Europa-League-Playoffs Eintracht gegen Straßburg oder Plowdiw

Foto: Arne Dedert/dpa
Foto: Arne Dedert/dpa

Eintracht Frankfurt würde in der letzten Runde der Europa-League-Qualifikation entweder auf den französischen Vertreter Racing Straßburg oder Lokomotive Plowdiw aus Bulgarien treffen.

Dies ergab die Auslosung der Playoffs, die am 22. und 29. August stattfinden, am Montag in Nyon. Bevor die Eintracht die letzte Hürde aber in Angriff nehmen kann, muss der Fußball-Bundesligist zunächst am 8. und 15. August die dritte Quali-Runde gegen den FC Vaduz überstehen. Das Team von Trainer Adi Hütter tritt an diesem Donnerstag zunächst in Liechtenstein an. In den Playoffs dürfte Frankfurt erneut zunächst auswärts und im Rückspiel vor eigenem Publikum spielen.

Als Bundesliga-Siebter müssen die Hessen den Europa-Umweg über drei Qualifikationsrunden nehmen. Gegen den estnischen Vertreter Flora Tallinn hatte es zum Auftakt zwei 2:1-Siege gegeben. Auch gegen Vaduz ist Frankfurt klarer Favorit. (dpa)

Schlagworte:

580 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Murmel heute in Hochform! Ausgezeichnet. Ohne den Hinweis auf den Ligapokal hätte ich tendenziell auf Pokalsieger Elsaß-Lothringen getippt und an die Murmel´sche Devise: „Nach Frankreich nur auf Ketten“ erinnert.

  2. ITAT:
    „Bei Thema 50+1 bin ich absolut beim Laien. Klar ist das für nen alt und weich gewordenen Liam Gallagher schön wenn er jetzt endlich mal Meisterschaften feiern kann. Dafür hat der Nachwuchs später nicht mehr viel zu erzählen von der speziellen Stimmung an der Main Road. So ein Übersteiger zum Klassenerhalt mit anschließendem Platzsturm, legendäre Europapokalabende und all die Dinge die hier um den Verein passieren – unbezahlbar. Diese Kultur sollte man sich bewahren aber damit kann ein Herr Bobic natürlich nicht viel anfangen.“

    Ich denke das muß man etwas differenzierter sehen. die Fankultur kann trotz Abschaffung von 50+1 erhalten bleiben. denn bei aller Liebe selbst heutzutage hat man als Fan nur begrenzten Einfluß auf das was in der AG passiert.
    …und ich glaube darum geht es auch Hellmann.

    Vereinsfarben, Namen und Standort sollten per se tabu sein. Ein paar andere Punkte eventuell auch.
    Dann wäre so etwas wie Dosen Leipzig nicht möglich. Gleichzeitig ginge aber das ein Investor den Verein zu 100% übernimmt.
    Die Ausgestaltung wie das jeder einzelne Verein dann macht, ist dann ihm selbst überlassen.

  3. So wie der Verein sich momentan noch präsentiert ist er doch für einen Investor kein attraktives Geschäft. Die Eintracht ist doch in den Augen eines externen Geschäftsmenschen viel zu stark regional verwurzelt, die Fans haben hier viel zu viel Einfluss. Die Vereine mit Investor sind in meinen Augen vor allem eines – eine cleanes Produkt. Ich möchte hier keine Choreos sehen, die von Firmen finaziert sind und die Berichterstattung ausschließlich über den eigenen Vereinssender empfangen. Wer investiert denn Kohle in etwas und möchte dann nicht selbst gestalten?

  4. @UliStein

    Bei mir ist zwar die richtige Bank aber eine mir unbekannte Kontonummer benannt. Bei der vorherigen Abbuchung zur 2. Quali war alles richtig und diese Bankverbindung ist nach wie vor gültig.

  5. @3

    Ist er das?
    Fangen wir nicht gerade an durch die Auftritte in Europa auch ein breiteres Publikum anzusprechen?
    …und Chelsea bzw. Man City waren vor den Einstiegen der Investoren auch nur regionale Größen…..

  6. @5
    und ist das nicht jetzt gerade schon am Rande des Erträglichen? Vielleicht muss ich mich daran gewöhnen aber so schön das alles letztes Jahr war, ich hatte zum Ende hin schon kein Bock mehr auf den Firlefanz.

  7. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    „Ich denke das muß man etwas differenzierter sehen. „
    Nein, niemand MUSS das differenziert sehen. Eindimensionale Amsichten sind völlig in ordnung.

  8. Bei mir ist auch die falsche Kontonummer auf der EL-Abrechnung eingetragen. Da hat die Eintracht wohl ein Problem.

  9. @6:

    Naja da sieht es bei anderen Vereinen schon schlimmer aus.

    Klatschpappen in Mainz, die Veltins Nordkurve etc. und jeder Blödsinn wird präsentiert von der Firma XYZ (auch während des Spiels). Das sind schon Auswüchse vor denen wir bis jetzt verschont blieben.

    Das was du meinst ist wohl ehre die Aufmerksamkeit, die durch den „Erfolg“ immer größer geworden ist. das ist abergewollt und wird jeder Verein mitnehmen. .

  10. ZITAT:
    „Bei mir ist auch die falsche Kontonummer auf der EL-Abrechnung eingetragen. Da hat die Eintracht wohl ein Problem.“

    Ich hab da dann mal angerufen. Bitte die richtige Nummer per E-Mail bestätigen. Done.

  11. ZITAT:
    „Bei mir ist auch die falsche Kontonummer auf der EL-Abrechnung eingetragen. Da hat die Eintracht wohl ein Problem.“

    Oder sie haben schlichtweg in den Seriendruck geballert. Alles wird gut …

  12. ZITAT:
    „Da hat die Eintracht wohl ein Problem.“

    Wahrscheinlich wusste da mal wieder eine der hochbezahlten IT-Fachkräfte nicht, wie man mit einem Backup arbeitet.

  13. huch … ich hatte „Nächster Datensatz“ geschrieben … echt.

  14. ZITAT:
    „Oder sie haben schlichtweg in den Seriendruck geballert.“

    Du meinst, die arbeiten noch mit Word-Steuerdateien für den Seriendruck, so wie Du bei deinem exjugoslawischen Rosstäuscher?

  15. Schön, dass die Redaktion darauf hinweist; erst mal Vaduz;
    und zu 544 und den Bedingungen:
    Ist es nicht so, Je mehr Hellmann umso weniger Geld ?
    Je mehr über Bord geschmissen wird….
    Also Meisterschaftsspiele in China und Feiern in Hongkong ?

  16. 14 – logo.

    Was den Rosstäuscher steinreich macht kann ja für den Verein/AG nicht falsch sein …

  17. Vaduz gegen Plowdiw wäre mal ein Knaller.

  18. Aufregende Autos, interessante Kunden, satte Margen…
    Rosstäuscher wäre ich auch gerne.

  19. und enorme Aufstiegschancen. Meinen Kollegen habe ich heuer aus einer Bierlaune heraus befördert. Er ist jetzt „Sales Director Europe & Asian Pacific“.
    Visitenkarten sind heute geliefert worden.

  20. Auch wenn er da nie gespielt hatte, musste ich bei Plowdiw doch sofort an den unvergessenen und viel zu früh verstorbenen Spieler mit dem traurigsten Fussballer-Blick aller Zeiten, Trifon Iwanow, denken. Ich warne, VF 1994, Giants Stadium, East Rutherford.

  21. Ihr seid echte Gamechanger in euerem Center of Excellence.

  22. im UI Cup 1995 traf man auf Spartak Plovdiv… Weiß jemand, wieviel Frankfurter damals vor Ort waren?

  23. Danke für den Hinweis, UliStein. Ich hätte da sonst nie drauf geschaut. Was machen die da für einen Bockmist?

  24. ZITAT:
    „Danke für den Hinweis, UliStein. Ich hätte da sonst nie drauf geschaut. Was machen die da für einen Bockmist?“

    Wir habt ihr das denn festgestellt?

  25. ZITAT:
    „Ich hab da dann mal angerufen. Bitte die richtige Nummer per E-Mail bestätigen. Done.“

    Habe mal gemailt, erwarte Anweisung.

  26. ZITAT:
    „Danke für den Hinweis, UliStein. Ich hätte da sonst nie drauf geschaut. Was machen die da für einen Bockmist?“

    Grillanzünder.

  27. ZITAT:
    „Wir habt ihr das denn festgestellt?“

    Volker, auf der Rechnung für die EL-Karten ist die Kontoverbindung aufgedruckt, von der sie abbuchen. Und die ist bei mir veraltet, ein Freund von mir hatte diese Kontoverbindung nie, etc., etc…

  28. ZITAT:
    „Wir habt ihr das denn festgestellt?“

    Auf der Rechnung steht irgendwo unten im Text eine Iban (mit vielen x, aber den letzten 4 stellen in Klartext) und eine Bic. Prüfe die mal.

  29. Schneller als der Boccia. Tagesziel erreicht.

  30. ZITAT:
    „Schneller als der Boccia. Tagesziel erreicht.“

    Du führst ein aufregendes Leben

  31. Kümmert sich der digitalste Bundesligist ever oder rufen da jetzt 49.000 Feierbiester an?

  32. ZITAT:
    „Kümmert sich der digitalste Bundesligist ever oder rufen da jetzt 49.000 Feierbiester an?“

    Ich glaube nur 48000.

  33. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Wir habt ihr das denn festgestellt?“

    Volker, auf der Rechnung für die EL-Karten ist die Kontoverbindung aufgedruckt, von der sie abbuchen. Und die ist bei mir veraltet, ein Freund von mir hatte diese Kontoverbindung nie, etc., etc…“

    Ah OK, Danke. Bin noch im Urlaub und habe noch keine Rechnung gesehen. Wenn die tatsächlich bei allen falsch angedruckt wurde, dann haben die ja ne Menge Spaß zur Zeit.

  34. Bei Anruf wurde so getan, als sei dass das erste, was sie hören.

  35. ZITAT:
    „Vaduz gegen Plowdiw wäre mal ein Knaller.“

    Agree.

    Mich stört die Überschrift diese Blogeintrags ebenfalls. Sehr.
    Ich hasse Überheblichkeit, auch unbedachte.

  36. ZITAT:
    „Neues aus Chemnitz:
    https://www.tagesspiegel.de/sp.....72602.html

    Bäm! Die letzten zitierten Zeilen im Artikel haben es in sich.

  37. Rasender Falkenmayer

    @35, 37
    bis letzte Woche noch Lokalheld.
    https://www.facebook.com/pg/Da.....e_internal

  38. Rasender Falkenmayer

    Jetz geht wieder das Gejammer wegen Zensur los.

  39. ZITAT:
    „Jetz geht wieder das Gejammer wegen Zensur los.“

    Wo denn?

  40. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    „Wo denn?“

    Im Gesichtsbuch zum Bleistift.

  41. Video-SR:
    „Dass Joshua Kimmich beim Abpfiff des Supercups noch auf dem Rasen stand, halten auch Lutz Michael Fröhlich und Jochen Drees für einen Fehler.“
    https://www.kicker.de/754874/a.....r-gelb-sah

  42. „…denn dazu gehört eines mehr, als nur Tore zu schießen und sich bejubeln zu lassen: Haltung.“

    Net schlecht.

    Ein wenig Haltung würde ich mir ja immer noch von den Facebook Jüngern hier wünschen, auch wenn ich da wohl gegen Windmühlen kämpfe…

    https://heise.de/-4486598

  43. Im Gesichtsbuch zum Bleistift

    Deutscher Humor. Lustiger wirds nicht

  44. Tschö mit ö

  45. ZITAT:
    „Tschö mit ö“

    Unübertroffen: Burzeltag.

  46. oder „schlake“ – da könnt ich mich jedesmal wegwerfen vor lachen.

  47. Mit einer roten Karte wäre Kimmich doch für den Ligabeginn gesperrt gewesen, oder ?

  48. @sgeHorst
    Bin schon vor ca. 8 Jahren bei Facebook raus.
    Bin weder bei Instagramm noch sonstwo. Es geht durchaus auch ohne Datenkrake.

  49. Jessas, Sandalenträger haben den Blog übernommen.

  50. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Wo denn?“

    Im Gesichtsbuch zum Bleistift.“

    Wird von mir boykottiert. Hat was mit Haltung zu tun. Siehe ergänzend die #43.

  51. Geh Kreuzfahrt

  52. ZITAT:
    „Jessas, Sandalenträger haben den Blog übernommen.“

    Zieh mal die Brille auf.

  53. Ein wirklich extrem geschätzte Kollegin hatte einmal eine traumhafte Begegnung mit einem Praktikanten, der sie mit „Na Sie … goreng“ begrüßte.
    Sie setzte unter entsetztem Starren eine exakt getimte rhetorische Pause und meinte angewidert „Sag das nie wieder. Das ist kein bisschen witzig. Nie wieder. Verstanden?“

    Nur so gehts.

  54. zu Facebook und Brexit und Co gibt es einen wirklich aufschlussreichen TED Talk einer Redakteurin vom Guardian, Caroline Cadwalladr
    https://www.ted.com/talks/caro.....anguage=en

  55. Rasender Falkenmayer

    Ich lass mich von Euch nicht promovieren.

  56. ZITAT:
    „Ich lass mich von Euch nicht promovieren.“

    Das würde auch keiner schaffen.

  57. Rasender Falkenmayer

    Facebook ablehnen, aber Verbrennungsmotor fahren. Typisch Deutsch.

  58. Facebook Boykott deutsche Haltung

    Gesendet von Android 9.0

  59. Ich mache jeden Mist mit.
    Worüber sollte ich mich sonst beschweren, Ihr Trottel?

  60. ZITAT:
    „Facebook ablehnen, aber Verbrennungsmotor fahren. Typisch Deutsch.“

    Fahre Bus und Bahn, Handy habe ich zwar, nutze es aber kaum (Prepaid) – und jetzt?

  61. Rasender Falkenmayer

    @61
    wenn Du jetzt auch noch lachst, wirst Du abgeschoben

  62. Whataboutism. Typisch Trump.

  63. ZITAT:
    „@61
    wenn Du jetzt auch noch lachst, wirst Du abgeschoben“

    hihi

  64. ZITAT:
    „Whataboutism. Typisch Trump.“

    So ist das.

  65. Raideg einzige*r mit Haltung

  66. Alles Konsumopfa und Eventies hier.
    Die Murmel vorneweg, pfui.

  67. ZITAT:
    „Whataboutism. Typisch Trump.“

    Wasüberismus

  68. Hallo Erdlinge, suche für den 15.08.zwei oder hilfsweise eine Karte für meine Gemahlin und mich. Kriegt man die spontan vorm Stadion oder hat jemand überzählige Karten?

  69. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Ich denke das muß man etwas differenzierter sehen. „
    Nein, niemand MUSS das differenziert sehen. Eindimensionale Amsichten sind völlig in ordnung.“

    Dann steht es ja dann jedem frei den „Spaß“ nicht mehr mit zu machen, wenn es ihm zuviel wird.

    …und meine eindimensionale Sicht ist recht einfach. Salary Cup in einer offenen Liga für alle…

    Das ist aber Wunschdenken und geht nur in einer geschlossenen Liga wie in den USA…., ob ich das will?

    Sportlich wäre das äußerst reizvoll, da wirklich jeder Verein die gleichen finanziellen Möglichkeiten hat…
    Dafür wäre dann die Fankultur wie wir sie heute kennen am Arsch.

  70. ZITAT:
    „Hallo Erdlinge, suche für den 15.08.zwei oder hilfsweise eine Karte für meine Gemahlin und mich. Kriegt man die spontan vorm Stadion oder hat jemand überzählige Karten?“

    Nein aber ab Freitag gibt es noch Karten bei der Eintracht.

  71. … wir holen den sa!sa!salary cup und wir werden Steuermeister! Meister!

  72. Steuermeister. Sehr schön.

  73. Gegen Vaduz? Wer will denn diese Alibispiele sehen? Rausgeschmissenes Geld.

  74. ZITAT:
    „… Salary Cup in einer offenen Liga für alle…..“
    Klingt tatsächlich sehr verlockend. Etwa wie „Freiheit und Sozialismus“.

  75. ZITAT:
    „Nein aber ab Freitag gibt es noch Karten bei der Eintracht.“

    Alternativ gab es beim letzten Spiel einige Verkäufer vor dem Stadion. Hab aber keine Ahnung, was die aufgerufen haben.

  76. Schals – 5€

  77. @77 Wäre mein Traum, aber den erleben wir leider nicht mehr.

    Nehm‘ ich halt noch ein paar Pokalsiege mit (wenn’s nicht wieder 30 Jahre dauert, dann nur noch einen).

  78. ZITAT:
    „Schals – 5€“

    LOL

  79. ZITAT:
    „zu Facebook und Brexit und Co gibt es einen wirklich aufschlussreichen TED Talk einer Redakteurin vom Guardian, Caroline Cadwalladr
    https://www.ted.com/talks/caro.....anguage=en

    Bedankt @hanradler [55]
    Kanarienvögel. Passender Vergleich.

  80. Aktualisierung: Eine Karte wäre ausreichend für mich. Würde mich freuen, auch mal diesen Europapokal Wahnsinn live miterleben zu dürfen.

  81. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Jessas, Sandalenträger haben den Blog übernommen.“

    Zieh mal die Brille auf.“

    Der Herr Boccia glaubt fest daran, dass das moderne Technik ist. Mögliche Enkel werden noch ihren Spaß an ihm haben;)

  82. … heute wieder ein Kapitel HSV. Für alle, die vergessen, wie viel falsch gemacht werden kann.
    Und zur Erinnerung daran, wieviel Glück der gemeine Eintracht-Fan aktuell genießen darf.
    Ich verfolge die Entwicklung dort ein wenig und bin mir bewusst, dass wir das sein könnten.

  83. Wann habe ich mich, worums auch immer geht, dahinhgehend geäussert?

  84. Wenn Schalke unliebsame Schlagzeilen produziert, muss der BVB mithalten, oder wie?
    https://www.stern.de/sport/fus.....33984.html

  85. Ithaka liegt doch in Griechenland – vielleicht haben sie nur schulwärts Ihren Odysseus nicht richtig verstanden.

    Hier ist’s viel einfacher: Zur Abschätzung wird liebevoll die Bezeichnung „Geschwister“ genutzt – herkunftsunabhängig.

  86. Tja. Daniel Schmitt über „Eintracht Frankfurt International“
    https://www.fr.de/eintracht-fr.....89816.html

  87. Gleich rollt die Perle wieder.

  88. Der Schöpfer der 11-Freunde-Skulpturen ist wohl Deix-Fan.

  89. @85
    Zwischen Erfolg und Misserfolg lag aber ein ganzes Stück Arbeit. Wir haben somit viel richtig gemacht und der große HSV spielt derzeit genau da, woran „Er“ allzu lange gearbeitet hat.

  90. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Vaduz gegen Plowdiw wäre mal ein Knaller.“

    Agree.

    Mich stört die Überschrift diese Blogeintrags ebenfalls. Sehr.
    Ich hasse Überheblichkeit, auch unbedachte.“

    Hat mich auch gewundert.

  91. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Moannem !“

    Moannem ???
    https://www.faszination-fankur.....s_id=20612

    Ei, ich habe gelesen, dass wir mit denen befreundet sind, und da muss man doch mal Däumsche drücken- nur nicht im Pokal.

  92. mannheim führt übrigens kurz nach der halbzeit aktuell mit 3:0 gegen 1860 – fallobst ist das wohl nicht.

