Sommerpause Wenn einer eine Reise tut

Symbolbild Reisen. Foto: skr.
Symbolbild Reisen. Foto: skr.

Reisen bildet ja, habe ich mir sagen lassen. Und es gab eine Zeit in welcher man noch nicht das Wort Flug-Shaming kannte, die Sommer erst pünktlich zu Wimbledon heiß wurden und man eine Jahreskarte für das Schwimmbad kaufen konnte.

Zu dieser Zeit, den späten 80er / frühen 90er Jahren hatte ich die Möglichkeit nur kurz, aber dafür recht oft in das gelobte Land des Profisports und der unendlichen Weiten zu reisen.
So bildete sich bei mir das Ritual aus, gleich nach der Ankunft im Hotel einen „French Onion Dip“ aus der Kühltheke, leckere geriffelte Chips und ein Six-Pack Dr. Pepper zu kaufen und dieses opulente Mahl bei entweder a) American Football oder b) Baseball einzunehmen.

Von den Regeln hatte ich, wenn überhaupt, nur marginal eine Ahnung. Etwas was man über mich zur heutige Zeit bezüglich der Hand-Regelung im Fußball ebenso sagen kann. Und überhaupt zu meinem Fußball-Wissen.

Es war für mich ein Event. Noch mehr sogar dies live zu erleben, wobei ich doch beim Besuch der Baseball-Arena zwischen Houston und Dallas doch mehr von dem Drumherum eingenommen worden bin. Zu allererst war ich ja sowieso ein Alien, dass ich versucht habe mit „öffentlichen Verkehrsmitteln“, und das am Wochenende des 4th of July dort hin zu kommen.

Greyhound-Bus nehmen, auf der Mitte zwischen den Städten aussteigen, quer über ein großes Feld laufen, ein noch größerer Parkplatz — also viele Unwägbarkeiten auf sich zu nehmen — nur um letztlich festzustellen, dass so ein Baseball-Spiel eigentlich nur ein große Party auf den oberen Rängen ist. Volksfest mit Hot Dogs und großen Limo-Bechern. Das eigentliche Spiel war (vermeintlich) für niemanden besonders interessant. Man geht hin um sich zu treffen. Vielleicht mit einem Business-Partner oder so. Erst später, durch die Welt der Filmindustrie, habe ich gelernt, dass es da ganz schön verrückte Statistik-Nerds geben kann die jeden Ball einzeln notieren. Aber zu dem Film komme ich später noch mal…

Mein grobes Interesse an Baseball hat mich später mal gerettet, als ich als Abiturient in New York dringend das Flugzeug bekommen musste, der Bus sämtliche eingeplante Puffer-Zeit aufgefressen hatte und ich mit meinen 19 Jahren ins Taxi stieg mit den Worten „So schnell wie möglich zum JFK, ich muss meinen Flug bekommen!“ Da ist dann ein Geplänkel über die Yankees (vs. Mets) und ein kräftiges Trinkgeld doch recht hilfreich.

In Sachen Football hat mich, nach dem Besuch der California Golden Bears (einzige Erinnerung: massiver Sonnenbrand im Nacken), vor allem die Universität-Stadt Gainsville beeindruckt. Respektive das orange-blaue Aufgebot der *kompletten* Stadt. Orange-blaue Fähnchen auf den Autos, entsprechende Farben im Gesicht, Flaggen allenorten — die komplette Stadt war orange und blau. Und das Universitäts-Stadion war voll mit über 70.000 Menschen. Unglaublich. Die Menschen hupten sich auf der Straße zu. Die ganze Stadt war wegen ihrem Team auf den Beinen. Ich dachte mir, „so etwas müsste es mal in Frankfurt geben“. Indeed…

Getränkebecher waren Sammelgut in der Studi-WG, dem entsprechend der Identifikationsgrad im Alltag ungebrochen. Permanente Kaffee-Becher zum mitnehmen (Kaffee zum mitnehmen!), mit Alligator. T-Shirts in unsäglichen Blau und noch unpassenderem Orange. Hätten sie mal Schwarz/Weiß oder Rot gewählt…

In der Zeit lernte ich von meinem Gastgeber, dass die Profiliga eigentlich gar nicht mehr so von besonderen Interesse wäre. Total zerfledderte Spielpläne, DO-Nacht Spiel (College?), FR-Nacht Spiel, SA + SO, Montag auch noch. Für mich als Besucher eigentlich ein Himmelreich. Für Eingeborene teils zu viel des Guten.

Hinter den Kulissen top Wissenschaft, alles zum Guten des Teams. Equipment welches das Material der DHFK aus DDR-Zeiten um Längen übertraf. Top Notch. Übrigens auch die Präsentationen an der Uni beim Wissens-Austausch.

Zurück im G-Block sah‘ ich Ulli Stein als Einzigen vernünftige Aufwärmübungen vor dem Spiel machen (warum er wohl so lange spielen konnte?), während seine Kollegen eher Übungen ausführten die schon beim Zugucken eine Zerrung verursachen konnten. Die (neuen) Pfandbecher waren unbedruckt, bzw. nur mit Brauereilabel. Kein Anreiz diesen mit nach Hause zu nehmen und permanent im Schrank sichtbar zu haben. Von dem Spirit den nicht nur ich, sondern doch eigentlich auch der Manager Hölzenbein in seiner Zeit bei den Fort Lauderdale Strikers hätte mitnehmen können, überhaupt nichts zu spüren.

Mensch: einmal Wechselgesang von Tribüne zu Tribüne. Nicht „Orange! – Blue!“, sondern was passendes „Schwarz! – Weiß!“, oder so…

Immerhin gab es einmal einen extra gelabelten Meisterschafts-Sekt. Konnte ich leider nicht trinken. Nicht mal zum Frust.
Die Eintracht stieg ab. Ich wurde, aus anderen Gründen, depressiv. Herumfliegen war gestorben. Die Eintracht und ich gingen durch schwere Zeiten.

Die Tage habe ich mal wieder einen Film angesehen. Was soll man auch anderes tagsüber machen, bei der Hitz’?! Es ging um einen recht populären Typen (also der Schauspieler), der gegen jede Vernunft ein Baseball-Feld auf seine Farm baut und letztlich seinen Vater wiedertrifft. Jaja, typisch amerikanischer Schmonz halt – aber irgendwie mitnehmend. Delling: mein Vater hat mich zu meinem ersten Spiel der Eintracht mit… äh, begleitet. War, glaube ich, sein einziger Fußballbesuch überhaupt.

Ich war extrem gerührt, habe meinen Vater vermisst und überlegt ob denn so ein Sportfilm in Deutschland überhaupt so mitnehmend werden könnte, dass er sogar zum kulturellen Kanon wird. „Feld der Träume“? Kennt man, oder?!

Vielleicht sollte ich mir doch mal demnächst diesen Pokalfilm ansehen. Gibt es ja inzwischen auch Pay-per-view, wie ich gesehen habe. Modern Times! Crazy man! Mit Wechselgesängen. Wahrscheinlich. Vielleicht ein Autokorso? Identifikation. Fehlt vielleicht nur noch die Verrücktheit gegen alle Außenmeinungen standhaft zu sein und seinen Frieden mit dem Vater zu finden. Aber man kann ja nicht alles erwarten.

Was ich vom Reisen gelernt habe?! Na, abgesehen von der erlebten Gastfreundschaft, die mich niemals einen Gast beschimpfen oder abwerten lässt, die Lehre, dass Vieles aus dem Profisport „Übersee“ früher oder später doch in Europa landet. Ob man will oder nicht. Man muss einfach nur Geduld haben. Die geschlossene Liga wird kommen. Irgendwann. Salary-Cap. Draft-System. Wird alles kommen. Ob für Fußball; oder E-Sports.

Wer weiß…

Ist aber eigentlich auch nix Neues, oder?! So wie viele der aufgezeichneten Anekdoten, die hier und da bereits Einklang in den Kommentaren gefunden haben. Aber ein paar Zeilen wurden geschunden. In dieser fast sportlosen Zeit. Für den Stefan. Für Euch.

Schlagworte:

467 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Sehr schön. Danke. Ich würde ja auch mal einen Gastbeitrag verfassen, aber da käme ausser Beschimpfung des Kärbers im Speziellen und des übrigen Lesers im Allgemeinen nichts bei raus.

  2. Rasender falkenmayer

    Morsche
    schee, danke. ESport wird kommen. Weil die dicken Kinder es nicht mal mehr von Box zu Box schaffen.

  3. Und wie immer würden wir es gern lesen.

  4. Danke san, sehr schön. Bocci, feel free.

  5. Go pack go.

    Seit Jahren bin ich dem Football verfallen. Ja, alles große Show. Aber tatsächlich auch viel Taktik, wenn man es mal durchschaut hat. Jedenfalls kann ich da einfach entspannt zuschauen.

  6. @san: genauso wird es kommen.

  7. ZITAT:
    „ESport wird kommen. Weil die dicken Kinder es nicht mal mehr von Box zu Box schaffen.“

    Könnte mir vorstellen, dass dann die durchtranierten sich auch durchsetzen. Gesunder Körper, gesunder Geist und so… . Vielleicht mir ein paar zusätzlichen Knöchelchen und Synapsen.
    Und dann gibt es noch andere Leistungssteigerungen. Nein. Ich meine nicht die Energy-Drinks sondern den Console-Cowboy und Razor-Molly.

  8. Schnarchi unter Berufung auf die vier Buchstaben: noch mehr Staff
    Arzt/Physios von den Audis. Scheint eine Kapazität zu sein.

  9. ESport ist und wird kein Sport.

  10. Schöner Beitrag, san. Vielen Dank

  11. Hmmmh es muß nicht alles schlecht sein was da aus den Staaten kommt.

    Das Draft System und der Salary Cap machen es interessant, weil die Teams trotz geschlossener Liga und Kommerzialisierung hoch 10, eben beim Gehalt gleiche Vorraussetzungen haben und sich gute Manager bzw. Trainer dann am ende durchsetzen. Da wird halt nicht 10 mal hintereinander der Fc Bayern äh die Patriots oder eben die Yankees Meister
    (Gut ist auch den Endspielen geschuldet, Meister ohne Finale geht bei den Amis nicht!).

    Andererseits geht das halt wirklich nur in geschlossenen Ligen… Deswegen will man das ?
    Es gäbe keinen Auf- und Abstieg und somit eine Attraktion weniger.

  12. Rasender falkenmayer

    ZITAT:
    „Ich meine nicht die Energy-Drinks sondern den Console-Cowboy und Razor-Molly.“

    Squid & Derms. Könnte stimmen. Case ist eher dürr.

  13. ZITAT:
    „ESport ist und wird kein Sport.“

    Im Land der frei verfügbaren Rennstrecken kann man selbst erleben was es bedeutet über eine längere Zeit konzentriert (im Sitzen) ein Cockpit (aka Konsole) zu bedienen. Und wie mental, aber auch körperlich ausgelaugt man danach sein kann. Auch ohne Fliehkräfte. Insofern werden dir viele Leute widersprechen. Ich selber habe da nur marginale Erfahrungen die für mich aber ausreichen.
    Oder vegleiche es mit mentalem Training von Sportsituationen (vgl. dieses berühmte Experiment in welchem Basketballspieler gedanklich Freiwürfe geübt haben und signifikant besser geworden sind).

    Aber vielleicht möchte ein U30-Mensch vielleicht mal etwas dazu schreiben?! Als Gastbeitrag? Ich wäre neugierig.

    Ansonsten wollte ich meine Vorausschau nur einigermaßen aktuell halten. Soweit überhaupt möglich.

  14. Rasender Falkenmayer

    Nichts soll ich ändern, gar nichts niemals. Alles muss so bleiben wie es früher war.

  15. Habe den Film vor vielen Jahren auch gesehen. Sogar öfters. Meine Frau schaut ihn sich auch noch ab und zu an. Rührend halt mit viel Esoterik und einer klasse Besetzung. Soweit ich mich erinnere war der Film für Kevin Costner eine Herzensangelegenheit.
    Sehr schöner Beitrag san..Danke.

  16. ZITAT:
    „Hmmmh es muß nicht alles schlecht sein was da aus den Staaten kommt.“

    Das sehe ich in dem Fall auch so. Also keine grundsätzliche Verdammung. Wenn eine totale Kommerziallisierung, warum nicht komplett geregelt?! Es ist wenigstens ehrlich, worum es geht. Und die eigene Welt wird ebenso deutlich. Man kann auch von „Pervertierung“ sprechen. Auch hier: Ehrlichkeit.

    „Witzig“, dass es dem Gedanken von „der Markt regelt alles, möglichst ohne Einschränkungen“ total widerspricht.

  17. ZITAT:
    „ESport ist und wird kein Sport.“

    Bin zwar anderer Meinung, aber das ist auch irrelevant. Denn ob Sport im traditionellen Sinne oder nicht – es wird sich durchsetzen, zumindest in der Gunst des Publikums. So wie das, was wir heute „Sport“ nennen, irgendwann mal die Gladiatorenkämpfe verdrängt hat. Es geht ja nicht um die Bewegung, die der Zuschauer passiv verfolgt, sondern um das Spiel und den Wettkampf. Und das bietet ESport ganz gewiss. Irgendwann sterben die dann weg, die noch an den alten Werten hängen. Die Jüngeren kennen dann nichts anderes mehr.

  18. @chicken

    Manchmal mag ich es eben auch einfach. Oder ich gucke mir andererseits das „Melanchonische Mädchen“ an. Derzeit im „Mal sehn‘ Kino“. Im Nordend, by-the-way, Nidda ;-)

  19. Nennt es wir ihr wollt. Aber nennt es nicht ESport. Was in der Richtung läuft seh ich beim eigenen Nachwuchs.
    Und das wir geschlossene Ligen erleben werden sage ich schin seit Jahren, allein wg. Der Kohle die im Umlauf ist kannst du nicht von so einer Kleinigkeit wie einem sportlichen Abstieg abhängig sein.

  20. Und ich kann auch nicht nachvollziehen wie man im Gym mit bekackten Ohrstöpseln sein Programm durchzieht anstatt mit den anderen Menschen zwischen den Übungen zu reden.

  21. Rasender Falkenmayer

    Film???
    Kenne nur die Gibson-Bücher…
    :-(

  22. schwarzwaldadler

    zu 17.

    Klar ist EA Sport, genauso wie Schach es auch ist.

    Aber im Bezug zu dem das ältere wegsterben und die jungen Menschen nur das dann kennen, nur soviel gesagt, früher spielten wir Kick Tipp oder Suboteo, auch nix anderes, nur heute geht es halt über den Computer, im Prinzip aber gab es doch schon immer sowas.Auch wir haben mal drinnen gesessen und unseren Meister ausgespielt. heute halt alles technsich ausgereifter…..

  23. ZITAT:
    „Schnarchi unter Berufung auf die vier Buchstaben: noch mehr Staff
    Arzt/Physios von den Audis. Scheint eine Kapazität zu sein.“

    Die haben den Sonny wieder fit gemacht…das hat unsere Medizinische nicht geschafft…jetzt können wir auch den Rode heimholen.

  24. Rasender Falkenmayer

    „Pro-Daddeln“
    Mein Vorschlag

  25. Rasender Falkenmayer

    Wenn Billard und Schach Sport sind, kann es Daddeln auch sein. Definitionssache.

