Eintracht - Freiburg Vergänglichkeit

Foto: skr.
Foto: skr

Eintracht Frankfurt, so der Tenor bei all denen, die den glorreichen Verein aus dem Herzen Europas aus der Ferne mehr oder weniger wohlwollend neutral beobachten, Eintracht Frankfurt, bzw deren Anhänger, sollte(n) genießen.

Nämlich, so eben jene Beobachter, besser wird’s nicht mehr und sowieso ist das alles im höchsten Maße vergänglich. Denn Haller, Jovic und Rebic würden sowieso nicht mehr lange zusammen auf dem Platz stehen, zumindest nicht in einer Mannschaft, ganz sicher jedenfalls nicht für die Hessen.

So ganz, Herrschaften, ist das nicht von der Hand zu weisen. Da ist es natürlich ganz gut, wenn Max-Jakob-Ost, Initiator und Moderator des Bundesliga-Podcasts „Rasenfunk“, ein großer Anhänger von Makoto Hasebe ist. Der nämlich, der Makoto, der kickt noch eine weitere Saison in Frankfurt. Die aktuelle Episode, in der Max über die Eintracht, seinen Lieblingsjapaner und die Vergänglichkeit des Sturms spricht, gibt es hier. Gäste diesmal Felix Haselsteiner (freier Journalist) und Stefan Buczko (ESPN).

Und jetzt überlegen wir uns schon mal, was wir mit all der schönen Kohle im Sommer machen werden. Ich hätte ja gerne einen neuen Fernsehsessel und weitere Objektive.

Schlagworte:

354 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Guten Morgen nach der gestrigen Mondfinsternis.
    Welche Objektive sollen es denn sein?

  2. Eines für die Reise, eines für den Job.

  3. antonio.gramsci

    Also bei mir ist das mit Objektiven wie mit Büchern: Der Trend geht stark in Richtung Zweitobjektiv.

  4. „besser wird’s nicht mehr und sowieso ist das alles im höchsten Maße vergänglich“

    Ist das Zitat von Bruchhagen?
    Im höchsten Maße vergänglich ist sicher heutzutage im Profifußball richtig. Deshalb lohnt es kaum, sich die Namen und Gesichter der jeweiligen Kurzzeitkräfte zu merken.
    Aber da es alle so machen, gibt es nach oben keine Grenze, alles ist möglich

  5. Rebexit hin Rebexit her:
    …my objective remains the 4…

  6. …und Wiedergutmachung für das kanntrapper kanntrapper 1:0 im Hinspiel gegen Werder.

  7. Korrekturfahne: 0:1 im Hinspiel!

  8. Hoffentlich bezahlt auch jemand die Fantastilliarden die immer so gerüchtet werden. Und noch viel wichtiger hoffentlich werden die selbigen dann auch besser investiert als zum Beispiel in Stuttgart.

  9. Das klingt ja inzwischen schon sehr konkret, so ohne den Verweis auf mexikanische Medien…

    ZITAT:
    „Bei Verteidiger Carlos Salcedo stehen die Zeichen auf sofortige Trennung. (…) Der Klub UANL Tigres will ihn verpflichten und wird satte zehn Millionen Euro auf den Tisch des Hauses legen.“

    http://www.fr.de/sport/eintrac.....-a-1657298

  10. Wenn man als Fan (!) denken sollte „besser wird’s nicht mehr“, kann man eigentlich auch gleich mit dem ganzen Mist aufhören und sich anderen Freizeitaktivitäten widmen.

  11. Als Fan denkt man sowas nicht.

  12. @11: Und da alle Aktivitäten egal welche unter „besser wird’s nicht mehr“ laufen kannste auch gleich Schluss machen ;-)

  13. ZITAT:
    „Erinnert mich an Fabian…
    https://twitter.com/tigresofic.....14400?s=21

    Und die Ketten, vergiss die Scheiß Ketten nicht… ;)

  14. Das ist mir alles zu depressiv. Hallo, wir haben Adi Hütter verpflichtet; 2021 sind wir Meister!!

  15. Als über 40 Jahre echter Eintracht FAN kann ich über das (fast) alles hier nur den Kopf schütteln. Freut Euch doch einfach und hört auf , alles zu zerreden. Manche Menschen sprechen fliessend Schei.dreck. unglaublich.

  16. ZITAT:
    „Erinnert mich an Fabian…
    https://twitter.com/tigresofic.....14400?s=21

    Ohoh. It ain’t over, till the Medizincheck is erfolgreich absolviert.

  17. ZITAT:
    „Das klingt ja inzwischen schon sehr konkret, so ohne den Verweis auf mexikanische Medien…

    ZITAT:
    „Bei Verteidiger Carlos Salcedo stehen die Zeichen auf sofortige Trennung. (…) Der Klub UANL Tigres will ihn verpflichten und wird satte zehn Millionen Euro auf den Tisch des Hauses legen.“

    http://www.fr.de/sport/eintrac.....-a-1657298

    Von den 10 Millionen war aber m.W. noch in keinem anderen Medium die Rede. Scheint sich um sogenanntes Herrschaftswissen zu handeln (hoffentlich nicht Relotius)

  18. ZITAT:
    „Manche Menschen sprechen fliessend Schei.dreck. unglaublich.“

    Hast du ein Beispiel?

  19. „Der 25-Jährige war nur Stopper Nummer vier. Eine Konstellation, die ihm nicht behagte und gegen die er seinen Unmut artikulierte. Er war auf dem besten Weg, zum Quertreiber zu werden. In Frankfurt sind sie froh, ihn los zu werden –“

    So schlimm? Das würde aber bisher nicht angedeutet und hier auch nicht diskutiert. Eher im Gegenteil.

  20. ZITAT:
    „Das würde aber bisher nicht angedeutet und hier auch nicht diskutiert.“

    Und was hier nicht diskutiert wurde, kann nicht sein. Schon klar. ;)

  21. Ich hatte vor einigen Jahren, als der TBV Lemgo deutscher Meister im Handball geworden ist und eine grandiose Siegesserie hingelegt hat, mit einem Vereinsverantwortlichen gesprochen und der sagte mir, dass sie diese Saison einfach genießen würden, da es nie wieder so gut werden könne. Die wichtigsten Spieler könnten sie nicht halten, da sie von deutlich finanzkräftigeren Vereinen gekauft werden würden. Er hat sich darüber nicht beschwert, sondern war einfach nur froh über die tollen Erfolge.

    Aber das Problem ist hier natürlich, dass ein Hesse nur froh ist, wenn er was zu meckern hat.

  22. Morsche

    ZITAT:
    „Hoffentlich bezahlt auch jemand die Fantastilliarden die immer so gerüchtet werden. Und noch viel wichtiger hoffentlich werden die selbigen dann auch besser investiert als zum Beispiel in Stuttgart.“

    Bei ersterem dürfte die bankenturmhohe Erwartungshaltung nicht zu erreichen sein, aber bei zweiterem bin ich optimistisch, dass Team Bobic sich besser anstellt als Team Reschke.

    Bei Salcedo hat die FR mal geschrieben, sein Wort habe Gewicht unter den Südamerkaner. Das ist also der Code für Lautsprecher und Quertreiber. Werde ich mir merken.
    Jetzt müssen wir natürlich den Jesus zurückholen.

  23. Angedeutet wurde das schon oft beim Titan. Man erinnere sich nur an die diversen Auszeiten zur Klärung familiärer Angelegenheiten.

  24. „…und sowieso ist das alles im höchsten Maße vergänglich.“

    Wäre schon zufrieden, falls die 3 noch in der Rückrunde für uns spielen.

  25. Versteh ich nicht, was das eine (Quertreiber) mit dem anderen (Auszeiten) zu tun hat

  26. Stimmt. Als einfacher Typ kam er nie rüber, in den Berichten.

  27. Falette würde ich jetzt lieber behalten. Den mag ich eh irgendwie.

  28. ZITAT:
    „Falette würde ich jetzt lieber behalten. Den mag ich eh irgendwie.“

    Unbedingt. Der Aleksandar Vasoski der Gegenwart.

  29. ICH WILL ABER MEIN KLEINES 3KOEPFIGRS KUSCHELMONSTER NICHT HERGEBEN, MENNO!!!

  30. vicequestore patta

    Laut Bild sagt Kohfeldt: „Dann geht es gegen die drei Verrückten“. Wer sind die drei Verrückten? Wer ist Kohfeldt?

    Mit den Salcedo-Millionen: Kommt dann der Schweizer Rasta-Man?

  31. @17
    Lieber Franky Gross
    Der Watz meint es nicht bös, der will nur unken.

  32. ZITAT:
    „Rebexit hin Rebexit her:
    …my objective remains the 4…“

    Aber das Tor hat er schön gemacht gestern!

  33. ZITAT:
    „ZITAT:
    http://www.fr.de/sport/eintrac.....-a-1657298

    Und Branimir Hrgota soll bei Dinamo Zagreb und AIK Solna auf der Liste stehen.“
    Wäre halt schön, wenn das nicht jeweils die Liste mit Spielern wäre, die nicht verpflichtet werden sollen.

  34. ZITAT:
    „Der Watz meint es nicht bös, der will nur unken.“

    Äh, ja, wenn ich unke, dann schon. Und dann stehe ich auch dazu. Aber wo tue ich das denn aktuell konkret?

  35. ZITAT:
    „Jetzt müssen wir natürlich den Jesus zurückholen.“

    Der ist doch eh nur verletzt. Jetzt gerade wieder.

  36. Gisdol. Das wäre doch einer für Hangover. Slomka wäre natürlich auch fein. Läuft….

  37. Also ham wir jetzt genug Kohle zusammen, um dem Adi seinen Wunschspieler (Mbabu?) zu verpflichten?
    Kann der zur Not auch IV?

  38. ZITAT:
    „Kann der zur Not auch IV?“

    Wenn man tm.de glauben mag kann der alle vier Positionen hinten.

  39. ZITAT:
    „Kann der zur Not auch IV?“
    Kann der vielleicht Hasebe? DAS wäre ein Grund.

  40. ZITAT:
    „Gisdol. Das wäre doch einer für Hangover. Slomka wäre natürlich auch fein. Läuft….“

    Korkut. Oder Herrlich. Läuft…
    :-)

  41. Frontzeck – guten Morgen!

  42. ZITAT:
    „Gisdol. Das wäre doch einer für Hangover. Slomka wäre natürlich auch fein. Läuft….“

    ZITAT:
    „Korkut. Oder Herrlich. Läuft…
    :-)“

    ZITAT:
    „Frontzeck – guten Morgen!“

    Was ne Freakshow.

  43. concordia-eagle

    ZITAT:
    „ZITAT:
    „Wenn man tm.de glauben mag kann der alle vier Positionen hinten.“

    Finde den Fehler. Wenn man die einzelnen Spiele durchgeht, hat er eigentlich immer RV gespielt.

    Ich bleibe dabei, den brauchen wir nicht.

  44. ZITAT:
    „Gisdol. Das wäre doch einer für Hangover. Slomka wäre natürlich auch fein. Läuft….“

    Der Horsti ist wirklich der einfallsloseste und schlechteste von allen. Bei allen seinen Verpflichtungen.

