Pause Bobic verteidigt Treffen

Foto: Uwe Anspach/dpa

Eintracht Frankfurts Sportvorstand Fredi Bobic hat das inoffizielle Treffen von 15 Proficlubs am Mittwoch in Frankfurt/Main verteidigt.

«Es gibt wichtige Themen, die einfach mal besprochen werden müssen. Dabei geht es nicht nur um Verteilung von Fernsehgeldern, das wird eher ein Randthema sein», sagte der Ex-Nationalspieler in einem Sky-Interview. «Es geht um strukturelle Dinge, zum Beispiel, wie sich eine Liga nach der Zeit von Christian Seifert, einem überragenden CEO, aufstellt. Auch was beim DFB los ist.»

Beim sogenannten «G15»-Gipfeltreffen diskutieren Bundesliga-Vereine unter anderem über die künftige Verteilung von TV-Geldern im deutschen Profifußball. Spitzenvertreter von 14 Erstligisten und Zweitliga-Tabellenführer Hamburger SV treffen sich am Flughafen zu einer Sitzung. Nicht eingeladen wurden die Bundesligisten FSV Mainz 05, FC Augsburg, Arminia Bielefeld und VfB Stuttgart.

Das Quartett hatte sich – zusammen mit zehn Zweitligisten – in einem Positionspapier für eine Neuverteilung der Fernseheinnahmen von der Spielzeit 2021/22 an stark gemacht. Die Deutsche Fußball Liga (DFL), wo Geschäftsführer Seifert seinen Posten 2022 räumen will, und der krisengebeutelte Deutsche Fußball-Bund (DFB) fehlen bei dem Treffen ebenfalls.

«Erstmal bin ich froh, dass Karl-Heinz Rummenigge das organisiert hat. Die Bayern sind Branchenprimus und müssen da auch vorangehen», sagte Bobic. «Es werden noch weitere Treffen folgen. Und ich bin mir sicher, dass dann der ein oder andere Verein noch dazu stoßen wird.» (dpa)

Schlagworte: ,

212 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Seltsame Auffasung manche Vereine, die eine andere Meinung zur Verteilung der Gelder haben, einfach nicht einzuladen.

    P.S. Erster

  2. Hier ist das Thema Fernsehgelder nochmal etwas differenzierter dargestellt…

    https://www.sueddeutsche.de/sp.....-1.5110889

    Ach ja, zweiter oder dritter…

  3. Morsche!

    Na ja, es zeigt die Spaltung der Profi-Vereine und es zeigt, wer oben ist gibt den Takt vor.
    Aber, auch wenn es ein eher informelles Treffen ist, es kann eine Beschlüsse treffen (allerdings mehrheitsfähige Entscheidungen mit den wichtigsten Playern schon mal vorabstimmen).

    Die Entscheidungen über Nachfolge von Seifert, Strukturänderungen und natürlich die Kohle wird dann sicherlich im Rahmen einer ordentlichen DFL-Zusammenkunft aller Vereine stattfinden – wobei mich mal interessieren würde, wie da so die Stimmrechtsverhältnisse verteilt sind.

  4. Ich bin ganz und gar nicht froh, dass der Rummenigge das organisiert hat.
    Wie wird das wohl ablaufen?
    “Mia san mia (Branchenprimus, ned woahr, Fredi!) und ihr machts jetzt gefälligst, wos mia eich sog’n, ansonsten seids raus aus dem Spuil”?

  5. Ach die Bayern, wie sie vorangehen und ein Treffen organisieren, um klarzumachen, wer in der DFL das Sagen hat. Und wie der eine oder oder andere Verein dann „dazustösst“ sobald er sich der Jurisdiktion von Kalle unterwirft.
    Ein bisschen weniger Unterwürfigkeit hätte ich Fredi zugetraut. Aber was weiß man schon über seine nächsten Karriererziele…

  6. Kriegt der Rummenigge, der alte Westfale, rein sprachlich natürlich nie und nimmer so raus…

  7. Na ja, dass Bobic lieber aktiv mitgestalten will, kann ich ihm nicht zum Vorwurf machen.

  8. @Worredau und Günther Schmolz: Soll Bobic die Teilnahme eigentlich ablehnen? Wäre das klug im Sinne seines derzeitigen Arbeitgebers?

  9. Der Herr Bobic wird uns schon die Brotsamen, welche die Bayern übrig lassen, sichern.
    Ich habe vollstes Vertrauen.

  10. Und zum Thema unterwürfiges Auftreten, da fand ich die Zeit unter Heribert deutlich unangenehmer.

  11. ZITAT:
    “Na ja, dass Bobic lieber aktiv mitgestalten will, kann ich ihm nicht zum Vorwurf machen.”

    Nein, aber die Verbannung der Kritiker hätte man eleganter kommentieren können als „ da werden schon auch noch welche dazustoßen“

  12. @11

    Ich finde diese Formulierung eigentlich recht elegant.

  13. Rasender Falkenmayer

    Morsche
    Freiburg ist dabei, die Ultragutmenschen`? Dann kann es nichts Verwerfliches sein.

    Der Kalle will noch ein paar Spuren hinterlassen, bevor er bei den Bayern abtritt. Oder er will danach zum DFB.

  14. ZITAT:
    “Hier ist das Thema Fernsehgelder nochmal etwas differenzierter dargestellt…

    https://www.sueddeutsche.de/sp.....-1.5110889

    Die Bayern und Dortmund sind zur Teilnahme an einer europäischen Superliga eingeladen. Eine Drohkulisse. Ohne das Duo wäre die Bundesliga wohl nur noch eine zweite Liga.

    Wenn die dann zweite Liga im FreeTV übertragen würde und die Superliga im PayTV könnte es spannend werden. Außerdem würde mich dann interessieren, wie sich die Grosskopferten Auf- und Abstieg vorstellen. Wäre nicht verwunderlich, wenn die unter sich bleiben wollten.

  15. @UliStein
    Wieso eigentlich nicht ablehnen?
    Wie man so hört wird es doch noch weitere Treffen geben, da kann Eintracht Frankfurt dann doch dazu stoßen.

    Dieses Anwanzen nervt, “Branchenprimus”, meine Fresse. Der glaubt wirklich an sowas wie Dankbarkeit von Seiten der Bayern. Und dafür redet man dann die Tatsache schön, dass ausgerechnet diese 4 Vereine nicht teilnehmen. Blöderweise wird diese Taktik bei einigen auch aufgehen.
    “Mainz gönne ich eh nichts” Man kann ja später dazu stoßen, alles nur Zufall – wahrscheinlich hat Hellmann nicht genug Stühle auftreiben können. Und überhaupt wird die Verteilung der TV-Gelder eher ein Randthema sein, wie Bobic laut dpa ebenfalls sagte. Man muss nur fest daran glauben.

