Eintracht Frankfurt Wochenendausgabe

Die Themen zum Wochende unterscheiden sich nicht von denen der Arbeitswoche. Der Bundesligakicker an sich kennt das ja sowieso kaum – ein arbeitsfreies Wochenende.

1. Die Verletzung von Neuzugang Ümit Korkmaz.

Ist deshalb doppelt unschön, weil auf der für den Österreicher vorgesehenen Position des offensiven linken Mittelfeldmannes zwei von drei Spielern auf unabsehbare Zeit nicht zur Verfügung stehen. Köhler fällt aus, Korkmaz dürfte mit Fußbruch für den größten Teil der Vorrunde ebenfalls kein Thema sein. Bleibt Toski, ein Mann mit viel Talent aber überschaubarer Dynamik. Nicht verwunderlich also, dass Heribert Bruchhagen “die Gespräche, die bislang nicht so zielführend waren, wieder aufnehmen” will. Verwunderlich ist die Aussage mit sofortiger Abreise des Vorsitzenden aus dem Trainingslager nur, wenn man das Statement des Trainers dagegen hält: “Mit so etwas muss man immer rechnen. Das passiert im Training. Wir haben so einen guten Kader, dass wir die Ausfälle kompensieren können.”

Normalerweise ist Bruchhagen der Unaufgeregtere der Beiden.

Man schaut sich also wieder um. Wahrscheinlich aber eher nach einem Stürmer, denn da ist man bekanntlich auch ziemlich dünn besetzt. Käme ein Stürmer, könnte dies eine Abkehr vom geplanten spielerischen Konzept in der Offensive sein. Bisher wurde über die Variante mit einer Spitze und drei offensiven Mittelfeldakteuren dahinter spekuliert. Mit einem weiteren Stürmer könnte der zentrale Mittelfeldmann hinter zwei echten Spitzen eine Option sein.

Die Ausrichtung wird sich am Personal orientieren müssen. Was bei einem Kader wie dem von Eintracht Frankfurt auch gar nicht anders möglich zu sein scheint.

(Danke übigens an “Gleb”, der die Verletzung von Kormaz gestern um 21.05 Uhr als Breaking News gemeldet hat. Leider war schon Redaktionsschluss auf Blog-G)

2. Der körperliche Zustand des Brasil-Stars Caio (21 bzw. 22)

Dauerthema, deshalb langweilig. Zumal die Verfassung wohl wirklich so schlecht ist, dass niemand mehr ernsthaft mit einem dauerhaften Einsatz des Mittelfeldakteurs in der Hinrunde rechnet. Es bleibt die Frage wie man sich als junger Mensch in nur sechs Wochen in so einen körperlichen Zustand versetzen kann. Sechs Wochen, die gut und gerne zu sechs Monaten werden könnten, um die Defizite in körperlicher und taktischer Hinsicht zu beheben. Schade drum.

***

Hinweis in eigener Sache: Museumsbesuch am Sonntag, 13.07.08 um 14:00 Uhr. Mit Dummbabbelgarantie und Kicker-Turnier. Würde mich freuen, wenn sich die ein oder andere Nase blicken lassen würde.

Schlagworte: ,

184 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. guten morgen,

    da ist man mal ne woche im urlaub und schon bricht sich korki-superstar die haxen. ich kanns nicht fassen.

    bleibts also jetzt wirklich an dem (auch hier teilweise) oft geforderten toska hängen… na, der junge wirds schon packen. talent hat er ja schließlich. wir werden aber wohl dennoch noch einen für die position brauchen, immerhin kann sich auch faton mal ne rippe pröllen oder sowas.

    immerhin habenw ir jetzt schon eine gute ausrede, weshalb die vorrunde in die hose geht.

  2. Der Funkel hat schon die Ruhe weg. Die FAZ zitiert ihn heute noch mit dem Ausspruch: “Da hilft kein Getue und Gedöns.”

    “Wir haben so einen guten Kader, dass wir die Ausfälle kompensieren können.”

    Wer so einen Trainer hat, braucht keine Buddhafiguren.

    Und immerhin:

    Können nicht auch Steinhöfer und Krük links spielen, oder eben Toski?

    Haben wir nicht auch Spieler, die schon eine geradezu “beängstigende” Frühform haben? Und das gilt nicht nur für Meier:

    “Bei den von der Pulsuhr vorgegebenen Laufgeschwindigkeiten hält Bellaid ebenso problemlos stand wie Patrick Ochs oder Chris. Gerade der Brasilianer Chris, der sich in einer glänzenden körperlichen Verfassung präsentiert, scheint im Zillertal wie ein Uhrwerk zu laufen …” (FAZ von heute)

    Und zum Funkel-Stichwort “guter Kader” und mal ganz aus der Wochenendperspektive betrachtet:

    Haben wir nicht mittlerweile tatsächlich eine ganze Reihe von Spielern, die sich – Funkel, Bruchhagen, Holz und Co sei Dank – mittlerweile in der Bundesliga richtig gut etabliert haben?

    Man werfe mal einen Blick in die aktuelle Rangliste des Kicker:

    Stürmer:

    Immerhin Amanatidis im “weiteren Kreis” und Fenin im “Blickfeld”. Zum Vergleich: Ein Klose taucht da nach mäßiger Rückrunde gar nicht auf. Einen Mike Hanke kann ich auch weit und breit nicht erblicken. Und außer Frankfurt können überhaupt nur noch Bayern, Bremen und Stuttgart zwei Spieler in der Liste plazieren.

    Mittelfeld defensiv:

    Michael Fink erstmals im “Blickfeld”.

    mit Anmerkung von Namensvetter Thorsten Fink:

    “Ein Wort noch zu Frankfurts Michael Fink, gegen den ich in der Regionalliga selbst noch gespielt habe. Er ist ein Spieler mit viel Talent und großer Zukunft. Ich bin sicher, dass man noch viel von ihm hören wird.”

    Außenbahn defensiv:

    Patrick Ochs erstmals im Blickfeld, knapp hinter Clemens Fritz und Christian Lell.

    Deutsche im Ausland:

    Markus Steinhöfer im “Blickfeld”, ebenfalls für Außenbahn defensiv.

    Zarte Pflänzchen der Hoffnung bei all dem “Unglück” der letzten Tage?

  3. Am Ende kommt sowieso alles anders als wir heute noch spekulieren.

  4. Es hat auch was gutes.Nun ist HB gezwungen noch etwas für die Offensive zu tun.Mein Vorschlag A.Streit.Da weiss man was kommt.Schnell,Trickreich,Torgefährlich und vor allem gute Standards.FF meint ja es wäre alles kein Problem? Schon klar , weil er wieder mal Spieler auf Positionen stellt wo sie nichts zusuchen haben.Beispiel Meier als Nr.9 oder Mahdavikia als rechten Aussenstürmer.Lachhaft.Meier war 8 Monate verletzt und trainiert gerade mal 2 Wochen.Da kommt bestimmt noch ein Rückfall betreff des Knies.Heller hat laut FNP wieder leichte Rückenprobleme.Der nächste Ausfall? Mit Korkmaz,Köhler,Pröll,Vasoski,Preuss hat man 5 Langzeitverletzte.Dazu noch Meier,Heller,Mahdavikia,Chris,Caio als dicke ???.Da freut man sich doch riesig auf die Saison 08/09 ???!!!

  5. Albert Streit und “torgefährlich”?

  6. “Mit so etwas muss man immer rechnen. Das passiert im Training. Wir haben so einen guten Kader, dass wir die Ausfälle kompensieren können.”

    der mann hat emotionen wie mein milchtopf. unglaublich. ein rausgerotztes “scheisse” käme irgendwie besser.

    streit will ich nicht mehr. spieler, die nicht für einen meter mitdenken, welche rolle sie in einem neuen verein spielen könnten – und hinterher jammern. nö.

    brav, stefan, heute hast du an den ultimativen hinweis gedacht.

    @isaradler, morgen nicht auch zufällig auf der a3 unterwegs?

  7. ” … der mann hat emotionen wie mein milchtopf. unglaublich. ein rausgerotztes “scheisse” käme irgendwie besser.”

    Friedhelms Tobsuchtsanfall im Hotelzimmer geht niemanden was an.

  8. Zum Thema Stürmer: Angeblich will der gute Larsen von S06 nicht nach Toulouse. Er ist sich mit einem “nicht genannten” Verein bereits einig. Nur müsste sich dieser Verein mit S06 einigen.

    Quelle? http://tinyurl.com/5wdtfk

    Nachtigall ick hör dir trapsen…

  9. Oh, ein Kicker-Turnier, da bekommt man ja richtig Vorfreude.

  10. @RichardKress

    “Angeblich will der gute Larsen von S06 nicht nach Toulouse.”

    Auf der Seite die Du verlinkst steht doch aber klipp und klar: “Nach Informationen des Ekstra Bladet will Schalkes Däne zum FC Toulouse.”

