EM-Splitter Szenen aus Lille

Fotos: Jan Christian Müller
Fotos: Jan Christian Müller.

Während die Kollegen, die ihre Reise mit dem DFB-Reisebüro gebucht hatten, eine chaotische Anreise zum Spiel gestern in Lille hatten, ist bei uns alles gut gegangen. Die DFB-Journalistenreisegruppe hatte Pech, dass ihr Flieger wegen des Pilotenstreiks storniert wurde.

Dann sind sie per Bus und Bahn gefahren. Jedoch: Der Hochgeschwindigkeitszug TGV wird ebenfalls derzeit teilweise bestreikt. Und statt eines Doppeldeckerzuges war ab Lyon nur ein einfacher Zug eingeteilt worden. Das bedeutete: Die Hütte war übervoll, die meisten Kollegen mussten Stehplätze einnehmen. Drei Stunden lang. Begeisterung sieht anders aus.

Bei uns dagegen, die wir uns individuell und billiger organisiert hatten: TGV fast pünktlich, Platzkarten, weiche Sitze, Steckdosen, alles gut. In Lille angekommen, sind wir über den zentralen Platz zum schamlos überteuerten Hotel gelaufen (durch Doppelzimmerbuchung noch gerade erträglich) und hatten Glück, dass die deutschen Hooligans erst etwas später dort zur Tat schritten.

Zwei Kollegen von Sport1 sahen reichlich mitgenommen aus, als sie im Stadion angekommen waren (wo es schönere Bilder gab als vom zentralen Platz). Der eine hatte einen kräftigen Stoß in die Rippen bekommen, der andere in den Bauch und war dabei zu Boden gegangen und hatte vorübergehend sein Handy verloren, ehe er im Beisein seines Handtelefons noch flüchten konnte und sich erst einmal zum Arzt begeben musste. Erst Mitte der ersten Halbzeit war er im stimmungsvollen Stadion angelangt und hatte somit das erste deutsche Tor, nicht aber Jerome Boatengs kunstvolle Abwehraktion verpasst. Immerhin.

Ein Blick auf die Landkarte (die ich immer noch von der WM 1998 aufbewahrt habe) zeigt: Lille ist nicht weit weg vom belgischen Charleroi, wo deutsche und englische Hooligans bei der EM 2000 gewaltsam aneinander gerieten. Seitdem war es weitgehend ruhig geblieben bei großen Turnieren in Europa. Bis 2016. Hoffentlich nicht wieder eine Zeitenwende.

Schlagworte:

110 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Der Gendarm, welcher 1998 von deutschen Hooligans fast tod geschlagen wurde, war gestern ja auch im Stadion.
    Einladung vom DFB. Schön das er sie angenommen hat.

  2. Vicequestore Patta

    Morsche,

    vielen Dank für die Eindrücke, JCM,

    Deine Einschätzungen in der Einzelkritik im Mutterschiff teile ich weitestgehend, ich habe bloß Draxler nicht so gut gesehen.
    Da wird sich zum Polenspiel hin in der Abwehr Einiges tun müssen. Auch sollte ein Einsatz von Gomez ernsthaft ins Auge gefasst werden. Hoffentlich hat „la Mannschaft“ ihr Glückskonto nicht bereits gestern hoffnungslos überzogen.

  3. Moin Moin, schön, dass ihr dem fröhlich feierndem Fan mehr Plattform gibt als den Unfans. Ansonsten gilt: Hauptsache gewonnen gegen eine schrecklich zu spielende Ukrainische Mannschaft und eine in Halbzeit 1 zu gedankenlose, unkonzentrierte deutsche Mannschaft. Ich hatte trotzdem Spaß. Sieg. Schweini wieder da. EM-Fieber schlagartig angestiegen. Jetzt filetieren wir die polnischen Schmackos am DO.
    PS: Nur: leider nix Neues von der Eintracht aus meinem Hausblatt…

  4. Phasenweise kam mir die N11 wie Eintracht de luxe vor. Bis zum 16er hui und dann… hüstel

  5. Was ist das denn da im Eingangsdingens? Die Volkshochschul-Brass-Band Langenselbold-West?

    Schlimme Bilder aus Lille, in der Tat.

    Und wo wir schon dabei sind: https://pbs.twimg.com/media/Ck......jpg:large„>Ach Dresden…</

  6. Oh, ist noch zu früh für HTML.

  7. ZITAT:
    „Phasenweise kam mir die N11 wie Eintracht de luxe vor.“

    Richtig! Bis hin zur Kommentierung in diesem Blog.

