Europa Un-Wucht

Foto: FR
Foto: FR

Nach absackerbedingter Spätheimkehr und der aus der Getränkewahl resultierenden kurzfristigen Aufbäumung des durch Fahrradhin- und rückfahrt geschundenen Körpers zum Zwecke der Verfassung dieser Zeilen mit dem Ansinnen der Vermeidung botgesteuerter Presseportal Copypaste-Artikel hier in unserem geschätzten Fachmedium, stellt sich das vor Ort beobachtete Spiel als solider Arbeitssieg dar, ohne die sonst so gern beobachtete Wucht nach vorne.

Erstaunlich, dass Bas Dost schon jetzt so deutlich fehlt, wie Haller am Ende der letzten Saison – jedenfalls der Bas Dost aus dem Leverkusen-Spiel.

Foto: FR

Foto: FR

Die auf dem Platz sich tummelnden Dunkelbeleibten vermittelten im Gegensatz zur comicesken schwarz-weiss Choreo eher einen grauen Durchschnittseindruck.

Foto: FR

Foto: FR

Immerhin reichte das gegen die pommesgelben Belgier, die weniger Gefahr erzeugten als es das Ergebnis aussagt.

Foto: FR

Foto: FR

Um so mehr färbten die beiden Tore aus Standardsituationen (Standard … Lüttich … Hihihi) den Abend freundlich. Dass wir das auch noch mal hinkriegen… Und dann machen einfach unsere Abwehrleute die Dinger, wenn dem Sturm das Stürmische fehlt. Kann man mit leben. Hätte es die mehrfach bebrüllten Elfer gebraucht? Muss man den Schiri, der in einem eh schon merkwürdigen telekomverdächtigen-schreirosa Trikot rumrennen muss, als direkten Abkömmling einer Prostituierten beschimpfen?

Foto: FR

Foto: FR

3 Punkte. Danke. Bitte. Gladbach ist wichtig. Und Pauli. Und Bayern. Euphorie sieht anders aus, aber die hält ja auch keiner auf Dauer aus.

(Günther Schmolz)

395 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Schön geschrieben. Obwohl ja keiner liest. Und richtig tolle Fotos!

  2. Die Fotos erinnern vom Stil her an einen hier gut bekannten alten Meister… ;)

  3. Guten Morgen.
    Schön geschrieben und gute Fotos. Aber seit wann macht eine Zeitung die Bilder und nicht mehr ein Fotograf?

  4. Mosche. Danke für den launigen Eingangsbeitrag. Gelesen.

    Mein einst so geschätzter Gaci wird zunehmend nur noch zum Ärgernis. Er strahlt die Unsicherheit förmlich aus und fiel gestern in einer durchschnittlichen Elf doch deutlich ab. Keine Ahnung, wie da die Wende hinbekommen werden kann. Theatralisches Sechszehner-Hingefalle hilft jedenfalls nichts.

  5. Gladbach ist letzter

  6. Danke für den Eingangsbeitrag mit persönlicher Note. Hatte schon einen emotionslosen dpa-Text befürchtet.

    Zum Spiel: Nicht schön, aber erfolgreich. An sich macht die Eintracht mit dem ersten Torschuss (sorry: Torkopfball) das Tor. In der 2. Halbzeit gab es dann eine ziemliche Druckphase, in der ein souveränerer / deutlicherer Sieg möglich gewesen wäre, den ich mir im Hinblick auf den direkten Vergleich mit Lüttich auch gewünscht habe. Ebenso unerfüllt blieb der Wunsch, dass Arsenal gestern doch nur Unentschieden spielt.

    Unwuchtig wirkte in der Tat die Mannschaft, bei der Sow zwar oft den Ball eroberte, nur um dann wieder ene falsche Entscheidung beim Passspiel zu treffen. Bei Gacinovic gebe ich langsam die Hoffnung auf. Möglicherweise hatte der seine beste Szene im Pokalfinale gegen die Bayern und danach kommt nicht mehr viel. Abraham wirkt nicht mehr so sicher wie früher und Paciencia ist als Alleinunterhalter zu sehr auf sich allein gestellt. Das fand ich alles insgesamt doch leider recht unwuchtig gegen biedere und defensiv zwar gut organisierte, spielerisch allerdings doch arg beschränkte Belgier .

  7. Business as usual.

    Ach nee doch nicht der Block war ja zu….

  8. ZITAT:
    „Keine Ahnung, wie da die Wende hinbekommen werden kann.“

    Ich bin wirklich ein großer Fan von Ihm. Er hat gute Ideen, nur die Umsetzung ist halt *hüstel* suboptimal. Ich fürchte fast, der braucht eine Luftveränderung.

  9. Arbeitssieg, genau so schrieb ich es gestern Abend an einen Kumpel.
    Das schöne Sonntag gegen Gladbach ist, dass die gestern auch ein schweres Spiel hatten.

  10. ZITAT:
    „Guten Morgen.
    Schön geschrieben und gute Fotos. Aber seit wann macht eine Zeitung die Bilder und nicht mehr ein Fotograf?“

    Rotation

  11. die pommes im belgischen tor war zwar ungefähr vier meter groß aber sonst eher ne gurke. wie man bei der körpergröße den freistoß direkt vors tor vor dem 1:0 nicht fischen kann muss mir auch mal einer erklären. und auch beim zweiten sah der nicht besonders gut aus. frankfort sagt merci. einmal mayo bitte.

  12. Danke für den Eingangsbeitrag und die darin enthaltenen persönlichen Eindrücke.
    Leider habe ich gestern nicht so schöne Eindrücke sammeln können, was aber nicht am Spiel lag. Ich weiß nicht was los war, aber bei uns im Block waren total viele besoffene die aggressiv auf Ärger aus waren. Schlägerei inclusive. Da wo ich sitze, habe ich das so noch nie erlebt, wobei es bei Euroleaguespielen immer voller ist als sonst und einige vermutlich aus dem Stehplatzbereich hoch kommen.Hätte nicht viel gefehlt und ich wäre selbst unverschuldet reingeraten.

    Zum Spiel:
    Kein gutes Spiel, zu viele Fehlpässe, schlechte Laufwege und Ordnung. Wenn vorne zentral einer fehlt, dann leidet unser gesamtes Spiel. Wenn dann noch Gaci und Kamada sehr viele Ballverluste haben, Rode und Sow fast nur zurück spielen (mangels Alternativen) und unsere Außen schlecht drauf sind (Kostic) oder nicht vorhanden (Da Costa) dann geht leider nichts mehr. In der zweiten Halbzeit wurde es etwas besser, aber richtig zwingend war das leider nicht. Trotzdem haben wir Lüttich beherrscht und unnötigerweise ein Gegentor kassiert. Erschreckend wie schwach die waren. Positiv sind die Standards zu erwähnen. Von vielen zu recht moniert, haben wir jetzt schon ein paar Standardtore erlebt diese Saison. Scheinbar hat Adi da einen Schwerpunkt gesetzt und das zahlt sich jetzt aus. Ich denke das Spiel hat nicht zu viele Körner gekostet, Gladbach hatte Auswärts ein schweres Spiel. Kommt Dost am Sonntag zurück, bin ich optimistisch das wir was mitnehmen aus Gladbach.

  13. Ein gutes Spiel gegen eine starke belgische Mannschaft. Mittelfeld und Abwehr haben fast nichts zugelassen. Dass der Angriff seine Probleme haben wird war nach dem Ausfall der beiden Besten schon vor Anpfiff zu erwarten. Keinen Vorwurf an die Jungs, aber für blindes Verständnis musst Du eingespielt sein. Freddy wird mit steigendem Selbstbewusstsein immer besser! Starker Rückhalt, macht Freude, ihm zuzuschauen.
    Zum Schiedsrichter: Wer freiwillig in diesem Trickit und diesen Stutzen vor 47000 Zuschauern auftritt, der muss dich eine an der Raffel haben, also nicht wundern …

  14. @13
    gutes ergebnis, ja. gutes spiel? starke belgier? rönnow hat nicht einen ball halten müssen. nicht eingespielt? da hat im vergleich zum gala-auftritt gegen leverkusen nur dost gefehlt – ansonsten bin ich ganz bei dir. ;)

  15. Was war das eigentlich gestern für eine Choreo?

  16. abgewandelter Adler aus dem 20er Jahre Stadtwappen… Dachte mir auch, dass das Motiv nicht so glücklich gewählt wurde, da von eher wenigen direkt zu erkennen

  17. Die Unwucht im Mittelfeld
    Es fehlt nach wie vor die Kreativität
    Sow – noch nicht wirklich angekommen
    Kamada – ja aber nur teilweise
    Über Gacinovic ist wohl alles gesagt wäre für mich ein Wintertransfer
    Rode , Kohr und Fernandes sind die Stabilität nach hinten

  18. Rasender Falkenmayer

    Morsche
    Diese Fehlpässe. Diese Ballverluste. Ansätze waren da, man konnte erahnen, was gemeint ist. Aber die Umsetzung war wie ein politischer Aufsatz eines Verschwörungstheoretikers: Passte einfach nicht zusammen.

    Erkenntnise: Ohne defensiven 6er sind wir hinten weit offen. Gaci bräuchte mal fünf Spiele am Stück. Gonco braucht einen Mitstürmer. Die Abstimmung beim Übergang zum Sturm stimmt nicht.

    Bei der Aufstellung hatte ich das Gefühl, wir versuchen die zu überrennen. Hat nicht geklappt.

  19. ZITAT:
    „Was war das eigentlich gestern für eine Choreo?“

    20 Jahre Fanfreundschaft mit Atalanta

  20. Warum hat Jovelic keine Chance bekommen gestern ?

  21. ZITAT:
    „Die Fotos erinnern vom Stil her an einen hier gut bekannten alten Meister… ;)“

    Der Text eigentlich auch.

  22. „Nazio“ Fans gestern in Glasgow wieder mal mit Hitlergruß durch die City marschiert..

  23. „Leider habe ich gestern nicht so schöne Eindrücke sammeln können, …“

    Liest sich, wie aus dem 43er.
    Ich war gestern ausnahmsweise mal wieder im Stadion und hatte auch noch einen „Das ist nicht mehr mein Fußball“-Moment. Schwenken doch glatt alle, die einer dieser Choreofahnen habhaftig wurden, diese intervallmäßig abgestimmt auf ein auf Anregung des Vorsängers zu trällerndes Lied, mitten im Spiel, so daß ich (wir, war nicht der einzig, der das crazy fand) beinahe das 2:0 nicht sehen konnte. Zum Glück waren die Fahnen beim entscheidenden Eckball gerade unten, so dass es möglich war, das darauf folgende Tor zu sehen. Kann mir einer der hier Anwesenden (möglicherweise ein Fahnenschwenker) erklären, was das soll, welchen Spaß das bringt, Fahnen zu schwenken und nichts vom Spiel mitzubekommen?
    Zum Spiel: Der erwartete Arbeitssieg, leider ohne die von mir erhofften drei, vier Tore Vorsprung, obwohl Paciencia durchaus die Möglichkeiten hatte. Dafür gab es einen durchaus vermeidbaren Gegentreffer, der noch für Kopfzerbrechen sorgen könnte. Hätte nur noch gefehlt, dass Vitoria bei Arsenal gewonnen hätte.
    Gacinovic war wie immer defensiv zuverlässig, offensiv leider nicht. Sow kommt gut von Box to Box, bei den Pässen in die Spitze aber hapert es doch sehr. Hinti bester Mann auf dem Platz, was allerdings daran gelegen haben könnte, dass die anderen durchgehend, bis auf Hasebe und Kamada, mit der Ausnahme seiner beiden Assists nicht zu ihrer Form fanden.

  24. Das gestern war das Wappen von Frankfurt im Bauhaus-Stil von Hans Leistikow von 1925.

  25. @volker:
    Ich hatte auch mal das Erlebnis einer Schlägerei fünf Plätze neben mir, in Gegenwart von Kindern.
    So was ist richtig Sch… und verdirbt die Laune total.

  26. Im Unterrang hat man nichts vom Tor gesehen, wegen dem Fahnenschwenken. Ich hab nicht einmal mitbekommen, dass die Ecke ausgeführt wurde.

  27. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Was war das eigentlich gestern für eine Choreo?“

    20 Jahre Fanfreundschaft mit Atalanta“

    Schwachsinn.

  28. nach langer Zeit endlich wieder mal ein lesenswerter Eingangsbeitrag
    Danke Herr Schmidt

  29. @43
    War in 43H. Fahnenschwanken und Beschwerden war u.a. einer der Auslöser dafür.
    Ich bin da hin- und hergerissen. Sieht schon gut aus und hebt auch die Stimmung grundsätzlich.
    Sollte man aber nur bei einer klaren Führung machen, wenn die Ereignisse auf dem Rasen nicht mehr so wichtig sind. Jedenfalls war’s gestern echt brenzlig und kurz vor einer Schlägerei.

  30. Rasender Falkenmayer

    Unter dem sehr guten Eingangsbeitrag steht „Güther Schmolz“. Das ist doch einer der hiesigen, oder?

    Bevor ich das las, dachte ich noch, dass ein paar kräftige Getränke ganz gut für eine unterhaltsame Schreibe zu sein scheinen.

  31. ZITAT:
    „@volker:
    Ich hatte auch mal das Erlebnis einer Schlägerei fünf Plätze neben mir, in Gegenwart von Kindern.
    So was ist richtig Sch… und verdirbt die Laune total.“

    Wie gesagt, ich war zufällig fast mittendrin und ich habe nur deeskaliert.

  32. Guten Morgen. Nachdem ich meine Brille und meine Stimme wieder habe, hier meine 5 Cent.

    https://maintracht.blog/2019/1.....runghoehe/

    Wie üblich. Desinteresse ist ok.

  33. Schwaches Spiel, schönes Ergebnis. Die SGE war individuell überlegen, näherte sich aber schnell dem Gästeniveau an. Bei RSC sollen vier Mann in dieser Saison noch nicht auf dem Platz gestanden haben, so sah es auch aus.

    Dreii Punkte praktisch ohne Sturm. Kamadas Kernkompetenz bleiben ruhende Bälle. Gaci läuft grundsätzlich in die falsche Richtung. Paci bald abgetaucht. Kostic nach einigen Versuchen lustlos, weil keine offensiven Mitmacher. DC ohne Bindung. Dagegen solide Abwehr mit Innenverteidigertoren. Wenn sonst nichts geht. Schade, dass Jovelic nicht in HZ 2 zu sehen war und Gaci viel zu lange. Aber wer siegt, hat recht. Und dazu ganz Erfreuliches: Kein Pyro, nichts. Ein Standardfan berichtet, das habe es in dieser Saison noch nicht gegeben. Also ein angenehmer Abend.

  34. „Sieht schon gut aus und hebt auch die Stimmung grundsätzlich.“

    Das mag ja für die von außen Zusehenden stimmen, aber meine Stimmung, mittendrin im Geschehen, hebt das nicht, obwohl ich anscheinend zur Ausnahme, gemessen an der Vielzahl der Schwenker, gehöre. Für Aggression langt das bei mir nicht, nur für Kopfschütteln und den Wunsch nach meinem Sofa.

  35. Rasender Falkenmayer

    @o.fan
    auf dem Sofa war das Spiel dafür so richtig blöd. Da sah man jeden Vestolperer und die Ratlosigkeit in den Augen des ballführenden Spielers in Großaufnahme.

  36. meine güte – wenn ihr fußball sehen wollt geht halt in andere blöcke. das stadion ist doch groß genug. *zwinkersmiley*

  37. ZITAT:
    „meine güte – wenn ihr fußball sehen wollt geht halt in andere blöcke. das stadion ist doch groß genug. *zwinkersmiley*“

    Mit Dauerkarte ist das zumindest während der Saison nicht ganz so einfach. Aber ich fand es jetzt auch nicht super schlimm. Brauch es aber auch nicht.

  38. Der Hinti:

    „Mit Blick auf Sonntag fühle ich mich richtig gut, jedes Spiel macht noch fitter. Wir kommen in den Rhythmus, englische Wochen machen uns nichts aus.“

    Einfach klasse, der Typ. Bin echt froh, dass wir ihn in unseren Reihen haben.

