Ausgetrudelt Frankfurter Unwetter

Benno Möhlmann. Foto: dpa.
Benno Möhlmann. Foto: dpa.

Hammer, was? Da setzt ein Frankfurter Bundesligist einen Spieltag vor dem Ende der Saison seinen Trainer auf die Straße. Benno Möhlmann muss beim FSV Frankfurt seinen Stuhl räumen. Nachfolger wird einer seiner Vorgänger — Tomas Oral.

Das ist in etwa so, als hätte Eintracht Frankfurt Thomas Schaaf vor die Tür gesetzt, um Michael Skibbe … oder Friedhelm Funkel … nee. Blödsinn. Der Eintracht steht das Wasser nicht bis zum Hals, mit dem Abstieg hatte man am Riederwald in dieser Saison nur ganz kurz was zu tun, und der letzte Sieg ist auch nicht so lange her.

Kerle, Kerle, Kerle. Das sind Geschichten, wie sie nur der Fußballsport schreibt. Sachen gibt’s, die gibt’s gar nicht. Oder halt nur in Frankfurt.

Schlagworte:

465 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Schaedelharry63

    Morgen.

    Verzweiflungsaktion.

    Ob’s die Spieler motiviert ?

  2. Schaedelharry63

    Koki, der erste Neuzugang.

    Inui kann also doch noch treffen.

    http://www.fr-online.de/eintra.....20794.html

  3. Kommt davon, wenn man erst nach dem vorletzten Spieltag dann auch mal auf die Tabelle schaut.

  4. Es ist doch schön als Eintracht-Fan schon mehrere Spieltage vor Schluss in der Sommerpause zu sein. Vor allem, da die Mannschaft es schon seit Mitte März ist. Da kann man sich die ganzen Krimi-Entscheidungen schön entspannt anschauen, ohne selbst investiert zu sein.

    Der FSV steigt aus der zweiten Liga ab? Schon schade, aber wenn man so fahrlässig nicht punktet hat man es wohl nicht anders verdient.

    Die 98er steigen auf? Jeder steht auf Fussball-Märchen mit Happy End. Würde mich schon freuen.

    Drohender Abstieg von Hannover, HSV oder Stuttgart? Mit ihrer jeweiligen Vereinspolitik hätte das wohl jeder der drei Vereine verdient. Ist mir alles nicht sympathisch. Auf der anderen Seite, hab ich lieber sogenannte „Traditionsvereine“ in der ersten Liga, als noch mehr Hoffenheim’s, Paderborn’s, Augsburg’s, Wolfsburg’s oder Ingolstadt’s. Aber man kann es sich ja nicht aussuchen.

  5. Post nubila phoebus,

    trotzdem geht die Welt in Frankfurt weiter !!

    guten Morgen !

  6. Mich würde ja auch mal brennend interessieren, wie Bruchhagen die Entwicklung von Mönchengladbach sieht, in Anbetracht seiner Zementtheorie. Bin das nur ich?

  7. Möhlmann hat über Jahre alles aus dem FSV herausgeholt, was möglich war. Ihn jetzt zu entlassen, eingedenk des Umstandes, dass er möglicherweise von sich aus nach dem Ende der Saison den Bettel hingeworfen hätte, zeigt, wie hoch das Wasser bei den Verantwortlichen steht. Die haben nach dem überraschend erfolgreichen Start in die Rückrunde auf Platz 9 liegend mit dieser Entwicklung nicht gerechnet und danach darauf vertraut, dass es Möhlmann richten wird. Wie er es am Hang bisher immer getan hat. Doch da startete der FSV jeweils eine Aufholjagd und hatte das Feld vor sich, dass dieses Mal die allzu schnell zufriedene Truppe beim Austrudeln von hinten überrollt hat. Oral, der letzte Strohhalm, ist auch der letzte Schuss, den sie noch frei hatten. Wenn der nicht sitzt, sehen wir den FSV in der 2. Liga so schnell nicht wieder. Ich fände das schade.

  8. Ob´s hilft? Ich bin da in dem vorliegenden Fall skeptisch. Herr Oral wäre jedenfalls nicht meine Wahl gewesen. Wenn ich eine hätte.

  9. ZITAT:
    „Mich würde ja auch mal brennend interessieren, wie Bruchhagen die Entwicklung von Mönchengladbach sieht, in Anbetracht seiner Zementtheorie. Bin das nur ich?“
    Wie sehen es die Gladbacher selbst? Favre meint, an Bayern, Dortmund, Schalke, Wolfsburg und Leverkusen kommt man finanziell nicht vorbei. Ziel für die nächsten Jahre laut Eberl: gesicherter einstelliger Tabellenplatz. So richtig weit weg von Bruchhagen ist das nicht.

  10. Und Unfug habe ich in der #7 auch geschrieben. Statt „Doch da“ sollte der Satz beginnen mit „Doch unter Boysen und Oral startete der FSV jeweils eine Aufholjagd“ …

  11. Der FSV hat 18 Punkte aus der Rückrunde geholt, nur zwei weniger als RB Leipzig. Auf den ersten Blick eine gar nicht mal so schlechte Bilanz.

  12. ZITAT:
    „Der FSV hat 18 Punkte aus der Rückrunde geholt, nur zwei weniger als RB Leipzig. Auf den ersten Blick eine gar nicht mal so schlechte Bilanz.“

    Jo, aber die hat man fast alle in der ersten Hälfte der Rückrunde geholt, nachdem man schon eine richtig schlechte Hinrunde gespielt hat. Kid’s Analyse trifft es schon ganz gut.

  13. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Mich würde ja auch mal brennend interessieren, wie Bruchhagen die Entwicklung von Mönchengladbach sieht, in Anbetracht seiner Zementtheorie. Bin das nur ich?“
    Wie sehen es die Gladbacher selbst? Favre meint, an Bayern, Dortmund, Schalke, Wolfsburg und Leverkusen kommt man finanziell nicht vorbei. Ziel für die nächsten Jahre laut Eberl: gesicherter einstelliger Tabellenplatz. So richtig weit weg von Bruchhagen ist das nicht.“

    Manchmal.. also manchmal..

  14. ZITAT:
    „Die haben nach dem überraschend erfolgreichen Start in die Rückrunde auf Platz 9 liegend mit dieser Entwicklung nicht gerechnet und danach darauf vertraut, dass es Möhlmann richten wird. Wie er es am Hang bisher immer getan hat.“

    Kid, ich bin ja bei Dir, aber was hätten sie denn tun sollen, außer eben darauf hoffen, dass es Möhlmann schon richten wird?

  15. Morsche,

    ist jetzt eigentlich auch der Hübner für das Eintracht- Forum zuständig und bringt die Aufgabe nicht zu Ende oder hat Bruchhagen erklärt „Das mit dem Internet setzt sich nicht durch“?

  16. Ich stimme der #7 in vollem Umfang zu.
    Ein Abstieg wäre schade und lebensgefährlich für den Club, der in den letzten 8 Jahren ziemlich viel ziemlich richtig gemacht hat.
    Und mich würde nicht wundern, wenn Möhlmann diesen Schritt mit den Verantwortlichen abgesprochen hat. Aber was soll so etwas vor dem letzten Spiel bringen?
    Ich hätte vor dem letzten Spiel eher mal die Spieler aussortiert, die meinen, die 2.Liga wäre nur Durchgangsstation zu höherem. Damit meine ich gar nicht so sehr Klandt, sondern eher die Herren Roshi oder Grifo, die zwar bemüht sind, aber doch auch deutlich zeigen, wo sie nicht hin gehören.

    Habe ich hier gestern eigentlich die Kritik an den Bayern überlesen? Oder ist es nur deshalb so ruhig bei diesem Thema, weil sich jeder vorstellen kann, was der Eintracht am Samstag in Freiburg passiert wäre….??

  17. ZITAT: „Ich fände das schade.“

    Sehr schade! Wobei es bewundernswert war, dass sich der FSV mit diesem niedrigen Etat und mit dem alljährlichen „Umbruch“ so lange ununterbrochen in der 2 Liga halten konnte. Die haben doch vieles richtig gemacht. Vielleicht kriegen sie ja noch die Kurve. Ich würde es ihnen – und mir – wünschen.

    Dass die den Möhlmann vor dem letzten Spieltag entlassen, hätte ich allerdings nicht erwartet.

  18. ZITAT: „Und mich würde nicht wundern, wenn Möhlmann diesen Schritt mit den Verantwortlichen abgesprochen hat.“

    Halte ich auch für möglich.

  19. Upps- die 15 bitte einfach streichen. Da hat mir mein Browser einen Streich gespielt.

  20. Daß ein Verein einen Trainer direkt vor dem allerletzten Spieltag feuert gabs bestimmt noch nicht allzuoft.
    Das scheint dann doch ein Indiz dafür zu sein wie lethargisch man der sich anbahnenden Krise bisher nur zugesehen hatte, insofern vielleicht nicht unbedingt eine falsche Maßnahme, so als Weckruf an die Spieler – ob jetzt der Oral der Richtige für die Situation ist oder sich nur zum Affen macht, ich weiß es nicht, was ich aber weiß daß ich als Frankfurter es schade fände wenn der FSV abstiege.

  21. ZITAT:
    „Kid, ich bin ja bei Dir, aber was hätten sie denn tun sollen, außer eben darauf hoffen, dass es Möhlmann schon richten wird?“

    Wie wir bei der Eintracht im Fall von Schaaf auch? ;-)

    Aus heutiger Sicht: Handeln anstatt hoffen. Ich hätte mich von Möhlmann getrennt, als er öffentlich über seinen Rücktritt nach der Saison nachgedacht hat. Seine Spieler hat er damit nicht (mehr) erreicht, die verstanden das offensichtlich nicht als Drohung. Da hatte er als Trainer die letzte Kugel in seinem Lauf verballert.

    Den Trainer nun vor dem letzten Spieltag auszutauschen, ist Aktionismus aus dem Programm „Wir haben ja nichts unversucht gelassen.“ Es ist eine nachvollziehbare Verzweiflungstat, die kurioserweise tatsächlich erfolgreich sein kann. Wenn ja, dann wirst du dafür gefeiert, wenn nicht, in der Luft zerrissen. Es gibt eben keinen Ersatz für den Erfolg. Nur mit dem lassen sich Fehleinschätzungen und Versäumnisse kaschieren.

  22. Falls jemand sich für die Eintracht interessiert.

    http://www.faz.net/aktuell/rhe.....97593.html

  23. Es wäre sehr schade wenn der FSV absteigen würde, inzwischen habe ich das kleine Stadion wo noch echtes Bier aus dem Hahn fließt, unter Sonnenschein, Bratwurst, vielen Kindern und Familienathmospäre richtig lieb gewonnen. Hatten leider keine gute Mannschaft dieses Jahr, die Bernemer…

  24. ZITAT:
    „Falls jemand sich für die Eintracht interessiert.

    http://www.faz.net/aktuell/rhe.....97593.html

    Ich denke mehr gibt es zu diesem Wochenende nicht zu sagen.

    ZITAT:
    „So uninspiriert und unprofessionell, wie sich die Eintracht auf dem Platz und auf der Bank in Berlin präsentierte, hat man jedenfalls schon lange keine Mannschaft mehr erlebt, die es tatsächlich nach Europa zieht. Auch ein engagiertes Coaching des Trainers war an der Seitenlinie, anders als bei vielen anderen Spielen, im Olympiastadion nicht zu sehen. Dafür gab es allerdings einen Grund. Schaaf hatte Rückenschmerzen.“

  25. ZITAT:
    „Falls jemand sich für die Eintracht interessiert.

    http://www.faz.net/aktuell/rhe.....97593.html

    Die Eintracht nervt mich nur noch.

  26. Schade, dass wir jetzt ein weiteres Jahr Stillstand oder Rückschritt erleben.

  27. Dummerweise kann man im Stadion nicht auf Konferenz umschalten….

  28. ZITAT:
    „Dummerweise kann man im Stadion nicht auf Konferenz umschalten….“

    Ja, ein echter Nachteil. Insbesondere, wenn am Samstag in Berlin zugegen war.

  29. ZITAT:
    „Dummerweise kann man im Stadion nicht auf Konferenz umschalten….“

    Och Gott.. man hat sich im Vorfeld auch nicht mit den verschiedenen Konstellationen befasst. In einem solchen Fall muss man dann auch nichts weiter veranlassen..

  30. ZITAT:
    „Falls jemand sich für die Eintracht interessiert.

    http://www.faz.net/aktuell/rhe.....97593.html

    Die interessanteren Artikel in der FAZ erscheinen ja oft nicht online. Heute wohl auch wieder. Schade.

  31. „…doch in einer anderen Zeit hätte ein gewisser Uli Stein nur locker die Hand gehoben, um zu signalisieren, dass er schon lange gesehen hat, dass dieser Ball sowieso drüber gehen würde.“

    http://mobil.fr-online.de/cms/.....FitMl.html

    Ah. The good ol‘ times. :-) Der Uli hatte sich aber auch ein paar mal derbe verschätz und das Leder klatschte krachend an Latte oder Pfosten. *hihi*

  32. Alleine deswegen würde ich Herrn Schaaf zum Saisonende entlassen, das ist nix anderes als Geschäftsschädigung.

  33. Mir brennt die Frage wie man das Stürmerproblem lösen möchte?
    Und das dünne Mittelfeld aufstockt?
    Und die Verteidigung verstärkt?

    Europa war und ist ein Traum. Die ganze Rückrunde so nah dran und trotzdem unerreichbar. Ging halt nicht.

  34. Die FAZ schreibt von der ‚Saison des Stillstands‘. Hetzer!

  35. @30

    Der Heinrich-Kommentar?

  36. ZITAT:
    „Ah. The good ol‘ times. :-) Der Uli hatte sich aber auch ein paar mal derbe verschätz und das Leder klatschte krachend an Latte oder Pfosten. *hihi*“

    Niemals! Der Uli wusste IMMER genau wohin der Ball ging.
    https://youtu.be/ke3ua0kLhYA?t.....=41s

  37. Aus dem FR-Artikel:
    „Wir haben im ganzen Spiel keine Torchance kreiert“, resümierte Stefan Aigner. „Das ist ein bisschen wenig….
    Satz des Wochenendes für mich, gute Güte. Und wir regen uns auf, weil der Trainer das Röhrenradio im Bus vergessen hat. Es hätte keinen, überhaupt keinen Unterschied gemacht. Professionalität hin oder her.
    Aber hey, es besteht Hoffnung für Sa.:
    „Wir werden nichts abschenken“, verspricht Trapp

  38. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Dummerweise kann man im Stadion nicht auf Konferenz umschalten….“

    Och Gott.. man hat sich im Vorfeld auch nicht mit den verschiedenen Konstellationen befasst. In einem solchen Fall muss man dann auch nichts weiter veranlassen..“

    Ich kann hervorragenden LTE Empfang bestätigen, nur die Sicht aufs Handy war in der Halbzeit ein wenig eingeschränkt. Danach ging es wieder sehr gut. Ich war jederzeit informiert.

  39. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Falls jemand sich für die Eintracht interessiert.

    http://www.faz.net/aktuell/rhe.....97593.html

    Die interessanteren Artikel in der FAZ erscheinen ja oft nicht online. Heute wohl auch wieder. Schade.“

    so geht das Geschäft….

  40. „Die interessanteren Artikel in der FAZ erscheinen ja oft nicht online. Heute wohl auch wieder. Schade.“

    Ja, schade.
    Andererseits: Etwas Exklusivität für die zahlenden Abonnenten bewahren, kann man verstehen.

  41. ZITAT:
    „Die FAZ schreibt von der ‚Saison des Stillstands‘. Hetzer!“

    Sie schreibt auch , dass vieles „mit Blick auf das Potential der Spieler“ nicht stimmt bei der Eintracht, dass man die Tatsache, dass man mit dem Abstieg nichts zu tun hatte „kein Erfolg“ sei, dass sich niemand weiterentwickelt habe, und dass sich „zuallererst der Trainer verantworten“ muss. Und sie bemängelt, dass noch keine neuen Spieler gefunden sind. Und dass sich Schaaf auf die neue Saison freue – was nicht jedem so geht.

  42. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Die FAZ schreibt von der ‚Saison des Stillstands‘. Hetzer!“

    Sie schreibt auch , dass vieles „mit Blick auf das Potential der Spieler“ nicht stimmt bei der Eintracht, dass man die Tatsache, dass man mit dem Abstieg nichts zu tun hatte „kein Erfolg“ sei, dass sich niemand weiterentwickelt habe, und dass sich „zuallererst der Trainer verantworten“ muss. Und sie bemängelt, dass noch keine neuen Spieler gefunden sind. Und dass sich Schaaf auf die neue Saison freue – was nicht jedem so geht.“

    Selten einen treffenderen Kommentar gelesen.

  43. ZITAT:
    „Sie schreibt auch , dass vieles „mit Blick auf das Potential der Spieler“ nicht stimmt bei der Eintracht, dass man die Tatsache, dass man mit dem Abstieg nichts zu tun hatte „kein Erfolg“ sei, dass sich niemand weiterentwickelt habe, und dass sich „zuallererst der Trainer verantworten“ muss. Und sie bemängelt, dass noch keine neuen Spieler gefunden sind. Und dass sich Schaaf auf die neue Saison freue – was nicht jedem so geht.“

    Hetzer!

  44. Ich weiß gar nicht was ihr wollt. Zielvorgabe mit 40 Punkten wurde doch erreicht.
    Ihr immer mit euren Ansprüchen. Ansprüche sind so was von out. Sieht man ja bei Gladbach wo das hinführt. Wollen wir echt da enden?

  45. ZITAT:
    „Dummerweise kann man im Stadion nicht auf Konferenz umschalten….“

    Ich hab mit keinem Mitleid, der am Samstag im Stadion war. Was habt ihr denn erwartet?

  46. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Dummerweise kann man im Stadion nicht auf Konferenz umschalten….“

    Ich hab mit keinem Mitleid, der am Samstag im Stadion war. Was habt ihr denn erwartet?“

    Also wenigstens ne zünftige Klassenerhaltsfeier der Hertha.

  47. Ich würde es begrüßen, wenn Schaaf auf der Pressekonferenz nach dem Leverkusen Spiel seinen Rücktritt verkündet.

  48. Demut. Wir wissen doch alle, dass mit der Zielerreichung hoher Ansprüche nur noch höhere Ansprüche kommen. Am Ende schürt das nur den Wunsch, dauerhaft um die EL-Plätze mitzuspielen und die zementiere natürliche Ordnung des im Fünfjahresschnitts bezahlten Tabellenplatzes durcheinander zu bringen.

    Nee, nee. Schuster bleibt bei Deinen Leisten. Klassenerhalt ist unsere Kragenweite. Darum sollten wir uns kümmern. In Hannover, Hamburg, Stuttgart wäre man froh, unsere Saison gespielt zu haben. Und die hatten alle mal viel vor und haben/hatten mehr Geld als wir.

  49. ZITAT:
    „Ich würde es begrüßen, wenn Schaaf auf der Pressekonferenz nach dem Leverkusen Spiel seinen Rücktritt verkündet.“

    Warum sollte er das tun?
    Gibt keinen Anlass dazu. Sein Arbeitgeber ist doch zufrieden mit dem gesteckten Ziel.

  50. ZITAT:
    „Warum sollte er das tun?
    Gibt keinen Anlass dazu. Sein Arbeitgeber ist doch zufrieden mit dem gesteckten Ziel.“

    Selbstreflexion. Vielleicht kommt ihm ja die Erkenntnis, dass seine Ideen einfach nicht funktioniert haben und er fie Mannschaft nicht so erreicht, wie er es sein sollte. Denn seien wir mal ehrlich, die einzig richtig gute Phase diese Saison hatte die Eintracht, nachdem sie vor dem Bayernspiel zum Trainer gegangen ist und ihm erklärt hat, wie sie Fußball spielen will.

  51. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Ich würde es begrüßen, wenn Schaaf auf der Pressekonferenz nach dem Leverkusen Spiel seinen Rücktritt verkündet.“

    Warum sollte er das tun?
    Gibt keinen Anlass dazu. Sein Arbeitgeber ist doch zufrieden mit dem gesteckten Ziel.“

    Im Prinzip hast du ja recht. Aber bis man den grausamen und unabwendbaren Tatsachen ins Gesicht schauen muss, ist es doch nur allzu natürlich, dass man sich an jeden Strohhalm klammert, der sich bietet.

  52. mit einigem abstand relativiert sich auch der sieg gegen hoffenheim. wenn man sieht, wie die so kicken im moment. und auch, wenn man sich das spiel nochmal anschaut, was ich gestern getan habe. das war auch nur 30 minuten lang ok.

