Eintracht Frankfurt 07.04.12: MSV Duisburg – Eintracht Frankfurt

Super Symbolbild. Foto: Stefan Krieger.
Super Symbolbild. Foto: Stefan Krieger.

Auftakt zur Woche der Wahrheit. Und irgendwie schon ein super Symbolbild, oder? Wenn diese Woche (wir rechnen mal ganz generös von Samstag bis Samstag) vorbei ist, und es wäre alles optimal gelaufen, dann könnte … hach ja. Lassen wir das lieber.

Schlagworte:

No Comments
KOMMENTIEREN »

  1. Ist es eigentlich schon Hochmut,wenn auch ich mich permanent – und es klingt ja im Eingangsbeitrag genau so an – dabei ertappe, mir vorzustellen ,wann denn nun genau, also in exakt welchem Spiel,nun der Austieg denn eintrete?

    Und mir dann auch noch ein „Heimspiel“, am besten Samstags wünsche?

    Müsste ich und die gefühlte Mehrheit der Fans nicht einfach nur zufrieden sein,dass die Mannschaft überhaupt so „weit“ ist?

    Sicher doch.

    Einen Dreier heute bitte. Danke.

  2. Es ist kein Hochmut. Es ist völlig normal.

  3. vlt. ist der Name des Stadions in Duisburg heute sozusagen Programm.

    Ich ùbe mich gerne in Demut.

  4. Jesus ist auch durch.Spätestens am Montag steigt der wieder auF

  5. Allerdings seit 2000 Jahren ohne Meisterschaft.

  6. Ein Zebrahintern am Karsamstag…Aufstieg ist auch Arsch?

    Der Tanz in das Oberhaus „endlich zurück“ wird gegen Aue vorgeführt.

    Das mithin größte Missverständnis der Vereinsgeschichte neigt sich dem Ende entgegen. Passend zum Anlass des Wochenendes.

    Auferstanden.

  7. hübsches foto für die arsch&tittenfraktion. sogar mit symbolgehalt, wenn sie es denn kapieren ;-)

    auswärtssieg! 1:4!

  8. Wie schmeckt eigentlich Zebra?

  9. Shice- Samstagsspiele. Man kommt völlig aus dem Rhytmus

  10. Samstag ist wirklich kein Tag für Fußball. Freue mich auf Mittwoch halb sechs!

  11. Btw, wer guckt denn heute wo?

  12. Schauinsland-Reisen-Arena.

  13. Wedaustadion

  14. ZITAT:

    “ Allerdings seit 2000 Jahren ohne Meisterschaft. „

    Sowas macht natürlich alle Euphorie zunichte. Warum dann überhaupt erst aufsteigen? Das ist Jesusquetschenzement für alle Zeiten. Nur sein Vater, der Fussballgott (oder Micha) könnten das ändern. Ich fordere Blasphemie und ein sattes 0:2 in Duisburg.

  15. Samstag, 13:00. Danke, Micha!

  16. Die dicken Ultras aus Wedau: Mamaaa, s‘ Zebra hats Püro gefressen, woll.

  17. Meiderich, 13h, überwiegend bewölkt, neun Grad.

  18. Ich finde , das Schlimmste an einer Klatsche ist die Rückfahrt.

  19. Reck will die Seinen ja „frech nach vorne spielen lassen“. Der weiß gar nicht, wie groß das Messer ist, in das seine Mannschaft hineinläuft.

  20. Morsche Mädels!

    Ich erwarte einen klaren 3:0 Sieg der SGE. Dafür „batsche“ wir heute Pauli und am Dienstag DD.

    Bis demnächst. Schlappeseppel

    P.S. Wer nach Duisburg fährt, sollte auf der Hinfahrt genug tanken, da es im Gästeblock nur alkoholfreies Bier gibt.

  21. ZITAT:

    “ Meiderich, 13h, überwiegend bewölkt, neun Grad. „

    Die Frisur sitzt.

  22. ZITAT:

    “ Die Frisur sitzt! „

    Genau so doppeldeutig war’s gemeint … ;-)

  23. ZITAT:

    “ Jesus ist auch durch.Spätestens am Montag steigt der wieder auF „

    ZITAT:

    “ Allerdings seit 2000 Jahren ohne Meisterschaft. „

    Und seinen Pokal hat er auch verlegt.

  24. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Jesus ist auch durch.Spätestens am Montag steigt der wieder auF „

    ZITAT:

    “ Allerdings seit 2000 Jahren ohne Meisterschaft. „

    Und seinen Pokal hat er auch verlegt. „

    Aber sein Club hat immer noch einen Riesenetat …

  25. Es wird also nur über die Höhe des Sieges gesprochen. Wie solche Spiele gemeinhin ausgehen, dürfte wohl bekannt sein.

  26. Diese Warterei. Und des wird noch schlimmer.

    Nächste Saison wär’s jetzt erst 6:39 Uhr!

  27. Die Mannschaft wirkt sehr konzentriert, daher gewinnen wir heute gegen Duisburg.

    Viel Erfolg wünsche ich den Bornheimern heute und am Dienstag.

    Gegen Aue in einer Woche – Heimspiel – volles Haus – Sieg -> Aufstieg.

  28. ZITAT:

    “ Es wird also nur über die Höhe des Sieges gesprochen. Wie solche Spiele gemeinhin ausgehen, dürfte wohl bekannt sein. „

    Mit einem Sieg. Nur die Höhe ist halt noch nicht klar.

  29. ZITAT:

    “ Gegen Aue in einer Woche – Heimspiel – volles Haus – Sieg -> Aufstieg. „

    Der Isar hat’s neulich treffend formuliert. Sinngemäß:

    “ Wie kammer es feiern, daß das dumme Kind net zwei mal in Folge sitzenbleibt ?“

    Es bedarf anderer Erfolge um einen aus der meisterlosen Generation zu euphorisieren. Den zigsten Aufstieg kann ich gerade mal ebenso „ekstatisch“ begleiten, wie ein Bayer eine Meisterschaft.

    Aber für den allerjüngsten Fan-Nachwuchs könnte ein elementares Erlebnis bevorstehen. Im Stadion und meinetwegen am Römer.

    Der Umstand, meinen Filius bei so einer Begebenheit über alle Backen strahlen sehen zu dürfen, wäre zumindest ein positiv nachhaltiger Aspekt aus Eintrachts Ehrenrunde durch die Zweitklassigkeit.

  30. Trotzdem ich unseren Aufstieg als klare Selbstverständlichkeit ansehe werde ich mich bei Vollzug angemessen freuen. Ätsch!

    Und zwar aus purem Eigennutz. Schließlich feiern wir auch ja sonst jedes Gedöns.

    Rechnet also damit, mich zunächst reserviert … einige Stunden später jedoch vollends derangiert vorzufinden.

    Achja – Auswärtssieg. 2 x Schildbürger, 1 x Köhlerbenni

  31. Soeben ein Auto mit OF-Kennzeichen und MSV-Beflaggung überholt. Das Leben kann grausam sein.

  32. …DU hast mit Deiner Gehilfe jemanden überholt? Jetzt ist es amtlich: Sofortiger Aufstieg plus CL.

  33. ZITAT:

    “ Wie solche Spiele gemeinhin ausgehen, dürfte wohl bekannt sein. „

    Einer hupt immer.

  34. ZITAT:

    “ …DU hast mit Deiner Gehilfe jemanden überholt? Jetzt ist es amtlich: Sofortiger Aufstieg plus CL. „

    Ich lasse fahren, Kretin.

  35. ZITAT:

    “ Ich lasse fahren, Kretin. „

    Ich auch. Vor allem nach dem Genuss von Hülsenfrüchten.

  36. Murmelchen wo schaust du denn.?

  37. 13.00 h. Desaster Area. Da lobe ich mir den Mittwoch, wenn es von der Mittagspause direkt ins Stadion geht. Danke Micha!

  38. schönes eröffnungsbild, sowohl symbolik als auch bildung: zebras am arxxx und gleichzeitig wird die frage geklärt woher die streifen des tieres kommen.

    4 spiele lang haben sie nicht verloren, die düsburger, das dürfte dann für eine angemessene gegenwehr sorgen nachher, ich freu mich auf ein spannendes spiel.

    auswärtssieg, tirili.

  39. @CE

    Unbedingt den Aufsatz von Lüderssen in der Faz lesen.. Geht um die Steuer-Cds

  40. ZITAT:

    “ @CE

    Unbedingt den Aufsatz von Lüderssen in der Faz lesen.. Geht um die Steuer-Cds „

    Mach ich gleich.

  41. Sach mal CE, dass mit dem HG überholen war verkehrstechnisch und nicht politisch gemeint, gell? War schon spät gestern.

  42. Quetschemännsche

    ZITAT:

    “ Murmelchen wo schaust du denn.? „

    Schau doch mal mit mir, wennste magst. In der VoWi, Kies- Ecke Jordanstr.

  43. So, heute ein weiterer Sieg näher am Aufstieg. Ich möchte mein „Eintracht Frankfurt – Betriebsunfalltour 2011/12“ schnellstens gegen ein nagelneues „Eintracht Frankfurt – Aufsteiger 2012 – Raus aus der Unnerhos“ eintauschen.

  44. Da gucken doch nur Kommunisten

  45. ZITAT:

    “ Sach mal CE, dass mit dem HG überholen war verkehrstechnisch und nicht politisch gemeint, gell? War schon spät gestern. „

    Yep, war verkehrstechnisch gemeint. Spielte auf den running gag zwischen Heinz und Boccia an.

  46. …meine natürlich die entsprechenden T-Shirts.

  47. Quetschemännsche

    ZITAT:

    “ Da gucken doch nur Kommunisten „

    Und Antisemiten.