  16. ZITAT:
    “Oder er will danach zum DFB.”

    Wenn überhaupt doch eher zur DFL. Aber da bin ich mir sicher, dass die anderen das zu verhindern wissen. Da braucht es nämlich einen im Sinne der Profivereine neutralen Makler und keinen bayerischen Lobbyisten.

  17. Wenn der Fredi sagt, dass es wichtige Themen gibt, die einfach mal besprochen werden müssen, dann hat er natürlich recht. Und wenn er sagt, dass es nicht nur um die Verteilung von Fernsehgeldern ginge, sondern dass das “eher ein Randthema sein” würde, dann fragt man sich erst recht, warum die vier Abtrünnigen dazu nicht eingeladen werden.

    Ach – ubrigens: Siebzehnter!

  18. Man kann doch an Berlin gut sehen wo das hinführt Schwaben einzuladen.

  19. M1, Bielefeld, Augsburg und Stttgrt bekommen kein Fernsehgeld.
    Richtig. Wer will das sehen?

  20. mwa – wie schaffen es Bayern und Dortmund 17jährige Talente in Rekord-Geschwindigkeit auf Bundesliga-Niveau zu trimmen, während andere Vereine mit der Weiterbildung bereits Buli-erbrobter Spieler so ihre Probleme haben?

  21. Rasender Falkenmayer

    @20
    eine Frage der Auswahl. Nicht ohne Grund bezahlen die für diese Talente mehr als wir für unsere besten Spieler.

  22. Dass Bobic ein Kapitalist ist, der an einer Solidargemeinschaft kein Interesse hat, wussten wir schon bevor er zu uns kam.
    Einerseits ist die Forderung die TV-Gelder gleichmäßig zu verteilen von Vereinen wie Mainz und Bielefeld Utopie, wenn man sich den Marktanteil (Zuschauerquoten) anschaut.
    Andererseits würde ich mir einen Sportvorstand wünschen, der sich klar für eine gerechtere Verteilung einsetzt und dem ekelhaften Rolex-Kalle nicht die Kimme leckt. Dieses Anbiedern widert mich an.

  23. ZITAT:
    “Und zum Thema unterwürfiges Auftreten, da fand ich die Zeit unter Heribert deutlich unangenehmer.”

    In meiner Erinnerung sah sich Bruchhagen als Kämpfer für die “Kleinen” und wurde in der Öffentlichkeit auch so dargestellt:

    “Bruchhagen ist bei seinem Reizthema angelangt und spricht von den Verteilungsmechanismen der Fernsehgelder. Das sorge dauerhaft für Langeweile in der Bundesliga, wenn die da oben immer die fetten Gelder kassieren, der große Rest sich aber mit viel geringeren Beträgen begnügen muss. “Ich war der Einzige, der gegen die Bayern argumentiert hatte”, sagt er …
    Nur für die gute Sache habe er sich öffentlich mit Karl-Heinz Rummenigge und Uli Hoeneß gestritten, um letztlich allein auf weiter Flur zu stehen: …”

    https://www.welt.de/wams_print.....einen.html

    Allerdings war der Vorwurf später, dass er nie Gegenvorschläge gemacht, bzw. letztlich doch der verhandelten Verteilung zugestimmt hätte.

  24. Hier haben ja einige ganz schön Schaum vor dem Mund, wenn es um Bobic geht….

  25. ZITAT:
    “@20
    eine Frage der Auswahl. Nicht ohne Grund bezahlen die für diese Talente mehr als wir für unsere besten Spieler.”

    Diese jungen Supertalente sind m.E. Fußballroboter, von frühesten Kindesbeinen an getrimmt.

  26. “Corona-Vorsichtsmaßnahme: Younes trainiert individuell”

    https://www.kicker.de/corona-v.....68/artikel

  27. Bobic raus…!

  28. ZITAT:
    “Hier haben ja einige ganz schön Schaum vor dem Mund, wenn es um Bobic geht….”

    Echt?

  29. Wir haben Lockdown light. Sonst hätten die sich ja per Videoschalte getroffen…. Profifußball, da ist das erlaubt.

  30. Ich bin übrigens dafür, dass 10% der Fernsehgelder über die Landesverbände an all die kleinen Vereine gehen sollten, die Jugendabteilungen unterhalten.
    Fernsehgelder nicht als Lohn, sondern als Unterstützung des Projekts Fußball.
    Mein Herz schlägt für Union.

  31. Mit einer neuen Studie soll das Infektionsrisiko in der Gastronomie untersucht werden:

    https://www.fr.de/wissen/coron.....96782.html

  32. Wie unappetitlich. Also die Brosamen, die Bobic uns sichert. Bäh.

  33. @CE, zu deiner gestrigen Grillidee. Muss jetzt mal nach Österreich, wenn ich wieder da bin in Quarantäne, danach treffen wir uns mal auf paar Villacher.

  34. ZITAT:
    “Hier haben ja einige ganz schön Schaum vor dem Mund, wenn es um Bobic geht….
    Echt?”

    Findest du nicht?

  35. ZITAT:
    “@CE, zu deiner gestrigen Grillidee. Muss jetzt mal nach Österreich, wenn ich wieder da bin in Quarantäne, danach treffen wir uns mal auf paar Villacher.”

    Sehr gerne. Gib Bescheid.

  36. Herrschaften, wir stehen vor zwei schwer verdaulichen Freundschaftsspielen:

    Jogi weiß nicht so genau, wen er heute Abend gegen die Tschechen aufbieten soll (die 3. oder die 4. Wahl) und morgen um 12.00 Uhr geht es Adi gegen Nürnberch nicht viel anners …

    Könnte beides recht dröge verlaufen

  37. ZITAT:
    “und morgen um 12.00 Uhr geht es Adi gegen Nürnberch nicht viel anners …”

    1400 uhr. nicht, dass ihr zu früh zittert.

  38. Toni und Felix Kroos finden deutliche Worte:
    https://www.kicker.de/kroos-kr.....73/artikel

  39. ZITAT:
    “Herrschaften, wir stehen vor zwei schwer verdaulichen Freundschaftsspielen:

    Jogi weiß nicht so genau, wen er heute Abend gegen die Tschechen aufbieten soll (die 3. oder die 4. Wahl) und morgen um 12.00 Uhr geht es Adi gegen Nürnberch nicht viel anners …

    Könnte beides recht dröge verlaufen”

    Man steht scheinbar auf Demütigungen durch unterklassige Vereine. Schubert, Chandler und Co. können mal wieder zeigen, was sie drauf haben. Überträgt Sky doch hoffentlich wieder.

