Eintracht Frankfurt Mit Geduld und Spucke

Alex Meier nach dem 3:0. Foto: Stefan Krieger
Foto: Stefan Krieger

Bei aller Euphorie über den letztendlich doch recht souveränen Heimsieg von Eintracht Frankfurt über den MSV Duisburg darf eines nicht vergessen werden: Geht das Ding mit 0:0 in die Pause, hätte es die ersten Pfiffe vom besten publikum der Liga (aller Zeiten, jemals) gesetzt. Es begann gerade unruhig zu werden.

Gut, dass die Truppe von Armin Veh in diesem Herbst alles andere als unruhig ist. Und so kam er gerade zur rechten zeit, der 1:0 Führungstreffer von Erwin Hoffer, um das drohende Pfeifkonzert erst mal im Keim zu ersticken. Der Treffer fiel zu dem Zeitpunkt, als Duisburg gerade anfing die defensive Grundhaltung aufzugeben und begann selbst Akzente im Spiel setzen zu wollen. Und dann saß er, der erste Konter der Eintracht — und damit war das Spiel im Prinzip gelaufen.

Fotogalerie

23.10.11: Eintracht Frankfurt – MSV Dusiburg 3:0 [59 Bilder]

Gut gemacht, Jimmy. So gut gemacht, das der Gekas-Vertreter, der weit mehr als ein Vertreter ist, sicher allerorten zum Mann des Spiels gekürt werden wird. Nicht so von mir. Mein Mann des Spiels war wieder einmal Alexander Meier. Der Meier, der mit seinem Tor zum 3:0 einen Treffer der Marke Extraklasse landete, und der auch sonst wieder einmal zeigte, warum er in den letzten Jahren unter jedem Eintracht-Trainer in jeder Liga ein Stammspieler war. Eindrucksvoll dokumentiert nicht nur mit seinem Tor, sondern auch in einer Szene kurz vor Ende der Partie, als alles längst gelaufen war, und Meier nach einem Ballverlust in der Offensive noch über die ganze Länge des Feldes seinem Gegenspieler hinterher sprintete.

Über das Tor muss man keine Worte verlieren. Einfach perfekt. Daran hätte sich Korkmaz mal ein Beispiel nehmen können, als der Österreicher kurz vor Ende der Partie das 4:0 hätte machen müssen. Da sind sie dann halt zu sehen, die kleinen aber feinen Unterschiede.

Meine Szene des Spiels: Als Meier den Ball getroffen hatte, der einen Bruchteil einer Sekunde später im Kasten landen sollte, als der Ball noch unterwegs war und für einen Wimpernschlag diese gespenstische Stille im Stadion herrschte, diese Ruhe vor dem Torjubel bzw. dem kollektiven Aufstöhnen, je nachdem ob das Ding reingeht oder nicht — in diesem Augenblick, der Ball ist noch nicht im Netz, dreht sich Meier um und brüllt das lauteste “Jaaaaaaaaaaaaaaaaa”, das ich jemals von einem Spieler während einer Partie mitbekopmmen habe. Dann ging der Schrei im Jubel der Zuschauer unter, und Meier war wieder ganz der Alte. Kopf gesenkt die Gratulationen der Mitspieler entgegen nehmend.

Wahrscheinlich hatte in diesem Moment irgendwer auf der Tribüne gerade zu einer seiner üblichen Hasstiraden auf den Langen angesetzt. FY. Coverboy des Spiels: Alex Meier, Eintracht Frankfurt.

Schlagworte: , ,

237 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Schöner Eingangbeitrag. Das Tor war Weltklasse, denn Meier erzielte es sogar mit seinem schwächeren linken Fuss. Duisburg war eine Stufe besser als Rostock oder Union Berlin: Bei Kontern rückten 5, 6 Mann nach und nicht nur 2,3, während der Rest hinten verweilte. Dazu kopf- und zweikampfstark im Mittelfeld sowie recht passsicher. Schön, daß die Eintracht inzwischen selbst solche Spiele gewinnt. Bei der Konkurrenz ist das allerdings auch notwendig.

    Und zum Unterschied zwischen Meier und Korkmaz: Der eine ist eben Stammspieler, der andere nicht. Trotzdem schade, daß das Ding zum 4:0 nicht reinging.

    Ich bin zufrieden. Abermals. Auch wenn der Heinz mir gleich Stillstand bescheinigen wird. :)

  2. “Dann saß er, der ersteN Konter der Eintracht?” – Bitte hier nachbessern, ansonsten ist dem Eingangsbeitrag nichts hinzuzufügen.

    BTW – Peppi Schmitt kann wohl nicht zählen oder ist sehr vergesslich. Gleich in mehreren Gazetten des Rhein-Main-Gebiets lässt er Hoffer gestern seine ersten Saisontore erzielen. Und mit sowas verdient der Geld?

  3. Korki braucht jetzt mal fünf Spiele am Stück ;)

  4. Guten Morgen.

    Schee wars gestern. Der Eingangsbeitrag bekräftigt meine Meinung über Meier, der endlich mal wieder aus seinem Formtief aufgetaucht ist. Schön!

    Und der 1. Kommentar bekräftigt mich ebenso, denn das Duisburger Spiel war doch gar nicht so unclever – hinten zumachen, nach vorne schnell umschalten, aber eben nicht zwingend genug.

    Wenns so weitergeht haben wir am Ende mehr als 80 Punkte. Aber das glaube selbst ich nicht.

  5. Ach ja: Köhler fand ich nciht so gut. Vor allem seine Flanken auf Kniehöhe und Eckbälle an den kurzen Pfosten – gefühlt ebenfalls in Kniehöhe. Dafür war der Freistoss richtig gut geschossen.

  6. ““Dann saß er, der ersteN Konter der Eintracht?” – Bitte hier nachbessern, ansonsten ist dem Eingangsbeitrag nichts hinzuzufügen.”

    Ah – die Ferien sind vorbei. Danke. ;)

  7. “Ach ja: Köhler fand ich nciht so gut.”

    Der Köhler hat viel Dampf gemacht und war überall zu finden, dabei passieren mehr Fehler – war mein Eindruck.

  8. danke für die wirklich sehr schönen fotos! auch für die anzahl ;-)

  9. ZITAT:

    ” danke für die wirklich sehr schönen fotos! auch für die anzahl ;-) “

    Hätte nicht gedacht dass das jemand merkt. ;)

  10. 59? So alt ist der Watz schon?

  11. Guten Morgen,

    Alex ist schon immer einer meiner Lieblingsspieler, im Gegensatz zu den vielen, die immer über ihn meckern.

    Meier ist ein sehr guter Fußballer für die Eintracht. Seine Klasse hat er durch das Tor wieder einmal bewiesen. Aus diesem Grunde spielt er bei jedem Trainer.Die sind Fussballehrer, und das ist auch gut so. Viele der Fans haben für mich keine Ahnung. Gleiches gilt auch für Köhler, der ebenfalls ein guter Fußballer ist, auch wenn er manchmal Bälle vertändelt oder schlechte Ecken schlägt.

  12. Oh, cool! Hier sind ja heute sogar erstmals Bilder dabei.

  13. Spieler des Tages: Erwin Hoffer

    (Quelle: Print-kicker)

  14. die fotos erzählen wirklich oft mehr geschichten über das spiel und das drumherum als so manche viele worte, kompliment!

    die nummer 4 – ist das tatsächlich die sonst immer so finstere und mufflige natter? unglaublich, irgendwie bezeichnend für die `neue eintracht´.

    sonderlob für schwegler fürs unauffällige aber effiziente ordnen des spiels, an oka für die ruhe die er der abwehr gibt und an mo für die gute laune die mit ihm gekommen ist.

    hab auch nix zu meckern (ausser dass es noch immer 22 mal unnerhos heisst), hätte nur gern nach dem 2:0 im hinblick auf mittwoch den lehmann nochmal ne halbe stunde spielen sehn.

    freu mich auf den pokalfight.

  15. Koehler nicht stark? Er war unglaublich ballsicher und konnte oft nur durch Fouls gestoppt werden, hat durch eine Christiano-Ronaldo-Gedaechnisschwalbe eine Gelbe provoziert und seine Ecken waren diesmal nicht auf Kniehoehe, sondern im Gegenteil zu hoch und seltsam. Vom Freistoss will ich gar nicht anfangen, zu schwaermen.

