Heimspiel Wissenswertes zu Freiburg

Noch ein Streich. Foto: dpa.
Noch ein Streich. Foto: dpa.

Der Halbfinalerfolg gegen Borussia Mönchengladbach ist zwar noch in einiger Ferne, aber er wird nichts wert sein, wenn man nicht vorher, also schon am kommenden Sonntag, gegen Freiburg vorlegt. Also auf der Reise zum Saisonziel, das noch immer 40 Punkte in der Liga ist, wird er nichts wert sein. Weil eigene Gesetze und so.

Der SID schreibt zum brisanten Duell der Gegner auf Augenhöhe:

Die Breisgauer gewannen zwei der letzten vier Gastspiele am Main, wo sich die beiden Klubs noch nie unentschieden trennten, und zwei der letzten drei Duelle mit 4:1. Am 31. Januar 2015 sorgte Nils Petersen beim Stand von 1:1 mit einem Dreierpack für diesen Endstand – als Joker in seinem ersten Spiel für Freiburg. Die Eintracht dagegen feierte nur zwei Siege in den letzten neun Begegnungen.

Ihr Trainer Niko Kovac allerdings verlor als Spieler keine seiner zehn Erstligapartien gegen Freiburg, von denen er sieben gewann. Zuletzt gab es für die Hessen aber drei Saison-Niederlagen in Folge, und das, wie bei jeder der zwölf Pleiten unter der Regie von Kovac, ohne eigenen Treffer. In sechs der letzten neun Ligapartien trafen die Frankfurter nicht ins Tor. Sie verbuchten in diesem Jahr schon drei Platzverweise und in der laufenden Saison den Ligarekord von sechs Hinausstellungen, fünf davon mit glatt Rot.

Die Breisgauer verloren nur eins der letzten fünf Gastspiele (0:3 in Gladbach am 4. Februar), kassierten aber die viertmeisten Auswärts-Gegentore (23) aller Klubs. In den Spielen mit Freiburger Beteiligung gab es die zweitmeisten Elfmeter (neun), und in Frankfurt wurden die meisten verhängt (sechs).

Wissta Bscheid.

Schlagworte:

393 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Ich sehe ein auch in dieser Höhe verdientes 0:0.

  2. Heimsieg!

  3. Ich finde den Streich ja putzig, das ist ein guter.
    Da kann die Diva aber keine Rücksicht drauf nehmen und besiegt Freiburg grade so wie Bielefeld.
    Dann sind es nur noch zwei Punkte bis zum Klassenerhalt.
    Schöner Fußball ist wohl im Augenblick nicht drin. Hoffen wir auf Ergebnisse, die uns gefallen (was die Tabelle angeht).

  4. Freiburg ist ein sehr unangenehmer Gegner

  5. SIEF, soccnst nix!

  6. Jedes unserer Tore wird gefeiert.

  7. Dann muss halt der Kovac persönlich auflaufen und der Drops ist gelutscht. Wüsste da auch 1-2 Kandidaten,
    die ich streichen könnte.

  8. Morsche!

    Ich bin sehr gespannt, ob es Kovac gelingt, am Sonntag der Truppe wieder mehr Leben einzuhauchen.
    Da wir dem Gegner technisch sicher nicht überlegen sein werden, ist von einem intensiven Abnutzungskampf auszugehen.

    Ich denke mal, eine Einzelaktion auf der einen oder anderen Seite wird das Spiel letztlich entscheiden.

  9. ZITAT:
    “Dann muss halt der Kovac persönlich auflaufen und der Drops ist gelutscht. Wüsste da auch 1-2 Kandidaten,
    die ich streichen könnte.”

    Oh, Wortwitz – das wären dann ja Streichkandidaten

  10. Nichtsdestotrotz sollte man bei allem Lamento nach dem Pokalspiel bedenken, dass wir in der besser laufenden Hinrunde uns gegen die Pokalgegner auch alles andere als mit Ruhm bekleckert haben – siehe Magdeburg, siehe Ingolstadt noch unter Kauczinksi als Tabellenletzter…..

  11. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Oh, Wortwitz – das wären dann ja Streichkandidaten”

    Net schlecht.

  12. @10 Jimmy H. +1
    Vermutlich hatte die Mannschaft gegen Bielefeld auch eine gewisse Versagensangst.
    Dass wir jetzt in Gladbach spielen, sehe ich nicht mal als grossen Nachteil, denn die Aussenseiter-Rolle
    liegt uns meines Erachtens eher.

  13. Wenn ich mich so an das Hinspiel erinnere, sehe ich die Freiburger Truppe vor mir, die mit unbändigem Kampfgeist (teilweise jenseits der üblichen Zweikampfhärte) den unseren zunehmend den Schneid abgekauft hat.

    Also ich würde als Spieler am Sonntag den Spieß mal umdrehen und zumindest in Sachen Kampfgeist und Zweikampf an die Grenzen gehen, auch wenn spielerisch (wie zu befürchten ist) wieder nicht soviel zusammenläuft.

  14. Wenn Hase B. fit ist, würde ich auf jeden Fall hinten die bewährte 3er / 5er Kette stellen, auch wenn das zu Hause gegen Freiburg etwas defensiv wirken mag. Ansonsten die Jugend auf die Bank – Gaci und v. a. Barkok haben ihre Stärken, wenn der Gegner schon erste Abnutzungserscheinungen zeigt.

    Eins ist klar – ein Hochlicht diese Saison wird dieses Spiel ganz sicher nicht, ein hart umkämpfter knapper Sieg sollte aber nicht unmöglich sein.

  15. ZITAT:
    “@10 Jimmy H. +1
    Vermutlich hatte die Mannschaft gegen Bielefeld auch eine gewisse Versagensangst.
    Dass wir jetzt in Gladbach spielen, sehe ich nicht mal als grossen Nachteil, denn die Aussenseiter-Rolle
    liegt uns meines Erachtens eher.”

    Und wir könnten souverän die Pokal-Tradition des schmutzigen, glücklichen Weiterkommens fortsetzen.

  16. ZITAT:

    Eins ist klar – ein Hochlicht diese Saison wird dieses Spiel ganz sicher nicht, ein hart umkämpfter knapper Sieg sollte aber nicht unmöglich sein.”

    Das denke ich doch auch.

  17. @15: Genau! Wie z.B einst das legendäre 0-1 in Bremen.

  18. @Butsch: damals hatten wir auch einen bärenstarken TW zwischen den Pfosten…

  19. Da möchte ich nicht Schiedsrichter sein, am Sonntag.

    Wenn die Eintracht Grifo und Petersen aus dem Spiel nehmen kann, schießt womöglich ein anderer das Tor. Wer weiß……
    Ich sag´mal so: wer die erste gelbe Karte bekommt, verliert.

    Eigentlich müsste ich mich über Freiburg freuen, denn denen habe ich einiges zugetraut, schon vor der Saison. Aber vielleicht schlittern die ja mal in ihre kleine Krise, nach der Klatsche gegen Dortmund.

  20. Man sollte nochmal darauf hinweisen, dass Freiburg ein sehr unangenehmer Gegner ist und es kein schönes Spiel wird. Wer das erste Tor erzielt gewinnt. Es geht nur über den Kampf. Außerdem werden Kleinigkeiten über Sieg oder Niederlage entscheiden. Hab uch sonst noch was vergessen? Der Ball ist rund.

  21. Entscheidend ist, wer unter der Woche im Training besser gearbeitet hat.

  22. ZITAT:
    “@Butsch: damals hatten wir auch einen bärenstarken TW zwischen den Pfosten…”

    Richtig. Und Bremen hatte ungefähr 30 Chancen, wir hatten Frank Schulz.

  23. Ich dachte in einer englischen Woche wird nicht gearbeitet, sondern nur regeneriert.. :.-)

  24. @Bubi – schick doch spontan mal ein paar erfrischende Neuigkeiten von Kovac und seinem Team in diesen Blog, von mir aus auch zum aktuellen Stand des Genesungsprozesses der Rekonvaleszenten oder zur Aufstellung am Sonntag

    Ich denke, dass könnte die bleierne Berichtsfrequenz in diesem Blog etwas beleben / befeuern … ;-)

  25. Neuigkeiten? Gibt es nicht. Heute kein Training, morgen / übermorgen geheim.

  26. Ich möchte gerne den Burgstaller verpflichten. Hat mir gut gefallen gestern.

  27. ZITAT:
    “Wenn Hase B. fit ist, würde ich auf jeden Fall hinten die bewährte 3er / 5er Kette stellen, auch wenn das zu Hause gegen Freiburg etwas defensiv wirken mag. Ansonsten die Jugend auf die Bank – Gaci und v. a. Barkok haben ihre Stärken, wenn der Gegner schon erste Abnutzungserscheinungen zeigt.

    Das hoffe ich auch…. hinten erst einmal Beton. Das gibt Sicherheit und vorne ist AM14FG mal wieder dran.

  28. ZITAT:
    “Ich möchte gerne den Burgstaller verpflichten. Hat mir gut gefallen gestern.”

    Ich den Stindl. Der kann Elfmeter.

  29. „Ab der Saison 2015/16 greift im DFB-Pokal eine gravierende Änderung. Denn die UEFA beschloss auf ihrer Exekutivsitzung in der letzten Woche in Dubrovnik (Kroatien), dass die nationalen Pokalfinalisten ab 2015 nicht mehr für die Europa League qualifiziert sind, sollte der Pokalsieger in der Champions League an den Start gehen.“
    http://www.hsv-arena.hamburg/2.....-geklaert/

  30. Allgemein bekannt und schon zigfach auch hier durchgekaut…..

  31. ZITAT:
    “Ich möchte gerne den Burgstaller verpflichten. Hat mir gut gefallen gestern.”

    Ich hätte gern ein Pferd.

  32. Hey Honk, wusstest Du schon von dieser neuen Regel, dass der Teilnehmer des Pokals nicht mehr usw.? Wurde hier im Blog glaube ich erst fünfmal durchgekaut. Einmal geht noch.

  33. Blöd – schlechte Aussichten für eine baldige Rückkehr von Jesus: Peppi Schmidt zur Lage:
    “….es (fehlt)…. hinten und vorne und vor allem im Mittelfeld.”
    http://www.fnp.de/sport/eintra.....85,2502096

  34. ZITAT:
    “Wurde hier im Blog glaube ich erst fünfmal durchgekaut. Einmal geht noch.”

    Echt? Hatten wir das schon? Sollten wir schon noch einmal durchgehen? Nur zur Sicherheit.

  35. ZITAT:
    “Hey Honk, wusstest Du schon von dieser neuen Regel, dass der Teilnehmer des Pokals nicht mehr usw.? Wurde hier im Blog glaube ich erst fünfmal durchgekaut. Einmal geht noch.”

    Prima, Danke.
    Find ich voll ungerecht, für den Fall, wenn wir ins Pokalfinale kommen und dieses nicht gewinnen.
    Doofe Regelung!
    Echt mies von der UEFA!
    Saftladen!

  36. ZITAT:
    “Ich hätte gern ein Pferd.”

    Und ich ein Fliewatüüt.

  37. ZITAT:
    “Find ich voll ungerecht, für den Fall, wenn wir ins Pokalfinale kommen und dieses nicht gewinnen.”

    Finde ich fair. Verlierer haben da nichts zu suchen.

  38. @ Ronny B.
    Habe leider kein Insiderwissen, beschäftige mich lediglich 24/7 mit Fußball in jeder Form und/oder dem Eishockeymanager 2007.

  39. Doppelt erfreulich, für ihn und auch für uns: Marc-Oliver Kempf ist wieder zurück.

    Das Eintracht-Eigengewächs, der in der Innenverteidigung des FC Freiburg wegen einer Knieverletzung lange schmerzlich vermisst wurde, feierte am vergangenen Wochenende im Heimspiel gegen Borussia Dortmund sein langersehntes Comeback.

    Mit seinem 19. Bundesliga-Einsatz stellte er dabei gleich einen neuen Rekord auf, soweit ich die entsprechende Information des Print-Kicker vom Montag noch richtig im Kopf habe: Noch keines der Spiele, in denen er dabei war. konnte der FC Freiburg für sich entscheiden. Kempf blieb in allen Bundesliga-Pflichtspielen sieglos, in denen er für die Breisgauer zum Einsatz kam.

    Seine Aufstellung in der Freiburger Startelf am Sonntag kann daher aus Frankfurter Sicht nur uneingeschränkt begrüßt werden.
    Jegliche Art von Pfeifkonzerten bei seiner Einwechselung wären völlig daneben.

  40. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Ich hätte gern ein Pferd.”

    Und ich ein Fliewatüüt.”

    Klick-Klick

  41. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Find ich voll ungerecht, für den Fall, wenn wir ins Pokalfinale kommen und dieses nicht gewinnen.”