  40. ZITAT:
    “ZITAT:
    “und morgen um 12.00 Uhr geht es Adi gegen Nürnberch nicht viel anners …”

    1400 uhr. nicht, dass ihr zu früh zittert.”

    Gnihihi…

  41. ZITAT:
    “Findest du nicht?”

    Mist. Wieder den Ironiesmilie vergessen.

  42. ZITAT:
    “Mist. Wieder den Ironiesmilie vergessen.”

    Hatte ich mir schon gedacht, wollte nur auf Nummer sicher gehen… ;-)

  43. ZITAT:
    “@Worredau und Günther Schmolz: Soll Bobic die Teilnahme eigentlich ablehnen? Wäre das klug im Sinne seines derzeitigen Arbeitgebers?”

    Nein, das geht wohl eher nicht. Jedenfalls nicht allein und beim derzeitigen Stand der Dinge.
    Aber wie es dahin kommt, dass hier dieser selbstverliebte Primus die Strippen zieht und drauf und dran ist, quasi eine Art Staat im Staate (zumindest aber möglichst viele Fakten) zu schaffen, das ist der Ärger. Und wie das dann immer so ist, wird es keine Einigkeit “dagegen” geben, weil (Mit-) Profiteure bereitwillig die Stange, die Steigbügel oder sonstwas halten.

  44. Der Primus äußert sich zum Treffen…

    https://www.kicker.de/rummenig.....78/artikel

  45. Saulus – Paulus … der Schwob is noch net verloren…

  46. Indem die vier “Abtrünnigen” ein berechtigtes völlig Anliegen geäußert haben, haben sie also – laut Rummenigge – “den Fehdehandschuh in den Ring geworfen”. Interessante Sichtweise.

  47. ein völlig berechtigtes

  48. ZITAT:
    “ZITAT:
    “@Worredau und Günther Schmolz: Soll Bobic die Teilnahme eigentlich ablehnen? Wäre das klug im Sinne seines derzeitigen Arbeitgebers?”

    Nein, das geht wohl eher nicht. Jedenfalls nicht allein und beim derzeitigen Stand der Dinge.
    Aber wie es dahin kommt, dass hier dieser selbstverliebte Primus die Strippen zieht und drauf und dran ist, quasi eine Art Staat im Staate (zumindest aber möglichst viele Fakten) zu schaffen, das ist der Ärger. Und wie das dann immer so ist, wird es keine Einigkeit “dagegen” geben, weil (Mit-) Profiteure bereitwillig die Stange, die Steigbügel oder sonstwas halten.”

    Genau – natürlich geht Fredi dahin, Aber er hätte äussern können, dass es schade ist, dass die Anderen nicht dabei sind, man hätte das Positionspapier ja diskutieren können, deshalb heisst es so. Dass Rummenige das Papier als Fehdehandschuh sieht (der von 15 Vereinen geworfen wird?) ist merkwürdig genug.
    Und wenn es nur am Rand um das Thema geht, hätten die anderen Vereine noch viel mehr an den Tisch gehört.
    Fredi hätte es gut gestanden, Mittler zu sein und nicht Botschafter von King Kalle – hätte in meinem Augen mehr “Eintracht” ausgestrahlt.

  49. Ach Merseburger, Du verstehst es nicht. Wie es im Eingangstext steht:
    Wir sollten froh sein, dass Rummenigge und die Bayern dies Treffen organisiert haben. Um ein klares Zeichen gegen Nicht-Solidarität zu setzen!

    Spaß beiseite, der Kicker formuliert es aus meiner Sicht richtigerweise:
    “Der Vorstandschef des FC Bayern hatte die Versammlung am Frankfurter Flughafen augenscheinlich als Machtdemonstration initiiert.”

    Darum ging es, um nichts anderes.
    Keiner soll es wagen eigene Interessen zu formulieren und anzumelden.
    Und wir haben als Eintracht Frankfurt brav sekundiert, haben die Bühne für den Kalle mit bereitet. Aus Angst vor dem Bannstrahl und in der Hoffnung auf ein paar Brosamen vom Tisch der Großen. Aber nun gut, ich will Vertrauen haben und wische mir jetzt dem Schaum vom Mund.

  50. In dem Kommentar von Tim Sohr finde ich einige Passagen für mich sehr zustimmungsfähig:
    ZITAT:
    “… Nun mag das Treffen nur eine Fußnote in der aktuellen Gesamtlage darstellen, trotzdem liefert es einen weiteren Beleg, wie schwer sich die Branche in Zeiten, da die fetten Jahre vorbei sind, mit der Außendarstellung tut. (…)
    …Bisweilen wirkt der Fußball im Spätherbst 2020 wie ein alter, weißer Mann, auf den immer alle gehört haben, und der nun partout nicht begreifen kann, dass er auch mal hinterfragt wird. …
    … als sei die Krise in ihrer alles verändernden Wucht für die Bundesliga immer noch nur eine Ahnung, ein am fernen Horizont aufziehendes Gewitter. …”
    https://www.stern.de/sport/fus.....ce=twitter

  51. ZITAT:
    “Vielleicht bleiben sie ja länger weg.
    https://www.t-online.de/sport/.....taene.html

    Häme liegt mir fern, ich neige eher zur Verwunderung über die Verwunderung:

    „Wir können uns die Häufung nicht erklären“, sagt TSG-Direktor Profifußball Alexander Rosen. „

    erklärt er heute am 11.11. , und gespielt haben sie am 5.11. gegen Liberec

    “…allerdings konnten die Tschechen nur vier Europa-Pokal-erfahrene Spieler aufbieten. Denn Trainer Pavel Hoftych musste Corona-bedingt auf 15 Spieler verzichten.”

    Da fehlen 15 Spieler wegen Corona und die spielen gegen 11 aus dem selben Verein? Und haben 6 Tage später Corona Fälle?
    Da muss ich nicht mal Herrn Drosten anfragen, um ne Idee zu bekommen, warum die Hoffenheimer Fälle haben.

    Von Gnabrys kurzer Corona Pause wissen wir, dass mehrere Tests mal positiv mal negativ waren – man könnte also einfach so oft testen, bis es negativ ist, wenn man ein Spiel nicht abschenken will, oder auf einen Spieler nicht verzichten will…

  52. Eben, schön das man heute ein Freundschaftsspiel gegen Tschechien hat…

  53. ZITAT:
    “Von Gnabrys kurzer Corona Pause wissen wir, dass mehrere Tests mal positiv mal negativ waren – man könnte also einfach so oft testen, bis es negativ ist, wenn man ein Spiel nicht abschenken will, oder auf einen Spieler nicht verzichten will…”

    Während du grundsätzlich recht hast und die Wahrscheinlichkeit nahe liegt, dass die Fälle in Hoffenheim mit Liberec zusammenhängen, ist der Satz schon ziemlich grober Unfug. Es gibt wohl bei einer kleinen Zahl von Tests falsch-positive Ergebnisse. Da jeden Monat tausendfach Tests an Fußballprofis vorgenommen werden, passiert das da eben auch. Die Behauptung, dass man “einfach so oft testen kann wie man will” und es irgendwann negativ wird, widerlegt übrigens Cristiano Ronaldo himself, der scheint ja ne ganze Wagenladung Tests gemacht zu haben.

