Spitzenspiel Wissenswertes zum FCB

Foto: dpa.
Foto: dpa.

Das da oben ist Oliver K., der — entgegen den Berichten der in Sportsachen immer gut informierten BILD — dann doch nicht Markenbotschafter der sympathischen Bayern aus München im asiatischen Raum wird.

Was natürlich weder Oliver K. noch die BILD groß stört — solche Falschmeldungen werden für gewöhnlich souverän ignoriert. Es gab sie sozusagen nie.

Keine Falschmeldung (Guten Morgen Herr Delling!) ist natürlich das, was uns der Sportinformationsdienst zum Spiel der Frankfurter Eintracht gegen die Bayern zu sagen hat:

Ein torloses Unentschieden ist der einzige Erfolg, den die Frankfurter aus den letzten acht Duellen mit dem Rekordmeister vorweisen können. Der letzte Eintracht-Treffer gegen die Bayern, den Sebastian Rode am 23. April 2011 erzielte, wurde beim 1:1 ebenfalls mit einem Punkt belohnt. Den einzigen Sieg in den letzten 16 Treffen mit dem Branchenführer feierten die Hessen am 20. März 2010, als die beiden Joker Juvhel Tsoumou und Martin Fenin in den letzten vier Minuten aus einem 0:1 ein 2:1 machten.

Eintracht-Trainer Niko Kovac trug in 34 Bundesliga- und sechs Champions-League-Spielen das Trikot der Bayern, mit denen er 2003 Deutscher Meister wurde. Mit ihm verloren die Frankfurter nur eins von acht Pflichtspielen zu Hause (0:2 gegen Hoffenheim am 9. April) und verloren mit der viertbesten Abwehr noch nie, wenn sie ein Tor erzielten. Anders gesagt: Kovac kassierte alle sieben Liganiederlagen zu Null.

Die Münchner, die letztmals im Mai 2015 drei Pflichtspiele in Folge sieglos blieben, gewannen ihre beiden Liga-Gastspiele dieser Saison ohne Gegentor, aber erst mit Treffern in den letzten zehn Minuten. Sie verbuchten im zweiten Durchgang 11:1 Tore und erzielten in den letzten beiden Runden das 1:0 durch den dreifachen Saison-Torschützen Joshua Kimmich.

Wir freuen uns alle wie Bolle auf das Spiel, oder? Vielleicht ist Oliver K. sogar im Stadion. Das wäre schön. The icing on the cake, wie der Titan vielleicht weltgewandt sagen würde.

Schlagworte:

354 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Olli im Stadion? Wie schön, da bringe ich mal Bananen mit.

  2. Klingt nach einer spannenden Veranstaltung:

    http://www.fsv-frankfurt.de/cm.....d19753232a

    Stefan Krieger, weißt Du mehr?

  3. Danke! Interessanter Einblick, dass die Eintracht-Führung ihre eigenen spannenden Veranstaltungen im Museum offenbar ignoriert. Da könnte man fast sagen: Passt zu unserem Klub …

  4. ZITAT:
    “Danke! Interessanter Einblick, dass die Eintracht-Führung ihre eigenen spannenden Veranstaltungen im Museum offenbar ignoriert. Da könnte man fast sagen: Passt zu unserem Klub …”

    Warum? Im Artikel steht doch “Der Vorstand hat sich angekündigt.” Der Termin ist auch auf der Homepage angekündigt.

  5. War mir gar nicht so präsent, dass Kovac’ Elf in der Bundesliga schon sieben Mal zu Null gewatscht worden ist. So lange ist er ja noch kaum hier.

  6. Was für ein schmucker Janker, da oben am Titan.

  7. ZITAT:
    “schmucker Janker”

    Entscheidend ist der Filz-Anteil.

  8. Morsche
    “Markenbotschafter” wäre eines Titans auch unwürdig.

  9. Wenn Lothar Matthäus schon in der Form für die Eintracht tätig ist, dass er Huszti empfohlen hat wäre das doch der ideale Gast für das Finale der Veranstaltungsreihe im Eintracht Museum. Das wird bestimmt eine spannende Veranstaltung, die Interessante Einblicke gewährt, denn er soll ja auch so seine eigene Sicht auf die Geschehnisse in den Iden des März 1980 haben.

  10. Wir haben den Geheimtip “33-jähriger, bundesligaerfahrener Huszti befreit Euch spielerisch aus dem Abstiegssumpf” aufgrund einer Empfehlung von Lothar Matthäus im Winter verpflichtet?
    Da sehne ich ja fast wieder das “Kicker-Sonderheft-Scouting” herbei ;)

  11. Wurde hier die Gebührenfinanzierte Seite verlinkt?

    http://hessenschau.de/gesellsc.....m-100.html

    Guten Morgen!

  12. Liebe Damen und Herren gesetzten Alters und kräftigen Leibes in diesem Blog: Frohlocket, denn auch für Euch ist der Sport wieder zugänglich:
    https://www.youtube.com/watch?.....khC4Wu9BBI
    (englisch)

  13. ZITAT:
    “Danke! Interessanter Einblick, dass die Eintracht-Führung ihre eigenen spannenden Veranstaltungen im Museum offenbar ignoriert. Da könnte man fast sagen: Passt zu unserem Klub …”

    Kommt zu dem Blödsinn noch mal was?

  14. Man soll F. Bobic und Teilen der Mannschaft einen Maulkorb erteilen. Was die so von sich geben ist oft nicht mehr zu ertragen!

  15. Ein wenig was zum geplanten Protest am Samstag
    http://www.fr-online.de/eintra.....easer.html

  16. Das führt zumindest mal dazu, dass ich ernsthaft überlege nicht über Bahnhof Sportfeld anzureisen sondern mit der Strassenbahn zu kommen. Einfach weil ich keinen Bock auf irgendwelche Scharmützel habe in die ich zufällig hineingerate. Soweit ist es leider schon.

  17. Wann ist denn mit dem Eintreffen der Besorgten am Bahnhof Stadion zu rechnen, damit ich meine Anreise planen kann?

  18. infostand am container.

  19. ZITAT:
    “Man soll F. Bobic und Teilen der Mannschaft einen Maulkorb erteilen. Was die so von sich geben ist oft nicht mehr zu ertragen!”

    Was haben die Gesagt ?
    Hab ich nicht mitbekommen.
    Würde mich aber interessieren.

  20. @17 sgevolker
    War das Erste was mir einfiel, als ich von davon las.
    Oder eben per Bus vom Südbahnhof aus.
    Da hat man ganz relaxt mehrere Möglichkeiten, irgendeinem geplanten oder *spontanen* Zores am Sportfeld weit aus dem Weg zu gehen (so nicht wieder mal ein OFler sein Auto in Niederrad quer auf den Tramschienen parkt;)

  21. ZITAT:
    “Was haben die Gesagt ?
    Hab ich nicht mitbekommen.

    Dass irgendein Dieter keine Ahnung hat,vom Fußball schon mal gar nicht.

    Frechheit.

  22. ZITAT:
    “Frechheit.”

    Hihi

  23. ZITAT:
    “Das führt zumindest mal dazu, dass ich ernsthaft überlege nicht über Bahnhof Sportfeld anzureisen sondern mit der Strassenbahn zu kommen. Einfach weil ich keinen Bock auf irgendwelche Scharmützel habe in die ich zufällig hineingerate. Soweit ist es leider schon.”

    Gedrängte Stimmung ist auch im 61er ab Südbahnhof.

  24. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Was haben die Gesagt ?
    Hab ich nicht mitbekommen.

    Dass irgendein Dieter keine Ahnung hat,vom Fußball schon mal gar nicht.

    Frechheit.”

    Danke, El Principe.
    Aber wenn es denn irgendein Dieter ist, isses dann auch nicht egal ?

  25. O, scheiße, ne Demo. Bekomme Muffensausen. Sogar aus der Ferne.

  26. “Aber wenn es denn irgendein Dieter ist, isses dann auch nicht egal ?”

    Nein, Dieter ist länger am Start als Vorstand, Trainer und wie sie alle heißen!!!!!!!!!!

  27. @Dieter [15]
    Dem Fredi wird eine große Ehre zuteil: Er darf beim Neujahrsempfang der IHK (!) die Festrede halten. “Zum ersten Mal ist ein Manager der UNTERHALTUNGSBRANCHE als Gastredner … vorgesehen.” (FNP) In den letzten Jahren durften sich u.a. dort Steinbrück, Draghi, Oettinger die Ehre geben. Und jetzt unser Fredi. We will entertain you!
    Herri durfte dort nie ran.

  28. ZITAT:
    “”Aber wenn es denn irgendein Dieter ist, isses dann auch nicht egal ?”

    Nein, Dieter ist länger am Start als Vorstand, Trainer und wie sie alle heißen!!!!!!!!!!”

    Ok. hab ich verstanden.
    Bin aber nicht aus FfM.
    Wer ist denn der Mann ?
    Bitte nicht aufregen…..

  29. ZITAT:
    “O, scheiße, ne Demo. Bekomme Muffensausen. Sogar aus der Ferne.”

    Weichei ;)

    Die können meinetwegen so viel und so lange demonstrieren wie sie lustig sind, so lange ich bei einem ausverkauften Spiel mit vielen Tages-Touris (= eh schon voll wie S**) nicht noch schwieriger als sonst nen Zug nachhause bekommen kann.
    Das Spielchen mit dem ewig dumm auf dem Waldweg herumstehen, weil die Polizei mal wieder den Zugang zur Bahn komplett abriegelt, habe ich schon zu oft mitmachen müssen.
    Das braucht keine Wiederholung, so lange es genug Alternativen gibt.

  30. ZITAT:
    “Ein wenig was zum geplanten Protest am Samstag
    http://www.fr-online.de/eintra.....easer.html

    Könnte eine Erklärung für Hellmann’s sichtbar angespanntes Hin- und Herpendeln mit Wischdings am Ohr heute Morgen gewesen sein – also entspannt sieht jedenfalls annersder aus …

  31. “ie können meinetwegen so viel und so lange demonstrieren wie sie lustig sind, so lange ich bei einem ausverkauften Spiel mit vielen Tages-Touris (= eh schon voll wie S**) nicht noch schwieriger als sonst nen Zug nachhause bekommen kann.”

    Verstehe ich sehr gut, dass das nervt. Mir fällt nur auf, welch Alarmismus hier manchmal aufschimmert, wenn es um Ultras, in diesem Fall um eine Ultra-Demo geht, sich der ein oder andere dann aber mal so ganz locker lustig macht über Veranstaltungen wie “Mobbing im Fußball” etc. Da frage ich mich dann schon: Was ist eigentlich “asozialer”?

  32. Eine Demo die jetzt schon ‘beworben’ wird nicht anzumelden ist, glaub ich, nicht unbedingt die schlaueste aller Ideen.

  33. Literaturnobelpreis an Robert Zimmermann. Nach all den Jahren.

  34. ZITAT:
    “Eine Demo die jetzt schon ‘beworben’ wird nicht anzumelden ist, glaub ich, nicht unbedingt die schlaueste aller Ideen.”

