Weihnacht Top! Top! Top!

Foto: Stefan Krieger.
Foto: Stefan Krieger

So. das Christkind wird also kommen, uns den Seppl mitbringen, und wenn es irgendjemanden gibt, der noch nicht erwähnt hat, dass der doch nur mit dem Pirmin zusammen richtig funktioniert, dann möge er es doch hier tun.

Das Internet ist groß, und es wurde zwar bereits alles gesagt, mehrfach sogar, gerade das mit Seppl und Pirmin, aber noch nicht von jedem gelesen.

Da geht also noch was.

Ich hingegen möchte Euch heute nochmal die letzte Hinrundenfolge (sagt man das so?) des Rasenfunks ans Herz bzw. unter den Weihnachtsbaum (Tannenbaum darf man ja nicht mehr sagen!einse!f111!!) legen. Gäste sind Nele Hüpper (freie Sportjournalistin) und Chris Ramm (miasanrot.de). Danke an Max, der eigentlich ein ganz netter Kerl ist, wenn auch mit Hang zum falschen Verein. Aber wer ist schon perfekt?

In der ganzen Sendung, die es hier gibt, wird die Topelf der Hinrunde ausgewürfelt. Bzw. sogar gekürt, und das auch noch begründet. Und, oh Wunder, es sind nicht wenige Spieler der Eintracht dabei.

Kann man sich ja mal anhören, wenn man das Gejammer von Onkel Franz in trauter Familienrunde über hat und Tante Anna leicht beschwipst auf dem Sofa eingenickt ist.

Und bis dahin seid tapfer im Schlussspurt. Socken und Parfum gehen immer.

Schlagworte: , ,

488 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Spät dran heute, die Herrschaften.

  2. warum der Vertrag von Gaci verl. wurde, versteh ich nicht, er lief ja noch bis 21
    Mit Fernandes und Russ hätte ich nicht verlängert Die beiden werden nä. Saison nicht mehr oft spielen, haben aber hohe Gehälter
    ich hab gelesen, dass Kinsombi bei Köln im Gespräch ist. Ihn würde ich gerne wieder bei uns sehen, Aber nicht Rode oder Mascarell, weil sie oft verletzt sind

  3. ZITAT:

    Mit Fernandes und Russ hätte ich nicht verlängert Die beiden werden nä. Saison nicht mehr oft spielen, haben aber hohe Gehälter“

    Was steht denn da noch so in den neuen Verträgen für Gelson und Russ drin, außer den hohen Gehältern?
    Danke vorab für weitere Insiderinfos und frohes Fest.

  4. „warum der Vertrag von Gaci verl. wurde, versteh ich nicht, er lief ja noch bis 21“

    Vielleicht erhöhte Bezüge? Vielleicht höhere Ausstiegsklausel? Oder vielleicht Verzicht auf Ausstiegsklausel? Wir wissen nichts.

  5. Schöne und erholsame Feiertage wünsche ich.
    Nicht wieder diese häusliche Gewalt, wenn ihr euch spätestens Mittwoch auf den Sender geht :-)

    P.S.: Mein Dank an Stefan und das FR Team.

  6. Frohe Weihnachten, Pokalsiegers!

  7. Wünsche allen ein frohes Weihnachsfest und Gesundheit, Zufriedenheit und Glück für das neue Jahr.
    Und vielleichtt findet ja auch das ein oder andere verlorene Schäfchen den Weg nach hier zurück. Macht Euch wegen dem Seppl nicht zum Kasperl, ändern können wir es eh nicht. Schließlich mein Dank an Stefan plus Staff insbesondere für die nicht gelesenen Eingangsbeitträge und die Moderation hier im Heim.

    Guden Morsche

  8. So wie mich gibt es wahrscheinlich viele Nutzer dieses Forums, die zwar ganz selten mal einen eigenen Beitrag hier reinstellen, die es aber durchaus zu schätzen wissen, sich hier interessante Infos, Stimmungsbilder und Einschätzungen „reinziehen“ zu können.
    Dafür mal all jenen Dank, die hier so eifrig dabei sind…vor allem natürlich dem Regisseur des Ganzen, Stefan.
    FROHE WEIHNACHTEN allerseits:-)))

  9. „Socken und Parfum gehen immer“, meint der BlogChef. Oder was ganz Überraschendes für Tante Anna oder Onkel Franz? Stelle fürs Freiburg-Spiel gleich meinen DK-Platz (31er) in die Ticketbörse.

  10. Beitrag Nr. 10 schliesse ich mich voll umfänglich an.
    Schöne Weihnachtstage für euch alle.

    Pokalsieger, hey, hey, was für ein tolles Fussballjahr.

  11. Übrigens stolperte ich letztens noch über diesen Beitrag aus einer schlimmen Zeit.

    http://www.blog-g.de/schlimmer.....eht-immer/

    Und abgesehen von meiner sofort wieder wachen Erinnerung wusste ich da wieder, wie sensationell gut es uns derzeit geht.

    In diesem Sinne, frohe Weihnachten für alle hier, besonders natürlich für Stefan umd das Team der FR.

  12. Ich geh jetzt erstmal ins Gemalte Haus, damit ich nachher , den Schmonzes den ihr hier verzappt, einigermaßen ertragen kann.

  13. Heinz, empfehle Amnesieinjektion😉

  14. „Baum: Man merkt, dass wir noch zu grün sind.“ (Kicker)

    Frohe Weihnacht!

  15. Ganz ganz feiner Euphemismus beim hr: Eintracht = „Teilzeit-Spitzenteam“.

  16. Ganz ganz feiner Euphemismus beim hr: Eintracht = „Teilzeit-Spitzenteam“.

  17. Brigadier Lethbridge-Stewart

    ZITAT:
    „Mercato.

    https://www.transfermarkt.de/j.....or_2508966

    Viel Geld haben die net. Den ihr Investor dreht leicht durch.

  18. So, auch noch meinen Senf zum Seppl: Bei uns hat er doch damals eigentlich ganz genau den Stress-Kicker gegeben, den es ohne Adi ja noch gar nicht gab. Klar hat er früher oft, nicht immer, den Ball nach Eroberung zum Pirmin gepasst, aber ist manchmal auch dynamisch nach vorne, oft sogar mit , überhastetem, Abschluss. Als er zu den Bayern ist, habe ich das aus seiner Sicht völlig verstanden, mit seiner Verletzungs-Geschichte so einen Vertrag, musste er machen. Was die Bayern mit ihm wollten, außer ihn der Eintracht wegkaufen, wusste ich nicht und habe mir deshalb dann immer mal wieder Spiele von denen angesehen und speziell auf Rode geachtet in den nicht wenigen Partien, die er ja überraschenderweise gemacht hat. Und siehe da, der hat sich dort extrem weiterentwickelt unter Pep, hat viel Übersicht, Ruhe, Ball- und Passsicherheit dazugelernt. Der war richtig gut! Wenn er das ansatzweise hier zeigen kann und gesund bleibt, ist das genau der Mann, der uns im Mittelfeld fehlt. Als Leihgabe also meiner Meinung nach ein risikoloser Top-Transfer. Teamplayer ist er sowieso.

  19. Frohe Weihnachten

  20. Zu 20. Schnix, Du würdest sogar bei einer erneuten Gekas-Verpflichtung nur positives finden….

  21. Was ne Bescherung! – das TV-Prog heute abend.
    SISSI!!

  22. 11:00 aus dem Bett gefallen und ab in die Dusche.
    11:50 aus dem Haus mit Mission : Letztes Geschenk finden und die Einkaufsliste der Fraa abarbeiten
    12:10 perfektes Geschenk für den Bruder eingetütet (weder Socken, noch Parfum)
    12:35 Supermarktkasse
    12:50 Bockenheimer Gemüsestand, den Salatkopf holen, den es im Supermarkt nicht mehr gab
    13:00 alles erledigt, genug Zeit sich noch nen Kaffee zu holen
    13:15 Erfolgreiche Landung auf der heimischen Couch

    SO geht Power-Shopping, kann mir mal bitte jemand das Wasser reichen ?

  23. ZITAT:
    „Zu 20. Schnix, Du würdest sogar bei einer erneuten Gekas-Verpflichtung nur positives finden….“

    …und Du nur negatives.
    So gleicht sich alles aus. ;)

  24. Fühlt sich aber sehr wie Beton an. Fredi im Zentralorgan, wo er tatsächlich über sechs (!) Seiten als „Mann des Jahres“ gefeiert wird: „Das wird immer zwischen Tabellenplatz 9 und 12 sein.“ So beantwortet er die Frage, wo die Eintracht denn hingehöre.

  25. Nicht Beton, sondern brandaktueller Realismus, zumindest was die Gelder angeht. Solange wir weiterhin im Bereich Scouting, Analyse und Trainerposten überperformen wird es ab und zu mal europäisch und vielleicht sogar in Europa weiter reichen.

  26. @complainovic [24]:
    Was willste denn mit Wasser? Nochmal duschen?

    Hey, wir sind POKALSIEGER! Und das mitten im Jahr – war irgendwie auch wie Weihnachten.

    Drum Frohes Fescht @Blog-Gemeinde. Feiert schön und friedlich 🌲❄🌲

  27. schwarzwaldadler

    wünsche Stefan und allen Blog G Schreibern, ein ruhiges und besinnliches Weihnachtsfest.

  28. @22 Attila:
    Ach Attila, ich hab meine Meinung, im Gegensatz zu dir, ja sogar begründet. Und entgegen deiner Vermutung, nein, Gekas fände ich albern. Ich hoffe für dich, dass dein Post deinem grundsätzlichen Widerspruch gegen erstmal alles positive und deiner dir eigenen feinsinnigen Ironie entsprang… Allen hier im Blog, also auch dir Attila, schöne Feiertage, ganz besonders dem Watz für seinen Einsatz und auch dem Boccia fürs Tabellenraten!

  29. @26
    In den See

  30. Frohe Weihnachten werte Blog-Gemeinde

  31. @Hamburger Adler [27]
    Ich bleibe beim Lesen des Interviews regelmäßig an dem „immer“ vom Fredi im o.a. Zitat hängen.
    Die Begründung des kickers im Editorial für die Wahl , übrigens der erste Frankfurter dort ever, finde ich sehr gut. Könnte ich so glatt unterschreiben.

  32. Frohe Weihnachten, liebe Gemeinde.
    Lasst es euch gut gehen mit viel essen und trinken( eh wieder zuviel gekauft und gekocht) denkt an eure Zitronenmelisse ( herje, zu spät…) vertragt eich mit eurer buckligen Verwandschaft ( Tante Lotte und ihr wünziges Schlückchen Likööööör…huch, wo hab ich eigentlich das süsse Zeug von letztem Jahr hingeräumt….) Und wünscht euch alle brav vereint die Meisterschale ( wie jedes Jahr….liebes Christkind, einmal , nur einmal…)

  33. Muß das nicht vielmehr Menschin des Jahres heißen?

  34. Und wenn sie gleich mit Heintje und den Wiener Sängerknaben kommen, dann grätschen souveräne Pokalsieger einfach mit Isaradlers XMAS-Playlist dazwischen:
    https://open.spotify.com/user/.....4vfMcro4bg

  35. …unterstreiche hier vollumfänglich die Ansicht @20 zu Rode.
    Finanziell kein Risiko und ein Gewinn, wenn er Verletzungsgefahr bleibt.
    Dazu noch – und dies blieb bislang unerwähnt- ein
    Spieler mit Eignung zur heimischen Idendifikationsfigur.
    Man könnte ihn als (Bayern- /Dortmund-) Pharisäer
    verteufeln.
    Man kann ihn aber vielleicht schon bald als vorübergehend
    verwirrten Wanderer bezeichnen, der gerade noch
    rechtzeitig erkannt hat, worauf es wirklich ankommt im
    Leben: Ein Mitglied dieser unvergleichlichen Eintracht-
    Familie zu sein :-)))

  36. Hat nicht der Schwegler meistens zu Rode gepasst und der ist dann mit dem Fall losgelaufen ?
    Ich habe übrigens gerade mal versucht den Rode auszupacken, aber unter dem Geschenkpapier war nur noch mehr Geschenkpapier.
    Ich gebe aber noch nicht auf.

  37. ZITAT:
    „Und wenn sie gleich mit Heintje und den Wiener Sängerknaben kommen, dann grätschen souveräne Pokalsieger einfach mit Isaradlers XMAS-Playlist dazwischen:
    https://open.spotify.com/user/.....4vfMcro4bg

    :-)
    Sehr schön.

  38. Zitronenmelisse.. Pfft.. Tahin war das Problem.. Indes, ein gutes Pferd springt knapp, aber nicht zu knapp. Grüße der Saison

  39. Juchhee, die frohen Feiertage mit der lieben Familie, den lieben Freunden, den lieben Mitarbeitern, also:
    Fffrohe Weihnahrrg… röchel, & ein gutes neues Jaaaarrrräää pffffft, …….ach hör mir uff, geh weider.

  40. ZITAT:
    „… Isaradlers XMAS-Playlist dazwischen …“

    Wenn da nicht Last Christmas dabei ist, ist das nix… #bloßkeinradioeinschalten

  41. p.s.: Rode bleibt!

  42. ZITAT:
    „p.s.: Rode bleibt!“

    Wo? Kwelle?

  43. Gebabbel um Rode, einfach göttlich, das Weihnachtsgeschenk hammer verdient !
    In diesem Sinne, lasst`s Euch gutgehn, gud food, gud place….

  44. ZITAT:
    „ZITAT:
    „… Isaradlers XMAS-Playlist dazwischen …“

    Wenn da nicht Last Christmas dabei ist, ist das nix… #bloßkeinradioeinschalten“

    Whamageddon ist dir ein Begriff?! Heute ist der letzte Spieltag. Mich hat der verf*ckte Conrad nach Whamhalla geschickt. Den Besuch dort hätte ich mir eh sparen können, naja.

