeitlichen Taunushöhle hängengeblieben, um vor dem Lagerfeuer über das Matratzenproblem zu brüten..
    Ok.. für den Schupfen müssen wir noch eine Lösung finden

  150. Schnupfen..

  151. Ehre der Gruppe Matratzenverkäufer.

  152. ZITAT:
    “Die letzten Eintrachschläger waren die Freiburger, oder?”

    Nein, das war der Abraham.

  153. hahahaha. Ein echter Gründel :D

  154. zumal: Ich habe grad Schnupfen, Hölle!!!
    @Polterpetra: Was soll ich tun?

  155. Letztens habe ich erst erfahren, dass es mehrere (angeblich) unterschiedliche Waschmittel gibt. Jetzt auch noch verschiedene Matratzen … Wahnsinn – das muss der Geist der Weihnacht sein.

  156. Hologans?
    Weihnachtsfeier auf der Enterprise.

  157. Ich bestell schon mal ‘ne Hologans vor dem Spiel gegen M1, sagen wir um 1800 scharp!

  158. Komischerweise waren da hauptsächlich Männer im Laden. Sind wohl mal kurz zum Matratzen Einkauf geschickt worden.
    Die lagen aber genauso oft und lang wie ich da rum. Obwohl es da weder ne Theke noch einen heimlichen Bier Ausschank gab. Und die haben alle diese dämlichen Technikfragen gestellt. Federkern, Latex, Schaum, Rosshaar, Schurwolle
    ..blabla und so weiter. Was gut war. Dann bin ich nicht ganz so vom VerkaufsTeam belästigt worden.

  159. Zeit für eine neue Rubrik. Schluss mit dem “Tor des Monats”. Wir suchen die “Blog-Matratze des Monats Dezember”

    Einsendungen bitte bis zum 21.12.

  160. ZITAT:
    “Hologans?
    Weihnachtsfeier auf der Enterprise.”

    :))

  161. Matratzen.
    Was für Probleme…
    Ich will mir für nächstes Jahr ein neues Fahrrad kaufen, aber es gibt ja immer mehr Modelle.
    Selbst die Nische zwischen den Nischen wird besetzt.
    Und dann die Ausstattungs-Varianten!!!

    Matratzen kaufen ist ein Frauenjob.
    Als Mann ist man da nur Beiwerk.

  162. ZITAT:
    “zumal: Ich habe grad Schnupfen, Hölle!!!
    @Polterpetra: Was soll ich tun?”

    Leg dich auf deine Matratze(!) mach die
    Glotze an, guck irgendwas mit Fusball und trink ein lauwarmes Bier, hilft:-)

  163. Fällt mir ja eben erst auf: Die Marionette auf dem Brunnen (Eingangsfoto) hat grobe Ähnlichkeit mit unserem Trainer. Den stellen wir dann aber bitte nicht auf den Brunnen, sondern auf den Balkon. Mit Blick auf den Brunnen. Dann stimmts, wollja.

  164. Ein paar übereinandergeschichtete Koldern langen.

  165. ZITAT:
    “Zeit für eine neue Rubrik. Schluss mit dem “Tor des Monats”. Wir suchen die “Blog-Matratze des Monats Dezember”

    Einsendungen bitte bis zum 21.12.”

    Das klingt…Etwas anzüglich mal ganz höflich gesagt, lieber Albert

    Tzzz…

  166. “Das klingt…Etwas anzüglich mal ganz höflich gesagt, lieber Albert”

    O nein, sorry, so war das nicht gemeint. Eher… #couchpotatodesmonats

  167. ZITAT:
    “”Das klingt…Etwas anzüglich mal ganz höflich gesagt, lieber Albert”

    O nein, sorry, so war das nicht gemeint. Eher… #couchpotatodesmonats”

    :-)))

  168. Pfeifer am Sonntag ist Patrick Ittrich. Sacht mir nix. Hatten wir den schonmal?
    https://twitter.com/Eintracht/.....5901105152

  169. Bitte frankierten Rückumschlag beilegen.

    Ein Satz, den ich wirklich vermisse.

  170. Wird Zeit, dass auch im Blog mal ein anderer Wind weht. Hier wurde wohl nicht jeder Stein rumgedreht.
    Statt über die Eintracht wird über Matratzen geredet. Hatten wir schon Tupperabend?

  171. Tupper ist sowas von 80er. Total out
    Da redet kein Mensch mehr drüber.

  172. Bei uns gab es mal eine Firmenmatratze.
    Das ist aber ein anderes Thema, glaube ich.

  173. ZITAT:
    “Bitte frankierten Rückumschlag beilegen.

    Ein Satz, den ich wirklich vermisse.”

    Hast du dir früher auch immer Autogrammkarten bestellt? :-)

  174. Natomatratze. Für die Trottel, diewo gedient haben.

    Ich ziehe jetzt meinen Smoking an. Gehe auf eine Mottoparty. Prohibition.

  175. Bocksprungmaterazzo!

  176. Apropos Matratzen, seit ich mein Tempur Reiseset habe, sind Hotelübernachtungen auf für meine Bandscheiben kein Problem mehr!
    https://www.amazon.de/Unbekann.....B001KAN9CU

  177. tausche ein f gegen ein ch …

  178. Mal sehen, was meine Matratze(!) meint, wenn ich auf ihr liegend die Glotze an_mache und ein warmes Bierchen nebenher gluckse.

    Truppenübungsplatz hieß das, als ich diente ;)

  179. Bei uns gab es auch mal eine Firmenmatratze. Zweitname war Senftöpfchen. Ist aber nicht so wichtig.

  180. Danke Dir Petra! Das werd ich jetzt tun. Bier ist schon warm gestellt :D

  181. Immer wieder schön wenn man Menschen glücklich machen kann, gerne geschehen:-)

  182. Mit warmen Dosenbier zur Meisterschaft 2017. Dieser Weg wird kann leichter sein.

  183. Senftöpfchen.
    Hihi.

  184. Wenn Du beim nächsten Shopping jemand an Deiner Seite brauchst, sag Bescheid. :-*

  185. ZITAT:
    “Mit warmen Dosenbier zur Meisterschaft 2017. Dieser Weg wird kann leichter sein.”

    Warmes Dosenbier. Da war doch was? Oh ja…Das war der erste Heimspielspieltag. Eine Hitze war das….
    Aber hat sich gelohnt, wie man sieht

  186. ZITAT:
    “Wenn Du beim nächsten Shopping jemand an Deiner Seite brauchst, sag Bescheid. :-*”

    Das klingt jetzt aber wirklich verzweifelt.

  187. hehehe
    Beim dem Schnuppe is nix verzweifelter als der Schnuppe selbst

  188. What the f is eigentlich Schnuppe? ich kenn schnubbe, schobbe, drobbe aber schnuppe ist mir ja viel, oder kommt des schnuppe wie shopping aus dem Anglophonen?

  189. Aaayyyy für De Schebbe isses de Schnubbe

  190. Wumms!

    AMFG14

    Ganz ohne Schnubbe

  191. Stichwort “verzweifelt”
    https://www.facebook.com/ismai.....1753897906
    “… Der TSV 1860 ist immer noch einer der wenigen Premiumvereine in Deutschland. Deshalb haben wir uns jetzt entschlossen, künftig nur noch wenige Auserwählte, wie unsere Vereinsikonen und verdienten Ex-Spieler, mit Freikarten zu würdigen. In Ausnahmefällen helfe ich selbstverständlich finanziell benachteiligten 1860-Mitgliedern mit Sonderkarten aus. Das ist mir ein großes Anliegen. Ich werde die Karten kaufen und Euch als Dank für die Treue zu 1860 zur Verfügung stellen. …”
    An der finanziellen Schieflage der 60er sind also die vielen Freikarten schuld, aha.
    Ist das Ding nun ein fake, spricht der Ismaik von sich in der Wir-Form oder hat der nur einen Sockenschuss? Als 60er muss man doch an dem verzweifeln.

  192. ZITAT:
    “”… Und zwei Minuten später fuhr der Zug da ein, wo er immer einfährt: auf 104, tief. Ich hatte viel Platz.”
    Genau SO wird man Meister!”

    Ähh, also das Mikro vom Stadionsprecher kapern und zweckdienliche Hinweise geben?

  193. 1860? Lasst uns wieder über Matratzen reden. Oder wenigstens über Senftöpfchen.

  194. Der Chines`kommt ;)
    http://www.eintracht.de/news/a.....aene-5773/

    Sorry, wenn es ne athenische Eule ist, konnte die Tage zeitlich hier kaum reinschauen…

  195. Westend-Adler unterwegs

    ZITAT:
    “Der Chines`kommt ;)
    http://www.eintracht.de/news/a.....aene-5773/

    Sorry, wenn es ne athenische Eule ist, konnte die Tage zeitlich hier kaum reinschauen…”

    Erlaube mir, die #102 des ehrenwerten Herrn Krieger als Lektüre zu empfehlen.

  196. Oder die #101 vom Superhonk.

  197. ZITAT:
    “Rosshaar”

    Du kannst da auf deinen Haaren liegen?!

  198. And the winner is. “Rosshaar-Matratze”

  199. Mein müdes Haupt bettet sich jetzt auf seine neue Kaltschaum Matratze. Der Mann hat Gelschaum. Ich Härtegrad 2, der Mann, Härtegrad 3.
    Die Katzen wechseln immer je nach Lust und Laune.
    Und träumen tun wir gemeinsam von der Meisterschaft.
    Gute Nacht ihr Lieben.

