Nur ein Punkt Reaktionen zum 3:3

Foto: Arne Dedert/dpa
Foto: Arne Dedert/dpa

Adi Hütter (Trainer Eintracht Frankfurt): «Es war ein Wechselbad der Gefühle. Du wartest eigentlich auf das 2:1, plötzlich bekommst du durch einen Standard das 1:2 und einen Konter das 1:3. Aber die Mannschaft hat gezeigt, dass die Moral stimmt. Wir hätten den Sieg verdient gehabt. Schwolow hat eine absolute Topleistung gebracht. Die Lage ist gleich geblieben. Wir wollten einen Befreiungsschlag landen, letztlich sind wir mit dem Punkt zufrieden, auch wenn wir uns mehr erhofft hatten. Nach einem 1:3 muss man aber mit dem Punkt leben.»

Stefan Ilsanker (Eintracht Frankfurt): «Nach so einem Spiel kann man nicht mit einem Punkt zufrieden sein. Wir haben sieben, acht Hundertprozentige gehabt, die unsere Stürmer mit ihrer Qualität verwerten müssen. Ich bin überhaupt nicht zufrieden mit dem Ergebnis. Dass die Mannschaft Moral und Herz hat, weiß ich. Aber wenn man jedes Spiel drei, vier, fünf Tore bekommt, wird es schwer, Spiele zu gewinnen.»

Timothy Chandler (Eintracht Frankfurt): «In dem Augenblick war das Tor sehr schön. Wir hätten das Spiel gewinnen müssen, ein Punkt ist zu wenig. Aber natürlich bin ich glücklich über mein Tor. Wenn wir das Tor nicht treffen, fällt irgendwann hinten einer rein. Das ist in letzter Zeit einfach zu viel. Der Torhüter des SC Freiburg kam mir vor als hätte er acht Arme und sieben Beine gehabt. Der hat jeden Schuss irgendwie nochmal abgefälscht oder gehalten mit der Hand – das war wirklich Wahnsinn. Das war heute unser größter Gegner. Wir hatten die Chancen dazu, die haben wir leider nicht gemacht.»

Christian Streich (Trainer SC Freiburg): «Wenn wir nicht in allen Bereichen absolut an die Kante gehen, sind nicht wenige Mannschaften uns individuell dann auch ein bisschen überlegen. Es war ein verrücktes Spiel. Wir sind gut reingekommen, dann hat die Kompaktheit gefehlt, so dass Frankfurt viel zu viele Chancen bekommen hat. Das war extrem. Die sieben Wochen, in denen wir keine Zweikämpfe üben konnten, tun uns weh. Schwolow hat herausragend gehalten, er ist ein sehr guter Torwart. Er hat eine sehr gute Entwicklung genommen. Wir sind sehr froh, dass er bei uns im Tor steht.»

Nils Petersen (SC Freiburg): «Persönlich als Stürmer tut es immer gut, wenn man so eine Serie durchbricht, wenn man wieder den Ball über die Linie drückt. Man weiß, dass man als Stürmer daran gemessen wird. Wenn wir ehrlich sind, nehmen wir den Punkt gerne mit. Es waren viele Hochkaräter auf Frankfurter Seite, aber natürlich ärgern wir uns am Ende.
(zum Fehler von Mitspieler Robin Koch): «So oft wie ich den Ball vorbeidrücke, darf sich dann auch ein Verteidiger mal so einen Bock leisten.» (dpa)

Schlagworte: ,

558 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Morsche, Silva hat die dickste Chance überhaupt gehabt. Er trifft das leere Tor nicht. Das kann und muss man nicht verstehen…

  2. Ein Punkt…..unheimlich wichtig für die Moral!
    Nicht auszudenken, wenn das voll in die Hose gegangen wäre….

  3. Herausragend: Daichi Kamada mal machen !
    Endlich zum Spielverständnis der letzte Einsatz, der Lohn – TOR !

  4. Eine Nacht drüber geschlafen, immer noch Scheissendreck.
    Gegen schwache Liegeradfahrer muss da zwingend mehr bei rauskommen.
    Und ich hab das Gefühl, dass bei jedem Gegenangriff sich ein brauner Strich ins Höschen färbt.
    Hühnerhaufen!

  5. Morsche, der Nachgeschmack dieses Spiels ist bitter, sehr bitter sogar.
    Wenn man aus einem Spiel, das man nach übereinstimmender Meinung der neutralen Fachleute hätte verdient gewinnen müssen, in das man unglaublich viel Kraft investiert hat und in dem man unglaublich viele sehr gute Torchancen herausgespielt und gearbeitet hat nur einen Punkt mitnehmen kann ist das leider wirklich fast schon klischeehaft typisch für eine Abstiegssaison.
    Mir ists mulmig.

  6. Das war der Fluch der vielen Chancen; je mehr vergeben, umso hibbelischer,
    das darf aber nicht an der Konzentration der Innenverteidigung kratzen !

  7. So ein Spiel passt ins Bild eines Absteigers.
    Sa rechne ich mit gar nix, aber:
    Bremen und M1 sind Charakter/Schlüssel Spiele!
    4 Punkte müssen da geholt werden, mindestens.

  8. Diese Saison wäre dann also das Vermeiden der Relegation oder gar des Abstiegs unsere Meisterschaft.
    Und das nach 2 so erfolgreichen Jahren, das ist ja so Eintracht Frankfurt-like.

  9. Ja. Nix für Erfolgsottos.

  10. ZITAT:Und das nach 2 so erfolgreichen Jahren, das ist ja so Eintracht Frankfurt-like.
    Das ist das Los der Europapokalteilnehmer, manche federn das besser ab, Mannschaften wie wir oder auch Kölle, Freiburg , haben damit immer zu kämpfen, bei Kölle war es der Abstieg, bei Freiburg war es glaube ich knapp.
    Diese Mannschaften können die Ausnahmespieler/Spieler die den Unterschied machen nicht halten und haben dann erhebliche Probleme gleichwertigen Ersatz zu finden und wenn das nicht gelingt, wie bei uns, ist man schnell unten. Gleichzeitig fehlt die Zeit, sich mit der neuen Mannschaft wirklich einzuspielen, wie bei uns durch de Quali, wo die Mannschaft nicht komplett war, obwohl man „ja vorbereitet war“(Running-Gag), dann machen Trainer dort auch Fehler.

    Im Erfolg macht man die größten Fehler (3-EUR ins Phrasenschwein)

    Viele Gründe, aber der Hautgrund dieses Jahr bei uns ist Kostics 2. Jahr – der Abstieg wird nicht zu vermeiden sein. Hab gehört der BVB will Kostic auch nur für ein Jahr verpflichten ;)

  11. Immer noch angepisst. Erfolgreiche Jahre bla bla bla. Belastung, Verkäufe, neue Systeme bla, bla, bla.
    Bobbes rettet uns noch halbwegs den Arsch und alle die fürs Tore schießen da sind packen es nicht einen rein zu machen, da zähle ich auch Kamada dazu, sein Tor war Glück der muss aber zwei andere machen. Leut hört mir uff das wird eng ganz eng.

  12. Passt schon. VW ist jetzt egal, dann in Bremen nicht verlieren. Dann simmer durch.

  13. Hütter: „Wir wollten einen Befreiungsschlag landen, letztlich sind wir mit dem Punkt zufrieden, auch wenn wir uns mehr erhofft hatten.“

    Das geht mir schon ziemlich auf den Keks! Ich finde, man sollte jetzt langsam mal aufhören die ganze Zeit irgendwelche Fehler schönzureden und (Achtung auch eine 3-Euro-Phrase) die Antworten auf dem Platz geben.
    Wenn die Eintracht jetzt zwei glückliche und dreckige Siege schaffen würde, heißt es wieder „Fußball ist Ergebnissport“. 6 Wochen davor scheinen die Ergebnisse kaum einen im Umfeld zu interessieren – da war es wichtiger „schon viele gute Ansätze gesehen zu haben“.
    Ich wünsche mir echt einen Trainer, der die Fehler identifiziert, sie auch mal direkt anspricht und nicht noch in jedem Mist was positives sucht. Und vor allem einen, bei dem das Leistungsprinzip gilt!

  14. Nachdem ich mir dann mit Bauchschmerzen so ein Geisterspiel angetan habe, mich geärgert und eine Nacht drüber geschlafen habe bin ich inzwischen zuversichtlich was den Klassenerhalt angeht. Ja, der Kader ist nicht so toll zusammengestellt aber mir kann niemand erzählen, dass Paderborn, Düsseldorf oder Mainz auch nur Ansatzweise so eine große Auswahl an durchschnittlichen fünfmal wechseln könnten ohne eine Qualitätsverlust zu erleiden.

  15. Jetzt ist der falsche Zeitpunkt für Unkerei und auch für`s Hadern (Tscha-Bumm).
    Jetzt muss mer sehen was Mut macht, und da war gestern wirklich ne ganze Menge,
    und das was zu kritisieren und abzustellen ist. Und da war auch ne ganze Menge,
    Trainer, Dost, Abwehr- sortierung und konzentration. Gestern war`Toure ok., aber wie N`Dicka reingekommen ist: Karl mei Droppe – was Nerve…

  16. Ach, verflixtes Handy. Zusammenfassung: Quantität schlägt diesmal Qualität. Wer so solide nachlegen kann steigt nicht ab.

  17. Genervt.

    https://maintracht.blog/2020/0.....-halbleer/

    Wer es nicht lesen möchte, einfach weitergehen.

  18. ZITAT:
    „aber wie N`Dicka reingekommen ist: Karl mei Droppe – was Nerve…“

    NDicka ist bestimmt sowieso schon verunsichert, muss dann die letzten Minuten unvermittelt rein weil Hinti nicht mehr weitermachen kann. Das der da ängstlich und unsicher agiert verwundert kaum. Der Junge ist erst 20.

  19. Vorspeise, Tafelspitzbrühe mit Frittaten, war ausgezeichnet. Der Hauptgang, Filetspitzen Stroganoff mit gebratenen Spätzle, gut. Die obligatorische Mehlspeise, Marillenknödel, ließ dann doch zu wünschen übrig. Leider.

    Ansonsten lässt sich konstatieren, wir wissen eigentlich nichts, dafür alles besser, insbesondere besser als Übungsleiter in Sachen Fußball. Vor allem im Nachhinein.

  20. Ein Sieg wäre verdient gewesen, klar. Aber nach dem 1:3 zurückzukommen war schon ein Ausrufezeichen. Immerhin gab es gestern mal wieder Fußball zu sehen (z. B. auch von Kohr und Torro).
    Wenn Hinteregger seine Ausflüge nach vorne macht, dann muss ein anderer nach hinten absichern, sonst sind solche Konter wie das 1:3 zwangsläufig. Das müsste sich aber abstellen lassen.
    Kopf hoch!

  21. Anzumerken wäre noch, dass der Zweigelt vollkommen ungeniert die Lieblingshose meiner Freundin ruiniert hat.

  22. Morsche,
    @18, volle Zustimmung, während so eines Spiels dürften gerade in dem Alter die wenigsten so ruhig und gelassen sein wie die hiesigen Vollexperten.

  23. Bei Ilsankers Verpflichtung war von einem drohenden Prozess die Rede, da eine junge Frau ihn wegen Vergewaltigung angezeigt hatte.
    Gibt es Informationen, was daraus geworden ist?

  24. Ja die Eintracht packts, auch wenn´s hinten raus eng wird und im schlimmsten Fall in die Relegation geht.
    Auf Kostic einzuprügeln hilft nicht, da könnte man auf viele andere auch drauf hauen. Weil er der einzige Unterschiedsspieler ist, haben sich halt die Gegner auf ihn eingestellt und doppeln ihn regelmäßig.

    Vor Wochen hätte ich noch gesagt, dass der Büffel, welcher uns am meisten fehlt, Haller wäre. Nach dem Spiel gestern wäre es wohl eher Jovic gewesen, der schlafwandlerisch die Dinger reingemacht hätte, die Silva und Kamada versemmelt haben.

    Man sollte sich gut überlegen, ob man Silva nach der Saison tatsächlich fest verpflichtet. Rebic wird zwar nicht mehr zurück kommen, aber dann lieber die Ablöse von Rebic in einen anderen Stürmer investieren (gerne etwas unbekanntes, von Ben Manga gescoutet).

    Ein größerer Umbruch steht nach der Saison (wieder mal) an und ist auch bitter notwendig. Spannend dürfte sein, ob man wiederum mit Hütter diesen Umbruch angehen will oder mit einem neuen Coach.

  25. ZITAT:
    „Genervt.

    https://maintracht.blog/2020/0.....-halbleer/

    Wer es nicht lesen möchte, einfach weitergehen.“

    Natürlich gelesen, wie immer. Und kurz über den „Freustoß“ sinniert. Aber wichtiger: Welche finstere Rolle spielt eigentlich dieser Islanker im Gefüge dieser Mannschaft, für den „Teamgeist“, den Charakter, der mir eigentlich bisher ziemlich okay zu sein schien?

  26. ZITAT:
    „Und kurz über den „Freustoß“ sinniert.“

    Hihi. Danke, ich habe es geändert.

  27. Vielleicht wars ja eins der viel besagten Schlüsselspiele, die der Kuh auf dem Eis eine Nuance weit den Knopf geöffnet haben. Dass die Radkappen die Pillen Zuhause abfertigen und die Gladbacher den Bremern nichts einschenken, beruhigt da nicht zwingend, aber hei, wir haben ja 7:6 gegen die Bayern gewonnen und zwei Tore dort gemacht. Da sollten wir uns doch mit brennendem Arsch selbigen aus der Schlinge ziehen können. Schön wirds nicht mehr.

  28. Das war gestern eiegentlich eines unserer besten Spiele in dieser Saison. Und man konnte imo zum ersten Mal erkennen, wie Hütter sich vor der Saison unsere spielerische Weiterentwicklung vorgestellt hat. Kamada hat zwar gestern einiges an Chancen vergeben, hat aber dennoch seine beste Leistung in der Bundesliga gezeigt. Mir schien es, als sei er auch physisch mittlerweile besser in der Lage dagegen zu halten.
    Man hat aber auch gesehen, dass Hütter zu lange an seinen Lieblingsspielern festgehalten hat bzw. festhält. Dass Sow nicht gespielt hat, war wohl eher ein Vortail als ein Nachteil. Ilsanker dagegen hat gespielt und war an zwei Gegentoren maßgeblich beteiligt.

  29. Hat Ilsanke gestern seine 5. gelbe Karte gesehen? Der doofe Kicker bringt mich nicht zu dieser Übersicht:
    https://www.kicker.de/stefan-i.....ankfurt-32

  30. Ah, hier, ja. 5. gelbe und in WOB gesperrt.
    https://www.kicker.de/4588904/.....freiburg-7

  31. Man hat aber auch gesehen, dass Hütter zu lange an seinen Lieblingsspielern festgehalten hat bzw. festhält. Dass Sow nicht gespielt hat, war wohl eher ein Vorteil als ein Nachteil. Ilsanker dagegen hat gespielt und war an zwei Gegentoren maßgeblich beteiligt.

    Das ist sicher so. Dafür durften andere lange Zeit gar nicht mehr (Torro, DeGuzman).

  32. Rasender Falkenmayer

    Morsche
    Das mit dem Loch nach erfolgreichen Jahren stimmt schon. Die Beispiele sind Legion. Aber sollen wir auf Pokalsiege und Euroligaeuphorien verzichtem, nur weil es danach schwär wird? Das wäre nicht meine Diva.

    Schwer zu sagen, ob Freiburg derzeit so schwach ist, dass man gegen die gewinnen muss, oder ob sie sich vielleicht sogar ebenfalls aufgerafft hatten, um den Bock umzustossen. Die nächsten Wochen werden es zeigen. Spannend wird es noch eine Weile bleiben, aber für Totengräberstimmung ist angesichts weiterer Krisenkinder der BuLi kein Anlass.

  33. Rasender Falkenmayer

    Den Silva würde ich übrigens sofort fest anheuern, falls der Bock hat, auch in Zukunft um den Bundeligaklassenerhalt mitzuspielen. Der kann kicken.
    Und beim Rebic erinnere ich mich auch, dass er den einen oder anderen nicht reingemacht hat.

  34. Wäre schön wenn de Vadder noch mal fit würde und Adi seinen Liebling Ilsanker draußen läßt, den Rest der Saison.
    Was er an dem gefressen hat…

  35. Ich glaub, ich werd hier falsch verstanden(sgevolker, Zebulon), N`Dicka gehört zu meinen Lieblingsspielern, trotzdem muss einem dessen nervlicher Zustand die letzten 2 Spiele verwunderlich vorkommen, der Junge war früher ruhiger und hats besser gemacht. Der wirkt, wie völlig allein gelassen.
    Ein Bas Dost kann dagegen stundenlang völlig unfit da spazierengehen, das ficht den nix.
    Gestern ist mir z.B. aufgefallen, wie er bei einem HALBEN Ausfallschritt zurückgezogen hat, Kerle, der hat 8 Wochen Zeit gehabt, sich etwas beweglicher und geschmeidiger zu machen, da war keine halbe Stunde Gym dabei….

  36. ZITAT:
    „Den Silva würde ich übrigens sofort fest anheuern, falls der Bock hat, auch in Zukunft um den Bundeligaklassenerhalt mitzuspielen. Der kann kicken.
    Und beim Rebic erinnere ich mich auch, dass er den einen oder anderen nicht reingemacht hat.“

    Und über die traumwandlerische Sicherheit von Knipser Jovic kann Real Madrid sicher auch ein Liedchen singen.
    Also ja auch, ärgerlich die verpassten Dinger, beruhigend, dass sie noch wollen und können. Sobald sie richtig Druck gemacht haben, wackelte Freiburg. Das sollte in Bremen auch gehen.

  37. Rasender Falkenmayer

    Wenn hätte er denn gestern statt Ilsanker in der IV aufbieten sollen?

  38. ZITAT:
    „Das ist sicher so. Dafür durften andere lange Zeit gar nicht mehr (Torro,).“

    Das der Hütter der Nichtskönner den Verletzten Torro (Mitte Dez bis Anfang März) schon lange nicht ran gelassen hat, ist so ein weiterer Fehler von Ihm.[Ironie aus]

    Lustig auch gestern vor dem Spiel, wo mehrere Personen sich gewundert haben, warum er Torro ohne Spielpraxis jetzt bringt und dann in der Pause wurde er kritisiert, warum er Torro jetzt raus genommen hat.

  39. @37
    Von mir aus de Hinti rechts, wie schon öfters und Evan links.

    Ich brauch den Isanker net, fragt mich net warum.

  40. ZITAT:
    „Wenn hätte er denn gestern statt Ilsanker in der IV aufbieten sollen?“

    Dost.

  41. Mei, FFreiburg.zu meiner besten Zeit hätt ich die mitm Uli Hoeneß allein erledigt. Vielleicht hätt mer noch den Sepp im Tor gebraucht. Da bin ich mir aber nicht sicher.
    So Burschen, jetzt gehts ab zum Golf. Bis später.

  42. Volkers 18 ZITAT:
    „ZITAT:
    „aber wie N`Dicka reingekommen ist: Karl mei Droppe – was Nerve…“

    NDicka ist bestimmt sowieso schon verunsichert, muss dann die letzten Minuten unvermittelt rein weil Hinti nicht mehr weitermachen kann. Das der da ängstlich und unsicher agiert verwundert kaum. Der Junge ist erst 20.“

    Sehe ich auch so! Wenn der sich mental wieder gefangen hat, sollte der m.M.n. den zweiten IV neben Hinteregger geben. Das ist doch wirklich unser IV mit dem besten – wenn auch noch fehlerbehafteten – Spielaufbau.

    Falkes 33 ZITAT:
    „Den Silva würde ich übrigens sofort fest anheuern, falls der Bock hat, auch in Zukunft um den Bundeligaklassenerhalt mitzuspielen. Der kann kicken.
    Und beim Rebic erinnere ich mich auch, dass er den einen oder anderen nicht reingemacht hat.“

    Ich auch. Fussballerisch wesentlich besser als Rebic. Er ist eben nicht so eine Urgewalt wie der Ante, aber dann muss man eben das System dementsprechend umstellen. Würde gerne mal beide zusammen sehen…

  43. @RF:
    Die Alternative für Ilsanker sind schon rar gesät. Abraham war wohl angeschlagen, N’Dcika verunsichert. Er hätte Touré als IV aufbieten und Chandler dann als RV stellen können. Wobei es ja an sich keinen Grund gab, Ilsanker nicht als IV zu stellen.