    Finde ich fair. Verlierer haben da nichts zu suchen.”

    Sollte dann auch für die CL gelten!

  42. ZITAT:
    “Sollte dann auch für die CL gelten!”

    Unbedingt!

  43. ZITAT:
    “Klick-Klick”

    Klingt nach dem nun gespannten Abzug deiner Schrotflinte. ;)

  44. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Klick-Klick”

    Klingt nach dem nun gespannten Abzug deiner Schrotflinte. ;)”

    Nie in der dritten Robotklasse gewesen?

  45. Jetzt wo der Russ wieder fit ist, stehen wir bestimmt wenigstens hinten wieder sicher.

  46. ZITAT:
    “…Mit seinem 19. Bundesliga-Einsatz stellte er dabei gleich einen neuen Rekord auf,…Noch keines der Spiele, in denen er dabei war. konnte der FC Freiburg für sich entscheiden. Kempf blieb in allen Bundesliga-Pflichtspielen sieglos, in denen er für die Breisgauer zum Einsatz kam….”

    In zehn Jahren steht dann in seinem Lebenslauf. Den einzigen Bundesligasieg konnte MOK bei einem Auswärtsspiel bei Eintracht Frankfurt in der Saison 16/17 erringen….

  47. ZITAT:
    “Nie in der dritten Robotklasse gewesen?”

    Bedaure. Bin dreimal wegen falschem Abschmieren relegiert worden.

  48. Am Sonntag und die dann folgenden 11 Spieltage hinten komplett dicht machen, 12 x 0:0 sind 47 Punkte; vorne geht eh nix. Damit könnte ich leben.
    Der sympathische Herr Streich wird die seinen dazu auffordern den unsrigen gehörig auf die Nerven zu gehen, um die nächsten Karten zu provozieren. Sehen muss man das nicht. Fußball in schön geht anders.

  49. ZITAT:
    “Der sympathische Herr Streich wird die seinen dazu auffordern den unsrigen gehörig auf die Nerven zu gehen, um die nächsten Karten zu provozieren. Sehen muss man das nicht. Fußball in schön geht anders.”

    Egal welcher Trainer, jeder wird wissen, dass man unseren verunsicherten B-Hühnerhaufen hoch pressen muss und die Fehler dadurch provoziert.

    Ich tippe auf ein geschmeidiges 0:3

  50. Ach ja Watz, was ist eigentlich an “Vollzitaten” so schlimm?

    Viel mehr nervt mich, wenn in der #508 geschrieben wird: “@Soundso, Deiner #47 stimme ich völlig zu.”

    Ja meint denn irgendeiner ich scrolle jetzt eine halbe Stunde hoch?

  51. Na dann mache ich mich mal dran, die 100 zu wummsen.

  52. Die Aufstellung:

    ————-Radi

    —–Timmy-Hector-Ibuotsche

    Varela—————————Taleb
    ————Oma-Hase

    Danny————————Ante
    ———-Gott oder Hergott

  53. Stöhn, sieht nach Arbeit aus bis zur 100

  54. “Ach ja Watz, was ist eigentlich an „Vollzitaten“ so schlimm?”

    Ein echter CE. Bezieht sich heute auf eine Duskussion von gestern. Schlimm ist, dass man den ganzen Rotz nochmal lesen muss, obwohl sich der Antwortende nur auf einen Teil davon bezieht. Möglichst nur mit einem +1, o.ä. Ist aber nur mein Empfinden.

  55. ZITAT:
    “”Ach ja Watz, was ist eigentlich an „Vollzitaten“ so schlimm?”

    Ein echter CE. Bezieht sich heute auf eine Duskussion von gestern. Schlimm ist, dass man den ganzen Rotz nochmal lesen muss, obwohl sich der Antwortende nur auf einen Teil davon bezieht. Möglichst nur. Mit einem +1, o.ä. Ist aber nur mein Empfinden.”

    +1

  56. Ich wusste dass es kommt. Nur nicht von wem.

  57. ZITAT:
    “Ein echter CE. Bezieht sich heute auf eine Duskussion von gestern.”

    Au contraire. Ist mir nur gerade eben wieder eingefallen, dass die Diskussion gestern war, ist sogar mir bewusst.

  58. Sechziger Wumms!

  59. Sauber abgeräumt Ihr jämmerlichen Amateure.

  60. Na gut, dann schaffe ich halt wieder.

  61. CE darf das. Der genießt Welpenschutz.

  62. Herrschaften, ich verkaufe jede Menge Canon-Krempel
    U.a. Eine 7D Mark II mit Zubehör, ein 16-35 2.8 L I, ein Tamron 24-70 2.8 OS, eine 1D MKIIn, und und und. Bevor es in die Bucht geht, und zufällig einer Interesse hat: Mail an mich.

  63. ZITAT:
    “Herrschaften, ich verkaufe jede Menge Canon-Krempel
    U.a. Eine 7D Mark II mit Zubehör, ein 16-35 2.8 L I, ein Tamron 24-70 2.8 OS, eine 1D MKIIn, und und und. Bevor es in die Bucht geht, und zufällig einer Interesse hat: Mail an mich.”

    Da braucht man aber schon ein paar Scheine für das Interesse :-)

  64. Kostenfrei ist nur das Internet. Sorry.

  65. ZITAT:
    “Viel mehr nervt mich, wenn in der #508 geschrieben wird: “@Soundso, Deiner #47 stimme ich völlig zu.”
    Ja meint denn irgendeiner ich scrolle jetzt eine halbe Stunde hoch?”

    Whataboutism. Ist auch total nervig, steht aber in keinem Zusammenhang mit den Vollzitaten.

  66. OT: Wenn ihr wissen wollt, warum die jungen Leute mit unseren Klötzchenbildern nichts anfangen können:
    http://app.wiwo.de/erfolg/camp.....24250.html

  67. ZITAT:
    “Kostenfrei ist nur das Internet. Sorry.”

    Ich weiß zwar, was du meinst, aber:
    Hallo? Ich zahle in zentraler städtischer Lage einen unverschämten Preis für armselige 14Mbit. Danke Telekom!

  68. Aber nicht an mich.

  69. Nachtrag zu # 68
    Vielleicht erklärt das die Finanzen mancher Fußballvereine in NRW?

  70. @ 69
    Umsteigen auf öffentliches W-Lan!

  71. Bielefeld bekommt noch ein Viertefinale.

  72. Ist halt doof wenn man sein Klo jedesmal da aufstellen muss, wo es öffentliches WLAN gibt.

  73. A propos, kann mir irgendjemand den Sinn eines W-LAN Angebots in einer Straßenbahn erklären?

    Also mal ernsthaft, in der Stadt ist das Netz ja stark genug, so schnell fährt die Bahn nicht und am Ende wird da ja auch kaum jemand einen Laptop auspacken um was zu arbeiten….

  74. ZITAT:
    “A propos, kann mir irgendjemand den Sinn eines W-LAN Angebots in einer Straßenbahn erklären?”
    Blog-g-Check?

  75. ZITAT:
    “Also mal ernsthaft, in der Stadt ist das Netz ja stark genug, so schnell fährt die Bahn nicht und am Ende wird da ja auch kaum jemand einen Laptop auspacken um was zu arbeiten….”

    Arbeitest Du bei der Deutschen Bahn? Die Argumentation klingt so gelernt… ;)

  76. Uli, Gott bewahre :-)

  77. ZITAT:
    “Die Aufstellung:

    ————-Radi

    —–Timmy-Hector-Ibuotsche

    Varela—————————Taleb
    ————Oma-Hase

    Danny————————Ante
    ———-Gott oder Hergott”

    Bin eher für Hasebe in der Dreierkette:

    ————-Radi

    —–Timmy -Hasebe-Hector

    Varela—————————Otsche
    ————Oma-Gaci

    Danny————————Ante
    ———-Gott oder Hergott

  78. wer ist ibuotsche?

    Hase und Otsche werden wahrscheinlich nicht spielen können

  79. Sagt wer?

  80. ZITAT:
    “ZITAT:
    “@ 69
    Umsteigen auf öffentliches W-Lan!”

    http://www.fr.de/frankfurt/wla.....n-a-448026

    Das ist schon eine gute Sache, aber nichts für zu Hause. 100 Megabyte pro Tag kostenfrei ist halt dürftig, wenn man HD-Streaming über Netflix&Co. nutzt. Dafür ist es aber auch nicht gedacht.

    Das Problem ist und bleibt der Monopolist und Nicht-Versorger Telekom. Nähe Messe und seit 3 Jahren kein VDSL in Sicht. Stattdessen soll man irgendeinen Hybrid-Mist nehmen. Der Laden gehört aufgelöst und zwar asap.

  81. ZITAT:
    “Sagt wer?”

    Er

  82. @sgehorst
    als völlig inkompetenter Laie kann ich Internetz über das Fernsehkabel empfehlen. Das funzt sogar bei mir.

  83. ZITAT:
    “@sgehorst
    als völlig inkompetenter Laie kann ich Internetz über das Fernsehkabel empfehlen. Das funzt sogar bei mir.”

    Voraussetzung ist halt ein Kabelanschluss ;-)

  84. ich habe nicht verstanden warum die SGE für Tawatha 1,5 Mio Ablöse zahlt und anstatt Djaka zu halten

  85. 85: Danke, RF, wusste ich schon. Was anderes wird mir nicht übrig bleiben. Auch wenn ich wegen dämlicher und billiger Hausverkabelung (Danke Hochtief!) dann für TV auf die Nutzung unserer Gemeinschaftssatellitenanlage verzichten muss und den UM-Kram (gibt’s denn mittlerweile alle Sky HD Buli-Kanäle über UM?) komplett nehmen muss. Wie auch immer: Breitband in DE ist und bleibt auch Dank der schnarchenden Politik eine Katastrophe. So, jetzt aber gut damit, das musste mal raus;)

  86. Volksfront von Judäa

    Für Kabelinternet musst du nicht den TV Krempel mit buchen!

    Ist der SPON / Kovac / Tablettenschluckartikel hier schon durch?

  87. @ sgehorst: ehrlich gesagt habe ich keine Ahnung, was Du in #88 mitteilst. Aber es klingt nicht feindselig, daher schicke ich Grüße und wünsche gutes Gelingen.
    ;-)

    Exotische Auslandengagement geht übrigens noch krasser als in China:
    http://www.transfermarkt.de/va.....ews/267003

  88. ZITAT:
    “(gibt’s denn mittlerweile alle Sky HD Buli-Kanäle über UM?)”

    Nein

  89. ZITAT:
    “Ist der SPON / Kovac / Tablettenschluckartikel hier schon durch?”

    Links werden ja vollkommen überbewertet.

  90. “Für Kabelinternet musst du nicht den TV Krempel mit buchen!”

    Ja, Two-Play, das weiß ich auch. Problem ist die Hausverkabelung, die nur einen Anbieter zulässt… Kompliziertes Zeug, glaub mir, wir haben im Haus schon alles versucht. Und ja, ich könnte mir ne zweite Koax-Leitung legen lassen, was dann auch wieder einiges kostet…

  91. ZITAT:
    “ZITAT:
    “(gibt’s denn mittlerweile alle Sky HD Buli-Kanäle über UM?)”

    Nein”

    Danke. Deshalb war ich froh, endlich SAT zu haben…

  92. ZITAT:
    “wer ist ibuotsche?”

    Otsche mit 2 Tausender Ibuprofen.

  93. Ha, jetzt hole ich mir aber wirklich die 100

  94. Ibuotsche flankt….

  95. Und AM14FG wummst in der 93. das 1:0 für die glorreiche Eintracht

  96. ZITAT:
    “http://www.spiegel.de/sport/fussball/eintracht-frankfurt-trainer-niko-kovac-im-fussball-geht-es-nicht-ohne-schmerzmittel-a-1137019.html”

    “Pillen wie Bonbons”

    Quite shocking, aber irgendiwe auch klar. Mitunter 3 Spiele die Woche und es ist arschkalt. Da würde ich auch ein paar Grippe-Blocker lutschen und Paracetamol.

  97. “Pillen wie Bonbons”
    Kommt halt immer drauf an, was “man” lutscht. Und ob “man” wirklich weiß, was “man” lutscht.
    Schmaler Grat.

  98. “ZITAT:
    “A propos, kann mir irgendjemand den Sinn eines W-LAN Angebots in einer Straßenbahn erklären?”
    Blog-g-Check?”

    Du kannst in der Strassenbahn per Äpp wie Äppler auf deinem Schmartfone deinen Fahrschein lösen, deine nächsten Verbindungen checken, oder per Bwin 20 € auf die Eintracht gegen Freiburg setzen – nur so als Tip!

