Eintracht Frankfurt Goodbye & Hello

Es war ein betriebsamer 31. August gestern. Der Transfermarkt hatte noch mal so richtig Fahrt aufgenommen, die Gerüchte und Spekulationen überschlugen sich, und wer sich den Luxus leistete, zwei Stunden nicht Online zu sein, geriet ganz schnell in Gefahr völlig den Überblick zu verlieren. Auch am beschaulichen Örtchen Frankfurt am Main, Heimat der Zweitligisten Eintracht und FSV, ist diese Hektik nicht ganz spurlos vorbei gegangen. Die Eintracht hat es noch mal kräftig durcheinander gewirbelt. Tschüss Martin Fenin, alles Gute Nikola Petkovic. Hallo Mohamadou Idrissou und Rob Friend — in Zukunft im internen Konkurrenzkampf mit Erwin Hoffer und … Theofanis Gekas. Dessen Abgang, nicht nur von Seiten vieler Anhänger des Vereins sehnlichst herbeigewünscht, scheint gescheitert zu sein. Armin Veh, der vor nicht all zu langer Zeit noch bemängelt hatte, wie dünn die Eintracht doch in der zentralen Sturmposition besetzt sei, hat somit fast alle seine Wünsche erfüllt bekommen. Und ab heute ein Luxusproblem.

Am Ende kann man nur spekulieren. Spekulieren darüber, ob Rob Friend tatsächlich verpflichtet worden wäre, wenn man seitens der sportlichen Leitung davon ausgegangen wäre, dass der Gekas-Transfer dann doch nicht klappt. Einiges spricht dafür, dass dem nicht so gewesen wäre. Da ist die Aussage des Vorstands, dass nur dann ein neuer Stürmer kommt, wenn gleichzeitig ein anderer abgegeben würde. Jetzt sind gleich deren zwei da. Es ist blauäugig anzunehmen, dass man den Abgang von Petkovic mit der Verpflichtung von Rob Friend aufrechnet. So wie es blauäugig ist vorauszusetzen, dass bei der Eintracht überhaupt jemand ernsthaft mit einem Interesse irgendeines Vereins am Serben gerechnet hat.

Fenin geht, Idrissou kommt. Das Talent, das nur Anfangs die Erwartungen erfüllt hat, wechselt zum direkten Konkurrenten Energie Cottbus. Auch das dürfte bei der Eintracht niemanden wirklich gefallen. Wahrscheinlich war man eher der Meinung, Fenin würde es ins Ausland ziehen — Angebote gab es ja. Fenin war nie ein Lieblingsspieler von Veh, daraus hat der Fußballlehrer kein Hehl gemacht. Für beide Seiten wohl die beste Lösung dass er geht. Und für Fenin ist der Wechsel nach Cottbus und eben nicht nach Tel Aviv die Chance, dem ehemaligen Coach die Zunge rauszustrecken.

Und jetzt sind dann also plötzlich vier mehr oder weniger zentrale Stürmer im Kader. Vier, von denen im Normalfall beim von Veh bevorzugten Spielsystem mit einer Spitze nur ein einziger von Anfang an wird spielen können. Und vier nicht ganz pflegeleichte Kerle noch dazu. Man darf gespannt sein, wer in knapp zwei Wochen in Cottbus in der Startformation zu finden sein wird. Es ist davon auszugehen, dass die „Neuen“ erst mal einen Bonus haben. Und es ist davon auszugehen, dass dies Theofanis Gekas gar nicht passt.

Heute, am 1. September 2011, fängt die Saison also wirklich an. Die Kader stehen erst mal bis zur Winterpause. Die Eintracht hat ihr Gesicht völlig verändert. Die Richtung ist klar: Der Aufstieg muss erreicht werden. Wie es danach weitergeht, mit einem Kader, der zu großen Teilen aus Spielern besteht, die nur geliehen sind oder deren Vertrag am Ende der Saison sowieso endet, steht in den Sternen. Eintracht Frankfurt hat sich dazu entschlossen, alles auf eine Karte zu setzen. Geht es gut, steht man vor dem nächsten Berg großer Aufgaben. Geht es in die Hose, werden Spieler, Trainer und große Teile der in der Verantwortung stehenden Personen nächste Saison nicht mehr an Bord sein.

Nur der Fan bleibt dabei. Und findet dann eine Eintracht vor, die nichts mehr mit der zu tun hat, in die er einst so viele Hoffnungen und Sehnsüchte gesteckt hatte. Eine wenig erbauliche Entwicklung wenn man bedenkt, wo man vor fünf Jahren noch stand. Während andere Vereine schon eifrig daran basteln, wie man die gefallene 50+1 Regelung jetzt dazu nutzt, entweder den Ist-Zustand zu legalisieren oder aber frisches Kapital in das Unternehmen zu pumpen, kämpft man bei den Hessen erst mal darum, sportlich nicht in die Bedeutungslosigkeit zu fallen. Immerhin hat man darin ja Erfahrung. Schon einmal hatte man, als es eine grundsätzliche Änderung im System gab, mit anderen Problemen zu kämpfen und auf Jahre den Anschluss verloren.

Möge es diesmal nicht so lange dauern. Dum spiro, spero.

Schlagworte: , , ,

515 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Vier Stürmer, davon zwei neue, ein fast neuer und der Gekas gegen Cottbus in der Startelf.

    Ich lach mich schlapp und schlaf noch ne Stunde.

  2. Moin,

    Schwachsinnsverpflichtungen!

    Da lassen sie den Mit-Zwanziger Fenin zu einem direkten Konkurenten ziehen und holen 2 (!) in den 30ern.

    Und Theo ist auch noch da.. Was soll das?

    Null Perspektive!

    Der Maddin wird zum Einstand auch wieder seine 3 Buden machen.

    Alle raus!

  3. Moin allerseits.

    Mal etwas aus dem Hertha-Forum.

    Passt 1:1, man muss nur die Vereinsnamen austauschen:

    „In den letzten 4 Jahren gab es eine GRAVIERENDE Veränderung im Weltfußball.

    Systemfußball ganz moderner Schule gewann immens an Bedeutung. Die Ausbreitung dessen ging fast wie bei einer Epidemie vonstatten. Ein Klopp konnte mit einem leicht überdurchschnittlichem Kader durch die Liga marschieren, ein Slomka mit einem reinen Klassenerhaltskader Vierter werden etc.

    International: siehe Barca, siehe deutsche und spanische Nationalelf.

    Trainer, die vor 4 – 8 Jahren noch ganz große Nummern waren (Veh, Toppmöller, Daum …) spielen keinerlei Rolle mehr.

    Unser Verein verweigert sich ein wenig dieser Philosophie und lässt nun wirklich extrem oldschool kicken. Mit 2 Sechsern, die das Wort „Aufbauspiel“ noch nie gehört zu haben scheinen. Und Rob Friend war old-old-oldschool.

    Und usern, die das erwähnen, wird unterstellt, man erwarte (als arroganter Berliner), dass Hertha wie Barca spielen müsse.

    Mir persönlich genügt der reine Klassenerhalt, aber nebenbei sollte eine kleine Entwicklung stattfinden, junge Spieler heranreifen, Ramos an der internationalen Klasse kratzen, Lasso durchstarten etc.

    Mittelfristig können wir uns es nämlich nicht leisten, einen Friend für 2 Mio zu holen und für 500000 wieder gehen zu lassen. Wir MÜSSEN mittelfristig Jungspunde für Kleckersummen holen und zumindest einen Teil von ihnen zu 4-Mio-Leuten machen.“

  4. Und Chris hat bei Magath unterschrieben.

    Bravo!

  5. ZITAT:

    “ Und Chris hat bei Magath unterschrieben.

    Bravo! „

    Na das hat mit Eintracht Frankfurt mal grad garnix zu tun. ;)

  6. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Und Chris hat bei Magath unterschrieben.

    Bravo! „

    Na das hat mit Eintracht Frankfurt mal grad garnix zu tun. ;) „

    Achso, tschuldigung. Stimmt ja, der wurde hier ja nur gesund gepflegt…

  7. Naja, gut dann, lass ihn doch seine zehn Spiele mit seinen alten Kumpels machen. Wäre auch für uns keiner mit Perspektive gewesen.

  8. Herr Pröckl, bitte nochmal – mit den neuesten Zahlen.

    Noch einen „Bell“ für die Innenverteidigung, aber keine Konkurrenz.

  9. Gekas. Der neue Amamatidis. Nur ohne Knie.

  10. Die 50+1 – Regel ist gefallen?!?

  11. Danke für die Falschinformation mit Gekas. Vielleicht sollte man sowas nur raushauen, wenn man sicher ist. Und nicht auf den Titel „ich wusste es als erster“ geil sein.

  12. Nur geil war ich nicht auf den Titel. Eher auf den Abgang. Aber egal.

  13. Hey, da ist man anderthalb Tage mal nicht dauernd am Rechner und schon ist alles anders…

  14. oh, Verzeihung, ich wusste nicht, dass man hier dem Watz nur huldigen darf.

  15. Der Eingangsbeitrag ist leider gut, wohlgefühlt hat sich der Stefan beim Schreiben wohl auch kaum und der Beitrag 2 zeichnet ziemlich deutig unsere Vision 20/12 voraus.

    nur passieren mußte was, um das Problem gegen sehr tief stehende Gegner/Heimkomplex wenigstens anzugehen.

    Nur sollt Ihr jetzt nicht Fenin hinterhertrauern, bisher war ich der Einzige, der ihn ganz klar behalten wollte und wenn ich ehrlich bin, wünsch ich dem Maddin sogar ein paar Tore gegen Veh, müssen die Neuen halt mehr machen.

    Gegen UNS, fällt mir schwer zu sagen, weil Eintracht Perspektivlos?

    Ich lass mich aber gerne des Besseren belehren, weil ich hab ja eh von nix keine Ahnung.

  16. Ist Friend nun gekauft oder geliehen? Wenn Idrissou auf links spielt, wo spielt dann Köhler?

  17. Wann und wo findet denn der Amoklauf statt?

  18. Guten Morgen

    MrBoccia, trink erst mal einen starken Kaffee, wenn der Kopf klar ist, sieht der Tag gleich besser aus.

  19. ZITAT:

    “ Ist Friend nun gekauft oder geliehen? Wenn Idrissou auf links spielt, wo spielt dann Köhler? „

    ZITAT:

    “ Ist Friend nun gekauft oder geliehen? Wenn Idrissou auf links spielt, wo spielt dann Köhler? „

    Laut Eintracht: „Der 30 Jahre alte Kanadier unterschrieb einen Dreijahresvertrag und wechselt mit sofortiger Wirkung von Hertha BSC zur Eintracht. Über die Transfermodalitäten wurde Stillschweigen vereinbart.“

    Laut Berliner Zeitung: „Friend geht – wird aber nur verliehen! Hertha leiht den Kanadier bis Saisonende nach Frankfurt aus. BZ erfuhr: Sollte die Eintracht sofort wieder aufsteigen, greift eine festgeschriebene Kaufoption. Dann wechselt der Stürmer für rund 1,5 Mio. Euro ganz an den Main“

  20. Alle Welt denkt an EINEN Stoßstürmer, Veh denkt an ZWEI. Nach Hübner schlagen ja nur 50 % der Neuverpflichtungen ein.

    Wieviel Rasenwechsel für das Geld möglich gewesen wären ………..

  21. ich wäre durchaus zufrieden, wäre Gekas weg. Aber so? Planlose Scheisse der Verantwortlichen. 4 Mittelstürmer. Trottel.

  22. würde mal schätzen, dass wir damit bei einem Verlust von ca. -6.5 Mio angekommen sind …. im günstigen Fall. Respekt für diese meisterliche Tranferleistung.

  23. sprachlos irgendwie. und natürlich enttäuscht, dass uns mean und moody erhalten bleibt.

    ich kann das alles noch nicht fassen und weiß auch im moment irgendwie nicht, wie ich das mit „meiner“(?) eintracht vereinbaren kann.

  24. Dieses Transfergeschehen kommt mir leider vor wie „Die Artisten in der Zirkuskuppel – ratlos“. Aber vielleicht kommt es nur daher, weil ich nicht über das geschulte Auge verfüge und den gewissen Informationsvorsprung nicht habe.

  25. @ raideg

    Ein sehr guter Beitrag!

  26. ZITAT:

    “ ich wäre durchaus zufrieden, wäre Gekas weg. Aber so? Planlose Scheisse der Verantwortlichen. 4 Mittelstürmer. Trottel. „

    Hieß es nicht Idrissou hätte auch schon auf links erfolgreich gespielt?

  27. ZITAT:

    „ich wäre durchaus zufrieden, wäre Gekas weg. Aber so? Planlose Scheisse der Verantwortlichen. 4 Mittelstürmer. Trottel.“

    Ah, in Meinungsgleicher.

  28. In Frankfurt war für Chris an Mannschaftstraining nicht zu denken……….

    Als das Interesse von Magath kam, zog es bei ihm plötzlich im Rücken.

    Als die Mannschaft im Abstiegskampf war, hat er Frankfurt schon Richtung Kronberg verlassen………

    Veh und Hübner waren bei ihm wohl sehr blauäugig.

  29. ekrot (30), das mit dem „geschulten Auge“ unddem „gewissen Informationsvorsprung“ kommt mir vor wie aus einem anderen Zeitalter.

    Aus einem weniger schlechten Zeitalter.

  30. @34

    Sorry. Aber Chris mangelnde Professionalität vorzuwerfen halte ich für ziemlichen Unfug.

  31. Welche Rolle spielt Bruchhagen?

    Wenn es nach Veh und Hübner geht werden die Rücklagen in einem Jahr verbraucht.

    Wenn Veh nicht die Spieler bekommt, die er will – hat er keine Lust mehr ……………..

  32. Das hat die 34 doch gar nicht gemacht. Wenn ünerhaupt kritisiert er die mangelnde Professionalität der Verantwortlichen.

  33. @Kunibert

    Ja, Kunibert, das jetzige Zeitalter erscheint mir planlos, chaotisch, von purem Aktionismus geprägt. So galt z.B. für mich immer der Grundsatz, einen Spieler nie an einen unmittelbaren Konkurrenten abzugeben. Aber wahrscheinlich sind wir denen (in Cottbus) ja weit über. Ich ess jetzt erst mal ein Stück Apfelkuchen und trinke ein Tässchen Kaffee, wie oben schon vorgeschlagen.

  34. ZITAT:

    “ Das hat die 34 doch gar nicht gemacht. Wenn ünerhaupt kritisiert er die mangelnde Professionalität der Verantwortlichen. „

    Dann habe ich „Als das Interesse von Magath kam, zog es bei ihm plötzlich im Rücken.“ falsch interpretiert.

  35. Es wird immer schlimmer. Wirklich. War ich vor einem Jahr wegen Gekas nur verärgert, bin ich jetzt schlicht sprachlos. Mir fällt nicht mal mehr ein Reim zu Paderborn ein. Und zu den ganzen Ober-Tasmanen, die gerade den Verein mental an die Wand fahren, noch viel weniger. :-(

  36. Das Problem Gekas lässt sich lösen. Vom Trainer.

  37. Bild Print sagt zu Robbytobbi und das Fliwatüt oder wie das gleich hieß: 400T jetzt und 1,1 Mio für Kauf im Aufstiegsfall.

    Ach ja: Bei Maik sitzt die Maske net richtisch und ferner: Daisy mag kein Pink mehr (Mädschen auf der Seite 1 bei Bild). Ich liebe dieses Niewo, oder wie man das auch gleich immer schreibt.

    Grüße aus dem Sprinter in die Heimat

  38. Da sitzt man nun bis Ultimo vor dem Rechner und

    dann bleibt der Undertaker doch. Irre, aber nicht so

    lustig. Dann eben 4-3-3, nur ohne Robben und

    Sneijder. Bin ja mal so richtig auf unser

    nächstes Spiel gespannt. Es scheint aber klar

    zu sein, dass unsere ehemals Neuen hier

    nicht viel bis gar keine Zeit hatten.

  39. Also ich bin runherum zufridde. 4 Stossstürmer im Kader, da werden wir ja in jedem Spiel ein Offensivfeuerwerk abbrennen, dass seinesgleichen sucht. Auf Jahre hinaus unschlagbar, würde ich sagen..

  40. Die Wechsel seien „relativ kostenneutral“, sagte Sportdirektor Bruno Hübner, „wenn man die Spieler vergleicht, ist das ganz gut.“

  41. Fenins Abgang muß ja nicht unbedingt eine Stärkung der Konkurrenz bedeuten. Letztendlich ist er hier gescheitert. Und zwar an sich selbst, auch wenn die Verletzungen eine große Rolle gespielt haben.

    Bei den Neuzugängen muß man abwarten. Jedenfalls halte ich es nicht für richtig sie gleich in Bausch und Bogen zu verdammen. Ich vermute auch, dass Mo und Rob nicht für die gleiche Aufgabe geholt worden sind, mal sehen ob es bei dem bisherigen System bleibt.

    Ich bin auch nicht unglücklich darüber das Gekas bleibt. Warum? Weil wir auf jedes verdammte Tor in dieser Saison angewiesen sein werden. Egal wer es schießt. Und auch wenn es Binse ist. Konkurrenz belebt das Geschäft. Außerdem ist es immer besser ihr ärgert euch , als ich.

  42. Ich habe irgendwie jegliches Vertrauen in diesen Laden verloren.

    Vor nicht Mal einem Jahr habe ich noch von Europa und einer großen Zukunft geträumt, jetzt fühlen sich sogar die Sechz’ger besser.

    Schlimm.

  43. Ja, Heinz. Man kann jedes Tor gebrauchen. Nur ist es im Falle Gekas leider so, dass man da seit einem dreiviertel Jahr eher auf ein Tor hofft als dass man eines erwartet. Die Frage ist halt, wie lange man sich das noch leisten will und kann.

  44. Ich hoffe immer auf Tore. Und wenn ich mir die Torquote der beiden anderen anschaue, ist so etwas wie hoffen auch dringend nötig. Aber wiegesagt. Bei mir kriegen alle eine Schangse, außer Kweuke.

  45. Wenn eine Sache nicht mehr reformierbar ist, soll man wenigstens den Untergang beschleunigen!

    Insofern finde ich das Verhalten der Verantwortlichen logisch und folgerichtig.

  46. Das Länderspiel stört die Betrachtung doch

    ungemein, wieder nur Tage voller grauer

    Theorie. Meine subjektive Einschätzung als

    Fakt verkaufen zu wollen liegt mir fern,

    aber gestern war eine Sache für mich ganz

    unbestritten: die gegrillten Peperoni waren

    eine Delikatesse. Da könnt Ihr meckern wie

    Ihr wollt.

  47. @ All:

    Klar, das man die Neuverpflichtungen in Frage stellen kann. Dennoch meine ich, wir sollten Allen eine Chance geben. Ich hoffe, dass sie einschlagen und uns eines Besseren belehren. Falls wir den Aufstieg schaffen, sehe ich nicht so schwarz und auch nicht bei einem möglichen Scheitern . Wir können uns immer Spieler leihen. Natürlich bekommen wir nicht die Creme de la Creme. Es gibt trotzdem Beispiele, dass dieses Konzept funktionieren kann, siehe Nürnberg und Mainz.

    Hübner hat damit in Duisburg gute Erfahrungen gemacht. Gebt einfach dem Ganzen und der Eintracht eine Chance. Gekas können wir in der Winterpause mit Tzavellas noch verscherbeln.

  48. Meiner Meinung ist die Anzahl der Stürmer net das große Problem. Es spielt der, der trifft. Und bei so großer Konkurrenz ist der Druck, sich vor dem Kasten zu konzentrieren, hoffentlich groß genug, damit einer der Stürmer endlich mal wieder ne Serie hinlegt.

    Viel spannender und problematischer finde ich die Finanzen. Bin mal gespannt, wie EF das ganze dann mal wieder für den geneigten Fan positiv augenwischerisch verkaufen wird.

  49. Genau. Der Konkurrenzdruck im Sturm muss nicht schädlich sein.

    Der Druck auf Veh auch nicht. Weil der jetzt die Fresse halten darf und Ergebnisse abliefern muss.

    ceterum censeo: Martin Fenin erhöht unsere Chancen in Cotzbus ungemein.

    Und Gekas kann auch nach dem gestrigen Tag noch fottgejaacht werden. Vertragsauflösung heisst das Zauberwort.

  50. Ich gebe ja gerne zu, dass ich vom Fußballgeschäft keine Ahnung habe.

    Bin ja auch nur Fan und Konsument, kein Verantwortlicher.

    Als solcher hofft man, wenn schon nicht auf auf einen Masterplan (wie seinerseits HB mit der von ihm propagierten schrittweisen Überwindung der „Zementierung der Verhältnisse“ nur bei absoluter wirtschaftlicher Seriosität), so doch wenigstens auf mittelfristiger Planungen der Verantwortlichen, wie die Situation des Vereins zu verbessern ist.

    Abstieg, kein Plan B, Wegfall der 50+1 – Regelung (und damit neben dem sportlichen Abstieg wohl auch auf Jahre hinaus zementierte Nachteile gegenüber anderen Clubs, die hier weniger Skrupel haben bzw. „beweglicher“ sind).

    Ist meine schwarze Sicht der Dinge nur meiner Nicht-Ahnung vom Fußballgeschäft geschuldet? Hab‘ ich was übersehen?

    Mannschaften sind ja, wie in den letzten Wochen geschehen, austauschbar. Das kann ganz fix gehen. Mal sehen, ob ein aufstiegstaugliches Team daraus geformt werden kann.

    Und dann? Was werden die Verantwortlichen uns dann als Masterplan präsentieren? Zement-Harry, gescheitert und in seiner Verantwortlichkeit zurückgegestutzt, sitzt seine Restlaufzeit ab. Wer oder was kommt danach? Möglichst mit etwas mehr Fußballsachverstand und etwas weniger persönlicher Eitelkeit (letzteres unterstelle ich HB mal nicht)?

    Wird der Verein in der Lage sein, auf die zum Feigenblatt abgeschwächte 50+1 Regelung angemessen zu reagieren und trotzdem seine Seele als Traditionsverein zu behalten?

    Ein Aufstieg wird nicht unmöglich sein, auch wenn die Aktivitäten der letzten Tage panikartig anmuten.

    Für das Danach sehe ich jedoch keine Perspektive, weder personell noch finanziell.

    Aber wie gesagt, ich habe ja keine Ahnung vom Fußballgeschäft.

  51. Gekas also immer noch da … SO EINE VERDAMMTE SCH …!!! Ich kapier‘ das alles nicht! MIST, MIST, MIST! Ich tret‘ jetzt irgendwas kaputt!

  52. So, Gekas ist noch da und ist einer von uns. Fertig.

    Mag sich nicht mal jemand über die unter den Tisch gekehrte Hoppenheim-Kacke oder die 50+1-Beerdigung aufregen?

