Hektik Wissenswertes zu Schalke

Carlos Zambrano. Foto: Stefan Krieger.
Carlos Zambrano. Foto: Stefan Krieger.

Man kommt ja zu nichts. Da wollte man ein paar Worte zum nächsten Gegner der glorreichen Diva vom Main loswerden, und wird von den aktuellen Ereignissen überrollt. So ist das im Fußball. Alles ist Tagesgeschäft. Manchmal halt auch nachts.

Zunächst also die aktuelle Entwicklung im Fall Carlos Zambrano (Kuschelbild oben)
Zambrano-Deal ist schwer am Wackeln

Dann ein kleiner Muntermacher, für dessen Überschrift ich keine Verantwortung trage
“Dann wird aus Zement noch Granit”

Unter geht ein kleines Stück über Stefan Aigner, ich verlinke es trotzdem
Stehaufmännchen auf rechts

Im Laufe des Vormittags folgt noch ein Interview mit einem, den es gar nicht gibt. Johannes Flum. Später. Gemach.
Update Interview ist jetzt Online.

Und jetzt zu Schalke, was ja ürsprünglich geplant war:

Auf ihren Vereinsrekord von 22 Heimsiegen gegen Schalke können die Hessen schwerlich bauen. Von den letzten 16 Duellen am Main gewannen sie nur nämlich zwei und verloren zehn. In diesen Partien erzielten die Hessen nur ein einziges Tor vor der Pause. Der 1:0-Erfolg vom 20. April 2013 durch ein Tor von Marco Russ war zudem für die Eintracht der einzige Dreier aus den letzten 17 Vergleichen mit den Königsblauen, in denen die Hessen nur dreimal einen Führungstreffer erzielten.

Schalke schoss auf keinem fremden Platz so viele Tore wie die 56 in Frankfurt und ist seit fünf Runden unbesiegt. Mit drei Treffern holten die Knappen, die nur eine der letzten acht Ligapartien verloren, acht Punkte in den letzten vier Aufgaben. An diesen Toren waren sechs verschiedene Spieler beteiligt. Die Eintracht ist seit sechs Runden sieglos, spielte aber in vier der letzten fünf Partien unentschieden. Thomas Schaaf absolviert sein 500. Bundesligaspiel als Trainer, was vor ihm nur vier Otto Rehhagel, Erich Ribbeck, Jupp Heynckes und Udo Lattek schafften.

So. Weiter jetzt. Bleiben sie am Apparat.

291 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Bei den Ausfällen in der Abwehr, der Unruhe um Zanbrano, den Ausführungen des vv und der schlechten Stimmung des Trainers und um den Trainer, ist das einzig sichere ein Sieg am Samstag.

  2. Erwarte bei den Samstagsspielen der Bundesliga ebenfalls einen Sieg. Mindestens.

  3. ZITAT:
    “Erwarte bei den Samstagsspielen der Bundesliga ebenfalls einen Sieg. Mindestens.”

    gewagte These!

  4. Das mit Zambrano kann nun wirklich keine Überraschung sein. Insbesondere für die Verantwortlichen nicht.

  5. ZITAT:
    “Das mit Zambrano kann nun wirklich keine Überraschung sein. Insbesondere für die Verantwortlichen nicht.”

    Warum soll das überraschend sein? Das wissen selbst wir doch seit spätestens der letzten Vertragsverlängerung, dass da eine “Third Party” mit drin hängt.

  6. Eben. KEINE Überraschung. Schrub er ja.

  7. Einst sagte er

    Ist denn dieses Schweizer Konsortium noch mit im Boot, das Transferrechte halten soll?
    Das ist ein kompliziertes Vertragskonstrukt. Aber das ist nicht mein Thema, da kennen sich mein Berater und die Eintracht besser aus

    http://www.fr-online.de/eintra.....tem,2.html

  8. Ich lese da unterschwellig den Unterton raus, dass die üblichen dabbischen jetzt mit offenen Mund da stehen, weil sie eben wie üblich dabbisch sind.

    Mag sein, dass ich mittlerweile auf so etwas etwas gereizt reagiere

  9. Der Zambrano Deal ist nun wirklich kein Grund zur Häme. Hübners Job ist es eben auch positive Stimmung zu machen, um das Volk ruhig zu stellen und das Geschäftsklima nicht zu versauen. Seine Chancen den Spieler zu halten waren und sind gering. Das man nun das Rückzugsgefecht einleitet, überrascht von denen, die sich ersnthafte Gedanken haben, doch nun wirklich niemanden.

  10. Zu ‘“Dann wird aus Zement noch Granit”:

    Wirklich interessant, wie zwei Menschen ein und die selbe Veranstaltung ganz unterschiedlich wahrnehmen können – ich hab’ da oft ganz anderer Aussagen z.B, hinsichtlich des TV-Gelder, wahr genommen.

  11. Zudem wurde völlig verschwiegen, dass Bruchhagen früher Anführer der Kino-Ultras Harsewinkel war!

  12. Dreckspresse

  13. ZITAT:
    “ich hab’ da oft ganz anderer Aussagen z.B, hinsichtlich des TV-Gelder, wahr genommen.”

    Na ja, bis vor Kurzem eher stillschweigend von seiner Warte aus.

    Warum verband man seinerzeit das Durchwinken von Hopp und Mateschitz nicht mit entsprechend zu treffenden, verbindlichen Vereinbarungen hinsichtlich der TV-Gelder?

    Jetzt ist sich’s leicht lamentieren.

  14. Die Zahlen deuten auf einen Schalker Sieg hin. Demnach nutzen wir die Chance, die wir nicht haben, und gewinnen. Da diese Saison dennoch vieles anders ist und die Mannschaft zu unstet spielt, wird es ein Unentschieden, das keinem weiterhilft. Wir haben wieder einr Spitzenmannschaft getrotzt (Leverkusen, Wolfsburg, mit Abstrichen Augsburg) und können uns danach voll auf die Spiele gegen Gegner auf Augenhöhe konzentrieren, in denen die Punkte nur so spudeln werden.

    Zufrieden?

  15. Ich habe mir gestern noch mal in uhu tube unser Pokalspiel 6:0 gegen S04 2006 angeschaut. Ach, damals wars mit Friedhelm, Copado und Young Alex. Die Hälfte der Tore würde mir morgen Abend schon reichen.

  16. Meine Meinung ist bekannt, oder?

    Die Idee der Änderung des Verteilungsschlüssels ist wahrscheinlich nicht auf seinem Mist gewachsen. Wahrscheinlich würde ein solcher Unsinn auch nur seinen Golfpartner verärgern.

    Im übrigen könnte er sich zur Abwechslung ja mal nützlich machen und ein Statement zur Änderung der Anstoßzeiten abgeben. Das ist ja gerade en vogue.. Obwohl.. besser nicht.

  17. Volksfront von Judäa

    Ich hab den Herri ja immer respektiert – hat seine Meinung und vertritt diese. Aber ich kann das nicht mehr hören. Jede Woche die gleiche Leier: Granit, Beton, Zement.
    Mein Vorschlag: Rente, Pension, Ruhestand.

  18. @16: Der FR-Bericht bezieht sich auf diese Veranstaltung:

    11. Februar 2015 im Museum: Die Macht des Sports „Die Droge Fußball“

    Alles in dem Artikel genannte, waren wirklich nur Nebenaspekte des Abends; der Fokus sollte ja auf einem ganz anderen Punkt liegen.

    Im Übrigen: Bruchhagen ist zwar im Ligavorstand, aber dort nur einfaches Mitglied und kein König.

  19. vicequestore patta

    Morsche,

    Was ich jetzt nicht verstehe, ist das mit Zambranos Agentur. Ich meine, ich hätte es in diesem grünen Schmierblatt gelesen, dass die Rechte der Agentur an Zambrano mit Ablauf seines jetzigen Papiers auslaufen. Der Vertrag läuft mit dem 30.06. diesen Jahres aus. Wenn man sich gegeneinander vertrauen kann, müßte man halt nur bis Anfang Juli warten, um ein neues Vertragsverhältnis zu begründen. Oder sehe ich das falsch?

    Und wenn nicht, der Schukalla hockt in Bukarest auf gepackten Koffern, denk ich mal

  20. ZITAT:
    “Mein Vorschlag: Rente, Pension, Ruhestand.”

    Sagt er doch selbst ;)
    Und die gleiche Leier gibt er von sich, weil er danach gefragt wird.

  21. Pro Flumi. Der Mann macht auf mich einen guten Eindruck.

    Okay, aber das, was wir hier in der Euro-League erlebt haben, das wirst du in Wolfsburg nicht mal in der Champions League erleben.‘ Ich weiß das sehr zu schätzen, was hier abgeht.

  22. Morsche
    interessante Presseschau, danke grüne Bild.

    Granit ist einfach edler als Beton.

    Interessantes Detail, dass die Bayern (angeblich) auch bei langer Verletzung weiterzahlen. Jetzt wird um so klarer, was Rode dort hinzog.

    Der Aiges ist eine coole Sau.

  23. ZITAT:
    “Interview mit dem Nichtmehrspieler”

    Sehr angenehm zu lesen. Ein Mann der seinen Kopf nicht nur hat damit es oben nicht reinregnet.

  24. Re Flum Interview:
    Autsch – Da sind ID und TK aber wirklich exzessiv dahingegangen wo es wehtut.
    Ich schätze ja eigentlich die sportjournalistische Arbeit der Beiden sehr, aber ein halbes Dutzend oder mehr Fragen zum Thema persönlicher Frust um wirklich auch noch die allerletzte Facette des ohnehin offensichtlich gequälten Gemütszustandes herauszusezieren find ich persönlich ein wenig zu viel des `Guten´.

    aber ok, Geschmackssache, bin nur ich

  25. P.S. Richtig Sch…sse das mit Carlos, aber es scheint halt leider so zu kommen wie es nicht anders zu erwarten war (siehe auch die Geldgier, eine verlässliche Konstante).

  26. gefühlte 2 Seiten mit den gleichen Fragen, wohl um ein “Schaaf, die Sau” zu erhalten

  27. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Interview mit dem Nichtmehrspieler”

    Sehr angenehm zu lesen. Ein Mann der seinen Kopf nicht nur hat damit es oben nicht reinregnet.”

    Am besten die Antwort auf die letzte Frage. Wo er erzählt, wie er sich mit Daniel Caliguri unterhält und der von den Bedingungen in Wolfsburg schwärmt … ,Okay, aber das, was wir hier in der Euro-League erlebt haben, das wirst du in Wolfsburg nicht mal in der Champions League erleben.‘

  28. @25
    Nein, das ist mir auch aufgefallen und aufgestoßen.

  29. Nächste Woche dann das Interview mit TS zum Thema : Warum darf Flumi nicht spielen, Pia Zadora aber doch relativ oft, wobei Antworten wie – Passt nicht in das System – nicht gegeben werden dürfen.

