Der nächste schwere Gegner Wissenswertes zu Hannover

Herr Schaaf und Herr Hübner wollen jetzt in Hannover was holen. Foto: Stefan Krieger.
Herr Schaaf und Herr Hübner wollen jetzt in Hannover was holen. Foto: Stefan Krieger.

Es steht an: Ein Bundesligaspiel in Hannover. Ob es der geneigte Fan der Frankfurter Eintracht jetzt will oder nicht. Spielt alles keine Rolle. Der November hat dann, am Samstag, also mogen, begonnen. Kalendarisch. Der Goldenen Oktober ist ja schon länger vorbei.

Der letzte Bundesligasieg in Hannover ist schon ein paar Tage her. Am 14. November (sic!) 1987 war es, als die Hessen unter Karl Heinz Feldkamp ihren letzten Sieg an der Leine (vgl. auch: Scorpions, The und “zieh”) holen konnten. Die noch nicht ganz so Alten werden sich erinnern. 2:1 haben wir die Roten damals aus der eigenen Hütte gefegt.

In den letzten neun Auftritten in Hannover sprangen für die Hessen nur drei Punkte und vier Tore heraus. Zudem gewannen sie nur eins der letzten sieben Duelle. Die letzten beiden Ligaspiele verloren die Frankfurter mit insgesamt acht Gegentoren, und seit dem 1:0 gegen Freiburg zum Saisonauftakt gelang ihnen kein zu Null mehr. Die Eintracht erzielte die meisten Kopfballtreffer (fünf) und hält mit ihren sechs Gegentoren in der Viertelstunde vor der Pause einen weiteren Liga-Höchstwert. Hannover schoss mit nur sechs die zweitwenigsten Tore aller Klubs und traf in den letzten sechs Runden nur einmal aus dem Spiel heraus. Von ihren letzten sieben Heimspielen verloren die Niedersachsen aber nur das gegen Gladbach (0:3 am 18. Oktober). Die 96er sind der einzige Klub, in dessen Spielen es weder ein Jokertor noch einen Elfmeter gab.

Fakten

Vergangene Saison: 2:0 und 3:2
Die Duelle in Zahlen: Heimbilanz: 13 S, 7 U, 3 N – 39:22 Tore – Gesamtbilanz: 18 S, 15 U, 13 N – 70:67 Tore
Letzter Heimsieg: 2:0 am 1.12.13 -Letzte Heimniederlage: 1:2 am 14.11.87
Letzte Elfmeter: 96 (8/3): Tarnat am 14.10.06 (Pröll hält)- Eintracht (5/3): Skela am 6.12.03
Letzter Platzverweis: 96 (1): Pinto am 12.4.08 – Eintracht: (2): Teber und Franz am 13.3.10
Aktuelle 96-Schützen gegen Frankfurt: Andreasen (2), Schulz (2), Schlaudraff, Stindl
Eintracht-Schützen gegen Hannover: Valdez (7), Meier (4), Lanig (3), Madlung (2), Rosenthal (2), Russ (2), Chandler, Hasebe

So. Brötchen gibt’s dann morgen.

Schlagworte:

221 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Hannover. Scheiss Stadt, scheiss Verein, scheiss Präsident, scheiss Mannschaft, scheiss Trainer. Daraus folgt – scheiss Ergebnis.

  2. Interessante Statistik. Aber nicht mehr und nicht weniger. Spiele gegen H96 sind immer furchtbar anzusehen und i.d.R. wenig erfolgreich für die Adlerträger. Aber die Vergangenheit hat null Aussagekraft zum bevorstehenden Spiel. Ah, doch. Das H96 nur 6 Tore geschossen hat macht Hoffnung. Auch wenn es der Eine oder Andere nicht nachvollzuiehen kann. Ich glaube mit einer weiteren kleinen Leistungssteigerung zum Mittwoch sind wir nicht chancenlos. Hoffe auf AM und BA. Vielleicht gibt es ja eine bessere Lösung für die Außenverteidigerpositionen und ein deutlich kompakteres Mittelfeld. Das ist der Schlüssel für die “0” hinten. Vorne kann ja momentan immer etwas gehen, auch wenn es wenig spielerisch gewollt aussieht. Das ist meine Hoffnung. Zu erwarten ist wahrscheinlich eher ein 1:0 für Hannover, durch einen unberechtigten Handelfmeter und ein Abseitstor kurz vor Schluss.

  3. Spricht ja alles (fast) für die Eintracht.

    Auswärtsunentschiedensieg

  4. Morsche.

    Interessante diskussion da gestern Abend noch über die Trainingssteuerung.

    Bin mal auf die Auf- und Einstellung morgen gespannt. Dieter wird uns sicher bald die Aufstellung aus dem Videotext zur Verfügung stellen, dann wissen wir immerhin schonmal wie Schaaf spielen wird…

  5. @Jim Knopf: Schöner Vergleich, das mit dem Autofahren.

  6. Die Eintracht hat zuletzt sub omni canone gespielt. Es kann sich also jder seinen Reim machen, wie das
    Spiel ausgeht!

  7. ZITAT:
    “Hannover. Scheiss Stadt, scheiss Verein, scheiss Präsident, scheiss Mannschaft, scheiss Trainer. Daraus folgt – scheiss Ergebnis.”

    Selten, dass ich mit einem Österreicher einer Meinung bin. Aber “Nichts ist doofer als Hannover”. Was sich da aus Politik und Wirtschaft in den letzten Jahren an unserem Land vergehen durfte, als wäre die Gesellschaft ein Selbstbedienungsladen. Und dieses charakterlose und langweilige Hochdeutsch haben wir denen auch zu verdanken.

  8. “Das H96 nur 6 Tore geschossen hat macht Hoffnung.”

    Dann wird es ja Zeit, dass sie gegen uns ran dürfen.

  9. Bitte, bitte, gewinnt, liebe Frankfurter. Ich kann mein Gejammer nicht mehr hören

  10. Ich denke ja, es gibt noch so einige Aufstellungen, die noch nicht ausprobiert wurden.

    Chandler-Anderson-Madlung-Oczipka
    Ignovksi-Russ-Medojevic-Hasebe
    Aigner-Meier

    Das sollte eigentlich für die notwendige Kompaktheit sorgen….:^°

  11. Das wäre dann ja ein 2:0….
    Wir sollten aufpassen, dass wir nicht einen Schuldigen suchen außerhalb der sportlich Verantwortlichen.M.E. ist Schaaf derjenige. Im ZDF Sportstudio hat er damals ja zugegeben, dass es für das eheliche Zusammenleben besser war, sich nochmal einen Job zu suchen und so ist er, von dem ich nicht glaube, dass er die jungen Spieler noch erreicht, und der mir nach wie vor wie ein Zugeloster, will sagen Fremdkörper, vorkommt, derjenige, der diese Audtritte der Mannschaft zu verantworten hat.

  12. Okay, dann stelle ich meine Frage noch mal an dieser Stelle (bezieht sich auf das HIER) …

    ZITAT:
    “Na am Training!”

    Aha … danke! Und woran genau? An der Dauer? Oder daran, dass Schaaf nicht neben dem Platz, sondern mitten unter seinen Jungs steht, beobachtet und Anweisungen gibt? Oder erkennt man es daran, dass er die Hütchen mitunter höchstselbst aufstellt bzw. einsammelt?

  13. oh jeh – oh jeh
    wenn sich ein Trainer in den Medien massiv über die eigene Mannschaft beschwert stimmt was nicht.
    und dabei will er weitermachen (ja wie?) wie bisher ……
    Ist das bereits seine “innere Kündigung” und bettelt er um seinen Abschied?
    Oder fällt ihm tatsächlich nichts ein (oder er hatte von Anfang an für diese Mannschaft keine Plan?)
    dann wäre es an den Verantwortlichen jetzt sofort die Reißleine zu ziehen ….

  14. Wir werden selbstverständlich wie immer der willkommene Aufbaugegner für Hannover sein. Außer, es kommt dieses Mal ausnahmsweise anders.

  15. 1987 also! Haben gestern Abend im Museum noch uberlegt, ob wir überhaupt mal dort gewonnen haben.
    Also dann werde ich mir mal am Samstag ein paar Spirituosen bereit stellen.

  16. ZITAT:
    “Bitte, bitte, gewinnt, liebe Frankfurter. Ich kann mein Gejammer nicht mehr hören”

    Sehr gut :-)

    Hier übrigens die Schuhe von Lajos:

    http://www.beveswelt.de/?p=793.....9

  17. Ich bin siegesgewiss weil ich jedes mal siegesgewiss bin. Alle paar Wochen hatte ich dann irgendwie Recht.

  18. Mein verspäteter Beitrag zur Trainingsdiskussion – wer will schon über die langweiligste Stadt des Universums sprechen?

    Mir gehen Vorgesetzte, die mir permanent mit albernem Scheiß – wie z.B., wo ich mein Mousepad hinzulegen habe – tierisch auf die Nerven. Das Resultat ist das Einstellen des selbständigen Denkens.

    Wenn man Menschen wir Kinder behandelt, werden sie sich wie Kinder verhalten.

    Ggf. sind sie auch deswegen nicht in der Lage, abhängig vom Spielverlauf SELBST zu entscheiden, dass sie den Kollegen Rechtsverteiduger unterstützen müssen.

    Veh ist im ersten Jahr aufgestiegen und wurde im zweiten Jahr 6. – und das mit seinen mutmaßlichen Defiziten im Trainingsbereich. Das ist doch höchst seltsam, oder?

    Ist Schaaf jetzt der akribische Arbeiter, der der Mannschaft verloren gegangene Skills beibringt – über die wir uns dann z.B. in einer erfolgreichen Rückrunde freuen. Oder verkörpert Schaaf den Typus des alles an sich reißenden Micromanagers, der seinen Spielern die Luft für eigene Motivation und Innovation nimmt – und sie schlicht und ergreifend tierisch nervt?

    Ich erwarte Antworten.

  19. ZITAT:
    “Ich erwarte Antworten.”

    ABB, dann ruf ihn halt an.

  20. ZITAT:
    “Bitte, bitte, gewinnt, liebe Frankfurter. Ich kann mein Gejammer nicht mehr hören”

    Nicht nur Deins :p

  21. Der Mann ist leider in seiner rosa Balkenmäherwelt gefangen. Traurig.

  22. ZITAT:
    “Kilchenstein kommentiert.

    http://www.fr-online.de/eintra.....easer.html

    Der liest hier mit. Lächerlich.

