Eintracht Frankfurt Zu Gast bei Magath, Magath und Magath

Am Samstag also ist es soweit. Eintracht Frankfurt spielt bei dem Club, bei dem sich allmorgendlich der sportliche Leiter Felix Magath mit dem Geschäftsführer Felix Magath und dem Trainer Felix Magath an den Tisch setzt (geschreinert von: Felix Magath), um ein Tasse Kaffe (frisch gebrüht durch: Felix Magath) zu trinken. Besser gesagt: Drei Tassen Kaffee natürlich. Dann bewilligt Felix Magath Felix Magath von Zeit zu Zeit ein paar Millionen Euro, um neue Spieler zu kaufen.

Und warum das alles? Um endlich mal am Ende einer Saison vor Eintracht Frankfurt zu stehen! Hossa, dass freut ihn dann, den Felix Magath (den Felix Magath natürlich auch, ebenso den Felix Magath) und die vielen Millionen Fans des VfL Wolfsburg weltweit. Doch doch, echt.

Was also bringen wir als Gastgeschenk mit? Einiges, versprochen. Eine beeindruckende Bilanz in den bisher 18 Pflichtspielen gegen die Radkappen (4 Siege, 6 Unentschieden, 8 Niederlagen). Weiterhin seit 5 Bundesligapartien ohne Sieg, die letzten 6 Pflichtspiel nicht gewonnen, dabei 4 Treffer erzielt und 12 kassiert.

Da freuen sich die Magaths. Alle drei. Und die drei, die im Moment noch auf den letzten Plätzen der Tabelle sind, die freuen sich gleich mit. So sind wir, wir Hessen.

Nachtrag
Erinnerung an mich selbst: Thomas Kilchenstein unbedingt fragen, warum er in seiner “Mannschaft für Samstag, die sich im Grunde von alleine stellt” (Artikel hier) den Mexikaner Galindo Aaron Galindo, den Mann aus Mexiko, nicht berücksichtigt. Ok, der Kerl ist unauffällig, aber doch kein Phantom…

Schlagworte:

66 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Vielleicht sind wir ja mal für eine Überraschung gut. Es hätte ja auch niemand gedacht das Werder gestern gewinnen wird… Spaß beiseite. Du hast recht.

  2. Wir sind immer für eine Überraschung gut. Wir haben Nürnberg überrascht und ihnen drei überraschende Punkte geschenkt. Wir haben auch Cottbus überrascht…

  3. Nee Stefan, das war noch n i e eine Überraschung. Je übler der Scheissclub, je unfähiger die Spieler, desto eher haben die gegen die Eintracht gepunktet bzw. Tore geschossen…

  4. Stimmt auch wieder. Ha. Die Bayern haben wir überrascht.

  5. Sagen wir mal so, die Bayern waren ausnahmsweise zu blöd, um uns eine fette Klatsche zu verpassen…

  6. @5

    Richtig! Und wir haben das ganze Glück der Saison an diesem Tag aufgebraucht.

  7. @6: Das würde ich nicht sagen. Denk` mal an das Siegtor gegen den HSV und das Unentschieden in Dortmund…

  8. @7

    Ich befürchte das unser Unentschieden in Doofmund schon wieder auf das Glückskonto der nächsten Saison läuft ;-)

  9. … und was ist mit dem Ausgleichstreffer in Bielefeld? Übernächste Saison?

  10. Bielefeld war gnadenlose Dummheit von uns. Wir hätten in der ersten Halbzeit schon 3:0 führen müssen. Daher war das 2:2 eher ausgleichende Gerechtigkeit…

    Wenn uns aber in der Rückrunde das Glück tatsächlich verlassen sollte, sind wir ganz schnell da, wo wir spielerisch auch hingehören. Ganz weit unten…

  11. Ach, keine Ahnung… Fact ist dass wir in München verdammt viel Dusel hatten.

  12. Morgen allerseits,

    denke das wir ausswärts wenn wir das Spiel Nicht machen müssen, eher die Chance zum Punkten haben als daheim ich nenne sie die “FF Igeltaktik”.
    Aber wie Stefan in seinem Kommentar schon schrieb, kenne ich unsere Hessiche Entwicklungshilfe für Vereine ohne Fortune.
    Trotzdem Bembels Good Luck,

  13. Also ich sehe nur eine Chance wenn wir zur Halbzeit mal mit mehr als nur einem Tor führen sollten um damit die zweite Halbzeit auszugleichen. Ich glaube aber nicht wirklich daran..