  48. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Da gucken doch nur Kommunisten „

    Und Antisemiten. „

    Eine wunderbare Melange..-))

  49. ZITAT:

    „Rechnet also damit, mich zunächst reserviert … einige Stunden später jedoch vollends derangiert vorzufinden.“

    Amphorie eben. DAS habe ich auch vor.

  50. auch wenn’s aus der B*** ist: zu Rode

    Und Vorstand Heribert Bruchhagen (63) erteilt allen Interessenten eine Abfuhr. „Wenn überhaupt, denken wir daran, seinen Vertrag vorzeitig zu verlängern. Es gibt keine Ausstiegs-Klausel.“

  51. ZITAT:

    “ auch wenn’s aus der B*** ist: zu Rode

    Und Vorstand Heribert Bruchhagen (63) erteilt allen Interessenten eine Abfuhr. „Wenn überhaupt, denken wir daran, seinen Vertrag vorzeitig zu verlängern. Es gibt keine Ausstiegs-Klausel.“ „

    Die Verlängerung dürfte den Preis haben, dass der verlängerte Vertrag nur für eine bestimmte Liga gilt. Würde natürlich für das Selbstbewußtsein der Beteiligten sprechen.

  52. man zürnt mir – seit ich hier weile, regnets. Dafür machts Spass, mit deutschem Kennzeichen rumzufahren und die Eingeborenen dann in derem Idiom zu beschimpfen. „Das hat Forte“ würde einer der hier Rumpöbelnden schreiben.

  53. ZITAT:

    “ Dafür machts Spass, mit deutschem Kennzeichen rumzufahren und die Eingeborenen dann in derem Idiom zu beschimpfen. „

    :-)

  54. ZITAT:

    “ Heinz! AL. „

    Bestätigt

  55. Oka Nikolov (1)

    Constant Djakpa (15)

    Gordon Schildenfeld (4)

    Sebastian Jung (24)

    Bamba Anderson (23)

    Pirmin Schwegler (27)

    Benjamin Köhler (7)

    Alexander Meier (14)

    Sebastian Rode (20)

    Mohamadou Idrissou (18)

    Erwin Hoffer (10)

    Bank

    22 Thomas Kessler (22)

    3 Heiko Butscher (3)

    8 Matthias Lehmann (8)

    21 Karim Matmour (21)

    30 Caio (30)

    28 Sonny Kittel (28)

    29 Rob Friend (29)

  56. Cairo muss sich also auf die kalte Bank setzen. Und das bei dem Wetter.

  57. Cairo. Ja klar. Oder halt Caio.

    Shice iDings.

  58. Ich glaub ja, der Veh bringt den nochmal. Aber erst, wenn der Aufstieg schon feststeht.

  59. Kaffee zum Kick. Duisburg scheint in einer anderen Zeitzone zu liegen.

  60. ZITAT:

    “ Ich glaub ja, der Veh bringt den nochmal. Aber erst, wenn der Aufstieg schon feststeht. „

    Naja, Auslaufware stellt man nicht gerade ins Schaufenster.

  61. Bellaid und Korkmaz nicht im Aufgebot. Caio schon.

    Hat Amedick es immer noch an der Leiste? Steht nicht mal im Aufgebot.

  62. Meiderich. Poh! Blutdruck 70:30

  63. 10 Min. später Anpfiff.

  64. Das zieht sich.

  65. Spielstart verspätet sich um 10 Minuten

  66. Dieser Puto labert ja schon Müll, bevor das Spiel überhaupt angefiffen wurde…

  67. ZITAT:

    “ Stream anyone? „

    http://www8.livetv.ru/webplaye.....&si=1

    Weschhaun. Jetzt.

  68. ZITAT:

    “ Bellaid und Korkmaz nicht im Aufgebot. Caio schon.

    Hat Amedick es immer noch an der Leiste? Steht nicht mal im Aufgebot. „

    Zerrung dauert normalhin schon 2-3 Wochen und dann sollte ja schon ein bissi Mannschaftstraining stattgefunden haben.

  69. Yes FSV!

  70. ZITAT:

    “ Weschhaun. Jetzt. „

    Dange. Mir müsse in der HZ mal telefonieren. Wischtisch.

  71. Bäm! FSV vorne!

  72. FSV ole ole ole!

  73. FSV die 2. – ich bin begeistert!

  74. ZITAT:

    “ FSV 2:0 „

    Wie.geil.

  75. simmer durch?

  76. 3:0 – Bornheim.

  77. 3:0 FSV wie geil ist das denn?

  78. “ simmer durch? „

    Könnt mer fast meine.

  79. Was’n hier los ??? 3:0 FSV !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  80. War’s das? :-)

  81. Pauli ist durch.

  82. F95 Forum im ersten Hoch seit Wochen… ;-)

  83. ZITAT:

    “ “ simmer durch? „

    Könnt mer fast meine. „

    heute einen Sieg, das wars dann. Samstag Aufstiegsfeier.

  84. Annersderum: Mir sin durch :-)

  85. „heute einen Sieg, das wars dann. Samstag Aufstiegsfeier.“

    Ich nehm dich beim Wort.

  86. Oka yeaaaah

  87. Ouh. Nur noch 3:1 für Bornheim.

  88. ZITAT:

    “ Wumms. „

    Das dachte Oka auch grad.

  89. Ziemliches larifari bislang. Von selbst gewinnt sich das Spiel nicht. Und dann auch noch Potofski.

  90. Jepp. Ein bisschen mehr Zug dürfte schon rein.

  91. Hier ist ja völliger Totentanz.

    Bisschen mehr Einsatz Mädels.

  92. Tanz halt was vor, C-E-Girl. :)

  93. Langweiliges Rumgeklickere.

  94. 3:2 nur noch am Hang

  95. BBB. BlödeBornheimerBuben.

  96. Grad ein ziemlicher Grottenkick.

  97. ZITAT:

    “ BBB. BlödeBornheimerBuben. „

    Abwarten.

  98. Arkelanfall. Ich erleide einen Arkelanfall.

  99. Menno Mo

  100. Unser MF kriegt keinen Zugriff auf das Spiel.

  101. Eieieieiei. Dat Ding hätt doch reingehengekonnt.

  102. Da fällt aber gleich eins…..

  103. Jetzt wird`s aber Zeit.

  104. Wenig Laufbereitschaft, wenig Ballstaffetten, wenig Torchancen. Und die 2-3, die wir hatten, wurden recht kläglich vergeben.

  105. 3 Ecken, 1 Elfer.

  106. Fuck!

    Ich glaube Veh wird etwas lauter werden in der Kabine.

  107. ZITAT:

    “ Da fällt aber gleich eins….. „

    Da. Recht haste.

  108. Mußte ja so kommen. Nun bin ich mal auf die Reaktion gespannt.

  109. So ein Shice

  110. Anderson sah da aber mal ein bisschen Scheisse aus.

  111. Mann oh Mann, die kicken einen Rotz zusammen.

  112. traber von daglfing

    Mir viel zu bräsig, was die bis jetzt geliefert haben.

  113. Seelenloser Kick. Der Gegner ist schlechter, also warum etwas tun? Kenne ich, das Spiel. Viel zu oft gesehen. Flüssiger als flüssig.

  114. So ähnlich dürften auch viele Spiele in der 1. Liga laufen. Erst tut sich gar nix und dann auch noch auf der falschen Seite.

    Also: Reaktion, bitte. Denn bislang spielen die nen Sommerfussball, als wären sie schon durch.

  115. Und die Konkurrenz hat verloren. Warum sich noch anstrengen? Warum wehrt sich der Gegner denn auch?

  116. Unkonzentriert und satt.

  117. Und der FSV verkackt das Spiel auch noch!

  118. ZITAT:

    “ Mußte ja so kommen. Nun bin ich mal auf die Reaktion gespannt. „

    Reaktion wirst Du nur bei Auswechslung bekommen, Köhler heute wieder in Topform. Der hat in Liga 1. eh nix,…. ach, was regt ich mich auf, sind die eh nicht wert.

  119. Jetzt wartet doch mal ab.

    Ist ja nicht so, dass uns die Duisburger an die Wand spielen.

  120. Nö. Wie auch? Das ist es ja!

  121. Sonny oder Matmour bitte jetzt rein. Oder beide.

  122. 3:3 St. Pauli gleicht aus.

  123. Ostermann-Weekend. Nicht schlimm, aber nicht schön wie es heute so auf dem Felde läuft

    mit Frankfurt und Frankfurt.

  124. Okay auf den FSV können wir uns nicht verlassen. Hoffe unsere Mannen tun jetzt mal waa

  125. Dat wird heut nix mit’m FSV.

  126. ZITAT:

    “ Und der FSV verkackt das Spiel auch noch! „

    Mit so einer roten Karte kein Wunder…

  127. ZITAT:

    “ Nö. Wie auch? Das ist es ja! „

    Isaradler, morgen geht die Welt unter. Vergiss nicht hinzugehen. ;-)

  128. ZITAT:

    “ Sonny oder Matmour bitte jetzt rein. Oder beide. „

    Hah!

  129. Kittel und Matmour kommen für Köhler und Hoffer

  130. ZITAT:

    “ Isaradler, morgen geht die Welt unter. Vergiss nicht hinzugehen. ;-) „

    Ist nur schade, dass man als Eintracht-Fan solche Spiele und solche Nicht-Leistungen schon vorher kommen sieht. Und dann eben mit 0:! statt 0:0 in die Halbzeit.

    Hoffentlich geht’s wie in Aue aus, nicht wie in Ingolstadt.

  131. „Isaradler, morgen geht die Welt unter.“

    Das allgemeine Mißverständnis ist, das das erst noch passieren wird.

  132. Da lacht doch dem Sachbearbeiter der Abteilung Umsatzsteuer E bis M das Herz. Am Ende geht das schon irgendwie gut aus und das Geld ist auf dem Konto, obwohl man absolut nichts dazu beigetragen hat. Irgendein einsamer Streber wird uns schon allein den Hals retten.

