Herzensvierter Tirilli

Niko Kovac freut sich auch. Foto: Reuters.

In Frankfurt, und das verwundert angesichts der Jahreszeit schon ein wenig, herrscht im Moment eitel Sonnenschein. Und Friede, Freude, Eierkuchen sowieso. Hinzu kommt eine gesunde Prise Wärme, was ja bei diesen Temperaturen auch nicht so schlecht ist.

Ursächlich verantwortlich für diesen — dem Hessen doch etwas suspekten — Zustand ist natürlich Niko Kovac, seines Zeichens Trainer, und im Moment zumindest alles Richtigmacher. Na gut, fast alles. Dass Kovac noch immer Alex Meier bringt ist natürlich schon ein Fehler, aber das wird ihm generös vergeben. Niemand ist unfehlbar, nicht mal gebürtige Berliner mit dem Balkan-Gen.

Geistreichen Eingangsbeiträgen ist der augenblickliche Lauf der Frankfurter Eintracht unter den Herren Kovac (die gibt’s nur im Doppelpack, wir erinnern uns) natürlich nicht gerade zuträglich. Aber irgendwas ist ja immer, und das hier wurde sowieso nur geschrieben um die Quote zu erfüllen.

Es kommen ja auch wieder andere Zeiten.

Schlagworte:

419 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Dann schreib ich mal, um die Quote zu erfüllen, einen Eingangsbeitragseröffnungskommentar. Guten Morgen.

    Und eigentlich schade, dass nur die Quote erfüllt wird.

  2. Morsche,

    witzig find ich immer die Herren Waldorf und Stadler von der FR-Muppets-Show, wie sie bemüht sind Hochdeutsch zu sprechen.

    Gez.
    Ein gebürtiger Hesse mit Polacken Gen

  3. ZITAT:

    Und eigentlich schade, dass nur die Quote erfüllt wird.“

    So is halts Zeitungsgschäft.

  4. Vögel die am Morgen singen holt am Abend die Katz

  5. ZITAT:
    „Vögel die am Morgen singen holt am Abend die Katz“

    Mmmmhh Katze
    https://ngb.to/threads/6721-Re.....zeller-Art

  6. Katze? Na dann wird ja auch gleich der Bambus hier aufschlagen.

  7. Nochmal zur Quote. Das lässt mich gerade nicht in Ruhe.

    In so einem Blog braucht es doch mehr als Quote. Stefan, gegen dich geht das jetzt explizit nicht.
    Nur mit Quote, mal ein Beitrag, weil das System automatisch schließt, dann das – das bin jetzt mal nur ich? – Gefühl, dass natürlich du, lieber Stefan, mit dem „Rücktritt vom Rücktritt“ das Ganze machst, weil du musst, weil es halt kein Anderer macht bei der FR.

    Was kann denn die BlogGGemeinde beitragen? Was hat die FR mit dem Blog vor?

    Manchmal denke ich mir, setzt doch einfach einen Kommentar, der auf der FR veröffentlicht wird, einfach (auch) hierhin. Und schwupps wird er diskutiert. Genauso die Volltreffer. Sind die nicht auch eines Diskussionsbeitrages würdig? Schon steigt die Vielfalt der Meinungen (da Autoren) und die Quote (der Beiträge).

    Auch in der Diskussion kann sich doch jeder, inklusive mir, an die eigene Nase fassen. 3-Wort-Sätze, hingeschwurbelt, weil man das Gros der Truppe hier persönlich kennt. Andere Meinungen werden oft unterdrückt, scharf angegriffen, ich nenne es sogar gerne mal herausgemobbt. Auch das möge man sich mal überlegen. Von allen Seiten aus. Ich meine damit jedoch nicht, gegen Beleidigungen oder Dingen unterhalb der Gürtellinie durchzugreifen.

    Vielleicht mache ich es mir damit auch zu einfach. Aber ich finde es eben gerade sehr schade um diesen Blog.

  8. @korken:
    Ich habe kein Problem mit Gastbeiträgen, wie Du weißt. Immer her damit.

  9. Schwerpunktaktion „Rote Ampel“. 16 Uniformierte an einer Kreuzung, um den bösen Roteampelignorirer zu massregeln. Gut, dass Deutschland sonst keine Beschäftigung für die Herren hat.

  10. Zum Glück naht der nächste Mercato und bis dahin kann man sich an den Sorgen anderer Wettbewerber ergötzen.

  11. ZITAT:
    „@korken:
    Ich habe kein Problem mit Gastbeiträgen, wie Du weißt. Immer her damit.“

    Es fällt einem im Moment aber auch wirklich nichts sinnvolles ein. Wir müssten halt mal 5 Spiele am Stück verlieren……

  12. ZITAT:
    „Schwerpunktaktion „Rote Ampel“. 16 Uniformierte an einer Kreuzung, um den bösen Roteampelignorirer zu massregeln. Gut, dass Deutschland sonst keine Beschäftigung für die Herren hat.“

    Morsche
    erst vorgestern standen wieder immerhin 4 PolizeimitteloderoberwachtmeisterInnen in vollem Einsatz auf dem hiesigen Schillerplatz, um Radfahrer abzufangen, die 100 Meter gegen eine Einbahnstraße fahren, um nicht 2 km Umweg machen zu müssen. Yeah

  13. ZITAT:
    „Ich habe kein Problem mit Gastbeiträgen, wie Du weißt.“

    Ich nehme jetzt mal an, dass das nicht die Intention von Korken für seinen Beitrag war.

    Ich denke, es geht doch um zwei verschiedene Sachen: zum einen um den etwas zähen Verlauf in den letzten Wochen und zum anderen um den Umgang im Blog miteinander.

    Vielleicht mal zum zweiten Punkt zuerst: auch mir fällt in der letzten Zeit verstärkt auf, dass vom früheren Pluralismus an Meinungen vieles verschwunden ist. Nur mal zwei (aus dem Gedächtnis wiedergegebene) Beispiele aus den letzten Tagen bzw. Wochen: Gestern postet der WestendAdler einen Beitrag, in dem er sich mit der Spielweise der Eintracht auseinandersetzt, und es dauert keine zehn Minuten, da kommt ein ziemlich abwertender Beitrag, nach dem Motto, was für ein Shice. Und wenn man mal schreibt, dass man verstehen kann, dass Kovac den Fussballgott mal draußen lässt, kommt mit ziemlicher Sicherheit jemand, der an die langjährigen Verdienste erinnert. Die hat aber keiner bestritten. Es geht mir darum, dass hier oft fundierte Beiträge mit vollkommenen Nullinger-Antworten bedacht werden. das war früher besser, da wurde sich mit so etwas mehr auseinandergesetzt. Und das macht dann vielen halt keinen Spaß mehr.

    Und dann zum Blog an sich, da bin ich auch ziemlich beim Korken, dass auch mehr Beiträge von anderen oder aus dem normalen FR-Betrieb kommen könnten, denn das würde mMn die Vielfalt erhöhen. Im Sommer hat das ja eine Zeitlang ziemlich gut funktioniert, da war aber auch meiner Information nach unser aller geschätzter Ergänzungsspieler hinter den Gastbeiträgen her wie der Teufel hinter der armen Seele. Murmel, Ihr Einsatz bitte… ;)

  14. ZITAT:
    „ZITAT:
    „@korken:
    Ich habe kein Problem mit Gastbeiträgen, wie Du weißt. Immer her damit.“

    Es fällt einem im Moment aber auch wirklich nichts sinnvolles ein. Wir müssten halt mal 5 Spiele am Stück verlieren……“

    „sinnvoll“ baut eine unnötig hohe Hürde auf. Auch hier können wir alle vom Blogwart lernen.

  15. Westend-Adler unterwegs

    ZITAT:
    „ZITAT:
    „Schwerpunktaktion „Rote Ampel“. 16 Uniformierte an einer Kreuzung, um den bösen Roteampelignorirer zu massregeln. Gut, dass Deutschland sonst keine Beschäftigung für die Herren hat.“

    Morsche
    erst vorgestern standen wieder immerhin 4 PolizeimitteloderoberwachtmeisterInnen in vollem Einsatz auf dem hiesigen Schillerplatz, um Radfahrer abzufangen, die 100 Meter gegen eine Einbahnstraße fahren, um nicht 2 km Umweg machen zu müssen. Yeah“

    Eine Alternative könnte sein, dass Rad die paar Meter zu schieben. Eine weitere Alternative könnte in der Änderung der Verkehrsführung bestehen, sodass Radfahrer die Straße von beiden Seiten aus befahren dürfen. Hier in Frankfurt und speziell im Westend ist das fast überall gestattet. Das entlastet die Dorfpolizei ungemein…..-

  16. “ Gestern postet der WestendAdler einen Beitrag, in dem er sich mit der Spielweise der Eintracht auseinandersetzt, und es dauert keine zehn Minuten, da kommt ein ziemlich abwertender Beitrag, nach dem Motto, was für ein Shice.“

    Was ja an sich nicht das Problem ist, dieses „was für ein Scheiß“. Wenn man es begründen würde. Wenn dies allerdings auch auf Nachfrage (mehrerer Personen) nicht passiert, dann weiß ich auch nicht. Entweder man löscht dann dieses „was für ein Scheiß“, was schwer ist, wenn es inzwischen zig-fach zitiert wurde, oder man lässt es stehen und schließt auf den Autor bzw. mit diesem ab.

    Aber das muss jeder für sich regeln, da kann ich nicht helfen.

  17. ZITAT:
    „Aber das muss jeder für sich regeln, da kann ich nicht helfen.“

    Das ist mir klar.

  18. @ WA
    Ich habe die Situatuion aus dramaturgischen Gründen leicht vereinfacht. Das machen die da ca alle 4 Wochen…

    Zum Blog: Ja soll man wirklich schreiben,. dass die Mannschaft super trainiert und spielt? Das hat doch auch keinen Unterhaltungswert. Und Boulevard (Wags, Autos, Klamotten, Swag) ist hier ja verpönt.
    Insgesamt finde ich, dass die Beiträge zu Themen wie 50+1, Investoren oder TV-Geldern immer noch ein überdurchschnittliches Niveau haben. Der Ton könnte manchmal netter sein, aber: war das früher echt besser?

  19. „Der Ton könnte manchmal netter sein, aber: war das früher echt besser?“

    Nope. Wie so vieles nicht.

  20. mwa und zum Thema: kann jemand einen Überblick über die Lage der Verletzten geben? Langsam wird’s nämlich immer enger. Mein Stand:
    Tarashaj müßte doch endlich über seine Mandeln hinweg sein.
    Rebic ist fit & im Kader
    Medo trainiert (?) und versucht sich anzubieten, hat Rückstand.
    Flum hatte gerade Rückschlag und ist bis zur Winterpause raus.
    Was ist mit Varelo? Auch erst im Winter?
    Russ und Stender nach Reha ebenfalls frühestens im Winter.
    Mit Bamba ist auf absehbare Zeit nicht mehr wirklich zu rechnen.
    Bei Blum, Tawatha und Regäsel ist die Hinrunde ebenfalls gelaufen.
    Was mache Gere?

    Das ist inzwischen eine ganz schöne Liste. Vielleicht bewahrt das harte Training doch nicht vor Verletzungen, sondern beansprucht eben auch stark.

  21. Die Liste dürfte auf den ersten Blick so stimmen. Was übrigens wirklich zum Problem werden kann. Keinerlei Alternativen mehr auf den AV-Positionen, nur eine für die IV.

  22. ZITAT:
    „Die Liste dürfte auf den ersten Blick so stimmen. Was übrigens wirklich zum Problem werden kann. Keinerlei Alternativen mehr auf den AV-Positionen, nur eine für die IV.“

    Man könnte den Hasebe mal als RV probieren.

  23. Was für eine Ironie.
    Da dachte die FR, bei einem Gang der Eintracht in die Zweite Liga, den Blogbetrieb – durch wohl befürchtetem Mangel an Interesse? – einstellen zu müssen.
    Und nun geht der Gesprächsstoff doch tatsächlich, ob des (derzeitigen) Erfolges unsere Eintracht, aus.
    Fly!
    Solange können hier ja Rezepte ausgetauscht (ein leckere Schweizer Spezialität haben ich oben schon beigetragen) werden.
    Oder nette Reportagen über die letzte Kaffeefahrt mit Heizdeckenkauf.
    Aber ich warne! Der nächste Gegner, mit dem Nimbus der heimischen Unbesiegbarkeit – Angstgegner Augsburg! -, wartet schon am kommenden Wochenende, um unserem Flow, den Gar auszumachen …
    Faktum!!!eins11!

  24. „Da dachte die FR, bei einem Gang der Eintracht in die Zweite Liga, den Blogbetrieb – durch wohl befürchtetem Mangel an Interesse? – einstellen zu müssen.“

    Nein. Das ist einfach nur falsch.

  25. ZITAT:
    „mwa und zum Thema: kann jemand einen Überblick über die Lage der Verletzten geben?.“
    Du guggen hier:
    [Edit: Link zu einer Wettanbieterseite gelöscht, alternativen Link eingefügt]
    http://www.transfermarkt.de/ei...../verein/24

  26. ZITAT:
    „Da dachte die FR, bei einem Gang der Eintracht in die Zweite Liga, den Blogbetrieb – durch wohl befürchtetem Mangel an Interesse? – einstellen zu müssen.“

    Nein. Das ist einfach nur falsch.“

    Kläre mich gerne auf.

  27. Und die IV-Alternative ist gleichzeitig die Variante bei einem Ausfall auf der Doppel6.
    Vielleicht sehen wir noch vor Weihnacht den nächsten Debütanten in der IV. TM.de sagt, dass wir da noch einen Jugendspieler im Kader haben.

  28. ZITAT:
    „Kläre mich gerne auf.“

    Worüber?

  29. ZITAT:
    „Und die IV-Alternative ist gleichzeitig die Variante bei einem Ausfall auf der Doppel6.
    Vielleicht sehen wir noch vor Weihnacht den nächsten Debütanten in der IV. TM.de sagt, dass wir da noch einen Jugendspieler im Kader haben.“

    Lt. der o. g. Website, kommt ja wohl auch Soares de Oliveira Anderson, der seinerzeit ein ganz passable IV war, nach seiner Knieverletzung in Kürze zurück.
    Die Frage wäre dann, ob er nochmal an seine alten Leistungen anknüpfen kann?

  30. Ich habe bisher lediglich gelesen, das mit einer Rückkehr von Anderson nach Deutschland geplant wird, um über seine weitere Zukunft zu sprechen. Ich habe meine Zweifel, ob wir einen Anderson für die Eintracht nochmal auf dem Platz sehen warden.

  31. ZITAT:
    „Die Liste dürfte auf den ersten Blick so stimmen. Was übrigens wirklich zum Problem werden kann. Keinerlei Alternativen mehr auf den AV-Positionen, nur eine für die IV.“

    Zur Not spielt halt Robert Kovac.

  32. Ich hatte ehrlich gesagt gehofft, hier besser informiert zu werden als auf tm.de, wo ich auch schon geschaut hatte. Bei Bamba sieht man ja, dass das nicht 100% zuverlässig ist. Medo und Rebic sind z.B. für mich nicht einzuschätzen. Ich dachte, jemand schaut vielleicht Training und kann dazu Eindrücke liefern oder Wissen ergänzen.

  33. Rebic war Samstag im Kader. Sollte also fit sein.

  34. ZITAT:
    „Rebic war Samstag im Kader. Solte also fit sein.“

    Schrob ich ja. Spielte aber nicht und wurde nicht eingewechselt. Und Alternativen, die der Trainer sonst hätte mitnehmen können, gab es ja nicht mehr. Da interessiert mich schon, ob der wohl nur als Notnagel oder topfit dabei war.
    Ich will aber damit nicht nerven.

    Anders gesagt: Einen Winterzugang im ZM könnte ich nachvollziehen.

  35. Erstens habe ich nicht von Shice geschrieben, sondern das ich das für den größten Mist halte den ich seit langem gelesen habe. Das halte ich für einen kleinen aber feinen Unterschied. Geschenkt. Hätte ich freundlicher formulieren können.
    Auf Aufforderung habe ich das sehr wohl begründet, allerdings kurz und knapp da nur per Telefon.
    Darauf hin wurde ich als borniert und von meinem Berliner Freund als beschränkt tituliert. Auch geschenkt.

    Ich bin allerdings weiterhin nicht der Meinung, dass unser Erfolg auf Spieltagsansetzungen, Freistöße blockieren, Einwürfe wegschießen, viel Foulen und unaufmerksamen Schiedsrichtern beruht.
    Das wars aber was WAU in einem langen Beitrag als Erfolgsfaktoren herausgearbeitet hatte. Nicht ein einziger „positiver“ Aspekt wurde da herausgearbeitet und das man sich „Mühe gibt“ und ddas in einem langen Beitrag schreibt macht es meiner Meinung nach nicht besser.

  36. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Kläre mich gerne auf.“

    Worüber?“

    Falls dies schon kommuniziert wurde bitte ich um Verzeihung, ich les hier auch nicht immer alles mit.
    Sorry, wenn ich so im Finsteren tappen.
    Wie war das letzten Sommer?
    Du warst kurz vor der Demission?
    Oder doch schon ganz weg?
    Kamst dann, zur Freude aller (sic!), interimsweise zurück, was sich sukzessive ausweitete
    Nun schreibst Du wieder regelmäßig – und gar „um die Quote zu erfüllen“.
    Ich dachte – bzw. glaube gelesen zu haben – dies sei eventuell mit dem bevorstehenden Gang in die Zweite Liga, im Zusammenhang stehend, weshalb ich meinen Satz „durch wohl befürchtetem Mangel an Interesse?“ folglich, ob der Nebulösität, ja auch mit einem Fragezeichen (!!!1!) versehen habe.
    Worauf Du mit einem erratischen „Nein. Das ist einfach nur falsch.“ entgegnetest.
    Wie war es denn nun?

  37. Uebrigens find ich, dass wir gerade mächtig Dusel hatten dass a) die Bayern momentan ziemlich vercoacht werden und b) der Tuchel zu daemlich war Dembele 90 Min. gegen uns aufzustellen, ansonsten haetten wir hier naemlich 4 Punkte und einen Haufen Euphorie weniger.

    Verwundert schon ein wenig, die Forderung nach der Meisterschaft in dieser Saison, seid bloss nicht allzu enttäuscht wenn das noch nix wird.
    Ich für meinen Teil waere, grad auch angesichts unserer absurd duennen finanziellen Decke, schon in absoluter Vollextase wenn wir mit diesem Kader und dem Riesenlazarett einen Champions League Platz erkaempfen wuerden (remember, die Hertha hat ihn uns gerade wieder weggenommen).