  14. @Stefan,
    Felix trinkt keinen Kaffee , sondern mehrere Kannen Tee, meist Grünen!

  15. @ekrott
    Mist. Gilt das für alle drei?

  16. Vorschau:

    MM kann nicht in Wolfsburg spielen da ihm von seinem überragenden Einsatz letzte Woche noch schwindlig ist. Wegen der ganzen Verletzten an Hals, Nase, Knie, Lömmel(Leiste) und weil der Busfahrer seine Schuhe nicht dabei hat (das waren noch Zeiten) muß FF notgedrungen 2-3 Junge einsetzen. Dann hauen wir Wolfsburg 5:0 weg, FF erklärt sich zum Förderer der Jugend aus Überzeugung, die Eintracht kriegt einen Lauf und schafft es in den UEFA-Cup. FF wird Nachfolger von Jogi L. der wiederum Assi von Klinsi bei den Engländern wird.

    MM und MT führen die Oberliga-Truppe in die Regional-Liga. Und ich gewinn den nächsten Lotto-Jackpot. So wird es kommen und denkt immer dran wo ihr es zuerst gelesen habt.

  17. moin.
    @17
    Un dann hatt de Wegger geklingelt.

  18. traber von daglfing

    Moin moin,

    So, meine Damen und Herren,

    hiermit wäre Folgendes auch geklärt :

    Meine Oberste Übungsleitung (O.ÜbL.) hat der werten Belegschaft dargelegt, dass von sofort an bis Weihnachten an jedem Samstag gearbeitet wird.

    Die Maßnahme sei unverzüglich umzusetzen. Auf die freiwillige Teilnahme wird großer Wert gelegt, denn man könne sie (die Teilnahme) schliesslich auch im Hinblick auf den Passus der Überstundenregelung im Arbeitsvertrag ohne Weiteres auch einfach anordnen….

    Tja, so ist das halt im Dienstleistungsgewerbe ab und an.(Hättmer halt was Gscheits gelernt….;-(

    Wünsche Euch natürlich trotzdem viel Spass und dass ihr mir bitte die Weichen für Neuverpflichtungen und ÜLDs auch richtig stellt – obwohl, ohne meine fachkundigen Beiträge und Anregungen wird das sicher keine einfache Aufgabe für euch….;-)

    Nadann halt näxtemal. Lebbe gedd weidda…Trinkts enn schobbe uff mei Wohl…

    @ stefan

    Du hast in Deiner Einleitung vergessen, dass wir in dieser Saison auch noch nie so unverschämt waren dem Gastgeber alle drei Punkte wegzunehmen; meistens haben wir das auch nicht mal versucht, aus lauter Höflichkeit natürlich…