  44. Guten Morgen, sonniges Spreader-Hessen!

    Ohne das Spiel gesehen zu haben, ohne die Kommentare hier von allen, immer, gelesen zu haben, muss ich anmerken, dass 11 Gegentore in drei Spielen, auch wenn die Bayern dabei waren, einfach zu viel sind. Da stand man am Anfang der Saison, mit nur zwei gelernten Innenverteidigern, irgendwie stabiler.
    Und bei 35 Torchancen am Ende nur 3 Tore gemacht zu haben, ……..naja, wenn man unten steht, *Phlong* -> Phrasenschwein von mir…..

    Man MUSS jetzt das Positive sehen: einen Gegner an die Wand gespielt. Und nicht verloren. Die viel beschriebene Moral muss jetzt aber auch mal dafür sorgen, dass Punkte geholt werden, mit denen man nicht unbedingt rechnet. Am besten am Samstag, bei diesem blöden Firmenclub, der die Leute bescheisst und jetzt auch noch subventioniert werden will. Bei 3 Punkten am Samstag, sollte man darüber nachdenken….

    Bremen hat Freilos am Samstag…..und dann, nächsten Mittwoch, könnte es wirklich entscheidend werden.

  45. Interessanterweise war heute morgen noch ein Zitat von Hütter zu lesen, dass man mit dem Punkt jetzt zufrieden sei. Inzwischen ist Hütter offiziell nicht mehr zufrieden mit dem Punkt. :-)

  46. @21: Sören, im Südbadischen gibt’s mittlerweile auch einen sehr trinkbaren Zweigelt.

  47. Gut wäre einfach ein Sieg von Schalke heute in Düsseldorf. Dann hätte uns der Punkt gegen Freiburg sogar etwas gebracht.

  48. Und genau das hasse ich am meisten am Abstiegskampf: dauernd irgendwelchen Kackvereinen die Daumen drücken müssen.

  49. Punkt in Wolfsburg holen ; das sollte möglich sein. Zu den vielen etablierten Durchschnittkicker wie Kohr; Sow, Dost isanker etc etc. Die man für viel Geld geholt hat; habe ich so die Theorie, dass der liebe Herr Manga in dieser Phase sehr mit seiner Eigenen Vertragsverlängerung als Dem Scouting von High Potentials beschäftigt war. Insofern hat man halt die Verpflichtungen gemacht die keinen Fan schon zum Zeitpunkt der Verpflichtung happy machte. Ich hoffe wir finden hier zu alter Stärke zurück und Fredi Bobic will uns nicht wie es Heribert immer gemacht hat, Später erzählen; dass der Markt ja wegen des potentiellen Abstieges und der bestehenden Unsicherheit so schwierig war. In der neuen Saison muss es wieder funzen.

  50. ZITAT:
    „Und genau das hasse ich am meisten am Abstiegskampf: dauernd irgendwelchen Kackvereinen die Daumen drücken müssen.“

    Muss man nicht – man ist nicht für Schalke, sondern gegen Düsseldorf.

  51. Hütter ist mit dem Punkt zufrieden. Ich sag da nur: Hütter raus!

  52. ZITAT:
    „Hütter ist mit dem Punkt zufrieden. Ich sag da nur: Hütter raus!“

    Inzwischen ja nicht mehr. :-D

  53. Schalke muss gewinnen, denn sonst ist ihnen Bremen am WE echt egal.

  54. diaspora – hanauer im exil

    ZITAT:
    „ZITAT:
    „Und kurz über den „Freustoß“ sinniert.“

    Hihi. Danke, ich habe es geändert.“

    ach schade, war der einzige schmunzler im zusammen hang mit dem gestrigen abend.

  55. diaspora – hanauer im exil

    was macht eigentlich ein knipser und wo findet man einen solchen (wenn man weiß was er macht).

  56. Von Schalke kann man im Moment nicht allzu viel erwarten.

  57. Silva wird nicht ganz preiswert sein und eigentlich kommt er an das Niveau der Büffel nicht heran.
    Dann lieber 2 U21 Stürmer aus Frankreich/Kroatien/Portugal/you-can-name-it rekrutieren, die man (analog Jovic,Haller) weiter entwickeln kann.

    Bei Silva steigt man auf einem hohen Preisniveau ein, passt eigentlich nicht zu Frankfurt…

  58. Silva ist für Eintracht Verhältnisse ein passabler Stürmer. Bäume hat er keine ausgerissen. Sorry – aber bis jetzt Durchschnitt wie viele andere auch.

  59. Silva hat vorher bei Mailand nicht funktioniert und war verletzt und außer Form Der spielt jetzt in Frankfurt auch nicht so überragend und auffällig, als dass der Preis astronomisch nach oben geht. Für mich ist er ein junger Stürmer mit Potenzial – also genau das, was die Eintracht sucht. Warum nochmal auf eine Wundertüte aus Frankreich/Kroatien/Portugal umsteigen?

  60. Das der Hütter der Nichtskönner den Verletzten Torro (Mitte Dez bis Anfang März) schon lange nicht ran gelassen hat, ist so ein weiterer Fehler von Ihm.[Ironie aus]

    Lt. transfermarkt ist Torro seit 20 Tagen wieder im Mannschaftstraining, stand danach 2 x im Kader (ohne Einsatz).

  61. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    „….; habe ich so die Theorie, dass der liebe Herr Manga in dieser Phase sehr mit seiner Eigenen Vertragsverlängerung als Dem Scouting von High Potentials beschäftigt war…..“

    Böse Unterstellung. Ich denke eher, dass man seinen Perlen weniger Beachtung geschenkt hat als der Verpflichtung stabiler Spieler. Was im Ansatz ja auch nicht völlig verkehrt war.

    Die Problemverpflichtungen sind im Grunde Sow, der kein Leader und kein Spielmacher ist, was er sein sollte, von Dost, der nicht fit ist statt Sturmführer und, dass kein Backup für die alternden Hase und Fernandes als Defensivchefs gefunden wurde. Damit ist kein Gerüst mehr da, dass einen erfolgversprechenden Spielplan ermöglicht.

  62. ZITAT:
    „Von Schalke kann man im Moment nicht allzu viel erwarten.“

    Düsseldorf hat jetzt unter Rösler mindestens 5 Spiele so verbaselt wie wir eines gestern Abend. Normal wären die schon längst vorbei an der Eintracht. Man sollte daher heute Abend erstmal nur darauf hoffen das Düdo so weiter macht und rein gar nichts auf die desaströsen Schalker setzen.

  63. Das mit dem Daumendrücken für Kackvereine. Werner soll noch Torschützenkönig werden. Sonst finde ich keine ruhige Minute mehr.

  64. ….Rasender, Du kannst noch Isaker und mit wenigen Abstrichen Kohr dazuzählen.

    Bestenfalls Verpflichtungen der Kategorie schad-nix / nutzt-nix.

  65. zur 38 bembeldombl; das liegt daran, dass einigen Torros Spiel gefällt, und ob Hütter ihn rausgenommen hat, um ihn für Wolfsburg zu schonen….werden wir sehen.

  66. 61: Zustimmung. Es war ja auch bereits irgendwo zu lesen, dass Manga bspw. Thuram vorgeschlagen hatte. Natürlich muss man vorsichtig mit solchen Meldungen sein (wie auch mit den angeblichen Ablösesummen), aber denkbar ist es und m.M.n. wäre der auch ein sinvoller Büffel-Ersatz gewesen. Ob man ihn letztendlich bekommen hätte, ist natürlich völlig fraglich, da Gladbach die bessere Adresse ist. Im Sommer war die SGE aber für solche Spieler noch wesentlich attraktiver als im nächsten Sommer…
    Ich glaube, ohne zu wissen, dass Hütter sich durchgesetzt hat und im MF lieber Kohr und Sow wollte und dass im Sturm irgendwas schief gelaufen ist und man dann Dost geholt hat. Kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass der die allererste Wahl war.

  67. 66:*lieber Kohr und Sow als von Manga vorgeschlagene Mittelfeldspieler wollte

  68. Kommt denn der Stralsund-Krimi irgendwo in der Wiederholung?

  69. ZITAT:
    „zur 38 bembeldombl; das liegt daran, dass einigen Torros Spiel gefällt, und ob Hütter ihn rausgenommen hat, um ihn für Wolfsburg zu schonen….werden wir sehen.“

    Ich fand Torro in der Startaufstellung sehr überraschend. Entsprechend logisch ist dann denknotwendigerweise seine Auswechslung zur Pause.

  70. ZITAT:
    „Kommt denn der Stralsund-Krimi irgendwo in der Wiederholung?“

    https://www.zdf.de/serien/stra.....f-100.html

  71. ZITAT:
    „Kommt denn der Stralsund-Krimi irgendwo in der Wiederholung?“

    Permanent. Unter den Brands Tatort / Istanbul-Krimi / Barcelona-Krimi / Karben-Krimi und wie der ganze fade Mist auch immer heißen mag.

  72. Hatten wir das schon? Man stelle sich mal vor, ein US-Amerikaner oder ein Kanadier würde bei uns Torschützenkönig werden:
    https://www.faz.net/aktuell/sp.....88096.html

  73. ZITAT:
    Das der Hütter der Nichtskönner den Verletzten Torro (Mitte Dez bis Anfang März) schon lange nicht ran gelassen hat, ist so ein weiterer Fehler von Ihm.[Ironie aus]

    Lt. transfermarkt ist Torro seit 20 Tagen wieder im Mannschaftstraining, stand danach 2 x im Kader (ohne Einsatz).“

    Und ist dann beim 3. Spiel nach 10 Tagen eingesetzt worden, wo ist das jetzt lange ?

  74. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Kommt denn der Stralsund-Krimi irgendwo in der Wiederholung?“

    Permanent. Unter den Brands Tatort / Istanbul-Krimi / Barcelona-Krimi / Karben-Krimi und wie der ganze fade Mist auch immer heißen mag.“

    Der Tatort fällt halt unterschiedlich aus. Beim Rest stimme ich dir zu, das taugt zumeist nicht mal zum Einschlafen.

  75. ZITAT:
    „ZITAT:
    Das der Hütter der Nichtskönner den Verletzten Torro (Mitte Dez bis Anfang März) schon lange nicht ran gelassen hat, ist so ein weiterer Fehler von Ihm.[Ironie aus]

    Lt. transfermarkt ist Torro seit 20 Tagen wieder im Mannschaftstraining, stand danach 2 x im Kader (ohne Einsatz).“

    Und ist dann beim 3. Spiel nach 10 Tagen eingesetzt worden, wo ist das jetzt lange ?“

    Was ist denn überhaupt lange? Kannst ja zum Beispiel mal den Götze fragen…..

  76. ZITAT:
    „66:*lieber Kohr und Sow als von Manga vorgeschlagene Mittelfeldspieler wollte“

    Mag sein, wirkliche Beweise gibt es da aber keine.
    Und vor allem, ob die von Manga vorgeschlagene besser funktioniert hätten ist dann reiner Spekulatius.

    Und Nein – nicht jeder MFSpieler wäre definitiv besser als Sow oder Kohr gewesen.

  77. ZITAT:
    „Zu den vielen etablierten Durchschnittkicker wie Kohr; Sow, Dost isanker etc etc. Die man für viel Geld geholt hat; habe ich so die Theorie, dass der liebe Herr Manga in dieser Phase sehr mit seiner Eigenen Vertragsverlängerung als Dem Scouting von High Potentials beschäftigt war.“

    Die ein oder andere Theorie über die Verfasser solcher Beiträge habe ich auch. Behalte ich aber lieber für mich.

  78. ZITAT:
    „ZITAT:
    Permanent. Unter den Brands Tatort / Istanbul-Krimi / Barcelona-Krimi / Karben-Krimi und wie der ganze fade Mist auch immer heißen mag.“

    Die annern könnens halt anerkanntermaßen besser. Aktuell hat mir z.B. Giri / Haji auf Netflix sehr gut gefallen.

  79. ZITAT:
    „ZITAT:
    Die ein oder andere Theorie über die Verfasser solcher Beiträge habe ich auch. Behalte ich aber lieber für mich.“

    Ist doch alles müssig, werden wir vermutlich nie wirklich erfahren.

    Gefragt bei Klassenerhalt ist aber diesmal eindeutig der Manager des Jahres und seine Scouts, der in dieser Saison sher wenig richtig gemacht hat, dies nur auf den Adi zu schieben ist leider zu einfach. Und wenn er einfach nur alle die Adi wollte abgenickt hat, wird es dringend Zeit auch da zu reagieren, sogar ganz dringend.

  80. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    „….Rasender, Du kannst noch Isaker und mit wenigen Abstrichen Kohr dazuzählen.
    Bestenfalls Verpflichtungen der Kategorie schad-nix / nutzt-nix.“

    Grundsätzlich richtig, aber ich weiß nicht, ob man von denen überhaupt mehr erwartet hat. Ich eher nicht.

  81. ZITAT:
    „Und genau das hasse ich am meisten am Abstiegskampf: dauernd irgendwelchen Kackvereinen die Daumen drücken müssen.“

    Yes, das ist entehrend.

  82. ZITAT:
    „ZITAT:
    „66:*lieber Kohr und Sow als von Manga vorgeschlagene Mittelfeldspieler wollte“

    Mag sein, wirkliche Beweise gibt es da aber keine.
    Und vor allem, ob die von Manga vorgeschlagene besser funktioniert hätten ist dann reiner Spekulatius.

    Und Nein – nicht jeder MFSpieler wäre definitiv besser als Sow oder Kohr gewesen.“

    Ja klar, das ist alles rein spekulativ und am Ende muss es jetzt mit dem vorhandenen Kader irgendwie klappen. Man darf die Spieler auch noch nicht komplett abschreiben. Ich glaube schon, dass Sow ein gewisses Potenzial hat und es wäre nicht der erste Bundesliga-Spieler, der erst im zweiten Jahr funktioniert.

  83. Zur Erinnerung – Haller wollten die meisten Vollexperten nach dem ersten Jahr auch wieder zurückgeben.

  84. Meine Schwiegermutter nennt mich „Wüstling“. Dieses geile Wort habe ich ja ewig nicht mehr gehört. Ein Ritterschlag. Bin geneigt, meinen Nick zu ändern.

  85. Es geht eigentlich nur darum, die Saison irgendwie ohne Abstieg und Relegation zu enden.
    Ich finde es auch falsch jetzt die verantwortlichen wegen der Kaderplanung zu kritisieren. Denk nur an den Start der Saison mit dem Höhepunkt des 5:1 gegen Bayern. Das waren fast die gleichen Spieler, die jetzt auch auf dem Platz stehen. Verunsicherung, fehlende Zuschauer, etc. es gibt viele Gründe, warum es derzeit unrund läuft.
    Kleine Nuancen und wir hätten gestern zur Halbzeit 3:1 geführt und in der 2. HB das 4:1 nachgelegt.
    In Wolfsburg ist m.E. was drinn.
    Kohr an der Seite von Rode gefällt mir. Der hat eine Galligkeit, die uns derzeit fehlt. Und Timmy gehört in die Startelf, der hat einen Lauf.

  86. ZITAT:
    „Ich finde es auch falsch jetzt die verantwortlichen wegen der Kaderplanung zu kritisieren. „

    Stimmt. Es passiert ja nicht nur „jetzt“, sondern schon länger. Mit dem Höhepunkt im Winter und der Ilsanker-Verpflichtung. Der scheint über den Hütter was zu wissen.

  87. Es macht halt die Summe der hinter den Erwartungen kickenden neuen. Einen schwachen Sow kann man locker verkraften, wenn statt dessen Dost trifft wie er will und Kohr eisern das Mittelfeld verdichtet.

    So dümpeln aber blöderweise alle bestenfalls auf 3- (minus) Niveau vor sich hin …

  88. Die Schwiegermutter??? Schäm dich was.

  89. @70, 71, 74: Ihr schaut ZDF? So alt hatte ich euch dann doch nicht eingeschätzt…

  90. Und ich komme mir schon steinalt vor, weil ich noch immer von den Sopranos schwärme und wir ein zweites Mal True Detective ansehe.

  91. rate mal, wer sich hier gerade ob Deines Posts beeumelt.

  92. ZITAT:
    „Und ich komme mir schon steinalt vor, weil ich noch immer von den Sopranos schwärme und wir ein zweites Mal True Detective ansehe.“

    Staffel 1? Also TD?

  93. 93: The Wire gesehen? Ähnlich alt und sehr, sehr gut!

  94. ZITAT:
    „Meine Schwiegermutter nennt mich „Wüstling“.“

    Was muss man dafür tun?

  95. Dummbabbeln reicht.

  96. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    „….. Denk nur an den Start der Saison mit dem Höhepunkt des 5:1 gegen Bayern. …“

    Das war ein einzelner Lichtblick gegen einen damals streikenden Gegner in einer bestenfalls wechselhaften Hinrunde, in der wir wegen der neu zusammengestellten Mannschaft eine Eingewöhnungsphase zugestanden.

  97. Das war gestern endlich mal wieder Fußball zum hingucken. Nur das Ergebnis passte nicht dazu.
    Eben einen Blick auf die Tabelle und unser Restprogramm geworfen; gefällt mir nicht.
    Ohne mindest so viele Aussetzer von Düsseldorf und Mainz wird das noch sehr unangenehm werden. Und dem netten Herrn Kohfeldt muss unbedingt der Zahn gezogen werden.
    Reisst euch zusammen, Ihr Kicker.

  98. ZITAT:
    „Reisst euch zusammen, Ihr Kicker.“

    Ob die unsere Kommentare und Anweisungen wohl jeder für sich oder laut in der Kabine lesen?

  99. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    „Ob die unsere Kommentare und Anweisungen wohl jeder für sich oder laut in der Kabine lesen?“
    Der Berater liest ihnen vor.

  100. DFB Pokal Bayern München vs. Eintracht Frankfurt am Mi, den 10.6. um 20.45 Uhr in der ARD.

  101. Ganz interessant. Man wird vermutlich sehr günstig einkaufen können. Wenn man es denn kann.

    https://www.nzz.ch/amp/sport/d.....ssion=true

  102. Da hoffe ich auch drauf. Wäre jedoch hilfreich 1.Liga als Referenz zu haben.

  103. Herr Haase da gibts doch nur Gurken, von denen haben wir selber genug.

  104. ZITAT:
    „Herr Haase da gibts doch nur Gurken, von denen haben wir selber genug.“

    😊🙏

  105. Entwarnung bei Hinteregger .. Gott sei dank!

    Den brauchen wir in Golfsburg

  106. Ein Absteiger hätte gestern 1:5 verloren. Es hilft nicht, nach diesem respektablen Spiel auf die Mannschaft einzuprügeln. Wenn wir diese Leistung in den nächsten drei Spielen konservieren können, ist die Klasse gerettet.
    Zudem finde ich, dass Hüter mit der Aufstellung so ziemlich viel richtig gemacht hat und auch die Motivation war da.
    Ich würde Silva verpflichten. Für Rebic bekömen wir doch nur einen Bruchteil der Transfererlöse, oder? Haller und Jovic haben auch erst in ihrer zweiten Saison eingeschlagen.

  107. ZITAT:
    „Ein Absteiger hätte gestern 1:5 verloren. „

    Auch ein Absteiger zeigt mal ansprechende Leistungen. Problem ist, dass er dann trotzdem nicht gewinnt.

  108. Zitat: Auch ein Absteiger zeigt mal ansprechende Leistungen. Problem ist, dass er dann trotzdem nicht gewinnt.“

    Ja, Düsseldorf :-)

  109. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Ein Absteiger hätte gestern 1:5 verloren. „

    Auch ein Absteiger zeigt mal ansprechende Leistungen. Problem ist, dass er dann trotzdem nicht gewinnt.“

    Meiner Meinung nach habt ihr beide recht. Das macht es dann eben auch so blöd. Im Grunde sind wir wieder mal nicht wirklich schlauer als vorher. Gute Leistung, erstaunlicher weise auch spielerisch. Kann man das konstant bringen und vor allem die defensiven Fehler noch abstellen werden wir die benötigten Punkte holen. War es aber nur ein Strohfeuer und verlieren wir gegen Wolfsburg und Bremen (wer kann das schon ausschließen zur Zeit), dann sieht es sehr duster aus. Ich weiß jedenfalls nicht was ich derzeit davon halten soll.

  110. OT:

    Bezahlschranke, ich will auch gar nicht über das dort angerissene Thema diskutieren.

    Finde jedoch die dort getroffene Aussage bemerkenswert::

    „Wer nach 30 Ehejahren im Affekt seine Frau umbringt ist in der Regel für die Allgemeinheit ungefährlich“

    https://www.spiegel.de/panoram.....d955c22eff

  111. Wir haben uns auf „Schwerenöter“ geeinigt.

    Der Haussegen hängt wieder einigermaßen gerade.

