Eintracht Frankfurt Argh, verdammt!

Foto: Stefan KriegerWie sagt man so schön in Hessen? „Mim Aachedeggel hät ich zwei von dene neigemacht. Mim Aachedeckel! Heut noch!“ Ist natürlich Käse. Gekas hat so viel nicht falsch gemacht. Wiese hat einfach toll gehalten. Fast ist man geneigt zu sagen: Er war unüberwindlich. War er aber nicht. Dank einer Willensleistung der Marke Extraklasse von Marco Russ und einer nicht minder gelungenen Aktion von Jung nebst Abschluss von Fenin ist es ja noch mal gutgegangen. Halbwechs gutgegangen. Und manchmal sah es sogar fast wie Fußball aus. Trotzdem ist ein Punkt nicht so gut wie drei Punkte. Aber besser als keiner. Bilder und so gibt’s morgen, nach dem Klick noch ein Statement des Heribert Bruchhagen. Ich geh derweil ins Bett. 18 Stunden Arbeit am Stück sind dann mal genug.

[audio:http://www.blog-g.de/audio/hb_bremen.mp3]

(MP 3 | ca. 3 MB)

 

Gute Nacht

Schlagworte: ,

209 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Schlaf schön Engelchen;)

  2. Feine Arbeitsleistung! Respekt!

  3. ——————-

  4. Der Gekas hätte 3 machen müssen ! MINDESTENS

  5. AArrg…Feine Arbeitsleistung! Respekt!

  6. N8.

    Und auch hier möchte ich noch mal meinem Ärger Luft machen über Gartenzwerge, die uns Kleingärtnern erzählen wollen, was der Daum verdient. So.

    N8. N8.

  7. Nach 18 Stunden Arbeit noch schnell mal ein Audiofile geschnitten und einen neuen Beitrag für die Blogmotzer online gestellt.

    Ganz tiefen Respekt, Stefan.

    Du hast jedenfalls begriffen, was Daum fordert.

  8. Die 25 Stunden pack ich nicht mehr.

  9. Die Mannschaft lebt wieder und gibt sich nach einem Rückstand nicht gleich auf. Hinten sind wir weiterhin anfällig, auch Fährmann wirkte nicht immer hundertprozentig sicher. Und vorne hat Gekas leider Ladehemmung. Trotzdem war das heute endlich wieder

    Fussball und nicht nur die pure Versagensangst.

    Kittel war gut, Fenin machte immerhin das Tor. Mehr gibt’s dann morgen.

  10. ZITAT:

    “ Die 25 Stunden pack ich nicht mehr. „

    Die 25 Stunden sind auch Chefsache.

    n8

  11. @O-Ton H.B.

    Hat er wirklich sehr treffend analysiert! Danke Stefan! Spielerisch und spieltaktisch wars keine Spur besser; Langhöler allenthalben aber dafür dieser verloren geglaubte Wille nicht zu verlieren und spürbarer Teamgeist! Aber das ist halt nur der Anfang!

  12. Fährmann…das wird noch was.

  13. Das geht so nicht weiter. Ich fliege jetzt nach Bartschelona, under-cover scouten, Holz-Style. Die sollen da einen tollen Verein haben. Espanyol oder so.

  14. Das Ergebnis plus Kurzkommentar (durchaus erbaulich) gearde an der Höhenstraße abgegriffen …

    Dazu noch ein Nachtbeitrag .. morgen die epische holzbedruckte Weite … mein erwarteter Punkt …

    Mein Dank gilt dem Watz, den Finken und dem Wald.

  15. Danke Herr Kollege, Herry hatte ich ja nicht verstanden.

    Ihne Ihrn EF Internetteamexperte ;-)

    N8

  16. Remember6thOf November

    Vor vielen Jahren lebte ein Kaiser. Der hielt so ungeheuer viel auf neue Kleider, dass er für diese Pracht all sein Geld ausgab. Er kümmerte sich nicht um seine Soldaten, kümmerte sich nicht um die Staatsgeschäfte und liebte es nicht, in den Wald zu fahren, außer um seine neuen Kleider zu zeigen.

    In der großen Stadt, wo der Kaiser wohnte, ging es munter her. An jedem Tag kamen viele Fremde an, und eines Tages kamen auch zwei Betrüger.

    Die gaben sich als Weber aus und sagten, sie könnten den schönsten Stoff der Welt weben. Die Kleider aus dem Stoff wären nicht nur ungewöhnlich schön, sie hätten auch eine wunderbare Eigenschaft. Sie wären für jeden Menschen unsichtbar, der in seinem Amte nichts tauge oder einfach dumm sei.

    So ging der Kaiser dann hinaus, und alle Menschen auf der Straße und in den Fenstern sprachen: „Des Kaisers neue Kleider sind wirklich unvergleichlich! Wie schön die Schleppe doch ist, und wie gut alles sitzt!“

    Keiner wollte es sich anmerken lassen, dass er nichts sah. Denn jeder hatte Angst davor, als Taugenichts in seinem Amte oder als Dummkopf beschimpft zu werden. „Aber er hat ja gar nichts an!“, sagte endlich ein kleines Kind. „Hört nicht darauf!“, sagte der Vater.

    Aber man flüsterte sich jetzt gegenseitig zu, was das Kind gesagt hatte. Da rief plötzlich das ganze Volk:

    „Aber er hat ja gar nichts an!“

  17. Mädels … Aachedeggel … ? … Könnt ihr mir als Nordhesse helfen?

  18. Schön, das Ende der ersten Seite im Tippspiel:

    Isaradler, concordia-eagle, Beverungen und Ergaenzungssplr jeweils 1:1 getippt.

    Ihr habt euch doch alle abgesprochen. ;-)

  19. ZITAT:

    “ Schön, das Ende der ersten Seite im Tippspiel:

    Isaradler, concordia-eagle, Beverungen und Ergaenzungssplr jeweils 1:1 getippt.

    Ihr habt euch doch alle abgesprochen. ;-) „

    Nö wir gehören nur zur aussterbenden Spezies derer, die (wo) Ahnung haben, wie mein glänzendes Zwischenergebnis im Tippspiel zeigt.

  20. @concordia-eagle:

    „Nö wir gehören nur zur aussterbenden Spezies derer, die (wo) Ahnung haben, wie mein glänzendes Zwischenergebnis im Tippspiel zeigt.“

    Das lasse ich mal so stehen. Bin ja auch einer der zwanzig mit dem richtigen Tipp…

  21. äh, äh. äh, äh, äh.ääh, rechter fuß äh, äh.

  22. achso, äh. ich habe auch 4 punkte. äh. äh

  23. @ darkman

    ich bin kurz hinter Dir.

    Die anderen Graupen sind 20 – 40 Punkte dahinter.

    Wie letztes Jahr.