  16. Schöne Bilder, schöner Beitrag von einem schönen Spiel.

    Eine Sache möchte ich noch los werden: Ich gehöre zu denen, die den Schildenfeld vor Wochen stark kritisiert haben. Gestern hat er jedes Kopfballduell gewonnen und war auch sonst sehr sicher, Respekt.

  17. Mr.Seltsam-misstrauisch

    Glückwunsch Eintracht!

    Schon wieder nicht das Spiel, bei dem die Eintracht auf den Hosenboden fällt. Das erwarte ich Woche für Woche und es passiert nicht. Darüber freue ich mich!

    Und befürchte nun Ingolstadt……

  18. bild neun und zehn: da schlummert ja ein kleiner adler im hotzenplot ;)

    Sehr schöne Bilder, sehr guter Eingangsbeitrag. der meier ist ne coole sau. wenn er dennoch ein bisschen mehr von dem feuer, das da aus ihm mit diesem JAAAAA rausgebrochen ist, kultivieren würde…..

  19. Guten Morgen!

    Schöne Bilder wiedermal, erschrocken habe ich mich bei Bild 7, Alex Meier mit Puma???

  20. concordia-eagle

    Bild 43 hat Meiers “Jaaaaaa” herrlich eingefangen.

    Danke für die Bilder, sehr schee.

  21. versteht ich net, warum Meier gelobt wird. Bloss wegen seines Zufalltores?

  22. Stinkfuss wird die Leistung des elendig Langen schon noch korrekt einsortieren

  23. Bei uns hat niemand gemotzt. Weiß der Himmel was Eingangsberichtersteller da gehört haben will. Blind und Taub ist schon ein Schicksal.

  24. Du sprichst aus Erfahrung Heinz, gelle? Stumm bist du ja aber zum Glück nicht.

  25. Ja. Ich habe schon des öfteren Lahme zum Gehen gebracht. Dich setz ich auch noch aufs Gleis.

  26. Also in meinen Reihen des Blocks war es auch nicht wirklich gereizt auf Grund der 1.Hälfte.

    Man kennt das doch, wenn die Gäste-Mannschaften motiviert und athletisch in der 1.Hälfte agieren, die Luft fehlt dann hintenraus.

  27. Lahme zum Gehen. Aus Gleis setzen. Heute spricht der Herr in Metaphern. Sehr schön.

  28. Eher in Gleichnissen Papa.

  29. Schöne Sprachbilder, Heinz. Danke!

  30. Morsche

    die lebenssatten Rentner, die mich umgaben, zeigten auch keine über ihre üblichen in Endlosschleife vorgetragenen Verbesserungsvorschläge hinaus gehende Unruhe.

    Wir sind diese Woche NICHT die Bayern der zweiten Liga. Hehehehe.

  31. Ha! 20 Punkte!

    Ansonsten: Oka feiern und Caio vergessen. Schnelllebiges Geschäft dieser Fußball.

  32. “Ha! 20 Punkte!”

    Biete 21 Punkte, und trotzdem nix mit Tagessieg. Blöde Liga.

  33. Wer ist denn das auf Bild 11?

    11 Punkte. Hrmpf. Glückwunsch kunibert.

  34. Bild 55: Mein Caio ganz betrübt. Dabei dachte er in der 80. eingewechselt zu werden. Hab gesehen, wie er hinter Oka schon zur Bank losgelaufen ist um dann zu merken, dass nicht nur er, sondern die gesamte Aufwärmtruppe zurück geholt wurde.

  35. Hessenadler Attila

    Eine Frage zum Eingangsbeitrag – Du schreibst, dass vor dem 1:0 die Stimmung im Publikum zu kippen drohte.

    War denn die SGE nicht dennoch so feldüberlegen, dass man auch bei einem möglichen 0:0 zur Halbzeitpause mit einem Treffer dann eben in der 2. HZ rechnen musste / durfte?

  36. Ich fand nicht, dass das Tor aus dem nichts gefallen ist, geschweige denn, als die Duisburger stärker wurden. Im Gegenteil, es fiel in einer Phase, als die Eintracht endlich ein Übergewicht im Mittelfeld hatte und das Tempo anzog.

    Das Publikum hätte auch bei einem 0:0 zur Halbzeit keinen Grund zum Pfeifen gehabt, so ab der 25. Minute bekamen sie die Duisburger ja in den Griff und erspielten sich mehrere gute Torchancen.

    Das Tor von Meier war natürlich sensationell, mit dem “schwachen” Fuss so ein Ding rauszuhauen, klasse. Wird ihm leider auch nicht weiterhelfen, die Schweissfüsse dieser Welt sind geduldig und schweigen bis zur nächsten Formkrise, um dann wieder umso kräftiger zu stinken.

  37. Doch. Deshalb meine ich trotzdem hier und da ein Murren gehört zu haben.

  38. ZITAT:

    ” Ich fand nicht, dass das Tor aus dem nichts gefallen ist, geschweige denn, als die Duisburger stärker wurden. Im Gegenteil, es fiel in einer Phase, als die Eintracht endlich ein Übergewicht im Mittelfeld hatte und das Tempo anzog. “

    Fand ich auch, so nach 20-25 Minuten hatten wir das Heft in der Hand, auch wenn das Tor nach einem Konter gefallen ist. Um mich herum war auch nix von Grummeln zu spüren.

  39. Guten Morgen. Drei Punkte, drei Tore. Perfekt.

    Jetzt noch die Bauern am Mittwoch geputzt und die Hinrunde ist jetzt schon ein Erfolg.

  40. Die hätten nicht wirklich bei einem 0-0 zur Pause gepfiffen?!

  41. Die 57 ist ja geil! Endlich wieder ein Team.

  42. ZITAT:

    ” Doch. Deshalb meine ich trotzdem hier und da ein Murren gehört zu haben. “

    Da muss ich dem Watz zustimmen.

  43. ZITAT:

    ” Doch. Deshalb meine ich trotzdem hier und da ein Murren gehört zu haben. “

    “Hessenapplaus”

  44. Was mir im Schnittchenfresserbereich aufgefallen ist, dass man dort den Espresso in der der normalen Kaffeetasse mit Milch und Zucker serviert bekommt. Die Vorspeisen waren alle eiskalt. Man trägt dort gerne das neue “hübsche” Auswärtstrikot, warum auch immer. Ach ja und die Weibsen, die sich nicht für Fußball interessieren, sondern nur als Anhängsel dabei sind, sollen doch daheim oder gleich drin bleiben, dann müssen sie nicht ständig während des Spiels unterwegs sein. Und noch eine Anregung an die DFL, die 15 Minuten HZ-Pause sind deutlich zu knapp bemessen für den Schnittchenfresser-Club. Es ist nicht zu schaffen, von der Haupttribüne in der Pause die Currywoschd drin an seinem Tisch einzunehmen, einen Äppler wegzupetzen und dann noch vor dem Anpfiff wieder auf dem Ledergestühl Platz zu nehmen, obwohl man beim Pinkeln noch nicht mal Schlange stehen muss. ;-)

  45. ZITAT:

    ” Wer ist denn das auf Bild 11? “

    sonny kittel.

    ich finde ja, dass die kickschuhe schön bunt leuchten. daran erkenne ich immer, wer gerade den ball hat.

    coole pics, der kopfball in bild 29 – großartige haltung!

  46. Hessenadler Attila

    Da lobe ich mir doch die FC-Fans – die feiern ihre Manschaft auch nach einem Debakel frenetisch und lassen sie nicht einfach so in die Kabine ziehen. Besonders schön der kollektive Jubel nach dem (aller-)ersten Torschuß des FC (Podolski in der 85. Minute).

    Diese Fans sind genügsam… :-)

  47. @44

    Jep. Das ist mir in der Saison, in der ich mich auch da oben aufhalten durfte, auch schon übel aufgestoßen. Man steht unter unheimlichen Druck alles zu packen in der knappen Zeit.

  48. Den Leuten wird’s einfach langweilig, immer zu sehen, dass die Eintracht besser ist, der Gegner sich aber bemüht, uns das Leben schwer macht und unsere Mannen sich dann doch anstregen müssen und mehrere Anläufe brauchen, bis die Annern überwunden sind. Die wollen mehr Spektakel.

    Wie bei den Bayern.