  19. Gestern könnte folgendes persönliche Schreiben an die Profi-Mannschaft von Eintracht Frankfurt in der Gescghäftsstelle eingegangen sein. Es wurde verfasst von Ciprian Marica, einem jungen rumänischen Offensivspieler beim VfB Stuttgart. Die Tatsache, dass er im Schwabenland arbeitet, behindert den Spracherwerb insofern etwas, als man in diesem LAndstrich an jedes zeite Nomen ein -le anhängt. Aber Ciprian hat schon schnell gut e Fortschritte gemacht, wie der Brief zeigt:
    Hallo Kumpels von Eintracht!
    Es schreibt Euch der Marica, Ciprian. Meine Trainerle, Veh, Armin, hat gesagt, ich soll Euch Dankschön-Brief schreiben. Also Dankschön. Ihr habt mir im Spiel sehr geholfen, nicht so schnell gespielt und geguckt, wie wir hatten gedacht, und habt uns viel Platz gelassen, auch für das geile Törle von mir, endlich. Die Zeitungenpresse hat hier immer Scheißendreck über mich geschrieben, so “Fehleinkäufle” oder “Flöple” und dso. Meine Törle gestern in der Champignon-League war noch mega-cooler! Habt Ihr gesehen? Ihr wart wie bei Boxkampf so Sparring-Kumpel, wo ein Dummer immer auf die Fresse kriegen muss von dem Champ. Trainerle sagte zu mir:”Wenn Du kein Törle machst gegen die Malta-Füße von Frankfurt, dann putzt Du immer nur noch die Daimlerle von den Jungs!”Auch vor dem krassen Soto sollte ich mir Acht nehmen. Er wirft mich in Zweikampf um und gibt mir dann Küssle auf Kopf oder so. Ich habe den im SPiel aber nur von weit gesehen immer schimpfen, schimpfen. Ich habe nix verstanden, der Schiri auch nicht, weil der Soto nicht Deutsch spricht wie ich.
    Wenn Ihr nach Stuttgart kommt im Frühjahr, wir freuen uns. Marica, Ciprian wird Euch wieder zeigen wie Fußball so geht. Ich lade Euch ein, bei uns a bissle Daimlerle fahre, Spätzle esse und TUICA trinke. Das ist voll krasses Zwetschgen-Schnäpsle aus meinem Land. Aber bitte nicht so viel dann davon trinken, sonst müsst Ihr in EUre Medizinische ABteilung und dann aua, aua…
    Dankschön, Euer Cipi
    Grüße an Euer Chefle Friedlich Funkeln oder wie die heißt.

    Ob dieser Brief tatsächlich so verfasst wurde und ob er überhaupt die Mannschaft erreichte, werden wir hier nie erfahren. Mir hat er geholfen, denn ich kann nur noch Satire.

  20. @Stefan [15]
    Gute Frage!

  21. @ 17

    Stimmt schon, aber seit ich gegen Stuttgart im Stadion war, muß ich mir die Realität halt schönsaufen bzw. träumen.

  22. Mir scheint ihr habt den Ernst der Lage noch nicht erkannt. ;)

  23. Komische Aufstellung in der FR, wirklich. Galindo (zumindest verläsich ohne größere Aussetzer) statt Russ und einer der Jungen statt MM, dann passt’s.

    2 Sachen noch: wichtig ist IMO Michael Fink – kann mal jemand eine Bilanz über die Punkteausbeute machen, sobald MF von Anfang an gespielt hat? Ich meine, die wäre deutlich über unserem Durchschnitt, also ein gutes Omen. Und da gab’s ja früher auch mal einen Erfolgsgaranten – F. Copado. Mit ihm waren wir auch deutlich erfolgreicher. Nur trainierte der schlecht (lt. FF). Andere trainieren besser und sind jetzt verletzt. Ob’s da einen Zusammenhang gibt? Aber Jogis moderne Methoden interessieren den ÜL ja nicht.

    Wichtig ist, dass am Sa eine Mannschaft auf dem Platz steht, mit Spielern, die sich auf ihrer Position wohlfühlen. Also keine Experimente mit den beiden Aussenverteidigern, Russ ins MF o.ä. Allein mir fehlt der Glaube.

  24. Fink hat einmal wirklich Müll gespielt (Dortmund), dann war er raus. Warum, weiß ich auch nicht.

  25. traber von daglfing

    Hab noch garnichts von der heiss-geliebten und so gern gebrauchten Floskel “auf Augenhöhe” gehört, dabei würds diesmal doch wirklich gut passen :

    Die grauen Mäuse auf Augenhöhe mit den Radkappen !

    Weia, wenn das mal gut läuft…..

  26. traber von daglfing

    Da ich aus oben genannten Gründen weder am Fest teilnehmen, noch das Spiel sonstwie verfolgen kann, wärs schön, wenn mich einer der Herrn per sms (e-plus/base)über die Zwischenstände informieren könnte.
    Na, Freiwillige ?