  39. „Mit Dauerkarte ist das zumindest während der Saison nicht ganz so einfach.“

    Das wiederum finde ich ziemlich einfach, von einem Block zum anderen zu gelangen und, falls das Stadion nicht restlos ausverkauft ist, auch einen Platz zu finden, da man innerhalb, also nach der letzten Kontrolle, ungehindert durch die Sitzreihen laufen kann.

  40. @40
    wann war das Stadion (ausgenommen Ostkurve) zum letzten Mal nicht quasi ausverkauft?

  41. So voll, wie die Stehblöcke immer sind, muss zwangsläufig irgendwo Platz sein. ;D

  42. Bedankt für den Eingangstext, Günther Schmolz, sehr schön!
    Solider Arbeitssieg beschreibt es recht gut – es war definitiv etwas anderes als gegen Leverkusen. Aber da kann ich mir weiterhin noch nicht vollständig erklären, wie diese Leistung zustande gekommen ist. Sowas lieferst man nicht jedes Spiel ab, klar. Oder wie der obige Text treffend beendet wurde:
    „Euphorie sieht anders aus, aber die hält ja auch keiner auf Dauer aus.“
    Wäre dann ja nicht mehr unsere Eintracht. Mit den beiden Toren nach Standards fremdele ich ja schon :-)

    Das Choreobild war super und hat mich als Bauhausfan begeistert. Neues Frankfurt im Stadion, da hat sich jemand richtig gute Gedanken gemacht.

  43. Übrigens hat mich weniger das Trikot des Schiri irritiert, als die 10 Kerle in komplettgelb.
    „Wieso zum Henker laufen da 11 Torhüter auf?“ OK, hat sich dann schnell aufgeklärt.

  44. Stimme der Spielanalyse von 12 weitestgehend zu.

    Kann mich nur bedingt über den Sieg freuen, da das Spiel so schrecklich war. Ich hab 1. keine starken Belgier und demzufolge 2. nru bedingt toll kämpfende Frankfurter gesehen. Über lange Strecken war es ein Spiel zwischen den Starfräumen mit zwei Mannschaften, die permanent den Ball verloren oder sich umgegrätscht haben. Auch wenn Lüttich nicht gut gespielt hat, konnte man in manchen Situationen erahnen, dass Sie mit etwas mehr Präzision aussichtsreich in Richtung Rönnow unterwegs gewesen wären. Da wurde nämlich immerhin versucht vertikal zu spielen…
    Die Eintracht leider ohne Bewegung mit Ball, dafür mit richtig miesen Pässen vorne, richtig vielen Rückpässen hinten und wie so oft ideenlos gegen tief stehende Gegner. Der Ball wurde behäbig bis zum engen letzten Drittel gespielt und dann unweigerlich zum Gegner oder ins Toraus gepasst. Das alles sind Probleme, die seit der Rückrunde immer wieder aufpoppen. Mir ist es ehrlich gesagt inzwischen zu billig, das alles nur mit dem fehlenden großen Stürmer zu erklären.
    Immerhin funktionieren (vor allem dank Kamada) die Standards inzwischen, um solche Spiele mal dreckig zu gewinnen. Dennoch war man natürlich auch in diesem Spiel hinten offen und fängt sich noch das dumme 1:2. Gegen eine Mannschaft, die ihre Umschaltsituationen besser spielt, hätte es so wahrscheinlich nicht zum Sieg gereicht. Trotz dieser Probleme wird erst in der 75. Minute gewechselt. Dabei hat die Umstellung zur Halbzeit gezeigt, dass ein 2. Stürmer gut getan hätte. Kamada wäre in diesem Fall wertvoller auf der 10 gewesen, wo ein Mijat Gacinovic 75 Minuten lang irgendwas machen durfte… Stattdessen sitzt ein Spieler draußen, der auf der Liste für den Golden Boys steht. Wenn man ihm keine 30 Minuten gegen Lüttich und für einen wirklich schlechten Gacinovic zutraut, hätte man ihn gar nicht erst holen brauchen. Über den positionsfremden Chandlerwechsel in Minute 83 schreib ich erst gar nix.
    Und so beschleicht einen das Gefühl, dass das Leverkusen-Spiel eher der Ausrutscher nach oben als die Initialzündung für die Saison war. Ich freue mich über die 3 Punkte gegen Lüttich, das Spiel brauch man sich allerdings nicht dafür schön reden.

  45. ZITAT:

    Das Choreobild war super und hat mich als Bauhausfan begeistert. Neues Frankfurt im Stadion, da hat sich jemand richtig gute Gedanken gemacht.“

    Ja, eines der besten Choreobilder ever. Große populäre Kunst.

  46. Die Nicht-Berücksichtigung von Joveljic habe ich auch nicht verstanden, insbesondere mit Blick auf die unterirdische Leistung von Gaci.

    Generell ist Hütter kein großer Freund von Rotation während des Spiels. Hat schon oft gepasst, möglichst lange mit der „eingespielten“ ersten Elf durchzuspielen, gestern waren aber notwendige Veränderungen mehr als offensichtlich.

  47. Ja, die Erwartungshaltung. In der Tat übertrieben inzwischen. Hab mich gestern auch beim echten Ärgern über den Gegentreffer ertappt. Wenn das so weiter geht, können wir in einigen Jahren einen Aufsatz über „wie ich lernte, die Bayernkunden zu verstehen “ schreiben.

    Und was die Gladbachfans auswärts erleben ist skandalös, die tun mir echt leid.

  48. ZITAT:
    „@40
    wann war das Stadion (ausgenommen Ostkurve) zum letzten Mal nicht quasi ausverkauft?“

    Wenn ich mal im Stadion bin, entweder weil ich die Dauerkarte eines Bekannten erhalte oder zu einer anderen Karte komme, sitze ich doch immer in der gleichen Ecke mir bekannter Leute, da dort immer Plätze frei sind, weil die dort normal Sitzenden sich im 40er aufhalten. Deswegen meinte ich „restlos ausverkauft“, dann ist das nicht unbedingt möglich.

  49. Ein Spiel gegen Leverkusen lässt sich nur bedingt mit einem Spiel gegen Lüttich vergleichen.
    Die einen stehen hinten drinn, die anderen versuchen es offensiv. Hieß es nicht immer, gegen spielerische Mannschaften sehen wir besser aus, da hat man mehr Platz?

  50. Genauso wenig, wie man Äpfel mit Birnen vergleichen kann, Tut man gut daran Leverkusen nicht mit Lüttich zu vergleichen.
    Die Spielstile sind zum einen grundverschieden, zum anderen geht Lüttich ein Spiel in der Gruppenphase der EL auswärts bei einem direkten Konkurrenten selbstverständlich viel defensiver als die Gladbacher ein Bundesligaspiel. Deshalb musste die Eintracht Lüttich ganz anders bespielen als Gladbach. Deshalb ist das Spiel für den Fan am Bildschirm bei weitem weniger attraktiv, während es live vor Ort sehr interessant war, wie taktisch klug die Eintracht das Mittelfeld verdichtet hat und beharrlich aus die sich bietenden Chancen gewartet hat.
    Kämpferisch eine starke Leistung, die die Defensive auch nicht 90 Minuten auf diesem hohen Level halten konnte. Dem ist sicherlich auch der durchaus vermeidbare Gegentreffer geschuldet.

  51. En Schäferhund musste ganz anners behandele wie e Teppich.

  52. Natürlich hängt es auch vom Gegner ab, aber die SGE will ja auch gerne „das eigene Spiel“ durchziehen – man sollte also nicht nur vom Gegner ausgehen. Ganz davon ab hat gestern aber auch einiges gefehlt, um eine Mannschaft wie Lüttich ordentlich zu bespielen, oder nicht? Ich finde schon, dass man inzwischen erwarten kann, dass sich das Team auch gegen solche Gegner ordentliche Torchnacen rausspielt und nicht hinten blank steht. (Gab ja auch noch zwei Situationen in denen Rönnow quasi schon geschlagen war und der ball übers bzw. neben das Tore ging.)

  53. Ich fand das Spiel gegen Leverkusen auch nicht so überragend, wie es vielfach bewertet wurde. Ich war wie die Kommentatoren von Rasenfunkder Meinung, daß wir in der zweiten Halbzeit oder genauer, ab der dreißigsten Minute nach vorne überhaupt nichts mehr zustande gebracht, dafür aber sehr viele Leverkusener Torschüsse zugelassen haben, so dass wir auch hier eine eher durchwachsene Leistung gezeigt haben.

  54. @ 48:

    Ja wobei das ist halt Rom. Der gleiche Scheiß wie bei uns. Die lernen das nicht mehr in der ewigen Stadt.
    Wie es anders geht haben die Mailänder ja gezeigt.

  55. Wurde vielleicht schon kommentiert, aber das „Wer nicht hüpft, ist Kinderf***“ nach Spielende war wirklich mal wieder ein Fremdschämmoment allererster Güte.

  56. muss man sich nicht für schämen, einfach ignorieren. man muss auch denb ansagen während des spiels nicht folgen. war gestern wieder gut zu beobachten: der singsang nebst winkelemente ist die eine veranstaltung, das spiel auf dem platz ne andere. ich gehe wegen der zweiten ins stadion.

  57. Danke Günther, sehr schön.

    Ansonsten:
    Rönnow
    Hinteregger Hasebe N‘Dicka
    Durm Rode Kohr Sow Kostic
    Kamada Paciencia
    Wenn Dost fit sein sollte, für Kamada. Bei Silva glaub ich nicht dran, dass er Sonntag dabei ist.

  58. ZITAT:
    „Was war das eigentlich gestern für eine Choreo?“

    Bin ich der Einzige, der dachte, dass das hier gemeint war ?

  59. ZITAT:
    „Warum hat Jovelic keine Chance bekommen gestern ?“

    Adi sieht ihn ja täglich bei der Trainingsarbeit. Und der Fredi hat ja bei seiner Verpflichtung sehr deutlich gemacht, dass er ein Perspektivspieler und keine Soforthilfe sei.
    Ich wiederhole mich ungern, aber hier hat es die sportliche Leitung versäumt, einen weiteren gestandenen Stürmer zu verpflichten. Jetzt, wo Dost und Silva ihre Wehwehchen haben und Joveljic noch keine Alternative ist, wird das mit einem Alleinunterhalter Paciencia besonders deutlich.

  60. @59: Die Graffiti- und die Fußballszene überschneiden sich natürlich in einer Stadt wie Frankfurt auch durchaus… Wie hier ja schon erklärt, handelt es sich um ein abgewandeltes, altes Stadtwappen. Die Choreo war übrigens ein Projekt der Droogs, die dieses Jahr ihr 20. Jubiläum hatten und das Wappen häufig nutzen. War allerdings nirgendwo wirklich zu lesen, find ich auch ein bisschen komisch.

  61. ZITAT:
    „Unter dem sehr guten Eingangsbeitrag steht „Güther Schmolz“. Das ist doch einer der hiesigen, oder?

    Bevor ich das las, dachte ich noch, dass ein paar kräftige Getränke ganz gut für eine unterhaltsame Schreibe zu sein scheinen.“

    Die hatte ich definitiv drin, sonst hätte ich mich auch nicht mehr aufraffen können. Unlogisch, aber Cuba Libre.

  62. ZITAT:
    „Was war das eigentlich gestern für eine Choreo?“

    20 Jahre Droogs.

  63. ZITAT:
    „@59: Die Graffiti- und die Fußballszene überschneiden sich natürlich in einer Stadt wie Frankfurt auch durchaus… Wie hier ja schon erklärt, handelt es sich um ein abgewandeltes, altes Stadtwappen. Die Choreo war übrigens ein Projekt der Droogs, die dieses Jahr ihr 20. Jubiläum hatten und das Wappen häufig nutzen. War allerdings nirgendwo wirklich zu lesen, find ich auch ein bisschen komisch.“

    War tatsächlich eine bemerkenswerte, besondere Choreo bzw. Banner, im Sinne von gut.

  64. @61

    Schau mal Max, der Schwachsinn kommt von …

    https://www.sportbuzzer.de/art.....d-b-x2014/

  65. „der Schwachsinn kommt von …“
    De_Schebbe

  66. … und die haben sich das ausgedacht, weil es so lustig ist?

    @68
    was kratzt es die deutsche Eiche, wenn sich …. :-)

  67. ZITAT:
    „… und die haben sich das ausgedacht, weil es so lustig ist?

    @68
    was kratzt es die deutsche Eiche, wenn sich …. :-)“

    Jaja. Passt schon.

  68. @70

    Du hast bestimmt Fähnchen geschwenkt!

  69. Rasender Falkenmayer

    Wenn Du noch einen Stürmer mit Stammplatzambitionen holst, sitzt aber einer von dann 4 auf der Tribüne, wenn sie fit sind. Das ist auch Geldverbrennung, wenn man die Kohle für zentrale Mittelfeldspieler benötigt.

    Ich hätte den Jovelbuben auch gerne statt Gaci gesehen, verstand aber auch, als mit Timmy, Kohr und Fernandes hinten dicht gemacht werden sollte. Hinten waren wir z.T. wirklich offen wie ein Scheunentor.

    Natürlich lag dieses Mittelfeldwrestling am Gegner. Lev ist uns ins Messer gelaufen, das war ein anderes Spiel. Aber ich hätte mir vorgestellt, dass die Situationen, in denen man dann mal durchkam, sauber zu Ende gespielt werden. Das hätte nämlich noch mehr Großchancen geben können. Vielleicht fehlte da gestern wirklich der richtige Stürmer. Man kann nicht alles haben.

  70. Rasender Falkenmayer

    Ich fand die Choreo cool (am TV), auch wenn ich das Adlerbild nicht selbst zuordnen konnte. Sah halt geil aus.

  71. ZITAT:
    „@61

    Schau mal Max, der Schwachsinn kommt von …

    https://www.sportbuzzer.de/art.....d-b-x2014/

    Interessant. So ist das wohl mit dem Qualitätsjournalismus heutzutage.

  72. ZITAT:
    „… und die haben sich das ausgedacht, weil es so lustig ist?“

    Achso, warum die das schreiben, kann ich dir nicht verraten. Aber ausgedacht haben sie es sich, ja, das kann ich dir versichern. Auf einer Choreo zur Feier der Fanfreundschaft mit Bergamo wären wohl kaum Insignien von Ultras Mannheim und Diablos Leutzsch. :-) Die Herkunft des „stilisierten Adlers“ kennen die „Journalisten“ dort offenbar auch nicht.

  73. ZITAT:
    „En Schäferhund musste ganz anners behandele wie e Teppich.“

    Des Tschernobiehl, hat des jetz eigentlisch was gebracht? Nee, ge?

  74. ZITAT:
    „Wenn Du noch einen Stürmer mit Stammplatzambitionen holst, sitzt aber einer von dann 4 auf der Tribüne, wenn sie fit sind. Das ist auch Geldverbrennung, wenn man die Kohle für zentrale Mittelfeldspieler benötigt.

    Sehe ich auch so. Nur weil man einmal im Jahr ein Verletzungsproblem haben könnte (oder derzeit hat) und mehrere Spieler einer Position ausfallen (ausfallen könnten) ,kann man nicht jede Position dreifach besetzen, jedenfalls nicht adäquat. Abgesehen davon: Die Mannschaft hat doch das „Problem“ gelöst und geliefert, sprich gesiegt. Was will man mehr?

  75. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Wie gesagt, ich war zufällig fast mittendrin und ich habe nur deeskaliert.“

    Weichei!

    Man hat gemerkt, dass sich Kamada und Gaci etwas auf den Füßen standen und die Laufwege nicht gut abgestimmt waren. Gonzo alleine tut sich schwerer aber Chancen hatte er gleichwohl.

    Lüttich war sehr kampf- und laufstark, spielerisch war es aber nicht so toll. Im Rückspiel müssen die mehr aufmachen, das sollte uns liegen.

    Ich hoffe inständig, dass in Gladbach wieder Dost mitwirken kann. Unser Spiel ist einfach auf 2 Stürmer angelegt.

