Vor Hamburg Ohne Stürmer

Marco Russ, der neue Immerspieler. Foto: Stefan Krieger.
Marco Russ, der neue Immerspieler. Foto: Stefan Krieger.

War ja klar. Alle Welt — sofern man „Welt“ auf Frankfurt und Umgebung beschränkt — lamentiert jetzt darüber, dass der bei der Eintracht nicht gebrauchte Vaclav Kadlec bei seinem ersten Einsatz für Prag zwei Buden macht. Geschenkt.

Hat er ja vorher auch in schöner Regelmäßigkeit. Also bevor Armin Veh sein berüchtigtes „den will ich, und sonst keinen“ Bruno Hübner als Hausaufgabe aufgegeben hatte. Dann kam Kadlec zur Eintracht, spielte nicht schlecht, und fiel schon beim Vorgänger von Thomas Schaaf in Ungnade. Man neigt dazu, sowas zu vergessen. Die Gründe waren damals so nebulös wie sie heute sind.

Müßig, sich darüber zu ereifern. Weg ist weg, und über die Qualität der tschechischen Liga gibt es geteilte Meinungen. Ein Freund, geborener Tscheche, mit dem ich mich erst unlängst über dieses Thema unterhielt, ordnete diese Qualität irgendwo zwischen deutscher zweiten und dritten Liga ein. Ich kann’s nicht beurteilen, sehe aber keinen Grund, dass er mir Mist erzählen sollte.

Fakt ist aber, dass Eintracht Frankfurt im kommenden Spiel gegen den HSV ohne zentralen Stürmer dasteht. Das ist natürlich doof, das hätte man vermeiden können, aber nicht wenige sind der Meinung, das Kadlec auch so keinen Einsatz bekommen hätte. Fahrradkette also.

Wie aber wird Thomas Schaaf das Problem lösen? Kittel in die Spitze? Aigner? Madlung als Turm? Inui als Kopfballmonster? Piazon zentral? Das alles wohl sicher nicht. Kann auch sein, dass das System (welches auch immer es in der Vergangenheit war) komplett umgestellt wird. So richtig modern sind ja Mittelstürmer nicht mehr. Man könnte es ja mal ganz ohne versuchen.

Fest steht jedenfalls, dass Marco Russ spielen wird. Bei ihm sind, im Gegensatz zu Alexander Meier, keine Sanktionen auf Grund der Äußerungen nach dem Spiel gegen Mainz zu erwarten. Warum auch immer.

Schaun wir halt mal was die Übungseinheiten der Woche so bringen.

Schlagworte:

411 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Morgen allerseits.

    Dann nochmal hier

    http://www.fr-online.de/eintra.....tem,1.html

    Kampf gegen die „Wohlfühloase“ oder Selbstzerfleischung ?

  2. Seite 1 vom Ingo nicht verschweigen

    http://www.fr-online.de/eintra.....tem,0.html

  3. Guten Morgen.

    Es gibt ja nicht nur den situationsunabhängigen Support im Stadion. Hin und wieder kommentiert der ein oder die andere auch mal eine Art themenfremden Dauersingsang, konsequent laufende Diskussionen oder den Eingangsbeitrag ignorierend. Okay, die Sache mit dem Eingangsbeitrag ist nachvollziehbar. Doch auch Aufstellungsdiskussionen sind seit dem dauernden Fehlen von Uwe Bein eher ermüdend und dürften die Zugriffe auf diese Internetpräsenz auf ein niedrigeres Volumen führen.

    Richtige Kracher aber, die aufgrund ihrer Außergewöhnlichkeit in etwa die Aufmerksamkeit von wichtigen Bekanntmachungen europäischer Königshäuser haben dürften, sind rar und erfordern daher eine kleine Einleitung. So wie diese hier.

    Denn ich verkünde in meiner Eigenschaft als kontaktlinsenfreies Zahnarztdouble ein Geheimnis der Anhänger- und Leidenschaft für Eintracht Frankfurt. Obwohl ja meist Anhänger und Leiden ausreichenden Kontext herstellen. Wie auch immer: Ich habe Angst. Ja, ich gebe zu, es ist eine völlig unbegründete, gar lächerliche Angst. Aber ich habe damals, also damals in jenem Mai nach Alesia, ein Gelübde abgelegt. Und dies besagt, dass ich – sollte diese Frankfurter Eintracht zu meinen Lebzeiten noch Deutscher Meister werden – ein Zimmer meiner Wohnung mit einer Fototapete des dann unsrigen Meistertrainers versehen muss.

    Auch wenn jetzt klar sein dürfte, dass ich kein Geld für Tapetenkleister zurücklege, hatte ich eben einen ganz merkwürdigen Gedanken. Ich sah TS, wie er HB zu dessen Abschied die Meisterschale in die Hand drückt und dieser sie unter Tränen in die Höhe reckt. Und dann, liebe Netzgemeinde, bin ich aufgewacht.

    Jetzt werde ich aber den Gedanken nicht los, dass mich ein Meistertrainergesicht in hundertfacher Ausfertigung die ganze Zeit anschaut. Und da ist mir aufgefallen, dass es eigentlich nur einen geben könnte. Womit die alte Gelübde-Sache auch richtig abgerundet wäre: Christoph Daum. Ich komme drauf, weil ich ein absolut reines Gewissen habe. Nein, weil er in den letzten Tagen tatsächlich das ein oder andere Mal hier durch den Blog waberte. Und den hätte ich mir, wenn es denn schon sein müsste, auch in mehrfacher Ausfertigung an meiner Wand vorstellen können. Weil er eben so eine wunderbare unfreiwillige Komik hat, also ich hätte die ganze Zeit gute Laune. Und das nicht einmal weil wir Deutscher Meister wären. Was natürlich alles nichts mit Fußball zu tun hat und nicht verwundert, denn ich habe keine Ahnung von diesem Sport und möchte einfach nur, dass der Ball (selbstverständlich nach unfassbar schönen Spielzügen) so oft als möglich in des Gegners Kasten einschlägt.

    So, ich lege das Megaphon einmal zu Seite. Gehen sie bitte weiter, es gibt hier nichts zu sehen.

  4. Ingos aufgespürter Vereinstenor?

    Statt Automatismus Trainerwechsel erst mal die Mannschaft in die Pflicht nehmen?

    Schaun mer mal.

  5. Vielleicht hat der Marco deshalb keine Sanktionen zu befürchten, weil er nicht – wie Alex – die sportliche Leitung kritisiert hat, sondern „nur“ Mitspieler.

  6. Keine Stürmer? Aber wir haben doch noch Waldschmidt und Yaffa? Ich weiß gar nicht was ihr habt.
    *duckundwech*

  7. ZITAT:
    „Vielleicht hat der Marco deshalb keine Sanktionen zu befürchten, weil er nicht – wie Alex – die sportliche Leitung kritisiert hat, sondern „nur“ Mitspieler.“

    Ja, vielleicht.

  8. @Dr. Kunter
    Alles okay?

  9. @Dr.Kunter

    Starker Beitrag.

  10. Gegen wen hat der Vaclav zwei Tore gemacht?

  11. Wen hat der neue Mainzer ÜL eigentlich bei der B**D bestochen oder mit Informationen versorgt dass er seit einer Woche so ziemlich jeden Tag seine Schmuse- und Rührstory bekommt?

  12. ZITAT:
    „Gegen wen hat der Vaclav zwei Tore gemacht?“

    1. FK Pribram. In unserem Trikot!
    http://www.kicker.de/news/fuss.....ibram.html

  13. Pribram. Das würde ich jetzt wirklich nicht allzuweit oben einsortiern.

  14. Wenn man sich einmal die Beiträge 8 und 9 anschaut, die ein besorgtes Nachfragen und eine fundierte Bewertung beinhalten, dann erkennt man doch ganz leicht wo ein Plus an Kompetenz vorhanden ist. Ginnheim jedenfalls, hat eben sicher verwandelt.

  15. Leider kann ich die FR-Seite mobil nicht mehr erreichen. Ist das mein persönliches Problem oder geht das anderen auch so?

    Danke.

  16. @15: Bei mir läuft es normal.

  17. Die Kritik von Russ war völlig berechtigt. Es nervt einfach wie Zambrano agiert. Vor allem diese Schauspielerei, wenn er mal aufs Füsschen getreten bekommt. Und so stark spielt er jetzt auch nicht, das er nicht ersetzbar wäre!

  18. Bei mir funktioniert’s.

  19. Hmm, echt seltsam, das. Trotzdem danke, UliStein.

  20. ZITAT:
    „Und so stark spielt er jetzt auch nicht, das er nicht ersetzbar wäre!“

    Wenn Du es auf die letzten Spiele beziehst bin ich vollkommen bei dir. Ich denke Ingo hat Recht dass er nicht fit ist. Wenn man jedoch die ganze Zeit sieht ist er eindeutig der beste IV den wir haben. Ohne wenn und aber.

  21. Moin Moin aus Hamburg,
    Herrlich:
    – ein geschätzter Zahnarzt mit epischen Alpträumen, der sich Daum auf Tapete wünscht und das ganz ohne irgendwelche Gesundheitsreformen im Sinn.
    – Maggo, der meint es zu wissen, wie es nicht geht und offenbar Gehör und den „Derfschein“ findet bei den Oberen. Und der mir zeigt, dass die Mannschaft nicht mehr so prall ist, wie doch früher so oft von Spielern zitiert. (Wer lässt sich sonst freiwillig vom Maggo an den Pranger stellen???)
    – Václav wieder vereint mit Freundin und Lieblingsclub in (seiner?) unterer Klasse endlich wieder fokussiert.
    – Der HSV, der den (eh bekannten) vdV-Abgang diskutiert, mit Stieber, Jiracek und Kacar (!) 3 Auferstandene feiert und Olic gegen uns schon jetzt vermisst. Und trotzdem sicher ist ob des Erfolgs gegen den „Bremer“ (O-Ton: was wollt ihr mit dem Depp? Der hat seine beste Zeit vorbei“>
    – Und einen Bruno Hübner, der dann doch jetzt da weitermacht, wo er auf dem Hallberg mal ohne dem „großen“ Brita-Hankammer aufhören musste: ohne mittelfristiges Konzept in der Zasche und einfach mal schauen, was wird. Und Herri, der überlegt, wie er seiner Frau was beibringen muss mit dem späteren Rentenbeginn (Anm.: das ist dann mein Schock / Alptraum).

    Und dann höre ich den DUR und denke: er hat recht, wir könnten oben um Platz 5 mitspielen, weil andere auch dadür schlechter sind, wir aber noch so festzementiert sind mit Platz 9-13, dass nicht sein darf, was sein kann. Und ich sehe den Herri im TV, wie er nicht in die Kamera blickt und seine Botschaft verkündet. Und merkt: dass diese bröckeln könnte wie manche Mauer ab 1998… Oder so. In jedem Fall: Danke für die bisherigen Gedanken,

  22. Die in der FR und auch hier in den Eingangsbeiträgen beschriebene Krise könnte schon auch Teil eines Umbruchs sein, den Schaaf seit Amtsantritt einfordert. Auch wenn es jetzt erstmalig offen diskutiert wird hat die Mannschaft, spätestens seit der glorreichen HInrunde des Aufstiegsjahres ein Kopfproblem. Da ist es natürlich, wenn Alexander Meier verschnupft reagiert, er ist der arrivierteste Kopf eben dieser Mannschaft und sieht natürlich, dass man dem langedienten einen jungen ehrgeizigeren Kevin Trapp als Aushängeschild vorzeiht. Da kommen gerade viele Erbhöfe in Gefahr, was natürlich auch eine noch größere sportliche Krise bedeuten kann.

    Ich glaube die SGE befindet sich in einer mit der Heynkes Episode vergleichbaren Situation. Knn gut gehen – geht aber bei der Eintracht doch eigentlich immer nach hinten los. Zudem meldet Berlin eine Grippe. Prost Mahlzeit.

  23. was gabs denn da am Baseler Platz heute in den Morgenschnaps?

  24. Wir kriegen übrigens einen IV aus Litauen als Ersatz für Carlos.

  25. Ah, ok. Danke für die Info.

  26. Grauponauskas

  27. ZITAT:
    „Die in der FR und auch hier in den Eingangsbeiträgen beschriebene Krise könnte schon auch Teil eines Umbruchs sein, den Schaaf seit Amtsantritt einfordert. Auch wenn es jetzt erstmalig offen diskutiert wird hat die Mannschaft, spätestens seit der glorreichen HInrunde des Aufstiegsjahres ein Kopfproblem. Da ist es natürlich, wenn Alexander Meier verschnupft reagiert, er ist der arrivierteste Kopf eben dieser Mannschaft und sieht natürlich, dass man dem langedienten einen jungen ehrgeizigeren Kevin Trapp als Aushängeschild vorzeiht. Da kommen gerade viele Erbhöfe in Gefahr, was natürlich auch eine noch größere sportliche Krise bedeuten kann.

    Ich glaube die SGE befindet sich in einer mit der Heynkes Episode vergleichbaren Situation. Knn gut gehen – geht aber bei der Eintracht doch eigentlich immer nach hinten los. Zudem meldet Berlin eine Grippe. Prost Mahlzeit.“

    Wenn ich denn nur wüsste, dass diejenigen, welche die Erben sein sollen, besser sind als die Vehjünger, ich würde es mitgehen. Nur alles, was Nachkommen könnte (Flum, Kadlec, Gerez., ..) ist verletzt oder von oben „verletzt worden“. Das wird nix, da ist das nächste Durchwechseln a la Magath in unseren Verhältnissen zur neuen Runde vorprogrammiert. Meine Meinung.

  28. Großes Kino vom flutlichtblinden Zahnarzt.

    Wenn Herri den Spielern ständig was von Mittelfeld, Zement, Granit und Platz 11 erzählt, dann halten die sich irgendwann auch daran, leider.

  29. Für einen außergewöhnlichen Trainer brauchts etwas Mut und Glück.
    Wir haben dafür Country & Western.

  30. Dass ausgerechnet einer der Tasmanen einen wie Zambrano ermahnt, ist ja auch so ne Nummer, die tief blicken lässt.

    Russ. Das ewig mittelmässige Gesicht der Eintracht. Habe seinerzeit gehofft, dass sie ihn nur als IV-Backup zurückholen. Mittlerweile eine feste IV-Größe und als 6er-Backup annerkannt.

    Oben angreifen geht dann halt nicht… und nein, er allein ist sicherlich nicht das Problem…

  31. vicequestore patta

    Morsche,

    @24: Wer soll das denn sein? Link?

  32. Ich befürchte, dass Piazon, Inui und Kittel (die 3, die statt Kadlec Linksaussen spielten) auch in der tschechischen Liga nicht viele Tore machen würden.

  33. Russ war zwar bei der tasmanischen Rückrunde dabei gewesen, aber ich würde ihn nie und nimmer als Tasmanen einschätzen.
    Er ist limitiert, aber solide und recht verläßlich. Für eine gute Mannschaft braucht es Spieler wie ihn.

  34. Reizpunkte setzen, aber wie?

  35. Aktuell vergebene Chancen um EL-/ CL-Plätze juckt nur den am kurzfristigen Erfolg interessierten Schauer.

    Diese Saison wurde ja von den Verantwortlichen als eine Saison des Umbruchs angekündigt. Schaaf soll v. a. die Klasse halten, und wenn das erreicht ist, freut man sich über alles, was ggf. noch on top kommt.

    Und natürlich ist der Umbau noch nicht abgeschlossen – sondern mitten im Gang. Schaaf hat ein Jahr Zeit, Spieler genauestens zu beobachten und wird im Sommer sicherlich noch einmal ausmisten. Insofern ist das jetzt gerade für die jüngeren Spieler ein Jahr zum sich präsentieren und beweisen.

  36. @ 35 Das ist die freundliche Formulierung. Faktisch wird gerade um Einfluß, Geld und ganz viel EGO gestritten.

  37. vicequestore patta

    @34, ubvp: Wie das geht, macht Augsburg vor. Aber das kann nicht hinhauen, wenn man Spieler wegschickt oder nie einsetzt.

  38. Moin,

    ich sags mal so: Mir isses Latte wer spielt gegen den HSV weil wir eh die Bude voll bekommen. Es stimmt vorne und hinten nicht.
    Wenn ich das lese: AM wird für eine öffentliche Retour auf eine öffentliche Kritik von BH ins Büro bestellt…Ach Du liebes Lieschen und da sind ja wahrlich keine schlimmen Wörter gefallen…Dann drehen wir uns wieder mal schön um uns selber.

    Und der DFB ermittelt weil der Bruno „Rotze“ gesagt hat….Noch so ein sinnloser Haufen.

    Statt BuLi gucken, trinke ich mir einen am WE im Moseleck.