  93. Das Kittelsche, jetzt!

  94. Kittel, fottgejacht

  95. Der Sonny.
    Linksaußen!

  96. Sonny, Yeah!

  97. ZITAT:
    „Kittel, fottgejacht“

    für Liga 2 reichts

  98. Das war ein wumms….

  99. Torwartfehler…

  100. ZITAT:
    „im UI Cup 1995 traf man auf Spartak Plovdiv… Weiß jemand, wieviel Frankfurter damals vor Ort waren?“

    6

  101. Anfrage an sky ist raus: Wieso ist ausgerechnet Adi Hütter da als Bild im Tweet?
    https://twitter.com/SkySportNe.....38144?s=20
    Fraglich nur, ob ich ne Antwort bekomme.

  102. waldhof schlägt 1860 mit 4:0.

  103. @106: Warst Du einer davon?

  104. 107 – und ich dachte, mit täglichem Tauben füttern in der Grünanlage den Zenit der Zeitverschwendung erreicht zu haben.

  105. @107
    Hauptsache gegen Frankfurt. Egal womit, wie, wann usw. Wir sind einfach zu unbequem. Und das ist gut so.

  106. Die Murmel bringt es mal wieder auf den Punkt.

  107. ZITAT:
    „@106: Warst Du einer davon?“

    Nein. Ich kann die Reisegruppe fast vollzählig aufsagen.

  108. ZITAT:
    „@107
    Hauptsache gegen Frankfurt. Egal womit, wie, wann usw. Wir sind einfach zu unbequem. Und das ist gut so.“

    Zu unbequem? OK. Schad‘ nix.
    Mir reichts eigentlich, dass es auffällt. Mir zB. Bin ja zahlende Kundin. Da darf ich nachfragen, welcher Depp da Murks twittert.

  109. ZITAT:
    „Zu unbequem? OK. Schad‘ nix.“

    Schon wieder Aluhut-Zeit?

  110. @UliStein:
    Schon wieder Rumstänker-Zeit? 🤔

  111. Zu unbequem. Wann / wo / womit?

    Oder meinst Du fehlende Seifenspender?

  112. ZITAT:
    „Schon wieder Rumstänker-Zeit?“

    Wenn ich Unsinn lese, benenne ich den auch so. Sich bei dieser Meldung darüber aufzuregen, dass da der Trainer der Eintracht als Bild genommen wird, ist sowas von Aluhut, da beschreibe ich das auch so.

  113. Ihr macht das toll.

  114. Nimmste Trainer von Kiel ruft Deich-Möve an: Warum unser Trainer?

  115. Sie hätten ein Bild von Container-Willi nehmen sollen.

  116. Falls ein Trainer Rot kassiert, folglich auf die Tribüne muss, erhält er dann eine automatische Sperre, eine Verhandlung oder kann er im nächsten Spiel wieder seinen Platz einnehmen?

  117. weil der irgendwas-mit-Medien Sky Praktikant nach hastiger Suche nach einem Trainerbild als erstes über den Adi gestolpert ist. Wahrscheinlich haben die ihr Bildarchiv alphabetisch sortiert.
    Deswegen.

  118. ZITAT:
    „Sie hätten ein Bild von Container-Willi nehmen sollen.“

    Hihi

  119. Übrigens ist es – bei zugegebenermaßen längerem Nachdenken – nicht unlogisch, Hütter abzubilden, nachdem er letzte Saison wegen des Flaschentritts gesperrt war.

    #ManchmalfälltderGroschenPfennigweise

  120. Weil Adolf am Beste aussieht.

  121. ZITAT:
    „Weil Adolf am Beste aussieht.“

    Wenn das Eva wüßte.

  122. In Kiel schreibt derweil Ilu Stein zwei Beträg.
    Einer in Blog K, andere in eigene Blog Kielholen.

  123. Scheitert der Trapp-Transfer? Laut der französischen Zeitung „Le Parisien“ droht der Wechsel von Kevin Trapp zurück zur Eintracht an der hohen Ablöseforderung von Paris St. Germain zu scheitern. Laut des Berichts sind die Hessen nicht bereit, die vom französischen Spitzenklub geforderten zehn Millionen Euro zu zahlen. Der Grund für das Zögern der SGE ist wohl die mit einem Jahr recht geringe restliche Vertragslaufzeit des Nationalkeepers. Nach Angaben des Journalisten Abdellah Boulma sei der Transfer dagegen „nahezu sicher“. Die Ablöse für Trapp werde sich bei rund zehn Millionen Euro einpendeln, so der gewöhnlich gut unterrichtete Journalist.

  124. Der Sonny als Matchwinner. Respekt

  125. HSV WIEDER ERSTE BUNDESLIGA.
    GUT.

  126. Vom „Alu-Hut“ zum Klicks-Generieren.
    ✅ Kann ich.

    Darüber hinaus hat UliStein mit der [125] Recht. Die Sperre von Hütter wäre ein nachvollziehbarer Grund.

  127. Und jetzt Peace, ey, Nidda… ;)

  128. Allemal besser als wie Paderborn.

  129. ZITAT:
    „Und jetzt Peace, ey, Nidda… ;)“

    Gern. :)

  130. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Sie hätten ein Bild von Container-Willi nehmen sollen.“

    Hihi“

    Da musste ich auch schmunzeln.

  131. ZITAT:
    „Weil Adolf am Beste aussieht.“

    Ja, weil er unter all den Steppjackenträgern immer noch die schickeste Stj vorführt.

  132. ZITAT:
    „zu Facebook und Brexit und Co gibt es einen wirklich aufschlussreichen TED Talk einer Redakteurin vom Guardian, Caroline Cadwalladr
    https://www.ted.com/talks/caro.....anguage=en

    danke für diesen link

  133. ZITAT:
    „Ich sage JA zum HSV.“

    Wer mit diesem Kader nicht in die Bundesliga aufsteigt, gehört gefeuert. Das Potential sollte im Vergleich zur Konkurrenz allemale ausreichen, um mit ca. 8 bis 10 Punkten Vorsprung Zweitligameister zu werden.

  134. Bei allen Vieren mit Füßchen am Ball!

  135. ZITAT:
    „Wer mit diesem Kader nicht in die Bundesliga aufsteigt, gehört gefeuert. Das Potential sollte im Vergleich zur Konkurrenz allemale ausreichen, um mit ca. 8 bis 10 Punkten Vorsprung Zweitligameister zu werden.“

    Ist das ernst gemeint? Da ist doch viel Mittelmaß dabei.

  136. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Ich sage JA zum HSV.“

    Wer mit diesem Kader nicht in die Bundesliga aufsteigt, gehört gefeuert. Das Potential sollte im Vergleich zur Konkurrenz allemale ausreichen, um mit ca. 8 bis 10 Punkten Vorsprung Zweitligameister zu werden.“

    Meinst du den VfB Kader?

  137. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Ich sage JA zum HSV.“

    Wer mit diesem Kader nicht in die Bundesliga aufsteigt, gehört gefeuert. Das Potential sollte im Vergleich zur Konkurrenz allemale ausreichen, um mit ca. 8 bis 10 Punkten Vorsprung Zweitligameister zu werden.“

    Haben unsere ganzen Rekordeinkäufe eigentlich auch Vertrag für die Zweite Liga?

    Ich frage für eine Unke.

  138. @WA: das mit dem Aufstieg kann durchaus sein, aber wie soll der HSV denn gegen Stuttgart 8 bis 10 Punkte Vorsprung holen?

  139. ZITAT:
    „zu Facebook und Brexit und Co gibt es einen wirklich aufschlussreichen TED Talk einer Redakteurin vom Guardian, Caroline Cadwalladr
    https://www.ted.com/talks/caro.....anguage=en

    Danke.
    Tausche ’Brexit’ gegen ’AfD’.

  140. Da bei Tscha gibt es manche Netzgruselige. Zeit, denen in in die Augen zu schauen.

  141. Lasst uns Liechtenstein genießen….

  142. … ich mag den ja. Den Bruchhagen. Obwohl: unglaublicher Schleimer. Wer hat ihn denn berufen, sich zu melden? Niemand? Aha.
    Ich mag den nimmer.

  143. ZITAT:
    „Herri hat vertrauen… Na dann.

    https://www.kicker.de/754886/a.....ens—

    Vor allem beantwortet der unglaubliche Trottel eine durch und durch irrelevante und wahrscheinlich noch nicht einmal gestellte Frage – „… „Ich vertraue ihm, dass ihm so etwas nie wieder passiert.“ …“
    Arschloch.

  144. Nicht Ausschluss, sondern freiwilliger Rückzug von allen Ämtern sollte diese Entgleisung nach sich ziehen,…
    Seien wir froh, dass der Peter bei uns die Sinne geschärft hat,
    denn den Grosskopfeten scheint so manches zuzutrauen zu sein.

  145. Ach und Opa Heribert weiß auch, dass dem Clemens die hinter seinen Äußerungen stehende Geisteshaltung nicht mehr passiert?

  146. Nee, Herri vermutet dahinter keine Geisteshaltung, sondern einfach Blödsinn, eine riesige Dummheit. Dass der profilierte Eintracht-Anwalt sich so äussert, macht mir mehr Kummer als wie Obba Heribert.
    Der scheint auch überall seine Klienten zu haben.

  147. ZITAT:
    „Herri hat vertrauen… Na dann.“

    Wenn sowas raus kommt, ist das natürlich nur ein einmaliger Ausrutscher. Genau, wie bei der hessischen Polizei. Alles bedauernswerte Einzelfälle.

  148. ZITAT:
    „Nee, Herri vermutet dahinter keine Geisteshaltung, sondern einfach Blödsinn, eine riesige Dummheit.“

    Die Geisteshaltung findet er offensichtlich völlig in Ordnung, die Dummheit ist aus seiner Sicht, sie im falschen Moment zu zeigen.

  149. Ich habe gerade Daniel Schmitts Artikel gelesen.

    Niko Kovac ist nicht eingewandert, er ist in Wedding geboren.

  150. Guten Morgen! Jetzt kann alles ganz schnell gehen!

  151. ZITAT:
    „Herri hat vertrauen… Na dann.
    https://www.kicker.de/754886/a.....ens—

    Wunderbar. Ist zwar ein Rassist, aber sonst ein netter Kerl. Ausserdem macht er so lecker Schweinebraten.

  152. ZITAT:
    Die Geisteshaltung findet er offensichtlich völlig in Ordnung, die Dummheit ist aus seiner Sicht, sie im falschen Moment zu zeigen.“

    Das ist doch der Punkt!
    Ich wundere mich immer, dass man glaubt Aussagen a la Tönnies einfach entschuldigen zu können bzw. dass für viele die Sache nach einer Entschuldigung erledigt ist. „Da sind dem Clemens halt die Gäule durchgegangen“ oder ähnliches hört man da.

    Nein, die Geisteshaltung ist doch das viel größere Problem! Für den verbalen“ Aussetzer“ muss man dankbar sein, ist er doch entlarvend.

  153. Der Herri, der Schickhardt, bestimmt kommt bald noch BILD-Draxler aus der Sommerfrische zurück und springt seinem Spezi Clemens beiseite…
    Alte weiße Männer at their best.

  154. Logischerweise MUSS man Wurstfabrikant sein, um immer irgendwo seinen Senf dazugeben zu müssen.

  155. Was spricht gegen die Installation von Kraftwerkskapazität?

  156. Hier zur geflissentlichen Beachtung:

    https://maintracht.blog/2019/0.....es-kontos/

    Bei Nichtgefallen bitte weiterscrollen.

  157. Die Waldhofbuben sollten ernstgenommen werden und schon am Donnerstag ist Gelegenheit, eine souveräne Grundeinstellung und Aufbau vorzuführen und zu manifestieren.

  158. an den Autor des Eingangsbeitrages man schreibt es:

    PLOVDIV und nicht PLOWDIW

  159. ZITAT:
    „Hier zur geflissentlichen Beachtung:

    https://maintracht.blog/2019/0.....es-kontos/

    Bei Nichtgefallen bitte weiterscrollen.“

    Schon krass. Gibt es zu diesem ganzen Thema eigentlich eine offizielle Stellungnahme („Entschuldigung“ o.ä.) seitens des Vereins ?

  160. ZITAT:
    „PLOVDIV und nicht PLOWDIW“

    Falsch. Richtig ist Пловдив.

  161. @167: hab nix dazu gefunden. Dafür hat unter dem Artikel jemand geschrieben, dass bei ihm das Heimspiel mit falschem Datum draufstehen würde.

  162. Ah, Blogtag der Slawistik!
    Duden akzeptiert in der Transliteration wohl auch das lateinische w, wissenschaftlicher Standard ist aber v, vgl. http://www.uni-heidelberg.de/f.....nslit.html

  163. ZITAT:
    „an den Autor des Eingangsbeitrages man schreibt es:
    PLOVDIV und nicht PLOWDIW“

    ob die dpa hier mitliest?

  164. карл меи дробни. Isser schon da?

  165. ZITAT:
    „Hier zur geflissentlichen Beachtung:
    https://maintracht.blog/2019/0.....es-kontos/

    Ich habe noch keine Reaktion auf meine gestrige Anfrage. Wenn ich denen per Mail meine Daten schicken soll, was benötigen die denn? Also, nebst Kontonummer?

  166. Sorry für den Link nach drüben, in das schlimme Forum, aber ich fand es recht interessant. Keine Gewähr dass es stimmt!
    https://community.eintracht.de.....54#5055062

    Druckfehler im Brief, abgebucht wird aber richtig, nächste Rechnung wird wieder falsch sein.

  167. Nach Herri stellen sich jetzt auch König Otto, der Siggi-Pop und auch die-Null-muss-stehen Huub hinter Tönnies. Mal ehrlich meine Herren. Der Clemens ist doch nicht besoffen durch Rheda-Wiedenbrück gefahren, was so eine Solidarität eventuell erklären könnte. Oder sehe ich das zu kritisch?…

    https://www.waz.de/sport/fussb.....92607.html?

  168. @173: Das was man bei der Einzugsermächtigung angibt. IBAN, BIC und Kontoinhaber.

  169. ZITAT:
    „Druckfehler im Brief, abgebucht wird aber richtig, nächste Rechnung wird wieder falsch sein.“

    Gut, danke, dann leg ich mich wieder hin

  170. Guten Morgen
    Ah, Überschrift geändert.

    Irgendwie zu äussern, dass Tönnies nicht geschlachtet werden muss, ist hier nicht opportun, oder?

  171. ZITAT:
    „an den Autor des Eingangsbeitrages man schreibt es:

    PLOVDIV und nicht PLOWDIW“

    Ich glaube, hier gibt es kein Richtig und kein Falsch. Es hat wohl keine eindeutige „Übersetzung“ von kyrillischen zu lateinischen Buchstaben. (Daran kauen auch unsere ukrainischen und bulgarischen Kunden, wenn sie uns ihre Adressen aufschreiben sollen).

  172. ZITAT:
    „… Irgendwie zu äussern, dass Tönnies nicht geschlachtet werden muss, ist hier nicht opportun, oder?“

    Du meinst, dass Tönnies so viel Dreck am Stecken hat, dass es auf ein paar mehr braune Flecken auch nicht ankommt?

  173. Die Eintracht und ihre Rechnungsabteilung – eine unendliche Geshichte.
    Wegen denen bin ich nach langer Mitgliedschaft vor ein paar Jahren ausgetreten.
    Hatte die Schnauze voll alle paar Monate mich rum zu ärgern. weil die ständig falsch abbuchen wollten.

  174. Apropo, wo steckt eigentlich KIL?

  175. ZITAT:
    „Peppi erstaunlich kritisch….“

    Da hat er nicht so unrecht, der Peppi.

  176. Eben kam die schriftliche Bestätigung der Eintracht – alles ok, wird sauber abgebucht.

  177. ZITAT:
    „Irgendwie zu äussern, dass Tönnies nicht geschlachtet werden muss, ist hier nicht opportun, oder?“

    Ich gebe zu, dass ich mir Versionen denken kann in denen man (wenigstens) sagt „das Gegenteil von gut ist gut gemeint“.
    Dann sehe ich mir an was er sonst so macht und denke: deine (eure) Zeit sollte langsam abgelaufen sein.

    Und wenn man sich ansieht welche alte Knochen dann angekrochen kommen und die Welt am weiterdrehen hindern möchten, dann verfestigt sich das. Alte weiße Männer die nicht loslassen oder die Denkweise ändern können…
    Ich hoffe ich werde nicht so, im hohen Alter.

  178. ZITAT:
    „Die Eintracht und ihre Rechnungsabteilung – eine unendliche Geshichte.
    .“

    Bobic hat halt noch nicht alle Baustellen abgearbeitet.

  179. ZITAT:
    „Peppi erstaunlich kritisch.
    https://www.wiesbadener-tagbla.....-jDfQI16Nk

    Ganz früher war der Peppi ja mal gut.

  180. „Peppi erstaunlich kritisch.

    Finde den Artikel angenehm sachlich.
    Er beschreibt eine Entwicklung die er sieht und ein wenig Kommentar ist dabei. Völlig in Ordnung für mich, ich gehe sogar soweit zu sagen es braucht eher mehr davon. Nicht alleine bezüglich Hinteregger, sondern allgemein.
    Kann nicht schaden, auch oder gerade wenn es inzwischen einige erstaunt.

  181. @Laie ich finde den Artikel auch gut. Ragt halt ein bisschen raus aus der derzeitigen Euphoriebeschreibung.

  182. Ansonsten sehe ich meine Gedanken fast 1:1 in „Daniels FR-Artikel widergespiegelt, vermisse allerdings Timothy Chandler in den Variationen. Der könnte im günstigen Fall ein wichtiges Puzzleteil sein.
    Wobei das alles auch ein No-Brainer ist und die eigentliche Arbeit bei der Kaderplanung gemacht wurde. Das Feld liegt jetzt bestellt vor Adi. Jetzt muss er zur richtigen Zeit und in richtiger Weise säen.

  183. „Redakteure des öffentlich-rechtlichen TV-Senders „HR“ mit anderen in durchaus peinlicher Art und Weise einen „Hinti-Song“ unter die Leute gebracht haben“

    dafür möchte ich herrn schmitt ausdrücklich danken. man traut es sich ja kaum zu sagen, dass man es unmöglich findet, wie wenig abstand angestellte eines ör-senders zu dem haben, über das sie eigentlich berichten sollten. der hr macht in sachen eintracht nur noch auf hysterisches gejubel.

  184. ZITAT:
    „Peppi erstaunlich kritisch.
    Finde den Artikel angenehm sachlich.“

    Sachlich?
    Da greift er Fans an, die aus Jux nen alten Titel von Status Quo umgedichtet haben. Das dies kein musikalisches Meisterwerk ist, wissen die Jungs von Fußball 2000 selber.

    Dann vergleicht er Hinti mit Meier, was mehr als hinkt, um gleichzeitig Hinteregger auf einen eher durchschnittlichen Abwehrspieler runter zu brechen, um dann wiederum im letzten Absatz zu betonen, das Hinteregger der Eintracht weiterhilft – was denn nu?

    Das Basti bei der Tour de France das „Free-Hinti“ auf die Straße pinselte, schiebt er ohne Beweis auf “ kluges Marketing“.
    Frage: wie soll der Basti von dieser Aktion profitieren?

    Zum Schluß dröselt er noch mal die ganzen angeblichen Fehlverhalten Hintis auf um dann noch mahnend den Finger zu heben.

  185. Der Peppi wird an seiner eigenen Kotze ersticken.

  186. ZITAT:
    „dafür möchte ich herrn schmitt ausdrücklich danken. man traut es sich ja kaum zu sagen, dass man es unmöglich findet, wie wenig abstand angestellte eines ör-senders zu dem haben, über das sie eigentlich berichten sollten. der hr macht in sachen eintracht nur noch auf hysterisches gejubel.“

    Man sollte schon etwas Ahnung haben, wenn man jemanden für etwas Recht gibt.
    Ja, sie sind Angestellte des hr – aber! fußball 2000 ist ein eigenständiges Ding. Ausserdem sind die auch noch bei unabhängigen Podcasts tätig und einfach nur Hardcore-Eintrachtfans.