    äh, äh, ääh

  24. Guten Morgen lieber Stefan. Jetzt haste aber lange genug geschlummert. Ich mach schon mal den Kaffe.

  25. Guten Morgen. Ich seh schon – die Brötchen muss ich wieder selbst holen.

  26. Ach. Stimmt. Es war ja nur ein Unentschieden gegen Werder. Also so was, was man eigentlich immer nimmt.

    Fänds eigentlich okay, wenn es so wie immer wäre, ein Unentschieden gegen Werder halt, okay oder normal.

    Is halt leider nicht normal, daher bin ich unzufrieden.

    Sah aber mehr nach Fußball aus als sonst.

    Und ich hab keine Ahnung, was am 6. November stattgefunden hat.

  27. Guten Morgen.

    Tolle kämpferische Leistung. Und wie schon erwähnt, sah es teilweise auch nach Fussball aus. Kompliment an „beide“ Torleute. Haben prima gehalten mMn.

    Unser Ralle wird immer sicherer und das er ein „talentierter“ TW ist blickt immer mehr durch…

    Kann man drauf aufbauen…

  28. also wahrscheinlich das bisher beste Spiel der RR. Kittel in der 1. Hz. einfach klasse.

    Freue mich schon auf Samstag in Hoppenheim.

    stefan thx nochmal für die Karten, sehr guter Platz.

  29. Er kann super fausten:-) Aber warum nur? Der Ball war doch ewig in der Luft? Um den Eingangsbeitrag(sic!) mal aufzugreifen.

    Den hätt doch mei Oma mit de Kapp gefange.

  30. ZITAT:

    “ Die Mannschaft lebt wieder und gibt sich nach einem Rückstand nicht gleich auf. Hinten sind wir weiterhin anfällig, auch Fährmann wirkte nicht immer hundertprozentig sicher. Und vorne hat Gekas leider Ladehemmung. Trotzdem war das heute endlich wieder Fussball und nicht nur die pure Versagensangst.

    Kittel war gut, Fenin machte immerhin das Tor. Mehr gibt’s dann morgen. „

    Agree. Das sah dann doch wieder wie Fussball aus. Die Mannschaft steigert sich so langsam aber sicher.

    Fährmann hatte wieder ein paar Wackler, aber auch einige Klasseparaden dabei. Das wird schon. Mit Kittel war viel mehr Dynamik im Mittelfeld. Weiter so.

  31. Ich sag mal: Noch 1 Punkt gegen Hoffenheim, ein Sieg gegen Köln und wir schaffens mit einem Punkt Vorsprung grad noch so auf Platz 15.

    Gott bin ich froh, wenn die Saison rum ist…

  32. Und dann gehts wieder von vorne los… Als so weider.

  33. ZITAT:

    “ Und dann gehts wieder von vorne los… Als so weider. „

    Ei ja. Das Leben ist halt net so wie Meister wern und dann gleich sterben.

  34. Heinz die Uhren ticken doch jetzt anners…

    Im sommer wird eingekauft….

  35. Im Sommer is warm.

  36. sandkastenstürmer

    Im Sommer gibts Erhöhung der Eintrittspreise

  37. Bin zufrieden… die Mannschaft ist wieder eine Mannschaft.

    Ich finde auch, dass es eher an dem überragenden Wiese gelegen hat, dass die Dinger vom Gekas nicht Tore wurden. Im FR-Klassenbuch ist Gekas mit „Schwächelnd“ beurteilt worden…. das ist m.E. nicht gerecht. Die Autoren sollten sich mal im Zusammenschnitt ansehen, wie Gekas diese hohen Bälle in den Lauf annimmt, das ist schon Klasse.

  38. ZITAT:

    “ Im Sommer gibts Erhöhung der Eintrittspreise „

    Die gibt es an und an. So alle drei Jahre.

  39. Jetzt seid doch nicht so bösartig.. Nehmt euch mal ein Beispiel an mir.

    Jetzt genießen wir erst mal den Lenz und schauen dabei was die anderen heute machen.

  40. Ich habe ein Fußballspiel gesehen. Endlich.

    Langholz kann auch eine Taktik sein, wenn man es richtig macht und den Stürmer dazu hat – und nicht immer wartet bis er schon im Abseits ist. Ich bin sehr zufrieden mit dem Spiel.

  41. @41

    Yep. Man ist ja als Otto Normalfan schon froh, dass man überhaupt wieder mal was vor dem gegnerischen Tor gesehen hat.

  42. sandkastenstürmer

    ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Im Sommer gibts Erhöhung der Eintrittspreise „

    Die gibt es an und an. So alle drei Jahre. „

    Drei Jahre sin awwer noch ned erum.

  43. Ach übrigens: Was mir auf den Sack geht: Das mit den überragende Gästetorhüter. Gäste haben immer einen guten Keeper. Ob sie jetzt Frau Wiese oder der jeweilige Arsch aus Hannover sind. Alle Klasse.

    Warum? Weil wir keine guten Torhüter mehr gewohnt sind?

    Okay, Uli Stein hätte gar nicht mehr so schnell den Arm oben wie der Ball jetzt auf der Tribüne ist, aber gute Keeper? Die hatten wir früher doch auch schon. Sind sogar mit abgestiegen.

    Ich hoffe, Fährmann bringts jetzt langsam. Oder halt nen neuen.

    Gundelach wollte ich jetzt auch noch schreiben. Einfach so. Getan.

  44. ZITAT:

    “ Mädels … Aachedeggel … ? … Könnt ihr mir als Nordhesse helfen? „

    Na, dann will ich Dir mal als gebürtiger Osthesse (Herschfeller) weiterhelfen:

    AUGENDECKEL, auch als Lid bekannt. Südhessisch kann so schön sein!

    A propos Lid…

    …meines hat gestern in der 2. Halbzeit wieder mächtig gezuckt.

    Ich glaub, das ist Magnesiummangel.

  45. So. Dauert alles noch etwas. Man hilft ja gerne bei Umzügen …

  46. ZITAT:

    Warum? Weil wir keine guten Torhüter mehr gewohnt sind?“

    Woran liegt das denn ??

    Weil alle ÜL der letzten 15 Jahre an OKA festgehalten haben ! Hätte man RF letzte Saison von Anfang an das Vertrauen ausgesprochen wäre der jetzt schon ein gutes Stück weiter !

  47. ZITAT:

    “ So. Dauert alles noch etwas. Man hilft ja gerne bei Umzügen … „

    Divaesk. Grad e mal e Pünktche, unn gleich mache se en Umzuch

  48. ZITAT:

    “ Jetzt seid doch nicht so bösartig.. Nehmt euch mal ein Beispiel an mir.

    Jetzt genießen wir erst mal den Lenz und schauen dabei was die anderen heute machen. „

    So schauts aus.