    Wahrscheinlicher ist, dass Ansteckungen eben nicht nach Schema F und gleichmäßig verlaufen. So kann es wohl sein, dass irgendeiner bei Liberec noch negativ getestet wurde, aber dann doch sehr schnell ansteckend war, es gibt ja so Fälle bspw. aus Malmö wo das binnen einen Spiels umgeswitcht ist (https://www.faz.net/aktuell/sp.....44004.html). Und bei Hoffenheim ist es ja wohl ähnlich: Freitags gab es positive Tests, der Rest war negativ. Am Montag gab es aber dann weitere, jetzt am Mittwoch die nächsten. Wenn das einmal so in Umlauf ist, wird es wohl schwer, das einzufangen.

  54. Ergänzung zu 54 + 56:
    Von Liberec nach Hoppheim und dann zu den Radkappen?
    https://www.kicker.de/corona-a.....02/artikel

  55. RTL berichtet grade vom Treffen „auf Einladung von Rummenigge und Eintracht Frankfurt …“

  56. @ G. Schmolz [58]

    So wurde das “Geheimtreffen” ja auch bereits seit Tagen in den Medien angekündigt. Ich rieb verwundert oder leicht verstört die Augen. Gelegentlich wurde auch von einer Arbeitsteilung zwischen beiden gesprochen, dahingehend, dass der Herr Rummenigge einlade und die Eintracht das organisiere.
    *schluck*

  57. Und unser Trappo als gesetzter Keeper eines B-Teams?

  58. ZITAT:
    “Und unser Trappo als gesetzter Keeper eines B-Teams?”

    eher c

  59. ZITAT:
    “RTL berichtet grade vom Treffen „auf Einladung von Rummenigge und Eintracht Frankfurt …“”

    Morsche,
    darauf ein dreifach kräftig donnerndes “Helauuuu” ihr lieben Närrinnen und Narrhalesen und für morgen schon mal ein dreifach kräftiges “Knothe fottgejacht”

  60. Wer einlädt, der bestimmt die Agenda. Wer die Agenda bestimmt, bestimmt den Ausgang. Well done, Hellboy!

  61. ZITAT:
    “… dass der Herr Rummenigge einlade und die Eintracht das organisiere. …”

    Naheliegende Frage: Wer zahlt? Stellt die Eintracht die Orga dem Kalle in Rechnung?
    Jedes Veranstaltungsmanagement stellt berechtigterweise eine Rechnung an den/die Einlader:in.
    Ich hoffe doch mal, die unsrigen sehen das auch so.

  62. Hier Kärber … gutes Gelingen heute in Luxembourg. Welche Taktik werden die Bergabsportler wählen?

    Der kicker vermutet folgende Startleiberl:
    Pervan – Trimmel , Lienhart , Trauner , Hinteregger – Lazaro , Zulj , Holzhauser , Wiesinger – Schaub , Kalajdzic

    Matchday, Baby.

  63. Schlichtung zwischen Bahn und GDL gescheitert.
    Jetzt wmkommt zu Trump und Corona ooch noch Wesselsky.

  64. Zum Glück gleich Sondersendung Bares für Rares mit Dr. Heide Rezepa-Zabel.

  65. Brüderzursonnezurfreiheit. Jetzt, wo es dem Land so gut geht, wie nie zu vor, gilt es, die Ernte einzufahren.

  66. ZITAT: und für morgen schon mal ein dreifach kräftiges „Knothe fottgejacht“
    Ei, der Jlo ist ja auch widdergekommen, von den Franken.

  67. ZITAT:
    “Zum Glück gleich Sondersendung Bares für Rares mit Dr. Heide Rezepa-Zabel.”

    ist eifel-waldi dabei?

  68. ZITAT:
    “Brüderzursonnezurfreiheit. Jetzt, wo es dem Land so gut geht, wie nie zu vor, gilt es, die Ernte einzufahren.”

    Ich mag diese Version:
    https://www.youtube.com/watch?.....el=StefanM

  69. Laut Süddeutscher Zeitung hat man rund 3 Stunden konferiert.
    Jetzt mal ernsthaft, so viele wichtige Themen und dann gerade mal 3 Stunden? Dafür sind all die Verantwortlichen durch die Gegend gereist, weil man sich unbedingt persönlich treffen musste?
    OK, um der Bayern eine Bühne zu geben, die Abtrünnigen in den Senkel zu stellen und als Ergebenheitsgeste die Rolex vom Kalle zu küssen braucht es nicht mehr Zeit.

  70. wundervolle choreo, die der club der #mannschaft oder die #mannschaft da in leipzig ausgetüftelt hat
    https://twitter.com/elcaceres/.....69670?s=20

  71. … ah … DAZKE zeigt Belgien – Schweiz.

    Wohl mit Sow und Zuber in der Start-11.

  72. Mein Beileid jedem, der das sehen muß,

  73. Deutschlands C-Elf gegen Tschechiens D-Elf? So ungefähr?

    Ich wollte mir das ja echt mal wieder antun und lasse es dann doch lieber. Mal sehen, was sonst so läuft.

  74. @ 53 N-A:

    Mit solchen Äußerungen kann ich buchstäblich nichts anfangen.
    Zum einen ist es bzgl. der Außendarstellung so, dass es auch in den “fetten” Vor-Coronazeiten außerhalb der DFL Grüppchenbildungen gegeben hatte und dies auch Thema in den Medien war, wenn ich mich recht erinnere. Mal abgesehen davon hatte sich beim Thema “gerechte Verteilung der Fernsehgelder” der Fredi in den letzten Jahren ja auch schon außerhalb der DFL in den Medien geäußert. Von daher kann ich beim Thema Außendarstellung jetzt nichts Ungewöhnliches erkennen.
    Zum anderen verstehe ich die in pauschaler Weise zwischen dem Fußball (wer oder was soll das eigentlich konkret sein?) und dem “alten weißen Mann” hergestellte Verbindung nicht. Die Welt des Fußballs ist aus meiner Sicht viel zu bunt, um auf ein einziges Klischee reduziert zu werden. Und ich denke auch nicht, dass Spitzenfunktionäre wie Keller oder Seifert oder auch Manager wie Bobic, Eberl oder Rolex Kalle begriffsstutzig sind. Es sind nach meiner Erfahrung im Übrigen oft die Erfolgreichen, die ihr Handeln häufiger hinterfragen als der Branchendurchschnitt.
    Der dritte Kritikpunkt ist die steile These von der “alles verändernden Wucht der Krise”. Das Thema hatten wir hier schon mehrfach breit und ausführlich diskutiert; mit dem überwiegend geteilten Ergebnis, dass sich in den Strukturen des Profifußballs bislang so gut wie nichts geändert hat und voraussichtlich in absehbarer Zeit auch nicht wird. Gravierende Umsatzeinbrüche und leere Stadien bedeuten nicht, dass eine ganze Branche nicht um die Fortfühung ihres äußerst profitablen Geschäftsmodells “bis aufs Messer” kämpfen wird. Wie wenig sich in der Krise bislang verändert hat kann man im Übrigen schon daran ablesen, dass der dicht gedrängte Terminkalender das Motto “Lizenz zum Gelddrucken” bestens zum Ausdruck bringt. Und das auch noch eklatant auf dem Rücken der Gesundheit der Kicker. Die “alles verändernde Wucht der Krise” klingt da eher wie blanker Hohn in meinen Ohren.

  75. ZITAT:
    “Mein Beileid jedem, der das sehen muß,”

    Naja – Belgien kann doch was, oder?

  76. Belgien schon. Aber … das ist ja als ob wir gegen Würzburg kicken würden.

  77. Unser Kevin. Pro-Bono Spiel, oder wird er dafür auch überbezahlt?

  78. Die Hälte der Startelf haben die doch gerade in der Fußgängerzone rekrutiert, oder?

  79. “wer hat einen deutschen pass?” – und dann alle so schnell wie möglich in deckung.

  80. Sieht aber besser aus als das, was die üblichen Karteileichen auf den Platz pomadieren. Der Bundesmumie nicht länger ausgesetzt gewesen zu sein scheint sich auszuzahlen.

  81. Wäldches!

    Hatte lange nicht soviel Spaß bei einem N11-Spiel. Echt jetzt.

  82. sollte ich wirklich reinschalten?

  83. Unser Luca hat getroffen

  84. Wenn die C-11 mit natürlich enormen Abstimmungsproblemen mehr Spaß macht als das A-Team, dann muß a) einem nicht bange sein und b) die Trainerfrage umgehend gelöst werden. c) kann man sich selbst ein Bild machen.

  85. ZITAT:
    “…Hatte lange nicht soviel Spaß bei einem N11-Spiel. Echt jetzt.”

    So wie beim Confed Cup in Russland…

  86. So ist es. Löw entfernen und wird interessant.

  87. Also meine Eintracht als Ranzenträger vom Klassenprimus? Nee, nee, nee, nee…

  88. Tatsächlich kommt das Spiel gegen den Club wieder unverschlüsselt auf Sky…

  89. ZITAT:
    “Hüter macht Druck.

    Hab mir eben mal zehn Minuten die Schweiz angeschaut. Die spielen auch mit Dreierkette und davor Xhaka und Sow zentral praktisch nebeneinander, links Sportkamerad Zuber (der hätte zwei Buden hätte machen können, aber mal wieder zu lange gebraucht), rechts der Cousin vom Gelson und davor und hinter den beiden Spitzen Mehmedi. Das ist halt der Vorteil, wenn du in der Zentrale Akteure hast, die auch recht spielstark sind. Ein rein abräumender Sechser wie bei uns ist da auch bei Dreierkette gar nicht mal unbedingt erforderlich.

  90. “… Ein rein abräumender Sechser wie bei uns ist da auch bei Dreierkette gar nicht mal unbedingt erforderlich.”

    Dachte ohnehin, der hätte damals mit Eisendieter seinen Rumpelschuh endgültig an den Nagel gehängt.

  91. Was ein gutes Spiel der deutschen Nationalmannschaft. Und das mit einem zusammen gewürfelten Haufen. SO geht Fussball!!

  92. “Mit Dieter Eilts in Rom erobern wir den Fußball-Thron”

    Eines der absolut besten Transparente aller Zeiten.

    (gut, ging auch so)

  93. “Ein rein abräumender Sechser wie bei uns ist da auch bei Dreierkette gar nicht mal unbedingt erforderlich.”

    Ich sehe es nicht, aber ich gehe davon aus, dass die Schweizer Innenverteidiger nicht zu offensiven Außenverteidigern mutieren.

  94. Abraham macht im Januar Schluss. Wurde soeben im Kicker vermeldet.

  95. … Pressschlag an der Strafraumgrenze …

  96. Hoppla – hat sich reingesenkt, das Biest.

  97. ZITAT:
    “Was ein gutes Spiel der deutschen Nationalmannschaft. Und das mit einem zusammen gewürfelten Haufen. SO geht Fussball!!”

    Also engagierter als die Etablierten sind sie schon, aber ein gutes Spiel?

  98. Abraham-Abschied gegen Schalke im Januar 2021:
    https://www.kicker.de/abraham-.....94/artikel

  99. ZITAT:
    “Mit solchen Äußerungen kann ich buchstäblich nichts anfangen. (…)

    @W-A [78]
    Da ich direkt angesprochen wurde (mit meiner Meinung zu einem recht guten Kommentar), erlaube ich mir die direkte Antwort.

    Dass du mit diesen Äußerungen nichts anfangen kannst, wundert mich in soweit nicht, als du das Rundum-Paket “Fußball” anders siehst, als ich dies tue. Du denkst von der Business-Seite, ich aus der bisher sehr interessierten “Fan”-Seite, meinetwegen auch “Umfeld” genannt. Und selbiges bröckelt. Ganz massiv und leise knirschend, aber Stückchen für Stückchen, jeden Tag ein bißchen auch mit zB solch vermeintlichen Liga-Hochglanz-Demos wie heute, vermeintlich “ohne die Kleinen”.
    Und – zack – sind wir exakt an dem Knackpunkt, bei dem das “Business” auf das “Umfeld” angewiesen ist – und nicht etwa umgekehrt. Und bei dem im Kommentar gewählten Beispiel “alter weißer Mann”: Nicht unbedingt meine eigene Wortwahl, aber nicht ganz verkehrt. Wie war das? “Wer zu spät kommt, …” Was nutzt es dem “Business”, wenn das “Umfeld” nicht (mehr) interessiert ist?

    Und die von dir verwendete zitierte Text-Passage “Die „alles verändernde Wucht der Krise“ klingt da eher wie blanker Hohn in meinen Ohren” war deine Wahl; nicht meine.
    Muss ja keine Prophezeiung sein. Kann aber.

