Eintracht Frankfurt Warten

Aufsteiger. Foto: Stefan Krieger.
Aufsteiger. Foto: Stefan Krieger.

Da geht es uns doch wie dem FSV. Warten ist angesagt. Am Sonntag könnte sich der Sportverein den Klassenerhalt gesichert haben, und die Eintracht das Unterhaus verlassen. Ganz ohne selbst auch nur einen Finger krumm gemacht zu haben. Unbefriedigend, sowas.

Schlagworte: ,

No Comments
KOMMENTIEREN »

  1. Ohne was zu machen. Das wäre doch mal ein Konzept,oder?

  2. Nur Herr Krieger ist dann natürlich wieder “ Unbefriedigt“ Na und.

    Auf Einzelschicksale kann hier keine Rücksicht genommen werden.

  3. Ich bin immer … unzufrieden. Aber ich spiele absolut keine Rolle. Und das ist gut so.

  4. Der FSV hat sehr wohl nicht nur einen Finger krumm gemacht, sondern ist in Vorleistung gegangen und hat dem designierten Zweitligameisterschalengewinner einen emtscheidenden Punkt abgetrotzt.

  5. Wir sollten auch versuchen ein Unentschieden in Aachen zu ertrotzen.

  6. ZITAT:

    “ Wir sollten auch versuchen ein Unentschieden in Aachen zu ertrotzen. „

    Wir sollten die in die Zweite Liga schießen. Egal was am Sonntag ist.

  7. ZITAT:

    “ Wir sollten auch versuchen ein Unentschieden in Aachen zu ertrotzen. „

    Du vielleicht, ich will drei Punkte. Endstand 0:3

  8. ZITAT:

    Wir sollten die in die Zweite Liga schießen. Egal was am Sonntag ist. „

    DRITTE! Verdammt.

  9. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Wir sollten auch versuchen ein Unentschieden in Aachen zu ertrotzen. „

    Wir sollten die in die Zweite Liga schießen. Egal was am Sonntag ist. „

    Dritte Liga?

  10. Printen-Ralle wird dir den Zahn schon ziehen. Das gibt wieder ne shice Heimfahrt..

    http://www.aachener-zeitung.de.....=rightboxa

  11. Zuschauen und auf den Aufstieg warten?

    Da muss ich direkt an Mainz 2003 denken. Ich warne!

  12. Da zumindest bei mir „Die Eintracht in der FR“ leer bleibt, hier ein Link zum aktuellen Artikel der grünen Bild:

    http://www.fr-online.de/eintra.....easer.html

  13. Die letzten vier Spieltage sollten alle wieder zur selben Zeit, am selben Tag angepfiffen werden. Da machte mir auch die Konferenz wieder Spaß!

  14. Wäre doch schön im hotel aufzusteigen. Moin

  15. ZITAT:

    “ Das IST ein Konzept „

    Das WAR das Konzept (zu lange in der Tasmanen-Rückrunde).

  16. Scheich Hertha!

    Obwohl: bisher haben ja zum Beispiel die 60er auch nichts gerissen. Vielleicht läuft das ja irgendwann so wie im Trainingslager: viele kleine Scheiche, jeder seinen Traditionsclub, die sich untereinander bekriegen und sabotieren, und am Ende gewinnen doch wieder die Bayern.

  17. @19

    Gegnfrage.

    Warum verweist man auf Hertha und Köln. Und das aus einer Position die zum abfeiern nun wahrlich keinen Grund gibt.

  18. Finanzierungen im Vorgriff oder Investoren sind Teufelszeug. Genau wie Vertragsfußballspieler, Gelbe oder Rote Karten, Auswechselspieler, Trikotwerbung, Trikotwerbung für Kondome, Rückpaßregel, Golden Goal, Leihgeschäfte, Fußball im Bezahl-TV, Spiele am Sonntag mittag, Fußbäller ohne Leder, Schuhe in bunten Farbe……

  19. Ach Gottchen, da steht, dass die ‚wohl bald‘ bei Hertha einsteigen. Auf Bild-Level runtergebrochen hätte man auch sagen können ‚als zwei Redakteure von Bild gestern beim 15. Bier saßen, kamen Sie auf die Idee dass…‘

  20. traber von daglfing

    zieht sich schon wieder

  21. Wie hoch ist denn das Strafmaß bei grünem Pyro?

  22. Es waren schon wieder kleinere Brötchen zum Frühstück.

  23. ZITAT:

    “ Wie hoch ist denn das Strafmaß bei grünem Pyro? „

    3 Saunagänge mit Claudia Roth. Unbewaffnet.

  24. traber von daglfing

    ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Wie hoch ist denn das Strafmaß bei grünem Pyro? „

    3 Saunagänge mit Claudia Roth. Unbewaffnet. „

    Quasi Höchststrafe ?

  25. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Wie hoch ist denn das Strafmaß bei grünem Pyro? „

    3 Saunagänge mit Claudia Roth. Unbewaffnet. „

    Mit Eigenurinaufguß

  26. Aua. Bitte Kopfkino ausschalten. Danke.

  27. „Mit Eigenurinaufguß“

    Der Gestank ist fürwahr bestialisch. Und erst das Stechen in den Augen.

  28. Aufstieg. Egal wie. So.

  29. ZITAT:

    “ Finanzierungen im Vorgriff oder Investoren sind Teufelszeug. „

    Nö. Aber ganz sicher auch keine „neuen Wege“. Schon gar nicht bei der Eintracht. Finanzierungen im Vorgriff beispielsweise haben wir mindestens seit den 60ern im Repertoire.

  30. Ist ja eher Flaute heute in unserem heiter besinnlichen Unterhaus.

    Gut, ein Auener Sieg könnte die Giganten aus Aachen zusätzlich demoralisieren.

  31. Guten Morgen,

    ich möchte erst einmal meinen Reschbeggt für die Leistung des Fußballsportvereins ausdrücken. Hatte gestern leider keine Möglichkeit, das Spiel auf meinem mobilen Endgerät live zu verfolgen.

    Gestern schrub ich noch, dass mutige Finanzierungsmodelle nur für Spieler der Patrick-Helmes-Kategorie vertretbar seien; heute wissen die Medien, dass BH mit dem Spieler noch in Kontakt ist. Aber das kann er getrost vergessen.

    Ich wünsche uns allen vorab ein „brruddaaahl“ spannendes Fußballwochenende mit dem Eintracht-Aufstieg als Sahnehäubchen.

  32. ZITAT:

    “ Aua. Bitte Kopfkino ausschalten. Danke. „

    +1

  33. Und weil das schon immer schief ging geht es auch in Zukunft schief. Wohingegen uns die Alternative fünf Jahre weitergebracht hat. Also … so im Prinzip.

  34. Warum werden uns eigentlich MGL und H96 ständig als erfolgreiche Beispiele vorgehalten? Nur weil sie mal eine oder zwei Saisons mit dem richtigen Trainer Erfolg hatten?

    In finanziellen Dingen doch sicher nicht. Oder wollen wir auch 50+1 kippen? Und won wäre MGL wenn sie abgestiegen wären?

    Ich denke, für uns ist es wichtig, jetzt die richtigen kurz- und (!!) mittelfristigen Entscheidungen zu treffen. Und da muss man dann halt mal ergebnisoffen diskutieren und (!!) sich externen Sachverstand ranholen. Herr Watzke hat den BVB sicherlich auch nicht im Alleingang saniert. Und deren Lage war ein kleines Wenig beschissener als unsere. Also finanziell.

  35. Bei Pyro steht das optische Erlebnis im Vordergrund, nicht der Geruch. Genau wie bei Claudia Roth.

  36. Naja, man kann die Skepsis schon verstehen.

  37. ZITAT:

    “ Und weil das schon immer schief ging geht es auch in Zukunft schief. „

    Sagt wer?

    Übrigens, Beve hat den zweiten Teil über die „Ära Patella – Heller“ veröffentlicht:

    http://www.beveswelt.de/?p=533.....6

  38. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Finanzierungen im Vorgriff oder Investoren sind Teufelszeug. „

    Nö. Aber ganz sicher auch keine „neuen Wege“. Schon gar nicht bei der Eintracht. Finanzierungen im Vorgriff beispielsweise haben wir mindestens seit den 60ern im Repertoire. „

    will – mit wenigen ausnahmen – hier kaum einer hören. hab mich gestern damit schon lächerlich gemacht.

  39. ZITAT:

    “ Naja, man kann die Skepsis schon verstehen. „

    Klar. Aber wenn man mit genügend Expertise an sowas rangeht. Diese Expertise sollte halt nicht aus dem eV kommen.

  40. traber von daglfing

    ZITAT:

    “ Und weil das schon immer schief ging geht es auch in Zukunft schief. Wohingegen uns die Alternative fünf Jahre weitergebracht hat. Also … so im Prinzip. „

    Alles bringt uns fünf Jahre weiter. Sicher.

    Mich hats schon 48 Jahre weiter gebracht. Irgendwie.

  41. Ich gehe doch recht in der Annahme, dass sich Finanzierungsmodelle seit den 60er Jahren auch irgenwie weiter entwickelt haben.

    Ich “ leihe“ dir einen Schock Eier und erwarte dafür ein pefekt zubereitetes Rührei. So wird wohl nicht gehn. Einverstanden. Aber das man Hübner niederbügelt weil er mal in eine andere Richtung denkt als unser bewährtes Erfolgsmodell verstehe ich auch nicht.

    Schön auch die Formulierung in der FAZ die auf das Temeperament hinweist..

  42. ZITAT:

    “ Und weil das schon immer schief ging geht es auch in Zukunft schief. Wohingegen uns die Alternative fünf Jahre weitergebracht hat. Also … so im Prinzip. „

    ja, weil die abstiege 1 + 2 uns dadurch quasi in die pleite getrieben haben, während 3 + 4 finanzierbar war. und absteigen können teams wie die eintracht, köln, lautern, hertha – aber auch der club und gladbach jederzeit. innovativ geht anders.

  43. ZITAT:

    “ Aber das man Hübner niederbügelt weil er mal in eine andere Richtung denkt als unser bewährtes Erfolgsmodell verstehe ich auch nicht.“

    gebt uns ein, zwei, drei friends, amedicks, schmidts eine gehaltsklasse höher – eine verlockende idee.

  44. traber von daglfing

    Aber dass mir Omma Harsewinkel zum xten mal erklärt alles sei zementiert, geht mir mittlerweile auch gehörig auf den Keks.

    Im Übrigen ist das kein Konzept. Nicht mal der Versuch dazu.

  45. Und nicht mal eine Gegenrede;)

  46. ZITAT:

    “ Aber dass mir Omma Harsewinkel zum xten mal erklärt alles sei zementiert, geht mir mittlerweile auch gehörig auf den Keks. „

    der fehler wäre anzunehmen, es gäbe nur diese alternativen :-)

  47. Heinz, wo bügele ich Hübner nieder? Ich verweise lediglich darauf, dass die neuen Wege in meinen Augen alte Hüte sind. Den Gegenbeweis kannst du gerne antreten, wenn es dir gelingt. ;-)

    Ich kann auch mit diesem „etwas mehr ins Risiko gehen“ nichts anfangen. Ist mir zu schwammig. Soll es ja aus gutem Grund auch sein.

    Darüber hinaus sind wir nach meiner Definition in der Ära Bruchhagen bereits drei Mal „ins Risiko“ gegangen. Die ersten beiden Male – knapp 13 Millionen für Bellaid, Caio, Fenin und Korkmaz bzw. fünf statt drei Milllionen geplanter Verlust für Gekas und Altintop, weil Skibbe nicht den „Status quo“ verwalten“ wollte – ging es gehörig in die Hose. In dieser Saison scheint die Rechnung aufzugehen.

  48. traber von daglfing

    Das „Konzept zementiert“ ist quasi alternativlos ?

  49. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Aber dass mir Omma Harsewinkel zum xten mal erklärt alles sei zementiert, geht mir mittlerweile auch gehörig auf den Keks. „

    der fehler wäre anzunehmen, es gäbe nur diese alternativen :-) „

    Welche Alternativen gibt es denn, Beve? Ich bin um Gottes Willen kein Befürworter der Vorfinanzierung. Das macht man vielleicht bei Abibällen;) Aber alles ist besser als pessitmistisch auf den nächsten Abstieg warten! Aber nochmal: Welche Alternatven siehst Du?

  50. ZITAT:

    “ Heinz, wo bügele ich Hübner nieder? Ich verweise lediglich darauf, dass die neuen Wege in meinen Augen alte Hüte sind. Den Gegenbeweis kannst du gerne antreten, wenn es dir gelingt. ;-)

    Ich kann auch mit diesem „etwas mehr ins Risiko gehen“ nichts anfangen. Ist mir zu schwammig. Soll es ja aus gutem Grund auch sein.

    Darüber hinaus sind wir nach meiner Definition in der Ära Bruchhagen bereits drei Mal „ins Risiko“ gegangen. Die ersten beiden Male – knapp 13 Millionen für Bellaid, Caio, Fenin und Korkmaz bzw. fünf statt drei Milllionen geplanter Verlust für Gekas und Altintop, weil Skibbe nicht den „Status quo“ verwalten“ wollte – ging es gehörig in die Hose. In dieser Saison scheint die Rechnung aufzugehen. „

    wobei dies stets aus eigener tasche finanziert wurde. im ersten falle war viel pech dabei, wäre einer der jungs eingeschlagen, wären die anderen finanziert.

    teil zwei war dämlich und teil drei safe, das gerüst um oka, schwegler, rode, meier, köhler und jung war stark.

    kritisch wird es, wenn geld ausgegeben wird im vorgriff. innovativ geht anders, zement aber ersetzt keine leidenschaft.

  51. Beve, es ist doch wie immer im Leben, es kommt darauf an.

    Es ist doch eine Abwägung zwischen, was bringt es, wie hoch ist das Risiko, wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, der baldigen Tilgung, wie sieht die vertragliche Gestaltung im Einzelfall aus e.t.c.

    Wenn wir gemeinsam davon ausgehen, dass die jetzige Mannschaft ein ca. 50% Abstiegsrisiko hat und ein Abstieg etwa 20 Mio. kostet, ist es m.E, legitim -wenn auch natürlich nicht neu und innovativ- darüber nachzudenken, ob man für 2 Jahre einen Kredit aufnimmt, der das Abstiegsrisiko auf z.B. 10% senkt.

    Gehen wir mal davon aus, dass der Etat mit den jetzigen Fernsehgeldern 25 Mio betragen kann, ab 2013 31 Mio, dann wäre es m.E. nachdenkenswert, wenn der Etat für die beiden nächsten Jahre auf 28 festgesetzt wird, um nach 2 Jahren das Darlehen wieder zurückgeführt zu haben.

    Natürlich ist diese Beispielsrechnung nur sinnvoll, wenn alle Verantwortlichen davon ausgehen, dass die Darlehensaufnahme das Abstiegsrisiko entscheidend minimiert.

    Dass es beim Fußball keine Garantien gibt, wissen wir alle aber ein wohlkalkuliertes Risiko, das in Anbetracht unserer Spielerwerte und des angeblich noch vorhandenen Ek in gar keinem Fall existenzbedrohend sein kann, kann! unter Umständen in Erwägung zu ziehen sein.

  52. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Aber das man Hübner niederbügelt weil er mal in eine andere Richtung denkt als unser bewährtes Erfolgsmodell verstehe ich auch nicht.“

    gebt uns ein, zwei, drei friends, amedicks, schmidts eine gehaltsklasse höher – eine verlockende idee. „

    Günstiger als Bellaid, Korkmaz, Caio, Fenin, Mantzios, alle innerhalb von 6 Monaten geholt.

    Man muss halt mal dauerhaft mehr Tops als Flops scouten.

  53. ZITAT:

    “ Das „Konzept zementiert“ ist quasi alternativlos ? „

    Sagt wer?

    „Wir wollen nicht nur graue Maus sein, um Platz 14 kämpfen, wir wollen auch mal wieder träumen und den Leuten geilen Fußball bieten. So muss es auch nach außen transportiert werden, zurzeit geht das noch etwas verloren“, sagt Hübner. Und da bin ich doch ganz bei ihm. Und das nicht erst seit gestern. Ich habe richtig Bock auf neue Wege. Wenn es denn wirklich welche sind.

  54. Man braucht eine sportliche Perspektive (die kostet Geld), um gute, junge Spieler (so jm. wie Rode) zu holen und halten. „Sowas kommt von sowas her“ sagte Mutter Kempowski in Tadellöser und Wolf ;))

  55. Risiko beinhaltet immer das des Scheiterns. Scheitern kann man ber auch, wenn man kein Risiko eingeht.

    Bei der Eintracht ist das kreative Fussballmanagement zu viel kurz gekommen. Kollege Heidel hat es über Jahre in M1 vorgemacht. Herri ist diesbzgl. gescheitert.

    Bruno hat zumindest keine Hemmungen, hier an dem Status quo zu rütteln. Find ich gut. Weitermachen.

  56. @Kid

    es ging mir nur um die Reaktion der üblichen Verdächtigen bei den Entscheidungsträgern.

    @45

    Wie geht denn innovativ ?

    Eigentlich stimme ich da Bruchhagen zu. Die Menge des Geldes bestimmt am Ende den Tabellenplatz. Und da lasse ich mich auch von ein oder zwei Ausreißern, die es immer wieder gibt, nicht blenden.

    So weit so schlecht.

    Ich habe nur eine andere Auffassung davon, wie man dieser Misere entkommen könnte.

    Da hilft es nicht das altbekannte Lied der Ungerechtigkeit zu singen, die Liga auf 20 zu vergrößern oder sich sonstwie dem geneigten Publikum den kommenden Abstiegskampf als das Optimum zu verkaufen.

    Man sollte darüber nachdenken wie man Geld beschafft. das haben andere auch schon getan. Siehe Napolis Beitrag unter 21.

    Und das Hübner der Bildzeitung keinen Businessplan hinlegt dürfte ja wohl auch klar sein.

  57. traber von daglfing

    ZITAT:

    “ Beve, es ist doch wie immer im Leben, es kommt darauf an.

    Es ist doch eine Abwägung zwischen, was bringt es, wie hoch ist das Risiko, wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, der baldigen Tilgung, wie sieht die vertragliche Gestaltung im Einzelfall aus e.t.c.

    Wenn wir gemeinsam davon ausgehen, dass die jetzige Mannschaft ein ca. 50% Abstiegsrisiko hat und ein Abstieg etwa 20 Mio. kostet, ist es m.E, legitim -wenn auch natürlich nicht neu und innovativ- darüber nachzudenken, ob man für 2 Jahre einen Kredit aufnimmt, der das Abstiegsrisiko auf z.B. 10% senkt.

    Gehen wir mal davon aus, dass der Etat mit den jetzigen Fernsehgeldern 25 Mio betragen kann, ab 2013 31 Mio, dann wäre es m.E. nachdenkenswert, wenn der Etat für die beiden nächsten Jahre auf 28 festgesetzt wird, um nach 2 Jahren das Darlehen wieder zurückgeführt zu haben.

    Natürlich ist diese Beispielsrechnung nur sinnvoll, wenn alle Verantwortlichen davon ausgehen, dass die Darlehensaufnahme das Abstiegsrisiko entscheidend minimiert.

    Dass es beim Fußball keine Garantien gibt, wissen wir alle aber ein wohlkalkuliertes Risiko, das in Anbetracht unserer Spielerwerte und des angeblich noch vorhandenen Ek in gar keinem Fall existenzbedrohend sein kann, kann! unter Umständen in Erwägung zu ziehen sein. „

    Seh ich auch so.

    Man muss jetzt in die Puschen kommen ohne Kopf und Kragen zu riskieren.

    Das ist mach- und vertretbar.

  58. Eine Bitte: könntet ihr versuchen, bei längeren Zitaten diese ein wenig zu kürzen? Dann liest es sich besser. Danke.

  59. Fremdes Geld bedeutet, Externen gegenüber verantwortlich zu sein und nicht nur der Good-Old-Boys-Runde.

    Da wird dann noch genauer hingeschaut. Das wollen wir ja mal gar nicht.

  60. traber von daglfing

    ZITAT:

    “ Eine Bitte: könntet ihr versuchen, bei längeren Zitaten diese ein wenig zu kürzen? Dann liest es sich besser. Danke. „

    Ok Chef.

  61. Mindestens 50% in diesem gesamten Spiel sind Psychologie. Die bestehende Mannschaft und potentielle Zugaenge werden motiviert oder demotiviert durch die Vision und den Aufbruch eines Vereins. Oder eben nicht.

    Investoren investieren in die Vision und Zukunft eines Vereins. Oder eben nicht.

    Fans lieben einen Verein dafuer, dass dort Aufbruch herrscht und man das Unmoegliche anstreben will.

    Zement motiviert nicht. Zement ist im Gegenteil sehr grau.

  62. ZITAT:

    “ Welche Alternativen gibt es denn, Beve? Ich bin um Gottes Willen kein Befürworter der Vorfinanzierung. Das macht man vielleicht bei Abibällen;) Aber alles ist besser als pessitmistisch auf den nächsten Abstieg warten! Aber nochmal: Welche Alternatven siehst Du? „

    als erstes sollte sich das auftreten der eintracht wandeln; nicht großspurig aber auch nicht zementiert. dies fängt an bei einem pfiffigen eintracht-tv, geht weiter über eine idenditätsstiftende pressearbeit und einem lesbarem stadionmagazin. dazu gehört das einbinden von fans, wie es bspw heller mit den jungs der internet-seite vorgelebt hat. als schneider aus jena zu uns kam, wurden fans angerufen, die sich um den ossi kümmern sollen.

    finanziell gesehen ist es sinnig, keine vorgriffe auf die zukunft zu machen. dazu gehört es, sich mit ehemaligen eintrachtlern aus dem ausland (bsp fjörtoft, vasoskii …) zusammen zu tun, und sich dort nach akteuren umschauen. merke: hole keine absteiger, hole aufsteiger.

    ein weiteres augenmerk gehört der nachwuchsarbeit. chandler, kirchoff stammen aus der eintracht-jugend. dass sie gegangen sind, werfe ich niemandem vor; aber vielleicht stünde es der ag gut an, sich intensiver um den nachwuchs zu kümmern.

    fürth, freiburg, paderborn, dies sind blicke wert. nicht köln, nicht hannover, das ist alles langweilig. kein zement ausrufen, sondern kreativität, leidenschaft, power, witz, charme und straightnes.

    fürs erste :-)

  63. traber von daglfing

    Einfach auf die Bank gehn und nen Kredit holen, zeugt nun auch nicht grade von viel Mühe und Ideen.

    Da muss etwas mehr kommen, als bloß simple Schulden zu machen.

    Gerade jetzt, wo eh ein neuer Sponsor kommen soll, müsste man doch was basteln können.

  64. ZITAT:

    “ kein zement ausrufen, sondern kreativität, leidenschaft, power, witz, charme und straightnes.

    fürs erste :-) „

    +100000000000000000

  65. Übersteiger sollten wir holen:.-)

    Ansonsten einverstanden Beve

  66. Concordia (55), so können wir darüber reden. :-) Natürlich ist das überlegenswert. Sagt ja selbst Bruchhagen. ;-)

    Ich frage mich nur, ob uns – bei deinem Beispiel zu bleiben – ein 28 Millionen-Etat vom Risiko eines erneuten Abstieg so weit weg bringen würde wie gewünscht. Und bieten die 24,5 Millionen für den Lizenzspieleretat tatsächlich so wenig Spielraum? Die Saison 2010/11 hatten wir – bevor sich Skibbe durchsetzte – mit 27 Millionen Euro geplant, in der Saison 2009/10 25 Millionen

    http://www.fr-online.de/eintra.....10650.html

    und in der Saison 2008/09 26 Millionen Euro.

    http://www.fr-online.de/eintra.....30184.html

    Und wie viele von den damaligen Topverdienern stehen ab Sommer noch im Kader?

  67. „…Natürlich ist diese Beispielsrechnung nur sinnvoll, wenn alle Verantwortlichen davon ausgehen, dass die Darlehensaufnahme das Abstiegsrisiko entscheidend minimiert.“

    Absolut, es kommt halt drauf an, was man mit der Kohle macht und es müssen alle an einem Strang ziehen. Kombiniere CE’s Vorschlag mit Beves@66 und wir sind auf Barca-Kurs;)

  68. Bevor ich mich wieder verabschiede – es gibt ja noch ein Leben außerhalb des Interntes ;-) – eine Frage an Stefan: Kriegst du meine Mails nicht mehr oder hast du keine Lust, darauf zu reagieren? :-)

  69. Hab keine Mails Kid. Aber ein neues Mailsystem in der Redaktion.

  70. „Interntes“? Ähem. Internets, meinte ich. Und merke mir, dass ich nicht tippen sollte, wenn ich schon auf dem Sprung bin. :-)

  71. traber von daglfing

    Nochmal – einfach Kredit aufnehmen ist zu simpel.