  45. ZITAT:
    „Und wenn sie gleich mit Heintje und den Wiener Sängerknaben kommen, dann grätschen souveräne Pokalsieger einfach mit Isaradlers XMAS-Playlist dazwischen:
    https://open.spotify.com/user/.....4vfMcro4bg

    Sehr nette Auswahl!

  46. Kpt. Kirk und Iggy nur für Euch!

    https://youtu.be/9HSzd00YulM

  47. Ich erlaube kein Wham in meinem Hörkreis. Seit 20 Jahren mache ich jedes Jahr XMAS-Sampler, um genau diesen Müll im Bekanntenkreis auszurotten.

  48. Frohes Fest für alle Blognasen. Lasst´s Euch gut gehen.

  49. ZITAT:
    „Frohes Fest für alle Blognasen. Lasst´s Euch gut gehen.“

    Dem schließe ich mich an. 2018 war ein fantastisches Jahr für uns.
    Last Euch reich beschenken.

  50. ZITAT:
    „… um genau diesen Müll im Bekanntenkreis auszurotten.“

    Hihi, richtig so.

  51. Bedankt @Isar für die passende Akustik statt Geplärre. Sehr schön.

  52. zu 31, Schnix. Natürlich kann und darf jeder seine Meinung haben. Wenn jeder hier im Blog ehrlich ist, hat man insgeheim mindestens mit einem Wintertoptransfer gerechnet. Wir sind sexy, wir sind professionell geworden. Wir haben dieses Jahr einen Riesensprung gemacht. In Europa rocken wir seit diesem Jahr wie doof usw. Die Hinrunde haben wir spektakulär abgeschlossen. Meiner Meinung nach, wäre sogar der Sprung in die CL noch in DIESER Saison möglich. Dafür müsste man etwas investieren und auch riskieren… Rode für mich ein Söldner vor dem Herrn, ist das falscheste was man machen kann. Zumal er uns niemals sofort bzw. schnell in der Rückrunde weiterhelfen kann. Er hat ja auch nicht umsonst in der 4. Liga gespielt… Da hatte ich wirklich mit etwas mehr Verstand der Eintracht Verantwortlichen gerechnet. Aber wer weiss, wie es tatsächlich kommt. Wünsche Dir Schnix und allen anderen ein frohes Weihnachtsfest.

  53. Kling Glöckchen, klingelingeling,
    Kling Glöckchen, kling.
    Eintracht, die wird Meister,
    Gladbach, die wern zweiter,
    für Bayern wirds schon knaahup,
    die Kickers steigen aahaab!

    Kling Glöckchen klingelingeling

  54. Na, schon den ersten Stunk im Kreise der Lieben? Kommt schon – ohne wäre doch solch ein Tag nur halb so schön.

  55. Ich finde keine Nachricht zu Gaci seine Verletzung, weiß wer was ?

  56. Noch nicht. Ist noch zu früh und alle noch nüchtern.
    Trotzdem Frohe Weihnachten und vielen Dank an
    Stefan.

  57. Hoffentlich ist bald Grenzgang.
    Meine Verwandtschaft neben mir nickt schon ein.

  58. Gerade das umfangreiche Interview mit Bobic im Kicker gelesen. Streckenweise nicht unheribertesk aber nit der klaren Zielvorgabe besser abzuschneiden als es die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen eigentlich erlauben. Interessant die Bemerkung, dass man bereits im Sommer so viel investiert habe, dass nun kaum Geld für Winterzugänge dasei.

  59. ZITAT:
    „… Interessant die Bemerkung, dass man bereits im Sommer so viel investiert habe, dass nun kaum Geld für Winterzugänge dasei.“

    N’Dicka, Trapp, Rönnow, Kostic, Müller, um nur ein paar zu nennen.

    Zudem dürfte Ante auch nicht für ’nen Eurofuffzisch verlängert haben.

    Wundert nicht, dass die Kassen nicht überquellen.

  60. bleibt halt immer offen, was und warum mit den zu zahlenden Jovic-Mille ist und hat.

  61. Halt nein, Höllenmann sagt ja so glamurös: Festgeldkonto hat Beine und läuft !

  62. @63
    Hast Du absolut recht. Vor diesem Hintergrund erscheint die Rode-Leihe zumindest nachvollziehbar. Funktioniert Ride, dann hat man sich für kleines Geld verstärkt. Funktioniert er nicht, dann hat man wenigstens versucht, unter den gegebenen Umständen das Beste zu erreichen.

  63. ZITAT:
    „Na, schon den ersten Stunk im Kreise der Lieben? Kommt schon – ohne wäre doch solch ein Tag nur halb so schön.“

    Kommt erst nach dem Essen.

  64. Ob`s wirklich um kleines Geld geht oder nur kleine Leistung ?
    So ein bayern und BVB Star,
    Wissen wissen wir`s wie immer nicht.

  65. Meine Schwester will Doppelkopf spielen. Da könnte es zum Streit kommen. Sonst nicht.

    Blöderweise muss ich noch fahren.

  66. Frohe Weihnachten an alle hier im BLOG und Herrn Krieger

  67. ich höre mir das mehrsprachige Stille Nacht der SGE vm letzten Jahr an.
    Gefällt mir

  68. Frohes Fest an alle Adler gibt’s schon Schnaps?

  69. Wasser und Inspektor Barnaby.
    Frohes Fest.

  70. Alle Jahre wieder. 1 mal in der Kirche. Die ganze Sippe beeinander. Und ich knülle:

    (sing)

    DANKE für diesen 8er Bembel
    DANKE für diesen Po-kal-sieg.
    DANKE zu dieser Träumbereitchaft für die Championslieg!

  71. Fast der einzige sakrale Gassenhauer.

  72. läuft. haut rein jungs und mädels. läuft. frohes fest.

  73. Das ist im höchsten Maße verstörend.
    https://twitter.com/sonjariege.....12768?s=21

  74. warum? ist doch irgendwie zielführend … oder so.

  75. ZITAT:
    „Das ist im höchsten Maße verstörend.
    https://twitter.com/sonjariege.....12768?s=21

    🙄 Balance halten zwischen Bodenhaftung und Höhenflug? Oder so.

  76. ZITAT:
    „Das ist im höchsten Maße verstörend.
    https://twitter.com/sonjariege.....12768?s=21

    Dieses Kamasutra hat mich noch nie so wirklich angesprochen.

  77. Uli Stein mit Pils und Kippe am Daddelautomat, das ist meine Welt.

  78. Trink nie asiatischen Schnaps. Der bringt dich eines Tages um.
    Calvados. Mit Vitaminbombe.

  79. Frohes Blog Geläut. Oder so.
    Anstand bedeutet keinen Rest in der Flasche zu lassen. Der Begriff „Anstandsrest“ ist absolut irreführend.

  80. Wer heute die #100 würdevoll knackt, hat meinen Respekt bis Ende des Jahres.

  81. ZITAT:
    „Dieses Kamasutra hat mich noch nie so wirklich angesprochen.“

    Wer kann der kann, mit Verlaub.
    Aber unbestritten laut grölen können, das ist doch auch was.

    Fröhliche Weihnachten ihr alle Adler und Adlerinnen. Geruhsames Schnarchen wünsche ich.

  82. ZITAT:
    „Das ist im höchsten Maße verstörend.
    https://twitter.com/sonjariege.....12768?s=21

    Ich sach dir eins Locke. Ich hab schon ganz annern Hebefiguren gemacht. Und die Bulimie Tante heut noch….

  83. Hallelujah! Holy shit! Where’s the Tylenol?

  84. Aha immer jemand wach :-)

  85. Morsche allerseits,
    willkommen zu Tag 2 der Familienfreuden! Weihnachten ist ja quasi das Eishockey der Familienfreuden, auf zum 2. Drittel!

  86. Trapp hat definitiv einen an der Erbse. Solche Bilder gab es früher in zweifelhaften Heften über Ehehygiene. Nur halt ohne rote Mütze.
    Narzistische Inselbegabung.

  87. Es ist der Zeitgeist.

  88. Deswegen habe ich auch Twitter abgeschafft. Ich ertsg das nicht mehr.

  89. Dieses Foto ist auf so vielen Ebenen falsch und verwirrend. Ich fordere einen Brennpunkt-Volltreffer!

  90. Das ist aber von Instagram geklaut. Sowas findet man auf Twitter eher selten.

  91. ZITAT:
    „Trapp hat definitiv einen an der Erbse. Solche Bilder gab es früher in zweifelhaften Heften über Ehehygiene. Nur halt ohne rote Mütze.
    Narzistische Inselbegabung.“

    Sowas nennt man Kunst im Internet. Bewundern von zwei Schönheiten. Da biste aber wahrscheinlich zu alt dafür. :-))

  92. ZITAT:
    „Es ist der Zeitgeist.“

    Dann sollte die FR nicht hinten anstehen. Irgendwo sollte man auf die Schnelle ja zwei so roten Mützchen für KIL und DUR her bekommen können.

  93. Geschmeidisch Mädsche vom Kevin.
    (Das Foto sin Ferz)

  94. Ihr müsst das Bild drehen. Der übt den Neuer-Arm in Bedrängnis.

  95. ZITAT:
    „Das ist im höchsten Maße verstörend.
    https://twitter.com/sonjariege.....12768?s=21

    Foto des Jahres !!

  96. Sind halt junge Leut ;-)

  97. Was sollen die denn sonst den ganzen Tag machen? Keiner von den beiden darf irgendwas essen über die Feiertage, schaut euch den Körperfettanteil doch mal an! Da bleibt viel Zeit über.

  98. Aber eine geile Insel gründel….

  99. ZITAT:
    „Aber eine geile Insel gründel….“

    Ich vermute es handelt sich um England.

  100. Den Zustand von Isabel und Kevin erreicht man, wenn man den Sportkurs der Eintracht besucht hat. M E L D
    D I C H A N.

  101. ZITAT:
    „Ich vermute es handelt sich um England.“

    +1

  102. Das muss heißen, mach dich kross. ;)

  103. Der Kevin war so ein braver Bub, bis das brasilianische Luder kam! 😡

  104. Der deutsche und speziell fer hessische Mann ist von Natur aus gut und unverdorben und wird natürlich nur von fremdländischen Frauenzimmern verdorben.

  105. Jawoll Uli! Kann ich bestätigen..🇧🇷
    Trotzallem Frohe Weihnachten 😀

  106. Solange er sich nicht wieder dabei verletzt!

  107. ZITAT:
    „Es ist der Zeitgeist.“

    Stand da die Leni Riefenstahl hinter der Linse?
    Hat für mich so was von „überlegene weisse schöne reiche Klasse“ ;-)

  108. Das angreifbarste am Rode Verleih ist, dass dann wohl kein anderer kommt, der sicher eine deutliche Verstärkung wäre.

    Die Sonnenwendfeierlichkeiten werden heute mit einem Fressmarathon beim Schwippschwager vollendet. Vorteil hier: KEINE Musik mit Bezug zu diesen Christendödeln.

    Die Tage werden länger – der Lenz steht vor der Tür.

  109. Das ist alles so öde – kein Wintersport, kein Fußball. Nur diese ganzen dussligen Weihnachtsfilmchen.
    Habe ich schon erwähnt das es öde ist? Es ist alles so öööde.

  110. Pro Tipp, auch in Hinblick auf Euer zukünftiges Kevin-Lookalike-Bild: Body Fixers auf Sixx.

  111. Schogginghos un T-Shirt, reicht vollkommen

  112. @Ergänzungsspieler [128]

    Jo, die Tage werden seit dem 21.12. wieder länger. Ick freu mir.

  113. Rasender Falkenmayer

    Frohe Weihnachhten Ihr Babbsäck.

    Tatsächlich Rode.

  114. Kara Ben Nemsi, aktueller denn je !

  115. Hatschi halef omar ben Hatschi abul Abbas iben Hatschi dawud al gossarah..
    Oder so ähnlich.

  116. ZITAT:
    „Pro Tipp, auch in Hinblick auf Euer zukünftiges Kevin-Lookalike-Bild: Body Fixers auf Sixx.“

    Der männliche Ideal-Looklike hier im Blog entspricht doch vermutlich eher ihm hier:
    http://www.fr.de/kultur/netz-t.....-a-1424987
    R.I.P. Peter Wyngarde
    Und bevor für den Six-Pack geübt wird, doch bitte mal an den Ohr- und Nasenhaartrimmer sowie die Stutzung von Theo.Waigel-Gedächtnis-Brauen denken.

  117. Ja der Oliba!
    Unverzichtbar für jeden Stuffz in den Achtzigern..

  118. Rasender Falkenmayer

    Ach so, des ist der Trapp mit ner Ollen.

  119. WAZ Gelsenkirchen | 22.12.2018 | Seite 18


    Wir hatten auch eine diametral abkippende Sechs

    Von Erwin Kremers, Fußball-Europameister von 1972

    Ein paar fußballerische Gedanken zur besinnlichen Zeit.

    Ich frage mich oft, wie wir das damals eigentlich geschafft haben, ohne Doktortitel durch ein Fußballspiel zu kommen und sogar Spaß daran zu haben. Unser Trainer hatte noch keinen Laptop, sondern höchstens ein Festnetztelefon. Buddhistisches Ballgeschiebe wie Tiki-Taka wollte er nicht; auch keine Fußballwissenschaft aus dem Schlaflabor, es musste einfach der Rasen brennen. Deshalb hatten wir auch keine Einlaufkinder. Wenn du schlecht gespielt hast, hat der Trainer den Einlauf persönlich übernommen. Er hat nicht in Einzelgesprächen mit uns die Angst vor dem Ball mit Stoffpuppen aufgearbeitet, er hat auf dem kleinen Finger gepfiffen und wir aus dem letzten Loch.

    Uns wurde auch nicht in die Ohrläppchen gepiekt, um die Laktatwerte zu messen. Wenn der Mannschaftsarzt Blut von uns haben wollte, hat er einfach nach 50 Kilometern Waldlauf unsere Schuhe ausgekippt; versuch das heutzutage mal nach Gummi-Twist und Schwangerschaftsgymnastik. Mittlerweile sind Fußballer halbe Sportmediziner. Für uns war Patella ein Brotaufstrich und eine Bänderdehnung hatten wir höchstens mal in der Unterhose.

