Fortsetzung Pläne für Fan-Rückkehr

Foto: Kai Pfaffenbach/Reuters
Foto: Kai Pfaffenbach/Reuters

Eine Teil-Rückkehr der Fans in die Stadien wird zum Start der Bundesliga wohl möglich sein. Doch nicht überall kommen die halben Geisterspiele gut an.

Bekommt der Fußball seine Fans zurück? Die Bundesliga-Bosse arbeiten mit Hochdruck am Ende der Geister-Tristesse in den Stadien und stehen wohl vor einem Durchbruch. Es steigen die Chancen, dass zum Saisonstart im September wieder Zuschauer in die Stadien dürfen – zumindest teilweise. Detaillierte Planungen sollten am Donnerstag in einer Sonderkommission der Deutschen Fußball Liga (DFL) besprochen werden. Nachfragen beantwortete die DFL nicht. Das letzte Wort hat ohnehin die Politik.

«Ich bin hoffnungsfroh, dass Zuschauer zumindest zu einem kleinen Teil wieder zugelassen werden ab September. Falls es ein stabiles Infektionsgeschehen in den nächsten Monaten gibt, sehe ich eine realistische Chance. Wer allerdings von vollen Stadien träumt, muss erst einmal weiter träumen», sagte BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke (61). Man sei dabei, die nötigen Konzepte zu erstellen und an die zuständigen Stellen zu versenden.

Bei Meister München, in Dortmund, Leipzig und Köln sollen die Planungen am weitesten vorangeschritten sein. «Wir haben ein Konzept für Spiele mit Zuschauern für die neue Saison entwickelt und dies mit dem Gesundheitsamt Leipzig diskutiert», sagte Ulrich Wolter (46), Director Operations bei Leipzig, am Donnerstag. «Das Gesundheitsamt trägt das Konzept, was zunächst mit etwa der Hälfte der Zuschauer beginnen würde, insoweit grundsätzlich mit, wenn sich die Pandemielage weiter so positiv entwickelt und ab September seitens der Politik die Coronaschutzverordnungen so angepasst werden, dass Veranstaltungen mit Zuschauern wieder grundsätzlich erlaubt werden.»

In Leipzig entspräche das einer Kapazität von etwa 21 000 Zuschauern. Zwischen jedem Fan soll ein Platz freibleiben, es besteht Maskenpflicht. Gäste-Fans sollen nicht zugelassen werden. Zur Verringerung des Infektionsrisikos soll die Anreise zum Stadion nicht mit dem öffentlichen Nahverkehr erfolgen.

Aufgrund der unterschiedlichen Infrastruktur und Bauweise muss für jede Arena ein eigenes Konzept erstellt werden. Das wird zu unterschiedlichen Zuschauerzahlen führen. Beim BVB sollen es im Idealfall 28 000 Fans sein, was einer Auslastung von knapp unter 35 Prozent entspricht. Beim Spiel gegen Hoffenheim hatte der Club am Samstag bereits spezielle Technik getestet: Wärmebildkameras, die kontaktlos die Körpertemperatur vor Eintritt ins Stadion messen sowie 3D-Sensoren zur Ermittlung des Abstands in einem Tribünenblock.

Allerdings gibt es zur Teilrückkehr der Fans auch kritische Stimmen. «Ich bin immer noch für ganz oder gar nicht», sagte Eintracht Frankfurts Sportvorstand Fredi Bobic. «Ich kann mir das mit 8000 oder 10 000 Zuschauern im Stadion einfach nicht vorstellen. Natürlich ist es besser als nichts, aber bringt der ganze Aufwand überhaupt etwas?»

Viel Geld wird unterm Strich wohl nicht hängenbleiben. Denn mit einer höheren Zahl an Personen im Stadion müssen auch die Sicherheitsvorkehrungen erhöht werden. Zudem ist derzeit unklar, wie die Tickets im Fall der Fälle überhaupt verteilt werden sollen. «Wird es ein Lotterieverfahren geben oder regeln wir das über Dauerkarten?», fragte Bobic.

In Dortmund wird der Dauerkartenverkauf aufgrund der Situation überhaupt nicht gestartet. «Wir wissen ja nicht, was wir den Fans anbieten können», sagte BVB-Marketingchef Carsten Cramer (51). Laut Cramer wird gerade mit den Fans über ein Konzept diskutiert, wie man bei einer teilweise Rückkehr von Fans vorgehen könnte. Die Clubs dürften ein Interesse daran haben, neben den normalen Plätzen möglichst viele der renditestarken Logen zu füllen.

Alle Bemühungen könnten jedoch durch die jüngsten Fan-Ansammlungen torpediert werden. Nach den Aufstiegen von Bielefeld und Braunschweig trafen sich ebenso Anhänger vor den Stadien wie nach dem Abstieg von Dresden. Die Polizei der sächsischen Landeshauptstadt leitete diverse Verfahren wegen Ordnungswidrigkeiten ein. Die Clubs sind weitestgehend machtlos, die DFL äußerte sich auf dpa-Anfrage nicht. Doch nach den Relegationsentscheidungen mit Bremen und Nürnberg drohen ähnliche Szenarien. (dpa)

Schlagworte:

416 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Red Bull enteignen! Und damit guten Morgen!

  2. Morsche,
    @534: EF beruhige Dich, in der Höhe von Heidenheim geht die dem grün-weissen Fisch am Ende des Tages die dünne Luft aus.

  3. Rasender Falkenmayer

    Morsche
    Ich kann mich noch gut an Bundesligaspiele mit 10.000 Zuschauern erinnern. War irgendwie familiär.

  4. Morsche!
    Dieser Niklas Dorsch hat mir gestern richtig gut gefallen

  5. Nach diesem unfassbaren Gebolze gestern, bei dem zwei Mannschaften zusammen eine (1) Torschaase in 90 Minuten herausspielten, wird die 2 Liga um zwei Plätze aufgestockt. Bremen geht runter, Heidenheim und der VfB bleiben unten. Basta.

  6. Mein heutiger Lieblingsbeitrag aus dem Werderforum:

    User 1: Hätte Schnatterer bei und gespielt hätten wir gewonnen.

    User 2: Bei uns trainiert der Schnatterer.

  7. Handverlesene, brave Zuschauer ohne RMV? Doc, da könntest du mit dem shicefuß doch endlich mal gepflegt Fußball schauen.

  8. Rasender Falkenmayer

    Das heidenheimer Konzept mit sicherer Abwehr scheint mir in der BuLi erfolgversprechender als der Paderborner Hurrafußball. Kann sein, dass die ein wenig länger verweilen als ein Jahr.
    Und nächstes Jahr wird die zweite Liga nordisch mit Werder, HSV, Pauli und Kiel. H96 noch.

  9. Ohne die Leistung der Heidenheimer schmälern zu wollen, ist für sie die Ausgangslage jetzt wirklich besser geworden?

    Werder genügt ein schmutziges 1:0 (remember Seferovic auf Flanke von Gaci …) in Heidenheim.

    Die Heidenheimer haben hinten raus ihrem hohen Einsatz Tribut gezollt (viele Krämpfe). Bin mir nicht sicher, wie diese Spieler am Montag weitere 90 (oder 120) Minuten bei vergleichbarem Einsatz wegstecken werden.

    Könnte mir vorstellen, dass Bremen hinten raus das dann doch besser wegsteckt und hinten raus einfach mehr Kräfte freisetzen kann. Zudem haben sie mit Pizzaro und Selke noch 2 Stürmer auf der Bank, denen man den Lucky Punch zu trauen kann.

  10. @10: Yep, wird auch sofort geahndet:
    https://youtu.be/uLpzDS0J0ps

  11. ZITAT:
    “Handverlesene, brave Zuschauer ohne RMV? Doc, da könntest du mit dem shicefuß doch endlich mal gepflegt Fußball schauen.”

    Aufgewertet durch deine Anwesenheit könnte das ein herrlicher Nachmittag werden.

  12. kachaberzchadadse

    ZITAT:
    “Und nächstes Jahr wird die zweite Liga nordisch mit Werder, HSV, Pauli und Kiel. H96 noch.”
    Plus Braunschweig und vielleicht auch noch Hansa

  13. Dreamteam. Schneider, Langen und der Stinkfuss.

  14. Attila,SWA,Westerwald Joni un de Schweissfuss vor Ort, dass Vollexperten Triumvirat.
    Unter Aufsicht des Schultaschenträgers, dass auch alle (Hygiene) Vorschriften eingehalten werden.
    Welch eine Freude :-).

  15. Und das alles dann ohne Alkohol.

  16. ZITAT:
    “Und das alles dann ohne Alkohol.”

    Dann muss jemand anders die Tasche tragen. Laie, bist Du dabei?

  17. @19: hab ich doch die tage schon mal den ungläubigen “gesteckt” …. remember: 24 mio.

  18. ZITAT:
    “Und das alles dann ohne Alkohol.”

    Quatsch, in den Desinfektionsmittelspendern ist genug Alkohol mit hoher Umdrehung.

  19. Der Sohn eine Mutter:
    “Wir bei der TSG sind ein Klub, der nicht Kommerz-Verein genannt werden darf. Schauen wir mal auf Borussia Dortmund, das ist inzwischen Kommerz pur.”

    An dieser Stelle möchte ich auch nochmal darauf hinweisen, dass 10.000 Euro für normale Menschen viel Geld sind, aber in der Branche ist das kein hoher…naja egal.

  20. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    “Ohne die Leistung der Heidenheimer schmälern zu wollen, ist für sie die Ausgangslage jetzt wirklich besser geworden?.”
    Besser als was? Als vor dem Spiel? Oder besser im Vergleich zu der erwarteten Auwärtsniederlage?
    Ist alles relativ. Vor allem, nachdem der Heimvorteil nur noch in der kürzeren Anreise liegt.
    Da Werder vermutlich einen Sieg erwartete und ohnehin psychisch mehr Druck hat, ist die mentale Ausgangslage vielleicht noch mal besser geworden.

  21. ZITAT:
    “Und das alles dann ohne Alkohol.”

    Certainement pas madame.

  22. Für Siggi sind Nahles und Schäfer Gümbel mit ihren 200.000€ Jobs nur bessere Hartz4 Empfänger.

  23. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Und das alles dann ohne Alkohol.”

    Certainement pas madame.”

    Zu Bremen passt auch dies:
    Allez les verts ! Qui pissent en l’air !

  24. Bestimmt verteilt Herr Bobic noch Abstandsmelder. Cant wait.

  25. Dann muss jemand anders die Tasche tragen. Laie, bist Du dabei?”

    Sorry, ich war immer für den Mattenwagen zuständig. Schlage vor wir stören die Dreisamkeit nicht und der Blogrest verbringt den Tag einfach mit Transistorradio und Abbel an der Konsti. Und schließt Wetten ab ob und wer den Stadionbesuch überlebt.

  26. Da sagste was, vatmier. Die Dinger gibt es dann vermutlich ja auch noch und sei es nur weil irgendein Technologieweltraumgedönspartner seinen abgedrehten Kram präsentieren muss.

  27. Bremen hat zuletzt Auswärts die Spiele gewonnen und war bis letzten Samstag Zuhause lange sieglos – gegen Köln hätte da auch eine Kellnerauswahl gewonnen.
    Vermutlich werden die Bremer das irgendwie wuppen, vielleicht erst in einer Verlängerung. Und dann im nächsten Jahr in die Euroleague durchstarten – mit Max Kruse…..

    Und zu ehemligen Sozi-Vorsitzenden fällt mir dann wieder nur F.W.Bernstein ein, wenn auch verdreht: die größten Kritiker der Elche, sind heute selber welche…..

  28. ZITAT:
    “Und schließt Wetten ab ob und wer den Stadionbesuch überlebt.”

    Klingt wie ein guter Plan. Und ich setze auf ß.

  29. Dieses Ensemble gehört auf die Waldtribüne.

  30. ZITAT:
    “Da sagste was, vatmier. Die Dinger gibt es dann vermutlich ja auch noch und sei es nur weil irgendein Technologieweltraumgedönspartner seinen abgedrehten Kram präsentieren muss.”

    Na ja, für unsere Verteidiger könnte das schon eine sinnvolle Investition sein. Immer dann, wenn der Abstand zum Gegenspieler zu groß wird, sendet der Abstandsmelder ein Signal.