  30. Diva Capricieuse

    ZITAT:
    “@25
    Nein, das ist mir auch aufgefallen und aufgestoßen.”

    Mit!

    Im übrigen finde ich zum Thema, wieviel macht der Trainer und die richtige taktische Marschroute aus, folgende Einlassung sehr spannend: ” Ich denke auch, dass die Spieler auf dem allerhöchsten Niveau wie bei den Bayern zum Beispiel, dass die noch mehr den Erfolg wollen, dass sie noch wacher in jeder Situation sind.”

  31. Das Problem mit diesen Interviews ist ja immer, dass man nicht unbedingt das zu lesen bekommt, was Inhalt des Gesprächs war.

  32. Was macht eigentlich … Zlatan Bajramovic: http://www.fr-online.de/eintra.....easer.html

  33. ZITAT:
    “Das Problem mit diesen Interviews ist ja immer, dass man nicht unbedingt das zu lesen bekommt, was Inhalt des Gesprächs war.”

    Lügenpresse!

  34. Das wird in Zukunft sicher alles anders.

  35. ZITAT:
    “Das Problem mit diesen Interviews ist ja immer, dass man nicht unbedingt das zu lesen bekommt, was Inhalt des Gesprächs war.”

    wäre dann ein “wir drucken das Interview nicht, da wichtige Passagen nicht gedruckt werden dürfen” nicht mal schön ehrlich?

  36. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Das Problem mit diesen Interviews ist ja immer, dass man nicht unbedingt das zu lesen bekommt, was Inhalt des Gesprächs war.”

    Lügenpresse!”

    Naja, gelogen wohl weniger, nicht alles schreiben wohl eher.

  37. Ja, wäre es.

  38. und schon stünden KIL und DUR als die unbestechlichen Kämpfer für die Freiheit der Presse

  39. Besten Dank für die Lektüre am Morgen.

  40. ZITAT:
    “und schon stünden KIL und DUR als die unbestechlichen Kämpfer für die Freiheit der Presse”

    Sicher nicht. Sie stünden da als Verhinderer des rechtmäßig zustehenden Lesestoffes.

  41. ZITAT:
    “ZITAT:
    “und schon stünden KIL und DUR als die unbestechlichen Kämpfer für die Freiheit der Presse”

    Sicher nicht. Sie stünden da als Verhinderer des rechtmäßig zustehenden Lesestoffes.”

    mit flankierender Erklärung würde das auch der dümmste Schauer verstehen

  42. Verstehen schon. Was nichts an der Bewertung ändern würde.

  43. ich würde ihn loben, den Mittelschullehrer. Und auch den annern.

  44. was hat der Flum denn gesagt, was nicht ins Totholz durfte?

  45. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “und schon stünden KIL und DUR als die unbestechlichen Kämpfer für die Freiheit der Presse”

    Sicher nicht. Sie stünden da als Verhinderer des rechtmäßig zustehenden Lesestoffes.”

    mit flankierender Erklärung würde das auch der dümmste Schauer verstehen”

    aber z.b. leider auch der dümmste trainer.

  46. ZITAT:
    “… Ein Mann der seinen Kopf nicht nur hat damit es oben nicht reinregnet.”

    Ich habe meine Kopf auch, wegen der praktischen Apfelweinzuführung.

    Nur als Regenschutz wäre mir das zu aufwändig.

    t -7h49m

  47. Ich will lieber ein Interview lesen mit dem, was der Spieler freigibt, als keines. Und ich finde es nicht unangemessen, wenn Flum noch mal Korrektur gelesen hat. In der sensiblen Situatuion überhaupt etwas zu sagen, ist schon kompliziert genug.

  48. ZITAT:
    “was hat der Flum denn gesagt, was nicht ins Totholz durfte?”

    Guter Versuch :-).

  49. ZITAT:
    “ZITAT:
    “… Ein Mann der seinen Kopf nicht nur hat damit es oben nicht reinregnet.”

    Ich habe meine Kopf auch, wegen der praktischen Apfelweinzuführung.

    Nur als Regenschutz wäre mir das zu aufwändig.

    t -7h49m”

    Dorscht.

  50. Wie kann man sich selbst nur so überschätzen?

    Zitat:
    Deutlich wurde Bruchhagen bei seinem Lieblingsthema: dem ungleichen Wettbewerb in der Bundesliga. „Gäbe es keine TV-Gelder, wäre Eintracht Frankfurt ein ‚big player‘ und würde jedes Jahr um die Meisterschaft spielen.“

    Quelle:
    http://www.fr-online.de/eintra.....43402.html

  51. ZITAT:
    “was hat der Flum denn gesagt, was nicht ins Totholz durfte?”

    Dass der Trainer ihn persönlich nicht mag und ihn deswegen benachteiligt. Das ergibt sich eindeutig aus dem hier verbreiteten Vorsprungswissen und Stefans #32. Steht damit als im Internet belegter Fakt fest.

  52. Zu HB/FR

    Der Begriff “Beton” wurde an diesem Abend im Museum von JCM, der den Abend moderiert hat, ins Spiel gebracht. Ein Abend, der eigentlich unter dem Motto “Fußball als Droge” stand. Leider ging es darum nur am Rande, was auch aus dem Publikum heraus kritisiert wurde.

    Es entwickelte sich zum Unmut vieler der übliche Disput HB/FR, der über gekanntes nicht hinaus ging und A am Thema vorbei war und B durch die Fragen Jans auch provoziert wurde. Dass am Tisch mit Georg Leppert und Dr. Fedor Weiser noch weitere zwei Personen dabei saßen, wird im Artikel noch nicht einmal erwähnt, genau so wenig wie Anekdoten, ABB hat es ja schon angedeutet.

    Dass Stefan auf ABBs kleine Einwände lakonsich mit “Dreckspresse” reagiert, finde ich symptomatisch. Jede noch so leise Kritik an der FR wird abgebügelt, bei der Eintracht aber wird gerade hier alles, aber auch alles rund gemacht, egal ob Ultras, Verein, AG, Trainer, Spieler – obgleich die FR und dieses Blog ohne die Eintracht nicht mehr existent wäre. Und dies teilweise in einer Form, die ich zumindest für ehrabschneidend halte. Letzteres durch die User und nicht durch die FR.

    Der Abend ist aus dem Ruder gelaufen, dies lag nicht an HB. Der Bericht Franks über eine Veranstaltung, die völlig am Thema vorbei ging, reflektiert dieses nicht, sondern greift die üblichen Punkte auf. Ob um die üblichen Reaktionen zu provozieren, oder aus der Überzeugung heraus, vermeintlich Wesentliches zu treffen, sei dahin gestellt.

    Nach über zehn Jahren HB kennt man einiges. Da wäre es doll gewesen, die abgetretenen Pfade zu verlassen, um neue Erkenntnisse zu gewinnen und auch Fedor stärker in den Vordergrund zu rücken, der immerhin eine Doktorarbeit zum eigentlichen Thema geschrieben hat.

    Und wenn es ums Thema ging, wozu auch durchdrehende Leidenschaft gehört, verstärkte Emotion, da landeten Pyro/Gewalt auf dem Tisch. Nicht aber der positive Enthusiasmus der Fans, nicht der Rausch nach zwei Meier Toren in der Nachspielzeit, nicht die Sucht nach der Eintracht, die Tausende veranlasst, im Zweifel Arbeit, Kinder oder Frau zu Hause zu lassen, um nach xyz zu reisen. Noch nicht einmal die Frage wurde gestellt, ob die Zusammenführung Droge/Fußball überhaupt stimmig ist. Und wenn ja, in welchen Erscheinungen.

    Was hier übrig bleibt ist Zement. Granit. Naja, die verbliebenen Leser und Kommentatoren haben ihr Futter durch die FR. Es bleibt halt alles Zement.

  53. Wirklich gutes Interview mit dem Flum. Er kommt gut rüber.

  54. Falls CZ geht bietet sich eine neuaufstellung der Abwehr direkt an. Beide Außenverteidiger sind keine
    1. Wahl und Anderson ist auch nicht so konstant in seinen Leistungen – außerdem Verletzungsanfällig. Es muß ein DM her und ein Spielmacher (das dürfte am schwersten werden) Und mit solchen Graupen wie Medolewitsch und Inkognito – oder so ähnlich brauch BH erst gárnicht aufzuwarten.

  55. Ach, Beve, weisste: Ich war nicht dabei, und habe zu der Veranstaltung nichts gesagt. Das “Dreckspresse” sage ich immer, nicht nur wenn die FR kritisiert wurde.

    Und ich finde, wir gehen ziemlich locker mit Kritik um. Was man daran sieht, dass ich hier Kritik nicht lösche. Was woanders normal ist.

    Dass ich loyal meinen Arbeitgeber gegenüber bin … bist du auch, nicht wahr? Mehr als ich, wie mir manchmal scheint.

  56. Ach, nochwas:

    ” Jede noch so leise Kritik an der FR wird abgebügelt, bei der Eintracht aber wird gerade hier alles, aber auch alles rund gemacht, egal ob Ultras, Verein, AG, Trainer, Spieler – obgleich die FR und dieses Blog ohne die Eintracht nicht mehr existent wäre”

    Schlimm. Nun werde ich einen Teufel tun, und Usern – solange es ums Thema geht – den Mund verbieten. Nicht wenn sie die Eintracht “rund machen”. Allerdings auch nicht, wenn sie die Eintracht loben. Was sogar vorkommt – allerdings ganz gerne übersehen wird. Nicht nur von denen, denen das nicht passt. Gerade auch von denen, denen das eigentlich recht sein müsste.

    Ist nur meine Meinung übrigens. Mit der ich auch in Zukunft nicht hinterm Berg bleibe.

  57. @Beve:

    Ich war von Stefans ‘Dreckspresse’ auch ziemlich überrascht. Hatte fest mit einem ‘Lügenpresse’ gerechnet. Ist sein Humor und werte ich nicht als eingeschnappt sein.

    Matze hat zum Schluss der Veranstaltung übrigens in meinen Augen schön den Bogen geschlossen, als er darauf hinwies, dass die ganze Diskussion sich gar nicht mit der ursprünglichen Fragestellung beschäftigt hat, sondern wir uns alle wie die Abhängigen gleich auf die Droge gestürzt hatten, was ja auch eine Antwort sei.

  58. Ich war ja, wie Du weißt Beve, auch nicht dabei, kann demzufolge inhaltlich auch nichts beitragen aber ich habe mir den Artikel extra noch mal durchgelesen.

    Wo ist denn da etwas ehrabschneidendes?

    Oder meinst Du generell? Dann würde ich Quellen bevorzugen, damit ich mir ein eigenes Bild machen kann.

    Und ein Letztes: Ich denke als Journalist, der ärgerlicherweise seine Erzeugnisse auch noch verkaufen muss, berichtet man über das, wovon man glaubt, dass es den potentiellen Leser interessiert. Zumindest würde ich das so machen.

