Eintracht Frankfurt x=3

Jetzt ist erst mal Ruhe angesagt. Heute oder morgen wird’s, Phrasenschwein auf, “nach den Ereignissen vom Wochenende in Frankfurt”, Phrasenschwein zu, die erwarteten Geldstrafen für beide Vereine geben, der Mund wird abgeputzt und es geht weiter. Wie sehr die Fans mit ein wenig Feuer zum Erfolg einer Mannschaft beitragen können, haben ja gestern Abend die Jungs aus dem Gladbach-Block beim Spiel gegen Köln gezeigt: Kurz vor Schluss wurde lustig gezündelt, der Schiedsrichter unterbrach die Partie, fünf Minuten musste nachgespielt werden, und in dieser Nachspielzeit erzielte Köln noch den Ausgleich. Support, Baby, leider dumm gelaufen.

Bei der Eintracht aus Frankfurt hat man unterdessen ein wenig Zeit, die Wunden aus einer erneuten Niederlage gegen einen Abstiegskandidaten zu lecken. Die Rückkehr der Herren Galindo und Pröll in die Mannschaft, die gegen Hannover antreten wird, darf man als wahrscheinlich ansehen. Kyrgiakos entscheidet ja bekanntlich selbst, wann er wieder spielen wird. Hannover ist kaum die geeignete Bühne für ein solches Comeback – ein Sotos spielt erst wieder zuhause gegen die Bayern.

In der Abteilung “Kreativität” dürfte sich bis zum Ende dieser unaufgeregten Saison nichts mehr tun, vielleicht wird irgendwann Martin Fenin, der Stürmer, wieder Martin Fenin den Stürmer geben dürfen. Das Saisonziel wird aber auch mit Martin Fenin, dem Mittelfeldspieler, erreicht werden. Irgendwie klappt das schon.

45+x. x=3.

Schlagworte:

153 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. guten morgen,

    pröll und galindo wohl wieder fit… das ist doch mal ne gute nachricht.

    hatten wir eigentlich schon mal die abwehrkombi galindo / vasi? könnte doch eventuell auch mal ganz interessant sein.

    weniger interessant, dafür aber zu meinem amüsement beitragend folgende nachricht:

    http://sport.ard.de/sp/fussbal.....7/hopp.jsp

    wenn der jürgen da nicht mal bald die emailadresse wechselt…

  2. Morsche Stefan,

    ja, Pröll dürfte nun “dran” sein, da muss Oka durch.

    Auf Galindos Rückkehr freue ich mich; er scheint mir noch wichtiger zu sein als ich es ohnehin schon annahm.

    Wenn Kyrgiakos gegen die Bayern sein “Comeback” gibt, ist das kein Nachteil. Ich weiß ehrlich gesagt nicht, wann ich an seiner Stelle – auch im Kopf – wieder so weit wäre, mich aufstellen zu lassen. Wobei: Sotos stellt sich ja selbst auf. ;-)

    Fenin – ja, da bin ich mir nicht sicher. Auf der einen Seite habe ich das Funkelsche Zitat über ihn im Ohr, dass er dem Bub gesagt habe, er solle weniger machen.

    Auf der anderen Seite, ärgere ich mich jedes Mal, wenn beispielsweise eine Flanke in der Strafraum kommt und nur ein einziger Stürmer dort ist, der versucht den Job von zwei Stürmern zu erledigen – was regelmäßig in die Hose geht. Früher stieß dort wenigstens Meier in die Lücken, weil er die in zentrale Position aufrückte.

    Ich glaube mich zu erinnern, dass Fenin in Berlin – offfensiv wohlgemerkt, defensiv sah das anders aus – den zweiten Stürmer gespielt hat. Und damit meine ich nicht seine Tore. Woran liegt´s also?

    Insgesamt bin ich mit Fenin zufrieden, weil er unserem Spiel merklich gut tut. Ein guter Techniker, der viel für die Mannschaft arbeitet – manchmal aber eben zu viel.

  3. Von fehlenden Kommas mal abgesehen: offfensiv? Wie Pfeiffer “mit drei F”? Ich muss mal zusammen mit Butch Gründel zum Optiker. Der sieht ja auch nicht mehr gut, der Butch.

  4. traber von daglfing

    Morsche,

    kid, das liegt nicht an der Brille, das sind die Nerven …;)

  5. Morsche traber, ich bin eiskalt. Wie einst Ernst Eiswürfel. ;-)

  6. So ist es. Ich würde auch gerne mal wieder zwei Stürmer sehen. Und in Sachen “Technik” bei Martin habe ich noch so meine Zweifel. Ich bin mir da noch nicht ganz sicher. Der Kerl lebt von der Dynamik, hat einen guten Schuss, den Drang zum Tor (wenn er denn mal offensiv ist), aber “Technik”? Hm…

  7. Was Oka betrifft, hatte ich immer wieder eine Träne im Knopfloch, wenn er auf die Bank musste um Platz zu machen, z.B. für Heinen. Weil meistens waren es nicht offensichtlich nachvollziehbare Trainerentscheidungen (“bessere Trainingsleistung” oder “Bauchgefühl”). Aber diesmal habe ich irgendwie das Gefühl, das Oka die Raben nicht verscheuchen kann. Zuviele Klöpse in Folge, da fühlt sich kein Verteidiger wohl, wenn er kein Vertrauen in den Mann hinter sich hat (klingt etwas eigenartig, ist aber so…). Schade Schade. Ob er zu alt ist? Will ich nicht dran denken, weil ich in ähnlichen Lenzen zähle und das macht einem dann irgendwie die eigene Endlichkeit bewußt, wenn der Oka mal nicht mehr den Adler trägt. Oder ist den Odenwälder Häuslebauern die Kreditkrise auf den Fersen? Fragen übder Fragen…

  8. ich will ganz ehrlich sein… die technik von maddin ist mir eigentlich piepegal, solange er im richtigen moment den fuß hinhält und das tor macht.

    für die technik sind da andere zuständig. chris, ama, binary-meier… maddin soll knipsen und ballern.

    das reicht mir, wenn die dinger reingehen, vollkommen…

  9. @Fipps

    Oka ist Oka. Spielt der nicht schon immer so?

  10. @Stefan

    Mit “Technik” meine ich, dass es möglich ist, ihn ins Kombinationsspiel miteinzubeziehen, ohne dass man als Mitspieler Angst haben muss, dass der Versuch zwingend mit dem Ballbesitz des Gegners enden wird. ;-)

    Ein Dribbler ist er sicher nicht.

  11. @ Stefan

    Irgendwie schon, aber ich hab irgendwie auch nicht in Erinnerung, das er in so kurzer Folge daneben greift. Das ist neu. So lange zwischen den Böcken genug Wasser den Main runtergurgelte, war das alles nicht so wirklich tragisch, hat aber wohl dafür gesorgt, das er sich nie im Kasten festsetzen konnte. Aber irgendwas ist jetzt anders, ich kanns nur nicht benennen…

  12. @.Stefan(opening):

    Angenommen der Spielausgang ist durch das Zündeln so ausgegangen, wie Du es schilderst. Die Handlung im Gladbach Block war danach kontraproduktiv.