    Ne? Auch gut. Dann mal weiter, immer weiter.

  53. Gekas da – Anmeldungsfunktion weg – passt doch alles bestens zusammen !

  54. Gekas da – Anmeldungsfunktion wieder da – passt doch alles bestens zusammen !

  55. Hatte ich schon erwähnt, dass mir da eine Vision der Verantwortlichen fehlt? Ein roter Faden.

    Einzig Anderson und Djakpa sind Verpflichtungen mit mittelfristiger Perspektive. Hoffer und Bell konnten noch nicht zeigen, was man von ihnen erhoffte. Schmidt ist eine Unbekannte.

    Matmour, Lehmann, Schildenfeld, jetzt Iddrisou und Friend.

    Alles End-Zwanziger – Anfang-Dreißiger, die entweder noch nie konstant waren oder ihre Konstanz hier noch nicht gefunden haben.

    Für mich alles Spieler, die bei einem Aufstieg, in einer höheren Liga kaum mithalten werden können, weil ihr Zenit überschritten und/oder ihre Möglichkeiten einfach beschränkt sind.

    Und wie wird man zukünftig spielen? Doch 4-4-2? Mit einem Gekas und einem Idrissou? Friend, Idrissou? Gekas,Friend? Friend, Hoffer? Oder 4-3-2-1 oder wie das heisst, mit zwei Aussen? Links dann Idrissou, Köhler oder Korkmaz. Rechts Rode oder Matmour?

    Vielleicht kann man ja nun mal die Trainingsinhalte dahingehend ändern, dass mehr über die Aussen kommt, mal bis zur Grundlinie gegangen wird und in den Rücken der Abwehr gespielt wird. Und Ecken……Ecken üben, üben, üben. Die sind und bleiben ein Ärgernis.

    Es wären einige auf dem Markt gewesen….die vic´s von Mainz und Schalke. Pukki maybe…..und mit ein bisschen Scouting hätte sich vielleicht noch der eine oder andere Spieler mit mittelfristiger Perspektive gefunden.

    Aber egal. Wir träumen halt von den Götze´s, Schürrle´s, Draxler´s und Holtby´s dieses Landes….aber unsere Talente bekommen (weiche) Knie und regelmäßig Schwindsucht in der Versenkung.

    Fazit: Kurzfristig vielleicht vieles richtig gemacht. Mittelfristig hilft vielleicht ein Wunder, um über diese Klippe springen zu können, egal ob das nun Wiederaufstieg ist oder kompletter Umbruch in Liga 2.

    Meine Hoffnung ist, dass sich ein Verein wie die Eintracht immer wieder häutet und irgendwann wieder strahlt.

  56. Und wieder hat Heidel uns gezeigt wie

    Spielerwechsel funktioniert.

    Die 05er verpflichteten zunächst auf Leihbasis

    von Schlacke Mario Gavranovic.

    Ein äußerst talentierter Mittelfeldspieler.

    Diese verdammten Mainzer haben einfach

    Augenmaß. Sowas geht uns völlig ab.

  57. „Diese verdammten Mainzer haben einfach

    Augenmaß. Sowas geht uns völlig ab. „

    Vielleicht haben sie einfach die besseren Argumente, um Spieler zu überzeugen. Warum soll Gavranovic in Liga 2, wenn er in Liga 1 oben mitspielen kann?

  58. Fenin ohne Klausel, dass er gegen uns nicht spielen darf nach Cottbus. ProstMahlzeit. Der wird ein Feuerwerk abbrennen. 3 Tore. Mindestens.

    Cottbus 3 – Wir ???

    Danke Macher.

  59. Welche transferliste hat denn noch offen? In der wüste? Russland? Irgendwo muss die natter doch noch unterzubringen sein…

  60. Wort des Tages: oldschool! Kann mir mal einer erklären, warum man (ich) diesem Verein nicht emotional den Rücken kehren kann. Seit Jahren verursacht die SGE bei mir nur Frust und schlechte Laune.

  61. Als sich der Chris zum erstem Mal nach VW-Burg verabschieden wollte war ich HB noch sehr dankbar, dass er tief in die Schatulle griff und den (wenn er fit war) mit Abstand besten Frankfurter Spieler gehalten hat. Im nachhinein ist man immer schlauer – das Geld waere besser in der Schatulle geblieben.

    Auch jetzt wusste er ganz genau was er tat. Er hat Veh und Hübner eine lange Nase gedreht und wusste schon seit Monaten, dass er zu Felix geht.

    Zum Wühltischkauf gestern fällt mir nicht viel ein. Wäre das ein anderer Verein, ich würde ob der blinden Aktivitäten mit Tränen in den Augen hier sitzen und laut lachen. Aber so steht mir der Mund offen und ich kann es noch nicht fassen …

    Das muss man sich auf der Zunge zergehen lassen, vier Stürmer im Aufgebot: Hoffer, Gekas, Friend und Mo.

    und Martin Fenin muss gehen! Was soll das?

  62. @47: also heinz….bei dir blick ich seit längerem nicht mehr durch. ich glaub, du hast den überblick verloren.an einem tag is alles scheiße (grob gesagt), am näxten (heute?) rechtfertigst du die vorstandsarbeit (m.e. katastrophal bis unfassbar) und bist zufrieden. gut, kannste machen, wie du willst. konkret: fenin ist an sich selbst gescheitert. wie kommstn da drauf? für mich eine verkettung unglücklicher umstände: schlechte trainer (zuhauf), verletzungspech, falsche position. und einen 24-jährigen mit seinem potential (nachwievor entwicklungsfähig) gegen zwei trümmerkicker jenseits der 30, die niemals in unserer truppe was reißen werden, zu tauschen, finde ich absurd. aber gut – is ja nur fußball.

  63. @ Hennes

    weil Du Charakter hast.

    Ich hasse meine Eintracht auch. Leider kann man

    den Verein nicht wechseln wie sein Hemd.

    Diesen Verein verlässt man nur horizontal, mit den Füssen voraus? Verdammte Hacke!

  64. ZITAT:

    “ Fenins Abgang muß ja nicht unbedingt eine Stärkung der Konkurrenz bedeuten. Letztendlich ist er hier gescheitert. Und zwar an sich selbst, auch wenn die Verletzungen eine große Rolle gespielt haben.

    Bei den Neuzugängen muß man abwarten. Jedenfalls halte ich es nicht für richtig sie gleich in Bausch und Bogen zu verdammen. Ich vermute auch, dass Mo und Rob nicht für die gleiche Aufgabe geholt worden sind, mal sehen ob es bei dem bisherigen System bleibt.

    Ich bin auch nicht unglücklich darüber das Gekas bleibt. Warum? Weil wir auf jedes verdammte Tor in dieser Saison angewiesen sein werden. Egal wer es schießt. Und auch wenn es Binse ist. Konkurrenz belebt das Geschäft. Außerdem ist es immer besser ihr ärgert euch , als ich. „

    Sei froh, dass Du nix vom Fußball verstehst. Das scheint der Laune klar zuträglich zu sein.

    Ich habe keinerlei Bock mehr, mir diese völlig eindimensional nur auf Aufstieg ausgerichtete Scheiße anzutun.

    Ich gehe jetzt mit Kid in den Keller.

  65. Ich habe die Vorstandsarbeit nicht gerechtfertigt. Nur was wäre denn hier los gewesen, wenn wir völlig untätig geblieben wären? Ich hab mich auch , im Rahmen meiner Möglichkeiten, recht deutlich über die Qualität der Neuzugänge geäußert.

    Ob das alles schlechte Trainer waren? Mag sein.

    Indes hat Fenin ein gewaltiges Problem. Ihm fehlt die Einstellung eines Profisportlers. Wenn man im Internet schaut ,kann man die Photos eines Sportlers bewundern. der zusammen mit seinem Kumpel, mit glasigen Augen vor der Flasche hockt. Kann man alles machen. Ging früher bei Schoppe- Gerd ja auch. Aber dann muß man eben Gas geben. Und nach dem was ich gehört habe, sind Fenins Werte schlecht. Richtig schlecht.

  66. dass gejammert würde, war klar. Aber auch Du, mein lieber CE? Aufstieg hat Priorität, mit der Mannschaft danach beschäftige ich mich noch gar net. Oder, nur am Rande.

    Ich bin zufridde. Im Rahmen meiner Möglichkeit.

    Pro Jimmy Mo.

  67. Können diese Vorstandsnasen nicht mal die richtigen griechischen Eulen nach Athen schicken? Verkauft bekommen wir die sowieso nicht mehr …

  68. @73 Abwarten. Es gibt auch einen Winterschlussverkauf.

  69. Abwarten! Das gefällt mir.

  70. Hmm, da ist mein Mannschaftsposter nun aber unaktuell…

  71. Miese Stimmung hier. Kann ich nicht so ganz nachvollziehen. Wer kommt jetzt (noch) auf die Idee, dass Fenin einen „direkten Konkurrenten“ stärken könnte? Fenin? Das ist naiver Zweckpessimismus! Wir sollten wissen, was Fenin (nicht) kann.

    Einen starken Stoßstürmer galt es zu verpflichten. Das wurde getan. Gekas bleibt – vielleicht ist er uns nochmal nützlich, vielleicht nicht. Weihnachten wird er von der Gehaltsliste gestrichen, wenn nicht. Friend ist ein Guzzi „on top“.

    Was jetzt hier so gerne als Einfallslosigkeit verbrämt wird ist im Endeffekt nur eine Absicherung für das Gelingen des Aufstiegs. Denn offensichtlich (allem Gerede zum Trotz) kann man es sich leisten, drei zentrale Stürmer auf die Bank zu setzen und den einen spielen zu lassen, der trifft.

    Ich denke mal, ich brauche mich H I E R nicht mehr blicken zu lassen, da alleine mit meiner Meinung, aber m.E. ist der Kader ganz gut aufgestellt. Auf vielen Positionen doppelt und dreifach besetzt (siehe Linksverteidigerposition: die kann im Notfall von einem eines Tages wieder fitten Schorsch übernommen werden, der letzte Saison ja noch erstligatauglich befunden wurde)taugt das in jedem Fall für Konkurrenzfähigkeit im Aufstiegskampf.

    Und wenn jetzt (schon) untentwegt über Perspektivlosigkeit nach dem Aufstiegsfall sinniert wird, zeigt das, dass wir ein Luxusproblem haben. Das Ziel kann jetzt nur Aufstieg heißen. Wenn das gelingt, kann man sich ja gerne nach Perspektivspielern umsehen. Aber jetzt auf solche zu setzen, wäre doch mehr als gewagt. Und schließlich behauptet ja auch keiner, dass eine eventuelle Erstligasaison 12/13 ein Zuckerschlecken werden muss.

    So, und nun ducke ich mich wieder weg. Schönen Tag noch.

  72. ZITAT:

    “ dass gejammert würde, war klar. Aber auch Du, mein lieber CE? Aufstieg hat Priorität, mit der Mannschaft danach beschäftige ich mich noch gar net. Oder, nur am Rande.

    Ich bin zufridde. Im Rahmen meiner Möglichkeit.

    Pro Jimmy Mo. „

    Nein, das ist der generelle Fehler. Aufstieg hat nicht Priorität.

    Priorität hat der Aufbau einer bundesligatauglichen Mannschaft.

    Wie willst Du denn mit dem Kader und ohne einen Cent in der Kasse nächstes Jahr Bundesliga spielen?

    Jung, Rode, Schildenfeld, (mit großen Bedenken) Djakpa, Lehmann, (vielleicht, wenn wir uns ihn noch leisten können) Bamba, Köhler, Meier. Das war es.

    Das wird in der ersten Liga tasmanischer als jemals die Tasmanen waren. Tasmanisssimus sozusagen.

  73. ZITAT:

    “ Abwarten! Das gefällt mir. „

    Klar, Dir gefällt ja auch „Mund abbuzze“ und „die haun mer wech“.

  74. „Ich denke mal, ich brauche mich H I E R nicht mehr blicken zu lassen, da alleine mit meiner Meinung…“

    Du lässt dich also nur da blicken wo du nicht alleine mit deiner Meinung bist? Wäre mir zu langweilig. Im übrigen bist du durchaus nicht alleine mit deiner Meinung. Nicht mal H I E R.

    Ach so. Bist ja weg. Antwort hätte ich mir sparen können.

  75. hast recht, CE, wir sollten uns abmelden. Und erschiessen. Hätte nicht gedacht, dass du zum Obertuchel wirst. Nimm dir ein Beispiel am Heinz, der geht mutig voran.

  76. es ist nicht alles schlecht. Caio ist noch da. Jetzt seinen Vertrag verlängern und um ihn herum die Mannschaft der Zukunft aufbauen.

  77. @77 warteschleiffe,

    natürlich ist der Kader gut aufgestellt, Und natürlich können uns Friend und Mo kurzfristig helfen. Aber diese kurzfristige Hilfe ist sehr teuer und mit Blick auf die erste Liga perspekivlos.

  78. ZITAT:

    “ Moin,

    Schwachsinnsverpflichtungen!

    Da lassen sie den Mit-Zwanziger Fenin zu einem direkten Konkurenten ziehen und holen 2 (!) in den 30ern.

    Und Theo ist auch noch da.. Was soll das?

    Null Perspektive!

    Der Maddin wird zum Einstand auch wieder seine 3 Buden machen.

    Alle raus! „

    exakt. WENN wir aufsteigen seh ich schon das Theater voraus, die auch wieder loszuwerden und durch neue Talente zu ersetzen. Machen wir jetzt eim Eintracht-Seniorenheim auf?

  79. Ich nehme es jetzt einfach mal so hin und ergebe mich in der Hoffnung, dass unsere Aufstiegschancen sich mit den Neuverpflichtungen verbessert haben und wir dann nächstes Jahr als Aufsteiger wieder talentierte junge Spieler an Land ziehen können. Aber wehe nicht!

  80. ich rufe schnell mal den Bruno an, der soll dem CE zur Beruhigung einen Rumänen holen

  81. ZITAT:

    „Priorität hat der Aufbau einer bundesligatauglichen Mannschaft.

    Wie willst Du denn mit dem Kader und ohne einen Cent in der Kasse nächstes Jahr Bundesliga spielen?

    @c-e:

    Dir wäre also ein junges Perspektivteam lieber, daß noch zwei, drei Jahre in Liga zwei reift?

  82. ZITAT:

    “ hast recht, CE, wir sollten uns abmelden. Und erschiessen. Hätte nicht gedacht, dass du zum Obertuchel wirst. Nimm dir ein Beispiel am Heinz, der geht mutig voran. „

    Obertuchel?

    Dann hilf mir und erkläre mir den Kader 2012/2013. Wie und mit was soll er zusammengestellt werden?

    Unser Sturm ist NICHT (jedenfalls sehen das deren letzte Trainer so) erstligatauglich, verbläst aber ca. 2,5 Mio.

    Also feel free und hauche mir wieder Optimismus ein. Wer nächstes Jahr noch dabei ist (wirtschaftliche Zwänge könnten hieran etwas ändern) habe ich oben geschrieben. Und wer kommt dazu, ohne dass wir noch einen Cent in der Kasse haben?

  83. ZITAT:

    “ Nein, das ist der generelle Fehler. Aufstieg hat nicht Priorität.

    Priorität hat der Aufbau einer bundesligatauglichen Mannschaft.“

    Das wird aber jedes Jahr, das wir im Unterhaus spielen, schwieriger. Erstens haben wir dann kein Geld mehr und zweitens sind die Spieler, die bereits Bundesligatauglichkeit nachgewiesen haben (Oka hast Du vergessen ;) ebenfalls weg.

  84. Kein Seniorenheim, oldschool!

  85. ZITAT:

    “ … Das wird in der ersten Liga tasmanischer als jemals die Tasmanen waren. Tasmanisssimus sozusagen. „

    Da darf man dann halt keinen Zauberfußball erwarten. Aber mir ist harter Abstiegskampf allemal lieber als lustloses Gekicke mit wontatsch und dem ganzen Mist.

  86. Guten Morgen.

    Zitat:

    “ Wie es danach weitergeht, mit einem Kader, der zu großen Teilen aus Spielern besteht, die nur geliehen sind oder deren Vertrag am Ende der Saison sowieso endet, steht in den Sternen. Eintracht Frankfurt hat sich dazu entschlossen, alles auf eine Karte zu setzen. „

    Na ja, Spieler auszuleihen um sie mit einer Option halten zu können finde ich nun nicht sooo falsch. Das viele Verträge nächstes Jahr enden ist durch die unsägliche Politik 2008 und 2009 viele Verträge langfristig zu verlängern, verursacht. Wobei, was wäre passiert wenn man es nicht getan hätte? Vergossene Milch.

    Fakt ist, dass man es versäumt hat die Laufzeiten im Kader so anzupassen dass eben diese Häufung der auslaufenden Verträge verhindert wird. Aber auch das ist nicht mehr zu ändern.

    Und das es nur eine Karte gibt ist doch den interessierten Zuschauern schon länger klar, so what? Es wird das gleiche Nervenspiel wie letztes Jahr bei der Hertha. Obwohl deren Situation wohl noch ein (ganz kleines) bisschen prekärer war.

    Ich bin mit dem Ergebnis der Transferperiode nicht unzufrieden. Bis auf Gekas. Grmpf. Ansonsten die ‚Korsettstangen‘ gehalten, einige Schwachpunkte verabschiedet, ok. Und nun sind Mannschaft, Trainer und Sportdirektor in der Pflicht, das Pflichtprogramm umzusetzen.

    Auf geht’s Eintracht.

    Schwarz und weiß wie Schnee, das ist die SGE… *sing*

  87. Auf seiner Facebookseite hat sich Martin Fenin von den Fans der Eintracht verabschiedet:

    Liebe Freunde,

    das ist ein schwieriger Moment für mich. Ich verlasse Frankfurt mit schwerem Herzen. Schade, dass das nun so ausgegangen ist. Immerhin bin ich seit Anfang 2008 Eintrachtler und habe seitdem den Adler im Herzen.

    Ich denke an viele Erlebnisse. Zum Beispiel an eine erfolgreiche Rückrunde der Saison 2007/2008. Ich habe alle 17 Spiele mitgemacht, sechs Mal getroffen habe und zwei Tore vorbereitet. In der Saison 2008/2009 war ich 31 Mal dabei. 5 Tore und 11 Torvorlagen war meine Bilanz damals. Unter Friedhelm Funkel haben wir trotz riesigen Verletzungspechs den Klassenerhalt geschafft

    Ich erinnere mich an viele weitere Spiele, tolle Teamerlebnisse und wichtige Tore, die ich gemacht habe – 2009 beim 3:2 in Bremen, 2010 beim 2:1 gegen Bayern zum Beispiel. Wie ihr wisst, hat mich in den vergangenen Jahren enormes Verletzungspech gebeutelt und zurückgeworfen. Anschließend konnte ich im Rahmen meiner kurzen Einsätze die Trainer nicht mehr recht von mir überzeugen. Das war bitter und tat weh. Zugleich blicke ich sehr dankbar auf meine Jahre bei der Eintracht zurück.

    Ich habe hier – in der Stadt, im Verein und in der Mannschaft – gute Freunde gefunden. Und: Ihr Fans seid definitiv eine Klasse für sich! Supportet die Eintracht zurück in die Bundesliga – also da, wo Sie hingehört. Ich hoffe, wir sehen uns wieder. Sehr gerne im Eintracht-Trikot! Passt gut auf Euch auf.

    Danke!

    Euer Martin

  88. HotteHolSchonMalDasPferd

    Unken-ZITAT:

    “ Moin,

    Schwachsinnsverpflichtungen!

    Da lassen sie den Mit-Zwanziger Fenin zu einem direkten Konkurenten ziehen und holen 2 (!) in den 30ern.

    Und Theo ist auch noch da.. Was soll das?

    Null Perspektive!

    Der Maddin wird zum Einstand auch wieder seine 3 Buden machen.

    Alle raus! „

    Du würdest wohl so aufn Transfermarkt zuschlagen, oder?

    http://www.phun.org/newspics/f.....2/5947.jpg

  89. ZITAT:

    “ ZITAT:

    „Priorität hat der Aufbau einer bundesligatauglichen Mannschaft.

    Wie willst Du denn mit dem Kader und ohne einen Cent in der Kasse nächstes Jahr Bundesliga spielen?

    @c-e:

    Dir wäre also ein junges Perspektivteam lieber, daß noch zwei, drei Jahre in Liga zwei reift? „

    Absolut richtig. Und man kann auch mit einem jungen Perspektivteam aufsteigen (2005) und dabei sogar Gewinn generieren.

  90. Ich muss mich mal selber zitieren: Einige hier haben die Perspektive verloren – und sprechen sie dann folgerichtig ab.

    MMn haben wir jetzt ein besseres Team in der 2. Liga als letztes Jahr in der 1. Liga. Folglich ist es auch nächstes Jahr noch besser als das mit dem wir abgestiegen sind. Zurück in der ersten Liga ändern sich dann auch wieder die Möglichkeiten Spieler zu verpflichten – nämlich solche, die nicht in der 2. Liga kicken wollen. Ich bin an sich ganz zufrieden mit dem was gestern passiert ist.

  91. Boah, was hab ich `n Kopp.

    Pssst. Leise bitte.

  92. ZITAT:

    “ Ich bin an sich ganz zufrieden mit dem was gestern passiert ist. „

    Wir sind mal einer Meinung, DA. Ich muss diesen Tag rot im Kalender anstreichen… ;-)

  93. ZITAT:

    „Absolut richtig. Und man kann auch mit einem jungen Perspektivteam aufsteigen (2005) und dabei sogar Gewinn generieren. „

    Man kann damit aber auch absteigen und weitere Verluste generieren…

    Und weil man es nicht vorher weiß, sollte man es vielleicht auch nicht vorher verdammen.

  94. mit Verlaub, dieses Gejammer über den wahrscheinlichen

    Gekas Verbleib kann ich absolut nicht nachvollziehen.

    Erbärmlich ist das. Wir werden vermutlich alle noch froh sein, daß er geblieben ist, denn „jedes Tor zählt“, wie HeinzGründel weiter oben schon erwähnt hat. Die Saison ist lang, Verletzungen kommen dazu.

    Glaube nicht, daß ein Friend, Idrissou, Hoffer oder auf 10-15 Tore pro Saison kommt. Wenn jeder von denen 5-8 Tore macht incl. Meier, Gekas, Rohde und Co., dann könnte es aber am Ende reichen.

  95. ZITAT:

    “ Ich tret‘ jetzt irgendwas kaputt! „

    So, erledigt! Jetzt bin ich etwas entspannter (die Scheißkarre parkt sowieso immer vor meinem Haus und nimmt mir MEINEN Parkplatz weg – das hat er nun davon!).