  11. Zitat:

    “@RichardKress

    “Angeblich will der gute Larsen von S06 nicht nach Toulouse.”

    Auf der Seite die Du verlinkst steht doch aber klipp und klar: “Nach Informationen des Ekstra Bladet will Schalkes Däne zum FC Toulouse.””

    Ich kann da nix sehen. Selektive Wahrnehmung ;)

  12. Na dann. Ich will den sowieso nicht.

  13. Zitat:

    “Mein Vorschlag A.Streit.Da weiss man was kommt.Schnell,Trickreich,Torgefährlich und vor allem gute Standards”

    Da wüsste man tatsächlich was da kommen, bzw. herauskommen würde – Streit und zwar im Wortsinn. Immerhin hat man es bei seinen zwei Aufenthalten und den folgenden Abgängen miterleben dürfen. Heribert Bruchhagen dürfte dabei, auch bezüglich der Torgefahr, dann aber doch etwas anderer Meinung sein wie Du.

    Funkel sagte ja auch “Albert wird sicher nicht nach Frankfurt kommen”. Zum Glück, denn eine dritte Rückkehr wäre, nach seinen zwei, doch eher unschönen Abgängen, nur schwer vermittelbar!

    Auch würde diese nicht wirklich viel Sinn machen, denn für diese Position wurde ja ein Steinhöfer geholt, welcher, auch wenn er noch ein wenig geschliffen werden muss, tatsächlich etwas wie Torgefahr versprüht.

  14. Wie das Mutterschiff heute Bruchhagen zitiert, hatte man auch schon an den Suat Türker gedacht, aber den Gedanken sogleich verworfen, hihihi. Das könne man den Fans nicht vermitteln. Schade, ich persönlich hätte da keine “Berührungsängste” gehabt, nur weil der von einem kleinen, unbekannten Verein gekommen wäre. Der spielt ziemlich abgezockt, ist aber in seiner Gurkentruppe miserabel eingesetzt worden. Ob er bundesligatauglich gewesen wäre oder geworden wäre, bleibt offen. Ich hätte mich auf einen Einsatz gefreut. Bleibend der Vorfall nach einem der letzten Heimspiele des kleinen, unbedeutenden Drittligisten, als Suat so übel von den eigenen Fans beschimpft wurde, dass bei ihm alle Dämme brachen und er, der erfahrene Profi, nur noch mit körperlicher GEwalt reagieren konnte. Er wurde von einigen Mitspielern zurückgehalten. Im Nachhinein berichtete er, dass er solche Beschimpfungen wie da in seiner gesamten Laufbahn – er ist immerhin 32 – noch nicht hören musste.

    Wäre er in Frankfurt akzeptiert worden?? HB: Nein! Blog-G????

  15. @Tom [2]

    Dank für den Überblick der Kicker-Bewertungen.

  16. Wenn die Rundschau mal wieder peppige One-Liner für Eintracht-Artikel braucht sagt ruhig Bescheid, ich will auch nachher keine Rechnung schreiben. ;)

  17. Verein “SG Unglaublich”

    Die 2,5 Millionen € teure geballte Offensivhoffnung zertrümmert sich gleich im eigenen Land im Kennlerntraining das Profikapital (temporär).

    Und der 4 Millionen € schwere Traumtänzer vom Zuckerhut ist so fit wie einige Fankurver.

    Nikolov wird wohl wieder anfangs das Tor “hüten” und unser “Phillip Lahm” muss unters Messer.

    Da kann man nur sagen: Mensch Maier!

    Ein Glück sind Adler erprompt im Fassen des Unglaublichen.

  18. Zitat:

    “@Tom [2]

    Dank für den Überblick der Kicker-Bewertungen.”

    Gern geschehen.

    Zu ergänzen ist noch, dass bei den Innenverteidigern nur Kyrgiakos im “Blickfeld” geführt wird. Galindo und Russ sind nicht im Feld.

    Interessant finde ich in diesem Zusammenhang die Feststellung im neuen “Kicker”, dass sowohl bei den Top-Vereinen als auch in der Breite deutsche Innenverteidiger in der Bundesliga kaum noch eine Rolle spielen.

    Zitat: “Lediglich Per Mertesacker (Bremen), Marco Russ (Frankfurt), Maik Franz, Tim Sebastian (beide Karlsruher), Marcel Maltritz (Bochum) und Marvin Compper (Hoffenheim) sind in ihren Clubs feste Größen für die kommende Saison – 6 von 36 Plätzen.”

    Wobei wir ja Marco Russ auch als möglichen 6er sehen und bei der Eintracht auch die Formation Galindo/Bellaid und/oder Chris möglich ist.

    Dass Marco Russ auch im “Kicker” hin und wieder schon mal mit der Nationalelf in Verbindung gebracht wird, hängt wohl auch mit diesem Mangel an erstklassigen deutschen Verteidigern zusammen.

  19. Ist es ebenfalls selektive Wahrnehmung, wenn ich den Eindruck gewinne, dass das Verletzungspech die Eintracht seit Jahren immer wieder in besonderer Schwere trifft? Vielleicht merkt man sich das bei anderen Vereinen nicht so, aber es ist doch wieder mal zum wahnsinnig werden…

    Früher insb. Jones, zuletzt Meier, Pröll, Chris, Preuß, Vasoski, Mahdavikia (um nur einige zu nennen), jetzt das mit Körkmaz. Klar waren vieles davon “Pechverletzungen” – aber viele wurden ja auch noch hier falsch diagnostiziert/behandelt (wenn man der großbuchstabigen Presse glauben darf).

    Schicksal oder Pfusch??

  20. Korkmaz ist ja bei der EM richtig abgegangen. Wenn er das in der Bundesliga auch so macht steht unser Torverhältniss bestimmt um einige Zahlen besser da!!!

  21. Insbesondere bei Korkmaz und damals bei Galindo hatte man vorher ja gar keine Zeit, viel falsch zu machen.

    Gibt es für sowas eigentlich eine Versicherung ? Wovon wird ein jetzt evtl. notwendiger Ersatz bezahlt ?

    Ich finde es immer noch schade, dass unser anderer Ösi weg ist. Der hätte wenigstens keine Ablöse gekostet und vermutlich klaglos den Lückenbüßer gespielt. Oder ist er weg, weil er gerade das nicht sein wollte ?

  22. traber von daglfing

    Da ja anscheinend der Test-Kick gegen die Kartoffeln wegen Angst…äähhmm Sicherheitsbedenken abgesagt wurde, könnte man doch gegen den FSV testen.

    Wäre bestimmt reizvoll und die Bude sicher auch gut gefüllt.

    Angst (vorm Gegner) sollte man natürlich nicht haben….

  23. traber von daglfing

    Und man sollte auch nicht mit jedem höherklassigen Club in der unmittelbaren Nachbarschaft gleich auf feindselig machen …

  24. Augenscheinlich besteht bei der Eintracht kein Interesse gegen den FSV zu spielen. Warum auch immer.

  25. Eine Niederlage gegen den FSV käme in der Saisonvorbereitung nicht so gut an, denke ich mal. Ein Spiel gegen Fichte Bielefeld wäre da schon sinnvoller.

  26. traber von daglfing

    @ stefan

    damals hiess es zur Begründung, man wolle nicht noch ein weiteres Spiel in der Region haben. Also die Kartoffeln zähle ich noch zur Region, womit jetzt wieder Platz wäre …

  27. traber von daglfing

    @ albert

    in München gibts auch jedes Jahr ein Duell 60-FCB, wobei auch hier abundzu die 60er gewinnen und der FCBäh wird dann doch wieder Meister…

    Hätte kein Problem damit, alle Jubeljahre ein Testspiel gegen den FSV zu verlieren.

    Wie schon Faßbenders Protagonist wusste : Angst essen Seele auf ….

  28. So ein Rhein-Main-Cup wäre doch net. 2×20 Minuten mim FSV, Oxxenbach, SVWW und den Faschingsstädtern…

  29. traber von daglfing

    wie gesagt, man kann mit einem Nachbarschaftsclub auch eine sportliche Rivalität (wobei den FSV sehe ich nicht als echten Rivalen) pflegen, die nicht gleich in einen Pöbelkrieg ausartet.

  30. Eben. Zumal sich doch die meisten SGEler fürn FSV freuen. Besser der FSV in Liga 2 als die Oxxendingser…

  31. Zitat @ Stefan (24):

    “Augenscheinlich besteht bei der Eintracht kein Interesse gegen den FSV zu spielen. Warum auch immer.”

    Die Antwort darauf war doch selbst in der FR zu lesen:

    >>>Eine grundsätzliche Weigerung gebe es nicht, allerdings habe man die Entscheidung getroffen, sich vor dem Testspiel am 12. August gegen Real Madrid in der Region rar zu machen. “Wir wollen, dass die Leute heiß auf uns sind.”