  26. ZITAT:
    „Es geht ja nicht um die Bewegung, die der Zuschauer passiv verfolgt, sondern um das Spiel und den Wettkampf.“

    Ist das so? Hm. Vielleicht geht es auch um die Eitelkeit von Investoren oder um Geldwäsche im großen Stil. Oder darum, dass den Vermarktern die Taschen mit noch mehr Kohle gefüllt werden. Oder darum, dass Adidas oder Nike die Umsätze in noch größere Höhen treiben. Oder dass die großen Wettanbieter rund um den Globus neue Reize benötigen, um ihr Geschäft noch einträglicher machen zu können.
    Der Profisport und zukünftig eben auch der ESport dienen doch wirtschaftlich gesehen in erster Linie dazu, als eine Art Transmissionsriemen ganz andere und noch viel umsatzstärkere Branchen zu befeuern. Und wenn der Ertrag größer als beim ESport wäre, dann würde Letzteres auch mittels Gladiatorenkämpfen gemacht, da bin ich mir sicher.

  27. ZITAT:
    „Film???
    Kenne nur die Gibson-Bücher…
    :-(„

    Du bist gerade etwas verrutscht. Es ging um „Feld der Träume“.

    Aber die damals mich sehr einnehmenden Gibson Bücher und Kurzgeschichten sind auch in diverse Filme mit eingeflossen. Zumeist recht schlecht adaptiert. Aber ich habe sie trotzdem aufgesogen. Johnny Mnemonic, z.B.

  28. ZITAT:
    „Der Profisport und zukünftig eben auch der ESport dienen doch wirtschaftlich gesehen in erster Linie dazu, als eine Art Transmissionsriemen ganz andere und noch viel umsatzstärkere Branchen zu befeuern. Und wenn der Ertrag größer als beim ESport wäre, dann würde Letzteres auch mittels Gladiatorenkämpfen gemacht, da bin ich mir sicher.“

    Gut formuliert!

  29. Rasender Falkenmayer

    @san.
    Ah,. danke.
    … und new rose hotel (98). Wahrscheinlich dauert es wie beim herrn der Ringe 50 Jahre, bis es verfilmbar ist.

  30. Ein schöner, sehr persönlicher eingangsbeitrag. Vielen Dank San!

  31. Heute ist ja schon Leistungs- und Medizincheck. Mal sehen, wer wieder durch den Laktattest….;-) Ist eigentlich der Fitnessguru Werner Leuthard noch Teil des Staffs? Auf der HP wird er noch aufgeführt, im Mai gab es aber mal Gerüchte, dass man sich von ihm trennen möchte.

  32. „Ich war extrem gerührt, habe meinen Vater vermisst und überlegt ob denn so ein Sportfilm in Deutschland überhaupt so mitnehmend werden könnte, dass er sogar zum kulturellen Kanon wird“

    KROOS!

  33. ZITAT:
    „Ein schöner, sehr persönlicher eingangsbeitrag.“

    Ich muss aus meiner Entfernung vom aktuellen Geschehen machen was ich kann. Ihr habt dazu durch persönliche Schreibweise Anregung gegeben (sic!). Gefühlt sind meine Körner aber fast verschossen. Und ich kann ja nicht immer rückblickend oder systemkritisch herumdilletieren. Das turnt auf die Dauer ab. Mich eingeschlossen. Das Positive (auch) sehen.

  34. ZITAT:
    „Die haben den Sonny wieder fit gemacht…das hat unsere Medizinische nicht geschafft…jetzt können wir auch den Rode heimholen.“

    Und was ist mit Harry Karger?

  35. If you build it, he will come.

  36. Augsburg sucht schon einen neuen IV mit linker Klebe. Mit Rick van Drongelen vom HSV ist wohl auch einer gefunden worden. Könnte also ein Vorteil beim Hinti-Poker sein, wenn da nicht die Millionen von Crystal Palace wären. Vielleicht sollte man einfach den van Drongelen abwerben.

  37. ZITAT:
    „If you build it, he will come.“

    :-)

    BTW: daran erinnert den mal wieder einzuwerfen war ich beim Buch von Chad Harbach „Die Kunst des Feldspiels“ („The Art of Fielding“) das ich letztes Jahr verschlungen habe.

  38. Rodrigo Zalazar auf’m Römer.

  39. Salary Cap und Draft System = kommunistisches Gedöns!
    Ist es nicht?

  40. ZITAT:
    „If you build it, he will come.“

    kenn ich nur von hier… eine der Topfolgen.

    https://marriedwithchildren.fa.....e_Your_Bud

  41. @38: beim Laktattest verlaufen oder auf der Suche nach einer Tanke?

  42. ZITAT:
    „Rodrigo Zalazar auf’m Römer.“

    Schon mal die Meisterschale zur Probe hochhalten?…

  43. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    „Salary Cap und Draft System = kommunistisches Gedöns!
    Ist es nicht?“

    Wenn Du die ganze Liga als ein Unternehmen siehst, das – mit seinen Franchisern – am Markt wirtschaftet und in Konkurrenz zu anderen Sportunterhaltern steht, dann ist es BWL.

  44. Der Münchener Komödienstadl wird ja seit einiger Zeit mal wieder allein von den Blauen bespielt, seitdem der Uli und der Kalle keine peinlichen Mimimi-Pressekonferenzen zum Thema „Was uns auf dem Herzen liegt“ mehr geben. Allein, lustiger wird es dadurch nicht. Eine Mitgliederversammlung zwischen Pyrodiskussion und Bilanzschrecken, hier festgehalten:
    https://www.sueddeutsche.de/sp.....-1.4505301

  45. ES gibt in München 2 Vereine, die beide sowas von unsympathisch sind…….

  46. Wurde das hier schon belacht? Das Zentralorgan auf seiner Titelseite heute: „Schalke – Der nächste HSV?“

  47. Da hat der Gacinovic mal noch mehr versagt als auf dem Platz.

  48. ZITAT:
    „Wurde das hier schon belacht? Das Zentralorgan auf seiner Titelseite heute: „Schalke – Der nächste HSV?““

    Magath kritisiert die große Personalfluktuation.
    Soll das Satire sein ?

  49. ZITAT:
    „Nun ist es offiziell. Grujic kommt nicht…“

    Ja, sehr schade aber gegen einen Großinvestor kommen wir trotz Jovic Millionen nicht an… Besser finde ich aber das Gerücht, dass nun Bremen an Dominik Kohr dran sein soll. Ufff Glück gehabt, sag ich mal…

  50. Moment, der Grujic wird nur für ein weiteres Jahr zur Hertha ausgeliehen ohne irgendwelche Optionen, weil er am Ende doch in Liverpool spielen soll. Das ist kein Festverpflichtung von denen.

    Vielleicht wollte man bei uns kein Leihgeschäft für nur eine Saison sondern was verbindlicheres? Möglich?

  51. Wir hätten den auch nur zur Leihe bekommen.

  52. Andrerseits brauchen wir für Rode auch nur einen Ersatz für ein paar Monate, da reicht eigentlich ein Leihspieler.

  53. ZITAT:
    „Andrerseits brauchen wir für Rode auch nur einen Ersatz für ein paar Monate, da reicht eigentlich ein Leihspieler.“

    Wenn man denn Rode für den aufgerufenen Preis noch will. Ich glaube da ist zur Zeit einiges unklar was die Planung schwierig macht. Leider.

  54. ZITAT:
    „Wenn man denn Rode für den aufgerufenen Preis noch will. Ich glaube da ist zur Zeit einiges unklar was die Planung schwierig macht. Leider.“

    Will man sicher nicht. Aber auch Dortmund kann mit Rode nichts anfangen. Da kann man ganz beruhigt warten.

  55. Ich finde die fünf Millionen für Rode fast angemessen.
    Nur eine Null zu viel.

  56. Der Seppl macht ja sogar die Reha in Frankfurt. Nur da macht es überhaupt keinen Sinn jetzt schon Nägel mit Köpfen machen bevor er wieder richtig fit. Ist. Da kann man auch am letzten Tag des Transferfensters noch einen Deal machen und muß es nicht schon am ersten tun….

  57. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Will man sicher nicht. Aber auch Dortmund kann mit Rode nichts anfangen. Da kann man ganz beruhigt warten.“

    Je nach Heilungsverlauf kann man ja in der Winterpause noch mal höflich anfragen, denn allen positiven Meldungen zum Trotz kann ich mir wirklich nicht vorstellen, dass Rode vor November/Dezember für Spieleinsätze richtig fit ist.

  58. Eben, CE. Soll Susi auf seinen Forderungen eben beharren. Der weiß genau, dass das Blödsinn ist, und dass er die im Raum stehende Kohle für einen Spieler, bei dem noch nicht mal klar ist, ob er überhaupt nochmal kickt, sowieso nicht bekommt. Lustiges Geplänkel, unter „Folklore“ ablegen. Macht man halt so.

  59. Die Blogsenioren haben vollkommen recht, in der Sache „Seppel“ kann man sich entspannt zurücklehnen und abwarten, ob er überhaupt jemals wieder wird kicken können. Und dann bekommt die Susi ein Angebot, dass sie nicht ablehnen kann.

  60. ZITAT:
    „Eben, CE. Soll Susi auf seinen Forderungen eben beharren.“

    Ist denn irgendwo festgehalten, dass diese Forderung wirklich von Susi stammt? Ich meine, dass die eher einfach irgendwo ohne Quelle behauptet wurde.

  61. Zum Thema Rode. Selbst wenn der wieder VOLL fit wird (was ich leider nicht glaube), was ist wenn er sich wieder verletzt? Wir haben dann einen Spieler bei dem man bei jeder Grätsche die Luft anhält. Und leider ist auch noch genau das sein Spiel, immer 100% und nah am Mann.

  62. Gut, der Semmelblonde ist abgehakt. Wer kommt stattdessen?

  63. Rasender Falkenmayer

    Ich würde allerdings – egal wie der aktuelle Zustand ist – Rode nie fest einplanen. Wenn er fit ist: nice to have. Ansonsten muss es auch ohne gehen. Eine „volle Stelle“ füllt er aber nicht aus.
    Rode ist der neue Chris.

  64. Alter Frankfurter

    Ich hätte mal ein paar Fragen.Bin bis 6.7 am Bodensee mit meinen Kinder
    Vom 6-7.7 haben wir in Biel ein Zimmer gebucht. Wann und wo genau geht das Trainingslager los von unserer Eintracht.
    Danke im voraus für die Antwort.
    P.S.
    Vor 2 Jahren waren wir Gais. Evtl ein Gutes Omen

  65. ZITAT:
    „Ich hätte mal ein paar Fragen.Bin bis 6.7 am Bodensee mit meinen Kinder
    Vom 6-7.7 haben wir in Biel ein Zimmer gebucht. Wann und wo genau geht das Trainingslager los von unserer Eintracht.
    Danke im voraus für die Antwort.
    P.S.
    Vor 2 Jahren waren wir Gais. Evtl ein Gutes Omen“

    Hier werden Sie geholfen, ab 7.7.

    https://www.eintracht.de/saiso.....n/termine/

  66. Wir haben in 3,5 Wochen schon unser erstes Bewerbsspiel? Ohne Kader? *kreisch*

  67. Gegen die dürfen alle Streichkandidaten ran. Danach transferieren wir die geschlossen nach Hoffenheim und lachen sie aus.

  68. Stell Dich nicht so an. Du müsstest doch hier gelernt haben, dass das Transferfenster bis Ende August geöffnet ist. Ausserdem durfte das Trainerteam heute, und das ohne Nationalspieler, 24 Profis begrüssen.

  69. Bleibt locker, wir ziehen die komplette A-Jugend hoch, dann steht der Kader.

  70. ZITAT:
    „…dass das Transferfenster bis Ende August geöffnet ist“

    Das ist zu spät, wir brauchen JETZT Ersatz für Jovic und Rebic und Haller.

  71. Warum Ante und Seb? Glaubst Du etwa diese Verschwörungstheorien?

  72. Ersatz für Grujic, Kruse und Kabak wäre auch nicht schlecht.

  73. ZITAT:
    „Wir haben in 3,5 Wochen schon unser erstes Bewerbsspiel? Ohne Kader? *kreisch*“

    Ja, möglicherweise ist dieses Spiel sogar „machbar“, aber Anfang September kommt die Pay-Off-Runde mit (wahrscheinlich) einem Hochkaräter. Dann wird sich zeigen, was geht und was nicht….

  74. Auch ich war große eSportler. Erst Teletennis dann Space Invader. Zwei Wochen Kaiserwetter und wir schlichen leichenfahl durch die Gegend.
    Gab es also auch damals schon.

    eSports ist halt von Anfang an für Totalkommerzialisierung prädestiniert, weil sich die komplette Veranstaltung um ein Konsumprodukt dreht.

    Und sollten Zuschauer / Sponsoren / Medien komplett vom Fußball zum eSports ziehen, haben sie meinen Segen. Entweder gehe ich willenlos mit oder ich füttere Tauben oder ich stehe halt mit einer handvoll anderer Rentnern einsam und wild mit dem Regenschirm drohend auf dem Sportplatz. Irgendeiner von Euch wird schon an meiner Seite stehen und mich nerven. Solange es nicht der doofe Kärber ist, ist alles gut.

  75. @74 Mach Sachen.
    Im September ist auch die Buli gestartet und wir spielen per se gegen Hochkaräter….

  76. @ 75:

    Wir waren Strassenkinder. Bei Wind und Wetter uff de Gass oder im Park alle möglichen Sportarten gezockt…. und das obwohl die Atari und später der C64 etc. schon im Zimmer standen…..

  77. „Rode ist der neue Chris.“

    War Chris nicht damals der neue Rode?

  78. 77 – ja logo. Und die Gummistiefel waren noch aus Holz.

  79. Wenn ihr mal richtigen Sport sehen wollt :
    In zehn Minuten beginnt die Übertragung der heutigen Runde in Zagreb.

  80. Das Bier war aus Holz. Die Gummistiefel waren aus Blei.

  81. ZITAT:
    „ZITAT:
    „If you build it, he will come.“

    :-)

    BTW: daran erinnert den mal wieder einzuwerfen war ich beim Buch von Chad Harbach „Die Kunst des Feldspiels“ („The Art of Fielding“) das ich letztes Jahr verschlungen habe.“

    Ein fantastisches Buch!
    Vielen Dank für den Eingangsbeitrag, sehr cool!

  82. @ 79:

    Aus Holz war höchstens unser Kopp (ist er heute noch) und ggfs. selbst zusammengezimmerte Tore. Im Normalfall reichten da aber auch Mülltonnen….

  83. Danke san. Schöner Eingangsbereich heute.

  84. Technik die begeistert:-)

  85. Btw.: Charly war mit Eintrachtfans im Taunus wandern. Er habe viele Gespräche geführt. Unwohl sei ihm etwas wg. der bankenturmhohen Erwartungen der Fans vor dem Hintergrund des personellen Umbruchs.

  86. Warum schickt man da auch den Charly und net den Herry hin? Man, man, man.

  87. Bedankt @san für den Eingangsbeitrag mit Blick übern Teich und in – vielleicht – die künftige Entwicklung.
    Ob das aus heutiger Sicht wünschenswert erscheint? Also mir nicht, bin aber auch kein Maßstab, was wiederum gut ist.
    Vielleicht sitzen künftige Sport-Gucker mit ner 3D-Brille vorm Monitor, während woanders Profi-E-Sportler mit anderem technischen Equipment irgendeiner Sportart nachgehen und alle findens toll. Na dann …

    Tröstlich scheint mir allerdings noch immer die zutreffende Feststellung:
    Gib 2 kleinen Kindern 1 Ball und schwupps wird gekickt. Weltweit.

