Ein Punkt Wissen

Meier meiert. Foto: dpa.
Meier meiert. Foto: dpa.

Geschichte wiederholt sich. Somit auch Geschichten. Also: Eines vorab, mit der Bitte dies zu lesen und zu versuchen, es auch so zu interpretieren wie es gemeint ist und wie es hier steht: Gegen einen CL-Kandidaten auswärts nach 0:2-Rückstand einen Punkt zu holen ist aller Ehren wert. Ein Punkt, mit dem vorher nicht unbedingt zu rechnen war, den man vorher genommen hätte, den nach 40 Minuten kaum jemand noch für möglich hielt. Punkt.

Geschichte ändert sich nicht. Thomas Schaaf hat gegen Augsburg genau die Mannschaft gebracht, die hier prophezeit wurde. Und diese Mannschaft macht, warum auch immer, genau die Fehler, die Eintracht Frankfurt unter Thomas Schaaf schon die ganz Saison macht. Hinten haarsträubende Fehler, die zwangsläufig vom Gegner ohne große Anstrengung genutzt werden. Das war schon in der Hinrunde so, das war vor dem Wintertrainingslager in Spielen wie dem gegen Wehen so, das war im Trainingslager so, das war danach so.

Im Moment spricht nicht viel dafür, dass sich das ändern wird. Nur der individuellen Klasse von Kevin Trapp und Carlos Zambrano war es gestern im Spiel gegen Augsburg zu verdanken, dass man zum Zeitpunkt des Anschlusstreffers nicht wesentlich höher zurück lag. Dann hätte auch das nicht gerade zwangsläufige Tor von Stefan Aigner keinen Unterschied mehr gemacht, dann wäre Eintracht Frankfurt, wie auch im ersten Auswärtsspiel der Rückrunde, mit einer deftigen Klatsche zurück nach Hause gefahren.

Zur zweiten Hälfte wurde es dann kurzfristig ein wenig besser. Kittel für Inui zu bringen war richtig, genau wie es falsch war, diese Maßnahme durch die Einwechslung von Piazon wirkungslos zu machen. Aber hinterher weiß man immer mehr, geschenkt.

Was man schon vorher weiß: Auf Dauer wird man mit hart erkämpften Unentschieden, egal ob sie glücklich (wie gestern) oder unglücklich (wie gegen Wolfsburg) zustande kommen, die Klasse nur schwer halten können. Es muss einfach mal wieder ein Sieg her.

Was man vorher wissen könnte: Wenn man keinen zentralen Stürmer auf der Bank hat, kann man nicht reagieren, wenn die eingesetzten Spieler auf der Position einen schwarzen Tag haben. So wie gestern Seferovic und Meier, ungeachtet dessen Tor. Eine Qualität, die der ja immer hat – was man wiederum weiß.

Gegen Schalke werden die Schwächen in der Defensive genauso wenig beseitigt sein wie in all den Spielen zuvor. Also wird man, wenn man einen Sieg will, den man ja dringend braucht, wieder auf das Prinzip Hoffnung setzen. Vielleicht fällt ja vorne irgendwann mal wieder einer mehr rein, als man hinten dem Gegner bewilligt.

Und dann ist wieder alles eitel Sonnenschein. Auch wenn sich im Prinzip nichts geändert hat. So lange, bis wieder das eintritt, was man vorher gewusst hat. So ist Fußball. Seit Jahrzehnten. Und so wird Fußball bleiben. Egal für welchen Verein das Herz schlägt. Ganz besonders aber, wenn dieser Verein Eintracht Frankfurt heißt.

Schlagworte:

542 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Guten Morgen!
    Ich lese raus, was ich lesen will, und deshalb lese ich: starke Achse mit Trabano und einen Stürmer, der immer treffen kann. Sollte zum Klassenerhalt reichen.

  2. Der Club is a Depp und durch seine deprimierende Aura mitverantwortlich für unsere erste Halbzeit. Reisende soll man nicht aufhalten und das taten wir natürlich auch nicht, als der gemeine fränkische Fussballsportanhänger aufbrach, um uns, die wir durch Aigners Anschlusstreffer hochmotiviert gen Ultrahdsonstwasscreen blickend, nicht länger beim mitunter zweifelhaften Genuss von Eintracht Frankfurt zu stören. Aber ja, natürlich nimmt man den Punkt, was auch sonst. Nur das mit einem Sieg, also das sollte uns wirklich langsam mal wieder gelingen. Sonst überholt uns auf Dauer nicht nur Bremen.

  3. Och, ich weiß nicht. Selbst diese „starke Achse“ hat gestern nur deswegen den Punkt geholt, weil der Gegner seine unzähligen Chancen nicht gemacht hat. Ist uns andersrum sicherlich auch schon passiert (Freiburg, Wolfsburg). Aber die Abwehrprobleme und seltsamen Wechsel werden nicht besser.

  4. Guten Morgen,

    Ich kann dem Text nur zustimmen, auch wenn ich Nuancen anders beurteile. Ich bin aufgrund der grottigen Leistung in der ersten Halbzeit mit dem einen Punkt völlig zufrieden und nehme an, dass sich das Ergebnis für Augsburg-Fans wie eine Niederlage anfühlt; Augsburg hat es versäumt, seine zahlreichen Chancen zu nutzen.
    Trapp wirkt nach seiner Vertragsverlängerung deutlich sicherer und war mMn der beste Eintrachtspieler.

    Die Kritik an der Gesamtsituation kann ich nachvollziehen; aber – wie du richtig schreibst – so wird Fußball bleiben. Deshalb bin ich Fan dieser Mannschft und nicht der Orks. Ich beschwere mich auch nicht, dass ich nass werden könnte, wenn ich bei Regen rausgehe.

  5. Als Fan von Eintracht Frankfurt muss man also mit Stillstand und dem Nicht-Ausschöpfen des Potenzials zufrieden sein?

    Mich wurmt einfach, dass mit ein bißchen mehr Konstanz die EL tatsächlich wieder drin wäre. Die Chancen hatten wir diese Saison, aber bislang lehnten wir dankbar ab. Aktuell rettet uns Meier den Hintern. Spielerisch ist es ab und an seh gefällig, manchmal aber auch einfach völlig grottig. Nach den letzten 30 MInuten in Freiburg war das gestern in der 1. Halbzeit schon im 3. Spiel die 2. Nicht-Leistung der Mannschaft. Obwohl man doch im Winter so dolle gearbeitet hat. Kadlec ist nicht mal auf der Bank, mußte aber bleiben, um uns im Falle eines Falles weiterzuhelfen. Aha.

    So, genug erstmal. Einfach Schalke schlagen und gut ist’s. :)

  6. „Kadlec ist nicht mal auf der Bank, mußte aber bleiben, um uns im Falle eines Falles weiterzuhelfen“

    Das eine ist die Entscheidung des Trainers, das zweite die Aussage des Sportdirektors.

  7. Aber auch Schaaf hte Kadlec nicht bleiben lassen, wenn er für ihn keine sportliche Perspektive im Kader sehen würde.

  8. Schaaf entscheidet wohl nicht alles. Nur eine Vermutung meinerseits.

  9. Schaedelharry63

    @6

    Denkt man etwa über des Trainers Vertrag hinaus?

    Mal ab vom Fußballsachverstand, dem ich abhold bin:

    Habe den Eindruck, dass man unabhängig von der dazu nötigen Fußballintelligenz und/oder einer dazugehörigen taktischen Marschroute versucht, sich die Kräfte einzuteilen. Man Anfangs, mal Ende eines Spieles.

    Daher oftmals nach furiosem Beginn der Einbruch, gerne bei Führung nach Gegentreffern, Manchmal nach taktischem Abwarten (leider erst nach erhaltenen Gegentreffern) eine furiose Aufholjagd wie gestern.

    Oder völlig vogelwild, wie gegen Stuttgart.

    Ich komm da nicht mehr mit.

  10. Fakt ist, dass es in dieser Liga jede Menge Teams gibt, die mit geringerem Etat, ein System spielen, in dem auch mittelmäßige Kicker ihre Aufgabe erfüllen und eine Mannschaft erfolgreich machen können. Augsburg ist DAS Beispiel dafür, aber auch Bremen vollführt es aktuell. Freiburg hat diesen Matchplan eigentlich auch, aber da knarrt es ganz gewaltig – noch.

    Die im FR-Artikel sehr schön beschriebene Unbeständigkeit hat man in Augsburg ja auch wieder gesehen. Beim Anschauen einiger TV-Bilder, ist mir eine Szene aufgefallen, in der 5 Augsburger auf 4, wie an einer Perlenkette aufgereihte Frankfurter, auflaufen. Es war sehr schön zu sehen, dass die 4 Abwehspieler eigentlich alles richtig gemacht haben, aber das Mittelfeld einfach komplett fehlt. Da war ein Loch….einfach so. Gut, mag sein, dass es da 1-2 stand und man was machen musste. Dennoch gab es das im letzten Jahr nicht, egal ob da Schwegler, Rode, Lanig, Russ oder Flum im DM spielten. Es ist mir, ehrlich gesagt, unbegreiflich.

    Andererseits weiss ich nicht, was hier los wäre, würde die Eintracht einen Auftritt nach dem anderen vorlegen, wie es die Kölner aktuell tun. Jaja, die stehen nicht viel schlechter da, aber die Auftritte sind schon arg passiv und auf Torverhinderung ausgelegt. Dagegen ist Friedhelm Funkel ein Offensivverfechter.

  11. Guten Morgen,

    kann mich nicht mal überraschen Glückliche Unentschieden so richtig freuen. Zu groß sind die Sorgen über die spielerischen Mängel die wir bringen!

    Unsere Rechte Seite mit Chandler und Aigner macht mir Sorgen, auch bei zwei Toren in dreiSpielen von Aigner sehe ich den sehr schlecht z. Zt.

    Die technischen Mängeln die er in letzterZeit abliefert, da kommts mir vor als ob er mit seinen Gedanken woanders ist!

    Chandler hat seinen Knoten in den Beinen aus dem Freiburg Spielnoch immer nicht entknotet, sorry da sehe ich den unerfahrenen Kisombi lieber auf der RV Position als Chandler…

    Die launische Diva ist Back, wie in den Jahren zuvor als man sich oben festbeißen konnte haben wir versagt!

    Ein Punkt der Glücklich war, nur noch 15 bis zur magischen 40

    Hoffe das keiner bis zum Ende der Saison einen Herzinfarkt erleidet, wie i Guten so auch i schlechten Zeiten, den Adler Trag ich in meine Herzen!

  12. Volksfront von Judäa

    ZITAT:
    „@6

    Denkt man etwa über des Trainers Vertrag hinaus?
    .“

    Man stellt doch eine Mannschaft heutzutage nicht nur nach dem Gusto eines MTx zusammen. Man wird aber natürlich auch keinen Spieler holen, den der aktuelle Trainer nicht will.

  13. Man kann ja murmeltiermäßig den Volltreffer vom letzten Mal labeln, sich unsicher sein ob das ein Punktgewinn war, fragen was mit Katze ist und wie das Mittelfeldloch gestopft werden soll.

  14. …3, 2, 1 – und jetzt lässt er gleich das Geschirr fallen (Kaffeekanne ansetz‘)

  15. Bruno.Ulli.Kemel-HH

    Guten Morgen aus Hamburg,

    Ich fühle mich nach dem gestrigen Spiel wie nach einer durchzechten Feier, froh über das Glücksgefühl und trotzdem verkatert… Und ich habe gestern nichts getrunken außer 2 Halbzeiten SGE. Toller Beitrag auch von KIl und DUR (http://www.fr-online.de/eintra.....tem,1.html), der irgendwie auch verkatert klingt. Lösungen habe ich keine, aber dafür haben wir ja auch auch bezahlte Protagonisten.
    Zum Anstoß gestern fand ich das Bild gestern interessant: Augsburg stand da schon viel kompakter und dichter zusammen, wir hatten zwischen Abwehr und Angriff schon da viel mehr Platz / Raum gelassen. Kann aber auch eine Momentaufnahme sein, erinnert mich nur an die Lücken vor unseren Toren… Zudem habe ich aktuell das Gefühl, dass nur ein Spielertyp wie Hase und Flummi die Lücke einigermaßen schließen kann. Der Kämpfer Russ spielt da wohl eher den Abräumer a la Eilts.
    Würde mich über Video freuen, kommt eines??

  16. Solange man Irgendwie zufrieden ist, ist es doch gut. Damit sollte es sein Bewenden haben.

  17. concordia-eagle

    Meier einen schwarzen Tag?

    Ein Tor vorbereitet, eins gemacht und in der 2. Hz. sich endlich mal wieder ab und zu fallen gelassen, am Spiel teilgenommen und Bällchen auch sinnvoll verteilt.

    Ich bin mir recht sicher, dass er in den meisten Gazetten eine 3 oder besser bekommen wird,

  18. Hätte er von mir sicher auch, CE, wenn ich von dem Spiel mehr als 10 Minuten gesehen hätte.

  19. Hallo, vielleicht bin ich zu weit weg vom aktuellem Geschehen . Was ich nicht verstehn möchte, ist die nichtnominierung von Kadlec als Alterbative für den Angriff. Noch nicht mal auf der Bank.
    Man gibt ihn in der Winterpause nicht ab, weil er angeblich zu viel Potenzial hat und gegebenenfalls im Angriff helfen könnte.
    Aber nicht mal im Kader. Fast nur defensive Akteure vertreten. Das erschließt sich mir nicht. Aber vielleicht habe ich auch keine Ahnung . Also was ein Inui teilweise immer noch zeigt ( Ausnahme gegen WOB ) das kann der Kadlec auch.

