Eintracht Frankfurt Wollmichsau, eierlegend

Mit Verwunderung liest man die Kunde aus dem zweiten Trainingslager des hessischen Erstligisten Eintracht Frankfurt. “Daher wird die Eintracht […] überraschenderweise noch mal auf dem Transfermarkt zuschlagen. Der Trainer fordert einen Allrounder, der Torgefahr ausstrahlt.” (Quelle: Frankfurter Rundschau).

Wird die Eintracht zuschlagen. Nicht will die Eintracht zuschlagen. Woher der plötzliche Stimmungswechsel, nach dem vor nicht all zu langer Zeit “die Personalpolitik tendenziell abgeschlossen” schien, und nur “unvorhersehbare Ereignisse den Verein noch einmal zum Handeln zwingen” hätten können?

Man kann leider nur spekulieren. Aus den Artikeln zum Thema geht nicht hervor, was den Trainer zu einer solchen “Forderung” veranlasst. Handlungsbedarf sieht der außenstehende Beobachter zur Zeit noch am ehesten auf der Torwartposition, wo mit Oka Nikolov auf unabsehbare Zeit nur ein einziger Spieler mit Bundesligaerfahrung zur Verfügung steht.

Haben die Verantwortlichen nach dem erneuten Einbruch des Brasilianers Caio beim Laktattest das Thema bereits abgehakt, so dass man auf der Suche ist? Ist dies das unvorhersehbare Ereigniss, das den Verein noch einmal zum Handeln zwingt? Wenn ja, wie will man den finanziellen Schaden aus der Verpflichtung der Nummer 30 in Grenzen halten? Oder dient die Ankündigung nur dem Zweck, dem Kader eine wenig Feuer unter den Hintern zu machen? Überhaupt: Wo sollte plötzlich das Geld für einen weiteren Transfer herkommen? Hat man bereits einen bestimmten Spieler im Auge, wenn man mit solch einer Ankündigung an die Öffentlichkeit geht? Hat die angekündigte Neuverpflichtung etwas mit dem zu tun, was im Artikel der FR vorsichtig mit “Philosophie” umschrieben wird, der “schnellen Balleroberung und dann mit wenigen Ballkontakten ab nach vorne”, wie es im Profifußball eigentlich eine Selbstverständlichkeit sein sollte?

Es tut sich einiges da unten in Hermagor, dem hübschen Städtchen in Kärnten. Fast wünscht man sich vor Ort zu sein, um die richtigen Fragen stellen zu können.

Schlagworte:

122 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Guten Morgen:

    … das mit einem neuen torwart sieht also schlecht aus… es sei denn es wäre jemand, der die position mitspielend interpretiert, im sinne eines “allrounders”.

    Zit., FR:

    “Jüngere Keeper scharren mit den Hufen. Trainer Friedhelm Funkel lobt den verletzten Jan Zimmermann: “Er hat eine sehr gute Ausstrahlung. Jan ist ein dynamischer, selbstbewusster Mann. In ihm könnte eine Spielerpersönlichkeit heranreifen.”

    kennt eigentlich jemand funkels spielweise von damals?!

  2. ! für ein :

  3. Als Torwächter ist er mir jedenfalls nicht in Erinnerung…

  4. Ein Allrounder soll es also noch sein. Bei Friedel wohl ein anderes Wort für 6er.

  5. Ein Sechser mit “Torgefahr”. Abgesehen davon, dass den wohl jeder Verein in Europa gerne hätte… wurde nicht Inamoto schon als solcher verpflichtet?

  6. wie fritres eigene spielweise war?

    “So ganz wunschlos glücklich ist der Eintracht-Trainer aber noch nicht. Funkel hätte gerne noch einen Spieler, hat auch schon bei Vorstands-Boss Heribert Bruchhagen deswegen vorgesprochen. Ein Allrounder soll’s sein, ein Spieler, der sowohl defensiv wie offensiv stark ist, gerne auch torgefährlich sein darf. Ein Tausendsassa, gewissermaßen. So wie Funkel selbst es war vor dreißig Jahren. “Ein Friedhelm Funkel hätte bei mir immer gespielt”, zeigt sich Friedhelm Funkel gegenüber dem hr zum Spaßen aufgelegt. “

    http://www.hr-online.de/websit.....t_34758870

  7. Wenn Ina an seine Rückrunden-Form anknüpfen kann sehe ich null Handlungsbedarf für nen Allrounder. Lieber die Sparbüchse abschliessen und ggf. im Winter nochmal hinlangen.