    Dieser Logik folgend waren die Kölner aber, durch das Zeigen der geklauten Gladbacher Fahne in ihrem Block (das war der Auslöser), erfolgreich und produktiv.

    Da tröstet mich nur, dass den Däumlingen dieser eine Punkt nichts nutzen wird.

  13. traber von daglfing

    naja, beim Oka sehen die Patzer irgenwie bescheuerter aus, als bei den Kollegen seiner Zunft. Liegt vermutlich an seiner zurückhaltenden Körpersprache. Aber den Ausgleich am Samstag kann man ihm nicht so fett in die Schuhe schieben, wie das teilweise gemacht wurde. Der Paddy hatte seinen Kopfball falsch getimt, wie er überhaupt am Sa. unglücklich agierte. Lag wahrscheinlich an der schnellen gelben Karte und das ist Gift für jeden Verteidiger. Sollte er in Zukunft möglichst vermeiden, da ihm das für die restlichen 87 Minuten extra Stress bringt.

  14. @stefan: dein vertrauen in unsere medizinische abteilung muss ja schwer erschüttert sein, wenn wunden geleckt, anstatt vom doc ordnungsgemäß behandelt werden (die phrase hab ich noch nie so richtig verstehen wollen, ist die sge nen räudiger hund?).

    wie auch immer, fenin ist zu groß um ein wurschtler wie messi oder köhler zu sein (juhu geschafft: ich wollte diese beiden spieler schon immer mal in einem satz nennen, benni dankts mir vielleicht mit einer unterschriebenen sido-maske, jou)

    jetzt hab ich vor lauter freude vergessen was ich eigentlich schreiben wollte,… ich werde alt, ich kenn ernst eiswürfel auch! ;-)

  15. traber von daglfing

    aber dass Oka vermutlich ne Pause kriegt, liegt auf der Hand, falls Prölli nicht wieder ….(nein ich schreib nix)

  16. oka braucht die pausen, irgendwie spielt er schon wieder zu lange am stück, das ist nie gut!

  17. @Kid und traber

    Ich bin mittlerweile sogar so zittrig, das ich einen längeren Beitrag in den Orkus geschickt habe.

    Dabei war der ,wie meist bei mir, einfach brilliant. Schade ihr habt wieder was verpasst.

    Naja nochmal in Kürze. Ich gebe zu, ich bin nicht sooo der Fußballfachmann . Meine Analysen sind eher von schlichter Art. Ich komm halt mehr von der Begeisterungsseite. Bei mir gewinnt die Eintracht eigentlich jeden Samstag. Und manchmal habe ich sogar recht.

    Mein Freund Concordia_Eagle ist da von ganz anderer Art. Obwohl wir beide in etwa gleich lange zum Fußball gehen, den gleichen Beruf und auch sonst einen ähnlichen Werdegang haben,ist der diesbezüglich einfach besser. Es fällt mir wahrlich schwer dies zuzugeben (hoffentlich ließt er das nicht) aber seine Spielanalysen sind richtig gut. Der Mann sieht Dinge die ich nicht mal ansatzweise erkenne. So in etwa “

    Und da kannst Du uns glauben (mit uns meine ich diejenigen die aufgrund der Örtlichkeit öfter ein Spiel live sehen können), dass -sogerne auch jeder andere Eintrachtfan technische Tricks und Zauberfussball sehen möchte- der Einsatz von Toski (schon etwas weniger) und Caio (zur Zeit und völlig verständlich noch etwas mehr) für das Eintrachtspiel noch sehr riskant ist.

    Es sind halt viele Kleinigkeiten, die einen Spieler für eine Mannschaft wertvoll machen können. Nur als Beispiel und das ist im Fernsehen eben nicht zu sehen: Wenn die Eintracht den Ball verliert, orientiert sich Köhler unverzüglich nach hinten, schaut wo die Lücke ist (z.B. Ochs war mit im Angriff und steht auf Höhe des gegnerischen Strafraums) und rennt unverzüglich quer über den Platz und nimmt (bis zu Ochs Rückkehr) den Platz des rechten Verteidigers ein.”

    Nicht schlecht oder?

    Naja, langer Rede kurzer Sinn.Dieser Mann sagt mir im Bruston der Überzeugung, dass wir am Samstag in Hanoi punkten werden. Dann kann ja nix schief gehen.

    Noch ein guter Artikel von SPON.

    http://www.spiegel.de/sport/fu.....00,00.html

    Wagenburgmentalität ist meines Erachtens ziemlich treffend.

  18. Liest mit ß ich glaabs net. Ich hör uff.

  19. Nix gegen Oka, aber die mittlerweile klassische längere oder kürzere Nikolov-Pause ist subito dringend nötig. Vermutlich liegt es an der spezifischen Erregungskurve von Oka, dass er eben nicht 5 Spiele hintereinander gut hinbekommt: irgendwann steht er einfach falsch, beobachtet nicht richtig oder ist unkonzentriert. Den Patzer am Samstag fand ich blöde, richtig besorgniserregend war aber, wie er sich von Mintal hat ausgucken lassen bei dem Lattenschuss. Das hatte Vorführcharakter und war gar nicht gut.

  20. @traber(13): Naja, an die Slapstick-Nummern vom Piplica kommt Oka doch nicht ganz heran, aber es ist leider richtig, er hatte nie mal eine längere Phase, wo er mal fehlerfrei gehalten hat. Schade eigentlich, ich hätte es ihm gegönnt, bei uns Torwart-Legende zu werden…

  21. traber von daglfing

    @ 20

    ich weiss Holger, zur Nummer 1 fehlt irgendwie die Beständigkeit. Aber als Nr.2 gibts eigentlich kaum einen besseren ind BuLI. Ist immer da, wenn er gebraucht wird, mault nicht und macht sonst keine Zicken. Rein dadurch ist er schon auch eine kleine sge-Legende.

  22. @14: “wie auch immer, fenin ist zu groß um ein wurschtler wie messi oder köhler zu sein (juhu geschafft: ich wollte diese beiden spieler schon immer mal in einem satz nennen, benni dankts mir vielleicht mit einer unterschriebenen sido-maske, jou)”

    Ich finde Martin Fenin technisch überhaupt nicht schlecht. Wenn doch, an der Größe kanns nicht liegen. Christiano Ronaldo zeigt, dass es auch mit großer Körperlänge geht.

    Zu Benny: Er wird es Dir (vielleicht) mit zahlreichen Toren in den restlichen Spielen der laufenden runde danken.

  23. traber von daglfing

    eine Kombi Galindo/Vasi in der IV – wäre interessant zu wissen, ob das harmoniert, denn von Sotos weiterem Werdegang ist ja nix bekannt, oder?

