Gegner in gelb-schwarz Wissenswertes zu Dortmund

Der Dortmunder trägt gerne gelb-schwarze Ringelstrümpfe. Foto: Stefan Krieger.
Der Dortmunder trägt gerne gelb-schwarze Ringelstrümpfe. Foto: Stefan Krieger.

Wussten Sie, werte(r) LeserIn, wer den/die letzte ElfmeterIn für Eintracht Frankfurt gegen Borussia Dortmund, den kommenden Gegner, geschossen hat? Echt? Und auch wann? Nein? Dann möchten Sie es sicher wissen. Verspricht ja auch die Überschrift, dass es hier solche Knaller-Infos geben wird.

Es gab nur einen Sieg gegen die Borussia in den letzten sieben Heimspielen. Theofanis Gekas bescherte der Eintracht mit seinem Tor zum 1:0 am 18. Dezember 2010 dieses herrliche Gefühl. In all diesen Heimspielen gelang den sympathischen Gästen, für die das Auswärtsspiele sind, insgesamt auch nur ein einziges Tor vor der Pause.

Frankfurt verlor die letzten beiden Saison-Heimspiele mit neun Gegentoren, stoppte mit dem 3:1 in Gladbach aber eine Serie von vier Ligapleiten und hat mit 15 Punkten schon so viele Zähler geholt wie in der kompletten Hinrunde der Vorsaison. Der Klassenerhalt sollte also Formsache sein, die Meisterschaft eine Frage der Zeit. Mittelfristig machbar, sag ich mal.

Obacht aber! Der BVB gewann nur eins der letzten neun Ligaspiele, das durch ein Eigentor des Gladbachers Christoph Kramer, und ist seit dem 3:2 in Augsburg vom 29. August auswärts sieglos. In zwei der letzten drei Runden nutzten die Dortmunder eine 1:0-Führung nicht zum Sieg, und fünf Punkte verloren sie auswärts durch Gegentore in den letzten 20 Minuten. Mit 6:14 Toren ist der Champions-League-Klub das ineffektivste Team der zweiten Halbzeit.

Und um jetzt das Versprechen aus dem sensationellen Einstieg zu erfüllen: Den letzten Strafstoß für Eintracht Frankfurt gegen schwarz-gelb Borussia schoss ein gewisser Anthony Yeboah am 3. September anno 1994. Ein Großteil der Traditionalisten, die am Sonntag das Spiel vor Ort verfolgen, waren da noch gar nicht auf der Welt.

Was sagt uns das alles? Richtig. Gar nichts.

Schlagworte:

261 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Na dann schlagen wir ihn halt, diesen shice BVB.

    Guten Morgen Frankfurt.

  2. ich mag die ja, vor allem wegen ihrer Eigenkritikfähigkeit:

    Tag 1: BILD erfuhr: Hildebrand hat um Freigabe gebeten
    Tag 2: Timo Hildebrand widerspricht aktuellen Medienberichten, wonach er seinen aktuellen Arbeitgeber um eine Freigabe im Winter gebeten haben soll.

  3. Können ja auf den hr verweisen, der so was bringt.

  4. ZITAT:
    “Können ja auf den hr verweisen, der so was bringt.”

    Hihi.

  5. “Und um jetzt das Versprechen aus dem sensationellen Einstieg zu erfüllen: Den letzten Strafstoß für Eintracht Frankfurt gegen schwarz-gelb Borussia schoss ein gewisser Anthony Yeboah am 3. September anno 1994. Ein Großteil der Traditionalisten, die am Sonntag das Spiel vor Ort verfolgen, waren da noch gar nicht auf der Welt.”

    Ich war Stadion. Kann mich dennoch nicht erinnern. Eieiei.

    Der Positivtrend muss unbedingt bestätigt werden. Hoffentlich versteht es TS eine Mannschaft heiß zu machen. Kloppo kann das ja neuerdings nicht mehr. Normalerweise würde ich auf Sieg tippen. Bei unserer Eintracht kommt mir aber ihr Mutter-Theresa-Syndrom wieder ins Gedächtnis.

  6. Gagelmann (ver)pfeift am Sonntag. Bedeutet für Dortmund, dass sie jegliche strittige Szene zugesprochen bekommen und dass sie im eigenen Strafraum ungestraft frei agieren dürfen. Schön, wenn eine verunsicherte Truppe so angeschoben wird..

  7. Habe ich das recht verstanden, dass Dortmund “in all den Heimspielen” nur 1 Tor vor der Pause gelungen sein soll?

  8. ZITAT:
    “Nein.”

    Habbisch befürchtet. Wahrscheinlich ists zu früh für mich.

  9. Du hättest nur weiter lesen müssen.

  10. Warum nun dieses Jubelpersertum? Bei all der berechtigten Kritik der letzten Wochen, ein “wenig” dick aufgetragen, oder?

    “Die wichtigste Erkenntnis aus der Partie in Mönchengladbach aber ist, auf den zweiten Blick, eine andere: Mit dieser Art und Weise des Fußballs ist Eintracht Frankfurt wieder konkurrenzfähig, mit dieser Interpretation des Spiels ist die Mannschaft in der Lage, fast allen Gegnern Paroli zu bieten, ihnen Schwierigkeiten zu bereiten, sie zu besiegen. So ist das Team wieder ernstzunehmen, eine gefährliche, unberechenbare Mannschaft. Und nur so hat die Elf eine Perspektive, nur so ist sie in der Lage, ihre Zukunft selbst zu gestalten, positiv, erfolgreich zu gestalten.”

    http://mobil.fr-online.de/cms/.....FitMl.html

  11. Weiß man schon was mit Kittel ist. Der Bericht in der FNP liest sich leider nicht so gut.

  12. uwebeinvompilz, nach einem guten Spiel empfinde ich das in der Tat auch als etwas dick aufgetragen. Aber was hat das mit Jubelpersertum zu tun?

  13. ZITAT:
    “uwebeinvompilz, nach einem guten Spiel empfinde ich das in der Tat auch als etwas dick aufgetragen. Aber was hat das mit Jubelpersertum zu tun?”

    Etwas überspitzt und provokativ. Zugegeben, kunibert. :-)

  14. ZITAT:
    “ZITAT:
    “uwebeinvompilz, nach einem guten Spiel empfinde ich das in der Tat auch als etwas dick aufgetragen. Aber was hat das mit Jubelpersertum zu tun?”

    Etwas überspitzt und provokativ. Zugegeben, kunibert. :-)”

    Also dick aufgetragen.

  15. ZITAT:
    “Weiß man schon was mit Kittel ist. Der Bericht in der FNP liest sich leider nicht so gut.”

    http://www.fr-online.de/eintra.....72574.html

  16. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “uwebeinvompilz, nach einem guten Spiel empfinde ich das in der Tat auch als etwas dick aufgetragen. Aber was hat das mit Jubelpersertum zu tun?”

    Etwas überspitzt und provokativ. Zugegeben, kunibert. :-)”

    Also dick aufgetragen.”

    hihi.

  17. Volksfront von Judäa

    ZITAT:
    “ZITAT:
    “Weiß man schon was mit Kittel ist. Der Bericht in der FNP liest sich leider nicht so gut.”

    http://www.fr-online.de/eintra.....72574.html

    Steht das was über Sonny? Bin blind….

  18. ZITAT:
    “Steht das was über Sonny? Bin blind….”

    Nicht im Artikel selbst, sondern in der Textbox.

  19. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “Weiß man schon was mit Kittel ist. Der Bericht in der FNP liest sich leider nicht so gut.”

    http://www.fr-online.de/eintra.....72574.html

    Steht das was über Sonny? Bin blind….”

    Im Kasten.

    Stefan, da fehlt ein Wort. :)

  20. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Weiß man schon was mit Kittel ist. Der Bericht in der FNP liest sich leider nicht so gut.”

    http://www.fr-online.de/eintra.....72574.html

    Hört sich schon besser an. Hoffentlich ist es so.

