Heimsieg Stuttgart, geschabt

Foto: skr.
Foto: skr

Eintracht Frankfurt gewinnt das 345 Pflichtspiel in Folge. Gegen den VfB Stuttgart (warum ist diese Mannschaft eigentlich so weit hinten in der Tabelle? So schlecht sind die zumindest von den Namen her nicht) gelingt der Eintracht ein 3:0 Heimsieg. Logisch.

Man muss sich nach wie vor erst noch dran gewöhnen. Nicht an einen vierten Tabellenplatz zu diesem Zeitpunkt der Saison, nein, das kennt man sogar als Eintrachtfan aus der Vergangenheit schon noch, war ja nicht alles schlecht früher, aber daran, dass… halt, stop, der Satz wird zu lang.

Gewöhnungsbedürftig ist dieses Gefühl, das sich bei einem Kick wie dem gestrigen einstellt. Wenn eine ganze Halbzeit minus eine Minute recht wenig zusammen geht bei der Mannschaft des Herzens, man im Grunde ganz froh sein kann, nicht in Rückstand geraten zu sein, und man als Zuschauer trotzdem ganz ruhig bleibt, weil man inzwischen fast die Gewissheit hat, dass es am Ende doch was wird.

Es ist schon eine bemerkenswerte Qualität, die da zur Zeit bei Eintracht Frankfurt kickt. Sinnbildlich für diese Qualität das 2:0, als Jovic den Ball im eigenen Drittel mit einem Befreiungsschlag klärt, Ante Rebic alles, aber wirklich alles richtig macht, von der Bewegung zur Kugel hin, über die perfekte Annahme des Spielgeräts, der Drehung, dem Pass, diesem Pass! auf Kostic, der wiederum exakt zum richtigen Zeitpunkt beschleunigt um nicht Abseits zu stehen, Kopf kurz hoch und souverän einschiebt, danke.

Qualität, Wille, Spielfreude und das Wissen, dass es einer richten wird da vorne. Was natürlich nur geht, wenn es auch hinten funktioniert, und das tut es zur Zeit.

Deshalb kann man sich so eine erste Halbzeit wie die gegen Stuttgart inzwischen leisten. Weil man halt ahnt, dass erst am Ende abgerechnet wird. Was natürlich auch für die Saison gilt. Schade eigentlich. Man sollte das Ding genau jetzt beenden. Leichter werden die Gegner, die jetzt kommen, nämlich nicht. Aber Angst vor einem Einbruch wie noch vor Jahresfrist hat man in Frankfurt inzwischen eigentlich nicht mehr. Und selbst wenn es am Ende für die Champions League nicht reichen sollte – erneut eine Runde in diesem Europa ist kein Ding mehr, auf das nur Träumer hoffen dürfen.

Soviel zur Pflicht, jetzt die Kür, um die die Sache rund zu machen. Der Rasenfunk gibt was auf die Ohren. Gäste waren diesmal Christoph Ulrich (vom Blog halbangst.de) und Arne Steinberg (freier Journalist). Die ganze Folge mit Besprechung des Meisterschaftskampfs, der Situation im Tabellenkeller und Schwerpunkt auf Gladbach gibt es hier.

Wissta Bescheid, ihr Europäer.

Schlagworte: ,

174 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Morsche,
    danke für die nicht gelesene aber sehr zutreffende Analyse. Bin so stolz dass meine Kloschüssel jetzt bei Gebrauch Innenraumbeleuchtung hat. Kannte ich früher nur vo Kühlschrank.

  2. Gude Morsche,

    Was ist der Filip Kostic für ein genialer Fußballer! Wieso diese Granate erst bei uns so durchstartet versteht auch kein Mensch.
    Unsere sportliche Leitung macht verdammt viel richtig. Pilzligaplatz!

  3. Endlich wird „der Pass“ anständig gewürdigt. Danke für den ungelesenen Eingangsbeitrag.

  4. Dass es am Ende noch was wird, hat sich auch bei den Gegnern rumgesprochen. Macht zur Zeit bestimmt keinen Spaß ein Team gegen die Eintracht aufzustellen. Hinten rein stellen geht auf Dauer nicht gut aber wenn du hoch verteidigst, wie Stuttgart gestern, kassierst du früher oder später auch eins.

  5. Stuttgart war gestern knapp 45 Minuten richtig gut und hat den Unseren das Leben echt schwer gemacht. Doch dann erzielt die magische SGE fast aus dem Nichts das 1:0 und ab da war der VfB praktisch chancenlos. Weggenudelt, die Spätzles.

    Es. Ist. So. Geil.

  6. Guten Morgen Ihr verliebten schwarz-roten Kohlenstoffeinheiten. Faszinierend.

  7. So dann kann ich nach ser Woche Urlaub beruhigt und mit Dauergrinsen zu den ganzen Schwaben ins Büro gehen.
    Danke Filip…

  8. Viertelfinale im Pokal und Eintracht Frankfurt ist nicht mehr dabei? Was für ein öder Wettbewerb im Frühjahr 2019.
    Stellt sich eigentlich nur die Frage ob man Schlacke 120 intensive Minuten wünscht oder doch einen Bremer Sieg in der tegulären Spielzeit?

  9. Heute bei der Arbeit kann ich den BayernFansKunden mit einem fröhlichen Dauergrinsen begegnen, DANKE Eintracht!

  10. Morsche.
    Pokal, da war doch was…
    Ich kann mir vorstellen, dass Bremen die diesjährige Überraschung sein wird.
    Schließlich hat ja der Pokal seine…
    Ihr wisst schon.
    Und von den verliebenen Mannschaften sind die mir vielleicht am liebsten.
    Solange wir nicht 7. werden.

  11. Bauchmuskelzerrung. Schwerelosigkeit. Ferz mit Krigge.

  12. http://m.11freunde.de/artikel/.....s-erfolg/2

    über Ben Manga, dessen Vertrag im Sommer ausläuft…

  13. Riederwälder Eck

    ZITAT:
    „http://m.11freunde.de/artikel/der-unbekannte-hinter-eintracht-frankfurts-erfolg/2

    über Ben Manga, dessen Vertrag im Sommer ausläuft…“

    Dann ist er vermutlich so gut wie weg….

  14. Morsche, was für eine Mannschaft – einfach ein Genuss und ein Privileg dabei sein zu können.
    Auch wenn Sie sich gestern am Anfang etwas schwer getan haben, hatte man doch stets das Gefühl dass man bei Bedarf jederzeit eine Schippe hätte drauflegen können – spätestens nach einem Adi-Einlauf in der Pause :)

    Dicker Wermutstropfen ist allerdings die Bauchmuskelzerrung von Helmut, das dürfte knapp werden für Lissabon, hoffentlich ist wenigstens Gacis Ferse wieder heil bis dahin, sonst sind das schon Ausfälle die weh tun könnten.