    Á propos: Wieso spielten die denn nicht in den grauenhaften Zeilscheibentrikots sondern im schönen schwarzrot? Konzession an die Zuschauer mit Stilampfinden?

  49. ZITAT:

    ” Wer ist denn das auf Bild 11? “

    sonny kittel.”

    Hat der zugenommen?

    Mann, die Kinder verändern sich so schnell in dem Alter.

    @ 44, 47:

    Den Schnittchenfressern ist das aber egal, ob sie zeitig zurück sind. Welche gehen auch einach schon 5-10 Minuten vor Pausenpfiff rein.

  50. also ma´ zur endgültische klarstellung:

    ein frankforder der wo im stadion oder vorm fernseher nix zum uffresche, maule, nöle oder motze findt´ (und zwar völlisch ergebnisunabhängig) is kaaner.

    ausnahmen: erfolgreische spiele gesche die eschte bayern (auch hinnerher immer alles gut) oder bei einem erfolgreischen eurobba-poggalspiel (da gibts hinnerher allerdings schleschte haltungsnote für die hälft´ der mannschaft).

  51. Mwa.

    Der EURO-Rettungsschirm EFSF, da müssen Leute von uns dabei sein. EFSF.

    Eintracht Frankfurt Starker Fußball

    Eintracht Frankfurt Super Fans

    Eintracht Frankfurt —–

    Und ab 2013 soll der temporäre Rettungsschirm in einen dauerhaften Fonds überführt werden. Der heißt dann EFM.

    Das kann doch nur bedeuten:

    Eintracht Frankfurt Meister.

    Da müssen ein, zwei gute Leute dabei sein, bei den Finanzpolitikern.

  52. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Doch. Deshalb meine ich trotzdem hier und da ein Murren gehört zu haben. “

    Da muss ich dem Watz zustimmen. “

    Das war nach ca. 30 Minuten, als Köhler? sich in einem Zwikampf extrem dabbisch anstellte.

    Da kamen ein paar vereinzelte Pfiffe (dewegen muss es Köhler oder der Bucklige gewesen sein) auf und ein allgemeines Geraune.

    M.E. war dmit aber wirklich nur die Einzelszene und nicht die Mannschaftsleistung insgesamt gemeint.

    Es haben also alle recht.

  53. Ah, der concordia war also vor Ort?

  54. viele bunte Fußballer-Schühchen auf den Fotos zu sehen: blau, grün, orange, weiß-blau, alles kleine Ronaldos, jeder eine kleine Diva. Trollig. Na ja, muss man nicht mögen.

  55. ZITAT:

    ” Heimspiel = Heimtrikot “

    Ah danke. Das kleine Schwarze ist also nur dritte Wahl.

    https://ws1-eintracht-frankfur.....th=188_242

  56. der djakpa kann mal einwürfe üben, meiner meinung nach.

    den fand ich gestern insgesamt wackelig. wieder. da muss gegen lautern mehr kommen.

  57. @55 Consigliere

    Früher fand ich bunte Schuhe auch affig, aber heute bin ich schon froh, wenn die Spieler meines Vereins nicht im Gesicht tätowiert sind.

  58. ZITAT:

    ” Ah, der concordia war also vor Ort? “

    Das soll ab und an mal vorkommen.

  59. ZITAT:

    ” Guten Morgen. Drei Punkte, drei Tore. Perfekt.

    Jetzt noch die Bauern am Mittwoch geputzt und die Hinrunde ist jetzt schon ein Erfolg. “

    Du bist zu genügsam ! Viel zu genügsam !

  60. ZITAT:

    “Wenns so weitergeht haben wir am Ende mehr als 80 Punkte. Aber das glaube selbst ich nicht. “

    Nicht ganz, wenn’s so weitergeht, haben wir 79,33 Punkte am Schluss. Und das glaub ich auch nicht ;-)

    Kann mir einer sagen, was er will: Diese Saison empfinde ich bisher als extrem wohltuend, da ist mir die Liga wirklich komplett egal. Besonders beeindruckt bin ich nach wie vor von Idrissou, der auch hinten viel macht. Hab ihn bei seiner Verpflichtung ganz anders eingeschätzt.

    Hoffer war im Spiel sehr stark, am Mikrofon hinterher merkte man aber, dass er lieber am Main sitzt und angelt statt zu reden. Sympathischer Typ.

    Was ich mich aber frage: Kann nicht mal jemand Oka beibringen, den Ball nicht mit der flachen Hand wegzupatschen? Das ist mir gestern wieder ein paar Mal aufgefallen. Der Ball plumpst dann mitten im Strafraum auf den Boden. An schlechteren Tagen steht dann an der Stelle ein Gegner… Manchmal gehts vielleicht als Reflex nicht anders, aber das scheint mir Methode…

  61. ZITAT:

    ” @55 Consigliere

    Früher fand ich bunte Schuhe auch affig, aber heute bin ich schon froh, wenn die Spieler meines Vereins nicht im Gesicht tätowiert sind. “

    ja, immerhin etwas….

  62. Kann einer dem furchtbaren Dr. Pröckl mal sagen, dass das Gehalt einiger Spieler dringend angepasst werden muss?

    Gekas. Foto: Stefan Krieger

    Nicht mal ‘ne ordentliche Hose können die sich leisten.

  63. Watzi, so ne Hos kostet einen Haufen an Euros. Wofür wir früher von Muttern gerügt wurden, zahlt der Modebewusste von heute schönes Bares.

  64. Die ist doch aber kaputt!

  65. @61: Wenn das mit dem flache-Hand-Abklatschen Methode bei Nikolov hat, dann wundert mich das nicht. Hatte er nicht jahrelang Unterweisungen durch die besten Torwarttrainer Deutschlands?

  66. Ich geh mal davon aus, das der Theo da das Handtäschchen von Frau Gekas trägt, die zeitgleich mit zwei Proseccogläschen ausgelastet ist?

  67. Wunderbarer Eingangsbeitrag. Tolle Fotos. Danke!

    Der Kenner vermag natürlich genau zu unterscheiden, welche Hose durch Gebrauch zerschlissen wurde und welche vom Designer höchstpersönlich zerstört.

  68. Ohh Wolfgang Stark gibt sich erneut die Ehre am Mittwoch.

  69. ZITAT:

    ” Die ist doch aber kaputt! “

    Na und? Der Wert ergibt sich aus dem Kontext. Guck:

    http://www.artax.de/8806-ohne-.....e-fettecke

  70. ZITAT:

    ” Die ist doch aber kaputt! “

    Nennt sich dann “vintage”, hat aber nix mit onetouch zu tun. Ich bin zu alt für so ein scheixx. Tolle Bilder!

  71. Schnickschnack mit dem Gemurre, die Leute waren einfach nur tiefenentspannt. Mein Puls hielt einen Level, wobei der am Ende noch abgesackt ist.

    Mir ist aufgefallen das eher nach dem Spiel, wenn überhaupt, gemurrt wurde. Weils nix zu murren gab.

    Sonne, Heimsieg, Radfahren, Rindscurry. Perfekter Nachmittag.

    Das angebliche “Gemurre”, kann höchstens ein Magenknurren gewesen sein.

  72. Auf zu neuen Ufern… Nur Mut meine Herren.

    http://farm4.static.flickr.com.....8a6c76.jpg

    Zur Not hilft auch gar nix und das aber gescheit tätowiert.

  73. ZITAT:

    ” Auf zu neuen Ufern… Nur Mut meine Herren.

    http://farm4.static.flickr.com.....8a6c76.jpg

    Zur Not hilft auch gar nix und das aber gescheit tätowiert. “

    LOL. Sogar die Eintracht-Fan-Edition ist dabei! Dennoch bleibt mal wieder die Frage dräuend im Raume, wonach Du wohl gegoogled hast … ;-)

  74. ZITAT:

    “Glückwunsch kunibert.”

    Danke, Rasender Falkenmayer. Ich spiele mittlerweile ja schon ein paar Jahre bei dem Tippspiel mit, aber ein Tagessieg ist noch nie herausgekommen, nicht mal ansatzweise. Und 24 Punkte scheint bisher tatsächlich der Unterhaustipprekord zu sein, wenn ich das richtig sehe. Ich bin zufrieden.