    Da muss mehr Kreativität rein.

    Wenn ich x Mio Kredit hole, muss ich auch für x Mio gerade stehen, wenns schief geht (und auch sonst).

    Man müsste das in irgendwelchen Kooperationen mit Sponsoren etc. anders lösen, dass ich bspw. über den Betrag x verfügen kann, aber nicht für die ganze Summe haftbar bin wenns blöd läuft.

  72. @70 kid,

    das war ja ein rein theoretisches Planspiel.

    Ob das was bringt, bzw die Wahrscheinlichkeit nennenswert erhöht und bei welchem Betrag, in Relation zu welchem Spieler e.t.c. müssen dann die Verantwortlichen entscheiden.

    Aber denkbar ist es sicher, dass zu einem Gesamtpaket 2-3 Millionen fehlen.

    Ich bin halt weder dafür noch dagegen sondern bleibe bei meinem „es kommt darauf an“ ;-)

  73. ZITAT:

    “ Hab keine Mails Kid. Aber ein neues Mailsystem in der Redaktion. „

    Dann rufe ich dich halt nächste Woche mal an. :-) Bis dann.

  74. „Constraints foster creativity“ – in diesem Sinne bin ich ganz bei Kid in #70 und Beve in #66.

  75. „Ich bin halt weder dafür noch dagegen sondern bleibe bei meinem “es kommt darauf an” ;-)“

    Das ist btw. für einen Rechtsverdreher eine bemerkenswert ingenieursmässige Einstellung ;)

  76. Ich finde es durchaus O.K., dass ein Sportdirektor (wie auch ein Trainer) Wünsche hat und diese auch äußert. Für das Einpassen von Begehrlichkeiten in den Rahmen des finanziell Machbaren haben wir ja bekanntermaßen ein gut funktionierendes Korrektiv.

  77. Es kommt immer drauf an. Aber zuerst müssen wir ja erst mal … ihr wisst schon.

  78. @Beve: Es hatte doch schon angefangen mit eintrachtfans.TV, als von Seiten der AG / Bruchhagen nur Genörgel kam. Da machen wir Fans ein wirklich schönes Projekt, das allenfalls Knoop und Feick von der Presseabteilung unter der Hand unterstützten, dass wir mal bei Auswärtsspielen eine Drehgenehmigung bekamen oder zur PK durften.

    Ich war ja nie ein Freund von Bruchhagen – die, die mich kennen wissen das ja *g* – denn gerade der Vergleich Heller / Patella und der wirklich ernst gemeinten Fannähe (das war damals keineswegs nur der Situation geschuldet, in der wir uns befanden!), mit einer AG seit 2005, die Dank des Vorsitzenden in jedem Fan einen potentiellen Unruheherd sieht. HB hatte damals allen ernstes auf die Frage geantwortet, was er von eintrachtfans.TV halten würde, dass das die Ersten sind, die draufschlagen, wenn es mal sportlich nicht so gut läuft… Das spricht Bände. Und dann darf man es mir auch nicht verdenken, wenn ich schlicht und ergreifend in den letzten Jahren die Lust verloren habe und diesen unantastbaren Ostwestfalen (und keineswegs nur deswegen!) einfach nicht ertrage…

  79. Übrigens… so sehr ich Hübners politischen Vorstoß schätze, und mehr ist das nicht, so sehr habe ich meine Zweifel, dass er ein Näschen für Talente hat.

  80. ich würde mir auch mal einen trainer wünschen, der sagt: was haben wir? ok, ich mach was draus. brauch kein geld, brauch werkzeug.

    gilt für alle ligen.

  81. ZITAT:

    “ ich würde mir auch mal einen trainer wünschen, der sagt: was haben wir? ok, ich mach was draus. „

    Caio. Ich krieg den hin. ;)

  82. ZITAT:

    “ ich würde mir auch mal einen trainer wünschen, der sagt: was haben wir? ok, ich mach was draus. brauch kein geld, brauch werkzeug.

    gilt für alle ligen. „

    Ohne jetzt hier den eingesprungenen Quetsche geben zu wollen: So einen hatten wir mal … ;-)

  83. @ 3zu7

    was haben wir draufgeschlagen :-)

    schade ist auch, dass sich kaum jemand die mühe macht, die guten dinge der vergangenheit mal anzuschauen und das gespräch sucht. fängt schon damit an, dass keiner im museum vorbeischneit, wenn heller und patella erzählen.

  84. ZITAT:

    “ Übrigens… so sehr ich Hübners politischen Vorstoß schätze, und mehr ist das nicht, so sehr habe ich meine Zweifel, dass er ein Näschen für Talente hat. „

    Das muss er auch nicht. Dafür hat man Scouts und ein funktionierendes Nachwuchssystem.

  85. Montag 4:0 und wir sind an der Tabellenspitze. Nach der Steilvorlage der Fürther möchte ich jetzt auch Zweitligameister werden. :-)

  86. muss gleich los, discokugel kaufen, heute abend wird im museum getanzt :-)

    grauer, deshalb durfte funkel fünf jahre arbeiten – und hatte dafür meinen respekt. zumindest für 3,5 jahre. aber spaßbefreit wirkte dieser auch.

    und skibbe? naja.

  87. ZITAT:

    „schade ist auch, dass sich kaum jemand die mühe macht, die guten dinge der vergangenheit mal anzuschauen und das gespräch sucht. fängt schon damit an, dass keiner im museum vorbeischneit, wenn heller und patella erzählen.“

    Ich wäre gerne gekommen. Hatte Deine Mail aber erst gelesen, als die Veranstaltung schon ein Stunde lief. Hat mich richtig geärgert! Vor allem auch, weil ich das Monatsprogramm nicht gelesen hatte, sonst wäre mir das nicht passiert… Dafür könnte ich mir in den Arsch treten.

  88. ZITAT: “ Ich wäre gerne gekommen… „

    das war kein vorwurf an die fans, oder an dich; die waren ja da und die hütte war voll. ich meinte die handelnden der ag. und dich hätte ich gerne befragt. dich oder guido. eintracht 2000 :-)

  89. ZITAT:

    “ @ 3zu7

    was haben wir draufgeschlagen :-)

    schade ist auch, dass sich kaum jemand die mühe macht, die guten dinge der vergangenheit mal anzuschauen und das gespräch sucht. fängt schon damit an, dass keiner im museum vorbeischneit, wenn heller und patella erzählen. „

    Meinst du uns jetzt, oder einer der Verantwortlichen ?

  90. ZITAT:

    “ Ok ein Dutt „

    :-)

  91. @Beve: Kannst ja mal den Hellmann zu Eintracht 2000 befragen. Dann kommen bestimmt welche von der AG. ;)

  92. ZITAT:

    “ @Beve: Kannst ja mal den Hellmann zu Eintracht 2000 befragen. Dann kommen bestimmt welche von der AG. ;) „

    gebongt :-)

  93. Sobald die Fans was zu sagen haben bzw. ihnen das Gefühl gegeben wird, etwas zu sagen zu haben, können wir den Laden dichtmachen.

    Dann profilieren sich einige Pseudo-Anführer über ihren Verbinungs-Status und es gewinnen Kräfte an Einfluss, denen ich nicht mal einen Neuwagen abkaufen würde.

    Nein, die Führungs-Etage muss es genau umgekehrt machen: Keinen Pfifferling auf das geben, was der Mob brüllt. Geschweigedenn die Nähe vorleben. Die Oberen müssen knallhart nüchtern bleiben, sie müssen eine professionelle Distanz schaffen. Sich Freunde zu machen ist nicht die Aufgabe von Führungskräften. Und ich bin zuversichtlich, dass auch diejenigen, die auf Bruchhagen folgen, diesen Zirkus nicht mitmachen werden – außer natürlich Fischer.

  94. Quetschemännsche

    ZITAT: „gebt uns ein, zwei, drei friends, amedicks, schmidts eine gehaltsklasse höher – eine verlockende idee. „

    Was mich an Hübner derzeit stört, ist sein „aus dem Fenster lehnen“ ohne gepolstertes Ellbogenkissen.

    Es wimmelt auch und gerade unter seiner Ägide von Fehlgriffen.

    Den größten Teil davon konnte er mit der wenigen Zeit erklären, die ihm für die Auswahl zur Verfügung stand.

    Aber Amedick und Butscher sind inzwischen auch zweite Wahl und bei deren Verpflichtung hatte er richtig viel Bedenkzeit. Wollte er aus denen etwa KEINE „gute Mannschaft basteln“ ? Sind die teuren und auf Pump geholten dann endlich was ?

    Wie viele solche Erfolgsgriffe hat der Mann vorzuweisen ? Welcher von seinen in seiner gesamten Karriere erwählten Spielern hat es bisher aus Wehen oder Duisburg ganz nach oben geschafft ?

    Ich frage mich: kennt der Mann die „Basteleien“ mit Caio, Fenin und Bellaid ?

    Und die konnte man damals wenigstens noch bar bezahlen..

    Aber am Ende heißt es hier ohnehin wieder: der VV ist an allem schuld, er hätte euch ja euren schönen Bruno rechtzeitig vor die Tür setzen können..

    Vielleicht sollte man das in Anbetracht seiner über die Bild lancierten Vorschläge mal schleunigst tun. Ama hat man seine Öffentlichkeitsarbeit ja auch übel genommen. Aber klar, der traf ja auch nicht die Wunschwelt der Visionäre..

    Warum diskutiert Hübner seine Vorschläge nicht intern statt über Bild ?

    Wo bleibt seine Initiative zur besseren Sichtung und Einbindung des Nachwuchses, um künftig Abgänge, die woanders einschlagen könnten, besser wahrzunehmen und zu vermeiden ?

    Wo bleibt sein Scouting-Netzwerk, mit dem er uns günstige Erfolgsspieler, wie die Spieler des Aufstiegs vor 7 Jahren, die auch heute noch den Kern unserer Wiederaufstiegskräfte bilden, aus der Versenkung der unteren Ligen im In- und Ausland holt ?

    Der Mann bläst heiße Bild-Luft. Und er hat die Haare schön.

  95. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ @Beve: Kannst ja mal den Hellmann zu Eintracht 2000 befragen. Dann kommen bestimmt welche von der AG. ;) „

    gebongt :-) „

    Nicht vor dem 01.Juni.

  96. ZITAT:

    “ Keinen Pfifferling auf das geben, was der Mob brüllt. „

    bist du mit deinem vorschlag jetzt mob oder was besseres?

  97. ZITAT:

    “ Nicht vor dem 01.Juni. „

    dann wären es ja zwei fliegen mit einer klappe :-)

  98. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Nicht vor dem 01.Juni. „

    dann wären es ja zwei fliegen mit einer klappe :-) „

    Anonsten wäre ja auch keiner von der AG da ;)

  99. Mir gefallen Hübners Planungen via Bild auch nicht. Der hatte mir schon vom ersten Tag an zu viel Gebabbelt. Z.B. in Richtung Ama… Die Haare finde ich auch nicht schön. Da gefallen mir ja sogar Deine besser, Quetsche… ;)))

  100. ZITAT:

    “ Anonsten wäre ja auch keiner von der AG da ;) „

    okok, ich geh dicokugel kaufen :-)

  101. Gude

    Der Hübner soll doch erst mal sagen, was er machen will, mit dem Geld, dem gepumpten. Unser Problem war doch nicht, dass wir nix hatten, sondern, dass wir das nicht gut genug eingesetzt haben. Nicht das Finanzwesen krankte, sondern die sportliche Führung. Und genau für die wurde er doch geholt, der Brüno, als Verstärkung. Auf geht’s.

    Aber ich wiederhole mich. Wenigstens bin ich da hier nicht der eingste.

  102. ZITAT:

    “ Finanzierungen im Vorgriff beispielsweise haben wir mindestens seit den 60ern im Repertoire. „

    Wir ham doch heut‘ immer noch an so’ner alten ISPR-Anleihe von vor 12 Jahren zu knabbern. Mit sowas kann man sich auch für die Zukunft selbst blockieren.

    ZITAT:

    “ Und wo wäre MGL wenn sie abgestiegen wären? „

    Und das wären sie, wenn wir ihnen nicht dermaßen entgegen gekommen wären.

  103. @ 37 UliStein

    Es waren nicht nur der richtige Trainer sondern vor allem eine erfolgreiche Einkaufspolitik.Die Spieler

    passten einfach!

  104. ZITAT:

    Man muss halt mal dauerhaft mehr Tops als Flops scouten. „

    Bei den Spielern, die wir für kleines Geld geholt haben, ist uns das doch gar nicht so schlecht gelungen.

    Oder was glaubt ihr, was man für Spieler wie Rode (HB-Aktion) eigentlich auf den Tisch legen sollte.

  105. traber von daglfing

    ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Ok ein Dutt „

    :-) „

    Nein. Das war ein c-e !

    Bitte Ordnung halten. Danke.

    ;)

  106. Rode von uns zu kaufen könnten wir uns doch gar nicht leisten.

  107. ZITAT:

    Wo bleibt sein Scouting-Netzwerk, mit dem er uns günstige Erfolgsspieler, wie die Spieler des Aufstiegs vor 7 Jahren, die auch heute noch den Kern unserer Wiederaufstiegskräfte bilden, aus der Versenkung der unteren Ligen im In- und Ausland holt ?

    Der Mann bläst heiße Bild-Luft. Und er hat die Haare schön. „

    Also ruht sich HB auf die Erfolge von vor 7 Jahr aus, mehr als Meier und Köhler hat er nun auch leider nicht vorzuweisen. Im Prinzip müssen wir jedes Jahr einen Meier, Rode oder Schwegler verpflichten.

    Gelingt uns das sind wir erfolgreich, und brauchen auch kein externes Geld.

  108. @ Beve #66

    http://www.blog-g.de/warten-2......ent-552759

    sic

    Und am Ende spielt die Eintracht wieder so gut, wie Alex Meier in Form ist.

  109. ZITAT:

    “ Im Prinzip müssen wir jedes Jahr einen Meier, Rode oder Schwegler verpflichten.

    Gelingt uns das sind wir erfolgreich, und brauchen auch kein externes Geld. „

    Ich finde, dem ist nicht viel hinzuzufügen.

  110. Diesen dämlichen Fickärsche, diewo bei der blosen Erwähnung von Fans oder Anhängern direkt einen geifernden Mob voraussetzen wünsche ich lebenslänglich Bieberer Berg.

    Selbst Bruchhagen ist nicht so engstirnig.

    Was sind denn Businesspartner, Sponsoren oder wie sie auch immer sie heißen anderes als Fans mit Geld?

  111. „Diesen dämlichen Fickärsche, diewo bei der blosen Erwähnung von Fans oder Anhängern direkt einen geifernden Mob voraussetzen wünsche ich lebenslänglich Bieberer Berg.“

    Warum nicht auch noch nach dem Ableben?

  112. Jetzt könnte man gegen Aaachen doch mal eines der jungen Talente testen. Anthony Jung gegen David Odonkor. Oder so.

    ZITAT:

    „Was sind denn Businesspartner, Sponsoren oder wie sie auch immer sie heißen anderes als Fans mit Geld? „

    Und die haben auch keine Ahnung!

  113. ZITAT:

    “ Diesen dämlichen Fickärsche, diewo bei der blosen Erwähnung von Fans oder Anhängern direkt einen geifernden Mob voraussetzen wünsche ich lebenslänglich Bieberer Berg.

    Selbst Bruchhagen ist nicht so engstirnig.

    Was sind denn Businesspartner, Sponsoren oder wie sie auch immer sie heißen anderes als Fans mit Geld? „

    Du bist wohl schlecht erzogen.Kopfschüttel..

  114. 99 – Pflaumenaugust

    HB ist Vorstandsvorsitzender und damit verantwortlich. Wenn er sich falsches Personal – ob Holz oder Hübner -aussucht, oder was auch immer: Er ist verantwortlich.

    Wenn er nicht in der Lage ist das Denkmal Holz zumindest intern kalt zu stellen, ist er verantwortlich.

    Wenn er einen Kurs mit trägt, den er ja eigentlich nicht mag, ist er verantwortlich.

    Sollte er sich vom geifernden Mob etwas eingeflüstert haben lassen – was ich übrigens nicht im Ansatz glaube – ist er verantwortlich.

    Was denn sonst?

  115. traber von daglfing

    @99 quetsche

    Über BH, nach gerade 10 Monaten und wo wir kurz vor dem Aufstieg stehen, den Stab zu brechen ist Quatsch mit Soße.

    Das was er jetzt nach dem (hoffentlichen!) Aufstieg macht, ist entscheidend. (Für mich wenigstens.)

    Und dazu äußere ich mich dann im Herbst wieder.

    Spätestens ;)

  116. „Du bist wohl schlecht erzogen.Kopfschüttel..“

    Ne, ich kann nur dieser unfassbare apokalyptische Gelaber von der Achse den Bösen nicht mehr hören.

    PS.: Schlecht erzogen wegen Fickärschen oder Bieberer Berg oder beidem oder allgemein.

  117. es heißt des Bösen, Sie Trottel.

  118. traber von daglfing

    ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Im Prinzip müssen wir jedes Jahr einen Meier, Rode oder Schwegler verpflichten.

    Gelingt uns das sind wir erfolgreich, und brauchen auch kein externes Geld. „

    Ich finde, dem ist nicht viel hinzuzufügen. „

    Doch. Jedes Jahr zwei von der Sorte. Mindestens.

    Ihr Kleingläubigen.

  119. Schlecht erzogen deswegen, weil es Sparda-Bank-Hessen-Stadion heißt!

  120. Was wohl nächstes Jahr .. äh: Saison unter dem Blog-G Logo steht? Mal-wieder-Erstligist?

    @ traber

    Aber Brünos bisherige Meriten animieren auch noch nicht dazu, ihm Carte blanche zu geben.

  121. Blogwart, warum hat Hübner eigentlich kein Näschen für Talente?

    Da ich komplett ahnungslos bin, darf ich diese Frage stellen.

  122. traber von daglfing

    „@ traber

    Aber Brünos bisherige Meriten animieren auch noch nicht dazu, ihm Carte blanche zu geben.“

    Tu ich ja nicht. Ich hab bloß noch Geduld.

    Wie gesagt, entscheidend ist für mich was er in den nächsten drei Monaten macht.

    Dann können wir gern die Rechnung aufmachen.

  123. ZITAT:

    “ Über BH, nach gerade 10 Monaten und wo wir kurz vor dem Aufstieg stehen, den Stab zu brechen ist Quatsch mit Soße.

    Das was er jetzt nach dem (hoffentlichen!) Aufstieg macht, ist entscheidend. „

    Ja, das sehe ich auch noch nicht ein, auch wenn mich seine Transfers nicht wirklich überzeugt haben. Aber immerhin Anderson, Idrissou und mit Abstrichen Djakpa (2.Liga) waren Treffer.

    Vor allem die Bedeutung des Idrissou-Transfers kann nicht hoch genug bewertet werden. Ich weiß nicht, ob wir ohne ihn heute kurz vor dem Aufstieg stehen würden.

    Das war der Spielertyp, der uns gefehlt hat (die Erkenntnis war vielleicht aber Vehs Verdienst.

  124. Vehs Verdienst war es vor allem Gekas und Tzavellas loszuwerden.

    Die Stimmung am Hang gestern war ja mal wieder der Hammer. Wenn man da zu laut redet, wird man auf der Gegentribüne noch gehört.

    Und kann mir einer erklären, wie man auf die Idee kommen kann, im Kaiserslautern-Trikot und mit KL-Fahne in Frankfurt in die Stehkurve zu gehen?

  125. ZITAT:

    “ Vehs Verdienst war es vor allem Gekas und Tzavellas loszuwerden.

    Die Stimmung am Hang gestern war ja mal wieder der Hammer. Wenn man da zu laut redet, wird man auf der Gegentribüne noch gehört.

    Und kann mir einer erklären, wie man auf die Idee kommen kann, im Kaiserslautern-Trikot und mit KL-Fahne in Frankfurt in die Stehkurve zu gehen? „

    Das war ja bei weitem nicht alles:

    http://www.eintracht.de/meine_.....9638/goto/

  126. ZITAT:

    „Und kann mir einer erklären, wie man auf die Idee kommen kann, im Kaiserslautern-Trikot und mit KL-Fahne in Frankfurt in die Stehkurve zu gehen? „

    akklimatisierung für die 2. liga?

  127. ZITAT:

    “ … Ne, ich kann nur dieser unfassbare apokalyptische Gelaber von der Achse den Bösen nicht mehr hören.“

    Geht mir mittlerweile auch so. Auch werde ich wohl nicht verstehen, wie man BH nach einer erfolgreichen Saison ausschliesslich Fehlgriffe vorwerfen kann. Dazu gehört schon ein gehörige Portion Verdrängung und Mißgunst. Diese 2.Liga-Saison stand unter einem Auftrag, der nicht in der kurzen Zeit mit Talenten machbar gewesen wäre (jaja, immer vorrausgesetzt, dass der Aufstieg gelingt).

    Ob er das Näschen für Talente hat, muss er in der Tat noch beweisen, darüber kann man diskutieren. Aber selbst wenn er die Nase hat, gehört eben auch noch eine stimmige Frisur dazu. Sprich, das Talent muss gefördert und professionell eingebaut werden und da sind auch andere und anderes gefragt, Zitat beve:

    „kein zement ausrufen, sondern kreativität, leidenschaft, power, witz, charme und straightnes.“

    1++

  128. ZITAT:

    “ Auch werde ich wohl nicht verstehen, wie man BH nach einer erfolgreichen Saison ausschliesslich Fehlgriffe vorwerfen kann. Dazu gehört schon ein gehörige Portion Verdrängung und Mißgunst. Diese 2.Liga-Saison stand unter einem Auftrag, der nicht in der kurzen Zeit mit Talenten machbar gewesen wäre (jaja, immer vorrausgesetzt, dass der Aufstieg gelingt).

    Ob er das Näschen für Talente hat, muss er in der Tat noch beweisen, „

    Also der erste Neuzugang mit Aigner ist doch schonmal kein schlechtes Zeichen.

  129. traber von daglfing

    In mir keimt das Pflänzchen der Hoffnung, dass wir mit dem Duo Hübner/Veh den besten Griff seit 10 Jahren gemacht haben.

    Möge das der Allmächtige auch so sehen …

  130. Achtung, der Nero von Mainz ist unterwegs: „Heute wird die Stadt brennen!“ Warum eigentlich?

    Armer Falke. :-(

    http://www.derwesten.de/sport/.....76655.html

  131. Quetschemännsche

    ZITAT:

    “ 99 – Pflaumenaugust

    HB ist Vorstandsvorsitzender und damit verantwortlich. Wenn er sich falsches Personal – ob Holz oder Hübner -aussucht, oder was auch immer: Er ist verantwortlich.

    Wenn er nicht in der Lage ist das Denkmal Holz zumindest intern kalt zu stellen, ist er verantwortlich.

    Wenn er einen Kurs mit trägt, den er ja eigentlich nicht mag, ist er verantwortlich.

    Sollte er sich vom geifernden Mob etwas eingeflüstert haben lassen – was ich übrigens nicht im Ansatz glaube – ist er verantwortlich.

    Was denn sonst? „

    Und du bist nicht verantwortlich ?

    Meinst, du dürftest hier seiern was du willst und keine Sau interessierts ?

    Nee mein Laber, ich schmier dir ALLES aufs Butterbrot und du wirst schon am Band in der Gulag-Fischmehlfabrik oder gleich an der nächsten Laterne dafür büßen..;)

  132. ZITAT:

    “ Möge das der Allmächtige auch so sehen … „

    Wer iss’n bei uns grad der Allmächtige?

  133. mal als erstes mein statement zu bruno:

    zunächst mal hat er ja wohl höchstwahrscheinlich das erste gesteckte ziel erreicht, ja der sofortige aufstieg ist erreicht und nicht nur einfach das, sondern auch noch einen mit einer megastimmung (nur bedauerlicherweise nicht mit der haltungsnote summa cum laude 1*, die man ja in frankfurt braucht um nicht von fachkompetentesten fussballstammtischlern in der luft zerfetzt zu werden).

    fehlgriffe bei spielereinkäufen machen alle in der branche (weiche faktoren und so).

    mir nötigt seine leistung respekt ab und ich traue bruno im team mit veh die planung eines erstligafähigen teams sehr wohl zu.

    jetzt geh ich erstmal frühstücken und dann erzähl ich euch was zu den finanzen.