  15. Ich möchte gerne wieder mal bisserl meckern über Trainerdarsteller und Rumpelfussballer, erwäge Umzug nach München

  16. München ist eine tolle Stadt mit einem seit Jahren dominierenden Fußballverein. Meine Empfehlung.

  17. Ist die Bauchmuskelzerrung von Haller auf das Tor in Schwerelosigkeit zurückzuführen?

  18. übrigens ist Holtby ablösefrei zu haben. Wo im Podcast wieder mal der HSV und nicht funktionierende Spieler genannt wird. Die Kriterien Schnäppchen und nicht funktionieren sind also schon mal erfüllt.

  19. ZITAT:
    „https://www.bundesliga-prognose.de/1/2018/abschlusstabelle/

    Ich glaube da immer noch nicht dran…“

    Stimmt ja auch nicht, da wir am letzten ST in München gewinnen werden.

  20. ZITAT:
    „https://www.bundesliga-prognose.de/1/2018/abschlusstabelle/

    Ich glaube da immer noch nicht dran…“

    Denke, niemand glaubt daran, dass Hannover noch 6 Punkte holt. :-)

  21. Hase. Einfach Weltklasse, wenn ihm auch gestern ein (!) kleiner Lapsus passiert ist. Dafür wieder Auge ohne Ende, lässiges Ablaufen, sauberes Aufbauspiel. Ein göttlicher Kicker.

  22. ZITAT:
    „Morsche, was für eine Mannschaft – einfach ein Genuss und ein Privileg dabei sein zu können. …“

    Das trifft’s sehr gut!

    Aktuell sauge ich jede Minute auf. Jede einzelne Minute. Und halte mir für die kommende Saison dienstags und mittwochs frei.

  23. mal ne Frage: was passiert eigentlich, wenn die Eintacht als Europaleague und vierter sich für die CL qualifizieren würde?

  24. Privileg (und Genuss ohnehin) trifft es wirklich sehr gut, Tscha. Einfach großartig derzeit!

  25. ZITAT:
    „Ist die Bauchmuskelzerrung von Haller auf das Tor in Schwerelosigkeit zurückzuführen?“

    Würde mich nicht wundern.

  26. ZITAT:
    „ZITAT:
    „http://m.11freunde.de/artikel/der-unbekannte-hinter-eintracht-frankfurts-erfolg/2

    über Ben Manga, dessen Vertrag im Sommer ausläuft…“

    Dann ist er vermutlich so gut wie weg….“

    Das wäre wohl mit der grösste Verlust. Mit CL-Fantastrillarden zuscheißen?
    (fragt der Typ der immer meint Geld sei nicht alles)

  27. ZITAT:
    „mal ne Frage: was passiert eigentlich, wenn die Eintacht als Europaleague und vierter sich für die CL qualifizieren würde?“

    Anders als im DFB-Pokal gäbe es dann keinen Nachrücker.

  28. ZITAT:
    „mal ne Frage: was passiert eigentlich, wenn die Eintacht als Europaleague und vierter sich für die CL qualifizieren würde?“

    Gestern auch schon diskutiert. Ergebnis: Wir heben eine CL-Teilnahme einfach für schlechte Zeiten* auf.

    * = was auch immer das sein mag

  29. Zum Rasenfunk:

    Rode und Hinteregger als unsere Schwachpunkte auszumachen, bedarf es doch einiger Fantasie, sind es doch gerade die beiden, die unsere Defensive auf ein neues Niveau gehoben haben.

  30. ZITAT:
    „Zum Rasenfunk:

    Rode und Hinteregger als unsere Schwachpunkte auszumachen, bedarf es doch einiger Fantasie, sind es doch gerade die beiden, die unsere Defensive auf ein neues Niveau gehoben haben.“

    1. April?

  31. Heute ist der Tag derjenigen Unwitzigen, die sich an Karneval noch nicht alles an Gehirn weggesoffen haben.

  32. DerAusDenBusinessSeats

    Heute um 10 Uhr ist die Ticketbörse online gegangen:
    Habe noch 3 Tickets für die NWK bekommen, wollte eigentlich nur 2 ;)
    Generell gab es noch ca. 100 Restkarten.

  33. Hoffen wir mal, dass Haller bis zum EL-Spiel (Lissabon) wieder fit ist. Gerade in den internationalen Spielen, war Seb stets cool und abgezockt.

    Gegen Schalke dann eben nur mit 2 Stürmern (Jovic, Rebic), wobei unser eigentlicher „Stürmer“ der Stunde ja AV Kostic ist.

  34. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Ist die Bauchmuskelzerrung von Haller auf das Tor in Schwerelosigkeit zurückzuführen?“

    Würde mich nicht wundern.“

    Die Frage ist: Warum macht man so einen Kasperkram mit einem Spieler der – laut FR – offenbar bekannte Probleme hat. „Er klagte über Probleme im Bauchmuskelbereich, die ihn schon seit einiger Zeit belasten.“

    Die Stammspieler gehen auf Rille…zum Glück ist diesen Sommer keine Großveranstaltung. Pause für alle!

  35. Muss halt der Patient ran

  36. Bei allem Unverständnis für den Hype um diesen Kasperkram: Ich denke, dass die Gefahr sich eine Zerrung der Bauchmuskulatur zu holen, beim Stuhlgang höher ist als bei einem Parabelflug.

  37. Sonnenbrand. Ich warne.

  38. DerAusDenBusinessSeats

    ZITAT:
    „Heute um 10 Uhr ist die Ticketbörse online gegangen:
    Habe noch 3 Tickets für die NWK bekommen, wollte eigentlich nur 2 ;)
    Generell gab es noch ca. 100 Restkarten.“

    Meine natürlich das Lissabon Rückspiel.

  39. Das 2:0 gestern war übrigens für mich auch das bisher geilste Eintrachttor-Gesamtkunstwerk der Rückrunde überhaupt:
    Unser Mittelstürmer mit dem befreienden Pass vom eigenen(!) Strafraum punktgenau zu Ante an der Mittellinie, der nach grosser Ballannahme den die Fliege zwischen die Augen treffenden Pass in den Lauf unseres Aussenverteidigers setzt der wiederum, nach der weltmeisterlichen, weil das Abseits vermeidenden, kleinen Verzögerung zu nem Sprint angesetzt der noch die Beschleunigung eines frisierten Moppeds blass aussehen liesse, das Ganze mit dem abgebrühtesten Tortunnel ever durch Zielers Hosenträger krönt – einfach nur zum Niederknien. GANZ GROSSES KINO.
    .
    Sonntagsspiele ohne englische Woche dazu nerven übrigens maximal, man kann sich garnicht ausreichend genüsslich genug in wochenendlichen Siegergefühlen wälzen.

  40. Ben Manga und bobic sind aber ein arsch und ein Kopp, so weit ich weiß. Das muss zwar nichts heißen, sorgt bei mir allerdings für etwas entspannteren Schlaf.

  41. ZITAT:
    „Bei allem Unverständnis für den Hype um diesen Kasperkram: Ich denke, dass die Gefahr sich eine Zerrung der Bauchmuskulatur zu holen, beim Stuhlgang höher ist als bei einem Parabelflug.“

    Bravo Stefan,
    Da spricht jemand aus Erfahrung!