  27. @22 Stefan

    ICh habe den Ernst der Lage schon vor dem ersten Spiel erkannt…

  28. @25
    Guckst Du 97 von gestern

  29. Mal ne kurze Frage: In dem Artikel heißt der Junge jetzt wieder Toski. Was denn nun?

  30. er heißt Toska weil er selber gesagt hat das er Toska heißt weil dies sein Name ist

  31. @30: er will Toska heissen, nur bis das bei den Behörden durch ist, hat er mindestens 2x Rücken und 1x Knie gehabt.

  32. @31
    Optimist, so schnell geht das auch nicht.

  33. also ist es legitim im Übergangsstadium beides zu benutzen.

    ..was anneres:
    sieben Verletzte und jetzt auch noch Thurk!..DAS ist natürlich eine Riesenkatastrophe!

  34. Ich sach nur:
    Werder Rumpfelf schlägt Real Madrid!
    9 Ausfälle.

    Soviel zu Katastrophen, die passieren
    wenn man rechtzeitig junge Spieler behutsam einbaut…
    oder einfach mal werffe muss.

  35. Glükliche Fußballmomente bescherte mir natürlich nicht die Eintracht, sondern meine Entdeckung der Woche: Bojan Krkic (17 Jahre)

    Siehe das 0-1 von Barca in Lyon. Schneller Konter, 3 Stationen, Tor. Der Pass von Bojan beim 1-0. Pefekt. So wünsche ich es mir in Wolfsburg. Von Toski(a)

    http://www.youtube.com/watch?v.....Uc4vf3NZMo

  36. Okay, dann komme ich ihm entgegen und sage Toska, auch wenn es noch nicht offiziell ist. Jedenfalls ist es schon so weit, dass ein 20-jähriger, dem man leidenschaftslose Trainingseindrücke nachsagt und der bis jetzt noch gar nichts vorweisen kann, meine einzige Hoffnung für das Spiel ist. Ich hoffe, er zeigt was, damit Thurk nie, wirklich NIE wieder auflaufen muss.

  37. @35: Der Pass zum ersten Tor: Schön und gut, aber was meinst Du, wo Ama das Ding dann bei uns hinzimmert, wenn Toska einen ebensolchen spielt? Ins Tor jedenfalls nicht…

  38. Nochmal “Rumpelelf”: denkt dran, wer den Nürnberger bei ihrem 5:1 aller fehlte. Langsam werd’ ich optimistisch.

  39. War gestern mal wieder beim Friseur (Frisur bis gestern: Marke Stefan, Frisur jetzt: Brad Pitt) und habe die Gelegenheit genutzt in den Playboy zu schauen. Ihr wisst schon, da wo immer die interessanten Interviews zu lesen sind. Und tatsächlich: Interview mit Mario Gomez. Einer seiner ersten Sätze: “Als Kind war ich Fan von Eintracht Frankfurt, aber dass ich dahin wechseln werde ist ja eher unwahrscheinlich.”
    Also das soll mir mal einer erklären. Wir sind doch ein aufstrebender Verein und haben dem VfB immerhin in der ersten 45 Minuten ein 1:1 abgerungen. Und für den Mario würde der HB bestimmt ein paar Euronen locker machen ;-)

  40. @35:
    so könnte es wirklich sein, bloß seitenverkehr:
    Tosku über links auf Takahiri

  41. “Andererseits: Viel schwächer als Mahdavikia kann Toski auch nicht spielen.” Recht hat er der Kil.

  42. @40: Genau, das ist unser Spiel: Tofu und Harakiri. Mahlzeit, sayonara!

  43. @ pivu san:
    ..wir sind halt offen für alles!!!
    (vor allem für des Gegners Angriffe)

  44. Aber was sagen wir am Montag, wenn die Jungen auch schlecht gespielt haben ?

  45. @44: Dann erklären wir, wieso die Jungen unter Trainer XY viel mehr aufblühen würden… ;-)

  46. @44 und 45

    …. oder wir schlagen uns ins Reich der Fabeln….