  134. traber von daglfing

    ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Möge das der Allmächtige auch so sehen … „

    Wer iss’n bei uns grad der Allmächtige?

    Ned der BEI uns, sondern der ÜBER uns ;)

  135. Bruno Hübner überzeugt mit seiner schwarzen Haarpracht.

  136. ZITAT:

    “ Ned der BEI uns, sondern der ÜBER uns ;) „

    Den gibt’s net. Hat mer in der letzten RR gesehen.

  137. Der Herr Krieger hat sich durch unsere Schmähgesänge nicht irritieren lassen.

    Da mussten wir uns vor lauter Frust an den Lauterern vor uns abreagieren.

  138. traber von daglfing

    ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Ned der BEI uns, sondern der ÜBER uns ;) „

    Den gibt’s net. Hat mer in der letzten RR gesehen. „

    Naja, also für die letzte RR waren wohl andere Geister zuständig …

  139. Quetschemännsche

    Die Randalemeister gewöhnen sich langsam an die Zeit nach Bruno.

    Wenn er den Karren entgültig an die Wand gefahren hat, randalieren sie eben beim FSV.

    Die FSVler wissen schon, warum sie die Umarmungsversuche mit Argwohn betrachten..

  140. ekrot,

    hier brennt nix, bisher. zum glück

  141. Der Brüno ist immer noch am Helmes „dran“. Dafür braucht er Geld. Nur das steht konkret hinter dem Vorstoß und sonst nix. Tagesgeschäft.

    Meine Theorie.

  142. traber von daglfing

    Also wenn das mit Helmes zu vernünftigen Konditionen noch was werden sollte, dann freß ich nen ……

  143. ZITAT:

    “ Die Randalemeister gewöhnen sich langsam an die Zeit nach Bruno.

    Wenn er den Karren entgültig an die Wand gefahren hat, randalieren sie eben beim FSV.

    Die FSVler wissen schon, warum sie die Umarmungsversuche mit Argwohn betrachten.. „

    Gewöhn du dich eher an die Zeit nach HB, dauert nicht mehr lange

  144. traber von daglfing

    Apfelkuchen mit Sahne ;)

  145. Quetschemännsche

    ZITAT:

    “ Der Brüno ist immer noch am Helmes „dran“. Dafür braucht er Geld. Nur das steht konkret hinter dem Vorstoß und sonst nix. Tagesgeschäft.

    Meine Theorie. „

    Umgekehrt. Der Helmes ist der Lockvogel auf dem Dach für dich, damit du dem Bruno den Spatz..

    Aber lassen wir das besser.

  146. ZITAT:

    “ Und kann mir einer erklären, wie man auf die Idee kommen kann, im Kaiserslautern-Trikot und mit KL-Fahne in Frankfurt in die Stehkurve zu gehen? „

    lautern ist beim fsv 2010 aufgestiegen, der fsv blieb drin – und alle haben gefeiert.

  147. traber von daglfing

    Wenn ich SD wäre, tät ich auch abundzu bei der B**D vorbei- aber mir sicher nicht IN die Karten schauen lassen.

    Tagesgeschäft. Klappern etc.

  148. Noch 0-0 in Aue!

    Sind wir jetzt durch?

  149. traber von daglfing

    Bald.

  150. Könntet ihr euch mal den Helmes von den Backen schmieren? Den haben wir nicht bekommen als er bei Wolfsburg II gekickt hat. Ich behaupte übrigens mal, dass wir nicht mal nah dran waren. Wie um alles in der Welt sollten wir da jetzt noch ne Chance haben?

  151. traber von daglfing

    Aber dann gehts wieder von vorne los.

    Das Genöle jedenfalls.

  152. traber von daglfing

    @158 stefan

    Man will doch bloß reden. Man sagt ja nix. Fussballblog undso.

  153. @stefan: aber er will doch angeblich unbedingt zur Eintracht :-)

  154. Er wollte. Glaube ich sogar.

  155. Vielleicht gabs ja ’ne Art Vorvertrag?

  156. ZITAT:

    “ @stefan: aber er will doch angeblich unbedingt zur Eintracht :-) „

    Aber nur weil seine Freundin in FFM arbeitet. ;)

  157. Auf welcher Basis? Steht doch nicht zur Debatte. Magath gibt ihn nicht ab. So einfach ist das.

  158. ZITAT:

    “ Vielleicht gabs ja ’ne Art Vorvertrag? „

    Helmes will ich nicht.

  159. cardoso, ruf‘ mal an.

  160. Tausche Quetsche gegen Helmes.

  161. Ich will mir alle heutigen posts gerne durchlesen, aber jetzt schon einsteigen. ich habe durchaus Verständnis für „omma Harsewinkel“ und die ganze Zementtheorie Kritik, aber irschendwo reichts mal. Wo waren wir denn vorher?

    Und dass die, die erst kritisierten, dass Micha die Zusammenstellung seiner Altherrentruppe nicht schon mit Opa Lincoln beginnen konnte jetzt vorrechnen, was für ein Verlustgeschäft mit Goalgetter und Altinflop gemacht wurde, ist nichts mehr als ein schlechter Scherz. Ich fand es durchaus verständlich, dass der Trainer, der genau diese Leute haben wollte, dann auch dafür verantwortlich ist, dass kein Geld mehr für plötzlich benötigten IV mehr da ist.

    Und bevor über Fremdkapital gelabert wird, sollten wir vielleicht das Modell Oktaflop noch mal besprechen. Wurde da nicht vor einem halben Jahr noch der Beendigung der Altlasten entgegengejubelt?

    Und warum jetzt die gerade gewachsene infrastruktur der neuen EINTRACHT kaputtkloppen, indem ohne neue Superstars kein sportliches Überleben möglich wäre.

    Langfristige Verträge für Jung, Rode und Kittel. Das ist die neue EINTRACHT, hoffentlich etablieren sich weitere Talente in FFM, statt in Gladbach oder Nürnberg. Das Übernehmen der Philosophie des gewinnbringenden Verkaufens ist auf allen Ebenen totale Shice.

    Vielleicht wird ja ein Mitelweg gefunden.

  162. #66 Danke für die Antwort, kann sie erst eben lesen, da die E-Jugend kickte… 100% agree, das hat ja schon was von Think-Tank;))

  163. niederräder schwalbe

    Helmes bleibt weg, Veh machts nicht weiter. Die Talente müssen halt auch gehalten werden …

  164. ZITAT:

    “ Auf welcher Basis? Steht doch nicht zur Debatte. Magath gibt ihn nicht ab. So einfach ist das. „

    Stefan,

    ich weiß ja nicht, wie die anderen hier das sehen. Aber für mich steht der Name Helmes lediglich als Synonym (zumal ich auf seine Art Fußball zu spielen gar nicht besonders stehe, ich favorisiere mehr den Typus Olic oder gerne auch einen Mo mit Technik).

    Ich nehme ihn als Synonym für einen im Ergebis überdurchschnittlichen Stürmer, den wir m.E. brauchen.

    Das Gleiche gilt übrigens bei der Benutzung des Namens Santana.

  165. traber von daglfing

    Zitat

    „Und warum jetzt die gerade gewachsene infrastruktur der neuen EINTRACHT kaputtkloppen, indem ohne neue Superstars kein sportliches Überleben möglich wäre.“

    Von „kaputtkloppen“ redet doch niemand.

    Ich will nächste Saison nur ein Team auf dem Platz haben das nicht jeden Samstag rasiert wird.

    Ich will mich in der Fussballkneipe (Diaspora) nicht schämen müssen. Und das empfinde ich als mein verdammtes Recht.

    Ansonsten bräucht ich mich hier auch nicht mehr melden.

  166. Was macht denn eigentlich ein Lincoln?

  167. Oder ist noch gar kein Mercato?

  168. traber von daglfing

    ZITAT:

    “ Was macht denn eigentlich ein Lincoln? „

    Darauf antworte ich mit einem lockeren „wie gehts meinem Caio?“

  169. @CE

    Helmes steht für mich auch als Synonym. Als Synonym für einen etablierten, teuren Spieler. Und das kann nicht der Weg der Eintracht sein. Das ist der Weg der Bayern. In dieser Liga spielen wir nicht, auch wenn wir hoffentlich bald in deren Liga spielen.

  170. Quetschemännsche

    ZITAT:

    “ Tausche Quetsche gegen Helmes. „

    Du mich auch.

  171. Jaja, mach dich nur selber klein.

  172. traber von daglfing

    ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Tausche Quetsche gegen Helmes. „

    Du mich auch. „

    Jetzt hörts halt mal auf mit dem Gekabbel.

    Oder machts wenigstens witzig.

    Das kann man doch verlangen als (nichtzahlender) aber geneigter Leser, oddä?

  173. ZITAT:

    “ @CE

    Helmes steht für mich auch als Synonym. Als Synonym für einen etablierten, teuren Spieler. Und das kann nicht der Weg der Eintracht sein. Das ist der Weg der Bayern. In dieser Liga spielen wir nicht, auch wenn wir hoffentlich bald in deren Liga spielen. „

    Einverstanden, ein Diouf oder ein Cissé ist mir auch lieber.

    Dann muss man halt suchen aber einen überdurchschnittlichen Stürmer brauchen wir trotzdem.

  174. ZITAT:

    “ @CE

    Helmes steht für mich auch als Synonym. Als Synonym für einen etablierten, teuren Spieler. „

    Du hast überschätzt vergessen.

    Aber hauptsache er ist teuer, damit kann er dann für einige als Schwanzverlängerung herhalten.

  175. traber von daglfing

    Wagemutig wie ich bin, würde ich derzeit sogar mit Mo im 4-2-3-1 in Liga 1 antreten.

    Aber klar, mit dem jetzigen Kader wärs zu dünn.

  176. Herrschaften, es ist Samstag und ihr schreibt den blog voll. Hat denn euer örtlicher IKEA geschlossen?

  177. Die Dioufs wachsen ja buchstäblich an den Bäumen. Wird bestimmt ganz einfach mit einem Netzwerk das aus 4( in Worten VIER ) Mann besteht. Wovon einer noch ganz alleine für die Abt. Fremde Heere Ost zuständig ist. Nie im Leben finden die was. Nie.

  178. traber von daglfing

    Dieses 4-2-3-1 System das für Meier scheinbar maßgeschneidert ist, ist für mich gerade die eindeutigste Erkenntnis aus dieser Unnerhosensaison.

    Ich hoffe, dass wir mit ergänztem/neuen Kader nicht erst ein halbes Jahr brauchen um das passende System gefunden zu haben.

    Aber das traue ich AV zu, dass er den richtigen Stil findet. (Ja, er bleibt, der Traber hats gesagt.)

  179. traber von daglfing

    ZITAT:

    “ Die Dioufs wachsen ja buchstäblich an den Bäumen. Wird bestimmt ganz einfach mit einem Netzwerk das aus 4( in Worten VIER ) Mann besteht. Wovon einer noch ganz alleine für die Abt. Fremde Heere Ost zuständig ist. Nie im Leben finden die was. Nie. „

    Dann leg dich halt wieder hin.

    ;)

  180. Tor Aigner..sauber

  181. Quetschemännsche

    ZITAT:

    “ @CE

    Helmes steht für mich auch als Synonym. Als Synonym für einen etablierten, teuren Spieler. Und das kann nicht der Weg der Eintracht sein. Das ist der Weg der Bayern. In dieser Liga spielen wir nicht, auch wenn wir hoffentlich bald in deren Liga spielen. „

    Aber du mußt doch, wenn du das hier tagtäglich liest, einsehen, daß es diesen „Weg der Eintracht“ gar nicht mehr gibt.

    Da ist sogar im fussballgebildeten Teil des Umfelds von „überdurchschnittlichen Stürmern“, die Rede und der Pump auf den man solche Kracher holt ist auch schon wieder Diskussionsbasis, sogar in der Verantwortlichen-Riege der Eintracht-Nomenklatur.

    Die Eintracht, wie sie vor Skibbe einmal über eine Periode war, gibt es inzwischen ebensowenig mehr, wie es die Eintracht der 50er oder 60er oder des Fussball 2000 noch gibt oder wieder geben wird.

    Die Popper, Juppies, Pumper und Randalierer geben die Eintracht so schnell nicht mehr aus der Hand.

    Gibt’s eigentlich schon rotschwarze Liftboy-Käppies und -Westen im Fanshop ?

  182. ZITAT:

    “ Dieses 4-2-3-1 System das für Meier scheinbar maßgeschneidert ist, ist für mich gerade die eindeutigste Erkenntnis aus dieser Unnerhosensaison. „

    Naja. Nicht grade revolutionär diese Erkenntnis. So hat Meier schon unter Funkel funktioniert.

  183. traber von daglfing

    Aber von Erkenntnis bis Umsetzen ists halt manchmal ein langer Weg.

  184. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Dieses 4-2-3-1 System das für Meier scheinbar maßgeschneidert ist, ist für mich gerade die eindeutigste Erkenntnis aus dieser Unnerhosensaison. „

    Naja. Nicht grade revolutionär diese Erkenntnis. So hat Meier schon unter Funkel funktioniert. „

    Aber nicht mit Gekas davor

  185. helmes gibts net, aber gute gestandene stürmer aus anderen europäischen ligen die nur ein fünftel kosten würden.

    und zum thema kreativ neue kapitalquellen erschliessen ohne sich in die hände von banken oder windigen spekulanten begeben zu müssen hab ich ein wenig phantasiert:

    ich wär als hardcore fan z.bsp. gern bereit für den verein des herzens sagen wir mal zwei, drei hunderter in ein – ich nenn es mal – spielerneukaufsbeteiligungspapier zu investieren.

    geht der marktwert der neugekauften spieler in die höh´, partizipier ich prozentual, wenn net hab ich halt ein bissi kohle verzockt, wenn man da ein paar hundert leute auftreibt wären doch so mickerliche 5 extramilliönchen für einen neuen wunderstürmer schnell rangeschafft.

    normales risiko für den anleger, keins für den verein. naja aber zwischen meinem naiv-optimistischen plan und seiner umsetzung sind ja wahrscheinlich ein haufen gesetze und regularien vor.

  186. traber von daglfing

    Zitat

    „Aber nicht mit Gekas davor“

    Nö. Aber der Stocherstoch Mo ist da nicht das dümmste was man sich denken kann.

    Ok. Ästheten. geschenkt.

    Aber gerade das Unberechenbare macht ihn effektiv.

  187. Ich mach mir keine Sorgen. Gerd Schädlich wird noch 3-4 Abwehrrecken mitbringen, so dass wir die Klasse halten.

  188. traber von daglfing

    R, es muss StocherstoRch heissen. dammich.

    @ tbk

    Zitat

    „normales risiko für den anleger, keins für den verein. naja aber zwischen meinem naiv-optimistischen plan und seiner umsetzung sind ja wahrscheinlich ein haufen gesetze und regularien vor.“

    Nö. Ich meine das liesse sich recht unbürokratisch über ein GbR-Pool etc. lösen.

    Ich kapiers sowieso seit gefühlten Jahrhunderten nicht, dass in der Bankenmetropole Deutschlands die Eintracht zumeist klamm ist.

    Sind sich die Affen im Zwirn zu fein für Proletenspocht, oder zu blöd ?

  189. aigner hat sich diplomatischerweise gerade durch seine 5.gelbe erspart nächste woche gegen seinen zukünftigen arbeitgeber antreten zu müssen, das hat was.

  190. traber von daglfing

    Ja, der Mann denkt mit. Sehr schön.

    Weitermachen.

  191. traber von daglfing

    Dann kann er auch auf der Tribüne „seinen“ Aufstieg gleich mitfeiern ohne dass es blöd auffällt;)

  192. Quetschemännsche

    ZITAT: „Ich kapiers sowieso seit gefühlten Jahrhunderten nicht, dass in der Bankenmetropole Deutschlands die Eintracht zumeist klamm ist.

    Sind sich die Affen im Zwirn zu fein für Proletenspocht, oder zu blöd ?“

    Die Affen im Zwirn kommen sonstwo her. Wenigste davon sind noch Frankfurter oder gar Eintrachtfans.

    Ebenso verhält es sich mit den Banken selbst. Auch die sind keine Frankfurter Banken.

    Und seit den 60ern, als die Vertreibung der Frankfurter Innenstadtbewohner durch eben diese Banken und Bodenspekulanten vor sich ging, befindet sich auch ein Großteil vom Anhang der Eintracht im Exil. Die wohnen heute im Odenwald, im waldecker Upland, oder im Knüllgebirge.

  193. Die Banken haben einen schlechten Ruf, gelten als Abzocker, unsozial und vor allem mussten nicht wenige durch Staatsknete gerettet werden. Die können es sich im Moment imagetechnisch gar nicht leisten, mit Millionenbeträgen im Fußball einzusteigen. Sofort wäre der Aufschrei da: „erst verzocken, dann staatliche Almosen annehmen und jetzt das Geld in einen Fußballverein! stecken.“ Ein bisschen Kultursponsoring geht vielleicht, etwa Rheingau-Musik-Festival und so, aber nicht Eintracht Frankfurt.

  194. traber von daglfing

    Dann muss man das halt selbst in die Hand nehmen.

    Eine GbR zur Förderung der Eintracht kann man auf dem Bierdeckel gründen.

    Zweck: Geldeinlage zum Kauf von Spielern und Partizipation an deren Wertsteigerungt/-verlust.

    Onlinezugang für die Members, wo sie sehen können, wiviel im Pool ist, wie die Verträge sind, etc.

    Einmal im Jahr Versammlung. Abbel unn Handkäs. Musik.

    Ferddisch.

  195. ich wollte mit meinem modell ja auch explizit einen banken- und spekulantenfreien denkansatz zur diskussion stellen, eine fan-finanzierung sozusagen.

  196. Hochtief wäre ein guter Sponsor für eine Fahrstuhlmannschaft wie die unsere.

  197. ZITAT:

    “ Dann muss man das halt selbst in die Hand nehmen.

    Eine GbR zur Förderung der Eintracht kann man auf dem Bierdeckel gründen.

    Zweck: Geldeinlage zum Kauf von Spielern und Partizipation an deren Wertsteigerungt/-verlust.

    Onlinezugang für die Members, wo sie sehen können, wiviel im Pool ist, wie die Verträge sind, etc.

    Einmal im Jahr Versammlung. Abbel unn Handkäs. Musik.

    Ferddisch. „

    mit, subber!

  198. traber von daglfing

    Bei vollem Stadion wo jeder nen Hunnie lockermacht wären das schon mal 5 Mios. Genug für ein zwei gute Leute.

    Ich mein das übrigens ernst.

    Allerdings müsste der Verein resp. die AG auch mitspielen. Sonst werds nix.

    Aber sowas vermisse ich z.B. von HB. Statt des ewigen Zementlamentierens ausnahmsweise mal Arsch in die Hose!

  199. traber von daglfing

    ZITAT:

    “ Hochtief wäre ein guter Sponsor für eine Fahrstuhlmannschaft wie die unsere. „

    +1

    Aber a Geld müssen se trotzdem mitbringen, damit se unser würdig werden :)

  200. Ich zahle dann 3 Hunnies. Einen für mich, einen für meinen Sohn und den dritten für den insolventen Sitznachbarn, der ist nämlich Jurist;)) Dafür habe ich dann aber auch dreifache Rendite. Bin dabei. Wer wird Fondsmanager?

  201. traber von daglfing

    Der Initiator. Also ich.

  202. gute Idee – den Geldverbrennern noch mehr Kohle in den Rachen werfen. Die bekommen mein Eintrittsgeld, mehr net. Obwohl, wenn man den Hauptgeldverbrenner und Abstiegsverantwortlichen los wird, würd ich neu drüber nachdenken.

  203. traber von daglfing

    Und damit ihrs gleich wisst, 0,5 % der Summe muss ich für meine Aufwendungen nehmen.

  204. ähm, herr bruchhagen, wir haben eine idee!

  205. ZITAT:

    “ Der Initiator. Also ich. „

    Und was ist mit Holz?

  206. ZITAT:

    “ ähm, herr bruchhagen, wir haben eine idee! „

    Ein Lehrer hat morgens Recht und mittags frei. Da kommste mit Ideen nicht weit;))

  207. In einer halben Stunde ist Anpfiff, in der richtigen Liga. Ab nächstes Jahr für uns auch. Allein diese aberwitzigen Anstoßzeiten loszuhaben, wird den einen oder anderen Aufstiegsschoppen wert sein.

    Auf dass die besten Pferde auf hoher See nicht vor der Apotheke kotzen.

  208. ZITAT:

    “ ZITAT: „Ich kapiers sowieso seit gefühlten Jahrhunderten nicht, dass in der Bankenmetropole Deutschlands die Eintracht zumeist klamm ist.

    Sind sich die Affen im Zwirn zu fein für Proletenspocht, oder zu blöd ?“

    Die Affen im Zwirn kommen sonstwo her. Wenigste davon sind noch Frankfurter oder gar Eintrachtfans.

    Ebenso verhält es sich mit den Banken selbst. Auch die sind keine Frankfurter Banken.

    Und seit den 60ern, als die Vertreibung der Frankfurter Innenstadtbewohner durch eben diese Banken und Bodenspekulanten vor sich ging, befindet sich auch ein Großteil vom Anhang der Eintracht im Exil. Die wohnen heute im Odenwald, im waldecker Upland, oder im Knüllgebirge. „

    vergess den Westerwald nicht

  209. traber von daglfing

    Ich könnt mir das so vorstellen :

    BH hat einen neuen Spieler an der Angel, hat die Kohle aber nicht auf dem „normalen“ Weg.

    Er fragt die GbR, was man von der Nase xy hält und das die x Teuronen kosten tät.

    Die GbR Gemeinde stimmt online über das Ansinnen ab (einfache Mehrheit /Stimmanteile nach Einlage) und der Kracher ist gekauft oder eben nicht.

  210. traber von daglfing

    ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Der Initiator. Also ich. „

    Und was ist mit Holz? „

    Der darf mir Vorschläge unterbreiten unn kriegt auch nen Kaffee. Mit Kuchen.

  211. Je mehr Gestalt sie annimmt, desto mehr gefällt mir des Trabers Idee. Ich wär‘ aach debbei.

  212. traber von daglfing

    Streiche „mir“, setze „uns“.

    Angesehene Juristen (Gründel, ce, etc.) zur Kontrolle der Mittelverwendung.

    Kein Schmu.

    Und sich dann über die „eigenen“ Granaten blau ärgern.

    Hä, das wär doch ned schlecht ?

  213. also serious, von mir gäbs auch 3 hunnies (und ich trag auch gleichmal mein copyright auf meine #194 ein, bevors hoffentlich eine volksbewegung wird ;)) und ja traber, du darfst den fong mänätschen).

    wir hätten hier auf anhieb im kleinsten kreis schon 600.- mücken generiert, das hat potential, wie kriegen wir den vorschlag seriös in ein offenes interessiertes ohr beim verein?

  214. Nixda – für die 5 Mios holen wir GENAU den, den wir wollen.

    Carlos Valderama oder so. Fürs Wechselgeld gibts einen italienisches Automobil für den Fond …äh… Manager.

  215. 3 Hunnies zahle ich nur für ein Abendessen mit Kajo.

  216. traber von daglfing

    ZITAT:

    “ 3 Hunnies zahle ich nur für ein Abendessen mit Kajo. „

    Auch das werden wir dann organisieren.

    Wärs recht an der Tanke ?

  217. „Wärs recht an der Tanke ?“

    Hautsache Heiße Hexe und eine kleine Bierbank.

  218. Aber wenn der Kracher nach Ende seiner Vertragszeit ablösefrei geht, gibt’s nix zurück. Odder?

  219. und jedes tor der gbr-finanzierten granate ist als sondergratifikation ein zusätzlicher anleger-orgasmus

  220. …mir wäre der Spass übrigens auch ein paar Scheine wert.

    Wir haben zwar jetzt hier spielend den ersten Tausender akquiriert – aber für 5 Mios brauchts dann eher 25.000 Leute.

    Oha

  221. ZITAT:

    „Die GbR Gemeinde stimmt online über das Ansinnen ab (einfache Mehrheit /Stimmanteile nach Einlage) und der Kracher ist gekauft oder eben nicht. „

    das gäb Mord, Totschlag, Bestechung und schwerste Zerwürfnisse.

  222. „und jedes tor der gbr-finanzierten granate ist als sondergratifikation ein zusätzlicher anleger-orgasmus“

    Und wenn die Granate dann kein Kracher ist, sondern sich auf der Tribüne lümmelt und friert?