  99. ZITAT:
    “Pillen wie Bonbons”
    Kommt halt immer drauf an, was “man” lutscht. Und ob “man” wirklich weiß, was “man” lutscht.
    Schmaler Grat.”

    Lutscher oder wie?

  100. Ja schon klar. Aber das können 99,9% der Nutzer doch sowieso über 3G/4G/LTE im Mobilfunknetz?!?

  101. Na klar nehmen die Pillen. Die dürfen doch nicht saufen.

  102. ZITAT:
    “Ja schon klar. Aber das können 99,9% der Nutzer doch sowieso über 3G/4G/LTE im Mobilfunknetz?!?”

    Der Vandalismus nimmt ab, sobald W-Lan verfügbar ist .

    http://www.sueddeutsche.de/wir.....-1.2795941

  103. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Pillen wie Bonbons”
    Kommt halt immer drauf an, was “man” lutscht. Und ob “man” wirklich weiß, was “man” lutscht.
    Schmaler Grat.”

    “Lutscher oder wie?”

    Och, guck dir halt zB mal an, wer Leiter des “Diagnostik- und Trainingszentrums” des Dosenimperiums ist.

  104. “In den Spielen mit Freiburger Beteiligung gab es die zweitmeisten Elfmeter (neun), und in Frankfurt wurden die meisten verhängt (sechs).
    Wissta Bscheid.

    Ääh, nee. Weiß grad gar kein Bescheid mehr. Neun Elfmeter, sechs Elfmeter, was ist mehr, was weniger…? Oder größer/kleiner in der Mathematik?

  105. Der CE ist jedenfalls in Form heute.

  106. ZITAT:
    “Der Vandalismus nimmt ab, sobald W-Lan verfügbar ist”

    Wie früher mit der Benjamin-Blümchen-Cassette auf der Autofahrt.

  107. ZITAT:
    “Der CE ist jedenfalls in Form heute.”

    Allein die überaus sympathische Hundert!

  108. Hair Eymold alias D-Latten Holger

    Pillen!
    Nicht wenige glauben wir werden von Reptiloiden in Menschengestalt regiert/manipuliert: wie hoch mag die Quote im hiesigen Blog sein?
    #AM14FGausserirdisch

  109. ZITAT:
    “Geil. Ich bin 0,1%er.”

    Du bist höchstens 0,05%er, denn ich bin auch einer. #MatheLK

  110. ZITAT:
    “Wie früher mit der Benjamin-Blümchen-Cassette auf der Autofahrt.”

    Made my day.

  111. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Wie früher mit der Benjamin-Blümchen-Cassette auf der Autofahrt.”

    Made my day.”

    Sing “Nur eins mag er nicht — gebratene Hühnchen”

  112. ZITAT:
    “Pillen!
    Nicht wenige glauben wir werden von Reptiloiden in Menschengestalt regiert/manipuliert: …”

    Das ist ja eine Tatsache und keine Frage des Glaubens.

  113. Hair Eymold alias D-Latten Holger

    Ich bin nicht allein!
    ;-)

  114. ZITAT:
    “Das ist ja eine Tatsache und keine Frage des Glaubens.”

    Na ja, wenn ich mir überlege, wo du wohnst… ;)

  115. ZITAT:
    “Ja schon klar. Aber das können 99,9% der Nutzer doch sowieso über 3G/4G/LTE im Mobilfunknetz?!?”

    Wird aber zum Teil extrem langsam, wenn du Deine schnellen GB’s verbraten hast ….

  116. Westend-Adler unterwegs

    ZITAT:
    “ZITAT:
    “Ja schon klar. Aber das können 99,9% der Nutzer doch sowieso über 3G/4G/LTE im Mobilfunknetz?!?”

    Wird aber zum Teil extrem langsam, wenn du Deine schnellen GB’s verbraten hast ….”

    Tja, spare in der Zeit, dann hast du in der Not.

    Guten Abend Frankfurt.

  117. Bezüglich der Diskussion über Schmerzmittel, bzw. richtiger nichtsteroidale Antirheumatika, verweise ich mal dezent auf die Leidensgeschichte von Ivan Klasnic. Der braucht jetzt wieder eine neue Niere, weil auch die zweite transplantierte nicht mehr funktioniert.

  118. Für Sonntag bin ich voller Hoffnnung, habe aber realistischer gesehen ein weniger gutes Gefühl als es ein Freiburg-Fan wohl gerade hat; mal milde ausgedrückt.

    Nicht weil die Badener so eine Übermannschaft sind, sondern weil deren Spielweise uns (generell und egal in welcher Aufstellung) so überhaupt nicht liegt.
    Und mit unserer aktuellen zusammengeflickten B-Minus-Version schon ein Unentschieden zu Null ein echter Härtetest ist.
    Des wird auch wieder anders; nur auf eine abgeschlossene Wunderheilung bis Sonntag (oder auch bis zum nächsten Auswärtsspiel) setze ich keinen Cent.

    Dafür freut aber der neue Bayern-Fan in der Abteilung aber schon auf *unser Pokal-Rendevouz in Berlin*.
    Dass davor noch (höchstwahrscheinlich) zwei mal Borussia steht, sieht er als überhaupt kein Hinderniss auf beiden Seiten; nun denn.

  119. Westend-Adler unterwegs

    ZITAT:
    “Bezüglich der Diskussion über Schmerzmittel, bzw. richtiger nichtsteroidale Antirheumatika, verweise ich mal dezent auf die Leidensgeschichte von Ivan Klasnic. Der braucht jetzt wieder eine neue Niere, weil auch die zweite transplantierte nicht mehr funktioniert.”

    Das scheint mir allerdings ein sehr speziell gelagerter Fall zu sein, der über die Sinnhaftigkeit des Einsatzes von “Schmerzmitteln” im Profisport so gut wie nichts aussagt.

  120. ZITAT:
    “Das scheint mir allerdings ein sehr speziell gelagerter Fall zu sein, der über die Sinnhaftigkeit des Einsatzes von “Schmerzmitteln” im Profisport so gut wie nichts aussagt.”

    Du hast den verlinkten Artikel gelesen? Den Abschnitt über Diclo?

  121. Mein Gott ist das heute ein schlaffer Laden. Wir sind aktuell sechster, stehen im Pokalhalbfinale und befinden uns in einer veritablen Krise.

    Und es interessiert kaum eine Sao.

    Da ist ja bei MEINEN Bayern mehr los.

  122. @131
    Mir geht es bei der Erwähnung dieser Leidensgeschichte um die möglichen Folgen eines Schmerzmittelmissbrauchs und die unkritische Verordnung durch die Kollegen. Wenn ich mich richtig erinnere soll Klasnic insgesamt ca 3kg Diclofenac im Laufe der Jahre eingeworfen haben und diese Menge ist wohl keine Ausnahme im Leistungssport.

  123. Und Ihr redet über Nierenleiden, die, wie ich weiß, nahezu 100 Gründe haben können.

  124. Eine Saokrise also, lieber c-e?

  125. Mark, Du weißt aber auch, dass neben übermäßigem Schmerzmittelgebrauchs z.B. eine oder beide Nieren auch bei dauerhaftem Bluthochdruck abkacken. Und es gibt noch x andere Möglichkeiten für ein Nierenversagen.

    Meine Frau hatte das, auch wenn wir das in den Grff bekommen hatten.

  126. ZITAT:
    “Eine Saokrise also, lieber c-e?”

    Naja, das “o” ist hier nicht unbekannt als “u” in dem Zusammenhang.

    So eine Art “schrub”.

  127. ZITAT:
    ” Da ist ja bei MEINEN Bayern mehr los.”

    Agent provocateure ;)

  128. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Agent provocateure ;)”

    A oui Madame.

  129. War nicht gerade beim FCBäh eine Palastrevolution mühsam vermeidbar, weil Mull das Handtuch unter Guardiola warf? Weil diesem angeblich schnurz war, wie ein Spieler einsatzbereit zu kriegen war?

  130. @137
    Natürlich weiß ich, dass es viele mögliche Ursachen für Nierenversagen gibt. Im Fall von Klasnic war es aber unstrittig det Medikamentengebrauch. Und das Versagen der Ärzte.

  131. ZITAT:
    “@137
    Natürlich weiß ich, dass es viele mögliche Ursachen für Nierenversagen gibt. Im Fall von Klasnic war es aber unstrittig det Medikamentengebrauch. Und das Versagen der Ärzte.”

    Ok. Akzeptiere ich, hatte den Fall jetzt nicht so genau verfolgt, so dass ich der Anschauung des Fachmanns Folge leiste.

  132. Westend-Adler unterwegs

    ZITAT:
    “@137
    Natürlich weiß ich, dass es viele mögliche Ursachen für Nierenversagen gibt. Im Fall von Klasnic war es aber unstrittig det Medikamentengebrauch. Und das Versagen der Ärzte.”

    Mal unterstellt, der 22-jährige Klasnic wäre ein organisch gesunder Profisportler gewesen. Wäre der Gebrauch der Medikamente auch dann ein Missbrauch gewesen (ordnungsgemäße Aufklärung etc. vorausgesetzt)?

  133. Der Unterschied von Gebrauch und Missbrauch ist eher ein juristischer als ein medizinischer.

  134. Außerdem gibt es keine gesunden Menschen; nur ungenügend untersuchte.

  135. So, bei mir ist Schluss für heute, gude N8 allerseits.

  136. And the Oscar goes to Ce´s #100!

    …..oh no, wait, hold it, there was a mistake, this is no joke,
    it is dr.Kunter with his #57

    Und um auch mal ein soziales Thema aufzugreifen:
    wann füttert endlich mal jemand Alex Meier???

    Dann wird das am End mal wieder was mit den Punkten.

  137. Zieht sich.

    Guten Morgen Frankfurt.

  138. Kommt noch früh genug.

  139. Dann schau mehr mal, was der ÖPNV heute für Überraschungen für einen bereit hält

  140. Anreise heute mit dem Kraftfahrzeug. Ich bin save.

  141. Antizyklisches agieren ist angesagt.

  142. Pünktlich. Erwarte ungeplanten Halt auf offener Strecke.

  143. Ah. “Überholung durch einen verspäteten Zug.” Wie unerwartet.

  144. Und, schwupp, wurde aus “pünktlich” 14 Minuten Verspätung. Danke, RMV.

  145. Jetzt isst das Ding mir gegenüber etwas stinkendes. Gut, dass Freitag ist, montags würde ich mich hinnern Zug werfen.

  146. Wenn ‘das Ding’ wüsste, dass es Gefahr läuft, in deinem nächsten Blog verewigt zu werden, würde es Mozartkugeln essen…

  147. Ist ja ein Ding mit deinem Ding! Gut Ding will Weile haben! Und eile mit Weile! Sags ihr doch!

  148. ZITAT:
    “Wenn ‘das Ding’ wüsste, dass es Gefahr läuft, in deinem nächsten Blog verewigt zu werden, würde es Mozartkugeln essen…”

    ich arbeite in der Tat (das wollte ich immer schon mal schreiben) an einem Beitrag über meine Erlebnisse in und vor und um den ÖPNV.

  149. Ähhm, weiß jemand, ob es noch Fußball gibt in nächster Zeit? Und wenn ja, wer spielt und wo?

  150. In der Foultabelle heute in der F-Bild liegen wir eher in den EL-Plätzen.
    Erfreulicherweise sind wir da nicht die Tretertruppe No 1.

  151. Zitat:“ Ich arbeite in der Tat (das wollte ich immer schon mal schreiben) an einem Beitrag über meine Erlebnisse in und vor und um den ÖPNV.”

    Bitte auch den Hinweis “Zug hält nicht überall“ thematisieren, bedankt.

  152. Morsche
    Früher war der ÖPNV noch viel schlimmer.
    Als ich ihn noch benutzen mußte.

  153. Hosianna!
    Kreuzigt Sie!

    “Es ist schändlich, dass aus einem relativ fairen Team in letzter Zeit eine Kloppergruppe geworden ist, die…………..Unsportlichkeiten in Hülle und Fülle produziert…….”

    So denkt der fränkische Landadel über die Eintracht.

    Prost, Mahlzeit, Frankfurt!

  154. ZITAT:
    “Hosianna!
    Kreuzigt Sie!”

    Wen? Link?

  155. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Hosianna!
    Kreuzigt Sie!”

    Wen? Link?”

    Gerade keine Zeit zu suchen. Leserbrief, hölzerne Ausgabe.

  156. Erfahre gerade, dass ein variabel einsetzbarer Spieler mit Bundesliga- und N11-Erfahrung frei geworden ist. Leider kann man den wohl ausserhalb der Wechselperiode nicht verpflichten. Der hätte uns geholfen.