  200. @205+206
    den Satz unter meinem Link habt ihr aber nicht gelesen, gelle.

  201. 11681, werde dann Diplomat in Hawaii.

    http://quiz.sueddeutsche.de/qu.....d3fbb99403

  202. Fußballbotschafter des Bundeslandes Ginnheim ist doch schon der Gründel.

    Ein Job, bei dem er mit seiner moderaten Sensibilität Zementwände einreißen kann.

  203. Waaaas, Kooperation mit Bejing?
    Labert ihr? Ihr labert doch! Labert doch net – nee, am end labert ihr noch net emal…. ;)
    Na gut, ihr Prokrastinierer, da ihr wirklich net gelabert habt ist spätestens D A S die Champignons League!

    No turn unstoned.. äh, sorry, no stone unturned, of course. Yep

    Auswärtssief!

    ich bereue nix.

  204. Die E-Matratze. #alltimeclassic

  205. Meisterschaft
    DFB Pokal
    Champions League
    Europa League

    – noch in allen 4 Wettbewerben dabei – gar net mal so schlecht…..

    wollts ja nur mal gesagt haben,
    n8

  206. ZITAT:
    “Meisterschaft
    DFB Pokal
    Champions League
    Europa League

    – noch in allen 4 Wettbewerben dabei”

    Ich liebe diese einträchtliche Bescheidenheit. ;)

  207. Zufriedene Menschen pöbeln nicht.

  208. Tschad träumt noch schön in aller Bescheidenheit

  209. Tscha solls natürlich heißen

  210. ZITAT:
    “Wer immer gewinnt, wird Meister. So einfach geht das. Da muss ich Holger recht geben.
    Mal ne andere Frage. Wer von euch Dödels hat eigentlich mit dem Wissen und der Erfahrung der letzten englischen Saison, einen Zehner bei den Buchmacher auf die Meister Eintracht gesetzt?”

    Ich natürlich. Mache ich vor jeder Saison.

  211. Trainingseindrücke von gestern
    uaa (upandaway) aus dem Eintracht-Forum

    Trigger Warning:
    Es handelt sich um einen Hymnus auf Niko Kovač und auch dieser Alexander Meier bekommt großen Raum. Aber es ist für jeden etwas dabei: AMFG-Anhänger wie Kritiker werden aus dem Text etwas ziehen können.

  212. Guten Morgen ihr verliebten Narren.

  213. ZITAT:
    “Trainingseindrücke von gestern
    uaa (upandaway) aus dem Eintracht-Forum

    Jetzt weiß der Gegner, dass AM14FG Elfer links oben geübt hat. Das hätte nicht sein müssen.

  214. ZITAT:
    “Jetzt weiß der Gegner, dass AM14FG Elfer links oben geübt hat. Das hätte nicht sein müssen.”

    ist doch egal, was ein Ersatzspieler macht

  215. ZITAT:
    “Fabian:

    http://www.faz.net/aktuell/rhe.....54623.html

    Über Frankfurt scheint weiter die Sonne und die Lobeshymnen über den Trainer und seine akribische Arbeit reißen nicht ab.
    Das permanente Missvergnügen, traditionell ja eigentlich bei uns Zuhause, ist derweil zum Branchenführer herübergewandert. Unantastbar war einmal. “Zuletzt hat sich auch Oliver Kahn in den stetig summenden Chor der Taktik-Kritiker von Ancelotti eingereiht.” (FAZ). Alles deutlich ideenloser als unter Pep. Und auch die Kollegen aus Mainz rechnen sich für heute Abend etwas aus.
    “Es haben unterschiedliche Teams mit unterschiedlichen Ansätzen gegen die Bayern gewonnen … Wichtiger als das System wird die Mentalität sein …” (Martin Schmidt). Nur zu.

    Diese Saison ist irgendwie anders. Da geht was …. :-)

  216. @228 Wenn Du Dich auf eine Ecke spezialisierst, dann kann und darf der Torwart gerne wissen, wohin Du schiesst.

    Remember Kutzop – der hat die Bälle mit Ankündigung stets und immer nur rechts oben eingenetzt. Es wusste jeder Torwart, gleichwohl, die Dinger waren unhaltbar.

    Konsequenter Weise hatte er keinen Elfer mehr geschossen, als er einen Elfmeter dann zu genau an den Pfosten gesetzt hatte.

    Insofern halte ich Meiers aktuelle Übungen auf das linke Eck ehrlich gesagt nicht für sinnvoll. Mit seinem rechten Fuß kann er die Bälle deutlich präziser und auch härter in die rechte Ecke setzen. Das darf der Torwart gerne wissen.

  217. Regenbogen überm Taunus,

    was kann da noch schief gehen?

    FCA : SGE 0:2

  218. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Jetzt weiß der Gegner, dass AM14FG Elfer links oben geübt hat. Das hätte nicht sein müssen.”

    ist doch egal, was ein Ersatzspieler macht”

    Lese ich da eine gewisse Sympathie für den Herrn Schweissfuß heraus?

  219. Stimmt es, dass Jesus die Grippe hat und eventuell nicht zur Verfügung steht?

  220. ZITAT:
    “Stimmt es, dass Jesus die Grippe hat und eventuell nicht zur Verfügung steht?”

    Nein, die Presse lügt.

  221. Da in Augsburg passt ins Beuteschema wie Darmstadt oder Freiburg.
    Die packe mer locker.

  222. ZITAT:
    “Stimmt es, dass Jesus die Grippe hat und eventuell nicht zur Verfügung steht?”

    Das kommt davon wenn man barfuß über das Wasser wandelt. womöglich noch mit nassen Haaren.

  223. Morsche, ein froher Tschad ist erwacht und hat seinen morgendlichen SGE Medienbummel hinter sich, der Blick auf die Tabelle macht zuverlässig gude Laune, es ist allerdings immer noch ein wenig irritierend als SGE Fan und alter Frankfurter so garnix zum meckern zu haben, nicht wahr?;))
    Doch halt, dank uaas Trainingskruemeln gibts ja doch was:
    Was erlaube Rasenheizungsmann???
    Hat der Nikowatsch nicht gesagt dass eine funktionierende Infrastruktur die Voraussetzung für seinen Verbleib bei uns ist? Also repariert dem Kovac mal die Rasenheizung, aber presto, please!

    Dass Jesus Schnubbe hat ist auch nicht so schön aber gegen Augsburg wohl noch am ehesten zu verschmerzen, solang da die Offensivabteilung auch noch malad ist, das koennte eine ziemlich zähe Angelegenheit werden am Sonntag gegen den Mauermann Schuster.

  224. ZITAT:
    “Lese ich da eine gewisse Sympathie für den Schweissfuß heraus?”

    Moment, ich rieche mal…. Uiiiiiiiiiii. huiuiuiu.

  225. Aus dem Alltag: Der DPD-Bote klingelt und gibt sein Paket ab. Das Paket packe ich aus und kehre dann an meinen Schreibtisch zurück. Dort erwartet mich eine neue E-Mail: “Ihr DPD-Paket ist da!”.
    Toll!

  226. ZITAT:
    “Trainingseindrücke von gestern
    uaa (upandaway) aus dem Eintracht-Forum

    Danke für den Link. Sehr angenehm zu lesen. ;)

  227. Defintiv.

    Und ich bin mir auch sicher, dass AM14FG unser bester Eckenschütze wäre….dann fällt aber in der Mitte einer Weg, der auf jeden Fall eng gedeckt werden muss. Und die Abpraller macht auch nur er unnachahmlich rein, siehe Hertha….

  228. RF, das ging mir gestern genauso.
    Mit Uhrzeit.

  229. MWA: Und immer wenn Du denkst, es geht nicht mehr peinlicher, setzt der VV des HSV noch einen drauf.

    http://www.hsv-arena.hamburg/2.....ehandlung/

  230. ZITAT:
    “MWA: Und immer wenn Du denkst, es geht nicht mehr peinlicher, setzt der VV des HSV noch einen drauf.

    http://www.hsv-arena.hamburg/2.....ehandlung/

    Das ist starker Tobak. Und unter Umständen jus­ti­zi­a­bel.

  231. ZITAT:
    “Und unter Umständen jus­ti­zi­a­bel.”

    Das dachte ich mir auch. Ich bin wirklich gespannt, ob etwas kommt.

  232. Ich verstehe den Schlussatz nicht… Der ist doch noch nicht abgestiegen

  233. Muss man sich so was gefallen lassen, selbst wenn man Didi Beiersdorfer ist?

  234. ZITAT:
    “Muss man sich so was gefallen lassen, selbst wenn man Didi Beiersdorfer ist?”

    Ich glaube nicht.

  235. Hui, da ist aber jemand komplett durchgegangen. Ich dachte, solche Raster-Man hätten wir exklusiv.

  236. mit Verlaub.. In Anbetracht der Situation des HSV würde ich die Schwerpunkte anders setzen als mit der Verfolgung eines Rauhaardackels der den Mond anbellt Zeit und Energie zu verschwenden.

  237. Wir wollen Punkten. Auch nur ein Punkt ist gut – denn damit halten wir Augsburg auf Abstand. Sagt Herr Kovac.

  238. “Auch nur ein Punkt ist gut – denn damit halten wir Augsburg auf Abstand.”

    In Ginnheim sieht man dunkle Wölkchen aufsteigen. Und es zeigen sich Ausschläge auf der Richter-Skala.

  239. ZITAT:
    “Wir wollen Punkten. Auch nur ein Punkt ist gut – denn damit halten wir Augsburg auf Abstand. Sagt Herr Kovac.”