    Nicht zufrieden bin ich allerdings mit der Performance meines Lotto-Scheins. Nach dem guten Start am Freitag im Tipp-Spiel habe ich mich ja auf einer Welle der Euphorie hinreißen lassen und bin, als ich im schönen Hagener Bahnhof etwas Zeit zum Umsteigen hatte, schnell noch in die Lotto-Stelle geflitzt, um nicht als dummer Herschel dazustehen, gelle, Heinz. Hätte ich doch bloß 1, 2, 3, 4, 5 und 6 getippt, damit wäre ich nicht schlechter gefahren als mit dem zufallsgenerierten Quicktipp.

    Nie wieder mache ich diesen Quatsch mit, nie wieder.

  75. ZITAT:

    “BTW – Peppi Schmitt kann wohl nicht zählen oder ist sehr vergesslich. Gleich in mehreren Gazetten des Rhein-Main-Gebiets lässt er Hoffer gestern seine ersten Saisontore erzielen. Und mit sowas verdient der Geld? “

    Komisch, auch in der FAZ schreibt ein Marc Heinrich von den ersten beiden Treffern von Jimmy für die Hessen. Also, Eintracht-Fans sind DIE nicht. Jetzt sag aber nicht, dass Marc Heinrichs Nickname “Peppi Schnitt” ist. Und alle wissen es.

  76. ZITAT:

    ” ZITAT:

    “Glückwunsch kunibert.”

    Danke, Rasender Falkenmayer. Ich spiele mittlerweile ja schon ein paar Jahre bei dem Tippspiel mit, aber ein Tagessieg ist noch nie herausgekommen, nicht mal ansatzweise. Und 24 Punkte scheint bisher tatsächlich der Unterhaustipprekord zu sein, wenn ich das richtig sehe. Ich bin zufrieden.

    Nicht zufrieden bin ich allerdings mit der Performance meines Lotto-Scheins. Nach dem guten Start am Freitag im Tipp-Spiel habe ich mich ja auf einer Welle der Euphorie hinreißen lassen und bin, als ich im schönen Hagener Bahnhof etwas Zeit zum Umsteigen hatte, schnell noch in die Lotto-Stelle geflitzt, um nicht als dummer Herschel dazustehen, gelle, Heinz. Hätte ich doch bloß 1, 2, 3, 4, 5 und 6 getippt, damit wäre ich nicht schlechter gefahren als mit dem zufallsgenerierten Quicktipp.

    Nie wieder mache ich diesen Quatsch mit, nie wieder. “

    Der Kenner mach noch ein Kreuzchen bei der Glücksspirale, oder “Alles auf die 17!”.

    http://www.youtube.com/watch?v.....LQ6Rx8qpDw

  77. ZITAT:

    ” Ohh Wolfgang Stark gibt sich erneut die Ehre am Mittwoch. “

    Autsch. Genau der richtige, bei dem so ein Spiel aus dem Ruder laufen kann. Freu mich.

  78. Gibts die Tore von gestern nochmal irgendwo im Videozusammenschnitt? Youtube gibt nix her…

  79. ZITAT:

    ” Gibts die Tore von gestern nochmal irgendwo im Videozusammenschnitt? Youtube gibt nix her… “

    Wie immer auf sky.de

  80. Ganz besonders interessant das drohende Geraune der Fans. Ab Minute3:54

  81. Ich lasse mich nicht provozieren.

  82. Unfaßbar. Die müssen das rausgeschnitten haben. Zensur!

  83. Wie jetzt gegen Lautern?

    Bin ja für Lehmann an Stelle von Schwegler und fertig.

    Wolfgang Stark – der Imperator.

  84. ZITAT:

    ” Von weeche bei youtube gibts nix..

    http://www.youtube.com/watch?v.....ajT2_PNxx0

    Hach, wie schee …

  85. ZITAT:

    ” Unfaßbar. Die müssen das rausgeschnitten haben. Zensur! “

    Wie, die haben mein Murren gegen Horst rausgeschnitten !? ;-)

  86. ZITAT:

    ” Von weeche bei youtube gibts nix..

    http://www.youtube.com/watch?v.....ajT2_PNxx0

    Ich will die Versagertruppe nicht mehr sehen.

  87. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Von weeche bei youtube gibts nix..

    http://www.youtube.com/watch?v.....ajT2_PNxx0

    Ich will die Versagertruppe nicht mehr sehen. “

    Eben. Selten dämlicher Elfer von Zico und Uli macht den Oka und patscht nach vorne ab. Eigentlich konnte man da schon Rostock erahnen.

  88. Das Quetschemännsche würde diese Phantasten alle rausschmeißen und eine solide Truppe biederer Fußballklopper vom Waldhof anheuern. Mit denen steigt man wenigstens net ab.

  89. Völlig belanglos aber Fakt: Basler nach Oberhausen.

  90. Ich kann hier

    http://www.youtube.com/watch?v.....MaA7kdtBVI

    jetzt auch kein Geraune und sich androhende Pfiffe erkennen.

  91. Wie immer: Vielen Dank, Stefan, für die gelungenen Fotos!

  92. Heute abend im zwangsgebührenfinanzierten HR-Heimspiel Bruno Hübner und Boysen:

    Auszug:

    “Nach den Spielen der Eintracht gegen Duisburg und dem Auftritt vom FSV gegen St. Pauli überprüfen wir mit unseren Studiogästen Bruno Hübner und Hans-Jürgen Boysen die gesteckten Ziele. (…)

    Bruno Hübner trifft auf alte Bekannte

    Aktuell ist er Sportmanager in Frankfurt, doch mit beiden aktuellen Gegnern der Eintracht verbindet Bruno Hübner eine gemeinsame Vergangenheit: Für den Pokalgegner 1. FC Kaiserslautern stand er aktiv auf dem Rasen und für den Ligakonkurrenten Duisburg waltete er als Sportdirektor. Wie erlebt unser Studiogast seine Reise in die Vergangenheit? (…)”

    http://www.hr-online.de/websit.....t_42071875

  93. Ist es zu spät um anzumerken, dass diesmal wieder sagenhafte Bilder dabei sind? Unser Sportdirektor muss ein unglaublich hässlicher Vogel sein, wenn er auf Stefans Bildern immer noch nix aussieht. Eigentlich macht er alle schön.

    Und damit es nicht verloren geht einfach nochmal:

    “Wahrscheinlich hatte in diesem Moment irgendwer auf der Tribüne gerade zu einer seiner üblichen Hasstiraden auf den Langen angesetzt. FY. Coverboy des Spiels: Alex Meier, Eintracht Frankfurt.”

    So isses.

  94. Na wenigstens haben sie sich diesmal net angefaßt.

    http://www.spiegel.de/sport/fu.....79,00.html

  95. Der Meier war schon so oft Spieler der Stunde, dass ich mich heute für den Jimmy entschieden habe.

  96. Alex Hoffer!

  97. Für mich war Dolores Umbridge überragend!

  98. obwohl … Jimmy Meyer klingt besser.

  99. schönes klassenbuch!

    gute mannschaftsleistung, respekt.

    hoffer und meier gebe ich persönlich noch ein sonderlob.

  100. Aha. Adler weg, drei Neue uffm Bild.

    http://eintracht.de/

  101. Mahlzeit,

    bei uns blökten die üblichen Verdächtigen ihren über Jahrzehnte historisch gewachsenen Sermon runter, auch als schon 3:0 stand; während sich vor dem 1:0 einige drum herum wegen dem *nicht so schönen Spiel* von dem lächerlich-mach-Virus kurzfristig anstecken ließen.

    Same old…

    War Zeit für ein Tor um ohne Disharmonie in die Pause zu gehen (hatte ich eigentlich erst nach Wiederanpfiff damit gerechnet, so als „Schön, Duisburg, dass ihr auch da seid, aber nun werden wir was fürs Geld tun“)

    Ansonsten brauche ich mittlerweile in jeder 2. Halbzeit nen Kaffee um die Konzentration hoch zuhalten (und für die Dummblöker um mich rum kommt der MP3-Player per Ohrstöpsel zum Einsatz, sehr entspannend)

    Muß ich das mit den schönen Bilder und dem stets tiefen Kratzfuß dafür noch erwähnen?

    Wenn ja…geschehen :)

    W. Stark, der Tim Wiese der Schiris.

    Entweder richtig gut oder aber er hat mächtig ein Dingens am Wandern; für so ein Pokalspiel hätte ich lieber jemanden ohne ein so geartetes Ego.