  157. ZITAT:
    “Erfahre gerade, dass ein variabel einsetzbarer Spieler mit Bundesliga- und N11-Erfahrung frei geworden ist. Leider kann man den wohl ausserhalb der Wechselperiode nicht verpflichten. Der hätte uns geholfen.”

    Wenn er arbeitslos ist geht das schon

  158. Nein, geht jetzt nicht.

  159. aber erst zur nächsten Saison,

  160. ZITAT:

    “Nein, geht jetzt nicht.”

    Das ist doch wieder eine Fakenews.

  161. ZITAT:
    “Nein, geht jetzt nicht.”

    Aber wenn wir als Pokalfinalist europäisch spielen, dann vlt?

  162. Als Pokalfinalist können wir uns die Spieler aussuchen, da müssen wir keine Abgelegten holen.

  163. Dann könnten wir das Banner vom Dienstag eigentlich dauerhaft aufhängen wenn der kommen würde.

  164. Wenn man in zusammenhängenden Sätzen formuliert, dann ist das gegenüber einer hingerotzten Dreiwortnachricht kein CE!
    Sag ich mal…

  165. ZITAT:
    “Wenn man in zusammenhängenden Sätzen formuliert, dann ist das gegenüber einer hingerotzten Dreiwortnachricht kein CE!”

    um vor dir zu sein, habe ich dem Grosskreutz sogar sein “t” geklaut. So geht Erster!

  166. Sofern er nur freigestellt ist, kann er natürlich nicht wechseln.
    Sollte sein Arbeitsvertrag aber aufgelöst worden sein, so würde ich unterstellen, dass er wechseln kann, wohin er will.

  167. Ich meine, dass vertragslose Kicker in der Rückrunde nur dann einen neuen Vertrag unterschreiben dürfen, wenn sie zum Ende der winterlichen Transferphase bereits vertragslos waren.

  168. Nein.

    Mit dem 31. Januar schließt beim DFB des Registrierungsfenster.
    Dann kannst du keinen neuen Spieler mehr anmelden, selbst wenn er die letzten drei Jahre auf Sri Lanka Fliegenfischen war…..

  169. @ 181
    Das würde der Umgehung der Wechselperiode Tüt und Tor öffnen. Wenn er bei einem Club zum Ende einer Wechselpriode unter Vertrag war, darf er deswegen erst in der nächsten wieder woanders unterschreiben. Grundsätzlich. Ausser China oder Usa.

  170. Für den Vereinswechsel müssen folgenden Voraussetzungen erfüllt sein: Der Vertrag beim bisherigen Verein muss durch einen Aufhebungsvertrag (spätestens bis zum 31. Januar) beendet worden sein. Der neu abzuschließende Vertrag muss eine Mindestlaufzeit bis zum Ende des Spieljahres haben. Der Vertrag selbst muss spätestens bis zum 31. Januar bei der Passabteilung eingereicht und in Kraft getreten sein. Das gilt auch für den Spielberechtigungsantrag, der ebenfalls bis zum 31. Januar bei der Passabteilung vorliegen muss.

    http://www.dfb.de/news/detail/.....sen-54397/

  171. Dann kann sich Großkreutz ja ab sofort mit Wiese im Wrestling messen, aber dabei bekommt er sicher auch nur auf die Fresse.

  172. Wieses Wrestling-Karriere ist ja auch ins Stocken geraten. Da ist erst mal gar nix mehr.

  173. Wiese geht doch wieder ins Tor zurück …
    http://www.sport1.de/fussball/.....-dillingen

  174. ZITAT:

    Aber wenn wir als Pokalfinalist europäisch spielen, dann vlt?”

    als Pokalfinalist spielen wir nicht europäisch

  175. Nachtrag zur WLAN-/Internet-Thematik:

    wer Zugang zu einem hohen Dach hat kann sich auch Richtfunk für Freifunk einrichten.
    => Freifunk Frankfurt

    So als Gedankenspiel…

    @Stefan: ich habe dein Angebot mal an einen jungen Nachwuchsfotografen weitergegeben. Falls das Zeugs inzwischen nicht schon in der Bucht ist

    ÖPNV: in Zeiten in denen es noch keine S-Bahn in Erzhausen gab haben wir wenigstens unserer Skills im Skat verbessert. Oder den Kicker gelesen. Ich habe gefühlt mehr Lebenszeit auf dem Bahnsteig verbracht als in den Zügen selber. Bis ich dann regelmäßig mit dem Fahrrad (=> Freiburg, “Liegerad”-Stereotyp) nach Darmstadt gefahren bin.

    Bitte meine On-Topic Versuche (kicker, Freiburg) beachten. Danke.

  176. Für Wiese zum Glück gilt beim Torwart die Regel mit der Verbreiterung der Körperoberfläche nicht.

  177. “@Stefan: ich habe dein Angebot mal an einen jungen Nachwuchsfotografen weitergegeben. Falls das Zeugs inzwischen nicht schon in der Bucht ist”

    Nicht vor Montag, danke.

  178. ZITAT:
    “(…) Falls das Zeugs inzwischen nicht schon in der Bucht ist”

    Nicht vor Montag, danke.”

    Danke für die Rückmeldung.
    Kürzung des Zitats als Beispiel für Vermeidung von Vollzitat und gleichzeitiger Verminderung des Scrollens.

  179. Wer kann, der kann.

  180. ZITAT:
    “Raymond Kopa ist gestorben.”

    Oder hier
    http://www.fr.de/sport/fussbal.....-a-1052514

  181. ach Großkreutz…. da beschwert man sich allenthalben über weichgespülte Medienprofis die mit 5 Beratern im Gepäck anreisen und nichts als hohle Phrasen dreschen und die, die über die Strenge schlagen werden geächtet.
    Dass KG nicht die hellste Kerze des Baumes ist……….ok, aber ich werd sowas trotzdem vermissen. Nachts auf ner Party aufs Maul bekommen, das ist so menschlich, ist es nicht ? Ich hoffe dass die Lilien da zugreifen zur neuen Saison.

  182. Die Analyse von Ingo im Mutterschiff finde ich ziemlich gut.

    Ob Kovac² den Hector in der nächsten Saison ähnlich gut verbessern können wie die beiden Außenverteidiger? Dann wäre ich endgültig von der Qualität des Trainers überzeugt worden. Stichwort: Spieler besser machen — was wohl in Schalke nicht so klappt, weswegen sie einen Spieler mit einem Marktwert von roundabout 11 Millionen gegebenenfalls ziehen lassen wollen. Das erinnert mich irgendwie an die Causa Özil.
    Max Meyer für Frankfurt? Ist sehr sicher nur eine Träumerei. Der ist gehaltstechnisch wahrscheinlich schon in anderen Sphären.

  183. Wenn man den DUR-Beitrag liest, wird einem ganz schön blümerant.

  184. ZITAT:
    “ach Großkreutz…. (…) Ich hoffe dass die Lilien da zugreifen zur neuen Saison.”
    In der zweiten Liga werden die wieder eine andere Taktik beim Scouting haben. Aber gut fände ich es. Ich mag seinen Unterhaltungswert ja auch.

  185. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ach Großkreutz…. (…) Ich hoffe dass die Lilien da zugreifen zur neuen Saison.”
    In der zweiten Liga werden die wieder eine andere Taktik beim Scouting haben. Aber gut fände ich es. Ich mag seinen Unterhaltungswert ja auch.”

    Der passt in die Mannschaft wie die Faust aufs Auge. Und in DA gibt’s auch keine tollen Ausgehmöglichkeiten mehr. Wobei: dieser Laden auf der Zeil ist dann ja auch nicht weit weg.
    Ich fände es ehrlich passend.

  186. Zustimmung zum DUR-Beitrag. Flummi gehen zu lassen, war keine gute Idee.

  187. Für die kicker-Manager: Esser wochenlang raus. Ich bin damit sehr unzufrieden (um das höflich und kindgerecht auszudrücken)

  188. ZITAT:
    “Nachts auf ner Party aufs Maul bekommen, das ist so menschlich, ist es nicht ?”

    Nachts im Alter von 29 auf einer Party in Begleitung von 16 bis 18 jährigen Jugendspielern aufs Maul zu bekommen geht halt nicht.

  189. Ich vermisse den Begriff “ungustelig” in diesem Blog. Höflich und kindgerecht.

  190. ZITAT:
    “Ich vermisse den Begriff “ungustelig” in diesem Blog. Höflich und kindgerecht.”

    Wurde zuletzt im November 2016 gebracht. Schon lange her, stimmt.

  191. Großkreuz? Wäre das nicht was für die Schalker, solange der Naldo ausfällt? *Duck und weg*

  192. ZITAT:
    “…Max Meyer für Frankfurt? Ist sehr sicher nur eine Träumerei. Der ist gehaltstechnisch wahrscheinlich schon in anderen Sphären.”

    Genauso unwahrscheinlich wäre Aogo für Links…

  193. ZITAT:
    “Zustimmung zum DUR-Beitrag. Flummi gehen zu lassen, war keine gute Idee.”

    Naja, so weit scheints mit Flumis Form derzeit auch nicht bestellt zu sein, der spielt in Pauli nicht mal Stamm, ob der uns jetzt aktuell so viel helfen könnt weiß mer auch net.

    Das Problem hat Dursti ja schon trefflich beschrieben: Die aktuelle Gleichung ist leider so einfach wie deprimierend: steht die 5erKette Timmy, David, Jesus, Otsche und Hasi davor und ist fit sind wir auch im oberen Tabellendrittel voll konkurrenzfähig, selbst wenn vorne mal dilettiert wird, einer geht immer mal rein, aber wenn net, so wie jetzt, dann klatscht es halt weil die Ersatzbank nicht genug Qualität hat.

    Ich hatte ja etwas Hoffnung auf Ordonez als Jesusersatz, aber der scheint ja leider auch nicht in die Gänge zu kommen, Habe mich deshalb mental in den letzten Tagen schon wieder unaufgeregt auf unteres Mittelfeld eingestellt, mit dem aktuellen Personalpech wird diese Saison der Zug nach oben halt doch wieder erst mal ohne uns abfahren,

    Naja, immerhin war die Hinrunde ja wirklich schee, aber heh, was solls, dauernd gude Laune hält doch eh nur ein Bayer aus.

    Dann halt nächste Saison ein neuer Versuch.

  194. ZITAT:
    “ZITAT:
    Dann halt nächste Saison ein neuer Versuch.”

    Trippelschrittchentherapie. Erst mal eine Kette safe. Dann die Nächste. Vielleicht noch ein paar Spieler aus der zweiten Reihe verbessern. Bis dann alles wieder durch Käufe finanzstärkerer Vereine wieder auf Null gesetzt wird.
    #sisyphos

  195. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    Dann halt nächste Saison ein neuer Versuch.”

    Trippelschrittchentherapie. Erst mal eine Kette safe. Dann die Nächste. Vielleicht noch ein paar Spieler aus der zweiten Reihe verbessern. Bis dann alles wieder durch Käufe finanzstärkerer Vereine wieder auf Null gesetzt wird.
    #sisyphos”

    Leider wahr, es sei denn du hast als armer Schlucker mal ausnahmsweise kontinuierlich Spiel- und vor Allem Personalglück, dann kann man auch mal durchstarten. Ohne den Faktor Fortuna ist aber für den Finanzschwachen nicht wirklich was zu holen, scheints.

  196. ZITAT:

    ich arbeite in der Tat (das wollte ich immer schon mal schreiben) an einem Beitrag über meine Erlebnisse in und vor und um den ÖPNV.”

    Dann beeil Dich. Mein Wälzer zu dem Thema ist bald vollendet.

  197. @San: ist das Darmstädter Nachtleben denn mittlerweile so verwaist?
    Ich mein ok, aufgrund der TU war das Verhältnis von Männlein und weiblein ja schon immer bei gefühlten 15:1 aber als ich damals mit meiner ex (lang ists her) öfter mal da unterwegs war, gab es zumindest ein paar Möglichkeiten.

  198. Der Kevin passt doch ganz gut in die Krone.

  199. ZITAT:
    “Der Kevin passt doch ganz gut in die Krone.”

    An die hab ich auch zuerst gedacht :)

  200. Potztausend. Sogar Energie Cottbus bekommt seinen Großinvestor! Und zwar einen, der aus nichts Energie machen kann und damit aus nichts Geld!

    http://www.lr-online.de/sport/.....93,5869864

  201. Übrigens geht mir das Eingangsbeitragfoto mächtig auf den Keks, eigentlich find ich den Streich ja skurril und lustig aber nicht in Zusammenhang mit dem bevorstehendem Spiel mit dem Verein des Herzens in seinem derzeitigen Zustand. Da schüttelts mich jedesmal wenn ich den seh.
    Meine einzige abergläubische Hoffnung ist derzeit der schon von Geschwister Tom beschworene MOK-Looserfaktor.

