DFB-Pokal Endspiel Klatsch. Klatsch. Klatsch. Klatsche.

Ok – gegen Bayern München kann man im Pokal schon mal mit 0:4 untergehen. Niemand wüsste das besser als ein Beobachter des Fußballsports in Frankfurt am Main. Wie groß die Unterschiede innerhalb der Bundesliga inzwischen allerdings sind, sah man erst wirklich beim gestrigen Pokalendspiels des Meisters gegen den Tabellendritten.

Um es kurz zu machen: Bremen war mit dieser Niederlage noch gut bedient. Symptomatisch die Aussage des Bremer Nationalverteidigers Per Mertesacker zu seinem Handspiel, das zum 1:0 durch Robben (Handelfmeter) führte: „Es ging alles so schnell“. Richtig. Das war den Hanseaten alles ein wenig zu schnell. Der deutsche Nationalspieler Özil war nie zu sehen – der Holländer Robben machte den Unterschied. Und irgendwann wurde dann sogar Klose eingewechselt. Ein weiteres Indiz dafür, wie grenzenlos überlegen die Bayern an diesem Abend waren.

Besiegen wird man sie immer mal können, diese Bayern. Schlagen wird man sie auf Jahre nicht – zumindest nicht auf nationaler Ebene.

Schlagworte: , ,

No Comments
KOMMENTIEREN »

  1. Natürlich war das gestern eine Demonstration, aber sie werden totzdem geschlagen. Ich vertraue da wirklich auf Felix Magath. Ubd allen die Schalke die ewige Verdammnis wünschen sollten sich dieses verfuckte Spiel einfach nochmal ansehen. Da schlachtet man die falsche Sau.

    Stefan ich hab dir ne mail geschickt.

  2. Mail angekommen und gelesen. Sehr brisantes Interview mit Amanatidis in der FAS. Ich zitiere mal daraus:

    „FRAGE: Es gab Irritationen zwischen Ihnen und dem Trainer, nachdem er Sie im letzten Heimspiel gegen Hoffenheim nicht mehr eingewechselt hatte. Haben Sie noch mal darüber gesprochen?

    ANTWORT: Nein, aber es gibt auch keinen Gesprächsbedarf. Für mich jedenfalls nicht. Der Trainer hat sich danach ja in diesem Schmuddelblatt geäußert und sich über meine Reaktion beschwert. Scheinbar hat er einen guten Draht zu denen.“

    Freunde werden da einige nicht mehr.

  3. Normalerweise müsste Amanatidis jetzt bei Bruchhagen antreten. Jedenfalls dann, wenn für ihn ähnliche Kriterien gelten würden wie einst für Pröll.

  4. All animals are equal, but some animals are more equal than others.

    Aber gut, das halte ich auch für normal.

  5. Eben. Es gelten also andere Kriterien.

  6. Ich habe auch keinen Gesprächsbedarf. :-)

    Und Heinz: Erinnere Dich, dass Magath keinerlei Saisonziele ausgibt, bevor er nicht weiß, was ihm wirklich für Investitionen zur Vefügung steht.

    Die letzten Spiele haben gezeigt, dass Schalke den Bayern derzeit spielerisch klar unterlegen ist und adäquater Ersatz für Kuranyi ist noch nicht zu sehen.

    Auch ein Felix Magath kann nicht zaubern.

    Er muss es aber versuchen. :-)

  7. Wenn Felix mal eben um die 50 Millionen in neue Spieler stecken kann packt er es vielleicht auch. Siehe Vergangenheit.

  8. ZITAT:

    “ Ich habe auch keinen Gesprächsbedarf. :-)

    Und Heinz: Erinnere Dich, dass Magath keinerlei Saisonziele ausgibt, bevor er nicht weiß, was ihm wirklich für Investitionen zur Vefügung steht.

    Die letzten Spiele haben gezeigt, dass Schalke den Bayern derzeit spielerisch klar unterlegen ist und adäquater Ersatz für Kuranyi ist noch nicht zu sehen.

    Auch ein Felix Magath kann nicht zaubern.

    Er muss es aber versuchen. :-) „

    Barcelona ist Inter auch spielerisch unterlegen.

  9. Selbst eingewechselt, wenn auch ein bischen spät. :-)

    “The winner takes it all”

    Nachdem ich es mal kurz überschlafen habe („ich noch mal kurz eingeschlafen bin :-)“):

    Klasse-Fußball der Bayern gestern, das muss man neidlos – anerkennen. Die Dominanz war allerdings schon erschreckend gegen die deutsche Mannschaft, von der man noch am ehesten annehmen kann, sie könnte in puncto spielerische Klasse und Offensivfußball mithalten.

    Das war eine Klatsche nicht nur für Werder, sondern die gesamte Liga. ZDF-Experte “Titan” Kahn hatte vor dem Spiel auf ein 2:2 getippt, hinterher konnte er sich an eine vergleichbare Überlegenheit der Bayern in den letzten Jahren nicht erinnern.

    Hat Werder vielleicht nur völlig versagt, keinerlei Einstellung gehabt (@ 164), wie es uns in vergleichbaren Fällen ja auch immer sofort um die Ohren gehauen wird?

    Dagegen spricht aber, dass sie jeweils zu Beginn der Halbzeiten jeweils ihre “stärksten” Phasen hatten und da ja auch hätten treffen können. Es reichte aber ganz einfach nicht.