    Ansonsten kapier‘ ich das alles immer noch nicht. Vor ein paar Tagen heißt es noch, es ist kein Geld da und es gibt nur neue Spieler, wenn andere verkauft werden. Ok, jetzt geht ein Stürmer (Fenin) – der Petkovic-Transfer kann in diesem Zusammenhang wohl vernachlässigt werden – und zwei neue kommen, die zusammen sicherlich deutlich mehr kosten, als der, der uns verlässt. Nun haben wir also vier ausgewachsene Stürmer im Kader, von denen drei über 30 Jahre alt sind und von denen wohl immer nur einer spielen kann (letztendlich wahrscheinlich auch noch Gekas), weil der Trainer ein System mit einer Spitze bevorzugt.

    Sind wir nun doch wieder der FCB des Unterhauses? Das verstehe wer will, ich jedenfalls nicht.

  96. „Dir wäre also ein junges Perspektivteam lieber, daß noch zwei, drei Jahre in Liga zwei reift?“

    Darum geht es gar nicht. Für ein zeitgemäßes Spiel benötigt man Laufbereitschaft. Diese Bereitschaft ist naturgemäß bei jüngeren Spielern eher vorhanden. Aber von mir aus dürfen es auch ältere Spieler sein. Nur die Laufbereitschaft muss erbracht werden. Siehe Dortmund, Hannover, Mainz etc.

    Laufbereitschaft, gepaart mit Technik und Spielverständnis (Räume sehen, die sich erst mit einem Pass eröffnen – da hapert`s bei vielen).

  97. sandkastenstürmer

    Wir haben einen Schuss, genau einen, dann sind wir blank oder oben. Unter diesen Umständen sehe ich die kurzweilige Verpflichtung von ein paar „gestandenen“ Spielern für diesen einen Schuss als sinnvoll.

    Wer will den schon zu uns, bei den Perspektiven???

    Nachwuchs lassen wir verkümmern, unser Spiel is einseitig und vorhersehbar, finanziell sind wir hiermit durch, unser Rasen is Schrott, dieses Jahr kommt kein Perspektivspieler mehr nach oben…

  98. gude!

    sagt mal, bei friend lesen sich die mitteilungen so, dass wir quasi die option ziehen müssen, falls wir aufsteigen.

    soll heissen bei aufstieg kostet uns der spieler 1,9mio ablöse?! auch wenn er, sagen wir mal nur eine handvoll spiele absolviert? wie siehts denn mit den weiteren optionen aus? sind dies auch alle „muss gezogen werden bei aufstieg“ optionen? angenommen wir steigen auf und müssen die matmours, friends, kesslers, andersons, bells und hoffers bezahlen, welche summe muss dann in etwa gezahlt werden? das ist doch harakiri, was hier im moment abläuft! und ja, ich will aufsteigen, unbedingt. aber niemals für diesen preis!

  99. „@c-e:

    Dir wäre also ein junges Perspektivteam lieber, daß noch zwei, drei Jahre in Liga zwei reift? “

    Absolut richtig. Und man kann auch mit einem jungen Perspektivteam aufsteigen (2005) und dabei sogar Gewinn generieren.“

    Dazu braucht es Mut, Bescheidenheit und cleveres Scouting, nicht gerade Stärken von Eintracht Frankfurt.

  100. HotteHolSchonMalDasPferd

    ZITAT:

    @c-e:

    Dir wäre also ein junges Perspektivteam lieber, daß noch zwei, drei Jahre in Liga zwei reift? „

    Absolut richtig. Und man kann auch mit einem jungen Perspektivteam aufsteigen (2005) und dabei sogar Gewinn generieren. „

    Und wenn es nicht klappt? So überzeugend war’s ja 2005 nicht mit Platz 14 nach 11 Spieltagen und den Aufstieg im letzten Spiel.

    Ausserdem: ein Altersdurchschnitt 26,73 mit Oka im Tor ist Dir zu alt? Ja, wo leben wir denn?

  101. @DA: die Hälfte der Mannschaft ist geliehen und müsste beim Ziehen der Optionen für geschätzte 10-15 Mio verpflichtet werden. Geld, dass wir am Ende dieser Saison nicht mehr haben, auch wegen der neuen Stoßstürmer.

    Übrig bleiben die von c-e genannten 7-8 Spieler, wobei ich fast davon ausgehen würde, dass Jung am Ende der Saison geht, weil die finanzielle Situation deutlich schlechter sein wird als prognostiziert.

  102. ZITAT:

    „Dazu braucht es Mut, Bescheidenheit und cleveres Scouting, nicht gerade Stärken von Eintracht Frankfurt. „

    Das wiederum ist völlig richtig.

  103. ZITAT:

    “ Darum geht es gar nicht. Für ein zeitgemäßes Spiel benötigt man Laufbereitschaft. Diese Bereitschaft ist naturgemäß bei jüngeren Spielern eher vorhanden. Aber von mir aus dürfen es auch ältere Spieler sein. Nur die Laufbereitschaft muss erbracht werden. Siehe Dortmund, Hannover, Mainz etc.

    Laufbereitschaft, gepaart mit Technik und Spielverständnis (Räume sehen, die sich erst mit einem Pass eröffnen – da hapert`s bei vielen). „

    Volltreffer!!! Absolut den Nagel auf den Kopf getroffen.

  104. ZITAT:

    “ Unken-ZITAT:

    “ Moin,

    Schwachsinnsverpflichtungen!

    Da lassen sie den Mit-Zwanziger Fenin zu einem direkten Konkurenten ziehen und holen 2 (!) in den 30ern.

    Und Theo ist auch noch da.. Was soll das?

    Null Perspektive!

    Der Maddin wird zum Einstand auch wieder seine 3 Buden machen.

    Alle raus! „

    Du würdest wohl so aufn Transfermarkt zuschlagen, oder?

    http://www.phun.org/newspics/f.....2/5947.jpg

    Hasenhirn!

    Fakt ist: Alt her – Jung weg! Wo ist da die Perspektive?

    4 Stürmer vom selben Typ? Was für ein System soll das geben? Variabilität? Fehlanzeige! So sind wir genauso ausrechenbar wie mit der Natter alleine.

    Selbst wenn mit der Truppe aufgestiegen wird – und dann?

    Hübner raus!

  105. @Anthony: „Nur“ 1,1 Mio – mein Wissenstand.

  106. Das wir nur diesen einen Schuss haben, das hat der Vorstand aber selbst entschieden. Man hätte versuchen können, einen klareren Schnitt zu machen, mit einem niedrigen Etat, einem jungen, unverbrauchten Team (vorausgesetzt, man wäre die ganzen Großverdiener losgeworden, was ich nach der Rückrunde skeptisch sehe) – das hätte die Kasse nicht belastet und man hätte etwas entspannter auf ein eventuelles zweites und drittes Jahr in Liga 2 schauen können, dabei dann etwas aufbauen.

    Man hat sich dagegen entschieden. Schön und gut. Dass wir nun aber selbst bei Aufstieg keinerlei tauglichen Kader und nur wenige gültige Verträge haben, also im kommenden Jahr wieder fast bei Null anfangen – das sehe ich noch kritischer. Zur Zeit habe ich das Gefühl, der Verein wird ins totale Aus dilettiert. Unsere sportliche Leitung überzeugt mich zur Zeit weniger als die Mannschaft.

  107. Verstehen muss ich nicht warum man Rob und Mo geholt hat, AV wollt doch nur einen Langen. Verstehen muss ich nicht, warum die Natter noch da ist. Vielleicht erklären und uns die Herren BH und AV gelegentlich die Transferpolitik. AV hat doch mal gesagt, dass die Mannschaft nicht mit 2 Stürmern spielen könne und sich in dem jetzigen System wohler fühle. Vielleicht bekommt er es doch noch hin, dass die Mannschaft ein anderes System spielen kann.

    Der Maddin ist bestimmt ein feiner Kerl, aber kein echter Profi, zudem ging mir seine Falleritis und sein Gejammer beim Schiri auf den Zeiger.

    Gut ist, dass Rode und Jung noch da sind und die Eintracht diesbezüglich Wort gehalten hat. Vielleicht bringen die jungen Kerle jetzt auch wieder ihre normale Leistung, wenn das Wechselgedöns vorbei ist. Dies gilt auch für den Pirmin.

    Der Bruno kann jetzt schon mal vorsorglich scouten, wen man dann im nächsten Sommer oder ggf. im Winter holen könnte.

    Ich bin gespannt wie die neuen Stürmer einschlagen und wie AV die Jungs einsetzen wird. Aufstieg ist das Ziel.

  108. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Darum geht es gar nicht. Für ein zeitgemäßes Spiel benötigt man Laufbereitschaft. Diese Bereitschaft ist naturgemäß bei jüngeren Spielern eher vorhanden. Aber von mir aus dürfen es auch ältere Spieler sein. Nur die Laufbereitschaft muss erbracht werden. Siehe Dortmund, Hannover, Mainz etc.

    Laufbereitschaft, gepaart mit Technik und Spielverständnis (Räume sehen, die sich erst mit einem Pass eröffnen – da hapert`s bei vielen). „

    Volltreffer!!! Absolut den Nagel auf den Kopf getroffen. „

    aha. und dann regst du dich auf, dass sich hier welche über den verbleib von gekas ärgern?

  109. fenin angeblich für 300.000€ ablöse nach cb. schon ein bisschen wenig, finde ich zumindest. gab es in der geschichte von ef schon mal so viele transfers in einer saison, bzw transferperiode? das hat ja schon fsv charakter.

  110. „Verstehen muss ich nicht warum man Rob und Mo geholt hat, AV wollt doch nur einen Langen. Verstehen muss ich nicht, warum die Natter noch da ist. „

    Man ist fast geneigt anzunehmen, dass da etwas GEWALTIG schief gegangen ist.

  111. ZITAT:

    „Man ist fast geneigt anzunehmen, dass da etwas GEWALTIG schief gegangen ist.“

    Da bin ich mir ganz sicher. Bruchhagen und Hübner werden dafür vor dem AR wohl stramm stehen müssen!

  112. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT:

    „Priorität hat der Aufbau einer bundesligatauglichen Mannschaft.

    Wie willst Du denn mit dem Kader und ohne einen Cent in der Kasse nächstes Jahr Bundesliga spielen?

    @c-e:

    Dir wäre also ein junges Perspektivteam lieber, daß noch zwei, drei Jahre in Liga zwei reift? „

    Absolut richtig. Und man kann auch mit einem jungen Perspektivteam aufsteigen (2005) und dabei sogar Gewinn generieren. „

    Dazu bräuchte man aber auch einen jungen Perspektivtrainer, einen fähigen Sportdirektor und ein vernünftiges Scouting. Haben wir alles nicht.

    Idrissou und Friend. + Gekas und Hoffer. Dazu Fenin an einen Mitkonkurrenten verscherbelt.

    Wenn es schon Oldschool hätte sein müssen, warum dann nicht Asamoah? Ablösefrei und vom Gehalt sicher auch nicht teurer als Idrisou oder Friend. Das wäre wenigstens vernünftig gewesen.

  113. Insgesamt gesehen hat sich der Kader jedenfalls jetzt nicht verschlechtert, mMn.

    Und wenn Gekas jetzt Stress machen sollte, weil er wegen der Konkurrenz nicht immer zum Einsatz kommt, kann Veh damit, glaube ich, gut umgehen, Veh ist da schmerzfrei und kann gegen Stinkstiefel Gekas gegenstinken.

    Dass einige den Fenin jetzt, wo er weg ist, zum Überspieler hochjazzen, der jetzt möglicherweise für Cottbus gegen die Eintracht „auch wieder seine drei Buden“ macht (so wie annodunnemal bei seinem Einstand für die Eintracht), finde ich eher amüsant. Fenin hat bei der Eintracht einfach nichts mehr gerissen. Und seine „Bilanz“ auf seiner Facebook-Seite („Ich denke an viele Erlebnisse. Zum Beispiel an eine erfolgreiche Rückrunde der Saison 2007/2008. Ich habe alle 17 Spiele mitgemacht, sechs Mal getroffen habe und zwei Tore vorbereitet. In der Saison 2008/2009 war ich 31 Mal dabei. 5 Tore und 11 Torvorlagen war meine Bilanz damals.) – na ja; 2007-2009 ist lange her, ich find´s eher peinlich…..

    Und gegen erfahrene Kicker 30 + habe ich jetzt erst mal auch nichts; es geht jetzt erst mal darum, sich gegen 2. Liga-Mannschaften für den Wiederaufstieg durchzusetzen; da kann Erfahrung nicht schaden. Danach sieht man weiter.

  114. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Darum geht es gar nicht. Für ein zeitgemäßes Spiel benötigt man Laufbereitschaft. Diese Bereitschaft ist naturgemäß bei jüngeren Spielern eher vorhanden. Aber von mir aus dürfen es auch ältere Spieler sein. Nur die Laufbereitschaft muss erbracht werden. Siehe Dortmund, Hannover, Mainz etc.

    Laufbereitschaft, gepaart mit Technik und Spielverständnis (Räume sehen, die sich erst mit einem Pass eröffnen – da hapert`s bei vielen). „

    Volltreffer!!! Absolut den Nagel auf den Kopf getroffen. „

    aha. und dann regst du dich auf, dass sich hier welche über den verbleib von gekas ärgern? „

    Pia, du hast aber auch gestern die “ Laufstatisiken“ von Gekas gesehen. So schlecht waren die nicht.

  115. ZITAT:

    “ ZITAT:

    „Man ist fast geneigt anzunehmen, dass da etwas GEWALTIG schief gegangen ist.“

    Da bin ich mir ganz sicher. Bruchhagen und Hübner werden dafür vor dem AR wohl stramm stehen müssen! „

    Ich hätte heute früh gerne das Gesicht vom Fürchterlichen gesehen.

  116. Am meisten kotzt mich an, dass man jetzt Mannschaften wie Hannover und Mainz beneiden muss.

    «Er ist jung, entwicklungsfähig und kann auf beiden Außenbahnen spielen», sagte 96-Manager Jörg Schmadtke. 21 Jahre, 600.000 Euro.

    «Dieser Transfer passt zu unserer Philosophie. Mario Gavranovic ist ein junger, entwicklungsfähiger Spieler mit großem Potenzial», sagte FSV-Manager Christian Heidel. 21 Jahre, ausgeliehen mit Kaufoption.

    Solche Aussagen hätte ich gerne von unseren Verantwortlichen gelesen.

    Bei uns liest sich das so:

    „Mit den nun abgeschlossenen Transferaktivitäten haben wir den Wünschen des Trainers und des Sportdirektors entsprochen und fühlen uns gut gerüstet, das Ziel Wiederaufstieg zu erreichen“, kommentierte Frankfurts Vorstandsvorsitzende Heribert Bruchhagen den Transfer.

    „Wir freuen uns, dass es uns gelungen ist, am letzten Tag der Transferperiode noch einen Stürmer zu verpflichten“, kommentierte Eintracht-Manager Bruno Hübner den Wechsel.

    Die Wortwahl ist bezeichnend.

  117. ZITAT:

    “ Wort des Tages: oldschool! Kann mir mal einer erklären, warum man (ich) diesem Verein nicht emotional den Rücken kehren kann. Seit Jahren verursacht die SGE bei mir nur Frust und schlechte Laune. „

    Emotional bindet mich nur noch die pure Lust am Untergang an diese Eintracht.

  118. ZITAT:

    “ ZITAT:

    „Laufbereitschaft, gepaart mit Technik und Spielverständnis (Räume sehen, die sich erst mit einem Pass eröffnen – da hapert`s bei vielen). „

    Volltreffer!!! Absolut den Nagel auf den Kopf getroffen. „

    aha. und dann regst du dich auf, dass sich hier welche über den verbleib von gekas ärgern? „

    Wieso? auch ein Gekas kann noch laufen. Und ein Gekas erarbeitet sich immer Chancen in jedem Spiel. Das hat auch was mit Qualität zu tun. Daher bleibt er eine Alternative mehr, wenn es bei den neuen „Wunderstürmern“

    Idrissou oder Friend nicht läuft.

  119. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT:

    „Man ist fast geneigt anzunehmen, dass da etwas GEWALTIG schief gegangen ist.“

    Da bin ich mir ganz sicher. Bruchhagen und Hübner werden dafür vor dem AR wohl stramm stehen müssen! „

    Ich hätte heute früh gerne das Gesicht vom Fürchterlichen gesehen. „

    Ich auch!

  120. „Man hat sich dagegen entschieden. Schön und gut. Dass wir nun aber selbst bei Aufstieg keinerlei tauglichen Kader und nur wenige gültige Verträge haben, also im kommenden Jahr wieder fast bei Null anfangen – das sehe ich noch kritischer. Zur Zeit habe ich das Gefühl, der Verein wird ins totale Aus dilettiert. Unsere sportliche Leitung überzeugt mich zur Zeit weniger als die Mannschaft.“

    Absolut. Und das Tragische ist für mich: man hat sich folgerichtig dagegen entschieden – unberechenbar, von unwägbaren Ereignissen überrollt, kam es zu diesem „Betriebsunfall“ (!), von dem letztens auch Schwegler gesprochen hat. Klar, dass man ihn dann einfach nur ungeschehen machen will.

    Unterm Strich bleibt: Der Verein ist im Arsch.

    Die einzig logische Erklärung dafür, dass ich mir diesen Rotz noch antue, ist, dass ich Fan von Eintracht Frankfurt bin und nicht von auch nur einer einzigen der handelnden Personen auf dem Platz und rundherum.

    Vielleicht kommt der Verein irgendwann auch mal in der Gegenwart an.

  121. ZITAT:

    “ Pia, du hast aber auch gestern die “ Laufstatisiken“ von Gekas gesehen. So schlecht waren die nicht. „

    Stimmt. Der läuft 9 Km und nimmt doch nicht am Spiel teil. Die Hälfte davon ist „Pseudoattakieren“ des Torwarts, was so gut wie nie was bringt.

  122. @119

    100% agree. Nach einem Aufstieg geben wir eh Hoffer, Bell, Matmour wieder ab. Lediglich Aderson werden wir im Aufstiegsfall behalten bzw. kaufen. Es können dann neue Leihgeschäfte gemacht werden oder ablösefreie Spieler verpflichtet werden. das ist doch alles kein Problem. Hübner ist da erfahren.

  123. Gekas noch da. Idrissou da. Friend da. Ich bin so furchtbar müde!

  124. @ Cardoso

    die Semantik ist verräterich.

    Wie recht du hast!

  125. HotteHolSchonMalDasPferd

    Aus der FNP:

    „So oder so ist der Kader nun kräftig durchgemischt: Friend war bereits der elfte neue Profi des Sommers, hinzu kommen der junge Sturm-Rückkehrer Marcos Alvarez – und kurzfristig noch der 19 Jahre junge US-Innenverteidiger Gale Agbossoumonde. „Das hängen wir aber nicht so hoch , das ist gar kein Risiko“, sagte Hübner. „Er ist ein Talent, das wir über unsere U 23 aufbauen wollen.“ „

    Glaubt ihr nicht, der ist mit über 18 zu alt?

  126. Schade das man bei Occean oder noch besser Mölders, direkt vor der Haustür, gepennt hat.

    Für relativ kleines Geld hätte man zum Anfang der Saison schon den

    Stossstürmer gehabt…

  127. @ Jugendarbeit:

    Scheint ja im Moment auch nicht so gut zu laufen beim Alex Schur. Tabellenletzter in der A-Jugend Bundesliga :(. Hier wird immer gejammert, dass wir der Jugend keine Chance geben. Welcher Jugend? Den A-Jugendlichen, die im Moment bei Schur spielen ( u.a. Hien? ). Die sind noch nicht so weit. Andere Talente wurden verkannt ( Marin ), ist aber Jahre her und so was kommt immer mal vor, auch in anderen Vereinen. Vereinspolitik ist nicht so einfach, wie ihr alle denkt. Rumjammern kann man immer. Es ist nicht so einfach, wenn finanzielle Mittel fehlen.

  128. Lustig wird’s ja schon dadurch, dass es von den vier Stürmern maximal drei überhaupt in den Kader zu einem Spiel schaffen.

  129. ZITAT:

    “ Schade das man bei Occean oder noch besser Mölders, direkt vor der Haustür, gepennt hat.

    Für relativ kleines Geld hätte man zum Anfang der Saison schon den

    Stossstürmer gehabt… „

    Nein.

  130. ZITAT:

    “ Schade das man bei Occean oder noch besser Mölders, direkt vor der Haustür, gepennt hat.

    Für relativ kleines Geld hätte man zum Anfang der Saison schon den

    Stossstürmer gehabt… „

    Glaubst du die Eintracht denkt in diesen bescheidenen Dimensionen?

    Wir – ein Weltverein in einer Weltstadt.

  131. ist eigentlich jetzt gale agbossoumonde verpflichtet worden; die homepage der eintracht gibt sich ja bedeckt. wenn man sich da den kader anguckt, gibts ja auch keinen schmidt …

    frag mich, wie eintracht fürderhin geld generieren will, wenn kaum einer der neuen perspektivisch verkauft werden kann. aber vielleicht schafft ja gale agbossoumonde den durchbruch. was gabs eigentlich für 3,5 mio fenin?

    hako auf der zeil macht dicht. wie ammerschläger, schneider und schambach zuvor. die tradition und die neue zeit und so…

  132. @107

    Ja, erste Liga ist teuer. Ich halte es für eine Illusion, dass wir für das gleiche Geld eine junge Mannschaft hätten zusammenstellen können, die dann dennoch in der ersten Liga bestehen kann. Die 10 – 15 Mio nächstes Jahr hätten wir so oder so ausgeben müssen.

  133. HotteHolSchonMalDasPferd

    ZITAT:

    „ist eigentlich jetzt gale agbossoumonde verpflichtet worden;“

    @131

  134. „ist eigentlich jetzt gale agbossoumonde verpflichtet worden; die homepage der eintracht gibt sich ja bedeckt.“

    Der Leiter der Öffentlichkeitsarbeit weilt in Urlaub. Vielleicht erklärt das einiges.

  135. ZITAT:

    “ ZITAT:

    Stimmt. Der läuft 9 Km und nimmt doch nicht am Spiel teil. Die Hälfte davon ist „Pseudoattakieren“ des Torwarts, was so gut wie nie was bringt. „

    Dieses Pseudoattakieren wird dennoch von einem 1 Mann Sturm erwartet. Es sieht nur deswegen so hilflos aus,

    wenn keiner nachrückt. Daß Gekas nicht am Spiel teilgenommen hat, kann ich nicht bestätigen. Es war mit Sicherheit kein gutes Spiel, dennoch hätte er zwei Tore machen können (müssen). Die ganze Mannschaft hat nach 30min gefühlt aufgegeben. Es kam nichts mehr aus dem Mittelfeld. Was wird von Gekas erwartet? Wenn wir weiter keinen Spielaufbau hinbekommen und mehr Chancen herausspielen, kann man vorne auch ne Parkuhr reinstellen. Da sieht jeder schlecht aus.