  20. concordia-eagle

    Stefan, nicht dass wir hier von einer Glanzleistung reden, weit entfernt aber ein „schwarzer Tag“ war es halt m.E. auch nicht, dazu war die 2. Hz. zu ordentlich. Bei Meier. Sefe hatte in der Tat einen rabenschwarzen Tag.

  21. @CE
    Die Kollegen vor Ort sehen das ähnlich
    http://www.fr-online.de/eintra.....easer.html

  22. Ich bin aber nicht irgendwie zufrieden. Es macht keinen Spaß, wenn man pro Spiel ganz sicher zwei bis vier Gegentore kassiert. Seit 1,5 Jahren ploppt dann emotional das Berlin:SGE Spiel in mir hoch.

    Ich bin immer hippelig wenn die Einztracht spielt, kein Thema, aber dieses „morituri te salutant“ geht mir auf die Nerven und ich will dann den Rest auch nicht mehr sehen. Während der letzten beiden Spiele habe lieber Tonleitern geübt, als konzentriert Fußball zu schauen, soweit ist gekommen.

  23. vicequestore patta

    Schaaf raus!

    Morsche übrigens

  24. Also zwei Dinge sehe ich beim Klassenbuch anders. Einmal fand ich Trapp sehr ordentlich. Beim Eins Null sieht er doof aus (Hosenträger), aber macht nichts falsch. Zum anderen fand ich Zambrano besser als „schwächelnd“. Die Art wie er die letzten MInuten des Spiels zerstört/ verbummelt hat, hätte uns gegen Wolfsburg vielleicht drei Punkte eingebracht.

  25. Das „Kadlec-Phänomen“ (nicht ausleihen/keinerlei Einsatzzeiten) und auch die „Flum-Affäre“ sollten die FR-AußendienstKollegen mal aufgreifen, aber vorher bitte „tiefgehend“ recherchieren -sprich „bohren“. Können die ja !

  26. Gestern war ich nach der unglaublich saft- und kraftlosen 1.HZ noch richtig froh über den Punktgewinn.

    Heut, nach einmal drüber schlafen kommen mir zwei Erkenntnisse: Mit diesen `systemimmanenten´ Defensivschwächen in Kombination mit diesem Personal mit größtenteils überschaubarer individueller Klasse begrabe ich realistischerweise für mich in dieser Saison (leise weinend) jedwede Europahoffnung.

    Wenn man darüberhinaus aber auch mal einen Blick auf das Restgeschehen in der Liga wirft macht sich zum erstenmal leider ein leicht mulmiges Gefühl in der Magengrube breit, denn immer mehr Teams von unten kriegen erkennbar die Kurve, (HSV, Werder, Hertha, der BVB der sowieso da nicht hingehört).
    In dieser Saison in der die Frankfurter Unbeständigkeit das einzig Beständige zu sein scheint, bleiben unterm Strich somit nicht mehr soviele Teams die sich ausser uns um die drei letzten 3 Tabellenplätze bewerben, wenn das mal gut geht…

  27. ZITAT:

    Ich bin immer hippelig wenn die Einztracht spielt, kein Thema, aber dieses „morituri te salutant“ geht mir auf die Nerven und ich will dann den Rest auch nicht mehr sehen. Während der letzten beiden Spiele habe lieber Tonleitern geübt, als konzentriert Fußball zu schauen, soweit ist gekommen.“

    Pentatonik in allen Lagen.
    Ich besaite auch lieber meine Gitarren neu.
    Ich verlange ja nicht, dass sie alles an die Wand spielen. Aber 13 Gegentore nach Standards und selber Ecken und Freistösse harmlos in den 16er schaufeln. Da frage ich mich als Laie, kann man sowas nicht verbessern?
    Warum die Katze nicht spielt und auch Flum nicht ist eigentlich klar bei all den Schöngeistern da auf dem Platz.
    Ich glaube da geht es um Eitelkeiten Einzelner, seien es Spieler oder der Trainer. Inui hätte man gestern nach 10 Minuten erlösen müssen, aber nein, man schadet ja da dem Selbstvertrauen eines Spielers. Da lässt man lieber die ganze Mannschaft diesen Nachteil auszugleichen. Augsburg ist auch wirklich nicht bekannt für ihre physische Stärke. Hoppla, da stehts 2:0. Und wieder muss man hinterherrennen. Wär Augsburg nicht so platt gewesen, hätte das richtig hässlich werden können.

  28. Bruno.Ulli.Kemel-HH

    ZITAT:
    „Stefan, nicht dass wir hier von einer Glanzleistung reden, weit entfernt aber ein „schwarzer Tag“ war es halt m.E. auch nicht, dazu war die 2. Hz. zu ordentlich. Bei Meier. Sefe hatte in der Tat einen rabenschwarzen Tag.“

    Sehe ich ähnlich: woran misst man den einen Stürmer? an Toren oder erzeugten Torchancen doch wohl u.a., mehr wird AM14 in diesem Leben auch nicht mehr schaffen, auch nicht als Fußballgott… Sefe war Down under, bestenfalls unglücklich, ohne Worte, die Situation vor dem Tor war da typisch.

  29. vicequestore patta

    @25: +1

    Außerdem können die Kollegen den Meistertrainer mal fragen, ob er denn glaube, er sei der einzig Sehende unter lauter Blinden.

  30. Nochmal: Der Trainer wurde dazu befragt. Antwort: Passt nicht ins System.

  31. Schaaf raus.
    Grund: Passt nicht ins System.

  32. ZITAT:
    „Schaaf raus.
    Grund: Passt nicht ins System.“

    Muhahaha. Made my day.

  33. Richard Capilano

    Neulich: Konsombi mit Wadenkrämpfen, jetzt auch Zambrano mit Krämpfen in der Endphase des Spiels. Kann jemand von der Medizinischen Abteilung das mal erklären?

  34. @33

    Das ist doch echt normal. Zambrano hat ein Vierteljahr nicht gespielt, jetzt gleich zwei Mal 90 Minuten in 4 Tagen, da war das klar. Außerdem macht Carlos ja auch gerne mal mehr aus sowas als es andere Spieler machen würden…

  35. Kadlec können wir rauf und runter diskutieren und es wird nichts bringen. Find’s abenteuerlich, dass Schaaf Maldung auf der Stürmerposition offenbar mehr zutraut als Kadlec.

  36. Morgen
    ich fand Meier gut. Sonst Zustimmung.

  37. Eigentlich kann das mit den vielen Gegentreffern mittelfristig nur schiefgehen. Thomas Schaaf und seine Murmeltiere kriegen das entweder in den Griff oder der Griff von außen wird immer enger und drückt uns die Luft ab. So viele Punkte sind es nun auch nicht nach unten …

  38. Was hat Madlung eigentlich verbrochen, dass er nicht mehr ins System passt außer noch für taktische Wechsel 2 Minuten vor Schluss? Was für ein System soll das überhaupt sein mit 2 Torchancen durch Zufall und hinten offen wie ein Scheunentor. Augsburg muss in der HZ 4-0 führen. So wird es nicht reichen für den Klassenerhalt. Das ist Fussball zum Abgewöhnen!

    I

  39. ZITAT:
    „Nochmal: Der Trainer wurde dazu befragt. Antwort: Passt nicht ins System.“

    Bin gespannt ob Valdez demnächst wieder ins „System“ passt, Der einzige Spieler von dem ich annehme das er auf Wunsch des Trainers verpflichtet wurde. Sonst fällt mir kein weiterer ein

  40. @38

    Madlung: Antritt und Wendekreis wie ein LKW.

  41. Offensive gewinnt Spiele, Defensive gewinnt Meisterschaften.

  42. ZITAT:
    „Nochmal: Der Trainer wurde dazu befragt. Antwort: Passt nicht ins System.“

    Passt denn vernünftiges Defensivverhalten ins System? Warum turnt Russ die ganze Zeit vorne rum als DM. Der sollte eigentlich erstmal die Lücken hinten schließen. Die Augsburger konnten ja nach Lust und Laune ungedeckt durchs Mittelfeld spazieren.

  43. ZITAT:
    „@38

    Madlung: Antritt und Wendekreis wie ein LKW.“

    So ein Quatsch. Das war der Spieler der Rückrunde. Robust, kopfballstark (auch vorne), mit Übersicht und ohne jegliches Theater. Schaaf ist nicht mehr lange zu halten.

  44. ZITAT:
    „Offensive gewinnt Spiele, Defensive gewinnt Meisterschaften.“

    Auch wenn das regelmäßig überall falsch zitiert wird, wird der Spruch nicht richtiger.
    Im Original heißt er „Offense sells tickets, Defense wins Championships“.

    Macht auch mehr Sinn, wenn man mal drüber nachdenkt.

  45. @43

    Kein Quatsch. Auch wenn ich Schaaf in vielem kritisiere, Madlung rauszulassen ist vollkommen richtig. Das hat er gegen Stuttgart eindrucksvoll unterstrichen.

    Und was bringt der Rückrundenvergleich? Da standen sie viel tiefer, passiver und somit konnten seine Defizite überdeckt werden und die Stärken betont. Allein gestern die Aktion von Zambrano kurz vor Schluss gegen den durchgebrochenen Caiuby – Madlung wäre da niemals hinterher gekommen. In dem System, in dem Schaaf spielt bzw so anföllig, wie die Mannschaft es ist, wäre es ein Himmelfahrtskommando, Madlung spielen zu lassen….

  46. Das Pressing funktioniert nicht……. wenn du früh angreifst, dann darf der Gegner nicht durchkommen bzw. sich freispielen. Das passiert aber, dann reicht es aus mit einem langen Ball die Abwehr der Eintracht einfach und effektiv auszuhebeln.

    Wobei die Gegentore gestern nach Standards gefallen sind. Das bleibt für mich ein Rätsel, jeder Freistoss von aussen wird brandgefährlich.

  47. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Nochmal: Der Trainer wurde dazu befragt. Antwort: Passt nicht ins System.“

    Bin gespannt ob Valdez demnächst wieder ins „System“ passt, Der einzige Spieler von dem ich annehme das er auf Wunsch des Trainers verpflichtet wurde. Sonst fällt mir kein weiterer ein“

    Im Donnerstag kicker stand, dass sich Schaaf auf Valdez Rückkehr freut, da er dann wieder eine Alternative für den Angriff hat.

    Ein Trainer sollte meiner Meinung nach, sein System an den vorhandennen Spielern ausrichten und nicht umgekehrt.

  48. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Offensive gewinnt Spiele, Defensive gewinnt Meisterschaften.“

    Auch wenn das regelmäßig überall falsch zitiert wird, wird der Spruch nicht richtiger.
    Im Original heißt er „Offense sells tickets, Defense wins Championships“.

    Macht auch mehr Sinn, wenn man mal drüber nachdenkt.“

    Wir sollten noch einen Trainer für die Defense suchen, die Offense klappt ja ganz ordentlich.

  49. Dem Eingangsbeitrag kann ich weitgehend zustimmen, soweit dort beschrieben und interpretiert wird, was die Eintracht in Augsburg gespielt hat. Richtig ist auch, dass es im Defensivbereich Fehler gibt, die im bisherigen Verlauf der Saison schon des Öfteren zu sehen waren.

    Schaaf hat diese Fehler öffentlich bereits mehrfach angesprochen, auch nach dem Spiel in Augsburg. Zudem war aus dem Kreis der Mannschaft gleichfalls bereits des Öfteren Selbstkritik zu hören. Die Frage, aus welchen Gründen diese Fehler nicht weitgehend abgestellt werden können und welche Maßnahmen insoweit konkret zu ergreifen wären, ist damit freilich nicht beantwortet.

    Sollen wir bspw. so spielen, wie Schalke dies unter RdM dies tut? Und gibt unser Kader so eine Spielweise überhaupt her? Oder wäre es mit mehr Aussicht auf Erfolg verbunden, zum Veh-Fußball zurückzukehren? So offenkundig die Probleme im Defensivbereich sind, so schwierig scheint es mir, zur Behebung derselben eine schlüssige Alternative zu präsentieren.

  50. ZITAT:
    „@43

    Kein Quatsch. Auch wenn ich Schaaf in vielem kritisiere, Madlung rauszulassen ist vollkommen richtig. Das hat er gegen Stuttgart eindrucksvoll unterstrichen.

    Und was bringt der Rückrundenvergleich? Da standen sie viel tiefer, passiver und somit konnten seine Defizite überdeckt werden und die Stärken betont. Allein gestern die Aktion von Zambrano kurz vor Schluss gegen den durchgebrochenen Caiuby – Madlung wäre da niemals hinterher gekommen. In dem System, in dem Schaaf spielt bzw so anföllig, wie die Mannschaft es ist, wäre es ein Himmelfahrtskommando, Madlung spielen zu lassen….“

    Noch mehr Quatsch gerade das Stuttgart-Spiel anzusprechen, da hat Madlung nebenbei noch 2 Tore gemacht, sah dann einmal beim 4-4 etwas unglücklich aus, wobei ich nach wie vor den Hauptfehler bei Aigner, der unbedrängt den Ball verliert, bzw. eventl. auch Wiedwald sehe.

  51. ZITAT:
    „Madlung.“

    Ihr diskutiert nach dem Spiel gestern jetzt aber nicht ernsthaft über Mr. Lastmuinute?

  52. Auf das „aber er hat doch zwei Tore gemacht“-Argument habe ich mich schon gefreut. Meiner Meinung nach ein Noce to have, aber kein Argument, die Leistung eines Abwehrspielers zu beurteilen. Das macht nur der kicker in seiner Notenvergabe. Und etwas unglücklich ist nett umschrieben, schau dir das Spiel nochmal an, bei drei Gegentoren wurde Madlung schwindelig gespielt bzw hat seinen Anteil daran….
    Egal, kommen wir hier einfach nicht mehr zusammen, ich halt ihn einfach auf Dauer nicht für bundesligatauglich, zumidnest niocht auf höherem Niveau. Fertig.

