Bundesliga Jungstars

Foto: Arne Dedert/dpa
Foto: Arne Dedert/dpa

Die Frustbewältigung der deutschen Nationalspieler nach der 0:6-Pleite gegen Spanien fiel bescheiden aus. Von den vier Champions-League-Clubs konnte nur der BVB dank Haaland gewinnen. Immer tiefer in die Krise rutscht Schalke 04.

Durch den Patzer des FC Bayern ist die Spitzengruppe der Fußball-Bundesliga wieder enger zusammengerückt. Nach dem 1:1 der Münchner legte Borussia Dortmund am Samstagabend mit einem 5:2 und einer Vier-Tore-Show von Erling Haaland nach. Bayer Leverkusen springt dank des späten 2:1-Sieges bei Arminia Bielefeld auf Platz drei. RB Leipzig musste sich dagegen am Samstag mit einem 1:1 bei Eintracht Frankfurt begnügen und ist nur noch Vierter.

ANGSTGEGNER: Sechs Mal hat RB Leipzig nun schon die Reise nach Frankfurt angetreten, auf einen Sieg wartet der Champions-League-Halbfinalist aber immer noch. Bei drei Niederlagen gab es nun das dritte Remis. Hauptaugenmerk hatte für Julian Nagelsmann aber bereits das Spiel gegen Paris Saint-Germain am Dienstag: «Wir müssen gegen Neymar und Mbappé frisch sein.»

CORONA-HOTSPOT: Sieben Spieler fehlten der TSG 1899 Hoffenheim im Spiel gegen den VfB Stuttgart. Trotzdem bewiesen die Kraichgauer beim 3:3 Moral. Auch weil ein Spieler seine Corona-Infektion auskuriert hat: Andrej Kramaric kehrte zurück und erzielte gleich sein siebtes Saisontor. Dabei hat der Kroate gerade einmal fünf Liga-Spiele in dieser Saison absolviert.

DAUERKRISE: Die Schalker Misere wird immer schlimmer. Beim 0:2 gegen den VfL Wolfsburg blieben die Königsblauen bereits im 24. Liga-Spiel in Serie ohne Sieg. «Wir spielen sehr schlechten Fußball, wir verteidigen schlecht und ich weiß nicht, wie wir so ein Spiel gewinnen wollen», sagte Schalke-Stürmer Mark Uth und gab tiefe Einblicke ins Schalker Gefüge. Allmählich wackelt der Negativrekord von Tasmania Berlin 1965/66 mit 31 Spielen ohne Sieg nacheinander. Laut Uth hat der Abstiegskampf bereits begonnen: «Wir sind mittendrin statt nur dabei.»

FRUST: Diese Woche hat sich Manuel Neuer sicher anders vorgestellt. Erst die 0:6-Pleite mit der Nationalmannschaft in Spanien, dann der Bundesliga-Rückschlag beim 1:1 gegen Werder Bremen. Dass es nicht sogar zwei Niederlagen wurden, verhinderte der Nationalkeeper mit starken Paraden. «Wir hatten ungefähr fünf gute Möglichkeiten, normalerweise haben wir mindestens doppelt so viele», monierte Neuer, der durch den Treffer von Maximilian Eggestein auch weiter auf den Rekord vom 196. Bundesliga-Spiel ohne Gegentor warten muss.

JUNGSTARS: Mit 16 Jahren und einem Tag ist Youssoufa Moukoko der jüngste Spieler der Bundesliga-Historie. Beim Dortmunder 5:2 gegen Hertha kam der Stürmer in der 85. Minute für Erling Haaland ins Spiel. Der Norweger hatte ebenfalls Geschichte geschrieben. Der 20-Jährige ist der jüngste Vierfach-Torschütze der Liga, er löste den Ex-Frankfurter Luka Jovic ab.

LAST-MINUTE-ÄRGER: Wieder einmal hat Borussia Mönchengladbach kurz vor Schluss eine Führung verspielt. Wie schon in der Bundesliga gegen Union Berlin und den VfL Wolfsburg (jeweils 1:1) sowie in der Champions League bei Inter Mailand und gegen Real Madrid (jeweils 2:2) gab die Mannschaft von Marco Rose auch gegen den FC Augsburg kurz vor Schluss eine Führung aus der Hand. «Es ist ein harter Lerneffekt für uns, hinten raus immer Punkte zu verlieren», haderte Rose. So droht die Borussia, den Anschluss an die Top-Plätze zu verlieren.

SLAPSTICK: Es war ein Tor für alle Jahresrückblicke. Nach einem Rückpass von Daley Sinkgraven schlug Lukas Hradecky unter den Ball und bescherte Arminia Bielefeld so das Ausgleichstor. Am Ende konnte der Finne seinen Fauxpas verschmerzen, weil Aleksandar Dragovic Bayer Leverkusen beim 2:1 die drei Punkte rettete. «Es wird sicher einige YouTube-Clips und Memes geben, die Leute dürfen darüber lachen. Klar, ist es ein Scheißgefühl, aber meine Mannschaft und ‘Brate-Boy’ Dragovic haben mir am Ende geholfen», sagte Hradecky. (dpa)

Schlagworte: ,

139 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Westend-Adler unterwegs

    Erster! Guten Morgen Frankfurt!!