  42. @39 Stuhlgang hatte ich schon…das andere nicht…du?

  43. ZITAT:
    „Da spricht jemand aus Erfahrung!“

    Nein. Habe weder jemals so einen Flug mitgemacht noch erwähnenswerte Bauchmuskeln.

  44. ZITAT:
    „https://m.faz.net/aktuell/rhein-main/frankfurt/eintracht-frankfurt-plant-ausbau-der-commerzbank-arena-16118114.html

    80.000 Plätze!“

    hihi

  45. ZITAT:
    „Ben Manga und bobic sind aber ein arsch und ein Kopp, so weit ich weiß. Das muss zwar nichts heißen, sorgt bei mir allerdings für etwas entspannteren Schlaf.“

    Hatte Ben Manga nicht neulich noch gesagt, dass sie In Frankfurt etwas neues aufbauen und gestalten wollen. Ich finde, der Prozess ist noch nicht abgeschlossen. Der soll mal schön hier bleiben, denn was spannenderes als die Eintracht gibt es in der Bundesliga momentan nicht…

  46. Da hat’s dann bestimmt auch einen großen Parkplatz.

    https://www.fr.de/frankfurt/fr.....48287.html

  47. ZITAT:
    „Heute um 10 Uhr ist die Ticketbörse online gegangen:
    Habe noch 3 Tickets für die NWK bekommen, wollte eigentlich nur 2 ;)
    Generell gab es noch ca. 100 Restkarten.“

    Heißt das du hast jetzt eine Karte über, die du abgeben würdest? Wenn ja, dann bekunde ich hiermit mal Interesse ;)

  48. Mal zum Thema Jovic etwas, was ich mich schon lange frage:

    Wir haben nun also eine mit Lissabon ausgehandelte Kaufoption für nen paar Milliönchen. Schön und gut – aber wie ist das denn mit Jovic? Mit dem muss doch dann auch erstmal was ausgehandelt werden, oder? Und wenn der sich aber dann bereits zu höheren Vereinen berufen fühlt und diese ihn natürlich auch wollen, tja, dann gucken wir in die Röhre, nicht?!

    Laut Kicker (http://www.kicker.de/news/fuss.....-geil.html) nämlich beteuert Bobic, „dass es mit Luka Jovic aktuell keine Vertragsverhandlungen gebe.“

    Also während sich alle fragen, wie viele Trilliarden die Eintracht von Real und Co. für Jovic bekommt, erscheint‘s mir, als müsste man erstmal sicherstellen, DASS wir zuvor den Spieler bekommen…

    Oder?!

  49. ZITAT:
    „ZITAT:
    „https://m.faz.net/aktuell/rhein-main/frankfurt/eintracht-frankfurt-plant-ausbau-der-commerzbank-arena-16118114.html

    80.000 Plätze!“

    hihi“

    Spätestens bei Architekturbüro Meier und Pfaff hätte ich es merken müssen ;-)

  50. ZITAT:

    Unser Mittelstürmer mit dem befreienden Pass vom eigenen(!) Strafraum punktgenau zu Ante an der Mittellinie,“

    Ich habe ja leider nur eine Zusammenfassung gesehen, in der Bahn, ohne Ton: beim Ansehen dieser Szene fragte ich mich ob die das genau so trainiert/geplant haben. a) jemand wartet ziemlich genau am Mittelpunkt b) bei Befreiungsschlag genau dort hinspielen.
    Anders konnte ich mir diese Präzision aus einer leichten Bedrängung kaum vorstellen. Und das sah nicht zufällig aus.

  51. DerAusDenBusinessSeats

    ZITAT:
    „Mal zum Thema Jovic etwas, was ich mich schon lange frage:

    Wir haben nun also eine mit Lissabon ausgehandelte Kaufoption für nen paar Milliönchen. Schön und gut – aber wie ist das denn mit Jovic? Mit dem muss doch dann auch erstmal was ausgehandelt werden, oder? Und wenn der sich aber dann bereits zu höheren Vereinen berufen fühlt und diese ihn natürlich auch wollen, tja, dann gucken wir in die Röhre, nicht?!

    Laut Kicker (http://www.kicker.de/news/fuss.....-geil.html) nämlich beteuert Bobic, „dass es mit Luka Jovic aktuell keine Vertragsverhandlungen gebe.“

    Also während sich alle fragen, wie viele Trilliarden die Eintracht von Real und Co. für Jovic bekommt, erscheint‘s mir, als müsste man erstmal sicherstellen, DASS wir zuvor den Spieler bekommen…

    Oder?!“

    Nein. Der Vertrag mit dem Spieler wird bei einer Kaufoption gleich mitverhandelt.

  52. ZITAT:
    „Nein. Habe weder jemals so einen Flug mitgemacht noch erwähnenswerte Bauchmuskeln.“

    Nicht schlimm, solange das mit dem Stuhlgang klappt.

  53. „Heißt das du hast jetzt eine Karte über, die du abgeben würdest?“

    Welchen Tag haben wir heute?

  54. DerAusDenBusinessSeats

    ZITAT:
    „“Heißt das du hast jetzt eine Karte über, die du abgeben würdest?“

    Welchen Tag haben wir heute?“

    Es gab tatsächlich ca. 100 Restkarten beim Start der Ticketbörse.
    Vermutlich waren das Tickets von den Leuten, deren Konto nicht ausreichend für die Abbuchung des Blind Date Pas gedeckt war.

  55. @56

    Ah, also saß Jovic und/oder Berater damals mit am Tisch und haben quasi nen Vorvertrag ausgehandelt (der gehaltsmäßig demzufolge wohl auch eher nicht ganz seinem jetzigen Wert entsprechen dürfte).

    Davon hab ich bisher allerdings nie irgendwas gelesen. Gibt‘s da ne Quelle für?

  56. 80.000 Zuschauer? Geschenkt!

    But who the f… will Gareth Bale? …. und für was? ;-)

    Die FAZ schreibt einen shice! :-)

  57. ZITAT:
    „Davon hab ich bisher allerdings nie irgendwas gelesen. Gibt‘s da ne Quelle für?“

    https://www.google.de

  58. ZITAT:
    „Gude Morsche,

    Was ist der Filip Kostic für ein genialer
    ZITAT:
    „Heute um 10 Uhr ist die Ticketbörse online gegangen:
    Habe noch 3 Tickets für die NWK bekommen, wollte eigentlich nur 2 ;)
    Generell gab es noch ca. 100 Restkarten.“

    Würde die übrige Karte gerne nehmen…Gruss Attila

  59. ZITAT:
    „@56
    Ah, also saß Jovic und/oder Berater damals mit am Tisch und haben quasi nen Vorvertrag ausgehandelt (der gehaltsmäßig demzufolge wohl auch eher nicht ganz seinem jetzigen Wert entsprechen dürfte).
    Davon hab ich bisher allerdings nie irgendwas gelesen. Gibt‘s da ne Quelle für?“

    Das ist das übliche Verfahren, sonst macht eine Kaufoption keinen Sinn.