    Yep. Allerdings kann ich auch bedingt verstehen, warum die Demo nicht angemeldet wurde.
    Andererseits kann ich nachvollziehen, dass jede unangemeldete Demo (also auch ohne jegliche Auflagen, Ansprechpartner, Route, geschätzte Teilnehmerzahl, entsprechende Ordner etcpp) – schnurz, wer da demonstriert – bei Uni- und Nicht-Formierten die Alarmlage anspringen lässt.

  35. ZITAT:
    “HTML und ich … :(“

    “jede” hätte gereicht, der restliche Text sollte so nicht = sorry.

  36. ZITAT:
    “Literaturnobelpreis an Robert Zimmermann. Nach all den Jahren.”

    for having created new poetic expressions within the great American song tradition
    pic.twitter.com/XYkeJKRfhv

    Desolation Row – demnächst Grammy für Philip Roth, dann stimmt die Richtung wieder.

  37. ZITAT:
    “Literaturnobelpreis an Robert Zimmermann. Nach all den Jahren.”

    passt schon

  38. ZITAT:
    “Literaturnobelpreis an Robert Zimmermann. Nach all den Jahren.”

    Gute Entscheidung.

  39. ZITAT:
    “Literaturnobelpreis an Robert Zimmermann. Nach all den Jahren.”

    As long as they deliver it to desolation row.

  40. Lesen wird überwertet. Nehmen Sie zum Beispiel mich. Ich habe schon ein Buch.

  41. ZITAT:
    “Lesen wird überwertet. Nehmen Sie zum Beispiel mich. Ich habe schon ein Buch.”

    Lies mal vor: “Edenkoben – 12 Uhr 42.”….

  42. ZITAT:
    “Eine Demo die jetzt schon ‘beworben’ wird nicht anzumelden ist, glaub ich, nicht unbedingt die schlaueste aller Ideen.”

    Um eine Demo anzumelden, bedarf es doch sicherlich jemanden, der mit seinem Namen für diese Gruppe für diese Demo den Hut aufhaben will. Und wenn ich das inzwischen richtig mitbekommen habe, hat mans bei den Ultras und den ultra-freundlichen Fans nicht sonderlich mit Verantwortlichen Personen die für ihre Gruppierung “sprechen”. Insofern ist die Nicht-Anmeldung nur konsequent. Am Ende ist sowieso jeder für sich selbst verantwortlich.

  43. Rainer Maria Rilke, Franz Kafka, James Joyce, Ezra Pound, Francis Ponge. Kann man Verstorbene demütigen? Ja, man kann.

    Wer wird der oder die Nächste sein, Helene Fischer?

  44. ZITAT:
    “Wer wird der oder die Nächste sein, Helene Fischer?”

    Nicht alles was hinkt ist ein Vergleich.

  45. ZITAT:
    “Rainer Maria Rilke, Franz Kafka, James Joyce, Ezra Pound, Francis Ponge. Kann man Verstorbene demütigen? Ja, man kann.

    Wer wird der oder die Nächste sein, Helene Fischer?”

    Von Dylans Texten hast du also auch keine Ahnung.

  46. ZITAT:
    “Rainer Maria Rilke, Franz Kafka, James Joyce, Ezra Pound, Francis Ponge. Kann man Verstorbene demütigen? Ja, man kann.

    Wer wird der oder die Nächste sein, Helene Fischer?”

    Eduard Anatoljewitsch Chil

  47. ZITAT:
    “Von Dylans Texten hast du also auch keine Ahnung.”

    Habe ich mir fast gedacht, dass Du nie ein Werk der Weltliteratur gelesen hast.

  48. ZITAT:
    “Eduard Anatoljewitsch Chil”

    Wieder was dazu gelernt.

    https://www.youtube.com/watch?.....hyP2Sardus

    Die intellektuelle Tiefe ist einfach beeindruckend. :)

  49. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Von Dylans Texten hast du also auch keine Ahnung.”

    Habe ich mir fast gedacht, dass Du nie ein Werk der Weltliteratur gelesen hast.”

    :-)

  50. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Von Dylans Texten hast du also auch keine Ahnung.”

    Habe ich mir fast gedacht, dass Du nie ein Werk der Weltliteratur gelesen hast.”

    Doch schon. Dylans Texte kommen für mich aber gleich nach Garcia Maquez’ Auslassungen über den feinen Geruch von Altmännerurin.

  51. Marrrrrrrrrrquez natürlich

  52. Brigadier Lethbridge-Stewart

    Bob Dylan? Gute Entscheidung.

    Heute Abend werfe ich mir mal seine CDs rein.

  53. Werden über Neu Isenburg zum Spiel kommen. Treffpunkt 35er Block?

  54. ZITAT:
    “Marrrrrrrrrrquez natürlich”

    Hi hi, des Literatur-Gotteshelfers ( Reich-Ranickis?) Strafe folgt auf dem Fuß. :P

  55. Mir persönlich wären die Ramones lieber gewesen posthum.

    “Gabba gabba Hey”

    Damit war ja alles gesagt. Aber ist nur meine Meinung.

  56. I don’t believe in Zimmerman (John Lennon)

  57. ZITAT:
    “Hi hi, des Literatur-Gotteshelfers ( Reich-Ranickis?) Strafe folgt auf dem Fuß. :P”

    Der kann nix dafür, dass ich keine Seniorentastatur habe.

  58. ZITAT:
    “Herri durfte dort nie ran.”
    Der ist auch kein Europameister

  59. ZITAT:
    “Literaturnobelpreis an Robert Zimmermann. Nach all den Jahren.”

    Jetzt wo er fast an die Himmelspforte klopf klopf klopft.

  60. @Watz: Danke [36]

    Gras grüner: heute Hertha.
    Der VfB zahlt immer noch einen Teil des Gehalts von Ibisevic. Trotz KKR-Invest in Höhe von 61,2 Mio. Erklärt zum Teil die Entwicklung der Tante Hertha, die mE auf gutem Weg scheint, sich da oben zu etablieren.
    http://www.sportschau.de/fussb.....ug100.html
    Wäre halt schön, der Verein des Herzens könnte auch mal gute Aussichten haben.

  61. Immerhin ein Literaturnobelpreisträger, von dem etwa jeder Zweite schon mal gehört hat. Gab es schon länger nicht mehr

  62. Das wäre ja so als wenn man Arafat oder Obama den Friedensnobelpreis verleihen würde.;)

  63. Ich hätte Philipp Roth ja vorgezogen, aber Bob Dylan ist schon okay. Viele seiner Liedtexte haben außergewöhnliche literarische Qualität.

  64. Thilo Sarrazin ist halt international nicht bekannt genug.

  65. ZITAT:
    “Der VfB zahlt immer noch einen Teil des Gehalts von Ibisevic. Trotz KKR-Invest in Höhe von 61,2 Mio.”

    Und was hat das eine, sprich das Invest, mit dem anderen, sprich der Vertragsgestaltung bei einem Transfer zu tun? Nur mal interessehalber…

  66. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Der VfB zahlt immer noch einen Teil des Gehalts von Ibisevic. Trotz KKR-Invest in Höhe von 61,2 Mio.”

    Und was hat das eine, sprich das Invest, mit dem anderen, sprich der Vertragsgestaltung bei einem Transfer zu tun? Nur mal interessehalber…”

    Dass man – trotz guter Kassenlage – immer auch gut verhandeln sollte (Gehaltsgefüge), aber wegen der guten Kassenlage ein höheres Gehalt eines erwünschten (aber sonst einjährig nicht finanzierbaren) Spielers im darauffolgenden Jahr aus eigener Kraft stemmen kann, wenn’s klappt. Mut zum überschaubaren Risiko, mMn.

    Eventuell vergleichbare mit unseren “geliehenen” Spielern. Selbe Ausgangslage, anderer Ansatz.
    Bei Hertha halt plus Investorengeld als Absicherung.
    Sonst nix.

  67. @Rasender Falke
    “ZITAT:
    “Herri durfte dort nie ran.”
    “Der ist auch kein Europameister”
    Aber Unterhaltungswelterklärer …

  68. Übrigens Bob Dylan hat auch einen musikalischen Sohn: Jakob. Schublade: Folkrock. Ich finde ihn Live am besten.

  69. Hey hey Spitzenreiter.

  70. Literaturnobelpreis an Bob Dylan finde ich gut.
    Dass ein anderer Literaturnobelpreisträger heute verstorben ist, finde ich schade.
    RIP Dario Fo
    http://www.spiegel.de/kultur/l.....16469.html

  71. auch der Rama IX

  72. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Eduard Anatoljewitsch Chil”

    Wieder was dazu gelernt.

    https://www.youtube.com/watch?.....hyP2Sardus

    Die intellektuelle Tiefe ist einfach beeindruckend. :)”

    Naja, soviel ich weiß hatte das Lied einen Text, der aber in der Sovietunion zensiert wurde. Um es dennoch im Fernsehen aufführen zu können, hat er dann eben einfach getrololol’t

    “In dem Liedtext ging es ursprünglich um einen Cowboy, der zu seiner Frau Mary zurückkehrt. Aufgrund einer strengen Zensur konnte er diese Version nicht veröffentlichen, da sie den Zensoren „zu amerikanisch“ war. Deshalb sang er das Lied mit simplen „Hohohohohos“ und „Trololololos“.”

    Das zeugt zwar nicht unbedingt von intellektueller Tiefe, ist aber dennoch interessant, wie ich finde.

  73. Welsh mag den/das Blog nicht.;)

    “Ich bin ein Dylan-Fan, aber dies ist ein schlecht durchdachter Nostalgie-Preis, herausgerissen aus den ranzigen Prostatas seniler, sabbernder Hippies.”

  74. ZITAT:
    “Übrigens Bob Dylan hat auch einen musikalischen Sohn: Jakob. Schublade: Folkrock. Ich finde ihn Live am besten.”

    Jakob Dylan geht ja namenstechnisch gerade noch. Ich verweise in diesem Zusammenhang auf Roland Bolan, Wolfgang van Halen und Jürgen Blackmore.

  75. Wenn ich mich mit Leuten irgendwo treffe und dann mit Ihnen mit der S-Bahn zum Stadion fahre, ist das also eine Demonstration und wenn ich es nicht anmelde eine Ordnungswidrigkeit? In der engen Auslegung des Frankfurter Ordnungsamts ist es also auch eine Demonstration wenn wir zusammen am GD oder an der Konsti einen saufen? Oder Kelteräppel für Teufelszeug sammeln? Dann melde ich das zukünftig an. Wir alle sollten das tun. Jedesmal.

  76. @80:
    Ist es nicht wie immer? Man regt sich fürchterlich über irgendetwas auf und malt sich schon irgendwelche Horrorszenarien aus um dann danach zu sagen “Ich habs gewusst”

    Man will da jetzt wieder auf Teufel komm raus irgendwas schlechtes finden. Und wenn es nur die Formulierung “DFB Schwein” ist. Ich finde es jedenfalls nicht unlustig.