  136. ZITAT:

    “ ZITAT:

    „ist eigentlich jetzt gale agbossoumonde verpflichtet worden;“

    @131 „

    danke, die 131 erschien, während ich tippte.

  137. ZITAT:

    “ „ist eigentlich jetzt gale agbossoumonde verpflichtet worden; die homepage der eintracht gibt sich ja bedeckt.“

    Der Leiter der Öffentlichkeitsarbeit weilt in Urlaub. Vielleicht erklärt das einiges. „

    guter zeitpunkt.

  138. ZITAT:

    “ Der Leiter der Öffentlichkeitsarbeit weilt in Urlaub. Vielleicht erklärt das einiges. „

    guter zeitpunkt.

  139. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Darum geht es gar nicht. Für ein zeitgemäßes Spiel benötigt man Laufbereitschaft. Diese Bereitschaft ist naturgemäß bei jüngeren Spielern eher vorhanden. Aber von mir aus dürfen es auch ältere Spieler sein. Nur die Laufbereitschaft muss erbracht werden. Siehe Dortmund, Hannover, Mainz etc.

    Laufbereitschaft, gepaart mit Technik und Spielverständnis (Räume sehen, die sich erst mit einem Pass eröffnen – da hapert`s bei vielen). „

    Volltreffer!!! Absolut den Nagel auf den Kopf getroffen. „

    aha. und dann regst du dich auf, dass sich hier welche über den verbleib von gekas ärgern? „

    Pia, du hast aber auch gestern die “ Laufstatisiken“ von Gekas gesehen. So schlecht waren die nicht. „

    ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Pia, du hast aber auch gestern die “ Laufstatisiken“ von Gekas gesehen. So schlecht waren die nicht. „

    Stimmt. Der läuft 9 Km und nimmt doch nicht am Spiel teil. Die Hälfte davon ist „Pseudoattakieren“ des Torwarts, was so gut wie nie was bringt. „

    eben, heinz.

    ich verlass mich da nicht so auf statistiken, sondern eher darauf, wie ich das so aufm platz wahrnehme. und das regt mich auf.

    seine leistung in braunschweig war klasse. nur warum ruft er das nicht öfter ab. kann er nicht, oder will er nicht!?

  140. Laut SachsenBILD hat uns de Maddin 200.000 gebracht. Da hat

    er schön an Wert verloren.

  141. „guter zeitpunkt.“

    Jein. An sich bietet sich die Länderspielpause an. Dumm halt nur, dass auch das Ende der Transferperiode da rein fällt.

    Kann man ahnen, muss man nicht.

  142. *** Blog G – Expertenkick ***

    Mittwoch 07.09.11 um 20.00 Uhr im Soccers Point in Niederrad.

    Nicht vergessen, ich erinnere Euch aber Anfang nächster Woche nochmal dran ;-)

  143. ZITAT:

    “ guter zeitpunkt. „

    Aber eigentlich sehr bezeichnend.

  144. ZITAT:

    “ „Verstehen muss ich nicht warum man Rob und Mo geholt hat, AV wollt doch nur einen Langen. Verstehen muss ich nicht, warum die Natter noch da ist. „

    Man ist fast geneigt anzunehmen, dass da etwas GEWALTIG schief gegangen ist. „

    So isses wohl, so mag´s wohl sein. Und schlägt der Arsch auch Falten, wir bleiben doch die Alten. (Kempowski)

  145. Off-topic:

    Der hat etwas angesetzt; etwas eindimensional auch seine moralischen Reflexionen:

    „Ich habe zu der Zeit alles gemacht, um an Geld zu kommen. Ich brauchte es zum Zocken. Charakterschwäche aber ist für mich etwas anderes. Das sind für mich Leute, die sich auf dem Platz verpissen, wenn es eng wird. Oder wenn Philipp Lahm in seinem Buch über Trainer herzieht.“

    http://www.welt.de/sport/fussb.....-Kopf.html

  146. Gestern ist der Gekas jedenfalls viel unterwegs gewesen, wie man so hört. Aber hat wieder nicht eingelocht.

  147. ZITAT:

    “ Wann und wo findet denn der Amoklauf statt? „

    Besorgst du die Wanderstöcke? Ich bring Gummistiefel mit!

  148. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ guter zeitpunkt. „

    Aber eigentlich sehr bezeichnend. „

    wohl war.

    bythe way: im verlinkten artikel über schnitzler ist unter dem interview ein link zu: geheimer hightech bunker unter gaddafis villa. und was les ich? ginnheimer bunker :-)

  149. Der sitzt bei mir im Keller, der Ghaddafi. Ich zieh den zu gegebener Zeit aus dem Hut. Als Investor. Aber erst muß sich die Lage noch etwas verschlimmern. Deswegen habe ich auch den Gekaswechsel hintertrieben.

  150. ZITAT:

    „Man ist fast geneigt anzunehmen, dass da etwas GEWALTIG schief gegangen ist.“

    Und *das* ist es, was mich so ärgert. Nicht, dass wir jetzt zwischen Gekas, Hoffer, Friend und Idrissou auswählen können, dass die vier sich möglicherweise gegenseitig Druck machen und dadurch zu Bestleistungen anstacheln. Mich ärgert, dass diese Transferperiode — wie auch schon jene im vergangenen Winter — ziemlich chaotisch verlaufen ist. Beide Male wurde der Anschein erweckt, dass die Eintracht-Verantwortlichen nicht die Hauptakteure der Vorgänge sind, sondern größtenteils auf die Entscheidung anderer reagieren müssen.

    „Wir lassen uns nicht treiben“, das war auch mal so ein Schlagwort aus vergangenen Tagen. Doch genau das scheint gestern geschehen zu sein: Die Eintracht hat sich treiben, hat sich hetzen lassen. Der Ablauf war nicht „Markt herstellen –> Spieler verkaufen –> Markt sondieren –> Spieler kaufen“, sondern es wirkt, als wären alle vier Schritte gleichzeitig angegangen worden. Und zwar nicht vollständig erfolgreich. Das ist es, was ich so schlimm finde an den gestrigen Ereignissen.

  151. Hat er sein Zelt aufgeschlagen?

  152. Er liest mir aus dem Grünen Buch vor. Der Dritte Weg Zwischen Bruchhagen und Abramowix

  153. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT:

    Stimmt. Der läuft 9 Km und nimmt doch nicht am Spiel teil. Die Hälfte davon ist „Pseudoattakieren“ des Torwarts, was so gut wie nie was bringt. „

    Dieses Pseudoattakieren wird dennoch von einem 1 Mann Sturm erwartet. Es sieht nur deswegen so hilflos aus,

    wenn keiner nachrückt. Daß Gekas nicht am Spiel teilgenommen hat, kann ich nicht bestätigen. Es war mit Sicherheit kein gutes Spiel, dennoch hätte er zwei Tore machen können (müssen). Die ganze Mannschaft hat nach 30min gefühlt aufgegeben. Es kam nichts mehr aus dem Mittelfeld. Was wird von Gekas erwartet? Wenn wir weiter keinen Spielaufbau hinbekommen und mehr Chancen herausspielen, kann man vorne auch ne Parkuhr reinstellen. Da sieht jeder schlecht aus. „

    Gegen Düsseldorf: Gekas versemmelt zwei hundertprozentige.

    Gegen Paderborn: Gekas tritt aus zwei Metern über den Ball, gekreische im Publikum ob der vertanen Chance.

    WIR HABEN TORCHANCEN; SOGAR 100% TIGE! Auf Mo und Rob ruhen jetzt die Hoffnungen, also ist das mit dem Spielaufbau nur bedingt richtig, wir haben Torchancen!

  154. Besteht denn noch die theoretische Schangse, dass Gekas in den nächsten Tagen nach GB / Griechenland / Japan / Russland / Wüste wechselt?

    Mo und Friend sind zumindest ein Druckszenario für ihn.

  155. 3 Ersatzspieler eines Fasstabsteiger, 2 Absteiger von der Konkurrenz, ein Oldschool-Stoßstürmer, ein egozentrischer Oldstürmer, einer der sich bei Hannover nicht durchgesetzt hat, ein stocksteifer, defensiver Rumpelfuss, ein Supertalent aus Mainz

    und die restlichen Tasmanen…

    Leider traue ich dieser Legionärstruppe von der Resterampe so rein gar nichts zu.

  156. ZITAT:

    „hako auf der zeil macht dicht. wie ammerschläger, schneider und schambach zuvor. die tradition und die neue zeit und so… „

    Früher sind die Jungs bei Alois Ammerschläger ein und aus gegangen. Aber da haben wir ja auch noch regelmäßig UEFA-CUP oder Cupsieger gespielt.

  157. ZITAT:

    “ Er liest mir aus dem Grünen Buch vor. Der Dritte Weg Zwischen Bruchhagen und Abramowix „

    Er sucht einen windigen Arbeitsrechtlert, derwo ihn in seinen alten Job zurückklagt.

  158. ZITAT:

    “ Besteht denn noch die theoretische Schangse, dass Gekas in den nächsten Tagen nach GB / Griechenland / Japan / Russland / Wüste wechselt?

    Mo und Friend sind zumindest ein Druckszenario für ihn. „

    http://www.transfermarkt.de/de.....sfers.html

    Türkei

  159. ZITAT:

    “ ZITAT:

    eben, heinz.

    ich verlass mich da nicht so auf statistiken, sondern eher darauf, wie ich das so aufm platz wahrnehme. und das regt mich auf.

    seine leistung in braunschweig war klasse. nur warum ruft er das nicht öfter ab. kann er nicht, oder will er nicht!? „

    Leistung „abrufen“, das ist immer so ein Problem im Mannschaftsport. Taste drücken und dann fällt das Tor?

    Es hängen da einfach sehr viel Faktoren zusammen,

    die Mannschaft muß als Gefüge Ihre Leistung abrufen,

    mehr Laufen, mehr Kämpfen, Mehr Riskieren, Chancen erarbeiten. Wer möchte in dieser Mannschaft mal als einzige Spitze in der Luft hängen und sich vorne aufreiben? Da kann man abrufen, was man will. Es sieht dann oft einfach Scheiße aus. Was ich grundsätzlich aber auch nicht verstehe: Mit einer Spitze gegen Dortmund oder Bayern zu Hause erscheint mir zwar logisch, aber gegen Paderborn zu Hause als Eintracht Frankfurt? Hoffe das ändert sich jetzt. Warum nicht mal mit 3 Stürmern zu Hause??? Oder mal 20 Minuten vor Schluß nochmal 2 Stürmer bringen, wann hatten wir diese Alternative?

  160. So, das Interims-Gesicht der Eintracht hat seine endgültige Kontur angenommen.

    Die eine oder andere *Warze* wäre ich zwar gerne noch los geworden, sei´s drum.

    Ansonsten: Konkurrenz belebt; sagt man zumindest.

    Und im Winter macht das Transfer-Türle ja auch noch mal auf für all die Gefrusteten/dringend Benötigten.

    Mal sehen ob ich es nächsten Sommer schade finde, wenn sich einige der *Neuen* bei uns wieder verabschieden, oder doch froh drum bin.

    Auch wenn es komisch klingt, mir wäre ersteres lieber.

    Das mit Fenin, verstehe ich auf mehreren Ebenen nicht; bei Cottbus angefangen und bei den Modalitäten aufgehört.

    Keine Ablöse und Cottbus bezahlt nur sein Gehalt? Also seinerseits nur ausgeliehen?

  161. ZITAT:

    “ Schade das man bei Occean oder noch besser Mölders, direkt vor der Haustür, gepennt hat.

    Für relativ kleines Geld hätte man zum Anfang der Saison schon den

    Stossstürmer gehabt… „

    Das hatte ich mir damals beim Abstieg der Kickers bei Bancé so gedacht, als der dann in Mainz gelandet war.

    Heute war man ja offenbar dazu bereit, 3 Mio für den hinzublättern.

    Wie weit isses eigentlich vom Riederwald zum Bieberer Berg oder zum Hang ?

    Aber Zweitliga-Kick muß man sich bei den Eintracht-„Scouts“ ja nicht antun. Allein das Zuschauen ist unter deren Würde.

  162. Ah, spox meldet:

    10.16 Uhr: So ganz dicht ist das Transferfenster aber noch nicht. Wechsel in die Türkei sind noch bis zum 5. September möglich. Auch das Transferfenster in Russland ist noch offen.

  163. „Agbossoumonde“

    Äh… Wie schreit man das?

  164. ZITAT:

    http://www.transfermarkt.de/de.....sfers.html

    Türkei „

    Gibt es einen Griechen, der in der Türkei kickt? Kann ich mir nicht vorstellen, die mögen sich ja nicht so.

  165. ZITAT:

    http://www.transfermarkt.de/de.....sfers.html

    Türkei „

    Ein Grieche in der Türkei? Sehr unwahrscheinlich. Aber in Neuseeland soll es ja auch sehr schön sein.

  166. ZITAT:

    “ Warum nicht mal mit 3 Stürmern zu Hause??? Oder mal 20 Minuten vor Schluß nochmal 2 Stürmer bringen, wann hatten wir diese Alternative? „

    Superidee. Das hat schon gegen Paderborn hervorragend geklappt, als sich Meier, Gekas und Hoffer auf der Größe einer Telefonzelle gegenseitig auf die Füße getreten sind.

    Schmeißen wir noch Rob und Mo rein.

    Mit der nötigen Körperbeherrschung kann man auch zu fünft in einer Telefonzelle stehen.

  167. @173,174

    Deswegen hab ich das mit Russland in 171 noch nachgeschoben ;-)

  168. ZITAT:

    “ ZITAT:

    „hako auf der zeil macht dicht. wie ammerschläger, schneider und schambach zuvor. die tradition und die neue zeit und so… „

    Früher sind die Jungs bei Alois Ammerschläger ein und aus gegangen. Aber da haben wir ja auch noch regelmäßig UEFA-CUP oder Cupsieger gespielt. „

    Eisenbach – Leut‘ vom Fach. Klima,Sprinkler,Sanitär – alles unter einem Dach. Und für alles unser Pico-Bello-Kundendienst! :-)

  169. ZITAT:

    “ Am meisten kotzt mich an, dass man jetzt Mannschaften wie Hannover und Mainz beneiden muss. „

    Ich werde nie im Leben Hannover oder Mainz beneiden, da steige ich lieber noch ein paar mal ab :-)

  170. ZITAT:

    “ *** Blog G – Expertenkick ***

    Mittwoch 07.09.11 um 20.00 Uhr im Soccers Point in Niederrad.

    Kannst Du den Altersschnitt in etwa erahnen?

    Möchte mich mental darauf einstellen, da

    ziemlich sicher Old School ,-)

  171. ZITAT:

    “ ZITAT:

    Gegen Paderborn: Gekas tritt aus zwei Metern über den Ball, gekreische im Publikum ob der vertanen Chance.

    Dann macht hier das Publikum aber Fehler beim Zuschauen, gehört also in Frage gestellt und Ausgepfiffen! Gekas kam in dieser Szene (Denke Du meinst die „vertane Chance“ in der 2HZ. nach schönem Querpass) gar nicht an den Ball,

    da ein grätschender Verteidiger noch seine Fußspitze davorbekommen hat. Gekas hätte also nur den Verteidiger incl. Ball ins Tor treten können. Ich bin fassungslos über unsere „Fans“,daß ein Spieler, der letzte Saison so oft getroffen hat und jetzt eine Krise durchlebt,dermaßen ausgepfiffen und niedergemacht wird. Man sollte genau das Gegenteil machen,um dem Spieler zu helfen. Erbärmlich,einfach nur erbärmlich ist das!

  172. ZITAT:

    „Kannst Du den Altersschnitt in etwa erahnen?

    Möchte mich mental darauf einstellen, da

    ziemlich sicher Old School ,-) „

    Keine Ahnung, Rollatoren sind jedenfalls nicht erlaubt auf dem Platz.

  173. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT:

    „hako auf der zeil macht dicht. wie ammerschläger, schneider und schambach zuvor. die tradition und die neue zeit und so… „

    Früher sind die Jungs bei Alois Ammerschläger ein und aus gegangen. Aber da haben wir ja auch noch regelmäßig UEFA-CUP oder Cupsieger gespielt. „

    Eisenbach – Leut‘ vom Fach. Klima,Sprinkler,Sanitär – alles unter einem Dach. Und für alles unser Pico-Bello-Kundendienst! :-) „

    Oder: Hast Du keine – Kauf Dir eine – Paddocks Jeans…. und das alles auf der alten Anzeigetafel hinter Bloch B…. und auf dem Rasen die Stoßstürmer Karger und Tscha-Bum!

  174. ZITAT:

    “ Ich bin fassungslos über unsere „Fans“,daß ein Spieler, der letzte Saison so oft getroffen hat und jetzt eine Krise durchlebt,dermaßen ausgepfiffen und niedergemacht wird. Man sollte genau das Gegenteil machen,um dem Spieler zu helfen. Erbärmlich,einfach nur erbärmlich ist das! „

    Gekas wurde ausgepfiffen, weil er beim Stande von 0:0 bei seiner Auswechlung in der 83(!) Minuten vom Platz getrabt ist. Im übrigen möchte ich an die Reaktionen der Fans nach seiner vergebenen Großchance gegen die Bayern erinnern. Der braucht sich nun wirklich nicht zu beschweren.

  175. ZITAT:

    „Nein.“

    Doch!

  176. Morsche

    Heinz hat recht (#47)

    http://www.blog-g.de/goodbye-h.....ent-468860

    Mo für Fenin: gut. Rob hätte ich nicht gebraucht, Gekas auch nicht mehr. Shit happens.

    Jetzt haben die 2 Wochen, um sich einzuspielen. Auch gut.

    Die sollen sehen, dass die das bezahlen. Notfalls neuen Sponsor suchen oder im Winter wen verkloppen. Mir egal.

  177. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ *** Blog G – Expertenkick ***

    Mittwoch 07.09.11 um 20.00 Uhr im Soccers Point in Niederrad.

    Kannst Du den Altersschnitt in etwa erahnen?

    Möchte mich mental darauf einstellen, da

    ziemlich sicher Old School ,-) „

    35 Jahre ich senke den Schnitt wohl ein wenig ;-)

  178. Grundsätzlich hat jeder neue Spieler erstmal seine Chance verdient, bevor er kritisiert wird.

    Möglicherweise helfen die beiden neuen Spieler, das Projekt Aufstieg zu bewältigen.

    Gleichwohl finde ich vertragliche Automatismen bei Aufstieg bedenklich, beraubt man sich doch der Option sich im etwaigen Aufstiegsfall auch mal von dem einen oder anderen ausgeliehenen Spieler wieder zu trennen, den man vielleicht nach einer Saison nicht mehr benötigt oder der wirklich nur 2.Liga Format hat.

    Allgemein finde ich, dass der frankfurter Zuschauer zur Zeit sehr schnell am Spieler verteufeln ist, wo bei anderen Vereinen noch Unterstützung auf den Rängen angesagt ist.

    Das war nicht immer so.

  179. Schreit nach Raute für mein Empfinden. Idrissou – Hoffer kann ich mir gut vorstellen. Ersatzpaar wäre dann Gekas – Friend.

    Auch ein 4-3-3 ist sicherlich möglich. Fraglich nur, wer dann RA spielt und wo der Meier hinkommt. (Ins MF oder zentral vorne als falscher „9“)

  180. ZITAT:

    “ Allgemein finde ich, dass der frankfurter Zuschauer zur Zeit sehr schnell am Spieler verteufeln ist, wo bei anderen Vereinen noch Unterstützung auf den Rängen angesagt ist.

    Das war nicht immer so. „

    Ich verteufel niemanden. Außer dem griechischen Stehgeiger, der gelegentlich so tut als könnte er Pressing. Der hat die Seuche und wird noch unser endgültiger Untergang sein.

  181. Endlich Personal, das die präzisen Flanken und Ecken auch mal verwerten kann. Genau das hat gefehlt.

  182. Krassgeil, wir haben voll meiste Stürmer in Liga. Alle Gegner voll so Schlotterknie.

  183. ZITAT:

    „Ich bin fassungslos über unsere „Fans“,daß ein Spieler, der letzte Saison so oft getroffen hat und jetzt eine Krise durchlebt,dermaßen ausgepfiffen und niedergemacht wird.“

    jetzt? Dauert bei dir „jetzt“ 6 Monate?

  184. Mir gefällt es auch nicht, dass Mo und Friend ihr Pulver auch schon bei anderen Vereinen verschossen haben, aber ich gebe auch mal zu bedenken, dass zur Zeit nicht alle Spieler für EF realisierbar sind.

    Gavranovic hat schon CL-AF gespielt, und wenn M1 ihn will, dann wird er wohl kaum zu uns kommen.

    Richtig attraktiv sind wir zur Zeit einfach nicht.

    Es hätte auch Forssell werden können.

  185. ZITAT:

    „Man ist fast geneigt anzunehmen, dass da etwas GEWALTIG schief gegangen ist. „

    Das ist gut möglich. Offensichtlich jedoch ist, dass gestern in der Sportredaktion der Frankfurter Rundschau etwas „gewaltig schief“ gegangen ist.

    Alle Medien (FNP, HR, Kicker) meldeten bereits gestern gegen 20:00, dass der Wechsel von Gekas gescheitert sei. Der FR zufolge stand der dagegen „vor dem Absprung“, und hier im Blog wurde sogar die „Ente“ verkündet, er wäre gewechselt.

    Dazu wäre durchaus noch das eine oder andere Wort angebracht gewesen, und ein kurzes Sorry gegenüber den usern, die hier gestern abend herein geschaut haben in der Hoffnung, aktuelle Informationen über das Transfergeschehen zu erhalten, hätte niemandem einen Zacken aus der Krone gebrochen.

  186. „Richtig attraktiv sind wir zur Zeit einfach nicht.“

    Trotzdem geht man wie selbstverständlich gerne davon aus, dass man z.B. bei Mölders nur mal hätte anklopfen müssen, und der hätte vor lauter Ehrfurcht auf die erste Liga verzichtet.

    Komisch ist er, der Fan der Eintracht.

  187. „Dazu wäre durchaus noch das eine oder andere Wort angebracht gewesen, und ein kurzes Sorry gegenüber den usern, die hier gestern abend herein geschaut haben in der Hoffnung, aktuelle Informationen über das Transfergeschehen zu erhalten, hätte niemandem einen Zacken aus der Krone gebrochen.“

    Dann hättest du gestern einfach mal weiter lesen müssen.