  2. Westend-Adler unterwegs

    Der Elan der Hütter-Kritiker ist wohl etwas abgeflacht. War gestern irgendwas?

  3. ZITAT:
    “War gestern irgendwas?”

    Jungstar Barkok hat ne Bude gemacht.
    Das aber interessiert da oben keinen.

  4. 11.Platz, 11 geschossene Tore, 11 Pünktchen……langweilig.

  5. ZITAT:
    “Der Elan der Hütter-Kritiker ist wohl etwas abgeflacht.”

    Falls Du unter anderen mich damit meinst, mein Elan ist keinesfalls abgeflacht. Ich kritisiere halt nur was ich auch gesehen habe. Muss mir das ganze Spiel erst reinziehen. Was mich aber am Ticker überrascht hat, war der Wechsel Kohr für Kamada als es 1:1 stand. Wirkte eher defensiv.

  6. ZITAT:
    “11.Platz, 11 geschossene Tore, 11 Pünktchen……langweilig.”

    Jaja. Aber 13 kassiert. Das! ist zum Aufregen.

  7. Das Kamada raus musste war richtig, nu wen bringen:
    Zuber, Heustic, alles „10“ ner, musste net sein.
    Dann lieber doch den Hard Kohr besser gegen den Ball , Wortspiel :-)

  8. Wie gesagt, noch nichts gesehen.

  9. Nun. In den 4,5 Minuten nach dem Ausgleich schwankte die Eintracht bedenklich und das Spiel drohte sofort zu kippen.
    Hütter wollte halt die defensive Mittelfeld verdichten. Dafür musste der nicht nur gesichtsblasse und reisegeplagte Kamda weichen.

  10. Die Dost-Einwechslung war aber vorhersehbar unsinnig, da hätte ich einen Renner vorgezogen, war die Chance für Hrustic-Debut, hätte er sich verdient.

  11. Und nix gegen Durm, war mMn. aber Schiss vom Adi, sich klar zu positionieren.

  12. @11
    Tja. Für so etwas war ja eigentlich Ache vorgesehen. Wie gegen Hoffenheim. Younes konnt net und Hustic traut er anscheinend bislang nix zu.

  13. ZITAT:
    “Der Elan der Hütter-Kritiker ist wohl etwas abgeflacht. War gestern irgendwas?”

    Um sich (nahezu) mit Mann und Maus hinten reinzustellen, braucht es keinen Hütter. Bezeichnend die Einschätzung von Ilsanker im Klassenbuch, aber auch der anderen. Die zweite Halbzeit war doch nur noch ein gekämpft, gegrätschte und gebolzte. Ein externer Beobachter hätte sich das keine 45 Minuten angeschaut.

  14. Das Klassenbuch:

    https://www.fr.de/eintracht-fr.....07954.html

    Wie erwartet, stellte die Defensive die drei besten Spieler.
    Es war aber auch zu sehen, warum man Anfang des Jahres nach ein paar Spielen wieder von der in der Winterpause einstudierten Viererkette abgekommen war.
    Zum einen lag dies daran, dass man das spielaufbauende Element Hasebes nicht so zur Geltung bringen konnte, zum anderen an dem Fehlen an Alternativen auf dem rechten Flügel.
    Das eine Problem scheint man mit Barkok in den Griff zu bekommen. Für den Spielaufbau allerdings ist Ilsanker leider zu schwach und es ist zu hoffen, dass mit der Rückkehr Rodes eine Besserung eintritt. Andererseits könnte man es gegen Gegner, die uns das Spiel überlassen, nochmals mit Hasebe auch vor der Viererkette in Verbund mit Rode versuchen, da wir gegen diese Mannschaften zu mehr Ballbesitz kommen werden und besser von hinten heraus spielen sollten. Weiterhin sehe ich die Dreierkette gegen diese passiveren Gegner als zusätzliche Möglichkeit.
    Grundsätzlich war zu sehen, dass die Breite des Kaders doch eine gewisse Variabilität besitzt und Hütters in der Öffentlichkeit geäußertes Vertrauen in diesen auch in der Praxis belegt wurde.
    Leider reichte es trotzdem wieder nur zu einem Unentschieden, die Hoffnung auf zukünftige Verbessung der Spielergebnisse besteht nach diesem Auftritt aber weiter, zumal Kostic sich noch steigern und mit der Rückkehr Younes’ eine weitere spielerische Alternative dazukommen wird.

  15. Wenn das von Hrustic Gesehene in schwachen Trainingsspielen war,
    selbst dort war er weit stärker als das Obst,
    spielerisch mit Barkok wäre Konterchance eher gegeben gewesen.

