Unentscheiden Remis in Düsseldorf

Foto: Roland Weihrauch/dpa
Foto: Roland Weihrauch/dpa

Timothy Chandler hat ein perfektes Bundesliga-Debüt von Fortuna Düsseldorfs neuem Chefcoach Uwe Rösler verhindert.

Der Frankfurter rettete mit seinem Tor in der Nachspielzeit (90.+3 Minute) Eintracht Frankfurt das 1:1 (0:0) bei den abstiegsgefährdeten Rheinländern.

Die Frankfurter mussten kurzfristig auf Bas Dost (Magenprobleme) verzichten und traten nach dem 2:0-Sieg gegen RB Leipzig wieder mit Danny da Costa an. Goncalo Paciencia ersetzte Dost. Neuzugang Stefan Ilsanker saß bereits auf der Bank und kam in der zweiten Halbzeit zu seinem ersten Einsatz für die Hessen.

In der insgesamt mäßigen Partie hielten die Düsseldorfer vor allem die Außen der Eintracht gut in Schach. Die Gastgeber bemühten sich sehr und ließen die Frankfurter kaum zu gefährlichen Aktionen kommen. Am Ende half dann ein abgefälschter Freistoß, den Abwehrchef Ayhan zum 1:0-Erfolg verwandelte. Doch in der Nachspielzeit gelang Chandler noch der Ausgleich. (dpa)

Schlagworte:

271 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. “Mäßige Partie” – warum muss die Presse/dpa immer so maßlos übertreiben

  2. Das hat man davon, wenn man Eingangsbeiträge liest.

  3. Nacht- und frühe Morgengedanken:

    Ich habe schlecht geschlafen, mich aber soeben nach kurzem Nachblick ins Sportstudio von gestern entschieden, die Dinge so wohltuend gelassen zu sehen wie Friedhelm Funkel. Was mir zugegeben im Moment extrem schwerfällt. …

    Das war gar nix gestern und wenn schon mir selbst nach stundenlangem Nachgrübeln partout keine Entschuldigungsgründe für diesen blutleeren und über weite Strecken konfusen Auftritt einfallen …

    Fühle mich fast noch konsternierter als nach der Niederlage gegen Köln. Die starren Gesichtszüge von Adi Hütter ähnelten sich nach beiden Spielen bedenklich. Rücksturz in die Krise? Wie das wohl weiter geht?
    Ich bleibe am besten jetzt erst mal ganz in Übereinstimmung mit unserem Chefcoach und lege den “Mantel des Schweigens” über das Spiel. Wie es sich für einen Blogger der (ganz) alten Schule gehört natürlich nur vorläufig und bis auf weiteres :-).

    Ein Blick ins Spiel Leipzig-Gladbach stimmt auch nicht gerade hoffnungsfroh für den Dienstag.
    Immerhin gab Nagelsmann im Sportstudio-Interview den Neuer und erinnerte treuherzig und nach dem Spiel vom Nachmittag im Rückblick auf das 0:2 von vergangener Woche fast schon unfreiwillig komisch daran, dass man Frankfurt ja nicht irgendwer sei und man da schon mal verlieren könne

  4. Streiche ein “man” :-/.

    Über den Eingangsbeitrag kann ich nichts sagen, aber das Bild passt schon.

  5. überrascht? das spiel gestern ähnelte doch dem, was wir in großen teilen seit nunmehr einem dreiviertel jahr zu sehen bekommen. da täuschen auch die ein oder anderen ausnahmen nicht darüber hinweg – meine meinung.

  6. Leider befürchte ich dass wir solche Spiele noch öfter sehen werden, austrudeln ist angesagt. Hoffe darauf dass nach der Saison eine schonungslose Analyse gemacht wird bei der entschieden wird mit welchen Spielern und mit welchem Trainer man in die neue Saison geht.Das Hütter als verantwortlicher Trainer nicht darauf besteht, das offensiv nachgelegt wird, das ist wie ein sägen an dem Ast auf dem man sitzt.

  7. Ja, wessen Meinung denn sonst ? Natürlich
    verstehen wir das, was unter Deinem Namen
    steht, auch als Deine Meinung, Karsten;-)

  8. Noch ein Wort zur Einwechslung von Ilsanker, der für mich nie Ilse sein wird, Ilse ist und bleibt Stefan Aigner.Hütter hat ihn gebracht als Mentalitätsspieler der die anderen aufrütteln sollte, sorry das ist doch ein Schlag ins Gesicht der gesammten Mannschaft und nicht nur in das von Dominik Kohr.Ein Spieler der letzte Woche noch bei Rattenball gespielt hat, der noch nie mit der Mannschaft trainiert hat der die Laufwege gar nicht kennen kann, der soll jetzt ein so gutes Standing innerhalb der Mannschaft haben dass die anderen sich an ihm aufrichten? Dazu kommt noch das alberne Verhalten eines Dreijährigen. Das riecht doch sehr nach Klüngel. Ich hoffe er wurde nicht nur geholt damit er Spielpraxis bekommt um bei der EM dabei zu sein.

  9. Sorry, bin immer noch angefressen.

  10. kohr? wie geht es eigentlich hasebe, einer, der wenigstens ab und zu mal einen ball an den mann bringt. eigentlich kann er jetzt mit am14fg als grüssaugust anfangen.

  11. ZITAT:
    “Das Hütter als verantwortlicher Trainer nicht darauf besteht, das offensiv nachgelegt wird, das ist wie ein sägen an dem Ast auf dem man sitzt.”
    Und woher weißt Du, das er es nicht intern gemacht hat? Nicht jeder Trainer sucht für solche Aussagen die Öffentlichkeit.
    Irgendwer hat doch von Differenzen zwischen Bobic und Hütter gefaselt, aber wir wissen eben nichts.
    Unabhängig ob Hütter nächtes Saison noch Trainer ist oder nicht, ohne sehr sehr grosse Veränderungen in der Offensive wird es auch kein anderer Trainer schaffen, da gross was Produktives aus den vorhandenen Spielern rauszuholen, zumal dann auch noch Kostic weg ist die letzte Offensiv-Patrone, die im Moment manchmal für Gefahr sorgt.

    Der Manager des Jahres und sein Scouting Team haben diese Jahr grandios versagt.

  12. ich weigere mich daran zu glauben, dass all die (ehemaligen) hütter-buddies vom manager des jahres alleine mit einem vertrag ausgestattet wurden.

  13. Das Spiel gestern war ein Spiel, wie es die Eintracht in der Vergangenheit bei Kellerkindern bereits öfter abgeliefert hat – unabhängig vom Trainer, den Spielern oder dem eigenen Tabellenstand. Das kommt also immer wieder mal vor.

    Unsere Offensive hatte die kurzfristigen Ausfälle von Dost und Gacinovic zu verkraften. Beide hätten wohl in der Startelf gestanden. Das schwächte unsere dünn besetzte Offensive zusätzlich

    Tja, uns insgesamt hat die Mannschaft diese Saison wohl zwei Gesichter. Da kann sie sich einerseits zu wahren Willensleistungen aufraffen und selbst große Namen niederkämpfen oder gar -spielen, wenn der Spielverlauf es zuläßt (Bayern, Leverkusen, Lepzig). Oder sie bekommt in keiner Halbzeit ein Bein auf den Boden, steht neben sich und vertändelt selbst die einfachsten Bälle (Augsburg, Paderborn, Düsseldorf).

    Am Ende dürften wir im Niemandsland landen. Zu schlecht für den Angriff auf die EL-Plätze, zu gut für den Abstiegskampf. Ob diese Saison dann eine Saison der Konsolidierung oder des Rückschritts war, werden wir wohl erst im Sommer sehen. Bis dahin werden wir wohl mit den durchwachsenen und wechselhaften Leistungen leben dürfen, da einfach die Konstanz fehlt und wir dieses Mal nur so gut sind wie unser Tabellenplatz. Eine graue Mittelfeldmaus eben.

  14. Also die 3? Und Hinti ist bei allem wohl wirklich über jeden Zweifel erhaben.
    Und was ist mit den Anderen – Kohr, Durm, Jovelic, Dost, Silva?

  15. ZITAT:
    “Leider befürchte ich dass wir solche Spiele noch öfter sehen werden, austrudeln ist angesagt.”

    Klar. Wir haben noch drei Wettbewerbe vor uns und Trainer, Mannschaft und sportliche Leitung lassen die Saison austrideln. Es gibt wenige Dinge die ich für unwahrscheinlicher halte.

  16. diaspora – hanauer im exil

    hatte ich gestern schonmal geschrieben. die mimik und die körpersprache von hütter und peintinger nachdem das 1:0 gefallen war (quelle sky), war schon einigermaßen gruselig.

    ohne glaskugel, ohne aluhut und ohne verschwörungstheorien anzuhängen, aber mir kam es so vor, als das die zwei herrn am ende ihres lateins sind. irgendwie schein der kontakt zur „kabine” schon ein wenig abgerissen zu sein. konzeptionell war leider auch nicht viel zu erkennen.

  17. Ja, das war ganz schwere Kost gestern.
    Dienstag sehn wir ne andere Eintracht, aber Freitag wahrscheinlich wieder die Gestrige.
    Und das fände ich richtig Scheiße, gegen Augsburg müssen 3 Punkte her.
    Da gibt es keine Ausreden!

  18. ZITAT:
    “Und was ist mit den Anderen – Kohr, Durm, Jovelic, Dost, Silva?”

    Mit denen hatte er eine Brieffreundschaft.

  19. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Wir haben noch drei Wettbewerbe vor uns und Trainer, Mannschaft und sportliche Leitung lassen die Saison austrideln. Es gibt wenige Dinge die ich für unwahrscheinlicher halte.”

    Das geht schneller als man denkt. In vier Wochen sind wir nur noch in einem Wettbewerb, aber egal ob ein, zwei oder drei. Ich kann nicht nachvollziehen, warum man lieber das Geld hortet, als notwendigerweise Offensivkräfte zu holen – es sei denn es waren wirklich keine finanzierbare Leute auf dem Markt. Eher ist naheliegend, dass man nur auf Schnäppchen aus war (Ilsanker für 500.000 fällt sicherlich in diese Kategorie) und nicht bereit war, die Schatulle aufzumachen und beispielsweise Bruun Larsen zu holen.

  20. kohr soll – so hörte ich jedenfalls zwitschern – ein wunschspieler hütters gewesen sein. hörte ich von jemanden, dem ich da schon glaube und der schon oft erstaunlich wenig mist erzählt hat. allerdings nicht im netz. über silva brauchen wir nicht reden, wir wissen was da passiert ist. auffällig ist doch auf jeden fall der wandel in der einkaufspolitik, seitdem hütter da ist. ein zufall wird das nicht sein. und nein, ich habe keine schriftlichen belege.

  21. Wenn man übrigens dieser vollkommen verqueren Hütter-Kumpel-Argumentation folgen wollte, müsste man aber auch konstatieren, dass Bobic mit Kostic einen Kumpel aus Stuttgarter Zeit geholt hat. Beschwerden?

  22. ZITAT:
    “konzeptionell war leider auch nicht viel zu erkennen.”

    ZITAT:
    “ZITAT:
    Das geht schneller als man denkt. In vier Wochen sind wir nur noch in einem Wettbewerb, aber egal ob ein, zwei oder drei. Ich kann nicht nachvollziehen, warum man lieber das Geld hortet, als notwendigerweise Offensivkräfte zu holen – es sei denn es waren wirklich keine finanzierbare Leute auf dem Markt. Eher ist naheliegend, dass man nur auf Schnäppchen aus war (Ilsanker für 500.000 fällt sicherlich in diese Kategorie) und nicht bereit war, die Schatulle aufzumachen und beispielsweise Bruun Larsen zu holen.”

    Das Ihr alle wisst, das wir das gar nicht probiert haben, irgendwenn zu holen?
    Nein – wir haben “abgeschenkt”, das ist doch Fakt

  23. ach uli, sag mir doch mal, was zum beispiel diese einwechslung von ilsanker gesetern sollte? von einem, dessen leistungsstand aktuell ja kaum einzuschätzen ist, weil er kaum praxis hat, und der noch kein ernsthaftes training mit dem team hatte. gleichzeitig sitzt hasebe sich den hintern wund. was, außer alter verbundenheit bzw die hoffnung, dass noch alles wie früher ist? das hat eben nichts mit bobic zu tun, sondern mit dem trainer.

  24. Hab ich die Einwechslung von Ilsanker in diesem Spiel in dieser Situation gerechtfertigt? Ich halte nur deine Verschwörungstheorie für hanebüchenen Unsinn.