  188. http://www.bild.de/sport/fussb......bild.html

    erstaunlich reifes Interview, er tritt auf alle Fälle nicht nach. Naja so eine schwarze Perle im Sturm hat ja auch was

  189. ZITAT:

    “ ZITAT:

    „Man ist fast geneigt anzunehmen, dass da etwas GEWALTIG schief gegangen ist. „

    Das ist gut möglich. Offensichtlich jedoch ist, dass gestern in der Sportredaktion der Frankfurter Rundschau etwas „gewaltig schief“ gegangen ist.

    Alle Medien (FNP, HR, Kicker) meldeten bereits gestern gegen 20:00, dass der Wechsel von Gekas gescheitert sei. Der FR zufolge stand der dagegen „vor dem Absprung“, und hier im Blog wurde sogar die „Ente“ verkündet, er wäre gewechselt.

    Alle Medien haben die Agentur Meldung verbreitet, und die FNP schreibt heute morgen das es doch noch sein könnte Gekas würde gehen.

    Nur die FR hat die Eier gehabt zu sagen er wird wohl gehen.

  190. Entweder ist der Hübner ein Genie, oder ein völlig überforderter Irrwisch.

    Eigentlich kann nach diesen Verpflichtungen nur eine Systemumstellung auf 4-4-2 mit Raute geschehen. Dann hätte man zwei von der Spielanlage sehr ähnliche Stürmerpärchen und könnte variieren. Leidtragender wäre aller Voraussicht nach Matthias Lehmann, der in diesem Fall aus der Startelf fallen würde.

    Sollte das System bleiben, wie es ist, verstehe ich allerdings die Welt nicht mehr.

    Dass da aber, wie Stefan mutmaßt, etwas „gealtig schiefgelaufen“ ist, glaube ich nicht. So ein Transfermarkt bzw. Geschäft ist ja keine Reflex-Handlung. Da legt man doch nicht zig Spielern das Vertragswerk unterschrieben hin und hofft einfach mal, dass nur einer von zweien unterschreibt. Das wäre zumindest so, wenn Hübner das Genie wäre. Aktuell tendiere ich allerdings bedeutend mehr in Richtung überforderter Irrwisch.

  191. Schmierfinken

  192. der Heinz, gestern einen grossartigen 1000-er, heute ein nicht minder guter 200-er. Der ist in bestechender Form.

  193. Und die 200 heute ohne Tippfehler. Respekt.

  194. Naja, Dominoketten möchte ich in den letzten Stunden des Transfermarktes nicht ausschließen.

    Und die lautete hier wohl:

    Gekas->Rangers, Friend->Eintracht, Ben-Hatira->Hertha

  195. leute, denkt doch bitte bei allem weinen über nicht getätigte transfers in die eine oder andere richtung daran, daß es manchmal gar nicht am mangelndem willen oder falschem handeln der verantwortlichen liegt, sondern daß z,bsp. ein spieler selbst net will (z.b. wagner kein bock auf sge, fenin keinen auf tel aviv) oder daß erwünschte wechsel auch aus gründen nicht zustandekommen die nicht von vereinsseite beeinflussbar sind (gekas).

    es is´ halt echtes leben und nicht fussballmanagerspiel.

    ich find bis jetzt unterm strich hübners job gemessen an den besch…nen rahmenbedingungen immer noch gut.

    ich sach mal willkommen mo, rob und boss, hoffentlich haben wir eine erfolgreiche zeit zusammen.

  196. Immerhin: der Mo kann Aufstieg. Der Veh auch. Und ich auch. Das klappt also.

    Nachdem sich alle schön aufgeregt haben: kann nicht mal wer was lustiges schreiben?

  197. Schief gegangen? Naja, man hat wohl mit Gekas Abgang gerechnet. Aber scheinbar ist der Gürtel noch nicht so eng, dass man unbedingt warten musste, bis Gekas weg.

    Zumindest ist man dieses Risiko eingegangen….

  198. Da steht schon jemand in den Startlöchern.

    Behüte uns der liebe Gott vor dem Nichtaufstieg und einer Saison ohne Kohle.

    http://www.hr-online.de/websit.....t_42466968

  199. ZITAT:

    „Nachdem sich alle schön aufgeregt haben: kann nicht mal wer was lustiges schreiben? „

    Österreich wird morgen gewinnen. ;-))

  200. Martin Fenin ist am System gescheitert.

    Der Mann ist perfekt für ein System mit zwei Spitzen. Egal ob mit Amanatidis, Liberopoulos oder zuletzt auch Gekas (sh. der Hackentrick gegen Dortmund) – Fenin harmoniert perfekt. Spielt er aber nur auf dem Flügel oder allein in der Spitze, hängt er in der Luft.

    Aber wer spielt heute noch mit zwei Spitzen?

    Sobald dieses Spielsystem wieder in Mode kommt, wird auch ein Martin Fenin seinen Marktwert zu steigern wissen. Davon bin ich überzeugt.

    Über die aktuellen Verpflichtungen kann ich nur den Kopf schütteln. Aber welcher Spieler mit echten Zukunftsperspektiven wechselt schon zu einem Zweitligisten? Die werden doch nur dorthin von den Topclubs ausgeliehen – ohne Kaufoption.

    Zweite Liga ist einfach Arsch.

  201. ZITAT:

    “ (…) Nachdem sich alle schön aufgeregt haben: kann nicht mal wer was lustiges schreiben? „

    Bitteschön:

    Zwei Offenbacher fahren mit einem Frankfurter in den Urlaub. Der Frankfurter versackt bei einer längeren Sauftour und läßt am nächsten Morgen im Hotel auf sich warten. Die Offenbacher verständigen die Polizei und nach besonderen Merkmalen des Verschwundenen gefragt, antworten die Beiden, er habe zwei Arschlöcher. Die Beamten wundern sich und fragen wieso dieses. Die Offenbacher antworten, dass die Leute immer rufen „Guck mal, da kommt der Frankfurter mit den zwei Arschlöchern“.

  202. ZITAT:

    “ ZITAT:

    „Nachdem sich alle schön aufgeregt haben: kann nicht mal wer was lustiges schreiben? „

    Österreich wird morgen gewinnen. ;-)) „

    Ganz ehrlich: ich will es auch so. Damit ich endlich dieses blöde Cordoba nicht vor jedem Spiel gegen die Ösis zwanzig Mal hören muss.

  203. ZITAT:

    “ ZITAT:

    „Nachdem sich alle schön aufgeregt haben: kann nicht mal wer was lustiges schreiben? „

    Österreich wird morgen gewinnen. ;-)) „

    Gegen wen spielt ihr denn?

  204. ZITAT:

    “ ZITAT:

    „Nachdem sich alle schön aufgeregt haben: kann nicht mal wer was lustiges schreiben? „

    Österreich wird morgen gewinnen. ;-)) „

    Gegen wen spielt ihr denn?

  205. ZITAT:

    “ ZITAT:

    „Ich bin fassungslos über unsere „Fans“,daß ein Spieler, der letzte Saison so oft getroffen hat und jetzt eine Krise durchlebt,dermaßen ausgepfiffen und niedergemacht wird.“

    jetzt? Dauert bei dir „jetzt“ 6 Monate? „

    ich seh keine 6 monatige Dauerkrise bei Gekas, beim besten Willen nicht. Zumindest keine größere wie bei allen anderen SGE Kickern dieser unsäglichen Rückrunde.

    Es waren ein paar bessere und schlechtere Spiele dabei, sogar noch 3-4 Tore und vielleicht gefühlte 10 Latten und Pfostentreffer. Aber ich vergaß, daß wir ja wg. Gekas abgestiegen sind. Diese Bürde muß er halt jetzt tragen.

  206. Mal ein paar Behauptungen in den Ring geworfen:

    Der Wiederaufstieg in die 1. Bundesliga ist (aus wirtschaftlichen Gründen) wichtiger als der „Aufbau einer bundesligatauglichen Mannschaft“ (gemeint ist wohl eine perspektivisch über längere Zeit zusammenspielende Mannschaft in #79).

    Die jetzige Mannschaft ist bundesligatauglicher als jene, die abgestiegen ist und zuvor auf dem 7. Tabellenplatz überwinterte. Sie hat nur wegen Überalterung keine Perspektive, so zusammen zu bleiben.

    Am Ende dieser Saison hat es die Eintracht durch Bruno Hübners Vertragsgestaltungen selbst in der Hand, wer geht und wer bleiben darf. Er kann die Mannschaft dann ganz nach Bedarf so zusammenstellen, wie es die Situation erfordert.

    Wirtschaftlich gehen bei einem Verbleib in der zweiten Liga dennoch nicht die Lichter aus. Einige Verträge laufen aus. Amanatidis, der rund 10 Prozent des Spieleretats verzehrt, ist abbezahlt. Und wenn mich nicht alles täuscht, ist auch ein Darlehen dann abbezahlt, dass der Eintracht jedes Jahr substantiell Geld gekostet hat. Kann mich aber nicht mehr erinnern, was das war. Weiß das einer aus dem Stegreif?

  207. Apropos Österreich. Das ist doch lustig;)

    „Wie man sich selbst und seinen Sport diskreditiert, demonstrierten Didi Constantini und seine Ko-Trainer Manfred Zsak und Franz Wohlfahrt am Tag vor dem Sturm-Spiel. Bei der Präsentation des Teamkaders stellte ein junger Online-Journalist das schwache Defensivverhalten des ÖFB-Teams zur Diskussion und ortete den Grund dafür im mangelnden taktischen Konzept des Teamchefs. Constantini platzte daraufhin der Kragen, er beendete verärgert die Pressekonferenz. „Sie sind ja ein ganz ein Schlauer“, keifte er den Journalisten an und meinte, er müsse sich von einem „Spaziergänger“ keine Ratschläge erteilen lassen. Während Constantini erzürnt das Weite suchte, fiel auf dem Podium noch das Wort „Trottel“. Zsak und Wohlfahrt hatten vergessen, dass die Mikrofone noch eingeschaltet waren. Peinlicher geht es nicht mehr.

    Ja, es gibt auch unter Sportjournalisten verhaltensoriginelle Exemplare, die durchaus nervtötend fragen. Damit ist keinesfalls dieser spezielle Fall gemeint. Das Abwehrverhalten des Teams zu kritisieren, nachdem fünf von sechs Partien in diesem Jahr verloren wurden, hat eine gewisse Berechtigung.

    Drei Minuten nach dem Schlusspfiff stand Franco Foda vor der Fernsehkamera und bekam die beinharte Frage serviert: „Sind Sie sehr enttäuscht?“ Nach seinen fünf Niederlagen in diesem Jahr wurde Constantini vermutlich mit denselben Worten konfrontiert. Auch der österreichische Sportjournalismus muss sich also selbstkritisch an der Nase nehmen. Schließlich darf man sich nicht wundern, dass ein Teamchef auszuckt, wenn eine Frage über ein „Wie geht es Ihnen?“ hinausreicht.“

    ich zucke hier auch manchmal aus, ihr Spaziergänger.

  208. „Aber ich vergaß, daß wir ja wg. Gekas abgestiegen sind.“

    Es wird durch andauerndes wiederholen nicht besser. Wir sind nicht „wegen Gekas“ abgestiegen. Einen Teil der Schuld am Abstieg trägt das „System Gekas“.

  209. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Besteht denn noch die theoretische Schangse, dass Gekas in den nächsten Tagen nach GB / Griechenland / Japan / Russland / Wüste wechselt?

    Mo und Friend sind zumindest ein Druckszenario für ihn. „

    http://www.transfermarkt.de/de.....sfers.html

    Türkei „

    Skibbe könnt ihn also wieder holen …

  210. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT:

    „Ich bin fassungslos über unsere „Fans“,daß ein Spieler, der letzte Saison so oft getroffen hat und jetzt eine Krise durchlebt,dermaßen ausgepfiffen und niedergemacht wird.“

    jetzt? Dauert bei dir „jetzt“ 6 Monate? „

    ich seh keine 6 monatige Dauerkrise bei Gekas, beim besten Willen nicht. Zumindest keine größere wie bei allen anderen SGE Kickern dieser unsäglichen Rückrunde.

    Es waren ein paar bessere und schlechtere Spiele dabei, sogar noch 3-4 Tore und vielleicht gefühlte 10 Latten und Pfostentreffer. Aber ich vergaß, daß wir ja wg. Gekas abgestiegen sind. Diese Bürde muß er halt jetzt tragen. „

    Gekas hat in 6 Monaten sensationelle 3 Tore erzielt, davon waren 2 Elfmeter. Und gefühlte 100 Grosschancen jämmerlich vergeben. Für einen, dessen einziger Job es ist, Tore zu schiessen, eine desaströse Bilanz.

  211. 1 Stoßstürmer wollt AV haben jetzt sind zwei da. Und G und H wollen auch spielen. Da ist Zoff vorprogrammiert.

    Für mich eine Verpflichtung zuviel. Ein OM Spieler wäre

    besser gewesen. Ich bin mal gespannt wie AV ein funktionierendes Sytem findet in den sich die neuen Spieler integrieren lassen. Und in der Winterpause wird Kittel noch dazustoßen!

  212. ZITAT:

    „Gekas hat in 6 Monaten sensationelle 3 Tore erzielt, davon waren 2 Elfmeter. Und gefühlte 100 Grosschancen jämmerlich vergeben. Für einen, dessen einziger Job es ist, Tore zu schiessen, eine desaströse Bilanz. „

    Das Problem ist, dass er nichts anderes machen WILL, außer Tore zu schießen. Es gäbe nämlich durchaus Dinge, die ein Stürmer beitragen kann, was nicht direkt mit dem Torabschluss zutun hat. Wenn ein Klose nicht trifft, rennt trotzdem wie ein Blöder, kommt kurz, bietet sich an, lässt Bälle prallen… Gleiches gilt für viele, viele Stürmer. Und das müssen nicht mal die Weltbesten sein.

  213. @Grätsche:

    Das sind 2,5 Mio pro Jahr aus dem ISPR-Vertrag, der ausläuft. Das entlastet die Ausgaben-Seite. Weiß aber nicht, ob in der 2. Liga auch 2,5 Mio/Jahr fällig sind.

  214. ZITAT:

    “ Mal ein paar Behauptungen in den Ring geworfen:

    Der Wiederaufstieg in die 1. Bundesliga ist (aus wirtschaftlichen Gründen) wichtiger als der „Aufbau einer bundesligatauglichen Mannschaft“ (gemeint ist wohl eine perspektivisch über längere Zeit zusammenspielende Mannschaft in #79).

    Die jetzige Mannschaft ist bundesligatauglicher als jene, die abgestiegen ist und zuvor auf dem 7. Tabellenplatz überwinterte. Sie hat nur wegen Überalterung keine Perspektive, so zusammen zu bleiben.

    Am Ende dieser Saison hat es die Eintracht durch Bruno Hübners Vertragsgestaltungen selbst in der Hand, wer geht und wer bleiben darf. Er kann die Mannschaft dann ganz nach Bedarf so zusammenstellen, wie es die Situation erfordert. „

    Das kann ich alles unterschreiben, bis auf 2 Personalien: Chris war bis zum Schalke-Spiel maßgeblich für den Erfolg verantwortlich, und im Tor waren wir besser aufgestellt. Und Gekas traf.

  215. ZITAT:

    “ ZITAT:

    „Nachdem sich alle schön aufgeregt haben: kann nicht mal wer was lustiges schreiben? „

    Österreich wird morgen gewinnen. ;-)) „

    Danke. Mein Traum: 0:2 durch ein Eigentor von Lahm und einen Abstauber von Hoffer nach Patzer von Neuer.

    Ist Ümit dabei?

  216. ZITAT:

    „Ist Ümit dabei? „

    nur vor dem Empfangsgerät

  217. OT

    Das Zentralorgan markiert folgenden Sachverhalt süffisant als „kurios“: Schorschi bekommt von Veh gesagt: „Gehst du Reha!“ Der verstand aber scheinbar: „Gehst Du Hellas!“, denn er habe bereits die ganze Woche am normalen Mannschaftstraining der Nati in Hellas teilgenommen.

  218. ZITAT:

    “ @Grätsche:

    Das sind 2,5 Mio pro Jahr aus dem ISPR-Vertrag, der ausläuft. Das entlastet die Ausgaben-Seite. Weiß aber nicht, ob in der 2. Liga auch 2,5 Mio/Jahr fällig sind. „

    Der läuft nicht aus schrieb Kid gestern…

  219. They’re tryin‘ to make me go to Reha…

  220. “Gehst du Rehakles“ Ganz klar. Ich bin ein schlaues Kerlchen.

  221. „Das ist ein richtig guter Transfer für uns, ich bin von ihm überzeugt. Er kann nicht nur zentral, sondern auch links spielen. Allerdings bräuchte ich neben ihm eigentlich noch einen kopfballstarken Spieler“, urteilte Veh am späten Nachmittag

    Ergo:

    Nikolov

    Djakpa Schindenfeld Anderson Jung

    Lehmann Schwegler

    Rode Meier Idrissou

    Friend

    Oder?

  222. @231 – glaube, dass Lehmann wohl rausfällt und Rode hinten für ihn spielt.

    Vorne wird noch BK oder ÜK spielen.

  223. ZITAT:

    “ “Gehst du Rehakles“ Ganz klar. Ich bin ein schlaues Kerlchen. „

    Jaja, du hast ja auch den Vorteil der griechischen Ahnen, der dir das Verständnis solcher Dinge erleichtert.

  224. ZITAT:

    “ They’re tryin‘ to make me go to Reha… „

    PAST PERFECT my dear,

    “ They tried to make me got to rehab .. „

    AMY ist auch PAST PERFECT..

  225. ZITAT:

    “ @231 – glaube, dass Lehmann wohl rausfällt und Rode hinten für ihn spielt.

    Vorne wird noch BK oder ÜK spielen. „

    bk kann auch 6.

  226. Jung und Djakpa könnten ja auch die Seiten tauschen.

  227. Die Aufstellung sieht nicht schlecht aus. Vieeleicht könnte man Gekas oder Hoffer in der 2.HZ für Friend

    bringen wenns mit dem nicht klappt. Aber ansonsten o.k.!

  228. War heute irgendjemand beim Training?

  229. Djakpa und Idrissou auf einer Seite. Da bekommt der Ausdruck „taktische Wildsäue“ Leben eingehaucht.

  230. ZITAT:

    “ War heute irgendjemand beim Training? „

    Ja. Gekas.

  231. ZITAT:

    “ “Gehst du Rehakles“ Ganz klar. Ich bin ein schlaues Kerlchen. „

    :-))

  232. Mo und Friend werden sicherlich nicht gemeinsam in der Startaufstellung stehen.

  233. ZITAT:

    “ Djakpa und Idrissou auf einer Seite. Da bekommt der Ausdruck „taktische Wildsäue“ Leben eingehaucht. „

    Aber holla!

  234. ZITAT:

    “ Djakpa und Idrissou auf einer Seite. Da bekommt der Ausdruck „taktische Wildsäue“ Leben eingehaucht. „

    Ich seh schwarz.

  235. @ 228

    aber die restlichen Ladenhüterverträge laufen aus, oder?

    Mit den ganzen Optionen und was weiß ich, wird das wieder ein ganz schönes Werkeln am Kadr nächstes Jahr. Fluktuation muß nicht verkehrt sein. Zuletzt hatten wir eher zu viel Kontinuität.

    Und: Hübi mußte hier reltiv kurzfristig einsteigen. Kein Wunder dass da vieles noch holprig lief. Jetzt kann er erst anfangen perspektivisch zu scouten.

  236. Ich bin für:

    ———–Oka———-

    Jung Bamba Gordon Djakpa

    ——–Pirmin———-

    —–Rode——-Köhler—-

    ———Meier———-

    ——Hoffer—Idrissou—

    alternativ

    MF bleibt so, Meier rückt auf falsche „9“, Mo LA, Hoffer oder Matmour RA.

  237. Ich seh rot. Zuviel rot. Bei diesen Pfeilen da.

    http://www.transfermarkt.de/de.....in_24.html

  238. ————–Oka—————–

    Jung–Anderson–Schildenfeld–Djakpa

    ————Schwegler————-

    Rode————————Köhler

    ————-Meier—————-

    ——–Hoffer—–Idrissou——-

    Bitte!

  239. Oka

    Jung Bamba Schildi Djakpa

    Lehmann Schwegler

    Rode, Köhler

    Meier

    Mo

    So wird das aussehen. Köhler spielt amm Ende immer. Wäre Hoffer Startelfspieler, hätten wir nicht noch 2 Stürmer geholt. Warum sollten die neuen im Sturm eine bessere Quote erreichen als in anderen Mannschaftsteilen?

    Ich freu mich: Fast alles gute Frankfurter Jungs. Charakterlich einwandfrei.

  240. @243

    Sicher? Auch nach der Veh Aussage nicht?

  241. @Thorsten [210]

    „Aber wer spielt heute noch mit zwei Spitzen?“

    Cottbus ! Wollitz lt. Zentralorgan: “ ‚Ich denke, er (Fenin) passt gut zu Dimitar Rangelov‘, plant W. zukünftig einen Zwei-Mann-Sturm.“ Wir werdens ja bald sehen und uns hoffentlich nicht die Augen reiben müssen.

  242. 251

    Und dann hocken zwei nueverpflichtete Stürmer draußen?

    Ich habe keinerlei Ahnung, wie es im Verein aussieht, wie öfter betont, interessieren mich eigentlich ausschließlich die 90min; also nur der Sport, aber wird Bruno und Herri nicht auch mal etwas Druck machen, dass ein Friend und Hoffer ihre Minuten bekommen?

    Im übrigen missfällt mir die Klausel „bei Aufstieg wird er gekauft“ gar nicht. Dann lieber eine normale KO, so wie bei Hoffer.

  243. ZITAT:

    “ @243

    Sicher? Auch nach der Veh Aussage nicht? „

    ich lese den sein Geschwätz nimmer. Vor der Saison wollte er mit 2 ST, danach war das 1-ST-System das einzig wahre. Interessiert mich nimmer, was der absondert, wenn der Tag lang und die Saison jung ist.

  244. Was haben eientlich alle gegen ein bissl Ärger innerhalb der Mannschaft.. das hamonieren hatten wir doch lange genug das ergebniss ist bekannt

  245. *streicht das „nicht“.

  246. ZITAT:

    “ 251

    Und dann hocken zwei nueverpflichtete Stürmer draußen?“

    Ja.

    So wie Bell, Matmour, Schmidt.

    Das ist kein Wunschkonzert.

  247. ZITAT:

    “ Was haben eientlich alle gegen ein bissl Ärger innerhalb der Mannschaft.. das hamonieren hatten wir doch lange genug das ergebniss ist bekannt „

    sic! Konkurrenz belebt das Geschäft. Kuscheln war lange Zeiz genug angesagt bei den braven Jungs.

    Es muss halt nur ein Trainergespann da sein, das damit umgehen kann. Und da habe ich bei Armin Veh keine Bedenken.