  60. @64
    Vor nicht allzulanger Zeit hätte ich das unseren Verantwortlichen durchaus zugetraut, dass so was gemacht wird.
    Leihe mit Kaufoption, die wird dann gezogen und der Spieler wechselt sofort danach ablösefrei nach XY, weil kein gültiger Anschlussvertrag besteht…

  61. ZITAT:
    „Zum Rasenfunk:

    Rode und Hinteregger als unsere Schwachpunkte auszumachen, bedarf es doch einiger Fantasie, sind es doch gerade die beiden, die unsere Defensive auf ein neues Niveau gehoben haben.“

    Rode sehe ich auch nicht, bei Hinteregger hatten wir es dann ja etwas eingeschränkt. Spielaufbau ist nicht seins, muss er aber auch nicht wenn der heilige Makoto und die Dampflok da Costa neben ihm stehen. Wobei Arne mit dem Spielfuß noch eine interessante Anmerkung hatte, wie ich fand. Da bluten van Gaal ja die Augen: Ein Linksfuß rechts in der Kette! Könnte aber auch schon darauf hindeuten, wie er für den Aufbau eingeplant war. Nämlich gar nicht.

  62. „Es gab tatsächlich ca. 100 Restkarten beim Start der Ticketbörse.“

    Ok, es klang so unwahrscheinlich. Geguckt habe ich trotzdem.

  63. ZITAT:
    „ZITAT:
    „@56
    Ah, also saß Jovic und/oder Berater damals mit am Tisch und haben quasi nen Vorvertrag ausgehandelt (der gehaltsmäßig demzufolge wohl auch eher nicht ganz seinem jetzigen Wert entsprechen dürfte).
    Davon hab ich bisher allerdings nie irgendwas gelesen. Gibt‘s da ne Quelle für?“

    Das ist das übliche Verfahren, sonst macht eine Kaufoption keinen Sinn.“

    Eigentlich dennoch. Kann ja eben auch so laufen, dass der Spieler es sich offen halten will, nach der Leihzeit erst über alles zu verhandeln. Weil er vielleicht auch damit rechnet, dass er sich gut entwickelt und noch andere Vereine dann Interesse haben – so wie es nun ist.
    Eben dies vermutete ich (aufgrund der langen Leihe von 2 Jahren).

    Nichtsdestotrotz:
    Ich habe genau einen (!) aus vielen ergoogelten Artikeln gefunden, in dem es schwar auf weiß steht, dass da ein Vertrag besteht.
    https://www.fr.de/eintracht-fr.....9.amp.html

  64. @Max [66]

    Ich mag den Hinteregger auch nicht auf rechts spielen sehen. Fand ihn auch gestern nicht wirklich gut, wie bei den meisten Auftritten auf dieser Seite. In den nächsten Spielen wird wohl wieder das Duo Abraham (re.) und Hinteregger (li.) auflaufen. So leid mir das für Ndicka tut.

  65. @o.fan #19
    „Das Farmteam löst sich auf.
    https://www.fr.de/sport/region.....48233.html

    Danke für den Link.
    Auch sehr vielsagend, die Mitteilung auf der Homepage:
    „Wir danken Karl-Heinz Körbel für seine Bereitschaft, das Projekt Hessen Dreieich über drei Jahre begleitet und mitgestaltet zu haben. Mit seinem Rücktritt übernimmt Karl-Heinz, in der ihn auszeichnenden schnörkellosen und konsequenten Art, die sportliche Verantwortung für die Kadergestaltung im ersten Regionalligajahr und macht den Weg frei für neue Ansätze einer jungen Generation von Fussballlehrern.

    Dank, als vergiftetes Lob mit klarer Schuldzuweisung, sauber. Als Zugpferd die großen Namen geholt, und jetzt war er samt Traineranhang das Hindernis auf dem Weg der Verjüngung.
    Dennoch ist Mitleid aus meiner Sicht völlig fehl am Platz. Körbel, aber auch Bommer und Weber wussten doch auf welches Kunstprojekt sie sich einließen, bei wem sie anheuerten und wie sehr alles von der Kohle und Laune des Mäzens abhingt. Selbst schuld, sorry.

  66. Endlich der 3. und 4. Rang im Stadion wird gebaut. Wir haben es geschafft. …unschlagbar forever.

    Ich habe übrigens erfahren, dass unser lebenslanges Mitglied schon beim Uli die Option gezogen hat für 1,50€ als CoCo Trainer wieder zurück zu wechseln……

  67. ZITAT:
    „Eigentlich dennoch. Kann ja eben auch so laufen, dass der Spieler es sich offen halten will, nach der Leihzeit erst über alles zu verhandeln. Weil er vielleicht auch damit rechnet, dass er sich gut entwickelt und noch andere Vereine dann Interesse haben – so wie es nun ist.
    Eben dies vermutete ich (aufgrund der langen Leihe von 2 Jahren).“

    Wir leihen Jovic also aus, bezahlen 6 Mios Ablöse und dann geht er raus und kann machen, was er will? Nö. Der Anschlussvertrag wird bei der Ausleihe festgelegt. Ob der dann noch bisserl Draufgabe bekommt, das ist ein anderes Thema.

  68. Den Vertrag mit Jovic wird es geben.
    Die Frage ist halt wie lange und zu welchen Konditionen.
    Sollte uns aber erst einmal egal sein, denn je nachdem wie die Saison ausgeht können wir entweder Luka einen Verlängerung zu besseren Konditionen anbieten, ihn bei entsprechenden Angeboten verkaufen oder eben den bestehenden Vertrag erfüllt bekommen.

    Wenn z.B. ein 3 Jahresvertrag verhandelt worden ist, dann besteht ja keine Eile den zu verlängern.

  69. @66 Aus der Tiefe des Netzes.

    Gemessen an meinen Erwartungen haben Rode und Hinteregger mehr als überzeugt auch in der Offensive.
    Welcher Innenverteidiger machte bei uns schonmal ein Tor?
    Mach Dir besser keine Hoffnung. Hecking bleibt hinter uns. Das ist beschlossene Sache.

  70. ZITAT:
    „Kann ja eben auch so laufen, dass der Spieler es sich offen halten will, nach der Leihzeit erst über alles zu verhandeln. „

    Wie Fantasielos muß man eigentlich sein, zu glauben die Eintracht ziehe eine Kaufoption für einen Spieler mit dem sie dann keinen Vertrag hat?

  71. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Eigentlich dennoch. Kann ja eben auch so laufen, dass der Spieler es sich offen halten will, nach der Leihzeit erst über alles zu verhandeln. Weil er vielleicht auch damit rechnet, dass er sich gut entwickelt und noch andere Vereine dann Interesse haben – so wie es nun ist.
    Eben dies vermutete ich (aufgrund der langen Leihe von 2 Jahren).“

    Wir leihen Jovic also aus, bezahlen 6 Mios Ablöse und dann geht er raus und kann machen, was er will? Nö. Der Anschlussvertrag wird bei der Ausleihe festgelegt. Ob der dann noch bisserl Draufgabe bekommt, das ist ein anderes Thema.“

    Na nee.
    Man hat die Option ausgehandelt, den Spieler für Summe X zu kaufen, da wird nix dran gerüttelt, auch wenn er zwischenzeitlich viel mehr wert ist. Tritt aber nur in Kraft, wenn der Spieler dann auch will und sich auf nen Vertrag einlässt, anstatt zurückzuwollen (oder gar mit anderen Vereinen zu verhandeln, welche dann natürlich wiederum nicht die sparsame Ablöse X sondern mehr zahlen müssten).