    Wehr dich HB, die räumen dir den Speicher leer.

  8. Die TORGEFAHR, Andy, die TORGEFAHR! Selbst in der Rückrundenform war Inamoto nicht gerade der Bringer nach vorne. Wie viele Schüsse auf das gegnerische Tor hatte er?

  9. … o, oh:

    http://tinyurl.com/5n2hp2

    … der daumen senkt sich…

  10. Ich hatte befürchtet das dieser Link hier auftaucht…

  11. … sorry.

  12. @stefan: Ina hatte die ff’sche Kette am Fuss, max. 10 Meter über die Mittellinie und dann wieder umdrehen. So kann’s ja nix werden.

    Aber ab sofort wird ja laut Friedel vermehrt One-Touch einstudiert, vll. wirds dann was.

  13. @Stefan (10):

    ob da Rogon schon den (un-)geordneten Rückzug nach Brasilien vorbereitet?

  14. @rumpelfuss

    Kein Grund für “sorry”. Da kommt man wohl nicht drum rum… ;)

    @Andy

    Und ich denke, dass Ina genau der falsche fürs schnelle umschalten, Balleroberung mit anschließendem einleiten eines eigenen schnellen Angriffs ist. Weg grätscht kann zwar mit Glück den Gegner stören, aber nur in den seltensten Fällen den Ball erobern und gezielte Angriffe einleiten.

  15. Zu deinem Artikel: Nebelbomben, aller Orten. Oder wie beim Basketball, links antäuschen, rechts abspielen. So habe ich vielfach diese ganzen Ankündigungen gelesen.

    Weiterhin zitierst du zwei verschiedene Presseorgane. Auch die haben unterschiedliche Informationen, unterschiedliche Stile.

    Und: „tendenziell abgeschlossen“ kommt von Heribert vs. “Der Trainer fordert einen Allrounder, der Torgefahr ausstrahlt.” und der daraus folgenden (vorne an stehenden) Aussage “wird zuschlagen”.

    Ich finde es ja eher interessant, dass das Mutterschiff sich dem Thema Brasilien so ausführlich widmet. Finde ich übrigens gut, einmal über indirektem Weg ein paar Informationen abseits von PK über die Eintracht und deren Geschäftsumfeld zu vermitteln. So etwas ist IMO Sport*journalismus*.

    Wohl dem, der Transferwissen anbringen kann.

  16. … versuche das blatt ja auch zu ingnorieren, und scheitere so oft… wenn schon scheitern, dann richtig:

    “ich will keinen neuen torwart” (funkel, quelle bild, url wird verkniffen)

    bockig der gute!

  17. @san

    Richtig. Das eine ist die Aussage des Großen Vorsitzenden, das andere die des ÜL. Beide sind allerdings in der Vergangenheit nicht durch große Diskrepanzen zueinander auffällig geworden, soweit ich mich erinnere. Zumindest nicht nach außen.

  18. Also daran, dass FF keinen neuen TW will, wird er sich noch messen lassen müssen.

    Zur Wollmilchsau: jemand wie NadW schwebt ihm wohl vor, ob Basinas das sein könnte? Jedenfalls jemand, der die Mannschaft mitreissen kann wie Matthäus seinerzeit. Gibt’s vielleicht neue Geldgeber?

  19. Zitat:

    “@san

    Richtig. Das eine ist die Aussage des Großen Vorsitzenden, das andere die des ÜL. Beide sind allerdings in der Vergangenheit nicht durch große Diskrepanzen zueinander auffällig geworden, soweit ich mich erinnere. Zumindest nicht nach außen.”

    Das sehe ich genauso. Aber *ich* kann aus der Forderung des ÜL nicht automatisch die Aussage ableiten. Das ist eine Interpretation der FR, welche sich sicherlich auf das gute Verhältnis von FF und HB stützt.