  133. ZITAT:

    „Ist nur schade, dass man als Eintracht-Fan solche Spiele und solche Nicht-Leistungen schon vorher kommen sieht.“

    selbstverständlich. Wenn man vor jedem Spiel jammert und vorsorglich weint, hat man logischwerweise mal Recht. Und schmeisst sich dann in die Brust. Glückwunsch.

  134. Also ich wär dann bedient.

  135. Mannmannmann.

  136. och neeeeeeeee

  137. Kittel für Köhler und Matmour für Hoffer. Das heißt, wir spielen nun 4-2-3-1 mit Idrissou als Spitze und Kittel/Matmour auf den Außen.

    Egal. Oka. 0:2 hinten.

  138. so gut wie er die zwei abwehrt, so dumm faustet er ihn sich selber rein.

  139. ich wollte den Oka schon loben… :-(

  140. Oka toll. Oka schlecht.

  141. Ich hatte meine Mannschaft schon weiter gesehen.

  142. So ich habe den Stream ausgeschaltet, das gibt ne Klatsche! Grausames Gekicke. Wieso Matmur besser sein

    soll als Hoffer weiß ich nicht. Die Punkte sind weg.

  143. Wo ist der Fussballgott, da sieht man es wieder, wenn es nicht läuft versteckt er sich.

    Das wird nächste Saison ganz bitter.

  144. ZITAT:

    “ selbstverständlich. Wenn man vor jedem Spiel jammert und vorsorglich weint, hat man logischwerweise mal Recht. Und schmeisst sich dann in die Brust. Glückwunsch. „

    Nee, nee. Diesmal mußte es eben so kommen. War alles zu schön im Vorfeld. Und Diva bleibt Diva.

  145. ZITAT:

    “ Wo ist der Fussballgott, da sieht man es wieder, wenn es nicht läuft versteckt er sich.

    Das wird nächste Saison ganz bitter. „

    Dummschwätz, nenne mir einen der sich da hervortut bei dem Kick

  146. Anner Sach: Wie viele Torchacen hatten wir schon in der 2. Halbzeit? So als Reaktion auf die schlechte Leistung der 1. Halbzeit?

  147. Wer weiß, wozu es gut ist.

  148. Hm, kaum wird’s schnell, ist es zu schnell für Gordon.

    Widmen wir uns also den kommenden Spielen, in denen dann hoffentlich die Reaktion kommen wird.

  149. Mein Gott, wie waren halt fällig nach den 5 Siegen; Hat doch niemenad im ERnst geglaubt, das wir bis Saisonende nicht mehr verlieren oder?

  150. Meiderich ist ja auch keine Laufkundschaft. Vier Spiele ohne Niederlage. Traditionsverein. Ennatz.

  151. Doch, ich. :)

    Aber der Watz mußte natürlich unbedingt nach Duisburg fahren.

    Djakpa übrigens mit ner Tätlichkeit. Tritt dem Duisburger in den Magen, als dieser am Boden liegt. Sowas will ich nicht sehen.

    Und Duisburg weiterhin fitter als die Eintracht. Da kommt wohl keine Reaktion mehr. Schade.

  152. arschfuckdiva. verflucht – es könnte so schön sein.

  153. ZITAT:

    “ Mein Gott, wie waren halt fällig nach den 5 Siegen; Hat doch niemenad im ERnst geglaubt, das wir bis Saisonende nicht mehr verlieren oder? „

    Die Art und Weise ist natürlich wieder deprimierend.

  154. Ein Paderborn wird’s nie mehr geben.

    Ich bin beruhigt.

  155. Ballverlust. Der Konter läuft. Sechs Offensivspieler nun hinter dem Ball gehen(!) in Zeitlupe dann mal Richtung eigenes Tor. Sagt alles. Da kannst Du nur noch Schreien.

  156. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Wo ist der Fussballgott, da sieht man es wieder, wenn es nicht läuft versteckt er sich.

    Das wird nächste Saison ganz bitter. „

    Dummschwätz, nenne mir einen der sich da hervortut bei dem Kick „

    Wenn Meier so ein Fussballgott ist muss er sich hervor tun, er ist aber nur biederer Durchschnitt, genau wie der Rest der Truppe und keinen Deut besser.

  157. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Mein Gott, wie waren halt fällig nach den 5 Siegen; Hat doch niemenad im ERnst geglaubt, das wir bis Saisonende nicht mehr verlieren oder? „

    Die Art und Weise ist natürlich wieder deprimierend. „

    Finde ich auch, aber: welche Niederlage ist in der Art und Weise akzeptabel, mal vom 3:7 gegen Real abgesehen?

  158. Och, wenn man kämpft und das Spiel auf Messers Schneide steht und man dann eben unglücklich verliert, meckere ich nicht. Wenn alles versucht wurde.

    Heute war eben wieder so ein Spiel, in dem so gar nix läuft. So eines, das es eigentlich nicht mehr geben sollte. Gegen eine Mannschaft, die auch nur mit Wasser kocht.

  159. Rode bekommt nix gebacken.

  160. ZITAT:

    “ Ballverlust. Der Konter läuft. Sechs Offensivspieler nun hinter dem Ball gehen(!) in Zeitlupe dann mal Richtung eigenes Tor. Sagt alles. Da kannst Du nur noch Schreien. „

    Tu ich hier schon…

  161. Mittlerweile penlich. Ein Gegner, der rennt und kämpft und es geht … nichts. Überhaupt nichts.

  162. Der MSV war aber von Anfang an laufbereiter als die SGE;

    Egal, hoffentlich wenigstens noch ein Anschlußtreffer …

  163. schlechte Laune

  164. Ich leg mich fest: Das wird heute nix mehr. Da ist der Wurm drin und einigen gelingt gar nix.

    Nächstes Beispiel: Torschuss von Jung vom Sechzehner ins Seitenaus (!).

  165. Jung trifft nicht einmal die Eckfahne. Rabenschwarzer Tag.

  166. Ich hatte mich so schön mit einem gemütlichen torlosen Unentschieden arrangiert. Jetzt nervt es wieder. Man hat einfach nicht das Gefühl, dass auch nur irgendwas (Ehrentreffer!) gehen könnte.

  167. Umgotteswillen. Jung.

  168. Schussversuch von Jung ins Seitenaus. Das sagt alles. Zeit für Caio.

  169. traber von daglfing

    Ka.ta.stro.fal.

    Fast keiner mit Normalform.

  170. Besser nicht aufsteigen, so ein Kader überlebt die 1’ste liga nicht.

  171. Tja, daran können wir uns schon mal gewöhnen. Nächste Saison sehen alle Spiele so aus… Egal in welcher Liga!

  172. ZITAT:

    “ Egal in welcher Liga! „

    Bullshit

  173. ZITAT:

    “ Ka.ta.stro.fal.

    Fast keiner mit Normalform. „

    wieso fast? Mir fällt im Moment keiner ein den ich hervorheben würde.

  174. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Egal in welcher Liga! „

    Bullshit „

    +10

  175. Hatten wir schon eine echte Chance in der zweiten Hälfte? Also neben der Kopfballrückgabe?

  176. ZITAT:

    “ Ka.ta.stro.fal.

    Fast keiner mit Normalform. „

    Caio sitzt ganz gut.

  177. Ok Jetzt hat die Manschaft wieder ein Spiel vergeigt. Das kennen wir doch. Vielleicht ist es auch gut so. Überhaeblich zu sein wird bestraft. Mir tut der FSV leid.

  178. Meine Fresse. Auch ich bin angepisst.

    Nichtsdestotrotz. Sowas passiert. Mund abbuzze und weiter am Mittwoch und Samstag. Diese chronische Schwarzmalerei ist – argh.

  179. Matmour bewegt sich da wie ne Hunderjährige. Der braucht gefühlte fünf Minuten, um sich zu entscheiden, mit welchem Fuss er flanken will.

  180. keine idee, nix.

  181. Ach wie schön, dass die Miesmacher und Schläächtschwätzer mal wieder randürfen. Das war´n ja harte Zeiten in den letzten Wochen … ;-)

  182. Arbeitsverweigerung?

  183. 79. Minute, erster Torschuß

  184. korken, ich sach ja auch nicht, dass wir jetzt nicht aufsteigen oder in Liga 1 nix reißen werden. Trotzdem ist’s halt blöd, wenn die eigene Mannschaft von der ersten Minute an so gar nix auf die Reihe kriegt und man ihr bestens Bemühen attestieren kann. Chancen gab’s kaum und wenn, hatten wir entweder Pech oder waren selbst zu schwach im Abschluss. Während wir hinten eben wieder zwei Mal patzen. Dann soll so ein Kackspiel eben 0:0 ausgehen und gut is. Tut es aber nicht. Siehe auch: Abwehr, wackelige.

  185. ZITAT:

    “ Ach wie schön, dass die Miesmacher und Schläächtschwätzer mal wieder randürfen. Das war´n ja harte Zeiten in den letzten Wochen … ;-) „

    die formieren sich , im Forum kraulen sie sich schon gegenseitig die Bemalten.

  186. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Ach wie schön, dass die Miesmacher und Schläächtschwätzer mal wieder randürfen. Das war´n ja harte Zeiten in den letzten Wochen … ;-) „

    die formieren sich , im Forum kraulen sie sich schon gegenseitig die Bemalten. „

    Hihi!

  187. Jim Knopf, bei der Abwehr und allem bin ich doch völlig bei Dir. Deshalb sag ich ja: ich bin auch angepisst.

    Heute ist halt nix. Weiter gehts.

  188. Immerhin dauert es diesmal nicht sooo lange bis zum nächsten Kick. Muss man diesen miesen Kick nicht so ewig mit sich rumschleppen. Danke Micha.

  189. ZITAT:

    “ Diese chronische Schwarzmalerei ist – argh. „

    +1

  190. CAIO, endlich

  191. meine Fresse, Caio für Schwegler. Das sagt alles.