    Ich bin jetzt einfach optimistisch. Und Gekas geht im Winter sowieso, wenn er bis dahin sich nicht einkriegt. So!

  248. Raute ist gestern. Erstens braucht man dazu mehrere Kreativ-Spieler und zweitens sieht man gegen Mannschaften mit schnellen Aussen alt aus. Entweder ein 4-2-3-1 oder eine 4-4-2 mit Meier als hängender Spitze.

    4-2-3-1:

    Schwegler – Lehmann

    Rode/Matmour – Meier – Köhler/Korkmaz

    Idrissou

    4-4-2

    Rode – Schwegler – Lehmann – Köhler

    Hoffer/Meier – Idrissou/Friend

  249. mwa:

    gibt’s zufällig irgendwelche Fans von „Harry und Sally“ hier?

  250. ZITAT:

    “ Was haben eientlich alle gegen ein bissl Ärger innerhalb der Mannschaft.. „

    Äh – wer ist jetzt konkret „alle“?

  251. ZITAT aus dem Mutterschiff:

    „Idrissou ist kein pflegeleichter Spieler. Er hat Launen, wirkt bisweilen großspurig. 2010, als sein Weggang vom SC Freiburg sicher schien, ließ er sich zu dem Spruch hinreißen: „Ich habe keine Lust mehr, mit euch Absteigern zu spielen.“ “

    Hoffentlich haben wir sie jetzt, die Sau, die die anderen vor sich her treibt.

  252. 258

    Okay, ich meine aber das Bell, Matmour und Schmidt schon vor ihre Käufen eher als Ersatz gedacht waren.

    Das System-hopping vom Veh geht mir auch auf den Senkel, allerdings hat sich die Mannschaft auch ständig verändert. Erst 4-3-3, dann Raute, dann 4-2-3-1 und jetzt?

  253. ZITAT:

    “ mwa:

    gibt’s zufällig irgendwelche Fans von „Harry und Sally“ hier? „

    Ja, wie kann ich behilflich sein?

  254. @ SuperEagle

    Ist letztlich auch eine Prognose aus dem Bauch. Stoßer nimmt man nur einen.

    Ausserdem spilen wir nach meinem Verständnis bisher 442 mit Meier als zweiter Spitze. Zu dem wird mMn Mo am besten passen.

    Friend ist für mich in dieser Konstellation auch als Ersatz verpflichtet. Hoffer ist bereits für zu leicht befunden.

  255. @247 und 250

    In dem Bunde wäre ich gerne die Dritte ;)

    Idrissou/Hoffer war das Erste was mir gestern einfiel; Mo + Gekas hingegen will ich garnicht sehen.

    Das wäre wohl ein ziemliches Hauen+Stechen auf engstem Raum.

    Wie Friend da reinpasst? Vielleicht auch in Verbindung eher mit Hoffer?

    Gekas? Ja, was weiß ich…Joker oder als einer der die IV beschäftigt, während einer der Stoßer eher auf den Seiten herumwuselt?

    Lehman bliebe da erst mal aussen vor; dennoch bin ich froh jemanden zu haben der für Rode oder Pirmin einspringen kann (außer Clark, of course).

    Die Saison ist lang. *cloink*

  256. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Was haben eientlich alle gegen ein bissl Ärger innerhalb der Mannschaft.. „

    Äh – wer ist jetzt konkret „alle“? „

    ok ich korrigiere einige!

  257. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ mwa:

    gibt’s zufällig irgendwelche Fans von „Harry und Sally“ hier? „

    Ja, wie kann ich behilflich sein? „

    Watch the Sequel:

    http://tinyurl.com/3fwqvym

    ;-)

  258. ZITAT:

    “ 258

    Okay, ich meine aber das Bell, Matmour und Schmidt schon vor ihre Käufen eher als Ersatz gedacht waren.

    Das System-hopping vom Veh geht mir auch auf den Senkel, allerdings hat sich die Mannschaft auch ständig verändert. Erst 4-3-3, dann Raute, dann 4-2-3-1 und jetzt? „

    letze Saison haben alle geklagt das Stur am Sytsem festgehalten wurde und nun geht das „systemhopping“ aufn Senkel.. wie den nun?

  259. So viel Asche, wie wir für jeden Einzelnen der vier Stürmer bezahlt haben – sei es Ablöse + Gehalt, oder nur Gehalt – können wir es uns schlicht und ergreifend nicht leisten, drei dieser vier Luxusgüter auf der Bank sitzen zu lassen. Das hat mit Konkurrenzkampf nichts zutun, das ist töricht – vor allem, wenn Charaktere wie Idrissou und Gekas 50% dieses Mix darstellen.

  260. Das sture Festhalten am Systenhopping geht mir auf den Senkel. ALLEE!

  261. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Was haben eientlich alle gegen ein bissl Ärger innerhalb der Mannschaft.. „

    Äh – wer ist jetzt konkret „alle“? „

    ok ich korrigiere einige! „

    Korrekt wäre aber gewesen: „… alle immer…“

  262. @271: vor allem können wir es uns nicht leisten, nicht gleich wieder aufzusteigen. Dagegen ist das Mitschleppen von Gekas eine Kleinigkeit.

  263. ZITAT:

    “ Martin Fenin ist am System gescheitert.

    Der Mann ist perfekt für ein System mit zwei Spitzen. Egal ob mit Amanatidis, Liberopoulos oder zuletzt auch Gekas (sh. der Hackentrick gegen Dortmund) – Fenin harmoniert perfekt. Spielt er aber nur auf dem Flügel oder allein in der Spitze, hängt er in der Luft.

    Aber wer spielt heute noch mit zwei Spitzen? „

    Wenn ich die Einkäufe richtig deute, könnten ausgerechnet wir in Zukunft öfters mit 2 Spitzen auflaufen. Ironie des Schicksals, dass wir MF vorher abgeben haben.

  264. @274:

    Richtig, den Nicht-Aufstieg können wir uns nicht leisten. Und eben weil dem so ist, halte ich das Mitschleppen eines Gekas für das bewusste Werfen eines Knüppels zwischen die (Aufstiegs)Beine des eigenen Teams.

  265. Middelhesse, SuperEagle,

    Ihr werdet ja sehen…

    :-)

  266. Wir.Spielen.Schon.Mit.2.Spitzen.

    Meier + X.

  267. Meier

    Mo – Hoffer

    wies dahinter aussieht? Keine Ahnung.

  268. Es wird berichtet dass einige (aka immer alle)Kiebitze des heutigen Trainings gelinde gesagt ungustelig ob der Darbietung von Mo waren.

  269. Mahlzeit. Ich habe gerade mit mir beschlossen, die aktuellen Entwicklungen gut zu finden, sieht man einmal von der Ibrox-Enttäuschung ab*. Perspektive und Strategie wird vor dem Aufstieg erstellt und nachgereicht.

    *Gekas ist schlecht für mein Herz.

  270. ZITAT:

    “ Wenn ein Klose nicht trifft, rennt trotzdem wie ein Blöder, kommt kurz, bietet sich an, lässt Bälle prallen… Gleiches gilt für viele, viele Stürmer. Und das müssen nicht mal die Weltbesten sein. „

    Das macht Gekas doch. Wenn man das sehen will. Gegenfrage, warum haben wir denn so viele Torchancen ohne dass Gekas direkt beteiligt ist, bzw warum hat Meier soviel Platz für seine bisherige gute Torquote?

    @216

    Bis auf das Detail Chris, ja. Aber das war ja nur kurze Zeit.

  271. “ Ich habe keine Lust mehr, mit euch Absteigern zu spielen.“

    Warum kommt der dann zu uns?

  272. “ ungustelig ob der Darbietung von Mo „

    Gleichmal drei Gucci-Taschen zum Einstand zerlegt.

  273. ZITAT:

    “ Es wird berichtet dass einige (aka immer alle)Kiebitze des heutigen Trainings gelinde gesagt ungustelig ob der Darbietung von Mo waren. „

    Warum regt mich das nicht auf?

  274. Caio war auch da. Die Sonne scheint.

  275. Auf Cotte bin ich wirklich gespannt. Von

    beiden Seiten. Danach kann ich ja dann

    immer noch Früstück holen. 13.00 Irrsinn!

  276. Darf man fragen, ob die kollektive Ungutseligkeit daher rührte, dass der Mann nicht 18 ist, oder ob das einen Anlass hat, der mit Fußball zutun hat?

  277. ZITAT:

    “ Es wird berichtet dass einige (aka immer alle)Kiebitze des heutigen Trainings gelinde gesagt ungustelig ob der Darbietung von Mo waren. „

    Naja.Das gehört doch dazu. Alles Shice deine Emma.

    Das mögen ja alles geschulte Augen sein, aber das bei der erste Trainingseinheit mal was schief geht liegt doch auf der Hand.

  278. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Es wird berichtet dass einige (aka immer alle)Kiebitze des heutigen Trainings gelinde gesagt ungustelig ob der Darbietung von Mo waren. „

    Naja.Das gehört doch dazu. Alles Shice deine Emma.

    Das mögen ja alles geschulte Augen sein, aber das bei der erste Trainingseinheit mal was schief geht liegt doch auf der Hand. „

    Denke das heisst Fussball..

  279. Vermutlich hat der Gute soviel Übergewicht, dass ihn Veh nicht auf den Platz gelassen hat….“go to the reha….“

  280. ZITAT:

    “ Darf man fragen, ob die kollektive Ungutseligkeit daher rührte, dass der Mann nicht 18 ist, oder ob das einen Anlass hat, der mit Fußball zutun hat? „

    Die Leute sehen einfach schwarz bei vielen Neuverpflichtungen ^^

  281. ZITAT:

    “ Vermutlich hat der Gute soviel Übergewicht, dass ihn Veh nicht auf den Platz gelassen hat….“go to the reha….“ „

    Hm das Bild in der FAZ war net schlecht. So einen Körper hätte ich gerne…

  282. ZITAT:

    “ Darf man fragen, ob die kollektive Ungutseligkeit daher rührte, dass der Mann nicht 18 ist, oder ob das einen Anlass hat, der mit Fußball zutun hat? „

    Wie ich hörte beides.

  283. Körperlich macht er – so höre ich – einen guten Eindruck.

  284. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Darf man fragen, ob die kollektive Ungutseligkeit daher rührte, dass der Mann nicht 18 ist, oder ob das einen Anlass hat, der mit Fußball zutun hat? „

    Wie ich hörte beides. „

    Für jeden was dabei, also. Danke.

  285. Heute ist Donnerstag. Durst.

  286. was ist eigentlich aus dem „gekas ist weg“-geworden?

  287. Free Gekas

  288. ZITAT:

    “ Heinz ist stark heute. „

    Kann man ihn las brecher oder stoßstürmer einsetzen? man munkelt dort haben wir Mangel

  289. ZITAT:

    “ Heinz ist stark heute. „

    Diesen Killerinstinkt habe ich von meinen Vorfahren aus dem Kamerun. Du darfst mich zärtlich Mo nennen. Ich bin aber schon etwas älter.

  290. „Caio war auch da. Die Sonne scheint.“

    Das könntest du jeden Tag posten und ich wäre einfach nur glückselig.

    Bin ein schlichtes Gemüt. (Gustave Flaubert)

  291. Wie sieht’s mit dem Sixpack aus?

  292. Aus dem Eintracht-Terminplan: „Mo trainingsfrei“

    Diese faule Sau.

  293. es mag überraschend klingen, aber meine frage war ernst gemeint.

  294. ZITAT:

    “ es mag überraschend klingen, aber meine frage war ernst gemeint. „

    Dann gib eine gültige E-mail an. Vielleicht wird dir dann geantwortet. Oder lies einfach die Kommentare.

  295. Männer über 30 haben ja mehr Erfahrung.

  296. Warum ist der Gekas noch da, Stefan?

    Du hattest uns ja versprochen, dass da was im Busch ist oder so.

  297. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ es mag überraschend klingen, aber meine frage war ernst gemeint. „

    Dann gib eine gültige E-mail an. Vielleicht wird dir dann geantwortet. Oder lies einfach die Kommentare. „

    Matze, wenn Du die Info hast, könntest Du sie ja hier unter anderem Nick als Gerücht verbreiten. Fanke.

  298. Ich bin selbst sehr enttäuscht. Zum einen, dass ich einer Fehlinformation aufgesessen bin, und zum andren, dass der Grieche noch da ist.

  299. „Ich bin selbst sehr enttäuscht. Zum einen, dass ich einer Fehlinformation aufgesessen bin, und zum andren, dass der Grieche noch da ist.“

    Okay, daraus schließe ich folgendes: Er war eigentlich schon weg – hatte die Zelte abgebrochen, Wohnung aufgegeben, sich überall abgemeldet etc. – kam dann aber wieder und wohnt jetzt bei dir.

    Ist es so?

  300. Nein, Albert, nicht ganz. Er hat mir seinen SUV verkauft und fährt jetzt Smart.

  301. Also wenn die Eintracht mit dem Kader den Wiederaufstieg nicht schafft kann es nur an der Einstellung liegen. Die anderen Mitbewerber sind bestimmt nicht besser bestückt.Der Veh soll mir nicht mehr mit Rasen und und ich brauche noch Spieler kommen!

  302. Das ist doch nicht Deine Schuld, Stefan. Kopf hoch.

  303. ZITAT:

    “ Das ist doch nicht Deine Schuld, Stefan. Kopf hoch. „

    Doch.

  304. ZITAT:

    “ Das ist doch nicht Deine Schuld, Stefan. Kopf hoch. „

    aber die Hoffnung, die er gemacht hat, ist seine Schuld. Ich brauche Tage, um die Trauer zu verarbeiten. Ich bin versucht, Arschkrampenwatz zu schreiben.

  305. Sehr schönes Bild heute 12.30 Uhr auf dem Kaisermarkt (vor dem Rhöner Bratwurststand)

    Eintracht-Fan mit EF-Trikot und Rückzug:

    3:0

    Fenin

    Vielleicht irgendjemand aus dem Blog?

  306. „Das ist doch nicht Deine Schuld, Stefan. Kopf hoch.“

    1247 Kommentare, weil Gekas weg sei sprechen eine andere Sprache. Das war von langer Hand geplant!!!!!!!

  307. Ich habe … ich wollte … Heribert hat gesagt … die Auflage halt.

  308. ZITAT:

    “ Welche transferliste hat denn noch offen?“

    Griechenland

  309. @321 und der ganze Wein gestern!

  310. Rausreder. Arschkrampenwatz.

  311. Ich biete meinen Rücktritt an.

  312. ZITAT:

    “ Mo und Friend werden sicherlich nicht gemeinsam in der Startaufstellung stehen. „

    Österreicher haben eh keine Ahnung von Fussball !

  313. „Ich biete meinen Rücktritt an.“

    Nein, nein, nicht nötig. Sag nur mal wer dein Informant war.

    Bruna?

  314. Mr. Bruchhagen, where did it all go wrong?

  315. ZITAT:

    “ Ich biete meinen Rücktritt an. „

    Von welchem Amt ?

  316. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ es mag überraschend klingen, aber meine frage war ernst gemeint. „

    Dann gib eine gültige E-mail an. Vielleicht wird dir dann geantwortet. Oder lies einfach die Kommentare. „

    gesagt, getan. „häh“, „etwas ist gewaltig schiefgelaufen“ sowie „gestern einfach weiterlesen“ sind die antworten, die ich herausbekommen habe. ehrlich gesagt nicht so erschöpfend.

    email-adresse beachten ; ) danke.

  317. „There’s always something happening and nothin‘ going on

    There’s always something cooking and nothing in the pot

    They’re starving back in China, so finish what you got

    Nobody told me there’d be days like these

    Nobody told me there’d be days like these

    Nobody told me there’d be days like these

    Strange days indeed, strange days indeed „

    http://www.youtube.com/watch?v.....BCdlBrgEmE

  318. „gesagt, getan. „häh“, „etwas ist gewaltig schiefgelaufen“ sowie „gestern einfach weiterlesen“ sind die antworten, die ich herausbekommen habe. ehrlich gesagt nicht so erschöpfend.“

    Gestern war auch ein Tag.

  319. ZITAT:

    “ „gesagt, getan. „häh“, „etwas ist gewaltig schiefgelaufen“ sowie „gestern einfach weiterlesen“ sind die antworten, die ich herausbekommen habe. ehrlich gesagt nicht so erschöpfend.“

    Gestern war auch ein Tag. „

    … ein gebrauchter Tag sozusagen!

  320. Na ja, egal, Fehler passieren. Hauptsache der Gekas ist weg.

  321. Matze, er bleibt. Jetzt isses raus.

  322. Mean and moody, da hätte eine international versierte Journaille schon mal kombinieren können, dass die den nicht wollen. Verarscht haben die uns, die Schotten. Wie immer technisch brillant und völlig körperlos.

  323. Friend hatte im letzten Jahr 10 Scorerpunkte aus 25 Spielen, Idrissou 8 aus 33 und Fenin 2 aus 24. Davor 2 aus 17.

  324. ZITAT:

    “ Ich bin selbst sehr enttäuscht. Zum einen, dass ich einer Fehlinformation aufgesessen bin, und zum andren, dass der Grieche noch da ist. „

    Wieso das Stefan? Du müßtest nur enttäuscht sein, wenn das System Gekas noch da wäre. Aber das soll ja nicht so sein.

  325. Da läuft man hier hin und her. Völlig sinnlos. Aus dem Mittelmaß des Blogs kommt wieder gar nix. Ihr spielt doch alle Zeit. Ich brauch Bälle ihr Blogmanen. Sonst wird das nix mit der 400 .

    Ich hab heute nicht ewig Zeit,

  326. ZITAT:

    “ Friend hatte im letzten Jahr 10 Scorerpunkte aus 25 Spielen, Idrissou 8 aus 33 und Fenin 2 aus 24. Davor 2 aus 17. „

    Die 24 und 17 dürften zum größten Teil Minuteneinsätze gewesen sein. Die beiden Jahre davor sah die Bilanz anders aus.

  327. Und warum waren das Minuteneinsätze? Henne oder Ei?

  328. System Gekas – neu interpretiert.

  329. Mit Zahlen kann ich nichts anfangen.

  330. Mal unabhängig davon dass die Jahre davor bei Friend oder Mo ja auch keinen interessieren. Als Fenin 15/31 hatte, hatte Mo 16/31. Als Friend so alt war wie Fenin hatte er 20/33.

  331. ZITAT:

    “ Und warum waren das Minuteneinsätze? Henne oder Ei? „

    Weiss ich nicht. Ich wollte bloß zum Ausdruck bringen, dass die Zahlen in 338 nicht unbedingt etwas aussagen. Im Zweifel ist Skibbe schuld ;)

  332. Im Sturm wird weiter Gekas spielen und links der Mo. Wenns nicht klappt, kommt Rob als Verzweiflungsmassnahme/Brechstange für die letzten 10 Minuten. Für Hoffer ist erst wieder Platz, wenn Gekas zu Weihnachten endgültig rausgeekelt wird.

  333. Hmm ja.

    Was sind Scorerpunkte, wer glaubt die vergeben zu können aufgrund von welchen Werten und was sollen die wem sagen?

    *Lupa, konfuselt*

  334. EF-

    Wie die Nebbichs beim Weinkaufen im Supermarkt. Immer nur nach’m Etikett.

    Wie’s schmeckt ist erstmal sekundär, man hat halt Gäste am Abend.

    Besuche bei Winzern kommen eh nicht infrage, da müßte man ja eigene Geschmacksvorstellungen entwickeln. So greift man ins Regal nach irgendeinem Schatohladingens für fünf Euro, nein, komm, is egal, nimm den für sieben.

    Pross, Du fette Schnecke. Mdir trink ich am liebstn.

  335. Skibbe hat eigentlich irgendwie eine moralische Verpflichtung, Gekas in die Türkei zu holen.

  336. ZITAT:

    „Für Hoffer ist erst wieder Platz, wenn Gekas zu Weihnachten endgültig rausgeekelt wird. „

    Du meinst, wenn Gekas nach 25 Toren in der Hinrunde für 10 Mio verkauft wird ;)

  337. ZITAT:

    “ Du meinst, wenn Gekas nach 25 Toren in der Hinrunde für 10 Mio verkauft wird ;) „

    Auch gut.

  338. ZITAT:

    “ Skibbe hat eigentlich irgendwie eine moralische Verpflichtung, Gekas in die Türkei zu holen. „

    Aber sowas von.

  339. @350

    Wenn man Wein im Supermarkt kaufe, dann schaut man nicht aufs Etikett sondern ausschließlich ob es sich dabei auch um ein Sonderangebot handelt; man ist ja nicht so blöd und bezahlt mehr als beim Discounter.

  340. ZITAT:

    “ ZITAT:

    „Für Hoffer ist erst wieder Platz, wenn Gekas zu Weihnachten endgültig rausgeekelt wird. „

    Du meinst, wenn Gekas nach 25 Toren in der Hinrunde für 10 Mio verkauft wird ;) „

    Hoffer könnte ich mir auch über rechts vorstellen,

    scheint schnell zu sein und kann anscheinend den Ball auch mal präzise und scharf nach innen passen. Da wird selbst ein Benny Köhler zum Knipser!

  341. @349. Lupadigitus:

    „Was sind Scorerpunkte, wer glaubt die vergeben zu können aufgrund von welchen Werten und was sollen die wem sagen?“

    Scorerpunkte sind Tore und direkte Torvorlagen…

  342. Merci, darkman.

    Und ich dachte schon, das wäre irgendwas expertenwissens-mässiges mit dem ich irgendwo mal angeben könnte ;)

  343. 358

    Aber das ist doch nicht alles.

    Messi spielt einen perfekten, tödlichen Pass auf Iniesta, der legt quer auf Pedro, drin das Ding.

    Wie viel Scorerpunkte hat Messi bekommen?

    Richtig.

    Passiert bei uns nicht in diesem Fall, aber auch mal.

    Siehe 1:0 gegen den FSV, wo Korkmaz den Ball rauslegt und mMn somit den Treffer erst möglich macht.

  344. Wieso eigentlich nicht mal im 4-2-1-3?

    Nikolov

    Jung – Schildenfeld – Anderson – Djakpa

    Rode – Schwegler

    Meier

    Hoffer – Gekas/Friend – Idrissou

    Und jetzt zerreisst mich… ;-)

  345. Ganz schön traurig, wenn das Transferfenster zu geht.

    Und man in Liga 2 vor sich hin dümpelt.

    Und, und, und.

  346. ZITAT:

    “ @350

    Wenn man Wein im Supermarkt kaufe, dann schaut man nicht aufs Etikett sondern ausschließlich ob es sich dabei auch um ein Sonderangebot handelt; man ist ja nicht so blöd und bezahlt mehr als beim Discounter. „

    Wenn ich mir das Etikett vom Gekas angucke, wird mir schlecht. 1980 Retsina, klebrige Konsistenz, üble Schwebstoffe, gemeine Note, launischer Abgang. Letzteres wäre noch das Beste.