    Machen die Lauterner heuer eigentlich viele Tore?

    Wenn nein, hat Kunz ja gestern einem Grund dafür bei eben dem zuschauen können; freute mich deswegen nochmals besonders für Hoffer.

  102. Apropos K´lautern.

    “Besonders ertragreich ist der Pokal für die Vereine, deren Spiele live im öffentlich-rechtlichen Fernsehen gezeigt werden. “

    http://www.sport1.de/de/fussba.....72784.html

  103. Maalzeit,

    klasse Bilder. Herr Kurz auf Bild 8 wird sich aber daran gewöhnen müssen alsbald mit einem Stadionverbot zu rechnen. Ich gehe mal davon aus, das ab der Saison 2012/13 das Rauchverbot im Stadion von der UEFA flächendeckend eingeführt wird. das geht natürlich einher mit der Zwangsernährung durch Mäcces.

  104. ZITAT:

    ” Ich gehe mal davon aus, das ab der Saison 2012/13 das Rauchverbot im Stadion von der UEFA flächendeckend eingeführt wird.”

    Dann spare ich mir wenigstens die DK.

  105. Am Mittwoch qualmt dem Kurz de Kopp.

  106. …und der Spickzettel ähm Matchplan .

  107. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Ich gehe mal davon aus, das ab der Saison 2012/13 das Rauchverbot im Stadion von der UEFA flächendeckend eingeführt wird.”

    Dann spare ich mir wenigstens die DK. “

    Schließe mich an. Fußball ohne Nervennahrung, unvorstellbar!

  108. PS

    In einer Zusammenfassung zeigte man ihn mächtig am Schreiben, wie ein Schüler, der wo noch ned abgegeben hat, obwohl es schon geklingelt hatte.

  109. Ein schöner Spielbericht:

    http://kid-klappergass.blogspo.....hritt.html

    Es kann dort übrigens abgestimmt werden, wer der Spieler der Stunde war.

  110. OT

    “Jones Gold wert”

    Des habbe mir doch schon immer gesacht !

    http://www.rtl.de/cms/service/.....etext.html

    S.205

  111. ZITAT:

    ” OT

    “Jones Gold wert”

    Des habbe mir doch schon immer gesacht !

    http://www.rtl.de/cms/service/.....etext.html

    S.205 “

    Das freut mich für den Jones, ganz ehrlich.

  112. wenn se dem mal die Haut abziehen, hängt er neben Picasso.

  113. “…Laut “Express” sollen mehrere Bundesliga-Schiedsrichter ihre Einnahmen aus Freundschaftsspielen nicht versteuert haben. …”

    http://www.spiegel.de/sport/fu.....79,00.html

    Das tönt nach Big Business und rechtfertigt sicherlich eine öffentlichkeitswirksame Razzia plus Hexenverbrennung.

    …Einnahmen aus Freundschaftsspielen – wahrscheinlich haben die Schiris den Gratiskaffee nicht als geldwerten Vorteil verbucht.

    Wir sind eine Nation lächerlicher Krämerseelen.

  114. Hihi: “Schwarzgeld” für Schiris.

    Bei der Überschrift dachte ich erst, die hätten Einnahmen aus ergebnisorientierter Tätigkeit nicht angegeben.

    Da: Internet verändert das Gehirn:

    http://www.fr-online.de/medizi.....51758.html

    Will nicht wissen, was blog-g schon alles angerichtet hat.

  115. Blog-g-hirn.

  116. ZITAT:

    ” Blog-g-hirn. “

    :-))

  117. jones also gold wert, dank seiner aggressivität hat er trotz früher gelb-verwarnung den laden zusammengehalten…

    der hätte vom platz gemusst, golden war daran nix.

    normaler weise wäre das ein typischer bärendienst gewesen, fragt man sich nur was zwayer sich dabei gedacht hat jones nicht runter zu schicken.

  118. ZITAT:

    ” Blog-g-hirn. “

    Astreines Gehirn. :-)

  119. ZITAT:

    ” Ach ja: Köhler fand ich nciht so gut. Vor allem seine Flanken auf Kniehöhe und Eckbälle an den kurzen Pfosten – gefühlt ebenfalls in Kniehöhe. Dafür war der Freistoss richtig gut geschossen. “

    Zumindest die erste Ecke von Köhler fand aber ich mal richtig gut gestern.

  120. Schöner Volltreffer, mit Simmel, Content und Holzfuß und einem Tipp vom Watz, den man vergessen kann. Gracie.

  121. ENDLICH – jemand hat sich erbarmt und die Originalfassung hochgeladen.

    http://www.youtube.com/watch?v.....re=related

    Es wird herbst. Phanstastisch.

  122. Videofink Durstewitz dreht am Rad. Kaiserslautern ist kein Gegner, meint er wohl irgendwie.

    http://www.fr-online.de/videos.....4737025001

  123. ZITAT:

    ” Videofink Durstewitz dreht am Rad. Kaiserslautern ist kein Gegner, meint er wohl irgendwie.

    http://bcove.me/9x9d8gml

    Das Forum tobt schon.

  124. Wirklich? Und warum bitte?

  125. Woher soll ich denn das wissen?

  126. Achso, die Lehrer nur. Naja.

  127. Sehr launig der Film.

    Thommy wird dem Holzfuß wohl bei Gelegenheit die 2.ligatauglichkeit absprechen.

    Die Watzunke hat kein gutes Gefühl, was mich (Delling!) zu der Annahme bringt, dass Ingo mit seiner Prognose recht hat.

    3:0 Wechhaun! Ferddisch!

  128. ZITAT:

    ” 3:0 Wechhaun! Ferddisch! “

    +1

  129. Regenbogen….

  130. Jaha. Ich kenne meinen Simmel, Heinz.

  131. Stefan, weißt Du ob Djakpa trainiert hat?

    Gekas ist wieder nur mit Fabacher getrabt aber bei Djakpa habe ich nix gehört.

  132. Warum wird denn der Name von dem Ingo permanent falsch geschrieben?

  133. ZITAT:

    ” Stefan, weißt Du ob Djakpa trainiert hat?

    Gekas ist wieder nur mit Fabacher getrabt aber bei Djakpa habe ich nix gehört. “

    hat trainiert wie alle anderen die gestern gekickt haben.

  134. Nachdem ich in der Vergangenheit immer Siege voraus gesagt habe muß ich für das Pokalspiel leider eine

    negative Prognose abgeben. Lautern steht in der Abwehr ganz gut, hat die letzten beiden Spiele gewonnen und was am schwersten wiegt ist die Sperre von Schwegler.

    Mit Schwegler wär der Spielausgang 50:50 gewesen

    so sehe ich nur eine 30% Chance. Mein Tip: 2:3!

    Leider!

  135. ZITAT:

    ” Ups- Zu spät. “

    Für gespielte Reue ist es nie zu spät. Im Gegenteil, bei unnötig früher Platzierung erregt sie Misstrauen.

  136. ZITAT:

    ” Stefan, weißt Du ob Djakpa trainiert hat?

    Gekas ist wieder nur mit Fabacher getrabt aber bei Djakpa habe ich nix gehört. “

    Achso… und Gekas ist definitiv morgen NICHT im Kader.

  137. Und übermorgen?

  138. Ingolstadt hat ja auch ein nettes Pokalspiel.

  139. ZITAT:

    ” Ingolstadt hat ja auch ein nettes Pokalspiel. “

    zweistellig.

  140. ZITAT:

    ” Und übermorgen? “

    Auch nicht.

  141. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Stefan, weißt Du ob Djakpa trainiert hat?

    Gekas ist wieder nur mit Fabacher getrabt aber bei Djakpa habe ich nix gehört. “

    hat trainiert wie alle anderen die gestern gekickt haben. “

    Danke.

  142. ZITAT:

    ” Mit Schwegler wär der Spielausgang 50:50 gewesen

    so sehe ich nur eine 30% Chance. Mein Tip: 2:3!

    Leider! “

    Ha! Da isser! Der Beweis!

    Es gibt den 20% Spieler tatsächlich.

  143. Das mit Schwegler nervt tatsächlich.

    Ich habe mich aber eben entschieden, den Lehman als alleinige 6(8) zu werfen.