    In diesem Moment wird mir allerdings bewusst:
    Wäre das Prozedere genau so, dann würde ja gegen Ende der Leihe dann der (natürlich böse) Spielerberater sagen „So, ihr wollt den jetzt kaufen? Dann zahlt mal noch Y Mio. Euro Handgeld an ihn aus, schließlich müsst ihr für den nur X Ablöse zahlen. Ansonsten wenden wir uns an andere Vereine.“.
    Das gäbe Chaos…

    In diesem Sinne. Alle Klarheiten beseitigt, nun bin ich optimistisch. Danke und angenehmen Wochenstart allerseits.

  72. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Kann ja eben auch so laufen, dass der Spieler es sich offen halten will, nach der Leihzeit erst über alles zu verhandeln. „

    Wie Fantasielos muß man eigentlich sein, zu glauben die Eintracht ziehe eine Kaufoption für einen Spieler mit dem sie dann keinen Vertrag hat?“

    Mit „nach“ meinte ich gegen Ende, wenn die Ablöse dann auch bald fällig ist.

    Davon abgesehen, fantasielos ist es doch eher, in diesem Geschäft nicht absolut alles für möglich zu halten. ;)

  73. „Welcher Innenverteidiger machte bei uns schonmal ein Tor?“

    Sortirios Kirgyakos und Marco Russ zum Beispiel. Russer gerne auch ins eigene….

  74. ZITAT:

    Welcher Innenverteidiger machte bei uns schonmal ein Tor?.“

    Russ…;-)

  75. Oh…..und Evan Obite N’Dicka natürlich auch….die älteren werden sich erinnern.

  76. Charly Körbel, sogar einmal 2 Tore in einem Spiel …

  77. ZITAT: (Tim/#24)
    „Hase. Einfach Weltklasse, wenn ihm auch gestern ein (!) kleiner Lapsus passiert ist. Dafür wieder Auge ohne Ende, lässiges Ablaufen, sauberes Aufbauspiel. Ein göttlicher Kicker.“

    Ich verweise hier gerne auf höchst subjektive Eindrücke aus dem Testspiel gegen Sassuolo seinerzeit:

    http://www.blog-g.de/weiter-im.....ent-831896

    (##216, 217)

  78. Lieber Tscha, reservierst du dem Fraasche und mir im „Hinnedraa“ einen Tisch für heute Abend?

  79. Haller wirkte gestern schon im ganzen Spiel etwas „gehemmt“ … vielleicht hätte man ihn ja schon zur Hz auswechseln können?

  80. schon krass, wie viele Punkte wir in den letzten 5 Spielen gutgemacht haben, für mich waren ja gefühlt Leverkusen nach dem 22igsten Spieltag am Davonziehen und haderte damit, dass wir doch nicht unter die ersten vier kommen würden …
    1. Eintracht Frankfurt 0
    2. FC Bayern München -2
    3. Borussia Dortmund -3
    4. RB Leipzig -4
    5. Werder Bremen -4
    6. Fortuna Düsseldorf -6
    7. 1899 Hoffenheim -7
    8. SC Freiburg -7
    9. VfL Wolfsburg -8
    10. FC Augsburg -8
    11. Bayer 04 Leverkusen -9
    12. VfB Stuttgart -10
    13. Bor. Mönchengladbach -11
    14. 1. FC Nürnberg -12
    15. Hertha BSC -12
    16. FSV Mainz 05 -12
    17. FC Schalke 04 -12
    18. Hannover 96 -15

  81. Hehe Momentum Tabellenführer!

  82. ZITAT:
    „Das 2:0 gestern war übrigens für mich auch das bisher geilste Eintrachttor-Gesamtkunstwerk der Rückrunde überhaupt:
    Unser Mittelstürmer mit dem befreienden Pass vom eigenen(!) Strafraum punktgenau zu Ante an der Mittellinie, der nach grosser Ballannahme den die Fliege zwischen die Augen treffenden Pass in den Lauf unseres Aussenverteidigers setzt der wiederum, nach der weltmeisterlichen, weil das Abseits vermeidenden, kleinen Verzögerung zu nem Sprint angesetzt der noch die Beschleunigung eines frisierten Moppeds blass aussehen liesse, das Ganze mit dem abgebrühtesten Tortunnel ever durch Zielers Hosenträger krönt – einfach nur zum Niederknien. GANZ GROSSES KINO.
    .
    Sonntagsspiele ohne englische Woche dazu nerven übrigens maximal, man kann sich garnicht ausreichend genüsslich genug in wochenendlichen Siegergefühlen wälzen.“

    Verdient ein Vollzitat.
    Schliesse mich der Fraktion „Genuss und Staunen“ an. Die Spielszenen, die einem nach Jahren noch etwas Feuchtigkeit in die Augen treiben könnten, nehmen diese Saison inflationär zu.

  83. ZITAT:
    „“Welcher Innenverteidiger machte bei uns schonmal ein Tor?“

    Madlung, Alexander.
    Die Älteren …

  84. Die Rasenfunk Sendung ist heute übel.
    Während des Gladbach Teils habe ich dann abgeschaltet, weil ich deren Experten nicht mehr etragen konnte.

  85. Übrigens, bei kicker, Sportschau und SKY ist Kostic in der Mannschaft des Spieltages, ebenso Hinti beim Bezahlsender. In der sehr subjektiven Auswahl in 11Freunde wird uns Ante wegen seinem Zuckerpass auf Kostic geführt.

  86. @84, huch, gerad erst gesehen – check, lieber CE,

  87. Btw. noch 6 Punkte um die Hütter`sche These zu beweisen, dass seine Mannschaften in der Rückrunde besser abschneiden als in der Vorrunde.

  88. Laut einigen Medien könnten wir den Grindelwald zeitlich los sein.
    Wahrheit oder 1.April?

  89. Ich möchte euch diesen großartigen Text ans Herz legen. Danke für die Aufmerksamkeit.
    https://www.brandeins.de/magaz.....oert-allen

  90. Sehr lesenswert, Stefan.
    Und jetzt das Ganze mit Merkelfilter.

  91. Riederwälder Eck

    Wirklich schöner Artikel. Aber auch erschreckend, wie sehr Urteile vom persönlichen Rechtsempfinden des jeweiligen Richters abhängen können.