  223. traber von daglfing

    @tbk

    Zitat

    „wir hätten hier auf anhieb im kleinsten kreis schon 600.- mücken generiert, das hat potential, wie kriegen wir den vorschlag seriös in ein offenes interessiertes ohr beim verein? „

    Das Potential für richtig Geld ist da. Da bin ich mir sicher.

    Wenn schon gegen Erzgebirge Aue 45.000 Leute im Stadion sind. Also bitte.

    Man muss es jetzt halt auf die Beine stellen.

    Und den grantigen Watz nehmen wir natürlich auch mit ins Boot (wenn er will).

    Und der Isaradler darf die Musik beim jährlichen Treffen bestellen. Oder das Bier. Aus Belgien.

    Vorausgesetzt, er hat seinen Obulus pünktlich entrichtet;)

  224. Phantastisch – hr info kündet Interesse von Toni Denkfabrik Schumacher am Präsidentenposten der Ziegen.

  225. ZITAT:

    „Wir haben zwar jetzt hier spielend den ersten Tausender akquiriert – aber für 5 Mios brauchts dann eher 25.000 Leute.“

    dann soll der Watz mal alle FR-Abonnenten anschreiben, und – schwupps – wärens schon 5 Leute mehr.

  226. ZITAT:

    “ Aber wenn der Kracher nach Ende seiner Vertragszeit ablösefrei geht, gibt’s nix zurück. Odder? „

    guter punkt, da käme dann der verein ins spiel.

  227. ZITAT:

    “ Phantastisch – hr info kündet Interesse von Toni Denkfabrik Schumacher am Präsidentenposten der Ziegen. „

    Ich hätte auch Interesse. Meldet nunmehr Blog-g

  228. „Und wenn die Granate dann kein Kracher ist, sondern sich auf der Tribüne lümmelt und friert?“

    …ist er von der Familie umzingelt. Das motiviert.

  229. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Phantastisch – hr info kündet Interesse von Toni Denkfabrik Schumacher am Präsidentenposten der Ziegen. „

    Ich hätte auch Interesse. Meldet nunmehr Blog-g „

    Mit Deinem ausladendem Gesäß wärst Du in Köln ein klarer Kracher.

  230. ZITAT:

    “ …mir wäre der Spass übrigens auch ein paar Scheine wert.

    Wir haben zwar jetzt hier spielend den ersten Tausender akquiriert – aber für 5 Mios brauchts dann eher 25.000 Leute.

    Oha „

    da muss die eintracht natürlich mitziehen und das ding bewerben.

  231. Quetschemännsche

    ZITAT:

    ZITAT:

    „Die GbR Gemeinde stimmt online über das Ansinnen ab (einfache Mehrheit /Stimmanteile nach Einlage)“

    „das gäb Mord, Totschlag, Bestechung und schwerste Zerwürfnisse. „

    Der Blogwatz ist dann verantwortlich, net etwa der VV..

  232. Doppelspitze mit Quothilde Claudia Roth.

    Erste Amtshandlung Ritualmord an an HennesIV

  233. ZITAT:

    “ ZITAT:

    „Wir haben zwar jetzt hier spielend den ersten Tausender akquiriert – aber für 5 Mios brauchts dann eher 25.000 Leute.“

    dann soll der Watz mal alle FR-Abonnenten anschreiben, und – schwupps – wärens schon 5 Leute mehr. „

    Du meinst dieses ausgeflippte Lehrer- und Sozialarbeitervölkchen mit Gürtel und Hosenträgern?

  234. „Und den grantigen Watz nehmen wir natürlich auch mit ins Boot „

    Aber nur um ihn in der Mitte des Sees wieder auszusetzen.

  235. traber von daglfing

    ZITAT:

    “ Aber wenn der Kracher nach Ende seiner Vertragszeit ablösefrei geht, gibt’s nix zurück. Odder? „

    Nö. Man darfs auf solche Sachen gar ned erst aufkommen lassen.

    Im Übrigen macht immer noch die sge die Verträge. Wir wären „nur“ der Geldgeber.

    Mit Rechten allerdings.

    Aber gut, man sollte „Schwund“ zumindest einkalkulieren

    und das nicht per se als attraktive Geldanlage sehen.

  236. ZITAT:

    “ Doppelspitze mit Quothilde Claudia Roth.

    Erste Amtshandlung Ritualmord an an HennesIV „

    Ich mach ja auch gerne meine Witze über Kölle – aber ich glaube auch die hätten genug Anstand, die Flennbremme aus der Stadt zu jagen.

  237. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Doppelspitze mit Quothilde Claudia Roth.

    Erste Amtshandlung Ritualmord an an HennesIV „

    Ich mach ja auch gerne meine Witze über Kölle – aber ich glaube auch die hätten genug Anstand, die Flennbremme aus der Stadt zu jagen. „

    http://www.youtube.com/watch?v.....pAUQY4Wwlo

  238. Quetschemännsche

    ZITAT: „Ich hätte auch Interesse.“

    Also ich fände das nicht mehr als gerecht, wenn ihr „anonymen Paranoiker“ einen – wenn auch geringen – Obulus für den Schaden abführt, den ihr seit Jahren bei der Eintracht ungestraft verursacht.

  239. ich muss mich zwischenzeitlich mal kurz aus der spannenden diskussion ausklinken um mich am leiden der absteiger zu delektieren, aaaaaahhh ;))

  240. Mal etwas schönes . Holstein Kiel – Pissbrause RB Leipzig 1 – 0

    Der Aufstieg rückt immer weiter in die Ferne .

  241. traber von daglfing

    Damit man mich nicht falsch versteht – das wird sicher kein „Traber“ -Verein, wo ich mich dann an meinem Ego ergötze.

    Es geht um eine Idee, wie man unsern Club des Herzens näher dahin bringt, wo wir ihn sehen wollen.

    Wenn in weniger als einer Stunde schon mehr als 1.000 € da sind, kann man das auch wesentlich größer machen.

    Wenn alles transparent und solide nachvollziehbar ist, sehe ich da keine größeren Probleme.

    Unn Butter bei die Fische – Wer die Idee zumindest für überlegens- oder gar unterstützenswert findet, möge sich gern bei mir melden unter „stephan_waibelätweb.de.

    Dann kann man sich gerne weitere Schritte überlegen.

    Und wie gesagt, das soll keine Einmannshow werden.

    Dafür ist es viel zu bunt hier und so solls auch bleiben.

  242. ah, Neues.

    Werden auch Terminoptionen auf Spielerbeteiligungsgenußscheine gehandelt?

  243. traber von daglfing

    ZITAT:

    “ ah, Neues.

    Werden auch Terminoptionen auf Spielerbeteiligungsgenußscheine gehandelt? „

    Nö. Entweder wird einer verpflichtet oder eben nicht.

    Ein Casino ist nicht das Ziel ;)

  244. traber von daglfing

    Höchstens außerbörslich, aber das ist dann nicht unsere Baustelle ;)

  245. @250

    genau das war auch meine idee bei dem projekt `fanfinanzierung´ und nicht der profit sollte im vordergrund stehen, sondern die sportliche förderung des vereins (wenn man mit glück auch noch etwas dabei verdienen kann um so spannender), also ich bin dabei und meine mail an dich ist raus.

    um das ding auf millionen-füße zu stellen müßte aber wohl auf alle fälle die eintracht mitmachen.

  246. Tor für Lautern. Unser Rückrundenrekord wackelt…

  247. ZITAT:

    “ Tor für Lautern. Unser Rückrundenrekord wackelt… „

    Wahnsinn, diese Hertha.

  248. Tja, für die Eintracht hat er wohl keine Zeit. Aber für Sky fliegt er doch mal aus Malle ein. Der Friedhelm.

    FCK 0:2

    Die fangen auch früh damit an.

  249. Hertha macht grad es Licht aus :(

  250. Wie komm ich da jetzt bloß drauf:-)

    Hübsch oder?

    „Mit Fundamentalisten zu diskutieren ist wie mit einer Taube Schach zu spielen:

    Selbst wenn man der beste Spieler der Welt wäre, die Taube würde nur alle Figuren umschmeißen, auf das Brett kacken und triumphierend umherstolzieren.“

  251. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Tor für Lautern. Unser Rückrundenrekord wackelt… „

    Wahnsinn, diese Hertha. „

    Ick bin ein Berliner.

  252. @Traber: Ich setzte 150 auf Wooten

  253. Hertha macht alles richtig.

  254. traber von daglfing

    Wer sich an den 0,5% stört – auch darüber kann man reden, das muss auch nicht in meine Tasche, sondern soll ein Ansatz sein, um Kosten decken zu können.

    Ich hab schon zwei mails übrigens :-)

    Bin jetzt aber erstmal offline.

  255. Damit hat der FCK mehr Tore in der Rückrunde geschossen als wir letzte Saison. Aber sie sind noch einen Punkt hintendran.

    Aber auch nur noch ein Punkt für Lautern aus den letzten beiden Spielen und Hertha ist die schlechteste Rückrundenmannschaft. So schnell kann es gehen…

  256. Hauptsache unser Rekord bleibt bestehen.

  257. Eisern Union.

  258. ZITAT:

    “ ZITAT: „Ich hätte auch Interesse.“

    Also ich fände das nicht mehr als gerecht, wenn ihr „anonymen Paranoiker“ einen – wenn auch geringen – Obulus für den Schaden abführt, den ihr seit Jahren bei der Eintracht ungestraft verursacht. „

    http://www.youtube.com/watch?v.....u#t=12m11s

  259. ZITAT:

    „Ein Casino ist nicht das Ziel ;) „

    Ohne Hebel kannst Du kein Geld verdienen.

  260. Aber aufatmen in der ersten Liga: Preetz hat angekündigt auch im Falle des Abstiegs weiter machen zu wollen.

  261. Wie ärgerlich wäre das eigentlich, zum ersten Mal seit dem 10. Spieltag zu gewinnen und gleichzeitig wegen eines Punktes für Köln endgültig abzusteigen?

  262. ZITAT:

    “ Aber aufatmen in der ersten Liga: Preetz hat angekündigt auch im Falle des Abstiegs weiter machen zu wollen. „

    :-)

  263. ZITAT:

    “ Aber aufatmen in der ersten Liga: Preetz hat angekündigt auch im Falle des Abstiegs weiter machen zu wollen. „

    Preetz kann Aufstieg.

  264. Nur 2 Tore in der Konferenz und beide für Lautern. Darauf konnte man keine Wette abschließen können, da die Quote jeden Wettanbieter gesprengt hätte…

  265. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Aber aufatmen in der ersten Liga: Preetz hat angekündigt auch im Falle des Abstiegs weiter machen zu wollen. „

    Preetz kann Aufstieg. „

    kann er ja wieder den Doppelrausgeschmissenen holen

  266. „Preetz kann Aufstieg.“

    Diesmal wäre es aber mit deutlich kleinerem Budget. Und dass Ramos und Raffael nochmal zweite Liga spielen würde ich nicht erwarten…

  267. Moment mal: in dem Spiel sind nur 45.000 im Stadion? Spinnt der, der Berliner?

  268. Alles Schwaben.

  269. Beim Kicker steht 52000. Sind schon so viele ob der Darbietung gegangen?

  270. Gerüchte besagen, Preetz hätte noch in der Halbzeit bei Lattek angefragt.

  271. Gibt es heute wieder Platzsturm in Berlin? Das macht man doch so bei Fastabstieg…

  272. ZITAT:

    “ Beim Kicker steht 52000. Sind schon so viele ob der Darbietung gegangen? „

    Das ist der Schnitt in der Saison. Da muß doch die Hütte voll sein. Sind die alle bei Ikea?

  273. seh ich ja jetzt erst – die Fluglinie, deren Ding in Pakistan runner ist, heisst Bhoja

  274. In der Tat, der Zuschauerschnitt der Hertha war vor dem Spiel etwa 53600 Zuschauer. Und dann heute im fast schon Endspiel weniger?

  275. Also nach 32 Spieltagen hat der FCK vier Punkte weniger als wir letztes Jahr in der Vorrunde.

  276. Ma was anners. Was mache denn morsche um 15 Uhr. Römer geht ja nicht. V.E.R B.O.T.E.N.

    Dahaam is auch langweilig. Hier sinn eh nur Krulleköpp.

    Wie furchtbar.

  277. Vier Punkte? Drei, denke ich.

  278. Also 50.000 Zuschauer beim Spiel 17. gg. 18. find ich net sooo wenig.

  279. Quetschemännsche

    ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT: „Ich hätte auch Interesse.“

    Also ich fände das nicht mehr als gerecht, wenn ihr „anonymen Paranoiker“ einen – wenn auch geringen – Obulus für den Schaden abführt, den ihr seit Jahren bei der Eintracht ungestraft verursacht. „

    http://www.youtube.com/watch?v.....u#t=12m11s

    Die Sühne ist wichtig, nicht dein Unrechtsbewußtsein.

  280. Und noch was anners. Es gibt schon Landsleut die bedauernswert sind. Tut das nicht weh?

    http://www.express.de/panorama.....60764.html

  281. „Also 50.000 Zuschauer beim Spiel 17. gg. 18. find ich net sooo wenig.“

    Und ein Stadion, das nur zu zwei Dritteln gefüllt ist?

  282. Köln führt. Das hat sich der Berliner so nicht vorgestellt.

  283. ZITAT:

    “ Köln führt. Das hat sich der Berliner so nicht vorgestellt. „

    Ich hab mir das auch nicht so vorgestellt.

  284. Bei dem Trainerverschleiß, den die da in Berlin haben, wage ich mal die Behauptung, dass sich das vorerst keiner der etablierten Trainer antun wird. Insofern wären der Doppeltrausgeschmissene oder Lattek sicherlich keine schlechte Wahl. Und dem Preetz traue ich alles zu.

    OT:

    Hab‘ gerade in der Zeitung gelesen, dass Gladbach an einem 19-jährigen vom FC Basel dran ist. Ich kenn‘ den zwar nicht, aber der Name ist schon mal ’n Hammer: GRANIT XHAKA. Tschakka!

  285. ZITAT:

    “ Vier Punkte? Drei, denke ich. „

    Hast Recht. Drei. Ist trotzdem bemerkenswert.

  286. man gönnt mir die Auswärtsfahrt nach Berlin wohl net. Dieses Jahr Montag+Sperre, nächstes Jahr Hertha net dabei.

  287. Und in Dortmund wird gefeiert.

  288. Hertha ist durch.

  289. Meine Prognose, dass Köln am Saisonende nicht mehr als 30 Punkte haben wird, gerät in Gefahr. Allerdings glaube ich, dass Stuttgart zurückschlagen wird…

  290. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Tor für Lautern. Unser Rückrundenrekord wackelt… „

    Wahnsinn, diese Hertha. „

    Ick bin ein Berliner. „

    http://www.youtube.com/watch?v.....fKagh02WBc

  291. Prost Peszko.

    Ich glaube wir haben nach Belek die Falschen verdammt.

    Weiße Logik nach Jack London.. Die gibt es wirklich.

  292. Erst 3 Spiele mit Toren der Rest 0 zu 0.

  293. @302:

    Das hätte auf der 300 besser ausgesehen.

  294. Sandhausen in der Unterbuxe!

  295. ZITAT:

    “ Ma was anners. Was mache denn morsche um 15 Uhr. Römer geht ja nicht. V.E.R B.O.T.E.N.

    Dahaam is auch langweilig. Hier sinn eh nur Krulleköpp.

    Wie furchtbar. „

    Im Backstage wirst Du Leute finden, mit denen Du feiern könntest, im Fall eines Falles natürlich nur.

  296. Ohe, jetzt wirds ja doch noch mal spannend, erst Hamburg, dann Berlin

  297. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Ma was anners. Was mache denn morsche um 15 Uhr. Römer geht ja nicht. V.E.R B.O.T.E.N.

    Dahaam is auch langweilig. Hier sinn eh nur Krulleköpp.

    Wie furchtbar. „

    Im Backstage wirst Du Leute finden, mit denen Du feiern könntest, im Fall eines Falles natürlich nur. „

    Sehr gut. Danke Thorsten..

  298. Auf die Schwaben ist Verlass.

  299. Damit wäre Freiburg sicher durch.

  300. Habe mir gerade überlegt, dass mir taumelnde Berliner im Oberhaus lieber sind als belächelte Augsburger.

    Wir sind im Stande und schenken gegen die 6 Punkte her.

  301. Hui – Hertha in Unterzahl. Das wars für die Kartoffeln. Durch.

  302. In Berlin wird der Platzsturm schon vorbereitet…

  303. Radioreporter sind doch auch Traditionalisten, oder? Warum sagen die immer 1899er zu diesen Sinsheimer Emporkömmlingen?

  304. ZITAT:

    “ Radioreporter sind doch auch Traditionalisten, oder? Warum sagen die immer 1899er zu diesen Sinsheimer Emporkömmlingen? „

    Niddastädter was willst Du?

  305. Lautern aber auch absolut zu blöd den Sack zu zu machen.

  306. Kapierste wieder nicht,oder?

  307. Was machen denn unsere komischen aus dem Südwesten da in Berlin? Wie kann man denn den danebensensen? Wie viele Jahre muß man da trainieren?

  308. Badestädter bitte, Gründel. Oder meinetwegen Kurstädter.

  309. Köln ist zu ende? Also definitiv kein Derby nächste Saison?

  310. Da muss der BVB später wohl noch tätig werden. Gut für das Spizenspiel.

  311. Na, wird’s doch noch mal da oben spannend?

  312. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Radioreporter sind doch auch Traditionalisten, oder? Warum sagen die immer 1899er zu diesen Sinsheimer Emporkömmlingen? „

    Niddastädter was willst Du? „

    Sach mal, bist Du als Ginheimer nicht auch an der Nidda? Heißt das, ich kann abends in die Nidda scheißen und Du hast das dann am nächsten morgen im Kaffee?

    I Like

  313. Lautern gewinnt. Zu spät aber immerhin einen Sieg 2012.

  314. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Radioreporter sind doch auch Traditionalisten, oder? Warum sagen die immer 1899er zu diesen Sinsheimer Emporkömmlingen? „

    Niddastädter was willst Du? „

    Sach mal, bist Du als Ginheimer nicht auch an der Nidda? Heißt das, ich kann abends in die Nidda scheißen und Du hast das dann am nächsten morgen im Kaffee?

    I Like „

    Wenn du das machst…… Dann lade ich den Watz zum Tee ein.

  315. ZITAT:

    “ Der Taunus sagt Pfui. „

    Der Taunus hat aber einen grimmigen Winter hinter sich.

  316. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Radioreporter sind doch auch Traditionalisten, oder? Warum sagen die immer 1899er zu diesen Sinsheimer Emporkömmlingen? „

    Niddastädter was willst Du? „

    Sach mal, bist Du als Ginheimer nicht auch an der Nidda? Heißt das, ich kann abends in die Nidda scheißen und Du hast das dann am nächsten morgen im Kaffee?

    I Like „

    +1

  317. Tasmania Hertha. Wie kann man so einen Matchball auf Rang 16. liegen lassen.

    Danke, Otto.

  318. Und Schädlichs Chemnitz hat auch verloren.

    Einfach nur total traurig alles.

  319. Quetschemännsche

    ZITAT:

    “ In Berlin wird der Platzsturm schon vorbereitet… „

    Der Rehakles konnte da machen was er wollte, gegen Mischas Zerstörungsaura war er machtlos.

    Aber eigentlich ist Funkel schuld. an allem. Immer.

  320. ZITAT:

    “ Radioreporter sind doch auch Traditionalisten, oder? Warum sagen die immer 1899er zu diesen Sinsheimer Emporkömmlingen? „

    Das ist die “ Methode Hoffenheim“ und es ärgert mich jedesmal aufs neue, weils so richtig auffällig ist.

    Wenn ich böse wäre würde ich denken……aber ich bin ja immer milde und gütig und denke nie das Schlechte

  321. ZITAT:

    “ Sach mal, bist Du als Ginheimer nicht auch an der Nidda? Heißt das, ich kann abends in die Nidda scheißen und Du hast das dann am nächsten morgen im Kaffee? I Like „

    Wenn du das machst…… Dann lade ich den Watz zum Tee ein. „

    Gut, dass es bei mir keinen Fluß gibt.

    Hm, das bedeutet aber auch, dass an mir keiner vorbeitreiben kann …

  322. Hertha ist um Äonen mieser als wir es vergangenes Jahr waren. Kein Trost, aber bemerkenswert alle Mal. Und von denen da unten erreicht keiner 34 Punkte. Geschweigedenn 36 oder 38 wie letztes Jahr. Unfassbar.

  323. An der Nidda hebt es schon die Boote

  324. Was war denn das für ein lächerlicher Handelfmeter in Hoffenheim?

  325. Quetschemännsche

    ZITAT:

    “ Tasmania Hertha.

    Danke, Otto. „

    Danke

    Lucien

    Karsten

    Friedhelm

    Markus

    Rainer

    Micha

    René

  326. Die Eintracht soll nur sehen das sie in Aachen gewinnt,

    denn gegen 60 zu Hause gewinnen müssen wird ein Spiel

    mit den Nerven und sie sollten sich das sich und uns

    ersparen!

  327. ZITAT:

    “ Die Eintracht soll nur sehen das sie in Aachen gewinnt,

    denn gegen 60 zu Hause gewinnen müssen wird ein Spiel

    mit den Nerven und sie sollten sich das sich und uns

    ersparen! „

    Wieso, wir brauchen nur zwei Unentschieden.

  328. Ich selbst bin eben erst dazu gekommen es zu lesen. Recht interessantes Interview vor dem Abstieg

    http://www.fr-online.de/sport/.....59264.html

  329. ZITAT:

    “ gegen Mischas Zerstörungsaura war er machtlos „

    Beeindruckend diese Aura. Weder Daum noch Rehagel können dagegen an.

  330. Hertha ist vor zwei Jahren abgestiegen, sofortiger Wiederaufstieg war das Ziel, das auch erfüllt wurde. Jetzt steigen sie wieder ab, aber der direkte Wiederaufstieg zum zweiten Mal wird eine ungleich schwerere Übung. Ich will mir sowas für uns gar nicht vorstellen; wir müssen unbedingt drinbleiben. Hertha reloaded darf es für uns nicht geben.

  331. In der Paderborner Lokal-Zeitung wird gehetzt.

    http://img3.picload.org/image/.....okoeln.jpg

  332. ZITAT:

    “ Ha, ein Dutt vom Watz. „

    Ich bin stolz

  333. Nächste Saison: Hertha BSC Berlin vs. SV Sandhausen.

    Das ist Fußball.

  334. Wer kackt denn nächstes Jahr so ab wie Hertha, Köln, Lautern, z.T. der HSV dieses Jahr, damit wir drinbleiben? Freiburg? Augsburg? Köln-Düsseldorf? Bremen? Mainz? Vor den 05ern zu landen, das wäre doch schon ein Saisonerfolg.

  335. Köln-Offenbach ist auch noch möglich…

  336. ZITAT:

    “ Wer kackt denn nächstes Jahr so ab wie Hertha, Köln, Lautern, z.T. der HSV dieses Jahr, damit wir drinbleiben? Freiburg? Augsburg? Köln-Düsseldorf? Bremen? Mainz?“

    Gladbach

  337. Bremen kackt ab. Dazu Hoffenheim. Plus Fürth, Augsburg, Freiburg und der Relegationstn. Nürnberg ist zu packen. Und Gladbach spielt eine normale Runde. Da simmer fast schon Elfter;))

  338. ZITAT:

    “ Gladbach „

    hihi

    Das Tippspiel zeigt, dass ich zweite Liga nicht kann. Kein Wunder. Ich kenne bis heute nur die Hälfte dieser Mannschaften.

  339. ZITAT:

    “ Preetz hat angekündigt auch im Falle des Abstiegs weiter machen zu wollen. „

    Also ich halte den Berliner Vorstand ja für sehr beknackt, aber für so beknackt, dass sie den Diletanten weiter machen lassen, nun doch nicht.

    Dann holen Sie eher Dieter H. zurück.

  340. Wir wollen aber Europapokal.

    Dutt nach Berlin.

    Sehe gerade, dass die Offenbacher vielleich doch noch ins Unterhaus umziehen. Irgendwie gönne ich denen das.

  341. traber von daglfing

    ZITAT:

    “ ZITAT:

    „Ein Casino ist nicht das Ziel ;) „

    Ohne Hebel kannst Du kein Geld verdienen. „

    Sei mir nicht böse, aber

  342. @ 345

    Heiko Butscher war mal bei Sandhausen.