    Tschö

  39. was stimmt denn jetzt? Lügt der Peppi oder der Durstewitz? Oder wissen die beide nichts (selbstverständlich!) und jeder schreibt, was er sich wünscht?

    Das hat zur Folge, dass über seine geplante Vertragsverlängerung zu deutlich besseren Konditionen noch einmal nachgedacht wird.

    oder

    An dem Bestreben der Eintracht, seinen Vertrag zu verlängern, hat sich allerdings nichts geändert.

  40. MWA:
    Heute das erste Mal die Ticketbörse genutzt um meine Karte zu verkaufen. Muss mal lobend erwähnt werden. Karte eingestellt halbe Stunde später verkauft. Weitere halbe Stunde später E-Mail bekommen, dass das Geld überwiesen wurde.

  41. ZITAT:
    „was stimmt denn jetzt? Lügt der Peppi oder der Durstewitz? Oder wissen die beide nichts (selbstverständlich!) und jeder schreibt, was er sich wünscht?

    Das hat zur Folge, dass über seine geplante Vertragsverlängerung zu deutlich besseren Konditionen noch einmal nachgedacht wird.

    oder

    An dem Bestreben der Eintracht, seinen Vertrag zu verlängern, hat sich allerdings nichts geändert.

    Das erkläre ich gerne mit einem indirekten Hübner Zitat. Der Sportdirektor der SGE ist weiterhin optimistisch, bezüglich der Vertragsverlängerung mit dem peruanischen Abwehr-Recken.

  42. dass Zambrano nicht bleibt, ist eh klar. Interessant wäre bloss, lügt Peppi oder der Schauerbeschimpfer? Wer hat die besseren Quellen?

  43. Zambrano wird unterschreiben, da bin ich mir sicher.

  44. ZITAT:
    „MWA:
    Heute das erste Mal die Ticketbörse genutzt um meine Karte zu verkaufen. Muss mal lobend erwähnt werden. Karte eingestellt halbe Stunde später verkauft. Weitere halbe Stunde später E-Mail bekommen, dass das Geld überwiesen wurde.“

    Wenigstens das funktioniert.

  45. Warum lügt überhaupt einer? Einer schreibt vom grundsätzlichen Bemühen, der andere vom Bemühen zu _deutlich besseren Konditionen_ .

  46. ZITAT:
    „Warum lügt überhaupt einer? Einer schreibt vom grundsätzlichen Bemühen, der andere vom Bemühen zu

    _deutlich besseren Konditionen_ .“

    das dachte ich mir – immer brav Hintertürchen aufhalten, ja nicht festlegen. Politiker oder die Journaille, schwer zu sagen, wer sich besser winden kann.

  47. Ich werde nicht mehr antworten. Ich werde nicht mehr antworten. Ich werde nicht mehr antworten.

  48. ZITAT:
    „Zambrano wird unterschreiben, da bin ich mir sicher.“

    Ich mir auch. Die Frage ist halt nur, wo.

  49. ist doch wahr, Watz, was für ein Wortgeklaube

  50. The Big Grabowski

    Also das 2:1 war schon gut gemacht vom Waschlapp

    http://livetv.sx/de/showvideo/.....a_pribram/

  51. Das ist halt meine Interpretation, Boccia. Ist recht. Habe nur versucht, eine Antwort zu geben. Ganz ohne Feind hinterm Baum.

  52. ZITAT:
    „Zambrano wird unterschreiben, da bin ich mir sicher.“

    Sicherlich, nur halt nicht in Frankfurt.

  53. ZITAT:
    „Morsche,

    @24: Wer soll das denn sein? Link?“

    Kein Link. Nur son Gefühl.

  54. warum sollte die eintracht die vertragsverlängerung von cz in frage stellen, nur weil der jetzt mal das bekommen hat, was ihm schon lange zusteht? die kennen doch ihren pappenheimer schon einige zeit. was sollte da jetzt anders sein als vor zwei wochen?

  55. @Karsten: vielleicht weil die Mannschaft jetzt öffentlich gegen Zambrano anstinkt…?

  56. Watzi, die beiden Aussagen spiessen sich (so man sich nicht in Wortklauberei ergeht), da kannste hoch und niedrig springen wie du magst. Ist aber eigentlich eh egal, da er ja ohnenhin gehen wird. Freue mich schon auf den Litauer.

  57. ZITAT:
    „@Karsten: vielleicht weil die Mannschaft jetzt öffentlich gegen Zambrano anstinkt…?“

    „Die Mannschaft“ oder Marco Russ?

  58. ZITAT:
    „ZITAT:
    „@Karsten: vielleicht weil die Mannschaft jetzt öffentlich gegen Zambrano anstinkt…?“

    „Die Mannschaft“ oder Marco Russ?“

    Ich frage deshalb, weil sich Madlung zum Beispiel ganz anders äußert (ist noch nicht online).

  59. ZITAT:
    „MWA:
    Heute das erste Mal die Ticketbörse genutzt um meine Karte zu verkaufen. Muss mal lobend erwähnt werden. Karte eingestellt halbe Stunde später verkauft. Weitere halbe Stunde später E-Mail bekommen, dass das Geld überwiesen wurde.“

    Warum deine zuerst? Bei mir sind doch die Nachbarn viel netter…

  60. Madlung schiesst gegen Russ. Fakt.

  61. Jetzt lasst den Russ doch mal. Der hatte halt Frust nach dem Spiel und mal einen Satz rausgehauen. So what?

  62. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Warum lügt überhaupt einer? Einer schreibt vom grundsätzlichen Bemühen, der andere vom Bemühen zu

    _deutlich besseren Konditionen_ .“

    das dachte ich mir – immer brav Hintertürchen aufhalten, ja nicht festlegen. Politiker oder die Journaille, schwer zu sagen, wer sich besser winden kann.“

    Na ja. Der Herr Krieger bedenkt wohl nicht, dass alles andere als eine Verlängerung zu deutlich besseren Konditionen ohnehin nicht zur Debatte steht („entweder / oder“).

    Dieser Umstand dürfte ein ganzes Stück weit auch erklären, dass Russ sich Zambrano öffentlich vorgeknöpft hatte. Wertschätzung spiegelt sich bekanntlich (auch) in den vertraglichen Modalitäten wieder. Sollte das Angebot für Zambrano bspw. darauf hinauslaufen, dass dieser zukünftig das Doppelte verdient wie Russ (und vielleicht noch eine üppige signing-fee on top kommt), stellen sich aus Sicht von Russ naheliegende Fragen nach seiner Wertschätzung. Zumal ja auch Bambas neuer Vertrag verbesserte Konditionen enthalten soll.

  63. @westend-adler 64
    das ist ein interessanter gedanke.

  64. ZITAT:
    „Jetzt lasst den Russ doch mal. Der hatte halt Frust nach dem Spiel und mal einen Satz rausgehauen. So what?“

    Hat er schon inder Vorrunde gegen Grabi gemacht und anch dem Freiburgspiel. Öffentlich den Mund aufreissen kann man meiner Meinung nach nur machen, wenn die eigene Leistung über jeden Zweifel erhaben ist. Das ist bei Russ nicht der Fall. Von daher erstmal an die eigene Nase fassen.

  65. @64

    Udo Lattek wäre Stolz auf dich. Neid und Missgunst.

  66. ZITAT:
    „@westend-adler 64
    das ist ein interessanter gedanke.“

    Da könnte was dran sein.

  67. ZITAT:
    „Hat er schon inder Vorrunde gegen Grabi gemacht…“

    und da hatte er absolut recht, der Russ. Schmollt der Fussballrenter eigentlich noch immer oder sitzt er schon wieder auf seinem Umsonstplatz?

  68. ZITAT:
    „….Wenn Du es auf die letzten Spiele beziehst bin ich vollkommen bei dir. Ich denke Ingo hat Recht dass er nicht fit ist. ….“

    Vielleicht liegt es auch an der Hängepartie mit seinem neuen Vertrag. Es ist ja nicht auszuschließen, dass ihn das mehr beschäftigt als man denkt. War das nicht bei Reus ähnlich?

  69. Wow Dr. Kunter(3): Welch Epos am frühen Morgen. Wobei ich fairerweise zugeben muss, dass ich zu keiner Tages- und Jahreszeit zu Vergleichbarem in der Lage wäre. Respekt.. ;-)

  70. Eines der Argumente für eine Vertragsverlängerung Zampas bei uns ist, dass wir seine Mätzchen tolerieren.

    Das mit dem Gehalt kann schon eine Rolle spielen. Zumindest mag Russ mienen, dass der sich mehr zusammenreissen muss, wenn er so viel Geld kriegt. Na ja. Der Maggo hat seinen Schnitt bestimmt bei VW gemacht und als er zurückkam war er eben in ener schlechten Verhandlungsposition, wollte aber unbedingt Spielen. Ist doch aufgegangen für ihn.

    Ich mag ihn. Guter Junge.

  71. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Hat er schon inder Vorrunde gegen Grabi gemacht…“

    und da hatte er absolut recht, der Russ. Schmollt der Fussballrenter eigentlich noch immer oder sitzt er schon wieder auf seinem Umsonstplatz?“

    Wenn man so auf den Platz schaut, fürchte ich eher das Grabi nicht unrecht hat. Jedenfalls haben sie bisher noch nicht das gegenteil bewiesen.

  72. Volksfront von Judäa

    „genauso wird’s kommen“ *fuchtel*
    „genauso wird’s kommen“ *fuchtel*
    „genauso wird’s kommen“ *fuchtel*

    Dieser Durstewitz – schwankt auch zwischen Genie und Wahnsinn. Passend zum Verein. :)

  73. Zum Eingangskommentar: ich würde Madlung als Turm nehmen (Kopfbälle) außerdem ist er sehr antrittsschnell und kann auf engstem Raum gleich mehrere Abwehrspieler düpieren.

  74. Grabi kann sagen, was er will. Und erst recht, wenn es stimmt, was er sagt.
    Russ, sei doch mal ruhig.
    Zambrano wollte Rot und ärgert sich, dass er nur Gelb/Rot gesehen hat.

  75. ZITAT:
    „ich würde Madlung als Turm nehmen (Kopfbälle) außerdem ist er sehr antrittsschnell und kann auf engstem Raum gleich mehrere Abwehrspieler düpieren.“

    Dieser Kommentar zeigt leider nur wieder dass Du überhaupt keine Ahnung vom Fußball hast.

  76. Gibt’s hier überhaupt jemanden, der Ahnung von Fußball hat? Wollte ich nur mal so gefragt haben …

  77. Uli, das war doch Ironie oder, das kann doch niemand ernst meinen?

  78. Ich bin noch immer übellaunig. Also duckt Euch besser weg.

    1. Umbruch – verdammte Fickscheiße, welcher Umbruch? Das hat ja schon fast was von dieser Christlichen Kirche. Die wiederholt irgendwelchen haltlosen Unfug auch so oft, bis es die Trottel glauben. Es gab zum Saisonwechsel erstaunlich wenig neue Spieler. Mindestens der Stamm ist geblieben.
    Also – ich bin bereit Geld dafür zu zahlen, wenn mir einer diesen angeblichen Umbruch erklärt.

    2. Gehaltsgefälle. Das habe ich bei Kollegen schon nicht verstanden. Jeder, wirklich jeder kann sein Gehalt frei verhandeln. Wenn ich der Meinung bin im Vergleich zu anderen zu wenig zuhaben, bin ich selber schuld.
    Sollte – wie vom Westendadler – beschrieben, der Russ ein Problem damit haben, dass Zambrano ein vielfaches verdienen sollte, würde mich das arch wundern.

  79. Ich find´s gut, wenn einer den Mund aufmacht und Klartext redet. Einen Maulkorb gibt es ja wohl (noch) nicht. Sollte halt jeder wissen, welche Statements für die Öffentlichkeit tauglich sind und welche nicht.

  80. Oder ist der Umbruch, dass völlig konzeptlos vor sich hingekickt wird aber man gieriger auf den Erfolg sein soll?

  81. Was ist denn los. Ich will JETZT eine Antwort haben. Was für ein Umbruch?

  82. Kleiner Veranstaltungshinweis:

    Die Frankfurter Eintracht – Hintergründe und Heiteres mit DOC Hermann
    „Der Rödelheimer Arzt Dr. O. Hermann ist ein großer Fan der Eintracht. Er erzählt von Spielern und Sternstunden des legendären Frankfurter Fußballvereins. Er ist Autor dreier Bücher über die Eintracht Frankfurt.“
    Dienstag, 24.02.2015, 19-21h, 2€, Auguste-Oberwinter-Haus, Burgfriedenstraße 7, 60489 FFM
    http://www.frankfurter-verband.....rmine.html

  83. Zambranos Angebot liegt immer noch unter dem, was Ersatzspieler bei Wolfsburg verdienen.
    http://www.kicker.de/news/fuss.....chten.html

  84. @64 W-A

    DANKE ! Endlich sagts mal einer, ich habs gestern abend schonmal versucht anzudeuten, warum sich der Maggo ausgerechnet Zambrano vorknöpft, da wurde dann noch applaudiert, dass Russ hier auf Mißstände hinweist. Von wegen mündiger Spieler und so. Neid und Mißgunst : Der Mief von hundert Jahren !

  85. ZITAT:
    „Was ist denn los. Ich will JETZT eine Antwort haben. Was für ein Umbruch?“

    Ich frag mich das auch. Gestern hat es mir jemand hier versucht zu erklären mit sehr verdrehter Faktenlage.
    War aber Quatsch, deshalb hab ichs mir nicht gemerkt…

  86. Letztes Jahr war es die höllische Belastung aus dem Europacup, diese Saison der Umbruch. Gladbach steht mit der gleichen Belastung auf Platz 4 und Augsburg mit einem vergleichbaren Umbruch auf Platz 5.

  87. ZITAT:
    „Was ist denn los. Ich will JETZT eine Antwort haben. Was für ein Umbruch?“

    Du hast es doch schon selbst beantwortet. #Klerus

  88. Ich glaub daß nach dem Mainzspiel (verständlicherweise) aus Extremfrust ganz schön viele Birnchen durchgebrannt sind und die daraus resultierenden Blackouts zu diversem Sprechdurchfall führten.
    Wenn man sich jetzt darauf stürzt wer in dieser emotionalen Ausnahmesituation was zu wem an Blödsinnigem gesagt hat find ich das eher kontraproduktiv.

    Die müssen sich sich mal wieder fokussieren um die Schlappe aus dem DERBY(!) aus den Klamotten zu schütteln, das wird schwer genug in der kurzen Zeit bis Samstag.

  89. ZITAT:
    „Uli, das war doch Ironie oder, das kann doch niemand ernst meinen?“

    Kann sein. Aber weißt Du, dass war eine Vorlage von meinem speziellen Freund Dieter, die musste ich einfach versenken… ;)

  90. ZITAT:
    „Was ist denn los. Ich will JETZT eine Antwort haben. Was für ein Umbruch?“

    kein Umbruch, leg dich wieder hin

  91. @ 77

    Und mir zeigt dein Kommentar welch kleinkarierter Zeitgeist du bist. Nur gut das nicht alle SGE Fans so eine schmale Denkschiene besitzen.

  92. Haben wir nicht am Bruchweg verloren ?

  93. ZITAT:
    „Die müssen sich sich mal wieder fokussieren um die Schlappe aus dem DERBY(!) aus den Klamotten zu schütteln, das wird schwer genug in der kurzen Zeit bis Samstag.“

    Ich gebe dir im Grunde Recht, hab aber den Satz mal korrigiert… ;)

  94. Eigentlich wollte ich das Derby durchstreichen ich IT-Analphabet.

  95. Ach Dieter, getroffener Hund bellt.

  96. Uli, mit Recht wenn ich dann auf die 93 blicke ;-)

  97. @ 79

    Ich habe boch Hoffnung!

  98. OT
    @ Ergäntungsspieler:
    „Jeder, wirklich jeder kann sein Gehalt frei verhandeln. Wenn ich der Meinung bin im Vergleich zu anderen zu wenig zuhaben, bin ich selber schuld.. „

    Das, lieber Ergänzungsspieler, stimmt leider definitiv nicht. Millionen Angestellte und Arbeiter im öffentlichen Dienst, Kirchen, Diakonie, Caritas etc. können genau das nicht. Dort gibt es feste und starre Eingruppierungen und alle 3 Jahre ein klein wenig mehr Geld (100-200 €), aber nur die ersten 15 Jahre. Mit 35 hat mein dann sein Endgehalt bis zur Rente.
    Dies gilt sowohl für Leute, die sich den Hintern aufreißen als auch für Dauerbüroschläfer. Keine Chance auf (finanziellen) Aufstieg/Karriere…

  99. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Die müssen sich sich mal wieder fokussieren um die Schlappe aus dem DERBY(!) aus den Klamotten zu schütteln, das wird schwer genug in der kurzen Zeit bis Samstag.“

    Ich gebe dir im Grunde Recht, hab aber den Satz mal korrigiert… ;)“

    Danke Bruder Uli ;)

  100. ZITAT:
    „Und mir zeigt dein Kommentar welch kleinkarierter Zeitgeist du bist.“

    Das gefällt mir. Das nehme ich in mein Repertoire auf.