  21. ZITAT:
    “Ein paar Sätze zum Riederwald
    http://www.fr-online.de/eintra.....easer.html

    Murphy`s law. Wenn das mal kein böses Erwachen gibt

  22. ZITAT:
    “Hört sich schon besser an. Hoffentlich ist es so.”

    Findest Du? Schlag aufs vorgeschädigte Knie. Erneute Schmerzen. Ich weiß nicht.

  23. Knie heilt nie. Das wird ihn weiter begleiten, leider. Muss halt trotzdem gehen.

  24. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Hört sich schon besser an. Hoffentlich ist es so.”

    Findest Du? Schlag aufs vorgeschädigte Knie. Erneute Schmerzen. Ich weiß nicht.”

    Reizung, soll am Freitag, spätestens Samstag wieder trainieren können und für die Partie gegen Dortmund zur Verfügung stehen. Das hört sich auf jeden Fall besser an. Wie gesagt, in der FNP steht, dass er einen Schlag auf’s Knie bekommen hat und es geknackst hat. Das hört sich schon anders an.

  25. Volksfront von Judäa

    ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “Weiß man schon was mit Kittel ist. Der Bericht in der FNP liest sich leider nicht so gut.”

    http://www.fr-online.de/eintra.....72574.html

    Steht das was über Sonny? Bin blind….”

    Im Kasten.

    Stefan, da fehlt ein Wort. :)”

    Zeilen die nach 3 Wörtern umbrechen. Da weigern sich meine Augen….

  26. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “Weiß man schon was mit Kittel ist. Der Bericht in der FNP liest sich leider nicht so gut.”

    http://www.fr-online.de/eintra.....72574.html

    Steht das was über Sonny? Bin blind….”

    Im Kasten.

    Stefan, da fehlt ein Wort. :)”

    Zeilen die nach 3 Wörtern umbrechen. Da weigern sich meine Augen….”

    Zumal es manchmal nur zwei Worte sind….

  27. Danke liebe FR das ich nun endlich mit Werbung für UGGS überschwemmt werde.

  28. Gnihihi

  29. BVB in der REHA-Klinik Eintracht zu Gast. Hier wurde bisher noch jeder hoffnungslose Fall prompt geheilt.
    Die REHA-Maßnahme wird geleitet von dem renommiertem Prof.h.c. Gagelmann.

  30. ZITAT:
    “Danke liebe FR das ich nun endlich mit Werbung für UGGS überschwemmt werde.”

    https://www.google.de/search?q.....7Ab98YGIBA
    Viel Spass beim stöbern :-)

  31. ZITAT:
    “Ein paar Sätze zu unserem Gegner
    http://www.fr-online.de/sport/.....easer.html

    266 Mio. Umsatz, 14 Mio. gewinn, 145 Mio. Eigenkapital.

  32. Gründel schießt auf FB mit scharfer Munition. Hm.

  33. ZITAT:
    “Gründel schießt auf FB mit scharfer Munition. Hm.”

    Traut er sich hier nicht?

  34. “Neue Chance für Kriminelle: FC Bayern ändert Satzung”

    http://www.welt.de/sport/fussb.....eness.html

    Die Bauern scheinen wahrlich vor nichts zurückzuschrecken.

  35. ZITAT:
    “Die Bauern scheinen wahrlich vor nichts zurückzuschrecken.”

    Der Uli will halt zurück in den Schoß seiner Bayern. Und er weiß mit Sicherheit viel zu viel über die anderen als das man ihm einen solchen Herzenswunsch verweigern könnte.

  36. Kleine (private) Ergänzung zum “Spielleiter” gegen Dortmund:
    Donnerstagsmorgens noch kribbelige Vorfreude auf adventliches Kaffeetrinken mit nachgeschalteter sportlicher Unterhaltung aus dem Walde und dann: Gagelmann.
    Schnappatmung, Ungläubigkeit, erstes vorsichtiges Grummeln im Bauch, selbst auferlegtes Tastaturverbot, Phone ausschalten.
    Freitagsmorgens Vergewisserung: Es bleibt bei Gagelmann. Keine Halluzination.
    Scheiß-Laune, die sich nach E-Post-Sichtung definitiv nicht bessert (ua ZITAT aus BVB-Sicht: “Oh, wir spielen mit 12”)
    Danke DFB. Wo ist nochmal die U-Liste zu Gunsten der Rennbahn?
    http://www.weltfussball.de/sch.....ankfurt/4/

    August 2013
    „Die Eintracht kam nur gelegentlich zu Entlastungsangriffen und fühlte sich zu Recht benachteiligt, als Schiedsrichter Peter Gagelmann einen regulären Kopfballtreffer von Meier (42.) wegen einer angeblichen Abseitsstellung des Offensivspielers nicht anerkannte.“ …
    „Wenig später fiel Alexander Maier im Bayern-Strafraum, doch Gagelmanns Pfeife blieb stumm.“
    http://www.tz.de/sport/fc-baye.....63076.html

    Arrgh.
    Wie hat’s eigentlich der BVB geschafft, sich 2 Jahre lang den Stark vom Hals zu halten, wenn bei den unsrigen selbst die Online-Petition für gerade mal 15 Monate gereicht hat?

  37. Eigentlich war mein Tipico Wettschein schon ausgefüllt, 5er Heimquote gegen die Bienen *nice* . Dann las ich ihn, Gagamann, und der Traum vom großen Geld, der Auszahlung meines Lebens platzte sofort.

    Jetzt weiß ich auch warum die Eintracht bei nem Heimspiel gegen den “fast” Letzten ne 5er Quote bekommt, während der “fast” Letzte ne 1,6er Quote kriegt.
    Sogar Tipico hat Gagamann schon durchschaut.

  38. Ich hoffe, wenigstens die Spieler nehmen den Schiedsrichter nicht als Alibi für eine eventuelle Niederlage.

  39. Gagelmann. Wenn ich dem seine Frsur schon seh`…

  40. ZITAT:
    “Schönes Symbolbild der Polizei.
    http://www.presseportal.de/obs.....ls/304614/

    Hehe, tolle Pressearbeit dort.

  41. “ZITAT:
    “Schönes Symbolbild der Polizei.
    http://www.presseportal.de/obs.....ls/304614/

    Hehe, tolle Pressearbeit dort.”

    Unfreiwillige Komik ist doch was Feines.
    Aber wieso verpixeln die nicht wenigstens die Nummer vor der Veröffentlichung? Behörden-B***-Niveau?

  42. ZITAT:
    “Behörden-B***-Niveau?”

    Wieso schreibst Du es nicht aus? Es ist doch ein Bild von einer Behörde. ;)

  43. Stellt sich die Frage: haben Polizisten wirklich Humor? Und wenn ja, solchen?
    Und was sagen die Leute dazu, die sich diese Buchstabenkombination sogar tatowieren lassen?

    Spannend…….

  44. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Behörden-B***-Niveau?”

    Wieso schreibst Du es nicht aus? Es ist doch ein Bild von einer Behörde. ;)”

    Weil ich vor einer “Behörde” qua Verordnung/Gesetz o.ä.m. erstmal sowas wie Respekt haben soll(te) und vor den 4 Großbuchstaben das Gegenteil. Drum.

  45. Ich warte ja eigentlich nur bis Haris seinen FB-Beitrag zum kommenden Spieltag veröffentlich hat.

    Den jungen Mann mag ich sehr (merci vielmals für den großen Artikel in der FR heute), vom spielerischen bis hin zur seiner Fan-Nähe (auch im wörtlichen Sinne).

    Die vielen Figürchen et all im Text braucht es auch ohne Gleitbrille nicht, aber meine Pre-Match Hibbeligkeit spricht auf diese Posts extrem gut an; schnurzegal welche Pfeife es dem punkte-armen Gegner nicht schwerer als notwendig machen soll.

  46. @47: Das ist wohl ein Fake; die Originalmeldung ist anders bebildert.