    Blöd meldet Scheich Alarm bei Hertha. Viel Spaß in der 2. Liga.

    http://www.bild.de/sport/fussb......bild.html

  343. Quetschemännsche

    ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ gegen Mischas Zerstörungsaura war er machtlos „

    Beeindruckend diese Aura. Weder Daum noch Rehagel können dagegen an. „

    Tja, so ist sie, Michas Taktik der verbrannten Erde. Schon nach 5 Spielen ist nichts mehr übrig geblieben.

    http://www.youtube.com/watch?N.....DnocN02Wvc

    Veh will ja auch bloß schnell wieder weg hier.

    Da helfen nur noch Schulden und nochmals Schulden.

    Ich vertraue da ganz auf Bruno.

  344. ZITAT:

    “ Ich selbst bin eben erst dazu gekommen es zu lesen. Recht interessantes Interview vor dem Abstieg

    http://www.fr-online.de/sport/.....59264.html

    alles nett. Aber mit Verlaub wer seine Schwägerin und seinen Bruder einstellt der tickt nicht richtig.. Echt jetzt. Wie kann man seinen “ Feinden“ so die Breitseite bieten.. Verstehe ich nicht. Ich bin ja net so Clever , aber so dämlich wär ich nicht

  345. Der Bruchhagen sollte die Kartoffeln aus dem Feuer holen.

  346. Bin davon abgesehen sehr gespannt, was MG mit den Abermillionen anfängt.

  347. ZITAT:

    “ Blöd meldet Scheich Alarm bei Hertha. „

    Was.ein.Dutt.

  348. Quetschemännsche

    ZITAT:

    “ Der Bruchhagen sollte die Kartoffeln aus dem Feuer holen. „

    Mit bloßen Händen.

    Und du mußt nur noch genießen..:)

  349. ZITAT:

    “ Bin davon abgesehen sehr gespannt, was MG mit den Abermillionen anfängt. „

    gaaaanz knapp an der Eintracht vorbeiziehen. Vermute ich. Aber ich bin der personifizierte Mob.

  350. Du bist ein geistiger Brandstifter, Heinz. Das sind die schlimmsten.

  351. Zumindest brenne ich noch. Weißt du? Und das im Verhältnis zu diesen ganzen Wasserleichen die gerne rumtreiben doch immerhin etwas.

  352. ist.. ach shice. Shice Alter, shice Brille.

  353. Wenn da jetzt der BVB den Titel verteidigt, wie siehts denn mit dem Randalemeister aus? Karlsruhe steht ja immerhin noch aus.

  354. ZITAT:

    “ Karlsruhe steht ja immerhin noch aus. „

    Ich fürchte unsere Spezialisten werden alles daran setzen diesen Titel zu verteidigen.

  355. Hauptsache n Titel, oder?

  356. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Bin davon abgesehen sehr gespannt, was MG mit den Abermillionen anfängt. „

    gaaaanz knapp an der Eintracht vorbeiziehen. Vermute ich. Aber ich bin der personifizierte Mob. „

    Das glaube ich bei Max Eberl nicht. Die werden einen schönen Scheiß zusammen kaufen und plötzlich ist das liebe Geld weg. Der Reus wird ersetzt von Spielern der Klasse Bakalorz und Maxi Heidenreich;))

  357. Die Hertha-Fans drehen am Rad.

    http://forum.herthabsc.de/view.....966#p35966

    Und vorsorglich fürs Protokoll; dass bitte niemand bei der Eintracht auf die Idee kommen sollte, einen Patrick Ebert zu kaufen; solche Spieler brauchen wir nicht.

  358. Gerade Sportschau:

    Die verpasste Chance von Sahan zum 1:3 für den FCK gegen Hertha.

    Wie kann so etwas sein? Er muss doch nur den Fuß hinhalten?

    Sportwetten? Es ist still geworden zu diesem Thema.

  359. ZITAT:

    “ Sportwetten? Es ist still geworden zu diesem Thema. „

    Dann schau dir noch den Naldo an, der kam wohl in der Sportschau noch nicht.

    Viel besser :)

  360. Äääh, merks grad an der Uhrzeit. Sportschau is ja schon durch.

  361. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Sportwetten? Es ist still geworden zu diesem Thema. „

    Dann schau dir noch den Naldo an, der kam wohl in der Sportschau noch nicht.

    Viel besser :) „

    Ja, das Eigentor von Naldo war auch sehr krass. Warum so scharf direkt ins Tor und nicht daneben? Ich begreife das nicht.

  362. „Die verpasste Chance von Sahan zum 1:3 für den FCK gegen Hertha.

    Wie kann so etwas sein? Er muss doch nur den Fuß hinhalten?“

    Den mach ich mit ner Fluppe in der Hand und in Adiletten.

  363. Ich switch dann mal zum Classico.

  364. ZITAT:

    “ „Die verpasste Chance von Sahan zum 1:3 für den FCK gegen Hertha.

    Wie kann so etwas sein? Er muss doch nur den Fuß hinhalten?“

    Den mach ich mit ner Fluppe in der Hand und in Adiletten. „

    Mit ner Fluppe trifft nur er hier:

    http://www.youtube.com/watch?v.....qekSuj5HCo

  365. and now for something completely different

    „Som i Serem“ – “We are and we will be”

  366. ZITAT:

    “ Zumindest brenne ich noch. Weißt du? Und das im Verhältnis zu diesen ganzen Wasserleichen die gerne rumtreiben doch immerhin etwas. „

    Ich würde mal behaupten, dass Du Dich ganz bewusst entschieden hast, die Position „Brennen“ zu beziehen. Das ist nicht ganz so weit weg von den „Wasserleichen“ … ;-)

  367. ZITAT:

    “ „Die verpasste Chance von Sahan zum 1:3 für den FCK gegen Hertha.

    Wie kann so etwas sein? Er muss doch nur den Fuß hinhalten?“

    Den mach ich mit ner Fluppe in der Hand und in Adiletten. „

    Es sah auch so aus, als ob Sahan seinen Lauf verlangsamt hätte, um ja nicht mit dem Fuß an den Ball zu kommen. Das sah sehr, sehr merkwürdig aus.

  368. OK, Glückwunsch Kloppo und BVB. Die waren mal pleite….

  369. Und der nächste Großkotz wächste heran. Zitat Napoli Junior, Ortszeit 20:23 Uhr:“Nächstes Jahr will ich selbst feiern und nicht zuschauen.“

    Junge, wenn Du wüsstest….

  370. ZITAT:

    “ Und der nächste Großkotz wächste heran. Zitat Napoli Junior, Ortszeit 20:23 Uhr:“Nächstes Jahr will ich selbst feiern und nicht zuschauen.“

    Junge, wenn Du wüsstest…. „

    Das wird Napoli Junior noch früh genug begreifen; SGE-Fan sein heißt: das Leiden lernen.

    Aber er ist ja jetzt schon angefixt….

  371. Aus dem Frösche-Forum

    „Hoeness mag ne Menge Geld verbrannt habe, aber wir spielten in der Championsleague, fast immer international, über den Erfolgsweg hätte man das Geld sicher schneller zurückgeholt als mit dieser Null Risiko Konsolidierung die den Verein nun an den existenziellen Abgrund bringt.“

    Hihi.

  372. ZITAT:

    “ Aus dem Frösche-Forum

    „Hoeness mag ne Menge Geld verbrannt habe, aber wir spielten in der Championsleague, fast immer international, über den Erfolgsweg hätte man das Geld sicher schneller zurückgeholt als mit dieser Null Risiko Konsolidierung die den Verein nun an den existenziellen Abgrund bringt.“

    Hihi. „

    Ich liefere mal den Link nach. Zum Nachschmökern – Leserbeitrag von „Machete“:

    http://forum.herthabsc.de/view.....966#p35966

  373. Das was dieser Machete schreibt, gilt doch für alle Proficlubs. Es gibt kaum ein Geschäft, indem es Renditen von über 100% gibt. 20 Mios investiert und CL spielen, heißt 40 Mios verdienen. Da ist dann auch der Kredit abgedeckt. Klar, ist risikoreich. Aber ohne Risiko, keine Rendite. Sonst kannste dir ein Sparbuch kaufen. Da ist das Geld irgendwann sicher weg. qed

  374. 389:

    Das müssen wir jetzt noch Zement-Herrie beibringen.

  375. ZITAT:

    “ 389:

    Das müssen wir jetzt noch Zement-Herrie beibringen. „

    E. Der will nicht Deutscher Meister werden. Das paßt nicht in sein Weltbild. Hätte jetzt gerne mal eine Bilanz von der BVB AG im Jahre 2005. Dieses Ding entzaubert jegliche Theorien dieses Bruchhagens

  376. ZITAT:

    “ Und der nächste Großkotz wächste heran. Zitat Napoli Junior, Ortszeit 20:23 Uhr:“Nächstes Jahr will ich selbst feiern und nicht zuschauen.“

    Junge, wenn Du wüsstest…. „

    Der darf das! Wir „Erwachsene“ hingegen … ;-)

  377. Nachtrag 390:

    Wobei, ganz so stimmt es ja auch nicht; die aktuellen Hertha-Profis sind ja nicht gerade billig. Und kacken dennoch ab.

    Deswegen ist das Erfolgskonzept wohl eher eine Mischung von zugekauften Top-Profis (Betonung liegt auf: „Top“) und hungrigen, jungen Spielern mit Lokalbezug und Identifikationsfaktor für Fans (z.B.: Rode, Kittel. Jung).

  378. Wir sind auf keinem schlechten Weg. Da gebe ich 393 Recht. Aber es bedarf auch für Rode, Kittel, Jung der Perspektiven. Und dann sollte ich doch wenigstens mal einen Aufstieg zur Euphorie nutzen. Die nächste Saison wird hinten 10 Teams mit eklatanten Problemen sehen. Finanzielle, strukturelle oder leistungsrelevante Probleme. Es wäre zumindest möglich, sich möglichst schnell zu etablieren. Platz 7) reicht heuer für Europa. Ja, Herrschaften, das Ding kann man angreifen. Wenn es nicht klappt, macht keiner dieser Mannschaft einen Vorwurf. Aber gleich in Sack und Asche gehen. Den Abstieg als Horrorszenario ausrufen? Die Vergangenheit bemühen? Nein, mit dieser Eigenschaft wirst Du krank, selbst wenn man aktuell gesund ist….

  379. ZITAT:

    “ OK, Glückwunsch Kloppo und BVB. Die waren mal pleite…. „

    Und was sie wieder hochgeholt hat war nicht mehr Schulden.

  380. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ 389:

    Das müssen wir jetzt noch Zement-Herrie beibringen. „

    E. Der will nicht Deutscher Meister werden. Das paßt nicht in sein Weltbild. Hätte jetzt gerne mal eine Bilanz von der BVB AG im Jahre 2005. Dieses Ding entzaubert jegliche Theorien dieses Bruchhagens „

    Auch Bruchhagen will Deutscher Meister werden. Er sieht nur einen anderen, möglicherweise mühsamen Weg dorthin. Ein Weg, auf dem wir schon mal waren. Scheisendreck!

  381. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ OK, Glückwunsch Kloppo und BVB. Die waren mal pleite…. „

    Und was sie wieder hochgeholt hat war nicht mehr Schulden. „

    Sie haben aber trotzdem einen Subotic für 4 Mille aus Mainz geholt. Wie auch immer finanziert…

  382. ZITAT:

    “ Wir sind auf keinem schlechten Weg. Da gebe ich 393 Recht. Aber es bedarf auch für Rode, Kittel, Jung der Perspektiven. Und dann sollte ich doch wenigstens mal einen Aufstieg zur Euphorie nutzen. (…) Es wäre zumindest möglich, sich möglichst schnell zu etablieren. Platz 7) reicht heuer für Europa. Ja, Herrschaften, das Ding kann man angreifen. Wenn es nicht klappt, macht keiner dieser Mannschaft einen Vorwurf. (…)…. „

    Yes! Euphorie! Wenn nicht jetzt, wann dann? Einen coolen Hauptsponsor finden (müsste doch im Rhein-Main-Gebiet möglich sein) und dann mal die Buli aufmischen! SGE!!!

  383. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ OK, Glückwunsch Kloppo und BVB. Die waren mal pleite…. „

    Und was sie wieder hochgeholt hat war nicht mehr Schulden. „

    Sie haben aber trotzdem einen Subotic für 4 Mille aus Mainz geholt. Wie auch immer finanziert… „

    Im Vergleich zu der genialen Kagawa-Verpflichtung war das ja wohl ein Vollklops!

  384. Ach Gottchen. Da junge, hungrige Regionalliedchen. Und in spätestens zwei

    Jahren sind die Verräter in Wolfsburg und Leverkusen. Ganz normal.

  385. ZITAT:

    “ Ach Gottchen. Da junge, hungrige Regionalliedchen. Und in spätestens zwei

    Jahren sind die Verräter in Wolfsburg und Leverkusen. Ganz normal. „

    Rode immer noch nicht verkauft?

  386. ZITAT:

    “ Kajo! „

    Eine würdige 400 0000!

  387. ZITAT:

    “ Ach Gottchen. Da junge, hungrige Regionalliedchen. Und in spätestens zwei

    Jahren sind die Verräter in Wolfsburg und Leverkusen. Ganz normal. „

    @ 401: Rode, Kittel und Jung sind technisch bessere und charakterlich engagiertere Fußballer als Ochs und Russ. Sorry. Insbesondere einen bienenfleißigen, stets rackernd-ackernden Rode mit Ochs oder Russ zu vergleichen ist ein Sakrileg. Stellt mich als Aufpasser ein; ich würde schon dafür sorgen, dass Rode, Kittel, Jung auf dem Boden bleiben.

    Und zu 399:

    Warum nicht Inui aufkaufen? Flotte, flinke, willige Japaner funktionieren.

  388. Man kann auch von vorneweg mimimi sagen. Auch Schwegler hat ein Jahr 2. Liga gekickt, das nicht schlecht und sogar verlängert. Hatten ihm hier nicht viele zugetraut.

  389. ZITAT:

    “ Man kann auch von vorneweg mimimi sagen. Auch Schwegler hat ein Jahr 2. Liga gekickt, das nicht schlecht und sogar verlängert. Hatten ihm hier nicht viele zugetraut. „

    Wobei ich Schwegler als Fußballer für überbewertet halte. Aber ich habe von Fußball auch keine Ahnung. Duck und weg.

  390. ZITAT:

    “ Ach Gottchen. Da junge, hungrige Regionalliedchen. Und in spätestens zwei

    Jahren sind die Verräter in Wolfsburg und Leverkusen. Ganz normal. „

    Yoa, gschisse druff. Wie hat eigentlich Hannover für wirklich kleines Geld gleich 3 gute Stürmer in Folge gefischt?

    Der Schmadtke hat dann doch sicher noch einen vierten Stürmer in Petto. BH sollte ihn vielleicht mal anrufen, denn einen vierten der Qualität braucht Hannover ja nun wirklich nicht.

  391. Es braucht beides: Gute Spieler egal ob schwarz, gelb oder weiß. Und dazu ein bißchen Regionalfarbe für den geneigten Fan. Macht Dortmund ja auch so: Reus, Großkreutz, Götze für die Fanseele. Und der Rest ist gut gescoutet.

  392. ZITAT:

    “ Es braucht beides: Gute Spieler egal ob schwarz, gelb oder weiß. Und dazu ein bißchen Regionalfarbe für den geneigten Fan. Macht Dortmund ja auch so: Reus, Großkreutz, Götze für die Fanseele. Und der Rest ist gut gescoutet. „

    Richtig. Und ich brauche was fürs Eintracht Frankfurt Fan-Herz. Und das sind für mich Rode, Kittel, Jung. Da bin ich ganz nahm am Wasser gebaut. Und das lasse ich mir von niemandem miesmachen, schon gar net vom Blogwart.

  393. Die Kennzeichen der Erfolgreichen heißen ja nicht Tabellenschielerei, nicht Sich-irgendwo-hinrechnen.

    Sie heißen: Klares fußballerisches Selbstbild und grundsätzlich jedes Spiel gewinnen wollen. Auch auswärts bei Bayern München.

    Wenn man sich geistig soweit entwickelt hat, findet man auch die richtigen Spieler.

    Geld ist sekundär.

    Und: Es besteht ein himmelweiter Unterschied zwischen ‚wollen‘ und ’schon ganz gern möchten‘.

  394. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Ach Gottchen. Da junge, hungrige Regionalliedchen. Und in spätestens zwei

    Jahren sind die Verräter in Wolfsburg und Leverkusen. Ganz normal. „

    @ 401: Rode, Kittel und Jung sind technisch bessere und charakterlich engagiertere Fußballer als Ochs und Russ. Sorry. Insbesondere einen bienenfleißigen, stets rackernd-ackernden Rode mit Ochs oder Russ zu vergleichen ist ein Sakrileg. Stellt mich als Aufpasser ein; ich würde schon dafür sorgen, dass Rode, Kittel, Jung auf dem Boden bleiben.

    Und zu 399:

    Warum nicht Inui aufkaufen? Flotte, flinke, willige Japaner funktionieren. „

    An Inui hat schon Istanbul Interesse gezeigt, da sprach man von 4 Mio.

    Außerdem gibt es Bessere. Scheint als hätte Nürnberg mit Kiyotake einen Riesenfang gemacht, für ca. 1 Mio.

  395. 411:

    ZITAT:

    “ An Inui hat schon Istanbul Interesse gezeigt, da sprach man von 4 Mio.

    Außerdem gibt es Bessere. Scheint als hätte Nürnberg mit Kiyotake einen Riesenfang gemacht, für ca. 1 Mio. „

    Wenns nach mir ginge, würde man eh´ in Japan scouten; da stimmt die Einstellung und Leistungsbereitschaft. Ein japanischer Caio? Undenkbar. Da hätte man sich schon längst ins Schwert gestürzt – Seppuku.

  396. Quetschemännsche

    Diskussion um Stadionmiete: „Aber der Steuerzahler ist nicht dazu da, um mittelmäßigen Kickern wie Ioannis Amanatidis pompöse Villen am Lerchesberg zu finanzieren. „

    In der Tat. Man hätte sich in der zweiten Liga zB einen Friend ersparen können und stattdessen Amanatidis‘ Rente bis zum Ende seiner regulären Vertragslaufzeit in diesem Sommer verschieben können. Das was Friend darbot, hätte Ama mit Sicherheit gebracht.

    Schulden-Bruno dagegen zog es vor, die Eintracht-Kriegskasse für die erste Liga mit einem Zwangskauf Friends in Millionenhöhe zu belasten und in seinem allerersten Interview als SD in Frankfurt Amanatidis herunterzuputzen.

    Keine wirklich guten Argumente für eine Mietsenkung.

    http://www.fnp.de/fnp/sport/sp.....27.de.html

  397. ZITAT:

    “ Diskussion um Stadionmiete: „Aber der Steuerzahler ist nicht dazu da, um mittelmäßigen Kickern wie Ioannis Amanatidis pompöse Villen am Lerchesberg zu finanzieren. „

    In der Tat. Man hätte sich in der zweiten Liga zB einen Friend ersparen können und stattdessen Amanatidis‘ Rente bis zum Ende seiner regulären Vertragslaufzeit in diesem Sommer verschieben können. Das was Friend darbot, hätte Ama mit Sicherheit gebracht.

    Schulden-Bruno dagegen zog es vor, die Eintracht-Kriegskasse für die erste Liga mit einem Zwangskauf Friends in Millionenhöhe zu belasten und in seinem allerersten Interview als SD in Frankfurt Amanatidis herunterzuputzen.

    Keine wirklich guten Argumente für eine Mietsenkung.

    http://www.fnp.de/fnp/sport/sp.....27.de.html

    Quetsche, ich glaube, was Du nie verstehen wirst, ist die Bedeutsamkeit des Mannschaftsklimas.

    Du wägst individuelle Qualitäten als Fußballer in einem Preis- Leistungsvergleich auf. So funktioniert aber weder Fußball noch eine Mannschaft.

    Die Ausbootung von Ama war genau so wichtig, wie die von Gekas und Schorsch. Der Verlust von Spycher hat uns den Abstieg beschert, da bin ich mir sicher.

    Und bei Friend, das weißt Du als informierter Leser doch am besten, war er der Ersatz für Gekas, der schon für Glasgow auf der Transferliste stand.

    Schön, dass Du schon wieder alles endgültig beurteilen kannst, ich hingegen sehe noch nicht genug Parameter, um Hübners Fähigkeiten beurteilen zu können.

  398. CE hat Recht

  399. Amanatidis.

    Kommt der auch zur Bartholomäusnacht?

  400. Ama kommt nur wenn es Geld gibt. Und wenn es mehr gibt, geht er nach Lautern… Ama, einer der größten Blender und Unsymphaten die Eintracht jemals hatte. Ich hätte da noch paar Geschichten………..

  401. Weiß man eigentlich genaueres, was uns Friend kostet? Ablöse und Gehalt?

  402. Quetschemännsche

    414, was ich nie verstehen werde, wußte ich im Gegensatz zu dir bisher noch nicht.

    Das Mannschaftsklima, welches nach deiner hochgeschätzten Begrifflichkeit unter Ama gelitten haben soll, weil dieser sich traute, sein Maul aufzumachen und die Wahrheit zu sagen, litt nach meiner unmaßgeblichen Meinung vor allem unter dem von Ama zu recht angeprangerten Verlust des Leistungsprinzips, etwa durch Skibbes ungerechtfertigte Bevorzugung von Altintop und seinen durch keine noch so grottige Leistung erschütterlichen Stammplatz, welcher uns den Klassenerhalt mindestens ebenso kostete, wie der zweifellos ebenfalls erhebliche Verlust Spychers.

    Was Friend als Ersatz für Gekas betrifft, so ändert dieser Verwendungszweck nichts an meinem Unverstand, wieso Gekas damals nicht besser als mit dem Fehlkauf Friend durch einen mitspielenden, in die Mannschaft und den Verein integrierten Stürmer wie Amanatidis zu ersetzen war. Transferliste hin oder her.

    Hübners Fähigkeiten sind mir egal. Ich habe etwas gegen Schulden und die „endgültige Beurteilung“ eines verdienten Eintrachtspielers wie Ama durch Herrn Hübner in seinem allerersten Interview als SD in Frankfurt hat mir in der Tat sehr schnell klar gemacht, daß ich diesen Hübner nicht leiden kann.

    Da ich aber, wie du weißt, schwer von Begriff bin, werde ich neben der Bedeutung des Mannschaftsklimas eben auch Herrn Hübner nie verstehen.

    I couldn’t care less.

  403. ZITAT:

    “ Ama kommt nur wenn es Geld gibt. Und wenn es mehr gibt, geht er nach Lautern… Ama, einer der größten Blender und Unsymphaten die Eintracht jemals hatte. Ich hätte da noch paar Geschichten……….. „

    Erzähl uns mehr…

    PS: Ich beteilige mich auch an dem Geldtopf.

  404. Na Traber, wie ist der Zwischenstand? Haben wir das dreckige Blog-G-Dutzend schon beisammen? ;-)

  405. traber von daglfing

    Drei Mails zähle ich gerade, auf die es im Laufe des Tages auch ne Antwort gibt.

    Ist also noch ausbaufähig …

  406. ZITAT:

    “ Drei Mails zähle ich gerade, auf die es im Laufe des Tages auch ne Antwort gibt.

    Ist also noch ausbaufähig … „

    Deine Idee ist gut. Stay tuned.

  407. Scheiße, ihr meint das ernst.

    Werde noch zum Quetschianer.

    Man stelle sich 5.000 Leute vor, die 1.000 Ocken ’spendieren‘ wollen.

    Um zwei Mittelklassetransfers zu gewährleisten. Mit denen, der dann neuen Spenderkaste, mag ich mir dann nicht die Leistungsdiskussionen über ihre Schützlinge vorstellen.

    Die Nervbacke mit dem Megaphon wäre ein Scheißdreck dagegen.

    Ich sehe vielmehr 5.000 Kinder (mal durchschnittliche Geburtenrate) vor mir, die zum Themenkomplex ‚Entmündigung‘ vorsorglich googeln sollten.

    Hey, mal zum Trost: Fußball ist kein Hexenwerk. Eier und Plan. Und Du bist relativ sicher mindestens bei der Musik dabei.

  408. morsche!

    der uffstiesch sollte aufm rasen klargemacht werden.