  92. ZITAT:
    „Laut einigen Medien könnten wir den Grindelwald zeitlich los sein.
    Wahrheit oder 1.April?“

    Das soll wohl zeitig heißen. Hier etwas mehr Informationen: https://www.fr.de/sport/fussba.....48677.html

  93. Sehr wohltuend in diesen Zeiten, Danke für den Link, Stefan.

  94. ZITAT:
    „Wirklich schöner Artikel. Aber auch erschreckend, wie sehr Urteile vom persönlichen Rechtsempfinden des jeweiligen Richters abhängen können.“

    Das hat meine volle Zustimmung.

    Vor Gericht und auf hoher See ……

  95. ZITAT:
    „Hatte Ben Manga nicht neulich noch gesagt, dass sie In Frankfurt etwas neues aufbauen und gestalten wollen. Ich finde, der Prozess ist noch nicht abgeschlossen. Der soll mal schön hier bleiben, denn was spannenderes als die Eintracht gibt es in der Bundesliga momentan nicht…“

    Den Bayernumbruch mitzugestalten dürfte aber auch eine reizvolle Aufgabe sein. Nur so als Beispiel.

  96. Tragische Geschichte mit Happy End – Respekt vor Hr. Fritsch soviel Lebenszeit, Energie, Herzblut und natürlich auch Kohle in diesen Fall zu investieren.

    Das Bild, welches der Verband abgibt, ist schon sehr traurig

  97. ZITAT:

    Den Bayernumbruch mitzugestalten dürfte aber auch eine reizvolle Aufgabe sein. Nur so als Beispiel.“

    Oder so : https://www.fussballeck.com/bu.....-zur-roma/

  98. Die Beine von Jessica

    Laut https://www.restprogramm.com/r.....undesliga/
    haben Wolfsburg und wir das „leichteste“ Restprogramm.

    Ergebnis: Die CL-Teilnahme wird an einem Montagabend in Wolfsburg entschieden! ;-))

  99. @101

    Das ist doch langweilig. die kaufen doch nur fertige Spieler und dann hast du die 2 ollen Greise, die alles Abnicken müssen. Da ist unsere Aufgabe doch viel interessanter.

  100. Riederwälder Eck

    ZITAT:
    „@101

    Das ist doch langweilig. die kaufen doch nur fertige Spieler und dann hast du die 2 ollen Greise, die alles Abnicken müssen. Da ist unsere Aufgabe doch viel interessanter.“

    Bei uns ist das aber auch kein Zuckerschlecken. Wir haben zwar nicht die 2 ollen Greise, dafür aber diesen mit fußballerischem Sachverstand ausgestatteten, unbarmherzigen Blog, der die Einkäufe selbstredend auch abnicken muß.

  101. Ascheberscher_Bub

    ZITAT:
    „Ich möchte euch diesen großartigen Text ans Herz legen. Danke für die Aufmerksamkeit.
    https://www.brandeins.de/magaz.....oert-allen

    Die späten Siege sind manchmal die schönsten!

    Was ich mich aber frage, im Text steht „Das Filmen von Amateurspielen, so der BGH, ist nicht verboten, daher ist es auch nicht verboten, die Videos davon im Internet zu zeigen“, sieht das für Profispiele anders aus und falls ja, warum?

    Und was sagt eigentlich das Persönlichkeitsrecht und der Datenschutz dazu?
    Möchte ja vielleicht nicht jeder, dass seine „mieseste Grätsche“ ins Internet gestellt und da auf ewig abrufbar ist…

  102. ZITAT:
    „Und was sagt eigentlich das Persönlichkeitsrecht und der Datenschutz dazu?
    Möchte ja vielleicht nicht jeder, dass seine „mieseste Grätsche“ ins Internet gestellt und da auf ewig abrufbar ist…“

    Siehe Abschnitt „Veranstaltungen“
    https://de.m.wikipedia.org/wik.....utschland)

  103. @106

    Bei uns weis man dann aber auch je mehr hier geschändt wird über einen neuen Spieler um so besser wird er dann… ;o)

  104. Die Eintracht könnte dem HSV zum 1.April schreiben, dass wir die Kaufoption für Filip Kostic nicht ziehen werden.

  105. Ascheberscher_Bub

    ZITAT:
    Siehe Abschnitt „Veranstaltungen“
    https://de.m.wikipedia.org/wik.....utschland)

    Danke für die Information!
    Weißt du zufällig ob das auch für beteiligte Kinder gilt?
    Wäre gut zu wissen, denn seit diesem DSGV-Gedöns drehen ja auch im eigenen Sportverein viele am Rad…

  106. @111

    ROFLAO

  107. Das Land Rheinland-Pfalz folgt wohl bald Bremen, mal sehen wann Hessen nachzieht…

    http://www.kicker.de/news/fuss.....stens.html

  108. Das mit den Gebühren wird lustig, denn wer bestimmt ob es ein Risikospiel ist????

    ….weil M1 gg uns als Risikospiel einzustufen ist lächerlich. Die Bonbonwerfer nimmt doch keiner ernst in der Fanszene..

  109. Jedes Spiel Risikospiel, gibt ja ordentlich Wochenendzulage.

  110. @117 dann dürfte aber kein Gebührenbescheid raus…. Also jedenfalls nach Begründung des BGH…. ;o)

  111. Eine „Lage“ findet sich immer. Gab ja gestern auch wieder Platzverweise am GD.

  112. Demnächst Hessen. Darüber reden wir doch. Beuth kann doch jetzt schon nicht mehr schlafen vor Aufregung.

  113. Natürlich ist jedes Spiel ein Risikospiel, aber das Risiko zu verlieren ist derzeit so niedrig wie noch nie bei der Eintracht. Zumindest für den Zeitraum den ich überblicke und erlebe. Irgendwie fühlt sich das sehr seltsam an.

  114. (P)hiladel(p)hia Eagle

    Hach, mal sehen, wie gut Schalke diese Woche mit der Doppelbelastung zurechtkommt.
    Zunaechst am Mittwoch gegen Bremen verlieren (gerne via Verlaengerung) und dann am gleich Samstag Mittag gegen die Eintracht.

  115. Die echten Schalker feiern nach dem Sieg gegen Hannover schon den Angriff auf die EL-Plätze. Die sind ganz klar auf Kurs Europa, wie man liest.

  116. ZITAT:
    „Die sind ganz klar auf Kurs Europa, wie man liest.“

    Und ich dachte, da sei schon der HSV?

  117. Der HSV gewinnt 2021 die Champions League, die Kölner die Europa League und Schalke wird Meister…..

  118. So und jetzt genug 1.April Blödsinn. 2020 gewinnen wir natürlich den Henkelpott um dann 2021 Meister zu werden….

  119. (P)hiladel(P)hia Eagle

    ZITAT:
    „Die sind ganz klar auf Kurs Europa, wie man liest.“

    Stimmt eigentlich. 16 Pkte sind ja ein Klacks. Wo wären wir denn dann?
    Hoppla, Meister!

  120. Im Blog gilt noch Winterzeit. Es sei denn, seit einer Stunde schreibt wirklich keiner mehr.

    KPB kommt zurück. Aber die Eintracht nimmt ihn nur mit Verkaufsoption.

