Pause Fans zeigen kaum Interesse

Foto: Federico Gambarini/dpa
Foto: Federico Gambarini/dpa

Die Eintracht-Anhänger haben nach Angaben ihres Fanclubverbandes kaum Interesse am Länderspiel der deutschen Nationalmannschaft am Dienstag in Frankfurt/Main.

„Der eine oder andere wird da vielleicht hinlaufen. Aber der Großteil von denen, die ich kenne, geht nicht hin. Der DFB ist so unbeliebt wie sonst was, das geht auch auf die Nationalmannschaft über“, sagte Ina Kobuschinski, Vorsitzende des Eintracht Frankfurt Fanclubverbandes e.V., am Montag der Deutschen Presse-Agentur.

Das Waldstadion, wo die Eintracht-Fans in der Bundesliga und Europa League regelmäßig für eine Top-Stimmung sorgen, ist Schauplatz des EM-Qualifikationsspiels der DFB-Auswahl gegen Nordirland (20.45 Uhr/RTL). Zuletzt war die Zuschauerzahl bei Länderspielen gesunken, beim 4:0 gegen Weißrussland am Samstag in Mönchengladbach kamen nur 33 164 Besucher in den Borussia-Park.

„Der DFB hat sich so weit von der Fan-Szene entfernt, das ist unglaublich“, sagte Kobuschinski. Die Preisvorstellungen – bei Eintrittskarten und auch bei den neuen Trikots – seien „völlig überzogen“. Die aktive Fanszene haben „keinen Bock“ mehr auf die Nationalmannschaft und auch auf Merchandising-Aktionen wie die Marke „Die Mannschaft“, die 2015 präsentiert wurde.

„Die Stimmung ist seit Jahren schlecht bei Länderspielen“, sagte Kobuschinski. Die Eintracht-Fans hätten auch wenig Bezug zu der Partie am Dienstag, da derzeit kein Frankfurter Spieler zum Kader von Bundestrainer Joachim Löw gehöre. (dpa)

Schlagworte:

443 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Gut, wäre das geklärt, dass wir kein Interesse an der N11 haben.

    Können wir jetzt zurück zur Eintracht kommen? Oder ggf. zur Stille bezüglich Eintracht-Themen.

  2. Wenn man einen Bonus bei Löw haben will, muss man halt bei Stuttgart, Freiburg oder Hoffenheim spielen. Warum Rode und da Costa bei der Nationalmannschaft außer Acht gelassen werden, erschließt sich mir nicht.

  3. Brigadier-Lethbridge-Stewart

    Hab am Samstag mal aus Spaß im Internet nachgeschaut. Mein DK Platz kostet am Dienstag 60 Euro. Nie im Leben.

    Aber wenn das Hellenscher in der Halbzeitpause singt…

  4. Günther Schmolz

    Wobei mirs da eher um die Nordiren leid tut. An denen liegts nicht.

  5. „Warum Rode und da Costa bei der Nationalmannschaft außer Acht gelassen werden, …“

    Da Costa wird doch auch hier öfter mal angezweifelt, sogar Durm sehen einige vorn. Und bei Rode und seiner Verletzungsgeschichte muss man sich auch nicht wundern, dass er bisher nicht nominiert wurde.

  6. Rasender Falkenmayer

    Einen deutschen Nationalspieler können wir uns doch gar nicht leisten.Bedenkt wo wir herkommen.

  7. ZITAT:
    „Und bei Rode und seiner Verletzungsgeschichte muss man sich auch nicht wundern, dass er bisher nicht nominiert wurde.“

    Mal abgesehen davon, dass immer auch versucht wurde Spieler um die Anfang 20 neu einzubauen. Bei allem Vertrauen dann zu altgedienten Spielern. Aber eigentlich interessiert mich das Business-Konstrukt nicht; erst recht nicht in Zusammenhang mit zukünftigen FIFA-Auswüchsen wie die kommende WM.

    Ansonsten: Rode bleibt!. Ich lese Interviews ja eher seltener inzwischen. Die Selbstdarstellung ist ganz angenehm. Das Verhältnis zum Fußball, die Kommentare zum „Auslandssemester“ (mein Begriff) in Bayern, etc.

  8. @334 rasender

    Im Interview sagt er es aber anderster:
    Zieht es Sie in die Bundesliga? Sie haben Eintracht Frankfurt als ihren „Heimatklub“ bezeichnet. Da muss Fredi Bobic doch hellhörig werden.

    (lacht) Die Bundesliga ist ein klares Ziel von mir – und sicher, über einen Anruf von Herrn Bobic würde ich mich genauso freuen wie über weitere Anrufe von Herrn Kuntz

    https://www.t-online.de/sport/.....ziel-.html

  9. @N 11
    War sogar fürs Nordirenspiel eingeladen.
    Dankend abgelehnt.
    Zu spät, zu kalt und halbvolles Stadion. Will nicht zurück in die 80er.
    Zu Hause ists kuschelig und im TV sieht man eh mehr :)

  10. „Gut, wäre das geklärt, dass wir kein Interesse an der N11 haben.“

    Der Rummel war wirklich größer, als der DFB in vollkommener Unkenntnis der Sachlage letztens das Spiel gegen Peru von Frankfurt nach Hoffenheim verlegt hatte, aus Angst vor den Ultras, die kurz vorher gegen das Montagsspiel (Leipzig/Tennisbälle) protestiert hatten.

  11. Ich finds eigentlich erstaunlich wie die Nutella Boys/DFB und das ganze Drumherum es geschafft haben das Konstrukt ‚Nati‘ so zu verschlimmbessern.
    Gabs frueher eigentlich auch diese shice Pausen? Kann mich nicht mehr so recht erinnern.
    Ich hab mittelweweile einen richtigen Aggro Prass auf diese Kack Nati (und dann noch diesen Nationsdingens wasweissich).
    So das musste mal raus. Happy Laenderspielpause allerseits!!

  12. N11, Sack Reis beim Kinees, auch geklärt, wenden wir uns also den wichtigen Dingen des Lebens zu:

    Gibt es am Samstag heissen Apfelwein im Stadion?
    … und wenn ja, an welchen Verkaufsständen?

  13. ‚Nati‘ finde ich fast noch übler als ‚Die Mannschaft‘. Außerdem sind das die Schweizer und da passt es.

  14. 12: gab’s schon vor wochen … innen halt bei den Aramarks
    13: interessant, dass die frz presse „Die Mannschaft“ sofort übernommen hat

  15. Warum unser Flügelflitzer nicht nominiert wird, das verstehe ich schon,
    und der Seppl, da sollten wir froh drüber sein.
    Aber wenn sie weiter nach Süden gegangen wären, ein paar vielversprechende 2.Liga – Perspektivspieler mitgenommen hätten, da tät die Luft schon brennen !

  16. Ja so was aber auch.
    Da haben die Leute doch tatsächlich keinen Bock an einem nasskalten Dienstagabend Mitte November stundenlang in der Kälte zu stehen um zu völlig überteuerten Preisen der selbstgefälligen pomadisierung des deutschen Fußballs gegen den Fußballriesen Nordirland beizuwohnen. Ja, wer hätte das ahnen können? Wo die unfehlbare supertruppe (best neVer rest) doch seit jahren spektakulär durch die internationale Fußballwelt zaubert und Jogi Löw und seine stars (Kroos! Kimmich, goretzka und der rührtöpfchengnabry) durch ihre sympathische und selbstreflektierte Art auf einer nicht enden wollenden Beliebtheitheitswelle durch das Land surfen. Ein echtes „Premiumprodukt“ Eben, keine Ahnung was die Fans fernhält, aber sie werden sicher etwas verpassen. Gegen Nordirland rechne ich mit einem Jahrhundertspiel. Der Fanclub Nationalmannschaft wird sicher auch wieder eine politisch völlig unbedenkliche choreo (volley!) aus dem Hut zaubern um unseren Jungs ordentlich einzuheizen. Selber schuld wer sich das entgehen lässt. Vive la Mannschaft!

  17. ZITAT:
    „‚Nati‘ finde ich fast noch übler als ‚Die Mannschaft‘. Außerdem sind das die Schweizer und da passt es.“

    Also ich finde den Begriff „Nati“ zur schnellen Verständigung hier gut geeignet, als Markenname tatsächlich allerdings weniger.

  18. „interessant, dass die frz presse „Die Mannschaft“ sofort übernommen hat“

    Ich glaube, es war andersrum, wir haben aus ‚La Mannschaft‘, wie die Franzosen uns wohl schon immer nannten, nach der EM 2016 ‚Die Mannsvhaft‘ gemacht.

  19. waren so Spiele bei der Nationalmannschaft je ausverkauft?! Abends, November, schon qualifiziert, gegen 2-3. klassigen Gegner?

  20. ZITAT:
    „… Gibt es am Samstag heissen Apfelwein im Stadion?
    … und wenn ja, an welchen Verkaufsständen?“

    Kein Apfelwein, nur Possmann.

  21. Shit, der complainovic hat mich fast überzeugt. Muß ich da jetzt hin oder was?

  22. ZITAT:
    „Shit, der complainovic hat mich fast überzeugt. Muß ich da jetzt hin oder was?“

    Na logo! Treffpunkt viertel vor acht an der klatschpappenausgabe! Du erkennst mich an meinem Manuel Neuer Trikot.

  23. ZITAT:
    „Ma was annersderes: Neue Anstoßzeiten.

    https://www.derwesten.de/sport.....8SHLiDlV8M

    Hübsches exemplarisches Beispiel dafür, was Verbände (DFB/DFL) und Fußballfans (Bundesliga) trennt. Marke: Ihr wollt keine Kröten schlucken, dann gibt’s halt Frösche.
    Und sich dann bei Jubi-Dubi-Dudeldaddel-Trörö-Heididei-Events von DieMannschaft über Zuschauerschwund wundern. Dass es überhaupt noch Zuschauer dort gibt, ist eher ein Wunder. Zuschauer(sch)wunder.

  24. ZITAT:
    „ZITAT:
    Du erkennst mich an meinem Manuel Neuer Trikot.“

    Das hat hoffentlich einen eingebauten Gummi Reklamierarm

  25. Sonntags 19:30.

    Klar doch. Immer wieder gerne.

  26. ZITAT:
    „“interessant, dass die frz presse „Die Mannschaft“ sofort übernommen hat“

    Ich glaube, es war andersrum, wir haben aus ‚La Mannschaft‘, wie die Franzosen uns wohl schon immer nannten, nach der EM 2016 ‚Die Mannsvhaft‘ gemacht.“

    Ja. In Frankreich waren wir schon lange vorher „La Mannschaft“.

  27. ZITAT:
    „Sonntags 19:30.

    Da gibt’s NFL ihr Penner, ich will das Montagsspiel zurück!

  28. So ganz normal ist das m.E. nicht. Vor einer Woche fliegt Beierlorzer in Köln, jetzt ist er Trainer von Mainz. Der Logik zur Folge müsste dann Schwarz in Köln anheuern, oder?

  29. ZITAT:
    „ZITAT:
    „‚Nati‘ finde ich fast noch übler als ‚Die Mannschaft‘. Außerdem sind das die Schweizer und da passt es.“

    Also ich finde den Begriff „Nati“ zur schnellen Verständigung hier gut geeignet, als Markenname tatsächlich allerdings weniger.“

    Aus werblicher Perspektive einzig richtig: The mannschaft

  30. ZITAT:
    „Der Logik zur Folge müsste dann Schwarz in Köln anheuern, oder?“

    Die holen wohl Gisdol

    https://www.kicker.de/762855/a.....eWJnoF8#fb

  31. Günther Schmolz

    ZITAT:
    „Sonntags 19:30.

    Klar doch. Immer wieder gerne.“

    Ein Leben ohne Tatort ist möglich.

  32. Auf der anderen Seite finde ich es ganz geil, wenn The mannschaft lediglich beim Tingeln durch die Provinz die Stadion noch einigermaßen voll bekommt.
    Kiel, Lübeck, Hoffenheim, Cottbus oder so – da gehört sie hin. Gegen Schützenfest, Handball, Traktorenausstellung und Wrestling kann sie sich an guten Tagen gerade noch durchsetzen.

  33. ZITAT:
    „Auf der anderen Seite finde ich es ganz geil, wenn The mannschaft lediglich beim Tingeln durch die Provinz die Stadion noch einigermaßen voll bekommt.
    Kiel, Lübeck, Hoffenheim, Cottbus oder so – da gehört sie hin. Gegen Schützenfest, Handball, Traktorenausstellung und Wrestling kann sie sich an guten Tagen gerade noch durchsetzen.“

    Also nen schönes entspanntes Lanz-Leerlauf-PADUFF finde ich spannender als was von der NationalNatischaft. Die gehen den Weg der Formel 1 und anderer Kommerzleichen. Bin gespannt, was passiert wenn sowas mal implodiert. Wenn überhaupt.

  34. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Sonntags 19:30.

    Klar doch. Immer wieder gerne.“

    Ein Leben ohne Tatort ist möglich.“

    Der ist mit auch wurscht. Ich wär halt montags ganz gern ausgeschlafen bei der Arbeit, wenn schon Freitage zäh beginnen.

  35. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Sonntags 19:30.

    Klar doch. Immer wieder gerne.“

    Ein Leben ohne Tatort ist möglich.“

    Aber sinnlos.

  36. Sonntag 19:30. Zielsicher die nächst bescheidene Zeit, vor allem für Auswärtsfahrer, gefunden. Da wäre ja 13:30 besser, außer für die 2. und die Amateure. Aber dass die DFL auf eine zusätzliche Zeit verzichten würden, war von vornherein nicht anzunehmen.

  37. ZITAT:
    „Sonntag 19:30. Zielsicher die nächst bescheidene Zeit, vor allem für Auswärtsfahrer, gefunden. „

    Weitere Proteste sind vorhersehbar. Man sollte einfach nicht hingehen. Ich gebe aber zu, dass ich auch Montag Abends nach Mainz fahre. Müsste also bei mir selbst anfangen.

  38. Heldt & Gisdol?

    Der FC wird auf Jahre keine Konkurrenz mehr sein.

  39. ZITAT:
    „Pro Traktorausstellung!“

    Wir ham doch schon.

  40. ZITAT:
    „Ich gebe aber zu, dass ich auch Montag Abends nach Mainz fahre.“

    Wenn ich eine Karte hätte, würde ich auch hingehen. Müsste nicht mal hinfahren. ;)

  41. ZITAT:
    „Wenn ich eine Karte hätte, würde ich auch hingehen. Müsste nicht mal hinfahren. ;)“

    Also letzte Woche gab es noch jede Menge (teure) Karten.

  42. ZITAT:
    „Wenn ich eine Karte hätte, würde ich auch hingehen. Müsste nicht mal hinfahren. ;)“

    Du wohnst linksrheinisch? Das erklärt einiges!

  43. ZITAT:
    „Du wohnst linksrheinisch? Das erklärt einiges!“

    Noch schlimmer! Er ist ein Fahnenflüchtling.
    Ex-Wiesbadener – es ist erschütternd. :(

  44. ZITAT:
    „Also letzte Woche gab es noch jede Menge (teure) Karten.“

    Bei den 05ern?

  45. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    „Ja. In Frankreich waren wir schon lange vorher „La Mannschaft“.“

    Das ist die Revanche dafür, dass deutsche Reporter seit ehedem nur von Lekip reden, wenn die Franzosen kicken.

  46. Rasender Falkenmayer

    Es ist Karnaevalssaison. da macht man in Mainz und Köln Quatsch.

  47. @331 von heut früh: Ekrot, Danke, aber das ist zu viel der Ehr. War eher Stratege und hab die Jungs dann steil geschickt. Da haben sich dann auch mit dem im Ache-Mutterschiff-Artikel zitierten Talentspäher der 03er, Milan, das ein oder andere mal auf dem Feld unsere Wege gekreuzt. Im übrigen kann ich kein holländisch, sondern verstehe nur etwas Eifeler Platt.

