Alles wie immer #InfoPost

Guckst du Spiel? Foto: Reuters.
Guckst du Spiel? Foto: Reuters.

Nur mal so: Wer jetzt der Meinung ist, in den nächsten Tagen würde bei Eintracht Frankfurt irgend etwas Sensationelles passieren, neue Spieler verpflichtet werden, ein neuer Trainer kommen, der Vorstand zurücktreten, die Fans in Scharen Richtung Darmstadt pilgern … nö, ist nicht.

Das dauert alles noch. Wenn es überhaupt passiert. Erst mal beenden wir in Würde die Vorrunde. Und die hat noch zwei Spiele. Das eher unwichtige in Dortmund, dass nicht ganz so belanglose im eigenen Stadion gegen Werder Bremen.

Danach ist immer noch Zeit sich Gedanken zu machen. Oder halt so weiter.

496 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Bis zum Osterhäsjen sind wir da unten raus. Oder auch nicht.

    Guten Morgen Frankfurt.

  2. „Keinen Plan B haben“ ist eine unserer Kernkompetenzen.

  3. Ach, es gibt einen Plan A?

  4. ZITAT:
    „Ach, es gibt einen Plan A?“

    Wenn Bruchhagen im Sommer erst mal weg ist, wird alles besser!

  5. „Diese Frage von Ihnen ist nicht zulässig“ – sagte Heribert das?

  6. ZITAT:
    „“Diese Frage von Ihnen ist nicht zulässig“ – sagte Heribert das?“

    So steht es in der grünen Bild.

  7. ZITAT:
    „ZITAT:
    „“Diese Frage von Ihnen ist nicht zulässig“ – sagte Heribert das?“

    So steht es in der grünen Bild.“

    deshalb frage ich, weil ichs anders in Erinnerung habe.

  8. wie immer bei der sge…. es tut sich nix

  9. anscheinend sind wir die einzigsten, die sich gedanken über lösungen machen….

  10. ZITAT:
    „anscheinend sind wir die einzigsten, die sich gedanken über lösungen machen….“

    Und die Erde ist eine Scheibe.

  11. @ 2

    Kein Plan 2 haben ist sozusagen von den Vereinsoberen erfunden worden!!!

  12. aber zuerst wird mal die mannschaft moralisch aufgebaut: fahrt mal nach dortmund und verliert bitte nicht zu hoch!

  13. ich bin mir sicher, wenn av weitermacht, wird er die mannschaft da übergeben, wo er sie beim ersten mal übernommen hat…

  14. aber wir sind ja trainerstabil

  15. Da hat aber einer Schnappatmung.

  16. @15

    nein. ich ärgere mich nur darüber, dass ich noch nicht mal mehr enttäuscht bin von diesem verein…

  17. warum sollte man sich über den Trainer Gedanken machen, da wos gar kein Trainerproblem gibt? Eben.

  18. @17
    weil man die anderen probleme ja nicht angeht/angehen kann. denn die, die entscheiden müssten/könnten sind ja selbst teil derer….

  19. … wow, was´n satz….

  20. ZITAT:
    „@ 2

    Kein Plan 2 haben ist sozusagen von den Vereinsoberen erfunden worden!!!“

    Plan B sollte es natürlich heissen……:-D

  21. Denk ich an die Eintracht in der Nacht –
    bin ich um meinen Schlaf gebracht ….

    ;-)

  22. ZITAT:
    „deshalb frage ich, weil ichs anders in Erinnerung habe.“

    Wie ist denn deine Erinnerung? Ich frage, weil ich es nicht gesehen habe…

  23. ZITAT:
    „Wie ist denn deine Erinnerung? Ich frage, weil ich es nicht gesehen habe…“

    Ein Teil dieser Antwort würde Dich nur verunsichern.

  24. ZITAT:
    „“Diese Frage von Ihnen ist nicht zulässig“ – sagte Heribert das?“

    @ Boccia
    Nein, er sagte „Diese Frage steht Ihnen nicht zu“ – was ich noch viel schlimmer, arrogant und herablassend finde. Dies wiederum steht HB nicht zu !

  25. ZITAT:
    @ Boccia
    Nein, er sagte „Diese Frage steht Ihnen nicht zu“ – was ich noch viel schlimmer, arrogant und herablassend finde. Dies wiederum steht HB nicht zu !“

    Kann man das irgendwo nachsehen/hören?

  26. ZITAT:
    „ZITAT:
    @ Boccia
    Nein, er sagte „Diese Frage steht Ihnen nicht zu“ – was ich noch viel schlimmer, arrogant und herablassend finde. Dies wiederum steht HB nicht zu !“

    Kann man das irgendwo nachsehen/hören?“

    http://www.blog-g.de/advent-ei.....ent-681700

    Ich hab’s auch so in Erinnerung.

  27. Hm. Ok, danke.

  28. Das heimspiel scheint’s gar nicht in der Mediathek zu geben.

  29. Was geht mich mein dummes Geschwätz von gestern an.
    HANDELN !!!

  30. Es gibt nur Auszüge auf der Heimatseite. Da ist diese Sequenz aber nicht drin.

  31. Beim Zuschauerservice kann man die Sendung doch sicherlich auf VHS-Kassette bekommen, oder?

  32. ZITAT:
    „Beim Zuschauerservice kann man die Sendung doch sicherlich auf VHS-Kassette bekommen, oder?“

    Ausreichend frankierter Rückumschlag an:

    Hessischer Rundfunk
    Bertramstraße 8
    6000 Frankfurt am Main 1

  33. Gefühlte viertausend Beiträge hab ich in den letzten Tagen hier gelesen und bin so schlau als wie zuvor. Oder wie nennt man das, wenn ein Hals ganz dick ist? Allein dieser Gedanke, dass man mit sehr sehr viel Glück in Dortmund vielleicht nicht ganz so hoch verliert, reicht normalerweise doch für Frust genug. Zu Wissen, dass aber so insgesamt erstmal so gar nichts passiert, nee echt. Sehendes Auges gegen die Wand. Wieder einmal.

  34. Keine Ahnung warum, Dr. Kunter, aber bei mir ist es ganz anders. Fast beängstigende Teilnahmslosigkeit.

  35. @35

    Mit. Sehr beängstigend das.

  36. Weißt Du Stefan, ich hab die Tage noch so einiges an Ballsport gesehen und dachte mir, wäre doch ganz nett wenn man mit seinem Club da irgendwie auch beteiligt wäre. Als ganz grundsätzlich an irgendwas wie Wettbewerb. Aber ich schau halt Fußball ohne Lust und das ärgert mich, weil die mir mein Spielzeug wegnehmen. Wenn ich aufhöre mich zu ärgern, dann kommt die ganz große Distanz. Und das hatte ich schon mal ein paar Jahre und wo man doch jetzt nur noch ein paar Jahre hat. Nun ja.

  37. Gemessen an der Unendlichkeit des Universums und der Endlichkeit des eigenen Daseins, ist das ohnehin bedeutungslos.

  38. Wenn ich dem Vorstand wirklich Kompetenz unterstellen würde. wäre ich nicht besorgt.
    Dann würde unser MT noch bis zum Dortmundspiel den Wackeldackel geben, damit der Trainerwechsel (mit den Sperren von drei Leistungsträgern belastet ) in Dortmund nicht wirkungslos verpufft. Hinter den Kulissen würde für Montag morgen eine PK organisiert, ein neuer Übungsleiter gefunden und eingestellt und Bremen mit frischem Mut und Motivation am Kommenden Wochenende aus dem Waldstation gefegt.

    Leider lässt mich die Erfahrung der letzten Jahre an dieser Kompetenz ernsthaft zweifeln.

  39. „Wenn ich aufhöre mich zu ärgern, dann kommt die ganz große Distanz. Und das hatte ich schon mal ein paar Jahre …“

    Du auch? Ich ebenfalls. Das Problem ist nur, dass man sowas nicht mit dem Kopf steuern kann. Es ist einfach da, dieses „Schulterzuck“-Gefühl. Man wundert sich und hofft, dass es sich weder ändert.

    Man ist ja auch alt genug um zu wissen, dass dagegen ankämpfen auch nicht viel bringt.

  40. Morsche
    Plan A, Plan B – das Leben ist, was passiert, während du Pläne machst.

  41. Ihr werdet doch bis zur Winterpause warten können , da kommen nach Vereinsaussagen
    3-5 neue gestandene Spieler und die Leistungsträger werden, dank des Appell von HB , auch zu alter Stärke zurück gefunden haben.
    Dann wird im neuen Jahr die Tabelle von hinten aufgerollt , aber so was von .

  42. ZITAT:
    „ZITAT:
    „“Diese Frage von Ihnen ist nicht zulässig“ – sagte Heribert das?“

    @ Boccia
    Nein, er sagte „Diese Frage steht Ihnen nicht zu“ – was ich noch viel schlimmer, arrogant und herablassend finde. Dies wiederum steht HB nicht zu !“

    ich weiss, was er sagte. Habs ja gesehen, wollte mich nur rückversichern, korrekt gehört zu haben. Daher wunderte ich mich, dass KIL dem HB in direkter Rede etwas andichtet, was der so nicht gesagt hat. Unsauberer Journalismus.

  43. Ach, und wenn wir auf die Winterpause und die kommenden Transfers hoffen… da muss man dann schon richtig investieren. Nur mal als Beispiel wer da noch so auf dem Markt unterwegs ist

    „… wurde in der vergangenen Aufsichtsratssitzung entschieden, dass die Schalker in der anstehenden Transferperiode rund 15 Millionen Euro ausgeben dürfen.“

    Und da reden wir noch nicht von Hoffenheim etc…

  44. Plan C:

    Heribert Bruchhagen, Peter Fischer werden durch das Kompetenzteam Gerd Knebel, Henni Nachtsheim
    mit sofortiger Wirkung ersetzt!

  45. Entliebte Narren.Alle.Hier.

  46. „Man ist ja auch alt genug um zu wissen, dass dagegen ankämpfen auch nicht viel bringt.“

    Natürlich. Nur nie alt genug um sich nicht doch zu ärgern, solange man sich noch ärgern kann. Dieser Beitrag ist jedoch nicht mehr von Bedeutung, da Herr Gründel die grundsätzliche Bedeutungslosigkeit fein herausgearbeitet hat. Dann halt PowerPoint. Da hätte ich für meinen Ärger wenigstens einen vernünftigen Grund.

  47. ZITAT:
    „Ach, und wenn wir auf die Winterpause und die kommenden Transfers hoffen… da muss man dann schon richtig investieren. Nur mal als Beispiel wer da noch so auf dem Markt unterwegs ist

    „… wurde in der vergangenen Aufsichtsratssitzung entschieden, dass die Schalker in der anstehenden Transferperiode rund 15 Millionen Euro ausgeben dürfen.“

    Und da reden wir noch nicht von Hoffenheim etc…“

    die werden alle zittern, wenn wir unsere 3 Euro Fuffzig auf den Tisch knallen.

  48. „die werden alle zittern, wenn wir unsere 3 Euro Fuffzig auf den Tisch knallen.“

    Plus die Aussicht auf eine goldene Zukunft in der Zweiten Liga!

  49. ZITAT:
    „“Man ist ja auch alt genug um zu wissen, dass dagegen ankämpfen auch nicht viel bringt.“

    Natürlich. Nur nie alt genug um sich nicht doch zu ärgern, solange man sich noch ärgern kann. Dieser Beitrag ist jedoch nicht mehr von Bedeutung, da Herr Gründel die grundsätzliche Bedeutungslosigkeit fein herausgearbeitet hat. Dann halt PowerPoint. Da hätte ich für meinen Ärger wenigstens einen vernünftigen Grund.“

    „Parmesan und Partisan: Wo sind sie geblieben? Parmesan und Partisan: Alles wird zerrieben.“

  50. Einwurf: Ein geliehener Rode, der niemals im Leben kommt, würde mehr bringen als fünf Graupovics. Ergo lieber viel Geld in einen wirklich guten Spieler investieren, als in drei mit Mittelmaß.

  51. Rode. Wird. Nicht. Kommen. Weil. Er. Nicht. Will.

  52. Rode, Jung, Schwegler, Ochs, Russ, Streit

    Ich will die alle nicht zurück, ob sie wollen oder nicht!

    Wer meint er müsste gehen weil er mehr verdient,

    besser kicken kann als der Rest der Truppe – fein

    Reisende soll man nicht halten

    aber erst recht nicht zurückholen, das bringt niemanden wirklich weiter –

    Beispiel gefällig?

  53. ZITAT:
    „Rode. Wird. Nicht. Kommen. Weil. Er. Nicht. Will.“

    Dann muss man eben mal eine schwarze Abordnung hinschicken die ihn zur Rede stellt !

  54. kommen werden a) Arbeitslose oder b) bei anderen auf der Tirbüne sitzende Versager/Dauerverletzte. Der MT wird die loben, „meiner Wunschspieler“, dann einmal spielen lassen, der eine wird sich verletzen der anner nix taugen (nicht, dass man das schon vorher hätte wissen können). Dann jammert er, dass er mit diesem Kader net arbeidde kann, alle anderen sind schuld, aber er genau so weitermachen wird weil er immer schon so gemacht hat. Immerhin ist er mal mit Rostock net abgestiegen.

    Jessas. Schmeisst diesen Vollversager endlich raus. Oder wollt ihr, dass net Skibbe als grösster möglicher Versager in die Eintracht-Histroie eingeht?

  55. ZITAT:
    „Dann muss man eben mal eine schwarze Abordnung hinschicken die ihn zur Rede stellt !“

    Manchmal bin ich ein Dummerle. Komme nicht auf das Offensichtliche.

  56. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Rode. Wird. Nicht. Kommen. Weil. Er. Nicht. Will.“

    Dann muss man eben mal eine schwarze Abordnung hinschicken die ihn zur Rede stellt !“

    Der Seppel kommt doch nur nach Frankfurt zurück wenn er es in Bayern nicht schafft und auch die 20 anderen europäischen Topclubs ihn nicht wollen.

  57. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Dann muss man eben mal eine schwarze Abordnung hinschicken die ihn zur Rede stellt !“

    Manchmal bin ich ein Dummerle. Komme nicht auf das Offensichtliche.“

    aber nur mit Sturmhaube

  58. gebührenfinanziert:

    Die Frankfurter Eintracht plant angesichts des derzeitigen Abwärtstrends personelle Verstärkungen in der Winterpause. Sportdirektor Bruno Hübner und Trainer Armin Veh tauschen sich dafür eng aus. „Und Armin Veh gibt dabei klar die Richtung vor“, sagte Hübner der Bild-Zeitung. Wie die Zeitung berichtet, stünden vor allem technisch versierte Spieler auf der Einkaufsliste der Eintracht-Verantwortlichen. Interesse an kämpferisch starken Profis bestünde derzeit nicht.

  59. ZITAT:
    „kommen werden a) Arbeitslose oder b) bei anderen auf der Tirbüne sitzende Versager/Dauerverletzte. Der MT wird die loben, „meiner Wunschspieler“, dann einmal spielen lassen, der eine wird sich verletzen der anner nix taugen (nicht, dass man das schon vorher hätte wissen können). Dann jammert er, dass er mit diesem Kader net arbeidde kann, alle anderen sind schuld, aber er genau so weitermachen wird weil er immer schon so gemacht hat. Immerhin ist er mal mit Rostock net abgestiegen.

    Jessas. Schmeisst diesen Vollversager endlich raus. Oder wollt ihr, dass net Skibbe als grösster möglicher Versager in die Eintracht-Histroie eingeht?“

    Der größte Versager in der Eintracht-Historie ist eigentlich immer noch Don Jupp! Ohne den wären wir Dauergast in der Champignonsliege und müssten nicht über Abstieg debatieren!

  60. ZITAT:
    „Beim Zuschauerservice kann man die Sendung doch sicherlich auf VHS-Kassette bekommen, oder?“

    nein, VHS nicht. Betamax oder Video 2000 wäre aber möglich.

  61. ZITAT:
    „gebührenfinanziert:

    Die Frankfurter Eintracht plant angesichts des derzeitigen Abwärtstrends personelle Verstärkungen in der Winterpause. Sportdirektor Bruno Hübner und Trainer Armin Veh tauschen sich dafür eng aus. „Und Armin Veh gibt dabei klar die Richtung vor“, sagte Hübner der Bild-Zeitung. Wie die Zeitung berichtet, stünden vor allem technisch versierte Spieler auf der Einkaufsliste der Eintracht-Verantwortlichen. Interesse an kämpferisch starken Profis bestünde derzeit nicht.

    Der MT gibt klar die Richtung vor…mir schwant fürchterliches

  62. Habe ich schon erwähnt, das ich von Armin Veh völlig überzeugt bin?

    Solange er unser Trainer ist, werden wir nicht absteigen. Und eine starke Rückrunde spielen.

  63. Mit dem Trainer ist auch Platz 7 noch drin.

  64. Nachts ist es auch meist kälter als draussen …

  65. ZITAT:
    „gebührenfinanziert:

    Die Frankfurter Eintracht plant angesichts des derzeitigen Abwärtstrends personelle Verstärkungen in der Winterpause. Sportdirektor Bruno Hübner und Trainer Armin Veh tauschen sich dafür eng aus. „Und Armin Veh gibt dabei klar die Richtung vor“, sagte Hübner der Bild-Zeitung. Wie die Zeitung berichtet, stünden vor allem technisch versierte Spieler auf der Einkaufsliste der Eintracht-Verantwortlichen. Interesse an kämpferisch starken Profis bestünde derzeit nicht.

    Hier das Original

    http://www.blog-g.de/wp-conten.....2/bild.jpg

  66. ZITAT:
    „gebührenfinanziert:

    „Und Armin Veh gibt dabei klar die Richtung vor“, sagte Hübner der Bild-Zeitung.

    Aha, Hübner der Erfüllungsgehilfe von Veh, immerhin äußert er sich wieder.

  67. Ich glaube die Einarbeitungsphase unser neu aufgestellten Scoutingabteilung ist nun vorbei.
    Die haben mit Sicherheit drei – vier Knaller für dreifuffzisch, die weltweit noch keiner kennt, auf dem Schirm.

    Alles wird gut.

  68. Spieler für einen zünftigen Abstiegskampf kannst du schon auf der Winterresterampe finden. Nur sind die meist eher robust als technisch versiert.

  69. ZITAT:
    „Spieler für einen zünftigen Abstiegskampf kannst du schon auf der Winterresterampe finden. Nur sind die meist eher robust als technisch versiert.“

    Sam und Obasi würde ich nicht als robust bezeichnen.

  70. Bevor Armin Veh entlassen wird gehen sie mit ihm sogar in die zweite Liga……das ist eine Frage
    Sie sagen sie halten an Armin Veh fest..würden sie mit Armin Veh auch in die zweite Liga gehen
    .
    Erstens entscheide ich das nicht mehr, weil ich zum Beispiel zum 30.6.bei Eintracht Frankfurt das ist ja bekannt mehr oder weniger mein Vertrag läuft aus und wir haben uns schon vor eineinhalb Jahren
    .
    Wer neuer Trainer werden könnte liegt nicht mehr ihre Entscheidung O.K. …würden sie es aber soweit kommen lassen das die Eintracht absteigt mit Armin Veh
    .
    Eintracht Frankfurt hat in den letzten Jahren eine beispielhafte Trainertreue bewiesen und ich glaube das wir nicht schlecht damit gefahren sind sie haben noch bla bla…nicht wichtig
    .
    Zurück zu meiner Frage bleibt es dabei Armin bis der Abstieg feststeht
    .
    Also diese Ultimative Frage die sie stellen steht ihnen garnicht zu…..es ist doch selbstverständlich nein die steht ihnen nicht zu
    worauf wollen sie hinaus frag ich sie es ist doch selbstverständlich ich habe geantworte das wir Kontinuität ganz noch oben stellen

  71. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Spieler für einen zünftigen Abstiegskampf kannst du schon auf der Winterresterampe finden. Nur sind die meist eher robust als technisch versiert.“

    Sam und Obasi würde ich nicht als robust bezeichnen.“

    ebent
    mir schwant schlimmes

  72. @Koppweh
    Was ist das?