    So weit, so normal. Wenn Herr Kovac sagen würde, es ist mir egal, wie wir in Augsburg spielen, wäre ich beunruhigt..

  240. Ich hab den Anfang der PK nicht mitbekommen, hat er irgendwas zu Jesus gesagt? Ob er dabei ist oder nicht?

  241. ZITAT:
    “Ich hab den Anfang der PK nicht mitbekommen, hat er irgendwas zu Jesus gesagt? Ob er dabei ist oder nicht?”

    Ja, er hat heute mittrainiert und nichts spricht gegen einen Einsatz am Sonntag.

  242. Was oll den da justitiabel sein? Fachliche Inkompeteenz ist nicht verboten, Beiersdorfer kann so viel Quatsch verzapfen wie er will.

  243. Mit einem Punkt in Augsburg wird man aber kein Meister. Ruft mal bei den Kovacs an und sagt es ihnen.

  244. Seit einer Woche immobil, kann ich die Tiraden wider den RMV, VGF…. wasweißich, wie die heißen. Will die gar net näher kennenlernen.

    Deren aktuelles Angebot, und zwar in allen Belangen, korrespondiert mit einer satten Preissenkung… ach was…Freifahrten satt !

  245. Also ich sehe da auch keine verbalen Entgleisungen, mit welchen sich ein Staatsanwalt auch nur ansatzweise beschäftigen würde

    Fällt für mich eher unter allgemeine Meinungsfreiheit – von mir aus auch künstlerische Freiheit

    Böhmermann lässt grüßen

  246. Der Autor von HSV-Arena schreibt “Wissen sie, was sie sind, Beiersdorfer? Sie sind krank im Kopf”, und möglicherweise ist das eine justitiable Schmähkritik.

    Böhmermann hätte vielleicht geschrieben: “Würde ich das folgende schreiben, wäre das möglicherweise eine justitiable Schmähkritik: ‘Wissen sie, was sie sind, Beiersdorfer? Sie sind krank im Kopf'”.

    Zu Böhmermanns Unglück ist der Untschied zwischen diesen beiden Aussagen für viele (wohl einschließlich Erdogan) nicht ganz einfach zu erkennen.

  247. ZITAT:
    “mit Verlaub.. In Anbetracht der Situation des HSV würde ich die Schwerpunkte anders setzen als mit der Verfolgung eines Rauhaardackels der den Mond anbellt Zeit und Energie zu verschwenden.”

    Das Urteil wird wahrscheinlich min. 5 Jahre OHNE Bewährung lauten. Und zwar Unterhaus. Das erscheint mir reichlich.

  248. @261 Wenn das Gedicht von Böhmermann aus zwei Sätzen bestanden hätte, wäre das nachvollziehbar gewesen (und hätte als Beispiel für Schmähkritik ausgereicht). Das Gedicht war aber so lang, dass man die Einleitung zwischendrin schon wieder verdrängt hat.
    Erdogan persönlich fühlt sich ja auch schon durch nicht justiziable Kritik beleidigt. Wenn er so empfindlich ist,
    sollte er sich überlegen, ob er den richtigen Job hat.

  249. ZITAT:
    “Rosberg storniert…
    http://www.motorsport-total.co.....20202.html

    Ich hab erst an einen dämlichen Scherz geglaubt, aber es stimmt tatsächlich. Krass. Irgendwie aber auch bewundernswert

  250. Nachvollziehbar. Auf dem Höhepunkt soll man aufhören. Muss er sich nicht mehr über die fiesen Spielchen seines “Teamkollegen” ärgern.

  251. “Irgendwie aber auch bewundernswert”

    +1

    Ich mag den ja, er ist der Philipp Lahm des Motorsports ;-)

  252. Sehr schön, wieder ein Unsympath weniger Jetzt Veh nimmer im Doppelpass und das Jahr endet hervorragend.

  253. ZITAT:
    “Rosberg storniert…
    http://www.motorsport-total.co.....20202.html

    Er hat den Motorsport nie geliebt.

  254. ZITAT:
    “Rosberg storniert…
    http://www.motorsport-total.co.....20202.html

    Das sollte die Eintracht nach der Meisterschaft auch in Erwägung ziehen…

  255. Rasenballsport sollte sich ein Beispiel nehmen.

  256. Das ist vielleicht interessanter als die Im-Kreis-Herumfahrer:

    http://www.fr-online.de/fussba.....83040.html

  257. Macht er jetzt eine Tankstelle auf?

  258. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Rosberg storniert…
    http://www.motorsport-total.co.....20202.html

    Das sollte die Eintracht nach der Meisterschaft auch in Erwägung ziehen…”

    guter Plan…. hatte ja BBB schon in Erwägung gezogen.

  259. ZITAT:
    “Das sollte die Eintracht nach der Meisterschaft auch in Erwägung ziehen…”

    Abrissaison.

  260. Das ist hart für Monaco. So viele aktive Topsportler haben die da nicht.

  261. Vier mal auswechseln? Wo kommen wir denn da hin? Das ist ja Sodom und Gomorrha.

  262. ZITAT:
    “mit Verlaub.. In Anbetracht der Situation des HSV würde ich die Schwerpunkte anders setzen als mit der Verfolgung eines Rauhaardackels der den Mond anbellt Zeit und Energie zu verschwenden.”

    Delegiert man so was nicht an diese ominösen Advokaten und hat dann damit nichts mehr zu tun?

  263. “BILD erfuhr: DFB-Sicherheitschef Hendrik Große-Lefert (41) diskutierte mit Stadionbetreibern in der Frankfurter DFB-Zentrale die wachsende Bedrohung der Stadien durch mögliche Drohnen-Angriffe. BILD erklärt, wie verwundbar die Bundesliga-Stadien sind und wie man sich gegen Drohnen-Angriffe schützen kann.”

    Hilft da nicht Leuchtspur?

  264. Drohnen-Angriffe?? Das ist ja ne coole Idee.. ;-)

  265. Dass man überhaupt drei Spieler auswechseln darf, ist jetzt auch schon seit 20 Jahren so. Krass, wie die Zeit vergeht…

  266. “Muss man sich so was gefallen lassen, selbst wenn man Didi Beiersdorfer ist?”

    “Sie sind krank im Kopf.” muss sich sicher niemand gefallen lassen. Was eine armselige Sch…. und da komme mir keiner mit juristischen Spitzfindigkeiten oder “Da ist ein Fan in Sorge, die Situation ist so heftig, es musste raus, wenigstens spricht er Klartext”. Es geht nicht um einen Troll-Beitrag, nach 23:00 Uhr und im Suff. Da hat jemand ganz bewusst ausformuliert und meint es so.
    Wenn man dagegen nicht vorgeht, weil man nicht noch mehr Aufmerksamkeit generieren will, kann man so machen – über den Verfasser spricht der Text dennoch Bände.

    Interessant dabei die Blog-Regeln, die den “Austausch über Kommentare auf einer sachlichen Ebene” ermöglichen sollen. Hier heißt es:
    …Hinter jedem geschriebenen Kommentar steckt eine reale Person. Behandelt daher alle Schreibenden, wie Du auch selbst behandelt werden möchtest. Persönliche Angriffe, Beleidigungen ….. haben die sofortige Sperre zu Folge….
    .
    Ich lasse es einfach einmal so stehen.

  267. aber sind das im falle des dukaten-didi nicht belegbare tatsachenbehauptungen?

  268. Diese dämlichen Drohnen sollen mir im Stadion gefälligst den Champagner servieren und fertig.

  269. Apropos Drohnen: Müssen jetzt auch noch die Lufträume über den Geheheimtrainingsplätzen der Bundesliga abgeschirmt werden?

  270. Leitet der hübsche Bengel jetzt schon länger die Pressekonferenzen?

    Den mag ich.

  271. Westend-Adler unterwegs

    ZITAT:
    “aber sind das im falle des dukaten-didi nicht belegbare tatsachenbehauptungen?”

    Tatsachenbehauptungen müssen aber von demjenigen “belegt” werden, der sie aufstellt. Gelingt das nicht, hat derjenige zivil- und strafrechtlich ziemlich schlechte Karten.
    Meinungsäußerungen sind viel leichter zu verteidigen; daher ist die Abgrenzung zur Tatsachenbehauptung sehr prozessrelevant.

  272. Der Alex trainiert schon, Drohnen abzuschiessen.

  273. ZITAT:
    “….Interessant dabei die Blog-Regeln, die den “Austausch über Kommentare auf einer sachlichen Ebene” ermöglichen sollen. Hier heißt es:
    …Hinter jedem geschriebenen Kommentar steckt eine reale Person. Behandelt daher alle Schreibenden, wie Du auch selbst behandelt werden möchtest. Persönliche Angriffe, Beleidigungen ….. haben die sofortige Sperre zu Folge….

    Da geht es allerdings um den Umgang der Schreibenden untereinander.
    Ein Beiersdidi hat ein quasi und für den Fan öffentliches Amt inne, steht also bewußt im Fokus einer bestimmten Öffentlichkeit. Das berechtigt zwar nicht zu beliebiger Schmähung. Aber er muss sehr viel mehr Kritik und negative Bewertung hinnehmen, als ein reiner Privatmensch.

    Im Einzelfall kann man streiten, ich finde die inkriminierte Schimpforgie ist noch im Rahmen des beim Fußball Üblichen.