    Wir hatten keinen Matchplan, aber Lust zu spielen; der Gegner wurde nicht ausgecoacht, sondern einfach weggehauen. Der Begriff Pressing kam für uns aus dem Kreißsaal, den kannten wir von unseren Frauen, genau wie den Begriff Ultra. Der einzige Laufweg, den wir uns merken mussten, war der von der Kabine auf’s Feld. Wenn der Trainer eine flache Raute sehen wollte, brachte ihm jemand Salmiakpastillen, und das war okay.

    Wir hatten auch eine diametral abkippende Sechs, allerdings erst nach dem zwölften Pils. Diagonalbälle gab’s bei uns nicht, nur runde. Und das mit diesem Packing mag ja ganz nett sein, aber bei uns war es wichtiger, nur einen Gegner zu überspielen: den Torwart. Wir hatten keine falsche Neun, keine hängende Spitze und keinen Box-to-Box-Spieler, sondern einfach eine tolle Zeit.

    Diese Gedanken sind eher als schöne Erinnerung gedacht, weniger als wehmütiges „Früher war alles besser“. Obwohl – irgendwie vielleicht doch.

    Frohe Weihnachten!

  120. Meine Frage:

    Ist der Fotograf teil des Urlaubstross oder für den Tag eingeflogen?

  121. Nur noch 364 Tage bis Heilig Abend!

  122. Endlich Sissi. Die schönste Szene ist immer das Attentat in Teil drei. Da geht mir jedesmal das Herz auf. Ich mag Filme wo am Ende alles gut wird.

  123. ZITAT:
    „Frohe Weihnachhten Ihr Babbsäck.“

    @133 Vielen Dank
    extra für Dich:
    https://youtu.be/ooBmSDHXzN8

  124. ZITAT:
    „Endlich Sissi. Die schönste Szene ist immer das Attentat in Teil drei. Da geht mir jedesmal das Herz auf. Ich mag Filme wo am Ende alles gut wird.“

    Ah…und Dein Lieblingsfilm – Stalingrad?

  125. Rasender Falkenmayer

    @143 raideg
    Der Bezug zu mir ist mir zwar nicht klar, aber immer schön, wenn jemand einem etwas zueignet. Danke.

  126. @145
    als Danke schön für Deinen Gruß mit einem Augenzwinkern wegen Fischer.
    Jetzt klar?

  127. Rasender Falkenmayer

    Speziell für Herrn Gründel und allle Gesichtsbuchfreunde:
    https://www.facebook.com/15257.....661516086/

  128. Rasender Falkenmayer

    Ah, Merci nochmmals.

  129. ZITAT:
    „Speziell für Herrn Gründel und allle Gesichtsbuchfreunde:
    https://www.facebook.com/15257.....661516086/

    Also eigentlich.. ich mein .. was der Trapp so macht , das ist, ja, das ist doch irgendwie künstlerisch wertvoll, oder?

  130. ZITAT:
    „Also eigentlich.. ich mein .. was der Trapp so macht , das ist, ja, das ist doch irgendwie künstlerisch wertvoll, oder?“

    …ganz bestimmt…also irgendwie…für irgendwen schon…

  131. So hier jetzt mal wirklich etwas besinnliches für Euch.
    https://youtu.be/RPuX5vZ_Ggw
    Text: Dietrich Bonhoeffer
    Musik: Siegfried Fietz

  132. Rasender Falkenmayer

    Interessanterweise fand ich Zitate von Bonhoeffer in einem Kalender mit buddhistischen Weisheiten, der hier zur Weihnacht verschenkt wurde. Das ist Multikulti.

  133. So ein paar nette Momente gab es 2018 ja schon:
    https://youtu.be/mUAGG9z28aQ

  134. Ganze Bagaasch wech – Hütte steht noch, geringfügig umgebaut und leicht renovierungsbedürftig.
    Also Zeit für ein besinnliches Mispelchen.
    Ruhige Rest-Feiertage (und vielleicht doch noch wer fürs MF?) standen doch auch auf dem Wunschzettel …

  135. ZITAT:
    „Speziell für Herrn Gründel und allle Gesichtsbuchfreunde:
    https://www.facebook.com/15257.....661516086/

    Danke für nichts.

  136. Hoffentlich ist dieses Weihnachtsgedudel bald vorbei. Seit Wochen auf allen Kanälen nur noch „chrismas“ in Dauerschleife. Ätzend.

  137. Ich meine „christmas“.

  138. ZITAT:
    „Hoffentlich ist dieses Weihnachtsgedudel bald vorbei. Seit Wochen auf allen Kanälen nur noch „chrismas“ in Dauerschleife. Ätzend.“

    Dir und allen Weihnachts-Hatern sei hiermit mein Mitgefühl ausgesprochen. Ich finde, ihr tragt euer Schicksal tapfer und mit Würde.

  139. Ich bin kein Weihnachts-Hater. Nur dass die jedes Jahr auf allen einschlägigen Hörfunkkanälen, die ich so beim Autofahren höre (sonst hör‘ ich eh kein Radio), vier Wochen nur Stücke spielen, in denen das Wort „christmas“ vorkommt, nervt mich jedes Jahr von Neuem.

  140. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    „Seit Wochen auf allen Kanälen nur noch „chrismas“ in Dauerschleife. Ätzend.“

    Ach komm, drei Teile Rambo an Heiligabend. Was wil man da noch?

  141. Rasender Falkenmayer

    O.K., Radio kann ich nicht so einschätzen.

  142. Und bald steht das beschissene Silvester Geböller an.

  143. ZITAT:
    „Und bald steht das beschissene Silvester Geböller an.“

    Irgendwas ist immer

  144. ZITAT:
    „Ich bin kein Weihnachts-Hater. Nur dass die jedes Jahr auf allen einschlägigen Hörfunkkanälen, die ich so beim Autofahren höre (sonst hör‘ ich eh kein Radio), vier Wochen nur Stücke spielen, in denen das Wort „christmas“ vorkommt, nervt mich jedes Jahr von Neuem.“

    Das kann ich auf der einen Seite verstehen, auf der anderen Seite ist es ja eine der Errungenschaften der Moderne, dass man sein Radioprogramm im Auto einigermaßen selber gestalten kann, sofern ein halbwegs akzeptables mobiles Internet verfügbar ist. Da wäre es doch mal eine Challenge, das Wort „Christmas“ in der Vorweihnachtszeit aktiv zu vermeiden. ;-)

  145. Rasender Falkenmayer

    Autos haben jetzt auch Intenetz?

  146. ZITAT:
    „Und bald steht das beschissene Silvester Geböller an.“

    Bald gibts das auch nicht mehr. #dankeumwelthilfe

  147. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Hoffentlich ist dieses Weihnachtsgedudel bald vorbei. Seit Wochen auf allen Kanälen nur noch „chrismas“ in Dauerschleife. Ätzend.“

    Dir und allen Weihnachts-Hatern sei hiermit mein Mitgefühl ausgesprochen. Ich finde, ihr tragt euer Schicksal tapfer und mit Würde.“

    „Hater! (Hass) ist ein zu großes Wort. Bei mir ist es nur Verachtung. Verachtung für all das unwürdige Gedöns, was über ein einfaches Treffen mit der Familie hinaus geht.

  148. ZITAT:
    „… ein einfaches Treffen mit der Familie …“

    Finde den Fehler.

  149. Rasender Falkenmayer

    Ist das echt so zu verachten, wenn man gerne unterm Baum sitzt, Weihnachtslieder singt und die Kinder Geschenke auspacken? Was macht man dabei falsch?

  150. Rasender – das Resultat scheint mir, dass ein großer Teil der Menschen vom Geschnkedruck genervt ist, sinnloser Blödsinn gekauft wird und sich das ganze in einem vorhersehbaren Kettensägenmassaker unter dem schönsten Baum, den wir je hatten entlädt.
    Da hilft auch kein Gesang mehr.

    Ich bin da mit meiner Familie recht zufrieden. Keine Geschenke, das Essen wird geliefert, der Veuve ist vernünftig gekühlt.

  151. Also mir macht es spass meine Kinder zu beschenken und mit denen das ganze aufzubauen und zu spielen. Und der Blick meiner grossen als das Glöckchen geläutet hat war wundervoll….

  152. Bei Kindern ist die Schenkerei ja auch irrsinnig einfach.

  153. Im kleinen Kreis mit den Kindern zu feiern macht (fast) jedem Spaß. Wenn auch nicht „unter dem Baum“, weil da passt eh‘ keiner drunter. Egal.
    Problematisch wird’s immer dann, wenn der Personenkreis der „Feiernden“ nicht aus einem freiwillig-freudig zusammenfindenden Möchtegern-Kreis, sondern verwandschaftlich vorgegebenem Muss-ja-wohl-Kreis wird.
    Ähnliche Konstellationen sind denen auf Fußballstadion-Rängen nicht unbekannt.
    Nur landen die dann in den Nachrichten. Was bei solchen „Familien“-Veranstaltungen überwiegend erfolgreich vermieden werden kann.

  154. Unerwünschte Verwandschaft bekommt man ruck zuck los.

    Ein im Nebensatz eingeflochtenes „… der fasst die Kinder immer so komisch an …“ und schon ist er nächstes Jahr nicht mehr dabei.

  155. ZITAT:
    „Bei Kindern ist die Schenkerei ja auch irrsinnig einfach.“

    Klar – die neueste Playstation, 4k-Fernseher, Designer-jeans, Bose-Anlage, neuste I-Phone, Klassenfahrt nach Las Vegas und der Kredit ist bis nächstes Jahr längst abbezahlt.
    Die Kleinen sollen es ja schön haben zu Weihnachten.

  156. Hoffentlich gibt’s heute endlich mal was fettes zu essen.

  157. In nur 23 Tagen geht’s endlich wieder los!

  158. Mit dem fetten Essen?

  159. Mit der Rückrunde des Grauens.

  160. ZITAT:
    „Mit der Rückrunde des Grauens.“

    Fake news.. Liverpool spielt heute um 16 Uhr

  161. Ich finde ja, dass der Stefan und der Heinz das Bild vom Kevin ruhig mal nachstellen könnten.

  162. Bin dabei. Wer bezahlt den Urlaub für uns zwei?

  163. ZITAT:
    „Wer bezahlt den Urlaub für uns zwei?“

    Das teure dürfte die Reha danach werden.

  164. Tut mir leid. Ich habe nichts zum anziehen.

  165. Ach, schade.

  166. Da sollte doch was zusammenkommen, mit der Aussicht auf das Bild. Einfach Vorbestellungen per Vorkasse für signierte 20×30cm Abzüge so um die 30 Euro einsammeln. Da geht bestimmt was hier. Vielleicht reicht’s dann nicht ganz für Rio aber möglicherweise für Südengland oder zumindest den Harz. Ist ja auch schön. So vor dem Brocken.

  167. Ich würde eins nehmen :)

  168. Vergesst es. Der feine Herr Krieger weigert sich die Stellung zu wechseln. Er will auf Teufel komm raus unten bleiben. Mit einem derart unflexibeln Menschen kann und will ich nicht arbeiten. Es geht ja irgendwie auch um Ästhetik.

  169. Ja, schade.

  170. ZITAT:
    „Ich bin kein Weihnachts-Hater. Nur dass die jedes Jahr auf allen einschlägigen Hörfunkkanälen, die ich so beim Autofahren höre (sonst hör‘ ich eh kein Radio), vier Wochen nur Stücke spielen, in denen das Wort „christmas“ vorkommt, nervt mich jedes Jahr von Neuem.“

    Wenn ich weihnachtens Glöckchen- und Schlittenmusik hören will, dreh ich auf der Fahrt zur Familienfeier immer meine Tubular Bells und Hergest Ridge CDs bis zum Anschlag auf.

    Danach kann mich nichts mehr erschüttern.

  171. 192 – das ist ja geiler Trash.

    Plane eine Reality Soup über die Verwirklichung des epochalen Kriegerstandbildes mit Gründel als aphroditischem Beiwerk.
    Meiner Meinung nach die längst fällige künstlerische Auseinandersetzung mit zivilistorischen Zerfall und daraus entstehender neuer zeitgeistlicher Ästhetik.

  172. ZITAT:
    „Reality Soup“

    Made my day.

  173. Das mit dem Fremdschämen ist halt auch eine Generationenfrage.

    Die jetzige hat ihre geriefenstahlte Instagramm-Posen, die unsrige hatte das „Geh‘ runner!“ – Momentum.

    Die Hauptsache ist und bleibt doch der traffic.

  174. ZITAT:
    „Hoffentlich gibt’s heute endlich mal was fettes zu essen.“

    Mit Sicherheit.

    https://www.youtube.com/watch?.....I192mfDgEU

  175. ZITAT:
    „Ich finde ja, dass der Stefan und der Heinz das Bild vom Kevin ruhig mal nachstellen könnten.“

    Murmel als Ergänzung dazu, fertig ist die hessische Laokoon-Gruppe/Variante.
    #todeskampfblogg🤣

  176. Lobe den goldenen Ping-Pong aus. Der Gründel zur Abstützung gerne auch mit dem Karachi King.

  177. ..während der hess. Laokoon (Krieger) und seine Söhne (Gründel,Ergänzungsspieler) aus recycelten Autoblechen geformt wurden ist die Schlange hingegen aus Harsewinkler Beton..

  178. @197
    Dem Schotten graut es aber vor gar nix.
    Egal, nettes Volk, weiss man ja seit Trainspotting.

  179. Dieses phantazy-zeugs kann man ja gut nebenher gucken, wenn nur die werbepausenschocker nicht wären.

  180. unser ex-RV Varela ist zum FC Kopenhagen gewechselt

  181. Versucht er`s noch mal in Eurobba ? Na ja – Dänemark….

  182. Bitte gebt mir einen Gnadenschuss bevor es bei mir soweit ist…

  183. ZITAT:
    „Bitte gebt mir einen Gnadenschuss bevor es bei mir soweit ist…“

    Wieso? Besser als Helene ist er allemal.

