Remis Hütters gewagtes Spiel

Foto: Arne Dedert/dpa
Foto: Arne Dedert/dpa

Neue taktische Ausrichtung, fünf Neue in der Startelf: Eintracht Frankfurts Trainer Adi Hütter hat viel riskiert gegen den Topclub RB Leipzig. Das 1:1 ist Lohn für seinen Wagemut und ein Gewinn. Der Coach ist jedenfalls stolz.

Adi Hütter fühlte sich für seinen Mut belohnt. «Es ist ein Punkt und nicht mehr, aber wir dürfen darauf stolz sein», unterstrich der Cheftrainer von Eintracht Frankfurt nach dem 1:1 (1:0) im Bundesligaspiel gegen RB Leipzig. «Den Punkt nehmen wir gerne mit gegen eine Mannschaft, die Paris St. Germain in der Champions League geschlagen hat.» Mehr als der eine Zähler wäre dem Spiel gegen die «optisch bessere Mannschaft» auch nicht gerecht geworden.

Der DFB-Pokalsieger von 2018 tritt nach dem fünften Remis der Saison und dem fünften Pflichtspiel ohne Sieg tabellarisch auf der Stelle. In puncto Taktik und Personal gewann man bei der Eintracht hingegen Erkenntnisse, die in der sehr komprimierten Pandemie-Fußballsaison noch wertvoll sein kann. So bot Hütter eine variable Verteidigung auf, die wie eine Ziehharmonika von Dreier- bis Fünferkette variierte und den Sachsen dadurch das Toreschießen schwer machte, und in André Silva nur einen Stürmer. Zudem beorderte er gleich fünf neue Profis in die Startelf. Ein Wagnis, das ebenfalls aufging.

«Für dieses Spiel war es die richtige Aufstellung, weil Leipzig aggressiv und schnell spielt. Wir haben es taktisch sehr gut gemacht», befand der zuletzt für seine Mutlosigkeit kritisierte Hütter. Für den von ihm unerwartet initiierten «Debütanten-Ball» bekam er sogar vom Leipziger Kollegen Julian Nagelsmann Anerkennung: «Adi hat uns mit seinem Personal überrascht. Die Grundordnung hatte ich so erwartet.»

So schickte der Österreicher Erik Durm, Djibril Sow, Evan N’Dicka und Aymen Barkok zu ihren ersten Einsätzen von Anbeginn auf den Rasen und ließ auch Filip Kostic nach einer Verletzungspause sein Startelf-Comeback feiern. «Ich bin grundsätzlich mit allen zufrieden gewesen», urteilte Hütter. Dass der 22-jährige Barkok in seinem 50. Bundesligaspiel die Führung erzielte – für den Ausgleich sorgte Yussuf Poulsen (57.) – und sein erstes Tor seit Dezember 2016 war eine besondere Bestätigung für die Courage des Coaches.

Fast wie ein Experiment mutete die Nominierung von Durm auf der rechten Verteidigerposition an. Schließlich hatte er seit seinem 14-Minuten-Einsatz am 23. Mai gegen Bayern München nicht mehr gespielt. «Es war ein sehr, sehr schönes Gefühl, mit den Jungs auf dem Platz zu stehen», sagte der 28-jährige Profi.

«Ich habe mich für ihn entschieden, weil er besonders auffällig gut trainiert hat», erklärte Hütter. «Wenn man so trainiert, hat man die Berechtigung, so eine Chance zu bekommen.» Der engmaschige Corona-Spielplan macht Personalrotationen notwendiger denn je. «Das ist ein Zeichen für alle, die länger nicht zum Zuge kommen: Ihr erhaltet eure Chance», ergänzte er.

Die Frage ist, ob es tatsächlich die richtigen Maßnahmen gegen den Topclub aus Leipzig waren oder nicht mehr drin gewesen wäre, wenn Hütter die herkömmliche Marschroute beibehalten hätte? «Es ist hypothetisch, ob wir mit zwei Stürmern oder mit derselben Mannschaft wie bisher gewonnen hätten», sagte er und fügte selbstbewusst hinzu: «Es war die richtige Entscheidung.» Immerhin hatte der Eintracht-Trainer Stammkräfte wie Makoto Hasebe, Dominik Kohr oder Bas Dost auf die Bank gesetzt.

«Es hat mich nicht überrascht, dass wir trotz der vielen Wechsel so funktioniert haben», meinte Torwart Kevin Trapp. Er war zwar nicht über das 13. Gegentor erfreut, mit dem Remis aber zufrieden: «Das ärgert einen, dennoch würde ich von einem guten Unentschieden sprechen.» Die Punkteteilungen davor hätten mehr wehgetan, «aber gegen Leipzig ist das okay». (dpa)

Schlagworte: , ,

291 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Morsche!

    Der Trainer honoriert die außergewöhnlichen Trainingsleistungen von Durm.
    Wenn das so ist, dann war seine Nominierung sicherlich folgerichtig.

    Andererseits könnte es auch ein Seitenhieb an die Konkurrenten (da Costa und Touré) gewesen sein, sich mehr reinzuhängen im Training.

    Die Mannschaft hat trotz der vielen Wechsel im Team gut verschoben und die Räume eng gemacht, da hat ein Rädchen ins andere gegriffen. Chapeau, Adi Hütter!

    Am Samstag auf der alten Försterei werden wir womöglich wieder eine andere Aufstellung sehen (Rode dürfte wohl zurück kommen) – ein Zeichen, dass wir eben doch auch in der Breite an Qualität dazu gewonnen haben.

  2. Der Aymen hat tatsächlich seinen ersten Treffer seit Dezember 2016? Strange.

  3. Mit einem defensiven Durm dahinter, konnte Aymen sich v. a. um die Offensive kümmern (diese Absicherung hat´s wohl gebraucht).

  4. Morsche,
    denke, dass die sehr defensive Ausrichtung von Durm auch dem Gegner geschuldet war. Der kann durchaus etwas offensiver. Und der Aymen wäre auf der Aussenbahn fast verschenkt, sehe in eher als Alternative zu Kamada. Der schwächelt in meinen Augen momentan doch arg.

  5. ZITAT:
    “Und der Aymen wäre auf der Aussenbahn fast verschenkt, sehe in eher als Alternative zu Kamada. “

    Ich finde es ja ganz schön da vorne mehr als einen zu haben, der Fußball spielen kann.

  6. Morsche Zebulon,

    irgendwo habe ich gelesen, dass Kamada wohl einen Scheißrückflug hatte und kaum schlafen konnte. Wäre dies richtig, würde das einiges relativieren. Ich weiß leider nicht mehr, wo ich das gelesen hatte.

  7. dann verstehe ich nicht, dass Hütter ihn in die Startelf nimmt

  8. Morsche, etwas zum Schmunzeln gefällig in diesen tristen Tagen`?
    Ist zwar schon sehr alt (1 ganze Woche), hab ich aber gerade erst entdeckt und trifft meinen Stimmungsnagel präzise auf den Kopp, vielleicht hats ja der eine oder andere hier auch noch nicht gelesen:
    https://www.hessenschau.de/spo.....d-100.html

  9. ZITAT:
    “dann verstehe ich nicht, dass Hütter ihn in die Startelf nimmt”

    Welche Alternative hätte sich denn angeboten, zumal Younes nicht einsatzfähig war?

  10. Seh ich genau so.

    Mwa:
    Habe gestern ne halbe Stunde die Eisernen in Köln gesehn, wirklich nix besonderes, da kann man (sollte) man endlich einen 3er holen.

  11. @8
    Die Glossen von Reich mag ich nicht, nicht mein Humor.

  12. https://www.handball-world.new.....ZA7NVi055c

    Jetzt ist sowieso bald Schluss mit Profisport. Erachte ich als äußerst sinnvoll, ein paar Hundert Profisportlern Berufsverbot auszusprechen um die Pandemielage im Griff zu halten…

  13. 4 Unentschieden, 5 Auswärtssiege.
    Der Eindruck verfestigt sich: Ohne Fans ist Fußball nur eine Sportart und oft genug wegen der mangelnden Fähigkeiten/Kreativität der Akteure langweilig. Wenn die Eintracht spielt, kann ich die fehlende Stimmung noch ausblenden und mich auf das Spiel konzentrieren, aber die anderen Spiele gehen ja gar nicht mehr.

    https://www.fr.de/sport/fussba.....08279.html

  14. @CE: weiß es auch nicht, kann aber durchaus sein. Mir hat er aber auch davor nicht so gut gefallen. Sieht alles irgendwie so larifari aus. Ab und zu eins/ zwei geniale Momente ist mir eigentlich zu wenig. Das kriegen Barkok und Younes auch hin.

  15. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    “Mwa:
    Habe gestern ne halbe Stunde die Eisernen in Köln gesehn, wirklich nix besonderes, da kann man (sollte) man endlich einen 3er holen.”

    So wie gegen Köln.

  16. Zu Union ist mir heute Morgen der Doppelschlag zum Ende des Spiels eingefallen, der uns Hasebe und Trapp gekostet hat, aber immerhin den Dreier gesichert hat.