  8. ZITAT:
    „Was ist das denn da im Eingangsdingens? Die Volkshochschul-Brass-Band Langenselbold-West?

    Schlimme Bilder aus Lille, in der Tat.

    Und wo wir schon dabei sind: https://pbs.twimg.com/media/Ck......jpg:large„>Ach Dresden…</“

    Du meinst wohl:’Dresden zeigt die Ritze‘?

  9. ZITAT:
    „Phasenweise kam mir die N11 wie Eintracht de luxe vor. Bis zum 16er hui und dann… hüstel“

    Ging mir ähnlich. Teilweise erstaunlich einfalls- und harmlos vor des Gegners Tor. Aber wie anschließend in Malente Horst „Das Kopfballungeheuer“ Hrubesch erklärte, muss man halt auch mal den Abschluss suchen und nicht immer noch mal querspielen. Deshalb pro Gomez im nächsten Spiel.

  10. Gernot Rohr im Frühstücksfernesehen war schrecklich.

  11. ZITAT:
    „Gernot Rohr im Frühstücksfernesehen war schrecklich.“

    Nicht ganz so schrecklich, wie damals bei der Eintracht

  12. Bravo! Reichskriegsflagge in Lille gesichtet! Gegen Polen ist Randale angesagt

  13. ZITAT:
    „Gernot Rohr im Frühstücksfernesehen war schrecklich.“

    Also wer sich das anschaut muss sich nicht beklagen. Da weiß man doch, was hinten rauskommt.

  14. Bei mir dagegen immer noch kein Hauch von EM-Fieber, ich hab mir gestern mit den Töchtern um Viertel nach Acht den japanischen Zeichentrickfilm von Miyazaki auf arte angeguckt.

  15. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Gernot Rohr im Frühstücksfernesehen war schrecklich.“

    Also wer sich das anschaut muss sich nicht beklagen. Da weiß man doch, was hinten rauskommt.“

    Das ist neben Blog-G mein Informationsportal am Morgen.
    Ich bin halt eher einfach gestrickt.

  16. Was mir nicht ganz klar ist, wie die Entscheidungskommunikation bei so einer Torlinienaktion wie von Boateng gestern funktioniert. Der Schiedsrichter hat (richtig) nicht auf Tor entschieden, aber ob er’s wirklich so genau gesehen hat, ist fraglich. Später wurde ja auch das Ergebnis der Torlinientechnik -no goal- eingeblendet. Sitzt dort jemand an dieser Technik und teilt dem Schiedsrichter per Funk in Sekundenschnelle das Ergebnis mir, oder wie funktioniert das praktisch?

  17. ZITAT:
    „Wtf 12 Mio für Hojberg?

    http://www.transfermarkt.de/be.....ews/238668

    Albern.“

    Selbst den angegebenen (ausgedachten?) Marktwert von 6 Mios halte ich für zu hoch.
    Aber so ist das heutzutage. Kein Wunder das sich dieser Sport mehr und mehr von mir entfernt.

  18. MrBoccia jr. jr.

    ZITAT:
    „Was mir nicht ganz klar ist, wie die Entscheidungskommunikation bei so einer Torlinienaktion wie von Boateng gestern funktioniert. Der Schiedsrichter hat (richtig) nicht auf Tor entschieden, aber ob er’s wirklich so genau gesehen hat, ist fraglich. Später wurde ja auch das Ergebnis der Torlinientechnik -no goal- eingeblendet. Sitzt dort jemand an dieser Technik und teilt dem Schiedsrichter per Funk in Sekundenschnelle das Ergebnis mir, oder wie funktioniert das praktisch?“

    jep. Der bekommt das sofort signalisiert.

  19. MrBoccia jr. jr.

    Zukunft der Eintracht – Meier bleibt. Naja.

  20. „Bei einer Überquerung der Torlinie des Balls mit vollem Durchmesser wird vom System ein verschlüsseltes Funksignal an die Spezialarmbanduhren der Schiedsrichter gesendet,“ Zitat

    Wikipedia hilft gerne.