    Weiterhin beherrschen die beiden doch den Doppelpass…

  20. Ich zitiere mein Zitat

    “Wird die Eintracht zuschlagen. Nicht will die Eintracht zuschlagen.”

    Wenn das richtig zitiert ist, im Originalzitat, dann ist das schon mal eine Hausnummer. Und dann hat man auch schon jemanden auf der Liste, ganz sicher.

  21. @pivu

    Noch ein Grieche?

  22. Bajramovic…würd ich mal sagen

  23. Zitat:

    “@pivu

    Noch ein Grieche?”

    von mir aus auch De Rossi oder Gattuso. Der Grieche wär halt finanzierbar und besser als jemand wie Bajramovic.

  24. Bei all den genannten vermisse ich irgendwie die geforderte Torgefahr.

  25. Kurz eingeworfen – Eintracht Homepage schreibt

    WAC/St. Andrä – Eintracht Frankfurt 3:0 (0:1)

    Eintracht: Lehmann – Ochs (78. Mössmer), Chris, Bellaid (66. Russ), Spycher (46. Mahdavikia) – Steinhöfer, Fink, Inamoto, Toski (66. Ljubicic) – Fenin (46. Heller), Meier (72. Tsoumou) – Trainer: Funkel

    Tore: 0:1 Fenin (25.), 0:2 Bellaid (62.), 0:3 Chris (76.), 0:4 Ljubicic (88.)

    Hä?

    Wie geht dem?????Zu viel gefeiert am WE?

  26. @Bert Hold

    Kurz verlinkt: Klick.

    Wohl ein Tippfehler.

  27. Zitat:

    “Ich zitiere mein Zitat

    “Wird die Eintracht zuschlagen. Nicht will die Eintracht zuschlagen.”

    Wenn das richtig zitiert ist, im Originalzitat, dann ist das schon mal eine Hausnummer. Und dann hat man auch schon jemanden auf der Liste, ganz sicher.”

    Mag ja sein, und die FR lehnt sich ja selten zu weit aus dem Fenster (sieht man vom Thema Chris ab). Aber so lange nicht HB wörtlich zitiert wird mit “Die Eintracht wird zuschlagen”, glaube ich gar nix. Bisher ist es — nach meiner Interpretation — eine Aussage von Ingo D auf der Basis eines Gesprächs mit Friedhelm.

    Übrigens finde ich Friedhelm in der letzten Zeit mit seinen Aussagen immer kecker (zuletzt zu Sotos).

  28. Und zum Thema: laut Funkel 14.07.08 haben wir doch einen Allrounder: http://www.eintracht.de/aktuel.....gel/24566/

    Steinhöfer

  29. Ingo zitiert FF wörtlich. Daran werden sich beide messen lassen müssen. ;)

  30. Im FF-Interview heißt ja auch nicht bloß Torgefahr, sondern “noch torgefährlicher als Köhler” !!….also da muß doch was zu machen sein.

  31. @26: ups, sorry, sonntags bleibt meine Rechner aus!

  32. Diese Aussage von Nico ist so gut, dass ich sie als Komplett-Zitat reinstelle:

    –Zitat–

    Wenn ich mir was wünschen sollte, dann würde ich mich in den Sturm wünschen und jede Saison 20 Tore schießen. Aber Wünsche gehören nicht in den Fußball. Das Geschäft ist hart. Es zählt nur der nächste Tag, das nächste Spiel. Alles andere wird von der Realität überholt. Ich genieße diesen Beruf aber auf meine alten Tage viel mehr als früher. Vielleicht liegt das an meiner Vaterrolle. Da relativiert sich vieles. Fußball ist wichtig, aber nicht das Wichtigste im Leben.

    –Zitatende–

    Btw, gibt es schon einen Plan B bezüglich dieser Ankündigung?

    http://tinyurl.com/6j8n6c

    Online Petition? Vermehrtes Gast-Blogging? Idunno…

    Moin in die Runde.

  33. was mich wundert: HB sagt immer, ober ist alles zementiert. Gute Spieler gehen zu H96 oder Golfsburg, da die mehr Gehalt zahlen.