  77. Von den Höhen der Literatur zurück auf die Straße. Seit einigen Jahren immer Anfang September Rennradurlaub mit meinem Kumpel Peter.
    Letztes Jahr (und das Jahr davor) Pyrenäen mit Tourmalet, Hautacam, Luz Ardiden und anderen Klassikern.
    Dieses Jahr Cevennen. Dort gibt es zwar nicht so spektakuläre Pässe und Anstiege wie in den Pyreos, trotzdem haben wir mit über 15 000 Höhenmetern kaum weniger berschuff auf der Uhr gehabt, als im Vorjahr. Und dort geht’s immer bergauf. Keine Möglichkeit sich mal eine Tour so zurechtzulegen, dass es einfach nur rollt. Das ging in den Pyreos ganz gut.
    In den Cevennen kann man Aktivurlaub verbinden mit viel Kultur und hervorragenden Essen (und Trinken). Soweit aktiv, wird gemountainbiked, gerennradelt, vor allem aber gewandert. Wir haben ein Paar aus Frankfurt getroffen, irgendwo auf einer dieser Hochebenen (“Causses”), unterwegs mit einem Esel, der das Gepäck trug. Sie folgten Robert Louis Stevenson (Ihr wisst schon, der von Jekyll/Hyde und der Schatzinsel). Der hatte sich infolge einer kleinen Krise Ende der 1870er in den Cevennen einen Esel, nein, eine Eselin (soviel Gender muss sein) gekauft und ist mit dem Tier durch die Lande gezogen. Seine Eindrücke hat er aufgeschrieben in einem Bändchen “Travels with a Donkey in the Cevennes.” Gibt’s auch auf deutsch: “Reise mit dem Esel durch die Cevennen.” Man muss aber nicht radeln oder wandern, sondern kann sich an das Ufer eines der die Täler durchziehenden Flüsschen legen, gelegentlich im Wasser plantschen und sich sonst Snacks und Drinks hingeben. Hochebenen und spektakuläre Täler, jedes mit eigenem Charakter, das macht die Landschaft der Cevennen aus.
    Ich habe ein kurzes Video auf Youtube eingestellt (4:30). Erwartet nix Großes. Kein Rennsportvideo und schon gar keine durchkomponierte Doku, sondern Landschaft an Orten, wo wir dachten, es lohnt sich zu fotografieren. Ein Road Movie, das den Namen nicht verdient, aufgenommen vom fahrenden oder stehenden Road Bike. Da der Schöpfer der druntergelegten Musik seit 250 Jahren keine Verwertungsrechte mehr hat, kann das Video dieses Mal sogar geöffnet werden. Getestet!
    Si vous êtes intéresses – cliquez ici.

    https://youtu.be/DIF69tf2y20

  78. Wenn man für öffentliche Facebook Veranstaltungen Strafen zahlt, dann auch für die Aufrufe auf den eigenen Webseiten. Das Internet ist gefährlich. Man sollte dafür einen Führerschein und Verhaltensregeln einführen.

  79. ´@ 8^0
    Wenn viele Leute sich gezielt treffen, um demonstrativ gemeisam durch die Gegend zu laufen, dann bezeichnet man das als Demonstration.

  80. Schöner Film, Egon! Bekam gerade Fernweh.

  81. ZITAT:
    “´@ 8^0
    Wenn viele Leute sich gezielt treffen, um demonstrativ gemeisam durch die Gegend zu laufen, dann bezeichnet man das als Demonstration.”

    Freilandhühner demonstrieren für Käfighaltung

  82. Mal eine Frage zum FR-Artikel: Fans klagen sich ins Stadion

    Eintracht-Justitiar Philipp Reschke zeigt sich von der Entscheidung irritiert…. Reschke macht deutlich, dass die Eintracht die Ansprüche der Fans zurückweisen will. „Wir können nicht leisten, was das Sportgericht uns verbietet“, sagt Reschke. Insofern irritiert ihn auch die Entscheidung vom Donnerstag. „Wir werden damit genötigt, gegen ein Urteil des DFB-Sportgerichts zu verstoßen.“

    Ich bin ja nicht nur Eintracht/Fußball-Laie, auch juristisch verstehe ich oft nur Bahnhof.
    Sehe ich es richtig, der Eintracht-Justitiar sagt offen man werde den Beschluss eines ordentlichen Gerichtes ignorieren, weil man sich einem Verbandsgericht mehr verpflichtet fühlt?

  83. @84
    Nein, man kann auch stehen. Aber es muss unter freiem Himmel sein. Und alle müssen die gleiche Meinung haben. Du weißt, was ich meine. Das hier mag durchaus eine Demo sein. Aber eine Behörde, die einem Bettler sein Spielzeug wegnimmt ist nicht bekannt für Augenmaß noch Menschenverstand.

  84. ZITAT:
    “Mercato
    http://www.transfermarkt.de/ma.....ews/252605

    Der arme Jung.. wenn der mal schlecht spielt…

  85. ZITAT:
    “Schöner Film, Egon! Bekam gerade Fernweh.”

    Schließe mich an.

  86. ZITAT:
    “@84
    …. Aber eine Behörde, die einem Bettler sein Spielzeug wegnimmt ist nicht bekannt für Augenmaß noch Menschenverstand.”

    Unsere Meinungen sind gar nicht so weit auseinander, aber dieses Bild für die Ultras: Da habe ich kurz geschmunzelt.
    Lächli.

  87. Mittelstürmer? Brauchen wir dringend!

  88. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Schöner Film, Egon! Bekam gerade Fernweh.”

    Schließe mich an.”

    Ich auch. Klasse fand ich, so ab 2:35, das Treten im Rhytmus. Im 2. Teil hätte man trotzdem mal das Licht am Rad anmachen können.

  89. Irgendwie feht da irgendwo ein h

  90. @82, Danke Egon,
    Hat mir sehr gut gefallen, das Video. Du musst ja fit sein wie ein Turnschuh: Respekt!

    Der Beitrag hebt sich deutlich ab von der überflüssigen Literaturnobelpreis-Debatte. Ich danke recht herzlich.

    Eintracht spielt übermorgen gegen den Deutschen Meister? Nein? Oder etwa doch? Und was gibt s da hier dazu zu lesen? Ach, nichts? Nur über die Ficken Ultras wird sich uffjereescht und über diesen Scheiß Nobelpreis..Mahlzeit!

  91. Patta, ein Gastbeitrag vom dir zu dem Thema ist sicher sehr willkommen.

  92. Ich war noch nicht in den Cevennen, Uli. Oder was meinst Du jetzt ;-)

  93. ZITAT [84]:
    “… Sehe ich es richtig, der Eintracht-Justitiar sagt offen man werde den Beschluss eines ordentlichen Gerichtes ignorieren, weil man sich einem Verbandsgericht mehr verpflichtet fühlt?”
    Würde ich anders interpretieren.
    Reschke wundert sich. Vor allem über unterschiedliche AG-Entscheidungen in unterschiedlichen EV-Verfahren mit derselben Intention: Zugang zum Pokalspiel.
    Dies ist aber nun und auch explizit in EV-Verfahren (Antrag auf Einstweilige Verfügung) nichts ungewöhnliches, da dort oft nach (dürftiger) Aktenlage entschieden wird = einstweilig. Manchmal folgt anschließend eine Hauptverhandlung, manchmal nicht. (Blöder Vergleich: Die heutige Ceta-BVerfG-Entscheidung war auch eine EV-Entscheidung).
    Zurück zum Spocht. Die jeweilige Aktenlage mag unterschiedlich dargestellt worden sein. Unterschiedliche Richter haben unterschiedliche Vorstellungen, wer wem welchen Schaden verursachen kann durch Tun oder Unterlassen. Einstweilig.
    Reschke ist zu clever, diesem (vorläufigen) AG-Entscheid nicht zu folgen.
    Vermutung: Einspruch einlegen und zügige Hauptverhandlung beantragen.
    Pokalspiel ist (erst) am 29.10.

  94. ZITAT:
    “Rainer Maria Rilke, Franz Kafka, James Joyce, Ezra Pound, Francis Ponge. Kann man Verstorbene demütigen? Ja, man kann.

    Pff. Spätestens seit der Verleihung des Literaturnobelpreises an Winston Churchill (1953, hab extra nachgekuckt) geht es dabei nicht mehr um Literatur. Vielleicht also besser, dass die oben erwähnten den Preis nie erhalten haben …

  95. ZITAT:
    ” Würde ich anders interpretieren. ..”

    Warum wundert mich das nicht.

    Btw: Du hast heute die Lage im südlichen Kongo und den Kampf der japanischen Ameisenschützer noch gar nicht kommentiert.

  96. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Rainer Maria Rilke, Franz Kafka, James Joyce, Ezra Pound, Francis Ponge. Kann man Verstorbene demütigen? Ja, man kann.

    Pff. Spätestens seit der Verleihung des Literaturnobelpreises an Winston Churchill (1953, hab extra nachgekuckt) geht es dabei nicht mehr um Literatur. Vielleicht also besser, dass die oben erwähnten den Preis nie erhalten haben …”

    Churchill schrieb brillant

  97. @Stefan.
    Hast du hier etwas an der Schrift verändert, oder ist mein Augenlicht so schlagartig schlechter geworden?

  98. ZITAT:
    “@Stefan.
    Hast du hier etwas an der Schrift verändert, oder ist mein Augenlicht so schlagartig schlechter geworden?”

    Entschuldigung. Hat sich erledigt.

  99. ZITAT:
    “ZITAT:
    ” Würde ich anders interpretieren. ..”

    Warum wundert mich das nicht.

    Btw: Du hast heute die Lage im südlichen Kongo und den Kampf der japanischen Ameisenschützer noch gar nicht kommentiert.”

    Dann ist ja alles gut. :)

  100. ZITAT:
    “OT
    Soll man sich sowas anschauen ?

    http://www.tz.de/tv/terror-urt.....35776.html

    Nein!

  101. Ja, unbedingt. Einzige Kritik hätte ich an dem Ort: Warum nicht der Hofbräukeller?

    Lars Eidinger ist immer besonders.

  102. Wie jetzt wieder auf Sachsen rumgehackt wird…
    Da hat eine Auszubildende mal kurz nicht auf die Monitore geschaut, weil sie im neuen COMPACT-Magazin gelesen hat. Passiert.

  103. Danke Egon. Das sieht aus, als wär es eine entspannten Tour gewesen.

  104. Robert Zimmermann. Jetzt wird es wirklich lächerlich. Dann kann man mich auch Guten Gewissens für meine Leistungen auf dem Gebiet der SMS um die Jahrtausendwende herum auszeichnen.

    Oder in Jelineks unsterblichen Worten: “Ich kann doch den Nobelpreis nicht kriegen, wenn Pynchon ihn nicht hat! Das ist gegen die Naturgesetze. Ich wünsche, das festgehalten zu haben.”

  105. Der Justizminister im rot-rot-grünen Schattenkabinett steht ab heute fest: Katja Kipping.
    Mein Gott was ist die dämlich..