  73. schon erstaunlich, dass man überlegt, diesem Versager noch weitere Spieler kaufen zu wollen (noch dazu welche, die er aussucht, wenn man dem Veh’schen Schosshündchen Bruno Glauben schenken mag). Sind die alle vollkommen wahnsinnig geworden?

  74. Immer, wenn man denkt, es geht nicht mehr dümmer, kommen unsere Vereinsoberen mit einer neuen Idee. Mit Hacke-Sptizer-1-2-3 fröhlich in die 2. Liga. Barvo!

  75. ZITAT:
    „schon erstaunlich, dass man überlegt, diesem Versager noch weitere Spieler kaufen zu wollen (noch dazu welche, die er aussucht, wenn man dem Veh’schen Schosshündchen Bruno Glauben schenken mag). Sind die alle vollkommen wahnsinnig geworden?“

    Nein. Die waren schon die ganze Zeit wahnsinnig. In der Not tritt das nur deutlicher zu Tage.

    Was hab ich für einen Hals. Raus. Alle. Sofort.

  76. ich hab das Heimspiel aufgenommen und den Dialog korrekt wiedergegeben…..

  77. Ehrlich gesagt, freu ich mich n bisschen auf nächste Saison. Montags passt bei mir eh besser, Bochum und D’dorf sind von Köln auch nicht so weit weg. Und man kann mal wieder eine überlegene SGE siegen sehn. Eigentlich traurig.

  78. Kinder, das ist die klassische Nebelkerze, damit uns Schalke und Hoffenheim, Stuttgart und Hannover nicht in die Quere kommen. Ruhig bleiben.

  79. Hier, nochmal zum Vorlesen für Herrn Veh:

    Sam und Obasi werden nicht dafür sorgen, dass Reinartz an Schnelligkeit gewinnt, Hasebe nun plötzlich als RV glänzt oder die Spieler plötzlich wieder Pässe über 4 Meter an den Mann bringen! Der Kasper an der Seitenauslinie soll die aktuelle Truppe dazu bringen, 100% abzurufen. Das reicht dann schon für den Klassenerhalt.

  80. ZITAT:
    „ich hab das Heimspiel aufgenommen und den Dialog korrekt wiedergegeben…..“

    Danke.

  81. ZITAT:
    „Hier, nochmal zum Vorlesen für Herrn Veh:

    Sam und Obasi werden nicht dafür sorgen, dass Reinartz an Schnelligkeit gewinnt, Hasebe nun plötzlich als RV glänzt oder die Spieler plötzlich wieder Pässe über 4 Meter an den Mann bringen! Der Kasper an der Seitenauslinie soll die aktuelle Truppe dazu bringen, 100% abzurufen. Das reicht dann schon für den Klassenerhalt.“

    +1

  82. Man kann sich jahre- sogar jahrzehntelang ohne Plan irgendwie durchwursteln. Aber irgendwann bekommt man dafür die Quittung. Mir kommt es so vor, als erleben wir jetzt den Niedergang der Eintracht nach dem Muster von 1860, Nurnberg und Lautern..

  83. Männer über 60 sollten einfach keine Verantwortung mehr tragen. Sie werden stur, beratungsresistent und dazu (oder dadurch) auch immer dümmer, dafür steigt ihr Selbstvertrauen. Als grauhaariger Berater,der hinter rauschendem Bart seine Erfahrungen hervorwispert mag der alte Mann noch taugen, als tatkräftiger Anführer hat er seine gute Zeit gehabt.

  84. Madlung kann ja bekanntlich Klassenerhalt. Den wird Bruno vermutlich als Ersten verpflichten. Und in der Winterpause geht’s dann wieder fleißig den Hügel hinauf, mit Gummibändern. Etc. etc. Ich bin obbdimischtisch.

    @Boccia (74):

    Diese Frage steht Ihnen nicht zu. Nicht mal dann, wenn sie in Schwarze trifft.

  85. Volksfront von Judäa

    ZITAT:
    „gebührenfinanziert:

    Die Frankfurter Eintracht plant angesichts des derzeitigen Abwärtstrends personelle Verstärkungen in der Winterpause. Sportdirektor Bruno Hübner und Trainer Armin Veh tauschen sich dafür eng aus. „Und Armin Veh gibt dabei klar die Richtung vor“, sagte Hübner der Bild-Zeitung. Wie die Zeitung berichtet, stünden vor allem technisch versierte Spieler auf der Einkaufsliste der Eintracht-Verantwortlichen. Interesse an kämpferisch starken Profis bestünde derzeit nicht.

    Ah, noch ein paar langsame Stehgeiger. Keine Bange, das wird!

  86. @84
    Oh, es gibt aber genügend Männer und Frauen über 60, die noch durchaus Hervorragendes geleistet haben und auch absolut gute Vorstellengen hatten. Helmut Schmidt hat das bis ins hohe Alter geschafft.
    Aber natürlich gibt es auch das Gegenteil davon.
    Und bei Herri liegt das nicht am Alter, der ist halt immer ein Lehrer geblieben.

  87. Guten Morgen Abstiegsgespenst!

    Habe ich was verpasst? Was Neues, meine ich?

    Heute nacht ist mir im Traum ein Satz erschienen, den ich die Tage irgendwo mal gelesen habe. Da hätte die Eintracht am vergangenen Donnerstag Besuch im Training gehabt, von einer Abordnung.

    Irgendwie hat mein Unterbewusstsein den Satz wohl aufgearbeitet. War da wirklich eine Fan-Abordnung dort und hat die Spieler auf die Wichtigkeit des Spiels gegen Darmstadt hingewiesen?

    Okay, vergossene Milch.

    Ansonsten will ich mich eigentlich gar nicht mit diesem Club beschäftigen. Aber steuern kann man das nicht.
    Auch ich hatte so eine Zeit, Anfang des Jahrtausends, da ist das so an mir vorbeigezogen……Abstieg, die Beinahe-Pleite, Wiederaufstieg, Abstieg mit Container-Willi, Funkel *polier* und das Pokalfinale……es gab einfach wichtigere Dinge……..Dann war ich gegen Palermo und Newcastle da und wieder angefixt, in der Hoffnung, die Eintracht könnte vielleicht ja doch mit den Großen pinkeln……

    Dabei bekommt man ja fast täglich gesagt, dass das Illusionen sind. Und dann beweisst einem die Mannschaft, dass es stimmt. Schade…..

    Die Aussagen der Verantwortlichen sind wirklich dilletantisch. Man hätte auch Ohms & Konsorten weitermachen lassen können. Nur hätte es da mehr Lametta.

  88. Volksfront von Judäa

    FNP
    http://www.fnp.de/sport/eintra.....85,1742632
    ——-schnipp——
    „Nun stehen die Frankfurter wieder mal vor der Frage, ob der aktuelle Trainer auch der richtige Trainer ist. Innerhalb des Clubs wird die Frage voller Eintracht mit „ja“ beantwortet. Bruchhagen spricht von einer „beispiellosen Trainertreue“ in seiner bald zwölfjährigen Amtszeit und will auch diesmal versuchen, so die Krise zu bewältigen.

    Wohl auch in Erinnerung an 2011, als er den damaligen Trainer Michael Skibbe spät freistellte, Christoph Daum holte und die Eintracht dennoch abstieg. Das soll in dieser Saison keinesfalls passieren. Armin Veh, extern unter Beschuss, intern komplett unumstritten, wird also Trainer bleiben.“
    ——-schnapp——

    Muss ich das verstehen? Man macht den gleichen Fehler (zu lange Festhalten), will ihn aber keinesfalls wiederholen?! Klasse Idee, wäre ich gar nicht von alleine darauf gekommen…..

  89. ZITAT:
    „schon erstaunlich, dass man überlegt, diesem Versager noch weitere Spieler kaufen zu wollen (noch dazu welche, die er aussucht, wenn man dem Veh’schen Schosshündchen Bruno Glauben schenken mag). Sind die alle vollkommen wahnsinnig geworden?“

    Die sitzen ja auch in der Klemme: Würden sie Veh entsorgen (und stattdessen jemanden einstellen, der diese lahme Truppe wenigstens kopfmäßig wieder in die Spur zu bringt), müssten sie zugeben, auf ganzer Linie versagt zu haben. Das will keiner, am allerwenigsten der beispiellos Trainer treue Heribert.

    Und Veh ist klug genug, nicht selbst hinzuschmeißen, auch wenn ihm inzwischen sicherlich ein Lichtlein aufgegangen sein dürfte und er erkannt hat, dass er das Ruder sehr wahrscheinlich nicht mehr wird herumreißen können. Allerdings weiß er auch, dass seine Fußballkarriere endgültig im Arsch ist, wenn er hier demissioniert oder vor dem Ende gefeuert wird. Seine einzige Chance besteht also darin, irgendwie den Abstieg zu verhindern. Gelingt das nicht, ist er zwar auch erledigt, aber das sieht dann für ihn trotzdem nicht ganz so dumm aus und er kann bei Sky vielleicht noch den Experten mimen.

    Also? Was bleibt dann noch? Geld in die Hand nehmen (aber nicht zuviel!), neues Spielermaterial anschaffen und darauf hoffen, dass die dann irgendwas reißen (vielleicht auch die Mannschaft mit) und doch noch genug Punkte sammeln, damit es für den 15. Platz oder wenigstens die Relegation reicht.

  90. ZITAT:
    „ZITAT:
    „gebührenfinanziert:

    „Und Armin Veh gibt dabei klar die Richtung vor“, sagte Hübner der Bild-Zeitung.
    Aha, Hübner der Erfüllungsgehilfe von Veh, immerhin äußert er sich wieder.“

    Damit bloß keiner auf die Idee kommt, Hübner hätte auch nur entfernt irgendwas mit der Sache zu tun.

  91. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Beim Zuschauerservice kann man die Sendung doch sicherlich auf VHS-Kassette bekommen, oder?“

    Ausreichend frankierter Rückumschlag an:

    Hessischer Rundfunk
    Bertramstraße 8
    6000 Frankfurt am Main 1″

    Du weißt, dass Du Dich mal wieder im Kreise drehst, ThreeeBBBeee?

  92. ZITAT:
    „Also? Was bleibt dann noch? Geld in die Hand nehmen (aber nicht zuviel!), neues Spielermaterial anschaffen und darauf hoffen, dass die dann irgendwas reißen (vielleicht auch die Mannschaft mit) und doch noch genug Punkte sammeln, damit es für den 15. Platz oder wenigstens die Relegation reicht.“

    Man könnte auch in der Kirche seiner Wahl eine Kerze anzünden und ne Runde beten.

  93. ZITAT:
    „Die Frankfurter Eintracht plant angesichts des derzeitigen Abwärtstrends personelle Verstärkungen in der Winterpause. …“

    Muahhahahaha … welcher Spieler, den sich Eintracht Frankfurt leisten kann will (und der obendrein freiwillig hier unterschreibt), soll denn in der Lage sein, den Abwärtstrend zu stoppen sprich: den Karren aus dem Dreck zu ziehen? Sam? Obasi? Oder sonst wer aus dieser Kategorie? Das sind wahrhaftig „Spaßvögel“ …

  94. ZITAT:
    „ZITAT:
    „ZITAT:
    „gebührenfinanziert:

    „Und Armin Veh gibt dabei klar die Richtung vor“, sagte Hübner der Bild-Zeitung.
    Aha, Hübner der Erfüllungsgehilfe von Veh, immerhin äußert er sich wieder.“

    Damit bloß keiner auf die Idee kommt, Hübner hätte auch nur entfernt irgendwas mit der Sache zu tun.“

    Ob dieses Rollenverständnis wohl der Vertragslage entspricht? Hat Armin eine Klausel im Vertrag, nach der der Mt1.2 im Rahmen eines vom Vorstand vorgegebenen Budgets selbst bestimmen kann, welche Spieler (wann?) verpflichtet werden?

  95. Mir wird hier aber auch entschieden zu schwarz gemalt. Es sind noch 19 Spiele. Klar, die Mannschaft hat sich zuletzt schlecht präsentiert. Klar, es ist nicht zu erkennen, wie es besser werden könnte.

    Aber man darf doch den Glauben und die Hoffnung nicht verlieren!

    Und das meine ich jetzt mal wirklich ernst.

  96. *Schulterzuck*

  97. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Also? Was bleibt dann noch? Geld in die Hand nehmen (aber nicht zuviel!), neues Spielermaterial anschaffen und darauf hoffen, dass die dann irgendwas reißen (vielleicht auch die Mannschaft mit) und doch noch genug Punkte sammeln, damit es für den 15. Platz oder wenigstens die Relegation reicht.“

    Man könnte auch in der Kirche seiner Wahl eine Kerze anzünden und ne Runde beten.“

    Das spart zumindest eine Menge Geld, das man für den Wiederaufbau nutzen könnte.

  98. ZITAT:
    „Aha, Hübner der Erfüllungsgehilfe von Veh, immerhin äußert er sich wieder.“

    Da sichert sich doch Einer ab.

  99. Wichtig scheint zu sein, dass die sportliche Leitung nicht ihr Gesicht verliert. Das wäre zwar eine andere Kultur, könnte aber erklären, warum Herri auch mal Mao genannt wurde.

  100. Das was man ausgeben müsste, damit Veh mit dieser Mannschaft Erfolge feiern kann, haben nicht mal die Bayern.

  101. schon erstaunlich. Jeder, ausnahmlos (sogar der CE, gut, der KIL wehrt sich noch bisserl), erkennt, dass es mit diesem Trainer nicht mehr so weitergehen kann. Und was machen die Verantwortlichen? Wollen gutes Geld dem schlechten hinterher schmeissen.

  102. ZITAT:
    „Aber man darf doch den Glauben und die Hoffnung nicht verlieren!
    Und das meine ich jetzt mal wirklich ernst.“

    Auch ne ganz ernsthafte Frage: Wieso sollte man Glaube und Hoffnung nicht verlieren, wenn man sieht, hört und liest, in welchem Zustand sich die Vereinsspitze befindet und welche Maßnahmen zur Krisenbewältigung vorgesehen sind?

  103. Volksfront von Judäa

    ZITAT:
    „Mir wird hier aber auch entschieden zu schwarz gemalt. Es sind noch 19 Spiele. Klar, die Mannschaft hat sich zuletzt schlecht präsentiert. Klar, es ist nicht zu erkennen, wie es besser werden könnte.

    Aber man darf doch den Glauben und die Hoffnung nicht verlieren!

    Und das meine ich jetzt mal wirklich ernst.“

    Hast du denn den Gauben und die Hoffnung, dass das in der unveränderten Struktur besser wird?
    Ich habe das nicht. Und ich glaube nicht um des Glaubens willen. Auch wenn ich manchmal die Leute beneide, die das können.

  104. ZITAT:
    „@84
    Oh, es gibt aber genügend Männer und Frauen über 60, die noch durchaus Hervorragendes geleistet haben und auch absolut gute Vorstellengen hatten. Helmut Schmidt hat das bis ins hohe Alter geschafft.
    Aber natürlich gibt es auch das Gegenteil davon.
    Und bei Herri liegt das nicht am Alter, der ist halt immer ein Lehrer geblieben.“

    Nein, keinesfalls. Alle Männer über 60 sind immer ungeeignet für Führungsaufgaben. Jeder von ihnen ist ausschließlich verbohrt und in jedweder Hinsicht verknöchert. Fakt.

  105. ZITAT:
    „Männer über 60 sollten einfach keine Verantwortung mehr tragen. Sie werden stur, beratungsresistent und dazu (oder dadurch) auch immer dümmer, dafür steigt ihr Selbstvertrauen. Als grauhaariger Berater,der hinter rauschendem Bart seine Erfahrungen hervorwispert mag der alte Mann noch taugen, als tatkräftiger Anführer hat er seine gute Zeit gehabt.“

    Wahre Worte. Aber so sehr ich ebenfalls glaube, dass Herri hohe Verdienste um die Stabilisierung des Vereins erworben hat, jetzt aber nicht mehr der Richtige ist, so sehr habe ich aber meine Zweifel, ob nach seinem Weggang eine Phase des permanenten Sonnenscheins folgen wird und ein agiler Super-VV mit übernatürlichen Fähigkeiten den Verein in eine glanzvolle Zukunft führen wird.

    Ein Fussballverein ist ein Fussballverein und kein Unternehmen, auch wenn er sich AG schimpft. Die enge Verbandelung zwischen Verein und AG sowie ein Großteil des beteiligten Klientels wird immer bewirken, dass sich Berufene, Selbstdarsteller und Möchtegernmitreder am Spiel beteiligen. Und das nicht immer zum Vorteil des Vereins. Deswegen warte ich erstmal ab, was auf Bruchhagen (so sehr man sich an ihm auch reiben kann) folgen wird. Eine Garantie auf Besserung ist für mich jedenfalls längst nicht gegeben.

  106. ZITAT:
    „kommen werden a) Arbeitslose oder b) bei anderen auf der Tirbüne sitzende Versager/Dauerverletzte. Der MT wird die loben, „meiner Wunschspieler“, dann einmal spielen lassen, der eine wird sich verletzen der anner nix taugen (nicht, dass man das schon vorher hätte wissen können). Dann jammert er, dass er mit diesem Kader net arbeidde kann, alle anderen sind schuld, aber er genau so weitermachen wird weil er immer schon so gemacht hat.

    Hmmm…..Menschen können anscheinend doch in die Zukunft schauen.Die selbe Vision hatte ich auch.

  107. ZITAT:
    „schon erstaunlich. Jeder, ausnahmlos (sogar der CE), erkennt, dass es mit diesem Trainer nicht mehr so weitergehen kann. „

    Au contraire mein Lieber, seit gestern Abend bin ich ein glühender Verfechter von Armin Veh und überzeugt, dass er und nur ER uns zum Klassenerhalt führen kann und wird.

  108. ZITAT:
    „Au contraire mein Lieber, seit gestern Abend bin ich ein glühender Verfechter von Armin Veh und überzeugt, dass er und nur ER uns zum Klassenerhalt führen kann und wird.“

    Möchte er uns nicht an seinem Erweckungserlebnis teilhaben lassen?

  109. Wir dürften weltweit der erste Verein sein, der versucht sich aus der Abstiegszone herauszuspielen.
    Im Abstiegskampf auf technisch versierte Spiele setzen? Tanzend in den Abgrund.

  110. ZITAT:
    „Ob dieses Rollenverständnis wohl der Vertragslage entspricht? Hat Armin eine Klausel im Vertrag, nach der der Mt1.2 im Rahmen eines vom Vorstand vorgegebenen Budgets selbst bestimmen kann, welche Spieler (wann?) verpflichtet werden?“

    Und könnte es vielleicht sein, dass es eine Art Vorvertrag gibt, die Armin einen Vorstandsposten in Aussicht stellt nach einem jahr als Trainer? Und jetzt keiner der Beteiligten mehr weiss, wie sie aus der Nummer rauskommen sollen, wenn sie den Trainer rauswerfen? Reine Spekulation, würde aber so einiges Handeln zumindest erklären.