    Jetzt haben wir Habib, wir haben Liberopulos, Chris ist bei mehr Gehalt geblieben und nicht zu Golfsburg,Ama hat gegen Gehaltsverbesserung verlängert (Pröll letztes Jahr auch), Wir haben für Eintrachtverhältnisse hohe Ablösen gezahlt – Fenin, Caio, Ümit, Habib….und jetzt noch einen…? Entweder hat Katten Andy Recht (lieber Büchse zu machen) oder die Eintracht hat mehr Schotter als HB zugeben mag – in der Rolle des Kleinen spielt es sich leichter?

  34. @ Bert Hold

    *Der* Ostwestfale ist Realist und zudem ein Meister des gepflegten Understatements. ;-) Ein bisschen hanseatisch: kühl, zielgerichtet ohne Brimborium. Er weiss was er will und wie er es kriegen kann. Aber er redet nicht ständig davon. Er verzettelt sich nicht auf Nebenschauplätzen und kanalisiert seine Energie auf den Punkt. Deswegen passte Bruchhagen auch sehr gut zum HSV und genau deswegen ist Bruchhagen ein großer Segen für die Eintracht. Und gegen den hessischen Größenwahn. ;-) *Der* Ostwestfale ist genau das Gegenteil *des* Hessen. Ich als Rheinland-Pfälzer (Mainzer) muss das beurteilen können. :-)

    Ein paar Beispiele zur Illustration:

    1.

    Petra am Frankfurter Hauptbahnhof vor dem Ticketautomat, hessischer S-Bahnkunde begrüßt Petra mit den Worten: “Isch geb Dir korrekten Kickbox!”

    2.

    Petra am Hamburger Hauptbahnhof vor dem Ticketautomat, Hamburger S-Bahnkunde begrüßt Petra mit den Worten: “Kann ich Ihnen helfen?”

    3.

    Petra am Mainzer Hauptbahnhof, hessischer S-Bahnkunde begrüßt Petra mit den Worten: “Wo sollsen hingehe, (…) ei da müsse se do drücke!”

  35. Bei Beispiel 3.

    muss es natürlich heissen:

    “Mainzer S-Bahnkunde”

    :-)

  36. @: petra:

    … ach du warst das am frankfurter hbf. wie klein die welt… ;)

  37. Na ja, es gibt gar keine S-Bahn in Mainz, war ja auch nur im übertragenen Sinne gemeint. Stellt euch einfach einen Ticketautomat am Bus-Bahnhof vor dem Bahnhof vor. ;-)

  38. @ Rumpelfuss

    Pass nur uff, me sieht sisch immä zweimal im Lebe.

    ;-)

  39. ein anderer Stefan

    Zitat:

    “Na ja, es gibt gar keine S-Bahn in Mainz, war ja auch nur im übertragenen Sinne gemeint. Stellt euch einfach einen Ticketautomat am Bus-Bahnhof vor dem Bahnhof vor. ;-)”

    S8?

  40. Zitat:

    “Na ja, es gibt gar keine S-Bahn in Mainz, war ja auch nur im übertragenen Sinne gemeint. Stellt euch einfach einen Ticketautomat am Bus-Bahnhof vor dem Bahnhof vor. ;-)”

    sag das mal den S-Bahnfahrern der S8… ;-)

  41. @anderer Stefan: wer zu spät kommt… das Leben im Cache ist schon ein trauriges :-(

    (ich gelobe den Aktualisierungsknopp öfter zu drücken)

  42. ein anderer Stefan

    Zitat:

    “wer zu spät kommt…”

    Jaja, ein Satz, der in Verbindung mit der S8 einen völlig neuen Sinn erhält ;-)

  43. @35 Petra: HB Charakter schön beschrieben, aber was heisst das jetzt? Gibt er jetzt alles Geld aus, das wir haben oder haben wir mehr Geld zur Verfügung als gedacht und jemals zuvor? Gibts ne neue, heimliche Geldquelle? War ein Schröder-Russe in Frankfurt??? Fragen über Fragen…Ich fahre lieber S9

  44. Ach ja, reden wir eigentlich über eine WOLL MICH SAU – eierlegend oder eine WOLL MILCH SAU – eierlegend? Ich weiss, es sind Sommerferien…

  45. Was ist denn ein Allrounder? Ein überall runder Spieler? Moppelinho II? Finde ich gut!

  46. @Petra:

    Wenns in M1 so doll ist, dann bleib da, in FFM will niemand son Sch**ssdr*ck aus der Pfalz.