    Ansonsten: forza SGE!

  106. Herrlich Egon,

    ich beneide dich sehr! Kenne die Cevennen nur vom Wasser aus. Beaume, Chassezac und Ibie waren die letzten paddel Ziele. Da ich seit diesem Herbst auch noch ein Rennrad besitze werde ich mir das auch mal von oben ansehen. Leider ist mir da auch die extreme Landflucht aufgefallen. Teilweise ganze Ortschaften schienen verlassen. Gibt halt für die Einheimischen auch nicht viele Möglichkeiten Geld zu verdienen. Außer Maronen und Schafskäse gibt es ja nichts.

  107. Also heute gibt es echt komische Nachrichten …

  108. @82, Egon:
    Danke für das “Filmchen”, wie Du es nennst. Ich finde es hübsch gemacht und hat mit sehr gut gefallen und hat meinen Wunsch verstärkt, einmal in diese Gegend zu kommen. Meine Bewunderung wegen Deiner körperlichen Verfassung hast Du ebenfalls.

  109. ZITAT:
    “Also heute gibt es echt komische Nachrichten …”

    Gibt es die nicht täglich?

  110. ZITAT:
    “Gibt es die nicht täglich?”

    Frag mal Nidda-Adler…

  111. @ EgonLoy [82]: Der beste Link heute. Gardons le Larzac, paysans!

  112. Alles sehr verwirrend.

  113. Wäre ich ein entfernter Neffe von Toni Kroos, würde ich morgen vor seiner Tür in Madrid stehen und für immer einziehen. #heydude

  114. Na da hat der Toni ja nochmal Glück gehabt.

  115. @Egon
    Großartig. Herzlichen Dank, das du uns hier teilhaben lässt.

  116. ZITAT:
    “Na da hat der Toni ja nochmal Glück gehabt.”

    Das stimmt allerdings…

  117. @ 82
    toll geschriebener Reisebericht und schönes Video. Danke Egon

  118. @112

    so sehr ich wissen zu glauben ahne (hehe Patent darauf), daß Du Zustimmung jedweder Couleur mit angemessenem Misstrauen zu begegnen gedenkst…

    hier hast Du meine.

  119. “http://www.fnp.de/sport/eintracht/Pokalspiel-gegen-Eintracht-DFB-Sportgericht-bestraft-Magdeburg;art785,2265940”

    “Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) verurteilte den Heim-Verein am Donnerstag wegen «unsportlichen Verhaltens seiner Anhänger» zu einer Geldbuße in Höhe
    von 20 000 Euro. «Dem Verein wird nachgelassen, hiervon einen Betrag in Höhe von bis zu 10 000 Euro für Maßnahmen gegen Rechtsextremismus und Rassismus zu verwenden», heißt es in einer DFB-Mitteilung. “

    10000 Euro. Das ist mehr als ein Zeichen. Das ist der Durchbruch. Damit ist das “rechte” Problem in Magdeburg behoben. Freibier für alle.

    PS: Solche Beträge zahlt die AFD mittlerweile locker aus der täglichen Portokasse…gegen links allerdings.

  120. Und als ich heute von einem jener schwerstaufgeklärten Abendländer, welche einem allgenwärtig, allüberall auf die Nüsse zu gehen gedenken, mit ihrer taktischen Revolutionskommandoexperrise, hören musste, daß der thailändische Diktator nun endlich den Weg frei macht, fiel ich vollumfänglich vom nie dagewesenen Glauben ab.

    Die Einfachheit dieser Welt macht diese so furchtbar kompliziert.

  121. ZITAT:
    “UliStein [118]: Notiert.”

    Och komm… ?

  122. ZITAT:
    “Die Einfachheit dieser Welt macht diese so furchtbar kompliziert.”

    Schau einfach Frauentausch. Das Leben kann so einfach sein.

  123. MUC.Jemand steht mit Abholschild “Thorsten Legat” am Ausgang. Kurz gezuckt. Soll man sich jetzt als Thorsten Legat ausgeben und wie macht man das? Aber ich bin mit Isar Eagle One da. Another Road not taken.

  124. ZITAT:
    “ZITAT:
    “UliStein [118]: Notiert.”

    Och komm… ?”

    Späßle ;)

  125. Egon, ganz toll!

    Vielen Dank.

  126. Daniel Cohn-Bendit bei Maybritt Illner – es ist eine reine Freude :)
    Der ist mal wieder voll gut drauf und gibt auch der Illner (endlich mal einer) einige Breitseiten.

  127. Ich stehe ja total auf Malte Kaufmann. Geiler Typ. Der weiß immer, wo der Wind weht.

  128. ZITAT:
    “Ich stehe ja total auf Malte Kaufmann. Geiler Typ. Der weiß immer, wo der Wind weht.”

    Genau, mal sehen in welche Partei er eintritt wenn der Protest-Hype wieder abflaut und die AFD den Weg der Reps, Piraten etc. nimmt.
    Ein Gewinner-Typ und so nett.

  129. Es ist ja wirklich so, dass unser alter Eintracht-Fan den einzigen Überblick in der Runde bewahrt.
    Cohn-Bendit bleibt mein Mann.

  130. Egon in Bestform.
    Ich finde es schön dich kennen gelernt zu haben und solche wunderschöne positive Impulse von dir und deinem Leben mitzubekommen.
    Danke dafür.

  131. @Egon Loy

    Also was der Löwe versprach, hat das Filmchen dann voll erfüllt.

    Sehr schön, ein absolut gelungener Blog-Beitrag.

  132. O je, ich habe es nicht gesehen bislang, dafür aber JETZT!

    EGON LOY, ich finde den Film richtig gut. So viele unglaublich schöne Tableaus. Von mir auch nur Lob!

    PS: Bei den Abfahrten steigt Froome aber mittlerweile auf die Stange, um dem Feld davonzufahren ;-) #tourdefrance2016

  133. ZITAT:
    “MUC.Jemand steht mit Abholschild “Thorsten Legat” am Ausgang. Kurz gezuckt. Soll man sich jetzt als Thorsten Legat ausgeben und wie macht man das? Aber ich bin mit Isar Eagle One da. Another Road not taken.”

    don´t muse

    this is not the moment to take a timeout
    ich wiederhole mich (gern);
    wenn hrady und david angel hartarbeitend an ihre normalform kommen, haben sogar wir eine schangse gegen die orks!

  134. ZITAT:
    “http://suedkurvenbladdl.org/wird-bei-der-naechsten-roten-karte-auch-die-ganze-mannschaft-gesperrt/
    Südkurve FCBäh”

    man fragt sich ja schon wo das problem ist mal nicht nur 65 sondern – hmm, sagen wir mal – 85 minuten solidaritätsmässig auf den support zu verzichten, aber die geste wird – zumindest von mir – wohlwollend zu kenntnis genommen.

  135. Der bereitet das Umfeld wohl schon aufs anstehende Debakel vor

  136. ZITAT:
    “Der bereitet das Umfeld wohl schon aufs anstehende Debakel vor”

    Das Pfeifen im Walde

  137. Die können einem leid tun.

  138. Bayern Lutscher

  139. Coldplay zerstören nächsten Sommer den Rasen, gleich zweimal.

    Ist ja Bloglinie, nicht?

    Ab 100,83 Euro! E I N H U N D E R T Euro!!!
    Für ein Konzert! Mit schlechter Akkustik!
    Und bei Depeche Mode sind die Preise genauso hoch. Inflationär. Das hat das letzte Mal irgendwas um die 70 Euro gekostet.
    Mir ist der Grund schon klar, nur wer kann sich das mal eben leisten? Und wahrscheinlich wird alles ausverkauft sein……..:-(
    Billy Joel hatte ja ähnliche Preise. Und die Leute haben geschimpft, über das Stadion, nicht über Billy Joel. Hätte ich ihnen vorher sagen können……

  140. Guten Morgen, liebe Helene Fischer Freunde!

    Ich schreibe Kommentare zu schnell…….?

  141. Musik kostet ja nix mehr. Da kann man schon einmal im Jahr zu Coldplay. Meine Meinung.

  142. ist eigentlich in Dillenburg was geplant?

  143. ZITAT:

    Mir ist der Grund schon klar, nur wer kann sich das mal eben leisten? Und wahrscheinlich wird alles ausverkauft sein……..:-(

    Ist das nicht irgendwie ein Widerspruch?

  144. Investoren aus China nerven, jetzt wollen die auch noch das Stadion modernisieren. Tja, so wird der Fußball kaputt gemacht. Traurig.

  145. Übrigens, in der Oper Frankfurt soll die Akustik besser sein und auch der Spielplan, wie man hört.

  146. Also Herr Chandler und ich freuen uns schon auf den kleinen Frechdachs Ribery.

  147. Ich zahle noch brav für Musik und diesen pathetischen Showpopern von Coldplay wünsche ich eine leeres Stadion. Der Wunsch wird wohl nicht in Erfüllung gehen.

  148. Je höher man den Preis ansetzt, um so sicherer kann man sein, dass ein ganz bestimmtes Publikum nicht kommen wird … für manche Veranstalter ein nicht zu verachtender Nebeneffekt (der Kommerz steht gleichwohl im Vordergrund…)

  149. ZITAT:
    “ZITAT:

    Mir ist der Grund schon klar, nur wer kann sich das mal eben leisten? Und wahrscheinlich wird alles ausverkauft sein……..:-(

    Ist das nicht irgendwie ein Widerspruch?”

    Klar ist das ein Widerspruch. Meine Wahrnehmung. Ist wie mit den teuren Neubauten in Frankfurt. Die sind alle schon verkauft/vermietet, bevor sie fertig sind. Wahrscheinlich die gleichen Leute ………:^°

    ZITAT:
    “Musik kostet ja nix mehr. Da kann man schon einmal im Jahr zu Coldplay. Meine Meinung.”

    Früher, im Radio, kostete die Musik auch nix. Ausser Rundfunkgebühr, natürlich.

  150. Coldplay ist ein gute Wahl: Belanglose Trallalamusik, hübsch bunt verpackt in einer großen Bühnenshow. Und das Ganze dann noch in einem Fußballstadion bei (vermutlich) miserabler Akustik. Da zahlt man doch gerne ein paar Euronen mehr.

    Obwohl … diesen Chris Martin mag ich ja. Ist ‘ne coole Socke.

  151. ZITAT:
    “ist eigentlich in Dillenburg was geplant?”

    Hengstparade, wie jedes Jahr?

  152. ZITAT:
    “Obwohl … diesen Chris Martin mag ich ja. Ist ‘ne coole Socke.”

    Stell dir hier bitte eine Reihe von *kotzsmilies* vor.

  153. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Obwohl … diesen Chris Martin mag ich ja. Ist ‘ne coole Socke.”

    Stell dir hier bitte eine Reihe von *kotzsmilies* vor.”

    Guck mal hier:
    https://youtu.be/SADub7W22Zg

  154. Frauen mögen diese Musik halt…..

    Feststellung: Ich wollte nicht zu Coldplay! Depeche Mode wäre eine Überlegung wert, aber in dem Stadion….??!!