  187. ZITAT:
    „(…) man traut es sich ja kaum zu sagen, dass man es unmöglich findet, wie wenig abstand angestellte eines ör-senders zu dem haben, über das sie eigentlich berichten sollten. der hr macht in sachen eintracht nur noch auf hysterisches gejubel.“

    Der Fisch stinkt vom Kopf her. Und das jetzt seit Jahrzehnten. Und generell „traut“ man sich das auch zu sagen, in den Fachkreisen. Aber die meisten Menschen haben schon lange mit diesem Rundfunk abgeschlossen.

  188. Klar ist der Hinti-Hype zu gross. Ich habe auch leider die leise Befürchtung, dass er seinen Karrierehöhepunkt bereits hatte.

  189. ZITAT:
    „Man sollte schon etwas Ahnung haben, wenn man jemanden für etwas Recht gibt.
    Ja, sie sind Angestellte des hr – aber! fußball 2000 ist ein eigenständiges Ding“

    ja, etwas ahnung schadet nicht. „eigenständig“ definiere ich halt anders
    https://de.m.wikipedia.org/wik.....Fball_2000
    da nicht für.

  190. und noch ein beispiel für die distanz des hr zum verein. natürlich kann man sich mit dem towarttrainer mal in den armen liegen und ein filmchen draus machen. ganz eigenständig.
    https://www.hessenschau.de/spo.....81344.html
    ich mag sowas nicht. die können gerne fan sein, aber nicht von meinen gebühren. das dürfen sie jederzeit selbst finanzieren. aber ich sagte ja, man traut sich kaum es anzumerken.

  191. @198

    Das Angestellt des hr, mit Sitz in Frankfurt, Eintrachtfans sind, ist also äußerst verwerflich.
    Hat sich Philipp Hofmeister eigentlich schon bei euch entschuldigt für seinen parteiische Radioübertragung des Pokalendspiels?
    https://www.youtube.com/watch?.....u3tkXDM3KY

    Im übrigen sind beim Hinti-Song-Video die meisten Leute keine hr-Angestellten.
    Es sei denn Beve und andere „alte“ Fans sind plötzlich alle beim hr.

  192. Es herrscht ja derzeit absolute Stille rund um Neuverpflichtungen.
    Nicht mal völlig absurde Gerüchte wie Rigery oder Balotelli werden verbreitet.
    Gar nichts.
    Ich prangere das an!

  193. Im Prinzip ist es, gerade im Sport, nicht schlimm, wenn es zwischen Journalisten und ihren Beobachtungssubjekten auch mal menschelt. Das darf halt nicht immer und überall sein. Mir scheint es allerdings fast Taktik der Eintracht, zumindest die lokalen Medien zu umarmen, um die kritische Distanz so gering wie möglich zu halten.
    Uffbasse!

  194. raideg, ist gut. es bleibt dabei, dass du mir ahnungslosigkeit in sachen podcast des hr unterstellst. was halt mal faktisch – in diesem fall – eher auf den zutrifft, der den vorwurf erhebt.

  195. @rf – da habe ich nicht mal ein problem mit. was rtl, ffh, bild, fr oder fnp machen ist ihr ding. das bezahle ich oder nicht. beim ör gelten da – für mich – andere maßstäbe.

  196. @ Karsten:

    Sorry ,lieber so als vor ein paar Jahren das Mainzgehype beim HR!
    Wenn ich mir anschaue was der BR bei den Bazis für eine Hofberichterstattung betreibt, dann ist das was der HR macht harmlos.

  197. Wer kritische Berichterstattung sehen will, soll EintrachtTV schauen.

  198. kann sein, dass der br noch schlimmer ist. das macht es nur bedingt besser – für mich. es ging ja auch um den hr, nicht um andere sender. aber eigentlich ging es nur darum, dass ich herrn schmitt für diesen teil! seines artikels meine zustimmung aussprach.

  199. @karsten – Jein. Meine Zeitung bezahle ich auch und erwarte von deren Reporter auch gewisse Standards. Zugebenermaßen bezahle ich die freiwillig. Da ich aber nicht das ganze Blatt nie wieder kaufe, nur weil der Sportreporter dicke Freundschaft mit der Eintracht ist die Situation da ähnlich.

  200. @karsten.
    Geb dir recht.
    aber hast du mal andere Sendungen im HR gesehen, hessenschau zB? Ist ja jetzt auch kein knallhart-kritischer Investigativjournalismus, insofern hat, was du anmerkst, halt mit der allgemeinen Misere des ÖR wie des Mediensektors insgesamt zu tun…
    An hessenschau.de (wie auch an der FR) stört mich in erster Linie aber die gruslige, flapsige Sprache… die wiederum auch der Distanzlosigkeit des Inhalts geschuldet ist

  201. „Ist ja jetzt auch kein knallhart-kritischer Investigativjournalismus…“
    erwarte ich nicht von diesen formaten. ich habe nur von mir fehlender distanz geschrieben. nur darum ging es mir in dem punkt. siehe oben.

  202. @200

    So wie ich das verstehe ist der Podcast ne private Sache und nicht ÖR finanziert. Korrigiere mich gerne wenn ich da falsch liege.

  203. Uuuii, die Schweizer Bundesanwaltschaft hat Anklage gegen Theo Zwanziger, Wolfgang Niersbach und Horst Schmidt erhoben. #sommermärchenade.

    https://www.tagesschau.de/ausl.....e-101.html

  204. „Traumreise durch Europa“. Hübsch.
    https://www.youtube.com/watch?.....CV4Mz61jPs

  205. ZITAT:
    „@200
    So wie ich das verstehe ist der Podcast ne private Sache und nicht ÖR finanziert. Korrigiere mich gerne wenn ich da falsch liege.“

    siehe link in 199

  206. ZITAT:
    „allgemeinen Misere des ÖR wie des Mediensektors insgesamt zu tun…“

    => fehlende Perspektive auf neue Umgebungen von Seiten der Entscheidenden und der Politik (die indirekt das Mantra der Einschaltquoten mit bestärkt)

    „… gruslige, flapsige Sprache… die wiederum auch der Distanzlosigkeit des Inhalts geschuldet ist“

    => keine (Aus-)Bildung, wenig Selbstreflexion, prekäre Arbeitsverhältnisse und inzwischen einer Generation von Leitenden die mit RTL & Co. groß geworden sind, selten journalistische Standards hatten und diese dem entsprechend nicht (mehr) einfordern (oder erneuern).

    Ich könnte ein ganzes Buch darüber schreiben…

    BTW grantelnder, alter weißer Mann der ich in diesem Fall bin (s.o.): nein, ich bin nicht gegen Veränderung und mir ist klar, dass man das Mediensystem der 70er nicht neu installieren kann oder sollte.

  207. mwa : ist das am 14.8 beim Tscha fix ?

    Hab es vielleicht überlesen, aber der Temin kommt langsam aus dem Nebel näher ….

    Beim HR hab ich mal vor der Kantine ein paar Mal beruflich gelungert. Ein tolles Schauspiel aus den Zutaten Bundfaltenhosen,Männer mit Haarkranz UND Pferdeschwanz,Busfahrerschuhen,Oberlippenflaum und madigen Mädels aller Alterstufen. Aber über allem schwebte so ein Fruchtwasser aus der guten alten Zeit, Täfelungen im Amtsgerichtsstyle,echte Pförtnerhäuschen mit kurzen Peitschenlaternen,braune Reliefkacheln aufm Klo und Kaugummi unterm Tisch. Ohne Scheiss, ich mag das und fühlte mich heimelig.

    Ansonsten machten und machen die selbstverständlich auch einige interessante Sachen,möchte es nicht falsch verstanden haben. Aber Onkel Otto stirbt langsam.

  208. ZITAT:
    „…Männer mit Haarkranz UND Pferdeschwanz…“

    Ach, der alte Herr Schnurer

  209. Warum jetzt ausgerechnet zum Thema der Hinteregger-Verpflichtung ein Bedarf an kritischer Berichterstattung besteht, erschließt sich mir eigentlich nicht. Es ist doch offensichtlich, dass der „Hype“ als Gag begann und dann so etwas wie ein Selbstläufer wurde. So what? Die Zahl der der fussballerisch nicht herausragenden Spieler, die dennoch aus unerfindlichen Gründen seitens der Anhänger ihres Vereins kultische Verehrung genossen, ist Legion. Da wird Hinteregger nicht der letzte sein. Dass wir für ihn mehr bezahlt haben als für jeden anderen Spieler: Das sind halt die Absurditäten des modernen Fußballgeschäfts. Wäre nicht Hintereggger unser Rekordeinkauf, dann wär’s halt Kohr, ud wenn der es nicht wäre, dann halt Sow. Abermals: Und?

    Davon abgesehen ist Hinteregger eine absolut sinnvolle Verpflichtung. Er kann auf allen Positionen in der Dreierkette spielen, und ohne ihn wären wir dort definitiv zu dünn besetzt gewesen.

  210. herzlich willkommen im internet. sie werden hier live zeuge davon, wie man es schafft, trotz einiger wiederholungen, vollkommen aneinander vorbei zu reden. ;)

  211. ZITAT:
    “ Irgendwie zu äussern, dass Tönnies nicht geschlachtet werden muss, ist hier nicht opportun, oder?“

    Dass ein großes Problem auf uns zu kommt, wenn die afrikanische Bevölkerung weiter so stark wächst, wie prognostiziert, kann man zwar besser verpacken, trotzdem gibt es dazu Studien, die dies voraus sagen – haben die „Soziologen“ die dies prognostizieren auch braunen Hintergrund? Ich finde diese „Empörungs-Debatte mittlerweile ätzend bis langweilig, vielleicht liegt es ja auch daran, dass ich nicht betroffen bin, aber auch die, die davon „betroffen“ sind, würde etwas mehr Lässigkeit gut tun.

    Diese allseitige Empörung allen Ortes über jede unsaubere oder politisch unkorrekte Äußerung hierzulande ist schon mittlerweile peinlich bis selbstzerstörerisch. Kein Thema darf mehr diskutiert werden, ohne dass ein Nazi entdeckt wird. Kein Wunder, dass sich die Gesellschaft spaltet. Zurück zum Sport…

  212. Ploffdiff mit gerade mal vier Gugeltreffern, erstaunlich.

  213. ZITAT:
    „Uuuii, die Schweizer Bundesanwaltschaft hat Anklage gegen Theo Zwanziger, Wolfgang Niersbach und Horst Schmidt erhoben. #sommermärchenade.

    https://www.tagesschau.de/ausl.....e-101.html

    Mein erster Gedanke: Wann schwappt die Anklage zur FIFA?

  214. Liebstes Wort der FR Sportredaktion: wohl

  215. Immer noch kein neuer Stürmer in Sicht.
    Aus der Bundesliga fällt mir jetzt nur Augustin aus Leipzig oder das kostenlose vereinslose Schnäppche di Santo ein. Beide haben zwar zuletzt nicht überzeugt, haben andererseits aber schon bewiesen das sie Topstürmer sind
    wenn sie gut drauf sind .

  216. @Wile E. Coyote

    Du empfindest die Äußerung von Tönnies nicht als rassistisch und ko­lo­ni­a­lis­tisch?

  217. NairobiAdler in HH

    ZITAT:
    „ZITAT:
    “ Irgendwie zu äussern, dass Tönnies nicht geschlachtet werden muss, ist hier nicht opportun, oder?“

    Dass ein großes Problem auf uns zu kommt, wenn die afrikanische Bevölkerung weiter so stark wächst, wie prognostiziert, kann man zwar besser verpacken, trotzdem gibt es dazu Studien, die dies voraus sagen – haben die „Soziologen“ die dies prognostizieren auch braunen Hintergrund? Ich finde diese „Empörungs-Debatte mittlerweile ätzend bis langweilig, vielleicht liegt es ja auch daran, dass ich nicht betroffen bin, aber auch die, die davon „betroffen“ sind, würde etwas mehr Lässigkeit gut tun“

    Unerträgliche Relativierung von klar rassistischer Aussage. Natürlich ist das Bevölkerungswachstum ein Problem. Nicht nur in Afrika. Das kann man auch so sagen.

    Aber es halt so darzustellen als sei der doofe Afrikaner zu Doof was anderes zu machen als sich nach Einbruch der Dunkelheit unkontrolliert fortzupflanzen weil er keine Lampe hat (was halt auch Unfug ist) und zudem noch so doof den Klimawandel zu befeuern, indem er weltvergessen die Bäume abholzt, die doch eigentlich des Westlers Klimasünden zu lindern haben und nicht seinem Energiebedürfnis zu dienen haben… DAS IS RASSISTISCH. und es so zu formulieren lässt eben auf die entsprechende Geisteshaltung schließen. Daher: weg mit dem. Es grillt ja eben niemand die, die sachlich die Probleme benennen. Deine Soziologen. Weil die keine rassisten sind…

  218. Ihr Lieben:

    Ich finde ihr feuert mit Eurer Fussball2000 Kritik ebbes am Ziel vorbei. Als weitgehend passiver, aber umso dankbarerer Genießer der meisten üblichen Formate empfinde ich Format & Form als sehr bereichernd. Und vor allem (bewusst?!) ergänzend zu den bestehenden Boliden – also Blog-g, SGE-Forum und die diversen rasenfunkartigen podcasts.

    Da es Letztere schon gab, bestand meines Erachtens kein Mangel an zusätzlichem liebenswertem (sic) Granteln oder fussballintelektueller Debatte, als sich F2000 aus den ersten vlogs der Herren Mendel & Roth entwickelte. Deshalb hätte ein solcher Fokus (sozusagen ein Dursti&Kilchi 2.0) aus meiner Sicht viel weniger Mehrwert gebracht, als die absichtlich albernen und durchaus auch selbstironischen youtube bits der HR Hinterhof Truppe. Mir machts meistens Spaß beim Schauen und ich finde überhaupt nicht, daß das eine das andere ausschließt. Bei den kids die ich kenne kommt es auch sehr gut an – und darunter sind auch welche, die eben NUR insta und youtube und Co ansehen, und deshalb ganz anderes Sehverhalten haben als die meisten von uns.

    PS: Dürfen „zum Tscha“ am 14. auch Passivleser kommen + ist welche der mythischen Eintrachtkneipen ist das denn nun?

  219. ZITAT:
    „Liebstes Wort der FR Sportredaktion: wohl“

    Ich hätte da einen Artikel ohne „wohl“. ;)

    https://www.fr.de/eintracht-fr.....nODrbJRBX4

  220. Ruppekarl, der 14.8. ist bestätigt, schlage AB 18.00h vor, jeder kommt, wann es ihm/ihr passt.

  221. @225 Coyote:
    Bei den Aussagen von Tönnies geht es nicht um „politisch unkorrekte“ Phrasen, was immer man so definieren möchte, sondern um ein vollkommen glasklar zutiefst rassistische Grundhaltung. Niemandem, der nicht diese rassistische Grundhaltung hat, und somit ein Rassist ist, würde so etwas einfach mal so „versehentlich“ „rausrutschen“! Und nein, Herrn Tönnies ging es dabei nicht um das generelle Problem der Überbevölkerung auf diesem Planeten. Es ging ihm einzig und allein darum, seine Weltsicht aus seiner gefühlt allmächtigen Position rauszublöken. Und das hat er genau so gemeint! Also absägen den Widerling, und zwar schnellstmöglich!

  222. Danke NairobiAdler in HH.

  223. ZITAT:
    „Ruppekarl, der 14.8. ist bestätigt, schlage AB 18.00h vor, jeder kommt, wann es ihm/ihr passt.“

    Danke ! Kann man ggfls ‚Backfisch-Tochter und/oder Freundin mitbringen ? Oder ist das eher eine elitäre Pfeifensitzerrunde mit kolonial geschmückten Gadde beim Tscha ?

  224. Zumal man bei dem sauberen Herrn Tönnies in seiner Rolle als Fleischproduzent ja auch mal über seinen persönlichen Beitrag an z.B. der Abholzung dieses Planeten und seiner Energiebilanz diskutieren könnte…
    Aber das sicher nicht hier…

  225. Tönnies Aussagen waren pauschal und überheblich, aber nicht rassistisch. Er hat schließlich von „den Afrikanern“ (die gibts in mehreren Ethnien) im Sinne der Bewohner eines Kontinents gesprochen und nicht von den „Schwarzen“, genauso wird im poliitschen Diskurs auch von den „Amerikanern“ oder den „Europäern“ gesprochen und diese auch für bestimmte Entwicklungen kritisiert. Ich finde schon, dass man bei solch schwerwiegenden Vorwürfen korrekt bleiben sollte. Es bleibt schon die Frage, ob Tönnies auch so in der Kritik stünde, wenn er gesagt hätte, „die Amerikaner sollen mal weniger Burger essen und mehr Fahrrad fahren“.

  226. ZITAT:
    „@Wile E. Coyote

    Du empfindest die Äußerung von Tönnies nicht als rassistisch und ko­lo­ni­a­lis­tisch?“

    Natürlich ist sie rassistisch, ich kann nur eben diese aufbrausende – „grillt den Arsch-Forderungen“ auch nicht mehr hören. Es gibt nur noch Empörte Bürger und alle gehen sich gegenseitig an den Hals. Warum man jetzt deswegen dem Nairobi danken muss, weil er dem doofen Coyote in die Schranken weist, auch wieder zeigt, dass man sofort in Ungnade fällt, wenn man nicht dem Mainstream folgt, und ebenfalls empört „tut“. Ich bin nicht empört, weil ich selbst andere Sorgen habe, als mich als Sittenpolizist hervor zu tun. Auch wenn ich nicht so doof bin, das nicht zu erkennen.

  227. Im Sendesaal des HR habe ich schon sensationelle Konzerte erlebt. So. Nicht immer nur meckern!

  228. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Danke ! Kann man ggfls ‚Backfisch-Tochter und/oder Freundin mitbringen ? Oder ist das eher eine elitäre Pfeifensitzerrunde mit kolonial geschmückten Gadde beim Tscha ?“

    Klar kannst Du mitbringen, wen Du willst, je mehr desto lustiger meist.

  229. Was heißt hier Sittenpolizei? Es geht um mehr, als nur um eine Geschmacklosigkeit.
    Rassismus muss benannt werden. Und den „armen Herrn Tönnies“ zu verteidigen steht dir nicht, Wile E.

  230. ZITAT:
    „…ich kann nur eben diese aufbrausende – „grillt den Arsch-Forderungen“ auch nicht mehr hören.“

    Naja: wenn das aus dem Verein heraus, von ehemaligen Spielern gefordert wird, dann stellt sich das doch etwas anders dar, oder?!

    Mein Dank an Nairobi geht an ihn wg. der differenzierten Darstellung die ziemlich genau meiner Denkweise entspricht und die ich in dem Moment nicht so gut formulieren konnte.

  231. Frage: falls Trapp am Donnerstag da ist und spielen darf, wäre Zimbo die Nr 2 und Wiedwald darf sich einen neuen Verein suchen.

    Wieso eigentlich? Wenn Zimbo besser ist als Wiedwald, hätte doch auch gegen Talin schon spielen können…?

  232. Von mir aus soll der Tönnies ruhig sein Amt behalten. Was er da für nen Schmarrn erzählt hat, kann man ihm doch bei jeder Gelegenheit vorhalten. Vielleicht wird er ja ganz regulär abgewählt.

    Natürlich kann man sich erstmal drüber aufregen, aber dieses Aufbrausende, was Coyote meint, wirkt auf mich sehr strafsüchtig und – antirassistische Motivation hin oder her – so verfährt man eigentlich nicht in Demokratien.