  111. Meinungsbildende Rotweinlaunen zählen nicht.

  112. Mensch, CE, hast deine Pillen schon wieder verlegt?

  113. Ich habe schon Sportmannschaften erlebt, die trotz oder gerade wegen der Führungsprobleme oder der Schwäche des Trainers, enger zusammen gerückt sind und sich auf die Dinge konzentriert haben, die sie beeinflussen können. Und siehe da: plötzlich lief es.
    Keine Ahnung, wie es bei der Eintracht aussieht. Das Binnenklima ist mir ja nicht bekannt.

    Insofern bleibe ich dabei, dass ich den Glauben und die Hoffnung wirklich noch nicht verloren habe.

    Dass sich etwas ändern muss, vor allem in der strategischen Ausrichtung, will ich damit aber gar nicht in Abrede stellen. Aber zu hoffen, die Mannschaft möge mit fliegenden Fahnen untergehen, damit sich etwas ändert, wie hier so einige, das ist mir völlig fremd.

  114. ZITAT:
    “ Frage: Wieso sollte man Glaube und Hoffnung nicht verlieren, wenn man sieht, hört und liest, in welchem Zustand sich die Vereinsspitze befindet und welche Maßnahmen zur Krisenbewältigung vorgesehen sind?“

    Weil in Hanoi der Frontzeck dillettiert, in Bremen nichts klappt, Hopp auch nicht vorankommt und im Winter teuer aber sinnlos einkaufen könnte, Stuttgart ein Scherbenhaufen ist und nicht mal Huub hat, Darmstadt noch abkacken kann und Augsburg am Schwimmen ist. Mehrere dieser Mannschaften werden von Führungsriegen gemanaged, die unserer an Inkompetenz wenig nachstehen. Das ist meine Hoffnung, nächstes Jahr noch BuLi1 zu spielen.

  115. ZITAT:
    „Aber man darf doch den Glauben und die Hoffnung nicht verlieren!t.“

    Doch, den Glauben kann man verlieren. Mit Veh steigen wir ab und wenn wir (mit oder ohne ihn) drin bleiben, steigen wir mit diesem Management (AR, Vorstand, SD) ohnehin bald wieder ab. Das glaube ich jedenfalls.

    Hoffnung hingegen habe ich immer. Aber nicht einmal das machen sie einem leicht.

  116. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Aber man darf doch den Glauben und die Hoffnung nicht verlieren!
    Und das meine ich jetzt mal wirklich ernst.“

    Auch ne ganz ernsthafte Frage: Wieso sollte man Glaube und Hoffnung nicht verlieren, wenn man sieht, hört und liest, in welchem Zustand sich die Vereinsspitze befindet und welche Maßnahmen zur Krisenbewältigung vorgesehen sind?“

    Die haben doch alle ihr Alibi incl. Veh und Hübner. Die Verletzung von Castaignos und dann auch noch Flum war einfach nicht zu kompensieren. Dadurch kam es zur Ergebniskrise.

  117. ZITAT:
    „Ein Fussballverein ist ein Fussballverein und kein Unternehmen, auch wenn er sich AG schimpft. Die enge Verbandelung zwischen Verein und AG sowie ein Großteil des beteiligten Klientels wird immer bewirken, dass sich Berufene, Selbstdarsteller und Möchtegernmitreder am Spiel beteiligen. Und das nicht immer zum Vorteil des Vereins. Deswegen warte ich erstmal ab, was auf Bruchhagen (so sehr man sich an ihm auch reiben kann) folgen wird. Eine Garantie auf Besserung ist für mich jedenfalls längst nicht gegeben.“

    Völlig richtig. Irgendjemand müßte die Kompetenz haben, jemanden kompetenten zu finden.

  118. „Die haben doch alle ihr Alibi incl. Veh und Hübner. Die Verletzung von Castaignos und dann auch noch Flum war einfach nicht zu kompensieren. Dadurch kam es zur Ergebniskrise.“

    Um da mal dazwischen zu grätschen: Ich habe noch nicht von einem der Verantwortlichen eine solches „Alibi“ gehört oder gelesen.

  119. ZITAT:
    „Mensch, CE, hast deine Pillen schon wieder verlegt?“

    Nee, dem liegt ganz profan nur eine Wette mit Egon zu Grunde. #454

    http://www.blog-g.de/kehrwoche...../

  120. Wer ist eigentlich diese Vereinsspitze? Ich hatte ja angenommen, dass Heribert in seinem letzten Jahr im Grunde genommen nur noch gegenzeichnet und sich vor den Kameras als Elder Statesman präsentiert; und ich häts ihm tatsächlich gegönnt.

    Was der Koppweh in der 71 aus dem Heimspiel zitiert zeugt zwar von einer beispiellosen realitätsfernen Arroganz, lässt aber immerhin darauf schließen, dass er tatsächlich nichts strategisches mehr entscheiden möchte. Jetzt frage ich mich allerdings, wer trifft denn aktuell Entscheidungen.

    Bruno ist offenkundig eine Anweisungen ausfüllende operative Einheit. Vom Hellmann hört man nix – wobei ich keine Ahnung habe, inwieweit er kompetent sportliche Entscheidungen treffen könnte.

    Ja wer bleibt denn dann? Der Veh? Meinetwegen flankiert von einem nachvollziehbar entscheidungsunwilligen Bruchhagen? Es geht bei der Eintracht ja noch nicht einmal darum WAS entschieden werden soll, sondern WER überhaupt am End entscheidet.

    Und was ist das Resultat? Bruchhagen erzählt was von Trainerstabil – und ich bin dem Mann ausnahmsweise gar nicht gram, weil er meinem Gefühl nach diese Saison wirklich gerne nur auspendeln würde … und Veh agiert unnominiert als Sportvorstand und will tatsächlich mit sensiblen Technikern eine mental zerrüttete Mannschaft in den Abstiegsstrudel werfen.

    Das ist das absurdeste sehenden Auges gegen die Wand laufen der Ballsportgeschichte.

  121. ZITAT:
    „Um da mal dazwischen zu grätschen: Ich habe noch nicht von einem der Verantwortlichen eine solches „Alibi“ gehört oder gelesen.“

    Egal, es ist „Draufschlagezeit“. Basta.

  122. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Um da mal dazwischen zu grätschen: Ich habe noch nicht von einem der Verantwortlichen eine solches „Alibi“ gehört oder gelesen.“

    Egal, es ist „Draufschlagezeit“. Basta.“

    *Schulterzuck*

    Wobei ich mich ernsthaft frage, welchen Weinbrand die Murmel im Moment konsumiert. Soviel gescheites Zeug hab ich ja noch nie von ihm gelesen, seitdem er nicht mehr täglich „Tach“ schreibt.

  123. Murmel, dass Hellmann sich sportliche Kompetenz zuweist, habe ich auch von ihm selbst jedenfalls noch nicht gehört.

  124. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Wobei ich mich ernsthaft frage, welchen Weinbrand die Murmel im Moment konsumiert. Soviel gescheites Zeug hab ich ja noch nie von ihm gelesen, seitdem er nicht mehr täglich „Tach“ schreibt.“

    Ja, ich fürchte, dass er mit dem sportlichen Führungsloch recht hat, grundsätzlich hätte dieses auf sportlicher Ebene von Herry gefüllt gehört, auslaufender Vertrag hin, auslaufender Vertrag her. Er wird ja auch noch bis zum 30.6. 2016 bezahlt.

    Man hat doch mal in Erwägung gezogen einen Vorstand Sport zu installieren. Dann wäre dies jetzt mehr als geboten.

  125. Nach dem Sonntag im speziellen und dem Saisonverlauf im allgemeinen habe ich mich entschlossen mal ein Eintracht Sabbatical einzulegen. Seit fast 40 Jahren bin ich bei allen Tiefs und den wenigen Hochs immer dabei gewesen. Aber wie das bei fast jeder langen, intensiven Beziehung so ist, brauchts wohl manchmal eine Pause. Die DK wird verliehen und ich versuche mal Abstand zu finden.
    Ein Paartherapeut ist eher nicht notwendig. Aber für konstruktive Ratschläge werde ich offen sein ;-)

  126. „Man hat doch mal in Erwägung gezogen einen Vorstand Sport zu installieren. Dann wäre dies jetzt mehr als geboten.“

    Im Prinzip richtig. Nur würden uns dadurch wieder Mittel für Verstärkungen fehlen.

  127. Wahrscheinlich kauft uns der Veh in der Winterpause noch einen Backup für Kastanie, einen Backup für Abraham und einen für Reinartz und erzählt uns dann, dass wir uns verstärkt haben.

  128. Volksfront von Judäa

    ZITAT:
    „….. Aber zu hoffen, die Mannschaft möge mit fliegenden Fahnen untergehen, damit sich etwas ändert, wie hier so einige, das ist mir völlig fremd.“

    Da bin ich völlig bei Dir. Wobei es hier -soweit meine Erinnerung- einige so formuliert haben, dass es jetzt besser wäre, wenn es einen Schlag tut, damit sich was ändert, als eine knappe Niederlage, die man sich wieder schönfaseln kann.

  129. ZITAT:
    „(…) Man hat doch mal in Erwägung gezogen einen Vorstand Sport zu installieren. Dann wäre dies jetzt mehr als geboten.“

    Und wer könnte das sein? Jemand aus dem eigenen Stall? Wohl eher nicht. Die sind doch momentan alle abgetaucht, weil sich niemand die Finger verbrennen will. Jemand von außerhalb? Vielleicht der Horsti? Hüstel, hüstel …

  130. ZITAT:
    „Wobei ich mich ernsthaft frage, welchen Weinbrand die Murmel im Moment konsumiert. Soviel gescheites Zeug hab ich ja noch nie von ihm gelesen, seitdem er nicht mehr täglich „Tach“ schreibt.“

    offensichtlich kann er Krise.

  131. Mann, was beneide ich den blog-Häuptling aufrichtig um seine Schulterzuck Attitüde, aber leider gehts mir noch viel zu sehr wie der Kunterschen #37.

    Und ich fürchte daß der Kul mit seiner #90 recht behalten könnte.
    Boah ey

  132. aber recht hat der Kärber – wir verlangen Entscheidungen, fordern Taten, bloss von wem?

  133. ZITAT:
    „Im Prinzip richtig. Nur würden uns dadurch wieder Mittel für Verstärkungen fehlen.“

    Wäre es ein Rookie mit sportlicher Kompetenz, wäre das sicher erst mal nicht so teuer. Ich wäre ja für Metzelder oder ein ähnliches Kaliber.

  134. ZITAT:
    „Man hat doch mal in Erwägung gezogen einen Vorstand Sport zu installieren. Dann wäre dies jetzt mehr als geboten.“

    Im Prinzip richtig. Nur würden uns dadurch wieder Mittel für Verstärkungen fehlen.“

    Kriegersche – in einem Entscheidungsvakuum wären erfolgreich in sportliche Verstärkungen investierte Mittel ein abartiger Zufall. Es kann doch nur darum gehen, eine klare Entscheidungsstruktur zu etablieren.

    Und es ist unfassbar logisch, dass Bruchhagen in seinem letzen Jahr keine perspektivischen Entscheiden mehr treffen möchte.

    Deswegen löse ich jetzt unser Problem: JETZT den bestmöglichen Sportvorstand umgehend installieren und dann uneingeschränkt unterstützen.

  135. Danke. Dann weiter. Problem gelöst. Ohne PowerPoint.

  136. ZITAT:
    „aber recht hat der Kärber – wir verlangen Entscheidungen, fordern Taten, bloss von wem?“

    tja, da sind wir alle anscheindend ziemlich ratlos. Dann bleibt wohl doch nur glauben und hoffen?

  137. ZITAT:
    „Danke. Dann weiter. Problem gelöst. Ohne PowerPoint.“

    Wobei – wer soll den Sportvorstand suchen, installieren, wenn keiner mehr den Hut auf hat?

  138. Boa Teng Vertrag mit Schalke aufgelöst. Interesse?

  139. Dieser Aufsichtsrat – das sind doch alles ganz erfahrene Männer, die seit Jahren in allen Bereichen des Lebens reussieren. Die werden ja wohl noch einen gescheiten Sportvorstand finden

  140. Nach Murmels Einlassung über Veh als SV ohne Nominierung, Herris Auftritt im Heimspiel und dem Blöd-Artikel über die Suche nach technisch versierten Spielern für den Abstiegskampf fühlt sich das ganze an wie auf nem Geisterschiff mit einem altersschwachen Kapitän der sich nur noch in seiner Kabine einschließt und wirres Zeug vor sich hin brabbelt und einem irren Steuermann der mit der Flasche Rum in der Hand schweißüberströmt den Kahn hellichtentags unbeirrt Richtung Klippen steuert.

  141. Ich frage mich bei sowas ja immer: Wer hat was davon?

    Bruchhagen: Will einen Trümmerhaufen hinterlassen, damit seine Regentschaft im Nachhinein glänzend erscheint? Der Plan dürfte nicht aufgehen und das weiß er wohl auch, daher: Eher nicht.

    Hellmann: Gesetzt den Fall, er wollen VV werden – bringt ihn die aktuelle Situation diesem Ziel näher? Wenn Bruchhagen entnervt hinwerfen würde, dann wohl schon, da man auf die Schnelle keinen Nachfolger her zaubern könnte. Und mit Veh als Sportvorstand im Sommer (so es diesen Plan gibt) wäre er wohl primus inter pares. Riskanter Plan.

    Steubing: Will die Eintracht abwirtschaften um sie dann mit Rot-Weiß günstige übernehmen zu können.

    Fischer: Auch hier fällt mir kein Motiv ein.

    Veh: Dass er nicht hin wirft, wie sonst üblich, deutet ja doch ein wenig in die Richtung Anschlussverwendung.

    Irgendwas übersehen?

  142. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Danke. Dann weiter. Problem gelöst. Ohne PowerPoint.“

    Wobei – wer soll den Sportvorstand suchen, installieren, wenn keiner mehr den Hut auf hat?“

    Oben rechts, die beiden haben Hüte auf.

  143. @143 bambus
    Das ist doch aber in diesem Fall eigentlich eine irrelevante Frage, denn garantiert wollte keiner der von dir genannten frei- oder gar mutwillig und absichtlich in die momentane Situation geraten.

  144. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Danke. Dann weiter. Problem gelöst. Ohne PowerPoint.“

    Wobei – wer soll den Sportvorstand suchen, installieren, wenn keiner mehr den Hut auf hat?“

    Blöd, dass man ja kaum 10 Jahre Zeit hatte, sich auf diese Situation vorzubereiten. Keine Ahnung, ob Bruno Hübner diese Person hätte sein können. Aber als Lehrling eingestiegen hat er jetzt sowieso nicht mehr den Hauch einer Chance, Vertrauen in seine Kompetenz zu bekommen.

    Blöd ist halt, es wurden versehentlich Fakten geschaffen: Veh ist JETZT faktisch unser Sportvorstand. Frohes Fescht.

  145. die wurden eiskalt erwischt, mit runtergelassenen Hosen, weil sie niemals gedacht hätten, dass der geliebte MT so eine Pfeife in seinem Job ist. Und jetzt wissen sie nicht, was zu tun – Heribert darf/kann/will nimmer, die annern sind nicht minder motivierter/talantierter.

  146. Tachchen. Gute Frage, wer entscheidet im Moment eigentlich? Sportvorstand, hmmm. Mir deucht, die verlassen sich wirklich alle zu 100% auf Veh und den Plan, ihn als Nachfolger von Herri zu präsentieren. Komme was wolle. Wenn das schiefgeht, müsste im Grunde die gesamte Führung ersetzt werden, das gäbe dann ein ziemliches Schlachtfest…

    Aber vermutlich wird nichts dergleichen passieren.

  147. ZITAT:
    „Tachchen. Gute Frage, wer entscheidet im Moment eigentlich? Sportvorstand, hmmm. Mir deucht, die verlassen sich wirklich alle zu 100% auf Veh und den Plan, ihn als Nachfolger von Herri zu präsentieren. i>

    Ganz ehrlich, ich kann mir nicht vorstellen, dass irgendeiner daran denkt Veh als VV zu bestellen. Vielleicht denkt irgendeiner darüber nach Veh als Vorstand Sport zu installieren aber als VV? Glaube ich nicht.

  148. ZITAT:
    „Ganz ehrlich, ich kann mir nicht vorstellen, dass irgendeiner daran denkt Veh als VV zu bestellen. Vielleicht denkt irgendeiner darüber nach Veh als Vorstand Sport zu installieren aber als VV? Glaube ich nicht.“

    Ganz abgesehen davon, dass er das wahrscheinlich selbst eher nicht machen würde.

  149. Alibamboo – ich würde den Agierenden auf keinen Fall bösen Willen unterstellen.

    Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass nach der Schaafschen Lähmung und dem anschließenden Schub durch die Veh Verpflichtung alle Instanzen grundlos an den Erfolg geglaubt haben. Ich ja auch. Plötzlich läuft der Mist aus dem Ruder und es stellt sich heraus, dass das bestehende Konstrukt keine Kriese managen kann.

    Blöderweise ist die einzige Alternative zu einem externen Kapitän ein interner – und da hätten wir Veh und Bruchhagen. Beiden traue ich es nicht zu, wobei der eine noch nicht einmal zu wollen scheint.

  150. Ich kann Kriese managen aber nicht schreiben. So läufts Business.

  151. Also nach der Meldung, dass die Mannschaft in der Winterpause mit mehreren der reichlich und preiswert auf dem Markt befindlichen spielstarken Filigranfußballern für den Abstiegskampf verstärkt werden soll, bin ich wieder optimistisch. Das ist endlich wieder die Eintracht-Diva, die ich kenne. Antizyklisches Handeln am Rande zum hellen Wahnsinn fand ich schon immer attraktiv.

  152. Den Verdacht habe ich auch. Eine Seilschaft hat(te) einen Masterplan, der jetzt eindeutig nicht aufgeht, ja, der sogar verheerend ist. Und keiner weiß, wie er jetzt aus diesem Dilemma rauskommt, ohne grobe Fehler eingestehen zu müssen.
    Lässt man aber deswegen den Karren gegen die Wand knallen? Der Steubing ist doch mit so vielen Vorschusslorbeeren angekündigt worden bzw. angetreten. Kann nicht er ein Machtwort sprechen? Aber von keinem Verantwortlichen hört man etwas. Außer von Heri, der Durchhalteparolen ausgibt.

  153. ZITAT:
    „Die haben doch alle ihr Alibi incl. Veh und Hübner. Die Verletzung von Castaignos und dann auch noch Flum war einfach nicht zu kompensieren. Dadurch kam es zur Ergebniskrise.“

    Um da mal dazwischen zu grätschen: Ich habe noch nicht von einem der Verantwortlichen eine solches „Alibi“ gehört oder gelesen.“

    Nix gegen eine faire Grätsche, aber das Alibi Verletzungspech wird noch oft zu hören sein.
    Falls nicht, dann nur weil ich es hier geschrieben habe.