  32. Ach. Das blöde Spiel gegen Real. Wen interessiert das denn wirklich? Mich net.

  33. traber von daglfing

    @ museumsbesuch

    wenn nicht noch ein Wunder geschieht, schaffe ichs morgen leider (wieder mal) nicht.

  34. traber von daglfing

    @32 andreas

    51.500 – mindestens …

  35. Die offizielle Antwort auf das “warum auch immer” ist mir bekannt. Skeptisch ich bin.

  36. Jaja. Volles Haus – tolles Event. Real – die Königlichen, die Glaktischen. Brauche mer net.

  37. Zitat:

    “Eine Niederlage gegen den FSV käme in der Saisonvorbereitung nicht so gut an, denke ich mal. Ein Spiel gegen Fichte Bielefeld wäre da schon sinnvoller.”

    Das wäre in der Tat ein Ding! Volle Unterstützung meinerseits, die Russheide würde beben. Mehr solche Vorschläge.

  38. Gibts eigentlich eine gewachsene oder althergebrachte Rivalität zum FSV? Wohl eher nicht, oder?

  39. @6 Pia:

    No go. Gleich beginnt Tortellinimania XXI, mein traditionelles Geburtstagsgelage. Ich werde leider nicht transportfähig sein. Benehmt Euch!

  40. @ 32 Andreas

    Zitat:

    Ach. Das blöde Spiel gegen Real. Wen interessiert das denn wirklich? Mich net.

    Mich auch nicht. Weil gegen so einen Gegner kein wirk-

    lich ernster Gradmesser auf die kommende Saison zu erwarten ist. Aber die Eintrachtverantwortlichen glauben

    ihren Fans damit einen Riesengefallen getan zu haben.

    Angeblich soll Real 1 Mio. dafür bekommen – das ist

    zumindest ein halber neuer TW! Obwohl sich die 1 Mio.

    wahrscheinlich durch Eintrittsgelder und Werbeeinnahmen

    selbst finanziert!

  41. traber von daglfing

    @ isar

    Gratuliere. Alles Gute !

  42. traber von daglfing

    Also wenn euch Real nicht interessiert, spielt ihr im Geiste wieder gegen den Abstieg dieses Jahr ?

  43. traber von daglfing

    Real ist also kein Gradmesser, aber Fichte Bielefeld schon, oder wie ?

  44. traber von daglfing

    Ich geh dann lieber auch mal auffn Geburtstag meiner Schwägerin.

    Tschöö.

  45. @isaradler

    glückwunsch zum geburtstag! treib’s nicht so wild. ach, was sag ich – hau rein. prost!

    @traber

    sattle den gaul und los. bis 14 uhr morgen könntest du es dann schaffen.

  46. Dankedanke, war schon letzten Sonntag. Heute ist Event, am Samstag danach, wie ein kirchlicher Feiertag.

  47. So, wieder in FFm. Hab ich irgendwas verpasst. Sicher nicht.

    Kommt außer mir noch jemand morgen?

  48. Und de Habib hat getroffen. Nicht schlecht.

    Einen Tag vor der Heimreise nach Frankfurt feierte unsere Eintracht am Abend im Trainingslager im Zillertal einen 2:0 (1:0)-Testspielsieg gegen den österreichischen Regionalligisten WSG Swarovski Wattens. Die Treffer für die Adlerträger erzielten vor rund 1000 Zuschauern im Zeller Parkstadion Neuzugang Habib Bellaid (37.) und Marcel Heller (60.).

    Noch am Vormittag hatte Trainer Friedhelm Funkel seine Mannen mit verschärftem Lauftraining entlang der Ziller getrimmt und vorgewarnt: „Es kann durchaus sein, dass sie deshalb etwas müde sein werden.“

    Doch die Eintracht-Profis präsentierten sich in ihrem zweiten Vorbereitungsspiel vor rund 1.000 Zuschauern schon in einer recht guten körperlichen Verfassung und waren dem ambitionierten Drittligisten auch in Sachen Konzentration fast immer einen Schritt voraus.

    Schon nach fünf Minuten zappelte der Ball das erste Mal im Gehäuse der Österreicher. Doch das Kopfballtor von Marco Russ nach Freistoßvorlage von Faton Toski wurde von Fifa-Schiedsrichter Konrad Plautz aus Innsbruck (leitete zwei Partien bei der Euro) wegen eines angeblichen Fouls im Strafraum nicht gegeben.

    Ebenfalls nicht gegeben wurde der nächste Eintracht-Treffer eine Viertelstunde später. Marcel Heller hatte Alexander Meier schön frei gespielt, doch dieser befand sich bei der Ballabgabe klar im Abseits.

    Sauber und regelgerecht war dagegen die 1:0-Führung in der 37. Minute. Nach einem hohen Ball in den WSG-Strafraum verloren Wattens’ Abwehrspieler für einen Moment die Orientierung und Chris hatte Glück, dass der Ball von seinem Hinterkopf direkt auf die Stirn des französischen Neuzugangs Habib Bellaid landete, der ungehindert die Führung markieren konnte.

    Die beste Chance für die Amateure hatte vor der Pause Christian Kellner, dessen direkten Freistoß aus 25 Metern Oka Nikolov (erstmals im neuen türkisfarbenen Jako-Outfit) zur Ecke parierte.

    Auch nach der Pause blieb die Eintracht gut bei Kräften und versuchte stets, das Tempo hoch zu halten. Der Lohn: In der 60. Minute markierte Marcel Heller nach Vorarbeit von Mehdi Mahdavikia das 2:0. Danach tat sich nicht mehr allzu viel. Die Eintracht ließ noch zwei, drei gute Kontermöglichkeiten aus, geriet jedoch auch nicht mehr groß in Gefahr, den Anschlusstreffer zu kassieren.

    So spielte die Eintracht: Nikolov (46. Lehmann) – Ochs (65. Mössmer), Russ (46. Ljubicic), Bellaid, Krük (83. Theuerkauf) – Steinhöfer (46. Mahdavikia, Inamoto (61. Fink), Chris, Toski (73. Caio) – Meier (65. Tsoumou), Heller – Trainer: Funkel

    Tore: 1:0 Bellaid (37.), 2:0 Heller (60.)

    Zuschauer: 1.000 im Parkstadion Zell am Ziller (Österreich

  49. Quelle?

    Glaskugel

  50. @ HeinzGründel

    Schön das Du wieder da bist. :-))

    Und? Haste einen neuen Stürmer klar gemacht?

  51. @ 48 Heinz Gründel

    Zitat:

    So spielte die Eintracht: Nikolov (46. Lehmann) – Ochs (65. Mössmer), Russ (46. Ljubicic), Bellaid, Krük (83. Theuerkauf) – Steinhöfer (46. Mahdavikia, Inamoto (61. Fink), Chris, Toski (73. Caio) – Meier (65. Tsoumou), Heller –

    Lehmann ? – ich denke der ist in Stuttgart. Na dann wäre

    ja das TW Problem gelöst!HiHi

    2:0 100 % Steigerung gegenüber dem Vorjahr daß läßt

    einen Höhenflug erahnen. Hoffentlich hat Eintrachts

    Sorgenkind die 17 Minuten ohne anschließende Notbeatmung

    überstanden.

  52. …und Caio hat volle SIEBENZEHN Minuten durchgehalten, das sind fast 20%. Es geht aufwärts!

    Finde den Türker-Gedanken ansich ganz gut – der Mann hat Forte. Ob er die Qualität für die 1. Liga hat, weiß ich nicht. Aber wenn man sich den gegen Thurk gerichteten Volkszorn in Erinnerung ruft, is er wohl doch nichts für uns.

  53. traber von daglfing

    @ 52 ES (hab das jetzt mal abgekürzt, weil ich meine Tastatur nicht so plagen will …;)

    den Türker hätte ich als dritten Mann auch genommen, weil bei ihm die Profi-Einstellung immer gepasst hat. Der iss für mich auf jeden Fall “ein Typ”, der auch mal qua Wille was alleine umbiegt.

    Aber vielleicht haste Recht, am Volkszorn müsste hinundwieder (mäßigend) gearbeitet werden imho. Aber irgendwo müssen ja die sinnlosen Agressionen ja auch wieder hin …

  54. traber von daglfing

    @ museumsbesucher

    Damit ihr euch nicht zu sehr grämt über traber’s Nicht-Erscheinen – es bleibt euch Zeugs wie Folgendes erspart :

    Typ fährt bei ROT über die Ampel.

    Polizistin hält ihn an.

    Typ kurbelt die Scheibe runter und fragt: “Wieviel?”

    Polizistin : “50 Euro”

    Typ : ” Ok. Steig ein …”

    Müsst ihr halt alleine Dummbabbeln.

    Haltet durch, ihr schafft das schon, auch wenns hinundwieder etwas zäh wird ….;)

  55. traber von daglfing

    @ pia

    nachdem Du ja Extra-Training eingelegt hast, sollte es ja kein Problem mehr sein, die Herrn von der Platte zu putzen.