  121. Günther Schmolz

    ZITAT:
    „Hach, mal sehen, wie gut Schalke diese Woche mit der Doppelbelastung zurechtkommt.

    Ich warne, wir hatten immer Mühe mit vermeintlich durch innerwöchentlich Spiele geschwächten Teams. Also eher nur ein knapper Sieg.

  122. Günther Schmolz

    ZITAT:
    „Die echten Schalker feiern nach dem Sieg gegen Hannover schon den Angriff auf die EL-Plätze. Die sind ganz klar auf Kurs Europa, wie man liest.“

    Ach, erfolgsverblendete Fans sollte man nicht allzu ernst nehmen.

  123. Mal kurz ein Gedankensplitter von mir, kam grade über mich:

    Wir erleben mit Jovic, Rebic, Kostic, Bobic, all den annern guten Spielern, Adi Hütter, den Scouts etc. grade ein kleines goldenes Zeitalter der SGE. Früher schwärmte man in ganz jungen Jahren von Nachtweih, Pezzey, Uwe Bein, Yeboah, die zwei Chas – die Zeiten für die SGE werden auch wieder andere werden. Aber es ist unglaublich toll, den momentanen „moove“ (Neudeutsch) zu genießen und auszukosten! Ad multos annos, SGE!

  124. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Laut einigen Medien könnten wir den Grindelwald zeitlich los sein.
    Wahrheit oder 1.April?“

    „Das soll wohl zeitig heißen. Hier etwas mehr Informationen: https://www.fr.de/sport/fussba.....48677.html

    Nachklapp soeben im heute-journal
    https://twitter.com/heutejourn.....4714826752
    Sollte es so kommen, werde ich ihn nicht! vermissen. Dreckig genug wäre der Deal ohnehin.

  125. Wer wäre denn ein guter Nachfolger für Grindel? Gibt es da schon Namen? Die Personalie Lahm ist wohl eher ein schlechter Scherz. Ich wäre ja für Andreas Rettig, immerhin mal DFL-Geschäftsführer.

  126. Sehe das jetzt noch mal bewusst, man darf es ja genießen:: die Flanke von da Costa zum 3:0 ging gar nicht auf Jovic, sondern auf den semmelblonden Seppl, der den Ball selbstlos auf Jovic durchließ? Sehr schön.
    In folgendem Filmschnippsel bei Minute 4:21 zu sehen:
    https://www.youtube.com/watch?.....KuXps9v3sg

  127. Der Autor des Artikels scheint die Lage zumindest noch nicht so ganz kapiert zu haben.
    https://mobile.twitter.com/Bon.....7891770370
    Für mich einfach nur enttäuschend.

  128. Die Frage wäre wohl darüber hinaus, wer den Job machen würde, wenn die UEFA- und FIFA-Jobs quasi vorerst blockiert wären. Die Personalie Rettig hat ja was verlockendes, dürfte aber wohl eher unter „nicht vermittelbar“ in der Otto-Fleck-Schneise rangieren.

  129. Die [138] war als Antwort auf die [135] gedacht.

  130. ZITAT:
    „Der Autor des Artikels scheint die Lage zumindest noch nicht so ganz kapiert zu haben.
    https://mobile.twitter.com/Bon.....7891770370
    Für mich einfach nur enttäuschend.“

    Danke für den Link.

    Letzte Seite, rechte Spalte, Ende erster Absatz: die haben es echt immer noch nicht gerafft und raffen es jetzt nach der letzten „Bewährungsstrafe“ immer noch nicht. Es ist echt zum Mäusemelken. Die SGE sportlich so gut und dann solche selbstgerechten Leute, die es immer noch nicht raffen und die anderen Fans, die angeblich „einmal auswärts fahren“ und Pyro scheixxe finden und dies „in der Masse anonym“ (ja, ist so mit der Masse, Masse ist immer anonym) auch als „groß Betroffene“ lautstark artikulieren, als „fehl am Platz“ bezeichnen. Gerade dieser Masse ist es zu verdanken, dass man erneut mit Bewährung davonkam. Und diese Masse ist betroffen wie wir alle. Der Schreiber hat es echt immer noch nicht gerafft. Es zeigt aber auch, wessen Geistes Kind diese Leute sind. Hamsterrad wird sich weiterdrehen. Es ist echt zum kot…

  131. ZITAT:
    „Heribert?“

    Zu alt, der ist schon 70.

  132. @137/141: wollte gestern abend schon ein Q“0ff topic“ poste, weil mich der artikel bzw. diese passage so aufgeregt hat. habe es dann gelassen, um die blog-gemeinde nicht mit alten Mailand-geschichten zu nerven (nach so einem 3:0). aber es ist tatsächlich unfassbar: ….. „sicherlich kieine ruhmestat, die kompromisslos (!!) zu rechtfertigen ist“ (leuchtspur) …..und ….. dass tauasende Und-ihr-wollt-Eintracht-Frankfurt-sein-schreier „als potenzielle(!!) Unterstützer von EF … fehl am platz (sind)“.
    nix kapiert, anmaßend, anonym.

  133. Im offiziellen UF-Organ. Das ist nicht die Meinung eines Leserbriefschreibers. Und es ist wohl auch nicht nur die persönliche Meinung des Autors. Es kann eigentlich nichts anderes als die nach wie vor gültige Maxime der UF sein. Oder sind das jetzt auch wieder Einzel-„Täter“, die für das Blatt verantwortlich zeichnen?
    Ich kann vieles verstehen und auch manches mit Nachsicht betrachten, ich weiß reale Bemühungen um Verbesserung zu würdigen, auch „interne“ Regelung von Dingen, obwohl das bei strafbaren Vorgänge nicht das Alleinige sein darf.
    Es stinkt mich aber kaum etwas so an wie Verlogenheit und schamloses opportunistisches Taktieren. Nur um anschließend die alte Gesinnung weiter zu pflegen.
    Boah, wieder ein Beispiel dafür, dass in abgeschlossenen Gruppen (Sekten! – vgl.: Sonderlehren, Elite-Bewusstsein, usw.) geistige Inzucht herrscht. Das macht das Denken krank, so krank…

  134. Günther Schmolz

    @137/141/143

    ZITAT:
    „nix kapiert, anmaßend, anonym.“

    Ein Erlebnisbericht im naiven Landserstil.
    Anonym… naja: the medium is the message.

  135. Puh, den Worredau mit einem Text dermaßen in Rage zu bringen, das muss man auch erst einmal schaffen. Hut ab, anonymer Schreiberling!

  136. Mensch Worredau.

  137. Anmaßende Arschgeigen.
    Das relativiert dann doch die Nummer mit Verantwortung übernehmen und pladiplüh.

    Intern hat man sich wohl damals schon gegenseitig auf die Schenkel geklopft und sich über die Normalofans kaputtgelacht.
    Regeln wir dann intern Jungs, könnt ihr dann im Zentralorgan lesen ….

  138. ZITAT:
    „Der Autor des Artikels scheint die Lage zumindest noch nicht so ganz kapiert zu haben.
    https://mobile.twitter.com/Bon.....7891770370
    Für mich einfach nur enttäuschend.“

    Schade, kann ich nicht lesen. Bin geblockt.