    ——Die Geschichte vom Ernst der Lage und dem Unwort des Jahres ——-
    oder … einer hat`s schon immer gewusst…. (

    …Es war einmal einer der war nur von Unwissenden, Argwöhnischen, Ahnungslosen, Verwöhnten und einer bösartigen Journallie umgeben. Deshalb verging ihm eines Tages jede Lust, seine ihm untergebenen Mannen aufzubauen. Und das sind seine Geschichten:

    München
    „Von solchen Spielern kann ein Trainer nur träumen“. „das geht patsch, patsch, patsch…“
    PS: (dann doch nicht wegen des aufgebrauchten Saisonglücks)…

    Bremen
    „Die sind mit einem Diego haushoch überlegen, da kann man schon mal verlieren“.

    Hamburg
    „Da können wir nicht mithalten“. „Die sind stark, stehen hinten gut und sind berüchtigt für ihre Konter“.
    PS: (Immerhin wurde es das bisher beste Saisonspiel )

    Karlsruhe
    Die haben eine hervorragende Mannschaft beisammen! Die sind brandgefährlich! (“Eine Mannschaft auf Augenhöhe”). (“Dafür bin ich hier belächelt worden”).

    Leverkusen
    “Eine überlegene, spielstarke Mannschaft. Denen müssen wir alles abverlangen! Ob es dann zu einem Sieg reicht weiß ich nicht”. “Die Kleinen”, sagt er, “stellen sich nur hinten rein. Leverkusen nicht.”

    Schalke
    “Da sind wir nur Außenseiter. Die haben als Saisonziel Platz 1-3 ausgegeben. Ein ein 6:0 im DFB-Pokal, daran kann ich mich gar nicht mehr erinnern. So etwas darf niemand erwarten.”

    Stuttgart
    “Die werden finanziell von Daimler angeschoben, da können wir nicht mithalten”
    “Tabellarisch derzeit auf Augenhöhe, trotzdem sind wir in der Rolle des Außenseiters”! „Die sind wieder in Meisterform, das ist Fakt“!

    Hannover
    “Die haben noch Luft nach oben”. “Ich wünsche mir natürlich immer Siege”.

    Bochum
    „Obwohl auf Augenhöhe, ist das heute ein ganz anderer Gegner“. „Die sind viel gefestigter als noch letzte Saison“. „Sicher wollen wir uns mittelfristig in der oberen Tabellenhälfte festbeißen, aber da können wir auch verlieren“.

    Wolfsburg
    „Da müssen wir auch mit einen Punkt zufrieden sein“. (Kommentar nach der letzten Begegnung vom Februar). „

    Dortmund
    „Natürlich können wir verlieren“, aber das stünde uns nicht gut zu Gesicht“….
    PS: (Und dann meinte auch ein anderer nach dem (den) Spiel(en): absolute Augenhöhe!)

    Bielefeld
    „Eine Mannschaft auf Augenhöhe“. „Dazu kann man nicht viel sagen“.

    Rostock
    „Wir sind zwar in dieser Saison etwas cleverer, aber wir sollten auf dem Boden bleiben“. „Auch andere Vereine standen zu Saisonbeginn schon ganz oben und sind dann sang- und klanglos abgestiegen“. „Rostock ist auswärts stärker als zu Hause“. Einen Favoriten das gibt es nicht, das ist alles Quatsch“! „Und: Die schweren Brocken kommen erst noch. Im November“.

    Nürnberg
    „Trotz ihres derzeitigen Tabellenplatzes sollten wir den Club nicht unterschätzen“. “Die haben in den letzten Spielen voll überzeugt und sind mit uns absolut auf Augenhöhe. Wir haben in den vergangenen Jahren in gleicher Situation gesteckt“.

    Duisburg
    „Spielerisch, personell auf Augenhöhe“.

    Cottbus
    „Auf deren Konter müssen wir aufpassen“.
    —————————————————————–

    …und weil es gar nicht besser werden, ihn aber auch einige nicht allein lassen wollten, folgten sie ihm in die 2. Au……h……nliga……

    und wenn er nicht gestorben ist, dann rumpeln sie halt weiter….