  184. @205
    In das Heim möchte ich später auch mal. Abgesehen davon wunderschöner CE.

  185. Dieser Klopp, irgendwie macht der ziemlich viel richtig. Ich wüsste nur gerne was?

  186. Er ist nicht bei Everton

  187. Nicht mal der Weihnachtsfrieden ist dem heilig..
    Aber ok, selbst dran schuld. Steilvorlage.

  188. Mein zweiter Vorname ist Weltfrieden.

  189. Ich sag jetzt mal nichts

    Sehr angenehmes Publikum da in England. Ruhig und gesittet. Fast wie beim Tennis

  190. Salah.. Was für eine miese Schwalbe. Und auch noch selber schießen. Zack Tor.. Ich dachte immer der Engländer mag das nicht. Tempi passati

  191. Fürchterlich.

  192. @151 Danke raideg für den Link. Zum Ausklang des Weihnachtfest kommt dies sehr gut. Danke!

  193. ZITAT:
    „Dieser Klopp, irgendwie macht der ziemlich viel richtig. Ich wüsste nur gerne was?“

    Wüsste ich auch gerne, weil in den entscheidenden Endspielen kackt er regelmäßig ab.

  194. Jemand Lust auf einen Text aus der Bierhoffschen Schreibstube? Nein?

    https://www.dfb.de/news/detail.....it-196866/

    Zumindest wird klar, dass Manuel Neuer der Patrick… nein, Christian Lindner des deutschen Fußballs ist, nur halt ohne Botschaft. Crazy.

  195. @217
    Naja, diese Form des Abkackens mit 2x Deutscher Meister, Pokalsieger und 2x Pilzligafinale würde ich für die Eintracht vorerst akzeptieren…

  196. Sexparties im Frankfurter Tatort, so,so.

  197. Die versuchens mit allen Mitteln. Bleibe allerdings bei Netflix.
    Adäquate erotische Filmkunst bietet ohnehin nur die „Lass jucken Kumpel“ Reihe.

  198. Auf jeden Fall.

  199. ZITAT:
    „…. Adäquate erotische Filmkunst bietet ohnehin nur die „Lass jucken Kumpel“ Reihe.“

    Schulmädchenreport regelt.

  200. Eine echte Filmperle.

  201. Slowenische Küche: Der Buchweizen-Sterz ist im Flachland etwas feiner, da dort Steinpilze mit rein gewalgt werden.

    Banbus, wie hieß der Schnaps?

  202. Merkwürdiges Ende.

  203. Ein Ende, das die vergangenen 90 Minuten nebulös und ohne Botschaft lässt. Irgendwas hat irgendwer gemacht – vermutlich illegal – um irgendetwas Anderes damit zu vertuschen/erreichen. Aha.

  204. So wie bei der subtilen Zeitgeiststudie „Lass jucken Kumpel“?

  205. Kannte jemand zufällig den Turm oder gab es den nicht ?

  206. War der Tatort wieder experimentell? Sollte man ihn also nicht auf One gucken?

  207. Wäre besser es gäbe den „Tatort“ nicht.

  208. @232
    Man sollte keinen Tatort gucken.

  209. ZITAT:
    „Kannte jemand zufällig den Turm oder gab es den nicht ?“

    Sieht dem AfE-Turm ein bisschen ähnlich. Aber den gibt’s ja nicht mehr.

  210. Tatorte gefallen nur noch den Regisseuren.
    Das ist wie bei der abstrakten Kunst. Nur der Schöpfer weiß, was dargestellt wird.
    Gucke ich nicht mehr.

  211. @232
    Kann man, muss man aber nicht.

  212. @235
    Könnte er sein, Baustil:Brutalismus, aha.

  213. Tatort gucken ist wie fuckin‘ Miracoli essen. Und das jeder Woche. Seit Jahrzehnten.

  214. Ich meine wohl ehemals Deutsche Bank in der Grossen Gallus, mittlerweile abgerissen.

  215. Ich bin ja aus diesen Gründen überzeugter Traumschiff-Gucker ;-)

  216. Feiere gerade meine persönliche Sonnenwende mit der Don Camillo DVD Box und einer Flasche Chianti.

  217. Wie siehts aus? Hats schon Strategien zur Wegballerung Freiburgs? Wie wird die um Rode aufgebaute Mannschaft aussehen?

  218. ZITAT:
    „Tatorte gefallen nur noch den Regisseuren.
    Das ist wie bei der abstrakten Kunst. Nur der Schöpfer weiß, was dargestellt wird.
    Gucke ich nicht mehr.“

    Wie kann man ein Urteil über etwas abgeben, das man nicht schaut?

  219. habs vor Jahren einschlafen lassen.

  220. 240

    stimmt steht so in Hessenschau de

  221. Die 247 beschreibt auf so vielen Wegen den derzeitigen Zeitgeist.

  222. hurrrah, nur noch 9 Minuten….

  223. oh, dammit es sind ja doch noch 10…

  224. … und noch ein letztes ‚Feliz Navidad‘ und noch ein letzter Tequila unterm Baum (Kokospalme) und auch dieses Weihnachten ist vorbei! Hier am Beach in Tulum, ganz ohne bucklige Verwandtschaft!
    Die Vorbereitung für Silvester laufen auch Hochtouren: Tequila einkaufen ….

  225. 248

    in Hessenschau.de sind immer um hessischen Tatort Fotos und die genaue Erklärung wo einige wichtige Szenen spielen

    https://www.hessenschau.de/kul.....m-124.html

    Daher die Frage, was ist Schlimm daran, wenn man sich das anschaut.

  226. Wie kann man ein Urteil über etwas abgeben, das man nicht schaut?

    Du hast ja recht, Stefan.
    Diesen letzten Frankfurter Tatort habe ich nicht gesehen.

    Davor aber doch noch etliche, sogenannte „experimentelle Filmchen“, die mich absolut nicht mehr überzeugt haben. Daraufhin habe ich beschlossen, das Zeug nicht mehr zu gucken.

  227. 252

    Gegenfrage

    Wo ist der Bus?

  228. @247
    Danke SWA für confirmation.

  229. Nachweihnachtliche Aggression ist ungesund.
    Ich habe tatsächlich den Tatort geschaut, weil er so schlechte Kritiken bekommen hat. Fazit: viele ???, aber es hätte schlimmer kommen können.
    Und wenn nur eine Eintracht-Fahne zu sehen gewesen wäre, hätte so mancher Schnappatmung bekommen.

  230. Gude
    Kommt Tatort nicht Sonntags? Oder weichen die jatzt auch schon ihre Spieltage auf?

  231. ZITAT:
    „Und wenn nur eine Eintracht-Fahne zu sehen gewesen wäre….“

    Dann wäre es ein cineastisches Kunstwerk gewesen.

    So wars halt ein „Tatort“ – in jeglicher Hinsicht.

  232. mwa – soll Willems tatsächlich (gewollt / gezielt) in der Winterpause verkauft werden?

    Für seine Position (LV) würde er wohl nur als Back-Up gebraucht werden, allerdings ist er hierbei sicherlich die bessere Wahl ggb. Tawatha.

    Tatsächlich ist er beidfüssig, technisch beschlagen und schnell, weshalb er auch im DM zuletzt Einsätze bekam. Wenn man ihn jetzt verkauft, dann spült das zwar etwas Kohle in die Kasse, aber seinen Abgang fände ich trotzdem misslich.

    Würde eher Tawatha, Fabian und Hrgotta verkaufen und Willems behalten.

  233. Würde eher Tawatha, Fabian und Hrgotta verkaufen und Willems behalten.

    Das wäre sicherlich auch der Eintracht lieber.
    Aber außer vielleicht Fabian werden die genannten der Eintracht wohl bis Vertragsende erhalten bleiben. Alles andere würde mich wundern.

  234. Bekäme man für Willi aber eine hohe Ablöse von einem dringend linksverteidigerklammen englischen Unternehmen, könnte man diese und das ersparte Gehalt für einen anderen Spieler aufwenden, dem mehr zugetraut wird. So ganz hat er die Erwartungen hier bisher nicht erfüllt und ich halte es bei unserer sportlichen Leitung für naheligend, dass sie noch Kandidaten auf dem Zettel haben.

  235. Nun ja – man schielt wohl auf den RV von Young Boys Bern, der in der Tat nicht ganz preiswert wäre.

    Allerdings ist Kostic bislang ja auch „nur“ ausgeliehen, d. h. in dem Verkaufspreis von Willems müsste sowohl die Kohle für einen neuen Spieler als auch die Ablöse für Kostic (5 Mio.?) mit enthalten sein, sonst haben wir in der nächsten Saison nur noch Tawatha als gelernten LV…

  236. @262

    Kostic ist bis 2020 geliehen, nicht nur bis Saisonende.

  237. Auf RV sind wir mit da Costa sehr gut besetzt. Da bräuchte es halt eine Backup, um zu rotieren bzw. da Costa mal ne Pause zu gönnen. Wie steht es denn um Chandler? Die RV-Position halte ich nicht für die dringenste Aufgabe. Dann doch eher einen ballsicheren, passgenauen Mittelfeldmann oder einen IV mit Potenzial, der bei Gesundheit von N’Dicka und Abraham Backup ist und einspringen kann, wenn einer der beiden ausfällt. Das Entwicklungspotenzial von Falette, Salcedo und Russ halte ich da doch für sehr überschaubar.

  238. Hat Rode eigentlich schon unterschrieben?

  239. mwa – mich erstaunt schon, dass es (neben der Eintracht) anscheinend nicht viele Vereine gibt, die Vallejo gerne von Madrid loseisen würden.

    Da er dort aber so gar nicht spielt, stellt sich die Frage, ab wann dort mal ein Umdenken stattfindet…

  240. ZITAT:
    „… dass es (neben der Eintracht) anscheinend nicht viele Vereine gibt, die Vallejo gerne von Madrid loseisen würden. …“

    Bist du dir sicher, dass die Eintracht Interesse an ihm hat? Oder ist das eher ein Wunschdenken der Fans.

  241. Wer nach Berlin kommt beim „neuen“ Benny Köhler vorbeischauen:
    http://www.kicker.de/news/fuss.....ehler.html

  242. Bist du dir sicher, dass die Eintracht Interesse an ihm hat? Oder ist das eher ein Wunschdenken der Fans

    Ich glaube schon an ein gewisses Interesse der Eintracht. Ist aber sicherlich eine Frage des Preises. Ganz billig dürfte Vallejo nicht werden, wenn es dann mal soweit wäre.

  243. Ich hoffe, der Benni hat ausgesorgt. Denn mit so ’nem Eis-Café kannste m.E. keine Reichtümer anhäufen.

  244. ZITAT:
    „Hat Rode eigentlich schon unterschrieben?“

    Transferfenster ist offiziell noch nicht offen.

  245. „Tatsächlich ist er beidfüssig…“

    Willems hat zwei Füße, stimmt. Dass er mit dem Rechten viel macht außer drauf zu stehen und mit ihm zu laufen ist mir bisher entgangen.

  246. OT . Wird aber auch Zeit:

    „Qualitätsniveau nicht zu halten“
    ZDF-Chef fordert höheren Rundfunkbeitrag

    Glotzt der eigentlich auch seinen verantwortlichen Scheißdreck ?

  247. ZITAT:
    „OT . Wird aber auch Zeit:

    „Qualitätsniveau nicht zu halten“
    ZDF-Chef fordert höheren Rundfunkbeitrag …“

    Merkte man gestern schon beim Jahresrückblick: Ohne den Deutschen Pokalsieger kann ich sowas nicht ernst nehmen.

  248. Gibt es denn belastbare Erkenntnisse zum Stand der Reha bei Torro?

  249. Wiedermal rassistische Entgleisung in Italien beim Spiel Inter gegen Neapel. Wahrscheinlich ist wieder nichts im Spielberichtsbogen vermerkt und vermutlich wird es wieder nicht von der UEFA sanktioniert. Vom italienischen Verband braucht man ja gar nicht erst reden.

    http://www.kicker.de/news/fuss.....uerfe.html

  250. ZITAT:
    „Wiedermal rassistische Entgleisung in Italien beim Spiel Inter gegen Neapel. …“

    Derzeit noch und in den letzten Jahren drückte der Zustand der Tifosi-Szene den Wert der italienischen Fußballunternehmen und erleichterte so Übernahmen. Wenn der italienische Fußball endlich ganz fest in der Hand großkapitalistischer Investoren und internationaler Geldwäscher ist, wird dieses rufschädigende Verhalten schon beendet werden.

  251. ZITAT:
    „… Wenn der italienische Fußball endlich ganz fest in der Hand großkapitalistischer Investoren und internationaler Geldwäscher ist …“

    indonesischer Präsident und chinesischer Investor. Internationaler geht ja kaum noch…

  252. ZITAT:
    „indonesischer Präsident und chinesischer Investor. Internationaler geht ja kaum noch…“

    Aber ganz haben die den Laden noch nicht unter Kontrolle.

  253. ZITAT:
    „… Wenn der italienische Fußball endlich ganz fest in der Hand großkapitalistischer Investoren und internationaler Geldwäscher ist …“

    So wie in England?

  254. ZITAT:
    „So wie in England?“
    So in etwa. Siehe Chelsea, wo das Fußballunternehmen energisch gegen Antisemiten vorgeht (nicht immer ganz erfolgreich) und allgemein ein strengerer Verhaltenskodex im Stadion durchgesetzt wird, so weit mir bekannt.

  255. Also, die Eintracht-Ausweichtrikots.

  256. Okay, übles Niveau – mein Humor für 2081 scheint aufgebraucht. Tschuldigung.

  257. Ich schicke dann mal den Ausweich-Link hinterher
    http://www.fr.de/rhein-main/ti.....trikots-a- 1644938

  258. Ich habe ein ungutes Gefühl bei der Rode-Aktion.

    Wie lange hält er durch bzw. bleibt verletzungsfrei? Ist er aktuell stärker als z. B. Fernandes?

  259. Willkommen zurück Seppl*.

    *oder war der andere der Seppl?