  88. Herzlichst bedankt für den Gastbeitrag, san. Ich bin mir sicher, hier können etliche der Gemeinde weitere interessante Gastbeiträge verfassen. Und @ 1 (MrBoccia): nur zu, gerne einen Gastbeitrag: Publikumsbeschimpfung halten wir hier aus:)

  89. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    „“Rode ist der neue Chris.“
    War Chris nicht damals der neue Rode?“

    Chris kam 2003 zu uns. Da war Rodhe 13.

  90. „Tröstlich scheint mir allerdings noch immer die zutreffende Feststellung:
    Gib 2 kleinen Kindern 1 Ball und schwupps wird gekickt. Weltweit.“

    Solchen romantischen Firlefanz bitte nur in Verbindung mit den Worten „früher“, bzw „als ich kind war/also wir haben damals…“

    Richtig sollte es so lauten:

    Gib 2 kleinen Kindern 1 Ball und schwupps, gibts aufs Maul weil Madison-Adolf und Tyrannosaurus (sie durfte sich ihren Namen selber aussuchen) sich weder auf die Regeln einigen können, noch darauf wer den Ball später behält.

  91. Nachtrag 91: und es sind übrigens solche Sätze (Zitat: „Die Eintracht stieg ab. Ich wurde, aus anderen Gründen, depressiv. Herumfliegen war gestorben. Die Eintracht und ich gingen durch schwere Zeiten.“), die diese Gastbeiträge interessant machen, ich finde es immer gut, wenn man sich traut zu sagen, dass nicht immer alles glänzt und es so manche holprige Wege gibt auf unserer Lebensbahn.

  92. Hihi, lass mich raten @Eugen: Du hast keine kleinen Kinder? ;-)
    (Bei größere Kids hingegen könntest du richtig liegen)

  93. Danke san: „Feld der Träume“ : „Wenn du es baust, werden sie kommen!“ Für einen besonderen Freund (und mich mit) war das ein so called Kultfilm. Er hatte seinen Vater durch den bösen Krebs im frühen Teeny-Alter verloren, ich den meinen an die Arbeit. Mein Dad, mit Lorhar Schämer verkumpelt und früher im erweiterten Kreis unterwegs (wir bekamen immer Postkarten aus den Europa-Cup-Gegner-Ländern, wo alle brav unterschrieben, wo ich Ochs im zarten Alter gerade lesen lernte, und gerade mal Holz und Grabi kannte) dieser Dad hatte also nie Zeit für mich, unser Verhältnis bestand nur in der Arbeit, Er, der große Handwerker, ich der dumme Bub, der zu blöd war, den Nagel korrekt in die Wand zu kloppen… Ich hab mich auch nach meinem Dad gesehnt… Vieleicht war der Film für mich auch deswegen so emotional… Vieleicht langt die Story, „WIE ICH ZUR SGE KAM“ ja auch mal zu einem EB?

  94. @96 Danke Wile E. Coyote. Mein Vater ist am 5.5.96 an Krebs gestorben. Ich wurde also Mitglied im Club der toten Väter. Wie fast jeder irgendwann.
    Wenn ich mich richtig erinnere ist die Eintracht am Tag zuvor rechnerisch abgestiegen.

    ZITAT:
    „Vieleicht langt die Story, „WIE ICH ZUR SGE KAM“ ja auch mal zu einem EB?“

    Ich würde mich freuen. Wie auch über eine Publikumsbeschimpfung. Die schafft es ja mindestens auch auf die Theaterbühne. Warum also nicht hier?!

  95. ZITAT:
    „(…) dieser Dad hatte also nie Zeit für mich, unser Verhältnis bestand nur in der Arbeit, Er, der große Handwerker, ich der dumme Bub, der zu blöd war, den Nagel korrekt in die Wand zu kloppen… Ich hab mich auch nach meinem Dad gesehnt… (…) „

    Interessant. Mit Vater-Sohn-Gastbeiträgen (auch Mutter-Tochter) könnte man diesen Blog wohl eine Weile füttern. Ich glaube ja, dass das etwas mit der Kriegs- und Nachkriegszeit zu tun hat. Da werden/wurden Dinge/Verhärtungen bis in die Enkelgeneration vererbt./übertragen

  96. ZITAT:
    “ Vieleicht langt die Story, „WIE ICH ZUR SGE KAM“ ja auch mal zu einem EB?“

    Definitiv. Da gibt es übrigens drüben eine ganz nette Sammlung, der ein oder andere der sich hier rumtriebt ist dort auch verewigt.

    https://community.eintracht.de.....nen/112259

  97. ZITAT:
    „Hihi, lass mich raten @Eugen: Du hast keine kleinen Kinder? ;-)
    (Bei größere Kids hingegen könntest du richtig liegen)“

    Nein, der Kelch ist bislang an mir vorüber gegangen. Aber sind die ganz kleinen nicht noch schlimmer? Die reagieren doch mitunter auf Kleinigkeiten volkommen hysterisch. Und wenn die sich erst in der Wolle haben da erreicht man auch mit den besten Argumenten nichts.

  98. 96 – das kenne ich. „zwei linke Hände und lauter Daumen“ war das pädagogisch feinfühlige Motivationsgebrüll meines alten Herrn.

  99. ZITAT:
    „Die reagieren doch mitunter auf Kleinigkeiten volkommen hysterisch. Und wenn die sich erst in der Wolle haben da erreicht man auch mit den besten Argumenten nichts.“

    Nette Anekdote vom Luisenplatz (FFM): Kind Groß (5?) ärgert Kind Klein (3?) in dem es die Mütze wegwirft. Die Mutter nebenan sagt erst einmal nix. Lässt sie machen. Kurze Zeit später haben die beiden das Spiel / Wettbewerb wer die Mütze weiter werfen kann. Die Große zeigt der Kleinen wie es (besser) geht.

    Da steckt viel drin, wie ich finde.

  100. 102 – extensive Pädagogik. Gibt es leider viel zu selten.

  101. Erziehung ist, wenn sie mich nicht stören.

  102. ZITAT:
    „… Die Mutter nebenan sagt erst einmal nix. Lässt sie machen. …

    Da steckt viel drin, wie ich finde.“

    Viel Sinnvolles steckt da drin.

  103. ZITAT:
    „Und wenn die sich erst in der Wolle haben da erreicht man auch mit den besten Argumenten nichts.“

    Genau, Argumente sind bei kleinen Kindern in vielen Momenten nicht das Mittel der Wahl, sagt mir meine eigene Erfahrung. Hilfreicher ist da oft, selber mal Blödsinn zu machen, eine Grimasse zu schneiden, einen Taschenspielertrick vorzuführen oder sonst wie zu versuchen, die Kleinen zum Lachen bringen. Dann ist meistens schon wieder gut.

  104. ZITAT:

    Ich glaube ja, dass das etwas mit der Kriegs- und Nachkriegszeit zu tun hat. Da werden/wurden Dinge/Verhärtungen bis in die Enkelgeneration vererbt./übertragen“

    Da ist definitiv was dran. Und wir leben hier mit bald 75 Jahren Frieden in dieser Ecke der Welt durchaus privilegiert. Gab so wohl sonst kaum in der Weltgeschichte. Woanders erlebt das jede Generation immer wieder aufs neue.

  105. Danke San und Gratulation für diesen Text.

  106. Alter Frankfurter

    ZITAT:
    „ZITAT:
    „Ich hätte mal ein paar Fragen.Bin bis 6.7 am Bodensee mit meinen Kinder
    Vom 6-7.7 haben wir in Biel ein Zimmer gebucht. Wann und wo genau geht das Trainingslager los von unserer Eintracht.
    Danke im voraus für die Antwort.
    P.S.
    Vor 2 Jahren waren wir Gais. Evtl ein Gutes Omen“

    Hier werden Sie geholfen, ab 7.7.

    Ok, sorry wollte es etwas detaillierter. Welche Uhrzeit ist das erst Training?

    Das es am 7.7. los geht wusste ich . Deswegen hab ich ja das Zimmer reserviert.
    Trotzdem Danke.

    https://www.eintracht.de/saiso.....n/termine/

  107. ZITAT:
    „Er, der große Handwerker, ich der dumme Bub, der zu blöd war, den Nagel korrekt in die Wand zu kloppen…. „

    Das kommt mir auch sehr bekannt vor. Habe heute immer noch Hemmungen irgendwas handwerkliches einfach selber zu machen, sei es noch so banal. Gezwungenermaßen musste ich aber manchmal, und habe dann verblüfft festgestellt, dass ich es doch kann, sogar ganz gut. Die Hemmung aber, bleibt bestehen.

  108. Ist mir wegen des Fußballbilds als teilbar wert…
    Warum Tattoos ewig auf der Haut bleiben.

    … und erinnert mich an die empfehlenswerte Ausstellung „Grey is the new Pink“ (Weltkulturen Museum). Für die ganzen, mehr oder weniger, alten Menschen hier im Blog.

  109. Grandiose Auftakt in Wimbledon.
    Alle 7 Deutsche heute rausgeflogen.

  110. ZITAT:
    „Das kommt mir auch sehr bekannt vor. Habe heute immer noch Hemmungen irgendwas handwerkliches einfach selber zu machen, sei es noch so banal. Gezwungenermaßen musste ich aber manchmal, und habe dann verblüfft festgestellt, dass ich es doch kann, sogar ganz gut. Die Hemmung aber, bleibt bestehen.“

    Selbst bei gutem Beispiel und ohne solche Kommentare konnte ich mich handwerklich erst sehr spät emanzipieren. Dabei ist Handwerk so eine schöne Sache. Man sieht „am Ende des Tages“ was man getan hat. Im Gegensatz zu der Situation, wenn man nach längerer Zeit ein Paper abgibt und einen Schein bekommt.
    Ich habe drei Jahre lang mein Elternhaus saniert. Das verändert fürs Leben. Ich kann es nur empfehlen.

  111. ZITAT:

    Genau, Argumente sind bei kleinen Kindern in vielen Momenten nicht das Mittel der Wahl, sagt mir meine eigene Erfahrung. Hilfreicher ist da oft, selber mal Blödsinn zu machen, eine Grimasse zu schneiden, einen Taschenspielertrick vorzuführen oder sonst wie zu versuchen, die Kleinen zum Lachen bringen. Dann ist meistens schon wieder gut.“

    Ja das hört sich nach nem guten Tipp an. Nicht nur bei der Kindererziehung, sondern auch für den unwahrscheinlichen Fall das ich noch in die Politik gehe…

  112. @complainovic:
    Mit 18 baute ich mir ein Futon, das nur gesteckt wurde, ohne zu schrauben in Eigenregie, also nix IKEA oder so. Dad meinte in seiner nonchalonten Art „wird doch eh nix“ – es kam dann anders, und, das muss ich ihm lassen, er sprang über den Schatten und war voll des Lobes.
    Eine Art Initiation.
    Danach hatten wir ein ganz anderes Verhältnis, ich war „ebenbürtig“ hab mich frei geschwommen und hernach richtig Spaß am basteln gefunden (und den Innenausbau meiner Wohnung komplett selbst gemacht) und wir wurden „Freunde“

  113. ZITAT:
    „einen Taschenspielertrick „

    Ja das hört sich nach nem guten Tipp an. Nicht nur bei der Kindererziehung, sondern auch für den unwahrscheinlichen Fall das ich noch in die Politik gehe…“

    Funktioniert auch in der Ehe.

  114. 107: Es gibt auch Literatur drüber zum Thema Kinder der Kriegskinder und Kriegsenkel. Kann man leicht googlen. Und wenn dann dazu noch die Vertriebenen- und Zonen-Thematik kommt, ist man mittendrin in der Familienmalaise. Sagt einer, der es kennt…

  115. Ja san, volle Bestätigung

  116. Jetzt jammern die Greise über ihre harte Kindheit. JessesMariaUndJoseph.

  117. Die Nicht-Greisen sind im Schwimmbad und spielen auf der Wiese barfuß Fußball.

  118. ZITAT:
    „Warum schickt man da auch den Charly und net den Herry hin? Man, man, man.“

    :-))

  119. Martin Ödegaard will nicht nach Leverkusen, da er zu große Bedenken hat, in dem stark besetzten Leverkusener Kader nicht genügend zum Zuge zu kommen. Daher geht er lieber zu Real Sociedad. Da hätte er ja auch hierher kommen können, denn Rechtsaußen haben wir nicht so viele…

  120. „Vielleicht sitzen künftige Sport-Gucker mit ner 3D-Brille vorm Monitor“

    Du wirst lachen, wie wir letztens bei der family in Liverpool waren, saßen wir genauso uff de Couch im Wohnzimmer. Mit 3D Brillen die Premier League geglotzt. Mir hats nix gebracht. Der Hausherr war entzückt..

  121. ZITAT:
    „Jetzt jammern die Greise über ihre harte Kindheit. JessesMariaUndJoseph.“

    Bei uns war in der Jugend wenigstens was los.
    Nicht so wie im Taunus aufm Einöd-Hof.

  122. Einöd-Hof?

  123. ZITAT:

    https://community.eintracht.de.....nen/112259

    Danke Volker. Nach Jahren wieder mal reingeguckt und in den alten Fanhistorien geschmökert. Was für schöne Erinnerungen.

  124. ZITAT:
    „Einöd-Hof?“

    Naja, gaaanz weit draußen halt

  125. Falls noch nicht bekannt: Adi Hütter heute um 23.10 im Hangar 7 bei Servus TV.

  126. Naja. So weit draußen wuchs ich dann doch nicht auf.

  127. ZITAT:
    „ZITAT:

    https://community.eintracht.de.....nen/112259

    Danke Volker. Nach Jahren wieder mal reingeguckt und in den alten Fanhistorien geschmökert. Was für schöne Erinnerungen.“

    Ja, da sind ein paar echt gute dabei. Habe alle gelesen.

  128. ZITAT:
    „Falls noch nicht bekannt: Adi Hütter heute um 23.10 im Hangar 7 bei Servus TV.“

    Da war doch was….

    Ach ja https://www.youtube.com/watch?.....sf_hmBV5FQ

    Servus TV gehört Red Bull und hofiert völkische Arschlöcher.

  129. „Genau, Argumente sind bei kleinen Kindern in vielen Momenten nicht das Mittel der Wahl“

    „So Herr Müller-Hohenfeld, hier ist die Jacke von Pauline! Sie können gern mit ihrer Tochter hier weiter diskutieren ob sie sich jetzt doch langsam anziehen möchte. Wir machen jetzt Feierabend,Ciao.“ Kita Nähe Luisenplatz („Bornend“) ;-)

  130. ZITAT:
    „ZITAT:

    https://community.eintracht.de.....nen/112259

    Auch von mir Danke Volker.
    Beim lesen kommt irgendwie Wehmut auf und man wünschte sich noch mal so 10-12 Jahre zurück.

  131. ZITAT:
    „Du wirst lachen, …“

    Stimmt, hab ich. 😃
    Und dem Erzieher-Team in der KiTa (132) gebührt Dank: Gelegentlich müssen die „Erziehungsberechtigten“ mit-erzogen werden.