  24. Irgendwie habe ich bei Fenin aber den Eindruck, er ist oftmals schneller als der Ball. Weiß nicht wie ich das beschreiben soll – ihm liegt der Ball scheinbar im Laufen zwischen den Füssen, der Oberkörper ist schon weiter als die Beine sind. Ist mir schon ein paar mal aufgefallen.

    Egal. Er gehört vorne rein und nicht in den eigenen Strafraum wie beim Nürnberg-Spiel.

  25. @: “Er gehört vorne rein und nicht in den eigenen Strafraum ” Das sehe ich auch so, zumal er sich ziemlich unproduktiv die Lunge aus dem Hals rennt.

  26. Jaja die Verletzten und unser Pannen-Oka. Was mir aber auch etwas Sorgen macht sind drohende Gelbsperren, wie bei Junichi “fast immer nen halben Schritt zuspät” Inamoto (4), der gg. Hangover wohl wieder in die erste 11 rutscht und bei Marko Russ (4) wirds auch brenzlich.

    Das wären 2 Defensivmänner, die dann in der Beton-Schlacht gegen Ulli’s Preßköpp nicht dabei wären, ganz abgesehen von Henning “Libero” Maicon.

  27. @22: Da gehört noch ein Smiley an das Ende. ;-)

  28. traber von daglfing

    @ 24 stefan

    wenns nach mir ginge, hätten Stürmer sowieso im eigenen 16er Strafraumverbot, weil die da meist mehr Schaden als gut machen ….

  29. @21: Klar, ne kleine Legende ist Oka auf alle Fälle. So wie Binde und Schui, keine überragenden Bundesliga-Grössen, aber sie tragen den Adler auf der Brust…

    Okay, bevor es zu pathetisch wird, noch eine Anmerkung zur Torgefährlichkeit von Benni Köhler. Auf “zahlreiche Tore” von ihm in der restlichen Runde würde ich bei einem Sportwettenanbieter setzen. Das gibt eine Mörder-Quote… ;-)))

  30. @ Holger

    Köhler wird die Bayern ins soziale Elend schießen. Ein Schlenzer aus 22 Metern in rechte obere Toreck. Dabei springt Kahn gegen den Pfosten. Karrierende!

    Sodann folgt ein Hechtkopfball a la Jones in Leverkusen. Rensing ohne Chance.

    Alles wird gut;-)))

    Der muß sich einfach mal trauen. Die Technik hat er auf jeden Fall.

  31. @Stefan

    x=3

    das ist eine Feststellung! Das heisst ab jetzt noch 6 Punkte – fest. Wie sieht deine Berechnung der Feststellung aus? Vor Nürnberg hätte ich gesagt x=3 zu wenig. Jetzt sind x=3 viel. So schnell gehts.

  32. @1: (link): zwölfspurige autobahn!

  33. @Bert Hold

    Ich sehe die Chance auf Punkte noch in den Spielen gegen Hannover, Dortmund und Wolfsburg. Und ja, ich gebe Dir Recht: sechs Zähler sind da schon optimistisch. Und nein: Ich rechne NICHT mit einem Punkt im letzten Heimspiel. Dazu kenne ich die Eintracht zu gut.

  34. @Heinz(30): Klar hat Benni die Technik dazu, ich kann mich auch an ein paar schöne Tore von ihm erinnern (zu Zweitliga-Zeiten, glaube ich). Da hat er zwei-dreimal ziemlich cool allein vorm Torwart verwandelt. Warum er jetzt die Blockade hat, weiss der Teufel.

    Von daher wäre dein Szenario genau der Kick, den er braucht, um ihn aus dem Jammertal rauszuholen. Ganz abgesehen davon, dass ich durchaus amüsant fände, wenn der Kahn möglichst vor unsere Kurve vollrohr mit dem Schädel gegen…. ähem

  35. Ich erinnere mich, dass ich mich nicht erinnere.

  36. Hmmm, grübel….Dortmund, Wolfsburg….6 Punkte = 2 Siege , grübel….

    Wenn es um den Abstieg ging, dann hat die SGE auch mal im letzten Heimspiel (spannend) gewonnen, hmmm, eigentlich …ach , ich weiss nicht, für mich bleibt im Moment noch X = X !!!!

  37. Eben. Aber es wird ja um nichts mehr gehen.

  38. traber von daglfing

    Ich wollte eigentlich auch noch ne Prognose zu den erwartenden Punkten der letzten 7 Spiele abgeben. Aber ich kann nicht rechnen, bzw. kann mich einfach nicht mehr erinnern wie das ging. Ich hab vermutlich ne akkute Rechenblockade. Ist sowas sehr schlimm und geht das wieder weg ? Soll ich zum Arzt meines Vertrauens ?

  39. Der Zug ist jedenfalls bei uns abgefahren. Bleibt nur noch die Erinnerung an den Trans Europe Express…

    http://youtube.com/watch?v=LWl.....re=related

  40. Beim Doc war ich gerade, jetzt schlucke ich Antibiotikum.

    Gut, dass ich schon gestern gerechnet habe.

    Ihr habt ja schon wieder ‘ne Menge Themen drauf, ich komm’ kaum mit.

    Pröll statt Oka ist m.E. klar.

    Oka kann leider nur einige wenige Spiele am Stück Topleistung zeigen. Jetzt bekommt er wieder mal ‘ne Ruhepause.

    Ich hoffe auch, dass wir mal wieder mit 2 Sturmspitzen spielen. Dann bekommen die Kopfballverlängerungen von Ama wieder Sinn.

    Die Kartenproblematik (Ina, Russ) ist mir auch aufgefallen, hoffentlich fallen sie nicht beide gegen den FC Bäh aus.

    Ochs war am Samstag einfach zu ungestühm, schon ‘ne Leistung, in der ersten Minute Gelb zu bekommen. Leider war die Karte berechtigt.

    Nochmal zurück zu LdW-Diskussion von gestern.

    Wie wär’s mit Sascha Rösler?

    Der hat gestern gezeigt, dass er Eier hat.

    Rennt zum Fanblock und macht den Deppen dort klar, dass sie die Punkte auf’s Spiel setzen.

    Da können die Lebkuchen noch was lernen…

  41. Ist mir nicht aussagekräftig genug, Albert (39). Die Frage nach den restlichen Punkten scheint mir ein reines Zahlenspiel zu sein: ;-)

    http://youtube.com/watch?v=PjE.....C4WDyd4M

  42. @37:Oder doch. Vielleicht um einen wichtigen Schritt nach vorne. Und dann lehrt die Erfahrung…. :-(((

  43. oh je, wenn aus X immer noch Autobahn werden soll, dann ist X=X+Y, ach ne, nur Erinnerung – keine Realität

    Apropos Erinnerung, ahem Matheunterricht, Wahrscheinlichkeitsrechnung….uuuaaahhh

  44. Jungs ich verstehe euch nicht.

    Die Eintracht hat halt mal wieder verloren, und?