  23. KIL fordert die Demission des VV. Peinlicher Anbiederer an den blog.

  24. und, um dem Watz zuvorzukommen – natürlich macht er das, ganz investigativer Journalist der er ist, nicht expressis verbis.

  25. Schlimm, ganz schlimm.

  26. Dann solls doch der Kilchenstein machen, der miese Beserwessi. Meine Meinung.

  27. Barvo, Kärber. Endlich mal ein Vorschlag mit Substanz.

  28. Achja – warum sollte denn der Bamba um Himmelswillen nicht spielen können?

  29. weil er verletzt ist, du Vollexperte

  30. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Kilchenstein kommentiert.

    http://www.fr-online.de/eintra.....easer.html

    Der liest hier mit. Lächerlich.”

    Und gleich unter dem Artikel eine Anzeige: “Die sieben finstersten Verschwörungstheorien”. Gefällt mir.

  31. ZITAT:
    “…Ich erwarte Antworten.”

    Murmel, Du kannst nicht von einem gebildeten, lebensweisen und in Erfahrung ergrauten gestandenen Mann auf diese von an Autismus grenzender Fachidiotie geprägte menschliche Rennmaschinen schliessen. Fußballer brauchen klare Vorgaben: “Wenn Freistoß auf halblinks, dann genau da hin stellen, bei Ausführung renn 10 Schritte vor, dann spring hoch, dann Kopfball.” Du kannst nicht von Geistesgrößen wie Reuß oder Götze Selbständigkeit erwarten. Hast Du die mal reden gehört? Weit Du, was die für Musik hören? Wie die aussehen? Und dann selbständig denken? Nä.

  32. 34 – und was ist mit dem Instinkt. Instinktfußballer. Mag sein, dass ein Reuss an einem schlchten Tag seinen Namen nicht schreiben kann aber sein Instinkt flüstert ihm Weltklasseleistungen ein.

  33. ZITAT:
    “Veh ist im ersten Jahr aufgestiegen und wurde im zweiten Jahr 6. – und das mit seinen mutmaßlichen Defiziten im Trainingsbereich. Das ist doch höchst seltsam, oder?

    […]

    Ich erwarte Antworten.”

    Das ist einfach:
    Aufstieg dank einer individuell schlichtweg besser besetzten Mannschaft aufgrund der Schwächephase von der Schwalben-Tuna nach Hause gestolpert.

    6. Platz: “Zufällig” Trapp, Rode, Schwegler, Aigner, Meier, Jung in Top-, dazu Inui, Okapi in nie mehr erreichter Form unterwegs. Nach den Rauschwochen am Anfang nur dank der Schwäche der anderen ins Ziel gestolpert. Von den “Säulen des Erfolgs” sind inzwischen 3 weg, 1 1/2 verletzt und 1 1/2 von einer Verletzung/Angeschlagenheit in die nächste unterwegs. Im Vergleich zu der Mannschaft, die zu Anfang in die hohen Gefilde der Liga gestürmt ist, ist so viel nicht mehr übrig. Als zumindest Trapp wieder in Form, Inui halbwegs auf Buli-Niveau, Meier halbwegs fit und Iggy & HaseBe zumindest ansatzweise das Niveau von Rode/Schwegler & Jung erreichten, hat die Truppe immerhin ordentlich gepunktet. Das war aber nicht schön genug…

  34. ZITAT:
    “weil er verletzt ist, du Vollexperte”

    Davon hat mir keiner was gesagt. Wie was wann wo?

  35. Der Optimismus hier ist ja kaum zu ertragen.

  36. ZITAT:
    “34 – und was ist mit dem Instinkt. Instinktfußballer. Mag sein, dass ein Reuss an einem schlchten Tag seinen Namen nicht schreiben kann”

    Fakt: Du kannst seinen Namen nicht schreiben.

  37. 33 – ah, Gandalf der Graue grinst mal wieder aus seiner Zeitschleife raus.

  38. ZITAT:
    “@Jim Knopf: Schöner Vergleich, das mit dem Autofahren.”

    Yep. Wenn auch eben (erst) gelesen (#395).
    Wenn dann noch zum verinnerlichten Automatismus neumodisches Teufelswerk hinzukommt (zB Handybimmeln, Navi-Geblöke, trötender Spurhalte-Assistent, blinkende Tankanzeige etc.) aka “nicht mehr fallenlassen”, “Ball-Wiedereroberung bis man merkt, dass das nicht klappt”, “bankenturmhohe Erwartungen”, “tiefe Außen nee doch weiter vorne” etc. PLUS die verletzten Korsettstangen …..
    dann hat man einen Hühnerhaufen in rot-schwarz.

    Problemlösung? Geht’s raus, spielt Fußball? Dürfte in der BuLi-Realität nicht ganz so zielführend sein.

    Eine Dreier-Abwehrkette hatte ich erstmals beim FCBäh auswärts bestaunt, auch, weil’s gnadenlos schiefging (3:0, Januar 2014). Sollte man es dehalb hier nachmachen?

    Wenn keine Linienflitzer (mehr) da sind, müssen halt die Langhölzer ran. Müsste halt im OM jemand stehen, der damit was anzufangen weiß und nicht erst bei Ballbesitz überlegt “Und was passiert jetzt?”.

    Es dürfte bekannt sein, auf welcher Position jeder einzelne Spieler seine persönlichen Vorlieben und Stärken sieht. Dem gegenüber dürfte bekannt sein, auf welcher Position wiederum das Trainerteam eben diese Stärken der einzelnen Spieler sieht. Komplett unabhängig von den Vorlieben der Spieler selbst.
    Daneben gestellt (als Anforderungsprofil für den nächsten “Gegner”) ergeben sich Baustellen (“Löcher”) und Notwendigkeiten des Rumpfkaders. Dürfte ein aufschlussreiches Bild ergeben. Ob es eine sinnvolle Aufstellung ergeben würde? Mehr als 1 Fragezeichen.

    Aber solange diese Mannschaft sich selbst ein Fragezeichen ist, wundere ich mich über (fast) nix mehr. Dann bleibt’s auf’m Platz gruselig. Wäre überraschend, wenn für den SGE-Anhänger die Gruselzeit um Halloween vorbei wäre (oder wenigstens eine Auszeit nimmt).

    P.S.: Danke für den aufschlussreichen Trainingsbericht @uaa.

  39. ZITAT:
    “Davon hat mir keiner was gesagt. Wie was wann wo?”

    Wärste halt ans Telefon gegangen.

  40. ZITAT:
    “ZITAT:
    “34 – und was ist mit dem Instinkt. Instinktfußballer. Mag sein, dass ein Reuss an einem schlchten Tag seinen Namen nicht schreiben kann”

    Fakt: Du kannst seinen Namen nicht schreiben.”

    Siehste – ich bin ja auch Instrinktblogger. Beweis erbracht.

  41. bertifux – ne, das glaube ich nicht. Trotz guter Mannschaft brauchts einen guten Trainer zum Aufstieg.

    Und mit NUR Glück wirste nicht 6er; und wenn eine Reihe der Spieler zeitweise über Form agiert haben, hat auch das einen Grund.

  42. Könnten mal wieder Raute spielen, jetzt wo wir einen 10er haben ^^

    ……………..Wiedwald
    Iggy Bamba Madlung Chandler
    ………………Hasebe
    …Madojevic…….. Flum/ Russ
    …………….Stendera
    …………Meier Aigner

  43. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Davon hat mir keiner was gesagt. Wie was wann wo?”

    Wärste halt ans Telefon gegangen.”

    Nicht in der Eiszapfensaison.

  44. Dass Fußballer – Stopp – ich sage mal, Profisportler……im Anforderungsprofil nicht “überdurchschnittlicher IQ” stehen haben, ist doch hinlänglich bekannt. Aber gerade beim Fußball bedarf es – wie bereits oben kurz angesprochen – anderer Qualitäten. Im Gegenteil: überdurchschnittliche Intelligenz kann gerade dem Fußballer schaden. -> Rosenthal.

    Und gerade in dieser Personalie habe ich meine eigene Theorie, aber die behalte ich für mich.

    Ansonsten hätte ich hier noch ein Angebot:

    Chandler – Anderson, Russ – Oczipka
    Aigner – Medojevic – Hasebe – Flum
    Meier – Kadlec

  45. Flum ist wieder fit?

  46. weltexklusiv die Aufstellung für das Spiel in Hannover (zumindest so, wie sie der hr in seinem Videotext orakelt):

    Wiedwald
    Ignjovski, Madlung, Anderson, Oczipka
    Russ, Medojevic
    Aigner, Hasebe, Stendera
    Meier

  47. Und wo ist Flum?

  48. nach Vergleich einiger Videotexte (hr, sat1, rtl, sport.1) komme ich zu dem Schluss, dass die alle voneinander abschreiben (vermutlich vom hr), da alle die gleiche “vorrausichtliche Aufstellung” darbieten.

  49. ZITAT:
    “Hannover. Scheiss Stadt, scheiss Verein, scheiss Präsident, scheiss Mannschaft, scheiss Trainer. Daraus folgt – scheiss Ergebnis.”

    Also, ich finde die Stadt Hannover irgendwie….punkig. So völlig anders als das reiche und schnödelige Frankfurt am Taunus. Aber für die schnöseligen Hannoverander gibt es ja die prunkvollen Herrenhäuser Gärten inkl. Feuerwerksweltmeisterschaft.

    Da war nun soviel “scheiss” in Deiner Aufzählung , dass ich aus Prinzip die Scheisse wegwische und ein sauberes Ergenbis erwarte. So ein novemberkühles 0:0.

  50. Oh, war doch nur eine Vorsichtsmaßnahme, seine Auswechslung vor einigen Wochen, bei diesem Privatkick, oder?
    Oder existiert in diesem Profikader irgendeine myteriöse Seuche, die Spieler über Wochen ausfallen lässt?
    Diverse Langzeitverletzte, dauernd irgendwer mit muskulären Problemen, Kniereizungen, etc.

  51. ZITAT:
    “Und wo ist Flum?”

    “Noch nicht bei 100%”

  52. ZITAT:
    “34 – und was ist mit dem Instinkt. Instinktfußballer. Mag sein, dass ein Reuss an einem schlchten Tag seinen Namen nicht schreiben kann aber sein Instinkt flüstert ihm Weltklasseleistungen ein.”