    WEIL: Mit Rode und Köhler haben wir zwei defensiv sehr disziplinierte Spieler auf dem Feld. Die werden dem schon helfen.

    Die beiden Stürmer sind einer unsere klaren Stärken. Wobei Hoffer lichterloh brennen wird und Mo alleine schon durch seine körperliche Präsenz der Mannschaft sehr gut tut. Einen von beiden drausen zu lassen wäre eine zu große Schwächung.

    Never change a winning system.

  144. Das Video muckt bei mir – liegt das an den hohen parallelen Zugriffen oder spielt das keine Rolle?

  145. Ich täte am Mittwoch umstellen.

    Oka

    Jung Bamba Schildi Djakpa

    Rode Lehmann

    Matmour Meier Köhler

    Mo

    Weil Rode besser zentral ist, wir da einen Schweglerersatz brauchen den ich Lehmann alleine nicht zutraue, unsere Defensive zuletzt nicht gefordert und davor wackelig war und überhaupt.

  146. Spielt der Armin wirklich mit 2 Spitzen am Mittwoch. Fänd ich ja irgendwie richtig dreist aber auch gut.

  147. Lehmann statt Schwegler ist halb so schlimm. Ich seh uns eher im 4-3-1-2 als 4-4-2 mit Raute. Den Offensivpart am Flügel könnten auch Jung / Djakpa verstärkt übernehme, wenn Köhler / Rode das defensive MF absichern.

  148. Hoffer muss man eigentlich drinne lassen. Hoffer alleine geht schlecht also Mo daneben .. also 2 Spitzen!

  149. ZITAT:

    ” Ingolstadt hat ja auch ein nettes Pokalspiel. “

    Ja, die Bayern sind wieder mal die einzigen die ein leichtes Spiel haben. Komisch, das.

  150. Klasse der Durst.

    …das Schwegler nicht spielt ist der einzige Grund warum Kaiserslauter nicht lediglich willfähiges Opfer ist (sinngenäß)

    Eileik und ÜBERZEUGT

  151. Warum sollte man gegen Kaiserslautern (zu Hause, Pokal!) das System ändern? Da geht’s eh hopp oder dopp.

  152. Auch Durst.

  153. Hessenadler Attila

    Glaube nicht, dass AV das taktische System innerhalb von nur 2 Tagen wieder umstellt.

    Das würde er sicherlich noch ein paar mal im Training testen wollen.

    Insofern könnte – bis auf Schwegler – die gleich Elf wie gestern auflaufen.

  154. ZITAT:

    ” Warum sollte man gegen Kaiserslautern (zu Hause, Pokal!) das System ändern? Da geht’s eh hopp oder dopp. “

    Weil der Stratege gegen einen Holzfuss ausgetauscht werden muss wie Herr Kilchenstein so treffend sagte. Ernsthaft, ich glaube, dass unsere Raute ohne Schwegler zu wacklig wird. Lehmann kann das alleine nicht leisten, was Schwegler macht. Auch Rode nicht.

  155. Und mit Doppelsechs und einer Spitze dann des NullNull halten? Ach was!

  156. ZITAT:

    ” Warum sollte man gegen Kaiserslautern (zu Hause, Pokal!) das System ändern? Da geht’s eh hopp oder dopp. “

    Weil eine Korsettstange fehlt. Wenn ich keine passende Ersatzstange habe, muss ich gegebenenfalls umstricken.

    Ich würde aber auch lieber das System beibehalten und es mit Rode auf der Schwegler-Position versuchen.

    Rechts könnte dann Matmour oder NN spielen.

  157. ZITAT:

    ” Und mit Doppelsechs und einer Spitze dann des NullNull halten? Ach was! “

    Mit Meier und Mo sind schon potentielle Torschützen eingeplant.

  158. Hessenadler Attila

    NN = Norbert Nachtweih?

  159. Der Rode ist ja nicht blöd. In HZ 1 hat er gegen Duisburg aus meiner Sicht eher zentral als rechts gespielt. Jung stand oft alleine auf rechts und hat keinen Ball bekommen, bis der Armin mal eine Anweisung an Rode gegeben hat. Wenn Lautern eher durch die Mitte kommt, wird er Lehmann schon helfen. Der Armin wird die Jungs schon passend einstellen. Ich glaube nicht, dass Lehmann die Situationen so spielerisch lösen kann, wie es Schwegler gemacht hat. Lautern ist aber auch nicht Barca, also ruhig bleiben und Lautern aus dem Pokal kicken.

  160. ZITAT:

    ” Auch Durst. “

    wannwo?

  161. Habe mir eben auf Sky.de das Bayern Spiel angesehen. Man sind die ekelhaft.

    Und dieser schieiß französische Nuttenpreller fällt lediglich durch Fordern gelber Karten auf. Diesen Dreckarsch würde ich schon beim einlaufen weggrätschen.

  162. Fast meint man die Murmel hätte etwas gegen den Franzosen.

  163. ach, der überkompensiert bloss

  164. Dortelweiler habe ich erst recht unterm Absatz.

  165. ZITAT:

    ” Fast meint man die Murmel hätte etwas gegen den Franzosen. “

    Die Murmel bräucht halt mal 5 Französinnen am Stück.

  166. Wieso Nuttenpreller? Der hat die doch bezahlt, der Fickfrosch. Oder?

    Oh, je, da ist einer noch nicht angekommen:

    http://www.transfermarkt.de/de.....4713.html#

    “Ich erwarte einfach, dass man auch mal aufsteht und klatscht.” Auf geht`s Franzi, steh auf für Stani.

    Die Spekualtionen über Fenins Unfallnacht scheinen beendet. (BILDlink)

    http://www.bild.de/sport/fussb......bild.html

  167. ZITAT:

    ” Dortelweiler habe ich erst recht unterm Absatz. “

    Bayernsau

  168. Die Frauen und der Suff die reiben den Menschen uff.

  169. Ja, vom Suff versteht er was, der Herr Gründel

  170. Regenbogen hatten wir heute schon und jetzt noch Dortelweil, wie das wieder alles passt.

    http://www.dortelweil-west.de/.....bogen.html

  171. Hessenadler Attila

    @180 auch passend:

    Udo Jürgens und die Nationalelf auf der legendären Platte zur WM 78 mit einem eher wenig beachteten Werk:

    “Der Teufel hat den Schnapps gemacht…”

  172. 78. Sensations-WM. Ich erinnere mich.

  173. Österreichungarn wurde Weltmeister, oder?

  174. Sehr amüsanter Volltreffer.

    Das Vertrauen von Durstewitz hätte ich gerne.

    PS: Find ich ganz gut, dass der Lehmann vor dem Spiel nix sagt. Der soll einfach seinen Job erledigen.

  175. Cordoba oder so, da war doch mal was.

  176. ZITAT:

    ” Österreichungarn wurde Weltmeister, oder? “

    Das glauben die noch heute.

  177. Wir sehen uns Mittwoch im Stadion.

    Oder vielleicht hören wir uns nur.

  178. Ja. So ist das. Und das zieht sich.

  179. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Österreichungarn wurde Weltmeister, oder? “

    Das glauben die noch heute. “

    wir glauben nicht nur, wir wissen

  180. Eben. Und das war verdient.

  181. Jetzt wird Ingolstadt dasselbe durchmachen, wie Braunschweig im August.

    Innerhalb kürzester Zeit 2 Lehrstunden durch die Überteams der Republik.

  182. Der Glaube soll ja Berge versetzen. Aber irgendwie tut sich da nix.

    Neulich wieder. Ich fahr da seelenruhig mit 85km/h auf der mittleren Spur, überholt mich einer rechts. Na den hab ich vielleicht beschimpft

  183. ZITAT:

    ” Der Glaube soll ja Berge versetzen. Aber irgendwie tut sich da nix.

    Neulich wieder. Ich fahr da seelenruhig mit 85km/h auf der mittleren Spur, überholt mich einer rechts. Na den hab ich vielleicht beschimpft “

    Das war ich.

  184. Ich glaube übrigens nicht an den Hebel. Ich verstehe ihn noch nicht einmal richtig. Das wird kein gutes Ende nehmen.

  185. N’Abend in die Runde. Klingt hier ja schön gemächlich mit 85 km/H aus.

    Nix zu meckern über den Eingangsbeitrag, klasse Fotos, prompter Video-Lieferservice. Danke.