  53. Raus!
    Kann man für so was nicht auch streiken? Wo wir doch ohnehin alle dabei sind.

  54. ZITAT:
    „ZITAT:
    „ZITAT:
    „Ich würde es begrüßen, wenn Schaaf auf der Pressekonferenz nach dem Leverkusen Spiel seinen Rücktritt verkündet.“

    Warum sollte er das tun?
    Gibt keinen Anlass dazu. Sein Arbeitgeber ist doch zufrieden mit dem gesteckten Ziel.“

    Im Prinzip hast du ja recht. Aber bis man den grausamen und unabwendbaren Tatsachen ins Gesicht schauen muss, ist es doch nur allzu natürlich, dass man sich an jeden Strohhalm klammert, der sich bietet.“

    Womöglich fallen dann die Verantwortlichen vom Hocker und wissen wieder nicht wen sie verpflichten sollen.

  55. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Dummerweise kann man im Stadion nicht auf Konferenz umschalten….“

    Ich hab mit keinem Mitleid, der am Samstag im Stadion war. Was habt ihr denn erwartet?“

    Ein Feuerwerk?!?! Ups, gab es ja…

    Und btw: Möhlmann ist jetzt frei

  56. Schaaf ist doch felsenfest davon überzeugt, dass er auch dem richtigen Weg ist und er / die Mannschaft es prinzipiell kann und nur durch Unachtsamkeiten/Pech/Verletzte nicht noch besser dasteht.

  57. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Sie schreibt auch , dass vieles „mit Blick auf das Potential der Spieler“ nicht stimmt bei der Eintracht, dass man die Tatsache, dass man mit dem Abstieg nichts zu tun hatte „kein Erfolg“ sei, dass sich niemand weiterentwickelt habe, und dass sich „zuallererst der Trainer verantworten“ muss. Und sie bemängelt, dass noch keine neuen Spieler gefunden sind. Und dass sich Schaaf auf die neue Saison freue – was nicht jedem so geht.“

    Hetzer!“

    Die Schreiben auch nur anch Niederlagen

  58. „Die Schreiben auch nur anch Niederlagen“

    Unentschieden.

  59. ZITAT:
    „Ich würde es begrüßen, wenn Schaaf auf der Pressekonferenz nach dem Leverkusen Spiel seinen Rücktritt verkündet.“

    Das wäre imho zu viel verlangt. Warum sollte jemand auf eine Abfindung oder weiteres Gehalt verzichten.

  60. ZITAT:
    „Die Schreiben auch nur anch Niederlagen“

    Unentschieden.“

    Auch wieder war.

  61. ZITAT:
    „Schaaf ist doch felsenfest davon überzeugt, dass er auch dem richtigen Weg ist und er / die Mannschaft es prinzipiell kann und nur durch Unachtsamkeiten/Pech/Verletzte nicht noch besser dasteht.“

    Ob seine Mannschaft hinter ihm steht, ist halt die Frage.

    Meier nicht zum Kapitän zu benennen, obwohl es jeder erwartet hat und ihn dann die ersten drei Spiele nicht aufzustellen, obwohl er fit war, kam einer Degradierung gleich.

    Flum, der verlängerte Arm von Veh auf dem Platz, der sicher auch ein gewisses Standing im Mannschaftsgefüge hatte, wurde einfach abgesägt.

    Trapp, der sich für die Nationalmannschaft bewerben will, gerade jetzt, wo Weidenfeller wohl nicht mehr nominiert werden wird, wird auch nicht gerade begeistert darüber sein, dass kein Defensiv Konzept vorhanden ist und er die Schießbude der Liga ist. Und dazu kommt noch die verpasste Uefa-Pokal-Chance, wo der Bundestrainer, doch internationale Spiele von seinen Nationalspielern auch im Verein erwartet (wenn man nicht gerade in Hoffenheim oder Stuttgart unter Vertrag steht).

  62. „Auch wieder war.“

    wahr!

  63. ZITAT:
    „Warum sollte jemand auf eine Abfindung oder weiteres Gehalt verzichten.“

    Das ist ja nun wirklich ein lösbares Problem.

  64. Ich kenne da einen erstklassigen Arbeitsrechtler, der sich sicherlich gerne um anstehende Verhandlungen zwecks eines Rücktritts à la Funkel kümmert.

  65. ZITAT:
    „“Auch wieder war.“

    wahr!“

    Jawoll.

  66. Wie bewertet denn das Berliner Boulevard das Spiel von Samstag Albert?

  67. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Die FAZ schreibt von der ‚Saison des Stillstands‘. Hetzer!“

    Sie schreibt auch, dass vieles „mit Blick auf das Potential der Spieler“ nicht stimmt bei der Eintracht, dass man die Tatsache, dass man mit dem Abstieg nichts zu tun hatte „kein Erfolg“ sei, dass sich niemand weiterentwickelt habe, und dass sich „zuallererst der Trainer verantworten“ muss. Und sie bemängelt, dass noch keine neuen Spieler gefunden sind. Und dass sich Schaaf auf die neue Saison freue – was nicht jedem so geht.“

    Zu keiner Zeit ernsthaft abstiegsgefährdet ist für mich zumindest ein beachtlicher Erfolg. Saisonziel erreicht. Gleiche Platzierung in der nächsten Saison würde ich – Stand jetzt – sofort „unterschreiben“.
    Potential der Spieler? Alles in allem (Durchschnitt der „ersten 16“ im Kader) mittlerer bis unterer Bundesligadurchschnitt, mehr nicht. Für mich hat diese Saison vor allem gezeigt, dass die Abgänge von Schwegler, Barnetta, Jung und Rode – insgesamt betrachtet – bei weitem nicht gleichwertig ersetzt worden sind.
    Weiterentwicklung einzelner Spieler? Schwer zu definieren. Meier, Ilse, Stender, Okapi und Hase B haben für mich ihre bislang beste Saison gespielt. Klare Rückschritte bei Zambrano und Inui. Spieler wie Inui, Chandler und Medo „weiterzuentwickeln“ dürfte extrem schwierig sein.
    Verantwortung von Schaaf? Die Verantwortung von Schaaf für positive und negative Entwicklungen einzelner Spieler ist nicht einfach zu begründen. Schaaf’s Spielweise lässt allerdings in der Tendenz offensive Spieler deutlich besser aussehen als das defensive Mittelfeld und die Abwehrabspieler.

    Zusammengefasst: „Austausch“ von Schaaf gegen einen anderen Trainer für mich nur dann gerechtfertigt, wenn das finanziell ohne schmerzhafte Einbußen in anderen Bereichen (Neuverpflichtungen) überhaupt darstellbar ist, der Vorstand den Trainerwechsel mit konzeptionellen Argumenten stichhaltig begründen kann (mit mittelfristiger Perspektive) und der neue Trainer eine hohe Gewähr für spielerische und taktische Verbesserungen bietet. Außerdem müsste der Wechsel unmittelbar nach Saisonende erfolgen, damit der Neue entsprechenden Einfluss auf die Neuverpflichtungen hat.

    Fehlt es auch nur an einer dieser Voraussetzungen, dürfte sich ein Trainerwechsel schwerlich als vorzugswürdige Alternative begreifen lassen.

  68. Lieber Concorida Eagle, danke für Deine late night Aufklärung zum Thema Perleffekt. Aber das Blatt befindet sich ja nicht mehr am Baum, sondern auf Herrn Gründels Schoß. Saugt sich ein herabgefallenes Blatt nicht doch mit der Zeit mit Flüssigkeit voll?
    Ist aber auch nicht so wichtig.
    Ich mache mir mehr Sorgen um die Kommunikation der Welt. Da funktionieren die Funkgeräte bei den Schiedsrichtern nicht. Da werden Spielstände nicht erfragt und verarbeitet. So viele neue Medien und doch war früher alles besser.

  69. ZITAT:
    „Wie bewertet denn das Berliner Boulevard das Spiel von Samstag Albert?“

    Die ganze Stadt liebt Kalou für seinen arroganten Lupfer.

  70. Concorida=Concordia
    Medien=Kommunikationsmittel

  71. Heute Abend im hr-Heimspiel: Friedhelm Funkel und: Wolfang Steubing!

    http://www.hr-online.de/websit.....t_49995393

    Könnte durchaus interessant werden. Wenn es nicht der hr wäre…

  72. ZITAT:
    „Heute Abend im hr-Heimspiel: Friedhelm Funkel und: Wolfang Steubing!

    http://www.hr-online.de/websit.....t_49995393

    Könnte durchaus interessant werden. Wenn es nicht der hr wäre…“

    Warum man aktuell nicht Gäste vom FSV und aus Darmstadt einlädt, dass muss man nicht verstehen.

  73. Ich hätte den Link anklicken sollen, Schuster ist ja auch eingeladen.

  74. „Und alles so YEAH – MALENTE!“

    HSV sucht den Malente-Geist im „Uwe Seeler Fußball Park“
    H96 zur Einkehr in der Klosterpforte zu Harsewinkel-Marienfeld.
    Nur Paderborn macht nichts, ein paar Kerzen im Dom Ss. Maria, Liborius und Kilian müssen scheinbar reichen.
    Irgendwie unfair, selbst spirituell ist diese Liga zementiert!

  75. Cacau sucht einen ambitionierten Club.

  76. Wir sind das Treibholz der Liga.

  77. ZITAT:
    „Cacau sucht einen ambitionierten Club.“

    Dann haben wir ja Glück

  78. @WA:
    Die Garantie, dass es mit einem anderen Trainer deutlich besser laufen wird, gibt es natürlich nicht. Was alleine für mich kein Grund ist, es weiterhin mit Stollenschuh-Schaaf zu versuchen. Und wenn man bei Medo, Iggy oder Inui keine Weiterentwicklungsmöglichkeit hat, darf man sie nicht verpflichten. Ganz einfach.

  79. ZITAT:
    „Cacau sucht einen ambitionierten Club.“

    Gott sei dank.

  80. ZITAT:
    „Heute Abend im hr-Heimspiel: Friedhelm Funkel und: Wolfang Steubing!

    http://www.hr-online.de/websit.....t_49995393

    Könnte durchaus interessant werden. Wenn es nicht der hr wäre…“

    Glaube nicht, dass das sonderlich interessant wird. Funkel wird mehr oder weniger auf der Linie seines Kumpels HB liegen und Streubing wird sich sicherlich überwiegend bedeckt halten.

  81. Ich dachte ja echt der Petersen macht nur gegen uns seine Tore. In 11 spielen für Freiburg 8 Tore und einen assist,das ist mal ein wintertransfer gewesen. Gegen hannoi dann bitte weitermachen!

  82. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Cacau sucht einen ambitionierten Club.“

    Gott sei dank.“

    Hihihi …

  83. ZITAT:
    „@WA:
    Die Garantie, dass es mit einem anderen Trainer deutlich besser laufen wird, gibt es natürlich nicht. Was alleine für mich kein Grund ist, es weiterhin mit Stollenschuh-Schaaf zu versuchen.

    Von einer Garantie sprach ich nicht. Würde für Dich – Stand jetzt – ein Trainerwechsel denn Sinn machen? Was sind für Dich die entscheidenden Aspekte?

  84. Diva Capricieuse

    @WA (67): Mit! Der Glaube, dass alles nur dann besser (oder nicht schlimmer) wird, wenn Schaaf geht, der allein ist mir auch zu dünne, um 2,5 Mio. aus dem Schornstein zu blasen. Nach nem Alternativkonzept, dass zudem zügig umgesetzt werden könnte, fehlt es scheinbar. Vermutlich hat auch genau das der AR erkannt.

  85. ZITAT:
    „wenn das finanziell ohne schmerzhafte Einbußen in anderen Bereichen (Neuverpflichtungen) überhaupt darstellbar ist, der Vorstand den Trainerwechsel mit konzeptionellen Argumenten stichhaltig begründen kann (mit mittelfristiger Perspektive) und der neue Trainer eine hohe Gewähr für spielerische und taktische Verbesserungen bietet. Außerdem müsste der Wechsel unmittelbar nach Saisonende erfolgen, damit der Neue entsprechenden Einfluss auf die Neuverpflichtungen hat.“

    Ich finde das wohlüberlegt. Ich frage mich gerade nur, welche dieser Voraussetzungen bei der Verpflichtung von Thomas Schaaf eine Rolle gespielt haben bzw. erfüllt waren.

  86. Moin.
    Der Überblick über die Beiträge zur Eintracht zeigt mir wieder schnell, warum ich so wenig Lust habe mich so etwas zu belasten.
    Ich glaube, dass sich das vieles in einem gruppendynamischen Prozess hochschaukelt.
    Ich halte die Saison für eine ziemlich normale, in der manches gut lief und vieles natürlich auch kritikwürdig war, das wird fast immer so sein, aber viele Reaktionen halte ich da für überzogen.
    Mir gefällt Westend-Adlers 67, dass wir die Abgänge nicht aufgefangen haben, sehe ich etwas anders.
    Mit Schwegler wären wir nicht mehr glücklich geworden und wir hätten mit dem alten Kader schnell größere Probleme bekommen können.
    Jetzt kommt bestimmt wieder eine Sommerpause, in der alle wieder über die Personalpolitik nörgeln und sich darüber lustig machen werden, dass es wieder so wie im letzten Jahr laufen wird, obwohl da letztlich gute Arbeit von der Vereinsführung abgeliefert wurde, die dafür sorgte, dass wir trotz der Abgänge eine Saison ohne Abstiegsgefahr hinter uns haben.
    Gestern wollte ich hier noch den dummen Witz unterbringen, dass man ja mal einen Spieltag vor Schluss den Trainer entlassen könnte.
    Damit hätte ich aber niemals gerechnet.

  87. ZITAT:
    „Ich finde das wohlüberlegt. Ich frage mich gerade nur, welche dieser Voraussetzungen bei der Verpflichtung von Thomas Schaaf eine Rolle gespielt haben bzw. erfüllt waren.“

    @Kid:
    Bei Schaaf hat nichts von alledem eine Rolle gespielt, weil man zuvor ganz andere Trainer verpflichten wollte. Schaaf war ein Notnagel; in der damaligen Situation (!) jedoch das Beste, was der Eintracht passieren konnte.

  88. „ch finde das wohlüberlegt. Ich frage mich gerade nur, welche dieser Voraussetzungen bei der Verpflichtung von Thomas Schaaf eine Rolle gespielt haben bzw. erfüllt waren.“

    Er war halt da. Dritte Wahl, und dass ist nur das, was wir wissen – die wir nichts wissen.

  89. ZITAT:
    „Ich frage mich gerade nur, welche dieser Voraussetzungen bei der Verpflichtung von Thomas Schaaf eine Rolle gespielt haben bzw. erfüllt waren.“

    Eine gute Frage.

    MWA: Ich würde über Jens Keller nachdenken. Je länger die Zeit dauert um so höher ist seine Leistung in diesem Irrenhaus unter Tage anzusetzen.

  90. Ok
    Letztes Jahr war der Wahnsinnsumbruch mit Schwegler, Jung, Rode und Joselu

    Und wie nennt man das dann in der neuen Saison? Wer ersetzt denn dann :
    Wiedwald
    Kadlec
    Madlung
    Flum
    Lanic
    Piazon
    die Unbekannte Personalie Zambrano
    Bamba
    Kittel
    Meier

    Momentan komm ich auf:
    Oczipka
    Chandler
    Russ
    Aigner
    Rosenthal
    Waldschmidt
    Valdez
    Ignjoski
    Trapp
    Hasebe
    Djakpa
    Stendera
    Seferovic mit Fragezeichen
    Gerezgiher
    Balayev
    Medojevic

    Hossa!
    Dann mal los Bruno
    In deiner Haut will ich momentan nicht stecken

  91. Morsche
    die werden sich das noch ein Jahr anschauen mit diesem planlosen Gerumpel. Oder bis wir in Abstiegsgefahr sind. Ausserdem ist Dirk Schuster vermutlich nicht frei im Sommer.

  92. Wir holen den Yabo und den Reinartz fürs Mittelfeld, Prödl für die Abwehr und irgend eine andere Graupe für den Sturm. Ausserdem noch ein paar Ü-Eier. Ferdisch.

  93. ZITAT:
    „ZITAT:
    „wenn das finanziell ohne schmerzhafte Einbußen in anderen Bereichen (Neuverpflichtungen) überhaupt darstellbar ist, der Vorstand den Trainerwechsel mit konzeptionellen Argumenten stichhaltig begründen kann (mit mittelfristiger Perspektive) und der neue Trainer eine hohe Gewähr für spielerische und taktische Verbesserungen bietet. Außerdem müsste der Wechsel unmittelbar nach Saisonende erfolgen, damit der Neue entsprechenden Einfluss auf die Neuverpflichtungen hat.“

    Ich finde das wohlüberlegt. Ich frage mich gerade nur, welche dieser Voraussetzungen bei der Verpflichtung von Thomas Schaaf eine Rolle gespielt haben bzw. erfüllt waren.“

    Hhmm … mal überlegen … vielleicht der Wechsel unmittelbar nach Saisonende? Ach nö … Schaaf kam ja erst kurz vor Ultimo. Dann … keine?

  94. Ich traue es Schaaf nicht zu, die Mannschaft weiter zu entwickeln geschweige denn zu stabilisieren. Der Klassenerhalt ist allein den Toren Meiers geschuldet, der in vielen Spielen den Unterschied gemacht hat (z.B. gegen den HSV daheim). Dazu hatten wir diese Saison eine gehörige Portion Glück, dass Trapp meist gut gehalten hat, wir vor dem Tor ziemlich effizient waren und die Gegner reihenweise ihre Chancen gegen uns nicht gemacht haben. Sinnbildlich braucht man sich nur das Spiel bei der Hertha anzusehen.

    Bei Schaaf erkenne ich zu wenig System, zu wenig Fortschritt auf dem Platz und zu wenig Weiterentwicklung bei einzelnen Spielern. Dass Meier die Saison seines Lebens gespielt hat, lag sicherlich nicht an Schaaf oder Schaafs System.

    Natürlich kann es bei einem anderen Trainer noch bescheidener laufen, aber eine weitere Saison unter Schaaf halte ich für eine verlorene Saison. Ganz davon abgesehen, dass wir ohne Meiers Tore ein großes Problem bekommen werden. Siehe die unsere letzten Spiele, in denen wir teilweise nicht mal mehr eine einzige Torchance herausspielen konnten. Das lag nicht nur am Fehlen von Meier, sondern im System von Schaaf, der weder Offensive noch Defensive richtig gut kann.

    Der Unfrieden innerhalb der Mannschaft ist vorhanden. Den hat Schaaf auch nicht in den Griff bekommen bzw. durch seltsame Personalentscheidungen selbst geschürt.

  95. ZITAT:
    „Ok
    Letztes Jahr war der Wahnsinnsumbruch mit Schwegler, Jung, Rode und Joselu

    Und wie nennt man das dann in der neuen Saison? …“

    MEGA-Umbruch! Und das Saisonziel lautet dann? Na …?

  96. ZITAT:
    „ch finde das wohlüberlegt. Ich frage mich gerade nur, welche dieser Voraussetzungen bei der Verpflichtung von Thomas Schaaf eine Rolle gespielt haben bzw. erfüllt waren.“

    Er war halt da. Dritte Wahl, und dass ist nur das, was wir wissen – die wir nichts wissen.“

    War man dann direkt in so einer schlechten Verhandlungsositon, dass man diesem Notnagel einen Vertrag über zwei Jahre geben musste?

    Ich meine ich heirate ja auch nicht direkt meinen nächtlichen Disko-Notnagel, sondern sehe zu, dass ich so zeitig wie möglich ihre Wohnung verlasse.

  97. @91 Occean und Rosenthal kommen zurück – Problem gelöst

  98. Beim FSV machen sie aber richtig ernst: Auch Stöver beurlaubt

  99. Bevor wir neue Spieler verpflichten sollten wir den sogenannten Sportdirektor bitten zu gehen. Drücke dem FSV und den Lilien die Daumen

  100. @ Jim Knopf #95
    Zitat:
    „Dazu hatten wir diese Saison eine gehörige Portion Glück, dass Trapp meist gut gehalten hat, wir vor dem Tor ziemlich effizient waren und die Gegner reihenweise ihre Chancen gegen uns nicht gemacht haben.“

    Das ist Rosinenpickerei. Vor allem in den nicht wenigen Spielen, wo wir in Führung lagen und „leicht“ das 2:0 hätten machen können / müssen, haben wir auch Punkte liegen lassen. Beispielhaft verweise ich auf das famose Auswärtsspiel in Freiburg. Bevor der SCF das erste Tor schießt, hätten wir längst zwei weitere schießen können.