    Falls es so was wie Instinkt gibt, ist der eh nicht trainierbar. Ich halte aber sogenannte Instinkthandlung für ein unbewußtes Abrufen erlernter Automatismen.

  53. Hat die Eintracht den Mut bis zur Winterpause zu warten, um die Reißleine zu ziehen?
    Uns fehlen starke Persönlichkeiten auf dem Rasen. Russ z.B ist keine! gleiches Gejammer wie in der Tasmanen Saison. in 10 Jahren spricht keine Sau mehr von Ihm! im Gegensatz zu Grabi der überall verewigt ist, sei es in der “Vereinshymne” , U-Bahn oder in der DFB Zentrale. Dr. Hammer hat es mal angeprangert: der heutigen Generation fehlt der Respekt , ex- Spielern gegenüber(bei denen war es ganz anders, seiner Meinung nach).
    Ein eventueller Rauswurf von Schaaf samt Friends, würde Millionen kosten. Die Frage ist: Was besser ist, Verstärkung für 3-5 Millionen im Winter holen, oder den Trainerstab nach Norderney zu schicken? Ich weiss es nicht…

  54. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Falls es so was wie Instinkt gibt, ist der eh nicht trainierbar. Ich halte aber sogenannte Instinkthandlung für ein unbewußtes Abrufen erlernter Automatismen.”

    Das ist die Beschreibung für eine “Reaktion” als Abgrenzung zum “Reflex”.

  55. ZITAT:
    “bertifux – ne, das glaube ich nicht. Trotz guter Mannschaft brauchts einen guten Trainer zum Aufstieg.

    Und mit NUR Glück wirste nicht 6er; und wenn eine Reihe der Spieler zeitweise über Form agiert haben, hat auch das einen Grund.”

    Natürlich kann man nicht ganz blind sein, wenn man diese Erfolge mit seiner Mannschaft erzielt. Keine Frage.
    Aber, dass eine Reihe der Spieler (Inui, Okapi) üer Form agiert haben, mag einen Grund haben, nur kennt ihn keiner. Auch nicht der MT1. Sonst hätte er zumindest in den restlichen 1 1/2 Jahren die beiden wieder ansatzweise hinbekommen,oder? Btw. die fantastischen 51 Punkte hätten letzte Saison in der Tabelle Platz9 bedeutet. Respektabel… ohne den Lauf zu Beginng 35 Punkte in 28 Spielen (=1,25 Pkt/Spiel) ist auch weniger als derzeit unter Schaaf (1,33 Pkt./Spiel).

  56. ZITAT:
    “nach Vergleich einiger Videotexte (hr, sat1, rtl, sport.1) komme ich zu dem Schluss, dass die alle voneinander abschreiben (vermutlich vom hr), da alle die gleiche “vorrausichtliche Aufstellung” darbieten.”

    Bevors nicht im kicker steht glaube ich nichts.

  57. ZITAT:
    “Aber für die schnöseligen Hannoverander gibt es ja die prunkvollen Herrenhäuser Gärten inkl. Feuerwerksweltmeisterschaft.”

    durfte mal ne Zeitlang da oben zubringen, und habe mir dann das mal gegönnt (irgendwelche Franzosen waren dran). Gross-ar-tig. Seitdem schaue ich mir kein handesübliches Feuerwerk mehr an, sowas wirkt nur noch verzweifelt amateurhaft und sinnlos bemüht.

  58. ZITAT:
    “ZITAT:
    “nach Vergleich einiger Videotexte (hr, sat1, rtl, sport.1) komme ich zu dem Schluss, dass die alle voneinander abschreiben (vermutlich vom hr), da alle die gleiche “vorrausichtliche Aufstellung” darbieten.”

    Bevors nicht im kicker steht glaube ich nichts.”

    im kicker steht genau das Gleiche. Alle schreiben vom hr ab.

  59. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Aber für die schnöseligen Hannoverander gibt es ja die prunkvollen Herrenhäuser Gärten inkl. Feuerwerksweltmeisterschaft.”

    durfte mal ne Zeitlang da oben zubringen, und habe mir dann das mal gegönnt (irgendwelche Franzosen waren dran). Gross-ar-tig. Seitdem schaue ich mir kein handesübliches Feuerwerk mehr an, sowas wirkt nur noch verzweifelt amateurhaft und sinnlos bemüht.”

    Dann sind handelsübliche Feuerwerke also für dich, wie für den Deutschen der österreichische Profifußball? Nachvollziehbar!

  60. Nur der Kilchenstein schreibt hier ab.

  61. Und da ersetzt der Redaktionspraktikant aus der letzten Aufstelliung einfach Gesperrte/Verletzte durch Rekonvaleszenten….

  62. ZITAT:
    “Und da ersetzt der Redaktionspraktikant aus der letzten Aufstelliung einfach Gesperrte/Verletzte durch Rekonvaleszenten….”

    Womit er sich als Experte zu Scholl stellen kann.

  63. Der hr ist der FC Baxern der Eintrachtaufstellungsprognose.

  64. A propos Redaktionspraktikant beim HR, hat am Sonntag beim Marathon jemand gesehen, wie die den Markus Philipp live zu Arne Gabius geschaltet haben und er konnte nebenher radelnd mitm HR-Mikro in der Hand ganz aufgeregtberichten dass Arne Gabius läuft, ab und zu auf die Uhr schaut und eben auch mal was getrunken hat

    Das war wieder ein Erlebnis, wie es nur der HR schafft.

  65. ZITAT:
    “Dann sind handelsübliche Feuerwerke also für dich, wie für den Deutschen der österreichische Profifußball? Nachvollziehbar!”

    mein Gott, jetzt muss ich weinen wegen dieser bösartigen Respektlosigkeit

  66. Videotext. Gibt’s das echt noch? Wow.

  67. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Aber für die schnöseligen Hannoverander gibt es ja die prunkvollen Herrenhäuser Gärten inkl. Feuerwerksweltmeisterschaft.”

    durfte mal ne Zeitlang da oben zubringen, und habe mir dann das mal gegönnt (irgendwelche Franzosen waren dran). Gross-ar-tig. Seitdem schaue ich mir kein handesübliches Feuerwerk mehr an, sowas wirkt nur noch verzweifelt amateurhaft und sinnlos bemüht.”

    Richtig. Mit dem dazu passenden Getränken und ner Decke ist das unglaublich. Nur die Belgier hattten nicht mehr als fliegende Pommes zu bieten. Oder war da noch was anderes – bewussteintrübendes – dran schuld?

  68. Hannover: Feuerwerk der Emotionen.

  69. Es reicht, wenn man den Trainer nach Norderney schickt. Enter Schur oder 98er-Schuster.

  70. Es gibt also eine WM der Feuerwerker. Wahnsinn. Gibts auch eine WM der Schiffsschaukelbremser? Oder der Spaziergänger. Ich und Kilchenstein denken: Ja.

  71. Ich dachte, da kommen die ganzen Rocker her, aus diesem Hannover.

  72. 70 – mit einem hochdrehmomenten Getränk wird übrigens auch eine Hornhautentfernung zu einem kunterbunten Erlebnis.

    Mein Instinkt sagt mir inzwischen, dass Ereignisse, deren atemlose Beschreibung mit “Mit dem dazu passenden Getränken…” beginnt unfassbar fad sind.

  73. Gibt’s denn auch interessante Veranstaltungen ohne passende Getränke?

  74. Mahlzeit,

    ich denke, der Armin kann Menschen verzaubern. So wie hier Einige. Er ist ja auch sehr charmant. Wenn man seine Masche, i.e. die Witzeleien und das pseudosouveräne eitle Geschwafel dann durchschaut hat, geht er einem vermutlich ziemlich auf den Sack. Von dieser Sorte Vorgesetzter kenne ich mindestens ebenso viele wie Micromanager.

    Die haben sich halt eine Zeitrlang für ihn zerrissen und natürlich kann man dann 6. werden. V.a. wenn die Annern so scheiße spielen und sich gegenseitig die Punkte wegnehmen. Unter dem Darsteller hatten wir ja auch mal ne starke Hinrunde (in der Saison ohne Rückrunde). Das lässt ebenfalls vermuten, dass über Motivation sehr sehr viel geht.

    Irgendwann kommt halt immer der Absturz. war bisher bei allen Veh-Mannschaften so – früher oder später (vermute sogar, dass hängt direkt von der durchschnittlichen Intelligenz der Mannschaft ab). Achtung Binse: Langfristig geht es nur mit Fleiß und Akribie voran.

    Und noch eins zum Vergleich mit Auto fahren. Als ich das erste Mal mit nem Anhänger gefahren bin, habe ich wie er erste Mensch da rumrangiert. Mittlerweile klappt das schon besser und ich bin sicher, mit noch mehr Übung geht das genauso gut wie “normales” Autofahren. Dann werde ich mich echt verbessert haben.

  75. @77

    Ja aber dann wechselst du nicht regelmäßig Größe und Art des Anhängers, der Zugmaschine sondern fährst jedes Mal mti dem gleichen Auto und dem gleichen Anhänger. Dann kansnt du dich darauf einstellen und hast eine Lernkurve.

    Das ist ja genau das, was hier von uns mehrheitlich kritisiert wird.

  76. Stichwort “defensive Neuverpflichtungen im Winter” :

    http://www.transfermarkt.de/wo.....ews/177247

    Schweizer und gebürtiger Frankfurter, dazu noch von unserer Lieblings-Resterampe

  77. @78

    Sehr schöner Vergleich, gutes Argument (Lernkurve).

  78. ZITAT:
    “@77

    Ja aber dann wechselst du nicht regelmäßig Größe und Art des Anhängers, der Zugmaschine sondern fährst jedes Mal mti dem gleichen Auto und dem gleichen Anhänger. Dann kansnt du dich darauf einstellen und hast eine Lernkurve.

    Das ist ja genau das, was hier von uns mehrheitlich kritisiert wird.”