  59. Ich habe den “Zement-Granit”-Artikel nicht als Bericht über die Eintrachtveranstaltung, sondern über Bruchhagens Zukunftspläne und Einschätzungen gelesen. Darüber ist es ein guter Artikel, auch wenn erwartungsgemäß wenig überraschendes von ihm kommt. Die Museumsveranstaltung kommt darin aber nur am Rande vor und scheint mir als Aussenstehendem gar nicht das Thema.

    Ich hätte aber auch nichts dagegen gehabt, wenn von dem Museumsevent berichtet worden wäre.

  60. ZITAT:
    Dass ich loyal meinen Arbeitgeber gegenüber bin … bist du auch, nicht wahr? Mehr als ich, wie mir manchmal scheint.”

    Sandkasten. Zumal mein Arbeitgeber, das Eintracht-Museum, nicht zur Debatte steht. Ich bin vor allem loyal gegenüber Ungerechtigkeiten. Das war auch zu Zeiten so, als Ingo im Forum rund gemacht wurde und ich ihn verteidigt habe, da ich es nicht mag, wenn aus der Ferne auf Leute eingeprügelt wird.

    Ich bin Eintrachtfan, weder Schaaf, noch die FuFA, noch die UF sind meine Arbeitgeber – auch nicht Eintracht TV. Gegen Kritik habe ich ich nichts, ich äußere sie intern und manchmal auch nach außen. Aber von mir hast du noch so gut wie keine höhnischen Kommentare über Ingo, Thomas oder Jan gelesen. Weil ich diese kenne, und ihnen morgen noch gegenübertreten will.

    Und ich übernehme die Rolle der Verteidigung der Eintracht ungerne, mache es aber, da hier immer weniger Leute Lust und Zeit haben, sich dem üblichen beiderEintrachtistallesscheiße zu widersetzen. Ist es nämlich nicht. Auch wenn ab und an nachgetreten wird und ich mich dem Gespött der ÜberdenDingenstehender aussetze. Scheiß der Hund drauf. In Gesprächen aber mit vielen Menschen/Fans über Blog G sieht das anders aus. Nur DIE schreiben es hier nicht mehr rein.

    @ concordia

    ehrabschneidend ist nicht der Artikel, das sage ich ja. Das sind einige Kommentare hier, wie Pharisäer, der spinnt, etc – ich suche sie jetzt nicht raus.

  61. ZITAT:
    “Ich habe den “Zement-Granit”-Artikel nicht als Bericht über die Eintrachtveranstaltung, sondern über Bruchhagens Zukunftspläne und Einschätzungen gelesen. Darüber ist es ein guter Artikel, auch wenn erwartungsgemäß wenig überraschendes von ihm kommt…”

    Eben da beginnt ja das Problem: Es ging bei der Veranstaltung nicht um Bruchhagens Zukunftspläne und Einschätzungen, sondern um ‘Fußball als Droge’. Und das dann einige Dinge völlig aus dem Zusammenhang gerissen werden, ist immanent.

    “… Darüber ist es ein guter Artikel, auch wenn erwartungsgemäß wenig überraschendes von ihm kommt…”

    Ne, auch darüber ist’s kein guter Artikel. Ein guter Artikel würde z.B. auch erklären, was mit den restlichen 25% der englischen TV-Gelder passiert.

    Und, wie schon oben gesagt: Ich habe einige Aussagen komplett konträr aufgefasst.

  62. ZITAT:
    “@ concordia

    ehrabschneidend ist nicht der Artikel, das sage ich ja. Das sind einige Kommentare hier, wie Pharisäer, der spinnt, etc – ich suche sie jetzt nicht raus.”

    ok. hatte ich falsch verstanden, dachte Du meinst FR-Artikel.

  63. Ich war auch nicht im Museum, finde aber, das Bruchhagen im Artikel gar nicht so schlecht rüberkommt. Er hat doch recht, dass der immer größere Geldsegen aus der CL die Kluft zwischen Mittelmaß und oben immer weiter auseinandertreibt und es bislang kein Club geschafft hat, in diese Phalanx einzubrechen. Die ehemaligen CL-Teilnehmer aus Hamburg, Berlin, Stuttgart oder Bremen sind gar mit uns auf Augenhöhe.

  64. Ach Beve. Bitte hör auf.. wie bezeichnest du denn das was Herr Bruchhagen im Falle Hopp macht. Das ist vollkommen ok, nicht wahr..

  65. ZITAT:
    “…: Es ging bei der Veranstaltung nicht um Bruchhagens Zukunftspläne und Einschätzungen, sondern um ‘Fußball als Droge’. Und das dann einige Dinge völlig aus dem Zusammenhang gerissen werden, ist immanent.

    Von der Veranstaltung hätte man ja berichten können. Wurde aber nicht.

    Da es ja nicht um die englischen TV-Gelder ging, brauche ich da auch keine näheren Details. Aber das ist auch eine andere Frage und sicher Ansichtssache.

  66. ZITAT:
    “… Über die Eintracht wird ja unheimlich viel geschrieben. In Freiburg war das anders, da gab es nur die „Badische Zeitung“. Da wurde lange nicht so umfangreich berichtet wie hier. Das zeigt auch, dass die Eintracht Tradition und einen unheimlichen Stellenwert hat. Die Menschen in der Stadt fiebern und leiden mit der Eintracht. …”
    Flum-Interview (Link s.o.)

    Jo, Recht hat er. Beim “fiebern” und “leiden” gibts halt immer viele Facetten. Und was einen fiebern und leiden lässt, muss halt jeder selbst entscheiden.
    Wem es bei der Sportart Fußball nur um wöchentlich 90. min Gekicke auf regel-definiertem Rasen geht, der mag in einem der “Plastik-Gebilde” gut aufgehoben sein. Halte ich nur für ein Mosaik-Steinchen im Gefühls-Gemenge eines Vereins-Fans. Simmer wieder bei der Tradition. Oder bei der vielbeschworenen “Eintracht-Familie”. Und so eine Familie kann man sich bekanntermaßen nicht aussuchen (verblüffenderweise auch den Fußballverein seines Herzens nicht.)
    Da nimmt halt jeder aus einem Treffen (egal, ob Familie oder nicht) das mit, was ihm wichtig erscheint.
    Ob nun aus einem 90-Minuten-Gekicke, einem Museumsbesuch, einer Presse-Veranstaltung, einer Mitgliederversammlung oderoderoder.
    Und was man liest, lesen will, aus etwas Geschriebenem herausliest und/oder reininterpretiert – muss wohl ober übel auch jeder für sich entscheiden. Dazu dient im allgemeinen auch der Kopf, nicht nur zum Nicht-Reinregnen in den Hals.
    Auch wenn man den gerade bei Familie und Fußball ganz gerne mal hat.

  67. ZITAT:
    “Ach Beve. Bitte hör auf.. wie bezeichnest du denn das was Herr Bruchhagen im Falle Hopp macht. Das ist vollkommen ok, nicht wahr..”

    hab jetzt deine worte zitiert, weil zeitnah und erinnerlich. gibt auch vieles andere bis hin zum web count-down.

  68. ZITAT:
    “hab jetzt deine worte zitiert, weil zeitnah und erinnerlich.”

    Und was war daran jetzt ehrabschneidend?

  69. Mich interessiert lediglich das Wetter am Samstag Abend.

    Werden wir die 10-Grad-Marke knacken oder muss ich frieren? Oder biege ich am Kaiserlei nach Sachsenhausen ab?

    Dies neumodischen wirren Eingangsbeiträge “… fremden Platz so viele Tore wie die 56 in Frankfurt und ist seit fünf Runden unbesiegt. Mit drei Treffern holten die Knappen, die nur eine …” sind für mich wie Texte über Astrophysik. Nach den ersten Silben stellen sich meine Augen auf Weitwinkel und ich husche pflichtbewusst darüber weg.
    Grüßt Eure Gurken.

  70. ZITAT:
    “Werden wir die 10-Grad-Marke knacken?.”

    schon alleine wegen deiner Ausstrahlung

  71. hab bis jetzt erst den Zambrano-Artikel gelesen und bin ernüchtert, um Bruchhagen und Flum kümmere ich mich später.

    Eigentlich war doch allen klar, dass Carlitos nach der Saison für umme weg ist. man bereitete sich auch innerlich darauf vor. Doch dann gab es häufiger werdende, anderslautende Wasserstandsmeldungen, auch Ingo deutete in einem Artikel an, das es ganz gut ausehe, Zambrano selbst sprach mehrmals davon gerne bei der Eintracht bleiben zu wollen. Also brach alles was man sich an Trost-Strategien aufgebaut hatte wieder zusammen, grossartig, der Awehrchef könnte doch zum Bleiben bewegegt werden !

    Dumm nur, dass sich das jetzt wieder gänzlich anders anhört. Schweizer Konsortium ? dachte die wären raus bei ner VV ? kann man die nicht irgendwie entschädien um sie rauszuhauen ? drüben bei TM schrieb einer : “selbst wenn man denen 3 mio zahlen müsste, es würde sich doch lohnen, denn wo kriegt man denn nen IV dieser Klasse für 3 Mios?” mit dieser Meinung gehe ich konform. Wenn wir nen neuen Abwehrchef suchen, wird es, bei nicht garantierter Trefferquote, mindestens genauso teuer, also warum nicht die Kohle in die Hand nehmen um Carlos aus den Fängen des Konsortiums zu befreien ?

  72. “hab jetzt deine worte zitiert, weil zeitnah und erinnerlich.”

    Und was war daran jetzt ehrabschneidend?”

    ich kann ja mal dauerhaft deine kommentare mit den gleichen worten versehen. dazu einen UliStein webcountdown ins netz stellen. oder herr gründels texte mit einem lapidar humorlosen “du spinnst” kommentieren. euer beifall wäre mir sicher.

  73. Servus,

    ich mische mich mal ein:

    1. ich habe den Artikel auch so wahr genommen, dass es um etwas ging, was der VV der Eintracht gesagt hat. Dass das im Museum war habe ich gar nicht mitbekommen/überlesen. Ob das Absicht der Schmierfinke n war oder nciht, ist meines Erachtens unrtehebllich. Dire sollen schon sselber entscheiden, worüber sie schreiben. Wenn der Kontext falsch gewählt einen falschen Eindruchk vermittelt, ist das natürlich schlecht. Ich hatte die “Granit”-Aussage in dem gewählten Kontext als vollkommen harmlos und eher selbstironisierend wahrgenommen, obwohl ich mich ja sonst gerne auf den nämlichen VV stürze.