  101. Ein Gedankenspiel. Warum holt denn Herr Hübner zum jetzigen Zeitpunkt keine neuen Spieler ? Nun warum sollte er …, er weiß ja auch nicht wie der Wunschzettel des Nachfolgers aussieht..

    Ist so eine Überlegung abwegig?

  102. @78:
    :-D :-D :-D
    Danke, der Montag ist nun nicht mehr ganz so trist!

  103. Mir wäre bei all dem Neueinkauf- und muss-man-holen-Marathon wesentlich unmulmiger zumute, wenn man den SD endlich so gewähren ließe wie es der Markt hergibt/erfordert, und nicht dauernd mit der Veto-Keule nebendran steht würde.
    Hübners bisherige Arbeit kann ich persönlich überhaupt nicht seriös einschätzen, da er ziemlich am Gängelband seines Vorgesetzten hängt, der seinem SD und dessen Vorgehen nur zu oft im Weg zu stehen scheint.

    FSV?
    Mit Oral haben die den Aufstieg ins Unterhaus gepackt; kann also nur ein allerletzer Versuch sein, über die Motivationsschiene noch irgendetwas heraus zu kitzeln.
    Werde die Daumen für sie ebenso wie für die Darmstädter gedrückt halten; drei Hessen in den beiden obersten Spielklassen, wäre schön.

    @73 vielleicht tat man das ja, aber es wollte keiner kommen (da man momentan bessere/wichtigere Dinge zu tun hat)

  104. Kann sein, Heinz. Aber das ist halt typisch Eintracht. Es wäre Aufgabe der Sportlichen Leitung, Spieler zu finden, ein Konzept zu haben, mit welchen Kickern man was spielen will. Und dann einen Trainer zu finden, der das so umsetzt. Und nicht umgekehrt. Aber das habe ich alles schon hundertmal geschrieben. Ich bin müde.

  105. ZITAT:
    „Ein Gedankenspiel. Warum holt denn Herr Hübner zum jetzigen Zeitpunkt keine neuen Spieler ? Nun warum sollte er …, er weiß ja auch nicht wie der Wunschzettel des Nachfolgers aussieht..

    Ist so eine Überlegung abwegig?“

    Ich hoffe nicht.

  106. ZITAT:
    „@91 Occean und Rosenthal kommen zurück – Problem gelöst“

    Nachdem was ich gestern von Rosenthal gesehen habe, hat der en Vertrag bei Lautern oder beim KSC unterschrieben. Der lag mehr rum, als das er Stand und hat Fehler gemacht wie in der F-Jugend unglaublich das er mal Bundesliga gespielt hat.

  107. ZITAT:
    „Ein Gedankenspiel. Warum holt denn Herr Hübner zum jetzigen Zeitpunkt keine neuen Spieler ? Nun warum sollte er …, er weiß ja auch nicht wie der Wunschzettel des Nachfolgers aussieht..

    Ist so eine Überlegung abwegig?“

    Nö, nicht vollkommen abwegig. Aber wohl eher so, wie Stefan schriebt (#105). Oder einfach nur ein weiterer Strohhalm.

  108. … schreibt, schrieb … sucht’s euch aus.

  109. ZITAT:
    „Ein Gedankenspiel. Warum holt denn Herr Hübner zum jetzigen Zeitpunkt keine neuen Spieler ? Nun warum sollte er …, er weiß ja auch nicht wie der Wunschzettel des Nachfolgers aussieht..

    Ist so eine Überlegung abwegig?“

    Das man sich so lange wie möglich selbst blockiert? Ne, dass ist nicht abwegig.

  110. Diva Capricieuse

    ZITAT:
    „Ein Gedankenspiel. Warum holt denn Herr Hübner zum jetzigen Zeitpunkt keine neuen Spieler ? Nun warum sollte er …, er weiß ja auch nicht wie der Wunschzettel des Nachfolgers aussieht..

    Ist so eine Überlegung abwegig?“

    Wenn sie es ist, teilen wir mindestens eine abwegige Überlegung. Auch die Wurschtigkeit und der persönliche Einsatz des ÜL muss nicht an Rückenproblemen liegen. Noch so eine abwegige Überlegung.

  111. Diva Capricieuse

    ZITAT:
    „Mir wäre bei all dem Neueinkauf- und muss-man-holen-Marathon wesentlich unmulmiger zumute, wenn man den SD endlich so gewähren ließe wie es der Markt hergibt/erfordert, und nicht dauernd mit der Veto-Keule nebendran steht würde.
    Hübners bisherige Arbeit kann ich persönlich überhaupt nicht seriös einschätzen, da er ziemlich am Gängelband seines Vorgesetzten hängt, der seinem SD und dessen Vorgehen nur zu oft im Weg zu stehen scheint.“

    +1

  112. @Heinz
    Nicht gänzlich abwegig, ich wünsche mir Dein Gedankenspiel tritt ein, wirklich!
    Andererseits…so ungewöhnlich ist es ja nicht zum jetzigen Zeitpunkt keine Spielerverpflichtungen zu verkünden, oder? Wie war es die Jahre zuvor?
    Wäre dann wohl nur das alljährliche „Wir warten ab“ und kein Grund zur Hoffnung.
    Sind die Chance für ein Weiterwursteln durch Schaaf nach dem blutleeren Auftritt in Berlin nun gestiegen oder eher gesunken? Das ist die Frage der Fragen.

  113. ZITAT:
    „Beim FSV machen sie aber richtig ernst: Auch Stöver beurlaubt“

    Oral wieder zurück im Lande. Fehlt nur noch der Reisig.

  114. In der Kickerabstimmung ist der FSV der Topfavorit auf den zweiten Abstiegsplatz.

  115. @113
    „Der Markt ist überhitzt.“ und „Wir lassen uns nicht treiben.“ … hattest du vergessen. Bitteschön!

  116. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Mir wäre bei all dem Neueinkauf- und muss-man-holen-Marathon wesentlich unmulmiger zumute, wenn man den SD endlich so gewähren ließe wie es der Markt hergibt/erfordert, und nicht dauernd mit der Veto-Keule nebendran steht würde.
    Hübners bisherige Arbeit kann ich persönlich überhaupt nicht seriös einschätzen, da er ziemlich am Gängelband seines Vorgesetzten hängt, der seinem SD und dessen Vorgehen nur zu oft im Weg zu stehen scheint.“

    +1″

    Hübner so rumwerkeln lassen, wie er will? Ernsthaft jetzt? Einen Sportdirekter, der den mit Abstand besten Spieler von Eintracht Frankfurt als Kröte bezeichnet? Einen Sportdirektor der bereit war Aigner nach Hanoi zu verkloppen und nur daran gehindert wurde, weil Bremser aus Harsewinkel sein Veto einlegte? Ist das jetzt wirklich ernst gemeint oder so ein Insider, den ich nicht verstehe?

  117. @ EL #113
    Zitat:
    „Sind die Chance für ein Weiterwursteln durch Schaaf nach dem blutleeren Auftritt in Berlin nun gestiegen oder eher gesunken? Das ist die Frage der Fragen.“

    Warum sollen die Chancen für ein Weiterwursteln durch einen blutleeren Auftritt überhaupt steigen können? Wenn Du das Herri und Bruno ernsthaft zutraust, müssten die beiden wohl sofort gefeuert werden.

  118. @117:
    Da bin ich also nicht der einzige, der die Arbeit Hübners kritisch sieht.

  119. So, der Abstiegskampf in der Bundesliga wird nächste Woche noch übertroffen von der Spannung im Kicker Managerspiel.
    Das ist eine unglaubliche Tabelle vor der letzten Runde.
    Wäre extrem wichtig für mich, wenn Marco Reus noch einmal spielen wird, aber „mein“ wertvolllster Spieler ist inzwischen wohl Choupo – Moting, wie gut dass ich im Winter widerstanden habe.

  120. “ aber “mein” wertvolllster Spieler ist inzwischen wohl Choupo – Moting, wie gut dass ich im Winter widerstanden habe.“

    Kicker-Note 6. Hat mir erneut den Spieltag versaut. RAUS!

  121. ZITAT:
    „ZITAT:
    „ZITAT:
    „Mir wäre bei all dem Neueinkauf- und muss-man-holen-Marathon wesentlich unmulmiger zumute, wenn man den SD endlich so gewähren ließe wie es der Markt hergibt/erfordert, und nicht dauernd mit der Veto-Keule nebendran steht würde.
    Hübners bisherige Arbeit kann ich persönlich überhaupt nicht seriös einschätzen, da er ziemlich am Gängelband seines Vorgesetzten hängt, der seinem SD und dessen Vorgehen nur zu oft im Weg zu stehen scheint.“

    +1″

    Hübner so rumwerkeln lassen, wie er will? Ernsthaft jetzt? Einen Sportdirekter, der den mit Abstand besten Spieler von Eintracht Frankfurt als Kröte bezeichnet? Einen Sportdirektor der bereit war Aigner nach Hanoi zu verkloppen und nur daran gehindert wurde, weil Bremser aus Harsewinkel sein Veto einlegte? Ist das jetzt wirklich ernst gemeint oder so ein Insider, den ich nicht verstehe?“

    Das sind die Besten. Man findet überall Leichen im Keller.

    Was ist mit Aigner, Seferovic, Trapp, Hasebe ?! Damit hatte Bruno nix zu tun !? Auch mit den Vertragsverlängerungen ? Nee, das wäre ja jedem Manager geglückt. Wenn man keine Ahnung von irgendwelchen Abläufen hat oder nicht weiß wie es wirklich um Aigner bestellt war, dann sollte man den Ball flach halten. Es gab auch hier im BLOG nicht wenige, die den Meier ähnlich bezeichnet haben wie Bruno.

  122. “ Es gab auch hier im BLOG nicht wenige, die den Meier ähnlich bezeichnet haben wie Bruno.“

    Doch. Das waren wenige.

  123. Bruno hat einen enormen Schritt nach vorne gebracht, was die Qualität der verpflichteten Spieler angeht. Deswegen sind wir doch in der Position, an diesen Europaplätzchen zu schnuppern.Vieles ist immer noch nicht spitze und es mag an ihm oder daran liegen, dass er gebremst wird. Kann ich nicht sagen. Aber besser als vor ihm isses allemal.
    War auch nicht so schwer.

  124. Diva Capricieuse

    ZITAT:
    “ Einen Sportdirekter, der den mit Abstand besten Spieler von Eintracht Frankfurt als Kröte bezeichnet? „

    Wie man bei der Verwendung der Metapher „diese Kröte müssen wir schlucken“ permanent Schaum vorm Maul haben kann, verstehe ich bis heute nicht. Vielleicht nicht ganz glücklich. D’accord. Aber „als Kröte bezeichnet“ ist definitiv falsch.

  125. Diva Capricieuse

    ZITAT:
    “ Einen Sportdirektor der bereit war Aigner nach Hanoi zu verkloppen und nur daran gehindert wurde, weil Bremser aus Harsewinkel sein Veto einlegte?“

    Und diese Version ist mir vollkommen neu. Gibt es dafür Belege? Oder bist Du der Insider?

  126. Die lauffaule bucklische Kröd !

  127. Ach komm die Vertragsverlängerungen. Soll ich dir sagen, warum die Verträge verlängert wurden, weil die Spieler mit Kohle zugeschissen wurden. Das hätte so ziemlich jeder gekonnt. Übrigens warten wir mal, ab wie die Vertragsverlängerungen bewertet werden, wenn irgendwelche Klauseln public werden.

    Wie war es denn um das Thema Aigner bestellt? Meine Infos sind, dass Hübner ihn nach Hanoi verballern wollte. Ich glaube für 4,5 Millionen Euro und dann kam der Bremser und legte genau da sein Veto ein. Ich lasse mich aber gerne korrigieren.

    Bleiben also noch die Neuverpflichtungen von Hübner, da waren ein paar Treffer dabei, stellen wir die Flops gegenüber kommt eine durchschnittliche Billianz raus.

    Was einige hier im Blog über einen Spieler sagen und was der Sportdirektor über ihn sagt, ist ungefähr genauson relevant, wie nichts. Was ist das denn überhaupt für ein Argument?

    Nein, ich sehe wirklich keinen Grund, warum Hübner so hoffiert wird.

  128. ZITAT:
    „ZITAT:
    “ Einen Sportdirekter, der den mit Abstand besten Spieler von Eintracht Frankfurt als Kröte bezeichnet? „

    Wie man bei der Verwendung der Metapher „diese Kröte müssen wir schlucken“ permanent Schaum vorm Maul haben kann, verstehe ich bis heute nicht. Vielleicht nicht ganz glücklich. D’accord. Aber „als Kröte bezeichnet“ ist definitiv falsch.“

    Sehe ich auch so. Ob aber AM14FG den Unterschied erkannt hat?

  129. ZITAT:
    “ Es gab auch hier im BLOG nicht wenige, die den Meier ähnlich bezeichnet haben wie Bruno.“

    Doch. Das waren wenige.“

    Erinnerlich sind mir zwei

  130. ZITAT:
    „Sehe ich auch so. Ob aber AM14FG den Unterschied erkannt hat?“

    Ich denke schon. Aber wichtiger ist, was Meier direkt danach zu diesem Thema gesagt hat: „Ich weiß, warum das gemacht wird. Aber dazu möchte ich nichts sagen.“

    Bzw. nicht gesagt hat.

  131. ZITAT:
    „ZITAT:
    “ Einen Sportdirektor der bereit war Aigner nach Hanoi zu verkloppen und nur daran gehindert wurde, weil Bremser aus Harsewinkel sein Veto einlegte?“

    Und diese Version ist mir vollkommen neu. Gibt es dafür Belege? Oder bist Du der Insider?“

    Ich glaube das sagte Bruchhagen persönlich bei einer Veranstaltung im Museum stand hier irgendwann mal im Blog und bezüglich Meier und dem Vergleich mit der Kröte. Nein ich habe keinen Schaum vor dem Mund, ich zweifel lediglich etwas an der Kompetenz des SD, weil er alleine schon auf diesen Gedanken kam, den seit Jahren besten Spieler von Eintracht Frankfurt mit einer Kröte zu vergleichen. Alleine dieser Gedankengang ist so unglaublich abstrus.

  132. Diva Capricieuse

    ZITAT:
    „Sehe ich auch so. Ob aber AM14FG den Unterschied erkannt hat?“

    Vermutlich nicht. Geschickt war es sicher nicht von Brüno. Aber Absicht? Na ja… Es handelt sich um Fußballer. Da sollte man vielleicht nicht immer das rhetorische Florett erwarten und auch nicht so empfindlich sein.

  133. ZITAT:
    „@117:
    Da bin ich also nicht der einzige, der die Arbeit Hübners kritisch sieht.“

    Da bist Du, egal in welcher Richtung/Person, hier nie alleins, wie auch.
    Man muss immer alles kritisch betrachten (ernst gemeint, wobei konstruktive Kritik das Positive mit einschliesst, ansonsten wäre es ja nur Gemeckere), um sich ein rundes Bild von etwas machen zu können.

  134. Warum sollen die Chancen für ein Weiterwursteln durch einen blutleeren Auftritt überhaupt steigen können? Wenn Du das Herri und Bruno ernsthaft zutraust, müssten die beiden wohl sofort gefeuert werden.“

    Ich traue den beiden ganz viel zu … aber dies ist eine andere Sache.
    Wieso überhaupt steigern fragst Du?
    Saisonziel 40 Punkte am 33. Spieltag erreicht.
    Keine Gegentor kassiert – Defensive stabilisiert. In einem Auswärtsspiel!
    Nicht meine Sichtweise, aber manche werden es sicher so sehen.
    Im übrigen sei Dir der Twitter-Dienst der Eintracht anempfohlen, da werden Dir die positiven Seiten der Spiele erklärt!

  135. Herr Hübner wird schon seine Gründe gehabt haben.

  136. Diva Capricieuse

    ZITAT:
    „weil er alleine schon auf diesen Gedanken kam, den seit Jahren besten Spieler von Eintracht Frankfurt mit einer Kröte zu vergleichen..“

    Wenn ich also sagte, dass Du das ständig wiederholtest brächte das Fass zum Überlaufen. Hätte ich Dich dann mit einem Fass verglichen?

  137. @Heinz: Das habe ich mich auch schon gefragt… };-)

  138. ZITAT:
    „Herr Hübner wird schon seine Gründe gehabt haben.“

    Das zumindest deutete Meier an.

  139. @137

    Das ist das erstmal, dass ich es hier erwähne und das genau jetzt auf deine Nachfrage zum zweiten Male. Ich hätte ständig jetzt etwas anders definiert. Scheinbar scheinst du mich mit jemanden zu verwechseln.

  140. Naja es gibt zwei Möglichkeiten. BH hat sich bei der Krötenmetapher nichts gedacht. Raus. Oder er hat sich was gedacht. Rausraus.

  141. Diva Capricieuse

    ZITAT:
    „@137

    Das ist das erstmal, dass ich es hier erwähne und das genau jetzt auf deine Nachfrage zum zweiten Male. Ich hätte ständig jetzt etwas anders definiert. Scheinbar scheinst du mich mit jemanden zu verwechseln.“

    Ich verwendete den Konjunktiv. Sinnlos.

  142. Es ist zwar völlig egal, weil uralt, aber ich bringe hier gerne noch mal das ganze Zitat: „Wir wissen ja, wenn Alex nicht trifft, ist er eher unauffällig. Diese Kröte müssen wir schlucken. Die schlucken wir ja auch gerne.“
    Das ist kein Vergleich mit einer Kröte. Das ist ein gängiges Sprichwort. Trotzdem ist Meiers Antwort der interessantere Teil des Disputs.

  143. Was für ein Affentheater.

  144. ZITAT:
    „Was für ein Affentheater.“

    Also bitte.. wir sind hier nicht in Stuttgart

  145. ZITAT:
    „Nein ich habe keinen Schaum vor dem Mund, ich zweifel lediglich etwas an der Kompetenz des SD, weil er alleine schon auf diesen Gedanken kam, den seit Jahren besten Spieler von Eintracht Frankfurt mit einer Kröte zu vergleichen. Alleine dieser Gedankengang ist so unglaublich abstrus.“

    ahja, und wegen diesem einen Satz, auf den der AMFG mit einem Tor reagierte, ist Hübner jetzt also unfähig, dazu noch irgendne Info aus fünfter Hand die irgendwer vielleicht mal wo gesagt hat, was dann ein anderer vielleicht mal hier rein geschrieben hat, über Aigner zu 96, so kann man sich auch ne Meinung bilden lassen.
    Ich bin jetzt auch nicht der grosse Bruno Hübner Fan, aber deine Argumentation ist doch arg dünn, sorry.
    Wer wäre denn ein besserer Bundesliga-Manager bzw. Sportdirektor und würde auch zur Eintracht kommen ?
    Will sagen : auf dieser Position GIBT es einfach nicht genügend hochqualifiziertes Personal, selbst die grossen Vereine tun sich schwer da Topleute zu finden.

  146. Warum denn nicht? Der kriegt doch einen Haufen Kohle dafür.

  147. Bei mir ist Hübner als herausragender Fleißarbeiter positioniert. Ferner halte ich es für möglich, dass er seine strategischen Qualitäten schlichtweg nicht ausleben durfte. Ich halte es aber ebenso für möglich, dass es mit diesen nicht all zu weit her ist.

    …und der FSV hat seinen Trainer nicht vor dem letzten Spieltag entlassen. Die haben wohl eher noch drei Spiele. Denkt da mal drüber nach.

  148. Das Kröten-Teil hatte ich, ehrlich gesagt, schon wieder vergessen.
    War schon damals kein besonderes Thema für mich, oder die Eintrachtler welche ich persönlich kenne, nur hier setzte man sich damit näher auseinander (keine Ahnung was das Forum angeht).
    Und ja, Alex´vage Antwort darauf ist der interessantere Teil; aber da erwartete ich erst recht keine weiteren Details mehr drüber.

  149. ZITAT:
    „Bei mir ist Hübner als herausragender Fleißarbeiter positioniert. Ferner halte ich es für möglich, dass er seine strategischen Qualitäten schlichtweg nicht ausleben durfte. Ich halte es aber ebenso für möglich, dass es mit diesen nicht all zu weit her ist.

    …und der FSV hat seinen Trainer nicht vor dem letzten Spieltag entlassen. Die haben wohl eher noch drei Spiele. Denkt da mal drüber nach.“

    Zumindest dürfen die inzwischen richtig froh zu sein, das Relegationsspiel zu erreichen.
    Aber die Chancen darauf sind wohl noch passabel.