  45. Ich stimme dem CE zu. Aus- und nachdrücklich.

  46. Mbabu machte 104 Spiele als RV, 5 als IV, 4 als LV.

  47. @CE und Boccia

    Es bleiben halt nur noch ein paar Tage Transferfensterzeit um abzuschätzen, ob man mit Chandler für die Rückrunde planen kann (oder nicht).

    Nach dem Spiel am Samstag hätte ich zugegebenermaßen auch eher nach einem Abwehrspieler mit einer guten Spieleröffnung gesucht. Das Ballquergeschiebe ging einem doch auf den Geist.

    So oder so – die zu erwartende Kohle aus Mexico muss ja unters Volk gebracht werden…

  48. Man könnte sich ja Jovic von der Kohle kaufen.

  49. Wenn der Spieler aus Sicht der Verantwortlichen die Qualität im Kader hebt – warum nicht. Außerdem,
    wenn man unsere „IV“ am Samstag gesehen hat – Abraham stand bei eigenem Ballbesitz dort wo sich „früher“ ein RV aufgehalten hat. Ich könnte mir da Costa durchaus in dieser Rolle vorstellen. Er hat den Körper, und die Geschwindigkeit dafür in der IV zu spielen. Er kann zwar als rechter Außenbahnspieler nach vorne eine super Dynamik entwickeln, aber ihm geht die Effizienz ab. Und wenn die Gegner so spielen wie Freiburg am Samstag in HZ1, dann fehlt den Aussen der Raum um ihre Dynamik auszuspielen.

  50. Ich finde es ja eher beruhigend, dass der CE den Spieler nicht will.

  51. Ich habe ja keine Ahnung, aber meine Präferenz läge auf den zentralen Positionen. IV (da haben wir vorwiegend ältere Semester, die auch gerne mal den Ellenbogen ausfahren) oder DM (da sind wir im Grätschen stark, aber nicht im Spielaufbau), da sehe ich eher Bedarf als auf RV.

  52. Das sieht de CE auch so, Boccia.

  53. ZITAT:
    „Außerdem, wenn man unsere „IV“ am Samstag gesehen hat – Abraham stand bei eigenem Ballbesitz dort wo sich „früher“ ein RV aufgehalten hat.“

    Das ist mir aber so deutlich am Samstag zum ersten Mal aufgefallen, dass die IV quasi hinter den Außenspielern die Linie dicht gemacht haben. War das schon die ganze Saison so, oder hat Adi da Feintuning betrieben?

  54. Ich stimme CE ebenfalls zu. Ich hielte die Verpflichtumng von Mbabu sogar für tendenziell schädlich für den Mannschaftsgeist. Da Costa ist für den Teamspirit nicht unwichtig, er hat sich seit der letzten Rückrunde enorm reingehängt, ihm im Winter jemanden vor die Nase zu setzen, käme im Team glaube ich eher nicht so gut an. Denn: Wenn wir jemanden für die Rechtsverteidiger-Position holen, der 10 Mios + kostet, dann können wir den nicht als Backup für Danny auf die Bank setzen.

  55. ZITAT:
    „Das sieht de CE auch so, Boccia.“

    Der CE hat halt auch keine Ahnung.

  56. Stefan´s Ansatz hat ja auch etwas:

    Die Außenstände für Jovic, Kostic sowie die abzukaufende Option für Rebic belasten ja auch irgendwann unser Budget…

  57. also doch sparen…

  58. Wahrscheinlich ist das eher die Erklärung, woher die 10 Mio. auf einmal kommen, die man angeblich wegen Rebic nach Florenz weiterreichen will…..

  59. Früher gab es zentrale Mittelfeldspieler, die auch Inneverteidiger konnten. Hasebe und Martinez als Beispiel. So einen. Gerne jung und talentiert. Und natürlich schnell, kopfballstark, mit gutem Auge und spielerischen Qualitäten. Was sonst?

  60. Vielleicht hollen wir ja noch den hier:

    https://www.transfermarkt.de/m.....ler/317482

    Balkangen und Liam-Sports = Eintracht Frankfurt

  61. P.S.: Und das erklärt dann auch das Treffen von Hübner mit unseren Ex-Trainern im Beisein von Rebic: Er wollte sich mal bei ihen über og erkunidgen ;-).

  62. Ich hoffe mal, dass die Kohle für Jovic schon längst bereitliegt und nur wegen irgendeinen Zinsvorteils noch gewartet wird. Eine IV-Option brauchen wir nach Salcedos Abgang schon noch.

  63. Abwehrspieler, ich wieder hole mich da, kann man nie genug haben.
    Und wer zahlt den für El Titan 10 Mios? Also bei allem wohl wollen.

  64. Vor allem, da man ja weiß, dass die Eintracht ihn los werden will. Da können wir froh sein, wenn wir nicht wieder drauf legen.

  65. herrliche Zeiten, anders als in Hannover, wo man über ein Kabinett des Grauens diskutiert, dessen Implementierung ja nicht Gelder generiert (Was man aufgrund des Unterhaltungswertes für das geneigte Fußballpublikum ja vermuten könnte), sondern irgendwelche nicht unerheblichen Summen im siebenstelligen Bereich verschlingen wird – und dann vermutlich trotzdem absteigen wird, weil das Geld für Spieler fehlt, diskutieren wir, ob Mbabu geholt werden sollte und die Qualität des Spiels gegen Freiburg bei einem ppda Wert von 9,24.
    Genauso wenig wie über alternative Positionen von Kostic, der plötzlich als als Linksverteidiger auftauchte, vermag ich heute etwas über Mbabu zu sagen. Aber da habe ich vollstes Vertrauen in die Einschätzung von Hütter (der ja anders als wir Mbabu auch mal ab und zu im Training beobachten konnte), wenn er diesen auch für einen ziemlich hohen Preis (zumal für Eintracht Verhältnisse) nach Frankfurt lotsen möchte, dann wird das schon richtig sein. Ich glaube indes nicht, dass man in irgend einer Weise die jetzt im Raum stehenden 10 Mio für Salcedo für Ablösesummen im Sturm eingeplant hat – wer kommt den auf sowas.
    Mbabu, sofern er kommt, ist der neue Jesus oder Hase C

  66. Willkommen zurück!

  67. Hammer. Prince angeblich vor Wechsel zum FC Barcelona. Ob wir da auch noch etwas dran verdienen?

  68. ZITAT:
    „Ob wir da auch noch etwas dran verdienen?“

    Renommee. Ohne uns hätte er diese Chance sicher nie bekommen.

  69. ZITAT:
    „War ich gesperrt?“

    Wir waren offenbar alle (aus-) gesperrt.

  70. Halleluja. Habe aus Verzweiflung gearbeitet.

  71. Wegen der Liebe nach Italien und wegen der teuren Scheidung zu Barca. Der Prinz ist felxibel.

  72. Steigt jetzt das Bruttoinlandsprodukt?

  73. Sollte am Prince Barca Gerücht was dran, so würde ich es ihm gönnen. Andrerseits… ein par €´s vom Handgeld als verspätete Ablöse könnte man auch im Stadtwald gebrauchen bei all den anstehenden Inventionen.

  74. ZITAT:
    „War ich gesperrt?“

    Ja. Und zwar mit Recht!

  75. ZITAT:
    „Wir waren offenbar alle (aus-) gesperrt.“

    Zur Strafe das Letzte vom Goldsteak

    https://www.faz.net/aktuell/fe.....94625.html

  76. Gott sei dank wird es endlich mal angesprochen, im digitalsten Blog der Welt, das ich, als Anhänger des digitalsten Bundesligisten der Welt, den Ratschlag bekomme schnell noch zu genießen.

    Ich versuche es ja, und es klappt auch ganz gut, zuweilen. Aber leichter wird es nicht, wenn einem von außen immer gesagt wird DAS ES BALD VORBEI IST!!!!!1!!!11 Und überhaupt…wie Blind müsste ich denn bisher durch die Welt gelaufen sein um das nicht zu wissen? Auch wenn es jetzt den einen oder anderen, wahrscheinlich aber eher niemanden, erschrecken mag, aber: So ziemlich alles geht irgendwann mal vorbei. Der höhenflug der Eintracht, die Amtszeit von Angela Merkel, das leben selbst und ,spätestens in vier bis fünf milliarden Jahren, wenn die Sonne alles Leben auf der Erde auslöscht, auch die Serienmeisterschaft des FC Bayern. Zumindest auf diesem Planeten.

    Also danke liebe Experten, aber ich weis bescheid, ich bin ja nicht blöd. Und ihr genießt mal bloß das leben, bevor euch der Bus erwischt oder ihr in nen Beutel kacken müsst. Hoffe das hat euch jetzt geholfen….

  77. ZITAT:
    „Mercato
    https://www.transfermarkt.de/e.....id/1038768

    Zusammen mit Lake und Palmer.

    Auf Jahre unschlagbar!

  78. Also da mit dem Bus… hier kommt fast keiner vorbei im Laufe des Tages. Geht auch ein Euro4 Diesel von der Landbevölkerung?

  79. ZITAT:
    „ZITAT:
    „War ich gesperrt?“

    Ja. Und zwar mit Recht!“

    Der hat Steffilein zum ehrenwerten Herrn Krieger gesagt, da war dann erstmal Schluss.

  80. Brasilianer die in dem Alter noch nicht bei irgendeinem Englischem Verein auf Position 45-60 im Kader sind, kann nicht ernstnehmen.

  81. ZITAT:
    „Der hat Steffilein zum ehrenwerten Herrn Krieger gesagt, da war dann erstmal Schluss.“

    Der Herr Krieger hatte Dienstbeginn um 15:30 Uhr. Um 16:15 Uhr war das Ding wieder online. Noch Fragen?

  82. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Der hat Steffilein zum ehrenwerten Herrn Krieger gesagt, da war dann erstmal Schluss.“

    Der Herr Krieger hatte Dienstbeginn um 15:30 Uhr. Um 16:15 Uhr war das Ding wieder online. Noch Fragen?“

    Selbstverständlich nicht.

  83. „Man“ scheint von Chandler nicht so ganz überzeugt zu sein.

  84. Der Herr Krieger hatte Dienstbeginn um 15:30 Uhr. Um 16:15 Uhr war das Ding wieder online. Noch Fragen?“

    Warum hast Du 45 Minuten gebraucht, um auf einen Knopf zu drücken?

    ;-))

  85. Der Watz ist halt unser Technik-Freak. Der Blog Nerd sozusagen.

  86. „Warum hast Du 45 Minuten gebraucht, um auf einen Knopf zu drücken?“

    Ich habe exakt gar nichts gemacht.

  87. @ 91

    Hihi die Aura hat gereicht.

  88. ZITAT:
    „Ich habe exakt gar nichts gemacht.“

    So kennen und lieben wir unsWatz

  89. … und somit alles richtig.

  90. ZITAT:
    „“Man“ scheint von Chandler nicht so ganz überzeugt zu sein.“

    Wer ist das schon? Ich hab ihn lange nicht mehr spielen sehen, auf dem Niveau der ersten Kovac Saison erst recht nicht. Außerdem braucht der noch ne Weile bis er eine ernsthafte Alternative ist. Bis dahin sind wir angeschissen wenn DDC ausfällt. Jetzt wo Salcedo weg ist um so mehr.