    @alle:

    Bajramovic ist so gut wie da:

    http://www.transfermarkt.de/de.....l&p=5

  47. “noch torgefährlicher als Köhler”

    Oka ist torgefährlicher als Köhler. In jeder Beziehung. Viele verstörende Informationen heute. Unaufgeregt ist anders.

  48. Komplett indifferente unreflektierte Verallgemeinerung von Petra stösst auf stumpfe Beleidigung mit Kraftausdruck und Albert wird zum Markus Maria Profitlich Imitator.

    Was ist denn heute hier los, Vollmond?

  49. … wetterfühlig, alles und alle…

  50. Tja, ich bleibe dabei. Kyriakos war und ist wichtig!

    Kopfballtore in Notsituationen, die zum Punktgewinn führen und hinten dicht machen, wenn notwendig. Solche Leute werden immer gebraucht und schaffen die Sicherheit, um erst zaubern zu können. Ich befürchte man wird´s erleben dürfen…Also Kyriakos back, please!

  51. Sotos als Allrounder oder was? Hä?

  52. 40. ein anderer Stefan

    Zitat:

    “Na ja, es gibt gar keine S-Bahn in Mainz, war ja auch nur im übertragenen Sinne gemeint. Stellt euch einfach einen Ticketautomat am Bus-Bahnhof vor dem Bahnhof vor. ;-)”

    S8?

    Ja, okay. :-)

    Aber S-Bahn im allgemeinen zum Beispiel nach Finthen, Gonsenheim, Weisenau gibts halt nit.

  53. @ Tüb

    Babbel nit.

  54. @ 51:

    wird net gebraucht, hat keinen verein.

  55. @47:

    mainz ist nich pfalz, is rheinhessen.

  56. Habe ich 45 geguckt, Mark. Trotzdem: Hä?

  57. @58: ich denke Mark meint, dass nach der neuen Rechtschreibreform “Milch” mit “L” geschrieben wird!

  58. “Am Dienstag folgt Vorstandsboss Heribert Bruchhagen der Mannschaft ins Trainingslager. Das Team bezog am Wochenende in Kärnten (Hermagor-Tröpolach) Quartier. “Dann werden wir unter anderem die Vorgehensweise in der Torhüterfrage besprechen”, kündigt Bruchhagen an.”

    Auszug aus dem Kicker. Da hat wohl wer den blog-g gelesen :-D

  59. “Hä?” scheint mir der passende Überbegriff für alle Kommentare heute zu sein. Sind wir alle etwas überspielt?

  60. Unsere Laktatwerte scheinen im Grenzbereich zu sein.

  61. Zitat:

    “”Hä?” scheint mir der passende Überbegriff für alle Kommentare heute zu sein. Sind wir alle etwas überspielt?”

    Eher in der Vorbereitung, da fehlt halt die Spritzigkeit.

  62. @gujuhu

    Ich weiß. Aber “mich” wird ohne “l” geschrieben, oder?

  63. Aber wir brechen nicht ab. Das lässt unser Wille gar nicht zu…

  64. Ich mache schon nach einem Satz schlapp, wollte aber noch sagen, dass…(Keuch)

  65. Wie sagte einst Der Bölts Udo zum Ullrich Jan?

    “Quäl dich du (Wollmilch)Sau…”

  66. @63

    Das Wetter ist spritzig. Fehlt nur noch der Schnee hier.

    (Dann gehe ich heute nicht zum Frisör, überlege mir sowieso, mir wieder eine Langhaarfrisur zuzulegen.)

  67. @Stefan: ohne Zweifel, nur der Gedanke liegt nah, dass es sich bei dem Wort “mich” eingepfercht zwischen den Worten “Eierlegendewoll-” und “-Sau” um eine enteierte Variante von “Milch” handelt. Aber so kamersich täuschen.

  68. “Wie sagte einst Der Bölts Udo zum Ullrich Jan?