    Derzeit wird krititsiert, dass wir zu jedem Spiel die Systeme wechseln. (Ob diese Systeme immer die richtigen waren? Ich glaube ja nicht…) Bei Veh wurde kritisiert, dass er zunächst stur das 4-2-3-1 durchgezogen hat, nachdem er dann selbst merkte, dass das vielleicht ein bisschen wenig taktisches Repertoire ist und auf Raute umgestellt hat, wurde gemotzt, dass er das Erfolgssystem verlassen hat. Wie man´s macht…

    Gleichzeitig werden z.B. die M1 für ihre Systemtreue gelobt und der Tuchel herbeigewünscht. Dass die M1 unter Tuchel auch ständig Systemwechsel machten und teilweise sogar innerhalb eines Spiels 3 verschiedene Systeme spielten, ist taktisch herausragend ausgewieft und brilliant. Bei uns führt dies zu Verunsicherung.

  79. @bertifux [81]

    Dem letzten Satz kann ich zustimmen. Bleibt die Frage: Warum?

  80. @bertifux [81]
    Her Tuchel mag den Begriff des “Systems” gar nicht. Er sagt, dass seine Spieler “Aufgaben” hätten und er schaue, wie sie diese erfüllen und ob man dem Einzelnen sogar noch während des Spieles verbale Hilfestellungen geben oder gar Umstellungen vornehmen müsse. Welche “Systeme” sich dann dabei abbildeten, sie ihm schnurz.

  81. @81

    Wenn es klappt, das hat es in Mainz, ist es herausragend und brilliant. Es stur zu versuchen obwohl es nicht funktioniert und sich keinesfalls Besserung einstellt ist irgendwie nicht so schlau.

    Das Problem: Brillianz und Doofheit liegen im Leben eben eng beinander und sind ein schmaler Grat.

  82. ZITAT:
    “@bertifux [81]

    Dem letzten Satz kann ich zustimmen. Bleibt die Frage: Warum?”

    Vielleicht liefern die Ausführungen von uaa da eine Antwort. Stichwort: in puncto taktischer Ausbildung: Sauhaufen!

  83. ZITAT:
    “@bertifux [81]
    Her Tuchel mag den Begriff des “Systems” gar nicht. Er sagt, dass seine Spieler “Aufgaben” hätten und er schaue, wie sie diese erfüllen und ob man dem Einzelnen sogar noch während des Spieles verbale Hilfestellungen geben oder gar Umstellungen vornehmen müsse. Welche “Systeme” sich dann dabei abbildeten, sie ihm schnurz.”

    Jetzt nur mal so: Der Begriff “System” ist auch fließend. Und wirklich eindeutig ist das System doch recht selten. Zumal sich das System auch ständig irgendwie verschiebt. Ob da jetzt z.B. ein 3-5-2/5-3-2 oder ein 4-4-2/4-2-2-2, 4-1-4-1/4-3-3/4-2-3-1/4-4-1-1 oder was auch immer gerade herumturnt, ist auch eher situationsbedingt.

  84. ZITAT:
    “@77

    Ja aber dann wechselst du nicht regelmäßig Größe und Art des Anhängers, der Zugmaschine sondern fährst jedes Mal mti dem gleichen Auto und dem gleichen Anhänger. Dann kansnt du dich darauf einstellen und hast eine Lernkurve.”

    Dann bleiben wir doch im Bild. Ein echter Könner kann das mit jedem Boot und jedem Anhänger. So wie die meisten hier vermutlich auch mit jeder Art von Auto automatisiert fahren. Davon abgesehen könnte man auch argumentieren, dass die Lernkurve noch steiler ist, wenn die Reize wechseln.

    Wo wir wieder beim Thema sind: hängt halt vom Individuum ab, wie es schneller lernt. Mmn gibt es da kein Patentrezept.

    Fakt ist aber nach meinem bescheidenen Lehrerfahrungen in anderen Sportarten: wenn ich mein Bewegungsbild verbessern will, muss ich zunächst mein altes zerstören. D.h. immer erst durch ein Tal durch. Würde mich wundern, wenn das im Fußball anders wär.

  85. ZITAT:
    “@bertifux [81]
    Her Tuchel mag den Begriff des “Systems” gar nicht. Er sagt, dass seine Spieler “Aufgaben” hätten und er schaue, wie sie diese erfüllen und ob man dem Einzelnen sogar noch während des Spieles verbale Hilfestellungen geben oder gar Umstellungen vornehmen müsse. Welche “Systeme” sich dann dabei abbildeten, sie ihm schnurz.”

    Wenn’s dann der Schaaf sagt, hat er keinen Plan, weil er 53 und schon zu lange dabei ist.

  86. Ich glaube die Antwort auf diese Frage ist relativ einfach: Man darf und muss nicht alles verändern! das muss schrittweise gemacht werden, peu a peu.
    Kleine Kinder darf man auch nicht überfordern, sonst machen sie gar nix.
    Die Schaaf Taktik und Philosophie passt nicht zu uns. Wir haben uns über 3-5 Jahre über kurzpassspiel definiert.
    Wir haben Potenzial, keine Frage ,aber davon sieht man zu wenig.Ein System muss die Mannschaft stärken, nicht schwächen.

  87. Tach. Ich weiß nicht ob es hier schon thematisiert wurde, aber wäre es möglich eine Einstellung vorzunehmen das sich Links in einem neuen Fenster öffnen?

  88. ZITAT:
    “Tach. Ich weiß nicht ob es hier schon thematisiert wurde, aber wäre es möglich eine Einstellung vorzunehmen das sich Links in einem neuen Fenster öffnen?”

    Unterstütze den Antrag von Geschwister Stein!

  89. ZITAT:
    “Tach. Ich weiß nicht ob es hier schon thematisiert wurde, aber wäre es möglich eine Einstellung vorzunehmen das sich Links in einem neuen Fenster öffnen?”

    Klick einfach mit deinem Mausrad auf den Link, dann geht er in einem neuen Tab auf. Immer.

  90. ZITAT:
    “Tach. Ich weiß nicht ob es hier schon thematisiert wurde, aber wäre es möglich eine Einstellung vorzunehmen das sich Links in einem neuen Fenster öffnen?”

    So einfach nicht. Dazu müsste etwas installiert werden. Und das kann ich nicht.

  91. ZITAT:
    “Klick einfach mit deinem Mausrad auf den Link, dann geht er in einem neuen Tab auf. Immer.”

    Geht nicht auf dem Tablet. Mist.

  92. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Klick einfach mit deinem Mausrad auf den Link, dann geht er in einem neuen Tab auf. Immer.”

    Geht nicht auf dem Tablet. Mist.”

    Tablet ist ja auch so was von gestern.

  93. Ich hab’ wirklich kein Fachwissen, wie man ein Fußballmannschaft Ordnung und zusammenspielen lehrt und ob das als starres oder variables oder als gar kein System aufgefasst und bezeichnet werden soll. Ich sehe die bloß auf dem Platz rumrennen, so seit 30 Jahren. Manchmal rennen welche koordiniert vor und zurück, andere weniger oder gar nicht. Meist gewinnen die, die sich besser koordinieren. Manchmal auch nicht, vor allem, wenn der Gegner viel bessere Spieler hat oder der Schiri eingreift. Aber im Schnitt ist es absolut erstrebenswert, dass die möglichst abgestimmt zusammen spielen. Und genau daran fehlt es unsern.Da erwarte ich Besserung, weil ich weiß, dass es besser geht.

    Alles andere ist doch Spekulatius.

  94. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Da bringe ich das Killerargument: Wegen der VIELEN Verletzten.”

    Hehe, klar leuchtet ein. Da muss ich dann Hase B auf OM stellen, Stender auf LM, Meier in den Sturm, mit 2 Stürmern spielen, mit 4141, 442 mit flacher 4, 442 mit Raute, mit Dreierkette, die Offensivspieler vorne festtackern, die AV mal darf nur einer nach vorne, gegen Gladbach dann beide fast im Mittelfeld, mal 1 DM, mal 2 DM……ich könnte stundenlang die taktischen Verändeungen weiter aufzählen.

    Vielleicht ist Schaaf ein guter Trainer aber ein schlechter Coach?”

    Hör mal, mein lieber CE, deine Süffisanz in Verbindung mit deinen wilden Zahlenspielen ist nicht zielführend und belegt garnichts. Natürlich spielen die Verletzten eine Rolle: ich behaupte, daß zum Beispiel Hasebe nicht OM gespielt hätte (wenn er das überhaupt getan hat, ist ja nur deine Ansicht), wenn Meier gespielt hätte. Und Meier hätte gespielt, wäre er nicht verletzt gewesen, ist wohl glasklar. Dann aber Hasebe in völlig anderer Rolle, ist doch unstrittig, nicht wahr? Wie gesagt, ist nur EIN Beispiel, könnte man locker fortfahren.

    Durstewitz charakterisiert noch einmal den Eintracht-Fußball der Ära Armin Veh jedenfalls in ihrer besten Phase: ” .. mit viel Bauchgefühl, riskant, unberechenbar, ohne Netz und doppelten Boden.” Die neue Eintracht unter Schaaf solle dagegen “eher kopfgesteuert” sein. Zitat Kevin Trapp, man höre und staune: Wir bekommen viel mehr taktische Dinge vorgeschrieben”. Unter Bauchmensch Veh war das anscheinend etwas anders.

    Diese Durstewitz-Einlassung hat Tom gestern am späten Abend rausgekramt. Ich interpretiere, daß Veh null System hatte (wohl eine Formation 4-2-3-1, aber kein System), ließ nach Bauchgefühl spielen, alles nach vorn, turmhoch stehend, alles nach hinten, ohne Netz und doppelten Boden, also ohne jedwede Absicherung, wie die wilden Kerle. Veh war es wurscht, ob es gegen Leverkusen oder Braunschweig ging, ob man auswärts oder zuhause spielte. Als das von der Gegnerschaft nach sechs Spielen erkannt war, war es zunehmend vorbei mit der Herrlichkeit, eine neue “Taktik” war er nicht in der Lage zu implementieren.

    Das will Schaaf anders machen, eben wie ein richtiger Trainer. Er will mit seiner Mannschaft taktisch flexibel sein, will auf den jeweils anstehenden Gegner mit seinen Stärken und Schwächen einstellen, Stichwort Gegneranalyse, und, wichtig, will selbst nicht einfachst auszurechnen sein.
    Kannst du zustimmen, daß ein solchartiges Trainerkonzept heutzutage normal und basic ist, daß ein halbwegs ausgebildeter Trainer nach diesen Standards arbeitet? Und, Schlußfolgerung, daß daraus pro Spieltag durchaus andere Formationen und Systeme resultieren können, sogar sollten?