  233. ich verteidige den doch gar nicht – versteht aber scheinbar keiner. Mir geht’s überhaupt nicht um Tönnies, sondern genau um das, was jetzt hier passiert. Wenn ich sage, mich berührt das jetzt nicht in dem Maß, dass ich seinen Kopf fordere, werde ich ebenfalls als Rassist deklariert (zumindest als sein Sympathisant) Wir haben uns zu empören, weil wir sonst auf der falschen Seite stehen. Das ist mir zu doof, sorry. Und damit spalten wir unsere Gesellschaft.

  234. @246
    Zimbo ist gerne Nr.2

  235. Die Aussage von Tönnies ist im Kontext gesehen sehr eindeutig als rassistisch zu bewerten. Dazu sollte man nicht den Mund halten sondern ganz klar und unaufgeregt darauf hinweisen, Stellung beziehen und sich davon distanzieren. Das ist das eine.

    Das andere ist, dass ich den Tönnies seit jeher für ein Riesen-Arschloch halte und ihm deswegen ganz unsachlich und bösartig geifernd jeden Shitstorm der Welt von Herzen gönne.

  236. Danke, Nairobi-Adler. Das war auf den Punkt.

  237. Ich glaube, dass Tönnies‘ Grundhaltung bei Deutschen (und vermutlich anderen Europäern) seiner Generation sehr sehr weit verbreitet ist und es mehr hilft diesen Menschen die Problematik zu erklären, als sie gemeinsam mit mordbrennenden Nazis an den Pranger zu stellen. Auch wenn sie alle immer total alt und verstockt sind, kann man versuchen, es ihnen zu erklären. Dann kann man auf einen Lerneffekt anstatt auf Trotz hoffen.

    Dass die ganze Denke inakzeptabel ist, steht ausser Frage.

  238. ZITAT:
    „Wieso eigentlich? Wenn Zimbo besser ist als Wiedwald, hätte doch auch gegen Talin schon spielen können…?“

    Wiedwald hatte in der Rückrunde in Duisburg eifrig Spielpraxis sammeln können und Zimbo hatte, da seine Frau ein Kind erwartete, mehrere Tage mit Training ausgesetzt. Unter den Umständen erscheint es mir logisch, dass dann Wiedwald im Tor stand.

  239. NairobiAdler in HH und Schnix
    Meinen Dank habt ihr auch , das schlimme daran ist,
    dass der alte weiße Rassist damit wahrscheinlich durchkommt . Die Saat der AFD geht auf , und die wenigsten merken es.

  240. Die Äußerungen von Clemens Tönnies sind ja nicht irgendein zusammenhangloses wirres Gefasel von irgendwelchen Hohlköpfen. Clemens Tönnies ist in seinen verschiedenen Funktionen ein äußerst einflussreicher Mann, der eine Grundhaltung offenbart, die leider immer weiter salonfähig wird. Und in dem man das unkommentiert einfach so stehen lässt trägt man dazu bei diese Grundhaltung weiter akzeptabel zu machen. Man muss das dann ja nicht in dem mittlerweile leider allzu oft üblichen Hass- und Wut-verzerrten Ton machen. Aber es muss ganz klar werden, dass diese geistige Grundhaltung in unserer Gesellschaft keinen Platz mehr hat und deswegen muss sein Verhalten entsprechend, absägen, sanktioniert werden.

  241. ZITAT:
    „Tönnies Aussagen waren pauschal und überheblich, aber nicht rassistisch. Er hat schließlich von „den Afrikanern“ (die gibts in mehreren Ethnien) im Sinne der Bewohner eines Kontinents gesprochen und nicht von den „Schwarzen“, …..
    Dann ist für Dich die Aussage „Im 21. Jahrhundert trifft der lebensbejahende afrikanische Ausbreitungstyp auf den selbstverneinenden europäischen Platzhaltertyp.“ von Herrn Höcke auch nicht rassitisch ?
    Es geht ja da auch „nur“ um afrikanische und europäische Bürger

  242. ZITAT:
    “ … Er hat schließlich von „den Afrikanern“ (die gibts in mehreren Ethnien) im Sinne der Bewohner eines Kontinents gesprochen und nicht von den „Schwarzen“,…“

    Da der Ausdruck „der Afrikaner/die Afrikaner“ sehr wohl schon seit etlichen Jahrzehnten von zumeist privilegiert-westlichen Menschen so verwendet wird, um die Bewohner dieses Kontinents zu diskreditieren und kleinzumachen und die eigene Überlegenheit gegenüber diesen „Zurückgebliebenen“ herauszustellen, ist Tönnies‘ Aussage in ihrem Kontext eindeutig rassistisch-diskriminierend. Er steht damit in einer traurigen Tradition. Vor einigen Jahren wäre solch ein Spruch einfach so durchgerutscht. Ich bin froh, dass es heute so deutlichen Widerspruch gegen solche Äußerungen gibt.

  243. Falls jemand liest „Nickel gestorben“: Harald Nickel, ehemals BMG.
    RIP

  244. Und wenn der Tönnies jetzt noch gegen 50+1 wäre, würds ihm erst übel ergehen…

  245. ZITAT:
    „Autobahn!“

    Apropos: Fährt hier jemand nach Vaduz?

  246. CE – ich finde Wiedwald auch als Nr 2 nicht unbedingt schlechter als Zimbo. Wenn man für ihn eine andere Nr 2 holt (ZB Esser), dann ändert sich doch für beide nichts? Jeder bleibt Nummer 2 nur halt in einem anderen Verein

  247. ZITAT:
    „ich verteidige den doch gar nicht – versteht aber scheinbar keiner. Mir geht’s überhaupt nicht um Tönnies, sondern genau um das, was jetzt hier passiert. Wenn ich sage, mich berührt das jetzt nicht in dem Maß, dass ich seinen Kopf fordere, werde ich ebenfalls als Rassist deklariert (zumindest als sein Sympathisant) Wir haben uns zu empören, weil wir sonst auf der falschen Seite stehen. Das ist mir zu doof, sorry. Und damit spalten wir unsere Gesellschaft.“

    Wil: ich habe jetzt nirgendwo bewusst herausgelesen, dass dich jemand so benennt. Und in einer liberalen Demokratie halte ich es in vielen Fällen für sehr wichtig den Standpunkt der „Gegenseite“ einmal zu betrachten und sich um das „warum“ zu kümmern (in dem Fall: vgl. aber RF @252). Gerne kann man über die Folgerungen diskutieren (machen wir hier ja auch).

    Ich sehe übrigens bei Tönnies ebenfalls einen Gesamtkontext. Und der ist in meinem Fall ein Unternehmer der mit „Fleischproduktion“ sein Geld verdient und sich dann anmaßt über Klimahilfen o.ä. in Afrika „helfen“ zu wollen. Das ist, gelinde gesagt, „von oben herab“. Und da müsste man ihm sagen: halt deine arrogante Fresse und ändere dein Denken.

    Gleichzeitig ist er in einem Verein tätig ist der sich „Ehemalige“ brüskiert fühlen und das äußern. Das ist eine andere Art von „Empörung“, das ist berechtigte Kritik. Er hat sich öffentlich geäußert und seine Meinung kund getan. Diese machen das ebenfalls. Das dies von den Medien jetzt weiter aufgenommen wird: Teil des Systems; welches übrigens die Gelsenkirchener auch gerne mal selber nutzen und ausnutzen.
    Das hält mich aber nicht davon ab in einer Diskussion meine Position zu zeigen. Genauso könnte ich jetzt schreiben „blöd, dass ich gleich als Empörer angesehen werde“.

    BTW: die Gesellschaft ist bereits gespalten. Zwischen den einen, die eine vorwärtsgewandte Zukunft haben wollen und die anderen (zu denen Tönnies gehört) die ihre Pfründe behalten wollen und in ihrer Grundideen unterschwellig wie offen weiterverbreiten. Es liegt zum großen Teil an genau solchen Menschen (die wahrscheinlich auch kräftig daran mitmischen, dass rechte „Protestparteien“ die Gesellschaft spalten), dass viele rückwärts gewandt sind und die demokratischen Grundsätze immer weiter zerbröseln. Dies ist im Sinn ihres Machterhalts.
    Insofern kannst du dir überlegen ob du mit deiner Aussage dich nicht möglicherweise ungewollt zu einem Vasallen machst.

  248. Zimbo ist wohl besser fürs Binnenklima und außerdem noch „Local Player“ im Sinne von im Verein ausgebildet. Wiede hat wohl auch noch höhere Ansprüche an seine Position als Torwart, darum ist es logisch ihn abzugeben.

  249. ZITAT:
    „CE – ich finde Wiedwald auch als Nr 2 nicht unbedingt schlechter als Zimbo. „

    Ich halte Wiedwald momentan sogar besser als Rönnow – zumindest nach den Eindrücken aus den letzten Spielen. Da Zimbo zuletzt nicht gespielt hat, dürfte dieser – mangels Spielpraxis – sicherlich auch nicht besser sein.

  250. Gegen Vaduz muss es auch mit Moppes Petz reichen.

  251. nun, dass dem Tönnies das nicht einfach mal „rausrutscht“ und der gänzlich anderer Meinung ist, davon bin ich auch überzeugt. Dieses Verteidigen vom Apfelkuchenliebhaber ist „erbärmlich“, das kann man nicht relativieren. Fürstin Gloria hat ja auch mal was derartiges gesagt … „…schnackselt halt gern“ übrigens, wer tut das nicht gerne? In unserer Gesellschaft werden Leute schräg angeschaut, die mehr als 3 Kinder haben…

  252. @264 san:
    So sieht’s aus! Hatte nicht soviel Zeit…

  253. wie sieht denn eine wünschenswert vorwärtsgewandte Zukunft aus?

  254. Gerüchteweise ist die Verpflichtung von Trapp fixiert

  255. Fürstin Gloria hat ja auch mal was derartiges gesagt … „…schnackselt halt gern“ übrigens, wer tut das nicht gerne?

    Die Schleiereule , “ der Schwarze schnackselt gerne“, hat selbst drei Kinder, sicherlich unbefleckte Empfängnis, und drei Geschwister. Deppin, depperte.

  256. ZITAT:
    „Gegen Vaduz muss es auch mit Moppes Petz reichen.“

    Naja der Schnellste ist er nicht mehr, aber niedersingen könnte er die Lichtensteiner schon noch.

    Ich fahr am Donnerstag von Tübingen aus ins Fürstentum.

  257. ZITAT:
    „Gegen Vaduz muss es auch mit Moppes Petz reichen.“

    Da hätten wir wenigstens einen, der Standards kann…

  258. Moppes und 10 Mann in Adiletten.

  259. Auftritt Vaduz: Moppes und die Adiletten!

  260. @270 Coyote: Meisterschaft 2020…

  261. ZITAT:
    „nun, dass dem Tönnies das nicht einfach mal „rausrutscht“ und der gänzlich anderer Meinung ist, davon bin ich auch überzeugt. Dieses Verteidigen vom Apfelkuchenliebhaber ist „erbärmlich“, das kann man nicht relativieren. Fürstin Gloria hat ja auch mal was derartiges gesagt … „

    Warum wurde der flapsige Kommentar eigentlich 2017 komplett zu Grabe getragen?
    Wer sagt denn, das dort wirklich eine gesinnung dahintersteht? und nicht einfach das alt deutsch konservative denken hervorkommt.
    Es ist nunmal so, dass in dem Land bis vor wenigen Jahren kaum diversity herrschte, somit du auch nicht, bis auf den jaehrlichen Familienurlaube, irgendwas mit anderen Kulturen zu tun hattest, nun aber von alt eingesessenen verlangt wird auf alles und jede Gefuehle Ruecksicht zu nehmen und alles was bis 2010 noch komplett uebergangen wurde und als Gesellschaftsfaehig erachtet wurde umzustellen.

    Fuck, wenn ich fuer jeden bloeden Witz den ich je gerissen habe grade stehen muessen, koennte ich mich gleich richten.

    Sollten wir in unserer Gesellschaft wirklich so weiter vorgehen, dass jeder der irgendwann mal irgendwas gesagt, gedacht oder angedeutet hat fuer ewig geaechtet und unvermittelbar ist, haben wir bald jede menge mehr Sozialfaelle.

  262. ZITAT:
    „Gerüchteweise ist die Verpflichtung von Trapp fixiert“

    Der Bruder des Gärtners vom Nachbarn ?

  263. ZITAT:
    „ZITAT:
    „ZITAT:
    „Danke ! Kann man ggfls ‚Backfisch-Tochter und/oder Freundin mitbringen ? Oder ist das eher eine elitäre Pfeifensitzerrunde mit kolonial geschmückten Gadde beim Tscha ?“

    Klar kannst Du mitbringen, wen Du willst, je mehr desto lustiger meist.“

  264. hupps, sorry…

  265. ZITAT:
    „wie sieht denn eine wünschenswert vorwärtsgewandte Zukunft aus?“

    *Meine* Vision sieht so aus, dass wir die Gesellschaften so umbauen:

    – Umweltschutz als Gesamtaufgabe wie vor 50 Jahren der bemannte Raumflug zum Mond
    – Bildung zur Verhinderung von Perspektivlosigkeit, als Basis für gesellschaftliche Umbauten und Aufbau von Empathie
    – Wasserzugang für alle Menschen
    – im Westen: ein Umbau der Gesellschaft mit Blick auf Maschinenarbeit, freier Zeit und damit Stärkung der kleinen Gesellschaftsgruppen (was früher „Familie“ genannt wurde und bereits im Umbau begriffen ist) und um die „Abgehängten“ wieder integrieren zu können

    Ziemlich simpel, auch nicht besonders neu, aber Basis für das Aufdröseln von vielen Problemstellen.
    Die komplexen Zusammenhänge würden das Blog sprengen.

  266. ZITAT:
    „Gerüchteweise ist die Verpflichtung von Trapp fixiert“

    Quelle?

  267. ZITAT:
    „Auftritt Vaduz: Moppes und die Adiletten featuring DJ A.H.!“

  268. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Gerüchteweise ist die Verpflichtung von Trapp fixiert“

    Quelle?“

    Dubios.

  269. „Quelle?“ Dubios.“

    also transfermarkt.de?

  270. ZITAT:
    „@270 Coyote: Meisterschaft 2020…“

    dacord!

  271. ZITAT:
    „“Quelle?“ Dubios.“

    also transfermarkt.de?“

    Jep

  272. Trapp fix? Ob das wohl stimmt?

  273. ZITAT:
    „Trapp fix? Ob das wohl stimmt?“

    In 72 Stunden wissen wir mehr

  274. ZITAT:
    „In 72 Stunden wissen wir mehr“

    ist das von dem, der uns den hammertransfer in aussichgt gestellt hat, dessen namen er nicht nennen durfte, aber beim moderator hinterlegt hat, und der es dann doch nicht wurde?

  275. ZITAT:
    „ist das von dem, der uns den hammertransfer in aussichgt gestellt hat, dessen namen er nicht nennen durfte, aber beim moderator hinterlegt hat, und der es dann doch nicht wurde?“

    ne, ein anderer Clown

  276. Der mit dem Hammertransfer ist aktuell ahnungslos, seine Quelle hatte gestern frei

  277. „In 72 Stunden wissen wir mehr“

    Dann wird es nichts mit Vaduz. Man kann nur bis Morgen 24:00 nachnominieren.

  278. Die 72 Stunden müssten am Donnerstag gegen 11 Uhr rum sein …

  279. Trapp und Hinteregger sind unsere Königstransfers, mit denen die Abgänge kompensiert werden.

  280. @231 Nairobi:
    Vollste Unterstützung! Danke!

  281. @264 „san“:
    Noch ein sehr guter Beitrag! Wichtig sowas!

  282. ZITAT:
    „Klar ist der Hinti-Hype zu gross. Ich habe auch leider die leise Befürchtung, dass er seinen Karrierehöhepunkt bereits hatte.“

    Ich bin, aus Gründen, sogar davon überzeugt.

  283. Abschied vom Dreisam.
    In der Tipp-Tabelle sieht die Sportredaktion die Eintracht anscheinend auf Platz 7.

    https://www.fr.de/sport/fussba.....89220.html

  284. Hallo Blog Gemeinde, suche nach wie für Vaduz daheim ein Sitzplatz Ticket. Der Zufall will es, dass ich an diesem Tag in Frankfurt bin, da wär die Gelegenheit super

  285. Ich sehe uns übrigens gegenüber der letzten Saison sportlich nicht besser aufgestellt. Trapp, Hinteregger und Rode wurden fest verpflichtet. So weit, so gut. Das hebt – zumindest im Vergleich zur Rückrunde – die sportliche Qualität leider nicht. Keiner der drei Spieler dürfte sich bei der Eintracht weiterentwickeln und dann mit Gewinn verkauft werden. Das wäre in Teilen dann eine Abweichung von propagierten Konzept.

    Vorne fehlen mit Jovic und Hammer Goalgetter und Top-Scorer, ohne dass bislang Ersatz in Sicht ist. Und Das, obwohl hier versprochen würde, dass man auf alle Eventualitäten vorbereitet sei. Joveljic ist ne Hoffnung, mehr nicht.

    Sow ist ein alter Bekannter von Hütter und Kohr somit für mich der einzige, der wirklich gescoutet wurde. Wobei Kohr wahrlich kein Schnäppchen war.

    Der grosse Glücksfall für die Eintracht, die Überraschung ist bislang trotz prall gefüllter Kassen ausgeblieben. Ob da Ei ihr Kndidaten auf die CL-Quali der Eintracht gehofft hatten und nun kein Interesse mehr haben?

    Bislang ist unsere Transferpolitik für mich jedenfalls allerhöchstens solide. Mehr aber auch nicht. Da ist wenig Innovatives und Überraschendes dabei. Und Das, wo wir uns mit den EL-auftritten doch angeblich so sehr in die Herzen aller gespielt haben. Ich bin gespannt.

  286. @ 305:

    4. die Bayern 7. die Werkself ….. 13. Köln,.16. Düsseldorf…….

    ;o)

  287. ZITAT:
    „Hallo Blog Gemeinde, suche nach wie für Vaduz daheim ein Sitzplatz Ticket. Der Zufall will es, dass ich an diesem Tag in Frankfurt bin, da wär die Gelegenheit super“

    Nach wie vor gibt es am Freitag einen Schwung Tickets für Mitglieder (ca. 8.000 um genau zu sein), bis dahin nur die DK’s (normale und Europa).
    Bis dahin wird es kaum Tickets auf dem markt geben.

  288. ZITAT:
    „In der Tipp-Tabelle sieht die Sportredaktion die Eintracht anscheinend auf Platz 7.“

    Wahlweise auf vier. ;)

  289. ZITAT:
    „Trapp, Hinteregger und Rode wurden fest verpflichtet.“

    Trapp? Wirklich? Ist das fix?

  290. „Wahlweise auf vier.“

    Dann würden sie sich aber als Fan-Boys outen. Und das wollen wir ja nicht.

  291. 307 +1

    Sehe ich genauso, im Prinzip fehlt immer noch ein technisch guter Mann im Mittelfeld und ein brauchbarer Stürmer.

  292. @ 307

    Es gibt wohl doch noch Realisten im BLOG. Stimme dir zu 100 % zu. FB söllte Bedenken wenns in der EL oder im Pokal geknallt hat braucht er auch keinen Stürmer mehr zu holen. Ich hoffe ja immer noch aber viel Zeit bleibt wohl nicht mehr.Natürlich fehlt auch noch ein Spielmacher und wenn Ante tatsächlich gehen sollte wohl noch
    ein zweiter Stürmer.

  293. [Tawatha] (…) Angebot vom RSC Anderlecht, der ihn gerne bis Ende der Saison ausgeliehen hätte, hat der Defensivspieler aber angeblich abgelehnt, (…). Grund sei das niedrige Grundgehalt. Er hätte in Belgien nur die Hälfte von dem, was er in Frankfurt bekommt, verdient.
    https://www.fr.de/eintracht-fr.....09775.html

    Frage: wäre es nicht im Interesse der Eintracht, dass er spielt bzw. verliehen wird?
    Einerseits um ggf. doch noch relevant zu werden oder im Sinne einer guten Ablöse.
    Wäre es daher nicht vernünftig einen Teil des Gehalts, was ja ansonsten eh gezahlt wird, zu übernehmen? Vielleicht nicht bei jedem x-beliebigen Verein aber bei einem der gut ausbildet (oder vormals Spieler an die Eintracht abgegeben hat).