    2. Ich mag dieses Blog wegen seiner Vielfalt, dem intelligenten Witz vieler Protagonisten und auch wegen der vielen Kochrezepte, Weinempfehlungen, Tatortrezensionen, etcetc. Mich nervt manchmal, wenn die Mehrheit (fallweise wechselnd) den Einspruch Erhebenden (z.B. mich in der Trainerdebatte) niederbügelt aber das ist halt so. Gibt ja Demokratie. Ich schreibe weiter tapfer an (oder feige mit – je nachdem) und dabei ist mir wurscht ob grad alle (immer!alle!hier!) für oder gegen mich sind. Wenn jemand dazu keine Lust hat, verstehe ich das auch. Nur, das dem Blog anlasten finde ich total panne, denn das ist gerade das Tolle an ihm. Das macht Stefan richtig gut! (Wenn’s mich teilweise nervt, sehe ich das eher als mein Problem an)

    Meine 2 Zent!

  74. ZITAT:
    “euer beifall wäre mir sicher.”

    sicher!

  75. wäre UliStein ein öffentlichkeitsgeiler VV eines Fussballbundesligisten, dann schon. Sonst ists bloss ein eher unpassender Vegleich.

  76. @72 complainovic:

    Das war eigentlich alles klar! Ich denke des weiteren, dass wir abwartern sollten, geht halt um viel Geld und wäre ein interessantes Beispiel für Anwendungen von Spieltheorie (mal was anderes als Griechenland.). Da zocken halt gerade ein paar Profis um sehr viel Kohle. Eine Grundvoraussetzung für mich, nichts aber auch gar nichts des Gesagten irgendwie zu interpretieren. Das es mit einer Verlängerung schief gehen kann, ist doch nichts Besonderes und ich hoffe mal, dass Brüno an nem Plan B feilt. Dass er es kund tut, ist allerdings imho auch nur Teil der Zockerei)

  77. ” Dass er es kund tut, ist allerdings imho auch nur Teil der Zockerei”

    Den Eindruck habe ich auch ein wenig. Nee, ohne “ein wenig”.

  78. ZITAT:
    “Das Problem mit diesen Interviews ist ja immer, dass man nicht unbedingt das zu lesen bekommt, was Inhalt des Gesprächs war.”

    Das Problem mit diesen Interviews ist ja oft, dass man nicht unbedingt die Antworten erhält, die man sich erhofft.
    Je länger das Interview mit Flum dauert, desto stärker das Gefühl, dass es gegen Schaaf geht.
    Nachdem man Flum aufs Glatteis führt, er aber nicht fällt, deutet man an, er hätte was gesagt, aber man darf es nicht veröffentlichen.

  79. ZITAT:
    “wäre UliStein ein öffentlichkeitsgeiler VV eines Fussballbundesligisten, dann schon. Sonst ists bloss ein eher unpassender Vegleich.”

    wieso, öffentlichkeit schaffst du auch durch kommentare in einem blog. wobei ich jetzt nicht vorhabe, den herrn stein zu stalken, ist ja ein netter.

    und damit zurück zum sport.

  80. ZITAT:
    “Dies neumodischen wirren Eingangsbeiträge “… fremden Platz so viele Tore wie die 56 in Frankfurt und ist seit fünf Runden unbesiegt. Mit drei Treffern holten die Knappen, die nur eine …” sind für mich wie Texte über Astrophysik….”

    Das ist abstrakte Satire, Du Rumpel-im-Kopf-Fußballer.

  81. @ Diva C und Stefan K.

    ja, ihr habt ja recht, vielleicht bin ich da einfach ganz naiv drauf reingefallen. Nichtsdestotrotz wurde ja auch gestern nochmal der AC Milan und Borussia MG (die auch tasächlich Bedarf haben ihre IV zu verjüngen und allgemein auch sehr kluge Transfers tätigen) gerüchtet.
    Ich hoffe auf einen Verbleib, muss aber jetzt auch wieder das dummausderwäschegugge einplanen in meiner kognitiven Beschäftigun damit ;)

  82. Ich finde die hier geäußerten Meinungen zu Bruchhagen und der Eintracht durch die Bank weg im Rahem dessen, was in entsprechender Position klaglos ertragen werden muss.

  83. Ohne jetzt im Detail nachlesen zu wollen, wer da wann wo was gesagt hat. Es ist ehrabschneidend, wenn man kund tut, dass eine in der Öffentlichkeit stehende Person zum wiederholten Male öffentlich Mist verzapft hat?
    Oder ging es um die spezielle Art und Weise bzw Wortwahl?

    Ich finde es skandalös, was er diese Woche von sich gegeben hat. Noch skandalöser finde ich aber, dass weder er noch ein anderer Offizieller sich mal ähnlich medienwirksam zu Benni Köhler geäußert hat. Wo man doch sonst an keinem Mikrofon vorbeigehen kann.

  84. “Nachdem man Flum aufs Glatteis führt, er aber nicht fällt, deutet man an, er hätte was gesagt, aber man darf es nicht veröffentlichen.”

    Keine Sorge: Johannes Flum ist wirklich schlau genug, sich nicht aufs Glatteis führen zu lassen. Schon gar nicht von Schreiberlingen. Jeder, der schon mal ein paar Worte mit ihm gewechselt hat, dürfte das bestätigen.

    Und dass in Interviews ganz allgemein mehr oder anderes gesagt wird, als veröffentlicht wird, dürfte bekannt sein. Das betrifft fast JEDES Interview, und zielt gar nicht speziell auf die Eintracht. Das ist nicht neu und das habe ich hier auch schon bei anderen Interviews betont.

  85. Ich weiß was: Der Beve stalkt den Stein!

    Ich lese kaum Interviews. Wahrscheinlich fehlt mir die Geduld / Reife / Ruhe / Kompetenz eventuell zwischen den Zeilen versteckte Aussagen herauszuinterpretieren. Das vordergründig Geschriebene ist mir als einfach gestricktem Klartexttyp zu fad.

  86. ZITAT:
    “Noch skandalöser finde ich aber, dass weder er noch ein anderer Offizieller sich mal ähnlich medienwirksam zu Benni Köhler geäußert hat.”

    Das irritiert mich allerdings auch schon die ganze Zeit.

  87. ZITAT:
    “…Und dass in Interviews ganz allgemein mehr oder anderes gesagt wird, als veröffentlicht wird, dürfte bekannt sein. …”

    Ich bin ja für Audiofiles als Podcast. Dann lese ich auch mal wieder eine Interview. ;-)

  88. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Noch skandalöser finde ich aber, dass weder er noch ein anderer Offizieller sich mal ähnlich medienwirksam zu Benni Köhler geäußert hat.”

    Das irritiert mich allerdings auch schon die ganze Zeit.”

    Das finde ich in der Tat auch nicht so schön.

  89. ZITAT:
    Oder ging es um die spezielle Art und Weise bzw Wortwahl?”

    Ja. Ob gegen HB oder wen auch immer. Denke halt, dass man sich so äußern sollte, wie man selbst es auch für sich akzeptieren kann.

  90. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “Noch skandalöser finde ich aber, dass weder er noch ein anderer Offizieller sich mal ähnlich medienwirksam zu Benni Köhler geäußert hat.”

    Das irritiert mich allerdings auch schon die ganze Zeit.”

    Das finde ich in der Tat auch nicht so schön.”

    Wenn er sich aber persönlich an ihn richtet und das eben nicht medienwirksam macht, finde ich das sehr in Ordnung.

  91. ZITAT:
    “Wenn er sich aber persönlich an ihn richtet und das eben nicht medienwirksam macht, finde ich das sehr in Ordnung.”

    Das ist ja kein entweder oder.

  92. Noch net Mal Genesungswünsche auf der Webseite. Da haben ja St. Pauli und Hertha mehr gemacht.

  93. so, das Flummi Interview habe ich jetzt auch durch.

    Ich finde er kommt sympathisch rüber, das erstmal vorweg, und ich stand ihm zeitweise auch sehr skeptisch gegenüber.

    Die Fragen sind, wie hier schon von vielen angemerkt, doch sehr tendenziös, man hat schon den Eindruck, dass Dur und Kil hier ein reisserisches Statement hören wollen. Allerdings darf man auch nicht vergessen : das ist ihr Job.Ein Kuschelinterview mit Eintracht-Spieler XY der erzählt wie wohl er sich doch gerade fühlt und wie toll alles ist, wird nunmal einfach weniger geklickt als die (von mir jetzt überzogen dargestellte und rein hypothtische) Überschrift :
    “Darum hat Schaaf Tomaten auf den Augen – geschasster Starspieler packt aus”

    Ich finde es völlig legitim wenn DUR und KIL hier darauf aus sind, etwas aus Flum herauszulocken, von dem ja viele Leute auch denken, dass es rein logisch wäre wenn es so da ist.
    Nun geht Flum halt nicht so wirklich darauf ein, dann ist das eben so, blöd ist er nicht, macht ja nix.

    Weiterhin ist es in meinen Augen auch legitim, wenn die örtliche Presse ihre Lieblinge und eben nicht so Lieblinge hat, das wird immer so sein und der Leser merkt das ja auch recht schnell.

    Etwas verwunderlich finde ich allerdings, dass Veh insbesondere bei DUR und KIL seeeehr lange Kredit hatte, während Schaaf schon nach kurzester Zeit nicht nur unterschwellig sehr direkt angegriffen wurde.

    Nun kann das daran liegen, dass Veh vielleicht eloquenter im Umgang mit der Presse war…….Solidaritätsabo abgeschlossen und auch die Herren Dur und Kil privat mal auf ein Schwätzchen gehabt, nach Engagement sogar weiterführend mit ihnen essen gegangen.
    Ob Schaaf das alles auch tut, weiss ich nicht, nach aussen hin macht er auch mehr so den knorrigen, unnahbaren Eindruck.
    Sollte dies der Grund für die unterschiedliche Betrachtungsweise der beiden Trainer durch die Redakteure sein, fände ich das allerdings etwas……naja nicht so gut halt. Aber ich weiss natürlich nichts und es kann auch ganz anders sein. Dass Veh und Schaaf allerdings unterschiedlich viel Kredit bei Beiden haben/hatten ist nicht von der Hand zu weisen.

  94. OT: kleine Warnung, wohin es führt, wenn man es an Fassnacht all zu doll treibt:
    http://tinyurl.com/Kind-der-Fa.....ssnacht

  95. ZITAT:
    “Ja. Ob gegen HB oder wen auch immer. Denke halt, dass man sich so äußern sollte, wie man selbst es auch für sich akzeptieren kann.”

    Das geht bei mir nicht, da würde ich mit Sicherheit rechtlich belangt werden.

  96. mwa: Niebaum mit Bewährung. Für nicht gerade einen Pappenstiel. Gruß aus Landsberg.

  97. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Dies neumodischen wirren Eingangsbeiträge “… fremden Platz so viele Tore wie die 56 in Frankfurt und ist seit fünf Runden unbesiegt. Mit drei Treffern holten die Knappen, die nur eine …” sind für mich wie Texte über Astrophysik….”