    Bis zum Pauli-Spiel (einschließlich) kam mir die Mannschaft vor wie der Opa, der in „Ritter der Kokosnuss“ auf den Wagen gelegt wurde („Gebt mir Eure Toten“).

    Seine Einwendungen

    – “ Ich bin noch nicht tot!“

    – “ Ich bin kerngesund! Ich bin kerngesund!“

    – “ Ich möchte etwas spazierengehen!“

    wurden vom abliefernden Verwandten mit einem finalen Schlag auf den Kopf quittiert.

    Dieser Schlag ist zum Glück bei der SGE ausgeblieben.

    In den letzten 5 Spielen sollten noch 3-4 Pkte. drin sein.

    Die Bremse im Kopf war halt schon festgerostet. Die löst sich nur ruckweise.

    In diesem Sinne Lenz geniesen und das halbe Glas voll sehend „weiterleben“.

    In der Sommerpause ist dann noch genug Zeit für weitere Änderungen bzw. Diskussionen darüber.

  49. ZITAT:

    Weil alle ÜL der letzten 15 Jahre an OKA festgehalten haben ! „

    Und dafür könnt ich Dir grad mal eine geradeaus geben.

    Es stellt ja lieber jeder gerne einen mit schönen Knopfaugen ins Tor oder was?

    Der einzige, der Oka wirklich verdrängt hatte, war Dirk Heinen, der von Magath dafür geholt wurde. Dirk Heinen! Kennste noch?

    Pröll war halt zu oft verletzt.

    Oka ist wie Zico. Nicht richtig gut aber einer von uns. Und meinen Respekt hat er.

  50. Morsche. Ich bin durchaus zufridde. Jetzt gehts zum Sommerreifenwechsel. Alles für den Auswärtssieg.

  51. ZITAT:

    “ ZITAT:

    Pröll war halt zu oft verletzt.

    Oka ist wie Zico. Nicht richtig gut aber einer von uns. Und meinen Respekt hat er. „

    Pröll hat auch nicht gespielt als er fit war !

    Schön das er deinen Respekt hat. Dann beschwer dich´aber nicht das Du keinen guten Torhüter gewohnt bist…

  52. ZITAT:“

    . Dann beschwer dich´aber nicht das Du keinen guten Torhüter gewohnt bist… „

    Ich hab Uli Stein live gesehen. Jedes Wochenende. Du warscheinlich nicht.

    Ich stimme zu, dass wir auf der Torhüterposition zuletzt nicht überdurchschnittlich besetzt waren. Das habe ich sogar zuerst gepostet. Hab ja damit angefangen.

    Aber z.B. Zico war auch niemals der echte Zico. Die schrottigste Inennverteidigung, die ich jemals gesehen habe, war Bindewald und Roth und der Libero Binz immer im anderen Sechzehner. So wären wir fast Meister geworden.

    Waren meine Jungs. Oka ist mein Bub.

    Schlindwein! Soll ich Dir von Schlindwein erzählen?

  53. ZITAT:

    Schlindwein! Soll ich Dir von Schlindwein erzählen? „

    der Turm in der Schlacht 1988 beim Pokalsieg ;-)

  54. Stimmt. Schlindwein ist schnell erzählt.

    Schlindwein —-> Schulz

  55. Wir brauchen mehr Schlindweins!

  56. @schusch

    Und jetzt kannst Du, wenn Du möchtest Ralf Fährmann jedes WE live sehen ! Viel Spaß dabei…

  57. Ich konnte das Spiel nicht sehen. Aber um die Frage von letzter Woche aufzugreifen: es ändert sich wirklich etwas, richtig?

    Ein paar Kleinigkeiten, die mir aufgefallen und unter MS nicht selbstverständlich waren.

    – Kittel in der Startelf und durchspielen lassen, obwohl er anscheinend in der 2.HZ abbaute. Gut so, gibt Selbstvertrauen und das Gefühl, eine wirkliche Rolle in der Mannschaft spielen zu können

    – Altintop nach mässiger Leistung und dem Eigentor eben nicht auszuwechseln. Eine Auswechslung hätte er als Strafe auffassen können.

    – Der Kreis der Spieler, die wichtig sind, hat sich vergrössert. In den zwei Spielen unter Daum wurden so ziemlich alle Spieler mal eingesetzt

    – Erfolgreiche Einwechslungen – wann hat zuletzt bei der Eintracht ein Einwechselspieler getroffen?

    – Taktik auch am Gegner ausrichten.

    – Mike Franz zum Kapitän machen. War die beste mögliche Wahl (Schwegler hat noch zu viel mit sich selbst zu tun). Und stark, wie er Franz gegen Schaaf im Interview verteidigt hat

  58. ZITAT:

    “ Stimmt. Schlindwein ist schnell erzählt.

    Schlindwein —-> Schulz „

    Es gab mal ein Eintracht Heft mit Schlindwein und der Überschrift der Turm in der Schlacht… kann auch der Kicker gewesen sein. Und im Finale und Halbfinale hat er doch gespielt…

    Keine Frage ohne Schulz und Stein wären wir in Bremen untergegangen

  59. @ sebas.

    Jeder, der im Tor von Eintracht Frakfurt steht, hat meine Unterstützung. Die anderen zehn Pfeifen und Kappen auf dem Platz haben sie auch.

    Und wenn jetzt Fährmann endlich das zeigt, wofür er vor längerer Zeit geholt wurde, dan soll es mir recht sein.

    Was sollte ich dagegen haben?

  60. ZITAT:“

    Keine Frage ohne Schulz und Stein wären wir in Bremen untergegangen „

    Ohne Uli Stein wären wir in Bremen unter gegangen. Das war sein Abend.

    Der Rest ist dann wirklich schnell erzählt:

    Schlindwein —> Schulz

    Schnauzbart.

  61. ZITAT:

    “ @ sebas.

    Jeder, der im Tor von Eintracht Frakfurt steht, hat meine Unterstützung. Die anderen zehn Pfeifen und Kappen auf dem Platz haben sie auch.

    Und wenn jetzt Fährmann endlich das zeigt, wofür er vor längerer Zeit geholt wurde, dan soll es mir recht sein.

    Was sollte ich dagegen haben? „

    Sollst nichts dagegen haben. Im Gegenteil…

  62. Die Mannschaft wird wieder langsam zu einem Team, das kämpft und leidenschaft zeigt. Sie wehren sich wieder, haben weniger Angst!

    Der Trainer reagiert endlich mal zeitnah, wenn ein Gegentor gefallen ist, macht einfach was.

    Und nicht zuletzt gibt der Coach den Youngstern jetzt eine Chance, das gibt Hoffnung.

    Ich bin nach gestern wieder sehr optimistisch!