  150. Wie lang hat Occean eigentlich noch Vertrag in Frankfurt?

  151. ZITAT:
    „Wer wäre denn ein besserer Bundesliga-Manager bzw. Sportdirektor und würde auch zur Eintracht kommen ?“

    Für mich Schmadke. Völlig egal, wo der war, er hatte immer Erfolg. In Aachen, Hannover und jetzt Köln. Überall hat er das für den jeweiligen Verein Optimale rausgeholt und nach ihm ging es bergab.

  152. Occean —-> AAARGH !!!! ich will gar nicht wissen was der verdient !

    Übrigens : der ist Franco-Kanadier, deshalb wird er OKSEON ausgesprochen und nicht OUSCHN, bitte an Ingo DurstÉwitz weitergeben mit Grüssen von SeferOvic. Ich möchte das nur EINMAL hören in Deutschland……nur EINMAL !

  153. @ 146

    Es klingt beinahe so als würde hier immer genau argumentiert oder sonstiges.

    Ich sagte übrigens nicht, dass Hübner unfähig ist. Gleiches gilt übrigens für Bruchhagen und Schaaf. Ganz im Gegenteil. Ich habe bisher immer die Meinung vertreten, dass die handelnden Personen bei Eintracht Frankfurt nicht die ganz ahnungslosen Idioten sind zu denen sie hier gemacht werden.

    Ich sage nur, dass ich froh bin, dass Hübner hier nicht werkeln kann, wie er will, weil ich ihn eben genau dafür nicht als gut genug erachte und äußerte mein Unverständnis darüber, dass er so hoffiert wurde.

    Eigentlich nichts, was man nochmal erklären müsste.

    Zu Aigner:
    Es stand hier ziemlich deutlich, dass Hübner ihn nach Hannover verkaufen wollte und Bruchhagen dies überstimmt hat. Das wurde auch allgemein hin hier akzeptiert. Aber es ist klar. Manche User müssen jeden scheiß belegen und andere eben nicht.

    Zu Meier:
    Ich weiß, dass es ein Vergleich war und das Sprichwort kenne ich auch. Ich halte es nur für ziemlich dämlich ausgerechnet Meier mit diesem Sprichwort öffentlich zu bedenken bzw. zu vergleichen.

    Und ja alleine diese beiden Punkte sind für mich Gründe, warum ich Hübner nicht bedinungslos unkritisch sehe.

  154. CE,
    da bin ich bei dir. Schmadtke ist sicher einer der Top 3 Manager der Bundesliga. Problem nur : seine Familie wohnt im Rheinland….das war schon zu Hannoveraner Zeiten immer mal wieder ein Grund für Abwanderungsgedanken. Warum sollte also jetzt, wo er den optimalen Standort für seinen Job hat, wechseln ? Ja Frankfurt ist nicht weit weg von Köln……aber Köln ist noch viel weniger weit weg von Köln. Zumal seine Arbeit dort gerade beginnt Früchte zu tragen und ein Wechsel zur Eintracht auch nicht wirklich eine Verbeserung wäre.

  155. ZITAT:
    „Occean —-> AAARGH !!!! ich will gar nicht wissen was der verdient !

    Übrigens : der ist Franco-Kanadier, deshalb wird er OKSEON ausgesprochen und nicht OUSCHN, bitte an Ingo DurstÉwitz weitergeben mit Grüssen von SeferOvic. Ich möchte das nur EINMAL hören in Deutschland……nur EINMAL !“

    Der heißt Billy. Feddisch.

  156. @ 91: Warum denn nicht? Der kriegt doch einen Haufen Kohle dafür. Adressat vergessen. Sorry!
    Ich freue mich riesig auf die nächsten Wochen, weil Bruno Hübner immer mehr Spektakel liefert als seine Kicker am Saisonende. Und dann noch der neue AR! Man macht sich so seine Gedanken wie mit 10 Mio aus dem Sponsorentopf die Mannschaft verstärkt werden soll…. Da fehlt doch eine 0 ?

  157. „Es stand hier ziemlich deutlich, dass Hübner ihn nach Hannover verkaufen wollte und Bruchhagen dies überstimmt hat. Das wurde auch allgemein hin hier akzeptiert. Aber es ist klar. Manche User müssen jeden scheiß belegen und andere eben nicht.“

    Ich habe jetzt wirklich lange recherchiert. Ich finde jede Menge Quellen, die besagen, wie Bruchhagen Dufner vom Hof geschickt hat, als dieser um Aigners Hand anhielt. Ich habe aber keine einzige gefunden, in der die Rede davon war, dass Hübner die Braut angeboten hätte.

  158. Ich seh hier gerade nur eins, in der Sommerpause muss enorm geschafft werden.
    Irgendwie fühlt es sich aber im Moment an als ob Eintracht Frankfurt sich in einem luftleeren Raum befindet . Möglicherweise wird ja momentan hinter den Kulissen gerackert bis sich die Balken biegen und Brunos Telefon läuft 24 Stunden am Tag heiß.
    Ich, als kleiner Depp von aussen nehm diese Stimmung aber leider nicht wahr. Momentan seh ich nur Abgänge, einige sicher berechtigt, andere die ich null verstehe.
    Ich kanns drehen und wenden wie ich es will, die Abgänge von Flum und Madlung machen für mich in dieser Situation keinen Sinn. Nicht weil ich die für die überragensten Spieler aller Zeiten halte, sondern weil sie für mich erfahrene bodenständige Positionen besetzen können und vergleichbares nur unnötiges Geld kostet. Wie will man denn mit 6 Millionen eine neue Mannschaft zusammen basteln?
    Das versteht mein Spatzenhirn einfach nicht. Erleuchtet mich bitte

  159. Ist klar complainovic. Jetzt bekommt man den nicht mehr aus Köln weg. Aber die Vereine bei denen er tätig war und ist, sind nun schon unsere Kragenweite.

  160. ZITAT:
    „Wie lang hat Occean eigentlich noch Vertrag in Frankfurt?“

    30 Juni 2015

    Ihr könnt eure Schnappatmung wieder einstellen

  161. Sofort verlängern! Wie bei Inui. Meine Meinung. Sonst ist der weg ohne Ablöse.

  162. Ich halte Hübner jetzt wahrlich nicht für einen Überflieger, aber kann man seine Arbeit denn realistisch einschätzen? Hat der bei der Eintracht ernsthaft was zu entscheiden?

    In meinem Weltbild ist Bruno genau die Sportdirektoren-Kröte, die der große Vorstandsvorsitzende zu schlucken bereit war, als man ihn nach der Rückrunde in seinem Machtspektrum beschnitten hatte. Frei nach dem Motto „den biege ich mir schon zurecht, Ihr werdet schon sehen, was Ihr davon habt“.

  163. @Polterpetra:

    „Ich kann dazu nur sagen, dass keiner von der Eintracht in den letzten Wochen mit mir gesprochen hat, was ich ein bisschen traurig finde“ (Alexander Madlung im Kicker, abgeschrieben u.a. von Gebührenfinanziert)

    Um ein Schärflein beizutragen, was die Bewertung der Arbeit / Personalie (von) Bruno Hübner angeht, rufe ich dieses Zitat nochmal in Erinnerung.

  164. „Wie will man denn mit 6 Millionen eine neue Mannschaft zusammen basteln?
    Das versteht mein Spatzenhirn einfach nicht. Erleuchtet mich bitte“

    Alles von chelsea leihen!

  165. ZITAT:
    „Ist klar complainovic. Jetzt bekommt man den nicht mehr aus Köln weg. Aber die Vereine bei denen er tätig war und ist, sind nun schon unsere Kragenweite.“

    jep, leider die Chance verpasst, mal wieder.

  166. ZITAT:
    „Es stand hier ziemlich deutlich, dass Hübner ihn nach Hannover verkaufen wollte und Bruchhagen dies überstimmt hat. Das wurde auch allgemein hin hier akzeptiert. Aber es ist klar. Manche User müssen jeden scheiß belegen und andere eben nicht.“

    Ich habe jetzt wirklich lange recherchiert. Ich finde jede Menge Quellen, die besagen, wie Bruchhagen Dufner vom Hof geschickt hat, als dieser um Aigners Hand anhielt. Ich habe aber keine einzige gefunden, in der die Rede davon war, dass Hübner die Braut angeboten hätte.“

    Stefan,

    ich weiß es, dass es ein bekannter User hier geschrieben hat. Vielleicht war es auch im Forum vom gleichen User gewesen. Ich finde es leider auch nicht mehr. Sinngemäß war es aber so:

    Bruchhagen sagte bei einer Veranstaltung im Museum, dass er persönlich sein Veto gegen den Verkauf von Aigner eingelegt hat. Ich bin mir auch sicher, dass eine Ablöse genannt wurde von 4,5 Millionen. Hübner war wohl dazu bereit.

    Ich bin mir da wirklich verdammt sicher.

  167. ZITAT:
    „@Polterpetra:

    „Ich kann dazu nur sagen, dass keiner von der Eintracht in den letzten Wochen mit mir gesprochen hat, was ich ein bisschen traurig finde“ (Alexander Madlung im Kicker, abgeschrieben u.a. von Gebührenfinanziert)

    Um ein Schärflein beizutragen, was die Bewertung der Arbeit / Personalie (von) Bruno Hübner angeht, rufe ich dieses Zitat nochmal in Erinnerung.“

    Wenn der Trainer nicht will, gibts offensichtlich von Sportdirektors Seite nichts zu besprechen. Nicht unbedingt höflich, aber irgendwie logisch

  168. ZITAT:
    „Wenn der Trainer nicht will, gibts offensichtlich von Sportdirektors Seite nichts zu besprechen. Nicht unbedingt höflich, aber irgendwie logisch“

    Eine Möglichkeit.

  169. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Wie lang hat Occean eigentlich noch Vertrag in Frankfurt?“

    30 Juni 2015

    Ihr könnt eure Schnappatmung wieder einstellen“

    http://www.transfermarkt.de/ol.....eler/24155

    Eintracht Frankfurt
    Vertrag dort bis: 30.06.2016

  170. ZITAT:
    „ZITAT:
    „ZITAT:
    „Wie lang hat Occean eigentlich noch Vertrag in Frankfurt?“

    30 Juni 2015

    Ihr könnt eure Schnappatmung wieder einstellen“

    http://www.transfermarkt.de/ol.....eler/24155

    Eintracht Frankfurt
    Vertrag dort bis: 30.06.2016″

    Ok, meine Angaben waren von Wiki. Er hatte einen Dreijahresvertrag 2012 bis 2015 unterschrieben. Keine Ahnung was jetzt stimmt

  171. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Wenn der Trainer nicht will, gibts offensichtlich von Sportdirektors Seite nichts zu besprechen. Nicht unbedingt höflich, aber irgendwie logisch“

    Eine Möglichkeit.“

    Und die weiteren Möglichkeiten?

  172. Stefan Reuter ist auch ziemlich erfolgreich. Und der Herr Heidel.

  173. „Wenn der Trainer nicht will, gibts offensichtlich von Sportdirektors Seite nichts zu besprechen. Nicht unbedingt höflich, aber irgendwie logisch“

    Trotzdem besteht auch dann die Möglichkeit, in meinen Augen sogar die Pflicht, mit dem Mitarbeiter ein Gespräch zu führen.
    Wenn es so war, gibt natürlich noch unzählige andere Versionen/Darstellungen, wir wissen nichts, wie immer.

  174. „… aber Köln ist noch viel weniger weit weg von Köln. …“

    Fakten Fakten Fakten. Vielen Dank dafür.

    Ich sammele ja ähnliche Weisheiten aus meinem Freundeskreis. Das wunderbare „ne neue Batterie is ne neue Batterie“ auf meine skeptische Rückfrage, ob ich denn wirklich eine neue kaufen sollte obschon es doch mehrere Fehlerquellen gibt – hatte ich ja schon erwähnt.

    Diese Wochenende folgte die nächste epochale Lebensweißheit: Wir standen ca. auf Position 60 vor einer Ampel, bei deren Grünphase max drei Autos durchkamen. Die lebensrettende Erkenntnis: „vorne gehts dann ganz schnell…“

    „aber Köln ist noch viel weniger weit weg von Köln.“ – sehr schön.

  175. @Swartzyn
    „Bruchhagen sagte bei einer Veranstaltung im Museum, dass er persönlich sein Veto gegen den Verkauf von Aigner eingelegt hat. Ich bin mir auch sicher, dass eine Ablöse genannt wurde von 4,5 Millionen. Hübner war wohl dazu bereit.“

    Das mit dem Veto ist ja mehrfach bestätigt. Aber, wie gesagt, dass Bruchhagen Hübner in die Parade gefahren wäre in dieser Sache wäre mir neu. Sicher hat er Dufner abgegrätscht, wahrscheinlich auch Aigner.

  176. ZITAT:
    „Und die weiteren Möglichkeiten?“

    Siehe 102

  177. „Ok, meine Angaben waren von Wiki. Er hatte einen Dreijahresvertrag 2012 bis 2015 unterschrieben. Keine Ahnung was jetzt stimmt“

    Verpflichtung Juli 2012 für 3 Jahre:
    http://www.eintracht.de/aktuel.....l/38398

    Ausleihe Juli 2013:
    http://www.eintracht.de/aktuel.....l/41995

  178. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Und die weiteren Möglichkeiten?“

    Siehe 102″

    Gut. Das hatte ich auch im Blick. Aber sollte man dann nicht doch mal reden….nur so ein klitzkleines bisschen. Könnte ohne reden auch doof ausgehen.

  179. @Petra
    Fußball ist Tagesgeschäft

  180. Oh, Links gehen nicht, sorry.
    Vertrag läuft jetzt aus, Zitat aus dem Link vom 03.07.2012 (Verpflichtung Inui und Occean):
    „Wir sind froh, dass wir die absoluten Wunschspieler unseres Trainers realisieren konnten. Die Gespräche haben lange gedauert, es war nicht immer einfach, deshalb freuen wir uns umso mehr, dass wir zu einem positiven Abschluss gekommen sind – dafür möchte ich mich auch bei den Gremien bedanken. Beide Spieler erhalten einen Dreijahresvertrag, der sowohl für die erste, als auch für die zweite Liga gültig ist.

  181. Fußballsachverständiger

    Der Sportdirektor ist zweitrangig, wenn die Rahmenbedingungen für das große Ganze woanders festgelegt werden.

    Will sagen: Will der AR, dass was erreicht wird (abgesehen vom schuldenfreien Nichtabstieg als definiertem Ziel), dann installiert dieser einen entsprechenden Vorstand, der sich der Umsetzung dieser Ziele widmet.

    Dieser Vorstand bestünde dann auch Machern und Gestaltern, nicht aus Bedenkenträgern, Funktionären und Verwaltern.

    Dieser Vorstand wiederum bestimmt einen Sportdirektor – oder aber der AR installiert diese Personalie gleich mit im Vorstand, weil ihr eben eine immense Wichtigkeit und auch dann ein entsprechender Rang beibemessen wird – der die gesetzten Ziele sportlich umzusetzen versucht.

    Der SD sucht dann den Trainer aus, der zu den „Unternehmens“zielen passt und baut mit diesen zusammen mit den passenden Spielern die Mannschaft.

    Hier ist die Mannschaft ist das Resultat aus den jeweiligen Trainerwünschen und dem klammen Geldbeutel.
    Hier bestimmt keine Philosophie, keine langfristigen Ziele (außer eben schuldenfrei und Nichtabstieg) – sondern nur irgendwie am Ende eine Mannschaft zusammenzubekommen, die (schuldenfrei) bezahlbar ist.
    Hier definiert man nicht, was man braucht, sondern zählt das Klingelgeld in der Hosentasche zusammen und guckt, was man dafür bekommt.

    Es stimmt von unten bis ganz nach oben nicht.

    Und der Umbruch muss zunächst im Aufsichtsrat stattfinden.

    Ein neuer Sportdirektor, an der kurzen Leine des bräsigen Stillstandsverwaltungvorstands, der die Minimalziele (Dabei sein ist alles – aber ohne Schulden!) des noch bräsigeren Stillstandsverwaltungsaufsichtsrats umsetzt, weitestgehend ohne Gestaltungsmöglichkeiten, würde hier gar nichts ändern.

    Fußball ist Psychologie, Motivation, Einstellung, Willen, Zielstrebigkeit, die Gier nach Erfolg und noch mehr Erfolg.

    Sportdirektor (in der lokalen Variante), Trainer – das sind nur die Symptome. Daran rumkurieren kann eine zeitlang reichen. Ein langfristiges Rezept ist es nicht.

    Die Schadenfreude über Stuttgart, HSV und Hannover hält sich dann bei mir auch in engen Grenzen, weil ich davon überzeugt bin, dass die Eintracht ihnen demnächst folgt.

  182. ZITAT:
    „Wenn der Trainer nicht will, gibts offensichtlich von Sportdirektors Seite nichts zu besprechen. Nicht unbedingt höflich, aber irgendwie logisch“

    Überall stand doch zu lesen, dass man Madlung mitgeteilt hat, dass man nicht mehr mit ihm plant. Von daher gibt’s wohl auch nicht’s mehr zu reden.

  183. Niemals am Ende des Links ein „/“ löschen….. :-)
    http://www.eintracht.de/aktuel.....l/38398/

  184. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Wenn der Trainer nicht will, gibts offensichtlich von Sportdirektors Seite nichts zu besprechen. Nicht unbedingt höflich, aber irgendwie logisch“

    Überall stand doch zu lesen, dass man Madlung mitgeteilt hat, dass man nicht mehr mit ihm plant. Von daher gibt’s wohl auch nicht’s mehr zu reden.“

    Das war der Stand im Winter. Danach hatte er aber fast die ganze Rückrunde gespielt

  185. Worüber wundert ihr euch eigentlich alle hier immer?

    Hübner macht doch (bisher) hier immer was der jeweilige Trainer will, sei es früher Veh oder heute Schaaf.

    Der Trainer will einen Spieler aus der ersten Tschechischen Liga? Kadlec kommt.

    Der Trainer kann mit dem Topspieler der letzten Jahre nicht? Hübner stellt einen unsäglichen Vergleich an. Dass ist es glaube ich was Meier mit seiner Replik meinte.

  186. Ich darf kurz aufklären: Der „Informant aus fünfter Hand“ bin wohl ich.

    „Spätestens seit Bruchhagen den Herrn Dufner “nach Hause geschickt” hat, mit dem Wissen, dass er Aigner nicht bekommt. Obwohl Hübner verhandlungsbereit war.“
    http://www.blog-g.de/realismus.....ent-609003

    Und auf die Frage von c-e habe ich dann geantwortet, woher ich das habe:

    „Heribert Bruchhagen. Am 11.2.2015 im Eintracht Frankfurt Museum.“
    http://www.blog-g.de/realismus.....ent-609014

  187. @Polterpetra:

    Mag sein.
    Dann stüllte sich trotzdem die Frage, wieso der vom Trainer nicht mehr gewollte Alexander Madlung vom selben Trainer konsequent zum Stammspieler gemacht wurde, auch schon als Neu-Gehaltsmillionär Bamba Anderson noch gesund war. Bzw. anders geschrieben: Unabhängig von der Not-Situation die es auf der Position der IV gab, ist man mit Madlungs Leistung doch offenbar zufrieden, sonst würde man wohl andere stellen. Eine Bewertung, die ich übrigens teilen würde: Madlung hat seine Sache seit Dienstbeginn in Frankfurt weit überwiegend gut gemacht und ich wüsste nicht, wieso ausgerechnet er (in Abgrenzung etwa zu Inui) keinen neuen Vertrag bekommen sollte.

    Im Prinzip will ich mit dieser zugegeben etwas vagen Darstellung auf das hinaus, was Stefan schon schrieb: Der Klub, in Person des Sportdirektors, hat einem Trainer das große Ganze vorzugeben, wohin die Reise gehen soll und mit welchen Spielern dieser einen bestimmten Weg einzuschlagen hat. In Frankfurt, bei Kröten-Bruno erkenne ich das nicht.

  188. Aureliano.Buendia

    Ich bin sicher dass wir es schaffen werden zur neuen Saison einen IV zu verpflichten, der Madlung mehr als gleichwertig ersetzt.

  189. ZITAT:
    „Ich bin sicher dass wir es schaffen werden zur neuen Saison einen IV zu verpflichten, der Madlung mehr als gleichwertig ersetzt.“

    Auch mit dem wirtschaftlich gleichen Aufwand?

  190. Den Madlung hätte ich unabhängig vom Trainer verlängert. Falls er wie vermutet nicht teuer ist. So einen Backup kann jeder Trainer gebrauchen.