  274. ZITAT:
    “Vier mal auswechseln? Wo kommen wir denn da hin? Das ist ja Sodom und Gomorrha.”

    Da könnemerja gleich fliegend wechseln wie beim Handball…

  275. ZITAT:
    “Der Alex trainiert schon, Drohnen abzuschiessen.”

    Elfer hat er geübt. Nachdem er zwei in Folge versemmelte und danach mitverfolgen durfte, wie abgezockt seine Kollegen diese Übung im Ernstfall reihenweise gegen Ingolstadt absolviert haben.
    Weiter üben. Dann darf er auch irgendwann mal wieder.

  276. @Rasender Falkenmayer
    Klar müssen die Akteure (mehr) Gegenwind aushalten, völlig d’accord.
    Ich halte die Unterstellung einer Geisteskrankheit aber schlicht für unnötig und grenzwertig. Aus Gründen, aber sei es drum – gehört sicher nicht in diesen Blog.

  277. Irgendwo steht: “Hinter jedem großen Mann steht eine Frau, die mit den Augen rollt.”

    Stimmt. Ich hab’s im Spiegel gesehen.

  278. Hoffe wir hatten das noch nicht: Ich find es großartig daß `unser´ Chandler seine Zukunft ausschliesslich bei der Eintracht sieht – falls seine Aussage bei der Bild denn stimmt – Fredi, mach die Vertragsverlängerung klar!
    http://hessenschau.de/sport/fu.....r-100.html
    (Am Ende der Kurzmeldungen von heute)

  279. ZITAT:
    “Der Alex trainiert schon, Drohnen abzuschiessen.”

    Nee, um die kümmert sich der Attila..

  280. Ich vertrete einmal UliStein beim wöchentlichen Erinnerungsdienst, sind ja nur noch knapp 3 Stunden bis zum Spiel des Jahres in der Opel-Arena:

    Alle schon getippt?

  281. Der Robert muss Eintracht-Fan sein. Einmal nur…..

  282. Argh….Rosberg, natürlich.

  283. Hurra. Jetzt muss es aber klappen in Augsburg.

  284. In Sky läuft gerade SGE vs BVB. Kannte ich noch nicht. Wann war denn das?

  285. Auf Sky Bundesliga 1 läuft grade noch die 2. Hz gegen BVB.

  286. ZITAT:

    “Sie sind krank im Kopf.” muss sich sicher niemand gefallen lassen. Was eine armselige Sch…. “

    Als ich meinen Doktor fragte: Bin ich denn krank, Dottore? Antwortete dieser: Mein lieber Signor Pazzo, sie sind Interista. Anderseits allerdings, solange ich Arzt bin, ist mir noch kein Gesunder untergekommen, selbst unter den Gesunden nicht.

  287. 1:1 jetzt. Hoffentlich schießt Sefe noch 1 Tor.

    Hihi

  288. Ehrlich: Wenn man zu keinem mehr “krank im Kopp” sagen darf, über den man sich aufregt, dann kann man das Aufregen auch ganz lassen. Dann sind wir alle immer und überall ganz sachlich und nüchtern, lieb auch und streicheln uns über den Kopf, aber nicht zu fest!
    DAS ist krank im Kopp.

  289. ZITAT:
    “1:1 jetzt. Hoffentlich schießt Sefe noch 1 Tor.

    Hihi”

    Der Chancentod? Vergiss`es.

  290. Der Spiegel kündigt eine große Enthüllung an.
    https://twitter.com/SPIEGELONL.....6885148676

    Die Welt wartet gespannt.

  291. ZITAT:
    “Der Spiegel kündigt eine große Enthüllung an.
    https://twitter.com/SPIEGELONL.....6885148676

    Die Welt wartet gespannt.”

    Keke Rosberg gibt sein Comeback

  292. Trump sagt Snowden Straffreiheit zu

  293. Rasender, es ist ein Unterschied ob ich es bei einer hitzigen Diskussion, gerne auch “schriftlich” im Eifer einer Blogdebatte raushaue, oder als überlegt formulierten Text. Sowas hat nichts mit immer lieb sein zu tun.
    Wenn der Watz hier so gegen Verantwortliche der Eintracht losledern würde, dann hätte ich auch ein Problem.

  294. ZITAT:
    “Der Spiegel kündigt eine große Enthüllung an.
    https://twitter.com/SPIEGELONL.....6885148676

    Die Welt wartet gespannt.”

    Ich jedenfalls schon.

  295. Die Enthüllung wird wohl sein, daß ein Herr Schill-x- dem Kaiser F. aus Kitzbichl volle Unterstützung für das Sommermärchen 2006 gegeben hat.
    Dafür hat es dann Blatt-er-gold in der Schweiz gegeben.
    Den Herrn Tognoni wird das vielleicht freuen.

  296. ZITAT:
    “Der Spiegel kündigt eine große Enthüllung an.
    https://twitter.com/SPIEGELONL.....6885148676

    Die Welt wartet gespannt.”

    Deutscher Meister wird nur die SGE

  297. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Der Spiegel kündigt eine große Enthüllung an.
    https://twitter.com/SPIEGELONL.....6885148676

    Die Welt wartet gespannt.”

    Ich jedenfalls schon.”

    Ich auch! Vielleicht tritt Rosberg zurück? Das wäre ein Ding…

  298. Am Ende gibts noch Doping im Fußball oder es outen sich Spieler.
    Ich weiß, völlig abwegig.

  299. Wie immer labern die Herren Juristen völlig am Kerne vorbei, Ob das jetzt justiziable Beleidigungen waren interessiert noch nicht einmal den Dukaten Did.

    Wichtig erscheint mir allerdings, dass der Text wegen seines primitiven Stils zumindest bei mir die beabsichtigte Wirkung nicht erzielt.

  300. ZITAT:
    “Am Ende gibts noch Doping im Fußball oder es outen sich Spieler.
    Ich weiß, völlig abwegig.”

    Ich glaube ja, dass das nichts mit Sport zu tun hat haben wird. #panamapaperspart2 oder so…

  301. 21:00 Uhr? Das ist doof, da guck ich die Bayern, sorry.

  302. Bestimmt dem Gründel seine in Dekaden zusammengetragene Datei von Falschparkern.

    The Ginnheim Papers

    (dramatischer Tusch)

  303. Westend-Adler unterwegs

    ZITAT:
    “Wie immer labern die Herren Juristen völlig am Kerne vorbei, Ob das jetzt justiziable Beleidigungen waren interessiert noch nicht einmal den Dukaten Did.

    Wichtig erscheint mir allerdings, dass der Text wegen seines primitiven Stils zumindest bei mir die beabsichtigte Wirkung nicht erzielt.”

    Welche Wirkung der Text bei Dir erzielt, war dem Verfasser vermutlich sch…..egal. Zielgruppe können doch nur Personen sein, die dem primitiven Stil was abgewinnen können.

  304. 323 – das ist sehr gut möglich und würde den Text noch wertloser machen.

  305. Westend-Adler unterwegs

    ZITAT:
    “Bestimmt dem Gründel seine in Dekaden zusammengetragene Datei von Falschparkern.

    The Ginnheim Papers

    (dramatischer Tusch)”

    Habe heute irgendwo gelesen, dass 80-faches Falschparken innerhalb von zwei Jahren nach Auffassung eines Verwaltungsgerichts (Berlin?) den Entzug der Fahrerlaubnis rechtfertigt.

    Es besteht also Hoffnung im Ginnheimer Kampf gegen die Falschparker. HG, nicht aufgeben, weiter so!

  306. Zweimal Torwart-Wechsel in 2 verschiedenen Spielen in Liga 2 in 10 Minuten. Gibt’s vermutlich auch eher selten.

  307. ZITAT:
    “… Rasant wächst die Aufmerksamkeit für den Fast-Absteiger aus der Vorsaison, national wie international. …”
    Was mir wiederum eigentlich derzeit (noch) garnicht so recht ist.
    http://www.kicker.de/news/fuss.....smtwkicker

  308. Westend-Adler unterwegs

    ZITAT:
    “323 – das ist sehr gut möglich und würde den Text noch wertloser machen.”

    Yep. Nun bin ich ja kein Medienfachmann und habe vielleicht gerade deshalb ein Problem damit, dass einerseits landauf landab die politische Korrektheit eingefordert wird (mit einer gewissen Tendenz zur Gleichschaltung), andererseits aber bspw. die Persönlichkeit recht grob verletzende Äußerungen – wie beim Dukaten-Didi – kaum angeprangert werden. Oder nehme ich das falsch war?

  309. ZITAT:
    “21:00 Uhr? Das ist doof, da guck ich die Bayern, sorry.”

    Uff – und ich dachte schon, Du guckst die Narrhalesen …

  310. ZITAT:
    “Wenn der Watz hier so gegen Verantwortliche der Eintracht losledern würde, dann hätte ich auch ein Problem.”

    Zugestanden.
    Aber das hiesige Niveau ist nicht allgemeinverbindlich.

  311. Ich persönlich bin ja der Meinung das der Blogbetreiber mal zum Arzt muss…. Da lass ich mich gerne anzeigen.

  312. Westend-Adler unterwegs

    ZITAT:
    “ZITAT:
    “Wenn der Watz hier so gegen Verantwortliche der Eintracht losledern würde, dann hätte ich auch ein Problem.”

    Zugestanden.
    Aber das hiesige Niveau ist nicht allgemeinverbindlich.”

    “Allgemeinverbindlich”; das klingt nach kollektivem Arbeitsrecht-Sprech.