  53. Auf das „aber er hat doch zwei Tore gemacht“-Argument habe ich mich schon gefreut. Meiner Meinung nach ein Noce to have, aber kein Argument, die Leistung eines Abwehrspielers zu beurteilen. Das macht nur der kicker in seiner Notenvergabe. Und etwas unglücklich ist nett umschrieben, schau dir das Spiel nochmal an, bei drei Gegentoren wurde Madlung schwindelig gespielt bzw hat seinen Anteil daran….
    Egal, kommen wir hier einfach nicht mehr zusammen, ich halt ihn einfach auf Dauer nicht für bundesligatauglich, zumidnest niocht auf höherem Niveau. Fertig.

  54. Es geht außerdem auch nicht darum Madlung gegen Zambrano auszutauschen.

  55. Doch Uli. Bzw. ich versuche ja zu argumentieren, dass man nach gestern über alles diskutieren sollte aber nicht darüber diskutieren soll, dass Madlung zu wenig spielt – also Quasi eine Diskussion darüber warum es keine Disklussion geben soll ;-)

  56. @Hobday

    Bzgl. Madlung dürftest Du hier (zurecht) alleine stehen. Zu langsam, zu unbeweglich, technisch limitiert. In Summe nicht (mehr) Bundeligatauglich. Zumindest als Stammspieler über 90 Minuten.

  57. vicequestore patta

    @38: Sehe ich nicht so, dass Schaaf nicht mehr lange zu halten sein wird. Solange die ab und zu unentschieden spielen, kommt der Heribert um den Handlungsbedarf herum. Und das macht er sowieso am ungernsten: Trainer entlassen.

    Was noch erschwerend beim Schaaf hinzu kommt, ist, dass der menschlich voll dufte rüber kommt. Dass er sich als Trainer überlebt hat und ein Auslaufmodell ist, wird dann von den Verantwortlichen gerne übersehen.

    Es muss ja kein MT sein, der die Eintracht trainiert. Mir würde z.B. ein Kosta Runjaic schon vollkommen genügen.

  58. ZITAT:
    „Es geht außerdem auch nicht darum Madlung gegen Zambrano auszutauschen.“

    Ok, aber wenn du willst dass er mehr spielt, muss ja einer raus. Russ?

  59. Mich ärgert es zunehmend, wenn Schaaf behauptet, Kadlec passe nicht ins System. Und ihn dann nicht mal in den Kader beruft. Für ein System, dass uns schon viele Punkte und Gegentore im Überfluss beschert hat. Da bekomm ich langsam aber sicher Hals.
    Zumal Schaaf offenbar immer nur von diesem einen System spricht. Finde ich arg bedenklich, dass er nicht in der Lage zu sein scheint, Berufsfußballern keine zwei Systeme/taktische Ausrichtungen beibringen zu können. Aber gut, ich verstehe ja auch nichts vom Fußball.

  60. The Big Grabowski

    ZITAT:
    „Also zwei Dinge sehe ich beim Klassenbuch anders. Einmal fand ich Trapp sehr ordentlich. Beim Eins Null sieht er doof aus (Hosenträger), aber macht nichts falsch. Zum anderen fand ich Zambrano besser als „schwächelnd“. Die Art wie er die letzten MInuten des Spiels zerstört/ verbummelt hat, hätte uns gegen Wolfsburg vielleicht drei Punkte eingebracht.“

    +1

  61. Nachtrag zur #60:
    Für ein System, dass uns schon viele Punkte -gekostet- und Gegentore im Überfluss beschert hat.

  62. ZITAT:
    „Auf das „aber er hat doch zwei Tore gemacht“-Argument habe ich mich schon gefreut. Meiner Meinung nach ein Noce to have, aber kein Argument, die Leistung eines Abwehrspielers zu beurteilen. Das macht nur der kicker in seiner Notenvergabe. Und etwas unglücklich ist nett umschrieben, schau dir das Spiel nochmal an, bei drei Gegentoren wurde Madlung schwindelig gespielt bzw hat seinen Anteil daran….
    Egal, kommen wir hier einfach nicht mehr zusammen, ich halt ihn einfach auf Dauer nicht für bundesligatauglich, zumidnest niocht auf höherem Niveau. Fertig.“

    Bei 3 Toren schwindelig gespielt? Hier kommen wir echt nicht zusammen. Ich weiß nicht, welches Spiel Du gesehen hast oder ob Du überhaupt im Stadion warst. Ich lach mich kaputt. Und natürlich sind 2 Tore nur nice to have. Ohne die hätten wir sicher mindestens 0-5 verloren. Die Eintracht war komplett mausetot gegen Stuttgart. Aber Du schiesst Dich auf Madlung ein, wenn im Mittelfeld leichtfertig Bälle vertändelt werden und dann teilweise 3 Mann auf Madlung zurennen. Aber klar, Zambrano hätte die alle alleine abgegrätscht.

  63. Wir haben zuletzt beim 5. beim 18. zu Hause gegen den 2. und beim 4. gespielt.

    Verloren haben wir beim 18. Da drängt sich mir der Verdacht auf, dass wie u.a. ein „Kopfproblem“ haben.

  64. ZITAT:
    „Aber Du schiesst Dich auf Madlung ein, wenn im Mittelfeld leichtfertig Bälle vertändelt werden und dann teilweise 3 Mann auf Madlung zurennen. Aber klar, Zambrano hätte die alle alleine abgegrätscht.“

    Wisst Ihr was, Ihr 2 Turteltäubchen?

    Ihr habt beide recht. Klingt komisch, ist aber so.

  65. In der Tat, lieber CE, das war mir auch schon durch den Kopf gegangen

  66. vicequestore patta

    @64: Das sehe ich auch so.

  67. Würde nicht unbedingt „Kopfproblem“ sagen. Freiburg war halt Pech, dass die Dinger rein sind. Augsburg hatte ja gestern ähnlich viele Chancen, macht sie aber nicht (las ich).

  68. Ich finde es einfach seltsam, dass man wirklich ratz fatz vor dem Kasten der Eintracht steht.
    Da braucht es nix zu, einfach über die Abwehr gelupft und nachlaufen – fertig.
    Erschreckend einfach.

  69. @63
    Ich könnte jetzt damit anfangen, dass mit einem andere IV vkt. zwei Gegentore nicht gefallen wären, daher hätte er auch vorne keine 2 machen müssen. Aber ich lass es. Und ja, ich war im Stadion und glaub mir, ich kenn mich ein bisschen aus. Vielleicht schaust du dir nochmal ne Zusammenfassung auf Youtube an, drei Mann alleine auf Madlung zurennen wirst du da nicht sehen. Nur einen Innenverteidiger, der schwindelig gespielt wird.

    @c-e

    Das Kopfproblem haben wir doch aber nicht seit gestern, oder? Das war ja in der Hinrunde schon so. Und auch die letzten Jahrer unter Veh kam das häufiger vor, dass man ohne Not Punkte hatl iegen gelassen gegen weitaus schächere Teams.

  70. ZITAT:
    „Wir haben zuletzt beim 5. beim 18. zu Hause gegen den 2. und beim 4. gespielt.

    Verloren haben wir beim 18. Da drängt sich mir der Verdacht auf, dass wie u.a. ein „Kopfproblem“ haben.“

    Welcome to Frankfurt.

  71. Stefan, Dein letzter gestriger Beitrag hier im BLOG, dass nämlich Meckern und Genöle zum Fußball dazugehören, ist nun wahrlich nichts Neues. Es sollte aber vielleicht auch ein klein bißchen darum gehen, wie weit es berechtigt ist, das GENÖLE. Und auch wenn Du Dich gerne auf die unmittelbar Beteiligten zurückziehst, dass diese selbst unzufrieden sind, dann hast Du net alles gelesen und berücksichtigt, was ich geschrieben habe. Deshalb noch mal in Kurzform für Dich. EF ist keine Spitzenmannschaft (ach was). Sie kann deshalb net immer so gut spielen wie gegen Wolfsburg (ach was). Dass das aber der Anspruch sein sollte – ganz ehrlich: geschenkt.

    Folklore olé!

    Und wenn Du schreibst „Ist aber egal“, dann hast Du recht: Es ist wirklich egal, was man hier im BLOG schreibt. Dass Dir das bewusst ist: Chapeau. Spaß macht es dennoch, sich mit der schönsten Nebensächlichkeit der Welt zu befassen.

  72. ZITAT:
    „Da drängt sich mir der Verdacht auf, dass wie u.a. ein „Kopfproblem“ haben.“

    Die Mannschaft hat ein Kopfproblem, das Konzentration heißt. Sie ist nicht in der Lage mal über 90 Minuten ihre durchaus vorhandenen Qualitäten auf den Rasen zu bekommen. Und so lange sie das nicht schafft werden wir über Platz 9/10 nicht hinaus kommen und immer in der Gefahr schweben unten reinzurutschen.

  73. @de Frank

    Kein Problem. Ich habe ein Problem mit folgender Aussage von Dir

    „Das schöne an dem ganzen GENÖLE ist doch, dass ich mir keinen Trainer und keine Konstellation hier im BLOG vorstellen kann, bei der net gemeckert wird auf Teufel komm raus. „

    Das stimmt einfach nicht. Und wird all denen nicht gerecht, die auch gestern eben NICHT genölt haben. Auch hier im Blog. Ich habe jedenfalls solche Kommentare gelesen.

  74. Die Fugger können sich gar nicht so richtig über ihren Tabellenplatz freuen.

    Wenn man neun Punkte in einer Woche holen und auf Platz drei kommen kann, dann hätte ich mir ein bisschen mehr Unterstützung vom ganzen Stadion erhofft. Wenn ich sehe, wie 3000 Frankfurter 90 Minuten Alarm machen – die habe ich gehört. Das hätte in so einer Woche vielleicht den Extra-Kick gegeben. Das war heute nicht der Fall.“

    http://www.kicker.de/news/fuss.....sburg.html

  75. vicequestore patta

    @73, US: Für diese These spricht viel.

    Es ist dann umso bitterer zu sehen, dass Mannschaften mit viel weniger Potenzial (Freiburg, Augsburg, Bremen, name it) viel mehr aus ihren Möglichkeiten machen.

    @de Frank: Ich würde mich hier nicht über den Trainer beschweren, wenn sie denn endlich einmal den Richtigen unter Vertrag nehmen würden….

  76. @ Stefan, meine Aussage umschließt auch nicht jeden einzelnen BLOG – Eintrag. Hab ich jedenfalls nicht geschrieben. Denn es gibt hier natürlich auch immer einige, die das Fähnschen der Zufriedenen und Realistischen hoch halten und das Glas halbvoll sehen. Meiner einer gehört ja auch dazu.

    Und außerdem schrieb ich über mich, nämlich „Ich kann mir nicht vorstellen“. Das ist mein Eindruck. Wenn Du meinst, dass das nicht stimmt, dann bist Du anderer Meinung. Dein gutes Recht. Nur mich würde interessieren, was denn die – bitte realistische – Konstellation sein sollte, in der nicht gemeckert werden würde. Ich glaube, hätte es einen solchen BLOG wie den hier bereits zu den großen ZEITEN von EF gegeben, es wäre dennoch gemeckert worden, und das net zu knapp. Insofern liegst Du natürlcih richtig mit Folklore.

  77. ZITAT:
    “ Bremen, name iti

    Schon erstaunlich, was ein guter Trainer auszumachen scheint.

  78. Komisch. Bei anderen Mannschaften „macht der Trainer höchstens 10% aus“. Bei uns ist an allem, immer, hier der Trainer Schuld.

    Die mentale Schwäche ein schon gewonnenes Spiel verschenken (Freiburg) ist Schuld des Trainers, wohingegen die mentale Stärke, etliche Spiele wieder hin- oder umzubiegen (ua gestern) von allein kommt. Logisch.

  79. ZITAT:
    „@73, US: Für diese These spricht viel.

    Es ist dann umso bitterer zu sehen, dass Mannschaften mit viel weniger Potenzial (Freiburg, Augsburg, Bremen, name it) viel mehr aus ihren Möglichkeiten machen.

    Ersetze „Mannschaften“ durch „Vereine“, dann kommt es zumindest in der Tendenz hin, und das schon seit Jahren.

    @de Frank: Ich würde mich hier nicht über den Trainer beschweren, wenn sie denn endlich einmal den Richtigen unter Vertrag nehmen würden….“

    Raus damit: Wer soll denn der „Richtige“ sein und wäre der auch bereit, in Frankfurt unter den hier gegebenen Umständen (Bruchhagen, geringe finanzielle Spielräume, keine U 23 etc. etc.) zu trainieren?

  80. Volksfront von Judäa

    ZITAT:

    @de Frank: Ich würde mich hier nicht über den Trainer beschweren, wenn sie denn endlich einmal den Richtigen unter Vertrag nehmen würden….“

    Wer denn? Realistisch bitte….

  81. Volksfront von Judäa

    also wen, natürlich…. :)

  82. „Nur mich würde interessieren, was denn die – bitte realistische – Konstellation sein sollte, in der nicht gemeckert werden würde“

    Ach komm – die hatten wir in den letzten acht Jahren, seitdem es dies Blog hier gibt, schon sehr oft. Zuletzt in der guten Phase nach der Bayern-Niederlage in dieser Hinrunde.

    Selbstverständlich gibt es da auch Kritik an einzelnen Situationen. Völlig normal. Aber pauschales Gemecker ganz sicher nicht.

    Anhänger wollen Siege sehen. Finde ich völlig legitim. Wenn die Mannschaft seit sechs Spielen keinen mehr liefert, ist man unzufrieden. Auch völlig normal. Sogar Bayern-Fans „meckern“, wenn die Mannschaft mal nicht gewinnt. Was einem Eintracht-Anhänger schwer fällt zu verstehen. Kommt halt immer auf den Anspruch an.