  191. ZITAT:
    „@Swartzyn
    „Bruchhagen sagte bei einer Veranstaltung im Museum, dass er persönlich sein Veto gegen den Verkauf von Aigner eingelegt hat. Ich bin mir auch sicher, dass eine Ablöse genannt wurde von 4,5 Millionen. Hübner war wohl dazu bereit.“

    Das mit dem Veto ist ja mehrfach bestätigt. Aber, wie gesagt, dass Bruchhagen Hübner in die Parade gefahren wäre in dieser Sache wäre mir neu. Sicher hat er Dufner abgegrätscht, wahrscheinlich auch Aigner.“

    Nun ja, gewöhnlich legt man nur dann ein „Veto“ ein, wenn jemand anders bereits etwas positiv entschieden hat oder entschieden glaubt. Oder es handelt sich um eine sprachliche Ungenauigkeit seitens HB.

    Möglicherweise ist es aber anders herum: Vielleicht ist Duffner zu HB, weil er auch bei BH schon abgeblitzt war. Warum sonst sollte er denn HB überhaupt fragen? Hätte BH bereits ja gesagt, bräuchte D. ja mit HB gar nicht mehr reden, das wäre ja dann BHs Aufgabe.

    Vielleicht ist es aber auch noch anders und das Ganze ein Teil dessen, was Duffenr jüngst über die Gemengelage in Frankfurt zu berichten wusste…

  192. Hat man occeans Vertrag vielleicht verlängert im Zuge der ausleihe nach lautern? Nach dem vorzeitigen Ende der leihe in lautern schrieb die fnp ebenso von 2016 als vertragsende.
    Da man einen leihvertrag mit lautern hatte müsste man wohl verlängern, da eine leihe bis vertragsende nicht geht. Sprich um ihn für 2 Jahre an lautern verleihen zu können müsste man bis 2016 verlängern.

  193. Danke, kid.

  194. ZITAT:
    „Den Madlung hätte ich unabhängig vom Trainer verlängert. Falls er wie vermutet nicht teuer ist. So einen Backup kann jeder Trainer gebrauchen.“

    Ich sage nur Lanig. Schröck. Celozzi. Keiner von denen war schlechter als Medojevic, Chandler, Igniovski.

  195. Aureliano.Buendia

    ZITAT:
    „ZITAT:
    „Ich bin sicher dass wir es schaffen werden zur neuen Saison einen IV zu verpflichten, der Madlung mehr als gleichwertig ersetzt.“

    Auch mit dem wirtschaftlich gleichen Aufwand?“

    Bei mehr als gleichwertigem Aufwand natürlich.
    Aber der wird wohl auch nötig sein. Mit Verlaub, aber auch als Backup halte ich ihn schlichtweg für nicht gut genug. Kann gerne noch zwei Jahre bei den 98ern spielen.

  196. Madlung hat vielleicht auch mal nach dem System gefragt und das war sein Ende.

  197. Wenn man Billies Vertrag im Zuge der Ausleihe verlängern mußte, dann bestimmt nicht bei vollem Gehalt.

  198. Zu Occéan aus der FNP vom 13.11.2014:

    Occeans Vertrag bei der Eintracht läuft noch bis Sommer 2016. Eine Rückkehr in die Mainmetropole schließen die Adler aber aus. „Er wird sicher nicht zurückkommen“, sagte Heribert Bruchhagen des Hessischen Rundfunks.
    http://www.kicker.de/news/fuss.....utern.html

    Occéans Vertrag wurde, wenn ich das richtig in Erinnerung habe, im Sommer 2013 bis 2016 verlängert, um ihn bis 2015 nach Lautern ausleihen zu können.

  199. ZITAT:
    „Zu Occéan aus der FNP vom 13.11.2014:

    Occeans Vertrag bei der Eintracht läuft noch bis Sommer 2016. Eine Rückkehr in die Mainmetropole schließen die Adler aber aus. „Er wird sicher nicht zurückkommen“, sagte Heribert Bruchhagen des Hessischen Rundfunks.
    http://www.kicker.de/news/fuss.....utern.html

    Occéans Vertrag wurde, wenn ich das richtig in Erinnerung habe, im Sommer 2013 bis 2016 verlängert, um ihn bis 2015 nach Lautern ausleihen zu können.“

    Absteigen können wir nicht

  200. Ich bin einfach zu langsam, wenn ich gleichzeitig arbeite. frank-kurt hat’s in der #193 bereits erklärt.

  201. ZITAT:
    „Den Madlung hätte ich unabhängig vom Trainer verlängert. Falls er wie vermutet nicht teuer ist. So einen Backup kann jeder Trainer gebrauchen.“

    ZITAT:
    „Den Madlung hätte ich unabhängig vom Trainer verlängert. Falls er wie vermutet nicht teuer ist. So einen Backup kann jeder Trainer gebrauchen.“

    Mit.
    Was der Prödl kann, kann Maldung schon längst, nur nicht mehr so lange… und aus Bremen ist er halt nicht. Ich befürchte, letzteres ist ein Kriterium.

  202. Im Radio haben sie eben gesagt, dass der Oral seine Truppe durch die Waschanlage hat joggen lassen, um das schlechte Karma runter zu waschen.

    Das sind mal Maßnahmen meine Damen und Herren!

  203. Mit madlung nicht zu verlängern finde ich richtig. Leistungstechnisch sicherlich zu ersetzen und auch als Typ kam er mir jetzt alles andere als positiv rüber,soweit man das durch öffentliche Aussagen beurteilen darf.

  204. ZITAT:
    „Stefan Reuter ist auch ziemlich erfolgreich. Und der Herr Heidel.“

    Lasst den Bruno, der sich im Haufischbecken Eintracht gerade profilieren kann, mal seine Arbeit machen. Der ist zu 100% engagiert und identifiziert sich mit uns Adlern. Der babbelt so, wie es die Spieler es später hören werden.

    Ich glaube, lernen muss er eben, z.B. nicht nur auf eine Sache zu setzen, sondern einen Plan B stärker zu forcieren (s. Roger Schmidt). Da beißt er sich zu sehr fest.

    Ansonsten macht es schon Sinn, den zukünftigen Trainer bei der Entscheidung mitzunehmen, Flum wird von TS nicht gemocht, trotz 2,x Mio Ablöse. Und wenn Valdez sich nicht verletzt hätte, hätte ich nicht gewettet, wen TS öfter hätte spielen lassen: AMFG14 oder Valdez (den ich sympathisch finde, der aber im Zenit steht bzw. knapp dahinter). Weil er weiß, wie Valdez tickt und einiges an ihm schätzt (was ich nicht weiß).

    Fakt ist: 6 Mio sind Peanuts, bei den Verletzten allein. Wie soll das gehen ohne Ausleihen bei WOB, BMG oder eben Bayer oder Bayern?? Deshalb meine Meinung: wir erleben ein erneutes Übergangsjahr, mit offenen Ausgang…

  205. ZITAT:
    „Ich bin sicher dass wir es schaffen werden zur neuen Saison einen IV zu verpflichten, der Madlung mehr als gleichwertig ersetzt.“

    HW4, den rappenden IV aus Hamburg.

  206. ZITAT:
    „Leistungstechnisch sicherlich zu ersetzen und auch als Typ kam er mir jetzt alles andere als positiv rüber,soweit man das durch öffentliche Aussagen beurteilen darf.“

    Was ein Unsinn. Ich denke man kann ihm mindestens mal in der Rückrunde leistungsmäßig nichts vorwerfen. Und außerdem kommt der sehr positiv rüber. Hab ich persönlich bei einem Testspiel in Langen erlebt.

  207. ZITAT:
    „Ich glaube, lernen muss er eben, z.B. nicht nur auf eine Sache zu setzen, sondern einen Plan B stärker zu forcieren (s. Roger Schmidt). Da beißt er sich zu sehr fest.“

    Hübners Plan B war di Matteo. Ein Glück, dass dieser Kelch ebenfalls an uns vorübergegangen ist. Und aus meiner Sicht ein weiteres Beispiel dafür, dass wir uns gerne mal von großen Namen blenden lassen, deren Zenit allerdings schon überschritten ist bzw. sie nie so gut waren, wie sie uns Glauben machen können.

    Lakic war auch so ein Kracher, den Hübner ausgegraben hat. Aber weil ich einmal Aigner vor die Füsse gefallen ist, verzeihen wir ihn das alles ja.

  208. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Leistungstechnisch sicherlich zu ersetzen und auch als Typ kam er mir jetzt alles andere als positiv rüber,soweit man das durch öffentliche Aussagen beurteilen darf.“

    Was ein Unsinn. Ich denke man kann ihm mindestens mal in der Rückrunde leistungsmäßig nichts vorwerfen. Und außerdem kommt der sehr positiv rüber. Hab ich persönlich bei einem Testspiel in Langen erlebt.“

    Vom Madlung kam doch der Spruch mit der Zusatz-Prämie, oder?

  209. Unsinn?
    Ich schrieb: man kann ihn „ersetzten“ womit ich noch nicht mal sagte,dass es eigentlich ein leichtes sein sollte einen besseren als madlung finden zu können in dieser großen Fußballwelt.

    Einen Vorwurf habe ich ihm erst recht nicht gemacht. Er spielt halt das, was er kann. Will man mehr erreichen sollte man Leute finden oder es zumindest versuchen, die mehr erreichen können.

    Schön,dass er bei einem freundschaftskick nett mit dir geplaudert hat. Die Aussagen zur extra-prämie und dem öffentlichen jammern,keiner hätte mit ihm gesprochen stehen nun mal so auch geschrieben.

  210. Aureliano.Buendia

    ZITAT:
    „ZITAT:
    „ZITAT:
    „Leistungstechnisch sicherlich zu ersetzen und auch als Typ kam er mir jetzt alles andere als positiv rüber,soweit man das durch öffentliche Aussagen beurteilen darf.“

    Was ein Unsinn. Ich denke man kann ihm mindestens mal in der Rückrunde leistungsmäßig nichts vorwerfen. Und außerdem kommt der sehr positiv rüber. Hab ich persönlich bei einem Testspiel in Langen erlebt.“

    Vom Madlung kam doch der Spruch mit der Zusatz-Prämie, oder?“

    Richtig. Zudem ist er langsam, und auch gerne mal überfordert. An guten Tagen bestenfalls „solide“.

  211. Dass Madlung noch zu den Besten gehörte diese Saison, sagt eigentlich alles. Ich bin auch für eine Vertragsverlängerung.

  212. ZITAT:
    „Lakic war auch so ein Kracher, den Hübner ausgegraben hat. Aber weil ich einmal Aigner vor die Füsse gefallen ist, verzeihen wir ihn das alles ja.“

    In Sachen Lakic muss ich allerdings einräumen, dass ich ihm hier bei uns Einiges zugetraut hatte und dachte, dass das eine gute Verpflichtung sei. Nun ja.

  213. ZITAT:
    „Dass Madlung noch zu den Besten gehörte diese Saison, sagt eigentlich alles. Ich bin auch für eine Vertragsverlängerung.“

    Pro Platz 11, round about 40 Punkte?

  214. Lakic war doch ok zu dem Zeitpunkt. War der beste Stürmer der Saison und hatte sicher seinen Anteil, am Einzug in die Europa League….

  215. Aber weil ichihm einmal Aigner vor die Füsse gefallen ist, verzeihen wir ihn das alles ja.

  216. ZITAT:
    „Dass Madlung noch zu den Besten gehörte diese Saison, sagt eigentlich alles. Ich bin auch für eine Vertragsverlängerung.“

    Dass du alter Fußballromantiker dem Blog noch nicht den Rücken, zugunsten der Lilien, zugewendet hast, wundert mich schon.

  217. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Lakic war auch so ein Kracher, den Hübner ausgegraben hat. Aber weil ich einmal Aigner vor die Füsse gefallen ist, verzeihen wir ihn das alles ja.“

    In Sachen Lakic muss ich allerdings einräumen, dass ich ihm hier bei uns Einiges zugetraut hatte und dachte, dass das eine gute Verpflichtung sei. Nun ja.“

    Ging mir damals genauso. Ich dachte der kommt hier noch mal so richtig in Schwung. Was wieder mal beweist das ich keine Ahnung von Stürmer habe. ( Fußball hab ich mir verkniffen. Warum? Weils einfach nicht stimmt!)

  218. ZITAT:
    „ZITAT:
    „…“

    „…, deren Zenit allerdings schon überschritten ist bzw. sie nie so gut waren, wie sie uns Glauben machen können.“

    Lakic war auch so ein Kracher, den Hübner ausgegraben hat. Aber weil ich einmal Aigner vor die Füsse gefallen ist, verzeihen wir ihn das alles ja.“

    Mit dem Zenit gebe ich Dir recht, wobei da aktuell Hertha führend ist mit Klau und Heitinga…
    Sefe wird uns Ablöse bringen, der passt in manches Konzept, ackert, kämpft. Feiert evtl. zu gern. Trapp war auch nicht schlecht, Auges hast Du selbst genannt; Madlung habe ich damals kritisch gesehen, aber das hat ja geklappt.

    Und so gebe es bestimmt noch einige, wo man auf 50% Trefferquote kommt. Bei der Masse an Transfers gefällt mir das. Was nicht lief, war, ein Konzept unabhängig vom Trainer aufzubauen, s. Katze, s. Flum, s. Medo. Ich erhoffe mir viel von dem neuem Scouting-Chef (Name fehlt mir gerade). Moppes Petz als Scout? nun ja… Holz wird noch zu oft gefragt, meine ich. das sollte man mal sein lassen…

    Was mir Sorgen macht: außer Waldschmidt hört man wenig von der A-Jugend, außer den Auffüllen wie Döring, Bunjaku. Da wird wohl erst mit der jetzigen B-Jgd was nachkommen, wenn Leipzig und WOB nicht weiter wildern. Da müsste aber mehr Leben reinkommen, gerade jetzt, wo es von der U19 zu den Aktiven Luftiger wird (Stender, Kittel, Waldschmidt)

  219. Gute Verpflichtungen waren z.B. Madlung, Aigner, Zambrano, Oczipka und zum damaligen Zeitpunkt auch Inui. Lakic kam mit der Empfehlung als Torschützenkönig, der sich Wolfsburg/Hoffenheim aber nicht mal ansatzweise durchsetzen konnte (wofür Lakic selbst die Trainer und seine Verleztungen verantwortlich machte), erzielte dann im 1. Spiel bei uns am 20. Spieltag gleich zwei Tore und traf dann erst wieder am 32. und 33. Spieltag. In der folgenden Saison 2013/14 kam er dann noch zu ein paar Kurzeinsätzen über wenige Minuten.

    Nee, gelohnt hat sich bei Lakic gar nix. .

  220. Lakic jubelt mir eine Popeye-Geste. Seltsam, dass HB da nicht gleich abgewunken hat.

  221. Madlung würde ich auch behalten, da wiederhole ich mich gerne.
    Als back up eine bekannte Größe, warts and all. Würde man ihn einfach so gehen lassen, wäre eine völlig unnötige, zusätzliche Baustelle auch noch in der zweiten Reihe der IV offen.

  222. ZITAT:
    „Madlung würde ich auch behalten, da wiederhole ich mich gerne.
    Als back up eine bekannte Größe, warts and all. Würde man ihn einfach so gehen lassen, wäre eine völlig unnötige, zusätzliche Baustelle auch noch in der zweiten Reihe der IV offen.“

    Richtig!

  223. ZITAT:
    „Unsinn?
    Die Aussagen zur extra-prämie und dem öffentlichen jammern,keiner hätte mit ihm gesprochen stehen nun mal so auch geschrieben.“

    Aber mal im Ernst: was soll er machen, als sich jetzt an die Öffentlichkeit zu wenden, wenn er denn wirklich hier bleiben will?

    Der hat seine Klappe gehalten, als er nicht spielte und hält sie fast immer, wenn er spielt. Und das er jetzt nicht wieder „stempeln“ oder zur FT Braunschweig (Absteiger Oberliga Nord) will, naja, dass verzeihe ich ihm. Der hat such aber hinten rein und kommt auch nach Rückschlägen zurück (s. Eigentor Hanoi). Er wäre für mich ein Backup, bis Bambi wieder da ist, wo er hingehört. Auf den Platz.

  224. ZITAT:
    „Lakic jubelt mir eine Popeye-Geste. Seltsam, dass HB da nicht gleich abgewunken hat.“

    aber Lakic war das Eintracht-Beuteschema bei gefühlt 2,8 Mio Ablösevolumen. Ausleihen für wenig Geld, dann man schauen… ich dachte immer, billig einkaufen kann der Bruno, nur für Geld einkaufen, da fehlt es.

    Übrigens: am teuersten waren immer die fehlenden Verlängerungen zur „rechten Zeit“ wie bei Rode, Jung. Die Liste ließe sich bestimmt verlängern… Wer hat da gepennt??

  225. @220

    Dann zieh mal die vier Tore in der Rückrunde ab, als die restlichen Stürmer zusammen noch drei Tore in der ganzen Saison erzielt haben, und überleg ob man dann noch in die Europa League gekommen wäre.
    Und: Torschützenkönig?

  226. Woher genau weiß man eigentlich, dass RdM nicht auch Platz 11 geschafft hätte? Oder anders herum (da ja immer gefragt wird woher man wisse, dass es mit einem anderen Trainer besser liefe), welcher diplomierte Fußballehrer hätte es denn schlechter machen können 40 Punkte/ Platz 11 (mMn keiner von denen, die vor der Saison ersnthaft gehandelt wurden)?

  227. Übrigens, wenn ich den Beitrag lese (der hoffentlich noch nicht verlinkt wurde vor mir…)
    http://www.fr-online.de/eintra.....easer.html

    Weshalb merkt ein erfahrener Trainer nicht früher oder woanders als in einem BuLi-Spiel, dass ein Spieler für gewisse Positionen einfach nicht (mehr) das Zeug hat? Inui war ja schon ein Kracher, Kittel als Spitze war sehr optimistisch, DJ Akpa ist der nächste, wo es nicht klappen konnte – und meine Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Das muss doch ein erfahrener Trainer mit einem so breiten Trainerteam sehen, oder erwarte ich zu viel? OK, TS wird nicht mehr mein Liebling auf unserer Bank, das nimmt fast schon Berti-Züge an, aber das summiert sich weiter und weiter und weiter…

  228. ZITAT:
    „Woher genau weiß man eigentlich, dass RdM nicht auch Platz 11 geschafft hätte? Oder anders herum (da ja immer gefragt wird woher man wisse, dass es mit einem anderen Trainer besser liefe), welcher diplomierte Fußballehrer hätte es denn schlechter machen können 40 Punkte/ Platz 11 (mMn keiner von denen, die vor der Saison ersnthaft gehandelt wurden)?“

    +1

  229. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Lakic jubelt mir eine Popeye-Geste. Seltsam, dass HB da nicht gleich abgewunken hat.“

    aber Lakic war das Eintracht-Beuteschema bei gefühlt 2,8 Mio Ablösevolumen. Ausleihen für wenig Geld, dann man schauen… ich dachte immer, billig einkaufen kann der Bruno, nur für Geld einkaufen, da fehlt es.

    Übrigens: am teuersten waren immer die fehlenden Verlängerungen zur „rechten Zeit“ wie bei Rode, Jung. Die Liste ließe sich bestimmt verlängern… Wer hat da gepennt??“

    Rode bekam ja ein Jahr vor Vertragsende ein Angebot „zu erheblich verbesserten Konditionen“ gemacht.
    Er wollte nicht.

  230. Da fehlen uns wohl einige in der Vorbereitung. Nehme ich schon einmal in den Katalog der Ausreden auf.

    http://www.kicker.de/news/fuss.....d-co-.html

  231. Dass Madlung der Spruch mit der Zusatzprämie negativ ausgelegt wird, ist schon komisch.
    Ich finde ihn erfrischend ehrlich und der entsprechenden Frage angemessen.
    Ich frage mich, welche andere Antwort man auf die Frage, ob jetzt ausgetrudelt wird,
    man hätte hören wollen.
    So sagt er doch (frei interpretiert)
    „Jawohl, ich bin eine Fußballsöldner, aber einer der seinen Job ernst nimmt“.

    Wieso sollte man damit ein Problem haben ?