    Gib Alles!

  56. traber von daglfing

    @ pia

    Ich werde stolz auf Dich sein ….

    Remember, Dein Sohnemann hat am gleichen Tag wie der traber Geburtstag und ER wird auch stolz auf Dich sein …

    Mach UNS bitte keine Schande !

    Du als Profi solltest ja mittlerweile wissen, wie man mit DRUCK umgeht ….

    Ich vermute, mann muss Dir nicht ALLES erklären ….

    Danke.Bitte.

  57. traber von daglfing

    streiche Profi – setze PROFI !

    jetzt aber …;)

  58. Letztmaliger Hinweis in eigener Sache: Museumsbesuch am Sonntag, 13.07.08 um 14:00 Uhr. Mit Dummbabbelgarantie und Kicker-Turnier. Würde mich freuen, wenn sich die ein oder andere Nase blicken lassen würde.

  59. Also, das mit dem dummbabbeln, dass beherrsch ich ja so leidlich.

    Aber wer sein Selbsbewußtsein mal so richtig stärken will, der muß mit mir kickern.

  60. Übrigens Stefan, deine Einschätzungen hinsichtlich des Chefscouts und des Umfeldes scheinen richtig zu sein. Zumindest wenn man den Ausführungen der FAZ am Sonntag glauben schenken darf.

  61. aah, die herren museumsbesucher sind schon wach. guten morgen.

    heinz, bring doch bitte die faz mit ins museum. dann gibt es auch noch eine diskussionsrunde nach dem kickern.

    @traber

    ich geb mein bestes :-)

  62. Mach ich, pia.

  63. Mach ich, pia.

  64. Wenn ich das richtig sehe, haben wir schon zwei Kicker-Teams zusammen. Sollte einem die nötige Kondition fehlen, weil er 6 Kilo zuviel auf den Rippen hat, bring ich noch ein paar Auswechselspieler mit.

  65. traber von daglfing

    @ hg

    moin allerseits,

    welchen Artikel in der FAZ meinst DU ?

    Habe grob gesichtet und nix gefunden.

  66. Steht meiner Meinung nach nicht viel Neues drin, traber.

    Heinz meint diesen Satz, schätze ich:

    Immerhin versucht Bruchhagen schon mal Bernd Hölzenbein aus der Schusslinie zu nehmen. “Die Verantwortung trägt nicht Hölzenbein, sondern die tragen wir alle”, sagt der Vorstandsvorsitzende.

    Und vielleicht diesen:

    Aufsichtsratschef Herbert Becker sieht das Trainerteam in der Pflicht, “Caio wieder hochzubringen, weil wir ihn ja spielen sehen wollen”.

  67. traber von daglfing

    moin kid

    long time no see …

    auch im museum heut ?

  68. Genau diese beiden meinte ich, Kid.:-)

  69. Kein Museum heut´, traber.

    Pia, Billy und Butch bewachen heute den Ball. Wer´s verpasst, ist selbst schuld.

  70. traber von daglfing

    @ kid

    jaja, streu ruhig Salz in meine Wunden …

    Wer iss Billy ?

  71. Billy, traber, ist der hier:

    http://kid-klappergass.blogspo.....hommy.html

    Und hier findest du ein aktuelleres Bild von ihm:

    http://kid-klappergass.blogspo.....zlich.html

    Billy ist Eintrachtler durch und durch, mit einem großen Herz. Ich mag ihn sehr.

  72. breaking news live aus dem museum:

    achtung, heute ist ne riesen ffh-veranstaltung im stadion (reise nach jerusalem mit 500 strohballen oder so ähnlich).

    sagt den securityleuten am eingang, dass ihr zu ner veranstaltung ins museum wollt, dann sollten sie euch reinlassen.

    ansonsten:

    der tischkicker steht. ich üb gleich noch mal, wenn billy mit seiner führung fertig ist :-)

    übrigens: wir könnten auch noch torwandschießen machen … allerdings auf ein kleines tor.

    @kid

    schade, dasses nicht klappt bei dir. ich hatte dein shirt mal mitgenommen …

  73. @pia: kommt man denn noch mitm Auto aufs Gelände oder muß man wegen den Affen draußen parken?

  74. Danke Pia, also nix mit parken vor der Haupttribüne?

  75. traber von daglfing

    @ kid

    Danke für die Aufklärung. Auf den ersten Blick aufs kleine (aktuelle) Foto, dachte ich “Theo Zwanziger?”, aber wenn mans grösser klickt, sieht man schon – nee …

  76. ich hab auch vor der haupttribüne geparkt. versucht es einfach mit dem reinfahren. ich kann halt keine garantie geben, dass ihr mit dem auto aufs gelände kommt.

    matze hat den securityleuten am eingang gesagt, dass museumsbesucher reingelassen werden sollen …

    ich hoffe, das funktioniert.

  77. OZ irgendwie

    Im ZDF-Videotext (zitiert die WAS) jammert Felix rum, dass er für sein Projekt in Wolfsburg-Stadt nicht so die totale Unterstützung erfahre. “Er wolle Meister werden, aber einige Leute hätten nicht verstanden, was es bedeutet, mit den ganz Großen zu konkurrieren.” Und dann beißt er aber seinem Herrchen in die Futterhand: Die enge Bindung an VW sei eher ein Hindernis für den Verein gewesen. Es brauche weitere Sponsoren.

    Ich denke Felix spürt schon das laue Lüftchen, das langsam aufkommt, denn die FR meldete die Tage, dass die Übernahme durch Porsche unmittelbar bevorstehe.

    Kluge Blogger hier hatten schon vor einiger Zeit weise prophezeit, dass da knappe Zeiten auf die Radkappen zukommen könnten, weil die Porsche-Führungsspitze es nicht so mit dem Fußball habe und schon gar nicht in diesen finanziellen Dimensionen. Das sieht Felix scheinbar auch so und schlägt schon einmal Alarm und apelliert an die Wolfsburger sich endlich hinter dieses (sein) Vorhaben zu stellen.

    Opel lehnt aus ein Fußball-Sponsoring mittlerweile ab, weil man an drei Fußball-Standorten vertreten sei und keine unproduktive Konkurrenzsituationen schüren wolle.

    Felix, wie heißt es im Drama eines Frankfurter so schön: “Wer ewig strebend sich bemüht, den werden wir erlösen.” DU schaffst es irgendwann einmal.

  78. Schade, bis zuletzt noch gehofft, aber beim Testpiel am Kickertisch muss ich passen. Nuja, is ja noch nicht aller Tage abend… Viel Spaß Euch da draußen.

  79. Eintracht Frankfurt hat am heutigen Sonntag den 60-fachen griechischen Nationalstürmer Nikos Liberopoulos von AEK Athen verpflichtet.

    http://www.eintracht.de/aktuel.....l/24555/

  80. Hey Kid, schön, dass du wieder da bist!

    Ist Nikos Liberopoulos aber tatsächlich stärker als Mantzios? Nach den EM-Eindrücken bleibt das abzuwarten…

  81. Vielleicht irritiert mich aber auch nur das Wort Libero in seinem Namen…;-)

  82. Liberopoulos ist 33 Jahre alt und erhöht unseren Altersdurchschnitt. Er war auf jeden Fall ein guter Kicker. Im letzten Jahr wollte Hans Meyer ihn verpflichten.

    “Keine Freigabe für “Club”-Wunschstürmer

    Auf der Suche nach einem Mittelstürmer muss sich der 1. FC Nürnberg in Geduld üben. Nach Informationen griechischer Zeitungen erhält Nikos Liberopoulus, der Wunschkandidat des fränkischen Fußball-Bundesligaclubs, keine Freigabe von seinem Verein AEK Athen. Der «Club» soll eine Ablösesumme von 2,2 Millionen Euro für den Griechen geboten haben.”

    Immerhin ist er ablösefrei, er weiß wo das Tor steht, besitzt eine riesige Erfahrung und für die Rolle des Bankdrückers scheint dieser Transfer ok zu sein.

  83. traber von daglfing

    er ist übrigens “erst” 32 Jahre und 11 Monate und 1 Woche alt ….

  84. traber von daglfing

    …Jungspund quasi …

  85. “Ein stürmender Libero(poulos)” (prophezeite Schlagzeile morgen)

    Nun ahne ich auch warum Heinz heute ins Museum eingeladen hat. Der wollte mal zeigen, wie man das macht mit so nem Transfer. Nachher gibts dann exklusive Fotos der Vertragsunterzeichung im blog.. ;)

  86. traber von daglfing

    @ 87 till

    eben. schon vor zwei wochen eingefädelt, die alten hasen ..

  87. Zitat:

    “eben. schon vor zwei wochen eingefädelt, die alten hasen ..”

    Und wer ist dann da der “Fuchs”?

  88. @ 85 traber

    :-) Na ja dann halt in drei Wochen.