  294. In 12 Tagen geht’s gegen Hoffenheim. Will man dann tatsächlich mit dem Angriffsduo Jovelic und Paciencia dieses Spiel angehen? Rebic ist ja noch verletzt, wäre aber auch im Genesungsfall für mich nicht unbedingt der große Sturmtank. Eher ein Unruhestifter. Desweiteren muss sich doch ein neuer Stürmer auch irgendwie zumindest ansatzweise mit der Mannschaft einspielen. Ich wollte eigentlich nichts mehr hier rein schreiben, aber diese Vorgehensweise finde ich sehr merkwürdig.

  295. ZITAT:
    [Tawatha] (…) Grund sei das niedrige Grundgehalt. .“

    Dafuer, dass wir die letzten Jahre relativ rumgekrebst haben, scheinen wir doch die, die wir bekommen haben relativ gut entlohnt zu haben. Wenn man sich ueberlegt, dass weder bei Hrgota, Stendera noch Tawatha der Wunsch nach Spielzeit so gross war um sich das Gehalt entgehen zu lassen…

  296. Noch mal zu dem Hinti-Hype, ich fand´s lustig. Nicht, dass ich ev. negative Begleitumstände nicht sähe, nicht auch fürchten könnte, das war Hintis Karrierehigh etc.. Irgendwie find und fand ich es ebbe auch genau die richtige Antwort auf die Tendenz, König Fußball den Fans zu entreißen und das ganze Geld, die ganze Professionalisierung das Wichtigste sein zu lassen. Auf dem Platz und in der Kurve !!
    Ist jetzt nicht so ganz bestens ausgedrückt, aber….

  297. Nochmal zu Tönnies:
    Aus meiner Sicht ist der Spruch vom Handwerkertag als kolonial-rassistische Äußerung zu werten. Es ist auch erforderlich, solche Sprüche in der gebotenen Deutlichkeit zu kritisieren. Wobei mir wichtig ist, dass das im täglichen Alltag auch dann passiert, wenn ein solcher Spruch vom einem Kolonnenführer auf einer Baustelle während der Frühstückspause rausgehauen wird etc.
    Eine andere Frage ist, welche weitergehenden Bewertungen und Folgen veranlasst sind. Tönnies ein Rassist wie Höcke? Ist eine vergleichbare Empörung gerechtfertigt? Oder muss man sehr deutliche Unterschiede machen? Manche hier hier meinten ja auch, dass Tönnies „abgesägt“ werden solle, „weg mit ihm“ hieß es hier auch. Da wirft schon die benutzte Sprache – vor allem im Kontext – gewisse Fragen auf, auch solche nach einer „Sprachradikalisierung“.
    Weitgehend unter den Teppich gekehrt wird offenbar auch, dass Tönnies für seinen unsäglichen Spruch auf der Handwerkerveranstaltung auch noch Beifall bekommen haben soll. Wo bleibt hier eigentlich die Empörung über die Paderborner Handwerkerschaft?, überspitzt formuliert. Die mediale Konzentration auf Tönnies sehe ich schon auch als Armutszeugnis an.
    Unterm Strich bin ich aus Gründen der Verhältnismäßigkeit dafür, dass Tönnies seinen AR-Job eine Weile ruhen lassen soll und irgendeine sachadäuquate Buße tut (bspw. Unterstützung einer Anti-Rassismus-Organisation etc.). Danach ist er dann quasi auf Bewährung.

  298. ZITAT:
    „Eher ein Unruhestifter.“

    Meinst Du auf dem Platz oder daneben?

  299. Eine Übersicht für die vom Sofa aus Schauenden:
    https://www.faz.net/aktuell/fi.....16976.html

  300. @319: Gut, dass der „Herr“ nicht meinem Verein vorsteht. Dann hätte ich ein Problem.
    Der Spruch auf dem Handwerkertag ist ihm ja nicht so rausgerutscht, sondern er drückt ein Weltbild aus. Wer weiß unter welchen Bedingungen die Arbeiter (Rumänen/Bulgaren) auf seinen Schlachthöfen „gehalten“ werden, der hat schon keine Lust mehr auf Schweinefleisch.
    Unterstützt werden solche Leute ja nicht nur dadurch, dass ihnen keiner oder kaum einer verbal widerspricht, sondern auch dadurch, dass wir den Billigkonsum von allem als Lebensmaxime verinnerlichen. – Menschen in Afrika leiden ja gerade darunter, dass ihre Märkte für Eigenprodukte z. B. durch Dumpingpreise gerade für Lebensmittel aus Europa systematisch kaputt gemacht werden.
    Herr Tönnies steht somit nicht nur wegen seiner Worte für strukturellen Rassismus.
    Afrikaner, die da raus wollen, müssen schon z. B. verdammt gut Fußball spielen. Ob auf Schalke oder in Frankfurt ist dann letztendlich egal.
    Jeder sollte mal seine Rolle im System überdenken.

  301. „Eher ein Unruhestifter.“

    Meinst Du auf dem Platz oder daneben?“

    Meine natürlich auf dem Platz.

  302. ZITAT:
    „… Wobei mir wichtig ist, dass das im täglichen Alltag auch dann passiert, wenn ein solcher Spruch vom einem Kolonnenführer auf einer Baustelle während der Frühstückspause rausgehauen wird etc. …“

    Ohne den Hauch einer Relativierung vornehmen zu wollen:
    Ein (dämlicher) Spruch ist etwas anderes, als eine vorgefertigte Rede als Festtagsredner zu halten, mMn.

    ZITAT:
    „… Es ist auch erforderlich, solche Sprüche in der gebotenen Deutlichkeit zu kritisieren. …“
    Überall. Gerne auch etwas lauter – darf gerne jede/r mitbekommen.

  303. NairobiAdler in HH

    ZITAT:
    „ZITAT:
    „wie sieht denn eine wünschenswert vorwärtsgewandte Zukunft aus?“

    *Meine* Vision sieht so aus, dass wir die Gesellschaften so umbauen:

    – Umweltschutz als Gesamtaufgabe wie vor 50 Jahren der bemannte Raumflug zum Mond
    – Bildung zur Verhinderung von Perspektivlosigkeit, als Basis für gesellschaftliche Umbauten und Aufbau von Empathie
    – Wasserzugang für alle Menschen
    – im Westen: ein Umbau der Gesellschaft mit Blick auf Maschinenarbeit, freier Zeit und damit Stärkung der kleinen Gesellschaftsgruppen (was früher „Familie“ genannt wurde und bereits im Umbau begriffen ist) und um die „Abgehängten“ wieder integrieren zu können

    Ziemlich simpel, auch nicht besonders neu, aber Basis für das Aufdröseln von vielen Problemstellen.
    Die komplexen Zusammenhänge würden das Blog sprengen.“

    Respekt, selten so gut zusammengefasst gesehen. Dem würde ich mich anschließen und die komplexen Zusammenhänge würde ich gerne erläutert haben.

    Meine kurze Lunte rührt übrigens auch daher, dass ich leider ab und an bei Facebook unter die Kommentare zu dort Artikeln von SPON etc. schaue. Das ist erschreckend. Ich habe Freunde, die sich die Mühe machen dort zu widersprechen – vergebliche Liebesmühe.

    Und selbst ein Herr Dirk Niebel postet bei LinkedIn in derartiger Troll-Manier gegen alles grüne und linke, dass man sich schon ernsthaft fragt, wie es um die Diskussionskultur und den Wertekonsens unserer Gesellschaft steht, wenn selbst Ex-Minister sich wie Trolle aufführen.

  304. @319 W-A:
    Du hast selbstverständlich Recht, wenn Du erwartest, dass solche rassistischen Entgleisungen immer und überall, also auch im Alltag und auf der von Dir aufgeführten Baustelle zu kritisieren sind. Bei dem von Dir aufgeführten Kolonnenführer auf der Baustelle fände ich Deine vorgeschlagene Sanktion verhältnismäßig. Einen graduellen Unterschied in Rassismus zwischen zum Beispiel Höcke und Tönnies würde ich nicht machen. Rassist ist Rassist. Punkt. Und so sehr wie Clemens Tönnies in seinen Funktionen in der Öffentlichkeit steht, gibt es meines Erachtens keine andere Sanktion als den freiwilligen oder eben erzwungenen Rücktritt. Als sogenannter Leistungsträger, als den er sich selbst sieht und womit er auch seine immensen Einkünfte rechtfertigt und auf seine enorme Verantwortung verweist. die er trägt, sollte er dann eben auch zu dieser Verantwortung gezogen werden, wenn er nicht in der Lage ist diese selbst zu übernehmen. Und selbstverständlich ist es unsäglich, dass die ganzen Beifallklatscher aus der medialen Aufmerksamkeit weitgehend heraus sind. Wobei das vermutlich diejenigen waren, die ihre Beziehungen zu Tönnies nicht aufs Spiel setzen wollten und bei jeder Aussage geklatscht hätten. Und selbstverständlich ist das keine Rechtfertigung für den Beifall. Dennoch sind es gerade Leute wie Tönnies die genau diesen Beifall immer wieder forcieren und solche rassistischen Aussagen hoffähig machen, nach dem Motto “ siehst du, wenn der das schon sagt, dann wird man das ja wohl sagen dürfen!“ Und sicher würde ich in einem anderen Umfeld wohl weniger flapsig auf einen Begriff wie „absägen“ zurückgreifen, aber letztendlich ist das hier ja immer noch ein Fußball Blog, der mit einer entsprechenden Sprache umgehen kann.Hoffe ich. Aber natürlich hast Du Recht mit Deiner Mahnung, auf die Sprache zu achten.

  305. ZITAT:
    „Wer weiß unter welchen Bedingungen die Arbeiter (Rumänen/Bulgaren) auf seinen Schlachthöfen „gehalten“ werden, der hat schon keine Lust mehr auf Schweinefleisch.“

    Das ist für mich übrigens einer der entscheidendsten Punkte. Dieser ‚Herr‘ beschäftigt tausende, wenn nicht zehntausende Arbeitssklaven, die unter menschenunwürdigen Bedingungen für einen Hungerlohn arbeiten. Daher hat mich sein Weltbild nicht im Geringsten überrascht. Was mich aber überrascht hat, ist diese Dummheit, es so deutlich zu äußern.

  306. ZITAT:

    Weitgehend unter den Teppich gekehrt wird offenbar auch, dass Tönnies für seinen unsäglichen Spruch auf der Handwerkerveranstaltung auch noch Beifall bekommen haben soll. Wo bleibt hier eigentlich die Empörung über die Paderborner Handwerkerschaft?, überspitzt formuliert. .“

    Du hast völlig Recht und die Frage nach der Empörung ist nicht überspitzt formuliert sondern total berechtigt.

  307. @ 326 Schnix

    Vieles kann man sicher so sehen. Zwischen Leuten wie Höcke und Tönnies keine graduellen Unterschiede machen zu wollen, dem kann ich mich aber ausdrücklich nicht anschließen.

  308. ZITAT:
    „… die komplexen Zusammenhänge würde ich gerne erläutert haben.

    Hätte ich sehr gerne beim Tscha gemacht. Da ich aber am Folgetag bereits wg. der Eintracht eine notwendige Theaterprobe* schwänzen werde muss ich am 14.8. leider passen.

    „Meine kurze Lunte rührt übrigens auch daher, dass ich leider ab und an bei Facebook unter die Kommentare zu dort Artikeln von SPON etc. schaue. Das ist erschreckend.“

    Verstehe ich. Meine Online-Blase ist recht geschlossen, aber ich meine zu wissen was abgeht. Zu lange habe ich aber geschwiegen. Ich möchte öffentlich mehr Dinge deutlich machen, ohne zu hetzen oder zu verdammen.
    Das soll es aber von meiner Seite heute gewesen sein; aus Blog-Gründen.

    (*Eigenwerbung: ab 16.8. Wiederaufnahme Peer Gynt / DA, Bürgerinnenensemble)

  309. NairobiAdler in HH

    Zum Vorschlag, dass jemand der sich als Rassist äußert, vielleicht mal auf Probe zurücktreten sollte, etwas Sozialarbeit verrichten soll und anschließend auf Bewährung wieder im Amt sein kann, mal folgende Anmerkung.

    Wir habe eine FDGO. Aussagen wie die von Herrn Tönnies, wiedererwachen dieser und sind damit mit dem Grundgesetz unvereinbar. Wer wirklich fordert, dass jemand, dessen Einstellung unserer Verfassung widerspricht, weiter eine führende Rolle in einem Fußballclub einnehmen sollte, dem ist nicht mehr zugeladen. Völlig egal, welche Organisationsform dieser Club hat. Niemand fordert, dass er in den Knast geht oder seines Unternehmens enteignet wird.

    Aufsichtsratsvorsitzender des FC Schalke 04 kann dieser Mann keinesfalls eine weitere Minute bleiben.

    (Und nichts anderes meinte ich mit „weg mit dem“. Man muss schon speziell sein, da etwas andere zu interpretieren).

  310. Nachklapp: HH ist meine Lieblingsstadt, abseits Home. Selten dort, aber ich kann mich melden.

  311. NairobiAdler in HH

    Und jetzt erzählen mir sicher die Juristen dass das Unfug ist.

  312. NairobiAdler in HH

    ZITAT:
    „Nachklapp: HH ist meine Lieblingsstadt, abseits Home. Selten dort, aber ich kann mich melden.“

    Gerne, wenn du mal da bist. Fänd ich klasse.

  313. Soviele vorbildliche Menschen. Sobald ein weltweites Publikum da ist.

  314. ZITAT:
    „Ich sehe uns übrigens gegenüber der letzten Saison sportlich nicht besser aufgestellt. .“

    Die Qualität unserer letztjährigen mannschaft werden wir noch jahrelang nur wieder erreichen können, wenn Spieler sich bei uns von Guten zu sehr Guten bis Klassespielern entwickeln. Die uns dann wieder verlassen und die wir nie auf dem Papier gleichwertig ersetzen können. Aber etwas besser und noch etwas vielversprechender einkaufen als letztes mal können wir. Als wir Jovic und Haller holten waren das auch keine größeren Nummern als jetzt Jovelic, Kohr oder Sow.

    Etwas vereinfacht: Vor zwei jahren oder so haben wir für 3 Spieler knapp 20 Mios investiert. Jovic auch noch verzögert bezahlt. Haller galt ein Jahr lang als gut aber etwas Hüftsteif und Jovic als Talent, Willems war so o.k. Was im zweiten Jahr passierte: bekannt.
    Jetzt haben wir 25 Mios ausgegeben für die o.g. drei und wollen noch einen Klassestürmer casten, der bestimmt auch gut 10 Mios kostet. Klar: wenn die floppen ist es Mist. Aber das wissen wir genau so wenig wie vor 2 Jahren.
    Wir konnten uns dazu mit erfahrenen Leuten verstärken (Trapp, Rode, Hinti) und den Kader verbreitern. Insgesamt sind die Chancen, eine gute saison zu spielen aus meiner Sicht sogar besser als sie im Sommer letzten Jahres einzuschätzen waren. Aber ob wieder Supetreffer wie haller und Jovic dabei sind, weiß man erst hinterher.
    Vielleicht haben wir mit denen einfach mal Glück gehabt und müssen zurück in die Normalität.

  315. ZITAT:
    „Und jetzt erzählen mir sicher die Juristen dass das Unfug ist.“

    Das ist übrigens in meinen Augen eine der schlimmsten Angewohnheiten, die man derzeit in Diskussionen im Internet beobachten kann. Ohne das jemand was gesagt hat, wird die Gegenposition schon mal erwähnt. Lass doch die Juristen selber ihre Meinung äußern…

  316. ZITAT:
    „@ 326 Schnix

    Vieles kann man sicher so sehen. Zwischen Leuten wie Höcke und Tönnies keine graduellen Unterschiede machen zu wollen, dem kann ich mich aber ausdrücklich nicht anschließen.“

    Yep.
    Sonst wäre man vom Tönnies ja nicht enttäuscht.

  317. ZITAT:
    „Und jetzt erzählen mir sicher die Juristen dass das Unfug ist.“

    Kommt drauf an…

  318. NairobiAdler in HH

    Ach Uli.

  319. @329 W-A und 338 Rasender:
    Selbstverständlich gibt es zwischen Tönnies und Höcke Unterschiede, mehr oder weniger große sogar. Aber jemand, der Menschen anderer Hautfarbe oder Herkunft als minderwertig ansieht, ist ein Rassist. So oder so. Das ist wie ein bisschen schwanger… Was er dann mit seiner Überzeugung anfängt, wie er dann aus dieser heraus handelt, ist dann bei beiden genannten „Herren“ sicher noch mal graduell unterschiedlich. Und, Rasender, ich bin nicht überrascht oder enttäuscht bei Tönnies. Und was Nairobi in seiner 331 äußert, sehe ich sehr ähnlich!

  320. @ 341 Schnix
    Aber „seine“ Schalker sind enttäuscht. Höckes Leute wären enttäuscht, wenn er sich für seine Aussagen entschuldigte. Und beide haben sich ihr Umfeld ausgesucht.

  321. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Trapp, Hinteregger und Rode wurden fest verpflichtet.“

    Trapp? Wirklich? Ist das fix?“

    Nein. Macht es einen Unterschied?

  322. In diesem Internet häufen sich die Trapp-Vollzugsmeldungen, scheint wohl durch zu sein. Dann kann sich Bobic ja jetzt im den Stürmerkracherknaller kümmern.

  323. @342 Rasender:
    Ja, natürlich sind die enttäuscht, die haben ja auch vorher nicht so genau hinschauen wollen. Und jetzt haben sie das Problem, dass sie den Sugar-Daddy, der ihr nach wie vor horrendes Defizit erträglich gestaltet, hochkant rausschmeißen müssten…

  324. Mal eine Frage an die Runde, die meinen Tönnies könnte weiter dem FC Schalke 04 als Aufsichtsratvorsitzender vorstehen:

    Wie würdet ihr euch als Spieler afrikanischer Abstammung fühlen, der das Trikot von Schalke 04 trägt?

  325. @NairobiAdler: die kurze Lunte ist okay – wir lesen und schreiben hier während unserer Arbeitszeit und da ist nicht jedes Wort auf der Waage gelandet, bevor es in den Äther fliesst. Ich hab durchaus bewusst das Thema angeschnitten, um eine „kleine Diskussion“ anzustupsen. Ich lese öfter in sozialen Medien und das hier geschriebene ist völlig harmlos und wirklich freundlich, auch wenn man unterschiedlicher Meinung ist – das freut mich ehrlich! Von mir aus soll Tönnies auch sein Amt abgeben oder Schalke zwangsabsteigen. Das ist mir nicht wichtig. Wenn jemand in meinem Umfeld „der Neger“ sagt, mache ich ihn darauf aufmerksam, dass dies eine Beleidigung ist und man das nicht sagt, das man etwas respektvoller sein soll.

    „Trotzdem“ hört man ja immer wieder Allgemeinplätze – „die Schwarzen, die Afrikaner“ machen dies und das… die können schneller rennen haben mehr Muskeln und sind … Die Frauen wollen immer Recht haben und können sich nicht entschuldigen, wenn sie Mist bauen, die Schwaben sind sparsam, der Bayer macht dies und das. Vielleicht ist nicht jeder gleich Rassist, sondern man kämpft mit seinen Vorurteilen – für mich bedeutet Rassismus eigtl. sich höher stellen als eine andere Rasse – also wie die Nazis mit Rassen-Gesetzen, wobei Leute jüdischen Glaubens ja nicht anderer Rasse sind, sondern anderen Glaubens – und, das merken wir ja im Moment, sind unterschiedliche Glaubensrichtungen auch mit unterschiedlichen Verhaltensweisen gepaart – oft – weswegen man mit diesen Allgemeinplätzen beginnt.