  232. Zitat:
    Rode bekam ja ein Jahr vor Vertragsende ein Angebot „zu erheblich verbesserten Konditionen“ gemacht.
    Er wollte nicht.“

    Hätte man halt mal machen sollen, direkt nachdem der Aufstieg fest stand…

  233. „Aber mal im Ernst: was soll er machen, als sich jetzt an die Öffentlichkeit zu wenden, wenn er denn wirklich hier bleiben will? „

    dem vertragspartner argumente geben, warum man mit ihm verlängern sollte (gehalt oder sowas)?
    die öffentliche pistole rausholen macht, auch wenn er sich um seine zukunft sorgt, nunmal keinen positiven eindruck. so vorzugehen wird sein verbleiben hier sicher nicht wahrscheinlicher machen, das wird auch er selber wissen. warum also sonst macht er das? ich denke mal aus persönlicher frustbewältigung.

    klappe halten als er nicht spielt: ein herausragendes qualitätsmerkmal, ebenso wie sich reinhauen.

    es ist aber ein qualitätsmerkmal der bundesliga und der eintracht im speziellen, sich mit solchen spielern zufrieden zu geben. für mich nimmt er nur eine planstelle, die verbesserung möglich machen würde, weg. gerade bei einem der nur als back-up weiter hier tätig wäre.

    ich glaube auch nicht, dass er gehaltstechnisch so herausragend gegenüber anderen ballweghauern wäre.

    einen back-up auszutauschen sollte tatsächlich keine „zusätzliche baustelle“ für einen sd bedeuten sondern problemlos machbar sein.
    hier ist das risiko am geringsten, die möglichkeit der verbesserung jedoch da, wenn man sie denn greifen möchte.

  234. ZITAT:
    „Guter alter Mo – immer gut für die Unterhaltung
    http://liveblog.sport-special......_des_Tages

    genialer Link, wer den Mo bisher nicht kannte, weiß nun viel über ihn – und seine Eier…

  235. ZITAT:
    „ZITAT:
    „ZITAT:
    „Lakic jubelt mir eine Popeye-Geste. Seltsam, dass HB da nicht gleich abgewunken hat.“

    Rode bekam ja ein Jahr vor Vertragsende ein Angebot „zu erheblich verbesserten Konditionen“ gemacht.
    Er wollte nicht.“

    das ist doch heutzutage viel zu spät, allein, wenn man noch Ablöse will. Da ist der Drops doch gelutscht, aber der Herri lutscht ja nicht. Ist ja kein Lutscher…

  236. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Guter alter Mo – immer gut für die Unterhaltung
    http://liveblog.sport-special......_des_Tages

    genialer Link, wer den Mo bisher nicht kannte, weiß nun viel über ihn – und seine Eier…“

    und über die Eier in Lautern….

  237. Nur mal so: Wenn der Madlung weg ist, dann wäre mehr Platz für den Ingolstadt-Hübner.

  238. Madlung, Andersen und Zambrano kannst du eigentlich alle nicht gebrauche. Schon seit Jahren ist dies das Eintracht Problem. Alle drei sind nicht fähig die Position wie man sie heute spielt zu interpretieren. Als Innenverteidiger musst du heute einen gepflegten Spielaufbau draufhaben das können alle drei nicht. Insbesondere
    Madlung haut den Ball immer nur nach vorne, die Verantwortlichen sollten mal nachdenken da die vielen Gegentore dieser stocksteifen IV gedankt sind und der falschen Auslegung der wichtigsten Positiond er sechs da müssen schnelle Speiler hin, nichts gegen Hasebe, Russ oder Stendera doch allen drei fehlt die Grundschnelligkeit.

    Zum FSV noch das mit Möhlmann kann ich nachvollziehen, jedoch nicht die Personalie Strüver, denn er war es immer der die Spieler zum FSV gelockt hat, die genau ins Profil gepast haben in viellen Fachblättern war immer zu lesen, wie die Konkurrenz den FSV um diesen Mann beneidet hat.

  239. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Guter alter Mo – immer gut für die Unterhaltung
    http://liveblog.sport-special......_des_Tages

    genialer Link, wer den Mo bisher nicht kannte, weiß nun viel über ihn – und seine Eier…“

    Twitter entscheidet Fußballspiele, nicht schlecht.

    „Darauf muss man auch erstmal kommen: In der Halbzeitpause des entscheidenden Spiels im Rennen um den Aufstieg griff der spanische Fünftligist CD San Servan zu einem verrückten Mittel. Auf dem Twitter-Kanal des Vereins veröffentlichte man die Nachricht „Es sieht schlecht aus. Wir müssen die komplette zweite Halbzeit mit einem Mann weniger spielen, Kouba wurde vom Platz gestellt, wir liegen 0:2 hinten, die Moral bricht“. Dabei stand es Null zu Null.
    „Sie haben uns reingelegt“
    Und es geschah, was der Klub beabsichtigt hatte: Konkurrent Racing Valverdeno schaltete im Parallelspiel einen Gang zurück und schaute am Ende in die Röhre. Sie spielten nur 1:1. San Servan sicherte sich letztlich durch einen 1:0-Sieg einen Platz in der Aufstiegsrunde. „Sie haben uns reingelegt, das ist die Wahrheit“, sagte Racing-Trainer Juan Pegote: „Heute sage ich ‚Glückwunsch‘, sie waren clever. Aber man sieht sich immer zweimal im Leben.“ (Quelle: t-online)

  240. Die Mannschaft schenkt regelmäßig ab wenn man nicht den Druck extrem hochhält, die Leistungen einiger in letzter Zeit sind doch arg dürftig gewesen, der Zusammenhalt scheint mir auch nicht der Beste zu sein. Ich bin froh, wenn hier mal ein paar neue Gesichter aufschlagen die wieder etwas mehr Zug reinbringen. So ein Umbruch kann ja auch druchaus positiv gestaltet werden. Wenn man allerdings nun den Fehler macht und abgehalfterte ex Bremer kauft, nur damit Schaaf in Ruhe arbeiten kann, dann werd ich echt sauer. Der hat seinen Valdez, den Rest sollte der Verein aussuchen und der Trainer hat dann damit zu arbeiten. Es ist ja nicht so, dass es keine interessanten Spieler aus der zweiten Liga oder vond en Absteigern gäbe. Man müsste halt nur mal vernünftig analysieren und schauen was der Mannschaft an Spielertype so fehlt.

  241. @232 Austrudelprämie
    Das Problem ergibt sich aus dem Bild:
    Spieler geben aufgrund des Grundgehaltes bzw. der generellen Motivation nur 80%.
    Um auf 100% oder gar darüber hinaus zu kommen bedarf es:
    a) Extraprämien
    b) Ein Röhrenradio an der Seitenlinie, welches darauf hinweist es geht evtl. noch um was. (EL! Die reine Aussicht auf eine bessere Abschlussplatzierung (-> TV-Gelder) reicht nicht).
    c) Eine Ansage des Kapitäns „Wir werden nichts abschenken“

    Disclaimer: Weitaus nicht alle Spieler denken so und nicht alle User sehen die Problematik so wie von mir beschrieben. Ist mir klar.

    Übrigens würde aus meiner Sicht kaum ein Fan es einem Spieler übel nehmen, der bei der Verpflichtung klar sagt:
    „Ich komme weil es mein Job ist und ich werde euch nichts vom Wappen-küssenden Pferd erzählen. Aber so wie der Verein meine Kohle regelmäßig überweist, so werde ich regelmäßig alles geben um meine Leistung zu bringen.“
    Im Gegenteil, die Mehrheit würde die Ehrlichkeit goutieren, da bin ich mir relativ sicher.

  242. Immernoch kapazitäre Probleme bei der FR-Kommentarfunktion ?

  243. ZITAT:
    „Da fehlen uns wohl einige in der Vorbereitung. Nehme ich schon einmal in den Katalog der Ausreden auf.

    http://www.kicker.de/news/fuss.....d-co-.html

    Wer gibt dem kicker bescheid, dass Zambrano im Juli gar nicht mehr in Frankfurt unter Vertrag steht?

  244. Was mir noch so auffällt.. Man kann über Schalke ja denken was man will, aber die haben ein Fußballpublikum.Wer da austrudelt kriegt es gesagt…… Auch wenn das nicht davor schützt das es trotzdem passiert.

  245. @243 Das von Dir gezeichnete Bild ergibt sich aber nicht aus der Aussage von Madlung. Es war nur der Versuch (!), Zweifel an der Motivation für die letzten Spiele auszuräumen.

  246. 244. @Yosh: Irgendwie fehlt scho was.

  247. ZITAT:
    „244. @Yosh: Irgendwie fehlt scho was.“

    Ah geh.. am Anfang fremdelt man immer ein bissi . das wird schon.

  248. Danke Kid,

    ich war schon so langsam davon überzeugt, dass ich es mir nur eingebildet hatte.
    Bei der Ablöse hat mich dann aber doch meine Erinnerung etwas getrogen. Sry. dafür.

  249. 239. @Westend-Adler: Warum sollte der zur SGE wechseln und dann um den zementierten Platz 13 kicken, während in Ingolstadt die Wutz los ist? Das kann doch dem sein Papa nicht wollen…….
    Der Bregerie aus Darmstadt wäre ok. Oder der Kacar, die Hamburger steigen ja ab.

  250. Also ich habe den Hübner Junior noch nicht eine einzige Sekunde spielen sehen. Woher habt Ihr denn das wissen, dass der ein guter Transfer wäre? Kann ihn mir mal einer beschreiben?

  251. Ich glaube mal nicht, dass das so gemeint ist, wie es zur Abstellung von Stendera zur U20-WM gesagt wurde:
    „Wir haben es so geregelt, dass sich Marc darauf freut, die WM zu spielen“, betont Schaaf.
    http://www.kicker.de/news/fuss.....d-co-.html

  252. Reinartz, Yabo, Bregerie und Kacar wären schon mal was für den Anfang. In der Offensive für links Podolski
    ;-), in der Mitte den Petersen. Auf der 6 den Mitchell Weiser + Scholl Junior. Gegen Leverkusen wünsche ich mir den gepflegten Jugendwahn mit Kinsombi, Stendera, Gerezgiher und Waldschmidt. Dafür Inui, Piazon, Valdez auf die Tribüne. Der Valdez kann so gut mit den Sky-Ladys in der Halbzeit.

  253. ZITAT:
    „Also ich habe den Hübner Junior noch nicht eine einzige Sekunde spielen sehen. Woher habt Ihr denn das wissen, dass der ein guter Transfer wäre? Kann ihn mir mal einer beschreiben?“

    Ist jünger als Madlung. Das muss reichen.

  254. @HG
    „….Man kann über Schalke ja denken was man will, aber die haben ein Fußballpublikum. Wer da austrudelt kriegt es gesagt…..“

    Pah, die ungehobelten Grubenponys mit ihrer platten, holzschnitzartigen Botschaft?
    Da waren unsere Jungs, mit ihrer diffizilen Aufrüttel-Choreo in Berlin, aber wesentlich differenzierter. Wie die subtile Botschaft „Wir können den Scheiß nicht mehr mit ansehen!“ durch das ganze Stadion waberte – Chapeau!

  255. 252 @concordia-eagle: Der Hübner jun. ist eine Empfehlung vom neuen VV Armin Veh: “ Einen besseren findet man nicht in Liga 2″. Und die Empfehlungen von AV sind immer top: Kadlec, Friend, Occean, Rosinenthal, usw. usw. usw.

  256. @Lajos_Detari #247
    OK, einverstanden.
    Dann sieh es als allgemeine Anmerkung zum weiten Thema „Motivation“.

  257. bevor ich hier anfange, den Veh zu verteidigen – bitte, Watz, macht die Kommentarfunktion in der FR wieder auf.

  258. ZITAT:
    „bevor ich hier anfange, den Veh zu verteidigen – bitte, Watz, macht die Kommentarfunktion in der FR wieder auf.“

    Yeah…ich wills endlich von dir hören:-)

  259. ZITAT:
    „Was mir noch so auffällt.. Man kann über Schalke ja denken was man will, aber die haben ein Fußballpublikum.Wer da austrudelt kriegt es gesagt…… Auch wenn das nicht davor schützt das es trotzdem passiert.“

    Hoffentlich bringen die das am letzten Spieltag auch noch mal überdeutlich zum Ausdruck. Wenn die Schalker gegen den HSV abschenken bekomm ich einen Wutanfall vom feinsten.

  260. ZITAT:
    „ZITAT:
    „bevor ich hier anfange, den Veh zu verteidigen – bitte, Watz, macht die Kommentarfunktion in der FR wieder auf.“

    Yeah…ich wills endlich von dir hören:-)“

    kannst lange drauf warten, eher bringe ich Entlastendes in der Sache Heribert.

  261. Sitzt eigentlich der Heribert den Bruno aus oder der Bruno den Heribert?

  262. ZITAT:
    „Wir holen den Yabo und den Reinartz fürs Mittelfeld, Prödl für die Abwehr und irgend eine andere Graupe für den Sturm. Ausserdem noch ein paar Ü-Eier. Ferdisch.“

    Finanziell nicht darstellbar……

  263. Hmmm…Norderney steht schon mal fest. Das beunruhigt mich jetzt etwas…..

    Da isses doch immer so kühl und stürmisch. Und außer Schafe gibts da doch nicht viel

  264. Welchen Grund sollte es für Schalke geben, sich anzustrengen? Augsburg trudelt ja auch aus, EL ist sicher…

  265. ZITAT:
    „Wenn die Schalker gegen den HSV abschenken bekomm ich einen Wutanfall vom feinsten.“

    +1
    der HSV MUSS (!!!) es jetzt endlich hinter sich bringen.

    Thema Neuverpflichtungen : Schlag mir doch bitte jemand mal nen realistischen LA vor für die Eintracht, und jetzt bitte nicht mit Poldi oder Marin kommen…….Schnatterer war gestern schon………sonst noch Ideen ?

  266. Steubing heute abend im Heimspiel. Bin mal auf sein Wording gespannt, wenn er zum Trainer befragt wird.

  267. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Da fehlen uns wohl einige in der Vorbereitung. Nehme ich schon einmal in den Katalog der Ausreden auf.

    http://www.kicker.de/news/fuss.....d-co-.html

    Wer gibt dem kicker bescheid, dass Zambrano im Juli gar nicht mehr in Frankfurt unter Vertrag steht?“

    Im Artikel steht „sofern der Vertrag verlängert wird“. Wer lesen kann,….-)

  268. „Schlag mir doch bitte jemand mal nen realistischen LA vor für die Eintracht,“

    Lukas Hinterseer ist mein Geheimtipp.

  269. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Wenn die Schalker gegen den HSV abschenken bekomm ich einen Wutanfall vom feinsten.“

    +1
    der HSV MUSS (!!!) es jetzt endlich hinter sich bringen.

    Hannover und Freiburg spielen Unentschieden, die Stuggis gewinnen in Paderborn. Dann steht die Uhr still beim HSV, egal ob S04 mit drei oder acht Toren Unterschied verliert.

  270. In welchem heutigen System braucht man denn einen Linksaußen?

  271. @269 Ich folge nur die Blog-Linie und lese maximal die ersten zwei Sätze.

  272. ZITAT:
    „Steubing heute abend im Heimspiel. Bin mal auf sein Wording gespannt, wenn er zum Trainer befragt wird.“

    Keep reaching for that rainbow

  273. ZITAT:
    „ZITAT:
    „ZITAT:
    „Wenn die Schalker gegen den HSV abschenken bekomm ich einen Wutanfall vom feinsten.“

    +1
    der HSV MUSS (!!!) es jetzt endlich hinter sich bringen.

    Hannover und Freiburg spielen Unentschieden, die Stuggis gewinnen in Paderborn. Dann steht die Uhr still beim HSV, egal ob S04 mit drei oder acht Toren Unterschied verliert.“

    Da Hannover und Freiburg nicht in die Relegation wollen bezweifle ich ein Unentschieden. Außerdem habe ich beschlossen, dass Paderborn gewinnt. Aus naheliegenden Gründen.

  274. ZITAT:
    „Steubing heute abend im Heimspiel. Bin mal auf sein Wording gespannt, wenn er zum Trainer befragt wird.“

    DAS wird das Heimspiel so niemals fragen, die haben ein klares agreement mit der SGE fernab vom objektiven Journalismus. Unterhalten wollen die doch nur…

  275. ZITAT:
    „Also ich habe den Hübner Junior noch nicht eine einzige Sekunde spielen sehen. Woher habt Ihr denn das wissen, dass der ein guter Transfer wäre? Kann ihn mir mal einer beschreiben?“

    Groß, schlank aber sportlich, dunkle kurze Haare, längliches Gesicht,…

    Ich hielte es für blöd, und psychologisch nicht leistungsfördernd, wenn der zu uns kommt.

  276. Wir werden auch erwähnt. In einem Atemzug mit den großen Bayern.. Hach..

    http://www.spiegel.de/sport/fu.....34202.html

  277. Während wir uns über 6 Millionen Spielereinkäufe Gedanken machen wird tatsächlich seit zwei Tagen über Eden Hazard und 100 Millionen Ablösesumme zu den Bayern gerüchtet.
    Egal was da dran ist, es kann einem schon betröpelt übel werden bei solchen Zahlen. Absurd alles

  278. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Wir holen den Yabo und den Reinartz fürs Mittelfeld, Prödl für die Abwehr und irgend eine andere Graupe für den Sturm. Ausserdem noch ein paar Ü-Eier. Ferdisch.“

    Finanziell nicht darstellbar……“

    Alle ohne Löse.

    Wenn ich die Jungs so anschaue würde ich als reiche Taunuswitwe schon mal anfragen, was man für seine Genußscheine alles so kriegt.

  279. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Steubing heute abend im Heimspiel. Bin mal auf sein Wording gespannt, wenn er zum Trainer befragt wird.“

    DAS wird das Heimspiel so niemals fragen, die haben ein klares agreement mit der SGE fernab vom objektiven Journalismus. Unterhalten wollen die doch nur…“

    Bruchhagen ist ja auch da, wie man hört. Vielleicht darf er ja was zum Trainer sagen…….

  280. Danke GDL, bleib ich Finxten daheim.

  281. Sollte ich das heute abend echt mal gucken? Mal sehen ob ich mir das antue

  282. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Wenn die Schalker gegen den HSV abschenken bekomm ich einen Wutanfall vom feinsten.“

    +1
    der HSV MUSS (!!!) es jetzt endlich hinter sich bringen.

    Thema Neuverpflichtungen : Schlag mir doch bitte jemand mal nen realistischen LA vor für die Eintracht, und jetzt bitte nicht mit Poldi oder Marin kommen…….Schnatterer war gestern schon………sonst noch Ideen ?“

    Ich hatte im Forum für LA Tammo Harder von Dortmund II vorgeschlagen. Allerdings muss ich gestehen ohne Resonanz.

  283. ZITAT:
    „Lukas Hinterseer ist mein Geheimtipp.“

    tränenreich sagte Tirol gestern DANKE ! auf Seite 1…..das ganze Land ist gestern in die Bundesliga aufgestiegen, so wie Österreich damals Champions League Sieger wurde, dank David Alaba.

    http://www.tt.com/sport/100331.....%A4nen.csp

    Hinterseer ist aber Mittelstürmer oder nicht ? ich verfolge Ingolstadt ja nur dann, wenn ich grad keine Zeit habe mir mir die Fußnägel mit der Zange rauszureissen.

  284. Das ist oft total lustig, Petra. Angefangen mit den seltsam schauenden Publikumsgestalten im Hintergrund, über das irlichternde Suchen des Moderators nach dem Thema bis zur Reaktion der Gäste, irgendwo zwischen peinlich berührt und hart um das Aufsagen der Standardsätze kämpfend, vereint die Sendung den dilettantischen Charme eines offenen Kanals mit der kumpelhaften Oberflächlichkeit eines Konzernfernsehens. Die einzigen, die ihr Handwerk da beherrschen, machen im Studio die Bildregie und die machen – aus Langeweile oder einfach weil sie’s können – gerne mal Faxen, wenn es nicht so auffällt. Achtet darauf mal. Gerne werden Zuschauer mit dümmlichem Gesichtsausdruck gezeigt oder wenn einer herumstottert voll drauf gehalten und rangezoomt.
    Ich schau das gerne.

  285. Danke Falke. Du hast mich überzeugt:-)

  286. „Wir werden auch erwähnt. In einem Atemzug mit den großen Bayern.. Hach..

    So sieht es mal aus, austrudeln zu können muss man sich auch erst mal hart erarbeiten!
    „Warum wir nicht mehr engagiert zur Sache gehen? Weil wir es können!“
    Bei der Statistik zum Bayernspiel dachte ich ja anfangs an einen Druckfehler:
    667:127 angekommene Pässe

    Zum Abstiegskampf:
    Paderborn und Schalke gewinnen, fertig. So einfach kann Fußball sein!