  21. Dazugelernt. Danke.

  22. ZITAT:
    „Bei mir dagegen immer noch kein Hauch von EM-Fieber, ich hab mir gestern mit den Töchtern um Viertel nach Acht den japanischen Zeichentrickfilm von Miyazaki auf arte angeguckt.“

    Hab zwar auch gestern EM geschaut, aber von Fieber keine Spur. Die zweite Halbzeit im Bett war super, viel mitbekommen hab ich net, aber beim Torschrei des Kommentators zum 2-0 war ich dann auch wieder wach

  23. ZITAT:
    „Zukunft der Eintracht – Meier bleibt. Naja.“

    Ich befürchte, dass AM14FG zukünftig nicht mehr wirklich auf die Beine kommt. Sorry an alle Groupies (aus Langen)

  24. Die Ukrainer hätten mindestens ein Unentschieden verdient gehabt.

  25. Meine Freude bei dem Schweini-Tor in der Nachspielzeit war insoweit eingeschränkt, als ich 1:0 getippt hatte. Aber wenn’s der Sache dient, soll’s mir recht sein.

  26. Habe anscheinend anderes Spiel gesehen oder bin genügsamer. Fand das Spiel absolut in Ordnung. Die Deutsche Mannschaft war jederzeit sehr engagiert. Hatte nur Ende erste Halbzeit einen kleinen Hänger. Ich fand auch, dass flüssig und gut kombiniert wurde. Mein geschätzter Nachbar Boatend hat zwar drei bis vier Pässe versemmelt. Die kommen dann aber nächstes mal wieder. Zwei sehr schöne Tore. Und ich habe auch Götze sehr gut gesehen. Der hat geschufftet bis zum umfallen. Ich hatte immer das Gefühl, dass wir das Spiel sicher gewinnen. Gegen defensiv gute Ukrainer haben wir auch immer wieder Torchancen erspielt. Ich bin mir sicher, dass sich die Mannschaft (bzw. w i r uns) auch noch steigern werden.
    Habe die Ehre.

  27. Guten Morgen, Schland! Guten Morgen Rest!

    Einzig und allein das 2-0 war die Mühe wert, es so lange auszuhalten. Wenn es mich auch Tippsielpunkte gekostet hat.

    Ansonsten war das phasenweise schon kritikwürdig. Vor allem zum Ende der 1.Halbzeit dachte ich, die Gelben sind Dortmund und die Weißen sind die Eintracht……

    Naja, man kann ja nicht jedes Mal ein Feuerwerk erwarten. Wobei das letzte Feuerwerk am 04.07.2014 stattfand.

  28. Danke für die 27!

  29. So, mein Schouting bring erste Ergebnisse. Gepflegter Jugendwahn mit Spielern aus Frankfurt.

    http://www.transfermarkt.de/to.....ler/284737

    Der schießt entweder viele Törles oder bleibt lange torlos. So oder so Riesenspaß

  30. Die Ukrainer hätten mindestens ein Unentschieden verdient gehabt.

    Wahrnehmung ist Konstruktion

  31. ZITAT:
    „Wahrnehmung ist Konstruktion“

    Perception is reality

  32. Ich fand uns auch klar überlegen, in Ansätzen sogar stark aber hinten relativ ungeordnet. Typischer Turnierauftakt.

  33. ZITAT:
    „Die Ukrainer hätten mindestens ein Unentschieden verdient gehabt.“

    Na klar! https://www.youtube.com/watch?.....9dD18sSA4E

  34. Perception is reality

    Jeder sieht, was ihn seine Neurose sehen lässt.

  35. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Zukunft der Eintracht – Meier bleibt. Naja.“

    Ich befürchte, dass AM14FG zukünftig nicht mehr wirklich auf die Beine kommt. Sorry an alle Groupies (aus Langen)“

    Ich fürchte, wir können es uns trotzdem nicht leisten (tatsächlich monetär gesehen) mal eben so auf dein einzigen Torschützen zu verzichten. Der Etat gibt es wohl kaum her, die güldene Zukunft ohne den ach so limitierten Rumschleicher endlich zu beginnen. Dafür müssen zu viele ersetzt werden, die schon gegenwärtig nicht auf den Beinen waren.

  36. Don’t feed the Troll.

  37. ZITAT:
    Perception is reality

    Jeder sieht, was ihn seine Neurose sehen lässt.“

    Xactly

  38. ZITAT:
    „Die Ukrainer hätten mindestens ein Unentschieden verdient gehabt.“

    In welchem Sport? Mit 30% Ballbesitz und einem einzigen Schuss aufs Tor in Halbzeit 2?