    Wird schwer interessant in Augsburg zu sehen wieviel die Mannschaft schon aus den Spielen in Da und Freiburg gelernt hat.

  38. Tsch, ich widerspreche dir ein bisschen. Hätten wir gegen die Bayern und gegen Dortmund verloren, hätten wir in Bremen nur einen Punkt geholt, so wären wir bei 18 Punkten – ich wäre da mit Blick auf das Vorjahr immer noch euphorisch. Auf anderem Niveau, zugegeben, aber dennoch mehr als zufrieden mit der Entwicklung.

    Augsburg wird in der Tat ein Meilenstein. Da müssen die Jungs liefern, finde ich. Um zu zeigen, dass wirklich was dran ist an der Verbesserung.

  39. Naja, wenn man da oben steht ist jedes Spiel ein Schlüsselspiel. Irgendwie. Wenn man unten steht ja auch.

  40. ZITAT:
    „Wird schwer interessant in Augsburg zu sehen wieviel die Mannschaft schon aus den Spielen in Da und Freiburg gelernt hat.“

    Wenn sie an die Aufgabe rangehen wie gegen Hamburg und Bremen könnte es wirklich erfolgreich sein.

  41. Bamba weilt seit letzter Woche wieder in Frankfurt. Medo zwickt es im Knie laut Kovac und er ist in Reha wie viele andere Spieler auch.Regäsel ist mindestens 4 Monate out.

    Definitiv zurückkehren im Januar sollen Blum,Varela,Tawatha,Gere und Flum.

    Bei Russ und Stendera hält man sich noch ziemlich bedeckt.

  42. „Ich dachte – bzw. glaube gelesen zu haben – dies sei eventuell mit dem bevorstehenden Gang in die Zweite Liga, im Zusammenhang stehend, weshalb ich meinen Satz „durch wohl befürchtetem Mangel an Interesse?“ folglich, ob der Nebulösität, ja auch mit einem Fragezeichen (!!!1!) versehen habe.
    Worauf Du mit einem erratischen „Nein. Das ist einfach nur falsch.“ entgegnetest.“

    Richtig. Das ist einfach nur falsch. Ansonsten bitte den Post von damals nachlesen. Kann ihn gerade nicht raussuchen. Hat jedenfalls nichts mit der FR und einem befürchtetem mangelnden Interesse durch Liga Zwei zu tun.

  43. Westend-Adler unterwegs

    1.
    Das Thema Pluralismus / Respektierung anderer Meinungen sehe ich persönlich nicht so kritisch. Immerhin hat es hier auch schon Zeiten gegeben, wo es ganz anders zur Sache ging als in den letzten Wochen. Schließlich hat der ehrenwerte Herr Krieger, nicht ohne Grund, den Kindergarten ja auch schon mal zugesperrt.

    Und wenn der Doc meint, mein Beitrag sei Mist, nehme ich ihm das erstens nicht übel und zweitens muss ich darauf auch nicht antworten. Ich halte ihm einfach stillschweigend zu gute, dass er auch mal einen schlechten Tag haben darf…-)

    Der heutige Beitrag des Doc zeigt übrigens, dass sein Leseverständnis in Bezug auf meinen Beitrag zur Produktion monokausaler Wahrnehmungen und Erklärungen tendiert….-).

    2.
    Im Übrigen denke ich, dass der Blog ein breites Spektrum abdeckt. Das gilt nicht nur bzgl. der Meinungen zum Fußball der Eintracht und zum Vereinsgeschehen, sondern auch kulturell und politisch bis hin zu den jeweils bevorzugten kulinarischen Genüssen.

    Eine Bereicherung könnte dadurch erreicht werden, dass sich hier von Zeit zu Zeit auch mal ein Medienvertreter der Eintracht „offiziell“ beteiligen würde. Der muss ja keine Geschäftsgeheimnisse ausplaudern, könnte aber die Vereinspolitik bei bestimmten Anlässen mal näher erläutern.
    Zum Beispiel, ob die Eintracht das BGH-Urteil dazu nutzen wird, ermittelbare Täter zivilrechtlich konsequent zu belangen. Auch Zwischenberichte zu den Themen Verlegung der Geschäftsstelle, Innenraumsanierung und Verbesserung der Trainingsplätze könnten interessant sein (was soll das bspw. alles so ungefähr kosten? Wie sieht der aktuelle Zeitplan jeweils aus?).

    Bei BMG werden sämtliche Ausbauprojekte von der ersten konkreten Planung bis zur Realisierung regelmäßig über die Presse kommuniziert; sogar die Modalitäten der Finanzierung können zumindest in den Grundzügen nachgelesen werden. Der dortige Geschäftsführer Schippers erklärt auch öffentlich Aspekte der mit den Projekten verbundenen wirtschaftlichen Erwartungen sowie Aspekte der Risikoverteilung zwischen den Projektpartnern (zuletzt bspw. den Ausstieg aus der Hotelbetreibergesellschaft und den kurzfristigen Wechsel des Vertragspartners). Da geht in Sachen Kommunikation so Einiges. Klar, solche Hintergründe interessieren viele Fans womöglich nicht, In einem ambitionierten Blog kann sowas aber auch auf reges Interesse stoßen.

    Etwas mehr Transparenz würde ich mir insoweit von der Eintracht auch beim Thema „Neue Entwicklungen beim Stadionvertrag?“ wünschen. Wie sieht der Fahrplan aus? Welche Themen stehen derzeit im Vordergrund?

    Vielleicht kann ja auch die Medienabteilung der Eintracht von Zeit zu Zeit mal einen Eingangsbeitrag hier im Blog absetzen. Z. B. In Form eines themenbezogenen Sachstandsberichtes.

  44. ZITAT:
    „Ich dachte – bzw. glaube gelesen zu haben – dies sei eventuell mit dem bevorstehenden Gang in die Zweite Liga, im Zusammenhang stehend, weshalb ich meinen Satz „durch wohl befürchtetem Mangel an Interesse?“ folglich, ob der Nebulösität, ja auch mit einem Fragezeichen (!!!1!) versehen habe.
    Worauf Du mit einem erratischen „Nein. Das ist einfach nur falsch.“ entgegnetest.“

    Richtig. Das ist einfach nur falsch. Ansonsten bitte den Post von damals nachlesen. Kann ihn gerade nicht raussuchen. Hat jedenfalls nichts mit der FR und einem befürchtetem mangelnden Interesse durch Liga Zwei zu tun.“

    Ok, sorry, dann war ich nicht aufmerksam genug.

  45. Toulouse Adler in Brüssel

    Irgendwie ist es absurd. Jetzt, wo wir oben stehen, denke ich bei jedem Spiel „Boah, das ist schwer“. In Augsburg, gegen Köln, was auch immer. Die letzten Jahre (aus der Perspektive von unten), dachte ich immer „Klar, in Augsburg, das gewinnen wir“. Denn: Man muss praktisch in Augsburg gewinnen, in unsere Ausgangslage. Letztes Jahr war der Trainer (ich nicht) mit einem 0:0 zufrieden. Geile Zeiten. Umd stellt euch mal vor wir gewinnen das Ding in Augsburg. Dann kommt Freitagabends Hoffenheim, Flutlicht, volles Stadion, wir mit sehr viel Selbstvertrauen. Da kann ich es mir nicht vorstellen, dass Hoffe hier gewinnt. Es ist so geil im momment

  46. Toulouse Adler in Brüssel

    Da fällt mir gerade auf, dass es natürlich auch nicht gerade optimal ist, dass wir auswärts um 17.30 an einem Sonntag ranmüssen und dann schon wieder am Freitag. Wer macht denn so einen Spielplan. Das verstehe ich nicht.

  47. „… Vielleicht kann ja auch die Medienabteilung der Eintracht von Zeit zu Zeit mal einen Eingangsbeitrag hier im Blog absetzen. …“
    Och, man kann die Blog-Gemeinde mit vielen Dingen quälen. Das muss nun aber nicht wirklich sein.

  48. ZITAT:
    „Da fällt mir gerade auf, dass es natürlich auch nicht gerade optimal ist, dass wir auswärts um 17.30 an einem Sonntag ranmüssen und dann schon wieder am Freitag. Wer macht denn so einen Spielplan. Das verstehe ich nicht.“

    Nächste Saison müssen wir Mi und Sa ran ;-)

  49. @Westend-Adler

    Das ist aber schon ein wenig … naja, naiv, oder? Die Eintracht hat ihre Kanäle, über die sie mit den Fans kommuniziert. Das wird sie niemals hier tun, schon gar nicht offiziell. Zu den von dir genannten Themen bekommst du erst dann etwas mit, wenn „die Tinte trocken“ ist. Oder, „poliert“, in einem Interview mit einem Verantwortlichen in einem Presseorgan.

    Das nichts nach außen dringt ist die neue Linie, die bisher auch funktioniert, sicher auch, weil es sportlich läuft. Und diese Linie wird ja von großen Teilen der Fans auch absolut gut geheißen .

  50. ZITAT:
    „Es ist so geil im momment“

    Das ist allerdings wahr. Und diese seltenen Momente im Leben eines Eintracht-Fans sollte man in vollen Zügen genießen.

  51. ZITAT:
    „Zwangsgebühren-Geflenne mal wieder? Lustig.“

    Ja, ich amüsiere mich auch. Anschließend geht bestimmt das Geflenne über den Stadionvertrag wieder los.

    Das ist Beitrag 370 von Westend Adler von gestern.

    Heute möchte er von EF über Entwicklungen des Stadionvertrag informiert werden.
    Vielleicht sollten einige das hier nicht ganz so ernst nehmen. Es ist im Wesentlichen ein Fußballblog in den man bei zu viel Tagesfreizeit Beiträge schreibt. Mas bessere und mal schlechtere. Auf fürs Internet duraus respektablem Niveau.

  52. ZITAT:
    „… die Medienabteilung der Eintracht…“
    Eigentlich keine so schlechte Idee in #43. Ich fürchte aber, die müssen Medienneutralität bewahren und ein quasi Dauerinterview mit dem FR-Block könnte anderswo sauer aufstoßen. Der FR würde dann wieder der Hofberichterstatter-Vorwurf gemacht.

  53. Von meiner Rechtschreibung heute mal abgesehen.

  54. Westend-Adler unterwegs

    ZITAT:
    „Da fällt mir gerade auf, dass es natürlich auch nicht gerade optimal ist, dass wir auswärts um 17.30 an einem Sonntag ranmüssen und dann schon wieder am Freitag. Wer macht denn so einen Spielplan. Das verstehe ich nicht.“

    Vier Tage netto zwischen den Spielen sollten für die Regeneration und die Vorbereitung auf Hoppheim ausreichen. Für das nachfolgende Spiel bei den
    Radkappen hats dann etwas mehr Vorbereitungszeit, was ich bei Auswärtsspielen auch wichtiger finde.

  55. ZITAT:
    „Von meiner Rechtschreibung heute mal abgesehen.“

    Ja, schlimm, bist Du an Legasthenie leidende?

    PS
    Apropos, naiv.
    Ich fänd es gut, wenn sich hier mal im Blog, Hellmann zur Rechenschaft stellen würde.
    Danke vorab!

  56. ZITAT:
    „Die Liste dürfte auf den ersten Blick so stimmen. Was übrigens wirklich zum Problem werden kann. Keinerlei Alternativen mehr auf den AV-Positionen, nur eine für die IV.“

    Hasebe. Erfahrener RV unter dem MT2.

  57. Der Spielplan schien mir zum Zeitpunkt der genauen Ansetzung auch zum Teil unserem „Umfeld“ geschuldet, das seitens der DFL aus deren Sicht sich als durchaus problematisch erweisen kann (remember personalisierte Auswärtstickets in der RR). Wie das in praktischer Umsetzung aussehen soll, wäre hingegen durchaus darstellungsbedürftig seitens der Medienabteilung. Wenn es denn schon genauere Pläne hierzu geben sollte.

  58. zu #55
    Gute Idee, Hellmann sich hier zur Rechenschaft stellen zu lassen. Und dann darf der Blog Brexit-mässig darüber abstimmen: mit einem de jure nur beratendem de facto aber selbstredend verpflichtendem Ergebnis. So geht Fanbeteiligung im Traditionsverein …

  59. Mal länger:

    RF, das Problem der Verletzten sehe ich (noch) nicht. Bislang konnten Kovac jeweils so einwechseln, daß er tatsächlich reagierte und auch taktisch was veränderte. Im Vergleich zu den 12, 13 Spielern, die unter Veh oder Schaaf immer spielten, haben wir da trotz Verletzen noch einiges an Möglichkeiten. Gefühlt haben wir weder überduchschnittlich viele verletzte Spieler noch Stammspieler, die verletzt sind. Chandler ersetzt Varelo auf rechts sehr gut. Die IV steht mit Abraham und Jesus. Fabian im Mittelfeld ersetzt Stendera mehr als gleichwertig.

    Zu Deiner Liste:
    Flum und Medo waren vorher auch nur Ergängzungsspieler. Tawatha und Regäsel praktisch nur Kaderauffüllung. Russ und Bamba werden durch Hector gut ersetzt, ebenso Varelo durch Chandler. Schade finde ich es um Blum und einen fitten Stendera, die echte Alternativen für die erste Elf sein könnten.

  60. Andere Frage: Bei welchen Spielern sollten/könnten wir denn in der Winterpause bei einem entsprechenden Angebot über einen Verkauf nachdenken? Seferovic? Fabian? Gacinovic?

  61. ZITAT:
    „Andere Frage: Bei welchen Spielern sollten/könnten wir denn in der Winterpause bei einem entsprechenden Angebot über einen Verkauf nachdenken? Seferovic? Fabian? Gacinovic?“

    Von den Genannten wohl nur Sefe. Aber ob wir soviel Glück auch da haben werden?

  62. Zur HR Meldung von heute, +++ Eintracht will Kader verschlanken +++ „Nicht, weil wir sie nicht mehr wollen, sondern um ihnen Spielpraxis zu geben. (Hübner)“
    Möglicherweise sind damit Tawatha und Regäsel gemeint?
    Oder wer kommt da noch in Frage?

  63. Mit den Verletzten sehe ich das ähnlich. Der einzige Stammspieler, den wir verloren haben, war Varela. Und dafür dreht Timmy ordentlich auf.
    Im Endeffekt ist gut, dass die verletzungsanfälligen Spieler meist welche auf der offensiven Außen sind, wo wir entsprechend Möglichkeiten haben. Wobei ich vor allem einem fitten Rebic sehr viel zutraue.

    Nichtsdestotrotz sollte halt jetzt nicht mehr viel passieren, da ist in der Breite alles auf Kante genäht. Wie gestern schon im Volltreffer bemerkt, wenn einer der AV ausfällt haben wir ein Problem, mangels Alternativen. Und bei allenanderen Positionen einen merklichen Qualitätsabfall, sollte noch jemand fehlen. Allerdings hätte ich das auch bei Varela gesagt….und es sind auch „nur“ noch vier Spiele, dann ist Pause und ein Großteil der Rekonvaleszenten kommt ja im Winter wieder….

  64. ZITAT:
    „Oder wer kommt da noch in Frage?“

    Einige. Gerezgiher, Bunjaki, Zorba, Bätge, auch Flum und Medo …

  65. @63

    Tawatha doch nicht. Da fehlt ein zweiter LV dann. Denke es geht vor allem um Bunjaki, der dringend Spielpraxis braucht, auch Flum oder Medo würde man bestimmt abgeben, Gere sowieso…

  66. Könnt von mir sein, JimmyH.

  67. Warum nur heißt es im Klassenbuch zu Barkoks Kabinettstückchen „Kann man machen, muss man nicht.“?

    Er muss die machen. Weil der Gegner nicht damit rechnet. Weil er mit einem einen Angriff eingeleitet hat. Weil er mit dem anderen fast einen Eckstoß rausgeholt hat.

    Er muss sich nur bewusst sein: mit dem nächsten Gegner wird das eher nicht klappen. Denn diesen kann er nicht mehr mit diesen schönen Spielereien überraschen, wenn er sich denn gewissenhaft auf das Spiel vorbereitet hat.

  68. Volksfront von Judäa

    Flum und Medo sind in dem krankheitsbedingten Zustand nicht vermittelbar, vermute ich.

  69. Streichliste? Wen könnte man denn verleihen, dessen Vertrag nicht ausläuft? Und der nicht eh so malad ist, dass das auch keine Lösung ist?
    Bei Medo und Flum wäre das doch sinnlos, die komme doch überall anders, wo sie neu sind, auch nicht in Tritt.
    Gere hat sich nicht mal richtig beim FSV durchgesetzt. So leid es mir tut, sehe ich für ihn nicht wirklich eine Perspektive bei uns. Sollte schnell in L2 wechseln, um sich zu etablieren.
    Sefe könnte evtl bissi Kohle bringen. Wenn er weg will, sollte man ihn lassen, ein schlecht motovierter Haris bringt gar nichts. Ich denke aber, er wäre dumm, nicht bis zum Sommer, mindestens bis April, zu warten, was sich anbietet. Die Eintracht wird ihm auf jeden Fall ein Angebot machen. Sefe würde ich behalten oder er muss ersetzt werden. Er ist der einzige Wühler und Kämpfer da vorne, der FG wird nicht jünger und Hrgota enttäuscht mich bisher. Das Treffen bringt ihm der Niko schon noch bei.
    Ob der Varela auch ZM kann?
    Tawatha wird bei uns Ergänzungsspieler bleiben. Der neue DJ. ich hoffe,er ist deutlich billiger, weil besser ist er nicht. Und nicht so lustig.
    Barkok, Bunjaki und Zorbe – spielen die nicht eh alle noch parallel U19?

  70. Positive Berichte und Posts über die Eintracht lese ich wesentlich lieber (hier und woanders), als dass ich anderen beim Meckern und Schimpfen zusehen muss.
    Das ist für mich keineswegs therapeutisch, sondern nervt -zusätzlich zu dem Grund des Gemotzes – noch mal um so mehr.
    Dementsprechend geniesse ich die Zeit gerade, und schau´auch wieder öfters hier rein. Wurde mir im Winter/Frühjahr oftmals zu unerträglich.