    Kein Grund zu glauben, dass nun die Mannschaft aueinanderbricht oder schlechter spielen wird als zuvor.

    Die SGE hat in dieser Saison große Konstanz bewiessen; Nie zweimal hintereinander ein Spiel in den Sand gesetzt (wie FF immer wieder zu Recht betont) und die Konkurrenz um den UI Cup schwächelt doch auch schon die ganze Rückrunde.

    Will sagen, das Rennen um den UI Cup ist noch lange nicht entschieden (UEFA ist totales Wunschdenken), auch wenn man hier immer Aussenssaeiter war und ist.

    Wir punkten so wie bisher – unvorhersehbar aber mit großem Unterhaltungswert. Also freud Euch doch einfach auf eine wunderbar entspannte Endphase der Saison.

    Allerdings würde ich meinen … darauf verwetten, dass besonders wenn es noch um was geht, beim letzten Spiel gegen Duisburg Mist gespielt wird.

  45. Der flotte TEE fährt ohne uns. Aber immerhin durften wir in einem kurzen Aufglühen davon träumen. Wie wärs mit UI-Cup? Im rumpeligen Schlafwagen 2ter Klasse nach Ventimiglia? Oder hat der Schaffner da auch schon gepfiffen?

  46. “Wie wärs mit UI-Cup? Im rumpeligen Schlafwagen 2ter Klasse nach Ventimiglia? “

    Die Option bleibt natürlich! Last Exit Dnjepr Dnjepropetrovsk: Aber selbst dafür müssen noch einige Spiele gewonnen werden. Eigentlich dürfen wir auch nicht mehr verlieren. O je….

  47. @38:

    nein, das is völlig normal als eintracht-(event)fan

  48. @Albert

    Wenn nicht mehr verloren werden darf, dann wird halt auch nicht mehr verloren. „Basta“, sachte Gerd Schröder und stürzte sich voller Tatendrang auf Angela M.

  49. @49

    Wir wollen aber unaufgeregt nach Europa, dkdone. Ohne allzu große Anstrengung. ;-)

  50. traber von daglfing

    UI-Cup ist auch so mein heimliches (hoffentlich liests keiner) Ziel und gäbe auch unserem PB genug Gelegenheiten sich im warmen Sommerwind einzuspielen. Platz 6 wäre auch ein schöner Erfolg für diese Saison. Für mehr wirds wohl nicht langen (gefühlt – nicht gerechnet ;)

  51. Zitat:

    “Und nein: Ich rechne NICHT mit einem Punkt im letzten Heimspiel. Dazu kenne ich die Eintracht zu gut.”

    MENNO!!! da bin ich aber zum allerersten mal in der Comm… in der Commer… im neuen Waldstadion! Und da will ich die SGE siegen sehn!

    *aufstampf*

    das letzte mal, als ich im alten Waldstadion war, stand andy köpke im tor und die tore beim 3:1 der sge gegen 1860 schossen michael anicic und matthias becker… oh man, lang lang, laaaaang ists her.

  52. Ich bin mir nicht so sicher, ob ich den UI-Cup für erstrebenswert halte. Ein Teil der Vorbereitung ging flöten, mit äußerst ungewissem Ausgang.

    @Philipp

    Aber Du weißt schon, dass es inzwischen Farbfernsehen gibt, oder? ;)

  53. Da haste de so lange gewartet und suchst dir das Abschlußspiel aus, wo indiskutabele Leistungen schon fast Tradition sind?

    Aber schlimmer als beim letzten Besuch wird es wohl nicht werden – sieht man mal von den Punkten für das Spiel ab.

  54. Also ich gehöre eher zu den Skeptikern, hatte auch auf eine 0:1 Niederlage gegen Nürnberg getippt. Trotzdem tippe ich fürs Saisonende:

    x=5. :-)

    Aber was machen wir mit Martin Fenin? Weniger in die Arbeit hinten einbinden, damit er seine Spritzigkeit im Spiel nicht mehr so schnell verliert?

    Oder sollte man ihm sogar vielleicht mal ein Spiel Pause geben bzw. ihn zumindest für die ersten 60 Minuten auf die Bank setzen?

  55. “Ich bin mir nicht so sicher, ob ich den UI-Cup für erstrebenswert halte. Ein Teil der Vorbereitung ging flöten, mit äußerst ungewissem Ausgang.”

    Der HSV hat sich aber über diesen Wettbewerb ganz hevorragend auf die laufende Saison einspielen können und die gute Leistung konserviert, wenn ich mich recht erinnere. Aber Erinnern ist eben nicht so leicht…;-)

    UI-Cup ist spitze!

  56. @Huks

    Es gibt ja keine Alternative zu Fenin. Mantzios als Sturmspitze und Ama dahinter ist nicht so der Knaller…

  57. @Albert

    Der HSV hat aber auch nur zwei UI-Spiele gehabt, oder? Ich kapier den Modus sowieso nicht wirklich.

  58. @ 53

    Klar gibt es eine längere Liste von Vereinen, die aus der Tiefe der Profi Ligen kommend, sich blutige Nasen geholt haben, von Karlsruhe bis Freiburg und nu Nürnberg.

    Will man aber sich im Mittelfeld etablieren, vielleicht sogar im gehobenen, braucht es das internationale Geschäft. UI Cup ist eigentlich eine gute Einstiegsdroge.

    Zumal der Kader letztlich gefestigt ist und so die Vorbreitung nicht den gleichen Aufwand braucht wie im Falle einer komplett neu aufgestellten Mannschaft.

    Wenn man Glück hat sind die Spiele zunächst recht früh in der Saison, so dass man viel Renomée gewinnen kann, da die fußball-ausgehungerte Nation sich auch UI Spiele anschaut. HB wäre bestimmt begeistert.

  59. traber von daglfing

    ich meine auch, dass der VfB in seiner UI-Cup Saison sogar Meister geworden ist. Das sind doch Aussichten, oder ?

    *duck*

    Kennt jemanden den aktuellen Modus und die voraussichtlichen Termine ?

  60. @Stefan

    Der Wettbewerb ist etwas undurchsichtig. Sicherlich. Es geht mir aber ums Prinzip! Wenn du den UI-Cup nicht als letzte Utopie begreiftst, was bleibt uns dann noch, solange es keine Europa-Liga gibt? Das Mittelfeld der deutschen Bundesliga? Das ist zu wenig…

  61. Mittelfeld, rote Schuhe und tolle Haarschnitte. Ich bin zufridde.

  62. Du bist und bleibst ein Purist, Stefan. Vergessen wir nicht: Mehr ist mehr! ;-)

  63. @58 Stefan

    Der Modus ist ganz einfach: Wennste alles gewinnst, kommste weiter :-))

  64. @albert: genau. z.B. zwei Paar Frankfurter in einem Brötchen für lau.

  65. Die UI-Cup Nummer sehe ich wie Stefan.

    Bringt die Vorbereitung durcheinander und lohnt sich nur, wenn man die Quali für den UEFA-Cup schafft.

