Eintracht Frankfurt Wettervorhersage Cottbus

Allen Unkenrufen, Trainer- und Spiel(er)schelten zum Trotz: Ich bleibe dabei, die Eintracht gewinnt nach hartem Kampf einsnull in Cottbus. Glücklich, aber nicht unverdient, durch einen klassischen Konter, Cottbus macht das Spiel, Oka hält wie’n junger Gott. So what!?

Zur Aufstellung. Hab’ kein Dream-Team. Die sollen KÄMPFEN und Gras FRESSEN. Und zwar mit

Oka
Ochs – Kyrgiakos – Waschoschki – Spycher
Fink – Russ – Meier – Streit
Thurk – Ama

Schlagworte:

28 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Man möge meinem Kollegen verzeihen, er ist jung. Natürlich holen wir mit seiner Elf keinen Blumentopf. Richtig wäre

    Nikolov
    Ochs – Kyrgiakos – Vasoski – Reinhard
    Streit – Fink – Meier – Russ
    Takahara – Amanatidis

    Spycher, Köhler und Thurk brauchen eine Pause. Reinhard sorgt für Druck auf links, Russ und/oder Fink schirmen die Außen ab.

    Takahara hat sich durch sein versehentliches Tor Selbstvertrauen geholt, das Spiel endet 1:1 und wir heben uns den Wochensieg für Bielefeld auf.

  2. Reinhard auf die Bank als Alternative(hatte mein Alt-Kollege unterschlagen), meinetwegen auch Tak a Hara. Aber nur als Joker.

  3. Es wird sicher kräftig rotiert werden, mit der einen oder anderen Überraschung. Ich glaub’ fast, dass diesmal Cimen (statt Fink) seine Chance kriegt, wenn ich mich recht erinnere, hat er vor 2 Jahren beim 3:0 (?) ein saustarkes Spiel gemacht. Und Reinhard wird auch spielen (statt Spycher).

    Also:

    Nikolov
    Ochs – Kyrgiakos – Vasoski – Reinhard
    Cimen (Fink, Russ) – Huggel
    Meier
    Taka – Ama – Streit

    Egal, wir werden gewinnen, vorausgesetzt, wir wollen gewinnen. Daran krankt’s, viele meinen, ein Remis in Cottbus wär’ schon ein Erfolg.

  4. Ein Unentschieden ist in Cottbus auf jeden Fall zu wenig. Um mindestens 21 Punkte vor der Winterpause zu erreichen, werden die nächsten Spiele in Cottbus, Bochum und Zuhause gegen Bielefeld richtungsweisend sein. Für mich wäre das ein guter Grund die stärksten Spieler aufzustellen. Danach kommen bis auf Aachen etwas härtere Gegner auf uns zu. Und da ist meine Hoffnung auf Punkte etwas geringer. Also holt den ersten Auswärtssieg in Cottbus und nochmals 3 Punkte gegen die Ostwestfalen.
    Meine Aufstellung wäre:

    Oka
    Ochs – Kyrgiakos – Vasoski – Reinhard
    Fink – Russ – Meier – Streit
    Thurk – Amanatidis

    Aber diesmal mit 2 echten Angreifern und Taka als Joker. Schluß mit dem Angsthasenfußball.

  5. neenee, hab das gekrebse gegen gladbach immer noch nicht verdaut. null optimismus – mein tip: zweinull für enertschie.

  6. Ich denke die Aufstellung ist egal, denn jede Variante wird dort ein 0:0 halten!

    Doch was noch keiner ahnt- in der 80sten macht sich Piplica selbst einen rein!

  7. Hoffentlich schont FF nicht wieder die wichtigen Spieler für wichtige Spiele.

  8. Stefan
    Nie und nimmer stellt FF den “unerfahrenen, zweikampf -und defensivschwachen” Reinhard in COTTBUS von Anfang an für den “international erprobten, erfahrenen” Spycher auf. Jede Wette.

    Bin mir auch ziemlich sicher, dass Huggel wieder aufläuft, da er ja gegen Gladbach geschont wurde. Könnte mir vorstellen, dass er es wieder mit einem dichten Mittelfeld und einer Spitze versucht, obwohl auch ich eher zwei Spitzen, Ama und Taka, favorisiere. Thurk und Köhler haben eine Pause “verdient”.

    Die Aufstellung ist nicht so entscheidend. Auch ein Abwehrspieler oder ein 6er kann mal ein Tor erzielen; soll durchaus möglich sein.