  25. Zitat:
    Der Manager des Jahres und sein Scouting Team haben diese Jahr grandios versagt.”

    1. Der Manager des Jahres hat mit Sicherheit nur Spieler verpflichtet, die auch der Trainer wollte. 2. Evtl. hätte Hütter gerne noch andere Spieler gehabt, wovon allerdings nichts bekannt ist, deren Verpflichtung aber nicht möglich war 3. Es wurden dieses Jahr keine Spieler verpflichtet, für die es eine Scoutingabteilung gebraucht hätte

  26. Heute Marco Russ im Doppelpass

  27. ZITAT:
    “ZITAT:

    Das Ihr alle wisst, das wir das gar nicht probiert haben, irgendwenn zu holen?
    Nein – wir haben “abgeschenkt”, das ist doch Fakt”

    Wenn der Sportvorstand wiederholt sagt, ich vertraue dem Kader und wir holen nur dann einen, wenn es wirtschaftlich passt, sagt das doch einiges. Ich gehe schon davon aus, dass man es “probiert” hat. Aber es ist schon ein Unterschied, ob du mit letzter Konsequenz in die Verhandlungen gehst oder eben nicht. Letzteres geht in die Richtung “lasst uns den Fokus auf die nächste Saison legen” und das bedeutet schon “abschenken”. Ist auch eine Strategie, halt eine sehr defensive.

  28. ZITAT:
    “konzeptionell war leider auch nicht viel zu erkennen.”

    ZITAT:
    “ZITAT:
    Das geht schneller als man denkt. In vier Wochen sind wir nur noch in einem Wettbewerb, aber egal ob ein, zwei oder drei. Ich kann nicht nachvollziehen, warum man lieber das Geld hortet, als notwendigerweise Offensivkräfte zu holen – es sei denn es waren wirklich keine finanzierbare Leute auf dem Markt. Eher ist naheliegend, dass man nur auf Schnäppchen aus war (Ilsanker für 500.000 fällt sicherlich in diese Kategorie) und nicht bereit war, die Schatulle aufzumachen und beispielsweise Bruun Larsen zu holen.”

    Das Ihr alle wisst, das wir das gar nicht probiert haben, irgendwenn zu holen?
    Nein – wir haben “abgeschenkt”, das ist doch Fakt

    ZITAT:
    “allerdings nicht im netz. über silva brauchen wir nicht reden, wir wissen was da passiert ist. auffällig ist doch auf jeden fall der wandel in der einkaufspolitik, seitdem hütter da ist. ein zufall wird das nicht sein. und nein, ich habe keine schriftlichen belege.”
    Und ich habe gehört, von einem der keinen Mist erzählt, das Bobic den alleine geholt hat und Hütter Ihn gar nicht wollte, auch nicht Netz.
    Solche Diskussionen sind doch vollkommen sinnlos.

    Aber selbst wenn der Trainer auch Kohr gewollt hat, macht das den Fredi doch nicht schuldlos, er hat doch auch zugestimmt?
    Aber schieben wir einfach alle Schuld auf den Trainer, der Manager des Jahres macht natürlich keine Fehler.

  29. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Leider befürchte ich dass wir solche Spiele noch öfter sehen werden, austrudeln ist angesagt.”

    Klar. Wir haben noch drei Wettbewerbe vor uns und Trainer, Mannschaft und sportliche Leitung lassen die Saison austrideln. Es gibt wenige Dinge die ich für unwahrscheinlicher halte.”

    Kannst Du bitte diesen Text Ende Februar wiederholen? Wobei austrudeln natürlich Nonsens ist.

  30. Übrigens Kohr, den hab ich gestern vermisst, saß der auf der Bank ?
    Ilsanker, der kann schon passen, zusätzlich……
    aber Verantwortung übernehmen kann nur der Trainer, und es wird Zeit !

  31. Kamada war zumindest definitiv Hütters Wunsch. Bobic wollte ihn ja nach Genua verkaufen. Und mittlerweile frage ich mich, ob das nicht besser so gewesen wäre. Denn für die Bundesliga reicht es bei ihm nicht. Bezeichnend die Szene gestern als er angetanzt kam, als Kostic eine Ecke schießen wollte, die Ausführung der Ecke dann übernahm und sie kniehoch in den Strafraum schoss, wo die Düsseldorfer sie ohne Probleme klären konnten.

  32. “Aber selbst wenn der Trainer auch Kohr gewollt hat, macht das den Fredi doch nicht schuldlos, er hat doch auch zugestimmt?
    Aber schieben wir einfach alle Schuld auf den Trainer, der Manager des Jahres macht natürlich keine Fehler.”

    ich halte die zuständigkeiten für dermaßen klar, dass ich dachte sowas müsse man nicht permanent sagen. natürlich ist die sportliche leitung für den kader verantwortlich – so wie der trainer für die leistung. logisch.

  33. “Ich hoffe er wurde nicht nur geholt damit er Spielpraxis bekommt um bei der EM dabei zu sein.”

    Yep, ich vermute ja, da steckt dieser Boccia mit drin, der es uns hier bei EM dann mal so richtig zeigen will. Da die Vermutung ja nicht das erste Mal geäußert wird, glaubt das einer ernsthaft? Und falls ja, hätte derjenige dann beim Bruda Ante, bei dem dieser Verdacht aktuell ja wohl zugetroffen hätte, mit dem dem gleich Verve gegen ein Verpflichtung argumentiert?
    Ich bin auch nicht zufrieden. Über die Transferpolitik war/bin ich nicht begeistert, keine wirkliche Alternative für Kostic, keinen weiteren kreativen Mittelfeldspieler und jetzt nur noch drei Stürmer zu haben, halte ich schon für fahrlässig. Entsprechend ist harte Kost absehbar. Was hier aber teilweise an Verschwörungstheorien geäußert und dass bei Hütter Realitätsverlust diagnostiziert wird, halte ich dann aber für noch viel befremdlicher.

  34. ZITAT:
    “ich halte die zuständigkeiten für dermaßen klar, dass ich dachte sowas müsse man nicht permanent sagen. natürlich ist die sportliche leitung für den kader verantwortlich – so wie der trainer für die leistung. logisch.”
    Somit haben wir dieses Jahr dann gleich 2 Probleme, wobei die Kaderzusammenstellung es natürlich auch einem Trainer schwerer macht.Trotzdem muss da natürlich viel viel mehr kommen. Auch der totale Leistungverlust z.B. bei da Costa muss auch der Trainer in den Griff kriegen. Aber nach 7 Punkten in der RR nach 3 Spielen wird keine sportliche Leitung in der BL über einen Trainerwechsel nachdenken, auch nicht wegen dem Grottenkick gestern.

    P.S.Sorry für langes zitieren, Firefox auf dem Tablet, will nicht so wie ich

  35. die punkteausbeute ist überragend. da gibt es keine zwei meinungen. ich glaube allerdings nicht, dass man das auch nur annähernd halten kann, wenn man spielerisch nicht irgendwann in die pötte kommt. war ja genug Zeit bisher. es wird aber trotzdem reichen die klasse zu halten, keine frage. ob das allerdings die vision am anfang der saison war – ich wage das zu bezweifeln.

  36. ZITAT:
    “hatte ich gestern schonmal geschrieben. die mimik und die körpersprache von hütter und peintinger nachdem das 1:0 gefallen war (quelle sky), war schon einigermaßen gruselig.

    ohne glaskugel, ohne aluhut und ohne verschwörungstheorien anzuhängen, aber mir kam es so vor, als das die zwei herrn am ende ihres lateins sind. irgendwie schein der kontakt zur „kabine” schon ein wenig abgerissen zu sein. konzeptionell war leider auch nicht viel zu erkennen.”

    Sehe ich auch so. Wichtiger Punkt, desshalb nochmal im Vollzitat.

  37. ZITAT:
    “die punkteausbeute ist überragend. da gibt es keine zwei meinungen. ich glaube allerdings nicht, dass man das auch nur annähernd halten kann, wenn man spielerisch nicht irgendwann in die pötte kommt. war ja genug Zeit bisher. es wird aber trotzdem reichen die klasse zu halten, keine frage. ob das allerdings die vision am anfang der saison war – ich wage das zu bezweifeln.”
    Noch sind wir ja auch im Pokal und in der EL dabei, und ganz chancenlos sehe ich da uns auch nicht, sofern wir nicht so spielen wie gestern.
    Diese Woche ist meiner Meinung nach entscheidend für den Rest der Saison, 2 Siege könnten zu einer Euphorie führen, aber es könnte genauso auch anders rum kommen, vor allem durch den Grottenkick gestern – schauen wir einfach mal.

  38. Ich hab den Adi abgeschrieben. Gestern sagte der Augsbuger Kapitaen das es in der Kabine laut wurde von Schmitt, und das bewirkte einen positive Schub.
    Ich kann mir im Moment unsere Kabine nur schwer vorstellen. Mir ist da der Adi zu brav.

  39. ZITAT:
    “Kamada war zumindest definitiv Hütters Wunsch. Bobic wollte ihn ja nach Genua verkaufen. Und mittlerweile frage ich mich, ob das nicht besser so gewesen wäre. Denn für die Bundesliga reicht es bei ihm nicht. Bezeichnend die Szene gestern als er angetanzt kam, als Kostic eine Ecke schießen wollte, die Ausführung der Ecke dann übernahm und sie kniehoch in den Strafraum schoss, wo die Düsseldorfer sie ohne Probleme klären konnten.”

    One Hit Wonder. Völlig überfordert mit Gegenspielern, die ihm keinen Raum lassen. Ein Witz in der Bundesliga. Genau wie da Silva, der nur auf dem Boden liegt beim kleinsten Kontakt…

  40. Da stimmt was ganz und gar nicht im Hause Eintracht. Hütter und sein Buddy auf der Bank, die sich ratlos und konsterniert angucken. Die Einwechslung von Ilsanker, ich traute meinen Augen nicht, wie sollen denn da andere motiviert bleiben? Da Costa hat sicher überperformed letzte Saison, aber was ist das denn bitte? Der ist komplett von der Rolle und wirkt fast depressiv, zumindest in höchstem Maße deprimiert. Und und und.
    Wenn das mit der Zerrüttung zwischen Bobic und Hütter stimmt, und immerhin könnte das so einiges erklären, können wir uns warm anziehen.

  41. ZITAT:
    “Bei Interesse gern stehenbleiben. Der korken.

    https://maintracht.blog/2020/0.....ckskinder/

    Passt zu 100%, was der Korken da so schreibt. Frederick.

  42. ZITAT:
    “Bei Interesse gern stehenbleiben. Der korken.

    https://maintracht.blog/2020/0.....ckskinder/

    Frederick Bobic. Made my day. :)

    Gute Analyse vom korken. Wie der ce gestern schon schrob: Wenn ein gelernter RV den RA spielen muss, weil es im Kader gar keinen gelernten RA gibt, dann hoffe ich, dass im “Winter” ausreichend Worte, Sonnenstrahlen und Gefühle vorhanden sein werden, um Fans und Mannschaft bei Laune zu halten.

    PS: Kleine Anmerkung: Müßte es hier nicht “Chelsea” heißen?
    Ich komme mir gerade so ein bisschen vor wie am Saisonende der letzten Saison, als das Arsenal-Spiel über ganz schön viel hinweggetäuscht hat.

  43. ZITAT:
    ” Die Einwechslung von Ilsanker, ich traute meinen Augen nicht, wie sollen denn da andere motiviert bleiben? (…) Wenn das mit der Zerrüttung zwischen Bobic und Hütter stimmt, und immerhin könnte das so einiges erklären, können wir uns warm anziehen.”

    Hütter begründete die Einwechslung von Ilsanker damit, dass er wachrütteln wollte und Ilsanker in seinen Augen Führungs-/Kämpferqualität auf den Platz bringen sollte. Und dazu bräuchte es nicht mal ein Training mit der Mannschaft, so Hütter.

    Gibt es eine Quelle für die vermeintliche Zerrüttung von Hütter und Bobic?

  44. Morsche, wie gestern Abend jemand vollkommen richtig schrubte, war das RB-BMG Spiel in einer anderen Klasse angesiedelt. ABER auch das war eindrucksvolle zu sehen, das die Schaum-vorm-Mund-Dauerpressing- Schule aus dem RB Universum bei allen Mannschaften an Grenzen stößt, es sei denn man läßt irgendwann Roboter spielen.
    Wenn RB am Dienstag so auftritt wie in Hz 2, dann Gute Nacht Marie
    Und auch die fiese Saat des Zweifels an Adi H geht langsam bei mir auf. Die Spieler stagnieren, DdC, Seppl, Pacienca werden schlechter. Kostic scheint verzweifelt und der hochgelobte Hinti hat einen Spielaufbau wie in den 80ern… Sow, ja was soll man sagen, warum Immerspieler, warum jetzt Illsanker ? Ist Hütter so hilflos, das er auf alte Erfahrungen zurückgreifen muss ? Die Ösi-Seilschaft tut uns nicht gut, woran das nicht an den Ösisi liegt (die ich größtenteils wirklich mag) sondern an Seilschaften allgemein … Jaja sieben Punkte, aber Spaß macht keinen

  45. Vielleicht hat man sich ja mit Veränderungen im Sommer schon arrangiert, nicht nur im Hinblick auf den Kader, sondern auch auf das Trainergespann?