    “Quäl dich du (Wollmilch)Sau…”

    Dieser Satz muss historisch neu bewertet werden: Im Subtext sagte er nämlich: “Quäl dich zum Mannschaftshotel, da gibt es neuen Stoff, Alda”

  69. Ok, ich seh’s ein: “Wolldichsau, toreschiessende” wäre glücklicher gewesen. Jetzt ist es aber zu spät.

  70. Zitat:

    “”Wie sagte einst Der Bölts Udo zum Ullrich Jan?

    “Quäl dich du (Wollmilch)Sau…”

    Dieser Satz muss historisch neu bewertet werden: Im Subtext sagte er nämlich: “Quäl dich zum Mannschaftshotel, da gibt es neuen Stoff, Alda””

    Also gibts hier Stöffche? (vgl. @67)

  71. Na wenigstens müssen wir keinen Brasilianer zu Olympia abstellen. Unsere sind alle beim Trainingslager dabei. Ob´s was bringt, weiß nur keiner.

  72. Vielleicht sollten wir doch Caios Vandalismus thematisieren. Oder das Wetter.

  73. Bewegende Frage: ist Caio Messi?

  74. So groß ist das Sommerloch. Ach herrje, gar nicht mitbekommen bei meinen chaotischen Verhältnissen der letzten 3 Wochen. Allerdings habe ich da schon 3 Kilo verloren. Das nur mit 3 mal laufen die Woche. Was unser Brasilianer nur wieder alles falsch macht….

  75. Kann man den CAIO nicht einfach nach China schicken zu den Spielen!? Was ein Imagegewinn für die EIntracht.

  76. @ 75. gujuhu: Wohl eher ein “Caiot”.

  77. @74 – greife das mal in der herrschenden Fadilität dankbar auf: Tönt mir ähnlich abenteuerlich wie die Amasche Ohrfeige, da will sich einer seine morsches Mobiliar vergolden.

    Eierlegende-Woll-IchDuErSieEs-Aus = Fabelwesen. Nehme das mal als Gleichnis dafür, das der Transfermarkt für uns geschlossen ist.

  78. Ich hätte — wenn überhaupt — eher Interesse den Vandalismus der vier-Buchstaben-Zeitung zu diskutieren.

    (So, jetzt muss ich endlich und unbedingt mein Tagwerk weiter machen. Kennt jemand Modx?)

  79. Also hier im Traumstädle, hat man Bajramovic, als durchaus Torgefährlich in Erinnerung – vor 5 Jahren noch 15 Buden in der 2. Liga… In der ersten danach immerhin 6. Bei Schlacke kommt er aus taktischen Gründen nicht mehr zum Zug, aber er kanns!

    http://www.fussballdaten.de/sp.....viczlatan/

    Grüße aus Freiburg

  80. Zitat:

    “Kann man den CAIO nicht einfach nach China schicken zu den Spielen!? Was ein Imagegewinn für die EIntracht.”

    Über die fachgerechte Vorbereitung gibt es heute abend auf ARD einen Bericht aus dem Reich der Mittel.

  81. ein anderer Stefan

    Mir erscheint diese Bild-Story doch arg wie die Ama-Story… Mal sehen ob er ähnlich reagiert wie Ama, oder ob er weiter Spielball der Maurerbibel bleibt – ist wohl auch eine Willenssache.

  82. Hä? Bische Wuschu alle heute? ;)

    btw. Mir fällt auf, dass Fritze doch tatsächlich ausspricht, er wolle von der EM (Portugal, Holland und so) lernen…kompakt und dann mit wenig Ballkontakten hinten raus undsoweiter. Mal abgesehen, dass dies wie Stefan schon sagte im Fußball selbstverständlich sein sollte, sind das doch ganz neue Töne. Nix mehr mit “das spielen wir doch schon lange”, also alter Wein in neuen Schläuchen undsoweiter. Das sind in meinen Augen ganz neue Ansprüche die da formuliert werden.

    Wasn da los in Kärnten? Ham die alle beim Spaziergang über die Alm lecker Zauberpilze gefunden? Oder wie ist zu erklären, dass Oka sich “wie 25” fühlt?

    @Bild und Caio: Drecksblatt! Man kann es nicht oft genug sagen…

  83. “Bild und Caio: Drecksblatt! Man kann es nicht oft genug sagen…

    Hä? Warum das denn?

  84. “”Bild und Caio: Drecksblatt! Man kann es nicht oft genug sagen…

    Hä? Warum das denn?”