    Ich sehe die SGE nach dem 34. Spieltag auf einem hervorragenden 8. Platz.

    Damit wäre sie 6(!) Plätze besser als in der vorigen Saison.

    Und mal ehrlich ich wäre mit Platz 10 auch zufrieden.

    Wer weiss, vielleicht klappt’s ja doch über die Fair-Play-Wertung…

  66. traber von daglfing

    wo wir endlich beim Thema sind, wie war denn das jetzt mit den roten Riemensandälchen ? Augenzeugen ?

  67. Purismus wäre für mich:

    “Im rumpeligen Schlafwagen 2ter Klasse nach Ventimiglia? “

  68. Und wenn ich nicht nach „wie der Kas da heisst“ fahren kann, will ich wenigstens, dass der Käse hier zum Bahnhof rollt und kompetenzwillige junge russische Ballsportler sich mit den unsrigen 10 Minuten von hier entfernt messen.

  69. “Bringt die Vorbereitung durcheinander und lohnt sich nur, wenn man die Quali für den UEFA-Cup schafft.”

    Was? Woher soll man das vorher wissen, dafür muss man den Wettbewerb ja gewinnen…Hallo?

    PS: 1. Bundesliga lohnt sich nur, wenn man nicht absteigt. Dann bleiben wir eben in der 2 Liga. Hast du das schon einmal gehört? ;-)

  70. @stefan:

    fernsehen? nie gehört… was ist das?

    @lutz:

    terminschwierigkeiten mit meinen mitfahrern haben nichts anderes erlaubt. wohne seit 3 jahren in regensburg und hab davor 16 jahre in berlin gelebt. (und viel länger gibts mich nich gar nicht). so ist es ein bisschen schwierig spontan ins stadion zu gehn.

    aber dafür war ich in der allianz-arena im pokal gegen 1860 (selbes ergebnis wie damals: 3:1) und ich konnte die eintracht live und hautnah im jahn-stadion gegen jahn regensburg sehn.

    ich freu mich jedenfalls aufs waldstadion.

  71. traber von daglfing

    Ui Cup find ich nicht so verkehrt, denn soviele neue Leute werden wir nicht integrieren müssen. Fussballer spielen doch lieber, als zu trainieren.

    Und überhaupt : Vorbereitung wird eh überschätzt ….

  72. Luft, wir brauchen internationale Luft – das Abenteuer unbekannter Mannschaften und Stadien. Mit wölfisch gerissenen Trainern, orientalisch anmutenden Funktionären, nie gesehenen Spielzügen, die in irgendwelchen weit entfernten fast vergessenen Winkeln unseres Kontinents ausgetüfftelt wurden uns zu besiegen. Und dann kommt Paddy über rechts … und der Koloss fliegt rein – das will ich sehen!

  73. Guten Morgen Europa!

    Wir holen den UIC-Pokal und wir werden… Moment. So nicht. Ich hab die Saison am Samstag abgehakt. Lasse mich gerne überraschen, aber ab sofort geht es für mich darum, den einstelligen Tabellenplatz zu verteidigen. Das sollte kein Problem sein. Andererseits kenne ich meinen Verein lange genug…

    zu Oka: Wie immer. Mehr als drei Spiele am Stück und er hat Sekundenschlaf.

    zu Fenin: Weiß als einziger im Team, wo das Tor steht. Ergo stelle man ihn in Schußdistanz. Die Lösung heißt 4-4-2. Wie immer.

    zu X: Rechnet hier wirklich jemand hoch? Wir holen ja doch wieder Punkte gegen Stuttgart, Schalke, etc. und vergeigen gegen Dortmund, Duisburg, etc. Vielleicht geht ja auch noch mehr:

    http://youtube.com/watch?v=MKO.....wTgD3Vks

  74. So ist es, traber. Ich bin ein entschiedener Anhänger dieses Wettbewerbs! Fußball ist ein transnationales Phänomen, egal auf welchem Qualitätslevel. Nieder mit Platini, der den UI-Cup abgeschafft hat.

  75. @Stefan [33]

    Ich kenne auch meine Pappenheimer, Stefan. Deshalb habe ich mich völlig aus dem Hype vor dem Nürnberg-Spiel rausgehalten. Möchte auch jetzt nicht rechthaberisch erscheinen; wäre ja nun allzu leicht. Muss an Deine Umfrage freitags oder samstags denken, wo nur einer (glaube ich) es wagte auf ein Unentschieden zu tippen. Ein Eintracht-Spieler erklärte dem Freund (zuverlässig) meines Sohnes, worauf die Niederlage letztlich zurückzuführen sei: zu hohe Erwartungshaltung der Jungs selbst. Der Griff in Richtung “Sterne” (Uefa-Cup-Gebabbel, CL-Geschwätz) schien rechnerisch möglich, gegen den gegen Tabellenletzten, zu Hause!!!! Da hat der eine oder andere “Knie” bekommen. Da ist das gegen Duisburg noch lange nicht gegessen.

  76. @ dkdone (73)

    Das ist die Poesie des UI-Cups! Sehr schön.

  77. Zitat:

    “”Bringt die Vorbereitung durcheinander und lohnt sich nur, wenn man die Quali für den UEFA-Cup schafft.”

    Was? Woher soll man das vorher wissen, dafür muss man den Wettbewerb ja gewinnen…Hallo?

    PS: 1. Bundesliga lohnt sich nur, wenn man nicht absteigt. Dann bleiben wir eben in der 2 Liga. Hast du das schon einmal gehört? ;-)”

    Ach, findet die erste Liga während der Vorbereitung auf die 2. Liga statt?

    Und gewinnen muss man den Wettbewerb auch nicht!

    Ich meinte doch nur, dass man den Nachteil dieser Serie nur dann wegsteckt, wenn man weiter kommt. Scheidet man früh aus, wäre es besser gewesen, sich vernünftig auf die kommende Saison vorzubereiten.

    Aber ich gebe Dir natürlich in einem Punkt Recht, hinterher ist man schlauer.

  78. moin, moin,

    Ich maan aach fers internatsionale Geschefft isses noch zu frieh. Wenn die Mannschafft sich next Seesong so halte kann wie in der Seesong unn dann noch e bissy zuleescht, weer dess bestimmt besser. Wass nitzt uns de UI-Kapp, wemmer dann widder absteische?

  79. hab mich geirrt. bei meinem bisher einzigen besuch im waldstadion schoss michael anicic kein tor. er spielte zwar, diem tore schossen aber matthias becker und jay-jay okocha.

    http://www.eintracht.de/eintra.....6-17st.php

    das sind die namen, die für mich die eintracht sind: weber, binde, binz, okocha , bommer…

    das ist 13 jahre her… es wird allemal zeit, da wieder hinzukommen. mein tip für den letzten spieltag, allen unkenrufen zum trotz: 3:1!