    Ama und die griechischen Adlerfans wird dieser Transfer freuen. Die Integration sollte auch kein Problem sein.

  89. traber von daglfing

    der, der die Prov. einschiebt ….

  90. Libero P. wird uns helfen, ganz sicher. Für mich ist er ein Perspektivspieler (siehe Romario)

  91. Welch Fuchs auch immer verantwortlich ist, dahinter verbirgt sich eine Perspektive: International! Der Mann weiss, was das U-Wort bedeutet und kennt sogar die C-Klasse ;)

  92. Na ja, so richtig glücklich bin ich nicht mit dem Transfer. Unser Juvel könnte doch auch als Backupstürmer dienen, sich langsam herantasten an die Bundesliga via Spielpraxis?

  93. Schon, aber “Lybe” … guck mal utube Albert, da kommt ein Star! ;)

    http://www.youtube.com/watch?v.....re=related

    Und wenn Ama mal ausfällt ist nur noch Juvel als Sturmspitze da. Ich bin schon der Meinung, dass einer für die Spitze wichtig ist. Wenn Libero auch nur einen Teil seiner Fähigkeiten in der Buli abrufen kann, dann muss sich möglicherweise sogar Ama strecken. Offenbar hat der Mann ja schon einiges erreicht in Griechenland und hat Erfahrung. Aber warten wir doch einfach ab, wie er hier klarkommt. Gemessen am formulierten Anforderungsprofil der Verantwortlichen hat Heinz da was passendes geliefert. Ich hätte nicht mit einem solchen Transfer gerechnet. Dachte eher da kommt was aus der zweiten oder dritten Reihe in Deutschland. Jetzt ist’s einer aus der Spitze Griechenlands. Bin positiv überrascht.

  94. Habs eben im HR gehört….. Abstieg juhu, 2. Liga wir kommen, noch so eine Griechen-Pflaume im Sturm….. weil griechische Stürmer ja sooooo erfolgreich waren bei der EM. Mir doch egal wieviele Tore der in Griechenland geschossen hat.

  95. Hoffentlich haben sie ihn vor der Verpflichtung nochmal amtlich gewogen…

  96. … das löst nicht die köhler-korki problematik, als back-up ohne finanzielles risko eine nachvollziehbare entscheidung. “der muss den nicht bringen”

  97. HR-VT Eintracht verpflichtet Libero …. Hatte erst gedacht einen Libero. Aber da kam noch was nach. Soll

    60 Länderspiele auf dem Buckel haben. Na ja bei 32 Jahren … Soll sehr erfahren sein. Mein Gott nicht

    auszudenken wie erfahren der mit 42 wäre ??!!

    Über die Stürmerqualitäten der Griechen konnten wir uns

    bei der EM ein Bild machen. Muß nichts heißen! Ama hat

    auch kein Tor geschossen und ist bester Schütze der

    Eintracht. Trotzdem – ohne jemandem zu nahe treten zu

    wollen: er kommt ohne Ablöse, wenn er sein Pulver noch

    Wert wäre würde ihn wohl kein vernünftiger Verein abgeben. Ich möchte nicht gehässig sein aber: das sieht

    nach Gnadenbrot in Frankfurt aus.Jetzt werden wieder

    einige sagen: der Neue ist noch nicht da und schon geht

    die Miesmacherei los. Noch einmal: es muß nicht so kommen würde mich freuen, wenn er 20 Buden für die SGE

    macht. Allein mir fehlt der Glaube. Da hat sich HB wieder wegen der Ablösefreiheit und der Verletztenmisere zu einem Schnellschuss verleiten lassen.

  98. Ich gehe mal davon aus, dass die Verpflichtung schon zur EM verhandelt wurde und dies nun das Ergebnis, der zuvor “nicht zielführenden Gespräche” (HB), ist. Heinz wird uns nachher aufklären ;)

  99. @Till [101]

    Guido westerwelle, der Liberale, soll auch an dem Transfer mitgewirkt haben. ;-)

    Oh, sorry, no jokes with names.

  100. @dieter [99]

    *voll unterschreib*

  101. @ 99:

    “Da hat sich HB wieder wegen der Ablösefreiheit und der Verletztenmisere zu einem Schnellschuss verleiten lassen.”

    wolln wir mal die kersch im dorf lassen. für schnellschüsse ist hb nun wirklich nicht bekannt.

  102. traber von daglfing

    der hat garantiert einen leistungsbezogenen Vertrag bekommen, d.h. wenn er nicht spielt, kostet er uns auch nicht viel. Wenn er aber doch ein Guter ist und Tore macht, dann darf er natürlich auch Prämien ziehen. Ablöse hat er auch keine gekostet. Jetzt hat er zwei Jahre Vertrag, d.h., wenn er vorzeitig wieder geht, kassiert die sge noch was. Selbige Konstruktion vermute ich auch bei MM. Keine Einsätze = niedrige Grundgage. So what ? So blöde Verträge wie früher macht die sge heute nicht mehr. Sonst wären wir schon wieder pleite.

  103. @ 103 rumpelfuß

    Zitat:

    wolln wir mal die kersch im dorf lassen. für schnellschüsse ist hb nun wirklich nicht bekannt.

    Stimmt! Den Schnellschuß nehm ich zurück! Meinte damit

    eher daß er sich diesmal aufgrund der Verletztenmisere

    relativ schnell entscheiden mußte. Ok so?

  104. traber von daglfing

    Mancher ist immer extrem schnell dabei, einen Spieler in den Himmel zu heben, bzw. in die Hölle zu schicken, ohne ihn etwas näher zu kennen.

    Sowas nenn ich “Schnellschuss” und zeugt imho nicht gerade von Weitblick.

    Und dass bei der Eintracht keine gierigen Schnellschuss Verträge gemacht werden, sollte sich auch schon rum gesprochen haben. Das ist nach wie vor eine wesentliche Voraussetzung um dauerhaft weiter nach oben zu kommen.

    Und dass ein junges brasilianisches Talent in seinen Flitterwochen zu viel frisst, dafür kann die Vereinsführung nix.

    So, jetzt dürft ihr auf mir rumhacken.

  105. Da hat uns der Stefan gestern ganz schön in die Irre geführt, als er meinte seine und Heinzis Transferaktivitäten wären in nördliche Richtung gegangen. ;-)

  106. traber von daglfing

    @ 107 ekrott

    alte Hasen schlagen ganz gern mal einen Haken mehr …;)

  107. @ 103 traber von daglfink

    Zitat:

    Sowas nenn ich “Schnellschuss” und zeugt nicht gerade von Weitblick

    Blogbeiträge nicht richtig zu lesen und nicht verstehen zu wollen zeugt aber auch nicht von “Weitblick” !

  108. @traber [106]

    Das ist schon viel besser geworden. Ich meine aber, dass “Thurki” noch einmal so ein “gieriger Schnellschuss-Vetrag” – sogar unter etwas zweifelhaften Umständen – war. Und der Druck, der auf Pröckl in Brasilien lastete, ja einen Einkauf zu tätigen, war schon groß. Die ganz leisen Zweifler hier, auf die während der Caio-Mania niemand hörte, dachten schon früh darüber nach, warum so einen fähigen Spieler gerade die “kleine” Eintracht ergattern sollte.

  109. traber von daglfing

    @ 109 diter

    fühlst Du dich angesprochen ?

    Dann lies ruhig nochmal meinen Beitrag, da steht “mancher”.

    Aber wenn Du Dich angesprochen fühlst – bitte.

  110. traber von daglfing

    Ich erinnere mit “mancher” hauptsächlich an die ganze Caio-Hysterie der Rückrunde.

    Dazu ist m.E. aber wirklich schon alles gesagt worden, zumindest wenn man regelmäßig hier im blog-g ist.

  111. @ 99: auf jeden.

    irgendwie gefällt mir die caio-geschichte trotz allem. wenns gut läuft, quält er sich aus diesem loch und preussi erklärt ihm den satz “ich werde durch die hölle gegangen sein” mit dem hoffentlich bestmöglichen ergebnis.

    mit der “werder”-strategie hat selbst werder ab und an seine probleme, bringt auf diese weise aber immer wieder erstaunliches zu werke.

    das mannschaftsgefüge der eintracht schätze ich momentan so gut ein, daß ich mir vorstellen kann, daß die jungs den PB auffangen werden. und dann hammer spaß,

    mi “unserm” caio.

    lieber unterstützen denn draufhauen.

  112. Zitat @ Dieter: “Da hat sich HB wieder wegen der Ablösefreiheit und der Verletztenmisere zu einem Schnellschuss verleiten lassen.”