  91. augenscheinlich habe ich mit meinem Beitrag um 11:30 das Blog gesprengt, ich kann mir das nicht recht erklären, bitte das jedoch zu entschuldigen

  92. ZITAT:
    „Wegen der Liebe nach Italien und wegen der teuren Scheidung zu Barca. (…).“

    Gefällt. Obwohl es sicher bessere Gründe gibt, zu Barca zu wechseln. Viel Erfolg @KPB
    Und für diejenige, die jetzt nach dem „Zuschlag zur Ablöse“ rufen: Er kam erfreulicherweise ohne Ablöse zu uns und durfte absprachegemäß auch ohne Ablöse wechseln.

  93. Läufts wieder ?

    Mer merkt nix.

  94. ZITAT:
    „Angedeutet wurde das schon oft beim Titan. Man erinnere sich nur an die diversen Auszeiten zur Klärung familiärer Angelegenheiten.“

    Ist die Klärung familiärer Angelegenheiten damit eine Codewort für Disziplinarmaßnahme? Sehe den Zusammenhang ansonsten nicht.

  95. Der Prince zu Barca und das hat anscheinend nicht nur ein Taxifahrer erzählt?

    Hey, was ein geiler Typ.

  96. https://www.wiesbadener-kurier.....o_19912571
    Ein „Schnäppchen“ also für die Frankfurter, zumal Salcedo im aktuellen Kader durchaus ersetzbar erscheint. „Noch ist es nicht endgültig perfekt“, sagte Eintracht-Manager Bruno Hübner am Montagmittag gegenüber dieser Zeitung, „wir haben uns finanziell noch nicht geeinigt.“
    also noch nich fix

  97. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Ist die Klärung familiärer Angelegenheiten damit eine Codewort für Disziplinarmaßnahme? Sehe den Zusammenhang ansonsten nicht.“
    Er musste wohl tatsächlich familiäre Angelegenheiten klären:
    https://mexico.as.com/mexico/2.....08095.html
    Klingt schon ziemlich heftig – zumindest das, was ich dem Google-Übersetzer entnehmen kann.
    Ansonsten wird er ja morgen schon vorgestellt bei Tigre und bestimmt war das Trikot ein Grund zum wechseln, oder?
    https://twitter.com/TigreTiend.....aOfic

  98. Ich fürchte die Mex sind klamm! Von wegen 10 Mio. Vielleicht Pesetas……

  99. Ah. Dieter unkt wieder. Das wird ein super Deal!

  100. Dieter, unser Spezialist für die Finanzkraft des mexikanischen Fussballs

  101. Ich glaub, da gibt’s schon Geld. In bar geht da alles.

  102. Da habt ihr Schwätzer wieder drauf gewartet – ach wie armselig! Ich werde euch am tatsächlichen Ergebnis messen!

  103. Barvo!

  104. ZITAT:
    „Ich glaub, da gibt’s schon Geld. In bar geht da alles.“

    Da kommen dann paar Koffer per DHL

  105. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Ich glaub, da gibt’s schon Geld. In bar geht da alles.“

    Da kommen dann paar Koffer per DHL“

    Das Bargeld könnte schon in Frankfurt sein. Es wartet nur noch darauf, gewaschen zu werden.

  106. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Ich glaub, da gibt’s schon Geld. In bar geht da alles.“

    Da kommen dann paar Koffer per DHL“

    Sie sollten halt nicht alles, was Sie hierher bringen wollen, in die gleichen Koffer packen und es an die Mörfelder Str. adressieren.

  107. ZITAT:
    „… Und jetzt überlegen wir uns schon mal, was wir mit all der schönen Kohle im Sommer machen werden. …“
    Kwelle: Eingangsbeitrag gelesen.
    (Mea culpa)

    Gibt es irgendwo nachlesbare fachfundierte Überlegungen, wie sich dieser Nordsee-Inseldrift (aka Brexit) auf Transfer-Aktivitäten zB der Premiere League auswirken könnte? Um alles mögliche wird sich gesorgt: Ersatzteile, Lebensmittel-Care-Pakete, Medikamente samt Kühlschränken, Schulabschlüsse, Betriebspraktika, Schüleraustausch, Tunnelstau und Landerechte … aber ausgerechnet um den Fußball nicht? Unverschämtheit.

    Wie sollen wir denn hier in aller Gemütsruhe massenweise künftige Kohle verteilen wollen, wenn dieses Inselvolk beim Fußball-Denken streikt? Anprangerungswürdig.

  108. Jep, Drogen und Leichenteile machen sich nicht so gut in der Geschäftsstelle

  109. Der Profifußball benötigt Stadien, manchmal auch neue. So ein schönes neues Stadion hätte auch die Hertha gerne und will es selbst finanzieren. Aber die Standortsuche ist eine schwierige Sache in der heutigen Zeit und viele Interessen spielen eine Rolle.
    Wie so ein Thema im Land Berlin politisch betrachtet und beraten wird, kann – wer ca. 30 Minuten dafür übrig hat – hier nachgelesen werden:
    https://www.parlament-berlin.d.....025-wp.pdf

    Ob das Projekt im Anschluss an diese Sitzung noch nennenswerte Fortschritte gemacht hat, ist mir nicht bekannt.

  110. Die Hertha hat doch gedroht, „vor die Stadtgrenze“ zu ziehen. Ist doch prima, neues Stadion abbezahlen bei halbem Zuschauer-Schnitt. Dit wär Balin!

  111. ZITAT:
    „Die Hertha hat doch gedroht, „vor die Stadtgrenze“ zu ziehen. Ist doch prima, neues Stadion abbezahlen bei halbem Zuschauer-Schnitt. Dit wär Balin!“

    Wird interessant sein zu sehen, ob die mit Ihrer „Drohung“ weiterkommen als wir mit unserem „Schmusekurs“.

  112. ZITAT:
    „Die Hertha hat doch gedroht, „vor die Stadtgrenze“ zu ziehen. Ist doch prima, neues Stadion abbezahlen bei halbem Zuschauer-Schnitt. Dit wär Balin!“

    Hertha Travemünde?
    https://www.mumag.de/gedichte/.....c_k02.html

  113. Genau, weil Stadion in Eschborn immer noch der Trumpf ist, immer schon war, und bestimmt wieder sein wird. Und wenn Eschborn unsere Bedingungen nicht erfüllt, bauen wir in Idstein!

  114. Ist man im Reichshauptslum nicht schon wieder bei der Wohnungszwangsbewirtschaftung angelangt?

  115. ZITAT:
    „Ist man im Reichshauptslum nicht schon wieder bei der Wohnungszwangsbewirtschaftung angelangt?“

    Sowas Ähnliches.
    https://www.tagesspiegel.de/be.....73208.html

  116. #115
    danke für den Link.

  117. Sportschau-11-des Spieltags: 2 von 11 – Kostic und Rebic
    https://twitter.com/sportschau.....1117348865

  118. Wäre Boateng der erste ehemalige Frankfurter bei Barca?

  119. schwarzwaldadler

    Wechsel ist bestätigt.

  120. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Ist man im Reichshauptslum nicht schon wieder bei der Wohnungszwangsbewirtschaftung angelangt?“

    Sowas Ähnliches.
    https://www.tagesspiegel.de/be.....73208.html

    Was erwartet Ihr von Rot-Rot-Grün?

  121. ZITAT:
    „Wäre Boateng der erste ehemalige Frankfurter bei Barca?“

    Jein, Manuel Castellano, mit der SGE Deutscher B-Jugendmeister 1977, spielte wohl später in der 2. Mannschaft von Barcelona
    http://eintracht-jugend.com/st.....se-manuel/

  122. Wahnsinn, danke dir Zebulon.
    Also dann zumindest der Erste, der vielleicht deren Erste was babbelt.

  123. Uiui, viel Lobhudelei und quasi Vorab- Ritterschlag von ESPN für Luka Jovic (samt Glanz für Fredi Bobic)

    ZITAT:
    „… And then — who knows — there might be another Luka winning the Ballon d’Or in a few years time …“
    http://www.espn.com/soccer/clu.....bundesliga

  124. hmmm. Alles sehr merkwürdig heute, und da red ich gar nicht mal vom stundenlangen Blogausgfall heute, oder dem subtilen Versuch, durch stetes Verlinken auf diesen Podcast davon abzulenken, dass die Sportredaktion der Herzen seit Monaten keine Volltreffer mehr zustande bekommt, man denke sich an dieser Stelle wüste Beschimpfungen und Abokündigungen dazu.

    Fangen wir mal bei Salcedo an :
    Erst hiess es ja man habe eine KO für 2,5 Mios damals, als diese dann gezogen wurde, waren es plötzlich 5. Nach der WM und Verletzung dann zunächst mal als IV Nr.3 und RV Nr.2 gesehen, wäre da ja durchaus noch Potenzial gewesen sich hier durchzusetzen mMn. aber gut. Wenn man den für 5 Mios kauft (was ich damals eher nicht verstanden habe) muss man ja was in ihm gesehen haben. Was auch immer das war, lange hats nicht gehalten. Mich würde auch interessieren ob das eine eigene (sichere) Quelle der FR ist, die da die 10 Mio Ablöse ins Spiel bringt, denn bei aller Liebe kann ich mir nur schwer vorstellen, dass Tigres für Salcedo eine vereinsinterne Rekordablöse auf den Tisch legt. Überhaupt gab es scheinbar erst 5 Spieler, die jemals für eine Ablöse höher als 9 Mios in die mexikanische Liga gewechselt sind. Und seien wir mal ehrlich : Wenn man 5 für ihn bezahlt hat, sollte man schon ein bisschen was rausholen wenn man einen soliden Inneverteidiger ohne Not im Winter abgibt.

    Und was Boateng angeht :
    Ja es ist schön für ihn und wenn das Angebot kommt, dann muss er das machen.
    Aber bin ich der Einzige, der sich dabei ein bisschen verarscht vorkommt ? ich meine es ist gerade mal 5 Monate her, dass man ihn ablösefrei hat ziehen lassen, weil er ja unbedingt zur Familie wollte und man ihm da NATÜRLICH keine Steine in den Weg legen wollte (nie etwas zu Schulden kommen lassen…), und jetzt kassiert Sassuolo 2 Mio Leihgebür und 8 Mio KO ? Also ich finde das etwas ärgerlich, aber scheinbar bin das nur ich.

  125. Drei Minuten und noch kein Tor für GER!

  126. AS und Marca schreiben es jetzt auch.

    Sooooo geil. Der Typ ist sooo geil. Der macht einfach, was er will.

  127. Complainovic, der hat einfach festgestellt, daß eine Fernbedienung besser für die Ehe ist. So was gibt es.

  128. Fernbeziehung. Weia.

  129. Könnte beides stimmen. Je nach Ehe.

  130. @131
    Haben wir schon mal ein Spiel gegen Kroatien gewonnen ?

  131. schwarzwaldadler

    Handball schauen macht erst nach Minute 50 Sinn. Vorher ist es doch es nur mal die, mal die vorne.