    Was ich bei allem Dauergrinsen auch sehe, ist dass gute Arbeit und Neuausrichtung beiseite (die aller Ehren wert sind), natürlich auch momentan Fortuna ihr Horn über uns auf Dauerdurchlauf gestellt hat.
    Wir sind momentan Nutznießer aller möglichen Sachverhalte und Zufälle, die sich auf das Positivste für uns erweisen (und die früher oftmals viel schlechter für uns ausgingen).

    Das kann man -egal wie tüchtig – nicht erzwingen/erarbeiten. Das ist die Goldader im Salzbergwerk, und ich hoffe, sie bleibt auch weiterhin noch ergiebig.

    Zu dem was WA in seinem mehrfach zitierten Post gestern (ich kann hier grad´nicht die Nr. raussuchen) schrieb…meine Kurzform wäre gewesen: wir haben ein ausgemachtes Schlitzohr als ÜL.

    Der als Ex-Profi weiß, wie er das am besten an sein bisher oft viel zu blauäugiges (oder sich nur zu ungeschickt anstellendes) Team weitergeben kann.
    Von der zum Teil schön aufspielenden, aber dennoch allzu leichten Beute zum unangenehm zu bespielenden Team mit Beharrlichkeit, Nervenstärke und dem um vieles bessere Ausreizen ihrer Möglichkeiten.
    Die Mannschaft ist endlich erwachsen geworden.

    P.S. re nötige Verstärkungen: Ja, ich hörte was BH gestern beim HR sagte = höchstens Abgabe/kein Zuwachs); alleins, so ganz glaube ich das noch nicht. Dafür drang und dringt mittlerweile zu wenig von dem, woran man gerade am Mauscheln ist, vor einem definitiven Abschluss nach draußen.

  71. ZITAT:
    „zu #55
    Gute Idee, Hellmann sich hier zur Rechenschaft stellen zu lassen. Und dann darf der Blog Brexit-mässig darüber abstimmen: mit einem de jure nur beratendem de facto aber selbstredend verpflichtendem Ergebnis. So geht Fanbeteiligung im Traditionsverein …“

    Wohl kaum..

    Fanbeteiligung im Traditionsverein bringen dir gewöhnlich andere bei..so alle halbjahr wieder neu.

  72. Zorba und Barkok spielen noch bei U19, Bunjaki nicht mehr

  73. Um sich nochmal zu verstärken, bräuchten wir einen schnellen, technisch starken Stürmer. Gerne im Tausch gegen Haris oder Hrgota. Kostet natürlich, aber wenn man tatsächlich ernsthaft die Top 5 angreifen will, dann ist dies unbedingt erforderlich.

  74. ZITAT:
    „… wenn man tatsächlich ernsthaft die Top 5 angreifen will, dann ist dies unbedingt erforderlich….“

    Euphorie olé.
    ;-)

  75. ZITAT:
    „Zorba und Barkok spielen noch bei U19, Bunjaki nicht mehr“

    Dann sollte der letztgenannte schnell sehen, dass er irgendwo auf`s Tor schießt.

  76. Da sind einige dabei, die nur wegen der, Obacht, Quote! einen Vertrag bei uns haben. Bringt nicht viel, die zu verleihen.

  77. Meine Erinnerung ist, dass man schon mal in der ersten Erstligasaison unter dem Blender, anstatt im Winter nachzulegen und die CL anzugreifen nichts getan hat. Reichte dann gerade so für die EL, welche eine nette Folklore ist, aber finanziell nichts bringt.
    Kommt natürlich drauf an wer auf dem Markt ist, aber nochmal so zu verfahren halte ich, je nachdem wie die nächsten vier Spiele laufen, für zu unambitioniert.

  78. Hier, kann ja diskutiert werden (wie fast alles). Der sid meldet das, was jeder schon weiß

    „Überraschungsteam Eintracht Frankfurt plant vor der Rückrunde der Fußball-Bundesliga keine Wintereinkäufe. „Das haben wir nicht vorgesehen. Wir vertrauen der Mannschaft“, sagte Sportdirektor Bruno Hübner im hr-Heimspiel: „Eventuell geben wir noch den einen oder anderen Spieler ab. Nicht, weil wir sie nicht mehr wollen, sondern um ihnen Spielpraxis zu geben.“
    Die Eintracht steht nach zwölf Spieltagen auf dem vierten Tabellenplatz, in der vergangenen Saison konnte sich Frankfurt gerade so vor dem Abstieg retten. Trainer Niko Kovac „gibt sich nie mit dem erreichten Erfolg zufrieden“, sagte Hüber, der den am Ende der Saison auslaufenden Vertrag mit dem Kroaten verlängern will: „Wir sind ständig im Gespräch. Er lebt die Eintracht. Ich glaube, dass er uns erhalten bleibt.““

  79. ZITAT:
    „Da sind einige dabei, die nur wegen der, Obacht, Quote! einen Vertrag bei uns haben. Bringt nicht viel, die zu verleihen.“

    Dafür müsste man neue unter Vertrag nehmen, richtig?

    Darüber hinaus: reicht euch nicht, dass die Verantwortlichen hier mitlesen?
    Ich wollte das nicht. Reicht doch, wenn die Ultras die Informationshoheit haben……..

    Ernsthaft: könnte mir vorstellen, dass dann hier auch nicht mehr so „frei von der Leber“ geschrieben würde. Das würde fehlen.

    Guten Tag auch!

  80. ZITAT:
    „Meine Erinnerung ist, dass man schon mal in der ersten Erstligasaison unter dem Blender, anstatt im Winter nachzulegen und die CL anzugreifen nichts getan hat. Reichte dann gerade so für die EL, welche eine nette Folklore ist, aber finanziell nichts bringt.
    Kommt natürlich drauf an wer auf dem Markt ist, aber nochmal so zu verfahren halte ich, je nachdem wie die nächsten vier Spiele laufen, für zu unambitioniert.“

    Ich glaube, dies wäre auch für die Kovac-Brothers zu unambitioniert. Daher hoffe ich, dass die Aussage von Hübner bezüglich der Wintereinkäufe nur ne Nebelkerze ist.

    Wir spielen in der Rückrunde bei Bayern, in Lev, Schalke, Dortmund, bei Hopp, in Köln und bei Hertha. Da entwickeln wir mit den momentan im Kader befindlichen Stürmern viel zu wenig Gefahr. Also nachlegen und für die Sensation sorgen!

  81. Westend-Adler unterwegs

    @ 49 SK

    In Personalangelegenheiten finde ich die „neue Linie“ auch gut, ohne Einschränkung.
    Im Übrigen muss meiner Meinung nach differenziert werden, ob etwas als Teil von oben abgesegneter Kommunikation nach außen dringt, oder ob Infos durchgestochen werden etc. Über die letzte Alternative brauchen wir nicht zu reden.

    Bleibt der Umfang dessen, was wann offiziell auf welchen Kanälen kommuniziert wird. Und da könnte durchaus deutlich mehr gehen, auch, was Zwischenstände anbelangt.
    Offenheit macht stark und schafft auch Vertrauen. Eine offensive sowie transparente Unternehmenskommunikation beugt auch der Entstehung falscher Eindrücke in der Öffentlichkeit vor.
    Von daher kann ich der Leitlinie „Nichts dringt nach außen, bis die Tinte trocken ist“, nur für wenige sensible Ausnahmebereiche etwas abgewinnen.

    Mehr Information ermöglicht mehr Teilhabe am Vereinsgeschehen und schafft potentiell auch mehr Identifikation mit der Eintracht. Das mag nur für einen Teil der Fans gelten, aber der zählt halt auch.

  82. ZITAT:
    „Meine Erinnerung ist, dass man schon mal in der ersten Erstligasaison unter dem Blender, anstatt im Winter nachzulegen und die CL anzugreifen nichts getan hat. Reichte dann gerade so für die EL, welche eine nette Folklore ist, aber finanziell nichts bringt.“

    Wir hatten in der 2. Ligasaison ein Minus von rund 11 Mio, haben dann im Sommer nochmal ein Transferminus von rund 5 Mio gemacht und mit 30 Punkten mit Sicherheit wesentlich mehr an Punktprämien aufbringen müssen, als geplant.

    Es war also im Winter schlicht kein Geld mehr vorhanden.

  83. @Holger, #81,

    wir haben auch in diesem Winter kein Geld.

  84. Och c-e jetzt kommst Du wieder mit Fakten. Ist denn jetzt Geld da? Sonst muss der zukünftige Meister mal auf die CL Antrittsprämie vorgreifen. All in, sozusagen.

  85. ZITAT:
    „Wir spielen in der Rückrunde bei Bayern, in Lev, Schalke, Dortmund, bei Hopp, in Köln und bei Hertha….“

    So wie die letzten Jahre auch…
    ;-)

  86. Und in Leipzig!

  87. Immer dieses „es ist kein Geld da“. Dann sollen die Finanzgenies welches besorgen. Ist doch keine Sparkasse hier.
    Wenn nicht müssen es halt die Spieler richten die da sind. Solange Titel kommen ist mir das auch Recht.

  88. ZITAT:
    „@Holger, #81,

    wir haben auch in diesem Winter kein Geld.“

    Wir hatten noch nie Geld und werden auch nie welches haben. Das wäre dann die Aufgabe der dafür Verantwortlichen, sich welches extern zu besorgen.
    Die Kovacs haben eine für unsere Verhältnisse erstaunliche Professionalisierung, die sportliche Voraussetzung und die nötige Euphorie im Umfeld gesorgt. Kann man verpuffen lassen oder man versucht mal was ganz Besonderes.

    Und natürlich wird das alles in der Rückrunde wieder seinen gewohnten (Nieder)Gang nehmen, so wie immer in den letzten Jahrzehnten. Aber wenigstens mal ein paar Wochen träumen, den Luxus gönn´ ich mir halt gerade.. ;-)

  89. o.T.

    Das wird Gisdol aber freuen, dass es beim HSV „informelle Gespräche“ mit Hotte Hrubesch gegeben hat.

    SKY:

    „HSV-Legende Horst Hrubesch sieht sich in der anhaltenden Krise nicht auf der Trainerbank des Bundesliga-Dinos und kritisiert die Außendarstellung der Hanseaten. „Es hat informative Gespräche gegeben und von mir die klare Aussage, dass ich in dieser Konstellation nicht zur Verfügung stehe. Ich leide mit dem HSV. Ich glaube aus der Entfernung immer wieder festgestellt zu haben, dass es zwischen Präsidium, Manager und Trainer meist nie so funktioniert hat, wie man sich das vorstellt“, sagte Hrubesch in einem exklusiven Interview mit Sky Sport News HD: „Ich vermisse beim HSV die Einheit und deshalb wird es höchste Zeit aufzuhören, laufend die Trainer zu wechseln. Es wird Zeit eine Einheit zu sein und nach außen klar darzustellen, was man eigentlich will.““

  90. ZITAT:
    „Und natürlich wird das alles in der Rückrunde wieder seinen gewohnten (Nieder)Gang nehmen, so wie immer in den letzten Jahrzehnten. Aber wenigstens mal ein paar Wochen träumen, den Luxus gönn´ ich mir halt gerade.. ;-)“

    So kennt man ihn, den erfahrenen Fan von Eintracht Frankfurt. Und dem möchte ich entgegenhalten, dass man diese Saison wie oft gehört hat, dass jetzt der Rückschlag kommt, sei es gegen den Tabellenletzten, sei es im traditionell schlechten November. Und? Was ist passiert? Diese Mannschaft und dieses Team um die Mannschaft weigern sich einfach, die Stereotypen zu erfüllen. Warum sollte sich das denn jetzt plötzlich ändern?

  91. Bei Flum würde ich ja gerne sehen, wie unser Bessermacher hexen kann.

  92. Hrubesch? Als Sportdirektor vielleicht, mit Zeit zum Angeln.

  93. @Uli(93): Wenn es sich nicht ändern sollte, dann bin ich der Letzte, der meckert.. ;-)

    Ich gehe einfach davon aus, dass die Substanz der Mannschaft über die gesamte Saison nicht ganz ausreicht, um weiter vorne mitzuspielen. Und jetzt haben wir eine hervorragende Ausgangsbasis, da fände ich es sinnvoll, alle Hebel in Bewegung zu setzen, um zu den Schwung aufzunehmen und weiter anzuschieben.

  94. ZITAT:
    „Und in Leipzig!“

    Das ist neu.

  95. @Uli(91), natürlich..

  96. ZITAT:
    „@Uli(91), natürlich..“

    Wobei das aussieht wie der Beginn eines Artikels in der Blöd. ;)

  97. Ich seh das mit den großen Investitionen etwas kritisch. Finde es läuft doch grad nicht schlecht. Wir spielen bisher ne super Saison und das mit unseren bescheidenen Mitteln. Von irgendwelchen Vorgriffen, zum Beispiel im Winter auf Mehreinnahmen am Ende der Saison zu spekulieren, halte ich auch nix. Ich finde das Risiko einfach zu hoch. Wir sind uns ja wohl einig, dass das auch hätte schief gehn können, wenn man sich die Zeit vor der Saison anschaut, wo man nicht so richtig wusste was mit dieser Eintracht geht. Zumindest in Bezug auf unsere Ausgaben, Zugänge und Abgänge. Das auf allen Ebenen augenscheinlich jedoch so gut gearbeitet wird freut mich daher um so mehr und ich will die Zeit auf der Welle einfach genießen.

  98. ZITAT:
    „Ich gehe einfach davon aus, dass die Substanz der Mannschaft über die gesamte Saison nicht ganz ausreicht, um weiter vorne mitzuspielen…..“

    Das war bei mir der Anlaß, mich mal mit der Lage der Verletzten zu beschäftigen und wer so zurückkommt. Stender und Russ in guter Form wären zumindest Optionen auf ihren Positionen, wenn der jetzige Stamm mal ausfällt. Kommen beide nicht zuverlässig zurück, würde ich mich für hinten in der Mitte mal umsehen.

    Ich glaube andererseits, dass eine Mannschaft, die über Geschlossenheit, Fittness und Eingespieltsein den Erfolg sucht und findet, durch einen Wintertransfer schwer zu verbesser ist.

    Ich habe Brüno im Heimspiel so verstanden, dass man sich schon umsieht, falls etwas geht, aber nicht unbedingt sucht.

  99. Gut, gut, einigen wir uns also auf zögern, abwarten und hoffen.. ;-)

  100. Mit Sicherheit werden sie aber nicht über einen Offensiven stolpern wollen. Wenn, dann eher AV oder IV.

  101. wenn wir die gegenwärtigen stärken konservieren bzw. weiterentwickeln wollen – und die EL ernsthaft in den blick nehmen –, benötigen wir unbedingt verstärkung auf AV links und einen spielstarken und dynamischen angreifer (wobei ich in der laufenden saison auf einen gesunden Rebic hoffe, der für mich deutlich mehr bringen kann als Sefe oder Hrgota).

  102. ZITAT:
    „wenn wir die gegenwärtigen stärken konservieren bzw. weiterentwickeln wollen – und die EL ernsthaft in den blick nehmen (…)“

    Ich bin da eher bei Ingo Durstewitz aus dem Volltreffer (auch wenn er das später meinem Eindruck nach relativieren wollte), dass nach der gegenwärtigen Lage die EL eine Enttäuschung wäre.

  103. All denen, die eine Winterverstärkung fordern, möchte ich in Erinnerung rufen, dass BH im Hessensport am Montag sinngemäss sagte, dass Wintereinkäufe nie (oder nicht unbedingt) sofortige Verbesserung bedeuten. Ich glaube es ging in dem Zusammenhang um eine Aussage von Fach bezüglich Darmstadt und Verstärkung holen.
    Zum weiten werfe ich ein, dass wir eine ganze Reihe von Leihspielern haben, die am Ende dieser Saison ev. ersetzt oder gekauft werden müssen. Auch das wird wieder kosten. Und ich kann mir vorstellen dass kein Trainer eine hohe Quote Leihspieler gerne in seinem Kader sieht sondern eher der Fokus auf Einkauf liegen wird. Gilt auch für´s Management – Stichwort Transferüberschuss erzielen (BH und sein Ausbildungsverein, auch von Montag hr).

  104. ZITAT:
    „Und in Leipzig!“

    aber nicht in der Rückrunde, das ist noch Vorrunde – Klugscheißer Modus aus…

  105. ZITAT:
    “ dass nach der gegenwärtigen Lage die EL eine Enttäuschung wäre.“

    Bayern und RB landen klar vor uns, der BVB bestimmt auch. Bleibt noch ein Qualiplatz, den LEV, S06 und MG gerne hätten. Von denen wird einer sich berappeln, zumindest Schalke. Dazu kommen noch Hopp, der FZäh und Hertha, die anderen Überraschungsmannschaften bisher.
    Siebter wäre ein Riesenerfolg.

  106. ZITAT:
    „ZITAT:
    “ dass nach der gegenwärtigen Lage die EL eine Enttäuschung wäre.“

    Bayern und RB landen klar vor uns, der BVB bestimmt auch. Bleibt noch ein Qualiplatz, den LEV, S06 und MG gerne hätten. Von denen wird einer sich berappeln, zumindest Schalke. Dazu kommen noch Hopp, der FZäh und Hertha, die anderen Überraschungsmannschaften bisher.
    Siebter wäre ein Riesenerfolg.“

    Zement!

    Aber am Ende wird es irgendwas werden, zwischen Platz 6 und 11. Ja, Platz 11.
    Bitte, danke!

  107. Wenn der Flum, Rebic, Stendera und Varela zur Rückrunde fit werden und unsere Trainerbrüder sie besser machen, brauchen wir keine Neuerwerbungen mehr. Den Medo noch dazu und Seferovic und Gere mit dem Herrgott verkaufen, selbstverständlich für Fantastiellonen.
    Pilzliga kann kommen und wir sind die Größten.
    Tirili, Gnihihi.

  108. Ach und Tarashai haben wir ja auch noch. Auf Jahre unschlagbar.

  109. Und liebster Holger, das war ja wohl die bescheidenste 100 ever.

  110. Ich schätze das Wort “ Ausbildungsverein“ heißt soviel wie jedes Jahr ein paar junge Leihspieler von Topvereinen zu ergattern und das eigene Jungvolk selbst als Topverein in die zweite Liga zu verleihen

  111. ZITAT:
    „Und liebster Holger, das war ja wohl die bescheidenste 100 ever.“

    Das war ein Kommentar zu meinen Vorkommentatoren, aber nicht meine Meinung.. ;-)

  112. ZITAT:
    „Da fällt mir gerade auf, dass es natürlich auch nicht gerade optimal ist, dass wir auswärts um 17.30 an einem Sonntag ranmüssen und dann schon wieder am Freitag. Wer macht denn so einen Spielplan. Das verstehe ich nicht.“

    Es soll sogar Vereine in der zweiten Liga geben, die spielen öfters montags um 20.15 Uhr und dann wieder am Freitag um 18.30 Uhr.