  39. Morsche, dass es nach Ende der 1.HZ nicht 2:1 für die Ukraine stand ist wohl nur Neuer zu verdanken, nach der 2.HZ als die Schlandler wieder Jogi-Tiki Taka mit der Ukraine gespielt haben geht der Sieg unterm Strich in Ordnung, da ist allerdings vor Allem in der Defensivorganisation aber noch mächtig Luft nach oben aber Schland ist ja auch eine Turniermannschaft.
    Wie weit dass klappt wird sich am Donnerstag gegen Lewa und die anderen Ex-Dortmunder zeigen, da wird Hector einen besseren Tag brauchen als gestern.

    Ballhorn erklärt übrigens zur EM wieder regelmässig die Gemeinsamkeiten von Muddis Elf mit unserer Eintracht ;-) :
    http://www.fr-online.de/ballho.....60176.html

    p.s.pfui und gelbe Karte für den Bambus und das Nazi-Bauarbeiterdekoltee und ich klick da auch noch drauf während ich an meinem Frühstückscroissant mümmel.
    p.p.s. nach Hoijberg Transferwahnsinn part.2 : die Brauseverkäufer bezahlen 10 Millionen für Timo Werner – wtf²!

  40. @esszett(36): Wenn wir uns dies tatsächlich nicht leisten könnten, sähe die Zukunft aber alles andere als gülden aus. Man wird sehen.
    Andererseits will ich mir nicht schon gleich vor einer Saison die Stimmung verderben lassen. Ist immerhin die einzige Zeit im Jahr, in der man seinen völlig realitätsfremden Träumen (im Bezug auf die Eintracht) freien Lauf lassen kann.

  41. „Es sieht so aus, als ob die Frankfurter Eintracht die neue Saison wie die vergangene mit einem halben Geisterspiel im eigenen Stadion beginnen muss. Der DFB-Kontrollausschuss hat zugeschlagen, wie zu hören war, in enger Abstimmung mit dem DFB-Präsidium.“

    Hoffe die SGE geht dagegen entschlossen vor.

  42. @41, Tja, ich fürchte ja esszett hat recht – zumindest nach dem was so offiziell kommuniziert wird müssen wir wohl alle auf die Knie und für ein Sefe-EM Tor beten, damit sich die Eintracht wenigstens zwei ordentliche neue Zweitligakicker und vielleicht noch eine balkanesische Jungwundertüte leisten kann.

  43. Autokorso auf kroatisch

    War gestern total baff als ich dieses Jungvolk fast durchgehend in dicken Schlitten durch mein Frankfurt fahren sah.
    Wie geht das, sind die besonders fleißig? Ottonormalverbraucher Eymold is not amused!
    #neidhammel

  44. ZITAT:
    „Morsche, dass es nach Ende der 1.HZ nicht 2:1 für die Ukraine stand ist wohl nur Neuer zu verdanken!“

    Naja, aber auf der Gegenseite sieht es nicht anders aus. Beide Torhüter hatten einen guten Tag. Und bei aller Liebe, die größte Chance der Ukrainesen war ja nur eine, weil Boateng den Ball, bevor er rettet erst mal selber Richtung Tor bugsiert.

  45. @Tscha(41): Ach was, die Kovac-Brothers warden uns schon eine Mannschaft zusammen stellen, die kaum zu stoppen sein wird..
    #Realitätsverlustrules

  46. ZITAT:
    „“Es sieht so aus, als ob die Frankfurter Eintracht die neue Saison wie die vergangene mit einem halben Geisterspiel im eigenen Stadion beginnen muss. Der DFB-Kontrollausschuss hat zugeschlagen, wie zu hören war, in enger Abstimmung mit dem DFB-Präsidium.“

    Hoffe die SGE geht dagegen entschlossen vor.“

    Teilausschluss dann bitte auch gegen Polen.

    Danke.

  47. @44 In Langen wurde der kroatische Autokorso am Lutherplatz, von einem riesigen Audi mit einer türkischen Monsterfahne gesprengt. Verfolgt von singenden türkischen Gästen des am Platz gelegenen Bosporus Café.
    Sehr unterhaltsames Vorprogramm zum Deutschlandspiel.