  313. Ist in der Kladde, Gründel.

  314. Da ist man ehrlich tief besorgt um die angegriffene Gesundheit eines geschätzten Mitmenschen, erteilt einen Ratschlag der von Herzen kommt… und dann das.. Ich versteh die Welt nicht mehr.

  315. Diese Spiegel-Geschichte passt mir auch nicht so recht.

    Könnte man das auf Samstag Vormittag, gegen 11:00 verlegen?

  316. Ja, sorry, WA. War ne lange Woche.

  317. Visionen. Haben einige hier zuletzt enwickelt.

  318. Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen.

  319. Westend-Adler unterwegs

    Die Eintracht sollte den Sarenren Bazee mal in den Blick nehmen. Aus dem kann was werden.

  320. Apropos Terminkollisionen: Sonntag kollidieren SGE und Lindenstrasse.

    Danke, Merkel!

  321. ZITAT:
    “Apropos Terminkollisionen: Sonntag kollidieren SGE und Lindenstrasse.

    Danke, Merkel!”

    Rosberg geht, sie bleibt..

  322. Hach.. wem könnte ich denn jetzt nochmal auf die Nerven gehen… Mir ist gerade so:-)

  323. Und jetzt noch im ZDF schwule Fußballer.

    Es geht zu Ende.

  324. “…. andererseits aber bspw. die Persönlichkeit recht grob verletzende Äußerungen – wie beim Dukaten-Didi – kaum angeprangert werden. Oder nehme ich das falsch war?”

    Ne, das ist auf alle Fälle ein Beispiel, über das es sich nachzudenken lohnt. Sehe das wie der Eintracht Laie.

  325. ZITAT:
    “ZITAT:
    “21:00 Uhr? Das ist doof, da guck ich die Bayern, sorry.”

    Uff – und ich dachte schon, Du guckst die Narrhalesen …”

    Ich guck ja nur noch Rasenball, sorry.

  326. ZITAT:
    “Hach.. wem könnte ich denn jetzt nochmal auf die Nerven gehen… Mir ist gerade so:-)”

    Du könntest ja mal wieder ein Gegentor von irgend einem dahergelaufenen gegnerischen Stuermer prophezeien, da wuerdste zb mir auf die Nerven fallen.

  327. Bin uebrigens ganz froh dass Bobadilla und Cayubi nicht spielen, die haben gefuehlt immer gegen uns getroffen, andererseits wär’s diesmal auch Wurst, Jesus ist schliesslich von der Männergrippe wiederauferstanden

  328. In Berlin scheinen Stromrechnungen offen zu sein.

  329. Ich muss bekloppt sein: Jetzt guck ich tatsächlich ein Spiel zwischen zwei Mannschaften, die ich beide nicht mag, wo’s mir eigentlich wumpe ist, wer denn da jetzt Punkte kriegt. Am besten beide keinen.

  330. Narhallamarsch

  331. Es wird sich nicht verhindern lassen, dass wir Meister werden.

  332. ZITAT:
    “In Berlin scheinen Stromrechnungen offen zu sein.”

    Gegen Viktoria haben wir ja im Jahn-Sportpark gespielt. Zurecht. Die haben schöne Flutlichtmasten.

  333. Narhall am Arsch

  334. Diese Kommentarbots im Internet werden immer phantasievoller.

    “Arjen Robben (Bayern München) spielt einen genialen Diagonalpass auf Arjen Robben (Bayern München). Dieser geht in den freien Raum, um den Ball anzunehmen.”

  335. Kann das sein, dass der Hummels ein wenig Hüftspeck mit sich führt?

  336. ZITAT:
    “Kann das sein, dass der Hummels ein wenig Hüftspeck mit sich führt?”

    Nach der Tuchel-Diät mag man vielleicht gerne etwas nahrhaftes, so fürs Wohlbefinden.

  337. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Kann das sein, dass der Hummels ein wenig Hüftspeck mit sich führt?”

    Nach der Tuchel-Diät mag man vielleicht gerne etwas nahrhaftes, so fürs Wohlbefinden.”

    der war gut

  338. ROBBÄÄÄÄÄÄN!!!!!?

  339. Spielen die den Narhallamarsch nur bei eigenen Toren?

  340. Wann ist endlich 21 Uhr!!!!

  341. Der Spiegel hat mich voll gekriegt…

  342. Wer zappt,lernt.
    DJ Munic kann sprechen.

  343. Das wird n langer Abend für M1.

  344. ZITAT:
    “Wer zappt,lernt.
    DJ Munic kann sprechen.”

    Sein Vater konnte sogar singen … sagen jedenfalls einige.

  345. Mein Lieblingskommentator arbeitet wieder

  346. Also dafür, dass Gagelmann als telefonischer Sky-Ober-Schiri zuvor zu meiner Verblüffung festgestellt hat, dass “… Berührungen zum Fußball dazugehören …”, pfeift der Schiri so einiges, was zum Fußball dazugehört.

  347. Gute Güte, das mit viel Brimbrorium angekündigte Leak sind Steuertricksereien im Profifußball.

    Da wäre ich nie drauf gekommen, es gibt dort ja auch keine Homosexualität und kein Doping.

  348. Brigadier Lethbridge-Stewart

    Profis die Steuern hinterziehen, hatten wir schon. Langweilig.

  349. Hoffentlich kann ich heute Nacht schlafen. Soviel Aufregung!

  350. Sogar Ex-Profis

  351. Ist der Watz in Mainz beim Spiel? Der Kommentator hat vorhin
    gesagt, dass jemand vom wilden Watz gebissen wurde

  352. Westend-Adler unterwegs

    ZITAT:
    “Gute Güte, das mit viel Brimbrorium angekündigte Leak sind Steuertricksereien im Profifußball.

    Erstens kann sowas in den Knast führen, zweitens betrifft das Thema nur den ersten Teil der Serie. Ich würde mich da mit vorschnellen Bewertungen zurückhalten. Der Spiegel ist nicht dafür bekannt, Erdnüsse an die große Glocke zu hängen.

  353. ZITAT:
    “Gute Güte, das mit viel Brimbrorium angekündigte Leak sind Steuertricksereien im Profifußball.

    Da wäre ich nie drauf gekommen, es gibt dort ja auch keine Homosexualität und kein Doping.”

    Aber wem der Ball verspringt, der gehört ins Verlies. Irgendwo hört’s nämlich mal auf.

  354. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Gute Güte, das mit viel Brimbrorium angekündigte Leak sind Steuertricksereien im Profifußball.

    Erstens kann sowas in den Knast führen, zweitens betrifft das Thema nur den ersten Teil der Serie. Ich würde mich da mit vorschnellen Bewertungen zurückhalten. Der Spiegel ist nicht dafür bekannt, Erdnüsse an die große Glocke zu hängen.”

    Hmm, wenn da noch was anderes nachkommt, gebe ich Dir einen aus.

  355. Sach ich doch. Die liefern noch Stockfehler.

  356. Monatelange Recherche und dann ein bißchen Luft? Nee…Da bin ich beim WA. Das gibt so einen Hoeneß Knaller. Da klangs am Anfang auch wie ein Lüftchen, bis es zum Sturm wurde.

  357. ZITAT:
    “Monatelange Recherche und dann ein bißchen Luft? Nee…Da bin ich beim WA. Das gibt so einen Hoeneß Knaller. Da klangs am Anfang auch wie ein Lüftchen, bis es zum Sturm wurde.”

    Doping.

  358. Irgendwie sollte solche Titelbilder zumindest ‘hinderlich’ sein, wenn es um Europas Fußballer des Jahres geht.
    https://twitter.com/SPIEGELONL.....8813343748

    Aber ja, da kommt noch was nach. Vermutlich auch auf nicht-aktiv-kickender Ebene #schlipsträger

  359. ZITAT:
    “… Der Spiegel ist nicht dafür bekannt, Erdnüsse an die große Glocke zu hängen.”

    Du hattest länger keinen Spiegel mehr in der Hand, nehme ich an?

  360. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Monatelange Recherche und dann ein bißchen Luft? Nee…Da bin ich beim WA. Das gibt so einen Hoeneß Knaller. Da klangs am Anfang auch wie ein Lüftchen, bis es zum Sturm wurde.”

    Doping.”

    Schwuler und Dopping gibt’s beim Fußball nicht!
    Selbst der Spiegel weiß das

  361. Oder das Sex-Ding wie in England. Da hat der Guardian ein richtig großes Fass aufgemacht. Zu Recht.

    Wenns nur Panama-Papers wird, eher lau. Ei ja. Wussde mer immä schon, so sin se hald. Und weiter.

  362. 7 Monate Recherche müssen auch heutzutage beim Spiegel gut begründet werden.

  363. Übrigens, The Long Read, das ist fantastisch, das ist für mich Journalismus. Ein Brett von Artikel (bis auf die Headline)

    https://www.theguardian.com/wo.....l-the-game

  364. Ich geh natürlich nicht mit allem konform, aber es ist gut geschrieben.

  365. Gute Güte, es läuft ja gerade Bundesliga, hab ich gerade entdeckt. Ein Knallerspiel.
    Kein Wunder, dass hier so eine Ruhe herrscht

  366. Wenn die wo das Gras grüner ist so geil wären wie die Eintracht machten sie jetzt das zwozwo.

  367. “… Ein Knallerspiel. …”
    Och, naja. Wie im Kühlschrank: Ist halt noch da, muss weg.

  368. MEIN Lewa.

    Die Bonbonwerfer bleiben mal mindestens 7 Punkte hinter uns.