    Ich hab nicht in Afrika gearbeitet, ich war lediglich 2x in Südafrika im Urlaub und hab da sehr freundliche Leute getroffen. Ich behaupte von mir, kein Rassist zu sein. Trotzdem gehöre ich wohl zu denen, die Ihren Status Quo nicht gerne aufgeben möchten. Ich befürworte es nicht, dass man Reisende zu 100.000e in unser Land unkontrolliert herein lässt, und sich nachher wundert, dass sich „die Gesellschaft“ verändert. Man kann schon seit langer Zeit sehen, dass sich Parallelgesellschaften bilden. Die Wunderbare Welt der Vielfalt ist zwar schön gedacht, aber auch „die andere Seite“ hat ihre Vorurteile. Eine solche Experimentier-Wiese finde ich gefährlich. Und ich schätze, da bin ich nicht alleine. Da die Politik aber unisono diesen Kurs fährt, und manche diesen Kurs noch verschärfen möchte, gibt es meiner Meinung nach diese Spaltung. Und dazu bedarf es nicht der AFD, dazu bedurfte es Merkel mit ihrer Alternativlosigkeit. Erst durch Merkels „Wir sind doch in der Mehrzahl“-Politik gepaart mit Sorglosigkeit und fehlenden Visionen, wie man das alles umsetzt (Der Bürger bringt sich ja persönlich mit ein) ist die AFD stark geworden. Solange man konzeptionslos regiert und mit ansieht, wie sich die Zeiten ändern, ohne den Bürgern eine gewisse Sicherheit zu vermitteln (Rente in 20-25 Jahren, von der man leben kann, und nicht sorgt privat vor, damit wir die Negativzinsen einführen und das damit wieder zerstören), solange wird der „Protestwähler“ dahin rennen, die Opposition vorgaukeln.

  326. ZITAT:
    „@ 307

    Es gibt wohl doch noch Realisten im BLOG. Stimme dir zu 100 % zu. FB söllte Bedenken wenns in der EL oder im Pokal geknallt hat braucht er auch keinen Stürmer mehr zu holen. Ich hoffe ja immer noch aber viel Zeit bleibt wohl nicht mehr.Natürlich fehlt auch noch ein Spielmacher und wenn Ante tatsächlich gehen sollte wohl noch
    ein zweiter Stürmer.“

    Ich habe bisher noch keinen hier gelesen der das nicht ähnlich sieht. Niemand sagt, gut gemacht bin mit der derzeitigen offensive vollauf zufrieden. Man kann aber durchaus differenzieren und das bewerten was bisher passiert ist und zusätzlich mahnen das dringend ein Stammtorwart und ein Stürmer kommen sollten. Das geht.

  327. ZITAT:
    „Mal eine Frage an die Runde, die meinen Tönnies könnte weiter dem FC Schalke 04 als Aufsichtsratvorsitzender vorstehen:

    Wie würdet ihr euch als Spieler afrikanischer Abstammung fühlen, der das Trikot von Schalke 04 trägt?“

    Unter der Herrschaft von Tönnies hat der Kumpelverein Schalke komplett seine Seele verkauf. Traurig.

  328. Ist doch keiner hier, der nicht denkt, dass wir noch einen sehr guten Stürmer brauchen.

    Sehen die bei der SGE sicher genauso. So einen bestellt man sich aber nicht im Katalog und mit Kundenkarten-Rabatt.

  329. ZITAT:
    „Mal eine Frage an die Runde, die meinen Tönnies könnte weiter dem FC Schalke 04 als Aufsichtsratvorsitzender vorstehen:

    Wie würdet ihr euch als Spieler afrikanischer Abstammung fühlen, der das Trikot von Schalke 04 trägt?“

    Vermutlich wäre ich ziemlich wütend. Die spezielle persönliche Betroffenheit ist aber gleichwohl nur eine von vielen Facetten.

  330. Ebenso dito

  331. Danke #309. Bin kein Mitglied. Der Mitarbeiter von Eintracht hat kurz vor 5 Uhr gesagt, dass am Freitag keine Tickets mehr in den Verkauf kommen. Denke, meine einzige Chance wird am Donnerstag vorm Stadion sein.

  332. OT
    Medi-Check Trapp am Mittwoch lt. Sky
    https://sport.sky.de/fussball/.....wkz=WXTNL1
    7 für 5.
    OT off

  333. Wenn man Trapp wirklich für 7 Millionen bekommt, Hinteregger auch für unter 10 und Rode für 2-3 Millionen, dann hat Bobic sehr vieles richtig gemacht.

  334. Ich finde, alles läuft nach Plan. Die Defensive steht erstmal. Sauber.

  335. Bin mal gespannt, wie es nächste Woche auf dem Transfermarkt zu geht, wenn die Engländer nicht mehr einkaufen dürfen.

  336. 7 Mios für Trapp wäre angemessen und gut verhandelt

  337. ZITAT:
    „Ist doch keiner hier, der nicht denkt, dass wir noch einen sehr guten Stürmer brauchen.

    Sehen die bei der SGE sicher genauso. So einen bestellt man sich aber nicht im Katalog und mit Kundenkarten-Rabatt.“

    Vor allem wird natürlich der 8.8. abgewartet. Schließt das englische Transferfenster purzeln die Preise.

  338. ZITAT:
    „Mercato
    https://www.transfermarkt.de/o.....ssion=true

    Find ich sehr gut. Eigentlich alternativlos ohne U23.
    OT: Die Wolves haben den fottgejachten Dadashov verpflichtet und gleich in Portugal belassen

  339. 353 Ab Freitag 10:00 ist Vorerkauf an Mitglieder. Da gibt es auf jeden Fall noch Tickets.
    Wie viele brauchst Du denn?

  340. Man hat ja auch schon 1,5 Mios. für Trapps Leihe an PSG überwiesen. Somit wäre man unter dem damals erhaltenen Betrag. Sehr schön.

  341. Zitat:

    Jetzt haben wir 25 Mios ausgegeben für die o.g. drei und wollen noch einen Klassestürmer casten, der bestimmt auch gut 10 Mios kostet. Klar: wenn die floppen ist es Mist. Aber das wissen wir genau so wenig wie vor 2 Jahren

    Für 10 Mio. einen Klassestürmer?. Da würde es sich aber um einen ausgesprochenen Glücksgriff handeln.

  342. In der Tat. Bereits für Ballwegtreter zahlen wir heuer 12 Mio..

  343. DocSnyder, Passemaluff möchte Vaduz sehen. Am Freitag werden Bundesliga-Tickets verkauft.

  344. ZITAT:
    „Man hat ja auch schon 1,5 Mios. für Trapps Leihe an PSG überwiesen.“

    Hast Du da eine Quelle? Das hatte ich noch nie gehört.

  345. https://spieledb.eintracht.de/.....ielerkader

    Die Fotos der vergangenen Saison, auch die schwarzen Trikots haben mir besser gefallen

  346. Sorry hab‘ mich vertan. Doc hat Recht.

  347. ZITAT:
    „DocSnyder, Passemaluff möchte Vaduz sehen. Am Freitag werden Bundesliga-Tickets verkauft.“

    Ja. Vaduz Mitglieder Verkauf Freitag ab 1000 laut EF Homepage.

  348. ZITAT:
    „Für 10 Mio. einen Klassestürmer?. Da würde es sich aber um einen ausgesprochenen Glücksgriff handeln.“

    Why not? Sebastien Haller war seinerzeit auch in dieser „Preisklasse“ (12 lt. tm), Luka Jovic weit günstiger. Bisher hat Ben Manga doch Adleraugen bewiesen – wird halt wieder ein Ü-Ei.

  349. Glaubt einer ernsthaft Trapp würde kommen, wenn wir nicht an guten Stürmern dran wären? Das wird der sicher vorher abgeklärt haben, dass wir einen Kader haben der um die europäischen Plätze mitspielen kann.

    Glaubt einer ernsthaft Hütter würde so locker und entspannt sein, wenn wir nicht an entsprechenden Stürmern dran wären? Von dem hört man keine Klagen.

    Ich glaube das nicht. Die wissen wer noch kommt und sind deshalb enstspannt.

  350. ZITAT:
    „Die wissen wer noch kommt und sind deshalb enstspannt.“

    Der avisierte CL-15-Mios-Mann ists schon mal nicht
    https://www.transfermarkt.de/n.....hor_441912

  351. ZITAT:
    „… Hast Du da eine Quelle? Das hatte ich noch nie gehört.“

    Bin auf der Suche. Die 1,5Mios hatte ich heute irgendwo gelesen, andere Quellen sprechen von rund 1Mio.

  352. DocSchneider brauche e i n e Karte. War noch nie live auf einem Europapokalspiel. 1980 hat mich meine Mutter noch nicht Abends ins Stadion gelassen und ansonsten ist mir der Weg für ein Spiel unter der Woche einfach zu weit. Verfolge die Spiele deshalb entweder am TV oder am Computer.

  353. Zu weit von Villingen-Schwenningen

  354. Die eine Karte bekommst Du. Ob das Spiel allerdings nach dem 0:7 im Hinspiel deinen Erwartungen entspricht weiß ich nicht.

  355. Ich bin wegen der Jahrundertsturmreihe Haller / Jovic / Rebic bei MINUS-Graden ins Stadion. Ich wollte keine Minute versäumen.

    So zuversichtlich ich bin, dass WIR noch einen sehr guten Stürmer verpflichten werden, so sicher bin ich mir – und zwar ohne Vorwurf, dass wir eine solche Knallerreihe zumindest in dieser Saison nicht haben werden.

  356. wenn es ganz dumm läuft und die SGE fliegt gegen Vaduz aus der ELQ? Kommt KT dann auch

  357. ZITAT:
    „Die 1,5Mios hatte ich heute irgendwo gelesen, andere Quellen sprechen von rund 1Mio.“

    Ich meine auch, dass man diese Zahl heute lesen konnte. Kicker?

  358. ZITAT:
    „7 Mios für Trapp wäre angemessen und gut verhandelt“

    Ohne Zweifel.

  359. 378
    Vllcht nie wieder. Man ging zum Heimspiel und wusste die schießen Tore. Wenn der Gegner gewinnen will muss er mindestens 3 machen. Selbst nach Rückstand war ich völlig ruhig.
    Jahrzehnte hoffte ich Meier macht einen und das muss reichen.
    Die Sturmreihe letztes Jahr war sensationell.

  360. @ CE

    Konnte es jetzt nicht mehr finden. Die Bild hatte aber damals berichtet: „…Dazu kommt, dass PSG einen Teil seines Gehalts übernimmt und die Leih-Gebühr auch nur rund eine Million betragen soll. …“

  361. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Die 1,5Mios hatte ich heute irgendwo gelesen, andere Quellen sprechen von rund 1Mio.“

    Ich meine auch, dass man diese Zahl heute lesen konnte. Kicker?“

    Das hat einer im Trapp-Thread im UE geschrieben aber auch ohne Quelle.

    Und da ich alles lese aber nie etwas über die Höhe einer Leihgebühr, bin ich verwundert. Kann mir 1,5 auch nicht vorstellen.

  362. ZITAT:
    „@ CE

    Konnte es jetzt nicht mehr finden. Die Bild hatte aber damals berichtet: „…Dazu kommt, dass PSG einen Teil seines Gehalts übernimmt und die Leih-Gebühr auch nur rund eine Million betragen soll. …““

    Ok. Bild lese ich tatsächlich nicht. Und 1 Mio. erscheint mir auch schon realistischer. Danke

  363. ZITAT:
    „… Ok. Bild lese ich tatsächlich nicht. …“

    Ich auch nicht, habe aber gegoogelt und den Artikel extra für dich gelesen… ;-)

  364. ZITAT:
    „ZITAT:
    „… Ok. Bild lese ich tatsächlich nicht. …“

    Ich auch nicht, habe aber gegoogelt und den Artikel extra für dich gelesen… ;-)“

    Dann nochmal herzlich bedankt.

  365. ZITAT:
    „ZITAT:
    „7 Mios für Trapp wäre angemessen und gut verhandelt“

    Ohne Zweifel.“

    Trapp könnte auch sehr gut verhandelt haben. Nur mal so. So ein Fünf-Jahres-Vertrag auf Basis des letzten Gehalts bei der SGE (warum sollte es weniger sein?) hat schon was.

  366. ZITAT:
    „ZITAT:
    „ZITAT:
    „7 Mios für Trapp wäre angemessen und gut verhandelt“

    Ohne Zweifel.“

    Trapp könnte auch sehr gut verhandelt haben. Nur mal so. So ein Fünf-Jahres-Vertrag auf Basis des letzten Gehalts bei der SGE (warum sollte es weniger sein?) hat schon was.“

    Sitzt dann ab Mitte 21 zwischen Stendera und mir.

  367. Tuta nach Belgien verliehen, wenn‘s hilft.

  368. ZITAT:
    „Zu weit von Villingen-Schwenningen“

    Hallo Herr Nachbar ;)
    Wir können ja mal ein Treffen mit dem Schwarzwaldadler machen. :D

  369. ZITAT:
    „Tuta nach Belgien verliehen, wenn‘s hilft.“

    Wenn es wie bei Kamada funktioniert, soll es mir recht sein.

  370. 388:richtig. gestern wurde hier in den frz medien kolportiert, der wechsel zur SGE hänge noch davon ab, dass ER sich mit uns einigt (nicht, dass PSG usw. noch zicken macht o.ä.)

  371. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Zu weit von Villingen-Schwenningen“

    Hallo Herr Nachbar ;)
    Wir können ja mal ein Treffen mit dem Schwarzwaldadler machen. :D“

    Der wohnt aber nicht im Schwarzwald.

  372. Logo, so Leute schickt man hier weg. ;)

  373. ZITAT:
    „Ich finde, alles läuft nach Plan. Die Defensive steht erstmal. Sauber.“

    Die Stammbesetzung in der Defensive wäre die Selbe wie in der letzten Saison. Also keine Verbesserung, sondern Stillstand. Auf den Capitano setzte ich jedenfalls nicht mehr. Gut Durm/Timmy könnten eine verbesserte Alternative statt Tawatha bzw. Willems darstellen.
    Aber in der Abwehr hat sich die SGE IMHO jedenfalls nicht verbessert.

  374. ZITAT:
    „388:richtig. gestern wurde hier in den frz medien kolportiert, der wechsel zur SGE hänge noch davon ab, dass ER sich mit uns einigt (nicht, dass PSG usw. noch zicken macht o.ä.)“

    Mag sein, dass dies in den französischen Medien Stand, laut Bobic war sich die Eintracht schon länger mit Trapp einig.

    Wer da auch immer recht haben mag.

  375. Tja Bobic, hätten Sie auch Hradi behalten können. Der Plan für 3fuffzich einen TW zu holen ging nicht auf und wurde nach Rönnow auch fallen gelassen.

  376. ZITAT:
    „ingo ist zurück und bestätigt
    https://www.fr.de/eintracht-fr.....94398.html

    Die treuen Jungs von der FR machen weiter mit beim teuren Einkauf. Und schwupps ist kein Geld mehr da. Bis zum nächsten Kauf.

  377. Hallo Bertifux, wir können ja mal ein Treffen ohne den Schwarzwald Adler machen.

  378. ZITAT:
    „Und JCM glänzt mit seinem Kommentar
    https://www.fr.de/meinung/clem.....92966.html

    Stimmt. Lesenswert.

  379. ZITAT:
    „Tja Bobic, hätten Sie auch Hradi behalten können. Der Plan für 3fuffzich einen TW zu holen ging nicht auf und wurde nach Rönnow auch fallen gelassen.“

    Genau so war es. Den Hradi hat er weggejagt. Mit einem frischen Vertragsentwurf in der Hand hat er ihn vor sich hergetrieben, der feine Herr Manager des Jahres.

  380. So, 9 Mio. Plus 5 x 4,5 macht?

  381. ZITAT:
    „So, 9 Mio. Plus 5 x 4,5 macht?“

    Du glaubst der FR?

  382. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Tja Bobic, hätten Sie auch Hradi behalten können. Der Plan für 3fuffzich einen TW zu holen ging nicht auf und wurde nach Rönnow auch fallen gelassen.“

    Genau so war es. Den Hradi hat er weggejagt. Mit einem frischen Vertragsentwurf in der Hand hat er ihn vor sich hergetrieben, der feine Herr Manager des Jahres.“

    Nun ja, man wollte das geforderte Gehalt nicht zahlen. In meiner Erinnerung weniger als 4,5 pro Jahr. Die Ablöse wäre auch entfallen. 2xManager des Jahres in Folge.

  383. ZITAT:
    „So, 9 Mio. Plus 5 x 4,5 macht?“

    Einen guten Torwart die kommenden 5 Jahre.

  384. ZITAT:
    „ZITAT:
    „In meiner Erinnerung weniger als 4,5 pro Jahr. „

    Wieder einer der mit am Tisch saß.

  385. ZITAT:
    „ZITAT:
    „So, 9 Mio. Plus 5 x 4,5 macht?“

    Du glaubst der FR?“

    Manchmal im Sportteil.

  386. doof halt, dass man damals das geld – im gegensatz zu heute – nicht hatte.

  387. ZITAT:
    „So, 9 Mio. Plus 5 x 4,5 macht?“

    Man muss nicht alle FR Zahlen glauben. Aber ich hatte ja schon vor längerem die Frage gestellt, ob das Trapp-Paket werthaltig ist.

  388. Ich bin mit Trapp nicht unglücklich. Nur wäre Hradi günstiger gewesen ohne 5 Jahre Vertrag.

  389. Mein Begriff des Tages – Schneiders Wahrheiten.

  390. ZITAT:
    „ZITAT:
    „So, 9 Mio. Plus 5 x 4,5 macht?“

    Man muss nicht alle FR Zahlen glauben. Aber ich hatte ja schon vor längerem die Frage gestellt, ob das Trapp-Paket werthaltig ist.“

    Selbst 7 plus 5 mal 3,5 wäre echt happig.

  391. ZITAT:
    „Aber ich hatte ja schon vor längerem die Frage gestellt, ob das Trapp-Paket werthaltig ist.“

    Doch CE, das ist es.
    Die Präsenz, die Trapp ausstrahlt, die Führungspersönlichkeit, die er darstellt, die ist das Geld wert.
    Rönnow ist ein guter Torwart. Aber zwischen den beiden liegen Welten.

  392. ZITAT:
    „Hallo Bertifux, wir können ja mal ein Treffen ohne den Schwarzwald Adler machen.“

    Bekommen wir mal hin… hab nur im Moment nen vollen Kalender.

  393. „Aber in der Abwehr hat sich die SGE IMHO jedenfalls nicht verbessert.“

    Ich meinte die Defensive und das ist nicht nur die Abwehr.

  394. Respekt, Fredi. Hinti, Seppl und der Kevin. Versprochen und gehalten, alle langfristig an den Verein Ihres Herzens gebunden. So eine seriöse, unaufgeregte und erfolgreiche Transferperiode hatten wir Jahre nicht mehr…

  395. „Nun ja, man wollte das geforderte Gehalt nicht zahlen. In meiner Erinnerung weniger als 4,5 pro Jahr. Die Ablöse wäre auch entfallen. 2xManager des Jahres in Folge.“

    Du hast Recht und ich meine Ruhe.

  396. Was stimmt denn nicht?

  397. ZITAT:
    „“Nun ja, man wollte das geforderte Gehalt nicht zahlen. In meiner Erinnerung weniger als 4,5 pro Jahr. „

    Laut FR verdient Hradecky 5,5 Millionen in Leverkusen.