    Schaaf macht ganz gewiß Fehler. Möglicherweise ist er zu ungeduldig. Erinnert mich teilweise an Daum, der ebenfalls Dinge von der Mannschaft verlangt hatte, die sie nicht konnte, die überfordert war, weil sie von einem derart niedrigen Level in punkto Taktik und Kondition kam, den man als “normaler” Buli-Trainer nicht vermuten konnte. Damit landen wir wieder bei der Qualität der Spieler, bzw bei ihrer Ausbildung hier oder ihren ehemaligen Vereinen. Ich weiß, viele Nummern zu groß, aber: warum kommt Alonso zu den Bayern und spielt das so easy, hat überhaupt keinerlei Probleme? Eben, die erstklassige taktische Ausbildung.

    Hilft alles nix, die Eintracht hat sich an diesen Trainer gebunden. Da muß sie wohl auf Gedeih und Verderb durch und hoffen, daß es gutgeht. Wäre auch in etwa die Erwartung, die viele vor der Saison lediglich hatten. Inklusve die Verantwortlichen. Nutzt nix, gemeinsam mit Kilchenstein ‘Schaaf raus’ zu postulieren. Kann man sich vorstellen, wieviel Schaaf und seine drei Co-Trainer kosten würden? Und wer sollte diese Maßnahme ernsthaft ins Kalkül ziehen? Unsere Entscheider? Who?

  95. Flum und Lanig verletzt, Bamba noch offen.

  96. Lanig auch? Und was ist eigentlich mit Rosenthal? Lebt der überhaupt noch?

  97. Lanig…. oh my god. Das fällt das stabile Mannschaftsgefüg vollends auseinander.

  98. ZITAT:
    “Ich dachte, da kommen die ganzen Rocker her, aus diesem Hannover.”

    Zumindest gibt’s da richtig gute Gitarrenbauer, u.A.:
    http://www.rockinger.com/

    Ansonsten aber nur Altrocker, die höchstens der CE noch kennen könnte….

  99. Langsam wirds eng auf 6/IV….

    Rosenthal? Gute Frage. Irgendwas war da.

  100. @ uaa
    Letztlich läuft Dein Beitrag darauf hinaus, dass unsere zumindest derzeit kollektiv Mannschaft zu blöd (bzw. zu schlecht ausgebildet) ist für anspruchsvollen Fußball. Das fällt mir schwer zu glauben, bei dieser aus unterschiedlichen Quellen zusamengebauten Truppe von Berufsfußballern.

    Alles, was Du in der Theorie schreibst, ist sehr plausibel. Allein: Die Praxis auf dem Felde zeigt mir ein anderes Bild. Was werde ich jubeln, falls alles sich bessert! Aber bis dahin sage ich,was ich sehe: Eine nicht gut eingestellte Truppe.

  101. Ohne genaues zu der Verletzung von Lanig zu wissen: Darf man so langsam mal die Frage stellen, was da bei uns eigentlich los ist?

  102. Diese “voraussichtlichen Aufstellungen” sind einfach die Aufstellungen vom Gladbach-Spiel. Bislang hat Schaaf aber immer was verändert (personell, systemtechnisch). Wird also auch diesmal so sein.

  103. Naja, das kennt man ja. Wenn’s nicht läuft, lassen sich alle krankschreiben.

  104. ZITAT:
    “@ uaa
    Letztlich läuft Dein Beitrag darauf hinaus, dass unsere zumindest derzeit kollektiv Mannschaft zu blöd (bzw. zu schlecht ausgebildet) ist für anspruchsvollen Fußball. Das fällt mir schwer zu glauben, bei dieser aus unterschiedlichen Quellen zusamengebauten Truppe von Berufsfußballern.

    Alles, was Du in der Theorie schreibst, ist sehr plausibel. Allein: Die Praxis auf dem Felde zeigt mir ein anderes Bild. Was werde ich jubeln, falls alles sich bessert! Aber bis dahin sage ich,was ich sehe: Eine nicht gut eingestellte Truppe.”

    Danke, so isses. Im Übrigen lieber uaa bin ich nicht süffisant sondern stinksauer über das Gerumpel auf dem Platz. Und da scheint mir Schaaf die Spieler sichtlich zu überfordern. Ob das daran liegt, dass die Spieler zu blöd sind oder Schaaf zu viel verlangt ist mir dabei völlig wurscht.

    Last but not least, wenn Meier verletzt ist, soll er halt Tannenbaum spielen lassen, können die beiden äußeren DM zugleich die überforderten AV unterstützen. In jedem Fall ist es nicht zielführend Hase B vorne rumturnen zu lassen.

  105. ZITAT:
    “Lanig auch? Und was ist eigentlich mit Rosenthal? Lebt der überhaupt noch?”

    ach stimmt den gibts ja auch noch, ist aber irrelevant, der wird sich hier nicht mehr durchsetzen, Kaiserslautern übernehmen sie !

  106. Ok. Lanig hat “Magen”.

  107. ZITAT:
    “Diese “voraussichtlichen Aufstellungen” sind einfach die Aufstellungen vom Gladbach-Spiel.”

    nein

  108. ZITAT:
    “Diese “voraussichtlichen Aufstellungen” sind einfach die Aufstellungen vom Gladbach-Spiel. Bislang hat Schaaf aber immer was verändert (personell, systemtechnisch). Wird also auch diesmal so sein.”

    Schaaf hat sich festgelegt: Kadlec spielt schon mal nicht. Wenn das kein Zeichen ist.

  109. ok, der etatmässige Stürmer fällt aus, der logische Ersatzmann darf nicht ran. Kadlec sollte sich somit dringend um einen neuen Arbeitgeber bemühen. Wie wärs zu seinem einstigen “den oder keinen”-Forderer?

  110. ZITAT:
    “Ohne genaues zu der Verletzung von Lanig zu wissen: Darf man so langsam mal die Frage stellen, was da bei uns eigentlich los ist?”

    naja es ist ja nicht nur bei “UNS” los. Ich glaube, dass diese vielen Verletzungen in den letzten Jahren kann man durch die über-Athletisierung (schreibt man das so ? gibts das Wort überhaupt ?) des Fussballs erklären.
    Heutzutge wird man mit 18 schon Profi und der Körper wird die gesamte Kindheit darauf getrimmt, kein Wunder dass die dann mit 28 am Rande der Sportinvalidität stehen, bestes Beispiel ist Schweinsteiger.

  111. Wie bitte, Vaclav spielt nicht ? das ist aber mal ne schallende Ohrfeige.

  112. ZITAT:
    “Wie bitte, Vaclav spielt nicht ? das ist aber mal ne schallende Ohrfeige.”

    Boccia hat’s auf den Punkt gebracht. Gegen Gladbach fand ich die Katze wirklich gut. Wenn das nicht reicht, muss er weg. Ganz einfach.

  113. Genau! Und 3 neue, Bessere kommen! Garantiert!
    Nein, wenn das stimmt, ist das sicher eine Ohrfeige für ihn. Dann wird wohl Meier Alleinstürmer sein, Stendera/ Inui und Aigner dahinter.

  114. Als Mittelstürmer ist Meier am stärksten. Meine Meinung (nicht).

  115. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Diese “voraussichtlichen Aufstellungen” sind einfach die Aufstellungen vom Gladbach-Spiel. Bislang hat Schaaf aber immer was verändert (personell, systemtechnisch). Wird also auch diesmal so sein.”

    Schaaf hat sich festgelegt: Kadlec spielt schon mal nicht. Wenn das kein Zeichen ist.”

    Torschützen brauchen wir nicht.

  116. Lanig hat Magen? Und damit fällt der aus für 20-25 Minuten?
    Kohletabletten rein und Ruhe ist.

  117. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “Das will Schaaf anders machen, eben wie ein richtiger Trainer. Er will mit seiner Mannschaft taktisch flexibel sein, will auf den jeweils anstehenden Gegner mit seinen Stärken und Schwächen einstellen, Stichwort Gegneranalyse”

    Wenn ihm das so wichtig ist, warum lässt er dann die Aussenbahnen gegen Gladbach unterbesetzt. Selbst wir hier, ohne das wir uns auf den Gegner vorbereitet haben, wussten das Gladbach schnell über die Aussen kommt.

  118. Wenn Schaaf also lernfähig ist und den geforderten Tannenbaum spielen lassen will, ist das nicht nur nicht recht sondern obendrein eine Ohrfeige für einen Spieler. Notiert.

    Oder vllt spielt er ja auch mit Meier und Aigner als Stürmer. Dass die beide stärker sind als Kadlec dürfte konsensfähig sein?

    Außerdem wechselt er am Ende immer gerne mal offensiv ein. Dazu muss aber auch noch einer auf der Bank sitzen. Zumindest würde ich auch nicht sämtliche verbliebenen Stürmer auf einmal auf den Platz schicken.

  119. Meier als alleiniger MS. Tolle Lösung. CE, wo hast denn deine “Schaaf-raus”-Unterschriftenliste, ich will mich eintragen.

  120. ZITAT:
    “Oder vllt spielt er ja auch mit Meier und Aigner als Stürmer. Dass die beide stärker sind als Kadlec dürfte konsensfähig sein?”

    Nein, dürfte es nicht. Als Stürmer sind beide nicht stärker als Kadlec. Aigner als Aussenspieler und Meier als hängende Spitze sind auf diesen Positionen stärker als Kadlec. Aber so als zentraler Stürmer. Das würde ich nicht unterschreiben.

  121. Ich finde jeder neue Trainer sollte die Erfahrung selbst machen dürfen das AM14FG als Mittelstürmer nicht wirklich funktioniert. Also seid bitte nicht so.

  122. ZITAT:
    “Meier als alleiniger MS. Tolle Lösung. CE, wo hast denn deine “Schaaf-raus”-Unterschriftenliste, ich will mich eintragen.”

    Ich bin ja noch gar nicht für Schaaf raus. Er ist ganz sicher ein fleißiger, akribischer Trainer. Er ist auch häufig am Riederwald, schaut und kümmert sich um die Jugend e.t.c.

    Aber er muss schnellstens die Fehler abstellen.