  63. Ohne den Faustschlag hätte der Uli Stein vermutlich nie Eintracht-Trikot getragen…..

  64. Und Kalli Feldkamp als Trainer.. Es ging immer noch schlimmer. Aber dann kamen die bösen Hasadeure, gelle.

  65. ZITAT:

    “ Und Kalli Feldkamp als Trainer.. Es ging immer noch schlimmer. Aber dann kamen die bösen Hasadeure, gelle. „

    Fiedel Rausch war viel schlimmer als Feldkamp, der natürlich auch Schei?e. Aber das kannst Du Jungspund Dir am Mittwoch im Museum erzählen lassen.

  66. adlerimgeißbockexil

    Gut, ich war dann wohl einen Spieltag zu früh, aber ich hoffe CD hat die Eier und lässt Kittel im Team..

    ..an dieser Stelle würde ich gerne zum 30.03. und meinem Beitrag Nr. 155 verlinken, bin aber technisch zu limitiert..

    2-3 Fragen hätte ich auch noch: Warum ist Rode raus? Platt? Fand den ziemlich gut, bis dahin. Warum ist Altintop nict raus? Bei dem hatte ich gegen Ende ziemlich viel Angst, wenn er am Ball war. Zum Glück hatte er sich dann ja dank „Krampf“ selbst aus dem Spiel genommen

  67. Alles wird gut. So lange eine Mannschaft die Farben meines Vereins trägt, die Fußball spielen will, kann sie von mir aus auch absteigen.

    Diejenigen die jetzt über Oka mosern, sollten sich noch einmal desssen Werte und Leistungen in der Hinrunde erinnern.Jungs ich fasse es nicht, wie kann man einem Mann der so viel und so lange für den Verein Sport gezeigt hat ans Bein pinkeln.

  68. Ah der Anton. Da muß ich natürlich hin;)

  69. ZITAT:

    “ Gut, ich war dann wohl einen Spieltag zu früh, aber ich hoffe CD hat die Eier und lässt Kittel im Team..

    ..an dieser Stelle würde ich gerne zum 30.03. und meinem Beitrag Nr. 155 verlinken, bin aber technisch zu limitiert..

    2-3 Fragen hätte ich auch noch: Warum ist Rode raus? Platt? Fand den ziemlich gut, bis dahin. Warum ist Altintop nict raus? Bei dem hatte ich gegen Ende ziemlich viel Angst, wenn er am Ball war. Zum Glück hatte er sich dann ja dank „Krampf“ selbst aus dem Spiel genommen „

    Was ein Glück für uns, dass Altintop krämpfe hatte ??

    Schade nur das wir schon 3mal gewechselt hatten zu dem Zeitpunkt !! Sag mal gehts noch ??

  70. Herrje, welche Leistung!

    Was auch auffiel: Es gab mal Eckballvarianten. Und gar nicht mal so schlecht. Scheinbar kann man sowas unter der Woche ja doch trainieren.

    Außerdem: Bitte nichts gegen Schlindwein. Der hieß „Eisen-Dieter“. Der Neuzeit-Eisen-Dieter heißt „Iron Maik“ und spielt genau so. Quatscht nur mehr.

  71. ZITAT:

    “ Alles wird gut. So lange eine Mannschaft die Farben meines Vereins trägt, die Fußball spielen will, kann sie von mir aus auch absteigen.

    Diejenigen die jetzt über Oka mosern, sollten sich noch einmal desssen Werte und Leistungen in der Hinrunde erinnern.Jungs ich fasse es nicht, wie kann man einem Mann der so viel und so lange für den Verein Sport gezeigt hat ans Bein pinkeln. „

    Will keiner Oka ans Bein pinkeln ! Es ging darum wann das letzte mal ein „konstant guter“ TW da war. Ist ein Unterschied !

  72. Vor allem ist die schleichende Vergreisung der Mannschaft gestoppt.

    Fährmann 22, Jung 20, Tzavellas 23, Kittel 18, Rode 20, Fenin 23, Schwegler 23…

    Und die Schlechtesten waren die Jungs nicht unbedingt.

    Das lässt mich hoffen, dass wir nach der Stellschraubentheorie vielleicht nächstes Jahr eine ordentliche Saison abliefern könnten, falls wir den Klassenerhalt schaffen und der entscheidende Mann für das OM/LM gefunden wird.

  73. @ Sebas 7

    Hast schon recht. Ich reagiere mittlerweile etwas gereizt auf Kritik an Oka.

    Setzt man mal die Vereinsbrille ab, dann sind eben alle durchschnittlichen Buli Torhüter eben auch für Böcke gut. Auch ein Gestern toller Wiese wird streckenweise von den Werder Fans gedisst wg. diverser Klopper.

    Oka war ein guter und eben gerade wegen seines ruhigen Charakters in den Jahren der Ab- und Aufstiege ungeheuer wichtig. Wir sollten die Leistungen von Spielern auch würdigen wenn sie noch nicht alt und grau und zwangsläufig ehrwürdig sind.

  74. adlerimgeißbockexil

    ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Gut, ich war dann wohl einen Spieltag zu früh, aber ich hoffe CD hat die Eier und lässt Kittel im Team..

    ..an dieser Stelle würde ich gerne zum 30.03. und meinem Beitrag Nr. 155 verlinken, bin aber technisch zu limitiert..

    2-3 Fragen hätte ich auch noch: Warum ist Rode raus? Platt? Fand den ziemlich gut, bis dahin. Warum ist Altintop nict raus? Bei dem hatte ich gegen Ende ziemlich viel Angst, wenn er am Ball war. Zum Glück hatte er sich dann ja dank „Krampf“ selbst aus dem Spiel genommen „

    Was ein Glück für uns, dass Altintop krämpfe hatte ??

    Schade nur das wir schon 3mal gewechselt hatten zu dem Zeitpunkt !! Sag mal gehts noch ?? „

    ÄÄh, hoppala, das kam wohl falsch rüber. Mir ist durchaus bewusst, dass wir da nicht mehr wechseln konnten. Ich verstehe nur nicht, was der da noch auf dem Platz zu suchen hatte, da er imho spielerisch nicht viel gebracht hat und offensichtlich ja auch platt war. Warum also Rode-Caio statt Altintop-Caio. Jaja, die Position und so ist mir auch klar..

  75. endlich wieder fußball … auf dem videowürfel vor dem hauptspiel.

    ansonsten weigere ich mich, dieses spiel in kenntnis dessen, was sogar mit dieser mannschaft möglich war, als fußball zu bezeichenen. es gab hoffnungsvolle ansätze und einen punkt nach rückstand. das ist das minimum, das ich von der bestbezahltesten eintracht aller zeiten erwarte.

    und dank an michael skibbe per banner? für das desaster 2011? wow.