  76. @72
    zitat: „Hinten waren wir z.T. wirklich offen wie ein Scheunentor.“
    sehe ich nicht so (abgesehen vom gegentor: sechs adler gegen drei belgier). wir standen eigentlich recht stabil; erst gegen ende, als „der klotz“ (sozusagen das pendant zu Haller odser Dost) eingewechselt wurde, haben wir im vorderen mittelfeld kaum noch einen ball bekommen und Standard konnte offensiver spielen.
    mein fazit war: dreier-abwehr okay, mittelfeld defensiv passabel, offensiv viel zu ungenau; dreier-sturm unter den möglichkeiten. Dost macht den unterschied (wenn er spielt, wenn er fehlt; erinnert stark an rolle von Haller)

  77. 2. Stürmer

    Der Hinti!!!
    Erinnert mich immer mehr an den jungen Hrubesch Horst..;-)

  78. ZITAT:
    „Das gestern war das Wappen von Frankfurt im Bauhaus-Stil von Hans Leistikow von 1925.“

    Cool. Wieder was gelernt. Kudos dafür an die Choreo-Entwickler.

    ZITAT:
    „Die Nicht-Berücksichtigung von Joveljic habe ich auch nicht verstanden, insbesondere mit Blick auf die unterirdische Leistung von Gaci.“

    Gaci ausleihen. Damit es keinen neuen „Stendera“ gibt dem es zu bequem wird. Der braucht echt neue Impulse. Oder zum defensiven Mittelfeldmann umschulen. Aber da hätte er zu viele Leute vor sich.

    Ansonsten ist bereits alles gut ge-/beschrieben worden.

  79. ZITAT:
    „ZITAT:
    „ZITAT:
    „Man hat gemerkt, dass sich Kamada und Gaci etwas auf den Füßen standen und die Laufwege nicht gut abgestimmt waren.

    Vergessen, Sow ist auch noch öfter in den Knubbel vor dem gegnerischen 16er gelaufen, da standen dann die 3 auf engstem Raum. Kann passieren, wenn man so noch nicht zusammengespielt hat, da muss noch dran gearbeitet werden.

  80. ZITAT:
    „Wenn Du noch einen Stürmer mit Stammplatzambitionen holst, sitzt aber einer von dann 4 auf der Tribüne, wenn sie fit sind. Das ist auch Geldverbrennung, wenn man die Kohle für zentrale Mittelfeldspieler benötigt.“

    Versteh ich jetzt nicht ganz, Rasender. In der letzten Saison hatten wir doch auch 4 gestandene (Luka, Ante, Helmut und den Paciencia), da war von Geldverbrennung keine Rede.

  81. ZITAT:
    „ZITAT:
    „ZITAT:

    Man hat gemerkt, dass sich Kamada und Gaci etwas auf den Füßen standen und die Laufwege nicht gut abgestimmt waren. Gonzo alleine tut sich schwerer aber Chancen hatte er gleichwohl.
    .“

    Mich wunderte etwas, warum Kamada nicht etwas weiter vorne gespielt hat (bzw.nicht in die Räume gegangen ist). Klar ist er kein Torjäger, aber ein zweiter Stürmer (auch als hängende Spitze) bindet Verteidiger und schafft Räume für die anderen.

  82. Kurzweiliger Eingangsbeitrag, bedankt.

    Ansonsten hat der CE mit knappen Worten schon das Wesentliche gesagt.

  83. Ob sportbuzzer schlecht informiert ist oder nicht… vielleicht denken manche halt immer an Atalanta, weil alle Nase lang irgendwelche, sogar italienisch-sprachige Banner mit Bezug zu BG vor der Kurve hängen.

    Was ich persönlich bei aller Sympathie für Bergamo schon irgendwie befremdlich finde, da es das umgekehrt dort praktisch nie gibt.

  84. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    „Versteh ich jetzt nicht ganz, Rasender. In der letzten Saison hatten wir doch auch 4 gestandene (Luka, Ante, Helmut und den Paciencia), da war von Geldverbrennung keine Rede.“

    Gonco war frisch als Neuling gekommen, so wie jetzt Joveljic.

  85. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Versteh ich jetzt nicht ganz, Rasender. In der letzten Saison hatten wir doch auch 4 gestandene (Luka, Ante, Helmut und den Paciencia), da war von Geldverbrennung keine Rede.“

    Gonco war frisch als Neuling gekommen, so wie jetzt Joveljic.“

    Guck dir mal die Sturmreihen unserer Konkurrenten an, die haben in der Mehrzahl (nicht zuletzt wg. der Gefahr von Verletzungen) 4 bis 5 einsatzfähige Stürmer ohne nennenswerten Qualitätsabfall.

  86. @45 KlausBärbel:
    Wieso schreibst du eigentlich über die Belgier: „konnte man in manchen Situationen erahnen, dass Sie mit etwas mehr Präzision aussichtsreich in Richtung Rönnow unterwegs gewesen wären.“ , über unsere dann: „Die Eintracht leider ohne Bewegung mit Ball, dafür mit richtig miesen Pässen vorne,“? Ich finde, bei etlichen Aktionen der SGE hat dann genau so nur der letzte präzise Pass gefehlt, dann hätte es ziemlich sicher geklingelt. Bei unseren ist es mies, beim Gegner super gespielt und saugefährlich?
    Gacinovic fand ich übrigens nicht so schlecht, der ist zwar auf dem Papier Offensivspieler, aber ich denke Hütter stellt ihn als vordersten Defensiven, als Pressing-Monster, und das macht er wirklich super. Auch rutscht er nur ganz knapp an der ersten Kostic-Flanke vorbei, hat einen nicht so schlechten Abschluss kurz danach und holt eigentlich einen glasklaren Elfmeter raus. Warum der Blinde den nicht pfeift obwohl er beste Sicht hat, bleibt wohl sein Geheimnis. VAR hätte den sicher gegeben. Und Gacinovic ist auch nicht theatralisch abgesprungen, er hat versucht über das Bein drüber und zum Abschluss zu kommen. Der Verteidiger war eigentlich zu doof und tritt ihm unten den Knöchel weg, trifft oben auch noch den Oberschenkel und hält ihn auch noch. Klarer Elfmeter geht eigentlich nicht. Genauso der gegen Kamada, sein Gegenspieler reißt ihn klar von hinten um, und Danny wird vom Ellenbogen seines Gegners umgeknockt, auch Strafstoß. Dazu hat der wirklich üble Schiri die Belgier echt alles machen lassen, die sind tatsächlich völlig ohne Karte aus dem Spiel raus, und da waren einige wirklich üble Fouls dabei und etliche taktische. Über mindestens 5 Gelbe hätten die sich nicht beschweren dürfen. Und das beeinflusst ein Spiel dann halt massiv, zumal er uns alles abgepfiffen hat. Wollte wohl kein Heimschiri sein. Insofern gutes Spiel unserer Elf mit einem durchaus ärgerlichen Gegentor.

  87. @86: Tatsächlich sind Spruchbänder in Italien auch so ziemlich per se verboten, das hängt alles mit diesem Tessera (Fancard) – Quatsch zusammen. Habe dort selbst schon erlebt, wie diese nur vermummt und konspirativ ausgerollt werden konnten. Weiß nicht, ob sich die Lage auch in dem Bereich mittlerweile entspannt hat, man darf ja wieder Trommeln benutzen & Atalanta seit knapp 1-2 Jahren auch wieder auswärts fahren. Grundsätzlich passiert da allerdings ne Menge mehr Mist, der Grund für das ein oder andere Spruchband sein könnte, als bei uns.

  88. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Wenn Du noch einen Stürmer mit Stammplatzambitionen holst, sitzt aber einer von dann 4 auf der Tribüne, wenn sie fit sind. Das ist auch Geldverbrennung, wenn man die Kohle für zentrale Mittelfeldspieler benötigt.“

    Versteh ich jetzt nicht ganz, Rasender. In der letzten Saison hatten wir doch auch 4 gestandene (Luka, Ante, Helmut und den Paciencia), da war von Geldverbrennung keine Rede.“

    Letzte Saison haben wir auch sehr oft mit drei Stürmern gespielt. Da kam selbst Paciencia zu Einsätzen (Hoffenheim, Düsseldorf usw.). Diese Saison spielen wir mit zwei Stürmern (zumindest bis jetzt), da sollten vier Spieler reichen. Ich hoffe Jovelic wird schnell zu einer richtigen Alternative, dann passt das da vorne auch bei Verletzungen.

  89. 89: weil die eintracht kaum bis gar nicht hinter die abwehr gekommen ist, sondern lieber nochmal quer oder zurück gepasst hat und lüttich m.M.n. schon relativ zielstrebig umgeschaltet hat. man kann der sge zugutehalten, dass die räume sehr eng waren – es hat aber auch kaum einer mal durch einen guten pass und einen guten laufweg räume geschaffen. wie immer ist das natürlich eine höchst subjektive wahrnehmung.

  90. @Maxfanatic
    Weiß ich. Wollte sagen, dass man sich in Ultra-Deutschland ja sehr gern brüstet mit Kontakten zu Szenen im Ausland. Und im Fall UF/BG kommt mir das halt manchmal auch so vor… Zum Glück heute nicht mehr so extrem, wie um 2000/2001 oder wann das losging

  91. @92 KlausBärbel:
    Naja, zielstrebig umgeschaltet hat die Eintracht auch, nur hat dann, wie bei Lüttich auch, oft der letzte Pass nicht gepasst. Bei uns ist es dann mies, und bei den dann im Prinzip eigentlich gut? Das ist das was mich an deiner Beurteilung etwas „gewundert“ hat.

  92. „Die Choreo war übrigens ein Projekt der Droogs, die dieses Jahr ihr 20. Jubiläum hatten und das Wappen häufig nutzen. War allerdings nirgendwo wirklich zu lesen, find ich auch ein bisschen komisch.“

    Auf dem Beipackzettel zur Choreo war vom 20. der Droogs zu lesen. Ich war mir sicher den Namen/Bezeichnung schon mal gehört zu haben, aber nicht im Zusammenhang mit einem Fanclub.
    Blog-g lesen bildet. Danke dafür.

    https://www.faszination-fankur.....ews_id=747

  93. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    „Guck dir mal die Sturmreihen unserer Konkurrenten an, die haben in der Mehrzahl (nicht zuletzt wg. der Gefahr von Verletzungen) 4 bis 5 einsatzfähige Stürmer ohne nennenswerten Qualitätsabfall.“

    Na ja.
    Bauern: 1 Stürmer.
    BVB: 1 bis 2 Stürmer,
    LEV: 2 bis 3 Stürmer
    Schalke: Wind statt Sturm
    VW: 2 Stürmer
    (jeweils nur „gestandene“)
    Und die haben alle mehr Kohle als wie wir.

  94. Die Diskussion vier oder fünf hatten wir bereits vor ein paar Wochen, wo u.a Vollexperte Stein noch den Nicolai aus dem Hut gezaubert hatte. Stand jetzt kann Adi nicht sagen, ob es bei Dost und Silva für Sonntag reicht. Und wir stehen erst am Anfang unseres Mammutprogramms. Schau ich mir dann noch die Verletzungshistorie der beiden in der letzten Saison an, waren sie (vorsichtig ausgedrückt) keine Immerspieler. Und dauert es jetzt länger, können wir Rotation oder ähnlichen Luxus vergessen. Von daher bleibe ich bei meiner Meinung, wir haben zu viele (ähnliche) MF und zu wenig Stürmer.

  95. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    „Die Diskussion (…)hatten wir bereits vor ein paar Wochen…..“

    Und sie wird uns die Saison begleiten. Ohne, dass einer von uns beiden seine Meinung ändert.

  96. @96: nicht Dein Ernst?

  97. Ich möchte an dieser Stelle übrigens nochmal darauf hinweisen, dass wir in der Winterpause noch einen Innenverteidiger mit starkem rechtem Fuß brauchen. Abraham und Touré sind da ziemlich dünn, wie man gerade sieht…

  98. Ich halte es auch für angesagt, falls wir uns für die KO-Phase der EL qualifizieren und möglicherweise noch im DFB-Pokal dabei sind, einen zusätzlichen Stürmer zu verpflichten, da nicht abzusehen ist, wie sich die Einsatzfähigkeit von Dost und Silva entwickeln.

  99. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Guck dir mal die Sturmreihen unserer Konkurrenten an, die haben in der Mehrzahl (nicht zuletzt wg. der Gefahr von Verletzungen) 4 bis 5 einsatzfähige Stürmer ohne nennenswerten Qualitätsabfall.“

    Na ja.
    Bauern: 1 Stürmer.
    BVB: 1 bis 2 Stürmer,
    LEV: 2 bis 3 Stürmer
    Schalke: Wind statt Sturm
    VW: 2 Stürmer
    (jeweils nur „gestandene“)
    Und die haben alle mehr Kohle als wie wir.“

    Nun ja.
    Die Einordnung (offenbar vom Kicker) halte ich allerdings für ziemlich fragwürdig. Da werden jede Menge Außenstürmer (nur mal Hazard, Coman und Gnabry als Beispiele genannt) als Mittelfeldspieler aufgeführt. FCBayern nur Lewandowski als Stürmer, da lach ich mir doch einen ab.

    Und ich bleibe dabei, der Eintracht fehlt ohne Dost und Silva ein guter Stürmer.

  100. ZITAT:
    „@96: nicht Dein Ernst?“

    Das ist nicht vergleichbar. Die anderen Vereine haben auch Außenstürmer, wir eben nicht. Wir haben 4 Mittelstürmer und das ist mehr als bei den anderen Vereinen. Zählen wir bei den Konkurrenten die Außenstürmer dazu, sieht es anders aus.

  101. Och menno Nidda-Pflanz

  102. Rasender Falkenmayer

    Aussenstürmer. Bei uns Kostic.

  103. Neuer Stürmer?
    Zlatan Ibrahimovic ist mit LA Galaxy im Viertelfinale der MLS-Playoffs ausgeschieden. Vielleicht geht da ja was.

  104. ZITAT:
    „Und ich bleibe dabei, der Eintracht fehlt ohne Dost und Silva ein guter Stürmer.“

    Das bestreitet ja auch kaum einer. Genauso wie uns ohne Hase ein guter Libero fehlt oder wenn sich Rönnow auch noch verletzt fehlt ein guter Torwart, oder wenn Kostic ausfällt usw. Nahm doch einfach mal zur Kenntnis, dass wir nicht das Geld haben um uns überall dreifach abzusichern. 4 Stürmer für 2 Positionen sind nominell in Ordnung. Allerdings müsste Jovelic zumindest für Kurzeinsätze bereit sein, dass hatte man evtl. schneller erhofft.
    Genauso ist es OK mit Abraham und Toure als RIV in die Saison zu gehen, zumal man hier auch noch Hinteregger auf rechts spielen lassen könnte. Wie gesagt, natürlich wären weitere gehobene Alternativen wünschenswert, aber die muss man auch finanzieren können. Evtl. gibt es ja tatsächlich wieder eine Winterpause wo man 1-2 Verstärkungen an Land ziehen kann, weil man noch international spielt. Allerdings wäre dann die Kostic Position meine erste Wahl, Durm ist zwar kein schlechter, aber bei weitem nicht so offensiv stark. So hat eben jeder seine Präferenzen.

  105. Haller war halt zusätzlich auch ziemlich robust als Stürmer.
    Rönnow ist doch gar nicht schlecht, eigentlich sogar gut, oder…

  106. ZITAT:
    „Rönnow ist doch gar nicht schlecht, eigentlich sogar gut, oder…“

    Hat doch niemand was anderes behauptet.

  107. Gude, bin dann auch endlich wach. Ich bin hocherfreut über Sieg gegen Belgisch und den launigen Eingangsbeitrag mit wunderschönen Bildern.
    Holt den Ante im Winter zurück, dann kann das eine phenomenale Saison werden.