  260. Nee. Der andere war Sebi.

  261. Okay, Danke. Ist ja schon so lange her…

  262. Jetzt muss nur noch der Jockel zurück kommen

  263. ZITAT:
    „Jetzt muss nur noch der Jockel zurück kommen“

    Unterschreib. Jockel back. Jockel back. Statt Nickel back.

  264. Ich will die Euphorie nicht bremsen, aber Jockel ist vor ein paar Jahren verstorben.

  265. ZITAT:
    „https://www.bild.de/sport/fussball/fussball/medizin-check-bestanden-rode-wechsel-nach-frankfurt-perfekt-59238578.bild.html“

    Nach „Dortmund-Star Sebastian Rode (28)“ habe ich aufgehört zu lesen.

  266. ZITAT:
    „Ich habe ein ungutes Gefühl bei der Rode-Aktion.

    Wie lange hält er durch bzw. bleibt verletzungsfrei? Ist er aktuell stärker als z. B. Fernandes?“

  267. sorry Zitat abgesendet.
    Ich finde diesen Transfer nicht gut. Aber die Verlängerungen mit den beiden Oldies Russ und Fernandes auch nicht

  268. Halbes Jahr Leihe ist kein großes Risiko.

    Und die Euphorie heb‘ ich mir für Baku auf.

  269. Was schreibt di9e BLÖD-Zeitung denn das wieder fürn Kokolores. Erst tönen sie die Eintracht ist 230 Mio. wert
    bei einem Rekordumsatz von 160 Mio. Und dann muß sich die Eintracht mit der günstigen (billigen) Leihe von
    Rode begnügen.

  270. @301 Mehr Risiko einzugehen sei die Eintracht nicht bereit. Wo sind denn die ganzen Euronen geblieben?
    Wenn Fabian und einige andere gehen wird doch der Personaletat auch entlastet.Verwsteh ich nicht zumal ich
    noch einen Rechtsverteidiger holen würde.

  271. ZITAT:
    „Ich will die Euphorie nicht bremsen, aber Jockel ist vor ein paar Jahren verstorben.“

    Sorry, das wusste ich nicht.

  272. ZITAT:
    „Ich will die Euphorie nicht bremsen, aber Jockel ist vor ein paar Jahren verstorben.“

    Dsa wusste ich nicht. Sorry für den Fauxpas.

  273. Und er ist noch immer semmelblond.

  274. Wir brauchen doch Wen als BackUp für Rechts.. hat Wolfsburg da nicht.. und wo ist eigentlich der Paddy?

  275. ZITAT:
    „Wir brauchen doch Wen als BackUp für Rechts…“

    Timmy comes back.

  276. Vor der offiziellen Verkündung schon mit der Presse gesprochen, oh, oh. Und wieso ist heute Freitag?

  277. Was die üblichen Bedenkenträger vergessen:

    Die Trefferquote der Kaderplaner war so schlecht die letzte zeit nicht.
    Wahrscheinlich hat er sich sogar noch einiges an Fähigkeiten angeeignet.
    Wenn Bobic trotz seiner grundsätzlichen Bedenken hinter einer solchen Rückholaktion steht, dann muss das schon was heißen (siehe Trapp).

    Und ganz wichtig für einen Wintertransfer: er kennt das Umfeld.

  278. ZITAT:
    „ZITAT:
    „https://www.bild.de/sport/fussball/fussball/medizin-check-bestanden-rode-wechsel-nach-frankfurt-perfekt-59238578.bild.html“

    Nach „Dortmund-Star Sebastian Rode (28)“ habe ich aufgehört zu lesen.“

    Ich habe bereits bei „https://www.bild“ abgebrochen.

  279. Um das wirklich beurteilen zu können müsste man die Alternativen kennen. Bzw. ob es überhaupt welche für uns gibt. Fakt ist, das Verstärkung im Mittelfeld durch den langfristigen Ausfall von Torro notwendig wurde. Gesucht wurde wohl ein zweikampfstarker Balleroberer, der auch in der Lage ist den Ball halbwegs geradeaus zu spielen. Eine gewisse Dynamik sollte er wohl auch haben. Außerdem sollte es im Winter auch jemand sein, der uns sofort weiter hilft. Also die Sprache spricht, die Liga kennt und möglichst bei Schnee und Frost nicht in eine Schockstarre fällt. Da bleiben nicht so viele Alternativen, wenn man davon ausgeht das Weigl nicht ohne z.B. Rebic verkauf finanzierbar ist. Wenn so ein Spieler überhaupt hier her will. Wenn man das alles berücksichtigt, dann blieben nicht so viele Möglichkeiten. Eine Leihe dürfte finanziell kein so großes Risiko sein, Rodes Verletzungsanfälligkeit ist natürlich ein Risiko. Unter den Umständen würde ich das aber eingehen.
    Vom Spielertyp ist Rode imho genau der richtige für uns. Ein Spieler der den Ball erobert und möglichst schnell in die gegnerische Hälfte transportiert. Nicht anderes suchen wir doch. Der Spielmachertyp passt doch zur Zeit gar nicht zu uns.

  280. Top Meldung im ARD Videotext.
    Alles richtig gemacht.

  281. Also so vong Feeling her….. Ja, die Gefühle hier. Da wird einem ja ganz schummrig so kurz vor dem Jahreswechsel. Ich finde es ist langsam mal Zeit für eine gnadenlose Abrechnung mit den Dilletanten, die die Verträge machen. Wie der Bobic ja warnte:Im Erfolg werden die schlimmsten Fehler gemacht!!! Und was macht er jetzt?!?! Rhode! Da denke ich immer an Bierchen!

  282. ZITAT:
    „ZITAT:
    „ZITAT:
    „https://www.bild.de/sport/fussball/fussball/medizin-check-bestanden-rode-wechsel-nach-frankfurt-perfekt-59238578.bild.html“

    Nach „Dortmund-Star Sebastian Rode (28)“ habe ich aufgehört zu lesen.“

    Ich habe bereits bei „https://www.bild“ abgebrochen.“

    Bei mir war schon nach „htt“ Schluss!

  283. ZITAT:
    „Top Meldung im ARD Videotext.
    Alles richtig gemacht.“

    Im M1-Sender im Videotext wird in 7 1/2 Zeilen 2x „Pokalsieger“ vermerkt.
    Da haben die mal was richtig gemacht.

  284. ZITAT:
    „Ich will die Euphorie nicht bremsen, aber Jockel ist vor ein paar Jahren verstorben.“

    RIP Jockel, da hatte er ja nicht wirklich viel von seiner Rente.

  285. Der italienische Verband hat doch noch reagiert :
    http://www.kicker.de/news/fuss.....iland.html

  286. ZITAT:
    „Rode bleibt.

    Ihr Tölpel.“

    Quasi all die Jahre Recht gehabt.

  287. bobic hat es langsam mal verdient, dass man ihm vertraut. rode ist eine solide ergänzung – ich denke auch, dass im winter noch einer für rechts kommt…

  288. ZITAT:
    „Der italienische Verband hat doch noch reagiert …“

    Danke, hätte ich nicht so erwartet.

  289. ZITAT:
    „Ich hoffe, der Benni hat ausgesorgt. Denn mit so ’nem Eis-Café kannste m.E. keine Reichtümer anhäufen.“

    Wem es nur darum im Leben geht der muß wohl Anwalt werden oder Versicherungen verkaufen ;-)

  290. ZITAT:
    „Willems hat zwei Füße, stimmt. Dass er mit dem Rechten viel macht außer drauf zu stehen und mit ihm zu laufen ist mir bisher entgangen.“

    Und nicht mal laufen tut er damit. Noch beim langsamsten Kullerball wartet er darauf, daß das Spielgerät bei ihm eintrifft, anstatt mal zum Ball zu gehen. Und dann immer schön versuchen aus dem Fußgelenk mit dem Außenrist den Jahrhundertpass zu spielen. Als Beachfußballer ne Wucht, in der Bundesliga fehl am Platz. Raus, raus, raus.

    Für kleines Geld einen DM, der zweite Bälle fängt (die er meist selber produziert). Dazu semmelblond und aus der Region. Kann was werden.

    Für die Rückrunde, definitiv aber nach der Saison würde ich noch Salcedo austauschen. Der Mann wurde geholt, als sich der Verein im Herzen von Europa auf die Plätze 8-11 konzentriert hat. Dafür reicht der auch (manchmal). Aber für Platz 4-6 taugt der nichts. Raus, raus, raus.

  291. … die Skepsis im Bezug auf den Rode-Transfer erinnert an jene bei Trapp. Ich finde den Transfer vollkommen nachvollziehbar.

  292. „Der italienische Verband hat doch noch reagiert :“

    Doch noch? Früher war es doch gar nicht möglich.

  293. @326
    Immerhin haben diese beiden limitierten Kicker in der ersten Elf dazu beigetragen, dass EF amterender deutscher Pokalsieger ist.

    @skr: ist kil ein Zeitreisender oder hat er den Artikel vorgeschrieben, wenn er Donnerstags vom gestrigen Donnerstag spricht?

  294. Kommentar JWD 326:

    raus,raus, raus

  295. „@skr: ist kil ein Zeitreisender oder hat er den Artikel vorgeschrieben, wenn er Donnerstags vom gestrigen Donnerstag spricht?“

    Zeitungstext, der morgen erscheint.

  296. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Rode bleibt.

    Ihr Tölpel.“

    Quasi all die Jahre Recht gehabt.“

    Eine kaputte Bahnhofsuhr zeigt auch die richtige Zeit an – zwei Mal am Tag sogar.

  297. Stefan, Danke, alles claro.

  298. Ei spannend, die Reaktionen allein hier zu Rode. Einbezogen das übliche Nichtwissen über die finanziellen Bedingungen….
    Liest man dazu z.B. bvb Star etc., dürfte er nicht für lau hier aufschlagen.
    Könnte aber auch RV spielen, also abwarten…

  299. Zitat:
    Rode bleibt, Stand jetzt
    Wünsch ich im Ihm und uns, aber dazu muß er sich gewaltig anstrengen, sonst ist die Karriere am Ende.
    Man sieht sich halt immer zweimal…

  300. Salcedo bleibt auch. Stand jetzt. Mexikanische Medien gerüchten ihn zu Chivas.
    https://www.futboltotal.com.mx.....do/2018/12

  301. @heinz
    Schreib doch mal irgendwas!

    Ansonsten kriege ich nie die gefühlte 2 sec später Replik vom watz. Und den lese ich doch so gern….

  302. Achtung! Coupon-Gewinnspiel:
    Wer die ersten 100 „semmelblonde“ gesammelt und eingeklebt hat, bekommt von der FR-Redaktion ein handsigniertes KIL Poster im Eintrachtlook!!!😀

  303. ZITAT:
    „Salcedo bleibt auch. Stand jetzt. Mexikanische Medien gerüchten ihn zu Chivas.
    https://www.futboltotal.com.mx.....do/2018/12

    „Die Manager arbeiten an Zwangsmärschen, um eine Vereinbarung mit Eintracht Frankfurt zu erzielen“

    Zwangsmärsche! Kein Wunder, dass Trump die Mauer bauen will.

  304. ZITAT:
    „@326
    Immerhin haben diese beiden limitierten Kicker in der ersten Elf dazu beigetragen, dass EF amterender deutscher Pokalsieger ist.“

    „Beigetragen“ hat auch ein Ivica Mornar irgendwann mal was. Ich bin jetzt angefixt. Ich will Platz 4 oder 5. Und dazu taugen diese beiden in dem einen Spiel dabeigewesene nüscht.

  305. ZITAT:
    „Achtung! Coupon-Gewinnspiel:
    Wer die ersten 100 „semmelblonde“ gesammelt und eingeklebt hat, bekommt von der FR-Redaktion ein handsigniertes KIL Poster im Eintrachtlook!!!😀“

    Goldenes Auswärtsleiberl?

  306. ZITAT:
    „ZITAT:
    „@326
    Immerhin haben diese beiden limitierten Kicker in der ersten Elf dazu beigetragen, dass EF amterender deutscher Pokalsieger ist.“

    „Beigetragen“ hat auch ein Ivica Mornar irgendwann mal was. Ich bin jetzt angefixt. Ich will Platz 4 oder 5. Und dazu taugen diese beiden in dem einen Spiel dabeigewesene nüscht.“

    Mornar. Klar. Spieler des Turniers beim Hallenfußball in der Ballsporthalle.

    Sehr viel despektierlicher gegenüber Willems und Salcedo geht es nun wirklich nicht.

  307. ZITAT:
    „Sehr viel despektierlicher gegenüber Willems und Salcedo geht es nun wirklich nicht.“

    Du findest, dass Willems eigentlich statt Kostic spielen sollte? Oder auf der 6 ein SUperspiel macht? Und Salcedo Abraham, oder gar – haha – Hasebe, super vertritt?

  308. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Sehr viel despektierlicher gegenüber Willems und Salcedo geht es nun wirklich nicht.“

    Du findest, dass Willems eigentlich statt Kostic spielen sollte? Oder auf der 6 ein SUperspiel macht? Und Salcedo Abraham, oder gar – haha – Hasebe, super vertritt?“

    Hab ich das behauptet?

  309. „handsigniertes KIL Poster im Eintrachtlook!!!“

    Goldenes Auswärtsleiberl?“

    Träumchen..

  310. Der Pokalsieg war ein Moment für die Ewigkeit. Kärber Buben oder Taunus Lümmel werden noch in 50 Jahren die Siegerelf herunterbeten können: inklusive El Titan und Willens!😍

  311. WILLEMS
    (und auch nicht „Williams“ wie hier öfter zu lesen;-)

  312. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Sehr viel despektierlicher gegenüber Willems und Salcedo geht es nun wirklich nicht.“

    Du findest, dass Willems eigentlich statt Kostic spielen sollte? Oder auf der 6 ein SUperspiel macht? Und Salcedo Abraham, oder gar – haha – Hasebe, super vertritt?“

    Ich finde auch man kann über Spieler der Eintracht durchaus netter schreiben. Vor allem wenn sie sich so verhalten wie Williams und Salcedo und zusätzlich noch am größten Erfolg der letzten 30 Jahre beteiligt waren.