  46. ZITAT:
    “ZITAT:Gibt es eine Quelle für die vermeintliche Zerrüttung von Hütter und Bobic?”

    Und warum hat man nie mehr was zu der sehr merkwürdigen Art der Trennung vom Petz gehört ? Was ist da los ?

  47. ZITAT:
    “Wenn das mit der Zerrüttung zwischen Bobic und Hütter stimmt, und immerhin könnte das so einiges erklären, können wir uns warm anziehen.”
    Die ja aber auch daher kommen kann, das die 3 Stürmer eben nicht adäquat ersetzt wurden, wie auch uns versprocheb, “man sei ja vorbereitet”. Und Kamada wollte Hütter dann vielleicht behalten, weil ja sonst ausser Gaci gar keiner mehr da wäre.
    Die Kaderzummenstellung der Spieler, die keine/wenig Leistung bringen jetzt allein Hütter zuzuschieben, ist dann doch etwas zu einfach, wenn es so wäre, sollten wir dann aber auch schleunigst auf der Managerseite reagieren.

    Alles in allem erinnert mich das Ganze an den VfB, wo Bobic erst gross gelobt wurde und dann seine Verpflichtungen auch immer bescheidener wurden, ich hoffe ich liege da falsch.

  48. Das mit dem VfB geht mir auch nicht aus dem Kopf, dafür sorgt schon mein hohnlächelnder Stuttgartkollege. Und vielleicht ist ja die ‘immer schön Druck machen’- Pädagogik einfach Shice. Wie im normalen Leben.

  49. Esszett, volle Zustimmung von mir. Die Chemie intern scheint nicht mehr zu stimmen.

  50. ZITAT:
    “Gibt es eine Quelle für die vermeintliche Zerrüttung von Hütter und Bobic?”

    Die Aussage eines Reporters von der B**D im Heimspiel.

  51. ZITAT:
    “Esszett, volle Zustimmung von mir. Die Chemie intern scheint nicht mehr zu stimmen.”

    Jetzt weiß ich, dass alles gut ist.

  52. Falsch. Da gab es vorher schon Hinweise. Mündlich im Stadion überbracht von wuellen, die auch du akzeptieren dürftest.

  53. Wuellen? Quellen sollten das sein.

  54. Ich hatte zum Ende der Hinrunde geschrieben: Entweder sie vertrauen dem Kader und holen einen Trainer, der diesem Team eine Spielidee vermitteln kann, oder sie vertrauen dem Trainer, dann braucht dieser aber Spieler (damit sind nicht zwangsläufig alte Weggefährten gemeint), die dessen Fussballidee umsetzen können.
    Wenn sich Bobic hinstellt und mehrfach der Qualität des Kaders vertraut und die Mannschaft dann permanent so performed, dann kann das ja im Umkehrschluss nur bedeuten, dass er dem Trainer irgendwann nicht mehr vertraut.
    Diese Mannschaft braucht m.M.n. neue Impulse – und zwar nicht nur in Form von 4er-Kette und Stefan Ilsanker. Und dass Hütter schon seine Spezis hat und das bei ihm evtl. ausgeprägter als bei anderen Trainern ist, braucht man spätestens nach Ilsankers Einwechslung gestern nicht unbedingt ins Reich der Verschwörungstheorien zu verbannen, da ist schon was dran. Man sollte dabei nur nicht in Schwarz-Weiß-Denken verfallen. Dass Ilsanker nur geholt wurde um EM zu spielen, halte ich allerdings auch für eine absurde Vorstellung.

  55. Man muss auch mal loben können, wenn es angebracht ist :
    Marcel Reif ist heute FAST altersgemäß angezogen.

  56. ZITAT:
    “Esszett, volle Zustimmung von mir. Die Chemie intern scheint nicht mehr zu stimmen.”
    Die Spieler nehmem dem Trner vermutlich die Systemumstellung, das mittlerweile nicht mehr vorhandene Pressimg und die Umstellung übel, bzw nicht als sein wirkliches Konzept ab, vor allem wenn man 1 1/2 Jahre wohl was anderes erzählt hat.
    Ist mir gestern bei Kostic mehrfach aufgefallen, als er sich umdrehte und mehrfach fragend geschaut hat, “warum kommt denn keiner nach” bzw. “warum ist da keiner”, aber was weiß ich schon

  57. ZITAT:
    “Man muss auch mal loben können, wenn es angebracht ist :
    Marcel Reif ist heute FAST altersgemäß angezogen.”

    Reiner Calmund ist nach seiner Magenverkleinerung nur noch FAST so groß wie Offenbach.

  58. ZITAT:
    “Falsch. Da gab es vorher schon Hinweise. Mündlich im Stadion überbracht von wuellen, die auch du akzeptieren dürftest.”

    Und als ernst gemeinte Frage: Wer ist der Gute und wer der Böse in diesem Spiel? Bobic, weil er es gegen die Wand fahren wird wie in Stuttgart und keine Prinzen neben sich duldet? Oder Hütter, der nach RB-Fraktion aufstellt und taktisch nix drauf hat?

  59. NairobiAdler in HH

    ZITAT:
    “Die Spieler nehmem dem Trner vermutlich die Systemumstellung, das mittlerweile nicht mehr vorhandene Pressimg und die Umstellung übel, bzw nicht als sein wirkliches Konzept ab, vor allem wenn man 1 1/2 Jahre wohl was anderes erzählt hat.”

    Moment, hieß es nicht bei Hütters Antritt 4-4-2 sei sein System und nur weil wir gegen Bayern auf die Mütze bekamen wurde wieder auf 3er-Kette umgestellt, weil die MAnnschaft nicht anderes konnte und der wichtige Hase sinst keinen Platz hatte?

  60. ZITAT:
    “Moment, hieß es nicht bei Hütters Antritt 4-4-2 sei sein System und nur weil wir gegen Bayern auf die Mütze bekamen wurde wieder auf 3er-Kette umgestellt, weil die MAnnschaft nicht anderes konnte und der wichtige Hase sinst keinen Platz hatte?”

    Deckt sich mit meinen Erinnerungen.

  61. Befindet man sich im Abstiegskampf-Modus war das gestern ein glücklicher Punktgewinn, Träume, noch über die Liga das internationale Geschäft erreichen zu können, erhielten allerdings einen herben Rückschlag.
    Es zeigt sich, dass man mit der Umstellung auf Viererkette die Defensive einigermaßen in den Griff bekommen, dies aber, oh Wunder, nichts an unserer Schwäche im Spielaufbau geändert hat. Hatte man in der Hinrunde auf Kosten der defensiven Stabilität noch jede Menge Offensivaktionen, wovon die vielen Ecken und Flanken zeugten, die allerdings meistens nicht zu Torchancen führten, kommt man jetzt seltener vor das gegnerische Tor.
    Warum man diese Defizite nicht über eine offensivere Transferpolitik versucht hat zu beseitigen, immerhin hat man lt. Transfermarkt einen Transferüberschuß von ca. 40 Mio. erzielt und nach Abzug der Transferbeteiligung müssten noch ca. 20 Mio. neben allen weiteren Einnahmen (EL, TV-Geld, etc.) übrig sein (was sich mit ces Einschätzung decken dürfte), erkläre ich mir mit zukünftigen Investitionen in unsere Pläne bezüglich der Umstrukturierung des NLZ, der Übernahme des FFC, der Digitalisierung (Aufbau einer eigenen Platform) sowie der Stadioninfrastruktur (Videowürfel) und der Stadionbetreibung.

  62. @56
    Hat er Socken an ?

  63. @63 Ja. Farbe passend zum restlichen Outfit.

  64. ZITAT:
    “@56
    Hat er Socken an ?”

    Ja, und erstaunlicherweise gehen die sogar über die Knöchel.
    Ich kann mein Glück kaum fassen.

  65. NairobiAdler in HH

    ZITAT:
    “Deckt sich mit meinen Erinnerungen.”

    Allerdings wurden alle Pflichtspiele, inkl. Supercup und Ulm, mit 3er-Kette bestritten.
    Evtl. war das schon ein Ergebnis der Testspiele

  66. ZITAT:
    “ZITAT:
    Moment, hieß es nicht bei Hütters Antritt 4-4-2 sei sein System und nur weil wir gegen Bayern auf die Mütze bekamen wurde wieder auf 3er-Kette umgestellt, weil die MAnnschaft nicht anderes konnte und der wichtige Hase sinst keinen Platz hatte?”

    Mag ja sein, war es aber nicht die letzten 1 1/2 Jahre danach bis Dezember. Und im Endeffekt ja auch richtig, das zu spielen, was die Mannschaft kann und nicht was ich als Trainer will.
    Mit dem Kader dieses Jahr ist ein 4-4-2 aber vielleicht eher sinnvoller, das wissen wir aber erst am Ende der Saison, aber ohne wirkliche Kreativspieler im MF ist jedes System zäh und das kann meiner Meinung nach auch kein anderer Trainer wirklich beeinflussen. Ich sage auch nicht das der Trainer auch seinen Teil zur Misere beiträgt, aber die Kaderzusammenstellung ist für mich der entscheidende Faktor.
    Ich wiederhole mich, auch schon im Sommer geschrieben “wir sind vorbereitet”, einen Scheß waren die

  67. Dieser Krösche passt ganz wunderbar zu Rasenballsport mit dem Charisma eines lauwarmen Glas Leitungswassers.

  68. @o.fan [62]

    Diese Befürchtung , dass eben nicht genug finanzieller Mittel verfügbar sind aus den von Dir genannten
    Gründen, hege ich seit geraumer Zeit. Anders kann ich mir nänlich das Transfergebahren nicht erklären.

  69. Ihr versteht die Spielweise unserer Eintracht alle nicht. Die jeweilige Taktik resultiert aus einem grundgutem Gedanken: Wir sind der Robin Hood der Liga. Wir nehmen von den Großen und geben den Kleinen.

  70. Gestern gabs noch nicht mal mehr eine halbwegs gute Hälfte. 90 Minuten konstant schlecht gespielt. Gabs meiner Meinung nach, auch noch nicht in dieser Saison. Das einzig positive ist unsere recht stabile Abwehr. Hat der Adi gut hin bekommen. Man muss ihn auch mal loben. Dafür geht nach vorne 0, gar nichts mehr. In 90 Minuten nicht ein einziger durchdachter Spielzug oder mal eine Finte oder irgendetwas raffiniertes. Wie oben schon beschrieben, die Ecke von Kamada war typisch für unser Spiel. Kamada kam mir übrigens saft und kraftlos vor. In der Form reicht es nicht mal für Liga 2.

  71. Was macht Bruno Hübner eigentlich noch !

  72. Dieses durch und durch armselige Spiel, dazu die Mimik von Hütter. Da stimmt was nicht in dem Laden. An einem Strang ziehen die Verantwortlichen derzeit nicht und und so sieht’s dann auch auf dem Platz aus.

  73. ZITAT:
    “Was macht Bruno Hübner eigentlich noch !”

    Wer ?

  74. @64,65
    Vielen Dank für die Info :)

  75. Grundsätzlich: Von der Kreis- bis zur Bundesliga ist es nicht ungewöhnlich, eher sogar normal, dass sich Trainer Spieler holen, die sie kennen, deren Stärken und Schwächen sie aus Erfahrung einschätzen können. Gerade in Krisenzeiten. Dann ists halt ein Ilsanker. Ob man den braucht(e), gar sofort einsetzen muss – schon höchst irritierend. Immerhin hat Hütter jetzt mit Hasebe den besten Feldspieler neben Kostic gebenched.
    Am Befund, dass Hütter fertig hat bzw. haben sollte, ändert das so oder so nix. Das kommt jetzt bald 1 Jahr so rumpelig daher, alles klappt nur schubweise, höchst unbefriedigend.

  76. ZITAT:
    “Immerhin hat Hütter jetzt mit Hasebe den besten Feldspieler neben Kostic gebenched.”

    Ich fand Hasebe auch in der Hinrunde schon nicht überzeugend.

  77. ZITAT:
    “Am Befund, dass Hütter fertig hat bzw. haben sollte, ändert das so oder so nix. Das kommt jetzt bald 1 Jahr so rumpelig daher, alles klappt nur schubweise, höchst unbefriedigend.”
    Vor allem die rumpeligen Auftritte gegen so Kappenmannschaften wie Inter Mailamd, Donezk und die 15 Spiele ohne Niederlage von Januar bis April, also vor 1 Jahr sind mir noch deutlich in Erinnerung, das war so schlecht.

  78. 79: Daher immer mein Verweis auf das quasi Ende der Büffel mit der Haller-Verletzung im April 2019. Danach hat Hütter leider nicht mehr soviel vorzuweisen wie zwischen Januar und April 2019.

  79. Ich habe gestern ein Spiel gesehen, das leider wie so viele im Laufe der Jahre war, egal unter welchem Trainer. Daraus zu schließen, dass Hütter keinen Zugang mehr zur Mannschaft hat, das Verhältnis im Verein zerrüttet ist oder dass uns der Himmel auf den Kopf fallen wird, halte ich für etwas übertrieben.