  47. ZITAT:
    “@47: Das ist wohl ein Fake; die Originalmeldung ist anders bebildert.”

    Neuerdings vielleicht:-)

    http://gefaelltmir.sueddeutsch.....i-im-kreis

  48. @owladler #52:
    ?

  49. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Gründel schießt auf FB mit scharfer Munition. Hm.”

    Traut er sich hier nicht?”

    Und hat er denn zwischenzeitlich irgendwas getroffen, Stefan?

  50. Petra war schneller (und wieder mal gründlicher); danke.

    Behörden-ZITAT:
    “Ihrer Version steht eine Reihe von weiteren Möglichkeiten gegenüber, die jeweils im Auge des Betrachters liegen.”

    Aha.

  51. ZITAT:
    “Petra war schneller (und wieder mal gründlicher); danke.

    Behörden-ZITAT:
    “Ihrer Version steht eine Reihe von weiteren Möglichkeiten gegenüber, die jeweils im Auge des Betrachters liegen.”

    Aha.”

    Acht Cola Acht Bier!

  52. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “Behörden-B***-Niveau?”

    Wieso schreibst Du es nicht aus? Es ist doch ein Bild von einer Behörde. ;)”

    Weil ich vor einer “Behörde” qua Verordnung/Gesetz o.ä.m. erstmal sowas wie Respekt haben soll(te) und vor den 4 Großbuchstaben das Gegenteil. Drum.”

    Untertan.
    Bei mir gibts keinen Respekt vor formellen Autoritäten.

  53. “ZITAT:
    Und hat er denn zwischenzeitlich irgendwas getroffen, Stefan?”

    Taube Ohren.

  54. Wer jemals eine Behörde von innen gesehen hat, kann keinen Respekt mehr haben.

  55. Der öffentliche Dienst zieht Versager an. Weiß ja jeder.

  56. habe mal in einem Amt geschafft. Grossartig, wenn man den Bitt ähh Antragsteller draussen im eigenen Saft schmoren lassen kann, bis man seine Zeitung fertig gelesen hat. Und wenn er sich dann doch mal reinschauen traut gabs ein lockeres “Kollege ist zuständig, der kommt eh gleich, nehmens doch derweil noch mal draussen Platz”.

  57. @Petra: Derzeit zu kalt :) notiert, wird nachgeholt.

  58. Ginnheim dankt unserem Oberinspektor für mehr als zehn Jahre des segensreichen Wirkens. Üb immer Treu und Redlichkeit bis an dein kühles Grab

  59. ZITAT:
    “Acht Cola Acht Bier!”

    hihihi das erinnert mich irgendwie an die legendäre Bestellung von HC Strache, der wollte auch bloss 3 Bier haben, keine Ahnung was die Leute da wieder draus gemacht haben :

    Eine 2007 veröffentlichte Fotografie von einem Treffen des Wiener Korporationsringes von 1989 zeigt Strache in Tracht sitzend mit drei erhobenen, gestreckten und gespreizten Fingern der rechten Hand, wobei er eine vor ihm stehende Person anschaut. Die Geste wurde als „Kühnengruß“, eine von dem deutschen Neonazi Michael Kühnen erfundene Variante des Hitlergrußes, gedeutet, der in Österreich nicht verboten ist und den österreichische Neonazis als Erkennungszeichen verwenden. Das Foto sollte belegen, dass Strache sich dieser Szene damals zugehörig gefühlt und gezeigt habe.

    Strache bestritt dies noch vor der Publikation und erklärte die Geste zunächst als alten „Gruß der Südtiroler Freiheitskämpfer“. Nachdem Südtirolaktivisten erklärten, ihnen sei ein solcher Gruß unbekannt,erklärte Strache die Geste als Bestellung von „drei Krügerl Bier“. Anders als beim Kühnengruß habe er den rechten Arm auf dem Foto nicht gestreckt, sondern rechtwinklig gebeugt.

    http://de.wikipedia.org/wiki/H......931990.29

  60. ZITAT:
    “Wer jemals eine Behörde von innen gesehen hat, kann keinen Respekt mehr haben.”

    Im Gegenteil. Wer dort seine Arbeit erledigt, hat meinen vollen Respekt.

  61. ZITAT:
    “Bei mir gibts keinen Respekt vor formellen Autoritäten.”

    Und wenn Du angehalten wirst, rufst Du den Bullen ein unmißverständliches lautes Allcopsarebastards entgegen.

  62. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Wer jemals eine Behörde von innen gesehen hat, kann keinen Respekt mehr haben.”

    Im Gegenteil. Wer dort seine Arbeit erledigt, hat meinen vollen Respekt.”

    +1

  63. ZITAT:
    “Schönes Symbolbild der Polizei.
    http://www.presseportal.de/obs.....ls/304614/

    Schöne Foto!!!!
    Ich will auch ne Aachener Nummer!!!!!

  64. Vorurteile müssen gepflegt werden.!
    Gagelmann = Verpfeift die Eintracht = Niederlage
    Ämter, Behörden = Faule Menschen
    Ausserdem ist es mal eine Abwechslung. Kann ja nicht immer nur über Hübner, Schaaf oder Bruchhagen gemeckert werden.

  65. Ei guck, complainovic hat’s durchschaut.
    Nimm einen (Behoerden-)Spruch erstmal ernst und es kommt meist etwas Unterhaltsames dabei raus. Wenn es nicht uebertrieben wird, ist (scheinbar) der vor der Gegenseite als niveauvoller Umgang qua ordre de mufti erwartete Respekt gewahrt. Und man hat seine Ruhe. Vor denen, die als Behoerden-Mitarbeiter dieses Spielchen durchschauen (und das sind garnicht so wenige!) habe ich dann wirklich Respekt, wie grundsaetzlich erst mal vor (fast) jedem.
    Und/aber Petra hat deswegen/trotzdem bei mir was gut.

  66. Nur noch 2 Tage bis Gagelmann

  67. @72

    Ich komm drauf zurück wenns warm ist:-)

  68. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Wer jemals eine Behörde von innen gesehen hat, kann keinen Respekt mehr haben.”

    Im Gegenteil. Wer dort seine Arbeit erledigt, hat meinen vollen Respekt.”

    Das muss sich nicht zwangsläufig gegenseitig ausschließen.

  69. ZITAT:
    “Ich will auch ne Aachener Nummer!!!!!”

    Wär ne Steigerung nach den afrikanischen mit denen Du sonst so durch die Gegend eierst… ;)

  70. Für alle die sich demnächst in einem Vorstelungsgespräch beweisen müssen!!!!

    Auf die Frage “Was ist Ihre Schwäche?” Kommt die Antwort “Schokolade” sehr gut!

  71. So isses recht..

    http://www.spiegel.de/sport/fu.....05505.html

    Aus Sicht der Bayern ja nur konsequent.
    Richtig unerträglich sind die Aussagen von Herrn Gisdol. Bedauerlicherweise hat Armin Veh damals mit dieser vorweggenommenen Selbstentleibung angefangen

  72. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Bei mir gibts keinen Respekt vor formellen Autoritäten.”

    Und wenn Du angehalten wirst, rufst Du den Bullen ein unmißverständliches lautes Allcopsarebastards entgegen.”

    Ne. Wenn ich Dreck am Stecken habe nehme ich Dehmutshaltung ein. Wenn nicht, rede ich mit dem Schutzmann wie mit jedem anderen. Und wenn er mir auf die Nerven geht, sage ich ihm das höflich aber bestimmt.

  73. ZITAT:
    “Auf die Frage “Was ist Ihre Schwäche?” Kommt die Antwort “Schokolade” sehr gut!”

    “Abbel” ist schlecht, was?