  108. In der Regel spielen wir was in der Art 3-5-2 mit Schattierungen in der Mittelfeldaufteilung. Dafür ist der Kader doch ziemlich gut doppelt besetzt… ob wir das mit 2 gleichwertigen für eine Position haben, ist ne andere Frage. Wer das überhaupt hat und sich leisten kann, die nächste…

    TW: Trapp, Rönnow, Wiedwald, Zimmermann
    LIV: Hinteregger, N`Dicka, Falette
    Libero: Hase
    RIV: Abraham, Toure, Russ
    LF: Kostic, Chandler
    RF: da Costa,Durm
    DM: Gelson, Torro
    ZM: Rode, Sow, Kohr, de Guzman
    OM: Kamada, Gacinovic
    ST: Silva, Dost, Paciencia, Joveljic

    Mal überspitzt ausgedrückt:
    Rönnow
    Toure – Falette – N`Dicka
    Durm – Torro – Kohr – Chandler
    Gacinovic
    Paciencia – Joveljic

    Ist die 2. Garde… vor nicht allzulanger Zeit, hätte man damit als 1. Elf leben können. Natürlich wäre es übel, wenn dir auf einer Position 2 gleichzeitig ausfallen. Das Problem hat doch aber quasi jeder… Nicht wirklich nen Backup ohne Verschieben gibt es für Hasebe. Ansonsten? Wie sollen wir denn einen möglichst gleichwertigen Ersatz für Kostic im Kader haben? Wer spielt freiwillig Stürmer 4 für vergleichsweise kleines Geld bei uns, der definitiv stärker ist und mehr Potential als Joveljic hat? Das passt schon und Ausfälle sind da einfach dazugehöriges Risiko… Wenn weiter in Breite investiert wird, wäre das bei mir vorrangig eine Option für Hasebe, am besten ebenfalls in jung mit Entwicklungspotential hin zum gleichwertigen Hase-Ersatz. Ansonsten wäre mMn nach Optionen für die Leistungsspitze zu suchen… da ist nachwievor der Ansatz im MF am vielversprechendsten. Einen kompletteren DM als Gelson oder einen stärkeren OM als Kamada könnten machbar sein. Aber wohl auch nicht günstig. Dies entspricht natürlich der blog-Ansicht, dass wir im MF ohnehin überbesetzt sind.

  109. Rasender Falkenmayer

    Wenn sich im Mittelfeld zwei verletzen, sind wir da auch nicht mehr überbesetzt.

  110. „Haller war halt zusätzlich auch ziemlich robust als Stürmer.“

    Bis auf die Bauchmuskel. Oder habe ich die Ironie nicht verstanden?

  111. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Rönnow ist doch gar nicht schlecht, eigentlich sogar gut, oder…“

    Hat doch niemand was anderes behauptet.“

    Ich habe was anderes behauptet und bin noch nicht restlos überzeugt, dass das nicht doch so ist. 1 gutes Spiel, wobei selbst in dem am Ende eigentlich ein dicker Bock geschossen wurde, überzeugen mich noch nicht… fußballerisch limitiert, in der Strafraumbeherrschung eher schwach. Keine guten Voraussetzungen für nen modernen Profitorwart…

  112. ZITAT:
    „Wenn sich im Mittelfeld zwei verletzen, sind wir da auch nicht mehr überbesetzt.“

    Sind doch schon 2 verletzt… Torro und de Guzman ;)

  113. Rasender Falkenmayer

    @ 115: Net schlecht

    Römmow hält gut, kickt aber schlecht. Isso.

  114. Rasender Falkenmayer

    mm -> nn

  115. ZITAT:
    „Römmow hält gut, kickt aber schlecht.“

    Den Eindruck hatte ich aus der Stadionperspektive eher nicht.

  116. #Stürmer
    Ok, man sollte die Entwicklung von Dosts und Silvas Verletzungsgeschichte bis zur Winterpause abwarten, muss man eh, bevor man eine Entscheidung trifft. Im Moment erscheint es so, dass Dost ein Spiel macht und dann zwei Spiele draußen ist., bei Silva weiß man noch gar nichts.

  117. ZITAT:
    „Und ich bleibe dabei, der Eintracht fehlt ohne Dost und Silva ein guter Stürmer.“

    Das bestreitet ja keiner. Trotzdem ist diese derzeitige Alarmstimmung, sie wären nicht mehr einzubeziehen, man müsse nachrüsten etc., in meinen Augen vollkommen überzogen. Beide haben bisher jeweils zwei Spiele wegen Verletzung verpasst. Und was da bezüglich des angeblich nicht problemlosen Medizinchecks bei Silva gerüchtet wird ist auch eher abenteuerlich und wohl nicht mit viel Grundlage versehen.

  118. ZITAT:
    „Im Moment erscheint es so, dass Dost ein Spiel macht und dann zwei Spiele draußen ist.“

    Halte ich für maßlos übertrieben. In der Liga hat er beispielsweise fünf von sechs Spielen mitgemacht.

  119. „Halte ich für maßlos übertrieben. In der Liga hat er beispielsweise fünf von sechs Spielen mitgemacht“

    „Maßlos“ finde ich jetzt übertrieben.
    Die ersten drei Spiele wegen Trainingsrückstand nur jeweils ca. 20 min. gespielt, dann gegen Union ausgewechselt, um gegen Bremen wegen muskulärer Probleme zu fehlen. Nachdem er gegen Leverkusen wieder gut und lang gespielt hat, fehlt er jetzt erneut. Ich sag‘ ja, abwarten.

  120. Okay, streichen wir maßlos. ;)

  121. Was? Du wirst doch nicht weich werden auf Deine alten Tage.

  122. Warten wir mal ab, wo und wie wir Weihnachten stehen (Überwintern hier/und oder da).
    Das beeinflußt die Entscheidungen.

  123. ZITAT:
    „Warten wir mal ab, wo und wie wir Weihnachten stehen (Überwintern hier/und oder da).
    Das beeinflußt die Entscheidungen.“

    In Lauerstellung.
    In der Rückrunde schlagen wir dann zu, werden mit 20 Punkten Vorsprung deutscher Meister.
    Nä. Jahr gewinnen wir die Championsleaque, dann den Weltpokal und übernehmen danach endgültig die WEEEELTHERRSCHAFT! Hiihiihiiihääähäää……..

  124. ZITAT:
    „Hiihiihiiihääähäää……..“

    Hast Du noch was von den Pilzen übrig?

  125. Das sollte zu denken geben:
    https://www.tagesspiegel.de/sp.....54654.html
    Die steigende Gewaltbereitschaft in unserer Gesellschaft ist schließlich nicht nur unter Rubriken wie Rechts- oder Linksextremismus, Rassismus oder Antisemitismus etc. zu beobachten.

  126. Ist doch herrlich, wenn man wie heute unterschiedliche Standpunkte ohne geringsten Anflug von Beleidigung austauschen kann.
    Und dazu gehört, dass man seine Einschätzungen gelegentlich auch mal revidiert. Von dem Innenverteidiger Toure habe ich zB gar nichts gehalten, dann hat er in den letzten Wochen mit bärenstarken Leistungen aufgewartet. Und jetzt bedaure ich sehr, dass er verletzungsbedingt fehlt

  127. Rasender Falkenmayer

    @129
    Archkrampe!

  128. Im Grunde genommen steht und fällt die Frage der Stürmerdichte mit der zügigen Entwicklung vom Golden Boy zu einem passablen 4. Stürmen.

  129. ZITAT:
    „ZITAT:
    „ZITAT:
    „Rönnow ist doch gar nicht schlecht, eigentlich sogar gut, oder…“

    Hat doch niemand was anderes behauptet.“

    Ich habe was anderes behauptet und bin noch nicht restlos überzeugt, dass das nicht doch so ist. 1 gutes Spiel, wobei selbst in dem am Ende eigentlich ein dicker Bock geschossen wurde, überzeugen mich noch nicht… fußballerisch limitiert, in der Strafraumbeherrschung eher schwach. Keine guten Voraussetzungen für nen modernen Profitorwart…“

    Also sind wir uns mit „gar nicht schlecht“ doch einig ;-)
    Nicht überragend, aber eben für einen Ersatztorwart mehr als ordentlich.
    Davon abgesehen, haben wir mit Rönnow noch kein Bundesliga und Europacup Spiel verloren. Ich glaube, wir haben sogar alles gewonnen. Das kann gerne noch ne Weile so weitergehen.

  130. Glaubt wirklich einer ernsthaft wir hätten Silva verpflichtet wenn er durch den Medizincheck geflogen wäre?
    Die Zeiten wo wir sowas gemacht hätten sind vorbei. Egal wie groß der zeitliche Druck vielleicht war. Das kann ich mir beim Besten willen nicht vorstellen.

    Man sollte nicht vergessen woher Dost und Silva zu uns gekommen sind und welche Art von Fußball dort trainiert wurde. Völlig andere Schwerpunkte und andere Belastungen. Das da erstmal die ein oder andere Verletzung kommt ist durchaus üblich und ist auch bei anderen so. Wenn beide langfristig ausfallen, dann haben wir ein Problem, keine Frage. Aber wie will man sowas planen und auffangen. Das geht schlicht und ergreifend nicht als Eintracht Frankfurt.

  131. Hier … wem fad sein sollte. Schönes Feature des Deutschlandfunks – mit schönem Hessen-Bezug:

    https://www.deutschlandfunkkul....._id=439061

    „Reihe: Wirklichkeit im Radio
    Bananen-Heinz“

  132. Wir haben das große Glück, einen sehr guten Ersatztorwart im Kader zu haben. Und den haben wir nur, weil der mal als Nummer eins eingeplant war. Man wird sich dabei ja was gedacht haben, als man ihn geholt hat. Ich bin froh, dass er bei uns im Tor steht.

  133. ZITAT:
    „Ist doch herrlich, wenn man wie heute unterschiedliche Standpunkte ohne geringsten Anflug von Beleidigung austauschen kann.
    Und dazu gehört, dass man seine Einschätzungen gelegentlich auch mal revidiert. Von dem Innenverteidiger Toure habe ich zB gar nichts gehalten, dann hat er in den letzten Wochen mit bärenstarken Leistungen aufgewartet. Und jetzt bedaure ich sehr, dass er verletzungsbedingt fehlt“

    Das hätte ich Buchstabe für Buchstabe genauso geschrieben. Deswegen Fullquote. Na gut. Ich ließe das „heute“ weg.

  134. ZITAT:
    „Bananen-Heinz““

    Das heißt immer noch Gründel-Heinz

  135. Wir sollten mal wieder die hier lange vernachlässigte, ursprüngliche Kernkompetenz dieses Blogs pflegen: Musik!

    https://www.youtube.com/watch?.....K4uX8kJ67g

  136. ZITAT:
    „Das heißt immer noch Gründel-Heinz“

    Mir doch Banane.

  137. Nur für die, die es interessiert:
    Mal ein bisschen Retro. Unser guter Armin lebt mal wieder seine Eitelkeiten aus und streut Zwietracht….
    https://effzeh.com/1-fc-koln-a.....t-vertrag/

  138. Gladbach am Sonntag ohne Ginter und Pléa; Stindl und Hofmann wg. Trainingsrückstand voraussichtlich auf der Bank. Strobl und Traoré sowieso noch nicht fit. Selbst wenn sie wollten können sie bei dieser Personallage nicht viel rotieren oder aus taktischen Gründen umstellen. Gute Ausgangsbasis für einen Auswärtssieg.

  139. Hier (Statistik 18/19, Verletzungshistorie für Silva/Dost) kann jeder für sich selbst beurteilen, ob für sie/ihn das Glas bei unseren Stürmern halbvoll oder halbleer ist:

    https://www.transfermarkt.de/a.....aison=2018
    https://www.transfermarkt.de/a.....ler/198008

    https://www.transfermarkt.de/b.....aison=2018
    https://www.transfermarkt.de/b.....eler/56331

    Im übrigen, wenn die Unsrigen alle so perfekt wären, wie sich das einige hiesige Vollexperten teilweise knoddernd erwünschen, dann würde z.B ein Rönnow bei Arsenal statt Leno im Tor stehen, der Seppl wäre als Kapitän der Bauern dreifacher CL-Sieger und Trumpfass beim Yogi, Silvie national und international hinter CR7 und Gonzo hängende Spitze, Sowi hätte bei Real den Toni nach Unterhaching aufs Altenteil befördert und der fottgejachte Stender d.Ä wäre Weltfussballer des Jahres.

  140. ZITAT:
    „“Haller war halt zusätzlich auch ziemlich robust als Stürmer.“

    Bis auf die Bauchmuskel. Oder habe ich die Ironie nicht verstanden?“

    Haller hat sich in der Schwerelosigkeit verletzt und da das eine Premiere war, konnte das keiner voraussehen!
    Der Fredi hätte den Fallrückzieher selbst machen sollen, hätte das managen nur peripher behindert … :-)

  141. Der Veh ist schon ein recht eitler Geck. Den kann man nur mittelfristig im Hause behalten und zurückholen sollte man ihn schon gar nicht.

  142. ZITAT:
    „Haller hat sich in der Schwerelosigkeit verletzt und da das eine Premiere war, konnte das keiner voraussehen!“

    Ist das das gleiche Gerücht wie mit Silva und dem Medizincheck?

  143. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Haller hat sich in der Schwerelosigkeit verletzt und da das eine Premiere war, konnte das keiner voraussehen!“

    Ist das das gleiche Gerücht wie mit Silva und dem Medizincheck?“

    Wenn es so wäre, das ist tatsächlich so dämlich, das kann einfach nur wahr sein.

  144. Zumindest hatt er die Verletzung kurz nach der Showveranstaltung in der Schwerelosigkeit.

  145. Ironiemodus aus! ;-)

  146. schusch bringt wieder Beiträge, die man problemlos unterschreiben kann, sehr schön.

  147. Bei den Verletzungen sollten die Athletik-/Konditionstrainer sich fragen, ob das Training richtig dosiert ist. Jedenfalls resultieren die Verletzungen nicht aus Zweikämpfen im Spiel. Hütter wunderte sich ja selbst etwas, das Dost so schnell fit wurde. Wurde evtl. zu schnell fit?

  148. ZITAT:
    „ZITAT:
    ……Nicht überragend, aber eben für einen Ersatztorwart mehr als ordentlich.
    Davon abgesehen, haben wir mit Rönnow noch kein Bundesliga und Europacup Spiel verloren. Ich glaube, wir haben sogar alles gewonnen. Das kann gerne noch ne Weile so weitergehen.“

    Echt? Dann kann das SEHR gern bis zur Genesung vom Trapper so weiter gehen, und wenn der Gustaf Gans Faktor von Fredi weiter Bestand hat setz ich den Kevin höchstpersönlich bis zur Meisterschaft auf die Ersatzbank ;))

  149. Noch keine Trainerentlassung in dieser Saison.

  150. In einem anderen Kicktipp haben wir noch, wie einst auch im Blog-G-Tipp, Bonusfragen beantwortet. Bei der ersten Trainerentlassung habe ich dort – als einziger – auf Mainz gesetzt. Schaumerma.

  151. sehr schöne einzelleistung

  152. Bin ja nur Laie, finde ich aber schon erstaunlich:
    https://www.kicker.de/761083/a.....on_zurueck
    Beim Leberbauer war doch auch der Seb nach seinem Ausflug

  153. ZITAT:
    „Echt? Dann kann das SEHR gern bis zur Genesung vom Trapper so weiter gehen, und wenn der Gustaf Gans Faktor von Fredi weiter Bestand hat setz ich den Kevin höchstpersönlich bis zur Meisterschaft auf die Ersatzbank ;))“

    Bundesliga 4 Spiele – 3 Siege und 1 Unentschieden
    Europacup 4 Spiele- 4 Siege

    Hätte sogar makellos sein können wenn wir gegen Bremen nicht kurz vor Schluss den Ausgleich kassiert hätten.
    Kann so weitergehen.

  154. „ZITAT:
    „ZITAT:
    „Echt? Dann kann das SEHR gern bis zur Genesung vom Trapper so weiter gehen, und wenn der Gustaf
    Europacup 4 Spiele- 4 Siege“

    Hätte sogar makellos sein können wenn wir gegen Bremen nicht kurz vor Schluss den Ausgleich kassiert hätten.
    Kann so weitergehen.“

    Europa League:
    Drei Spiele: Zwei Siege, eine Heimniederlage !

  155. ZITAT:
    „Bin ja nur Laie, finde ich aber schon erstaunlich:
    https://www.kicker.de/761083/a.....on_zurueck
    Beim Leberbauer war doch auch der Seb nach seinem Ausflug“

    Da ichs grad am Knie hab: Nimmt der auch Kassenpatienten?

  156. ZITAT:
    „Drei Spiele: Zwei Siege, eine Heimniederlage !“

    Bei der Heimniederlage stand allerdings Trapp im Tor.

  157. Gar nicht so schlecht, was der Karnevalsverein da bis jetzt anbietet. Nach anfänglichen Problemen haben sie die Partie gut in den Griff bekommen. Wenn der EffZeh nicht für mehr Entlastung sorgt, wird der Armin unlustig nach Hause fahren.