  16. ZITAT:
    “Der Elan der Hütter-Kritiker ist wohl etwas abgeflacht. War gestern irgendwas?”

    Ich war ja bisher eigentlich keiner, was ich aber gestern eher halbherzig fand war die Einwechslung von Dost für Silva, in Anbetracht der vielen liegengelassenen Punkte hätte ich mir Dost eher als Verstärkung für Silva statt als Ersatz für ihn gewünscht, Silvi war ja nun eigentlich nicht schlecht und er und Bas harmonieren doch auch ganz gut, tja, so haben wir halt nur einen unerwarteten Punkt von den 4 bisher Liegengelassenen zurückgewonnen.
    Aber – auf der positiven Seite – immerhin in einem sehr spannenden und intensiven Spiel in dem die Mannschaft sich im Grossen und Ganzen im Vergleich zu den vorangangenen Kicks spielerisch tatsächlich steigern konnte, und – auch positiv – sich immer noch in Schlagweite zur Top 6 befindet.

  17. Selbstverständlich, wenn man gegen eine der stärksten Mannschaft der Liga unter Druck ist, bringt man einen zweiten Stürmer.

  18. ZITAT:
    “Die Dost-Einwechslung war aber vorhersehbar unsinnig, da hätte ich einen Renner vorgezogen, war die Chance für Hrustic-Debut, hätte er sich verdient.”

    Widerspreche ich, wir haben es ja doch recht oft mit Langholz probiert. Da ist Dost einfach stärker, Silva hat in der Luft ja keinen Stich gegen die Abwehrkanten gemacht.

    Ansonsten wie immer grausames Passspiel von Ilsanker und Kohr. Sinnbildlich für die Truppe die Szene in der 90., als Kohr den Ball viel zu lange hält und dann Durm schickt, der einfach nicht durchsprintet. Mit Zuschauern hätte der sich nicht getraut, da stehen zu bleiben.

    Alles in allem aber besser als die ersten 20 Minuten befürchtet. Und die Defensiv-Taktik haben wir gegen RB ja gerade auswärts öfter gespielt. Mit dem Punkt bin ich absolut zufrieden und ich freue mich jedesmal wenn Barkok spielt.

  19. Wenn wir zu den Top 6 aufschließen wollen, müssen wir jetzt aber Spiele gewinnen,
    gestern war nicht der schwerste Gegner, aber Gewinnen wollen……

  20. ZITAT:
    “ZITAT:
    “……..

    Ansonsten wie immer grausames Passspiel von Ilsanker und Kohr. Sinnbildlich für die Truppe die Szene in der 90., als Kohr den Ball viel zu lange hält und dann Durm schickt, der einfach nicht durchsprintet. Mit Zuschauern hätte der sich nicht getraut, da stehen zu bleiben……”

    Jep, das fand ich auch irritierend (also das Stehenbleiben von Durm) das hat den positiven Gesamteindruck von Durms Auftritt für mich doch ganz schön getrübt.
    Das ausbaufähige Passspiel von Ilse und Kohr, tja, leider eher wie erwartet, hoffentlich wird Seppl bald wieder fit.

  21. “.. und dann Durm schickt, der einfach nicht durchsprintet.”

    Ich glaub’, er konnte nicht mehr, stehend Ko. Es hat mich ein wenig gewundert, dass er überhaupt 90 min. durchgespielt hat. Ich hab’ auch erst gemeckert.

  22. 1.Halbzeit. Gegenstoß Eintracht. Silva perfekt in den freien Raum unterwegs, der ballführende Durm vorm Abspiel. Bleibt mein Ruckelstream hängen. Das eingefrorene Bild zeigt eindeutig, kein Abseits. Ich erwartungsfroh. Das kann ein Tor werden. Als nach Sekunden das Bild weiterläuft, sehe ich Durm einen Haken schlagen, sich den Ball auf seinen starken linken Fuß legen und diesen sinnfrei in den Strafraum schaufeln. Chance verschenkt. So was wurmt mich immer wieder. Auch wenn Durm nicht schlecht war.
    Aber werden den Profis etwa net beide Füße bezahlt ?

  23. ZITAT:
    “Ich glaub’, er konnte nicht mehr, stehend Ko. Es hat mich ein wenig gewundert, dass er überhaupt 90 min. durchgespielt hat. Ich hab’ auch erst gemeckert.”

    Ja, nur zwei Wechsel bei so ner Abnutzungsschlacht… Adi will Touré wohl bestrafen und Chandler und da Costa erst Recht. Die hätte man schon mal auf rechts in der 80. bringen können.

  24. Bestrafen weiß ich net, aber Durm Mitte 2. HZ raus wäre gut gewesen.
    Für wen auch immer…

  25. ZITAT:
    “…so haben wir halt nur einen unerwarteten Punkt von den 4 bisher Liegengelassenen zurückgewonnen.”

    Sechs. Wir haben sechs Punkte liegen gelassen. Gegen Bielefeld, Köln und Bremen.

  26. “Adi will Touré wohl bestrafen und Chandler und da Costa erst Recht.”

    Ja, so richtig humorlos. Da kennt der Adi nix.

    Am Anfang musste Hütter auch mal energisch eingreifen und heftig die Arme ausbreiten. N’Dicka dachte wohl, er spielt Innenverteidiger.