    Bis zu Werners Hattrick heute abend.

  112. @Uli Stein [111]
    Gefällt mir nedd. Sieht irgendwie so brachial aus – aber bestimmt Blickfang.

  113. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    „“Wer nach 30 Ehejahren im Affekt seine Frau umbringt ist in der Regel für die Allgemeinheit ungefährlich“
    Korrekt. Gilt für beide Geschlechter.

  114. Gilt das erst ab 30 Jahren Ehe? Frage für einen Freund. Selbstverständlich.

  115. Hütter hat viel richtig gemacht. Tatsächlich würde ich am Samstag nur in Nuancen wechseln.

    Für den gesperrten Ilsanker dann eben wieder Abraham (wenn er fit wird) und Kohr hat mir doch besser gefallen als Torro.

    Ob man ggb. Wolfsburg zudem auch Chandler (statt) Toure bringen sollte, sei dahin gestellt. An Toure können sich die Wolfsburger Wuchtbrummen 70 Minuten abarbeiten, bevor dann der flinke Chandler auf ermattete Gegner anläuft.

  116. Was gestern wieder auffiel waren die Fehlpässe und bei vielversprechenden Aktionen Pässe in den Rücken/zu ungenau.
    Wenn man das abstellen könnte, ginge es uns/mir besser.

  117. Ich habe 30 Jahre auf einen Pokalsieg gewartet. Ich bin geduldig.

  118. ZITAT:
    „Ich bin geduldig.“

    Ich auch. Aber ich fürchte, dass es in den nächsten Jahren keinen dümmeren Zeitpunkt mehr zum Absteigen gäbe.

  119. ZITAT:
    „Aber ich fürchte, dass es in den nächsten Jahren keinen dümmeren Zeitpunkt mehr zum Absteigen gäbe.“

    Stimmt. Wir steigen aber nicht ab. Punkt.

  120. „Was gestern wieder auffiel waren die Fehlpässe …“

    Relativ hatten wir eine ziemlich gute Passquote, was wahrscheinlich an der defensiven Einstellung von Freiburg lag.

    https://www.kicker.de/4588904/.....freiburg-7

  121. ZITAT:
    „Sieht irgendwie so brachial aus – aber bestimmt Blickfang.“

    Brachial? Das ist brachial… ;)

    https://www.spiegel.de/auto/fo.....33b3bb7dc6

  122. Danke für die Info, gefühlt kamen für mich so 60% der Pässe an.

  123. ZITAT:
    „ZITAT:
    „@Boccia
    …and the Winner is :

    https://www.spiegel.de/auto/e-.....cb021effef

    Ich liebäugle mit dem:

    https://www.spiegel.de/auto/fa.....f4060d4710

    Hmm, merkwürdige Auswahl. Wo ist da ein Stromer, Riese&Müller, Specialized, Haibike, Cube? Aber joa, KTM, Kreidler wird getestet. Die haben keine Ahnung vom E-Bike Markt.

  124. ZITAT:
    „Die haben keine Ahnung vom E-Bike Markt.“

    Das ist die Stiftung Warentest! Die wissen alles! Die haben auch damals den VC20 von Commodore abgewertet, weil er eine scharfe Kante an der Unterseite hat…

  125. Kreidler ist auf Wunsch vom CE in den Test aufgenommen worden.

  126. Rasender Falkenmayer

    Die Anzahl der Querpässe hintenrum sind für die Passquote der entscheidende Faktor. Uwe Beins Passquote wäre allenfalls mittelgut gewesen, wenn es damals so etwas gegebn hätte.

  127. ZITAT:
    „Kreidler ist auf Wunsch vom CE in den Test aufgenommen worden.“

    Gnihihihi

  128. Sobald der CE seinen ZDF-Krimi fertig geschaut hat, wird er böse schimpfen mit dem Watz.

  129. Solange da nicht Zündapp, Puch oder Hercules getestet werden, kann ich das alles nicht ernst nehmen.

  130. Rasender Falkenmayer

    Gibt es kein Kettler-Alu-E-Bike?

  131. @UliStein [125]
    Das ist noch brachialer.

  132. Niemand macht der Stiftung Warentest etwas vor, wenn es darum geht zu testen, wie ein Artikel einen zehnmal wiederholten Fall aus 1m Höhe auf einen Steinboden übersteht.

    Sie können halt nichts anderes.

  133. ZITAT:
    „Niemand macht der Stiftung Warentest etwas vor, wenn es darum geht zu testen, wie ein Artikel einen zehnmal wiederholten Fall aus 1m Höhe auf einen Steinboden übersteht.“

    Ah, ein Insider.

  134. Ich sehe den CE eher als würdigen Nachfolger dieses respektablen Herren.

    https://www.badische-zeitung.d.....80335.html

  135. ZITAT:
    „Aber ich fürchte, dass es in den nächsten Jahren keinen dümmeren Zeitpunkt mehr zum Absteigen gäbe.“

    Ich auch. Andersrum ist das vermutlich für alle die finanziell solide sind und erste Liga spielen auch eine prima Gelegenheit. Hat vielleicht so ein bisschen was von der Zeit als Bosman kam und die CL gegründet wurde.

  136. ZITAT:
    „Ich sehe …“

    An der Stelle war ich raus.

  137. Das ist eine Provokation auf die ich natürlich nicht reagiere.

  138. Natürlich.

  139. Natürlich natürlich!!!!!

  140. Ich las gestern, der RSC Anderlecht habe sich bei der SGE nach Tuta erkundigt, da er in der belgischen Liga nach zunächst holprigem Start durchaus auf sich aufmerksam machen konnte. Anderlecht ist übrigens als hervorragender Ausbildungsclub bekannt, der es immer wieder schafft große Talente günstig zu verpflichten, zu entwickeln und mit enormen Gewinnen zu verkaufen.
    wenn ich mich nicht täusche ist Tuta ein rechtsfüßiger innenverteidiger. Da wird ja eine planstelle frei, wenn Abraham nach Argentinien zurück kehrt. Wenn alles glatt läuft, spielt der nächste Saison also wieder bei der SGE und verdrängt exorbitanten kotzbrocken Ilsanker auf die Bank. Wenns blöd läuft, spielt ilsanker bei Adi immer und Tuta versauert auf der Bank bevor er dann für kleines Geld abgegeben wird.
    Ich hab mich lange zurück gehalten mit dem Trainer raus schreiben, aber er ist ja nun auch kein großer Talentförderer. Wenn ich mir spieler wie Joveljic, Ache oder eben Tuta anschaue, die nächste Saison im Kader stehen und dringend Spielpraxis benötigen, wird mir aber ein Trainerwechsel in der Sommerpause immer sympathischer.

  141. Diese Gedanken von comlainovic kann ich durchaus teilen, darum schrub ich das heut morsche auch über den armen N`Dicka, mer kriegt null Menschelndes mit.

  142. Rasender Falkenmayer

    Den Ndicka hat er immerhin öfter spielen lassen. Touré hat seine Chancen bekommen. Kamada dito. So ganz stimmt das nicht.
    Sow und Silva sind auch junge Spieler.

  143. ZITAT:
    „Ich sehe den CE eher als würdigen Nachfolger dieses respektablen Herren.

    Also ich hätte den CE jetzt eher auf einer Münch Mammut gesehen.

  144. ZITAT:
    „Ich hab mich lange zurück gehalten mit dem Trainer raus schreiben, aber er ist ja nun auch kein großer Talentförderer.“

    Schau mer doch mal. Letzte Saison waren von den 17 Spielern, die über 900 Minuten spielten (danach gibts eine Lücke in der Einsatzzeit), 8 unter 25. Nicht so übel. Diese Saison sind bislang 19 Spieler mit mehr als 1200 Minuten (danach gibts die Lücke): 5 unter 25. Man sieht, entweder will Adi keine Jungen mehr oder die Jungen, die wir haben, sind schlechter als letzte Saison. Ich tendiere zu Fall 2, weil letzte Saison waren Jobic, Haller, Rebic die unter 25. Wenn man dem Adi also junge Spieler gibt, die was taugen, setzt er sie auch ein.

  145. ZITAT:
    „Wenn man dem Adi also junge Spieler gibt, die was taugen, setzt er sie auch ein.“

    Nachtrag: setzt sie ein und macht uns reich.

  146. ZITAT:
    „Diese Gedanken von comlainovic kann ich durchaus teilen, darum schrub ich das heut morsche auch über den armen N`Dicka, mer kriegt null Menschelndes mit.“

    Wie meinst Du das? Was müsste Hütter tun damit es menscheld?

  147. Bemerkenswert, dass es der Stenda schon net mal mehr in den Kader von Hanoi schafft – oder ist er verletzt?

  148. Bin bei den jungen Spielern auch eher beim Falke und beim Boccia. Und noch eine Anmerkung zum Jovelic. Bin ja eigentlich kein Spekulatius und müsste jetzt nachschauen, wann er genau nach Belgien verliehen wurde und wann da was im Winter auf anderen Bühnen ablief. Stürmer Nr. 4 zu verleihen, wo man weiss, dass zumindest zwei von den drei anderen Stürmern ab und an das Zipperlein erreicht und keinen Ersatz zu holen, ist schon ein wenig Vabanque Es sei denn, man hat hier ziemlich fest mit einem Rückkehrer gerechnet.

  149. ZITAT:
    „Bemerkenswert, dass es der Stenda schon net mal mehr in den Kader von Hanoi schafft – oder ist er verletzt?“

    M.W. nein. Und der Sommer-Rückkehrer aus Düsseldorf teilt vermutlich sein Schicksal.

  150. 152: Ja, diese Joveljic Leihe war absolut dämlich. Den hätte man gerade gestern noch gut von der Bank bringen können, zumal er ähnlich wie Gacinovic aggressiv anläuft und sicher nicht schlechter spielen würde als Dost aktuell.

  151. Ja, schon komisch, was so aus den Spielern wird, oder halt auch net. Es reicht halt net aus, nur ne gute Technik zu haben. Wille, Wille, und nochmals Wille sind mehr wert als alle Schnickerkünste. Und da muss ich sagen, dass das Spiel gestern mich diesbezüglcih wenigstens nicht enttäuscht hat. Insbesondere der Seppl und Kamada fand icih vom Willen her überzeugend. Aber auch Hase, Hinteregger (den muss man diesbezüglich eigentlich nie erwähnen, da fast schon selbstverständlich) und unseren Bobbes, nachdem er drin war, fand ich kämpferisch überzeugend.

    Und wenn wir schon dabei sind: Kohr fand ich genauso wie Gaci ebenfalls gut, insbesondere weil die es auch mal mit Fernschüssen versucht haben, was sonst EF so gut wie vollends abgeht!

    Wenn die so weitermachen, reicht es wenigstens noch für den Relegationsplatz! Und das meine ich leider auch so!

  152. ZITAT:
    „Ilse,

    https://www.sge4ever.de/sge-ko.....rnet-hass/

    Egal wie uncool man den findet, sowas ist komplett scheisse!

  153. Rasender Falkenmayer

    Einzelfälle wie Joveljic zu beurteilen fällt mir schwer. Man hatte ja z.B. noch Kamada als hängende Spitze plus drei echte Mittelstürmer.

  154. Rasender Falkenmayer

    Noch ein Mittelstürmer?

  155. #158
    Na toll, steht ja auch bei sge4ever…

  156. Rasender Falkenmayer

    Und noch ein Österreicher.

  157. ZITAT:
    „152: Ja, diese Joveljic Leihe war absolut dämlich. Den hätte man gerade gestern noch gut von der Bank bringen können, zumal er ähnlich wie Gacinovic aggressiv anläuft und sicher nicht schlechter spielen würde als Dost aktuell.“

    Das bezweifel ich. Einmal sind beide vom Spielertyp völlig verschieden und dann hat Jovelic nun wirklich gezeigt das er noch nicht soweit ist. Aber ich habe Dost auch gestern nicht so schlecht gesehen wie viele hier.

  158. Stimmt: wenn er die Kisten gemacht hätte – super! So halt net!

  159. Extase auf Preußisch hier. Mir bleibt derzeit aber auch nix erspart. :(

  160. Tja, man hätte halt Hrgota nicht einfach abgeben dürfen…

  161. Also sgevolker und Konsorten (hähä), ich kann dir das nicht so genau sagen, das Menschelnde, das ich vermisse. Vielleicht sind es ja auch Reste von antiquiertem Denken, dass so ein Trainer auch sowas wie ein Papa für seine Jungs ist. Beim Nikowatsch hatte ich noch ganz stark das Gefühl, dass es da stimmt, aber dem Adi geht das nach meinem Gefühl total ab, z.B. in den Krisen, deshalb sehe ich seinen Job auch voll ergebnisorientiert (so bischen die Richtung meines Fühlens, kann falsch sein, find ich aber so).

  162. Hertha führt…

  163. ZITAT:
    „Hertha führt…“

    Logisch, der Bruno steigt ja auch erst in den zweiten Saisons mit seinen Mannschaften ab…

  164. Rasender Falkenmayer

    Wo steht denn, dass es zwischen Hütter und Ndicka nicht menschelt?

  165. @183: hier fand ich ihn bei seinen Einsätzen hier auch nicht so dolle. Hatte aber dann ein paar Sequenzen aus Belgien gesehen, wo er ja zuletzt immer in der Startelf stand, das sah schon besser aus. Und Anderlecht ist ja jetzt auch nicht gerade vergleichbar mit Pipinsried.

  166. Zu N’Dicka. Vielleicht fehlen ihm auch seine französischen Bros. Nur mit Touré ist vielleicht ein bisschen wenig Zuspruch da.

  167. …jetzt nicht mehr.

  168. ZITAT:
    „Wo steht denn, dass es zwischen Hütter und Ndicka nicht menschelt?“

    http://www.blog-g.de/reaktione.....nt-1068584

  169. Ein angenehmer Moment der Schockstarre.

  170. Wie, jetzt schon die Pfanne heiß?

  171. Die Hütter raus Fraktion versucht doch schon seit letzter Saison (nach N’Dickas roter Karte gegen Lissabon), dem Trainer anzudichten, dass er N’Dicka benachteiligen würde.

  172. Schebbe, Zebulon.
    Bin wohl zu vorlaut.
    Steht das Rettungsangebot via Badfenster noch ?

  173. Muss eigentlich alles immer irgendwo stehen, wo doch sowieso alles geheim abläuft und keiner was sehen kann. Da kann doch von all unseren Reportersternchen auch nix kommen, So ist das buisiness halt mittlerweile und deshalb macht sich jeder Vollexperte sein eigenes Bild und sucht nach Bestätigung oder Erwiderung.-peng-

  174. Und wo ich o.fan grad lese, ja, ich werd auch das ungute Gefühl zu Helmuts Abgang net los, sind halt meine Franzosen !

  175. @178: claro, brauch noch die Anschrift, dann schick ich unverzüglich die 112. Oder doch lieber das SEK?

  176. Ganz schön unangenehm zu bespielen, die Hertha unter Labaddia.

  177. @157
    Seh ich genauso, dass geht gar net!
    Unterste Sohle.

  178. ZITAT:
    „ZITAT:
    „152: Ja, diese Joveljic Leihe war absolut dämlich. Den hätte man gerade gestern noch gut von der Bank bringen können, zumal er ähnlich wie Gacinovic aggressiv anläuft und sicher nicht schlechter spielen würde als Dost aktuell.“

    Das bezweifel ich. Einmal sind beide vom Spielertyp völlig verschieden und dann hat Jovelic nun wirklich gezeigt das er noch nicht soweit ist. Aber ich habe Dost auch gestern nicht so schlecht gesehen wie viele hier.“

    Es geht ja vor allem darum einen 4. bzw. aktuell einen 3. Stürmer zu haben. Abgesehen davon ist die Katageorie „Spielertyp“ doch nicht ausschlaggebend für die Einschätzung, dass Dost momentan wirklich nicht gut spielt und Joveljic daher der Mannschaft ähnlich viel/wenig helfen würde. Schlußendlich glaube ich nicht, dass man nach 1,5 – zugegeben nicht guten – Spielen und zwei Kurzeinsätzen bereits zu der abschließenden Bewertung kommen kann, er sei „nun wirklich noch nicht soweit“. Der Junge ist 20, gerade in ein neues Land gezogen und in eine bessere Liga gewechselt – da braucht es vielleicht ein paar Spiele mehr und vielleicht auch generell ein bisschen mehr Vertrauen. Er hätte uns sicher nicht zum Klassenerhalt geschossen, aber als weitere Option fände ich ihn nicht verkehrt. Vor allem, weil er im Vergleich zu Dost die Gegner ordentlich anläuft und nervt! Wer mit einem alternden Star geduldig und nachsichtig ist, sollte das doch gerade mit einem jungen Spieler sein von dem man sich ja viel für die Zukunft verspricht. Aber da kann man ja auch unterschiedlicher Meinung sein.

  179. Joveljic. Womöglich, vermutlich ja auch nicht, weil der ja eh ein Versager ist, hat der Hütter den jeden Tag im Training gesehen und draufhin erkannt, dass es für die Bundesliga noch nicht reicht. Ist aber nur eine reine Vermutung, damit hier was steht. Selbstverständlich ohne Substanz, weil der Vollexperte sowas nach 100 Minuten besser einschätzen kann als so ein dahergelaufener Schluchtenscheisser nach einigen Wochen. Ausserdem ist das eine Rache am Restjugoslawen für Franz-Ferdinand.

  180. Ganz unabhängig von Adi wird mir beim Hertha-Gucken zur Zeit doch etwas wehmütig,
    den schönen Bruno hätte ich doch gerne mal bei EINTRACHT gesehen.

  181. Rasender Falkenmayer

    @174, Boccia
    Ah, Internet.

  182. @178

    Steht immer, zur Not bringen wir die Leiter mit, dann bekommst Du das Carepaket vom Tscha!

  183. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    “ Schlußendlich glaube ich nicht, dass man nach 1,5 – zugegeben nicht guten – Spielen und zwei Kurzeinsätzen bereits zu der abschließenden Bewertung kommen kann, er sei „nun wirklich noch nicht soweit“. „
    Aber nach Trainingseindrücken eventuell schon, wenn man etwas davon versteht und genau hinschaut. Hütter hat die Entscheidung bestimmt nicht ganz allein gertroffen

  184. 185: Das Mutterschiff hat ja zumindest ein- bis zweimal zumindest seine Abschluss-Stärke im Training erwähnt. Aber klar, es kann natürlich sein, dass der Adi das so sieht. Ich sehe es halt anders und ich habe bei Anstoss 2 damals einige Nationalspieler entwickelt…

  185. Rasender Falkenmayer

    Ein CE

  186. ZITAT:
    „Ich sehe es halt anders und ich habe bei Anstoss 2 damals einige Nationalspieler entwickelt…“

    Verdammt, ruft einer den Bobic an!

  187. „Verdammt, ruft einer den Bobic an!“

    „Gude Fredi, hier ist Herri“

  188. ZITAT:
    „Aber da kann man ja auch unterschiedlicher Meinung sein.“

    Logo. Ich find Jovelic ja auch nicht schlecht, schnell, laufstark und engagiert. Deshalb fand ich die Leihe sehr gut, damit er Spielpraxis erhält auf einem guten Niveau. Ich freue mich auf seine Rückkehr und ich bin auch gespannt auf Ache. Ich glaube nur nicht das Jovelic rein vom Spielertyp das spielen kann was Dost spielt. Deshalb macht es für mich wenig Sinn davon zu reden, dass Jovelic gestern die Rolle von Dost übernehmen konnte. Es sei denn, wir reden hier über einen oder mehrere Kasten Wasser, so wie gestern gemutmaßt. Aber die Rolle kann dann sogar ich noch ersetzen.

  189. bei manchen Mannschaften hat man das Gefühl, daß sie befreiter kicken, wenn sie ihre Kurvenspacken aus den Hacken haben.
    Nix mehr mit sinnlos zum Rapport antreten müssen. Nichts desto trotz warte ich vor’m erwähnten Fenster.
    Sie will noch ein San Miguel. Am besten faßweise.

  190. ZITAT:
    „Also sgevolker und Konsorten (hähä), ich kann dir das nicht so genau sagen, das Menschelnde, das ich vermisse. Vielleicht sind es ja auch Reste von antiquiertem Denken, dass so ein Trainer auch sowas wie ein Papa für seine Jungs ist. Beim Nikowatsch hatte ich noch ganz stark das Gefühl, dass es da stimmt, aber dem Adi geht das nach meinem Gefühl total ab, z.B. in den Krisen, deshalb sehe ich seinen Job auch voll ergebnisorientiert (so bischen die Richtung meines Fühlens, kann falsch sein, find ich aber so).“

    Gut, gegen Bauchgefühl kann man natürlich nicht argumentieren. Respekt das Du so die Beziehung von zwei Menschen einschätzen kannst, die Du nicht persönlich kennst und mit denen Du vermutlich noch nie ein Wort gewechselt hast. Ich könnt es nicht, bin aber eher auch rational unterwegs.