    Das ist abstrakte Satire, Du Rumpel-im-Kopf-Fußballer.”

    Das habe ich bei den ersten malen auch gedacht. Jetzt macht er’s aber immer. Immer. Da stimmt doch was nicht. Der zieht doch langsam Falschluft.

  98. Für die meisten Leser, Blogger, User, ist die Eintracht und auch die Berichterstattung darüber, die schönste Nebensache der Welt. Für den Blogbetreiber und Angstellte von Eintracht, Museum, FR ist es etwas mehr. Ich kann verstehen, dass man dann nicht so locker über manchen Beitrag hinweg gehen kann.

    Habe ich da oben gelesen, dass jemand “nicht hinterm Berg” bleiben will?
    Alfons oder Bieberer?

    Und nochwas: Flum passt nicht nicht ins System. Flum ist doof! Oder so….;-)

  99. ZITAT:
    ” Flum ist doof! Oder so….;-)”

    der ist gar nicht so doof glaub ich :)

  100. ZITAT:
    “Noch net Mal Genesungswünsche auf der Webseite. Da haben ja St. Pauli und Hertha mehr gemacht.”

    Ich denke mal, was @tibor.dombi (siehe #91) meint, ist, dass Herri oder Bruno Benni Köhler vielleicht persönlich alles Gute gewünscht haben, ansonsten macht man es nämlich nur für die Medien. Ob sie das gemacht haben, weiß ich nicht. Zutrauen würde ich es ihnen aber.

  101. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Wenn er sich aber persönlich an ihn richtet und das eben nicht medienwirksam macht, finde ich das sehr in Ordnung.”

    Das ist ja kein entweder oder.”

    Stimmt. Aber besser als das, was so manche Agentur betreibt
    https://twitter.com/Sven_Flohr.....8841899008

    BTW: You got Mail.

  102. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “Noch skandalöser finde ich aber, dass weder er noch ein anderer Offizieller sich mal ähnlich medienwirksam zu Benni Köhler geäußert hat.”

    Das irritiert mich allerdings auch schon die ganze Zeit.”

    Das finde ich in der Tat auch nicht so schön.”

    Warum? Weil heuer ALLES irgendwo von irgendwem millionenfach elektrisch breitgetreten werden muss? Man kann in diesem Fall auch einfach mal gelten lassen, dass man ein solch persönliches Thema auch persönlich regeln will.

  103. ZITAT:
    “Das habe ich bei den ersten malen auch gedacht. Jetzt macht er’s aber immer. Immer. Da stimmt doch was nicht. Der zieht doch langsam Falschluft.”

    Ich glaube, das heißt dann laufender Witz. Kann mich aber irren.

  104. Und wenn wir gerade beim Thema sind: Ich werde auch dieses Jahr keinem von Euch Dummköpfen über Facebook / WhatsApp / eMail / BLOGs / SMS zum Geburtstag gratulieren. Und ich bitte Euch den Anstand zu haben auch mich mit der Scheiße zu verschonen.

    Schönen Gruß daheim.

  105. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Das habe ich bei den ersten malen auch gedacht. Jetzt macht er’s aber immer. Immer. Da stimmt doch was nicht. Der zieht doch langsam Falschluft.”

    Ich glaube, das heißt dann laufender Witz. Kann mich aber irren.”

    So feine Kniffe hat der nicht drauf, Lehrerkind.

  106. alles Gute schon mal vorab nach Karben

  107. ZITAT:
    “Und wenn wir gerade beim Thema sind: Ich werde auch dieses Jahr keinem von Euch Dummköpfen über Facebook / WhatsApp / eMail / BLOGs / SMS zum Geburtstag gratulieren. Und ich bitte Euch den Anstand zu haben auch mich mit der Scheiße zu verschonen.

    Schönen Gruß daheim.”

    Interessante Art, sich ins Gespräch zu bringen. Alles Gute zum 60sten

  108. Alles Gute, Murmel!

  109. Von mir auch und wehe, Du denkst diesmal nicht an mich.

  110. Happy Birthday Murmel.

  111. ZITAT:
    “ZITAT:

    Und ich übernehme die Rolle der Verteidigung der Eintracht ungerne, mache es aber, da hier immer weniger Leute Lust und Zeit haben, sich dem üblichen beiderEintrachtistallesscheiße zu widersetzen.

    Öffentlich geäußerte “Überraschungen” zu Transfers und Trainerpolitik, gegenseitiges Widersprechen der Vorstände in der Öffentlichkeit, ein MV die nach außen wie die eines Dorfvereins wirkt, dazu noch Dinge aus anderen Diskussionen (Millioneninvestitionen, Steuer, U23) — der Verein ist zumindest in der Außendarstellung nicht gerade optimal aufgestellt. Zumindest nicht für mich als Außenstehender.
    Ich erwarte da von einem Verein der mit einer millionenschweren AG verbandelt ist, wie auch von einer AG selber “etwas” mehr bzw. anderes.

    Da folgt bei mir nicht unbedingt “alles Scheiße” aber doch eine sehr große Verwunderung und darüber hinaus die Frage wie schlecht denn andere Vereine handeln müssen wenn die Eintracht immer noch einigermaßen gut in der Bundesliga dasteht.

    Und ich denke übrigens *das* macht ebenfalls den starken Unterschied zu Hoffenheim, Wolfsburg und München aus. Wobei: die Vereinsmeierei in München… naja, Folklore.

  112. Oh man echt jetzt. Das ist wie wenn man den Gurken sagt man wolle nur reden – schein reichen sie Dir permanent die Hand…

  113. @Flum-Interview:
    Ich vermisse den auf dem Platz. Der Typ ist ein Typ und ein guter Spieler, das zeigte er, ist Flum ebenfalls. Mir ist nach wie vor schleierhaft, wie ein Trainer, gerade angesichts dessen was man seit 22 Pflichtspielen sieht, einen nachweislich guten Spieler derart links liegen lassen kann.

  114. Zu Zambrano – die 3rd Party Struppigkeiten hat ja der potenziell neue Verein auch, oder?

  115. Zum Glück habe ich keinen Geburtstag.

  116. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Und wenn wir gerade beim Thema sind: Ich werde auch dieses Jahr keinem von Euch Dummköpfen über Facebook / WhatsApp / eMail / BLOGs / SMS zum Geburtstag gratulieren. Und ich bitte Euch den Anstand zu haben auch mich mit der Scheiße zu verschonen.

    Schönen Gruß daheim.”

    Interessante Art, sich ins Gespräch zu bringen. Alles Gute zum 60sten”

    60 ?
    der ist doch mindestens schon 50

  117. Auf alle Fälle ein sehr lustiges Fest. Danke für die Einladung!

  118. Super, Murmel. Ohne Facebook hätte ich das gar nicht mitbekommen. Ich komme gerne. Danke.

  119. ZITAT:
    “Auf alle Fälle ein sehr lustiges Fest. Danke für die Einladung!”

    Ist es schon los gegangen? Dann muss ich mich jetzt aber sputen. Bin gleich da

  120. Alles Gute Murmel.

    Schreib dir aber gerne nochmal auf deine Pinnwand bei Facebook.

  121. ZITAT:
    “Ich denke mal, was @tibor.dombi (siehe #91) meint, ist, dass Herri oder Bruno Benni Köhler vielleicht persönlich alles Gute gewünscht haben, ansonsten macht man es nämlich nur für die Medien. Ob sie das gemacht haben, weiß ich nicht. Zutrauen würde ich es ihnen aber.”

    Ne, nix für die Medien, für mich.

    Im Namen aller Fans von Eintracht Frankfurt. Mir wäre das wichtig.

  122. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Auf alle Fälle ein sehr lustiges Fest. Danke für die Einladung!”

    Ist es schon los gegangen? Dann muss ich mich jetzt aber sputen. Bin gleich da”

    Ich komme dann nach. Bleibe dafür länger. Habe ja heute zum Glück nichts mehr vor.

  123. ZITAT:
    “Zu Zambrano – die 3rd Party Struppigkeiten hat ja der potenziell neue Verein auch, oder?”

    Nee, falls er wechselt, sind die raus – ohne einen Zent. Das macht es ja spieltheoretisch so interessant.

  124. ZITAT:
    “Habe ja heute zum Glück nichts mehr vor.”

    Und ich dachte du schaust um viertel nach acht in der ARD rein…

  125. So. Ich bedanke mich recht herzlich für die lieben Glückwünsche.

    Ich habe eben mein Geburtsdatum auf Facebook auf den 13. Feb. 1949 geändert. Grund: Das Netz hat immer recht.

    Jetzt bin ich endlich eine böse alte Frau.

  126. ZITAT:
    “So. Ich bedanke mich recht herzlich für die lieben Glückwünsche.

    Ich habe eben mein Geburtsdatum auf Facebook auf den 13. Feb. 1949 geändert. Grund: Das Netz hat immer recht.

    Jetzt bin ich endlich eine böse alte Frau.”

    Nenn dich doch Bruce Jenner Du widerwärtiger Spinner

  127. Warum 1949?

  128. ZITAT:
    “Warum 1949?”

    Damit mich die jungen Kerle in Ruhe lassen.

  129. ZITAT:
    “Warum 1949?”

    Weil mit 66 das Leben anfängt.

  130. ZITAT:
    “Und wenn wir gerade beim Thema sind: Ich werde auch dieses Jahr keinem von Euch Dummköpfen über Facebook / WhatsApp / eMail / BLOGs / SMS zum Geburtstag gratulieren. Und ich bitte Euch den Anstand zu haben auch mich mit der Scheiße zu verschonen.

    Du hast gar kein whatsapp Du Angeber.

  131. Eintracht Twitter. Aha.
    Schaaf: “Wir müssen bei aller offensiven Ausrichtung auf die Defensive achten.”

  132. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Zu Zambrano – die 3rd Party Struppigkeiten hat ja der potenziell neue Verein auch, oder?”

    Nee, falls er wechselt, sind die raus – ohne einen Zent. Das macht es ja spieltheoretisch so interessant.”

    Also so ganz nachvollziehen kann ich das ja nicht. Macht der Carlos mit der Eintracht einen neuen Vertrag, bleibt das ominöse Schweizer Konsortium im Boot, schließt er aber mit einem anderen Verein ab, sind sie raus. Das verstehe, wer will.

  133. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Zu Zambrano – die 3rd Party Struppigkeiten hat ja der potenziell neue Verein auch, oder?”

    Nee, falls er wechselt, sind die raus – ohne einen Zent. Das macht es ja spieltheoretisch so interessant.”

    Dann sollte doch dieser (Schweizer?) Transferrechteteilhaber ein Interesse daran haben, dass er wechselt, oder? Wobei sein Berater eher an einem Wechsel verdiente, nicht?
    Also wird die Skyline den Ausschlag geben.

    Ich lege mich fest: Zambrano bleibt.