  369. Bis an den Römer geht doch alles noch aus eigener Kraft.
    Warum die Rechnerei ?

  370. ZITAT:
    “Wenn die wo das Gras grüner ist so geil wären wie die Eintracht machten sie jetzt das zwozwo.”

    Abgehängt hammer die.

  371. ZITAT:
    “Bis an den Römer geht doch alles noch aus eigener Kraft.
    Warum die Rechnerei ?”

    Wir wollen nicht an den Römer, wir wollen auf den BALKON VOM RÖMER !!!

  372. Sind halt net so geil als wie die Eintracht.

  373. ZITAT:
    “ZITAT:
    “In Berlin scheinen Stromrechnungen offen zu sein.”

    Gegen Viktoria haben wir ja im Jahn-Sportpark gespielt. Zurecht. Die haben schöne Flutlichtmasten.”

    Als kleines Kind habe ich die von meinem Plattenbauhochhausfenster aus gesehen und gerufen: Kuck mal, Engel!

  374. Hää…Wen interessiert der Kanevalverein?
    Weg mit dem Gegner vor uns und nicht mit denen hinter uns, ihr feigen Banausen!

  375. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Gute Güte, das mit viel Brimbrorium angekündigte Leak sind Steuertricksereien im Profifußball.

    Erstens kann sowas in den Knast führen, zweitens betrifft das Thema nur den ersten Teil der Serie. Ich würde mich da mit vorschnellen Bewertungen zurückhalten. Der Spiegel ist nicht dafür bekannt, Erdnüsse an die große Glocke zu hängen.”

    Dann sollen sie mit dem Kox und den Nutten anfangen und die Buchhaltung dann nachschieben, wenns mich nicht mehr interessiert.

  376. ZITAT:
    ” nachschieben, wenns mich nicht mehr interessiert.”

    Ebenau deswegen nicht.

  377. ZITAT:
    “Wir wollen nicht an den Römer, wir wollen auf den BALKON VOM RÖMER !!!”

    Packt dessen Statik nimmer. Selbst ohne Caio.

    In diesem Falle ginge ich nicht mal in den Brunnen ( wo sich wohl zahlreiche andere Fettsteiße zu tummeln bemüßigt fühlten). An die Zuckerbäckerfassade anlehnen und anerkennend mit dem Haupt nicken. Mehr traue ich mir nicht mehr zu.

    Patientenverfügung ist hinterlegt. Lasse es auf mich zukommen.

  378. Meister mal so eben.

  379. Na passt doch.

  380. Es hat abgefrischt. Ohne Mütz undenkbar.

    Guten Morgen Frankfurt.

  381. Schön, wenn man gezwungen ist das Auto stehen zu lassen. Weil man die Türen nicht öffnen kann. Das entschleunigt ungemein.

  382. Die läßlichen Sünden straft der Herr gerne sofort.

  383. ZITAT:
    “Schön, wenn man gezwungen ist das Auto stehen zu lassen. Weil man die Türen nicht öffnen kann. Das entschleunigt ungemein.”

    ihr müsst alle mehr marathonmann sein! amateure.
    http://www.fr-online.de/eintra.....easer.html

  384. So lange die Garage nicht durch Schneeverwehungen blockiert ist…

  385. War der schon?
    http://community.eintracht.de/.....nen/126560
    Ausflug zu den Wurzeln der Kovač-Brüder – Auf eine Bockwurst in den Wedding
    Der beste Post seit Menschengedenken …
    Literaturpreisverdächtig!

  386. ZITAT:
    “Schön, wenn man gezwungen ist das Auto stehen zu lassen. Weil man die Türen nicht öffnen kann. Das entschleunigt ungemein.”

    Dann muss IKEA wohl leider ausfallen.

  387. Gude Morsche Frankfurt!
    Kaiserwetter im Vordertaunus und meine Nachbarn kratzen Scheiben.

    Mal ‘ne kurze Frage in die Runde:
    Tut sich mitlerweile etwas zu den Auswärtstickets für die Rückrunde?
    Ich sehe gerade, dass für das Spiel gegen die Gummibärchenbrause noch keine Tickets auf der Eintracht-HP angeboten werden. Gibt es da noch Gesprächsbedarf mit dem DFB oder ist da die Umsetzung der Personalisierung das Problem?

  388. Entschleunigen tut auch so ein spielfreier Matchday. Furchtbar.

  389. ZITAT:
    “Entschleunigen tut auch so ein spielfreier Matchday. Furchtbar.”

    Schau halt Bremen gegen Ingolstadt.

  390. …. und wer noch keine Ideen für Weihnachtsgeschenke hat, der schaue mal hier:

    https://shop.eintracht.de/prod.....ts_id=2685

    diese Kollektion treibt der holden Weiblichkeit sicher Tränen in die Augen.

  391. Am 12.01.18 beginnt bereits die Rückrunde zur kommenden Saison. Als Meister sind wir ja dabei. Also, Termin schon mal setzen für den 12. Januar 2018, 20:30 Uhr.

  392. @410. Die Karten waren binnen weniger Stunden ausverkauft. Vermutlich ein Zeichen der Verachtung für das Projekt Rasenballsport.

    Im Übrigen ist das noch ein Spiel der Hinrunde.

  393. ZITAT:
    “War der schon?
    http://community.eintracht.de/.....nen/126560
    Ausflug zu den Wurzeln der Kovač-Brüder – Auf eine Bockwurst in den Wedding(…).”

    Danke für den Post. Und was liest man da auch? Was haben wir schon immer geahnt. Auch der Gründel mischt da wieder mit, der Tausendsassa:

    “Ein gewisser Heinz Gründel stammt ebenfalls aus dem Wedding und spielte erstmals auf Vereinsebene für den SC Rapide. Und diese Anmerkung sei an dieser Stelle erlaubt: Auch der Gründel hat mit der Eintracht einstmals die Relegation erfolgreich überstand und dann durchaus Anteil am folgenden Aufschwung gehabt.”

  394. Mir ist als hätt ich das alles schon mal gelesen.
    Merkwürdig.

  395. Welch kurzweilige Lektüre an einem Samstagvormittag, ein neuer Pilgerweg mit dem Ziel Turinerstrasse im Wedding ist gefunden.

  396. ZITAT:
    “Mir ist als hätt ich das alles schon mal gelesen.
    Merkwürdig.”

    Wiederholung ist die Mutter des Lernerfolges. Also immer weitermachen.

  397. Ich finde es bemerkenswert wie gleichgültig die Öffentlichkeit auf Steuerdeleikte reagiert. Wen ich höre, dass Ronaldo 60 Millionen völlig unversteuert am Staat vorbeischleust oder Hoeneß so mir nichts dir nichts wieder ein millionenschweres Unternehmen leitet und wie die beiden in der Öffentlichkeit gefeiert werden, dann kotzt mich das wirklich an.

  398. Bei Ronaldo könnte das an der Spiegel-Aufmachung liegen: Erst hauen sie werbemäßig auf die Kacke, als hätten sie im Bernsteinzimmer die Hitler-Festplatten entdeckt, präsentieren dann einen Topverdiener, der seine Steuern reduziert hat – wobei nicht mal klar ist, ob das ganze illegal ist. Wow!

    Generell stimmt ich Dir aber zu. Alleine diese Cum/Ex-Geschichte hätte dazu führen müssen, dass Maschmeyer & Co. Aussätzige und nicht TV-Sternchen sind.

    Keine Ahnung, warum wir so verblöden und solch einen Rotz hinnehmen.

  399. @420
    Mich auch. Aber wenn man so was heute sagt, führt man eine Neid-Debatte…

  400. Bravo Herr Bambus.

  401. ZITAT:
    “Welch kurzweilige Lektüre an einem Samstagvormittag, ein neuer Pilgerweg mit dem Ziel Turinerstrasse im Wedding ist gefunden.”

    Ich bin dort, in der Turinerstrasse, immer mal wieder; aus Gründen, die hier keine Rolle spielen …
    Nun erstrahlt für mich dort sicherlich alles in einem anderen, neuen, besseren – geradezu magischen – Licht.
    :-)

  402. ZITAT:
    “Bravo Herr Bambus.”

    Auch ich habe nach Lesen des Beitrages meine Klatschpappe gesucht.

  403. Der Name Nico Rosberg ist im Zusammenhang mit den Panama-Papers auch mal gefallen. Juckt keine Sau. Und dass die Herren Vettel, Tony Martin, Becker und viele andere ihren Wohnsitz steuersparend ins nahe Ausland verlegt haben und sich hier weiter bejubeln lassen, auch nicht. “Wahlschweizer” nennt die Presse die dann wohlgefällig.

  404. Der häufig recht gut informierte HSV-Blogger Gravesen postet am 3. Dezember 2016 um 10:11 Uhr folgendes:

    “Ich würde besonders den überraschenden Rückzug Hilke’s unmittelbar vor Veröffentlichung der Spiegel/Football-Leaks-Nummer nicht als Zufall betrachten wollen. Meinen Informationen nach steckt (auch) der HSV bzw. Teile des HSV bis zum Hals mit drin”
    Guggen hier:
    http://www.hsv-arena.hamburg/2.....ehandlung/

    Scheint in dieser Fussball-Leaks-Geschichte wohl noch einiges Unschöne zu kommen, ich bin gespannt, ob EF da auch noch unangenehm genannt wird.