  74. Faul, unpünktlich, nicht belastbar, gierig, unhöflich … aber ehrlich.

  75. Gegenmittel gegen Bauern-Dominanz? Einfach ein Playoff installieren. Jaja, Traditionalisten erschaudern.

  76. ZITAT:
    “Für alle die sich demnächst in einem Vorstelungsgespräch beweisen müssen!!!!

    Auf die Frage “Was ist Ihre Schwäche?” Kommt die Antwort “Schokolade” sehr gut!”

    Ich mag aber keine Schokolade. Soll ich dann antworten “Meine Schwäche ist, dass ich keine Schokolade mag” oder ist ein knackiges “Mettbrötchen” besser?

  77. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Auf die Frage “Was ist Ihre Schwäche?” Kommt die Antwort “Schokolade” sehr gut!”

    “Abbel” ist schlecht, was?”

    Weiß nicht – bei mir würde es wohl als Stärke ausgelegt werden in der Firma

  78. ZITAT:
    “Gegenmittel gegen Bauern-Dominanz? Einfach ein Playoff installieren. Jaja, Traditionalisten erschaudern.”

    So was gab es mit dem Ligapokal ja schon mal. So richtig interessiert hat das aber nur wenige, und in den zehn Jahren zwischen 1997 und 2007 haben die Bayern auch noch sechs Mal das Ding gewonnen. So einfach ist das also möglicherweise doch nicht.

  79. ZITAT:
    “Gegenmittel gegen Bauern-Dominanz? Einfach ein Playoff installieren. Jaja, Traditionalisten erschaudern.”

    Die Orks sollen einfach ihrer Visionen wahr werden lassen und mit Barcelona, Real & Co. ihre eigene Europaliga gründen. Damit würde die Bundesliga zwar an Vermarktungsmöglichkeiten verlieren aber der Wettbewerb ware zumindestens etwas ausgeglichener.

  80. Das ist ja fast schon biblisch. Kain erschlägt Abel aus pruem Neid.

  81. @85: War ja auch nur der Ligapokal. Nicht die Bundesliga.

  82. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Für alle die sich demnächst in einem Vorstelungsgespräch beweisen müssen!!!!

    Auf die Frage “Was ist Ihre Schwäche?” Kommt die Antwort “Schokolade” sehr gut!”

    Ich mag aber keine Schokolade. Soll ich dann antworten “Meine Schwäche ist, dass ich keine Schokolade mag” oder ist ein knackiges “Mettbrötchen” besser?”

    Bin fürs Mettbrötchen, das Gesicht des Gegenübers dürfte dann ziemlich identisch sein

  83. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Gegenmittel gegen Bauern-Dominanz? Einfach ein Playoff installieren. Jaja, Traditionalisten erschaudern.”

    So was gab es mit dem Ligapokal ja schon mal. So richtig interessiert hat das aber nur wenige, und in den zehn Jahren zwischen 1997 und 2007 haben die Bayern auch noch sechs Mal das Ding gewonnen. So einfach ist das also möglicherweise doch nicht.”

    Man könnte mit Zusatzgewichten arbeiten, analog zur DTM:

    http://www.motorsport-total.co.....81502.html

    In Abhängigkeit vom jeweiligen Tabellenplatz tragen die Spieler der jeweiligen Mannschaft dann während des Spiels leichtere oder schwere Bleiwesten.

  84. Westend-Adler, das ist einer der großartigsten Vorschläge, die ich seit langem gehört habe.

  85. Das mit dem Mettbrötchen muss ich mir merken.

  86. ZITAT:
    “Westend-Adler, das ist einer der großartigsten Vorschläge, die ich seit langem gehört habe.”

    Klar. Und keiner denkt an die Verletzungsgefahr. So wird das nichts.

  87. Mettbrötchen wär ja noch ok. Aber diese Mettigel mit Zwiebelstückchen neben dran, diewo übern Gang riechen, abartig. Und diese Orgien dann ab 11 Uhr. Der öffentliche Dienst hats nicht leicht.

  88. Die Verletzungsgefahr wird dadurch reduziert, dass man die Westen unter Steppjacken verpackt. Elf Michelinmännchen müsst Ihr sein.

  89. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Westend-Adler, das ist einer der großartigsten Vorschläge, die ich seit langem gehört habe.”

    Klar. Und keiner denkt an die Verletzungsgefahr. So wird das nichts.”

    Nicht meckern, kreativ sein: es könnten auch mit Wasser gefüllte Westen zum Einsatz kommen….-)

  90. Ich weiß ja nicht. Früher hat einen jede Niederlage gegen die Bayern gewurmt, weil die ganzen Bayernfans einen damit aufgezogen haben. Heute ist es einem eigentlich Schiceegal. Wie alles was mit den Bayern zu tun hat.
    In die Allianzarena fahr ich seit 2006 nicht mehr und zu Heimspielen geh’ ich eigentlich nur weil ich halt eh ne Dauerkarte habe.

    Von daher sollen se machen was sie wollen.

  91. Das mit den Bleiwesten wäre mir zu extrem. Lieber das: In Abhängigkeit zur Tabelle müssen die Spieler des Besserplatzierten Mettbrötchen (mit besonders viel Zwibbelscher) kurz vor Anpfiff verdrücken.

  92. ZITAT:
    “Das mit den Bleiwesten wäre mir zu extrem. Lieber das: In Abhängigkeit zur Tabelle müssen die Spieler des Besserplatzierten Mettbrötchen (mit besonders viel Zwibbelscher) kurz vor Anpfiff verdrücken.”

    Alternativ könnte man auch mit unterschiedlich großen Toren spielen lassen.

  93. Früher war das anders… also in den zwanziger Jahren als solche Dilletanten wie Grabowski noch spielten da hat man statt auf Mettbrötchen auf Espresso und Plätzchen gesetzt…

    “Vor jedem Spiel, hat unser Zeugwart Anton Hübler vor der Kabine eine kleine Bank aufgebaut. Dort standen Tassen, gefüllt mit Mokka und Espresso, dazu Teller mit Plätzchen. Es waren nur noch wenige Minuten bis zum Anpfiff, wir hörten schon die Alustollen der gegnerischen Mannschaft im Spielertunnel klackern. Hoch motiviert stiefelten sie uns entgegen und sahen, wie wir seelenruhig unseren Kaffee schlürften. Auch dank dieser Motivationsmethode blieben wir 22 Spiele in Folge ungeschlagen.”

  94. knapp vorbei, ist auch vorbei.

  95. ZITAT:
    “knapp vorbei, ist auch vorbei.”

    Das hätte jetzt nicht sein müssen…-)

  96. Ok. Espresso und Mettbrötchen für unsere Jungs! Auf Jahre unschlagbar!

  97. Vollexperten, ihr.

  98. Ach der Kreisklassenmaradona meldet sich auch mal wieder…

  99. Und du ganz vorne dran.

  100. Wichtig !!! Bei Mettbrötchen drauf achten, dass die Schweine halal geschlachtet wurden !!!

  101. ich habe jetzt mal bei FB gelesen, was der Gründel da steil geht. Ok, nicht mehr als sonst. Oder habe ich was übersehen?

  102. ZITAT:
    “ich habe jetzt mal bei FB gelesen, was der Gründel da steil geht. Ok, nicht mehr als sonst. Oder habe ich was übersehen?”

    Nein. Es ist wie immer. Er kläfft rum.

  103. BVB-Trainer Jürgen Klopp hat großen Respekt vor dem Spiel am Sonntag (17.30 Uhr) bei der Frankfurter Eintracht. “Wir fahren zu einem leider sehr schweren Auswärtsspiel”.

    Und dabei flunkert er no net e ma.

  104. Babbel net… Erklär uns lieber mit welcher Wurst der Trainer am Sonntag diese Grubenhongos vorführen will.

  105. ZITAT:
    “Ok. Espresso und Mettbrötchen für unsere Jungs! Auf Jahre unschlagbar!”

    Alles untaugliche Methoden. Wir hatten früher beim Basketball Knieschoner an und diese mit Rubrimentessenz präpariert. Dann am gegnerischen Bein reiben und der Gegner streift irgendwann zwingend wegen der aufsteigenden Hitze darüber. Wenn er sich dann Schweiß aus den Augen wischte, war der Sieg gesichert.