  134. “Du hast gar kein whatsapp Du Angeber.”

    Meine Assistenten haben WahtsApp. Das reicht.

  135. ZITAT:
    “Ich lege mich fest: Zambrano bleibt.”

    gut, Zambrano ist also weg. Wen als Nachfolger? Madlung?

  136. Rudi Völler in der Bild über neue Anstoßzeiten.
    „Der Montag wäre attraktiv“

  137. Morsche!
    re. FR-Artikel zu Zambrano.
    Paukenschlag? Ägypten?
    Nachdem einem seit Wochen und Monaten vorgebetet wird, wie schwer die Verhandlungen sind/sein werden, und wie niedrig die Möglicgkeit des Gelingens?
    Höchstens ein abwartendes Schulterzucken, vielleicht.

    Zu Flum (der mir sehr symphatisch ist, durchaus nicht auf den Kopf gefallen):
    Ich frage mich, ob er auch so einen schlechten Stand beim neuen Tainer hätte, wenn er beim alten nicht so ein Dauergesetzter gewesen wäre.
    Aka Favouriten ab- und mit eigenen besetzen. Mir fällt sonst kein Grund ein, weswegen er dermaßen nicht (mehr) zum Zug kommt.

    Noch ein Wassermann mehr; die Geburtstage wollen die Woche(n) überhaupt nicht mehr aufhören.
    Wer möchte, der fühle sich hiermit also herzlichst von mir nicht gegrüßt.

    So, zurück auf die Couch zu den Medis und wieder unter die Heizdecke…

  138. ZITAT:
    “Rudi Völler in der Bild über neue Anstoßzeiten.
    „Der Montag wäre attraktiv“”

    Na der ruiniert seine Biographie durch jeder weitere Woche, die er weiterwirkt.

  139. Ich verstehe überhaupt nicht, welcher Art diese ominösen “Rechte” dieser Schweizer sein sollen. Sie können ihm ja wohl kaum verbieten, sich den Arbeitgeber selber auszusuchen. Es geht also ausschließlich um Geld. Nicht?

  140. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Ich lege mich fest: Zambrano bleibt.”

    gut, Zambrano ist also weg. Wen als Nachfolger? Madlung?”

    Rode.

  141. 2011 schrieb die Bild zum Thema Zambrano:
    Die Details noch einmal vorweg: Zambrano gehört zu 70 Prozent einer Schweizer Agentur. 30 Prozent gehören Schalke. Die kann Pauli den Königsblauen jederzeit (!) abkaufen. So steht es im Ausleih-Vertrag mit Schalke und dem Peruaner.

  142. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Ich lege mich fest: Zambrano bleibt.”

    gut, Zambrano ist also weg. Wen als Nachfolger? Madlung?”

    Damals (2012) wurde Sereno gerüchtelt, gibt´s den noch ?
    Auf der Liste steht nach wie vor Portos Henrique Sereno, der zuletzt an den 1. FC Köln ausgeliehen war.

    http://www.fr-online.de/eintra.....38772.html

  143. ZITAT:
    “zu klein”

    Schon klar. Aber er hat den Vorteil, dass er noch da ist. Und bleibt.

  144. Ginter. Sitzt beim BVB nur auf der Bank, maximal. Muss aber spielen. Bei uns!

  145. Für Diejenigen, die um diese Zeit bereits wach und ausgenüchtert sind:
    Der Höllenmann am Sonntag von 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr bei Bärbel Schäfer (HR3), der alten Eintrachtmaus.

  146. ZITAT:
    “Ginter. Sitzt beim BVB nur auf der Bank, maximal. Muss aber spielen. Bei uns!”

    also der Klassiker : Leihe ohne KO ? dann lieber die Schweizer befrieden.

  147. Schade. Aber die Schäfer mit ihrer guten Laune am Sonntagmorgen geht halt gar nicht.

  148. Wg. Zambrano-Ersatz würde ich den Sommer abwarten, was die Resterampen von WOB und Hopp Wertvolles hergeben. Bei WOB gibts dann noch eine von Herzen kommende Gratulation vom Klaus kostenlos obendrein.

  149. Ist die Bärbel Schäfer nicht die ex-Gurke vom Friedmann? Und ist die nicht RTL?

  150. Großer Onkel..les ich ja jetzt erst..:-)

  151. Nach unserem grandiosen Kantersieg ist 10 Uhr eine völlig utopische Uhrzeit um ernsthaft etwas bewusst tun zu können.

  152. ZITAT:
    “Schade. Aber die Schäfer mit ihrer guten Laune am Sonntagmorgen geht halt gar nicht.”

    Pflicht bei diesen Themen:

    Axel Hellmann ist ein Querdenker mit Visionen, der weiß, wie ein moderner Fußballverein zu führen ist. Seine Pläne, wie er die Eintracht-Kassen füllen will, wie die Eintracht wieder international spielen wird, sein Verhältnis zu den Fans und was es außer Fußball in seinem Leben gibt – all das verrät er diesen Sonntag in hr3 Bärbel Schäfer live.

    http://www.hr-online.de/websit.....t_54461775

  153. ZITAT:
    “Schade. Aber die Schäfer mit ihrer guten Laune am Sonntagmorgen geht halt gar nicht.”
    Ignorant. :-)

  154. ZITAT:
    “Wg. Zambrano-Ersatz würde ich den Sommer abwarten, was die Resterampen von WOB und Hopp Wertvolles hergeben. Bei WOB gibts dann noch eine von Herzen kommende Gratulation vom Klaus kostenlos obendrein.”

    Timm Klose würde sich da nahezu aufdrängen, geboren in Frankfurt am Main trotz schweizer Herkunft. Gross ist er auch.

  155. Ich habe zum Hellmann jetzt eher keine Meinung – aber Querdenker? Was heißt denn beim biederen hr Querdenker? 2 x im Jahr Norderney?

  156. ZITAT:
    “Großer Onkel..les ich ja jetzt erst..:-)”

    Mit Freude, nehme ich an?

  157. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Schade. Aber die Schäfer mit ihrer guten Laune am Sonntagmorgen geht halt gar nicht.”
    Ignorant. :-)”

    Nee. Ernsthaft. Die hat oft interessante Gäste. Plärrt aber alles gnadenlos nieder. Da bekomm ich Bluthoch.

  158. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Großer Onkel..les ich ja jetzt erst..:-)”

    Mit Freude, nehme ich an?”

    Ich hatte schon immer Sympathien für den S04

  159. ZITAT:
    “Ich habe zum Hellmann jetzt eher keine Meinung – aber Querdenker? Was heißt denn beim biederen hr Querdenker? 2 x im Jahr Norderney?”

    Im Vergleich zu Herri vielleicht, Thema Geldbeschaffung. Keine Ahnung, Bärbel wird es wissen.

  160. Einfach beim Absteiger wildern….

  161. ZITAT:
    “Timm Klose würde sich da nahezu aufdrängen, geboren in Frankfurt am Main trotz schweizer Herkunft. Gross ist er auch.”

    Könnte mMn kein schlechter Tipp sein.

  162. ZITAT:
    “Einfach beim Absteiger wildern….”

    Wen willst Du denn von der Hertha verpflichten?

  163. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “Schade. Aber die Schäfer mit ihrer guten Laune am Sonntagmorgen geht halt gar nicht.”
    Ignorant. :-)”

    Nee. Ernsthaft. Die hat oft interessante Gäste. Plärrt aber alles gnadenlos nieder. Da bekomm ich Bluthoch.”

    Immerhin versucht sie nicht ihre Gäste mit Suggestivfragen zu unbedachten Äußerungen ihren Arbeitgeber betreffend zu bringen.

  164. Abwarten.

  165. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Einfach beim Absteiger wildern….”

    Wen willst Du denn von der Hertha verpflichten?”

    NIx Hertha. Westermann vom HSV. Ablösefrei!!!

  166. ZITAT:
    “NIx Hertha. Westermann vom HSV. Ablösefrei!!!”

    Oh mein Gott. Mr. Stockfehler.

  167. ZITAT:
    “ZITAT:
    “NIx Hertha. Westermann vom HSV. Ablösefrei!!!”

    Oh mein Gott. Mr. Stockfehler.”

    Das wäre ein Deal der hier das Blut in Wallung brächte.

  168. Wir lassen den Westermann noch ein bisschen im Unterhaus reifen. Und wenn keiner damit rechnet, schlagen wir zu!

  169. Westermann ablösefrei ? brrrrrrrr…..
    bei der Hertha wären Brooks und Lustenberger interessant. beim VFB……….ja wer eigentlich ? vielleicht Klein, der RV, Werner wird man nicht kriegen, der Rest muss nicht sein. Bei Freiburg aber, da wüsst ich einen……

  170. Huch,Januzovic hat bei Bremen verlängert.

    Das überrascht mich.

  171. ZITAT:
    “Huch,Januzovic hat bei Bremen verlängert.

    Das überrascht mich.”

    Die fahren da völlig auf den neuen Trainer ab.

  172. ZITAT:
    “Huch,Januzovic hat bei Bremen verlängert.

    Das überrascht mich.”

    Ist doch gefahrlos. Gilt nur für erste Liga.

  173. ” Querdenker mit Visionen”

    Beve hat schon recht, hier wird beleidigt, was das Zeug hält

  174. So schönes Wochenende ihr Unken.

    Und der Seilschaft Moseleck viel Spaß in
    t -2h15m

  175. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Die fahren da völlig auf den neuen Trainer ab.”

    Würde ich ja auch.

  176. hier, CE, ich will mal net so sein – tippen!

  177. Die Pressekonferenz auf Eintracht-TV
    http://bit.ly/1AiQ5KY

  178. ZITAT:
    “hier, CE, ich will mal net so sein – tippen!”

    Danke, hätt ich wahrscheinlich vergessen.

  179. re: Geburtstage und andere Katastrofen
    Hatte mir ein einziges Mal erlaubt, hier zum Geburtstag zu gratulieren – ging gnadenlos daneben (die Älteren werden sich …) Daher: Wer wann immer was zu feiern hat, viel Spaß dabei. Und wer Freitag den 13. trotz möglicherweise entsprechend vorhandenem Unwohlsein/Aberglaube “unfallfrei” überlebt und sich darüber freut, ebenso Glückwunsch.

    Zurück zum Spocht:
    So eine Heimspiel-Beilage will nunmal gefüllt werden, halt nicht nur mit Anzeigen, sondern auch mit Lesestoff. Dem Zambrano-Bericht entnehme ich nun nix unbedingt brandneues; die Schweizer waren vorher im Boot, sind es noch, bis am 30.06.2015 die FIFA die Luft rauslässt. Wer diese “Abluft” dann den Schweizern vergoldet, werden wir mitbekommen. Goofy-Mütze (Eingangsbild) ist zwar niedlich, aber leider sind die Marionetten-Fäden unsichtbar.
    Danke an Ingo und Kilchi fürs Flum-Interview; dass die Antworten auf meine hier kürzlich hingemotzten Fragen keine Antworten waren und sind, nunja – es scheint in diesem Zusammenhang keine öffentlich gehandelten Antworten zu geben. Wahrheit aufm Platz hin oder her. DAS ist doof.