  101. Falls es entgangen ist.
    Durstewitz zu Madlung
    http://www.fr-online.de/eintra.....easer.html
    Durstewitz zu Kadlec
    http://www.fr-online.de/eintra.....56266.html

  102. Die Russ Aussage: Unspektakulär
    Hübner Aussage zu Buckel: Unnötig
    Hübner Aussage zum Schiri: Unnötig
    Buckels Antwort auf Hübner: Unspektakulär

    Ich finde den Durst im Video unfassbar grandios. Meine Lieblingsaussage: „Wer sagt eigentlich, dass wir mit dieser Mannschaft max 9. – 12. werden können“.
    Das schöne ist ja, wir wissen alle, wer diesen Unfug seit Jahren predigt. Sehr schön jetzt auch das Bemühen, die Mannschaft gierig auf Erfolg zu machen. DAS ist wirklich witzig.

    Ich verlange übrigens in der nächsten grünen Bild eine monströse Überschrift: „Es gibt und gab keinen Umbruch“

    Und die wol

  103. Die Hierarchie in der Frankfurter Innenverteidigung scheint klar:
    Zambranos Eskapaden werden von der Mannschaft nicht mehr getragen und er hat sich durch seine Pokerei ins Abseits gestellt.
    Russ fällt erneut nur durch Missmut auf und kann der Mannschaft so nicht mehr helfen.
    Anderson ist nach seiner Vertragsverlängerung ins große Loch gefallen und derzeit keine Alternative mehr.
    Madlung ist ein Auslaufmodell und kann in der Bundesliga wegen Schnelligkeitsdefiziten nicht mehr mithalten.
    Die Fronten sind somit geklärt.

  104. Zieht die Murmel Falschluft? Muss ich das alles lesen?

  105. ZITAT:
    „Das hat ja schon fast was von dieser Christlichen Kirche. Die wiederholt irgendwelchen haltlosen Unfug auch so oft, bis es die Trottel glauben. .“

    Etwa so, wie die ständig wiederholte Mär, es sei die Schaafsche Transferbilanz, die Werder die ganze Kohle gekostet hat? Verstehe!

  106. „Zambranos Eskapaden werden von der Mannschaft nicht mehr getragen und er hat sich durch seine Pokerei ins Abseits gestellt.“

    Von der Mannschaft? Oder von Russ?

  107. Stoffel (100)- ich bete zu meinem atheistischen Gott, dass die Eintracht nicht auf dem Motivations-Niveau des öffentlichen Dienstes ist. Die Lügenbarone der Kirchen fallen ohnehin bei allem aus der Wertung.

  108. ZITAT:
    „Zambranos Eskapaden werden von der Mannschaft nicht mehr getragen und er hat sich durch seine Pokerei ins Abseits gestellt.“

    Von der Mannschaft? Oder von Russ?“

    War ohnehin nicht ernst gemeint.
    Meine persönliche Meinung ist, dass wir überhaupt kein Problem mit unseren IV haben. Wir haben vier bundesligataugliche, wer kann das schon sagen ?
    Unsere Defensivprobleme liegen im Mttelfeld und beginnen eher schon vorne.

  109. ZITAT:
    „Zieht die Murmel Falschluft? Muss ich das alles lesen?“

    Los. Lese, Dienstleister!

  110. ZITAT:
    „Meine persönliche Meinung ist, dass wir überhaupt kein Problem mit unseren IV haben. Wir haben vier bundesligataugliche, wer kann das schon sagen ?
    Unsere Defensivprobleme liegen im Mttelfeld und beginnen eher schon vorne.“

    Potzblitz.

    Ich bin ja geneigt dir im Grunde zuzustimmen. Aber 44 Tore weil wir im MF Probleme mit der Defensive haben?

  111. Die Aussage von Hübner zeigt nur, dass er keine Ahnung vom Fussball hat.

  112. 105 – Partyschreck „…Anderson ist nach seiner Vertragsverlängerung ins große Loch gefallen und derzeit keine Alternative mehr. …“

    Echt? Ich fand jetzt nicht, dass der großartig schlechter geworden ist. Eigentlich kein bisschen schlechter.

  113. ZITAT:
    „105 – Partyschreck „…Anderson ist nach seiner Vertragsverlängerung ins große Loch gefallen und derzeit keine Alternative mehr. …“

    Echt? Ich fand jetzt nicht, dass der großartig schlechter geworden ist. Eigentlich kein bisschen schlechter.“

    Lese die 110, Trottel.

  114. vicequestore patta

    @103, Watz: Ich finde das ja gut, wie der Dursti Salz in die Wunden streut. Das macht er ganz prima! ;)

  115. Fussballfans haben grundsätzlich große Problem mit Ironie.

  116. @Ergänzungsspieler:

    Diese Saison wird z. B. genutzt, damit Spieler wie Stenda, Kittel und natürlich auch Piazon Spielpraxis bekommen. Die sollen auch spielen, wenn es zuletzt mal nicht so gut lief. Man will sie entwickeln und gesteht ihnen in der aktuellen Saison natürlich auch Fehler zu ohne sie sofort zu verbannen.

    Weiterhin sind Spieler im Kader, bei deren Entwicklung man Zweifel hat, bzw. die den Verein langfristig wohl nicht weiterbringen. Von denen wird man sich trennen (oder hat es schon getan) – hierunter fallen Rosenthal, Lanig, Madlung und möglicher Weise auch Flum.

    Ob Zambrano bleibt und Kadlec zurückkommt ist völlig offen.

    Schaaf sucht noch Spieler die „erfolgshungrig“ sind – ob man das den vorhandenen Spielern vermitteln kann weiß ich nicht; daher ist das wohl eher eine Maßgabe bei Neuverpflichtungen.

    Es ist daher abzusehen, dass es zur nächsten Saison wiederum Veränderungen an einigen Stellen geben wird.

    Man akzeptiert, dass dieses Jahr ein Jahr ohne größere Ambitionen ist. Es ist eine Phase des Umbaus und insofern fand und findet immer noch ein Umbruch statt.

  117. „Die Russ Aussage: Unspektakulär“
    D’accord.

    „Hübner Aussage zu Buckel: Unnötig“
    Absolut nicht, da absolut richtig. Der darf als vermeintlicher Leitwolf ruhig mal eine abkriegen nach so einer Darbietung (s.a. Reizpunkt)

    „Hübner Aussage zum Schiri: Unnötig“
    Nö! Absolut korrekte Aussage. Darf man mal sagen zumal er die Niederlage explizit nicht auf den Schiri zurückführt. Man muss sich auch nicht immer alles gefallen lassen. Andere (die mit Siegergen) schimpfen sogar noch über den Schiri, wenn er für sie gepfiffen hat.

    „Buckels Antwort auf Hübner: Unspektakulär“
    Überhaupt nicht. Nebulöse Unterstellungen öffentlich gegenüber Chef: geht nicht! Basta!

  118. „Schaaf sucht noch Spieler die “erfolgshungrig” sind „

    Wieso, Valdez ist doch bald wieder fit ?
    (Mist ! Ich wollte keine so blöden Bemerkungen zu Schaaf machen.)

  119. ZITAT:
    „@103, Watz: Ich finde das ja gut, wie der Dursti Salz in die Wunden streut. Das macht er ganz prima! ;)“

    Mich nervt der mit seinem Daueraufgerege. Ehrlich jetzt!

  120. ZITAT:
    „Mich nervt der mit seinem Daueraufgerege. Ehrlich jetzt!“

    Wenn der seine Schaufel wiedergefunden hat, gibt sich das wieder.

  121. Apropos öffentlicher Dienst….

    Schönes Wochenende.

  122. @120: Wo is’n der hungrige Trainer?

  123. selbstverständlich ist das alles, was der Hübner in seiner Erregung von sich gegeben hat, unnötig und blöde gewesen. Da muss er sich unter Kontrolle haben. Fakt. Und wenn ihm was an der Spielweise des Buckels nicht passt, soll er bei dem vorstellig werden, der sie ihm aufträgt. Dann kann er auch gleich mal nachfragen, was er gedenkt, gegen die Ligenschiessbude zu unternehmen und warum er Betriebskapital (namentlich Kadlec und Flum) versenkt.

  124. Ronny B – vielen Dank für die ausführliche Erklärung.

    Spielpraxis Kittel / Stendera / Piazon. Ist es nicht schlichweg normal, permanent junge Spieler an der Kader heranzuführen?

    Rosenthal lasse ich gelten. Madlung auf keinen Fall. Flum verstehen wir alle nicht. Und Lahnig hätte durchaus bleiben können. So furchtbar weit weg ist der auch nicht von der Mannschaft gewesen.
    Also: EINER. Und der ist schon weg.

    „Ob Zambrano bleibt und Kadlec zurückkommt ist völlig offen.“
    Das wären zwei Abgänge. Und davon EIN Stammspieler.

    Das sind sehr geringe und vor allem sehr normale Veränderungen. Mindestens diese Fluktuation wird man immer haben.

    Erfolgshungrig wäre echt mal ein Ding. Das funktioniert allerdings nur von oben nach unten.

  125. Russ (schon wieder, und nein, kein Lieblingsspieler von mir):
    Als IV hatte ich schon vor seiner VW-Zeit gesetzt gehalten, auf der 6 funzt er nur wirklich mit einem Partner, der das mitbringt, was ihm größtenteils abgeht (die Fähigkeit, ein Spiel zu lenken); dass er dort trotzdem/auch wenn ihm so ein Partner fehlt, eingesetzt wird, geschenkt.
    Dann sieht es halt suboptimal aus.

    Aber, der macht aus dem sehr Übersichtlichen, das ihm der Fußballgott für seine Karriere mit gab, mittlerweile eine Menge.
    Zum Teil mehr als so mancher der mit wesentlich mehr Talent und Können ausgestattet ist, das aber nur teil- oder zeitweise auf den Platz zu bringen weiß.

    Auch wenn es bei ihm nur zur Mittelprächtigkeit reicht, da bringt einer voll das ein was er kann; gut möglich, dass genau dies bei zu vielen im Team zu oft fehlt.

    P.S.
    Öffentliches Gepiense wegen einem unterschiedlichen Salär?
    Neh, echt net; das wäre schon die fast unterste und eine der dümmsten Kisten überhaupt; glaube ich nicht.

  126. ZITAT:
    „Spielpraxis Kittel / Stendera / Piazon. Ist es nicht schlichweg normal, permanent junge Spieler an der Kader heranzuführen?“

    Gegenfrage, bei welchem Trainer wurde denn hier nicht geschimpft, dass er das nicht tut?

  127. Russ ist sehr gut auf der Sechs. Und was seinen strategischen Partner angeht, sind die Anforderungen an diesen gar nicht mal so groß, glaube ich.
    Aber zumindest einen braucht er und Stendera ist es ganz bestimmt nicht.

    „Öffentliches Gepiense wegen einem unterschiedlichen Salär?“
    Frag mal den Kroos.

  128. ZITAT:

    Danke Bruder Uli ;)“

    Tscha ist auch im Formtief, “ Danke für den VERSUCH, Bruder Uli“ sollte das eigentlich heissen.

    Übrigens, geiler Text vom Zahnarzt in der #3, ich muss zugeben daß ich den Daum mit seinem wilden Tschaka Stil auch euphorisierend fand und ich immer noch trauer daß uns die Fortsetzung des Daumabenteuers wegen der Ladehemmung von der Natter verwehrt blieb. Spilt milk leider.

    P.S. ansonsten werd ich mich zur Zeit nicht an Trainerdebatten beteiligen weil ich überhaupt keinen Bock hab mich selbst mit Don Quijotischem Anschreiben gegen einen Trainer nur zu frustrieren der im Moment allein schon saisonzielmässig sowieso mal überhaupt nicht in Frage steht.

    Ich hatte mir zwar auch eigentlich einen Anderen (Frischeren) gewünscht, aber jetzt sind wir nun mal in Fahrt mit ihm und ich find seine Bilanz ist eher extrem verwirrend und abenteuerlich als extrem schlecht (symptomatisch: der gut herausgespielte Sieg über Gazprom mit direkt anschliessender desaströser Derbyniederlagen innerhalb nur einer Woche).

    Ich versuchs halt trotzalledem positiv zu sehen und zu begleiten (weil, es bleibt mir ja auch nix anderes übrig ausser mich dem Eisstockschiessen und Rhönradfahren zuzuwenden) und die Kröte zu schlucken (sic)

    Ausserdem finds ichs auch immer noch gut daß er konsequent versucht die jungen Eigengewächse zu integrieren.

    Die Frage nach einem Umbruch hat sich nach zwei Trainingslagern nun wirklich erledigt, ich bin einfach gespannt wo die seltsame Fahrt mit dem seltsamen Typ noch hinführt.

  129. Ich mag den Russ. Der holt wirklich alles aus sich raus. In den frühen 90ern wäre er ein guter Mittelfeldspieler gewesen.

  130. ZITAT:
    „Ich mag den Russ. Der holt wirklich alles aus sich raus. In den frühen 90ern wäre er ein guter Mittelfeldspieler gewesen.“

    Du bist eine Bratwurst. Eine ahnungslose, feine Bratwurst.

  131. ich mag den Russ ja auch, endlich mal einer der sich traut auszusprechen was viele denken : wieso wird der Peruaner so hofiert obwohl ich hier eigentlich der Abwehrchef bin ?

  132. Ich mag den Russ auch, aber vielleicht sollten wir ihn mal wieder nach Wolfsburg verkaufen.
    Zwei Wochen lang reicht ja vielleicht schon.

  133. ZITAT:
    „Ich mag den Russ auch, aber vielleicht sollten wir ihn mal wieder nach Wolfsburg verkaufen.
    Zwei Wochen lang reicht ja vielleicht schon.“

    ich warte ja noch drauf dass Sebi Jung hier nächstes Jahr aufschlägt, mit exorbitantem Salär und Führungsspieler-Ansprüchen natürlich.

  134. Russ, jesses, jetzt auch noch Debatten über den Ersatzinnenverteidiger mit dem Großmaul.

  135. ZITAT:
    „Sollte – wie vom Westendadler – beschrieben, der Russ ein Problem damit haben, dass Zambrano ein vielfaches verdienen sollte, würde mich das arch wundern.“

    @ Ergänzungsspieler
    Das ist es ja nicht allein:
    1
    Vielleicht wird eher Zambrano – vor allem mannschaftsintern – zukünftig ein Problem damit haben, zu erklären, ob seine Leistungen das relativ hohe Gehalt rechtfertigen. Das kann auch ein Spießruten-Laufen werden. Auf solche Zusammenhänge hat kürzlich Effenberg – am eigenen Beispiel zu seiner Zeit bei BMG, wo er selbst der Top-Verdiener war – anläßlich der Vertragsverlängerung mit Reus hingewiesen. Effenberg meinte (sinngemäß), dass sein vorzeitiger Wechsel zu den Bayern auch darin begründet gewesen sei, dass der große Gehaltsunterschied bei BMG nicht mehr lange gut gegangen wäre. (Finde leider die Quelle nicht mehr)

    2
    Und Bruno hat das Problem jetzt spätestens mit Zambranos Auftritt in Mainz schon auf dem Tisch, Stichwort „passendes“ Gehaltsgefüge und so. Pointiert (und ungerecht, ich weiß): War das der Auftritt eines IV, der zukünftig Millionen verdienen soll?

    3
    Mit Bamba, Russ, Kinsombi und Madlung wären wir in der Innenverteidigung auch ohne Zambrano noch solide aufgestellt. Auf anderen Positionen sind wir das unstreitig nicht. Vielleicht wäre es vorzugswürdig, Zambrano gehen zu lassen und statt dessen auf einer oder zwei anderen Position(en) nachzubessern?
    Ich persönlich könnte dem was abgewinnen, weil ich Zambrano nicht so stark sehe, wie viele das hier tun.
    Aber das ist das natürlich auch Geschmackssache.

  136. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Ich mag den Russ auch, aber vielleicht sollten wir ihn mal wieder nach Wolfsburg verkaufen.
    Zwei Wochen lang reicht ja vielleicht schon.“

    ich warte ja noch drauf dass Sebi Jung hier nächstes Jahr aufschlägt, mit exorbitantem Salär und Führungsspieler-Ansprüchen natürlich.“

    Ich habe das Spiel am Sonntag gesehen. Das hat richtig weh getan und ich fürchte für Sebi, dass er auf die nächste Chance jetzt lange warten muss, vor allem da Vierinha auf der hinteren Position besser zu funktionieren scheint.