  202. ZITAT:
    ” ..aufgrund der TU war das Verhältnis von Männlein und weiblein ja schon immer bei gefühlten 15:1 “

    Das ist auch meine Erfahrung.Überall Bauingenieurstudenten die ihre Jugend nachholen wollen. Pfungstädter-Komasaufen zu DJ Bobo. Darmstadt ist komisch.

  203. ZITAT:
    “An die hab ich auch zuerst gedacht :)”
    Wahrscheinlich das einzigste Etablissement in der Stadt, das es schon lange genug gibt, dass ich einmal da war.

  204. ZITAT:
    “Potztausend. Sogar Energie Cottbus bekommt seinen Großinvestor! …”

    “Sie arbeitet daran, nicht sichtbare Raumenergie (Neutrinos) in elektrische Energie umzuwandeln.”
    Ja nee is klar. Ein aussichtsreiches Unterfangen, bei dem man sofort in einen Massenmarkt einsteigen kann, für den man fett Werbung braucht.
    Werde das weiterverfolgen, das verspricht Unterhaltung.

  205. ZITAT:
    “…Werde das weiterverfolgen, das verspricht Unterhaltung.”

    Am Ende des Tages bezahlt das wieder das Land Brandenburg bzw. der Steuerzahler…

  206. “Es ist meine Lebenseinstellung, denjenigen zu helfen, die am Boden liegen.”

    Seit Jahren liegen wir am Boden! Und wer hilft uns?

  207. ZITAT:
    “@San: ist das Darmstädter Nachtleben denn mittlerweile so verwaist?”

    IMHO: ja.
    Das 603qm ist noch nicht wieder neu eröffnet. Die Leute vom Blumen suchen wieder mal eine neue Location. Der Schimmelkeller in der Villa hält einige Leute ab (und wird selten bespielt). Die Galerie KRZWL schafft es irgendwie nicht dauerhaft eine coole Stimmung aufzubauen.

    Alles aus der Sicht wenn es mal über die üblichen Üxx Parties oder Uraltrockangebote (Krone) hinaus gehen soll.

    Wie überall: die Mieten im Zentrum sind kaum mehr erschwinglich, Lautstärkethematik (was ich verstehen kann) — wer was macht setzt auf Mainstream um den Laden voll zu bekommen. Mega-boring.
    Läden in den Randzonen ziehen kaum auf Dauer Leute bzw. viele Leute sind bequem — oder die coolen illegalen Schuppen werden geschlossen weil irgendwelche Minderheiten meinen sich daneben benehmen zu müssen (kennt man ja auch im Fußball).

    Vielleicht sind auch meine Ansprüche zu hoch. Ich bin ein Kind des Kesselhaus und war quasi Bewohner der Stoeferlehalle.

  208. ZITAT:
    “”Seit Jahren liegen wir am Boden! Und wer hilft uns?”
    Vielleicht machen wir die Beine nicht breit genug.

    Hihi: Illustre Liste
    http://www.neutrino-energy.com.....board.html
    Wer findet den Namen, bei dem ich kurz aufgelacht habe und der mich zuversichtlich macht, dass das mit dem Fußballengagement in die Hose geht?

  209. Der Calli, der alte Rumtreiber, hihi.

  210. ZITAT:
    “ZITAT:
    ” ..aufgrund der TU war das Verhältnis von Männlein und weiblein ja schon immer bei gefühlten 15:1 “

    Das ist auch meine Erfahrung.Überall Bauingenieurstudenten die ihre Jugend nachholen wollen. Pfungstädter-Komasaufen zu DJ Bobo. Darmstadt ist komisch.”

    Gut beobachtet.
    Von daher hat es mich beziehungstechnisch jetzt in meine Geburtsstadt nach FFM verschlagen und ab und zu gehe ich mal ins Silbergold. Aber ich bin auch ruhiger geworden seit dem die Barthaare langsam weiß werden.

  211. ZITAT:
    “”Seit Jahren liegen wir am Boden! Und wer hilft uns?”
    Vielleicht machen wir die Beine nicht breit genug.

    Der war schon mal gut!

    Hihi: Illustre Liste
    Wer findet den Namen, bei dem ich kurz aufgelacht habe (…)”

    Bei mir ging das Auflachen schon beim Raststädten-Krause los.

  212. Darf ich mit Fussball stören? Hasebe und Otsche sind dabei am Sonntag.

  213. Beim Sponsorn sind die Neutrinos auf jeden Fall effektiver als in ihrem Kerngeschäft.

    http://www.tagesspiegel.de/ber.....17296.html

  214. ZITAT:
    “Darf ich mit Fussball stören?.”

    Nein.

  215. ZITAT:
    “Darf ich mit Fussball stören? Hasebe und Otsche sind dabei am Sonntag.”

    Sehr gerne. Vor allem wenn es so gute Nachrichten sind.
    Meine Suche nach einem interessantem Blog zum SC Freiburg sind nämlich ins Leer gestoßen. Da ist anscheinend nix.

  216. Ah 603, jetzt erinnere ich mich, zumindest an Bruchstücke ;)
    Ansonsten kann man das meiste was du da schreibst auch auf Frankfurt ummünzen meiner Meinung nach. Im silbergold war ich auch ein paar mal, aber ich hörte es sei jetzt etwas drogiger dort geworden.
    Ich glaube auch dass gute clubkultur heutzutage kein Geld mehr bringt, weil die Kosten zu hoch sind. In Berlin kann man das vielleicht noch machen, weil die Leute da zum feiern hinziehen, aber wer will schon in Berlin wohnen?

  217. ZITAT:
    “…Da ist anscheinend nix.”

    Wir Blog-gler haben doch einen sachkundigen Fußballexperten in der Region…

  218. @233

    …, aber wer will schon in Berlin wohnen?

    Solange die die Mauer nicht wieder hinstellen …. ;-)

  219. ZITAT:
    “Ah 603, jetzt erinnere ich mich, zumindest an Bruchstücke ;)”
    Lieblingsfrage an der Theke: “was knallt denn am besten?!”

    ZITAT:
    “Wir Blog-gler haben doch einen sachkundigen Fußballexperten in der Region…”
    24h

    Die Gegend muss ja schön sein. Und von Streich halte ich sehr viel, verstehe nicht so ganz warum der teils so negativ gesehen wird.
    Das Spiel wird schwer, aber die Option Otsche/Hasebe stimmt etwas besser.
    Die Frage ist nur: wer wird ins Abwehrzentrum gestellt?
    Timmy-Hasebe-Hector (vgl. #80) — gab es das schon mal?

  220. ZITAT:
    “…Timmy-Hasebe-Hector (vgl. #80) — gab es das schon mal?”
    RUSS!

    Ne, in echt: Darauf wird’s wohl hinauslaufen. Hoffe, dass Varela besser wird. Potential hat er eigentlich.
    Timmy wird auf Rechtsaussen dann trotzdem fehlen.

  221. ZITAT:
    “…Ne, in echt: Darauf wird’s wohl hinauslaufen. Hoffe, dass Varela besser wird. Potential hat er eigentlich.
    Timmy wird auf Rechtsaussen dann trotzdem fehlen.”

    Da Varela wohl für Sonntag nicht Fit ist, wird Timmy wohl RA bleiben.

  222. “Nicht mit dabei ist hingegen Guillermo Varela, der einen keinen Rückschlag erlitten hat. “Er spürt sein Sprunggelenk wieder”, so Kovac.” hr-online

  223. Mist.
    Kommt vom wärmerwerdenden Wetter. Hab’ ich auch. Blöd.

  224. ZITAT:
    “Darauf wird’s wohl hinauslaufen. (…)
    Timmy wird auf Rechtsaussen dann trotzdem fehlen.”

    Es geht darum hinten zu zu machen. Um mehr nicht. Schön wird das Spiel eh nicht.

  225. ZITAT:
    “”Nicht mit dabei ist hingegen Guillermo Varela, der einen keinen Rückschlag erlitten hat. “Er spürt sein Sprunggelenk wieder”, so Kovac.” hr-online”

    Einen keinen. Dann ist doch alles okay.

  226. Man wäre geneigt zu helfen, wenn’ s kein RaBa-Fan wäre. Beim Trainer hat das damals ja geklappt.
    https://twitter.com/schndldr/s.....0751095809

  227. ZITAT:
    “Man wäre geneigt zu helfen, wenn’ s kein RaBa-Fan wäre. Beim Trainer hat das damals ja geklappt.
    https://twitter.com/schndldr/s.....0751095809

    #streisand-effekt

  228. ZITAT:
    “Sie arbeitet daran, nicht sichtbare Raumenergie (Neutrinos) in elektrische Energie umzuwandeln.”

    Das klingt nach Till Eulenspiegel und den Schildbürgern.

    Andererseits versucht der HSV ja auch nichtsichtbaren Fußballsachverstand in irgendwas Zählbares umzuwandeln…

  229. Unbestätigten Eilmeldungen zufolge soll als neuer Sponsor bei Kickers Offenbach ein renommierter Immobilienhändler (Eiffelturm, Big Ben, Schloss Sanssouci) einsteigen.

  230. Ist das der gleiche Immobilienfuzzy, der auch den am Boden liegenden FC Energie helfen will?…

  231. ZITAT:
    “Wer findet den Namen, bei dem ich kurz aufgelacht habe und der mich zuversichtlich macht, dass das mit dem Fußballengagement in die Hose geht?”

    Der erste hat gelangt.

  232. Also gut, dann löse ich mal:
    Stephen Hawking
    Wie jedermann aus “Big Bang Theory” weiß, ist Professor Haking ein reiner Theoretiker, ein schlechter Verlierer und hat vom Fußball keine Ahnung. Das kann nichts werden.

  233. Ich will auch einen Neutrino-Wunderenergie-Scheich!

  234. Wegen dem ehrenwerten Herrn S. H. war ich mich schon am fragen, ob das
    ein Fake-News ist.

  235. ZITAT:
    “Der Calli, der alte Rumtreiber, hihi.”

    Sehr schön. Ich stelle mir vor, wie das Busenwunder aus dem Rheinland stundenlang in ahnungsloser Selbstsicherheit von diesen die Welt rettenden Neutrinos schwafelt.
    “… se müssen sisch dat mal vorstellen, soviel Energie wie se brauche – einfach so aus de Luft …”

  236. ZITAT:
    ” ………..das Busenwunder aus dem Rheinland………”

    ich bin gleichermassen angewidert und begeistert.

  237. ZITAT:
    “Wegen dem ehrenwerten Herrn S. H. war ich mich schon am fragen, ob das
    ein Fake-News ist.”

    Neutrinos zur Energiegewinnung? Werden mit Chem-Trails von Reptiloiden erzeugt.
    Kwelle: Nächtliche Info aus’m Ufo (geparkt übrigens im Haltverbot!)
    #auweia

  238. Der gute alte Stephen weiß wahrscheinlich gar nicht, dass er da an einer Riesen-Sache dran ist. Als Cottbuser-Journalist würde ich dort vielleicht mal höflich anfragen. Oder vielleicht auch nicht, wenn der Mob mich dann aus der Stadt jagt, weil ich ihren Verein zerstört habe.

  239. ZITAT:
    “Man wäre geneigt zu helfen, wenn’ s kein RaBa-Fan wäre. Beim Trainer hat das damals ja geklappt.
    https://twitter.com/schndldr/s.....0751095809

    Der Link geht leider nicht mehr bei mir. Der kupfert ausgerechnet Rasenball ab und wundert sich das die reagieren? Wo es doch gerade bei dem Konstrukt um nichts anderes als Werbung geht? Und dann beschwert er sich? Das ist echt witzig.

  240. ZITAT:
    “Haben die in Cotbus eigentlich Internetz?”

    Generell eine interessante Site, dieses
    https://www.psiram.com/

    Danke.

  241. 5 Minuten Zeit?
    http://www.kicker.de/news/fuss.....smtwkicker
    “Was läuft derzeit alles schief im (deutschen) Profifußball?”
    “Dazu ist Ihre Meinung gefragt! Wir wollen von Ihnen wissen, wo Sie die derzeitigen Probleme des Profifußballs sehen.”

  242. Stefan, habt ihr Probleme mit fr.de? Ich komm da seit 10 Minuten nicht drauf.

    Daher nun auch nur ‘nen Spon-Link zum Fair-Play-Preis für Kovac:

    http://www.spiegel.de/sport/fu.....37288.html

  243. ZITAT:
    “ZITAT:
    ” ………..das Busenwunder aus dem Rheinland………”

    ich bin gleichermassen angewidert und begeistert.”

    dito

  244. @Varela
    Als Ingo Durstewitz heute im Artikel “Die Spurensucher” schrieb: “…So ganz rund läuft Guillermo Varela noch immer nicht, zumindest dann nicht, wenn sein Körper zuvor stark belastet wurde, so wie am Dienstag gegen Bielefeld, das linke Bein zieht er ein bisschen nach, man könnte auch sagen: er humpelt…” da habe ich mir schon gedacht es wird wohl eng. Wann wird er ihn gesehen haben, gestern? Kaum vorstellbar, dass ein Spieler dann am Sonntag 100% Gas geben kann.