  48. ZITAT:
    „Heldt & Gisdol?

    Der FC wird auf Jahre keine Konkurrenz mehr sein.“

    Made my day
    (agreed)

  49. ZITAT:
    „Bekannt?
    Die Sitten werden rauher.
    https://www.op-online.de/sport.....29722.html

    Der Kommentar darunter ist so dumm nicht.
    In den B – und C-Ligen tummeln sich Mannschaften, denen wollte ich im Privatleben Nachts nicht über den Weg laufen.

  50. ZITAT:
    „Wobei mirs da eher um die Nordiren leid tut. An denen liegts nicht.“

    Wegen denen geh ich hin……

  51. ZITAT:
    „Fans zeigen kaum Interesse“

    Paradoxon: Dann sind es ja keine Fans (mehr), höhö.

  52. ZITAT:
    „Montags gehört Vati dem Kapital !!!

    https://www.spreadshirt.de/sho.....nXkwxY-6-7

    Hihihi

  53. Erste Anwärterin auf die Vorlage für einen neuen Walter Moers-Comic:

    „Die Großmutter vom Kleinen Arschloch“ :

    https://www.spiegel.de/panoram.....97118.html

  54. @Zebulon [52]
    Ich bin wirklich mal gespannt, ob ein Bundesligist – und wenn ja welcher – in Sachen Ache anbeißt. Würde den gerne einmal über 90 Min. sehen. Ist der Eifel-Dialekt tatsächlich nah am Niederländisch dran?

  55. ZITAT:
    „Ist der Eifel-Dialekt tatsächlich nah am Niederländisch dran?“

    Wahrscheinlich wie das Finnische am Ungarischen. ;)

  56. Besser als andauernd vollberlinert zu werden. Glaubt’s mir einfach.

  57. @61: eher am luxemburgischen. Aber schau selbst: „Hen well mot de jruuße Honne seche on krecht et Been net op jehove“

  58. Uffa, klingt schon schön ausländisch – also für meine Ohren.

  59. Zwei Dinge:
    Maximal 10 Spiele sonntags um 19:30 Uhr pro Saison sind der Aufregung nicht wert. Das ist so ein verschwindend kleiner Anteil an der Gesamtzahl der Spiele, dass das kaum ins Gewicht fällt. Die Auswärtsfahrer aller betroffenen Vereine trifft es ja noch seltener, wobei zudem gerade für die Auswärtsfahrer der Wechsel vom Montag auf den früheren Sonntag Abend schon vieles einfacher macht. Und die neue Anstoßzeit soll ja ohnehin nur für EL-Teilnehmer gelten, die vielleicht noch dankbar sind, dass sie nicht schon um 13:30 Uhr ranmüssen. Hinzukommt, dass manche Beschäftigte und manche Selbstständige samstags so gut wie nie zum Fußball gehen können. Für die ist die neue Anstoßzeit vermutlich eine willkommene Alternative.

    Das zweite ist die Kritik an der Kommerzialisierung von „DIE MANNSCHAFT“. Im Vergleich zum Vereinsfußball – allein die „mittelständische“ Eintracht will in den nächsten Jahren 30 Millionen nur für die Digitalisierung im Stadion ausgeben – scheint mir die Kritik an den „Nutella-boys“ zwar dem Grunde nach (noch) berechtigt, aber doch etwas überzogen. Zumal Bierhoff zuletzt gesagt hatte, dass man bei der Vermarktung etwas zurückrudern werde (oder schon musste, wie man will).
    Aus meiner Sicht ist die Vermarktung beim DFB sowieso nicht das eigentliche Problem, zumal es jedem zugestanden werden sollte, die Grenze der Gewinnmaximierung mal auszutesten, soweit nicht Rechte Dritter darunter leiden müssen.
    Viel schwieriger wird es sein, die Qualität des beworbenen Produkts wieder auf das Niveau vergangener Jahre zu bringen. Und da sind neben dem DFB ganz klar auch die Vereine gefragt.

  60. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Ist der Eifel-Dialekt tatsächlich nah am Niederländisch dran?“

    Wahrscheinlich wie das Finnische am Ungarischen. ;)“

    Finnisch und Ungarisch sind aus der uralischen Sprachfamilie verwand

  61. ZITAT:
    „… Maximal 10 Spiele sonntags um 19:30 Uhr pro Saison sind der Aufregung nicht wert. Das ist so ein verschwindend kleiner Anteil an der Gesamtzahl der Spiele, dass das kaum ins Gewicht fällt. Die Auswärtsfahrer aller betroffenen Vereine trifft es ja noch seltener, wobei zudem gerade für die Auswärtsfahrer der Wechsel vom Montag auf den früheren Sonntag Abend schon vieles einfacher macht. ….“

    Oh, wir müssen nur einen mittleren Haufen Scheiße fressen und nicht den ganz großen. Prima. Danke für’s erklären, Westend-Adler, danke für due Güte, DFB!

    Lass mich raten – Du bist weder auf Schalke, noch in Paderborn dabei, oder?

  62. Aber wo wir gerade bei Bierhoff waren: Ist der krank? Ich hab‘ dieser Tage irgendwo einen Interview-Schnipsel gesehen und irgendwie sprach er verändert und wirkte leicht aufgedunsen.

  63. Wenn er es wäre, würde selbst ich ihm gute Besserung wünschen, wie es sich gehört.

  64. ZITAT:
    „Wenn er es wäre, würde selbst ich ihm gute Besserung wünschen, wie es sich gehört.“

    Absolut! Sorry, falls das falsch rüber kam.

  65. ZITAT:
    „Finnisch und Ungarisch sind aus der uralischen Sprachfamilie verwand“

    Ach. ;)

  66. @ ABB 68

    Für mich ist die Welt halt bunt und nicht bloß schwarz-weiß. Kann damit bestens leben, und sicher auch besser als in der argumentativen Zwangsjacke eines Auswärtsfahrers.

  67. Was regt ihr euch über So. 19:30 auf. Das ist doch nur für die EL-Versager-Teams, damit haben wir ab nächster Saison doch nichts mehr zu tun… Da rocken wir die CL.

  68. ZITAT:
    „@61: eher am luxemburgischen. Aber schau selbst: „Hen well mot de jruuße Honne seche on krecht et Been net op jehove““

    Da kann ich nur was ahnen… Trump?

  69. ZITAT:
    „Was regt ihr euch über So. 19:30 auf. Das ist doch nur für die EL-Versager-Teams, damit haben wir ab nächster Saison doch nichts mehr zu tun… Da rocken wir die CL.“

    Das ist der Geist!

  70. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Also letzte Woche gab es noch jede Menge (teure) Karten.“

    Bei den 05ern?“

    Ja. Ich geh auch dahin wo‘s weh tut.

  71. ZITAT:
    „@ ABB 68

    Für mich ist die Welt halt bunt und nicht bloß schwarz-weiß. Kann damit bestens leben, und sicher auch besser als in der argumentativen Zwangsjacke eines Auswärtsfahrers.“

    Elegant die Frage nach den Auswärtsfahrten ignoriert.

  72. ZITAT:
    „@ ABB 68

    Für mich ist die Welt halt bunt und nicht bloß schwarz-weiß. Kann damit bestens leben, und sicher auch besser als in der argumentativen Zwangsjacke eines Auswärtsfahrers.“

    Schön bunt, so sonntags abends.

  73. ZITAT:
    „Heldt & Gisdol? Der FC wird auf Jahre keine Konkurrenz mehr sein.“

    Fehlt noch Herri als Vorstand…

  74. ZITAT:
    „Da kann ich nur was ahnen… Trump?“

    Naja, bei dem achtet man ja nicht so sehr auf das Bein, aber wenn er den Mund aufmacht, bep*sst sich die halbe Welt.

  75. Therealdonaldtrump

    Naja, bei dem achtet man ja nicht so sehr auf das Bein, aber wenn er den Mund aufmacht, bep*sst sich die halbe Welt.

    Vorsicht!

    Gab es das schon mal, drei Stunden Blogpause zur Prime Time? Alles voller Vorfreude auf den morgigen Matchday?

  76. @WA 66

    ZITAT:
    „Aus meiner Sicht ist die Vermarktung beim DFB sowieso nicht das eigentliche Problem, zumal es jedem zugestanden werden sollte, die Grenze der Gewinnmaximierung mal auszutesten, soweit nicht Rechte Dritter darunter leiden müssen.
    Viel schwieriger wird es sein, die Qualität des beworbenen Produkts wieder auf das Niveau vergangener Jahre zu bringen. Und da sind neben dem DFB ganz klar auch die Vereine gefragt.“

    Nun, ich denke auch nicht, dass die Vermarktungsmaschine das eigentliche Problem des DFB ist, es fügt sich halt nicht nur nahtlos ins Gesamtbild ein, sondern trägt einen erheblichen Teil dazu bei. Dass die lange Zeit etwas popelige Eintracht jetzt auch noch mal richtig Gas gibt ist eine Sache, dass der DFB, genauer Bierhoff, hier aber durchaus Vorreiter und in letzter Zeit auch „Auf-die-Spitze-Treiber“ war, eine Andere.
    Die Nationalmannschaft hat schon im Vorfeld der WM 2006 eine enorme Image-Kampagne betrieben, wie sie zu dieser Zeit noch nicht ganz so üblich war in Deutschland. Das wurde gezielt so vorangetrieben und immer weiter gespielt bis zum absoluten Overkill den wir heute in Form vom „Fanclub Nationalmannschaft“ sehen, der nichts anderes ist, als eine vom DFB finanzierte Spassmachertruppe für das was man dort für Fankultur hält.

    Natürlich geht es am Ende um die Leistung, da gebe ich dir Recht, aber es war klar, dass diese völlig überdrehte Marketingorientierung dem Verband irgendwann um die Ohren fliegt sobald es mal nicht zur Weltspitze reicht.

    Wenn ich bei Leistung bin, bin ich auch schnell bei Leitung. Und da schaue ich als potenzieller „Fan“ natürlich als Erstes auf die sportliche Leitung, die nach Erreichung ihres Zenits nicht nur stagnierte sondern sich zunehmend in eine Selbstgefälligkeit flüchtete, die schon an Realitätsverweigerung grenzte. Ich erinnere mich mit Schaudern an ein Interview mit Jogi Löw nach dem desaströsen Auftaktspiel gegen Mexiko. Jeder der die Entwicklung der MANNSCHAFT in den Monaten zuvor verfolgt hatte, und dieses Spiel gesehen hatte, war klar : das wird eng. Aber als der Bundestrainer im Interview auf ein mögliches Vorrundenaus angesprochen wurde schaute er KMH nur verdutzt an und sagte : darüber heben wir uns jetzt wirklich noch gar keine Gedanken gemacht. Genauso spielte die Mannschaft dann auch auf dem Platz, Ende bekannt.
    Spieler wie Kroos oder Kimmich stellen sich vor jede Kamera und erzählen, dass man es den Kritikern ja wohl jetzt mal gezeigt hat. Tut mir Leid, aber da haben einige den Schuss nicht gehört.
    Das was dann nach monatelanger Ratlosigkeit als Umbruch verkauft werden sollte ist nicht weniger als eine Farce. Hummels, Boateng, Müller weg, Jogi entscheidet sich ohne jeglichen Druck seiner Vorgesetzten zum Bleiben, die Nummer mit Özil füllen und das Hin und Her um Sané füllen nochmal ein eigene peinliche Kapitel.

    Der ganze Laden stinkt einfach nach Selbstherrlichkeit, Arroganz und Realitätsverkennung. Das ist schade und das war auch unter Löw nicht immer so (2010 bspw. den besten Fussball gezeigt, den ich je von einer deutschen Mannschaft gesehen habe) Wenn das dann aber als Premiumprodukt mit saftigen Preisen (Eintritt, Trikots für 150 Euro) verkauft und als absolute Sensation beworben werden soll (best neVer rest) braucht man sich am Ende auch nicht wundern, dass die Leute da keinen Bock mehr drauf haben. Die Nationalmannschaft hätte nach der WM neue Impulse von Aussen gebraucht, dies Chance wurde verpasst. Bierhoff mag sich zumindest Mühe geben und Jogi probiert auch mal ein bisschen was aus (zumindest im Rahmen seines Kosmos in dem gewisse Spielertypen niemals eine Rolle spielen werden), beide können jedoch nicht aus ihrer Haut. Ein neues Führungsteam im operativen und sportlichen Bereich wäre zwingend notwendig gewesen, die Vereine und ihre Jugendarbeit sehe ich da erst an zweiter Stelle.

    Rangnick hatte bereits Interesse bekundet, auch andere Trainer mit nicht so grossem Namen hätte man in Betracht ziehen können (Löw war ein Underdog als er zum DFB kam), die Lösung hiess aber : same same but different. Damit vermittelt man keine Aufbruchsstimmung sondern bestätigt nur die sich immer breiter machende „Alternativlosigkeit“ von der sich die Leute nur allzu gerne abwenden.

    just my 2 Cents und Cheers für den Fall, dass du um diese Zeit mal wieder was trinken gegangen bist ;)

  77. @complainovic, alles richtig bis auf einen Punkt – der Fanclub N11 wird nicht vom DFB sondern von Coca-Cola finanziert.

  78. Yep, 2010 haben unsere wirklich begeisternden Fußball gespielt.
    Bis Super-Jogi im Halbfinale der WM vor lauter Schiß vor den Spaniern auf die Idee kam das Team zu verändern. Ergebniss bekannt.
    Danach gab er den Fehler zu, das würde ihm nie mehr passieren. Nur, um 2 Jahre später bei der EM, wieder im HF, den gleichen Fehler zu machen, weil er Schiß vor Pirlo hatte, ihn unbedingt in Manndeckung nehmen wollte und das bis dahin gut spielende Team wieder auseinander riss.
    Bei der WM 14 das sture festhalten am Plan Lahm ins Mittelfeld zu stellen. Wenn Mustafi sich nicht verletzt hätte und er dadurch gezwungen war Lahm wieder als re. Verteidiger aufzustellen, wären wir nie WM geworden.

  79. Die 83 hat ja Eingangsbeitrag-Niveau!
    Und besser als dieser dpa-bot.
    Chapeau!

  80. Verstehe das Problem hier nicht. Der Fanclub Nationalmannschaft fällt nicht durch Randale oder Pyro auf, macht immer brav Choreos und die Stimmung ist spielbezogen, ohne lästige Dauergesänge. Ab und an gibt es sogar eine Laola! Blöde Pamphlete, Besserfandiskussionen und nervig schreiende Anstimmer gibt es genausowenig wie sichtbehindernde Fahnen.

    Das ist euch dann auch wieder nicht Recht? :-)

  81. Morsche Maxfanatic,
    von dir wäre eine Reaktion auf Fredi’s Sorgen angebrachter, da geht’s nämlich ums Wichtige.

  82. @85:

    Nehmt euch endlich mal ein Beispiel an denen. 😉😁

  83. ZITAT:
    „Verstehe das Problem hier nicht. Der Fanclub Nationalmannschaft fällt nicht durch Randale oder Pyro auf, macht immer brav Choreos und die Stimmung ist spielbezogen, ohne lästige Dauergesänge. Ab und an gibt es sogar eine Laola! Blöde Pamphlete, Besserfandiskussionen und nervig schreiende Anstimmer gibt es genausowenig wie sichtbehindernde Fahnen. …“

    Außerdem haben sie eine Blaskapelle. Eat this, UF!

  84. ZITAT:
    „Außerdem haben sie eine Blaskapelle. Eat this, UF!“

    Das war der bisherige Tiefstpunkt. Schlechte, da limokonzernfinanziert, Kopie der Käsköpp.

    Da wünscht man sich ja fast die Helene zurück.