    Und, nach einer sms vom Lieblingsneffen ungefähr in Minute 25 “Tante, gaaanz ruhig bleiben”, hatte ich dann doch einen schönen Fußballnachmittag.

    Über Lautern mach ich mir erst morgen (dunkle) Gedanken.

  186. Bahhh. Des is ja arschkalt!

    Wie immer alle Beiträge hier OT oder Lästern über die Ösis.

    Ich bin beruhigt!

  187. ZITAT:

    ” Ich glaube übrigens nicht an den Hebel. Ich verstehe ihn noch nicht einmal richtig. Das wird kein gutes Ende nehmen. “

    Die Wiedervereinigung ist halt dummerweise ohne Krieg abgelaufen. Sonst würde das System noch ganz toll funktionieren.

  188. Quetschemännsche

    ZITAT:

    “http://www.transfermarkt.de/de/1899-coach-stanislawski-kritisiert-publikum-welle-machen/news/anzeigen_74713.html# “

    «Gerade, wenn wir nicht gut spielen, brauchen wir 25.000, die die Sitzbänke rausreißen.»

    Jetzt weiß ich auch wohin mit unseren Randalemeistern..

    ZITAT: “Die Spekualtionen über Fenins Unfallnacht scheinen beendet. (BILDlink)

    http://www.bild.de/sport/fussb......bild.html

    “Der Stürmer war Freitagnacht (!) vor einer Woche vollgepumpt mit Alkohol und Tabletten aus dem Fenster gefallen und blutverschmiert auf dem Vordach eines Hotels gelandet. Dabei hatte er eine Gehirnblutung erlitten.”

    http://www.bild.de/sport/fussb......bild.html

    “..Fenin (24) am Samstag um 5.15 Uhr (!) von Notärzten aufgefunden..”

    Kurz vorher macht das Living dicht..

    Tut mir leid für alle Feniner hier, aber wer den mal dort erlebte, der kratzt sich wie ich bei seinen angeblichen Depris am Kopf..

    ZITAT: “Das Quetschemännsche würde diese Phantasten alle rausschmeißen und eine solide Truppe biederer Fußballklopper vom Waldhof anheuern. Mit denen steigt man wenigstens net ab.”

    Ach was, isch lass dei Holz weiter mache.. de Fenin hätte mer nur mal zusamme middem Caio 5 Spiele am Stück spiele lasse müsse, dann wäre mer jetzt woannerster..

  189. Schon blöd, wenn im Verein der Herzen alles funzt.

    Dann mangelts im Blog unter der Woche an dieser unbändigen Vitalität, welche sich nur bei Mißerfolg hier Bahn bricht. Diese unvergleichliche Melange aus Dar-, Selbstdar-, Klar-, Missionar- äh.., Gegendar- und sonstiger äh…Stellung.

    …äh…

    und wie sich das zieht.

  190. ZITAT (@118):

    ” Will nicht wissen, was blog-g schon alles angerichtet hat. “

    fublos-d

  191. Das Living in Cottbus schließt aber schon um 20 Uhr.

    http://www.oeffnungszeitenbuch.....0079B.html

  192. ZITAT (@157):

    ” ZITAT:

    ” Ingolstadt hat ja auch ein nettes Pokalspiel. “

    Ja, die Bayern sind wieder mal die einzigen die ein leichtes Spiel haben. Komisch, das. “

    Und Dortmund (z.Hs. Dresden) und Stuttgart (z.Hs. FSV)

  193. Quetschemännsche

    ZITAT:

    ” Das Living in Cottbus schließt aber schon um 20 Uhr.

    http://www.oeffnungszeitenbuch.....0079B.html

    Stimmt, bei den Ossis werden um 20 Uhr die Bürgersteige hochgeklappt.

  194. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Das Living in Cottbus schließt aber schon um 20 Uhr.

    http://www.oeffnungszeitenbuch.....0079B.html

    Stimmt, bei den Ossis werden um 20 Uhr die Bürgersteige hochgeklappt. “

    Aber dafür gibt es dort ab 17 Uhr Nordhäuser Doppelkorn im Plattenbau. Die saufen doch alle im Osten ;))

  195. Der Durst hat gesagt, WIR haben leichtest Spiel. Also, Gejammer einstellen.

    …und nicht vergessen: Mittwoch ab 11:00 Gemates Haus zwecks adäquater Spielvorbereitung.

  196. ZITAT:

    ” Neulich wieder. Ich fahr da seelenruhig mit 85km/h auf der mittleren Spur, überholt mich einer rechts. Na den hab ich vielleicht beschimpft “

    das war doch der Boccia (siehe gestern @178)

  197. Alle haben Titel. Wir nicht

  198. ZITAT:

    ” ZITAT:

    ” Neulich wieder. Ich fahr da seelenruhig mit 85km/h auf der mittleren Spur, überholt mich einer rechts. Na den hab ich vielleicht beschimpft “

    das war doch der Boccia (siehe gestern @178) “

    Yo – der Boccia mit 200 auf der A3 Richtung Westerwald auf dem Weg in seinen bayrischen Kurort.

  199. Der Boccia fährt nur die A5 zwischen Frankfurt und Darmstadt

  200. ZITAT:

    ” Aber dafür gibt es dort ab 17 Uhr Nordhäuser Doppelkorn im Plattenbau. Die saufen doch alle im Osten ;)) “

    Lauterbacher Tropfen (gesprochen: Laöuderböoacher)

    Ein Kommodenlack, den mir meine Erzgebirgs-“Freunde” schon vor der Wende verabreichten, was mich den Mauerfall verpassen ließ.

  201. ZITAT:

    ” Der Boccia fährt nur die A5 zwischen Frankfurt und Darmstadt “

    Aber am Wochenende war er angabegemäß in Bayrisch-Kongo.

  202. Quetschemännsche

    ZITAT:

    ” Alle haben Titel. Wir nicht “

    DU nicht, ich schon ;)

  203. ZITAT:

    ” Der Boccia fährt nur die A5 zwischen Frankfurt und Darmstadt “

    Um den fahr ich Kreise.

  204. ZITAT:

    ” … und zieht sich … “

    Wieso?

    Übermorgen spielen wir doch quasi 1. Liga…..

    na ja fast.

  205. ich warne

  206. Wann hat denn der Skibbe Geburtstag? Ich hätte da eventuell was für ihn:

    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAP.....SS:DE:1123

  207. Ach schee, beim Plasberg sagt der Solms, er würde mit dem ebenfalls anwesenden Frank Lehmann eine Nacht im occhpy Frankfurt Zelt verbringen, weil als Hessen könnt man sich ja wunderbar über die Eintracht unnerhalte. Eintracht everywhere

    Oh, ein h zu verschenken

  208. Der Plasberg und der Lehmann können ja dann bis 5 Uhr kurz rüber ins Living gehen;))

  209. Das heutige Heimspiel ist hochgradig verlogen. Da reden Leute über Alkohol- oder Drogenprobleme – mein lieber Mann…..

  210. ZITAT:

    ” Das heutige Heimspiel ist hochgradig verlogen. Da reden Leute über Alkohol- oder Drogenprobleme – mein lieber Mann….. “

    und danach gehts aufn nen 8-er und 2 Halbe zum Wirtn

  211. War fein in der Wirtschaft, aber müde bin ich doch.

  212. Wenn das reicht Boccia.. Ist ja auch normal und menschlich, denn der gemeine blog-g-ler ist ja auch alles andere als abstinent. Aber es ist einfach verlogen, dass erst bei einem Fenstersturz alle Betroffenen aus den Löchern kommen. Bei der Eintracht wurde früher auch ordentlich gesoffen und gekokst und fast hätte einige dieser Spieler sogar den Titel geholt. Und auch heute kann der geneigte Beobachter Feinheiten erkennen, oder? Da wird vom Rotweinliebhaber geschrieben, der Party-Präsident posiert in allen Lebenslagen, der VV frißt 40 Marlboros am Tag und auch um den schönen Bruno ranken sich in der regionalen Fußballszene Gerüchte. Aber sobald es einen richtig in die Scheiße reißt, sind alle betroffen und klagen die Leistungsgesellschaft an. Verlogen ohne Ende.