  31. ZITAT:
    “Beim DFB wird auch geknausert.

    https://www.fr.de/sport/fussba.....20726.html

    Habe keine Einwände. Jetzt fehlt aber noch die Veröffentlichung der Gehälter von Olli, Jogi und Konsorten. Der DFB sollte nicht auf halbem Wege stehenbleiben. Notfalls kann Herri ja mal nachts im Park seine Aktentasche liegenlassen.

  32. Rasender Falkenmayer

    246.000 Euro ist für mich nicht Ehrenamt. Einfach vom Begriff her.
    Und für das Finanzamt wohl auch nicht.

  33. @38
    Natürlich ist es ein Ehrenamt, die Herren sind schließlich nicht verpflichtet, eine Arbeitsleistung zu erbringen, sondern machen das, was sie da so verzapfen, ausschließlich um der Ehre Willen.

  34. ZITAT:
    “Was für eine schöne Geschichte.

    https://www.fr.de/eintracht-fr.....20703.html

    Wird sehr schwer für den Jungen bei der Konkurrenz, zumal auch noch Joveljic zurückkehrt.

  35. Aufwandsentschädigungen bei Ehrenämtern sind ein üblicher Vorgang, auch beim Finanzamt (einkommenssteuerpflichtige Vergütung). Da scheinen mir Häme oder Aufregung fehl am Platz, aber das bin ja nur ich.

  36. Rasender Falkenmayer

    @39 Mark
    Du meinst, entscheidend ist, dass keine Professionalität benötigt wird? Das leuchtet mir ein.

  37. Bei Dortmund ist also nichts bis ins kleinste durchkommerzionalisiert?

    Ausserdem hat Hoffenheim glaube ich niemand als Kommerz bezeichnet, Kommerz sind VW, RB und Bayer, Hopp ist Milliadärsspielzeug.

  38. welche Werbemessage soll Hoffenheim erbringen, für welches Produkt? Nein, das ist ein Spielzeug eines gelangweilten Milliadärs, der halt bessere Berater hatte als Kühne.

  39. ZITAT:
    “Ach gugg mal.
    https://neunzigplus.de/news/ei.....1593758225

    Inzwischen hat die FR auch nen Artikel von ID dazu:
    https://www.fr.de/eintracht-fr.....20915.html

    Auszug:
    Merkwürdig ist auch, dass Haller seit dem Re-Start in England kein einziges Spiel für West Ham bestritten hat und nicht einmal mehr im Kader stand. Vorgeblich ist der Franzose an der Leiste verletzt, auf der Insel mehren sich aber die Gerüchte, dass Haller nicht mehr eingesetzt wird, weil West Ham ab einer bestimmten Anzahl von Spielen Bonuszahlungen an die Eintracht leisten müsse. Das solle umgangen werden.

  40. ZITAT:
    “Auszug:
    Merkwürdig ist auch, dass Haller seit dem Re-Start in England kein einziges Spiel für West Ham bestritten hat und nicht einmal mehr im Kader stand. Vorgeblich ist der Franzose an der Leiste verletzt, auf der Insel mehren sich aber die Gerüchte, dass Haller nicht mehr eingesetzt wird, weil West Ham ab einer bestimmten Anzahl von Spielen Bonuszahlungen an die Eintracht leisten müsse. Das solle umgangen werden.

    Würde Wet-Ham lieber absteigen als eine Rate zahlen? Angesichts der Tabellensituation ist das schon ein gewagter Vorgang.

  41. Tja, so kann man sich auch verzocken, Sebastien.

  42. Es gab auch mal bei Mainz drei Offensive, die die Liga aufgemischt haben, dann trennten sich die Wege wegen Geld und Titelchancen und es ward nix mehr gehört?

  43. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    “Inzwischen hat die FR auch nen Artikel von ID dazu:
    https://www.fr.de/eintracht-fr.....20915.html

    Ob man da Sicherheiten vereinbart hat. In der PL kann so eine Fußballfirma ja auch mal in Insolvelnz gehen. oder kann man Haller dann pfänden?

  44. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    “Es gab auch mal bei Mainz drei Offensive, die die Liga aufgemischt haben, dann trennten sich die Wege wegen Geld und Titelchancen und es ward nix mehr gehört?”

    Einer wurde Weltmeister und gab im Finale die entscheidende Vorlage, wenn ich mich nicht irre.

  45. ZITAT:
    oder kann man Haller dann pfänden?”

    Sowas ging vielleicht früher in den Südstaaten der USA.

  46. ZITAT:

    Einer wurde Weltmeister und gab im Finale die entscheidende Vorlage, wenn ich mich nicht irre.”

    Rebic macht ja auch in Mailand ne ganz gute Figur inzwischen, passt also immer noch.

  47. Schürrle – Rebic
    Haller – Holtby
    Jovic – Szalai

    geht das so?

  48. ZITAT:
    “Ausserdem hat Hoffenheim glaube ich niemand als Kommerz bezeichnet, Kommerz sind VW, RB und Bayer, Hopp ist Milliadärsspielzeug.”

    Frei von jeder Hopp-Sympathie muss man aber einwerfen, dass
    Hoffenheim im letzten Geschäftsjahr 8 Millionen Gewinn an Hopp ausgeschüttet hat, während VW ihrem hochdefizitären Mitarbeiterbespassungsprogramm 42 Millionen Verbindlichkeiten ausgleichen musste.
    Das ist schon ein ganz schöner Unterschied finde ich.
    Am Ende ist Hoffenheim ein lohnendes Investment mit Rendite für die Familie Hopp, während sich VW beim VfL als gönnerhafter Mäzen fühlen darf.
    Verrückte Welt, ich weiß.

  49. Wieviel hat Hopp denn reingepumpt für seine 8 Mio Rendite?

  50. Rasender Falkenmayer

    Gut gemacht ist nicht das selbe wie gut gemeint.

  51. lt. Hübner könnte Rönnow bei jedem anderen Bundesligaclub Stammtorhüter sein! Was soll man dazu sagen.

  52. ZITAT:
    “Angesichts der Tabellensituation ist das schon ein gewagter Vorgang.”

    Nennen wir es derzeit mal eine gewagte Vermutung.

  53. Z.B.: Schön, dass wir zwei gute Torhüter haben.?

  54. “ZITAT:
    Am Ende ist Hoffenheim ein lohnendes Investment mit Rendite für die Familie Hopp”

    Uff, naja. Ich will nicht wissen, was das Stadion und das Nachwuchszentrum allein gekostet haben. Dass der Verein sich jetzt selbst trägt, ist richtig (daher ist da mit Financial Fair Play auch wenig zu machen. Da sieht man dann auch direkt den Schwachpunkt dieses “Instruments”). Das liegt aber auch daran, dass der Diddi offenbar keine Meisterambitionen hat, anders als RB.

  55. Tsja – säumige Käufer sind schon ein blödes Thema, v. a. wenn die Finanzen auf eng gestrickt sind.

    Frage: welche rechtlichen Möglichkeiten hätte die Eintracht denn, ihre Forderungen zu retten, wenn Westham die Krätsche macht und Insolvenz anmeldet? Kommt dann Haller einfach zurück oder ist er dann Teil der Insolvenzmasse…?

  56. 6 von 50 Millionen sind Hallers linkes bein ab dem Oberschenkel abwärts. Werden damit zukünftig Tore erzielt, werden diese der Eintracht gutgeschrieben. So geht’s Business.

  57. In Zeiten von Corona sollte man sich sehr gut überlegen, an wen man seine Spieler verkauft…

    Was bringen uns z. b. 40 Mio. für Kostic, wenn der neue Verein 10 Mio. anzahlt und den Rest dann bis zum St. Nimmerleinstag gestundet haben möchte?

  58. “Kommt dann Haller einfach zurück oder ist er dann Teil der Insolvenzmasse…?”

    Herr Schickhardt, übernehmen Sie !

  59. Im Netz findet sich ja so einiges zu West Ham, wonach sie schwere finanzielle Probleme haben. Zuletzt das hier:

    https://www.bbc.com/sport/foot.....l/53215371

    Sieht nicht gut aus. Und dass die Eintracht bei der FIFA Beschwerde eingelegt hat, spricht wahrscheinlich auch nicht dafür, dass sie damit rechnet, das Geld so bald oder überhaupt zu bekommen.

  60. Dann kommt Haller zurück. Wäre meine Lösung.

    Bislang gezahlte Raten werden als Nutzungsentgelt angerechnet. Und wenn wir danach ein paar Nutschgerln zurücküberweisen müssten, gehört uns wenigstens ein künftiges Transferentgelt. Dann aber bitte einen solventen Klub als Käufer wählen.

  61. Für Haller wäre eine Klubinsolvenz vermutlich so etwas wie ein wirtschaftlicher Totalschaden, wenn man das deutsche Insolvenzrecht zugrunde legen würde. Ein neuer Vertrag bei anderem Verein dürfte bei weitem nicht so attraktiv sein. Drücken wir ihm und vor allem der Eintracht die Daumen für den Klassenerhalt der Hammers. Sonst sieht es noch düsterer aus als ohnehin schon.

  62. ZITAT:
    “In Zeiten von Corona sollte man sich sehr gut überlegen, an wen man seine Spieler verkauft…”

    Die Renaissance des Geldkoffers, mach et Calli.

  63. ZITAT:
    “lt. Hübner könnte Rönnow bei jedem anderen Bundesligaclub Stammtorhüter sein! Was soll man dazu sagen.”

    Das fiel mir auch auf. Allerdings hab ich schon vor geraumer Zeit aufgehört hier reinzuschreiben, für wie geschwätzig ich den Brüno halte.

  64. “Im Netz findet sich ja so einiges zu West Ham, …”

    Stimmt.

    https://www.spox.com/de/sport/.....arone.html

  65. Der Guardian verlautbart, dass Rate “bald” gezahlt werden soll. So angeblich die Aussage von Westham gegenüber der FIFA.

    https://www.theguardian.com/fo.....kfurt-fifa

  66. Interessant, dass viele Transfers in Raten bezahlt werden. Da sind ja jegliche Rechnungen die der C-E und andere angestellt haben obsolet. Spekulationen über das Festgeldkonto sind nun noch abenteuerlicher als sowieso schon.

  67. ZITAT:
    “Interessant, dass viele Transfers in Raten bezahlt werden.”

    Das ist seit Jahren so üblich

  68. ZITAT:
    “ZITAT:
    Am Ende ist Hoffenheim ein lohnendes Investment mit Rendite für die Familie Hopp”

    Uff, naja. Ich will nicht wissen, was das Stadion und das Nachwuchszentrum allein gekostet haben. Dass der Verein sich jetzt selbst trägt, ist richtig (daher ist da mit Financial Fair Play auch wenig zu machen. Da sieht man dann auch direkt den Schwachpunkt dieses “Instruments”). Das liegt aber auch daran, dass der Diddi offenbar keine Meisterambitionen hat, anders als RB.”

    Na ja, die Eintracht hat das Stadion auch nicht selbst bezahlt und eine Wolfgang Steubing-Halle gibt es auch. Und im Vergleich zu Klubs, die ihre Hütte selbst finanziert haben (Schalke, Gladbach, Bayern etc.) steht die Eintracht jetzt auch noch günstig da, weil sie coronabedingt das Betreiberrisiko zu einem erheblichen Teil auf die Stadt und damit den Steuerzahler abwälzen zu können scheint.

  69. ZITAT:
    “ZITAT:
    “In Zeiten von Corona sollte man sich sehr gut überlegen, an wen man seine Spieler verkauft…”

    Die Renaissance des Geldkoffers, mach et Calli.”

    :-)

  70. welche Funktion hat Herr Hübner bei der SGE noch? Pressesprecher? Alles andere macht doch Herr Bobic

  71. Vermarktung können sie, die Schalker, das muss man ihnen seit langen Jahren lassen:
    https://www.kicker.de/778976/a.....ionen_euro

  72. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Interessant, dass viele Transfers in Raten bezahlt werden.”

    Das ist seit Jahren so üblich”

    Als Eintrachtfan hat man das natürlich nicht mitbekommen, schließlich haben wir unseren Abwanderungswilligen guten Jungs ja jahrzehntelang keine Steine in Form von Ablösesummen in den Weg gelegt. Und die paarMakkfuffzich die wir für Sebi Jung und Konsorten bekommen haben, waren so mickrig, dass man die einfach nicht in Raten aufteilen musste. Da haben die Manager der aufnehmenden Vereine einfach noch schnell das Kleingeld aus den Hosentaschen auf den Verhandlungstich gelegt und sind lauthals lachend davon gezogen.