  287. Bahnstreik im Personenverkehr ab Mittwoch 2:00 Uhr. Ende offen. Beendigung wird 48 Stunden vorher bekannt gegeben.

  288. Miststreik. Sind die Straßen wieder verstopft.

  289. ZITAT:
    „Thema Neuverpflichtungen : Schlag mir doch bitte jemand mal nen realistischen LA vor für die Eintracht, und jetzt bitte nicht mit Poldi oder Marin kommen…….Schnatterer war gestern schon………sonst noch Ideen ?“
    Sidney Sam. Eigentlich rechts, kann aber auch links wenn ich es recht in Erinenrung habe. Vielleicht gerade eine Gelegenheit so einen zu bekommen? Wobei natürlich genau hinzuschauen ist, was da auf Schalke los war. Alternativ Heller. Sichtlich gereift und inzwischen einer der besten auf der Position in der zweiten Liga. Mit Heller und Aigner hätte man zumindest mal schnelle Aussen, die müsste man nur entsprechend einsetzen.
    Das mal zwei auf die schnelle. Ich erwarte allerdings von einer vernünftigen Scoutingabteilung, dass man breiter sich umschaut, auch international. Auf die in Deutschland spielenden kommen wir hier auch früher oder später.

  290. ZITAT:
    „Oder der Kacar, die Hamburger steigen ja ab.“

    Du weißt schon, dass der langsam ist, oder?

  291. ZITAT:
    „Miststreik. Sind die Straßen wieder verstopft.“

    Come on, von Bretzebach in die Innenstadt wird gerade noch gehen…

  292. ZITAT:
    „Bahnstreik im Personenverkehr ab Mittwoch 2:00 Uhr. Ende offen. Beendigung wird 48 Stunden vorher bekannt gegeben.“

    Die GDL hat wirklich Ausdauer und Biss. Deren Trainer gefällt mir immer besser. Scheint vieles richtig zu machen.

  293. Bahn, Post, Kita, Einzelhandel.
    Am besten machen wir das Land für 2 Wochen dicht bis sich alle ausgestreikt haben. Auch wenn ich viele Streikende verstehen kann, besonders die aus den Kitas.

  294. Wohl nicht Herr Steubing.. dafür aber Herr Bruchhagen im Heimspiel.. Na sowas..

  295. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Miststreik. Sind die Straßen wieder verstopft.“

    Come on, von Bretzebach in die Innenstadt wird gerade noch gehen…“

    Zur Schaffe laufe ich ja, aber wie soll ich in meiner Freizeit Spaß haben?

  296. ZITAT:
    „ZITAT:
    „ZITAT:
    „Miststreik. Sind die Straßen wieder verstopft.“

    Come on, von Bretzebach in die Innenstadt wird gerade noch gehen…“

    Zur Schaffe laufe ich ja, aber wie soll ich in meiner Freizeit Spaß haben?“

    Eine Bootsfahrt könnte zur Erheiterung beitragen. Oder streiken die Flusskapitäne auch?

  297. ZITAT:
    „Wohl nicht Herr Steubing.. dafür aber Herr Bruchhagen im Heimspiel.. Na sowas..“

    Yippie!
    #uebergluecklich

  298. ZITAT:
    „Wohl nicht Herr Steubing.. dafür aber Herr Bruchhagen im Heimspiel.. Na sowas..“

    Laut hr-online kommen beide.

    http://www.hr-online.de/websit.....t_49995393

  299. ZITAT:
    „Wohl nicht Herr Steubing.. dafür aber Herr Bruchhagen im Heimspiel.. Na sowas..“

    Ist doch egal, wer auf die vorab abgestimmten Fragen die vorab abgestimmten Antworten ausplaudert.

  300. Heimspiel kurzfristig umgestaltet?

    Jetzt bin ich verwundert.

  301. ZITAT:
    „Heimspiel kurzfristig umgestaltet?

    Jetzt bin ich verwundert.“

    Ich bin so verwundert, dass ich mich fast an das Wunder von Bern erinnert fühle.

  302. Bin zu faul auf den Link zu klicken. Vertritt Herr Bruchhagen Herrn Funkel?

  303. ZITAT:
    „Heimspiel kurzfristig umgestaltet?

    Jetzt bin ich verwundert.“

    Vielleicht auch eine Frage des guten Geschmacks. Noch ist Herr Steubing ja nicht AR-Vorsitzender. Ihn als zukünftigen AR-Vorsitzenden im Heimspiel vorzustellen, wäre vielleicht etwa arg vorgreiflich.

  304. @Heinz: Wo steht, dass Steubing nicht im Heimspiel ist? Wenn dem so ist, spare ich mir die Sendung einzuschalten.

  305. Magath ist schon mal vom Markt.

  306. Es wäre mehr drin gewesen, wenn man gewusst hätte, dass mehr drin ist? Will er mich verarschen? Es war so oder so mehr drin. Noch schlimmer allerdings die Erkenntnis, dass man bewusst nicht auf Sieg gespielt hat, obwohl doch eine Niederlage an sich auch egal ist. Zumal man ja nur hätte behaupten müssen, nicht gewusst zu haben, dass weniger drin war.

    Die machen mich wahnsinnig!

  307. ZITAT:
    „@Heinz: Wo steht, dass Steubing nicht im Heimspiel ist? Wenn dem so ist, spare ich mir die Sendung einzuschalten.“

    War wohl eine Fehlinterpretation meinerseits, bei HR Sport stand nur Bruchhagen. Ich glaube jetzt aber das Aabeemick richtig verlinkt hat.

  308. Der Schaaf ist klasse. Einfach klasse.
    „Natürlich hätten wir früher Risiko gehen können“, sagte Schaaf, „aber ich hatte gehofft, dass wir aus dieser Formation heraus nach vorne noch etwas erzielen könnten.“

  309. Hui!!
    Der kommende Samstag wird ein Straßenfeger.
    Letzter Bundesliga-Spieltag, plus Kürung der Absteiger, plus Grand-Prix aus Wien.
    Hossa!

  310. Merci. Dann tue ich mir das heute abend doch einmal seit Monaten mal wieder an.

  311. @Volker
    ja, Sam habe ich auch schon überlegt, wäre mir auch allemal lieber als Hunt.

  312. Ich hätte gern den Höger von Schalke.

  313. ZITAT:
    „Peppi Schmitt zieht auch vom Leder.

    http://www.wiesbadener-kurier......419053.htm

    So einen Laden muss man doch eigentlich erst erfinden. Meine Fresse.

    @HSV et al : Die haben genau einen Punkt zuviel. Oder: VfB und HSV hätten nur unentschieden spielen müssen, und wir wären einen von beiden garantiert los gewesen…Naja, die Heddemä und die Bernemä… So wird es eben kommen wie es kommen muss: Freiburg und Paderborn gehen direkt runter. Irgendeiner aus dem sympathischen Triumvirat rettet sich über die Relegation. Stillstand auch hier.

  314. Bahnstreik am Samstag? Yeah. Da hat das Stadion sicher ab Freitag geöffnet. I like.

  315. ZITAT:
    „Peppi Schmitt zieht auch vom Leder.

    http://www.wiesbadener-kurier......419053.htm

    Jetzt habe ich mich heute schon zum zweiten Mal darüber geärgert. Aber auch nur ein bisschen. Denn als Anhänger dieses Vereins ist man mental ja bereits quasi von Haus aus auf derlei Dinge vorbereitet.

    Diese „kleine Anekdote“ am Ende dieser Kacksaison ist aber wieder mal ein „schöner“ Beleg für die allgegenwärtige latente Unprofessionalität bei Eintracht Frankfurt.

  316. „Peppi Schmitt zieht auch vom Leder.

    Wirklich überzeugend finde ich ihn aber auch nicht.

    „…im Nachhinein durchaus erfreuliche Nebenwirkung, dass auch der Gegner aus Frankfurt nicht wusste, was auf den anderen Plätzen ablief. Zumindest nicht die Spieler auf dem Platz. Und so trennten sich Hertha und Eintracht am Ende 0:0….“

    Auch wenn es nicht explizit so geschrieben wird, hier wird angedeutet es wäre auch aus diesem Grund 0:0 ausgegangen. Als hätte die Eintracht mit der Information wahrscheinlich noch ein Tor geschossen, oder es wenigstens versucht.
    Spekulation, hätte – könnte – vielleicht, natürlich.
    Wer das Spiel jedoch gesehen hat, der kann ob dieser Vorstellung nur schmunzeln. Es erscheint doch sehr spekulativ.

    „Die Organisation rund um die Mannschaft hatte total versagt. Der Grund: Kein Frankfurter hatte bei der eigenen Auswärtsschwäche wirklich noch an eine letzte Chance geglaubt….“

    Den letzten Satz kann ich unterschreiben, glaube ich sofort.
    Aber dies war in meinen Augen unabhängig von irgendwelchen Informationen oder der Fähigkeit eine Tabelle zu interpretieren.

    Beim Ende würde mich wirklich interessieren in welchem Kontext Bruchhagen diesen Satz gesagt hat:
    „Vielleicht wäre mehr möglich gewesen“, sagte später sogar Vorstandsboss Bruchhagen. Aber dazu hätte man wissen müssen, dass mehr möglich gewesen wäre.
    Ob er damit wirklich das Nicht-Wissen meinte? Oder nicht eher den Spielverlauf generell?
    Ich sage nicht der Kurier saugt es sich aus den Fingern, ich würde es nur gerne komplett einschätzen können.

  317. ZITAT:
    „Hui!!
    Der kommende Samstag wird ein Straßenfeger.
    Letzter Bundesliga-Spieltag, plus Kürung der Absteiger, plus Grand-Prix aus Wien.
    Hossa!“

    + Wälchestag und Bahnstreik. Ich fahr dann wieder Fahrrad.

  318. Wäldchestag

  319. ZITAT:
    “ So wird es eben kommen wie es kommen muss: Freiburg und Paderborn gehen direkt runter. Irgendeiner aus dem sympathischen Triumvirat rettet sich über die Relegation. Stillstand auch hier.“

    Nö.

    Ich bin da mal entgegen meiner ansonsten phlegmatisch-pessimistischen Natur ausgesprochen obbdimisdisch.

  320. ZITAT:
    „@Volker
    ja, Sam habe ich auch schon überlegt, wäre mir auch allemal lieber als Hunt.“

    Gerne, für ein Jahr auf Leihbasis versteht sich. Das wäre dann quasi unser Königstransfer.

  321. Man muss den HSV nicht ausschließlich kritisch sehen, kann ihn vielmehr auch mal lobend erwähnen. Zitat aus dem Berliner Tagesspiegel von heute:

    „Die Mannschaft hat das Spiel in Stuttgart eindrucksvoll genutzt, um auf ihre Mittellosigkeit hinzuweisen“, schreibt die „Süddeutsche Zeitung“. Der Klub habe „in den vergangenen Jahren wenig Produktives zur Entwicklung des deutschen Fußballs beigetragen, abgesehen davon, dass er sämtlichen Trainern und Sportdirektoren, die es in Deutschland gibt, irgendwann zu einem vollkommen überdotierten Job verholfen hat.“ Aber diese soziale Leistung des Vereins sollte man durchaus mal lobend erwähnen.“

  322. ZITAT:
    „Peppi Schmitt zieht auch vom Leder.

    http://www.wiesbadener-kurier......419053.htm

    Wegen unserem Wundertrainer wundert mich nichts mehr, aber dass Spieler wie Aigner da nicht Bescheid wissen, das lässt doch tief blicken…

    Übrigens der Peppi gefällt mir, bestimmt einer von den „5“. Hat der Gay-Blog da eigentlich auch eingeschlagen? Und wie haben die denn „ihre“ Pyroaktion gerechtfertigt? Das würde mich ja interessieren, aber die Meinung sind so belanglos, da komme ich nie bis unten zum Durchlesen…

  323. Eintracht-Laie – die Antwort ist so oder so niederschmetternd. Sollten sie tatsächlich versucht haben ein Tor zu erzielen ist das Ergebnis beschämend; und sollten sie es noch nicht einmal versucht haben, ist das ohnehin beschämend.

    Keine Ahnung, ob man den alles-oder-nichts Unterschied überhaupt hätte erkennen können.

  324. Ich denke der HSV wird gegen Schalke gewinnen. Die Schalker werden bei entsprechenden Hamburger einsteigen nicht mehr dagegenhalten. Meine Hoffnung ist aber, dass Hannover und Freiburg sich auf unentschieden einigen, während der VFB in Paderborn verliert. Das würde zumindest dazu führen, dass der VFB absteigt und der HSV in die Relegation muss.

  325. ZITAT:
    „Man muss den HSV nicht ausschließlich kritisch sehen, kann ihn vielmehr auch mal lobend erwähnen. Zitat aus dem Berliner Tagesspiegel von heute:

    „Die Mannschaft hat das Spiel in Stuttgart eindrucksvoll genutzt, um auf ihre Mittellosigkeit hinzuweisen“, schreibt die „Süddeutsche Zeitung“. Der Klub habe „in den vergangenen Jahren wenig Produktives zur Entwicklung des deutschen Fußballs beigetragen, abgesehen davon, dass er sämtlichen Trainern und Sportdirektoren, die es in Deutschland gibt, irgendwann zu einem vollkommen überdotierten Job verholfen hat.“ Aber diese soziale Leistung des Vereins sollte man durchaus mal lobend erwähnen.““

    wobei ich nicht wüsste, wie wir ihn unseren Zopf das letzte Spiel in Berlin gespielt hätten, wenn wir hätten punkten müssen… An sich „schlechter geht nicht“, aber ich denke, Nerven haben wir keine guten… Und dann hätte ich gerne die Schlagzeilen über Herrn und co wahrgenommen.

  326. ZITAT:
    „Ich denke der HSV wird gegen Schalke gewinnen. Die Schalker werden bei entsprechenden Hamburger einsteigen nicht mehr dagegenhalten. Meine Hoffnung ist aber, dass Hannover und Freiburg sich auf unentschieden einigen, während der VFB in Paderborn verliert. Das würde zumindest dazu führen, dass der VFB absteigt und der HSV in die Relegation muss.“

    Ich sehe vor mir, dass der VfB gg. Paderborn gewinnt und H96 Freiburg schlägt. Zudem wird der HSV selbstredend die Schalker demütigend vernichten und sich anschließend in der Relegation durch eine klare Fehlentscheidung in der Bundesliga halten…

  327. Ich hab jetzt mal (genau wie letztes Jahr schon) bisschen amateurhaftes Internet-Scouting gemacht und würde die hier mitlesenden Verantwortlichen des Ministry of Truth der Eintracht bitten, diese Liste mal der hauseigenen Scouting Abteilung zu überreichen, mit der Bitte zur genaueren Prüfung und besten Grüßen.

    Die linke Seite steht besonders im Fokus, da hier ebenso wie im zentralen Mittelfeld, mMn. der grösste Handlungsbedarf herrscht. Falls jemand hier die einzelnen Ligen intensiver verfolgt, sei er gerne dazu eingeladen mehr zum jeweiligen Spieler zu sagen ;)

    Zunächst der Blick nach Holland :

    Elvis Manu von Feyenoord,
    hat sich nach 2 Leihen nun mit 21 Jahren scheinbar durchgesetzt in Rotterdam und mit 7 Toren und 4 Assists in 26 Spielen eine ordentliche Quote für sein Alter. Er dürfte nicht allzu teuer sein und kann seinen Wiederverkaufswert bei guter Entwicklung sicher deutlich steigern :
    http://www.transfermarkt.de/el.....ler/198070

    Zakary Labyad
    könnte etwas teurer werden, wird sich dennoch im finanzierbaren Rahmen für die Eintracht bewegen. Von der PSV wechselte er zu Sporting Lissabon, konnte sich dort aber anscheinend nicht durchsetzen und wurde zu Vitesse verliehen, seine Bilanz dort : 28 Spiele, 8 Tore, 4 Vorlagen
    http://www.transfermarkt.de/za.....ler/123349

    Younes Mokhtar
    ist mit 23 an der Grenze zwischen Talent und gestandenem Profi, 32 Spiele 5 Tore und 6 Vorlagen für FC Twente und hat auch schonmal in die Euro-League reingeschnuppert
    http://www.transfermarkt.de/yo.....eler/83946

    Andres Guardado
    Ja den kennt man. ich fand ihn bei Lev ehrlich gesagt nicht so schlecht. Bei PSV hat er sich anscheinend schnell zu einem wichtigen Spieler im DM entwickelt. Er wäre sicherlich einer der teureren Kandidaten in der Liste, kann aber neben DM/ZM auch auf der linken Seite alles spielen, bringt eine Menge internationale Erfahrung mit und könnte auch Leaderqualitäten in die Schale werfen.
    http://www.transfermarkt.de/an.....eler/20506

    Wer es gerne etwas billiger hat, sollte einen Blick nach Tschechien werfen (jaja ich weiss da haben wir bisher immer unsere besten Erfahrungen gemacht)

    Filip Novak
    spielt wohl eine sehr gute Saison bei FK Jablonec, 10 Tore in 25 spielen sind für einen Mittelfeldspieler schon eine ordentliche Quote, auch wenn es nur die tscheschische Liga is, dafür wäre er wohl der günstigste Spieler auf dieser Liste……….wer hier jetzt aufhorcht, weiss dass er schon zu lange Eintracht-Fan ist ;)
    http://www.transfermarkt.de/fi.....ler/107665

    vom günstigsten wechseln wir jetzt aber direkt zum wahrscheinlich teuersten,

    Marco Fabian
    habe ich letztes Jahr schon vorgeschlagen, Schalke war auch schonmal an ihm dran, woran es damals gescheitert ist, weiss ich nicht, alles in allem ist der Wechsel nach Europa bei ihm jedoch schon lange überfällig er ist seit Jahren einer der auffälligsten Spieler der mexikanischen Liga und auch Nationalspieler, diese Saison hatte er einen Knicks drin, vielleicht eine Chance für die Eintracht ?
    http://www.transfermarkt.de/ma.....eler/67685

    in der schweizer Liga ist mir noch einer aufgefallen, der zwar nicht links spielt, aber eine beeindruckende Quote auf rechts hat :

    Renato Steffen
    31 Spiele 8 Tore 8 Assists auf der rechten Seite, falls Aigner im Sommer doch keinen Bock mehr hat, hätte man da vielleicht jemanden.
    http://www.transfermarkt.de/re.....ler/194638

    So liebe Eintracht, von mindestens einem dieser Spieler will ich im Sommer über ein Interesse der Eintracht lesen, ansonsten sehe ich mich gezwungen meine relativierende Einstellung zur Vereinsführung zu überdenken und einen dauerbefeuernden RAUSRAUSRAUS-Kurs einzuschlagen.

  328. @Ergänzungspessimist #327
    Ich fürchte darauf können wir uns einigen.

  329. Über Hunt und Sam denkt ihr nach?
    Wisst ihr eigentlich was ihr da aufrufen müsst, ihr verliebten Narren!

  330. Diva Capricieuse

    ZITAT:
    „Ich denke der HSV wird gegen Schalke gewinnen. Die Schalker werden bei entsprechenden Hamburger einsteigen nicht mehr dagegenhalten. Meine Hoffnung ist aber, dass Hannover und Freiburg sich auf unentschieden einigen, während der VFB in Paderborn verliert. Das würde zumindest dazu führen, dass der VFB absteigt und der HSV in die Relegation muss.“

    Dann lass‘ doch den VfB gewinnen. Dann wäre der Dino weg und Hannover in der Reli. Könnte ich mit leben.

  331. ZITAT:
    „MwA: war das schon?
    http://www.express.de/bayern-m.....18612.html

    das hat hier nix verloren… wer ist das überhaupt?

  332. Sorry Gemeinde. Mein Fokus liegt auf H96 weg.

    Folgerichtig verlieren die also gegen Freiburg, was diese rettet – ein netter Nebeneffekt. Selbstverständlich gewinnt Stuttgart in Paderborn – gut, die wären weg, was solls?

    Hamburg rettet sich selbstredend durch einen Sieg gegen Schalke in die Relegation, wo ich dann eine Blut- / Schweiß- und Ehre Materialschlacht gegen die Kartoffeln erwarte.

  333. Diva Capricieuse

    Mir alles egal, Hauptsache der Dino is wech.

  334. Ein HSV direkt runter, ein HSV in die Relegation.

    Mehr gibts nicht zu wünschen….

  335. ZITAT:
    „Mir alles egal, Hauptsache der Dino is wech.“

    Auch meine Meinung!

  336. Wenn ich Zeit hab dann seid ihr alle nicht mehr auf der Arbeit!

  337. ZITAT:
    „Dann lass‘ doch den VfB gewinnen. Dann wäre der Dino weg und Hannover in der Reli. Könnte ich mit leben.“

    Mit !

  338. Also eigentlich ist mir das egal, wer absteigt. Ich gönn’s allen. Der HSV wäre mir deshalb am liebsten, weil dann endlich mal das Dino-Geschwätz ein Ende hätte. Und dass die endlich mal diese blöde Uhr da abschalten könnten.