  76. Ich fand Oka gestern auch nicht sehr souverän.

    Fährmann sollte mal eine Chance bekommen. 5 Spiele am Stück, das wird schon!

    Aber mal ernsthaft zum ewigen Oka: Nur weil er seit Menschengedenken für die Eintracht spielt, ist das noch lange kein Qualitätssiegel.

    Was aus Ralf wird, weiß niemand. Kann was werden, kann aber auch so bleiben.

    Was aber auffällt: Frau Wiese (zum Beispiel) ist ja nun nicht der Übertorwart der Liga. Aber zwischen Oka oder Ralf und Wiese liegen doch Welten.

    Und Torhüter wie Wiese gibt es doch reichlich in Deutschland.

    Ich frag mich schon ewig, warum wir hier in Frankfurt einen Torwart auf englischem Niveau haben, wenn es doch in Deutschland so viele viel bessere Torleute gibt.

    Und, bitte, ein Spiel gegen Bayer mit 35 Schüssen auf’s Tor oder eine gute Halbserie ändern an diesem Bild nichts grundsätzliches.

    Ich hoffe, dass Ralf nach dem Stolperstart die Kurve bekommt und doch endlich mal ein Qualitätssprung auf der Torhüterposition kommt…

  77. Daum hat ihn nicht runtergenommen, um seine Psyche nach dem Eigentor nicht noch mehr zu demontieren. A. hat bei jedem Wechsel wie ein geprügelter Hund auf die Tafel an der Linie geschaut, ob erwartungsgemäß da seine Rückennummer stehen würde.

    Aus meiner Sicht hat Daum das richtig gemacht.Wenn jemenad den A. noch mal hinkriegt, dann Daum.

    Rodde war nicht nur platt, sondern wohl auch Karten gefährdet, wenn ich es richtig verfolgt habe.

  78. wie war des in Dribbdebach?

    und uff`s anner Aach aach !

  79. adlerimgeißbockexil

    @NichtsLutz

    Danke. Ist ein Ansatz, den ich gar nicht so verkehrt finde. Im Großen und Ganzen habe ich das Spiel so gesehen wie die beiden hier..

    http://www.fr-online.de/sport/.....index.html

  80. ZITAT:

    “ Daum hat ihn nicht runtergenommen, um seine Psyche nach dem Eigentor nicht noch mehr zu demontieren. A. hat bei jedem Wechsel wie ein geprügelter Hund auf die Tafel an der Linie geschaut, ob erwartungsgemäß da seine Rückennummer stehen würde.

    Aus meiner Sicht hat Daum das richtig gemacht.Wenn jemenad den A. noch mal hinkriegt, dann Daum.

    Rodde war nicht nur platt, sondern wohl auch Karten gefährdet, wenn ich es richtig verfolgt habe. „

    Denke ich auch das CD alles richtig gemacht in dieser Situation…

  81. Der Kicker schreibt von einem Kampfspiel mit vielen Nickligkeiten. Bin mir da jetzt so sicher nicht. Mich hat gestört, dass der Schiri jeden Kleinscheiß abgepfiffen hat – auf beiden Seiten. Und wenn Spieler dauernd dafür belohnt werden zu Boden zu sinken, werden sie den Teufel stehen zu bleiben.

    Habe nach dem Russ Ballgewinn vor dem Tor ansich auch bin einen Pfiff gerechnet und war dann freudig überrascht.

    Absonsten haben sie tatsächlich wieder versucht zu spielen, ab und an ist es sogal gelungen. Punkt ist absolut OK – aber irgendwann sollten wir mal wieder gewinnen.

  82. @83

    naja…mal abgesehen vom Eigentor, kam auch sonst wenig von Altintop.

    Da darf ein Trainer durchaus guten Gewissens auswechseln ohne davon ausgehen zu müssen, dass der Spieler schwer traumatisiert von der nächsten Brücke springt.

    Immerhin haben dieses Schicksal Meier, Tzavellas und Rode auch irgendwie ertragen.

    Ich würde es ja mal mit Kittel auf links und Fenin rechts oder umgekehrt versuchen.

    Mit Altintop wird das nichts mehr bei der Eintracht, da bin ich sicher. -1 Tore (oder sind’s schon mehr?), kümmerliche 2 Assists – als stammspielende Offensivkraft – das ist ein Armutszeungis, was kaum zu unterbieten ist.

  83. ZITAT:

    “ … und dank an michael skibbe per banner? für das desaster 2011? wow. „

    Wie, was, wo?

    Waahahaatz, Bilder! Zack, zack!

    Abba vermutdich liescht der in der Taunus-Sonn‘ und lässt sich de Ranze brate.

    Mein Hochlicht des Spiels: Die Eckballvariante. Endlich mal!

  84. @ 82 Dombrowski

    Rost vom HSV ist ab 01.07.2011 ablösefrei zu haben.

    Kein schlechter!

  85. Remember6thOf November

    ZITAT:

    “ ansonsten weigere ich mich, dieses spiel in kenntnis dessen, was sogar mit dieser mannschaft möglich war, als fußball zu bezeichenen. es gab hoffnungsvolle ansätze und einen punkt nach rückstand. das ist das minimum, das ich von der bestbezahltesten eintracht aller zeiten erwarte.“

    bestbezahlteste?

    Da fehlt doch mindestens ein Deppenapostroph ;-)

    Wahrscheinlich taugst du in deinem Amte nichts, oder warum hast du diesen wunderbaren Stoff, diese herrliche Schleppe nicht gesehen? Und dann diese Farben, der Faltenwurf, und wie gut alles saß!

    Ein Unentschieden gegen den 4-fachen Deutschen Meister, 6-fachen Pokalsieger, Europacup-Sieger!

    Gelobt seist du, Midas Daum, und Roland sitzet zu seiner Rechten!

    Herrje, welche Leistung! Undenkbar unter dem schlechtesten Trainer aller Zeiten Skibbe.

  86. Warum hat eigentlich Clarke nicht gespieltß War da was?

  87. Clark ist ein toller Kämpfer – aber wenn Rode und Schwegler fit sind, ist das die für unser Spiel bessere Variante.

  88. Sa vormittag im Baumarkt, aber ich glaube das hatten wir schon ;-)

  89. November ist der beschissenste Monat im ganzen Jahr.

  90. ZITAT:

    “ Sa vormittag im Baumarkt, aber ich glaube das hatten wir schon ;-) „

    selber schuld

  91. @ 91

    Ich fürchte du hast Recht. Mit Skibbe wären beide Spiele in die Hose gegangen. Denn die Mannschaft war tod.

  92. Keine Ahnung warum dieser Punkt gefeiert wird. Der Punkt kommt einer Niederlage gleich, denn ein Sieg war Pflicht. Wo bei dem Restprogramm die zwei Siege herkommen sollen, weiß keiner.