  154. Motivation?
    Herri – will keinen Streß nicht haben. Will allen noch einmal zeigen, dass er es besser weiß und seine Methode funzt.
    Hellmann – weiß, dass er vom Fuppes keine Ahnung hat und hält daher den Mund. Hofft, dass das nicht aufflällt, solange er sich um die Steuern kümmert.
    Veh – hat sich zuletzt bei uns und in Stuggi durch seine Abgänge den Ruf zerkratzt und kann sich das nicht noch einmal erlauben. Glaubt, dass es schon gut gehen wird.
    Hübner – wünscht sich so viel Selbstvertrauen, wie Veh zu haben, hat er aber nicht und macht deshalb lieber, was der MT sagt. Wäre möglicherwise kompetent, darf oder traut sich aber nicht, Verantwortung zu übernehmen.
    Fischer – will Stimmung
    Steubing – hat sich das anders vorgestellt und eh viel um die Ohren (Geschäft, neuen Vorstand suchen, Schnitchen vertilgen). Hat von Fußball auch keine Ahnung und hofft daher, dass die anderen welche haben.

    An den Plan von Veh als VV glaube ich weiterhin nicht.

  155. ZITAT:
    „…
    Lässt man aber deswegen den Karren gegen die Wand knallen? Der Steubing ist doch mit so vielen Vorschusslorbeeren angekündigt worden bzw. angetreten. Kann nicht er ein Machtwort sprechen? Aber von keinem Verantwortlichen hört man etwas. Außer von Heri, der Durchhalteparolen ausgibt.“

    Möglicherweise, macht sich der ein oder andere ja erst mal Gedanken bevor er was zum Hören von sich gibt. Die eilig rausgehauenen Durchahlteparolen haben ja eher wenig Substanz.

  156. @157
    Substanz haben die Durchhalteparolen absolut nicht. Und doch sind sie von Heri wirklich ernst gemeint.

  157. Die Sportgraupe auf Schalke wird doch bald frei –

    Und die Welt ist voller Helden …

  158. Nicht schlecht, Frau Ursula. Neuer Ghostwriter? ;)

  159. linksdesrheinsist...

    ZITAT:

    Grandios zusammengefasst.

  160. ZITAT:
    „@157
    Substanz haben die Durchhalteparolen absolut nicht. Und doch sind sie von Heri wirklich ernst gemeint.“

    Auf ernstgemeinte Substanzlosigkeit verzichte ich immer mal wieder gerne.

  161. Volksfront von Judäa

    Der Charly Körbel kann doch jetzt Sportvorstand. Hat auch Stallgeruch…..

  162. ZITAT:
    „Ich kann Kriese managen aber nicht schreiben. So läufts Business.“

    Schreiben ist überbewertet. Delegieren ist das Nonplusultra!

  163. Aus der #156 ist mir Fischer dann natürlich am sympathischsten.
    Stimmung, Yeah!!!

  164. ZITAT: RF #156
    „Motivation?

    Mit!

  165. Ich hab heute von einem Mod im sge4ever Forum zum ersten Mal das Wort SANIERUNG gelesen in bezug auf den Spielerkader!
    .
    Die geben praktisch zu das hier der Kader kaputt gemacht wurden!
    .
    Die Frage die sich stellt, ob Armin das fahrlässig oder mutwillig gemacht hat.
    .
    Bei Kadlec Rosenthal und Inui sowie Aigner unterstelle ich Armin sogar böswilligkeit!

  166. „Bei Kadlec Rosenthal und Inui sowie Aigner unterstelle ich Armin sogar böswilligkeit!“

    Kannst Du das Begründen?

  167. „Bei Kadlec Rosenthal und Inui sowie Aigner unterstelle ich Armin sogar böswilligkeit!“

    Ne – da gehst Du viel zu weit. Rosenthal funktioniert mit Ach und Krach im einzigartigen Kollektiv D98, Inui hatte alle Chancen und hat sich in zu vielen Spielen als zu leicht erwiesen und Kadlec scheint schlichtweg kein Erstligaspieler zu sein – obschon ich bei dem gelten lasse, dass man es hätte besser machen können.

    Aigner verstehe ich in Deiner Aufstellung kein bisschen.

  168. Rosenthal und Inui brauche ich nicht zu begründen….das ist fast schon keine Unterstellung mehr sondern eine Tatsache
    .
    Bei Kadlec und Aigner würde ich mal nachfragen…..

  169. Schwach, sorry.

  170. Moin, und vermutlich wieder meilenweit hinterher…

    Natürlich passiert nichts bis Minimum zur Winterpause, das habe ich auch garnichts anders erwartet.
    Wer soll denn was in die Wege leiten, jetzt schon?
    (außer sich hinter den Kulissen schon mit den Spielern zu verständigen, die man dann pronto auch holen möchte, man ist ja nicht der einzige Ligist auf Suche).

    Neuer Trainer?
    Da müsste sich -so wie es sich ansieht von aussen- doch Veh im Prinzip selbst entlassen/einen Nachfolger suchen, während er gleichzeitig mit BH als Einkaufslisten-Empfänger das Team noch nach seinen Vorstellungen verstärken lässt.
    Hellmann muss/kann sich um das Finanzielle kümmern, und das wars dann auch schon.
    (Fischer und Steubing zähle ich erst garnicht garnicht zu den „Machern“).

    Bruchhagen?… hat mit der Rückholung von Veh, und Bewilligung der in der Sommerpause neugeholten Spieler seine (wortwörtlich) entscheidenende Arbeit getan; für alles weitere Sportliche wird intern nun aktuell wie vorgreifend Veh zuständig sein.
    Was man wohl für nicht gefährlich ansah, da man ja von der neuen Mannschaft und ihrer wiedergefundenen Spielfreude ja so sehr überzeugt war.

    Nun kam alles ganz anders, und nicht nur die Spieler haben ein Problem mit dem Fehlen eines
    funktionierenden Plan Bs oder einer starken Führung, die mehr als nur Kosemtik betreibt, in der großen Hoffnung, dass es auch reichen wird.

    Das mit den Verstärkungen zur Pause hin ist ja schon mal nicht das Dümmste.
    Da es aber wohl von genau denselben in Angriff genommen und entschieden wird (wer sonst auch?), die sich schon einmal vertan haben im Sommer, ist mir nicht besonders wohl dabei.
    Hoffentlich werden diese (Neuzugänge) die benötigten Stützen im Gesamtbau sein, und nicht nur einbisserl hastig herbei geholten neuen Putz für Aussen.

  171. ZITAT:
    „Nach Murmels Einlassung über Veh als SV ohne Nominierung, Herris Auftritt im Heimspiel und dem Blöd-Artikel über die Suche nach technisch versierten Spielern für den Abstiegskampf fühlt sich das ganze an wie auf nem Geisterschiff mit einem altersschwachen Kapitän der sich nur noch in seiner Kabine einschließt und wirres Zeug vor sich hin brabbelt und einem irren Steuermann der mit der Flasche Rum in der Hand schweißüberströmt den Kahn hellichtentags unbeirrt Richtung Klippen steuert.“

    (Alb)Traumschiff „SOS Eintracht“

  172. ZITAT:
    „Wir dürften weltweit der erste Verein sein, der versucht sich aus der Abstiegszone herauszuspielen.
    Im Abstiegskampf auf technisch versierte Spiele setzen? Tanzend in den Abgrund.“

    Einsatz und Leidenschaft fehlen aktuell. Und die suchen den nächsten Freibadmaradona.

  173. Volksfront von Judäa

    ZITAT:
    „………
    Da es aber wohl von genau denselben in Angriff genommen und entschieden wird (wer sonst auch?), die sich schon einmal vertan haben im Sommer, ist mir nicht besonders wohl dabei.
    Hoffentlich werden diese (Neuzugänge) die benötigten Stützen im Gesamtbau sein, und nicht nur einbisserl hastig herbei geholten neuen Putz für Aussen.“

    Ich weiss das gar nicht. Lukas ist ein Treffer. Abraham war keine so schlechte Idee. Castaignos auch nicht imo. Reinartz performt nicht mehr – ist aber eher ein Rätsel. Gacinovic, man wird sehen…. Das Problem ist nicht, wen Sie geholt haben, sondern wen nicht…. RV und LA sowie evtl. ein fixer Sechser……

  174. man sollte Caio zurückholen

  175. ZITAT:
    „Nach Murmels Einlassung über Veh als SV ohne Nominierung, Herris Auftritt im Heimspiel und dem Blöd-Artikel über die Suche nach technisch versierten Spielern für den Abstiegskampf fühlt sich das ganze an wie auf nem Geisterschiff mit einem altersschwachen Kapitän der sich nur noch in seiner Kabine einschließt und wirres Zeug vor sich hin brabbelt und einem irren Steuermann der mit der Flasche Rum in der Hand schweißüberströmt den Kahn hellichtentags unbeirrt Richtung Klippen steuert.“

    Das dürfte eine sehr zutreffende Zustandsbeschreibung der SGE sein !

  176. Wäre es nicht besser Bruchhagen in der Winterpause zu entlassen?

  177. ZITAT:
    „man sollte Caio zurückholen“

    Bist du es, Albert?

  178. Isser noch da ?

  179. ZITAT:
    „“Bei Kadlec Rosenthal und Inui sowie Aigner unterstelle ich Armin sogar böswilligkeit!“

    Ne – da gehst Du viel zu weit. Rosenthal funktioniert mit Ach und Krach im einzigartigen Kollektiv D98, Inui hatte alle Chancen und hat sich in zu vielen Spielen als zu leicht erwiesen und Kadlec scheint schlichtweg kein Erstligaspieler zu sein – obschon ich bei dem gelten lasse, dass man es hätte besser machen können.

    Aigner verstehe ich in Deiner Aufstellung kein bisschen.“

    Ich aber…… http://www.transfermarkt.de/sp.....ht/2321034
    Ich seh keinen Aigner du etwa ….Inui erst recht nicht….http://www.transfermarkt.de/sp.....ht/2320450
    .

  180. „Schwere Kindheit in der DDR „

    „Wußte von nichts“

    Guten Morgen, Deutschland.

  181. ZITAT:

    Ich aber…… http://www.transfermarkt.de/sp.....ht/2321034
    Ich seh keinen Aigner du etwa ….Inui erst recht nicht….http://www.transfermarkt.de/sp.....ht/2320450
    .“

    Hä? Was willst Du uns mit diesen Links sagen?

  182. Die englische Presse schreibt, dass Schweinsteiger langsam und pomadig sei.

    Wie fies kann man nur sein?

  183. @176
    Eben.
    Es geht mir nicht darum, welche sie geholt haben, sondern dass Fehler in der Einschätzung und der Zusammensetzung gemacht wurden; und in der Bewertung wer nun wirklich noch gebraucht wird, bzw. wer nicht, da man sich ja sicher war, die Lücken intern schliessen zu können.
    Was uns jetzt fehlt, dass fehlte uns zum größten Teil auch schon im Sommer (oder gar noch länger).

    Die Probleme, welche sie im Sommer glaubten im Griff zu haben/zu bekommen, sind größer geworden, bzw. es kamen noch ein paar -gesamt mannschaftlich gesehen- dazu.
    Die Entscheidungsträger blieben aber dieselben, in Tateinheit mit einem schlechteren Markt/Angebot als noch im Sommer.

    Ich bin eine der ersten, die sich nur zu gerne eines Gegenteils überzeugen lässt.
    Bis dahin aber herrscht bei mir gerade große Skepsis.

  184. ZITAT:
    „Die englische Presse schreibt, dass Schweinsteiger langsam und pomadig sei.

    Wie fies kann man nur sein?“

    Da haben sie schlecht gescoutet. Schnell und gallig waren nie seine hervorstechenden Merkmale. Und inzwischen ist er Ü30…..

  185. Armin wollte 2013/14 Inui und Aigner aussortieren….

  186. ZITAT:
    „Wäre es nicht besser Bruchhagen in der Winterpause zu entlassen?“

    Das würde nicht den geringsten Unterschied machen – schad‘ nix / nutzt nix.

  187. ZITAT:
    „Armin wollte 2013/14 Inui und Aigner aussortieren….“

    Und wie kommst du darauf? Weil sie gegen Berlin 2013 (!) nur eingewechselt wurden? Ich habe mehrfach mit Aigner gesprochen. Ich habe niemals ein negatives Wort über Veh von ihm gehört.

  188. ZITAT:
    „Die englische Presse schreibt, dass Schweinsteiger langsam und pomadig sei.

    Wie fies kann man nur sein?“

    Die Arschlöcher schreiben den zur Eintracht.

  189. „Die Arschlöcher schreiben den zur Eintracht.“

    Unser Tempo könnte er mitgehen.

  190. Mich würde jetzt mal wirklich interessieren, wie der Veh in der Rolle von Bruchhaben reagieren würde.
    Ob er dem Trainer auch so die Treue halten würde? Ich glaube nicht, dass sollten sich mal die Herren der Vereinsführung gut überlegen, so was wie in Frankfurt gibt es nirgendwo.

  191. ZITAT:
    „Die Arschlöcher schreiben den zur Eintracht.“

    Unser Tempo könnte er mitgehen.“

    Macht meinen Tag

  192. ZITAT:
    „Die Arschlöcher schreiben den zur Eintracht.“

    Unser Tempo könnte er mitgehen.“

    Technisch stark isser auch …

  193. Ui. Veh ist der Kragen heute wohl geplatzt.

  194. „Eintracht-Trainer Armin Veh hatte nach dem Training der Frankfurter am Vormittag Redebedarf. „Ich bin angefressen, aber so richtig“, sagte er und forderte von seinen Führungsspielern, dass sie künftig vorangehen. „Ich verlange es von den erfahrenen Spielern und nicht von den 19-Jährigen“, so Veh. Für den Auftritt seiner Mannschaft gegen Darmstadt 98 am vergangenen Sonntag zeigte er kein Verständnis. „Ich bin total enttäuscht von der Leistung“, sagte er angesichts der Derbyniederlage. „Wir müssen ein anderes Gesicht zeigen.“ Als Konsequenz aus der derzeitigen Talfahrt plane der Club für den Winter Neuverpflichtungen.“

    http://hessenschau.de/sport/fu.....r-100.html

  195. Der hat Kragen?

  196. ZITAT:
    „Der hat Kragen?“

    Sicherlich immer noch der von Brunos Hemd.

  197. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Armin wollte 2013/14 Inui und Aigner aussortieren….“

    Und wie kommst du darauf? Weil sie gegen Berlin 2013 (!) nur eingewechselt wurden? Ich habe mehrfach mit Aigner gesprochen. Ich habe niemals ein negatives Wort über Veh von ihm gehört.“

    Aber auch nie positives Wort …..Warum hat er die Kapitänsbinde abgelehnt…der Herr vom hr hat das Wort aussortiert am Montag Heribert an den Kopf geschmissen in bezug auf Aigner….

  198. ZITAT:
    „Ui. Veh ist der Kragen heute wohl geplatzt.“

    Wenn du jetzt noch sagst, dass er zurückgetreten ist, bekommst du ein Bussi.

  199. Aber auch nie positives Wort …..Warum hat er die Kapitänsbinde abgelehnt…der Herr vom hr hat das Wort aussortiert am Montag Heribert an den Kopf geschmissen in bezug auf Aigner….“
    Doch, ich habe positive Worte von Aigner gehört.
    Und was ist an Aigner, der Stammspieler ist, „aussortiert“? Oh Herr….

  200. Neue Spieler! Endlich!

    Fordere ich schon seit 1899, als die Krise begann.

  201. ZITAT:
    „die wurden eiskalt erwischt, mit runtergelassenen Hosen, weil sie niemals gedacht hätten, dass der geliebte MT so eine Pfeife in seinem Job ist. Und jetzt wissen sie nicht, was zu tun – Heribert darf/kann/will nimmer, die annern sind nicht minder motivierter/talantierter.“

    Das trifft wohl so ziemlich den Nagel auf den Kopf. Alles Kacke, Deine Ellie.

  202. Kurzer Dialog am Sonntagabend:

    Ich: Mist, die Eintracht verliert schon wieder
    Er: wenn es nicht schlimmeres ist

    Ich bin wieder geerdet.

  203. @Ed Kul [90]
    Du nennst in Deinem Post selbst ein weiteres Argument, auf das Veh zurückgreifen wird, wenn ihm die Abstiegsverhinderung NICHT gelingen wird: Geld. Er habe leider in der Winterpause mit unzureichenden Mitteln bei Eintracht Frankfurt den Versuch machen müssen, die vorhandenen Löcher zu stopfen, was bbedauerlicherweise nicht gelang.

  204. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Die englische Presse schreibt, dass Schweinsteiger langsam und pomadig sei.

    Wie fies kann man nur sein?“

    Da haben sie schlecht gescoutet. Schnell und gallig waren nie seine hervorstechenden Merkmale. Und inzwischen ist er Ü30…..“

    Sollte man bedenken.

    Besser wäre für uns junge, hungrige Verstärkungen fürein überschaubares Salär und – wichtig! – ein Trainer, der mit sowas umgehen und die Burschen weiterentwickeln kann anstelle eines ehemaligen MT, der meint, nur mit fertigen Spielern die Sache easy schaukeln zu können. Wobei jedem klar sein muß, dass unter den ausentwickelten Spielerpersönlichkeiten eben nur die für „kleines Geld“ zu haben sind, die ihren Zenit soweit überschritten haben, dass sie kein Konkurrenzverein mehr verpflichten will.

  205. Wir sollten uns alle bewerben,
    technisch versiert, langjähriges Bankdrücken, gut im Dummbabbeln und einem Stöffchen zum Fachsimpeln in trauter Runde selten abgeneigt.

  206. Vorhersehbar, eingeplant? Das Kragenplatzen, meine ich.
    Recht hat er aber.
    Andererseits und das wurde gestern hier schon thematisiert: wem kann man denn nachweislich unterstellen, er wolle nicht (vorangehen)? Genau! Da ist niemand, eigentlich.
    Er wird es halt jetzt mal mit der Peitsche probieren……..
    Das Risiko bei solchen Sensibelchen, menschlich einwandfreien Jungs ist halt, dass es ins Gegenteil umschlägt.

    Ich bleibe dabei, dass die Spieler einen Motivator brauchen, der ihnen Selbstvertrauen gibt, das dritte Bein…..ups.

  207. Sorry der Armin hat abgewirtschaftet….der ist am ende….die Wohlfühloase ist ausgetrocknet….die Stimmung ist am Arsch…
    Armin kommt da niemals heraus…weder mit Gewalt noch mit netten Worten…..
    Feierbend
    .
    Geh nach Hause Armin…

  208. ZITAT:
    „tja, da sind wir alle anscheindend ziemlich ratlos. Dann bleibt wohl doch nur glauben und hoffen?“

    Lächeln und winken:
    https://www.youtube.com/watch?.....e-FnZFbmNQ

  209. Der Veh trägt einfach immer nur zu Eng. Jetzt wird es lustig, wenn er jetzt auch noch
    auf seine Spieler losgeht. Kann ich mir nicht wirklich vorstellen, der sollte besser die Mannschaft mal richtig betreuen, wenn sie auf dem Platz stehen, da sieht man Ihn fast nicht.

  210. Wie muss ich denn „hatte Redebedarf“ verstehen? Hatte Redebedarf mit der Presse und denen dann gesagt, was er nicht gut findet? Sollte er nicht Redebedarf mit seinen Spielern haben?
    Egal. Stinksauer.

  211. @Koppweh
    Kann ich davon ausgehen, dass es jetzt das mit deinen „Argumenten“ war? Dann kann ich mich ja wieder anderen Dingen widmen.