  192. Caio. Ich tret aus.

  193. Caio?! Jetzt. Der Durchbruch!

  194. „Heute ist halt nix. Weiter gehts.“

    Genau. Mund abbuzze. Gewinnen wir eben in Mainz oder gegen Köln oder in Dortmund.

  195. ZITAT:

    “ Caio?! Jetzt. Der Durchbruch! „

    ja, blinddarm…

  196. Ja, Freunde, ist ein prima Spiel. Bringt uns dem Minimalziel einen Riesenschritt näher. Alles perfekt. Wie kann man heute nur etwas negatives über dieses Prachtspiel schreiben? Da muß man ja blind sein.

  197. warum sollte Veh das Spiel nicht auch abschenken?

    Heut ging halt nix, kommt vor.

  198. So, Schlusspfiff in Frankfurt bei 3:3. Nix passiert außer eben, dass die Konkurrenz ein Spiel weniger hat, um uns noch abzufangen.

  199. Kastrati, kongenialer Partner für Caio

  200. Ich geh jetzt in den Keller. Irgendwas sinnvolles gibts da. Euch weiterhin frohe Ostern, dicke Eier, in Farbe, bunt und so.

  201. Matmour hat auch nix gebracht.

  202. Ok, und tschüss. Ich verbringe meinen Restnachmittag sinnvoller.

  203. ZITAT:

    “ Mein Gott, wie waren halt fällig nach den 5 Siegen; Hat doch niemenad im ERnst geglaubt, das wir bis Saisonende nicht mehr verlieren oder? „

    leider irgendwie schon …

  204. Heute Scheiße am Schuh. I see.

  205. Mein Gott, Duisburg hat im Moment halt einen Lauf, der im Vergleich zu dem bisherigen unsrigen noch recht frisch ist. Ein Tor zum richtigen Zeitpunkt, ein Oka, und schon läuft es auch mal in die verkehrte Richtung. Scheisendreck halt.

  206. Ach fuck! Nix „kommt halt vor“…das ist bullshit. sorry.

    Auf jeden fall können sich die jungs vs. ingolstadt und aue auch auf gegenwehr einstellen. Oh, und gegen aachen und den ksc auch. Mann.

  207. War ja klar. Wir sind Eintracht Frankfurt, wir sind auf Platz 1, also sind wir besser als alle anderen, was sollten wir da mitspielen oder gar kämpfen und rennen, wir gewinnen ja sowieso. Jedes. Verfickte. Mal.

    Poah.

  208. 95% reichen nicht aus. Da waren sich die Herren zu sicher, es macht kaum Sinn irgend einen hervor zu heben, alle waren zu schlecht gegen eine unspektakulere Mannschaft.

  209. Geschlossene Mannschaftsleistung.

  210. ZITAT:

    “ So, Schlusspfiff in Frankfurt bei 3:3. Nix passiert außer eben, dass die Konkurrenz ein Spiel weniger hat, um uns noch abzufangen. „

    genau so schauts aus. Jetzt gegen Ingolstadt mal grimmig uff den Platz, dann passts schon. Und der FSV gewinnt in D’dorf, und alles wird gut.

  211. Bin zufrieden. Wenn man mal bedenkt, wo wir herkommen….

  212. Unsäglich. Mit einem Wort.

    Köhler hätte schon zur 30. Minute heruntergemusst.

    Matmour. Matmour? Can´t wait for Stefan Aigner!

    Und warum musste Hoffer runter, obwohl Idrissou nichts gelang?

  213. Der Kilchenstein ist schuld!

  214. Uiuiui, war das shclecht.

    War Hoffer verletzt, oder was sollte diese Auswechslung?

  215. Kassisches Nullnullspiel. Egal. Acht Punkte in fünf Spielen sind machbar.

  216. Caio wird dann gebracht, wenn das Spiel schon verloren ist. Demütigend.

  217. Fürth ist durch, liebe Sportsfreunde.

  218. Ach du dickes Ei!

  219. ich glaube das ist Caio egal.

  220. *schulterzuck*

  221. Tach Herr Doktor, Sie Expertentippführendernachdemsamstagspieltag ;)

  222. Im Prinzip sind wir allerings richtig super.

    Bitte alle über Ostern gebetsmühlenartig intonieren.

  223. Kittel raus war dumm.

    Hoffer raus war dann auch dumm.

    Rode, hmm. Toller Spieler, aber, irgendwie…hmm…balleroberungstechnisch auf CL-Kurs, aber offensiv…zu wenig gedankliche Finesse.

  224. Alex Meier sagt, es habe am Zweikampfverhalten gefehlt, man spiele so halt, wenn es einem zu gut geht und mit so einer Leistung ist in den nächsten Spielen nichts zu holen. Ist der jetzt wegen Schwarzmalerei öffentlich zu desavouieren?

  225. ZITAT:

    “ Geschlossene Mannschaftsleistung. „

    *hihi*

  226. Normalerweise schießt der Meier doch immer noch ein Tor, wenn ich Ihn gegen Mitte des Spiels hier beschimpfe, noch nicht mal das hat heute funktioniert.

  227. Jungs Flanken und Schüsse!

    Beim RSV Würges würde der auf der Bank sitzen!

  228. ZITAT:

    “ Jungs Flanken und Schüsse!

    Beim RSV Würges würde der auf der Bank sitzen! „

    Kopf nach unten ist bei ihm die Regel. Zuviel sich vom Paddy abgeschaut. Eindimensional.

  229. Schneefall in WOB. :-)

  230. eines ist klar – der Watz bekommt Auswärtsfahrverbot.

  231. Gut, dass es Mitwoch schon weitergeht. Gefährliche Situation, langes Zaudern und Grübeln bringt da gar nix. Es muß einfach mit viel mehr Verve auf den Platz gegangen werden, immer wenn sie sich auf dieses Abtasten einlassen, geht der Schuß nach hinne los.

  232. Warum hat man sich in diesem Spiel auf ein Abtasten eingelassen? Unverständlich.

  233. Verlieren ist scheisse, jetzt denke ich 2 Std. lang während des Laufens an dieses Kackspiel.

  234. ZITAT:

    “ Gutes Interview vom Armin. „

    meinst du das in Sky? Sich über das Geläuf zu beschweren und auf die eigenen 21 Jahre Erfahrung hinzuweisen. Na ja. War typisches bla bla. Gut hätte ich es gefunden wenn der Satz, „mir hat die Laufbereitschaft gefehlt“, mal gefallen wäre. Aber wahrscheinlich erwarte ich da zu viel.

  235. Zwei Heimspiele in Folge. Die Zügel nochmal anziehen. 6 Punkte einfahren.

  236. Ich habe übrigens schon vor drei, vier Wochen wie ein hellsichtiger Säugling auf den Spielplan gepatscht – Dada, Düspurch, verliern.

    Ich wußte das.

    Seit heute reichen 70 Punkte.

    P.S.: Post-Köhler-Ära sofort einleiten. Als Allrounder von der Bank immer gerne.

    P.P.S.: Streiche das immer.

  237. Mainz hat die scheußlichsten Trikots des mindestens mal Jahrzehnts an. Must see.

  238. 5 Spieltage vor Saisonende 7 Punkte Vorsprung auf den 3. Platz plus einen deutlich besseren Torverhältnis. Zum Rückrundenstart hätte ich das genommen, wenn mir das jemand angeboten hätte…

  239. Armer Stefan. Mein ich ernst.

  240. ZITAT:

    “ Fürth ist durch, liebe Sportsfreunde. „

    Abwarten. Die sollen schon noch die Spannung hochhalten für die Spiele gg Pauli und DD. Ich erinnere mich da dunkel an Köln, die nach dem sicheren Aufstieg gefühlte 10 Spiele in der zweiten Liga verloren haben….

  241. ZITAT:

    “ Armer Stefan. Mein ich ernst. „

    Jetzt noch Stau und Regen, damit ers auch genießen kann.

  242. ZITAT:

    „Die sollen schon noch die Spannung hochhalten für die Spiele gg Pauli und DD. „

    Was und wie Fürth spielt, sollte nun wirklich keine Rolle mehr spielen…

  243. Und Nickleback im Radio.

  244. ZITAT:

    “ ELEVEN !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! „

    http://media.cylex.de/reviews/....._large.jpg

  245. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Gutes Interview vom Armin. „

    meinst du das in Sky? Sich über das Geläuf zu beschweren und auf die eigenen 21 Jahre Erfahrung hinzuweisen. „

    Ach, war der Rasen wieder Schuld? Hat er das tatsächlich gesagt?

  246. Diese Niederlage hindert uns nicht am Aufstieg. Problem ist nächste Saison. Letzte Woche habe ich hör gelesen, dass wir 6 bis 7 Mannschaften hinter uns lassen. Diese Leute haben wohl schon lange kein Erstligaspiel mehr gesehen?

  247. Mir tun die über 4000 mitgereisten Fans leid. Das wird eine lange Heimfahrt.

  248. Laufbereitschaft null, Torschüsse null, zweite Bälle holen: null, Zweikämpfte erst in Halbzeit zwei in Ordnung und eine Lässigkeit, die einen zur Weißglut treibt.

    Und trotzdem kein Grund, dass überall wieder Scharfrichter aus dem Halbdunkel treten. Scheissspiel gegen einen Gegner, der viel mehr wollte. Und dank Bornheim und Hansa mit einem blauen Auge davongekommen. Was solls, so muss man halt auch mal durchkommen.

  249. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Gutes Interview vom Armin. „

    meinst du das in Sky? Sich über das Geläuf zu beschweren und auf die eigenen 21 Jahre Erfahrung hinzuweisen. „

    Ach, war der Rasen wieder Schuld? Hat er das tatsächlich gesagt? „

    Stellt Euch vor. Der Rsen war grün. Immer diese scheiss Zweitligaplätze!