  93. Es feiert hier keiner. Wir sind nur froh, dass wir noch leben. Nicht mehr.

  94. ZITAT:

    “ Keine Ahnung warum dieser Punkt gefeiert wird. Der Punkt kommt einer Niederlage gleich, denn ein Sieg war Pflicht. Wo bei dem Restprogramm die zwei Siege herkommen sollen, weiß keiner. „

    geh aus der Sonne

  95. So mal schnell in den Baumarkt fahren , Grillkohle holen. Dann ins Gartencenter und dann zu Ikea. Teelichter und so. Und dann noch mal durch die Waschanlage und direkt in die Klinik Knallfrosch besuchen.

  96. Waschanlage war ich schon. Schön drinne gesessen und Eintracht-Liedsche gesungen. YEAH!

  97. …auf Rückweg noch flx in den Opel-Zoo. Ein klarer Geheimtipp.

  98. Ich brauch die guten Semmelbrösel. Die guten.

  99. So dann erzähl ich euch auch mal, was ich jetzt machen werde:

    Rasen ist gemäht und vertikutiert…. und jetzt der Geheimtipp für die Freunde des sattgrünen, mosfreien Rasens:

    „aerifizieren“ werde ich den Rasen

  100. Ich habe eben mal durchgerechnet und komme auf 38 Punkte und punktgleich mit und hinter Lautern auf Platz 16. Es wird in der Tat ganz, ganz knapp. Es war mir gar nicht bewusst, dass es wegen des Restprogramms tatsächlich so kritisch war. Aber wenn sich die Mannschaft weiter stabilisiert und so weiter macht wie gestern in den letzten zwanzig Minuten, dann dürfen wir trotzdem ganz optimistisch ein – selbst in der Relegation. Der Trainer-Wechsel kam wirklich keinen Tag zu früh…

  101. ZITAT:

    “ Ich brauch die guten Semmelbrösel. Die guten. „

    Mach mal ein Schnitzel mit Panko. Das ist japansiches Paniermehl, kriegste im Asialaden. Superknusprig

  102. ZITAT:

    “ …auf Rückweg noch flx in den Opel-Zoo. Ein klarer Geheimtipp. „

    Auf jeden Fall.

    Schönes Wetter, Wochenende. Hunnertdausende schlechterzogene Bälger und kaum Viehzeuch.

    Du hast doch ’n Dubbe.

    Manchmal frag ich mich, ob die da drin Freibier ausschenken oder eine Nacktbar hinterm Giraffenhaus ist.

    Oder aus welchem Grund Männer sich sonst sowas antun…

  103. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Ich brauch die guten Semmelbrösel. Die guten. „

    Mach mal ein Schnitzel mit Panko. Das ist japansiches Paniermehl, kriegste im Asialaden. Superknusprig „

    Wie bestell ich das? Sonderzug nach Panko? Pankos‘ not dead?

  104. Wieso zeigen die bei Ikea Samstags eigentlich nicht Bundesliga? Männlein und Weiblein trauter Einigkeit. Alles wäre gut. :)

  105. @ ABB

    Gestern habe ich noch unsere Vespa-Hostessen getroffen. Die fanden es auch gut, mal feucht über die Rundungen zu streicheln.

  106. SGE – 33

    30. A – Hoffenh = 1

    31. H – Bayern = 0

    32. A – MZ = 0

    33. H – Ziegen = 3

    34. A – BVB = 0

    = 37

    Kartoffel = 31

    29. A – VFB = 1

    30. H – Glubb = 1

    31. A – S04 = 0

    32. H – Pauli = 3

    33. A – Wob 0

    34. H – Bremen = 1

    = 37

    Stuttgart = 30

    29. H – Kartoffeln = 1

    30. A – Ziegen = 0

    31. H – HSV = 3

    32. A – Hof = 1

    33. H – H96 = 0

    34. A – Bayern = 0

    = 35

    Hoppla, für die Schwaber wirds wohl eng und für uns ist Kölle das Schicksalsspiel. Ggf. gibts ja noch einen Bonuspunkt gegen MZ oder Bayern.

    Sollte Stuttgart heute gegen die Kartoffeln gewinnen, erwischt es halt die. Ich setzet aber voll und ganz auf labbadiasche Underperformance.

  107. Heissa Köln – das war bei unserem ersten Abstieg mein persönliches Abstiegserlebnis: Batschnass aller Hoffnungen beraubt in deren dämlichen Stadion.

  108. ZITAT:

    “ @ ABB

    Gestern habe ich noch unsere Vespa-Hostessen getroffen. Die fanden es auch gut, mal feucht über die Rundungen zu streicheln. „

    Kartenvorverkauf für’s nächste WE läuft bereits; Fensterplätze sind schon aus, wenige Stehplätze noch vorhanden. Valet-Parking für Rollatoren wird angeboten.

  109. ZITAT:

    Valet-Parking für Rollatoren wird angeboten. „

    Stelln mer dann den Ebbelwei-Express fürs vor und zurück hin?

  110. ZITAT:

    “ Keine Ahnung warum dieser Punkt gefeiert wird. Der Punkt kommt einer Niederlage gleich, denn ein Sieg war Pflicht. Wo bei dem Restprogramm die zwei Siege herkommen sollen, weiß keiner. „

    2 Siege ??

    Heim Köln & Ausw. M1

    Ausserdem bin ich der Meinung das wir in Hoffenheim auch was mitnehmen werden…

  111. Nur mal eben die Waschmaschine. Klar. Logo. Mei Nerve. Da ist Ikea Lustgewinn dagegen.

  112. grade gesehen – Fenin hat den Adler geküsst. War sein Trikot mit Hochprozentigem eingerieben?

  113. Sitze in der durchgewetzten Unnerhos auf der Terasse und denke über einen Campari/Orange nach.

    Wer oder was ist eine Waschmaschine? Sollte an dem Gerücht etwas dran sein, dass man Klamotten waschen und wiederverwenden kann? Die Welt wird immer verrückter.

  114. ZITAT:

    “ Sitze in der durchgewetzten Unnerhos auf der Terasse „

    du Rebell. Rock’n’Roll.

  115. Der Reihenhausrebell geht halt mit Bedacht vor.

  116. ZITAT:

    “ Frauenkram. „

    Jaja…so wie Ikea auch und ins Stadion gehen, in Blogs rumschmieren und Männer ertragen.:-(

  117. Ich habe keine Meinung zum Spiel.

  118. Pass auf, Taunusliesel: wir haben den Kühlschrank umgezogen, das Sofa und den TV. Ich bin der Meinung mehr braucht es erst mal nicht für die Grundversorgung.