  80. traber von daglfing

    @ 75 Albert

    Alles klar ! Ui-Cup wir kommen !

    Ich rechne schon mal obs noch reicht für Platz 6….

    …..+ 7x ..

    Yepp -reicht noch !

    uups – meine Blockade, sie ist weg, yippiieehh yeah ….;)

  81. “Ich meinte doch nur, dass man den Nachteil dieser Serie nur dann wegsteckt, wenn man weiter kommt. Scheidet man früh aus, wäre es besser gewesen, sich vernünftig auf die kommende Saison vorzubereiten.”

    Vernünftige Vorbereitung bedeutet also Zillertal, um dort gegen den lokale 3. Herrenmannschaft eine Dorfes zu spielen? Und mit einem 0-0 “zufridde” zu sein? Das ist Vernunft? Das bezweifele ich mal stark…

  82. Ja, das ist die optimale Vorbereitung.

    ;-)

    Wir habe einfach unterschiedliche Meinungen, so what?

  83. @ Dr.Duc

    Haben wir nicht sogar 0-1 verloren – gegen so eine Schoppenauswahl damals im Zillertal? Das macht mich immer ganz fertig für den Rest der Saison…;-)

    Anyway, nicht schlimm. Da haben wir eben unetrschiedliche Meinungen…

  84. @philipp (80)

    Hey, da war ich auch…nach dem Spiel wurde der Rasen gestürmt, jeder bekam ein Stück vom Tornetz und alle waren froh…oder?

    “das sind die namen, die für mich die eintracht sind: weber, binde, binz, okocha , bommer…”

    dito!

    Vielleicht sieht man sich ja zum 3:1 gegen den MSV und Bommer!? ;)

  85. UI-Cup wär doch super, allein wg. der verkürzten Spielpause (man kann als Fan auch mal an sich denken!)

    allerdings: ich glaubs net

  86. Moment mal. 1:0 haben wir die Kellnertruppe weggefegt.

    Außerdem ist so ein Trainingslager unverzichtbar, damit mal Abwechslung und Auflockerung in den Alltag kommt. Deshalb fahren wir jedes Jahr in das selbe Hotel im Zillertal bzw. Portugal und ziehen da das jedes Jahr identische Programm durch. Funktioniert doch prima. Nicht auszudenken, was passieren könnte, wenn wir davon mal abweichen!

  87. Wir brauchen Paarungen gegen Mannschaften, in denen die Spieler kurz vor Anpfiff noch eine rauchen, die Umkleidekabinen nach hundert Jahre altem Urin dünsten, der Vereinsmogul bei einem Tor 10 neue Bälle spendiert, der Schiri mit einer falschen goldenen Uhr bestochen wird, die Trikots seit 30 Jahren gleich aussehen, das Merchandising am Küchentisch des Schatzmeisters geplant wird … UI-Cup ist Kult!

  88. Zitat:

    “@philipp (80)

    Hey, da war ich auch…nach dem Spiel wurde der Rasen gestürmt, jeder bekam ein Stück vom Tornetz und alle waren froh…oder?

    “das sind die namen, die für mich die eintracht sind: weber, binde, binz, okocha , bommer…”

    dito!

    Vielleicht sieht man sich ja zum 3:1 gegen den MSV und Bommer!? ;)”

    späteststens nachm spiel auf der abschlussfeier ;-)

  89. @88

    PS: Der UI-Cup ist auch sehr beliebt in Wettbüros. Von Hoyerswerda bis Phuket wird der Wettbewerb interessiert verfolgt…;-)

  90. … in der printausgabe des mutterschiffes spricht heribert vom (zit.) “Waldstadion”. der kerl wird immer sümpadischer… :)

  91. @91: Da wird er möglicherweise Ärger bekommen. Aber gefallen tuts mir auch.

  92. “… in der printausgabe des mutterschiffes spricht heribert vom (zit.) “Waldstadion”.”

    Online übrigens auch!

    http://www.fr-online.de/in_und.....nt=1315499

  93. traber von daglfing

    @ 91 -93

    wieso ? Heisst des Waldstadion jetzt annersch ….?

  94. Ich kann mit der Jammerei, dass “der UI-Cup die Vorbereitung stören würde” auch nicht viel anfangen. Dieses “Problem” sollte man als professioneller Trainer(stab) wohl lösen können.

    Wenn ich allerdings an die jämmerlichen Vorbereitungsspiele denke, die wir in den letzten Jahren abgeliefert haben, müsste sich der Kollege Funkel vermutlich eine Alternativ-Vorbereitung einfallen lassen. Die Frage ist, ob er das leisten kann…

  95. Die Aussage HBs hat natürlich einen hohen symbolischen Wert. Man könnte aber auch sagen: So what?

  96. @ 91

    Wovon soll er denn sonst reden?

    jaja -.

  97. traber von daglfing

    Ich fands aber auch höchste Zeit, dass in der Bankenmetropole Frankfurt mal eine Bank auch offiziel was für die Eintracht sponsert. Jahrzentelang wollten die sich ja nicht die Finger mit der launischen DIVA beschmutzen.

  98. ich finde es trotzdem ein unding, den ganzen stadien werbe-namen zu geben. comm… commer…, ich kanns nicht, ist schlimm. aber noch schlimmer sind z.B. HSH Nordbank-Arena oder e@sy-credit-stadion. Veltins-Arena hat ja noch entfernt was mit fussball zu tun ;-)

    naja, es ist und bleibt das waldstadion…

  99. traber von daglfing

    @ 99 philipp

    letztendlich entscheidet das der Stadionbetreiber, indirekt kommt aber was für die sge rüber in Form von niedrigerer Stadionmiete. Soweit ich weiss, jedenfalls…

  100. Aber Vogue-Arena klingt schon nicht so schlecht. Na ja…

    Und nun wie jeden Dienstag: The Model of the week

    http://bp3.blogger.com/_qjpwnP.....oliweb.jpg

  101. @101 albert:

    huch, mein Kusseng aus Dreieich, wo hastn den her ??

  102. traber von daglfing

    @ 99

    “….Veltins-Arena hat ja noch entfernt was mit fussball zu tun ;-)….”

    soooo entfernt auch wieder nicht……;)

  103. Zitat:

    “soooo entfernt auch wieder nicht……;)”

    man beachte den smiley ;-)

  104. @Albert [101]

    Danke. Du hast meinen Tag gemacht.

  105. traber von daglfing

    @ 101 albert

    Dein model hat neulich seine Peitsche bei mir liegen lassen. Sag ihm halt Bescheid, wenn Du ihn mal wieder siehst ….

  106. traber von daglfing

    @ 104

    Zitat:

    “Zitat:

    “soooo entfernt auch wieder nicht……;)”

    man beachte den smiley ;-)”

    eben, da waren’s schon zwei. Geht ratzfatz…

  107. traber von daglfing

    im übrigen : nur gucken – nicht anfassen !