  80. Aber aufgeregt hat mich die Nichtleistung gestern trotzdem.

  81. ZITAT:
    “Ich habe gestern ein Spiel gesehen, das leider wie so viele im Laufe der Jahre war, egal unter welchem Trainer. Daraus zu schließen, dass Hütter keinen Zugang mehr zur Mannschaft hat, das Verhältnis im Verein zerrüttet ist oder dass uns der Himmel auf den Kopf fallen wird, halte ich für etwas übertrieben.”

    Naja Mark, habe noch im Hinterkopf, dass es letztens hiess, endlich können wir uns mal ein paar Wochen ohne Doppelbelastung vorbereiten und wir uns auf die Spiele freuen. Davon war gestern REIN GAR NICHTS zu sehen.

  82. @81

    Mark, genau so sehe ich das auch!
    Die Diva vom Main, dieses jeden schlagen können, aber jederzeit auch mal die Schatulle weit zu öffnen und den Kellerkindern der Liga auch mal einen zu spendieren, das ist doch ein Teil der Faszination die mich zum Eintrachtfan gemacht hat und schon so lange Teil meines Gefühlslebens ist.
    Ist halt auf Dauer kein Club für Erfolgsottos, ist aber eben spannend und voller Überraschungen, auch negativer …

    Aus dem Spiel gestern, nach zwei Siegen zuvor, den Schluss zu ziehen, dass Hütters Verhältnis zur Mannschaft und zur Vereinsführung zerrüttet sei, halte ich auch für gewagt.

  83. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Immerhin hat Hütter jetzt mit Hasebe den besten Feldspieler neben Kostic gebenched.”

    Ich fand Hasebe auch in der Hinrunde schon nicht überzeugend.”

    Als Hasebe dabei war, war die Abwehr nicht mehr sattelfest. Jetzt sieht es anders aus. Und das liegt nicht allein an der Systemumstellung.

  84. diaspora – hanauer im exil

    ZITAT:
    „@56
    Hat er Socken an ?“

    Ja, und erstaunlicherweise gehen die sogar über die Knöchel.
    Ich kann mein Glück kaum fassen.

    @65
    kniestrümpfe wie es sich gehört.

  85. Die schlimmste, weil folgenreichste, Nichtleistung, an die ich mich erinnern kann, war übrigens in Ro***ck.

  86. ZITAT:
    “79: Daher immer mein Verweis auf das quasi Ende der Büffel mit der Haller-Verletzung im April 2019. Danach hat Hütter leider nicht mehr soviel vorzuweisen wie zwischen Januar und April 2019.”
    Das ist richtig, Haller war auch im System viel wichtiger als Jovic und Rebic, was man auch z.B. in Cehelsea gesehen hat, als er nochmal spielte,denn in der Verlängerung waren wir ganz kurz vorm Sieg, aber zum Glück waren wir ja auf die Abgänge vorbereitet.

    BTW denke ich immer noch, das die Verletzung durch den schuppligen Parabelflug hervorgerufen wurde, obwohl man das ja abgestritten hat.

  87. ZITAT:
    “Die schlimmste, weil folgenreichste, Nichtleistung, an die ich mich erinnern kann, war übrigens in Ro***ck.”
    Die Nichtleistung gegen betrunkene Bremer die Woche davor war eigentlich schlimmer.

  88. Kader / Trainer …

    Ist denn der Kader von Fortuna Düsseldorf besser als der unsere? Oder warum waren die gestern überlegen? Wenn auch auf äußerst bescheidenem Niveau.
    Schwacher Kader hin oder her – so schwach wie unser Spiel gestern ist er nicht.

    Bei Bobic wissen wir, dass er es besser kann … bei Hütter würde ich es jetzt gerne sehen.

  89. @89.
    Auch das. Damals hatten wir beinahe die Meisterschaft und haben es verkackt. 😭

  90. ZITAT:
    “ZITAT:

    Als Hasebe dabei war, war die Abwehr nicht mehr sattelfest. Jetzt sieht es anders aus. Und das liegt nicht allein an der Systemumstellung.”

    Dass Hasebe nicht in der Form der letzten Saison war/ist sehe ich ähnlich. Dass die Abwehrformation in Düsseldorf besser stand (gegen schwache Düsseldorfer) habe ich nicht gesehen, erst recht nicht in der zweiten Halbzeit. Ein ums andere Mal konnte man erkennen, dass durch die Hereinnahme von Ilsacker die Zuordnung zum Teil nicht stimmte und sowohl in der Abwehr als auch im Spiel nach vorne (von Sturm konnte man nicht sprechen) keiner so recht wusste, was der neue Mitspieler so machen sollte/wollte.
    Aber es gab in Düsseldorf auch noch einige andere Szenen, die mich stutzig machten. Bei zwei eigenen Ecken, Mitte bis Ende zweiten Halbzeit war die ganze Mannschaft in und am gegnerischen Strafraum und nur Timmy hat nach hinten abgesichert. Da kam mir dann schon der eine oder andere Konter ins Gedächtnis (M1 Déjà-vu)

  91. Mark

    Alesia?

    Ich kenne kein Alesia!!!

  92. @92:
    Mit den Einwechslungen zur Halbzeit wurde unser Spiel tatsächlich nochmal schlechter. Ob das nun an Ilsanker oder Silva oder gar beiden lag, vermag ich nicht zu sagen. Silva war jedenfalls noch unsichtbarer als Gonzo, hatte dann allerdings eine gute Kopfballschangse und gar das 1:0 vorbereitet.

    Wie auch immer: Die Leistung in der 1. Halbzeit war schlecht, die in der 2. Halbzeit erschreckend. Ein dreckiges 1:0 für Düsseldorf wäre das verdientere Ergebnis. In der Rückrunde scheint uns bislang die Sonne aus dem Hintern.

  93. Was hat sich den gegenüber der Vorrunde verbessert ?
    – Leipzig macht in der ersten Hälfte 2 oder 3Tore, ist es ok
    – Düsseldorf bekommt das 1:0 , da die Abseits Entscheidung mehr als Glücklich für die Eintracht war
    Dann reden wir hier über Den realistischen Leistungstand
    Was soll nach der Leistung der ersten drei Spiele optimistisch stimmen ich finde keinen Ansatz
    und das was Chandler nach dem Spiel in Paderborn sagte „ wir versuchen die Vorgaben vom Trainer umzusetzen“ sagt das einiges.
    Wenn ich mir u.a. die Scene zwischen da Costa und Chandler gestern auf dem Platz anschaue wie Sie sich nach kurzer discussion ignorieren spricht das nicht für gute Stimmung.
    Und noch was zu Ilsanker die gelbe Karte die er gestern bekommt weil er mit dem Ball im Arn wegläuft dazu seine Mimik gefallen mir nicht.

  94. ZITAT:
    “Oder warum waren die gestern überlegen? Wenn auch auf äußerst bescheidenem Niveau.”

    Die waren nicht überlegen. Das Spiel und die Mannschaften waren ausgeglichen Scheiße. Was beim Blick auf die Kader und die Marktwerte halt schon nahe genug an eine Bankrotterklärung der unsrigen für den gestrigen Tag herankommt.

  95. … dann halt gleich schlecht (was ich allerdings anders gesehen habe) – wenn wir mit überlegenem Kader noch öfters so einen Rotz abliefern, ist das die Verantwortung des Trainers.

  96. … langer Schlag grobe Richtung vorne von Hinteregger …

  97. 97: Abgesehen von den erzielten Toren war die Fortuna in allen Werten überlegen. Ich würde auch behaupten in der Spielanlage und in der Qualität der offensiven Aktionen – wenn auch nicht haushoch, worauf ja hier schon hingewiesen wurde. Aber die sind ja nunmal auch Tabellenletzter gewesen…

  98. Apropos Marktwert:

    Nimm mal Hinti und Filip raus und dann schau mal, was noch an realistischem Marktwert übrig bleibt!
    und wenn es im Sommer normal läuft, sind beide (für viel gutes Geld) weg.

  99. Ilsanker hat laut Kicker übrigens eine Zweikampfquote von 0% – ich hoffe doch, dass das ein Fehler im Analysetool ist…

  100. ZITAT:
    “… langer Schlag grobe Richtung vorne von Hinteregger …”

    Und wieder Ballverlust.

  101. ZITAT:
    “97: Abgesehen von den erzielten Toren war die Fortuna in allen Werten überlegen. Ich würde auch behaupten in der Spielanlage und in der Qualität der offensiven Aktionen – wenn auch nicht haushoch, worauf ja hier schon hingewiesen wurde. Aber die sind ja nunmal auch Tabellenletzter gewesen…”

    Dazu passt ein kurzes Gespräch nach dem Spiel mit einem Düsseldorfer Fan. O-Ton von ihm: gegen wen wollen wir denn noch dreifach punkten, wenn nicht gegen euch?

  102. ZITAT:
    “Ilsanker hat laut Kicker übrigens eine Zweikampfquote von 0% – ich hoffe doch, dass das ein Fehler im Analysetool ist…”

    Sah leider im Stadion so aus, als wäre das korrekt …

  103. Kleines Statistikschmankerl : Ballkontakte Kamada: 16, Paciencia 12 und Silva 6. Alle 3 haben eine Halbzeit gespielt.

  104. Wobei die 6 Ballkontakte von Silva bestimmt Minusrekord sind. Immerhin hat er sogar mit einer Ballberührung noch das Tor vorbereitet.

  105. Welche Quelle nutzt Du für die Ballkontakte, Attila?

  106. Dass Silva, „unterstützt“von einem
    Mittelfeld aus drei Sechsern, noch weniger Ballkontakte hatte als Paciência, überrascht nicht wirklich.

  107. Ballkontakte laut Kicker:

    Kamada 17, Paciencia 12, Silva 11.

    Auch zu wenig, ich will nur auf etwas hinweisen, es gib meiner Meinung nach keine schwierigere statistische Disziplin beim Fußball als die Anzahl der Ballkontakte.

  108. Der Trainer (oder sein System bzw. Nichtsystem) macht halt alle schlechter,
    mein Tip, vielleicht ist Nikowatsch ja noch zu haben (für nächste Saison).
    Von 4 Offensiven, beim Tabellenletzten, zur HZ noch einen abzuspecken …….???

  109. steht so auf ZDF-Text

  110. Dost hatte lt. Kicker gegen Rasenballsport 25 Ballkontakte in 77 min. Der Ball flog allerdings häufiger in seine Richtung, deshalb war die Chance höher, diesen auch mal zu berühren.

  111. @110:

    Statistiken oben sind exakt wie bei Bundesliga.de, Kicker ist da keine gute Quelle. Nennt sich dort Ballbesitzphasen und ist m.M.n. viel sinnvoller

  112. Frage mich, wie viele Ballkontakte Rebic oder Jovic bei dem Kackspiel gehabt hätten.

  113. Ich kann mich auch noch an die spielerische Brillianz unter Kovac erinnern.

  114. Bin ich anderer Meinung, Uli. Silva fordert keine Bälle, er läuft wenig, er passt so gar nicht ins Spiel der Eintracht. Auf ZDF-Text stehen nach wie vor 6 Ballkontakte. Gefühlt hatte Silva sogar nur 2 Ballberührungen. Kamada ist nicht fit und körperlich völlig unterlegen. Paciencia ist mir ein Rätsel. Mal so mal so. Und nochwas, Rebic ist mindestens 2 Klassen besser als Silva. Der hätte gestern die ganze Düsseldorfer Abwehr schwindlig gespielt.

  115. Hier Murmel, net falsch verstehen, aber kannste dich mal entscheiden? Erst gegen Hütter, dann nach den zwei Rückrundenspielen der Rückzug und jetzt isser wieder Schuld? Könnte es nicht sein, dass diese Saison sowohl Bobic (shice eingekauft) als auch Hütter (macht nichts aus dem Kader) nicht richtig performen?

  116. Das Wichtigste zum Schluss. Wenn Du den Ball nicht haben willst oder nicht forderst, bekommst Du ihn auch nicht. Silva hat sich gestern 45 Minuten versteckt. Ergo hast Du auch keine Ballkontakte. Silva nimmt einfach nicht am Spiel teil. Das kreide ich ihm an. Trotz Torvorbereitung für mich eine sauschlechte Leistung.

  117. ZITAT:
    “Frage mich, wie viele Ballkontakte Rebic oder Jovic bei dem Kackspiel gehabt hätten.”

    Mehr wie 6 auf jeden Fall.

  118. Wenn der bruda denn Lust gehabt hätte, bei der Mannschaftsverfassung …..
    Und richtig, spielerisch brilliert haben sie unter Niko auch nicht, wie auch ?
    Aber er hat optimiert, aus wenig immer mehr, aber das war schon unter Fritze so,
    der musste ja auch deshalb gehen,
    weil er den nicht möglichen Angriffsfußball nicht harakirimäßig versucht hat.

  119. ZITAT:
    “Ballkontakte laut Kicker:
    Kamada 17, Paciencia 12, Silva 11.”

    Mehr als Haaland die Graupe.