  113. Wir befinden uns ja in den Zeiten der factless Madness, im Postfaktischen, dem entgegnet Hellmann: „da sind unsere Wachstumsmöglichkeiten fast ausgeschöpft. Da ist kaum noch Luft nach oben“; is nicht mit, in der Winterpause nachlegen, um zum großen Sprung ansetzen …

  114. Mit Platz elf können wir, am Ende des Tages, zufrieden sein.
    Jetzt kommt erstmal, der zuhause, von uns ungeschlagene ANGSTGEGNER Augsburg!

    Und noch was.
    STÄNDER, der Mann heißt Ständer, und ich freu mich auf seine Rückkunft!

  115. Da springt auch keiner mehr, da gibt’s keine Überraschungen, die scheinen in der Endlosschleife gefangen
    http://www.fr-online.de/frankf.....73956.html

  116. Ja, schnell und athletisch war er, der Stendera. Denke auch damit kommt die dynamische Komponente ins Mittelfeld zurück.

  117. 6-Punkte-Spiel: Juchheh, wir fahrn auf Fee !

  118. ZITAT:
    „Jetzt kommt erstmal, der zuhause, von uns ungeschlagene ANGSTGEGNER Augsburg!“

    Angstgegner ist auch so ein mutloser Begriff, der die Ausrede für eine befürchtete Niederlage schon vorweg nimmt.
    Glaube kaum, dass Kovac vor Augsburg Angst hat, denn im Gegensatz zum Vorstand sieht er unsere Möglichkeiten mit Sicherheit noch nicht ausgeschöpft.

  119. ZITAT:
    „Ja, schnell und athletisch war er, der Stendera.“

    Also schnell hab ich ihn jetzt nicht wirklich in Erinnerung. War da nicht ein Gegentor letzte Saison, wo er den Ball verlor und dann nicht hinterherkam? Und dann war da noch das katastrophale Abwehrverhalten von Ayhan…

  120. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Ja, schnell und athletisch war er, der Stendera.“

    Also schnell hab ich ihn jetzt nicht wirklich in Erinnerung. War da nicht ein Gegentor letzte Saison, wo er den Ball verlor und dann nicht hinterherkam? Und dann war da noch das katastrophale Abwehrverhalten von Ayhan…“

    Ich glaube, er hat’s ironisch gemeint

  121. ZITAT:
    „Ich glaube, er hat’s ironisch gemeint“

    Da bin ich mir bei ihm nicht immer so sicher. ;)

  122. Wir haben auch das erste Mla in Ingolstadt gewonnen. Warum also auch nicht in Augsburg?!

    Habe noch die gleichen Unken vor dem Spiel im Herbst in Erinnerung….

  123. Die Eintracht kondoliert dem Brasilanischem Fussballclub Chapacoense:
    http://hessenschau.de/sport/fu.....r-100.html

    auf Spanisch!

  124. Unter Veh war die zwischen den Mannschaftsteilen so groß, dass du den Mannschaftsbus hättest darin parken können #brokenside; #fehlende Kompaktheit. Da der arme Ständer diese Lücke aber alleine füllen sollte, obwohl er mangels Grundschnelligkeit dafür gar nicht geeignet ist, war es kein Wunder, dass er immer wieder schlecht aussah. Ich halte es durchaus für möglich, dass er in unserer gegenwärtigen wesentlich kompakteren Formation deutlich besser zurecht kommt.

  125. Auf dem spanischen Twitter auf Spanisch, im englischen Account auf Englisch, und wenn man einen brasilianischen haette wohl dort auf Portugiesisch.

  126. @DPhil: Zumindestens sollte er technisch stark genug sein, um in der aktuellen Mannschaft mithalten zu können. Den Rest macht der Leichtathletiktrainer..

  127. ZITAT:
    „Unter Veh war die zwischen den Mannschaftsteilen so groß, dass du den Mannschaftsbus hättest darin parken können #brokenside; #fehlende Kompaktheit. Da der arme Ständer diese Lücke aber alleine füllen sollte, obwohl er mangels Grundschnelligkeit dafür gar nicht geeignet ist, war es kein Wunder, dass er immer wieder schlecht aussah. Ich halte es durchaus für möglich, dass er in unserer gegenwärtigen wesentlich kompakteren Formation deutlich besser zurecht kommt.“

    Blöd nur, dass das schon unter Kovax war, das besagt Hoffenheim-Spiel…..aber Veh war bestimmt trotzdem schuld ;-)

  128. Veh war immer an allem Schuld. Und wenn Veh es nicht war, war es Schaaf.

  129. ZITAT:
    „Bayern und RB landen klar vor uns, der BVB bestimmt auch. Bleibt noch ein Qualiplatz, den LEV, S06 und MG gerne hätten. Von denen wird einer sich berappeln, zumindest Schalke. Dazu kommen noch Hopp, der FZäh und Hertha, die anderen Überraschungsmannschaften bisher.
    Siebter wäre ein Riesenerfolg.“

    Das sehe ich doch ziemlich anders. Ich habe hier neulich ja mal diese Spielerei betrieben, in der ich geschaut habe, wo Mannschaften am Ende landen, die am 10. oder 11. Spieltag ungefähr so viel Punkte hatten wie die Eintracht. Wie gesagt, das ist eine Spielerei. Historisch betrachtet landet man aber mit 24 Punkten am 12. Spieltag in der Regel auf einem besseren Platz als auf Platz 7. Warum sollte ich davon ausgehen, dass die Eintracht einen historischen Ausreißer darstellt – einen Ausreißer nach unten nämlich, auf dem Niveau des damaligen Aufsteigers KSC vielleicht, der in der Saison 2007/08 ähnlich gut stand wie die Eintracht heute, und der am Ende dann sogar nur… Elfter wurde?

    Du nennst neun Mannschaften, die mit der Eintracht um die internationalen Plätze streiten. Gegen sieben davon hat die Eintracht bereits gespielt, gegen keine davon hat sie verloren, gegen vier hat sie gewonnen. In manchen dieser Spiele hatte die Eintracht sicherlich auch Glück, aber in der Summe ist das doch ohne jede Frage mehr als nur Zufall gewesen. Nach zwölf Spieltagen erreicht man nicht durch reines Glück und Zufall einen Durchschnitt von zwei Punkte pro Spiel.

    Du schreibst, dass die Bayern, RB und der BVB sicherlich vor der Eintracht landen. Okay, das mag so kommen. Aber dahinter? Die Eintracht hat sieben Punkte mehr als Schalke, acht Punkte mehr als Leverkusen, elf Punkte mehr als Gladbach (gegen diese Mannschaften hat die Eintracht übrigens sieben Punkte geholt). Damit diese Mannschaften die Eintracht überholen, müssen sie bald mal in die Spur kommen, und die Eintracht muss deutlich nachlassen. Ich gehe davon aus, dass es keiner der drei schaffen wird, die Eintracht in der Hinrunde zu überholen. Dass bis zum Saisonende alle drei die Wende schaffen werden, während die Eintracht dauerhaft einbricht, ist zwar nicht undenkbar, aber nach dem ersten Drittel der Saison auch keineswegs garantiert.

    Und was ist mit den anderen Saisonüberraschern – Köln, Hertha, Hoffenheim? Alles, was für oder gegen die Eintracht spricht, spricht in meinen Augen genau so für oder gegen diese Teams. Alle drei (wenn man die Eintracht hinzunimmt alle vier) haben bisher wohl mehr Punkte eingesackt, als man ihnen zunächst zugetraut hätte. Ich bin kein Experte, aber mir scheint es, als wäre bei diesen Vereinen im Vergleich zu den bisher genannten Teams deutlich schwächer. Trotzdem wirkt es so, als würden es Dardai, Nagelsmann und Stöger ebenso wie Kovac schaffen, ihre Mannschaft so einzustellen, dass sie die nahezu optimale Ernte einfahren.

    Wenn das so ist: Warum sollten alle anderen über die ganze Saison betrachtet damit erfolgreicher sein als die Eintracht? Die Gegner werden sie genauso analysieren, wie sie die Eintracht analysieren, und versuchen, sich auf deren identifizierte Schwächen genauso einzustellen wie auf die der Eintracht. Warum sollte ich mich dann darauf einstellen, dass die Eintracht die schlechteste dieser Überraschungsmannschaften ist? Ich habe deren Spiele nicht so intensiv verfolgt wie die der Eintracht – sind sie wirklich klar besser? Welches Argument spricht dafür, dass sie ihren Höhenflug halten können, die Eintracht aber nicht? Ich sehe da keine zwingenden Gründe.

    Um das mal zusammenzufassen: Angenommen, Platz 1 bis 3 verteilten sich qua Naturgesetz auf die Bayern, den BVB und RB. Danach nennst Du Leverkusen, Schalke, Gladbach, Köln, Hoffenheim, die Eintracht und die Hertha als Konkurrenten um das gleiche Tabellensegment, sieben Teams also. Würde die Eintracht unter diesen sieben Teams dann schließlich Tabellensiebter, dann wäre das für mich kein Riesenerfolg. Dann wäre sie unter diesen sieben Konkurrenten genau in der Mitte gelandet. Mittelmaß.

    Vor der Saison wäre Siebter ohne Zweifel ein Riesenerfolg gewesen. Zum jetzigen Zeitpunkt dagegen wäre die Champions-League-Teilnahme ein Riesenerfolg, ein richtig gutes Ergebnis ein Europapokalplatz. Der siebte Platz in der Abschlusstabelle wäre zwar nicht direkt eine Riesenenttäuschung. Aber ausgehend vom bisherigen Verlauf und unter der Annahme, dass es kein Zufall ist, dass die Eintracht da steht, wo sie steht, wäre das ein „schon okay“-Ergebnis. Viel mehr aber nicht.

  130. Es polterte für Sie das fluide Klötzchen.

  131. So, kunibert wenn du das jetzt noch mit Klötzchen unterlegen kannst steigen wir noch ab ;-)

  132. Ansonsten: Danke, kunibert. Zumal ich bspw. bei Köln anders las bei uns die Abhängigkeit von einem Spieler sehe. Wenn der ausfällt oder in ne Formkrise rutscht, lassen die schnell ein paar Punkte liegen….

  133. Sehr gut gepoltert, fluids Klötzchen.. ;-)

    Dennoch meine ich, dass die Eintracht sehr gut beraten wäre, den bisher hervorragenden Auftritt von Trainer und Mannschaft mit der einen oder anderen Verstärkung noch mehr zu pushen..

  134. Zumal Platz 7 bei halbwegs normalem Verlauf im Pokal auch für die EL reichen wird…..

  135. Am Ende werden Kleinigkeiten den Ausschlag geben. Wer hat die besseren Standards, mehr Spielglück, weniger Verleztungen oder den Vorteil, daß die Gegner mit Trainerentlassung, Europapokal oder unzufriedenen Fans beschäftigt sein werden?

    Die EIntracht ist schwer zu bespielen, steht hinten kompakt, lässt selbst gegen offensivstarke Mannschaften wenig zu und ist konditionell auf der Höhe. Nicht unbedingt schlechte Voraussetzungen. Sicherlich könnte uns das Verletzungspech treffen, aber hat es das nicht schon? Und es könnte genauso gut andere erwischen. Fiele Modeste in Köln oder Aubameyang in Dortmund längerfristig aus, hätten die ein ziemliches Problem. Wir hingegen sind von unserem Fussballgott gar nicht mehr so abhängig.

    RB halte ich nicht für enteilt. Die schwimmen auf einer Erfolgswelle, werden aber auch noch Spiele verlieren. Die Bayern sehe ich klar vor uns. Dortmund könnte auf Augenhöhe sein, da sie eben ne Dreifachbelastung haben. Leverkusen, Mainz und Gladbach halte ich nicht für so stark bzw. gefestigt genug, um den Rückstand auf uns so schnell aufzuholen.

    Bleiben also noch Hertha, Köln, Hoffenheim und Schalke. Die erstgenannten Drei sind ähnlich überraschend oben wie wir. Warum sollten die also besser sein? Und Schalke hat schon 7 Punkte Rückstand.

    Klar wird das mit der CL knapp für uns. Dafür müsste schon alles passen. Bislang passt es zumindest. Warten wir es einfach mal ab.

  136. Platz sieben ist was für Verlierer. Eintracht Frankfurt ist doch kein Verein aus dem Taunus

  137. „RB halte ich nicht für enteilt. Die schwimmen auf einer Erfolgswelle, werden aber auch noch Spiele verlieren“

    Bestimmt. Jede Mannschaft nimmt sich in der Saison mal eine Krise. Ich gehe mal davon aus, dass es uns auch noch trifft. Ganz normal. Und dann sind sechs, sieben Punkte Vorsprung wenn es doof läuft innerhalb von zwei Wochen weg. Kann schneller passieren als der Gründel „ich will Meister werden“ unfallfrei ins Handy tippt.

  138. @JimmyH: Ein paar Klötzchen findest Du hier und hier.

    Und ja, HolgerM, ein paar Verstärkungen würde ich auch begrüßen. Bei aller Sympathie für Hector zum Beispiel…

  139. ZITAT:
    „Bei aller Sympathie für Hector zum Beispiel…“

    Sehe ich ähnlich. Wobei mir bei Hector unheimlich imponiert hat, wie er sich am Samstag in die Begegnung reingearbeitet hat. Die zweite Halbzeit war deutlich besser. Ok, ok, das war nach dieser ersten Hälfte nicht schwer. Und ja, ich hätte ihn auch ausgewechselt.

  140. ZITAT:
    „Platz sieben ist was für Verlierer. Eintracht Frankfurt ist doch kein Verein aus dem Taunus“

    Aber ohne die Fans aus dem Taunus und dem übrigen Umland wäre es doch im Stadion ziemlich leer.

  141. Werden wir halt siebter und Pokalsieger. Diese Saison geht was.

    Ob RBL Leipzig am Ende wirklich vor uns steht wird sich noch zeigen. Irgendwann werden die anderen auch kapiert haben, dass die auch nur mit Wasser kochen und man sich halt nicht auskontern lassen darf.
    Ob der BVB am Ende vor uns steht wird man sehen. Weiter Dreifachbelastung, Aubameyang will weg und mach Stunk und der ein oder andere Verletzte und schwupps müssen die vielleicht mehr kämpfen als ihnen lieb ist. Ob Ancelotti wirklich so gut ankommt wird man sehen. So richtig überzeugend war das bisher auch nicht.

    Was ich damit sagen möchte, es ist vieles drin, wenn es normal läuft werden wir auch mal ne Schwächephase haben, ich sehe aber keinen einzigen Grund jetzt schon die Flinte ins Korn zu werfen. Ganz im Gegenteil.

  142. Wenn nicht jetzt mal träumen, wann dann? In Bremen gewonnen, obwohl es nach dem 0:1 nach einer typischen Eintracht-Niederlage aussah, die das „Oben Festbeißen“ verhindert hätte. Und danach auch noch gegen Dortmund gewonnen – just, als die mit dem 1:1 wieder Oberwasser bekamen.

    Augsburg ist – wie jedes Spiel, wenn man da oben steht – das nächste Schlüsselspiel. Und danach Hoffenheim. Es sind noch 5 Spiele in der Hinrunde. Da sollten weitere 5-6 Punkte für uns mit einiger Anstrengung möglich sein. Würde zum Ende der Hinrunde 30 Punkte machen.

    Hier mal die Punkte für Platz 4 am Saisonende der letzten Jahre:
    2015/16: 55
    2014/15: 61
    2013/14: 61
    2012/13: 55
    2011/12: 60
    2010/11: 60
    2009/10: 59
    2008/09: 63
    2007/08: 54
    2006/07: 60

    Je mehr Punkte wir in der Hinrunde holen, desto weniger Punkte brauchen wir also in der Rückrunde noch. :)

  143. ZITAT:
    „Platz sieben ist was für Verlierer. Eintracht Frankfurt ist doch kein Verein aus dem Taunus“

    Ar…geige!
    Ganz klar rote Karte, Herr Gründel!

    Der rescht mich uff…:-)

  144. ZITAT:
    „Es polterte für Sie das fluide Klötzchen.“

    Postern darf hier nur eine…

    Nichtsdestotrotz haste du natürlich recht.

  145. Arghghhhhh..poltern natürlich. Mein neues smarthphone kennt mich immer noch nicht.

  146. ZITAT:
    „Der rescht mich uff…:-)“

    Das war Ziel der Übung.. *hihi*

  147. Kunibert kann auch verständlich und nachvollziehbar ohne Klötzchen = merci.

    Und der Part mit „… qua Naturgesetz auf die Bayern, den BVB und RB …“ enthält – aus jetziger Sicht – mMn viel Glaskugel-Deutung. Bei FCBäh bin ich mir nicht sicher, ob Ancelotti sein Starensemble ins Rollen bekommt und beim BVB rumorts gewaltig, da grummelts nicht nur oberflächlich wie am Wochenende schon.
    Und bei dem Konstrukt Rasenball kann ich auch überhaupt nicht einschätzen, wie deren Auftritt ist, wenn sie etwas zu verlieren haben; mag sein, dass die das wegstecken, kann aber genauso gut auch umschlagen.
    Mir ist das alles viel viel zu früh in der Saison.
    Ich freu mich wie weiland Bolle über die bisherige Saisonleistung und die verdienten Punkte. Und ein bisschen träumen dürfen wir ja auch. Halt mit Bodenhaftung quasi noch als Fesselballon …

  148. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Der rescht mich uff…:-)“

    Das war Ziel der Übung.. *hihi*“

    Natürlich-:)

  149. ZITAT:
    „… Ständer … Ich halte es durchaus für möglich, dass er in unserer gegenwärtigen wesentlich kompakteren Formation deutlich besser zurecht kommt.“

    Ich halte es sogar für naheliegend, dass er nach gescheitem Kovacing wesentlich athletischer wird (Blitzschnell wird er nicht mehr).

  150. Jetzt, wo ich keine Zeit habe, elaboriert Ihr hier … danke kunibert, aber ich bleibe dabei, dass 7. gut wäre. Jedenfalls wäre EL ein Erfolg. Die uns jagenden Mannschaften sind etatmäßig einfach zu weit weg. Dass RB, Bayern und BVB vor uns enden, davon gehe ich aus. dann muss uns nur noch einer aus der Gruppe abfangen. Derzeit sieht S06 so aus.