    Hoffe heute auf <30.000 und Nieselregen.

  85. Gude Morsche,
    hier noch eine Übersetzung: „Er will mit den großen Hunden pieseln gehen und kriegt das Bein nicht gehoben.“
    Drum merke, trage als Fan der Mannschaaaaft zum Jersey nie eine hellgraue Jogging-Hos (obligatorisches ;-))
    #Heimsief-Samstag

  86. Ich weis noch nicht mal mehr, wann die überhaupt spielen. NULL Interesse mehr … Kann mich noch nicht mal mehr zu Aufregung aufraffen. Vielleicht merken sie so mal irgendwas in ihrem Paralleluniversum… Ich werde auch Katar als erste WM in meinem langen Fußball-Begleiterleben nicht anschauen. Irgendwann ist einfach mal gut …
    Appropos Paralelleuniversum: wurde hier schonmal das Bobic Interview im Kicker thematisiert ? Ein paar gute Äußerungen, aber erschreckend wie er die komplett kranke Geldentwicklung irgendwie relativiert und das Gegenteil davon als „Sozialismus“ bezeichnet. Mensch, Fredi bleib bei Deinen Leisten, das kannst Du sehr gut, alles andere übersteigt offenbar Deinen Horizont….
    Einen schönen Dienstag.

  87. Fußball-Hauptstadt im Herzen von Europa.

  88. Zum Fredi kann ich nix sagen, da ich es nicht gelesen habe. Aber zu Katar hab ich jüngst was aufgeschnappt. Seit der Stern des Südens dort sein Trainingslager abhält, hat sich vieles verbessert. Schlage daher den Stern des Südens für den nächsten Friedensnobelpreis vor.

  89. Morsche.
    Verflixt, ich meinte in meiner 84 nicht die 83, sondern die 81, complainovic.
    Wünsche allerseits einen schönen Tag.

  90. Und ich meine das im positiven Sinne (bevor Missverständnisse aufkommen)

  91. ZITAT:
    „Und ich meine das im positiven Sinne (bevor Missverständnisse aufkommen)“

    Bezieht sich das aufs Morsche, aufs Verflixt oder den schönen Tag? ;-)

  92. „Verflixt, ich meinte in meiner 84 nicht die 83, sondern die 81, complainovic.“

    Du hattest aber schon recht. Die jetzige #81 war heute nacht noch die #83

  93. Rasender Falkenmayer

    Morsche
    heute abend werde ich mir ein schönes Länderspiel gönnen. Fast so wie früher weiß man nicht mal wie es ausgeht. Mich erinnert die N11 an das Team von Jupp Derwall und mit diesen Magaths, Rumenigges und Försters. Immer schön den Ansprüchen hinterherhecheln und die Alten auf dem Sofa schimpfen auf die Kappen und Schlaftabletten.
    Sollte eigentlich mit meinem Neffen schauen.

  94. Dann waren also wieder zwei bös.

  95. Keinen interessiert die N11 aber jeder weiß was dazu zu sagen:-).
    Ich sehe es nach wie vor als Sportler N11 ist das höchste was man als Fußballer erreichen kann, deshalb guck ich es mir weiterhin an (heute sogar vor Ort). Ich unterstütze weiterhin meinen Heimatverein in der Kreisliga. Und war, bin und bleibe SGE Fan. Wenn ich mich mit den negativen Entwicklungen meines Sports ernsthaft auseinandersetzen würde dürfte ich nicht mal Sonntags zur Kreisliga gehen, denn auch da ist nix mehr so wie ich damit alt wurde.

  96. Die-Mannschaft-nicht-sehen-Wumms

  97. @85: spät aber ernst gemeint: ZITAT „die Stimmung ist spielbezogen“ …
    der war echt gut!
    und die stimmung wurde auch immer wunsderaschön ins bild gesetzt: ältere gut frisierte damen mit enkelkind, verkleidete männer, blasmusike …. und immer wieder dieselben. einfach toll.

  98. Hihi, unser digitalster Bundesligist hat die Warteschlange mal wieder angehalten, weil das digitale Vorverkaufssystem abgekackt ist ….

    Naja, wenn wir dann mal Pilzliga spielen macht auch IT Fortschritte!

  99. Apropos Tickets, wann kommen eigentlich die Pokaltickets in den Handel?

  100. Rasender Falkenmayer

    Für alle, die morgens nicht zurückscrollen: Bis zur 81 lohnt sich.

  101. Uli, ich vermute januar februar.

  102. Rasender Falkenmayer

    Ihr immer mir Eurem Digitalshice. Ich dachte, das ist ein Geriatrieblog. Benehmt Euch bitte auch so. Die technologische Revolution, die wirklich bekämpft werden muss, ist die mobile Telefonie. Ich glaube an das Festnetz. Das Handy ist eine vorübergehende Erscheinung.

  103. ZITAT:
    „Für alle, die morgens nicht zurückscrollen: Bis zur 81 lohnt sich.“

    Aber so was von.

  104. ZITAT
    „Die technologische Revolution, die wirklich bekämpft werden muss, ist die mobile Telefonie. Ich glaube an das Festnetz. Das Handy ist eine vorübergehende Erscheinung.“

    das ist mir zu hoch.

  105. Festnetztelefon mit Wählscheibe, da entfällt dieses blöde Getippe.

  106. Festnetz – weil sich der andere Kram nicht überall durchsetzt:
    https://taz.de/static/images/k.....ari.jpg

  107. Ergänzend zum complainovic Manifest möchte ich mal kurz die 2019 bespielten N11 Gegner auflisten – in Klammern dahinter das jeweilige Äquivalent aus dem Eintracht-Universum:

    Serbien (Fortuna Düsseldorf)
    Niederlande (BVB)
    Weißrussland (Sandhausen))
    Estland (FV Bad Vilbel)
    Niederlande (BVB)
    Nordirland (St. Pauli)
    Argentinien (Leverkusen)
    Estland (FV Bad Vilbel)
    Weißrussland (Sandhausen)
    Nordirland (St. Pauli)

    Das sind 10 Spiele. Davon Serbien mit Abstrichen plus Niederlande und Argentinien sportlich nennenswert interessant – und da ist ein Trainingsspiel (Argentinien) dabei.
    Der Rest sportlich völlig uninteressant.
    60% der Spiele muss die N11 also gegen sportlich völlig fade Gegner austragen. Selbstverständlich interessiert das irgendwann niemanden mehr.

    Wer bei einer EM- / WM-Endrunde die Gruppenphase übersteht, ist automatisch für die nächste Qualifiziert und die kleinen (JA – selbstverständlich gibt es die kleinen) spielen eine Quali unter sich aus und Endepeng.

  108. [OT] Meine Partnerin und ich machen gerade bei der Wohnungslotterie mit. Wenn jemand etwas weiß was außerhalb der Portale weitergegeben wird…
    3 ZI+ / 75+ / FFM*-OF-DA (*Sachsenhausen weiterer Umkreis, bis Eckenheim/Riederwald/usw.)
    kopfhoerer (at) radiodarmstadt de

    Ansonsten, sorry für die Störung.

  109. Die Verhandlung läuft.
    Schickardt an Abrahams Seite, Streich hat sich gedrückt.
    Dass man versucht, die Angriffe gegenüber den Schiedsrichtern mit Abrahams Vorgehen gleichzusetzen, finde ich leicht drüber.
    Ich habe schon Schwierigkeiten, eine Tätlichkeit gegenüber Streich zu sehen, eher überhartes (vielleicht noch rücksichtsloses) Verhalten beim Versuch der Balleroberung.

    https://www.fr.de/eintracht-fr.....31912.html

  110. Rasender Falkenmayer

    Der Berufsjugendliche als Statistiknerd. Verrückte Welt.

  111. „Es geht um die Vorbildfunktion von Fußballern“
    ( https://www.fr.de/eintracht-fr.....31912.html )

    Wer zur Hölle hat eigentlich festgelegt, dass die Kicker Vorbilder sind? Und hat man sie gefragt? Können die auch ablehnen?
    Dachte eigentlich, dass dieser Vorbildquatsch zusammen mit den Preußen verschwunden wäre.

    Zurück zum leider hoffnungslos aussichtslosen Wohnungsmarkt.

  112. ZITAT:
    „Der Berufsjugendliche als Statistiknerd. Verrückte Welt.“

    Bei 6 von 10 bin ich dieser Herausforderung gewachsen.

  113. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    „Wer zur Hölle hat eigentlich festgelegt, dass die Kicker Vorbilder sind? Und hat man sie gefragt? Können die auch ablehnen?“
    Die, die ihnen nachtun.
    Sie hätten es wissen können.
    Nein.

  114. „Wer zur Hölle hat eigentlich festgelegt, dass die Kicker Vorbilder sind?“

    Die Ellbogengesellschaft.

  115. „“Wer zur Hölle hat eigentlich festgelegt, dass die Kicker Vorbilder sind?“

    die geschichte. ich wollte als kleiner bub auch immer kalle del haye sein.

  116. „ich wollte als kleiner bub auch immer kalle del haye sein.“

    Das muss vor den Bayern gewesen sein.

  117. ZITAT:
    „Das muss vor den Bayern gewesen sein.“
    die gabs damals schon – allerdings ohne den semmelblonden flügelflitzer.

  118. ZITAT:
    „Wer zur Hölle hat eigentlich festgelegt, dass die Kicker Vorbilder sind?“

    Als ich jung war, so vor 25 Jahren, habe ich mal mehrere Jahre als Schiedsrichter in unteren Klassen gepfiffen. Und schon damals gab es das geflügelte Wort, wenn die in der Bundesliga Mist pfeifen, verhalten sich die Spieler in der Kreisliga am folgenden Wochenende schon genauso.

  119. @87: Lol. Wer sagt das denn? Und wer außer Bobic (bzw. vermutlich eher dem sog. „Journalisten“, der aus dem Satz von Bobic die Headline gemacht hat) spricht von einer Abschaffung der Stehplätze? Zur Erinnerung: In der Europa League, also da, wo die ganze böse Pyrogewaltrandale bei uns so stattfindet, gibt es nur Sitzplätze. Klappt ja prima. In Rom und Mailand gab es übrigens auch personalisierte Tickets. Ich denke, das hat enorm bei der Eindämmung und Nachverfolgung der Vorfälle geholfen, nicht? Und Eintracht Frankfurt plant übrigens einen massiven Stehplatzausbau… Also, ich fand nicht weiter schlimm, was FB da gesagt hat. Nur letztlich ziemlich belanglos.

    Natürlich war es für gar nix zuträglich, dass die Hertha-Fans jetzt plötzlich Buenos Aires spielen und auch ein krasses Hass-Stadtderby haben möchten und mit Leuchtkugeln auf diejenigen ballern, die sie vor nicht mal fünf Jahren noch gefragt haben, ob sie ihnen nicht gegen die bösen Frankfurter helfen wollen. Selten so einen aufgesetzten und letztlich peinlichen „Hass“-Auftritt gesehen, wie bei Union vs Hertha.

    Ich wollte mit meinem Beitrag zum Fanclub Nationalmannschaft aber auf die andere Seite hinweisen – und auf das, was drohen kann, wenn sich der Großteil des Publikums den (in meinen Augen) falschen „Feind“ suchen sollte. Das, was bei der Nationalmannschaft passiert und sogar hier ja allenthalben belächelt und bedauert wird, ist nämlich auch ein Resultat davon, wenn es eben keine aktive und kritische Fanszene gibt, die als Korrektiv dient. Man muss selbstredend nicht jede Kritik die aus den Reihen kommt teilen, aber eine Fanszene, die generell ihre Meinung sagt und sich eben auch mal in sportliche Entscheidungen und marketingtechnische Angelegenheiten einmischt (was von vielen hier als Anmaßung wahrgenommen wird), hilft dabei, dass es nicht völlig aus der Spur gerät. Auch bei uns im Marketing arbeitet z.B. nämlich, genau wie beim DFB, der ein oder andere, der weder Eintrachtfan ist, noch irgendeine Ahnung davon hat, was das bedeutet. Auch da gibt es so manche abenteuerliche Idee.

  120. ZITAT:
    „“Wer zur Hölle hat eigentlich festgelegt, dass die Kicker Vorbilder sind?“

    die geschichte. ich wollte als kleiner bub auch immer kalle del haye sein.“

    Yo. Und da ist es die Aufgabe der Eltern zu künden, „die können alle nix“ und gut ist.

  121. Kleine Korrektur: Bei Mailand bin ich mir nicht sicher, kann sein, dass der Name da doch gar nicht auf der Karte stand. Da war ja eh ein halber Roman drauf.

  122. ZITAT:
    „Yo. Und da ist es die Aufgabe der Eltern zu künden, „die können alle nix“ und gut ist.“

    vor allem ist es aufgabe der kinder, aus prinzip gegen das zu sein, was die eltern künden. dann ist’s wirklich gut.

  123. ZITAT:
    „Kleine Korrektur: Bei Mailand bin ich mir nicht sicher, kann sein, dass der Name da doch gar nicht auf der Karte stand. Da war ja eh ein halber Roman drauf.“

    Auf meiner Mailand Karte stand ein Name. Sogar meiner. Der Kontrollmensch vorm Italobereich war bei der Ausweis- / Ticketkontrolle sichtlich überrascht.

  124. ZITAT:
    „Sogar meiner.“

    LOL

  125. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Yo. Und da ist es die Aufgabe der Eltern zu künden, „die können alle nix“ und gut ist.“

    vor allem ist es aufgabe der kinder, aus prinzip gegen das zu sein, was die eltern künden. dann ist’s wirklich gut.“

    naja – 8-jährige kann man gerade noch so erreichen. Ab 14 ist das Idol der ewig betrunkene Dorfrockundroller, der sich dann allerdings nur wenige Jahre später auf dem Stray Cats Konzert selbst entzaubert, indem er mich zahnlos um nen 5er fürs nächste Bier anbettelt.

  126. ZITAT:
    „naja – 8-jährige kann man gerade noch so erreichen. Ab 14 ist das Idol der ewig betrunkene Dorfrockundroller, der sich dann allerdings nur wenige Jahre später auf dem Stray Cats Konzert selbst entzaubert, indem er mich zahnlos um nen 5er fürs nächste Bier anbettelt.“

    Was Du selbstverständlich ablehnst.
    Schließlich musst Du ja, mit den von der Frau genehmigten 10€, sparsam umgehen.

  127. Jedenfalls hat man es jetzt noch in der Hand, zu zeigen, dass man es in der Hand hat,
    und zwar nicht die pyro, sondern den Umgang mit gültigen Ge- und Verboten.
    Und auch wenn`s net gefällt, man wird sich danach richten müssen, um diesen Freistaat Stehblock zu erhalten. Und als ehemaliger Jugendlicher hätte mir viel gefehlt, hätte es dies Jahrzehnt G-Block mit Fahnen und Tröten nicht gegeben. Von der ersten Zigarette bis Mädchen und und und war da viel Wichtigeres als Karneval, verbaut diesen Zugang zum Ausleben bitte nicht…..

  128. ZITAT:
    „Zurück zum leider hoffnungslos aussichtslosen Wohnungsmarkt.“

    Lässt sich übrigens wunderbar mit Fußballmetaphern vergleichen:

    – Domino-Spiel
    – wer sich zuerst bewegen muss verliert zumeist
    – die Flut hebt alle Boote
    – beim Transfer geschickt agieren, auch in Nischen und auf neuen Märkten
    – Platzhirsche nutzen ihr Eigenkapital
    – die Schere zwischen der Elite und den anderen Klubs geht immer weiter auseinander
    – es wird immer teurer auch mal daneben zu liegen
    – Vermittler-Problematik, nicht alles sind schwarze Schafe — aber da gibt es echt böse Leute
    – Rohdiamanten die noch entwickelt werden müssen sind preislich interessant — aber auch schwer zu finden
    – die unteren Ligen sind abgehängt, haben trotzdem manchmal ihren Charme
    – während dessen die Großklubs sich mit Unsummen befassen

    Und ein gut vernetzter Scout (wie Ben Magna oder Mislintat) ist gegebenenfalls Gold wert

    „Am Ende des Tages“ müssen alle Vertragspartner glücklich sein.