  155. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “Obwohl … diesen Chris Martin mag ich ja. Ist ‘ne coole Socke.”

    Stell dir hier bitte eine Reihe von *kotzsmilies* vor.”

    Guck mal hier:
    https://youtu.be/SADub7W22Zg

    Vor allem ist James Corden ne coole Socke…

  156. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ist eigentlich in Dillenburg was geplant?”

    Hengstparade, wie jedes Jahr?”

    ich dachte eher an eine Lesung mit einer Laudatio der Literaturdezernentin Karin Lamar-Schadler. Falls das nicht geht könnt man ja einen tiefgfrorenen Iltis auf die Kreissäge legen. hoert sich wahrscheinlich ähnlich an…

  157. Schöner Link. Danke dafür. ;)

  158. Gern geschehen!

    ZITAT:
    “Vor allem ist James Corden ne coole Socke…”

    Der sowieso.

  159. “ZITAT:
    ich dachte eher an eine Lesung mit einer Laudatio der Literaturdezernentin Karin Lamar-Schadler. Falls das nicht geht könnt man ja einen tiefgfrorenen Iltis auf die Kreissäge legen. hoert sich wahrscheinlich ähnlich an…”

    An tiefgefrorenen Iltissen haben wir in Mittelhessen jedenfalls keinen Mangel.

  160. ZITAT:
    “An tiefgefrorenen Iltissen haben wir in Mittelhessen jedenfalls keinen Mangel.”

    Wahlweise können wir auch ein paar Krähen tiefkühlen?

  161. ZITAT:
    “Gern geschehen!

    ZITAT:
    “Vor allem ist James Corden ne coole Socke…”

    Der sowieso.”

    Hier platzt er als Klempner Smithy aus “Gavin and Stacey” zufällig in ein Meeting der englischen Nationalmannschaft, ein Meisterstück:
    https://www.youtube.com/watch?.....q_cwwWcyqQ

  162. Gute Güte.

    Gestern Literatur, heute Musik.

    Ich in dann mal wieder weg.

  163. Die Pk’s mit Kovac sind ja wirklich zum einschlafen. Langweilige Fragen treffen aufs Phrasen-Tonband.

  164. ZITAT:
    “Gute Güte.
    Gestern Literatur, heute Musik.
    Ich in dann mal wieder weg.”

    Und Tiefkühlkram … ;)

  165. ZITAT:
    Und Tiefkühlkram … ;)”

    Ich warne vor Gefrierbrand!

  166. ZITAT:
    “Die Pk’s mit Kovac sind ja wirklich zum einschlafen. Langweilige Fragen treffen aufs Phrasen-Tonband.”

    Beu Friedhelm wurden da wenigstens noch Gulaschsuppen gelöffelt.

  167. “Wir wollen auch morgen punkten”. (Niko Kovac)

  168. “Das haben wir in dieser Woche durchtrainiert und abgearbeitet. Wir werden nicht versuchen, auf Teufel komm’ heraus zu stürmen. Aber wir wollen Nadelstiche setzen und den Bayern zeigen, dass wir da sind.” (Niko Kovac)

  169. “Wir haben zu Hause schon sieben Punkte gegen sehr gute Gegner geholt – Bayern ist die Krönung.” (Niko Kovac)

  170. Es heißt immer noch “Jacobs Krönung”. Meine Meinung.

  171. @Bubi
    “Die Pk’s mit Kovac sind ja wirklich zum einschlafen. Langweilige Fragen treffen aufs Phrasen-Tonband.”
    Ja wurde denn im Training gut gearbeitet die Woche über ??

  172. ZITAT:
    “Es heißt immer noch “Jacobs Krönung”. Meine Meinung.”

    Daran merkt man mal wieder, dass Du keine Ahnung von Fußball hast… ;)

  173. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Die Pk’s mit Kovac sind ja wirklich zum einschlafen. Langweilige Fragen treffen aufs Phrasen-Tonband.”

    Beu Friedhelm wurden da wenigstens noch Gulaschsuppen gelöffelt.”

    An die Herren von der Presse… Sie haben jetzt genug photographiert. Wir wissen wie unser Trainer aussieht. Das ist unmöglich..

  174. Heutzutage sind keine Fotografen mehr da. Aber das Fernsehen.

  175. Gude
    ich habe übrigens im alten Stadion mal den amtierenden Literaturnobelpreisweltmeister gehört. Aber nix verstanden von der Lyrik.

  176. ZITAT:
    “Es heißt immer noch “Jacobs Krönung”. Meine Meinung.”

    Ich dachte Jakobs Leiter?

  177. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Es heißt immer noch “Jacobs Krönung”. Meine Meinung.”

    Daran merkt man mal wieder, dass Du keine Ahnung von Fußball hast… ;)”

    Das ist einfach nicht wahr!!!!!!!!!!!

    https://www.youtube.com/watch?.....F3tGK0ijMM

  178. Wo wir wieder dabei sind. Gibt es es eigentlich auch einen n amerikanischen Wolfgang Niedecken?

  179. ZITAT:
    “ich habe übrigens im alten Stadion mal den amtierenden Literaturnobelpreisweltmeister gehört. “

    Ich auch. Und seine Ex war auch da.

  180. ZITAT:
    “Wo wir wieder dabei sind. Gibt es es eigentlich auch einen n amerikanischen Wolfgang Niedecken?”

    Hihi.

  181. @Stefan
    Ist Patti Smith nicht die bessere Schreiberin, Poetin etc.?

  182. Keinen US-amerikanischen. Aber Bryan Adams fiele mir ein.

  183. Robert Zimmermann. In dessen Oeuvre jede einzelne Coverversion besser ist als das Original.

  184. ZITAT:
    “@Stefan
    Ist Patti Smith nicht die bessere Schreiberin, Poetin etc.?”

    Als Bryan Adams sicher.

  185. Bryan Adams?

    Dann doch lieber Markus Lanz. Ich liebe seine einfühlende Sprache und sein Klavierspiel.

  186. Erlaubt sei auch die Frage: Gibt es eigentlich einen deutschen James Last ?

  187. ZITAT:
    “Dann doch lieber Markus Lanz.”

    ZITAT:
    “Stell dir hier bitte eine Reihe von *kotzsmilies* vor.”

    PS: Und von dem findest Du kein cooles Video. ;)

  188. Robert Zimmermann. Bei dem man kein Wort versteht.

  189. @Heinz Gründel
    “Wo wir wieder dabei sind. Gibt es es eigentlich auch einen n amerikanischen Wolfgang Niedecken?”

    Mir fiele John Mellencamp ein. Außer dem Musizieren, pflegen beide nebenbei die Malerei. Beide hatten ähnlich schwere gesundheitliche Nackenschläge zu verkraften. Mellencamp trat öfters im “richtigen” Amerika vor kleinen Farmern auf, denen die Banken im Genick saßen.

  190. ZITAT:
    “Robert Zimmermann. Bei dem man kein Wort versteht.”

    Hast du mal den Boss von H96 kontaktiert?

  191. Jetzt hört doch mal mit diesem Bob Dylan auf. Literatur war gestern.
    Heute ist Musik.

  192. Ich freue mich auf morgen! Der Eingangsbeitrag am Spieltag verspricht wieder ein schönes Bild in diesem unserem Blog.

  193. ZITAT:
    “Ich freue mich auf morgen! Der Eingangsbeitrag am Spieltag verspricht wieder ein schönes Bild in diesem unserem Blog.”

    Da kommt nichts mehr vorher. Erst nach der Klatsche wieder.

  194. Dann “klatsch” ich halt mal den B***-Artikel über Ochs, Reng und Museum dazwischen. Das pöse, pöse Umfeld hat die Rückkehr vom Semmelschopf versemmelt, steht da:
    http://www.bild.de/sport/fussb.....um=twitter

  195. “Wir wollen punkten, das ist ganz klar. Es ist ein Spiel, in dem wir den Bayern 90 Minuten alles abverlangen werden.” (Niko Kovac)

  196. ZITAT:
    “”Wir wollen punkten, das ist ganz klar. Es ist ein Spiel, in dem wir den Bayern 90 Minuten alles abverlangen werden.” (Niko Kovac)”

    SPITZENREITER – SPITZENREITER
    HEY – HEY

  197. ZITAT:
    “”Wir wollen punkten, das ist ganz klar. Es ist ein Spiel, in dem wir den Bayern 90 Minuten alles abverlangen werden.” (Niko Kovac)”

    0:2 nach 17 Minuten. Dann locker austrudeln lassen.

  198. Warum ist eigentlich unser Spiel gegen die Bayern nicht das Top-Spiel und demnach Abends?

  199. ZITAT:
    “Warum ist eigentlich unser Spiel gegen die Bayern nicht das Top-Spiel und demnach Abends?”

    Weil wir mitspielen?

  200. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Warum ist eigentlich unser Spiel gegen die Bayern nicht das Top-Spiel und demnach Abends?”

    Weil wir mitspielen?”

    Wie böse bist du denn? ;-)

  201. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ich habe übrigens im alten Stadion mal den amtierenden Literaturnobelpreisweltmeister gehört. “

    Ich auch. Und seine Ex war auch da.”

    Und der Gitarrenmexikaner und die Monotones. War aber zu klein, um das damals zu würdigen.

  202. ZITAT:
    “”Wir wollen punkten, das ist ganz klar. Es ist ein Spiel, in dem wir den Bayern 90 Minuten alles abverlangen werden.” (Niko Kovac)”

    In der Nachspielzeit schenken wir dann ab.

  203. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Warum ist eigentlich unser Spiel gegen die Bayern nicht das Top-Spiel und demnach Abends?”

    Weil wir mitspielen?”

    Wasn das für Einstellung ey?

  204. ZITAT:
    “Und der Gitarrenmexikaner und die Monotones.”

    Hab dich damals gar nicht gesehen.

  205. ZITAT:
    “Robert Zimmermann. In dessen Oeuvre jede einzelne Coverversion besser ist als das Original.”

    Allerdings gibt es auch viele gute Autoren, die besser nicht selbst vorlesen. Der mitreissende Vortrag ist nicht jedem Literaten gegeben. Manchen schon.
    https://www.youtube.com/watch?.....n64AVFydDw

  206. ZITAT:
    “Hab dich damals gar nicht gesehen.”
    War noch klein (12, wenn das `84 war, wie ich glaube).

  207. “0:2 nach 17 Minuten. Dann locker austrudeln lassen”
    In aller Stille. Jedenfalls bis zu 65. Minute. Das Eventpublikum wird sich wundern.
    Vergesst mir die 15 Euro nicht für die kleine Überraschung.