  120. Attila, was ich Dir ankreide ist, dass Du aus Deinem Bauch heraus öfter mal einfach nur Käse schreibst. Sicher war der Silva gestern, wie so oft nicht gut keine Frage! Aber das er den Ball nicht gefordert hätte oder nicht am Spiel teilgenommen hätte ist Unfug. Das Spiel nach vorne war gestern fast ausnahmslos nicht vorhanden und wenn dann doch mal was versucht wurde, war es nur Stückwerk
    Aus diesem Grund hingen alle Spitzen in der Luft.

    Deine Einschätzung, was Du von dem Spieler hälst, überlasse ich Dir selbstverständlich, mach das aber bitte nicht an irrationalem Käse, der nicht mal begründbar ist, fest.

  121. ZITAT:
    “@92:
    Mit den Einwechslungen zur Halbzeit wurde unser Spiel tatsächlich nochmal schlechter. Ob das nun an Ilsanker oder Silva oder gar beiden lag, vermag ich nicht zu sagen. Silva war jedenfalls noch unsichtbarer als Gonzo, hatte dann allerdings eine gute Kopfballschangse und gar das 1:0 vorbereitet.”

    Dazu nur eine Frage : Wenn ich sehe, dass nach vorne nichts geht in der ersten HZ und ich eigentlich nur 3 offensive Spieler auf dem Platz habe, die das richten sollen, warum tausche ich dann in der Halbzeit Stürmer und 6er für Stürmer und 10er ?
    Ernsthaft, das hab ich nicht kapiert. Es war doch in der Pause klar, dass wir irgendwas machen müssen um mal überhaupt zu nem Torabschluss zu kommen. Ja Kamada war schwach gestern, wie eigentlich alle anderen auch. Wenn man Sow unbedingt immer durchspielen lassen will, dann hätte man auch einfach Silva für Kamada wechseln können. Ergebnis war dann, dass aus 3 Spielern die da vorne hilflos in der Luft hängen, 2 Spieler wurden, die da hilflos in der Luft hingen. Würde mich echt mal interessieren, was Adi da vor hatte ? So naiv kann er doch gar nicht sein.

  122. Silva, hm, kann der nicht Rechtsaussen spielen ?
    Und nein, ich will damit nicht provozieren.
    Der ist doch Technisch gut, kann Flanken.
    Ok, am Spiel sollte er grundsätzlich mehr teilnehmen.
    Und er braucht einen Backup.
    Das kann doch Timmy machen.
    Schlechte Idee ? Oder kann man das mal versuchen ?
    Und schon mal sorry, falls das schon mal jemand vorgeschlagen hat.

  123. De Schebbe, Silva ist eingewechselt worden, um vorne etwas zu bewegen. Sonst wäre er nicht reingekommen. Da denkt Adi wie ich. Man kann nicht permanent auf dem Mittelfeld rumhacken. Ein Stürmer darf nicht ausschließlich auf Bälle warten oder sich vorne ausruhen. Und genau das war gestern der Fall.

  124. Ich finde, man kann Attila schon verstehn, der Silva ist scheint`s nicht so emotional, da wirkt es schon so, dass er eher nicht zum innern Zirkel zählt. Andererseits im Moment auch sehr schwer, da hilft ein Tor wie bei Timmi enorm. Von der Sesselfurzercouch war allerdings auch zu sehen, wie extrem er sich gefreut hat, als das Tor dann doch gezählt hat…..

  125. ZITAT:
    “mein Tip, vielleicht ist Nikowatsch ja noch zu haben (für nächste Saison).”
    Bitte nicht, die letzte Trainerrückholaktion mit dem Meistertrainer ist schon grandios gescheitert.
    Die Leistungen in der BL, also das Tagesgeschäft, war auch unter Niko häufig net so dolle, der Pokalsieg hat da auch einiges überstrahlt.

  126. ZITAT:
    “Von der Sesselfurzercouch war allerdings auch zu sehen, wie extrem er sich gefreut hat, als das Tor dann doch gezählt hat…..”

    Das ist die gleiche Couch, von der aus ich den Silva als durchaus aktiv mit Kopfball und Torvorlage gesehen habe. Aber das bin nur ich.

  127. Könnte bei Gonzo der Schuss gegen seinen Kopf aus kurzer Distanz Grund für die Abwechslung gewesen sein? War das nicht abgemacht, solche Spieler heraus zu nehmen?

  128. Auswechslung, Himmel. Bin in genauso mieser Form.

  129. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Von der Sesselfurzercouch war allerdings auch zu sehen, wie extrem er sich gefreut hat, als das Tor dann doch gezählt hat…..”

    Das ist die gleiche Couch, von der aus ich den Silva als durchaus aktiv mit Kopfball und Torvorlage gesehen habe. Aber das bin nur ich.”

    … und ich habe das in der Merkur-Flipper-Arena ähnlich gesehen wie der Herr Stein, was nicht heißen soll, dass ich eine berauschende Leistung von Silva gesehen habe, aber Kritik sollte wenigstens Hand und Fuß haben. R hat sich im Rahmen seiner momentanen Möglichkeiten stets bemüht, er Mannschaft zu helfen.

  130. Wer hat mir in #132 das E und das d geklaut?

  131. Ich frage mich, ob Hütter nicht erkannt hatte, dass ihm ein kreativer offensiver Mittelfeldspieler fehlt und dann von Bobic zurückgerufen wurde. Man weiß es halt nicht. Warum aber spätestens im Winter nicht nachgebessert wurde, kann ich nicht verstehen. Ich hoffe nur Bobic und Co macht sich jetzt Gedanken, wen er im Sommer holt. Wenn Kostic dann auch noch weg ist, muss schon kräftig investiert werden, sonst kanns auch schnell bergab gehen. Und auch in dieser Saison sind wir längst nicht gesichert. Ein Sieg gegen Augsburg wäre Gold wert…

  132. desperation rules.

    Bin auch mit meinem Labertein am Ende. Was für ein zäher Sonntag zuhause. Da freut sich niemand so recht.

  133. ZITAT:
    “Ein Sieg gegen Augsburg wäre Gold wert…”

    Der ist Pflicht in der aktuellen Situation.

  134. egal wer im Strum aufgeboten wird solange keiner da ist der aus dem Mittelfeld die Stürmer mit Ideen und vernünftigen Pässen ins Spiel bringt, werden die Stürmer weiter verhungern.

  135. Sehe ich genauso swa

  136. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Ein Sieg gegen Augsburg wäre Gold wert…”

    Der ist Pflicht in der aktuellen Situation.”

    Das ist der Punkt. Wenn nicht, dann wird schwer was los sein. Es sind ja auch alle angreifbar geworden. Ich bin mal gespannt wie die Truppe in dem “Alles oder Nichts” Flutlichtspiel davor auftreten wird. Ich würde ja eine Dreierkette probieren als Überraschung ;)

  137. ZITAT:
    “Ich frage mich, ob Hütter nicht erkannt hatte, dass ihm ein kreativer offensiver Mittelfeldspieler fehlt und dann von Bobic zurückgerufen wurde. Man weiß es halt nicht.”
    Vielleicht hat Hütter das aber auch gefordert und Bobic mit dem Verweis auf die Qualität des Kaders dies abgelehnt hat und daraus sind dann auch die Verstimmungen zwischeen den beiden gekommen(sofern dies auch stimmt) – wir wissen nichts.
    Wenn der Fredi auf den Abgang von Kostic genauso gut vorbereitet ist wie bei Haller, sehe ich für nächste Saison schwarz, aber Hauptsache es gibt einen neuen Videowürfel und besseres WLan/Digitalisierung im Stadion, ich dachte immer auf Platz passiert das Wichtigste.

  138. ZITAT:
    “…aber Hauptsache es gibt einen neuen Videowürfel… “

    Bobic kauft auch das Equipment?

  139. ZITAT:
    “ZITAT:
    “…aber Hauptsache es gibt einen neuen Videowürfel… “

    Bobic kauft auch das Equipment?”

    ja, aber aus Kostengründen vier aneinander verschraubte iPads.

  140. SWA, das sind allerdings auch genau die Situationen wo Ante, der legendäre, gerne mit dem Kopf durch die Wand, und wenn`s nicht klappt ziemlich ruppig reagiert hat. Ohne Spielaufbau geht halt nix !
    Und Augsburg, 6-Punkte-Spiel am Freitag, Sa. und Di. in den Knochen……..

  141. ZITAT:
    “egal wer im Strum aufgeboten wird solange keiner da ist der aus dem Mittelfeld die Stürmer mit Ideen und vernünftigen Pässen ins Spiel bringt, werden die Stürmer weiter verhungern.”

    So nämlich! Und zum Thema Silva: mir scheint als hätten da einige Eintracht-Fans ihren Sündenbock gefunden. Das ganze potenziert sich dann über die sog. sozialen Netzwerke. Da posten beispielsweise zahlreiche Leute – vermutlich während ihrer eigenen Arbeitszeit – Kommentare unter Silvas Selfies, dass er sich doch gefälligst auf seinen Job zu konzentrieren habe. Das ist schon absurd. Woher die Ablehnung kommt, kann ich mir ehrlich gesagt nicht schlüssig erklären. Weil er für den heiligen Ante kam? Klar ist der nicht mit Herz und Seele Frankfurter, aber wie weit es damit bei den ganzen Hausheiligen von Prince bis Ante bestellt war, hat man ja gesehen. Das ist doch in dem Geschäft total normal. Der Kerl hat in 11 Einsätzen (darunter jeweils 1 x 6 Minuten, 7 Minuten und 10 Minuten) 5 Torbeteiligungen – das finde ich OK.
    Und gestern kam er rein und sollte was bewegen, wie hier ja schon geschrieben wurde. Hat er dabei gut gespielt? Bestimmt nicht, weil alle mies waren und er als einziger Stürmer genauso in der Luft hing wie Pacencia und Dost zuletzt. Hat er etwas bewegt? Ja, denn immerhin hat er mal einen Abschluss hinbekommen und letztendlich uneigennützig das Tor vorbereitet. Wenn man ihm jetzt vorwerfen will, dass er die erste und einzige Flanke, die er nach quasi wochenlanger Pause nicht direkt in den Winkel köpft, dann kann man das sicher machen, aber muss sich die Frage nach der Fairness dieser Einschätzung gefallen lassen.
    Sicher hat Silva ein paar richtig miese Spiele hier abgeliefert, aber das haben andere auch und die Stürmer sind nun wirklich die ärmsten Säue bei dem aktuell fehlenden Offensivkonzept.

  142. Augsburg steht vor uns, hat derzeit auch die bessere Form.

    Stimmt mich zuversichtlich.

  143. 144, Korrektur: – “, die er”

  144. Freiburg treibt bald an uns vorbei.
    Köln übrigens auch.

  145. ZITAT:
    “Freiburg treibt bald an uns vorbei.
    Köln übrigens auch.”

    Ich kann mir ja nach wie vor nicht vorstellen, dass ein Gespann Gisdol/Heldt mehr als einen Winter erfolgreich ist. Aber der Ball ist ja rund….

  146. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Ich frage mich, ob Hütter nicht erkannt hatte, dass ihm ein kreativer offensiver Mittelfeldspieler fehlt und dann von Bobic zurückgerufen wurde. Man weiß es halt nicht.”
    .”
    Bei der ganzen Mittelfelddiskussion frage ich mich, wer denn der offensiver kreative Mittelfeldspieler war, der letztes Jahr die Büffelherde gefüttert hatte. War da einer, der gegangen ist, oder ist mir da war entgangen? Und wer war der Mittelfeldspieler, der im Pokalfinale die Stürmer im Pokalfinale kreativ spielerisch in Szene gesetzt hat.Nach meiner Erinnerung wurden die Stürmer steil geschickt und es wurde nicht bis zum Strafraum durchkombiniert.

  147. Die Meinung des Fachblatts “Schon zwei Tore – Das Chandler-Paradoxon”
    https://www.kicker.de/768681/a....._paradoxon

  148. Freiburg erschreckend schwach heute. Lange stehen die nicht mehr da vorne.

  149. Also im Moment will ich einfach nur die 40 Punkte erreicht haben und zwar so schnell wie möglich!

    Nach dem Gesehenen gestern würde ich weder gegen die Brausebordsteinschwalben noch gegen die Puppenkiste auf Sieg größere Summen wetten! Leipzsch weil die mittlerweile alle einen Haarschnitt haben und Puppenkiste da tut sich die Eintracht immer schwer ….

  150. Bei der ganzen Mittelfelddiskussion frage ich mich, wer denn der offensiver kreative Mittelfeldspieler war, der letztes Jahr die Büffelherde gefüttert hatte. War da einer, der gegangen ist, oder ist mir da war entgangen? Und wer war der Mittelfeldspieler, der im Pokalfinale die Stürmer im Pokalfinale kreativ spielerisch in Szene gesetzt hat.Nach meiner Erinnerung wurden die Stürmer steil geschickt und es wurde nicht bis zum Strafraum durchkombiniert.”