  158. ZITAT:
    „Wenn der EffZeh nicht für mehr Entlastung sorgt, wird der Armin unlustig nach Hause fahren.“

    Stimmt. Die Mainzer sind definitiv besser als ihr derzeitiger Tabellenplatz.

  159. 163: leicht dahin gesagt. wen würdest du dafür runter nehmen? Union, Fortruna, Köln?

  160. Hier, Schusch, das dürfte Dir auch gefallen: Da enttarnt einer die am 03.11. bevorstehenden False-Flag-Fake-Atombombenanschläge in Seattle anhand eines Ausstellungsplakats zum 25jährigen Jubiläum der Kunstsammlung Wolfsburg:

    https://youtu.be/AK8Xj1xXMZ4

    Nur damit ihr alle Bescheid wisst!

  161. die kölner fackeln brennen

  162. ZITAT:
    „“Europa League:
    Drei Spiele: Zwei Siege, eine Heimniederlage !“

    Bei welcher Heimniederlage in Europa stand Rönnow denn im Tor?

  163. Danke ABB.

    Es gibt zwei Songs, die ich nie wieder in meinem Leben hören wollte: Rose Garden und Hurt.

  164. @164: wenn ich anmerke, dass eine Mannschaft besser spielt als sie derzeit platziert ist, muss ich bestimmen, wer stattdessen in den Keller soll? Verstehe ich nicht.

  165. ZITAT:
    „Bei welcher Heimniederlage in Europa stand Rönnow denn im Tor?“

    Hier Volker, 23 Minuten sind schon lang… ;)

  166. ZITAT:
    „@164: wenn ich anmerke, dass eine Mannschaft besser spielt als sie derzeit platziert ist, muss ich bestimmen, wer stattdessen in den Keller soll? Verstehe ich nicht.“

    Berechtigter Einwand.

  167. ZITAT:
    https://www.deutschlandfunkkul....._id=439061

    Danke für den Link.
    Ror Wolf ist so unbeschreiblich…

  168. Wenn ich jetzt auf die Tabelle gucke, ist Mainz für mich nicht besser als dort platziert.

  169. Schönes Tor da eben in Mainz.

  170. mensch Uli,
    es geht doch darum, dass so etwas leicht gesagt ist („besser als…“). die frage ist doch, WARUM stehen sie auf dem xten platz. die tabelle lügt am ende nicht. dass die 05er heute ganz passabel spielen (gegen Köln!) muss doch nicht unbedingt bedeuten, dass sie „eigentlich“ auf platz 12 oder 9 stehen müssten.
    ihr spiel gegen uns am ende der letzten saison: einfache kickerei, erfolgreich. gehörten sie deshalb auf einen besseren platz? hatten wir am ende einen schlechteren verdient?

  171. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Bei welcher Heimniederlage in Europa stand Rönnow denn im Tor?“

    Hier Volker, 23 Minuten sind schon lang… ;)“

    In jeder Hinsicht ;-)

  172. Im übrigen würde ich exht gerne mal in Mainz gewinnen. Vielleicht dieses Jahr.

  173. @“ZITAT:
    „“Blog-g lesen bildet. Danke dafür.
    https://www.faszination-fankur.....ews_id=747

    Also, wenn ich das Fanmagazin da lese… häää!??
    Droogs = „Kumpels“ oder „Freunde“; “ Für sie ist das gesellschaftskritische Thema zur Philosophie geworden und hat sie auch politisch in die linke Richtung geprägt.“ – ganz, ganz tolle Jungs sind das!

    Dann hätte ich aber Clockwork Orange (s. a. #30/Isaradler: „A Clockwork Frankfurt. In s/w.“) in gehörig falscher Erinnerung.
    Und da das Schwarmwissen von Wikipedia dem individuellen Gedächtnis bisweilen recht gut nachhelfen kann, hier etwas Lesestoff zum Film, den der Kubrick nach dem Roman vom Herrn Burgess-Roman gedreht hat: https://de.wikipedia.org/wiki/.....)#Handlung
    Ganz, ganz tolle Jungs, diese Droogs.
    Oder ist der Alex in der Tote-Hosen-Version vielleicht geläufiger als der Alex aus dem Film? Mit seiner Horror-Show? https://www.youtube.com/watch?.....z8o7qAIlIU
    Dieselben tollen Jungs.
    Fast wie die Fans der Eintracht, der heiligen Gemeinschaft, die ihre Gegner jagen, denen die Bullen eh egal sind und die alles kurz und klein schlagen.
    Immer wieder toll, das.
    Wie? Was? Irgendwie doch merkwürdige Ähnlichkeiten? Ach was. Ein wunderbares Stück Fußball-Fankultur.

  174. ZITAT:
    „klarer elfer“

    Da hat es schon Elfer für weniger Handspiel gegeben. Der Arm war weit draußen.

  175. Was für‘ne Fehlentscheidung trotz VA. Deutlicher Hand geht kaum.

  176. ZITAT:
    „Im übrigen würde ich exht gerne mal in Mainz gewinnen.“

    Nicht nur Du.

  177. Das war so eine Handszene, in der sich alle aufregen, egal wie da entschieden wird.

  178. ZITAT:
    „Das war so eine Handszene, in der sich alle aufregen, egal wie da entschieden wird.“

    Blödsinn. Wenn solche Handspiele gepfiffen werden, kann man sich über vieles aufregen, nur nicht über den Schiri.

  179. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Das war so eine Handszene, in der sich alle aufregen, egal wie da entschieden wird.“

    Blödsinn. Wenn solche Handspiele gepfiffen werden, kann man sich über vieles aufregen, nur nicht über den Schiri.“

    Wird trotzdem gemacht.

  180. Horn schwach, sehr schwach

  181. Jetzt sind die Mainzer horny.

  182. nach DIESEM spiel würde ich sagen: Köln steigt ab, viele schwachstellen, kein dampf, keine aggressivität

  183. @worredau
    Stimm dir zu, Burgess und Kubrick haben denk ich weder die Droogs noch die Toten Hosen so richtig verstanden…
    Aber: zu der „wir schlagen alles kurz und klein“-Fraktion gehören die Droogs eher nicht. Da gibt es wirklich andere in Frankfurt

  184. Ihr habt doch alle keine Ahnung.

  185. Die Parade vom Mainzer Keeper gerade war Rönnowesk.

  186. ZITAT:
    „Wird trotzdem gemacht.“

    Hab ich nicht bestritten.

  187. und der freistoß …. Kosticesk?

  188. Mist. Steigt der doofe FCA wieder nicht ab, weil 2 noch depperter sind.

  189. ZITAT:
    „Aber: zu der „wir schlagen alles kurz und klein“-Fraktion gehören die Droogs eher nicht. Da gibt es wirklich andere in Frankfurt“

    Ich kenne keinen der Gruppierung.
    Aber diesen Namen wollte ich jedenfalls nicht tragen.

  190. ZITAT:
    „ZITAT:
    „ZITAT:
    „Das war so eine Handszene, in der sich alle aufregen, egal wie da entschieden wird.“

    Blödsinn. Wenn solche Handspiele gepfiffen werden, kann man sich über vieles aufregen, nur nicht über den Schiri.“

    Wird trotzdem gemacht.“

    Also hier scheinen sich alle einig zu sein das es eindeutig war. Ich weiß nicht wo das kein Hand sein kann.

  191. das war eine fehlentscheidung. des schiris.

  192. ZITAT:
    „das war eine fehlentscheidung. des schiris.“

    meinen collinas erben … https://twitter.com/collinaser.....79782?s=21

  193. ZITAT:

    Aber diesen Namen wollte ich jedenfalls nicht tragen.“

    Tust Du auch nicht, musst Du auch nicht. Ferddisch.

  194. Pop-kultureller Hintergrund:

    Die Ikonographie bezieht sich visuell natürlich auf den Kubrick-Film. Einige der ältresten Ultrà-Gruppen in Italien beziehen sich darauf, die Drughi (!) von Juventus (früher mal cool) und Tito Cucchiaroni von Samp, z.B.

    Und außerdem sind die Adicts eine Lieblingspunkband.

    https://www.youtube.com/watch?.....vWEKhGU6X4

  195. „Burgess und Kubrick haben denk ich weder die Droogs noch die Toten Hosen so richtig verstanden…“

    Aber Du? Ich denke, es verhält sich nach wie vor so:
    „Über die Bedeutung der Botschaft des Films herrscht Uneinigkeit.“ (Wikipedia, Link178)
    und der Film lässt sich auf verschiedensten Ebenen interpretieren.

  196. Southampton-Leicester City 0:9.
    Da freut sich das Wettbüro.

  197. Wie stehen die Droogs zu fliegenden Sitzschalen? Können die was?
    Egal. Bin extrem froh, dass der ein oder andere seine Schreibblockade überwunden hat.
    Die Meisterschaft ist greifbar.

  198. ZITAT:
    „Wie stehen die Droogs zu fliegenden Sitzschalen? „

    Die waren so 30 Meter entfernt davon.

  199. ZITAT:
    „ZITAT:
    „@59: Die Graffiti- und die Fußballszene überschneiden sich natürlich in einer Stadt wie Frankfurt auch durchaus… Wie hier ja schon erklärt, handelt es sich um ein abgewandeltes, altes Stadtwappen. Die Choreo war übrigens ein Projekt der Droogs, die dieses Jahr ihr 20. Jubiläum hatten und das Wappen häufig nutzen. War allerdings nirgendwo wirklich zu lesen, find ich auch ein bisschen komisch.“

    War tatsächlich eine bemerkenswerte, besondere Choreo bzw. Banner, im Sinne von gut.“

    Oh ja. Meinem Gatten haben vermutlich die Ohren geklingelt, als ich plötzlich einen lauten Krisch ausgestoßen hab und er immer noch nicht wusste wieso – und ich dann zum Regal gehirscht bin und ihm den kleinen Badge der Ernst-May-Gesellschaft unter die Nase gehalten habe, den die mir zur Mitgliedschaft mitgeschickt haben.

  200. Ja, das Neue Frankfurt war schon etwas, auf das man stolz sein kann.

  201. Wie merkwürdig:
    Die klare, nüchterne Information von permaneder in der #189 über die droogs habe ich gerne in mein Wissen aufgenommen.

    schusch, dich bestaune ich tatsächlich ob deines erkennbar immensen Sachverstandes über nationale und internationale Fankultur. (Auch das Hobby Bergsteigen ist mir sehr sympathisch.) Gleichwohl erhalte ich von dir da erade keine tatsächlichen Informationen, außer der, dass ich keine Ahnung habe (was ich ja auch selbst oft gar nicht in Abrede stellen möchte).

    Dass die Kombination „Ihr habt doch alle keine Ahnung.“ und „Stimmt.“ in meine Richtung ging, habe ich ja geahnt, mich aber geweigert, darauf einzugehen.

    Äußerungen aber wie „Tust Du auch nicht, musst Du auch nicht. Ferddisch.“ (#200) oder „Das war´s, san“ (sinngemäß, vor kurzem) oder möchte ich nun doch nicht einfach stehen lassen.

    Was ist das bloß für ein Gebaren, schusch?
    Wissen ist Macht, okay. Gut fände ich es, wenn du andere durch Mitteilen von Wissen auch ermächtigst. Aber diese Macht zu einem Instrument zu machen, mit denen man anderen ihre Minderwertigkeit demonstriert, ihnen förmlich den Mund verbietet? Auch ohne Informationen zu liefern?
    Meine Güte.

  202. Jessas. GuNa.

  203. ZITAT:
    „Die Meisterschaft ist greifbar.“

    Go get the cup, Doc.

  204. @o.fan
    War blöd ausgedrückt von mir.
    Eigentlich fiel mir bei worredaus Beitrag nur gleich der Hosen-Song ein, dessen Text ich für sehr schwach halte, weil er in seiner Eindeutigkeit null mit dem – wie du zurecht anmerkst – sehr uneindeutigen Film zu tun hat… dafür aber umso mehr mit dem, was Linke gern drin sehen wollen.
    Und bei den Droogs verhält sich das wohl ähnlich, schätze ich (!). Dass unter ihnen viele sein mögen, die mehr aufm Kasten haben als linksromantische Klischees, bleibt davon ja unbenommen bzw glaube ich gern

  205. Jaja, der alte Ludwig van. Kubrick selbst hat den Film lange aus dem Verkehr genommen, weil zuviele Alleswisser der Meinung waren, ganz genau zu wissen, was da propagiert werde. Tönerner können keine Füße sein, auf denen man irgendwas baut. Aber wie ich immer sage, Hauptsache es knallt.

  206. Danke @raideg für den Link in [213]
    Wieder was gelernt.

  207. @209, sach ma Worre, hast es net vielleicht mal e bissi kleiner? Also zumindest ich find dass der Schusch hier dankenswerterweise immer wieder mal interessantes und fussballrelevantes (counter)kulturelles Wissen – wie gerade frisch in der #’201 – vielmehr teilt statt damit zu geizen.
    Finde deshalb auch den Vorwurf mit dem Herrschaftswissen etwas strange, googles doch einfach wenn du meinst eine wichtige Wissenslücke entdeckt zu haben (wie der raideg in der #213), kann doch der Schusch nix dafür dass nicht immer.alle.hier Alles wissen können, (noch nich mal ich, menno – und ich weiss schon Alles und bin sogar Meister, ätsch ;)
    Relax mal, bro und lass dir versichern, solange du noch Finger, Tasten oder sprachgesteuerte Textapps hast kann dir Keiner auf der Welt den Mund in einem virtuellen blog verbieten, ausser der Weltungang durch einen Riesenmeteoriteneischlag, oder wenn meine Mutti das Internet mal endgültig kaputtgemacht hat.
    Chill mal, wir müssen doch nicht immer Alle derselben Meinung sein, oder? Greetz and respects`

  208. Dieser Elfmeter zum 1:1 in Kiel gestern ist ohne jeglichen Verstand auch wenn es eine Regel dafür geben sollte
    Ist das nicht mehr verständlich

  209. Im Artikel der FR steht, Jovelic braucht noch Zeit. Das wird wohl so sein. Ihn aber anstelle von Gacinoviv in die Mannschaft zu nehmen, dürfte kein Risiko sein. Ihm braucht man m.E. keine Zeit mehr zu geben. Davon hatte er genügend. Es reicht für die Ansprüche nicht und es wird auch nie reichen. Da nützt auch das 3:1 gegen Bayern als Bonus nichts.

  210. ZITAT:
    „Dieser Elfmeter zum 1:1 in Kiel gestern ist ohne jeglichen Verstand auch wenn es eine Regel dafür geben sollte“

    Letzte Woche im Spiel gegen Leverkusen gab es eine ähnliche Szene, nur war der Ball zum Glück für die Leverkusener knapp hinter der Linie, hätte auch Elfmeter gegeben. Der Leverkusener wollte dem Tormann einen schnelleren Abstoß ermöglichen. Foul ist Foul. An der Seitenlinie gäbe es Freistoß.

  211. Gude Morsche,

    @220

    Das der Gaci des Öfteren im Spiel nach vorne falsche Entscheidungen trifft und das auch schon Mal nerven kann, weiß ich auch, aber er ist sehr schnell und im Pressing nach Ballverlust einer der besten Spieler.
    Seinen großen Bonus hat er übrigens nicht ob des Tores gegen die Orks sondern aus den beiden Relegationsspielen gegen den Club, in denen er ganz alleine den Unterschied ausmachte (die Älteren erinnern sich sicher :-). ). Zu dem Ausgleichstreffer in Frankfurt hat er auch den Siegtreffer in Nürnberg so vorbereitet, dass nicht mal die Schrotflinte das Tor verfehlen konnte.
    Das war schon wichtig für die weitere Entwicklung unserer Eintracht und wenn ich mich mal wieder über einen Fehler von Gaci ärgere denke ich an diese Saison zurück und hoffe, dass er irgendwann sein zweifellos vorhandenes großes Potential irgendwann ausschöpfen wird, am Besten im Trikot unserer Eintracht und sehe ihm den Fehler nach.

  212. @222

    Ein ‚irgendwann‘ zu viel, sorry!