    Wahrscheinlich werden die Bayern DIESES Niveau nach der WM nicht halten können. Wenn man bedenkt, dass sie trotz ihrer diesjährigen anfänglichen Schwächephase, als das jetzt nahezu perfekte System van Gaal noch nicht griff, die Liga im Ergebnis schon jetzt punktemäßig mehr als deutlich dominieren – Schalke wurde im Endspurt noch locker um 5 Zähler abgehängt – könnten sie kommende Saison noch deutlicher dominieren.

    Wer soll in der kommenden Runde den Bayern den Fehdehandschuh vor die Füße werfen?

    Magath würde man es zutrauen, aber diesem Strategen fehlen ganz einfach die Truppen. Mit Verpflichtungen wie Metselder oder Uchida gegen Robben und Ribery?

    Im Lebe net.

    Unser Sieg gegen die Bayern wird dagegen immer wundersamer. Aber Wunder gibt es leider nie auf Bestellung und die Chance, dass Alaba noch mal – in dieser Form – gegen uns antritt, ist verschwindend gering. Eher schon, dass dann wieder Ribery dabei ist.

    Warum schreibe ich eigentlich so viel am frühen Morgen? Vielleicht weil der Traum, in diesem Leben doch irgendwann einmal die Schale auf dem Römer zu sehen, heute nach endgültig ausgeträumt wurde.

    Schade eigenlich. War ein schöner Traum. :-)

  10. „Schade eigenlich. War ein schöner Traum. :-) „

    … wir werden es erleben !!! BASTA !

  11. Tom, ich bin mir ziemlich sicher, dass die Bayern dieses Niveau auch nach der WM halten können. Durch die CL werden mehrere Quadrillarden in die Kassen des sympathischen Südclubs fließen. Ich traue van Gaal zu, dass er das Spielgeld sinnvoller anlegt als der Sunnyboy aus Schwaben. Und dann geht’s richtig ab.

  12. Im Fernsehprogramm stand „Verlängerung und Elfmeterschießen möglich!“

    Puh. Stattdessen konnte der Wetterbericht pünktlich gesndet werden.

    Aber macht euch nicht so ins Hemd. Wenn dem Mertesacker der Ball nicht so unglücklich unnatürlich an die Hand springt, sehen wir ein ganz anderes Spiel. Und den Wetterbericht erst später.

    ;)

  13. Warum sollte Amanatidis bei Bruchhagen antreten, Stefan? Was ist an seiner Aussage falsch? Der Medienprofi Skibbe hat doch einen guten Draht zur Bild. Oder etwa nicht?

  14. Ach, was lief da bei mir nur falsch – vor ca. 45 Jahren…

    Warum nur bin ich zunächst für 2 Monate MGL und dann Anhänger des hier ansässigen Fussballclubs, der momentanen Nr.2 im Rhein-Main-Gebiet geworden…

    Wie einfach, leicht und sorgenfrei wäre mein Leben verlaufen.

  15. Stefan,

    hier noch ein kleines Liedchen für Dich zum trällern.

    Melodie und Text sind Dir ja eigentlich bekannt…

    Welche Münchner Fußballmannschaft kennt man auf der ganzen Welt ?

    Wie heißt dieser Club, der hier zu Lande die Rekorde hält ?

    Wer hat schon gewonnen, was es jemals zu gewinnen gab?

    Wer bringt seit Jahrzehnten unsre Bundesliga voll auf Trap ?

    „FC Bayern, Stern des Südens, du wirst niemals untergehen, weil wir in guten wie in schlechten Zeiten zu einander stehen.

    FC Bayern Deutscher Meister ja so heißt er, mein Verein, ja so war es und so ist es und so wird es immer sein „

    Wo wird klar schon angegriffen, wo wird täglich spioniert ?

    Wo ist Presse, wo ist Rummel, wo wird immer diskutiert ?

    Wer spielt in jedem Stadion vor ausverkauftem Haus ?

    Wer hält den großen Druck der Gegner stehts aufs neue aus?

    „FC Bayern, Stern des Südens, du wirst niemals untergehen, weil wir in guten wie in schlechten Zeiten zu einander stehen.

    FC Bayern Deutscher Meister ja so heißt er, mein Verein, ja so war es und so ist es und so wird es immer sein „

    Ob Bundesliga im Pokal oder Champions League

    ja gibt es denn was schöneres, als einen Bayern Sieg ?

    Hier ist Leben, hier ist Liebe, hier ist Freude und drum bleibt mein München Deutschlands bester bis in alle Ewigkeit

    „FC Bayern, Stern des Südens, du wirst niemals untergehen, weil wir in guten wie in schlechten Zeiten zu einander stehen.

    FC Bayern Deutscher Meister ja so heißt er, mein Verein, ja so war es und so ist es und so wird es immer sein „

  16. ZITAT:

    “ Stefan,

    hier noch ein kleines Liedchen für Dich zum trällern.

    Melodie und Text sind Dir ja eigentlich bekannt…“

    Das geht zu weit!! :-(

  17. Im Herzen von Europa liegt mein Frankfurt am Main

    Die Bundesliga gibt sich hier gar oft ein Stell-dich-ein

    Hier gibt es eine Eintracht, die spielt Fußball ganz famos

    Man kennt sie nicht nur am Mainestrand ? nein auf der ganzen Welt

    Und wenn sie gewinnt im Waldstadion, dann ist die Stimmung groß.

    Eintracht vom Main, nur du sollst heute siegen!

    Eintracht vom Main, weil wir dich alle lieben

    Schieß noch ein Tor, dem Gegner in den Kasten rein!