  208. ZITAT:
    “War noch klein (12, wenn das `84 war, wie ich glaube).”

    Warum wird eigentlich überall behauptet, das wäre in Oxxenbach gewesen?

    http://cohenpedia.de/wp-conten.....a-baez.jpg

  209. ZITAT:
    “Erlaubt sei auch die Frage: Gibt es eigentlich einen deutschen James Last ?”

    Bert Kämpfert

  210. So schlimm ist dieses Eventpublikum bei näherer Betrachtung gar nicht. Es lässt ordentlich Knete da, randaliert nicht und geht nach dem Spiel brav nach Hause. Solche Zuschauer nehmen Dir auch nicht den Platz weg, wenn sie mal ausgesperrt werden sollten (was eher selten vorkommt). Grosso Modo sind sie eigentlich recht genügsam. Und für die Stimmung sind ja die anderen da…

  211. ZITAT:
    “Warum wird eigentlich überall behauptet, das wäre in Oxxenbach gewesen?
    http://cohenpedia.de/wp-conten.....a-baez.jpg

    Vielleicht gab es 2 Termine? Ich bin ziemlich sicher, im Waldstadion gewesen zu sein.

  212. Wieder mal 10 sinnlose Minuten mit Kommentaren lesen verbracht.
    Ihr seid langweilig.
    Es tut mir Leid, daß ihr mit Eurem Leben offenbar nix anfangen könnt.
    Ich dachte dies sei ein Fussballblog?
    Ein bisschen weniger OT bitte.
    Forza _Bloghygiene!

  213. ZITAT:
    “Vielleicht gab es 2 Termine? Ich bin ziemlich sicher, im Waldstadion gewesen zu sein.”

    Leider nein.
    https://en.wikipedia.org/wiki/.....opean_Tour

  214. @Blonder
    “ZITAT:
    “Erlaubt sei auch die Frage: Gibt es eigentlich einen deutschen James Last ?”

    Bert Kämpfert”
    Ja, genau ! Bei dem komme ich auch oft so ein bisschen ins Swingen.

  215. ZITAT:
    “Wieder mal 10 sinnlose Minuten mit Kommentaren lesen verbracht.
    Ihr seid langweilig.”

    du auch

  216. Ich weiß Ronny B., ich bin einer von denen.

  217. Herr Superhonqué, bitte heben Sie Ihr Niveau, damit Sie sich dem hiesigen anpassen. Dann verstehen Sie auch den Spaß dahinter.

  218. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Vielleicht gab es 2 Termine? Ich bin ziemlich sicher, im Waldstadion gewesen zu sein.”

    Leider nein.
    https://en.wikipedia.org/wiki/.....opean_Tour

    Das kann man ja auch mal durcheinander bringen ;-)

    Die Monotones waren meiner Meinung nach am Bornheimer Hang. Mit Flatsch, Hob Goblin und einigen anderen. Legendär.

  219. ZITAT:
    “Leider nein.
    https://en.wikipedia.org/wiki/.....opean_Tour

    Da gibt’s irgendeinen Fachausdruck für, wenn sich Erinnerungen dem Wunschdenken anpassen…

  220. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “Vielleicht gab es 2 Termine? Ich bin ziemlich sicher, im Waldstadion gewesen zu sein.”

    Leider nein.
    https://en.wikipedia.org/wiki/.....opean_Tour

    Das kann man ja auch mal durcheinander bringen ;-)

    Die Monotones waren meiner Meinung nach am Bornheimer Hang. Mit Flatsch, Hob Goblin und einigen anderen. Legendär.”

    Das war das Jahr drauf.

  221. ZITAT:
    “Da gibt’s irgendeinen Fachausdruck für, wenn sich Erinnerungen dem Wunschdenken anpassen…”

    Ich weiß noch nicht mal, wo dieses Oxxenbach liegt.

  222. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “Vielleicht gab es 2 Termine? Ich bin ziemlich sicher, im Waldstadion gewesen zu sein.”

    Leider nein.
    https://en.wikipedia.org/wiki/.....opean_Tour

    Das kann man ja auch mal durcheinander bringen ;-)

    Die Monotones waren meiner Meinung nach am Bornheimer Hang. Mit Flatsch, Hob Goblin und einigen anderen. Legendär.”

    Ja, bestätige ich – sowohl das Line-Up (Feinbein kann ich noch ergänzen), als auch, dass es am Hang war, als auch, dass es toll war. (Ich war 22 und mit vielen Freunden da … hach, waren das Zeiten)

  223. Musikalische Highlights Oktober/November:

    http://www.franzlambert.de/ind.....hp?termine

    Superhonk, der spielt auch in Halbzeitpausen ….

  224. Na gut, Sport: Aufstellung ist schwierig, seit die ganzen Superraketen aus den tollen Spielen gefühlt zu Wunderkerzen herabgebrannt sind. Ausserdem will man ja defensiv aufstellen, gegen die Bayern. Und kein 442, das klappt nicht. Sefe muss, der hat wenigstens Mumm. Aber nicht wieder auf RA. Überhaupt finde ich keinen RA. Aigner könnte man jetzt brauchen. Stellt man die vermeintlich besten Spieler irgendwie auf, oder sucht man für die Positionen die jeweil besten Spieler? Dann bliebe Hußti z.B. draussen, weil auf der 12 Hase und Oma besser verteidigen. Aber so einen erfahrenen Bayernschreck draussen lassen?

    Radi
    Timmy, Jesus, Abe, Oczi
    Mascarell Hase
    (Rebic) Fabs Hußti/Sefe
    Meier

    Bin noch nicht fertig. Helft mit.

  225. Huszti spielt immer. Ansonsten Beton bis zur achten Minute.

  226. Memory can change the shape of a room. It can change the colour of a car. And memories can be distorted. They’re just an interpretation, they’re not a record, and they’re irrelevant if you have the facts.

  227. ZITAT:
    “Radi
    Timmy, Jesus, Abe, Oczi
    Mascarell Hase
    (Rebic) Fabs Hußti/Sefe
    Meier”

    Häslein sitzt doch in der Grube und schläft.

    Und dieser Meier, der bräuchte mal fünf am Stück – auf der Bank.

  228. Bitte nicht über Fussball reden. Oder Rollatoren. Sonst taucht der CE wieder auf.

  229. ZITAT:
    “Bitte nicht über Fussball reden. Oder Rollatoren. Sonst taucht der CE wieder auf.”

    Erinnert mich an den Werbespot, bei dem CE damals mitspielte.

    https://www.youtube.com/watch?....._IRAkHH8TY

  230. ZITAT:
    “Bitte nicht über Fussball reden. Oder Rollatoren. Sonst taucht der CE wieder auf.”

    Gut, dann halt Börse
    http://boerse.ard.de/aktien/ni.....ea100.html

  231. ZITAT:
    “Erinnert mich an den Werbespot, bei dem CE damals mitspielte.
    https://www.youtube.com/watch?....._IRAkHH8TY

    und auch der Heinz. Ein Kleinod .Wunderbar.

  232. ZITAT:
    “Musikalische Highlights Oktober/November:

    http://www.franzlambert.de/ind.....hp?termine

    Superhonk, der spielt auch in Halbzeitpausen ….”

    In der Casino Gesellschaft Weinheim e.V lädt der Rotary ääh Lions Club “geladene Gäste” zum “musikalischen Referat” von und durch Franz Lambert ein. Specialguest Thomas Tuchel zum Thema “Musik und Fußball – Debussy in der Kabine”.

  233. ZITAT:
    “Herr Superhonqué, bitte heben Sie Ihr Niveau, damit Sie sich dem hiesigen anpassen. Dann verstehen Sie auch den Spaß dahinter.”

    NIVEAU?
    Ist das eine Hautcreme?

  234. ZITAT:
    “Ansonsten Beton bis zur achten Minute.”

    Was ich ja wirklich an dir schätze, ist dein grenzenloser Optimismus.

  235. Ohne Aigner gibt es nicht mal mehr für die erste Aktion gelb. Ich werds vermissen.

  236. Aiges? Stimmt ja, werde ich auch vermissen. War immer (auch) eines der Startsignale fürs heimische Publikum.
    Könnte ja morgen sowieso eine ungewohnte Stimmung werden.
    Unweit vom Willy-Brandt-Platz das Mickey-Mouse-Altstadt-Eröffnungsfest, leere NWK, stille FCBäh-Süd …

  237. Volksfront von Judäa

    ZITAT:
    “Ohne Aigner gibt es nicht mal mehr für die erste Aktion gelb. Ich werds vermissen.”

    Hector?

  238. Glattrot beim Robben.

  239. Westend-Adler unterwegs

    ZITAT:
    “ZITAT:
    “Erlaubt sei auch die Frage: Gibt es eigentlich einen deutschen James Last ?”

    Bert Kämpfert”

    Max Greger. Im letzten Jahrhundert weltweit vielleicht der bekannteste Musiker und Big-Band-Leader Deutschlands.

  240. ZITAT:
    “Huszti spielt immer. Ansonsten Beton bis zur achten Minute.”

    Was anderes kann es nicht wirklich spielen. Um im Mittelfeld den Ballführenden zu doppeln, fehlt es einfach auch an Tempo. Also werden wir morgen mal wieder lockere 80% Ballbesitz der Bayern zu sehen bekommen. So macht Fussball echt spaß. (würg)

  241. Westend-Adler unterwegs

    ZITAT:
    “ZITAT:
    “Ohne Aigner gibt es nicht mal mehr für die erste Aktion gelb. Ich werds vermissen.”

    Hector?”

    Könnte hinkommen. Nach dem Kick wird Ancelotti dann in das Gejammere vom TT einstimmen und sich über die vielen Fouls und das Zerstören des Spielflusses beschweren.

  242. ZITAT:
    “leere NWK”

    wie wärs mit Korrektheit? Der deutliche Grossteil der NWK ist da, nur da vorne drinnen fehlt bisschen was.

  243. Angelotti nimmt Ribery nicht mit nach Frankfurt. Kwelle: Bild

    Was machen der Timmy und ich denn jetzt?

  244. Westend-Adler unterwegs

    ZITAT:
    “ZITAT:
    “Huszti spielt immer. Ansonsten Beton bis zur achten Minute.”

    Was anderes kann es nicht wirklich spielen. Um im Mittelfeld den Ballführenden zu doppeln, fehlt es einfach auch an Tempo. Also werden wir morgen mal wieder lockere 80% Ballbesitz der Bayern zu sehen bekommen. So macht Fussball echt spaß. (würg)”

    Den Ballführenden im Mittelfeld doppeln, so so.
    Irgendeine Kwelle, wer das so macht?

  245. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “Vielleicht gab es 2 Termine? Ich bin ziemlich sicher, im Waldstadion gewesen zu sein.”

    Leider nein.
    https://en.wikipedia.org/wiki/.....opean_Tour

    Das kann man ja auch mal durcheinander bringen ;-)

    Die Monotones waren meiner Meinung nach am Bornheimer Hang. Mit Flatsch, Hob Goblin und einigen anderen. Legendär.”

    Ja, bestätige ich – sowohl das Line-Up (Feinbein kann ich noch ergänzen)…”

    Dann vervollständige ich mal die Zitierorgie.

    Roger Chapman durfte nach den Rodgaus noch als “Haupt-Act” ran, in einem glatt auf Rhein-Main-Folklore gebürsteten “Pampapowerfestival”.

    Weiß von Euch keiner, weil Ihr zu den 10.000 gehört habt, die schon auf’m Heimweg wahren.