  132. schwarzwaldadler

    136

    ja bei der letzten EM 2017. Bilanz ist 11-1-11

  133. schwarzwaldadler

    sorry 11-4-11, nur vertippt,

  134. Besten Dank.

  135. Die italienische Fußballberichterstattung war auch schon mal sportbezogener:

    http://www.golssip.it/wags/boa.....sa-boateng

  136. Schusch, zwei Fernbedienungen sind der Schlüssel einer glücklichen Ehe.

  137. Rebic ist nicht nominiert? #CROGER

  138. Boateng wird wie in seinem Vertrag mit den Kanaren auch in dem mit uns eine Ausstiegsklausel gehabt haben. Sont hätten wir ihn nie bekommen. In dem Jahr bei uns hat er in jeder Hinsicht eine Top-Performance geboten und war als Anführer der Mannschaft ein wesentlicher Faktor für den Pokalsieg. Dieser und das Renommee, das er uns gebracht hat, ist mit Geld überhaupt nicht zu bezahlen, darüber hinaus gab es auch noch Einnahmen deutlich oberhalb der 2 Millionen Euro, die Sassuolo für ihn bekommt. Ich kann da gar nichts ärgerliches sehen. Dass der Prince seiner Gattin, wenn sie ihn am WE mal besuchen kommt, einen glamouröseren VIp-Raum bieten kann, als den des MAPEI-Stadions sei ihm gegönnt. Unabhängig davon, dass ihm auch gegönnt sei, mit Barca Meister und CL-Gewinner zu werden.

  139. @130. zu Boateng, schon als er von Las Palmas zu uns gekommen ist, müssen sich die „verarscht“ vorgekommen sein. Hatte er nicht gerade verlängert nur um dann zu sagen, also in die Bundesliga und zu Kovac wollte ich schon immer? Der scheint halt „pfiffige“ Verträge zu haben.

  140. Ausserdem wird die Gattin eher nach Barcelona umziehen, als nach Frankfurt

  141. Gattin bleibt in Mailand.

  142. ZITAT:
    „Gattin bleibt in Mailand.“

    aber trotzdem kann man in Barcelona besser shoppen als in Ffm

  143. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Gattin bleibt in Mailand.“

    aber trotzdem kann man in Barcelona besser shoppen als in Ffm“

    Erstens kann man niemals besser als in Mailand shoppen, zweitens will sie grad nicht mit.

  144. Vielleicht ist der Prince ja inzwischen zu der Überzeugung gekommen, dass eine Fernbeziehung doch besser ist als eine Nahbeziehung. Andernfalls kann man doch von Barcelona nach Mailand bestimmt genauso gut fliegen wie von Frankfurt.

  145. @prinzengarde: Ihr glaubt doch nicht wirklich, dass KPB nochmal die rolle spielen kann, die er beim AC Milan und bei uns hatte.

  146. Ihm fehlt noch ein Cup. Der wäre drin. Schlägt er halt lang auf Suarez.

  147. ZITAT:
    „@prinzengarde: Ihr glaubt doch nicht wirklich, dass KPB nochmal die rolle spielen kann, die er beim AC Milan und bei uns hatte.“

    Das wäre ja auch verwunderlich, wo man im Zwischennetz vielfach nachlesen kann (einfach mal googeln), dass er als Lückenfüller eingeplant ist (Stürmer Nr. 4 oder Nr. 5 oder so ähnlich). Falls bei Barca im Offensivbereich nicht das große Verletzungspech ausbricht, wird er wohl nicht viel Einsatzzeit bekommen. Interessant ist der Wechsel aus seiner Sicht natürlich trotzdem sehr. Schangsen ergeben sich ja oft auch unverhofft.

  148. @153: danke für den hinweis aufs zwischennetz. und googeln schaffe ich heute oder morgen bestimmt auch noch.

  149. @schusch
    Menno, was steht denn im Text von golssip ?

  150. Wegen der Frau vom Pokalsieger zu Sassuolo gehn, Frau mag ihn nicht mehr, pfft, geht er halt dann zu Barca, ich finde, das hat schon was.

    Mein Prince!

  151. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Gattin bleibt in Mailand.“

    aber trotzdem kann man in Barcelona besser shoppen als in Ffm“

    Wie bidde? KIK auf der Zeil!!!

  152. ZITAT
    Und was Boateng angeht :
    Ja es ist schön für ihn und wenn das Angebot kommt, dann muss er das machen.
    Aber bin ich der Einzige, der sich dabei ein bisschen verarscht vorkommt ? ich meine es ist gerade mal 5 Monate her, dass man ihn ablösefrei hat ziehen lassen, weil er ja unbedingt zur Familie wollte und man ihm da NATÜRLICH keine Steine in den Weg legen wollte (nie etwas zu Schulden kommen lassen…), und jetzt kassiert Sassuolo 2 Mio Leihgebür und 8 Mio KO ? Also ich finde das etwas ärgerlich, aber scheinbar bin das nur ich.

    das geht mir auch so

  153. Deutschland verballert zuviel. Könnten schon längst Polster haben..

  154. Seit Ivanauskas‘ Gattin haben WaGs ja eher weniger zu melden gehabt.

  155. Polster bleibt in der Kantine von Viktoria Wien.

  156. ZITAT:
    „Könnte beides stimmen. Je nach Ehe.“

    made my day

  157. ZITAT:
    „Boateng wird wie in seinem Vertrag mit den Kanaren auch in dem mit uns eine Ausstiegsklausel gehabt haben. Sont hätten wir ihn nie bekommen………“

    Wieso hat er die dann nicht bei Sassuolo (!) gehabt ?

  158. Dieses Handball ist mir zu hektisch.

  159. Der Prince muss einen sensationellen Berater-Berater haben.

  160. schwarzwaldadler

    Prince wird da öfters zum Einsatz kommen, da Rafinha, der Bruder von Thiago verletzt ist und man bei Barca Vidal lieber heute wie morgen vom Acker haben möchte.

  161. Un Schusch, haste eingeschaltet?

  162. Wieder drei Tore Vorsprung verdaddelt.

  163. schwarzwaldadler

    168

    deshalb sage ich weiterhin der Prokop verzettelt sich immer durch taktische Fehler bei Auszeiten

  164. Ach, die hätten nur ihre Chancen nutzen müssen.
    Dann wär das Spiel schon durch.

  165. Nagut, es geht doch.

  166. Ist schon unterhaltsam.

  167. schwarzwaldadler

    im Handball ist das aber anders da gibt es keine hohen Siege, wenn die starken gegeneinander spielen.
    DIe Spiele werden immer zum Schluss entschieden und da hatte der Heiner 2007, einfach taktisch mehr drauf.

  168. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Boateng wird wie in seinem Vertrag mit den Kanaren auch in dem mit uns eine Ausstiegsklausel gehabt haben. Sont hätten wir ihn nie bekommen………“

    Wieso hat er die dann nicht bei Sassuolo (!) gehabt ?“

    Die hat er vielleicht auch, nur halt vielleicht nicht für einen Wechsel im Winter. Für eine außerordentliche Kündigung eines Vertrags gibt es ja normalerweise Fristen.

  169. Oder Sassuolo hat ihm mehr gezahlt als wir, haben ja schließlich mit MAPEI einen potenten Sponsor. Bei uns soll der Prince ja die Gehaltsstruktur nicht gesprengt haben.

  170. schwarzwaldadler

    die haben doch eben noch geführt, wie kann man dann mit zwei in Rückstand gehen in 30 Sekunden, hatte schon umgeschaltet und abgehakt.

  171. schwarzwaldadler

    meinte Kroatien.

  172. Die Handball Kroaten haben halt keine Maschine..

  173. Hamburg wir kommen.

  174. ZITAT:
    „die haben doch eben noch geführt, wie kann man dann mit zwei in Rückstand gehen in 30 Sekunden, hatte schon umgeschaltet und abgehakt.“

    Du hast aber schon mitbekommen, dass das Spiel jetzt 21:22 zu Gunsten von Prokop und den deutschen Handballern ausging, ja???

  175. (P)hiladel(P)hia Eagle

    ZITAT:
    “ Frau mag ihn nicht mehr, pfft, geht er halt dann zu Barca, ich finde, das hat schon was.
    Mein Prince!“

    Aber ich hoffe ja, dass er nicht jubelt, wenn er nächstes Jahr in der CL in der 90ten den 1:3 Anschlusstreffer erzielt.

  176. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Angedeutet wurde das schon oft beim Titan. Man erinnere sich nur an die diversen Auszeiten zur Klärung familiärer Angelegenheiten.“

    Ist die Klärung familiärer Angelegenheiten damit eine Codewort für Disziplinarmaßnahme? Sehe den Zusammenhang ansonsten nicht.“

    Selbst wenn man kein Spanisch kann – wer das Pamphlet mal querliest, kriegt raus, daß er mit Mama und Papa nur noch über Anwälte kommuniziert und die Vaterschaftsgeschichten hängen ihm auch noch an:
    https://twitter.com/Csalcedojr.....7582539776

  177. Ansonsten macht mir der Wechsel vom Prince Angst. Wenn Barca für diesen sicher genialen, super sympathischen, technisch gewieften – aber am Ende eben doch – Stehgeiger soviel bezahlt, dann will ich gar nicht wissen, was am Ende der Saison mit der Büffelherde geschieht.

  178. schwarzwaldadler

    184

    sorry aber 8 Mio davon 2 ja als Leihe, sind nun mal heut zu Tage Trinkgelder.

  179. Film-Trailer
    https://www.youtube.com/watch?.....coCVBthVUU
    Und POKALSIEGER!!! sind wir immer noch!

  180. Sehr geiles Handballspiel eben wieder. Das ist schon packend. Also für mich zumindest.

  181. ZITAT:
    „Film-Trailer
    https://www.youtube.com/watch?.....coCVBthVUU
    Und POKALSIEGER!!! sind wir immer noch!“

    Wir haben gegen Dortmund gespielt und gewonnen?

  182. Sorry.

  183. ZITAT:
    „Wir haben gegen Dortmund gespielt und gewonnen?“

    Ab in den Keller mit mir. In die „Schäm-Dich-„Ecke: Link verdaddelt.
    Nun aber
    https://www.hessenschau.de/spo.....81998.html

  184. Also noch mal zu vorhin:

    Ich hätte auch gern eine Fernbedienung für die Ehe, wenn da noch eine zu haben ist!

  185. Stell dich net so an: Du bist mit der Eintracht verheiratet. Scheidung gibt’s net!!!

  186. Klasse Heimspiel heute.

  187. schwarzwaldadler

    Kovac symphatisch wie nie zuvor.

  188. In drei Wochen weiß kaum noch jemand, dass es Handball gibt. Das ist schade. Nicht schade ist, dass dann auch dieser Hallenschreier Typ Klaus Haffner wieder in der Versenkung verschwindet.

  189. ELO
    auf 3sat

  190. ZITAT:
    Nicht schade ist, dass dann auch dieser Hallenschreier Typ Klaus Haffner wieder in der Versenkung verschwindet.“
    Genau das hab ich auch die ganze Zeit gedacht.