    Tippe auf ein 1:1. Relativ schnelles Führungstor durch Kopfball Huggel; Ausgleich der Lausitzer gegen Ende durch Foulelfmeter: Kyrgi an egal wen.

    Kommentar FF bei Unentschieden:” Kompliment an meine Mannschaft. Sie hat gegen einen bärenstarken Gegner 93 Minuten leidenschaftlich gekämpft.”

    Bei Niederlage: “Die Mannschaft ist für ihren tollen Einsatz nicht belohnt worden, weil sie ihre Chancen nicht genutzt hat. Wir hätten den Sack zumachen müssen. Diese Niederlage wirft uns nicht um. Die Mannschaft ist gefestigt und intakt. Wir konzentrieren uns voll auf den Samstag und werden versuchen zu punkten.”

    Bei Sieg: “Was diese Mannschaft leistet ist sensationell. Das ist jetzt die 4. englische woche in Folge. Ich bin begeistert. Wir konzentrieren uns jetzt auf Samstag, da habe nwir wieder ein wichtiges Spiel.”

  9. Remo fragt sich: “Ist Fredi Streng in Wirklichkeit Friedhelm Funkel?” ;-)

  10. Ein zweites Outing, wie Jermaine Junior Jones im Eintracht-Forum?

    Könnte auch Doll sein, Remo. ;)

    @Fredi: Klasse, die Statements. So wird’s kommen.
    Natürlich denke ich auch, das die Schweizer spielen werden. Aber man wird ja mal träumen dürfen…

  11. Wir gewinnen 1:0. Tor durch Meier in der 35. Min.
    Im Laufe des Spiels wechselt FF nacheinander Cimen, Russ und Thurk für Streit, Taka und Meier ein. Frage: wieviele Offensivspieler stehen bei Spielende noch auf dem Platz?

  12. Na toll. Laut FR geht “Sicherheit vor” heute abend, sagt Funkel.
    http://www.fr-online.de/in_und.....nt=1005800

    Dann wohl so:

    Nikolov – Zimmermann
    Vasi – Sotos – Spycher – Cimen
    Russ – Huber – Fink – Huggel
    Körbel

    Wird sicher ein attraktives Spiel!

  13. Ist doch ok warum nicht Beton anrühren? Wir sind die Auswärtsmannschaft. Warum sollte die Eintracht den destruktiv Kickern aus dem Osten den Gefallen tun und stürmen? Damit sie wie alle bisherigen Cottbus Gegner ausgekontert werden? Nö.
    FF, lieber mit einem dreifach “6er” einen Punkt auswärts, als mit drei Spitzen keinen Punkt. Zuhause darf es dann ruhig etwas mehr Mut sein.

  14. Nach den Ergebnissen von gestern wäre ein Punkt auch ein wirklicher Punktgewinn, kein Zwei-Punkte-Verlust.

    Wann kommt Kloppo an den Main?

  15. Kloppo – Doll – Daum wir haben die Wahl. Aber erst muss FF sein Ding machen…

  16. will weder klopp noch doll – daum wäre zu überlegen.

    das schöne am fußball ist ja, das es manchmal doch anders kommt, als man denkt. insofern bin ich gespannt, was heute abend passiert. realistisch betrachtet müßte das spiel der ultimative weggucker werden. möchte noch einmal darauf hinweisen, dass im croc (eschersheimer landstr. 328, großbildleinwand) immer plätze frei sind. gute getränke, sachkundiges publikum…..

  17. Franz, wir sind Gladbach-erprobt und -gestählt. Was sollte uns noch zum weggucken bringen?

  18. hast recht stefan, was ist schon liebe ohne leiden…

  19. Aaaaarg!
    Jetzt hab ich den ganzen Tag “Ich wünsch dir Liebe ohne Leiden” von Udo Jürgens im Ohr. DANKE! ;)

  20. @franzl
    was willste mit Daum, dem Psychopath?

  21. Na wenn das nichts wird, dann weis ichs auch nicht, dass muss einfach!
    Klaus

  22. Genau Silvia und als Spielaufbaukoordinator von außen den guten Zico Bindewald

  23. Lass den zico ausm Spiel, der ist mittlerweile Namensgeber fürn super Fußballmagazin ;-))

  24. Und wer ist “Silvia”? ;)

  25. Okay dann halt Bonua und Mazda.

  26. Hätte noch Horst Heese in petto.

  27. @michael: hab was übrig für psychopathen – sind öfters so herrlich unkonventionell.