    Jeder wird sagen, ohne zu fragen

    In dieser schönen Stadt am Main

    Eintracht aus Frankfurt, du schaffst es wieder,

    Deutscher Meister zu sein!

    Der eine liebt sein Mädchen, und der Andre liebt den Sport

    Wir schwören auf die Eintracht auch mit unserm Ehrenwort

    Führt sie der Weg mal fort von hier in andre Stadien rein

    Wir sind im Gedanken immer bei Dir, nie wird es anders sein

    Begleiten wird sie unser Chor, drum stimmen alle ein

    Eintracht vom Main, nur du sollst heute siegen!

    Eintracht vom Main, weil wir dich alle lieben

    Schieß noch ein Tor, dem Gegner in den Kasten rein!

    Jeder wird sagen, ohne zu fragen

    In dieser schönen Stadt am Main

    Eintracht aus Frankfurt, du schaffst es wieder,

    Deutscher Meister zu sein!

  18. @16 sorry an alle. Ich liebe Euch doch alle!

    Sollte nur ein spässje sein…

  19. Gestern hat mal wieder Robben den Unterschied gemacht. Seine Verpflichtung war für die Bayern wirklich Gold wert. Und im Sturm halte ich Olic für einen extrem guten Stürmer, da er sowohl als Vorbereiter und als Goalgetter glänzt. Oftmals sind Stürmer nur eines davon.

    Den Bremern fehlte ein Knipser, der aus den Großchancen jeweils zu Beginn der Halbzeit ein Tor macht. Geht Bremen nach 8 Minuten mit 1:0 in Führung oder gelingt 120 Sekunden nach der Halbzeit der Ausgleich, kommt das System van Gaal eventuell auch ins Schwimmen.

    Und zu Amanatidis: Skibbe und er werden wohl wirklich keine Freunde mehr. Der Skibbe mag den wohl einfach nicht. Die Einwechslung von Heller hätte nicht sein müssen, dann lieber noch Liberopoulos. Aber so war es ein Sinnlos-Wechsel unter der Gürtellinie.

  20. ZITAT:

    “ @16 sorry an alle. Ich liebe Euch doch alle!

    Sollte nur ein spässje sein… „

    Kein Problem. @ 17 entschädigt für alles. :-))

  21. heute 11:00 uhr, riederwald

    u17

    sge – 1860

    spitzenspiel der bundesliga süd/südwest

  22. Ich war gestern Abend in Offenbach. Habe ich was verpasst ?

  23. Zum Thema Stürmerdilemma: Angesichts der Situation mit Amanatidis müsste es doch möglich sein, sich dagegen zu versichern, dass Ama wieder gesund wird ;). Die Versicherung könnte dann das Gehalt übernehmen, wenn ein Stürmer zuviel im Kader ist.

  24. @Rüdiger

    „Warum sollte Amanatidis bei Bruchhagen antreten, Stefan? Was ist an seiner Aussage falsch?“

    Nichts. Was war an Prölls Aussagen falsch? Ich sage ja – wenn die selben Kriterien angelegt werden sollten …

  25. ZITAT:

    “ Tom, ich bin mir ziemlich sicher, dass die Bayern dieses Niveau auch nach der WM halten können. Durch die CL werden mehrere Quadrillarden in die Kassen des sympathischen Südclubs fließen. Ich traue van Gaal zu, dass er das Spielgeld sinnvoller anlegt als der Sunnyboy aus Schwaben. Und dann geht’s richtig ab. „

    Eine erfolgreiche Transferpolitik traue ich dem Feier-Depp nun nicht unbedingt zu, siehe solche Granaten wir Pranjic oder van Braafheid, die er vor der Saison an die Isar holte. Allgemein halte ich diese Panik und Weltuntergangsstimmung für übertrieben. Fußball ist Tagesgeschäft und die Bayern sind momentan gut drauf. Aber auch dort gibt es nach kurzer Vorbereitung viele WM-Spieler, die geschwächt sind oder sich das Kreuzband gerissen haben (tippe hier auf Robben..). Danach Niederlagen auf St. Pauli oder sonstwo. Dazu kommen Vertragsverhandlungen, Neiddebatten und irgendwann ist es nicht mehr genial, sondern einfach nervig, wenn die Disziplinfanatiker seine Jungs wie Klosterschüler am Essenstisch behandelt. Und dann gießt die Münchner Presse noch Öl dazu und nach dem 3. Weißbier grantelt der gute alte Franz;) Spätestens dann ist es vorbei mit der Herrlichkeit.

    Also meine Herren, genießen wir die Sonne, schmeißt den Kugelgrill an und denkt daran, dass das Trauma heute volljährig wird.

    VG

    Napoli

  26. Und ich so YEAH!

    „Der ehemalige deutsche Nationalspieler David Odonkor will den spanischen Zweitligisten Betis Sevilla zum Ende der aktuellen Spielzeit verlassen. Der 26-Jährige, der nach der WM 2006 in Deutschland von Borussia Dortmund zu Betis gewechselt war und dessen Vertrag noch bis Sommer 2011 läuft, liebäugelt unter anderem mit einem Wechsel zurück in die Bundesliga.“

  27. ZITAT:

    “ Warum sollte Amanatidis bei Bruchhagen antreten, Stefan? Was ist an seiner Aussage falsch? Der Medienprofi Skibbe hat doch einen guten Draht zur Bild. Oder etwa nicht? „

    Hat er zur FR oder FNP oder FAZ ein schlechten Draht?