  213. ZITAT:
    „Gude Morsche,

    @220

    Das der Gaci des Öfteren im Spiel nach vorne falsche Entscheidungen trifft und das auch schon Mal nerven kann, weiß ich auch, aber er ist sehr schnell und im Pressing nach Ballverlust einer der besten Spieler.
    Seinen großen Bonus hat er übrigens nicht ob des Tores gegen die Orks sondern aus den beiden Relegationsspielen gegen den Club, in denen er ganz alleine den Unterschied ausmachte (die Älteren erinnern sich sicher :-). ). Zu dem Ausgleichstreffer in Frankfurt hat er auch den Siegtreffer in Nürnberg so vorbereitet, dass nicht mal die Schrotflinte das Tor verfehlen konnte.
    Das war schon wichtig für die weitere Entwicklung unserer Eintracht und wenn ich mich mal wieder über einen Fehler von Gaci ärgere denke ich an diese Saison zurück und hoffe, dass er irgendwann sein zweifellos vorhandenes großes Potential irgendwann ausschöpfen wird, am Besten im Trikot unserer Eintracht und sehe ihm den Fehler nach.“

  214. ZITAT:

    ….. dass nicht mal die Schrotflinte das Tor verfehlen konnte…..“

    Völlig richtig. Eine Leistung, die gar nicht hoch genug eingeschätzt werden kann.

  215. ZITAT:
    „ZITAT:
    <, aber er ist sehr schnell und im Pressing nach Ballverlust einer der besten Spieler.
    ."

    Pressing ist eher eine Sache des Wollens statt des Könnens. Die Gegner vorne anlaufen kann Jovelic auch….

  216. Hier Schebbe – auch ohne seine unbestrittenen historischen Verdienste spielt er im Defensivkonstrukt mindestens eine ordentliche Rolle.
    Über seine zeitweisen offensiven Aussetzer müssen wir aber blöderweise auch nicht streiten. Keine Ahnung, ob er diese Schwäche bei uns noch mal ablegen kann. Unter dem Strich scheinen mir seine Einsatzzeiten aber berechtigt.

    Dem zu unfertigen Jovelic – und ich denke er ist noch zu unfertig – täte man mit Sicherheit mit Einsätzen im Mittelfeld inkl. Pressinggespurte keinen Gefallen. Als 20 Minuten Notnagel ganz vorne würde es wohl gerade so gehen – weswegen er wahrscheinlich auf der Bank sitzt.

    MG tut mir leid. Die ballern WIR weg, Ihr Kappen.

  217. Gaci für immer. Über Meier und Köhler wurde auch ewig gelästert.

  218. ZITAT:

    Über seine zeitweisen offensiven Aussetzer müssen wir aber blöderweise auch nicht streiten. Keine Ahnung, ob er diese Schwäche bei uns noch mal ablegen kann. .“

    Ich behaupte mal, dass er diese Aussetzer (zeitweise?, eigentlich doch ziemlich oft, dass er den Ball falsch abspielt…) früher nicht hatte, oder allenfalls wirklich nur als seltene Aussetzer.

  219. Bono, vielleicht bin ich hysterisch aber seine deutlichen Böcke scheinen tatsächlich häufiger vorzukommen.

    Wir bräuchten mal wieder das Klötzchen (Kunibert), der könnte seine Passquote / Packing Rate saisonübergreifend in bunt aufbereiten.

  220. ZITAT:
    „ZITAT:

    Über seine zeitweisen offensiven Aussetzer müssen wir aber blöderweise auch nicht streiten. Keine Ahnung, ob er diese Schwäche bei uns noch mal ablegen kann. .“

    Ich behaupte mal, dass er diese Aussetzer (zeitweise?, eigentlich doch ziemlich oft, dass er den Ball falsch abspielt…) früher nicht hatte, oder allenfalls wirklich nur als seltene Aussetzer.“

    Reine Kopfsache. Leider versucht er immer wieder was besonderes zu machen, statt einfach zu spielen.

  221. ZITAT:
    „Dieser Elfmeter zum 1:1 in Kiel gestern ist ohne jeglichen Verstand auch wenn es eine Regel dafür geben sollte
    Ist das nicht mehr verständlich“

    Die Regel macht schon Sinn. Stell Dir mal vor jemand greift bei einer Großchance von Aussen ein.
    Die Spieler wissen das, selbst dran schuld wenn man nicht einfach den Ball ins Aus rollen lässt.

  222. Gestern in Mainz, ein klares Handspiel eines Mainzers im Strafraum, das vom Schiedsrichter noch nicht mal nach Videoansicht geahndet wird, versteht auch keiner.
    Dann darf zukünftig nur noch Handelfmeter gepfiffen werden, wenn ein Spieler in Torwartmanier den Ball wegfaustet. Ansonsten ist es wohl immer “angeschossene“ Hand.

  223. Wenn mich überhaupt an Gaci etwas nervt, dann ab und zu sein theatralisches Verhalten in der Zweikampfführung, was ihm vielleicht gegen Lüttich den Elfer gekostet hat. Ich muss mich heute noch manchmal an seinen Fall, frei durch, gegen Chelsea erinnern, obwohl ich bis heute nicht weiß, ob er den selbst vorgelegten Ball noch vor dem Torwart erreicht hätte.

  224. ZITAT:
    „Letzte Woche im Spiel gegen Leverkusen gab es eine ähnliche Szene, nur war der Ball zum Glück für die Leverkusener knapp hinter der Linie, hätte auch Elfmeter gegeben. Der Leverkusener wollte dem Tormann einen schnelleren Abstoß ermöglichen. Foul ist Foul. An der Seitenlinie gäbe es Freistoß.“

    Korrekt. Fand ich auch interessant, hatte es auch hier vermerkt. Aber das interessierte wohl keinen.

    Hier das komplette Zitat aus dem Thread:

    „70. Minute bei #SGEB04: Am oberen Bildrand sieht man die Füße eines Auswechselspielers von Bayer. Der Ball wäre ins Toraus gegangen, er hielt ihn auf (um seinem Torwart eine schnelle Spielfortsetzung zu ermöglichen). Dingert hat auf Abstoß entschieden. Es gab einen VAR-Check. …“
    „Interveniert wurde am Ende nicht. Das wäre anders gewesen, wenn der Reservespieler den Ball auf dem Teil der Torlinie gestoppt hätte, der zum Strafraum gehört. Dann hätte es, nebst Verwarnung, einen Strafstoß geben müssen. (Und so eigentlich einen direkten Freistoß und Gelb.)“
    „Begründung: Unerlaubtes Betreten des Spielfeldes durch einen Auswechselspieler plus Eingriff ins Spiel (durch die Ballberührung). Das führt im Strafraum zu einem Strafstoß (und zu einer Verwarnung). Auch wenn der Ersatzspieler hier gewiss keine Unsportlichkeit im Sinn hatte. (af)“

    (Quelle: https://twitter.com/CollinasEr.....9423406080 ff.)

  225. In Sport Digital läuft gerade der Fussballgott live.

  226. @233
    Das war ein Blackout vom Schiri. Normalerweise muss er das schon im Spiel sehen und pfeifen. Und falls dann der VAR eingreift, sich nochmal ansehen. Ich glaube aber, der VAR hätte nicht eingegriffen, wenn er Elfer pfeift.

  227. …kleinen Badge der Ernst-May-Gesellschaft

    Ich suche übrigens eine neue Wohnmöglichkeit. Gegebenenfalls auch in Frankfurt. Und mich interessieren generell die Wohnungen des neuen Frankfurt. Habe sie leider bisher nur im Museum / Büchern gesehen.

  228. Ich habe wg akuter Erkältung meines Sohnes für morgen zwei top Tickets im Block 23A abzugeben. Bei Interesse bitte E-Mail an bypass01@gmx.de.

  229. ZITAT:
    „@233
    Das war ein Blackout vom Schiri. Normalerweise muss er das schon im Spiel sehen und pfeifen. Und falls dann der VAR eingreift, sich nochmal ansehen. Ich glaube aber, der VAR hätte nicht eingegriffen, wenn er Elfer pfeift.“

    der SR hat sich die Szene angesehen und trotzdem keinen Elfer gepfiffen.

  230. “ Aber das interessierte wohl keinen.“

    Doch, mich interessieren alle Links, besonders Deine. Mir kam der Sachverhalt, nachdem ich das Kiel-Ding gesehen habe, gleich in den Sinn und dachte wohl, ich hätte es im TV gesehen, was vielleicht auch so wahr, da Twitter manchmal, vor allem die Videos, bei mir nicht funzt.

  231. „der SR hat sich die Szene angesehen und trotzdem keinen Elfer gepfiffen.“

    Deswegen meine ich ja, Blackout. Im Spiel kann man es eventuell noch übersehen, aber niemals, nachdem er sich das nochmal ansieht.

  232. @239.
    Dein Sohn fängt ja früh an mit Männergrippe. Unter 42°C besteht kein Grund nicht ins Waldstadion zu gehen.
    😉

  233. ZITAT:
    „“der SR hat sich die Szene angesehen und trotzdem keinen Elfer gepfiffen.“

    Deswegen meine ich ja, Blackout. Im Spiel kann man es eventuell noch übersehen, aber niemals, nachdem er sich das nochmal ansieht.“

    ich bin auch deiner Meinung, bei DAZN war auch erstaunen, während später bei Sky der Reporter meinte, das sei mehr angeschossen, daher vertretbar.

  234. Der Mainzer hielt die Hand im 45 Grad Winkel vom Körper weg und hat somit den Pass unterbunden.
    Angeschossen? Natürlich. Trotzdem klarer Elfer.

  235. @244
    OK, man müsste die Erklärung vom Schiri hören, weil der Arm war klar draußen und die Entfernung auch groß genug, jedenfalls, wenn man von anderen Handspielpfiffen ausgeht. Ansonsten muss man es halt tragen, alles Menschen mit verschiedenen Wahrnehmungen. Ich könnte jedenfalls kein Schiri sei und freue mich, dass es jemand macht, ansonsten gäbe es kein Spiel.

  236. https://www.focus.de/sport/fus.....76484.html

    das muss der Schiri auch sehen. Leider gibt es in Liga 3 ja keinen VSR.

  237. der Babbel steht da jetzt mit Kopfhörer und Mikro auf der Bank und muss dem TV Rede und Antwort stehen, wie er das Spiel bewertet und das unmittelbar vor dem Anpfiff zur Hzt 2. Echt krass.

    Sie führen 1:0 im Derby gegen dem Meister Sydney FC.

  238. ZITAT:
    „@239.
    Dein Sohn fängt ja früh an mit Männergrippe. Unter 42°C besteht kein Grund nicht ins Waldstadion zu gehen.
    😉“

    Morgen gibt‘s auch ohne Grippe keinen Grund dort hinzugehen.

  239. Rugby Halbfinale ENG 19 – 7 NZL, kein Murren, keine Schauspielerei und keine Rudelbildung, herrlicher SPORT

  240. @251 …da darf auch nur der Kapitän und alle anderen nur nach Aufforderung mit dem Schiri reden, ansonsten fliegt er raus….

    Das würde ich im Fußball sofort einführen.

  241. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    „… der Gaci …Seinen großen Bonus hat er übrigens nicht ob des Tores gegen die Orks sondern aus den beiden Relegationsspielen gegen den Club, in denen er ganz alleine den Unterschied ausmachte ….“

    Genau. Das war eben gegen eine Zweitligamannschaft. Da konnte er sich mit seinem Willen und seiner Bissigkeit durchsetzen. Wenn der Gegenspieler fußballerisch besser ist, reicht das aber nicht und dann fehlt im ein Tick spielerischer Qualität. Das versucht er mit noch mehr Bissigkeit auszugleichen und wird dann verkrampft bemüht.
    Ich mag ihn und wenn er hier als Wohlfühlergänzungsspieler und Balkantalentintegrator sein Glück findet, freue ich mich. Ich habe aber Zweifel, ob das einem ehrgeizigen jungen Sportler gerecht wird.

  242. Menno, wo ist dann der Ösi? Mercato:
    https://www.transfermarkt.de/b.....or_2573088
    Schwanke noch zwischen dem jungen Ilja Richter und Marko Marin mit Perücke

  243. Rasender Falkenmayer

    Warum sollen Spieler nicht mit dem Schiedsrichter reden dürfen? Das hiesse doch, die Hoffnung, Kommunkation könne zur Verständigung führen, begraben.

  244. „Sie führen 1:0 im Derby gegen dem Meister Sydney FC.“

    Das Tor hat schon wieder Duke gemacht. Ich glaube sein drittes. Beim Gegner Sydney spielt Baumjohann, vormals Bayern, Schalke, K’Lautern, Hertha, Vitoria (!) u.a. und letzte Saison noch bei den Wanderers.

  245. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    „Menno, wo ist dann der Ösi? Mercato:
    https://www.transfermarkt.de/b.....or_2573088
    Schwanke noch zwischen dem jungen Ilja Richter und Marko Marin mit Perücke“

    Der kommt erst mal zum Rebic seinem Frisör.

  246. ZITAT:
    „ZITAT:
    „…Das versucht er mit noch mehr Bissigkeit auszugleichen und wird dann verkrampft bemüht.
    Ich mag ihn und wenn er hier als Wohlfühlergänzungsspieler und Balkantalentintegrator sein Glück findet, freue ich mich. Ich habe aber Zweifel, ob das einem ehrgeizigen jungen Sportler gerecht wird.“

    Wer soll mit Filip „Mensch ärgere Dich nicht“ spielen und mit ihm zusammen auf serbisch Fluchen?
    Also …. – und sag jetzt nicht Joveljic!

  247. Rasender Falkenmayer

    @257
    Wegen mir gerne, wie gesagt.

  248. „herrlicher SPORT“
    Ebent, ist halt kein Fußball.

    „Das würde ich im Fußball sofort einführen.“
    Ich lass mir doch nicht meinen Fußball kaputt machen.

  249. @222 Schebbe und 227 Murmel:
    Genau so isses!
    Und ich habe durchaus noch Hoffnung, dass Gaci sich auch offensiv wieder berappelt, der kann das. Und nein, nicht nur gegen Zweite Liga, er hat durchaus auch in der 1. Liga und in Europa schon richtig gute Spiele gezeigt.

  250. @251 Arschgeleckt:
    Die Regel gab’s ja mal, wurde ohne Not abgeschafft.
    Und @254 Rasender:
    Natürlich sollen die Spieler mit dem Schiri reden dürfen, aber eben nur nach Aufforderung. Momentan wird das ja eigentlich fast ausschließlich zum Meckern und reklamieren genutzt.

  251. Ok, ein paar Mützen Schlaf, ein gutes Frühstück und sonst nochwas später:

    1.
    Droogs
    Eine aufrichtige Entschuldigung in Richtung unserer SGE-Droogs. Ich hatte mich tatsächlich noch nicht näher mit euch befasst, sondern war der Assoziation aufgesessen, die die Namensgebung bei mir hervorruft. In eurem Internet-Auftritt schreibt ihr „gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit, […] gegenseitigem Respekt und dem freundschaftlichen Umgang miteinander.“ – Handschlag!
    Gleichwohl finde ich die Assoziationen zur Benennung „Droogs“ alles ander als weit hergeholt. Wie auch immer man das Buch/den Film vom orangenen Uhrwerk insgesamt interpretieren kann, bei den „Droogs“ als solchen kann ich wirklich nicht erkennen, warum sie für die oben zitierten Werte stehen sollten. Insofern finde ich die Namensgebung (und die zugehörige Symbolik) nach wie vor unglücklich.

    2.
    schusch (aufgrund der tscha-Replik/danke tscha!)
    Jaja, ich weiß doch selbst, dass du sehr viel mitteilst, sonst könnte ich dich ja nicht für das Wissen/die Erfahrung bestaunen.
    In diesem Fall war das allerdings nicht so. Alles, was bei mir angekommen ist, ist, dass ich in Bezug auf die Thematik ein derart ahnungsloser Nichtsblicker bin, dass es sich nicht einmal lohnt, mit mir zu reden. Über-Interpretation? Hm.
    Ansonsten (oder gerade deswegen) hätte ich durchaus Lust, mich auch in natura mal mir dir zu unterhalten. Wenn wir das Theam Fußball dann durch hätten, könnten wir gemeinsam noch über Hochgebirgs- und Wildnis-Garderobe in der Fußgängerzone lästern. ;)
    Ist aber sehr schwer realisierbar.

    So, auch von mir aus Fußball jetzt.