  132. ZITAT:
    „ZITAT:
    „ZITAT:
    Beim lesen kommt irgendwie Wehmut auf und man wünschte sich noch mal so 10-12 Jahre zurück.“

    Nee, lass mal. So prall waren die letzten 10 Jahre nun wirklich auch nicht.

  133. „Nee, lass mal. So prall waren die letzten 10 Jahre nun wirklich auch nicht.“

    Nein, ich meinte ja nicht die kompletten Jahre.
    So ein GD-Treffen um 2003 mit Faßbier und Grill, den Bonis von Arndt, die ganzen alten Cracks wiedersehen oder auch das Eintrachtforum mit Miep, beve, Kine, propain, Psycho, Zolo etc. etc.
    Die Auswärtsfahrten nach Trier, Oberhausen usw.
    Das Abschiedsspiel von Binde und Schui.
    Ach, es war eine schöne Zeit – auch wenn bei der Eintracht nicht alles Top lief.

  134. Btw: Wo is’n eigentlich mein Heinz abgeblieben?

  135. raideg, das ist wahr. Ich vermisse auch Viele und viel. Zweifellos ein weiterer Grund meiner stetig zunehmenden Fussballmüdigkeit.

  136. ZITAT:
    „raideg, das ist wahr. Ich vermisse auch Viele und viel. Zweifellos ein weiterer Grund meiner stetig zunehmenden Fussballmüdigkeit.“

    Dann komm halt wieder mal ans GD, bekommst ein Villacher und einen Boni

  137. ZITAT:
    „Dann komm halt wieder mal ans GD, bekommst ein Villacher und einen Boni“

    Villacher ist natürlich ein Anreiz.

  138. Nachdem ich letzte Woche auch die 50 überschritten habe, kommt schon etwas wehmut auf. Auf der anderen Seite war der Pokalsieg und die letzte Saison so ziemlich das geilste was ich die letzten 25 Jahre sehen durfte.
    Jede Zeit hat was für sich.

  139. Zeigt euch eure Narben.

  140. Werbung für den Kroos-Film jetzt auch im Heute-Journal?
    OK, es ist warm bis heiß draußen. Aber dass das Hirn dermaßen vernebelt wird, muss dann doch nicht sein.

  141. „Nachdem ich letzte Woche auch die 50 überschritten habe“

    Soo junge Leut hier?! Das ist nicht mehr mein Blog G.. 🧙‍♂️🤣

  142. Mit 10.000 Frankfurtern in Oberhausen, ja das war großartig. Heute kommen bekommt man sowas ja kurioserweise fast nur noch international hin.

  143. ZITAT:
    „Werbung für den Kroos-Film jetzt auch im Heute-Journal?“

    Fliegt nach jedem Spiel mit dem Privatjet zur Familie. Die wohnt bei Madrid und war nach 4 Jahren noch nicht einmal in der Stadt. Das ist so bodenständig und erstrebenswert! Muss ich unbedingt rein.

  144. Dem Kroos würds auch in Wolfsburg gefallen..

  145. Das ist ja wirklich interessant. Hier scheinen einige – wie ich – Vätern der übereifrigen Nachkriegsgeneration ausgesetzt gewesen zu ein, was sich durch entmutigende kindliche und jugendliche Handwerksgehversuche zu äußern scheint.

    Sicherlich bin ich kein pädagogisches Genie aber ich käme niemals auf die Idee, meinen Sohn keine der Begeisterung geschuldeten Fehlversuche unternehmen zu lassen.

  146. “ Und wir leben hier mit bald 75 Jahren Frieden in dieser Ecke der Welt durchaus privilegiert.“

    Ja. Das wissen heute viele nicht mehr zu schätzen. Und meinen deshalb, dass uns eine Rückkehr zu Nationalismus, Protektionismus und Abschottung nützen würde.

  147. ZITAT:
    „Und dem Erzieher-Team in der KiTa (132) gebührt Dank“

    Ich werde es mal weitergeben (nein, bin kein Vater).

    Und sgevolker: Willkommen im Club!

  148. Hervorragend, was da aus dem Greta Land kommt, wenn dann richtig.

    https://www.n-tv.de/politik/Sc.....19426.html

  149. „Falls noch nicht bekannt: Adi Hütter heute um 23.10 im Hangar 7 bei Servus TV.“

    Also ich hab‘ da jetzt mal reingeschaltet. In deren Videotext ist auch groß (über drei Seiten) Adi Hütter als Gast angekündigt. Tatsächlich sitzt da aber Christian Horner mit seinem Spicegirl.

  150. Oh. Gerade kündigen sie doch in einer Einblendung noch Adi Hütter an.

  151. Jetzt kommt Adi.

  152. Hatten wir schon, dass das third wiedermal gerippt ist?
    https://www.footyheadlines.com.....t.html?m=1

  153. Morsche,
    was gibt’s Neues vom Alpenadi ?

  154. ZITAT:
    „Hatten wir schon, dass das third wiedermal gerippt ist?
    https://www.footyheadlines.com.....t.html?m=1

    Und gelb wie dereinst das Tetra-Pak? Da müssen unsere ja Meister werden um diese Trikots zu kompensieren.

  155. Gude Morsche,
    Adi hat sich auch im Interview bei Sky länger geäußert. Erkenntnisgewinn geht gegen Null.
    Zum Vater-Sohn-Verhältnis: als ebenfalls technisch unbegabter bin ich da mittlerweile etwas altersmilde geworden. Auch wenn nur 25 bis 30 Jahre Abstand waren, so sind die Jungs doch in einer ganz anderen Zeit groß geworden und wohl deutlich härter ran genommen worden als das z.B bei mir der Fall war. Das entschuldigt nicht alles, erklärt aber vielleicht manches.

  156. Handwerk gelernt und bis heute mehr als 40 Jahre im Metier wenn auch nur noch als AV. Leider sind ja hier einige regelrecht traumatisiert wenn Hammer, Säge, Feile genannt werden ;-)

  157. De Prince: Der Sportchef von Sassuolo glaubt, dass Barca ihn nach der Leihe fest verpflichtet, ihn dann aber an eine andere spanische Mannschaft abgibt.

    Wär aber net der Prince, wenn der das so mit sich machen lässt.

  158. Rasender Falkenmayer

    Morsche
    hätte auch mal was Gescheites lernen sollen. Habe stattdessen das studiert, worauf der Vater immer schimpfte. Auch eine Art Bewältigung.
    Wäre trotzdem schön, einen Fahrradreifen flicken zu können.

  159. ZITAT:
    „Morsche
    hätte auch mal was Gescheites lernen sollen. Habe stattdessen das studiert, worauf der Vater immer schimpfte. Auch eine Art Bewältigung.
    Wäre trotzdem schön, einen Fahrradreifen flicken zu können.“

    Gegenbeispiel: meine Eltern haben sich beide hochgearbeitet und wünschten sich für mich (weiteren) sozialen Aufstieg. Gleichzeitig habe ich aber mit meinem Vater auch ganze Kugellager am Fahrrad ausgebaut, gesäubert und wieder eingebaut. Oder am Auto die Bremsen gewechselt. Ging also auch so mit der Generation 30+x. War aber eher selten, wie ich mitbekommen habe.

    Dabei würde ich nach heutigem Stand auf eine handwerkliche Ausbildung setzen. Großer Bedarf, immer mehr Unfähigkeit bei den Kunden, interessante Komplexitäten beim Material, Struktur, vielseitig, ggf. auch Einsatz von IT, etc.

    Um die Kurve zu bekommen: früher(tm) gab es noch mehr Aufstiegschancen über Bildung. Heute eher über Erbe. Wer das nicht hat setzt u.U. eben auch auf Sport. Stichworte: Käfigkicker (kaum mehr), Fußball-, Tennis- bzw. Sporteltern.
    Und wer das geschafft hat, der möchte seine Belohnung für den hohen Einsatz, in Form von teuren Verträgen. Binse, oder? Wobei dann öfter mal in der Außendarstellung deutlich wird, dass man sich Stil nicht kaufen kann.

  160. Ich bekomme hier Werbung vom herthashop.de. Irgendwann ist aber auch mal gut. …

  161. Die Eintracht soll an Erik Durm dran sein. Die rote Rundschau will wissen, dass er heute zum Medizincheck in Frankfurt ist und morgen schon beim offiziellen Trainigsstart dabei sein könnte. Auch Schalke sei an Durm dran, aber er wolle lieber zur Eintracht. Kein Link, da Zahlmauer.

  162. Ha, Erik Durm. Neulich habe ich es hier noch geschrieben. …

  163. Das Backup für die Außen also. Hört sich generell gut an.
    Artikel dazu beziehen sich aktuell noch alle auf das Boulevard-Blatt.

  164. ZITAT:
    „Mercato
    https://twitter.com/adlerinfos.....96608?s=19

    Man muss den Kader auch in der Breite verstärken.

  165. Ist Durm der Backup für Blum?

  166. Blum ist Bochum

  167. ZITAT:
    „Hervorragend, was da aus dem Greta Land kommt, wenn dann richtig.

    https://www.n-tv.de/politik/Sc.....19426.html

    ja, typisch, diese dekadent links-grün versifften und verkifften Homo-Ökokommunisten

  168. ZITAT:
    „…Man muss den Kader auch in der Breite verstärken.“

    Falls Retro und Taleb uns noch verlassen, ist er aber ganz schnell Spitze…

  169. Löst bei mir noch keine Euphorie aus, der Durm. Eher so: „Von mir aus, kann man ja machen“.

  170. In Anbetracht der Local-Player-Regelung wäre es kein dummer Transfer.

  171. Rasender Falkenmayer

    Durm. Ablösefrei, erfahren, ohne alt zu sein und ursprünglich auch mal talentiert. Wenn man den ausgiebig beobachtet hat, feststellt, dass er Bock hat und fit ist und einen Plan entwickelt, wie er der Mannschaft weiterhilft, kann das eine sehr gute Verpflichtung sein. Früher hätte man gedacht: Ist halt auf dem Markt, könnte was taugen. Aber inzwischen besteht die Hoffnung, dass irgend wer weiter denkt.
    Bin daher euphorisch.

  172. ZITAT:
    „Löst bei mir noch keine Euphorie aus, der Durm. Eher so: „Von mir aus, kann man ja machen“.“

    Das ist positiver als letztes Jahr beim Kostic.

  173. Den Kostic transfer fand ich damals sehr gut weil der was kann, bei Durm bin ich mir nicht so sicher ob der wirklich Talent hat.Wir werden sehen, unsere Scouts wissen schon was sie tun.

  174. Ja, weil Durm eher so ein Typ ist, der gleichgültig macht.

  175. Wie man so hört hat der BVB Interesse daran, einen gewissen Marius Wolf wieder abzugeben.

  176. Maius Wolf zurück holen? Ich bin dagegegen

  177. sorry dagegen

  178. @181
    Ne, der soll wegbleiben.
    Geldgieriger Kerl.

  179. ZITAT:
    „Wie man so hört hat der BVB Interesse daran, einen gewissen Marius Wolf wieder abzugeben.“

    Kann ich mir gut als backup für da Costa vorstellen. Aus Prinzip würde ich aber sagen das er sich doch bitte schleichen möge…

  180. ZITAT:
    „Maius Wolf zurück holen? Ich bin dagegegen“

    War schon stark bei uns. Aber das Gehalt können wir wohl nicht im Ansatz bezahlen und er will sicher nicht darauf verzichten. Vertrag beim BVB bis 2023…

  181. kachaberzchadadse

    ZITAT:
    „Wie man so hört hat der BVB Interesse daran, einen gewissen Marius Wolf wieder abzugeben.“

    Im Paket mit Rode für 5 Mios? Jep.

  182. Falls Hütter wirklich Richtung 4-4-2 geht könnte ein Durm schnell Stammkraft sein, wenn Kostic nach vorne gezogen wird.
    Ablösefrei und Erfahren, yo, kann man nehmen.

  183. Der Durm passt ins Beuteschema, wirtschaftlich ein überschaubares Risiko und wohl genügend Ehrgeiz, es noch mal wissen zu wollen.

    Bis jetzt nix falsch gemacht.

  184. Wolf? Ich weiß net recht, ich glaube der spielte schon an seinem obersten Limit und grade dann haben wir ihn gut verkauft.

  185. ZITAT:
    „Kann ich mir gut als backup für da Costa vorstellen. Aus Prinzip würde ich aber sagen das er sich doch bitte schleichen möge…“

    100% Zustimmung. Aber so was von. Zumal ich mir nicht vorstellen kann, dass Bobic über den Abgang sehr amüsiert war.

  186. ZITAT:
    „Wolf? Ich weiß net recht, ich glaube der spielte schon an seinem obersten Limit und grade dann haben wir ihn gut verkauft.“

    Wieviel bekommt der Bub nochmal von Dortmund? 6 Mio. habe ich im Kopf. Der wird da seinen Vertrag aussitzen, denn so viel bekommt er in seiner Karriere nicht einmal ansatzweise von einem anderen Verein.

  187. ZITAT:
    „Der wird da seinen Vertrag aussitzen, denn so viel bekommt er in seiner Karriere nicht einmal ansatzweise von einem anderen Verein.“

    Vermutlich. Würde ich auch.

  188. Durm hat die komplette Saison 2017/2018 verletzungsbedingt nicht gespielt….

  189. ZITAT:
    „Durm hat die komplette Saison 2017/2018 verletzungsbedingt nicht gespielt….“

    Un?

  190. Zitat:
    „Wenn die Bundesligavereine dieser Tage ihren Trainingsbetrieb aufnehmen, beginnen wunderbare Tage für Hobbypsychologen, Kommunikationsstrategen und Semantiker.“
    Quelle:
    https://www.faz.net/aktuell/sp.....60978.html

    Zur Erinnerung, ein anderes Zitat: „Grau ist alle Theorie – entscheidend is auf’m Platz.“ (Adi Preißler)

    Wobei ich mir in Sachen „Formulierung von Saisonzielen“ einen schönen Gruß an die Spätzles nicht verkneifen kann. Wer hoch hinaus will, kann auch tief fallen.

  191. Sorgen würde mir machen, wenn er die gesamte Saison 2018/19 nicht gespielt hätte.

  192. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Durm hat die komplette Saison 2017/2018 verletzungsbedingt nicht gespielt….“

    Un?“

    Korrekt.

  193. ZITAT:
    „Sorgen würde mir machen, wenn er die gesamte Saison 2018/19 nicht gespielt hätte.“

    Noch korrekter.

  194. 18/19 28 Spiele in der Premier League, meistens über 90 Minuten.
    Das sehe Ich eher als Argument.

  195. ZITAT:
    „18/19 28 Spiele in der Premier League, meistens über 90 Minuten.
    Das sehe Ich eher als Argument.“

    Hallt beim Fallobst der PL.

  196. Der Durmi ist Pfälzer, die sind bodenständig, passt schon. Wolfi kann ja zu Barca gehen aber net hier her.

  197. Durm würde allein schon wg. der Local-Player-Regelung ganz gut passen. Allerdings hat der Knabe eine umfangreiche Verletzungshistorie und kam beim BVB eigentlich nie über die Rolle des Ergänzungsspielers hinaus.
    Der BVB hat bereits so kräftig zugelangt, da wundert es nicht, dass man zB Wolf gerne loswerden möchte. Man könnte ihn ja leihen und der BVB übernimmt einen Teil seines üppigen Salärs. Auch Dahoud und Philipp haben so gut wie keine Stammplatzchancen, aber auch diese beiden könnte ich mir bei der Eintracht gut vorstellen.