  347. „Ganz schön traurig“

    Wenn man mal bedenkt, dass wir vor Jahren noch Euro League gespielt haben…

  348. ZITAT:

    “ Wieso eigentlich nicht mal im 4-2-1-3?

    Nikolov

    Jung – Schildenfeld – Anderson – Djakpa

    Rode – Schwegler

    Meier

    Hoffer – Gekas/Friend – Idrissou

    Und jetzt zerreisst mich… ;-) „

    Wieso zerreissen, bist immerhin der Erste, der Rückschlüsse aus den vergangenen Spielen zieht und Lehmann aus der Elf nimmt. Dafür erstmal meine Anerkennung!

  349. Was habt ihr nur mit Lehmann? Rode war die letzten drei Spiele nicht besser.

  350. Wir sollten mal anfangen, uns auf die Schlacht im Stadion der Freundschaft einzustimmen.

  351. Dürfen jetzt die Wintertransfers spekulatiust werden?

  352. Lehmann ist der neue Teber. Solche Typen braucht jede mannschaft. Solide Leistung, übernimmt Schuld.

  353. Auf Jahre hinaus unschlagbar. Das weiß nur noch niemand.

  354. ZITAT:

    “ EF-

    Wie die Nebbichs beim Weinkaufen im Supermarkt. Immer nur nach’m Etikett.

    Wie’s schmeckt ist erstmal sekundär, man hat halt Gäste am Abend.

    Besuche bei Winzern kommen eh nicht infrage, da müßte man ja eigene Geschmacksvorstellungen entwickeln. So greift man ins Regal nach irgendeinem Schatohladingens für fünf Euro, nein, komm, is egal, nimm den für sieben.

    Pross, Du fette Schnecke. Mdir trink ich am liebstn. „

    :-)

  355. ZITAT:

    “ Wenn ich mir das Etikett vom Gekas angucke, wird mir schlecht. 1980 Retsina, klebrige Konsistenz, üble Schwebstoffe, gemeine Note, launischer Abgang. Letzteres wäre noch das Beste. „

    Aber 14.5 Umdrehungen. Hallo!

  356. ZITAT:

    “ Es wird berichtet dass einige (aka immer alle)Kiebitze des heutigen Trainings gelinde gesagt ungustelig ob der Darbietung von Mo waren. „

    Hat wahrscheinlich öffentlich Gucci-Taschen zerfleischt.

  357. ZITAT:

    “ Aber 14.5 Umdrehungen. „

    Wenns langt.

  358. @363 dkdone

    Leider wahr, aber gut :-))

    Seit Udo Jürgens (Ösi!!!) weis ich das Griechischer Wein nix taugt, weder noch.

  359. @373

    Aha. Weitergelesen und gesehen, dass Albert den in 284. auch schon hatte.

    Die sollten uns beide als Charakterscouts einstellen, finde ich.

  360. ZITAT:

    “ Wir sollten mal anfangen, uns auf die Schlacht im Stadion der Freundschaft einzustimmen. „

    Bruno, ganz Sportsmann, ob er denn keine Vertragsklausel habe einbauen lassen, nach der Fenin ggen uns nicht auflaufen darf: „Sowas macht man nicht.“ (FNP) A la bonne heure.

  361. ZITAT:

    “ Wieso eigentlich nicht mal im 4-2-1-3?

    Nikolov

    Jung – Schildenfeld – Anderson – Djakpa

    Rode – Schwegler

    Meier

    Hoffer – Gekas/Friend – Idrissou

    Und jetzt zerreisst mich… ;-) „

    Idrissou vor Djakpa…….

    wird.nicht.funktionieren.

  362. Gruß an die Heroen des grauen Tagesgeschäfts!

    Das Murmeltier bloggt täglich hier.

    Und ich gestehe, dass ich mehr lesend als beitragend das Ganze durchaus goutiere.

    [Wenn man keine Ahnung hat, hält man lieber die Fresse :-)] .

    Im Mutterschiff gibt’s die Diskussion „Man-City am Main oder geht die Tradition baden“ oder so ähnlich.

    Ursprünglich als „Sugar-daddy-Investor-thread“ gestartet, durch die derzeitige 50+1 Entwicklung aktualisiert.

    Auch wenn ich gegen einen „Sugar-daddy“ bin:

    Wie kann die Eintracht, so denn die 50+1-Vernichtung unumkehrbar ist, zukünftig den neuen Gegebenheiten Rechnung tragen ohne gleich auf Namen und Tradition zu verzichten?

    Derzeit zwar kein Tagesgeschäft, aber spätestens nach dem Atomaufstieg relevant.

    Irgendwelche ernsten (gerne auch nicht ganz so ernstgemeinte) Vorschläge?

  363. ZITAT:

    Im Mutterschiff gibt’s die Diskussion „Man-City am Main oder geht die Tradition baden“ oder so ähnlich.

    Ursprünglich als „Sugar-daddy-Investor-thread“ gestartet, durch die derzeitige 50+1 Entwicklung aktualisiert.

    Auch wenn ich gegen einen „Sugar-daddy“ bin:

    Wie kann die Eintracht, so denn die 50+1-Vernichtung unumkehrbar ist, zukünftig den neuen Gegebenheiten Rechnung tragen ohne gleich auf Namen und Tradition zu verzichten?

    Derzeit zwar kein Tagesgeschäft, aber spätestens nach dem Atomaufstieg relevant.

    Irgendwelche ernsten (gerne auch nicht ganz so ernstgemeinte) Vorschläge? „

    Nein, aber Mutterschiff ist die FR. Du meinst sicher das Parallel-Universum?!

  364. Ehrlich gesagt habe ich keine Meinung dazu. Herr Watzke hat da mal gerade den Begriff „Financial Fair play“ rausgehauen…..aber wo ist der? Dürfen Bayer, VW und SAP auch nur das Geld ausgeben, das sie vorher erwirtschaftet haben?

    Und wie ich denken würde, wenn plötzlich ein „sugar daddy“ vor der Tür stehen würde und mit Verträgen für renommierte Profis winkt, das weiss ich im Moment auch nicht.

    Abwarten!

  365. „wird.nicht.funktionieren.“

    Vergiss es. Telefonzelle.

  366. „die 50+1-Vernichtung“ — für die Eintracht spielt das im Moment keine Rolle, da es keinen Sponsor oder Investor gibt, der sich über den geforderten zwanzigjährigen Zeitraum bei der Eintracht „engagiert“ hat. Oder täusche ich mich da?

  367. „da es keinen Sponsor oder Investor gibt, der sich über den geforderten zwanzigjährigen Zeitraum bei der Eintracht “engagiert” hat.“

    Autsaidä – die Tschiens mit der Nummä!

  368. Zu Friend:

    Ich mag seine Frisur: Dieses leicht Wuschelige, dieses „kontrolliert‘ unter Strom stehende Moment seins styles und auch das a-synchrone Prinzip dieser angegelten Halbtolle. Da geht was frisurentechnisch. Auch gerne auf der Tribüne.

    http://www.bz-berlin.de/multim.....549806.jpg

  369. „Immer gut.“

    Besser noch: Bock umschmeißen.

  370. @Mr Seltsam

    Financial Fairplay ist ein durch die UEFA eingeführtes System, wonach die Mehrheitsgesellschafter nicht mehr unbegrenz Geld einschießen dürfe, da sonst der Klub von den internationalen Wettbewerben ausgeschlossen wird.

    Hier ist es ganz gut zusammengefasst:

    http://www.spox.com/de/sport/f.....rdert.html

    Ich bin mir allerdings sehr sicher, dass es sich verhältnismäßig einfach umgehen lässt.

  371. ZITAT:

    “ „wird.nicht.funktionieren.“

    Vergiss es. Telefonzelle. „

    oh Gott oh Gott was sind wir zementiert.

  372. Jetzt mal ganz positiv:

    Idrissou könnte über so links/halblinks eventuell mal den ein oder anderen Ball vorne halten, ohne sich gleich wegschubsen zu lassen. Am Gegner vorbeigehen – das erwarte ich schon lange nicht mehr. Nur einfach festsetzen, daß die fürs Nachrücken und Dazustoßen Infragekommenden Mut fassen und nicht wie bislang beim panischen Vor- und Zurückschalten, dieses häßliche, knarzende Geräusch produzieren („Schönen Gruß ans Getriebe!“, rief man da in meiner Jugend immer feixend).

  373. Ich brauche mir doch gar nichts durchzulesen, sondern nur die Ausgaben anschauen. Soviel Einnahmen kann bspw. VW Wolfsburg gar nicht haben, um all die Spieler zu kaufen und dann auch noch bezahlen zu können.

    Bayer hat jahrelang das gleiche gemacht. SAP…..

    Und ausserhalb: da lache ich mich doch tot. Wie kommt denn ein Club wie Schachtjor Donezk zu so einem Team? Cluj, Paris SG, ManCity, usw. usf.

    Wenn man die jetzt kontrollieren würde und tatsächlich den einen oder anderen ausschließt, würde ich nachdenken. So kann ich das nicht ernst nehmen. Alles Heuchelei. Jeder! Alle! Immer! Ums mal im Blog-Jargon zu formulieren, würde das Geld nehmen, weil jeder weiss, dass man sich keine Gedanken machen muss.

  374. ZITAT:

    Irgendwelche ernsten (gerne auch nicht ganz so ernstgemeinte) Vorschläge? „

    Nein, aber Mutterschiff ist die FR. Du meinst sicher das Parallel-Universum?! „

    Si, senor. Der Ausdruck passt auch besser :-)!

  375. ZITAT:

    “ „die 50+1-Vernichtung“ — für die Eintracht spielt das im Moment keine Rolle, da es keinen Sponsor oder Investor gibt, der sich über den geforderten zwanzigjährigen Zeitraum bei der Eintracht „engagiert“ hat. Oder täusche ich mich da? „

    Die 20 sind nicht zementiert – jede Wette, wenn da einer klagt, werden’s ratzfatz 10 oder 5!

    Und was das „Financial Fair-Play“ betrifft – auch nur so ein Feigenblatt, mit dem „Chancengleichheit“ suggeriert werden soll.

    Die sollten alle mal die Bilanzen offenlegen müssen und sich daran messen lassen müssen!

    Die Ehrlichen sind auch hier die Dummen.

  376. ZITAT:

    “ Zu Friend:

    Ich mag seine Frisur: Dieses leicht Wuschelige, dieses „kontrolliert‘ unter Strom stehende Moment seins styles und auch das a-synchrone Prinzip dieser angegelten Halbtolle. Da geht was frisurentechnisch. Auch gerne auf der Tribüne.

    http://www.bz-berlin.de/multim.....549806.jpg

    Meine Frau findet den auch ganz niedlich. Weiber halt … gucken nur aufs Äußere.

  377. ZITAT:

    “ (…) Die sollten alle mal die Bilanzen offenlegen müssen und sich daran messen lassen müssen! … „

    Das könnte dann aber u.U. bestimmte Personen in Erklärungsnot bringen. Vermute ich mal …

  378. ZITAT:

    “ Da läuft man hier hin und her. Völlig sinnlos. Aus dem Mittelmaß des Blogs kommt wieder gar nix. Ihr spielt doch alle Zeit. Ich brauch Bälle ihr Blogmanen. Sonst wird das nix mit der 400 .

    Ich hab heute nicht ewig Zeit, „

    Also, hier mal eine Ballvorlage:

    Ich habe heute am späten Vormittag im Frankfurter Westend vor der Hertie-Stiftung, Grüneburgweg, einen silbermetallic MB SLK stehen sehen, mit dezentem Eintracht Frankfurt – Logo hinten dran und Kennzeichen „F – HB (…)“.

    Geht da Heribert mit der Spendebüchse rum? Und fährt der Gymnasiallehrer in den 50ern ein so schnittiges Auto?

  379. Da wär ich mal richtig mit dem Schlüssel über den Lack gefahren;)

  380. ZITAT:

    “ Da wär ich mal richtig mit dem Schlüssel über den Lack gefahren;) „

    Ne, so was mach´ich nicht. Stehe ja auf MB, wenn auch auf die älteren Modelle bis ca. 1980. Danach kam ja nur noch Plastikschrott, ohne Chrom und Wurzelholz, geht gar nicht…..

    Vielleicht war er auch bei einem Steuerberater, einem Anwalt, einer Freundin, oder was auch immer……..

    Ich glaube, ein MB SLK fahren auch nur Männer 55 +, die es noch mal den jungen Häschen zeigen wollen…..; irgendwie niedlich.

  381. Des könne mir uns leiste

  382. Lupenrein meine Herren. Lupenrein.

  383. ZITAT:

    “ Günter`s „

    Aha. Verstehe ich zwar nicht, aber ich hoffe, ich bin mit meiner investigativen Recherche einem Günter nicht auf den Schlips getreten…..

  384. ZITAT:

    “ Günter`s „

    Du hast das h vergessen.

  385. ZITAT:

    “ Und fährt der Gymnasiallehrer in den 50ern ein so schnittiges Auto? „

    Wenn ich auf die Liste der Eintrachtsponsoren schaue glaube ich kaum, dass er Daimler fährt.

  386. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Günter`s „

    Aha. Verstehe ich zwar nicht, aber ich hoffe, ich bin mit meiner investigativen Recherche einem Günter nicht auf den Schlips getreten….. „

    Das Etablissement wo wirklich über das Wohl und Wehe der Eintracht entschieden wird, heißt Günter´s

    Es befindet sich mitten auf der Konsti..

  387. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Günter`s „

    Du hast das h vergessen. „

    Also quasi ein Abseihtstreffer

  388. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Günter`s „

    Aha. Verstehe ich zwar nicht, aber ich hoffe, ich bin mit meiner investigativen Recherche einem Günter nicht auf den Schlips getreten….. „

    Das Etablissement wo wirklich über das Wohl und Wehe der Eintracht entschieden wird, heißt Günter´s

    Es befindet sich mitten auf der Konsti.. „

    Aha, Danke. Heute kann ich leider nicht. Aber ich wünsche viel Spaß in der milden September-Sonne. Demnächst komme ich da auch mal hin, hoffe nur, das Zwetschemännsche beißt mir net den Kopp ab…..

  389. ZITAT:

    „Demnächst komme ich da auch mal hin, hoffe nur, das Zwetschemännsche beißt mir net den Kopp ab….. „

    Schreiberlinge die bellen beissen nicht

  390. ZITAT:

    „Geht da Heribert mit der Spendebüchse rum? Und fährt der Gymnasiallehrer in den 50ern ein so schnittiges Auto? „

    1. Heri ist 62!

    und

    2. „schnittiges Auto = P….ersatz!

  391. ZITAT:

    “ ZITAT:

    „Demnächst komme ich da auch mal hin, hoffe nur, das Zwetschemännsche beißt mir net den Kopp ab….. „

    Schreiberlinge die bellen beissen nicht „

    HeinzGründel und MrBoccia beschützen mich dann vorm Zwetschemännsche; ick hab noch Welpenschutz…..

  392. Ich habe einen echt schnittigen Autoersatz.

  393. @ 50+1

    Wäre ich reich, täte ich eine Stiftung gründen, die so viele Eintrachtanteile wie möglich kauft um qua Satzung immer mit dem Verein zu stimmen und diesem so die mehrheit zu erhalten. Das würde ein echter Fan tun. Was Kind und Co machen, nimmt dagegen die Fußballmannschaft vielen, denen sie bisher gehörte, weg, damit einer sie sich allein aneignen kann. Was für ein Egozentrismus; das zeugt von schweren charakterlichen Mängeln.

  394. ZITAT:

    1.

    Heri ist 62!

    (…)“

    Hat sich ganz gut gehalten:

    Studium auf Lehramt + Eintracht Frankfurt = Jungbrunnen.

  395. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT:

    „Demnächst komme ich da auch mal hin, hoffe nur, das Zwetschemännsche beißt mir net den Kopp ab….. „

    Schreiberlinge die bellen beissen nicht „

    HeinzGründel und MrBoccia beschützen mich dann vorm Zwetschemännsche; ick hab noch Welpenschutz….. „

    ich gehe nicht zu Günthers, habe als Nicht-Anwalt keine Tagesfreizeit

  396. Martin Kind wirbt heute für Erhöhung der „Reichensteuer“!

    Wo sind da die charakterlichen Mängel?

  397. ZITAT:

    “ Martin Kind wirbt heute für Erhöhung der „Reichensteuer“!

    Wo sind da die charakterlichen Mängel? „

    Da sind keine. Was sein Verhältnis zum Fußball angeht sehe ich die durchaus.

  398. ZITAT:

    „(…)

    ich gehe nicht zu Günthers, habe als Nicht-Anwalt keine Tagesfreizeit „

    Waaaas, Nicht-Anwälte gibt es auch in diesem Blog??? Ein Lichtstreif am Horizont. Vor Anwälten sollte man sich auch in Acht nehmen. Haifischbecken. Piranhas sind da Kuscheltiere. Und vor allem: Anwälte sind Nutten, ist leider so: wir brauchen das Geld; Beamter in der Stadtverwaltung müsste man sein – die reagieren einfach nicht auf Schreiben, gehen auch nicht ans Telefon……juckt die alles nicht,….

  399. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Da läuft man hier hin und her. Völlig sinnlos. Aus dem Mittelmaß des Blogs kommt wieder gar nix. Ihr spielt doch alle Zeit. Ich brauch Bälle ihr Blogmanen. Sonst wird das nix mit der 400 .

    Ich hab heute nicht ewig Zeit, „

    Also, hier mal eine Ballvorlage:

    Ich habe heute am späten Vormittag im Frankfurter Westend vor der Hertie-Stiftung, Grüneburgweg, einen silbermetallic MB SLK stehen sehen, mit dezentem Eintracht Frankfurt – Logo hinten dran und Kennzeichen „F – HB (…)“.

    Geht da Heribert mit der Spendebüchse rum? „

    War bestimmt bei der DFL und hat sich die Mehrausgaben gegenüber den eingereichten Lizenzunterlagen genehmigen lassen.

  400. ZITAT:

    “ Martin Kind wirbt heute für Erhöhung der „Reichensteuer“!

    Wo sind da die charakterlichen Mängel? „

    Werbegag..

  401. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Da läuft man hier hin und her. Völlig sinnlos. Aus dem Mittelmaß des Blogs kommt wieder gar nix. Ihr spielt doch alle Zeit. Ich brauch Bälle ihr Blogmanen. Sonst wird das nix mit der 400 .

    Ich hab heute nicht ewig Zeit, „

    Also, hier mal eine Ballvorlage:

    Ich habe heute am späten Vormittag im Frankfurter Westend vor der Hertie-Stiftung, Grüneburgweg, einen silbermetallic MB SLK stehen sehen, mit dezentem Eintracht Frankfurt – Logo hinten dran und Kennzeichen „F – HB (…)“.

    Geht da Heribert mit der Spendebüchse rum? „

    War bestimmt bei der DFL und hat sich die Mehrausgaben gegenüber den eingereichten Lizenzunterlagen genehmigen lassen. „

    Na ja, müsste er vom Grüneburgweg e Stückche laufen;

    dabei steht doch da:

    DFL Deutsche Fußball Liga GmbH: Haltestelle ist barrierefrei.‎

    Guiollettstr. 44-46

  402. ZITAT:

    „Na ja, müsste er vom Grüneburgweg e Stückche laufen;

    dabei steht doch da:“

    Bisschen Frischluft kann ja nicht schaden :)

    Hast recht, macht keinen Sinn.

  403. ZITAT:

    „Bisschen Frischluft kann ja nicht schaden :)

    Hast recht, macht keinen Sinn. „

    Wer weiß?

    Wir sind eben Schwarmintelligenz!!!

    Und knallhart nachjefraaaascht….

  404. Schwarmgeister sind wir.

    Nicht verwechseln. Hört sich ähnlich an, ist aber ganz was anneres.

  405. ZITAT:

    “ Schwarmgeister sind wir.

    Nicht verwechseln. Hört sich ähnlich an, ist aber ganz was anneres. „

    Ich sag: Schwarmintelligenz.

    Das Glas ist halbvoll, nicht halbleer.

  406. Ich weiss net was ich von dem ganzen Wechseltheater halten soll. Gut oder schlecht? Ich hoffe erst mal das jeder Spieler der das Trikot mit dem Adler überzieht auch einschlägt.

    Das Verhalten der ganzen Großkopferten im Vorstand, AR und sonstwo erinnert mich allerdings eher an folgende Handlungsweise:

    „Eine uralte Weisheit der Dakota-Indianer besagt:

    „Wenn Du entdeckst, dass Du ein totes Pferd reitest, steig ab.“

    Diese Einstellung ist geprägt von Resignation und Passivität und

    damit kein Vorbild für uns. Na ja, was verstehen die Sioux auch

    schon von Pferden?

    Da sind wir weiter. Wir als hochqualifiziertes Führungspersonal in

    xxx haben für derartige Situationen zahlreiche erfolgsorientierte Strategien und zielführende Methoden entwickelt:

    • Wir sagen: „So haben wir das Pferd doch immer geritten.“

    • Wir verdoppeln die Futterration für das Pferd

    • Wir wechseln den Pferdelieferanten.

    • Wir wechselnd den Futterlieferanten.

    • Wir wechselnd das Stroh im Stall aus.

    • Wir bringen im Rahmen des Budgets die Produkt- und die Finanzverantwortung des toten Pferdes zur Deckung.

    • Wir beauftragen eine renommierte Beratungsfirma mit einem Gutachten, ob es billigere und leistungsfähigere tote Pferde gibt.

    • Das Gutachten stellt fest, dass das tote Pferd kein Futter benötigt und empfiehlt, nur noch tote Pferde zu verwenden.

    • Ein Ergänzungsgutachten ergibt, dass die Leistung des toten Pferdes etwa doppelt so hoch ist wie die Arbeitsleistung eines durchschnittlichen Beamten und empfiehlt die Verbeamtung des Pferdes.

    • Wir erklären: „Kein Pferd kann so tot sein, dass man es nicht doch motivieren könnte.“

    • Wir tauschen das tote Pferd gegen eine tote Kuh aus.“

    :-)

  407. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Martin Kind wirbt heute für Erhöhung der „Reichensteuer“!

    Wo sind da die charakterlichen Mängel? „

    Werbegag.. „

    Natürlich, Müller-Westernhagen und Otto-Versand gehören auch dazu. Frage war eher ironisch!

  408. Rob=29=Chris, MO=18=Ama

    ..ich beginne zu verstehen..