  313. ZITAT:
    „WILLEMS
    (und auch nicht „Williams“ wie hier öfter zu lesen;-)“

    Raus, raus, raus! :)
    Monetarisieren. Neue, bessere, schnelle holen. Oder Deji Beyreuther nach seiner Rcükkehr aus den ostdeutschen Stahlgewittern wieder aufnehmen. Armer Junge.

  314. Als der Fredi als zukünftiger Sportvorstand gehandelt wurde, gab es einen Aufruhr in der Fanszene.
    Aber ab dann ging es. zunächst ,mit bescheidenen Mitteln und einem offentsichtlichen gutem Scouting mit der glorreichen SGE stetig aufwärts. Würde ja auch größtenteils gewürdigt.
    Jetzt reagiert der „Kicker-Mann des Jahres“ auf die Malaise vom Torro und holt SR zunächst für die Rückrunde zurück. Und es wieder gemeckert.
    Knie hin, Knie her. Jedenfalls ist er mir lieber als ein auf Schalke unglücklicher Omar ! Der war ja auch mehr verletzt al sonst was.

  315. Die 350 kann man vollumfänglich unterschreiben.

  316. ZITAT:
    „@326
    Immerhin haben diese beiden limitierten Kicker in der ersten Elf dazu beigetragen, dass EF amterender deutscher Pokalsieger ist.“

    ZITAT:
    „Sehr viel despektierlicher gegenüber Willems und Salcedo geht es nun wirklich nicht.“

    @JWD [326]
    Selbst bei derzeit dezimiertem „traffic“ kann ich deiner Pauschal-Kritik an Willems und Salcedo nicht zustimmen, eher den beiden oben zitierten Antwort-Passagen.
    Ei logisch sind die 2 genannten nicht Erst-Anwärter auf den Titel „man of the match“, aber wichtig für das Spiel der Eintracht sind die allemal. Limitiert, aber mehr als brauchbar.
    Selbst wenn Willems in seinem teilweise gezeigten Anfangs-Übereifer in den ersten Minuten eine gelbe Karte kassiert, hat er seinem Gegenspieler gezeigt, dass so schnell an ihm ohne Gegenwehr kein Vorbeikommen ist und er sich sehr wohl im Laufe der Spieldauer im Zaum halten kann (bereits nachgewiesen), ohne gelb-rot zu kassieren.
    Und dass Vadder Abraham eine ganz andere Rolle in der Abwehr spielt als Salcedo ist auch logisch.
    Hasebe ist und bleibt eine Erleuchtung mit seherischen Fähigkeiten. Ergo unvergleichlich.

    Willems und Salcedo – in ihrer jeweils angemessenen Position in diesem Mannschaftssport – sind aber wichtige Bausteine und werden gebraucht.
    Ich sehe weder Grund noch Anlass, den beiden derzeit „raus, raus, raus“ entgegen zu tröten.
    Kurz: Ich seh’s anders als du. Ganz einfach.

  317. Ich sehe weder Grund noch Anlass, den beiden derzeit „raus, raus, raus“ entgegen zu tröten.

    Absolut richtig.

  318. Und der „heimgekehrte“ Seppel zwitschert
    https://twitter.com/Sebastianr.....3301253121

    Na dann.

  319. Den Aufruhr gab es, weil er sich beim VfB mit Kräften angelegt hat, die es hier auch gibt.
    Bobic ist Realist und kein Romantiker. Ich bin mir ziemlich sicher, dass er eine Umstrukturierung des ‚Vereins‘ auf ganz anderen Ebenen anstrebt. Sollte ihn das Fortune verlassen und sei es nur für eine Saison, dann wird genau diese Blase über ihn herfallen.

  320. ZITAT:
    „Und der „heimgekehrte“ Seppel zwitschert
    https://twitter.com/Sebastianr.....3301253121

    Na dann.“

    Was sagt wohl unser Peter dazu ?

  321. Der ‚heimgekehrte Seppl‘, bitte nicht vergessen, dass auch er sich liebend gerne ablösefrei von den sch. bayern abwerben ließ.

  322. ZITAT:
    „Ja und?“

    Ich will die Antwort gar nicht wissen.

  323. ZITAT:
    „Ja und?“

    Wurde damals seitens der Bayern nicht gegen irgendwelche DFB-Statuten verstoßen?

  324. Da bin ich mir nicht so sicher. Die Regel besagt, dass man ohne die Zustimmung des aktuellen Vereins nicht früher als 6 Monate vor Vertragsende mit dem Spieler sprechen darf. Die Eintracht hat aber damals betont, dass sie über den Rode-Wechsel frühzeitig informiert war. Ob das sauber ablief, wissen wir nicht. Ob sich irgendwer wirklich an diese Regel hält (auch die Eintracht), wissen wir natürlich genauso wenig.

    Dass die Bayern gegen Statuten verstoßen… Binse. Aber das kann man kaum Rode ankreiden.

  325. Danke, aber:

    ZITAT:
    „… Dass die Bayern gegen Statuten verstoßen… „

    Halllo? Menschenrechte!!!

  326. Meine Anwälte kümmern sich drum.

  327. Menschenrechte unter Orks?

  328. ZITAT:
    „Sollte ihn das Fortune verlassen und sei es nur für eine Saison, dann wird genau diese Blase über ihn herfallen.“
    Dann dürfte er bei einem 5 Jahresvertrag recht sanft fallen.

    Zum Seppl, ja was oder wen denn sonst. Im Sommer haben wir Torrò, Gelson und Cavar für die 6, auch wenn Cavar auch Zm oder OM spielen kann. Wen bitte soll man denn sonst für 6 Monate holen? Schaut mal in der PL, da haben alle „großen Vereine nur 1-2 6er, lediglich Leicester hat davon ein paar mehr aber ob die uns verstärken und wie dort das Gehaltsgefüge ist?

    Seppl in Bestform passt perfekt rein, er ist genau der Stresspresser und Umschaltspieler.Ob er die Form jemals wieder erreicht, weiß keiner, unsere Verantwortlichen halten das offensichtlich für möglich. Ok. für möglich halte ich das dann auch, als Vollblinde haben sich unsere Verantwortlichen bisher nicht gezeigt,

    Bei Herry hätte ich Panik. Der hätte ihn einfach zurückgeholt, jetzt aberhaben wir ihn 2-3 Monate beobachtet und hinter Witsel, Dahoud, Weigl und Konsorten hintenanzustehen, ist keine Schande,

  329. ZITAT:
    „… der Stresspresser …“

    I like.

  330. Danke, CE.

    ZITAT:
    „Der ‚heimgekehrte Seppl‘, bitte nicht vergessen, dass auch er sich liebend gerne ablösefrei von den sch. bayern abwerben ließ.“

    Du bist ein russischer Bot, oder?

  331. Hupen zwecklos, Fahrer von Moskau ferngesteuert!
    (so hieß das früher)

  332. ZITAT:
    „Du bist ein russischer Bot, oder?“

    Es gibt so Fragen … da frag‘ ich mich dann, ob und wenn ja welche Antwort da erwartet wird …
    😉

  333. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Du bist ein russischer Bot, oder?“

    Es gibt so Fragen … da frag‘ ich mich dann, ob und wenn ja welche Antwort da erwartet wird …
    😉“

    Bin ich Bot russisch, da!

  334. Isch nix wissen wollen was bot, russisch gaz….. genauso scheiße wie trumbe mauer.
    kleine zirkel hier, wo nur miteinander babbeln wollen, mir egal.
    Isch für FR traditionellen offenen Meinungsaustausch, kommt alle gut zum Ende.

  335. ZITAT:
    „Ich will die Antwort gar nicht wissen.“

    Bekommst wohl auch keine.

  336. Also, um den Watz zufridde zu stellen:
    Ich mach nen Unterschied zwischen gude Jungs wie dem Kevin, die sich aus gemachten Verträgen rauskaufen lassen und dene, wo ein fettes Handgeld bei auslaufendem Vertrag vorziehen.
    Dass dabei auch Zufall sein kann und dass ich keinen Einfluß auf die Verwendung habe, geschenkt.
    Wenn wir auch immer blöder gehalten werden, da mögen die Schmierfinken dran arbeiten.

  337. Wie fett war den Rodes Handgeld? Und wie schmal das von Trapp?

  338. Ich schrub ja, dass wir dumm gehalten werden, stänker ruhig weida und schreib wenigstens richtig, du benutzt da ja wohl kein pissl handy. Die Gedanken sind frei !!!

  339. Bin bei CE

    Bei Seppl ist ja wohl kein langfristiges Engagement vorgesehen, sondern er soll der Eintracht (nur) in der Rückrunde helfen, die gesteckten Ziele zu erreichen. Danach dürfen in der kommenden Saison andere ran.

    Seppl kann 6 und zur Not auch RV, dass trifft sich ganz günstig.

  340. Ist eigentlich sehr Schade, dass wir alle keinen Einfluss auf die Verwendung von Handgeld haben. Der Hradi zum Beispiel macht viel Gutes damit. Die Sauna- und Weizenbierindustrie erlebt heuer geradezu einen Boom.

  341. Morsche
    wenn der Seppl reüssiert – warum sollte man dann nicht über einn Anschlußvertrag sprechen?

    Der Bobic soll sich auf die sportliche Leitung konzentrieren, das kann er nämlich sehr gut, und keine Politik machen, von der er keine Ahnung hat. So,

  342. 376

    Stänkern?

    Nein, das ist der für die FR traditionelle offene Meinungsaustausch, den auch du anderen zugestehen solltest anstatt deren Äußerungen als „stänkern“ zu bezeichnen.

  343. Es ist immer schön wenn man sich seine Meinung bildet mit Behauptungen die man nicht ansatzweise belegen kann.

  344. Klasse. Behauptungen in den Raum stellen, und wenn man nachfragt, stänkert man. Na gut. Sei’s drum.

  345. ZITAT:
    „ZITAT:
    Monetarisieren. Neue, bessere, schnelle holen.

    So einfach ist das ?
    Wenn das der Fredi und der Bruno wüssten, das das so einfach ist, nicht erst mal finden, sondern einfach holen – wie dumm die bei der Eintracht sind !!!!

  346. Bin zwar auch nicht richtig begeistert über Rode aber bei Kostic habe ich auch so dermaßen daneben gelegen, deshalb her mit Ihm und dann schauen wir mal, was Adi draus macht.
    Und finanziell ist das für uns bestimmt lukrativ, da er Dortmund im Moment nicht gebraucht wird, er aber unbedingt spielen will, er möchte nämlich wohl nicht den Albert S. machen.

  347. Das ist doch nicht so abwegig, zu „denken“: keine Ablöse – hohes Handgeld , hohe Ablöse – hohes Gehalt, Kapitalismus einfach.

  348. Ist der Seppl eigentlich für Europa meldbar? Beim BVB dürfte er nicht gemeldet gewesen sein.
    Und gilt er als Lokalspieler? Müßte, oder?

  349. ZITAT:
    „…. aber bei Kostic habe ich auch so dermaßen daneben gelegen….“
    Dito.

  350. Jetzt wo der Fabian möglicher Weise bald fort ist… was hat den Adi eigentlich an ihm gestört?
    Kicken kann er ja und unter Kovac hat er auch immer seine Einsatzzeiten bekommen (und ein Tor gegen die Bayern erzielt) – dass er komplett ignoriert wurde, finde ich fragwürdig…

  351. ZITAT:
    „Jetzt wo der Fabian möglicher Weise bald fort ist… was hat den Adi eigentlich an ihm gestört?
    …“

    Vielleicht die Nase? Jeder Trainer und jeder Abteilungsleiter hat halt irgendeine „Zielperson“, an der ihm irgendwas stört…

  352. Fabs dürfte für Adi zu wenig pressen. Das war nie seine Stärke.

  353. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Jetzt wo der Fabian möglicher Weise bald fort ist… was hat den Adi eigentlich an ihm gestört?
    …“

    Vielleicht die Nase? Jeder Trainer und jeder Abteilungsleiter hat halt irgendeine „Zielperson“, an der ihm irgendwas stört…“

    ….wobei dieses Phänomen bei Adi nur sehr gering ausgeprägt ist! Im Gegensatz zu anderen Trainern….

  354. ZITAT:
    „Das ist doch nicht so abwegig, zu „denken“: keine Ablöse – hohes Handgeld , hohe Ablöse – hohes Gehalt, Kapitalismus einfach.“

    Angenommen es wäre so: dann steht also der, der sich ein hohes Gehalt von Nasser Al-Khelaifi zahlen lässt moralisch über dem, der ein Handgeld vom FC Bayern einstreicht? Warum?

  355. ZITAT:
    „Das ist doch nicht so abwegig, zu „denken“: keine Ablöse – hohes Handgeld , hohe Ablöse – hohes Gehalt, Kapitalismus einfach.“

    Doch, ist es.

    Warum sollte ein Verein ein hohes Gehalt zahlen, wenn dieser schon eine hohe Ablöse hin geblättert hat? Die schauen sich doch auch das Gesamtpaket aus Ablöse + Handgeld + Gehalt an. Je kleiner die Position ‚Ablöse‘ ist, desto größer können die anderen Postionen werden. Logik einfach.

    Zum Rest Deiner ‚Ausführungen‘: Fuck off.

  356. In der Tat – in der Pressing-Hierarchie würde ich Fabs auch weiter hinten ansiedeln.

    Andererseits wenn man in bestimmten Spielen noch einmal offensive Qualitäten benötigt hatte, wäre Fabs wohl die bessere Wahl als z. B. Hrgotta und vielleicht auch Müller gewesen.

    M. E. n. ging es auch hier neben sportlichen Gründen darum, ihm zu signalisieren, Deine Zeit ist vorbei, versteh es doch endlich und such Dir was neues.

  357. Der Seppl hat uns halt – anders als Kevin – keine Ablöse gebracht. Dafür hat er ein paar Jahre für (relativ) kleines Geld bei uns gespielt. So wie auch Hrady.