  405. Ich hab ja als Bub mit dem VfB Hermsdorf noch gegen Rapide Wedding gekickt. Auch gegen den 1. FC Lübars, Wacker Alemannia und die Reinickendorfer Füchse. Bei Lübars fing Benni Köhler an, bei den Füchsen Icke Häßler, und bei Wacker Hanne Sobek. Ferner der SC Charlottenburg, Stammverein von Andi Köpke.

    Von meinem VfB Hermsdorf könnte man lediglich Desirée Schumann kennen.

    Warum schreibe ich das? Man weiß es nicht.

  406. ZITAT:
    “Der Name Nico Rosberg ist im Zusammenhang mit den Panama-Papers auch mal gefallen. Juckt keine Sau. Und dass die Herren Vettel, Tony Martin, Becker und viele andere ihren Wohnsitz steuersparend ins nahe Ausland verlegt haben und sich hier weiter bejubeln lassen, auch nicht. “Wahlschweizer” nennt die Presse die dann wohlgefällig.”

    Residenzpflicht für Reiche. Jawoll!

    Nicht, dass ich es gutheiße. Aber es gibt wirklich schlimmeres. Ist immerhin zum Großteil international verdientes Geld, das die billig in der Schweiz versteuern. Bevor man sich darüber aufregt, sollte man den Amazon’s, Apple’s und Konsorten das Handwerk legen, die in Deutschland verdientes Geld nicht hier versteuern. Und denen, die wirklich hinterziehen, anstatt das legal durch einen Wohnsitz in der Schweiz zu tun.

  407. Ich sehe das gar nicht als Widerspruch, sondern als Ergänzung. Volle Zustimmung

  408. Diese Steuerdebatte ist doch so prä-postfaktisch seitdem einer der reichsten Widerlinge der Erde, der unter Angabe verlustbringender Geschäfte wohl seit einem Jahrzehnt keine Steuern mehr bezahlt hat, der Boss des maechtigsten Landes des Planeten geworden ist.
    Fleischgewordenes Kavaliersdelikt als neues role model quasi.

  409. OT – 15.000 Dresdner zum Spiel bei 1860. Tradition !

  410. Nur mal schnell für mich, der ich im Taunusnebel wieder mal völlig von der Welt abgeschnitten bin: Wer hat denn da jetzt konkret gegen welche Gesetze verstoßen, Stand jetzt? (Vielleicht den Faktor Moral mal kurz außen vor lassend)

  411. Und wo fing das alles an?
    In Augsburg, mit den Fuggern…
    (http://www.faz.net/aktuell/fin.....51190.html)
    Dann ist die Aufgabe morgen ja wohl klar!
    0:3

  412. Ich verstehe nicht, wie bei etlichen der Privilegiertesten unserer Gesellschaft, die häufig nur durch Herkunft oder Glück (Dazu zähle ich auch die Fussballstars) erworbenes Vermögen ihr “Eigentum” nennen, eine solche Gier aufkommt.
    Die Straßen, Schulen, Sportstätten, Universitäten, Krankenhäuser und unsere Sicherheit wird aber gerne genommen, am liebsten ohne nennenswerten adäquaten eigenen Beitrag zu leisten.
    Diese Kaste (und die dazugehörigen Unternehmen) übertreibt es – weltweit – dermaßen, bis nix mehr auf die Kuhhaut geht.
    Dieser Diebstahl an den Bürgern, sollte genauso gehandhabt werden, wie normaler Raub oder Diebstahl.
    Sonst werden sich die Verarschten dieser Welt, bald mal wieder die Franz. Revolution in Erinnerung rufen.

  413. Darf ich nochmal fragen, welche Straftat bisher einigermaßen gesichert vorliegt?

  414. ZITAT:
    “Nur mal schnell für mich, der ich im Taunusnebel wieder mal völlig von der Welt abgeschnitten bin: Wer hat denn da jetzt konkret gegen welche Gesetze verstoßen, Stand jetzt? (Vielleicht den Faktor Moral mal kurz außen vor lassend)”

    Ronaldo, z. B., hat offenbar 65 Mio. Euro nicht korrekt versteuert.
    Dafür muss eine alte Oma lange stricken …

  415. ZITAT:
    “Darf ich nochmal fragen, welche Straftat bisher einigermaßen gesichert vorliegt?”

    Es gilt sicherlich auch in Spanien erstmal die Unschuldsvermutung, wenn diese Beschuldigungen aber rechtswirksam verurteilt werden, dann hat der Mann ein massives Problem.

  416. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Nur mal schnell für mich, der ich im Taunusnebel wieder mal völlig von der Welt abgeschnitten bin: Wer hat denn da jetzt konkret gegen welche Gesetze verstoßen, Stand jetzt? (Vielleicht den Faktor Moral mal kurz außen vor lassend)”

    Ronaldo, z. B., hat offenbar 65 Mio. Euro nicht korrekt versteuert.
    Dafür muss eine alte Oma lange stricken …”

    Nö, es ist völlig offen, ob er nur eine Lücke nutzte oder gegen Gesetze verstoßen hat.

    es ist nun Sache der Steuerbehörden, zu überprüfen, ob er ausgesprochen großzügige Sonderregelungen nur ausgesprochen großzügig ausgenutzt hat. Oder ob er gegen Regeln verstoßen hat.”

    http://www.spiegel.de/sport/fu.....24143.html

  417. ZITAT:
    “Diese Steuerdebatte ist doch so prä-postfaktisch seitdem einer der reichsten Widerlinge der Erde, der unter Angabe verlustbringender Geschäfte wohl seit einem Jahrzehnt keine Steuern mehr bezahlt hat, der Boss des maechtigsten Landes des Planeten geworden ist.
    Fleischgewordenes Kavaliersdelikt als neues role model quasi.”

    +1000

  418. ZITAT:

    Nö, es ist völlig offen, ob er nur eine Lücke nutzte oder gegen Gesetze verstoßen hat.”

    Das er keine Steuern bezahlt hat, darf wohl als gesichert gelten.
    Außerdem, was gibt es an dem Wort “offenbar” nicht zu verstehen?
    Bedeutung: vermutlich, dem Anschein nach.

  419. Nach meinem Wortverständnis ist ein “kann so sein, kann so sein” eben gerade nicht “offenbar”.

    Oder wieso vermutest Du bei einem 50:50, dass das eine 50 zutreffend wäre?

  420. Off-topic Frage für Experten:

    Habe gerade im Guardian LiveTicker den Satz “He Rosenthals it onto the bar” gelesen. Wer kann erklären, welches Manöver hiermit gemeint sein wird?

    Danke vorab…

  421. da wollte der spiegel einen mords-scoop landen. 60 journalisten und 1,9 terrabyte daten. und was kam bislang raus? mesut özil musste steuern nachzahlen und ronaldo hortet (allem anschein nach legal) geld im ausland. wow. sorry, da fehlt mir die empörungskraft.

  422. ZITAT:
    “Das er keine Steuern bezahlt hat, darf wohl als gesichert gelten.”

    Und was ist die konkrete Straftat?

    Die meisten Menschen versuchen übrigens, so wenig wie möglich Steuern zu bezahlen.

  423. ZITAT:
    “Off-topic Frage für Experten:

    Habe gerade im Guardian LiveTicker den Satz “He Rosenthals it onto the bar” gelesen. Wer kann erklären, welches Manöver hiermit gemeint sein wird?

    Danke vorab…”

    sehen sie hier: https://www.youtube.com/watch?.....iVq5-u7MH0

  424. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Das er keine Steuern bezahlt hat, darf wohl als gesichert gelten.”

    Und was ist die konkrete Straftat?

    Die meisten Menschen versuchen übrigens, so wenig wie möglich Steuern zu bezahlen.”

    Disqualifiziert!
    Troll Dich!

  425. Der Spiegel online Artikel fuehrt in der Tat nicht einen einzigen harten Fakt in Bezug auf Strafbarkeit von Ronaldos Geschaeften an.

  426. ZITAT:
    “Troll Dich!”

    Von dir sehe ich diese Aussage als Kompliment an. Selten jemand gesehen, der so kraftvoll im Schlachthaus mit Schweinen werfen kann.

  427. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Off-topic Frage für Experten:

    Habe gerade im Guardian LiveTicker den Satz “He Rosenthals it onto the bar” gelesen. Wer kann erklären, welches Manöver hiermit gemeint sein wird?

    Danke vorab…”

    sehen sie hier: https://www.youtube.com/watch?.....iVq5-u7MH0

    Vielen Dank!

  428. ZITAT:
    “sehen sie hier: https://www.youtube.com/watch?.....iVq5-u7MH0

    Ich finde es faszinierend, auf welch’ abseitige Fragen man hier fundierte Antworten bekommt. ;)

  429. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Troll Dich!”

    Von dir sehe ich diese Aussage als Kompliment an. Selten jemand gesehen, der so kraftvoll im Schlachthaus mit Schweinen werfen kann.”

    Gerne!
    Ey, jetzt bloß keine Diskriminierung, Schlächter ist ein ehrenwerte Beruf.
    Wolltest Du eine ernstgemeinte Antwort auf Deinen … Ähm … Einwurf?
    Meinen Rechts- besser noch Gerechtigkeitsempfinden nach, jemand der so viel Geld verdient und dann noch versucht Steuern – also sein Beitrag zum Gemeinwesen – zu schinden per se Amoralisch, Unanständig, geradezu – mit Verlaub – ein Schwein.
    Das hat nix mit des Kleinbürgers, wie Dir und mir, Versuchen Steuern zu sparen, zu tun, ist Dir aber wahrscheinlich auch klar.
    Die Frage ist nun, was macht man mit Schweinen?
    Genau!
    ;-)

  430. Döp Döp Döp

  431. Dieses zack-zack mit BVB-Beteiligung kommt mir bekannt vor.

  432. Frage an die wirklichen SKY Kunden: sind bei Euch in der Konferenz unten die Aufstellungen auch abgeschnitten?

  433. ZITAT:
    “Frage an die wirklichen SKY Kunden: sind bei Euch in der Konferenz unten die Aufstellungen auch abgeschnitten?”