    So ist Fußball. So ist das Leben.

  83. @ 80: Ja das würde mich auch interessieren, wer der RICHTIGE ist????

  84. ZITAT:
    „@de Frank: Ich würde mich hier nicht über den Trainer beschweren, wenn sie denn endlich einmal den Richtigen unter Vertrag nehmen würden….“

    au ja, jetzt aber raus damit, wer darfs denn sein ? Mourinho, Guardiola oder Ancelotti ? Simeone ?

  85. The Big Grabowski

    Ich habe mal eine Frage an die Juristen hier. Warum ist Boateng eigentlich ein Wiederholungstäter? Die erste Tat war eine Tätlichkeit, die zweite ein harmloses Foul (aber letzter Mann und folgerichtig Rot). Aber beide Taten sind doch was völlig anderes. Die Sanktion „rote Karte“ hat sich in beiden Fällen wiederholt, aber nicht die Tat selbst. Oder sehe ich das völlig falsch (bin kein Jurist)?

  86. Stimmt, da hat sich mal kurz ein Schimmer von Zufriedenheit hier eingeschlichen. Zugleich mit der Erwartungshaltung (das Pulver wird vorbereitet), dass das jetzt so bleiben muss. War halt nix.
    Die Ausnahme bestimmt ja bekanntlich die Regel.

  87. ZITAT:
    „ZITAT:
    „@de Frank: Ich würde mich hier nicht über den Trainer beschweren, wenn sie denn endlich einmal den Richtigen unter Vertrag nehmen würden….“

    au ja, jetzt aber raus damit, wer darfs denn sein ? Mourinho, Guardiola oder Ancelotti ? Simeone ?“

    Jürgen Klopp

  88. @ 85. Nur um keinen falschen Eindruck hier zu hinterlassen: Das ist nicht mein Zitat.

  89. Mal in der MITTAGSPAUSE ausprobieren. Einfach ohne erkennbaren GRUND zufällige WÖRTER im normalen Gespräch RAUS schreien. Da sind SIE aber alle wach.

  90. Wenn ich mir wirklich einen aussuchen dürfte, wäre es Weinzierl.

  91. Nur gut das es in Augsburg keine gut gebrauchten Bierkästen gibt wie in Freiburg!

    Auch wenn Augsburg vor uns steht, sehe ich die auf Augenhöhe mit uns wie auch Freiburg, und das man sich so den Schneid abkaufen lässt, könnte man schon meinen das es ein Kopfproblem ist.

    Es ist halt unbegreiflich das wir gegen die oberen Top Sechs guten Fussball spielen, und gegen die Teams auf Augenhöhe Punkte Liegen lassen!

  92. ZITAT:
    „… Aber pauschales Gemecker ganz sicher nicht. …“

    Soweit ich mich erinnere, machte Bruchhagen hier bisher immer irgendwas falsch.

  93. Vielleicht wird der Roger bald wieder frei. Bayer mit 11 Punkten weniger als zum gleichen Zeitpunkt in der Vorsaison.

  94. ZITAT:
    „Wenn ich mir wirklich einen aussuchen dürfte, wäre es Weinzierl.“

    Mit. Den hätte man im Sommer vlt bekommen können. Aber wohl nicht stollenschuhbehaftet genug.

  95. ZITAT:
    „Wenn ich mir wirklich einen aussuchen dürfte, wäre es Weinzierl.“

    Mit. Den hätte man im Sommer vlt bekommen können. Aber wohl nicht stollenschuhbehaftet genug.

  96. ZITAT:
    „Es sollte aber vielleicht auch ein klein bißchen darum gehen, wie weit es berechtigt ist, das GENÖLE. Und auch wenn Du Dich gerne auf die unmittelbar Beteiligten zurückziehst, dass diese selbst unzufrieden sind, dann hast Du net alles gelesen und berücksichtigt, was ich geschrieben habe.

    Deshalb noch mal in Kurzform für Dich.

    EF ist keine Spitzenmannschaft (ach was). Sie kann deshalb net immer so gut spielen wie gegen Wolfsburg (ach was). Dass das aber der Anspruch sein sollte – ganz ehrlich: geschenkt.

    Folklore olé!

    Und wenn Du schreibst „Ist aber egal“, dann hast Du recht:
    Es ist wirklich egal, was man hier im BLOG schreibt.
    Dass Dir das bewusst ist: Chapeau.

    Spaß macht es dennoch, sich mit der schönsten Nebensächlichkeit der Welt zu befassen.“

    Gut gebrüllt, Löwe.

  97. @Stefan #83

    ich finds gar net so schlimm DASS gemeckert wird, nur die Art und Weise WIE gemeckert wird find ich teilweise zum kotzen. Die Anderen haben immer die Augen verschlossen oder sich von einem Sieg blenden lassen und fanden alles dufte, nur man selbst hat es immer gewusst und dem Braten eigentlich NIE getraut, und jetzt……..ja jetzt sehen es endlich alle, bis auf ein paar verblendete Trottel natürlich. Gerne wird auch so richtig schön unqualifiziert draufgehauen ohne auch nur ne Sekunde drüber nachzudenken, da haben dann Balljungen mehr Ahnung, oder Trainer gar keinen Schein.
    Wer den Status Qou des Vereins mit Rationalität betrachtet, ist natürlich auch von den jahrelangen Bremsorgien im Verein verblendet und mürbe gemacht worden und wird dann ganz auf der Linie des VV für immer mit dem Mittelmass zufrieden sein.
    Kritiker zu kritisieren darf auch nicht mehr sein, ein alter Hut und das nervt ja tooootal dabei, wenn man sich mal wieder richtig schön polemisch über die ganzen andern Deppen stellen will, die das alle nicht sehen können……ja nicht sehen wollen, was man selbst ja total offensichtlich findet, wenn man nur ein bisschen Ahnung vom Fussball hat.

    Das ist schon teilweise unterstes Stammtisch-Niveau und wird einem Blog in dem sich so viele geistreiche Menschen tummeln nicht gerecht.

    Meckern gehört dazu und ist auch absolut erwünscht (siehe mein Nickname) aber hier wird das teilweise mit einer Selbstgerechtigkeit getan, dass einem schlecht wird. und Jetzt bitte nicht nach einzelnen Namen fragen, sondern sich selbst, als Leser dieses Beitrags mal fragen : muss das alles wirklich immer so sein, oder kann ich nicht auch argumentativ hochwertig meckern (so wie Diskussion am gestrigen Abend, da sah man dann plötzlich den Unterschied, wenn man mal ne Weile drüber nachdenkt bevor man irgendwas rausblökt, verschiedene Meinungen sind nämlich eigentlich etwas sehr förderliches)

  98. ZITAT:
    „ZITAT:
    „… Aber pauschales Gemecker ganz sicher nicht. …“

    Soweit ich mich erinnere, machte Bruchhagen hier bisher immer irgendwas falsch.“

    Ich würde das anders formulieren. Der Mann macht einfach nichts richtig.

  99. ZITAT:
    „Wenn ich mir wirklich einen aussuchen dürfte, wäre es Weinzierl.“

    Hm. Da bis jetzt noch jeder Trainer, den Du Dir gewünscht hast bald darauf abgekackt ist, ist der damit schonmal raus. Schmidt auch.

  100. Ich möchte Herrn Daum zurück. Das war lustig.

  101. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Wenn ich mir wirklich einen aussuchen dürfte, wäre es Weinzierl.“

    Mit. Den hätte man im Sommer vlt bekommen können. Aber wohl nicht stollenschuhbehaftet genug.“

    Glaube nicht, dass der im Sommer gekommen wäre, wenn er vorher schon abgelehnt hat:
    http://www.kicker.de/news/fuss.....-korb.html

  102. Von Schaaf bin ich immer mehr enttäuscht. Er lässt die Ersatzspieler auf der Bank versauern, oder nimmt den einzig alternativen Stürmer nicht mal mit nach Augsburg. Das Defensiv-Problem hat er schon in Bremen nicht lösen können und bei uns wird es auch nicht besser.
    Schaaf raus!

  103. vicequestore patta

    Wg. Trainer:
    Einige Namen sind ja schon genannt worden, wie auch immer die realistisch sind oder auch nicht.
    Ich habe selbst schon Runjaic genannt, der einen sehr guten Job beim FCK macht.
    Dirk Schuster macht einen sehr guten Job.
    Vor der Saison ist Andre Breitenreiter wochenlang in Paderborn rumgeeiert, weil er gehofft hat, den Job hier zu bekommen. Da war aber Omma Harsewinkel vor. Breitenreiter wäre viel besser für die Eintracht gewesen, als es Schaaf jetzt ist.

  104. […] Eintracht-Inside den Blick nach unten und sieht sich an die Abstiegssaison 2010/11 erinnert. Blog-G stimmt ein: Es sei »alles eitel Sonnenschein. […] So lange, bis wieder das eintritt, was man […]

  105. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Wenn ich mir wirklich einen aussuchen dürfte, wäre es Weinzierl.“

    Mit. Den hätte man im Sommer vlt bekommen können. Aber wohl nicht stollenschuhbehaftet genug.“

    Weinzierl hatte noch in der Winterpause 2013/2014 seinen Vertrag vorzeitig verlängert. Hat der eine AK?

    http://www.fcaugsburg.de/cms/w.....a13534.htm

  106. ZITAT:
    „KÖHLER!“

    Barvo!

  107. ZITAT:
    Weinzierl hatte noch in der Winterpause 2013/2014 seinen Vertrag vorzeitig verlängert. Hat der eine AK?

    http://www.fcaugsburg.de/cms/w.....a13534.htm

    zu teuer
    http://www.transfermarkt.de/au.....ews/187403

  108. @110

    Keine Ahnung. Das war rein eine Vermutung ins Blaue rein, dass er sich das im Sommer überlegt haben könnte. Nach dem starken Jahr und mit den Abgängen von Hahn u.a. wäre Frankfurt durchaus der nächste Schritt gewesen….

  109. ZITAT:
    „Wenn ich mir wirklich einen aussuchen dürfte, wäre es Weinzierl.“

    Und wenn er dann hier ist, fangt ihr an zu diskutieren, warum so ein Mann nur in Augsburg funktioniert, was er hier alles falsch macht.
    Ich bin auch nicht mit allem einverstanden, was Schaaf macht und hätte ich die Wahl würde ich natürlich auch einen Tuchel oder Weinzier nehmen, aber der Eindruck dass, egal was passiert, gemeckert wird, ist allgegenwärtig. Dass das nach einzelnen grandiosen Spielen anders ist, kann kaum ein Gegenbeweis sein.

    Meine Analyse zu Taktik und Defensive :
    Schaff war neu hier und hat am Anfang einiges ausprobiert, sowohl bei Taktik als auch Personal.
    Vieles hat nicht funktioniert und im Laufe der Saison hat sich dann ein System etabliert.
    Ich denke, wir taktisch unflexibel und für mich hängt das mit einem Spieler sehr maßgeblich zusammen, und zwar Stefan Aigner.
    Ein guter Bundesligaspieler, aber der passt wirklich nicht in viele Systeme.
    Am Anfang der Saison erreichte man ohne ihn passable Ergebnisse, aber als man dann versuchte mit ihm zu spielen, ging gar nichts mehr, sicher war er auch noch nicht richtig fit.
    Das lief so, bis die Mannschaft einschritt und das System forderte, das hier notwendig war.
    Defensiv sicher stehen wirst du so aber nie, da könnt ihr noch so sehr herumschreien. Vor zwei Jahren hatten wir da einen Rode in Topform, aber das ist auch Hasebe nicht.
    Und auf der linken Seite haben wir leider keinen, der für eine ähnliche Qualität steht. Ich habe oft keine Lust mehr auf Inui, weiß aber auch nicht, wen ich da hin stellen soll.
    Dass wir keine Spitzenmannschaft sind und daher personalspezifische Probleme haben, muss man einfach auch einmal akzeptieren, schließlich kann man sich auf der anderen Seite darüber freuen, dass man derzeit in der Offensive unglaublich effektiv ist.

  110. Wie lang schaut Ihr Frischlinge Euch den Krampf eigentlich erst an, daß Ihr Euch tatsächlich wundert? Gegen den Tabellenletzten zu verlieren ist Naturgesetz. Sich die Woche darauf zwecks Wiedergutmachung gegen den Tabellenzweiten zusammenzureißen, der sich nach grandiosem Sieg gegen den unbesiegbaren Tabellenführer überschätzen musste – folgerichtig. Sich im nächsten Spiel wieder zu schonen, ist ja nur tiny Augsburg, wir haben ja beinahe den Bayernbesieger besiegt – dito.

    So geht das in alle Ewigkeit. Weil es ein Charakterproblem ist. Weil wir niemals ein zumindest Rumpfteam zusammenbekommen, bei dem die Berufsauffassung mit den Fähigkeiten schritthält, bzw. umgekehrt. Und so hecheln und pomadieren sie sich durch die Jahrzehnte, niemals mit dem Ziel ab Minute 1 dieses Spiel jetzt unbedingt zu gewinnen, sondern mit der Überzeugung, heute nicht mehr zu geben als nötig ist.

    Ihnen das auszutreiben und Ihnen eine spielerische Linie zu geben, die über situative Panikimprovisation mit voller Kanne hinausgeht, dafür bräuchte man einen Trainer. Kicken können die.