  48. Dieser HolgerM ist ein netter Kerl, aber wir hoffen besser er irrt sich mit seiner #24, sorry mein Lieber.
    Ansonsten benötigen wir in jedem Fall neben AMFG noch einen der trifft. Sei es ein Sefe der auf wundersamer Weise an seine erste Saison anknüpft, oder einen ganz neuen da vorne.

  49. @Laie: Wie ich schon schrob: ich befürchte es.
    Wenn ich geschrieben hätte, ich hoffe es, dann hättest du mich zu Recht als schweissfuss beschimpfen dürfen.. ;-)

  50. MrBoccia jr. jr.

    süss, wie der korrupte DFB sich immer wieder aufplustert

  51. @45: Minute 5: War für Neuer zwar ein dankbarer Torwartball, ein anderer hätte damit bestimmt seine Probleme gehabt.
    Minute 27: Die meiner Meinung nach größte Chance, die Neuer mit einem guten Reflex raus holte.
    Minute 37: Rettungstat von Boateng
    Minute 39: Abseitstor von Ukraine (war auch korrekt, aber man sah doch wie „einfach“ es in dieser Phase war, die richtig miesen AV´s zu überspielen)

    Und dazu gab es relativ viele Szenen wo ein besserer Gegner viel mehr aus den Szenen (Eckbällen) gemacht hätte.

    Keine Frage: Der Sieg war verdient und vor allen Dingen setzte sich in der 2HZ die Qualität durch. Aber am Defensivverbund müssen sie noch viel arbeiten. Verstehe auch den Hype um Hector nicht. Sein Stellungsspiel ist mangelhaft.
    Offensiv hat es mit Özil, Müller und Götze auch nicht so geklappt. Özil, eigentlich wie immer wenn ich ein Spiel von ihm sehe, mit einem großen Phlegma ausgestattet. Götze lief sich auch permanent fest. Müller war irgendwie komplett abgemeldet. Sie wollten auch den Ball viel zu oft ins Tor tragen als einfach mal abzuziehen.

  52. Kein Thema Holger, ich habe es schon richtig verstanden.
    Sonst hättest Du tatsächlich eine andere Antwort bekommen ;-)

  53. Ein halbes Geisterspiel ist noch wenig. Das werden die akzeptieren. Man sieht sich ja wieder.

  54. In der 2. Halbzeit hatte die deutsche Mannschaft das Spiel doch über weite Strecken kontrolliert. Ich hatte das Gefühl, dass die Ukrainer sich gegen Ende des Spiels schon mit der knappen Niederlage abgefunden bzw. sogar angefreundet hatten und nix mehr passieren würde (hatte schon frohlockt wg. meines Tipps….).

    Dann haben wir aber – so mein Eindruck – durch die Mustafi-Slapstick-Nummer hinten bei denen nochmal einen Hallo-Wach-Effekt ausgelöst und die bekamen plötzlich die dritte Luft. Damit haben wir sie hinten rausgelockt, und nur dadurch bekam der Schweini noch die Chance zu seinem Traum-Comeback. Man könnte fast meinen, es wäre Taktik gewesen…..

  55. Selbst gänzlich ohne Tormann und bei 100%iger Chancenausnutzung hätte die Ukraine nur 2 Tore schießen können in Hz1 und 3 insgesamt. Offenbar habe ich ein anderes Spiel gesehen.

  56. ZITAT:
    „Ein halbes Geisterspiel ist noch wenig.“

    Wo steht das denn von dem halben Geisterspiel, wie auch immer ich mir das vorstellen muss?

  57. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Ein halbes Geisterspiel ist noch wenig.“

    Wo steht das denn von dem halben Geisterspiel, wie auch immer ich mir das vorstellen muss?“

    sieht so aus.
    https://www.theguardian.com/fo.....-2016-live

  58. ZITAT:
    sieht so aus.
    https://www.theguardian.com/fo.....-2016-live

    falsch zitiert. sollte an da(56) gehen.

  59. Es ist so ermüdend. Kein Geld, keine Perspektive, Zuschauerausschlüsse …
    Als unn als weiter. Jedes Jahr.

  60. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Ein halbes Geisterspiel ist noch wenig.“

    Wo steht das denn von dem halben Geisterspiel, wie auch immer ich mir das vorstellen muss?“

    Guggst Du zuverlässige Quelle. Wo sonst?
    http://www.blog-g.de/szenen-au.....ent-738828

  61. ZITAT:
    „Es ist so ermüdend. Kein Geld, keine Perspektive, Zuschauerausschlüsse …
    Als unn als weiter. Jedes Jahr.“

    Und keiner, der offen redet.