  73. ZITAT:
    “”Im Netz findet sich ja so einiges zu West Ham, …”

    Stimmt.

    https://www.spox.com/de/sport/.....arone.html

    Bertolt Brecht wäre fasziniert gewesen von diesen Gestalten und der Scene. Eine Oper und ein Drama hätte er ihnen bestimmt gewidmet.

  74. ZITAT:
    “Vermarktung können sie, die Schalker, das muss man ihnen seit langen Jahren lassen:
    https://www.kicker.de/778976/a.....ionen_euro

    Warum sollte ein Unternehmen, das 2018 70 Millionen umgesetzt hat, 5,6 Mio. pro Jahr bezahlen? Das klingt nach Fantasiezahlen.

  75. ZITAT:
    “Interessant, dass viele Transfers in Raten bezahlt werden. Da sind ja jegliche Rechnungen die der C-E und andere angestellt haben obsolet. Spekulationen über das Festgeldkonto sind nun noch abenteuerlicher als sowieso schon.”

    Ich hatte aber auch ausdrücklich geschrieben, dass die aktuelle Liquidität im Falle von Ratenzahlungsvereinbarungen anders aussehen könnte und man daher evtl auf Bankdarlehen ausweichen müsste. Zumindest bei einer Forderung gegenüber Real dürfte das unproblematisch sein.

  76. #82 C-E

    Es war ja auch nicht als Kritik gemeint. Es gab aber in den letzten Transferperioden hier öfters Stimmen, die ein Verstärkung des Kaders forderten. Und es gab Aussagen der Verantwortlichen, die darauf hinwiesen, das nicht mehr viel Geld in der Kasse ist, bzw. die Transfereinnahmen aufgebraucht sind (ich meine Bobic war es).

  77. ZITAT:
    “… Als Eintrachtfan hat man das natürlich nicht mitbekommen, …”

    Richtig… ;-)

  78. @75: Äh, ok. Und die TSG Hoffenheim zahlt auch nen Arsch voll Miete, so wie die Eintracht? Dann will ich nix gehabt haben. Sonst hinkt der Vergleich so arg, dass er besser ein Holzbein kriegen würde. Und was meinst du mit “selbst finanziert”? Wie konnte denn ein Drittligaverein solch ein Stadion aus dem Boden stampfen?

  79. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    “…”selbst finanziert”? Wie konnte denn ein Drittligaverein solch ein Stadion aus dem Boden stampfen?”

    Kredit (oder Sicherheit ) vom Hopp….

  80. Rasender Falkenmayer

    LG kann gleich virtuelle Videozuschauer installieren. Zukunft des Fußballs.

  81. ZITAT:
    “Kredit (oder Sicherheit ) vom Hopp….”

    Das Stadion gehört Hopp. Wie hoch die Pacht ist wird nicht genannt. Aber die Vermarktungsentgelte wie Name und Veranstaltungen gehen an die TSG. Quelle: Internet.

  82. ZITAT:
    “LG kann gleich virtuelle Videozuschauer installieren. Zukunft des Fußballs.”

    Die sollten aber nicht dauernd das selbe singen. Sonst geht der Schneider nicht mehr hin.

  83. Man sollte den Spielern halt von vornherein ordentliches Material über Branche, Berater und Finanzjongleure an die Hand geben und nicht mit allen Geschäfte machen. Höllenmann ist da ja kein Unbedarfter, selber schuld….

  84. Am besten überlassen eure firsen verantwortungsvollen Job der BaFin.

  85. Am besten überlassen wir diesen verantwortungsvollen Job der BaFin.

  86. 5,5 Mios/Jahr von einem Ärmelsponsor? Nicht schlecht für so einen Pleiteverein…

    https://www.kicker.de/778976/a.....ionen_euro

  87. ZITAT:
    “Schöner CE.”

    Wobei es sich hier um einen Dutt handelt.

  88. ZITAT:
    “Schöner CE.”

    Ich bin heute morgen um 0600 aufgestanden, bitte um Nachsicht…

  89. “Die sollten aber nicht dauernd das selbe singen. Sonst geht der Schneider nicht mehr hin.”
    Ich scheine nach einem Jahrzeht im Blog angekommen. Danke.

  90. Mein Hochlicht diesbezüglich war als der Stehblock in Leverkusen beim 1:5?direkt neben mir 70 Minuten “Eintracht Frankfurt, Du bist mein Leben” sang.
    Ich fürchte bis heute einige meinten das ernst.

  91. Was mich wundert, bei den moralischeb Maßstäben die mittlerweile überall an den Tag gelegt werden. Warum gibt es eigentlich nicht den FC Franz von Assisi. Hm, wahrscheinlich auch shice, Mann, Katholik, undurchsichtige Spendenzuflüsse, Zoophil. Sorry, habe mir die Frage gerade selbst beantwortet.

  92. Rasender Falkenmayer

    Brighton & Hove Albion ist übrigens der Heimclub von Peter Bywaters und deswegen die einzige Mannschaft in England, für die ich irgend welche Sympathien hegen kann. schon seltsam.

  93. ZITAT:
    “Alles sauber verdientes Geld.

    Und an wen haben wir den Seb verkauft? An einen Sex-Shop-Besitzer und Porno-Produzent. Lord Murmel, bitte übernehmen und mal ein paar Rosstäuscher aus dem Gallus rüberschicken.

  94. ZITAT:
    “Brighton & Hove Albion ist übrigens der Heimclub von Peter Bywaters und deswegen die einzige Mannschaft in England, für die ich irgend welche Sympathien hegen kann. schon seltsam.”

    https://scroll.in/video/846003.....nald-trump

  95. Ich teile Heinzens Verbitterung ausdrücklich.

  96. ZITAT:
    “Alles sauber verdientes Geld.

    https://www.goal.com/de/galeri.....j1oiywc57h

    von denen schmeißt bestimmt keiner besoffen im Fanblock mit 100 Euro Scheinen um sich, außer der Block ist voll mit leicht bekleideten jungen Damen, oder je nach Neigung mit anderem Personal.

  97. Rasender Falkenmayer

    Danke Zebulon. Guter Mann.

  98. Brighton & Hove Albion, dort ist Attila the Stockbroker (Nein, nicht unser Blog-Trottel) Stadionsprecher, Punk-Legende, der Tom Harks von den Piranhas als Seagull Ska aufgenommen hat, woraus dann bei uns der Alex Meier-Ska wurde. Muss man einfach gut finden. Düdüdüdidüpp.

  99. ZITAT:
    “…bei den moralischen Maßstäben die mittlerweile überall an den Tag gelegt werden….”

    …können wir lediglich mit dem Fischer Peter als Teilzeit-Animateur und ein paar biederen Mittelständlern im Hintergrund aufwarten. Das kann ja nix werden.

  100. Nochmal zur ausstehenden Rate von der Insel. Gut, dass wir die schwäbische Hausfrau Fredi haben. Der zeigt den Hammers in Falle eines Falles mal so richtig was eine Kehrwoche ist.

  101. Die moralischen Maßstäbe gelten wie immer nur für die Anderen. Der Goldman Sachs Banker im AR, der Anteile hält stört die Sozialisten hier nicht. Es stört der Metzger aus München aber nicht der Caterer in Kriegsgebieten, der damit Milliardär wurde und ebenfalls im AR sitzt und Anteile hält.
    Aber für die Klientel gibts ja den volksnahen Präsi bei uns.

  102. Nicht schlecht Herr Schneider.

  103. Ja, den mag ich auch nicht.

  104. ZITAT:
    “Ja, den mag ich auch nicht.”

    Also den Kriegsgewinnler.

  105. ZITAT:
    “Brighton & Hove Albion, dort ist Attila the Stockbroker (Nein, nicht unser Blog-Trottel) Stadionsprecher, Punk-Legende, der Tom Harks von den Piranhas als Seagull Ska aufgenommen hat, woraus dann bei uns der Alex Meier-Ska wurde. Muss man einfach gut finden. Düdüdüdidüpp.”

    Ich war mit einem Kumpel (Season Ticket holder) letztes Jahr dort, geiles Stadion – am Hang- Blick aufs Meer von da Oben. Cool das die die wahrscheinlich drinne bleiben.

  106. @Doc:

    mich stört, dass Wurstfabrikanten aus der Provinz bei Nürnberg und Rheda-Wiedenbrück mehr Kohle reinbringt als ein Investmentbanker und ein Soldatencaterer.

    Das passt nicht in mein Weltbild.

  107. Hat das Peterle nicht in diesem Sommer irgendwann sein 20jähriges Dienstjubiläum als Präsident? Das muss man auch erstmal schaffen in dieser schnelllebigen Zeit.

  108. Wie kann man im verlässlichen Erotikbusiness verdiente Kohle in fragwürdige Kickerei investieren?

  109. Hier wird sich ständig über die Plastikclubs aufgeregt, dann aber Englische PL-Clubs soooo cool finden……

  110. Davon abgesehen ist Heidenheim bestenfalls ein Handballstandort. Für die ist 2. Liga noch zu hochklassig.

  111. 120 – mein Chelsea Stadionbesuch hat mich endgültig von der PL geheilt. Das ist durch und durch traurig. Und Fußball als ledigliches TV Entertainment ist Netflix hoffnungslos unterlegen.

  112. ist zwar schon etwas älter, aber im Prinzip ist die Bundesliga von den großen die einzige verbliebende Liga mit Vereinen, wobei aus der Abschlußtabelle die Top Positionen bis auf Gladbach eigentlich auch schon fast Investoren Clubs sind.

    https://www.tz.de/sport/fussba.....91961.html

  113. Geil fand ich allerdings auch das die meisten interviewten Bremen Fans tatseachlich keine Ahnung hatten in welchem Bundesland Heidenheim ueberhaupt liegt. Aber es ist ja auch ne fiese Frage, wenn man mal ehrlich ist….

  114. ZITAT:
    “mich stört, dass Wurstfabrikanten aus der Provinz bei Nürnberg und Rheda-Wiedenbrück mehr Kohle reinbringt als ein Investmentbanker und ein Soldatencaterer.

    Auf welchen Annahmen beruht denn diese Behauptung?
    Und wo liegt der Sinn dieses aus meiner Sicht äußerst schrägen Vergleichs?

  115. ZITAT:
    Auf welchen Annahmen beruht denn diese Behauptung?
    Und wo liegt der Sinn dieses aus meiner Sicht äußerst schrägen Vergleichs?”

    Die Behauptungen beruhen auf der Beobachtung, dass der Wurst Ulli die bayrische Elite Adidas, Audi und Allianz kräftig schröpft.

    und das Schalke trotz Misserfolg in der Vergangheit deutlich mehr Kohle rauskloppen konnte.

  116. man könnte also meinen die Wurster sind besser vernetzt als unsere Oberen.

  117. Hätten wir in den letzten 15 Jahren die meiste Zeit in der CL gespielt, wären wir wohl auch besser “vernetzt”.

  118. ZITAT:
    “Das passt nicht in mein Weltbild.”

    Also um Vergleich zu Tönnies (6,65 Mrd. Umsatz) ist die Bude von Hoeneß ein Nebengewerbe mit 55 Mio Umsatz. Und auch ansonsten ist der Denkansatz eher ungewöhnlich.

  119. ZITAT:
    “man könnte also meinen die Wurster sind besser vernetzt als unsere Oberen.”

    Die können das Ausschlachten besser, berufsbedingt.

  120. ZITAT:
    “man könnte also meinen die Wurster sind besser vernetzt als unsere Oberen.”

    Du möchtest uns wirklich verdeutlichen dass wirtschaftliche Zusammenhänge nicht so deine Sache sind.

  121. @Erik. Beim Seagull Ska ging es ja darum, dass B&H ein neues Stadion brauchte, nachdem der damalige Eigentümer den alten Platz als Baugrundstück verscherbelt hatte und sie zeitweise auf der Bezirkssportanlage gekickt haben. Dass das neue dann nach AmEx benannt wurde, ei ja.

    https://youtu.be/kAEKVB7nmtc

  122. ZITAT:
    “Davon abgesehen ist Heidenheim bestenfalls ein Handballstandort. Für die ist 2. Liga noch zu hochklassig.”