    Womit dann auch deutlich wäre, dass der Profi-Fußball durchaus auch als Vorbild bzw. Abbild im Alltag tauglich sein könnte.

  129. Ihr könnt so laut erklären, daß die N11 Euch nicht interessiert, wie Ihr wollt.

    Es interessiert keinen.

  130. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    „vor allem ist es aufgabe der kinder, aus prinzip gegen das zu sein, was die eltern künden. dann ist’s wirklich gut.“

    Deine sind Bayernfans geworden und Du versuchst Dir das schönzureden?

  131. ZITAT:
    „Deine sind Bayernfans geworden und Du versuchst Dir das schönzureden?“

    meiner interessiert sich nicht für sport – alles richtig gemacht.

  132. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    „…. Von der ersten Zigarette bis Mädchen und und und war da viel Wichtigeres als Karneval, verbaut diesen Zugang zum Ausleben bitte nicht…..“

    Ihr hatte Mädchen im Block? Menno.

  133. Mal einbe Frage zur Verhandlung. „… Wenn es aber durchgestritten werden sollte“, warnte der Chefankläger, „werde ich andere Anträge stellen. …“ Ist so ein Mann als Vorsitzender des Kontrollausschusses noch tragbar? Ich finde, als Jurist ist er definitiv durchgefallen.

  134. Rasender Falkenmayer

    Das ist bei normalen Strafgerichten kein unübliches Verfahren, z.B. beim vergleichbaren Einspruch gegen einen Strafbefehl.

  135. @135: Täusche ich mich denn, oder gab es da dereinst außer Fahnen und Tröten nicht auch Leuchtkugeln, ne ordentliche Portion Gewalt und zudem noch den ein oder anderen Fascho?

    Um es mal klar zu sagen: Wenn der „Freiraum Stehblock“ irgendwann nicht mehr da ist, dann nicht, weil Pyro gezündet wird. Sondern weil die unbequemen, unangepassten Fans im großen Geschäft und dem neuen Familienevent Fußball ein Störfaktor sind. So gesehen ist es tatsächlich auch positiv, was mit der Nationalelf gerade geschieht. Da sieht man nämlich in den Vereinen und Verbänden, dass das auch mit besten Marketingagenturen nicht alles am Reißbrett planbar, sondern der Markt irgendwann gesättigt ist.

  136. ZITAT:
    „@142 Link
    https://www.kicker.de/762913/a.....em_unsinn_

    ZITAT:
    „… Nachreiner stellte ebenfalls die Frage, ob man nicht „grundsätzlich ein anderes Strafmaß und andere Sorgfaltsmaßstäbe“ für Aktionen gegen Trainer anwenden sollte. …“

    Wäre mir neu, dass dies den Aufgabenbereich des Herrn Nachreiner betrifft resp. auch nur tangiert.

  137. Update: DFB-Chefankläger Nachreiner zieht nach. Er verurteilt den Standpunkt der Eintracht und fordert jetzt eine eine Sperre von acht Pflichtspielen für David Abraham. Das wären zwei Spiele mehr als bisher.

    Wer es wagt sein Einspruchsrecht zu nutzen, wird einfach höher bestraft. So einfach kann die Welt sein.

  138. ZITAT:
    „Update: DFB-Chefankläger Nachreiner zieht nach. Er verurteilt den Standpunkt der Eintracht und fordert jetzt eine eine Sperre von acht Pflichtspielen für David Abraham. Das wären zwei Spiele mehr als bisher.

    Wer es wagt sein Einspruchsrecht zu nutzen, wird einfach höher bestraft. So einfach kann die Welt sein.“

    Ist das bei der zivilen Juristerei auch so? Frage ernsthaft.

  139. ZITAT:
    „Update: DFB-Chefankläger Nachreiner zieht nach. Er verurteilt den Standpunkt der Eintracht und fordert jetzt eine eine Sperre von acht Pflichtspielen für David Abraham. Das wären zwei Spiele mehr als bisher.

    Wer es wagt sein Einspruchsrecht zu nutzen, wird einfach höher bestraft. So einfach kann die Welt sein.“

    Naja. Das sehe ich zweigeteilt.

    – die Vor-Verurteilung des Einspruchs halte auch ich für extrem fragwürdig, sei es durch den Vize oder seinem Chef
    – wenn etwas neu verhandelt werden soll muss es eben die gleiche Voraussetzung für beide Seiten gelten — ist irgendwie auch eine Art von Fairness; so lange es im Rahmen der vorgegebenen Optionen bleibt

  140. ZITAT:
    „@135: Um es mal klar zu sagen: Wenn der „Freiraum Stehblock“ irgendwann nicht mehr da ist, dann nicht, weil Pyro gezündet wird. Sondern weil die unbequemen, unangepassten Fans im großen Geschäft und dem neuen Familienevent Fußball ein Störfaktor sind.“

    Mit der gezündeten Pyro liefert man aber willfährig „Argumente“ für die Großgeschäftler.

    Und ja, ich möchte gerne unbequeme und unangepasste Fans als Bestandteil einer bunten Szene behalten.

  141. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Update: DFB-Chefankläger Nachreiner zieht nach. Er verurteilt den Standpunkt der Eintracht und fordert jetzt eine eine Sperre von acht Pflichtspielen für David Abraham. Das wären zwei Spiele mehr als bisher.

    Wer es wagt sein Einspruchsrecht zu nutzen, wird einfach höher bestraft. So einfach kann die Welt sein.“

    Naja. Das sehe ich zweigeteilt.

    – die Vor-Verurteilung des Einspruchs halte auch ich für extrem fragwürdig, sei es durch den Vize oder seinem Chef
    – wenn etwas neu verhandelt werden soll muss es eben die gleiche Voraussetzung für beide Seiten gelten — ist irgendwie auch eine Art von Fairness; so lange es im Rahmen der vorgegebenen Optionen bleibt“

    Aber eine gewisser „erzieherischer“ Effekt schwingt ja mit, wenn man schon vor der Verhandlung signalisiert, dass man eigentlich nur verlieren kann, wenn man Einspruch anmeldet
    Damit gibt man dem erstinstanzlichen Urteil ja etwas Unangreifbares, Unantastbar. Und das bei einem Urteil ohne Anhörung…

  142. Eine Sperre von acht Spielen gefordert? Der hat doch nicht mehr alle …

  143. Und ich habe zur Kenntnis genommen, dass auch bei Sitzplatzpflicht pyriert wird.

    Das interessiert die Großgeschäftler aber nicht, solange sie nur stammtischlerisch argumentieren können.

  144. der Hofmeister vom HR hat gestern schong esagt wer EInspruch einlegt bekommt meist eine höhere Strafe, daher findet er den Einspruch einach nur peinlich.

  145. peinlich

  146. Vielleicht sollte sich das Konstrukt einfach nicht am Vokabular der zivilen Gerichtsbarkeit anlehnen sondern sich Disziplinarausschuss o.ä. nennen, dann hat man als Aussenstehender und Betroffener auch keine falschen Erwartungen.

  147. ZITAT:
    „der Hofmeister vom HR hat gestern schong esagt wer EInspruch einlegt bekommt meist eine höhere Strafe, daher findet er den Einspruch einach nur peinlich.“

    der hofmeister von fußball2000 findet das „peinlich“? gibt’s da einen beleg?

  148. ZITAT:
    „der Hofmeister vom HR hat gestern schong esagt wer EInspruch einlegt bekommt meist eine höhere Strafe, daher findet er den Einspruch einach nur peinlich.“

    Kann er das auch beweisen? Zumindest bei dem was ich bisher bei der Sportberichtsbarkeit mitbekommen habe, wurde bei einem Einspruch die Strafe doch eher reduziert.

  149. „…, daher findet er den Einspruch einach nur peinlich.“

    Das hat er gestern im Heimspiel losgelassen, aber nicht weil es eine höhere Strafe geben könnte, sondern wegen des Images.

  150. Und wenn man wegen den Nordiren hingeht ?

  151. 15:00h Urteilsverkündung geplant.

  152. ZITAT:
    „Und wenn man wegen den Nordiren hingeht ?“

    Nur mit Auto. Bei den derzeitigen Verhältnissen kommt man mit öffentlichen ja kaum weg. Kein Bus, Straßenbahn fragwürdig und die S-Bahn fährt nicht in Richtung Flughafen. Was für ein Spaß.

  153. @ 160, 161

    Bei Verböserung auf 8 Spiele alle an die Abendkasse, die Nordiren supporten.

    Pfeiffkonzert bei Ballbesitz der „Mannschaft“, grenzenloser Jubel bei Kontern des Gegners.

  154. „… Von der ersten Zigarette bis Mädchen und und und …“

    Du hast um G-Block Gurken akquiriert? Oha.

  155. Also ein klassischer US Fernsehanwalt hätte den Vadder da rausgepaukt. Mit einem Überraschungszeugen. Balljunge, Busfahrer, Bierverkäufer, der gehört hat, was Streich dem Abraham entgegengebrüllt hat… Oder einem professionellen Lippenleser mit Teleaugen…

  156. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Und wenn man wegen den Nordiren hingeht ?“

    Nur mit Auto. Bei den derzeitigen Verhältnissen kommt man mit öffentlichen ja kaum weg. Kein Bus, Straßenbahn fragwürdig und die S-Bahn fährt nicht in Richtung Flughafen. Was für ein Spaß.“

    Die ganze Stadt gegen die Mnnschft..

  157. ZITAT:
    „Du hast um G-Block Gurken akquiriert? Oha.“

    Da weiß man wenigstens, wer zu Hause der Chef ist. ;)

  158. ZITAT:
    „Das hat er gestern im Heimspiel losgelassen, aber nicht weil es eine höhere Strafe geben könnte, sondern wegen des Images.“

    danke. halte ich aber auch für blödsinn. so ein einspruch sollte selbst nach den regularien des dfb das recht eines beschuldigten sein – ist es ja auch. peinlich für das image ist das nicht.

  159. „peinlich für das image ist das nicht.“

    Eher ist der Nachreiner mit seinen Aussagen peinlich für den Kontrollausschuss.

  160. Es bleibt bei sieben Wochen Sperre.

  161. ZITAT:
    „Es bleibt bei sieben Wochen Sperre.“

    MIST !

  162. „peinlich für das image ist das nicht.“

    Der Vorfall an sich wäre schon schlecht fürs Image, aber jetzt auch noch Einspruch gegen das Urteil erheben, wäre nur noch peinlich. Blödmann.

  163. ZITAT:
    „Mit der gezündeten Pyro liefert man aber willfährig „Argumente“ für die Großgeschäftler. …“

    Selbstmord aus Angst vor dem Tod?

    Drauf geschissen. Die Agenda geht weg von Stehplätzen und Dauerkarten, hin zu Besuchern mit einem höheren Umsatz pro Kopf/Spiel. Wird auf Pyro verzichtet, sind’s ungezogene Gesänge, unflätige Banner oder nicht ordnungsgemäß getrennter Müll.

  164. Rasender Falkenmayer

    Acht Wochen hätte doch auch keinen Unterschied gemacht, weil dann ja Winterpause ist, oder?

  165. ZITAT:
    „Es bleibt bei sieben Wochen Sperre.“

    *Schulterzuck*

  166. ZITAT:
    „“peinlich für das image ist das nicht.“

    Der Vorfall an sich wäre schon schlecht fürs Image, aber jetzt auch noch Einspruch gegen das Urteil erheben, wäre nur noch peinlich. Blödmann.“

    ???

  167. ZITAT:
    „Acht Wochen hätte doch auch keinen Unterschied gemacht, weil dann ja Winterpause ist, oder?“

    Es ging um acht Pflichtspiele, nicht acht Wochen. Schreibt zumindest der ehemalige Hausherr.

  168. „???“

    Der Hofmeister, nicht Du.

  169. ZITAT:
    „Drauf geschissen. Die Agenda geht weg von Stehplätzen und Dauerkarten, hin zu Besuchern mit einem höheren Umsatz pro Kopf/Spiel. Wird auf Pyro verzichtet, sind’s ungezogene Gesänge, unflätige Banner oder nicht ordnungsgemäß getrennter Müll.“

    Fatalistischer Schluß:

    Wenn’s eh egal ist, dann noch e bissi Spaß vor der Rente. Was für die Enkel zu erzählen.

  170. Rasender Falkenmayer

    Also doch Spieltage. Danke, Stefan.

  171. ZITAT:
    „“???“
    Der Hofmeister, nicht Du.“

    tatsächlich.
    https://twitter.com/thehopemas.....70048?s=20
    was für ein horst.

  172. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Es bleibt bei sieben Wochen Sperre.“

    MIST !“

    Ja wohl nicht ganz unerwartet. Hatte wirklich jemand mit einer Strafmilderung gerechnt? Da hätte sich schon Streich aktiv einsetzen müssen – und warum sollte er das für eine direkt konkurrierende Mannschaft tun…

  173. Rasender Falkenmayer

    Jemanden, der seinen Namen „Hofmeister“ zu „Hopemaster“ verhipstert, kann ich nicht ernst nehmen.

  174. ZITAT:
    „Also doch Spieltage. Danke, Stefan.“

    Eben nicht.
    Die sieben Wochen, und eben nicht sieben Spiele (also auch kein Rückrundenspiel), seien ein Entgegenkommen gegenüber Abraham
    https://www.kicker.de/762913/a....._im_ticker

  175. So eine Verhandlung vor der Sportgerichtsbarkeit dient ja in der Tat ganz wesentlich dazu, dass sich der „Täter“ in jeglicher Hinsicht zum Vowurf, den Umständen und zum voraussichtlichen Strafmaß äußern kann. Auch in der „normalen“ Gerichtsbarkeit stellt der dies absichernde Grundsatz der Gewährung rechtlichen Gehörs ein sehr hohes Gut dar.
    Nachdem, was bislang so zu lesen war, stellt sich allerdings die Frage, ob diese Chance auch gut genutzt worden ist. Den Versuch, in Bezug auf den Schubser vom Vorsatz oder von der Absicht runter zu kommen, finde ich persönlich nahezu lächerlich. Das grenzt schon an eine Provokation. In die gleiche Richtung geht der Vorschlag von Anwalt Schickhardt, einen Teil der Strafe auf fünf Jahre zur Bewährung auszusetzen. Das macht bei einem 33-jährigen Kicker, der vielleicht noch zwei Jahre auf diesem Niveau kicken kann und sich danach womöglich ins Ausland verabschiedet oder seine Profikarriere ganz beendet, sicher sehr viel Sinn. Da mag sich der Richter schon ein wenig veräppelt vorkommen und der Chefankläger seine Anträge überdenken. Von nix kütt nix, sagt der Rheinländer.

    Der zweite Aspekt ist, dass Streich sein persönliches Erscheinen offenbar mit der Erklärung obsolet machen konnte, er müsse das Training leiten. Denn das Vorverhalten von Streich hätte ja nochmal genauer hinterfragt werden können, falls man sich von seiten Schickhardts da was von versprochen hätte. Das schien aber nicht der Fall zu sein; weder wurde das Fernbleiben von Streich moniert noch ging es offenbar darum, dass Streich Abraham bspw. durch einen Zuruf provoziert haben könnte. Eine Fernsehschalte ist da kein gleichwertiger Ersatz.
    Falls Schickhardt aber schon vor der Verhandlung der Meinung war, dass das Verhalten von Streich nicht viel für eine Senkung des Strafmaßes hergibt, dann hätte man sich den Einspruch wohl tatsächlich von vornherein schenken können.
    Rechtliches Gehör ist ja kein Selbstzweck, es soll ja nach Gewährung desselben am Ende auch was dabei rumkommen. Wofür es dann allerdings auch ein paar stichhaltige Argumente braucht. Die zu finden war wohl etwas zu schwierig.