  137. Ich glaube das es Zanbrano überhaupt nicht interessiert was Russ über ihn denkt. Warum auch?

  138. @Partyschreck : Wunderbar, damit ist der Weg ja geebnet für eine langfristige Karriere als Führungsspieler und Identifikationsfigur bei der Eintracht ab Januar 2016 :)

  139. Boah eh, nur weil der Zambrano am Samstag beim sich gegen die Blamage stemmen einmal so richtig overpaced hat (Stichwort:Blackout) wollt ihr ihn jetzt net mehr haben, oder weil er möglicherweise eine Mio mehr verdienen könnte als die anderen Fussballbeamten?

    Ok, bin schon wieder raus.

  140. @Tscha 142

    Der Point of no return auf der nach oben offenen Liebesentzugsskala ist beim gewöhnlichen Anhänger noch nicht erreicht.

    Gefährlich wird es erst ,wenn der Spieler Zambrano, mit HERR Zambrano ( Steigerung.. der feine Herr Zambrao) tituliert wird. Dann ist bald Schicht im Schacht.

  141. Der feine Herr Schaaf kann mich mal hintenrumheben.

    (Heinz, war das richtig?)

  142. ZITAT:
    „Ich glaube das es Zanbrano überhaupt nicht interessiert was Russ über ihn denkt. Warum auch?“

    Es ist halt nicht jeder so ein gefühlloser Klotz, wie Du. Es gibt auch sensible Menschen.

  143. ZITAT:
    „Boah eh, nur weil der Zambrano am Samstag beim sich gegen die Blamage stemmen einmal so richtig overpaced hat (Stichwort:Blackout) wollt ihr ihn jetzt net mehr haben, oder weil er möglicherweise eine Mio mehr verdienen könnte als die anderen Fussballbeamten?.“

    Wieso deswegen? Aber die Frage, ob er das viele Geld wert ist, wo die Backup-Lösungen diese Saison auch alle nicht schlechter waren, sollte man schon mal stellen. Auf den AV Positionen und im DM wäre das Geld ggfs. besser investiert.

  144. ZITAT:
    „Der feine Herr Schaaf kann mich mal hintenrumheben.

    (Heinz, war das richtig?)“

    Ja

  145. Umbruch…..kann ich nicht mehr hören….
    Dazu braucht man keine 22 Spieltage.
    Ein Konzept ist vonnöten !
    Jugend rein und die Ersatzspieler !
    Motivation muss her !
    Wenn fit: Gerezgiher, Kinsombi, Medo und Flum rein.

    Man sollte jetzt mal von Auf-bruch reden !!

  146. ZITAT:
    „Also das 2:1 war schon gut gemacht vom Waschlapp

    http://livetv.sx/de/showvideo/.....a_pribram/

    Naja. Weder das 2:1, noch das 4:1 wäre gegen einen normalen Bundesligainnenverteidiger (viel schneller in der Rückwärtsbewegung) möglich gewesen. Und kurz nach seiner Einwechslung hat er einen Hundertprozenter in schöner Watschlappmanier vergurkt.

    Keine Tränenachweinendsichaufsonnyinderspitzefreuend…

  147. Interview mit dem schönen Bruno, also Labbadia Bruno,der sich viele Spiele im Ausland angesehen hat.

    Da wurde dann beispielsweise in Italien augenscheinlich, wie sehr die Mannschaften defensivtaktisch orientiert sind. Selbst der Tabellenletzte ist dort auf ein Zeichen des Trainers hin in der Lage, innerhalb kürzester Zeit von Dreier- auf Viererkette umzustellen und dennoch keinen Bruch im Spiel zu haben.

    http://www.spox.com/de/sport/f.....sliga.html

    TS sollte sich in Italien Nachhilfe in Sachen Abwehrarbeit geben lassen.

  148. @Eingangstext
    „…Fest steht jedenfalls, dass Marco Russ spielen wird. Bei ihm sind, im Gegensatz zu Alexander Meier, keine Sanktionen auf Grund der Äußerungen nach dem Spiel gegen Mainz zu erwarten……“

    Du erwartest als Sanktion könnte Alex Meier evtl. am Sa. nicht in die Startelf stehen?

  149. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Der feine Herr Schaaf kann mich mal hintenrumheben.

    (Heinz, war das richtig?)“

    Ja“

    Gut. Dann kann ich ja auch unterschreiben. Wenn es quasi anwaltlich geprüft ist.

  150. ZITAT:
    „Du erwartest als Sanktion könnte Alex Meier evtl. am Sa. nicht in die Startelf stehen?“

    Nein.

  151. Geheimspiel gegen den FSV. Ist Ingo schon unterwegs ?
    http://www.hr-online.de/websit.....t_41431325

  152. ZITAT:
    „Ich glaube das es Zanbrano überhaupt nicht interessiert was Russ über ihn denkt. Warum auch?“

    Damit wäre er nicht alleine, das selbe tue ich auch.

    Ich habe keinen Bock für den einen oder anderen Spieler hier besonders eine Lanze zu brechen, aber mir geht das Gemaule wegen den beiden (nein, nicht über was der über diesen gesagt hat oder nicht, die Kindergartenkacke interessiert mich nicht) ziemlich auf den Sengel.

    Wie lange sind sie jetzt schon dabei, und wie lange weiß man auch schon ausführlichst von ihren Schwächen?
    Der eine wird weder Feingefühl noch Diplomatie in seine Statements bringen, noch der andere seine Spielweise entscheiden ändern (können?), egal ob hier oder woanders.
    Und beim Hombre im Speziellen, war/ist mir der Nutzen den -Schaden- durchaus wert.
    (nein, bin wirklich kein Freund vom Kartensammeln oder grenzwertigem Spiel per se)

  153. ZITAT:
    „Geheimspiel gegen den FSV. Ist Ingo schon unterwegs ?
    http://www.hr-online.de/websit.....t_41431325

    Ah. Wir proben das Spiel ohne Spitze. Sehr gut.

  154. ZITAT:
    „War ohnehin nicht ernst gemeint.
    Meine persönliche Meinung ist, dass wir überhaupt kein Problem mit unseren IV haben. Wir haben vier bundesligataugliche, wer kann das schon sagen ?
    Unsere Defensivprobleme liegen im Mttelfeld und beginnen eher schon vorne.“

    Vergiss die AV nicht. Chandler hat am Samstag die Tore 2 und 3 maßgeblich mitverschuldet und auch in Freiburg sah er nicht gut aus.

  155. ZITAT:
    „@Tscha 142

    Der Point of no return auf der nach oben offenen Liebesentzugsskala ist beim gewöhnlichen Anhänger noch nicht erreicht.

    Gefährlich wird es erst ,wenn der Spieler Zambrano, mit HERR Zambrano ( Steigerung.. der feine Herr Zambrao) tituliert wird. Dann ist bald Schicht im Schacht.“

    :))

  156. ZITAT:
    „Geheimspiel gegen den FSV. Ist Ingo schon unterwegs ?
    http://www.hr-online.de/websit.....t_41431325

    Hang, Riederwald oder am Stadion. So viele Möglichkeiten gibt’s ja nicht.

  157. Die 2 Tore von Kadlec freuen mich, egal auf welchem Niveau man den Gegner einstufen muss.
    Erfolgserlebnisse helfen dem Jungen unbedingt weiter.

    Das Meier am Samstag auf Grund vereinsinterner Sanktionen nicht spielt, halte ich in Anbetracht unserer aktuell verbleibenden Offensivkräfte für eher unwahrscheinlich.
    Allerdings glaube ich auch nicht, dass mit dem Handshake von Hübner und Meier jetzt alles vorbei und vergessen ist. Der Dorn bei Meier sitzt tief – und man fragt sich, was da zwischen den beiden so vorgefallen ist…?

  158. Der sagt überraschend viele kluge Sachen in letzter Zeit, der feine Herr Gründel.

  159. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Geheimspiel gegen den FSV. Ist Ingo schon unterwegs ?
    http://www.hr-online.de/websit.....t_41431325

    Hang, Riederwald oder am Stadion. So viele Möglichkeiten gibt’s ja nicht.“

    oder auf der anderen Seite vom Main, damit rechnet keiner.

  160. Notiert! Provocacion!

  161. Und noch dazu unwahr.

  162. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Boah eh, nur weil der Zambrano am Samstag beim sich gegen die Blamage stemmen einmal so richtig overpaced hat (Stichwort:Blackout) wollt ihr ihn jetzt net mehr haben, oder weil er möglicherweise eine Mio mehr verdienen könnte als die anderen Fussballbeamten?.“

    Wieso deswegen? Aber die Frage, ob er das viele Geld wert ist, wo die Backup-Lösungen diese Saison auch alle nicht schlechter waren, sollte man schon mal stellen. Auf den AV Positionen und im DM wäre das Geld ggfs. besser investiert.“

    Da ist was dran, zumal Vorstand und Management offenbar übersehen haben, das TS nicht auf die gleichen Spielertypen abfährt wie AV. Und das wird noch teuer an Ablösen etc (Stichwort Umbruch Nr. 3, HSV-Probleme lassen grüßen).
    Zambrano stand für mich bisher nur für den unermüdlichen Fighter am Rande des Erlaubten und im Zweikampf auch mal darüber hinaus. Der ist für uns überragend, wenn er Fußball im Kopf hat. Hat er aber eben nicht immer, prossionell ist für mich anders. Aber eben wie Durstewitz sagte:er spielte immer noch in der Grauzone, oder sagen wir mal die Bergomi-Zone… Jetzt SA war darüber, mehrfach, im blödesten Moment im Spiel. Und das ist für einen Führungsspieleler verheerend, für einen Top-Verdiener unwürdig.

    Ich frag mal: warum melden sich die Herris und Axels denn nicht jetzt mal zu Wort? Sind ab- oder zumindest nicht aufgetaucht. Das passt für mich zum schlechten Führungsbild der Eintracht in der Öffentlichkeit. Das gehört aber zum Job dazu.

    Ich finde es gut, wie Peppi und Ingo aufklären, weil beide Fakten nennen, recherchiert haben. Die haben beide Herzblut für den Verein und wissen mehr, als sie sagen. War doch klasse, wie Ingo sagte, der Aigners ist wieder am Boden zerstört wie nach Hannover… Man weiß ja, dass es Spieler gibt, die eine Teamstimmung wiedergeben. Aigner ist für mich einer von denen. Dem fehlt der Plan, mir auch als Fan.

    Platz 9 hätte ich vor der Saison unterschrieben, nicht aber diese fatalistische Reaktion auf solche Bodenlos-Spiele. Nur der Herri harrt in seinem Elfenbeinturm der Dinge die da kommen. Fühlt sich verraten von der „Sie wissen nichts“-Presse, die er ja so großzügig unterstützt hat. Das ist immer mehr ein rotes Tuch für mich.

  163. Übrigens ergänzend zur 165: der Herr Krieger gehört für mich natürlich auch in die Kategorie DUR, KIL und PS. Er =der Krieger macht das eben sachlicher in der Präsentation. Inhaltlich waren die letzten Berichte zum Blog das beste, was ich in den letzten 4 Jahren gelesen habe, emotional, Finger in die Wunde. Lösungen suchend. Danke SK (woher kommt Dein Name „Wätz“?)

  164. ZITAT:
    “ (woher kommt Dein Name „Wätz“?)“

    Watz. Die Leibesfülle.

  165. A propos Stefan, ich glaub ich hab da was für dich:

    https://www.facebook.com/event.....2/?fref=ts

  166. Soll ich euch mal sagen wer in der Heimspiel-Beilage portraitiert wird? Also die Beilage zum HSV-Spiel? Na? Wer?

  167. ZITAT:
    „Soll ich euch mal sagen wer in der Heimspiel-Beilage portraitiert wird? Also die Beilage zum HSV-Spiel? Na? Wer?“

    Meier, wer sonst.

  168. Quatsch. Der feine Herr. Der Echte.

  169. Der Leibesfüllige erwähnte dereinst ein Subjekt das er irgendwoher kennt. Einen Anhänger der Offenbacher Kickers.. Einen von ihm als “ KickersWatz “ bezeichneten armen Tropf..

    Nun.. und von da war es natürlich nicht weit ihn diesbezüglich zu brandmarken.

  170. ZITAT:
    „Boah eh, nur weil der Zambrano am Samstag beim sich gegen die Blamage stemmen einmal so richtig overpaced hat (Stichwort:Blackout) wollt ihr ihn jetzt net mehr haben, oder weil er möglicherweise eine Mio mehr verdienen könnte als die anderen Fussballbeamten?.“

    DANKE!

  171. Zambrano ist weiterhin ein sehr guter IV, der gallig ist und gegen den kein Spieler gerne spielt. Ich bin weiterhin froh, dass er bei uns ist, da er schon mehr als genug Kastanien aus dem Feuer geholt hat. Jetzt wie ein Fähnchen im Wind auf ihn zu rotzen, zeigt wenig Sachverstand und umso mehr populistisches Märchenerzählen.

    Allerdings wird er nicht verlängern, da er mit seinem peruanischen Background maximal Kohle rausholen will in seiner Zeit als aktiver Spieler.Also heisst es vernünftigen Ersatz beizuholen. Ende.

    Die strukturellen Probleme sind weiterhin schwache Aussen, über die der Gegner immer wieder durchkommt sowie ein verdammt löchriges Mittelfeld. Daher brauchen wir hier am ehesten Verstärkung – neben Hasebe einen defense-starken 6er und neue AVs. Weder Otsche noch Bobbes zeigen saubere Spielzüge über die ihnen zugeordneten AS, meistens hauen sie die Bälle einfach nur nach vorne zum Gegner, sobald sie bedrängt werden.

    Und Umbruch sag ich in der Firma nur, wenn mir nix mehr einfällt.

  172. ZITAT:
    „Quatsch. Der feine Herr. Der Echte.“

    Heinz Gründel?

  173. Ebendieser

  174. ZITAT:
    „Der Leibesfüllige erwähnte dereinst ein Subjekt das er irgendwoher kennt. Einen Anhänger der Offenbacher Kickers.. Einen von ihm als “ KickersWatz “ bezeichneten armen Tropf..

    Nun.. und von da war es natürlich nicht weit ihn diesbezüglich zu brandmarken.“

    Die Erklärung gefällt mir am besten:-))

  175. Ich prognostiziere ein Geheimergebnis.

  176. vicequestore patta

    „Dann kann er auch gleich mal nachfragen, was er gedenkt, gegen die Ligenschiessbude zu unternehmen und warum er Betriebskapital (namentlich Kadlec und Flum) versenkt.“

    +1

    Ansonsten wäre noch anzumerken, dass das Umbruch-Gerede des TI 2 getrost der Kloschüssel überantwortet werden kann. Wenn man versucht, mit allen Spielern, die man für Leistungsträger hält, langfristig zu verlängern, ist dann Kontinuität der Umbruch? Das ist alles so lächerlich…

  177. ZITAT:
    „Und Umbruch sag ich in der Firma nur, wenn mir nix mehr einfällt.“

    Net schlescht. ;)

  178. Als „Fan“ von Carlos Z. bin ich nicht sauer darüber, dass er „überperformed“ hat sondern über das „wie“. Das gibt zumindest einen befristeten Liebesentzug.
    Und ansonsten, im übertragenen Sinn: „wenn de mich net hättst — hättst jemand anneres“

  179. ich sach ja immer : lieber den Watz in der Hand als den Boulevard auf dem Dach !

  180. ZITAT:
    „Mittagsruhe?“

    sind alle beim Geheimtestspiel.

  181. Hallo zusammen :)

    habe ich es nur überlesen oder wurde das hier noch garnicht aufgegriffen?

    https://twitter.com/MarcoZa934.....0961943552

    Trotz google Übersetzer bekomme ich es nicht richtig zusammen, vielleicht einer von Euch mehr?

  182. Geheim.

  183. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Quatsch. Der feine Herr. Der Echte.“

    Heinz Gründel?“

    Ach, der hier schreibt ist gar nicht der Echte.

  184. Es scheint mal wieder das Ende der Eintracht in Sicht bei unserer Eintracht.
    Meier hätte nie sein Ding losgelassen, wenn er nicht Rückhalt dafür verspürte.
    Dasselbe bei Bayern von ihm angedacht (gegen Sammer), hätte er mit vollen Hosen sein lassen.
    Natürlich taugt der Streit zu nichts, ist aber doch Indikator.
    Die Sündenböcke zur Entlastung der Granden werden gerade gefunden.
    Ist jetzt Mitleid angebracht, nein. Sportdirektor und Trainerstab mussten wissen, auf was sie sich einließen, eine echte Chance hatten sie nicht. Wer zu spät kommt, den straft das Leben, gilt auch für uns.
    Genug der Ausreden, im übertragenen Sinn muss ein Kliensmann her, der den ganzen Laden ausfegt.