  250. 60 Minuten lang so gespielt, als wären sie schon aufgestiegen. Meier bestätigt nach das dem Spiel. Wieso passiert das uns, aber Fürth nicht?

    Wo waren sie denn heute, unsere Führungsspieler, die die Mannschaft in der Pause mal wachrütteln? Ich hab sie nicht gesehen. Stattdessen leicht seltsame Auswechslungen und allenfalls zwischen der 60. und 80.Minute sowas wie Bemühen zu erkennen.

    Und nochmal: Wieso können wir so Kackspiele nicht zu Null spielen? Wieso muß es da immer einen Aussetzer geben? Die Duisburger Flanke war doch vogelwild reingegeben. Und Bamba sieht mal wieder unglücklich aus. Erinnert mich an die 90. Minute in Düsseldorf, als er zwar hingeht, aber doch irgendwie wegbleibt.

    Also: Vorne bitte mal nen Knipser und hinten einen zum Betonanrühren. Dazu jemanden, der im Mittelfeld den Schweinehund gibt. Schwegler, Meier und Co. sind mir da zu sehr Schönwetterfussballer, wenn’s drauf ankommt. Und unser zweiter Anzug kann nicht wirklich Druck auf die erste Garde ausüben.

  251. ZITAT:

    “ Tach Herr Doktor, Sie Expertentippführendernachdemsamstagspieltag ;) „

    Ein erhebendes Gefühl! Die Niederlage ist schon vergessen.

  252. Fürth ist durch.

    Lautern ist durch.

    Sonst noch wer? Dortmund? Köln?

  253. Hätte auch schon gegen Union oder Bochum anders laufen können, wären die glücklicher gewesen. Ich predige es ja stets, aber ich bin ja nur Fußballkneipen-Gucker und habe keine Ahnung.

    Der Kader besteht aus:

    – unsicheren Kantonisten, die für Ausreißer immer mal gut sind (Schildenfeld, Djakpa, Anderson, Idrissou),

    – Spielern, die – wenn es Ernst wird – nix reißen (Köhler, Meier, Schwegler, Hoffer),

    – jungen Spielern, die zwar Engagement zeigen und Dampf machen, aber auch noch limitiert sind (Kittel, Rode [hektisch], Jung [guckt zu oft auf den Boden, wenig Übersicht]),

    – einem Torwart, den ich nach dieser Saison im Falle eines Aufstiegs nicht im Kasten der Eintracht sehen möchte (was ist eigentlich mit Kessler?).

    – Butscher, Amedick, Lehmann finde ich immer wieder ganz okay, aber die spielen ja nicht.

    – und dann sind da noch Caio, Friend, Korkmaz, Bellaid außerhalb jeglicher Wertung, die könnten auch den Pförtner machen.

    Armer Blogwart, besser heimisches Sofa, als sich so was antun.

  254. ZITAT:

    “ Ach, war der Rasen wieder Schuld? Hat er das tatsächlich gesagt? „

    ich bekomme es nicht mehr genau hin. Sinngemäß:“wenn man hinten liegt ist es dann auf so einem Acker schwer was zu holen. Die Tore waren blöd, aber können so passieren.“ Mal abwarten ob Sky das Interview Online stellt, dann kann man nochmal nach hören.

  255. Mal was anderes: Hat jemand die Telefonnummer von denen von der anderen Rheinseite? Ich möchte ihnen mitteilen, daß der Karneval vorbei ist. Die haben nämlich immer noch ihre Biene-Maia-Kostüme an…

  256. Zeit, meine Jahrhunderterfindung publik zu machen:

    Cognacgefüllte Schokoladenosterhasen

    Kopf abbeissen und ansetzen. Ich denke auch weniger an den Kinderkram als die 2000g Lindt-Großhohlkörper. Die Füllung wäre noch zu definieren, Düschardeng oder so.

  257. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Ach, war der Rasen wieder Schuld? Hat er das tatsächlich gesagt? „

    ich bekomme es nicht mehr genau hin. Sinngemäß:“wenn man hinten liegt ist es dann auf so einem Acker schwer was zu holen. (….) „

    Danke für die Info; wir haben ja auch so Filigran-Techniker, die auf Wimbledon-Rasen zaubern würden….

  258. disziplinierte taktische leistung plus guter alter unbedingter einsatzwillen, laufbereitschaft und bissigkeit der heimmannschaft traf auf eine kollektiv schwächelnde, glücklose eintracht der heute der mumm komplett fehlte.

    sollte nicht wirklich den aufstieg gefährden das spiel, aber ich hab auch gedacht die unseren wären mental weiter und könnten mit rückständen besser umgehen.

  259. Der Rasen war’s. Und die zweiten Bälle. Sonst ist alles ok.

  260. ZITAT:

    “ Zeit, meine Jahrhunderterfindung publik zu machen:

    Cognacgefüllte Schokoladenosterhasen

    Kopf abbeissen und ansetzen. Ich denke auch weniger an den Kinderkram als die 2000g Lindt-Großhohlkörper. Die Füllung wäre noch zu definieren, Düschardeng oder so. „

    sännnsatzionell!

    mein finetuningvorschlag wäre: ein 250gr hasen (ein 2000er hase bürge mir doch ein zu großes risiko im krankenhaus wiederaufzuwachen ;)) mit einer southern comfort füllung. hmmm, danach täte sogar die heutige niederlage nicht mehr so weh….

  261. ZITAT:

    “ Der Rasen war’s. Und die zweiten Bälle. Sonst ist alles ok. „

    ne, der Idrissou kann nicht kicken – Fakt!

  262. ZITAT:

    “ Der Rasen war’s. Und die zweiten Bälle. Sonst ist alles ok. „

    Der Watz ist bedient. Dito.

    Zum Glück ist der Rasen in Liga 1 besser. Dann klappt’s auch mit der Meisterschaft. Ein Selbstläufer sozusagen.

  263. übrigens: n i e m a n d sieht mit nem irokesenschnitt gut aus.

  264. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Der Rasen war’s. Und die zweiten Bälle. Sonst ist alles ok. „

    ne, der Idrissou kann nicht kicken – Fakt! „

    Yes!

  265. Fakt ist: Lautern hat in 12 Rückrundenspielen bislang ganze 4 Tore erzielt.

  266. ZITAT:

    “ trotzdem kein Grund, dass überall wieder Scharfrichter aus dem Halbdunkel treten „

    Jubel bei gutem und Gemaule bei bescheidenem Kick.

    In höchstem Maße nachvollziehbar.

    Wo hat es da Scharfrichter ? Schafschlichter.

  267. ZITAT:

    “ Fakt ist: Lautern hat in 12 Rückrundenspielen bislang ganze 4 Tore erzielt. „

    Lautern ist (noch) in der Bundesliga, oder?

  268. Ich hab vielleicht keinen Blick fürs Spiel. Aber das das heut nix wird, wußte ich nach 20 Minuten. Warum weiß ich auch net. Man sieht es einfach. Das fing schon mit der Stümperei von Jung an.. und zog sich dann so durch. . Wie heißt es schön.. die hätten vier Stunden spielen können und hätten nix gerissen.

  269. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ trotzdem kein Grund, dass überall wieder Scharfrichter aus dem Halbdunkel treten „

    Jubel bei gutem und Gemaule bei bescheidenem Kick.

    In höchstem Maße nachvollziehbar.

    Wo hat es da Scharfrichter ? Schafschlichter. „

    Ich jubel´ selten. Und gegen Union und Bochum schon mal gar nicht – da gehörte ich nicht zu denen, die jubilierten und „Hosannah“ riefen (es ist ja Ostern). Ich fühle mich gänzlich verkannt – so als Realist. Mein Verhältnis zur Eintracht als gebürtiger Frankfurt ist verhalten und gedämpft. Das verlängert mein Leben.

    Dieser Kader ist noch nicht durch. Und Veh auch nicht.

  270. @ E.:

    Sorry, das ist von vorne bis hinten Blödsinn. Die Spieler sind heute viel zu wenig gelaufen und haben den Vorwärtsgang nicht gefunden. Duisburg wollte mehr, war bissig und bei uns war die Spannung nicht vorhanden. Das wars.

    Du legst aber gleich crude Kategorien an und presst Spieler dort hinein. Wieso? Was genau ist heute passiert? Wir haben eine sehr gute Chance nicht genutzt – weil wir Grundsätzliches nicht geleistet haben. Und niemand von der Konkurrenz konnte Profit daraus schlagen.

  271. ZITAT:

    “ Ich hab vielleicht keinen Blick fürs Spiel. Aber das das heut nix wird, wußte ich nach 20 Minuten. Warum weiß ich auch net. Man sieht es einfach. Das fing schon mit der Stümperei von Jung an.. und zog sich dann so durch. . Wie heißt es schön.. die hätten vier Stunden spielen können und hätten nix gerissen. „

    Bei Jung werde ich ganz melancholisch. Man merkt einfach, dass der an seine Grenzen kommt. Mir fehlt der Blick für andere, besser positionierte Mitspieler.

    Mir wird ganz warm ums Herz: Kittel, Rode, Jung – Eintracht-Identität. Aber die müssen auch noch wachsen; fertige Spieler sind die noch lange nicht.

  272. ZITAT:

    “ Duisburg wollte mehr, war bissig und bei uns war die Spannung nicht vorhanden. Das wars.

    Du legst aber gleich crude Kategorien an und presst Spieler dort hinein. Wieso? Was genau ist heute passiert? „

    Eben. Duisburg wollte mehr. Unsere Spieler konnten nicht mehr. Nix mit „krude“. Wirklichkeit.