    Haller hat häufig den langen Ball kontrolliert, die Außenbahnspieler sind nachgelaufen und er hat diesen den Ball weitergespielt. Dann kam eine Flanke, häufig auch zurück an den 16er und Jovic hat ihn beispielsweise versenkt. Aber Kreativität im Mittelfeld war auch letzte Saison nicht da, wurde halt kaschiert von den drei Büffeln und von der Galligkeit der ganzen Mannschaft. Da hat Hütter die Spueler erreicht und häufig in der Pause entscheidend Einfluss genommen. Nun fehlt der Zielspieler Haller und dieser wurde halt gar nicht ersetzt.

  151. 144 mit
    Die Kölner haben wir wenigstens nachhaltig aufgebaut …….. und 40 Punkte ?

  152. ZITAT:
    “Hier Murmel, net falsch verstehen, aber kannste dich mal entscheiden? Erst gegen Hütter, dann nach den zwei Rückrundenspielen der Rückzug und jetzt isser wieder Schuld? Könnte es nicht sein, dass diese Saison sowohl Bobic (shice eingekauft) als auch Hütter (macht nichts aus dem Kader) nicht richtig performen?”

    Wie es aussieht kann ich mich tatsächlich nicht entscheiden. Wird mir wohl die komplette Saison so gehen. Befürchte ich.
    Auf der einen Seite haben heuer weder die Sommer- noch die Winterverpflichtungen der Mannschaft entscheidend helfen können. Trotz der mutmaßlichen Einflussnahme bzw. Mitwirkung von Hütter ist das ganz klar Bobics Verantwortung.
    Auf der anderen Seite ist der Kader nicht so schwach, dass man nicht schwache Teams wie Paderborn oder Düsseldorf einigermaßen beherrschen könnte … oder zumindest ein paar nennenswerte Torchancen herausspielen könnte; was wiederum Hütters Verantwortungsbereich ist.

    Also um Deine Frage zu beantworten: Ja, sowohl Bobics Verpflichtungen als auch Hütters Leistungen als Trainer sind diese Saison bisher überwiegend schwach.

    Im Zweifel gestehe ich dem Bobic ob der erfolgreichen Transferpolitik in der Vergangenheit eher eine schwache Saison zu. Bei Hütter bin ich kritischer … werde aber nach guten Spielen wahrscheinlich wieder glückselig auf seine Seite schwenken.
    Heute wäre ich froh, wenn wir in der Liga irgendwas 9. würden, in einem der Pokale eine Runde weiter kämen oder zumindest nicht sang- und klanglos ausschieden und im Sommer ein frischer Trainer käme … und natürlich nennenswerte neue Kicker.

  153. Hihi. Freiburger Abwehrspieler als Slalomstangen. Die sind noch schlechter als die Eintracht gestern.

  154. Die Spieler sollte man nicht aus der Verantwortung nehmen. Die stehen auf dem Platz, Hütter hin oder Bobic her.

  155. 154
    genau so war es Haller wurde im Laufe der Saison als Ballverteiler eingesetzt, kaum war er verletzt, lief das Spiel genauso ab wie jetzt.
    Daher verstehe ich es nicht, das kein Spieler geholt wurde, der ein wenig Musik ins Mittelfeld bringt. Hütter allerdings erhoffte sich wohl diesen schub von Sow, für mich völlig unverständlich.

  156. Auch wenn ich von der bisherigen Leistung des Silvas nicht begeistert bin, so würde ich ihn für das gestrige Spiel in Schutz nehmen. Der Mann ist ganz sicher kein Alleinunterhalter in der ersten Reihe … und das auch noch ohne nennenswerte Unterstützung aus dem Mittelfeld. Eine Wechsel Silva für Kamada (wie es der complainovic beschreibt) erscheint mir da sinnvoller: Pacencia vorne, Silva hängend dahinter.

  157. Boah, Köln will ins internationale Geschäft.

  158. Weiß jetzt nicht wer`s schrub, aber dieser Kopftreffer von Paciencia erscheint mir doch die einzige schlüssige Erklärung, warum er raus musste und Joviljic ist ja nicht mehr da. Nur müsste da von der erklärungsschwachen Führung auch ne Meldung zu kommen.
    Und Rode und Sow sollten neben Ilsanker zukünftig mehr 8er spielen können, was ihnen allerdings neben Kohr auch nicht immer gelang. Und dass Ilsanker geholt wurde, spricht doch eigentlich gegen ein tieferes Zerwürfnis zwischen Fredi und Adi……
    Das Schimpfen auf Kamada gefällt mir auch nicht so, der war einfach noch nicht richtig fit und das Hemd braucht halt >100%.

  159. Der Silva hat ja eigentlich ein feines Füßchen oder zwei. Könnte man ihn nicht ein wenig weiter zurück spielen lassen? So statt Loch in der Mitte ihn?

  160. Ergänzung zur Mittelfelddiskussion, bei der ja schon Hallers Rolle erwähnt wurde: Auch mit Prince herrschte mehr Ball- und Passsicherheit sowie Kreativität im Mittelfeld.

  161. Mal sehen, wie heute das Kellerduell ausgeht. Ich glaube, dass Werder noch nicht wirklich realisiert hat, wie tief im Abstiegskampf sie stehen.

  162. ZITAT:

    Das Schimpfen auf Kamada gefällt mir auch nicht so, der war einfach noch nicht richtig fit und das Hemd braucht halt >100%.”

    Wenn man Schimpfen will, dann bitte auf DdC. Da hat Trapp die richtigen Worte gefunden. So ein Verhalten beim Freistoss geht gar nicht…

  163. Ich halte zu Paderborn. Das kostet uns zwar Platz 11, aber ich steh’ auf bereits Abgeschriebene.
    Das gilt auch für Silva.

  164. Köln mit dem 5. Sieg aus den letzten 6 Spielen. Lediglich in Dortmund (1:5) gab eine keinen Dreier.

  165. Kann der Gisdol am Ende doch was?

  166. Wenn Da Costa sich nicht in der Mauer wegdreht, schießt Düdorf kein Tor.
    Ilsanker und Sow auf die sechs und dem Seppl schreiben wir eine 10 auf Stirn. Rode ist ja wohl der beste Kicker den wir haben. Dann muss es jetzt richten und hierfür muss er den Rücken freigehalten bekommen. Ich wüsste nicht , wer sonst die Verantwortung übernehmen könnte. Mit Kostic Rode und Gaci sollten es doch möglich sein, ein paar Kombination zu spielen
    Kostic meckert schon die ganze Saison rum. Dann soll er NDicka oder Sow genau erklären, wie er die Anspiele will oder mal nach innen ziehen.
    Ansonsten muss man aber nach der Analyse von CE im Eingangsbeitrag neulich ernüchtert feststellen, dass die Verantwortlichen lieber das Festgeldkonto füllen, als für Spektakel zu sorgen. Anders ist nicht zu erkären, dass man die Mannschaft offensiv nicht verstärkt hat. Und dass Dost einziger Ersatzbüffel ist, ist auch heute für mich unerklärilich. Silva zählt für mich nicht, da es sich offensichtlich um einen Zufallstransfer gehandelt hat.
    Ansonsten Kirche im Dorf lassen, auch andere Mannschaften haben schlechte Tage und drei Euro ins Phrasenschwein.
    Übrigens: Meiner Meinung nach vollziehen sich Entwicklungen nicht linear. Von daher akzeptiere ich Konsolidierungsphasen. Heuer konsolidieren wir aber nicht, sondern wir machen einen deutlichen Rückschritt und lernen nicht aus den Fehlern des letzten Jahres, nämlich dass es ohne mehr Sicherheit mit dem Ball halt ein tiersicher Aufwand ist, immer wieder den Ball zu erkämpfen. Da stimmt für mich die Balance nicht. Und deshalb hätten wir einen Spieler gebraucht, der offensiv das Spiel steuert, so ala Grifo. Rode schafft das nur selten, das Spiel zu gestalten und trotzdem muss er es jetzt richten und man muss ihm von Trainerseite helfen, wie das geht.
    Und ja wie die Jungs da gestern nach dem Gegentor auf der Bank sahen, machte keinen guten Eindruck.

  167. Ergänzungsspieler

    Schlimme Tormelodei da in Paderborn. Aber schön, sie zu hören.

  168. Ach, ich würde einfach gerne mal wieder ein gutes Spiel von uns sehen. Das letzte ist Ewigkeiten her.

  169. zh“ZITAT:
    “…aber Hauptsache es gibt einen neuen Videowürfel… “
    Bobic kauft auch das Equipment?”
    Ich habe hier mehrfach gelesen, das wir abschenken und die verdienten Fantastilliarden wohl für die Sachen abseits der Mannschaft verwenden würden, wie NLZ, Stadioncatering/betreibung, Videowürfel, Digitalisierung, obwohl doch tausende verfügbare Offensivspieler einfach zu verpflichten gewesen wären, weil es die in der WP doch immer gibt, aber der Hütter hatte ja was dagegen.

  170. Na also, EINTRACHT in ihrem angestammten Biotop (nach Zoologe Bruchlandung)!

  171. ZITAT:
    “Wenn Da Costa sich nicht in der Mauer wegdreht, schießt Düdorf kein Tor.
    Ilsanker und Sow auf die sechs und dem Seppl schreiben wir eine 10 auf Stirn. Rode ist ja wohl der beste Kicker den wir haben. Dann muss es jetzt richten und hierfür muss er den Rücken freigehalten bekommen. Ich wüsste nicht , wer sonst

    Rode auf der 10. Hat er das jemals gespielt? Und wenn ja, wo?

  172. Diese Saison wird gegessen, was auf den Tisch kommt, ihr verwöhnten Bälger.

  173. ZITAT:
    “Diese Saison wird gegessen, was auf den Tisch kommt, ihr verwöhnten Bälger.”

    Es gibt vornehmlich Kröten, die bitte im Ganzen zu schlucken sind!

  174. “Auf die Kopfballstärke von Stefan Ilsanker muss Trainer Hütter dagegen verzichten. Der Winterneuzugang ist gegen seine alten Kollegen nicht spielberechtigt. Diese Vereinbarung haben die beiden Vereine im Rahmen der Transferverhandlungen getroffen. Es wird der einzige Kompromiss für das K.o.-Duell am Dienstagabend bleiben.”

    Das macht die Einwechslung am Samstag noch unnötiger als sie eh schon war….

  175. Der Transfer wird echt immer absurder… bei einer Leihe könnte ich das ja noch halbwegs verstehen…

  176. Bembeldomi,173, da hast Du natürlich recht. Es gab im Winter keine Offensivspieler. Deshalb hat auch kein einziger Bundesligist einen Offensivspieler verpflichtet.

  177. ZITAT:
    “Schlimme Tormelodei da in Paderborn. Aber schön, sie zu hören.”

    Hehe, das ist ein Beatles-Klassiker.
    (Ich hoffe, die überweisen Sir Paul auch anstandshalber die Tantiemen)

  178. DUR/KIL zum Spiel:

    Eintracht ohne Mut, aber mit Happy End
    https://www.fr.de/eintracht-fr.....17074.html

    Die Eintracht und ihr neuer Pragmatismus
    https://www.fr.de/eintracht-fr.....17034.html

  179. Grotesk das da in Paderborn.

  180. @170

    Zitiere: „ Kostic meckert schon die ganze Saison rum. Dann soll er doch NˋDicka oder Sow genau erklären, wie er die Anspiele will oder mal nach innen ziehenˋ

    Was soll man zu diesem Post nur sagen. Der BESTE , den wir noch haben, soll…. Ich krieg die Krise !

  181. 182, zum Pragmatismus/Happy End:
    Ich habe in der Rückrunde jetzt schon mehrfach gedacht: “Wir sind irgendwie sowas wie das neue Tedesco-Schalke in etwas unerfolgreicher” – absolut ätzende Spielanlage und am Ende fällt doch irgendwie immer einer rein.

  182. ZITAT:
    “182, zum Pragmatismus/Happy End:
    Ich habe in der Rückrunde jetzt schon mehrfach gedacht: “Wir sind irgendwie sowas wie das neue Tedesco-Schalke in etwas unerfolgreicher” – absolut ätzende Spielanlage und am Ende fällt doch irgendwie immer einer rein.”

    Was ist an sieben Punkten in drei Spielen unerfolgreich?

  183. 187: Stimmt auch wieder… ich meinte nur, dass die damit über einen längeren Zeitraum erfolgreich waren. :-)

  184. @173 Bembeldomi
    Ich fühle mich wegen meiner @62 angesprochen.
    Du hast die Übernahme des FFC vergessen, aufzuzählen. Auch eine Frauenmannschaft zum CL-Sieger zu machen, kann eine ganze Stange Geld kosten.
    Ansonsten habe ich nur versucht, Erklärungen zu finden, warum wir auf dem Transfermarkt so zurückhaltend waren, neben den genannten Gründen, wie unser Kader ist gut genug, oder es gab kein passendes Angebot.
    Ich weiß, dass das Spekulationen sind, aber mit wem sollte ich diese sonst teilen, wenn nicht hier.