    Nach 6 Finalniederlagen in Folge haben wir so die Goetheschule im siebten Anlauf endlich geschlagen.

    So geht siegen.

  106. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ich habe jetzt mal bei FB gelesen, was der Gründel da steil geht. Ok, nicht mehr als sonst. Oder habe ich was übersehen?”

    Nein. Es ist wie immer. Er kläfft rum.”

    “Ewiggestriger” wurde er genannt. Passt. So wie der immer den alten Zeiten hinnerheult, vor allem seinem Traineridol aus Serbien.

  107. Nochmal zurück zum Gagamann. Des is doch en Bremer?

    Wenn wir Thomas Schaaf ne grün/weisse Jacke anziehen, un den Adler ganz klein mache, uff de anner Bank sitzt er ja schon als die annern vor ihm. Vielleicht könnt ja der Gagamann dann meine das er für das grün/weisse Team pfeife muß, weil TS ja so knapp 259 Jahre Bremen trainiert hat.

    Ich versuch zwanghaft was positives zu finden….

  108. ZITAT:
    “Babbel net… Erklär uns lieber mit welcher Wurst der Trainer am Sonntag diese Grubenhongos vorführen will.”

    Mett.

  109. @ 119
    Am besten wir stellen am Schiriparkplatz noch ein Schild “Eingang Weserstadion” hin.

  110. Sogar die Ruth musst auf der PK lache als se gesagt hat wer des Spiel pfeifen wird.

  111. ZITAT:
    “@ 119
    Am besten wir stellen am Schiriparkplatz noch ein Schild “Eingang Weserstadion” hin.”

    Der durfte aber nie im Weserstadion pfeifen.

  112. ausserdem verpfeift der alles bis auf den VfB. Man sollte Fritzle vorab in die Kabine schicken.

  113. brauchen nur noch einen, der sich das Fritzle-Kostüm anzieht. Passen da Uggs dazu?

  114. ZITAT:
    “ZITAT:
    “@ 119
    Am besten wir stellen am Schiriparkplatz noch ein Schild “Eingang Weserstadion” hin.”

    Der durfte aber nie im Weserstadion pfeifen.”

    Dann freut er sich jetzt eben drauf.

  115. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “@ 119
    Am besten wir stellen am Schiriparkplatz noch ein Schild “Eingang Weserstadion” hin.”

    Der durfte aber nie im Weserstadion pfeifen.”

    Dann freut er sich jetzt eben drauf.”

    Nein, er wird in die DFB-Zentrale rüberlaufen und fragen, ob die Ansetzung irrtümlich erfolgte.

  116. ZITAT:
    “Nein, er wird in die DFB-Zentrale rüberlaufen und fragen, ob die Ansetzung irrtümlich erfolgte.”

    Das wäre es wert.

  117. ZITAT:
    “von wem spricht der ab 08:01 ?”

    Stendera. Von wem sonst?

  118. Also die PKs mit Veh hatte mehr Unterhaltungsfaktor.

  119. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Babbel net… Erklär uns lieber mit welcher Wurst der Trainer am Sonntag diese Grubenhongos vorführen will.”

    Mett.”

    ich dachte ja eher an Haggis… aber gut.. No jokes with names

  120. Ist der Grubenhongo mit der Steinlaus verwandt?

  121. Mein Eindruck ist, dass die PK’s auf Eintracht TV offen sind und somit für jeden frei zugänglich.

  122. Theofanis Gekas! Mein Gott, dann wird mir bewusst, seit wann ich von diesem Blog schon abhängig bin…….

  123. ZITAT:
    “PK für die mit ohne Einracht TV:

    http://www.rtl-hessen.de/video.....n-dortmund

    Boah, bis Minute 03:02 – da ist ja jedes Politikergewäsch dagegen ein Feuerwerk. Und dann hängte sich mein PC auf.

    ich beneide keinen Schmierfinken drum, sich so was anzutun….

  124. Guter Zusammenschnitt, RTL Hessen: “Aufbauarbeit geleistet…. ” mit Gagelmann? Good night and good luck. Ich brech´ das RTL-Video bei Minute 8 ab; es macht depressiv.

  125. Also wenn das 0:1-Tor von Harnik (nach Eckball=Standard; Abseits?) nun mal gilt, dann ist das genau das “Glück”, das AV gefehlt hat? Weil mit diesem als Trainer wär’s dann keines gewesen, oder wie?
    Und das 1:1 des SCF durch Darida war dann was? Also außer einem schönen Distanz-Aufsetzer, bei dem ein Keeper fast immer blöde aussieht? Pech oder wie?
    Ja, ich weiß, dass ich von Fussball keine Ahnung habe, wie (fast) alle, immer, hier.

    Aber das ist mal ein erfreuliches Interview mit Sonny Kittel:
    http://www.fr-online.de/eintra.....tem,1.html
    “Ihr vorheriger Trainer Armin Veh monierte, dass Ihnen die Strategie im Spiel fehle.
    Was soll ich dazu sagen? Jeder Trainer hat seine Meinung, ich musste sie akzeptieren. Aber das ist jetzt kein Thema mehr für mich.”
    Kein Thema mehr. Na dann.

  126. Mal was ganz anderes , weder Kempf noch Jung spielen derzeit in ihren klubs.
    Da sieht man was es bringt die SGE zu verlassen.
    Die kommen bald reumütig wieder.

  127. Mit Veh an der Linie würde man sicherlich noch höher in Führung liegen.

  128. Ist Kempf nicht verletzt? Und Jung hat bisher ein BuLi – Spiel nicht gemacht. So what?

  129. Der VfB gewinnt (!) 1:4 in Freiburg (!) – 3 Tage nach der Stevens-Verpflichtung.
    Glück? Pech? Hat Kilchi Recht und es ist schlicht Zufall?

    Somit wissenswert zu Dortmund: Die kommen von einem direkten Abstiegsplatz.
    Wäre nicht dumm, wenn die “Mutter Teresa der Liga” am Sonntag Pause hätte. Trotzdem.

  130. Die Tormaschine von Concordia Eschersheim haben diese Scouts natürlich wieder übersehen

  131. Natürlich

  132. Gott sei Dank ist heute Samstag. Da muss er die FR nicht lesen .

  133. Es muss nicht immer ein Scheich oder Russe sein .
    Reichster Deutscher mit Wohnsitz in der Schweiz ist der “Bilanz”-Aufstellung zufolge der frühere Hamburger Logistik-Unternehmer Klaus-Michael Kühne, der acht bis neun Milliarden Franken (ca. 7,5 Milliarden Euro) schwer sein soll.

  134. Völlig harmlos heute, die FR.

  135. Ohne Spieltag ist der Samstag der Sonntag. Resultat: fad.

  136. ZITAT:
    “Ohne Spieltag ist der Samstag der Sonntag. Resultat: fad.”

    Fahr’ doch zu Ikea.

  137. IKEA ist mir zu lasch. Die wahren Dramen spielen sich Samstag Vormittag in Baumärkten ab. Dort kann man am besten sehen, dass das Konzept Familie nur dann funktioniert, wenn man tunlichst getrennte Wege geht.

  138. morsche, prematchdayüberlegung:
    nach einem sieg gegen ein hochfavorisiertes team am nächsten spieltag mit dem furchtbaren gagelmann an der pfeife gegen den wahrscheinlich dann tabellenletzten antreten zu müssen – da sind ja alle negativeintrachtklischees beeinander.
    also da hat man als jahrzehntelang vom leid geprüfter fan der glorreichen 59´er vom feeling her kein so gutes gefühl.

    liebe sge, überrasch mich bitte! und schiess die majas in ihren mannschaftsbus zurück!