  17. Rasender Falkenmayer

    Wenn Kamada nicht fit war, hätte man stattdessen gleich mit Kohr spielen können oder mit Dost. Wäre aber beides taktisch etwas anderes gewesen.
    Wenn andererseits nach einem Vietreljahr bei uns weder der neue Hrustic noch Zuber, die beide angeblich 10er können, einen schlappen Kamada ersetzen können, dann frage ich mich, was die hier wollen.

  18. ZITAT:
    “Welche Alternative hätte sich denn angeboten, zumal Younes nicht einsatzfähig war?”

    Barkok zentral und Kamada auf die Bank als Joker.

  19. @Tscha [8]

    Ja, gute Nummer. :-)

  20. Barkok hat sich jetzt gerade mal auf rechts eingespielt, wo wir ja auch reichlich Bedarf hatten. Ihn jetzt gleich im offensiven Mittelfeld aufzubieten, fände ich übereilt. Er sollte erstmal richtig ankommen, zumal uns Barkok statt Kamada wieder Kreativität kotsten würde.

  21. @17
    Kohr statt Kamada. Witzig.
    Hrustic soll reifen und Zuber ist Backup, aber bitte nicht auf der Zehn.

  22. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Welche Alternative hätte sich denn angeboten, zumal Younes nicht einsatzfähig war?”

    Barkok zentral und Kamada auf die Bank als Joker.”

    Das hätte vermutlich dann wieder anderen missfallen. Im Nachgang ist es eben immer einfach, vielleicht hat man ja mit Kamada gesprochen und dieser hat signalisiert das er fit ist? Wer weiß das schon von uns.
    Gut finde ich erstmal, dass Trainingsleistung scheinbar berücksichtigt wird und das wir alternativen im Kader haben. Wenn immer alle spielen würden, jeder seine Chance erhält und am Ende noch die Fortgejagten wieder zurückkommen, hätten wir eh 40 Mann auf dem Feld.

  23. ZITAT:
    “Barkok hat sich jetzt gerade mal auf rechts eingespielt, wo wir ja auch reichlich Bedarf hatten. Ihn jetzt gleich im offensiven Mittelfeld aufzubieten, fände ich übereilt. Er sollte erstmal richtig ankommen, zumal uns Barkok statt Kamada wieder Kreativität kotsten würde.”

    Ich fand Barkok in den letzten Spielen stets kreativer als Kamada, aber das nur am Rande. Ich denke, die beste Lösung wäre ein Mittelfeld mit Kamada halblinks und Barkok halbrechts hinter einer Spitze.

  24. Spannend dürfte auch sein, ob Adi die nächsten Wochen ein System mit nur einem Stürmer aufrecht hält?

  25. “… die beste Lösung wäre ein Mittelfeld mit Kamada halblinks und Barkok halbrechts hinter einer Spitze.”

    Und dahinter?
    Rode und Ilsanker oder nur einer der beiden? Rechts Touré und links Kostic?
    Es stecken schon einige Möglichkeiten im Kader. Was mache ich mit Younes, der sich hoffentlich so entwickelt, dass ich ihn am liebsten auch nicht draußen lassen würde. Ich setze auf Hütter, soll er doch machen. Ich hab’ Vertrauen.

  26. ZITAT:
    “Und dahinter?i>

    Sehr offensiv gedacht: 4-1-4-1

    Trapp – Durm, Abraham, Hinteregger, N’Dicka – Rode – Younes, Barkok, Kamada, Kostic – Silva

  27. @26
    Jawoll, ich bin dafür. Der Weg ist das Ziel. Den anderen geht es ja nur um Tore. Wir bemühen uns um die Schönheit des Spiels.

    Eins muss ich auch mal sagen: Da wir unsere Mannschaft besser kennen als andere (Mannschaften) fallen uns unsere Unzulänglichkeiten und Schwächen auch mehr auf als die der Konkurrenz.
    Ich bin dann immer erfreut, teilweise erstaunt, wenn die Experten im Fernsehen, unsere taktische Disziplin hervorheben, ja sogar ins Schwärmen geraten, obwohl wir oft nur unsere offenen Flügel, vor allem bei Ballverlust in des Gegners Hälfte sehen (wollen).
    Noch wird der Stab über uns nicht gebrochen und man rechnet noch mit uns, zumal es nach wie vor schwer ist, uns zu schlagen.

  28. Upps, Ilse im Zentralorgan (2,5) und im Revolverblatt (2,0) die Note Gut.

  29. ZITAT:
    “Upps, Ilse im Zentralorgan (2,5) und im Revolverblatt (2,0) die Note Gut.”

    Ich fand den jetzt auch nicht schlecht am Samstag.

  30. @28
    Auch für Dur war er im Klassenbuch nach Trapp unser zweitbester Mann auf dem Platz, gefolgt von N’Dicka.

  31. Nö, der Adi hatte ihn offensichtlich gut eingestellt. Auch sensationelle Passquote für den Jungen: 87%. Bitte mehr davon, Ilse.

  32. ZITAT:
    “Upps, Ilse im Zentralorgan (2,5) …”

    Der Kicker hat ihn ja schon am Sonntag sehr gelobt.

    https://www.kicker.de/huetter-.....54/artikel

  33. Hihi, dieser Reiche widmet Ilse im hr einen Kommentar in Form einer Bedienungsanleitung :

    https://www.hessenschau.de/spo.....r-100.html

  34. Ich fand, dass Kamada durchaus gut begonnen hat, Balleroberungen, Halten und Verteilen auch in der eigenen Hälfte, ihm dann aber zusehends die Körner ausgegangen sind. Das fällt v.a. vorderst beim Abschuss oder finalen Pass auf, deshalb Auswechslung zurecht…..aber Startelf IMMER. Barkok kann da durchaus reinwachsen, nach innen rücken auf die 8 bringt mehr als der verwunschene Sow, ich glaub, der weiß selber net, was er machen soll.

  35. Ja, der Korken hat beim Kamada auch Licht und Schatten gesehen. Ich eher mehr Schatten.

    https://maintracht.blog/2020/1.....ie-nuesse/

    Kein Interesse? Macht nichts. Einfach weiteregehen.

  36. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Und dahinter?i>

    Sehr offensiv gedacht: 4-1-4-1

    Trapp – Durm, Abraham, Hinteregger, N’Dicka – Rode – Younes, Barkok, Kamada, Kostic – Silva”

    Hört sich gut an. N’Dicka anstatt Hinteregger würde ich favorisieren, da er technisch über Hinteregger und Abraham steht. Zudem ist er auch Zweikampf- und kopfballstark. Hasebe bei aller Sympathie und Können sollte Buckup sein.

  37. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Upps, Ilse im Zentralorgan (2,5) und im Revolverblatt (2,0) die Note Gut.”

    Ich fand den jetzt auch nicht schlecht am Samstag.”

    Ausser dazwischenrennen, rackern und kämpfen habe ich nichts von ihm gesehen. Intelligentes Abspiel in die Offensive? Nada. Defensives MF in diesem Kader für mich Sow und Rode.

  38. Nach wie vor bekommen wir ohne Hasebe den Ball nicht gescheit nach vorne gespielt.

  39. “Ich fand, dass Kamada durchaus gut begonnen hat, …”

    Die Art und Weise, wie er gleich am Anfang des Spiel die Riesenchance vergab, ließ aber schon erahnen, wohin die Reise geht.

  40. NairobiAdler in HH

    “Defensives MF in diesem Kader für mich Sow und Rode.”

    Lustig. Beides keine Spieler, deren Hauptposition defensives Mittelfeld ist.

  41. ZITAT:
    “Ausser dazwischenrennen, rackern und kämpfen habe ich nichts von ihm gesehen.”

    Abgesehen davon, dass ich einige durchaus gute Pässe von ihm gesehen zu haben meine, das ist auch die Hauptaufgabe eines echten Sechsers.

  42. Passt mal uff, der Jogi wird wegen seiner Verjüngungsmaßnahmen noch gelobt werden.

  43. DIe Leistungsschwankungen sind in der Tat erstaunlich. Ilse zuletzt stark fehleranfällig, am Samstag jedoch stark verbessert. Umgekehrt bei Kohr. Und zuletzt hatte man sich auch über Tourés Leistungsabfall, nach anfänglich starken Spiele gewundert.

    Die Jungs kratzen hin und wieder an ihrer Leistungsgrenze, um danach wieder abzufallen. Das muss sich ändern…

  44. ZITAT:
    “Passt mal uff, der Jogi wird wegen seiner Verjüngungsmaßnahmen noch gelobt werden.”

    Meinst Du das hier?

    https://www.fr.de/sport/fussba.....08762.html

    Was für Poser.

  45. Und hier noch ein kurzes Schmankerl für alle, die bis eben noch geglaubt haben, TB habe noch alle an der Murmel und man könne ihn zum Heimspiel einladen. Also beim hr.

    https://twitter.com/WayneSchle.....3723140096

  46. “Bei mir in der Familie denken alle so” … das erklärt ja schon mal etwas.

    “Wir verzichten seid 10 Jahren auf Staatsfernsehen (bis auf Fußball und Golf)” … aus welchen Quellen bezieht er eigentlich sein verschrobenes Weltbild???

  47. “aus welchen Quellen bezieht er eigentlich sein verschrobenes Weltbild???”

    Offenbar aus Dauerwerbe- und Unterschichten-TV. Für mehr reicht’s net.