  273. Mund abbuzze

  274. „Gegen diese zweikampfstarke Truppe von Trainer Oliver Reck konnte die Eintracht auf schwer bespielbarem Boden kaum mehr zu echten Chancen kommen, ….“

    http://www.eintracht.de/aktuel.....l/37595/

    Ej, sorry, wenn ich sowas von „schwer bespielbarem Boden“ lese, kriege ich Pickel. Agitprop-Gejaule vom Feinsten.

  275. wie konnten es diese Versager bloss auf den zweiten Platz schaffen? Unbegreiflich.

  276. ZITAT:

    “ Mund abbuzze „

    Tolle 300. Barvo!

    Am Mittwoch bin ich im Stadion. Da will ich Wiedergutmachung!

  277. In der Schule war ich in Mathe immer ne Null, aber vielleicht habe ich diesmal wenigstens richtig gerechnet: wenn die Eintracht ihre drei Heimspiele gewinnt ist sie aufgestiegen egal was auswärts passiert. Aber die muß sie gewinnen ohne wenn und aber!

  278. @ 299, E.:

    Doch, unsere Truppe konnte und kann mehr. Hat sie zwei Dutzend Mal bewiesen. Am Donnerstagabend verliert der härteste Konkurrent und sofort fällt im Team ein Stück Spannung ab. Das sind vielleicht „nur“ zehn Prozent, aber auf diesem Niveau ist das eben entscheidend.

    Die Spieler sind halt auch nur Menschen und ihre Reaktion wird nicht viel anders gewesen sein als bei uns Fans. Das kann man jetzt kritisieren, man kann es auch sch**** finden – nur sollte man sich dann mal selbst hinterfragen.

    So Kategorien wie deine sind alles andere als die Wirklichkeit, sie sind so konstruiert wie es nur geht. Und überdies verkehrt.

    Schlecht gespielt? Ja. Das erkannt? Ja. Nachteile? Keine.

  279. 305

    ZITAT:

    “ …

    Die Spieler sind halt auch nur Menschen und ihre Reaktion wird nicht viel anders gewesen sein als bei uns Fans. Das kann man jetzt kritisieren, man kann es auch sch**** finden – nur sollte man sich dann mal selbst hinterfragen… „

    Ist mir zu einfach. Profi-Kicker haben ihren Beruf. Fans einen anderen.

    Am Mittwoch. Gegen Ingolstadt. Heimspiel. Dieser Druck, dieser unbarmherzige Druck…..

    Ich habe diese Schönrednerei einfach satt. Eintracht hat heute gegen den 16. der 2. Liga eine deutliche 0:2-Niederlage erlebt, nicht mehr, nicht weniger.

  280. 1. Der MSV war 15. vor dem Spieltag, jetzt ist er 10.

    2. Angesichts von Platz 1 vor dem Spieltag, Platz 2 aktuell, ist schönreden – ein wundervolles Attribut um differenzierte Analyse zu diskreditieren – wahrlich unangebracht.

    3. Profi-Kicker haben ihren Beruf, Handwerker haben ihren Beruf, Juristen haben ihren Beruf. Menschsein dürfen aber nur letztere, der Fan darf das – und alles andere. Respekt!

  281. Wer so spielt steigt gleich wieder ab, ooooder erst gar nicht auf – Man denke an die Rückrunde letzten Jahres…Denn man könnte ja auch noch sowas von abkakken, wird am letzten Spieltag noch überholt, wird dritter und verliert dann die Relegations spiele !

  282. @307

    Du verkörperst doch genau das andere extrem, sorry. Das war heute wirklich eine schlechte Leistung. Und das wird man ja auch mal sagen dürfen um mal mit den Worten des größten Sudlers deutscher Zunge zu sprechen.

    Ich fand das fahrlässig heute. Und ohne Not war das auch noch. Gute Nacht.

  283. ZITAT:

    “ Wer so spielt steigt gleich wieder ab, ooooder erst gar nicht auf – Man denke an die Rückrunde letzten Jahres…Denn man könnte ja auch noch sowas von abkakken, wird am letzten Spieltag noch überholt, wird dritter und verliert dann die Relegations spiele ! „

    Kommt auf die Verstärkungen an, aber da sind einige im Kader, für die wird es in Liga 1 nicht reichen.

    Ich danke da zB an unsere Außen, Köhler und Matmour. Bei Kittel kann man es noch nicht sagen, sondern nur hoffen.

    Was in der Mitte abgeht, dazu sage ich nix, denn der Fussballgott ist sakrosankt.

    Die Innenverteidigung will ich gegen Dortmund oder Bayern eigentlich gar nicht sehen, dass wird zu deprimierend.

  284. @309:

    Verschweige ich irgendwo, dass das eine schlechte Leistung war? Nicht mit einer Silbe. Zum Beweis gerne meine Blog-Einzelkritik lesen.

    Es geht nicht darum, die Leistung zu kritisieren bzw. sie nicht kritisieren zu dürfen. Es geht sehr wohl darum, nicht sofort wieder anzufangen den Spielern Können und Willen abzusprechen. Das geschieht aber mit Hilfe solcher kruden Kategorien, wo man die immerselben Spieler mit den immerselben Attributen belegt. Immselbes Resümee: Unsere Spieler taugen nix, für Liga 1 schon gar nicht, und alle anderen sind besser als wir.

    Welche Niederlage geschieht zudem in Not? Die anderen waren besser, wir schlecht. Wir haben heute eine Chance liegenlassen, die direkte Konkurrenz ebenso, wen man deren Perspektive einnimmt. Im Endeffekt sind wir sogar witzigerweise ein gefühlter Gewinner des Spieltags.

  285. @Middelhese

    Nein machste nicht. Is ja auch net schlimm. Geht halt jeder anders mit ner Niederlage um. Ich komm so nach 4-6 Stunden runter. Andere nehmen das wirklich sehr persönlich. Im Leiden wird man halt manchmal ungerecht.

  286. ZITAT:

    “ Im Endeffekt sind wir sogar witzigerweise ein gefühlter Gewinner des Spieltags. „

    Gefühlter Gewinner. Am Arxxx.

  287. ZITAT:

    “ @307

    Du verkörperst doch genau das andere extrem, sorry. Das war heute wirklich eine schlechte Leistung. Und das wird man ja auch mal sagen dürfen um mal mit den Worten des größten Sudlers deutscher Zunge zu sprechen.

    Ich fand das fahrlässig heute. Und ohne Not war das auch noch. Gute Nacht. „

    Das war heute ein haarsträubend großkotzig verkackter Matchball. Nix anneres.

    Ohne Druck geht bei denen nix. Leider.

  288. ZITAT:

    “ @Middelhese

    Nein machste nicht. Is ja auch net schlimm. Geht halt jeder anders mit ner Niederlage um. Ich komm so nach 4-6 Stunden runter. Andere nehmen das wirklich sehr persönlich. Im Leiden wird man halt manchmal ungerecht. „

    Ich will mal so sagen: Wer nach 5 Siegen am Stück und 5 Spieltage vor Saisonende mit 7 Punkten Vorsprung alles und jedes nieder macht, hat aus meiner Sicht ein Problem.

    Natürlich darf und soll? man sich über so eine Niederlage ärgern. Natürlich kann man Spieller und Spielleistungen in DIESEM Spiel kritisieren aber ein Rundumschlag über den ganzen Kader ist gänzlich unangebracht.

    Die meisten Menschen neigen dazu im Erfolg mal nachlässig zu werden. Von der C-Klasse bis zur Championsleague.

    Und im Fußball im generellen, wie bei der Eintracht im speziellen tut man gut daran, ein einzelnes Spiel nicht zu hoch zu hängen.

    Aber im Endeffekt hast Du recht. Natürlich hat jeder seine eigene Art und Weise mit Rückschlägen umzugehen.

  289. Sich fürs Aufregen beim Fußball rechtfertigen müssen…so weit sind wir schon.

    Eine Generation von Frühvergreisten übernimmt dieses Land. Man schmeckt’s bis in jeden Winkel hinein.

  290. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Bei Jung werde ich ganz melancholisch. „

    Ich auch !

  291. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ @Middelhese

    Nein machste nicht. Is ja auch net schlimm. Geht halt jeder anders mit ner Niederlage um. Ich komm so nach 4-6 Stunden runter. Andere nehmen das wirklich sehr persönlich. Im Leiden wird man halt manchmal ungerecht. „

    Ich will mal so sagen: Wer nach 5 Siegen am Stück und 5 Spieltage vor Saisonende mit 7 Punkten Vorsprung alles und jedes nieder macht, hat aus meiner Sicht ein Problem.

    Natürlich darf und soll? man sich über so eine Niederlage ärgern. Natürlich kann man Spieller und Spielleistungen in DIESEM Spiel kritisieren aber ein Rundumschlag über den ganzen Kader ist gänzlich unangebracht.

    Die meisten Menschen neigen dazu im Erfolg mal nachlässig zu werden. Von der C-Klasse bis zur Championsleague.“

    irgendwie kapieren die Fürther das nicht

  292. jetzt Oberhausen gegen Aalen in der Sportschau. Kanalkurve Oberhausen, hach, vielleicht sollten wir doch freiwillig mit Caio in die 3. Liga gehen.

  293. 319

    ZITAT:

    “ …

    irgendwie kapieren die Fürther das nicht „

    sic!

    Du rettest mir den Tag.

  294. Beim 1:1 gegen Aue oder dem 0:3 gegen Dresden haben die Fürther – die ja wahrlich meilenweit vor uns liegen – das mit dem erfolgsbedingten Nachlassen á la concordia-eagle mindestens genauso gut kapiert wie wir.

    Übrigens entschuldige ich mich nicht für meinen „Geist“ und eine gewisse Zurückhaltung was das Abwatschen von Mitmenschen angeht. Aber im Leben wimmelt es eben von Heuchlern, die von anderen Verhaltensformen verlagen, die sie selbst nicht einhalten. Immer 100% Leistung zu geben / geben zu können, ist so ein Beispiel.