    @murmel, hör ein bisschen morrissey, das hebt die stimmung und passt perfekt zur jahreszeit und stimmung:
    `Everyday is like Sunday
    Everyday is silent and grey´
    http://www.youtube.com/watch?v.....f6Xwb03jTE

  139. Übrigens Pro Gagelmann. Für mich ein Meister seines Faches. Ich finde das toll wenn jemand wie er ,obwohl das ganze Stadion gegen ihn ist-natürlich unberechtigterweise- also wenn jemand wie er die Übersicht und eine klaren Kopf behält und sich davon völlig unbeeindruckt zeigt. Übrigens eine Eigenschaft die die Bremer allgemein so sympatisch macht. Muss man ja auch mal sagen dürfen

  140. 153 – spiel das mal der neuerdings verbündeten Spackenachse aus Revolution und Reaktion vor.

  141. BARVO, Heinzi. 12:00 Uhr im Bällebad Wallau?

  142. spackenachse – für mich jetzt schon das wort des tages.

  143. Manni Binz jetzt wieder bei der Eintracht.

    “… Zumal er bei der Eintracht einen neuen Job hat. …”
    Gut. Wenn man weiter liest ist es dann doch nur die Charly Körbel Fußballschule.

    http://www.kicker.de/news/fuss.....-binz.html

  144. Manni Binz, u.a. auch zu Gast bei uns morgen auf der Waldtribüne!

    Hier unser kunterbuntes Programm:

    Programm Waldtribüne 30.11.2014
    Eintracht Frankfurt – Borussia Dortmund

    16.15 Anpfiff mit Beve & Frauke

    16.20 Docs historische Sprechstunde „spezial“ mit
    Dr. Othmar Hermann und einem Ehrengast

    16.25 Auswärtsspiel: Berichtet über seine aktuelle Arbeit –
    Daniel Lörcher, BVB-Fanbetreuung

    16.35 Heimspiel: Inklusionsinitiative. Die Fußballschule
    Eintracht Frankfurt unterstützt „Aktion Mensch“.
    Zu Gast Manni Binz, Fußballschule

    16.40 Unsere Nummer 1: Kevin Trapp

    16.55 Elf des Tages

  145. Der Fandel hat den Gagamann doch nur deswegen angesetzt weil der DFB frisches Geld in der Kasse braucht, und Gagamann dafür morgen in Frankfurt, bei ausverkauftem Haus sozusagen der beste Eintreiber ist.

    Vielleicht hat es am Ende sogar was gutes für die Eintracht?!

    Wenn Gagamann so pfeift wie immer hat sich vielleicht schon morgen die Stadionmiete erledigt.
    Abrissbirne Gagamann *thumbs up!* regelt!

    – keine Stadionmiete
    – Bauplatz für ein eigenes Stadion
    – neue Perspektive für AV, aka Händeschüttler, wenn er 2016 den Nachfolgeherri macht

    Mittlerweile freu ich mich auf morgen!

  146. So. Der Fraa des Audo repariert. Und des ganz ohne Gaffa. Des gibt wieder Macho-Punkte.

    Andere spielen ja im Bällebad.

  147. Jemand eben den Elfer in Aalen gesehen? Das kommt raus bei einer bescheuerten Handregel und blinden Schiris. Ich freue mich schon auf morgen.

  148. Ich hab’ mich gefragt, wo der Schiri seine Hand hat.

  149. ZITAT:
    “BARVO, Heinzi. 12:00 Uhr im Bällebad Wallau?”

    zum Scouten?….

    http://d1.stern.de/bilder/ster.....8_1536.jpg

  150. Bauch ist Hand!

  151. ZITAT:
    “Die Tormaschine von Concordia Eschersheim haben diese Scouts natürlich wieder übersehen”

    Auch nach der Lektüre des Rundschau-Sportteils und der Heimspiel-Beilage verstehe ich diesen Satz nicht.

  152. geht ja schon gut los, Köln schwalbt sich zum Tor. Zum Kotzen.

  153. Schöner Bremer Freistoß.

  154. Das läuft richtig kacke an aus unserer Sicht.

  155. Die Schwalbe pfeift er für Köln, den nächsten den man eher geben könnte pfeift er net.
    Oh je.

  156. ZITAT:
    “Das läuft richtig kacke an aus unserer Sicht.”

    Wir schauen nicht auf die anderen. Wir holen uns morgen die drei Punkte und feddisch.

  157. Ihr guckt den Mist?

  158. Ich machs wie der CE: Ich höre. Sieht gut aus.

  159. dümpel… , dümpel, … , …

  160. Hamburg. Natürlich.

  161. ZITAT:
    “Hamburg. Natürlich.”

    Heute CL-Spezial bei “Matz ab”.

  162. ZITAT:
    “Hamburg. Natürlich.”

    Nicht unverdient. Der HSV investiert als Auswärtsmannschaft deutlich mehr als die Fuggerstädter. Zinnbauer hat eine mutige Aufstellung gewählt und einige vermeintliche Leistungsträger auf die Bank gesetzt. Da wird er sich vermutlich was dabei gedacht haben, nach dem Grottenkick gegen Werder.

  163. Van der Vaart trifft wieder!

  164. Bremen 3:0. das ist wieder einer dieser Spieltage, die schlechter für uns kaum laufen könnten in puncto Konkurrenz.

  165. Yes!

    Fugger dir einen!

  166. Werder ist anscheinend kein Fallobst mehr.

  167. ZITAT:
    “Bremen 3:0. das ist wieder einer dieser Spieltage, die schlechter für uns kaum laufen könnten in puncto Konkurrenz.”

    Na ja, Paderborn wird wohl nur gegen den Abstieg spielen. Auch Freiburg traue ich nicht viel zu. Köln wird in Leverkusen verlieren. Hertha verliert aller Voraussicht nach auch. Der HSV nimmt vielleicht am Ende nur den Punkt mit, mit dem sie ins Spiel gegangen sind. Was ist an alledem so schlecht?

  168. nette Ergebnisse bislang, könnte gerne Ende sein

  169. ZITAT:
    “Was ist an alledem so schlecht?”

    mir scheint, du hast noch nie was von diesem User gelesen. Da ist immer alles schlecht.

  170. Auf Augsburg ist Verlass.

  171. Läuft.

  172. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Hamburg. Natürlich.”

    Heute CL-Spezial bei “Matz ab”.”

    Wird aus technischen Gründen verschoben…

  173. Stuttgart, Hamburg und Dortmund auf den letzten 3 Plätzen. Das wär was zum Saisonende.

  174. Gut so. Dann kommt Dortmund nicht als Tabellenletzter.

  175. ZITAT:
    “Gut so. Dann kommt Dortmund nicht als Tabellenletzter.”

    hör nochmal hin

  176. Rode kommt.

    Die Orks bislang mit einer blamablen Chancenverwertung für ihre Verhältnisse.

  177. Also die Schiris machen heut allesamt keine gute Figur.

  178. Witzige 11er heute wieder.

  179. ZITAT:
    “Bremen 3:0. das ist wieder einer dieser Spieltage, die schlechter für uns kaum laufen könnten in puncto Konkurrenz.”

    Bremen ist ganz sicher nicht unsere Konkurrenz. Die Augsburger Führung nervt, die sind jetzt 4er.

  180. Der Labskaus ist gegessen.

  181. ZITAT:
    “ZITAT:
    ” Zinnbauer hat eine mutige Aufstellung gewählt und einige vermeintliche Leistungsträger auf die Bank gesetzt. Da wird er sich vermutlich was dabei gedacht haben, nach dem Grottenkick gegen Werder.”

    Ja, finde auch die Nominierung von Götz richtig gut. Ist schon ein Fuchs der Joe.

  182. Seppl am Platz. Nächste Saison wieder bei uns tätig. Und auch der anner Sebastian.

  183. Die Mainzer bieten den Schalkern eine Torchance nach der anderen an. Habe ich so von den Mainzern diese Saison auch noch nicht gesehen. Grob fahrlässig, wie die verteidigen. Wobei die Schalker die angebotenen Räume auch durch gutes Passspiel nutzen und den “Hunter” sehr gut einsetzen. Hat schon was, wie die die “offene” Spielweise des Karnevalvereins ausnutzen. Auch individuelle Klasse erkennbar (Meyer, Choupo, Hunter).