  28. @26: Odonkor als Backup für Heller als Backup für Ochs! Ich würde die Werbebande an der jeweils rechten Ecke mieten. Gar häufig wäre meine Werbebotschaft (Umfallversicherungsgesellschaft?) über den Haufen gerannt. Medienpräsenz allez!

    War gestern was? ich habe mit meinen Kindern Star Wars V gesehen, auf das die Macht mit uns sein möge!

  29. ich wünsche allseits einen wunderschönen 16.05.

  30. „Und ich so YEAH!“

    als ich das las, dachte ich auch sofort an uns

  31. traber von daglfing

    Die mit weitem Abstand beste Aktion der Bazis war die Verpflichtung von Robben.

    Wie viele Spiele hat der alleine entschieden ?

    Wer redet noch von Ribery (ausser Weibsgeschichten) ?

    Behaupte mal, ohne Robben hätten die Bazis keinen einzigen Titel, weil vorher ausgeschieden, bzw. entscheidende Spiele nicht gewonnen.

    Aber gut, sie haben ihn halt.

    Aber auch gut, dass er gegen uns nur eine nennenswerte Chance hatte und das hat halt dann nicht gereicht.

    Kopf hoch, weiter gehts.

    Nur wer vorher schon aufgibt (wie Werder gestern?), hat schon verloren.

  32. jep, Robben macht bei denen den Unterschied. Und der wird auch nicht immer und ewig bei denen spielen, daher verstehe ich des Heinzens Wehklagen auch net.

  33. Es ist immer mal möglich, ein Spiel gegen die Bayern zu gewinnen. Aber wer nicht wenigstens 30-60 Millionen investiert, wird keinen Titel gegen die Bayern gewinnen.

  34. das bestreitet auch niemand. Und schön langsam schwenke ich auf die Schuldenmachenschiene um – scheiss drauf, 100 Mios her, in 15 Untergesellschaften umstrukturiert, die Lizenz ist eh sicher. Feddisch.

  35. Die Lizenz ist sicher – so lange Du Schalke und nicht Bielefeld bist. Obacht!

  36. Schalke wehrt sich halt noch. Das kann ich bei denn annern ncit mehr so erkennen. Das machts halt auch leichter für die Bajucken.

    Alles was dazu dient die Verhältnisse zum tanzen ( welch böses Wort) zu bringen hat meine Unterstützung.

  37. traber von daglfing

    Titel gegen die Bazis holen ist schon seit Jahrzehnten extrem schwer, weil deren Panzerschrank im Keller doch sehr hart ist …

    Aber zurück zur sge.

    Würde mir wünschen, dass Ama zurück kommt und mit dickem Hals und ordentlichem Groll seine beste Saison ever spielt.

  38. traber von daglfing

    Ist halt so wie überall derzeit, die großen fetten Schweine an den Futtertrögen werden immer fetter und der große Rest kann sich mit ein paar Krümeln begnügen und soll froh sein, dass er selbst noch nicht gefressen wurde.

    Seit der CL Einführung, genauer deren finanziellen Spielregeln, ist die Schere immer weiter aufgegangen.

    Aber was red ich, weiss ja eh jeder und wers nicht gewusst hat darf sich wieder hinlegen.

  39. Die U17 der Eintracht verliert 0:2 gegen 1860. Erste Heimniederlage.

    Alles in allem ein wirklich blöder Jahrestag

  40. traber von daglfing

    Apropos Titel und Eintracht….

    Bin schon froh, wenn wir in der Saison wenigstens drei, vier Große überzeugend schlagen können und vielleicht mal wieder um Platz 5 mitspielen können.

    Und unter günstigen Umständen ist vielleicht mal wieder ein Pokalsieg drin.

    Alles andere halte ich auch für ziemlich zementiert, leider.

  41. „Die U17 der Eintracht verliert 0:2 gegen 1860. Erste Heimniederlage.“

    Saisonziel ist erreicht. Früh übt sich, wer Zementmischer werden will.

  42. „Alles in allem ein wirklich blöder Jahrestag „

    welcher Jahrestag?

  43. ZITAT:

    “ … Alles was dazu dient die Verhältnisse zum tanzen ( welch böses Wort) zu bringen hat meine Unterstützung. „

    Verkaufte Seele, entlasse Hausmeister und Gazprom auf der Brust? Danke, dann doch lieber 11ter!

  44. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ … Alles was dazu dient die Verhältnisse zum tanzen ( welch böses Wort) zu bringen hat meine Unterstützung. „

    Verkaufte Seele, entlasse Hausmeister und Gazprom auf der Brust? Danke, dann doch lieber 11ter! „

    Die Alternative ist eine andere. Die strahlenden Augen von KMH und das grenzdebile Grinsen eines blonden Ferrarifahrers der gerne auf Behindertenparkplätzen parkt.

  45. ZITAT:

    “ Die Lizenz ist sicher – so lange Du Schalke und nicht Bielefeld bist. Obacht! „

    Ehrlicherweise muss man dann auch sagen, dass die Lizenz sicher ist, so lange man Eintracht Frankfurt heißt.

    Siehe Helaba-Bürgschaft, Fraport-Sponsoring, etc…

  46. @ 45 Heinz Gründel

    Zitat:

    grenzdebile Grinsen

    Da ich nicht so intellent bin erklär mir doch bitte mal was das heißt!

    Vielleicht saublödes Grinsen?

  47. ZITAT:

    “ Und zu Amanatidis: Skibbe und er werden wohl wirklich keine Freunde mehr. Der Skibbe mag den wohl einfach nicht. „

    Nunja, es ist ja bekannt daß Skibbe'(!)s Beziehungen in die Türkei besonderer Natur sind, und aus diesem Grund kommt wohl eher Lincoln als noch ein Grieche (Gekas)!