  100. Kevin!!!

    Na, Herr Phauser?

  101. ZITAT:
    “Abraham-Abschied gegen Schalke im Januar 2021:
    https://www.kicker.de/abraham-.....94/artikel

    Wir werde ihn vermissen. Wie sehr, weiß ich noch nicht. Aber wehmütig werde ich jetzt schon – sicherheitshalber.

  102. Alles gute Vadder, werd dich vermisse!

  103. …oder unsicherheitshalber.

  104. “ZITAT:
    “Abraham-Abschied gegen Schalke im Januar 2021:
    https://www.kicker.de/abraham-.....94/artikel

    Wir werde ihn vermissen. Wie sehr, weiß ich noch nicht. Aber wehmütig werde ich jetzt schon – sicherheitshalber.”

    Man ist auf jeden Fall vorbereitet. Darauf kann man sich verlassen.

  105. Das war dann also die schlechte Hälfte.

  106. ZITAT:
    “”ZITAT:
    “Abraham-Abschied gegen Schalke im Januar 2021:
    https://www.kicker.de/abraham-.....94/artikel

    Wir werde ihn vermissen. Wie sehr, weiß ich noch nicht. Aber wehmütig werde ich jetzt schon – sicherheitshalber.”

    Man ist auf jeden Fall vorbereitet. Darauf kann man sich verlassen.”

    An irgendwas erinnert mich das …. Moment … ich komm gleich drauf …

  107. Wird so sein, Nidda.
    :-))

  108. Zu Null, der Kevin kann es doch noch!

  109. “…aber ich gehe davon aus, dass die Schweizer Innenverteidiger nicht zu offensiven Außenverteidigern mutieren.”

    Zweite Hälfte hab ich auch nicht mehr gesehen, wenn Du aber davor die entsprechende Qualität haben solltest, ist das eigentlich auch nicht erforderlich.

  110. No Rock&Roll!

    https://www.youtube.com/watch?.....4Z9p1OLZxY
    Cornershop – No Rock: Save In Roll

  111. Cornershop immer immer gut. Nur die Murmel mag sie nicht.

  112. @115

    Klasse Musik.

  113. Morsche, ui, das mit Abraham ist ein derber Verlust, der “Vadder” ist ja tatsächlich schon lange so eine Art vorbildlicher Papa der Mannschaft, immer Einsatz und Wille pur, das wird schwierig zu kompensieren, Riesenfussabdrücke für Tuta.
    Und tragischerweise verwaist damit auch noch ausgerechnet die “falsche” Seite der IV, trotz Weggang eines Stammspielers immer noch keine verbesserte Perspektive für unseren teuersten und jüngsten Bankdrücker, dem Riesentalent N’dicka, dem ich wirklich sehr mal eine Serie von Einsätzen gönnen würde.

  114. Zahlen bitte.

    https://maintracht.blog/2020/1.....en-zahlen/

    Wie üblich. Wem es nicht gefällt, einfach weitergehen.

  115. Wenn diese dämlichen internationalen Nationsspiele, in Zeiten wo Otto Normalverbraucher Reiseverbot hat, zu Infektionsmehrbelastung führt, die die Liga kippen könnten,
    das wäre dann Ast absägen, auf dem man sitzt.

  116. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    “Zahlen bitte..”

    Mir trinke nur wenn’s nix kost’ …

  117. Rasender Falkenmayer

    Jetzt schon mal: Danke, Vadder.Da wird man sich im Winter wohl nach Ersatz umschauen.
    Eigentlich war Touré doch mal als Innenverteidiger angekündigt worden. Damals dachte ich schon, das wird der Nachfolger vom Abraham. Aber inzwschen wissen wir es ja besser.

  118. Was Touré angeht, weiß ich gar nix besser, also kein wir, bitte.

  119. ZITAT:
    “Aber inzwschen wissen wir es ja besser.”

    Man hat aber immerhin sogar vier im Kader, die diese Position spielen können. Tuta, Toure, Chandler und (Fanfaren bitte) Ilsanker. Der da nach meiner Wahrnehmung seine besten Spiele für uns gemacht hat.

    Sag nochmal einer, wir seien nicht auf alles vorbereitet. ;)

  120. ZITAT:
    “Jetzt schon mal: Danke, Vadder.Da wird man sich im Winter wohl nach Ersatz umschauen.
    Eigentlich war Touré doch mal als Innenverteidiger angekündigt worden. Damals dachte ich schon, das wird der Nachfolger vom Abraham. Aber inzwschen wissen wir es ja besser.”

    Du glaubst doch nicht im Ernst, dass sich auf der innenverteidigerposition etwas tut. Gerade in der Winterpause! Der schwierigsten Zeit überhaupt. Nee nee, man hat ganz viel Zeit und Musse gehabt, in ALLER Ruhe jemanden für Abraham zu holen und ihn ranzuführen. Aber nein, der einfachste Weg war, Abraham zu beknien, noch ein Jahr dran zu hängen.

  121. Ja klar, zu den oben genannten könnte man noch Ndicka, Kohr, Tick, Trick und Track nennen. Also hat man mindestens 7 gleichwertige Ersatzspieler.

  122. Guten Morgen, nebliges Hessen!

    In der Tat: bevor ich da auf IV nachbessere und damit jungen Spielern wie N´Dicka und Tuta wieder die Chance verbaue, wäre eine Verstärkung im DM wesentlich zielführender. Ein echter Hasebe-Klon zum Beispiel.

    Ansonsten kann man Freundschaftsspiele aller Art, unter den gegebenen Umständen, schlecht finden. Das Virus unterscheidet nicht zwischen Freundschaft- oder Punktspielen. Punktspiele dienen dem Geldverdienen und dem Volk als Ablenkung im tristen Lockdown-Light, sind also Systemrelevant, nicht?

    Ob man dabei wirklich quer durch Europa, von Hotspot zu Hotspot reisen muss, kann man diskutieren. Aber wo anfangen, wo aufhören?

  123. Ein jeder blamiert sich eben so gut er kann.

  124. @ 120 + 128

    Wo liegt denn eurer Meinung nach in Bezug auf das Infektionsrisiko der Unterschied zwischen inländischen und ausländischen “hotspots” (= RKI-Risikogebieten)?
    Wenn man da im Profifußball mit seinen Hygienekonzepten keinen wesentlichen Unterschied sieht, könntet ihr auch der Eintracht mitteilen, dass der Freundschaftskick gegen Nürnberg in Coronazeiten besser unterbleibt. Einen Verweis auf die Nationalmannschaft braucht es da eigentlich nicht. Es sei denn, ihr habt mal wieder eine Gelegenheit gesucht, Kritik am DFB zu üben. Dann sieht natürlich alles ganz anders aus…….-

  125. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    “…. könntet ihr auch der Eintracht mitteilen, dass der Freundschaftskick gegen Nürnberg in Coronazeiten besser unterbleibt……..-“

    Fände ich tatsächlich besser. Und sei es nur als Signal.