  176. aus der Bild entnommen „Um 12.04 Uhr wird Streich als Zeuge per Telefon zugeschaltet. Er erklärt: „Ich sehe David Abraham auf mich zukommen – sehr, sehr schnell. Er war sehr aufgebracht. Normalerweise fange ich immer die Bälle. Ich glaube, ich habe gedacht: ,Fang ihn lieber nicht, sonst sieht es aus, als ob du den Ball blockieren willst.‘ Dann ist David in mich reingerannt. Ich bin zu David Abraham hin, habe gesagt ,ruhig, ruhig, ruhig‘, damit es nicht total eskaliert.“

    Märchenstunde hüben wie drüben.

  177. wenn ich auf „Unfall“ plädiere, dann brauch ich auch nicht die „Provokation“ von der Gegenseite. Ist mir klar, warum Schickardt Streichs Fernbleiben nicht moniert. Auf Unfall plädieren ist aber auch „dämlich“ letztlich war klar, dass da nix bei rum kommt. Die Argumentation, dass man von Abrahams Seite etwas zu sagen habe, war mit der „Unfall-These“ auch einfach nur Blödsinn, die Zeit und Kosten hätte man sich besser gespart…

  178. ZITAT:
    „Märchenstunde hüben wie drüben.“

    Da kann man von ausgehen. Aus Sicht der Sportgerichtsbarkeit stellt sich dann natürlich die Frage, ob die Verhandlung nicht weitestgehend Zeitverschwendung ist.
    Andererseits: bei mir wäre der Streich sicher nicht so billig davongekommen, ein wenig hätt‘ ich das Rumpelstilzchen schon durch die Mangel gedreht. Bei den Gebrüdern Grimm geht es ja auch nicht immer friedlich zu.

  179. es ging aber eher darum, den Tainer als unantastbar von Seiten der Spieler hinzustellen. Die nächste Rumpelstilchen-Aktion wird dann gesondert bewertet. Und dann erinnert man sich seitens des Chefanklägers auch wieder an die Märchen, die so erzählt wurden.

  180. Rasender Falkenmayer

    Die allermeisten Verhandlungen sind weitestgehend Zeitverschwendung.

  181. Da der ganze Scheiß jetzt schon wieder medial fröhlich breitgetreten wird neige ich zu der Überzeugung: Der Einspruch war Blödsinn.

  182. ZITAT:
    „… Der Einspruch war Blödsinn.“

    Herr Schickhardt erwägt nun ein Berufungsverfahren vor dem DFB-Bundesgericht. ;-)
    Mal sehen, ob die Eintracht das auch so sieht…

  183. ZITAT:
    „einfach nur Blödsinn, die Zeit und Kosten hätte man sich besser gespart…“

    aber bei weitem nicht so überflüssig und blöde wie die Pyro-Kosten

  184. Das sogenannte Netzwerkdurchsetzungsgesetz hatte hier im blog vor geraumer Zeit mal für intensive Diskussionen gesorgt. Der Parlamentarische Beratungsdienst beim Landtag Brandenburg hat zu einigen damit verbundenen Fragen kürzlich ein Rechtsgutachten erstellt, das heute online gestellt wurde:
    https://www.parlamentsdokument.....7/gu/1.pdf

    Weitere Rechtsgutachten sind in der Fußnote 1 nachgewiesen, zudem wird vielfach auf aktuelle Sachverhalte und neuere Literatur hingewiesen. Für Nichtjuristen ist das allerdings in weiten Teilen ein schwer zugänglicher Stoff.

  185. ZITAT:
    „Da der ganze Scheiß jetzt schon wieder medial fröhlich breitgetreten wird neige ich zu der Überzeugung: Der Einspruch war Blödsinn.“

    In der Tat. So ein Dregg: ARD-VT offeriert über seine Hauptseite auf der Seite 229 (bestehend aus 3 Unterseiten !!) die besten Sprüche aus der Abraham-Verhandlung. Es darf gelacht werden…

  186. Wenn der ARD Videotext uns mobbt, war’s das für uns.
    Mich seht Ihr hier nicht wieder.

  187. In der Tat: Da lohnt sogar das Leben nicht mehr.

  188. Krass. Der ARD-Videotext mobbt uns. Wie war das nochmal mit den Zwangsgebühren? Denen dreh ich den Hahn ab!

  189. Ketzt kommentiert auch noch die „blaue Pillen Otto“ im ZDF. Moralisch wertvoll …

  190. Die Sprüche aus der Verhandlung hat doch der Watz veröffentlicht.
    https://www.fr.de/eintracht-fr.....31912.html
    Ungeheuerlich sowas!
    Ich fordere Blog-Sperre für mind. 7 Wochen.

  191. ZITAT:
    „… Auch die Tatsache, dass Abraham in der Europa League spielen darf, wertete Lorenz als Entgegenkommen in Richtung der Eintracht. …“
    FR-Link s.o.

    So beim Nachlesen kann der beteiligte Verein samt Spieler noch froh und dankbar sein, dass die Massen-Prügelstrafe nicht im Regelwerk steht.
    Was für Vollexperten 🤦‍♀️

  192. Ich komme hier nicht mehr mit…
    In Anbetracht der Vorkommnisse auf hessischen Sportplätzen, halte ich das Urteil für in Ordnung und den Einspruch dazu für mindestens überflüssig.

    Aber das ist meine Meinung und mit Widerspruch kann ich umgehen.

    Übrigens sehr gescheite Aussagen von Herrn Ihlefeld, SG Rosenhöhe, in der Hessenschau.

    Und tatsächlich: ich schaue mir das heute Abend an, trotz RTL, trotz Löw, trotz keiner Pyro und über was hier teilweise sonst noch verächtlich geschrieben wurde.

  193. btw: hat noch jemand probleme, auf die Eintracht-TICKETSEITE zu kommen …., zB um ne karte in die ticketbörse zu stellen?
    ich lande ständig auf der meldung „warteschlange, noch 4 minuten oder so“ oder „abgelaufen, Sie sind rausgeflogen“ oder „ticketvorverkauf für die spiele .xyz“ (alles nur sinngemäß zitiert!).

    mein anliegen: DK-platz (31er) für spiel gegen WOB abzugeben. wer die DK in WI abholen kann und wieder abgibt … einfach mal laut geben.

  194. 203: das ging aber schnell. karte ist weg!

  195. ZITAT:
    „203: das ging aber schnell. karte ist weg!“

    Hättste mal besser drauf aufgepasst!

  196. Das Waldstadion sieht eigentlich gut gefüllt aus.

  197. Schön, selbst die Kinder singen die Hymne kräftig mit, gefällt :)

    Aber, isch guck ja gar net.

  198. George Best spielt nicht? Dann mach ich wieder aus.

  199. Doch, ich gucke.
    Immer noch besser als ausgelutschte Krimis von 2006.

  200. ZITAT:
    „Doch, ich gucke.
    Immer noch besser als ausgelutschte Krimis von 2006.“

    Pssst…nicht gucken ist doch Blogline.

  201. Pssst…nicht gucken ist doch Blogline.

    Bin kein Mainstreamer.

  202. GEIL !!!!

    Die Heimmannschaft führt.

  203. Huch. TOR.
    Auf der falschen Seite.

  204. Eintracht heute in grün?

  205. Hatte eigentlich mit einem üblichen 0-0 gerechnet.

  206. ZITAT:
    „Krass. Der ARD-Videotext mobbt uns. Wie war das nochmal mit den Zwangsgebühren? Denen dreh ich den Hahn ab!“

    Versuchs doch, Du Eierkopp.

  207. Warum versuchen es unsere eigentlich ständig durch die Mitte?

  208. Auch wenn ich manchmal den Jogi verteidige bin ich bei „DIE MANNSCHAFT“ noch lange kein Stammgast. Der Hintergrund ist bei der #114 vom Ergänzungsspieler nachzulesen. In der Quali-Runde für die WM 2018 war es ja aus deutscher Sicht auch schon etwas arg souverän-langweilig.

  209. ZITAT:
    „Warum versuchen es unsere eigentlich ständig durch die Mitte?“

    Weil sie keine echten Außen haben.

  210. Pocchettino ist auf dem Markt. Hätte der Effzeh doch nur einen Tag länger gewartet.

  211. ZITAT:
    „Weil sie keine echten Außen haben.“

    Tja, wir hätten da einen…

  212. Schönes Tor vom Löffelrührer.

  213. Gerd-Müller-like.

  214. ZITAT:
    „Geiles Tor!“

    Durch die Mitte, hihi…

  215. Durch die Mitte, hihi…“

    Der Abschluss schon. Der Pass kam aber von links.

  216. ZITAT:
    „Durch die Mitte, hihi…“

    Abwehrfehler! Zu viel Platz. Kommt bei denen nicht oft vor.

  217. Mit Deutschland musst du ja immer rechnen, aber von der Qualität her, stehen dem DFB magere Jahre bevor. U17verliert gegen Griechenland…. U21 hat gegen schnelle und agile Belgier verdient verloren…. und in der Liga?

  218. ZITAT:
    „Das Waldstadion sieht eigentlich gut gefüllt aus.“

    Die haben alle runtergeschickt, oben kann man die Schrift lesen…

  219. https://twitter.com/MKTuningDO.....57250?s=20
    Was alles so auf unserem Rasen rumlatschen darf …

  220. ZITAT:
    „https://twitter.com/MKTuningDO/status/1196876925551157250?s=20
    Was alles so auf unserem Rasen rumlatschen darf …“

    Was soll das? Die haben jedes Recht dazu.

  221. Reingestochert.

  222. Vorbereitung wieder über links aussen.

  223. ZITAT:
    „Reingestochert.“

    Das heisst „reingedostet“

  224. ZITAT:
    „Mit Deutschland musst du ja immer rechnen, aber von der Qualität her, stehen dem DFB magere Jahre bevor. U17verliert gegen Griechenland…. U21 hat gegen schnelle und agile Belgier verdient verloren…. und in der Liga?“

    Die Tendenz ist korrekt dargestellt und wurde beim DFB bereits vor ca. zwei Jahren erkannt. Da hieß es auf einer Tagung sinngemäß, dass die kommenden Nachwuchsjahrgänge ganz klar nicht zu den besten in Europa zählen würden; „Supertalente“ seien quasi keine vorhanden.
    Ein Verantwortlicher aus dem Juniorenbereich meinte sinngemäß, dass man das Unheil schon länger auf sich zukommen sehen würde, aber nur wenig dagegen ausrichten könne.

  225. ZITAT:
    „ZITAT:
    „https://twitter.com/MKTuningDO/status/1196876925551157250?s=20
    Was alles so auf unserem Rasen rumlatschen darf …“

    Was soll das? Die haben jedes Recht dazu.“

    Korrekt. Das gibt es mit langer Tradition auch eine Nummer größer:
    https://www.youtube.com/watch?.....AwJZVPJg5I

  226. ZITAT:
    „https://twitter.com/MKTuningDO/status/1196876925551157250?s=20
    Was alles so auf unserem Rasen rumlatschen darf …“

    Wenn Oberstleutnant Sanftleben das Spiel kommentieren würde, tät ich es mir ja vielleicht fast anschauen.

  227. wo wird diese gelöbnisfeier mit mugge übertragen?

  228. Also zu meiner Zeit war das üblich, dass in der Halbzeitpause Spielmannszüge über unseren Rasen schlurfen durften.

  229. @238
    Danke für den Link.
    Eines der wenigen, die ich noch nicht angesehen habe :)

  230. Supertalente braucht es nicht. Wie oft würde Argentinien mit Messi Weltmeister?
    Aber die NICHT Förderung von Groß gewachsenen Stürmern – vgl. Haller, Sébastien, Dost, Bas, wird Ihnen auf die Füße fallen. Andererseits ist mannschaftliche Geschlossenheit immer ein Pfund gewesen, mit dem deutsche Nationalmannschaften wuchern könnten.
    So ganz chancenlos sehe ich sie 2020 nicht. Wenn sich vor und während des Turniers etwas entwickelt.

  231. kurze (ernstgemeinte) frage: gibt’s eigentlich die BuWe-auswahl noch?

  232. Gnabry ist doch der, den der Jogi bei der letzten EM zu Hause gelassen und dafür Özil mitgenommen hat?

  233. Bei der WM meinte ich natürlich.

  234. ZITAT:
    „Gnabry ist doch der, den der Jogi bei der letzten EM zu Hause gelassen und dafür Özil mitgenommen hat?“

    Da hat der auch noch nicht beim Stern des Südens gespielt.

  235. ZITAT:
    „kurze (ernstgemeinte) frage: gibt’s eigentlich die BuWe-auswahl noch?“

    https://www.streitkraeftebasis.....C1OMPL20O6

  236. merci, raideg.
    (aber der link ist köstlich, je weiter man reinliest)

  237. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Gnabry ist doch der, den der Jogi bei der letzten EM zu Hause gelassen und dafür Özil mitgenommen hat?“

    Da hat der auch noch nicht beim Stern des Südens gespielt.“

    Gnabry und vor allem Sane

  238. ZITAT:
    „So ganz chancenlos sehe ich sie 2020 nicht. Wenn sich vor und während des Turniers etwas entwickelt.“

    Auf jeden Fall. Wenn man die defensive stabil hinbekommt, dann ist das natürlich möglich.

  239. Der Gnabry ist schon ein Knaller…

  240. Gnabry ist schon ein Knaller.

  241. Ich geh ins Bett.

  242. Ist denn beim Fußball neuerdings ein Hattrick, wenn man drei Tore schießt? Früher mussten es drei Tore, hintereinander und in einer Halbzeit sein….

  243. ZITAT:
    „Ist denn beim Fußball neuerdings ein Hattrick, wenn man drei Tore schießt? Früher mussten es drei Tore, hintereinander und in einer Halbzeit sein….“

    Für mich ist das immer noch so.

  244. Hat denn, jemand gesagt, dass es ein Hattrick war? Ich hab‘ wie immer den Ton aus.

  245. Das ist eine deutsche Spezialität, das mit dem lupenrein. Woanders reichen drei Stück, anscheinend mittlerweile auch hier.

  246. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Ist denn beim Fußball neuerdings ein Hattrick, wenn man drei Tore schießt? Früher mussten es drei Tore, hintereinander und in einer Halbzeit sein….“

    Für mich ist das immer noch so.“

    Lupenrein ist er dann.

  247. Hä, 258 und 259 hat doch einer vertauscht?

  248. ZITAT:
    „Hä, 258 und 259 hat doch einer vertauscht?“

    Der Schein trügt.

  249. Alle gucken, heucheln, und steĺlen sich vermeintlich bewußt blöd.

  250. ZITAT:
    „ZITAT:
    „ZITAT:
    „https://twitter.com/MKTuningDO/status/1196876925551157250?s=20
    Was alles so auf unserem Rasen rumlatschen darf …“

    Was soll das? Die haben jedes Recht dazu.“

    Korrekt. Das gibt es mit langer Tradition auch eine Nummer größer:
    https://www.youtube.com/watch?.....AwJZVPJg5I

    Freunde aus dem Heimbereich, DIT is mal ne Choreo!

  251. „Gnabry und vor allem Sane“

    Stimmt. Sané. Hab‘ ich glaub‘ ich verwechselt.