    Recht hast Du. Eine echte Schande ist das. Wie kann man denn einen Spieler ablösefrei und für ein moderates Gehalt verpflichten, welcher im letzten Jahr für ein lumpiges Angebot (an AEK) von 2,2 Millionen Euro nicht nach Nürnberg (als Hauptstürmer) wechseln durfte? Was hat der denn schon geleistet, außer 2000, 2006 und 2007 Spieler des Jahres in Griechenland gewesen zu sein? Nur weil er zweimal Torschützenkönig in Griechenland war, zuletzt übrigens 2007 mit 18 Buden, 60 Spiele als Nationalspieler sowie 76 Spiele im UEFA-Cup und in der Champions League bestritten und dabei nur 15 Tore geschossen hat, reicht das noch lange nicht, um bei einem Meisterschaftskandidaten wie der Eintracht als Stürmer Nr. 3, hinter Amanatidis und Fenin, auflaufen zu dürfen. Über eine Bilanz von lächerlichen 148 Toren und noch einigen Vorlagen dazu in 350 Erstligaspielen kann man ja wohl nur müde lächeln.

    Da sieht man aber wirklich wieder mal, dass Bruchhagen mit seinen unnützen, überstürzten und vollkommen unüberlegten Panikkäufen, wie schon bei diesem Galindo, immer wieder vollkommen vergreift und nur unnötig die Kohle aus dem Fenster wirft. Der Funkel ist wahrscheinlich auch nur von dem begeistert, weil er immer noch denkt, dass Hellas = Hellau ist und die Griechen die Karnevalsnation schlechthin sind!

    Dieter, ich bin da voll bei Dir. Mit dem Bruchhagen geht es so nicht weiter!

    V.

  113. traber von daglfing

    Ich meine einfach man muss den Spielern etwas mehr Zeit lassen um sie wirklich beurteilen zu können.

    Aus manchem Frosch ist noch ein Prinz geworden und andersrum gehts auch manchmal.

    Zu Thurk war und ist meine Meinung, wenn er nicht von Anfang an bei großen Teilen des Umfelds auf totale Ablehnung gestossen wäre, hätte es besser laufen können.

    Deswegen hat man diesmal wohl die Finger von Türker gelassen, um nicht nochmal ähnliche Verhältnisse zu bekommen.

    Bißchen traurig, das.

  114. traber von daglfing

    Wobei ich noch anmerken möchte, dass ich den Thurk damals nicht verpflichtet hätte, einfach wegen des ganzen Theaters, das er in Mainz um seinen Abgang veranstaltet. Da hätte ich charakterliche Bedenken gehabt und dass er sportlich kein Großer wird habe ich auch vermutet. Aber wenn einer dann halt schon da ist, muss man eben das beste draus machen. Wenn man ihm von Anfang an keine Chance gibt, verbrennt man nur sein eigenes Geld. Zum Schluss ging das aber wirklich nicht mehr und in manchem alten blog ist nach zu lesen, dass ich ihn schon längst nicht mehr aufgestellt hätte.

  115. traber von daglfing

    Natürlich soll jeder seine Meinung haben und zum Fussball gehören auch Emotionen.

    *klonk – grunz*

  116. @ 114 V für Vendetta

    Ich habe nicht gesagt daß er ein Fehleinkauf sein muß!!!

    Das habe ich niemals so geschrieben. Aber seine Gedanken

    darf man sich doch machen, wenn der Spieler von seinem

    Arbeitgeber Ablösefrei hergegeben wird und immerhin

    schon 32 Jahre alt ist. Ich habe auch geschrieben, daß

    ich mich freuen würde wenn er für die Eintracht 20 Buden

    macht. Es muß in einem BLOG erlaubt sein seine Meinung zu sagen ohne diese Meinungsvielfalt wäre ein BLOG stinklangweilig. Oder täusche ich mich da? Ich bin seit

    über 50 Jahren dem Fußball verbunden und kenne mich so

    glaube ich wenigsten etwas aus! Wenn ich in 3 Monaten meine Bedenken in den Müll schmeißen kann wäre ich der-

    jenige der sich am meisten für die Eintracht freut!!!!

  117. traber von daglfing

    Ein Spieler ist ablösefrei, wenn sein Vertrag abgelaufen ist. Ob und welche Konditionen für einen neuen Vertrag ihm Athen geboten hat, weiss ich nicht.

    Bei einem Vereinswechsel könnte er u.U. Handgeld bekommen. Manche Griechen mögen sowas.

    Für weiter vertragsrechtlichen Details und Aufklärungen verweise ich gern auf heinzgründel, derzeit im sge-Museum. Danke.Bitte.

  118. traber von daglfing

    @ dieter

    “…..Wenn ich in 3 Monaten meine Bedenken in den Müll schmeißen kann wäre ich der-

    jenige der sich am meisten für die Eintracht freut!!!! …”

    Wir werden Dich dran erinnern, aber jetzt muss er erstmal FFs Training verletzungsfrei überstehen, zumindest das erste….

  119. Oh mein Gott!

    Was für eine allg. Ahnungslosigkeit hier herrscht.

    Limperopoulos (wird mit mp geschrieben) ist ein Multitalent. Er kann mehrere offensive Positionen spielen und wird wohl zu den komplettesten Eintracht-Spielern gehören (Exzellenter Vorbereiter, Weitschuss, Kopfball, und vor allem ein Knipser).

    Wer die EM zur Beurteilung heranziehen möchte, mag lieber Rehagels Mauer-System beurteilen, dass der Qualität dieses Spielers (und der anderen Stürmer) nicht gerecht wird. Für die Eintracht reicht sein Niveau jedoch alle Male. Das er überhaupt zur Eintracht kommt und zum erstenmal in seiner Karriere auf CL oder UEFA-Cup verzichtet, hat mit seinem Wunsch zu tun, seine Karriere im Ausland ausklingen zu lassen. Dazu ist ein nicht so starker Verein ja auch bestens geeignet.

    Von seinen Fähigkeiten her ist er erstmal eine gesetzte Nummer 10 bei der Eintracht, weil mit Abstand der beste Stürmer. Sein Nachteil ist die abnehmende Schnelligkeit. Das könnte durchaus dazu führen, dass er doch als Joker eingesetzt wird. Wäre auch nicht schlecht. So oder so ein Gewinn für die Eintracht.

    Noch einige Daten

    2-Jahresvertrag mit € 700T pro Jahr

    und irgendeiner gibt die Trickot-Nummer 10 ab, weil sie vertraglich dem Griechen zu gesprochen wurde.

  120. traber von daglfing

    @ 121 vasco da gama

    Würdest Du die “allgemeine Ahnungslosigkeit” evtl. noch etwas relativieren ?

    ;)

  121. Zitat @ Dieter: “Aber seine Gedanken

    darf man sich doch machen, wenn der Spieler von seinem

    Arbeitgeber Ablösefrei hergegeben wird und immerhin

    schon 32 Jahre alt ist.”

    Hat der Verein ihn einfach abgegeben oder wurde der Vertrag schon vor einer Woche, in beiderseitigem Einverständnis aufgelöst, um einem verdienten Spieler des Vereins, die Möglichkeit zu bieten, sich noch mal seinen Traum vom Ausland zu erfüllen (was übrigens bei den AEK Fans nicht so gut ankam, weil sie Liberopoulos sehr schätzen)?

    Aber klar soll es Dir gegönnt sein, wenn Du Dir über einen Transfer Gedanken machst. Macht wohl jeder und jeder kommt dann irgendwann auf ein Ergebnis. Ich frage mich nur, was Du erwartet hast?

    Wolltest Du einen Spieler holen, welcher Amanatidis oder Fenin auf die Bank verdrängt und wenn ja, warum? Meinst Du vielleicht gar, dass ein ambitionierter Spieler, sich mit der Rolle der Nummer 3 abgegeben und auf die Bank gesetzt hätte?

    Hätte Bruchhagen vielleicht einen ambitionierten U-21 Nationalstürmer holen sollen, wo wir diesen doch mit Heller schon haben? Oder vielleicht ein weiteres Talent, so wie unser “Juwel”?

    Eine weitere Frage sei mir erlaubt. Wer sagt eigentlich, dass Bruchhagen erst jetzt oder nur wegen der Verletzung von Korkmaz auf Liberopoulos gekommen ist? Klar, er war sicherlich nicht die erste Wahl, denn diese wäre wohl Larsen gewesen, aber woher hast Du Deine Erkenntnis?

    Könnte es also nicht doch so sein, dass Liberopoulos genau der Spielertypus ist, den die Eintracht schon seit einer Weile gesucht hat?

    Deine Meinung sei Dir also gelassen, aber ebenso wie Du Dir Gedanken über den Spieler machst, erlaube ich mir Gedanken über Deine Gedanken zu machen.

    V.

  122. @traber [108]

    v.a. weil auch ManU hinter dem Griechen her war, weil Christiano Ronaldo dort weg will. Da mussten unsere beiden Späher ganz schön tricksen. ;-)

    PS: Den Hasen-Spruch nehme ich in meine Sammlung auf.

  123. @traber von daglfing

    klar relativiere ich! Ich beziehe mich bei der “allg. Ahnungslosigkeit” nur auf die Kenntnise hier in diesem Forum bezüglich vieler ausländischer Spieler.