  191. ZITAT:
    „bei manchen Mannschaften hat man das Gefühl, daß sie befreiter kicken, wenn sie ihre Kurvenspacken aus den Hacken haben. Nix mehr mit sinnlos zum Rapport antreten müssen.“

    Also ich hatte gestern eher das Gefühl das die Spaken noch einen reingebrüllt hätten.

  192. Eintracht Frankfurt

  193. Auf ewig dir ergeben !
    Leider:-)

  194. Mmmmh, jetzt hast Du mir die 200 geklaut. Aber weil es die SGE sei Dir verziehen. So, jetzt aber alle:

  195. In Punkto Kaderplanung sehe ich für kommende Saison (wieder) schwarz. Es wird recht knifflig für die Eintracht (gute) Spieler an Land zu ziehen. Man kämpft bis zum Schluss gegen den Abstieg. International ist man auch nicht dabei. Na ja, wenigstens muss man diesmal nicht „vorbereitet“ auf den Abgang diverser Büffel sein.

  196. ZITAT:
    „Mercato: Adrian Grbic

    https://www.fnp.de/eintracht-f.....78063.html

    „… Der geborene Österreicher …“ – DAFÜR !!!

  197. Habe einiges zu Jovelic/Dost gelesen. Mag sein, dass für die Bundesliga bei Jovelic nicht reicht, aber m.E. Bei Dost auch nicht. Frühere Meriten spielen heute keine Rolle.

  198. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Hertha führt…“

    Logisch, der Bruno steigt ja auch erst in den zweiten Saisons mit seinen Mannschaften ab…“

    Oder erzielt mit unführbaren Wobs das beste Saisonergebnis seit Jahren und geht dann aus feien Stücken, der Versager.

  199. Rasender Falkenmayer

    Rückblickend hatte ich nie den Eindruck, dass es zwischen Hütter und der Mannschaft irgendwann menschliche Probleme gegeben hat. Eher stellt er sich vor die Spieler, wenn es nicht läuft; dann wird ihm „schönreden“ vorgeworfen.
    Was immer man taktisch oder bei der Aufstellung kritisieren kann.

  200. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    „. Na ja, wenigstens muss man diesmal nicht „vorbereitet“ auf den Abgang diverser Büffel sein.“
    Kostic

  201. Rasender Falkenmayer

    Dost kann man halt nicht verleihen, damit er sich entwickelt. Der hat eher physische Probleme.

  202. Mir ist ein etablierterer Jovelic in der nächsten Saison lieber als ein mutmaßlich überforderter in dieser.

  203. Mainz gerade an uns vorbei.

  204. Narhallamarsch

  205. Rasender Falkenmayer

    Wir treiben gerade an Mainz vorbei.

  206. ZITAT:
    „Wir treiben gerade an Mainz vorbei.“

    Dem Abgrund entgegen?

  207. ZITAT:
    „Dost kann man halt nicht verleihen, damit er sich entwickelt. Der hat eher physische Probleme.“

    …ich fürchte auch mentale.

  208. Ui. 1:1 in Berlin.

  209. 209 – der Hütter ist ein sympatischer Kerl. Sicherlich führt er auch die Spieler gescheit.

    Ich könnte mir vorstellen, er fokussiert sich zu sehr auf taktischen und konzeptionellen Kram. Als emotionale Pussy kann ich mit diesem theoretischen Zeug nix anfangen. Zumindest wenn es dominiert.
    Es gebricht der Mannschaft an emotionaler Forte.

    Hoppla – einseins in Mainz.

  210. Rasender Falkenmayer

    Normalerweise würde ich die Torschreie vom Mainzer Stadion hören.

  211. Rasender Falkenmayer

    OT
    Falls jemand sich fragt, wie lange er sich die Hände waschen soll:
    We’ve just found out that 2 verses of our song „B.B.F.C“ from the Death Trip album lasts for exactly 20 seconds! We reckon it’s more fun than singing „Happy Birthday to you“ !!!!
    https://www.youtube.com/watch?.....UepTA4CKIM
    Zwinkerlächelgesichtssymbol

  212. Union mit Gelb-Rot.
    So ein Depp.

  213. Klarer TW Fehler vom M1er.

  214. Rasender Falkenmayer

    Die Unioner wollen wir doch noch überholen.

  215. ZITAT:
    „Die Unioner wollen wir doch noch überholen.“

    Und die M1er hinter uns lassen.

  216. „Normalerweise würde ich die Torschreie vom Mainzer Stadion hören.“

    Mal ab vom Punkt „Auswärtsspiel der Narren“ … Du wohnst in Feldrandlage?

  217. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    „Mal ab vom Punkt „Auswärtsspiel der Narren“ … Du wohnst in Feldrandlage?“
    Tönt bis Zahlbach.
    Aber klar, nicht aus Berlin.

  218. Sollte der n-tv-Text (21.05.2020) hier schon verlinkt worden sein: mea culpa, nicht mitbekommen.
    Fand ihn aber zu schade, um ihn untergehen zu lassen:
    https://www.n-tv.de/sport/fuss.....aign=ntvde

  219. Jetzt freut man sich schon über ein Tor der Uschis.
    Wie tief lässt einem die SGE sinken :-)

  220. Schalker Deppen, jetzt passt es wieder.

  221. Soll ich Euch sagen gegen wen Schalke seine Negativserie beendet?

  222. Tja. Bei dem Negativlauf die letzten 17/18 Spiele landen wir dann halt irgendwann sehr nach an den Abstiegsplätzen.

  223. Düdo scheint aufzuschließen.
    Schlacke von der Rolle, immer noch.

  224. Noch ist es nicht zuende.

  225. Schalke ist allerdings wirklich schlecht.

  226. Also ich glaub nicht, dass ich das zu emotional sehe, das wird emotional.
    Und im Abstiegskampf müssen alle an ihre Leistungsgrenze gehen können, da kann nicht einer hier ein Zipperlein, ein anderer Muffensausen haben. Und da ist die Führungsetage in der Verantwortung, nicht durch Dummbabbeln vom einstelligen Tabellenplatz.
    ich hab auch was Positives, das Obst hatte doch seine tolle Zeit bei den Autoschiebern, das motiviert ihn vielleicht zum Torfestival.

  227. das Obst hatte doch seine tolle Zeit bei den Autoschiebern, das motiviert ihn vielleicht zum Torfestival.

    Den würde ich überhaupt nicht mehr stellen.

  228. Die Meenzer weiter hinter uns.
    Uff.
    Gut so.

  229. ZITAT:
    „das Obst hatte doch seine tolle Zeit bei den Autoschiebern, das motiviert ihn vielleicht zum Torfestival..“
    Ein besonderes Jahr, sonst mit einer Trefferquote wie Hinti oder darunter
    http://www.blog-g.de/kaffee-ku.....nt-1010285

  230. Da war eben noch ne schöne Szene in Berlin, Trainer Fischer hält den Ball auf und wirft ihn dem Mainzer zum Einwurf zu. Obwohl seine Mannschaft mit dem Rücken zur Wand steht….

  231. „Schalke ist allerdings wirklich schlecht.“

    Und am Sa. spielen sie gegen Bremen…
    Verstehe ja die Haltung „Bremen schlagen und dann noch ein anderer Sieg, fertig“ – aber muss man halt auch erstmal.
    Und der Wunsch die da unten werden schon nicht punkten ist halt auch leicht naiv. Tja…

  232. die spielen alle kontrollierter wie wir, klar sah das gestern gut aus, aber alarmierend ist einfach die Tatsache, das nach Ballverlust keine Abstimmung zwischen Mittelfeld und Abwehr vorhanden ist. Immer wieder gibt es Szenen wie gegen BMG, Basel und gestern zum 1:3 wo drei bis vier Spieler des Gegners vor Trapp auftauchen, weil wir einfach immer mit 10 Mann vorne rumturnen ohne Abstimmung.

  233. „Wir haben den Anspruch noch einstellig zu werden.“
    Ich mog jo den Humor vom Fredi Bobic gonz gern.

  234. nach hinten

  235. Schalke ist nunmehr Letzter der Rückrundentabelle mit 7 Punkten aus 11 Spielen bei 5:24 Toren. Die kassieren im Schnitt also auch zwei Tore pro Spiel. Eigentlich wäre zu erwarten, dass Bremen das Spiel am Samstag gewinnt.

    Freiburg im Übrigen in der Rückrunde VOR dem Spiel gegen uns mit 8 Toren aus 10 Spielen, also nicht mal einem eigenen Treffer pro Spiel. Und dann treffen sie gleich dreifach gegen uns.

  236. da hat er Recht, der Schwarzwald.

    Das Einsdrei war schon grotesk, gestern.

  237. Ja, und wir: 7 von 39 Auswärtspunkten bei 13:30 Toren – da kann man schon Angst vor den kommenden beiden Auswärtsspielen bekommen.

  238. 246

    na ja in Leipzig schon haben sie ein Klassespiel gemacht und in dern 94en das 1:2 war was 1cm abseits war auch ein Kopfball nach Freistoss, also die sind schon gut eingestellt.

  239. Noch im etwa Feb. 1996 hatte Hölzenbein gemeint, dass man nur 2-3 Siege am Stück bräuchte, um wieder in den UEFA-Cup-Rängen zu sein.
    http://eintracht-archiv.de/199.....-24tb.html
    Am Ende:
    http://eintracht-archiv.de/199.....-18tb.html

  240. Wos woar des früher ein Spaß mit seinem Presideten Meyer- äh Dingsfelder.

  241. ZITAT:
    „Die Meenzer weiter hinter uns. Uff. Gut so.“

    Noch zwei Pünktchen vorm Relegationsplatz. Und völlige Ruhe an der Corona-Front….

  242. ZITAT:
    „Soll ich Euch sagen gegen wen Schalke seine Negativserie beendet?“

    Ich möchte lösen…

  243. in Mainz führen wir bekommen eine Ecke, knapp vor der Pause , auch die Abwehrspieler völlig unnötig bei Führung sind im Mainzer Strafraum, der Ball kommt zu Mainz und ab geht die Post und der arme Kohr bleibt nur das Foul bekommt rot,
    Da bleibt normal die Abwehr hinten zu man führt wartet die Ecke ab und steht kompakt wenn M05 dann den bll gewinnt , doch ich beobachte diesen Fehler Woche für Woche und das ist Sache des Coaches, dies abzustellen.

  244. Die sind amol so wie der FC Bayern statt Schalke am letzten Spieltag noch Meister geworden ich glaub 92 wars, da hat der Meyer Dingsfelder vorher …
    Dös sollt ich hier besser nicht
    also Zähne ins Glas Burschen, ab ins Bett morgen geht’s weiter.

  245. Die sympathischen Freiburger haben in der Rückrunde ihre Heimspiele gg. Bremen, DüDo und Paderborn verloren. Man könnte fast meinen, die hätten das mit Absicht gemacht, um uns zu ärgern.

  246. ZITAT:
    „in Mainz führen wir bekommen eine Ecke, knapp vor der Pause , auch die Abwehrspieler völlig unnötig bei Führung sind im Mainzer Strafraum, der Ball kommt zu Mainz und ab geht die Post und der arme Kohr bleibt nur das Foul bekommt rot,“

    Kohr sollte in der Situation hinten abdecken, geht aber auf den Ball, den er nie bekommen kann und ermöglicht so erst Mainz den Konter. Da waren drei Spieler von uns die absichern sollen, die rote Karte geht voll auf Kohrs kappe.

  247. Der Kollege KaiserFranz, ist lustig :)

  248. sorry Volker da bin ich bei Rehagel, da bin ich bei Rehagel da stehe ich vorne nur mit drei Mann der Rest seht hinten und diese Situation haben wir Woche für Woche.

  249. @volker: Gut möglich, dass wir auch nach dem Spiel in Wolfsburg noch immer nicht wissen, wo genau wir stehen. Verbessert, da die Leistung vielleicht wieder ansprechend war? Noch immer wie ein Absteiger, da evtl. sieben sieglose Spiele in Folge mit nur zwei G´Punkten und deutlich über 20 Gegentoren einfach eine indiskutable Vorstellung ist?

    Da fünf, sechs Veriene noch um die Plätze 16 und 17 kämpfen, wird immer einer dieser Vereine punkten. Oder zwei. Oder drei. Ich befürchte daher etwas, dass wir erst dann merken, wie schlecht wir dastehen, wenn es zu spät ist. Daum konnte in der Rückrunde der Schande dann ja auch gar nichts mehr bewegen. Und wenn dieses kleine Fünkchen Hoffnung aus dem Freiburg-Spiel sich als Strohfeuer entpuppt, dürfte die Ratlosigkeit in und rund um die Mannschaft enorm sein.

  250. ZITAT:
    „sorry Volker da bin ich bei Rehagel, da bin ich bei Rehagel da stehe ich vorne nur mit drei Mann der Rest seht hinten und diese Situation haben wir Woche für Woche.“

    Das war Ende der ersten Halbzeit, ich bezweifel das Rehagel da schon abgesichert hätte und beim Eckball niemand nach vorne schickt. Wenn das kurz vor Spielschluss passiert gebe ich Dir recht, aber doch nicht nach 40 Minuten. Zumal wie gesagt da genug abgesichert haben und Kohr einfach ungeschickt agiert.

  251. @253
    Sehr schöne Wortwahl …. Wörteratequizsendungen sind viel, viel, viel beruhigender als das Andere!

  252. @Jim Knopf
    Gebe ich Dir recht. Befürchte allerdings das wir nur noch wenig machen können. Oder würdest Du den Trainer jetzt wechseln? Den Zeitpunkt hat man meiner Meinung nach verpasst. Ich bin mir jedenfalls nicht sicher ob ein neuer Trainer jetzt noch was bringt, vor allem wenn der erstmal noch ein paar Tage in Quarantäne muss bevor er überhaupt anfangen kann.

  253. Sind das hier schon die Anekdoten vom Geistera…. 2020?
    Ich nehm das gestrige Spiel lieber als Mutmacher, weiter so!

  254. Dieses Jahr kann noch nichtmal ne teure Kamera kaputtgeschlagen werden…

  255. Eintracht sagt: Eintracht kommt nicht in Abstiegsgefahr.

    W.U sagte: niemand hat die Absicht eine Mauer zu bauen……

  256. Sorry, ich war unterwegs und kann daher jetzt erst auf die 146 (RF) und 148 (Boccia) antworten.

    Unter dem Begriff „Talentförderer“ verstehe ich etwas mehr, als einfach Spieler unter 25 aufzustellen.
    Wenns danach geht, wären bspw auch Mbappe oder Julian Brandt noch Talente, die man fördern müsste. Ersterer ist Weltmeister und mehrfacher französischer Meister in seiner 4. Profisaison als Stammspieler, Letzterer kratzt gerade an der 200-Bundesliga-Spiele Marke, da würde ja auch keiner behaupten, dass es großen Mut bräuchte, die mal zu werfen, oder dass die vom Trainer noch behutsam an die Mannschaft geführt werden müssten.
    Zurück zur SGE : Silva…….ernsthaft ? deswegen isser jetzt Talentförderer wenn er den aufstellt ? Ich würde eher sagen, wenn er den Spieler mit dem meisten internationalen Renomme im kader nicht aufstellt wäre er ein Idiot.
    Touré und Sow kann man vllt noch gelten lassen, weil sie wirklich von Adi an die Mannschaft herangeführt worden sind, mit durchwachsenem Erfolg und wenig Fingerspitzengefühl meiner Meinung nach. Dem Sow hat es sicher nicht gut getan, dass er trotz schlechter Leistungen quasi durchgängig aufgestellt wurde und über das Positions-Hick-Hack von Touré hatte ich hier vor einiger Zeit schon mal was geschrieben.
    Ndicka…..ok, den nehmen wir noch mit. Da war mMn. recht schnell klar, dass der ganz schön was drauf hat, es war jetzt keine allzu mutige Entscheidung den einzubauen, aber gut, muss man auch erst mal machen, den lass ich ihm. Jovic hat sich schon unter Kovac aufgedrängt, hatte dann unter Adi seinen Durchbruch, ich bezweifele einfach, dass das nicht passiert wäre, wenn Kovac geblieben wäre. Dass Haller und Rebic Talente gewesen seien, die von Adi noch irgendeiner großartigen Förderung bedarft hätten, glaubt hier hoffentlich keiner wirklich.

    Unter „Talentförderung“ verstehe ich, dass man Underdogs, Spieler, die unter dem Radar laufen oder aus der Jugend kommen, an die Profimannschaft heranführt. Mit wohldosierten Einsätzen zur rechten Zeit und eben auch Denkpausen zur rechten Zeit. Was ist denn jetzt mit dem Cetin, über den der Adi im Winter so viel nachgedacht hat ? Joveljic wurde eigtl als Jovic Ersatz verpflichtet (immerhin für 4 Mio), mit genau dem Plan, den langsam zum Stammspieler zu entwickeln. Der sass sogar auf der Bank, als Dost und Silva verletzt waren und Pacienca raus musste, dafür hat er dann nen Mittelfeldspieler gebracht. So scheisse kann der gar nicht trainiert haben, dass der in der winterlichen Sturmmisere nicht mal wenigstens ne halbe Stunde hätte was zeigen dürfen.
    Es kann ja sein, dass alle unsere Jugendspieler so unglaublich schlecht sind, dass sie niemals Bundesligaspieler werden. Trotzdem kann man die Jungs mal ab und zu in der richtigen Situation für ein paar Minuten werfen, vielleicht explodiert ja einer.
    Ohne Van Gaal wäre ein Thomas Müller wahrscheinlich kein Nationalspieler geworden, die Bayern waren zuvor schon kurz davor ihn abzugeben.
    Kovac hat damals Barkok geworfen. Der wird sicherlich auch keine Sterne mehr vom Himmel spielen, aber in der damaligen Situation hat er durch das Vertrauen des Trainers einen Lauf gehabt, von dem der Junge heute noch lebt und der ihm durchaus einen Marktwert erschaffen hat, von dem die Eintracht auch heute noch profitieren kann, wenn sie ihn verkauft und sei es nur für 250k zu einem Zweitligisten.

    Hütter setzt auf etablierte Spieler, wollte Hinteregger, Trapp, Rode, Ilsanker etc. Da ist ja prinzipiell auch nix verkehrt dran. Nur wenige Trainer kriegen aber den Mix aus etablierten Spielern (die es zweifelsohne braucht) und dem Heranführen von Talenten gut hin. Ich kann mich da an noch jemanden erinnern, der da eine ähnliche Herangehensweise hatte was etablierte Spieler betrifft. Der hatte auch seine 15 Spieler im Kader und sonst hat keiner gespielt, sein Name war Veh.

    Ich verlange nicht viel von einem Trainer. Ich brauche keine endlosen Taktikelogen und Systemfetische, aber für einen Verein, der sich auf die Fahne geschrieben hat, dass er Spieler entwickeln will und gewinnbringend weiterverkaufen möchte, braucht es halt auch einen Trainer, der diese Spieler entwickelt. Nächste Saison stehen mit Tuta, Ache, Joveljic (Cetin ? Salazar?) einige Spieler auf genau der Stufe, auf der sie vom Talent zum gestandenen Profi gehobener Klasse entwickelt werden müssen. Ob Hütter das hinkriegt ? Ich habe da mittlerweile erhebliche Zweifel.

  257. Aber sowas von +1 für die 267!!

  258. Sehr, sehr zielführend, die Ausführungen des comlainovic +2 !!

  259. Nachrichten sind doch immer wieder interessant;
    die verbotene Lufthansa wird weitergebaut, das Hilfspaket für diese renommierte Firma hab ich noch nicht ganz verstanden und mindestens 30Millionen Menschen weltweit gleiten in die absolute Armut ab. Kann es sein, ich bring da was durcheinander mit der Neubesinnung durch die Krise?

  260. Morsche,
    vielen Dank Complainovic für Deinen Beitrag, der Stoff für einige Diskussionspunkte liefert. Einigem kann ich zustimmen, andere Standpunkte würde ich so nicht unterschreiben. Insgesamt geht es mir ein wenig zu sehr in das derzeit allgemeine Adi-Stimmungsbild. Dass er aus Vollexpertenfernsicht Fehler gemacht hat, yo. Gerade das Thema mit den „Nachwuchsspielern“ sollte m.E. aber zwingend in einem differenzierteren und größeren Kontext beurteilt werden. Muss jetzt leider gleich los, lunz mal zwischenzeitlich rein, wo wir gerade stehen und melde mich dann später wieder.