  198. Durm ist mit Huddersfield sang und klanglos abgestiegen… der reisst mich nicht vom Hocker.

  199. Wolf ist meiner Meinung nach hier nicht mehr vermittelbar. Man erinnere sich an einen gewissen Jermain Jones.

  200. ZITAT:
    „Durm würde allein schon wg. der Local-Player-Regelung ganz gut passen.“

    Räusper, Durm ist zwar Deutscher aber kein Local Player.

  201. ZITAT:
    „Durm ist mit Huddersfield sang und klanglos abgestiegen… der reisst mich nicht vom Hocker.“

    Kostic ist zweimal hintereinander mit Stuttgart und dem HSV abgestiegen. Um sich danach zum besten Spieler der Saison aufzuschwingen. Bei einer Eintracht die überragend spielt. Was sagt uns das? Ein Spieler allein kann null ausrichten, in einer schlechten Mannschaft mit unter gehen und in einer guten Mannschaft überragend spielen. Das hat null Aussagekraft.

  202. ZITAT:
    „Durm hat die komplette Saison 2017/2018 verletzungsbedingt nicht gespielt….“

    Puuh ,nur gut dass wir schon 2019 haben.

  203. @ 210 sgevolker
    +1

  204. ZITAT:
    „Wolf ist meiner Meinung nach hier nicht mehr vermittelbar. Man erinnere sich an einen gewissen Jermain Jones.“

    Also Wolf kann man nicht mit Jones vergleichen. Er hat einen vertragliche Regelung in Anspruch genommen, aber er hat jetzt nicht gestänkert in Richtung Fans und Verantwortliche. Ich will ihn auch nicht zurück, aber sein Abgang war nicht vergleichbar mit dem von Jones-

  205. ZITAT:
    „Wolf ist meiner Meinung nach hier nicht mehr vermittelbar.“

    Das ist auch meine Einschätzung.

  206. ZITAT:
    „Wie man so hört hat der BVB Interesse daran, einen gewissen Marius Wolf wieder abzugeben.“

    Also gewogen und für zu leicht befunden.

    Zu der Akte Streit, Jung, Wolf & Co. packen und dem nächsten Wechselwilligen vorlegen.

    Zeigt aber auch den Abstand der zwischen Dortmund und Frankfurt noch herrscht.

  207. ZITAT:
    „Durm ist mit Huddersfield sang und klanglos abgestiegen… der reisst mich nicht vom Hocker.“

    Aha, der Durm ist also an deren Abstieg schuld.

  208. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    „“ …Wolf? …. Der wird da seinen Vertrag aussitzen, denn so viel bekommt er in seiner Karriere nicht einmal ansatzweise von einem anderen Verein.“

    Dann müssen sie ihn halt abfiinden.

  209. ZITAT:
    „Durm ist mit Huddersfield sang und klanglos abgestiegen… der reisst mich nicht vom Hocker.“

    Alles andere hätte mich bei deiner Herangehensweise auch überrascht. Kostic ist übrigens auch sang- und klanglos mit dem HSV abgestiegen.

  210. ZITAT:
    Aha, der Durm ist also an deren Abstieg schuld.“

    Yep. Genau wie Attilas Lieblingsspieler Waldi beim HSV

  211. Der Unterschied zwischen Durm und Kostic ist, dass ich Durm schon zuvor für überschätzt hielt.
    Ob er für uns trotzdem noch ein akzeptabler Spieler ist, vermag ich gerade nicht zu beurteilen, doch die Skepsis lässt sich nicht gänzlich unterdrücken,

  212. Nix da, der soll monatlich seinen Check abholen und gucken, was er davon hat. Wenn er fleißig übt, schafft er`s ja uff die Bank,
    Noch mal aufpäppeln dürfte schief gehen.

  213. ZITAT:
    „Wolf ist meiner Meinung nach hier nicht mehr vermittelbar. „

    Für wen und warum? Er war einer der Stärksten in der vorletzten Saison und hat sich bei der Eintracht mE tadellos verhalten. Soll man ihm etwa vorwerfen, dass er ein sehr attraktives Angebot des BVB angenommen hat?

  214. Der Prince soll wohl von Barca für 8 Mio gekauft und weiterverkauft werden. Würde ich mir als Motivator im Team überlegen mit den ganzen Jovic Milliarden. Muss gar nicht mehr spielen, sondern nur aufs Binnenklima wirken. NFL Style.

  215. Mein Angebot an Dortmund lautet :
    Wenn sie uns Rode schenken, nehmen wir den Wolf gratis dazu.

  216. Durm? Ist halt auf dem Markt, …..

  217. @222 Wir sind Diva, nicht Schlampe. Kann uns doch nicht jeder einfach für ne Attraktivere verlassen und meinen, uns jederzeit zurück zu haben.

  218. „Durm ist zwar Deutscher aber kein Local Player.“

    Ich denke, es geht um die UEFA-Regelung.

    „Mindestens acht Plätze sind für „lokal ausgebildete Spieler“ reserviert, von denen höchstens vier „vom Verband ausgebildet“ sein dürfen. Aus Liste A muss ersichtlich sein, welche dieser Spieler „lokal ausgebildet“ sind und ob sie „vom Verein“ oder „vom Verband ausgebildet“ wurden.“ ( aus Artikel 42.02, de.uefa.com)

  219. ZITAT:
    „Der Prince soll wohl von Barca für 8 Mio gekauft und weiterverkauft werden. Würde ich mir als Motivator im Team überlegen mit den ganzen Jovic Milliarden. Muss gar nicht mehr spielen, sondern nur aufs Binnenklima wirken. NFL Style.“

    Gott sei dank kommt Bobic nicht auf solche Ideen.

  220. Ich finde die Idee mit Erik Durm ausgesprochen kreativ und passend. Ein Spieler, der in den Jahren 2013-15 gezeigt hat, dass er auf höchstem Niveau mithalten kann und seither wegen mehrerer schwerer Verletzungen in der Versenkung verschwunden ist. Ich rechne damit, dass er froh ist, in der Bundesliga bei einem guten Verein untergekommen zu sein. Der kann sich mit der Backup-Rolle abfinden, diese mit seiner Erfahrung aber auch ausfüllen. Ist doch besser, als ein junges Talent dafür zu engagieren, das dann ständig mit den Hufen scharrt, unzufrieden ist und dann vor Nervosität versagt wenn es mal ran muss.

    #ProWeltmeister

  221. [Wolf]
    ZITAT:
    „Für wen und warum? Er war einer der Stärksten in der vorletzten Saison und hat sich bei der Eintracht mE tadellos verhalten. Soll man ihm etwa vorwerfen, dass er ein sehr attraktives Angebot des BVB angenommen hat?“

    Ich werfe ihm Selbstüberschätzung nach einer starken Saison vor.

    Ansonsten @ all: Stefan hat nur geschrieben, dass er abgeben werden soll. Würde er über irgendwelche Wege nach Frankfurt zurück kommen, dann könnte man nur hoffen, dass er durch das Training mit qualitativ guten Mitspielern ähnlich an Qualität hinzu gewonnen hat wie anscheinend Sebastian Rode.

  222. ZITAT:
    „Ich werfe ihm Selbstüberschätzung nach einer starken Saison vor.“

    Wenn ihn einer überschätzt hat, dann doch wohl die Dortmunder, nicht er selbst.
    Da kann er doch nix dafür.

  223. Wolf hat genau das richtige gemacht – Pokalsieger und dann zu einem Laden, der ihn mit Kohle zuscheisst

  224. Wolf war zumindest einer, bein das Timing beim Verkauf durchaus stimmte. Und die fünf Millionen waren tatsächlich nicht so schlecht. Theoretisch würde ich ihn auch zurücknhemen, aber ich bin mir sicher, dass das Preis-Leistungsverhältnis zu wünschen übrig ließe, wenn sich der BVB nicht für meine 224 erwärmt.

  225. So isses.
    Im übrigen member unserer Pokalsieger,
    genauso wie Willems und De Guzman.
    Haben sich quasi in die EINTRACHT Historie eingemeisselt: never forget!😃

  226. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Ich werfe ihm Selbstüberschätzung nach einer starken Saison vor.“

    Wenn ihn einer überschätzt hat, dann doch wohl die Dortmunder, nicht er selbst.
    Da kann er doch nix dafür.“

    Er wurde quasi gezwungen sich dort mit den anderen zu messen?!

    „„Mein Ziel ist es, mit Dortmund in den kommenden Jahren möglichst den einen oder anderen Titel zu gewinnen“, sagte Wolf. (…) Auch sportlich sieht der Coburger in Dortmund die besten Entwicklungsmöglichkeiten. Dort kann er international auf höchstem Niveau spielen, dort steht er noch mehr im Fokus, sieht größere Chancen, auch in der Nationalmannschaft einen Fuß in die Tür zu bekommen.“ (FR vom 28.05.18, Hervorhebung von mir)

    Ja und wenn jetzt jemand mit dem Argument kommt er woll(t)e noch mal kräftig abkassieren. Gut. Dann „wusste“ er quasi von der Überschätzung. Denn ins Armenhaus geht ein kluger Spieler nach einem Engagement bei der Eintracht auch nicht mehr.

  227. ZITAT:
    „@222 Wir sind Diva, nicht Schlampe. …“

    Bitte in Beton meißeln und als Stele vor die Geschäftsstelle stellen.

  228. Für mich wäre jeder Spieler, den Bobic verpflichten könnte, auch vermittelbar. Aber gegen eine Verpflichtung Wolfs würde schon Bobic‘ Geschäftsprinzip sprechen: Günstig kaufen, verbessern, mit (hohem) Gewinn weiter verkaufen.

  229. ZITAT:
    „… Ich denke, es geht um die UEFA-Regelung…“

    Auch bei der DFL ist es so. Die Local-Player-Regelung besagt, dass mindestens vier beim Verband und vier im Verein ausgebildete Profis erforderlich sind.

    https://www.dfl.de/de/hintergr.....-regelung/

  230. ZITAT:
    „“Durm ist zwar Deutscher aber kein Local Player.“

    Ich denke, es geht um die UEFA-Regelung.

    „Mindestens acht Plätze sind für „lokal ausgebildete Spieler“ reserviert, von denen höchstens vier „vom Verband ausgebildet“ sein dürfen. Aus Liste A muss ersichtlich sein, welche dieser Spieler „lokal ausgebildet“ sind und ob sie „vom Verein“ oder „vom Verband ausgebildet“ wurden.“ ( aus Artikel 42.02, de.uefa.com)“

    Richtig und der Local Player muss zwischen 15 und 21 Jahren mindestens 3 Jahre bei seinem aktuellen Verein ausgebildet worden sein.

    https://www.kicker.de/704417/s.....esligisten

  231. Du machst das absichtlich, oder ?

  232. ZITAT:
    „Du machst das absichtlich, oder ?“

    Gnihihihi

  233. KEIN CE, DA ANDERER LINK!!!!!

  234. „der Local Player muss zwischen 15 und 21 Jahren mindestens 3 Jahre bei seinem aktuellen Verein ausgebildet worden sein.“

    Von denen braucht’s mindestens 4 Spieler. Zusätzlich zählen als Local Player, die vom Verband ausgebildeten Spieler. Da Durm in Deutschland ausgebildet wurde, ist er Local Player.

  235. Das ist doch sowas von egal mit dem Local player Gedöns, im Zweifelsfall werden halt ein paar Soma Spieler gemeldet.

  236. Grabi und Holz melden? Geil, dann hol ich mir doch Trikots diese Saison.

  237. Wolf wollte in der N11 angreifen? Ich lach mich schlapp. Und jeder der bei den „Großen“ der Liga ist/war kannste doch gar nicht bezahlen.

  238. ZITAT:
    „Grabi und Holz melden? Geil, dann hol ich mir doch Trikots diese Saison.“

    Ich stelle mir gerade vor, dass plötzlich alle verletzt sind und die spielen müssen.

  239. Wurden die überhaupt drei Jahre ausgebildet? Die kamen doch ziemlich direkt in die erste Mannschaft?

  240. ZITAT:
    „Hatten wir schon, dass das third wiedermal gerippt ist?
    https://www.footyheadlines.com.....t.html?m=1

    Geil da siehst man wenigstens nicht die Senfflecken vom Wurstessen drauf.

  241. ZITAT:
    „Wolf war zumindest einer, bein das Timing beim Verkauf durchaus stimmte.“

    Das war eine lächerlich niedrige AK. Das war vielleicht schlechtes Timing beim Käufer. Der Verkäufer hat da gar nichts getimed.

  242. Interessante Sichtweisen hier…..

    Wolf hat doch nur von seinem Recht im Vertrag Gebrauch gemacht. …und bei uns wird er eher einer der Geringverdiener gewesen sein, trotz Anschlussvertrag.

    wenn dann der BVB um die Ecke kommt und einen mit Geld zuscheisst, dann will den sehen, der ablehnt und für max. ein fünftel der 7 Mio. hier weiter kickt…. Sorry das ist doch total unrealistisch.
    …und wenn der BVB einen Großteil seines Gehalt übernimmt , können wir ihn ja eventuell ausleihen.

  243. Zum Dritt-Trikot: Was habt ihr gegen Äpplergelb gerippt?

  244. Aus Prinzip, was sonst. Ist wie bei Neuzugängen.

  245. ZITAT:
    „wenn dann der BVB um die Ecke kommt und einen mit Geld zuscheisst, dann will den sehen, der ablehnt und für max. ein fünftel der 7 Mio. hier weiter kickt….“

    Mmmh. 1.400.000€ / Jahr => macht 116.666€ / Monat. Plus extra Prämien. Und das für 2-4 Jahre?
    Da muss man echt dumm sein um nicht bis zu seinem Lebensende ausgesorgt zu haben. Vielleicht so dumm, wie wenn man sich bei mehrfachen Führerscheinentzug trotzdem hinter das Steuer setzt. Oder man ist einfach nur ignorant und abgehoben.

  246. Logo geht Wolf für die Kohle zum BVB. Wenn er kickt ist gut, wenn er nicht kickt, ist er traurig, erhält dafür aber pro Jahr ein Mehrfamilienhaus. Er hat für Generationen ausgesorgt. Fragwürdig und rücksichtslos ist das Gebaren des BVB. Immer schneller, höher, weiter. Heute noch auf Wolf gebaut. Morgen aussortiert. Von daher mache ich Wolf keinen Vorwurf und würde ihn im Zweifel auch wieder zurückleihen.

  247. ZITAT:
    „https://twitter.com/Eintracht/status/1146044824245755904?s=19“

    Pipinsried?

  248. ZITAT:
    „https://twitter.com/Eintracht/status/1146044824245755904?s=19“

    Erfrischend wenn spieler sowas selbst in die hand nehmen und dich auf ihrem eigenen instagram kanal auf die gesamte reise mitnehmen :D

  249. ZITAT:
    „https://twitter.com/Eintracht/status/1146044824245755904?s=19“

    Ich finde gut wie langfristig wir inzwischen planen. 4 Jahresvertrag, ein Jahr ausleihen um Spielpraxis zu bekommen und dann denkt man ist er soweit.