  184. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    ” Zinnbauer hat eine mutige Aufstellung gewählt und einige vermeintliche Leistungsträger auf die Bank gesetzt. Da wird er sich vermutlich was dabei gedacht haben, nach dem Grottenkick gegen Werder.”

    Ja, finde auch die Nominierung von Götz richtig gut. Ist schon ein Fuchs der Joe.”

    Hinten rechts hat Zinnbauer verletzungsbedingt keine Alternative, Herr Pappnase.

  185. ZITAT:
    “Seppl am Platz. Nächste Saison wieder bei uns tätig. Und auch der anner Sebastian.”

    nein. wenn dann bei schalke.

  186. Zinnbauer hat jede Menge alte Naive.

    In der Führungsebene.

  187. ZITAT:
    “Stuttgart, Hamburg und Dortmund auf den letzten 3 Plätzen. Das wär was zum Saisonende.”

    Wolfsburg, Hoffenheim und Leverkusen auf den letzten 3 Plätzen. Das wär was zum Saisonende.

  188. @195:
    Ich bin mir da alles andere als sicher. Ich sehe weiterhin Rang 15 als realistischeres Ziel als irgendwas zwischen 5 und 9. Nächste Woche sind wir schlauer, was diesen konkreten Vergleich angeht, zumal.

    Jedenfalls gefällt mir die 2. HZ heut viel besser als die 1.

  189. Ich finde die Leistung der Hertha nicht genug gewürdigt von den hier anwesenden Experten.

  190. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Stuttgart, Hamburg und Dortmund auf den letzten 3 Plätzen. Das wär was zum Saisonende.”

    Wolfsburg, Hoffenheim und Leverkusen auf den letzten 3 Plätzen. Das wär was zum Saisonende.”

    Erstrebenswerter, aber noch weniger wahrscheinlich.

  191. Alter Frankfurter

    nix getan und 11

  192. Platz 11 ergaunert ohne zu spielen.

  193. Ich verstehe Dich schon Middelhesse. Nach einem guten Spiel nebst 3 Punkten renne ich immer aufgeregt in den Keller und hole den Shell Europaatlas.

    Sollte es morgen null Punkte geben, werde ich mich wieder mit Bremen beschäftigen.

  194. ZITAT:
    “Ich finde die Leistung der Hertha nicht genug gewürdigt von den hier anwesenden Experten.”

    Null Tore. Null Punkte. Unwürdig.

  195. für die kenner des sports: galvez mit 5. gelber.
    #kannnichtschiefgehnnächstewoche

  196. ZITAT:
    “Nach einem guten Spiel nebst 3 Punkten renne ich immer aufgeregt in den Keller und hole den Shell Europaatlas.

    Sollte es morgen null Punkte geben, werde ich mich wieder mit Bremen beschäftigen.”

    Zwischen Platz 6 und 17 ist bei den geringen Punkteabständen beides drin.

  197. ZITAT:
    “Sollte es morgen null Punkte geben, werde ich mich wieder mit Bremen beschäftigen.”

    mache ich auch im Falle von 3 Punkten, da ja nächster Gegner

  198. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Ich finde die Leistung der Hertha nicht genug gewürdigt von den hier anwesenden Experten.”

    Null Tore. Null Punkte. Unwürdig.”

    Aber geiles Torverhältnis!

  199. So, jetzt Vorfreude auf’s Top-Spiel des Spieltages!! Hoffenheim – Hannover! Die ganze Welt schaut gebannt in den Kraichgau.

  200. 0:5 gegen Chelsea, 4:1 gegen ausgeruhte Mainzer. Momentan ist die Bundesliga ein Witz.

  201. Es wird morgen sehr spannend.

  202. Egal wie die anderen spielen. Gagelmann pfeift.

  203. gagelmann pfeift? fuckt mich voll ab.

  204. ZITAT:
    ” Momentan ist die Bundesliga ein Witz.”

    Yep.
    Jedwede Niederlage mit einem Tor sichert uns den Status Quo. VVs feuchten Traum.
    3 Punkte Polster zum Letzten. Der Bayer hat gegebenen Anlass über die Wischiwaschiliga zu schmunzeln.

  205. ZITAT:
    “Egal wie die anderen spielen. Gagelmann pfeift.”

    Dazu noch gegen den Tabellenletzten…

  206. ZITAT:
    “Egal wie die anderen spielen. Gagelmann pfeift.”

    Man muss es ja auch so sehen. Letzten Samstag ist der BVB verpfiffen worden Das gleicht sich alles aus über die Saison gesehn… nicht wahr.

    Ich werde jetzt mal ein Mispelchen zur Beflügelung des Geistes nehmen und dann werde ich noch eine Weissagung verfassen.

  207. die majas auf dem letzten platz hat schon was…
    möge es noch ein weilchen (= mehr als eine woche) so bleiben.

  208. Was hat’s denn eigentlich mit Audi da in der zweiten Liga auf sich. Haben die massiv aufgerüstet oder ist das ‘ne Entwicklung über die letzten Jahre.

    Btw, Schusch – wir haben da ja auch noch was zu erledigen…

  209. Schwegler, huch!

  210. Fottgejaacht.

  211. G. weiß natürlich, daß er unter Beobachtung steht, nach dieser Vorgeschichte. Er wird natürlich nicht für uns pfeifen, weil sonst Vorwürfe aus Dortmund kommen. Er wird aber auch nicht pro Dortmund pfeifen, weil dann seine Schiedsrichterkarriere endgültig einen steilen Knick nach unten nehmen wird: 4 Spiele hintereinander mit Benachteiligung für die SGE würden ernsthaft ein Thema in Fußballdeutschland. Ich glaube, er wird versuchen objektiv zu agieren, weil das für ihn die einzige Möglichkeit ist, aus dieser Geschichte herauszukommen. Sozusagen pfeifen auf Bewährung.

  212. “4 Spiele hintereinander mit Benachteiligung für die SGE würden ernsthaft ein Thema in Fußballdeutschland.”

    Nö. Interessiert nämlich nur ein paar Fußballromantiker mit hessischem Zungenschlag. Nicht mal Thema im DoPa.

  213. ZITAT:
    “Was hat’s denn eigentlich mit Audi da in der zweiten Liga auf sich. Haben die massiv aufgerüstet oder ist das ‘ne Entwicklung über die letzten Jahre.

    Btw, Schusch – wir haben da ja auch noch was zu erledigen…”

    Meinst Du ernsthaft, ich fahr noch mal auf das Seveso-Gelände und krieg dann Geschwüre am Ohr?

  214. ZITAT:
    “”4 Spiele hintereinander mit Benachteiligung für die SGE würden ernsthaft ein Thema in Fußballdeutschland.”

    Nö. Interessiert nämlich nur ein paar Fußballromantiker mit hessischem Zungenschlag. Nicht mal Thema im DoPa.”

    War awwer schon Thema im DoPa. Nach dem letzten Verpfiff. Überregional gesendet.

  215. ZITAT:
    ” Er wird aber auch nicht pro Dortmund pfeifen, weil dann seine Schiedsrichterkarriere endgültig einen steilen Knick nach unten nehmen wird: 4 Spiele hintereinander mit Benachteiligung für die SGE würden ernsthaft ein Thema in Fußballdeutschland. Ich glaube, er wird versuchen objektiv zu agieren….”

    Es wird beim Versuch bleiben.

    Und ernsthaft ein Thema in Fußballdeutschland wird die nächsten Tage nur der erleichtert grinsende Kloppkopp sein, der mit seiner Millionentruppe endlich die Wende eingeleitet hat.