    Ach Albert, nicht so schwer zu verstehen, oder? Gebe zu: Caio ist keine Zeitung, demnach auch kein “Blatt” und somit ist der Doppelpunkt im Kommentar unlogisch.

    Anders gefragt: Hä? Was passt Dir nicht?

  85. Blätter sind flach, Caio ist rund.

    BILD Dir deine Meinung :-P

  86. Hä?

    So viele Themen gleichzeitig – bin ich Frau? ich brauche ein Thema zum Konzentrieren. Auch in den Ferien. (was ist das eigentlich?)

  87. “Blätter sind flach”

    Besonders die BLÖD-Zeitung, da werden ständig andere Säue durchs Dorf getrieben; aber das machen wir hier heute auch, und wenn es Woll-dich-Säue sind.

  88. Der Caio ist rund und ein Laktattest dauert 16 Umläufe, basta.

  89. Zitat @gujuhu:

    “Bewegende Frage: ist Caio Messi?”

    Wenn’s sich dabei um Lionel handelt, gerne. ;-)

  90. War da nicht mal ein Carlos Alberto bei den Bremer

    Sprotten? Kam überhaupt nicht zurecht und hatte nur zwei

    Einsätze. Ging dann nach Brasilien zurück. Sehe doch

    einge Parallenen. Schade eigentlich habe immer noch ge-

    hofft. ( Aber eigentlich nur um finanziellen Schaden

    von der Eintracht abzuwenden!)

  91. @Jason: genau den mein ich! ;-)

    @dieter: nur der Bremer Fall ist doch ein wenig anders gestrickt. Deren PB ist wohl eher an seinem überzogenen Selbstbewusstsein gescheitert, während unser PB eher gegenteilig unterwegs ist. Jetzt bin ich kein Psüschologe, aber was ist leichter therapierbar? …oder ist das gar nicht notwendig? …oder gar nicht möglich? …oder gar nicht gewollt (friss oder stirb)?

  92. Zitat:

    …”Hat die angekündigte Neuverpflichtung etwas mit dem zu tun, was im Artikel der FR vorsichtig mit “Philosophie” umschrieben wird, der “schnellen Balleroberung und dann mit wenigen Ballkontakten ab nach vorne”, wie es im Profifußball eigentlich eine Selbstverständlichkeit sein sollte?”

    Nach dem Friedhelm, die seinerzeit (Ende 2005) fröhliche Kunde von Klinsi und Jogi als kalten Kaffee abgetan hat,ist sie nun Mitte 2008 auch für ihn gesellschaftsfähig. Da freue ich mich doch -:)

  93. @Hubi_oldie

    Hihi. Ich meine mich zu erinnern, dass mit “Kalter Kaffee” die Trainingsmethoden gemeint waren, oder?

    @gujuhu

    PB: Ich denke das ist eine Art Eintracht-Mikado. Wer sich zu erst bewegt, geht hier allerdings als Sieger hervor.

    Entweder der PB, in dem er sich berappelt und Willen zeigt, oder die Eintracht, indem sie endlich versucht, die Investition mit allen erdenklichen Mitteln zu fördern.

    Schön wäre es, wenn beide ein wenig tun würden.

  94. “schnellen Balleroberung und dann mit wenigen Ballkontakten ab nach vorne”

    “Diesen Anspruch projeziert er im besseren Wissen nicht auf seine Fußballer, “das ist ein Wunschtraum”. Aber diese Philosophie will er ihnen näher bringen.” (FR)

    Da sieht man, dass FF noch lernfähig ist. Die neue Taktik wird dann in Beton gegossen.

  95. So, ich gehe mal den Caio-Gedächtnislauf des heutigen Tages absolvieren. Vielleicht hilft es auch dem Bub.

  96. ein anderer Stefan

    Zitat:

    “So, ich gehe mal den Caio-Gedächtnislauf des heutigen Tages absolvieren.”

    => “Bin schnell an der Tanke, Kippen holen”?

    Ach Mist, ich kann einfach nicht wiederstehen.

    Sommerloch ist Arsch!

    Gibt’s wieder Berichte direkt von vor Ort?

  97. “Gibt’s wieder Berichte direkt von vor Ort?”