    Würde ja mal zu gerne wissen, wer hier im Berufsleben so alles regelmäßig die Füße oben hat/oben hatte. Stein werfen. Erster. Ohne Sünde. Da war mal was, gelle? :)

  295. ZITAT:

    “ ZITAT:

    „irgendwie kapieren die Fürther das nicht „

    Die liegen gerade 2 Punkte vor uns, müssen also denknotwendigerweise fast genau so oft geschludert haben.

  296. ZITAT:

    Würde ja mal zu gerne wissen, wer hier im Berufsleben so alles regelmäßig die Füße oben hat/oben hatte. Stein werfen. Erster. Ohne Sünde. Da war mal was, gelle? :) „

    Es ist doch nur ein Spiel. Was verdient noch mal Friend beim Aufstieg? 480.000 Euro p.a. Sauber.

  297. Ah, mal wieder zu langsam :-(

  298. ZITAT:

    “ @307

    Du verkörperst doch genau das andere extrem, sorry. Das war heute wirklich eine schlechte Leistung. Und das wird man ja auch mal sagen dürfen um mal mit den Worten des größten Sudlers deutscher Zunge zu sprechen.

    Ich fand das fahrlässig heute. Und ohne Not war das auch noch. Gute Nacht. „

    Nein HG! Es geht nicht darum, eine schlechte Leistung auch mal als solche bezeichnen zu dürfen, sondern es geht darum, dass hier speziell bei Niederlagen immer wieder die Würmer aus dem Boden kriechen und dieser Mannschaft im allgemeinen, bestimmten Spielern im besonderen und „den Verantwortlichen“ sowieso jedes Format absprechen. Auch die Bayern der ersten Liga haben solche Spiele schon grandios vergeigt mit ähnlicher Wirkungslosigkeit am Strafraum.

    Das Spiel war scheiße; die Mannschaft ist dennoch die beste, die Du in der zweiten Liga finden wirst; und ja: Sie hat Erstligapotential.

    Das mit dem Rasen war übrigens ein Nebensatz von Veh, der hier aber genüsslich ausgewaltzt wird von Leuten, die die Qualität desselben natürlich wesentlich besser beurteilen können. Das liebe ich so sehr.

    Und jetzt wirklich Gute Nacht, ich arme Sau muss nämlich auf die Dippemess! :-(

  299. ZITAT:

    “ Würde ja mal zu gerne wissen, wer hier im Berufsleben so alles regelmäßig die Füße oben hat/oben hatte. Stein werfen. Erster. Ohne Sünde. Da war mal was, gelle? :) „

    Dann zeig mir hier mal jemanden, der nach 5-10 Jahren „Berufsleben“ ausgesorgt hat.

    Da darf man schon andere Maßstäbe ansetzten, als bei Berufen, in denen man 35-40 Jahre arbeiten muss und die Rente trotzdem nicht sicher ist.

  300. Grotesk isses schon. Es war die erste Niederlage der Saison gegen die sich die Mannschaft nicht ernsthaft entgegenstemmte und dennoch simmer dem Aufstieg näher denn je. Drum wird sich der Groll aus dem pösen Umfeld auch in Grenzen halten.

    Wir sollten nur bedingt beschämt darüber sein, daß es Bernem und die Schwalben sind, welche uns ein entspanntes Osterfest ermöglicht haben.

  301. @316, 322

    +1

  302. Ui, eine ehrliche Selbstanklage!

    Oh, doch nicht.

  303. 326

    ZITAT:

    “ ..

    Nein HG! Es geht nicht darum, eine schlechte Leistung auch mal als solche bezeichnen zu dürfen, sondern es geht darum, dass hier speziell bei Niederlagen immer wieder die Würmer aus dem Boden kriechen … „

    Ich lege Wert auf die Feststellung, dass ich bereits bei den Siegen gegen Union und Bochum als Wurm aus dem Boden gekrochen bin und meine wurmhaften Sorgenfalten gen Himmel gestreckt habe. Mit ein bißchen Abschlussglück hätten die Unionisten und Bochumer auch anders aus dem Spiel gehen können. Aber das wollte kaum jemand hören.

  304. @ 324 und 327:

    Wie genau hängen Verdienst und Leistungsfähigkeit gleich wieder zusammen?

    Erklärt es mir bitte. Denn ich möchte gerne verstehen, wieso jemandem, der einen hohen Lohn bekommt, keine Fehler zugestanden werden, einem Heiner Hustenstorch aus Bad Vilbel jedoch schon. Anders gefragt: Seit wann schaltet die Höhe des Einkommens die menschlichen Reaktionen aus?

  305. ZITAT:

    „Seit wann schaltet die Höhe des Einkommens die menschlichen Reaktionen aus? „

    Ach Middelhesse, Dich bräucht´ ich als Coaching-Trainer. Sanftmütige Engelsgeduld.

  306. ZITAT:

    “ Ui, eine ehrliche Selbstanklage!

    Oh, doch nicht. „

    Man möchte ausrufen: „Runter von der Kanzel“

  307. Ach Gottchen. Wird wieder vom höchsten Roß im Dorf gepredigt?

  308. Ach Gottchen. Hat der Freund schwülstiger Worte wieder nichts Inhaltliches beizutragen?

  309. An Deiner Stelle würde ich beten, daß ich nicht Dir gegenüber mal ganz detailliert ausführe, was ich von Deiner & Deinesgleichen widerwärtigen Moralmasche halte.

  310. Gerade in der „Sportschau“ noch mal deutlich gesehen: Das Nachtreten von Djakpa auf einen am Boden liegenden Gegenspieler ist ziemlich assi.

  311. ZITAT:

    „…Übrigens entschuldige ich mich nicht für meinen „Geist“ und eine gewisse Zurückhaltung was das Abwatschen von Mitmenschen angeht. Aber im Leben wimmelt es eben von Heuchlern, die von anderen Verhaltensformen verlagen, die sie selbst nicht einhalten. Immer 100% Leistung zu geben / geben zu können, ist so ein Beispiel.

    Würde ja mal zu gerne wissen, wer hier im Berufsleben so alles regelmäßig die Füße oben hat/oben hatte. Stein werfen. Erster. Ohne Sünde. Da war mal was, gelle? :) „

    Du meine Fresse. Was Du hier schon über Caio und Skibbe abgelästert hast, über beschissene Drecksfortunenröslers und Schiris ganz zu schweigen.

    Und kommst jedesmal mit diesem verquasten Menschenverachtungsdingdong um die Ecke und wie aberfein Du erzogen wurdest.

    Es gibt so einen Spruch, der handelt davon, daß einer oder eine mal bitte ganz dringend auf dem Felde der Erotik eine Unterwerfungserfahrung haben sollte.

  312. ZITAT:

    “ Gerade in der „Sportschau“ noch mal deutlich gesehen: Das Nachtreten von Djakpa auf einen am Boden liegenden Gegenspieler ist ziemlich assi. „

    Und er wird dafür hoffentlich auch entsprechend gesperrt.

  313. @339:

    Stimmt, ich habe schwer vom Leder gezogen. Zu oft war das verbal zu hart. Ist zwar vorneweg ein, zwei Jahre her – aber so oder so mache ich das nicht mehr, versuche zumindest wann immer die Emotion nicht überbordet, mich an einen gewissen Anstand zu halten. So etwas nennt man Lerneffekt. Solltest du mal probieren, ich nehme dann auch deinen Erotik-Tip in Anspruch :)

    Isaradler, wegen einem wie dir soll ich beten? Merkste selbst, gelle? :)

  314. Nein. Deinetwegen. Es scheint eine perfekt für Dich geeignete Aktivität zu sein.

    Aber käßmanne ruhig noch ein wenig herum, nur die Perfekten dürfen sich über ihre selbst für alle anderen definierten Grenzen hinwegsetzen.

  315. ZITAT:

    „…Isaradler, wegen einem wie dir soll ich beten? Merkste selbst, gelle? :) „

    Peace. Es ist Ostersamstag. Jesus Christ Superstar steht diese Nacht auf (wiederaufersteht diese Nacht – grammatikalisch richtig?).

  316. Um endlich mal wieder zur Sache zurückzukommen: Djakpa muss zwingend gesperrt werden für das Ding gegen Soares. Das bring dem vorneweg zwei, eher drei Spiele ein. Aber sportlich ist das wiederum verschmerzbar. Auch wenns zuletzt nicht bombastisch war was Butscher zeigte, ich sehe den trotzdem lieber dort. Gerade, um den Schildenfeld-Faktor auszugleichen.

  317. Ah, ich höre Harmonie. Fein.

  318. Der Grund, warum mich das Spiel heute „enttäuscht“ hat, hat eigentlich mit dem Ausblick auf nächste Saison zu tun:

    In Liga 2 haben wir eine Mannschaft, die spielerisch besser ist, als der Rest und dadurch die überwiegende Mehrheit der Spiele gewinnt, ABER immer wenn es um Kampf und Einsatzwillen geht ist diese Mannschaft überfordert.

    Leider werden wir aber nächste Saison mit spielerischen Mitteln gegen die Überwiegende Mehrheit der Bundesligisten nicht weit kommen, wir brauchen also Kämpfer und bei all Ihrer fussballerischen Qualität sehe ich vor allem im Mittelfeld nur in Rode einen Kämpfer. Schwegler, Meier, Köhler, Matmour und Kittel sind nicht diese Beißer auf die wir in einem zu erwartenden Abstiegskampf verlassen können.

    Zu gut Deutsch: nächste Saison werden wir das sein, was Duisburg heute war, nur bei uns wird der Biss nicht da sein.

  319. You know, you come from nothing, you’re going back to nothing. What have you lost? Nothing!

  320. Wise Man #1: Ahem!

    Brian?s mother: Oh!

    [falls over in chair]

    Brian?s mother: Who are you?

    Wise Man #2: We are three wise men.