  252. Immer wieder lustig diese Gaci Diskussionen hier.
    Er ist doch unbestreitbar ein mindestens durchschnittlicher BL Profi (+ serb. Nationalspieler) und kickt bei der EINTRACHT(!)..

  253. Der VFB hat Lust auf ein weiteres Jahr zweite Liga.

  254. Lustig find ich das Gezeter contra Gaci keinesfalls, aber
    SONNY Foddgejaaacht !

  255. ZITAT:
    „SONNY Foddgejaaacht !“

    Ich hab ja schon darauf gewartet, wer es als erster schreibt.

  256. „SONNY Foddgejaaacht !“

    Dafür kann man sich den SAMMY beim
    FC Gießen angugge😃

  257. Das bedeutet doch nur, dass man ehemalige Spieler im Blick behält…..
    und auch Stendera alles Gute für weitere Auftritte wünscht.
    Beim Sonny hätt ich allerdings über Rückholaktion nachgedacht,
    zum Gaci: Der Trainer ist schuld, der will so schnell spielen lassen, dass ALLE noch Probleme mit dem Passpiel haben, trainieren, trainieren,trainieren.

  258. ZITAT:
    „Immer wieder lustig diese Gaci Diskussionen hier.
    Er ist doch unbestreitbar ein mindestens durchschnittlicher BL Profi (+ serb. Nationalspieler) und kickt bei der EINTRACHT(!)..“

    GENAU da hast Du meinen wunden Punkt bezüglich Mijat Gaćinović erwischt. In meinen Augen hat er nämlich überdurchschnittliches Potenzial und genau deswegen beurteile ich ihn blöderweise sehr (zu?) kritisch.

  259. @268: Alles ok. Ich halte Sonny halt für einen überdurchschnittlichen Zweitligaspieler, der es leider in der ersten Liga nie gepackt hat. Passt halt leider mit seiner Statistik zusammen. Während er in Liga zwei 86 Spiele und 30 Tore hat, einen Bombenwert, liegt der Wert in Liga 1 bei 60 Spielen und 2 (!!) Toren.

  260. Rasender Falkenmayer

    Bielefeld zurück in der ersten Liga fände ich cool.

  261. Stuttgart ist gut drauf, hähä.

  262. ZITAT:
    „Bielefeld zurück in der ersten Liga fände ich cool.“

    Yo – Lehrerkinder wie Du finden auch Brustbeutel cool.

  263. Karlsruhe-H96 irres Finale.

  264. Derweil am Riederwald eigentlich so wie (fast) immer. U19 0:2 gegen die Plastik-Hoppels.

  265. Mit der U19 ist schon traurig; eine gute Jugend, in der viele geil drauf sind, eventuell den Schritt machen zu können, finde ICH für einen Verein wichtig !
    Eymold, den SAMMY schon mal gesehen ?
    Uli, ich find das auch schon ok. so, trotzdem trau ich dem Sonny noch mehr zu, wären da nicht die vielen schweren Verletzungen…und in den Zeiten waren die Werte von dir halt nicht zu toppen.
    Man kann ihm nur Glück wünschen und sich für ihn freuen.

    Super, der Slomka, Siegtreffer… und dann….arme Sau !

  266. Hannover ist so überflüssig wie ein Brustbeutel.

  267. Richtig. Kann komplett weg. Beides.

  268. Was habt Ihr gg. Brustbeutel?

  269. Und ich bin auch weder Hannover noch KSC freudig zugetan,
    aber der Slomka bei seinem Heimatclub, da war doch schon mal: war wohl nix, odder ?
    .

  270. Ergänzungsspieler

    ZITAT:
    „Was habt Ihr gg. Brustbeutel?“

    Nix. Die coolen kids tragen die ja.

  271. Die Hoppels haben einen Lauf, schade eigentlich!

  272. Lukebakio spielt eindeutig beim falschen Verein !

  273. ZITAT:
    „Was habt Ihr gg. Brustbeutel?“

    Ihr habt ja komische Namen für einen BH.

    Ich trag ja sowas eher selten.

  274. Heute dürfen die Liegeradfahrer ruhig gewinnen. Die holen wir auf jeden Fall.

  275. War ja zu erwarten, ohne Dost und Silva.

    https://www.wiesbadener-kurier.....a_20580976

  276. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Was habt Ihr gg. Brustbeutel?“

    Nix. Die coolen kids tragen die ja.“

    Traurig aber…..wahr??
    https://www.youtube.com/watch?.....qwSIj5_GGQ

    Wenn der soziale Aufstieg unbedingt innerhalb der nächsten zwanzig Minuten stattfinden muss:
    https://www.youtube.com/watch?.....038;t=122s

  277. ZITAT:
    „War ja zu erwarten, ohne Dost und Silva.

    https://www.wiesbadener-kurier.....a_20580976

    Ich will den Ante wieder haben.

  278. ZITAT:
    „War ja zu erwarten, ohne Dost und Silva.

    https://www.wiesbadener-kurier.....a_20580976

    Ok, dann halt nur einen knappen Auswärtssief

  279. Ich wurde ja unlängst informiert, daß Fanny Packs (Bauchtaschen? Diese verstrahlten Touristenaccessoires, die einen sofort gewaltbereit machen, halt) jetzt diagonal über der Brust getragen würden. Meine Frage ob ironisch wurde nicht verstanden. Mit dem Finger am ausgestreckten Arm drauf zeigen und schallend auslachen ist die absolute Minimalstrafe, die ich bereit bin, auszuteilen.

  280. Ich geh Liegerad coppe.

  281. Fanny Pack….aha. Bei uns heißen die Dinger Nuttenkoffer.

  282. naja, die anderen sind in Europa ja auch nix, da kann auch Freiburg mitmachen

  283. Was sind das für Pussies?
    Der Ante war nicht einen Tag krank.

  284. Rasender Falkenmayer

    Bielefeld ist mehr so Trainingsjacke. Für den Herrn Berufsjugendlichen natürlich zu funkelig.
    https://shop.arminia.de/jacke-.....etro-a.htm

  285. ZITAT:
    „Was sind das für Pussies?
    Der Ante war nicht einen Tag krank.“

    genau!

    https://www.ligainsider.de/ant.....ankenakte/

  286. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    „Ich wurde ja unlängst informiert, daß Fanny Packs (Bauchtaschen? Diese verstrahlten Touristenaccessoires, die einen sofort gewaltbereit machen, halt) jetzt diagonal über der Brust getragen würden. Meine Frage ob ironisch wurde nicht verstanden. Mit dem Finger am ausgestreckten Arm drauf zeigen und schallend auslachen ist die absolute Minimalstrafe, die ich bereit bin, auszuteilen.“

    So getragen stören sie weniger im Strassenkampf.

  287. Ich will einen weiteren Stürmer!
    SOFORT!!!

    ;-))

  288. Rasender Falkenmayer

    Der Höllenmann telefoniert schon mit Sponsoren, damit wir uns den Ante noch dazu leisten können.

  289. Eigentlich seht gute Ergebnisse heute. Aber ohne Sturm wird das schwer morgen.

  290. ZITAT:
    „Der Höllenmann telefoniert schon mit Sponsoren, damit wir uns den Ante noch dazu leisten können.“

    Ich glaube das noch genug Geld da ist. Ante will man aber vermutlich gar nicht mehr.

  291. Ich hoffe ja, die beiden sind unverzüglich beim Leberbauer einbestellt worden.

  292. Morgen macht der Mijat ein gutes Spiel! Dankt mir nicht …

  293. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    „Ich glaube das noch genug Geld da ist. Ante will man aber vermutlich gar nicht mehr.“
    Immer, wenn er in Italien war, kommt er geläutert zurück.

  294. S‘ ist nirgends so schön wie daheim.

  295. Ante in Italien:
    Lernen durch Schmerz.
    Motivation durch Entsetzen.

  296. Rasender Falkenmayer

    Es gibt letztlich null Info darüber, wie der Deal mit Ante und Andre finanziell gestaltet ist, oder?

  297. ich denke der Ante war einmal zu oft bei der Frisur, dass er unbedingt weg will….
    Der Deal mit Silva passt schon.

  298. Helmut hat ja auch richtig Spaß bei den Hammers.
    Ganz starke Partie heute gegen Sheffield! 1:1 guter Mittelfeldplatz!
    Was willst Du mehr, Hauptsache PL.

  299. Silva passt halt nur, wenn er ab und zu auch spielt und dabei Form ist. Ich zweifle etwas daran.

    Und auch fürn Bas war es doch in Portugal eher leicht, im Strafraum rumzustehn. So richtig viel rennen musst er da nicht.

  300. „Ich wurde ja unlängst informiert, daß Fanny Packs (Bauchtaschen? …“

    In Rosstäuscherkreisen heißen die Dinger „Albanerrucksack“.

  301. ZITAT:
    „Bielefeld ist mehr so Trainingsjacke. Für den Herrn Berufsjugendlichen natürlich zu funkelig.
    https://shop.arminia.de/jacke-.....etro-a.htm

    Ich widerspreche ausdrücklich nicht.

  302. Sollte Rebic in Mailand tatsächlich weiterhin kaum zum Zuge kommen, wäre eine Rückkehr zur Weihnacht‘ tatsächlich nicht unwahrscheinlich, oder?

    Für Milan ist er lediglich ein Kostenfaktor, andere Vereine werden sich nicht finden und die Eintracht hat nicht nur aus finanziellen Gründen ein großes Interesse an seiner Resozialisierung.

    Also: Herzlich willkommen zurück, Ante Rebic. Frohes Fescht.

  303. Die SPD-Mitglieder lernen’s auch nicht.

  304. ZITAT:
    „Die SPD-Mitglieder lernen’s auch nicht.“

    Mangels Masse ist es verständlich,

  305. ZITAT:
    „Die SPD-Mitglieder lernen’s auch nicht.“

    Macht das jetzt nicht der Böhmermann? Wäre wahrscheinlich das Gescheiteste.

  306. Ich heul dem Ante net nach, er wollte unbedingt weg.
    (Sein Auftritt im Pokalfinale bleibt natürlich unvergessen!!)

  307. Bas und Silvi immer noch kaputt? Oh Mann,vielleicht doch B-Ware mit kleineren Schäden gekauft?.
    Wenn das morgen ohne Stars gut geht fang ich an an die Pilzliga zu glauben.
    Die Quoten bei der Wettmafia sind jedenfalls eindeutig.

  308. ZITAT:
    „Die SPD-Mitglieder lernen’s auch nicht.“

    Mangels Masse ist es verständlich,ZITAT:
    „ZITAT:
    „Die SPD-Mitglieder lernen’s auch nicht.“

    Macht das jetzt nicht der Böhmermann? Wäre wahrscheinlich das Gescheiteste.“

    Von Schröder und seinem Kumpel Peter Hartz heruntergewirtschaftet, kann selbst der Jan da eine Wende einleiten.

  309. „Keine“ habe ich vergessen.

  310. Hier Holzbowski, der war richtig gut. Muhahaha.

  311. Macht das jetzt nicht der Böhmermann? Wäre wahrscheinlich das Gescheiteste.“

    Ich habe es zwar nicht mit dem narzisstischen Türkenfritzen, trotzdem fand ich Böhmermanns Schmähgedicht doof.

  312. ZITAT:
    „Von Schröder und seinem Kumpel Peter Hartz heruntergewirtschaftet, (…)“

    Zu dem Zeitpunkt bin ich von diesem mehr als halbtoten Pferd abgestiegen.
    Aber wie sich zeigt, wird bis heute nix draus gelernt. Schade.

  313. @323
    Stimmt, aber er hatte wenigstens den Mut mal was gegen Erdogan zu sagen.

  314. Eigentlich schade um die SPD. Aber Schröder hat aus der ehemaligen Arbeiterpartei eine CDU light gemacht.
    Das wird bis heute nicht verziehen.

  315. ZITAT:
    „@323
    Stimmt, aber er hatte wenigstens den Mut mal was gegen Erdogan zu sagen.“

    Ja, das stimmt. Trotzdem überzogen und deshalb für mich doof.

  316. Scholz-Duo gg. Borjans-Duo?

    Erinnert an den Zweitligaklassiker HSV gg. Pauli.

  317. Am Ende der Ära Schröder hatten die Sozen noch 34,2% der Wählerstimmen.
    Eine Zahl, welche die Nachfolgenden nicht mal imaginieren können.

  318. Dieser unangenehme Zeitgenosse auf der Lev-Bank darf wohl auch bald wieder Koffer packen…
    Oh weh, da passiert’s….

  319. Die haben ja bis heute nicht kapiert, was sie da verbockt haben.
    Und ich befürchte, das wird sich auch nicht mehr ändern.

  320. Dazu beigetragen hat auch die schrille Andrea, “ab jetzt gibt’s auf die Fresse“, um dann in die Groko einzutreten.

  321. Die Pillen damit auf 3, die SGE erst einmal auf 9.

  322. Ey DFB: Sag Bescheid, wenn die „Handspielregel“ so geregelt ist, dass es ansatzweise nachvollziehbar ist. Danke.

  323. ZITAT:
    „Ey DFB: Sag Bescheid, wenn die „Handspielregel“ so geregelt ist, dass es ansatzweise nachvollziehbar ist. Danke.“

    Die Pillen zurück auf 8. Wenn man keinen Elfer für das Handspiel gestern in Mainz pfeift, ist das wirklich nicht mehr zu verstehen.

  324. Beim Derby war das Handspiel zu ahnden, insbesondere wenn man sieht, welche andere Handspiele an diesem Spieltag mit Elfmeter geahndet wurden (angeschossene Hand….).

  325. „Silva passt halt nur, wenn er ab und zu auch spielt und dabei Form ist. Ich zweifle etwas daran.

    Und auch fürn Bas war es doch in Portugal eher leicht, im Strafraum rumzustehn. So richtig viel rennen musst er da nicht.“

    Es zeichnet sich ab, dass Silvas Verpflichtung ein mit Risiko behafteter Deal war….Ante wollte mit Gewalt kurzfristig weg. Adäquater Ersatz war auf den letzten Drücker nicht möglich….so isses die Katze im Sack.

  326. ZITAT:
    Macht das jetzt nicht der Böhmermann? Wäre wahrscheinlich das Gescheiteste.“

    Ich habe es zwar nicht mit dem narzisstischen Türkenfritzen, trotzdem fand ich Böhmermanns Schmähgedicht doof.“

    ja … und?

  327. Nix und. Ich fand es haöt auch als Satire überzogen.

  328. Nach der schrillen Andrea den schrillen Jan?
    Ach nein, lieber nicht.
    Aber auch nicht den langweiligen Scholzomat.

  329. Konzessionsentscheidung.
    Kann man machen. Sollte man aber nicht.

  330. Trotz VAR wieder kein Handelfmeter in Leverkusen. Das ist echt ein Witz.

  331. Kein Hand, da sich der Spieler im Fallen mit dem Arm, an den der Ball prallte, abgestützt hat. Völlig regelkonforme.

  332. Die [341] passt verblüffenderweise sowohl zur [340] als auch zur [342]. 🤔
    War allerdings sportlich gemeint.

  333. Morgen werden schon alleine deswegen wie immer nichts holen, weil es uns ansonsten einen riesigen Schritt nach vorne bringen würde. Und diese Spiele versemmeln wir eigentlich immer.

  334. Tja, der Spieltag lief ja eigentlich nicht schlecht für uns bisher, beste Voraussetzungen um auf einen Champions League Platz zu springen, aber ohne die zwei besten Stürmer, hmm….
    Wird sähr sähr schwähr.

  335. gewinnen ist gegen Gladbach drin. wenn wir verlieren, bleiben wir auf der 9, bei einem sieg springen wier auf die 3 oder 4. kann manalso locker angehen.

  336. ZITAT:
    „Morgen werden schon alleine deswegen wie immer nichts holen, weil es uns ansonsten einen riesigen Schritt nach vorne bringen würde. Und diese Spiele versemmeln wir eigentlich immer.“

    Ach was, das war doch früher, in der Prä-Adi Aera.

  337. @348: genau mein Gedanke. Zur Zeit ist alles anders!

  338. …und mit dem Sieg gegen die Bayern springen wir auf Platz 1 und befördern Kovac ins Jenseits.

  339. Es gibt seit diese Saison eine Regel nach der kein Tor gegeben wird wenn die Hand im Spiel ist.

    Das war bei dem Tor von Bayer zum Bsp wie von Stindl, glaube es war letzte Saison gilt dann nicht mehr.