  261. Die Strategie, sich auf die Blödheit der anderen zu verlassen, wird nicht funktionieren.

    Mir wird intern prophezeit, daß es nächste Saison beim gemeinsamen Fußballgucken keine Terminkonflikte mehr geben wird.

  262. Cetin. Gutes Beispiel im Beitrag von Complainovic. Von Hütter in der Winterpause gelobt und in Aussicht gestellt, dass er bald seine Chance bekommt. Und darf sogar De Guzman wieder ran. Hütter ist ein Feigling geworden. Langweiliger Durchschnittsbrei statt kreativer Lösungen mit Potential…Die Betonung liegt auf „geworden“.

  263. Westend-Adler unterwegs

    Guten Morgen Frankfurt!
    Gibt Schlimmeres als beim zweiten Frühstück gut begründete Beiträge von complainovic zu lesen.
    Die Anlehnung an Veh kam mir übrigens auch schon in den Sinn.

  264. Bobic ist nicht angetreten, um mit Eintracht Frankfurt nur Talente (N’Dicka, Kamada, Touré) zu fördern, sondern auch Spieler, die in ihrer Entwicklung stecken geblieben sind (Rebic, Silva, Kostic) oder Spieler, die den nächsten Entwicklungsschritt machen wollen (Haller, Hinti, Sow), weiterzuhelfen, um dann mit den erzielten Gewinnen nach und nach eine bessere Mannschaft aufzubauen. Dies hat im ersten Schritt mit Kovac besser geklappt als erwartet und sollte mit Hütter, der auch geholt wurde, um eine attraktivere Spielweise zu etablieren, fortgesetzt werden. Dies hat eigentlich noch besser geklappt, wie man durch die erzielten Erlöse im Sommer gesehen hat. Diese Erlöse hat man in ein solides Fundament (Trapp, Hinti, Rode, Kostic, Kohr, Dost), auf dessen Basis die angeschobene Entwicklung weiter geführt werden sollte, investiert. Für mich war schon vorher klar angekündigt, dass diese Saison unter Konsolidierung steht, da mit den gut versilberten Spielerabgängen davon auszugehen war, dass die Entwicklung nicht ungebremst weiter nach oben führen kann. Und an diesem Punkt harkt es ein wenig. Anstatt Konsolidierung erleben wir einen Rückschritt, weil die Abgänge (Rebic, Haller, Jovic) durch die Zugänge (Dost, Silva, Joveljic) nicht in dem Maße abgefedert werden konnten, wie man sich das erhoffte. Aber noch ist nichts verloren und falls es dabei bleibt, sehe ich der nächsten Transferperiode recht optimistisch entgegen, weil, wie gesagt, das Fundament steht und man jetzt die Möglichkeit hat, weiter an den entscheidenden Stellschrauben anzusetzen und die spielerischen Defizite endlich zu beseitigen.
    Ob es dazu auch eines neuen Trainers bedarf, bezweifel ich noch und gehe davon aus, dass die Verantwortlichen sich mit Hütter zusammensetzen und die weitere Vorgehensweise anständig besprechen werden.
    Hütter raus! finde ich vollkommen unangebracht, aber das ist ein anderes Thema. Nur soviel: Mich nervt diese Hire & Fire-Mentalität schon lange, aber auch gerade jetzt, da andauernd diese fortschreitende Kommerzialisierung kritisiert wird, aber wir sollen dann, weil es grade mal nicht läuft, 2 Trainerteams bezahlen, bzw. Abfindungen, weil wir haben es ja.

    Noch was anderes: Ich glaub’s nicht ganz, aber im Moment stehe ich doch glatt auf Hertha (normal, sowas wie Schalke nervt), gute Unterhaltung (Cunha).

    https://youtu.be/0Nz9t_4XLcc

  265. Zur Talentförderungsdiskussion. Mit der notwendigen Qualität wird sich auch der jüngste Spieler durchsetzten, ich sehe hier nicht das Hütter mehr oder weniger falsch macht als seine Vorgäner. Und mir fällt jetzt auch spontan keiner ein der unter dem Motto „fottgejacht“ wo anders wie eine Rakete abgegangen wäre und dem ich nachtrauere.

  266. 267: Guter Beitrag, trifft meine Gedanken hinsichtlich Joveljic zu 100%.
    Vielleicht noch eine Ergänzung zum eigenen Nachwuchs: Wenn Jugendspieler zu 95% Auffüller für den Kader werden, um die Vorgaben der Verbände zu erfüllen, und im Prinzip keinerlei Chance auf Einsatzzeiten haben, wird man die guten Jugendspieler nicht halten können. Und soweit ich weiß ist das ja bswp. bei Cakar bereits der Fall – der ist übrigens u.a. Außenbahnspieler.

  267. Die 275 bekommt meine Unterschrift.

  268. Ich weiß aus eigener Erfahrung aber auch vom Pele, vom Uli, vom Paul, vom Lothar, gute Fußballer setzen sich überoll durch.

  269. ZITAT:
    „Die Strategie, sich auf die Blödheit der anderen zu verlassen, wird nicht funktionieren.

    Mir wird intern prophezeit, daß es nächste Saison beim gemeinsamen Fußballgucken keine Terminkonflikte mehr geben wird.“

    Hertha steigt nicht ab, also falsche Beruhigung.

  270. ZITAT:
    „Cetin. Gutes Beispiel im Beitrag von Complainovic. Von Hütter in der Winterpause gelobt und in Aussicht gestellt, dass er bald seine Chance bekommt. Und darf sogar De Guzman wieder ran. Hütter ist ein Feigling geworden. Langweiliger Durchschnittsbrei statt kreativer Lösungen mit Potential…Die Betonung liegt auf „geworden“.“

    de Guzmann hat engagiert gespielt. Der ist selbstbewusst und ist nicht verunsichert wie z.B. Sow. Ist evtl. auch Hütter verunsichert? Seine Aufstellung deutet darauf hin. Verunsicherung spürt man auch bei Torro. Der weis, dass der Trainer ihm nicht vertraut, versucht keine Fehler zu machen, spielt nicht einmal schlecht und wird trotzdem in Halbzeit rausgenommen.

    Die 267 unterschreibe ich vollumfänglich. Bobic will einen Ausbildungsverein. Dafür hat er den falschen Trainer. Den sollte er schnellstens, spätestens nach WOB wechseln und zwar nicht durch einen von außen. Könnte man nicht bis Saisonende Pezza und Möller (Ich weis, aber er war in Ungarn Co-Trainer) ranlassen? Es braucht neue Impulse. Mein Vertrauen auch zu Reutershahn ist gering. Irgend eine Änderung muss m.E. her. Wird in WOB verloren, woher soll Mut für Bremen kommen, wenn dann noch evtl. Mainz vor uns steht? Hütter vermittelt den nicht!

  271. 275: Ich finde nicht, dass die aktuelle Hütter-Diskussion mit einer „hire and fire“-Mentalität zu tun hat. Die Mannschaft hat unter ihm in mehr als einem Jahr (!) acht Liga-Spiele (!) gewinnen können. Dass da auch schmeichelhafte Siege dabei waren, geschenkt. Auswärts spielt man katastrophal, das Problem mit den Gegentoren bekommt er nicht in den Griff und er legt gerade die dritte Negativserie innerhalb eines Kalenderjahres hin. Da finde ich es etwas zu verharmlosend davon zu sprechen, dass es „gerade mal nicht läuft“.
    Ich halte es auch für falsch einen Trainer bei der ersten Krise zu kicken, aber in der Amtszeit von Hütter muss man inzwischen eher die kurzen Phasen suchen, in denen es „gerade mal läuft“, und leider nicht umgekehrt.

  272. Mal eben das Restprogramm im Kicker durchgespielt. Wenn jetzt Bremen und Mainz Morgenluft bekommen UND jeweils gegen die Eintracht gewinnen, dann wird es verdammt eng.

    Hütter muss in den kommenden englischen Wochen die Prioritäten richtig setzen. Jedes Spiel ist wichtig klar. Aber 3 Tage nach Wolfsburg kommt das (noch wichtigere) Spiel gegen bzw. in Bremen. Es wäre wichtig, mit der stärksten Elf in Bremen anzutreten. Das kann eine offene Schlacht werden, beide Teams haben Chancen auf einen 3er.

    Die Wolfsburger dagegen haben momentan einen Lauf, dass muß man neidvoll anerkennen. Hier würde ich an Hütters Stelle nur mit einem Stürmer (Dost) beginnen und lieber für Kompaktheit im DM sorgen. Ein (1) Punkt in Wolfsburg würde ich sofort unterschreiben.

    Blöderweise funzt jetzt auch die Hertha unter Bruno wieder ganz ordentlich, d. h. auch in Berlin ist die Eintracht ganz sicher nicht Favorit. Und in Köln gab es zuletzt sehr selten zählbares. Bleiben die Heimspiele gegen Schalke, M1 und Paderborn. Können drei Siege bei rauskommen. Es könnten aber auch drei Unentschieden dabei rauskommen (gerade dann, wenn man unter zunehmenden Druck merklich verkrampft).

    Hütter sollte über jedes Pünktchen froh sein, dass wir jetzt noch einfahren, die Abrechnung am Ende der Saison könnte hauchdünn ausgehen (möglicher Weise entscheidet sogar das Torverhältnis)

  273. Zu 275
    Das Fundament steht? Wir stehen auf Platz 14, mit Tendenz zu 15 am Samstag. Welcher ambitionierte Spieler wechselt zu einem Verein, der gerade mal so (hoffentlich) dem Abstieg entronnen ist. Du wirst nichts besseres bekommen als das was wir haben.

  274. Ihr wort bei der Virologie vielleicht auf einem gutem Weg ober Fuaßboll, des werd hier nix mehr.

  275. Etwas, von dem ich interessanterweise gerade gar nichts höre. Fernsehgeldtabelle. Wieviele Millionen kostet uns diese Saison eigentlich?

  276. Der Fyc Bayern wird zum 8. Mal in Folge Meister und ihr diskutiert über Möller, Barkok und einen Cetin.
    Da geh ich doch lieber wieder zum Golf.

  277. @286 – die Mindereinnahmen der TV-Tabelle wären „Peanuts“ im Vergleich zu den Kosten eines Abstiegs…

  278. 283: ZITAT:
    „Etwas, von dem ich interessanterweise gerade gar nichts höre. Fernsehgeldtabelle. Wieviele Millionen kostet uns diese Saison eigentlich?“

    http://www.fernsehgelder.de/

  279. @ 284

    2016 waren das unter anderem Rebic, Mascarell und Vallejo.

  280. ZITAT:
    „2016 waren das unter anderem Rebic, Mascarell und Vallejo.“

    Kommt der hier mit Fakten. ;)

  281. War ja nicht alles schlecht bei Thomas Schaaf,
    aber er war wohl als Veh-Nachfolger nicht schön genug, oder?
    Jetzt Technischer Direktor in Bremen,
    deswegen rufe ich: CAVE! Werder Bremen, Rache schmeckt süß.

  282. ZITAT:
    „Mal eben das Restprogramm im Kicker durchgespielt. Wenn jetzt Bremen und Mainz Morgenluft bekommen UND jeweils gegen die Eintracht gewinnen, dann wird es verdammt eng.“

    Wie immer ist noch alles drin. Ich befürhte, dass es am Ende enger wird als erhofft und dass es mehr von den Leistungen der anderen Teams als von uns abhängen wird. Ich sehe aktuell nicht, wie die Mannschaft zurück in die Spur finden sollte – leider. Der Abstieg wäre jedenfalls eine sportliche Bankrotterklärung auf allen Ebenen, Dreifachbelastung* hin oder her.

    *Stichwort Dreifachbelastung: Träumt nicht jeder Spieler davon, bei einem „großen“ Verein und dort international zu spielen? Und dann, wenn es so weit ist, können die Herren schon nach einer halben Halbserie angeblich nicht mehr? Das bringt mich immer wieder zum Schmunzeln.

  283. Griässt oich, liebe Hessinnen,

    lassts oich nicht hinters Licht führen, von dem KaiserFranz. Des is nicht der Oechte.

    Goern erklör ich oich noch mal die Biergoartenregeln in Bayern, wenns ihr wollt…

    https://www.sueddeutsche.de/ba.....-1.4913587

  284. „Da finde ich es etwas zu verharmlosend davon zu sprechen, dass es „gerade mal nicht läuft“.“

    Ok, das ist ein wenig flapsig ausgedrückt. Ich meinte das in Hinblick auf die Entwicklung der ganzen letzten Jahre/Saisons. 2017 Pokalendspiel, 2018 Pokalsieger, 2019 Europas Beste und in dieser Saison hängt es, obwohl wir in den Pokalwettbewerben noch relativ gut ausgesehen, bzw. unsere Ziele erreicht haben.
    Das spielerische Manko ist uns schon seit der Hinrunde 2018/19 bekannt, da wir nach einer überragenden Gruppenphase gegen Ende der Hinrunde 2018/19 realisiert haben, dass wir nicht immer unsere Power auf den Rasen bekommen und diese nicht durch spielerische Möglichkeiten kompensieren konnten. Schon da wurde der Ruf nach einem „Zehner“ laut. Bekommen haben wir Rode, der allerdings überraschenderweise besser einschlug als erwartet, aber grundsätzlich unser spielerisches Vermögen nur unerheblich steigern konnten. Seitdem hoffen wir auf Verbesserungen des spielerischen Mankos, das leider auch in den folgenden beiden Transferperioden nicht behoben wurde. Ob das jetzt an Bobics/Hütters Plänen/Ausrichtungen liegt, ist uns leider nicht bekannt. Jedenfalls verfolgt Bobic einen Plan und dazu hat er Hütter eingestellt. Jetzt müssen sie sich klar darüber werden, ob sie ihre Ziele noch gemeinsam verfolgen können/wollen.
    Dass Bobic überhaupt mal an einen Trainerwechsel mitten in der Saison dachte, bezweifel ich, weil es ja auch ein Eingeständnis wäre, den falschen Trainer eingestellt zu haben und wie er sich zum Teil in der Öffentlichkeit darstellt, ist er dazu (noch) nicht bereit.

  285. Da es zur Zeit nicht viel zu Lachen gibt, hier ein Fun-Fact. Ich hatte es neulich schon vermutet: Chandler ist unser Spieler mit der (bei Weitem!) besten Chancenverwertung.

    Er hat mit 17 Torschüssen fünf Tore erzielt und damit fast dreißig Prozent seiner Chancen verwertet. Hier sämtliche Werte für unsere Torschützen/Offensivspieler:

    Chandler 17/5 = 29,41 %
    Hinteregger 40/8 = 20 %
    Dost 29/5 = 17,24 %
    Silva 39/6 = 15,38 %
    Paciencia 51/7 = 13,72 %
    Kostic 68/4 = 5,88 %
    Kamada 39/1= 2,56 %

  286. Kamada in der Kicker-Elf des Tages! wer hätts gedacht :-)

    https://www.kicker.de/1-bundes.....-des-tages

  287. 295: Ok, nachvollziehbare Argumentation. Ich persönlich bin für einen Trainerwechsel spätestens im Sommer, da ich nicht die ganze Misere nur bei der Mannschaft und den Transfers sehen würde.

  288. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    „… deswegen rufe ich: CAVE! Werder Bremen, Rache schmeckt süß.“
    Tag vor dem Abend gelobt?

  289. Ronny, seh ich genauso die Luft ist verdammt dünn.
    Ich hoffe das haben die alle auch verinnerlicht.
    Abstieg ist sowas von Arsch!!

  290. ZITAT:
    „Kamada in der Kicker-Elf des Tages! wer hätts gedacht :-)

    https://www.kicker.de/1-bundes.....-des-tages

    das hat er sich auch verdient

  291. Sehe ich auch so!

    Und auch ein sehr guter Artikel in der FR (wie ich zumindest finde), mit einem treffenden Ende:

    https://www.fr.de/eintracht-fr.....78849.html

  292. Immerhin kann man sich über mangelnde Spannung mal so überhaupt nicht beklagen.
    Leider nur am falschen Ende der Tabelle, fürchte dass bis zum Saisonende auch noch mein letztes dunkelblondes Haar grau geworden sein wird.

    Schwierig bei einer Beurteilung der Lage ist dass es in fast allen Aspekten der Bobic/Hütterdiskussionen kein einfaches Schwarz oder Weiss, sondern viele Nuancen(sic) gibt und am Ende auch noch so banale Faktoren wie Glück und Pech eine grosse Rolle spielten und auch noch spielen werden.

    Ich krame auf alle Fälle mal wieder präventiv die Herzdrobbe raus und zünde eine Kerze an.
    Das letzte Spiel hat sich schon nach einer Ochsentour für alle inneren Organe angefühlt.
    Ich wünsche uns und allen Beteiligten jedenfalls mal ein grösseres Quentchen Glück als bisher*ächz*.

  293. Rasender Falkenmayer

    ÜberlegeZITAT:
    „Und auch ein sehr guter Artikel in der FR (wie ich zumindest finde), mit einem treffenden Ende:
    https://www.fr.de/eintracht-fr.....78849.html

    Interessant. Erwäge, meinen Aliasnamen in „Hey“ zu ändern. Ihr auch?

  294. Das Fundament steht? Wir stehen auf Platz 14, mit Tendenz zu 15 am Samstag. Welcher ambitionierte Spieler wechselt zu einem Verein, der gerade mal so (hoffentlich) dem Abstieg entronnen ist. Du wirst nichts besseres bekommen als das was wir haben.“

    +1111 Phauser, aber bitte dran denken: wir sind vorbereitet…

  295. „Hey“ (Singular) oder „Hey, hey“ (Plural) ist eben auch viel einfacher, wenn einem der Name des anderen Söldners in der barcelonischen Geschwindigkeit des Spiels net gleich einfallen will – „Ebbe lag er mir noch uf der Zunge!“!

  296. Rasender Falkenmayer

    „My My“ wäre auch eine Option?

  297. Rasender Falkenmayer

    Jeder Bundesligist ist ein attraktiver Arbeitgeber für Kicker, speziell für junge ambitionierte, die sich noch weiterentwickeln wollen. Selbst Zweit- und sogar Drittligisten kriegen regelmäßig ihre Kader voll. So dolle kann man es sich auch wieder nicht aussuchen, wenn man 19 ist und und aus der zweiten französischen Liga kommt oder irgendwo in der italienischen ersten Liga seit zwei Saisons auf der Bank sitzt. Das ist eben Scouting, aus diesem Pool ein ghutes Team zusammenszustellen.
    Klar, wenn der BVB oder auch MG einen Spieler will, dann kriegen wir den nicht. Das liegt aber nicht nur am Tabellenplatz der Mannschaften, sondern vor allem an der angebotenen Kohle.

  298. @RF299 ja, genau.
    Höchste Konzentration bis zur letzten Sekunde ist erforderlich bei Bremen und, dazu eben noch,
    Menschliches, Allzumenschliches.
    Generalprobe bei Grün-Wolfsburg. Bloß nicht im goldenen Auswärtstrikot antreten!

  299. ZITAT:
    Und auch ein sehr guter Artikel in der FR (wie ich zumindest finde), mit einem treffenden Ende:
    https://www.fr.de/eintracht-fr.....78849.html

    Danke für den HInweis, tatsächlich treffend beschrieben und vor allem mit Zuversicht am Ende. Danach lechze ich nach all dem Katatstrophismus der letzten Monate. Das Spiel bei den Diesel-Lügnern wird zeigen, wie stabil die Zuversicht ist.

  300. RF, so geht das nicht. Wo bleibt deine Panik?

  301. Ich weissage – sogar dieser Verein, egal ob mit oder ohne Bobic und unter welchem Trainer auch immer, wird es schaffen, in der nächsten Saison, egal in welcher Liga, einen Kader aufzustellen, der mal gewinnen, mal verlieren wird. Mit Jungen, Alten, Guten und Schlechten.

  302. ZITAT:
    „Bloß nicht im goldenen Auswärtstrikot antreten!“

    Unser übliches Auswärtstrikot ist weiß.