  48. ZITAT:
    “… aus welchen Quellen bezieht er eigentlich sein verschrobenes Weltbild???”

    Servus TV.

  49. TB unglaublich, bitte nicht und nirgends servieren.

  50. Das ist Satire. TB wollte den Interviewer verarschen, er kann das nicht ernst gemeint haben.
    Eintrachtspieler (auch ehemalige) sind nämlich intelligent.

  51. ZITAT:
    “””Wir verzichten seid 10 Jahren auf Staatsfernsehen (bis auf Fußball und Golf)”

    Wann gab es denn zuletzt Golf im frei empfangbaren TV? Olympia vielleicht mal, aber sonst?

  52. ZITAT:
    “TB wollte den Interviewer verarschen, er kann das nicht ernst gemeint haben.”

    You want more? https://www.servustv.com/video.....det1n1w12/

    Disclaimer: Ich habs nicht gesehen. Nur via Google gefunden. Dank 3B

  53. ZITAT:
    “Wann gab es denn zuletzt Golf im frei empfangbaren TV? Olympia vielleicht mal, aber sonst?”

    Das habe ich mich auch gefragt. Aber wenn das die einzige offene Frage wäre…

  54. Im Gegensatz zu seinen früheren Kollegen (der “Bademeister” Falke war ja dann doch eher ein schlichtes Gemüt) habe ich Berthold früher für einen der intelligenteren Spieler gehalten (auch wenn manche rote Karte schon sehr sinnfrei war und man damals schon an der Vollständigkeit seines Oberstübchens zweifeln konnte)

    Die letzten Jahre geben mir dann aber schon zu denken.

    Ich habe dafür schlicht keine Erklärung – gar keine.

  55. @45 Alder, ist das gruselig wie inbrünstig die glauben weil sie nix wissen (wollen) und sich die Bälle mit dieser Faschoqualle hin und herspielen…. Aluhut auf zum Gebet…

  56. ZITAT:
    “Ich habe dafür schlicht keine Erklärung – gar keine.”

    Vielleicht zu viele Kopfbälle während der Karriere?

  57. ZITAT:
    “@45 Alder, ist das gruselig wie inbrünstig die glauben”

    Sehr treffend ausgedrückt, Tscha.

  58. Ich will mir das net antun, aber die Lisa Fitz hab ich doch ganz nett in Erinnerung.

  59. Montgommery geht von mind. 15% Hardcore Verweigerern aus (Impfgegner in DE), die man intellektuell nicht mehr erreichen kann (2 Stück kennen wir ja schon)

  60. Berthold ist mir unangenehm aufgefallen, da er eine Fussballmannschaft immer als Material bezeichnet hat.

  61. Hä? Gilt man mit einer (intellektuell/statistisch) abgewogenen Entscheidung gegen eine Impfung automatisch als “Hardcore”-Verweigerer? Und zählt damit zum unverstehbarsten, veurteilungswürdigsten Personenkreis, den es in Deutschland gibt derzeit?

  62. Noch so’n Realitätsverweigerer, allerdings der anderen Art:
    Ausgerechnet der GF vom Konstrukt
    https://www.kicker.de/das-wuer.....41/artikel
    ZITAT:
    “… Wir planen im Kalenderjahr 2020 mit Mindereinnahmen von etwa 30 Millionen Euro und kalkulieren in unserer Budgetplanung für 2021 mit einer ähnlichen Größenordnung”, sagt Geschäftsführer Oliver Mintzlaff im großen kicker-Interview. “Das beschränkt uns in der Umsetzung unserer ursprünglichen Planungen.” …

    Sehr höflich kommentiert auf Twitter
    https://twitter.com/RonUlrich1.....84608?s=20
    und (fast) nachgefragt von 11Freunde
    https://11freunde.de/artikel/d.....6d/2947672

    Krokodilstränen mit Gummibärchengeschmack. Pfui Deibel.

  63. ZITAT:
    “Gilt man mit einer (intellektuell/statistisch) abgewogenen Entscheidung gegen eine Impfung automatisch als “Hardcore”-Verweigerer?”

    Ich glaube, er meint diejenigen, die sich jeder Impfung verweigern. Nicht diejenigen, die sich einer einzelnen Impfung begründet verweigern.

  64. Nicht ganz – es ging darum, wieviele Prozent der Bevölkerung wir abschließend nicht impfen werden können, weil sie – aus unterschiedlichen Gründen – unerreichbar sind.

    Das war mEn keine Wertung sondern eher eine Feststellung.

  65. Rasender Falkenmayer

    Kann man eine Impfung mehr als verweigern? Also z.B. Hardcore-verweigern.

  66. “Krokodilstränen mit Gummibärchengeschmack. Pfui Deibel.”

    Kenn den zwar net richtig und guck ihn auch net, aber keine Sorge, das holen die mit dem freiheitlich-demokatischen Konstrukt-TV schon wieder rein. Alleine schon wegen den tollen Diskussionsrunden.

  67. Hardcoreverweigerer werden beregnet, bis sie soft sind.

  68. ZITAT:
    “Nach wie vor bekommen wir ohne Hasebe den Ball nicht gescheit nach vorne gespielt.”

    Ndicka auf Barkok: 1:0

  69. Rasender Falkenmayer

    Welche “(intellektuell/statistisch) abgewogenen” Gründe gibt es denn gegen eine Impfung?

  70. Der Berthold ist ja offenbar inzwischen sogar bei der BL.D zur Unperson geworden. Habe zumindest schon lange keine Kolumne von dem mehr gesehen.

  71. Solange Rode wieder fit wird bin ich für Samstag definitiv Hardkohr-Verweigerer, zumindest für die Startaufstellung

  72. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Nach wie vor bekommen wir ohne Hasebe den Ball nicht gescheit nach vorne gespielt.”

    Ndicka auf Barkok: 1:0″

    Das bestätigt aber eher meine These. Spiel den Ball lang und hoffe auf einen Stellungsfehler des Gegners.

  73. „Das Spiel nach vorne kann man besser machen, spielerisch war es ein bisschen wenig“,
    da geb ich dem Adi recht, nur:…..er stellt die Mannschaft auf….!

  74. “Unstrittig ist: Der verstärkte Blick auf die Defensive geht auf Kosten der Offensive. Daran hakt es dann, Hütter ist das natürlich nicht verborgen geblieben. „Zu kritisieren“ sei „das Spiel nach vorne”, hat er festgestellt.”

    https://www.fr.de/eintracht-fr.....09334.html

    Das war auch mit ein Grund, warum man die in der Winterpause einstudierte Viererkette nach ein paar Spielen wieder aufgegeben hatte.

  75. ZITAT:
    “Der Berthold ist ja offenbar inzwischen sogar bei der BL.D zur Unperson geworden. Habe zumindest schon lange keine Kolumne von dem mehr gesehen.”

    Macht jetzt der Fjörtoft.

  76. Mit Dortmund, Gladbach, Leverkusen haben wir demnächst Spiele, in denen eine etwas defensivere Herangehensweise wie schon gegen Leipzig angebracht wäre. Gegen Union könnte man ja noch ein wenig an der Ausrichtung feilen.

  77. Sowieso schon Drecksjahr wg. Drecksvirus. Und dann noch: RIP Karl Dall.
    http://www.tagesschau.de/eilme.....-5285.html

  78. Traurig. Hab den und seinen schräg-deftigen Humor immer gemocht.

  79. @77; Angriff ist die beste Verteidigung!

  80. ZITAT:
    “Welche “(intellektuell/statistisch) abgewogenen” Gründe gibt es denn gegen eine Impfung?”

    @ 70 RF
    Bei einem Impfstoff, der in Bezug auf seinen Wirkmechanismus noch als neuartig zu gelten hat (= sehr wenig Erfahrungswissen) und der zudem in einem Schnellverfahren auf vergleichsweise schmaler Datenbasis zugelassen wurde (Nebenwirkungen, Langzeitfolgen?), kann man schon skeptisch sein, ob die wahrscheinlichen Vorteile die möglichen Nachteile überwiegen.

    Zu berücksichtigen ist auch, dass die bislang bekannten Studienergebnisse zwar Erkenntnisse über den voraussichtlichen Schutz des Geimpften beinhalten (vereinfacht: “Wirkung = 90%”), aber kaum eine unterlegte Aussage über die Dauer des Schutzes.

    Buchstäblich “null” enthalten die Studienergebnisse übrigens über die Infektiosität des Geimpften. In der Vorbereitung der ohnehin arg kurzen Zulassungs-Schnellverfahren hat sich nach meinem Kenntnisstand keiner der bisherigen Antragsteller die Zeit genommen (und das Geld für den zusätzlichen Aufwand investiert), diesen in der Pandemiebekämpfung schon sehr wesentlichen Aspekt zu prüfen.

    Zumindest partiell ist es also so, dass die Katze (der Impfstoff) im Sack gekauft und auch so verabreicht werden wird. Und zwar, so steht zu erwarten, zu Monopolpreisen.