  151. „Kovacing“ gefällt mir.. ;-)

  152. Ich bin ja auch ein aufregender Typ. Außerdem rieche und koche ich gut. Und bescheidenen bin ich. ja wenn ich es recht überlege… geradezu demütig

  153. ZITAT:
    „Ich bin ja auch ein aufregender Typ. Außerdem rieche und koche ich gut. Und bescheidenen bin ich. ja wenn ich es recht überlege… geradezu demütig“

    Wir haben mehr gemeinsam, als ich dachte.

  154. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Ich bin ja auch ein aufregender Typ. Außerdem rieche und koche ich gut. Und bescheidenen bin ich. ja wenn ich es recht überlege… geradezu demütig“

    Wir haben mehr gemeinsam, als ich dachte.“

    daumen hoch

  155. Nie wird mehr gelogen, als in diesem komischen Neuland…..

  156. ZITAT:
    „Jetzt, wo ich keine Zeit habe, elaboriert Ihr hier … danke kunibert, aber ich bleibe dabei, dass 7. gut wäre. Jedenfalls wäre EL ein Erfolg. Die uns jagenden Mannschaften sind etatmäßig einfach zu weit weg. Dass RB, Bayern und BVB vor uns enden, davon gehe ich aus. dann muss uns nur noch einer aus der Gruppe abfangen. Derzeit sieht S06 so aus.“

    7 bringt uns gar nix. Wenn wir die dringend benötigte Kohle mitnehmen wollen, müssen wir mindestens Dritter werden. Und nie war es so einfach wie dieses Jahr.
    Also….Gehen wir es an und passen wir uns nicht in die Hosen!

    Man verzeihe mir meine derbe Sprache.

  157. Ich gebe auch S6. Wenn du pissen nicht kennst, dann lerns jetzt.
    Das Ding regt mich fast noch mehr auf wie der Gründel

  158. „Wir passen uns nicht in die Hosen!“ – ein Schlachtruf für die Ewigkeit.

  159. „… Aber ab Dienstag, sagt er, passt er dann wieder auf, dass „hier keiner anfängt zu fliegen“.
    Schrub ich doch: Noch–Fesselballon. Noch!
    http://www.sueddeutsche.de/spo.....-1.3269140

  160. Ist doch ganz einfach dieses Jahr
    Die Bayern schwächeln, aus Gründen die einen eigenen Blog Beitrag verdient hätten, aber wir sind ja kein Bayernblog
    Dortmund hat eine Topmannschaft, haben sich aber noch nicht richtig gefunden, die kommen erst nächste Saison, dann aber richtig. Der Brauseaufsteiger kackt wie der Herbstmeister Hoppelheim in der Rückrunde ab und Schalke ist mit enormen Konditionellen Probleme in die Saison gestartet. Das muss man erst mal punktemäßig aufholen können. Bleibt Hertha und Köln. Der Hertha trau ich eine gute Saison zu und Köln lebt von ihrem Sturmmonster. Wenn der mal ausfällt gehts den Bach runter.
    Wir werden Dritter!

  161. Jawoll, die Petra!
    Hattest du nicht auch die Abrisssaison vorhergesagt?

  162. ZITAT:
    „Jawoll, die Petra!
    Hattest du nicht auch die Abrisssaison vorhergesagt?“

    Nööö. Ich hab mich da schwer abwartend zurück gehalten. Wo du recht hast ist das ich einiges skeptisch gesehen habe. Ich war aber auch die, die gesagt hat wenn der Saisonstart in den ersten fünf Spielen gut läuft , dann läufts. Such ich dir gern raus😊

  163. ZITAT:
    „Ist doch ganz einfach dieses Jahr
    Die Bayern schwächeln, aus Gründen die einen eigenen Blog Beitrag verdient hätten, aber wir sind ja kein Bayernblog
    Dortmund hat eine Topmannschaft, haben sich aber noch nicht richtig gefunden, die kommen erst nächste Saison, dann aber richtig. Der Brauseaufsteiger kackt wie der Herbstmeister Hoppelheim in der Rückrunde ab und Schalke ist mit enormen Konditionellen Probleme in die Saison gestartet. Das muss man erst mal punktemäßig aufholen können. Bleibt Hertha und Köln. Der Hertha trau ich eine gute Saison zu und Köln lebt von ihrem Sturmmonster. Wenn der mal ausfällt gehts den Bach runter.
    Wir werden Dritter!“

    Die Schlussfolgerung versteh ich nicht. Müssten wir dann nicht Meister werden?!

  164. Die große Begeisterung für Tuchel läßt anscheinend nach:

    http://www.fr-online.de/sport/.....73890.html

  165. Die Schlussfolgerung versteh ich nicht. Müssten wir dann nicht Meister werden?!“

    Eigentlich ja. Soweit hab ich mich dann doch nicht aus dem Fenster gelehnt. Jahrhundert lang Eintracht Fan prägt. Hab schon mal die Meisterschaft verfrüht gefeiert. Und war völlig überzeugt am letzten Spieltag. Und das auch noch in einer Kneipe in Stuttgart. Mit Stuttgarter Freunden. Ergebnis bekannt. Das überwinde ich nie mehr im Leben. Ausser ich werde endlich wirklich Meister!

  166. Naja, du hattest ja recht damit, damals.
    Pures Glück, dass wir überhaupt noch in der Liga spielen, erinnert euch an das letzte Heimspiel gegen Hoffenheim.
    Ich hoffe, du liegst auch diesmal richtig, dann sollten wir Meister werden.

  167. ZITAT:
    “ Ganz normal. Und dann sind sechs, sieben Punkte Vorsprung wenn es doof läuft innerhalb von zwei Wochen weg. Kann schneller passieren als der Gründel „ich will Meister werden“ unfallfrei ins Handy tippt.“

    LOL, Made my Day!1!

  168. ZITAT:
    „Die große Begeisterung für Tuchel läßt anscheinend nach:

    http://www.fr-online.de/sport/.....73890.html

    Der Tuchel ist bestimmt zu hundert Prozent ein Fußballfachmann und ein akribisch arbeitender Mensch, der seinen Job lebt und nicht nur abarbeiten. Menschlich ist er leider eine Null. Er versucht all seine Maßstäbe auf seine Mannschaft zu übertragen, was ihn ja in der Einstellung ehrt, aber in einer Teamführung völlig unrealistisch ist. Psychologisch ist der leider eine Amöbe. Schade für ihn

  169. ZITAT:
    „Die große Begeisterung für Tuchel läßt anscheinend nach:

    http://www.fr-online.de/sport/.....73890.html

    Hamm, Zerwürfnis mit der Mannschaft, hört man gerne.
    Keine Rückendeckung von oben, wie lang ist der nun dort?
    Ging ja flugs.

  170. Wenn Real ein Auge auf Tuchel geworfen hat, würde ich den sofort wegloben.

  171. @170
    Tuchel hatte bereits in Mainz menschliche Probleme offenbart.

  172. Ich persönliche bin ja der Meinung, dass schlechte Verlierer oft gute Trainer sind. Ich hatte einmal… lebbe geht weiter.. Das reicht mir für den Rest der Runden hier unten.

  173. Leipzig wird noch durchgereicht. Die müssen einige Freitag oder Sonntag Spiele gehabt haben, denn ich sah mehrere un voller Länge und fragte mich immer wieder wieso jeder Gegner ins offene Messer läuft. Die haben vorne sehr schnelle Leute aber dann darf man halt nicht so hoch stehen oder muss Ballverluste in der Vorwärtsbewegung vermeiden.
    Außerdem riesen Spielglück wie gegen Lev. mit Eigentor, Elfer vergeben und Torwartfehler.
    Die sind zu knacken. Schade dass wir die erst nach der Pause haben. Ich hätte die gerne jetzt in unserer momentanen Form.

  174. Schöner Text zu unserem Jesus, schon ein paar Tage alt, aber sehr lesenswert.
    http://community.eintracht.de/.....nen/126426

  175. Wenn wir in Augsburg gewinnen, dann sind wir auf Jahre unschlagbar.

  176. Was macht Schwegler?
    http://www.rnz.de/1899aktuell/.....37101.html
    Zwei Monate nach einem Innenbandriss wieder fit, ist das nicht sehr schnell?
    Oder wie lange ist so die Regelheilzeit?

  177. ZITAT:
    „Wenn wir in Augsburg gewinnen, dann sind wir auf Jahre unschlagbar.“

    Word!

  178. ZITAT:
    „Was macht Schwegler?
    http://www.rnz.de/1899aktuell/.....37101.html
    Zwei Monate nach einem Innenbandriss wieder fit, ist das nicht sehr schnell?
    Oder wie lange ist so die Regelheilzeit?“

    Nein. Völlig normal nach isolierten Innenbandriss . Der ist nur in den meisten Fällen nicht isoliert. Da dauert das natürlich länger. Da aber bei Schwegler keine Unhappy Trias vorlag, ist das tatsächlich nach zwei Monaten erledigt.

  179. Oh mann…unhappy triad und nicht Trias. Ich schmeiß das Handy jetzt weg -:(

  180. ZITAT:
    „Leipzig wird noch durchgereicht. „

    Die sind eh nur vorne, weil sie noch nicht gegen uns mussten.

  181. ZITAT:
    „“Wir passen uns nicht in die Hosen!“ – ein Schlachtruf für die Ewigkeit.“

    Mir passen leider so einige Hosen nicht mehr.

  182. Völlig gaga, dass wir hier tatsächlich über Meisterschaft und CL reden.

  183. Die Frage nach der Endplatzierung scheint mir ein wenig überhastet. Der nächste Schritt ist aber ganz einfach, denn der Platzhirsch aus Bayern wird den Emporkömmling aus Sachsen schon noch zurechtstutzen. Deswegen, angefangen bei der Augsburger Laufkundschaft, in den nächsten Spielen was fürs Torverhältnis tun und ganz entspannt von Platz eins in die Rückrunde starten.
    #keinegrenzensetzen

  184. ZITAT:
    „Völlig gaga, dass wir hier tatsächlich über Meisterschaft und CL reden.“

    Gewöhnung dich dran, du Hosenpasser!

    Nein, das war diesmal ich und nicht mein handy:-)

  185. ZITAT:
    „Oh mann…unhappy triad und nicht Trias. Ich schmeiß das Handy jetzt weg -:(„

    Mann kann die Autokorrektur auch abschalten, wenn sie arg nervt

  186. Mein Auto müsste auch dringend mal korrigiert werden.

  187. ZITAT:
    „Mein Auto müsste auch dringend mal korrigiert werden.“

    Schreibt das auch immer komische Sachen?

  188. Mal angenommen wir kommen in die CL, würden wir dann die Gruppenphase überstehen?
    Rentiert sich dann ghf. auch nur ein Besuch der Gruppenphase?

  189. Je 15 Mios für Modeste und Ibesevic bieten.

    So läufts Business, Ihr Trottel.

  190. ZITAT:
    „Mal angenommen wir kommen in die CL, würden wir dann die Gruppenphase überstehen?
    Rentiert sich dann ghf. auch nur ein Besuch der Gruppenphase?“

    12 Millionen nur für den Besuch. Ist okay, oder?

  191. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Mal angenommen wir kommen in die CL, würden wir dann die Gruppenphase überstehen?
    Rentiert sich dann ghf. auch nur ein Besuch der Gruppenphase?“

    12 Millionen nur für den Besuch. Ist okay, oder?“

    Bassd.
    Aber wenn wir schon CL spielen, fände ich nur Gruppenphase schon etwas frustrierend.
    ;-)

  192. 1,5 Millionen für jeden Sieg. 500.000 für jedes Unentschieden. 15.5 Millionen für den Finalsieg.
    Und 12.5 Millionen nur damit mal mal winkewinke gemacht hat….Ganz ohne Sieg.

  193. ZITAT:
    „Je 15 Mios für Modeste und Ibesevic bieten.

    So läufts Business, Ihr Trottel.“

    Endlich ma normale Leute und Posts. Danke.

  194. ZITAT:
    „Je 15 Mios für Modeste und Ibesevic bieten.

    So läufts Business, Ihr Trottel.“

    Also…bieten kann man ja mal. Man muss es ja nicht bezahlen. Schon alleine die Anfrage würde die zwei Vereine in helle Aufregung versetzen. Ha…Die Gesichter möchte ich sehen, wenn der Hübner da mal lässig anrufen würde:-)

  195. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Je 15 Mios für Modeste und Ibesevic bieten.

    So läufts Business, Ihr Trottel.“

    Endlich ma normale Leute und Posts. Danke.“

    Ja abends ab 10 Uhr sind die ganzen Schleimer, die Stromlinienförmigen und phantasieosen Zementierer hier raus.
    Und die visionäre Elite kann sich das gebührende Gehör verschaffen.

  196. Heribert ist schon im Bett?

  197. ZITAT:
    „Die große Begeisterung für Tuchel läßt anscheinend nach:

    http://www.fr-online.de/sport/.....73890.html

    Da scheint mir das Tischtuchel zwischen Trainer und Mannschaft zerschnitten zu sein. Haha.

    Aber noch was anderes: Wenn wir dann nächste Saison in der Champions League spielen, sollten wir uns meines Erachtens auf selbige konzentrieren und den Meisterschaftskampf ruhig ein wenig auf Sparflamme betreiben, denn wer weiß, ob die realistische Möglichkeit auf den Gewinn der CL so schnell wiederkommt.

  198. Westend-Adler unterwegs

    ZITAT:
    „ZITAT:
    „Je 15 Mios für Modeste und Ibesevic bieten.

    So läufts Business, Ihr Trottel.“

    Also…bieten kann man ja mal. Man muss es ja nicht bezahlen. Schon alleine die Anfrage würde die zwei Vereine in helle Aufregung versetzen. Ha…Die Gesichter möchte ich sehen, wenn der Hübner da mal lässig anrufen würde:-)“

    Und du glaubst, bei denen hebt einer ab, wenn die arme Kirchenmaus anruft……-)

  199. AUSWÄRTSIEF

  200. Wir müssen Ackermann anrufen lassen. Dann hats Aufregung.

    Wenn uns das vor einen der beiden spült – was es sicher wird – wäre das wieviel Mois wert?

  201. CHAMPIONS LEAGUE!!!

  202. ZITAT

    Und du glaubst, bei denen hebt einer ab, wenn die arme Kirchenmaus anruft……-)“

    Abheben schon.
    Ich gestehe, natürlich wäre die Gefahr groß, dass der Hörer gleich wider aufgeklappt wird. Aber Anbetracht unserer Tabellensituation würden die Gier möglicherweise überwiegen.
    Abgesehen davon, ich würde mich nur heimlich an deren Gesichter ergötzen wollen. Weder Modeste noch Ibesevic möchte ich gerade hier haben. Wir haben selber gerade gute Leute, deren Namen die weder in Berlin noch in Köln vor der Saison jemals gehört haben. Und das neidet man uns inzwischen mit Sicherheit

  203. Westend-Adler unterwegs

    Wie ich kürzlich schon schrieb: am letzten Samstag saß das größte Defizit in Form einer gekränkten und beleidigten Leberwurst auf der Trainerbank des BVB.

    Und damit hat er der Mannschaft geschadet, um sein eigenes Ego zu befriedigen. Klarer Fall für eine rote Karte.

  204. Westend-Adler unterwegs

    Ich geh jetzt was trinken. Gute Nacht allerseits.

  205. ZITAT:
    „Wie ich kürzlich schon schrieb: am letzten Samstag saß das größte Defizit in Form einer gekränkten und beleidigten Leberwurst auf der Trainerbank des BVB.

    Und damit hat er der Mannschaft geschadet, um sein eigenes Ego zu befriedigen. Klarer Fall für eine rote Karte.“

    Hzi. Wir sind mal so richtig einer Meinung. Premiere

  206. „Auswärtsief“
    da fehlt ein s , Autokorrektur eben.

  207. Abgesehen davon hab ich Tuchels Ausbruch bis heute nicht verstanden.
    Hat er nicht in erster Linie mit all seinen Worten den Trainer kritisiert?
    Das fand ich extrem verwirrend

  208. ZITAT:
    „Die Gesichter möchte ich sehen, wenn der Hübner da mal lässig anrufen würde:-)“

    Zeitgleich könnte der Hellmann mal bei der Stadt anrufen, ob Ende Mai der Römerbalkon frei ist.
    Um auch dort mal für richtige Verhältnisse zu sorgen.

  209. ZITAT:
    „Abgesehen davon hab ich Tuchels Ausbruch bis heute nicht verstanden.“

    Der ist ausgebrochen? Hoffen wir mal, dass sie ihn schnell wieder schnappen!

  210. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Die Gesichter möchte ich sehen, wenn der Hübner da mal lässig anrufen würde:-)“

    Zeitgleich könnte der Hellmann mal bei der Stadt anrufen, ob Ende Mai der Römerbalkon frei ist.
    Um auch dort mal für richtige Verhältnisse zu sorgen.“

    Klappt leider nicht. Der Termin ist leider vergeben an den Kleingartenverein “ Schöne Rose Bornheim“. Die feiern 120ig jähriges. Schon seit vier Jahren bei der Stadt angemeldet. Da hat so ne spontane Meisterschaft keine Chance.

  211. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Abgesehen davon hab ich Tuchels Ausbruch bis heute nicht verstanden.“

    Der ist ausgebrochen? Hoffen wir mal, dass sie ihn schnell wieder schnappen!“

    Nicht das noch jemandem weh tut!
    (Emmotional,,mein ich)

  212. Den sollen den Tuchel mal schön noch nächstes Jahr behalten. Gleiches gildet für den Italo bei den Bayern.

    Am End hat mich der doofe Bamboo mit seiner Panik angesteckt aber ich fürchte Statement vom Kalle oder dem Zorch: „… sehen wie die laufende als eine Übergangssaison und wollen schon jetzt die Weichen für dynamische Impulse stellen. Selbstverständlich ist Kovac noch ein relativer Neuling – aber wir sind von seinem Potenzial überzeugt.“

  213. Ancelotti ist der beste Trainer der Welt. Und Tuchel sowieso!
    Jetzt steht in diesem Internet!
    Besser so?

  214. SAUBER.

    Nur mit Tuchel oder Ancelotti kann die Eintracht 7. werden.