  108. traber von daglfing

    Gefrässige Stille hier im blog-g-lamour (ok. rudi – iss geklaut ;) – na dann verdaut mal schön …

  109. traber von daglfing

    Da ich ja gerade soviel Platz habe und mir mit vollem Mund keiner widerspricht, behaupte ich jetzt mal :

    Das Umfeld kann nicht mit einem positiven UAI umgehen und die Mannschaft weiss das. Wir sollten den Jungs dankbar sein, dass sie uns vor Schlimmeren bewahrt hat …

  110. @101 Albert

    Hab ich mich erschreckt … missratener Daniel Day-Lewis-Nachbau irgendwo aus dem tiefen Norden der britischen Inseln

  111. traber von daglfing

    @ 111 dkdone

    Du musst Dir die Peitsche dazu denken, dann gehts schon ….

  112. @dkdone

    Missratener Nachbau? Ich darf doch sehr bitten! Das ist extraklasse, einfach einzigartig!

    Mißlungene Bilder sehen anders aus, z.B. Phantombilder unserer Spieler (gefunden via Trainer Baade):

    http://pesfaces.co.uk/bundes.p.....?cat_id=56

  113. Noch was zu Heribert (hab meinen halben Hahn schon erledigt, kau!):

    Ist doch traditionsorientiert der Mann – gut, wenn der vom Waldstadion redet. Auch gut finde ich, dass er im Zusammenhang mit den Nürnberg-Deppen an die „Selbstreinigungskräfte“ der Kurve appelliert. Das beweist seine Diskursfähigkeit und Problemlösungskompetenz… *Lobhudeleimodus aus*

  114. @67 traber

    Ich war Augenzeuge. Ich war erschüttert. Wenn das Riemchensandalen waren, dann ist meine Oma der Pabst.

    Sie waren, sie waren einfach ….. unbeschreibich.

    Aber es waren keine Riemchensandalen. Ich mache daran die Niederlage fest.

    UIC Cup. Also Leut ich weiß nicht.

    Ich will da nicht hin.

    http://www.molwanien.de/

  115. @albert

    Wer alles schon gehabt hat, der steht halt auf Beluga-Eiern an winzigen Himalaya-Himbeeren.

    Die misslungenen Bilder laden sich (zum Glück) nicht. Noch so einen Schreck verkrafte ich heute nicht.

  116. traber von daglfing

    Selbstreinigungskräfte sind momentan der Mega-Kracher (wasn Schenkelklopfer,he) werden imho aber überschätzt …

  117. traber von daglfing

    @116 butchGründel

    “…Ich will da nicht hin…”

    Okay,butch, Du darfst da bleiben.

    Aber über das Schuhwerk muss nochmal ernsthaft mit dem Mädel geredet werden !

  118. @traber

    Ich meine auch weniger die Selbstreinigungskräfte als diesen Lösungsansatz, die Kurve ernst zu nehmen, auf gewisse Verhaltensweisen zu drängen und das nicht autoritär von oben herab anzugehen. Finde ich gut!

  119. traber von daglfing

    @116 dkdone

    dochdoch, sie laden schon -gaaanz laaangsam. Aber probiers nicht nochmal. Sie sind wirklich *würg* seeeehr …. mißlungen….

  120. traber von daglfing

    @ 119 dkdone

    ich hab Dich schon verstanden und ist ja auch was dran, aber der Begriff wird gerade ziemlich inflationär verwendet (bin jetzt bloß zu faul, die ganzen Zitate und Beiträge zusammen zu tragen ;)

  121. @113 Albert: Interessante und amüsante Seite. Sieht die Chaftar-Zeichnung nicht wie eine Mischung aus Oka, Benny und AS aus?

  122. traber von daglfing

    Ich bin übrigens auch kein Freund von “alles verbieten, knallhart durchgreifen,” etc., aber die Kanonenschläge sind viel zu gefährlich in einem vollen Stadion. Das geht gar nicht und hält bloß Familien mit kids vom Besuch ab. Ich kann die Dinger übrigens nicht mal an Sylvester leiden.

  123. @ traber 120

    Überredet – ich lass es!

    @ traber 121

    Wie HB da agiert, ist im Grunde genommen doch beste 68er Schule. Und – ja – an die Selbstreinigungskräfte der Internationalen Bankenszene nach der SurpriseSurprise-Krise glaube ich auch nicht ernsthaft.

    Apropos misslungen: Die Fistelstimme vom Betzenberg will nicht mehr. Mir wird was fehlen! Unter anderem ein Schiri, der immer gut zu uns war.

  124. @Zahnarzt

    Fistelstimme hatte er ja schon lange nicht mehr. Und wer hat den eigentlich zum “Weltschiedsrichter gewählt?”. Ich bin nicht gefragt worden.

  125. Oh Gott,ihr die ihr hier angemeldet seid, lasset alle Hoffnung fahren. Der von mir beschriebene Concordia-Eagle will sich hier anmelden. Und das schlimmste ist, er will sich über Fußball unterhalten.

  126. Puh, HeinzGründel.

    Zum Glück muss man sich hier ja nicht anmelden um sich nicht über Fußball zu unterhalten.

  127. Ihr werdet schon sehen was ich euch da eingebrockt habe…..

  128. @Heinz: naja, wird schon nicht so schlimm werden… ;-)))

    Der Zahnarzt vom Betzenberg hat uns aber in den ersten Jahren seines Wirkens so manches Mal bös verpfiffen. Später wurde es dann besser, deutlich besser sogar. Ob das wohl mit dem gestiegenen Etat der Schiri-Betreuung

    zusammenhing? ;-)))

  129. Fußball? Im blog-g-lamour. Dess geeht jetz abber zu weit.

    *fußstampf*

  130. traber von daglfing

    @ dkdone

    “….Apropos misslungen: Die Fistelstimme vom Betzenberg will nicht mehr….”

    Wieviel zahlst Du freiwillig für diesen “Delling” ?

    Wenn es uns zu wenig erscheint, wird das vom blog-g Ausschuss unter Mitwirkung von kid, butch und den anderen Galgenvögeln nach Gutdünken festgesetzt werden.

    Und ich sach Dir, das kann aber mal richtig teuer werden …;-)

  131. Warum sollte man sich eigentlich über Fußball unterhalten, wenn man gar nicht begreift wie Fußball geht, was Fußball ist und warum (d.h. unter welchen soziopolitischen Bedinungen) Fußball gespielt wird? So geht es mir zumindest häufig…

  132. @Albert: Weil man sich so ungeheuer leicht über Fussball unterhalten kann, ohne Ahnung davon zu haben. So geht es mir zumindestens häufig… ;-)))

  133. traber von daglfing

    @ butch

    “…Wenn das Riemchensandalen waren, dann ist meine Oma der Pabst….

    äähmm, *räusper* wann haste denn Deine Oma zuletzt gesehen ….?

  134. @ Holger

    Bei mir ist das nicht auf den Fußball beschränkt. Ich rede ständig über Sachen von denen ich nichts verstehe. Das ist mein Beruf.