  126. ZITAT:
    “Sondermeldung: Bares für Rares schlägt Jogis Jungs.

    https://www.dwdl.de/zahlenzent.....annschaft/

    Vor allem die geile Brille für 1600 Ocken. Leider ist Ludwig nicht mehr dabei.

  127. ZITAT:
    “Und sei es nur als Signal.”

    Signale brauchen wir! Unbedingt.
    Auf dass die Völker sie hören.

  128. Ich schrub Europa, hätte aber auch Offenbach oder – aktuell – das Erzgebirge benennen können.

    In der Tag finde ich jede Art von Freundschaftskick unnötig, wenn man dadurch das Risiko, dieses Virus zu verbreiten vermindern kann.Das ist dann maximal so wichtig, wie Amateurtraining. Und das ist ja auch ausgesetzt.

  129. Das Zentralorgan ist ebenso gespannt wie ich, ob die Eintracht einen externen Ersatz für David Abraham verpflichten wird, denn: “Der Brasilianer Tuta ist noch sehr unerfahren, Almamy Toure fehleranfällig, die Linksfüßer Martin Hinteregger und Evan Ndicka setzt Hütter wiederum nur ungern rechts in der Dreierkette ein.”

  130. https://www.kicker.de/schock-n.....41/artikel

    gottseidank keiner von uns dabei, weder bei Kroatien noch bei der Türkei.

  131. @135: wie gesagt, Ilsanker hat in der letzten RR die Hälfte der Spiele in der IV gemacht. Sagt tm.de.

  132. Rasender Falkenmayer

    Îlsanker ist aber bekanntlich der einzige, der als 6er Stabilität bringt.

  133. GENAU JETZT böte sich die Möglichkeit, Tuta zu mehr und mehr Einsätzen zu bringen und ihn langsam an die Rolle ranzuführen. Hütter versuchts das glaube ich auch, hat ihn aber ausgerechnet gegen die Bayern in die Startelf gestellt und sonst nicht. Toure macht man glaub ich völlig kirre, nachdem man ihn erst vom RV zum RIV umschulen wollte und dann wieder zurück zum RAV, glaube ich nicht dass es ihm Stabilität bringen wird, wenn er jetzt wieder in die IV muss. Am Ende wird es Ilsanker sein, oder ein noch zu verpflichtender deutschssprachiger Spieler mit Erfahrung, den man für einen moderaten Preis bekommt, ergo –> Ilsanker 2.0 ! Und alle so : YEAH !

  134. ZITAT:
    “Guter Kommentar von Philipp Köster.
    https://11freunde.de/artikel/a.....c94ut59U3s

    Eine Art Kurzfassung findet sich in #45 bei User Worredau:
    “Aber wie es dahin kommt, dass hier dieser selbstverliebte Primus die Strippen zieht und drauf und dran ist, quasi eine Art Staat im Staate (zumindest aber möglichst viele Fakten) zu schaffen, das ist der Ärger. Und wie das dann immer so ist, wird es keine Einigkeit “dagegen” geben, weil (Mit-) Profiteure bereitwillig die Stange, die Steigbügel oder sonstwas halten.”

    Und weil man seitens der Eintracht offenbar zu den (Mit-) Profiteuren gehören will, wiederhole ich (un-!)gerne auch noch mal meine #91:
    “Also meine Eintracht als Ranzenträger vom Klassenprimus? Nee, nee, nee, nee…”!!!

  135. ZITAT:
    “Guter Kommentar von Philipp Köster.

    https://11freunde.de/artikel/a.....c94ut59U3s

    HSV = “mentaler Erstligist” :-))

  136. Aufstellung: Bördner, N’Dicka, Hrustic, Dost, Toure, Hasebe, Chandler, da Costa, Durm, Kohr, Tuta

  137. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    “HSV = “mentaler Erstligist””

    Tolle Wurst, der HSV
    https://static.boredpanda.com/.....g__700.jpg

  138. Rasender Falkenmayer

    Der Hase hat keinen Bock auf Training?

  139. Viererkette…

  140. ZITAT:
    “Viererkette…”

    Wer spielt da denn was?

  141. Ich schau das nicht an. Ich könnte mich verletzen.

  142. Touré macht im Testspiel leider genau da weiter, wo er im Ligabetrieb aufgehört hat. Klar schwächster Mann bisher.

  143. ZITAT:
    “…Wer spielt da denn was?”

    Toure – Tuta – N’Dicka – Durm
    Hasebe – Kohr
    da Costa – Hrustic – Chandler
    Dost

    Wenn ich mich nicht vertan habe.

  144. ZITAT:
    “ZITAT:
    “…Wer spielt da denn was?”

    Toure – Tuta – N’Dicka – Durm
    Hasebe – Kohr
    da Costa – Hrustic – Chandler
    Dost

    Wenn ich mich nicht vertan habe.”

    ZITAT:
    “ZITAT:
    “…Wer spielt da denn was?”

    Toure – Tuta – N’Dicka – Durm
    Hasebe – Kohr
    da Costa – Hrustic – Chandler
    Dost

    Wenn ich mich nicht vertan habe.”

    Genau so.

  145. 4-2-3-1 Wie der Hansi. Erfolgversprechend.

  146. Bei eigenem Ballbesitz natürlich eher Dreierkette, mit Hase als Libero.

  147. Bestimmt kleiner Tipp von Herrn Rummenigge an Herrn Bobic.

  148. Schöne scharfe Ecken da von Hrustic. Lange nicht mehr gesehen.

  149. Kohr würde ich ja mal eine Woche Schusstraining verordnen…

  150. Bin zu spät gekommen welche Nummer hat Knothe?

  151. 2-3 gute Abschlüsse der Eintracht. Obligatorisches Fasttor des Gegners. Ball ging an den Pfosten. Ansonsten relativ munterer Kick.

  152. 150/151: wir spielen auch in der 2.hz mit tormann.
    ansonsten ein – wie man wohl sagt – gefälliges spiel.
    drei, vier dicke chancen. bei manchen flanken/ecken wäre “ein kopf” am langen eck nicht schlecht.

  153. ZITAT:
    “Bin zu spät gekommen welche Nummer hat Knothe?”

    Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben .. #35

  154. Dieser schlacke Schubert hat nach einer schwachen Halbzeit gegen Würzburg schon die Segel gestrichen?
    Wer war eigentlich zuletzt unser TW auf der Bank?
    Hoffentlich hat Trapper sich mit Hoppelbaumann net unterhalten….