    Während dessen, können wir hier weiter wettstreiten, ist der Meier genial oder doch nicht, der Stender hat ein feines Füßchen oder doch zwei, geben wir dem Aigner ein gut trotz Fehler, darf der Zambrano das alles weil er ein Unsriger ist, sind die A-Verteitiger wirklich immer auf dem Feld, usw. usf..

    Mein Urteil bleibt, die Mannschaft ist nur bedingt buli-tauglich, die Verantwortlichen dafür sind schon lange in Amt und Würden.

  185. ZITAT (Auszug):
    „Das ist alles so lächerlich…“

    @ vp
    Lächerlich ist der Glaube, der MT2 würde in der Öffentlichkeit stets das sagen, was er denkt. Dazu ist der viel zu schlau und erfahren. Nach 500 Spielen als Trainer und mehr als 1000 Pressekonferenzen haben sich gewisse Kommunikationsmechanismen schon so tief verinnerlicht, dass man es bei Schaaf vermutlich nicht mehr erleben wird, dass der in ein mediales Fettnäpfchen tritt. Eher wird Schaaf – wenn es mal eng wird – nicht ganz bei der Wahrheit bleiben („passt nicht ins System“ etc.), anstatt öffentlich Öl ins Feuer zu gießen oder jemanden persönlich abzukanzeln (Bsp.: „Arbeitsmoral oder Durchsetzungsvermögen stimmen nicht“).

    Im Übrigen gehe ich mal davon aus, dass der MT2 dem Bruno und dem Herri vor der Vertragsunterzeichnung sehr klar dargelegt hat, was er von der Zusammenstellung des Kaders hält und wohin die Reise gehen kann und soll (wo Schaaf draufsteht ist auch Schaaf drin). Und Schaaf liefert ja auch das, was die meisten hier von vornherein erwartet haben („kann keine Defensive, „kein Plan B“, „kann nur mit Spielmacher“ etc. etc.). Keine Überraschung also. Wer RdM oder Pep oder Hub verpflichtet, weiß schließlich auch ganz genau, was für eine Art von Fußball dann gespielt werden wird. Das ist beim bestens bekannten Schaaf – zumindest für mich – ganz sicher nicht anders.
    Wer von der Schaaf’schen Arbeitsweise, Arbeitsauffassung und Spielphilosophie etc. nichts hält oder letztere nicht einmal versteht, der sollte also nicht „Schaaf raus“ rufen, sondern – dann konsequent – „Bruno und Herri raus“. Da kann es für mich – für sich betrachtet – keine zwei Meinungen geben.
    Schon schwer verständlich, warum man gerade auf denjenigen einprügelt, der im Wesentlichen das abliefert, wofür er steht und der nie etwas anderes versprochen hat.

  186. ZITAT:

    Mein Urteil bleibt, die Mannschaft ist nur bedingt buli-tauglich, die Verantwortlichen dafür sind schon lange in Amt und Würden.“

    Kompletter Humbug. Da sind einige Mannschaften wesentlich schlechter besetzt.

  187. ZITAT:
    „Kompletter Humbug. Da sind einige Mannschaften wesentlich schlechter besetzt.“

    Jepp. Ingo hat schon Recht. Diese Saison könnte man mit dieser Mannschaft fünfter werden. Diese Saison.

  188. ich erklär euch mal die ganze Meier-Geschichte: die Vertragsverlängerung vom Buckel ist eine Heribertsache. Die hat der durchgedrückt. Macht er ja gerne( siehe Funkel, Friedhelm). Vermutlich weil der Bruno den Buckel nimmer wollte, hat er ihm den reingewürgt. Als Rache, weil der Bruno jetzt ja SD ist und nicht mehr der Heribert. Und weil der Bruno den Buckel nicht wollte, sondern wen anders, hat er hinnerum gestichelt. Und jetzt, nachdems dem Bruno zu bunt wurde, hat er das offen gemacht. Und da hat der Buckel, wohl wissend, dass ja der Heribert hinter ihm steht (siehe Amanatidis, Ioannis) gleich mutig zurückgekeilt.

    So schauts aus.

  189. ZITAT:
    „ZITAT:

    Mein Urteil bleibt, die Mannschaft ist nur bedingt buli-tauglich, die Verantwortlichen dafür sind schon lange in Amt und Würden.“

    Kompletter Humbug. Da sind einige Mannschaften wesentlich schlechter besetzt.“

    Danke! Das ist genau der Geist mit dem abgestiegen wird.

  190. ZITAT:
    „ZITAT:
    „ZITAT:

    Mein Urteil bleibt, die Mannschaft ist nur bedingt buli-tauglich, die Verantwortlichen dafür sind schon lange in Amt und Würden.“

    Kompletter Humbug. Da sind einige Mannschaften wesentlich schlechter besetzt.“

    Danke! Das ist genau der Geist mit dem abgestiegen wird.“

    Wegen so Leuten wie dir ist die Mannschaft zufrieden mit Platz 9. Und spielt dann auch so wenn man mal mit Willen mehr erreichen könnte.
    Geht ja nur um den Klassenerhalt, ist ja schon ne tolle Leistung mit der Truppe dringeblieben zu sein.
    Ich krieg Plaque, wenn ich sowas höre…

  191. ZITAT:
    „…der sollte also nicht „Schaaf raus“ rufen, sondern „Bruno und Herri raus“. „

    jo mei, 2 von 3 gerne. Und die Frisur? Jo mei.

  192. @198:
    Nicht doch, wenn es Probleme mit dem Lesen gibt, erkläre ich das gerne, Plaque muss nicht sein.

  193. @Boccia
    Nö. Die Meierverlängerung war eine Konzession an die weiblichen Fans, klar.Eintracht ist rosa und so.

  194. Der Geist, dass die Mannschaft nur bedingt bundesligatauglich ist, trägt mich aber auch nicht davon.
    Je nachdem auf wen man gerade eindreschen möchte, bemüht man die eine oder andere Aussage.
    Was wirklich bei uns abgeht, ist vollkommen normaler Bundesligaalltag, den man nicht so ernst nehmen sollte.
    Lieber freue ich mich über die Siege, die auch in dieser Saison noch kommen werden, als mich zwanghaft über jedes Detail aufregen zu müssen.
    Inhaltlich bin ich derzeit der Trainerkritik am nächsten, aber wer mir jetzt nach einer etwas schlechteren Serie gleich wieder erzählen will, dass die Mannschaft schlecht zusammengestellt wurde, macht sich in meinen Augen lächerlich. Bei dem, was viele andere da herumwursteln sollte einem klar werden, dass das nicht so einfach ist und gerade BH wieder einen guten Job erledigt hat.

  195. ZITAT:
    „ZITAT:

    Mein Urteil bleibt, die Mannschaft ist nur bedingt buli-tauglich, die Verantwortlichen dafür sind schon lange in Amt und Würden.“

    Kompletter Humbug. Da sind einige Mannschaften wesentlich schlechter besetzt.“

    jein – z.b. chandler: nur dann wettbewerbsfähig wenn er einen ausgesprochenen sahnetag erwischt hat.

  196. Ich frage mich auch nach 3 Tagen Abstand immer noch wie kann man mit einer so laschen Einstellung in das Spiel in M1 gehen?
    …und da muß es egal sein wer Trainer ist. Die Spieler hatten einfach keine Lust den Kampf der M1er anzunehmen, denn die M1er waren alles andere als gut.

    Nene langsam haben diese „Pfeifen“ auf dem Platz bei mir verschissen.

  197. ZITAT:
    „ich erklär euch mal die ganze Meier-Geschichte: die Vertragsverlängerung vom Buckel ist eine Heribertsache. Die hat der durchgedrückt. Macht er ja gerne( siehe Funkel, Friedhelm). Vermutlich weil der Bruno den Buckel nimmer wollte, hat er ihm den reingewürgt. Als Rache, weil der Bruno jetzt ja SD ist und nicht mehr der Heribert. Und weil der Bruno den Buckel nicht wollte, sondern wen anders, hat er hinnerum gestichelt. Und jetzt, nachdems dem Bruno zu bunt wurde, hat er das offen gemacht. Und da hat der Buckel, wohl wissend, dass ja der Heribert hinter ihm steht (siehe Amanatidis, Ioannis) gleich mutig zurückgekeilt.

    So schauts aus.“

    Sachichdoch!

  198. ZITAT:
    „Ich frage mich auch nach 3 Tagen Abstand immer noch wie kann man mit einer so laschen Einstellung in das Spiel in M1 gehen?
    …und da muß es egal sein wer Trainer ist. Die Spieler hatten einfach keine Lust den Kampf der M1er anzunehmen, denn die M1er waren alles andere als gut.

    Nene langsam haben diese „Pfeifen“ auf dem Platz bei mir verschissen.“

    Wir und die ´Pfeifen´ waren ja auch die ganze Zeit damit beschäftigt zu betonen daß das ja gar kein Derby sei, sondern ein gaaanz normales Buli-Spiel während sich die Mainzer genau über die Derbyschiene (zum wievielmalsten schon?) erfolgreich heiss gemacht haben. Vulgärpsychologie.

  199. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Kompletter Humbug. Da sind einige Mannschaften wesentlich schlechter besetzt.“

    Jepp. Ingo hat schon Recht. Diese Saison könnte man mit dieser Mannschaft fünfter werden. Diese Saison.“

    Da muss dann aber auch verdammt viel zusammenkommen, im Positiven. Dazu würde dann u. a. auch zählen, dass Bruno und Herri ambitioniertere Ziele vorgeben und auch vorleben. Und da fällt das Kartenhaus dann schon sofort in sich zusammen.

    Am Ende sollten wir und auch Ingo froh sein, wenn es beim bisherigen Abstand zu den Abstiegsrängen verbleibt. Platz 9 bis 11 wäre für mich ein schöner Erfolg, alles in allem betrachtet. Sollte sich die Mannschaft zukünftig aber nicht mehr als Einheit präsentieren (Russ und Hübner gießen gerade kräftig Öl ins Feuer), kann es auch noch gegen den Abstieg gehen. Mir schwant da nichts Gutes.

  200. ZITAT:
    „Jepp. Ingo hat schon Recht. Diese Saison könnte man mit dieser Mannschaft fünfter werden. Diese Saison.“

    Glaube ich nicht! Um da oben mitzuspielen, bedarf es außer Ballbehandlung auch noch anderer Qualitäten (Killerinstinkt, strategisches Geschick, Handlungsschnelligkeit, etc.).

    Wenn die den Ball nicht stoppen können, sieht es halt jeder. Wenn andere „Skills“ fehlen – was eben nicht zu sehen ist – ist der Trainer schuld. Mir ist das nach wie vor zu einfach (was nicht heißt, dass es nicht so sein kann).

  201. …..Bei dem, was viele andere da herumwursteln sollte einem klar werden, dass das nicht so einfach ist und gerade BH wieder einen guten Job erledigt hat…..

    Das bestreite ich nicht, ganz einfach weil ich es nicht weiß.
    Mein Einwurf, dass er bei uns keine Chance hat und am Ende Sündenbock sein wird, bezieht sich auf die Erläuterung des AR-Vorsitzenden BH habe nicht die Kompetenz Spieler einzustellen und im weiteren Verlauf
    ließ der VV Zweifel an BHs Fachkompetenz (rund um den Lord) durchgehen.
    Meine Erfahrung ist, das sind klare Hinweise sich das Büro nicht für Langfristig auszustatten.

  202. „ZITAT:
    „ich erklär euch mal die ganze Meier-Geschichte: die Vertragsverlängerung vom Buckel ist eine Heribertsache. Die hat der durchgedrückt. Macht er ja gerne( siehe Funkel, Friedhelm). Vermutlich weil der Bruno den Buckel nimmer wollte, hat er ihm den reingewürgt. Als Rache, weil der Bruno jetzt ja SD ist und nicht mehr der Heribert. Und weil der Bruno den Buckel nicht wollte, sondern wen anders, hat er hinnerum gestichelt. Und jetzt, nachdems dem Bruno zu bunt wurde, hat er das offen gemacht. Und da hat der Buckel, wohl wissend, dass ja der Heribert hinter ihm steht (siehe Amanatidis, Ioannis) gleich mutig zurückgekeilt.

    So schauts aus.“

    Sachichdoch!“

    Telenovela olé! Aber wo sind die Frauengeschichten?!

  203. ZITAT:
    „Telenovela olé! Aber wo sind die Frauengeschichten?!“

    hier lesen Kinder mit. Und Rentner.

  204. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Telenovela olé! Aber wo sind die Frauengeschichten?!“

    hier lesen Kinder mit. Und Rentner.“

    a) wir sind im Zeitalter von YP & Co
    b) je oller je doller

  205. ZITAT:
    „Wir und die ´Pfeifen´ waren ja auch die ganze Zeit damit beschäftigt zu betonen daß das ja gar kein Derby sei, sondern ein gaaanz normales Buli-Spiel während sich die Mainzer genau über die Derbyschiene (zum wievielmalsten schon?) erfolgreich heiss gemacht haben.“

    Die waren heiß weil sie a. einen neuen Trainer hatten, b. dieser Klub einen latenten Minderwertigkeitskomplex gegenüber der Eintracht hat und c. sie davor nicht wirklich erfolgreich waren. Derby? Siehe Punkt b.

  206. ZITAT:
    „Telenovela olé! Aber wo sind die Frauengeschichten?!“

    Welche Rolle Frauen im Hintergrund spielen, die einen zu so ner Frisur und derlei Badehosen drängen, mag ich mir lieber nicht vorstellen

  207. ZITAT:
    „a) wir sind im Zeitalter von YP &Co“

    habe Yps gelesen und mich gewundert

  208. Telenovela….

    Da war doch mal was.. Ach ja… Früher war ich mal richtig gut..

    http://www.eintracht.de/meine_...../11163797/

  209. ZITAT:
    „habe Yps gelesen und mich gewundert“

    Das ehrt dich. Oder liest deine Frau hier mit?

  210. @Tom
    Gerade erst gelesen, deshalb verspätet danke!
    Wie immer lesenswert Deine Gedanken, ohne immer und zu 100% zustimmen zu können. Aber eben lesenswert.
    Und der Beweis: Nach 23:00 Uhr ist nicht alles schlecht. :-)

  211. ZITAT:
    „Oder liest deine Frau hier mit?“

    ich hoffe nicht, ich zeige ihr nur ab und an absurde Beiträge des Kärbers

  212. Zambrano nach Mailand, das macht den Weg frei für den Litauer

  213. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Wir und die ´Pfeifen´ waren ja auch die ganze Zeit damit beschäftigt zu betonen daß das ja gar kein Derby sei, sondern ein gaaanz normales Buli-Spiel während sich die Mainzer genau über die Derbyschiene (zum wievielmalsten schon?) erfolgreich heiss gemacht haben.“

    Die waren heiß weil sie a. einen neuen Trainer hatten, b. dieser Klub einen latenten Minderwertigkeitskomplex gegenüber der Eintracht hat und c. sie davor nicht wirklich erfolgreich waren. Derby? Siehe Punkt b.“

    Ist ja schon gut, Herr Stein, wie konnt ich nur wagen die uns angeborene Frankfurter Überlegenheit in Zweifel zu ziehen. Schönen nächsten Nicht-Derbytag wünsch ich, wenn `wir´ wieder wie gewohnt souverän die Punkte bei den Mainzern einfahren.

  214. @206
    Und wer schreibt das Script für die…oh, San in der No.211 war schneller ;)

    @207
    Yep, M1 kommen seit Jahr und Tag über diese Schiene, da sie ja im eigenen Bundesland nichts haben, um sich gehörig dran abzureagieren.
    Und wenn sie sich selbst den Nimbus des kuschelig-lustigen Underdogs, der nur über den Willen und die Leidenschaft kommend eine Chance hat, nehmen würden, bliebe -identitätsmässig- kaum was übrig.
    Das ist von Trainer bis hin zur Gefolgschaft ein Gesamtkonstrukt (hence immer die selbe Art Coach).
    Und ja, umso blöder ist es, jedesmal wieder ohne Not aber mit umsomehr Anlauf in diese frisch gewetzte, geöffnete Schere zu springen…

  215. Gegen Mainz war das nicht lasche Einstellung, sondern Orientierungslosigkeit. Wenn man nicht mal die richtige Richtung kennt, ist selbst rennen und kämpfen schwer.