    (aber na gut – wenn die annern uns heut wegen versagens das ding schenken sollten, nehmen wirs halt auch (aber nur unter protest ;) ))

    p.s.: gratulation an die verteidiger der aja-meisterschaft!

    das lewandowski – kagawa tor war echt meisterlich.

    p.p.s.: das fan-finanzierungprojekt ist eine prima sache wenn sich bh und hb nicht einigen können. +!

    p.p.p:s.: mein favorit für die vakante stürmerposition bei der sge, malki, hat seinen marktwert durch sein 22stes tor in der eredivisie von einer auf zwei mios verdoppelt.

    naja, er ist halt der zweitbeste scorer (hinter das bost) in der ersten holländischen liga; wenn ein spieler so gut ist, bleibts halt net lang beim eine-millionen-euro-geheimtipp.

    p.p.p.s: very important: kein mitleid mit aachen!

    p.p.p.p.s.: auf, raus der unnerhos`!!!

  409. `maja-meisterschaft´ meinte ich latürnich.

  410. Wie Ochs damals instinktiv das Tabellentheorem seines Herrn nachgekläfft hat und vom festbeissen wuffte.

    Ach, liebe Freunde, es ist nicht der Zement, nicht dieses eine Sprachbild.

    Eine Schweizer-Käse-Theorie über die Beschaffenheit des Spitzenfußballs wäre genausoviel und genausowenig vorläufig zutreffend und unzutreffend gewesen.

    Es ist dieser völlig falsche Blick auf das Gesamte.

    Nur immer ein Spiel, das man gewinnen wollen sollen möglichst zu können können in der Lage sein sollte.

  411. Jubel, Ekstase, Meisterschaft

    Aber nein ,es mußte ja unbedingt diese shice Eintracht sein.

  412. Doch.

    Und nicht nur das. Schlimmer noch. Ich bilanziere. Das bringt das Alter so mit sich.

  413. Und das Schlimme: du hast recht.

  414. Zumindest oft. Sehr ärgerlich, das.

  415. Nur ein falscher Buchstabe und schon gerät die Welt aus den Fugen

    „Hamburg – Real Madrid hat einen großen Schritt in Richtung 32. Meisterschaft gemacht. Im „Clásico“ beim FC Barcelona setzte sich der Champions-League-Gegner des FC Bayern durch Tore der deutschen Nationalspieler Sami Khedira (17. Minute) und Cristiano Ronaldo (73.) 2:1 (1:0) durch.“

    http://www.spiegel.de/sport/fu.....72,00.html

  416. Ich geh dann ma Brötchen holen. Fangt mit den Feierlichkeiten bitte nicht ohne mich an.

  417. ZITAT:

    “ Stimmt das?

    http://since1899.de/veh-lost-d.....hr-risiko/

    Ei wenn’s da steht. Keine Ahnung.

  418. Mietvertrag auflösen?

    Ja, geht denn das so einfach ;-)?

  419. Internationaler Fußball: Frankfurt erreicht Champions-League-Finale

    Hach.

  420. Couchaufstieg!

  421. ZITAT:

    “ Couchaufstieg! „

    In shockinghos!

  422. ökonomische Krafteinsetzer

  423. ZITAT:

    “ Stimmt das?

    http://since1899.de/veh-lost-d.....hr-risiko/

    Dann sollten wir uns doch langsam mit dem Namen Ralf Rangnick anfreunden – sollte ich drauf wetten!

  424. Werde dann zur Not gegen 1513 im Backstage aufschlagen, um halbherzig den Aufstieg zu feiern.

  425. Eigentlich will ich gar net aufsteigen. Ich bin nämlich ein schlechter Verlierer

  426. feiern? Wohlwollend nicken reicht.

  427. Habe noch schnell meinen Beitrag geleistet und Siege für Paderborn und die Dödels getippt.

  428. ZITAT:

    “ Wohlwollend nicken reicht. „

    Aber maximal.

    Guten Morgen.

  429. ZITAT:

    “ Werde dann zur Not gegen 1513 im Backstage aufschlagen, um halbherzig den Aufstieg zu feiern. „

    Dich lassen wir nicht rein, entweder es wird ab 13:30 mit Fussball geschaut oder es herrscht anschliessend Feierverbot !

  430. ZITAT:

    „Dich lassen wir nicht rein, entweder es wird ab 13:30 mit Fussball geschaut oder es herrscht anschliessend Feierverbot ! „

    Gönn´ihn doch sein Eierlilörchen.

  431. Hausverbot im Backstage. Wegen Unterhausverweigerung. Hat was.

  432. „Gönn´ihn doch sein Eierlilörchen.“

    Achherrje – warmer Eierlikör aus dem Mikrowelle damals im Schäferhundeclub hat mich beim Reutlingenaufstieg relativ zügig meinen Mageninhalt gekostet.

  433. ZITAT:

    “ „Gönn´ihn doch sein Eierlilörchen.“

    Achherrje – warmer Eierlikör aus dem Mikrowelle damals im Schäferhundeclub hat mich beim Reutlingenaufstieg relativ zügig meinen Mageninhalt gekostet. „

    Frolic bekommt einer Bayernsau eben nicht

  434. Da brauchts einen durch Kriegswinter gestählten Schlesischen high-end Magen.

  435. Durch Kriegswinter und durch Fischsoße.

  436. Fischtunke. Nur echt schlesisch mit ohne Fisch.

  437. ZITAT:

    “ Stimmt das?

    http://since1899.de/veh-lost-d.....hr-risiko/

    Prima, gar keine Stadionmiete mehr, klasse. Dachte ich zuerst.

    Wenn’s stimmt spricht das eher für seinen Abgang.

  438. Quetschemännsche

    Da gehörst du auch hin.

    ZITAT: „mein favorit für die vakante stürmerposition bei der sge, malki“

    Es kann nur einen geben: Rösler.

  439. ZITAT:

    “ …so, werde – was auch immer – HIER feiern:

    http://deutsches-filminstitut......m-april/#4

    Man beachte das Produktionsjahr, Ihr Spacken.

  440. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Stimmt das?

    http://since1899.de/veh-lost-d.....hr-risiko/

    Prima, gar keine Stadionmiete mehr, klasse. Dachte ich zuerst.

    Wenn’s stimmt spricht das eher für seinen Abgang. „

    Ganz im Gegenteil: Jetzt kauft er sich ein Haus und bleibt die nächsten Jahre … ;-)

  441. Der zieht in Amas von meinen GEMA und GEZ Gebühren bezahlte Protzvilla ein.

    Ama verprasst ja zur Zeit meine Steuergelder auf Zypern.

  442. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Stimmt das?

    http://since1899.de/veh-lost-d.....hr-risiko/

    Prima, gar keine Stadionmiete mehr, klasse. Dachte ich zuerst.

    Wenn’s stimmt spricht das eher für seinen Abgang. „

    Ganz im Gegenteil: Jetzt kauft er sich ein Haus und bleibt die nächsten Jahre … ;-) „

    Wo hat der Herr denn gewohnt gehabt?

  443. Ich verprasse jetzt Euren Soli beim Bäcker. Ätsch.

  444. ZITAT:

    “ Ich verprasse jetzt Euren Soli beim Bäcker. Ätsch. „

    Du solltest kleinere Brötchen backen.

  445. Urrösel, schmeckt immer.

    Und ja, der FSV bleibt drin. ich bin jetzt wieder auferstanden, aus Ruinen…

    Der FSV hat vorgelegt, nun sollte die Eintracht die Aachener besiegen.

  446. @62 Volker: Ich dachte zuerst auch an den Stadion-Mietvertrag ….

  447. Quetschemännsche

    ZITAT:

    “ @62 Volker: Ich dachte zuerst auch an den Stadion-Mietvertrag …. „

    Klar, wo soll Veh denn sonst wohnen.

  448. Ich meinte natürlich @462!

  449. Quetschemännsche

    ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ …so, werde – was auch immer – HIER feiern:

    http://deutsches-filminstitut......m-april/#4

    Man beachte das Produktionsjahr, Ihr Spacken. „

    Na und ?

    Des is de Mississippi un net de Main.

    Un die Sklaverei ham mer aach net abgeschafft.

    Aber feier du nur schee mit deine Neescher.

  450. jeder sollte einen Neescher haben. Meiner sollte unbedingt Rasen mähen können.

  451. Quetschemännsche

    Hier laufen genug davon herum. Mußt dir nur einen fangen.

  452. die sind alle schneller. Ich muss mir eine Falle überlegen.

  453. eventuell was mit Bananen. Obwohl, dann fang ich bloss Ossis, keinen Neescher.

  454. Ich stell mir das gut vor. Ein Bier übern Kopp gießen.

  455. Ich neige dazu, das Pilbier einzuatmen.

  456. ZITAT:

    “ Ich neige dazu, das Pilbier einzuatmen. „

    Nein. Wirklich? ;-)

  457. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Ich neige dazu, das Pilbier einzuatmen. „

    Nein. Wirklich? ;-) „

    daher auch sein Aufgeblasensein

  458. Grad nen tolles Dankeschön von Kloppo an seine Scouting-Abteilung gesehen.

    Da gehts lang, und wenn Hübner-Bruni da was vorzeigen kann wirds auch keine Einwände gegen Finanzierungsmodelle geben. Aigner ist schon mal ein wirklich guter Anfang, langfristige Verlängerungen von Jung, Rode und Kittel sollten folgen, Amedick bloß net fortjagen, der braucht nur mal 5, 6 Spiele am Stück und keine ollen Stars ala Lincoln, Gekas e.t.c. fordern.

  459. Autocorso ist nachher wohl eher unangebracht,oder?

  460. habe heute kein Auto, könnte mich aber in den Vilbus setzen

  461. Ich sehr immer noch keinen rot/schwarzen Rauch

    Muede Angelegenheit

  462. Die Beine von Jessica

    wer das warten abkürzen möchte und morgen die gelegenheit hat, etwas früher nach aachen zu kommen, nimmt den bus 11 oder S vom hauptbahnhof und fährt ins ludwig forum:

    http://www.ludwigforum.de/auss.....index.html

    „it´s your choice“! – eine tolle ausstellung der greatest hits einer der größten und bedeutendsten kunstsammlungen der welt.

    so schnell kommt ihr zumindest aus fussball-gründen nicht mehr nach aachen. der „supermarket lady“ einen eintracht-schal umzulegen, ist aber glaub´ ich verboten…

  463. ZITAT:

    “ Autocorso ist nachher wohl eher unangebracht,oder? „

    Benzin ist zu teuer, können wir uns nicht leisten

  464. So – bye, bye Unnerhos.

  465. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Autocorso ist nachher wohl eher unangebracht,oder? „

    Benzin ist zu teuer, können wir uns nicht leisten „

    Sehr vernünftig. Weiter so!

  466. Eintracht Frankfurt sollte jetzt Geld in die Hand nehmen.

    Profi-Mannschaften kosten Geld; Parallelen zu heimischen Vereinen und Frankfurter Protagonisten sind rein hypothetischer Natur:

    Textauszug user „baap_1“ (Link am Textende):

    „(…) gegenbauer wurde präsident, dieter hoeneß und gegenbauer verstanden sich mal ganz gut (da war gegenbauer noch nicht präsident).das verhältnis in der saison 2008/09wurde von intrigen durchzogen, ausgehend von gegenbauer. hoeneß fordert in der saison wir brauchen noch geld für verstärkungen. gegenbauer sagte nö zu riskant. favre sagte zu hoeneß wir brauen verstärkungen, hoeneß sagt zu favre , nö kein geld da. hoeneß und favre streiten sich um verstärkungen, hoeneß muss zu favre ,nö sagen obwohl auch hoeneß das gleiche will wie favre, verstäkungen. gegenbauer hält sich im hintergrund. dann spielt die mannschaft ohne verstärkungen richtig gut, hoeneß ist es gelungen wenigstens noch voronin auszuleien, denn für kauf war ja kein geld da. zum ende der saison doch der einbruch und das verpassen der championsliga, und auch die deutsche meisterschaft wurde verspielt. warum? weil gegenbauer nicht einsah das hertha hätte verstärkungen gebraucht.

    zur saison 2009/10 kam es noch schlechter, favre musste sich von seinen leistungträgern trennen, voronin wurde nicht gekauft, und gegenbauer sagte man muss sparen.also ging ein kampf zwischen gegenbauer und hoeneß los, hoeneß wollte unbedingt geld in die hand nehmen um mit favre eine gute manschaft für die saison 2009/10 zu haben. doch gegenbauer malte das gespenst von der insolvenz und hertha bankrott an die wand. so verlor also hoeneß seinen kampf um die hertha, die er über 12jahre solide in der bundesliga gemanagt hatte. hoeneß war nun weg, und gegenbauer hievte seinen ziehson preetz ins amt. favre versuchte nun erstmal mit dem gegebenen spielermaterial auszukommen(das war sein kompromiss),was aber zu beginn der saison 2009/10 schief ging weil es viele verletztungsbedingte ausfälle gab,die man nicht mit gleichwertigen profis teilweise ersetzen konnte. favre bettelte darauf hin um verstärkungen die preetz natürlich nicht genehmigen konnte weil preetz von gegenbauer auf sparkurs getrimmt ist. die folge ist hertha verliert und verliert, favre bettelt und bettelt, aber er wird nicht erhört.(…).“

    http://forum.herthabsc.de/view.....147#p36147

  467. Moin! Möglicherweise ein Dutt, aber das hat laut Hamburger Morgenpost die Polizei an Haustüren in Pauli gepappt:

    http://twitter.com/mopo_sport/.....02/photo/1

    Ganz schön heftig…

  468. Mal was ganz Neues. Eingesperrt statt ausgesperrt.

    Sperrstunde auf Pauli.

  469. Quetschemännsche

    ZITAT: „Grad nen tolles Dankeschön von Kloppo an seine Scouting-Abteilung gesehen.

    Da gehts lang, und wenn Hübner-Bruni da was vorzeigen kann wirds auch keine Einwände gegen Finanzierungsmodelle geben.“

    Die Scouting-Abteilung des BVB mit ihren Mitarbeitern, die sich jährlich ca 700 Spiele ansehen und die dazu beauftragten externen Computer-Analysen durch die münchner Fa. „Xeatre“ und „Scout 7“ kostet – schätze ich – in etwa so viel, wie Hübners Kredite generieren würden.

    Dann hätten wir vielleicht das Scouting, aber noch keinen der von ihnen gefundenen Spieler bezahlt.

    Aber das ficht ja die Hübner-Freundchen nicht an. Also

    geht es weiter und bevor man noch den alten ISPR-Kredit abbezahlt hat, werden die nächsten „Kracher“ a la Salou oder Rolf-Christel für jetzt 7 + 4,5 Millionen € (DM war einmal..) angeheuert.

    Aber der FSV aus Bernem steht ja schon bereit, um – nachdem M1 schon die Regionalführerschaft übernahm – die Nr. 1 in Frankfurt zu werden.

  470. alles Teufelszeug. Dann als weiter mit dem, der uns in die 2.Liga dilletiert hat. Danke, Heribert.

  471. Ach Quetsche, kannst Du uns nicht mal wenigstens am Sonntag mit deinem Gegeifere verschonen?

  472. Couchaufstieg!!

  473. ZITAT:

    “ Couchaufstieg!! „

    Rueck mal, schogginghos hab ich schon an:-)

  474. ZITAT:

    “ ZITAT:

    http://twitter.com/mopo_sport/.....02/photo/1

    Krass. „

    Ich behaupte mal nonchalant: Das ist ein Fake.

  475. So, los gehts zum aufstieg!

  476. ZITAT:

    “ Couchaufstieg!! „

    Couchscouting. Ist günstig. …und der Vilbus fährt sonntags nicht.

  477. ZITAT:

    „…und der Vilbus fährt sonntags nicht. „

    tatsächlich. Faule Beamtenbagage.

  478. Unaufgeregt.

    Irgendwie Unbeteiligt.

    Wie beim Abstieg auch.

    Meine Gemütsverfassung gefällt mir eigentlich net.

  479. @505

    Stimmt, scheint wohl ein Fake zu sein:

    https://twitter.com/#!/mopo_sp.....ort

    Aber gut gemacht und die Morgenpost hats wohl erst mal geschluckt. Ich auch ;)

  480. ich bin ein veh-freundchen!

    couchaufstieg ist ja irgendwie so prickelnd wie bier vom vorabend (macht allerdings auch breit ;)), aber ich behalt mal präventiv die schogginghos an.

  481. Quetschemännsche

    ZITAT:

    “ Ach Quetsche, kannst Du uns nicht mal wenigstens am Sonntag mit deinem Gegeifere verschonen? „

    Nö, am liebsten würde ich jeden Sonntag direkt in deinen Kochtopf spucken.

  482. also, aus der Unnerhos bin ich schon raus

  483. Quetschemännsche

    ZITAT:

    “ also, aus der Unnerhos bin ich schon raus „

    Nackttanz-Aufstieg am Römer !

  484. Manch ein Mediziner würde hier schon pathologische Vrerhaltensmuster diagnostizieren, Q-Man.

  485. ZITAT:

    “ Manch ein Mediziner würde hier schon pathologische Vrerhaltensmuster diagnostizieren, Q-Man. „

    dazu muss man kein Mediziner sein

  486. @E.(493) Zu deinem zitierten Text:

    Die Hertha spielte demnach „ohne Verstärkungen“ richtig gut, denn Verstärkungen waren finanziell „zu riskant“. Schau dir dazu bitte mal an, welche Transferbilanz die Hertha in der Saison 2008/09 ungefähr aufweist:

    http://www.transfermarkt.de/de.....in_44.html

    Und Dieter Hoeneß „solides Managen“ zu unterstellen, kann in Anbetracht des damaligen von ihm zu verantwortenden Schuldenstandes der Hertha nur der misslungene Versuch eines Witzes sein.

    Diese Schulden entstanden ja gerade beim ebenfalls misslungenen Versuch, die Hertha in der Bundesligaspitze zu etablieren und sind für den ab Sommer 2009 folgenden Kurs der finanziellen Konsolidierung verantwortlich.

    Laut Gegenbauer hatte die Hertha damals “langfristig die Verpflichtung, seine Schulden von derzeit 30 Millionen Euro zu reduzieren und ein gewisses Eigenkapital aufzubauen”.

    Und wenn du mal andere Stimmen und Zahlen lesen willst, dann schau mal hier rein: :-)

    http://www.herthainside.de/for.....&sd=a

  487. Bin in der FAS gerade im Gesellschaftsteil angelegt. Die Überschrift lautet:“Das bittersüße Aroma des Apfelkuchens“. Ein Zeichen?

  488. Quetschemännsche

    ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Manch ein Mediziner würde hier schon pathologische Vrerhaltensmuster diagnostizieren, Q-Man. „

    dazu muss man kein Mediziner sein „

    Guten Tag Mr. Adenauer, ihr letzter Beitrag wurde wie auch schon die Beiträge davor auf Sachargumente gescannt. Leider erfolglos.

  489. Ich habe mal fast neben ihm gesessen, nur zweidrei Reihen war er entfernt, in Haching war es. Kutte, lange verfilzte Haare, wutverzerrter Blick, Gutturallaute, das volle Programm. Wie er auf die wirklich nicht fanatische Gegentribüne kam (Haching, um Himmelswillen!), statt in seine Kurvenecke – weiß der Teufel. Das ganze Spiel lang hat er im rechten Winkel zum Spiel, von dem er nichts mitbekommen hat, nur in den Auswärtsblock gestarrt. Regte sich dort ein Liedchen oder Chant, brüllte er, umgeben vom peinlich berührten vorstädtischen Familienpublikum, so flugs wie aus vollstem Halse dorthin schlimmste Beschimpfungen, ganz als ob er es als persönliche Beleidigung verstand, daß die Auswärtsfans nicht nur existierten, sondern man sie auch noch hören mußte. Einer mußte sich darum kümmern und das war er.

    Es war derart grotesk, irgendwann habe ich Spiel Spiel sein lassen und mehr und mehr dem Wahnsinnigen dabei zugesehen, wie er dem Auswärtsblock zusieht. Ich will nicht sagen, daß der Mensch glücklich war, es fehlte eigentlich nur noch Schaum vorm Mund. Aber das war ein Mann, der seinen Platz im Universum gefunden hatte.

  490. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Manch ein Mediziner würde hier schon pathologische Vrerhaltensmuster diagnostizieren, Q-Man. „

    dazu muss man kein Mediziner sein „

    Guten Tag Mr. Adenauer, ihr letzter Beitrag wurde wie auch schon die Beiträge davor auf Sachargumente gescannt. Leider erfolglos. „

    warum sollte ich Sachargumente bringen, machst du doch seit Jahr und Tag nicht. Und jetzt hab ich mich genug mit dir abgegeben, such dir woanders Zuspruch. Kannst ja deinen Heiland anrufen, ob er dir nen Apfelkuchen spendiert und dir dabei erklärt, was er die letzten Jahre alles falsch gemacht hat und warum er nicht die Eier hatte, zurückzutreten, sondern an seinem Stuhl klebt.

  491. Ha, laut Blitztabelle sind wir momentan aufgestiegen.

  492. Die Beine von Jessica

    ZITAT:

    ludwig forum: http://www.ludwigforum.de/auss.....index.html

    mist – montags geschlossen!

    aber immerhin nicht von der polizei.

  493. Hihi, den Boccia locker abgehängt.

  494. Quetschemännsche

    ZITAT: „Ich will nicht sagen, daß der Mensch glücklich war, es fehlte eigentlich nur noch Schaum vorm Mund. Aber das war ein Mann, der seinen Platz im Universum gefunden hatte.“

    Passt wirklich gut auf die Herren Stein und Adenauer.

  495. ZITAT:

    “ Unaufgeregt.

    Irgendwie Unbeteiligt.

    Wie beim Abstieg auch.

    Meine Gemütsverfassung gefällt mir eigentlich net. „

    Zustimmung. Schulterzucken. Merkwürdig.

    Und jetzt wohl noch zugucken, wie die Eintracht aufgestiegen wird?

    tz…

  496. Die Abschlusstabelle der 2. Bundesliga 2010/2011

    Tabellezu HauseAuswärtsHinrundeRückrundeFormtabelleKreuztabelle

    Platz Verein Spiele S U N Tore Diff Pkt

    1. (1.) Hertha BSC 34 23 5 6 69:28 +41 74

    2. (2.) FC Augsburg 34 19 8 7 58:27 +31 65

    3. (3.) VfL Bochum 34 20 5 9 49:35 +14 65

    4. (4.) SpVgg Greuther Fürth 34 17 10 7 47:27 +20 61

    5. (5.) FC Erzgebirge Aue 34 16 8 10 40:37 +3 56

    6. (7.) FC Energie Cottbus 34 16 7 11 65:52 +13 55

    7. (8.) Fortuna Düsseldorf 34 16 5 13 49:39 +10 53

    8. (6.) MSV Duisburg 34 15 7 12 53:38 +15 52

    9. (9.) TSV 1860 München 34 14 10 10 50:36 +14 50

    10. (10.) Alemannia Aachen 34 13 9 12 58:60 -2 48

    11. (11.) 1. FC Union Berlin 34 11 9 14 39:45 -6 42

    12. (14.) SC Paderborn 07 34 10 9 15 32:47 -15 39

    13. (12.) FSV Frankfurt 34 11 5 18 42:54 -12 38

    14. (13.) FC Ingolstadt 04 34 9 10 15 40:46 -6 37

    15. (15.) Karlsruher SC 34 8 9 17 46:72 -26 33

    16. (16.) VfL Osnabrück 34 8 7 19 40:62 -22 31

    17. (17.) Rot-Weiß Oberhausen 34 7 7 20 30:65 -35 28

    18. (18.) Arminia Bielefeld 34 4 8 22 28:65 -37 17

    Was sagt uns diese Abschlusstabelle aus der letzten Spielzeit?……

    Der Verbleib in der 1. Liga wird auf alle Fälle sauschwer! Mit ein paar guten Verstärkungen (und nicht Ergänzungen) traue ich der Eintracht im 1.Jahr eine Rolle wie Mainz zu.Danach wird man sehen….

  497. ZITAT:

    “ Hihi, den Boccia locker abgehängt. „

    Nö. Mein Beitrag war eine blosse Zustimmung des deinigen.

  498. @Dieter

    Alles klar? Wo bleibt dein Zweifel? ;-)

  499. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Hihi, den Boccia locker abgehängt. „

    Nö. Mein Beitrag war eine blosse Zustimmung des deinigen. „

    Och menno, wenigstens die Illusion hättst Du mir lassen können ;-(

  500. ZITAT:

    “ Der Verbleib in der 1. Liga wird auf alle Fälle sauschwer! Mit ein paar guten Verstärkungen (und nicht Ergänzungen) traue ich der Eintracht im 1.Jahr eine Rolle wie Mainz zu.Danach wird man sehen…. „

    100% agree.