  119. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Frauenkram. „

    Jaja…so wie Ikea auch und ins Stadion gehen, in Blogs rumschmieren und Männer ertragen.:-( „

    Ikea und Waschmaschinen ja wohl sehr eindeutig. Alles andere ist von Sonderling zu Sonderling verschieden.

  120. 125 – zieht Ihr jetzt endgültig in Euren Schrebergarten?

  121. Ich habe geholfen bei einem Umzug, Murmel.

  122. ZITAT:

    “ Ich habe geholfen bei einem Umzug, Murmel. „

    Echt schade, das die dir nicht noch ein Klavier aufgedrückt haben, dann hättest du jetzt einen Grund zum jammern. Waschmaschine, pffff…..

  123. Habe meine Umzugshelferkarriere an den Nagel gehängt. Kaufe mich frei und liefere bei Bedarf Kontakt zu hilfswilligen Mietstudenten. Punkt!

  124. tore für die eintracht, das kennt ihr ja gar nicht mehr:

    1:1 soriano 21.

    2:1 mehring 23.

    weiter geht’s

  125. Murmel kennt Rocker’s Hifi? Ich dachte, die hätten für den nicht genug Kotelett im Gesicht hängen.

  126. 3:1 soriano 29.

    borchers wormatia wankt.

  127. Danke Beve:-)

  128. ZITAT:

    “ Murmel kennt Rocker’s Hifi? Ich dachte, die hätten für den nicht genug Kotelett im Gesicht hängen. „

    Elektrisch ist halt eher ohne Brisk – und heuer das einzige Genre wo ab und an was innovatives hochpoppt.

  129. bitte. 40.000 zuschauer am hang fordern elektro pop. bin überfordert.

  130. Murmel,

    du hast es geschafft, dass ich grad Massive vs. Mad Professor laufen habe und an die Konsti gehen, um Shit zu kaufen, Scheiße finde.

  131. 2:3 59.

    3:3 60.

    wanken heisst nicht fallen.

  132. Geht ja lustig zu;)

  133. 4:3 wolfert 63.

    heidewitzka :-)

  134. Pass uff gleich beschweren se sich wieder hier;))

  135. die zuschauer verlassen enttäuscht in scharen das stadion

  136. Ich finde ja solche Spiel mit so vielen Toren unmöglich. Das war doch ne katastrophale Abwehrleistung, eine Frechheit was einem da geboten wird!:-)

  137. SGE II – Worms 4:3

    Babelsberg OFC 2: 0 lol

  138. Kleine heile Fußballwelt.

  139. Bilder sind fertig. Jetzt muss ich noch einholen. Wie meine Altvorderen immer sagten.

  140. Schuster tritt eine Ecke für Freiburg direkt ins Tor. Nicht schlecht!

  141. ZITAT:

    “ Bilder sind fertig. Jetzt muss ich noch einholen. Wie meine Altvorderen immer sagten. „

    Einholen – sauber. Bei Brenninkmeyer?

  142. @149 das war ein schönes Tor

  143. 4:3? Das ist doch kein Fussballergebnis. Ein 1:0, allerhöchstens ein 1:1 entlockt dem Feinspitz ein „Holla“. Bei einem 0:0 gibts Exktase.

  144. man munkelt, Pacult zu RasenBall Leipzsch. Was ein Depp, von Rapid zum künstlichsten Kunstprodukt des Fussballs.

  145. Bei Schade und Füllgrabe. Wahrscheinlich sitzt der eh beim 6 . Pils im Sporteck und erklärt den armen Menschen im Taunus den Fußball

    Jaja und „danke“ für das Bild.

  146. ist das überhaupt noch Taunus oder eher schon Westerwald?

  147. Jedenfalls eine finstere und waldreiche Gegend regnerisch trotzdem mit mageren Böden und übelaunigen und wortkargen Menschen. Da fühlt er sich wohl, der Einholer.

  148. ZITAT:

    “ Jedenfalls eine finstere und waldreiche Gegend regnerisch trotzdem mit mageren Böden und übelaunigen und wortkargen Menschen. Da fühlt er sich wohl, der Einholer. „

    Soso…

  149. Beck kann schon mal gegen uns zuschauen. Weiter so.

  150. Ich mag den Gründel ja. Und Schalke mag ich.

  151. 156 – wie geil und im Winter ernähren sie sich von Suppe aus getrocknetem Dung.

  152. Irgendwer lenkt da schwer von seinem eigenen Wohnsitz ab. Und der Ginnheimer Griesgram könnte sich auch zurückhalten.

  153. Kümmer Dich um die Waschmaschine und geht beim Schweden Teelichter einholen.

  154. Erledigt. Genug Freizeit gehabt.

  155. ZITAT:

    “ Heissa Köln – das war bei unserem ersten Abstieg mein persönliches Abstiegserlebnis: Batschnass aller Hoffnungen beraubt in deren dämlichen Stadion. „

    und vor Spiel voller Hoffnung und vor dem Spiel hatte uns Mannschaft Schals in den Block geworfen. Nachdem Spiel haben sie gebrannt. Bilder die sich für immer in meine Seele geebrannt haben!

    Danke der Samstag ist gelaufen ;-)

  156. ZITAT:

    “ Irgendwer lenkt da schwer von seinem eigenen Wohnsitz ab. Und der Ginnheimer Griesgram könnte sich auch zurückhalten. „

    Vor allem wenn man ständig seinen Oberschlesische Wurzeln betont. Elend und Hoffnung, Musik, Liebe, Suff, die Rückkehr zum Glauben und die Sehnsucht nach dem Zaren, alles aus der Ecke….

  157. Produkttest: SonyEricsson Handtelefon bei 60 Grad Buntwäsche. Testergebnis: Mangelhaft.

  158. Was gibts denn da zu lachen?

  159. Schalke führt gegen Wolfsburg.

    Na endlich!! :-)

  160. Lachen verboten. Verstehe. Griesgram.

  161. Ich brauche halt Alkohol zum fröhlich sein. Dann wollen wir mal zur Tat schreiten..

  162. Is gleich besser lieber Stefan

  163. ZITAT:

    “ Is gleich besser lieber Stefan „

    Lachst du schon?

  164. ZITAT:

    “ Produkttest: SonyEricsson Handtelefon bei 60 Grad Buntwäsche. Testergebnis: Mangelhaft. „

    Sowas lässt man auch von Hand waschen und polieren.

  165. Ich muss sagen dass ich mit den Ergebnissen heute leben kann. Prost, lieber Heinz.

  166. ZITAT:

    “ Lachst du schon? „

    Magath lacht heute nicht mehr.