    @”Onkel” Stefan: Was hast Du gegen samstags, 18.30h? Dürfte bald schlimmer werden, nach Seifert’s “Diskussions”-Auftrag. Just my …

  180. ZITAT:
    “Huch,Januzovic hat bei Bremen verlängert.

    Das überrascht mich.”

    Handgeld und entsprechende Ablöseklausel = Völlig gefahrlos für den Spieler.

  181. Also vermute ich einfach mal, nicht das ich es wüsste.

  182. “@”Onkel” Stefan: Was hast Du gegen samstags, 18.30h? Dürfte bald schlimmer werden, nach Seifert’s “Diskussions”-Auftrag. Just my …”

    Ich würde gern mal wieder ein Spiel bei Tageslicht sehen.

  183. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “Einfach beim Absteiger wildern….”

    Wen willst Du denn von der Hertha verpflichten?”

    NIx Hertha. Westermann vom HSV. Ablösefrei!!!”

    Auch aus der Region. Eine einheinmische Abwehrkette:

    Chandler Russ Westermann Ochs

    Grusel.

  184. ZITAT:
    “”@”Onkel” Stefan: Was hast Du gegen samstags, 18.30h? Dürfte bald schlimmer werden, nach Seifert’s “Diskussions”-Auftrag. Just my …”

    Ich würde gern mal wieder ein Spiel bei Tageslicht sehen.”

    Ich dachte mrogen gibt’s Lichtershow. Das geht halt besser Abends.

  185. ZITAT:
    “ZITAT:
    “”@”Onkel” Stefan: Was hast Du gegen samstags, 18.30h? Dürfte bald schlimmer werden, nach Seifert’s “Diskussions”-Auftrag. Just my …”

    Ich würde gern mal wieder ein Spiel bei Tageslicht sehen.”

    Ich dachte mrogen gibt’s Lichtershow. Das geht halt besser Abends.”

    Tageslicht? OK, Tage sollen ja länger werden, wird gerüchtet.
    Lichtershow? Ei ich denk, wir machen das mit den Fähnchen?
    ZITAT:
    “”@”Onkel” Stefan: Was hast Du gegen samstags, 18.30h? Dürfte bald schlimmer werden, nach Seifert’s “Diskussions”-Auftrag. Just my …”

    Ich würde gern mal wieder ein Spiel bei Tageslicht sehen.”

    OK. Tage sollen ja länger werden, wird gerüchtet ;)

  186. Weia, 1x hätt auch gereicht. Sorry.

  187. Leg’ ich mich halt wieder hin.
    Drecks-Wischding.. Blöde Finger.

  188. ZITAT:
    “ZITAT:
    “”@”Onkel” Stefan: Was hast Du gegen samstags, 18.30h? Dürfte bald schlimmer werden, nach Seifert’s “Diskussions”-Auftrag. Just my …”

    Ich würde gern mal wieder ein Spiel bei Tageslicht sehen.”

    Ich dachte mrogen gibt’s Lichtershow. Das geht halt besser Abends.”

    Ich würde gern mal wieder ein SPIEL bei Tageslicht sehen.

  189. Herr Seifert macht da schon bald was. Samstag 12 Uhr, Topspiel für den asiatischen Markt.

  190. Berlin schläft noch und Ergänzungsmurmel feiert Geburtstag, tippen Herrschaften!

  191. vicequestore patta

    Herzlichen Glückwunsch!

    Da gibt es mit Sicherheit Lösungsmöglichkeiten für den CZ-Deal. Dritter Verein zwischengeschaltet oder so. Muss natürlich eine Vertrauensbasis da sein.

    Ansonsten hätte ich gerne bald Wasserstandsmeldungen über zu unter Vertrag zu nehmende Verteidigungs-Balkanesen.

  192. So. Entgegen der allgemeinen Erwartung doch noch Kabelbinder und doppelseitiges Klebeband bei Obi erstehen können. Das Wochenende ist gerettet

  193. Ich mach mich grad noch frisch.

  194. Ist dieses “Shades of Grey” eigentlich englisch für “graumelliert”?

  195. Ich sag doch ich bin gleich soweit.

  196. Mit Video bitte.

  197. Geburtstagswumms

  198. Das wird ne große Produktion. Nix “Video”.

  199. Aja Wim Wenders in 3 D

  200. Die Gründelsche kneift sicher wieder. Und das nicht mit der Zange.

  201. Ich mag es ja eigentlich nicht so wenn man sich frisch macht.

  202. Hier lesen Frauen mit.

  203. ZITAT:
    “Hier lesen Frauen mit.”

    Von denen hab ich ja diesen Tipp. Animalisch und so..

  204. Ich bin beim Sex am liebsten alleine.

  205. So wie du neben dir stehst bist du nie allein, Murmel.

  206. ZITAT:
    “Ich bin beim Sex am liebsten alleine.”

    Sehr vernünftig. Da hört dir wenigstens jemand zu. Wie in alten Zeiten…
    Apropos Zeiten.. die verändern sich grad wieder.. Ich garantiere das in zwei Jahren hier auch ein Thema sein wird… Aufschrei..O tempora, o mores

    http://www.sueddeutsche.de/pan.....-1.2349500

  207. Da steckt doch bestimmt wieder diese Sekte dahinter.

  208. Einzige Pflichtlektüre der grünen Bild ist der Ballhorn. Da werd ich sogar zum Balljungen!

  209. Schalke wird rasiert.. aber sowas von…

    https://www.facebook.com/15434.....nt_mention

  210. @Chef ? haste meinen post gleich gelöscht ?

  211. Danke Heinz! Jetzt weiß ich endlich, wie ich mich bei diesen Hühnern revanchieren kann, die ständig ihre Beine überschlagen, damit rumwippen und mir die Anzughosen versauen. Ich werde das Ganze noch mit genüßlichem Kratzen garnieren…

  212. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Ich bin beim Sex am liebsten alleine.”

    Sehr vernünftig. Da hört dir wenigstens jemand zu. Wie in alten Zeiten…
    Apropos Zeiten.. die verändern sich grad wieder.. Ich garantiere das in zwei Jahren hier auch ein Thema sein wird… Aufschrei..O tempora, o mores

    http://www.sueddeutsche.de/pan.....-1.2349500

    Das liegt daran, dass die so fett sind, da kann man nicht anders sitzen.

    Und beim Sex ist man am besten gar nicht dabeio. Das spart scherereien.

  213. Große Worte, Herr Seferovic. Aber: Sind Sie da im Frankfurter Nachtleben unterwegs? Etwa mit Herrn Zambrano?

  214. ZITAT:
    “@Chef ? haste meinen post gleich gelöscht ?”

    Nein, Deine Posts sind automatisch dem Spam-Ordner zugewiesen.

  215. Weder noch.

  216. Da, Herry hat gewonnen.

    Wenn eine Mannschaft nach der Hinrunde auf Platz 9 liegt und die eigenen Fans für das Saisonende durchschnittlich Platz 8 tippen sind das keine bankenhochhausartige Erwartungen sondern das Ergebnis einer 15 jährigen Zement-Gehirnwäsche.

    http://www.eintracht.de/meine_.....#f13206488

  217. Mainz kann Tor

  218. Die angeblich zu hohen Erwartungen des berühmten Umfelds waren schon seit Jahren nur Legende. Was aber jeder wusste, der täglich mehr als zehn Minuten um Netz war.

  219. Ok, bleibe anstrengend :)

    Zamprano, mein Nachlieblingsspieler, im Moment, Uwe und Schui habe ich ja …

    Sein Vertrag läuft bis Anfang Juni … er könnte ja so ganz smooth sich hier zu Hause fühlen und drauf shicen …
    Diese Art von Verträgen gibbet es ja dann nicht mehr, also will er ja anscheinend allen genügsam sein, schlecht.

    In meinem Flur hängt ein Chris, ok zu sehr Aua, ein Vasovski, ok unbeachtet verabschiedet, war ich echt sauer über diesen Umgang mit ihm, eine besseren Koppballspieler ward noch noch nicht gesehen, nun also Zamprano.

    Für mich persönlich einer der geilsten Typen die jemals bei EF mitwirken durften.

    Da geh ich doch in als BH HB und sonstiges und sage dem Bub : wir wollen, brauchen dich.

    Alles andere peil und raffe ich net, niemals nicht.

    Wenn nochmal nakkisch, bei Vasovski und Chris hattste keine Chance, der Carlos ist ein richtig toller Typ,
    wenn unsere den net halten, werde ich meine DK verbrennen.

    Wen juckts, richtig niemand.

    Es gibt nur ein Carlos! Werde (sic) mich nochmal, selbstredend super unförmig und alt über den Platz schleppen. ;)

    Kaufen und halten.

    Mein Maßstab ist gesetzt.

    Bis morsche.

  220. Mainz waren doch die, die gerade durchgereicht werden..
    Und Dortmund die, die den Knoten endlich gelöst hatten.

    Und dann steht es 0:1 in dieser vom CL-Geld zementierten Liga.

  221. BARVO, Kroni. Habe kein Wort verstanden.

  222. Ist die Steigerung von zementiert dann granitiert?

    “in dieser vom CL-Geld granitierten Liga”?

  223. ZITAT:
    “BARVO, Kroni. Habe kein Wort verstanden.”

    er will sich nackisch machen, wenn der Carlos bleibt. Oder so.

  224. ZITAT:
    “BARVO, Kroni. Habe kein Wort verstanden.”

    Er steht auf IV und DM und bevorzugt den rustikalen Typ. Außerdem versteht er Carlitos Vertrag mit den Schweizern net (ich übrigens auch nicht).

    Mehr habe ich allerdings auch nicht erkennen können.

  225. ZITAT:
    “BARVO, Kroni. Habe kein Wort verstanden.”

    Liegt an Dir, ganz allein, ganz sicher, wie immer, wie alles….-)

  226. Ok Stefan, dann platt xD

    Sollte EF nicht in der Lage sein CZ zu halten bzw. weiterhin zu verpflichten, peil ich es nicht.

    Könntest dir aber ruhig ein bissi mehr Mühe geben, auch wenn ich nicht zu deiner Stammbesetzung hier gehöre,
    lies es dir bitte nochmal durch.

  227. Hallo Leute,

    habe gerade eingeschaltet – sind die Mainzer so gut oder wollen die BVBler wirklich absteigen?