    Und deshalb werden wir auch noch länger unsere Freude an Herrn Antilop haben.

  48. ZITAT:

    “ heute 11:00 uhr, riederwald“

    das ist unmenschlich!

  49. ZITAT:

    “ Apropos Titel und Eintracht….

    Bin schon froh, wenn wir in der Saison wenigstens drei, vier Große überzeugend schlagen können und vielleicht mal wieder um Platz 5 mitspielen können.

    Und unter günstigen Umständen ist vielleicht mal wieder ein Pokalsieg drin. …“

    Daran sollten wir weiter arbeiten und versuchen step by step weiter nach oben zu kommen. Nicht die Parole ausgeben, Meister werden zu wollen, aber den Anspruch verinnerlichen, jedes Spiel gewinnen zu wollen, in die Köpfe zu bringen, niemals die Punkte von vornherein abzuschenken, immer an die Chance, zumindest für das nächste Spiel zu glauben und dann zu gucken, was dabei herauskommt.

    Mit einer gelungenen Kombination aus „Bruchhagenscher“ Seriosität und „Skibbeschem“ Enthusiasmus und Ehrgeiz.

    Wobei immer zu gucken ist, was die anderen gut machen und was gut ist, für uns zu übernehmen.

    Wenn Bayern junge Spieler wie Badstuber und Müller rausbringt, muss uns das erst recht gelingen – unsere U17 lässt grüßen!!! – und wenn Leverkusen höchst erfolgreich einen Führungsspieler wie Hyppiä holt, dann müssen wir eben auch alle Hebel in Bewegung setzen, um mal so einen alten Hasen und Haudegen an Land zu ziehen, der vielleicht nicht mehr die Bayern, Schalke oder Leverkusen, aber eben uns entscheidend voranbringt.

    Und … und … und …

    Einen Grund in kollektive Depression zu verfallen, gibt es wahrlich nicht, auch wenn der Zug nach oben erst mal abgefahren ist.

    Heute habe ich – was für eine Freude – beim Konfirmationsgottesdienst unsere lieben fränkischen Freunde getroffen, die als Überraschungsgäste eingeflogen kamen.

    Ich glaube wir packen’s noch, sagte der leidgeprüfte Clubfan. Vier Niederlagen am Stück in der Schlussphase der Saison und das am Rande der Abstiegszone haben ihn sichtbar gezeichnet. Vielleicht geht’s ja noch mal gut. Und bei Euch?

    „Na ja, halt doch zu guter Letzt wieder nur im Mittelfeld eingelaufen, reicht halt doch nicht für Europa. Und die Bayern greifen uns jetzt auf unabsehbare auch noch alle Titel weg.“

    „Na, Eure Sorgen hätte ich mal gerne,“ sprachs und wandte sich ab. Die spinnen, die Frankfurter.

    „Drückt uns lieber nachher mal die Daumen. Und nächstes Jahr laden wir Dich zum Club ein…“

    Na, mal sehen, solange ich die drei Punkte mitnehmen darf, ist mir alles recht. :-)

  50. Elia Soriano von den Lilien könnte man sich übrigens mal genauer angucken. Der war gestern der beste Mann auf’m Platz.

  51. Inter Mailand ist wieder Meister. Langeweile überall. Nachdem die Roma zwischendurch vorne lag schlugen die Mailänder zurück und verteidigten ihren Titel. Somit stehen sich am Samstag also der dt. und der ital. Meister im Finale der Champiogns-League gegenüber.

  52. Ach ja, falls noch jemand der Euroliga hinterher trauert:

    Heute war Pokalfinale in Russland. Zenit St. Petersburg-Novosibirsk.

    http://www.transfermarkt.de/de.....10053.html

    Zenit spielt CL-Quali, daher Novosibirsk in der 3. Quali-Runde Euroleague. Wär doch auch ne schicke Auswärtsfahrt gewesen…

  53. Hätte hätte Fahrradkette

  54. Btw, Boateng ist eine Ratte. Und Frings hat auch nicht alle Latten am Zaun. Wobei ich bei Frings noch den Frust “ halbwegs “ verstehen kann. Bei dem annern isses Berechnung.

  55. Genau, daher mal Butter bei die Fische.

    Relegation begins.

  56. „Zenit spielt CL-Quali, daher Novosibirsk in der 3. Quali-Runde Euroleague. Wär doch auch ne schicke Auswärtsfahrt gewesen…“

    Yeah!

    Auch Kevin spielt bald in Novosibirsk! Wollen wir da zuschauen? Mal hinfahren und gucken?

    „Der Unterschied zur Bundesliga ist groß. Kuranyi muss sich umstellen: Weite Wege zu Auswärtsspielen sind die Regel, die Mannschaften kommen aus so weit entfernten Gegenden wie der Ostsee und Sibirien. Sein erstes Spiel könnte der Stürmer, der seine alte Nummer 22 auch bei Dynamo erhält, am 10. Juli im sibirischen Nowosibirsk bestreiten – etwa 3.300 Kilometer östlich von Moskau.“

    (transfermarkt)

  57. ZITAT:

    “ Ach ja, falls noch jemand der Euroliga hinterher trauert:

    Heute war Pokalfinale in Russland. Zenit St. Petersburg-Novosibirsk.

    http://www.transfermarkt.de/de.....10053.html

    Zenit spielt CL-Quali, daher Novosibirsk in der 3. Quali-Runde Euroleague. Wär doch auch ne schicke Auswärtsfahrt gewesen… „

    Wäre ich sofort hingefahren, schon alleine wegen den Temeperaturen dort:-)

    http://www.wetter.com/russisch.....00001.html

  58. Relegation! Natürlich auch ohne uns, ist ja klar.

  59. Der Boateng hat diese internationale Härte, die man braucht um ganz oben mitzuspielen.

  60. Traurig, dass die Fortuna die Relegationsspiele nicht erreicht hat.

    Dann ebent nächstes Jahr.