    Dazu passt ja dann auch das die wirklich nur Germanen in der Mannschaft haben.
    Ich musste da mal tanken. Das funktioniert. Ansonsten, hübsch hässlich ist es dort.
    Etwas besseres als den Aufstieg der Heidenheimer kann sich doch in Frankfurt gar nicht wünschen. Selbst wenn die Saison schlecht laufen würde, absteigen würde man nicht. Und die Konkurrenz der anderen sogenannten Traditionsvereine wird immer geringer.
    Man spielt dann halt best of the rest und wenn man einen Ausreißer nach oben hat, umso besser.

  123. ZITAT:
    Du möchtest uns wirklich verdeutlichen dass wirtschaftliche Zusammenhänge nicht so deine Sache sind.”

    Eigentlich möchte euch etwas ganz anderes sagen, versuche es aber so zu verschlüsseln um euch nicht zu beleidigen, da sich ja einige ganz stark mit der Eintracht identifiziern und das dann als persönlichen Angriff aufnehmen könnten.

  124. Muss einen der brexit in der Hallerschen Angelegenheit eigentlich gar nicht beunruhigen?

  125. Hab nix gegen Heidenheim, wenn der HSV und Werder zu blöd sind.
    Wäre Paderborn reloaded.

  126. ZITAT:
    “Wäre Paderborn reloaded.”

    Also in ca. 98,3% der Begegnungen Niederlagen für die Eintracht.
    Puh.

  127. dann bräuchten wir im blog statt der ostwestfalen und lipper auch älbler … wer outet sich?

  128. Paderborn war dein Stichwort:-)

  129. Yo. Die faden Paderborner sind wir los und es dräuen die nächsten Kleinmetzger.

  130. Wenn das in unserem Premiumprodukt so weiter geht, finde ich mich auch mit Turbine Potsdam ab.

  131. Nach dem 3. Glas weißen Rum fängt das Zeug an zu schmecken….

  132. Natürlich habe ich eine Schwäche für Underdogs, die aus wenig viel machen. Mit Freiburg, Union und Bielefeld haben wir jetzt schon drei davon in der Liga.

    Ich mag aber auch ein volles Stadion mit Gästefans, Traditionsduelle, ordentlich Emotionen drin, einen Gästeblock, den ich auch bei uns in der Kurve hören kann. Da vermiss ich dann schon den HSV, die Kartoffeln, und auch Werder, falls es passiert.

    Wenn volles Stadion mit Emotionen nicht zurück kommt, dann ist es ja aber auch egal.

  133. Kann mich nicht daran erinnen, daß wie je in diesem Heidendorf gewonnen hätten.

    Ich warne!

  134. Bratwurst-Walter stellt das Geschäft ein.

  135. ZITAT:
    “Kann mich nicht daran erinnen, daß wie je in diesem Heidendorf gewonnen hätten.

    Ich warne!”

    Pokal?

  136. Vieles ist möglich. Flutlichtpokal, Intertotorunde, vor den Kartoffelkriegen. Meine Erinnerung ist darüber hinaus selektiv. Irrelevantes und Nicht Satisfaktionsfähiges habe ich vergessen, bevor es überhaupt passiert ist.

    Ich warne trotzdem.

  137. ZITAT:
    “Sieht derzeit zwar keiner, aber dennoch…

    https://www.deutschebankpark.d.....-126297-de

    Hört zwar derzeit auch keiner, aber dennoch …
    https://klub.eintracht.de/news.....-126292-de

    (Sorry @UliStein, aber diese Vorlage musste genutzt werden.)

  138. Das war tatsächlich ein dringend zu erreichender Milestone im Projekt “Die Rückkehr des Adlers, des Pokals, von Europa und so”

    Und so richtig aus dem Stadion des schwäbischen Turbinen-Hersteller haben wir sie nicht gefegt.

  139. Habe das nie geschafft. Nach einem Titel jeden kausal vorangegangenen Grottenkick gegen Feld/Wald/Wiesen-gegner zu kanonisieren. Mag sein, daß die sich an uns erinnern. Ich kann es nicht.

  140. Ich schon. Ich war nämlich in Siegen gegen Erndtebrück dabei und habe Hallers erstes Tor für die Eintracht gesehen. Und ja, das Spiel in Heidenheim war wohl das einzige, das ich verpasst habe in der Kampagne.

    Pokalsieger ich bin. Ich bin ja eh eher so der Pokal-Typ.

  141. Ich ja auch. Aber wenn sich je ein Titel auf ein einziges Spiel reduzieren ließ, dann dieser.

  142. Eine wirkliche und ewige Schande ist, dass der amtierende Flutlichtpokalsieger Kickers Oxxxxxxxxxxxxch heisst.

  143. NairobiAdler in HH

    ZITAT:
    “Ich ja auch. Aber wenn sich je ein Titel auf ein einziges Spiel reduzieren ließ, dann dieser.”

    Also ich erinnert mich verdammt gut an das Halbfinale gegen Schalke mit Jovic’s Akrobatiktor. Tut mir leid, wenn dir das in Vergessenheit geraten ist. War geil

  144. Nicht im Geringsten. Aber verglichen mit der Finalpackung gegen den ewigen Meister? Eine Fußnote, reduzierbar auf diese eine Aktion. Der Weg dorthin? Schulterzucken gegen Glückslose.

    Europa dagegen: Der Weg und nur der Weg. Kein Finale gegen Arsenal in Zentralasien hätte das nach menschlichem Ermessen jemals übertreffen können.

  145. NairobiAdler in HH

    ZITAT:
    “Europa dagegen: Der Weg und nur der Weg. Kein Finale gegen Arsenal in Zentralasien hätte das nach menschlichem Ermessen jemals übertreffen können.”

    Ich widerspreche. Das soll nicht den Weg geringschätzen, aber ich glaube es ist vermessen die Bedeutung dieses möglichen Spiels zu schmälern. Ich hätte diese Spiel mehr als alles andere haben gewollt. Nicht nur wegen meiner familiären Verbindung zu Arsenal. Auch weil es mir tedenziell egal ist, ob ich in Berlin oder Baku nicht im Stadion bin

  146. Demnach war also der Weg beim Erreichten eher wichtiger, beim Unerreichten unwichtiger als das allerdings Unerreichte.

    Meinetwegen.

  147. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Ich ja auch. Aber wenn sich je ein Titel auf ein einziges Spiel reduzieren ließ, dann dieser.”

    Also ich erinnert mich verdammt gut an das Halbfinale gegen Schalke mit Jovic’s Akrobatiktor. Tut mir leid, wenn dir das in Vergessenheit geraten ist. War geil”

    Das. War. Sensationell.

  148. NairobiAdler in HH

    ZITAT:
    “Demnach war also der Weg beim Erreichten eher wichtiger, beim Unerreichten unwichtiger als das allerdings Unerreichte.

    Meinetwegen.”

    Oder man akzeptiert halt Gefühle so wie sie sind. Ich muss ja nicht alles was ich fühle verstehen und intellektualisieren. Sonst wäre ich wohl nicht Fußball- und schon gar nicht Eintrachtfan.

  149. ZITAT:
    “Oder man akzeptiert halt Gefühle so wie sie sind. Ich muss ja nicht alles was ich fühle verstehen und intellektualisieren. Sonst wäre ich wohl nicht Fußball- und schon gar nicht Eintrachtfan.”

    erstaunlich als antwort auf “meinetwegen”, das ja sehr wohl akzeptanz ausdrückt. noch erstaunlicher, wenn wie in der 156, die antwort auf die gefühle anderer mit “ich widerspreche’ eingeleitet wird.

  150. ZITAT:
    “ZITAT:

    Also ich erinnert mich verdammt gut an das Halbfinale gegen Schalke mit Jovic’s Akrobatiktor. Tut mir leid, wenn dir das in Vergessenheit geraten ist. War geil”

    Das. War. Sensationell.”

    Vor allem, weil es live keiner kapiert hat, wie er es gemacht hat. Ecke und irgendwie drin. Unübersichtlich. Und dann hat ja Schalke auch ein Tor geschossen, was aus der Kurve irgendwie nach Tor aussah. War keins und es war aufregend.

  151. ZITAT:
    “Bratwurst-Walter stellt das Geschäft ein.”

    Traurig. Die hingen aber nicht auch an Tönnies Zitze, oder?

  152. Natürlich nicht, das waren charakterlich einwandfreie, anständige Schweine. Jedes Tier wurde, bevor es gecuttert und gewürzt wurde, von einem in Tierpsychologie ausgebildeten Kopfschlachter mit leiser klassischer Musik, bei seinem Gang über die Regenbogenbrücke begleitet. Etwas anderes wäre dem sensiblen Publikum beim BW auch gar nicht zu vermitteln gewesen.

  153. Morsche Guude, und danke für das Einstellen des Pokalvideos.
    Dass der Lugga mit seinem Schalke-Tor für immer zum Pokalsieg gehört, klaro…,
    aber das Schiriglück schon im Halbfinale hatte ich verdrängt.
    Auf, dass der Hrady nochmal gewinne…..

  154. Aante Rebic !

  155. ZITAT:
    “Paderborn war dein Stichwort:-)”
    Ha! Wenn´s ja nur mein Stichwort wäre. Es ist aber mein Trauma. Das ich Ende letzten Jahres eigentlich halbwegs zu überwinden gedachte… pffff…

    Und ansonsten?
    ZITAT:
    “Aante Rebic !”
    Sehr richtig! Erinnere mich noch gern an demn Kroatien-Urlaub im letzten Jahr: Hvala Ante!

  156. Worredau, jetzt müssen wir halt auf die Alm. PB sehn wir in der BuLi eh net mehr.

    HG: Genau so muss es gewesen sein :-))

  157. ZITAT:
    “@Erik. Beim Seagull Ska ging es ja darum, dass B&H ein neues Stadion brauchte, nachdem der damalige Eigentümer den alten Platz als Baugrundstück verscherbelt hatte und sie zeitweise auf der Bezirkssportanlage gekickt haben. Dass das neue dann nach AmEx benannt wurde, ei ja.

    https://youtu.be/kAEKVB7nmtc

    Danke Schusch. Hierzu giebt es eine sehenswerte Dokumentation com Guardian. 10 minutes, worth seeing!
    https://youtu.be/t0pjrlLYO6E

  158. Weil Wochenende ist kann ich jetzt erst wegen Heinzens 164 meinen Kaffee über die kalte Pizza von gestern Abend lachen. Großartig.
    Heute ist Pokal-Finale. I don’t care,werde einfach Antes Willen und Gacis Lauf heavy rotieren und wie immer Gänsehaut genießen…

  159. ZITAT:
    “wegen Heinzens 164”

    Aber die Stelle mit der klassischen Musik, die war mir zu klischeehaft. Da habe ich gemerkt,dass der sich das alles wohl nur ausgedacht hat.

  160. @168
    Dann sieht man sich vielleicht in der nichtexistenten Stadt.

  161. ZITAT:
    “Mercato:
    https://www.transfermarkt.de/e.....or_2601367

    Da wären wir wieder guter Gesellschaft: Schlacke und Lev sollen ebenfalls interessiert sein. So treibt jemand den Marktwert nach oben.

  162. ZITAT:
    “@168
    Dann sieht man sich vielleicht in der nichtexistenten Stadt.”

    Sprachlich ist man jedenfalls total auf uns eingestellt: https://www.imagebanana.com/s/.....jkRau.html

    Und die Alm?
    Ich bin vor einiger Zeit beruflich mal wieder da in der Gegend gewesen und habe ein paar trashige Handy-Fotos gemacht. Also mir gefällt das da. Das hat was.
    Eins
    Zwei
    Drei

  163. Man merkt, dass da einige Scharten auszuwetzen sind, lieber Worredau. Das atmet späten Triumph des Überlebenden.

  164. Vielleicht sollte der Andy da mal vorsprechen:

    https://www.liga-zwei.de/darms.....ar-arslan/

  165. ZITAT:
    “Mercato:
    https://www.transfermarkt.de/e.....or_2601367

    Klar. Wir haben fünf Mittelstürmer unter Vertrag. Da ist so ein sechster unbedingt notwendig.

  166. ZITAT:
    “Vielleicht sollte der Andy da mal vorsprechen:

    Zusammen mit dem Bartosz gerne eins/zwei Jahre nach Herne-West ausleihen. Aber nur gegen Vorkasse aus ethisch einwandfreien Quellen.