  191. Bald wieder dieser gemächliche Fußball. Da kommt dann wirklich jeder mit.

  192. ZITAT:
    „Bald wieder dieser gemächliche Fußball. Da kommt dann wirklich jeder mit.“

    Aber nicht, wenn unser Sturmtrio loslegt.

  193. ZITAT:
    „In drei Wochen weiß kaum noch jemand, dass es Handball gibt. Das ist schade.“

    Da wo der Handball eine Region dominiert, wird er nochmal ein Stückchen präsenter sein wie vorher.

    Der Rest vergisst erstmal wieder. Ganz einfach.

  194. DUR sieht sie schon, die vielen Millionen

  195. Reden wir jetzt ein halbes Jahr drüber, dass die bald alle weg sein werden?

    Gibt’s dann wirklich sonst nix? Spass am Fußball oder so was?

  196. Viel wichtiger. Wann gibt es das zu kaufen? „Die Rückkehr des Pokals – Der Film“.

  197. Der Prinz holt sie alle zu Barca! Das wars! Schön wars trotzdem!

  198. Wir kaufen Barca

  199. Der Prince hat hier in einem Jahr identitätdstiftender gewirkt als andere in…ach lassen wir das.

    Wenn Eintracht in der Kickerinnung eine Reputation als Adresse hat, wo man vorübergehend geil mit Laune kicken kann, dann kommen immer neue von dem Schlag hierher. Jesus, Prince, der Sturm der Liebe. Alles Kerle. Als mehr davon.

  200. Man hört gar nichts Offizielles zum Wechsel von El Titan.
    Medizincheck okay?
    Vertrag unterschrieben?
    Tinte trocken?

  201. Tigres bestätigt fleissig wegen Salcedo. Und Barca überschlägt sich formlich in den Sozialen Medien wegen unserem Prince.

  202. Wichtiger als unsere Büffel oder Trapp sind m. E. n. Bobic und Ben Manga.
    So lange diese beiden an Bord sind, wird sich das Karussell zumindest auf gutem Niveau immer weiter drehen.
    Könnte mir vorstellen, dass wir auch nächstes Jahr (mit oder ohne Büffel) eine starke Mannschaft haben werden, die wiederum um die EL-Plätze spielt.

    Das ist dann halt Management-Qualität

  203. ZITAT:
    „Wichtiger als unsere Büffel oder Trapp sind m. E. n. Bobic und Ben Manga.
    So lange diese beiden an Bord sind, wird sich das Karussell zumindest auf gutem Niveau immer weiter drehen.
    …“

    Korrekt. Bis zum Beweis, dass sie Krise können.
    Den ehemaligen Dortmund-Scout (der in England gerade auf der Kippe steht) hätte ich gerne noch dazu. Aber das ist wohl eine Hausnummer zu hoch.

  204. 196

    was hast du gegen Leute die die Stimmung aufheizen.

  205. ZITAT:
    „Den ehemaligen Dortmund-Scout (der in England gerade auf der Kippe steht) hätte ich gerne noch dazu. Aber das ist wohl eine Hausnummer zu hoch.“

    Brauche mer net. Unser Ben ist ne Hausnummer höher.

  206. @Schwarzwaldadler:

    das hat ja auch etwas mit fair play zu tun.

    Wenn die Fans sich selbst anheizen, ist das etwas anderes, als wenn der Hallensprecher – gleich einem Vorbeter aus dem Block – höchst einseitig die Stimmung zu Gunsten der einen Mannschaft und zum Nachteil der anderen Mannschaft anheizt.

    M. E. n. ist das nicht sein Job…

  207. ZITAT:
    „was hast du gegen Leute die die Stimmung aufheizen.“

    Du warst wahrscheinlich noch nie im Stadion, wenn der Haffner Sprecher ist. Das ist ein derartiges, aufwieglerisches, unfaires und hinterfotziges Ar……., da fehlen mir fast die Worte.

  208. ZITAT:
    „196

    was hast du gegen Leute die die Stimmung aufheizen.“

    Total überflüssig der Vogel. Stimmung war genug da.

  209. Ich sehe gerade, bei meinem Beitrag 216 war ein Komma zu viel. Ich hoffe, dass die Intention trotzdem raus kommt.

  210. Ich setz ja meine Kommas irgendwo. Kann sich dann jeder raussuchen.

  211. es ist für jeden waldstadiongänger befremdlich, sich in der halle ein handball- oder zB volleyballspiel anzuschauen, auch auf spielerisch höchstem niveau. ohne klatschpappen und hallensprecher wäre fast überall eher totenstille als stimmung.

  212. @220
    Dem muß ich energisch widersprechen.
    Beim Eishockey und Handball gabs schon Riesenstimmung ehe irgendwer diese Klatschpappen erfunden hat.

  213. ZITAT:
    „@220
    Dem muß ich energisch widersprechen.
    Beim Eishockey und Handball gabs schon Riesenstimmung ehe irgendwer diese Klatschpappen erfunden hat.“

    Bestätigt.

  214. @220

    Blödsinn. Geh mal raus aufs Land. Da kocht die Halle bei jedem Derby.
    Vom Eishockey ganz zu schweigen, wenn Nauheim gegen Frankfurt spielt.

  215. @221: ich habe nur meinen eindruck geschildert. eishockey kenne ich nicht, und bei einem handballspiel auf sagen wir verbandsliga- oder regionalliganiveau (also in der regel aufm dorf) wart ich schon seit jaheren nicht mehr. aber ich fand schon vor jahren sogar WM-spiele in Köln insofern „gewöhn ungsbedürftig“, weil die stimmung allein von der hallenmusik (Höhner-mäßig) und dem hallensprecher abhing. aber vielleicht liegt das am spiel selbst, da es beim handball oder auch volleyball oder auch basketball im prinzip immer nur hin und her geht (bei hohem tempo) und idR „nur“ der abschluss bzw. tor/punkt gefeiert werden. im fußball dauert das spiel zwischen den toren/abschlüssen bekanntlich wesentlich länger.

  216. ZITAT:
    „@220
    Dem muß ich energisch widersprechen.
    Beim Eishockey und Handball gabs schon Riesenstimmung ehe irgendwer diese Klatschpappen erfunden hat.“

    Und bevor diese unsäglichen Aufwiegler begannen, ihr Unwesen zu treiben.

  217. damit handball niemand vergisst machen die doch jedes jahr ihr turnier,oder? dazwischen nervt einen dann sky mit dauerhinweisen auf irgendwelche norddeutschen provinzen, die sich gegen andere norddeutsche oder dänische provinzen in einer CL messen.

  218. Handball? Das spielen doch nur paar nordhessische Hinterwäldler und paar nordeutsche Flutopfer. Und der Liebhaber von diesem ehemaligen Assauer-Liebchen.

  219. @224

    Für Eishockey einfach mal ins Eisstadion in Frankfurt gehen oder nach Nauheim, Für Handball z.B. mal nach Kelkheim/Münster, Ansbach oder F-Goldstein fahren und ein Spiel der jeweiligen 1. Männermannschaft anschauen und Du wirst wissen, wie das mit Stimmung bei diesen Sportarten ist.
    Spiele der jeweiligen Nationalmannschaften sind auch im Fußball nicht vergleichbar, oder willst Du sagen, dass die beim DFB registrierten Fans der Nationalmannschaft nicht weniger künstlich sind wie das organisierte Fanverhalten in der Kölnarena?

  220. Die haben da Heizung. Das ist schon mal nicht schlecht.

  221. @227

    Ist klar, für Weicheier ist das nix! ;-)

  222. Der Vorsänger in unserer Kurve ist auch total einseitig und parteiisch.

  223. ZITAT:
    „ZITAT:
    Korrekt. Bis zum Beweis, dass sie Krise können.“

    Was braucht es denn für „Krise“?

    0:5 im Superpokal und Aus in der 1. Runde des DFB-Pokals gegen einen Viertligisten plus Bundesligastart mit 4 Punkten aus 5 Spielen? Inklusive Abgang von vier Stützen der erfolgreichen Mannschaft und des „Erfolgstrainers“ welcher mit einem „Buuuuuuundesliga“-Novizen ersetzt wurde?

    Oder einen Trainer der im Frühjahr abgeworben wird, was einen krassen Stimmungsumschwung zur Folge hatte, inklusive einer Mannschaft die sich von Spiel zu Spiel rumpelte, mit einer Niederlage in Bremen, gegen Berlin, in Leverkusen, in München gegen deren A-Jugend mit dem vielleicht wichtigsten Spiel der jüngeren Vereinsgeschichte vor der Brust?

    Müssen die Herrschaften – um den Beweis „Krise zu können“ anzutreten – erst zusehen wie in einer Hinrunde nur 9 Punkte gesammelt und dann den Trainer rasieren, mit einem, am Saisonende, hoffentlich erreichtem, Happy-End?

    Ich denke aus Management-Sicht gab es in den letzten Jahren genug kritische Situation die zu meistern waren. Das es bisher so gut geklappt hat und wir nicht in eine „veritable“ Krise geraten sind, kann Glück gewesen sein, vielleicht aber auch ein bisschen Können.

  224. ZITAT:
    „Viel wichtiger. Wann gibt es das zu kaufen? „Die Rückkehr des Pokals – Der Film“.“

    Der Film wird nur einem Tag gezeigt? 4.2.?
    Und warum eigentlich in keinem Frankfurter Kino?

  225. Stimmung gab’s eigentlich bei allen Hallensportarten, und das unabhängig von der Spielklasse. Irgendwann kam ein Berater-Berater auf die Idee, das Ganze zu eventisieren und „fernsehgerecht“ aufzubereiten. Da wurden dann Regeln geändert, Rumbrüller ans Mikro gesetzt, Discobeschallung installiert, Klatschpappen verteilt und den Fans ständig und immerzu gesagt, wann sie was zu machen haben. Dann kann man das Werbekunden verkaufen und als Event für die Dauer einer WM vermarkten. Nachhaltig ist das nicht. Und wer früher, die Älteren wissen, wovon ich rede, mal ein Volleyball-, Basketball-, Handball-, oder Eishockeyspiel gesehen hat, weiß, wie mit Spielverlaufsabhängiger Anfeuerung Hallen zum Kochen gebracht werden konnten. Ja, sogar beim Fußball gab’s das mal… Seufz.

  226. Ronaldo und die Steuerschulden. Bei uns wäre er vermutlich nicht so billig davon gekommen:
    http://www.kicker.de/news/fuss.....-nach.html

  227. Bei so einer richtigen Krise kannst Du als Manager auch gar nicht mehr viel machen. Platz 18; was kann der da groß unternehmen? Gut, den Trainer wechseln. Kabinenansprache. Roten Kopf in die Kamera halten. Aber eigentlich ist es der Job, eine krisenfeste Mannschaft einschließlich Trainer aaufzustellen.

  228. ZITAT:
    „Der Vorsänger in unserer Kurve ist auch total einseitig und parteiisch.“

    Ach Falkenmayer, bei Dir ist schon Hopfen und Malz verloren… ;)

  229. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Viel wichtiger. Wann gibt es das zu kaufen? „Die Rückkehr des Pokals – Der Film“.“

    Der Film wird nur einem Tag gezeigt? 4.2.?
    Und warum eigentlich in keinem Frankfurter Kino?“

    Es gibt kein Bahnhofskino mehr.