    Ich schenke mir jetzt noch ein Glas Riesling ein und gehe auf dem Balkon eine Kippe rauchen;))

  213. Ich. Hicks. geh jetzt Heim.

  214. ZITAT:

    ” Wenn das reicht Boccia.. Ist ja auch normal und menschlich, denn der gemeine blog-g-ler ist ja auch alles andere als abstinent. Aber es ist einfach verlogen, dass erst bei einem Fenstersturz alle Betroffenen aus den Löchern kommen. Bei der Eintracht wurde früher auch ordentlich gesoffen und gekokst und fast hätte einige dieser Spieler sogar den Titel geholt. Und auch heute kann der geneigte Beobachter Feinheiten erkennen, oder? Da wird vom Rotweinliebhaber geschrieben, der Party-Präsident posiert in allen Lebenslagen, der VV frißt 40 Marlboros am Tag und auch um den schönen Bruno ranken sich in der regionalen Fußballszene Gerüchte. Aber sobald es einen richtig in die Scheiße reißt, sind alle betroffen und klagen die Leistungsgesellschaft an. Verlogen ohne Ende.

    Ich schenke mir jetzt noch ein Glas Riesling ein und gehe auf dem Balkon eine Kippe rauchen;)) “

    Du gehst dafür auf den Balkon?

    Im Ernst, was willst Du uns sagen? Dass Drogen normal sind?

    Leistungsgesellschaft? Was ist das? Leute, die normal ihren Job machen oder nur Spitzen-Manger, -Sportler, -VV e.t.c.

    Ich verstehe Deine Aussage schlicht nicht. Sorry.

  215. Ascheberscher_Bub

    ZITAT:

    ” Wieso Nuttenpreller? Der hat die doch bezahlt, der Fickfrosch. Oder?

    Oh, je, da ist einer noch nicht angekommen:

    http://www.transfermarkt.de/de.....4713.html#

    “Ich erwarte einfach, dass man auch mal aufsteht und klatscht.” Auf geht`s Franzi, steh auf für Stani.

    Die Spekualtionen über Fenins Unfallnacht scheinen beendet. (BILDlink)

    http://www.bild.de/sport/fussb......bild.html

  216. Ascheberscher_Bub

    Chronologie der Fenin-Tragödie

    1. Oktober 2010: Nachts auf der Heimfahrt rutschte Fenin in seinem Audi A5 in den Graben, 500 Meter vor seiner Wohnung. Danach redete Trainer Funkel dem Jung-Star ins Gewissen: „Keine Kapriolen mehr!“

    Nett vom Funkel, dass er da extra aus Berlin angerufen hat… ;)

  217. Ob Drogen normal sind? Keine Ahnung, das will ich nicht bewerten. Das Wort Leistungsgesellschaft wurde eben im Heimspiel wieder strapaziert. Leistungsgesellschaft ist imo auch der Dachdecker, der abends 2 Export trinkt.

    Was ich sagen möchte? Es hat in meinen Augen etwas “von Glashaus” wenn sich nach Tragödien (wie bei Enke oder mit Abstrichen Fenin) oder Coming-Outs (wie Rangnick) diverse Personen aus Sport und Presse in einer verlogenen Betroffenheit äußern. Stefan schrieb hier vor einigen Tagen sinngemäß, dass die Geschichte um Fenin doch jeder wußte. Das glaube ich gerne! Nur ärgert mich nun bsp. das Statement von Bruchhagen: “Man konnte das nicht wissen”.

    Es ist ein sehr schwieriges Thema und der Mensch verschließt hier gerne die Augen. Wie man allerdings hohen Alkohol- oder Tablettenkonsum im Fußball über Jahre verheimlichen kann (siehe auch Dinzey), ist mir aufgrund der vielen medizinischen Untersuchungen schleierhaft. Wie dem auch sei… Ich wollte die Scheinheiligkeit anprangern – nicht mehr, aber auch nicht weniger!

  218. ZITAT:

    ” Ob Drogen normal sind? Keine Ahnung, das will ich nicht bewerten. Das Wort Leistungsgesellschaft wurde eben im Heimspiel wieder strapaziert. Leistungsgesellschaft ist imo auch der Dachdecker, der abends 2 Export trinkt.

    Was ich sagen möchte? Es hat in meinen Augen etwas “von Glashaus” wenn sich nach Tragödien (wie bei Enke oder mit Abstrichen Fenin) oder Coming-Outs (wie Rangnick) diverse Personen aus Sport und Presse in einer verlogenen Betroffenheit äußern. Stefan schrieb hier vor einigen Tagen sinngemäß, dass die Geschichte um Fenin doch jeder wußte. Das glaube ich gerne! Nur ärgert mich nun bsp. das Statement von Bruchhagen: “Man konnte das nicht wissen”.

    Es ist ein sehr schwieriges Thema und der Mensch verschließt hier gerne die Augen. Wie man allerdings hohen Alkohol- oder Tablettenkonsum im Fußball über Jahre verheimlichen kann (siehe auch Dinzey), ist mir aufgrund der vielen medizinischen Untersuchungen schleierhaft. Wie dem auch sei… Ich wollte die Scheinheiligkeit anprangern – nicht mehr, aber auch nicht weniger! “

    Danke für die Aufklärung, glaube ich habe jetzt kapiert, was Du meinst.

    HB sagte leider nicht nur, dass “man das nicht wüßte” sondern er sagte (leider) “dass man nicht gewusst habe, dass Fenin auch! psychische Probleme habe. Dies implizierrt, dass man über Alkoholprobleme Bescheid wusste. Wie auch nicht?

    Im Übrigen lieber Napoli, schön wenn Du nicht im Glashaus sitzt, dem Blog das zu unterstellen:

    “Ist ja auch normal und menschlich, denn der gemeine blog-g-ler ist ja auch alles andere als abstinent”

    finde ich schon heftig (selbst wenn es stimmen sollte aber 80% kenne ich gar nicht).

    Scheiheilig? Wer bitte ist das?

    Der, der bei Fenin nur ein Alkoholproblem gesehen hat und sieht?

    Der, welcher selber trinkt?

    Sind nur die nicht scheinheilig, die mit dem Rad über die Alpen fahren oder sind das die Scheinheiligsten von allen, weil sie sich auch einer Sucht (nur eben einer anderen) hingeben?

    Das ist mir entschieden zu sehr in Gut und Böse unterteilt, ohne die Grauzonen zu untersuchen.

    Nfu

  219. Alkohol und Tranquilizer (Valium und der Kram) sind bei Dopingtests uninteressant. Leberwerte ändern sich nur langsam. Junge Menschen regenerieren schnell, chronischer Alkoholkonsum könnte so relativ lange unbemerkt bleiben, zumal Aklohol und Fußball nicht nur bei den Fans oftmals zusammen gehören sondern auch in der Feierkultur der großen und kleinen Vereinen, und der jungen und alten Mannschaften eine Rolle spielt – die ritualisierte Bierdusche ist das Bild welches ein jeder aus den Massenmedien kennt, aber auch die Erzählungen auf dem Schulhof wie die USonstwas- bzw. die XJugend-Mannschaft nach ihrem Sieg gefeiert hätten sind mir noch in lebhafter Erinnerung. Für den Fußballer ist Aklohol folglich ein gängiges Genussmittel. Wenn diesem ein Fußballer (z.b. der Maddin) zu viel zusagt könnte das wohlwollend von Mannschaftskollegen oder Vereinsführenden uminterpretiert weden, z. B. in Lebenslust, Abentheuerdrang, Ablenkung von Verletzung o.ä. . Das Fenins Alkoholproblem dann irgendwann (spätestens nach den sehr deutlichen Kommentaren hier im Blog) wohl allen bekannt war ist klar, dass daraus jedoch die Verantwortlichen auf eine ernsthafte Krankheit schließen müssen wahrscheinlich nicht, da das Fußballmileu ist wie es ist und ist deshalb in seiner Eigenbeobachtung nicht in der Lage zu einer Unterscheidung ab wann Alkohol nicht lediglich aus Lebenslust und zur Anregung sondern aus Lebensfrust und zur Betäubung getrunken wird.

  220. antalya-cup-michael

    alscho, mit mir auf´m schtuhl – hicks – könnt ihr niemalsch im ganzen leben nich´ abschteigen – hicks – kann hier mal jemand den grieschen ins bett tragen, bitteschön?

  221. Es war nicht der Grieche.