  358. ZITAT:
    „In der Tat – in der Pressing-Hierarchie würde ich Fabs auch weiter hinten ansiedeln.

    Andererseits wenn man in bestimmten Spielen noch einmal offensive Qualitäten benötigt hatte, wäre Fabs wohl die bessere Wahl als z. B. Hrgotta und vielleicht auch Müller gewesen.

    M. E. n. ging es auch hier neben sportlichen Gründen darum, ihm zu signalisieren, Deine Zeit ist vorbei, versteh es doch endlich und such Dir was neues.“

    Müller oder Hrgotta haben ja auch nicht wirklich oft gespielt. Am Ende kannst du halt auch nur maximal 14 Spieler jedes Spiel einsetzen und Fabian hat von seiner Spielweise eben am wenigsten gepasst.

  359. Müller sehe ich schon als Teil des Teams in der zweiten Reihe, Hrgota dagegen ist raus, sportlich. Seine Einsätze waren reine Menschlichkeit.

    Rode hört sich im von der Eintracht verbreiteten Video (bei mir via Gesichtsbuch) so an, als wäre ein längerer Verbleib eine Option. Inzwischen habe ich so oft „Rode“ geschrieben und (sic) „semmelblond“, ach was, vor allem: „aggressiver 6er“ gelesen, dass ich mich wie Bolle auf den Bub freue, dessen Verpflichtung ich vor 3 Wochen mit „was wolle mer denn mit dem?“ kommentiert habe. Sehr seltsam, sehr sehr seltsam.

  360. Ich find das immer wieder total gaga wenn unter Fans leidenschaftlich über das wie und das gut und böse von Ablösesummem und Gehältern gestritten wird deren Höhen und Bedingungen niemand kennt.
    Für mich ists im Fall Rode (wie auch sonst) herzlich einfach: wenn er spielt und das sportlich so überzeugend wie zu seiner Zeit bei uns und den paar Spielen bei den Orks die ich sah wars ein prima Transfer, wenn er sich nicht durchsetzt und die Rückrunde auf der Bank oder Tribüne sitzt wars halt ein Flop.
    Aber wie auch immer es ausgeht ist es seitens des sportlichen Managements zumindest mal ein klarer Versuch in der schwierigen Wintertransferphase die Schwachstelle DM zu verbessern, allein dafür das man da etwas unternimmt geht mein Daumen in die Höh.

  361. ZITAT:
    „Ich find das immer wieder total gaga wenn unter Fans leidenschaftlich über das wie und das gut und böse von Ablösesummem und Gehältern gestritten wird deren Höhen und Bedingungen niemand kennt. …“

    Mit Trapp und Rode war ja das durchaus interessant:

    Trapp verlängert und wird verkauft.
    Rode verlängert nicht und wechselt ablösefrei.

    Da ist’s für mich schon nachvollziehbar, dass der Trapper hier irgendwie besser gelitten ist.

  362. Meines Erachtens ist es moralisch nicht verwerflich, wenn ein Spieler seinen Arbeitsvertrag einfach mal so erfüllt. Die Qualität seiner Leistungen war bei der Eintracht immer gut. Wenn er fit ist, ist er Stamm, dann werden sich die meisten schon wieder beruhigen.

  363. ZITAT:
    „Meines Erachtens ist es moralisch nicht verwerflich, wenn ein Spieler seinen Arbeitsvertrag einfach mal so erfüllt. Die Qualität seiner Leistungen war bei der Eintracht immer gut. Wenn er fit ist, ist er Stamm, dann werden sich die meisten schon wieder beruhigen.“

    Zumal er seine Position ja auch immer so vertreten hat. Da haben sich andere Spieler viel unrühmlicher verabschiedet.

  364. ZITAT:
    „Ich find das immer wieder total gaga ….“

    Das ist Fußball.

  365. Ich verstehe die ‚moralischen‘ Wertungen verschiedener Fans sowieso nicht, die einem begegnen, wenn man hier oder anderswo liest.

    Da wird dann z.B. behauptet, keiner habe uns so ‚vernünftig‘ verlassen wie Trapp. Dabei hat der lediglich ein lukratives und sportlich interessantes Angebot angenommen, was meiner Erinnerung nach auch relativ kurzfristig passiert ist. Nachdem er noch als Kapitän mit an der Arie rund um Schaaf beteiligt war.

    Gleichzeitig werden Rode und Hradecky wegen einer Nicht-Verlängerung ihrer Verträge kritisiert, beide haben jedoch mMn einfach nur einen schlüssigen Karriereplan verfolgt. Ob erfolgreich oder nicht, steht auf einem anderen Blatt.

    Kurz: ich bin da ganz beim Heinz und seiner #402.

  366. Wer wertet hier denn moralisch?

  367. „Ich find das immer wieder total gaga ….“

    Hier bin ich.

  368. Ja, völlig verrückt diese Kritik an Rode. Jeder Spieler, der nicht völlig außergewöhnlich bodenständig und/oder verrückt ist, hätte damals ein Angebot von Bayern angenommen, weil das nunmal das Karrieresprungbrett, Titel, mehr Kohle und Training (damals) unter Welttrainer Pep versprochen hat. Gleichzeitig wird ein Spieler wie Russ heute als Vereinsikone verehrt, der damals nur wegen der Kohle nach Golfsburg gewechselt ist. Das Beipsiel Trapp wurde ja auch schon genannt. Ich hoffe, der Semmelblonde überzeugt mit Leistung, dann sollten diese irrationalen Kritiker bald verstummen.

  369. solange Fredi, Adi und Ben keine alte hängende 9 aus der Versenkung reaktivieren ist alles gut.

  370. ZITAT:
    „Jetzt wo der Fabian möglicher Weise bald fort ist… was hat den Adi eigentlich an ihm gestört?
    Kicken kann er ja und unter Kovac hat er auch immer seine Einsatzzeiten bekommen (und ein Tor gegen die Bayern erzielt) – dass er komplett ignoriert wurde, finde ich fragwürdig…“

    Vielleicht möchte man ihn bis zum nächsten Medizincheck behutsam aufbauen.

  371. Sensation:

    Preuss und Doll zu Schalk
    Erste Meldung

    https://www.sportschau.de/wint.....g-114.html

  372. ZITAT:
    „Sensation:

    Preuss und Doll zu Schalk
    Erste Meldung

    https://www.sportschau.de/wint.....g-114.html

    ohne Hinz und Kunz?

  373. „Gleichzeitig wird ein Spieler wie Russ heute als Vereinsikone verehrt, der damals nur wegen der Kohle nach Golfsburg gewechselt ist.“

    Russ ist damals auch nach Wolfsburg gegangen, weil er dort die Möglichkeit hatte, weiter erste Liga zu spielen. Das war nachvollziehbar. Außerdem haben wir 3 Millionen Ablösesumme erhalten. Und haben ihn bald darauf – mutmaßlich günstig – zurückgeholt. Das fand ich nicht ehrenrührig.

  374. ZITAT:
    „Wer wertet hier denn moralisch?“

    Begegnet dir ganz oft, dass Leute schreiben, den will ich hier nicht haben, weil er uns damals enttäuscht hat, etc. Und das finde ich schon eine in Anführungsstrichen ‚moralische‘ Wertung.

  375. ZITAT:
    „“Gleichzeitig wird ein Spieler wie Russ heute als Vereinsikone verehrt, der damals nur wegen der Kohle nach Golfsburg gewechselt ist.“

    Russ ist damals auch nach Wolfsburg gegangen, weil er dort die Möglichkeit hatte, weiter erste Liga zu spielen. Das war nachvollziehbar. Außerdem haben wir 3 Millionen Ablösesumme erhalten. Und haben ihn bald darauf – mutmaßlich günstig – zurückgeholt. Das fand ich nicht ehrenrührig.“

    Fullquote, weil volle Zustimmung.
    Und bei der Rückkehr hatte es der Maggo verflixt eilig – die Älteren werden sich erinnern.

  376. Naja, zu Spielerverträgen gehören immer zwei Parteien. Eventuell lag auch da eher das Problem…

  377. ZITAT:
    Rosenthal rechnet mit Fußball-Geschäft ab

    Das geht mir hier genauso. Wenn ich hier über ‚Hesse‘ diskutieren will, dann bekomme ich meistens so etwas wie Erbarme, oder Handkäs als Antwort. Alles Kretengs

  378. Mwa: Wer ist denn alles gegen Donzek dabei? Ob der Temperaturen da: Wie wäre es mit einer Blog-G-Loge?

    Wer da Bock drauf hat: alibamboo bei seilschaft-moseleck.de

  379. Was ne Diskussion. Das ist alles Business. Da geht es um viel Geld und da hat der Seppl das Optimum für sich herausgeholt.
    Mal ehrlich würden 95% hier genau so machen.

    Sowohl Trapp als auch Rode sind wegen der sportlichen und finanziellen Möglichkeiten gewechselt. …..und nachdem beide nun genug auf dem Konto haben, es sportlich aber nicht rund läuft und die Eintracht als Pokalsieger finanziell und sportlich wieder sexy ist, kommen sie zurück.
    Wenn sie ihre Leistung bringen ist das OK.

    Auch Hradetzkys und Wolfs Entscheidungen sind nachvollziehbar. Lukas spielt bei Bayer und bekommt ein Gehalt, was wir nicht bezahlen konnten bzw. wollten und Marius spielt zwar nicht, dafür hat er einen Vertrag unterschrieben mit dem er ausgesorgt hat.

  380. ZITAT:
    „ZITAT:
    Das geht mir hier genauso. Wenn ich hier über ‚Hesse‘ diskutieren will, dann bekomme ich meistens so etwas wie Erbarme, oder Handkäs als Antwort. Alles Kretengs“

    Woher sollen wir auch wissen, das Du lieber über Teile des Unterschenkels vom Rind oder Kalb reden willst

  381. @422
    Wohl wahr…

    Ich hätte noch ne Frage. Silvester ist am 31. 12., oder?

    Warum sperrt man dann am 28.12 die Brücken nach Sachsenhausen? Ich stelle mich da nicht drei Tage hin.

  382. Irgendwie gehen die Uhren zwischen den Jahren anders.
    Ich habe gerade erst gesehen, dass der Rode Wechsel jetzt perfekt ist.
    Wusstet ihr das schon ?

  383. ZITAT:
    „… Ich hätte noch ne Frage. Silvester ist am 31. 12., oder? … „

    Das ist heutzutage fluid. Löse Dich bitte aus Deinen verkrusteten Datumsvorstellung und prüfe Deine Privilegien.

    Weiße Hete!

  384. ZITAT:
    „ZITAT:
    „… Ich hätte noch ne Frage. Silvester ist am 31. 12., oder? … „

    Das ist heutzutage fluid. Löse Dich bitte aus Deinen verkrusteten Datumsvorstellung und prüfe Deine Privilegien.

    Weiße Hete!“

    Schulschung..

  385. ZITAT:
    „Was ne Diskussion. Das ist alles Business. Da geht es um viel Geld und da hat der Seppl das Optimum für sich herausgeholt.
    Mal ehrlich würden 95% hier genau so machen.“

    Ich bin 5%

    Gestern habe ich mich gerade mit einer jungen Angestellten von KPMG unterhalten. Gruselig was die für eine Arbeitsumgebung in London hat. Ich würde dort Amok laufen (aber eigentlich dort auch gar nicht rein kommen).

    Bei Sebastian Rode bin ich zwiegespalten. Einerseits kann ich dieses Gehaltsargument nicht mehr hören. Das wirkt als ob die Leute bei der Eintracht finanziell fürchterlich ausgebeutet würden. Dabei leisten es sich einige Spieler ihren Vertrag auszusitzen. Soooo schlecht kann es nicht sein. Das ist ein Bundesligaverein.
    Und wer Versicherungsverträge und Sky-Abos selber verwaltet der kommt in der Regel damit bis zum Lebensende durch.

    Andererseits geht es um Sport. Da will man zu den Besten gehören (naja, ich war nie so ehrgeizig, aber dafür ist aus mir auch nix geworden; sportlich) und wenn das Super-Ensemble anklopft kommt man wohl ins Grübeln. Und ich kann mir vorstellen, dass man bei einem Herrn Guardiola einiges für das Sportlerleben mitnehmen kann.
    Insofern denke ich nur eingeschränkt, dass Sebastian Rode seine besten Fußballerjahre (fast) weggeworfen hat.

    Aber die Sprüche „schön wieder da zu sein“ soll er stecken lassen. Blödes Gelaber.
    Soll er halt auf seine „alten“ Tage noch mal schön spielen. Eine Ikone wird er nicht mehr.

  386. ZITAT:
    „… Und wer Versicherungsverträge (…) selber verwaltet ….“

    Das gehört ganz klar in die Hand von Profis.

  387. ZITAT:
    „Gruselig was die für eine Arbeitsumgebung in London hat.“

    Das klingt ganz schön nach Luxusproblemen.

  388. Bevor Oma hier weiter Legenden strickt: Rode zu den Bayern war klar, lange bevor es Pep war. Der war sicher nicht der Grund für den Wechsel des Semmelblonden.

  389. Obacht.
    https://www.eintracht.de/news/.....iew-69763/

    Ernst gemeinte Frage, was meint ihr

    A) Bobic sitzt am Schreibtisch, denkt sich Fragen und Antworten selbst aus und legt sie dem Medienchef danach zur Überarbeitung und Veröffentlichung vor.
    B) Der Medienchef sitzt am Schreibtisch, denkt sich Fragen und Antworten aus und legt sie Bobic danach zur Überarbeitung vor.
    C) Den anonymen Fragesteller gibt es tatsächlich, das Interview fand so statt.