  501. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Hihi, den Boccia locker abgehängt. „

    Nö. Mein Beitrag war eine blosse Zustimmung des deinigen. „

    Och menno, wenigstens die Illusion hättst Du mir lassen können ;-( „

    Nix da.

  502. ZITAT:

    “ Nix da. „

    Gnihihihi

  503. Puh, „eine Rolle wie Mainz“ – fürwahr ein hohes Strafmaß.

  504. Ich bin für Paderborn obgleich die Pader nur 4km lang ist wie mir eben der Sky-Reporter mitteilte. 4km! Ein Fluß! Wie soll da die Flut die Boote heben?

  505. bei den Chancen, die Union schon vergeben hat, müssen die heute verlieren. Also, Union.

  506. ZITAT:

    “ Argh. Stream anyone? „

    Du wolltest mir doch grad am Telefon erklären wie Stream geht.

  507. traber von daglfing

    Pauli und Dü je 1-0

  508. O.K., wir müssen es wohl doch selbst erledigen. ;)

  509. Das geht ordentlich ab in Düsseldorf. 1:1

  510. Union! Brav!!

  511. Ha, die Eisernen! Die fette Dame singt nicht mehr lange – in der Modestadt! Pa, Pa, Paderborn!

  512. Momentan wären wir wieder durch.

  513. traber von daglfing

    Ah, Dü-Eisern 1-1

  514. Union ist ein geiler Verein.

  515. ZITAT:

    “ Momentan wären wir wieder durch. „

    Wir hätten nur 24 Tore Vorsprung. Da warne ich mal lieber

  516. „Da warne ich mal lieber.“

    Ich nicht. ;-)

  517. Elfer für Düsseldorf.

  518. Elfer endlich mal wieder für Düdorf. :(

  519. Hihi, ein Dutt.

  520. Lächerlicher Elfer. Aber das regt mich nur noch mittelbar auf. Als Anhänger von Paderborn!

  521. Pfff, geschenkt, lächerlicher Elfer.

  522. Hätte man auch einfach Freistoß direkt an der Strafraumgrenze geben können.

  523. Elfmeter Nummer 14 – Glückwunsch Düsseldorf, neuer Rekord. Bezeichnend. Drecksverein :)

  524. Beister versuchte direkt danach noch einen zu holen. Wurde leider nicht wiederholt, aber wenn da nichts war kann man auch Gelb für eine Schwalbe geben…

  525. Der Beister spielt leider 30 Jahre zu spät. Das hätte der mal gegen Verteidiger wie Amand Theis oder Michael Sziedat versuchen sollen….

  526. Der Ball war wohl drin auf Pauli. Der Hansa-Keeper stand sehr weit im eigenen Tor.

  527. Jo mei. Ich sehe meine Kinderstube heut nicht auf die Probe gestellt.

  528. Wenn es so bleibt und Aachen gegen uns verliert, dann sind die sicher abgestiegen, wenn sie am nächsten Spieltag nicht gegen den KSC gewinnen…

  529. Schön gefällt :)

  530. Also so werd des nix mit dem Couchuffstiech.

  531. ZITAT:

    “ Also so werd des nix mit dem Couchuffstiech. „

    Ich steh auch heut net mehr uff von de Couch

  532. Vorbildliche Einstellung Heinz, Jogginghos oder Seidenbeinkleid?

  533. traber von daglfing

    ZITAT:

    “ Also so werd des nix mit dem Couchuffstiech. „

    Mit dem Fan-Fond aber au ned.

  534. Dahlmann fragt Heldt auf LigaBanal, ob er sich denn „für die Region“ freue. Und der antwortet brav mit Worthülsen.

  535. ZITAT:

    “ Vorbildliche Einstellung Heinz, Jogginghos oder Seidenbeinkleid? „

    http://210-in-2010.blogspot.de.....es-me.html

  536. ZITAT:

    “ Vorbildliche Einstellung Heinz, Jogginghos oder Seidenbeinkleid? „

    http://schlesien.nwgw.de/board.....r3_157.jpg

  537. ich will auch garnet in der schogginghos raus aus der unnerhos, das ist irgendwie…unwürdig.

    morgen wird die mannschaft die printen in die dritte und sich und uns wieder zurück in die erste schiessen, wo wird gefeiert? al?

  538. Der Paderborner Brückner sieht Gelb, wegen Umgehung der Rückpassregel. Als Zweitligaprofi darf man auch wissen, dass man den Ball nicht einfach hochlupfen und dann zurück zum Torhüter köpfen darf…

  539. Auf jetzt. Wer oder was auch immer.

  540. Wir sind nach wie vor nur ein Tor der Unioner vom Aufstieg entfernt.

  541. Ui, fast der Ausgleich für die Eisernen.

  542. Sind wir endlich durch?

    So langsam nervt es….

  543. Dortmund ist längst Meister und wir schauen auf Union.

  544. Union Berlin hat meinen größten Respekt. Die spielen das Ding völlig ernsthaft runter, obwohl sies gar nicht müssten. Da gibts ganz andere, die sich im gesicherten Mittelfeld nicht mehr kaputtrennen am Ende der Saison.

  545. Dutt?

    http://www.kicker.de/news/fuss.....s-nun.html

    Hertha holt sich einen Investor ins Haus … schleichend gehts danieder auch in der Bundesliga.

  546. und Rangnick folgt Otto

  547. Wieso verkacken die jetzt gg. Karlsruhe? Sind die dumm oder sowas?

  548. Ede soll es mal richten beschließe ich, äh, ick nun.

  549. Beim Kicker steht dann im letzten Abschnitt Etihad als neuer Sponsor. Was jetzt? Sponsor oder Investor?

  550. Ok,morgen Aufstieg in Aachen. Schreib ich ja schon seit Monaten;))

  551. Kein Aufstieg auf dem Sofa…

  552. @darkam:

    Vorhin stand Investor drin. Wobei das ja alles gehüppt wie gesprunge ist – siehe Wolfsburg, Leverkusen etc.

  553. ZITAT:

    “ Kein Aufstieg auf dem Sofa… „

    Aber gut so, nur noch ein Punkt.

  554. Okay, wieder nichts. Dann bleiben wir eben im Unterhaus.

  555. @590. Middelhesse:

    Im Teaser und der Zwischenüberschrift steht auch jetzt noch Investor.

  556. ZITAT:

    “ Der Paderborner Brückner sieht Gelb, wegen Umgehung der Rückpassregel. Als Zweitligaprofi darf man auch wissen, dass man den Ball nicht einfach hochlupfen und dann zurück zum Torhüter köpfen darf… „

    Hä? Watt? Nicht erlaubt? Gelb?

  557. Nixda Unnerhos, raus aus der Liga mit ehrlichem Sieg. Wollen wir ja schon seit Monaten;)

  558. Ein Punkt gegen Aachen reicht. Drei natürlich willkommen.

  559. Nee, 3:0 und Erster :)))

    Hmmmm… Waffeln zur Kaffeestunde, voll köstlichst.

  560. 3:0 zur Tabellenführung, was haltet Ihr davon?

  561. ZITAT:

    “ Nee, 3:0 und Erster :)))

    Hmmmm… Waffeln zur Kaffeestunde, voll köstlichst. „

    Ich nehm auch eine…

  562. Ein 3:0 in Aachen wäre auch insofern gut, als dann Fürth gegen Düsseldorf wieder um die Tabellenführung kämpfen müsste.

  563. ZITAT:

    “ 4:0 ;) „

    Drei Tore Differenz reicht, siehe Anzahl der geschossenen Tore!

  564. Mir tut Aachen leid. Hoffe, dass die gewinnen, um im Unterhaus zu bleiben.

  565. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ 4:0 ;) „

    Drei Tore Differenz reicht, siehe Anzahl der geschossenen Tore! „

    Schon klar, 4:0 wäre aber trotzdem schöner.

  566. 1:0 Augsburg. Das wäre der Klassenerhalt.

  567. „Der Torwart darf den Ball trotzdem mit der Hand berühren, wenn er ihm von seinem Mitspieler z. B. mit dem Kopf, der Brust oder dem Knie zugespielt wurde. Wendet der Spieler dabei nach Auffassung des Schiedsrichters jedoch einen Trick an und spielt auf unkonventionelle Weise, um die Bestimmung zu umgehen, handelt er unsportlich. Er ist hierfür zu verwarnen und ein indirekter Freistoß ist an der Stelle auszuführen, wo er den Verstoß beging. Hierbei spielt es keine Rolle, ob der Torwart in der Folge den Ball mit den Händen berührt hat oder nicht. Geahndet wird der Verstoß des Feldspielers.“

    Wußte ich nicht. Trotzdem Hä? Ist das vor heute schonmal passiert? 92′ eingeführt, kann doch nicht sein, daß ich das noch nie gesehen habe. Ist doch naheliegend, hochschnicken und mit Kopf oder Brust ablegen. Und ich verstehe die Ahndung auch nicht, ist doch total heikel die Nummer und völlig ungeeignet, das öfters und systematisch zu machen, was ja wiederum genau der Anlaß für die Rückpaßregel war.

    War das wieder mal so eine Verwirklichung eines feuchten Schiritraums?

    „Ouuh. Das wollte ich ja schon lange mal pfeifen!“

  568. 3:0, 4:0, typisch.

    Aachen wird ums Überleben kämpfen, kann bei einem Sieg bis auf zwei Zähler an den KSC rankommen. Also wird das ein richtig schweres Spiel. Gegen 1860 kann man auch verlieren und dann beim KSC käme das große Zittern. Also schön ruhig bleiben, auf den Punkt am Montag hoffen und dann abfeiern.

    Gut ist, dass Aachen unbedingt gewinnen muss, demzufolge also nicht hinten drin stehen wird, wie die meisten gegen uns. Insofern müssten sich eigentlich Räume ergeben. Ich denke, wenn wir in Führung gehen, nocken wir sie aus.

  569. ZITAT:

    “ Ich nehm auch eine… „

    Gebt Ihm keine. Sonst bleibt nichts für euch!

  570. Ach, so. Ja. Stimmt. Der Aufstieg. Ich wußte, da war noch was.

  571. Die Aachener haben sich in den letzten Wochen sehr gesteigert, so haben sie da unten auf dem letzten Tabellenplatz eigentlich nichts zu suchen. Sie haben ein paar Umstellungen vorgenommen und sind jetzt wesentlich besser aufgestellt und verfügen über mehr Schnelligkeit. Die Alemannen werden hochmotiviert sein, deshalb wird es für uns ein ganz schweres Spiel werden. Aachen hat den Kampf um den Klassenerhalt noch längst nicht aufgegeben. In den letzten Wochen haben sie richtig gut gespielt und hätten Spiele wie gegen Ingolstadt eigentlich gewinnen müssen. Wir dürfen uns von der Tatsache, dass die Alemannia derzeit auf dem letzten Tabellenplatz steht, nicht blenden lassen.

  572. Vielleicht sollten wir uns absichtlich auf Platz drei fallen lassen, um dann Kölle selber und höchstpersönlich zu entsorgen. Ich meine, nicht, daß da noch was schiefgeht.

  573. Düsseldorf-Köln wäre spannender als das CL-Finale.

    Mit einem weinenden Poldi am Ende….

    Herrlich.

  574. ZITAT:

    “ Die Aachener haben sich in den letzten Wochen sehr gesteigert, so haben sie da unten auf dem letzten Tabellenplatz eigentlich nichts zu suchen. Sie haben ein paar Umstellungen vorgenommen und sind jetzt wesentlich besser aufgestellt und verfügen über mehr Schnelligkeit. Die Alemannen werden hochmotiviert sein, deshalb wird es für uns ein ganz schweres Spiel werden. Aachen hat den Kampf um den Klassenerhalt noch längst nicht aufgegeben. In den letzten Wochen haben sie richtig gut gespielt und hätten Spiele wie gegen Ingolstadt eigentlich gewinnen müssen. Wir dürfen uns von der Tatsache, dass die Alemannia derzeit auf dem letzten Tabellenplatz steht, nicht blenden lassen. „

    Ach, Armin.

  575. ZITAT:

    “ 3:0, 4:0, typisch.

    Aachen wird ums Überleben kämpfen, kann bei einem Sieg bis auf zwei Zähler an den KSC rankommen. Also wird das ein richtig schweres Spiel. Gegen 1860 kann man auch verlieren und dann beim KSC käme das große Zittern. Also schön ruhig bleiben, auf den Punkt am Montag hoffen und dann abfeiern.“

    Strick gefällig?

  576. Kajo hat sich wieder hingelegt vor Aufregung.

  577. OT

    Wer sich mal die Stimmen der Formel 1-Fahrer in Bahrain anhört, kann nur feststellen, dass dieser „Sport“ ein reaktionärer Scheiss ist. Kleine, dumme Opportunisten, die ihren Runden fahren wollen, egal wo und unter welchen politischen Vorzeichen. Ich kotze.

  578. +++ Eilmeldung +++

    Kajo geht nach Japan!

  579. Quetschemännsche

    ZITAT:

    “ Gut ist, dass Aachen unbedingt gewinnen muss, demzufolge also nicht hinten drin stehen wird, wie die meisten gegen uns. Insofern müssten sich eigentlich Räume ergeben.“

    Da wären sie schön blöd.

    Leider haben sie dort nicht so viele „schöner Fussball“-Deppen..

  580. Ein Punkt aus drei Spielen? Kommt jetzt…

  581. „dass dieser “Sport” ein reaktionärer Scheiss ist.“

    Nun ja, Albert, trifft das nicht in mehr oder weniger offensichtlicher Ausprägung auf jeden „Sport“ zu, bei dem es um Geld geht? Da hebt sich der „Sport“ nicht von sonstigen Wirtschaftszweigen ab: Es muss schon dicke kommen, bevor man sagt „Nö, nicht mit euch/bei euch.“

    Unabhängig davon ist natürlich das Verhalten Einzelner zu sehen.

    http://einestages.spiegel.de/s.....andal.html

    http://dustandtrash.blogspot.d.....-iran.html

  582. „Nun ja, Albert, trifft das nicht in mehr oder weniger offensichtlicher Ausprägung auf jeden “Sport” zu, bei dem es um Geld geht? „

    Stimmt, dümmer geht immer: Fußball.

    http://www.fr-online.de/sport/.....70822.html

  583. Hast du kein Video gemacht heut? Ich sitze auf heißen Kohlen :) Es muss doch getippt werden, das zerstört ja meinen ganzen Tagesplan.

  584. Kennen wir den

    http://www.bild.de/sport/fussb......bild.html

    eigentlich schon, oder ist das ein Dutt?

  585. Das mit dem Mietvertrag vom Veh checke ich nicht. Ist doch klar, wie das dann gedeutet werden muß. Panne oder Fingerzeig an die AG?

    Las die Tage Gerücht, daß sich Leverkusen mit Hecking einig sei. Das wäre gut.

    Bayer ist überhaupt der einzige Verein, an dem sich das Ganze aufspinnt. Sämtliche Erstligatrainer (außer Rehhagel&Schäfer) sind ansonsten safe. Tuchel scheint in MZ zu verlängern. Holen sie sich Favre – nicht so gut. Dann dürfte Veh, noch dazu als Ex-Borusse ein Thema sein. Slomka? Glaube ich nicht.

    Hmm…Nürnberg ist durch, von daher könnte man schon Vollzug melden, andererseits kämpft Bayer noch um die direkte EL. Gladbach um direkte CL.

    Hm,Hm.

    Daß Hübner Prozentprognosen über den Vehverbleib abgibt – auch dafür ein Hm.

    Mir würde auch – mal wieder – überhaupt kein möglicher Nachfolger einfallen.

    Und, um weiter im Nebel zu stochern: Herris Abgang ist (war) eh‘ schon mal Grundbedingung für Veh. Damit sind viele fröhliche Königsmörderdiskussionen garantiert. Juhu!

    Ich glaube, Veh geht. Nein, bleibt.

  586. ZITAT:

    „Ich glaube, Veh geht. Nein, bleibt. „

    mir ists völlig egal, nur – falls er geht, dann erwarte ich frühzeitige Bekanntgabe und kein „Kind der Bundesliga“ als Nachfolger, wenn er bleibt, dann verlange ich kein nachträgliches Rumweinen wegen der eingeschränkten finanziellen Möglichkeiten.

  587. Ich glaube auch, dass Veh geht. In Fortführung einer alten Tradition werfe ich in die Nachfolgerdiskussionsrunde die Namen Schafstall und Roggensack.

  588. Möhlmann wird es.

  589. Möhlmann? Traust du Bruchhagen sowas Mutiges zu? Der kennt doch höchstens Rapolder und Funkel.

  590. Foda ist ja jetzt in Graz beurlaubt.

  591. Oral wäre nett.

  592. Vettel, der stolze Sieger von Bahrain. Ein großer Mann und Denker. Und Eintracht-Fan.

  593. ZITAT:

    “ Oral wäre nett. „

    Immer diese sexuellen Phantasien.

    Zurück zum Thema.

    Veh muß bleiben.

  594. Weil uns jetzt nur noch einer einholen kann?

  595. Oral kennt die Stadt und den Kummer kleiner Budgets. Wäre wirklich ein Kandidat.

    Und Kajo kriegt der auch wieder hin.

  596. ZITAT:

    “ Kacken wir jetzt ab? „

    Regelmäßig wie die Uhr nur mit Ingos Pflaumenkur.

  597. ZITAT:

    “ Kacken wir jetzt ab? „

    Ich traue denen zu, es nochmal unfreiwillig spannend zu machen. Anstatt die Euphoriefackel weiterzutragen.

    Aber ein Punkt sollte schon drinsein.

    Wenn nicht, lassen die annern noch ein paar liegen ;-)!

  598. Quetschemännsche

    HB muß jetzt erst mal den Sündenbock für den Veh-Abgang geben. Adenauer steht schon in den Startblöcken.

    Dann ist der Weg frei für Ades Hellboy.

  599. Veh war sympathisch. Der Aufstieg auch sein Erfolg.

    Aber habt ihr irgendeine Handschrift erkennen können?

  600. ZITAT:

    “ Oral kennt die Stadt und den Kummer kleiner Budgets.“

    Eben.

    Aber nicht die erste Liga und unseren Etat. Im Erstligavergleich vielleicht zu kleiner Etat, für Oral dann doch (ungewohnt) groß.

  601. „für Oral dann doch (ungewohnt) groß.“

    Wie meinst du?

  602. Jetzt Vettel Im ZDF!

  603. ZITAT:

    “ Aber habt ihr irgendeine Handschrift erkennen können? „

    Warte, bis sich die ad-hoc Truppe eingespielt hat.

    Oral? Nicht zu fassen.

  604. ZITAT:

    “ Veh war sympathisch. Der Aufstieg auch sein Erfolg.

    Aber habt ihr irgendeine Handschrift erkennen können? „

    Zumindest war/ist er variabel bei Aufstellung und System.

  605. Der Meistertrainer wird einer gewesen sein, der mit spektakulär viel Geld das Erwartete erreicht haben wird. Einer der Trainer, die je geboren wurden. Nächster. Bitte diesmal einer, der aus nunmehr wenig mehr macht.

  606. ZITAT:

    “ „für Oral dann doch (ungewohnt) groß.“

    Wie meinst du? „

    OK. Bei den übrigen, hier genannten Verdächtigen dann lieber Oral.

    Die aus der Not Geborenen schlagen ja bekanntlich bei uns am besten ein.

  607. Wäre m.E. aber eher eine Wahl gewesen, wenn der Atomaufstieg in die Hose gegangen wäre.

  608. Mir wär’s ganz recht, wenn er bliebe.

    Nach der Lektüre des oben verlinkten Bild-Artikelchens mit Benders Abwehrhaltung denke ich jedoch: Hm.

    Mein Tipp: Die kurze Aufstiegseuphorie intensiv genießen. Vor uns liegt eine lange Sommerpause mit einem tiefgehenden Streit über die Grundsatzausrichtung des Vereins. Schön über die diversen Blätter ausgetragen. Das, was logischerweise geschehen mußte, wenn der große VV bröckelt.

  609. ZITAT:

    “ Der Meistertrainer wird einer gewesen sein, der mit spektakulär viel Geld das Erwartete erreicht haben wird. Einer der Trainer, die je geboren wurden. Nächster. Bitte diesmal einer, der aus nunmehr wenig mehr macht. „

    !!!!

    Sehe ich ähnlich. Lieber mit einem jungen hungrigen Trainer in Liga 1 starten, der nicht über das geringe Budget weint.

  610. Veh bleibt – gut. Veh geht – auch gut.

    Ich mache mir da nichts vor. Wenn die Eintracht in der 1. Liga einige Spiele verlieren und im Tabellenkeller zu finden sein sollte, wird der eben noch hochgelobte Trainer infrage gestellt. Und bei anhaltendem Misserfolg wundern wir uns dann, welcher Anfänger dem ausgebrannten Grantler einen Vertrag gegeben hat …

    Außerdem: Wie schwer kann es sein, für einen „Traditionsverein“, der in die 1. Bundesliga zurückkehrt und von Teilen des „Umfeldes“ als „schlafender Riese“ betrachtet wird, einen geeigneten Trainer zu finden?

    Soll ich das erledigen oder bezahlen wir für solche Aufgaben einen Sportdirektor?

  611. ich möchte Rangnick in den Ring schmeissen – das ist ein akribischer Arbeiter und hat Visionen – aber sicherlich zu gut für nen Aufsteiger. Ich hab hier im Blog viel gelesen, nur nicht dass im Training irgendwelche Dinge gemacht wurden, die nach Taktik aussahen.

    Zu den Kölner Nasenbrechern … die sollten richtig schön Schadensersatz und Schmerzensgeld zahlen müssen – find ich schlimmer als ne Kamera, die im Frust zu Bruch geht. Sowas ist hinterrücks und kann nicht als Affekthandlung gesehen werden – aber das ist nur ne Meinung… die Anwälte hier haben sicher mehr Ahnung…

  612. Gerd Schädlich z.B. Gegen den Ball ARBEITEN hat noch keinen geschädlicht.

  613. @653

    Und weil Veh diese Mechanismen kennt, tut er sich das nicht an. Warum auch? Wenn man autark ist ,ist diese eine schöne Sache.

  614. ZITAT:

    “ Der Meistertrainer wird einer gewesen sein, der mit spektakulär viel Geld das Erwartete erreicht haben wird. Einer der Trainer, die je geboren wurden. Nächster. Bitte diesmal einer, der aus nunmehr wenig mehr macht. „

    Das.war.kein.Selbstläufer.

    Wenn’s angesichts der kurzen Saisonpause und der psychischen Verfassung der Mannschaft nur nach dem Geld gegangen wäre, hätte man auch den Stepi hinstellen können.

  615. Alles, nicht nur nicht dieser unerträgliche Freiburger Slapstick-Typ Christian Streich.

  616. Preetz sollte entscheiden. Wir sourcen die Frage einfach aus,

  617. Köln braucht jetzt wg.Torverhältnis definitiv zwei Siege.

    Hertha max. Relegation. Augschpurg braucht noch einen Punkt.

  618. Wir könnten es ja noch mal Skibbe probieren. Der hat sich bestimmt weiterentwickelt. Wie die Finanzierungsmodelle. ;-)

  619. ZITAT:

    “ Wir könnten es ja noch mal Skibbe probieren. Der hat sich bestimmt weiterentwickelt. Wie die Finanzierungsmodelle. ;-) „

    Jaja:-) Verarsch mich nur:-)

  620. Braucht Augsburg nicht noch zwei Punkte?

  621. ZITAT:

    “ Wir könnten es ja noch mal Skibbe probieren.“

    Jessasna. Dann noch lieber den Funkel.

  622. Hätte denn Skibbe Lust und Zeit?

    Das wäre ja fantastisch.

  623. Laut ZDF sind wir so gut wie durch.

  624. Heinz, nur die, die ich mag. :-) Und Kid Groupie meinte ja erst gestern, du hättest ein gutes Herz. Ich hatte ihr gerade die Geschichte erzählt, wie ich an die Karte gegen 1860 gekommen bin.

  625. Wenn der Trainer nächste Saiso nicht Veh heisst, dann eben Dutt, Stani oder Foda. Mit allen 4 könnt ich leben, besser als mit FunkelSkibbeDaum. Wobei AV einen gewissen Unterhaltungswert einbrächte (ok, Stani auch).

  626. Quetschemännsche

    ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Wir könnten es ja noch mal Skibbe probieren. Der hat sich bestimmt weiterentwickelt. Wie die Finanzierungsmodelle. ;-) „

    Jaja:-) Verarsch mich nur:-) „

    Wenn dann auch Lincoln bezahlt werden kann, steht dem schönen Fussball nichts mehr entgegen.