  303. 312: ziemlich aus dem fenster gelehnt, oder: steile these, wie hier auch öfter zu lesen ist

  304. HEY – und schön höre ich mir das epochale Pixies Doolittle Album an. Ätsch.

  305. ZITAT:
    „312: ziemlich aus dem fenster gelehnt, oder: steile these, wie hier auch öfter zu lesen ist“

    Ich gehe immer wieder mal gerne ins Risiko

  306. Hier fehlt jetzt nur noch der Herri auf seinem Pferd. Wer sind die anderen drei: MT, Skibby, Gekas?
    https://youtu.be/_-XjqxE6UwY

  307. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    „RF, so geht das nicht. Wo bleibt deine Panik?“

    My My hey hey

  308. Rasender Falkenmayer

    @315
    you can gouge away…

  309. In Bezug auf die Bewertung von Hütters Arbeit sind in den Beiträgen von complainovic (267) und o.fan (275/295) viele Aspekte genannt und nach meinem Verständnis auch vertretbar eingeordnet.
    Was nicht angesprochen wurde ist die Frage, ob man es dem Adi zutraut, dass er sich auch persönlich noch weiter entwickeln kann. Im Bundesligageschäft hat er ja noch nicht so viel Erfahrung vorzuweisen. Wenn man der Meinung ist, dass Adi als Trainer persönlich und fachlich in überschaubarer Zeit noch an Format gewinnen wird, könnte das ja auch ein Argument gegen einen Trainerwechsel sein.

  310. Der Beitrag von Ronny B. (283) enthält (leider) auch einen berechtigten Hinweis. Die Eintracht muss jetzt oder in Kürze auch gegen Mannschaften spielen, die gerade einen Lauf haben (Radkappen / Hertha) oder sich zumindest etwas stabilisieren (Fischköppe). Das macht es aus heutiger Sicht schon ein wenig schwerer als es ohnehin schon ist.
    Wobei ich hoffe, dass die Fischköppe auf Schalke verlieren und gegen uns dann mächtig unter Druck stehen. S04 kann nach dem Heimsieg getrost austrudeln und uns die Punkte mit der Post schicken.

  311. 321 – boah. Bei allem, was ich heuer von S04 gesehen habe erscheint mir das ein frommer Wunsch.

  312. ZITAT:
    „S04 kann nach dem Heimsieg getrost austrudeln und uns die Punkte mit der Post schicken.“

    Die trudeln seit Beginn der Rückrunde aus.

  313. @Weiterbeschäftigung von Hütter

    Unabhängig was man Hütter für ein Steigerungspotential zutraut, wird der Eindruck der letzten Spiele entscheidend sein. Wenn die Eintracht tatsächlich auf Platz 16 oder 17 am Ende abrutscht, dann überwiegen sicherlich die negativen Eindrücke.
    Viel Zeit (nach dem Ende der Saison) wird sich Bobic zudem nicht lassen können, da ein potentieller neuer Trainer natürlich bei der Kaderplanung eingebunden werden will.

    Umgekehrt gilt natürlich, wenn der Trainer die Eintracht zurück auf die Erfolgsspur führt, und die Eintracht nicht nur kämpferisch sondern auch spielerisch wieder überzeugt und die Klasse vorzeitig sichert, dann macht der Trainer natürlich auch Werbung in eigener Sache.

    Unabhängig von der aktuellen Situation der Eintracht macht Hütter auf mich in seiner Spielphilosphie einen reiferen Eindruck, als z. B. Kovac. Ich traue Adi zu, dass er mit auch bei Top-Mannschaften einen guten Job machen würde.

  314. Den „trainerstabilen“ brauch ich doch nur das „ergebnisorientiert“ entgegnen, das von denen da oben immer bemüht wird. Im Moment läuft die dritte Negativphase innerhalb eines Jahres….
    Schön, dass jetzt gerade Autoschieber vor der Tür stehen, wo nach dem grandiosen Chelsea-Aus (zu spätes Einwechseln von Haller) leichtfertig die CL-Qualifikation verduddelt wurde.
    Ich erinnere nur an die damaligen Worthülsen(meine Mannschaften werden zum Ende immer stärker…..)
    Dieser Trainer ist erfolgreich auf den Selbstläufer Pokalsieg aufgesprungen,
    und sonst gar nix !

  315. Rasender Falkenmayer

    Ihr habt Sorgen. Andere nicht. Die fliegen, aber nicht raus.
    https://www.sueddeutsche.de/sp.....obal-de-DE

  316. ZITAT:
    „… Dieser Trainer ist erfolgreich auf den Selbstläufer Pokalsieg aufgesprungen, und sonst gar nix !“

    Stimmt, die Halbfinaleinzüge in der EL und dem DFB Pokal habe ich nur geträumt…

  317. Und mal ganz ehrlich Leute: So(w) soll ein reiferer Eindruck in der Spielphilosophie sein?
    Das erinnert mich doch stark daran, Rumpelfunkel(der alles aus seinen Möglichkeuten gemacht und auf Zeit gesetzt hat) fortzujagen und den erfolgreichen N11assistenten schwallen zu lassen.

  318. ZITAT:
    „Stimmt, die Halbfinaleinzüge in der EL und dem DFB Pokal habe ich nur geträumt…“

    Würdest Du bitte aufhören, die Kreise des Exilfrankfurters mit Fakten zu stören?

  319. ZITAT:
    „ZITAT:
    „… Dieser Trainer ist erfolgreich auf den Selbstläufer Pokalsieg aufgesprungen, und sonst gar nix !“

    Stimmt, die Halbfinaleinzüge in der EL und dem DFB Pokal habe ich nur geträumt…“

    Hallo, der hat den Finaleinzug und die sichere CL Quali durch das zu späte einwechseln von Haller verdaddelt.
    Plus Österreicher Elfer schießen lassen. Konnte ja nur schief gehen.

  320. Spätestens seit Corona weiß ich ja, dass Fakten nicht gleich Fakten sind. :)

    Fakt ist, dass wir noch in allen drei Wettbewerben vertreten sind, diese Saison noch auf keine Abstiegsplatz standen. noch zwei Punkte Vorsprung bei einem Spiel weniger auf Rang 16 haben, mit Touré, N’Dicka, Sow, Silva entwicklungsfähige, junge (Stamm)Spieler in den Reihen halten usw.

    Fakt ist auch, dass die Mannschaft in die dritte schwere Krise innerhalb nur eines Jahres stürzt, wir eine Flut an Gegentoren haben, der Kader unausgewogen ist, der aktuellen Trend nicht unser Freund ist und der ehemals komfortable Vorsprung zu den Abstiegsrängen arg geschmolzen ist.

  321. @332 Schattierungen von Grau ohne Ende

  322. ZITAT:
    „Ihr wort bei der Virologie vielleicht auf einem gutem Weg ober Fuaßboll, des werd hier nix mehr.“

    Sag mal du schreibst hier doch nur um deinen Käse wieder zu lesen, sorry finde bisher keinen deiner Beiträge auch nur annähernd lustig.

  323. ZITAT:
    „Kamada in der Kicker-Elf des Tages! wer hätts gedacht :-)

    https://www.kicker.de/1-bundes.....-des-tages

    Und natürlich Schwolow.

    In der sog. „Rückrunde der Schande“ 2011 hatten wir das übrigens viermal, dass die gegnerischen Torhüter über sich hinaus gewachsen sind und in der Kicker-Elf des Tages standen (Baumann, Ulreich, Wiese und Starke)

  324. ZITAT:
    „Fakt ist auch, dass die Mannschaft in die dritte schwere Krise innerhalb nur eines Jahres stürzt, wir eine Flut an Gegentoren haben, der Kader unausgewogen ist, der aktuellen Trend nicht unser Freund ist und der ehemals komfortable Vorsprung zu den Abstiegsrängen arg geschmolzen ist.“

    Wir hatten Ende der Hinrunde (ohne Nachholspiel in Reserve) drei Punkte Vorsprung auf Rang 16. Wo ist der Unterschied?

  325. @332

    Genau so. Plus das mit Jovelic, Tuta und Ache weitere junge Spieler demnächst zum Kader noch stoßen.
    Und ich teile die Zweifel ob Hütter der richtige ist. Nicht weil er ein schlechter ist oder weil er nicht mit den Spielern kann, sondern einfach weil es jetzt ein paar schlechte Phasen zu viel gab und es vielleicht einfach
    an der Zeit ist für einen neuen Trainer. Gut fände ich, wenn das nach der Saison von den sportlich verantwortlichen in Ruhe bewertet wird. Zwingend notwendig ist, dass wir das als Erstligist machen.

  326. Tja, kommt drauf an, welchen Stichtag man nimmt, Uli. Vorher/nachher dürften es jeweils mehr Punkte Vorsprung auf Rang 16 gewesen sein.

  327. „… Viel Zeit (nach dem Ende der Saison) wird sich Bobic zudem nicht lassen können, da ein potentieller neuer Trainer natürlich bei der Kaderplanung eingebunden werden will. …“

    Wollten wir nicht genau das überwinden? Wollten wir nicht einen sich auch durch sämtliche Jugendmannschaften ziehenden prägenden Eintracht Spielstil? Was wiederum bedeutet, dass ein zu diesem Stil passender Trainer zur Not auch in einer Halbzeitpause verpflichtet werden könnte?

  328. ZITAT:
    „Tja, kommt drauf an, welchen Stichtag man nimmt, Uli. Vorher/nachher dürften es jeweils mehr Punkte Vorsprung auf Rang 16 gewesen sein.“

    Am 10. Spieltag nach dem Bayernspiel waren es zehn. Seither Tendenz fallend.

  329. „Wir hatten Ende der Hinrunde (ohne Nachholspiel in Reserve) drei Punkte Vorsprung auf Rang 16. Wo ist der Unterschied?“

    Deswegen hätte bei mir auch der schöne Bruno unterm Weihnachtsbaum gelegen.

  330. „In der sog. „Rückrunde der Schande“ 2011 hatten wir das übrigens viermal, dass die gegnerischen Torhüter über sich hinaus gewachsen sind und in der Kicker-Elf des Tages standen (Baumann, Ulreich, Wiese und Starke)“

    Genau darüber habe ich während des Freiburg Kicks auch nachgedacht. Es kann doch nicht sein, dass sehr viele Torwächter zufällig gegen uns einen Sahnetag erwischen.
    Wahrscheinlicher ist doch, dass wir sie durch eben nicht tödlich präzise Torabschlüsse stark machen. Halten sie die ersten beiden, läuft’s. Also bei denen.

  331. ZITAT:
    „“Deswegen hätte bei mir auch der schöne Bruno unterm Weihnachtsbaum gelegen.“

    Perversling!

  332. Ich krieg hier ständig am Ende der aktuellen Beiträge Werbung für Ohrenreinigung angezeigt, wo jemand einen fetten gelben Brocken mit einer Pinzette aus dem Ohr gezogen bekommt. Das ist so ekelhaft, dass ich jedesmal kurz vorm Kotzen bin. Hüalp!

  333. ZITAT:
    „“Deswegen hätte bei mir auch der schöne Bruno unterm Weihnachtsbaum gelegen.“

    Stichwort: Alte Liebe. :)

  334. Unabhängig von der aktuellen Situation der Eintracht macht Hütter auf mich in seiner Spielphilosphie einen reiferen Eindruck, als z. B. Kovac. Ich traue Adi zu, dass er mit auch bei Top-Mannschaften einen guten Job machen würde.

    Das ist mir zu einfach. Flick ist bisher nur als Co-Trainer aufgefallen und das nicht mal besonders. Mit der Top Mannschaft Bayern hat er Erfolg. Da musst Du die Spieler bei Laune halten, dann hast Du automatisch Erfolg. Kovac hat sich mit Führungsspielern, die Rückhalt bei Führungskräften haben, angelegt. Diesen Machtkampf hat er verloren. Du musst dort Müller und einigen anderen in den A… kriechen.

    Ob Hütter jetzt noch weg muss oder nicht, dafür darf jeder seine Meinung haben. Wir wissen nichts. Wir wissen noch nicht einmal ob der Wechsel von Skibbe zu Daum zu spät erfolgt ist oder überhaupt ein Fehler war. Wahrscheinlich aber war der Wechsel zu spät.

  335. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    „Ich krieg hier ständig am Ende der aktuellen Beiträge Werbung für Ohrenreinigung angezeigt, wo jemand einen fetten gelben Brocken mit einer Pinzette aus dem Ohr gezogen bekommt. Das ist so ekelhaft, dass ich jedesmal kurz vorm Kotzen bin. Hüalp!“

    Mußt ein paar Seiten für Sportwagen, Tiernahrung oder Damenunterwäsche (je nach Gusto) durchklicken, dann ändert der Algorithmus das.

  336. 342
    Ich würde mir wünschen, dass unser Torhüter in den restlichen Spielen wenigstens 2-3 mal einen Sahnetag hat. Alleine es fehlt mir der Glaube.

  337. ZITAT:
    „ZITAT:
    „“Deswegen hätte bei mir auch der schöne Bruno unterm Weihnachtsbaum gelegen.“

    Stichwort: Alte Liebe. :)“

    Ich will nur reden

  338. Rasender Falkenmayer

    Kovac war aus meiner Sicht vor allem ein guter Matchcoach, der die Mannschaft gut auf den Gegner vorbereitet hat. Das brauchst Du bei den Bauern zumindest im Ligabetrieb aber nicht.

  339. „Deswegen hätte bei mir auch der schöne Bruno unterm Weihnachtsbaum gelegen.“

    Ich war nie ein Freund übereilter Trainerwechsel. Aber damals – nach der Misserfolgsserie mit 1 Punkt aus sieben Spielen, schrieb ich, dass ich den Labbadia zwar nicht mag, dass er aber vielleicht doch in unserer Situation der Richtige wäre.

    Dann kam das kurze Zwischenhoch mit 10 Punkten aus vier Spielen, und das hat die Probleme zugekleistert.

    Ich erinnere mich noch an Fredis arrogante Auftritte danach, als er sämtliche Kritiker überheblich in den Senkel stellte.

    Hoffentlich geht das gut aus!

  340. Es ist nachmittag, ich bin stocknüchtern und irgendwie dämmert mir inzwischen:
    Wir sind heute doch nicht wir ursprünglich geplant irgendwo in Danzig oder wegen mir auch beim Tscha vor dem Kaschemmenportal aufgewacht, verdammt! Abstiegsgespenst & Corona nur flüchtige Nachtmahre, wäre halt zu schön gewesen.

  341. Welche Chance hat denn eine 5-Spiele-vor-dem-Abstieg-Trainer tatsächlich noch etwas zu reissen?

    Die Spieler unter Daum waren nicht besser als die vorherigen unter Skibbe. Gleiches gilt für Kovac und den Vergleich mit Veh.

    Kovac hat das mental wichtige letzte Spiel in Bremen verloren. Daum das (theoretisch rettende) Heimspiel gegen Köln.

    Wenn es in der Mannschaft noch stimmt und man nicht das Gefühl hat, dass der Mannschaftsrat sich wöchentlich beim Präsidium über den Trainer ausheult, dann hat der alte Trainer wohl immer noch Vorteile (Kenntnis der Stärken/ Schwächen der Spieler) gegenüber einem „neuen Besen“ der letztlich in der Kürze der Zeit auch nur Sprüche raushauen kann (Denkgefängnis, dass dritte Bein, etc.)

  342. @350
    Die Fähigkeit, die Jungs auf ein ganz spezielles Match einstellen zu können, kann Adi ja bald wieder unter Beweis stellen.
    Deshalb mal was ganz Verrücktes: Man stelle sich vor, EF holt diese Saison erneut den DFB-Pokal! Wäre Adi dann bloß ein ganz langweiliger Nachmacher/Plagiator/Epigone! O.k., die Wahrscheinlichkeit hierfür liegt so bei 0,0001 Prozent. Aber wer weiß, was noch so wird!
    Ps.: Vorsorglich sei noch erwähnt, dass ich heute früh nur Kaffee und Honigbrote zu mir genommen habe und noch nix zum Mittag!

  343. Ich bin wochenlang schweißgebadet mit der vergebenen 100%igen Gekas Zwonull Chance gegen die Bayern vor Augen aufgewacht.
    Bei einer Verwertung hätte Daum uns die Klasse gehalten. Es war also äußerst knapp.

  344. Ich täte ja mal damit anfangen, das Rotieren einzustellen. Einfach so. Weil ich möchte, dass sie sich ein bißchen einspielen. Ist das gefährlich? Ilsanker ist ja sowieso raus. Geht also gar nicht. Ok, weitermachen.

  345. So’n Ding wie der Gekas einst habe ich auch mal versemmelt.

    Der Ball kommt perfekt von außen, allen Platz der Welt, du guckst den quasi geschlagenen TW aus und schön soll es auch werden.

    Mann, hat mich meine Schobbetruppe nachher zusammengefaltet.

  346. @355 Ergänzungsspieler:
    dafür hat uns Gekas einen sensationellen Hammer gegen Dortmund geliefert, ein Tor dass sogar anerkenned von Klopp gewürdigt wurde

  347. ZITAT:
    „So’n Ding wie der Gekas einst habe ich auch mal versemmelt.“

    Nie beim Schuss denken. Schon gar nicht an die Schwiegermutter.

  348. Rasender Falkenmayer

    What?!?

  349. Zum Glück wird nächste Saison alles besser. Neuer Aufsichtsratsvorsitzender, neuer Trainer, neue Mannschaft.

  350. ZITAT:
    „So’n Ding wie der Gekas einst habe ich auch mal versemmelt.

    Der Ball kommt perfekt von außen, allen Platz der Welt, du guckst den quasi geschlagenen TW aus und schön soll es auch werden.

    Mann, hat mich meine Schobbetruppe nachher zusammengefaltet.“

    Haste wenigstens die Kiste Bier ohne zu murren bezahlt? ;-)

  351. ZITAT:
    „Dieser Trainer ist erfolgreich auf den Selbstläufer Pokalsieg aufgesprungen, und sonst gar nix !“

    Wir blöd der Bobic doch war überhaupt einen Trainer einzustellen.
    Was hätten wir für Geld gespart, wo doch der Adi zu den ganzen Spielen rein gar nichts beigetragen hat, war ja ein Selbstläufer und dann auch noch im Halbfinale allein schuld am Ausscheiden war. Man stelle sich vor der Adi hätte in der EL-Vorrunde oder auch in den Gruppenspielen gegen CL-Gegner irgendwas mit dem Ganzen zu tun gehabt, die Mannschaft eingestellt – die Reise in Europa wäre sehr sehr sehr kurz gewesen.

  352. Rasender Falkenmayer

    Man sollte Charly Körbel noch mal eine Chance geben.

  353. ZITAT:
    „Man sollte Charly Körbel noch mal eine Chance geben.“

    Oder Reinhold Fanz.

  354. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    „Oder Reinhold Fanz.“
    Zu wenig Stallgeruch.

  355. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Oder Reinhold Fanz.“
    Zu wenig Stallgeruch.“

    Dafür aber Charisma wie ein Hollywood-Star!

  356. Kaum verliert man mal unglücklich paar Spiele ist hier gleich Trainerdiskussion.

  357. ZITAT:
    „@355 Ergänzungsspieler:
    dafür hat uns Gekas einen sensationellen Hammer gegen Dortmund geliefert, ein Tor dass sogar anerkenned von Klopp gewürdigt wurde“

    Ich erinnere mich – hatte nicht wenige Sekunden zuvor der BVB die exakt identische Chance vergeben?

  358. Lange Zeit hab ich ja auch selbstverständlich die Eigentorschützenliste mit 4 Toren angeführt bis der Manni Kaltz mit 6 Treffern an mir vorbeigezogen ist. Hier sehe ich die Eintracht mit Russ 5 und Hinteregger 4 auf einem guten Weg.

  359. ZITAT:
    „In Bezug auf die Bewertung von Hütters Arbeit sind in den Beiträgen von complainovic (267) und o.fan (275/295) viele Aspekte genannt und nach meinem Verständnis auch vertretbar eingeordnet.
    Was nicht angesprochen wurde ist die Frage, ob man es dem Adi zutraut, dass er sich auch persönlich noch weiter entwickeln kann. Im Bundesligageschäft hat er ja noch nicht so viel Erfahrung vorzuweisen. Wenn man der Meinung ist, dass Adi als Trainer persönlich und fachlich in überschaubarer Zeit noch an Format gewinnen wird, könnte das ja auch ein Argument gegen einen Trainerwechsel sein.“

    Berechtigte Frage.
    Vor ein paar Wochen hätte ich diese noch mit einem klaren Nein beantwortet. Das Festhalten an Lieblingen (Sow, Ilsanker) und die immergleichen Durchhalteparolen von den guten Ansätzen bis hin zu Nuancen, die nach jedem noch so grottigen Schauerkick bemüht wurden, hätten mich eher davon abgehalten dem Adi noch eine große Weiterentwicklung zuzutrauen. Die Tatsache, dass es offensichtlich auch nicht möglich ist, in anderthalb Jahren hier spielerische Elemente zu etablieren, die über ‚Alle müssen immer rennen, kämpfen und alles geben‘ hinausgeht spricht auch nicht gerade dafür, dass er ein besonders lernwilliger Trainer ist.