  62. Guten Morgen. Können wir nicht bitte erstmal den Kick von gestern ausreichend schlecht reden, bevor wir die neue Saison vorverurteilen? Mit stets optimistischen Gruß und sonnigen Gemüt: ihne ihre Doktor vom BP.

  63. ZITAT:
    „Es ist so ermüdend. Kein Geld, keine Perspektive, Zuschauerausschlüsse …
    Als unn als weiter. Jedes Jahr.“

    Ach was, es kommen doch noch die Fischer- und die Genussschein-Millionen, man hat es uns doch versprochen!
    Und dann kommt Miro und ballert uns in seiner letzten legendären Vorruhestandssaison in die Tschaempionslieg! Realitätsverlust kann ich auch

  64. ZITAT:
    „Es ist so ermüdend. Kein Geld, keine Perspektive, Zuschauerausschlüsse …
    Als unn als weiter. Jedes Jahr.“

    Nein, jetzt ist doch der Bremser und Ultra-Versteher endlich weg. Milch und Honig! Und die Meisterschaft!

  65. MrBoccia jr. jr.

    Mercato – (Herr schusch, Ihre Einschätzung bitte)

    http://www.tuttomercatoweb.com.....nos-841116

  66. ZITAT:
    „Zukunft der Eintracht – Meier bleibt. Naja.“

    Das ist gut für den Schweißfuß, da bleibt der Blutdruck stabil.

  67. Der Ultra Versteher ist Präsident.
    Seit den beiden Steubing Interviews ist mir klar, dass AR und Vorstand keine, keine einzige, umsetzbare Idee haben wie sie Cash generieren könnten.
    Das Konzept ist Haris möglichst teuer zu verkaufen und dafür zwei drei andere zu holen, indem Bruno mit 1,5 Mio. losgeschickt wird Fußballer einzukaufen, die ein 4 Mio. Preisschild umhaben.
    Wenn von den Banken und der Politik nicht mehr zu holen ist, gibt es denn im Rhein Main Gebiet keine Unternehmen? Jedenfalls keine mit Interesse an der Eintracht, denn Sponsoren melden sich ja auch nicht.
    Vielleicht müsste aber auch mal einer zu denen hingehen. Aber statt dessen stellte Herr Steubing schon mit Frau Roth fest, dass Frankfurt nur Museen, den Flughafen und die Eintracht hat.
    Wobei potentielle Geldgeber nicht einmal aus dem direkten Umfeld sein müssten.
    Zur „Wirtschaft“ scheint man aber keinen Draht zu haben.
    Zur Personalpolitik fällt mir seit der Rückhole von Armin Veh sowieso nichts mehr ein und den Bremsklotz Herri zu fragen ob er nicht der einzig sportverständige im AR sein will passt da einfach nur ins Bild.

  68. Sofort verkaufen, das Kastanienmännchen. Falls einer mehr zahlt, als wir ausgegeben haben.

  69. ZITAT:
    „Mercato – (Herr schusch, Ihre Einschätzung bitte)

    http://www.tuttomercatoweb.com.....nos-841116

    Erstmal nur Gebabbel, Luc könnte aber schon deren Kragenweite sein.

  70. ZITAT:
    „Sofort verkaufen, das Kastanienmännchen. Falls einer mehr zahlt, als wir ausgegeben haben.“

    Hat sich nichts zuschulden kommen lassen.

  71. Wenn sich der von transfermarkt.de angegebene Marktwert von 4 Millionen als Ablöse reinholen ließe – sofort verkaufen

  72. Joa. 4 Mio. fürn Leichtathleten wären super. Kriegste nen Mexikaner für.

  73. Naja, *ermüdend* ist für mich eher das Vorab-Gepiense.
    Antizyklisch denken.
    Letzte Saison wurden uns die beste SGE-Mannschaft ever versprochen und von den europäischen Fleischtöpfen geredet; was dann am Ende beinahe beim Nudeltopf in Aue geendet wäre.
    Heuer wird schon von Anfang an tief(st) gestapelt, und die entsprechende Demut angemahnt.
    Ich weiß also, auf was ich mich nächste Saison freuen werde.

    Ansonsten, Deutschland gestern mit deutschem Spiel. Das Resultat veredelt den Ablauf.
    Kann ich gut mit leben, man muss ja auch noch Steigerungspotential über die Länge des ganzen Turniers haben.