  47. @ 46

    eine fantastische ansammlung von beweisen für die `absolute nichtidentifizierung´ mit dem/der eigenen verein/mannschaft!!!
    so ein kasper wird nie inder lage eine mannschaft an ihr leistungslimit zu bringen!!!

  48. Neues aus der PK von eben:

    Ochs verletzt, soll morgen aber wieder trainieren können. Es werden vier Spieler aus U19 / U23 mit nach Wolfsburg genommen / es wird wieder eine 4er Kette geben / Wolfsburg ist eine Mannschaft auf Augenhöhe (kein Quatsch, Originalzitat).

  49. zumindest nicht unsere

  50. ich hab die lösung:
    beim nächsten spiel in wolfsburg schleich ich mich ganz leise von hinten an fridolin ran….dann reiß ich sein kopf ab…renn weg…und ganz zufällig fällt mir beim wegrennen ein zettel mit den namen einiger potenzieller nachfolger aus der tasche(buchwald,matthäus,mourinho)

  51. Klingt dramatisch. Immer schön vorsichtig sein, mit von hinten anschleichen und so – sonst reißt vielleicht dir jemand den Kopf ab bei der Namensliste…

    http://www.11helden.de/archiv/.....-thumb.jpg

  52. Kopf abreißen geht gar nicht. Das hat er nun auch nicht verdient. Und bei dem zettel, den Du verlierst, können wir ihn auch gleich behalten.

  53. Ui, Ismael nach Hannover… nich’ dass die uns noch überholen, das kann nicht sein….

  54. 4 Spieler aus U19/23 + Viererkette ? Ein Schelm,wer böses dabei denkt …

  55. ” Es werden vier Spieler aus U19 / U23 mit nach Wolfsburg genommen “

    und wer macht den bankwarmhalter (außer oka)? ohne die jungen kriegen wir doch eh keine volle mannschaft zusammen, oder?

  56. @48:
    wo ham die denn ihre Augen, in den Knien oder was?

  57. @55
    Warum nemme mer dann die alte überhaapt noch mit?

  58. Ei, weil die bis dahin die Kastanien aus dem Feuer geholt haben! Ahem …?!

  59. @59
    abber nett in de letzte spiehle

  60. Immerhin 18 Stück, oder? Hätten ja auch wneiger sein können… ich meine, wenn man bedenkt wo wir vor 4 Jahren waren… räusper…

  61. 18 in alle spiehle, ich habb die letzte paah gemaant

  62. Wenn ich richtig rechne muessten das am Ende dann 43,71 Punkte ergeben, also VOLL IM SOLL (+/-)!

    Was will das SGE-Herz mehr? Es geht als nach vorne, wenn auch langsam…so doch stetig …

  63. @62: Hast Du bei Ansicht unserer Partien wirklich das Gefühl, es ginge “nach vorne”?. Meine Beobachtung ist eher die: Wir spielen schlecht wie nie seit dem Aufstieg.

  64. Es kann auch nach vorne gehen, wenn man nach hinten spielt…aeh… natürlich nicht nur…

  65. Ganz klare 3 Punkte für WOB und 3 weitere Risschen in Heriberts Geduldsfaden.

  66. @ 62
    @ 64 Andreas

    Vorsichtig mit solchen Rechenbeispielen von wegen 43,71 Punkte!

    Stell Dir vor der gute HB liest so etwas. Er wird natürlich sofort mit dem Rechnen anfangen! 3 Punkte pro Jahr: Dann wären wir zu FF`s 67. Geburtstag etwa, so um 2020, ziemlich genau auf einem CL-Platz. Könnte sofortige Vertragsverlänger nach sich ziehen!

    Stell Dir vor der macht dann weiter bis 70, dann wären wir ja etwa 2023 wieder Deutscher Meister und hätten punktemäßig fast schon “Fernglasniveau”…

    (oje, oje, ich mach jetzt besser Feierabend)