    Als ich mal vor einem Jahr hier vor Caio gewarnt habe, bin ich geradezu niedergemacht worden. Caio ist ja Brasilianer und damit heilig (gewesen). Bei Nicht-Brasilianern kommt dann sofort die Frage, warum nicht besser der eine oder der andere aus der 2ten (!!) Liga geholt wird.

    Wäre nett, wenn die Leute einfach dem Funkel und dem Bruchhagen unterstellen, dass sie wissen was sie tun und dass sie vom Fussball genug Ahnung haben und näher dran sind, als wir alle.

  124. Wie seht Ihr das eigentlich jetzt ? Das Argument “Die Mannschaft ist eingespielt” kann man jetzt wohl vergessen.

    Unser neuer Grieche wäre eine schon ein guter Einkauf, wenn es ihm gelingt, den anderen Stürmern etwas Feuer zu machen.

    Wenn am Ende Fenin auf der Bank landet, wäre das sehr schade, denn von dem erhoffe ich mir noch einiges über die nächsten Jahre.

  125. Lasst den Dieter ruhig mal zweifel und seine Zweifel äußern. Darin sind gerade wir hier in Blog-G geschult und das ist auch gut so. Ich habe auch noch so ein ähnliches Gefühl, obwohl schon viele Gegenargumente zu lesen waren. Wir werden hier ja in den nächsten Tagen noch weiter über den Neuen sprechen und Infos bekommen. Der Pächter des griechischen Cafes bei mir nebenan ist ein ausgezeichneter Kenner der griechischen Fußballszene. Ihn werde ich auch mal interviewen. Er orakelte damals, als Soto kam und er erst einmal ein relativ unbeschriebenes Blatt für die Frankfurter Fans war, dass der im Wesentlichen nur “Langholz” spielen könne, aber ein “Abwehrturm” sei.

  126. traber von daglfing

    @ ekrott

    dann weiss man ja, wo man Dich in nächster Zeit findet. Aber Vorsicht – Ouzo haut auf Dauer auch gut rein …;)

  127. Hallo, jetzt auch mal hier etwas Geschwätz von mir… Aber weil’s im Forum doch arg fad ist und da nur über die biblischen 33 (32) Jahre des Spielers mit dem zweitbesten Fussballernamen nach Hölzenbein diskutiert wird, oder darüber, warum er die “10” bekommt, versuch’ ich’s mal im Blog-G…

    Allenthalben wird von ihm als “Backup” gesprochen, aber ich kann mir wirklich nicht vorstellen, dass ein Liberopoulos, der sich seiner internationalen Reputation bewusst ist, und in der Natonalmannschaft Amanatidis schon oft hinter sich gelassen hat, als Ersatzspieler verpflichten lässt. Einer, der seit Jahren ein heimischer Superstar ist, (Spieler des Jahres – zuletzt 2007), wechselt doch nicht zu ‘ner Bundesliga -Mittelfeldmannschaft, nur um sich auf der Bank an den Eiern zu spielen? Gehe eher davon aus, dass er, der Ama ja gut kennt, sich dem Konkurrenzkampf um den Platz in der Spitze absolut zutraut. Eigentlich sehe ich ihn mittelfristig auch in der ersten Elf.

    Aber was wird dann aus dem Käpt’n? Muss er dann raus auf die Flügel? Wie bei Otto? Ist dann Amanatidis der Korkmaz-Ersatz? Wird er zur neuen “6” umgeschult? Und was sagt er eigentlich dazu? Und – welche taktischen Pläne heckt der Trainer bloss aus?

    Hoffe auf Spekulationsfutter.

  128. traber von daglfing

    @ willi

    “..Hoffe auf Spekulationsfutter. ..”

    Da brauchst Du nicht lange zu hoffen, das kommt so sicher wie das Amen in der Kirche. (Für die Jüngeren unter uns,…….ach lassen wir das …)

    Das könnte in der Tat ein Problem für Ama werden.

    Werfe hier aber einen neuen Ball aufs Feld :

    Die sge spielt – vorausgesetzt es iss jetzt langsam mal gudd mit Verletzugen – diese Saison ein deutlich offensiveres Spiel und ist gegen viele (10-12) Gegner in der Lage das “Spiel zu machen”.

    Mit fittem Chris, Meier, Fenin, Korkmaz, Steinhöfer, Fink (richtig gelesen) und einer spielenden Abwehr Russ, Habib, Galindo könnte schon hin und wieder die Post nach vorne abgehen, so dass man nicht nur einen Stürmer füttern könnte, der dann auch nicht mehr den Alleinunterhalter geben muss.

    Mal sehen.

    Nein – Caio habe ich nicht vergessen, aber der muss erst noch bißchen – ihr wisst schon ..

  129. traber von daglfing

    Ein Spieler, der’s geschafft hat dreimal zum Spieler der Saison gewählt zu werden, dürfte eigentlich selten Motivationsprobleme gehabt haben oder er ist Zauberer (nehmen wir auch gerne).

    Außerdem ist er Sternzeichen Löwe und die mögen’s von Haus aus nicht in der zweiten Reihe zu stehen…..

    Könnte spannend werden…

  130. … vom fehleinkauf des jahres zum kapitänverdränger in 4 stunden oder 40 beiträgen…

    … ;) …

  131. traber von daglfing

    @ rumpelfuss

    kannste mal sehn – ratfatz geht sowas …;)

  132. Na ja, mal abwarten. Ich finde allerdings die Vertragsbedingungen sehr überraschend…

    Offenbar haben AEK und Liberopoulos letzte Woche den bis 2009 laufenden Vertrag aufgelöst, so dass der Spieler nun ablösefrei wechseln konnte.

    Was ich dabei nicht verstehe, ist, warum Liberopoulos und AEK der Eintracht so entgegen kommen. Warum wurde letztes Jahr nicht das Nürnberg-Angebot angenommen und auf 2,2 Mio. EUR verzichtet? Immerhin, Nürnberg war bereits Pokalsieger und somit Europapokalteilnehmer, und somit keine unattraktive Adresse.

    Was konnte die diesjährige Eintracht bieten, was Nürnberg letztes Jahr nicht bieten konnte? Was hat sich an Liberopoulos’ Lage in Athen seit letztem Jahr geändert?

    Wie gesagt — mal abwarten. Aber ich bin skeptisch. Nicht, was die Leistung des Spielers auf dem Papier angeht (und auf mehr kann ich nicht zurückgreifen), sondern was die Umstände angeht.

  133. Ich habe mit dem Wechsel nichts zu tun, und der Heinz auch nicht, den haben sie im Norden verschaukelt.

  134. traber von daglfing

    den Heinz haben sie im Norden verschaukelt ? Unerhört !

    Wer hat denn das kickturnier gewonnen, sofern eins ausgetragen wurde ?

  135. Die Pia und der Katten-Andy haben gewonnen. Das gerät schien manipuliert zu sein. Die Ermittlungen laufen.

  136. traber von daglfing

    Hihi, ich hoffe ihr habt trotzdem euern Spass gehabt, oder kann der butch kicker doch nichso…?

    ;)

    Wir mussten hier erstmal die Neuverpflichtung – naja haste wohl gelesen ..

  137. Habe ich im Museum bereits bestätigt bekommen. Achso: Die Führung von Billy Ott war klasse! Wer nicht da war hat wirklich was verpasst. Und: Ein großer Frankfurter Fußballphilosoph ist überraschend aufgetaucht. Klick. Wer errät um wen es sich handelt?

  138. @stefan: nee, es war Markus Pröll (meine linke Hand), die eure “Dreher” parierten, alles legal.

    Egal, war ein klasse Sonntag, vor allem Billy mit seiner Leidenschaft hat mich beeindruckt, seine Art zu sagen: 92, es war halt so wie’s iss. Phänomenal, das gibt Kraft.

  139. Kraft werden wir brauchen. Die Saison wird lang.

  140. Von weesche im Norden verschaukelt.

    Es ist alles mit mit Herrn Stefan und Herrn Katten- Andy abgesprochen gewesen. Rechts blinken und links abbiegen. Wie immer.

    350 Spiele und 148 Tore. Internationale Erfahrung. 2000, 2006 und 2007 Torschützenkönig in Griechenland.

    Was wollt ihr eigentlich?

  141. “Was wollt ihr eigentlich?”

    Verstehe ich auch nicht. Bei einem Caio, der 4 Millionen gekostet aber noch nichts geleistet hatte, hat die Mehrheit vor Euphorie Purzelbäume geschlagen…

  142. Gonzofan würde den SGE-Philosophen wohl sofort erkennen.

    @stefan: stell demnächst (heute) mal den spielplan irgendwie hier rein, denn jetzt ham den Faden wieder in der Hand, es muß gehandelt werden.