  215. ZITAT:
    „Nur mit Tuchel oder Ancelotti kann die Eintracht 7. werden.“

    Wollen wir nur 7. werden?

  216. 217 – dann muss ich wohl nochmal über mein dünnes Scherzchen (216) nachdenken, was?

  217. … ein wenig Blick von außen:
    (Sorry FR für SZ links…)

    http://sz.de/1.3205900

    http://sz.de/1.3269140

  218. Der erste Artikel ist sechs Wochen alt, den zweiten hatten wir schon. Passt aber.

  219. ZITAT:
    „Der erste Artikel ist sechs Wochen alt, den zweiten hatten wir schon. Passt aber.“

    Danke. Ich fand die Kombination der beiden in eben diesem zeitlichen Kontext teilenswert ;)

  220. Rätsel gelöst!
    „Seit Saison-Beginn kämpft Eintracht gegen Verletzungspech. Bisher ging es gut. Trotzdem hofft der Trainer, dass im Winter vielleicht was geht auf dem Transfermarkt.
    Kovac: „Wir müssen uns kontinuierlich verstärken. Vielleicht kommt einer, wenn ein anderer geht“, sagte er heute.
    Direktor Bruno Hübner (55) hatte im HR angekündigt, dass man junge Spieler ausleihen wolle, damit sie Spielpraxis kriegen. Kandidaten sind U18-Nationalstürmer Enis Bunjaki (19). Oder Mittelfeldspieler Joel Gerezgiher (21). Kovac: „Wir müssen gucken, ob wir einen Verein finden, der sie fördert.“
    Quelle:
    http://www.bild.de/sport/fussb......bild.html

    Flum will Wintertrainingslager nutzen, meint Bild weiter.

  221. Gruezi wohl.
    Championsleague bleibt eher ein Traum in diesem Jahr. Wir warten besser noch ab, bis Mitte der Rückrunde.

  222. Ja ja, der gute Sportteil – headlinen über 3 Stars, dann schreiben sie über Bunjaki, Gerezgiher und Flum

  223. Headlinen. Österreichisch ist schon ein toller Dialekt. ;)

  224. Man headlined, Sie headlinen – Neudeutsch eben :)

  225. Ich könnte Grunzlaute von mir geben, damit ihr 2 Mainzer Deppen was versteht

  226. Klar, der österreichische Dialekt besteht doch aus vielen Grunzlauten, verständlicher wird die deutsche Sprache dadurch aber nicht.

  227. Und sowas von einem aus einem Land, in dem es schwäbelt, sächselt und berlinert.

  228. HALLO
    Der Berliner pflegt nicht zu grunzen, wir hier in Preußen haben Euch südlichen Provinzelern dieses Jahrhunderte lang versucht abzutrainieren.

  229. ZITAT:
    „Und sowas von einem aus einem Land, in dem es schwäbelt, sächselt und berlinert.“

    Jetzt noch ein Spruch über das Hessische Idiom und Du hast Dir ganz viele Freunde gemacht.
    Schluchtenkacker!

  230. Ich komme aus England, da wird sehr selten geschwäbelt oder ein anderer von dir erwähnter Dialekt gesprochen.

  231. ZITAT:
    „Jetzt noch ein Spruch über das Hessische Idiom und Du hast Dir ganz viele Freunde gemacht.
    Schluchtenkacker!“

    Übernimm dich intellektuell nicht beim pöbeln.

  232. ZITAT:
    „Ich komme aus England, da wird sehr selten geschwäbelt oder ein anderer von dir erwähnter Dialekt gesprochen.“

    Schottisch oder Cockney oder das Kaugummi Amerikanisch steht dem o. g. wohl kaum nach.
    But Keep Stiff Upper Lip!
    ;-)

  233. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Jetzt noch ein Spruch über das Hessische Idiom und Du hast Dir ganz viele Freunde gemacht.
    Schluchtenkacker!“

    Übernimm dich intellektuell nicht beim pöbeln.“

    Du bist wohl so einer, wo sich für was besseres hält!?

  234. Schottisch und Amerikanisch gehören zu Schottland und USA , nicht zu England.

  235. Österreich aber gehört zu Deutschland.

  236. Jetzt reicht`s, okay?

  237. Bin schon ruhig

  238. Okay, sorry, muss eh gleich los arbeiten.
    Ich liebe Euch alle!

  239. Bin bloss verwirrt, weil die Bahn heute pünktlich war. Damit kann ich nimmer umgehen.

  240. Das würde mich allerdings auch erschüttern. Kommt auf meiner Strecke aber zum Glück nicht vor.

  241. Zu früh gefreut – „wegen ausserplanmässiger Überholung bleiben wir jetzt mal stehen“

  242. Dafür gehts WLAN im ICE. Immerhin ebbes.

    Guten Morgen Frankfurt.

  243. Hat schon jemand mit Modeste gesprochen? Oder Ibisevic?

  244. ZITAT:
    „Hat schon jemand mit Modeste gesprochen? Oder Ibisevic?“

    Bruno ist schon auf dem Weg nach Köln, er hat Ackermann dabei!

  245. ZITAT:
    „Hat schon jemand mit Modeste gesprochen? Oder Ibisevic?“

    Ibrahimovic. Wir können ja die CL Millionen von nächstem Jahr versprechen.
    Der AM14FG soll mal nach Manchester fliegen und ein ernstes Gespräch unter Fussballgöttern halten.

  246. Ich bin ja dafür, diesen Spieler zurückzuholen, die Kovacs werden ihn sicherlich richtig coachen.

  247. Westend-Adler unterwegs

    In Karben soll heute die Nordumgehung für den Verkehr freigegeben werden. Das sollte doch für gute Laune sorgen.

  248. ZITAT:
    „Hat schon jemand mit Modeste gesprochen? Oder Ibisevic?“

    Ich habe am WE den Auba in der Disse angetanzt… Der sucht einen coolen Verein mit familiärer Atmo…Und natürlich ner super Skyline…

  249. Westend-Adler unterwegs

    ZITAT:
    „ZITAT:
    „Hat schon jemand mit Modeste gesprochen? Oder Ibisevic?“

    Ich habe am WE den Auba in der Disse angetanzt… Der sucht einen coolen Verein mit familiärer Atmo…Und natürlich ner super Skyline…“

    Cosmos New York wäre da eine gute Adresse. Ausreichend Zeit für die Disse sollte er da auch haben.

  250. In der Disse? Dachte heutzutage tanzt man im Club?

  251. ZITAT:
    „In Karben soll heute die Nordumgehung für den Verkehr freigegeben werden. Das sollte doch für gute Laune sorgen.“

    Nach nur 16 Wochen Überschreitung der 10-wöchigen Bauzeit? Schwer zu glauben.

  252. Morsche
    Ah, das Fell des Bären wird verteilt. Na dann Waidmanns heil.

  253. ZITAT:
    „…Cosmos New York wäre da eine gute Adresse. Ausreichend Zeit für die Disse sollte er da auch haben.“

    Ohne die Zwillingstürme ist die Skyline von NY doch nix mehr….

  254. ZITAT:
    „Ah, das Fell des Bären wird verteilt. Na dann Waidmanns heil.“

    Jaja, die Visionäre Elite ist schon wieder weit voraus.. ;-)

  255. ZITAT:
    „In der Disse? Dachte heutzutage tanzt man im Club?“

    Nicht in Dortmund…

  256. Westend-Adler unterwegs

    ZITAT:
    „ZITAT:
    „In der Disse? Dachte heutzutage tanzt man im Club?“

    Nicht in Dortmund…“

    Der war gut.

  257. ZITAT:
    „In der Disse? Dachte heutzutage tanzt man im Club?“

    Blödsinn. Am Römer. Nackt. Allerdings nur eine Nacht.

  258. ZITAT:
    „Blödsinn. Am Römer. Nackt. Allerdings nur eine Nacht.“

    Igitt. Kopfkino aus!

  259. Westend-Adler unterwegs

    Der Gefängnis-Uli verlautbart, dass der kleine Philipp seinen Vertrag erfüllen soll. Ob Brüno jetzt eine Bewerbung einreicht? Ein paar Mios sollten dann für die Eintracht schon drin sein.

  260. Viel interessanter finde ich die Entwicklung in Dortmund. Falls die keinen Bock mehr auf Taschentuchel haben sollten, würde unser Coach in deren Beuteschema passen. Viel besser, als er dies bei den Bayern tun würde. Meine Meinung.

  261. ZITAT:
    „*KREISCH*“

    ich wurde gerufen ?

  262. ZITAT:
    „Viel interessanter finde ich die Entwicklung in Dortmund. Falls die keinen Bock mehr auf Taschentuchel haben sollten, würde unser Coach in deren Beuteschema passen. Viel besser, als er dies bei den Bayern tun würde. Meine Meinung.“

    Der Trainer des letzten Jahres ist gerade in Augsburg.

  263. ZITAT:
    „Viel interessanter finde ich die Entwicklung in Dortmund. Falls die keinen Bock mehr auf Taschentuchel haben sollten, würde unser Coach in deren Beuteschema passen. Viel besser, als er dies bei den Bayern tun würde. Meine Meinung.“
    Watz, gelbe Karte,mensch psssst!
    da spricht der Kerl ungeruehrt oeffentlich meinen Alptraum an und aus

  264. ZITAT:
    „Falls die keinen Bock mehr auf Taschentuchel haben sollten, würde unser Coach in deren Beuteschema passen.“

    Nur keine Panikmache. Mal abgesehen davon, dass ich das mit der besseren Kompatibilität durchaus ähnlich sehe, wieso sollten sie Tuchel feuern? Sie stehen in der CL vor Real in ihrer Gruppe, überwintern im Pokal und sind in der Liga in absoluter Schlagdistanz zu den CL-Plätzen. Mit der Bilanz schmeißt höchstens Heidel den Trainer raus, wenn er atmosphärische Probleme sieht.

  265. Vielleicht hat ja Tuchel keinen Bock mehr auf diese undisziplinierte Truppe und gönnt sich eine Auszeit?

  266. @Stefan264: Das ist allerdings nur zu wahr. Umso wichtiger wäre es, wenn unser Vorstand weiter an der Verstärkung der Mannschaft arbeiten und nicht von ausgeschöpften Möglichkeiten reden würde.

  267. Ich finde Tuchel hat noch gar nicht alle Register gezogen. Gute Theatermacher greifen auch auf Publikumsbeschimpfungen zurück.

  268. Jetzt muss ich aber doch nochmal nachfragen.
    Wieso wird hier seit Tagen über diesen Tuchel geredet?
    Ist der irgendwie interessant? Wenn ja, für wen? Und warum?

  269. ZITAT:
    „Ich finde Tuchel hat noch gar nicht alle Register gezogen. Gute Theatermacher greifen auch auf Publikumsbeschimpfungen zurück.“

    Eine richtige Legende wird man sowieso erst bei Selbstentleibung!

  270. Ich finde das interessant. Interessiert mich mehr, als ewig auf ehemaligen Vorstandsvorsitzenden oder Trainern rumzuhacken. Aber das bin vielleicht nur … du weißt schon.

  271. ZITAT:
    „Viel interessanter finde ich die Entwicklung in Dortmund. Falls die keinen Bock mehr auf Taschentuchel haben sollten, würde unser Coach in deren Beuteschema passen. Viel besser, als er dies bei den Bayern tun würde. Meine Meinung.“

    Da knallt der Watz einfach mal so das raus, was ich mir seit dem Wochenende bisher verkniffen habe. Gerüchteterhalber soll es zwischen Tuchel und Zorc um das CL-Spiel bereits geknallt haben, was vielleicht das Kuddelmuddel auf die Aufstellung von Sokratis/Bartra erklären könnte. Anyway, deren Problem, möglicherweise.

    Jedenfalls sollte nun wirklich die Vertragsverlängerung von Kovac² bitte bitte bald eingetütet werden. Kurz: Macht hinne!

  272. Zumindest der mit mir bekannte Teil der BVB Fans schielt sehr sehr sehnsüchtig auf unseren Trainer.
    Ein Trainertausch (wie weiland Ribbeck vs Weise) kommt nicht in Frage. Besser das Waldstadion erneuern und die Randbedingungen verbessern, damit mit den Kovacis verlängert werden kann.

  273. Die dpa meint, dass Kovac sie alle schafft. Und hält unseren Trainer für „begehrt“.
    http://www.fr-online.de/eintra.....easer.html

  274. Wenn Dortmund Kovac haben wollte, würden sie ihn auch bekommen.
    Guten Tag, sonnige Gemüter!

  275. Tuchel’s Tage beim BvB dürften auch endlich sein.
    Sein Ausraster am Samstag kam wohl weniger gut.

  276. ZITAT:
    „Vielleicht hat ja Tuchel keinen Bock mehr auf diese undisziplinierte Truppe und gönnt sich eine Auszeit?“

    Ist denn die Dortmunder Truppe über die Maßen undiszipliniert?
    Mir fällt lediglich ein nächtlicher Tanzlokalbesuch des Aubameyang ein.

  277. ZITAT:
    „Ist der irgendwie interessant? Wenn ja, für wen? Und warum?“

    Du bist ja noch nicht so lange im Blog dabei. Es gab hier durchaus Zeiten, da wurde hier intensiv über Fußball diskutiert. Und diese Diskussionen machten dann nicht ausschließlich am eigenen Tellerrand halt. Hoffentlich kommen die wieder.

  278. M.E. ist Kovac für die Großklubs NOCH nicht so interessant. Dafür ist er zu kurz dabei, hat eine Nachhaltigkeit noch nicht bewiesen. Das gilt wohl auch für Nagelsmann. Da wecken Schmidt, Dardai und Stöger wohl größere Begehrlichkeiten.

  279. @CE
    Wie ich sagte: Für die Bayern ist er nix. Dortmund traue ich das zu. Die haben auch getuchelt. Klar, Leverkusen auch, wenn man Schmidt nicht mehr verkraftet.

  280. À propos Tellerrand:
    Auch wenn ich ab und zu neidisch auf Läden mit einem Sugardaddy gucke, wenns dann solche Folgen wie beim HSV oder den 60ern gibt, schüttelts mich:
    „… „Am Ende haben wir festgestellt, dass wir bezüglich der Kompetenzverteilung unterschiedlicher Meinung sind. Somit ist eine Zusammenarbeit nicht zustande gekommen», …“
    erklärt Heldt der dpa
    http://www.fr-online.de/sport/.....76476.html

  281. Hätte die Eintracht nur den Trainer ausgetauscht und alles im Umfeld gelassen, und hätte man heute die selben erfolgen sprich Punktausbeute und Mannschaftsleistung, so glaube ich auch nicht an einen Wechsel von Kovac(s) zum BVB oder anderen „etablierten“ CL Träumern.
    Da er aber mit Bobic auch kräftig die internen Strukturen geändert und neue Leute ins Team geholt hat, denke ich wird er gerade für einen Verein wie BVB interessant der vielleicht auch mal bei sich ausmisten will und frischen Wind sucht.

  282. ZITAT:
    „M.E. ist Kovac für die Großklubs NOCH nicht so interessant. Dafür ist er zu kurz dabei, hat eine Nachhaltigkeit noch nicht bewiesen.“

    Das wäre zwar sehr beruhigend, dürfte aber Wunschdenken sein. Und auch die Kovacs selber werden sehr genau Möglichkeiten und Risiken der jeweiligen Klubs abwägen können.

  283. Trainertausch in Dortmund würde mich doch überraschen. Die halten doch auch mal einen Knatsch aus. Andererseits traue ich ihnen zu, konsequent und schnell zu handeln, wenn es denn sein soll. Für diesen Fall haben die aber bestimmt schon einen Plan B in der Tasche, der nicht heißt „Kovac bei der Eintracht inmitten der Saison rauskaufen, egal, wie“. Ausserdem glaube ich, dass Kovac dafür noch zu wenig Erfahrung hat. Erstes Jahr Chefcoach in einer großen Liga, noch keine eigene Krise überwunden, keine Erfahrung mit englischen Wochen … den lassen die Dortmunder noch etwas reifen. Würde ich an ihrer Stelle machen.

    Was mir Sorgen macht ist aber, dass der gutinformierte Herr Watz sich Sorgen um Kovacs möglichen Abgang macht. Muss das sein, Stefan?

  284. „Trainertausch“ ist natürlich Unfug. Und Kovac wir wohl auch seinen Vertrag erfüllen.

  285. ZITAT:
    „Das wäre zwar sehr beruhigend, dürfte aber Wunschdenken sein.“

    Sach ma, HolgerM, kannst Du eigentlich nur negativ schreiben? Sollten wir vielleicht die Eintracht-Fan-Depression Holger nennen? ;)

  286. Hübner ist doch optimistisch, dass er uns erhalten bleibt. Wo ist denn das Problem…

  287. Selbstverständlich wird Kovac gehen. Was will er auch auf länger bei solch einem Armenhäusler? Nicht jedes Jahr hat man solches Glück und zieht sich einen Vallejo.

    Vermutlich isser schon nach dieser Saison weg, wenn die annern mit mehr Geld winken. Und je länger die Vertragsverlängerung auf sich warten lässt (war da lt. dem guten Sportteil nicht schon was vor dem Dortmund-Spiel fällig?) und je öfters Bruno „isch bin zuversischddlisch“ säuselt, desto sicherer wird der Abgang.

  288. ZITAT:
    „ZITAT:
    „M.E. ist Kovac für die Großklubs NOCH nicht so interessant. Dafür ist er zu kurz dabei, hat eine Nachhaltigkeit noch nicht bewiesen.“

    Das wäre zwar sehr beruhigend, dürfte aber Wunschdenken sein. Und auch die Kovacs selber werden sehr genau Möglichkeiten und Risiken der jeweiligen Klubs abwägen können.“

    Ich sehe es auch so: Kovac muss schon beweisen, dass er dieses aktuelle Niveau eine ganze Saison halten kann bevor er für andere, vermeintlich „bessere“ Clubs interessant sein könnte. Siehe Weinzierl.

  289. Am Ende des Tages fallen doch eh wieder einige vom Hocker…

  290. Also bis Ende der Saison bleibt er, der Niko. Sind wir wohl einig. Sollte er denach – was ich immer noch nicht glaube – gehen, soll er’s halt. Bis dahin steht keinesfalls fest, dass er ein Übertrainer ist. Vielleicht hat bloß der Fredi lauter Supergranaten geholt?