  74. Das hat doch mit vorab Gejammer nichts zu tun. Vielleicht wird die Saison gut und man wird sogar 11. oder so.
    Mich regt eher die nicht vorhandene Perspektive und Einfallslosigkeit der handelnden Personen auf.
    Garniert mit Teilausschlüssen, Geldstrafen usw..
    An denen natürlich der DFB Schuld ist und wir habens ja.

  75. Spanien
    AS: „Deutschland ist wie das alte Rezept von Omas Makkaroni, es gelingt immer. Fast am Ende kam die Petersilie drauf, als Schweinsteiger plötzlich seinen Auftritt hatte.“

    Mahlzeit

  76. Was ist nur mit dem Jogi los…

    https://www.youtube.com/watch?.....AQgsTieuGc

    Als wüsste der nicht, das mindestens eine Kamera dauerhaft auf Ihn gerichtet ist.

    Oder etwas das neue „Sack“-Deo von Nivea?

  77. ZITAT:
    Mich regt eher die nicht vorhandene Perspektive und Einfallslosigkeit der handelnden Personen auf.

    Perspektive? Wie sieht denn etwa die Perspektive in Köln oder in Hoffenheim aus?

  78. Nach 12 Jahren Agonie erscheint mir eine Bewertung des Handelns der nunmehr Verantwortlichen nach 12 Tagen etwas voreilig.

  79. Bruchhagen war Ultra-Versteher?
    Da habe ich eine seiner Reden auf einer Mitgliederversammlung aber etwas anders in Erinnerung. :-)
    Milch & Honig will ich aber trotzdem, die Meisterschaft kann der nimmersatte Gründel bekommen.
    Na wir werden sehen was wir diese Saison so bekommen, hat ja nicht einmal angefangen.

  80. ZITAT:
    „Nach 12 Jahren Agonie erscheint mir eine Bewertung des Handelns der nunmehr Verantwortlichen nach 12 Tagen etwas voreilig.“

    Fischer, Steubing, Hellmann, Hübner als Erfüllungsgehilfe.
    Deine Hoffnung heißt also Bobic und Kovac.

    Die aber fürs sportliche zuständig sind und die mit den von den Finanzexperten zugewiesenen Almo— äh Geldern arbeiten dürfen.

  81. ZITAT:
    „Nach 12 Jahren Agonie erscheint mir eine Bewertung des Handelns der nunmehr Verantwortlichen nach 12 Tagen etwas voreilig.“

    Ich finde es ja etwas befremdlich, dass die angedrohte „Return of the Ohms“ immer noch nicht eingetreten ist.
    Sogar die Lizenz haben wir erhalten.
    Systemfehler?

  82. ZITAT:
    „Nach 12 Jahren Agonie erscheint mir eine Bewertung des Handelns der nunmehr Verantwortlichen nach 12 Tagen etwas voreilig.“

    Ach komm. Echt? ;)

  83. Ich bleibe entspannt. Wenn das so weiter geht mit den Stehblocksperren, muss ich eh kaum noch ins Stadion.

  84. Es sind die Aussagen des AR Vorsitzenden, dass „man“ kein zusätzliches Geld generieren kann, keine Sponsoren anklopfen, er am liebsten Herri im AR hätte, der aber nicht will usw..

  85. Und natürlich muss die Ohms Nummer wieder kommen. Es geht ja auch nur HR3 oder Pornokanal.
    Dazwischen gibt es nichts.

  86. HR3 ist KEIN Pornokanal?

  87. ZITAT:
    „Und natürlich muss die Ohms Nummer wieder kommen. Es geht ja auch nur HR3 oder Pornokanal.
    Dazwischen gibt es nichts.“

    Doch, doch.

    Uns wurde aber von den Herry-Getreuen immer das Ohms Gespenst an die Wand gemalt.

    Dabei sind 2 Abstiege und einmal Relegation in 12 Jahren keine all zu hohe Messlatte.

  88. Gründel und Busbremser sind durch den Wegfall des bösen Ostwestfalen in ’ner kleinen Sinnkrise. Aber das wird schon.

    Spätestens bei der Meisterfeier auf’m Römer sollte es wieder gehen.

  89. @BBB:
    Die Meisterfeier ist durch den Abgang des Allwissenden zumindest nicht unwahrscheinlicher geworden.