  167. ZITAT:
    “atmet späten Triumph des Überlebenden.”

    Schön gesagt, ß.
    Ich glaube, in dieser Corona-Phase bin ich in eine Art Heilschlaf verfallen. Fußball-Abstinenz, Blog-G-Karenz. Jetzt geht’s langsam wieder. So habe ich vor ein paar Tagen doch tatsächlich meinen schwarz-weißen Schal wieder ordentlich aufgehängt, der seit einem halben Jahr (!) da gelegen hat, wie ich ihn am Abend nach dem Spiel hingeflammt habe.

  168. Komplexeres Denken scheint nicht jedermanns Sache zu sein.

  169. Den präfrontale Cortex ausreichend “wässern”, dann kommt die Komplexität ganz von selbst.

  170. Hecking wirft hin beim HSV

    https://www.welt.de/sport/fuss.....ainer.html

    Offensichtlich werden die Brötchen zu klein.

  171. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Vielleicht sollte der Andy da mal vorsprechen:

    Zusammen mit dem Bartosz gerne eins/zwei Jahre nach Herne-West ausleihen. Aber nur gegen Vorkasse aus ethisch einwandfreien Quellen.”

    Gaaanz tolle Idee!

  172. “Hecking wirft hin beim HSV.”

    Der Vertrag ist zum 30.06. ausgelaufen.

  173. Die angebotene Verlängerung hat er ausgeschlagen.

  174. “Nach dem verpassten Bundesliga-Aufstieg habe der Coach ein Angebot für einen neuen Vertrag abgelehnt, …

    #Korinthen

  175. Ich mag den HSV zwar nicht sonderlich, schad ist es trotzdem. Ob die jemals wieder in die Nähe von solch Zeiten kommen? https://youtu.be/l_kjWqQSM54

  176. Wer mit dem Kader nicht aufsteigt hat versagt. Ende.

  177. Heute Abend Pest gegen Cholera.
    Mag nur den osteuropäischen Finnen, macht der Hanauer Unsymphat aber wieder wett.

  178. “der Hanauer Unsymphat”

    Komm fg-sge, du sitzt doch nur hier rum und hast (jetzt!) schon 3-4 Weizen intus!!!🍺

  179. Ich möchte, dass Hradecki nach dem Pokalgewinn im Mittelkreis innert 10 Minuten eine Kiste kleiner Pilsetten vernichtet. Denn eine Kiste Bier für 2 Finnen macht nur dann Sinn wenn einer nicht mittrinkt.

  180. Helene Fischer könnte doch heut in der Halbzeit ungestört auftreten.

  181. Der war gut.
    :))

  182. Bloggol humano:
    https://youtu.be/i46Ags71P1E
    Adi, bitte ins Trainingsprogramm aufnehmen

  183. Zu den HSV Fans, hab mal welche bei einer Bahnfahrt genossen,
    ganz unangenehmes Gesocks, die andere Bahnreisende übelst anmachten.

  184. ZITAT:
    “Helene Fischer könnte doch heut in der Halbzeit ungestört auftreten.”

    Besser Helene Fischer Konzert und in der Pause per 11er schiessen den Pokalsieger ermitteln……

  185. Habe andere Erfahrungen.
    Die triefen vor Selbstironie.

  186. Ulrichstag, Gedenktag des hl. Ulrich und für unsere Mitbürger/innen aus Schluchtenhausen, Alpensegentag

    #dankeherrdupfig.o

  187. Extra falsch geschrieben.
    Im übrigen, ich nähms ma vorwesch::
    Tomas Oral Trainergott

  188. Das war’s für Duisburg.

  189. ZITAT:
    “Extra falsch geschrieben.
    Im übrigen, ich nähms ma vorwesch::
    Tomas Oral Trainergott”

    Nö. Spannende dritte Liga. Wahnsinn wie eng das oben und unten war.

  190. ZITAT:
    “Zu den HSV Fans, hab mal welche bei einer Bahnfahrt genossen,
    ganz unangenehmes Gesocks, die andere Bahnreisende übelst anmachten.”

    Ähemm…es gibt da auch gewisse Adler..

  191. So ein Krimi und dann ohne Zuschauer. Sehr schade.

  192. HaHaHa…VW

  193. ZITAT:
    “(…) Spannende dritte Liga. Wahnsinn wie eng das oben und unten war.”

    In und um Chemnitz könnte es auch “spannend” werden, auf unangenehme Art.
    https://twitter.com/moenchtim/.....64544?s=20

  194. ZITAT:
    Nö. Spannende dritte Liga. Wahnsinn wie eng das oben und unten war.”

    Konsequent die Bauern. Nach einer kleinen Delle im Nachwuchsbereich recht schnell wieder die Kurve gekriegt. Andernorts ohne Moos und Konsequenz wohl nix los.

  195. Gute Güte. Diese Kommentatorin langweilt ja noch mehr als Frauenfußball an und für sich schon.

  196. Aber das Spiel selbst ist nicht übel, ganz und gar nicht.

  197. Kamada und Silva gemeinsam für Tor des Monats nominiert.

  198. ZITAT:
    “Kamada und Silva gemeinsam für Tor des Monats nominiert.”

    Nachhilfe.
    https://www.sportschau.de/send.....a-100.html

  199. ZITAT:
    “Aber das Spiel selbst ist nicht übel, ganz und gar nicht.”

    Immerhin liegt das Produkt hinten

  200. Nidda-Adler; also “Tor des Monats” kann doch wohl jeder ins Fenster schreiben…..

  201. Dann streich halt ‘Nachhilfe’ und schreib Service dazu, wenns besser gefällt.

  202. in welches Fenster muss ich jetzt was schreiben? ;-))
    und warum?

  203. Uuiii, warum glückt denen net das 3:1…….!

  204. Du könntest, wenn du bei TdM gewinnen möchtest,
    in das Eingabefenster deines Dingens oben Genanntes eintragen…..

  205. Ganz so krass hätte ich es nicht vermutet.

    “Es ist kein Wunder, dass die Eintracht in den 20 Begegnungen mit Abraham 37 ihrer 45 Punkte holte und nur siebenmal als Verlierer vom Feld ging. Sprich: Ohne den 34-Jährigen feierte die Mannschaft von Trainer Adi Hütter nur einen (!) Saisonsieg.”

    https://fussball.news/artikel/.....-verbleib/

  206. Hmpft.
    Wer vorne seine Chancen nicht nutzt … kennemerschon.

  207. Da hält die Torfrau so gut und dann so ne Gurke, Mist.

  208. Geht doch noch. :))

  209. Is noch nicht zuende.

  210. Das sah aus wie das Schülerländerspiel Deutschland – England 1973.

    Und gleich werden Tränchen fließen

  211. ZITAT:
    “Das sah aus wie das Schülerländerspiel Deutschland – England 1973.”

    Immerhin rennen nicht mehr alle unkoordiniert dem Ball hinterher

  212. ZITAT:
    “Das sah aus wie das Schülerländerspiel Deutschland – England 1973.

    Und gleich werden Tränchen fließen”

    Der Onkel möchte trösten?

  213. Elfmeterschießen. Ich liebe es.

  214. manche jungs sind in ihrer frauenfußballbeurteilung echt in den 70ern/80ern hängen geblieben.

  215. ZITAT:
    “… Und gleich werden Tränchen fließen.”

    Unn? Männer können auch heulen. Und wie! Remember DFB-Finale 2018 und/oder EL-HF Chelsea.

  216. ZITAT:
    “manche jungs sind in ihrer frauenfußballbeurteilung echt in den 70ern/80ern hängen geblieben.”

    Du kannst dich beruhigen. Das sah ja nicht schlecht aus, indes ist es eine völlig andere Sportart.

  217. ZITAT:
    “manche jungs sind in ihrer frauenfußballbeurteilung echt in den 70ern/80ern hängen geblieben.”

    Naja. Wenn du dir diese Doddler vom Punkt so anguckst, vielleicht zu Recht.

    Heute war dichter Verkehr: Außer mir drei Autos auf dem Weg nach Günterfürst.

  218. Bibton 231, ich nicht. Ich habe es damals nicht gesehen und sehe es heute nicht.

    Das gilt übrigens nachher beim Finale kriminelle Grosskotze gegen seelenlose Konzernplastik auch.

  219. Wasn Kullerball zum Pokalsieg …

  220. Was Elfmeter. Bei einigen musste man Angst haben., dass die am Weg zum Tor liegen bleiben.

  221. ZITAT:
    “Das gilt übrigens nachher beim Finale kriminelle Grosskotze gegen seelenlose Konzernplastik auch.”

    mimimi

  222. Basti Fantasti 😍

  223. Du bist im falschen blog und beim falschen Verein Schweisfuß. Aber das war ja schon vorher klar.

  224. Pokalendspiele schau ich mir nur im Berliner Olympiastadion an. Sonst gar net.

  225. Also, ich persönlich sehe mir eigentlich ganz gerne gute Fußballer an.Und da laufen auf beiden Seiten wirklich ein paar rum. Aber gut, jeder Jeck ist anders und man schmort hier ganz gern im eigenen Saft. Darf jeder halten wie er mag.
    Natürlich bin ich heute Abend für die Titelvernichtungsmaschine. Es gibt nämlich nur eine Mannschaft die den Drachen töten kann.

  226. Ich kann mich nicht erinnern, dass es mir jemals so egal gewesen ist wie heute, wer Pokalsieger wird.

  227. Wo ist jetzt die bayrische Hymne?

  228. der Leverkusen Coach hat sie doch nicht alle, Volland drausen, Allario draussen …..Bellarabi draussen.

  229. Ich find Lev ist Plastik Shice und beim FC Bäh bin ich beim Isar.

  230. Da nix anderes läuft und ich Bereitschaft im Büro habe – soll ich etwa Herzkino gucken? Also nebenbei.

  231. 227; dann sind jetzt ja die alten Hasen dran,
    mir aber sch…..egal, außer Kasten Bier.

  232. SWA; das ist die Kovac-Taktik…..

  233. Jep. Jeder weitere Bayernsieg wertet unseren Triumph von 2018 noch weiter auf. Ich wollte letztes Jahr nicht, dass RB gewinnt und will dieses Jahr keinen Sieg von Leverkusen.Außerdem sind das halbe Offenbacher.

  234. Was läuft im ZDF ?

  235. Bereitschaft falls ein Füßnagelschneider auf der Hühnerfarm ausfällt?

  236. 234: …. und die drei dachten, sie kämen am ende einfach wieder raus …

    fast alle anderen: …. Bayern ist ja schließlich ein traditionsverein …

  237. In SAT1 zeigen se wohl ältere Spiele der Bazis: “Ice Age 4 – Voll verschoben”

  238. @Boston: Die wollten nach Haisterbach, um zu drehen.

    Ich glaube ich fahre heim, der Finne kann nicht fangen.

  239. Und ich sachs doch.

  240. Gähn !
    Wer erklärt dem Hradi, dass das nur mit der Eintracht funktioniert ?

  241. Voll spannend. LEV ist halt nicht die Eintracht.

  242. Und, wer fehlt? Aante Rebic !

  243. Guckt ihr den Kram?
    Wenn ja, warum?

  244. Warn wir gut …

  245. Perle hat mich gerade erst mit der Nase darauf gestossen, daß die sich ihr Patent “Vizekusen” haben verlängern lassen. Habe ich nicht verfolgt. Desinteresse.

    Weg mit denen.

  246. Also wenn die eh alles laufen lassen, kann man den Linienrichter auch abschaffen und alles im Nachhinein mit Video bewerten.

  247. Max, die linienrichter sind doch eh das überflüssigste …., die winken beim einwurf (kernkompetenz) meist erst dann nach rechts oder links, wenn der schiri entsprechendes angezeigt hat

  248. Ich komme über dieses Pillenmarketing gerade net drüber weg. Wie doof kammer denn sein ?

    Vielleicht sollten die sich noch die Rechte auf “King Size Schlüpper” sichern.

  249. Ich guck ja Wer weiß denn sowas XXL!

  250. ZITAT:
    “Gute Güte”

    Gute Güte

  251. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Gute Güte”

    Gute Güte”

  252. HILFE……….!

  253. Eigentlich unfassbar was wir da vor 2 Jahren für ein Märchen erlebt haben. Once in a lifetime.

  254. omg, armer Hrady, Höchststrafe.