    Zalazar (19) für 4 Jahre, Joveljic (19) sogar 5 Jahre, Sow (22) 5 Jahre, im Winter Tuta (19) für 4 Jahre und letzte Saison NDicka (19) für 4 Jahre. Klar ist die Vertragslaufzeit keine absolute Sicherheit, mir gefällt trotzdem was wir da machen. Vielleicht ist dieser Weg für uns zur Zeit der bessere als viel Geld in die eigene Jugend zu stecken. Auf Dauer muss da was passieren, wir scheinen aber zumindest eine Alternative zu haben.

  250. Rasender Falkenmayer

    Oh Gott, Pirmasens. Kein Wunder, dass der weg wollte.

  251. @255 San:

    Aber 583.333€ im Monat + Prämien über 5 Jahre sind halt dann doch ein kleines bißchen mehr. Da muss man dann ein kleines bisschen weniger schlau sein um damit bis ans Lebensende ausgesorgt zu haben.

    …und dann noch bitte im Hinterkopf haben. Das sind Profis, die zwar mit Emotionen spielen, aber eben keine Emotionen wie ein Fan haben.

    Ist wie bei meinem Arbeitgeber. Die Arbeit macht zurzeit Spaß. Die Bezahlung ist mehr als i.O. Wenn mir einer aber das 5 fache für die nächsten 10 Jahre fest bieten würde…..,ich wäre ganz schnell weg.

  252. Rasender Falkenmayer

    Ausserdem geht irre viel Kohle für Berater, Steuern, Beraterberater, Ausfallversicherungen, Beraterberaterberater, Spielerfrauen, Spielerfrauenberater und Beraterberaterberaterberater drauf. Da muss man sehen, wo man und was übrig bleibt.

  253. Besser als Geld ist mehr Geld.

  254. https://www.kicker.de/752516/a.....ch-zalazar
    dass wir den jungen Mann gleich weiter verleihen, war mir gar nicht bewusst.
    Bedeutet das, dass wir jetzt eine virtuelle U23 schaffen mit einem Spielerpool, der irgendwo anders kickt und dann bei guter Performance zur Mannschaft gezogen wird, oder ist das vielmehr einfach Teil eines Spekulationsgeschäftes, wie es die Großen auch machen, die ihre Spieler fortwährend verleihen.

  255. Also, ich weiss ja net. Kaufen und gleich wieder verleihen gefällt mir irgendwie net. Da können wir auch gleich in Studentenwohnungen, Boarding-Häuser oder E-Scooter machen. Die sollen ja auch gut gehen.

  256. „Da muss man dann ein kleines bisschen weniger schlau sein um damit bis ans Lebensende ausgesorgt zu haben. „

    Vergiss‘ nicht die Steuern!

  257. Woher nehmt Ihr eigentlich immer diese >= 5 Mio netto, die Wolf angeblich verdienen soll ?
    Ich habe da nur einen Bild??? Berichtt gefunden, von dem dann andere abgeschrieben haben – „laut Bild soll er …“.
    Wenn ich dann seine Strafe für Fahren ohne Führerschein/zu schnell nehme und die 200.000 durch 30 Tagessätze teile, komme ich auf ca 2,5 bis 3 Mio netto im Jahr., was mir deutlich realitischer erscheint, die Susi ist doch net ganz dumm.
    Oder hat irgendwer seine Vertrag gesehen ?

  258. Das ganze System ist so krank, dass man eigentlich etwas Anderes gucken müsste.

  259. „Ich werfe ihm Selbstüberschätzung nach einer starken Saison vor.“

    Ich finde, damit tut man dem sympathischen Marius Wolf unrecht. Das Angebot von Dortmund konnte er einfach nicht ablehnen. Das kann man ihm nicht vorwerfen.

    Der BVB wird ihn vor Ablauf der Vertragslaufzeit nicht wieder los werden, weil er das Gehalt nirgendwo auch nicht annähernd erhalten wird. Und freiwillig verzichten wird er auch nicht Wofür man Verständnis haben muss.

  260. ZITAT:
    „Woher nehmt Ihr eigentlich immer diese >= 5 Mio netto, die Wolf angeblich verdienen soll ?
    Ich habe da nur einen Bild??? Berichtt gefunden, von dem dann andere abgeschrieben haben – „laut Bild soll er …“.
    Wenn ich dann seine Strafe für Fahren ohne Führerschein/zu schnell nehme und die 200.000 durch 30 Tagessätze teile, komme ich auf ca 2,5 bis 3 Mio netto im Jahr., was mir deutlich realitischer erscheint, die Susi ist doch net ganz dumm.
    Oder hat irgendwer seine Vertrag gesehen ?“

    naja 2,5.3 Mio netto sind immer noch mehr als die unter 1 Mio brutto bei uns

  261. „Woher nehmt Ihr eigentlich immer diese >= 5 Mio netto, die Wolf angeblich verdienen soll ?“

    Nicht netto. Brutto. Nicht zu verwechseln!

  262. ZITAT:
    „Woher nehmt Ihr eigentlich immer diese >= 5 Mio netto, die Wolf angeblich verdienen soll ?
    Ich habe da nur einen Bild??? Berichtt gefunden, von dem dann andere abgeschrieben haben – „laut Bild soll er …“.
    Wenn ich dann seine Strafe für Fahren ohne Führerschein/zu schnell nehme und die 200.000 durch 30 Tagessätze teile, komme ich auf ca 2,5 bis 3 Mio netto im Jahr., was mir deutlich realitischer erscheint, die Susi ist doch net ganz dumm.
    Oder hat irgendwer seine Vertrag gesehen ?“

    Ich denke das ist das klassische Brutto Netto Problem. 5 Millionen Brutto vermutlich, dann ergibt das Netto auch Sinn.

  263. Gut, was der CE kann, dass kann ich auch.

  264. Vielleicht verdient ja auch der Berater vom Wolf die fünf Millionen.

  265. ZITAT:
    „Gut, was der CE kann, dass kann ich auch.“

    Du warst aber nur eine Minute hintendran, Volker. Das geht noch besser… ;)

  266. Wobei der Wolf das von der Steuer absetzen kann.

  267. Ich meine, die FR ist da sehr vorgeprescht von wegen 5 oder gar 6 Mios

  268. 265; „Virtuelle U23“ gefällt, anscheinend hat man aber noch immer nicht den richtigen Mitplayer gefunden.
    SVWW hat irgendwas abgesagt, Manager ist wohl doch mehr als ein Spiel.

  269. ZITAT:
    „Ich meine, die FR ist da sehr vorgeprescht von wegen 5 oder gar 6 Mios“

    Wie ich ja letztens gelernt habe, muss man ja nicht alles ernst nehmen, was auf fr.de steht.

  270. OT.
    Uuuiii, die Uschi als Kommissionspräsidentin?!?… Wird ja immer doller da in der EU.

  271. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Gut, was der CE kann, dass kann ich auch.“

    Du warst aber nur eine Minute hintendran, Volker. Das geht noch besser… ;)“

    Der ganz große Auftritt bleibt selbstverständlich dem Meister vorbehalten.

  272. Da war doch von bis zu 35 Mio in fünf Jahren die Rede. Mit Prämien. Brutto wohlgemerkt. Weiß jetzt aber nicht mehr wo.

  273. Wenn Durm ablösefrei käme, wäre das m.E. ein guter Deal.

  274. ZITAT:
    „Ingo prescht vor
    https://www.fr.de/eintracht-fr.....57692.html

    Bekanntgeben werden sie es sowieso erst Morgen. Nur einen Neuzugang pro Tag. Auf die Dosis kommt es an.

  275. Rasender Falkenmayer

    Der Wolf macht das, was der Seppl schon hinter sich hat.

  276. ZITAT:
    „Ingo prescht vor…“

    „… Liverpools Mo Salah, zieht es nach Frankfurt. …“ Für was so ein Komma gut ist…;-)

  277. @ 267: Mist habe ich ja total vergessen. Ja dann lohnt sich so ein Wechsel wegen des Geldes von der Eintracht zu irgendeinem Großkopfertern Verein natürlich nicht. Dann spielt man ja nur für Vater Staat….

  278. Abteilung Zeichen & Wunder:

    Der digitalste Bundesligist hat tatsächlich auf meine Reklamation re: online nicht durchführbarer Kauf UEFAPokalabo reagiert und bietet mir nun gleich zwei Pakete an. In 15H vorne aber immerhin, freier Blick auf Nordchoreo.

    Ich brauche nur eines. Wenn hier jemand den anderen Platz für den kompletten! Aboumfang haben möchte, so melde er sich umgehend. Überweisung (zzgl. etwaiger Versand) sofort nach Abbuchung. Kein „gegen Tiraspol habe ich aber keine Lust“ oder „ich hatte Kindergeburtstag“.

  279. Zum Originalpreis selbstredend.

  280. ZITAT:
    „Zum Originalpreis selbstredend.“

    selbstredend. Bin interessiert. Falls finanziell stemmbar.

  281. Interesse!

  282. ZITAT:
    „Ingo prescht vor
    https://www.fr.de/eintracht-fr.....57692.html

    Wobei man hinsichtlich der Bemerkung zu Rebic durchaus zweigeteilter Meinung sein kann. Die Mannschaft braucht auch „schwierige Typen“. Sind alle weichgespült und vom Typ „idealer Schwiegersohn“ fehlt das Feuer und der Biss.

  283. Rasender Falkenmayer

    Ich glaube, dass „Antreiber“ anders sind als „schwierige Typen“, auch wenn das oft verwechselt wird.

  284. Nach wirren Suchen auf der Webseite der Eintracht: @ Isaradler => kopfhoerer @ radiodarmstadt.de (das „falls“ bitte streichen)

  285. Einen Spieler für 4 Jahre verpflichten, um ihn direkt an einen anderen Verein weiter zu verleihen ist für mich DER GRÖSSTE BLÖDSINN ALLER ZEITEN. Gehe soweit, dass hierbei irgendwelche, mir gänzlich unbekannten Gründe eine Rolle spielen. Irgendwer verdient sich an diesem DEAL dumm und dämlich.

  286. „vermeintlicher“ Deal wollte ich schreiben.

  287. Spieler sind heutzutage halt Aktien. Gewöhnt euch dran.

  288. Mir fehlt halt noch einer, der die Tore vom Rebic und vom Jovic schießt. Und so einen hätte ich gerne bald, sonst fãngt der Haller auch noch an, drüber nachzudenken.

    So einen Prestige-Transfer demnächst wär schon ein Zeichen. So annern Leut holt man halt am Deadline-Day, jetzt einen als Ansage, das wär gut.

  289. Das Ante nicht immer ein einfacher Typ ist, war doch wohl schon vor seinem Wechsel zu uns bekannt. Wäre ganz schön, wenn DUR seine sich aktuell wiederholenden Andeutungen hierzu etwas präzisieren könnte.

  290. Kaufen und sofort weiter schieben gehört wohl heute dazu. Chelsea hatte doch schon vor einiger Zeit 50 Spieler die irgendwo im Orbit kreisten. Irgendwie wirds immer bekloppter.

  291. Wenn wir den Joao Felix vor zwei Jahren gekauft, mit langfristigem Vertrag ausgestattet und sofort verliehen hätten, würde jetzt auch keiner meckern, oder?

  292. Irgendwie habe ich das Gefühl, wir werden Zalazar nie im Eintracht-Trikot sehen

  293. Boccia, genau das wollte ich gerade schreiben….ich würde gerne einen Betrag X freiwillig spenden, falls mir irgendjemand die wahren Hintergründe hierzu nennen kann.

  294. Attila, m.E. ist das ganz einfach: fehlende gescheite U23.

  295. Kam ja noch nie vor, dass ein Spieler vorher irgendwohin zum Reifen geschickt wurde, nein gab’s noch nie, völlig abwegig so ein Gedanke, unmöglich, die müssen was ganz mieses im Schilde führen. An die Südpol-Nazis versklaven etwa?

  296. Zebulon, das kann ich mir nicht vorstellen. In diesem Fall scheint mir was ganz anderes im Vordergrund zu stehen.

  297. ZITAT:
    „Irgendwer verdient sich an diesem DEAL dumm und dämlich.“

    Harter Tobak. So ohne Beweise nennt man das üble Nachrede. Aber so anonym im Internet kann man das ja mal machen.

  298. ZITAT:
    „….ich würde gerne einen Betrag X freiwillig spenden…“

    Ich mach schnell mal einen Kontakt zum Bobic… X sollte aber mindestens siebenstellig besser achtstellig sein…

  299. ZITAT:
    „Kam ja noch nie vor, dass ein Spieler vorher irgendwohin zum Reifen geschickt wurde, nein gab’s noch nie, völlig abwegig so ein Gedanke, unmöglich, die müssen was ganz mieses im Schilde führen. „

    Könnte mich an keinen erinnern, den wir für die Kampfmannschaft geholt haben, mit dem Ziel einer sofortigen Ausleihe. Vielleicht war man bisher aber auch zu blind, um nicht gleich zu erkennen, dass er erst nochmal weg muss.

  300. Ich verstehe dieses Gejammer bezüglich Salazar wirklich nicht. Was macht man denn sinnvollerweise wenn man beim scouten auf ein vielversprechendes 18 oder 19-jähriges Talent stößt?

    a) weiter beobachten bis er bei den Profis seinen Durchbruch hat und für 30 Mio nach Spanien geht.
    b) für kleines Geld verpflichten und in U19 (oder U23 falls es die noch gäbe) gegen Groß-Aspach oder Idar-Oberstein Erfahrung sammeln lassen.
    c) für kleines Geld verpflichten und in einer ersten Mannschaft einer etwas schwächeren Liga spielen lassen bis man absehen kann ob er für die BuLi taugt.

    Verleihen ist nun mal die einzige Möglichkeit, Spieler unter Wettkampfbedingungen an die erste Mannschaft heranzuführen. Was passiert wenn man junge Leute nicht auf angemessenem Niveau spielen lässt sondern immer nur im Training oder in völlig unterklassigen Mannschaften, hat man bei Luca Waldschmidt gesehen: Der wollte einfach weg, irgendwohin wo er spielen kann.

    Ach nein, ich vergaß, der wurde ja fottgejacht.

  301. ZITAT:
    „Vielleicht war man bisher aber auch zu blind, um nicht gleich zu erkennen, dass er erst nochmal weg muss.“

    Bisher sind Spieler wie Kamada eine Zeot mitgelaufen und dann verliehen worden. Keine Ahnung, was besser ist.

  302. ZITAT:
    „Vielleicht war man bisher aber auch zu blind, um nicht gleich zu erkennen, dass er erst nochmal weg muss.“

    Bisher sind Spieler wie Kamada eine Zeit mitgelaufen und dann verliehen worden. Keine Ahnung, was besser ist.

  303. Boccia, woanders eine durchaus übliche Vorgehensweise. Erinnert mich jetzt spontan an Gnabry. Und mit den Italienern muss ich ja gar nicht erst anfangen, oder?

  304. Ups. Sorry für den Doppelpost.

  305. Achso, und übrigens: Wir haben bei diesem Spielchen schon öfter mitgemischt. Nur waren wir bisher immer die, die solche Talente (z.B. Jesus) nur für ein Jahr leihen konnten und dann in die Röhre schauten.

  306. Üble Nachrede sieht anders aus…. da gabs hier schon viel härtere Sprüche. Desweiteren wüsste ich nicht, dass es einen solchen Fall bei der Eintracht schonmal gegeben hat. Und Antonio: Ist doch kein Gejammer wegen Zalazar, finde es sogar äußerst unterhaltsam, welche Aktionen die Eintracht startet. Bleibe dabei, die wahren Hintergründe zu diesem Handel bleiben im Verborgenen.