  27. @25
    Wenn man in diesen genannten Spielen jeweils nur 1 Tor erzielt fehlt die Qualität. Weil Chancen waren genug da.

  28. Neuer Waldstadionlook gefällt.Sieht durchaus nach Wohnzimmer aus.

  29. Morsche,
    ich vermute ja auch, dass der Adi aus lauter Boshaftigkeit dem Vadder, dem Hinti und dem Silva die Schuh eingeseift hat. Möcht gar net wissen, welche Mächte der Finsternis dahinter stecken.

  30. Die Rutschereien waren wirklich ärgerlich.

  31. ZITAT:
    “ZITAT:
    “…so haben wir halt nur einen unerwarteten Punkt von den 4 bisher Liegengelassenen zurückgewonnen.”

    Sechs. Wir haben sechs Punkte liegen gelassen. Gegen Bielefeld, Köln und Bremen.”

    Hmm, gegen Köln waren wir nur in der ersten Hz. etwas besser, aber ungefährlich, in der 2. hat uns Köln ganz schön in Schwierigkeiten gebracht, dieses Remis steht jedenfalls in meinen Annalen eher als “gerecht” denn als “liegengelassene Punkte”.

  32. Immerhin nicht die befürchtete Niederlage. Sie spielen also wieder Kovac Fußball. Hinten sicher stehen und vorne hilft der liebe Gott. Der scheint aber kein großer Eintrachtfan, denn da geht eigentlich gar nix. Da sind noch ein paar xxx zu drehen. Bei den Ambitionen des Vereins ist nächste Woche ein Unentschieden eigentlich zu wenig, denn dann kommen BVB und Wob. Da kann der 11. Platz gefestigt werden. Schönen Sonntag.

  33. Immerhin mal nicht die erste Halbzeit verschlafen und in Rückstand geraten!

  34. Kein guter Trainer wechselt einen Abwehrspieler der ordentlich spielt in einem Spiel das Spitz auf Knopf steht aus. Das Durm ordentlich gespielt hat steht ja hoffentlich außer Frage?

  35. Geb ich dem Tscha recht, und auffällig ja vor allem die Häufung von diesen Spielen der Torarmut im positiven Bereich, das änderst du aber keinesfalls durch Reduzieren des technisch versierten offensiven Personals.

  36. @22 duppfig.o
    Kostet dann aber auch doppelt Geld! Einfüssler sind also billiger als Tausendfüssler!

    Fand das gestern gegen eine sehr gute Mannschaft sehr ordentlich. Schade, dass Silva den kurz vor Schluss nicht reingemacht hat. Hätte er nämlich, den reinmachen können!

  37. Ich stelle fest, dass ich wieder mal eine Menge Blödsinn geschrieben habe. Adi hat sich jedenfalls darüber amüsiert, dass einige, u. a. auch Sky, eine Viererkette gesehen haben wollen.

  38. @34: Volker, da bin ich bei Dir. Und wenn ich denn der Adi wäre und hätte wechseln müssen, dann den Tuta. Deren linke Seite ist schon brandgefährlich. Da ging es ja nicht nur darum, Angelino aus dem Spiel zu nehmen, auch Nkunku und später Kluivert kamen oft über links. Und wie jetzt im Klassenbuch Durm Zögerlichkeit bei der Ausgleichsflanke vorzuhalten sehe ich anders, da a) er in der Szene kaum was machen konnte und b) in einem Spiel zig Flanken in den Strafraum fliegen. Nur führen die meistens nicht zum Tor und dann bleibt dieses Argument auch in der Schublade. Genau so könnte ich mir im übrigen bei der Szene auch den Vadder oder den Hinti ausgucken. Der Vadder steht irgendwo im Raum, weit und breit kein Mann und beim Hinti war das (im Gegensatz zu Meinung vom dynamischen Duo) schon mit gescheitem Stellungsspiel recht einfach zu verhindern. Und noch was zur Bestollung. Das ist nicht nur ärgerlich, sondern hätte gestern in der ein oder anderen Szene auch spielentscheidend sein können. Und was ich gar nicht verstehe, das ging in Halbzeit zwei munter weiter. Hab ich im übrigen gestern auch nicht das erste Mal bei uns gesehen.

  39. Viererkette mit hängender Innenverteidigung = Zweierkette.

  40. Platz 11.
    Überglücklich.

  41. ZITAT:
    “11.Platz, 11 geschossene Tore, 11 Pünktchen……langweilig.”

    Narrhalla Frankfurt

  42. platz 11 jetzt ist genauso egal wie platz 4 nach dem dritten spieltag. es gibt genau einmal in der saison den moment, zu dem die tabelle zählt.

  43. Hat sich eigentlich aufgeklärt, was das gestern für ein Gehupe war und dann waren doch noch 2 Kanonschläge zu hören?

    https://mobile.twitter.com/Dyn.....5951310851

  44. Der Punkt gegen Leipzig korrigiert nun auch nicht die unrunde Kaderzusammenstellung, die oftmals fehlende Balance zwischen Offensive und Defensive, die fehlende Weiterentwicklung der Mannschaft usw..