  255. Armer Lukas
    Sah scheiße aus. Aber das kam dann doch sehr überraschend für ihn. Das war to much

  256. Schon Okay. Der Radi soll dereinst ja auch sagen “meine schönste Zeit war bei EINTRACHT Frankfurt”! ;-)

  257. Echt ärgerlich, ohne den Fehler wäre es jetzt spannend.

  258. So, unser fottgejachter 83er-A-Jugend-Meister ist heute beim Waldhof verabschiedet worden. Suchen wir nicht noch einen A-Jugend-Trainer?

  259. Das war unsere Pokalsiegertorwart!
    Der will nicht mit einer anderen Mannschaft, schon gar nicht mit denen, Pokalsieger werden.

  260. ZITAT:
    “Eigentlich unfassbar was wir da vor 2 Jahren für ein Märchen erlebt haben. Once in a lifetime.”

    Nimmt mir keiner mehr. Mein Leben lang.
    Hab immer noch dieses seelige, leicht dämliche Grinsen im Gesicht. Gänsehaut. ins Grab

  261. ZITAT:
    “Das war unsere Pokalsiegertorwart!
    Der will nicht mit einer anderen Mannschaft, schon gar nicht mit denen, Pokalsieger werden.”

    :-)

  262. anno 92 ist dieser Böger ja fast genau so auf uns zugelaufen, wie Gaci 18.

    Ist aber nur eine Randnotiz.

  263. Langweilig…

  264. Bin gerade nach hause gekommen und hsb das Ergebnis gelesen. Muß ja mwgaspannend gewesen sein.

    Das Damenfinale!

  265. Tristes Fußball-Deutschland…

    Die Eintracht wollte es eben in jeder Sekunde mehr als die Pillen auch nur für 5 Minuten

  266. NairobiAdler in HH

    Skurril

  267. ZITAT:
    “Tristes Fußball-Deutschland…

    Die Eintracht wollte es eben in jeder Sekunde mehr als die Pillen auch nur für 5 Minuten”

    Was für ein Schmarrn. Zwischen den Bayern “damals” und “heute” besteht fast ein Klassenunterschied. Das ist das eine.
    Das andere ist, dass es bei den Pillen heute gewiss nicht am fehlenden Willen lag; die haben sich zu wenig clever angestellt, defensiv wie offensiv, ein Kopfproblem. Der gänzlich überflüssige Rempler vor dem Freistoßtor spricht da Bände.

  268. Stellt euch mal vor wir wären heute nach 32 Jahren das erste mal wieder Pokalsieger geworden.
    Ganz ohne Zuschauer. So mit….nix
    Wie surreal und schrecklich wäre das gewesen?
    Es passt. Dieser Verein freut sich für seine Verhältnisse. Bei denen isses nämlich egal ob es mit oder ohne Zuschauer stattfindet.

  269. Der eine kommt mit 92, der annern mit Klassenunterschied. Aber sonst geht es Euch gut?

  270. Die Bayern werden noch mal ersticken, an ihren Nationalen Erfolgen.
    Das macht doch keinen Sinn mehr, ohne wirkliche Konkurrenten.
    Das wir das 2018 geschafft haben, wird wohl eine Ausnahme sein.

  271. ZITAT:
    “……der annern mit Klassenunterschied. Aber sonst geht es Euch gut?”

    Bestens, also mir jedenfalls. Manchmal muss man nur mal richtig hingucken, Entschuldigung.

  272. Zum 20. Mal Pokalsieger.
    Die können sich ja nicht mehr darüber freuen. Sich höchstens ärgern, wenn sie es nicht werden.
    Öde.

  273. ZITAT:
    “Stellt euch mal vor wir wären heute nach 32 Jahren das erste mal wieder Pokalsieger geworden.
    Ganz ohne Zuschauer. So mit….nix
    Wie surreal und schrecklich wäre das gewesen?
    Es passt. Dieser Verein freut sich für seine Verhältnisse. Bei denen isses nämlich egal ob es mit oder ohne Zuschauer stattfindet.”

    Genau mein Gedanke.

  274. “Wille kann Berge versetzen”. Wer hat es gesagt?

  275. WA, gut dass du hier regelmäßig die Welt erklärst.

  276. ZITAT:
    “”Wille kann Berge versetzen”. Wer hat es gesagt?”

    Aaaaante Rebic!!!

  277. 2118

    “in den letzten 100 Jahren hat es nur eine Mannschaft gegeben die den Bayern den Pokal weggeschnappte”

  278. ZITAT:
    Aaaaante Rebic!!!”

    :-)

  279. 292

    jeute wie morgen und später Teams wie bayern oder barca musst du einfach unter Druck setzen von Anfang an dann können sie wackeln, wenn du wie Bosz das gesamte offensive Material nicht bringst dann geht das nicht.

    Schon zu Beginn von Hälfte zwei war doch zu sehen wie dan geht. Und ja das Heynckes Team ist auch mit dem heutigen zu vergleichen, der Flick wiird noch auf die Schnautze fallen, er hatte es einfach….

    Kovac hat ihm da Feld bereitet mit seiner katastrophalen Müller Raus Entscheidung. Es bedarf nur einem Coach der das psyschich angeschlagene Team wieder aufbaute, das hätte auch einer on uns gekonnt.

  280. ZITAT:
    “”Wille kann Berge versetzen”. Wer hat es gesagt?”

    Konfuzius?

  281. Der Marktführer hat sich offensichtlich heute nicht blamiert. Nicht, daß ich dafür Lebenszeit verschwendet hätte. Der Mindestanspruch also erreicht von jemandem, der in jedem beliebigen Jahr seit Menschengedenken ein Vielfaches des jeweligen Zweiten dafür investiert. Freude ist da wirklich nicht angebracht, maximal Erleichterung, eher nicht bei dem dem Mitteleinsatz, Emotionen wären da wirklich ehrenrührig. Im Gegenteil, ab & zu wird der Mindestanspruch verfehlt (gut, nicht mehr in der Meisterschaft, das Thema ist durch). Was in der Welt, wie sie ist, das einzig Interessante ist, was passieren kann. Dann blamiert sich das Monstrum bis auf die Knochen und all die der Welt in allen normalen Jahren vorenthaltenen Emotionen werden vom siegreichen Underdog geerntet.

    Historisch und bis in unabsehbare Zukunft also: von uns. Wir waren das. Und wir bleiben es. Völlig egal, was da in Zukunft passiert, die Bayern gewinnen eh alles. Nur eben nicht. Wir waren die Letzten, die das Unvermeidliche vermieden haben. Und nicht einmal glücklich.

    Also im Grunde ein guter Abend. 2018 wir jedes Jahr größer.

  282. Das war ganz, ganz groß, das da.

  283. @306 und genau deshalb braucht es auch um die Meisterschaft eine Endrunde, so steigen die Chance auch mal für andere. In einem Endspiel kann man die Bayern eher schlagen, als nach 34. Spieltagen 1 zu sein.

  284. ZITAT:
    “Der Marktführer hat sich offensichtlich heute nicht blamiert. Nicht, daß ich dafür Lebenszeit verschwendet hätte. Der Mindestanspruch also erreicht von jemandem, der in jedem beliebigen Jahr seit Menschengedenken ein Vielfaches des jeweligen Zweiten dafür investiert. Freude ist da wirklich nicht angebracht, maximal Erleichterung, eher nicht bei dem dem Mitteleinsatz, Emotionen wären da wirklich ehrenrührig. Im Gegenteil, ab & zu wird der Mindestanspruch verfehlt (gut, nicht mehr in der Meisterschaft, das Thema ist durch). Was in der Welt, wie sie ist, das einzig Interessante ist, was passieren kann. Dann blamiert sich das Monstrum bis auf die Knochen und all die der Welt in allen normalen Jahren vorenthaltenen Emotionen werden vom siegreichen Underdog geerntet.

    Historisch und bis in unabsehbare Zukunft also: von uns. Wir waren das. Und wir bleiben es. Völlig egal, was da in Zukunft passiert, die Bayern gewinnen eh alles. Nur eben nicht. Wir waren die Letzten, die das Unvermeidliche vermieden haben. Und nicht einmal glücklich.

    Also im Grunde ein guter Abend. 2018 wir jedes Jahr größer.”

    Absolut. Und dazu noch unser 5:1. Was könnten wir T-Shirts bedrucken…

  285. Buffon ist jetzt Rekordspieler der Serie A. Mit 42.

  286. Und er sendet heute aus Rom noch einen kleinen Erinnerungsgruss an den Pokalsieger: Aaaaaaante Rebiiiiiiiiic

  287. Die Bayern werden noch mal ersticken, an ihren Nationalen Erfolgen.
    Das macht doch keinen Sinn mehr, ohne wirkliche Konkurrenten.
    [. . .]

    Das ist wie eine Skatrunde, in der ein Spieler in jedem Spiel 4 Buben hat.

  288. ZITAT:
    Die Bayern werden noch mal ersticken, an ihren Nationalen Erfolgen.
    Das macht doch keinen Sinn mehr, ohne wirkliche Konkurrenten.
    [. . .]

    Das ist wie eine Skatrunde, in der ein Spieler in jedem Spiel 4 Buben hat.”

    Guter Vergleich. Einmal in 100 Spielen ist das restliche Blatt so schlecht und du verlierst damit.
    Das haben wir 2018 erwischt.

  289. Grand Hand, den nehm ich nicht mal auf.

  290. War heut Pokalendspiel?

  291. Also gestern…

  292. Und achso, 3 Buben reichen, auf Karo kann mer verzichte.

  293. Die orksche Hegemonie hat jetzt lang genug die deutschen Fussballtitelwettbewerbe mit Langeweile erwürgt, es wird Zeit für Adis 3. Säsong. Meine Meinung.

  294. ….erschend e Ziel muss mer sich ja stegge…

  295. Rischtisch, erstemal die Haller-Milliönsche zusammekratze…..

  296. ZITAT:
    “Rischtisch, erstemal die Haller-Milliönsche zusammekratze…..”

    Ooooh!

  297. une des meilleures fotos du Watz:
    Haller et Jovic, en attaquant, tout les deux minimum demi metre sur sol…
    schnüff

  298. Was wirklich wichtig ist.

    https://maintracht.blog/2020/0.....ertroffen/

    Wenn nicht interessant, bitte gerne weitergehen.

  299. “Konfuzius?”
    Gude Morchel,
    kann sein. Der hier auf jeden Fall:
    https://www.ebay-kleinanzeigen.....8-234-3836

  300. ZITAT:
    “Wer mit dem Kader nicht aufsteigt hat versagt. Ende.”

    Bevor ich es dann doch noch vergesse, dass sieht der wahre Experte aber wohl anders. Ende:
    https://fussball.news/artikel/.....scheitern/

  301. Boah Zebulon, der war bös. ;)

  302. Die Skatmetapher gefällt mir.

    Bayern.
    Das Ommablatt der Liga.

  303. @325:
    Hihi….

  304. Ich will, wie die allermeisten, wieder ins Stadion. Allerdings wird es nicht mehr dasselbe sein. Nicht wegen dem Namen, der bleibt eh Waldstadion. Oder wegen der super-duper LG-Glotze, “auf den sich alle Fans im Stadion schon sehr freuen” laut Axel Hellmann. Auch wird die viel beschworene Nachdenklichkeit bei den Verantwortlichen niemals bis zum Start mit Fans im Stadion anhalten, im Leben nicht. Se ist ja jetzt schon arg reduziert, wenn sie jemals wirklich da war. Weiter, immer weiter und Druck auf der Pipeline!