  111. ZITAT:
    „@110

    Keine Ahnung. Das war rein eine Vermutung ins Blaue rein, dass er sich das im Sommer überlegt haben könnte. Nach dem starken Jahr und mit den Abgängen von Hahn u.a. wäre Frankfurt durchaus der nächste Schritt gewesen….“

    Darauf ein dreifach donnerndes Helau..-))

  112. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Wenn ich mir wirklich einen aussuchen dürfte, wäre es Weinzierl.“

    Hm. Da bis jetzt noch jeder Trainer, den Du Dir gewünscht hast bald darauf abgekackt ist, ist der damit schonmal raus. Schmidt auch.“

    Das ist mein perfider Plan. Auf die Art möchte ich Augsburg aus der Spitzengruppe rausbrechen, damit wir deren Platz einnehmen können.

  113. @70: Dann kauf Dir ne neue Brille. Und wenn Du schon youtube ins Spiel bringst,
    dann schau Dir nochmal alle Spiele der Rückrunde an. Madlung kann Abwehr Chef und hat da hinten den Laden aufgeräumt ohne Ende. Spielen wir wirklich soviel anders? Die Zahl der Gegentore spricht wohl kaum für das neue „System“.

  114. Ich finde man müße das mal diesem Tschechen klären..

  115. vicequestore patta

    @116: Dein Vortrag entbehrt nicht einer gewissen Logik, Isar, so kann man es tatsächlich sehen…

    Um 14.25 h quäle ich dann mein Augenlicht mit der Wiederholung des gestrigen Kicks im Bezahlfernsehen

  116. ZITAT:
    „ZITAT:
    „ZITAT:
    „Wenn ich mir wirklich einen aussuchen dürfte, wäre es Weinzierl.“

    Hm. Da bis jetzt noch jeder Trainer, den Du Dir gewünscht hast bald darauf abgekackt ist, ist der damit schonmal raus. Schmidt auch.“

    Das ist mein perfider Plan. Auf die Art möchte ich Augsburg aus der Spitzengruppe rausbrechen, damit wir deren Platz einnehmen können.“

    Völler könnte einen ähnlichen Plan verfolgen, Eberl auch. Vielleicht machen die beiden ein wenig Kohle locker, damit der Weinzierl noch während der Rückrunde die Brocken hinschmeißt, in Augsburg….-))

  117. vicequestore patta

    @120: Klappts mit dem Wischtelefon gerade nicht so gut? Was hast Du jetzt gemeint?

  118. ZITAT:
    „Nach dem starken Jahr und mit den Abgängen von Hahn u.a. wäre Frankfurt durchaus der nächste Schritt gewesen….“

    Aber nur auf den Zuschauerschnitt bezogen.

  119. ZITAT:
    „Völler könnte einen ähnlichen Plan verfolgen, Eberl auch. Vielleicht machen die beiden ein wenig Kohle locker, damit der Weinzierl noch während der Rückrunde die Brocken hinschmeißt, in Augsburg….-))“

    So könnte es sein.

  120. ZITAT:
    „ZITAT:
    „KÖHLER!“

    Barvo!“

    Danke.

    Einer muss es ja tun, Ich empfinde den Umgang seitens Eintracht Frankfurt mit Bennys Erkrankung bisher als zutiefst beschämend.

  121. @119

    Das klingt ja bei dir, als hätte er danach noch für die WM nominiert werden müssen.
    Es spricht außerdem niemand von der vergangenen Saison und einem anderen Trainer, sondern von den gezeigten Leistungen in dieser Saison und dass, ich wiederhole mich da gerne, das jetztige Spiel sein Schwächen viel stärker aufzeigt. Aber vlt. findest du ja außer dir noch jemanden, der meint aufgrund seiner gezeigten Leistungen in dieser Saison bisher sollte Madlung nicht IV Nr.4 sondern Nr. 1 oder Nr. 2 sein.
    Ich sehe das einfach nicht. Zambrano, Russ und Bamba sind stärker.

    Hab aber jetzt auch keine Lust das weißter zu diskutieren, wir kommen da eh nicht zusammen.

  122. ZITAT:
    Einer muss es ja tun, Ich empfinde den Umgang seitens Eintracht Frankfurt mit Bennys Erkrankung bisher als zutiefst beschämend.“

    weshalb?

  123. UliStein, und die Skyline natürlich. Die darfst du nicht vergessen! ;)

  124. @116
    Gut zusammengefasst. Mich ärgert es einfach wahnsinnig, wenn man aus seinen Möglichkeiten nur die Hälfte herausholt. Wenn man wenigstens dann auch gegen Leverkusen oder Wolfsburg gewonnen hätte.

  125. ZITAT:
    „weshalb?“

    Benny hat hier über 200 Spiel gemacht und die Reaktion beschränkt sich auf 2 Tweets.

    Ne Meldung auf der Startseite fände ich durchaus angebracht. Oder ’ne PM zu den Aktion von Berlin a la ‚Wir gratulieren Union zu der tollen Aktion, drücken Benny die Daumen und wollen morgen in Augsburg auch für ihn siegen!‘.

    Aber wie gesagt: Das bin nur ich.

  126. Falls noch jemand plant sich „durch die Nacht mit Haftbefehl und Oliver Polak“ zu geben, laßt es lieber bleiben. Ich ärgere mich immer noch über die 45 Minuten verlorene Lebenszeit.

  127. ZITAT:
    „Einer muss es ja tun, Ich empfinde den Umgang seitens Eintracht Frankfurt mit Bennys Erkrankung bisher als zutiefst beschämend.“

    Na ja. Einerseits kann ich nicht hinter die Kulissen sehen, aber andererseits… sie haben doch ein Bild mitder Mannschaft und seinem Trikot in den sozialen Medien gepostet. Ist das nichts? *Ironiemodus off*

  128. Iasaradler, demnach bräuchten die einen Motivator, keinen Trainer.

  129. Hoffnungslos hinnerher mal wieder, fürchte ich.
    Egal, getippt habe ich es ja schon:

    Wenn statt Inui eine HZ. lang ein verkappter 12.ter Augsburger auf dem Platz steht, die Mitte nicht so recht miteiander kann, Chandler über lange Strecken der langsamere Kinsombi ist, der Sturm (mal wieder) recht indisponiert ist (auch bei der Arbeit mit nach hinten), und die Innenverteidiger auch erst wieder zueinander finden müssen (da der eine noch ebbes außer Tritt ist)…dann wundere ich mich doch immer noch über dieses einen sich erkämpften Punkt.

    Und dass Augsburg nur zwei Tore erzielte, bzw. die Truppe trotz allem (ok, Sonny tat schon gut) nicht nur noch 1 Tor in 2. HZ. Erzielte, sondern auch weitere Gegentore verhindern konnte.
    Will meinen, wenn sie doch so viel Willen und Moral haben, wo war dies dann in der ersten Hälfte?
    Ganz schlecht zu knackende Mischung aus Kopfsache (im Positiven wie Negativen), und zu vielen persönlichen Ausfällen oder nicht annähernd 100%-Abrufern, die nur (mal wieder) mit einem Kraftakt der Anderen kompensiert werden können.

    Kadlec, der jetzt schon bei zwei recht offensiv-verliebten Trainer kein Bein auf den Boden bekommt?
    Wird wohl dann doch mehr an ihm selbst, als am System oder dem jeweiligen Hütchenaufsteller liegen.

  130. @complainovic

    „@Stefan #83
    ich finds gar net so schlimm DASS gemeckert wird, nur die Art und Weise WIE gemeckert wird find ich teilweise zum kotzen. Die Anderen haben immer die Augen verschlossen oder sich von einem Sieg blenden lassen und fanden alles dufte, nur man selbst hat es immer gewusst und dem Braten eigentlich NIE getraut, und jetzt……..ja jetzt sehen es endlich alle, bis auf ein paar verblendete Trottel natürlich.“

    Und damit pauschalisierst du genauso wie die, die du kritisierst, oder lese ich das falsch?

  131. ZITAT:
    „ZITAT:
    „weshalb?“

    Benny hat hier über 200 Spiel gemacht und die Reaktion beschränkt sich auf 2 Tweets.

    Ne Meldung auf der Startseite fände ich durchaus angebracht. Oder ’ne PM zu den Aktion von Berlin a la ‚Wir gratulieren Union zu der tollen Aktion, drücken Benny die Daumen und wollen morgen in Augsburg auch für ihn siegen!‘.

    Aber wie gesagt: Das bin nur ich.“

    Nö, das bist nicht nur Du.

  132. ZITAT:
    „Und damit pauschalisierst du genauso wie die, die du kritisierst, oder lese ich das falsch?“

    Na ja. Er sagt immerhin teilweise.

  133. ZITAT:
    „oder lese ich das falsch?“

    ähm joa bisschen schon, wo soll ich anfangen, bei dem Wörtchen „teilweise“ zum Beispiel ?
    aber ich will dir hier auch nicht weiter auf den Zeiger gehen, das hab ich in letzter Zeit schon zu oft gemacht glaub ich :)

  134. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Und damit pauschalisierst du genauso wie die, die du kritisierst, oder lese ich das falsch?“

    Na ja. Er sagt immerhin teilweise.“

    Das sagen die Kritiker auch. Teilweise.

  135. Selbstverständlich brauchen die einen Trainer. Sieht man doch gerade.

    Den brauchen sie nicht, um zu lernen, wie man einen Konter fährt oder sich über dreivier Stationen aus der Bredouille manövriert. Das können die. Das kann jeder Profifußballer auf einem gewissen Niveau.

    Die brauchen jemanden, der die Linie vorgibt. Der ihnen zeigt, wie die Mannschaftsteile wann umzuschalten haben. Der Taktwechsel einleitet. Alternativen entwickelt. Sie auf den jeweiligen Gegner einstellt. Dinge koordiniert, die individuelle Fußballerhirne über Zeiträume größer als 10 Sekunden nicht koordiniert bekommen.

  136. Also ich war bei Funkel zurückhaltend, bei Skibbe und Veh auch.
    Aber wenn man etwas nicht versteht, in seiner laienhaften Fußballwelt, dann fragt der Durchschnittsschauer halt. So wie ich. Und ich kann weder die Nichtberücksichtigung von Flum und Kadlec verstehen, noch die Nichtauswechselungen im Wolfsburg-Spiel.
    Ansonsten verhalte ich mich zurückhaltend.

    Und bleibe Fatalistisch……

  137. ZITAT:
    „ZITAT:
    „… Aber pauschales Gemecker ganz sicher nicht. …“

    Soweit ich mich erinnere, machte Bruchhagen hier bisher immer irgendwas falsch.“

    Bamboo – ich liebe Dich. Ich glaube der Trottel wurde in diesem sympatischen Rentnerblog seit Tagen nicht mehr erwähnt. Als Verschörungstheoretiker der alten Schule trifft Dich das natürlich.
    Ich mag es ja, wenn man anderen durch reflexhafte Reaktionen deren angebliche reflexhafte Reaktionen Vorwirft.

    Deshalb: Bruchhagen RAUS!

  138. „in diesem sympatischen Rentnerblog“ Weia. Eben sah ich uns alle immer mit diesen Brillen, die die Pupille um das achtfache vergrößern, 2030 vor extra großen Tastaturen sitzen und wettern.

  139. ZITAT:
    „…. Kicken können die.“

    Nur echt mit „alle“.

  140. ZITAT:
    „Bamboo – ich liebe Dich. …“

    Als die dicke Metzgersgesellin mir ihre Liebe gestand, dachte ich, es könne nicht schlimmer kommen.

    „… Ich glaube der Trottel wurde in diesem sympatischen Rentnerblog seit Tagen nicht mehr erwähnt. Als Verschörungstheoretiker der alten Schule trifft Dich das natürlich. …!“

    http://www.blog-g.de/8-2-15-fc.....ent-584830

    Ich will aber gar nicht ausschließen, dass ich das zu empfindlich bin. Die ganze Kiste erinnert mich halt ein wenig an das Köhler und Meier-Geblöcke.

    Klar, ich konnte mir durchaus vorstellen, dass es bessere Kicker als Meier oder Köhler geben kann, aber das waren halt unsere und die waren / sind mit dem Herzen dabei. Da verzeihe ich auch mal gerne Fehler.

    Und ähnlich geht’s mir in der Causa Bruchhagen.

    Künftig werde ich da aber mal auf meinen Beißreflex achten.

    „… Deshalb: Bruchhagen RAUS!“

    Gut, keine Handschuhe für die Murmel heute Abend beim Eiszapfenabschlagen.

  141. Warum nicht mit Christian Wück einen Neustart in Liga 3 wagen? Meine Meinung.

  142. Man, was tippe ich den heute zusammen?! Die erste Halbzeit hat Spuren hinterlassen.

  143. Alle, die hier über’s Mecjkern meckern, mögen bedenken, dass wir, als es in der Vorrunde nicht lief, von hier aus endeutige Taktikvorlagen geliefert haben, die, sobald sie befolgt wurden, dIe Wende zum Erfolg brachten. Nach dem Freiburgspiel wurde mangelndes Engagement kritisiert – gegen VW war es da. Nicht auszudenken, wo die mannschaft ohne dieses Leitmedium stünde; Schaaf würde wahrscheinlich im Mittelfeld immer noch mit Lücke spielen. Sicher ist es nicht immer angenehm, sich mit der scharfen Kritik, die hier geübt wird, auseinanderzusetzen. Aber nur so kommen wir weiter und es ist Schaaf hoch anzrechnen, wie unmittelbar sensibel er offenkundig auf die hiesigen Analysen reagiert.

  144. ZITAT:
    „Ratlose Schmierfinken im Video
    https://www.youtube.com/watch?.....UpZ94XvfLs

    Viel zu viel Gemeckere:-)

    Komischerweise sind sich die Meckerer zu denen ich ja wahrscheinlich auch zähle in den wesentlichen Punkten einig( Nur mal am Rande, man höre und staune, aber ich habe gestern hier sogar öffentlich die Auswechslungen des Trainers gelobt…ICH !)