  627. ZITAT:

    “ Braucht Augsburg nicht noch zwei Punkte? „

    Ja, stimmt natürlich.

  628. Albert, der würde auch deinen Caio wieder hinbekommen. Das traut er sich bestimmt zu. :-)

  629. ZITAT:

    “ Albert, der würde auch deinen Caio wieder hinbekommen. Das traut er sich bestimmt zu. :-) „

    Ich habe ja noch den Traum von Kajo als Spielertrainer, wie du weißt: Sich selbst einwechseln. I like! :-)

  630. ZITAT:

    “ Laut ZDF sind wir so gut wie durch. „

    Wenn das denen eine Meldung wert ist, werde ich mißtrauisch.

    Die Mainzelmännchen wollen uns doch nur in Sicherheit wiegen!

  631. wie locker flockig ihr den trainer gehen lassen wollt, der aus der traumatisierten trümmertruppe mit b-class verstärkungen eine mannschaft geformt hat die, unterm strich, recht souverän auf die zielgerade geht und die die herzen im stadion wieder gewonnen hat.

    ich fand veh´s flexibilität, sein kompromissloses verzichten auf spieler die die mannschaftsharmonie stören und seine konsequent leistungsbezogene aufstellungspolitik gut. die nicht berücksichtigten spieler haben wenig bis gar nicht öffentlich gegrantelt und ausserdem hat veh (im gegensatz zu einem `jungen, hungrigen trainer´) genug autorität um sich nicht von der eintrachtführung den schneid abkaufen zu lassen.

    für den jungen hungrigen trainer braucht man eine zumindest mental junge und hungrige vereinsführung die so einen kurs einheitlich unterstützt.

    wir haben stattdessen viele totale durchblicker, die, in verschiedenen verfeindeten fraktionen gruppiert und in verkrusteten strukturen verbarrikadiert, alle glauben die einzig wahren wichtigen chefs zu sein und die fussballweisheit mit löffeln gefressen zu haben.

    pro veh-verbleib!

  632. Schwarzblauer Dubbe

    ZITAT:

    „Die Stimmung am Hang gestern war ja mal wieder der Hammer. Wenn man da zu laut redet, wird man auf der Gegentribüne noch gehört“

    Mag für ein Eintrachtler gewöhungsbedürftig sein. Vorteil davon ist, der Linienrichter kann meinen Standpunkt zu seiner Leistung persönlich wahrnehmen. Deswegen brauchen wir am Hang auch keine Hartplastikbecher oder Kleingeld, um uns ggf. Aufmerksamkeit zu verschaffen.

    ZITAT:

    „Und kann mir einer erklären, wie man auf die Idee kommen kann, im Kaiserslautern-Trikot und mit KL-Fahne in Frankfurt in die Stehkurve zu gehen?“

    Warum sollten die Lauterer nicht dastehen? Wir haben doch nicht gegen Lautern gespielt. Außerdem sind diese Fanfeindschaften der letzte Schwachsinn, denn ab dem 8. Juni feuern wir dann alle das gleiche Team an. Wir begeistern uns doch alle für das Gleiche, für Fussball. Im Übrigen sieht man am Hang viele Farben und das spricht für den Verein und seine Anhängerschaft. Schwarz/weis ist halt eher was für die Eintracht.

  633. ZITAT:

    “ wie locker flockig ihr den trainer gehen lassen wollt, der aus der traumatisierten trümmertruppe mit b-class verstärkungen eine mannschaft geformt hat die, unterm strich, recht souverän auf die zielgerade geht und die die herzen im stadion wieder gewonnen hat.

    ich fand veh´s flexibilität, sein kompromissloses verzichten auf spieler die die mannschaftsharmonie stören und seine konsequent leistungsbezogene aufstellungspolitik gut. die nicht berücksichtigten spieler haben wenig bis gar nicht öffentlich gegrantelt und ausserdem hat veh (im gegensatz zu einem `jungen, hungrigen trainer´) genug autorität um sich nicht von der eintrachtführung den schneid abkaufen zu lassen.

    für den jungen hungrigen trainer braucht man eine zumindest mental junge und hungrige vereinsführung die so einen kurs einheitlich unterstützt.

    wir haben stattdessen viele totale durchblicker, die, in verschiedenen verfeindeten fraktionen gruppiert und in verkrusteten strukturen verbarrikadiert, alle glauben die einzig wahren wichtigen chefs zu sein und die fussballweisheit mit löffeln gefressen zu haben.

    pro veh-verbleib! „

    +1

  634. „Außerdem sind diese Fanfeindschaften der letzte Schwachsinn, denn ab dem 8. Juni feuern wir dann alle das gleiche Team an. „

    Ja, Holland!

  635. Schwarzblauer Dubbe

    ZITAT:

    “ „Außerdem sind diese Fanfeindschaften der letzte Schwachsinn, denn ab dem 8. Juni feuern wir dann alle das gleiche Team an. „

    Ja, Holland! „

    Genau, die Holländer singen es selbst zu Beginn ihrer Nationalhymne: „Wilhelmus von Nassawe

    bin ich von teutschem blut, (…).“

  636. „Außerdem sind diese Fanfeindschaften der letzte Schwachsinn“

    Zustimmung.

  637. ZITAT:

    “ ZITAT:

    „Ich glaube, Veh geht. Nein, bleibt. „

    mir ists völlig egal, nur – falls er geht, dann erwarte ich frühzeitige Bekanntgabe und kein „Kind der Bundesliga“ als Nachfolger, wenn er bleibt, dann verlange ich kein nachträgliches Rumweinen wegen der eingeschränkten finanziellen Möglichkeiten. „

    Ich muss Dir ausnahmsweise mal widersprechen.

    Büskens ist auch ein Kind der Bundesliga, ich könnte ihm mir aber durchaus vorstellen. 2,5 Stunden näher an zu Hause wäre er auch.

    Konkurrent dürfte allerdings der EffZäh sein.

  638. ZITAT:

    “ „Außerdem sind diese Fanfeindschaften der letzte Schwachsinn“

    Zustimmung. „

    seh´ich genauso wie der fsv dubbe.

  639. ZITAT:

    „Schwarz/weis ist halt eher was für die Eintracht. „

    In HDTV und ab 30.04.2012 auch analog ;-).

  640. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ „Außerdem sind diese Fanfeindschaften der letzte Schwachsinn“

    Zustimmung. „

    seh´ich genauso wie der fsv dubbe. „

    Ich bin auch noch Hoffenheim-Fan und sehe es auch so :-)

  641. Schwarzblauer Dubbe

    ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ „Außerdem sind diese Fanfeindschaften der letzte Schwachsinn“

    Zustimmung. „

    seh´ich genauso wie der fsv dubbe. „

    Ich bin auch noch Hoffenheim-Fan und sehe es auch so :-) „

    Naja, soweit geht meine Toleranz dann auch nicht ;-) Ich meinte Fussballvereine … .

  642. ZITAT:

    “ Naja,soweit geht meine Toleranz dann auch nicht ;-). „

    Gönnst Du uns den Oral jetzt oder nicht?

  643. Schwarzblauer Dubbe

    # 685

    „Gönnst Du uns den Oral jetzt oder nicht?“

    Warum nicht, wir haben ja einen Trainer. Ich würde mir aber wünschen, dass Ihr einen 1.Liga-erfahrenen Trainer bekommt. Meiner Meinung nach gehört ein Frankfurter Team in die 1 Liga. Da ich die Kuschelatmosphäre am Hang sehr schätze, meine ich damit selbstverständlich nicht den Sportverein. ;-)

  644. ZITAT:

    “ Außerdem sind diese Fanfeindschaften der letzte Schwachsinn, denn ab dem 8. Juni feuern wir dann alle das gleiche Team an. Wir begeistern uns doch alle für das Gleiche, für Fussball.“

    Ich bin einzig für die Eintracht, auch ab 8. Juni.

  645. ZITAT:

    “ # 685

    „Gönnst Du uns den Oral jetzt oder nicht?“

    Warum nicht, wir haben ja einen Trainer. Ich würde mir aber wünschen, dass Ihr einen 1.Liga-erfahrenen Trainer bekommt. Meiner Meinung nach gehört ein Frankfurter Team in die 1 Liga. Da ich die Kuschelatmosphäre am Hang sehr schätze, meine ich damit selbstverständlich nicht den Sportverein. ;-) „

    So gefällt mir das. Wir kennen keinen Klassenhaß, mir trinke all aus einem Faß

  646. Hyballa. Wollitz. Schur. So Namen sorgten bei einigen vor nicht allzu langer Zeit für eine dicke Beule in der Hose. Jung, hungrig, medientauglich? Am Arsch!

  647. Quetschemännsche

    ZITAT:

    “Außerdem sind diese Fanfeindschaften der letzte Schwachsinn”

    ZITAT:

    Gönnst Du uns den Oral jetzt oder nicht? „

    Passt. Der hat ja schon im Namen die Lust am großen Maul.

    Aber wenn das Stadion zum bitteren Ende des schönen Brunos Schulden hin dann schwarzblau ‚freundlich‘ zum notgedrungen ermäßigten Mietpreis übernommen wurde, ist es wenigstens auch mit dem Größenwahn für’s erste in Frankfurt vorbei.

  648. Voraussichtliche Aufstellung lt. HR:

    http://www.hr-online.de/websit.....t_44565405

  649. @674. tscha-bumm-kun:

    Ohne dir jetzt insgesamt widersprechen zu wollen:

    „b-class verstärkungen“?

    Von Bell abgesehen hatte jeder unserer Neuzugänge Erstliga-Erfahrung (Schildenfeld in Österreich). Das ist für Zweitligaverhältnisse schon alles andere als B-Class gewesen. Bei fast jedem Zweitligist hätten unsere Neuzugänge Stammplatzpotenzial und mehr gehabt.

  650. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “Außerdem sind diese Fanfeindschaften der letzte Schwachsinn”

    ZITAT:

    Gönnst Du uns den Oral jetzt oder nicht? „

    Passt. Der hat ja schon im Namen die Lust am großen Maul.

    Aber wenn das Stadion zum bitteren Ende des schönen Brunos Schulden hin dann schwarzblau ‚freundlich‘ zum notgedrungen ermäßigten Mietpreis übernommen wurde, ist es wenigstens auch mit dem Größenwahn für’s erste in Frankfurt vorbei. „

    Wenn’s soweit kommt richten wir danach halt den FSV zu Grunde.

  651. @ 691

    Soll das ein Witz sein? Schwegler und Dzapka sind doch gesperrt. Aber beim HR wundert mich nix mehr!

    @ 690 ersetze Oral durch Anal – und schon passt es!

  652. ZITAT:

    “ Wir dürfen uns von der Tatsache, dass die Alemannia derzeit auf dem letzten Tabellenplatz steht, nicht blenden lassen. „

    Nee bloß nicht. Sonst verlieren wir eh.

  653. ZITAT:

    “ Voraussichtliche Aufstellung lt. HR:

    http://www.hr-online.de/websit.....t_44565405

    Hihi.

  654. Wei. Fanfreundschaft. Alle pro Fußball. Am End gehen wir Hand in Hand nach Bieber auf den Berg.

  655. ZITAT:

    “ Soll das ein Witz sein? Schwegler und Dzapka sind doch gesperrt. Aber beim HR wundert mich nix mehr! „

    Vor allem schreiben sie dies sogar in ihrem Vorbericht. Das Aufstellungsschautäfelchen hat dann wahrscheinlich die Praktikantin drangehängt.

  656. ZITAT:

    “ Aber beim HR wundert mich nix mehr! „

    Muhahaha.

    Nikolov

    Jung Schildenfeld Anderson Butscher

    Rode Lehmann

    Matmour Meier Kittel

    Idrissou

  657. ZITAT:

    “ Braucht Augsburg nicht noch zwei Punkte? „

    Also Augsburg braucht noch zwei Punkte oder keinen mehr. Ein Punkt würde sie jedenfalls nicht weiter bringen.

  658. ZITAT:

    “ Am End gehen wir Hand in Hand nach Bieber auf den Berg. „

    Igitt.

  659. @ 699 Ersetze Matmur durch Köhler!

  660. Auf Regen folgt Sonnenschein. So lehrt es uns die Natur.

  661. ZITAT:

    “ @ 699 Ersetze Matmur durch Köhler! „

    Köhler auf rechts? Ähh…

  662. Quetschemännsche

    ZITAT:

    “ Wei. Fanfreundschaft. Alle pro Fußball. Am End gehen wir Hand in Hand nach Bieber auf den Berg. „

    Das ist die Verlegenheit der Größen-Visionäre vor ihrem Scherbenhaufen stehend. Hier gingen sie ja gestern schon mit der Spendenbüchse herum.

    Das gibt sich wieder, kaum hat sich ihr Opfer, die Eintracht, etwas berappelt, gibt es auch beim Gründel wieder Klassen.

  663. ZITAT:

    “ @674. tscha-bumm-kun:

    Ohne dir jetzt insgesamt widersprechen zu wollen:

    „b-class verstärkungen“?

    Von Bell abgesehen hatte jeder unserer Neuzugänge Erstliga-Erfahrung (Schildenfeld in Österreich). Das ist für Zweitligaverhältnisse schon alles andere als B-Class gewesen. Bei fast jedem Zweitligist hätten unsere Neuzugänge Stammplatzpotenzial und mehr gehabt. „

    bundesliga stimmt zwar schon, die waren aber halt alle bei ihren teams nur die 2.wahl – bis auf schildi, aber die ösiliga ist ja jetzt leistungsmässig nicht gerade erstklassig (sorry boccia ;))

  664. @706. tscha-bumm-kun:

    Die waren in der ersten Liga zweite Wahl, wir spielen aber nunmal zweite Liga…

  665. @704. UliStein:

    Natürlich Köhler links und Kittel rechts.

  666. ZITAT:

    “ Die Mainzelmännchen wollen uns doch nur in Sicherheit wiegen! „

    Da fällt mir ein: Was wurde eigentlich aus dem Münzwurf auf Poldi? Wird das noch verhandelt? Oder wächst da Gras drüber? Lex Mainz?

  667. Die Beine von Jessica

    Eintracht wird Europameister!

  668. Hossa. Das letzte mal für ein Jahr als Unterhäusler Tatort gucken.

  669. Tatort. Das passt. Eine mittelmäßige Sendung mit Erziehungsauftrag. Da fahr ich total drauf ab..

  670. Geh doch Fanfreundschaften.

  671. Fahr du mal nach Aachen und hol dir eine ab… Tabellenletzter..

    Ich hatte dich gewarnt

  672. Quetschemännsche

    Bei Freiburg standen heute 6 Spieler aus der eigenen Jugend auf dem Feld des vorzeitigen Klassenerhalts gegen 96 und das ohne ihren Cissé, ihren heiligen Papi(ss), den sie für 12 Millionen verscherbelten.

    Und das ganz ohne Bruno.

  673. Nur mal so aus Interesse: Wer ausser mir ist noch so wahnsinnig, morgen nach Aachen zu fahren?

  674. Ich fahre morgen nach Frankfurt.

  675. ZITAT:

    http://a3.sphotos.ak.fbcdn.net.....0588_n.jpg

    Gabs wieder kein Frolic?

  676. Die Gurke spurt halt nicht. Schlechte Squaw.

  677. Murmel, you called?

  678. ZITAT:

    “ Murmel, you called? „

    Jaja – das übliche.

  679. Boah, berechtigter Elfmeter….is‘ klar.

  680. ZITAT:

    “ Bei Freiburg standen heute 6 Spieler aus der eigenen Jugend auf dem Feld des vorzeitigen Klassenerhalts gegen 96 und das ohne ihren Cissé, ihren heiligen Papi(ss), den sie für 12 Millionen verscherbelten.

    Und das ganz ohne Bruno. „

    und ganz ohne HB haben die einen Cisse gekauft. Aber der große HB kann ja nix dafür wenn der Holz blind ist.

  681. ZITAT:

    “ Nur mal so aus Interesse: Wer ausser mir ist noch so wahnsinnig, morgen nach Aachen zu fahren? „

    ich…

    aufstiegsfeier auf der A3

  682. Einsam auf weiter Flur…

    Fortuna Düsseldorf

    12/14 Elfmeter

    1. FC Union Berlin

    5/7 Elfmeter

    SpVgg Greuther Fürth

    5/7 Elfmeter

    1860 München

    4/5 Elfmeter

    Dynamo Dresden

    4/4 Elfmeter

    Karlsruher SC

    4/5 Elfmeter

    FC Ingolstadt 04

    3/3 Elfmeter

    FC St. Pauli

    3/3 Elfmeter

    FSV Frankfurt

    3/4 Elfmeter

    SC Paderborn 07

    3/4 Elfmeter

    Alemannia Aachen

    2/3 Elfmeter

    Energie Cottbus

    2/2 Elfmeter

    Hansa Rostock

    2/4 Elfmeter

    VfL Bochum

    2/2 Elfmeter

    Eintracht Braunschweig

    1/4 Elfmeter

    Eintracht Frankfurt

    1/2 Elfmeter

    Erzgebirge Aue

    1/1 Elfmeter

    MSV Duisburg

    1/1 Elfmeter

  683. Quetschemännsche

    ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Bei Freiburg standen heute 6 Spieler aus der eigenen Jugend auf dem Feld des vorzeitigen Klassenerhalts gegen 96 und das ohne ihren Cissé, ihren heiligen Papi(ss), den sie für 12 Millionen verscherbelten.

    Und das ganz ohne Bruno. „

    und ganz ohne HB haben die einen Cisse gekauft. Aber der große HB kann ja nix dafür wenn der Holz blind ist. „

    Dort sind halt einige auch Frankofon und Metz ist nicht wirklich weit. Da bekommt man einiges mit und heraus und dann können 12 Millionen schon mal glücklich reinkommen.

    Aber Holz kann kein Französisch, kein Portugiesisch und kein Tschechisch und meinte er könne es trotzdem und auch deshalb gingen 12 Millionen flöten.

  684. @ 517 Kid:

    Danke für Deine Hinweise!

  685. Sind wir jetzt durch?

  686. Drei Punkte morgen gegen Aachen!!!

    (Wir sind mir die DüDoofs und dieser Rösler unsympathisch, ich kann es nicht in Worte fassen.).

  687. Hallo Ihr BämbelShaker,

    hobts Ihr schomal die Tabelle ongeschaut,

    in der nur die Spüle der Aufstiegsasbiranten

    undereinander gewerdet worden? Dann würd

    ehnen und mir goans schlöcht. Ös föhlen hold

    noch zwoo Spüle, ober die Meinadler kunnen

    nicht mer eraichen ols den vorlezten Rong weil

    nur noch Fü-D und HH-PB spuelen müssen

    Wenn Pauli gewinnt, ist F der lezte Plotz nimmer

    mer zu noemen, so schlöcht, wie koan Aufsteiger

    zuvor.

    Fürth 11 punte

    Dorf 10

    Pabo 9

    Fr. 8

    Pauli 7

    Der Ormin woas worum er ned underschreibt,

    wenn der Harry weider mauerd

  688. Hat etwa der AlkiFee jemand den Alk weggenommen?

  689. Wo fängt ein Asbirant an, wo hört er auf…. Nimm einfach die Aufsteiger und die Tabelle spricht eine klare Sprache:

    1. Eintracht 4 Punkte

    2. Fürth 1 Punkt.

    Danke. Bitte. Ende.

  690. Schön ist ja das SGE an jedem Hauseingang…

  691. Kurze Frage: gab’s heute eigentlich eine Pressekonferenz?

  692. @stefan

    hat die sge überhaupt schon jemals gewonnen wenn du bei einem auswärtsspiel vor ort warst?

  693. ZITAT:

    “ Gab es „

    … und RUW hat kurz notiert, was Cheftrainer Armin Veh zu sagen hatte.

    http://www.eintracht.de/aktuel.....l/37779/

  694. Gut. Dachte schon. Und bitte keine Details. Verwirrt nur bei der Konzentration.

    Ps ich hoffe Herry die Stimmungskanone hat wiedef sein Nokia klingeln lassen

  695. Keine Ahnung. Ich war nicht da

  696. @742

    :))

    na denn: euphorie, auswärtssieg & aufstieg, juchhe!

  697. Hier, Pressekonferenz, mitgeschnitten von der FNP.

    ;)

  698. ZITAT:

    “ Hier, Pressekonferenz, mitgeschnitten von der FNP.

    ;) „

    „(c) 2011“ steht im Abspann, hmm…

  699. ZITAT:

    “ Hier, Pressekonferenz, mitgeschnitten von der FNP.

    ;) „

    Die gehen wenigstens die Extrameile an einem Sonntag. Alles fuer den Aufstieg. Nicht nur Einsatz am Kaffeetisch.. :-)

  700. ZITAT:

    “ Hossa. Das letzte mal für ein Jahr als Unterhäusler Tatort gucken. „

    Und sogar einer aus Frankfurt.

    Ein Zeichen!!!

  701. ZITAT:

    “ Ja. „

    Gut

  702. ZITAT:

    „(c) 2011“ steht im Abspann, hmm… „

    Oha, SGEfan78, gleich beim Abspann schon bemerkt!?

    ;)

  703. Die wichtigste Information aus der PK:

    „Die komplette Mannschaft, einschließlich derer die nicht im Kader sind, wird mit nach Aachen fahren.“

    Die wollen feiern. Ausserhalb des Einflußbereichs von HB ;)

  704. ZITAT:

    “ Die wichtigste Information aus der PK:

    „Die komplette Mannschaft, einschließlich derer die nicht im Kader sind, wird mit nach Aachen fahren.“

    Die wollen feiern. Ausserhalb des Einflußbereichs von HB ;) „

    Genau und das ist der sichere Sieg. Keiner wird es wagen, die anschließende Sausa zu versauen.

    Auswärtssieg!

  705. Die Wiederherstellung des Normalzustands. Ich bin da ganz beim Watz.

  706. ZITAT:

    “ Die Wiederherstellung des Normalzustands. Ich bin da ganz beim Watz. „

    Ja klar, jeder muss sein Leben leben. Ich feier, wann immer ich kann.

    Im Übrigen darf ich darauf hinweisen, dass RB Leipzig mit dem vermutlich 4fachen Etat der Mitligisten aller Voraussicht nach den Aufstieg nicht schaffen wird.

    Aber ich wiederhole mich, Spaß und Freude wird generell überbewertet.

  707. ZITAT:

    “ Im Übrigen darf ich darauf hinweisen, dass RB Leipzig mit dem vermutlich 4fachen Etat der Mitligisten aller Voraussicht nach den Aufstieg nicht schaffen wird. „

    Es ist halt net verkehrt, wenn neben einem prallen Scheckheft noch ein klitzkleines bischen Herzblut dabei ist.

  708. Vielleicht kaufe ich heute nachmittag ein Piccolöchen.

  709. ZITAT:

    “ Vielleicht kaufe ich heute nachmittag ein Piccolöchen. „

    Eine normale Flasche oder eine Magnum sollte es schon sein.

  710. Nippen und nicken.

  711. Quetschemännsche

    Jauchzet frohlocket wenn ihr Frankfurter seid

    Es naht bald das Ende einer leidensvollen Zeit

    Freude über Freud wird widerfahren uns zur Nacht

    Wenn wieder auferstehen wird unsere Eintracht

    http://www.youtube.com/watch?v.....gm0SZCWKZo

  712. So, Aufstiegsmontag. Wäre das dann endlich auch erledigt.

  713. Warten

  714. Schon 6:00 und noch kein neuer Eingangsbeitrag.

    Tss – Zweitligablog.

  715. Aufstiegsday!

  716. Schaedelharry63

    Der Morgen graut, die Vöglein singen:

    Auf dass sie uns den Aufstieg bringen!

    (An einem Montag! Ich will mein Fußballwochenende wiederhaben!)

  717. Schaedelharry63

    Obwohl…

    Arbeitstag – Arbeitssieg.

    Passt.

  718. ZITAT:

    “ Ohne was zu machen. Das wäre doch mal ein Konzept,oder? „

    Ich habe schon noch die Hoffnung, dass „wir“ am 06.05.2012 den FSV in Liga 3 schießen. Mit was zu machen….

    Liebe Grüße an Katja. Und an den Uli natürlich auch.

    Matze

  719. ZITAT:

    “ ZITAT:

    “ Ohne was zu machen. Das wäre doch mal ein Konzept,oder? „

    Ich habe schon noch die Hoffnung, dass „wir“ am 06.05.2012 den FSV in Liga 3 schießen. Mit was zu machen….

    Liebe Grüße an Katja. Und an den Uli natürlich auch.

    Matze „

    Hey Genosse, Dynamische Grüße:-) Habt ihr gut gemacht:-))