    Brian?s mother: What?

    Wise Man #1: We are three wise men.

    Brian?s mother: Well, what are you doing creeping around a cow shed at two o’clock in the morning? That doesn’t sound very wise to me.

  321. ZITAT:

    “ … und bei all Ihrer fussballerischen Qualität sehe ich vor allem im Mittelfeld nur in Rode einen Kämpfer. Schwegler, Meier, Köhler, Matmour und Kittel sind nicht diese Beißer auf die wir in einem zu erwartenden Abstiegskampf verlassen können…. „

    Da ist was dran. Rode ackert und ackert. Kittel würde ich noch ausnehmen, der hat noch nachzuholen. Aber eben den „gestandeneren“ Spielern wie Schwegler, Köhler und Meier nehme ich das Ackern nicht ab; wenn es gut läuft, funktionieren sie; wenn es nicht gut läuft, reißen sie nix um – das wäre aber, als ältere, erfahrenere Spieler, ihre Aufgabe.

  322. ZITAT:

    “ You know, you come from nothing, you’re going back to nothing. What have you lost? Nothing! „

    Life of Brian (1979)

  323. @347:

    Was verleitet dich zu der Annahme, dass die Mannschaft im März/April 2012 dieselbe ist, die im August 2012 – zudem in Liga eins – auflaufen wird? Sowohl personell als auch taktisch? Denn nur unter dieser Prämisse wäre ein saisonübergreifender Blick möglich – und selbst dann bleibt er hochspekulativ und unseriös.

    In Gladbach stehen dieses Jahr dieselben 11 Knochen auf dem Feld, die letztes Jahr fast abgestiegen wären. Da hat sich ja nicht mal das Personal geändert und sie spielen trotzdem a) eine andere Taktik und b) eine erfolgreiche Saison.

    Im Endeffekt kann es von Nuancen abhängen, was mit einer Mannschaft passiert. Und mit unserem Personal – dem bestehenden, verstärkt durch zwei, drei gute Leute – sind wir allemal fähig in der Bundesliga zu bleiben. Nicht mal eben auf Rang 8. Aber das ist ja ohnehin utopisch.

  324. Je öfter ich hingucke, fühle ich mich durch dieses Eingangsbeitrags-Foto – den Zebra-Hintern – unglaublich irritiert. Gehirnwäsche pur.

  325. ZITAT:

    “ Gerade in der „Sportschau“ noch mal deutlich gesehen: Das Nachtreten von Djakpa auf einen am Boden liegenden Gegenspieler ist ziemlich assi. „

    Hat den vorteil dass Butscher spielt wenn DJ gesperrt wird… gefallen hat er mir ehrlich gesagt eh nicht. Immer wenn er den Ball hat sieht das alles hektisch und unüberlegt aus..

  326. ZITAT:

    “ Hat den vorteil dass Butscher spielt wenn DJ gesperrt wird… gefallen hat er mir ehrlich gesagt eh nicht. Immer wenn er den Ball hat sieht das alles hektisch und unüberlegt aus.. „

    Wasser auf meinen Mühlen…

  327. @352:

    Weil Schwegler und Meier egal wer neu kommt auch in Liga 1 gesetzt sind.

  328. Nachtrag:

    In Gladbach sind übrigens Levels, Matmour und Idrissou weg, siehe bei uns Gekas und Tzavellas.

    Auch sowas kann ausschlaggebend sein.

  329. Die Niderlage schmerzt uns in der Tabelle nicht wirklich, aber die Art und Weise der Niderlage macht mich sauer. Wie hier schon von anderen erwähnt, mir tun die 4.000 Fans leid, die grosser Hoffnung in den Ruhrpott gefahren sind.

    Djakpa: so etwas will ich von meiner Mannschaft nicht sehen.

  330. @356:

    Deine Antipathien gegenüber unseren Spielern sind hinlänglich bekannt, aber ich hatte echt gedacht, dass da jetzt mal mehr kommt als das Übliche. Sorry, mein Fehler.

  331. ZITAT:

    “ @356:

    Deine Antipathien gegenüber unseren Spielern sind hinlänglich bekannt, aber ich hatte echt gedacht, dass da jetzt mal mehr kommt als das Übliche. Sorry, mein Fehler. „

    Wieso soll von mir mehr kommen als von den Spielern??? Im übrigen bin ich im Gegensatz zu anderen konsistent in meiner Meinung.

  332. Ei, mer muss das doch einfach so nehmen, wie`s ist. Das Spiel lief halt nicht ür uns, Abwartephase verzögert Dominanz, Umsetzung wird verpasst, Chancen nicht zwingend genug ausgenutzt…

    Aber das wissen die doch selber und wichtig ist ein Lerneffect: was darf man auf keinen Fall aufkommen lassen. aber das wissen die doch alles selber und ich geh davon aus, dass da Lernen einsetzt. Ich finde es unmöglich, da auf Einzelspielern rumzuhacken, unser rechter Außenverteidiger spielt halt eine etwas unglückliche Saison, aber: wie alt ist er?

    Das ist doch ganz normal, dass da mal Leistungsknicke eintreten, genau so wie bei einigen anderen, die an wichtigen Karrierepunkten sind. Bis zu Schwegli, von dem wir nicht permanent Schweinileistungen einfordern können.

    Vorzeitige Vertragsverlängerungen sind das richtige Zeichen, um Ruhe reinzubringen.

  333. „Im übrigen bin ich im Gegensatz zu anderen konsistent in meiner Meinung.“

    Stimmt. Und das völlig losgelöst von den jeweiligen Realitäten.

  334. jetzt hört´s halt auf

    bis einer weint

  335. @362:

    :D Schöner Spruch.

    Gute Nacht in die Runde :)

  336. Das Geläuf in Saragossa ist auch schwer zu bespielen. Drum führen die auch 1:0 gegen Barca ;)

  337. @358: Es waren deutlich mehr als 4000. Die Gästekassen waren gut besucht und man hatte den Eindruck, auch auf Haupt- und Gegentribüne war (bis auf die VIP-wischdisch-Stühlchen) alles schwarz-weiß-rot. Natürlich war es für alle Mitgekommenen eine herbe Enttäuschung.

  338. ZITAT:

    “ Das Geläuf in Saragossa ist auch schwer zu bespielen. Drum führen die auch 1:0 gegen Barca ;) „

    Momentaufnahme! :-)

  339. Tja der Messi halt, denen ihren Meier :-)

  340. Heinz, Hör dirs an. Er erklärt es. Aus seiner Sicht.

  341. Jede niederlage lehrt uns, die kommenden aufgaben im oberhaus mit der notwendigen demut angehen zu können. Das gilt für team wie umfeld.

  342. Ui, echter Qualitätsjournalismus vom Focus.

    Eintracht Frankfurt patzt – 3:3 gegen St. Pauli

    http://www.focus.de/sport/mehr.....sport/fuss…d_38996.html

  343. ZITAT:

    “ Ui, echter Qualitätsjournalismus vom Focus.

    Eintracht Frankfurt patzt – 3:3 gegen St. Pauli

    http://www.focus.de/sport/mehr.....sport/fuss…d_38996.html „

    Wie bloede kann man eigentlich sein .? Geht Kohle schippen

  344. die ham einige einfach schon wieder zu viel gelacht im vorfeld….

  345. ZITAT:

    “ die ham einige einfach schon wieder zu viel gelacht im vorfeld…. „

    Dazu neige ich durchaus auch. Wenn man die Lhren daraus zieht, ist das ärgerlich aber shit happens.

    Jetzt wieder 5 Siege und dann vergesse ich das Spiel.

  346. bis zum endgültig mathematisch gesichertem aufstieg empfiehlt sich ein 100%ges lachverbot (das nur nach medizinischer indikation im einzelfall so kurz wie möglich gelockert werden darf).

    österlich-trösterlich ist, daß es primaerweise doch noch ein paar pünktchen abstand zum relegationsplatz sind, so momentaufnahmemässig.

    n8 und frohe auferstehung noch

  347. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ die ham einige einfach schon wieder zu viel gelacht im vorfeld…. „

    Dazu neige ich durchaus auch. Wenn man die Lhren daraus zieht, ist das ärgerlich aber shit happens.

    Jetzt wieder 5 Siege und dann vergesse ich das Spiel. „

    so isses.

  348. Quetschemännsche

    ZITAT: „Bin zufrieden. Wenn man mal bedenkt, wo wir herkommen…“

    Auferstanden aus Ruinen

    Und der Zukunft zugewandt

    Jeder soll der Eintracht dienen

    Einträchtlich und Hand in Hand

    Aufstieg gilt es zu erringen

    Und wir zwingen ihn vereint

    Denn es muß uns doch gelingen

    Dass die Sonne endlich wieder

    Über Eintracht Frankfurt scheint

    Uns’re Reihen sind geschlossen

    Mag der Gegner stark auch sein

    Unser Tor bleibt ihm verschlossen

    Eintracht hält den Kasten rein

    Mag die Liga zementiert sein

    Festgefügt durch’s große Geld

    Eintracht Frankfurt sprengt die Ketten

    Tor um Tor die Mauer fällt

    Bis der Heinz die Meisterschale

    Fest in seinen Händen hält

    Haltet also fest zusammen

    Pöbelt, rast wie nie zuvor

    Lasst das Licht der Kurve scheinen

    Flammen bringen uns empor

    Wenn wir brüderlich uns einen

    Gegen unser Köhlerpack

    Wird uns bald die Sonne scheinen

    Und der Meier kommt auf Zack

    Lasst uns an der Einheit bauen

    Gegen diesen Schildenfeld

    Schenkt den Schweissfüß‘ nur Vertrauen

    Kommen wir ans große Geld

    Dann wird Heinz auch endlich Meister

    Und wir spielen Championsleague

    Schweißt er uns mit seinem Kleister

    Führt er uns von Sieg zu Sieg