    Keiner versteht die Personalie Flum und Kadlec. Alle wissen nach 5 Minuten eines Spieles wie Inui am Spieltag drauf . Alle sehen das Loch im Mittelfeld. Jeder spürt eine gewisse Verunsicherung und keiner weiß warum.

    Hier auch noch mal was zum Lesen zu diesem Thema

    http://www.sge4ever.de/eintrac.....-staerken/

  145. ZITAT:
    „Alle, die hier über’s Mecjkern meckern, mögen bedenken, dass wir, als es in der Vorrunde nicht lief, von hier aus endeutige Taktikvorlagen geliefert haben, die, sobald sie befolgt wurden, dIe Wende zum Erfolg brachten. Nach dem Freiburgspiel wurde mangelndes Engagement kritisiert – gegen VW war es da. Nicht auszudenken, wo die mannschaft ohne dieses Leitmedium stünde; Schaaf würde wahrscheinlich im Mittelfeld immer noch mit Lücke spielen. Sicher ist es nicht immer angenehm, sich mit der scharfen Kritik, die hier geübt wird, auseinanderzusetzen. Aber nur so kommen wir weiter und es ist Schaaf hoch anzrechnen, wie unmittelbar sensibel er offenkundig auf die hiesigen Analysen reagiert.“

    Dann spielt gegen Schalke ja sicher der Flum. Doof hin oder her.

  146. vicequestore patta

    Der Volltreffer ist die glatte und schonungslose Vernichtung des Übungsleiters, wenn Durstewitz sich zu Aussagen hinreissen lässt wie: „Das ist absurd. Das ist ein Witz!“

    Gibt mir wenigstens ein gutes Gefühl, dass die Journaille es genau so sieht wie die Schauer hier im Blog. Fraglich ist, was hinter den Kulissen passiert. Die Herren im Aufsichtsrat, die beiden Vorstände und Bruno Hübner sind ja schließlich auch nicht blind.

    Hier gilt es, für den Journalisten, nachzufassen.

    Ich bin schon so fatalistisch, dass ich froh wäre, der Friedhelm wäre wieder hier. So, jetzt habe ichs gesagt…

  147. vicequestore patta

    gnihihi

  148. ZITAT:
    „Die Herren im Aufsichtsrat, die beiden Vorstände und Bruno Hübner sind ja schließlich auch nicht blind.“

    Primär ist Eintracht Frankfurt erst mal vertragstreu. Sagte mir gerade vorhin ein dem Verein bzw. dem Klub wohlgesinnter Anwalt.

  149. 148 – Bamboo (verlinktes Blogzitat) Da reicht aber heuer wirklich ein sehr schwacher Impuls.

    Bei Meierköhler gab es meiner Erinnerung nach selbst in den dunkelsten Zeiten auch nennenswert viele moderate bis positive Töne.
    Eine interessante Frage ist, ob man den Brüllern oder den ausschließlich Brüller wahrnehmenden einen Vorwurf machen sollte.

    Ich bin fein raus, habe ich doch die meiste Zeit Caio gebrüllt.

  150. ZITAT:
    „Gibt mir wenigstens ein gutes Gefühl, dass die Journaille es genau so sieht wie die Schauer hier im Blog. Fraglich ist, was hinter den Kulissen passiert. Die Herren im Aufsichtsrat, die beiden Vorstände und Bruno Hübner sind ja schließlich auch nicht blind.“

    Und weil wir nicht blind sind wissen wir auch, dass Schaaf solange nicht gefeuert wird, bis wir keine Chance mehr haben. Insofern verstehe ich nicht, warum über andere Trainer nachgedacht wird.

  151. ZITAT:
    „Dann spielt gegen Schalke ja sicher der Flum. Doof hin oder her.“

    Dafür fehlen uns noch überzegende Argumente.

    Für wen?

  152. vicequestore patta

    @158: Das glaube ich wohl, US, dass Eintracht Frankfurt vertragstreu ist bzw. sein will. Aber der Ingo hat das im Volltreffer ziemlich auf den Punkt gebracht: Die Mannschaft ist nicht in der Lage, auch einfache Angriffszüge des Gegners zu vereiteln. Das, was alle anderen in der Liga zumindest einigermaßen leidlich hinbringen, das kann Eintracht Frankfurt nicht. Das konnte auch Werder Bremen nicht, als der Schaaf dort als Trainer tätig war. Zumindest, nach dem die Naldo und Mertesacker verscherbelt hatten.

    Der Trainer ist die Stellschraube für das taktische Verhalten der Mannschaft, für Sieg oder Niederlage, für Klassenverbleib oder Abstieg. Eine Mannschaft, die nicht verteidigen kann oder will, bleibt auf Sicht nicht drin. So einfach ist das.

  153. ZITAT:
    „Und weil wir nicht blind sind wissen wir auch, dass Schaaf solange nicht gefeuert wird, bis wir keine Chance mehr haben.“

    Jetzt mal im Ernst, warum sollte der Vorstand bei diesem Tabellenstand verknüpft mit der vor der Saison ausgegebenen Zielsetzung über eine Trainerentlassung auch überhaupt nur nachdenken?

  154. @161

    Wenn Stendera nicht spielen kann, wäre er an Stelle von Russ neben Hasebe meine Wahl gewesen gestern.
    Alleinge 6 funktioniert nicht, da sind wir uns ja einig. Aber neben Hasebe bzw. leicht davor als 8, das sollte doch genau seine Position sein….

  155. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Und weil wir nicht blind sind wissen wir auch, dass Schaaf solange nicht gefeuert wird, bis wir keine Chance mehr haben.“

    Jetzt mal im Ernst, warum sollte der Vorstand bei diesem Tabellenstand verknüpft mit der vor der Saison ausgegebenen Zielsetzung über eine Trainerentlassung auch überhaupt nur nachdenken?“

    Sag ich doch. Aber alle immer hier tun es. Warum?

  156. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Und weil wir nicht blind sind wissen wir auch, dass Schaaf solange nicht gefeuert wird, bis wir keine Chance mehr haben.“

    Jetzt mal im Ernst, warum sollte der Vorstand bei diesem Tabellenstand verknüpft mit der vor der Saison ausgegebenen Zielsetzung über eine Trainerentlassung auch überhaupt nur nachdenken?“

    Eben. Es gibt demnach keine Trainerdiskussion. Hin und wieder etwas Kritik. Das ist aber völlig normal.

  157. Servus!

    Ich bin doch ein wenig erstaunt, ob der Erwartungshaltung bei einigen Fans und Freunden unserer Eintracht.

    Noch zu Beginn der Saison konnte man hier im Blog diverse Statements lesen, dass man sich von dieser Saison rein gar nichts erwartet, dass man nicht weiß, wofür dieser Schaafsche Fußball eigentlich steht und das einige Punkte zu Beginn der Saison eher errumpelt denn erspielt wurden.

    Was hat sich denn so grundlegendes geändert, dass man jetzt die Latte soviel höher legt? Der Umbau ist vollzogen ja – aber der Qualitätsunterschied z. B. von Jung zu Chandler, von Schwegler zu Hasebe und v. a. von Rode zu Medo herrscht immer noch vor, insofern sollte doch die Erwartungshaltung zur Rückrunde nicht wesentlich anders als zum Beginn der Hinrunde sein?

  158. Wobei Michael Preetz Schaaf schon entlassen hätte, so mein Gefühl. (Am Tag nach der Vertragsverlängerung bis 2022 natürlich)

  159. eigentlich müsste man ja den Armin Veh Schrein einführen um ihn polieren zu können.
    Die meisten die sich contra-Schaaf äussern, haben doch den MT1 bis aufs Blut verteidigt, bestes Beispiel dafür is Aggro-Ingo ;)

    Vielleicht weil er die Grossmachtsfantasien des deutschen Volkes äh gemeinen Eintrachtfans mit der Unterwerfung von Europa erfüllt hatte ?

  160. vicequestore patta

    btw sehr gut fand ich auch den Hinweis im Volltreffer, dass mit Katze und Flum Kapital brachliegt. Wenn man sich so stur in Personalien verhält, dann macht auch dies einen als Trainer angreifbar. Oder nicht?

  161. vicequestore patta

    Ha, dem Masochismus sind keine Grenzen gesetzt. Zieh´s mir gleich nochmal rein, nachdem ich gestern zeitweise angewidert umgeschaltet habe…

  162. Ronny, sehe ich nicht ganz so, zumindest das mit dem Qualitätsverlust.

    Jung vs. Chandler ist unstrittig. Hasebe ist mMn nicht schlechter als Schwegler, keinesfalls. Iggy als Rode definitiv, im Schaaf’schen System wäre aber ja eh nur für Schwegler oder Rode Platz gewesen.

    Deshalb: Rechts hinten eine Baustelle, ja, ansonsten ist die Mannschaft eher stärker geworden durch Seferovic…

  163. @Ronny B
    Ich habe eine Idee, warum man jetzt mehr nölt: Weil Schaaf jetzt ausreichend Zeit hatte, an den bekannten Problemen zu arbeiten. Wie er immer wieder betont, was die Probleme sind, und das man daran arbeite. Und dass leider diese Basics in all den Monaten nicht besser wurden.

    Ist aber nur eine Idee. Kann falsch sein.

  164. esszett (selbstgerecht)

    @140
    Ich kann jetzt nicht für den Watz sprechen, aber was mich angeht – ja, schon.

  165. „Sag ich doch. Aber alle immer hier tun es. Warum?“

    Vielleicht aus dem selben Grund, warum immer alle Kerle immer anderen Frauen nachschauen, auch wenn sie im Prinzip immer alle vertragstreu sind.

  166. @169
    Gut, dass Du die -meisten- schriebst.
    Ich bin sowohl pro Schaaf als auch pro Veh, sogar noch aus ähnlichen (aber nicht denselben) Gründen.
    Und nein, mit Europa hat das mit Letzterem bei mir garnüschts zu tun, dafür hätte man dort entschieden länger unterwegs sein müssen
    Und beim *polieren* könnte ich auch dabei sein, wiederum aus ganz anderen Gründen.

  167. Einer Truppe, deren Tabellenplatz, wie man immer wieder hört, über ihr Gehaltsniveau bereits fest steht, in mittlerweile zwei ausgiebigen Trainingslagern jegliche Basics des Zusammenspiels auszutreiben, muß man natürlich auch erst mal schaffen.

    Da nicht nach „Verstärkung“ zu suchen, ist nur konsequent, das Geld kann man auch im Kamin verfeuern, da wärmt es wenigstens schön.

  168. ZITAT:
    „@Ronny B
    Ich habe eine Idee, warum man jetzt mehr nölt: Weil Schaaf jetzt ausreichend Zeit hatte, an den bekannten Problemen zu arbeiten. Wie er immer wieder betont, was die Probleme sind, und das man daran arbeite. Und dass leider diese Basics in all den Monaten nicht besser wurden.

    Ist aber nur eine Idee. Kann falsch sein.“

    Ist falsch. Ich habe seit dem ersten Spiel auf dem jeweils gleichen hochwertigem Niveau durchgenölt.

    Um dabei die von complainovic völlig zu recht angemahnte Differenzierung in der Kritik zu wahren: Schaaf raus ;))

  169. Stefan, wird jetzt wirklich – gefühlt – „mehr“ genölt oder wird eigentlich nicht doch immer ungefähr gleich bleibend viel genölt? Und mit TS hat das meiner Meinung nach net viel zu tun, denn man erinnere sich an das BLOG-Genöle (teils schon Bashing, neudeutsch für Heruntermachen oder so ähnlich) in Bezug auf Köhler, Meier, Altintop und, und, und. Von FF will ich mal gar net redde.

    Und ich frage mich ohnehin, ob man Konstanz auf einem hohen Niveau bei Spielern, die zwar Kicken können, jedoch net zur Creme-de-la-Creme gehören, nach so einem Umbruch in der Sommerpause wirklich bereits jetzt einfordern kann. Ich bin aber auch kein Experte.

  170. Was ist eigentlich die Alternative zur Vertragstreue?

    Schon oft gefragt und nie beantwortet. Wir tauschen einfach das Schloß des Trainerbüros aus und verbarrikadieren auch noch das Trainingsgelände, wie es ALLE anderen auch machen?

    Ich kritisiere ja gerne unser Management aber mir diesem wissend lächelnden „Eintracht Frankfurt ist ja vertragstreu“ Gelaber (heute Uli Stein) erwähnt man nur eine schlichtes Naturgesetz.

    Erinnert mich an den Zusatz „Laktose frei“ auf überteuerten Tafelwassern.

  171. Ach so, Für die Akten: ja, ich habe jetzt, da der Trainer ausreichend Zeit hatte mit der Mannschaft zu arbeiten, eine höhere Erwartungshaltung als zu Beginn der Saison. Schuldig im Sinne der Anklage.

  172. Aha, uaa hat mal drüben seine Sicht in der causa Watschlaff und auch in Sachen Piazon geschildert.

    Kann sich ja jeder mal ein Bild machen.

    http://www.eintracht.de/meine_.....#f13205243

  173. Ich fuhr ja neulich hinter jemandem aus einem „genfreien Landkreis“ her. Äußerst gewagt, finde ich, aber vielleicht ist es ja fallweise nicht jahrhundertelange Inzucht, sondern das Trinkwasser.

  174. Ronny B: ICH habe von Anfang an den CL Quali Platz als realistisches Saisonziel herausposaunt und tue dies noch.

    Wenn Schalke/BVB/Lev abgekackt haben werden, gute aber biedere Augsburger 4. sind und wir mit einer Tordifferenz von 1.000:1.0001 lächerlicher 12., dürfen wir uns alle über eine verpasste Schangse freuen und weiter die Undurchlässigkeit der Liga beklagen.