    Auch wenn ein Spieler aus 25 oder 30M einen Schuss macht der von einem eigenen oder gegnerischen Abwehrspieler mit der Hand-auch unabsichtlich-abgefälscht wird, gilt der Treffer nicht mehr.

  340. Mittelsatz fehlt: wie beim Tor von Bayer heute und Stindl letze Saison….

  341. @351 es ging in der 342/343 um die Situation als der Abwehrspieler Amiri im 16er im Fallen den Ball an die Hand bekommt. Kein Elfer gemäß Regularien.

  342. Also der Spieldaach is doch wie gemaaahlt. Scheee is :))

  343. ZITAT:
    „Kein Hand, da sich der Spieler im Fallen mit dem Arm, an den der Ball prallte, abgestützt hat. Völlig regelkonforme.“

    Der hat sich aber nicht abgestützt sondern ist in bester Torwartmanier in den Ball geflogen.
    Das Leverkusen Tor war hingegen regelkonform abgepfiffen, da der Stürmer den Ball mit dem Arm mitgenommen hat und sich somit einen Vorteil verschafft hat. Das wird seit der Saison immer abgepfiffen.

  344. ZITAT:
    „@351 es ging in der 342/343 um die Situation als der Abwehrspieler Amiri im 16er im Fallen den Ball an die Hand bekommt. Kein Elfer gemäß Regularien.“

    Wo ist der denn gefallen? Der ist mitnichten “ gefallen“
    Guckt dir das einfach noch mal an. Der hat sich wie ein Torwart reingestürzt. Weder ist er ausgerutscht, noch gabs da sonst irgend einen Grund warum man da fallen müsste.
    Wenn das durchgeht , sollte demnächst einfach jeder im 16er “ fallen“

  345. Ah…Volker war schneller. Aber kürzer

  346. ZITAT:
    „Ah…Volker war schneller. Aber kürzer“

    Dafür bin ich bekannt.

  347. Man kann ja auch Fußball spielen wie wie Flippern: Einfach wiederholt den Ball in den Strafraum reindreschen, bis ihn einer an die Hand springt. Der Mensch halt nun halt zwei Arme mit Händen dran, die er auch fürs Gleichgewicht braucht. Kann mal ein Ball dagegen springen.

    Klar, es heißt Fußball. Und gerade deswegen ist es der erfolgreichste Sport der Welt, nicht Handball.

    Aber Absicht sollte man bei einem Handspiel doch unterstellen können dürfen.

  348. „Auch wenn ein Spieler aus 25 oder 30M einen Schuss macht der von einem eigenen oder gegnerischen Abwehrspieler mit der Hand-auch unabsichtlich-abgefälscht wird, gilt der Treffer nicht mehr.“

    Wenn der gegnerische Spieler den Ball bei einem Schuß ins eigene Tor abfälscht, zählt es.

  349. „Eymold, den SAMMY schon mal gesehen ?“

    Bis jetzt noch net. Will mir den „VfB“ Giessen demnächst mal antun..

  350. ZITAT:
    „Silva passt halt nur, wenn er ab und zu auch spielt und dabei Form ist. Ich zweifle etwas daran.

    Und auch fürn Bas war es doch in Portugal eher leicht, im Strafraum rumzustehn. So richtig viel rennen musst er da nicht.“

    Schusch, die Kombi einen Spieler mitten im Spielbetrieb halbwegs fit zu machen, ist die Quadratur des Kreisels. Seinerzeit scheiterte u.a. Daum an dem versuch, den maroden Skibbe-Haufen auf Trapp zu bringen, da fielen auch die Spieler reihenweise aus. Silva mag eine andere Sache sein. Dost wird uns ab Wintertrainingslager so richtig helfen, bei Silva wage ich keine Prognose.

    ZITAT:
    „Eigentlich schade um die SPD. Aber Schröder hat aus der ehemaligen Arbeiterpartei eine CDU light gemacht.
    Das wird bis heute nicht verziehen.“

    Mag sein aber Schröder hat den perfekten Plan gehabt und wirtschaftspolitisch (außenpolitisch sieht das anders aus) so ziemlich alles richtig gemacht. Die wirtschaftliche Prosperität hat Deutschland Schröder zu verdanken. Dass Mutti alles zurückdreht und wir in eine Stagnation (wenn nicht schlimmer driften), dafür kann er nichts.

    Dass die SPD Schröders völlig unbestrittene Verdienste heute als Teufelszeug brandmarkt, das ist m.E. der Grund für den Niedergang der SPD, macht diese doch heute Politik für die Klientel der Linken und die wählt dann halt lieber das Original.

  351. Trapp=Trab

  352. Dass Schröder eine gute Grundlage für die deutsche wirtschaftliche Stabilität geschaffen hat, ist auch für mich unstrittig.
    Ist halt keine Politik für eine Arbeiterpartei.
    Die Linke wird nicht von überzeugten Sozialdemokraten gewählt, sonst hätte sie bessere Werte.
    Ich fürchte, dass viele Sozis inzwischen zur AfD abdriften, obwohl das eigentlich nicht zu verstehen wäre.

  353. Es gibt noch Arbeiter? Sowas ist doch heute wirklich nicht mehr nötig.

  354. Die SPD macht heute Politik für die Klientel der Linken? Da muss ich was verpasst haben.

  355. ZITAT:
    „Es gibt noch Arbeiter? Sowas ist doch heute wirklich nicht mehr nötig.“

    Ich denke, Du wohnst irgendwo in der Nähe von BMW.

  356. ZITAT:
    „(…) Die wirtschaftliche Prosperität hat Deutschland Schröder zu verdanken. (…)“

    Schatzi, ich dreh den Satz dann mal um, damits stimmt:
    Die Prosperität DER WIRTSCHAFT hat Deutschland Schröder zu verdanken.
    Nur hat er dabei (dummerweise) einen großen Teil der Bevölkerung (formerly known as Wähler*innen) hinten runter kippen lassen.
    Und das nicht im Trab, sondern im gestreckten Galopp.
    Schade.

  357. New Labour. Look it up. Der Deutsche Klon. Mit Breitem Grinsen den alt aussehenden Konservativen das Wasser abgegraben und das Land den Technokraten übergeben. Das Ende der Politik. Seitdem gibt es nur noch Management.

  358. ZITAT:
    „ZITAT:
    „(…) Die wirtschaftliche Prosperität hat Deutschland Schröder zu verdanken. (…)“

    Schatzi, ich dreh den Satz dann mal um, damits stimmt:
    Die Prosperität DER WIRTSCHAFT hat Deutschland Schröder zu verdanken.
    Nur hat er dabei (dummerweise) einen großen Teil der Bevölkerung (formerly known as Wähler*innen) hinten runter kippen lassen.
    Und das nicht im Trab, sondern im gestreckten Galopp.
    Schade.“

    Ich verabschiede mich gleich wieder von jeder politischen Diskussion in diesem Blog aber was Du schreibst ist ausgewiesener Unsinn. Die Arbeitslosigkeit ist extrem gesunken, das Bruttoinlandsprodukt auf Höchstständen, was ein paar Superreiche nicht alleine erreichen können. Nie ging es dem allermeisten Teil der Bevölkerung besser.

    Und das war es, bin aus der politischen Diskussion raus.

  359. Was die FDP nie geschafft hat, hat Schröder durchgesetzt.
    Einfach aus der sozialen Marktwirtschaft das „sozial“ gestrichen, für die Ellenbogengesellschaft den Weg bereitet und den Kapitalisten Tür und Tor geöffnet.
    Als die Menschen dann endlich merkten was da angestoßen wurde, begann der Niedergang der SPD.
    Und das zurecht – sage ich als überzeugter Sozi.

  360. Man kann Adam Curtis Gesamtwerk nicht oft genug empfehlen. Ein schöner Einstieg:
    https://www.youtube.com/watch?.....97Ywl7RtUw

  361. ZITAT:
    “ Die Arbeitslosigkeit ist extrem gesunken……….“

    Jesses CE.
    Komisch, dass die Zahl der Menschen, die im Niedrigstlohnsektor, in Scheinselbständigkeiten, in unbezahlten Praktika, in Zeitarbeit oder in eirgendwelchen ABM-Fantasiejobs arbeiten zeitgleich extrem gestiegen ist.
    Und die Meinung, dass die SPD Politik für das Klientel der Linken macht, sei dir unbenommen. Du wirst sie aber sehr exklusiv haben und höchstens noch mit ein paar Vorständen der deutschen Bank teilen.

  362. schade. aber es scheint sinnlos argumentativ auf jemanden einzugehen, der sich der diskussion entzieht bevor sie entsteht.

  363. ZITAT:
    „Es gibt noch Arbeiter? Sowas ist doch heute wirklich nicht mehr nötig.“

    Auch ein Teil der SPD-Misere : Die Arbeit, die früher von SPD-Wählern gemacht wurde, wird heute zu einem nicht unerheblichen Prozentsatz von Migranten erster oder zweiter Generation erledigt, darunter viele Nichtwähler.

  364. ZITAT:
    „(…) Und das war es, bin aus der politischen Diskussion raus.“
    Das meinte ich mit „Schade“.
    Weil fast jede „Diskussion“ an diesem Punkt endet.

    Ja, c-e hat von seinem Standpunkt aus gesehen Recht.
    Nur: Wo ist dieser Standpunkt?
    Irgendwie wie beim Bundesliga-Fußball: Was nutzt es den wirtschaftlich abgehängten Vereinen mit marginalen sportlichen Erfolgen, wenn die „Großen“ immer mehr wirtschaftliche Erfolge generieren und hier wie da die Schere zwischen Groß und Klein immer größer wird? Wenn die Plastik-Clubs aufpoppen?
    Ist ja eine Sache, um den einstmals glorifizierten Vereinen wie Kaiserslautern, Bielefeld, 1860 & Co. hinterher zu trauern, (bin ich dabei), aber gibt es irgendwo irgendwelche Bestrebungen, dies im Regelwerk irgendwo irgendwie zu berücksichtigen? Nö, gibt keinen „Dino-Bestandsschutz“.

    In der Gesellschaft (Politik) muss sich das allerdings anders darstellen.
    Und das hat Schröder irgendwie … vergessen. Fußballer hin oder her.

  365. ZITAT:
    „Tja, der Spieltag lief ja eigentlich nicht schlecht für uns bisher, beste Voraussetzungen um auf einen Champions League Platz zu springen, aber ohne die zwei besten Stürmer, hmm….
    Wird sähr sähr schwähr.“

    neunter spieltag. da ist es doch egal ob man auf zwischenplatz vier oder sieben zwischenlandet. besonders wenn es von den punkten her so eng zugeht – die immer wichtig sind.

  366. Das sind alles die Spätfolgen von Staecks Plakat-Aktion: http://klaus-staeck.de/wp-cont.....Tessin.jpg

  367. ZITAT:
    „Was die FDP nie geschafft hat, hat Schröder durchgesetzt.
    Einfach aus der sozialen Marktwirtschaft das „sozial“ gestrichen, für die Ellenbogengesellschaft den Weg bereitet und den Kapitalisten Tür und Tor geöffnet.
    Als die Menschen dann endlich merkten was da angestoßen wurde, begann der Niedergang der SPD.
    Und das zurecht – sage ich als überzeugter Sozi.“

    Ja, wer hätte das gedacht, da muss ich doch mal dem Raideg voll zustimmen. Schröder hat völlig überzogen und u.a. das Spielcasino eröffnet.

  368. ZITAT:
    „New Labour. Look it up. Der Deutsche Klon. Mit Breitem Grinsen den alt aussehenden Konservativen das Wasser abgegraben und das Land den Technokraten übergeben. Das Ende der Politik. Seitdem gibt es nur noch Management.“

    Ähh. Den Beitrag hat offensichtlich niemand gelesen. Der ist mal sowas von auf den Punkt.

  369. ZITAT:
    „ZITAT:
    „New Labour. Look it up. Der Deutsche Klon. Mit Breitem Grinsen den alt aussehenden Konservativen das Wasser abgegraben und das Land den Technokraten übergeben. Das Ende der Politik. Seitdem gibt es nur noch Management.“

    Ähh. Den Beitrag hat offensichtlich niemand gelesen. Der ist mal sowas von auf den Punkt.“

    Doch. Und sehr zutreffend.
    Nutzt aber leider nix (mehr).
    Irgendwie wie Zeitumstellung (aktuell) und Zeiten umstellen (Wunschdenken).

  370. Ich hab ihn auch gelesen und er ist auf den Punkt.

  371. Ich habe ihn auch gelesen, verstehe aber offenbar im Gegensatz zu Euch die Pointe nicht.

  372. Erfolgreiche Politik ist dann anscheinend den sogenannten abgehängten die üblichen Schuldigen (Ausländer, Juden, Moslems, Neger) zu präsentieren und dann die Wiederauferstehung der Deutschen Kaisers auf dem Kyffhäuser zu prophezeihen.

    Wenn das verfängt, ist eigentlich alles schief gegangen in einer der wohlhabensten Gegenden in der Welt.

  373. ZITAT:
    „Ich habe ihn auch gelesen, verstehe aber offenbar im Gegensatz zu Euch die Pointe nicht.“

    Da gibt’s keine Pointe.
    Das war der Knackpunkt, als die einstmals „Soziale Marktwirtschaft“ zur „Freien Marktwirtschaft“ wurde.

  374. ZITAT:
    „…aber was Du schreibst ist ausgewiesener Unsinn. Die Arbeitslosigkeit ist extrem gesunken, das Bruttoinlandsprodukt auf Höchstständen, was ein paar Superreiche nicht alleine erreichen können. Nie ging es dem allermeisten Teil der Bevölkerung besser.

    Und das war es, bin aus der politischen Diskussion raus.“

    Da ich sehr viele Menschen aus dem Niedriglohn-Sektor durch meine Arbeit kenne, kann ich dir sagen, dass das ziemlicher Unsinn ist. Die Statistiken über die Arbeitseinkommen stimmen schon deshalb nicht, weil sie immer nur das Durchschnittseinkommen angeben und diese Angabe ist statistisch nichtssagend, da bei einer asymmetrischen Verteilung nur der Median aussagekräftig ist
    Und selbst die Arbeitslosenzahlen sind gnadenlos geschönt, indem viele Menschen einfach rausgerechnet werden.

  375. Aber um zu etwas relevanterem zu kommen:
    Matchday: Auswärtssieg!

  376. So als Elder Statesman gockelt der ‚Acker‘ aber ganz schön rum. Ich kenne das.

  377. Ludwig Erhard würde sich im Grabe rumdrehen, wenn er sehen würde, was aus seiner sozialen Marktwirtschaft geworden ist.

  378. So „Sozial“ war die ja auch nicht und das Wirtschaftswachstum war ja nicht durchaus alleine gemacht, sondern geopolitisch gewollt. Würde aber jetzt zu tief führen, ich geh dann doch woanders hin.

  379. Die SPD hat die Weichenstellung in die verabscheuenswürdige Leiharbeit gestellt – als Arbeitnehmer(!) Partei. Jetzt bekommt sie die Quittung. Das Schicksal ist also doch gerecht.
    Ich bekomme Woche für Woche mit, wie die Menschen, vor allem Ausländer, verarscht werden, sie könnten bei guter Leistung festangestellt werden. Eine einzige Schande ist das.
    Früher hab ich immer gelacht, wenn die Ossis ihr „wer hat uns verraten? Die Sozialdemokraten!“ gemault hatten – jetzt nicht mehr..

  380. „die Ossis ihr „wer hat uns verraten? Die Sozialdemokraten!“ gemault hatten“

    Ich korrigiere:
    „Wör hat üns veroodn? Die Söziooldemogroodn!“ ;-)

  381. MATCHDAY!
    MENNO! HÖGSCHTKONZENTRATION!

    selbst ohne Bas und ohne Sivi haben die Annern unserer Mannschaft immer noch so viel ein mehr an Mehrfachbelastungserfahrung dass es locker! reichen sollte ein paar dahergelaufene Fohlen im Zaum zu halten.Meine Meinung.
    PUNKTEN – Forza SGE!

  382. Silvi natürlich, sorry, aber ihr wissts ja eh schon…

  383. Morsche,
    verlieren verboten, auch gern einen dreckigen 3er.