    Als Zwischenfazit finde ich persönlich Rang 11 nach 8 Spielen enttäuschend. Gegen Union muss weiterhin praktisch gewonnen werden, um sich nicht ganz unten festzubeissen.

  45. Ab Minute 8:20 erläutert Hütter übrigens die taktische Aufstellung. Demnach war es keine Vierer- sondern weiterhin eine Dreier-/Fünferkette (wenn ich das richtig verstehe):
    https://www.youtube.com/watch?.....juw2U0n1sU

  46. So. Spiel angesehen. Ganz manierlicher Auftritt. Allerdings muss man solche Spiele gegen einen eigentlich besseren Gegner, der gestern schlagbar war, gewinnen um in die EL zu kommen. Und natürlich hätte man in der Form von gestern Stuttgart, Bremen, Köln und Bielefeld geschlagen. *Augenverdreh*

  47. ZITAT:
    “Der Elan der Hütter-Kritiker ist wohl etwas abgeflacht. War gestern irgendwas?”

    Meiner nicht, aber die Welt ist ja zum Glück nicht schwarz-weiß und von daher kann man bei aller berechtigten Kritik, die sich ja zumindest bei einigen hier eher auf langfristigere Probleme und Entwicklungen bezieht, trotzdem mal anerkennen, dass er nach Wochen endlich mal was anderes versucht hat und es sogar in mancher Hinsicht zu Verbesserungen geführt hat.

    Über die Nachhaltigkeit und Ernsthaftigkeit dieser Ansätze kann man dann in ein paar Wochen nochmal sprechen. Ich würde dabei nicht vergessen wollen, dass Hütter kein neuer Trainer und die Mannschaft nicht komplett neu zusammengestellt ist. Wie oft hatten wir jetzt schon ärgerliche bis sehr schlechte Phasen, wie oft hatte man dananch das Gefühl, dass man jetzt endlich die Kurve bekommen hat und wie oft kam dann doch wieder eine ärgerliche bis sehr schlechte Phase. Oder anders gefragt: welche nachhaltigen spielerischen und taktischen Entwicklungen gibt es denn unter Hütter?

  48. @44: Jim, hätten den drei Punkte daran was geändert? Beim Tabellenzwischenstand bin ich im übrigen bei Karsten. Unabhängig davon hilft aber auch manchmal ein Blick auf die Tabelle. Der Weg nach oben ist da derzeit erheblich kürzer als der Weg nach unten. Und das schreibe ich trotz der anstehenden unlösbaren Aufgaben. Zu guter Letzt, solche Spiele gegen einen schwächen Gegner muss man gewinnen, um deutscher Meister zu werden. Und trotzdem werden sie am 34. Spieltag auf Platz 1 stehen.

  49. Ich glaub ich muss mich mal mit nem Themenwechsel vom Blick auf den quasi Heribertschen, grauen Tabellenzwischenstand ablenken.
    Unsere Leihspieler hatten gestern auch nicht gerade Spass, am dicksten kams für Salazar, erst nen Elfer verschossen und dann selbst einen verursacht den Paderborn auch noch versenkt hat, autsch, der arme Jung (nicht der Sebi, obwohl der einem fussballkarrieremässig ja auch schon ein bisschen leid tun kann).

  50. ZITAT:
    “Unabhängig davon hilft aber auch manchmal ein Blick auf die Tabelle. Der Weg nach oben ist da derzeit erheblich kürzer als der Weg nach unten. .”

    Von den Punkten her mag das so aussehen. Gleichzeitig stehen viele Mannschaften vor uns – was bedeutet, dass die immer mal gegeneinander spielen und dann auch punkten. Sollte das gestern die Wende zum Besseren gewesen sein, nehme ich die gerne. Allein mir fehlt (wie auch KlausBärbel) der Glaube, da wir das unter Hütter schon mehrfach dachten und es sich am Ende als Strohfeuer rausstellte.

  51. Wieder mal herrliches Tor von Dany Blum, fottgejaachd, armer hsv.

  52. Der HSV scheint sich langsam in seine obligatorische Platz 4 Form einzugrooven.

  53. ZITAT:
    “Der HSV scheint sich langsam in seine obligatorische Platz 4 Form einzugrooven.”

    Ich muss weinen

  54. “Bolzplatzförderer”, okay.

  55. Die Tabelle hat nach einem Viertel der Sesong schon eine Aussagekraft. Wie viele Punkte wollt ihr denn holen aus den nächsten 3 Spielen? 3?

  56. Apropos Tabelle. Schalke endlich auf 18 angekommen. Stand jetzt.

  57. Also wenn die heuer nicht packen dann wars das. Es gibt ja keinen ernsthaften Mitaufstiegsaspiranten. Schwächste 2. Liga aller Zeiten.
    Außer natürlich Pauli mit Zalazar.

  58. ZITAT:
    “Ich muss weinen”

    Hoffentlich vor Freude.