  307. Nein, bleiben sie nicht.

  308. ZITAT:
    „Desweiteren wüsste ich nicht, dass es einen solchen Fall bei der Eintracht schonmal gegeben hat.“

    Mir fallen auf die Schnelle Cavar und Kamada ein, die verpflichtet wurden und nach einem halben Jahr verliehen wurden ohne eine Sekunde gespielt zu haben.

  309. Kamada hab ich doch in Freiburg spielen gesehen.

  310. ZITAT:
    „Boccia, woanders eine durchaus übliche Vorgehensweise. Erinnert mich jetzt spontan an Gnabry. Und mit den Italienern muss ich ja gar nicht erst anfangen, oder?“

    Ja, woanders, aber für uns ists neu.

  311. Und Cavar hat doch, meine ich, bei den Bauern gespielt.

  312. ZITAT:
    „Kamada hab ich doch in Freiburg spielen gesehen.“

    Ich habe den auch spielen sehen und kann mich noch gut erinnern, dass ich nach irgendeiner Aussage nach einem Spiel übel angegangen wurde.

  313. Der hat bisher bei Malaga in der zweiten Mannschaft gespielt und ist uns bei der U19 Südamerika Meisterschaft aufgefallen. Bevor er sich woanders weiterentwickelt und für uns nicht mehr finanzierbar ist, hat man zugegriffen. Scheinbar geht man davon aus, dass er noch nicht soweit ist, es deshalb besser ist wenn er woanders Spielpraxis sammelt. Das hätte Tuta vermutlich auch gut getan im letzten halben Jahr. Eine U23 für Spielpraxis gibt es nicht und vermutlich wäre diese vom Niveau auch nicht gut genug. Eine Leihe z.B. In die zweite oder dritte Liga macht für extrem viel Sinn. Er kann sich ein Jahr und die Sprache lernen, außerdem würde er Spielpraxis auf hohem Niveau erhalten. Setzt er sich da durch, ist er nächste Saison eine Option mit drei Jahren Restlaufzeit. Wenn nicht, war es ein Versuch. Ich finde das klasse so. Bei einem Spieler kann ich hier auch kein Geschäftsmodell erkennen, die Unterstellung da sich hier beteiligte die Taschen füllen, finde ich ein wenig unverschämt.

  314. Schusch,der Spieler Zalazar wird jetzt nach Quetschemembach oder Pipiried in die Provinz verliehen. Da freut der sich jetzt schon diebisch drauf. Das war bestimmt sein grosser Traum. Wer weiss was in einem Jahr ist. Bis dahin kann ganz viel passiert sein. Boccia hat recht. Diesen Menschen werden wir wohl nicht im Eintracht Trikot sehen.

  315. ZITAT:
    „Schusch,der Spieler Zalazar wird jetzt nach Quetschemembach oder Pipiried in die Provinz verliehen. „

    Bestimmt nicht.

  316. ZITAT:
    „Und Cavar hat doch, meine ich, bei den Bauern gespielt.“

    Ja, definitv.

  317. ZITAT:
    Ja, woanders, aber für uns ists neu.“

    Völlig richtig Boccia. Wenigstens ein klein wenig Stallgeruch möchte meine altmodische Einstellung verspüren.

  318. ZITAT:
    „So geht Journalismus
    https://twitter.com/BILD_Eintr.....41312?s=19

    Kann der Kohr was? Zu dem habe ich so gar keine Meinung.
    Was mir grundsätzlich gefällt ist, dass wir auf den Positionen erstmal nachbesetzten die uns letzte Saison Kopfschmerzen bereitet haben.

  319. „Ja, woanders, aber für uns ists neu.“

    Zeigt nur, dass wir wachsen und investieren können.

  320. Attila, Du willst erst genommen werden und ernsthaft hier über Fußball diskutieren? Vielleicht sollten wir Dich erstmal in ein anderes Forum ausleihen, damit Du dort Diskurspraxis bekommst.

    Dein haltloses, hysterisches Rumgeflenne die ganzen letzten Tage über lässt Dich nicht als gestandenen Mann mit einer gewissen Reife erscheinen. Von Ahnung über diesen Sport und das Business drumherum ganz zu schweigen.

  321. ZITAT:
    „Mir fehlt halt noch einer, der die Tore vom Rebic und vom Jovic schießt. Und so einen hätte ich gerne bald, sonst fãngt der Haller auch noch an, drüber nachzudenken.“

    Also noch ist Rebic ja hier. Ich bin mir sicher, dass wir vorbereitet sind, aber das macht ja erst Sinn wenn Rebic weg ist.

  322. Wo kann ich mich ausweinen, wenn nicht hier ? Habe einen OFC Schwiegersohn

  323. @293 aussenristin

    Sorry, san war ein paar Minuten früher dran und muß dafür jetzt neben mir sitzen.

  324. @334: ein Beitrag für die Ewigkeit.

  325. ZITAT:
    „Kann der Kohr was?.“

    Ein reiner Star. Steht doch da.

  326. ZITAT:
    „Wo kann ich mich ausweinen, wenn nicht hier ? Habe einen OFC Schwiegersohn“

    Ich glaube, wenn ein Schwiegersohn etwas hasst, dann ist es die abschätzige Verachtung und den Spott des Schwiegervaters.

    Sein, nicht Dein Problem.

  327. Der verdient Mitleid. Mitleid tut ihm gut.

  328. Dominik Kohr – kann bitte jemand einen Link zum OFC Forum posten.

  329. ich hoffe nur, dass Cetin, N. Stendera und Beyreuther auch verliehen werden. Bei der U19 dürfen sie ja nicht mehr spielen

  330. Zalazar. Durm. Kohr. Das zwingt mich ja nicht unbedingt in den Shop, um ein neues Leiberl zu kaufen.

  331. 301: Also ich lese das so (meine Interpretation), dass dem Besagten das alles etwas zu Kopfe gestiegen ist und er sich weniger als Teamplayer aufführte, denn als kleine Diva. Lese ich so. Wenn die Leistung stimmt und Tore fallen, kann man sich so etwas erlauben. Wenn nicht (wie zuletzt), dann eben nicht.

  332. Das ist ein großer Tag für den Rest der Liga.

  333. ZITAT:
    „Steht doch da.“

    Wo?

  334. Schuch,das ist doch nicht Dein Ernst… ich finde diesen Menschenhandel nicht ok. Auch wenn der ganze Blog anderer Meinung ist. Ist mir ziemlich egal, dass Du mich hier so abfackeln tust deswegen. Ich flenne auch nicht herum. Das Spiel gg. Spanien wurde vom Schiri entschieden, da er Vallejo nicht vom Platz gestellt hat. Bleibe bei meiner Meinung. Gegen 10 Mann sieht es im Fussball nunmal anders aus. Und zu Zalazar nochwas: wie kann man den denn objektiv in der 3. oder 4. Liga beobachten? Man muss sich doch regelmäßig ein Bild von diesem Objekt, sorry Spieler machen. Ich kann doch keinen Spieler integrieren, der werweisswo spielt.

  335. Wie oft willst Dich jetzt noch blamieren? Entspann Dich doch mal, draußen ist übrigens sehr schönes Wetter, angenehm temperiert für einen Spaziergang.

  336. Kohr ist, soweit ich das beurteilen kann, so ein Rode-Typ. Mit einem Faible für schnelle Gelbe, ähnlich Gelson.

  337. Die Bundesgebäruschi wird den Laden wieder in Schwung bringen. Da müssen nur mal ein paar Zehntausend Berater ran.

  338. ZITAT:
    „Kohr ist, soweit ich das beurteilen kann, so ein Rode-Typ. Mit einem Faible für schnelle Gelbe, ähnlich Gelson.“

    Spitzname Hard-Kohr. Bei uns natürlich mit einem „i“ hinten dran.

  339. ZITAT:
    „Und zu Zalazar nochwas: wie kann man den denn objektiv in der 3. oder 4. Liga beobachten?“

    Wenn Du das glaubst, hast Du noch viel weniger Ahnung als ich bisher schon annahm. Denn erstens wird er garantiert nicht in Liga 3 oder 4 verliehen und zweitens bekommst Du heute auch von jedem Spiel in den Ligen Bewegtbild.

  340. ZITAT:
    „Die Bundesgebäruschi wird den Laden wieder in Schwung bringen. Da müssen nur mal ein paar Zehntausend Berater ran.“

    Bei McKinsey knallen die Korken wie zu Silvester

  341. @Attila
    Lass dich nicht unterkriegen. Passt schon.

  342. ZITAT:
    „Kohr ist, soweit ich das beurteilen kann, so ein Rode-Typ. Mit einem Faible für schnelle Gelbe, ähnlich Gelson.“

    Nur dass sein Wert fürs spielerische eher bei Gelson als bei Rode liegt.
    Ich habe mich schon in der letzten Hinrunde an jedem Spieltag gefragt, wie der bei Leverkusen einen Stammplatz haben kann. Ergebnis ist bekannt.

  343. Zalazar, Durm , Kohr? Ist heute wohl ein dynamischer Dienstag.

  344. Frage an Stefan:

    Ist da was mit Schürrle im Busch????

  345. ZITAT:
    „Kohr ist, soweit ich das beurteilen kann, so ein Rode-Typ. Mit einem Faible für schnelle Gelbe, ähnlich Gelson.“

    Brauchen wir so einen? Vermutlich mal so lange wie Rode nicht fit ist, aber danach?

  346. ZITAT:
    „Frage an Stefan:
    Ist da was mit Schürrle im Busch????“

    Keine Ahnung. Kann ich mir nicht vorstellen.

  347. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Die Bundesgebäruschi wird den Laden wieder in Schwung bringen. Da müssen nur mal ein paar Zehntausend Berater ran.“

    Bei McKinsey knallen die Korken wie zu Silvester“

    Wahnsinn, dass solche Leute wie Flinten-Uschi immer wieder einen neuen Job an exponierter Stelle kriegen und man sich dieses Wortgestanze weiter antun muss.

  348. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Frage an Stefan:
    Ist da was mit Schürrle im Busch????“

    Keine Ahnung. Kann ich mir nicht vorstellen.“

    Steubing soll das heute beim golfen erzählt haben.

  349. Der Kohr kommt aus der Eifel. Guter Mann.

  350. ZITAT:
    „Steubing soll das heute beim golfen erzählt haben.“

    wie nur „soll“?
    Hat die Blog Kompetenz hier keinen Caddie der sowas verbriefen kann?

  351. ZITAT:
    „Steubing soll das heute beim golfen erzählt haben.“

    Ah ja, dann weißt du es doch. Ich nicht, ich golfe mit Donald.

  352. Danke Stefan für die Unterstützung.

  353. Die einzige Hoffnung ist, dass Sow zündet. Ansonsten kann ich der Transferphase noch nicht viel abgewinnen.
    Man versucht Hütters Spielidee umzusetzen, aber wenn das Personal auf ein paar Positionen nicht passt. was dann ?
    Was passiert eigentlich mit Hasebe, wenn wir umstellen ?

  354. Schürrle kommt, unterschreibt für 4 Jahre und wird nach Waldhof Mannheim ausgeliehen. So läufts Business. 😂🤣😎

  355. Bis jetzt hat man, bis auf Sow, den Kader in der Breite verbessert. Die Knaller kommen noch. Ich gebe euch meine Garantie.

  356. ZITAT:
    „Danke Stefan für die Unterstützung.“

    Schusch hat schon recht, jammer weniger.

  357. Der golft…..beim Sex hat mir noch keine Transfergeimnisse erzählt…..

  358. Ja, Attila, lass dich nicht unterkriegen. Ich bin zwar auch kein großer Fan deiner Beiträge, mag es aber noch weniger, wenn sich dann immer ein Mob von Unterstützern bildet, nachdem einer einen sehr aggressiven Angriff startet. Und dass die Transfergeschäfte inzwischen ein Ausmaß angenommen haben, das man grundsätzlich hinterfragen kann, ist bestimmt auch richtig. Ich würde in diesem Fall aber zunächst nur das branchenübliche vermuten.

  359. Die Breite wurde verbreitert, aber verbessert?

  360. ZITAT:
    „Die Breite wurde verbreitert, aber verbessert?“

    Jep

  361. Wenn das so weitergeht ist unsere Breite irgendwann nur noch breit zu ertragen.

  362. Schusch hat schon recht, jammer weniger.“
    Boccia, nochmal, das ganze ist kein Jammern von mir. Ist lediglich ein zur Wehr setzen. Das Du Dir kein Trikot kaufen willst, wg. fehlenden Perspektiven, DAS ist für mich jammern.

  363. Transferphase geht ja noch ein wenig und für die Hinterwäldler sollte es auch so reichen ( mit einem bocklosen Rebic ) … Spaß beiseite.

    Zum Thema Zalazar, wir hatten auch schon einige Leihspielr, die bei Ihrem Stammverein nie gespielt hatten, uns aber geholfen haben. Leider konnten wir die nie verpflichten da irgendwann zu teuer. Ist das Menschenhandel? Ja irgenwie schon aber wie soll man sonst an solche Talente wie Zalazar ablösefrei oder für schmales Geld kommen? Ich gehe sogar so weit, das mittlerweile bei einer Anfrage von der Eintracht der abgebende Verein hellhörig wird angesichts der Erfolgsstories mit Rebic, Jovic, und co.

    Zudem, Zalazar hat sich ja wohl bereit erklärt und ein Beispiel aus unserer jügsten Vergangenheit ist jetzt U21 Europameister nach seiner kurzen Zeit bei Real… vorher war er gekauft und nur ausgeliehen

    Bisher haben ja die Verantwortlichen einen guten Job gemacht, da sind wir uns wohl einig. Lassen wir die mal machen.

  364. ZITAT:
    „Die Breite wurde verbreitert, aber verbessert?“

    Naja. Wen haben wir bisher denn groß abgegeben? Und Kohr sehe ich allemal besser als Gelson, Sow scheint Potential zu haben, im Sturm tut sich sicher noch was. Ich brauche noch kein Handtuch am zweiten Tag der Transferperiode.

  365. Es kommt letztendlich darauf an, was wir für Kohr auf den Tisch legen.
    Ich habe aber das dumme Gefühl, dass das zu viel sein wird.

  366. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Steubing soll das heute beim golfen erzählt haben.“

    Ah ja, dann weißt du es doch. Ich nicht, ich golfe mit Donald.“

    nein ich habe es nur von einem Golfteilnehmer gesagt bekommen, jedoch fehlt mir der Glauben, das es stimmt.

  367. Kohr? Erinnert an Reinartz….

  368. ZITAT:
    „Man versucht Hütters Spielidee umzusetzen,“

    Was sonst eigentlich? Das Risiko, dass das nicht für jede Position an die Optimallösung heranreicht, ist ja quasi bei allen Klubs systemimmanent. Notfalls muss der Adi halt die Spielidee an das anpassen, was die Eintracht kriegen konnte oder bezahlen wollte. Auch das muss ein Trainer leisten können.
    Und im Übrigen können wir ja neuerdings auch Wintereinkäufe…….-

  369. ZITAT:
    „Und Kohr sehe ich allemal besser als Gelson, Sow scheint Potential zu haben, im Sturm tut sich sicher noch was.“

    Würde mich übrigens nur geringfügig wundern, wenn Fernandes noch bei den Abgängen auftauchen würde.