  252. Für mich der Spruch des Tages:
    „Nach vier Roten Karten in drei Jahren muss ein Gericht nicht zwingend eine günstige Sozialprognose stellen.“
    (Peter Heß)
    Quelle:
    https://www.faz.net/aktuell/sp.....93963.html

  253. So deutlich hätte ich das Ergebniss weder erwartet noch erhofft.

  254. Wobei Lorenz Spruch von „Freund Ibisevic“ auch nicht schlecht war.

  255. ZITAT:
    „Wobei Lorenz Spruch von „Freund Ibisevic“ auch nicht schlecht war.“

    Stimmt. In Berlin heulten ein paar getroffene Hunde allerdings recht laut auf:
    https://www.tagesspiegel.de/sp.....82958.html

  256. ZITAT:
    „So deutlich hätte ich das Ergebniss weder erwartet noch erhofft.“

    Macht sogar Spaß zuzuschauen heute. Netter Kick für nebenbei.

  257. Das war zum großen Teil richtig gut.
    Vielleicht wirds ja doch noch was, trotz Löw.

  258. ZITAT:
    „ZITAT:
    „ZITAT:
    „ZITAT:
    „https://twitter.com/MKTuningDO/status/1196876925551157250?s=20
    Was alles so auf unserem Rasen rumlatschen darf …“

    Was soll das? Die haben jedes Recht dazu.“

    Korrekt. Das gibt es mit langer Tradition auch eine Nummer größer:
    https://www.youtube.com/watch?.....AwJZVPJg5I

    Freunde aus dem Heimbereich, DIT is mal ne Choreo!“

    Also nein. DAS ist eine CHoreo plus Bläser:
    https://www.youtube.com/watch?.....WVDCiqYGOw

  259. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Wobei Lorenz Spruch von „Freund Ibisevic“ auch nicht schlecht war.“

    Stimmt. In Berlin heulten ein paar getroffene Hunde allerdings recht laut auf:
    https://www.tagesspiegel.de/sp.....82958.html

    „Abraham darf bis Ende des Jahres nicht mehr für die Freiburger spielen“, schreiben die.

  260. ZITAT:
    „… Stimmt. In Berlin heulten ein paar getroffene Hunde allerdings recht laut auf:…

    „.. Abraham darf bis Ende des Jahres nicht mehr für die Freiburger spielen. … “ ;-)

  261. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Wobei Lorenz Spruch von „Freund Ibisevic“ auch nicht schlecht war.“

    Stimmt. In Berlin heulten ein paar getroffene Hunde allerdings recht laut auf:
    https://www.tagesspiegel.de/sp.....82958.html

    Aber mit dem neuen Strafmaß (lt. Tagesspiegel) könnte er glaube ich leben:
    „Abraham darf bis Ende des Jahres nicht mehr für die Freiburger spielen.“

  262. Ich hatte mehr Text, deshalb später.

  263. ZITAT:
    „ZITAT:
    „… Stimmt. In Berlin heulten ein paar getroffene Hunde allerdings recht laut auf:…

    „.. Abraham darf bis Ende des Jahres nicht mehr für die Freiburger spielen. … “ ;-)“

    Schön. Die diensthabenden Praktikant*Innen beliebigen Geschlechts sind um die Uhrzeit genauso betrunken wie ich.

  264. ZITAT:
    „Ich hatte mehr Text, deshalb später.“

    Bei 4 Minuten wahrscheinlich mit Kartoffeldruck… ;-)

  265. Einfach herrlich.

  266. ZITAT:
    „Bei 4 Minuten wahrscheinlich mit Kartoffeldruck… ;-)“

    Odee ein Smarrtphone mit Touchsceeen-Fehlwr.
    Ftag nicht nach Sonnenschein…

  267. Westend-Adler unterwegs

    Guten Morgen Frankfurt!

  268. Gude Morsche und herzlichen Glückwunsch und alles Gute auch von mir Dietrich.
    Da starten wir doch doppelt gerne mit einem
    Mercato: https://www.transfermarkt.de/k.....or_2574267

  269. ZITAT:
    „Da starten wir doch doppelt gerne mit einem
    Mercato: https://www.transfermarkt.de/k.....or_2574267

    Genau. Wenn wir eins nicht haben dann sind das zentrale Mittelfeldspieler. ;)

  270. Dann geh halt zum Mercato vom Ösi. Aber der ist ja wohl gerade geschlossen.

  271. Schickhard will in die Verlängerung, ist das tatsächlich ein kluger Schachzug?
    Neue Argumente oder Beweise gibt es wohl nicht.
    Das heißt man müsste Verfahrensfehler monieren.
    Die Stimmung gestern war deutlich und unmissverständlich.
    Manchmal muss man seinen Deckel halt bezahlen und gut ist

  272. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    „ZITAT:
    „Da starten wir doch doppelt gerne mit einem
    Mercato: https://www.transfermarkt.de/k.....or_2574267

    Genau. Wenn wir eins nicht haben dann sind das zentrale Mittelfeldspieler. ;)“

    Wenn der Engelländer uns nächsten Sommer Kamada und Sow wegkauft, muss es mit irgendwem weitergehen.
    Da gibt es ja auch noch diesen ausgeliehenen Zalazar. Aber der scheint in Polen nicht so richtig durchzustarten,

  273. ZITAT:
    „Schickhard will in die Verlängerung, ist das tatsächlich ein kluger Schachzug?
    Neue Argumente oder Beweise gibt es wohl nicht.
    Das heißt man müsste Verfahrensfehler monieren.
    Die Stimmung gestern war deutlich und unmissverständlich.
    Manchmal muss man seinen Deckel halt bezahlen und gut ist“

    Die eine Runde mehr von gestern konnte ich noch nachvollziehen, also dass man den Laden ein bisschen herausfordert und persönlich Stellung nimmt.
    Aber wenn’s so was werden soll wie gestern am Ende beantragt, eine fünfjähirge Bewährung auf zwei Spiele Sperre – bei einem 33 Jährigen? Da fühlte ich mich als „Richter“ auch etwas meiner Zeit beraubt. Und was soll passieren? Streich plädiert auf Gnade? Dass es ein Foul von Abraham war, ist ja auch von ihm unbestritten – also genau so: Deckel zahlen, weiterziehen. Geld sparen, Spieler kaufen

  274. Rasender Falkenmayer

    Lese gerade, dass es auch beim Hallersepp nicht mehr läuft.
    https://www.fr.de/eintracht-fr.....32325.html
    Verzockt?

  275. „Manchmal muss man seinen Deckel halt bezahlen und gut ist“

    Große Philosophie. Sehr schön.

  276. Bei der Durchsicht der gestrigen Ergebnisse fallen vor allem die Österreicher positiv auf. Nur ein Tor in Lettland kassiert, Respekt.

  277. ZITAT:
    „Lese gerade, dass es auch beim Hallersepp nicht mehr läuft.
    https://www.fr.de/eintracht-fr.....32325.html
    Verzockt?“

    Ich finde es noch ein wenig früh gerade bei Jovic. Da war es doch zu erwarten, dass er ein wenig Zeit benötigt. Haller hat sich meiner Meinung nach keinen Gefallen getan zu einem hinteren Mittelfeldteam nach England zu gehen. Präsentierteller hin oder her. Rebic hat sich verzockt. Kann man nicht anders sagen.

  278. Die Stimmung gestern im Waldstadion war wohl recht gut.

    https://www.zeit.de/sport/2019.....t-stimmung

  279. ZITAT:
    „Bei der Durchsicht der gestrigen Ergebnisse fallen vor allem die Österreicher positiv auf. Nur ein Tor in Lettland kassiert, Respekt.“

    Dieser klassische „Umfaller“, um es mal auf „österreichisch“ auszudrücken, sorgt trotz erfolgreicher EM Qualifikation gerade im Alpenland für große Diskussionen. Da hat der Foda noch einige Zeit daran zu knabbern.

  280. ZITAT:
    „“Manchmal muss man seinen Deckel halt bezahlen und gut ist“

    Große Philosophie. Sehr schön.“

    Jo, und vor allem zutreffend.
    Der bisherigen SGE-Argumentation „Unser Spieler will und soll sich verteidigen dürfen“ konnte ich mehr als folgen: Aber nu is gut. Jetzt wäre der passende Zeitpunkt, selbst einen 33jährigen vor sich selbst zu schützen. Dem Lorenz traue ich nach seinem Kasperlgeschwätz gestern durchaus zu, den „Fall“ an die UEFA weiterzureichen zwecks zusätzlicher Sperre in der EuroLeague.
    Abhaken.

  281. VGF. Streik? Ich merke keinen Unterschied.

  282. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Da starten wir doch doppelt gerne mit einem
    Mercato: https://www.transfermarkt.de/k.....or_2574267

    Genau. Wenn wir eins nicht haben dann sind das zentrale Mittelfeldspieler. ;)“

    Nicht mehr so lange. DeGuzman, Fernandes sind alt. Torro packt es wohl nicht (warum eigentlich nicht? Zu langsam?). Einer geht vielleicht noch so…. you have to be prepared….

  283. @297

    Darf der Messi nicht nächstes Jahr ablösefrei gehen und bei unseren besten Fans der Welt ….

    … I am prepared ….

  284. ZITAT:
    „@297

    Darf der Messi nicht nächstes Jahr ablösefrei gehen und bei unseren besten Fans der Welt ….

    … I am prepared ….“

    Messi? Zu klein.

  285. Radkappendemontage-Wumms

  286. ZITAT:
    „Radkappendemontage-Wumms“

    Isch hab Goldfelgen.

  287. ZITAT:
    „https://www.zeit.de/sport/2019-11/em-qualifikation-deutschland-nordirland-nationalmannschaft-stimmung“

    Danke für den Tip „… Das Schweigen der Heimfans fiel halt auch deshalb diesmal so auf, weil Frankfurt das lauteste deutsche Stadion der Gegenwart ist…“ Haha, recht so … Kann man halt nicht am Bierhoffschen Reißbrett planen…

  288. ZITAT:
    „VGF. Streik? Ich merke keinen Unterschied.“

    Ask Rudy

  289. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Radkappendemontage-Wumms“

    Isch hab Goldfelgen.“

    Klar Herr Ohms! ;-)

  290. @Worredau:
    Es gibt, regional ausgesteuert, Karten für Paderborn.
    Max. 2 Stück, Kumpel hat mit 48… PLZ bestellt.

    P.S.: Denk dann an das Blog G Schild :-)

  291. ZITAT:
    „ZITAT:
    „https://www.zeit.de/sport/2019-11/em-qualifikation-deutschland-nordirland-nationalmannschaft-stimmung“

    Danke für den Tip „… Das Schweigen der Heimfans fiel halt auch deshalb diesmal so auf, weil Frankfurt das lauteste deutsche Stadion der Gegenwart ist…“(…)“

    Logisch ists auch deswegen im Waldstadion laut, weil die Ultras sich mehr als nachhaltig Gehör verschaffen (in allen Bereichen, zT auch in unliebsamen).
    Allerdings trifft dieses
    ZITAT:
    „… Der DFB hat schlicht keine Ultras, auch weil er die wichtigste Fangruppe vor allem als Problemfall betrachtet. …“
    in vielen Teilen zu: Der DFB betrachtet Ultras mE in allen Bereichen ausschließlich als Problemfall. Alles, was nicht ausdrücklich angeordnet/organisiert/eingekauft/genehmigt ist, scheint ganz grässlich suspekt zu sein. Manchmal scheints mir so, je mehr der DFB für Stimmung „sorgen lassen“ will, um so schlimmer wird’s.

  292. Rasender Falkenmayer

    Ich habe gar nichts dagegen, wenn es bei der N11 etwas familiärer und etwas weniger Ultra zugeht. Das damit verbundene oft martialische Auftreten brauche ich im Zusammenhang mit „Deutschland“ nicht. Die Stimmung kann ja trotzdem gut sein.

  293. Rasender Falkenmayer

    Hattet Ihr schon Mourinho zu Tottenham? Ob der es noch kann?

  294. Wie hatte er gestern geschrieben? Der „ehemalige Hausherr“ oder so ähnlich?
    Jedenfalls der Watz zu Abraham und viel Geschrei um ach so einiges
    https://www.fr.de/eintracht-fr.....35136.html

  295. ZITAT:
    „Wie hatte er gestern geschrieben? Der „ehemalige Hausherr“ oder so ähnlich?
    Jedenfalls der Watz zu Abraham und viel Geschrei um ach so einiges
    https://www.fr.de/eintracht-fr.....35136.html

    Der Herr Krieger will doch nur nicht wieder dahin müssen und tickern ;-)

    Artikel könnte man zur Blog-Linie erklären und fürderhin Erbaulicheres besprechen.

  296. @308
    Vor allem wird er teuer für den Verein.

  297. ZITAT:
    „Hattet Ihr schon Mourinho zu Tottenham? Ob der es noch kann?“

    So geht’s, wenn man den Blog von unten anliest… Guckst Du 292, sogar mit Link ins brexitianische.

  298. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Hattet Ihr schon Mourinho zu Tottenham? Ob der es noch kann?“

    So geht’s, wenn man den Blog von unten anliest… Guckst Du 292, sogar mit Link ins brexitianische.“

    uiui, heute gehts aber schnell voran hier..

  299. ZITAT:
    „Hattet Ihr schon Mourinho zu Tottenham? Ob der es noch kann?“

    Ob die Bayern sich um Pochettino bemühen? Sie hatten ja schonmal Interesse.

  300. Tourè immer noch nur im Einzeltraining.

    Dann werden es hinten wohl Hinti, Hase und Ndicka richten müssen.

  301. ZITAT:
    „Manchmal scheints mir so, je mehr der DFB für Stimmung „sorgen lassen“ will, um so schlimmer wird’s.“

    Beim DFB könnte der Groschen da inzwischen auch gefallen sein. Beim Mittagessen wurde mir zugeflüstert, dass die Herrschaften beim DFB ihre Öffentlichkeitsarbeit gerade aufräumen, auch personell.

  302. ZITAT:
    „Tourè immer noch nur im Einzeltraining.“

    Du warst im Wald? Das ist lobenswert. ;)

  303. Rasender Falkenmayer

    Nachdem der neue Chef vom DFB der authentischste Mäzen EVER ist, wird sich da einiges tun. Ganz bestimmt.

  304. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    „…werden es hinten wohl Hinti, Hase und Ndicka richten müssen.“

    Hätte ich eh erwartet.

  305. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Du warst im Wald? Das ist lobenswert. ;)“

    Nein.

    https://twitter.com/CMoffiziel.....2407510018

  306. Seit wann kennst Du Twitter, CE? ;)

  307. ZITAT:
    „Nachdem der neue Chef vom DFB der authentischste Mäzen EVER ist, wird sich da einiges tun. Ganz bestimmt.“

    Aha, das Fachblatt:
    https://www.kicker.de/763021/a.....rtikel

  308. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Nachdem der neue Chef vom DFB der authentischste Mäzen EVER ist, wird sich da einiges tun. Ganz bestimmt.“

    Aha, das Fachblatt:
    https://www.kicker.de/763021/a.....rtikel

    Aha.
    Ob das sinnvoll sein kann, weiterhin sowohl Online als auch Events unter einer Kappe zu haben, müssen „die vom Fach“ beurteilen *skeptisch_guck*
    Könnte ein erstes Schrittchen sein auf einem längeren Weg.

  309. ZITAT:
    „Könnte ein erstes Schrittchen sein auf einem längeren Weg.“

    Ganz ehrlich. So lange die das ‚Mastermind‘ Bierhoff nicht austauschen sehe ich da keine Chance auf einen irgendwie gearteten Kulturwandel. Und der wäre nötig. Der Rest ist Kosmetik.

  310. ZITAT:
    „Seit wann kennst Du Twitter, CE? ;)“

    Beängstigend.

  311. @326: Hast du denn ein Ticket für auswärts Paderborn?

  312. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Seit wann kennst Du Twitter, CE? ;)“

    Beängstigend.“

    Keine Sorge, ist aus dem SAW des Eintrachtforums.

    Bei mir bleibt alles beim Alten.