  59. OT:

    Der ist so schlecht, dass er wieder gut ist: Britischer Kommentar unter einem Guardian-Artikel über Engpässe in den Supermärkten nach dem 31.12.2020 (bitte mit englischer Betonung vorlesen).

    “Food industry is preparing for shortage of German sausage and cheese.

    They call it the Wurst-Käse scenario.”

  60. ZITAT:
    “the Wurst-Käse scenario.”

    :)

  61. Bedeutet Sieg in Berlin und min. einen gg. Wob.

  62. ZITAT:
    “Bedeutet Sieg in Berlin und min. einen gg. Wob.”

    Nicht unmöglich, oder?

  63. Die Freiburger Abwehr heute im Tiefschlaf.

  64. Diesen Mateta hätte ich gerne.

  65. Den Gedanken hatte ich auch gerade!

    Mainz darf man nie abschreiben! Die Mainzelmännchen stehen immer wieder auf! Guten Abend!

  66. “Lupenreiner” Hattrick von Mateta. Hätte sogar noch mehr sein können, wenn er nicht zwei große Konterchancen schlecht ausgespielt hätte.

  67. Aber Quaison und Boetius würde ich auch nehmen!

  68. ZITAT:
    “Diesen Mateta hätte ich gerne.”

    Ich hab ihn.

    In meiner Managermannschaft.

  69. Und Helmut hat auch getroffen.
    Schöner Schuß.
    Den hätte ich auch gern wieder hier.

  70. So kann man mit 30 % Ballbesitz 3:0 führen.

  71. ZITAT:
    “platz 11 jetzt ist genauso egal wie platz 4 nach dem dritten spieltag. es gibt genau einmal in der saison den moment, zu dem die tabelle zählt.”

    Der Moment hat nur den klitzekleinen Nachteil, dass er der uninteressanteste im ganzen Saisonverlauf ist.

  72. Bernhard Trares

  73. Nach dem Artikel darf unser Österreichischer Holzschuh garantiert auch die Scholle der Alten Försterei umpflügen…
    https://www.kicker.de/huetter-.....54/artikel

  74. Bisher nicht 1 Heimsieg in der Bundesliga! Liegts an den fehlenden Zuschauern?

  75. Kann man sich als Spieler eigentlich weigern, ein solch hässliches Trikot zu tragen?

  76. ZITAT:
    “Bisher nicht 1 Heimsieg in der Bundesliga! Liegts an den fehlenden Zuschauern?”

    Ich glaube schon. Das wurde auch glaub’ ich schon ausgerechnet, dass die Heimmannschaften seit dem Zuschauerausschluss im Durchschnitt weniger Punkte holen als zuvor. Bin jetzt aber zu faul zum suchen.

  77. ZITAT:
    “Bisher nicht 1 Heimsieg in der Bundesliga! Liegts an den fehlenden Zuschauern?”

    Das scheint zumindest ein Faktor zu sein. Zumindest gestern hatte ich das Gefühl, dass wir mit Zuschauern evtl. gewonnen hätten, ebenso schon gegen Bremen.

  78. Der Tatort heute scheint ausnahmsweise mal wieder wirklich sehenswert zu sein.

  79. War das nicht eine Schwalbe von Wolf?

  80. Darf während des Spiels Karnevalsmusik abgespielt werden?

    Dann erwarte ich in 14 Tagen 90 Minuten Frankfurter Volksmusik a la “die Frau Raucher aus der Klappergass”

  81. Der SWR Radio Filmmann bestätigt sehenswerter Tukur-Tatort heute. Ich werde schauen.

  82. ZITAT:
    “Der Tatort heute scheint ausnahmsweise mal wieder wirklich sehenswert zu sein.”

    Meinste wirklich? Bin ja eher skeptisch. Murot spielt seinen Doppelgänger. Und dieser erscheint ihm wiederholt in seinen Träumen.

    Riecht mir eher wieder nach so ‘nem Mist wie dem Vorhöllen-Tatort aus Münster vor zwei Wochen und dem Geister-Gedöns aus Dresden am letzten Sonntag.

    Und unter der Woche hammse auch noch in irgendeinem dritten Programm ‘nen UFO-Tatort mit Odenthal und Kopper wiederholt. Wobei das schon ein ziemlich alter Tatort war. Woraus ich geschlossen habe, dass diese Unsitte mit den experimentellen Tatorten gar nicht neu ist. Sie greift halt immer mehr um sich.

  83. Haller hat das Tor des Spiels gemacht. Vielleicht wirds ja doch.

  84. “Ich werde schauen.”

    Ich auch. Bevor ich Rosamunde Pilcher oder so was in der Art guck’.

  85. ZITAT:
    “Haller hat das Tor des Spiels gemacht. Vielleicht wirds ja doch.”

    Mit dem Haller oder unserer Kohle? Wie ist da eigentlich der Sachstand?
    @84: die Weganer sind doch schon längst unter uns. Noch nicht gemerkt.
    https://youtu.be/M5gmk9YdH9w

  86. Huch kickerTicker titelt gerade: “Kaum Impulse von Kruse” !?

  87. ZITAT:
    “Huch kickerTicker titelt gerade: “Kaum Impulse von Kruse” !?”

    Die Kölner nehmen ihn – nach alter Gutsherrenart – in “Manndeckung”. Meinte der Hansi Küpper gerade.