    Ihr merkt, ich entwickele schon Feindseligkeitsgefühle gegen diesen treulosen Söldner. So sind diese Typen alle: immer nur dem leichten Erfolg hinterher. Kein Herz kein Charakter. Kenne diese Brüder. Typisch Berliner, wa?

  291. Gut. Jetzt, da er so gut wie weg ist – wenn holen wir dann?

  292. Wenn wir die CL erreichen und der BVB nicht, wird er schon bleiben…Ansonsten sind die Trainer bei EF in ihrer zweit Saison eh immer schlechte. (Bauchgefühl ohne angaben von Fakten)

  293. ZITAT:
    „Gut. Jetzt, da er so gut wie weg ist – wenn holen wir dann?“

    wir haben doch noch einen, den wir bezahlen.

  294. Aber nicht mehr nächste Saison, Boccia. Was macht eigentlich Schui so?

  295. ZITAT:
    „Gut. Jetzt, da er so gut wie weg ist – wenn holen wir dann?“

    Wie heißt der Typ, der letztes Jahr in Schalke gescheitert ist, noch mal? Der war doch davor ganz gut. Vielleicht läßt sich Veh ja auch noch mal breitschlagen.

  296. Schur? Der wird allmählich irgendwo ne Altherrenmannschaft übernehmen. Und seiner Trainerkarriere, die er wegen „daheim bei Muddi wohnen“ nie richtig gestartet hat, nachtrauern.

  297. ZITAT:
    „Gut. Jetzt, da er so gut wie weg ist – wenn holen wir dann?“

    Schafstall!
    Roggensack!
    Biskup!

  298. Die 300 hätte es jetzt nicht gebraucht.

  299. ZITAT:
    „Sach ma, HolgerM, kannst Du eigentlich nur negativ schreiben?“

    Ich bin nur realistisch. Ausserdem muss ja einer hier bei den ganzen elitären Visionären nen kühlen Kopf bewahren.. ;-)

  300. „Gut. Jetzt, da er so gut wie weg ist – wenn holen wir dann?“

    Vielleicht Bernd Storck und Andy Möller?

  301. ZITAT:
    „Schui hat eine Schangse verdient.“

    Unbedingt. Das hätte man gleich machen sollen statt die Jungs ausm Wedding zu holen. Die machen doch nur Unruhe im Verein und vor allem im Umfeld.

  302. ZITAT:
    „Unbedingt. Das hätte man gleich machen sollen statt die Jungs ausm Wedding zu holen. Die machen doch nur Unruhe im Verein und vor allem im Umfeld.“

    Sehr richtig, vor allem wecken die beiden Erwartungen, die dann sowieso wieder nicht erfüllt warden können..

  303. ZITAT:
    „Ausserdem muss ja einer hier bei den ganzen elitären Visionären nen kühlen Kopf bewahren..“

    Und kühler Kopf fällt uns beiden mit unserer Frisur auch besonders leicht. ;)

  304. ZITAT:
    „Und kühler Kopf fällt uns beiden mit unserer Frisur auch besonders leicht. ;)“

    Volles Haupthaar wird deutlich überbewertet.. ;-))

  305. Westend-Adler unterwegs

    Kovac wird in dieser Saison nicht wechseln, da bin ich mir sicher.
    Was danach wird, hängt von vielen Faktoren ab. Kovac weiß, dass das finanzielle Fundament auf absehbare Zeit brüchig bleiben wird. Selbst eine EL-Teilnahme ändert da nur wenig. Und bis feststeht, ob es tatsächlich für einen CL-Platz reicht, muss der neue Vertrag längst unterschrieben sein. Eine Blackbox.

    Auch die Laufzeit des neuen Kontraktes ist ein zentraler Faktor. Kovac wird viel Wert auf „kostenneutrale“ Flexibilität legen. Das aber kann die Eintracht schwer in die Bredouille bringen, falls Kovac bspw. eine AK zur übernächsten Winterpause ziehen könnte.

    Brüno und Niko werden Kompromisse finden müssen, wobei klar ist, wer derzeit beim Vertragspoker mehr Asse im Ärmel hat.

  306. Also ich würde ja vermuten, dass Fredi das verhandelt.

  307. ZITAT:
    „Interessiert mich mehr, als ewig auf ehemaligen Vorstandsvorsitzenden oder Trainern rumzuhacken. „

    Die haben es sich aber redlich verdient.

    Aber gut, man könnte auch über die Neuzugänge im Sommer reden, oder über die Farbe der Sitzschalen im künftigen vereinseigenen Stadion, oder über Peter F. in Ibiza. Aber über Tuchel? Wie unappetitlich….

  308. Ja, ich befürchte auch, dass unser Trainer nur bis Saisonende bleibt. Starke emotionale Bindungen an Frankfurt gibt es vermutlich nicht und praktische Gründe schon gar nicht. Die Familie lebt in Salzburg, er in einem Hotel. Vielleicht könnte eine CL-Teilnahme der Eintracht ihn halten. Aber bis dieses ohnehin recht vage Ziel eingetütet ist, wird weder die Eintracht noch er warten wollen.. Wenn es nicht bald gelingt, seinen Vertrag zu verlängern, sollte Hübner sich Gedanken machen. Man kann nur hoffen, dass er bei einer erneuten Suche ein ebenso glückliches Händchen hat, wie im letzten Jahr.
    Wie ist das eigentlich? Ausstiegsklauseln sind bei Trainern wohl inzwischen nicht unüblich. Kann da auch eine Summe festgesetzt werden?

  309. Eben im kurzen „Exklusiv-Interview“ auf SSNHD äußert sich Bobic recht optimistisch(!), was den Trainerverbleib angeht. Man habe „einfach noch keine Zeit gehabt“ weil immer „wichtigeres zu besprechen“ sei. Tenor des Berichtes: es ist nur noch eine Frage der Zeit…

  310. Westend-Adler unterwegs

    ZITAT:
    Wie ist das eigentlich? Ausstiegsklauseln sind bei Trainern wohl inzwischen nicht unüblich. Kann da auch eine Summe festgesetzt werden?“

    Ja. In diesem Bereich besteht eine weitreichende Gestaltungsfreiheit.

  311. Danke. Vielleicht wäre so eine Ausstiegsklausel mit hoher Ablöse eine für beide Seiten gute Lösung.

  312. Für die hier anwesenden Leser mal eine (seltene) Perle aus dem EF über die Herkunft unserer Trainer.

    http://community.eintracht.de/.....nen/126560

    Enthält allerdings auch noch interessante Fakten über andere Ehemalige zB:

    „Man stößt aber überraschenderweise auf eine weitere Spur, die Rapide Wedding mit Eintracht Frankfurt verbindet. Denn die Kovač-Brüder sind nicht die ersten, die für Eintracht Frankfurt tätig waren und deren Stammverein der SC Rapide Wedding ist. Ein gewisser Heinz Gründel stammt ebenfalls aus dem Wedding und spielte erstmals auf Vereinsebene für den SC Rapide. Und diese Anmerkung sei an dieser Stelle erlaubt: Auch der Gründel hat mit der Eintracht einstmals die Relegation erfolgreich überstand und dann durchaus Anteil am folgenden Aufschwung gehabt. Es waren die Zeiten, als in Frankfurt der Begriff „Fußball-2000“ erstmals die Runde machte. Und da sage noch jemand „Geschichte wiederholt sich nicht“. Die Verbindung Wedding-Frankfurt scheint jedenfalls unter keinem so schlechten Stern zu stehen. „

  313. Am Ende des Tages wird die Vertragsverlängerung eh daran scheitern, dass letztlich doch vergessen wurde, der Putzfrau zu sagen, dass sie die Lüftungsschlitze mal durchfeudeln soll.

  314. Man sollte damit beginnen, den AMFG zum AMTG auszubilden, solange die geeigneten Mentoren da sind.

  315. ZITAT:
    „@CE
    Wie ich sagte: Für die Bayern ist er nix. Dortmund traue ich das zu. Die haben auch getuchelt.

    Tuchel ist ein gutes Beispiel, der war 5 Jahre in Mainz.

    Auch Schmidt hatte schon 3 Jahre in Paderborn und Salzburg eigenverantwortlich Profimannschaften geführt.
    Kovac hingegen ist gerad einmal seit 8 Monaten in dem Bereich tätig. Kann er beispielsweise eine Krise bewältigen, in die eine Mannschaft unter ihm gerät? Ich meine „Welle“ konnte auch Veh ganz ordentlich.

    Und da zählt nicht die bewältigte Krise letzte Saison, da kam nämlich der „alles neu Effekt“ hinzu. dann kommt noch hinzu, dass keiner weiß, wie „Stars“ wie Aube, Götze, Schürrle und Konsorten auf das Kovacsche Programm mit Frühstück und Mittagessen plus 3 stündigen Trainingseinheiten reagieren würde.

    Nee, für die „Großen“ hat sich Kovac noch nicht hinreichend und vor allem nachhaltig bewiesen. Wenn überhaupt hätte ich am meisten Angst vor Leverkusen.

  316. ZITAT:
    „Ein gewisser Heinz Gründel stammt ebenfalls aus dem Wedding“

    Der Sauhund. Hier erzählt er immer, er wäre verarmter Schlesischer Landadel.

  317. Aus dem Wedding nach Ginnheim. Praktisch ein Wechsel ins Paralleluniversum.

  318. Die sollen ihren Tuchel mal schön behalten – da kann er genügend „Akzente“ setzen.
    http://www.sky.de/sky-sport-ne.....wkz=WXFNL1

  319. Ich finde es hervorragend, dass der HR für seinen Krisenartikel ein Bild mit Meier, Köhler und Russ gewählt hat.

    Die Auswahl hätte von mir sein können.

  320. @Taunusabbel: Danke für den Link, in der Tat eine Perle..

  321. ZITAT:
    „O Gott, bitte tue etwas dagegen…

    http://www.faz.net/aktuell/wir.....52175.html

    Wenn ihr alle rauchen wollt, will ich aber die AKWs zurück!!!

  322. „Wenn ihr alle rauchen wollt, will ich aber die AKWs zurück!!!“

    Ich bin für Kompromisse bereit, wenn es um das Rauchen geht. Einigen wir uns auf ein halbes AKW, okay?

  323. Ich habe keiner Probleme damit, meine Zigaretten weiterhin informell auf mäßig beleuchteten Parkplätzen zu kaufen.

  324. Ich rauche eh kein Marlboro. Betrifft mich also nicht.

  325. Zumal ja Haschgift demnächst freigegeben wird.

  326. ZITAT:
    „Ich rauche eh kein Marlboro. Betrifft mich also nicht.“

    Es lohnt sich den Text ganz zu lesen Da schließt bald die letzte Gauloises-Fabrik in Frankreich :-(

  327. Homegrown ist das Zauberwort. Muss man euch alles vorkauen?

  328. ZITAT:
    „Es lohnt sich den Text ganz zu lesen Da schließt bald die letzte Gauloises-Fabrik in Frankreich :-(„

    Das ist ja ein echter Kulturschock. Und als nächstes kommt, dass die Franzosen keinen Rotwein mehr trinken??

  329. Ach guck an. Die Mainzer werden wie wir

    „Ein Teil des Führungsgremiums fütterte die Ultras an, um diese hinter sich zu wissen. Deren Machtbewusstsein ist in der Folge exorbitant gestiegen. „

    http://www.kicker.de/news/fuss.....-fans.html

  330. Interview-Schnippel mit Bobic zum Thema Trainervertrag:
    http://www.sky.de/sky-sport-ne.....sliga-5722

  331. Aber Gitanes gibt es doch noch, oder?

  332. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Ein gewisser Heinz Gründel stammt ebenfalls aus dem Wedding“

    Der Sauhund. Hier erzählt er immer, er wäre verarmter Schlesischer Landadel.“

    Anwalt halt.

  333. ZITAT:
    „Aber Gitanes gibt es doch noch, oder?“

    Gitanes Mais gab es im Sommer noch. Ohne Filter.
    Da kannste auch Plutonium rauchen.

  334. ZITAT:
    „Homegrown ist das Zauberwort. Muss man euch alles vorkauen?“

    Priem?

  335. Gitanes ist auch betroffen, wie ich diesem spannenden Buch entnehme….

    https://goo.gl/Ym3g8q

  336. ZITAT:
    „Homegrown ist das Zauberwort. Muss man euch alles vorkauen?“

    Nee, Kautabak ist keine Alternative.

  337. ZITAT:
    „Aber Gitanes gibt es doch noch, oder?“

    Maisblatt – meine erste illegale Droge. Mir ist heute noch schlecht.

  338. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Aber Gitanes gibt es doch noch, oder?“

    Maisblatt – meine erste illegale Droge. Mir ist heute noch schlecht.“

    Warum illegal?

  339. Am Ende des Tages unterschreibt der Niko einen neuen Vertrag.
    Na hoffentlich beim Fredi.

  340. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Aber Gitanes gibt es doch noch, oder?“

    Gitanes Mais gab es im Sommer noch. Ohne Filter.
    Da kannste auch Plutonium rauchen.“

    Pffft..alles Warmduscher hier. ZITAT:
    „Aber Gitanes gibt es doch noch, oder?“

    Ja, auch Overstolz, Roth-Händle, Reval, Ernte 23, Juno und einige andere.
    Die älteste gibt es aber nicht mehr – Eckstein wurde letztes Jahr eingestellt.

  341. Weil zu hoher Nikotingehalt. Fiel in der BRD unters Arzneimittelgesetz. Soweit ich weiß.

  342. Harem. Das waren noch Zigaretten.

  343. ZITAT:
    „Homegrown ist das Zauberwort. Muss man euch alles vorkauen?“

    Homegrown oder alternativ aus hessischer Produktion: https://de.wikipedia.org/wiki/.....e-Kautabak

  344. Der Blumentopf auf der Fensterbank …

  345. ZITAT:
    „Der Blumentopf auf der Fensterbank …“

    Zu klein.
    Kleingarten habbisch net, muss halt der Rasen samt Fußballtor weichen. Müsste klappen, hat ja auch Tradition und wurde sogar subventioniert. Alte Werte sozusagen.
    https://de.wikipedia.org/wiki/.....Tabak

  346. ZITAT:
    „“Wenn ihr alle rauchen wollt, will ich aber die AKWs zurück!!!“
    Ich bin für Kompromisse bereit, wenn es um das Rauchen geht. Einigen wir uns auf ein halbes AKW, okay?“

    Ich dachte der Kompromiss wäre Brennstäbe zu rauchen…#Homer

  347. Habt ihr schonmal diese Iqos von Philipp Morris geraucht?

    Da kann ich mir gleich Heu drehen, das schmeckt nicht anders….

  348. Hier gibt es Leute, die schon Heu geraucht haben. Wie verzweifelt kann man sein?

  349. Der Marlboro-Cowboy raucht jetzt rosa E-Zigaretten am elektrischen Lagerfeuer.

    http://liquid-news.com/e-zigar.....arette.jpg

  350. ZITAT:
    „Hier gibt es Leute, die schon Heu geraucht haben. Wie verzweifelt kann man sein?“

    Wieso? Heu ist doch nur eine andere Bezeichnung für getrocknetes Gras. Und Gras rauchen viele, auch ohne verzweifelt zu sein.

  351. Der Marlboro Cowboy ist an Lungenkrebs gestorben!
    https://de.wikipedia.org/wiki/.....rlboro_Man

  352. ZITAT:
    „Hier gibt es Leute, die schon Heu geraucht haben. Wie verzweifelt kann man sein?“

    Kommt halt nicht jeder aus dem noblen Taunus ;-)

  353. ZITAT:
    „Der Marlboro Cowboy ist an Lungenkrebs gestorben!
    https://de.wikipedia.org/wiki/.....rlboro_Man

    Ronald McDonald lebt aber und ist auch schlank und rank.

  354. Es geht ja nicht ums Rauchen, sondern um den Filterkippenkomfort, der wegfallen soll. Der Raucher darf nicht mehr der distinguierte Genießer mit eleganter Cigarette sein, vielmehr muss er mit hinterhoftauglichem Prekariatsrauchwerk Vorlieb nehmen oder zu Cybertechnologien greifen, die dem Sinnlichen das menschliche nehmen. Oh Zeiten, oh Sitten!

  355. Brigadier Lethbridge-Stewart

    Ich rauche höchstens vor Wut.

  356. In der FR, vermutlich im Gedenken an Schröder, war letzthin ein Artikel dass jetzt bald die Cohibas wegen Missernten knapp werden.
    Also bevorraten Genossen!

  357. Vermutlich ist das Sozialismus. Fidel ist noch nicht richtig kalt und die Zigarren werden knapp.

  358. Ich stelle mir gerade vor, wie ich jeden Tag in einem Sport-Blog der Jungen Freiheit die grundsätzliche Ausrichtung der Zeitung kritisiere. Da würde ich mir dann doch doof vorkommen auf Dauer.

  359. Jetzt stelle ich mir vor, wie ich jeden Tag in einem Fußball-Blog einer linkesliberalen Zeitung kommentiere, deren grundsätzliche Ausrichtung ich gut finde. Fühlt sich gar nicht so doof an.

  360. ZITAT:
    „ZITAT:
    „ZITAT:
    „Aber Gitanes gibt es doch noch, oder?“

    Maisblatt – meine erste illegale Droge. Mir ist heute noch schlecht.“

    Warum illegal?“

    Diese Legende wurde zumindest vom Drogenpapst unserer Schulde immer wieder frisch befeuert. Selbstredend nahm er Cash für die Maisblatts.

    Bin ich schon wieder einem Schwindel aufgesessen?
    … und war Mr. Freeze (Cola) am Ende des Tages auch legal?

  361. Sie wurden in D nicht verkauft. Aber illegal waren nur eure Mofas, Chico.

  362. Dann hatte ich eine an illegalen Drogen freie Kindheit.

    Damit ist meine brandgefährliche Rockundroller Biographie geplatzt.