  390. ZITAT:
    „Obacht.
    https://www.eintracht.de/news/.....iew-69763/

    Ernst gemeinte Frage, was meint ihr

    A) Bobic sitzt am Schreibtisch, denkt sich Fragen und Antworten selbst aus und legt sie dem Medienchef danach zur Überarbeitung und Veröffenlichung vor.
    B) Der Medienchef sitzt am Schreibtisch, denkt sich Fragen und Antworten aus und legt sie Bobic danach zur Überarbeitung vor.
    C) Den anonymen Fragesteller gibt es tatsächlich, das Interview fand so statt.“

    D) Ein Team sitzt zusammen beim Brainstroming, denkte sich aus, was kommuniziert werden soll und der Medienchef muss die passenden Fragen formulieren.

  391. ZITAT:
    „Ein Team sitzt zusammen beim Brainstroming, denkte sich aus, was kommuniziert werden soll und der Medienchef muss die passenden Fragen formulieren.“

    Man kann aber nicht sagen, dass dann die Ergebnisse des Brainstormings sonderlich originell waren. Erwartungshaltung, Trainerkonstanz, alles schon mal irgendwo gehört und gelesen.

  392. E) Die Interviews sind längst komplett digital. Eine Programm entwirft die Fragen und diese werden von der vereinseigenen Bobic App bearbeitet.

  393. @Rosenthal:

    „Die Instagram-Timelines der Ex-Kollegen seien langweilig und stumpf, TV-Interviews alle gleich. Und in der Kabine gehe es vor allem um Statussymbole.“

    Als ob das nur Fußballer betrifft.

  394. eindeutig B! Arbeitsaufwand Medienchef ca. 10 Min., bei FB etwa 2 Min.

  395. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Ein Team sitzt zusammen beim Brainstroming, denkte sich aus, was kommuniziert werden soll und der Medienchef muss die passenden Fragen formulieren.“

    Man kann aber nicht sagen, dass dann die Ergebnisse des Brainstormings sonderlich originell waren. Erwartungshaltung, Trainerkonstanz, alles schon mal irgendwo gehört und gelesen.“

    Sorry, ich hab das Interview nicht gelesen, sondern nur meine Meinung abgegeben wie sowas erstellt werden könnte.
    Vielleicht hat Fredi beim Ausmisten noch einen alten Sprechzettel von Herri gefunden?

  396. 431: Da er mit dem Auge zwinkert: A

  397. @437
    unbedingt lesen, bahnbrechende Neuigkeiten mit überraschenden Erkenntnissen!

  398. Ich denke das Interview hat kein „Abteilungsleiter“ gemacht, sondern einer von den Assis und dann hat Fredi und der Medienchef mal 2min drüber gelesen.

  399. ZITAT:
    „431: Da er mit dem Auge zwinkert: A“

    Jetzt musste ich doch mal gucken.
    Um Bobic geht’s, dachte um Rode.

  400. F) Als Markus Hörwick, der lange Jahre Pressesprecher und Mediendirektor der Münchner Bayern war, beim Gastspiel der Bayern am 22.12. mit dem aktuellen Pressechef der Eintracht zusammentraf, gab Hörwick dem Medienchef der Eintracht die Interviewvorlage, die gerne beim FC Bayern gentutz wurde.

  401. Ist eben anders als hier.
    Im Blog werden Fragen beantwortet, die gar keiner gestellt hat. von Leuten die noch weniger wissen als der nicht existente Fragensteller.

  402. G) Statt das Geld dringend in den benötigten Mittelfeldspieler zu investieren, kauft Bobic positive Berichterstattung bei der örtlichen Journaille.

  403. @san 427

    Ja komisch, nicht? Ich gehöre wohl auch zu den 5% idioten die sich dafür entschieden haben ein angenehmes arbeitsumfeld mit netten Menschen gegenüber den Paar Euro mehr in der Tasche zu bevorzugen. Wenn ich doch nur früher gewusst hätte, dass das alles Blödsinn ist und nur die Kohle zählt. Naja was solls, ich bin ja schließlich auch kein Profifussballer, weil denen ist es ja bekanntlich bei Strafe verboten nach der Karriere nochmal in einem anderen Job zu arbeiten, aber das ist ein anderes Thema. Mir geht’s da wie dir, ich hab mim seppl kein Problem, aber das gequatsche von der Heimkehr brauch ich auch nicht.

  404. ZITAT:
    „ZITAT:
    „ZITAT:
    Das geht mir hier genauso. Wenn ich hier über ‚Hesse‘ diskutieren will, dann bekomme ich meistens so etwas wie Erbarme, oder Handkäs als Antwort. Alles Kretengs“

    Woher sollen wir auch wissen, das Du lieber über Teile des Unterschenkels vom Rind oder Kalb reden willst“

    DAS ist interessant, diese Bezeichnung kannte ich noch nicht.

    Jetzt habe ich Hunger.

  405. War das schon hier Thema? In der Jugend läuft’s!

    https://www.reddit.com/r/socce.....1s_player/

  406. https://www.sport1.de/tv-video.....NzU8js7tFg

    eine Tor oder nicht Torentscheidung, wie ich sie knapper noch nie gesehen habe.

  407. sorry weiss nicht warum das jetzt nicht geht.

  408. Bobicinterviews macht komplett eine AI.

  409. Diesen zweiten, dritten, fünften Frühling, Leut, den gibts wirklich! Und ein epischer Pokalsieg ist das unverhoffte Sahnehäubchen. Null meine Leisting aber nehme ich gerne mit. Und 2019 wird noch besser. Ob die Eintracht dabei mitspielt oder nicht.

  410. ZITAT:
    „Bevor Oma hier weiter Legenden strickt: Rode zu den Bayern war klar, lange bevor es Pep war. Der war sicher nicht der Grund für den Wechsel des Semmelblonden.“

    So eine Legende wollte ich nicht stricken, bevor das so wirkt. Meinte: ganz „verschwendet“ war die Zeit nicht. Man lernt ja bei Auslandsaufenthalten und in anderen Kulturen. Und als weiteres Beispiel: treffen von vermeintlich interessanten Personen die einem was für’s Leben mitgeben.

  411. ZITAT:
    „Bobicinterviews macht komplett eine AI.“

    Am Ende des Tages, ja.

  412. Völlig richtig, san. Und wenn ich mich recht erinnere, hat Rode unter Pep einige wirklich gute Spiele gemacht. Allerdings nicht auf der Sechs.

  413. @445 complainovic:
    Sehe ja viele Dinge ähnlich wie du, gerade auch, was das angenehme Arbeitsumfeld bei durchaus ausreichender Kohle angeht. Beim Seppl bin ich da ausnahmsweise mal anderer Meinung. Der hatte damals schon eine derartig arge Verletzungs-Historie -Kreuzband und Knorpel-Schäden, dass es für ihn einfach jeden Tag vorbei sein konnte. Das gilt natürlich grundsätzlich für jeden Leistungssportler, nur mit anderen Wahrscheinlichkeiten. Dass er da dann eine solche Gelegenheit wahrnimmt, kann ich sehr gut verstehen. Und dass er da nicht nur gedacht, auf der Tribüne sitzend die Millionen zu zählen, sondern sich voll reingehauen hat und dabei, auch für mich erstaunlich viele Einsätze bekam, bei denen zu sehen war, dass er sich super weiter entwickelt hat, hatte ich die Tage ja schon mal erwähnt. Und dass er sich jetzt freut, in ein Umfeld zu kommen, das er kennt und in dem er sich wohl fühlt und die große Chance hat endlich wieder zu spielen, nehme ich ihm ab.

  414. Werfe ein -e zum gedacht hinterher.

  415. ZITAT:
    „Bobicinterviews macht komplett eine AI.“

    Dr. Leipzig?

  416. @445 Ihr habt das aber schon gelesen?

    Da steht das sowohl Seppl als auch Wolf wegen der monetären und sportlichen Möglichkeiten gewechselt sind.

    …und das 15fache bzw. 10 fache von dem was hier verdient wurde sind auch keine Peanuts.

    …und der Lukas wird sich jetzt in Leverkusen auch nicht soviel unwohler fühlen als bei uns.

  417. 427 san, das KPMG Beispiel für bürgerliche Berufe würde ich von außen betrachtet als hinkend bezeichnen. Da scheint das Arbeiten tatsächlich scheißig zu sein.

    Nimm halt einen Autoverkäufer, der beim Ferrari Flag Ship Store anfangen kann, einen Versicherungsspacken, der von einer angestaubten Gothaer zu einem mit kunterbunten Produkten ausgestatteten Innovationsführer gehen kann oder einen Programmierer, der vom Keller der Volksbank zu einem internationalen was-weiss-ich total geile Spiele Entwickler.

    Für einen Kicker ist ein Angebot von den Bayern unabhängig von der Bezahlung immer nahezu unablehnbar.

  418. ZITAT:
    „Für einen Kicker ist ein Angebot von den Bayern unabhängig von der Bezahlung immer nahezu unablehnbar.“

    Insbesondere, wenn der junge aufstrebende Kicker gerne Cl und Nationalmannschaft spielen würde.

  419. „Für einen Kicker ist ein Angebot von den Bayern unabhängig von der Bezahlung immer nahezu unablehnbar.“

    Für einen Trainer auch.

  420. ZITAT:
    „Bevor Oma hier weiter Legenden strickt: Rode zu den Bayern war klar, lange bevor es Pep war. Der war sicher nicht der Grund für den Wechsel des Semmelblonden.“

    Wann war es denn klar, das Rode zu den Bayern geht? Pep war ja schon ab 2013 dort, Rode erst 2014.

  421. @schnix
    alles in Ordnung, keine Frage. Ich nehms dem seppl wirklich nicht übel, dass er das damals so gemacht hat. Und die von dir benannten Gründe seh ich genauso.
    Ich geb mich aber jetzt auch nicht der Illusion hin, dass es sein Herzenswunsch war endlich wieder bei seiner eintracht zu spielen. Der bvb wollte den schon im Sommer unbedingt loswerden und niemand hat sich erbarmt. Jetzt, eine torro-Verletzung später, tritt die klamme eintracht auf den Plan und holt den Buben als notnagel. Wenn der VfB interessiert gewesen wäre und 3 Euro mehr Gehalt übernommen hätte, wäre er jetzt da und das wäre auch völlig okay.

  422. Mario Götze wechselte 2013/2014 zu den Bayern, weil er sich dort eine neue sportliche Herausforderung versprach. Hüstel ! Nebenbei wurde sein Salair wohl üppig angehoben.
    Bayern hatte damit die Biene, damals auf Augenhöhe mit den Schlauchbootmatrosen, sportlich geschwächt. Das war ja jahrelang die „kreative“ Masche der Bayern. Der Konkurrenz die besten Spieler einfach wegkaufen. Z.B. Kalle Del’Haye. Die älteren Blogger erinnern sich.

    Dann kam der Pep und erklärte Mario Götze zu seinem Nichtwunschspieler °.
    Wahrscheinlich hatte MB unter Klopp überperformt. Ist IMHO meine Denke. Jetzt isser froh wieder im heimelichen Dortmund zu sein.
    Ist wie ein bissel, wie beim Seppel.

  423. Ja klar, complainovic, der Herzenswunsch vom Seppl, unbedingt wieder bei der glorreichen SGE spielen zu können, war es sicher nicht. Der hätte sicher lieber bei Dortmund gespielt. Aber wenn er den schon einen Schritt zurück machen muss, um vielleicht wieder vorwärts zu kommen, ist die Eintracht ihm sicher lieber als z.B. Stuttgart, hier kennt er alles und muss sich nicht neu eingewöhnen. Eventuell gilt das sogar bei dem einen oder anderen Euro mehr, kommt dann natürlich auf die Menge des einen oder anderen an. Und wofür haben wir denn schließlich sonst die Skyline, Äppler und die Fans?!?

  424. Außerdem, wenn er fit bleibt und in etwa das kickt, was ich zuletzt von ihm gesehen habe, dann will ich mehr solcher Notnägel…

  425. 1,5 Jahre ohne Wettkampfspiel. Ich warte mal ab.

  426. ZITAT:
    „Außerdem, wenn er fit bleibt und in etwa das kickt, was ich zuletzt von ihm gesehen habe, dann will ich mehr solcher Notnägel…“

    Ich habe leider mangels Gelegenheit diesbezüglich nichts vom Seppel gesehen.

  427. Buttje Rosenfeld ist ja mal ein super Autoren-Name!!!!

  428. Kaum ist der Semmelblonde zurück wird’s hier vogelwild ;-)

  429. Drüben im Mutterschiff erdreistete sich ein Leser, nun, nach der Heimholung des Semmelblonden müsse sich Herr Kilchenstein endlich einer qualitativ höherwertigeren Schreibe befleißigen.
    So ein unverschämter Spielverderber! Eigentlich fehlt nur noch DJ Akpa, dann könnte unser KIL wieder 100% Gas geben..

  430. Verrate ich zuviel, wenn ich sage, dass das mit dem „Semmelblonden“ natürlich längst ein rennender Spaß bei uns in der Sportredaktion ist und mit voller Absicht eingebaut wird? Nein, ich verrate es ja nicht.

  431. „Semmelblonder“ ist einfach geil und ein Stück FR-Kult(urgeschichte).

  432. Vollkornsemmeln, sind die auch blond?

  433. gibt’s auch Dinkelblond?

  434. Brötchen. Das heißt Brötchen.

  435. Bei brötchenblond denk ich aber mehr so an Dolly Buster.

  436. ZITAT:
    „Brötchen. Das heißt Brötchen.“

    Schrippen?

  437. Rode sollte mit „Semmelblonder“ auflaufen, wie einst diese Zecke bei der Hertha.

  438. ZITAT:
    „Rundstück?“

    Ich sehe, Du passt dich der Herkunft deines Idols an. ;)

  439. Ihr seid im alten Blog!
    Geht schon ohne euch weiter, ewig gestrige!!!

  440. Wasserweck..was anderes kommt nicht in die Tüte.

  441. Hat jemand Dolly Buster gesagt?

  442. ZITAT:
    „Wann war es denn klar, das Rode zu den Bayern geht? Pep war ja schon ab 2013 dort, Rode erst 2014.“

    https://www.fussballeuropa.com.....nsfermarkt

    Im April 2013 hat es Heribert ausgeplaudert. Fix war es schon lange vorher.