  123. ZITAT:
    “Ich bin ja noch gar nicht für Schaaf raus. “

    Lügner. Äh, Anwalt. ;-))

  124. Tschullischung, aber ihr streitet jetzt nicht wirklich um die “Aufstellung” des HR? Des ueberinformierten blitzschnell- unterrichtenden durch-modernisierten positiv-schlagzeilentraechtigen Hessischen Rundfunks? Na dann.

    Selbst die faktische Aufstellung (also die puenktlich vor dem BMG-Spiel bekannt gegebene Aufstellung sah – der Besetzung nach – nach Tannenbaum aus. Die Realitaet war dann eine andere.

    Sollten noch mehr Spieler fuer morgen ausfallen, sind wir bald einfach schon “zufridde”, wenn TS bis 18 durchzaehlen kann. So denn keiner aus dem Bus faellt.

  125. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Meier als alleiniger MS. Tolle Lösung. CE, wo hast denn deine “Schaaf-raus”-Unterschriftenliste, ich will mich eintragen.”

    Ich bin ja noch gar nicht für Schaaf raus. Er ist ganz sicher ein fleißiger, akribischer Trainer. Er ist auch häufig am Riederwald, schaut und kümmert sich um die Jugend e.t.c.

    Aber er muss schnellstens die Fehler abstellen.”

    Er ist häufig am Riederwald?

    Qelle?

  126. Ünabhängig von der aktuellen Magen-Darm Erkrankung, mit Spielern wie Lanig erreicht man keine Konkurrenzsituation im Kader. Schaaf sollte am Samstag tatsächlich Kinsombi mal werfen. Es erwartet doch ohnehin niemand etwas und danach kann man ihn zumindestens mal einschätzen.

  127. Herr Schaaf war beim U19 Spiel gegen die Bayern vor Ort. Und das war meines Wissens das einzige und erste Mal. Na hoffentlich haben das genügend Leute auch gesehen.

  128. Wozu muss man mit Kadlec sprechen(BH letzte Woche)? Vielleicht ist es eher angebracht mit dem MT zu reden?
    Vaclav hat immer geliefert wenn man an seinem Talent Interesse hatte.Genau diese Sachen machen mich verrückt.
    Wie soll man erwarten, dass jemand explodiert, wenn man ihn nicht zündet?
    Ich krieg’ die Vollkrise
    http://www.youtube.com/watch?v.....dmODrlOmvk

  129. ZITAT:
    “Tschullischung, aber ihr streitet jetzt nicht wirklich um die “Aufstellung” des HR? Des ueberinformierten blitzschnell- unterrichtenden durch-modernisierten positiv-schlagzeilentraechtigen Hessischen Rundfunks? Na dann..”

    nein. Wir sind, wie üblich, schon deutlich weiter.

  130. So so, da darf der Kadlec mal wieder nicht von Anfang an ran, obwohl Not am Mann ist, im Sturm. Ich halte Kadlec für einen guten Stürmer, der im Regelfall auch einnetzt. Ihm würde ich mal 3-4 Spiele von Anfang an wünschen. Eventuell wäre eine Ausleihe für Ihn besser.

  131. _______Hilde
    Chandler – Madlung – Russ – Okapi
    ___Lanig – Medojevic
    Piazon – HaseBe – Inui
    _______Meier

    Ich denke, so würden die Hanois gnadenlos zu Tode kombinieren. Hinten würden wir mit Madlung, Russ & Lanig dem Joselu mal die Chance geben, ein Laufduell zu gewinnen. Die offensive 3er-Reihe stiftet ständig Unruhe und kämpft das gegnerische Mittelfeld kaputt und vorne ist Meier in der Spitze ohnehin am Besten.

  132. bei pseudo-lustigen polemischen Auftstellungsvarianten schadet es durchaus nicht, wenn man nur die Versager benennt, die auch spielen könnten. Machts nicht besser, aber immerhin faktisch richtiger.

  133. ZITAT:
    “nein. Wir sind, wie üblich, schon deutlich weiter.”

    Puuh. Dann is’ ja alles beim Alten. ;-)

  134. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “Meier als alleiniger MS. Tolle Lösung. CE, wo hast denn deine “Schaaf-raus”-Unterschriftenliste, ich will mich eintragen.”

    Ich bin ja noch gar nicht für Schaaf raus. Er ist ganz sicher ein fleißiger, akribischer Trainer. Er ist auch häufig am Riederwald, schaut und kümmert sich um die Jugend e.t.c.

    Aber er muss schnellstens die Fehler abstellen.”

    Er ist häufig am Riederwald?

    Qelle?”

    Ein anderer User.

    Brauchst Du eigentlich meine Karte gegen Bayern?

  135. ZITAT

    Brauchst Du eigentlich meine Karte gegen Bayern?”

    Ich klärs mit Lea ab und sag dir bescheid.

  136. ZITAT:
    “Kinsombi klar besser als Lanig?”

    Kann ich dir am Samstag um 17:20 sagen, sollte er tatsächlich Einsatzminuten bekommen haben.

  137. ZITAT:
    “Kinsombi klar besser als Lanig?”

    ja. Jetzt stehts hier. Fakt!

  138. Hier steht ja so manches.

  139. ZITAT:
    “Kinsombi klar besser als Lanig?”

    Genauso wie jedes andere Eintracht-Talent, das noch keiner in einem Profispiel über 90 min. gesehn hat, ist er ein absolutes Megatalent, kommender Weltklassespieler und wird in spätestens 3 Jahren sämtliche Angebote von Barca, Real und Co. ausschlagen um für immer bei der Eintracht zu spielen. Guter Mann dieser Kinsombi –> daher WERFEN !

  140. ZITAT:
    “wenn man nur die Versager benennt, die auch spielen könnten. Machts nicht besser, aber immerhin faktisch richtiger.”

    ZITAT:
    “ZITAT:
    “Kinsombi klar besser als Lanig?”
    ja. Jetzt stehts hier. Fakt!”

    Fakten sind das, was ich behaupte und für die Nachwelt hinterlassen kann.
    Alles richtig also. ;-)

  141. Er muss den Kadlec als Stürmer bringen und Meier im OM einsetzen. Alles andere ist Quatsch.

  142. Dass mit Kadlec regt mich grad richtig auf: Erst noch wochenlangem Hickhack auf unbedingten Wunsch des Meistertrainers für viel Geld verpflichtet, dann mit dem Argument “überspielt” in die Ecke geschoben und dann, als der Baum brannte, keine Lust mehr gehabt, den Spieler aufzubauen. Dann verläßt der Veh den Verein und läßt – wie üblich – den Spieler als Altlast da.

    Zur neuen Saison könnte mit Kadlec ein neuer Anlauf gemacht werden, aber an Seferovic kommt er trotz Tor in Wolfsburg nicht vorbei. Dann darf er im Pokal gegen Gladbach wieder ran, spielt nach seiner Einwechslung recht ordentlich und macht sogar ein Tor. Zwischen blubbert Hübner noch was von “starkreden”. In Hannover findet sich Kadlec, obwohl er letzter verbleibender gelernter Stürmer im Kader ist – auf der Bank wieder.

    Wenn, dann sollte man wirklich Farbe bekennen und ihm die BuLi-Reife absprechen und entsprechend handeln. Also ihn in der Winterpause verscherbeln und dafür noch einen Ersatzstürmer holen. Wobei Kadlec eigentlich vorher mal die 4-5 schwachen Spiele verdient hätte, die z.B. Piazon schon geleistet hat.

  143. bei kadlec ärgert mich am meisten, dass ich von dem gar nix mehr erwarte :(
    oft spielen sehen, nie warm geworden mit ihm.

  144. ZITAT:
    “ZITAT

    Brauchst Du eigentlich meine Karte gegen Bayern?”

    Ich klärs mit Lea ab und sag dir bescheid.”

    Das wird eng, bin dann im Urlaub.

  145. ZITAT:
    “Er muss den Kadlec als Stürmer bringen und Meier im OM einsetzen. Alles andere ist Quatsch.”

    +1

  146. interessante Diskussionen über Training, Trainer, System und Taktik.

    Ich meine ja, dass die Beobachtungen von uaa und von CE sich gar nicht widersprechen müssen.

    Schaaf ist, gerade nach seiner Auszeit, ganz sicher sehr bemüht, alles mögliche an Ideen, die sich bei Werder schon und auch während seiner Auszeit angesammelt haben, einzubringen.
    Er sprüht sozusagen vor Tatendrang, er macht und tut.

    Die Frage, die man dennoch stellen darf, ist: Macht und tut er auch das Richtige?

    Und: Ist es auch das Richtige für diese Mannschaft?

    Aus einem Ackergaul machste kein Rennpferd, kein Dressurpferd und auch kein Springpferd. Da kann man sicher den lieben langen Tag üben und trainieren – am Ende kommt wahrscheinlich nur dabei raus, dass sich der Ackergaul planlos dreht, hüpft und zu schnell bewegt – und dann nichtmal mehr als Zugpferd aufm Acker einzusetzen ist.

    Schaafs Spielphilosophie ist schon immer vorne mehr Tore schießen, als hinten kassieren.

    Das setzt gewisse individuelle offensive Qualitäten voraus.
    Ist das bei dieser Mannschaft der Fall? Die geschossenen Tore sprächen dafür. Die haarsträubenden Ballverluste und technischem Mängel in der Offensive dagegen.

    Aber überkompensiert die möglicherweise vorhandene offensive Qualität auch eine – selbst für Schaaf-Verhältnisse – ziemlich klägliche Defensive?

    Klaro fehlt Zambrano. Aber hängt die wackelige Abwehr wirklich nur von einer einzigen Personalie ab, von der man zudem immer mal von einer Sperre ausgehen muss?

    Schon zu Beginn der Saison war eine ziemlich schwache Defensive (um Zambrano herum) absehbar: Anderson und Ozcipka lange weg vom Fenster, Madlung, der Transferknüller, sicher keine langfristige Option, dazu Djakpa vogelwild, Chandler nicht mal ansatzweise so stark wie Jung oder Ochs. Und über Igjovski fanden auch Dursewitz und Kilchenstein eher mitleidige Worte.

    Will sagen: Schaaf kann mit dieser Mannschaft nicht spielen wie in Bremen. Inui ist kein Micoud oder Diego, Piazon kein Özil und Meier kein Pizarro.

    Also MUSS er einen deutlich höheren Wert auf die Defensive legen. Die wurde aber nicht verstärkt, sondern ist im Endeffekt die schwächste in den letzten Jahren.