  139. Stefan, dann melde Dich bei Twitter ab und öffne den Link, oder öffne ihn im Privatmodus. Dann kannst Du zwar nicht kommentieren, aber dieses interessante Dokument zumindest lesen.

  140. Jupp, da bin ich nach drei Sekunden Nachdenkens dann auch drauf gekommen.

  141. Sehr lohnende Lektüre. Falls noch jemand meinen sollte, relativieren zu müssen und auch sonst an Märchen glaubt.

  142. Ja – oder aber: kein noch so sozialrevolutionär verkleidetes fackeln kann die fussballerische poesie dieser unserer jetzigen mannschaft übertreffen!…

  143. ZITAT:


    https://mobile.twitter.com/Bon.....7891770370

    Herr, schmeiß Hirn vom Himmel!

  144. @137
    Ein arroganten Auftreten mit einer Selbstüberhebung “ Nur wir sind die wahren Fans“, das mich an unselige Zeiten erinnert. Wie Worredau richtig anmerkt, hat das was von Sektiererei und zeigt geistige Inzucht. Und solche Leute behaupten, sie hätten etwas gelernt?
    Im Lebbe net!!!

  145. Unfassbar – ich hab den Link im Forum gesehen und den Text durchgelesen.
    Ich ruf 3mal laut Schande und meine (emotionale) Scheidung ist durch. Ich werde mich verweigern deren Stimmung zukünftig durch Schwingen von Parteifahnen Choreo Utensilien oder dem Absingen der Parteilieder korrekten Fanlieder zu unterstützen.

  146. Im Internetauftritt des österreichischen Bezahlfernsehens sind wir auf der Titelseite:
    https://www.directupload.net/f.....wv_jpg.htm

    Link zum Beitrag: https://sport.orf.at/stories/3.....047097/

  147. Ultras sind wie Kindergartenkinder. Sie singen, basteln und hüpfen gerne, sind häufig uneinsichtig und spielen trotz Verbots mit Feuer.

    Bedeutung haben sie nur, weil der normale Stadiongänger ihr Kindergartenspiel mitmacht. Der einfachste Weg sie auf ein gesundes Maß zu reduzieren, wie bei Kindern nicht mehr beachten.

  148. Ich bin einigermaßen überrascht über die Reaktionen hier. Das war doch genauso zu erwarten. Ihr könnt Euch schonmal auf die Sperre einstellen, die wird kommen.

  149. ZITAT:
    „Ich bin einigermaßen überrascht über die Reaktionen hier. Das war doch genauso zu erwarten.“

    völlig korrekt. ich habe das schon ein paarmal geschrieben: ein ultra definiert sich über solche dinge. die wird er erst dann aufgeben, wenn er beschließt, kein ultra mehr zu sein. natürlich war das so zu erwarten – und natürlich darf man nichts anderes erwarten.

  150. ZITAT:
    „Ich bin einigermaßen überrascht über die Reaktionen hier. Das war doch genauso zu erwarten. Ihr könnt Euch schonmal auf die Sperre einstellen, die wird kommen.“

    Na ja, ein Mindestmaß an Selbstreflexion wäre nicht allzu verkehrt

  151. @161,162

    Völlig korrekt, aber das sie so arrogant oder dumm sind, dies auch noch so kurz nach der Pseudoentschuldigung in dieser Form zu Papier zu bringen, das hätte ich dieser Gruppe nicht zugetraut.

    Ich bin eh kein Freund vom Fähnchen wedeln. Von daher bin ich da ganz bei Dir Badener!

  152. Morsche
    So bleibt man in den Gazetten…

  153. Wie wird uns das wieder erklärt werden? Habe seit gestern alles für Lissabon gebucht, werde vom Wirt der Unterkunft !KOSTENLOS!, am Flughafen abgeholt. Freue mich wie ein Kind auf Heiligabend, dann lese ich so was.
    Leck mich fett!

  154. Auch wenn es schwer fällt, da hilft nur Dialog.
    Man muss denen, die es betrifft, klar machen, was sie da veranstalten.
    Möglicherweise sind sie sich in ihrem „wir sind die wahren Fans“-Wahn nicht bewusst, wie das rüber kommt.
    So eine Elite-Denken hatten wir vor vielen Jahren schon mal in Deutschland, Ende bekannt.

    Ein echter Fan freut sich, wenn möglichst viele Gleichgesinnte mitfahren.
    Er verunglimpft sie nicht.
    Und wenn sich ein Ultra so äußert, ist er in meinem Augen kein echter Fan sondern ein ……. (Selbstzensur).

  155. Wie schlimm stehts denn jetzt um den Haller bestellt? Zerrung oder Muskelriss?

  156. @ 168
    Dialog funktioniert allerdings nur dann, wenn Dir die andere Seite auch zuhört.

  157. #168 und #170

    Korrekt. Und es würde funktionieren wenn wir Eventies zB den Fanmarsch einfach nicht mehr mitmachen würden auswärts Euro, oder zu Hause uns organisieren könnten / würden für „selbstorganisierten“ Gesangssupport. Zb in der 39 min und 89 min den Polizeichor anstimmen

  158. @161-163 + 168-171
    „Reden ist nicht sagen, und hören nicht verstehen“ sangen die Rodgau Monotones. Aus dem Artikel des „Spielberichtes“ über Mailand (https://mobile.twitter.com/Bon.....7891770370) trieft eine arrogante Selbstbezogenheit. Das ist eine ganz eigene Welt. Es gibt da keine Basis für eine gemeinsame Agenda, man würde also reden (davon zeugen eine Unmenge von Beiträgen auch in diesem Internetz), aber sich nicht verstehen (davon zeugen eine Unmenge von Beiträgen auch in diesem Internetz), siehe auch Hamsterrad, drehendes.
    Im übertragenen Sinne, so wie der SM Fetischist über die Phantasielosigkeit von Blümchensex herzieht, so zieht dieser Verfasser über die Phantasielosigkeit von normalen Fans her und wertet sie respektlos ab. Dass er selbst sich in einer Fetischisierung seines Fandaseins verloren hat, die in einer ganz eigenen Ritualisierung erstarrt zu sein scheint, das fortwährende Hervorholen von irgendwie gearteter Pyrotechnik ist ja so hervorsehbar wie einfältig, wird ihm in seiner Filterblase nicht bewusst (und natürlich ist mir bewusst, dieses ganze Eintracht Fußballer Gedöns, an dem wir alle uns laben, ist eine selbstreferentielle Filterblase, die solche Strukturen zumal mit modernen Medien erzeugt).
    Weltoffenheit, als Kernbotschaft der Eintracht im Herzen von Europa, wird von solchen Ultras mit Füßen getreten, da sie bereits nicht offen sind für den Normalofan des eigenen Vereins. Sicher, ein Gespräch ist notwendig, aber die Gesprächsbasis, nimmt man diesen Artikel zur Hand, ist nicht gegeben, deswegen hat sgevolker Recht, es wird knallen.