  88. Gerade über eine Fernsehsendung auf Markus Schroth gekommen. Der war 2007 mit NÜRNBERG DFB Pokalsieger im Endspiel gg Meister Sttgrt. Bayern schied gg Alemannia Aachen aus.
    13 Jahre her und man meint Oppa erzählt vom Krieg.

  89. Fake news, Doc!

  90. Beim Elfmeter hat die Manndeckung versagt.

  91. @81
    Aber sowas von

  92. Ziemlich wildes Gekicke dort in Köln.

  93. Kruse? Pah! Ned mal ordentliche Elfer.

  94. ZITAT:
    “Kruse? Pah! Ned mal ordentliche Elfer.”

    Das zeichnet aktuelle und zukünftige große Spieler an diesem Wochenende aus.

  95. Tuta mit einem feinen Zuspiel in den Lauf von Sow

  96. …der mit einer kurzen Körpertäuschung den Gegner narrt und…

  97. …schöner Doppelpass mit Zalazar und Abspiel auf den freistehenden Barkok

  98. ZITAT:
    “Kann man sich als Spieler eigentlich weigern, ein solch hässliches Trikot zu tragen?”

    Ich dachte tatsächlich auch, diese Plastik Einkaufstüten wären inzwischen verboten.

  99. Man kann gg Köln gewinnen?

  100. Man kann auch bye Bayern Unentschieden spielen.

  101. Und gegen diese Kölner Gurken haben wir nicht gewonnen?
    Nicht zu glauben.

  102. Kombinationen mit Sow sind grundsätzlich zum Scheitern verurteilt.

  103. Ihr Nachtkappen, geht Schlitten fahren, am besten Doppelsitzer.

  104. ZITAT:
    “”Ich werde schauen.”

    Ich auch. Bevor ich Rosamunde Pilcher oder so was in der Art guck’.”

    Du lebst in einer Welt, in der es nur Tatort und die Pilchersche gibt?

  105. ZITAT:
    “Ihr Nachtkappen, geht Schlitten fahren, am besten Doppelsitzer.”

    Das EINZIG schöne am Winter. Knabenhafte in Fetischklamotten gewandete Jünglinge in Fickstellung auf nem High Speed Schlitten verkeilt. Geil.

  106. ZITAT:
    “Kombinationen mit Sow sind grundsätzlich zum Scheitern verurteilt.”

    Wenn das jemand vom Fach gesagt hätte, dann hätte ich jetzt den CE gebeten, die Sicht von dem WA von drüben, aus dem Ort wo der fottgejachte Bernhard jetzt Trainer ist, kund zu tun. Im Gegensatz zu Dir hat der nämlich Ahnung.

  107. ZITAT:
    “Man kann auch bye Bayern Unentschieden spielen.”

    Man kann die Bayern sogar im Endspiel schlagen.

  108. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Huch kickerTicker titelt gerade: “Kaum Impulse von Kruse” !?”

    Die Kölner nehmen ihn – nach alter Gutsherrenart – in “Manndeckung”. Meinte der Hansi Küpper gerade.”

    Zum entscheidenden Törli hat’s dann wohl doch noch gereicht. Union will ins internationale Geschäft.

  109. Der Rumpelfussball da in Köln hat verdeckt, dass die Unioner ein echt tolles Torverhältnis hat, also bitte noch ein Abwehrspieler mehr.

  110. Rosstäuscher.Lebensecht dargestellt.

  111. “Zum entscheidenden Törli hat’s dann wohl doch noch gereicht. “

    Wie Partyschreck schon schrieb: Beim 11er gibt’s keine Manndeckung.

  112. ZITAT:
    “Rosstäuscher.Lebensecht dargestellt.”

    Schwiemelige (Sex)Rentner Phantasien..🤔

  113. Also diese philosophischen Tatorts lassen mich immer in einer gewissen Melancholie zurück. Wenn’s nicht schon spät wäre (ja, lacht nur!), müsste ich mir eigentlich noch einen Schimanski reinziehen.

  114. Ich fand den Tatort dann doch ganz unterhaltsam. Aber ein klassischer Tatort war es nicht. Das waren die Murot-Filme allerdings noch nie.

  115. Ich wurde schon schlechter unterhalten, sagt meine Frau :)

  116. Am besten natürlich: Der Fuhrpark!

  117. …von dem Möchtegern-Willys mal abgesehen.

  118. Ja,stimmt der war toll.
    Hätte ich gerne mehr von gesehen.

  119. Ah, wieder aufgewacht. Nach dem tollen Tatort.

  120. ZITAT:
    “Am besten natürlich: Der Fuhrpark!”

    Absolut, was für geile Autos. Dafür hat sich der Film ganz allein rentiert. NSU Ro 80, alter Opel Rekord, 300SE, vielleicht sogar ein 600er, war für mich nicht klar erkennbar und jede Menge anderer Schätzchen, die leider nur für Sekundenbruchteile m Bild waren.