    @Fußballhofberichterstattung:
    Die Süddeutsche zur Thematik Bayern-TV “News, die gesichert auch der Wahrheit entsprechen”

    Die Überschrift beschreibt auch schon das Kerndilemma, Hilfs-Trump Kalle Rumminige will die Wahrheit News lieber selbst in die Hand nehmen, sicher ist sicher. Andere Vereine/AGs der Herzen folgen bereits im Kleinen, bzw. werden es mehr und mehr machen.

  245. ZITAT:
    “Der Link geht leider nicht mehr bei mir. Der kupfert ausgerechnet Rasenball ab und wundert sich das die reagieren? Wo es doch gerade bei dem Konstrukt um nichts anderes als Werbung geht? Und dann beschwert er sich? Das ist echt witzig.”

    Probier mal den:

    http://www.schindluder.net/167.....mintzlaff/

  246. @Eintracht-Laie
    Das wird Standard. In fünf bis zehn Jahren gibt es keine freie Fußballberichterstattung mehr abseits der Spiele. Bin ich fest davon überzeugt. Genau wie ich davon überzeugt bin, dass das die Mehrheit der Fans (spätestens bis dahin) völlig korrekt findet.

  247. @Stefan
    Ja, fürchte ich auch. Und natürlich werden sich dafür reichlich Abonnenten und begeisterte Fans finden.

  248. ZITAT:
    “…. Genau wie ich davon überzeugt bin, dass das die Mehrheit der Fans (spätestens bis dahin) völlig korrekt findet.”

    Ich hoffe echt, unsere Gesellschaft schafft es nochmal, das Ruder rum zu reißen und den Wert der Freiheit zu erkennen.

    Falls jemand Sonntag nicht ins Stadion geht, habe ich hier noch ‘nen Tipp:

    http://pulseofeurope.eu/frankf.....urt/

  249. ZITAT:
    “Was läuft derzeit alles schief im (deutschen) Profifußball?”
    Unbekannter Fehler. Was soll man von einer Firma namens Blubbsoft anderes erwarten?!

  250. ZITAT:
    “Ich hoffe echt, unsere Gesellschaft schafft es nochmal, das Ruder rum zu reißen und den Wert der Freiheit zu erkennen.”

    Ich sehe da schwarz. Die fetten Jahre sind vorbei.

  251. ZITAT:
    “Unbekannter Fehler. Was soll man von einer Firma namens Blubbsoft anderes erwarten?!”

    Kam bei mir auch, als ich mit dem Tablett zugreifen wollte. Schade, aber nochmal Probier ich’s nicht.

  252. ZITAT:
    “Ich sehe da schwarz. Die fetten Jahre sind vorbei.”

    Ich sehe zwar auch schwarz, aber dennoch keinen Grund (schon) aufzugeben.

  253. Du bist jung. Hau rein.

  254. ZITAT:
    “@Eintracht-Laie
    Das wird Standard. In fünf bis zehn Jahren gibt es keine freie Fußballberichterstattung mehr abseits der Spiele. Bin ich fest davon überzeugt. Genau wie ich davon überzeugt bin, dass das die Mehrheit der Fans (spätestens bis dahin) völlig korrekt findet.”

    Korrekt. Aber warum schränkst du noch ein? (Heraushebung von mir)

  255. Auch so eine Geschichte: Wir hatten mal ein wunderbar dezentrales und freies Internet. Und was machen wir? Packen alles auf Amazon-Server und Schreien nach Zensur.

    Meine Fresse.

    Vermutlich ist’s kein Schaden, wenn die Menschheit schnellstmöglichst ausstirbt.

  256. ZITAT:
    “jesses, Stefan…”

    Ja?

  257. ZITAT:
    “Auch so eine Geschichte: Wir hatten mal ein wunderbar dezentrales und freies Internet. Und was machen wir? Packen alles auf Amazon-Server und Schreien nach Zensur.”

    Es gab auch mal ein Netzwerk von Webseiten/Blogs mit RSS-Feeds, eigenen Fotoalben, Kommentaren und Kontaktmöglichkeiten. Heute nutzen die Leute FB. Das war die Vorgeschichte.

  258. “Wir hatten mal ein wunderbar dezentrales und freies Internet. Und was machen wir? Packen alles auf Amazon-Server und Schreien nach Zensur.”

    Und zwar bei, KREISCH, Facebook. Und spätestens da weißt du, dass die Sache im Arsch ist.

  259. ZITAT:
    “ZITAT:
    “jesses, Stefan…”

    Ja?”

    das klang so desillusioniert und traurig, dass es mich kurz geschüttelt hat.

  260. Das ist weder das eine, noch das andere. Das ist meine Überzeugung. Sehe ich ziemlich emotionslos.

  261. ZITAT:
    “Korrekt. Aber warum schränkst du noch ein? (Heraushebung von mir)”

    Naja. Über die Spiele zu schreiben wird kaum zu verhindern sein.

  262. ZITAT:
    “Sehe ich ziemlich emotionslos.”

    das machts leider nicht besser, geht ja auch son bisschen um deinen Beruf dabei. Öfter mal Schmezze irgendwo ?

  263. “Es gab auch mal ein Netzwerk von Webseiten/Blogs mit RSS-Feeds, eigenen Fotoalben, Kommentaren und Kontaktmöglichkeiten. Heute nutzen die Leute FB. Das war die Vorgeschichte.”

    Jep, die ganzen Fanseiten sind nach und nach alle ausgestorben.
    Facebook und Co. haben sie austrocknen lassen. Meine steht nur noch im Netz, weil meine E-Mails drüber laufen.
    Vor 10-12 Jahren waren noch über 300 Leute registriert – heute melden sich höchstens noch Bots an.

  264. “Ich hoffe echt, unsere Gesellschaft schafft es nochmal, das Ruder rum zu reißen und den Wert der Freiheit zu erkennen.”

    Blödsinn. In Deutschland ist Freiheit = liberal = neo liberal = Kapitalistische Knechtschaft
    In den USA ist Freiheit = liberal = unzuverlässige schwule Kommunisten.

  265. ZITAT:
    “das machts leider nicht besser, geht ja auch son bisschen um deinen Beruf dabei. Öfter mal Schmezze irgendwo ?”

    Ich bin zum Glück nicht vom Fußball abhängig. Und ich hoffe, dass ich bis dahin ein paar Schäfchen im Trockenen habe. Wenn nicht – Aushilfe beim Norma bekomme ich schon noch hin.

  266. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Was läuft derzeit alles schief im (deutschen) Profifußball?”
    Unbekannter Fehler. Was soll man von einer Firma namens Blubbsoft anderes erwarten?!”

    Sorry, ich hätte vor dem Verlinken ausprobieren sollen, obs kappt.
    “Diese Meldung ist eine Beispielfehlermeldung.” OK, dieses Beispiel klappt. Mehr nicht. :(

  267. ZITAT:
    “Ich bin zum Glück nicht vom Fußball abhängig. Und ich hoffe, dass ich bis dahin ein paar Schäfchen im Trockenen habe. Wenn nicht – Aushilfe beim Norma bekomme ich schon noch hin.”

    ok, zur Not dann eben “sibbedreissisch…..zehnzehn” :)

  268. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Korrekt. Aber warum schränkst du noch ein? (Heraushebung von mir)”

    Naja. Über die Spiele zu schreiben wird kaum zu verhindern sein.”

    Auch das wird sich ändern, befürchte ich. Ja, ich weiß, dass ich da im weiten Sinn eine Säule der Demokratie in Frage stelle.

  269. ZITAT:
    “Vor 10-12 Jahren waren noch über 300 Leute registriert – heute melden sich höchstens noch Bots an.”

    Die Leute kommentieren Blogbeiträge, die in Facebook beworben werden, inzwischen ja direkt dort. Kaum einer macht sich die Mühe noch in den Blog zu schreiben. Ich bekomme Anmerkungen zu dem, was hier so gesagt wird, inzwischen über Twitter und sogar youTube. Auf meine Frage, warum die Leute nicht hier kommentieren, kommt nur schulterzuck. Oder sogar ne eMail. Ist so. Nicht schlimm, alles ändert sich.

  270. ZITAT:
    “Aushilfe beim Norma bekomme ich schon noch hin.”

    Sorry für die Dystopie heute, aber selbst die Aushilfen werden dann kaum noch gefragt sein.
    Selbstbezahlung ist dann die Erweiterung von allen Arbeiten die jetzt bereits an den Kunden ausgegliedert werden. Abgerechnet wird mittels implantiertem RFID-Chip. Bargeld gibt es nicht mehr. Alles wird verfolgbar sein. Selbst die Regale werden von Computern eingeräumt die man vorher schon erfolgreich bei Amazon laufen lassen hat.

  271. Meine Güte bin ich alt. Diesen Twitterkram hab ich noch nie in meinem Leben vermisst.
    Ohne Blog g würde mir aber was fehlen.
    Aber solche wie ich sterben wohl allmählich aus.

  272. ZITAT:
    “Auch das wird sich ändern, befürchte ich. Ja, ich weiß, dass ich da im weiten Sinn eine Säule der Demokratie in Frage stelle.”

    Nö. Warum?
    Solange die Dinger allerdings im TV zu sehen sind, wird sich nicht vermeiden lassen, dass jemand drüber schreibt.

    Aber ist auch egal – die Leute vermissen nichts und dann ist die Sache doch okay. Lustig finde ich halt, wenn man sich drüber beschwert, dass z.B. Bei Sky keine kritischen Reportagen kommen, oder nur samtweiche Scheisse bei den Talkrunden. Herrschaften, die zahlen 17.000 Euro pro Spielminute für das Produkt. Warum sollten die es auch nur mit einer Silbe kritisieren?

    So. Gut jetzt. Ist ja auch egal. Aber das sagte ich schon.

  273. ZITAT:
    “Aber solche wie ich sterben wohl allmählich aus.”

    Ich höre und mache noch “handgemachtes” Radio. Nimm dies!
    (aktuell am Vorhören und deswegen hier so aktiv, heute)

  274. Und ich dachte, Facebook ist nur noch was für alte Säcke. Gilt das schon wieder nicht mehr?

  275. ZITAT:
    “Meine Güte bin ich alt. Diesen Twitterkram hab ich noch nie in meinem Leben vermisst.”

    Mich bereichert Twitter. Ernsthaft. Facebook allerdings eher nicht. Nein. Nicht eher. Nicht.

  276. ZITAT:
    “Und ich dachte, Facebook ist nur noch was für alte Säcke. Gilt das schon wieder nicht mehr?”

    Doch. Aber dadurch ist es so gefährlich.

  277. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Aber solche wie ich sterben wohl allmählich aus.”

    Ich höre und mache noch “handgemachtes” Radio. Nimm dies!
    (aktuell am Vorhören und deswegen hier so aktiv, heute)”

    Es geht nichts über eine spannende Bundesliga Radiokonferenz am Samstag nachmittag in der Badewanne. Wahlweise auch Autobahn.

  278. Und wer nutzt eigentlich dieses Instagram?
    Kann man da eigentlich irgendwas machen ausser Photos zu bearbeiten?

  279. Bundesliga Radio Konferenz ist großartig. Wie oft bin ich schon beim Renovieren von der Leiter gehüpft. Doch wie lange wird es noch Samstag Konferenz geben? Bald gibt es wohl nur noch ein Topspiel um 15.30 Uhr.
    Seufz.

  280. 297: Verstehe, aber dann isses doch nur noch ein Auslaufmodell, wie wir;)

    Twitter finde ich nach wie vor auch klasse. Zum Thema Musik/Musikizieren habe ich noch nie so viel wertvollen Input aus aller Welt gehabt. Das Netz bietet abseits der Mainstreamplattformen nach wie vor eine Menge Vielfalt, wenn man weiß wo…

  281. ZITAT:
    “… Ist so. Nicht schlimm, alles ändert sich.”

    Ich greife dieses ‘Nicht schlimm’ mal beispielhaft raus:

    Sagen wir nicht viel zu oft ‘Nicht schlimm’? Sollten wir nicht viel öfter…

    Ah, ich glaube das mit dem Aussterben ist doch die besser Lösung.

  282. Nochmal, ABB: Mach es, junger Mann. Ich bin zu alt dafür. Aber Danke der Nachfrage.

  283. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Und ich dachte, Facebook ist nur noch was für alte Säcke. Gilt das schon wieder nicht mehr?”