    Ne, ich fürchte vielmehr die Corona-Scheiße wird die totale Kontrolle salon- respektive stadionfähig machen. Mal kurz zum Pilotprojekt, welches ja auch im Eingangstext Erwähnung fand, aber relativ unbeachtet blieb.
    Im Kicker gibt es ein Interview dazu. Interviewpartner ist der Gründer von G2K, einer Firma die Künstliche Intelligenz entwickelt. Natürlich viel Marketing Blabla, viel versprechen um sich einen Namen im Geschäft zu machen. Funktioniert, auch ich verbreite den Namen G2K gerade. Interessant für mich:
    Man sei keine Gesichtserkennungsfirma, aber man bekommt es hin zu erkennen ob Fans nebeneinander sitzen dürfen. Übrigens: “Wir sprechen zunächst über die Zulassung von Dauerkarteninhabern, und in den Ticketsystemen der Vereine sind für diese auch familiäre Beziehungen hinterlegt. Ach, wirklich?
    Verstöße werden an Ordner gemeldet, die eingreifen, übrigens auch an den Verpflegungsstationen. Wir reden von einem rundum überwachten Stadion.
    Alles datenschutzkonform, wie mehrfach betont (und sicher im mittleren Osten bei Projekten gelernt hat). Klar, man schafft es mit minimalster Datenerfassung Fans zu identifizieren, die nicht zusammen sitzen dürfen. Naja, einfach mal selber lesen.
    Bemerkenswert auch in der letzten Antwort: Kaiserslautern ist mir bestens bekannt aus einem zurückliegenden Projekt zur Gästefanbeobachtung. Expertise scheinen sie ja schon zu haben, was die Überwachung angeht.

    Ganz ehrlich, ich hoffe wir entwickeln so schnell wie möglich einen Impfstoff. Natürlich primär um Tote und Kranke zu verhindern. Aber auch um unsere freie Gesellschaft zu schützen. Wegen mir werft mir Aluhutträgerschaft vor – aber ich habe da Bauchschmerzen, sorry. Auch wenn ich verstehe dass man Lösungen sucht und natürlich wird es Veränderungen geben, auch im Stadion. Trotzdem müssen wir höllisch aufpassen.

  305. Les Invendables vendu. Mais Confucius, ne croit-il pas, qu’il ne faut que :
    1.Reichtum, 2.ein langes Leben, 3.viele Kinder. C’est tout.
    Tüüüt-tüüüt-tüüüt…

  306. Kerlle, Kerlle, der Bender von Lev: “Vielleicht merkte man, dass es das erste Finale für den einen oder anderen war. … Uns hat der Mut gefehlt, das Vwrtrauen, die Erfahrung. Dann liegst du zurück, und dann wird es verdammt schwer.” Wie sagt in der #306 ein alter, weißer Mann hier: “2018 wird jedes Jahr größer.”

  307. Weils grad gut passt, gestern zusammengeschrieben,
    So ein Unsinn alles, 2018 hatte einfach Gründe.
    Wir waren motivierter, das unnötig verlorene im Jahr zuvor,
    Glück, (bei Lattentreffer), danach Führung durch tolle Einzelleistung,
    dadurch aufbauender Glauben an die Möglichkeit,
    Wegstecken, warum auch immer, des erwarteten Zusammenbruchs,
    unglaubliche Willensleistung des Ante Rebic,
    für uns glückliche Entscheidung des Zwayer.
    Dieses Zusammentreffen muss auch erstmal zusammenkommen.

  308. Yo ekrot,
    Das sind Leverkusener, die brauchen so 2-3 verlorene Finalspiele am Stück bis sie dann endlich reif sind zu nem anderen Verein zu wechseln und nen Titel zu holen.

  309. @Laie
    Furchtbar. Dieses fucking Virus macht den Superspreader für Systeme der Totalüberwachung, Totalregulierung, Totaldomestizierung der Fußballfans. Zunächst Fußballgans und die meisten werden es ganz wunderbar finden. Und natürlich werden diese positiven Ergebnisse auf andere Bereiche übertragen werden und sollte das dann irgendwann nicht mehr uneingeschränkt begrüßt wird, dann ist es aber halt da. Man muss unbedingt, unbedingt an China denken bei diesem Thema. Denn diesen Aspekt zu übersehen wäre fahrlässig und in den Folgen unter Umständen verheerend.
    Das hat nicht das geringste mit Aluhüten zu tun.

  310. Fußballgans? Gefällt mir.

  311. warum wird 2018 hir so hochgelobt?
    Die SGE hatte hauptsächlich Schiridusel, schon beim HF gegen Schalke und im Finale auch

  312. Überhaupt bin ich der Meinung, dass sich diese Leverkusener Loser-Mentalität seit Ewigkeiten durch den Club zieht und in jüngerer Vergangenheit vor allem auch vom sympathischen Hanauer vorgelebt wird, der mir seit 15 Jahren in jedem Interview erzählt wie toll die Bayern sind und dass man als kleiner mittelloser werksverein mit einem der größten pharmaunternehmen der Welt im Rücken ja niemals zu den unschlagbaren superbayern aufschließen können wird und sich deshalb immer demütig um Platz 2-4 bewerben muss. So spielen sie dann auch. Sobald es in der CL mal gegen einen größeren Namen geht, haben die scheiss Leverkusener die Hosen voll bis obenhin und scheiden sang und klanglos aus. Ich kann mich in den letzten 15 Jahren an kein Spiel von denen erinnern in dem die mal über sich hinaus gewachsen sind, so wie wir letztes Jahr am laufenden Band. Leverkusen gewinnt das erwartbare und verliert das erwartbare. Der langweiligste kackverein der Welt. Immer wieder gute Talente und tolle Spieler dabei, aber wenns drauf ankommt mal ne Stufe höher zu kommen flattern die Nerven. Und danach steht dann der Rudi vor der Kamera und sagt dass man natürlich enttäuscht sei, aber dass der Gegner halt ein anderes Kaliber war und das muss man halt akzeptieren.
    Und weil das dort seit Jahren so vorgegeben wird, werden die auch nix gewinnen und deshalb hat dieses pokalfinale gestern auch keiner gesehen weil es sowieso jeder wusste:Leverkusen wird niemals über sich hinauswachsen, und Überraschung, genau so kam es dann auch. Aber man hat bestimmt ein ordentliches Spiel gemacht und ist trotzdem zufrieden.

  313. Wieso “Schiridusel”? Der Schwarzgekleidete schaute genau hin – auf dem Monitor – und hat richtig entschieden. Man sollte deshalb korrekterweise von der Absenz von “Bayerndusel” sprechen.

  314. Nicht über jedes Stöckchen springen, nicht über jedes Stöckchen springen, nicht über jedes Stöckchen springen ……

  315. Der Schwarzgekleidete schaute genau hin ZITAT im HF gegeen Schalke hat er nicht genau hingeschaut und das Tor aberkannt

    I

  316. ZITAT:
    “… Absenz von Bayerndusel …”
    gefällt. Gefällt sogar sehr. Bitte beibehalten.

    Wo anners hingegen wird nicht beibehalten, sondern gestiftet: Gute Aktion!
    https://twitter.com/BennyHeinr.....57504?s=20

  317. ZITAT:
    “Wieso “Schiridusel”? Der Schwarzgekleidete schaute genau hin – auf dem Monitor – und hat richtig entschieden. Man sollte deshalb korrekterweise von der Absenz von “Bayerndusel” sprechen.”

    Sehr richtig. Und um den immer wiederkehrenden Posts vom “DUSEL” mal entgegenzutreten: Der Schiri hatte damals im Nachgang begründet, warum kein 11er: Die Berührung des Gegners am linken Bein, Dieser wirft daraufhin theatralisch das rechte hoch und mimt den sterbenden Schwan. Kann sich jeder anschauen. Leider wird das immer unter dem Tisch fallen gelassen.

    Wir hatten insoweit Glück, dass ein Schiri genau hingeschaut hat und sonst nix.

  318. Das ist ein Springen über einen morschen Baum, kein Stöckchen.

  319. Manchen hier empfehle ich den Selbstmord aus Angst vor ihrem Tod. Danke.

  320. Um beim Skatvergleich zu bleiben: man kann auch einen Grand ohne vier gewinnen, selten, aber möglich.

  321. ZITAT:
    “Nicht über jedes Stöckchen springen, nicht über jedes Stöckchen springen, nicht über jedes Stöckchen springen ……”

    Vollzitat lohnt.

  322. Und dazu noch der “wunderbare” Tickertext im Kicker

    “Jetzt schaut sich Zwayer die Szene noch einmal an. Im Grunde kann er nur zu einer Entscheidung kommen: Es muss Elfmeter geben.”

    https://www.kicker.de/4207407/.....ankfurt-32

    Großes KINO! Lese ich bei dem großartigen Ergebnis immer wieder nur zu gern – unendlich Grins!

  323. 339complainovic; genau, si isses!

  324. ZITAT:
    “warum wird 2018 hir so hochgelobt?
    Die SGE hatte hauptsächlich Schiridusel, schon beim HF gegen Schalke und im Finale auch”

    Das sollte eigentlich ein Erstklässler schon verstehen..

  325. ZITAT:
    “Das ist ein Springen über einen morschen Baum, kein Stöckchen.”

    Hihi, am lazy Sunday afternoon springe gerne auch mal über Stöckchen oder gar einen morschen Baum, wenn ich damit einem Blogger hier helfen kann.

  326. Die Echternacher Springprozession ist ein Witz gegen uns!!!

  327. Einen Wunsch für die neue Saison hab ich schon:
    Schlacke muss weg !

  328. ZITAT:
    “Einen Wunsch für die neue Saison hab ich schon:
    Schlacke muss weg !”

    Dafür! Entschlacken ist ja gesund.

  329. @329: Laie, korrekt und wichtig. Bin auf dem Gebiet kein Fachmann, frage mich dennoch manchmal, was eine KI aus den Einträgen hier im Blog-Biotop bereits jetzt machen könnte. Weiss nicht, ob ich den durch Verlinkung hier gelesen hatte, gab aber mal einen ganz aufschlussreichen Netzbeitrag über die Spiegelredaktion nebst Ableitung des (gemeinsamen) Sozialverhaltens.

  330. Rasender Falkenmayer

    Gude
    ich erkläre es gerne immer wieder. das war kein Elfmeter wegen Vorteil.

  331. Rasender Falkenmayer

    Wenn Leverkusen ständuig Titel gewönne, wären sie als gepimpte Werksmannschaft unsympathisch und als Werbeträger nicht halb so wertvoll wie als guter undsportlicher Verlierer.
    Mal sehen, ob die Dosen das auch raffen.

  332. ZITAT:
    “@329: Laie, korrekt und wichtig. Bin auf dem Gebiet kein Fachmann, frage mich dennoch manchmal, was eine KI aus den Einträgen hier im Blog-Biotop bereits jetzt machen könnte……..”

    hmm, mal so grob geschätzt :

    -renitente Lederhut-Rentner prügeln mit dem Regenschirm aufeinander ein
    -Umfeld hat unrealistische Erwartungen und verlangt jedes Jahr die Meisterschaft von Eintracht Frankfurt
    -Frauenfussball ist kein Sport
    -die fehlenden Seifenspender in den sanitären Anlagen des Stadions sind eines der dringendsten Probleme des Vereins
    -Eintracht Frankfurt Fans haben eine hohe Interessenskorrelation mit Retro-Motorrädern, machen Urlaub am liebsten in England oder auf einem Kreuzfahrtschiff und hören entweder gar keine Musik oder Ska, Punk, Oi und “Schweinebilly”
    -Es bestehen fanfreundschaftliche Verbindungen zu Hertha BSC
    -Es besteht eine kollektive Amnesie bezüglich einer gewissen Reihe von Ereignissen im Jahr 1992 die in Zusammenhang mit den Städten Stuttgart, Rostock und einem gewissen Herrn Berg aus Kons stehen
    -Die Fans wünschen sich einen Schimpansen als Trainer

    Liste beliebig erweiterbar.

  333. ZITAT:

    Liste beliebig erweiterbar.”

    Wüsste da einiges, trau mich aber nicht.

  334. ZITAT:
    “Wüsste da einiges, trau mich aber nicht.”

    Sehr g’scheid, hier gibts zu viel Anwälte

  335. @359
    Die Lederhüte sind aber inzwischen durch Aluhüte ersetzt worden.

  336. Das Hochlicht des Tages. Ein Paar auf einem Liegeradtandem.
    Ich versteh jetzt auch warum Deutschland eine so strenge Waffengesetzgebung hat.

  337. ZITAT:
    “Das Hochlicht des Tages. Ein Paar auf einem Liegeradtandem.”
    wenigstens gleichgeschlechtlich?

  338. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    ” 2018 wir jedes Jahr größer.”

    Sehr wahr.
    Die Bayern sind national längst kein Fußballverein im sportlichen Wettlkampf mehr, sondern eine Dauerrealitässeifenoper. Im Großen und Ganzen ist die Dramaturgie vorhesehbar und von beruhigender Sorglosigkeit, die kleinen Dramen halten den Zuschauer am Ball.