    Man muß dabei nur streng gucken, dann merken es die wenigsten.

  135. @131 traber

    Apropos traber: wenn ihr zu viel von mir verlangt, werde ich störrisch, schlage aus und verweigere …

    Freiwillig zahle ich für den „Delling“ diesen „Netzer“: Man hat gesehen, dass Herr Merk vor allem in den höheren Tonlagen über virtuose Fähigkeiten verfügt…

  136. traber von daglfing

    ist die vielleicht über München nach Rom gereist ….?

  137. @ Traber.

    Also ich weiß zumindest das der Papst lebt…

    Weißt Du was Knobelbecher sind? Dann haste schon mal die Richtung!

  138. traber von daglfing

    @ butch 138

    na warte, die kann was erleben …..

  139. @Traber

    Es gibt sogar Fotos. Aber mein natürliches Schamgefühl verbietet mir den Link zu setzen. Ich kann es einfach nicht..

  140. @Stefan #57

    Doch, da wir in Hannover spielen, gibt’s eine Alternative: mal wieder 4-2-3-1 spielen mit Caio über rechts, Weissenberger in der Zentrale, Köhler über links und Ama ganz vorne. Fenin kann dann als Joker in der 60. Minute entweder für einen der beiden defensiven Mittelfeldspieler kommen, wobei dann wieder auf die Raute umgestellt wird, oder eben für Caio über rechts. Für Caio kann auch Fink spielen, sofern er im defensiven Mittelfeld nicht gebraucht wird.

    Es ist mir in den letzten Saisons sowieso aufgefallen, dass unsere Eintracht gelegentlich einen Systemwechsel braucht, um weiterhin erfolgreich spielen zu können, während ein zu langes Festhalten an einem System nach ein paar Siegen wieder zu einer Niederlagenserie führt.

  141. Caio? Hm… ich glaube ja nicht, das wir den so schnell wieder in der Startelf sehen.

    Und der Systemwechsel könnte ja auch, und da sehe ich die Vorteile der derzeitigen Stammelf, im laufenden Spiel mal vorgenommen werden.

    Dafür hat man ja Leute wie Fenin und besonders Köhler, der irgendwie alles so ein wenig spielen kann.

  142. Ich habb e paa rote Schleifchersandale gefunne.

    guggstdu hier:

    http://view.stern.de/v2/pictur.....17355/?r=1

  143. @Rudi: Und gleich so viele. Die reichen ja für eine komplette Fußballmannschaft.

    Caios Schuhe können da aber nicht mithalten!

  144. @Rudi

    Sehr schön. Gibts die auch in Größe 46?

    Natürlich nur für meinen Nachbarn.

  145. traber von daglfing

    Zitat:

    “Ich habb e paa rote Schleifchersandale gefunne.

    guggstdu hier:

    http://view.stern.de/v2/pictur.....17355/?r=1

    Also ehrlich Rudi, mit dem Zeug hätten wir se aussem Stadion geballert, aber sowas von …

    Dass Du mit Deinem Support immer bis Dienstag wartest, tststs – jetzt ist das Spiel aus ;-(

  146. Zitat:

    “Caio? Hm… ich glaube ja nicht, das wir den so schnell wieder in der Startelf sehen.

    Und der Systemwechsel könnte ja auch, und da sehe ich die Vorteile der derzeitigen Stammelf, im laufenden Spiel mal vorgenommen werden.

    Dafür hat man ja Leute wie Fenin und besonders Köhler, der irgendwie alles so ein wenig spielen kann.”

    Es würde zu Funkel passen. “Ha ich habs euch doch gesagt, der ist noch net soweit.”

    Caio hat nicht gut gespielt, ungewohnt Bälle verloren. Dabei war er bisher immer so solide. Kann es sein, dass ihn die Stimmung eingeschüchtert hat? Aber sein Vorteil ist, dass Toski noch schlechter war, finde ich.

  147. traber von daglfing

    stefan hat nen neuen Beitrag eingestellt – bis denne-

  148. @147:

    Zitat:

    “Dabei war er [Caio] bisher immer so solide.”

    Also, ich weiß ja nicht… Bislang scheint es mir, als sei es bei Caio noch ganz und gar unmöglich, zu sagen, ob er ein beständiger Spieler ist oder nicht. Das wird die Zukunft zeigen — aber nach, moment, 159 gespielten Minuten, von denen mindestens 90 Minuten (zweite Halbzeit gegen Bremen, erste Halbzeit gegen Nürnberg) durchaus durchwachsen waren, ist so eine Aussage nur schwer zu halten. Solide ist das noch nicht, aber es kann ja noch alles werden. :)

  149. Zitat:

    “@147:

    Zitat:

    “Dabei war er [Caio] bisher immer so solide.”

    Also, ich weiß ja nicht… Bislang scheint es mir, als sei es bei Caio noch ganz und gar unmöglich, zu sagen, ob er ein beständiger Spieler ist oder nicht. Das wird die Zukunft zeigen — aber nach, moment, 159 gespielten Minuten, von denen mindestens 90 Minuten (zweite Halbzeit gegen Bremen, erste Halbzeit gegen Nürnberg) durchaus durchwachsen waren, ist so eine Aussage nur schwer zu halten. Solide ist das noch nicht, aber es kann ja noch alles werden. :)”

    Ich bezog mich damit – sry wenn das nicht rübergekommen ist – auf die Ballbehandlung. Wenn er am Ball war, hat man gesehen: Das ist sein Freund. Am Samstag gegen Nürnberg rannte der Ball quasi vor ihm weg.

  150. @150:

    Ah, okay. Jetzt, wo ich weiß, was Du sagen wolltest, verstehe ich auch Dein Ursprungsposting richtig! :)

  151. Zitat:

    “Wir brauchen Paarungen gegen Mannschaften, in denen die Spieler kurz vor Anpfiff noch eine rauchen, die Umkleidekabinen nach hundert Jahre altem Urin dünsten, der Vereinsmogul bei einem Tor 10 neue Bälle spendiert, der Schiri mit einer falschen goldenen Uhr bestochen wird, die Trikots seit 30 Jahren gleich aussehen, das Merchandising am Küchentisch des Schatzmeisters geplant wird … UI-Cup ist Kult!”

    Was ein großartiger Beitrag – eben gehts mir besser.

  152. Zitat:

    “Zitat:

    “Wir brauchen Paarungen gegen Mannschaften, in denen die Spieler kurz vor Anpfiff noch eine rauchen, die Umkleidekabinen nach hundert Jahre altem Urin dünsten, der Vereinsmogul bei einem Tor 10 neue Bälle spendiert, der Schiri mit einer falschen goldenen Uhr bestochen wird, die Trikots seit 30 Jahren gleich aussehen, das Merchandising am Küchentisch des Schatzmeisters geplant wird … UI-Cup ist Kult!”

    Was ein großartiger Beitrag – eben gehts mir besser.”

    Mir gehts Herz uff.