  175. Diva Capricieuse

    ZITAT:
    „Einer Truppe, deren Tabellenplatz, wie man immer wieder hört, über ihr Gehaltsniveau bereits fest steht, in mittlerweile zwei ausgiebigen Trainingslagern jegliche Basics des Zusammenspiels auszutreiben, muß man natürlich auch erst mal schaffen.“

    Und trotz dem noch einen besseren Tabellenplatz zu erreichen….

  176. ZITAT:
    „@Ronny B
    Ich habe eine Idee, warum man jetzt mehr nölt: Weil Schaaf jetzt ausreichend Zeit hatte, an den bekannten Problemen zu arbeiten. Wie er immer wieder betont, was die Probleme sind, und das man daran arbeite. Und dass leider diese Basics in all den Monaten nicht besser wurden.

    Ist aber nur eine Idee. Kann falsch sein.“

    Absolut. Über eine halbe Saison immer wieder die selben Fehler im Spiel der eignen Mannschaft zu monieren, fällt irgendwan auf den Trainer zurück. Er muss sich dann die Frage gefallen lassen, warum es ihm nicht gelingt, der Mannschaft die Fehler auszutreiben.

    Aus den vielen Daten, die über Schaafs Trainerleistung in seinen letzten Jahren in Bremen im Netz zu finden sind (war glaube ich Spielverlagerung), ist eines bei mir hängen geblieben: Bremen war die Manschaft mit den größten Abständen zwischen den Spielern. Sprich: Er hat es schon da nicht hinbekommen, dass die Manschaft kontinuierlich kompakt steht. Und bei der SGE knüpft er daran nahtlos an. Quo usque tandem?

  177. ZITAT:
    „Aha, uaa hat mal drüben seine Sicht in der causa Watschlaff und auch in Sachen Piazon geschildert.

    Kann sich ja jeder mal ein Bild machen.

    http://www.eintracht.de/meine_.....#f13205243

    Der sollte es wissen, der ist so oft beim Training das ich ihm voll und ganz vertraue. Abgesehen davon habe ich bisher nur sachliches von ihm gelesen, ganz sicher kein Spieler-oder Trainerbasher

  178. Wir schauen uns den Tabellenplatz mal am 34. Spieltag an.

  179. ZITAT:
    „Wir schauen uns den Tabellenplatz mal am 34. Spieltag an.“

    Da könnte es aber leider zum Schauen zu spät sein:-(

  180. Diva Capricieuse

    ZITAT:
    „Der sollte es wissen, der ist so oft beim Training das ich ihm voll und ganz vertraue. Abgesehen davon habe ich bisher nur sachliches von ihm gelesen, ganz sicher kein Spieler-oder Trainerbasher“

    Hatte er nicht an anderer Stelle TS Training und insbesondere die taktische Arbeit explizit gelobt? Dann vertraue ihm doch da auch blind.

  181. Verdammt Axt – heute de Frank – wo kommt dieses dumme Umbruchgelaber her?

    Jung
    Schwegler
    Rode (hat seine letzte Saison eh kaum gespielt)
    Joselu (naja)

    Ihr dämlichen Trottel: WENIGER Umbruch bei einem Saisonwechsel geht einfach nicht. Man man man.

  182. ZITAT:
    „Wir schauen uns den Tabellenplatz mal am 34. Spieltag an.“

    Wenn am 31. die Klasse gehalten ist? Soll ich’s orakeln? Na?

  183. Omma macht das schon.

  184. Vieles bei Schaaf ist gar nicht so schlecht bis ganz gut. Der Zusammenhalt, die Torausbeute, vereinzelt schöne Spielzüge. Bis Sonntag hätte ich noch die Fitness dazu geschieben aber da bin ich mir nicht mehr so sicher. Schlecht ist eigentlich nur das Defensivverhalten bei Flanken und gegen schnelle Angriffe.

  185. @191

    Danke. Muss man immer wieder gebetsmühlenartig betonen.

    Seferovic ist stärker als Joselu, Hasebe nicht schwächer als Schwegler.

    Faktisch betrifft das Thema nur den Rechtsverteidigerposten…

  186. Zu Schaafs Ehrenrettung muss man aber auch sagen, dass auch unter Veh schon massiv viele Standardgegentore gefallen sind.

  187. „Faktisch betrifft das Thema nur den Rechtsverteidigerposten“

    Faktisch sind wir ja auch nicht schlechter als letzte Saison.

  188. Diva Capricieuse

    ZITAT:
    „Wir schauen uns den Tabellenplatz mal am 34. Spieltag an.“

    Ja, tun wir ja eh. Derzeit halte ich aber die Wahrscheinlichkeit, dass wir das besser ausssehen als letzte Saison für größer 50%.

    Na gut, dann mal ernsthaft: wenn es ein Kopfproblem ist, was, wie mancher unkt, eventuell noch aus dem Umfeld verstärkt wird, denke ich, dass es für einen Trainer nicht möglich ist, dass in einem halben Jahr zu ändern.

    Wenn es ein taktisches Problem ist, dann sollte er es allerdings hinbekommen. Dann verstehe ich jedoch nicht, wieso sie dann über längere Phasen (z.b. gegen VW) kompakt stehen können (leider ein wenig zu Lasten des Punchs vorne). Daher denke ich, dass es nicht so einfach ist, dass er ihnen nur beibringen muss, kompakt zu stehen, sondern, die gesamtze Klaviatur zu spielen zwischen defensiv sicher, offensiv kreativ, Tempo rausnehmen, Tempo beschleunigen, etcetc.. Wenn sie das beherrschten wären sie aber eine Spitzenmannschaft. Egal welcher Trainer, mit dem Budget formst Du die nicht in einem halben Jahr und auch nicht mit 2 Vorbereitungen.

    My 2 Cents.

  189. „Quo usque tandem?“

    Alle Achtung!

  190. Ohne die letzten 50 Beiträge gelesen zu haben: faktisch war FF der letzte Trainer, der es schaffte, alle Spieler besser zu machen oder sie am obersten Niveau zu halten. Alle Nachfolger hatten Spieler, die sie aussortiert, oder in anderer Form disqualifiziert haben.

    Und das ist bei Schaaf leider auch so. Klopp (aktuell vielleicht kein gutes Beispiel) Guardiola, Weinzierl, mit Abstrichen Streich, Breitenreiter und Skripnik, scheinen Trainer zu sein, denen es aber gelingt, alle Spieler besser zu machen.

    Und wenn es der Eintracht gelingen würde, einen Trainer zu finden, der das auch schafft………

    Bevor jetzt jemand Beispiele aus der FF – Zeit nennt, ja, die gab es sicher auch.
    Ist ja nur mein subjektives Empfinden, das es so war.

  191. ZITAT:
    „Zu Schaafs Ehrenrettung muss man aber auch sagen, dass auch unter Veh schon massiv viele Standardgegentore gefallen sind.“

    Da haben wir uns ja auch schon gefragt, ob man das nicht trainieren kann.

  192. ZITAT:
    „Aha, uaa hat mal drüben seine Sicht in der causa Watschlaff und auch in Sachen Piazon geschildert.

    Kann sich ja jeder mal ein Bild machen.

    http://www.eintracht.de/meine_.....#f13205243

    Aha! Die ewiger Widerkehr, das ist sie wieder, meine Lieblingsformel. „Der Trainer mag XY nicht, ergo spielt er nicht.“ Das habe ich nur bei Caio geglaubt by the way….

  193. ZITAT:
    „Zu Schaafs Ehrenrettung muss man aber auch sagen, dass auch unter Veh schon massiv viele Standardgegentore gefallen sind.“

    Aber da hat man doch noch zwei Kurze an die Pfosten gestellt, oder?
    Heuer machen wir da ja ganz ohne; das mag ich garnicht.
    Gut, ich kann mir den Grund dafür denken (schnell mit vielen nach einem abgefangenen Eckstoß aufs gegneriche Tor zu), aber beim Verteidigen von Standards bin ich empfindlich (und war mächtig am Nägel knabbern, letztens)

  194. ZITAT:
    „Das habe ich nur bei Caio geglaubt by the way….“

    Warum wundert mich diese Aussage gerade bei dir nicht? ;)

  195. @204

    Oczipka stand auch bis vor ein paar Wochen noch immer am PFosten. Allein, das hat nichts gebracht, da er sowieso dann immer über den Ball getreten hat oder dem Torhüter im Weg stand. Auf jedne Fall habe ich das als komplett wirkungslos in Erinnerung, sah immer unglücklich aus. Da ist es nur folgerichtig, ihn davon wegzunehmen und einen mehr im Feld zu haben.

    Ansonsten ist das einfach ne Philosophiefrage, behaupte hier im Blog werden auch 50% eine Absicherung am Pfosten bevorzugen, 50% dagegen sein….

  196. http://spielverlagerung.de/201.....er-bremen/

    „Es gibt einen Fehler, der Bremen Punkte kostet. Dieser Fehler wird abgestellt. Einige Wochen oder Monate später taucht er wieder auf.
    Das beste Beispiel hierfür ist das Pressing. (…) Mal steht die Abwehrreihe extrem hoch, aber die Angreifer arbeiten nicht stark genug gegen den Ball; einfache Schnittstellenpässe für den Gegner sind die Folge. Dann wieder rackert die vordere Reihe ausdauernd gegen den Ball, die Viererkette rückt jedoch nicht nach. (…) Kaum ist einer dieser Fehler gebannt, tut sich jedoch eine neue Baustelle auf.“

    Ersetze „Bremen“ durch „Frankfurt“

  197. Guten Nachmittag.

    Eingangsbeitrag leider geil. Nein-Spass. Nicht leider.

    Und eben las ich noch die letzte nächtliche Einlassung (3uhr ebbes) des Herrn Krieger auf deFrank, und sah, dass es gut war. Fand ich gelungen, auch die Quintessenz wars.

    Aber warum dann noch ein „ist aber auch egal“ hinter her?

    Ich fands grad net egal, sondern eben ne feine Anwort. Bis auf das egal. Isses nämlich net.

    So. Und zu Schlacke hat der EB zwar schon alles auf den Punkt gebracht, dennoch sag ich:

    Maggo is schon heiss wie Frittenfett. Gebt mir Schalke, mit Knochen. Los.

    Leider ohne Zampano. Mist. Immer is irgendwas.

  198. ZITAT:
    „http://spielverlagerung.de/2013/05/09/abstiegskampf-special-werder-bremen/

    „Es gibt einen Fehler, der Bremen Punkte kostet. Dieser Fehler wird abgestellt. Einige Wochen oder Monate später taucht er wieder auf.
    Das beste Beispiel hierfür ist das Pressing. (…) Mal steht die Abwehrreihe extrem hoch, aber die Angreifer arbeiten nicht stark genug gegen den Ball; einfache Schnittstellenpässe für den Gegner sind die Folge. Dann wieder rackert die vordere Reihe ausdauernd gegen den Ball, die Viererkette rückt jedoch nicht nach. (…) Kaum ist einer dieser Fehler gebannt, tut sich jedoch eine neue Baustelle auf.“

    Ersetze „Bremen“ durch „Frankfurt““

    Naha.. teils teils… “ ist zwar löblich, dass sie stets am Kurzpassspiel festhalten, das Schaaf favorisiert – kein Team schlägt weniger lange Bälle als Bremen. Allerdings werden sie dadurch auch ausrechenbar.“

  199. @206
    Ja, daran erinnere ich mich auch.
    Für mein eigenes Nervenkostüm sieht halt ein gedeckter Pfosten besser aus.
    Unterm Strich scheint es aber für die Mannschaft und ihre Fähigkeit, Ecken zu verteidigen ziemlich egal zu sein, was genau getan oder unterlassen wird (grober Zuordnungsschnitzer mal weggelassen).
    Und das, obwohl man mir schon oft erzählte, dass man das Verteidigen von Standards doch nur üben müsse; vermutlich auch wieder so eine Glaubens/Ansichtssache.

  200. Besonders herzliche Grüße an Herrn Durstewitz, der mir aus der Seele spricht. So geht es nicht weiter. Entweder, die kriegen langsam die Kurve, und zwar defensiv wie offensiv, oder es werden sich immer weniger Leute den Müll anschauen. Das war ja definitiv nicht auszuhalten. So fanatisch kann ja niemand sein.
    Und übrigens habe ich genau mit so jemandem geschaut, der mich beschwichtigen wollte mit Sprüchen wie: Das ist Augsburg, die sind schon stark…
    Einen Scheiß waren die.
    Nein, Herr Schaaf, so macht es keinen Spaß mehr.
    Vielleicht ist ja noch ein Job bei der UEFA frei?

  201. ZITAT:
    „Für mein eigenes Nervenkostüm sieht halt ein gedeckter Pfosten besser aus.“

    Hätte gestern in Augsburg beim 2:1 Kohr nicht am Pfosten gestanden hätten sie das Tor nie gefangen. Dann wäre der Ball nämlich in der Botanik verschwunden und nicht wieder in die Gefahrenzone zurück gespielt worden.

  202. Spannend ist doch, ob wir nach dem nächsten Spieltag alleiniger Spitzenreiter im Wettbewerb „Schießbude der Liga“ sind.

    Was ist euer Tipp?

  203. Mal was ganz Anneres: Aus gegebenem Anlass wollte ich mal auf einen sympathischen Beitrag von kannganzschnellgehen von heute früh halb 1 hinweisen:

    ZITAT:
    „ZITAT:
    „@550: Au contraire – Diese Mannschaft hat in den letzten 3 Spielen maximal under-achieved.“

    Also die Mannschaft hat irgendwas in den letzten drei Spielen. Klar soweit. Die annern Wörter kenn ich net. Habt wohl alle hier das Abitur. Geh ich mit meinen acht Jahr Volksschul lieber wieder ins Forum.“

    Also ich hab‘ zwar auch – wie offenbar die meisten anderen hier – das große Latrinum. Aber das ist jetzt auch schon eine ganze Weile her. Ich muss zugeben, dass ich diesen Kommentar – oder auch den in meiner #199 zitierten Spruch – nicht verstanden habe.