  339. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Das Hochlicht des Tages. Ein Paar auf einem Liegeradtandem.”
    wenigstens gleichgeschlechtlich?”

    Nicht mal das.. Aber sie sahen sich schon ähnlich nach so langer Zeit.. Hat man auch häufig bei Hundebesitzer.

  340. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Das Hochlicht des Tages. Ein Paar auf einem Liegeradtandem.”
    wenigstens gleichgeschlechtlich?”

    Vielleicht ein umgebauter Rennrodel?

  341. DFB-Pokal-Finale mit schwächster TV-Quote seit Jahren.

    Ha, wen wunderts…

    https://www.kicker.de/779062/a.....eit_jahren

  342. ZITAT:
    “Das Hochlicht des Tages. Ein Paar auf einem Liegeradtandem.
    Ich versteh jetzt auch warum Deutschland eine so strenge Waffengesetzgebung hat.”

    Radlerkleidung ist doch eher so Slim fit, oder? Da ist der Herr Ergänzungsspieler ja nicht mehr auf den Doppelsitzer beim Rodeln winters beschränkt.

  343. Was geht denn hier ab? Seit wann werden Schirientscheidungen zugunsten unserer einzig wahren Liebe in Frage gestellt?

    Da bleibt mir als Erwiderung nur ein gepflegtes.

    SCHWIMM RÜBER!

  344. @367
    Da hat Herr Kilchenstein schon vorgegriffen, noch hat Werder den ältesten Spieler der Bundesliga, für den endet die Saison erst am Montag und für seinen Verein eventuell vorerst die erste Liga.

  345. ZITAT:
    “DFB-Pokal-Finale mit schwächster TV-Quote seit Jahren.

    Ha, wen wunderts…

    https://www.kicker.de/779062/a.....eit_jahren

    Warum wird in dem Artikel die Quote von 2018 nicht genannt? Oder hab ich da was übersehen?

  346. ZITAT:
    “…Warum wird in dem Artikel die Quote von 2018 nicht genannt? Oder hab ich da was übersehen?”

    Die war zu gut, rund 10Mios. Außerdem haben die Bayern verloren… fand also nicht statt.

  347. ZITAT:
    “ZITAT:
    “DFB-Pokal-Finale mit schwächster TV-Quote seit Jahren.

    Ha, wen wunderts…

    https://www.kicker.de/779062/a.....eit_jahren

    Warum wird in dem Artikel die Quote von 2018 nicht genannt? Oder hab ich da was übersehen?”

    Steht doch da, oder ?

    Die Endspiele zwischen Eintracht Frankfurt und Borussia Dortmund (1:2) sowie zwischen RB Leipzig und Bayern München (0:3) verfolgten im Schnitt 9,82 bzw. 9,96 Millionen Fans – also immerhin noch knapp drei Millionen Fans mehr als in diesem Jahr.

  348. SGE-BVB war 17 und RBL-FCB war 19.

  349. Immerhin haben die Allensbacherschon vor einiger Zeit rausgefunden, dass die größte Gruppe der Fußballfans die Alten ü50 sind. Da schlägt halt irgendwann der demografische Wandel durch.

  350. Die Jungend, quasi die postpupertäre Jugend, hat eben zunehmend ihren Fokus auf andere Dinge gerichtet

  351. Und nun noch die Coronaerfahrung für viele, dass es auch eine lebenswerte Welt außerhalb des Fußballs gibt.

  352. Mal sehen, ob sich das eher auf die Geburtenrate oder den Alkoholabsatz niederschlägt oder auf 420.

  353. ZITAT:
    “Geburtenrate oder Alkoholabsatz”

    Erfahrungsgemäß beides.

  354. Den link hier

    https://www.zeit.de/sport/2020.....leverkusen

    setze ich nur wegen diesem Satz:

    “Der 3:1-Sieg der Frankfurter gegen die Bayern damals war eines der emotionalsten Spiele in diesem Jahrhundert. “

  355. Ihr wisst schon, dass Felix Zwayer Ehrenmitglied bei EF ist?! Selten hat einer so gut gepfiffen…

  356. Er kann sich heute in jedem Spiel Fehlentscheidungen erlauben. Da sehe ich großzügig darüber hinweg!!!

  357. ZITAT:
    “SGE-BVB war 17 und RBL-FCB war 19.”

    Stimmt, mea culpa.

  358. ZITAT:
    “2018 waren es genau 10 Mio.

    http://m.quotenmeter.de/mn/109.....hresniveau

    Ahja, Dank dafür.

  359. Auch von mir ein Mea Culpa und zwar an duppfig.o. Hab nochmals über meine gestrige spätabendliche Kritik nachgedacht. Gaci’s Lauf hat mich doch offensichtlich auch mit meinem Trauma aus diesem unaussprechlichen Jahr, an diesem unaussprechlichen Tag und diesem unaussprechlichen Ort, gegen diesen unaussprechlichen Gegner merklich versöhnt. Drum freu ich mich z.B. auch immer wieder im Office zu sein, wenn mir die Abfolge der Szene mit einem hinterher hechelnden Matse unweigerlich ins Auge springt. Von daher bedankt für den bewusstseinserweiternden Hinweis.

  360. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Geburtenrate oder Alkoholabsatz”

    Erfahrungsgemäß beides.”

    Hier bei den Blogmitwirkenden wohl eher der Alkohol.

  361. ZITAT:
    Hier bei den Blogmitwirkenden wohl eher der Alkohol.”
    Falls Du auf das Alter der Blogmitwirkenden abstellst, bitte schön:
    https://www.spiegel.de/panoram.....1f76d16217
    Im übrigen, wo ist hier die/der Bloggleichstellungsbeauftragte/r oder wie das jetzt heißt?

  362. https://www.kicker.de/779097/a.....ffrischen_

    Mintzlaff kontert Hellmann sehr frech.

  363. ZITAT:
    “https://www.kicker.de/779097/artikel/mintzlaffs_konter_herr_hellmann_kann_im_bankenviertel_seine_expertise_auffrischen_

    Mintzlaff kontert Hellmann sehr frech.”

    Und warum? Weil alle anderen kuschen. Kommt ja kaum Gegenwehr.

  364. “Herr Hellmann kann die Sommerpause ja nutzen, um sich im Frankfurter Bankenviertel die Zusammenhänge erklären zu lassen und seine Expertise aufzufrischen.”

    Finde ich mehr amüsant als frech.

  365. Amüsant finde ich auch,btw, dass ich Zahnersatzzusatzversicherungswerbung aufs Handy kriege, seitdem ich hier im Blog lese.

  366. Unterversichert, was?

  367. Mintzlaff: fottgejacht
    https://www.ksta.de/oliver-min.....k-14569268
    Aber wenn einer hier der Manager ist oder war, wundert mich gar nix mehr:
    https://youtu.be/wCON7JlxuEI

  368. Hier gabs doch schon mal ein Andrea-Berg-Link von dir. Wo ist der noch gleich. 😁

  369. ZITAT:
    “”Herr Hellmann kann die Sommerpause ja nutzen, um sich im Frankfurter Bankenviertel die Zusammenhänge erklären zu lassen und seine Expertise aufzufrischen.”

    Finde ich mehr amüsant als frech.”

    Schön das Du darüber lachen kannst.

  370. ZITAT:
    “Amüsant finde ich auch,btw, dass ich Zahnersatzzusatzversicherungswerbung aufs Handy kriege, seitdem ich hier im Blog lese.”

    Hier gibts aufs Maul ;-)

  371. @397: glaube, Du verwechselst mich da mit dem Dieter oder dem Joni

  372. Wichtig ist nur eins Zebulon. Verinnerliche das überall nur durch Betrug, finanzielle Durchstecherreihen und sportpolitische Skandale erfolgreich gearbeitet werden kann. Als Mantra wiederhole täglich, alles ist zementiert, bei Mitarbeitern anderer Vereine handelt es sich samt um sonders um Unsympathen, Arschlöcher, falsche Wappenküsser , Rotzlöffel, Grabimörder etc, oder Fussballnutten handelt, soweit es Renegaten betrifft.
    Vergiss nicht die tägliche Selbstverzwergung. Beginnend ab fünf Uhr in der Früh.. Jammere, jammere jeden Tag.
    Und wenn du magst, organisiere dich.

  373. Die spielen tatsächlich in der Premiere League in Unterbrechungen Musik ein.

  374. Im übrigen glaube ich ja, dass ist hier eine große bandenmäßige Verschwörung. Mich beschallt der Blog aktuell mit regelmäßiger Rosstäuscherwerbung aus Karben. Frag mich nur, welcher Blogmitwirkender für die mit dem Ohrenschmalz zuständig ist. Tippe auf eine Nebenerwerbsnaturheilpraxis in Sachsenhausen, Sprechstunde immer Dienstags, Mittwochs und Freitags von 12:00 Uhr bis 15:00 Uhr im Gemalte.

  375. Uiuiui, ich glaube, der Herr Haase ist Andrea Berg-Fan

  376. ZITAT:
    “Uiuiui, ich glaube, der Herr Haase ist Andrea Berg-Fan”

    Nur in homöopathischen Dosen zwecks Selbstversorgung (siehe auch unter Naturheilkunde, Ohrenschmalz).

  377. Ich habe ja keine Ahnung. Muss mich da bei Wiki informieren. Und dann frage ich mich natürlich, wenn man Schulden in Gesellschafteranteile für unbestimmte Zeit umwandelt, ist das alles den kompatibel mit 50+1. Wie verhält sich denn das in Leipzig? Kann das die Eintracht auch?

  378. Im Ernst, die Lektüre von Honigsteins Biographie von Klopp sollte hier Pflichtlektüre werden.
    Vieles ist besser geworden in Frankfurt, sehr vieles. Indes wird es wahrscheinlich nochmal zehn Jahre dauern bis das Gift der Mittelmäßigkeit weg ist. (11/1)
    2018 war ein ganz wichtiger Schritt. Gerade für die jungen Leute. Hier ist eh Hopfen und Malz verloren.
    Man muss sich auf sich selbst konzentrieren und nicht auf die täglichen Schmähungen anderer. Wenn andere etwas besser machen, dann sollte man das akzeptieren und ihnen nacheifern. Man kann natürlich auch die reine Leere vertreten, abkotzen, sich gegen Neuerungen in jedem Bereich sperren und fordern das die Regeln, denen die eigenen Verantwortlichen zugestimmt haben, abgeschafft werden.
    Dann wird man halt sterben. Ok, wir sterben alle irgendwann. Die einen so und die anderen so

  379. Im Ernst, die Lektüre von Honigsteins Biographie von Klopp sollte hier Pflichtlektüre werden.
    Vieles ist besser geworden in Frankfurt, sehr vieles. Indes wird es wahrscheinlich nochmal zehn Jahre dauern bis das Gift der Mittelmäßigkeit weg ist. (11/1)
    2018 war ein ganz wichtiger Schritt. Gerade für die jungen Leute. Hier ist eh Hopfen und Malz verloren.
    Man muss sich auf sich selbst konzentrieren und nicht auf die täglichen Schmähungen anderer. Wenn andere etwas besser machen, dann sollte man das akzeptieren und ihnen nacheifern. Man kann natürlich auch die reine Leere vertreten, abkotzen, sich gegen Neuerungen in jedem Bereich sperren und fordern das die Regeln, denen die eigenen Verantwortlichen zugestimmt haben, abgeschafft werden.
    Dann wird man halt sterben. Ok, wir sterben alle irgendwann. Die einen so und die anderen so

  380. Uli H. postet doppelt, damit es besser hält.

  381. ZITAT:
    “Dann wird man halt sterben. Ok, wir sterben alle irgendwann. Die einen so und die anderen so”

    Sternstunden der Philosophi. Und ein schoenes Wort zum Sonntag. Damit kann ich gut Leben :)

  382. Jeder Mensch ist unsterblich, zumindestens bis kurz vor seinem Tod.

  383. @413: ….unser Todesurteil wird mit der Geburt ausgesprochen.
    Da können wir nichts gegen tun.

    P.S. Der Mintzlaff ist ein Widerling sondersgleichen….

  384. Was ist denn bei den Dosen so bewundernswert, dass man es unbedingt nachmachen müsste?

  385. Vielleicht die sensationellen hochinnovativen Bilanzkunststücke?