    Doch. Aber dadurch ist es so gefährlich.”

    Wenn man das Prinzip Facebook geschnallt hat, ist es mitnichten gefährlich. Allerdings wirds dann halt langweilig. Weil so offensichtlich ist was damit inszeniert wird. Ich nutze es eigentlich nur noch für persönliche Kontakte.

  284. ZITAT:
    “Es geht nichts über eine spannende Bundesliga Radiokonferenz am Samstag nachmittag in der Badewanne. Wahlweise auch Autobahn.”

    Mit der Badewanne auf der Autobahn, das wär’s. Ich find Twitter auch gut, gibt mir immer einen guten Überblick über Neuigkeiten. Ich hör auch gerne HR-Info.

    @Petra: Sohnemann kann spielen, schmerzen sind weg. Hoffentlich bleibt es so, wenn es ernst wird.

  285. ZITAT:
    “Wenn man das Prinzip Facebook geschnallt hat, ist es mitnichten gefährlich. ::: “

    Dann erklär’ doch bitte mal kurz das Prinzip Facebook, damit die Gefahr dann ein für alle Mal gebannt ist.

  286. ZITAT:>

    @Petra: Sohnemann kann spielen, schmerzen sind weg. Hoffentlich bleibt es so, wenn es ernst wird.”

    Das freut die Therapeutin und ich drück die Daumen für den Aufstieg! Und das ganz ohne 30 kg Schmerztabletten. So geht’s nämlich auch.

  287. Facebook in Kombination mit WhatsApp ist neben Goggle die grösste Datenkrake der Welt. Gerade für private Kontakte sollte man das eigentlich meiden, auch wenn ich absolut verstehen kann, dass man seine alten Kontakte nicht verlieren möchte. Es gibt aber nach wie vor Alternativen. Z.B. statt goggle nutze ich https://duckduckgo.com und vermisse nichts.

  288. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Wenn man das Prinzip Facebook geschnallt hat, ist es mitnichten gefährlich. ::: “

    Dann erklär’ doch bitte mal kurz das Prinzip Facebook, damit die Gefahr dann ein für alle Mal gebannt ist.”

    Nix klicken, nix Liken und nix kommentieren was nichts mit Fußball, Essen und Freizeitverhalten deiner Kontakte zu tun hat.
    Und sich mit möglichst viele Zeitungen verbinden und wahllos Artikel lesen.

  289. Nix Aufstieg, Meisterschaft ;-)

  290. Google ist allerdings ein Problem. Da macht man sich echt naggisch. Und ja, in der Kombination mit WhatsApp ist es echt eine Datensammelfalle ohne Ende

  291. ZITAT:
    “ZITAT:
    “das machts leider nicht besser, geht ja auch son bisschen um deinen Beruf dabei. Öfter mal Schmezze irgendwo ?”

    Ich bin zum Glück nicht vom Fußball abhängig. Und ich hoffe, dass ich bis dahin ein paar Schäfchen im Trockenen habe. Wenn nicht – Aushilfe beim Norma bekomme ich schon noch hin.”

    Idstein hat einen schönen Norma. Gute Perspektive.

  292. ZITAT:
    “Nix Aufstieg, Meisterschaft ;-)”

    Meister!!!!

    Nur Darum gehts

  293. ZITAT:
    “”… se müssen sisch dat mal vorstellen, soviel Energie wie se brauche – einfach so aus de Luft …””

    Wozu braucht der da Neutrinos?

    EFC Mehrspassmitbiogas

  294. ZITAT:
    “Facebook in Kombination mit WhatsApp ist neben Goggle die grösste Datenkrake der Welt. Gerade für private Kontakte sollte man das eigentlich meiden, auch wenn ich absolut verstehen kann, dass man seine alten Kontakte nicht verlieren möchte. Es gibt aber nach wie vor Alternativen. Z.B. statt goggle nutze ich https://duckduckgo.com und vermisse nichts.”

    Danke für den Link. Habs gerade ausprobiert. Und funzt ganz gut

  295. ZITAT:
    “Google ist allerdings ein Problem. Da macht man sich echt naggisch. Und ja, in der Kombination mit WhatsApp ist es echt eine Datensammelfalle ohne Ende”

    WhatsApp gehört zu Facebook.

    Und Google sammelt Daten, ja, unterstützt ansonsten aber ein offenes Internet. Und das ist genau das, was Facebook zu zerstören versucht: Das offene Internet. Die wollen alles nur bei sich auf der Plattform haben und sonst nirgends. Scheint ja auch zu funktionieren, wie die Anekdote vom Watz zu den Blog-Kommentaren zeigt.

  296. Herrlisch so e Waldlauf. Und des ganz ohne Telefon mit runtastic-App und GPS und Pulsuhr und Köpfhörer. Sondern einfach nur so in de Wald reinlaufen, Tempo ganz nach Gefühl und Laune. Da wird man im Kopp wieder frisch wie ein Neutrino.

    Jetzt kann ich wieder ganz entspannt nach den alten Säcken bei Facebook schaun.

  297. Lauf habe ich auch hinter mir, gänzlich ohne Technik werde ich auch mal ausprobieren. Gute Idee.

  298. Irgendwie werden Torhüter im Managerspiel doch überschätzt, oder ?

  299. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Wie früher mit der Benjamin-Blümchen-Cassette auf der Autofahrt.”

    Made my day.”

    Mit. Danke dafür.

  300. ZITAT:
    “Nix klicken, nix Liken und nix kommentieren was nichts mit Fußball, Essen und Freizeitverhalten deiner Kontakte zu tun hat.
    Und sich mit möglichst viele Zeitungen verbinden und wahllos Artikel lesen.”

    Die Hoffnung, damit Facebook zu entschärfen, erscheint mit dann, gelinde gesagt, doch ein wenig naiv.

  301. Waldlauf hab ich morgen. Über Stunden. Holz fürs nächste Jahr sägen. So geht Selbstversorgen, Jungs und Mädels.
    Übermorgen sitz ich dann mit Muskelkater, aber durchtrainiert im Stadion.
    Sieg!

  302. ZITAT:
    “ZITAT:

    Die Hoffnung, damit Facebook zu entschärfen, erscheint mit dann, gelinde gesagt, doch ein wenig naiv.”

    Entschärfen natürlich nicht. Aber ein passendes Profil finden die subjektiv gesehen für mich nicht. Das merke ich an dem was mir so angeboten wird. So toll funktioniert das dann nämlich nicht.

  303. Ich kenne übrigens Leute die FB nicht nutzen weil es “böse” ist und dafür nur via WhatsApp kommunizieren…

    Mit Einschränkungen ist ‘Telegram’ als Alternative interessant (wegen der Verbreitung, aber bitte zuvor wenigstens Wikipedia oder Seiten zu den Kritiken durchlesen); oder ‘Wire’. Dies nur zur Info.

  304. ZITAT:
    “Ich kenne übrigens Leute die FB nicht nutzen weil es “böse” ist und dafür nur via WhatsApp kommunizieren…

    Jetzt mal Spaß beiseite. Was macht das WhatsApp mit mir was ich nicht selbst beeinflussen kann?

  305. Sinnvoll, mMn. Nicht nur beim Nachwuchs und den Amateuren.
    http://www.sky.de/sky-sport-ne.....fen-134799
    (Und zwar nicht, um zwischendurch aufs Wischding zu gucken)

  306. “Und Google sammelt Daten, ja, unterstützt ansonsten aber ein offenes Internet…”

    Ja, machen sie auch., für manche Dinge nutze ich auch noch Google. Dem Rest stimme sowieso zu. Nach wie vor gilt: Alles kann, nichts muss oder eben sollte nicht;)

  307. Jetzt mal Spaß beiseite. Was macht das WhatsApp mit mir was ich nicht selbst beeinflussen kann?”

    Wenn du sonst nichts benutzt wahrscheinlich wenig. Allerdings sammeln die wirklich alles. Für was das dann genutzt wird, keine Ahnung.
    Da ich bei Facebook angemeldet bin, weiß ich das es sehr wohl eine Verknüpfung gibt. Kleines unscheinbares Beispiel. Hab mich per WhatsApp mal ausführlich mit einer Freundin über eine Zahnarzt Behandlung ausgetauscht. Zwei Stunden später bin ich bei Facebook mit ” profisonelle Zahnreinigungsangebote hier” ” Super Zahnarztpraxis da..” zugeknallt worden. Das ist schon gruselig

  308. Donnerwetter, die Eisernen mit Coach Keller – Respekt!

  309. Komisch. Über WhatsApp unterhalte ich mich gerne ausgiebig über schmutzigen Sex und kriege auf Facebook keine Angebote von unternehmungslustigen Hausfrauen aus meiner Umgebung.

  310. ZITAT:
    “Donnerwetter, die Eisernen mit Coach Keller – Respekt!”

    Blöd, wenn man als junger Trainer einen Job auf Schalke bekommt. Dann muss man nachsitzen und eine Ehrenrunde drehen. Der kann aber wohl was. Würd mich freuen, war ja auch bei uns kein schlechter.

  311. ZITAT:
    “Komisch. Über WhatsApp unterhalte ich mich gerne ausgiebig über schmutzigen Sex und kriege auf Facebook keine Angebote von unternehmungslustigen Hausfrauen aus meiner Umgebung.”

    Dich will halt keine ” unternehmungslustige Hausfrau ” :-)

  312. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Komisch. Über WhatsApp unterhalte ich mich gerne ausgiebig über schmutzigen Sex und kriege auf Facebook keine Angebote von unternehmungslustigen Hausfrauen aus meiner Umgebung.”

    Dich will halt keine ” unternehmungslustige Hausfrau ” :-)”

    Bei mir dehaam siehts ja auch aus….

  313. Was Facebook nicht verbindet,
    auf Blog G es sich findet.

  314. ZITAT:
    “Wenn du sonst nichts benutzt wahrscheinlich wenig. Allerdings sammeln die wirklich alles. Für was das dann genutzt wird, keine Ahnung.
    Da ich bei Facebook angemeldet bin, weiß ich das es sehr wohl eine Verknüpfung gibt. Kleines unscheinbares Beispiel. Hab mich per WhatsApp mal ausführlich mit einer Freundin über eine Zahnarzt Behandlung ausgetauscht. Zwei Stunden später bin ich bei Facebook mit ” profisonelle Zahnreinigungsangebote hier” ” Super Zahnarztpraxis da..” zugeknallt worden. Das ist schon gruselig”

    Danke Petra
    Gut in dem FB bin ich nicht. Und die wichtigen Konversationen mach ich über threema. Das wäre angeblich nicht böse.

  315. ZITAT:
    “Was Facebook nicht verbindet,
    auf Blog G es sich findet.”

    Wort zum Sonntag. Wo wir gleich doch wieder bei der Veranstaltung sind die uns am Sonntag erwartet.
    Sieg!

  316. ZITAT:
    “und das ist genau das, was Facebook zu zerstören versucht: Das offene Internet. Die wollen alles nur bei sich auf der Plattform haben und sonst nirgends. Scheint ja auch zu funktionieren, wie die Anekdote vom Watz zu den Blog-Kommentaren zeigt.”

    Dachte man von myspace auch mal.
    Ich denke und hoffe mal, dass das Fratzenbuch, die nächsten Jahre den gleichen Weg geht…

  317. Tor. Sehr schön.

    Habe für Sonntag auch ein gutes Gefühl.

  318. ZITAT:
    “ZITAT:

    Dachte man von myspace auch mal.
    Ich denke und hoffe mal, dass das Fratzenbuch, die nächsten Jahre den gleichen Weg geht…”

    Tun sie. Meine Kinder und unzählige Nichten und Neffen von mir benutzen diese Plattform nicht. Out. Die sind sowas von out.

  319. ZITAT:
    “Danke Petra
    Gut in dem FB bin ich nicht. Und die wichtigen Konversationen mach ich über threema. Das wäre angeblich nicht böse.”

    Ich Fratzbuche nicht, Whatsappe nicht, twittere nicht, Instagramme nicht, Google selten und lebe trotzdem. Ein Wunder?

    Mir völlig rätselhaft, wie man sich von dem Scheiß so vereinnahmen lassen kann.

    Ach ja, Kontakte pflege ich auch meist nicht per SMS sondern greife zur völlig veralteten, nichts destro trotz m.E. aber viel angenehmeren Art des Telefonierens. Geht wirklich, also dieses Telefonieren.

  320. ZITAT:
    “die wichtigen Konversationen mach ich über threema. Das wäre angeblich nicht böse.”

    Im Prinzip hast du recht…

    Aber: Wer Android nutzt, kann sich Threema gleich sparen. bzw. Golem – Threema Hack

    Die wertfreie Frage ist: willst du nicht gehackt werden oder geht es dir nur um eine gewisse Privatsphäre was Datenverknüpfungen angeht?
    Ein bisschen Verlust ist immer… Entweder an Bequemlichkeit oder an Datenschutz.