    Zugegeben, er hat sich hier zu Beginn nicht auf sein Berner System versteift und lieber den Kovacschen Stil angenommen, den die Mannschaft verinnerlicht hatte und diesen einfach etwas offensiver ausgerichtet, das muss man ihm schon zu Gute halten. Als das dann aber nicht mehr so recht funktionieren wollte, fielen ihm halt auch keine großartigen neuen Lösungen ein (Langholz auf Kostic und vorne hilft der liebe Gott).

    Es ist zugegebenermaßen schwer für einen Trainer, gerade wenn er unter Druck ist, mal was Neues auszuprobieren oder junge unerfahrene Spieler an die Mannschaft zu führen. Da sitzt einem nunmal der Erfolgsdruck im Nacken, und wer will es ihm verdenken, dass er unter Ergebnisdruck eben lieber den etablierten Fernandes aufstellt, bei dem er weiss, was er bekommt, als bspw mit Cetin ein Risiko einzugehen ?
    Nichtsdestotrotz hat er ja im Freiburg-Spiel ja mal was gewagt und die Mannschaft ordentlich umgebaut mit 2 Stürmern und Torro in der Startelf. Das habe ich als positives Signal wahrgenommen, dass er vllt doch noch nicht am Ende ist mit seinem Latein.

    JETZT den Trainer zu wechseln bringt aufgrund der Corona-Situation sowieso nichts und würde darüber hinaus die Mannschaft auch glaube ich kein Stück voran bringen. Ich bin der Meinung, man sollte jetzt mit Hütter versuchen die Klasse um jeden Preis zu halten und sich dann nach der Saison zusammen setzen um zu klären, ob man noch auf einen geeinsamen Nenner kommt.
    Ich denke nämlich, dass Bobic auch nicht zu 100% d’accord damit geht, dass man unbedingt einen Ilsanker braucht während Ben Mangas Scouting-Perlen auf der Tribüne versauern oder in die belgische Liga flüchten.
    Bobic will mMn. eher weniger Ilsankers und dafür mehr Tutas verpflichten. Hütter (und das hat er mit vielen Trainern gemein) sagt natürlich : wenn du Ergebnisse sehen willst, brauche ich erfahrene Spieler.

    Insofern würde ich sagen, wir geben dem Adi noch bis zum Ende der Saison Zeit (was anderes bleibt uns mMn sowieso nicht übrig) und dann schauen wir mal wo wir nächste Saison eigentlich hin wollen. Wollen wir ein Ausbildungsverein sein, der Spieler günstig kauft, weiterentwickelt und mit Gewinn verkauft ? Dann muss man das Hütter auch klar so kommunizieren und ihm dabei eventuell auch Rückschläge zugestehen.
    Wollen wir ein Mittelfeldclub der Bundesliga sein, der immer mal wieder oben anklopft ? Dann können wir mit Hütter weitermachen und ihm seine Transferwünsche auch erfüllen. Für Dost, Durm und Kohr brauchts dann aber auch keinen Ben Manga.

    Im Moment haben wir aber eine Soße aus Beidem, die wahrscheinlich aus einer Uneinigkeit zwischen Trainer und Management vor der Saison entstanden ist und zu einem eher mittelmäßigen Kompromiss geführt hat, den wir jetzt auch auf dem Platz sehen.

  360. Wenn die Mannschaft weiterhin pro Spiel 3 Gegentore kassiert wirds schwer.

  361. @ 372

    +1 Sehe ich haargenau so.

  362. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    „ZITAT:
    Im Moment haben wir aber eine Soße aus Beidem,.“

    … was im Grunde genau das Richtige ist.

  363. Man kann gar nicht genug Sauce auf dem Teller haben.

  364. Vor allem natürlich grie Soß‘.

  365. ZITAT:
    „Ihr habt Sorgen. Andere nicht. Die fliegen, aber nicht raus.
    https://www.sueddeutsche.de/sp.....obal-de-DE

    Wär für mich ein Höhepunkt des Fussballjahres, wenn sie den Typen drankriegen. Dass einem Sepp Blatter mal gradezu bescheiden und integer vorkommt…

  366. Geiler Deal am Samstag.

    Hertha wird zuhause geguckt und ich die Eintracht mit Leidensgenossen in der Kneip.

    Läuft bei mir.

  367. Ok, immer noch Adi. Gehe übrigens mit der @372, bei aller Wertschätzung, nicht 100% d’accord:
    „…Ich denke nämlich, dass Bobic auch nicht zu 100% d’accord damit geht, dass man unbedingt einen Ilsanker braucht während Ben Mangas Scouting-Perlen auf der Tribüne versauern oder in die belgische Liga flüchten.
    Bobic will mMn. eher weniger Ilsankers und dafür mehr Tutas verpflichten. Hütter (und das hat er mit vielen Trainern gemein) sagt natürlich : wenn du Ergebnisse sehen willst, brauche ich erfahrene Spieler…“

    Da ist mir zu viel Mutmaßung beim Fredi und vermeintlicher Fakt bem Adi drin. Vielleicht ist es ja auch genau umgekehrt oder ganz anders. Möglicherweise ist ja der Fredi nach den schnellen Erfolgen von seinem Ausbildungsvereinsgedöns zügig abgerückt? In der Rückschau, die ich jetzt nicht mehr so genau im Kopf habe, holt man einen Trainer, der bei seinen bisherigen Stationen meist ganz vorne dabei war. Und seine Drei-Jahres-Erfolge wurden zu Beginn ja auch recht prominent vertreten. Von daher hab ich auch nur eine Vermutung, dass die Ausbildungstrainerperspektive nicht der Grund war, warum man den Adi geholt hat. Da sind sich der Fredi und Adi für mich trotz aller Unterschiede doch recht ähnlich, beide sind für mich in der Wahrnehmung nicht so richtig greifbar. Und hier kommt der interessante Aspekt vom WA ins Spiel, ob sich denn der Adi weiterentwickeln kann. Er scheint ein sympathischer Typ zu sein, den man bestimmt gerne als Nachbarn hat. Richtige Weiterentwicklung, also nicht wie jüngst zwei/drei Positionen zu ändern, da bin ich doch leicht skeptisch, weil für mich nicht beurteilbar. Ungeachtet dessen kann ich aber auch nicht erkennen, dass wie oben zu lesen, Ben Mangas „Scouting-Perlen“ bei uns auf der Tribüne versauern oder dass sie nach Belgien geflüchtet sind. Das ist aber eine ganz andere Baustelle.

  368. Rasender Falkenmayer

    Der Blatter war noch aus einer Zeit, als Kriminelle sich noch die Mühe machen mußten, sich zu tarnen. Das ist heute nicht mehr nötig (siehe auch POTUS).

  369. ZITAT:
    „Da ist mir zu viel Mutmaßung beim Fredi und vermeintlicher Fakt bem Adi drin. Vielleicht ist es ja auch genau umgekehrt oder ganz anders.“

    +1

  370. FAKT ist jedenfalls, dass die Mannschaft seit ungefähr 10 Jahren jede Woche gut trainiert hat. Das sind die offiziell belegbaren Aussagen der Verantwortlichen, und die müssen es ja wissen.

  371. Fakt ist, Punkte müssen her.
    Ich hoffe das jeder der bei der SGE ist , dass zutiefst verinnerlicht hat!

  372. dem LASK werden 6 Pkte abgezogen, finde die Strafe einfach zu hoch.

  373. Sky meldet im TV gerade 12 Pkte, was denn nun.

  374. aha das sind 12 dann die Punkteteilung vor der Meisterrunde macht 6.

    https://www.kicker.de/776419/a.....ch_zweiter

  375. keine drosten-meldung heute, swa?

  376. ZITAT:
    „…Ungeachtet dessen kann ich aber auch nicht erkennen, dass wie oben zu lesen, Ben Mangas „Scouting-Perlen“ bei uns auf der Tribüne versauern oder dass sie nach Belgien geflüchtet sind. ….“

    Vielleicht wird unser bester Transfer im Sommer ja Ben Manga selber sein… ;-)

  377. Die Trainerdiskussion führt irgendwie zu nichts, da ringen wir uns diese Saison eh nicht mehr zu durch. Trotzdem muss was passieren => Druck auf der Pipeline, immer.

    Einziger gesichtswahrender Ausweg: Wir schmeißen den Busfahrer raus!
    Seien wir ehrlich, irgendwann in den letzten 12 Monaten sind wir falsch abgebogen. Haben die trügerischen Serpentinen gen Tabellenkeller erwischt und schuld ist fraglos der Kutscher. Bevor es uns in der nächsten Haarnadelkurve gänzlich aus der Spur haut, setzen wir doch lieber auf die Kraft der Fluktuation.

  378. ZITAT:
    „Einziger gesichtswahrender Ausweg: Wir schmeißen den Busfahrer raus!“

    Vettel wäre frei

  379. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Einziger gesichtswahrender Ausweg: Wir schmeißen den Busfahrer raus!“

    Vettel wäre frei“

    :-)

  380. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Einziger gesichtswahrender Ausweg: Wir schmeißen den Busfahrer raus!“

    Vettel wäre frei“

    Zu klein

  381. Uns retten nur noch Bonucci und Chiellini in Hochform.

  382. Ein Bernd Schneider in Hochform würde auch helfen.

  383. Wenn der Faktor Nerve net wär würd ich sagen die Relegation müssten wir nicht fürchten – wenn man sich so das lahme Gemurkse im `Spitzenspiel´ der Unnerhos anschaut.

  384. So weit simmer schon.

  385. Sehr schöne und universell wahre 400.

  386. „Wenn der Faktor Nerve net wär würd ich sagen die Relegation müssten wir nicht fürchten – wenn man sich so das lahme Gemurkse im `Spitzenspiel´ der Unnerhos anschaut.“

    Unk hier net rum Tscha. Nachher gibts da noch ein Hessen-Derby

  387. Will es eigentlich gar nicht schreiben, aber ich hoffe inständig dass Silva die restlichen Spiele noch komplett mitmachen kann und nicht noch irgendwie ausfällt. Sonst ist es im Sturm nur noch mit Dost alleine zappenduster. Auch ein absolutes Glanzstück in Sachen Personalplanung….

  388. ZITAT:
    „“
    Unk hier net rum Tscha. Nachher gibts da noch ein Hessen-Derby“

    Gottverhüt!

  389. Brustring liegt zwonull hinne.

  390. haben wir gegen die ne Chance, falls du schaust? ich schaue nämlich Doppelpass.

  391. Mit unsern zweieinhalb Stürmern? Jeder kriegt, was er verdient.

  392. ZITAT:
    „haben wir gegen die ne Chance, falls du schaust? ich schaue nämlich Doppelpass.“

    Ist der Drosten jetzt schon im Doppelpass?

  393. Der Brustring spielt jetzt ohne Maske

  394. ZITAT:
    „@403: der Experte.“

    Na ja, er schreibt halt was, was hier schon des öfteren geschrieben wurde, und da ist er nicht allein. Das muss man jetzt keineswegs zwingend mit einem herablassenden Kommentar quittieren. Wofür eigentlich, Beifall erheischend für’s Publikum?

  395. Bleibt spannend in Liga 2.

  396. Heute vor 32 Jahren.Karten gab’s reichlich. Lajos Detari. Zack.
    Danach eine wunderbare Sause durch Westberlin und eine ziemlich unruhige Nacht in der Besenkammer des Studentenwohnheims „Salvador Allende“. Rückreise über Marienborn, mit einer Riesenblockfahne durch die Zone heim nach Ffm. Die Welt stand uns offen.

  397. Ach WA, der Attila war derjenige, der die halbe Hinrunde behauptet hat, dass der Silva nix kann und dass das eh nix wird mit dem.

  398. Nach wie vor bin ich von Silva nicht 100% überzeugt. Er ist halt momentan der einzige brauchbare Stürmer…

  399. genau ein guter Stürmer macht diese 1000%ige mitverbundenen Augen rein.

  400. ZITAT:
    „genau ein guter Stürmer macht diese 1000%ige mitverbundenen Augen rein.“

    Wenn man sich mal die Mühe macht und so sich durch Youtube wühlt, wird man bestimmt auch hervorragende Beispiele finden, wo alle Ronaldos und -dinhos zwei Meter vorm Tor über ihre Füße gefallen sind.

    Ich liege auch sicher nicht falsch in der Annahme, dass swa niemals mal irgendwann irgendwie selbst Fußball gespielt hat.

  401. Wir werden in die Rekordbücher eingehen. Nach der Ochsentour durch die EL-Quali, den jeweils im Elferschießen gewonnenen Finals gegen Manu und Saarbrücken sowie dem Last Minute Klassenerhalt, weil der Ball dem Obst in der Nachspielzeit in günstigem Winkel auf die Glatze fällt, da gegen den HSV.

    Was für eine Marathonsaison.

  402. Morsche,
    pro Paddy Ochsentour
    Disclaimer: Faktenchecks werden reguliert
    #fakenewsundtrollarmeenmakesUSgreatagain

  403. Morsche, Ruhe vor dem (Blog) Sturm.
    Moije Bachmittag gehts Geplärr widder los :-)

  404. Dietzenbach muss brennen.

  405. Übrigens, ganz vergessen:

    HaHaHaHSV

  406. Einen bedenklichen guten Morgen. Mir schwante gerade, dass die Eintracht erfahrungsgemäß in englischen Wochen sehr, sehr schnell auf dem Zahnfleisch geht. Von daher schmerzt der Nicht-Sieg gegen Freiburg umso mehr.

  407. Morsche Frankfurt
    @418 sehr schön, Geschwister duppf….äh, sorry, Herr Wüstling, die ultimative Stressalternative zum Szenario „Gewinn des Eurobakapps auf dem 15. Tabellenplatz“ das wir hier ja schon mal bei der 2.Saisonkrise entwickelt hatten. Oder war das gar schon bei der Ersten?
    Man kommt ganz dorschenander bei den vielen Krisen.

    Bei so einem Saisonfinale bräucht ich nach der Feierei wahrscheinlich erstmal eine 4wöchige Nervenkur in einem luxuriösen Schweizer Bergsanatorium.

    Die triumphale Rückkehr von Juweljewitsch und der gloriose Einstand von Ragnar um die neue Eintrachtoffensive 20/21 zu formieren können dringendzwingend angemessen fantastisch ausschliesslich erstklassig only zelebriert werden.

  408. Huch, so sorry, der letzte Satz des Posts 424 ist nächtliches, eigentlich restbewusstseinstechnisch nicht abgeschicktes gedankliches Treibgut, ich schwöre.

  409. ZITAT:
    „Huch, so sorry, der letzte Satz des Posts 424 ist nächtliches, eigentlich restbewusstseinstechnisch nicht abgeschicktes gedankliches Treibgut, ich schwöre.“

    Ache, Joveljic und Silva. Büffelherde reloaded. Warum nicht? *träum*

  410. Morsche!
    Also dieses Dietzenbach war doch schon vor 30 Jahren ein Brennpunkt, den man lieber weiträumig umfahren hat. Die Bausünden der 70er Jahre hat man in Sozialwohnungen umgewandelt, heute ist die Bronx in New York ein friedlicher Ort im Vergleich zu diesem deprimierend verlorenen Viertel.

    Selbst Fußballspiele im Amateur-Bereich möchte man dort lieber nicht durchführen. Ausschreitungen sind dort Teil des Programms.

    Das schlimme ist, es hat sich in den letzten 30 Jahren nichts geändert und ich sehe auch keinen Willen dort zukünftig etwas zu ändern. Deutschland hat sicherlich mehrere dieser sozialen Brennpunkte, sie scheinen akselzuckend akzeptiert zu sein.

    Zum Fußball:
    Vor dem HSV muss man sich in der Relegation wirklich nicht fürchten. Es wäre mir aber lieber, dass wir den Klassenerhatl schon vorher schaffen und die extra Kohle aus der Relegation bedürftigeren Vereinen überlassen. Nord-Derby wäre schön…

  411. ZITAT:

    Ache, Joveljic und Silva. Büffelherde reloaded. Warum nicht? *träum*“

    Ja, schee, gell?

  412. Wenn schon, dann bitte Joveljic, Silva und Dost als Büffelherde reloaded.

  413. @427
    Stimme dir zu. Nur fing das schon etwas früher an. Architekten und Stadtplaner haben sich halt sehr lange an der Charta von Athen orientiert. Man verlor das menschliche Maß. Das ist zwar nicht die Hauptursache für derartige Fehlentwicklungen , aber sicherlich eine.

  414. ZITAT:
    Ja, schee, gell?“

    Und noch scheener, morsche einfach mal nachmachen, gell:
    https://youtu.be/dnHo5hYAtuE

  415. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    „Nach wie vor bin ich von Silva nicht 100% überzeugt. Er ist halt momentan der einzige brauchbare Stürmer…“

    Wir waren auch vom Haller und vom Rebic nach einem Jahr nicht zu 100% überzeugt. Beim Ante haben wir nicht mal die Option gezogen, sondern auf einen niedrigeren Preis gepokert.

  416. Was da mit dem Linzer ASK abläuft ist ja eine irre Räuberpistole.

    Und nicktechnisch hat mich Geschwister Tscha inspiriert.
    Klingt ebbes seriöser.

  417. Aiwanger, Hubert

    Guten Morgen in die Runde,

    auch morgen werde ich mir das Gekicke nicht antun. Ein kurzer Blick in die Konferenz, am Mittwoch, hat mich an die Kreisligakicks erinnert. Da hört man ja auch jedes Wort von Trainer, Spielern und Betreuern.

    Da warte ich lieber bis 1. wieder Zuschauer dabei sein dürfen, 2. die Kreisliga wieder kickt.

  418. Hat der Hubert doch meinen Nick gekapert.

    Schöne Pfingsten wünscht Markus der I.

  419. So Ihr lieben Menschen. Reisen heute weiter nach Hamburg. Die Stadt der ewigen Relegation.

  420. Rasender Falkenmayer

    Die gute Nachricht: Weniger Viren.
    Die schlechte: Weil keine Masenveranstaltungen.

    Die Bundesliga kann sich für die nächste Saison noch ein Zuschauerhygienekonzept ausdenken. Nur durchgetestete und seit 2 Wochen gemeinsam in Quarantäne befindliche Fans dürfen gemeinsam in Stadien. Für jeden Block wird irgendwo ein Quaranränefeldlager auf einem Campingplatz eingerichtet. Ansonsten nur Logen.

  421. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    „So Ihr lieben Menschen….“
    Geh Facebook. Oder StudiVZ.

  422. 2 Punkte Abstand bis zur Rele und Hütter spricht von einer „leichten krise“ Will der uns verar….?

  423. ZITAT:
    „Die Bundesliga kann sich für die nächste Saison noch ein Zuschauerhygienekonzept ausdenken.“

    Man könnte ja das vom letzten Baselspiel nehmen, welches in enger Zusammenarbeit mit dem Gesundheitsamt Frankfurt erarbeitet wurde und Anfang März, kurz vor Beginn eines bundesweiten lockdowns, noch ohne Bedenken von diesem genehmigt wurde. Erst im letzten Moment wurde es ja von „denen da oben“ gesperrt um uns die Freude am Leben zu nehmen.
    Die stichhaltigen Argumente damals : Leute mit Fieber sollten darauf hingewiesen werden zuhause zu bleiben und im Stadion musste ein Arzt anwesend sein (wegen Spontan-Corona).
    Am 10.März hatte das Gesundheitsamt Frankfurt jedenfalls noch keine Bedenken diesbezüglich, also müsste man das jetzt auch durch kriegen, wo sich die Lage doch seitdem wieder entspannt hat. Sorgen macht mir nur das böse Merkelregime oben drüber.

  424. Hihi… „Besser geht nicht, Männer“.

    https://twitter.com/SanesAfro/.....1467541505

  425. @442
    Meine Fresse was sind manche doch Saudumm :-)
    Man sollte keinen Cent mehr direkt/indirekt dem Profifußball geben.

  426. für nicht durchgetestete Zuschauer könnte die Bundesliga ja für die neue Saison Bekleidungsvorschriften in solcher Art festlegen: https://www.pragjunggesellenab.....a_5099.jpg

  427. 442: Ei der fährt mal um den Block um seine Sehschärfe zu testen, völlig normal.