    Und da kommt meine Theorie: Mit dieser Mannschaft kann man tatsächlich in dieser Saison Platz 5 erreichen; die ist ordentlich besser, als Platz 9. Die einen besser, die anderen etwas weniger aber im Schnitt erstaunluich ausgeglichen und alle mit gutem Niveaupotential. Ja: Auch Otsche. Und Chandler. Nicht nur das letzte Spiel sehen, bitte. Das funktioniert auch, weil große Teile des Teams schon lange zusammen eingespielt sind. Verletzte Hochleistungsträger hatten wir auch kaum. Diese Qualität zeigt sich auch immer wieder in Spielen, in denen Taktik eine untergeordnete Rolle spielt und es auf gemeinsames Kämpfen ankommt. Da werden Punkte geholt. Wo man sich dagegen einen Spielfluß wünscht, sieht man: Nix. Schlechtes Zusammenspiel, vorne wie hinten. Folgerung: Die Mannschaft kann’s, der Trainer nicht.

    Jetzt ist Schaaf mit seinen 600 Bundesligaspielen auf dem Buckel natürlich keine totale Null. Er hat Autorität und Erfahrung. Deswegen werden mit dieser recht guten Mannschaft ja auch immer wieder ordentliche Ergebnisse erzielt; Platz 9 muss man ja auch erst mal festigen. Ausserdem werden junge Spieler mehr gefördert, als bei seinen Vorgängern. Zugestanden.

    Aber zumindest bisher ist das auf dem Platz zu oft Hühnerhaufen. Umbruch hin, alteingefahrene Trägheit her – es bleibt das Gefühl, dass mehr ginge. Mit einem besseren Trainer. Man könnte allerdings auch absteigen, mit keinem Trainer und nur einem Darsteller.

    Übrigens bin ich ziemlich sicher, dass wir nächstes Jahr die Gelegenheit haben werden zu überprüfen, ob die Entwicklung nach dem Schaafschen Umbruch sich doch noch einstellt. Irgendwo in der Nähe von Platz 9.

  216. ZITAT:
    „@Tom
    Gerade erst gelesen, deshalb verspätet danke!
    Wie immer lesenswert Deine Gedanken, ohne immer und zu 100% zustimmen zu können. Aber eben lesenswert.
    Und der Beweis: Nach 23:00 Uhr ist nicht alles schlecht. :-)“

    Damit es die anderen auch lesen können und nicht erst suchen müssen wie ich… ;)

    http://www.blog-g.de/wie-gehts.....ent-589736

    Super geschrieben Tom. Ich gehe nicht mit allem Konfirmation, aber die Gedanken sind hochinteressant…

  217. Und mir zeigt dein Kommentar welch kleinkarierter Zeitgeist du bist. Nur gut das nicht alle SGE Fans so eine schmale Denkschiene besitzen.

    (War jetzt auf niemanden speziell bezogen. Ich wollte es nur mal unterbringen.)

  218. ZITAT:
    „(War jetzt auf niemanden speziell bezogen. Ich wollte es nur mal unterbringen.)“

    Sehr passend direkt nach meinem Kommentar… ;)

  219. ZITAT:
    „Und mir zeigt dein Kommentar welch kleinkarierter Zeitgeist du bist. Nur gut das nicht alle SGE Fans so eine schmale Denkschiene besitzen.

    (War jetzt auf niemanden speziell bezogen. Ich wollte es nur mal unterbringen.)“

    :)

    (oder besser, weil für den krieger):
    gnihihi

  220. ZITAT:
    „ZITAT:
    „ZITAT:
    „Wir und die ´Pfeifen´ waren ja auch die ganze Zeit damit beschäftigt zu betonen daß das ja gar kein Derby sei, sondern ein gaaanz normales Buli-Spiel während sich die Mainzer genau über die Derbyschiene (zum wievielmalsten schon?) erfolgreich heiss gemacht haben.“

    Die waren heiß weil sie a. einen neuen Trainer hatten, b. dieser Klub einen latenten Minderwertigkeitskomplex gegenüber der Eintracht hat und c. sie davor nicht wirklich erfolgreich waren. Derby? Siehe Punkt b.“

    Ist ja schon gut, Herr Stein, wie konnt ich nur wagen die uns angeborene Frankfurter Überlegenheit in Zweifel zu ziehen. Schönen nächsten Nicht-Derbytag wünsch ich, wenn `wir´ wieder wie gewohnt souverän die Punkte bei den Mainzern einfahren.“

    Der Herr Stein reitet auch nur auf dem Minderwertigkeitskomlex rum, weil er das Aufgrund seiner Wohnsituation und Anreisen zu den Heimspiel kennt :)

  221. @224 Falke
    Wie kann es denn aber sein daß die nicht zu lasch sondern orientierungslos waren, wenn die, deiner Argumentation folgend, doch eigentlich so gut eingespielt sind?

  222. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Telenovela olé! Aber wo sind die Frauengeschichten?!“

    Welche Rolle Frauen im Hintergrund spielen, die einen zu so ner Frisur und derlei Badehosen drängen, mag ich mir lieber nicht vorstellen“

    Da schien die Gabi vom Bernd Schuster über ganz andere Qualitäten zu verfügen. Ob die am Ende aber auch karrierefördernd gewirkt hatten? Ich weiß es net, ich weiß es net…

    Gabi war wohl die erste sog. „Spielerfrau“, die sich diesen Beinamen als Managerin ihres Mannes auch redlich verdient hatte. Und das schon in sehr jungen Jahren. Respekt.

  223. ZITAT:
    „Sehr passend direkt nach meinem Kommentar… ;)“
    War zeitgleich mit Deinem. Muss daher mich meinen.Mit Recht vermutlich.

  224. ZITAT:
    „@224 Falke
    Wie kann es denn aber sein daß die nicht zu lasch sondern orientierungslos waren, wenn die, deiner Argumentation folgend, doch eigentlich so gut eingespielt sind?“

    Ein Paradoxon eben. Wie so vieles im Sport. Aber da sowohl Umbruch als auch eingefahrene Trägheit von zahllosen Vollexperten genannt wurden, muss beides stimmen.

  225. Gottseidank kommt ja jetzt wieder ein Gegner der würdig genug ist sich mit ihm im modernen Städtekampf zu messen.

  226. Einen Dieter am Tag nehm ich mir raus. So.

  227. M.w.A.: Kickt der Valdez eigentlich schon wieder im normalen Mannschaftstraining mit?

  228. ZITAT:
    „Einen Dieter am Tag nehm ich mir raus. So.“

    Das zeigt wieder einmal, dass du keine Ahnung von Fußball hast.

  229. ZITAT:
    „M.w.A.: Kickt der Valdez eigentlich schon wieder im normalen Mannschaftstraining mit?“

    Hier Du random http://www.eintracht.de/meine_.....#f13209672

  230. auf SGE4ever planen sie jetzt schon ohne Carlos … Tenor: der Abstieg spätestens nächste Saison ist unabwendbar.

    deprimierend…

  231. Dann steigen wir eben wieder auf. Gemessen an der Unendlichkeit des Universums erscheint mir das doch alles ziemlich bedeutungslos.

  232. ICh weiß nicht. Ich finde dieses Umbruchgerede ist nachvollziehbar, wenn man es sehen will. Christoph Daum hat es mal in einem Interview schön erklärt als er einen Vergleich zwischen Leverkusen und Köln ziehen musste. Sinngemäß sagte er, dass Leverkusen ein schlafender Riese war. Alles war vorhanden und man musste nur die „Stecker“ wieder verbinden, wohingegen in Köln viel improvisiert werden musste, in allen Bereichen viel gearbeitet werden musste usw. Ich glaube ähnlich ist es in Frankfurt.

    Mir scheint, dass Schaaf viele Dinge, die im argen liegen bzw. vielleicht hoffentlich schon lagen, anstößt und versucht zu ändern. Zumindest hört es sich für mich so an.

    Ein mal wäre hier die Jugendarbeit zu nennen. Hier hört man immer wieder, dass kein Eintracht-Trainer in den letzten Jahren sich so oft bei der Jugend blicken lässt und dort Präsenz zeigt. Stendera hat sich unter endgültig zum Stammspieler entwickelt, Kittel bekommt seine Chancen. Joel Gerezgiher ist wohl auch im Fokus von Schaaf und wer weiß wie das ohne Verletzungen diese Saison verlaufen würde. Dazu kommt dann auch noch Waldschmidt, der leider auch von Verletzungen diese Saison ausgebremst wurde. Interssant wird hier auch die Entwicklung mit dem Jugendinternat Stichwort GmbH vielleicht eine weitere Möglichkeit zur engeren Verzahnung.

    Man kann hier durchaus ein Konzept erkennen, dass auf die eigene Jugendarbeit abzielt und sich entwickeln muss und vielleicht Früchte tragen kann.

    In der AG tut sich auch viel, aber hier kann ich schwer einschätzen in wie weit Schaaf mit Einfluss auf das ändern von alten Strukturen und Denkweisen hat. Auch wenn ich all die Dinge mit strategischen Partnern nicht einschätzen kann, da ich meine Partnerinnen spontan wähle, scheint sich hier etwas zu tun. Vielleicht gilt das auch für die Bereiche Stadion und Merchandise, wobei man hier wohl schon am Limit ist.

    Es wurde mit den für mich wichtigsten Leistungsträgern Aigner und Trapp verlängert, was man als Erfolg werten kann und wenn mir gerade dabei sind mir gefällt es, dass sich nach dieser verkackten Niederlage in Mainz gegenseitig angegiftet wird und das auch öffentlich. Für Frankfurter Verhältnisse ist das doch schon beinahe kafkaesk. Endlich raus aus der Wohlfühlzone, Niederlagen werden nicht mehr mit zuckenden Achseln hingenommen, man ist unzufrieden, man will mehr. Diese Energie, die daraus entstehen kann, gilt es für die kommenden Aufgaben umzusetzen. Ich bin wirklich froh darüber, dass sich auch in diesem Bereich etwas tut und man versucht den Willen nach etwas mehr zu erzeugen.

    Auf dem Platz sieht man noch nicht viel, aber wie auch? Irgendwo wurde hier auf die taktische Variationsstärke von italienischen Mannschaften hingewiesen. Wie soll das denn gehen? Im ersten Jahr unter Veh konnte Eintracht Frankfurt genau eine taktische Aufstellung 4-2-3-1 und eine dazugehörige Maschroute.Es fehlte der hier gerne genannte Plan B. Mehr gab es nicht an Möglichkeiten.

    Dann wurde zur letzten Saison euphorisch in den Zeitungen berichtet, dass Veh mit der Mannschaft ein weiteres System einstudiert ich glaube es war ein klassisches 4-4-2. Dieses Einstudieren eines weiteren Systems wurde in den Zeitungen als die Neuerung angepriesen und wie variabel man nun taktisch sei. Echt jetzt? Weil die Mannschaft nun in der Lage war sich in zwei Grundaufstellungen fehlerfrei den Ball zuzuschieben? Wahnsinn zwei Systeme. Die Saison zeigte dann jedoch, dass Eintracht Frankfurt nur 4-2-3-1 kann und das auch nur selten wirklich gut. Jedoch bis heute das Lieblingsystem der Mannschaft. 442 oder Tannenbaum oder Raute haben nur bedingt geklappt und wenn es im Spiel nicht lief, fehlte noch immer ein Plan B.

    Jetzt kommen wir zu Schaaf und dem User uaa. Dieser betonte hier und im Forum immer wieder, dass Schaaf taktische Grundlagen mit den Spielern einarbeiten muss. Immer und immer wieder Selbstverständlichkeiten, Kleinigkeiten, die die Spieler nur schwer verstehen und umsetzen können. Ein absolutes Unding. Das Team selbst bestätigte dies übrigens damit, dass Sie in den zwei Jahren unter Veh nur das 4-2-3-1 mit Pressing und Ballbesitz einigermaßen konnten und alles nicht richtig funktionierte und bestätigte dieses Unvermögen damit, dass das noch immer das Lieblingssystem sei, kann man ja einigermaßen.

    Dies ist ein weiterer Umbruch neben dem Personellen (man sollte Schwegler und Jung auch Hinblick auf Binnenklima usw. nicht unterschätzen) und den bereits genannten Punkten. Schaaf will, dass die Mannschaft fkexibler wird, was Grundausrichtung und Taktik angeht und auch wenn Mainz wirklich ein riesiger Scheißhaufen war und vieles klemmt in dieser Saison so erkennt man schon, wenn man gewillt ist, drei unterschiedliche Spielanlagen, die Schaaf mit der Mannschaft erreichen will. Pressing, schnelles Umschaltspiel in Verbindung mit dem Verwalten eines Spiels und sich zurückziehen können. Ich verstehe jedoch nichts von diesem Sport und bin eigentlich nur wegen den Red Eagles ins Waldstadion gekommen.

    Alles was ich jetzt nicht sagte, schrieb Tom gestern für mich.

  233. ZITAT:
    „ZITAT:
    „M.w.A.: Kickt der Valdez eigentlich schon wieder im normalen Mannschaftstraining mit?“

    Hier Du random http://www.eintracht.de/meine_.....#f13209672

    Bussi, Schnucki!

    Dann ist ja für den Samstag alles klar, nach zähem Spiel ohne Tore kommt Nelson ab der 60. Minute und versenkt den Dino mit einem Blattschuss.

  234. ZITAT:
    „Zambrano nach Mailand, das macht den Weg frei für den Litauer“

    Spotte Du nur. Wenn der Dingensnauskas hier abräumt, können wir wieder mit Libero spielen. Und fünf 6ern (werden zur Not aus der Bruderschar vom Nauskas rekrutiert).

  235. was ich mich gerade frage – wenn das Team heute Nachmittag wiederum in zwei Teams eingeteilt wird, wobei das eine Team gegen den FSV testen darf – spielen die dann 7 gegen 7 …?

  236. „Ein mal wäre hier die Jugendarbeit zu nennen. Hier hört man immer wieder, dass kein Eintracht-Trainer in den letzten Jahren sich so oft bei der Jugend blicken lässt und dort Präsenz zeigt“

    Schaaf ist oft am Riederwald?

  237. ZITAT:
    „Dann steigen wir eben wieder auf. Gemessen an der Unendlichkeit des Universums erscheint mir das doch alles ziemlich bedeutungslos.“

    Vielleicht sollte ich mir auch neue Ziele setzen.

  238. Ich meine, dass ich es schon öfters hier oder im Forum gelesen habe, kann mich jedoch irren.

  239. Ah, ok.

  240. http://www.faz.net/aktuell/rhe.....36264.html

    Auf die Schnelle : „Die Talentförderung gehört dazu. Schaaf verbringt in jedem Monat mehr Zeit am Riederwald als Veh in seinen drei Jahren zusammen. „

  241. Danke. Das ist allerdings leicht.

  242. Umso schlimmer…..

  243. Die Faz hat ein interessantes Feuilleton. Das kann man vom Rhein Main Sport nicht sagen.

  244. Ob der Herr Heinrich heute, gut zwei Monate nach seiner Eloge auf Schaaf, immer noch der Meinung ist, er wäre ein Gewinn für die Eintracht?

  245. Ach! Ihr garstigen alten Männer.

  246. Ich versteh die Aussagen in diesem FAZ Artikel nicht so ganz. Haben die Trainer die Jung, Russ und Reinhard in ihre Mannschaft eingebaut haben auch so glorreiche Hymnen gesungen bekommen?

  247. Naja. Da ist schon einiges an Fabel dabei.

  248. Ich finds jedenfalls gut nicht mehr dieses ewige Gejammer zu hören, von wegen wir haben einfach kein Glück, wir könnten ja auch mal Glück haben, und die Mittel sind einfach begrenzt. Immer Kleinreden, Ausreden und Aberglaube. Der Schaaf ist immerhin einer, der sich Ziele gesetzt hat und durchzieht und sich durch Rückschläge nicht beirren lässt sondern stur dran bleibt. Und der ist nicht nach Frankfurt gekommen, um ewig im Mittelfeld rumzumachen, das hört man doch aus jedem Satz raus. Der hat sich was vorgenommen und will hier was aufbauen. Das ist schon mal der erste Schritt. Von daher sollte man ihm auch eine Chance und etwas Zeit geben und abwarten, wie sich das weiter entwickelt.

  249. ZITAT:
    „Naja. Da ist schon einiges an Fabel dabei.“

    Allerdings. Aber wenns mal im Netz steht hält sich eine Fabel ewig und wird allmählich zur heiligen Wahrheit.

  250. Der Michi hatte auch Ziele und ließ sich nicht beirren.

  251. Meine Fresse.

    Nicht jeder hat privaten Kontakt zu Journalisten, Verantwortlichen, etc. Einigen wir uns doch einfach darauf, dass man nur noch Ansichten der FR und des Blogs wider gibt.