    Nö.

  434. Doch. Teilweise nur halb zu sehen.

  435. Ein bisschen Hoffnung gibt’s übrigens auch bei den FußballLeaks:

    Er wird sowieso viel Geld verdienen…

  436. Westend-Adler unterwegs

    In VW-Stadt sollte jetzt abgepfiffen werden.

  437. Westend-Adler unterwegs

    ZITAT:
    “In VW-Stadt sollte jetzt abgepfiffen werden.”

    Bei den Pillen auch.

  438. ZITAT:
    “ZITAT:
    “In VW-Stadt sollte jetzt abgepfiffen werden.”

    Bei den Pillen auch.”

    In Sinsheim auch

  439. Der Unsympath in Leverkusen könnte auch bald mehr Tagesfreizeit haben.

  440. ZITAT:
    “Böse Biene Maja: http://m.11freunde.de/artikel/.....=socialbar

    Obwohl der Artikel aktuell ist (danke fürs verlinken), steht leider nichts neues drin. Und er zeigt – wieder mal – die engen Grenzen, die den Vereinen gesetzt sind. Mehr als Mitgliedschaft entziehen (so vorher vorhanden) und Stadionverbot aussprechen geht halt nicht. Erstmals offen zutage traten meines Wissens diese Dimensionen bei HoGeSa (Hooligans Gegen Salafisten) in Köln. Dass inzwischen der Verfassungsschutz und der Staatsschutz der Polizei involviert ist und die Hools beobachtet, ist wohl im erweiterten Feld der Fußballszene eine weitere “Zündstufe”.
    Zum Kotzen.

  441. ZITAT:
    “…. Dass inzwischen der Verfassungsschutz und der Staatsschutz der Polizei involviert ist und die Hools beobachtet, ist wohl im erweiterten Feld der Fußballszene eine weitere “Zündstufe”.
    Zum Kotzen.”

    Ich finde Deine daher geplapperten faktenfreien Fakten zum Kotzen:

    10.10.2012 – Verfassungsschutz beobachtet Ultras

  442. Der Kack-BVB ist uns auf den Fersen …

    Huch, hab ich dass wirklich gerade geschrieben?

  443. @ABB
    Das nächste Mal schreibe ich das “und” in Großbuchstaben.
    “… Verfassungsschutz UND Staatsschutz …”

  444. Hier kann kaum einer Lesen, noch dazu keinen halbwegs geraden Satz fehlerfrei formulieren.
    Fact!

  445. A A A A A A I I I I I N N N N D D D D R A A A C C C H D

  446. ZITAT:
    “Der Name Nico Rosberg ist im Zusammenhang mit den Panama-Papers auch mal gefallen. Juckt keine Sau. Und dass die Herren Vettel, Tony Martin, Becker und viele andere ihren Wohnsitz steuersparend ins nahe Ausland verlegt haben und sich hier weiter bejubeln lassen, auch nicht. “Wahlschweizer” nennt die Presse die dann wohlgefällig.”

    So ein freies Europa ist schon furchtbar.

  447. ZITAT:
    “@ABB
    Das nächste Mal schreibe ich das “und” in Großbuchstaben.
    “… Verfassungsschutz UND Staatsschutz …””

    Was möchtest Du mit dieser Verknüpfung betonen, bzw. was ist daran so bemerkenswert, dass es zu einer neuen Zündstufe kommen wird?

  448. “… Das hat nix mit des Kleinbürgers, wie Dir und mir, Versuchen Steuern zu sparen, zu tun, ist Dir aber wahrscheinlich auch klar. …”

    Es ist exakt das selbe Delikt bzw. nicht-Delikt.
    Wo dürfen wir denn die moralische Grenze ziehen? Zwischen dem ungelernten Einsenbieger und der Teilzeitpflegekraft? Dem Lagerleiter und der Bibliothekarin? Der Steuerfachgehilfin und dem Polier auf dem Bau?
    Oder zwischen dem Europvertiebler (Verbindungstechnik) und dem Geschäftsführer einer regionalen Bäckereikette?
    Das kann man endlos bis hoch zu Ronaldo fortführen …. und ein jeder wird sich zurecht beschweren, wenn die willkürliche Grenze ausgerechnet bei ihm / ihr gezogen wird.

    Der Kern der Diskussion erscheint mir vielmehr, ob gezahlte Gehälter in einem nachvollziehbaren Verhältnis zum Nutzen der entlohnten Tätigkeit für die Gesellschaft steht. Da haperts.

    Durch Gesetze wird sich das aber nur teilweise korrigieren. lassen.

  449. Was ist denn mit dem Provinzclub los? Die sind gedopt, oder?

  450. VW-Konzern: dümmer als ein Pfund Salz

  451. Die Radkappen vergeigen wieder.

  452. Die Kombi Verfassungsschutz und Staatsschutz kannte ich bis dahin nur bei V.a. Staatsgefährdung.

  453. Schmidt fliegt bei LEV und übernimmt die Radkappen.

  454. Morgen ein gepflegtes 0:2 und wir sind Dritter

  455. Fuck …. Wob – Hertha tatsächlich ekelhaft. Hoffen wir mal, das Won gegen uns ähnlich ungelungen agieren.

  456. ZITAT:
    “Scheiß Wolfsburg!”

    Aber wenn eine reale Chance zu deren Abstieg besteht, ist das ja auch was.

  457. ZITAT:
    “Die Kombi Verfassungsschutz und Staatsschutz kannte ich bis dahin nur bei V.a. Staatsgefährdung.”

    Und der Verfassungsschutz ermittelt sonst bei welchen Anlässen?

  458. Boah, sind die ätzend zäh diese Herthaner.

  459. Wob, man.

    Ich will morgen dritter werden. Hier, Bambooo. wir MÜSSEN morgen in die wundervolle Vilbeler Billardhalle. Durch den Bremen-Sieg an dieser Stelle ergibt sich eine klare Verpflichtung.

  460. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Scheiß Wolfsburg!”

    Aber wenn eine reale Chance zu deren Abstieg besteht, ist das ja auch was.”

    Wenn die Hoffnung auf den Abstieg eines Plastikklubs besteht, kannste Dir sicher sein, dass Kaiserslautern verkackt…

  461. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Die Kombi Verfassungsschutz und Staatsschutz kannte ich bis dahin nur bei V.a. Staatsgefährdung.”

    Und der Verfassungsschutz ermittelt sonst bei welchen Anlässen?”

    In der Regel ermittelt doch der Staatsschutz gegen den Verfassungsschutz, oder so?

  462. @485: Bestätigt. Alls für den Club!

  463. Westend-Adler unterwegs

    ZITAT:
    “Boah, sind die ätzend zäh diese Herthaner.”

    Die spielen seit rund zwei Jahren mit der gleichen Truppe und sind sehr gut eingespielt. Da weiß jeder, was er wann zu machen hat. Kaum unforced errors, gute Balance und vorne immer mal wieder gefährlich. Da stimmt die Mischung, ähnlich wie bei uns.

  464. Zement-Heri bei Sky. Geil eh!

  465. Westend-Adler unterwegs

    ZITAT:
    “ZITAT:
    “Der Name Nico Rosberg ist im Zusammenhang mit den Panama-Papers auch mal gefallen. Juckt keine Sau. Und dass die Herren Vettel, Tony Martin, Becker und viele andere ihren Wohnsitz steuersparend ins nahe Ausland verlegt haben und sich hier weiter bejubeln lassen, auch nicht. “Wahlschweizer” nennt die Presse die dann wohlgefällig.”

    So ein freies Europa ist schon furchtbar.”

    Ausgerechnet die Schweiz in einem Atemzug mit einem freien Europa zu erwähnen halte ich für…..na ja.

  466. Leipzig wir es schwer haben in der Bundesliga.

  467. 491 – haben die nicht diese wundervolle direkte Demokratie?

  468. Volksabstimmungen über alles. Man muss das nicht mögen. Aber unfrei ist das nicht.

  469. Der Spitzenreiter muss jetzt das Essen bereiten.

  470. Geht ja schon gut los.

  471. Eine Schwalbe wie aus dem Lehrbuch.

  472. Boah, der Werner, der dreckige Hund.

  473. Westend-Adler unterwegs

    ZITAT:
    “Boah, der Werner, der dreckige Hund.”

    Dazu passt, dass sich die Drecksbayern wohl um ihn bemühen. Vereinstreue dürfte in diesem Fall nur in Form einer saftigen Gehaltsaufstockung zu erreichen sein.

  474. Auswärtssieg morgen!

  475. ZITAT:
    “MEISTER”

    Sehe ich ein. Erstmal Auswärtssieg, dann MEISTER.

  476. Mein Leipzig lob ich mir. Es ist ein klein Paris und bildet die Leute.

  477. Heute Fehlentscheid und Eigentor. Das gibts doch nicht.

  478. Ganz dünne Nummer die der Werner da versucht zu erklären. Er wäre wegen Naldo aus dem Gleichgewicht gefallen. Jedenfalls: Schiri Dankert sollte in dieser Saison lieber kein Profispiel mehr pfeifen.