  230. @228:234: könnte ich so unterschreiben, gern auch liken

  231. Stadionsprecher, Vorsänger.
    „Wie ich plötzlich Held wurde“

    http://www.fr.de/frankfurt/sta.....-a-1657942

  232. ZITAT:
    „ZITAT:
    „@220
    Dem muß ich energisch widersprechen.
    Beim Eishockey und Handball gabs schon Riesenstimmung ehe irgendwer diese Klatschpappen erfunden hat.“

    Bestätigt.“

    Aufstiegsspiel der Eintracht gegen den SC Riessersee. Ekstase im kompletten letzten Drittel. Unvergesslich.

  233. ZITAT:
    „In drei Wochen weiß kaum noch jemand, dass es Handball gibt. Das ist schade. Nicht schade ist, dass dann auch dieser Hallenschreier Typ Klaus Haffner wieder in der Versenkung verschwindet.“

    Wenn ich gestern nicht zu faul gewesen wäre, hätte ich dazu auch was geschrieben. So nervig und peinlich, dass ich den Ton runter gefahren habe. Da wäre noch nicht einmal der Udo Scholz ran gekommen. Der hat meiner Erinnerung nach nur vor dem Spiel und in der Halbzeit ziemlich Stimmung gegen die „Gäste“ auf dem Betze gemacht…

  234. ZITAT:
    „@220
    Dem muß ich energisch widersprechen.
    Beim Eishockey und Handball gabs schon Riesenstimmung ehe irgendwer diese Klatschpappen erfunden hat.“

    HUHN AUFS EIS !!!

  235. Ich möchte heute die Schlagzeile „Real Madrid verpflichtet Hrgota“ lesen.

  236. Also ne prozentuale Teilhabe bei einem Weiterverkauf vom Prinzen hätte der Fredi ruhig festlegen können und der Titan fehlt doch jetzt schon hinsichtlich des Generationswechsels in der Abwehr.
    Tschööö „TITAN POKALSIEGER“ !!
    Ich will mehr und bessere

  237. Die spinnen, die Mexikaner.

  238. Mal was anderes zu diesem handball :

    Als jemand, der diese Sportart wirklich nur sehr selten streift, fällt mir jedes Mal auf, dass da kaum, ja eigentlich keine, deutschen Spieler mit migrationshintergrund dabei sind. Im Fußball wäre ja eine Nationalmannschaft ohne türkischstämmige oder afro deutsche gar nicht mehr vorstellbar und wenn ich mich so in meinem erweiterten Bekanntenkreis umsehe, fallen mir unzählige Ausländerkinder ein, die fussball spielen, aber die zwei Handballer die ich kenne, kann man problemlos in die Kategorie ‚whitest boys alive‘ einordnen.
    daher meine Frage : Ist Handball ein Sport für Biodeutsche? Und wenn ja, warum?

  239. Handball ist so ein Sport für Studentenköpp. Genau wie Volleyball, oder, ganz schlimm, Hockey.

  240. Und ich dachte Handball wird nur auf dem Dorf gespielt, wo sich der stämmige Deutsche noch den Gefahren der Globalisierung entgegenzustemmen weiß.

  241. ZITAT:
    „Und ich dachte Handball wird nur auf dem Dorf gespielt, wo sich der stämmige Deutsche noch den Gefahren der Globalisierung entgegenzustemmen weiß.“

    Das war mal.
    Ähnlich im Eishokai

    Hier und da ein paar Ausnahmen, „Traditionsvereine“.

  242. ZITAT:
    „Handball ist so ein Sport für Studentenköpp. Genau wie Volleyball, oder, ganz schlimm, Hockey.“

    Boah… Political Correctness Polizei könnte diese Aussage so auslegen, dass du der Meinung bist, dass Zuwanderer keine Studentenköppe sein könnten… Vorsicht ;)

  243. ZITAT:
    „.. dass da kaum, ja eigentlich keine, deutschen Spieler mit Migrationshintergrund dabei sind…..“

    Anders z.B. bei den Franzosen

  244. Politisches Ziel sind doch ausstudierte Zuwanderer, die nix mehr kosten und bessere Ausbildung hatten.

  245. Das dürfte aber wirklich daran liegen, dass Handball in Deutschland seine Wurzel in den Dorfvereinen hat, und auf dem Dorf gehen die Kinder mit ausländischen Wurzeln nun mal eher zum Fußball.
    Frankreich bspw. hat auch mehr Migranten aus Nordafrika, wo Handball an sich gängiger ist als in der Türkei oder Italien.

  246. Vor einigen Jahren gab es in der Nationalmannschaft einige eingebürgerte Polen, Weißrussen u.a.

  247. Eishockey hat abgesehen von den Deutsch-Amis/-Kanadiern/-tschechen immerhin mit Ehliz und Akdag schon 2 türkischstämmige Nationalspieler. Weiß aber nicht, ob in der Türkei Eishockey beliebter ist als Handball…

  248. Der Torwart meiner Jugendmannschaft hat nebenbei in Goldstein Handball gespielt,
    ist jetzt Frankfurt ein Dorf ?
    Übrigens:
    Waren eigentlich keine Schmierfinken unserer Herzen bei der Filmpremiere geladen,
    um hier mal was Lobendes oder Kritik abzulassen ?

  249. ZITAT:
    „daher meine Frage : Ist Handball ein Sport für Biodeutsche? Und wenn ja, warum?“

    Mein Sohn ist aktiver Handballer und hat nun auch schon ein paar Jugendjahrgänge hinter sich.
    Das ist in der Tat so, dass nur sehr wenig „Ausländer“ Handball spielen. Liegt vermutlich aber auch daran, dass Handball eher in den Nationen beliebt ist, die weniger ausländische Bürger in Deutschland stellen. Der Handball hat es bisher nicht geschafft das Interesse zu wecken. Fußball ist hier einfach zu mächtig und präsent. Gleiches Problem im Volleyball, Tischtennis oder Hockey usw.

  250. @254 seit wann? Deutschland gehört laut OECD Deutschland zu jenen Ländern die seit Langem Ziel vor allem geringqualifizierter Einwanderer sind und hat ebenfalls laut OECD von allen Ländern, für die Zahlen erhoben werden, den höchsten Anteil an „Geringstqualifizierten“ unter den Zuwanderern.

  251. ZITAT:
    „Ich möchte heute die Schlagzeile „Real Madrid verpflichtet Hrgota“ lesen.“

    Sehr gut, den Gefallen könnte uns der Prinz noch tun, den Brane wegloben.

  252. Mir dünkt als würden wieder Stöckchen verteilt werden.
    Winterspringen von der kleinen Blog-Schanze.

  253. Egal welche Sportart. Im Training wollen se alle immer nur kicken.

  254. Das Hockeystöckchen ist noch unbenutzt. Der Springer arbeitet wohl noch in seiner Robe.

  255. Guten Morgen nach der gestrigen Mondfinsternis.
    Welche Objektive sollen es denn sein?

  256. Für die Donezk-Fahrer die noch kein Ticket haben…

    http://www.kicker.de/news/fuss.....-euro.html

  257. ZITAT:
    „Mir dünkt als würden wieder Stöckchen verteilt werden.
    Winterspringen von der kleinen Blog-Schanze.“

    Eindeutig.

  258. 208 – duppfig.o „… der Sturm der Liebe …“

    Danke. Der Tag hat sich gelohnt.

  259. #265
    Inhaltlich korrekt. Absolut einfach an Tickets in allen Preisklassen zu kommen.

  260. ZITAT:
    „#265
    Inhaltlich korrekt. Absolut einfach an Tickets in allen Preisklassen zu kommen.“

    sollte 266 sein… ich schwöre – die Objektive waren vorher nicht da….

  261. ZITAT:
    „Tigres bestätigt fleissig wegen Salcedo. Und Barca überschlägt sich formlich in den Sozialen Medien wegen unserem Prince.“

    Was mich beim Prince zusätzlich zu seiner geilen Zeit bei uns freut ist die kaum für möglich gehaltene Tatsache, dass von diesem schlimmen nutallarisierten Stereotyp abweichende Typen mit Forte genau deswegen anerkannt werden.

  262. Die Bayern bieten 45 Mios falls Pavard sofort wechselt… Verrückt.

  263. der ist doch malad…?

  264. ZITAT:
    „Für die Donezk-Fahrer die noch kein Ticket haben…

    http://www.kicker.de/news/fuss.....-euro.html

    SENSATION – man kann sich zu einer Veranstaltung seiner Wahl eine Karte kaufen. Was kommt als nächstes? Reisefreiheit?

  265. Am Ende gar Religionsfreiheit?

  266. Freiheit ist iIrgendwie immer die Freiheit von wem anderes, oder so, hab` ich gehört.

  267. Mal abgesehen davon, dass man wirklich problemlos Karten kaufen kann. Was mich um einiges mehr erstaunte, ist die Tatsache, dass es dem Kicker eine Meldung und Selbstversuch wert ist. Oder anders formuliert, die Reiselust ist weit über Bundesliga Niveau und ich kann mich nicht erinnern dass bei der Retorte aus dem Kraichgau im Championsleaguespiel ähnliches im Kicker stand (auf Shakhtar bezogen) oder bei anderen Bundesligisten Artikel zu deren Fanreisen.

  268. Handball ist völliger Unfug und lebst wie Kakerlakenrennen zu exakt 100% von der Spannung. Tollewurst.

    Davon abgesehen habe ich eine natürliche Aversion gegen Veranstaltungen, bei denen das Management der Meinung ist, das Kernprodukt durch dämlichen Kirmesscheiß interessant machen zu müssen.
    Siehe auch den Stehsport American Football – Cheerleader.

    Großartig hingegen: 2er Rodel der Männer und Stabhochsprung der Frauen (echt jetzt – schaut Euch mal an, wie wundervoll ästhetisch die Ladys bei diesem Sport agieren).

  269. Tja, da scheint der On-line-Leserkreis aus Richtung SGE beim
    Kicker größer als der von Kreischgau geworden sein. Man muss
    dem Kunden halt was bieten.

  270. ZITAT:
    „Großartig hingegen: 2er Rodel der Männer“

    Habens dich aus deinem Latexfetischforum wieder mal rausgeschmissen, weil hier rumopfern musst?

  271. ZITAT:
    „Freiheit ist iIrgendwie immer die Freiheit von wem anderes, oder so, hab` ich gehört.“

    Nein. Wichtig ist, dass man bei der Diskussion über Freiheit stets die, die mit Freiheit nicht umgehen kann zum Maßstab nimmt.

  272. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Großartig hingegen: 2er Rodel der Männer“

    Habens dich aus deinem Latexfetischforum wieder mal rausgeschmissen, weil hier rumopfern musst?“

    ja – denen bin ich zu Hardcore.

  273. 278 – um ehrlich zu sein finde ich es wirklich beängstigend, dass freie Veranstaltungswahl tatsächlich als etwas besonderes wahrgenommen zu werden scheint.