    Chappo hätte im halbleeren Stadion noch röhren sollen:

    “Erbarme, zu spät, die Hesse gehe !”

  246. ZITAT:
    “Angelotti nimmt Ribery nicht mit nach Frankfurt….”

    Wie soll er auch, der kennt den ja noch nicht einmal.

  247. Der SPITZENREITER spricht:

    Als überzeugter Egozentriker sind für mich DAS die Indikatoren für einen historischen Heimsieg: Es hat Kaiserwetter, ich habe morgen keinerlei meinen absurd ausartenden Spieltag Matchplan gefährdenden Verpflichtungen, ich habe exzellent trainiert (was bei mir absolute körperliche Schonung bedeutet), meine Stimmung wird nicht koordiniert – ich kann also immer mal vogelwild losjuchzen.

    Wie es den beiden Mannschaften dabei geht ist völlig irrelevant.

  248. Jetzt muss man nur noch auf Kimmich den Frechdachs aufpassen. Vielleicht noch auf Müller. Robben. Lewandofski vielleicht. Kann eigentlich nicht so schwer sein oder?

  249. ZITAT:
    “Der SPITZENREITER spricht:”

    Häng doch noch ne Legislaturperiode an !

  250. Das hängt von den Wählerinnen und Wählern ab.

  251. Eine Herrschaft unter der das Volk gedeiht.

  252. ZITAT:
    “Den Ballführenden im Mittelfeld doppeln, so so.
    Irgendeine Kwelle, wer das so macht?”

    Ganz einfach, die Bayern werden morgen dermaßen Tief stehen, dass Lewandowski nicht zuletzt des aggressiven Doppelns wegen quasi nicht über die Mittellinie hinauskommt und somit de facto als Falscher 6er zu gelten hat.

  253. Westend-Adler unterwegs

    ZITAT:
    “Das hängt von den Wählerinnen und Wählern ab.”

    Das erklärt, warum DER SPITZENREITER im Vergleich zu unserem italienischen Fürsten eine arme Wurst ist…..-)

  254. Westend-Adler unterwegs

    ZITAT:
    “ZITAT:
    “Den Ballführenden im Mittelfeld doppeln, so so.
    Irgendeine Kwelle, wer das so macht?”

    Ganz einfach, die Bayern werden morgen dermaßen Tief stehen, dass Lewandowski nicht zuletzt des aggressiven Doppelns wegen quasi nicht über die Mittellinie hinauskommt und somit de facto als Falscher 6er zu gelten hat.”

    OK, jetzt hab ich das kapiert.

  255. Zum Patrick Ochs Termin gestern „Mobbing im Profifußball“
    Die Befürchtung einen wehleidigen Ochs zu erleben hat sich für mich nicht bewahrheitet. Er hat seine Sicht der Dinge klar ausgedrückt, formuliert dass es belastend und nicht schön war, aber z.B. auch deutlich gesagt es gab keine persönlichen Anfeindungen wenn er privat unterwegs war. Vieles hat sich in den sozialen Medien und im Stadion abgespielt.
    Die Eingrenzung auf die Begrifflichkeit „Mobbing“ war vielleicht unglücklich gewählt, es ging in meinen Augen allgemeiner um „Druck im Profifußball“. Natürlich war auch der Umgang mit renitenten Spielern, die von der Mannschaft eingenordet werden, ein Thema und die Erzählungen zum Verhalten von F. Magath gehen auch schon in die Richtung. Da will man nicht in Ungnade fallen, auch wenn wir nur eine Seite gehört haben.

    Aber er erzählte auch von der Phase ab dem Schalke-Angebot, bei dem die Eintracht signalisierte man würde die Kohle gerne mitnehmen. Da ging es dann los mit den Überlegungen wie wertgeschätzt man ist und im Abwärtsstrudel 2011 ging wohl auch das Angebot der Eintracht Woche für Woche runter. Normal, wenn die Mannschaft Grütze zusammenspielt und ich habe Ochs da auch nicht als anklagend empfunden. Gehört sicher zum Leben als Profifußballer dazu und ich würde es nicht Mobbing nennen, aber ich kann nachvollziehen dass er es als großen Druck gesehen hat.
    Muss man großes Mitleid haben mit Patrick Ochs? Sicher nicht, auch weil er nicht als gebrochener Mensch aus der Geschichte hervor gegangen ist. Aber es stimmt schon nachdenklich, neben den interessanten Einsichten habe ich zwei Dinge besonders mitgenommen:

    Er war damals 27, also kein Jungspieler. Wenn ich mir aber vorstelle wie aktuell wesentlich jüngere Spieler unter mindestens so einem Druck stehen…puh. Klar haben die auch all die tollen Seiten des Profisportes, aber schön ist es sicher nicht immer.
    Und dann sagte er etwas, dafür gab es auch Applaus im Museum. Ich hoffe ich war an der Stelle mal ausreichend fokussiert und bringe es richtig zusammen, sinngemäß:

    Ich wurde ausgepfiffen/beschimpft, als ich lange Zeit später mit Wolfsburg im Waldstadion aufspielte. Was ist los, wieso ich? Ich habe jahrelang für den Verein gekickt, viel gegeben und zugleich werden andere nach gerade einem Jahr gefeiert?

    Eine sehr sinngemäße Wiedergabe, deshalb auch nicht in Anführungszeichen. Ich fürchte aber mit der Botschaft hat er nicht unrecht. Ruckzuck ist alles vergessen was in den Jahren zuvor war, und dies nicht nur in der emotionsgeladenden Abstiegszeit, sondern selbst im Abstand der Jahre.

  256. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Erinnert mich an den Werbespot, bei dem CE damals mitspielte.
    https://www.youtube.com/watch?....._IRAkHH8TY

    und auch der Heinz. Ein Kleinod .Wunderbar.”

    Weißt du, wer der dritte im Bunde ist?

  257. Westend-Adler unterwegs

    @ EL

    Vielen Dank, lesenswerter Beitrag!

  258. Danke, Eintracht-Laie. Ich habe das Ochs-Bashing nie verstanden. Ich verstehe aber auch nicht, wenn jemand erwähnt, er habe immer die Knochen hingehalten. Das ist sein Job.

  259. ZITAT:
    “Vielen Dank, lesenswerter Beitrag!”

    +1

  260. ZITAT:
    “Wo wir wieder dabei sind. Gibt es es eigentlich auch einen n amerikanischen Wolfgang Niedecken?”

    Ted Nugent

  261. ZITAT:
    “Weißt du, wer der dritte im Bunde ist?”

    Ja. Ich darfs aber nicht sagen, sonst bekomme ich einen Brief.

  262. Ich pfeife keinen ehemaligen Eintrachtler aus. Weder Spieler noch Trainer. Ausnahme: Skibbe.

  263. Danke Eintracht-Laie. Sehr interessanter Beitrag.

  264. Ich kann eh gar nicht richtig laut pfeifen. Da haben alle, die ich nicht leiden kann Glück gehabt.

  265. Illustre Gesellschaft bei Charleroi ca. Brügge und die SGE Scouts dabei.

    Ansonsten: Winter (Wechselfenster) is coming.

    https://twitter.com/scoutsatte.....0679327744

  266. Hat Ochs sich damals nicht nach seinem Weggang megablöde geäußert?

    Ansonsten ist mir in Erinnerung geblieben, dass er sich immer oben fest beißen wollte.

    Danke, Laie.

  267. Danke @Laie für den Bericht und
    danke @Egon für das beeindruckende Video.

  268. Ja Herr Ochs es gibt Taten, die mit einmal alles einreißen was vorher war.
    So eine ist es sich als Kapitän im Abstiegskampf zu ….
    Seine Karriere war mit der Entscheidung ja auch beendet. In Wob unter Magath und Hecking aussortiert in Hoffenheim ebenfalls. Viel Spaß in der dritten Liga.

  269. Russ hingegen hat sich in dieser Situation vorbildlich verhalten.

  270. @268

    Meines Erachtens gab es auch keinen Grund ihn auszupfeifen. Über die Jahre hinweg gesehen war Ochs immer jemand der Gas gegeben hat.. Sein Traumtor gegen Schalke beim 6:0 werde ich auch nicht vergessen.. Mit Standbein zack:-) Das ganze Spiel erinnerte mich an alte Eintracht- Zeiten.. War halt leider nur ein Strohfeuer aber ein hell leuchtendes.. Ich hoffe ja immer.. Bis zum zuletzt

    Tja warum hat man ihn ausgepfiffen .. Keine Ahnung? Vermutlich weil er ein Bub aus Seckbach war…denen nimmt man aus mir unerfindlichen Gründen Vereinswechsel eben krumm. Da heißt es im Auge des wahrlich gemeinen Fans …. lebenslänglich Eintracht.. Ebenso wie wie man denjenigen die aus Frankfurt kommen, aber einmal beim falschen Verein gekickt haben verbal gerne mit Scheiße beschmeißt..
    Michael Thurk war damals bei unserer Weihnachtsfeier im EFC.. Dem ist das schon nahe gegangen.. . Nun und was die despektierlichen Äußerungen betrifft.. Mein Gott, man sieht ja im Interview nicht die Mimik oder die Nuancen und den Zusammenhang in dem so etwas abgelassen wird.. Zudem fand ich das was Russ erzählte auch nicht unbedingt überlegt.. Naja und heute lieben ihn die meisten. Mit Recht..

    Sicherlich brauchen die Buben kein Mitleid.. Sie werden ja gut alimentiert.. Aber ein bissel Respekt ist schon ok.. Oder einfach mal den Maßstab anlegen, den man an sich selbst anlegt. Ich bin ja manchmal auch ein krummer Hund…

  271. 279
    Laut kicker.de wurde Patrick Ochs wie folgt zitiert: “Ich freue mich, ab der neuen Saison beim VfL spielen zu dürfen – besonders unter Felix Magath. Er wollte mich ja bereits im Winter nach Schalke holen. Deswegen habe ich nach seinem Wechsel zum VfL gehofft, dass auch jetzt ein Angebot kommt und habe dann keine fünf Minuten überlegt.”

  272. Jetzt noch den Bäckersbub oder gar den Bonameser und dann haben wir unser Thema für heute.

  273. Sandhausen hat aber auch einen Lauf.

  274. @Doc..

    Jetzt mal ehrlich.. Was soll er sagen.. “Es kotzt mich dermaßen an für diesen Club aus diesem Queckennest in dem noch nicht mal ein Zug hält auflaufen zu müssen. Das schlimmste ist, das ich auch noch diesem menschen verachtenden Schleifer die Rosette küssen muss.. allein.. auch mir ist klar, dass mir selbst diese Geste der Demut nicht helfen wird.. ich bin für den nur Menschenmaterial das ausgetauscht werden kann.. Aber diese Schweinepriester haben mich und die Eintracht…für unsere Verhältnisse… dermaßen mit Geld zugeschissen…es ist alles so furchtbar.. Bitte verzeiht mir.. Ich verspreche euch zwei Eigentore…” Das ist schwierig zu kommunizieren….