  313. Es es gibt jetzt Zlatan-Kaugummis und da ich damit behelligt wurde, solltet ihr das jetzt auch wissen.

    Dankt mir nicht.

  314. Mir schwebt eine subkulturelle Achse aus
    „The Mannschaft Ultras“ / „Business Ultras“ / „Business Punks“ vor.

    Dann würde ich mich auch wieder ins Leben stürzen.

  315. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Könnte ein erstes Schrittchen sein auf einem längeren Weg.“

    Ganz ehrlich. So lange die das ‚Mastermind‘ Bierhoff nicht austauschen sehe ich da keine Chance auf einen irgendwie gearteten Kulturwandel. Und der wäre nötig. Der Rest ist Kosmetik.“

    Zustimmung.
    Allerdings hege ich das letzte Fünkchen Hoffnung, dass PP-Bierhoff mit seinem Lieblingskind Fußball-Akademie so beschäftigt sein könnte, dass Luft und Energie für andere Nasen übrig bleibt.
    Und diese Hoffnung stirbt mutmaßlich zuletzt.

  316. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Könnte ein erstes Schrittchen sein auf einem längeren Weg.“

    Ganz ehrlich. So lange die das ‚Mastermind‘ Bierhoff nicht austauschen sehe ich da keine Chance auf einen irgendwie gearteten Kulturwandel. Und der wäre nötig. Der Rest ist Kosmetik.“

    Hm. So gesehen hätte der neue DFB-Präsident mit seiner ersten oder zweiten Amtshandlung den Olli wohl feuern oder zum Frühstücksdirektor machen müssen. Kulturwandel ist schließlich Chefsache, das ist ganz einfach.
    Dumm wäre es freilich, wenn der Olli jenseits der Kultur richtig gute Arbeit abgeliefert hätte. Die Entwicklung der Erträge im Bereich von „DIE MANNSCHAFT“ zum Beispiel scheint sich ja in den letzten zehn Jahren nicht so schlecht darzustellen. Die DFB-Akademie ist von Bierhoff intern wie extern klug und umsichtig vorbereitet worden, hört man. Den „Projektleiter“ beim größten Verbandsprojekt ausgerechnet zu Beginn der Realisierungsphase auszutauschen könnte sich als Ritt auf der Rasierklinge erweisen. Ich würde das ohne größte Not jedenfalls nicht machen.

    Der dritte Punkt ist, dass Jogi vielleicht sagt, dass er ohne den Olli nicht weitermachen würde. Dann wird es dem Präsidenten schnell ganz flau im Magen. Beide zugleich zu ersetzen wäre eine ziemlich fehleranfällige Herkulesaufgabe. Nicht viel besser sähe es aus, wenn Jogi auch ohne Olli weitermachen würde, aber die Chemie zwischen dem neuen Manager und Jogi nicht stimmen würde. Das ist schon ein sensibler Bereich.

    Aus meiner Sicht ist Keller gut beraten, den Kulturwandel zunächst mal intern zu vermitteln und Überzeugungsarbeit zu leisten. Angefangen hat er damit ja schon. Dann kann er beobachten, welche und wieviele Jünger ihm folgen und welche nicht. Ohne eine breite Streitmacht gewinnst du in einem Verband auf Dauer keine Schlachten. Kann ja auch sein, dass Bierhoff die neue Linie mitträgt. Der legt bestimmt allergrößten Wert darauf, die Eröffnung der Akademie noch als Manager beim DFB erleben zu dürfen. So etwas kann geschmeidig machen, erst recht, wenn es Bierhoff nichts kostet.

    Keller ist noch neu im Amt und hat viele Vorschusslorbeeren bekommen. Die können schnell weg sein, wenn er sich ausgerechnet beim sehr öffentlichkeitswirksamen Thema „Direktor Nationalmannschaft“ einen Fehlschuss leistet. Aus Sicht von Keller dürfte sich das Eingehen eines solchen Risikos zumindest auf absehbare Zeit nicht gerade anbieten. Bei einer nur bedingt erfolgreichen EM sähe das freilich schon anders aus. Das wäre dann ein guter Zeitpunkt für die Einleitung größerer Umbrüche. Vorher wird das schwierig werden.

  317. ZITAT:
    „Mir schwebt eine subkulturelle Achse aus
    „The Mannschaft Ultras“ / „Business Ultras“ / „Business Punks“ vor.

    Dann würde ich mich auch wieder ins Leben stürzen.“

    Passende Mukke dazu:
    https://www.youtube.com/watch?.....e=youtu.be

  318. Nationalmannschaft-Ultras, die sich aus Cottbus, Magdeburg, Hannover und Dortmund rekrutieren, deren Stimmungsmache wäre mir auch suspekt.

  319. ZITAT:
    „Nationalmannschaft-Ultras, die sich aus Cottbus, Magdeburg, Hannover und Dortmund rekrutieren, deren Stimmungsmache wäre mir auch suspekt.“

    Hauptsache der Bierhoff macht Platz für den Kulturwandel, wer dann das Vakuum besetzt, schau mer mal…..-)

  320. Ich glaub ich hab hier irgendwas nicht mitbekommen die Tage. Beim Querlesen hatte ich aufgeschnappt das da anscheinend eine organisierte Hochzeitsfeier-Firmenjubiläums- Blaskapelle am Start war?

    Stimmt das?
    Ich sags hier auf der Insel auch niemandem weiter, versprochen! Ein Hasselhoff reicht…

  321. ZITAT:
    „Ich glaub ich hab hier irgendwas nicht mitbekommen die Tage. Beim Querlesen hatte ich aufgeschnappt das da anscheinend eine organisierte Hochzeitsfeier-Firmenjubiläums- Blaskapelle am Start war?

    Stimmt das?
    Ich sags hier auf der Insel auch niemandem weiter, versprochen! Ein Hasselhoff reicht…“

    Für das Foto mit den Bundeswehr-Soldaten beim Ausmarsch gabs gestern hier auf die Finger und die Mariachi-Band hab ich dann sicherheitshalber nicht mehr verlinkt.
    Beantwortet das deine Frage irgendwie?

  322. Zwischen dem Stabsmusikkorps der BW das die Nationalhymnen spielt und einer gemieteten Humba-Band, die „Stimmung“ machen soll, gibt es kleine Unterschiede.

  323. Kein Widerspruch meinerseits zu raideg [339]

  324. @337
    Ist zwar vom Spiel davor, die waren aber auch gestern da.

    Die „Yetis Stockach“, eine Band aus der Nähe des Bodensees, die sich auf Fastnachts-Auftritte spezialisiert hat, machten „ordentlich Rabatz“, wie Joshua Kimmich es ausdrückte.
    https://www.sport1.de/fussball.....n-laendern

  325. ZITAT:
    „Für das Foto mit den Bundeswehr-Soldaten beim Ausmarsch gabs gestern hier auf die Finger und die Mariachi-Band hab ich dann sicherheitshalber nicht mehr verlinkt.“

    Es gab auf die Finger für das Foto, weil einige deinen dazugehörigen Kommentar

    ZITAT:
    „Was alles so auf unserem Rasen rumlatschen darf …“

    höflich formuliert deplatziert fanden. Ich übrigens auch.

  326. Ultrathematik. Tolle Wurst. Haben die eigentlich guten Sex ?

    Ich frage für eine Freundin.

  327. sehr erbaulich, das spiel, die kulturwende im dfb und das mit dem musikstabchor. eijeijei. sind euch die zwinkerdingens ausgegangen?

  328. @UliStein
    Gestern schon zur Kenntnis genommen.

  329. „…gibt es kleine Unterschiede.“

    Jo, rein musikalisch ist das eh alles so naja…

    Was dagegen eine kleine Bigband auf engstem Raum so veranstalten kann, net schlecht…
    https://www.npr.org/2019/11/20.....sk-concert

    Freu mich schon auf Dienstag in der Kapp.

  330. ZITAT:
    „Ultrathematik. Tolle Wurst. Haben die eigentlich guten Sex ?

    Ich frage für eine Freundin.“

    Diese Frage steht Ihnen nicht zu.

  331. Ich fand das lustig mit dem rumlatschen!

  332. @348: Das wird Nidda-Adler jetzt aber freuen. ;)

  333. @fg-sge
    ZITAT:
    „P.S.: Denk dann an das Blog G Schild :-)“

    Ha! Ich spendier dem noch ne neue Gaffa-Tape-Rahmung, wenn´s gut geht.
    Du warst das damals mit dem „Herwersche“ Platt, oder?

  334. 349, das hoffe ich doch, alls die kleingeistige Nörgelei….

  335. @owladler
    ZITAT:
    „@326: Hast du denn ein Ticket für auswärts Paderborn?“

    Jaja, erst macht se die Gäul scheu und dann taucht se ab.
    Stand jetzt wäre ja im Nichtraucherblock! noch was…
    Aber du hast dich bevorratet?

  336. Na toll, das war der Löschlink… Boah, war ein anstrengender Tag.
    Einmal neu bitte.

  337. Ein anerkannter Entomologe sieht Beweise für Leben auf dem Mars, die Reality Soap hinter dem großen Teich lässt einen ungläubig zurück und der Mercato ist auch voll im Gange:

    https://www.transfermarkt.de/r.....or_2574310

    https://www.stuttgarter-nachri.....16196.html

    Und hier sind die beherrschenden Themen Spielmannszüge und Ultras-Sex. Okaaay, kann man machen..

  338. ZITAT:
    „@348: Das wird Nidda-Adler jetzt aber freuen. ;)“

    Die ist grad anderweitig informativ unterwegs (Achtung: Nix mit Fußball)
    https://www.zeit.de/politik/de.....land-umzug

  339. ZITAT:
    „Gefällt mir gar nicht das:
    https://www.wiesbadener-kurier.....b_20736264

    Ein Spieler der nur jedes dritte Spiel machen kann hilft uns eigentlich nicht weiter, würde ernsthaft im Winter mal bei Ante nachfragen, könnte eine eine Win Win Geschichte werden.

  340. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Ein Spieler der nur jedes dritte Spiel machen kann hilft uns eigentlich nicht weiter, würde ernsthaft im Winter mal bei Ante nachfragen, könnte eine eine Win Win Geschichte werden.“

    Der Ante? Der Ante, der am letzten Tag unbedingt weg wollte, der bei uns schon bestverdienender Spieler war, der bei Lustlosigkeit, das Spielen völlig einstellt? Der Ante, der bei Milan ca. 4 Mio. (netto) verdient. Den Ante möchtest Du zurück?

  341. Im Fegefeuer der milaneser Ersatzbank geläutert natürlich.

  342. Ja, ja, die Mack, die gude alte…..
    und dann, noch besser, teuros, teuros, überall auf Wessis Straßen.

  343. ZITAT:
    „Ein Spieler der nur jedes dritte Spiel machen kann hilft uns eigentlich nicht weiter, würde ernsthaft im Winter mal bei Ante nachfragen, könnte eine eine Win Win Geschichte werden.“

    Jedes dritte Spiel? Ich glaube ich habe das zählen verlernt.

  344. Der Ante hat sich vermutlich bei seinem Abgang keine Freunde gemacht. Zumindest Bobic und Hütter waren da doch am Schluss sauer. Von daher halte ich ein Comeback für unwahrscheinlich.

  345. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Gefällt mir gar nicht das:
    https://www.wiesbadener-kurier.....b_20736264

    Ein Spieler der nur jedes dritte Spiel machen kann hilft uns eigentlich nicht weiter, würde ernsthaft im Winter mal bei Ante nachfragen, könnte eine eine Win Win Geschichte werden.“

    Ich sehe den Bast ja sehr gerne. Aber das ist jetzt ernüchternd. Sogenanntes Schnäppchen halt. Billig kaufen, ist oft doppelt kaufen. Schade !

  346. Die 361 scheint mir auch sehr realistisch, andererseits gehört er noch der Eintracht und sein Wert ist schwer am Sinken, den Verfall zu stoppen und ihn hier wieder erstrahlen zu lassen……
    wenn man denn dran glauben würde.

  347. ZITAT:
    „Die 361 scheint mir auch sehr realistisch, andererseits gehört er noch der Eintracht und sein Wert ist schwer am Sinken, den Verfall zu stoppen und ihn hier wieder erstrahlen zu lassen……
    wenn man denn dran glauben würde.“

    Ich glaube fast, dass sowohl die Mannschaft ansich, als auch die „Büffelherde“ im letzten Jahr überperformt hatten.
    Bei Ante spielt wahrscheinlich auch die „Nestwärme“ eine Rolle.

  348. Über Ante und Dost gibt es sicher unterschiedliche Meinungen, mich freut es aber, dass mir mit einem Post ,der Blick von Jogiland wieder zur Eintracht gelungen ist.

  349. Und wie weit reicht der Blick zum BVB?
    https://www.kicker.de/763048/a.....uro#twfeed
    30.Mio. Pro Jahr.
    Uff

  350. ZITAT:
    „Über Ante und Dost gibt es sicher unterschiedliche Meinungen, mich freut es aber, dass mir mit einem Post ,der Blick von Jogiland wieder zur Eintracht gelungen ist.“

    Kondom !

  351. Danke in die Runde fuer die Blaskapellenlinks. Puhh. Das ist echt krass. naja, Thema durch…jetzt gehts wieder um unsere SGE. Samstag ist wichtig.

  352. Sch…, wenn ich an Golfsburg denke, wird mir regelmäßig schlecht, gutN8

  353. Spannend dass mit Hase und Bas gleich 2 keyplayer eine Radkappenvergangenheit haben…
    da ist es denn bei soviel Augenhöhe nicht unpraktisch dass -cr7 mal ausgenommen – quasi die halbe aktuelle Portugiesische Selecao parat steht.
    Mal wieder ein HEIMSIEG wär nicht das Schlechteste!
    M.M.

  354. Gude Morsche, und gut wäre als erstes, wenn Hase bei Einsatz mal wieder einen top Tag erwischen würde.

  355. @375

    Meine Frau würde sich freuen.

  356. ZITAT:
    „Ultrathematik. Tolle Wurst. Haben die eigentlich guten Sex ?

    Ich frage für eine Freundin.“

    Ganz klar. Bei den Ultras wird ausgiebig gefickt.
    Frag mal in Hannover nach.

  357. Famous last words by Murmel.

    Und jetzt bitte zu „Wissenswertes zu Wolfsburg“.
    Obwohl, gibt es da überhaupt etwas?

  358. ZITAT:
    „Und jetzt bitte zu „Wissenswertes zu Wolfsburg“.
    Obwohl, gibt es da überhaupt etwas?“

    Hässlicher als Offenbach. Damit ist im Grunde alles gesagt.

  359. Gut.

    Zurück zur Murmel :)

  360. Da hebt keiner ab. Kind hat sein Hörgerät noch net an.

  361. Rasender Falkenmayer

    Morsche
    war ja ein bunter Abend noch, gestern

  362. Dann go to the white house und ask Rudy. Uups, falscher Blog. Bei den vielen Fragen kommt man ja ganz durcheinanner. Also nochmal, dann go to the Container and ask Maxi.

  363. ZITAT:
    „Ganz klar. Bei den Ultras wird ausgiebig gefickt.
    Frag mal in Hannover nach.“

    Aber nur wenn die Karre randvoll betankt ist

  364. Dost in HR Online:

    Inzwischen sei er fitter und auch für das Heimspiel gegen Wolfsburg eine Option. Alle acht verbleibenden
    Spiele werde er aber nicht absolvieren. „Das schaffe ich nicht, ganz ehrlich.

    Da fällt mir nichts mehr zu ein……..

  365. Morsche.
    Also den Rodriguez würde ich sofort nehmen.
    Den fand ich in WOB immer klasse.
    Noch wichtiger sind die 3 Punkte am Samstag.
    Schließlich ist vor 2 Wochen etwas liegen gelassen worden…
    Also, auf jetzt, Heimsief!