  155. Peng… 0:1

  156. Da isses. 0:1 Geis. 47. Minute.

  157. 4-2-3-1 auch shice. Hab ich ja gleich gesagt.

  158. Wir wolln euch kämpfen sehn !!!

  159. rausrausrausalle!

  160. 0:1 zurück zu liegen ist ja mittlerweile
    eine sehr stabile Sache. Zieht die Hütter-Elf aber sowas von gnadenlos durch.

  161. Wer ist Knothe!

  162. Es werden wohl sicherlich wieder wichtige Erkenntnisse gesammelt:

  163. Irgendwie kann ich keine Spielidee erkennen, aber das ist leider nichts neues. Vielleicht liegt es wirklich nicht an den Spielern sondern…

  164. … an einem selbst!

  165. ZITAT:
    “Es werden wohl sicherlich wieder wichtige Erkenntnisse gesammelt:”

    Hrustic spielt auch mit. Hats tatsächlich in die Startelf geschafft.

  166. ZITAT:
    “Es werden wohl sicherlich wieder wichtige Erkenntnisse gesammelt:”

    Ja, mit einer Spitze ist irgendwie schisse, wenn die Außen nicht torgefährlich sind…

  167. Früher haben da dann die Verteidiger die Tore gemacht! Ja, früher!

  168. ZITAT:
    “Irgendwie kann ich keine Spielidee erkennen, aber das ist leider nichts neues. Vielleicht liegt es wirklich nicht an den Spielern sondern…”

    Am Trainer. Kind kann ruhig beim Namen genannt werden.

  169. Schwächster Mann übrigens mal wieder Fass Most, beste Aktion: Daumenheben.

  170. Hrustic bekommt kaum einen Ball hoch rein gespielt…das lernt man schon in der Kreisliga. 1 Millionen für den, das hätte man besser der Tafel gespendet.

  171. Falls ein Test gegen einen Gruppenligisten erfolgversprechend wäre könnte ich evtl. hier was organisieren.

  172. ZITAT:
    “Schwächster Mann übrigens mal wieder Fass Most, beste Aktion: Daumenheben.”

    Spielt der überhaupt mit?

  173. Man spürt förmlicht, dass der Kader gezielt in der Breite verstärkt wurde

  174. Nürnberg immerhin 16ter der Unnerhos. Das ist nicht einfach.

    Späßchen, so wichtig in dieser Zeit.

  175. ZITAT:
    “Falls ein Test gegen einen Gruppenligisten erfolgversprechend wäre könnte ich evtl. hier was organisieren.”

    Man könnte ja sagen, dass diese Mannschaft dann zur Belohnung 1:0 führt. Wobei man ja eh obligatorisch 0:1 zurück liegt. Da lässt sich doch bestimmt was machen.

  176. Dass sich die SGE noch die Blöße gibt, diese peinlichen Auftritte live zu übertragen, ist wirklich bemerkenswert.

    Warum man in der aktuellen Situation einen Spieler wie Hrustic verpflichtet, ist mir hannsmartinschleyerhaft!

  177. Dass sich die SGE noch die Blöße gibt, diese peinlichen Auftritte live zu übertragen, ist wirklich bemerkenswert.

    So werden die kommenden Gegner eingelullt.

  178. Testspiel = Grottenkickniederlage. Da sind wir stabil.

  179. Der Sky Reporter hat nach 83 Minuten gemerkt, dass Timothy Ronaldo, sorry Chandler tatsächlich noch mitspielt bzw. sich auf Rechtsaussen versteckt hat.
    Hahahaha

  180. Wieso sollte man sich auch anbieten? Die Saisonstartelf steht ja fest.

  181. 0:2. Was ein bockstarkes Spiel der glorreichen SGE.

  182. Huch… 0:2

  183. Mich nervt das alles langsam.
    Wir brauchen einen Umbruch.

  184. die zuschauer sind schon abgewandert.

  185. Der Sky Reporter ist Weltklasse. Hütter hätte heute bestimmt einige Erkenntnisse mitnehmen können….gnihihihi

  186. Ich erwarte Leipzig ähnlich wie Nürnberg – wird also nicht einfach nächste Woche…
    Zum Glück ist dann die furiose Österreich-Fraktion (der Außenstürmer und der Stratege auf der 6) wieder dabei.

  187. Sie lachen alle. Iss scheinbar wurscht. Fatal.

  188. Diese Testspiele sind schon ein bisschen ernüchternd…

  189. ZITAT:
    “Diese Testspiele sind schon ein bisschen ernüchternd…”

    die pflichtspiele aber auch. der rest ist ok.

  190. ZITAT:
    “Sie lachen alle. Iss scheinbar wurscht. Fatal.”

    Die haben alle ihren Job sicher. Brauchen sich keine Sorgen wegen der Krise machen. Jeder hat sein mehr oder weniger gut dotiertes Verträgchen in der Tasche. Da würde jeder lachen.

  191. Nach wie vor keine Spielidee , nicht eine Torchance bei der Eintracht in 90 min.
    Herr Hütter wohin geht die Reise egal wer auf dem Platz steht kein Spieler hat Normalform und mit besonderen Ehrgeiz hab ich heute auch keinen gesehen

  192. „Die, die nicht so oft spielen, haben die Möglichkeit, sich zu zeigen“, betont der 50-Jährige und schickt gleich eine nicht mal besonders subtile Warnung hinterher: „Ich habe kein Interesse, noch mal so etwas wie gegen Würzburg zu erleben.“

  193. War recht erholsam. Bin eingeschlafen.

  194. die erste Hz war gefällig, auch mit chancen.
    die zweite eher grottig. mir trotz aller kritik (und mancher schwäche) positiv aufgefallen: Hrustic: mich enttäuscht (weil mehr erwartet): Touré und Durm; zu recht raus aus der 11: daCosta

  195. Bestandsaufnahme: verstärkte C- Elf: Oberliganiveau,
    B-Elf: unterwegs in Nations, A- Elf: fottgejaacht….

  196. ZITAT:
    “Ich schau das nicht an. Ich könnte mich verletzen.”

    :-))

  197. Mir glaubt ja keiner.

    https://www.theeuropean.de/val.....nd-besser/

    Und wie wir alle wissen, haben wir ja das erste Hj.2020 auch mit Gewinn abgeschlossen.

  198. ZITAT:
    “Oh Mann.”
    Das war zum Spiel.

    Ansonsten: Sehr, sehr guter Moment, um mal übers Gewinnen zu reden, c-e!

  199. Was ist dieses “gewinnen”?

  200. Jeder Aufschwung wird gerne genommen, Hütters Humor ist ansteckend.