  61. ZITAT:

    “ Relegation! Natürlich auch ohne uns, ist ja klar. „

    11ter als Vision…..

  62. Wird sowieso mal Zeit, ein großes Turnier ohne Ballack zu bestreiten. Internationale Titel holt man mit Eintracht-Kickern.

  63. Boah – ich bin immer noch scheiße. Nicht gesellschaftsfähig auf Jahre?

  64. Assis mit Herz:((

  65. Kevins Russalnd part III

    „Zudem sind die russischen Stadien auch bei Topbegegnungen nur selten gut gefüllt. Dynamo baut derzeit eine neue Arena und trägt deshalb seine Heimspiele im Vorort Chimki aus. Kuranyi war trotzdem von der Atmosphäre begeistert: «Die Fans haben das Team toll unterstützt. Es schien, als seien viel mehr Menschen im Stadion!»“

    „transfermarkt“

  66. Ich würd ja jetzt gern schreiben “ Killer- Mchi “ wird es richten, aber ich lieg ja immer so grandios daneben.

    Fachleute sollten eben keine Prognosen abgeben..

  67. ZITAT:

    “ Ich würd ja jetzt gern schreiben “ Killer- Mchi “ wird es richten, aber ich lieg ja immer so grandios daneben.

    Fachleute sollten eben keine Prognosen abgeben.. „

    Die Erfahrung haben wir ja beide heute schon schmerzvoll erleben müssen:-)))

  68. „Fachleute sollten eben keine Prognosen abgeben..“

    Ich erinnere mich vor allem sehr gerne an deine Analyse, dass Bayern schon seit Jahren keine Spitzenmannschaft mehr ist.

    Na klar.

  69. Endlich geht’s los mit den Experten der Ergo-Versicherungsgruppe.

  70. Moin,

    diverse Jungesellen und Hochzeitsaktivitäten sind durch. Ich kann wieder feste Nahrung zu mir nehmen und – vor allem – mich wieder dem Rasenball widmen.

    So – Augsburg gehört NICHT in die Bundesliga. Deshalb heute 0:0. Auch wenn die Glubberer der Eintracht min. 4 verdiente Punkte kosten.

  71. Ich bin für Augsburg, weil Manfred Amerell im Augsburger Stadtteil Haunstetten ein Hotel betreibt, dass ich beim Auswärtsspiel der Eintracht bewohnen könnte.

  72. Nein Albert, wir sind für Nirnberch.

    Die President-Suite im Amerellschen Bombasthotel können wir aber trotzdem gerne mal buchen.

  73. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Ich würd ja jetzt gern schreiben “ Killer- Mchi “ wird es richten, aber ich lieg ja immer so grandios daneben.

    Fachleute sollten eben keine Prognosen abgeben.. „

    Die Erfahrung haben wir ja beide heute schon schmerzvoll erleben müssen:-))) „

    Da wurden einfach die falschen Fragen gestellt.

  74. Stadt der Fugger!

    Mensch, die müssen doch Geld für Spielerkäufe haben.

  75. Ah, die Relegation heute mal mit Schiri.

    Auf geht’s, Micha!

  76. ZITAT:

    “ Stadt der Fugger!

    Mensch, die müssen doch Geld für Spielerkäufe haben. „

    500 Jahre zu spät!

    Die Kohle ist schon verbraten.

  77. Klare Rote Karte für Thurk.

    Und der Mischi darf aufm Platz bleiben. Ätzend.

  78. .. ich bin auch für Augsburg – Nürnberg ist doof !

  79. ZITAT:

    “ .. ich bin auch für Augsburg – Nürnberg ist doof ! „

    Der Clubb hat ne Fanfreundschaft mit Schalski 06, das geht mal gar nicht:-(

    Pro Augsburg!

  80. Der Frantz kann sich auch nicht beschweren.

  81. Schalski? Sind das nicht die mit dem tollen Masterplan gegen die Bayern?

  82. ZITAT:

    “ Schalski? Sind das nicht die mit dem tollen Masterplan gegen die Bayern? „

    Wenn du die mit den ungeheuerlichen Sondervermögen meinst, ja, die sind das:-)

  83. irgendwie zerfahrenes Spiel

  84. Wer mit KiK auf Kosten desolater Arbeitsbedingungen seiner Beschäftigten reich geworden ist, sollte nicht auch noch mit der Bundesliga belohnt werden. Nürnberg allez.

  85. „irgendwie zerfahrenes Spiel“

    Beide Mannschaften sind nicht bundesligatauglich.

  86. ZITAT:

    “ Wer mit KiK auf Kosten desolater Arbeitsbedingungen seiner Beschäftigten reich geworden ist, sollte nicht auch noch mit der Bundesliga belohnt werden. Nürnberg allez. „

    ?? Bochum ist bereits raus; SC 24 gehört einem VC-Laden. Was genau meinst Du?