    Ein guter Trainer erkennt das und lässt dann eben wesentlich konservativer spielen, d.h. keine Taktikspielereien, sondern back to the roots: Kämpfen und Rennen. Hinten dicht – das hat allererste Priorität, wenn vorne keine überragenden Spieler vorhanden sind – das Spiel zerstören und dann auf Konter lauern.
    Aber ganz gewiss nicht jeden mühsam erkämpften Ball sofort mit hohem Risiko irgendwie nach vorne spielen, nur weil das jetzt “System” ist.

    Schaaf und diese Mannschaft passen nicht zusammen. Oder aber: Ein anderer Trainer würde mehr aus dieser Mannschaft herausholen.

    Und ein gescheites Management hätte erst gar nicht so einen offensivlastigen Trainer zu einer solchen Mannschaft geholt.

  147. Kadlec? Ich vermute da ein grundlegenderes Problem. Sonst würde man doch nicht öffentlich ankündigen, mit ihm reden zu wollen.

    In der FAZ stand neulich, er hinterließe im Training “einen lustlosen Eindruck” (http://www.faz.net/aktuell/rhe.....35362.html). Dann wäre es richtig ihn draußen zu lassen. Erstens, weil er vielleicht gar nicht fit für 90 Min. ist. Zweitens, als pädagogische Maßnahme und drittens als klares Signal an das Team.

    Jedenfalls war ich bisher immer ärgerlich auf Veh, dass er ihn nicht mehr gebracht hat. Jetzt kommt schon der 2. Trainer, wo er sich scheinbar nicht durchsetzen kann. Zufall?

  148. @150

    Top!

  149. ZITAT:
    “Mein Instinkt sagt mir inzwischen, dass Ereignisse, deren atemlose Beschreibung mit “Mit dem dazu passenden Getränken…” beginnt unfassbar fad sind.”

    Z.B. ganz im Gegensatz zu einer Flasche Champagner mit dem dazu passenden Ereignis.

  150. “Klaro fehlt Zambrano. Aber hängt die wackelige Abwehr wirklich nur von einer einzigen Personalie ab, von der man zudem immer mal von einer Sperre ausgehen muss?”

    Also Verletzte haben andere Vereine auch. Aber dass jetzt mit Trapp und Zambrano gleich beide zentrale Figuren in unserer Defensivabteilung dauerhaft ausfallen, ist schon heftig. Und jetzt steht auch noch Anderson auf der Kippe.

  151. Funkel-Fussball anyone? Das wäre ja schon ein kleiner Schritt vorwärts.

  152. ZITAT:
    “Funkel-Fussball anyone? Das wäre ja schon ein kleiner Schritt vorwärts.”

    Kam nicht dieser Tage jemand mit dem Vorschlag Offense/Defense Coach? Das wäre eigentlich die Lösung ;)

  153. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Funkel-Fussball anyone? Das wäre ja schon ein kleiner Schritt vorwärts.”

    Kam nicht dieser Tage jemand mit dem Vorschlag Offense/Defense Coach? Das wäre eigentlich die Lösung ;)”

    Das ist zu revolutionär. Am Ende bringt so ein geziehltes Training mehr als der beliebte Gammelkreis.

  154. ZITAT:
    “Funkel-Fussball anyone? Das wäre ja schon ein kleiner Schritt vorwärts.”

    Nö, damit hätten wir auch 1:2 verloren.

  155. ZITAT:
    Kam nicht dieser Tage jemand mit dem Vorschlag Offense/Defense Coach?

    PRO Spielunterbrechung bei Wechsel des Ballbesitzes.

  156. ZITAT:
    “”Klaro fehlt Zambrano. Aber hängt die wackelige Abwehr wirklich nur von einer einzigen Personalie ab, von der man zudem immer mal von einer Sperre ausgehen muss?”

    Also Verletzte haben andere Vereine auch. Aber dass jetzt mit Trapp und Zambrano gleich beide zentrale Figuren in unserer Defensivabteilung dauerhaft ausfallen, ist schon heftig. Und jetzt steht auch noch Anderson auf der Kippe.”

    Trapp und Zambrano sind wohl deshlab so wichtig, weil sie die eklatanten Mängel der restlichen Mannschaft ausgleichen, bzw. viele Situationen, die anderswo verbockt werden, entschärfen.

    Das muss doch der Trainer sehen, dass sein “System” erheblich von der Qualität und der Tagesform der Ausputzer hinten abhängt. Fallen diese ganz aus, was immer mal passieren kann, dann muss er eben insgesamt grundsätzlich anders spielen lassen.

    DIESE Spieler können Ausfälle von Leistungsträgern in DIESEM “System” nicht kompensieren. Da andere Spieler kurzfristig nicht zur Verfügung stehen, muss eben die Grundausrichtung angepasst werden.

    Und zur Not eben Ballbesitz bis zum Abkotzen statt Harakiri nach vorne. Mauern, zerstören, pressen wie im Kreißsaal statt “schnell nach vorne”.

  157. ZITAT:
    “pressen wie im Kreißsaal.”

    made my day !

  158. Anderersteits: Wenn H96 nicht gegen uns gewinnt, gegen wen wollen sie denn dann überhaupt noch gewinnen??

  159. boah, trainerdiskussionen allez, ok, dann kriegt ihr halt auch meinen senf dazu:

    ist doch eigentlich gar net so kompliziertl:

    der ganze stress kommt daher daß das projekt schaaf bis dato halt erst zur hälfte erfolgreich ist:
    die gesamte offensive ist trotz ausfall valdez auf passablem bundesliga niveau, selbst bei den teuren teams immer für ein paar treffer gut und wir haben dementsprechend ja auch sogar schon ein paar punkte gesammelt .

    jetzt muß er einfach noch trotz aller ausfälle an einer wettbewerbsfähigeren defensivorganisation feilen, bei erfolg wird (zumindest mal bei so profan ergebnisorientierten eventies wie mir) alles gut.

    und da eine trainerentlassung zum jetzigen zeitpunkt sowieso so realistisch wie eine generelle steueramnestie für alle wär´ geb ich schaaf allein schon aus pragmatischen gründen wohlmeinende credits

    so weit so simpel.
    (und ich hoffe natürlich inständig dass ihm zum thema bessere defensive schon was in hannover einfällt)

    und wenn man jetzt trotzdem unbedingt die wilden entlassungswolkenkuckucksheimfantasien weiterspinnen möchte geb ich rein praktisch zu bedenken, daß ausser der welle die eine trainerentlassung am beginn der saison bei tabellenplatz 11 auslösen würde, dann auch erstmal ein passables alternativmodell gefunden werden müßte.

    unser fast-trainer schmidt (der mit den konsens-` jung & konzept & offensiv & schon erfolgreich´ attributen) zum beispiel kommt mit einem 5 mal teureren kader voll mit technisch höchstbegabten einzelspielern in leverkusen auch erst auf eine nicht gerade beeindruckende buli-bilanz von 4 unentschieden (gegen bremen, freiburg, paderborn und stuttgart) und eine 1:4 klatsche (wolfsburg) bei 4 meist nur knappen siegen.

    ich weiß es ist nur theoretisch und spekulativ, aber ich habe schon kleine zweifel ob z.b. ein schmidt mit unserer aktuellen personalsituation mit allen weidlich bekannten handicaps (very last minute spielerkäufen, die 3 bundesligatauglichsten spieler unseres schlanken kaders langzeitverletzt) punkt- und toremässig signifikant besser in die liga gestartet wäre..

    es muß anscheinend bei aller planung auch immer noch ein bisschen glück dabei sein um die ganz großen erfolge zu feiern. – (die hauptberuflichen bayrischen inhaber des gleichnamigen dusels natürlich ausgenommen.)

    was will ich sagen?
    z.b. hätte man gewußt daß die hälfte der wettbewerbsfähigen defensivabteilung mehr als die hälfte der saison ausfällt man besser einen knorrigen defensivspezialisten geholt hätte? (polier;), nee natürlich nicht, mal im ernst,

    es hilft alles nix, man muss, ob man will oder net, dem schaaf credits geben – und ich ich find bei den dauerveränderungen im kader die zum größten teil nicht auf schaafs mist gewachsen sind kann man das auch ruhig tun. der braucht nur noch ein schlüssiges defensivkonzept-

  160. ZITAT:
    nein. Wir sind, wie üblich, schon deutlich weiter.”

    Ah. Boccia mal wieder im Diplomatiemodus. ;)

  161. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Funkel-Fussball anyone? Das wäre ja schon ein kleiner Schritt vorwärts.”

    Nö, damit hätten wir auch 1:2 verloren.”

    Dieses Ergebnis gegen Gladbach ist aber nicht das Problem.

  162. Credits geben? Nö. Hab nix zu verschenken. ;-)

  163. ZITAT:
    “ZITAT:
    “pressen wie im Kreißsaal.”

    Hihi. Kann aber nur eineR tippen, der noch nie ein Kind auf die Welt gewuchtet hat. ;-)

  164. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “Funkel-Fussball anyone? Das wäre ja schon ein kleiner Schritt vorwärts.”

    Nö, damit hätten wir auch 1:2 verloren.”

    Dieses Ergebnis gegen Gladbach ist aber nicht das Problem.”

    Eben drum. Gut, evtl. hätten wir gegen den VfB eins, zwei Tore weniger gefangen. Aber das ist müßig zu diskutieren. Ich geh mal den Schrein putzen, wer weiß für was es gut ist.

  165. Haben wir je schon mal selbst Pressing gespielt? Ich kann mich net erinnern. Pressen tuen immer nur die Anderen gegen uns. Mit Erfolg. Denn Unsere spielen dann bereitwillig den Ball zum Gegner.

  166. Sympathische sachliche PK. Wir sonst auch. Ich hoffe halt, die spielen nicht wie sonst auch.

  167. ihr schaut euch diese PK’s noch an? Vergeudete Lebenszeit, kennste eine kennste alle.

  168. @ 164

    natürlich muss und wird man mit Schaaf weitermachen. Und verwundert es auch nicht wirklich, dass es auch in LEV nicht so läuft. Neuer Trainer, mit jeder Menge Ideen trifft auf eine Mannschaft, die halt vorher anders gespielt hat. Da dauert es, bis es greift. Völlig richtig.