  366. Rasender Falkenmayer

    Die Italiener kommen mir vor wie die Engländer vor einigen Jahren: Mehr Geld als Verstand. Die neuen Investoren müssen sich wohl erst mal die Hörner abstossen.

  367. @352: Die Eintracht hat mich mit Gästetickets ausgestattet. Einen SCP-Stehplatz habe ich auch noch. Alles o.k..

  368. Rasender Falkenmayer

    Das Interesse am jungen griechischen Bein scheint konkreter, jetzt auch in der FR
    https://www.fr.de/eintracht-fr.....35316.html

  369. ZITAT:
    „Das Interesse am jungen griechischen Bein scheint konkreter, jetzt auch in der FR
    https://www.fr.de/eintracht-fr.....35316.html

    Sofortkaufen button kicked!
    Was machen eigentlich unsere ganzen Altgriechen?

  370. Arghh, klicken natuerlich

  371. Der Rodriguez ist ein Guter, hat uns ja damals quasi in die EL geschossen…

  372. ZITAT:
    „Das Interesse am jungen griechischen Bein scheint konkreter, jetzt auch in der FR
    https://www.fr.de/eintracht-fr.....35316.html

    Einspruch euer Ehren, die beziehen sich auch – wie alle – nur auf die eine griechische Quelle. Und wie war das nochmal mit den Namen, die frühzeitig gehandelt wurden? Bis auf Dost ist von denen keiner gekommen…

  373. Sehr geehrter Boris Rhein,
    hiermit möchte ich mich in aller Form bei Ihnen entschuldigen!
    Mit meiner Stimme habe ich Sie verhindert und den Komiker Marty Feldmann ins Schildbürgermeisteramt gewählt, nochmal sorry..
    Liebe Frankfurter AWO,
    euch wünsche ich lebenslängliches A..jucken äh..alle Erzieherinnen die nur ihren Job machen und nicht 1000 Euronen über Tarif beziehen, an den Hals!
    Danke für diese Standortwerbung..
    Aber zum Glück gibts ja noch die EINTRACHT!!!
    ;-)

  374. Rasender Falkenmayer

    Den Rodriguez kann man erwägen, wenn uns der Filip im Sommer verläßt. Sollte sich halt nicht einbilden, irre viel zu verdienen, sondern lieber froh sein, spielen zu dürfen. Bei einem, der von VW zu Mailand wechselt habe ich da meine Zweifel.

    Ansonset haben ich mich noch mal mit der Frage des Überangebots im ZMf beschäftigt. Höheren Ansprüchen genügen da im Grunde nur Sow und Rode. Dann Kamada, wenn er sich noch weiterentwickelt. Ewas defensiver vielleicht Kohr und dann noch Fernandes mit den bekannten Einschränkungen als wichtiger Typ. Alle anderen werden die Mannschaft nicht weiter verbessern. Da kann man sich schon weiterhin umsehen.

    Was macht eigentlich dieser Cavar? Der ist doch wieder bei uns, oder?

  375. Ich wiederhole eine rhetorische Frage die hier schon mal im Zusammenhang mit Caioby gestellt wurde:

    was ist da in Augsburg los?

  376. Doch Dieter, mir fällt was ein:
    Vormachen, 2x täglich 3 Runden um den block, wär mal ein Anfang !

  377. ZITAT:
    „Das Interesse am jungen griechischen Bein scheint konkreter, jetzt auch in der FR
    https://www.fr.de/eintracht-fr.....35316.html

    Die Artikel von Herrn Mehr lese ich nicht, ich glaube er ist nur dafür da um Klicks zu generieren, wenn da nicht Kil oder Dur drunter steht ist das für mich nicht wichtig.

  378. 395, hallo Rasender, für mich ist der Sow bisher keine Verbesserung gegenüber Gaci,
    und Gelson sollte dringendst von Kohr verdrängt werden können,
    sonst muss ein neuer Spielender 6er her.

  379. heimsiegwumms!

  380. @394

    Herr Feldmann schweigt.Das kennt man von ihm eigentlich nur, wenn er schläft.

  381. ZITAT:
    „Die Artikel von Herrn Mehr lese ich nicht, ich glaube er ist nur dafür da um Klicks zu generieren, wenn da nicht Kil oder Dur drunter steht ist das für mich nicht wichtig.“

    Same here…
    Daniel Schmitt (selten zur Eintracht) und Stefan sind aber noch als Ausnahmen zu erwähnen.

  382. ZITAT:
    „395, hallo Rasender, für mich ist der Sow bisher keine Verbesserung gegenüber Gaci,
    und Gelson sollte dringendst von Kohr verdrängt werden können,
    sonst muss ein neuer Spielender 6er her.“

    Ich denke das Sow da schon ein Regal hoeher liegt, wer weiss was aus dem Bub noch wird.
    Wenn der Gaci mal das Oberstuebchen vom Basler haette, wuerd aus dem auch noch was werden ;)

  383. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    „…was ist da in Augsburg los?“

    Und ich hab den im Kickerteam….
    Ich habe die Tage schon mal überlegt, ob wir eine hängende Spitze brauchen können. Kicken kann der. Wenn der Dost und der Silva oft müd und verletzt sind….
    Das ist jetzt der wievielte Leitungsträger, der da Streß hat? Kann nicht alles am Trainer Baum gelegen haben.

  384. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    „Wenn der Gaci mal das Oberstuebchen vom Basler haette, wuerd aus dem auch noch was werden ;)“
    Du meinst: Dumm kickt gut?

  385. geht denn dieser schwachsinn jetzt wirklich schon im november los? ist wie lebkuchen im september.

  386. ZITAT:
    „Ich wiederhole eine rhetorische Frage die hier schon mal im Zusammenhang mit Caioby gestellt wurde:

    was ist da in Augsburg los?“

    Itsch plus Österreicher. SOFORT verpflichten.

  387. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Ich wiederhole eine rhetorische Frage die hier schon mal im Zusammenhang mit Caioby gestellt wurde:

    was ist da in Augsburg los?“

    Itsch plus Österreicher. SOFORT verpflichten.“

    Ernsthaft ? Die klagen sich doch nur furt.

  388. ZITAT:
    [Augsburg]

    „Das ist jetzt der wievielte Leitungsträger, der da Streß hat?

    Der dritte Leistungsträger; laut TM-Diskussion (die ganz interessant war).

    „Kann nicht alles am Trainer Baum gelegen haben.“

    Agree. Vielleicht fehlt denen so etwas überzeugendes wie die Skyline?!
    Aber wenn es nur das wäre. Warum gehen dann Menschen nach Hoffenheim?

  389. Der Tip für den Keller ist dieses Jahr verhältnismäßig einfach.

    Paderborn, Köln, Augsburg, Mainz.

    Bleibt nur die Frage wer glücklich drinnen bleibt weil die Anderen noch dümmer waren.
    Eisern Union freut sich. Selten war es so leicht drinnen zu bleiben.

  390. ZITAT:
    „Kann nicht alles am Trainer Baum gelegen haben.“

    Ich würde mal auf den sportlichen Geschäftsführer tippen. Das ist jetzt der dritte Trainer und der Umgang mit Spielern ist immer der gleiche.

  391. ZITAT:
    „Das ist jetzt der wievielte Leitungsträger, der da Streß hat? Kann nicht alles am Trainer Baum gelegen haben.“

    Die Zugänge sind immer wieder überrascht, dass es in Augsburg zwar keine skyline hat, aber trotzdem bankenturmhohe Erwartungen.

  392. Rasender Falkenmayer

    Hm, heute Apfelkuchen. Ein Omen?

  393. Rasender Falkenmayer

    @ 411 san
    Als Düsseldorf und Union wäre ich noch vorsichtig. Köln und Mainz haben das Potential, sich zu erholen. Obwohl ich sicher bin, das der Fritze es packt.

  394. ZITAT:
    „Hm, heute Apfelkuchen. Ein Omen?“

    Am Ende des Tages, vielleicht…?!

  395. „Das ist jetzt der wievielte Leitungsträger, der da Streß hat?“

    Das ist jetzt der 3. Leistungsträger, der Streß macht, obwohl er einen Vertrag hat.
    Meistens geht es ums Geld oder weil man nicht spielt.

  396. ZITAT:
    „@ 411 san
    Als Düsseldorf und Union wäre ich noch vorsichtig. Köln und Mainz haben das Potential, sich zu erholen. Obwohl ich sicher bin, das der Fritze es packt.“

    Vorsichtig bleiben und drin bleiben. Genau.
    Ich sehe das vom Potential ähnlich. Aber gerade in Köln läuft ja wohl wieder viel Mist auf.

    Zu Düsseldorf: hatte die Tage das Interview mit Thomas Allofs bei den 11 Freunden gelesen. Da ging es auch kurz um den Abstieg des Vereins.

  397. war das schon? da ist einer ziemlich gefrustet…
    https://www.fr.de/eintracht-fr.....37718.html

  398. @owladler
    Okay, sehr schön. Ich werde mit meinen Jungs im D1 unterkommen. Denke, ich werde mich zuvor nochmal telefonisch melden.

  399. ZITAT:
    „Zu Düsseldorf: hatte die Tage das Interview mit Thomas Allofs bei den 11 Freunden gelesen. Da ging es auch kurz um den Abstieg des Vereins.“

    F 95 versteht sich als Verein im Sinne eines Bollwerks gegen den Investorenfußball. Daher haben die ihre Fußabteilung auch nicht in eine Kapitalgesellschaft ausgelagert. Wenn die Mittel nicht reichen, steigt man eben ab und spielt eine paar Jahre unterklassig, bis wieder bessere Zeiten kommen. Von diesem Geist kann man sich durchaus eine Scheibe abschneiden.

  400. ZITAT:
    „da ist einer ziemlich gefrustet…
    https://www.fr.de/eintracht-fr.....37718.html

    Bin ich eigentlich überempfindlich, wenn ich meine, dass das ganze Interview nur darauf raus läuft, diesen Frust herauszukitzeln?

  401. ZITAT:
    „Bin ich eigentlich überempfindlich, wenn ich meine, dass das ganze Interview nur darauf raus läuft, diesen Frust herauszukitzeln?“

    hm. kann man so sehen – ist mir aber lieber, als nur stichwortgeber für hohle phrasen zu sein.

  402. Halte das aber für sinnvoll formulierten Frust. Was soll er sagen ? Er scheint ein recht normaler reflektierender Mensch zu sein. Dass die Fragen darauf abzielen ist klar. Aber Stöckchen werden halt gerne gehalten.
    Interessant der Teil über den Zusammenhalt letzte Saison und dessen Wichtigkeit. Nichts, was man vielleicht als Sport- oder Hobbypsychologe nicht wüsste, aber dennoch.

  403. ZITAT:
    „Bin ich eigentlich überempfindlich, wenn ich meine, dass das ganze Interview nur darauf raus läuft, diesen Frust herauszukitzeln?“

    Den Eindruck hatte ich auch. Positiv überrascht war ich von der Ehrlichkeit zumindest einiger seiner Aussagen. Zum Beispiel, dass er ein Positionsspieler sei und nicht die Dynamik anderer Kicker habe.

  404. @406: uraltes gerücht

  405. Positionsspieler. Das war auch immer meine Stärke.

  406. Habe kürzlich ein Interview mit Hütter gelesen, in dem er gefragt wurde, was eigentlich mit Torro sei. Er meinte sinngemäß , dass er ein guter Fußballer sei, er, also Hütter, ihn jedoch zur Zeit nicht auf dem Niveau anderer Spieler sehe. Leider hakte der Medienmensch da nicht nach, sondern ließ das lakonische Statement. so stehen.

  407. ZITAT:
    „Positionsspieler. Das war auch immer meine Stärke.“

    Rennen ist ja auch schrecklich anstrengend.

    ;-))

  408. ZITAT:
    „Sondertrikot.“

    Siehe #388

  409. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Positionsspieler. Das war auch immer meine Stärke.“

    Rennen ist ja auch schrecklich anstrengend.

    ;-))“

    Aber bitte den Kreisliga B Dirigentenarm nicht vergessen. Obwohl das fruher doch meist von den Liberos kam…

  410. Glatt übersehen. Tss.

  411. Kaum ist die Katze aus dem Haus …
    https://www.fr.de/frankfurt/fr.....38625.html
    #NazisrausausdenStadien

  412. ZITAT:
    „Kaum ist die Katze aus dem Haus …
    https://www.fr.de/frankfurt/fr.....38625.html
    #NazisrausausdenStadien“

    Die Eintracht will ja zukünftig nicht nur Mieter, sondern auch Betreiber des Stadions sein. Dann wird sie sich wohl auch selbst um die Fernhaltung solchen Gesindels kümmern müssen. Das „Katze aus dem Haus“-Argument greift dann nicht mehr.

  413. ZITAT:
    „……… Und wie war das nochmal mit den Namen, die frühzeitig gehandelt wurden? Bis auf Dost ist von denen keiner gekommen…“

    Sorry, das stimmt nicht mal ansatzweise und das wurde hier auch schon dutzendfach belegt. Trotzdem trägt sich dieses Märchen immer weiter. Richtig ist, dass es in Bobics ERSTER Transferphase, kaum einen Spieler gab, der verpflichtet wurde und vorher in den Medien gehandelt wurde, seitdem gab es viele Spieler deren Namen mit der Eintracht in Verbindung gebracht wurden, bevor sie zur SGE wechselten. Das ist ja auch das normalste der Welt, wenn man nicht davon ausgeht, dass wir den absoluten Supermanager haben, der es als absolut EINZIGER im Weltfussball hinkriegt, seit Jahren absolut gar nix nach aussen dringen zu lassen.

  414. vor allem ist es bei den schrotflinten, die über wochen abgefeuert werden, völlig illusorisch dass da einer dabei ist, der keine kugel abkriegt.

  415. ZITAT:
    „vor allem ist es bei den schrotflinten, die über wochen abgefeuert werden, völlig illusorisch dass da einer dabei ist, der keine kugel abkriegt.“

    Die beiden die derzeit gehandelt werden, passen ja auch ganz gut zur SGE.
    Der Grieche ist wohl günstig zu haben und wird zudem noch von Koutsoliakis betreut, der seit 20 Jahren Griechen zur Eintracht schleust.
    Ragnar Ache ist ein deutscher U-Nationalspieler mit einem Frankfurter Herz und wäre preislich trotzdem im Rahmen.
    Ich könnte mit beiden gut leben. Guzman hat hier sowieso keine Zukunft, hinter Torro und auch hinter Gelson stehen Fragezeichen, bei Letzterem allein schon wegen des Alters.

    Im Sturm sind wir zwar gut besetzt, aber gerade da muss man langfristig planen. Vielleicht Joveljic im Winter verleihen und Ache holen, weder Dost noch Silva werden hier bis zum Ende der Saison durchspielen, das sollte mittlerweile jedem klar sein. Wenn uns dann am End der Saison Paciencia weg gekauft wird, hat man schon Alternativen.

  416. ZITAT:
    „ich mag das Wort absolut“

    Jo, hübsch gelle?
    Und ich habe absolut keine Ahnung, ob das Stadion-Umfeld samt Wegen und Zugängen irgendetwas mit der Eintracht als künftigem Betreiber des Stadions zu tun haben wird – absolut Null.

  417. ZITAT:
    „Ich wiederhole eine rhetorische Frage die hier schon mal im Zusammenhang mit Caioby gestellt wurde:

    was ist da in Augsburg los?“

    Der Reuter

  418. So war er, so ist er und groß ändern wird er sich wohl auch nicht mehr.
    The special one bei der PK zum Amtsantritt auf die Frage, ob das verlorene Champions-League-Finale die Spurs negativ beeinflusst habe: „Keine Ahnung, ich habe nie ein Champions-League-Finale verloren.“