  212. ZITAT:
    Aber auch nie positives Wort …..Warum hat er die Kapitänsbinde abgelehnt…der Herr vom hr hat das Wort aussortiert am Montag Heribert an den Kopf geschmissen in bezug auf Aigner….“
    Doch, ich habe positive Worte von Aigner gehört.
    Und was ist an Aigner, der Stammspieler ist, „aussortiert“? Oh Herr….“

    Dieselbe Worte wie über Thomas Schaaf…..wie gesagt Grosicki und Sam sind klassische Rechte Flügelspieler….das weiß auch Aigner

  213. MrBoccia jr. jr. als Mentor für den , http://liga-zwei.de/1-fc-nuern.....iert/47471 , hätte was.

  214. Hier, Koppweh, vergiss nie deinen Aluhut, wenn Du rausgehst.

    Du zweifelst daran, dass derjenige, der mehrfach direkt mit dem betroffenen Spieler gesprochen hat, es besser wissen könnte, als Du, der Du wahrscheinlich genausoweit von der Eintracht weg bist wie die meisten hier?

    Oh Herr, lass Hirn regnen…

  215. ZITAT:
    „ZITAT:
    Wobei jedem klar sein muß, dass unter den ausentwickelten Spielerpersönlichkeiten eben nur die für „kleines Geld“ zu haben sind, die ihren Zenit soweit überschritten haben, dass sie kein Konkurrenzverein mehr verpflichten will.“

    Also im Grunde das Darmstadt-Konzept;) Nur ohne Konzept.

  216. Der „Masterplan“ eben jenen Armin zurückzuholen, mit dem die Mannschaft einen Halbsommer tanzte, dem später die Eintracht nicht mehr gut genug war und dann in Stuttgart grandios scheiterte, steht doch herausragend für die Phantasie-, Konzept- und Strategielosigkeit der Verantwortlichen. Der Plan war: wird schon irgendwie hinhauen. Tolles Konzept. Aber so ist es doch seit Bruchhagen übernommen hat. Die Finanzen sind solide; das ist nicht wenig, aber sonst? Mehrere Abstiege, Verbleiben in der Liga als Erfolg dargestellt, bis auf die Nach-Aufstiegssaison Tabellenplätze unten bis Mitte unten. Warum da nichts zu machen ist, wird mit den zementierten Verhältnissen erklärt. Strategien zu entwickeln, dem unteren Mittelmaß zu entkommen, ist sinnlos, denn Zement ist Zement. Und selbst wenn andere Bessermacher vorführen, dass man mit einem Plan, etwas Geschick und Glück sich trotzdem entwickeln kann (Mainz, Gladbach), dann wird das schlichtweg ignoriert. Mainz ist uns lange enteilt, und zwar nicht als „Momentaufnahme“, sondern nachhaltig. Das kleine Mainz. Und jetzt steht man vor den Scherben der eigenen -Losigkeit in allem und vor dem Dilemma, genau das nicht eingestehen zu können. Deshalb Durchhaltparolen, Verweise auf Nervenstärke, Erfahrung, Trainerstabilität und das Hoffen auf ein Lichtlein. Sollte der Klassenerhalt gelingen, egal wie, ob mit oder ohne Armin, dann müsste der Reset-Knopf gedrückt und das Weiterwursteln als hohe Kunst des Bundesligamanagements beendet werden.

  217. „Dieselbe Worte wie über Thomas Schaaf“
    Nein.

  218. ZITAT:
    „Dieselbe Worte wie über Thomas Schaaf“
    Nein.“

    Hast du Aigner dabei in die Augen gesehen….ich hab Aigner nachweislich in der Interviews beim Lügen ert(r)appt…

  219. Da kriegt man ja Koppweh..

  220. Ferien? Hitze? Glühwein?

  221. daniel zlataniert

    Mit dem richtigen Personal ist im Fußball immer noch einiges möglich

    http://m.11freunde.de/artikel/.....-sensation

  222. ZITAT:
    „Ferien? Hitze? Glühwein?“

    Genau in dieser Reihenfolge, so scheint es..

  223. Bruno trinkt nur Bier….an dem kann es ganz gewiss nicht liegen….

  224. ZITAT:
    „Nicht schlecht, Frau Ursula. Neuer Ghostwriter? ;)“

    Nein. Denn das würde die Vermutung aufkommen lassen ich hätte früher nicht gut geschrieben.

  225. Das TIME-Magazine hat entschieden!
    Mutti ist Person of the year 2015!
    http://www.today.com/news/time.....kel-t60481

    Congrats!

  226. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Dieselbe Worte wie über Thomas Schaaf“
    Nein.“

    Hast du Aigner dabei in die Augen gesehen….ich hab Aigner nachweislich in der Interviews beim Lügen ert(r)appt…“

    Das ist mir aber auch schon aufgefallen. Jede Wette, der Giesinger Löwe ist ein Bayernsau Schläfer, welcher der Eintracht untergeschmuggelt wurde um ihr im schlechtestmöglichen Moment maximal zu schaden und 100%ige Schangsen kläglich zu vergeben.

  227. Wie mich das Geschwätz und Gemurkse um Verbesserung bringende Verstärkungen ankotzt;
    da wird sich doch irgendein engagierter, ambitionierter Oberligatrainer finden lassen, der dem mit Erfahrung schon verstärkten 46-Punkte Kader Beine machen und Flügel wachsen lassen kann
    (wenn Schui denn unabkömmlich ist).
    Dass halt die Meier-Tore fehlen wäre so eine Bankrotterklärung, die motiviert wie Counterinsurgency.
    Wenn Neuverpflichtungen, dann nur welche im Karriereabschnitt bspw. Feigenspan…..

  228. ZITAT:
    :
    Wobei jedem klar sein muß, dass unter den ausentwickelten Spielerpersönlichkeiten eben nur die für „kleines Geld“ zu haben sind, die ihren Zenit soweit überschritten haben, dass sie kein Konkurrenzverein mehr verpflichten will.“

    Also im Grunde das Darmstadt-Konzept;) Nur ohne Konzept.“
    :-))

  229. Der junge Mann hat 20 Minuten gebraucht um Millionär zu werden……http://m.spiegel.de/panorama/a.....66562.html
    .
    Ich hab 20 Sekunden gebraucht!
    .
    8 Ecken
    2 × 5
    2 × 4
    .
    26

  230. Manch einem ist es halt gegeben.

  231. ZITAT:
    „Der junge Mann hat 20 Minuten gebraucht um Millionär zu werden……http://m.spiegel.de/panorama/a.....66562.html
    .
    Ich hab 20 Sekunden gebraucht!
    .
    8 Ecken
    2 × 5
    2 × 4
    .
    26″

    Ich habe total abgelost.. Meine Rechnung war: 6 autonome Würfelseiten x 9 (Steinchen pro Würfelseite) = 54 54 wurde aber gar nicht als Möglichkeit angegeben. Da habe ich abgeschenkt.

  232. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Der junge Mann hat 20 Minuten gebraucht um Millionär zu werden……http://m.spiegel.de/panorama/a.....66562.html

    Ich bin schon Millionär. Dafür brauche ich Gunther Jauch nicht…

  233. Ich bin durch diverse Genussscheintrickmodelle und Kaffeefahrten zum Millionär geworden.

  234. Millionär in was ….DOSENPFAND ODER LEEREN BIERKÄSTEN

  235. ZITAT:
    „Ich bin durch diverse Genussscheintrickmodelle und Kaffeefahrten zum Millionär geworden.“

    Ein schönes Leistungsbild.

  236. „Selig sind die geistig Armen“ hängt als Banner über meinem Schreibtisch. Soweit zu meinem Leistunsgbild.

  237. ZITAT:
    „Der junge Mann hat 20 Minuten gebraucht um Millionär zu werden……http://m.spiegel.de/panorama/a.....66562.html
    .
    Ich hab 20 Sekunden gebraucht!
    .
    8 Ecken
    2 × 5
    2 × 4
    .
    26″

    Weiter so. Du bist kurz vor der Entdeckung der Weltformel!

  238. „Hast du Aigner dabei in die Augen gesehen….ich hab Aigner nachweislich in der Interviews beim Lügen ert(r)appt…“

    Dann vergiss doch mal eben den Zauberwürfel und präsentiere diese Nachweise. Danke.

  239. Hab ich schon ….die heißt ….Armin weg plus Schui minus Heribert gleich Champions League

  240. Jesses. Ok. Aluhut.

  241. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Der junge Mann hat 20 Minuten gebraucht um Millionär zu werden……http://m.spiegel.de/panorama/a.....66562.html
    .
    Ich hab 20 Sekunden gebraucht!
    .
    8 Ecken
    2 × 5
    2 × 4
    .
    26″

    Ich habe total abgelost.. Meine Rechnung war: 6 autonome Würfelseiten x 9 (Steinchen pro Würfelseite) = 54 54 wurde aber gar nicht als Möglichkeit angegeben. Da habe ich abgeschenkt.“

    …und ich Dummerle dachte, ich wäre alleine doof

  242. ZITAT:
    „Hab ich schon ….die heißt ….Armin weg plus Schui minus Heribert gleich Champions League“

    Schau mal hier rein, das ist das Richtige für Cracks wie dich: http://www.1899-forum.de/

  243. ZITAT:
    „Hast du Aigner dabei in die Augen gesehen….ich hab Aigner nachweislich in der Interviews beim Lügen ert(r)appt…“

    Dann vergiss doch mal eben den Zauberwürfel und präsentiere diese Nachweise. Danke.“

    Aigner ist der am meisten ausgewechselte Spieler ….Tatsache…..kannste gucke in dee Dattelbank isch werklisch soo

  244. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Ich bin durch diverse Genussscheintrickmodelle und Kaffeefahrten zum Millionär geworden.“

    Ein schönes Leistungsbild.“

    Habe allerdings alles wieder durch Kettenbriefe und Bauherrenmodelle verloren.

  245. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Hast du Aigner dabei in die Augen gesehen….ich hab Aigner nachweislich in der Interviews beim Lügen ert(r)appt…“

    Dann vergiss doch mal eben den Zauberwürfel und präsentiere diese Nachweise. Danke.“

    Aigner ist der am meisten ausgewechselte Spieler ….Tatsache…..kannste gucke in dee Dattelbank isch werklisch soo“

    Das ist natürlich der Nachweis für Lügen. Alles klar. Das erklärt einiges. Halt nicht zu Aigner.

  246. Die Gleichung

    häufiges Auswechseln = Lügen

    überzeugt mich jetzt. Ich halte diese Argumentation für äußerst stringent.

  247. ZITAT:
    „Das ist natürlich der Nachweis für Lügen. „

    Du kapierst mal wieder gar nix.

  248. Das ganze Koppweh kommt doch von dem auswärtige Mist den die junge Kerle als trinke.
    Ich empfehle daher(regelmäßig):

    BINDING RÖMER PILS !!!

  249. Mir fehlen ein paar dieser bunten Twitter-Smileys, aber ansonsten klingt das alles sehr fundiert.

  250. ZITAT:
    „Mir fehlen ein paar dieser bunten Twitter-Smileys, aber ansonsten klingt das alles sehr fundiert.“

    Wart mal ab, bis er dir mit PowerPoint die Weltformel nahebringt…

  251. Ich bin jetzt auch überzeugt.

  252. *Schulterzuck*

  253. Hätte ich Aigner in die Augen geschaut hätte ich das selbst erkannt.

  254. Zumindest bei Männern könntest Du das mit dem in die Augen schauen wirklich mal probieren.

  255. Ich bekomme gerade Schädelweh vom Lesen.

  256. Jetzt freut euch doch, dass sich da einer anbietet uns alle nach diesen emotional anstrengenden Tagen abzulenken und aufzuheitern!

    Weltformel, remember where you read it first! :)

  257. ZITAT:
    „Hätte ich Aigner in die Augen geschaut hätte ich das selbst erkannt.“

    War er nicht vermummt? Oder bringe ich da was durcheinander….

  258. Wählt mich zum Prasident von Eintracht Frankfurt und ich verspreche euch es gibt gescheites Bier im Stadion…..CheerLeaders en masse…im missing the galaxy rassen kaputtmachers ….da war de Augsburger Keeper dreck dagesche…

  259. Das ist mein Mann. Ich bin pro Koppweh.

  260. Volksfront von Judäa

    Das Problem wird jetzt von der Führung an die Leistungsträger delegiert. Machen AV, BH und HB öffentlich….. Ist auch schon irgendwie sehr bedenklich….. wo soll das hinführen? Zu mehr Leistung oder einem spontanen geselligen Pizzaabend?

  261. Wessen Alter Ego ist das?

  262. Volksfront von Judäa

    ZITAT:
    „Das TIME-Magazine hat entschieden!
    Mutti ist Person of the year 2015!
    http://www.today.com/news/time.....kel-t60481

    Congrats!“

    Die kann wenigstens Raute !

  263. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Hätte ich Aigner in die Augen geschaut hätte ich das selbst erkannt.“

    War er nicht vermummt? Oder bringe ich da was durcheinander….“

    Du warst ver- Mumm(sek)-t nach dem shopping beim Aigner auf der Goethegass..
    So wars!

  264. Hier ist das Mainzer Kozept, frisch aus dem Kicker geklaut, kann ja nicht so schwierig sein, einfach nachmachen:

    Dennoch legt der Schweizer den Fokus in der Trainingswoche vor der Partie gegen den VfB Stuttgart (Fr., 20.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) klar auf Defensivverhalten, Anlaufen, Blockbildung und Raumaufteilung gegen den Ball. „Das haben wir aus der Hamburger Analyse herausgenommen“, erklärt Schmidt.
    „Die Defensive ist unser Baustein“, führt der Schweizer weiter aus. „Wenn du keine Balleroberungen hast, hast du kein Umschaltspiel.“ Eine einfache Gleichung und die ganz simple Grundrechnung des aktuellen Mainzer Erfolgsrezepts,

    http://www.kicker.de/news/fuss.....assen.html

  265. Fußball kann so einfach sein.

  266. Was ist „Raumaufteilung gegen den Ball“? Das was bei uns früher „Hinne gut stehen“ hieß? Ich frage für Heinz.

  267. Sag ich doch: Rennen, Kämpfen, Beissen, Spucken usw.
    Iggy captain

  268. ZITAT:
    „Wählt mich zum Präsident von Eintracht Frankfurt und ich verspreche euch es gibt gescheites Bier im Stadion…..“

    Ich dachte du bist schon Prasi, Peter.

    Ansonsten ein bisschen mehr Konzentration auf die bevorstehenden Aufgaben….

  269. Veh ist heute der Kragen geplatzt, weil gestern kein Training war – richtig?

  270. Mutti auf Platz 1, gefolgt von al-Baghdadi und Trump – was ist das denn?

  271. Kenne ich alle drei nicht. Wo kicken die?

  272. @268: Nicht schlecht.. ;-))

  273. ZITAT:
    „Kenne ich alle drei nicht. Wo kicken die?“

    Sind alles Trainer.

    Die erste lässt Ihre Mannschaft den Gegner zunächst einschläfern um dann mit Alleingängen zu überraschen. Der zweite steht eher für explosiven Angriffsfußball und der dritte sagt lustige Dinge in Mikrofone.

  274. ZITAT:
    „Kenne ich alle drei nicht. Wo kicken die?“

    Schalke?

  275. ZITAT:
    „Mutti auf Platz 1, gefolgt von al-Baghdadi und Trump – was ist das denn?“

    Wenn der Trump erstmal das A- Bomben Köfferchen mit sich rumträgt..uiuiui
    Tschulligung

  276. Wenn ich Trainer wäre würde ich mit den Jungs ins Gibson fahren anschliesend in der Hafer besser in den Laierkasten…die Rechnung dem Hellmann auf den Tisch legen mit der Bemerkung Notiz die Summe mit der Champions League Prämie bitte verechnen..
    Da kommt bestimmt mal Stimmung auf bei den Sesselpupsern… ja den Peter nehmen wir auch mit

  277. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Mutti auf Platz 1, gefolgt von al-Baghdadi und Trump – was ist das denn?“

    Wenn der Trump erstmal das A- Bomben Köfferchen mit sich rumträgt..uiuiui
    Tschulligung“

    Nicht auszudenken. Eine tickende Zeitbombe der Mann. Jemand der im Affekt den Atom-Button drückt, eine Stunde später das aber wieder gerne rückgängig machen möchte, weil es nicht so gemeint gewesen sei…

  278. vicequestore patta

    Wie seid Ihr denn drauf heute? :-)
    Mich würde eher mal interessieren, welcher „technisch versierte“ Spieler gerüchtet wird. Ist damit Kevin allein zuhaus wieder out, weil der ist alles, bloß nicht technisch versiert?

  279. Ich tippe auf Marin.

  280. Jaja – zum ordentlich Spesen machen ziehts mich auch ins crazy Gibson und in Hafer- und Laierkästen.

  281. Noch gar kein Teufelsaustreiber-Gag hier……….

  282. Die TrumpTürme hat er schon mal abgerissen…und die Wiederaufbauanstalt Münchner Rück hat den Neubau finanziert…bezahlt…clever der Mann
    .
    Konjunkturprogramm kaputt mache uffbaue …aber nix ko geld in der unnerhos habe …Geschäftsmann ….wie de Steubing…
    .
    Die Eintracht kaputt mache …Stadion kaafe…schulde machen …Anteile verkaafe..machste gewinn

  283. Das Helene Fischer-Album ist wirklich gut geworden. Ihr bestes Album bislang. Lohnt sich wirklich als Geschenk….

    https://www.youtube.com/watch?.....MkHSbwWDuc

  284. Hat der Exilfrankfurter hier schon reingepostet? Der fehlt mir hier irgendwie noch.

  285. ZITAT:
    „Ich tippe auf Marin.“

    Endlich ein konstruktiver Vorschlag.

  286. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Kenne ich alle drei nicht. Wo kicken die?“

    Sind alles Trainer.

    Die erste lässt Ihre Mannschaft den Gegner zunächst einschläfern um dann mit Alleingängen zu überraschen. Der zweite steht eher für explosiven Angriffsfußball und der dritte sagt lustige Dinge in Mikrofone.“

    Den Dritten haben wir ja schon hier im Augenblick. Ich wäre für den bombigen Angriffsfußball.

  287. ZITAT:
    „Ich tippe auf Marin.“

    Würde ins Beuteschema passen.

  288. Wenn die Kopfschmerzen zu schlimm werden, könnte ich mich dem Problem widmen. Mich fangen sie an zu nerven.

  289. Marin. Toll, jetzt kann ich heute Nacht nicht schlafen…

  290. ZITAT:
    „Der fehlt mir hier irgendwie noch.“

    Ich hätte gesagt, Koppweh ist der Zweitnick.

  291. ZITAT:
    „Marin. Toll, jetzt kann ich heute Nacht nicht schlafen…“

    Wird mit Ochs und Teber noch besser :-)

  292. „Auslaufen lassen!“*

    *Motto der Hinrunde 2015

  293. Gut. Auslaufen lassen.

  294. Heribert läßt auslaufen.
    Veh läßt auslaufen.
    Die Mannschaft läßt auslaufen.

    Harmonie wohin man schaut.

  295. apropos * Schulterzuck *
    zitat:
    “ Sportdirektor Bruno Hübner und Trainer Armin Veh tauschen sich dafür eng aus. „Und Armin Veh gibt dabei klar die Richtung vor“, sagte Hübner“
    zitat:
    “ Deshalb Durchhaltparolen, Verweise auf Nervenstärke, Erfahrung, Trainerstabilität und das Hoffen auf ein Lichtlein.“

    Jetzt soll mal einer behaupten, wir könnten eine Krise nicht managen.
    Mit Veh („Ich werde hier nicht gehen“), dem Fels in der Brandung
    ps
    Sam spielt heute EL

  296. vicequestore patta

    @285.Stefan: Marin? Weia!