  275. Heinz, vielleicht sollte er als Kapitän einer Mannschaft im Abstiegskampf sowas wie “ich habe gehofft, dass mir der Magath ein Angebot macht” unterlassen.

  276. @HG [288]: Danke für die ehrliche “Übersetzung” ;)

  277. ZITAT:
    “Heinz, vielleicht sollte er als Kapitän einer Mannschaft im Abstiegskampf sowas wie “ich habe gehofft, dass mir der Magath ein Angebot macht” unterlassen.”

    ja, das war unklug..gelinde gesagt. Aber der war Mtite 20.. Ich bins heute noch.

  278. Ich möchte die Gelegenheit nutzen und unwiderruflich zu Protokoll geben, zu keinem Zeitpunkt ein Angebot von Juve und Milan annehmen zu werden. Kickers O. muss ich mir noch überlegen, aber die haben und werden eh nie genug Geld haben, meine unverschämten Forderungen erfüllen zu können.

  279. Bielefeld – Würzburger Kickers 0 : 1

  280. Beckip (Licher 1854)

    ZITAT:
    “@268

    Meines Erachtens gab es auch keinen Grund ihn auszupfeifen. Über die Jahre hinweg gesehen war Ochs immer jemand der Gas gegeben hat.. Sein Traumtor gegen Schalke beim 6:0 werde ich auch nicht vergessen.. …”

    Traumtor. Im Wortsinne.
    Ich hab heute nichts versäumt,
    denn ich hab nur von Ochs geträumt…

  281. ZITAT:
    “Heinz, vielleicht sollte er als Kapitän einer Mannschaft im Abstiegskampf sowas wie “ich habe gehofft, dass mir der Magath ein Angebot macht” unterlassen.”

    Net schlecht wäre es auch gewesen damals in Dortmund vor dem 1:1 richtig hinzugehen statt nur halbgar. Gut Wolfsburg stand da auf einem Abstiegplatz kurz vor Schluss.

    Geschenkt. Er hat sich für den Weg entschieden. Ebenso wie Jung oder Jones. Das muss man akzeptieren, gut finden muss man es aber nicht.

  282. Ancelotti hat übrigens einmal erklärt, niemals für Lazio und Inter arbeiten zu werden, da er als ehemaliger Romanista bzw. Milanista dies als Verrat empfinden würde. Interessante und heute wahrlich keine selbstverständliche Aussage.

  283. Beckip (Licher 1854)

    Im Deutschen sagt man nicht “zu werden”.
    Meine Meinung.
    Stand heute.

  284. Gut und danke, dann so: Ancelotti hat übrigens einmal erklärt, niemals für Lazio und Inter arbeiten werden, …

  285. Beckip (Licher 1854)

    arbeiten zu WOLLEN!

  286. Beckip (Licher 1854)

    oder: er werde niemals für Inter arbeiten.

  287. Gut, ich gebe mir Mühe, der Sache zukünftig gerecht zu wollen. ;)

  288. BVB – Hertha. Ein wildes gekicke bisher.

  289. Korinthenkackerabend?

  290. Beckip (Licher 1854)

    ZITAT:
    “Korinthenkackerabend?”

    schlimmer:
    Lehrerkind!

  291. Ach so. Mein Mitgefühl.

  292. Kickäääääs! Hollerbach ist mit Schusters Leisten unterwegs. Reschbeggd.

  293. http://www.kicker.de/news/fuss.....tritt.html

    Interessantes Modell. Darüber sollte man nachdenken.

  294. Ob der Seppel in dieser Form der Eintracht helfen könnte, ist aber auch fraglich. Hat der alles bei den Bauern gelernte vergessen?

  295. BVB – Hertha: Jugend ungestüm und ungenau gegen och irgendwann und irgendwie geht schon.

  296. Hertha: Mir wolled so wejdermache. Oha.

  297. Oh BVB. 0:2 gegen Leverkusen und jetzt 0:1 gegen Hertha hinten.

  298. So weh es auch tut – aber die Hertha beeindruckt mich im Moment.

  299. Ich werde nie für die Eintracht in der Bundesliga auflaufen. Wollt’s nur mal klarstellen. Will schließlich noch in den Spiegel schauen können.

  300. Beckip (Licher 1854)

    ZITAT:
    “So weh es auch tut – aber die Hertha beeindruckt mich im Moment.”

    Mich nicht. Immerhin haben wir zuhause 2 mal 3:3 gegen die gewonnen!

  301. Eltern waren aber keine Mathematiklehrer? :-))

  302. Aber der Schlussmann von Hertha hat sich auch gemausert, Respekt für diese Parade.

  303. Schlechter hätte ich den Elfer auch nicht treten können.

  304. Westend-Adler unterwegs

    ZITAT:
    “Das hat aber gedauert …”

    Das werden jetzt 10 lange Minuten für die alte Dame.

  305. Och, nach der “Schulhof-Schubserei” und der Roten für Emre Mor …

  306. Oh Schiri. Dafür muss man keinesfalls Rot geben.

  307. ZITAT:
    “Ancelotti hat übrigens einmal erklärt, niemals für Lazio und Inter arbeiten zu werden, da er als ehemaliger Romanista bzw. Milanista dies als Verrat empfinden würde. Interessante und heute wahrlich keine selbstverständliche Aussage.”

    Also Rossonero trotzdem auf der falschen Seite der Geschichte.

  308. Ohne mein ‘Maggus Mc’ sach ich gar nix.

  309. Jetzt Konzessionsentscheidung. Käse. Auch wenn der Pfälzer den Schiris die Stange hält.

  310. ZITAT:
    “So weh es auch tut – aber die Hertha beeindruckt mich im Moment.”

    Haben ja auch einen Trainer, der als ehemals harter, disziplinierter Spieler nun auf Disziplin, detaillierte Vorbereitung und werteorientierte Menschenführung mit einem Schuß Osteuroparomantik setzt.

    Kann als Modell auch anderswo klappen…

  311. 10 gegen 10. Meine Güte … giftig zum Schluss. Schade.

  312. ZITAT:
    “Jetzt Konzessionsentscheidung. Käse. Auch wenn der Pfälzer den Schiris die Stange hält.”

    Häh? Das war mehr als rot.

  313. Westend-Adler unterwegs

    ZITAT:
    “ZITAT:
    “Jetzt Konzessionsentscheidung. Käse. Auch wenn der Pfälzer den Schiris die Stange hält.”

    Häh? Das war mehr als rot.”

    Da kann kein Zweifel sein.

  314. Sehe ich nicht so. War zwar ein Angriff von hinten. Aber Gelb hätte genügt.

  315. Unsere direkten Konkurrenten neutralisieren sich.

    Morgen ganz klares 6-Punkte Spiel.

  316. ZITAT:
    “Sehe ich nicht so. War zwar ein Angriff von hinten. Aber Gelb hätte genügt.”

    Und das ist unfassbarer Unfug

  317. Ok. Nach der Wiederholung nehme ich das zurück. Im Spiel hatte ich das anders gesehen.

  318. Langkamp: anständig.

  319. Piefke auch ;-)

  320. Hertha hat das clever gemacht, und ob Tuchel sich mit dieser Aufstellung und den Änderungen (erst) zur 60. einen Gefallen getan hat, wage ich mal zu bezweifeln. Und dieser Bohai zum Schluss muss auch nicht sein. Von hinten in die Hacken ist mE immer noch was anderes als dieses “geh mir nicht auf den Sack”, auch wenn heute beides mit Rot bedacht wurde. Just my 2 Pfennisch.

  321. ZITAT:
    “Also Rossonero trotzdem auf der falschen Seite der Geschichte.”

    Hi hi, aus meiner Sicht schon. Wobei ich sagen muss, dass mir seine Haltung durchaus Respekt abverlangt, den er auch selbst den Fans damit entgegenbringt. Dazu, eine Haltung an sich ist ja schon einmal viel wert und in diesem Geschäft beileibe nicht selbstverständlich.

    Was die sportliche Rivalität betrifft, gewiss einer meiner Feinde der II. Kategorie, allerdings einer meiner liebsten.

  322. Westend-Adler unterwegs

    Tuchel hätte Sahin für Schmelzer bringen sollen. Er war der Einzige, der das zerfahrene Spiel für den BVB etwas strukturieren hätte können. Vergossene Milch.

  323. Das Ergebnis passt. Konkurrenten haben Punkte verschenkt. Morgen Aufstieg zur Spitze. Tirili.

  324. “Vergossene Milch” ist eine Redewendung für vertane Chance? Nie gehört.

  325. Mann BVB. 5 Punkte in zwo Spielen liegen gelassen.
    Gewinnen wir morgen nich is die Meisterschaft entschieden.

  326. Hey hey Tagessieger Tagessieger hey hey.

  327. ZITAT:
    “”Vergossene Milch” ist eine Redewendung für vertane Chance? Nie gehört.”

    Spezialausdruck hier. Kann ich leiden wie Fußpilz. Da wäre alles vergangene v.M. und man könnte hier zumachen.
    Oder Horoskope posten.

  328. Dann noch höre ich doch lieber “Wasser unter der Brücke”. Milch ekelt mich an.

  329. ZITAT:
    “Dann noch höre ich doch lieber “Wasser unter der Brücke”. Milch ekelt mich an.”

    ZITAT:
    “”Vergossene Milch” ist eine Redewendung für vertane Chance? Nie gehört.”

    Klingt nach homoerotischer Coming-of-Age-Geschichte.

    Wobei. Naive junge Männer im körperlichen Wettstreit, nicht ahnend, wohin es führt. Der strenge ältere Herr an der Linie zeigt den Weg: “Tiefer, in die Spitze”

    Es ist ein schmutziges Geschäft.

  330. ZITAT:
    “Spezialausdruck hier. .”

    Danke, kann ich also wieder löschen von der Festplatte.

  331. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Spezialausdruck hier. .”

    Danke, kann ich also wieder löschen von der Festplatte.”

    Nö, tschullischung (bin kein Lehrerkind, ändert aber nix), aber nicht nur “hier”.
    http://www.sprichwoerterbuch.d.....-1291.html

  332. ZITAT:
    “Klingt nach homoerotischer Coming-of-Age-Geschichte.

    Es ist ein schmutziges Geschäft.”

    Heilige Jungfrau Maria, wo bin ich hier nur hingeraten? Ich glaube, ich werde lieber darüber schweigen – man kann sich komplett der Ruf mit so etwas ruinieren, da reichen Gerüchte. :)

  333. Danke, Nidda! Was man hier so alles lernt, toll.

  334. Benutzt aber außer hier kein Mensch in D..

  335. Ähnliche Sprichwörter:

    “Auf fremden Arsch ist gut durch Feuer reiten.”

    Der Kreis schließt sich.

  336. Ich kann den Kahn nicht mehr sehen.
    Morgen den Grabowski als Eingangsbild Beitrag. Das wär mal was.

  337. hradecki
    chandler vallejo abraham oczipka
    huzsti hasebe
    rebic fabian seferovic
    meier