  274. ZITAT:
    „Davon abgesehen habe ich eine natürliche Aversion gegen Veranstaltungen, bei denen das Management der Meinung ist, das Kernprodukt durch dämlichen Kirmesscheiß interessant machen zu müssen“

    Curling. Das ist Original. Da kann dieses Kasperei-Darts einpacken.

  275. Mein Sekrtariat fertigt gerande eine OECD Studie zum Anteil der Geringstqualifizierten hier im Blog an. Dagegen ist Basel III oder die Pisa Studie aus Brandenburg ein Freudenfest.

    Darüber hinaus erstaunlich, dass man einfach Eintrittskarten für eine Veranstaltung bekommt, die 52.000 Kilometer entfernt bei minus 37 Grad stattfindet.

  276. „… Geringstqualifizierten …“ – hier. Ich. Hessische Gesamtschule mit frühzeitiger Vertragsauflösung.

  277. 284 – Im Kontext mit unseren Erlebnishungrigen à la Roma ist es das. Aber ich will die Pyro vom letzten Jahr jetzt nicht wieder aufwärmen und der 286 Studie Inhalte liefern.

  278. Mach dir keine Sorgen. Dieser Abschluss dürfte einer Berliner Hochschulprofessur gleichgestellt sein.

  279. ZITAT:
    „Mach dir keine Sorgen. Dieser Abschluss dürfte einer Berliner Hochschulprofessur gleichgestellt sein.“

    Berlin sei arm, aber sexy, hatte ein früherer Regierender mal gesagt. Könnte seinen Grund haben, dass das Thema Bildung elegant ausgespart wurde…..-

  280. Apropos Erlebnishungrige: wir haben ja fuers Zuendeln in Rom eine Bewährungsstrafe gekriegt. Heisst das jetzt dass wir bei der nächsten Pyro automatisch international gesperrt würden?
    Kennt sich da wer aus?

  281. ZITAT:
    „Apropos Erlebnishungrige: wir haben ja fuers Zuendeln in Rom eine Bewährungsstrafe gekriegt. Heisst das jetzt dass wir bei der nächsten Pyro automatisch international gesperrt würden?
    Kennt sich da wer aus?“

    Das Thema hatten wir schon mal, kurz nach Bekanntwerden der Bewährungsstrafe, wenn ich mich recht erinnere. Vielleicht kann eine(r) mit viel Tagesfreizeit mal suchen.

  282. ZITAT:
    „Davon abgesehen habe ich eine natürliche Aversion gegen Veranstaltungen, bei denen das Management der Meinung ist, das Kernprodukt durch dämlichen Kirmesscheiß interessant machen zu müssen.
    Siehe auch den Stehsport American Football – Cheerleader.“

    Das sind Two in One. Cheerleader Figuren sind ziemlich sportlich und nicht zu verachten.

    Verachtenswert allerdings sind die Verträge mit den Sporttanzenden die jeder Idee von Gleichberechtigung komplett widersprechen — und das in einem Staat in dem die Gesetzeslage (neben „affirmative action“) es fertig gebracht hat, dass jeder Pubs-Bus in NY bereits in den 80/90er Jahren eine Rollstuhlrampe hatte. Wohingegen die DB in D…

    Aber ich schweife ab: deutlich wird an dem Beispiel, dass die NFL ihre Hausaufgaben gemacht hat wie man einen Staat im Staate (gesetzlich) vertraglich aufbauen kann. Closed Shop, sozusagen. Und daran wird sich die DFL (UEFA / FIFA) sicherlich orientieren wenn sie Interesse daran hat die störenden „dämlich liberalen Gesetzgebungen“ zu umgehen die möglicherweise verhindern, dass man noch mehr zusammenraffen kann.

  283. @ 266:

    Der soll mal lieber recherchieren wie man da günstig hinkommt bzw. wie kalt es wird…..

    …und beim Handbal langt es die letzten 10 Minuten anzuschauen (lst wie beim Basketbal)l. Da entscheided sich meist das Spiel.

  284. Beim Tennis noch schlimmer: Das entscheidet sich erst beim letzten Ballwechsel.

  285. @294:

    Schön beschrieben.

  286. ZITAT:
    „Beim Tennis noch schlimmer: Das entscheidet sich erst beim letzten Ballwechsel.“

    Ne. Tennis finde ich gerade weil Einzelsport sehr interessant.

  287. Blödmann. Da spielen mindestens zwei. Von wegen „Einzelsport“.

  288. San, mit Closed Shop hast Du ja schon das Codewort ausgesprochen. Beim globalen Zirkus Fußball scheinen mir NFL ähnliche Regelungen so wünschenswert wie ambitioniert.

  289. ZITAT:
    „Beim Tennis noch schlimmer: Das entscheidet sich erst beim letzten Ballwechsel.“

    Und die Vorhersage, um welche Uhrzeit die letzten zehn Minuten oder gar die letzten Bälle gespielt werden, ist bei Spielbeginn kaum möglich. Die sollten vielleicht auch zwei mal 45 Minuten spielen.

  290. ZITAT:
    „San, mit Closed Shop hast Du ja schon das Codewort ausgesprochen. Beim globalen Zirkus Fußball scheinen mir NFL ähnliche Regelungen so wünschenswert wie ambitioniert.“

    Eine WM mit gefühlt 50 Teams hat mit einem closed shop jetzt genau was zu tun?

  291. ZITAT:
    „@294:

    Schön beschrieben.“

    Ich habe es jetzt 5 mal gelesen und frage mich immer noch:
    – sind wirklich die Verträge verachtenswert und widersprechen jeder Gleichberechtigung?
    – ist san traurig, dass er (falls männlich) nicht Cheerleader sein kann? (Gleichberechtigung)
    – was hat das mit Rollstuhlrampen zu tun, die NY früh hatte und die DB nicht?

  292. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Beim Tennis noch schlimmer: Das entscheidet sich erst beim letzten Ballwechsel.“

    Und die Vorhersage, um welche Uhrzeit die letzten zehn Minuten oder gar die letzten Bälle gespielt werden, ist bei Spielbeginn kaum möglich. Die sollten vielleicht auch zwei mal 45 Minuten spielen.“

    Genau das war zur Einfuehrung der MLS dem gemeinen US Zuschauer das groesste Dorn im Auge, das unberechenbare endzeit bei diesem Sport.

    Daher hat man kurzerhand eine Schlusssirene zum Ende der beiden Halbzeiten eingefuehrt…

    War schon ne schoene Liga, damals…

  293. und dann fand ich noch das hier im Netz:
    BERLIN taz | Quinton Peron und Napoleon Jinnies sind die ersten männlichen Chearleeder im NFL. Sie werden in der kommenden American Football-Season, die diesen September beginnt, für die LA Rams tanzen.

  294. @ 303 DocS

    Ich habe es auch nicht kapiert, was da die Kernaussage sein soll. Allerdings habe ich das nur zwei mal gelesen.

  295. ZITAT:
    „Blödmann. Da spielen mindestens zwei. Von wegen „Einzelsport“.“

    ich musste das immer alleine spielen. Wie alles andere auch.

  296. Da ich heute schön auf Krawall gebürstet bin, erkläre ich Euch frischen Pflänzchen mal, was der san uns sagen wollte:

    – sind wirklich die Verträge verachtenswert und widersprechen jeder Gleichberechtigung?
    Hier geht es um den Vergleich Cheerleader / Sportler. Habe ich aber wegen Irrelevanz überlesen. Die Gurken sind doch wirklich nur Deko.

    – ist san traurig, dass er (falls männlich) nicht Cheerleader sein kann? (Gleichberechtigung)
    Der Teufelskerl Phil Dunphy war einst auch Cheerleader. Alles ist möglic

    – was hat das mit Rollstuhlrampen zu tun, die NY früh hatte und die DB nicht?
    Er wollte auf die Fortschrittlichkeit in anderen Bereichen hinweise.

  297. ZITAT:
    „ZITAT:
    „San, mit Closed Shop hast Du ja schon das Codewort ausgesprochen. Beim globalen Zirkus Fußball scheinen mir NFL ähnliche Regelungen so wünschenswert wie ambitioniert.“

    Eine WM mit gefühlt 50 Teams hat mit einem closed shop jetzt genau was zu tun?“

    Nichts

  298. Da die in einem geschlossenen nationalen System agieren, können die Regeln wie Salary Cap und Draft installieren. Bei einem weltweit professionell ausgeübten Sport geht das nicht.

  299. @ 309 ES
    Fortschrittlichkeit in NY?
    Da fällt mir gerade Telly Savalas ein, der heute vor 25 Jahren verstarb. Als Kojak in der TV-Serie „Einsatz in Manhattan“ war er weltweit der erste Dauerlutscher im TV.

  300. ZITAT:
    „Da die in einem geschlossenen nationalen System agieren, können die Regeln wie Salary Cap und Draft installieren. Bei einem weltweit professionell ausgeübten Sport geht das nicht.“

    Du musst nur den Rest dermaßen überlegen sein, dann geht das auch bei einem (zumindest relativ…) weltweit ausgeübten Sport… Basketball und Eishockey spielt man ja auch nicht nur da drüben professionell. Dennoch werden auch die ausländischen Spieler da gedraftet und Salary Caps gibt es auch und trotzdem hüpft jeder Spieler sofort in die Liga, wenn sich ne Tür öffnet.

  301. ZITAT:

    Ich habe es jetzt 5 mal gelesen und frage mich immer noch:
    – sind wirklich die Verträge verachtenswert und widersprechen jeder Gleichberechtigung?
    – ist san traurig, dass er (falls männlich) nicht Cheerleader sein kann? (Gleichberechtigung)
    – was hat das mit Rollstuhlrampen zu tun, die NY früh hatte und die DB nicht?“

    – einfach mal kurz suchen. Es finden sich genügend Beiträge dazu aus 2018
    – nur traurig nicht niemals so sportlich gewesen zu sein — ansonsten bin ich eher priveligiert
    – das diente als schnelles Beispiel: da wurden Hürden ganz schnell abgebaut weil hohe Strafen drohten (und ich in FFM/DA an den S-Bahn Haltestellen nur den Kopf schüttle wenn ich kaputte Rolltreppen, Fahrstühle etc sehe und von der Bahn lese, dass man bei kaputtem Aufzug als Rollifahrender bitte zurück fahren soll um umzusteigen damit man am Gleis mit funktionierenden Fahrstuhl ankommt. In den USA gäbe es da ganz schnell empfindliche Strafen — aber eben nicht in der NFL)

    Aber ja, ich weiß. Meine Gedankengänge sind oftmals im großen Zusammenhang und daher manchmal unverständlich.
    Sorry dafür

  302. Bzgl Rollstuhlrampe in NY und dem Vergleich zur DB :

    Interessant, die hatte ich bei meiner täglichen Busfahrt von New Jersey nach New York im Jahr 2016 gänzlich übersehen. Was mir aber aufgefallen ist, dass keine einzige Metrostation die ich in NYC sah, für Rollstuhlfahrer oder Kinderwagen zugänglich war.