  87. Dreck, Dreck, Dreck!!

  88. „Dreck, Dreck, Dreck!! „

    unhaltbar war der auch nicht

  89. ist doch eh alles egal. Und zementiert. Ausser auf Schalke.

  90. @93: siehe z. B. hier http://www.spiegel.de/sport/fu.....16,00.html

    Der Mäzen Augsburgs ist Walther Seinsch, Kik- und Takko-Gründer. Oder dachtest Du, das Geld um lauter abgehalfterte Bundesliga-Kicker zu holen, fiel bei denen vom Himmel? Da ist der Hopp noch weit sympathischer.

  91. gut so, dann bleibt uns Pinola erspart

  92. ZITAT:

    “ Btw, Boateng ist eine Ratte. Und Frings hat auch nicht alle Latten am Zaun. Wobei ich bei Frings noch den Frust “ halbwegs “ verstehen kann. Bei dem annern isses Berechnung. „

    Eben kam’s nochmal – krass.

  93. Jetzt geht es weiter mit den Experten der ….

  94. Das Spiel ist gelaufen.

    Ich könnte mich als Spieler nicht mehr motivieren, um noch einmal raus auf den Platz zu gehen.

  95. „Ich könnte mich als Spieler nicht mehr motivieren, um noch einmal raus auf den Platz zu gehen. „

    wieso?

  96. „wieso?“

    Weil das Spiel verloren ist.

  97. „Weil das Spiel verloren ist. „

    axo, aber es gab schon mal Spiele wo 3 Tore in einer Halbzeit gefallen sind, oder?

  98. „axo, aber es gab schon mal Spiele wo 3 Tore in einer Halbzeit gefallen sind, oder?“

    Ja, damals.

  99. ZITAT:

    “ „Weil das Spiel verloren ist. „

    axo, aber es gab schon mal Spiele wo 3 Tore in einer Halbzeit gefallen sind, oder? „

    Wird aber nicht mehr passieren.

  100. „Wird aber nicht mehr passieren. „

    zumindest nicht alle für FCA

  101. so siehts mal aus. Augsburg legt zwecks Haltungsnote noch etwas Engagement an den Tag – glaubt aber nicht so Recht an seine Schangse.

  102. Der Ibrahima „Ibo“ Traoré ist einer für uns.

  103. Alle Treter dieser Erde vereinigt euch – bei uns, der SGE.

  104. Ich weiß nicht, ob der Traoré wirklich ein Treter ist. Nach dieser einen Sezene würde ich das nicht beurteilen wollen.

  105. „Nach dieser einen Sezene würde ich das nicht beurteilen wollen.“

    Isser nicht! Wirklich ein interessanter Spieler. Meine ich ernst.

  106. Na, dann fahre ich nächste Saison mal zum Club. Das wars ja wohl.

    Klägliche Vorstellung von Augsburg. Die müssen noch ganz schön üben für die Bundesliga.

  107. Thurk geht. War nichts von ihm zu sehen.

  108. Mal zurück zum allgemeinen Bulizement – von wegen nur S06 hege ernsthafte Ambitionen den Stern des Südens in den Schatten zu stellen.

    Ein Grund dafür, daß die Bremens / Leverkusens / Hamburgs / Stuttgarts usw. nicht wirklich Meister werden möchten, ist doch sehr sicher diese unheilige Champions League Regel. Was ist das denn für eine verblödete Meiterliga in der der 4. der Engländer und der 3. der Deutschen mitkicken darf.

    1. überzeugt das nominelle Premium Produkt des europäischen Fußballs lediglich durch Masse.

    2. verlieren die nationalen Meisterschaften an Wert, Ziel ist der 2. / 3. oder gar 4. Platz

    Würde diese Pilzlieg Veranstaltung tatsächlich auf nationale Meister reduziert werden, würde z.B. jemand wie Werder sehr wahrscheinlich offensiver um den Meistertitel mitbieten.

    Der 2. bis 6. kickt dann halt Europe Liga.

  109. ZITAT:

    „Stern des Südens in den Schatten zu stellen.“

    Guckt man sich mal die Bundesligastädte der nächsten Saison auf der Deutschlandkarte an ist man da ja eher der ‚Stern des Ostens‘.

    Beantrage das ab sofort dann auch so zu nennen… ;-)

    ZITAT:

    „Würde diese Pilzlieg Veranstaltung tatsächlich auf nationale Meister reduziert werden, würde z.B. jemand wie Werder sehr wahrscheinlich offensiver um den Meistertitel mitbieten.“

    Ja sicher, aber Vermarktung ist hier Stichwort.

    Wie sich die einzelnen Ligen vermarkten ist der UEFA wurst, denn daran partizipiert sie nicht oder nur in sehr geringen Maßen.

    Die Vermarktung der Champions League ist aber halt eine riesige Geldquelle. Und da wird von den TV-Sendern etc. eben für garantierte Mehr-Zuschauerzahlen mehr gezahlt als wenn alles sportlicher Zufall wäre.

    Eine Champions League mit Jahren ohne Bayern, Madrid, Barcelona, Liverpool, Mailand würde sich halt bei den Werbetreibenden wesentlich schlechter verkaufen.

    Daher sorgt man halt dafür, dass die Zugpferde sehr, sehr wahrscheinlich dabei sind. Ob das sportlich begründbar ist zählt nicht, es ist allein die Kohle.

    Wenig überraschend eigentlich…

  110. Ein Unternehmer zeichnet sich durch lanfristige Strategien aus. Man könnte mal ketzerisch fragen, wie lange sich das europäische Publikum Jahr für Jahr die selben Partien als Hochlicht verkaufen lässt.