    Das Windhundrennen um eine der ersten Zulassungen wird übrigens nicht nur vom dringenden Bedarf geprägt. Rechtlich ist es wohl so, dass spätere Antragsteller auf eine Impfstoffzulassung nur dann eine Chance haben, wenn ihr Produkt dem bereits auf dem Markt befindlichen Produkt zumindest nicht unterlegen ist. Das muss man im Zulassungsverfahren dann aber erst einmal darlegen und beweisen. Das heißt, dass die Markteintrittshürde für spätere Antragsteller deutlich höher ist als für die derzeit konkurrenzlosen Antragsteller.

    Ob solche Vorteile in einem milliardenschweren Markt womöglich Anreize für eine “Impfstoffentwicklung auf Teufel komm raus” setzen, die in einem Zulassungs-Schnellverfahren nur sehr bedingt prüfbar sind, da mag jeder für sich mal darüber nachdenken.

  81. ZITAT:
    “Gegen Union könnte man ja noch ein wenig an der Ausrichtung feilen.”

    Kruse am besten in Manndeckung nehmen. Der Rest kommt dann quasi von allein.

  82. @RF (#70)
    ZITAT:
    “Welche “(intellektuell/statistisch) abgewogenen” Gründe gibt es denn gegen eine Impfung?”

    …bzw. gegen welche Impfung.
    Das hängt dann von verschiedenen, auch gesundheitlichen Faktoren ab, zuvorderst aber die Beurteilung des Nutzens bzw. der Erfordernis.

    Zum einen (ein plumpes Beispiel, ok): Ich habe zwar in Marburg studiert, aber bin nicht gegen Ebola geimpft. Ich schätze ich die Wahrscheinlichkeit, mich mit dem Virus zu infizieren, als verschwindend gering ein. Erfordernis einer Impfung?

    Zum anderen: Auch, wenn Ich keine Panik schiebe in die Richtung: Hilfe, schwerste Gesundheitsschäden durch Impfen! – ganz so blauäugig, wie die Pharma-Industrie die Verträglichkeit ihrer Produkte gerne darstellt, kann ich das auch wieder nicht sehen. Mag daran liegen, dass ich mit ein bisschen Pech heute als Contergan-Geschädigter hätte leben müssen. Ein Produkt, das derart harmlos getestet war, dass zunächst noch nicht einmal Rezeptpflicht dafür bestand, soviel ich weiß.
    Auch habe ich erlebt, wie eines unserer Kinder nach einer Impfung mit ziemlich heftigem Fieber reagiert hat – in seiner Angst fragt man sich dann auch, ob das wirklich sein musste. Aber das ist natürlich müßig.

    Die derzeitige Express-Entwicklung des neuen Corona-Impfstoffes kann in Richtung Vertrauen natürlich nichts verbessern, insbesondere wenn ich sehe, wie die Konzerne in den Bieterwettstreit um die besten Erfolgsquoten eingestiegen sind.

    Insofern wäge ich ab. Und… bin bereit, ggfs. die Konsequenzen zu tragen.
    Und um Missverständnisse zu vermeiden: Die gängigen Impfungen habe ich alle. Den Effekt der systematisch hergestellten Herdenimmunität sehe ich durchaus.

  83. Darf man sich eigentlich aussuchen, welche Art von Impfstoff man bekommt?

  84. ZITAT:
    “@77; Angriff ist die beste Verteidigung!”

    Ich erhoffe mir schon durch Barkok und Kostic eine Verbesserung unseres Angriffspiels, sodass wir nicht nur durch Flanken und Standards in Tornähe kommen.

  85. @81 WE

    Angenehm reflektiert meine Gedankengänge zu diesem Themenkomplex wiedergegeben.

  86. ZITAT:
    “Darf man sich eigentlich aussuchen, welche Art von Impfstoff man bekommt?”

    Alkohol und Gras scheiden hierzulande vemutlich leider aus, hab ich gehört. Wie es in deiner Heimat ist, weiß ich aber nicht….-)

  87. @81
    Ich bin auch sehr skeptisch. Schon allein die täglichen Meldungen. Kommt der eine mit 90 % Wirksamkeit, erhöht der nächste auf 92 %, worauf Tage später der erste auf einmal bei 95 % ist. Inzwischen erzählen sie schon, dass die Verfügbarkeit im Dezember sein könnte. Also irgendwo hört es doch mal auf. Und dann als die Vorführung der Spritzerei in jeder Nachrichtensendung.

  88. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Darf man sich eigentlich aussuchen, welche Art von Impfstoff man bekommt?”

    Alkohol und Gras scheiden hierzulande vemutlich leider aus, hab ich gehört. Wie es in deiner Heimat ist, weiß ich aber nicht….-)”

    Bier und Almdudler

  89. ZITAT:
    “…Wie es in deiner Heimat ist, weiß ich aber nicht….-)”

    Vermutlich eine Melange…

  90. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “Darf man sich eigentlich aussuchen, welche Art von Impfstoff man bekommt?”

    Alkohol und Gras scheiden hierzulande vemutlich leider aus, hab ich gehört. Wie es in deiner Heimat ist, weiß ich aber nicht….-)”

    Bier und Almdudler”

    Oder was aus Oxford gefällig?
    https://www.faz.net/aktuell/po.....67315.html

  91. @91
    Ah, die Dritten im Bunde, heute Morgen waren sie bei 70 %, jetzt immerhin schon “ähnlich wirksam”.

  92. Damit es hier mal was zu lachen gibt:

    https://www.youtube.com/watch?.....D3M3v3IuJo

    No one speaks German!

  93. ZITAT:
    “Welche “(intellektuell/statistisch) abgewogenen” Gründe gibt es denn gegen eine Impfung?”

    Sag mir Bescheid, welche Nebenwirkungen Du hattest. Ggflls. ziehe ich dann nach.

  94. ZITAT:
    “Traurig. Hab den und seinen schräg-deftigen Humor immer gemocht.”

    77, in Berlin auf Klassenfahrt bei Insterburg&Co gesehen. Ich mochte ihn, auch wenn sein Humor manchmal schräg war. Oder vielleicht gerade deswegen.

  95. Am Ende des Tages nochmal mein aktuelles, allerdings sehr trauriges Corona-Lieblingsthema.
    In so manchen Pflege- und Altenheimen sterben die oft hilflosen Menschen seit Wochen wie die Fliegen. Und die große Politik reagiert auf diese vorhersehbare Katastrophe so gut wie überhaupt nicht. Die Medien finden das nicht verwunderlich und berichten von den Ereignissen in solchen Einrichtungen nahezu ohne jede Empathie, genügt wird quasi nur der Chronistenpflicht.

    Statt dessen wird intensiv darüber diskutiert, wieviele Menschen aus zwei Hausständen sich treffen dürfen sollen und ob es an den Schulen etwas mehr “Hybridunterricht” sein darf oder soll.

    Ich kann kaum zum Ausdruck bringen, wie unsäglich ich das finde.

  96. Wenn mich nicht alles täuscht, dürfte es das für Trump gewesen sein
    https://www.spiegel.de/politik.....5D#ref=rss
    Nun kann er in den anderen Staaten rumklagen, bis seine Anwälte reicher sind als er (war), das reicht nicht.

  97. Es verdichten sich ja die Anzeichen, dass der alte weiße Mann sein durch die Niederlage gekränktes Ego dadurch zu beruhigen versucht, indem er den Staatscoup in vier Jahren anpeilt, und bis dahin Biden und den Demokraten bei nur allen erdenklichen Gelegenheiten das Leben so schwer wie möglich zu machen, jeweils garniert mit dem Satz “Sehr her, diese Versager können es einfach nicht. Das habt Ihr nun davon.”

  98. a.k.a. Ludendorff-Playbook

  99. ZITAT:
    “Es verdichten sich ja die Anzeichen, dass der alte weiße Mann sein durch die Niederlage gekränktes Ego dadurch zu beruhigen versucht, indem er den Staatscoup in vier Jahren anpeilt, und bis dahin Biden und den Demokraten bei nur allen erdenklichen Gelegenheiten das Leben so schwer wie möglich zu machen, jeweils garniert mit dem Satz “Sehr her, diese Versager können es einfach nicht. Das habt Ihr nun davon.””

    Die nächsten 4 Jahre wird er im Knast verbringen.

  100. Des Tschernobyl, hat des jetz eigentlisch was gebracht? Nee ge.

  101. Westend-Adler unterwegs

    Guten Morgen Herrschaften! Hoffentlich wird heute bei der SGE gut trainiert. Sonst wird das nichts mit einem flotten Dreier an der alten Försterei.

  102. Morsche, Training nicht nachvollziehbar, Taktik veränderungswürdig.
    Wann darf denn der Younes wieder einsteigen, ohne ihn fehlen Möglichkeiten.
    Der Barkok hat jetzt die Chance, sich als Kostic-Variante auf der rechten Flanke festzuspielen, die Durm_Absicherung halte ich trotz guter Leistung für kontraproduktiv weil wir dahinten v.a. Sicherheit der Protagonisten brauchen und ich steh auf Tourè.
    Manndeckung für den geldgeilen wird`s wohl nicht geben, er muss als Initiator abgedeckt sein, insgesamt ist aber das Selbstvertrauen der Unioner durch sein Mitwirken sicher gestiegen.

  103. Korkowitsch zu Mintzlaff.

    https://maintracht.blog/2020/1.....eht-durch/

    Bei Nichtgefallen bitte gerne weitergehen.