    Wenns anders kommt, gibt’s einen erleichtert grinsenden Schädel. Das interessiert dann aber auch keinen.

  216. Wo bleibt denn die Weissagung vom Mispelbeflügelten?

    Wird doch wohl nicht mehr als eines zu sich genommen haben…

  217. Wahrlich ich sage euch… die Dinge sind noch unklar..

    Da nähern sie sich .. die Brut der Zecken.. versehen mit schwarzem Hals und gelben Zähnen..tanzten sie noch vor kurzer Zeit mit der rotweißen Hure Babylon um das goldene Kalb..,Damals in der großen Stadt auf der Insel der Verdammten.. Wähnten sich für alle Zeiten unbesiegbar , und berauschten sich am erbeuteten Geschmeide im Bunde mit dem Antichrist , dem Götzen Mammon…..schauten hinab auf die Mühsamen und Beladenen aus der Ebene am Rande des Taunus, dem Gebirge des Mittelmaßes , welches so klein aussieht und doch nicht überwunden werden kann ..
    Solch hochfahrende Art erweckte den Zorn der Kuh des Platzes und so erhob sie ihren Schweif und schiss ein ums andere Mal aufs kecke Haupt des BeKloppten , auf das er sich die neu verpflanzten Haare wieder ausriss vor Verzweiflung und Schmerz .. Mehr und mehr Ungemach stopfte das vormals ach so große Maul Woche für Woche Tag für Tag… Hinabgeschleudert wurden sie in die Tiefe der schwefligen Grube ,aus der sie einst hervorkrochen und wo noch nur ein rotes Licht glimmert kurz bevor die Parzen den Lebensfaden abschneiden und sie ins Purgatorium hinabzustoßen drohen .
    Und dennoch habt acht ..ihr Fohlenbezwiinger… die Waidwunde Bestie ist immer noch stark…Angeführt durch ihre welsche Natter Immobile, den Dämon der Makler und Betrüger wollen sie die Diva schänden und im Wald ihr grausames Werk verrichten… Nur mit vereinten Kräften und dem ewigen Drachentöter Sankt Alex wird die Abwehr des Monsters aus dem Pott gelingen…Lasset euch nicht beirren von denjenigen die euch planlos nach vorne jagen wollen. Lauft ihnen nicht ins Messer.. Beherrscht das Leder und presst die Zecken bereits wenn sie ihre schmierigen Fühler ausstrecken…. Dann wird es gelingen..

    Ich sach ma 2 :1 für uns.

  218. Nehm ich ;-)

  219. Kryptisch .
    Awwer ‘s Ergebnis stimmt

  220. Der Kochwein wirkt schon.

  221. ZITAT:
    “Kryptisch”

    Nö.

    Glasklar analysiert. Bei jedem nochmaligen Rezitieren der Weissagung entdecke ich ein neues Detail.

  222. ZITAT:
    “Wahrlich ich sage euch… die Dinge sind noch unklar..

    Da nähern sie sich .. die

    Brut der Zecken.. versehen mit schwarzem Hals und gelben Zähnen..tanzten sie noch vor kurzer Zeit mit der rotweißen Hure Babylon um das goldene Kalb..,Damals in der großen Stadt auf der Insel der Verdammten.. Wähnten sich für alle Zeiten unbesiegbar , und berauschten sich am erbeuteten Geschmeide im Bunde mit dem Antichrist , dem Götzen Mammon…..schauten hinab auf die Mühsamen und Beladenen aus der Ebene am Rande des Taunus, dem Gebirge des Mittelmaßes , welches so klein aussieht und doch nicht überwunden werden kann ..
    Solch hochfahrende Art erweckte den Zorn der Kuh des Platzes

    und so erhob sie ihren Schweif und schiss ein ums andere Mal aufs kecke Haupt des BeKloppten , auf das er sich die neu verpflanzten Haare wieder ausriss vor Verzweiflung und Schmerz .. Mehr und mehr Ungemach stopfte das vormals ach so große Maul Woche für Woche Tag für Tag… Hinabgeschleudert wurden sie in die Tiefe der schwefligen Grube ,aus der sie einst hervorkrochen und wo noch nur ein rotes Licht glimmert kurz bevor die Parzen den Lebensfaden abschneiden und sie ins Purgatorium hinabzustoßen drohen .
    Und dennoch habt acht ..ihr Fohlenbezwiinger… die Waidwunde Bestie ist immer noch stark…Angeführt durch ihre welsche Natter Immobile, den Dämon der Makler und Betrüger wollen sie die Diva schänden und im Wald ihr grausames Werk verrichten… Nur mit vereinten Kräften und dem ewigen Drachentöter Sankt Alex wird die Abwehr des Monsters aus dem Pott gelingen…Lasset euch nicht beirren von denjenigen die euch planlos nach vorne jagen wollen. Lauft ihnen nicht ins Messer.. Beherrscht das Leder und presst die Zecken bereits wenn sie ihre schmierigen Fühler ausstrecken…. Dann wird es gelingen..

    Ich sach ma 2 :1 für uns.”

  223. welche Drogen empfiehlst Du? Ich mein ja nur, anscheinend kennst Du Dich damit aus! ,-)

  224. Das hätte die Taunus-Norne nicht besser hinbekommen.

  225. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Kryptisch”

    Nö.

    Glasklar analysiert. Bei jedem nochmaligen Rezitieren der Weissagung entdecke ich ein neues Detail.”

    Ich sach’ ja: kryptisch. Gute Texte erschließen sich sofort.

  226. ZITAT:
    “Joselu.”

    Na und? Seferovic ist geiler.

  227. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Joselu.”
    Na und? Seferovic ist geiler.”

    Absolute Zustimmung.

  228. ZITAT:
    “Joselu.”

    Du schaust das wirklich??

  229. Nebenher.
    Fallen ja wenigstens ein paar Törsche.

  230. Vergesst net, morgen für mich mit zu frieren !

  231. Ich will auch was von diesem Mispeldingens.

  232. Ich liebe ja diese Sonntagsspiele. Die ganze Bauernbahnhofskaschemme für mich alleine mit Eintracht und Ayinger. *freu*

  233. Wenn GAGA nix dagegen hat , könnten wir Siegen .

  234. Ha! Da kommt gerade einer von mehreren Tausend Auswärtsfahrern in Form meines Sohnes aus Bremen zurück.

  235. ZITAT:
    “Ha! Da kommt gerade einer von mehreren Tausend Auswärtsfahrern in Form meines Sohnes aus Bremen zurück.”

    Nein, nein, es ist nicht wie ihr denkt! Zu Weihnachten wünscht man sich ein neues Eintracht-Trikot.
    Also, Leute!

  236. Recht so. Brav.

  237. @233
    sauber, gründel!

    ich nehm aber auch ein remis

  238. 233, gottgleicher Gründel, immerdar. Von der Muse geküsst, Liebling der Götter. Nennt mir einen Mann, der vielgewandter ist als er.

  239. Heribert Bruchhagen

    ZITAT:
    “233, gottgleicher Gründel, immerdar. Von der Muse geküsst, Liebling der Götter. Nennt mir einen Mann, der vielgewandter ist als er.”

    Da könnte ich Ihnen viele Namen nennen. Aber wesentlich ist doch, dass sich niemand von uns, und damit meine ich das gesamte Konstrukt Eintracht Frankfurt, vor jemandem wie Heinz Gründel verstecken muss. Da spricht jetzt weder Geringschätzung noch Hochmut aus mir, aber vor den Tatsachen der erbrachten Leistungen der letzten Jahre – Stichwort bezahlte Trainerabfindungen versus ausgebuchte Honorare – werden auch Sie Ihre Augen nicht verschließen können.

  240. … auch eine Art Kompliment ;)

  241. Diva Capricieuse

    Getretener Quark wird breit, nicht stark.

  242. matchday – punk t en!

  243. Guten Morgen
    Wie wir unsere Pappenheimer kennen werden wir den heutigen Gegner wieder aufbauen