  297. Na, ich wollte Marin mal ins Netz reingeschrieben haben. Und wenn man das hart erarbeitete Anforderungsprofil so liest …

    Schlaft gut.

  298. „Schlaft gut.“
    Halt! Stop! Wir schauen doch gleich Barca alle zusammen!

  299. Ja, ja. Ok.

  300. Jetzt werde ich auch ganz müde…

  301. Alle weg. Migräne, Helene Fischer und Marin war halt dann doch too much.

  302. Apropos David Garrett. Das neue Album ist wirklich gut.

  303. Oha. „Mindestens“ drei Neue im Winter.

  304. ZITAT:
    „Apropos David Garrett. Das neue Album ist wirklich gut.“

    Du willst hier deine Ruhe haben, oder ?

  305. Vielleicht sollte man dem Maddin noch ein Schangse geben, wo der Armin doch auch Stürmer sucht.

  306. Mindestens….aha
    Die sollen aufpassen was sie mir versprechen

  307. RESET

    „Es wird auch so sein, dass wir Spieler nur für die Rückrunde ausleihen“, sagte Hübner. Der Sportdirektor und Trainer Veh haben schon konkrete Kandidaten im Kopf, wollten allerdings noch keine Namen nennen. Nur so viel: „Wir werden in der Winterpause den Reset-Knopf drücken. Wir brauchen neues, frisches Blut“, so Hübner.

    http://hessenschau.de/sport/fu.....h-100.html

  308. Ingo platzt … ach nee. Veh platzt.
    http://www.fr-online.de/eintra.....easer.html

  309. Drei neue, bessere? Das habe ich irgendwo schon mal gelesen……

  310. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Apropos David Garrett. Das neue Album ist wirklich gut.“

    Du willst hier deine Ruhe haben, oder ?“

    Nein, er hat nur seine Medikamente noch nicht genommen.

  311. ZITAT:
    „Ingo platzt … ach nee. Veh platzt.
    http://www.fr-online.de/eintra.....easer.html

    Klingt doch gut! Das tut sich was. Bin vorsichtig optimistisch.

  312. Endlich brennt die Luft und die Wohlfühloase wird ungemütlich.

  313. Huch, eine Ansage. Mehr davon. Besonders überzeugend allerdings Bruno „das Echo“ Hübner.

  314. Nun gut … dann wird sich wohl bald zeigen, wie intakt das Verhältnis zwischen Trainer und Mannschaft tatsächlich ist.

  315. Nicht an Worten, an den Taten soll man sie messen.

  316. Ich hätte gern so sieben, acht neue und vielleicht einen neuen Trainer.

    Könnt ja mal gucken gehn, ob mein Lottoschein was taugt.

  317. Mindestens drei Neue im Winter für zusammen 3 Mark fuffzisch. Wird spannend.

  318. Schweinsteiger, Marin, Sam.
    Taumteam.

  319. Hätten wir gleich Obasi holen können.

  320. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Ingo platzt … ach nee. Veh platzt.
    http://www.fr-online.de/eintra.....easer.html

    Klingt doch gut! Das tut sich was. Bin vorsichtig optimistisch.“

    Meinen eigentlich von Haus aus vorhandenen Optimismus bzgl. SGE habe ich erstmal gut verpackt in die Abstellkammer gepackt. Bis zum Beweis auf dem Platz. Und das nicht als one-hit-wonder.

  321. Ich bleibe dabei: Wenn die aktuellen Spieler 100% abrufen, reicht es für den Klassenerhalt. Da müssen wir nicht panisch auf dem Wintermercado zuschlagen.

  322. ZITAT:
    „Mindestens drei Neue im Winter für zusammen 3 Mark fuffzisch. Wird spannend.“

    Die Idee des „frischen Bluts“ im Winter (drei Neue), wie Hübener sagt, basiert auf Leihspielern. Kostet nicht so viel.

    Was denkt ihr über eine Leihe von Stopplekamp?

  323. ZITAT:
    „Ingo platzt … ach nee. Veh platzt.
    http://www.fr-online.de/eintra.....easer.html

    Habe nach dem Ende des ersten Satzes „ich höre hier nicht auf“ mit Lesen aufgehört.

  324. ZITAT:
    „Ich bleibe dabei: Wenn die aktuellen Spieler 100% abrufen, reicht es für den Klassenerhalt. Da müssen wir nicht panisch auf dem Wintermercado zuschlagen.“

    Ich denke, dass die Neuverpflichtungen auch diesem Zweck dienen sollen, also den jetzigen Kickern Feuer unterm Hintern zu machen.

  325. ZITAT:
    „Ingo platzt … ach nee. Veh platzt.
    http://www.fr-online.de/eintra.....easer.html

    Mehr als überfällig diese Ansage. Jetzt muss sich zeigen, ob die Mannschaft darauf noch positiv reagieren kann oder ob zu lange damit gewartet wurde..

  326. Das Veh Potential ist eine limitierte Größe.

  327. „Ich bleibe dabei: Wenn die aktuellen Spieler 100% abrufen, reicht es für den Klassenerhalt. Da müssen wir nicht panisch auf dem Wintermercado zuschlagen.“

    Das tun sie aber nicht. Wer will sich darauf verlassen, dass sie es wirklich hinbekommen? Es wäre töricht nicht etwas auf dem Transfermarkt zu unternehmen.

  328. ZITAT:
    „Ich bleibe dabei: Wenn die aktuellen Spieler 100% abrufen, reicht es für den Klassenerhalt. Da müssen wir nicht panisch auf dem Wintermercado zuschlagen.“

    Natürlich würde das ausreichen. Sie tun’s halt beständig nicht.

  329. ZITAT:
    „Hätten wir gleich Obasi holen können.“

    Ja, Obasi, Sam und Marin. Da ist auf den Flügeln der Teufel los.

    Mal im Ernst nach der Ansage von Veh, die bitter nötig war, ist doch Meiers „alle rufen alles ab und einfach weiterarbeiten“ so was von für den Arsch, dass er als Capitano, der ja bekanntlich Bindeglied zwischen Trainer und Team sein soll eigentlich erledigt ist.

  330. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Habe nach dem Ende des ersten Satzes „ich höre hier nicht auf“ mit Lesen aufgehört.“

    Mein Armin!

  331. ZITAT:
    „Habe nach dem Ende des ersten Satzes „ich höre hier nicht auf“ mit Lesen aufgehört.“

    Den Satz hat er vermutlich nach dem Köln-Spiel der Mannschaft gesagt, worauf diese mit dem Spielen aufgehört haben.

  332. Der Kreis der Spieler, die in Frage kommen, ist ja nicht sehr groß. Natürlich gehört da Sam bestimmt dazu.
    Ansonsten…..bei den Bayern spielt Gaudino Jr. nur noch in der Regionalliga. Sicher, junge, talentierte Spieler sind ja schon da. Gaudino halte ich aber für ausserordentlich talentiert. Dem würde eine Rückrunde in der BL sicher gut tun. Und von da bringt der gleich noch den Kirchhoff mit. Robust, Zweikampfstark, IV und DM.
    Zuber, Elyounoussi, Schmid. 3 LA, die bei Hoffenheim angestellt sind. Hoffenheim! Come on!
    Der Leitner spielt in Dortmund nur in der EL.

    Naja, ist ja nicht mein Job. Puh……

  333. „Gaudino halte ich aber für ausserordentlich talentiert. Dem würde eine Rückrunde in der BL sicher gut tun.“

    Technisch gut, aber körperlich ein Hemd. Hilft uns sicher nicht im Abstigeskampf. Den pustet ein Sandro Wagner vom Platz.

  334. ZITAT:
    „Mal im Ernst nach der Ansage von Veh, die bitter nötig war, ist doch Meiers „alle rufen alles ab und einfach weiterarbeiten“ so was von für den Arsch, dass er als Capitano, der ja bekanntlich Bindeglied zwischen Trainer und Team sein soll eigentlich erledigt ist.“

    Jepp … spätestens jetzt ist das so. Ein weiteres Signal wäre es, jemand anderen zum Kapitän zu machen.

  335. Der Markt wird nicht sehr viel hergeben, klar. Warum nicht die besten, d.h. grundsolidesten Spieler der zweiten Liga leihen? Zumindest für ein halbes Jahr. Spieler wie Mirko Boland (Braunschweig) etc. Klingt traurig, könnte aber eine Strategie sein, um die Klasse zu halten.

  336. Das ist doch völlig wumpe. Solange VEH zum Beispiel Hasebe auf RV stellt, wird das nix. Das ist seine Verantwortung. Die braucht man nicht auf die Spieler abzuschieben. Mir ist da zu wenig Selbstkritik drin. Sorry, CE.

  337. Veh hatte ja einen ganzen Tag Zeit, sich seine Explosion heute zu überlegen. Ich glaube nicht, dass so spontan kam, wie es den Anschein hat. Das ist der allerletzte Versuch, die Spieler wachzurütteln. Schlägt der fehlt, kann er einpacken.

    Neue Spieler wären nur dann sinnvoll, wenn sie tatsächlich eine Konkurrenz zu den aktuellen Spielern sind. Dann kommt aber kein Gaudino Jr. (hoffnungsvoller Jungspund) in Frage, sondern welche vom Kaliber Sam (gestandener Bundesligaprofi). Und wie viele gestandene Bundesligaprofis werden wir für unser Budget bekommen? Jetzt, in der Winterpause, wo wir sie in der Sommerpause schon nicht bekommen haben?

  338. ZITAT:
    „Mal im Ernst nach der Ansage von Veh, die bitter nötig war, ist doch Meiers „alle rufen alles ab und einfach weiterarbeiten“ so was von für den Arsch, dass er als Capitano, der ja bekanntlich Bindeglied zwischen Trainer und Team sein soll eigentlich erledigt ist.“

    Allerdings

  339. ZITAT:
    „Das ist doch völlig wumpe. Solange VEH zum Beispiel Hasebe auf RV stellt, wird das nix. Das ist seine Verantwortung. Die braucht man nicht auf die Spieler abzuschieben. Mir ist da zu wenig Selbstkritik drin. Sorry, CE.“

    Auch allerdings

  340. Freiburg den Grifo wegzuschnappen hätte was.

    Ein Stürmer wird ja sicher auch gesucht. Terrode? Szalai? Hrgota?

    Gut, die Scouts werden den Balkan schon besucht haben und hoffentlich nicht Tschechien vergessen!

  341. ZITAT:

    Mein Armin!“

    C-E, Du baust mich zu Deinem Liebling-Wettgegner auf, damit der edle Witwenschampus im Sommer wieder von WI nach F fließt. Wardde mers ab!

  342. Volksfront von Judäa

    ZITAT:
    „Der Markt wird nicht sehr viel hergeben, klar. Warum nicht die besten, d.h. grundsolidesten Spieler der zweiten Liga leihen? Zumindest für ein halbes Jahr. Spieler wie Mirko Boland (Braunschweig) etc. Klingt traurig, könnte aber eine Strategie sein, um die Klasse zu halten.“

    Wie jetzt leihen wir schon Zweitligakicker aus? Au weia, wir sind schon in Liga 3 angekommen…
    Wo ist denn meine #Migräne plötzlich hin?

  343. Mir ist das schon während des Gladbach-Spiels durch den Kopf gegangen. Ein Seferovic war ständig am Gestikulieren, redete mit den eigenen Leuten, dem Schiri. Meier war da eher ruhig, introvertiert. Kann man sein, kein Problem. Die Frage ist wirklich, ob das Kapitänsamt aktuell nicht anders interpretiert werden muss.

  344. ZITAT:
    „(…) Und wie viele gestandene Bundesligaprofis werden wir für unser Budget bekommen? Jetzt, in der Winterpause, wo wir sie in der Sommerpause schon nicht bekommen haben?“

    Drei? Sam, Obasi, Marin.

  345. ZITAT:
    „Veh hatte ja einen ganzen Tag Zeit, sich seine Explosion heute zu überlegen. Ich glaube nicht, dass so spontan kam, wie es den Anschein hat. Das ist der allerletzte Versuch, die Spieler wachzurütteln. Schlägt der fehlt, kann er einpacken.

    Neue Spieler wären nur dann sinnvoll, wenn sie tatsächlich eine Konkurrenz zu den aktuellen Spielern sind. Dann kommt aber kein Gaudino Jr. (hoffnungsvoller Jungspund) in Frage, sondern welche vom Kaliber Sam (gestandener Bundesligaprofi). Und wie viele gestandene Bundesligaprofis werden wir für unser Budget bekommen? Jetzt, in der Winterpause, wo wir sie in der Sommerpause schon nicht bekommen haben?“

    Stimme dir in allen Punkten zu.
    Natürlich kann man mal gucken, ob sich für die Problempositionen jemand günstig findet, aber im Winter ist das schwierig und die Maßgabe, auf jeden Fall jemanden zu holen, ist da Mist..
    Es gibt nur eine Neuverpflichtung, die uns sicher und halbwegs günstig weiterhelfen kann.

  346. ZITAT:
    „“Gaudino halte ich aber für ausserordentlich talentiert. Dem würde eine Rückrunde in der BL sicher gut tun.“

    Technisch gut, aber körperlich ein Hemd. Hilft uns sicher nicht im Abstigeskampf. Den pustet ein Sandro Wagner vom Platz.“

    Gaudi jr. hätte ich schon im Sommer gerne hier gesehen. Und auch in der Rückrunde (ergo Abstieg-Vermeidungs-Halbjahr) wird nicht jede Begegnung allein mit „Kampf“ ansatzweise erfolgreich sein.

  347. „Wie jetzt leihen wir schon Zweitligakicker aus? Au weia, wir sind schon in Liga 3 angekommen…
    Wo ist denn meine #Migräne plötzlich hin?“

    Hallo? Wir leihen einen Zweitliga-Kicker, den wir im Sommer, nachdem er uns vielleicht den Allerwerstesten gerettet hat, nicht mehr haben wollen, weil wir größere Ambitionen als Ersligist haben.

  348. ZITAT:
    „Das ist doch völlig wumpe. Solange VEH zum Beispiel Hasebe auf RV stellt, wird das nix. Das ist seine Verantwortung. Die braucht man nicht auf die Spieler abzuschieben. Mir ist da zu wenig Selbstkritik drin. Sorry, CE.“

    Ja, ja, reite Du nur die Egon Loy Kampagne. Ich habe bei sowas Perfidem ein Gedächtnis wie ein Elefant.

  349. ZITAT:

    „Ja, ja, reite Du nur die Egon Loy Kampagne. Ich habe bei sowas Perfidem ein Gedächtnis wie ein Elefant.“

    Hihihi.

  350. Ich wollte auch mal zum Tscha eingeladen werden.

  351. ZITAT:
    „Der Markt wird nicht sehr viel hergeben, klar. Warum nicht die besten, d.h. grundsolidesten Spieler der zweiten Liga leihen? Zumindest für ein halbes Jahr. Spieler wie Mirko Boland (Braunschweig) etc. Klingt traurig, könnte aber eine Strategie sein, um die Klasse zu halten.“

    Diese Idee hatte ich auch schon. Ich fürchte allerdings, dass die Vereine mit Aufstiegsambitionen ihre besten Spieler kaum gehen lassen werden.

  352. ZITAT:
    „ZITAT:

    Wardde mers ab!“

    Ich würde schon sagen, dass Du Favorit bist.

  353. Die Namen, die hier gehandelt werden, sind mehr als bizarr.
    Ich glaube, der Meistertrainer hat euch die Sinne vernebelt.

  354. ZITAT:
    „Ich wollte auch mal zum Tscha eingeladen werden.“

    Idsteiner haben da Platzverbot. Zu Recht!

  355. Wer stellt eigentlich AV so in den Senkel, dass dieser auch den Knall hört (Stefan’s Beispiel Hasebe als RV vorneweg)? Dachte, da wäre auch noch Bedarf …

  356. Was macht Odonkor eigentlich?

  357. Auch ich habe ein Gedächtnis, CE. Auch ich.

  358. ZITAT:
    „Ich wollte auch mal zum Tscha eingeladen werden.“

    Notiert ;)

  359. ZITAT:
    „Ich wollte auch mal zum Tscha eingeladen werden.“

    ei, komm doch einfach vorbei.

  360. ZITAT:
    „Auch ich habe ein Gedächtnis, CE. Auch ich.“

    Ach das wird schon langsam nachlassen. In deinem Alter.

  361. Funk
    Rehmer – Rada – Kutschera – Rossi
    Schupp – Teber – Legat
    Mornar – Kweuke – Marin

    Das wäre meine Liste für Hübner

    Abstieg sicher verhindert. Wir sehen uns in Europa.

  362. Sach mal C-E, wenn wir die wie auch immer drei Bouteillen Veuve besorgen, hörst du dann mit dem Mist auf?
    Ich lese schon Herrn Durstewitz Beiträge nicht mehr, aber hier ertrage ich das nicht auch noch über Monate bis den endlich einer rauskachelt.

  363. ZITAT:
    „Ich lese schon Herrn Durstewitz Beiträge nicht mehr….“

    Darf ich fragen warum?

  364. ZITAT:
    „Veh hatte ja einen ganzen Tag Zeit, sich seine Explosion heute zu überlegen. Ich glaube nicht, dass so spontan kam, wie es den Anschein hat. Das ist der allerletzte Versuch, die Spieler wachzurütteln. Schlägt der fehlt, kann er einpacken.

    Neue Spieler wären nur dann sinnvoll, wenn sie tatsächlich eine Konkurrenz zu den aktuellen Spielern sind. Dann kommt aber kein Gaudino Jr. (hoffnungsvoller Jungspund) in Frage, sondern welche vom Kaliber Sam (gestandener Bundesligaprofi). Und wie viele gestandene Bundesligaprofis werden wir für unser Budget bekommen? Jetzt, in der Winterpause, wo wir sie in der Sommerpause schon nicht bekommen haben?“

    Seh ich genauso. Das war die letzte Patrone von Armin Veh. Leider kommt dieser Schuss zu spät für Eintracht Frankfurt, sollte er nicht sitzen.

  365. Glaubt der MT eigentlich wenn er mal schreit wissen die jetzt wo sie hinlaufen und -passen sollen, Oczipka schießt keine kniehohen Ecken mehr und Hasebe kann RV spielen?

  366. ZITAT:
    „Wer stellt eigentlich AV so in den Senkel, dass dieser auch den Knall hört (Stefan’s Beispiel Hasebe als RV vorneweg)? Dachte, da wäre auch noch Bedarf …“

    Das Thema Hasebe und RV hat ja schon der Watz angesprochen. Mit Hase haben wir bei 8 Startelfeinsätzen 5 Punkte geholt, wobei er auch das Pech hatte in den letzten 3 Spielen RV zu sein. Bis zum 12. Spieltag hatte er einen besseren Schnitt als Iggy, der in 6 Einsätzen 5 Punkte holte. Chandler ist mit nur einem Startelfeinsätzen und 3 Punkten der Erfolgreichste aber natürlich bei so wenig Einsätzen nicht zu beurteilen.

    Für mich ist Hase auf RV auch falsch eingesetzt. So richtig spielentscheidend scheint das aber in der Vergangenheit eher nicht gewesen zu sein.