  252. Und wenn man dann redet, fragt man sich wie solche Fabeln entstehen.

  253. ZITAT:
    „http://www.faz.net/aktuell/rhein-main/kommentar-schaaf-ist-ein-gewinn-fuer-die-eintracht-13336264.html

    Auf die Schnelle : „Die Talentförderung gehört dazu. Schaaf verbringt in jedem Monat mehr Zeit am Riederwald als Veh in seinen drei Jahren zusammen. „“

    Jo…wenn man es mit Veh vergleicht langts wahrscheinlich schon wemn Schaaf 3 Minuten da war
    Schon sind wir bei “ mehr Zeit als….“
    Was nix aber auch gar nix aussagt

  254. Nein. Ist doch ok.

  255. ZITAT:
    „Der Michi hatte auch Ziele und ließ sich nicht beirren.“

    Der Unterschied ist nur, dass der Schaaf der Erste im Büro ist anstatt zu spät zum Training zu kommen.

  256. ZITAT:
    „Meine Fresse.

    Nicht jeder hat privaten Kontakt zu Journalisten, Verantwortlichen, etc. Einigen wir uns doch einfach darauf, dass man nur noch Ansichten der FR und des Blogs wider gibt.“

    Es gibt keine Ansichten des Blogs. Hier gibt es zum Glück ganz verschiedene Meinungen.

  257. ZITAT:
    „Umso schlimmer…..“

    Treffer, versenkt, Herr Krieger.

  258. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Umso schlimmer…..“

    Treffer, versenkt, Herr Krieger.“

    Versteh ich nicht. Bitte um Erklärung.

  259. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Der Michi hatte auch Ziele und ließ sich nicht beirren.“

    Der Unterschied ist nur, dass der Schaaf der Erste im Büro ist anstatt zu spät zum Training zu kommen.“

    Absolut vorbildlich. Das schätze ich auch sehr an ihm.

  260. Der Zwangsfinanzierte spricht von guter Stimmung und dass Nelson eine Alternative als zweiter Stürmer sei.

    http://www.hr-online.de/websit.....t_54573917

  261. Ich habe auch den Eindruck, dass Schaaf sehr seriös arbeitet und sehr gut und vieles richtig macht. Ausser halt der Aufstellung und Taktik für die meisten Spiele.

  262. ZITAT:
    „Hier gibt es zum Glück ganz verschiedene Meinungen.“

    Allerdings sind bis auf eine alle falsch.

  263. ZITAT:
    „Ob der Herr Heinrich heute, gut zwei Monate nach seiner Eloge auf Schaaf, immer noch der Meinung ist, er wäre ein Gewinn für die Eintracht?“

    Weshalb denn nicht?
    Wenn es Leute gibt, die schon bevor Schaaf hier angefangen hatte, ihm am liebsten den Stuhl vor die Tür gestellt hätten, gibt es auch logischwerweise auch Leute, denen das von Beginn an schnuppe war und ist.
    Voreingenommenheit goes both ways.

  264. Ich kapier das immer noch nicht mit dem „Treffer, versenkt“.

  265. ZITAT:
    „Der Zwangsfinanzierte spricht von guter Stimmung und dass Nelson eine Alternative als zweiter Stürmer sei.

    http://www.hr-online.de/websit.....t_54573917

    Wer ist der andere?

  266. ZITAT:
    http://www.hr-online.de/websit.....t_54573917

    Wer ist der andere?“

    Das ist geheim.

  267. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Der Zwangsfinanzierte spricht von guter Stimmung und dass Nelson eine Alternative als zweiter Stürmer sei.

    http://www.hr-online.de/websit.....t_54573917

    Wer ist der andere?“

    Meier natürlich. Auch wenn er keiner ist. Gibt ja keine Stürmer bei EF

  268. Glaube nicht, dass Valdez gegen den HSV spielt. Zumindest nicht von Beginn an.

  269. In meiner bescheidenen Erinnerung – und die basiert nicht auf diesem Zwischennetz – sind Jung und Russ erst zum Einsatz gekommen als keine anderen mehr da waren. Da war der Funkel nicht gerade der Grenzgänger der Moderne.

  270. Aber es ist ja immer die eigene Erinnerung, die trügerisch ist – außer der dieses verdächtigen Zwischennetzes natürlich.

  271. Ich kann mir einfach nicht vorstellen das Valdez schon so weit sein könnte. Und so ganz ohne Spielpraxis in die Startelf wäre schon sehr gewagt.
    Also dann doch Aigner?

  272. Meier ist der erste. Wenn Nelson „eine Alternative“ ist, muss es noch einen geben.

  273. Ich verstehe das als Alternative zu dem, der gesperrt ist.

  274. ZITAT:
    „Ich kann mir einfach nicht vorstellen das Valdez schon so weit sein könnte. Und so ganz ohne Spielpraxis in die Startelf wäre schon sehr gewagt.“

    Normal schon aber der hat ja Indianerfleisch.

  275. ZITAT:
    „Ich verstehe das als Alternative zu dem, der gesperrt ist.“

    Ich verstand das allgemein als Alternative – ohne Bezug zu irgendwem.

  276. ZITAT:
    „Meier ist der erste. Wenn Nelson „eine Alternative“ ist, muss es noch einen geben.“

    Nee, die andere Möglichkeit kann ja auch einfach „ohne Stürmer“ sein. Also:
    1. Meier und Valdez
    2. Meier als Stürmer
    3. Valdez als Stürmer
    4. Meier hängend, kein Stürmer

    Sind neben Nummer 3 schon drei weitere Alternativen, oder?

  277. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Der Zwangsfinanzierte spricht von guter Stimmung und dass Nelson eine Alternative als zweiter Stürmer sei.

    http://www.hr-online.de/websit.....t_54573917

    Wer ist der andere?“

    Rudnevs

  278. Ohne Stürmer daheim gegen den HSV?
    Unwahrscheinlich. Es sei denn man hat keine Stürmer. ..upps.

  279. Eine Alternative ist genau eine von genau zwei Möglichkeiten

  280. Buckel wird den Stürmer geben. Ilse rechts dahinter.

  281. Alternative – Schwachsinn. Es gibt immer nur 2 Alternativen. AM14FG ist gesetzt und für die 2. Sturmposition sind Aiges, Pia, Sonny und Inui bekanntlich Optionen. Von mir aus auch Valdez. Eine Alternative wäre er aber allenfalls als Ersatz für Meier.

    Ende der Deutschdurchsage.

  282. ZITAT:
    „Eine Alternative ist genau eine von genau zwei Möglichkeiten“

    Und genau so wird es im Sprachgebrauch auch immer verwendet. Niemals sagt wer „Da haben wir mehrere Alternativen…“

    Wortklauberei hatten wir aber ja heute schon hier.

  283. ZITAT:
    „Eine Alternative ist genau eine von genau zwei Möglichkeiten“

    Alternative bedeutet die Möglichkeit zur Entscheidung zwischen zwei Optionen oder Dingen. Außerdem bezeichnet der Begriff auch die andere Möglichkeit als solche.

    Sagt wiki. Unter anderem.

  284. Ist mir zu kompliziert. Der spielt nicht von Anfang an. Meine Meinung.

  285. man hat immer eine Alternative

  286. Ah ich habs
    Meier und Aigner bleiben auf der Bank. Piazon, Valdez und Inui bilden eine Dreierspitze
    Boccia ist glücklich und muss sich nicht mehr aufregen

    Dankt mir nicht!

  287. ZITAT:
    „Der Schaaf ist immerhin einer, der sich Ziele gesetzt hat und durchzieht und sich durch Rückschläge nicht beirren lässt sondern stur dran bleibt. Und der ist nicht nach Frankfurt gekommen, um ewig im Mittelfeld rumzumachen, das hört man doch aus jedem Satz raus. Der hat sich was vorgenommen und will hier was aufbauen.“

    Das hätte man 1:1 auch über Heynckes sagen können.

  288. Mein Gott, nach der Meldung ist Valdez eine von mehreren Alternativen neben Meier.

    Meier + Piazon
    oder
    Meier + Kittel
    oder
    Meier + Aigner
    oder
    Meier + Valdez.

    P.S. Es gibt einen Plural von Alternative.

  289. ZITAT:
    „Ich verstehe das als Alternative zu dem, der gesperrt ist.“

    Oder zu Aigner.

  290. ZITAT:
    „Ich versteh die Aussagen in diesem FAZ Artikel nicht so ganz. Haben die Trainer die Jung, Russ und Reinhard in ihre Mannschaft eingebaut haben auch so glorreiche Hymnen gesungen bekommen?“

    Ich habe nur mitgesungen „Weise lass die Adler los!“, damals[tm]. Aber ich glaube das war auch die Zeit in welcher die Eintracht mit dem VfB regelmäßig um die Jugendmeisterschaften gespielt hat.

  291. Kittel und Inui
    Inui und Meier
    Piazon und Kittel
    Kittel und Piazon

  292. ZITAT:
    „Piazon und Kittel
    Kittel und Piazon“

    Tausche einmal Kittel gegen Inui

  293. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Piazon und Kittel
    Kittel und Piazon“

    Tausche einmal Kittel gegen Inui“

    Okay.

  294. Madlung. Sonst keiner.

  295. Madlung und Valdez
    Inui und Madlung
    Madlung und Piazon
    Kittel und Madlung …

  296. ZITAT:
    „Madlung. Sonst keiner.“

    Alternativlos!

  297. Ich würde es mal mit paradoxe Intervention probieren….

    …..Trapp in den Sturm!!!

  298. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Der Schaaf ist immerhin einer, der sich Ziele gesetzt hat und durchzieht und sich durch Rückschläge nicht beirren lässt sondern stur dran bleibt. Und der ist nicht nach Frankfurt gekommen, um ewig im Mittelfeld rumzumachen, das hört man doch aus jedem Satz raus. Der hat sich was vorgenommen und will hier was aufbauen.“

    Das hätte man 1:1 auch über Heynckes sagen können.“

    Hmm, tja, bin erst seit ’96 bei der Eintracht und das hab ich alles nicht so wirklich mitbekommen; aber so schlimm wirds ja hoffentlich nicht werden

    Schade dass es heute keine Trainer mehr auf Gartenstühlen gibt :D

  299. Der Kevin gehört mehr in die Pflicht genommen, andere Torhüter netzen doch auch beim Gegner ein, Ausrufezeichen

  300. Tippe auf Piazon neben Meier und Inui auf dem Flügel. Eine Alternative wäre Meier + Aigner vorne, Piazon auf rechts rüber und Inui auf links rein.

    In meinen Alternativen sind jedenfalls Piazon und Inui leider immer drin.

  301. Madlung!

  302. Ihr fordert Madlung?! Das zeigt was für Kleingeister ihr seid. Zum Glück ist der Trainer nicht auf ner so schmalen denkschiene unterwegs und hat längst einen Masterplan. Nach einem kurzen Umbruch wird das laufen.

  303. ZITAT:
    „Madlung!“

    Du Zeitgeist Du!

  304. Je suis Random.

  305. Enus Bunjaki!

    Dann schreibt die FAZ auch tolle Artikel über mich

  306. Enis klingt besser….

  307. Kannganzschnellgehn

    Gute Güte, das liest sich hier, als sei es in Code verfasst. Tango – Madlung – Foxtrott. Mir schwindelt.

  308. Passt schon.

  309. ZITAT:
    „…In meinen Alternativen sind jedenfalls Piazon und Inui leider immer drin.“

    Diese Kombination ist mE alles andere als eine Alternative, jedenfalls nicht gleichzeitig. Die geht mir auf den Geist, unabhängig von der Zeit.

  310. ZITAT:
    „Die geht mir auf den Geist, unabhängig von der Zeit.“

    Das sag ich dem Dieter wenn ich Ihn das nächste Mal hier lese… ;)

  311. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Die geht mir auf den Geist, unabhängig von der Zeit.“

    Das sag ich dem Dieter wenn ich Ihn das nächste Mal hier lese… ;)“

    Petze ;)

  312. Rasender Falkenmayer

    Harris war zuletzt schlecht und ist raus, genetzt haben auch andere. Hase war zuletzt gut, dann weg und ist wieder da. Der HSV wankt und wir haben Wut im Bauch.

    3 Punkte. 4 Tore von Meier (6 Ballkontakte). Nächste Woche dann wieder Desaster.

  313. ZITAT:
    „Enus Bunjaki!“

    Zum Glüch liegt das a nicht direkt neben dem e, sonst hätte das richtig in die Hose gehen können.

  314. „Harris war zuletzt schlecht und ist raus, genetzt haben auch andere. Hase war zuletzt gut, dann weg und ist wieder da. „

    Ganz schön random alles.

  315. Finde es ausgesprochen erfreulich, dass über Madlung mal was Positives in der FR geschrieben wird.
    Mir persönlich sind 3 Madlungs lieber als ein Zambrano! Und mit 32 kann der noch 2 Jahre spielen, ist nebenbei ein ganz feiner Fussballer. Der muss bleiben!

  316. Ich freue mich auf jeden Fall auf Pirlo!

  317. vicequestore patta

    @193, WA: => #199 Boccia, habe ich gerade unterschrieben
    @196, Boccia: Yess. Der Fisch stinkt vom Kopfe.
    Für den Rest zu lesen heute leider keine Zeit mehr…;-))

  318. Ich bin erst zufrieden, wenn Meier mehr Tore als Ballkontakte schafft.

  319. Das liegt momentan wahrscheinlich sogar im Bereich des Möglichen.

  320. Das wäre dann wirklich mal paradoxe Intervention.

  321. ZITAT:
    „Ich freue mich auf jeden Fall auf Pirlo!“

    Der letzte seiner Art.

  322. Ich fühle mich so random gerade.

  323. ZITAT:
    „Ich freue mich auf jeden Fall auf Pirlo!“

    Auf diesen Stehgeiger ?

  324. A Grande Magica Stehgeiger!

  325. Von mir aus kann er Dortmund wegfiedeln, dann können sich meine Kickerspieler auf die Liga konzentrieren.

  326. Ich nominiere für den Mobilat-Fantalk: Stefan und CE.

  327. Dortmund hat ohnehin aufgegeben, sehe ich gerade.

  328. ZITAT:
    „Kein Team hat es seit dem 10. April 2013 geschafft, die Festung „Juventus Stadium“ einzunehmen:“
    Kwelle: kicker.de

    Oha. Naja, irgendwann reißt jede Serie. [Wald–>Pfiff]

    ZITAT:
    „Dortmund hat ohnehin aufgegeben, sehe ich gerade.“

    @Party: Wenn ein Kicker in der Flugzeug-Toilette umfällt, sollte er besser nicht anschließend auf dem Platz stehen #kampl

  329. ZITAT:
    „Naja. Da ist schon einiges an Fabel dabei.“

    Woran? Dass Schaaf oft am Riederwald ist? Das kenn ich nicht nur aus der FAZ.

  330. Spielt jetzt am Samstag der Alte Naive im Sturm?

  331. Die Signori Buffon e Pirlo geben sich die Ehre, dann schau´ich da auch mal zu…

  332. Am Ende der Saison bezahlen die uns 30 Millionen für Trapp.

  333. Überzahl Defensive gg. Angriff = Tor.
    Mmhm. Was macht der Herr Weidenfeller beruflich nochmal?

  334. Barca ist durch.

  335. Bitburger Fantalk und Mario Basler trinkt Wasser? Was ist da passiert? Trocken?

  336. Pirlo out. Verletzt.

  337. Mein grundguter russischer Stream hat mich im Stich gelassen. Erbitte Alternative …FALSCH… Ersatz. Ich habe heute etwas gelernt.

  338. Piszczek out, Pirlo out. Passend zum Spielstand.

  339. Ahh, Sky krönt sein Premium-Dasein mal wieder durch die Nicht-Funktion des Mobil-Angebots.

  340. ZITAT:
    „Mein grundguter russischer Stream hat mich im Stich gelassen. Erbitte Alternative …FALSCH… Ersatz. Ich habe heute etwas gelernt.“

    http://www.atdhe.cc/soccer/str.....a-dortmund

  341. Stadium-live.com denke der könnte gehen

  342. Dortmund klatscht Juve gleich richtig weg

  343. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Mein grundguter russischer Stream hat mich im Stich gelassen. Erbitte Alternative …FALSCH… Ersatz. Ich habe heute etwas gelernt.“

    http://www.atdhe.cc/soccer/str.....a-dortmund

    HA! Vielen Dank.

  344. ZITAT:
    „Stadium-live.com denke der könnte gehen“

    Ne, geht nicht. Da hats nur eine Info Seite ohne Links zu Spielen.

  345. ZITAT:
    „Ahh, Sky krönt sein Premium-Dasein mal wieder durch die Nicht-Funktion des Mobil-Angebots.“

    @eagleoli: -go oder -online? -go klappt verblüffenderweise heute problemlos.