  104. Morsche!

    Also über die Dosen muss man sich doch wirklich nicht mehr aufregen – die ziehen ihre Show durch, weil sie es können. Sei es drum – schulterzuck. Ich kenne viele Menschen in und um Leipzig, die – durchaus nachvollziehbar – sagen, ohne RB gäbe es hier in der Region keinen Bundesliga-Fußball. Denen ist es absolut wurscht, woher die Kohle kommt und was für eine Show RB da abzieht. Die freuen sich einfach über den Fußball.

    mwa – hat Durm am Samstag wirklich einen so überragenden Job gemacht? Vom Gegentor mal abgesehen (das ärgert ihn wohl selbst am meisten), fand ich ihn bemüht aber unauffällig. Es gab jetzt keine Aktion die ihn jetzt besonders ausgezeichnet hätte. Die Dynamik und Power von DdC oder Toure hat er eher nicht. Möglicher Weise ist er aber einer der intelligenteren Spieler, die ein vom Trainer vorgegebenes Schema schnell verstehen und auch gut umsetzen. Vermute mal, dass Adi ihm in Berlin erneut auflaufen lässt, allein weil er seinen Job nicht schlecht gemacht hat und Adi jedem Spieler mindestens eine zweite Chance gewährt.

  105. ZITAT:
    “mwa – hat Durm am Samstag wirklich einen so überragenden Job gemacht? Vom Gegentor mal abgesehen (das ärgert ihn wohl selbst am meisten), fand ich ihn bemüht aber unauffällig. Es gab jetzt keine Aktion die ihn jetzt besonders ausgezeichnet hätte. “

    Nun, er hat Angeliño fast komplett aus dem spiel genommen. Das finde ich schon bemerkenswert. Ich bezweifel das DaCosta, Chandler oder Toure das derzeit so gut hinbekommen hätten. Das Gegentor war sicher unglücklich, hier hat für mich aber auch Hinteregger einen sehr großen Anteil gehabt. Man kann ja nicht alle Flanken verhindern.

  106. Morsche,
    Durm hat das in meinen Augen am Samstag ganz gut gemacht, auch wenn er jetzt ne ganze Weile nicht gespielt hat, er ist ja auch kein Rookie und bringt schon einiges an Erfahrung mit. Und der Gegner war ja jetzt auch nicht gerade Kickers 16, bei den Wiesel auf links nützt Dir Power und Dynamik recht wenig, wenn Du die nicht auf die Straße bringst und auch immer mal wieder zu Stellungsfehlern neigst. Toure und insbesondere auch Da Costa müssen für sich ohnehin Lösungen finden, wie sie mit der aktuellen Ausrichtung sowohl von uns als auch den jeweiligen Gegnern umgehen. Für tief stehende Gegner nützt Dir Power recht wenig, wenn Du nicht das technische Rüstzeug hast, um auch mal erfolgreich ins 1 zu 1 zu gehen. Andere Gegner sind so stark, da werden kleinste Stellungsfehler sofort bestraft. Bleiben aktuell eigentlich nur mitspielende Gegner auf Augenhöhe a la Hoffenheim und Berlin, wo sie den erforderlichen Platz für ihr Spiel haben.

  107. Ich könnte mir auch Durm und Toure auf rechts vorstellen. Aymen dann auf der 10, Kamada pausiert.

  108. Gerade gesehen, noch ein morgendliches Sonderlob für die mitternächtliche 100. Sehr gut CE.

  109. Barkok fällt in Berlin aus

  110. Sekunden! Es waren nur Sekunden!

  111. ZITAT:
    “Barkok fällt in Berlin aus”

    Ist doch Mist.

  112. In der Tat ist die Leistungsdichte der ersten 15 – 16 Spieler auf einem annähernd vergleichbaren Niveau.
    Ob Hütter deshalb zum Rotationsmeister wird, ich glaube eher nicht.

    Kleine Randnotiz: am Samstag saßen mit Chandler, DdC und Toure drei Außenverteidiger auf der Bank, ein Hrustic, der angeblich auch ZM spielen könnte, war leider gar nicht im Kader.

    Ein Moukoko bekommt in Dortmund 5 Minuten Spielzeit, sagen wir mal, als Anerkennung und Motivation. Es wäre ein leichtes, auch einem Hrustic mal die ersten Minuten einzuräumen (“herzlich Willkommen in der Bundesliga”).

  113. Rasender Falkenmayer

    Morsche
    Spielzeit muss man sich durch starke Leistungen im Training erarbeiten. Dafür gibt es Anerkennung. Da könnte Moukoko ja geglänzt haben. So wie Durm. Keiner wird aufgestellt, nur damit er sich besser fühlt.

  114. Rasender Falkenmayer

    Am Montag Symptome. Könnte man da am Samstag schon ansteckend gewesen sein? Nach meinem Wissen schon.
    Kann er sich natürlich auch am Samstagabende im Living geholt haben, als er sein Tor feierte.

  115. ZITAT:
    “Sekunden! Es waren nur Sekunden!”

    Das genau macht den klassischen “C-E” aus.

  116. @117
    Dortmund hat uneinholbar geführt, da könnte man auch den Busfahrer einwechseln.
    Mit Barkok hat Hütter gezeigt, wie er Spieler an die Mannschaft heranführt. In jedem Spiel bisher hat er Barkok mehr Einsatzzeiten gegeben und ist damitbelohnt worden.

  117. “Am Montag Symptome. Könnte man da am Samstag schon ansteckend gewesen sein? Nach meinem Wissen schon.”

    Das ist auch meine Befürchtung. Das hat er doch bestimmt von der Länderspielreise mitgebracht. Hoffentlich kommt da nicht noch mehr…..

  118. ZITAT:
    “Keiner wird aufgestellt, nur damit er sich besser fühlt.”

    Sehr wahr.

  119. ZITAT:
    “Das genau macht den klassischen “C-E” aus.”

    Einspruch. Bei einem CE geht es nicht um Sekunden. Ich weiß überhaupt nicht, ob dem Namensgeber diese Zeiteinheit ein Begriff ist. ;)

  120. Zur Risikobereitschaft vom Adi übrigens noch der Hinweis zu den Einsatzzeiten von Barkok beim einst so gehypten Rösler. Gute Besserung Aymen

  121. “Ob Hütter deshalb zum Rotationsmeister wird, ich glaube eher nicht.”

    Darum geht es ja auch nicht. Ein Trainer wird immer die Spieleraufstellen, von denen er überzeugt ist, dass sie die beste Formation für den jeweiligen Gegner bilden.

  122. Alle ab in die Selbstquarantäne, sonst überlastet die Eintracht samt Staff die Uniklinik.

    Alternativ Schulen schließen.

  123. Immerhin ist Rode wieder im Training laut Christopher Michel.

  124. NairobiAdler in HH

    War das verspätete Posten einer Neuigkeit nicht ein “Dutt”? Und das Antworten auf eine Frage, lange nachdem diese bereits ausführlich behandelt wurde, ein “C-E”?

    Ich zitiere hierzu den Rasenden vom 11.9.2014:

    Ein CE erfolgt binnen maximal 5 – 10 Minuten und wiederholt eine vorhersehbare Reaktion auf einen vorangegangenen Beitrag.

    Ein Dutt ist eine bereits allseit längstbekannte Nachricht.

    Bitte trennen wie Sondermüll, sonst bricht hier die Kommunikation zusammen.

  125. Selbst wenns ein Dutt ist:
    Drecksvirus. Gute Besserung @Aymen.

  126. zu @129
    Der Unterschied von “Dutt” zu “CE” wurde mir als damaliger relativer Neuling nie ganz klar.
    Mich würde auch interessieren, auf welche Begebenheit der Ausdruck “Dutt” zurückzuführen ist. Hat es etwas mit dem damaligen Trainer Dutt zu tun und wenn ja was?

  127. Der Wechsel von “Dutt nach Leverkusen” wurde von vielen Seiten des Blogs vermeldet – irgendwann konnte man es dann nicht mehr hören

  128. Vielleicht mal ne Chance für DDC?

  129. Rasender Falkenmayer

    “Dutt zu Leverkusen” war damals eine Meldung, die immer überall monatelang wiederholt wurde. Gefühlt noch, als er die längst trainierte. So kam das.
    Herrje, das war 2011. So lange (bzw viel länger schon) drehen wir uns jetzt schon hier im Kreis um unser goldenes Kalb. Dabei wird alles immer schlimmer, das Niveau sinkt kontinuierlich, die Alten verknötten und die Jungen haben keine Ahnung. Kein Wunder, dass der Originalwatz das irgendwann dicke hatte.
    Früher war eh alles viel viel besser.

  130. Rasender Falkenmayer

    Das war jetzt ein CE.

  131. HR meldet das bei Younes noch zweimal getestet wird und bei negativen Befund er am Donnerstag wieder ins Mannschaftstraining einsteigen kann.

  132. Keine Ahnung ob Hütter noch einmal Rotationsmeister wird oder auch nur Auswechselkontingentausnutzmeister. Und natürlich sollten Trainingsleistung und der jeweilige Gegner hauptentscheidend für die (taktische) Aufstellung sein.
    Aber wenn ich es richtig verstehe, dann stand Durm 7 Spieltage nicht einmal im Kader, um dann 90 Minuten gegen Leipzig durchzuspielen. Hat mich ehrlich gesagt überrascht.