  90. ZITAT:
    „@BBB:
    Die Meisterfeier ist durch den Abgang des Allwissenden zumindest nicht unwahrscheinlicher geworden.“

    Oder aber: Die Meisterfeier ist durch den Abgang des Allwissenden zumindest nicht wahrscheinlicher geworden.

  91. Mir sind Milch und Honig versprochen worden, wenn erst dieser Bremser weg ist und das will ich jetzt auch!

  92. ZITAT:
    „Ich bleibe entspannt. Wenn das so weiter geht mit den Stehblocksperren, muss ich eh kaum noch ins Stadion.“

    schade………….

  93. ZITAT:
    „Was ist nur mit dem Jogi los…

    https://www.youtube.com/watch?.....AQgsTieuGc

    Als wüsste der nicht, das mindestens eine Kamera dauerhaft auf Ihn gerichtet ist.

    Oder etwas das neue „Sack“-Deo von Nivea?“

    Tja, beim Jogi halt auch kein Milch und Honig, stattdessen Schrittsuppe und Klabusterbeeren.

  94. ZITAT:
    „Mir sind Milch und Honig versprochen worden, wenn erst dieser Bremser weg ist und das will ich jetzt auch!“

    Tut es zur Not auch Puderzucker?

  95. ZITAT:
    „Mir sind Milch und Honig versprochen worden, wenn erst dieser Bremser weg ist und das will ich jetzt auch!“

    Mir sind auch Milch und Honig versprochen worden, wenn erst in 2012 irgendso ein angeblicher Knebelvertrag ausgelaufen wäre. Und was ist passiert??

  96. ZITAT:
    „Joa. 4 Mio. fürn Leichtathleten wären super. Kriegste nen Mexikaner für.“

    Und ein bisschen kickback fällt vielleicht auch noch ab

  97. Vicequestore Patta

    @48: Da habe ich die Show in Langen ja mal wieder komplett verpasst. Sehr schade! Und ich bin nicht so selten dort….
    @68, Snyder: Da hast Du ausnahmsweise mal wieder vollkommen recht. Es gibt keine Betriebe außer Banken im Rhein-Main-Gebiet. Fluggesellschaften auch nicht zum Beispiel.
    @Tscha: Passt heute leider nicht, weil ich heute nicht präsent im Rhein-Main-Gebiet arbeite. Schade. Wäre gerne gekommen. Das nächste Mal dann.

  98. Vicequestore Patta

    Bämmm

  99. Vicequestore Patta

    Wem hab ich das jetzt versaut?

  100. ZITAT:
    „Wem hab ich das jetzt versaut?“

    Wart noch 5 Minuten, dann postet C-E seine 100….. ;)

  101. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Mir sind Milch und Honig versprochen worden, wenn erst dieser Bremser weg ist und das will ich jetzt auch!“

    Mir sind auch Milch und Honig versprochen worden, wenn erst in 2012 irgendso ein angeblicher Knebelvertrag ausgelaufen wäre. Und was ist passiert??“

    Das ist doch erst, wenn der Stadionvertrag neu verhandelt wird. Aber dann wird’s fett für uns.

  102. ZITAT:
    „Das ist doch erst, wenn der Stadionvertrag neu verhandelt wird. Aber dann wird’s fett für uns.“

    Ich glaub´ dir kein Wort..

  103. 11 Spanier gegen den Torwart. 0:0

  104. ZITAT:
    „11 Spanier gegen den Torwart. 0:0“

    sowas habe ich im aktuellen thread auch geschrieben
    http://www.blog-g.de/squadra-a.....zzura/

  105. Die Bande sagt: „Win final tickets and meet David Guetta“.

    Lehne dankend ab.

  106. ZITAT:
    „Spanien
    AS: „Deutschland ist wie das alte Rezept von Omas Makkaroni, es gelingt immer. Fast am Ende kam die Petersilie drauf, als Schweinsteiger plötzlich seinen Auftritt hatte.“

    Mahlzeit“

    Die müssen reden, so wie die gerade gespielt haben…

  107. ZITAT:
    „Und natürlich muss die Ohms Nummer wieder kommen. Es geht ja auch nur HR3 oder Pornokanal.
    Dazwischen gibt es nichts.“

    Ich danke für dieses wundervolle Gleichnis.
    Fahre jetzt mal gen Eat & Art – sofern das noch nicht weggeschwemmt wurde.

  108. ZLATAN – jetzt!