  228. Das allgemeine Herrimobbing hier im Blog rührt doch daher das sich überdurchschnittlich viele Freiberufler zu Wort melden. Deren genetische Präferenz zur Selbstüberschätzung muss sich dann zwangsläufig am Herribert abarbeiten. Ich hingegen als braver Beamter würde nie die Taten unseres großen Vorsitzenden in Zweifel ziehen.
    Soviel zur Eintrachtmiesmacherei… ;-)

  229. Es geht wieder los.

  230. Also viel schlechter als unter Tuchel sind die Mainzer jedenfalls nicht.

  231. ZITAT:
    “Schalke wird rasiert.. aber sowas von…

    https://www.facebook.com/15434.....nt_mention

    Yesssss… und der Harris ist ab jetzt mein neuer Lord. So. Der Herr Bendtner will ja net mehr…

    Des Bildsche in einem der Kommentare iss aber auch net schlecht…
    https://www.facebook.com/14179.....93/?type=1

    Auch von mir die besten Ergänzungswünsche! Mach dir nix draus, wir gratulieren nächstes Jahr gerne wieder.

  232. Hier, Blog, kann mir mal bitte einer sagen wo die verdammte B-day vom Ergänzungsspieler, ich renn schon seit Stunden durch die Stadt und such…

  233. …ähm B-day Party….

  234. Jetzt nochmal meine Aussage zu erklären spricht nicht gerade für mich. :(
    EF gelingt es einfach nicht Typen zu halten bzw. in die Mannschaft zu integrieren.

    Faktisch sollte EF wissen was für einen klasse Spieler sie da haben, ist wohl leider nicht so.

    Imho, ohne Zamprano bekommen wir aufs Maul.

  235. Siehe oben:
    Er feiert doch im engsten Kreis – mit seiner rechten Hand.
    (frei nach Charles Bukowski)

  236. ZITAT:
    “Jetzt nochmal meine Aussage zu erklären spricht nicht gerade für mich. :(
    EF gelingt es einfach nicht Typen zu halten bzw. in die Mannschaft zu integrieren.

    Faktisch sollte EF wissen was für einen klasse Spieler sie da haben, ist wohl leider nicht so.

    Imho, ohne Zamprano bekommen wir aufs Maul.”

    Gude Kroni, ich bin auch absoluter Zambrano Fan, aber obwohl die Eintracht schon so manche gute Spieler durch Schläfrigkeit verloren hat, glaube ich daß im Falle Carlos so ziemlich alles versucht wird um Ihn zu halten (sogar Fremdfinanzierung) und daß, wenn er doch gehen sollte, man den handelnden Personen keinen Vorwurf machen kann, traurig aber wahr.

  237. Helau mal annersder :(

  238. ZITAT:
    “Des Bildsche in einem der Kommentare iss aber auch net schlecht…
    https://www.facebook.com/14179.....93/?type=1

    Oder das hier, wenn man dem Sex mal nicht ferngeblieben ist

    https://www.facebook.com/photo.....38;theater

  239. … die steigen doch nicht ab!

  240. Mainz kann auch Ausgleich

  241. Und schon wieder der Ausgleich.

  242. Mann sind die schlecht. Das sieht ja aus wie bei uns

  243. Zambrano? Die Schubkarre wurde in’s Schaufenster gestellt. Schaunwermal… Es wäre in der Tat traurig, aber kein Untergang. Nur einer mehr, der weg wäre, wenn’s weiter nach oben gehen kann… *seufz*

  244. ZITAT:
    “Mann sind die schlecht. Das sieht ja aus wie bei uns”

    Befürchtung: Vorlage=Blaupause für morgen.

  245. Gude Tscha – Bumm !

    Das empfinde ich , als quatsch, das ist eben nicht so, es gibt immer eine Lösung wenn man dann will !

    Diese Art von Verträgen sind wohl nun verboten, d.h. so um Anfang Juni könnte man sich schon einigen, klar wenn Carlos nicht will … der würde sich imho freuen wenn unsere Entscheider dies ähnlich …

    Es liegt an uns, für mich ist Carlos das wichtigste Glied unserer Mannschaft und davon gehe ich nicht ab.

    Sozusagen ein weißer Maik ;)

    Sooo schwer kann das nicht sein, kostet halt … Und ?

  246. Die Pressekonferenz war ja dann doch recht aufschlussreich. Er hat also kein defensivkonzept weil man das nur in der cl braucht. Da werden Fehler nämlich bestraft. Ok. Dann ein frohes 500. morgen!

  247. Jetzt wo Hr. Fischer endlich Präsident ist wir Zambrano doch wohl verlängern.
    Lässt sich doch ganz einfach lösen: Mit Geld.

  248. Naja, als ob der Trainer ein solches Konzept ausgeben könnte, die Brüder sind da hinten einfach zu schlecht.
    Ohne Carlos eh. :)

  249. @252 ich bezog das mehr auf die Tatsache, daß wir nächste Woche nach diesem Mainz schippern müssen. Die können bei offensiv spielenden Mannschaften schnell nach vorne spielen und auch abschließen. Ich persönlich habe morgen Abend schon abgehakt.

    Ups, geiles Tor für den BVB

  250. Seferovic ist ein geiler Typ. Freu mich auf morgen.

  251. Ist das jetzt gut oder schlecht wenn Doofmnd gewinnt?

  252. ZITAT:
    “Naja, als ob der Trainer ein solches Konzept ausgeben könnte, die Brüder sind da hinten einfach zu schlecht.”

    Sorry Andi aber das ist schlicht Unfug. Es ist bis auf Jung die selbe Abwehr, wie seit Jahren.

  253. ZITAT:
    “Ist das jetzt gut oder schlecht wenn Doofmnd gewinnt?”

    Gut für Biene Maja, schlecht für den Karnevalsverein. Nicht so schwer, oder?…-)

  254. Ebend. Danke BVB. Wenigstens die Peinlichkeit erspart…

  255. ZITAT:
    “Ist das jetzt gut oder schlecht wenn Doofmnd gewinnt?”

    Gut. Im Endeffekt wird Dortmund eh nicht absteigen und ich schau halt nach unten.

  256. 260 Jung dürfte aber gerne lieber heute als morgen wieder hier spielen.

  257. Jetzt übertreibens aber, die Kartoffelkäfer

  258. ZITAT:
    “260 Jung dürfte aber gerne lieber heute als morgen wieder hier spielen.”

    Als er noch hier spielte, klang das nicht selten anders.

  259. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Ist das jetzt gut oder schlecht wenn Doofmnd gewinnt?”

    Gut. Im Endeffekt wird Dortmund eh nicht absteigen und ich schau halt nach unten.”

    ein seltener lichter Moment des ollen CE ;-)

  260. Sauber. Und morsche kriegen die blauen Karnevalskappen noch einen eingeschenkt. Köln und Gladbach machen den Narrenpreis unter sich aus…

  261. Noch ein Tor für Dortmund und sie stehen vor Mainz.

  262. 266
    Man merkt meist erst wie sehr jemand fehlt wenn es zu spät ist.
    Wir vermissen das was wir nicht mehr haben mehr als das was wir nie hatten.

  263. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “ein seltener lichter Moment des ollen CE ;-)”

    Hast Du Pappnase wenigstens thailändisches Bier mitgebracht? Ansonsten, müsste ich Dir morgen nämlich selbige, ob obiger unbotmäßiger Äußerung, verbiegen.

  264. ZITAT:
    “266
    Wir vermissen das was wir nicht mehr haben mehr als das was wir nie hatten.”

    Ein Satz, wie in Stein gemeißelt.

  265. Tirili ich hab 4:2 getippt.

  266. ZITAT:

    Sorry Andi aber das ist schlicht Unfug. Es ist bis auf Jung die selbe Abwehr, wie seit Jahren.

    Stimmt, genauso unaggressiv wie vorher, von daher plädiere ich für Carlos. ;)

    Doof : Wir aben doch gar keine Abwehr… Mir ist ein Abwehrspieler lieber der um die 10 gelbe Karten sieht als dieses Pseudotum.

  267. “Wir vermissen das was wir nicht mehr haben mehr als das was wir nie hatten.”

    Schön gesagt und ich verstehe, was du meinst. Jung vermisse ich auch. Aber das vergeht mit der Zeit. Muss ja. Und dann, ja dann vermisse ich wieder das, was ich nie hatte :-)

  268. ZITAT:
    “Tirili ich hab 4:2 getippt.”

    Glückwunsch, ich hätte den Mainzern keine 2 Tore zugetraut.

  269. ZITAT:
    “Das allgemeine Herrimobbing hier im Blog rührt doch daher das sich überdurchschnittlich viele Freiberufler zu Wort melden. “

    Freigeister trifft’s womöglich eher.

    Welche zuweilen einen lieben langen Tag anderen Geschäftsmodellen verpflichtet sind.
    Und weswegen sie (HILFE ! SITTENVERFALL) erst zu stigmatisierten Uhrzeiten ihren virtuellen Senf beisteuern, derweil die tagsüber omnipräsenten Lobyisten des Eintrachtuniversums schon längst beim Abbel sitzen.

  270. ZITAT:
    “Hast Du Pappnase wenigstens thailändisches Bier mitgebracht? “

    igitt. Ich bin Feinspitz, sowas säuft doch nur der Filzi. Und der Kroni.

  271. Das hat mal ordentlich unterhalten.
    Den Majas gönne ich es wesentlich eher als Mainz, aus eigner Befindlichkeit wie für die Tabellen-Hygiene.
    Und wenn die Narrenkappen ihre Form so wahren, wird unser nächstes Auswärtsspiel auch nichts Langweiliges werden.
    (ganz im Gegenteil zu dem drögen Herumgeschiebe und Zustellen, das ich vom morgigen Gegner befürchte)

  272. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Hast Du Pappnase wenigstens thailändisches Bier mitgebracht? “

    igitt. Ich bin Feinspitz, sowas säuft doch nur der Filzi. Und der Kroni.”

    Na gut, dann bringe ich halt Turmbräu mit.

  273. Schakalaka
    Gut das ich keine Ahnung von Fußball habe

  274. Zitat “Ich hab 4:2 getippt”

    …..und Tagessiegerin in der FNP.

  275. Na dann natürlich auch Gratulation an die Lady vatmier!

    Die Top-40 in der blog-g Tipprunde ist sich anscheinend einig: BVB steigt nicht ab. Gut, bis auf den Eintracht-Laien.. hihi, sorry Dude;)

  276. ZITAT:

    igitt. Ich bin Feinspitz, sowas säuft doch nur der Filzi. Und der Kroni.

    Chang war herb – Singha xD

  277. bier sing nüng kuat krap.

  278. “bier sing “

    Soweit alles klar… aber:

    “nüng kuat krap”

    Hä?

  279. The weather is here. Wish you were beautiful.

  280. Oh, Pynchon ist & bleibt natürlich unverfilmbar. INHERENT VICE ist aber trotzdem sehr gut.

  281. Morsche Frankfurt
    Matchday!

    Die Jungs stehen nach großen Worten ja ordentlich in der Bringschuld für einen
    Heimsieg!