    Allerdings ist den Leverkusener Spielern aufgrund ihrer sehr viel höheren individuellen Klasse dann doch zuzutrauen, dass sie sich mittelfristig dem neuen Ausbilder Schmidt anpassen können.

    Hier wird der Trainer seine Vorstellungen an die Leistungsfähigkeit der Spieler anpassen müssen.

    Wobei man Schaaf nicht mal groß einen Vorwurf machen kann. Für welche Art Fußball er steht, ist ja nun wirklich in ganz Deutschland jedem Kind bekannt. Und er versucht eben, seine Spielweise mit den ihm zur Verfügung stehenden Spielern umzusetzen.

    Sind die nicht da, sieht’s ziemlich mau aus.

  169. ZITAT:
    “ihr schaut euch diese PK’s noch an? Vergeudete Lebenszeit, kennste eine kennste alle.”

    Wieso gehst du dann noch in’s Stadion? ;)

  170. ZITAT:
    “ihr schaut euch diese PK’s noch an? Vergeudete Lebenszeit, kennste eine kennste alle.”

    Beim Armin war mehr Lametta.

  171. vicequestore patta

    Nach den nächsten drei Spielen mit insgesamt geschätzten 15 Gegentoren wird der MT nicht mehr haltbar sein. Die Frage ist erlaubt, was dann kommt.

    Ich tippe ja auf Huub Stevens. Weil die Null stehen muss…

  172. Im Winter zaubert Brüno einen Naldo aus dem Hut.
    Und irgendein Mittelfeldgenie à la Micoud, Özil oder Diego

    Dann macht Haris den Pizarro und alles wird gut…

  173. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ihr schaut euch diese PK’s noch an? Vergeudete Lebenszeit, kennste eine kennste alle.”

    Wieso gehst du dann noch in’s Stadion? ;)”

    Sauber ausgespielter Konter.

  174. Ihr Kleingläubigen!
    Morgen gibt es einen satten, nie gefährdeten Dreier, der dort auf Jahre anhaltend Depression auslösen wird.
    Meine Meinung.

  175. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “ihr schaut euch diese PK’s noch an? Vergeudete Lebenszeit, kennste eine kennste alle.”

    Wieso gehst du dann noch in’s Stadion? ;)”

    Sauber ausgespielter Konter.”

    net wirklich

  176. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “inet wirklich”

    In Bezug auf unsere Chaostruppe schon.

  177. Vorbildlich gekürztes Zitat in der #181.

  178. OT
    Das “System Gekas” scheint im Orient noch irgenwie zu funktionieren: Die Natter hat in den beiden letzten Punktspielen wiederum getroffen. Einmal hat es aber nicht für einen Sieg von Akhisar gereicht. Die stehen in der Tabelle auf Platz 3, punktgleich vor Fener und Gala.

  179. im November gibts für die SGE 0 Punkte mit 1:18 Toren. Der Dezember MUSS dann wieder Punkte bringen. Sonst ist der Ofen aus…. Dafür brauch man kein Prohet zu sein..

  180. ZITAT:
    “im November gibts für die SGE 0 Punkte mit 1:18 Toren.”

    Ich bin ja auch eher pessimistisch, aber mehr als 4 Gegentor pro Spiel? Das wär ein Desaster.

  181. ZITAT:
    “im November gibts für die SGE 0 Punkte mit 1:18 Toren..”

    wette dagegen

  182. Sorry , PROPHET meinte ich natürlich. So ganz nebenbei. Mit diesen Neuverpflichtungen wirst Du keinen
    Blumentopf mehr gewinnen. Noch keinen halben. Habe seit Anfang Juli in diesem Blog meine allergrößten Bedenken zu der Personalpolitik geäussert. Wenn auch vielleicht manchmal ein wenig unüberlegt Diese Entwicklung war absolut vorhersehbar. Spieler wie Jung, Schwegler, Rode, Barnetta, Joselu…. sind nicht einfach so zu ersetzen.

  183. ZITAT:
    “im November gibts für die SGE 0 Punkte mit 1:18 Toren. Der Dezember MUSS dann wieder Punkte bringen. Sonst ist der Ofen aus…. Dafür brauch man kein Prohet zu sein..”

    Prolet schreibt man doch mit einem L….. ;-)

  184. Allein gegen Bayern wirds schon mindestens 6 Stück geben.. Dagegen wetten bringt nichts.

  185. ZITAT:
    “Allein gegen Bayern wirds schon mindestens 6 Stück geben.. Dagegen wetten bringt nichts.”

    Bleiben trotzdem noch 4 im Schnitt gegen die restlichen drei. Da wette ich auch dagegen.

  186. ZITAT:
    “Allein gegen Bayern wirds schon mindestens 6 Stück geben.. Dagegen wetten bringt nichts.”

    stimmt, es sollte unbedingt mehr schwarz gemalt und rumgejammert werden, das bringts.

  187. Prolet ist übrigens eine andere Bezeichnung für Vollproll !!

  188. ZITAT:
    “Nach den nächsten drei Spielen mit insgesamt geschätzten 15 Gegentoren wird der MT nicht mehr haltbar sein. Die Frage ist erlaubt, was dann kommt.”

    Soll das ein Witz sein ? Erstens glaube ich nicht, dass HB/BH/AR einen Trainer so schnell entlässt, zweitens hatte man genug Mühe überhaupt einen Trainer zu finden so dass bezweifelt werden darf dass jemand dieses Risiko eingeht und drittens, an dieser Stelle ist natürlich Meinungsvielfalt möglich, ist noch nicht bewiesen, dass TS es nicht hinbekommt, auch nicht nach vorhergesagten Niederlagen

  189. ZITAT:
    “Funkel-Fussball anyone? Das wäre ja schon ein kleiner Schritt vorwärts.”

    So wie beim 6:3 gegen Köln ? So spielen wir doch gerade, nur dass es zuletzt andersrum ausgeht.

  190. Hier jammert keiner rum. Ihr könnt halt die Wahrheit nicht vertragen. Das ist euer Problem.

  191. wette nen Hunni, dass es im November besser wird als 0 Punkte und 1:18 Tore. Na komm, schlag ein, leicht verdientes Geld. Für mich.

  192. Wette grundsätzlich nicht..

  193. Das Schöne bei einem Stadionbesuch ist doch, dass man nie weiß wie es ausgeht…..wie hoch der Gegner gewinnen wird.

  194. ok, keine Eier, reicht grade zum Rumjammern im Zwischennetz

  195. ZITAT:
    “Wette grundsätzlich nicht..”

    Wer so ne große Klappe hat sollte nicht den Schwanz einziehen.
    Meine Meinung

  196. Das reicht nicht zum CE Boccia :)

  197. ein CE statt eines Wumms. Alles wird gut.

  198. ZITAT:
    “Hier jammert keiner rum. Ihr könnt halt die Wahrheit nicht vertragen. Das ist euer Problem.”

    Mein Problem ist eher, dass ich immer so große Schwierigkeiten habe, die Wahrheit von Jammerei zu unterscheiden, wenn sie sich beide auf zukünftige Ereignisse beziehen.

  199. Ist doch ganz einfach. Es wird (wurde) nicht so gut wie zwischenzeitliche erhofft aber garantiert auch nicht so schlecht wie derzeit geunkt.

  200. So geht es. Psychologie ist alles ;)

    Ich bin noch am Rätseln, wie sich diese Methode am besten auf die Eintracht übertragen läßt.

  201. Ok. Ich jammer jetzt auch mal ne Wahrheit.
    Die Eintracht wird diese Saison kein deutscher Meister.
    So!

  202. ZITAT:
    “Wette grundsätzlich nicht..”

    Ist doch für Dich keine Wette, wenn Du die Wahrheit kennst. Du ziehst einfach dem Ösi die Flocken aus Tasche.

  203. ZITAT:
    “Ok. Ich jammer jetzt auch mal ne Wahrheit.
    Die Eintracht wird diese Saison kein deutscher Meister.
    So!”

    WAS !?!? OH NEIN …………WIEESOO ??

  204. ZITAT:
    “Die Eintracht wird diese Saison kein deutscher Meister.”

    solange es noch rechnerisch möglich ist, glaube ich daran

  205. niemand weiß, was die Zukunft bringt

  206. ZITAT:
    “Wette grundsätzlich nicht..”
    Hättest am Ende bei Gewinn eh Schilling gekriegt.

  207. AMFG bei the Voice!

  208. Nur die Haare sind laenger’

  209. Mal sehen ob der dritte Wechhauenswürdige in Folge wieder nachträglich zur Monstranz mutiert.
    Angst vor mittlerweile jedem. An dieses Eintrachtgefühl werde ich mich nie gewöhnen wollen.

  210. “Altintop scheitert an Fährmann” – Aktuelles aus der Eintracht-Prähistorie.

  211. Altintop. Fliegen die den mitsamt seinem Schamhaarbart vor jedem Spiel aus Syrien ein?

  212. Nach “Ewigkeiten” mal wieder den Blog etwas näher betrachtet. Viel hat sich ja nicht getan. Immer noch viele Vollexperten anwesend. Dann bin ich hier ja wieder richtig.;)

    P.S. Heinz, die Kunstfigur!? Oder steckt er einfach nur in seiner “Taucherglocke” fest? ;)

    http://www.welt.de/politik/deu.....ganda.html

  213. ZITAT: Schaaf raus!
    “ZITAT:
    “Meier als alleiniger MS. Tolle Lösung. CE, wo hast denn deine “Schaaf-raus”-Unterschriftenliste, ich will mich eintragen.”

    Ich bin ja noch gar nicht für Schaaf raus. Er ist ganz sicher ein fleißiger, akribischer Trainer. Er ist auch häufig am Riederwald, schaut und kümmert sich um die Jugend e.t.c.

    Aber er muss schnellstens die Fehler abstellen.”

  214. Mein erstes Auswärtsspiel während einer ICE Fahr. Hoffe natürlich auf einen epochalen Sieg, ängstige mich aber gleichzeitig mit dem daraus resultierenden abergläubischen Reisezwang.

  215. ZITAT (Auszug):
    “Mein erstes Auswärtsspiel während einer ICE Fahr. …”

    Na dann, aus gegebenem Anlass mal wieder (und wenn’ schiefgeht) – was von beidem nun auch immer:
    http://www.youtube.com/watch?v.....Xjhszy2f9w

  216. Ich hab ‘nen Hut auf.