  133. Danke schön, an Beide.

  134. Adi wird leider zum Rotationsmeister werden müssen, wenn das Virus uns einholt,
    genau deshalb sind die anfänglichen Unentschieden ja auch so ärgerlich.
    Das kann dann ganz schnell gehen…..

  135. “Dutt!!!”
    Hat immer Spaß gemacht, das so kompromisslos hier rein zu rotzen.
    Man sollte sich seiner Sache zuvor natürlich hinlänglich sicher sein.
    :)

  136. ZITAT:
    “Aber wenn ich es richtig verstehe, dann stand Durm 7 Spieltage nicht einmal im Kader, um dann 90 Minuten gegen Leipzig durchzuspielen. Hat mich ehrlich gesagt überrascht.”

    Beim Adi scheinen die Trauben sehr hoch zu hängen, wenn es darum geht, sich in die Startelf zu trainieren. Fehlende Spielpraxis scheint da nicht so ins Gewicht zu fallen. Bei Durm kann man allerdings über das Ergebnis nicht meckern. Mal sehen, wie es weitergeht.

  137. Also, Buli-Spieler brauchen keine Impfung mehr. Die sind in ein paar Wochen alle durch.

  138. ZITAT:
    “Beim Adi scheinen die Trauben sehr hoch zu hängen, wenn es darum geht, sich in die Startelf zu trainieren. Fehlende Spielpraxis scheint da nicht so ins Gewicht zu fallen.”

    Ich weiß nicht, wie hoch sie hängen. Wenn ich so zugucke, kommt es mir fast so vor, als würden sie gar nicht mal so hoch, dafür aber an einem anderen Ort hängen, als man das gemeinhin vermutet. Am End gehts noch um ein ganz anderes Obst.

  139. Für Barkok kann mer sich bei allem Ungemach freuen, dass er den Auftritt vom Samstag mit dem echt cool-cleveren goal vor seiner Quarantänepause hatte, das beschleunigt hoffentlich die Gesundung und sicherlich die Rückkehr danach.

  140. “Sports for Future”

    Den Link zu St. Pauli im Artikel finde ich ganz interessant.

    https://www.kicker.de/das-waer.....02/artikel

  141. Ich werde nach Leverkusen wechseln

  142. Wenn der A(r)min Younes erst Donnerstag ins Training einsteigt, sehn wir den Samstag max. 15 Minuten.
    Erst Trainingsrückstand, dann durch Corona ausgebremst, dass dauert.

  143. ZITAT:
    “Wenn der A(r)min Younes erst Donnerstag ins Training einsteigt, sehn wir den Samstag max. 15 Minuten.

    Würde ja für den Ausgleich und den Siegtreffer reichen.

  144. ZITAT:
    “Würde ja für den Ausgleich und den Siegtreffer reichen.”

    Man könnte ja ausnahmsweise wie letzte Woche gar nicht erst in Rückstand geraten. Verrückter Gedanke, ich weiß.

  145. ZITAT:
    “Und hier noch ein kurzes Schmankerl für alle, die bis eben noch geglaubt haben, TB habe noch alle an der Murmel und man könne ihn zum Heimspiel einladen. Also beim hr.

    https://twitter.com/WayneSchle.....3723140096

    “TB war im Frühjahr 2019 zuletzt als Gast in einer hr- Sportsendung gewesen.
    Es gibt keine Pläne das zu ändern.und ihn als Sport – Experten oder Gast in eine Sendung einzuladen.”

    Das teilte mir der hr auf meine Anfrage mit.

  146. ZITAT:
    “”TB war im Frühjahr 2019 zuletzt als Gast in einer hr- Sportsendung gewesen.
    Es gibt keine Pläne das zu ändern.und ihn als Sport – Experten oder Gast in eine Sendung einzuladen.”

    Das teilte mir der hr auf meine Anfrage mit.”

    Das finde ich lobenswert.

  147. Von halblinks kommt doch dieses Kruse, vielleicht Tourè/Durm… UND DdC.

  148. Michael Reschke; Loriot hätte gefragt: ” Kann der was”

  149. Rasender Falkenmayer

    Der Reschke hatte jetzt wie lange Zeit, auf Schalke was zu bewegen? Ein Jahr? Da kann man natürlich die Arbeit eines Managers super beurteilen.

  150. Es gibt keine Schonfrist, nirgendswo in der Geschäftswelt.

  151. “… war es am Samstag in der Kabine zu Querelen und Respektlosigkeiten Trainer Manuel Baum gegenüber gekommen. …” Tja, bekannt. Wen können wir denn in der Winterpause von Schalke loseisen.

  152. Holzbowski, verstehe ich das richtig? Du hast den HR kontaktiert damit die Berthold nicht mehr interviewen, bzw. einladen?

  153. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    “… Wen können wir denn in der Winterpause von Schalke loseisen.”

    Dieser Harit ist nicht so schlecht, müßte aber seine Persönlichkeit inden Griff kriegen. Ansonsten Suad Serdar. Können wir mit der Kohle für Paciencia und Römmow verrechnen.

  154. Ach, die haben doch alls gute Persönlichkeiten, einfach kein Funke,
    und man denke nur an unsere Serien…

  155. ZITAT:
    “Dieser Harit ist nicht so schlecht, müßte aber seine Persönlichkeit inden Griff kriegen”

    Modell Hinteregger?

  156. Mach et Otsche

  157. Ich hab den Tausch Wagner-Borkenkäfer eh net verstanden.

  158. Das Schalke-Chaos ist mir ein wenig zu früh. Mit einem neuen Trainer so 10 Spieltage vor Schluss kann das immer noch klappen mit dem Klassenerhalt. Kennen wir ja selbst, so was.

  159. Das Zentralorgan bestätigt die Gerüchte jetzt als Meldung:
    Ibisevic mit Vertragsauflösung, sowie Bentaleb und Harit vom Mannschaftstraining freigestellt
    https://www.kicker.de/schalke-.....kel#twfeed
    Mir tun unsere (noch sind die das) Paciencia und Rönnow leid. Wasn Zerkus.

  160. Restlicher Kader heute negativ getestet worden inklusive Younes.

  161. Ich kauf alle. Plus Mascarell.

  162. Wir müssen die Dichte in der Breite breiter machen.

  163. Die Weihnachtsferien sollen ja früher beginnen.. Eventuell schon am 18./19. Dezember..
    Hoffentlich haben unsere Jungs keine schulpflichtigen Kids.

  164. Dieser Baum beherrscht es wirklich, das Letzte aus seinen Truppen raus zu holen.

  165. “Ein Kerl wie ein Baum”

  166. ZITAT:
    “Mir tun unsere (noch sind die das) Paciencia und Rönnow leid. Wasn Zerkus.”

    Okay: https://www.youtube.com/watch?.....e&t=6

  167. “Mein Freund, der Baum”!

  168. Link @166
    Zu Ibisevic: “…, versteckte Zahlungen wurden nicht vereinbart.”

    Ich bin mir sicher, gäbe es welche, würde man dies selbstverständlich kicker.de mitteilen.

  169. Brutto, Netto, egal, Hauptsache bar auf die Hand.

  170. ZITAT:
    “Die Weihnachtsferien sollen ja früher beginnen.. Eventuell schon am 18./19. Dezember..
    Hoffentlich haben unsere Jungs keine schulpflichtigen Kids.”

    Stand jetzt wohl schon am 16.12. Wie innovativ Symbolpolitik doch sein kann, und womöglich kontraproduktiv noch dazu. Wie sollen sich die Kinder und Jugendlichen denn in den verlängerten Weihnachtsferien sinnvoll beschäftigen?

    Und für die verbleibenden drei Wochen bis zum Ferienbeginn wird jetzt, hört hört, auch noch Wechselunterricht für die älteren Jahrgänge (ohne die Abschlussjahrgänge allerdings) oder ein zeitlich versetzter Schulbeginn diskutiert. Das ist so albern, ähnlich wie im Kasperletheater.

    Immerhin scheint den Ministerpräsidenten der Länder jetzt endlich zu dämmern, was ich schon seit einem halben Jahr immer wieder kritisiere. Der Staat muss aus seiner Schutzpflicht speziell für hilfsbedürftige Menschen heraus deutlich mehr Unterstützung für Alten- und Pflegeheime etc. leisten.
    Zitat aus dem faz-net coronaticker:
    “Die Ministerpräsidenten der Länder wollen den Schutz von Pflegebedürftigen verbessern. Das soll vermehrt mit Schnelltests in den Heimen geschehen. Jedem Pflegebedürftigen sollen demnach 20 Schnelltests pro Woche zur Verfügung gestellt werden, heißt es in einem der Deutschen Presse-Agentur in Berlin am Dienstag vorliegenden Beschlussentwurf der Länder für die Beratungen mit Kanzlerin Angela Merkel (CDU) an diesem Mittwoch.
    Der Bund will außerdem für die Risikogruppen ab Anfang Dezember gegen eine geringe Eigenbeteiligung die Abgabe von insgesamt 15 FFP-2-Masken ermöglichen – rechnerisch eine pro Winterwoche.”