  321. ZITAT:
    “Donnerwetter, die Eisernen mit Coach Keller – Respekt!”

    Kann mer gar net oft genug zitieren;)

  322. CE Schatzi, ich freue mich immer wenn deine Brieftauben ankommt. Das weißt du auch?

    Ansonsten hast du viel Wahrheit in deinem Text. Weißt du aber auch, ohne das ich das jetzt noch mal bestätige. Kommst du am Sonntag?

  323. Abteilung Pfeifen und Winken am Sonntag:
    Günter Perl / Thomas Stein / Michael Emmer / Dr. Martin Thomsen
    TV-Babbler im Spiel: Torsten Kunde

  324. ZITAT:
    “Kommst du am Sonntag?”

    Nee leider nicht, habe noch keinen vernünftigen Hundeersatzdienst. Ich arbeite aber dran.

  325. ZITAT:
    “Auch so eine Geschichte: Wir hatten mal ein wunderbar dezentrales und freies Internet. Und was machen wir? Packen alles auf Amazon-Server und Schreien nach Zensur.

    Meine Fresse.

    Vermutlich ist’s kein Schaden, wenn die Menschheit schnellstmöglichst ausstirbt.”

    …sagte schon mein Bio Lehrer: Die Menschheit ist die Sackgasse der Evolution.

  326. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Kommst du am Sonntag?”

    Nee leider nicht, habe noch keinen vernünftigen Hundeersatzdienst. Ich arbeite aber dran.”

    Schade
    Beim nächsten Heimspiel bin ich im Urlaub.

  327. ZITAT:
    “Tun sie. Meine Kinder und unzählige Nichten und Neffen von mir benutzen diese Plattform nicht. Out. Die sind sowas von out.”

    Und WhatsApp oder Instagram nutzen sie dann vermutlich auch nicht, wenn der Laden ja sowas von out ist?

  328. Ich glaub, ich bin so uninteressant bei allem was ich im Netz so mache und tu, das geht in der Datenflut einfach unter.

    Gute Gespräche führe ich lieber altmodisch direkt unter Leuten. Darf halt kein so neumodisches Kinderspielzeug oder ein Smart-Tv in der Nähe sein.

  329. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Tun sie. Meine Kinder und unzählige Nichten und Neffen von mir benutzen diese Plattform nicht. Out. Die sind sowas von out.”

    Und WhatsApp oder Instagram nutzen sie dann vermutlich auch nicht, wenn der Laden ja sowas von out ist?”

    WhatsApp ja alle….Bis auf einem Neffen. Der verweigert alles. Instagram nur mein Patenkind. Facebook niemand. Twitter einer. Von sechs. Stand der Dinge.

  330. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Schade
    Beim nächsten Heimspiel bin ich im Urlaub.”

    So schnell geh das bei mir eh nicht, hoffe aber auf den Saisonendspurt.

  331. ZITAT:
    “Und WhatsApp oder Instagram nutzen sie dann vermutlich auch nicht, wenn der Laden ja sowas von out ist?

    Snapchat. (siehe der Verein des Herzens)

    Aber ansonsten greift der Laden noch genügend durch obige Dienste ab. Das war ja Sinn der Käufe.

  332. ZITAT:
    “WhatsApp ja alle….Bis auf einem Neffen. Der verweigert alles. Instagram nur mein Patenkind. Facebook niemand. Twitter einer. Von sechs. Stand der Dinge.”

    83% Durchdringung. Die sind ja wirklich ganz offensichtlich sowas von am Ende…

  333. 2:2 in Augsburg in einer überwiegend ansehbaren Partie.
    Ergebnis nehme ich am Sonntag auch.

  334. ZITAT:
    “2:2 in Augsburg in einer überwiegend ansehbaren Partie.
    Ergebnis nehme ich am Sonntag auch.”

    ich will wie immer gewinnen. Auch wenn es der Personalstand nicht wahrscheinlich erscheinen lässt.

  335. Natürlich gewinne mer! Was anners wäre alternative Fakte oder Fakenews.

  336. Sieg!
    Mehr habe ich nicht beizutragen

  337. Natürlich gewinnen wir. Was denn sonst?

  338. #Social
    Alle 11 Minuten öffne ich eine andere App. Ich ‘jodle’ jetzt!
    http://www.bento.de/gadgets/wi.....ert-12097/

  339. ZITAT:
    “#Social
    Alle 11 Minuten öffne ich eine andere App. Ich ‘jodle’ jetzt!
    http://www.bento.de/gadgets/wi.....ert-12097/

    Du bist noch an der Uni? Staun!

  340. Man lernt doch nie aus ;)

  341. Auch wieder wahr.

  342. Bento ist auch grandioser Schrott. Der Versuch des SPON, junge Leute mit Themen für junge Leute anzusprechen, was dann so was ergibt: “Ich junge Dame hab mit einer Frau geknutscht. Es war gar nicht so schlimm. Danach haben wir dann ein veganes Wurstbrot gegessen”,

  343. ZITAT:
    “Bento ist auch grandioser Schrott. Der Versuch des SPON, junge Leute mit Themen für junge Leute anzusprechen, was dann so was ergibt: “Ich junge Dame hab mit einer Frau geknutscht. Es war gar nicht so schlimm. Danach haben wir dann ein veganes Wurstbrot gegessen”,”

    Kenne die nicht und werde sie nach Deinen Ausführungen auch nicht kennenlernen. Den Verweis auf Spon kenne ich schon.

  344. ZITAT:
    “Bento ist auch grandioser Schrott. Der Versuch des SPON, junge Leute mit Themen für junge Leute anzusprechen, was dann so was ergibt: “Ich junge Dame hab mit einer Frau geknutscht. Es war gar nicht so schlimm. Danach haben wir dann ein veganes Wurstbrot gegessen”,”

    Ne, Schusch, das geht eher so:

    “Was ich als junge Dame mit einer reifen Frau erlebt habe, werdet ihr nicht glauben! Und 10 Dinge die Frauen mit veganen Würsten anstellen können! Bei Nummer 8 musste ich weinen! “

  345. ABB, ich sehe du verstehst clickbait. Sehr gut!

  346. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Was ich als junge Dame mit einer reifen Frau erlebt habe, werdet ihr nicht glauben! Und 10 Dinge die Frauen mit veganen Würsten anstellen können! Bei Nummer 8 musste ich weinen! “”

    Vegane Würste?

    Schmecken kacke. Und das, obwohl ich auch schon mal vegan gegessen habe.

  347. ABB, bist Du Dir sicher, dass Du nicht darunter die Ads “Auch empfohlen” angeklickt hast?

    Bento: Hab da grad mal reingeschaut:

    “FÜHLEN
    In Australien ziehen sich gerade viele Menschen aus – mitten in der Natur”

    Versteh ich nicht. Warum draußen machen, wenn man es auch zuhause kann?

  348. Habe keinen einzigen Kontakt bei WhatsAp. In meinem Telefon sind nur Nummern von Pizzabuden, Taxis und Nutten gespeichert.

    Gottlob bin ich ein durch und durch unsozialer Mensche. Quasi eine Datensackgasse und damit wertlos.

  349. Und GENAU so wird man SPITZENREITER SPITZENREITER
    HEY HEY

  350. Hey Murmel, ich wurde heute tatsächlich angefunkt, wann wir wieder auflegen. Ich konnte die Frage nicht beantworten.

  351. Stimmt – ich komme JETZT mit Terminabstimmungen auf Sie zu …

  352. Wahrscheinlich wollte er sich nur seinen Urlaub eintragen.

  353. Das witzige ist – Quelle: Versicherungsveranstaltung, an der ich teilnehmen musste/durfte – dass Krankenversicherer noch nicht einmal im Ansatz zu verheimlichen versuchen, dass “…. wir die über verschiedene FitnessApps und andere Kooperationspartner wichtige Erkenntnisse gewinnen, die wir mehr und mehr in die Risikobwerteung einfließen lassen …”

    Also Ihr Spacken: Immer schön das Joggingziel erreichen, nicht zu viel günstigen Wodka über die Payback Karte kaufen und bei Google nicht permanent nach legalen (hüstel) Drogen suchen.

  354. Mist. Alles umsonst mit meinem Waldlauf ohne Technik heute.

  355. Ins Beet oder ins Bett?
    Ich entscheide mich fürs Letztere.

  356. Lieblings-Experte zu allen Fragen rund um Sicherheit beim Fußball Rainer Wendt soll angeblich seine Pensionierung beantragt haben, also die aus dem Polizeidienst, den er eh seit längeren nicht mehr geschoben hat. Hält er jetzt die Klappe? Wahrscheinlich nicht.

  357. Ups. Stand ja schon in der FR. Sorry.

  358. ZITAT:
    ” dass “…. wir die über verschiedene FitnessApps und andere Kooperationspartner wichtige Erkenntnisse gewinnen, die wir mehr und mehr in die Risikobwerteung einfließen lassen …”

    Rate dazu, sich unbedingt den 10.000-Meter-Landesmeister zum Freund zu machen und ihm das Gerät mit der App beim Training regelmäßig mitzugeben.

  359. Ich glaub, ich werd eher dabei krank, irgendwelche Vorgaben erfüllen zu müssen.

    Lauf ich lieber entspannt und lustvoll einfach so durch den Wald und trink danach einen isotonischen Abbel mit Vitaminen.

  360. Zur Bestätigung meiner These, dass es den Leuten völlig egal ist, ob “frei” über ihren Verein berichtet wird, dies hier
    https://pbs.twimg.com/media/C6.....name=large
    Man achte auf die Bewertungen.

    Insofern nehme ich das mit den “in zehn Jahren gibt es keine freie Berichterstattung mehr” zurück. Das geht schneller. Und wir tanzen dazu.

  361. Dann muss es uns ja auch nicht mehr interessieren. Oder mich nicht. Das “irgendwann interessiert es mich nicht mehr” erzähl ich so seit etwa 15 Jahren, irgendwann sind aber meine Froschschenkel auch gar.

    Wenn die Leute belogen werden wollen, es wollen anscheinend viele, von mir aus, Von mir aus hier, beim Fußball. Hier hat man zumindest noch 90 Minuten Wahrheit auf dem Platz.

    Woanders ist es mir nicht so egal. Hier ist es nur Fußball. Für mich mittlerweile fast nur noch Fußball.

  362. 18x Daumen hoch? Alles naive und gestrige Träumer, aber diese Minderheit bekommen wir auch noch klein.
    Erinnert an die Reaktionen im Forum der AG unserer Herzen, da werden kritische FR-Artikel auch als persönliche Angriffe gewertet. Wobei kritisch relativ ist, es reicht auch wenn mal nicht jubelnd und positiv geschrieben wird.
    Aber vielleicht überschätzen wir es auch nur und nehmen einige wenige Lautsprecher als Indiz für eine Mehrheit, die es so nicht gibt?
    Wahrscheinlich ist es der Mehrheit aber auch schlicht wumpe ob und wie berichtet wird, hauptsache für umme.

  363. Auch wieder wahr. Es ist nur Fußball. Schönes Statement.

  364. Stichwort “umme”:
    FR+ / laterpay gibt es seit Mitte Februar nicht mehr auf fr.de?

  365. Laterpay muss ins neue System erst noch integriert werden.

  366. Schusch, ja es ist nur Fußball.
    Und woanders nur Regionalberichterstattung, oder andere, kleine Dinge. Nur wo die Grenze ziehen?
    Klar ist der Politikteil wichtiger, d’accord. Aber es bleibt nicht beim Fußball.

  367. ZITAT:
    “Auch wieder wahr. Es ist nur Fußball. Schönes Statement.”

    Und das von mir.

    @ Laie: Das ist keine Aufgabe. Ganz im Gegenteil. Wir selbst müssen wieder politischer werden, aktiver. Und da ist es im lokalen effizienter. Da kannst du den Leuten noch wirklich auf die Füße treten, die begegnen Dir täglich uff der Gass. Wenn ich ständig immer aktiv gegen alles schlimme in der Welt bin, habe ich ich selbst kein Leben mehr für mich.

  368. Kein Thema schusch, ich schätze wir ticken da sehr ähnlich.

  369. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “Was ich als junge Dame mit einer reifen Frau erlebt habe, werdet ihr nicht glauben! Und 10 Dinge die Frauen mit veganen Würsten anstellen können! Bei Nummer 8 musste ich weinen! “”

    Vegane Würste?

    Schmecken kacke. Und das, obwohl ich auch schon mal vegan gegessen habe.”

    http://www.bento.de/gefuehle/l.....n-1172116/