  363. Das Blatt für modernen Styyyle fasst man wieder ein ganz heißes Eisen an:

    „… Er hat Stil:
    Der gebürtige Berliner weiß, wie er sich zu welchem Anlass zu kleiden hat. Zum Training kommt er in Trainingsklamotten. Doch an Spieltagen sieht man Kovac selten ohne Hemd und Stoffhose, im Winter wird sein perfekt wirkendes Outfit durch einen edlen Mantel ergänzt. Seine Kleiderwahl hat er wohl schon von kleinauf gelernt, ist Berlin doch eine der Modehochburgen Deutschlands.“

    http://www.fnp.de/sport/eintra.....85,2348824

  364. ZITAT:
    „Das Blatt für modernen Styyyle fasst man wieder ein ganz heißes Eisen an:

    „… Er hat Stil:
    Der gebürtige Berliner weiß, wie er sich zu welchem Anlass zu kleiden hat. Zum Training kommt er in Trainingsklamotten. Doch an Spieltagen sieht man Kovac selten ohne Hemd und Stoffhose, im Winter wird sein perfekt wirkendes Outfit durch einen edlen Mantel ergänzt. Seine Kleiderwahl hat er wohl schon von kleinauf gelernt, ist Berlin doch eine der Modehochburgen Deutschlands.“

    http://www.fnp.de/sport/eintra.....85,2348824

    Der kriegt von mir die Ehrenmitgliedschaft der Jungen Union Dornbusch.

  365. Styyyle? Entscheidend ist der Kopf!
    „… Der Kopf macht fast 50 Prozent beim Fußballspielen aus. Einige sind stärker und können besser damit umgehen, wenn es nicht läuft, andere können das nicht so gut. Jetzt ist es für alle einfacher.“ …“
    http://www.kicker.de/news/fuss.....t-aus.html

  366. „… ist Berlin doch eine der Modehochburgen Deutschlands.“

    Kann das jemand bestätigen?
    Denke darüber nach, im Frühjahr nach Berlin statt nach Mailand zu fahren.

  367. „Doch an Spieltagen sieht man Kovac selten ohne Hemd und Stoffhose, im Winter wird sein perfekt wirkendes Outfit durch einen edlen Mantel ergänzt. „

    Verkaufsfernsehen Hse24-Sprech!

  368. Von klein auf gelernt. Hihi.
    Der verlinkte Artikel über DEN Wedding klang nicht so nach „Stoffhose und edlem Mantel“.

  369. ZITAT:
    „“… ist Berlin doch eine der Modehochburgen Deutschlands.“

    Kann das jemand bestätigen?
    Denke darüber nach, im Frühjahr nach Berlin statt nach Mailand zu fahren.“

    Trendviertel Marzahn und Hohenschönhausen. Dort werden die Trends gescouted. Nächste Saison dann in Mailand auf dem Laufsteg. Fahr beides und erzähl es dort überall (machst Du ja eh), dann verpflichtet Dich Versace als Trendscout.

  370. Das stimmt.
    Was ich an der Hohenschönhauser Verwandschaft der Gattin zuletzt sah könnte auch den Ergänzungsspieler vortrefflich kleiden.

  371. Bomber sind ja wieder voll Trend.

  372. Ihr schaut auch alle Hessen wird 70 die Jubiläumsparty im Dritten?

  373. ZITAT:
    „Ihr schaut auch alle Hessen wird 70 die Jubiläumsparty im Dritten?“

    Alien, Kabel 1!

  374. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Ihr schaut auch alle Hessen wird 70 die Jubiläumsparty im Dritten?“

    Alien, Kabel 1!“

    Ihr habt wahrscheinlich nicht mal Lauras Sieg geschaut.

  375. ZITAT:
    „ZITAT:
    „ZITAT:
    „Ihr schaut auch alle Hessen wird 70 die Jubiläumsparty im Dritten?“

    Alien, Kabel 1!“

    Ihr habt wahrscheinlich nicht mal Lauras Sieg geschaut.“

    Zu spät umgeschaltet. Ansonsten werden GEZahlte Gebühren abgeguckt. Im Allerersten.

  376. 70.. hmm.. mir tut ja jetzt schon alles weh. Das kann ja heiter werden. Wenn man es denn packt.. Sollten wir dieses Jahr nicht Meister werden.. Dann kann ich auch gut drauf verzichten.

  377. Und wenn wir dieses Jahr Meister werden… Ja.. dann erst recht.:-)

  378. Heinz, die Rückrunde musst du aber schon noch durchhalten. Sonst war alles umsonst.

  379. ZITAT:
    „Heinz, die Rückrunde musst du aber schon noch durchhalten. Sonst war alles umsonst.“

    :-))))

  380. Mir ist ja dieses Hessen unfassbar egal. Ist ähnlich irrelevant wie Regierungsbezirk Passau oder so.

  381. ZITAT:
    „Bomber sind ja wieder voll Trend.“

    Leichte Bomber und dazu ne ordentliche Stonewashed. Zeitlos elegant. In Wedding und Milano.

  382. ZITAT:
    „Mir ist ja dieses Hessen unfassbar egal. Ist ähnlich irrelevant wie Regierungsbezirk Passau oder so.“

    Früher auf dem Bau haben wir solche Leute mit der Dachlatte…

  383. Westend-Adler unterwegs

    ZITAT:
    „ZITAT:
    „Mir ist ja dieses Hessen unfassbar egal. Ist ähnlich irrelevant wie Regierungsbezirk Passau oder so.“

    Früher auf dem Bau haben wir solche Leute mit der Dachlatte…“

    Holger Börner und die Dachlatte. Schon skurril, was von einem Politiker so in Erinnerung bleibt; also bei mir zumindest.

  384. Westend-Adler unterwegs

    Fährmann will Leipzig zeigen, wie ehrlicher und echter Fußball geht. Dass sich der Kicker nicht zu schade ist, so eine Sche…… unkommentiert (!) online zu stellen, lässt tief blicken.

  385. Hessen wird 70?
    Und CE war Alterspräsident bei der Gründungsversammlung?
    Interessant….

  386. ZITAT:
    „ZITAT:
    „ZITAT:
    „Mir ist ja dieses Hessen unfassbar egal. Ist ähnlich irrelevant wie Regierungsbezirk Passau oder so.“

    Früher auf dem Bau haben wir solche Leute mit der Dachlatte…“

    Holger Börner und die Dachlatte. Schon skurril, was von einem Politiker so in Erinnerung bleibt; also bei mir zumindest.“

    Ich bin für die Variante Dynamit!

  387. Das war aber der Rudi.

  388. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Bomber sind ja wieder voll Trend.“

    Leichte Bomber und dazu ne ordentliche Stonewashed. Zeitlos elegant. In Wedding und Milano.“

    Nur im Destroyed-Look, Man trägt wieder Schlitz.

  389. Statt der Alten Oper könnte man da ein Stadion bauen.

  390. Bisschen zu wenige Parkplätze.

  391. ZITAT:
    „Holger Börner und die Dachlatte. Schon skurril, was von einem Politiker so in Erinnerung bleibt; also bei mir zumindest.“

    Stimmt, skurriles bleibt in Erinnerung.
    Ich habe heute noch den Pavillon der CDU auf der Zeil vor Augen mit der Unterschriftenkampagne von Roland Koch. Und dass mir damals nur als Widerstands-Krawall-Potential ein gebrülltes „Schämt Euch“ blieb.

  392. Statt Dachlatte:
    So kann man auch auf verbale Ausfälle reagieren in Zeiten von #Neuland
    http://www.fr-online.de/digita.....1480534486
    oder auch so – da gibbets noch Kadde:
    http://www.fr-online.de/frankf.....25112.html

  393. Championsleaguehalbfinalistenbesiegerbesieger HEY HEY

  394. Hört, hört!
    „Frankfurt ist Mutmacher für Millionen leidende Fans“
    https://www.welt.de/sport/fuss.....-Fans.html

  395. Der ultimative Lattentreffer ist wahrscheinlich Jeremy Weiner gelungen..
    ;-)

  396. ZITAT:
    „Hört, hört!
    „Frankfurt ist Mutmacher für Millionen leidende Fans“
    https://www.welt.de/sport/fuss.....-Fans.html

    Achduscheiße – jetzt wirds Zeit für eine krachende Niederlage.

  397. Ja. Trotzdem isses schee.

  398. ZITAT:
    „Hört, hört!
    „Frankfurt ist Mutmacher für Millionen leidende Fans“
    https://www.welt.de/sport/fuss.....-Fans.html

    AchDuMeineGüte …
    bissi viel Anbetung angesichts der restlichen Saison, wie mir scheint

  399. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Hört, hört!
    „Frankfurt ist Mutmacher für Millionen leidende Fans“
    https://www.welt.de/sport/fuss.....-Fans.html

    Achduscheiße – jetzt wirds Zeit für eine krachende Niederlage.“

    Wir sind Hessen.. was wir..

  400. Nö, den Post der Murmel hab‘ ich vorher nicht gelesen. War zu geschockt vom Link von raideg :o

  401. Klar, die Nachfolger brauchten nicht mehr viel investieren. Die Combo Bruchhagen/Veh hat mit Fabián und Seferovic circa 8 Mio sinnvoll und langfristig-stabil in Zement angelegt. Jetzt liegts nur noch an den Stellschrauben.

    Nehmt das, Ihr Revoluzzer!

  402. Lieber Ergänzungsspieler..

    warum wird es Zeit für eine krachende Niederlage.. Erklär mir das mal.. bitte.. ich warte gerne..

    In der Zwischenzeit verkürze ich die dir gerne die Wartezeit.. Du und auch ein paar andere.. also fast alle außer mir und SDB, seid komplett verblödet..:-)! Ihr seid 13 Jahre einem Scharlatan auf den Leim gegangen.. Und jetzt habt ihr Angst. Angst vor der Angst, die euch über mehr als eine Dekade eingehämmert worden ist.. Am Samstag bin ich zur Eintracht geschlappt und die Person die neben mir lief, sagte doch tatsächlich.. „Mit einer knappen Niederlage wäre ich zufrieden, ein Unentschieden wäre top“ Tja.. Natürlich bin ich nicht geplatzt.. ich bin ja nett.. also manchmal .. also ok.. eher selten. ich habe also eloquent dargelegt, dass man mal aufhören sollte sich vor sich selbst in die Hose zu shicen, Roland Reng schrieb heute sinngemäß und zutreffend , dass wir uns wieder in einer der verrückten Saisons befinden in der die Chance besteht , das die Bayern nicht Meister werden. Da hat er schlicht und ergreifend recht.. Auch wenn ich seine Schlußfolgerung für falsch halte.. So und wie gehts nun weiter. ? Ist es angemessen den Anderen das Feld zu überlassen.. wo mir hier quasi stündlich verkündet wird ,dass wir ohnehin den besten Trainer der Welt haben ? Natürlich kannst du mir jetzt das ewig gleiche Geschmarre vom Geld und von den Super Kickern der Anderen und vom Baustoff für die Ewigkeit entgegenhalten.. Jaja, machts euch selber.. Ich finde eigentlich ziemlich interessant.. diejenigen die sich für “ progressiv “ halten, sei es in der Politik, in der Musik in den Gedanken oder wo auch immer.. sind in meinen Augen diejenigen die sich am ehesten mit vermeintlich festgefügten Hierarchien abfinden. Mit Verlaub.. woran glaubt ihr eigentlich? Wovon träumt ihr, in einem Sport der wirklich wie kein anderer zum träumen geeignet ist . Niemand wird den Fans von Leicester ihre Saison nehmen , niemand.. Ich finde das merkwürdig. Wirklich.
    Es wird uns gerade dokumentiert das man einfach fußballspielen kann..ohne große Kohle.. mit Verlaub.. ich glaube auch ohne gro0es Konzept.. ein wenig Glück in der Kaderzusammenstellung, ein Trainer der passt , ein Stab der passt und die Mannschaft die an ein paar Stellschrauben verändert worden ist..
    Dazu ein Torwart der erzählt das der Kopf zählt, obwohl uns der “ Kopf “ über Jahre hinweg erzählt dass wir uns an die göttliche Ordnung halten müssen.. Mach ich nicht. Da bin ich ganz Grindkopf.. Ein Grindkopf ist übrigen eine große Frikadelle aus 70% Pferdefleisch und 30% Schweinefleisch.. 70 Jahre Hessen haben auch diese Bildungslücke geschlossen.. Ich fahre jetzt ins Wedding dort versteht man mich. Nacht.

  403. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Das Blatt für modernen Styyyle fasst man wieder ein ganz heißes Eisen an:

    „… Seine Kleiderwahl hat er wohl schon von kleinauf gelernt, ist Berlin doch eine der Modehochburgen Deutschlands.“

    http://www.fnp.de/sport/eintra.....85,2348824

    Die Wilmersdorfer Witwen, die ich in den 2000ern sah, trugen noch Fuchsschwanz. Aber okay, es ist die FNP – da ist Berlin noch mondäne Modehauptstadt.

  404. ZITAT:
    „(…) Ich finde eigentlich ziemlich interessant.. diejenigen die sich für “ progressiv “ halten, sei es in der Politik, in der Musik in den Gedanken oder wo auch immer.. sind in meinen Augen diejenigen die sich am ehesten mit vermeintlich festgefügten Hierarchien abfinden. Mit Verlaub.. woran glaubt ihr eigentlich? Wovon träumt ihr, in einem Sport der wirklich wie kein anderer zum träumen geeignet ist (…). Es wird uns gerade dokumentiert das man einfach fußballspielen kann..ohne große Kohle.. mit Verlaub.. ich glaube auch ohne gro0es Konzept.. ein wenig Glück in der Kaderzusammenstellung, ein Trainer der passt , ein Stab der passt und die Mannschaft die an ein paar Stellschrauben verändert worden ist..(…) .. Ich fahre jetzt ins Wedding dort versteht man mich. Nacht.“

    Gute Nacht, Heinz Gründel, Du bist ein Guter!

  405. @ 409 HeinzGründel:
    Jawoll Heinz, genauso isses!!!
    Net träumen, machen!

  406. Heinz, ich betrachte mich vielleicht manchmal als etwas, aber niemals als komplett verblödet.
    Aber ansonsten hast du in vielem Recht.
    Das Problem ist, dass man als Eintracht-Fan über viele Jahre so konditioniert wurde, dass man einer Erfolgsserie einfach nicht trauen kann.

  407. @409 danke, toller Text! So isses! Genießen!

  408. Ich zitiere im Volltext, weil die gekürzte Variante in Bronze geschlagen vor dem Waldstadion installiert werden möge.

    ZITAT:
    „Lieber Ergänzungsspieler..

    warum wird es Zeit für eine krachende Niederlage.. Erklär mir das mal.. bitte.. ich warte gerne..

    In der Zwischenzeit verkürze ich die dir gerne die Wartezeit.. Du und auch ein paar andere.. also fast alle außer mir und SDB, seid komplett verblödet..:-)! Ihr seid 13 Jahre einem Scharlatan auf den Leim gegangen.. Und jetzt habt ihr Angst. Angst vor der Angst, die euch über mehr als eine Dekade eingehämmert worden ist.. Am Samstag bin ich zur Eintracht geschlappt und die Person die neben mir lief, sagte doch tatsächlich.. „Mit einer knappen Niederlage wäre ich zufrieden, ein Unentschieden wäre top“ Tja..

    Natürlich bin ich nicht geplatzt.. ich bin ja nett.. also manchmal .. also ok.. eher selten. ich habe also eloquent dargelegt, dass man mal aufhören sollte sich vor sich selbst in die Hose zu shicen, Roland Reng schrieb heute sinngemäß und zutreffend , dass wir uns wieder in einer der verrückten Saisons befinden in der die Chance besteht , das die Bayern nicht Meister werden. Da hat er schlicht und ergreifend recht.. Auch wenn ich seine Schlußfolgerung für falsch halte.. So und wie gehts nun weiter. ? Ist es angemessen den Anderen das Feld zu überlassen.. wo mir hier quasi stündlich verkündet wird ,dass wir ohnehin den besten Trainer der Welt haben ? Natürlich kannst du mir jetzt das ewig gleiche Geschmarre vom Geld und von den Super Kickern der Anderen und vom Baustoff für die Ewigkeit entgegenhalten.. Jaja, machts euch selber.. Ich finde eigentlich ziemlich interessant.. diejenigen die sich für “ progressiv “ halten, sei es in der Politik, in der Musik in den Gedanken oder wo auch immer.. sind in meinen Augen diejenigen die sich am ehesten mit vermeintlich festgefügten Hierarchien abfinden. Mit Verlaub.. woran glaubt ihr eigentlich? Wovon träumt ihr, in einem Sport der wirklich wie kein anderer zum träumen geeignet ist . Niemand wird den Fans von Leicester ihre Saison nehmen , niemand.. Ich finde das merkwürdig. Wirklich.
    Es wird uns gerade dokumentiert das man einfach fußballspielen kann..ohne große Kohle.. mit Verlaub.. ich glaube auch ohne gro0es Konzept.. ein wenig Glück in der Kaderzusammenstellung, ein Trainer der passt , ein Stab der passt und die Mannschaft die an ein paar Stellschrauben verändert worden ist..
    Dazu ein Torwart der erzählt das der Kopf zählt, obwohl uns der “ Kopf “ über Jahre hinweg erzählt dass wir uns an die göttliche Ordnung halten müssen.. Mach ich nicht. Da bin ich ganz Grindkopf.. Ein Grindkopf ist übrigen eine große Frikadelle aus 70% Pferdefleisch und 30% Schweinefleisch.. 70 Jahre Hessen haben auch diese Bildungslücke geschlossen.. Ich fahre jetzt ins Wedding dort versteht man mich. Nacht.“

  409. HG [409] Sehr applauswürdig!!
    Aaaber „… Und jetzt habt ihr Angst. …“

    Häh? Nö. Vor wem? Warum?

    Ich schmeiß den Herd halt nur an, wenn ich weiß, dass ich was kochen/braten/backen/grillen soll/muss.
    Nicht dann, wenn ich der Meinung bin, „och, ich könnte doch mal wieder“.
    Nennt sich Realismus. Step-by-step. Nachdenken, überlegen, Einkaufszettel schreiben samt Einkaufsquelle, überprüfen, Einkaufsquellen abfahren und somit Einkäufe besorgen, vorbereiten, sorgfältig zubereiten …
    und dann dekorieren und zelebrieren.
    Dürfte dir nicht unbekannt sein @HG ;)
    Ich bin beim Blick auf die Rest-Saison noch an dem Punkt „überlegen“.
    Ichr rufe (noch) nicht den Pizza-Lieferdienst.
    Aber sowas wie „Hunger“ dann … hätt‘ ich dann schon. Nicht mehr, nicht weniger.
    Und ganz baustoff-befreit.

  410. Leute, macht Euch net zu viele Gedanken.
    Wichtig sind die guten Gedanken von Niko und wie die Mannschaft sie umsetzt.

  411. @409
    Einmal, nur einmal möchte ich mit Fachleuten kommunizieren – also Menschen mit Ahnung vom Fussball.
    So geht das nicht, so kann ich einfach nicht arbeiten.