    Nach den vielen menschlichen Katastrophen in diesen Einrichtungen kommen solche Maßnahmen allerdings einige Wochen zu spät. Und das ist ein Skandal ersten Ranges.

  171. Hach, sehe gerade, dass der Bentaleb heute Geburtstag hat.
    Und überlege: Ob sich das hier vielleicht mal lohnt?

  172. “..Plus Mascarell.”

    Zu spät, da spielt schon Zalazar

  173. CR 7 schon wieder. Hört das denn nie auf?

  174. ZITAT:
    “CR 7 schon wieder. Hört das denn nie auf?”

    Corona?

  175. ZITAT:
    “ZITAT:
    “CR 7 schon wieder. Hört das denn nie auf?”

    Corona?”

    Nee, Tore.

  176. Haaland auch gewohnt zuverlässig, schon sein fünfter Treffer im vierten Spiel.

  177. Oh, heute war ja CL. Dieser zuschauerlose Dauerfussball interessiert mich zunehmend weniger. Ist rigendwie immer der gleiche eintönige Brei.

  178. Re: Schalkechaos

    Respektlosigkeiten gegen Trainer Baum mit anschliessender Vertragsauflösung für Ibisevic? Stelle mir gerade vor, der hat in der Kabine “Macht Euren Scheiss doch alleine!” gesagt und Baum mit “Okay” geantwortet. Hihi.

    Hm, Baum ist da doch die ärmste Sau. Hat eine Trümmertruppe übernommen, sowohl charakterlich wie auch fussballtechnisch. Was kann er da groß retten? Hinzu kommt, dass er für Schalker Verhältnisse von Anfang an die Notlösung war, weil Schalke keine Kohle für einen ordentlichen Trainer hatte. Tja.

  179. ZITAT:
    “Haaland auch gewohnt zuverlässig, schon sein fünfter Treffer im vierten Spiel.”

    Vielleicht war die Verpflichtung von Haaland die beste Kaderergänzung des BVB in den letzten zehn Jahren. Wenn der gesund bleibt, wird der BVB um die Schale spielen, und das nicht nur bis zum 31. Spieltag.

  180. Schalke? Meinen Schlacke-Kumpels geht der A… auf Grundeis. Gut möglich, dass sich die vielen Fehler der letzten Jahre (mindestens seit Heidel / Weinzierl) in einer rekordverdächtigen Abstiegssaison spiegeln werden.

  181. Sehe gerade, dass wir am 16./33. Spieltag gegen S04 spielen. Ob deren Negativserie bis dahin anhält?

  182. Philadelphia Eagle

    Hat Fredi schon bei Vedad angerufen ?

  183. Genau unser Beuteschema: Balkan-Gen, Erfahrung, Karriere stockt, Ruf angekratzt

  184. ZITAT:
    “Balkan-Gen, Erfahrung, Karriere stockt, Ruf angekratzt”

    Gratuliere zur euphemistischsten Untertreibung des Jahres. Diese Karriere liegt zu Recht in Trümmern.

  185. Preiswert, füge ich noch hinzu.

  186. Kommender Klassiker. Unterschätzt. Enormes Wertsteigerungspotential. Nichts für Laien. Kann ich mir perfekt bei Ihnen vorstellen. Probieren Sie ihn doch mal aus. Sie sehen fantastisch damit aus!

  187. @195

    Großartig:)
    Da muß ich schmunzeln :)

  188. ZITAT: “Geschenkt noch zu teuer.” +
    Maurice Malone, Name wie Donnerhall. Von WW, den behielte ich im Auge.

  189. Seh grad, von Augsburg nur 1 Jahr geliehen, schade.

  190. Meine Güte, wahrscheinlich würdet ihr euch auch abgewrackte Typen wie diesen Prinz Kevin aufschwatzen lassen.

  191. Der Max wollte ja schon mal nicht.

    https://maintracht.blog/2020/1.....-superman/

    Kein Interesse? Einfach weitergehen…

  192. Morsche,
    da ich weitergegangen bin, weiss ich zwar nicht, um welchen Max es geht. Aber so geht Scouting, Ihr Ahnungslosen: https://www.transfermarkt.de/m.....eler/45146

  193. Das hätte Heribert auch noch hinbekommen. ;)

  194. Ich hoffe, Schalke kann vor Zuschauern absteigen.

  195. Morsche!

    Das mit der konzentrierten Leistung könnte der wunde Punkt sein. Nachdem die SGE für die Leistung gegen Leipzig überschwänglich gelobt wurde (und wir reden hier nur von einem erkämpften Unentschieden) könnten nun in Berlin mal wieder das “verschlafene-erste-Halbzeit-Syndrom” drohen.

    M.E.n. muss die Eintracht in der Tat nicht ihr Spiel auf eine Person (Kruse) hin ausrichten, so selbstbewusst sollte man sein. Es reicht vollkommen, wenn die Eintracht es schafft, über alle Mannschaftsteile hinweg 90 Minuten (also 2 Halbzeiten lang) eine konzentrierte Leistung abzurufen. Dann traue ich uns auch einen 3er in der alten Försterei zu.

  196. ZITAT:
    “Das hätte Heribert auch noch hinbekommen. ;)”

    Genau, deswegen war der Heribert auch erfolgreicher Profifussball-Manager und Ihr Zentralorgan-Interactive-Manager ;-)

  197. Rasender Falkenmayer

    Morsche
    im Interaktive habe ich den Haaland. Bin also ein großartiger Fußballmanager.

  198. ZITAT:
    “Re:Hm, Baum ist da doch die ärmste Sau. Hat eine Trümmertruppe übernommen, sowohl charakterlich wie auch fussballtechnisch. Was kann er da groß retten? Hinzu kommt, dass er für Schalker Verhältnisse von Anfang an die Notlösung war, weil Schalke keine Kohle für einen ordentlichen Trainer hatte. Tja.”
    Hinti hat zu Baum ja auch eine Meinung gehabt und wurde dann von Augsburg suspendiert, scheint mir dann doch eher ein Trainerproblem zu sein.

  199. Tasmania befürchtet schon den Verlust ihres Identität stiftenden Rekords. Man hat ja sonst nichts. Am 15. Spieltag (09.01.) wäre dieser eingestellt. Am 16. Spieltag (16.01.) spielt Schalke dann gegen uns.

    https://www.fr.de/sport/fussba.....11035.html

  200. Tasmania muss dann keine Angst haben.

  201. Funfact: Demnächst jährt sich unsere “Rückrunde der Schande” zum zehnten Mal.

  202. Gegen uns sollten die einfach Naldo nochmal einwechseln. Einen hat der bestimmt noch auf dem Schlappen gegen uns.

  203. ZITAT:
    “Gegen uns sollten die einfach Naldo nochmal einwechseln. Einen hat der bestimmt noch auf dem Schlappen gegen uns.”

    Wahrscheinlich hat Bobic der alte Fuchs eine Einsatzpflicht für Paciencia gegen uns vertraglich festgelegt.

  204. So – da Weihnachtsmärkte dieses Jahr ausfallen, habe ich mir jetzt 2 Kisten Winzerglühwein bestellt und werde dann im eigenen illuminierten Garten “fröhöliche Weihnacht überall…” trällern…

  205. Weiß ohnehin nicht, was dieser Naldo da bei denen im Pott verloren hat. Der passt doch charakterlich gar nicht.

  206. Für Schalke kommt es immer härter. Paciencia auf dem Weg nach Portugal, Knie.

    https://www.kicker.de/keine-op.....97/artikel

  207. Gute Besserung an den Herrn Paciencia. Noch ist er ja der Unsrige…

  208. Die Verletzungsmisere auf Schalke erklärt sich schlicht aus der zu langen Vierfachbelastung: Liga, Pokal, Baum und Reschke.

  209. @223: Fünffachbelastung: Mimimimi-Schlacke-Kumpels

  210. Paciencia ist nicht vom Glück verfolgt. Ob Schalke ihn wirklich kauft, würde ich dann doch noch mal abwarten (remember Willems)…

  211. “Gekauft wie gesehen.”

    :-)

  212. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    “Paciencia ist nicht vom Glück verfolgt. Ob Schalke ihn wirklich kauft, würde ich dann doch noch mal abwarten (remember Willems)…”

    Ich las von Kaufpflicht.

  213. “Ich las von Kaufpflicht.”

    Nur bei Klassenerhalt, ist aber nur ein Gerücht.

    https://www.derwesten.de/sport.....39716.html

  214. Ich weiß es geht möglicherweise um viel Geld wenn das mit der Kaufpflicht so stimmt, aber in diesem einem Fall wünsche ich uns wirklich das uns das Geld durch die Lappen geht.

  215. Mir ist schlicht schnurz, ob nun Kaufpflicht (bei Nicht-Abstieg) oder Kaufoption: Paciencia ist derzeit nur geliehen. Von uns.
    Und von Kaputtmachen hat keiner was. Weder der Demnächst-Absteiger (wenns so weitergeht), noch wir.
    Gute Besserung @Goncalo Paciencia

  216. Keine Frage, alles Gude, Gonzo!

  217. @Volker – warum?

  218. Rasender Falkenmayer

    Ich habe S06 gerne in der Bundesliga.