    Wir schon. :-)

    Vorsprung auf Wolfsburg auf 5 Punkte ausgebaut. :-))

  167. Und ich sage euch: In Sinsheim geht was.

  168. Schlimm genug das man auf die Ergebnisse der Anderen schielen muss:-(

    Ach ja….Meister….seufz

  169. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Produkttest: SonyEricsson Handtelefon bei 60 Grad Buntwäsche. Testergebnis: Mangelhaft. „

    Sowas lässt man auch von Hand waschen und polieren. „

    I Like!

  170. Und das war die Dortmunder Meisterschaft.

  171. ZITAT:

    “ Und ich sage euch: In Sinsheim geht was. „

    Ich traue deinen Auswärtsprognosen nicht mehr.

  172. ZITAT:

    “ Und das war die Dortmunder Meisterschaft. „

    Gut für uns. Da gewinnen die Coolen & Unangepassten wenigstens morgen nicht und der HSV wird dieses Mainz-Problem endlich lösen.

    Und natürlich geht in Sinnsheim was. Esszett wird ihre Glücks-Plüschkatze mitnehmen und heissa gibt’s drei Punkte.

  173. Hoffenheim verliert in Überzahl 3:2 in Freiburg.

    Bei denen ist die Luft raus.

    Bei denen geht was. :-)

  174. Das ß fährt nach Sinsheim? Mit gebügeltem Schal?

  175. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Und das war die Dortmunder Meisterschaft. „

    Gut für uns. Da gewinnen die Coolen & Unangepassten wenigstens morgen nicht und der HSV wird dieses Mainz-Problem endlich lösen.

    Und natürlich geht in Sinnsheim was. Esszett wird ihre Glücks-Plüschkatze mitnehmen und heissa gibt’s drei Punkte. „

    Heißt DU Glücks-Plüschkatze?

    Ich dachte eigentlich eher Plüschente….

    Mir solls recht sein, hauptsache 3 Punkte“

  176. ZITAT:

    “ Das ß fährt nach Sinsheim? Mit gebügeltem Schal? „

    Nur wenn es nicht schneit.

  177. ZITAT:

    „Und ich sage euch: In Sinsheim geht was.“

    „Ich traue deinen Auswärtsprognosen nicht mehr.“

    Dann hör doch einfach auf mich. @ 185 :-)

  178. Wir schicken den Pizza-Aioli nächste Woche in die temporäre Arbeitslosigkeit!

  179. Ich bin überzeugt das sich die Daumsche Aura negativ auf die anderen Mannschaften auswirkt.. Des müßt ihr euch so vorstellen. Des is wie wenn ich poste. Vor allem wenn ich mich über Fußball auslasse. Das ist so genial, dass bei euch nur noch Gestammel raus kommt. Also so aus meiner Sicht gesehen.

    http://www.faz.net/s/RubBC20E7.....ntent.html

    Positiv denken. Das müßte man euch täglich einhämmern.

  180. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Heissa Köln – das war bei unserem ersten Abstieg mein persönliches Abstiegserlebnis: Batschnass aller Hoffnungen beraubt in deren dämlichen Stadion. „

    und vor Spiel voller Hoffnung und vor dem Spiel hatte uns Mannschaft Schals in den Block geworfen. Nachdem Spiel haben sie gebrannt. Bilder die sich für immer in meine Seele geebrannt haben!

    Danke der Samstag ist gelaufen ;-) „

    Und meine Mutter im Kostüm neben mir auf der Müngersdorfer Tribüne, weil sie uns im Heimspiel zuvor gegen Bremen (1:0) Glück gebracht hatte. Danach gefühlte 72 Stunden Verkehrschaos rund Dreckslaune.

  181. Gegen Bayern geht auch was.

  182. Und gegen Köln. Köln.. Ausgerechnet.. und dann noch der Kaufmann. Und der Verlag.

  183. ZITAT:

    “ Gegen Bayern geht auch was. „

    Dir trau ich eher:-)

    Ausserdem musste es ja gegen Bayern neben mir aushalten, das wird nur ertäglich mit einem Sieg.-)

  184. Expertentip läßt sich nicht öffnen. Na ja bin ja auch kein Experte. Wollte nur sehen ob ich 1 oder 2 Spiele richtig getippt habe.

  185. Bitte unter „Star des Spiels“ nachschauen.

    Der Schreiberling war bestimmt manipuliert, geschmiert, besoffen oder lügt.

    http://www.spox.com/de/sport/f.....karte.html

  186. Ich habe eine Glücks-Plüschkatze? Und ein Bügeleisen?

  187. die haben Stil beim Zuckerlwasserproduzenten, nix durchs Klofenster, nobel per Anwalt am Trainingsplatz

    „„Ich war sehr, sehr überrascht“, meinte Stevens später in einem Telefongespräch in der niederländischen Fernsehsendung „Voetbal International“. „Ich habe die Besprechung für das Spiel gegen den LASK gemacht und den Spielern die Aufstellung gesagt. Gerade wollte ich mit dem Training beginnen“, berichtete Stevens. In diesem Augenblick sei ein Clubanwalt an ihn herangetreten und habe ihm die Entscheidung über die Entlassung mitgeteilt. „Innerhalb von fünf Minuten war alles erledigt“, sagte Stevens.“

  188. ZITAT:

    “ … wenn ich mich über Fußball auslasse. Das ist so genial, dass bei euch nur noch Gestammel raus kommt. Also so aus meiner Sicht gesehen. …“

    Au weia. Das wird mal wieder übel enden. Wie sagt schon Loddars Namensvetter in Matthäus 23, Vers 12:

    „Wer sich selbst erhöht, …..“

  189. ZITAT:

    “ Expertentip läßt sich nicht öffnen. Na ja bin ja auch kein Experte. Wollte nur sehen ob ich 1 oder 2 Spiele richtig getippt habe. „

    Das funzt:

    http://profi.kicktipp.de/blog-.....startseite

  190. ZITAT:

    “ Das ß fährt nach Sinsheim? Mit gebügeltem Schal? „

    Und Trikot:

    http://www.eintracht.de/meine_.....=1#f183330

  191. Süüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüssss! Ich bin auch in Sinsheim.

  192. Notiz an mich:

    – Spiele immer bis zum Abpfiff verfolgen.

    – Blogwatz bestechen, damit er 184 löscht

  193. ZITAT:

    “ Notiz an mich:

    – Spiele immer bis zum Abpfiff verfolgen.

    – Blogwatz bestechen, damit er 184 löscht „

    Tja…Eigentor nennt man das, macht aber nix kommt in den besten Famil…ähhh Vereinen vor:-)

  194. @ 202

    wie verrückt! Äh „funzt“ oder „furtzt“ ?

  195. Aprops genial – es riecht nach Tagessieg. Am End breche ich in die ersten 100 ein. Unfassbar.

  196. Red Bull war schon immer mehr Rock’n’Roll als ihr Pisser!. Zwanzig Dosen und wach! Wer will denn schon Vespas geschrubbt haben?