  398. ZITAT:
    „Was stimmt denn nicht?“

    Lass gut sein. Du überforderst mich eklatant.

  399. Tja und lt. FR bekommt der Kevin 4,5 pro Jahr 5 Jahre lang. Plus 9 Ablöse als Kosten für EF.

  400. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Doch CE, das ist es.
    Die Präsenz, die Trapp ausstrahlt, die Führungspersönlichkeit, die er darstellt, die ist das Geld wert.
    Rönnow ist ein guter Torwart. Aber zwischen den beiden liegen Welten.“

    Ich dachte auch nicht an Rönnow aber mit Esser hätte ich für kleines Geld Leben können.

  401. echt jetzt ? Die Diskussion um Radi ist doch sinnlos – wieviele Anträge gab es an ihn? Man munkelte von Extra-Prämien wie gehaltene 1:1-Situationen usw. Da war irgendwann doch der Zug abgefahren – außerdem, wie schon erwähnt, hatten wir kaum Geld.

    Zum Stürmer: wann spielen wir „eventuell“ gegen Straßburg? liegt das noch in der Transfer-Periode? Vom Haller-Ersatz wurde nix mehr gemunkelt. Einen Knaller-Stürmer für 20 Mios können wir uns gehaltsmäßig nicht leisten – es wird wieder ein „Aufbau“-Stürmer kommen – die „Knaller“ holen die Pillen, die Dosen, die Radkappen…

  402. Ok, jetzt bin ich auch überfordert.

  403. Macht dann 6,3 pro Jahr. Wenn man die FR Zahlen nimmt.

  404. pepi weiß bei der ablösesumme nur sky.de zu erwähnen und spricht von 4 millionen pro jahr.
    https://www.op-online.de/sport.....92707.html

  405. ZITAT:
    „Ich dachte auch nicht an Rönnow aber mit Esser hätte ich für kleines Geld Leben können.“

    Sorry, das ist doch ein (zugegeben guter) Zweitligatorwart, der jagt keinem Stürmer Angst ein.
    Das ist das entscheidende für mich bei Trapp. Die Stürmer werden nervös.

  406. Esser fänd ich immer noch gut, wenn Rönnow geht

  407. Ist doch auch gut. Wir haben eine Top Nr.1.
    Wird halt nicht günstig. Ende.

  408. Ich glaube der FR keine Zahlen nimmer, seit Bruchhagen weg ist, fehlt ihnen der Informant.

  409. Herrschaftszeiten: Trapp ist wieder da, wo er hingehört, Hradi war nett und wollte weg und Rönnow war ein Versuch, der irgendwo auf der Strecke blöd gelaufen ist. Alles Liebe und Gute beim nächsten Verein, hoffentlich läufts da besser.
    So.
    Nächste Baustelle? Abteilung Attacke und Torschütze.
    Bitte.

  410. Die Sozen kannst eh keine Zahlen glauben.

  411. ZITAT:
    „Die Stürmer werden nervös.“

    Klar, wie soll es auch anders sein.

  412. Ich glaube, dass es bei den langfristigen Verpflichtungen von Rode, Hinti und Trapp auch darum geht, ein paar dauerhafte bekannte und beliebte Gesichter zu halten.
    Nach den Abgängen von Jovic und vor allem Haller habe ich mich schon gefragt, wie lange ich mir als Fan die permanenten Umbrüche noch antun mag.

    Insofern ist da auch gut angelegtes Marketing mit eingereist.

  413. ZITAT:
    „…seit Bruchhagen weg ist, fehlt ihnen der Informant.“

    Beim Kartoffelbrei im Haferkasten?

  414. ZITAT:
    „Ich glaube der FR keine Zahlen nimmer, seit Bruchhagen weg ist, fehlt ihnen der Informant.“

    und ich glaube nicht, dass sky bessere informanten hat. kann mich aber – natürlich – täuschen.

  415. ZITAT:
    „Beim Kartoffelbrei im Haferkasten?“

    Lange keiner mehr vom Stuhl gefallen?

  416. Wurde nicht vorhin die berechtigte Frage gestellt, ob das die Zahlen vor/nach Steuern sind oder sind das bei mir nur die Nachwirkungen der Hitz?

  417. ZITAT:
    „….die Zahlen vor/nach Steuern …“
    Dazu kommen ja noch die Abgaben. Und die Gebühren.

  418. Rode, Hinti und jetzt Trapp – das geht mir alles zu schnell.

  419. ZITAT:
    „Rode, Hinti und jetzt Trapp – das geht mir alles zu schnell.“

    Noch die Sturmreihe mit Friend und Occean und wir sind schon fertig!

  420. ZITAT:
    „Noch die Sturmreihe mit Friend und Occean und wir sind schon fertig!“

    Du hängst an deinen Leben? ;)

  421. Was sich bewährt….

  422. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Die Stürmer werden nervös.“

    Klar, wie soll es auch anders sein.“

    na dannn kann es ja nicht so schwer sein, einen zu uns zu lotsen, damit sie sich wieder entspannen können?

  423. ZITAT:
    „Ich bin mit Trapp nicht unglücklich. Nur wäre Hradi günstiger gewesen ohne 5 Jahre Vertrag.“

    Nur hatten wir das Geld damals nicht, jetzt haben wir es. Die starke Performance in der Euroleague bringt uns nämlich nicht zuletzt erhebliche zusätzliche Einnahmen aus den Fernsehgeldern aus der Auslandsvermarktung der Bundesliga, und zwar für die nächsten fünf Jahre.

  424. ZITAT:
    „Die Präsenz, die Trapp ausstrahlt, die Führungspersönlichkeit, die er darstellt, die ist das Geld wert.
    Rönnow ist ein guter Torwart. Aber zwischen den beiden liegen Welten.“

    Möglicherweise nimmt man ein wenig Kleingeld ein wenn Rönnow geht? Oder werthaltige Uhr und „hat sich nix zu Schaden kommen lassen“? Gut, ein Ersatz für den Ersatz muss dann auch her.

  425. ZITAT:
    „“Aber in der Abwehr hat sich die SGE IMHO jedenfalls nicht verbessert.“

    Ich meinte die Defensive und das ist nicht nur die Abwehr.“

    Stimmt ! Ja das Verteidigen beginnt ja bereits im Sturm und da haben wir uns ja auch signifikant verbessert. Stand jetzt.

  426. Damit ist der defensivbereich erledigt, jetzt bitte offensive.

  427. ZITAT:
    „Damit ist der defensivbereich erledigt, jetzt bitte offensive.“

    Erzähl das bitte diesem Bobic, der kommt da sonst nicht drauf.

  428. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Rode, Hinti und jetzt Trapp – das geht mir alles zu schnell.“

    Noch die Sturmreihe mit Friend und Occean und wir sind schon fertig!“

    Von Jermaine Jones mit dem tödlichen Pass gefüttert!

  429. ZITAT:
    „ZITAT:
    „ZITAT:
    „Rode, Hinti und jetzt Trapp – das geht mir alles zu schnell.“

    Noch die Sturmreihe mit Friend und Occean und wir sind schon fertig!“

    Von Jermaine Jones mit dem tödlichen Pass gefüttert!“

    Fehlt noch der Lakic.

  430. Ihr seit dran schuld, wenn unsere Stürmer am Donnerstag vor lauter Nervosität wegen der bankturmhohen Vorgänger das Tor nicht treffen.

  431. ZITAT:
    „Ihr seit dran schuld, wenn unsere Stürmer am Donnerstag vor lauter Nervosität wegen der bankturmhohen Vorgänger das Tor nicht treffen.“

    Dann machen halt die Verteidiger die Buden. Muss man dir denn alles erklären?

  432. ZITAT:
    „Danke #309. Bin kein Mitglied. Der Mitarbeiter von Eintracht hat kurz vor 5 Uhr gesagt, dass am Freitag keine Tickets mehr in den Verkauf kommen. Denke, meine einzige Chance wird am Donnerstag vorm Stadion sein.“

    Dadurch das am Freitag aber nochmal Tix verkauft werden und dann auch die Ticketbörse öffnet gibt es mehr Tix auf dem Markt. Deine Chancen steigen also. Zurzeit sind nur die 40tsd DK. im Umlauf und die Ticketbörse noch geschlossen.

  433. Quali zur CL gibt’s halt auch nicht so im Spaziergang, wenn vormals wichtige Spieler weg sind
    https://sport.sky.de/fussball/.....wkz=WXTNL1

  434. @ 459

    Zitat: Quali zur EL gibt’s halt auch nicht so im Spaziergang, wenn vormals wichtige Spieler weg sind

    Wem sagst du das?

  435. ZITAT:
    „3 Monate Pause…..“

    Was eine Farce…

  436. Sehr schöner Schlagabtausch hier, jetzt bin ich schlauer!

  437. Und jetzt der Mitternachtwumms, gute N8!

  438. ZITAT:
    „3 Monate Pause.
    https://sport.sky.de/fussball/.....wkz=WXTNL1
    Gute Nacht.“

    LOL. Und in drei Monaten ist die Krankheit „unbewusst eingefangener Rassismus, mit leichter Vernebelung“ dann auskuriert.

    Oh, man. Da wird deutlich, dass sich im Hirn bei den Leuten nix getan hat und nur Pflege der Außendarstellung betrieben wird. Würde mich nicht wundern wenn die Fans jetzt weiter Druck machen und sich das weiterzieht.

  439. ZITAT:
    „Fehlt noch der Lakic.“

    Katharsis. Danke! Egal was kommt, aktuell alles super. Wer das anders sieht für den haben wir doch bestimmt noch Videomaterial aus dieser Zeit, oder?

    ^^

  440. Ich dachte, es geht hier im Blog um unsere EF. Lasst doch den Tönnies (S 04) raus. Oder sollen wir auch die Parteiprogramme von AfD oder z.B. der Linkspartei in diesem Blog diskutieren? Politische Grundsatzdiskussionen halte ich für wichtig – aber auf anderer Ebene!

  441. Wieso? Ist doch beste Tradition hier. :>

  442. ZITAT:
    „Ich dachte, es geht hier im Blog um unsere EF.“

    Wo steht das?

  443. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Ich finde, alles läuft nach Plan. Die Defensive steht erstmal. Sauber.“

    Die Stammbesetzung in der Defensive wäre die Selbe wie in der letzten Saison. Also keine Verbesserung, sondern Stillstand. Auf den Capitano setzte ich jedenfalls nicht mehr. Gut Durm/Timmy könnten eine verbesserte Alternative statt Tawatha bzw. Willems darstellen.
    Aber in der Abwehr hat sich die SGE IMHO jedenfalls nicht verbessert.“

    Die Stammbesetzung letztes Jahr in der Defensive hat uns aber zu einem guten Teil nicht gehört und war dann erstmal weg. Jetzt sind die langfristig an uns gebunden. Wer hier keine Verbesserung erkennt dem ist nicht zu helfen.

  444. ob die karre gemietet ist oder gekauft – schneller als 200 läuft sie nicht.

  445. “ Jetzt sind die langfristig an uns gebunden.“

    Die Bilanz unserer Leih-Geschäfte ist überragend. Die 5 in der letzten Saison noch geliehenen Spieler haben wir inzwischen gekauft und durch den Weiterverkauf von Jovic auch noch alle finanziert. Hammer.
    Dadurch haben wir jetzt ein stabiles, Europa erfahrenes Team, in das es leichter sein sollte, noch 1, 2 Offensive zu integrieren, gerne auch geliehen mit entsprechender Kaufoption, als wenn wir wieder mit einer neu zusammen gewürfelten Mannschaft in die Saison gehen müssten. Ich stelle fest, ich bin leicht euphorisch.

  446. ZITAT:
    „Ich stelle fest, ich bin leicht euphorisch.“

    Keine Sorge! Das geht erfahrungsgemäß schnell vorbei.

  447. Gude Morsche,
    Kevin für 5 Jahre, ob das hilft?

  448. „Keine Sorge! Das geht erfahrungsgemäß schnell vorbei.“

    Es gibt ja auch noch einen Gegner, den man feiern kann.

    https://www.fr.de/eintracht-fr.....93421.html

  449. Dann wollen wir mal hoffen, dass die Gruppenphase erreicht wird. Wenn nicht, bricht das (finanzielle) Kartenhaus schneller zusammen als man denkt. Vor allem muss Trapp sein hohes Gehalt durch Leistung rechtfertigen, ansonsten gehen Bobic bei den nächsten Gehaltsverhandlungen mit (mittelmäßigen) Feldspielern die Argumente aus.

  450. Guten Morgen allerseits,

    https://www.tagesschau.de/komm.....s-101.html

    Ich finde mit diesem Kommentar kann das Thema dann auch zu.
    Der alte weiße Mann kann mir durchaus ekelhaft sein, aber drei Monate denkpause sollten reichen.

  451. Das der Trapper kein Schnapp wird war klar, aber er wird auch liefern.

  452. Morsche.
    Bei all‘ den diskutierten Themen vermisse ich die blog-g’sche Kernkompetenz.
    Frisuren!!!
    Schon ewig nichts mehr darüber gelesen.
    Statt dessen ein Wurstfabrkant nach dem anderen, kaum dass der Gurken-König in der Versenkung verschwunden ist…
    Also der Kevin hat ja wohl von alle 3 Retro-Verpflichtungen den besten Friseur, oder?

  453. Wenn ich mal glaube, dass Ablösesumme und Gehalt korrelieren, dann ist schon klar, warum 20M-Ablösen nicht gezahlt werden können. Und verständlich wird so auch das möglichste Verschweigen der Zahlen. 4,5 halte ich aber auch bei T+R für zu viel, da ist leistungserwartungsmäßig viel Luft nach oben und die Kluft zu mir wird langsam zu groß. Irgendwie albern, für so was noch Energiekapazitäten zu opfern….
    Und der Schlacker Fleischhändler…: Solidarität mit den betroffenen Fans, ansonsten sch….egal.
    Eurobba ist gut zusammengewachsen……..zumindest die oberen 10.000.

  454. Frisuren, jawoll !…. An Ante kommt keiner ran….!

  455. ZITAT:
    „Ich finde mit diesem Kommentar kann das Thema dann auch zu.“

    Ich finde diesen Kommentar außerordentlich peinlich.

  456. ZITAT:
    „Wenn nicht, bricht das (finanzielle) Kartenhaus schneller zusammen als man denkt.“

    Nach den Einnahmen aus dem Pokalsieg, der Teilnahme am EL-Halbfinale letzte Saison und den Transfererlösen? Wohl kaum.

  457. ZITAT:
    „Ich finde diesen Kommentar außerordentlich peinlich.“

    Richtig.

  458. Sind wir dann bald fertig damit, uns gegenseitig unserer einwandfreien Gesinnung zu versichern, ja?

  459. ZITAT:
    „Sind wir dann bald fertig damit, uns gegenseitig unserer einwandfreien Gesinnung zu versichern, ja?“

    Nö, noch nicht.

  460. „Wer hier keine Verbesserung erkennt dem ist nicht zu helfen.“

    Klar ist der Verein hinsichtlich der Spieler in einer besseren Situation. Abgesehen vom mutmaßlich wesentlich höheren Gehalt natürlich. Aber die Mannschaft wird dadurch nicht verstärkt.

  461. Morsche
    Guter Kommentar in der Tagesschau.
    Und Trapp ist zwar gut aber zu teuer.

  462. „eigentlich ganz gut geklappt“, gewohnt optimistisch der Herr Krieger :-)

  463. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Wenn nicht, bricht das (finanzielle) Kartenhaus schneller zusammen als man denkt.“

    Nach den Einnahmen aus dem Pokalsieg, der Teilnahme am EL-Halbfinale letzte Saison und den Transfererlösen? Wohl kaum.“

    Das „wenn nicht“ bezog sich eher auf die nähere und weitere Zukunft., sprich ohne weitere Zusatzeinnahmen durch die Teilnahme am europäischen Wettbewerb wird es eng.

  464. Radi wäre auf 6 Jahre billiger gewesen …

  465. Wurde schon über Ausstiegsklauseln im Falle ausbleibender Europapokal-Teilnahmen spekuliert?

    Kann mir nicht recht vorstellen, dass Trapp im Hinblick auf seine Nationalelf-Ambitionen ohne solche für fünf Jahre unterschreibt…

  466. „Die Band ist wieder zusammen“, dann sind ja auch Korrekturen, Verbesserungen zu erwarten, vor allem beim Leader (Rotation).

  467. Spekulationen über AKs, Fall für Übervollexperten….

  468. Ich bin für Auflösung der AG und Einstellung sämtlicher fußballerischer Aktivitäten. Dann kann uns nix passieren.

  469. ZITAT:
    „Radi wäre auf 6 Jahre billiger gewesen …“

    Du kennst den Spruch mit der Fahrradkette?

  470. ZITAT:
    „Mit Stefan im Kino.

    https://www.fr.de/eintracht-fr.....95007.html

    Zur künftigen Flexibilität: Wir spielen Beides – Country und Western (aka Pokal und Europa)

  471. Das mit Jatta ist ja doof für den HSV.

  472. Werden „inside“-Dokus jetzt bald Pflichtprogramm? Nach dem netten Europaprogramm bei uns jetzt eine Nummer größer beim BVB. Wer kann da in Zukunft noch Nein sagen?
    https://www.presseportal.de/pm.....37/4325104

  473. ZITAT:
    „Morsche
    Guter Kommentar in der Tagesschau.“

    Man ist also kein Rassist, wenn man nur gedankenlos seine alten Vorurteile artikuliert?

  474. nochmal zu den spekulatius: 35% als spitzenwert? da könnte man die kandidaten-liste endlos verlängern.

  475. ZITAT:
    „Radi wäre auf 6 Jahre billiger gewesen …“

    Ist es so schwer zu verstehen, dass wir vor zwei Jahren nicht das Geld dazu hatten?

  476. fischadler: lass es gut sein. die blog-g-diskussion ist nur ein spiegelbild der debatte in anderen blöcken. wie sollte es auch anders sein.

  477. https://fussball.news/artikel/.....acht-team-
    zusammen/

    Artikel von Christopher Michel über unsere Transfers

  478. ZITAT:
    „nochmal zu den spekulatius: 35% als spitzenwert? da könnte man die kandidaten-liste endlos verlängern.“

    Und dann einer mit 5%

    Neymar kommt übrigens zu 0.000000000000000000000000001%
    und
    Salah zu 0.000000000000000000002%

  479. ZITAT:
    „fischadler: lass es gut sein. die blog-g-diskussion ist nur ein spiegelbild der debatte in anderen blöcken. wie sollte es auch anders sein.“

    Hast ja nicht Unrecht.
    Andererseits ist das ja das schlimme. Dass die Relativierung einer solchen braunen Sch.isse inzwischen als normaler Diskussionbeitrag oder gar als „guter Kommentar “ durchgeht.

  480. @ 505

    5 Jahre Trapp für die Kohle?
    sorry, Manager des Jahres, hatte ich vergessen! :-)

  481. Was ist mit Jatta, muss ich das wissen…..
    und dieser tagesschau Kommentar ist wirklich so was von….
    doch eigentlich untypisch für das Erste.

  482. zu Gaci, im Wiesbadener Kurier:
    https://www.wiesbadener-kurier.....s_20336632

    „Gacinovic schließt Abschied von der Eintracht nicht aus

    Der 24-Jährige spricht im Interview über die Konkurrenz im Frankfurter Mittelfeld, Kritik an seinen Leistungen und die Spiele in Vaduz und Mannheim.“

    nicht gelesen. bezahlschranke.