  370. Sorry: Winterleihgeschäfte muss es natürlich heißen.

  371. ZITAT:
    „Es kommt letztendlich darauf an, was wir für Kohr auf den Tisch legen.
    Ich habe aber das dumme Gefühl, dass das zu viel sein wird.“

    vielleicht ist es eine Leihe?

  372. Falls die Schürrle holen, scheiß ich ihnen in die Baugrube ihrer tollen Geschäftsstelle

  373. „Naja. Wen haben wir bisher denn groß abgegeben?“

    Deswegen verbreitert und das Fragezeichen nach verbessert, weil es sich erst rausstellen wird. Sow zähle ich auch erstmal als Verstärkung wie MrBoccia.

  374. „ZITAT:
    <Würde mich übrigens nur geringfügig wundern, wenn Fernandes noch bei den Abgängen auftauchen würde."
    nachdem sein Vertrag im Winter verlängert wurde?

  375. ZITAT:
    „Es kommt letztendlich darauf an, was wir für Kohr auf den Tisch legen.
    Ich habe aber das dumme Gefühl, dass das zu viel sein wird.“

    Und das es zu viel ist entscheidest Du, oder die Verantwortlichen?

  376. Darf ich mal fragen, wo der Quatsch mit Schürrle herkommt ?
    Ich hielt das für einen Scherz. Sagt mir bitte, dass da nichts Wahres dran ist.

  377. Wobei ich von Kohr auch nicht unbedingt überzeugt bin. Ich hätte lieber Dorsch als 6er bei uns gesehen.

  378. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Es kommt letztendlich darauf an, was wir für Kohr auf den Tisch legen.
    Ich habe aber das dumme Gefühl, dass das zu viel sein wird.“

    Und das es zu viel ist entscheidest Du, oder die Verantwortlichen?“

    Willst du mir das Recht auf eine Meinung dazu absprechen ?

  379. ZITAT:
    „Darf ich mal fragen, wo der Quatsch mit Schürrle herkommt ?
    Ich hielt das für einen Scherz. Sagt mir bitte, dass da nichts Wahres dran ist.“

    Doch, doch das stimmt. Habe ich auch gehört
    (Gnihi, das wars mit der Nachtruhe.)

  380. Vielleicht passt Kohr hier wie Arsch auf Eimer. Mal abwarten.

  381. ZITAT:
    „Falls die Schürrle holen, scheiß ich ihnen in die Baugrube ihrer tollen Geschäftsstelle“

    Mach ich auch. Neben Kostic und Boateng ;-)

  382. ZITAT:
    „Darf ich mal fragen, wo der Quatsch mit Schürrle herkommt ?
    Ich hielt das für einen Scherz. Sagt mir bitte, dass da nichts Wahres dran ist.“

    Liest Du hier mit?

  383. ZITAT:
    „Schusch hat schon recht, jammer weniger.“
    Boccia, nochmal, das ganze ist kein Jammern von mir. Ist lediglich ein zur Wehr setzen. Das Du Dir kein Trikot kaufen willst, wg. fehlenden Perspektiven, DAS ist für mich jammern.“

    Du kannst die Handhabe ja gerne blöd finden, aber das sich jemand an dem Deal “Dumm und Dämlich“ verdient wie Du behauptest, dafür gibt es keine Anzeichen. Das ist dann schon üble Nachrede, auch wenn Du es bestreitest. Es sind nämlich durchaus auch sportliche Gründe denkbar warum man dieses Modell gewählt hat. Leider überliest Du das aber oder es passt Dir nicht in den Kram.

  384. Ihr dürft jetzt.

  385. Danke Partyschreck

  386. Mal etwas – um von Atilla, dem Mann mit dem Adler im Herzen, abzulenken – anderes: von der Leyen jetzt in der Pool Position als EU-Kommissarin. Unfassbar, unvorstellbar. Wie da wieder gefeilscht wurde.

  387. EU-Kommissionschefin!

  388. Das mit Flinten-Uschi ist doch eine elegante Lösung. Die Frau der vielen Affären ist weg und man kann das Kabinett umbilden.

  389. der „nette“ Herr Spahn steht in den Startlöchern laut Heute und Tagesschau im TV.

  390. damit hätte man den dann bei der Gesundheit weg.

  391. Politik ist halt ein schwieriges Geschäft, bei dem es gilt, Kompromisse zu finden, gerade in den europäischen Staaten von Deutsch…, ja…und ein dreckiges Geschäft. Seit die AFD dabei ist, sehr dreckig. Vgl.-> Hart aber fair….

  392. ZITAT:
    „Das mit Flinten-Uschi ist doch eine elegante Lösung. Die Frau der vielen Affären ist weg und man kann das Kabinett umbilden.“

    Da ist was dran.

  393. ZITAT:
    „Falls die Schürrle holen, scheiß ich ihnen in die Baugrube ihrer tollen Geschäftsstelle“

    Jetzt will ich den schürle

  394. Ingo schreibt auch von 10 Mios für Kohr. Herrschaften, das wäre eindeutig zu viel.

  395. Passemaluff, Du bringst mein ganzes Konzept durcheinander😂vielleicht bin ich gar nicht Attila, sondern nur ein, sagen wir mal, Aufmischer oder Anheizer dieses manchmal doch recht harmlosen Blogs. Oder ein harmlos Bekloppter…

  396. ZITAT:
    „Ingo schreibt auch von 10 Mios für Kohr. Herrschaften, das wäre eindeutig zu viel.“

    Finde ich auch.

  397. ZITAT:
    „Falls die Schürrle holen, scheiß ich ihnen in die Baugrube ihrer tollen Geschäftsstelle“

    Ruhig Blut.

    An der ganzen Story meine ich nur herauslesen zu können, dass es Golfspieler mit Humor gibt.

  398. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Ingo schreibt auch von 10 Mios für Kohr. Herrschaften, das wäre eindeutig zu viel.“

    Finde ich auch.“

    Ja, definitiv!

  399. ZITAT:
    „Ingo schreibt auch von 10 Mios für Kohr. Herrschaften, das wäre eindeutig zu viel.“

    Mal abwarten. Falls man noch Willems und/oder de Guzman abgibt kann man das schon mal machen.

  400. ZITAT:
    „ZITAT:
    „ZITAT:
    „Ingo schreibt auch von 10 Mios für Kohr. Herrschaften, das wäre eindeutig zu viel.“

    Finde ich auch.“

    Ja, definitiv!“

    Also zehn kommt mir auch vergleichsweise sehr hoch vor.

  401. 10.Mio sind viel für Kohr aber dieser defensive Sechser ist wohl ein extrem wichtiger Part bei unserem Spielsystem und abräumen kann er.

  402. Wahnsinn, da lässt man euch mal einen Tag alleine und was kommt dabei raus? Durm und Kohr. Ernsthaft. Durm und Kohr.
    Bei Durm hatte ich damit gerechnet, dass der mit Glück noch bei Dresden oder Sandhausen aufschlägt, selten eine Karriere, auch, aber nicht nur verletzungsbedingt, so steil bergab gehen sehen. Und kohr? Den kannst du holen, für 2 Millionen, meinetwegen auch für 2,5, aber niemals für 10 und auch nicht für 5.
    Sow ist vielleicht eine Verstärkung, joveljic ein Talent, der Rest ist nicht besser, als die, die wir loswerden wollen. Aber Hauptsache Deutscher Pass. Na servus.

  403. Gut, dass ich keine Ahnung habe. Denn andernfalls würde ich denken, dass gerade die spielerische Schwäche das große Manko des Mittelfelds war. Die Verpflichtung von Kohr verspricht an diesem Punkt keine Verbesserung.

  404. Riederwälder Eck

    Teilweise ja recht hohe Gesprächstemperatur hier im Blog.

  405. Wäre schön wenns nur so 8 Mio wären,glaube die OP schrieb das Lev. 15 mio aufgerufen hätte und auf keinen Fall unter 10 gehen würde.Die 6 mit Son und Kohr kann ich mir gut vorstellen.Seppel war halt ein Glücksfall für uns,ob Kohr ihn 1 zu 1 ersetzen kann wird man sehen.

  406. Laufe lasse tät isch die, als laufe.

  407. Complainovic, ganz starker Kommentar. Hätte ich nicht besser formulieren können. Jetzt noch den Schürrle draufpacken und wir sind auf Jahre unschlagbar.

  408. Wo ist mein mir ( nicht) versprochener Kracher?
    So richtig zufrieden bin ich noch nicht. Irgendein Messi werden sie doch noch auftreiben.

  409. Bei unserem bestimmt verändertem aber weiter offensivem System brauchts halt so einen Spieler wieKohr.Son ist offensiver ausgerichtet und was ich gesehen habe auch technisch gut und der Kracher auf der 8 kommt noch.

  410. Die Beine von Jessica

    Hatten wir nicht vor einiger Zeit mal ’nen anderen Spieler von leverkusen geholt, der sich dann als super Verstärkung herausstellte?

  411. ZITAT:
    „Hatten wir nicht vor einiger Zeit mal ’nen anderen Spieler von leverkusen geholt, der sich dann als super Verstärkung herausstellte?“

    Das hatten wir schon.

  412. Was macht eigentlich Chandler noch so? Plant man noch mit dem?

  413. Die Beine von Jessica

    Kohr ist ’ne echte Verstärkung!

  414. ZITAT:
    „Complainovic, ganz starker Kommentar. Hätte ich nicht besser formulieren können. Jetzt noch den Schürrle draufpacken und wir sind auf Jahre unschlagbar.“

    bedenkt bitte das Adi da Costa und Kostic weiter nach vorne schicken will somit macht Durm Sinn, den man braucht dann Leute, die hinten dann absichern. Kohr macht auch Sinn, denn was wird aus Rode ????
    Wir brauchen in der EL Quali eine Manschaft.

  415. ZITAT:
    „@293 aussenristin

    Sorry, san war ein paar Minuten früher dran und muß dafür jetzt neben mir sitzen.“

    Vollkommen Ok! Viel Spaß den neuen Nachbarn!

  416. Die Beine von Jessica

    Das hatten wir schon.

    Huch

  417. ZITAT:
    „Wo ist mein mir ( nicht) versprochener Kracher?
    So richtig zufrieden bin ich noch nicht. Irgendein Messi werden sie doch noch auftreiben.“

    Bale?

  418. ZITAT:
    „Was macht eigentlich Chandler noch so? Plant man noch mit dem?“

    Das würde mich wundern bei der letzten Saison.

  419. Flinten-Uschi und Dominik Kohr. Schwere Kost.

  420. ZITAT:
    „Spitzname Hard-Kohr. Bei uns natürlich mit einem „i“ hinten dran.“

    Hardi-Kohr. I like.

  421. RF macht Hardi-Kohri daraus.

  422. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Wo ist mein mir ( nicht) versprochener Kracher?
    So richtig zufrieden bin ich noch nicht. Irgendein Messi werden sie doch noch auftreiben.“

    Bale?“

    Nehm Ich!

  423. Diese Tormännerinnen überzeugen nicht wirklich.

  424. ZITAT:
    „Nehm Ich!“

    Bis eben hatte ich großen Respekt vor deiner Fachkenntnis.

  425. ZITAT:
    „ZITAT:
    „ZITAT:
    „Wo ist mein mir ( nicht) versprochener Kracher?
    So richtig zufrieden bin ich noch nicht. Irgendein Messi werden sie doch noch auftreiben.“

    Bale?“

    Nehm Ich!“

    Dacht ich mir. Leider unrealistisch.

  426. Ich bin für Schürrlic!
    Je weniger Inhalt desto heißer die Debatte

    Es kann also nur besser werden…

  427. Und Claudia Neumann wird die neue Stadionsprecherin :)!

  428. Wenns bei Uschi für Europa reicht, dann reicht der Schürrle auch für Frankfurt, nach dem Motto, je mehr du versagst, umso stärker wirst du befördert.

  429. Kokelnde Dauerkarte abzugeben

  430. Als Liebhaber politischer Satire verzweifelt man wirklich langsam… das kann sich keiner Ausdenken was die Realität anrichtet!

  431. Was macht eigentlich Sandro Wagneric? Followed er schon dem Bocci?

  432. Das Gute ist ja, dass man immer noch Real Madrid gucken kann.

  433. Engländerinnen also auch nicht

  434. gut so,die grösste Schwalbe der fussball Geschichte,

  435. ZITAT:
    „Als Liebhaber politischer Satire verzweifelt man wirklich langsam… das kann sich keiner Ausdenken was die Realität anrichtet!“

    Und dann beklagt Markus Söder Hinterzimmerabsprachen. Markus Söder. Von der CSU. Hat er vergessen,wie in seiner Partei seit 70 Jahren die Posten vergeben werden? Das kannst Du dir wirklich nicht ausdenken.

  436. wenn Flinten-Uschi durchkommt, sollte man sich demnächst bei keiner Wahl mehr über irgendwas wundern. Mit so einer Personalentscheidung läuft man Gefahr, dass der Wähler beim Kreuzchen machen gänzlich in alle möglichen und unmöglichen Himmelsrichtungen abdriftet.

  437. ZITAT:
    „gut so,die grösste Schwalbe der fussball Geschichte,“

    Das war klar.

  438. ZITAT:
    „gut so,die grösste Schwalbe der fussball Geschichte,“

    Warum sollte man, 3 Meter frei vorm Tor, von alleine umfallen, anstatt den Ball ins Tor zu schieben?

  439. wieviele haben schon das leere Tor nicht getroffen?

  440. Weniger, als einen Elfmeter verschossen

  441. Jetzt noch ne SWA-Diskussion? Der heutige Tsg strengt sich aber an.

  442. ZITAT:
    „ZITAT:
    „gut so,die grösste Schwalbe der fussball Geschichte,“

    Warum sollte man, 3 Meter frei vorm Tor, von alleine umfallen, anstatt den Ball ins Tor zu schieben?“

    Zumal man in der Wiederholung die Berührung eindeutig sehen konnte.

  443. ZITAT:
    „Jetzt noch ne SWA-Diskussion? Der heutige Tsg strengt sich aber an.“

    nein keine Angst ich fand das sie über den ball getreten hat.

  444. Was mir echt auffällt ist, wie wenig lamentiert und reklamiert wird. Entscheidungen werden hingenommen, nach Fouls geht es weiter. Wenig taktische Fouls die den Spielfluss unterbrechen. Da fällt mir immer ein wie sehr mir das im Männerfußball inzwischen auf den Sack geht.

  445. Ich habe gerade etwas über einen Rekordtransfer gelesen und bin jetzt doch stark verwirrt.

  446. Nicht nur Schürli sondern auch Kagawic soll den BVB verlassen. Wäre euch der genehm?

  447. ZITAT:
    „Nicht nur Schürli sondern auch Kagawic soll den BVB verlassen. Wäre euch der genehm?“

    Nur wenn er genug kostet. Umsonst will ich den nicht.

  448. Die Eintracht als Trainingsgruppe 2 des sch… BVB? so liest sich das für mich, mit dem, was hier so gerüchtet wird.

    Das mit DURM gefällt mir! Hat eine Offerte von Schalke ausgeschlagen geht lieber zur Eintracht! Der Mann hat Charakter! War früher wie Kostic mal im Angriff und wurde zum Verteidiger geschult, hat also sicher auch in der Vorwärtsbewegung seine Stärken, wills noch am wissen! Passt einfach und das wird auch! Dafür können wir jetzt Jetro verscherbeln und haben uns auch verbessert!