  185. Schöne, stilvolle Berichte von DUR/KIL, danke dafür.

  186. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Schlimme Tormelodei da in Paderborn. Aber schön, sie zu hören.”

    Hehe, das ist ein Beatles-Klassiker.
    (Ich hoffe, die überweisen Sir Paul auch anstandshalber die Tantiemen)”

    Mit den Beatles kann ich nicht das geringste anfangen. Fad.

  187. Ich fand die im Dezember auch nicht so schön.

  188. Schrecklich war´s.

  189. ZITAT:
    “Ich weiß, dass das Spekulationen sind, aber mit wem sollte ich diese sonst teilen, wenn nicht hier.”
    Alles klar, kein Problem, finde halt dieses wir wollten nicht zu einfach gedacht.
    Ich denke es gab niemanden den wir verpflichten konnten, weil es trotz den Fantastilliarden auch noch auf das Gehalt und vor allem das Gehaltsgefüge ankommt, und wir können uns deshalb keine Spieler leisten, die >4 Mio verdienen und andere bringen uns nicht wirklich weiter, weil unser Kader schon sehr groß ist. Deshalb war eine Rebic-Rückkehr für mich auch nie realistisch.

  190. @Mentalität
    Statt Kaschemme mit TV-Unterhaltung, habe ich mich am Sa. in die schöne Rhön verdrückt, leider lief das Baustellenradio, Mist. Und da war von Hütter zu hören, wir hätten mit Mentalität zurückgeschlagen. Aha.
    Dieser Punkt beschäftigt mich ehrlich gesagt noch immer, auch die FR berichtet von Mentalität und Ilsanker:
    “… Für Trainer Adi Hütter hatte der österreichische Nationalspieler dennoch seine Aufgaben erfüllt, er sei „ein Mentalitätsspieler, einer der pusht“. Nach dem 0:1 sei er es gewesen, der die Mannschaft sofort nach vorne getrieben hätte. „Er spricht viel während des Spiels“
    Bruno Hübner (manche haben ihn ja schon vermisst) sagte zu dieser Einwechselung: Die Idee dahinter sei es gewesen, die schläfrige Mannschaft aufzuwecken.

    OK, Mentalität scheint ein Thema – wohlgemerkt nach zwei durchaus überraschenden Siegen gegen Hoffenheim und Leipzig. Unerwartete Siege, eigentlich perfekt um die Verzagtheit + Auftritte der Adventszeit vergessen zu machen, um Selbstbewusstsein tanken, auch wenn nicht alles perfekt war zum Rückrundenstart.

    Und dann so ein Spiel abliefern?
    Ilsanker hat nicht einmal mit der Mannschaft trainiert und dennoch sollen sich die Spieler am Neuzugang aufrichten? Die schläfrige Mannschaft mit seiner Einwechselung aufzuwecken….dass ist die Idee?
    Klar werden sich Transfers (und Nicht-Transfers) schön geredet, man muss die Vorteile der gerade käuflich erworbenen Recken in den Vordergrund stellen. Aber was wenn man, zumindest teilweise, in der Mentalität der Mannschaft ein Problem sieht und (auch) deshalb diesen Spieler als einzige Verstärkung geholt hat? Weil für den Rest der Saison eigentlich klar ist: Da wird nicht viel nach oben gehen und ganz sicher nicht mit Schönspielerei, also sichern wir halt das graue Mittelfeld und dies bedeutet eben pushen, Druck machen und robust kämpfen.

  191. Ilse zu bringen gestern ohne mit der Mannschaft trainiert zu haben ist eine Ohrfeige für alle. Ich weiss gar nicht was man dazu sagen soll, da stimmt es nicht mehr zwischen Mannschaft und Trainer ist meine Vermutung. Ende Februar werden wir wissen wohin die Reise geht.

  192. 197

    nein er hat gesehen wie alle die das Spiel live gesehen haben, das wieder zuviel Paltz für den Gegner im Mittelfeld war in hälfte eins und Hütter wollte durch Ilsanker erreichen das die Räume wieder enger werden.

  193. Wenn der Trainer meint, ilsanker, der noch keine Minute mit dem Team trainiert hat, einwechseln zu müssen, um die Mentalität der Mannschaft auf Vordermann zu bringen, ist es meiner Meinung nach Zeit, den Trainer zu wechseln.
    Dann wird das anders nix mehr.

  194. 199

    Kamada war grottenschlecht und es war zeit eine Lücke im Mittelfeld zu schliessen wen hättest du denn gebracht um kompatker zu stehen.

  195. Wintertransfers. Nur die Ilse. Ich kann’s immer noch nicht fassen. Wenn man sieht, wie beispielsweise Uth bei Köln einschlägt. Aber wir haben’s ja dicke im Kader, insbesondere in der Offensive. Da kann man Joveljic mal verleihen. Manoman, das wird uns noch so auf die Füße fallen…

  196. Es waren – gegen den Tabellenletzten – 4 Verteidiger und 2 Sechser auf dem Feld. Was soll ich dann mit noch einem Defensiven?
    DeGuzman war auf der Bank, z. B.

  197. Adi raus, Mirko rein

  198. ZITAT:
    “Adi raus, Mirko rein”

    Slomka?
    Dümmer ging es nicht mehr?

  199. Joveljic zu verleihen war schon fast überheblich. Bin sowieso mal gespannt, ob Bas Dost in der Rückrunde über einen längeren Zeitraum spielen wird.

  200. der grösste Fehler war Toure nicht zu bringen und stat dessen da Costa zu bringen.
    Insalker ist Nationalspieler sorry diese RB lastigen Kommentare bringen doch nichts, wenn er von bayern käme würde keiner was sagen.

  201. Die Begründung – Mentalität wachrütteln – ist für mich, für die Ilsanker-Einwechslung, gelinde gesagt hanebüschen.

  202. Touré war doch angeblich angeschlagen (FR).

  203. ok, wusste ich bisher nicht, danke-

  204. ZITAT:
    “Es waren – gegen den Tabellenletzten – 4 Verteidiger und 2 Sechser auf dem Feld. Was soll ich dann mit noch einem Defensiven?
    DeGuzman war auf der Bank, z. B.”

    De Guzman gehört seit dieser Saison auch zu den Unberührbaren, die so gut wie nie spielen dürfen.

  205. De Guzman gehört seit dieser Saison auch zu den Unberührbaren, die so gut wie nie spielen dürfen.”

    Das ist leider richtig und spricht auch nicht gerade für Adi.

  206. Bin dafür, Ilsanker ab jetzt “Ilsa” zu nennen !

  207. Naja – ich beginne mich ja auch wieder schön auf Hütter einzuschießen, aber die Nicht-Berücksichtigung des DeGuzman wird wohl am DeGuzman liegen.

    Ich weiß, ich weiß – den haben wir alle ewig nicht mehr spielen sehen, was ihn per Naturgesetz zu einem Knaller macht.

  208. ZITAT:
    Dümmer ging es nicht mehr?”

    Wieso? Wenn ich bei Euch hier so mitlese, kann es ja nicht schlimmer kommen. Dann halt Butter bei die Fisch. Aber komm mir bitte nicht mit dem schönen Bruno.

  209. Nein, DeGuzman ist sicher kein Knaller. Und ich hätte mir auch nichts weltbewegendes von ihm versprochen. Aber wenn ich sonst keinen Offensiven auf der Bank habe, ist das doch eine Möglichkeit. Oder ich muss den Hasen als Zehner bringen. Wahrscheinlich auch nicht besser.

  210. ich bin der Meinung Kamada im Sturm ist einfach nur vercoacht. Er müsste den 10er geben oder den offensiven 8er den es ins Zentrum zieht.

  211. “… Aber komm mir bitte nicht mit dem schönen Bruno.”
    Hier, das war ich.

    “… Oder ich muss den Hasen als Zehner bringen. …”
    Das wäre doch mal was. Der späte Hasebe als wiedergeborener Pirlo.

  212. ein Mittelfeld Hasebe-Rode-Kostic-Kamada hätte sehr viel mehr spielerische Substanz.

  213. ZITAT:
    “Joveljic zu verleihen war schon fast überheblich.”

    Nein

    NöZITAT:
    “der grösste Fehler war Toure nicht zu bringen

    Richtig

  214. Uli, siehe 208.

  215. ZITAT:
    “Der späte Hasebe als wiedergeborener Pirlo.”

    Wie stelle ich mir das vor? So ein toller Fußball nur nicht so schnell wie Pirlo?

  216. ZITAT:
    Hier, das war ich..”

    Yep, und ich habe Dir damals schon gesagt, dass ihn der Fredi in Stuttgart gefeuert hat.
    Und wenns dann halt Regionalbezug sein soll, dann doch lieber den Tomas Oral.

  217. Oral wird bei uns in die Annalen eingehen. :-))

  218. -n
    Scheiß Automatik.

  219. ZITAT:
    “Wintertransfers. Nur die Ilse. …”

    Sorry, wenn ich mich jetzt ausgerechnet daran anklinke. “Ilse” ist und bleibt bei mir Ilse Aigner. Was hier verpflichtet wurde ein Spieler namens Ilsanker. Mögen wir ihn bitte im Blog auch so benennen. (Bis auf Widerruf)

    Ich habe nach der “Vorstellung” gestern (Spiel ist was anneres) die Finger still gehalten. Und gelesen. Und nochmal geguckt. Und Gespräche geführt. Und weiter gelesen (auch hier). Und versucht, das gestrige einzuordnen – wie ihr hier auch. Nun langts. Zumindest dafür, mir meine Meinung zu bilden.

    Bei dem ZITAT vom Laien [196]
    “… Nach dem 0:1 sei er es gewesen, der die Mannschaft sofort nach vorne getrieben hätte. „Er spricht viel während des Spiels“
    Bruno Hübner (manche haben ihn ja schon vermisst) sagte zu dieser Einwechselung: Die Idee dahinter sei es gewesen, die schläfrige Mannschaft aufzuwecken. …”

    ging mir dann heute spätestens nochmal der Hut hoch (nein, ohne Alu):

    Ausgerechnet dieses Exponat ohne Mannschaftstraining, -bindung oder irgendwas soll diesen verunsicherten Wackelpudding mit dem Adler auf der Brust aufwecken? Really?
    Ey, da hätte jedes freilaufende Huhn aufm Rasen mehr Effekt erzielt als diese “Einwechslung”.

    Ich habe keinerlei Ahnung, wieso weshalb warum dieser Kader so zusammengestellt wurde. Oder wieso weshalb warum dieser Kader im Winter auf den mehr als sichtbaren Baustellung nicht versucht wurde, wenigstens zu ergänzen – von Verstärkung erst gar nicht reden zu wollen. Ich habe die Ausreden dafür mehr als satt, ich mag sie weder hören noch sehen noch lesen.
    Jaja, wir haben unsere Abteilung Attacke verkauft. Im Sommer 2019. Bereits da fehlte sowas wie ein “Spielmacher”, ein “Spiellenker”, ein “Ball-Festmacher”. Und ja, Haller hatte diese Vakanz teilweise übertüncht. Bis der eben ausfiel. Danach wurds … Zufall?, was geboten wurde. Notfalls hoch und weit. Vorne war ja wer. Und dann? Wurde Bas Dost verpflichtet. Für notfalls vorne “hoch und weit”. Mmhmm. Und sonst so?

    Ich hatte mal irgendwann irgendwem mit Verantwortung für diesen Kader geglaubt, als die Verlautbarung mit “jede Position doppelt besetzt” ausgerufen wurde.
    Und dann fallen kurzfristig Gacinovic und Dost (wie geht’s dem eigentlich?) aus … und ja was eigentlich?
    Ob wir nun mit 3er Abwehr oder 4erKette auflaufen:
    Ich erwarte keinen Glanz- und Gloria-Fußball in jeder Partie. Ab und zu zwischendurch gerne.
    Aber ich erwarte, dass jede Mannschaft mit der Bezeichnung Eintracht Frankfurt auf dem Trikot sich einem Wettbewerb stellt, im Fußball gerne mit fußballerischen Fähigkeiten: Ball zum eigenen Mitspieler bringen, aufs Tor schießen, Laufspiel mit und/ohne Ball am Fuß, vernünftige Standards etc., gerne mit dem Wunsch, Spiele zu gewinnen. Nicht abzuschenken.
    Oder gar eine ganze Saison abzuhaken. Das ist das Letzte, was ich erwarte.
    Wer immer das verantworten möchte: Not in my Name.
    Habe fertisch.

  220. Jeder, der TO kennt, weiß dass es das nicht stressfrei gibt.

  221. @225
    Da bin ich bei Dir.

  222. ZITAT:
    “ZITAT:
    Hier, das war ich..”

    Yep, und ich habe Dir damals schon gesagt, dass ihn der Fredi in Stuttgart gefeuert hat.
    …”

    Das schweißt doch zusammen.

  223. Ich freue mich auf das HSV Spiel morgen … und jetzt ab ins Beet.

  224. @224:

    +n, Automatik gut.