  483. Als ausgesprochener Blues Brothers Fan goutiere ich den Text natürlich, sehr schön. Und es ist ein perfektes Bild: „Also ist die Band zwar wieder aktiv, aber die Sänger fehlen noch immer.“

    Dieser Krieger kann definitiv nicht nur gut knipsen, bedankt. Und es ist nicht nur die textliche Ästhetik, auch von der Sache her bin ich beim Watz. Schauen wir was noch passiert, letztes Jahr lief halt viel perfekt (ich rede bewusst nicht von Glück). Mal sehen wie es weiter geht und wie sich das Blues-Mobil im Rennen schlägt.
    Und leise höre ich ein geknurrtes „Der Seifenspender ist im Arsch!“

  484. bembeldoni: ich habe die nullen nicht gezählt, hoffe aber, dass wir nach deiner befrechnung näher an Salah dran sind als an der brasilianischen kunstfigur

  485. ZITAT:
    „@ 505

    5 Jahre Trapp für die Kohle?
    sorry, Manager des Jahres, hatte ich vergessen! :-)“

    Das ist eine andere Frage. Du hast ja geschrieben, dass man Hradecky für die gleiche Kohle hätte bekommen können. Mal abgesehen davon, dass wir nicht das Geld damals dafür hatten, halte ich Trapp für den besseren der beiden. Vor allem mit dem Ball am Fuß und das ist heute ein enorm wichtiger Faktor im Torwartspiel. Ob er das viele Geld wert ist, darüber kann man streiten. Das war aber nicht der Inhalt Deines Kommentares.

    Im übrigen nervt die Manager des Jahres Polemik. Bobic hat hier in 2 Jahren weitaus mehr erreicht und bewegt als Bruchhagen in 15 Jahren. Man darf ihn gerne kritisch hinterfragen, gerade was seine Äußerungen zu 50+1 betrifft, aber im sportlichen Bereich kann man ihm nicht viel vorwerfen bis heute.

  486. Zumindest tragen wir Sonnenbrillen

  487. ZITAT:
    „Radi wäre auf 6 Jahre billiger gewesen …“

    Qualität hat halt ihren Preis.

  488. ZITAT:
    „nicht gelesen. bezahlschranke.“

    Guggst Du: „Einzelartikel bezahlen Sie erst, wenn Sie eine Summe von fünf Euro erreichen. Vorher ist keine Registrierung nötig.“

  489. Glaubt einer ernsthaft, dass Tönnies 3 Monate das Amt ruhen lässt? Der arbeitet doch im Hintergrund weiter. Ich kann mir nicht vorstellen, dass er bei Entscheidungen außen vor gelassen wird wenn klar ist, dass er bald wieder zurück kehrt.

  490. Schönes Zitat aus der ZEIT, auch wenn schon alles gesagt wurde, nur nicht von Jedem:

    „Übrigens, Deutschland stößt mehr Kohlendioxid aus als der gesamte Kontinent Afrika, auch durch Massentierhaltung, womit Tönnies schweinereich wurde. Und nebenbei bemerkt, der Weiße schnackselt auch gerne, was Tönnies, der mit fünf Geschwistern aufwuchs, wissen könnte.“

    https://www.zeit.de/sport/2019.....4-fussball

  491. RF, bitte zusammenfassen.

  492. ZITAT:
    „Glaubt einer ernsthaft, dass Tönnies 3 Monate das Amt ruhen lässt? Der arbeitet doch im Hintergrund weiter. Ich kann mir nicht vorstellen, dass er bei Entscheidungen außen vor gelassen wird wenn klar ist, dass er bald wieder zurück kehrt.“

    Hoeneß ist im Knast auch ein viel besserer Mensch geworden.

  493. ZITAT:
    „Guggst Du: „Einzelartikel bezahlen Sie erst, wenn Sie eine Summe von fünf Euro erreichen. Vorher ist keine Registrierung nötig.““

    Außerdem sind 29 Cent pro Artikel auch nicht gerade Wucher.

  494. Passemaluff, Du müsstest mir mal Kontaktdaten wegen der Karte zukomnmen lassen. Evtl. Tel.Nr.?

  495. Eigentlich egal, aber, dass vor 2 Jahren EF das Geld für Hradi nicht gehabt hätte ist doch sehr unwahrscheinlich. Das höhere Gehalt wäre über z.B. 24 Monate verteilt fällig gewesen.
    Man wollte nicht, irgendwann auch von beiden Seiten und jetzt haben wir ja eine gute aber sehr teure Lösung.

  496. ZITAT:
    „bembeldoni: ich habe die nullen nicht gezählt, hoffe aber, dass wir nach deiner befrechnung näher an Salah dran sind als an der brasilianischen kunstfigur“

    Die Wahrscheinlichkeit bei Salah ist deutlich höher

    P.S: Wollte dem Neymar-Gerücht, das ich übrigens aus ganz sicherer Quelle habe, wie man an der Wahrscheinlichkeit ja sieht, auch ein, „will ich net“ hinzufügen

  497. ZITAT:
    „Guten Morgen allerseits,

    https://www.tagesschau.de/komm.....s-101.html

    Ich finde mit diesem Kommentar kann das Thema dann auch zu.
    Der alte weiße Mann kann mir durchaus ekelhaft sein, aber drei Monate denkpause sollten reichen.“

    Nein! Genau das ist doch das Problem, dass man sich von Rassismus nicht freikaufen kann. Er sitzt tief und ist was Strukturelles. Ob du es willst oder nicht: wenn ein privilegierter, reicher, weißer alter Mann so was sagt, ist es rassistisch. Wenn eine privilegierte Schwarze Frau wie Beyoncé sagen würde, alle Weißen sind Rassisten, wäre das ’nur‘ eine Diskriminierung und kein Rassismus. Das ist eben unser Erbe. Es gibt keinen Rassismus gegen Weiße! Und das ist ein richtiger Kackkommentar in der ard…

  498. ZITAT:
    „Eigentlich egal, aber, dass vor 2 Jahren EF das Geld für Hradi nicht gehabt hätte ist doch sehr unwahrscheinlich. Das höhere Gehalt wäre über z.B. 24 Monate verteilt fällig gewesen.
    Man wollte nicht, irgendwann auch von beiden Seiten und jetzt haben wir ja eine gute aber sehr teure Lösung.“

    Man muss dabei auch beachten, dass Hradecki damals zum absoluten Topverdiener geworden wäre und das auch bei anderen entsprechende Begehrlichkeiten geweckt hätte. Natürlich ist Trapp heute auch einer der Top Verdiener, aber das Gefälle dürfte bei weiten nicht so groß sein wie noch vor zwei Jahren.

    Aber natürlich spekulieren wir alle nur und wissen nix.

  499. Gazi will weg und Inter unterbreitet ein neues Angebot für Rebic

  500. Inter schickt grad Perisic weg. Der hat dort keinen Kumpel mehr.

  501. „ZITAT:Es gibt keinen Rassismus gegen Weiße!
    Natürlich gibt es das – Weiße sind doch da nicht ausgenommen.
    Wikipedia

    „ZITAT:Und das ist ein richtiger Kackkommentar in der ard…“
    Das ist allerdings richtig.

  502. Um Wiederholungen zur Debatte um alte weiße Männer zu vermeiden verweise ich auf meine #252

    Gaci sagt eigentlich gar nichts, ausser dass er findet, dass er gut drauf ist. Wirkt irgendwie trotzig. Zu Wechseln nur Leersprech. Mein Eindruck: bleibt.

  503. ZITAT:
    „Inter schickt grad Perisic weg. Der hat dort keinen Kumpel mehr.“

    Sag ich doch dass der zu uns kommt.

  504. Also bei manchen Kommentaren hier frage ich mich schon, ob die Leute bspw. in der Kneipe auch so auftreten…
    Warum dann hier? Und wenn hier, warum nicht dort? Aha.

  505. Die kommen wahrscheinlich gerade aus der Kneipe und machen hier einfach weiter.

  506. Kamada hat die 15 bekommen und läuft nicht mehr mit der 40 auf. Der ist wohl diese Saison eingeplant.

  507. Das ganze Geld ist weg und die Mannschaft ist eher schwächer als letzte Saison.

  508. ZITAT:
    „Kamada hat die 15 bekommen und läuft nicht mehr mit der 40 auf. Der ist wohl diese Saison eingeplant.“

    Quelle: https://twitter.com/Eintracht/.....1706334209

  509. Das schöne an diesem Blog ist, dass die Leute aus unterschiedlichen Kneipen kommen, bevor sie hier abladen.

  510. Max Hinke muss endlich seine Chance bekommen!

  511. ZITAT:
    „Das ganze Geld ist weg und die Mannschaft ist eher schwächer als letzte Saison.“

    Glaube ich nicht.

  512. ZITAT:
    „Das schöne an diesem Blog ist, dass die Leute aus unterschiedlichen Kneipen kommen, bevor sie hier abladen.“

    Manch einer sollte doch an seiner Trinkhalle bleiben und nicht hier abladen

  513. ZITAT:
    Quelle: https://twitter.com/Eintracht/.....1706334209ZITAT:

    Kein Durm?

    „Das ganze Geld ist weg und die Mannschaft ist eher schwächer als letzte Saison.“

    Schwächer als letzte Saison sehe ich Stand jetzt auch noch so. Dass das ganze Geld weg ist, glaube ich noch nicht… daher warten wir doch mal ab, ob man nicht doch noch was dazuholen kann, um ein ähnliches Level wie letzte Saison zu erreichen.

  514. ZITAT:
    „Sind wir dann bald fertig damit, uns gegenseitig unserer einwandfreien Gesinnung zu versichern, ja?“

    Meine Gesinnung ist natürlich einwandfrei und ich bin natürlich auch tolerant gegenüber anderen Gesinnungen und Meinungen, Hauptsache sie entsprechen meiner.

  515. Uiuiui, der Lewa macht jetzt bei denBauern die Kaderplanung. Seit Wochen fordert er ja schon den Sane-Transfer. Jetzt gibt er vor, auf welchen Positionen nachgelegt werden muss. Armer Nikovac.

  516. ZITAT:
    „Manch einer sollte doch an seiner Trinkhalle bleiben und nicht hier abladen“

    Dann wäre es hier aber wesentlich langweiliger.

  517. Vielleicht sind noch ein paar Millionen da.
    Aner das kosten mittlerweile schon Spieler aus der
    3. Liga.

  518. Das dämliche Transferfenster ist noch einen Monat offen. Wer glaubt der Kader ist schon fertig, dem ist auch nicht mehr zu helfen.

  519. ZITAT:
    „Vielleicht sind noch ein paar Millionen da.“

    Ok, du meinst das mit „alles Geld ist weg“ tatsächlich ernst? Das tut mir leid.

  520. Wenn man einen Siebzigmillionenstürmer ausbildet und ihn verkauft, kann man dafür keinen neuen gleichwertigen Star kaufen. Sonst könnte man den vorhandenen ja behalten. Deswegen sieht die Mannschaft zwingend auf dem Papier vor dieser Saison schwächer aus, als am Ende der letzten, egal, was das Management macht. Das kann am Ende dieser Saison schon wieder anders aussehen.

  521. Wissen tun mirs, wenn dann mal richtig gekickt wird.

  522. ZITAT:
    „Max Hinke muss endlich seine Chance bekommen!“

    hat im ELQ Kader die Nr 41. Weis jemand ob er jetzt einen Profivertrag hat?

  523. Langsam ist es aber wirklich gut mit Toennies.

  524. ZITAT:
    „Kamada hat die 15 bekommen und läuft nicht mehr mit der 40 auf. Der ist wohl diese Saison eingeplant.“

    Wenn er die Nummer von Willems aufträgt, rechnet man wohl nicht mit dessen Rückkehr.

  525. Uli: Es ist alles gesagt, aber noch nicht von jedem…

  526. Ob die Mannschaft besser oder schlechter sein wird als die letzte, ist für mich nicht mal so einfach zu sagen:

    Bitte nicht vergessen: auf das System mit den 3 Büffeln vorne und dem hohen Pressing hatte der eine oder andere Gegner dann doch auch eingestellt, weshalb die Magie des Systems irgendwann ein wenig verblasste.

    Wir haben jetzt möglicherweise mehr Qualität im Mittelfeld so dass man von dem 3 Büffel Sturm auf ein neues System wechseln kann.

    Schließlich fehlt ja noch der Königstransfer im Sturm, hier traue ich Bobic durchaus eine Überraschung zu.

    Wenn sich das runderneuerte Team findet und einspielt, muss es trotz namhafter Abgänge nicht zwingend schlechter sein als das alte Team

  527. Fun fact: Tocotronic haben schon 1996 gesungen „Ich wünschte, ich würde mich für Tönnies interessieren“

  528. ZITAT:
    „Uli: Es ist alles gesagt, aber noch nicht von jedem…“

    Finde ich nicht, solange es so beschissen abläuft. Wenn der DFB Ethikrat demnächst ähnlich entscheidet, können sie sämtlich „No to Racism“ Kampagnen auch gleich sein lassen.
    Aber bitte, schlagt ein anderes Thema vor. Eventuell die Kohr Millionen, oder dass Trapp viel zu teuer war im Vergleich zu dem überragendem Radi…

  529. ZITAT:
    „Wenn man einen Siebzigmillionenstürmer ausbildet und ihn verkauft, kann man dafür keinen neuen gleichwertigen Star kaufen. Sonst könnte man den vorhandenen ja behalten. Deswegen sieht die Mannschaft zwingend auf dem Papier vor dieser Saison schwächer aus, als am Ende der letzten, egal, was das Management macht. Das kann am Ende dieser Saison schon wieder anders aussehen.“

    schon schlimm, dass Du das hier noch erklären musst :-)

  530. ZITAT:
    „Langsam ist es aber wirklich gut mit Toennies.“

    Mir gerade eingefallen, ob man sich auch darüber so aufregt, wenn der Spruch nicht über einen Afrikaner, sondern über einen Asiaten oder einen Mainzer (Oxxenbacher, Mannheimer….) gemacht hätte. Ist alles nicht gut, aber die Diskussion ist irgendwo schon etwas scheinheilig bzw. schwierig: Wo hört die Verunglimpfung auf und die Beleidigung an?

  531. ZITAT:

    Mir gerade eingefallen, ob man sich auch darüber so aufregt, wenn der Spruch nicht über einen Afrikaner, sondern über einen Asiaten oder einen Mainzer (Oxxenbacher, Mannheimer….) gemacht hätte…..“

    Solltest Du das ernst meinen, hast Du den Schuß nicht mehr gehört.

  532. Och, ich finde, so wie sich die Vereine jetzt schon vor Saisonstart arg bemühen müssen, dass die verschiedenen Diskussionen nicht aus dem Ruder laufen (Tönnies, Owomoyela, Sané), kann das uns eigentlich nur recht sein.

  533. Natürlich rein sportlich betrachtet. Zu allem anderen ist ja bereits vieles Richtiges gesagt.

  534. ZITAT:
    „Mal was Interessantes zu Sow:

    https://totalfootballanalysis......is-tactics

    Demnach haben wir wohl den weltweit besten ZM/OM geholt. Zu gut um wahr zu sein.

  535. Es ist doch absolut positiv, dass der rassistische Spruch von Toennies Anlass zu vielerlei Reflexion, Rede und Widerrede gab und gibt.
    Wertschätzendes Verhalten fällt nunmal nicht vom Himmel, und das aufrichtige Suchen nach Zukunftsfähigkeit vor dem Hintergrund einer ziemlich vollen Welt, mit Klimawandel und weiterem Bevölkerungswachstum, ist eine umfassende Aufgabe, die so manchen in Ausflüchte stranden lässt, welche die Unbeholfenheit der eigenen Haltung deutlich macht (wie bei dem Fleischer Toennies).

  536. Zum Vaduz-Kader:
    Rebic‘ Verletzung ist wohl abgeklungen. Sehr schön.
    Dann fällt auf, dass Max Hinke mit der 41 nominiert ist. Nummern über 40 sind seit 2010/11 aber nicht mehr erlaubt, es sei denn der Kader beträgt mehr als 40 Spieler, dann wird fortlaufend weiter nummeriert. Ist unser Kader wirklich schon so groß?

  537. @ 568 hanradler
    +1

  538. ZITAT:

    „Wenn der DFB Ethikrat demnächst ähnlich entscheidet, können sie sämtlich „No to Racism“ Kampagnen auch gleich sein lassen.“

    Das ist doch eh nur Augenwischerei, allein wenn man sich mal anschaut, wer da so an der Verbandsspitze stand, Grindel oder Mayer-Vorfelder z.B. Genau so ein Unfug, wie die „Fairplay“-Kampagnen o.ä. von Verbänden wie der UEFA, mit einem Korruptionsskandal nach dem anderen.

  539. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Mal was Interessantes zu Sow:

    https://totalfootballanalysis......is-tactics

    Demnach haben wir wohl den weltweit besten ZM/OM geholt. Zu gut um wahr zu sein.“

    Na ja, das ist dann vielleicht doch eine etwas verzerrte Wiedergabe des Inhalts. Der Artikel benennt ja auch ganz klar Schwächen von Sow, v.a. im Torabschluss.

    Interesssant finde ich v.a., dass die Verpflichtung von Sow als Reaktion auf den antizipierten Verlust unserer Star-Stürmer gedeutet wird:

    „It’s Sow’s passing that made him a top priority for Frankfurt, who were the worst passing side in the league. Frankfurt ranked last in the league last season for pass completion percentage. (…)

    Frankfurt’s tactics were based around getting the ball forward as quickly as possible into their front three. This was often through the long ball being played by the defenders into the forwards. They wanted their front three of Rebić, Haller, and Jović, to get the ball as quickly as possible.

    The signing of Sow suggests they understand their front line may not be as potent this year, and that they will need some more creativity coming from the middle of the pitch, whether that’s with accurate passes into the final third, or with Sow dropping deeper and playing more accurate long balls than Frankfurt played last year.“

  540. ZITAT:
    „… Demnach haben wir wohl den weltweit besten ZM/OM geholt. Zu gut um wahr zu sein.“

    E bissi abschlussschwach isser ja. Aber daran kann man ja arbeiten.

  541. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Wenn man einen Siebzigmillionenstürmer ausbildet und ihn verkauft, kann man dafür keinen neuen gleichwertigen Star kaufen. Sonst könnte man den vorhandenen ja behalten. Deswegen sieht die Mannschaft zwingend auf dem Papier vor dieser Saison schwächer aus, als am Ende der letzten, egal, was das Management macht. Das kann am Ende dieser Saison schon wieder anders aussehen.“

    schon schlimm, dass Du das hier noch erklären musst :-)“

    Auch Selbstverständliches muß im Netz stehen, sonst stimmt es doch nicht.

    Und die Abhandlung über Sow ist ja vielversprechend. Die werden sich bei der Verpflichtung doch wohl nichts gedacht haben?

    ;)

    Hoffentlich gesundet er schnell.

  542. und jetzt stellt euch mal vor, der Sow funktioniert wie beschrieben (zusammen mit Kamada, Zungeschnalz) und wir verpflichten noch 1-2 passende antizipierfähige Knipser….

  543. @572: „„It’s Sow’s passing“.

    Reichlich makaber. Da waren wohl keiner Muttersprachler*innen am Werk.

  544. Ist er denn jetzt endlich wieder hier der Kevin?

    ..und zum Schalker sag ich nix.

    Dafür zum Kader. Finde ich bis jetzteigentloch OK. Noch ein Stürmer und es passt.
    Nach dem 10. Spieltag sollte man wie immer ein erstes Fazit ziehen. Vorher lohnt nicht….
    …und letzte Saison nach dem 10. Spieltag waren wir 5. mit 17 punkten (Schnitt 1,7) und am Ende hatten wir einen Schnitt von 1,59….

  545. @573
    naja.. passing ist schon gängiges englisch für Passspiel

  546. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Kamada hat die 15 bekommen und läuft nicht mehr mit der 40 auf. Der ist wohl diese Saison eingeplant.“

    Quelle: https://twitter.com/Eintracht/.....1706334209

    ah … Rebic. Dann müsste er doch einsatzfähig sein und am End auch spielen, oder?