  367. ZITAT:
    „Funk
    Rehmer – Rada – Kutschera – Rossi
    Schupp – Teber – Legat
    Mornar – Kweuke – Marin

    Das wäre meine Liste für Hübner

    Abstieg sicher verhindert. Wir sehen uns in Europa.“

    Ich überlege meinen WhatsApp Status von „nie mehr erste Liga“ in „Europapokal im nächsten Jahr“ zu ändern.

  368. Wenigstens passiert etwas. Der von uns zu erwartende Pragmatismus zum Erreichen des Saisonziels .
    für mind. 3 Neue Leihgebühr mit Spielpraxisdiscount für die Rückrunde + Gehalt.
    Hübners Festhalten an Veh ist auch verständlich, da beide sicherlich vorm Unterschreiben dieses Zweijahresvertrages Hände schüttelnd langfristiger geplant haben.

    Außerdem kostet das weniger als das von vielen erhoffte Gesamtpaket neuer Trainer mit Abfindungen + neue Spieler
    Alles eine Frage der vorhandenen €. kv

  369. ZITAT:
    „Sach mal C-E, wenn wir die wie auch immer drei Bouteillen Veuve besorgen, hörst du dann mit dem Mist auf?
    Ich lese schon Herrn Durstewitz Beiträge nicht mehr, aber hier ertrage ich das nicht auch noch über Monate bis den endlich einer rauskachelt.“

    Was soll ich denn schreiben, dass es Dir genehm ist? Gib mir doch einfach den Text vor, dann wird er Dir sicher besser gefallen.

  370. Doof ist halt, wenn er die Texte, die er angeblich nicht erträgt, gar nicht liest. Woher kommt dass das Wissen?

  371. ZITAT:
    „Doof ist halt, wenn er die Texte, die er angeblich nicht erträgt, gar nicht liest. Woher kommt dass das Wissen?“

    Welches Wissen? Das ist vielleicht gar kein Wissen.

  372. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Ich lese schon Herrn Durstewitz Beiträge nicht mehr….“

    Darf ich fragen warum?“

    Ja, hatten wir aber vor ein paar Wochen bereits. Was er vor der Saison über Hellmann, Steubing, Falkenhain und insbesondere Veh schrieb nenne ich freundlich Hofberichterstattung. Du sagtest daraufhin „Hofberichterstattung. Ich geh spazieren“. Boccia nannte es direkt danach glaube ich schleimiges anbiedern oder ranwanzen.
    Selbst nach katastrophalen Auftritten wie in Aue keine Kritik am Trainer.
    Da hab ich aufgehört das zu lesen. Ob es jetzt anders ist weiß ich nicht.

  373. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Sach mal C-E, wenn wir die wie auch immer drei Bouteillen Veuve besorgen, hörst du dann mit dem Mist auf?
    Ich lese schon Herrn Durstewitz Beiträge nicht mehr, aber hier ertrage ich das nicht auch noch über Monate bis den endlich einer rauskachelt.“

    Was soll ich denn schreiben, dass es Dir genehm ist? Gib mir doch einfach den Text vor, dann wird er Dir sicher besser gefallen.“

    Nichts positives über Veh reicht schon. Einfach weiter wie früher vor eurer Wette.

  374. „ZITAT:
    Da hab ich aufgehört das zu lesen. Ob es jetzt anders ist weiß ich nicht.“

    Wie auch. Wenn man nicht liest…

  375. ZITAT:
    „ZITAT:
    „ZITAT:
    „Nichts positives über Veh reicht schon. Einfach weiter wie früher vor eurer Wette.“

    Ach. Wenn Du einfach nicht mehr was Negatives über Veh schreibst…….

  376. ZITAT:
    „Welches Wissen? Das ist vielleicht gar kein Wissen.“

    Kein Wissen. Geklärt. Ich bewundere Menschen, die unerschütterlich in ihrer Meinung sind. Manchmal.

  377. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Das ist doch völlig wumpe. Solange VEH zum Beispiel Hasebe auf RV stellt, wird das nix. Das ist seine Verantwortung. Die braucht man nicht auf die Spieler abzuschieben. Mir ist da zu wenig Selbstkritik drin. Sorry, CE.“

    Auch allerdings“

    Mit der Selbstkritik kann er beim nächsten Pressetermin ankommen.
    Eines nach dem anderen.
    Mit einmal auf den Tisch gehauen, und auf zukünftige Einkäufe hinzuweisen, kann mal ja schlecht eine ganze Woche füllen.

    Sprich, vielleicht wäre der geplatzte Kragen bei den Empfängern nicht eindringlich und scharf genug angekommen, wenn man auch die eigenen Fehler medial mit hinzu gezählt hätte. (Spekulatius Deluxe).
    Es gibt genug Menschen, die Selbstkritik beim Vorgesetzten als wunderbare Begründung/Ausrede her nehmen, die eigenen Fehler als dann doch nicht so eklatant einzuschätzen; wenn schon der Chef auch zugibt Bockmist gebaut zu haben…

    Drei neue Spieler und noch einige, die man speziell nur für die Rückrunde ausleihen möchte, habe ich das so nun richtig verstanden?
    Hm, das hieße aber auch, dass man dafür einbisserl mehr finanziell in die Vollen gegen wird als vorher geplant.
    Manchmal wird man ja auch zu seinem *Glück* gezwungen; ich halte dem Kleingeldbeschaffer sowie dem Einkäufer all verfügbaren Daumen.

  378. #Veh
    Kein Wissen, aber viel Geheule über eine angebliche Hofberichterstatung.

  379. Also wegen mir kann der CE hier wetten und scherzen wie ihm beliebt. Aufmerksame Leser wissen das schon einzuschätzen.

    Außerdem genießt er hier als Alterspräsident eine gewisse extra Portion Narrenfreiheit.

    Die sollen machen, was sie wollen bei den Verantwortlichen, aber nordkoreanisch verbiesterte Antihaltung am Stück will ich hier auch nicht sehen.

  380. #Schaaf
    Kein Wissen, aber viel Geheule über zu wenig Hofberichterstatung.

  381. C-E: Es sollte ein Spaß sein. Ich bekomm ja keinen Schampus dafür also kann ich weiterhin Veh kritisieren.

    Herr Krieger: Ich habe in einem Halbsatz geschrieben dass ich die Beiträge nicht mehr lese und auf Anfrage erklärt warum. Was ist daran nicht in Ordnung? Ich lese auch keine TAZ weil ich sie nicht mag.

  382. *Schulterzuckzuckzuck*

  383. Meine Damen und Herren,

    C-E kann hier schreiben was und wann er will. Mein Post beruhte auf der Konversation von gestern 24:00 Uhr. Seit einer dort abgeschlossenen Wette schreibt er pro Veh. (Ich hoffe nur zum Spaß und wegen der Wette)
    Albert was soll das mit „Kein Wissen“? Hat er über zwei Drittel der Hinrunde anbiedernde Beiträge geschrieben und den Trainer von jeglicher Kritik ausgeklammert oder nicht? Und nochmal: Kann er machen, aber ich muss es doch nicht lesen?

  384. Ich frage mich halt: woher weiß ich, dass Durste Hofberichterstattung macht, wenn ich es nicht lese? Und doch, klar, das ist ok. Ich

  385. „Kann er machen, aber ich muss es doch nicht lesen?“

    Das mag dir kleinkariert vorkommen. Um kritisieren oder urteilen zu können, ist Lesen erforderlich. Vielleicht bin ich da altmodisch.

  386. ZITAT:
    „Also wegen mir kann der CE hier wetten und scherzen wie ihm beliebt. Aufmerksame Leser wissen das schon einzuschätzen.“

    Natürlich ist da einiges an Blödelei dabei. Allerdings sehe ich nach wie vor den Hauptfehler bei der Kaderzusammenstellung. Danach gab es zwar einige Sachen, die ich nicht gemacht hätte (z.B. Stender links, Hase rechts) aber so wirklich viele kriegsentscheidende Fehler mit diesem missglückten Kader sehe ich nicht. Die Aufstellungs- und Einwechselfehler werden ja bekanntlich JEDEM Trainer vorgeworfen.

    Aber da Veh den Kader so falsch eingeschätzt hatte, halte ich es für extrem risikoreich, ihn nun auch noch die Wintertransfers machen zu lassen. Und ich würde das als Verantwortlicher wohl auch nicht so entscheiden.

    Es bleibt aber dabei, dass ich Veh für einen absolut mittelmäßigen Trainer halte aber offensichtlich eine Betriebsblindheit vorlag, die, wie ich befürchte, auch weiterhin vorhanden sein wird. Nur die doch recht zahlreich vertretene Meinung, dass Veh zwingend den Untergang bedeutet und es mit einem neuen Trainer keinesfalls schlechter laufen würde, diese Meinung teile ich nicht.

    Insofern ist an meinem „Blödeln“ sogar ein gewisser Kern drin.

  387. ZITAT:
    „Ich frage mich halt: woher weiß ich, dass Durste Hofberichterstattung macht, wenn ich es nicht lese? Und doch, klar, das ist ok. Ich“

    Mensch, es war zu Beginn der Saison so als ich die Artikel noch las und zog sich für mich kritiklos durch. Also hab ich irgendwann aufgehört sie zu lesen.

  388. ZITAT:
    “ Seit einer dort abgeschlossenen Wette schreibt er pro Veh. (Ich hoffe nur zum Spaß und wegen der Wette)“

    Njein, wie obiger Post zeigt.

  389. C-E: Was bitte könnte denn unter einem neuen Trainer noch schlechter laufen auf dem Platz? Fakten: 10 Spiele 7 Punkte, ausgeschieden gegen Aue, kaum ein Spieler weis was er machen soll, die kommen gegen D98 ohne Plan auf den Platz, Spieler werden schlechter und schlechter wie Reinartz usw.
    Ganz im Ernst, das geht nicht mehr schlechter. Es sei denn es findet sich einer bei dem sie noch das Laufen verlernen.

  390. ZITAT:
    „Aber da Veh den Kader so falsch eingeschätzt hatte, halte ich es für extrem risikoreich, ihn nun auch noch die Wintertransfers machen zu lassen. Und ich würde das als Verantwortlicher wohl auch nicht so entscheiden.“

    Verzwickt.

    Wenn man ihn hier bei der Zusammenstellungsbefugnis „enteiert“ stärkt das nicht gerade eine eventuell noch vorhandene Akzeptanz seitens des Kaders.

    Wenn schon, müsste das intern bleiben. Ist BH hier kompetent genug und der MT einsichtig genug hierfür?

  391. ZITAT:
    „Mensch, es war zu Beginn der Saison so als ich die Artikel noch las und zog sich für mich kritiklos durch. Also hab ich irgendwann aufgehört sie zu lesen.“

    Hmhm. Und so ist dir der Veh-kritischste Artikel der Saison aller Printmedien entgangen.
    Ich bewundere übrigens wirklich jeden Eintracht-Fan mit Engagement, der es schafft, einen Artikel über seinen Verein bewusst nicht zu lesen. Ist mir nie geglückt. Was daran liegen könnte, dass ich es nicht wollte. Ich lese sogar Eintracht-Texte im Blitz-Tip. Oder las.

  392. ZITAT:
    „C-E: Was bitte könnte denn unter einem neuen Trainer noch schlechter laufen auf dem Platz? Fakten: 10 Spiele 7 Punkte, ausgeschieden gegen Aue, kaum ein Spieler weis was er machen soll, die kommen gegen D98 ohne Plan auf den Platz, Spieler werden schlechter und schlechter wie Reinartz usw.
    Ganz im Ernst, das geht nicht mehr schlechter. Es sei denn es findet sich einer bei dem sie noch das Laufen verlernen.“

    Huch. Du hast ja doch Durstewitz gelesen! Du Schwindler. Das sind ja seine Worte.

  393. Wenn man krisitiert, dann sollte man es auch fundiert. Ansonsten postet man halt so im Internet rum. Das machen ja heute einige.

  394. Da ich hier mehrfach was von Plan B gelesen hab, wüsste ich doch mal sehr gerne von den Experten, was es denn mit dem Plan A auf sich hat.
    Der lahmarschige und ziemlich ideenbefreite Kurzpassfußball wird es wohl nicht sein, oder etwa doch?

  395. Da, die Möglichkeit astreine Hofsbericherstattung von der Pike auf zu lernen, so ganz für die Sache an sich und ohne jedes finanzielle Interesse…

    http://www.eintracht-frankfurt.....sucht.html

  396. Super, genau das dachte ich auch. Kämpfer im Abstiegskampf sind bei Eintracht Frankfurt halt überbewertet.

  397. Schusch, ich will dich net enttäuschen, ich sach mal Feigenspan statt Marin.
    Ob Spieler oder Trainer, die müssen die Karriere vor und net hinner sich haben.

  398. ZITAT:
    „Wir dürften weltweit der erste Verein sein, der versucht sich aus der Abstiegszone herauszuspielen.
    Im Abstiegskampf auf technisch versierte Spiele setzen? Tanzend in den Abgrund.“

    … genau! Kämpfer im Abstiegskampf sind schlicht überbewertet!

  399. „Gut, die Scouts werden den Balkan schon besucht haben und hoffentlich nicht Tschechien vergessen!“

    Holz: „Ei in Grosny warn mer schon. Da is aber tote Hose..“

  400. ZITAT:
    „Da ich hier mehrfach was von Plan B gelesen hab, wüsste ich doch mal sehr gerne von den Experten, was es denn mit dem Plan A auf sich hat.
    Der lahmarschige und ziemlich ideenbefreite Kurzpassfußball wird es wohl nicht sein, oder etwa doch?“

    Plan A … ööhh … nun ja … das … äähhh … dazu kann ich jetzt gerade nichts sagen. Bin ja auch kein Experte.

    Im Übrigen steht Ihnen diese Frage nicht zu.

  401. ZITAT:
    „Wenn man krisitiert, dann sollte man es auch fundiert. Ansonsten postet man halt so im Internet rum. Das machen ja heute einige.“

    Ich wurde gerufen?

  402. ZITAT:
    „Ich wurde gerufen?“

    Nein. Niemand hat „Titten“ gebrüllt.

  403. Was mit süßen Kätzchen vielleicht?

  404. CE ist doch der einzige, der durch Abkehr von seinen stereotypen Meinungsmustern hier richtig was bewirkt.

    Oder was glaubt Ihr, warum die Bayern neuerdings Punkte liegen lassen ?

    Jetzt isser eben Veh-Fan.

  405. Die David Garrrett-Tour ist erst Ende 2016.

  406. ZITAT:
    „Nein. Niemand hat „Titten“ gebrüllt.“

    Gut, dann kann ich mir ja jetzt beruhigt ’ne Pizza holen.

  407. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Mensch, es war zu Beginn der Saison so als ich die Artikel noch las und zog sich für mich kritiklos durch. Also hab ich irgendwann aufgehört sie zu lesen.“

    Hmhm. Und so ist dir der Veh-kritischste Artikel der Saison aller Printmedien entgangen.
    Ich bewundere übrigens wirklich jeden Eintracht-Fan mit Engagement, der es schafft, einen Artikel über seinen Verein bewusst nicht zu lesen. Ist mir nie geglückt. Was daran liegen könnte, dass ich es nicht wollte. Ich lese sogar Eintracht-Texte im Blitz-Tip. Oder las.“

    Ich schaffe nicht alle hier verlinkten Artikel zu lesen. In der FAZ, die ich sonst lieber lese lasse ich den Sport ganz weg, da er mir bei der FR besser gefällt.
    Ist auch o.k. das du den Kollegen so verteidigst. Wenn es jetzt anders ist gut. Er hat aber lange jegliche kritische Distanz zu Veh vermissen lassen.

  408. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Wir dürften weltweit der erste Verein sein, der versucht sich aus der Abstiegszone herauszuspielen.
    Im Abstiegskampf auf technisch versierte Spiele setzen? Tanzend in den Abgrund.“

    … genau! Kämpfer im Abstiegskampf sind schlicht überbewertet!“

    Ach Gottelchen.. da hat man wieder was gefunden woran man sich hochziehen kann.. Was ist denn eigentlich schlecht an technischen Fähigkeiten? Und wo steht eigentlich geschrieben das technisch versierte Spieler keinen Einsatz zeigen ? Mir geht so ein Gesülze eigentlich ziemlich auf die Nerven. Am Sonntag hat die Eintracht eigentlich auf alles eingetreten was nicht bei drei auf den Bäumen war. Das fängt an beim mittlerweile obligatorischen “ Zeichen “ von Aigner nach 30 Sekunden bis hin zu den Deppen Aktionen eines Seferovic. Ich steh da nicht drauf. Btw, wo die ganzen Truppen, die die diese Art von Spiel bevorzugen stehen.. sieht man ja.

  409. So ’nen Trumm in die Geschäftsstelle und man ist künftig aller Sorgen ledig.

    http://www.spiegel.de/netzwelt.....66838.html

    Zitate eines Tüftlers:

    „Da die Quantenphysik das Betriebssystem der Natur ist, braucht es unweigerlich einen Quantencomputer, um sie zu bedienen“

    und

    „wird der Quantencomputer das Instrument der Wahl sein, um alle großen Fragen zu beantworten“

    #EFC42

  410. Jetzt fängt auch noch der Gründel an Wahres zu schreiben. Nur mal so: es gibt eine Wertung, da sind wir Spitzenreiter in dieser Saison.

    Vielleicht findet einer raus welche das ist.

  411. ZITAT:
    „“Kann er machen, aber ich muss es doch nicht lesen?“

    Das mag dir kleinkariert vorkommen. Um kritisieren oder urteilen zu können, ist Lesen erforderlich. Vielleicht bin ich da altmodisch.“

    Darf ich nach der Lektüre eines Buches von Albert Camus das Lesen der Werke des Autoren einstellen und es kritisieren oder muss ich erst das Gesamtwerk gelesen haben bevor ich das für mich entscheide?

  412. ZITAT:
    „Jetzt fängt auch noch der Gründel an Wahres zu schreiben. Nur mal so: es gibt eine Wertung, da sind wir Spitzenreiter in dieser Saison.
    Vielleicht findet einer raus welche das ist.“

    anzünden geraubter Fanutensilien?

  413. ZITAT:
    „CE ist doch der einzige, der durch Abkehr von seinen stereotypen Meinungsmustern hier richtig was bewirkt.

    Oder was glaubt Ihr, warum die Bayern neuerdings Punkte liegen lassen ?

    Jetzt isser eben Veh-Fan.“

    Nein, bin ich nicht und werde es auch nicht mehr werden. Und ich schrub ja schon, dass ich den Trainer wechseln würde. Aber umgekehrt ist er ja auch nicht völlig verblödet. Das aber scheint z.B. der Doc anzunehmen. Und das dabei verwendete Argument von 10 Spielen 7 Punkten und planlosem Spiel zieht m.E. nur bedingt.

    Verliert man viele Spiele und holt wenig Punkte spielt man logischerweise nicht gut. Das bedingt einander. Muss! aber nicht immer am Trainer liegen oder sind plötzlich Mourinho, Favre, Weinzierl e.t.c. schlechte Trainer? Nö da fehlen zwar überall die Punkte und sie spielen auch scheiße aber auch dort liegt oder lag es sicher nicht NUR am Trainer.

    Nochmal, ich hätte Veh niemals zurückgeholt und würde ihn auch entlassen aber ein Vollblinder, wie hier teilweise angenommen wird, ist er nicht. Meine Meinung.

  414. ZITAT:

    Vielleicht findet einer raus welche das ist.“

    sinnfreie Fouls ?