  339. 292 @ Uli Stein: Ja sicher! Dann passt er ja zu Trainer und Sportdirektor! Ob der Herr Hübner es noch vor seinem „verdienten“ Sommerurlaub zur Resterampe schafft? Oder ist der Markt wieder überhitzt? Oder nimmt man dann Kicker, von denen man nicht überzeugt ist bevor man ganz ohne da steht? Wo ist denn der Hölzenbein jetzt unterwegs? Jungferninseln? Die Sommerpause wird spannend….. Ich würde mir Ui (kein Schreibfehler) Stein als neuen VV wünschen. Schon in Kontakt mit Steubing?

  340. Thema FSV , lese gerade in der FR ds Oral angerufen wordne und deshalb auf der Tribüne saß, das ist schlechter Stil, sowas macht man in Trainerkreisen nicht.

  341. ZITAT:
    „Thema FSV , lese gerade in der FR ds Oral angerufen wordne und deshalb auf der Tribüne saß, das ist schlechter Stil, sowas macht man in Trainerkreisen nicht.“

    Das lese ich nicht. Er hat als Fan auf der Tribüne gesessen…
    http://www.fr-online.de/fsv-fr.....easer.html

  342. Er sei erst am Abend von Finanzchef Clemens Krüger per Handy kontaktiert worden, „sonst hätte ich mich doch niemals am Mittag auf die Tribüne gesetzt.“

    also warum hat er ihn wohl angerufen,also bitte………

  343. weil das Wetter so schön sei……… also die Sachlage ist klar und was Oral von wegen Fan auf der Tribüne sagt duimmes Geschwätze

  344. Du vermutest, es steht da trotzdem nicht.

  345. ich mag ja Wutbürgerkommentare, die der Orthographie entsagen. Das hat so was authentisches.

  346. Wann spielen denn die Bayern mal wieder?

  347. Hach, der Armin ;)

    http://www.fr-online.de/1̵.....27672.html
    „Alles zu seiner Zeit, schau’n wir mal, was passiert. Und warten es ab.“

  348. *** Madlung enttäuscht von der Eintracht ***

    http://www.kicker.de/news/fuss.....8760-.html

    Ich weiß nicht von wann diese Aussage ist aber wenn bis heute (also aktuell) noch keiner mit ihm geredet hat, fände ich das ein wenig schäbig von EF.

  349. ZITAT:
    „Hach, der Armin ;)

    http://www.fr-online.de/1̵.....27672.html
    „Alles zu seiner Zeit, schau’n wir mal, was passiert. Und warten es ab.““

    Freue mich schon jetzt auf die halbjährlichen Rücktrittsdrohungen vom Armin! Wahlweise wegen Perspektivlosigkeit oder aus Aberglaube.

  350. Die Marke „Eintracht Frankfurt“ hat diese Saison an Wert verloren.

  351. Ich erkläre jetzt meinen Rücktritt vom Rücktritt, vorläufig und definitiv

  352. Wenn ein leitender Angestellter sein Ziel (40 Pkt) erreicht, aber gleichzeitig möglich bessere Ergebnisse
    (Platz 7) nicht aktiv verfolgt (weil nicht vorbereitet oder desillusioniert ob früherer negativer Erfahrungen), dann ist eigentlich eine Abmahnung fällig. Zumindest sollte die Geschäftsführung „not amused“ sein.
    Aber das sind ja alles Brüder im Geiste.

  353. Ich genieße jetzt die phlegmatische Zeit des Nichthandelns und der lähmenden Langweile.
    Ich bin überzeugt der Sommer wird zu einer glanzvollen Umbruchshow bei Eintracht Frankfurt in jeder Hinsicht

  354. http://www.sport1.de/fussball/.....schstrasse

    Der Oral hat sie doch nicht mehr alle…….

  355. Erst brechen wir um, dann ein, danach ins essen.

  356. Zu den Zielen gefragt nannte Schaaf im Oktober nachfolgendes (die 40 Punkte sind also nie genannt worden)

    – Schaaf: Es wird sicher unser Ziel sein, möglichst schnell genug Punkte zu sammeln, um mit dem Abstieg nichts zu tun zu haben. Weil das auch die Arbeit für die kommenden Jahre erleichtert. Wenn du in einer bedrohlichen Situation bist, hast du nicht so viele Freiheiten, Neuerungen auszuprobieren, das ist klar.

    – Schaaf: Ich will dazu beitragen, den Verein auf eine solide Basis zu stellen. Dass man nicht unbedingt jeden Spieler verkaufen muss und dass man sich den einen oder anderen wird leisten können.

    Das erste Ziel ist erreicht. Man hat nie was mit dem Abstieg zu tun gehabt. Das zweite nicht. Man hätte in der TV Tabelle deutlich nach oben klettern können. Der Fairness halber muss man sagen, dass das zweite Ziel längerfristig ausgelegt war.

  357. ZITAT:
    „Die Marke „Eintracht Frankfurt“ hat diese Saison an Wert verloren.“

    Durch die völlig an den Haaren herbeigezogene Kritik der 5+50.

  358. ZITAT:
    „…Das erste Ziel ist erreicht. Man hat nie was mit dem Abstieg zu tun gehabt.“

    Das kann doch für den Verein nur das Minimalziel sein, wenn man sonst nichts mehr erwartet vom Leben. Ein einstelliger Tabellenplatz bis hin zur EL Teilnahme sollte ein realistisches Ziel sein. Ansonsten hat man was verkehrt gemacht.

  359. In diesem Wettbewerb geht es halt nur noch auf dem Papier um die Deutsche Meisterschaft. Damit sollte man sich abfinden.

  360. ZITAT:
    „Sorry Gemeinde. Mein Fokus liegt auf H96 weg.“

    Mit

  361. ZITAT:
    „weil das Wetter so schön sei……… also die Sachlage ist klar und was Oral von wegen Fan auf der Tribüne sagt duimmes Geschwätze“

    Wenn man die Biografie von Oral kennt, weiß wo er wohnt, dann ist das kein dummes Geschwätz.

    Apropos Linksaussen: Barnetta 2.0.?

  362. ZITAT:
    „ZITAT:
    „…Das erste Ziel ist erreicht. Man hat nie was mit dem Abstieg zu tun gehabt.“

    Das kann doch für den Verein nur das Minimalziel sein, wenn man sonst nichts mehr erwartet vom Leben. Ein einstelliger Tabellenplatz bis hin zur EL Teilnahme sollte ein realistisches Ziel sein. Ansonsten hat man was verkehrt gemacht.“

    Die Bankentürme sind Schuld, dass Deine Erwartungen so äh zu hoch sind!

  363. Mir ist egal wer absteigt.
    Hauptsache der „Dino“ ist dabei. :)

  364. ZITAT:
    „Oral RAUS!“

    Nimm halt ne andere Zahnpasta.

  365. ZITAT:
    „ZITAT:
    „weil das Wetter so schön sei……… also die Sachlage ist klar und was Oral von wegen Fan auf der Tribüne sagt duimmes Geschwätze“

    Wenn man die Biografie von Oral kennt, weiß wo er wohnt, dann ist das kein dummes Geschwätz.

    Apropos Linksaussen: Barnetta 2.0.?“

    er geht vorher nciht hin, aber wenn Herr Krüger ruft kommt er, wenn er nciht dumm wie Brot ist, weiß er warum er ihn an diesem Tag angerufen hat, sorry kein Verständnis…….. zudem kann der Typ nichts……

  366. Also, ich muss schon sagen!
    Von Martinské hole über die Katschberghöhe bis hin zur Volksbank (!) Freiburg (!) – alles kannst du dir angucken, aber kein Frankfurt…
    Da sieht man´s wieder mal. Bzw. gerade eben nicht.

  367. *ächz*
    Wieder verdaddelt. Hier jetzt aber: http://www.wetter.com/wetterco.....m-live/
    Und jetzt ins Bett. Ein erklärter Witz ist nix dagegen.

  368. Warum wollen alle, dass der HSV absteigt? Gegen die haben wir immerhin 6 Punkte geholt. ..

  369. Was machen denn diese verdammten Schlittschuhe unter der Couch?

  370. Sorry, aber einer von uns hat es falsch verstanden. Ich habe verstanden, dass Krüger Oral am Sonntagabend angerufen hat. Wo ist da dann das Problem?

  371. nein er hat ihn vorher angerufen das er ins Stadion kommt

  372. Er sei erst am Abend von Finanzchef Clemens Krüger per Handy kontaktiert worden, „sonst hätte ich mich doch niemals am Mittag auf die Tribüne gesetzt.“

    das bedeutet für mich Sa Abend oder sieht das jemand anders.

  373. ich auch. Ich gestehe aber, lesen zu können

  374. Auf mich hört ja hier keiner, sonst hätten die gegen Berlin auch auf Sieg gespielt.

  375. also im Artikel steht Krüger hat mich kontaktiert sonst hätte ich nie auf der Tribüne gesessen .-

  376. Alles Bayernschweine

  377. ZITAT:
    „Was machen denn diese verdammten Schlittschuhe unter der Couch?“

    Wo ist das Ahornblatt geblieben?

  378. wen er nicht kontaktiert worden wäre dann hätte er So nicht auf der Tribüne gesessen

  379. Ich will’s lieber nicht wissen :-)

  380. ZITAT:
    „also im Artikel steht Krüger hat mich kontaktiert sonst hätte ich nie auf der Tribüne gesessen .-„

    nein, das steht da nicht.

  381. also ohne Krügers Anruf hätter So was anderes gemacht

  382. doch steht das habe es ja mehrfach rauskopiert

  383. ZITAT:
    „Was machen denn diese verdammten Schlittschuhe unter der Couch?“

    :-))))) Gestern Glatteis ? Frostiges Klima zu Hause? (Winter)Einbruch ? Ahornlaub schon geschreddert?
    Frozen Polierschrein Fritz heute abend im Heimspiel. Guggst du, Alda?

  384. Ich hab Sonntag auch lieber was anderes gemacht. So wie Samstag auch.

  385. möchte irgendjemand mit mehr Geduld mit diesem Willi spielen?

  386. Willi64 geh mal nen Schritt nach vorne:
    Oral beschreibt:
    Das er nicht anwesend gewesen wäre wenn ihn vorher Krüger angerufen hätte.
    Anders.: Der Anruf erfolgte nach dem Spiel
    Wie ich das jetzt in form von Germanistik anders beschreiben soll?!?

  387. Oral – no jokes with names – is mir immer noch lieber wie an …….

  388. Oral – no jokes with names – is mir immer noch lieber wie an …….

    Dchuliung. Wollte die Diskussion nicht unterbrechen. GutN8.

  389. AHHHHRG!

  390. Wer hat wen denn nun angerufen? Und vor allem wann?
    Ich möchte das jetzt wissen.

  391. ZITAT:
    „Wer hat wen denn nun angerufen? Und vor allem wann?
    Ich möchte das jetzt wissen.“

    Ich hab gestern meine Mutter angerufen, um 11:00 Uhr, dass ich nicht zum Essen komme. Alles Klar?

  392. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Wer hat wen denn nun angerufen? Und vor allem wann?
    Ich möchte das jetzt wissen.“

    Ich hab gestern meine Mutter angerufen, um 11:00 Uhr, dass ich nicht zum Essen komme. Alles Klar?“

    Hast mir die 400 genommen, jetzt ab ins Bett!

  393. Ein Affront. Meine Meinung.

  394. Klar. Ja. War mein erster 400er. Schuliung.

  395. Glückwunsch;-)

  396. ZITAT:
    „Auf mich hört ja hier keiner, sonst hätten die gegen Berlin auch auf Sieg gespielt.“

    Jetzt WIR oder Bornheim?

  397. Der VFB soll es schaffen, das wünsch ich mir; denn nur dann können unsere Lieblinge üben, wie man 6 Punkte gegen sie holen kann.
    Außerdem hat der Klub den besten Fußballe, der noch in der Verlosung befindlichen Kandidaten, gespielt.

  398. ZITAT:
    „Danke Falke. Du hast mich überzeugt:-)“

    Im Normalfall, erwarte nix. Steubo ist mehr der Strippenzieher hinter den Kulissen. Nicht der Offensive aber ich bin auch gespannt.

    OT. 3,5 Stunden Arbeit, Teich steht aber ich kann leider schleichenden Wasserverlust nicht ausschließen. Mir ist kotzübel, ich bin zu alt für den Scheiß. Soll Leute geben, die sowas professionell machen.

  399. Fuck, gerade angekündigt. Herry kommt, nicht Steubo.

    Typisch. Der eine drängt vor jedes Mikro, der andere eben nicht.

  400. Was soll der Scheiss, HR?

  401. Herrlich, Bruchhagens Freudentänzchen gegen Bochum in der Vorschau.
    Da hat sich jemand nen Spaß gemacht.

  402. los, Heribert, sag „ich trete zurück im Juni 2015“

  403. Die Freunde aus Harsewinkel sind da!

  404. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Auf mich hört ja hier keiner, sonst hätten die gegen Berlin auch auf Sieg gespielt.“

    Jetzt WIR oder Bornheim?“

    Und ich so WIR und dann Freistoß, vorbei!

  405. Gleich bekommt ereignen Abschieds-Blumenstrauß

  406. Yeah! Dritter Satz: ‚Erwartungen, die nicht erfüllt werden können ‚

  407. Hey die da, eine Hommage in Bildern auf unseren Herri… Wird er nicht genügend gewürdigt, fragt der HR? Mmmh… Aber der HR berichtet aus unserem Waldstadion und das Zeltfach ist zu. Ich hab auch das immer noch nicht verstanden, weshalb ich das nicht einmal geschlossen erleben darf

  408. Da sind sie wieder, die bankenturm hohen Erwartungen. der hat sie net alle. Wie ist der Schnitt im Tippspiel?

    Ahh und der Moderator spielt in Sachen Schaaf mit. Toll.

  409. Eintracht Frankfurt ist trainerstabil… Ok, das sind wahre Ziele einer AG

  410. „Umbruch“. Schon wieder.

  411. „Es gibt keine Medienschelte“

  412. Sie haben mir nicht zugehört!! Allein ihre Nachfrage ist respektlos….. E bissi nervös der Mann. Warum nur?

  413. Haben Sie nicht Angst um Ihr Vermächtnis? nein, dieser Verein ist gefestigt… Oh Mann. Jetzt hab ich Angst!

  414. Ich vermisse die angekündigte Gesprächsrunde.

  415. „Gefestigt“ ist jetzt wohl das neue „zementiert“.

  416. ZITAT:
    „Sie haben mir nicht zugehört!! Allein ihre Nachfrage ist respektlos….. E bissi nervös der Mann. Warum nur?“

    Ein dermaßener Depp, ich bin schon wieder völlig pissed. keine Ahnung warum, ich wusste ja, was kommt.

  417. ich finde, gar kein so übler Auftritt vom Heribert

  418. ZITAT:
    „Ich vermisse die angekündigte Gesprächsrunde.“

    Ich schrub doch schon vorher, dass Steubo nicht der Mann der Mikrofone ist.

  419. jetzt Steubing

  420. Und jetzt kündigt er noch an, dass er die Entscheidung bei den Verträgen in dieser Transferperiode hat… Mein Gefühl sagt mir, wir müssen uns verbessern, um uns nicht zu verschlechtern. Ok, ich stelle mir gerade vor, wie TS und HB zusammen reden und diskutieren, da werden die Phrasen nur so um den Tisch gehauen…

  421. ZITAT:
    „jetzt Steubing“

    Absoluter Steubo. Intern spricht er allerdings ganz anders. Da bin ich mir sicher.

  422. ZITAT:
    „ZITAT:
    „jetzt Steubing“

    Absoluter Steubo. Intern spricht er allerdings ganz anders. Da bin ich mir sicher.“

    ich habe noch nie jemanden mit mehr Konjunktiven reden gehört

  423. ZITAT:
    „ZITAT:
    „jetzt Steubing“

    Absoluter Steubo. Intern spricht er allerdings ganz anders. Da bin ich mir sicher.“

    Ich setz auf Dich und Deine Einschätzung, ce!

  424. Warum hat ihn der Reporter nicht zum Trainer befragt?

  425. @ 91
    Rani Khedira Mittelfeld
    Charlison Benschop Sturm
    Reinhold Yabo Mittelfeld
    Danilo Teodoro Soares Abwehr
    Willi Orban Abwehr
    Bruno Gabriel Soares Abwehr

    wäre ja vielleicht einer dabei, andere Clubs sind ja schon am buhlen !
    Ja , ja kann ich mir sparen, kommen ja eh andere , bestimmt die Super – Knaller !

  426. ZITAT:
    „ZITAT:
    „ZITAT:
    „jetzt Steubing“

    Absoluter Steubo. Intern spricht er allerdings ganz anders. Da bin ich mir sicher.“

    Ich setz auf Dich und Deine Einschätzung, ce!“

    Es ist nur schlappe 30 Jahre her, dass ich Wolfgang Steubing kennenlernen durfte aber ich kann mir nicht vorstellen dass er sich wesentlich verändert hat. Und dann setzt er durch, was er denkt oder er tritt zurück, bzw, gar nicht an.

  427. ZITAT:
    „Warum hat ihn der Reporter nicht zum Trainer befragt?“

    Weil er es zweimal gemacht hat?

  428. Hat der Szolt eben Yeboah mit Okocha verwechselt? Schnarchsender!

  429. ZITAT:
    „Hat der Szolt eben Yeboah mit Okocha verwechselt? Schnarchsender!“

    Hat er. Depp!

  430. Der Buchmann, ich hätte ihn nicht mehr wiedererkannt… Wie alt ist er eigentlich?

  431. schauen halt alle gleich aus, diese Neger

  432. Autobahn.

  433. Besser als die Oxxentante hat der Herri nicht gesprochen

  434. „das Publikum in Magdeburg ist wie das in Offenbach“. Schöner Satz.

  435. ZITAT:
    „Der Buchmann, ich hätte ihn nicht mehr wiedererkannt… Wie alt ist er eigentlich?“

    Also mein erster Gedanke war, dass der Lothar sich ja kaum verändert hat. Der muss doch um die 80 sein.

  436. Europapokalsieger in der 4. Liga. Gibt es auch nicht so oft.

  437. Also ich glaub‘, der Oral hat es eben auch nochmal deutlich gemacht. Er wäre am Sonntagmittag ganz normal im Stadion gewesen, wie sonst auch. Der Anruf sei erst nach dem Spiel gekommen. Das hat er zumindest behauptet. Ob es sich wirklich so zugetragen hat? Mer waases net.

  438. Nach Steubings Auftritt beginne ich wieder zu glauben, dass ich Bruchhagen vermissen werde. Trotz der Legenden, die er ungestraft spinnt.

  439. ZITAT:
    „Nach Steubings Auftritt beginne ich wieder zu glauben, dass ich Bruchhagen vermissen werde. Trotz der Legenden, die er ungestraft spinnt.“

    Dir fehlt halt das Visionäre

  440. ZITAT:
    „Dir fehlt halt das Visionäre“

    Das stimmt sogar, Heinz.

  441. Mit Visionen hat das weniger was zu tun, was da fehlt. Eher was mit gutem oder schlechtem Bauchgefühl

  442. Ach was solls
    Nix im Leben lässt sich erzwingen. Erst recht nicht Visionen. Es kommt eh wie es kommt. Man lässt sich halt treiben. Solange bis alles an einem im Leben vorbei getrieben ist.
    Meister werde ich nimmer im Leben. Warum auch immer.

  443. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Dir fehlt halt das Visionäre“

    Das stimmt sogar, Heinz.“

    Ich weiß

  444. ZITAT:
    „https://www.youtube.com/watch?v=0rIIIwvJyZA#t=12m16s“

    sehr geil.

  445. ZITAT:
    „Nach Steubings Auftritt beginne ich wieder zu glauben, dass ich Bruchhagen vermissen werde. Trotz der Legenden, die er ungestraft spinnt.“

    so schlimm?

  446. so schlimm?“
    Aus meiner Sicht nicht.
    Ein zurückhaltenes: Ich bin nicht gewählt, vom Gesicht her werde ich es wohl, aber vorher sag ich nichts.
    Da haben hier ja Leute mehr Erfahrung aber ich will keinen Fantast, so gesehen fand ich das aktuell profesionell und beruhigend. Obwohl der Verein natürlich aufgerüttelt werden muss.

  447. Joh.

    Da kann man nur hoffen, dass der Antrieb, HB einen würdigen Abschied zum Saisonende nächstes Jahr zu bescheren, ausreicht.

    Damit was Gefestigtes übergeben wird.

    Meine Fresse.