  303. ZITAT „Fourteen clubs, including sides from the Premier League and La Liga, want to sign Brazil under-20 international Emerson according to reports in Spain.
    The right back, who plays for Atletico Mineiro, is a target for Barcelona who have reportedly made contact with the defender’s representatives.
    However, Mundo Deportivo say they are not alone, and list a whole host of other clubs who they say are interested, namely: Shakhtar Donetsk, Liverpool, Juventus, Arsenal, Inter, Sampdoria, Sassuolo, Dortmund, Lille, Watford, Porto, Valencia and Real Betis.

    Form a queue, gentlemen…“

    War das nicht die „Billigloesung“?

  304. Das mit der Behindertenfreundlichkeit in den USA liegt einfach daran, dass sie viele Männer mit Körperbehinderung haben. So Kriege wie in Vietnam fördern nicht wirklich die körperliche Unversehrtheit.

  305. @ 317
    wobei inzwischen Kriege nicht (mehr) die Hauptursache für körperliche Behinderung sein dürften
    #eatamerican

  306. ZITAT:
    „Angstfrei Tanzen auf Fehmarn?“

    Campen auf Kreta? Rödeln auf Rhodos?*

    * Die Älteren werden sich erinnern…

  307. 314 Danke für die Antwort. Ich hab es zwar immer noch nicht kapiert, aber egal, hier übernimmt ja eh gleich die Spätschicht.

  308. ZITAT:
    „hier übernimmt ja eh gleich die Spätschicht.“

    Danke für die Warnung

  309. ZITAT:
    „Mundo Deportivo say they are not alone, and list a whole host of other clubs who they say are interested, namely: Shakhtar Donetsk… „

    Frierende Brasilianer scheint irgendwie zu funktionieren, muss mich aber dann doch persönlich von überzeugen. (Ich frier ja jetzt schon auf dem Heimweg.) Ich erzähl das dann diesem Emerson, dass des nix für ihn ist.

  310. @ 258 Exilfrankfurter

    Thomas Kilchenstein war zugegen.

    https://www.eintracht.de/news/.....ilm-70251/

  311. Nachtrag zum Handball: Michi Herl hat den Hallensprecher wohl nicht wahrgenommen.
    http://www.fr.de/politik/meinu.....-a-1657904

  312. Mein Prince:

    „Als wir den Pokal gewonnen hatten, war ich viel zu platt, um lang zu feiern. Das habe ich den Sommer über nachgeholt. Jedes Mal, wenn wir im Restaurant saßen, bestellte ich eine Flasche Champus: ›Auf den Pokalsieg!‹ Mein Berater meinte irgendwann: ›Prince, das ist jetzt schon einen Monat her.‹ Egal, es wird für mich immer ein Grund zum Feiern bleiben.«

    Ging und geht mir genauso. <3

    http://m.11freunde.de/galerie/.....-jahr-2018

  313. ZITAT:
    „Nachtrag zum Handball: Michi Herl hat den Hallensprecher wohl nicht wahrgenommen.
    http://www.fr.de/politik/meinu.....-a-1657904

    Mich würde ernsthaft mal interessieren wie eigentlich die FR ihre Zielgruppe definiert oder ob dort mittlerweile die Meisten für ihr eigenes Amusement schreiben.

  314. Alle, nicht die Meisten.

  315. Nachvollziehbar, zu verdienen gibt’s eh nicht viel bei der Zielgruppe;)

  316. Nur Brot und Liebe.

  317. Nicht Frust und Hiebe? (Zumindest im übertragenen Sinn)

  318. Herl: „Wenn dieser Boom so bleibt, werde ich erstmals im Leben Teil einer Massenbewegung.“ er wird nicht so bleiben. es wird so laufen wie immer. siehe zB auch Skispringen, Formel 1, Biathlon, Rodeln, BeachVolley, TT …. du kannst zu jedem Hype etwas wohlfeiles schreiben, was vordergründig GEGEN fußball spricht. und wer behauptet: „Handballer haben mehr in der Birne als Fußballer. Das fiel mir schon früher auf. Bei uns im Fußballverein versammelten sich die hohlsten Dumpfbacken, die Handballer hingegen waren fast allesamt Feingeister“, der hat den schuss nicht gehört.

  319. Mal was zur Eintracht: Habe ein recht gutes Gefühl für Samstag 18:30 Uhr! 2:0 für die Adler! Die werden abgehen, sagt mir mein Gefühl! Und hier geht es nicht um Eierkochen!

  320. ZITAT:
    „Nachtrag zum Handball: Michi Herl hat den Hallensprecher wohl nicht wahrgenommen.
    http://www.fr.de/politik/meinu.....-a-1657904

    Ein erschreckend naiver Kommentar.

  321. Da bin ich sehr gespannt, wie Herl mit keckem Hütchen und dazu passendem (schwarzrotgoldenem) Makeup, die Tröte schwingend, animiert von einem unerträglichen Schreihals, bella figura im Kkatschpappenpublikum macht. Das werden wunderschöne Fernsehbilder.
    Persönlich frage ich mich schon die ganze WM, warum sich die Zuschauer so zum Brot machen. Ist fast wie beim Darts inzwischen.

  322. Die haben echt was in der Birne, diese Handballer. Werden vom Kommerz unwürdig gefickt und noch nicht einmal anständig dafür bezahlt.

  323. ZITAT:
    „Die haben echt was in der Birne, diese Handballer. Werden vom Kommerz unwürdig gefickt und noch nicht einmal anständig dafür bezahlt.“

    Das passt bestens zum Niveau des Artikels, also aus meiner Sicht.

  324. 334

    das ist kein naiver Kommentar:

    in den Hallen im Handball und Eishockey kommt die Stimmung von alleine, aus Freude am Spiel und der Begeisterung. Es ist nicht vergleichbar mit Fussball,

    Im Eishockey weiss ich von was ich spreche und cih war schon in den 70ern DK Besitzer bei der SG Dietzenbach und das ging es auch schon genauso ab, wie bei der WM:

    Und es hat nichts mit einer WM zu tun, das ist in den Ligaspielen gleichwohl so.

    Naiv wäre es nur, wenn der Schreiber, noch nie bei einem Handballspiel war und das was er schreibt aus dem TV Bericht ausmacht.

    Das bleibt dann in der Tat offen.

  325. Kicker: „Stürmer Mario Balotelli (28) wechselt in der französischen Ligue 1 von OGC Nizza zu Olympique Marseille. Wie die Nachrichtenagentur AFP am Dienstagabend berichtet, soll sich der Angreifer beim Europa-League-Finalisten des Vorjahres noch einem Medizincheck unterziehen.“
    zu spät. schade, hätte ihn im wald gern gesehen.

  326. „Ein erschreckend naiver Kommentar.“

    Das ist kein Kommentar, sondern eine Kolumne.

  327. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Die haben echt was in der Birne, diese Handballer. Werden vom Kommerz unwürdig gefickt und noch nicht einmal anständig dafür bezahlt.“

    Das passt bestens zum Niveau des Artikels, also aus meiner Sicht.“

    Genau so ist es gemeint.

    Schwarzwald. Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass die Stimmung beim Handball (plus Eishockey / Basketball) grandios ist, Kein Einspruch. Ein Grund mehr, auf die Brüllanmitation zu verzichten.

    Naive Punkte
    – Handballer haben mehr in der Birne als Fußballer. Auch positive Vorurteile sind Vorurteile.
    – Autocorso: Fußball berührt die Menschen schlichtweg viel mehr. Und bei so einem Massenpublikum hast Du auch Besoffene. Angenehme und unangenehme.
    – Verletzungen markieren: Nettospielzeit
    – Unterschied in den Interviews: Profikicker stehen immens im öffentlichen Fokus und werden zudem noch von ihren Arbeitgebern medieneingeschränkt. Natürlich sind Interviews dann weitestgehend platt. Handballer erkennt kein Mensch auf der Straße. Die können recht unbefangen antworten.
    – Hanballgurken vs. Spielerfrauen im Modelformat: Das kann auf keinen Fall an dem fetten Gehaltsgefälle liegen. Auf keinen Fall.
    – das „obligatorischen Abklatschen“ nach dem Spiel ist für Herl ein Indiz für fairen Umgang. Hier entlarvt sich der Meister durch die Verwendung von „obligatorischen“ selbst.

    Echt jetzt. Genau so könnte er darüber sinnieren, dass bei einer Medaille in den Standardtänzen kein Mensch mit Pyros auf der Straße tanzt. Noch nicht mal auf Fehmarn.

  328. ZITAT:
    „“Ein erschreckend naiver Kommentar.“

    Das ist kein Kommentar, sondern eine Kolumne.“

    Erschreckend naive Kolumne.

  329. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Nachtrag zum Handball: Michi Herl hat den Hallensprecher wohl nicht wahrgenommen.
    http://www.fr.de/politik/meinu.....-a-1657904

    „Mich würde ernsthaft mal interessieren wie eigentlich die FR ihre Zielgruppe definiert oder ob dort mittlerweile die Meisten für ihr eigenes Amusement schreiben.“

    Was weiß denn ich, ob ich „Zielgruppe“ bin. Jedenfalls zahle ich mein Abo und – oh Wunder – ich lese die Artikel auf Totholz sogar. Tag für Tag. Warum? Weil ich das so will.

  330. ZITAT:
    „ZITAT:
    „“Ein erschreckend naiver Kommentar.“

    Das ist kein Kommentar, sondern eine Kolumne.“

    Erschreckend naive Kolumne.“

    Okay :-)

  331. Er hat einfach immer Bock, gegen Fußball zu geifern. Daher sind ihm wohl die Feinheiten entgangen. Wenn rauskommen sollte, dass die Handballer gern Fast Food essen, kühlt sich seine Begeisterung schnell ob. Wiewohl ich ihn gern mit keckem Hütchen…

  332. Also ich habe es geliebt selbst zu kicken, ich schau gerne Fußball, ich mag Handball, gehe voll mit wenn mein Sohn spielt, habe beim Eishockey mit der Eintracht richtig geile Momente erlebt und mag tatsächlich Football.
    Manche Sachen sind gut, am Besten ist es wenn die Stimmung spontan ist und authentisch. Das kann man tatsächlich immer wieder mal in vielen Sportarten erleben. Ebenso kann man überall diese Momente erleben wenn Mannschaften alles geben und die Zuschauer mitreissen oder auch wenn es genau umgekehrt ist.
    Diese ganz speziellen Empfindungen die ihr sicher auch alle kennt die habe ich aber tatsächlich nur wenn die Eintracht spielt.

  333. Tatsächlich hat mich so manches Handballspiel mehr mitgerissen als zum Beispiel das Spiel der Eintracht gegen Freiburg. Isso.

  334. Wurde Mbabu jetzt schon von irgendeinem taxifahrenden Schwippschwager gesichtet?

  335. ZITAT:
    „Tatsächlich hat mich so manches Handballspiel mehr mitgerissen als zum Beispiel das Spiel der Eintracht gegen Freiburg. Isso.“

    Dito, wir alten Säcke müssen halt mit unsrer Entfremdung vom modernen Fußball leben. Isso.

  336. ZITAT:
    „Wurde Mbabu jetzt schon von irgendeinem taxifahrenden Schwippschwager gesichtet?“

    Den braucht immer noch Keiner.

  337. Wir brauchen Spieler für die zentralen Positionen.
    http://www.blog-g.de/carlos-sa.....ar-einmal/