  225. Brausenutten – MG
    Paderborn – Wob

    Immerhin nur zwei Spiele, die von Schiris entschieden werden. Das macht Hoffnung.

  226. .” Das schweißt doch zusammen.”

    Die sollen net im Latex zusammen rodeln, die sollen uns zunächst mal in die CL bringen.

  227. so früh ins Bett…..

  228. ZITAT:
    “Interessante Lektüre:
    https://www.fr.de/sport/doppel.....14282.html

    Jim, ich bin raus aus der Scheiße. Ich schau noch unsere Eintracht, das war es. Dass die jüngeren mit dem Fußballmonopoly kein Problem haben, ist mir bewusst aber ich folge langsam aber sicher Heinz, Petra, kid, miep Traber und ich glaube sogar dem Watz und wie sie alle heißen. Generation Romantiker scheint sich zu verabschieden.

    Ok. vielleicht auch nur die Generation alter, böser, weißer Männer, die nicht mehr gut riechen.

  229. Nix Beet, jetzt 49ers – Chiefs ;)

  230. Tipp:

    Auf DAZN kann man es sogar mit Original – Kommentar sehen (was ich bei American Football wichtig finde).

  231. ZITAT:
    “Tipp:

    Auf DAZN kann man es sogar mit Original – Kommentar sehen (was ich bei American Football wichtig finde).”

    Aber nicht, wenn wie heute bei FOX Buck und Aikman moderieren. Dann doch lieber Coach&Stecker auf Pro7.

  232. Die FR schreibt:

    “Eintracht Frankfurt holt Stefan Ilsanker: Der Wunschspieler zum Schnäppchenpreis” . Die Eintracht hat doch tatsächlich nur Wunschspieler verpflichtet.

    Und so sieht das aus: Bas Dost mehr Krank als auf dem Platz,Andre Silva krank oder außer Form, Dorm,Kor, Sow was der Ilsanker bringt kann ich noch nicht sagen aber er wird sich vermutlich dem Niveau anpassen. Der gute Bobic hat mit seinen Einkäufen aber sowas in die Tonne gegriffen. Ja Bobic hat nur Wunschspieler geholt.
    Da ist der Abgang aus DFB Pokal und EL absehbar.

  233. Laut DAZN spielen am Freitag 2 Superduos gegeneinnander, bei uns Kostic + Patencia – was soll also die ganze Norgelei hier ;)

  234. Habe’ne Woche Urlaub und schaue mir doch tatsächlich dieses Superbowling an. Die Regeln fange ich sogar an, zu verstehen.

  235. Dieter, ich glaube ja immer noch, dass Bobic im stillen Kämmerlein niemals damit gerechnet hat, dass auch noch Rebic kurz vor knapp wechselt und man im Gegenzug irgendeinen Spieler nehmen muss.

  236. Zu 225 Nidda-Adler: alles richtig, was Du schreibst. Kleine Ergänzung von mir noch: man hat gespielt wie an einem 33. Spieltag im Mai. 115 Spiele in den Knochen, teilweise Spieler am Pumpen wie sonstwas. Pässe auf 3 Meter kamen nicht an usw.

  237. ZITAT:
    “Da ist der Abgang aus DFB Pokal und EL absehbar.”

    Jetzt weiß ich, dass wir eine Chance haben. Danke Dieter. ;)

  238. ZITAT:
    “ZITAT:

    “… Nach dem 0:1 sei er es gewesen, der die Mannschaft sofort nach vorne getrieben hätte. „Er spricht viel während des Spiels“ Bruno Hübner sagte zu dieser Einwechselung: Die Idee dahinter sei es gewesen, die schläfrige Mannschaft aufzuwecken. …”

    Vermutlich war dies auch der Hauptgrund für die Verpflichtung von Ilsanker. In der Vergangenheit meinten ja auch einige im Blog, es fehle der “Drecksack” im Team, der auf dem Platz mal ein Zeichen setzt. Russ sagte gestern im Doppelpass, dass die Mannschaft insgesamt sehr brav und pflegeleicht sei (und meinte dies positiv). Dennoch brauchst du auf dem Platz auch mal “aggressive Mentalität”, sonst artet das irgendwann in Schlafwagenfussball aus.

  239. Im TV war von einem wachrüttelnden Ilsanker nichts zu sehen. Vielleicht war ja jemand vor Ort und kann seine Eindrücke schildern?

  240. Für die Eintracht ist das eine Übergangs-Saison. Das Pulver wird bewusst trocken gehalten für die Zukunft.
    Die restliche Saison muss irgendwie überstanden werden, nur absteigen darf man nicht.
    Solche Spiele wie am Samstag sind also … eingepriced.
    Prickelnd ist das alles nicht

  241. Morgen Abend geht die Reise weiter. Und die Vielgeschmähten werden’s richten.

  242. ZITAT:
    “Dieter, ich glaube ja immer noch, dass Bobic im stillen Kämmerlein niemals damit gerechnet hat, dass auch noch Rebic kurz vor knapp wechselt und man im Gegenzug irgendeinen Spieler nehmen muss.”

    Das würde aus meiner Sicht einiges erklären.

  243. @c-e
    Ich sehe es ehrlich gesagt anders, obgleich ich mich auch zur Romantik-Fraktion zähle. Meine Hoffnung sind tatsächlich die 20-30 jährigen, wenn es um die Bewahrung einer Fußballkultur geht, wer den sonst? Du wirst es nicht gerne hören, aber wer hat den in den letzten 10-20 Jahren letztlich keine Reaktion gezeigt? Die jungen Leute von heute, oder nicht doch eher wir?
    Korrupte FIFA, glatte Nutella-Boys und der ganze dumme Hype….ich kann mich an kein 2014 erinnern, bei dem die alten, weisen Männer abseits standen – eher an Verzückung ob des 7:1 bzw. „Weltmeister! Und ich erlebe es noch einmal!“
    Aber klar, die dumme Jugend hat mit dem Fußballmonopoly kein Problem und Du Romantiker folgst dem Heinz, ausgerechnet. Den schätze ich trotz öfters abweichender Meinung sehr, vermutlich am Ende mehr als die „ich vermisse ihn so“-Fraktion. Aber sei doch mal ehrlich, er war sehr klar in seiner Argumentation „Ich will noch einmal die Schale und wenn es nur mittels Investors geht, mir egal“. Wenn seine Vision Realität wird, dann werden gerade Leute wie Du im Strahl kotzen.

  244. ZITAT:
    “@224:
    +n, Automatik gut.”

    Nein, nicht gut. Sollte ja ein Witz sein.
    :-))

  245. concordia-eagle

    Laie, wo bitte habe ich etwas von “dummer” Jugend geschrieben?

    Die jüngeren Leute sind einfach anders aufgewachsen. Es ist völlig normal, dass andere Generationen andere Ansichten haben. Von einem besser oder schlechter habe ich nichts aber auch rein gar nichts geschrieben und es wäre mir lieb, wenn Du in mein Geschreibsel nicht etwas implementierst, was gar nicht drin steht.

    Ich habe meine persönliche Sicht der Dinge dargelegt.

    Heinz Sicht der Dinge ist wiederum seine Sicht, auch gut und akzeptabel.

    Es ist aber sicher nicht ganz falsch, dass sich einige “Alte” vom Fußball allgemein etwas entfernen und auch wenn das nicht stimmen würde, beschreibt das jedenfalls meine eigene Stimmungslage.

  246. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Tipp:
    Aber nicht, wenn wie heute bei FOX Buck und Aikman moderieren. Dann doch lieber Coach&Stecker auf Pro7.”

    Den Coach gar ich gar net hören, vor allem sein Geschreie da zwischendurch immer, das nervt mich tierisch.
    Bei DAZN gab es ja auch einen dt. Kommentar – fand ich angenehmer als bei Pro-7, vor allem Paarshipfrei ;)

  247. @ 246

    Würd mich freuen wenn es anders käme! Allein mir fehlt der Glaube. Das der FC Nagelpilz sich zweimal von
    der Eintracht überrumpeln läßt wäre schon eine echte Überraschung.

  248. mwa – was ist eigentlich mit Cavar und Cetin?
    Wenn beide (zu) weit weg vom restlichen Leistungsniveau sind, sollte man sich irgendwann von ihnen trennen.

  249. ZITAT:
    “mwa – was ist eigentlich mit Cavar und Cetin?
    Wenn beide (zu) weit weg vom restlichen Leistungsniveau sind, sollte man sich irgendwann von ihnen trennen.”

    Dann müssen sich die Beiden nach dem letzten Kick ja keine grossen Gedanken
    machen…

  250. Ziemlich unerfreulich: die Blöd gerüchtet (lt. hr sport) dass Bas weiterhin ausfällt. Tja, also weiterhin niemand der das Langholz von Hinti wenigstens ab und zu festmachen kann. Hoffentlich können wenigstens Gaci und Toure wieder kicken.
    Und ausserdem würd ich dem Hasen als 3.Sechser eine Chance geben, der ist doch z.Zt. der einzige Spieler der mal einen Vertikalpass über mehr als 5 Meter an den Mann bringt.

  251. ZITAT:
    “Für die Eintracht ist das eine Übergangs-Saison. Das Pulver wird bewusst trocken gehalten für die Zukunft.
    Die restliche Saison muss irgendwie überstanden werden, nur absteigen darf man nicht.
    Solche Spiele wie am Samstag sind also … eingepriced.
    Prickelnd ist das alles nicht”

    Wie gesagt, es wird derzeit gegessen werden müssen, was auf den Tisch kommt.

    Und das mit der Übergangssaison möchte ich gerne unterschreiben. So eine angestrebte Weiterentwicklung verläuft selten linear. Obschon ich mir etwas mehr Scouting-Geschick zu Beginn der Saison gewünscht hätte.

    Und ein “BARVO” für die @252. Können wir den Heinz denn nur mit der Schale locken? So ein paar eingestreute Bemerkungen a la Watz ab und an würden bereichern, so ein vollständiger Rückzug ist irgendwie auch blöd.

  252. Ab jetzt zählst doch erst. Und wie immer.

    Es geht an die Töpfe
    und viele an de Tröpfe.

  253. Der Hase kann das Tempo im Mittelfeld wohl nicht mehr gehen, hinten als Libero fällt das weniger auf.

    Ich befürchte, dass ähnliches wohl auch für de Guzman gilt.

    Also spielen nolens volens die, die immer spielen

  254. ZITAT:
    “Und ausserdem würd ich dem Hasen als 3.Sechser eine Chance geben, der ist doch z.Zt. der einzige Spieler der mal einen Vertikalpass über mehr als 5 Meter an den Mann bringt.”

    Du würdest in einem Pokalspiel die taktische Aufstellung aus der zweiten Hälfte des Spiels in Düsseldorf wiederholen? Strange.

  255. @262 Schädelharry ich kann den Heinzrückzug schon verstehen, während sich Teams wie die Brause, die Orks und der BVB mit Fantastrilliardentransfers immer unbesiegbarer aufrüsten läuft man hier mit dem Wunsch nach Investorenkohle um sich wenigstens die Chance aufrecht zu erhalten annähernd mithalten zu können ja stets an Granitwände, da hat mer nach so langen Jahren des Bloggens dann vielleicht einfach mal keine Lust mehr immer weiter dagegen anzuschreiben.

  256. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Und ausserdem würd ich dem Hasen als 3.Sechser eine Chance geben, der ist doch z.Zt. der einzige Spieler der mal einen Vertikalpass über mehr als 5 Meter an den Mann bringt.”

    Du würdest in einem Pokalspiel die taktische Aufstellung aus der zweiten Hälfte des Spiels in Düsseldorf wiederholen? Strange.”

    Ja, dann bin ich wohl Dr. Strange, der kleine Unterschied, mein Lieber, ist dabei allerdings das Personal.

  257. ZITAT:
    “Ja, dann bin ich wohl Dr. Strange, der kleine Unterschied, mein Lieber, ist dabei allerdings das Personal.”

    Du weißt, dass Hasebe selbst gesagt hat, dass er für die Position auf der Sechs nicht mehr prädestiniert ist, da man da (noch) mehr laufen muss?

  258. ZITAT:
    t.”

    Du würdest in einem Pokalspiel die taktische Aufstellung aus der zweiten Hälfte des Spiels in Düsseldorf wiederholen? Strange.”

    P.S.: fänd ich so ne extrem defensive Ausrichtung gegen zweifelsfrei auf Revanche sinnende Brausebuben weitaus angebrachter als gegen Düsseldorf.

  259. ZITAT:

    Du weißt, dass Hasebe selbst gesagt hat, dass er für die Position auf der Sechs nicht mehr prädestiniert ist, da man da (noch) mehr laufen muss?”

    Ich spreche hier von der Aufstellung in EINEM Spiel und nicht von einer Stammformation- oder Position für den Rest der Saison.

  260. Wenn man das Spiel gegen Gladbach gesehen hat ,mit welchen Tempo Leipzig agiert, ist das keine gute Idee mit Hase auf der 6 der wäre immer ein Schritt zu spät
    Schade aber der Realität sollte man ins Auge schauen