  428. Rasender Falkenmayer

    Hintergrund: Dienstunfähiger Oberkommissar. Die Polizeieieiei
    https://www.derwesten.de/sport.....02991.html

  429. ZITAT:
    „ZITAT:
    Am 10.März hatte das Gesundheitsamt Frankfurt jedenfalls noch keine Bedenken diesbezüglich, also müsste man das jetzt auch durch kriegen, wo sich die Lage doch seitdem wieder entspannt hat.“

    Und warum hat sie sich entspannt ?
    Am Besten schaust Du Dir mal den Bericht im ZDF über Ischgl an, vielleicht wird es dann auch Dir klar, warum es in absehbarer Zeit keine Zuschauer geben kann, nach dem Posting bin ich allerdings sehr skeptisch.

  430. Hatten wir den schon, Boccia?

  431. ZITAT:
    „Hatten wir den schon, Boccia?“

    Vor zwei oder drei Tagen?

  432. ZITAT:
    „Vor zwei oder drei Tagen?“

    Ja, könnte hinkommen.

  433. 449

    richtig was man in den letzten Tagen liest geht es nur darum, das sich das Virus nur noch in Hot Spots entwickeln wird , Drosten als auch Streeck sagen, dann wird es sich eben in Restaurants, Kirchen, Hotels, Schulen, etc ausbreiten dann müsste man die Kontaktpersonen in Quarantäne stecken und dann brächte man auch kein Impfstoff mehr, beide bezweifeln ja auch, das es diesen überhaupt geben wird, da dieses Virus dem HIV Virus ähneln würde und da gibts auch nix.

  434. Ironie ist nicht jedermanns Sache, bembeldomi ;)

  435. Bald wieder alle ins Stadion. Mit Singverbot.

  436. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Vor zwei oder drei Tagen?“

    Ja, könnte hinkommen.“

    Och ja, das ist ja ne Ewigkeit her. Kann mir ja nicht alles merken.

  437. Über die Testereien der Spieler erfährt man auch nichts mehr, weder über die Durchführung noch über deren Ergebnisse. An die verhängte Nachrichtensperre der DFL scheinen sich alle zu halten, sitzen doch alle im gleichem Boot, auch die Medien.

  438. Bin ja mittlerweile schon gespannt auf Wolfsburg, vor allem, wen der Adi da wohl aus dem Ärmel schüttelt. Der Maggo wär noch ne Option.
    Ich bin ja auch gegen Trainerwechsel zum jetzigen Zeitpunkt, mehr noch:
    Ich bin überzeugt, dass er uns auch nächste Saison erhalten bleibt, wenn….

  439. ZITAT:
    „Über die Testereien der Spieler erfährt man auch nichts mehr, weder über die Durchführung noch über deren Ergebnisse. An die verhängte Nachrichtensperre der DFL scheinen sich alle zu halten, sitzen doch alle im gleichem Boot, auch die Medien.“

    Naja, ist glaub ich noch keine Grund den Aluhut aufzusetzen. Wie getestet wird wurde ja glaub ich mehrfach ausführlich erläutert, und wenn es keine positiven Tests gab, gibt’s auch da nichts zu berichten.

    Es wäre viel zu riskant und widersinnig für die DFL, positive Tests zu unterschlagen oder nicht zu kommunizieren, es würde früher oder später (wahrscheinlich ersteres) rauskommen, und der Aufschrei wäre so gross das sie den ganzen Laden auf absehbare Zeit wieder dicht machen müssten.

  440. ZITAT:
    „Ironie ist nicht jedermanns Sache, bembeldomi ;)“

    Ironie wie wie Adi eben in der PK ?

    „Wir haben gegen Freiburg viel Aufwand betrieben und nach vorne sehr gut gespielt. Natürlich haben wir uns geärgert, dass dabei nicht mehr rumgekommen ist. Es ist aber vor allem wichtig, dass wir wieder konsequent und geschlossen verteidigen.

  441. @442: Link funzt nicht mehr. Ging es hierum?
    https://www.n-tv.de/sport/fuss.....12373.html

  442. Da können sie noch so malen…Das Yeboah-Haus bleibt immer was Besonderes

  443. Von einem Reporter bei der Pressekonferenz auf die Verletzung Paciencas angesprochen reagerte Hütter etwas merkwürdig mit den Worten: „Eine Bemerkung zur Verletzung erübrigt sich….“ Er hoffe, dass er uns vlt. in den letzten zwei Wochen wieder zur Verfügung stehe.

    Das wäre dann übernächste Woche. Ich dachte Pacienca hat eine langwierige Muskelverletzung. Ist irgendjemand was näheres bekannt?

  444. ZITAT:
    „ZITAT:
    Ja, schee, gell?“

    Und noch scheener, morsche einfach mal nachmachen, gell:
    https://youtu.be/dnHo5hYAtuE

    Extrem geil…

  445. ZITAT:
    „ZITAT:
    „ZITAT:
    Ja, schee, gell?“

    Und noch scheener, morsche einfach mal nachmachen, gell:
    https://youtu.be/dnHo5hYAtuE

    Extrem geil…“

    Da war einfach viel mehr Zug drin. Mehr Tempo, mehr spielerische Qualität nach vorn. Kein Vergleich zu heute.

  446. ZITAT:
    „@442: Link funzt nicht mehr. Ging es hierum?“

    Ja, ging darum. Das Video war allerdings sensationell. Mit einer Perücke hätte man glatt Atze Schröder vermuten können…

  447. Na ja, wenn sich das erübrigt mit der Verletzung kurz nach Wiederaufnahme des Trainings in Kleingruppen, irgendwie haben es die „Schmierfinken“ auch ganz schön schwierig
    Der Gonzo fehlt ebbe überverhältnismäßig.

  448. Anthony James ist leider auch von uns gegangen…

  449. Und bevor Merseburger wieder fragt, ob man den kennen muss…

    https://www.youtube.com/watch?.....y520HDyHMU

  450. ZITAT:
    „ZITAT:
    „ZITAT:
    „ZITAT:
    Ja, schee, gell?“

    Und noch scheener, morsche einfach mal nachmachen, gell:
    https://youtu.be/dnHo5hYAtuE

    Extrem geil…“

    Da war einfach viel mehr Zug drin. Mehr Tempo, mehr spielerische Qualität nach vorn. Kein Vergleich zu heute.“

    Ja Fredi, das spürt man in diesem kurzen Video… der Luka will ihn unbedingt machen…Wolf bedient prima…

  451. ZITAT:
    „Der Gonzo fehlt ebbe überverhältnismäßig.“

    Ernsthaft? Natürlich wäre es gut einen dritten Stürmer dabei zu haben, aber überverhältnismäßig?

  452. Korken heute kurz.

    https://maintracht.blog/2020/0.....-vernunft/

    Bei Nicht gefallen, Ihr wisst: einfach weitergehen.

  453. ZITAT:
    „ZITAT:
    „ZITAT:
    Ja, schee, gell?“

    Und noch scheener, morsche einfach mal nachmachen, gell:
    https://youtu.be/dnHo5hYAtuE

    Extrem geil…“

    Auch da hat de Bobbes schon getroffen. Wahnsinn was für ein Zug zum Tor wir da hatten.

  454. Wer ist denn die Mannschaft in schwarz?

  455. Ich bin ja auch gegen Trainerwechsel zum jetzigen Zeitpunkt, mehr noch:
    Ich bin überzeugt, dass er uns auch nächste Saison erhalten bleibt, wenn….

    Ich glaube auch nicht, dass dem Adi derzeit wirklich attraktive Angebote vorliegen.

  456. Polens Fußball demnächst wieder mit Zuschauern in Stadien.

    https://www.kicker.de/5ecae94e.....liveticker

  457. ZITAT:
    „ZITAT:
    „@442: Link funzt nicht mehr. Ging es hierum?“

    Ja, ging darum. Das Video war allerdings sensationell. Mit einer Perücke hätte man glatt Atze Schröder vermuten können…“

    Wo ist an dem Video für nicht Schalke Fans das Problem 😂😂😂😂😂

  458. Gelsenkirchen, Gasprom, Tönnies. Da wird ich auch sagen, guckmal geil, die Deppen haben mir nen Lambo gesponsert…..

  459. Mannomann, was dolle Stürmer, und die waren alle mal bei uns ?

  460. Rasender Falkenmayer

    Ja Mann. Hölzenbein, Yeboah…

  461. BVB trennt sich von Michael Skibbe… Das ging aber schnell.

    https://www.kicker.de/775586/a.....ael_skibbe

  462. ZITAT:
    „BVB trennt sich von Michael Skibbe… Das ging aber schnell.

    https://www.kicker.de/775586/a.....ael_skibbe

    Lasst uns gemeinsam kurz traurig gucken. Zehn Sekunden sind aber genug.

  463. Mit Skibbi sind wir wenigstens nicht abgestiegen… ;-)

  464. Muss der in Quarantäne oder wollt Ihr ihn gleich haben ?

  465. Rasender Falkenmayer

    Der hat nie realisiert, dass man als Vereinstrainer mehr arbeiten muss, als als Bundestrainer (assistent). Etwas, dass der Jogi weiß.

  466. Hier Herr Würstling, es gibt Sachen mit denen man keine Witze macht.

  467. ZITAT:
    „Hier Herr Würstling, es gibt Sachen mit denen man keine Witze macht.“

    +1 Vollumfänglich zutreffend.

  468. Oooch, Brane in Darmstadt nur auf der Bank.

  469. ZITAT:
    „Hier Herr Würstling, es gibt Sachen mit denen man keine Witze macht.“

    Ich schätze das hat die Hertha-Stulle geschrieben… Der Alte hat doch jetzt nix mehr zu melden. ;-)

  470. War Skibbe eigentlich eigentlich von jeher überschätzt oder ist irgendwann ihm sein Leben entglitten? Er galt doch mal als respektabler Trainer bis zur seiner zweiten Saison bei uns.

  471. Eigentlich ist Mrs. Duppfig/Wüstling eine ganz Liebe. Also wenns nicht grad um das alte Tantchen geht …

  472. ZITAT:
    „War Skibbe eigentlich eigentlich von jeher überschätzt oder ist irgendwann ihm sein Leben entglitten? „

    Vermutlich irgendwo in Sachsenhausen passiert. Wer kann es ihm verdenken.

  473. ZITAT:
    „Oooch, Brane in Darmstadt nur auf der Bank.“

    Ich Hinspiel hatte er die Lilien übrigens fast alleine abgeschossen.

  474. @Nidda Adler. Perle ist gerührt. Ich habe dazu keine Meinung.

  475. ZITAT:
    „ZITAT:
    Ich schätze das hat die Hertha-Stulle geschrieben… Der Alte hat doch jetzt nix mehr zu melden. ;-)“

    Ich schätze, das war schon immer so.

  476. Och joh. 😎

  477. Herr Gott wird jetzt das Spiel entscheiden.

  478. Green. Seguin. Hrgota.

  479. Knapp vorbei.

  480. Sauber gekontert mit Forrest.

  481. Die 500 ein Omen ?!

  482. https://www.ndr.de/nachrichten.....t4684.html

    ab Min 45:50 bitte mal reinhören, wer möchte.

  483. Mist. ß blickt’s mal wieder. Sie sträubt sich, sich hier zu gegistrieren. Macht lieber das doofe Herthaforum wuschig.

    Aus mir machte man (frau) einen müden Stichwortgeber. :(

  484. registrieren

  485. Bisschen peinlich, aber fällt mir jetzt erst auf / ein: was wahr bzw. ist eigentlich mit Sow, der war gegen Freiburg scheinbar gar nicht im Kader? Verletzt oder Denkpause? Danke im voraus!

  486. Wann hat das eigentlich angefangen das Fußballer diese Bauernmalerei am ganzen Körper tragen? Früher ist man als Inhaber solcher Kunstwerke entweder zu See gefahren oder man saß länger im Knast.

  487. ZITAT:
    „Wann hat das eigentlich angefangen das Fußballer diese Bauernmalerei am ganzen Körper tragen? Früher ist man als Inhaber solcher Kunstwerke entweder zu See gefahren oder man saß länger im Knast.“

    Oder war Bassist in einer Punk-Kapelle.

  488. Ja, Corinna Hennig/Christian Drosten ist schon ein Hörfunk-Paar, das träumen lässt;
    hat etwas erotisches…

  489. Stimmt, Hase, wo ich überlege: Jens war Seemann und frisch aus dem Knast, als ich ihn in voller Kriegsbemalung kennen lernte.

  490. Marius Wolf hatte die schönsten Oberschenkel. Was macht der eigentlich beruflich?

  491. ZITAT:
    „Marius Wolf hatte die schönsten Oberschenkel. Was macht der eigentlich beruflich?“

    Der ist bei der Hertha

  492. ZITAT:
    „Was macht der eigentlich beruflich?“

    Schneiderlehre?

  493. Bittencourt hat auch Oberschenkel wie gemalt, äh bemalt(bäuerlich?!).

  494. weil neulich gefragt wurde wie diese Mannschaft den Pokal gewinnen konnte und Chealsea fast hatte, hier die Aufstellung vom Finale und die Anmerkung, ist eine komplett andere Mannschaft die da im Moment spielt

    1 Lukáš Hrádecký
    13 Carlos Salcedo gelb 7′
    15 Jetro Willems gelb 45′
    19 David Abraham
    24 Danny da Costa
    6 Jonathan de Guzmán 74′
    17 Kevin-Prince Boateng
    20 Makoto Hasebe gelb 45′
    39 Mascarell
    4 Ante Rebić gelb 84′ 89′
    27 Marius Wolf

  495. Schickes Tor übrigens da in Freiburg.

  496. schon wieder ein Corona Gottesdienst, diesmal in Bremen, ist ja schlimmer als die Corona Parties.

  497. ZITAT:
    „Schickes Tor übrigens da in Freiburg.“

    Die Breisgauer hätten vor der Halbzeit in Führung gehen müssen und es wurde ihnen ein Elfer verweigert, meinte mein Jüngster eben. Shice Leverkusen hat er noch gesagt.

  498. 507/508: herz mit pfeil, evi, dreimaster …. wir reden hier von zeiten gut 20 jahre vor punk

  499. Anker, oder Kreuz.

  500. ich weiss gar nicht was ihr habt, so ein Tattoo ist doch eine grosse Orientierungshilfe, gerade für den Profifussballer…
    https://www.tattoo-bewertung.d.....chts-links

  501. Oder „Dumm“. Auf der Stirn.

  502. ZITAT:
    „Oder „Dumm“. Auf der Stirn.“

    Ein Tiger auf dem Hinterkopf geht auch. So einen könnten wir hier gut gebrauchen.

  503. ZITAT:
    „ich weiss gar nicht was ihr habt, so ein Tattoo ist doch eine grosse Orientierungshilfe, gerade für den Profifussballer…
    https://www.tattoo-bewertung.d.....chts-links

    Hach. Meine Berg-Socken sind immer auch so ausgezeichnet. So zirka zur Hälfte lag ich damit immer falsch. Ich fürchte, die Markierung wird mir auch nicht helfen.

  504. Das funktioniert ja auch nur, wenn Socken und Füße die gleiche Markierung haben.

  505. zwei linke – das war mal die größte beleidigung

  506. Morgen haben wir keine Chance. Nutzen wir sie…

  507. ZITAT:
    „Das funktioniert ja auch nur, wenn Socken und Füße die gleiche Markierung haben.“

    Das funktioniert nur, wenn man im entscheidenden Moment hellwach auf die Situation reagiert. Nach so 1.700 Höhenmetern Anstieg ist das mehr Analyse.

  508. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Wann hat das eigentlich angefangen das Fußballer diese Bauernmalerei am ganzen Körper tragen? Früher ist man als Inhaber solcher Kunstwerke entweder zu See gefahren oder man saß länger im Knast.“

    Oder war Bassist in einer Punk-Kapelle.“

    Oder hatte nen Kumpel mit ner Tattoowiermaschine. „mach mal“

  509. ZITAT:
    „Bisschen peinlich, aber fällt mir jetzt erst auf / ein: was wahr bzw. ist eigentlich mit Sow, der war gegen Freiburg scheinbar gar nicht im Kader? Verletzt oder Denkpause? Danke im voraus!“

    War die Frage unter eurer Würde oder weiß das tatsächlich keiner?

  510. Mer erfährt doch nix mehr, irgendwas zwischen schlechter Laune und Muskelverletzung,
    bei ihm oder beim Trainer….

  511. Morsche matchday,
    guck ich grad mal rein, da läuft auf sky 5 Minuten Werbefilm Timo Werner,
    jetzt wollen sie ihn wohl endgültig nach München prügeln.

  512. Matchday. Wer wird heute zum Held oder tragischen Figur? Ich wünsche dem symphatischen Adi ein sehr glückliches Händchen bei der Zusammensetzung unserer Squadra Concordia. Auswärtssieg,

  513. ZITAT:
    „weil neulich gefragt wurde wie diese Mannschaft den Pokal gewinnen konnte und Chealsea fast hatte, hier die Aufstellung vom Finale und die Anmerkung, ist eine komplett andere Mannschaft die da im Moment spielt

    1 Lukáš Hrádecký
    13 Carlos Salcedo gelb 7′
    15 Jetro Willems gelb 45′
    19 David Abraham
    24 Danny da Costa
    6 Jonathan de Guzmán 74′
    17 Kevin-Prince Boateng
    20 Makoto Hasebe gelb 45′
    39 Mascarell
    4 Ante Rebić gelb 84′ 89′
    27 Marius Wolf“

    Die in Chelsea war aber auch eine ganz andere, dabei nur Hase, Rebic, Abraham und da Costa, de Guzman kam dann rein, dafür Rebic später aber raus.

  514. Die Mannschaft die den Pokal gewonnen hat, brauchste hier net dauernd reinschreiben,
    die kennen wir. Klar sind nicht nur die Büffel weg, die waren erst der zweite Entzug.

  515. Arnold anyone?

  516. Ein Pershingpost am Morgen ist wie wenn du feststellst dass dein Frühstückskaffee verbrannt und dein letzter Toast verschimmelt ist.

    Morsche, Matchday
    AUSWÄRTSSIEF!

  517. Klingt nicht so lecker aus deiner Spelunke. Mahlzeit.

  518. Fahren die heute eigentlich mit dem Zug? Das würde sich doch anbieten.

  519. Irschendwie wird die Überzeugung, nicht abzusteigen, von Tag zu Tag geringer.
    Da muss heute ein Zeichen gesetzt werden, EINTRACHT !

  520. Züge die in Wolfsburg halten:

  521. ZITAT:
    „Züge die in Wolfsburg halten:“

    Hört sich an wie

    Männer die auf Fische starren.

  522. Mir gefällt die Unwucht nicht zwischen mangelnder Effizienz vorne und lückenhafter Verteidigung.

    Auf die Art ist die Chance, zu gewinnen, leider minimal. Havertz leihen?

  523. ZITAT:

    Hört sich an wie

    Männer die auf Fische starren.“

    Ziegen. So viel Zeit muss sein.

  524. ZITAT:
    „ZITAT:

    Hört sich an wie

    Männer die auf Fische starren.“

    Ziegen. So viel Zeit muss sein.“

    Passt beides nicht. Wir spielen heute weder in Köln noch in Bremen.

  525. Männer, diewo auf Kleinwagen starren.

    Ne? Achso.

  526. Wird heute sauschwer, aber nicht unmöglich dort einen Punkt mitzunehmen.

  527. Dann machen wir den Golf fahrenden Hamster ohnmächtig.

  528. Das charmante an VW ist ich ja, dass sie es tatsächlich geschafft haben, das mit grenzenlosem Kult aufgeladene Fahrzeug Käfer als Retro Produkt beinahe schon albern ungelenk gegen die Wand zu fahren.

    Das ist vor dem erfolgreichen Hintergrund vom grotesk überteuerten BMW Mini und dem süßen Fiat 500 tatsächlich äußerst bemerkenswert.

    Der VFL Wolfsburg ist der New Beetle. WECHHAUEN, die Fickschlitten.

  529. Wie kann ein Trainer die Eintracht-Fangemeinde so spalten? Pro und Contra hat es ja jetzt seit 6 Monaten ausreichend gegeben. Sollte das Ganze tatsächlich in den Abstieg führen, wird es so richtig spektakulär. Bobic ist dann längst über alle Berge, samt Hütter…

  530. Wäre ja schon mal ganz schön wenn der Trapp nach dem Spieltag in einer Elf des Tages auftauchen würde.
    Das wünsch ihm von ganzem Herzen. #cleansheet

  531. ZITAT:
    „Wie kann ein Trainer die Eintracht-Fangemeinde so spalten?“

    Schlag mal nach unter Funkel, Friedhelm. Oder Daum, Christoph. Oder Imitat, Trainer.