    Ich habe Ingo bisher nicht erreichen können. Schaumerma.

  98. @95

    Genau dieser Wandel und sei es nur ein Lippenbekenntnis, verwundert mich auch. Funkel, der als unverbesserlicher Betonkopf mit konservativem Einschlag gilt, benennt bisherige Schwächen (u.a. “das Passspiel war einfach schlecht”) und redet davon der Mannschaft Stück für Stück eine neue Ausrichtung zu verpassen. Es gibt viele, die skeptisch sind, ob er denn gewillt sei von anderen zu lernen oder beobachtete Taktiken aufzugreifen. Ob Selbstverständlichkeit oder nicht, so hat man das von ihm bisher kaum gehört. Klingt nach höheren Ambitionen, als nur der bekannte Beton. Wir werden sehen und ihn natürlich daran messen. Möglich, dass dies auch nur alter Beton in neuen Schläuchen ist..

    Albert, freu Dich mal, man sieht Holland als Vorbild! ;)

    Funkel hörbar: http://preview.tinyurl.com/6c6.....stp

    Zitat:

    “Schön wäre es, wenn beide ein wenig tun würden.” Wie war, wie war!

  99. @myself

    Wie war das? Kann doch wohl nicht wahr sein…

  100. traber von daglfing

    heut gehts hier aber schon arg drunter und drüber…..;)

    Vielleicht hilft das wieder in die Spur :

    http://www.kicker.de/news/fuss.....el/215074/

  101. “heut gehts hier aber schon arg drunter und drüber”

    ♪♪♪ Summertime, when the living is easy…♪♪♪

  102. traber von daglfing

    ¢Ü¢Ü¢Ü Summertime, when the living is easy¡¦¢Ü¢Ü¢Ü

    Kein Wunder, ich hab hier blo©¬ 15 Grad….

  103. traber von daglfing

    @ 104 mark

    interessant zu sehen, was dabei rauskommt, wenn man von Dir was kopiert ….

  104. Bei mir ist die Heizung ausgefallen.

  105. “Bei mir ist die Heizung ausgefallen.”

    Bei den Spritpreisen kann einem doch nix besseres passieren. Man wird gezwungen zu sparen.

  106. @traber

    Ich habe mich selber gewundert, dass meine Sonderzeichen korrekt wiedergegeben wurden, meistens werden die vom Server der FR abserviert.

    ôô♫ô♫ô☺☺

  107. Siehste, jetzt will er nicht mehr

    ôô

  108. @ 109

    Super, mal sehen ob auch Blindenschrift funktioniert. Dann kann ich demnächst in Blindenschrift ganz böse antworten wenn es sein muss, als letztes Mittel sozusagen:

    ⠴⡙⡔⠷⠽⢔⢑⢚⢛⢟⢗⢈⢚⢴⢺⢸

  109. Hah, geht. :-)

  110. traber von daglfing

    Ja, gehts noch ?

    Schön.;)

  111. “⠴⡙⡔⠷⠽⢔⢑⢚⢛⢟⢗⢈⢚⢴⢺⢸ “

    Übersetzung: *#§#%§*&צ¥*ø#Œ!!!

  112. 114.

    Ohh.

  113. @99

    Nein, nein. Wirklich so auf abschwitzen und Überflüssiges verbrennen :-D

  114. „Ad vocem“ (empört)

  115. Wir sind wieder wer!!!

    http://tinyurl.com/5o6xng

    …nämlich erster! jawohl!

  116. @.Stefan (96):

    „Hihi. Ich meine mich zu erinnern, dass mit “Kalter Kaffee” die Trainingsmethoden gemeint waren, oder?“

    …………den 8-Stunden Tag und die Matratzen nicht vergessen, aber das war in der Neuzeit. Wenn er die Predigt zu Balleroberung und schnell nach vorne unkommentiert gelassen hat, dann war 2005 Friedhelms Plan für 2008 schon fertig ;-)

  117. @Hubi

    Das bedeutet ja, dass wir in der Vorbereitung 2011/12 den ersten Buddah im Entmüdungsbecken finden werden ;-)

    ooooooohmmmmmmmms

  118. @ Stefan: ich habs mich nicht getraut…