    Hätten sie statt der klavierspielenden “Ehefrau” gerne länger zeigen können.

    Ich fand den Tatort abgefahren aber spannend und amüsant. Abgesehen davon, dass Tukur nun wirklich nicht schlecht ist, als Schauspieler.

  121. ZITAT:
    “Ja,stimmt der war toll.
    Hätte ich gerne mehr von gesehen.”

    Dito, bi eh ein ausgewiesener Oldtimerfreak.

  122. Ro80 ganz toll. Hatte ich mal, als der aktuell war. Hat knapp 20 Liter verbraucht. Hat mir doch recht schnell gestunken.

  123. Ach ja, bei Freiburg bin ich mir nicht sicher aber vielleicht haben die im Sommer zu viel Qualität abgegeben, vielleicht fangen die sich aber auch noch. Aber die jetzigen 4 (oder doch 5) machen den Abstieg unter sich aus.

    Bayern macht die Meisterschaft mit sich aus. Um die CL spielen Dortmund, Leipzig und Leverkusen (Gladbach lässt zu viele Punkte liegen) und die EL Plätze spielen Wolfsburg, Gladbach und (Trommelwirbel) die Eintracht aus. Vielleicht kann da noch Stuttgart mitmischen.

    Schade, dass es das Tabellentippspiel nicht mehr gibt.

  124. ZITAT:
    “Ro80 ganz toll. Hatte ich mal, als der aktuell war. Hat knapp 20 Liter verbraucht. Hat mir doch recht schnell gestunken.”

    Klar, ein Kackauto, gleichwohl eine Legende. Erster Wankelmotor, samtweicher Lauf aber die Bemerkung im Tatort “säuft und man braucht eigentlich 2, damit einer fahrbar ist” triffts ganz gut. Anders als mein Barockengel, egal wie lang er steht, einsteigen, 3-4 Schlüsselumdrehungen und er läuft. Hat schon viel gesehen.

  125. Was ist ein Barockengel?
    Nach dem Ro hatte ich mir damals einen BMW 3.o gekauft. Tolles Fahrgefühl, kein Säufer, aber leider relativ oft kaputt. Das sage ich als heutiger BMW Fan.

  126. @127

    Du hast einen Barockengel ?
    Ich beneide Dich :)

  127. Mal was anderes. Aber trotzdem geht es um Fußball. Ich denke, ich habe das Lied vor ein paar Jahren bereits mal hier gepostet. Ich mag es:

    https://www.youtube.com/watch?.....qOg8E4Tzto

    Das Video ist aber entweder neu oder ich bin schon so alt, dass ich es vergessen habe. Daher, auf die Gefahr hin, gescholten zu werden: Sehr sehens-, hörens- und erzählenswert.

    Danke für Eure Aufmerksamkeit.

  128. ZITAT:
    “@127

    Du hast einen Barockengel ?
    Ich beneide Dich :)”

    Willste ihn kaufen? Ist der kleine 6 Zylinder, Baujahr 55, kann man locker mit einem Verbrauch von 9-10 Liter fahren (Tempo 100-120 auf der Autobahn. Unzerstörbar, war schon in der Schweiz und an der Ostsee mit ihm. Das größte Stoffschiebedach auf der Welt. Tolles Auto aber mit mittlerweile 4 Hunden schlicht nicht mehr nutzbar.

    Piefke, das ist ein Barockengel.

    https://www.bing.com/search?q=.....38;PC=U531

  129. @131

    Ich fühle mich geehrt, wirklich.
    Aber da trau ich mich nicht ran.
    Und es wäre wahrscheinlich, für mich auch nicht finanzierbar.
    Aber vielen Dank :)

  130. Ford Capri 3.0
    Ihr Schnösel!
    Allerdings nur mit Vati am Steuer..

  131. ZITAT:
    “@131

    Ich fühle mich geehrt, wirklich.
    Aber da trau ich mich nicht ran.
    Und es wäre wahrscheinlich, für mich auch nicht finanzierbar.
    Aber vielen Dank :)”

    Die werden gar nicht so hoch gehandelt und wenn Du ein Mofa ordentlich frisieren kannst, hast Du mit dem Motor kein Problem ;))

    Aber gut, wahrscheinlich würde mir eine Trennung von meinem Baby (seit 2001 bei mir) auch wehtun. Das lächeln der Passante, die hochgereckte Daumen, das echt geile Gefühl auf ganz schmalen reifen, ohne jeden Bremskraftverstärker einfach echtes Auto zu fahren, das würde schon fehlen.

  132. @134

    Du hast da etwas besonderes,ce.
    Und ich denke, du weisst das auch :)
    Ach ja,seufz.

  133. Zeigle ist grad sehr sehenswert. Böse Satire!

  134. Vienna Blood auch.
    Zeigler hab ich aufgenommen.
    Kommt gleich danach.

  135. Nüsse eben.

    https://maintracht.blog/2020/1.....ie-nuesse/

    Bei Nichtgefallen bitte gerne weitergehen.