    (ich trete also kämpf ich)

  415. heute mit Erstaunen gesehen, im Classic liege ich VORM CE. Dem CE, dem Grossmeister des kicker-Classic-Managerspiels.

  416. ZITAT:
    „http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/karten/1-bundesliga/2015-16/0/fairplay-tabelle.html“

    Da müssen wir aber noch an unseren Roten arbeiten. Sonst wird das nix Überzeugendes.

  417. @Stefan: Danke fürs Korrigieren des Herri-HR-Zitats im Artikel. Toller Service!

  418. ist ja auch einfach erklärt – wer zu spät in den Zweikampf kommt, foult und bekommt nicht den Ball. Womit wir wieder beim Tempo wären, körperlich und gedanklich.

  419. ZITAT:
    „ZITAT:

    Vielleicht findet einer raus welche das ist.“

    sinnfreie Fouls ?

    (ich trete also kämpf ich)“

    Jein, meine mich dunkel erinnern zu können (müssen?), dass wir in der Geldstrafen-Tabelle bis Jahresende vermutlich schlecht einzuholen sind. Und da ist der letzte Sonntag noch nicht drin :(

  420. Doc, Du kannst für Dich entscheiden, was immer Du willst, solltest aber dann mit Albert nicht über Camus diskutieren wollen.

  421. ZITAT:
    „heute mit Erstaunen gesehen, im Classic liege ich VORM CE. Dem CE, dem Grossmeister des kicker-Classic-Managerspiels.“

    Yep, es läuft diese Saison nicht nur bei der Eintracht nicht. Ich hatte auf Hoffenheim, Eintracht und Stuttgart gesetzt, Nicht die beste Idee.

  422. es kann nur besser werden

  423. Ja ich halte Veh für einen Blender. Einer der überall verbrannte Erde hinterlassen hat.

  424. ZITAT:
    „ist ja auch einfach erklärt – wer zu spät in den Zweikampf kommt, foult und bekommt nicht den Ball. Womit wir wieder beim Tempo wären, körperlich und gedanklich.“

    Und Stellungsspiel, Raumaufteilung, Laufwege.

  425. ZITAT:
    „Doc, Du kannst für Dich entscheiden, was immer Du willst, solltest aber dann mit Albert nicht über Camus diskutieren wollen.“

    Als Beispiel nicht alles von einem Autoren gelesen haben zu müssen um ihn kritisieren zu dürfen völlig legitim.
    Über Inhalte schweige ich in diesem Fall bewusst.

  426. Den Baseler Platz kann man nur beurteilen, wenn man ihn tagtäglich, jahrein jahraus, immer und so. Meine Meinung.

  427. Du kannst allerhöchstens sagen, dass Dir das eine Buch nicht gefallen hat, vielleicht kannst Du das auch begründen. Wenn Du aber selbst zugibst, irgendwann aufgehört haben zu lesen, hast Du eventuelle einige Entwicklungen nicht nachvollziehen können, die Deine Argumentation eher, naja angreifbar machen. Willst Du dann wirklich ernstgenommen werden? Die Haltung ignorant und stolz drauf ist keine Empfehlung für eine ernsthafte Diskussionsteilname.

  428. schusch, ich lese hier nie was außer meinen Posts und finde Euch trotzdem alle doof!

  429. Ich finde es prima Schusch, das du alles von Frauke Petry liest und dir jedes Interview anschaust um zu wissen das du die nicht gut findest.

  430. ZITAT:
    „schusch, ich lese hier nie was außer meinen Posts und finde Euch trotzdem alle doof!“

    Solltest Du mal, c-e, da würden Dir Lichter aufgehen.

  431. Gibts eigentlich Fußball aus einem anderen Universum frei empfangbar heut?

  432. ZITAT:
    „Ich finde es prima Schusch, das du alles von Frauke Petry liest und dir jedes Interview anschaust um zu wissen das du die nicht gut findest.“

    Ist da eine inhaltliche Entwicklung erkennbar?

  433. ZITAT:
    „Den Baseler Platz kann man nur beurteilen, wenn man ihn tagtäglich, jahrein jahraus, immer und so. Meine Meinung.“

    Quasi auch so eine Art Universum. Ich beneide dich wirklich derartige Feldforschungen durchführen zu können. Tag für Tag. Da sollte der HR mal was draus machen..

    Serengeti darf nicht sterben, 2.0

  434. Bei Camus sicher. Bei Frauke? Unwahrscheinlich.

  435. Hmmm. Barca B gegen Lev. Kein Fußball aus nem anderen Universum.

  436. Ja Schusch. Von jedem anderen zu dem du ne Meinung hast haste aber wirklich alles gelesen gell.

  437. Ich scoute mal diesen Neymar. Guter LA. Vielleicht kriegen wir den ja ein halbes Jahr auf Leihbasis.

  438. „Serengeti darf nicht sterben, 2.0“

    Moderiert von Atlanta Killinger

  439. Messi tanzt durch die Abwehrreihen fast so elegant wie einst Inui.

  440. ZITAT:
    „Ingo platzt … ach nee. Veh platzt.
    http://www.fr-online.de/eintra.....easer.html

    Natürlich tut einem der MT leid. Allerdings ist diese Nummer jetzt schon recht komisch, so nach dem Motto, „jetzt ziehe ich andere Saiten auf“ (vor 20 Jahren hätte ich mehr gebrüllt…) – das kommt einfach zu spät und ist auch nicht glaubwürdig (als ob es einen guten Trainer ausmacht, den Autoritären raushängen zu lassen). Aus dem Artikel spricht eigentlich die Ratlosigkeit vom MT (der Kaiser ist nackt und hat ja gar keine Kleider an). Ich finde die Leserkommentare unter dem Artikel recht interessant, besonders der von „HessenLeo“ spricht mir aus der Seele.

  441. Trainerkrise in Leverkusen.

  442. Meine 454 bewies prophetische Gabe.

  443. 455, und der Leserkommentar von „Aquila“ auch.

  444. Bei „Aquila“ musste ich doch kurz mal gucken, ist aber nicht der „aquila“ aus dem Forum.

  445. ZITAT:
    „Trainerkrise in Leverkusen.“

    Kann der Schmidt Abstiegskampf? Falls ja, könnte man ja mal eben ganz unbürokratisch tauschen.

  446. ZITAT:
    „“Serengeti darf nicht sterben, 2.0“

    Moderiert von Atlanta Killinger“

    Genial.. Sollten wir uns demnächst mal sehen.. Dann erzähl ich dir mal was über die Dame.

  447. ZITAT:
    „ZITAT:
    „ZITAT:
    „Wir dürften weltweit der erste Verein sein, der versucht sich aus der Abstiegszone herauszuspielen.
    Im Abstiegskampf auf technisch versierte Spiele setzen? Tanzend in den Abgrund.“

    … genau! Kämpfer im Abstiegskampf sind schlicht überbewertet!“

    Ach Gottelchen.. da hat man wieder was gefunden woran man sich hochziehen kann.. Was ist denn eigentlich schlecht an technischen Fähigkeiten? Und wo steht eigentlich geschrieben das technisch versierte Spieler keinen Einsatz zeigen ? Mir geht so ein Gesülze eigentlich ziemlich auf die Nerven. Am Sonntag hat die Eintracht eigentlich auf alles eingetreten was nicht bei drei auf den Bäumen war. Das fängt an beim mittlerweile obligatorischen “ Zeichen “ von Aigner nach 30 Sekunden bis hin zu den Deppen Aktionen eines Seferovic. Ich steh da nicht drauf. Btw, wo die ganzen Truppen, die die diese Art von Spiel bevorzugen stehen.. sieht man ja.“

    Kategorie Sam oder Obasi. Wird nicht funktionieren. Wenn wir uns bessere leisten können und die technisch und kämpferisch was drauf haben, bin ich der erste der Hurra schreit. Jedenfalls ist das Ballbesitzkonzept gescheitert und wird auch nicht im Abstiegskampf funktionieren. Hinten kompakt, schnelle Spieler und dann schnell und giftig nach vorne spielen. Das könnte klappen.

  448. Sehr hübsch. Schaue Arsenal – Piräus im Schweizer Fernsehen. Schöner Kommentar. Nun halbzeitanalyse mit Benni huggel. Aber erst nach den verbraucherinformationen. Und der erste Spot ist… Für Staubsauger.

    Ich mag ja Klischees

  449. Außerdem bin ich mit Grabi, Pezzey und Nickel groß geworden Heinzi. Ich wünsch mir nix mehr als solche Spieler nochmal sehen zu können.

  450. Ich bin mit Petar Hubtchev groß geworden

  451. ZITAT:
    „ZITAT:
    „I
    http://www.fr-online.de/eintra.....easer.html

    „Ich leide wie ein Hund. Ich habe keine Freude mehr, ich kann auch keine Freude vermitteln.[…] Und er stellte unmissverständlich fest: „Ich bin nicht müde. Ich höre hier nicht auf.“

    Für mich Schlüsselsätze und Widerspruch in sich: Keine Freude mehr vermitteln zu können, aber nicht müde zu sein.

    Trainer für die Couch. So traurig es ist. So wird das nix.

  452. Mein Lewa.

  453. ZITAT:
    „ZITAT:
    „“Serengeti darf nicht sterben, 2.0“

    Moderiert von Atlanta Killinger“

    Genial.. Sollten wir uns demnächst mal sehen.. Dann erzähl ich dir mal was über die Dame.“

    Ist die net vorbestraft zusammen mit Ehemann „Rotweinkenner“ Emig??!

  454. ZITAT:
    „Mein Lewa.“

    ;)
    Also für die Pilzliga seien dir diese Kommentare ja verziehen, in der BuLi kommen die auf den Notizzettel …

  455. ZITAT:
    „Mein Lewa.“

    Auch wenn sie andere Funktionen haben, was ein Kontrast zu den Fummlern bei den Pillen.

  456. Wile E. Coyote aka schwarzerPeter

    @DocSnyder
    ich kann Deine Herangehensweise verstehen, wenn mir was nicht gefällt, dann lasse ich es. Man kann es damit belassen, dass man sagt, man legt keinen Wert darauf, das zu lesen, weil einem das „in der Vergangenheit“ nicht gefallen hat. Dann muss man auch nicht alles lesen – das ist deine Meinung. Man kann damit dann halt keine Korinthen produzieren, aber das muss man ja auch nicht…

  457. ZITAT:
    „ICH leide wie ein Hund. ICH habe keine Freude mehr, ICH kann auch keine Freude vermitteln.[…] Und er stellte unmissverständlich fest: „ICH bin nicht müde. ICH höre hier nicht auf.“

    Ich bin besorgt.

  458. Mmhm. Tom in kurz. Und besorgt. Jetzt bin ich besorgt. >:[

  459. ZITAT:
    „ZITAT:
    „ICH leide wie ein Hund. ICH habe keine Freude mehr, ICH kann auch keine Freude vermitteln.[…] Und er stellte unmissverständlich fest: „ICH bin nicht müde. ICH höre hier nicht auf.“

    Ich bin besorgt.“

    Merkwürdig. Zumindest deutlich.

  460. Ist klar. Der Gutelauneonkel ist jetzt ab sofort der knallharte Schleifer. Wohlgemerkt Tage nachdem er mehr als akuten Grund hatte, völlig auszurasten. Total authentisch. Umhimmelswillen ist das peinlich.

  461. …….und damit ihn ja alle verstehen bekommt die Presse ne extra Vorstellung,,

  462. ZITAT:
    „Ich bin mit Petar Hubtchev groß geworden“

    Ebenfalls!

  463. Zu den sich am Horizont abzeichnenden technisch starken Spielern – ich stolpere deswegen darüber, weil ich in meiner Engstirnigkeit diesen tendenziell Sensibilität unterstelle, die eben nicht zur Verbesserung einer psychisch stark angeschlagenen Mannschaft taugt.

    Wünschen tue ich mir keineswegs tretende Kampfschweine, sondern Siegermentalitäten – die stelle ich mir halt zumindest mental robust vor.

    Ein Beispiel haben wir heuer in der Mannschaft und das ist der gute Marc Stendera. Der will nicht verlieren und versucht während des Spiels sehr viel. Davon drei in noch etwas gestandener – das wärs.

  464. und irgendwann später durfte ich dann das Herz der Albanischen Nationalmannschaft bewundern.

  465. Die Legatisierung hat nicht gewirkt?

  466. „Bevor ich gehe, gehen ein paar andere“, sagte Veh, „mein Verständnis für die Spieler ist relativ gering, ich bin richtig angefressen“. (Zitiert nach fnp-online)

    Der „Menschenfänger“ redet sich in Rage. Armin Veh wird zornig(er).

    Neue Spieler sollen kommen. Es wird spannend sein zu sehen, wie sich das auf Stimmung, Zusammenhalt und vor allem Zusammenspiel im Team auswirkt. Diese Zugänge sollten, nein müssen sitzen.

    Die Botschaft ist jedenfalls klar: Am Trainer liegt es nicht. Die Spieler sind schuld.

  467. ZITAT:
    “ …Es wird spannend sein zu sehen, wie sich das auf Stimmung, Zusammenhalt und vor allem Zusammenspiel im Team auswirkt. Diese Zugänge sollten, nein müssen sitzen.

    Die Botschaft ist jedenfalls klar: Am Trainer liegt es nicht. Die Spieler sind schuld.“

    So hatte ich die ‚Botschaft‘ auch verstanden. In der verlinkten und gedruckten Version. Nur: Durch die Hervorhebungen in deiner [473] ist ein Trainer mit Standpunkt verdeutlicht, der sich weder vor noch hinter die Mannschaft stellt, sondern daneben. Und zwar noch ein ganzes Stück weiter weg, als ich es in der O-Version verstanden hatte.

  468. ZITAT:
    „„Bevor ich gehe, gehen ein paar andere“, sagte Veh, „mein Verständnis für die Spieler ist relativ gering, ich bin richtig angefressen.“
    Wenn er das so gesagt hat, habe ich in Zukunft kein Problem mehr damit Veh als Arschloch zu bezeichnen.

  469. Falls jemand noch Heizmaterial braucht…

    SV Darmstadt 98 Fahne zum Verbrennen für Kinder-Ultras von Eintracht Frankfurt

    Auszug aus der Beschreibung:
    „Einfach hier „legal“ kaufen und dann erst abbrennen, Herr Eintracht Präsident. (…)

    Für Sie persönlich setze ich das Start-Angenot auf 1.898 Euro – dass sollte Ihnen und Ihren Unterwüfigen Ultras aus Ihrem Kindergarten doch die Investition wert sein.
    Bevor Sie weiterhin „Straftaten öffentlich billigen und fördern“. „

    ****

    „Wer den Schaden hat…“

  470. Finde ich aber originell.

  471. ZITAT:
    „Finde ich aber originell.“

    Ansonsten hätte ich es ja nicht gepostet.

  472. ZITAT:
    “ ….. Mir kommt es so vor, als erleben wir jetzt den Niedergang der Eintracht nach dem Muster von 1860, Nurnberg und Lautern..“

    Mir auch.

    Oder um es im „Bruchhagenschen Duktus“ zu sagen:

    Die Leistungsträger dieses Vereins bieten auf allen Ebenen nicht ihr vollständiges Leistungsbild an. Das Gesamtbild, das sie abgeben, entspricht nicht unseren Ansprüchen.

    Das wird so nicht gutgehen. Gute Nacht.

  473. ZITAT:
    „„Bevor ich gehe, gehen ein paar andere“, sagte Veh, „mein Verständnis für die Spieler ist relativ gering, ich bin richtig angefressen“. (Zitiert nach fnp-online)

    Der „Menschenfänger“ redet sich in Rage. Armin Veh wird zornig(er).

    Neue Spieler sollen kommen. Es wird spannend sein zu sehen, wie sich das auf Stimmung, Zusammenhalt und vor allem Zusammenspiel im Team auswirkt. Diese Zugänge sollten, nein müssen sitzen“.

    Darauf hoffen ja wohl logischwerweise alle, ob Umfeld oder Verantwortliche.

    Apropos…Zitat aus dem obig verlinkten FR-Artikel:
    „Klar ist aber, dass er vom Auftreten und der Einstellung seiner Spieler hochgradig enttäuscht ist. Er wolle nicht von seiner Mannschaft abrücken, „das sind ordentliche Kerle, feine Jungs“, daran ändere sich nichts.“
    oder
    Zitat aus dem FNP-Artikel:
    „Sie werden immer meine Jungs bleiben“, versichert Veh, „aber sie müssen jetzt vorangehen, den Arsch hochkriegen und es nicht einem Neunzehnjährigen überlassen.“
    Und…Aus der Verantwortung werde er sich keinesfalls stehlen. „Ich bin der Chef, ich bin schuld“, sagte er, „die Kritik muss ich aushalten“

    Hört sich für nicht so an, als wolle man von dem Team abrücken, oder sie nun komplett alleinigst zum Buhmann machen.
    Bin allerdings gespannt ob Veh auf eine Art, die man bisher von ihm nicht kannte (und für die er vielleicht auch über den eigenen Schatten springen muss) tatsächlich besser an sein Team rankommt als bisher.

  474. ZITAT:
    „Diese Zugänge sollten, nein müssen sitzen.“

    Sehr richtig. Ich habe allerdings meine Zweifel, dass dies gelingen wird. Aus Gründen.

    Und noch eine andere Überlegung: Könnte Vehs Donnerwetter vielleicht nur ein inszeniertes Theater sein, um das Umfeld zu beruhigen?

  475. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Diese Zugänge sollten, nein müssen sitzen.“

    Sehr richtig. Ich habe allerdings meine Zweifel, dass dies gelingen wird. Aus Gründen.

    Und noch eine andere Überlegung: Könnte Vehs Donnerwetter vielleicht nur ein inszeniertes Theater sein, um das Umfeld zu beruhigen?“

    Naja, ich denke schon dass dies auch, bzw. in erster Linie dem eigentlich Zweck diesen soll.
    Dass es natürlich auch denen nach dem Mund redet, die nach einer harten Hand und weniger Friede-Freude-Eierkuchen gerufen haben, wird dann wohl sehr gerne und aus populistischen Gründen mitgenommen.

    In dieselbe Kerbe fällt dann auch die Ankündigung verschärfter Trainingseinheiten im Winterlager in Dubai (und dass man weiß, dass dies „populistisch rüberkommt“)…will jetzt nicht noch mehr aus der FNP zitieren.

    Ohjeh, schon lang über den Zapfenstreich hinweg…mach´jetzt mal lieber meine Laterne aus ;)

  476. Es ist ja auch die Frage, ob der Armin mit der Peitschennummer (statt Zuckerbrot) wirklich glaubwürdig rüberkommt. Da hab‘ ich nämlich meine Zweifel. Aber schaumerma.

  477. Möchte jemand den Eiffelturm kaufen? Einmalige Gelegenheit. Fast geschenkt. Wieviel Bargeld habt Ihr denn dabei? Reicht doch. Gebt schonmal her, ich hole die Papiere aus dem Auto.

  478. hoffentlich hilft das geschreie beim finden einer funktionierenden defensivstammformation.
    lang genug gesucht hat man ja.

  479. und armin veh, wenn du dich schon nicht selbst entlassen magst, mach halt weiter – aber :
    bitte bitte bitte stell endlich den hasen von anfang an im dm (und iggi hinne rechts) auf – und nie wieder umgekehrt, danke!

  480. Gutes Gelingen und ein glückliches Händchen lieber Armin Veh.

    Guten Morgen Frankfurt.