  219. Ganz klar PRO Ibisevic.

    Teilzeit Senior-Stürmer für die Rückrunde. Der hatte immer ordentlich Gift.

    Bezahlung: Pro Einsatz / Cash.

  220. Yes. PRO Schalke. Ich will nicht das nächste satisfaktionsfähige Feindbild verlieren.

    Und als Farmteam brauchen wir die auch.

  221. Ich will die 10 Mios für den Patient, daher muss Schalke in der Liga bleiben.

  222. @232
    Weil das einen Abstieg von Schalke bedeuten würde, etwas was mir sehr gefallen würde.
    Aber klar, bei soviel Geld muss man Schalke wohl den Klassenerhalt wünschen.

  223. Aufstockung auf 20…

    schon ist alles gut.

  224. Wurde das hier schon durchgenommen? Die Pillen beantragen Verlegung des Pokalspiel geg. Eintracht Frankfurt.

    https://www.kicker.de/wie-baye.....19/artikel

  225. Englische Zeitungen melden den Tod von Diego Maradona.

  226. ZITAT:
    “Englische Zeitungen melden den Tod von Diego Maradona.”

    Nicht nur die
    https://twitter.com/CMoffiziel.....19683?s=20

  227. Die Hand wieder bei Gott…..strange!

    RIP

  228. Sie ruht, die “Hand Gottes”.

  229. Einer der ganz Großen der Branche, bei allen Merkwürdigkeiten, die es auch gab.

  230. Maradona war im Waldstadion und hat die Eintracht spielen sehen.

    Es war ein 1:5 gegen Köln.

  231. Rasender Falkenmayer

    R.I.P. Diego.
    Und bei seinem Exclub flackern die Lichter auch ziemlich.
    https://www.t-online.de/sport/.....ehalt.html

  232. Der größte Kicker “meiner” Zeit. An den kommen Messi oder CR7 nicht heran, nicht für mich, zu steril oder zu geleckt.

  233. ZITAT:
    “Wurde das hier schon durchgenommen? Die Pillen beantragen Verlegung des Pokalspiel geg. Eintracht Frankfurt.

    https://www.kicker.de/wie-baye.....19/artikel

    Quasi vorgezogene Weihnachtsferien, gibt Schlimmeres.

  234. Nochmal ein kurzer Veranstaltungshinweis: Um 18:15 beginnt der Vortrag des Fritz-Bauer-Instituts über unsere Vereinsführung zu Zeiten des Nationalsozialismus:

    »Vereinsführer« Biographische Skizzen über Funktionäre von Eintracht Frankfurt im Nationalsozialismus

  235. RIP Diego Armando Maradona
    Mit dem Lifestyle wird man halt nicht so alt. Trotzdem, oder vllt auch gerade deswegen, einer der Größten die jemals gespielt haben.

  236. Ich möchte an den online-Vortrag zum Thema “Vereinsführer” erinnern.
    In einer knappen Viertelstunde:
    https://www.youtube.com/watch?.....Ui__9hpGPM
    Es spricht Herr Maximilian Aigner vom Fritz Bauer Institut.

  237. D10S
    r.i.p.

  238. ZITAT:
    “Der größte Kicker “meiner” Zeit. An den kommen Messi oder CR7 nicht heran, nicht für mich, zu steril oder zu geleckt.”

    Da bin ich anderer Meinung. Maradona war zwar unbestritten der größte Kicker seiner Zeit. Aber im Vergleich mit Messi und Ronaldo fällt doch vor allem auf, dass es ihm nichts ausmachte, den Erfolg auch mit grob unsportlichen Mitteln herbeizuführen. Der Respekt vor dem Spiel und dem Gegner waren ihm doch ziemlich fremd.

  239. Alibamboo und owl-Nachbar, vielwn Dank für die Links!
    Ob das ein Vorteil der Beschränkungen ist, dass man durch mehr Streaming in der Ferne mehr miterleben kann?

  240. Rasender Falkenmayer

    So werde ich mich an ihn erinnern.
    https://scontent-frt3-2.xx.fbc.....e=5FE5EEBF

  241. Schon vor knapp 100 Jahren hatten wir einen Manager vom VfB.

  242. ZITAT:
    “Schon vor knapp 100 Jahren hatten wir einen Manager vom VfB.”

    Ja! Schaurig…

  243. ZITAT:
    “Da bin ich anderer Meinung. Maradona war zwar unbestritten der größte Kicker seiner Zeit. Aber im Vergleich mit Messi und Ronaldo fällt doch vor allem auf, dass es ihm nichts ausmachte, den Erfolg auch mit grob unsportlichen Mitteln herbeizuführen. Der Respekt vor dem Spiel und dem Gegner waren ihm doch ziemlich fremd.”

    Maradona hatte mehr Respekt vor dem Spiel als die beiden anderen Lackaffen.

  244. ZITAT:
    “Maradona hatte mehr Respekt vor dem Spiel als die beiden anderen Lackaffen.”

    Maradona hatte schon während des WM-Finales 1990 gegenüber dem Schiri behauptet, dass die FIFA Argentienen nicht gewinnen lassen wolle. Auch später hat er seine kruden Betrugsvorwürfe öfter wiederholt. Aus meiner Sicht spricht das für sich.

  245. ZITAT:
    “Schon vor knapp 100 Jahren hatten wir einen Manager vom VfB.”

    hihi

  246. Argentinien latürnich.

  247. Rasender Falkenmayer

    Einer der größten Kicker aller Zeiten. Ein Genie. Als Mensch ein Drama.

  248. @Rasender [266]
    Schön. Und sehr zutreffend.

  249. Der Vortrag war sehenswert. Ja, die Quellenlage. Alles, was sowieso nicht ausgebombt wurde, ist dann schnell in den Kriegswirren, eher den Wirren kurz danach verschwunden. Ups. Weg.

    Und jetzt schau ich alles, was youtube über Diego, den größten von allen, herzugeben hat.

    Zieh ich da zu mein Retro-Baumwoll-Trikot der Albiceleste an? Ja!

    O mamma, mamma, mamma, o mamma, mamma, mamma, sai perchè mi batte il corazon?
    Ho visto Maradona!

  250. ‘Großes Interesse des Vereins an diesen Forschungen’!

  251. Die Hand Gottes ist wieder im Himmel

  252. “Ich hoffe, eines Tages können wir im Himmel zusammen Fußball spielen“, twittert Pele. Setzt voraus, dass Maradona in den Himmel kommt. Habe da so meine Zweifel…..

  253. Wir liegen zu nah beieinander als dass er mein sportliches Idol war. Dennoch stimmt mich sein Tod recht traurig. Er war nicht nur ein begnadeter Fussballer, sondern vor allem auch ein Typ. Ab und an konnte man auf ihn böse sein, aber irgendwie hat er auch durch seine vielen “jugendlichen” Eskapaden einen gewissen Beschützerinstinkt oder sowas ähnliches in einem geweckt. Er hat sein Leben gelebt. Wie man das bewertet, bleibt jedem selbst überlassen.
    r.i.p. Diego.

  254. ZITAT:
    “Aus meiner Sicht spricht das für sich.”

    Na ja, Uli Stein hat im Museum geäußert, der DFB hätte nicht gewollt, dass die Eintracht Meister würde. So etwas trübt dein Bild von einem Fußballer?

  255. Komplett out of Kontext: Kosten für “Risikospiele”. Zwischenstand bis zum BVerfG
    https://www.kicker.de/streit-u.....kel#twfeed
    OT off

  256. Was ist denn eigentlich mit Donzek los? Wieso gehen die denn so unter gegen Gladbach?

  257. Taison hat nicht gespielt.

  258. Ergänzungsspieler

    RIP Diego.

    Ganz klar der größte Kicker. Eben auch weil er ein Sünder war. Wie wir alle.

  259. Ach hier bist du. Ich warte seit Tagen im Hotel.

  260. Ergänzungsspieler

    Haste wenigstens die kleinen süßen Waschsachen eingesteckt?

  261. BEHERBERGUNGSVERBOT!?

  262. Ergänzungsspieler

    Dienstreise? Oder?

  263. Irgendwie geht mir das nicht mehr ausm Kopp
    https://www.youtube.com/watch?.....Y4vU-wkzOo

  264. ZITAT:
    “Irgendwie geht mir das nicht mehr ausm Kopp
    https://www.youtube.com/watch?.....Y4vU-wkzOo

    Du hast die linke Tasse synchronisiert? ;)

  265. Ähem: nein.

  266. @284

    Lustig, diese Tassen :)

  267. Ich wusst doch, an wen mich die linke Tasse erinnert:
    https://youtu.be/s0z0nvf3rb0

  268. Also, wenn ihr so schwurbelt muss ich halt mal Säsongziele formulieren ;)
    https://www.youtube.com/watch?.....jTeFF2xjtg

  269. und p.s. @wa deine #257, bidde, BIDDE, lass doch Diego wenigstens nur HEUTE einmal als den unbestrittensten grössten kicker wenigstens seiner Zeit stehen und vergess das `zwar´ und das ´aber´ – wenigstens für heute.
    danke.
    #dios rip!

  270. Das Union haben Kruse, aber wir haben nicht nur Silvi, Bas und Amin sondern auch noch Filip zurück.

    Europa, jajaja. M.M..