  409. ZITAT:

    Das Verhalten der ganzen Großkopferten im Vorstand, AR und sonstwo erinnert mich allerdings eher an folgende Handlungsweise:

    „Eine uralte Weisheit der Dakota-Indianer besagt:

    „Wenn Du entdeckst, dass Du ein totes Pferd reitest, steig ab.“

    Diese Einstellung ist geprägt von Resignation und Passivität und

    damit kein Vorbild für uns. Na ja, was verstehen die Sioux auch

    schon von Pferden?

    Da sind wir weiter. Wir als hochqualifiziertes Führungspersonal in

    xxx haben für derartige Situationen zahlreiche erfolgsorientierte Strategien und zielführende Methoden entwickelt:

    • Wir sagen: „So haben wir das Pferd doch immer geritten.“

    • Wir verdoppeln die Futterration für das Pferd

    • Wir wechseln den Pferdelieferanten.

    • Wir wechselnd den Futterlieferanten.

    • Wir wechselnd das Stroh im Stall aus.

    • Wir bringen im Rahmen des Budgets die Produkt- und die Finanzverantwortung des toten Pferdes zur Deckung.

    • Wir beauftragen eine renommierte Beratungsfirma mit einem Gutachten, ob es billigere und leistungsfähigere tote Pferde gibt.

    • Das Gutachten stellt fest, dass das tote Pferd kein Futter benötigt und empfiehlt, nur noch tote Pferde zu verwenden.

    • Ein Ergänzungsgutachten ergibt, dass die Leistung des toten Pferdes etwa doppelt so hoch ist wie die Arbeitsleistung eines durchschnittlichen Beamten und empfiehlt die Verbeamtung des Pferdes.

    • Wir erklären: „Kein Pferd kann so tot sein, dass man es nicht doch motivieren könnte.“

    • Wir tauschen das tote Pferd gegen eine tote Kuh aus.“

    :-) „

    Bitte auch Quelle angeben, sofern kein eigener Text. Denn der Text ist gut. Fände ich nett, wir sind ja keine Guttenbergs…

  410. Wenn man bemerkt, daß man ein totes Pferd reitet, ist die Wahrscheinlichkeit recht hoch, daß man selbst auch nur noch ein Geist ist.

  411. Panische Powershopper

    Betrifft die 1. Liga, diesen Schuh können wir uns trotzdem auch anziehen!

    http://www.spiegel.de/sport/fu.....46,00.html

  412. Lese gerade von Idrissou zu seiner letzten Zeit in Gladbach: „Jeder Trainer hat seine eigene Philosophie. Ich bin lange genug dabei, um das zu verstehen“.

    Damit hat er genau recht und das ist auch ein Grund, weshalb im bezahlten Fußball Millionen verbrannt werden durch Spieler hin und her schiebereien.

  413. ZITAT:

    ….

    Bitte auch Quelle angeben, sofern kein eigener Text. Denn der Text ist gut. Fände ich nett, wir sind ja keine Guttenbergs… „

    Quelle: http://www.roland-schaefer.de/.....spferd.htm ist auch schon etwas älter.

  414. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Martin Kind wirbt heute für Erhöhung der „Reichensteuer“!

    Wo sind da die charakterlichen Mängel? „

    Werbegag.. „

    Er wirbt für eine Erhöhung der Einkommensteuer. Eine Reichensteuer gibt es bei uns nicht.

  415. 434 falsch, Erhöhung des Spitzensteuersatzes

  416. ZITAT:

    “ Quelle: http://www.roland-schaefer.de/.....spferd.htm ist auch schon etwas älter. „

    Dir besten Dank, guter Lektüre-Tipp!!!

  417. Im Anhang zu dem Spiegel-Artikel findet sich u.a. das hier:

    „Und Sportdirektor Max Eberl schafft es, selbst die vermeintlich größten Ladenhüter loszuwerden. Lustlos-Stürmer Idrissou geht zu Eintracht Frankfurt.“

    Tja, hoffen wir mal, dass der Autor sich irrt.

  418. ZITAT:

    Im Anhang zu dem Spiegel-Artikel findet sich u.a. das hier:

    „Und Sportdirektor Max Eberl schafft es, selbst die vermeintlich größten Ladenhüter loszuwerden. Lustlos-Stürmer Idrissou geht zu Eintracht Frankfurt.“

    Tja, hoffen wir mal, dass der Autor sich irrt. „

    Der irrt nicht. Idrissou ist tatsächlich da.

  419. und kriegt die 18, verdammte scheiße, ich hab ein trikot mit der 18 ;(

  420. Hat Schwegler noch Rücken?

  421. Sturm und Drang

    Bei so vielen Stürmern kann Veh auch mal mit Abwehr und Sturm spielen – ohne Mittelfeld.

  422. Ja. Sogar der Einsatz gegen Cottbus ist im Moment fraglich.

  423. ZITAT:

    “ An den Nagel damit „

    tragen kann ich das erstma nicht, erstma…….

  424. HotteHolSchonMalDasPferd

    ZITAT:

    “Und Sportdirektor Max Eberl schafft es, selbst die vermeintlich größten Ladenhüter loszuwerden. Lustlos-Stürmer Idrissou geht zu Eintracht Frankfurt.”

    Aus Lustlos wird Frustlos – Mo ballert uns nach oben und Bübchen Eberl wird weinen.

  425. Jung übrigens grade im Einsatz mit der U21 im Möchtegern-Sportsender DSF.

  426. HotteHolSchonMalDasPferd

    ZITAT:

    “ Jung übrigens grade im Einsatz mit der U21 im Möchtegern-Sportsender DSF. „

    DSF gibt’s nimmer.

  427. Ich denke Schwegler will unbedingt spielen, ob er der Mannschaft helfen kann oder nicht.

    Manche gönnen der internen Konkurrenz keine Sekunde Spielzeit. Nur nicht den Stammplatz verlieren.

  428. ZITAT:

    “ 434 falsch, Erhöhung des Spitzensteuersatzes „

    Eben und dann trifft es alle ab 55.000 €

    Ob das „reich“ ist, muss jedere für sich selbst definieren.

  429. Das Fenin gegen die Eintracht trifft, scheint schon festzustehen. Fragt sich nur ob ein- oder zweimal.

    Und dann kommt schon wieder ein Heimspiel. Es ist zum Kotzen.

  430. HotteHolSchonMalDasPferd

    ZITAT:

    ” Jung übrigens grade im Einsatz mit der U21 im Möchtegern-Sportsender DSF. “

    Dass junge Spieler bei uns kicken, wird doch von den meisten hier ausgeblendet.

    Es muss geschimpft werden – aber nur über die 30jährigen Graupen. Was darunter ist, wird mit Nichtachtung bestraft.

    Psst – Rode ist auch noch im Kader der U21…

  431. „Das Fenin gegen die Eintracht trifft, scheint schon festzustehen. Fragt sich nur ob ein- oder zweimal.“

    Das meinst Du jetzt aber nicht ernst, oder? Wieso sollte Fenin ausgerechnet jetzt, schlagartig, anfangen, Tore zu schießen? Weil er so hoch motiviert ist, es den Drecksäckeln von seinem alten Verein endlich mal zu zeigen, weil sie ihn fortgejagt haben? Weil alle Spieler immer sofort aufblühen, sobald sie von der Eintracht weg gehen? Oder, viel perfider, weil er schon lange mit Wollitz einig war und sich extra zurück genommen hat, damit die Eintracht ihm die Freigabe für einen Wechsel gibt? So ähnlich, wie Du es zwischen den Zeilen oben in Beitrag 34 Chris vorgeworfen hast (zumindest drängt sich mir diese Lesart auf)?

    Fenin ist keine Nulpe, aber Fenin ist auch kein Wunderstürmer. Sonst hätte er sich selbst bei der Eintracht wesentlich mehr bemerkbar machen können. Sollte er ein Tor gegen die Eintracht machen, dann ist das vielleicht ein „Ausgerechnet!“ wert, aber ich gehe nicht davon aus, dass es dazu kommen wird.

  432. Es ist die pure Verzweiflung, aber ich klammere mich nach wie vor an die Hoffnung, dass das Trainerimitat am türkischen Strand den griechischen Totengräber zu sich holt. Topf und Deckel, Arsch und Eimer … Da ist doch noch was drin! Es muss einfach. Bitte. Ich will mich endlich wieder über etwas freuen können bei und rund um die Eintracht :-(

  433. Das Fenin gegen uns trifft ist ein Spaß, da sein bestes Spiel bei uns ja der Einstand gegen die Hertha war.

  434. Middelhesse, eagleoli und HotteHolSchonMalDasPferd haben darauf hingewiesen, dass Jung und Rode gerade für die U21-Nationalelf spielen bzw. im Kader stehen. Das hat doch was mit der Eintracht zu tun und ist zumindest etwas, was ich freudig zur Kenntnis nehmen kann.

  435. ZITAT:

    “ Der irrt nicht. Idrissou ist tatsächlich da. „

    Danke, Stefan. Das war mir doch tatsächlich völlig neu.

  436. Hm, war wohl doch kein Alptraum! Die Realität überbietet alles!

    Irgend jemand Interesse an Dauerkarte Block 25 G Gegentribüne Oberrang? Nette Nachbarn, nicht zu weit vom Getränkestand, zur Toilette und zur Treppe, wenn es mal wieder richtig Klasse war …

  437. ZITAT:

    “ ZITAT:

    Im Anhang zu dem Spiegel-Artikel findet sich u.a. das hier:

    „Und Sportdirektor Max Eberl schafft es, selbst die vermeintlich größten Ladenhüter loszuwerden. Lustlos-Stürmer Idrissou geht zu Eintracht Frankfurt.“

    Tja, hoffen wir mal, dass der Autor sich irrt. „

    Der irrt nicht. Idrissou ist tatsächlich da. „

    Christian Paul

    Jahrgang 1982; geboren und aufgewachsen im Emsland. Studium der Medien- und Kulturwissenschaften in Düsseldorf sowie Journalistik und Kommunikationswissenschaft in Hamburg. Praktika und freie Mitarbeit unter anderem bei SPIEGEL ONLINE, „Cinema“ und „TV Spielfilm“ sowie diversen Tageszeitungen. Volontariat bei der „Augsburger Allgemeinen“. Seit Januar 2011 freier Journalist unter anderem für SPIEGEL ONLINE. Seit August 2011 Redakteur im Sportressort.

    Ein Fachmann vor dessen Kompetenz ich erzittere

    “ Was machen wir mit dem Neuen? Schick ihn zum Sport da kann er wenig Schaden anrichten“

    Machts mal halblang. Herr Eberl hat Glück gehabt. Und das wißt ihr auch.

  438. ZITAT:

    “ Middelhesse, eagleoli und HotteHolSchonMalDasPferd haben darauf hingewiesen, dass Jung und Rode gerade für die U21-Nationalelf spielen bzw. im Kader stehen. Das hat doch was mit der Eintracht zu tun und ist zumindest etwas, was ich freudig zur Kenntnis nehmen kann. „

    Ja, aber nur bis einer sich verletzt….

  439. HotteHolSchonMalDasPferd

    ZITAT:

    „Praktika und freie Mitarbeit unter anderem bei SPIEGEL ONLINE, “Cinema” und “TV Spielfilm” sowie diversen Tageszeitungen“.

    Durfte wohl den Magentafarbenen Daumen bei der „TV Spielfilm“ mit copy & paste einfügen…

  440. Petkovic schwächelt…

  441. Gleich kommt Dööörk.

  442. ZITAT:

    “ Petkovic schwächelt… „

    Dafür dreht Haas auf. Unglaublicher Typ.

  443. OFC verliert in Cottbus 0:2. MF hat noch nicht mitgespielt. Aber wahrscheinlich interessiert es niemanden!

  444. Wovon sollen wir träumen, so wie wir (aufgestellt) sind,

    so wie wir (aufgestellt) sind, so wie wir sind…

  445. Hab ich zwischen der 100 und 466 was Wichtiges verpaßt? Ist Gekas noch da? Wie geht es Caio?

  446. „Mit den nun abgeschlossenen Transferaktivitäten haben wir den Wünschen des Trainers und des Sportdirektors entsprochen und fühlen uns gut gerüstet, das Ziel Wiederaufstieg zu erreichen“

    Hat Bruchhagen in gleichem überzeugten Brustton und in ähnlich verquetschtem Deutsch nicht schon Altintop und Gekas hier begrüßt?

  447. Ofenback

    Das hessische Eisenhüttenstadt hat sich den richtigen Geber für einen Test ausgesucht.

    EF sollte dann gegen Flamengo spielen.

  448. Die Sportredaktion des Spiegel schreibt seit jeher schlechter und presst mehr gequirlte Sch**** raus als mein Arsch. Sorry, das musste mal so deutlich gesagt werden.

  449. Reich sind alle, die mindestens einen Euro mehr haben als ich. Die sollen mal schön bluten.

  450. ZITAT:

    “ „Mit den nun abgeschlossenen Transferaktivitäten haben wir den Wünschen des Trainers und des Sportdirektors entsprochen und fühlen uns gut gerüstet, das Ziel Wiederaufstieg zu erreichen“

    Hat Bruchhagen in gleichem überzeugten Brustton und in ähnlich verquetschtem Deutsch nicht schon Altintop und Gekas hier begrüßt? „

    Doch genau daran habe ich auch denken müssen und mein Gemtszustamd ähnelt dem nach den letzjährigen Sommertransfers beängstigend.

  451. Reich sind die, die sich arm rechnen können. Eintracht?

  452. Es beginnt zu dunkeln, weshalb ich noch ein freilaufendes ü suche.

  453. „Doch genau daran habe ich auch denken müssen und mein Gemtszustamd ähnelt dem nach den letzjährigen Sommertransfers beängstigend. „

    Da warst du aber noch erstklassig

  454. HotteHolSchonMalDasPferd

    ZITAT:

    “ Die Sportredaktion des Spiegel schreibt seit jeher schlechter und presst mehr gequirlte Sch**** raus als mein Arsch. Sorry, das musste mal so deutlich gesagt werden. „

    Frei nach Dettmar Cramer:Aus einem schlechten Arsch kommt kein guter Furz!

  455. ZITAT:

    “ „Mit den nun abgeschlossenen Transferaktivitäten haben wir den Wünschen des Trainers und des Sportdirektors entsprochen und fühlen uns gut gerüstet, das Ziel Wiederaufstieg zu erreichen“

    Hat Bruchhagen in gleichem überzeugten Brustton und in ähnlich verquetschtem Deutsch nicht schon Altintop und Gekas hier begrüßt? „

    Altin-wer? den hab ich wohl schon wieder verdrängt! hätte ich mit Gekas auch gern …

    Albert S. wäre doch sicher billig zu haben gewesen, mensch Bruno ….

  456. Als positiv empfinde ich eines, was bislang irgendwie zu kurz kommt / gar nicht erwähnt wird: Sowohl Jung als auch Rode bleiben uns erstmal erhalten. Und soweit es an die Öffentlichkeit (nicht) drang – es hat ihnen weder Stuttgart, noch Hoffenheim oder Leverkusen den Kopf zu verdrehen begonnen. Für mich das Positivste der Transferperiode.

  457. ZITAT:

    „…Gemtszustamd…“ trifft es als Wortschöpfung aber mal genauestens! Chaotisch planlose Mutlosigkeit!

    Warum kann man das sich bewusst mit Eintracht Frankfurt Beschäftigen nur mit Jolle und http://www.youtube.com/watch?v.....hHloy7DN1A überstehen, ohne sich gleich ne Depression einzufangen.

    Und das gilt eigentlich weniger für die jetzigen Einfkäufe, sondern vielmehr dem langsamen realisieren, was für eine glückliche und einmalige Ausganghssituation man sich 2005-07 geschaffen hatte. Und wie leichtfertig, sinnlos und historisch debil man diese die letzten 3 Jahre und dann im Abstieg gipfelnd versemmelt hat.

  458. @479

    ei leik

    und der hoffnungstragende kittel ist auch noch, der dicke arsch und dudda. noch ist frankfurt nicht verloren, nur in der temporalen unnerhosen-episode.

    @ce

    un´ vergeß´ net die ü-stall-tür zuzumachen!

  459. @482

    da da da!

  460. @480 stimmt.

  461. ZITAT:

    “ „Doch genau daran habe ich auch denken müssen und mein Gemtszustamd ähnelt dem nach den letzjährigen Sommertransfers beängstigend. „

    Da warst du aber noch erstklassig „

    Ich war aber auch letztes Jahr der Meinung, dass die Transfers suboptimal waren.

    Außerdem bin ICH immer noch erstklassig.

  462. HotteHolSchonMalDasPferd

    Dirkules und Petko gewonnen – Danke Deutschland und gute N8!

  463. Die Unterhose ist Oasch, da müssen wir gar nicht drüber reden. Aus der Distanz betrachtet erfüllt es mich mit Hoffnung, dass die vorhandene Qualität der unverbrauchten Jugend sich hoffentlich entfalten und durchsetzen kann. Wenn aus dem so vorhandenen Kampfgeist, oder mit ein wenig Zuversicht auch der Spielkultur, die perspektivlosen neuen Offensivspieler die Hütte treffen soll mir das bis nächsten Mai recht sein. Viel weiter als bis dahin zu Blicken halte ich für sehr spekulativ. Insbesondere wenn das gestrige Urteil in eine ernsthafte Diskussion kommt und interpretiert wird rechne ich damit, dass nach dem Abstreifen der Unterhose die Karten anders gemischt werden können als vor fünf Jahren.

  464. *kräääächz*

    Ich habe mir glaub ich gestern am offenen Transferfenster einen ganz schlimmen Zug geholt. Man sollte das verbieten.

  465. Jung ohne Treffer beim Paderborner Schützenfest.

    Rode gar ned erst uff´n Schießstand gelasse.

    :(

  466. Für einen RV verzeihlich.

  467. Theodor W. Unregistriert

    ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ „Mit den nun abgeschlossenen Transferaktivitäten haben wir den Wünschen des Trainers und des Sportdirektors entsprochen und fühlen uns gut gerüstet, das Ziel Wiederaufstieg zu erreichen“

    Hat Bruchhagen in gleichem überzeugten Brustton und in ähnlich verquetschtem Deutsch nicht schon Altintop und Gekas hier begrüßt? „

    Altin-wer? „

    Altin-Flop!

  468. Ich find, der sieht gar ned gut aus, de Maddin.

  469. So, Italien 76:62 weggehauen. Das sind mal Ergebnisse ihr Kickernasen.

    http://www.sport1.de/de/basket.....49076.html

  470. @493

    Oha, da waren ja echte Profis am Werk.

  471. ZITAT:

    “ @493

    Oha, da waren ja echte Profis am Werk. „

    Den Chef hatten se zum Fototermin grad noch aus´m Bett geholt.

  472. Weiiiiiter Abschlag auf Jung …

  473. (der war schon vorne) und gibt nun weiter zu …

  474. Pfff…

    Dschaggbamaddmousuuuuu verpasst.

  475. @493 Sieht aus, wie in schlechter Auflösung von der Eintracht-Homepage geklaut.

  476. ZITAT:

    “ Das Glas ist halbvoll, nicht halbleer. „

    Also das kommt darauf an. Für mich ist das wie folgt: Wenn man ein Glas z.B. Wein nur halb eingeschenkt bekommt, dann ist es eben (nur) halb voll. Wenn es aber voll war und man hat es zur Hälfte ausgetrunken, dann ist es halb leer.

  477. ZITAT (@434):

    “ Eine Reichensteuer gibt es bei uns nicht. „

    Stimmt! Das ist ein „Kampfbegriff“. Es geht um eine Erhöhung des Spitzensteuersatzes (derzeit 42 %) für hohe Einkommen.

    Früher hatten wir einen Spitzensteuersatz von 56 %; unter Kohl war er noch 53 %.

  478. Als Fan wird man von dem Verein hier nur verarscht. Heute um 15 Uhr dackel ich zum Training, neue Spieler gucken und was war? Nix los dort. Die Spieler sind in den Wald. Kann man sowas nicht auf Website stellen, sinnlos 20 Euro Benzin verfahren und 2 Stunden meines Lebens verschwendet. Vielen Dank Eintracht.

  479. Theodor W. Unregistriert

    ZITAT:

    “ Früher hatten wir einen Spitzensteuersatz von 56 %; unter Kohl war er noch 53 %. „

    Diese alte Kommunistensau!

  480. letz rule ze unnerhos!

  481. @508

    ROFLBSAOTP

  482. trainerimitat/türkischer strand/griechischer totengräber

    .

    Da sind mir die schlimmsten Asis, die in aufrichtiger Empörung oder wenigstens Wallung über den Zaun steigen lieber als solche verschwitzten Insinuierer, die’s natürlich nicht SO meinen.

    Them: 99% wankers

    Me: 1HUNDREDPERCENTHAPPY.

  483. ja, danke für nix, trainerimitate an türkischen stränden, aber fott is fott, gottseidank.

    ansonsten hätt ich ne vision zum thema totengräber und geld:

    wenn reste-natter nicht spielt und trifft, gibt’s im dezember keine drachmen.

    also, marktherstellmässiges muss:

    mean & moody, mo und meier, macht vom main.

    m&m explodiert an mo´s seite und wird, nachdem er mit 10 toren in der halbserie den grundstock zum atomaufstieg gelegt hat, in der wintertransferperiode für 2,5 mios an einen abstiegsbedrohten verein der qatar stars league verkauft,

    und nach weitern 10 souveränen siegen gewinnt in den letzten 7 nur noch semi-wichtigen unnerhos-partien die sge mit allen nachwuchsspielern in der ersten mannschaft souverän die silberne felge, dann deutscher meister 2013 und durchmarsch zur fussballvereinswm,

    träum…..

    und sollte der plan im winter wegen realitätskollision zum stocken kommen, hat hagmaier passende verstärkungen für unseren dünnbesetzten sturm:

    universell einsetzbar, beidfüssig, torgefährlich, vb günstige 1,2 mio bei 5 jahresfestvertrag

    http://nohoney.at/pic/biograph.....ch-haderer

  484. schulschung, daß ich so albern bin, muss wohl die freude über 5 stürmer plus 1 phantom sein, also eines muss man bruno lassen, wir sind in der spitze schwer breit aufgestellt.

    und das innenverteidigerdrama kann sich mit gale boss auch net mehr wiederholen.

  485. […] Sechs Spiele im Ligabetrieb, davon drei gewonnen und drei unentschieden gespielt, aber dennoch gilt: Ungeschlagen und unzufrieden. Im Besonderen scheinen die Heimspiele auch diese Saison bisher eher suboptimal zu verlaufen, auch wenn gegen Düsseldorf und St. Pauli (auch weil) zu Saisonbeginn ein Unentschieden erlaubt sei, aber bis auf vielleicht noch zwei, drei andere Teams, und Paderborn zähle ich nicht dazu, sollte die Truppe schon alle drei Punkte zu Hause behalten können- vielleicht klappt´s ja mit den Neuen besser. […]