  143. Kurze Frage, wieviel Tore hat eigentlich der Dings, äh wie hieß der nochmal, geschosse. Eins, aha, äh ich hör jetzt auf.

  144. Morgen, Andy. Mach ich morgen.

  145. traber von daglfing

    @ 139 stefan

    könnte es sich um den “kleinen ff” handeln ?

  146. @traber [147]

    Hä??

  147. traber von daglfing

    @148 stefan

    und der fasst jetzt FF-Buttons an?

    Merkwürdig. Da muss wohl was anderes dahinter stecken.

    Wurde er gezwungen, oder macht er jetzt VooDoo?

  148. @ekrott: der wahre FF oder auch “der König von Ginnheim” genannt.

  149. traber von daglfing

    @ 149 ekrott

    ff = franzferdinand

  150. Pia hat ihm einen angedreht. Da war er sehr charmant und hat sich überreden lassen. Ich habe auch einen.

  151. @traber [128]

    kann höllisch sein…

    Wer ist denn der kleine “ff”?

  152. Uns Stefan fängt an Partei zu ergreifen, er trägt nun ein FF Button, Skandal sowas.

  153. traber von daglfing

    Aaaahhjaaaa. Pia. ok.

    Aber jede Wette dass das Ding jetzt nicht bis Ginnheim….. naja egal.

  154. Der Button ist super! Davon hätte ich auch gern einen. Bevor FF seinen entsorgt – ich tät ihn wohl übernehmen. Trage auch die Portokosten.

  155. traber von daglfing

    @154 ekrott

    ff = der einzig wahre Chefkritiker von FF. Überzeugungstäter. Vermutlich unheilbar,das.

    Schreibt in letzter Zeit aber seeehhr spärlich…

    ;)

    Wir hatten mal beide zum Schalke Spiel Karten gewonnen, bzw. man hat sie uns freundlichst überlassen -Danke nochmal an dieser Stelle – war ok.

  156. traber von daglfing

    Wo feiert die Pia denn jetzt die große Siegesfeier – im Hilton?

  157. Zitat:

    “Der Button ist super! Davon hätte ich auch gern einen. Bevor FF seinen entsorgt – ich tät ihn wohl übernehmen. Trage auch die Portokosten.”

    Solche Buttons gab es nur für einen sehr exklusiben Teilnehmerkreis. Tja , Pech gehabt. Wer nicht kommt zur rechten Zeit.

    Im November wird hier einer versteigert.

    http://www.sothebys.com/

  158. traber von daglfing

    wer hat denn bei den Äpplern den Titel abgeräumt – Du Heinz ?

  159. Die Frage ist doch, wer die Reise nach Jerusalem im Stadionrund gewonnen hat!?

  160. traber von daglfing

    Könnte evtl Karten für den Pokalkick in Pfullendorf (tief im Süden, kurz vorm Bodensee) besorgen. Kosten ca. 15 € incl. Porto. Allerdings müsste ich das bis morgen früh wissen, da sie vermutlich morgen nachmittag vergriffen sind.

  161. traber von daglfing

    @ till

    genau, das wollte ich auch noch wissen, vor allem wer da überhaupt mitgemacht hat …

  162. Zitat:

    “wer hat denn bei den Äpplern den Titel abgeräumt – Du Heinz ?”

    Wer sonst?

    Und das ohne Allrad.

  163. Zitat:

    “Die Frage ist doch, wer die Reise nach Jerusalem im Stadionrund gewonnen hat!?”

    Ich bin in Runde eins ausgeschieden. Mittelfußbruch.

    Gewonnen hat natürlich Pia. Eine Löwin auf dem Platz. Frag Stefan wie die einen angehen kann.

  164. Ja wie ohne Allrad? Traktion in den Vogelsberger Spitzkehren ist alles, mein lieber Heinz.

  165. …meine Güte – das heute Journal bringt einen Bericht von derer zu Sudpreußen gegen Lippstadt. Gut, dass ich keine GEZ bezahle.

  166. traber von daglfing

    jaja das ZDF und Fußballspocht ….

  167. traber von daglfing

    ..und Kommentatoren hamm die da – Suuuper – da legst die nieder …

  168. @166

    Andy und Stefan dann wahrscheinlich im Mittelfeld. Typisch. ;)

  169. traber von daglfing

    Stelle einen Wahnsinns-Andrang auf die Pokalkarten fest. Langsam – jeder kommt dran …

    @ museumsbesucher

    also katten und pia – das nächstemal werde ich mit am Tisch sein, also freut euch noch ein bißchen über den heutigen Sieg, denn dann wirds bitter. Da bleibt Dir nur das Allrad, Andy.

    Heinz, Du hast Glück, der Äppler-Titel bleibt Dir erhalten, weil ich trinke Pils …

    Naja und Stefan hat ja auch schon einen Button …

    ;)

  170. 11. RichardKress

    “Ich kann da nix sehen. Selektive Wahrnehmung ;)”

    Bist Du Petra? ;-)

  171. traber von daglfing

    @173

    ich dachte Du bist Petra ….;)

  172. traber von daglfing

    naja, war ja auch noch sehr früh …

  173. traber von daglfing

    nochmal zu den Pokalkarten –

    Pfullendorf liegt tief im Süden, kurz vorm Bodensee.

    Und Apfelwiesen gibts da jede Menge und natürlich auch die entsprechenden Extrakte…..

    na, besser jetzt ?

  174. Ein grauer Mäuserich fährt da nicht hin

  175. traber von daglfing

    @177 Äppler-Sieger

    Zitat:

    “Ein grauer Mäuserich fährt da nicht hin”

    ich glaub, da täts ein paar Tore zu sehen geben und dann noch die idyllische Gegend.

    Aber bitte. Dann halt nicht. Vielleicht fährt mein Kumpel mit….

    Aber schon schad, dass ich heute nicht ins Museum kommen konnte. Muß nachgeholt werden !

  176. @ 143 Stefan

    Zitat:

    Was wollt ihr eigentlich?”

    Verstehe ich auch nicht. Bei einem Caio, der 4 Millionen gekostet aber noch nichts geleistet hatte, hat die Mehrheit vor Euphorie Purzelbäume geschlagen…

    Errare humanum est! Ich habe mich mittlerweile von der

    “Mehrheit” distanziert!

  177. traber von daglfing

    für Nachteulen und ganz frühe Vögel

    – Fakten-Fakten-Fakten – zum Neuzugang, aber vom Mutterschiff :

    http://www.fr-online.de/in_und.....nt=1367106

  178. @traber: für Unausgeschlafene: Schnellschuß, 3tes-Glied, Abtei Gerster, im Sturm sinn mer gut besetzt, was soll das?

    HB hätt mich heut fast überfahrn mit seiner Eile, die er hatte, um vom Stadiongelände zu kommen. Gemessen an Tempo und Ausdruck seines Gesichts hätte min. ein David Trezeguet rausspringen müssen.

    Ich bin Diva

    und stolz drauf,………gut Nacht.

  179. traber von daglfing

    Moin allerseits.

    Zur allgemeinen Zahlenverwirrung, hier das gestrige statement im blog-g von “vasco da gama”

    Zitat:

    “Oh mein Gott!

    Was für eine allg. Ahnungslosigkeit hier herrscht.

    Limperopoulos (wird mit mp geschrieben) ist ein Multitalent. Er kann mehrere offensive Positionen spielen und wird wohl zu den komplettesten Eintracht-Spielern gehören (Exzellenter Vorbereiter, Weitschuss, Kopfball, und vor allem ein Knipser).

    Wer die EM zur Beurteilung heranziehen möchte, mag lieber Rehagels Mauer-System beurteilen, dass der Qualität dieses Spielers (und der anderen Stürmer) nicht gerecht wird. Für die Eintracht reicht sein Niveau jedoch alle Male. Das er überhaupt zur Eintracht kommt und zum erstenmal in seiner Karriere auf CL oder UEFA-Cup verzichtet, hat mit seinem Wunsch zu tun, seine Karriere im Ausland ausklingen zu lassen. Dazu ist ein nicht so starker Verein ja auch bestens geeignet.

    Von seinen Fähigkeiten her ist er erstmal eine gesetzte Nummer 10 bei der Eintracht, weil mit Abstand der beste Stürmer. Sein Nachteil ist die abnehmende Schnelligkeit. Das könnte durchaus dazu führen, dass er doch als Joker eingesetzt wird. Wäre auch nicht schlecht. So oder so ein Gewinn für die Eintracht.

    Noch einige Daten

    2-Jahresvertrag mit € 700T pro Jahr

    und irgendeiner gibt die Trickot-Nummer 10 ab, weil sie vertraglich dem Griechen zu gesprochen wurde.”

  180. “Limperopoulos (wird mit mp geschrieben)”

    Was für eine Unwissenheit. Erbärmlich. Laut UEFA-Schreibweise heißt er Nikos Liberopoulos. Das sollte man schon wissen, wenn man hier mitreden will.