  346. Perdon Ergänzung Spieler. Das wirklich wichtige passiert beim Bitburger Fantalk: Mario Basler hat ein Bier ABGELEHNT! Unerhört sowas

  347. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Stadium-live.com denke der könnte gehen“

    Ne, geht nicht. Da hats nur eine Info Seite ohne Links zu Spielen.“

    Mit Links:
    http://www.hahasport.com/

  348. Skygo. Auf dem Apfel-Tablet. Bereits bei der Anmeldung scheiterts. Sehe schon auf Twitter, mal wieder ein größeres Problem. Im TV läufts zwar, halt eben nur die Konferenz. Wenns aber bei anderen funktioniert, dann kappen die bei zuvielen Logins alle anderen aus. Das nenn ich Premium. Top!

  349. Viele Ruckelstreams heute im Netz unterwegs. Das hat nichts mehr mit CL zu tun. Das ist einfach nur beschämend.

  350. finde ich immer irgendwie ähh seltsam – zu geizig, um sich Sky zuzulegen, aber dann jammern, weil die illegalen Streams in scheiss Qualität liefern. Was nix kost‘ taugt nix.

  351. ZITAT:
    „Zuletzt hatte der Dienst auch mit Schwierigkeiten zu kämpfen – bei Champions League- und Bundesliga-Partien kam es zu Übertragungsausfällen. Wie der Pay TV-Anbieter Ende November letzten Jahres mitteilte, seien die Schwierigkeiten nicht in eingeschränkten Bandbreiten- oder Serverkapazitäten zu suchen. Der nach den Störungen durchgeführte Optimierungsprozess habe zuletzt eine fehlerfreie Übertragung der Bundesliga per Sky Go ermöglicht. Falls es erneut zu Störungen kommt, sollten sich Nutzer in der App aus- und wieder einloggen. Als Notfallmaßnahme sieht Sky einen Backup-Modus vor, der den zumindest den direkten Zugriff auf die Live-Spiele der Champions League und Bundesliga möglich macht. Über Maßnahmen informiert Sky über seine Social Media-Kanäle.“
    http://www.netzwelt.de/news/15.....76370.html
    Ende der Werbepause. Hier.
    Tschullischung.

  352. ZITAT:
    „Perdon Ergänzung Spieler. Das wirklich wichtige passiert beim Bitburger Fantalk: Mario Basler hat ein Bier ABGELEHNT! Unerhört sowas“

    Dafür hat er sicher Wodka im Wasserglas.

  353. ZITAT:
    „finde ich immer irgendwie ähh seltsam – zu geizig, um sich Sky zuzulegen, aber dann jammern, weil die illegalen Streams in scheiss Qualität liefern. Was nix kost‘ taugt nix.“

    @Boccia: Yo, aber wenn der (von mir) bezahlte Kram auch nix taugt, wühle ich auch wie blöde nach nem stream.

  354. Immobile und Mücke.
    Jetzt kann Klopp nur noch einen von beiden auswechseln.

  355. ZITAT:
    „ZITAT:
    „finde ich immer irgendwie ähh seltsam – zu geizig, um sich Sky zuzulegen, aber dann jammern, weil die illegalen Streams in scheiss Qualität liefern. Was nix kost‘ taugt nix.“

    @Boccia: Yo, aber wenn der (von mir) bezahlte Kram auch nix taugt, wühle ich auch wie blöde nach nem stream.“

    Fussball schaut man nicht auf irgendwelchem Streams. HD, Kneipe, live. Sonst nix. Und schon gar net würde ich mich wegen so belangloser Zwischenrundenkicks narrisch machen. Aber gut, mir fehlt das wohl das schwäbische.

  356. ZITAT:
    „ZITAT:
    „ZITAT:
    „Stadium-live.com denke der könnte gehen“

    Ne, geht nicht. Da hats nur eine Info Seite ohne Links zu Spielen.“

    Mit Links:
    http://www.hahasport.com/

    Sehr schön. Nehme ich in meine Sammlung auf. Als Alternative.

  357. Was ein Grottenkick.

  358. Wie isn das Spiel gegen den FSV ausgegangen? Gibts kein Vögelchen das zwitschert?

  359. ZITAT:
    „finde ich immer irgendwie ähh seltsam – zu geizig, um sich Sky zuzulegen, aber dann jammern, weil die illegalen Streams in scheiss Qualität liefern. Was nix kost‘ taugt nix.“

    Ich mache es ja nur weil es illegal ist. Ich fühle mich dann immer so sexy.

  360. ZITAT:
    „ZITAT:
    „finde ich immer irgendwie ähh seltsam – zu geizig, um sich Sky zuzulegen, aber dann jammern, weil die illegalen Streams in scheiss Qualität liefern. Was nix kost‘ taugt nix.“

    Ich mache es ja nur weil es illegal ist. Ich fühle mich dann immer so sexy.“

    tief in deinem Inneren bist du ja bausparender Spiesser

  361. ZITAT:
    „ZITAT:
    „finde ich immer irgendwie ähh seltsam – zu geizig, um sich Sky zuzulegen, aber dann jammern, weil die illegalen Streams in scheiss Qualität liefern. Was nix kost‘ taugt nix.“

    Ich mache es ja nur weil es illegal ist. Ich fühle mich dann immer so sexy.“

    Geht mir auch so. es ist aber noch mehr Ich warte insgeheim auf den Moment, wo Sky im Studio der Strom abgestellt wird, weil insolvent. Und ich schaue das im Stream. Ist das nicht geil?

  362. Was glaubt ihr wie blöd die Hamburger schauen würden, wenn wir einfach gar keinen Stürmer aufstellen.
    4-6-0

  363. ZITAT:
    „ZITAT:
    „ZITAT:
    „finde ich immer irgendwie ähh seltsam – zu geizig, um sich Sky zuzulegen, aber dann jammern, weil die illegalen Streams in scheiss Qualität liefern. Was nix kost‘ taugt nix.“

    Ich mache es ja nur weil es illegal ist. Ich fühle mich dann immer so sexy.“

    tief in deinem Inneren bist du ja bausparender Spiesser“

    Nicht umsonst bezeichne ich mich als Reihenhausrockundroller.

  364. DJ Ginter legt wieder auf

  365. Sollte ein Brach werden….

  366. Ich liebe Korrekturprogramme. Brych lässt es nicht zu.

  367. ZITAT:
    „finde ich immer irgendwie ähh seltsam – zu geizig, um sich Sky zuzulegen, aber dann jammern, weil die illegalen Streams in scheiss Qualität liefern. Was nix kost‘ taugt nix.“

    +1

  368. ZITAT:
    „ZITAT:
    „finde ich immer irgendwie ähh seltsam – zu geizig, um sich Sky zuzulegen, aber dann jammern, weil die illegalen Streams in scheiss Qualität liefern. Was nix kost‘ taugt nix.“

    +1″

    Ah, da ist wieder dein Lieblingsthema, nicht?

  369. Brych macht das was er am Besten kann.
    Spiele entscheiden.

  370. Ich bin typische Pay-per-view Zielgruppe. Würde meinetwegen € 10 für ein Spiel zahlen, Ich behaupte, dass ich lediglich 4-5 mal im Jahr Bedarf nach Sky Fußnall habe. Da hänge ich mir kein Abo um den Hals. Zumal man ja noch uninteressantere Zusatzpaket mitkaufen muss.

  371. ZITAT:
    „Ich bin typische Pay-per-view Zielgruppe. Würde meinetwegen € 10 für ein Spiel zahlen, Ich behaupte, dass ich lediglich 4-5 mal im Jahr Bedarf nach Sky Fußnall habe. Da hänge ich mir kein Abo um den Hals. Zumal man ja noch uninteressantere Zusatzpaket mitkaufen muss.“

    Versuche es erst gar nicht. Das versteht der gemeine Sky-Abo-Spiesser nicht.

  372. ZITAT:
    „ZITAT:
    „ZITAT:
    „finde ich immer irgendwie ähh seltsam – zu geizig, um sich Sky zuzulegen, aber dann jammern, weil die illegalen Streams in scheiss Qualität liefern. Was nix kost‘ taugt nix.“

    +1″

    Ah, da ist wieder dein Lieblingsthema, nicht?“

    …. aber nur wegen dem vielen Golf – Fußball interessiert mich nicht ;-)

  373. Der Kärber ist aber ein ganz schön wildes Ding. Echt jetzt.

  374. „…. aber nur wegen dem vielen Golf – Fußball interessiert mich nicht ;-)“

    Endlich ein wirkliches Argument für Sky! :-)

  375. Unterliege dem Snob-Effekt. Habe Sky daheim, guck’s aber im Wasserhäuschen. Jetzt kommt Ihr.

  376. Messis Tage sind vorbei.

  377. ich bin nicht geizig, ich habe wirklich kein Geld für sowas :)
    und schon gar nicht für solche Highlights wie Jessica Kastrop, Marcel Reif, Rollo Fuhrmann oder Leute die mir Loddar und Owomoyela als grosse Experten verkaufen wollen.

  378. ZITAT:
    „ich bin nicht geizig, ich habe wirklich kein Geld für sowas :)
    und schon gar nicht für solche Highlights wie Jessica Kastrop, Marcel Reif, Rollo Fuhrmann oder Leute die mir Loddar und Owomoyela als grosse Experten verkaufen wollen.“

    wer heutzutage noch Vor- und Nachberichte schaut, hats gar net anders verdient

  379. ZITAT:
    „ZITAT:
    „ZITAT:
    „Umso schlimmer…..“

    Treffer, versenkt, Herr Krieger.“

    Versteh ich nicht. Bitte um Erklärung.“

    Wie war das nochmal?
    #245: Schaaf ist oft am Riederwald?
    #247: Ich meine, dass ich es schon öfters hier oder im Forum gelesen habe, kann mich jedoch irren.
    #248: Ah. ok.
    #249: Schaaf verbringt in jedem Monat mehr Zeit am Riederwald als Veh in seinen drei Jahren zusammen.
    #250: Danke. Das ist allerdings leicht.
    #251: Umso schlimmer….

    Ich versuchs in kleinen Schritten:
    Wer sich als Redakteur im Bereich Sport hauptberuflich insbesondere auch um den Verein seines Herzens kümmert, dem kann doch nicht ernsthaft verborgen bleiben, ob sich der BuLi-Trainer des öfteren am Riederwald beim Nachwuchs blicken lässt (oder nicht). Von daher verwundert schon Deine Nachfrage in der # 245.

    Dann kommt es aber noch besser: Der vermeintliche Rückzieher in der #247 („kann mich irren“) wird mit der Bemerkung „Ah.ok.“ quittiert. Was soll daran „o.k.“ sein? Das einer, der es besser wissen müsste, im Unklaren lässt, ob Schaaf sich des öfteren am Riederwald beim Nachwuchs aufhält?

    In der #250 erfährt der geneigte Leser „zwischen den Zeilen“ dann, dass Du weißt, dass Veh nur sehr selten am Riederwald beim Nachwuchs gesichtet worden ist (wenn überhaupt). Dass Schaaf gemäß dem Zitat häufiger da war, bleibt inhaltlich allerdings ohne jede Bewertung (obwohl es Swartzyn genau darum ging). Statt dessen erfolgt nur der lakonische Hinweis „Das ist allerdings leicht“. So „antwortet“ jemand, der keine inhaltliche Diskussion zu diesem Thema führen will oder daran kein Interesse hat (im Gegensatz zu Swartzyn).

    Und dann kam die #251 und hält Dir den Spiegel vor: „Umso schlimmer“. Treffer versenkt eben. Denn Swartzyn bleibt beharrlich und macht hier genau das, woran Dir selbst offensichtlich so gut wie nichts lag. Er bewertet nämlich inhaltlich, dass Schaaf sich öfter am Riederwald blicken lässt als der MT1.

    Und jetzt noch ein kleines Betthupferl für Dich:
    Zitat von MT2 vom 22.10.2014:
    „Hauptsächlich beschäftige ich mich momentan natürlich mit der Mannschaft. Ich bin auch so oft es geht am Riederwald und schaue mir dort Alles an.“
    Kinder-PK’s können sehr informativ sein, lieber Stefan.

  380. Der Sanitärbereich kann mit der Stimmung jedoch nicht Schritt halten.

  381. Drei Binding für’n Heimweg. Und danke für die Plastiktüte.

  382. ZITAT:
    „Ich bin auch so oft es geht am Riederwald“

    das kann auch genau 1 mal in 3 Jahren sein

  383. Da – wir werden im Spon-CL-Ticker erwähnt:

    Manchester City – Barcelona 1:2 Wow, Messi hat diesen Elfmeter nebst Nachschuss mit ungefähr der technischen Qualität von Alexander Madlung bestritten. Bei allem Respekt.

  384. Pro mitternächtlicher Messi-Diskussion !
    Da sind noch 3 Export.

  385. ZITAT:
    „Fussball schaut man nicht auf irgendwelchem Streams. HD, Kneipe, live. Sonst nix. Und schon gar net würde ich mich wegen so belangloser Zwischenrundenkicks narrisch machen. Aber gut, mir fehlt das wohl das schwäbische.“

    Rückwärts aufzudröseln (und schonmal garnicht im laufenden Spielbetrieb):

    Nix schwäbisch, läuft bei mir unter Notwehr. Nutzt aber manchmal nix.
    Das mit der Zwischenrunde kann ich unterschreiben. (Fast) bedenkenlos. Wenn’s nicht grad um den Verein des Herzens geht.
    HD, Kneipe, live – sonst nix. Klappt in der Theorie, in der Praxis wirds kompliziert, wenn „Sky go“ in Wahrheit heißt Sky-aber-go-not-far-away. Hieß in der Praxis 2x nicht-gucken, trotz bezahlt incl. 1x „Du-kommst-hier-net-rein-auch-net-mit-Kopftuch“ (TR letzter Spieltag Tasmanen-Rückrunde) incl. 1x „TV-Kabelbrand für Schüssel-Empfang“ im ganzen Kaff (Malaga SGE gg.WOB –> Euro League).
    Seitdem, aber zugegebenermaßen auch erst seitdem, ist mir eine hektische Stream-Suche nicht unbekannt.
    Bezahlt hin oder her.

  386. Hallo meine Perle. Oh ein neues Nudelholz ?

  387. ZITAT:
    „Da – wir werden im Spon-CL-Ticker erwähnt:

    Manchester City – Barcelona 1:2 Wow, Messi hat diesen Elfmeter nebst Nachschuss mit ungefähr der technischen Qualität von Alexander Madlung bestritten. Bei allem Respekt.

    Ich zalt ja net viel von Madlung, aber der hätte den Nachschuss vermutlich gemütlich mt dem Fuß eingeschoben während Messi es spektakulär verkackt hat.

  388. Mist. Wieder mal ’nen Nuller versaut. Arrgh.

  389. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Ich bin auch so oft es geht am Riederwald“

    das kann auch genau 1 mal in 3 Jahren sein“

    Eben nicht. Setzen. Note sechs. Thema verfehlt. Und lass Dir am Besten vom Alex Schur aus erster Hand erklären, warum.

  390. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Ich bin auch so oft es geht am Riederwald“

    das kann auch genau 1 mal in 3 Jahren sein“

    Damit wurde nichts versenkt, klassische Fahrkarte.

  391. Selbst gegen Bornheim kassieren die zwei Stück. 2x Kapllani; 1x Kittel.

  392. ZITAT:
    „Selbst gegen Bornheim kassieren die zwei Stück. 2x Kapllani; 1x Kittel.“

    Bornheim hat gerade einen Lauf. Da kann man nichts machen….-)

    Danke für die Info und gute Nacht.

  393. Das also ist „versenkt“. Lieber Westend-Adler, es gibt halt ganz unterschiedliche Aussagen dazu, wie oft die jeweiligen Trainer am Riederwald sind bzw waren. Und auch, was ich ganz wichtig finde, was sie dort tun. Und selbst wenn man sich beruflich mit der Eintacht beschäftigt, weiß man nicht unbedingt, wie oft wer wo ist. Man ist nämlich nicht dabei.

  394. Ich hätte da eine Anregung für Leute, denen es möglich ist, mit Schaaf zu reden:
    Man könnte ihn mal fragen.
    Das gleiche gilt übrigens für Spekulationen, er könne zu blöd dafür sein, einen Spieler mit Krämpfen auszuwechseln (auch wenn ein „Volltreffer“ sich dann mit anderen Themen beschäftigen müsste).

  395. Danke für den Tipp. Bin sicher, da ist schon jemand drauf gekommen.

  396. „Weg ist weg, und über die Qualität der tschechischen Liga gibt es geteilte Meinungen. Ein Freund, geborener Tscheche, mit dem ich mich erst unlängst über dieses Thema unterhielt, ordnete diese Qualität irgendwo zwischen deutscher zweiten und dritten Liga ein.“
    Harte Wörter sind über Qualität tschechischen Liga. Vor dem zwei Jahren hat Viktroria Pilsen mit Schalke04 in Europa League ausgeglichen gespielt. Ja, Pilsen mit Sparta Prag sind Top Manschaft in Synot Liga.