    Alle Nase lang Bayern – Madrid langweilt doch hoffentlich irgendwann auch den tumbesten Lemming.

    Zudem, wenn als Nebeneffekt die Grundlage für den ganzen Zirkus – die Meisterschaften der nationalen Ligen – enwertet werden.

    Nationaler und internationaler Zement als Element kurzfristig planbaren finanziellen Erfolges anstelle langfristiger Strategien.

    So haben die Drecksbuchhalter auch die Citibank verbrannt.

    Keine Ahnung, ob man als Anhänger eines Mitteklasseteams zu verbittert töneneden Ansichten neigt, aber wenn vor einer Saison nicht mindestens eine Hand voll Bundesligatrainer laut von der Meisterschaft tönt, ist das zumindest ungewohnt – „wir wollen 3. werden“ jämmerliche mittelmäßige Bolschewicken.

  111. @ 120

    das ist wie mit einem Porsche. Der interessiert jeden,

    wird immer wieder motifiziert, sieht seit 50 Jahren

    gleich aus. Aber jeder will einen. Du kannst ja Polo

    fahren.

  112. Hoppala. Ab und zu mal ärgern, den Porsche…

    http://www.hodula.ch/uploaded_.....733801.jpg

  113. @121, nö, im Lebbe net wollte ich Porsche fahren. Und motifiziert wurde er schon gar nicht.

    Porsche ist eine Kackkiste und das ist Fakt!

    Aber gut ein bissi über uns ist Porsche schon zementiert, EL sozusagen.

  114. Bei Porsche habe ich ein überragendes Fahrgefühl, beim Polo den relativ günstigen Transport von A nach B.

    Beides hat seine Berechtigung.

    Was bietet der Fußball?

    1) Spannung?

    2) Spielkunst?

    3) Livestyle?

    Ich weiß es nicht – werfe es aber mal in den Ring und lege mich schlowe.

  115. Früher hatte er einen forschen Pimmel, jetzt hat er einen Porsche-Fimmel.

  116. @ 120 Ergänzungsspieler

    Zitat:

    Bolschewicken.

    Wenn schon dann Menschewicken, Bolschoy heißt groß und das war mittelmäßig ja wohl nicht gemeint!

    siehe Bolschoy Balett, gro0es Balett

  117. Ergänzungsspieler, im Herzen bin ich ja bei dir, aber mal aus der Sicht der UEFA und/oder der großen Clubs:

    „Ein Unternehmer zeichnet sich durch lanfristige Strategien aus. Man könnte mal ketzerisch fragen, wie lange sich das europäische Publikum Jahr für Jahr die selben Partien als Hochlicht verkaufen lässt.

    Alle Nase lang Bayern – Madrid langweilt doch hoffentlich irgendwann auch den tumbesten Lemming.“

    Da diese Partien nur 2x im Jahr (bei Zusammentreffen in einer Gruppe, aber auch das wird ja durch Setzlisten schon versucht zu verhindern) stattfinden, vermute ich noch recht ewig. Weitere Zusammentreffen wären in der K.O.-Runde, also mit zusätzlicher Spannung unterlegt.

    Auch die Begegnung Eintracht – Bayern findet quasi seit 40 Jahren jedes Jahr statt. Abnutzungserscheinungen? Nicht wirklich, oder?

    „Zudem, wenn als Nebeneffekt die Grundlage für den ganzen Zirkus – die Meisterschaften der nationalen Ligen – enwertet werden.

    Nationaler und internationaler Zement als Element kurzfristig planbaren finanziellen Erfolges anstelle langfristiger Strategien.“

    Kann der UEFA ja wie gesagt recht egal sein, dafür sind im Fall der Fälle die nationalen Verbände zuständig, also deren Bier.

    Abgesehen davon ist ja trotz Zementierung der Liga die Begeisterung (in messbaren Größen, Zuschauerschnitt etc.) zumindest was die Bundesliga angeht eher wachsend als sinkend.

    „aber wenn vor einer Saison nicht mindestens eine Hand voll Bundesligatrainer laut von der Meisterschaft tönt, ist das zumindest ungewohnt“

    Naja, im Kicker-Sonderheft antworten gewöhnlich von 18 Trainern auf die Frage wer diese Saison Meister wird, 15 „die Bayern“, die 2 die sich wirklich Chancen ausrechnen geben ausweichende Antworten und der Bayerntrainer versucht sich die Favoritenrolle nicht gleich auf die Brust heften zu lassen.

    Also laut von der Meisterschaft tönen sieht anders aus…

  118. Nochmal für die einfachen Gemüter hier,

    der 911 ist ein klasse Auto, wird zwar immer

    teurer, weil ständig modifiziert (!), aber

    jeder, aus cordeleagle will den haben. Dann

    denkt mal über einen Audi R8 V10 nach, der

    ist nach meiner Erfahrung nicht ausgereift.

  119. Ich feier hier mal kurz meinen Tippspieltagessieg dank Relegation :-) (Uneinheitliches Tippen der Meisterschaftsambitionierten und wahrscheinlich eher das „Gutsje“ für den beständigen Tipper, aber ich bin halt zweitligaeintrachtgeprägt)… Mein erster überhaupt … und somit bin 43., was heißt 7. der 3. Liga (Albert C. führte diese hübsche Einordnung wohl mal ein). Ich hab mich kurz gefreut, dann nachgeschaut. Und? Wer ist 7. der 3. Liga? … Genau!