    Wenn jemand mit solchen Gags kommt bzw. kommen zu müssen glaubt, denke ich mir immer mein Teil.

  204. ZITAT:
    „Spannend ist doch, ob wir nach dem nächsten Spieltag alleiniger Spitzenreiter im Wettbewerb „Schießbude der Liga“ sind.

    Was ist euer Tipp?“

    Warum Schießbude? Das ist doch Paderborn momentan.

  205. Ich wünsche mir nur, dass Barnetta wieder trifft. Der war mal bei der Eintracht, you know…

  206. Ich glaub beim ThemaDefensivschwäche auch eher an ein Kopf/Konzentrationsproblem als an eins der Taktik oder des Trainers.
    Unsere Spieler betonen doch in Interviews immer, daß Sie ja eigentlich genau wüssten was zu tun sei, und/oder daß viele der Tore eigentlich leicht zu verteidigen gewesen wären.

    Dazu kommt natürlich noch daß wenn alle Spieler, ausser den IVern und dem 6er, vorne zum pressen stehen und das nicht konsequent und konzentriert tun, die Abwehr bei jedem Durchbruch in gefährliche Situationen kommt.

    Zum Thema Kadlec: Bis dato war (bis auf ein, zwei Ausnahmen) das Team Meier/Sefe so überzeugend daß zu Offensiveinwechselungen nun wirklich überhaupt kein Grund war.

  207. Paderborn mit ihren lächerlichen 34 Gegentoren? Lächerlich.

  208. @ Ergänzungsspieler:
    Ich dachte bei Umbruch mehr an den neuen Trainer und dessen neues System – oder auch kein System halt, wie man es nimmt. Verdammt sei die AXT!

  209. Ja,Uli.
    Egal wie man es macht, es kann in die Hose gehen.
    Deswegen, meine Nerven und ich bevorzugen halt kein freien Pfosten, ist einfach so.

  210. ZITAT:
    „Ach so, Für die Akten: ja, ich habe jetzt, da der Trainer ausreichend Zeit hatte mit der Mannschaft zu arbeiten, eine höhere Erwartungshaltung als zu Beginn der Saison. Schuldig im Sinne der Anklage.“

    Passt, das haut genau hin.

    Traut sich jemand von der hiesigen Presse, mal eine solch garstige, da so gemein leistungsbezogene, Erwartungshaltung an Herrn Schaaf zu richten? Ich wäre gespannt, was er antwortet.

    Oder ist das zu subversiv und gibt Interviewsperre? Ich weiss das halt nicht.

    Wann gabs überhaupt das letzte mit TS (mit neuem Inhalt)?

    Wenn man nix weiss, bzw nur von Halbwissen lebt, wird das Genöle von selbst größer. Ich zumindest sehe da einen Zusammenhang.

  211. erstaunlich, wie hier am grossen Trainer-raus-Rad gedreht wird. Verglichen mit letzter Saison stehen wir deutlich besser da (tabellarisch und punktemässig) und das Gekicke ist nicht unansehnlicher als das unter dem, dessen Name ich vergessen habe. Zudem haben wir den Führenden der Torschützenliste. Würde da verstehen, wenn letztes Jahr gedreht worden wäre, aber da hat das Ausscheiden gegen den ersten wehrhaften Gegner in der EL das grausame Bundesligaspiel übertüncht.

  212. ZITAT:
    „Ich wünsche mir nur, dass Barnetta wieder trifft. Der war mal bei der Eintracht, you know…“

    Albert, pfui! Der Altintop hat sich doch auch höflich zusammengerissen, gestern.

  213. “ Ich muss zugeben, dass ich diesen Kommentar – oder auch den in meiner #199 zitierten Spruch – nicht verstanden habe.“

    Das große Latinum schützt vor Torheit nicht, wenn man sich in einem bildungsbürgerlichen Paralleluniversum einrichtet und die Veränderung der Sprache nicht mehr mitbekommt. Was ist an diesem Satz nicht zu verstehen?

  214. Siehe 197, Herr Boccia.

  215. danke an CE für den Link zu den Trainingseindrücken, vielleicht gehört es zur Trainerausbildung, sich einen rauszusuchen und den einfach konsequent zu ignorieren…..sieht man ja bei nahezu jedem Trainer irgendwie.

    Ein Podolski konnte aufm Platz sogar den Kapitän ohrfeigen, während Kevin Kuranyi nach dem Verlassen des Stadions für IMMER unten durch war beim Bundesjogi. Ist vielleicht auch etwas menschliches, Manche mag man halt, deswegen lässt man ihnen mehr durchgehen als Anderen !?

    Ich glaube ja auch nicht, dass der Waschlapp jetzt jedes Spiel 3 Buden macht, aber ein bisschen bei Laune halten könnte man ihn schon, wenn man ihn schon nicht weiterentwickeln oder verkaufen will,
    daher : Schaaf Raus ! ääääääh, was ?

  216. @ 222:
    Pssst

  217. @222

    Letztes Jahr, zumindest in der schlimmsten Phase bis zum Leverkusen-Sieg, wusste man nicht was es so viel besser zu machen gäbe. Da war der Großteil hier doch eher ratlos ob der Ursachen. Momnentan lassen sich Fehler und Umstellungsoptionen viel viel griffer benennen….

  218. ZITAT:
    „Spannend ist doch, ob wir nach dem nächsten Spieltag alleiniger Spitzenreiter im Wettbewerb „Schießbude der Liga“ sind.

    Was ist euer Tipp?“

    Wir werden definitiv nicht zu Null spielen. Das ist schon klar.
    Eins fangen wir uns auf jeden Fall.
    Das Gute daran: es kann uns kein grottenschlechtes 0-0 als Fortschritt verkauft werden.

  219. Außerdem, Boccia, Dummerle, gab’s letztes Jahr Gründe. Die unmenschliche Vorbereitung, die nicht vorhandene Konditionsschwäche, die wahnsinnige Belastung durch die Reisen. Etc.

    Muss dir das erst der Kärber erklären?

  220. ZITAT:
    „Spannend ist doch, ob wir nach dem nächsten Spieltag alleiniger Spitzenreiter im Wettbewerb „Schießbude der Liga“ sind.

    Was ist euer Tipp?“

    Das kann so oder so ausgehen, je nachdem wer mehr Tore kassiert. Meine Meinung.

  221. ZITAT:
    „ZITAT:
    Das kann so oder so ausgehen, je nachdem wer mehr Tore kassiert. Meine Meinung.“

    Glaub ich nicht.

  222. Ach ja, dieser behäbig, verkopft, sachlich, brummig, humorlos, altbacken, schulmeisterlich und unsympathisch daherkommende Langweiler hat außerdem einfach weniger Entertainer-Qualitäten als der Veh, der ja bekanntlich auch unmöglich war, dieser eitle Geck.
    Irgendwas frisches, bitte. Was nicht muffig riecht.
    Und, ja, jetzt reichts. Habe fertig.

  223. Die Beine von Jessica

    ZITAT:
    „Madlung“
    ===

    „wissen“ I: weiss jemand, ob madlung genetzt hätte, wenn piazon in der letzten spielsekunde den ball durchlässt.
    ich meinte gestern live beim spiel gesehen zu haben:“ja!“

    „wissen“ II: wer weiss, ob stürmer im eigenen strafraum immer soviel billiard-pech haben müssen wie gestern (wieder) unsere… ?

  224. Ganz ehrlich, es geht nullkommanull vorwärts bei der Eintracht. Ich bin froh, das bei all den Gegentoren hier und da ein Punkt bei rausspringt. Die Angst, das wir noch einmal in den Abstiegsstrudel geraten, ist immer vorhanden. Wenn es ein Trainer nicht schafft, nach 20 Spieltagen eine gewisse Kompakheit rein zu bekommen, dann hat er keinen Plan oder das was er sagt interessiert bei der Mannschaft keine Sau. Wobei meiner Meinung nach beides zutrifft. Meier wirkt seit Monaten lustlos auf der Position in der Spitze, Flum und Kadlec sind außen vor und keiner weiß warum. Dabei weiß man, das beide was drauf haben. Piazon und Medojevic sind immer wieder im Kader und bekommen Einsätze – warum eigentlich??? Aus Leistungsgründen schon mal ziemlich sicher nicht! Kittel hat immer, wenn er reinkam und länger als 8 Minuten spielen durfte, für Belebung gesorgt. Nur leider steht er fast nie auf dem Platz. Mit Trapp, Zambrano, Anderson, Russ, Oczipka, Hasebe, Meier, Seferovic und Aigner stehen jede Woche überdurchschnittliche Spieler auf dem Platz, trotzdem hat ein Verein wie Augsburg fast 10 Punkte mehr auf dem Konto! Unfassbar eigentlich!

    Wenn ich ich irgendetwas zu sagen hätte, gäbe es nur eine Lösung: Schaaf sollte nach dem Jahr wieder abgelöst werden und es sollte alles daran gesetzt werden, einen Mann wie Tuchel zu bekommen. Seine Sympathiewerte sollte man mal außen vor lassen! Der Mann hat Ahnung von Fußball und könnte aus Kadlec, Kittel, Stendera und Co. jede Menge mehr rausholen und für eine stabilere Defensive sorgen!

  225. @Boccia: Stimmt schon, daran erinner ich mich auch. Die EL hat einiges übertüncht. Right.

    Trainer raus les ich so noch nicht und ich seh auch das Rad noch nicht drehen aber die Frage ob und wie er die Mannschaft (den einzelnen Spieler) besser macht, verdammich, die piesakt mich. Könnte es am End sein, man sagt sich, den und den gibt man eh in nem halbem Jahr ab, und man beschränkt sich aufs „Handeln am Transfermarkt“, dann stellt man die Mannschaft, probt hie und da ein paar Spielzüge und dann wars das? Geht so heute Trainer?

    Gibts am End ein ungeschriebenes Tabu der Presse sowas direkt zu fragen? Mit der Anmerkung, dass man bestimmte ‚Nicht-Berücksichtigungen‘ von Spieler -nicht- nachvollziehen kann.

    TS selbst sagte doch, es muss nicht immer ruhig im Staate Frankfurt zu gehen und er findet ein bißchen Druck auf dem Kessel ist, das sei ganz normal. Nicht so lang her, war in der Hinrunde vor dem Gladbach Spiel.

    Dann frage ich mich eben weiterhin, wo die Einlassung der Berufsfrager dazu bleibt. Nicht bös gemeint, nur ernsthaft.

    Wer soll das sonst machen? Ich, am Trainingsgelände, wartend vor der Treppe??

  226. @Infernal

    Solche Fragen müssten von Eintracht-TV kommen. Keinesfalls von der Lügenpresse

    Gruß
    EFC „Deutsche Presse halt die Fresse“.

  227. ZITAT:
    „@Infernal

    Solche Fragen müssten von Eintracht-TV kommen. Keinesfalls von der Lügenpresse

    Gruß
    EFC „Deutsche Presse halt die Fresse“.“

    Irgendwann muss ja auch mal gut sein. Die FR hat doch schon mindestens zwei Abstiege verschuldet, da sollte sie sich auch mal zurückhalten…..

  228. „Was ist an diesem Satz nicht zu verstehen?“

    Welchen Satz meinste denn jetzt?

    “Quo usque tandem?” oder „Au contraire – Diese Mannschaft hat in den letzten 3 Spielen maximal under-achieved.”

    Also ich versteh‘ se beide net. So gern es mir leid tut.

  229. ZITAT:
    „. Meier wirkt seit Monaten lustlos auf der Position in der Spitze, „

    Wieviel Tore hat der jetzt gemacht?

  230. ZITAT:
    „@Infernal

    Solche Fragen müssten von Eintracht-TV kommen. Keinesfalls von der Lügenpresse

    Gruß
    EFC „Deutsche Presse halt die Fresse“.“

    Danke. Auch an die #237. Oha. Riecht das nach verbrannter Erde bzw Papier? Versteh schon, bin aber dann leicht ernüchtert. Ist das Verhältnis tatsächlich so-also sofern diese bösen bösen Fragen gestellt werden?

    Okay. Ziehe die Frage zurück. Sorry.

  231. ZITAT:
    „(…) Altintop (…)“

    Wenn ich den seh schwillt mir immer noch der Hals. Sieben Scorerpunkte? Als Stürmer? In 49 Spielen? Die personifizierte Lustlosigkeit und einer der Haupttasmanen. Weil er immer und immer wieder kicken durfte, ohne Konkurrenzdruck.

    ZITAT:
    „Hätte gestern in Augsburg beim 2:1 Kohr nicht am Pfosten gestanden hätten sie das Tor nie gefangen. Dann wäre der Ball nämlich in der Botanik verschwunden und nicht wieder in die Gefahrenzone zurück gespielt worden.“

    Selbst ohne Botanik hätte Aigner dann im Abseits gestanden

  232. ZITAT:
    „@Infernal

    Solche Fragen müssten von Eintracht-TV kommen. Keinesfalls von der Lügenpresse

    Gruß
    EFC „Deutsche Presse halt die Fresse“.“

    Hmmmmm Letzte Woche hat man mich belehrt, Eintracht TV wird von der Eintracht bezahlten Menschen gemacht.
    Ja was den nun ?? :-)

  233. ZITAT:
    „ZITAT:
    „. Meier wirkt seit Monaten lustlos auf der Position in der Spitze, „

    Wieviel Tore hat der jetzt gemacht?“

    Jaaa…aaaber lustlos!.. Die zählen nur die Hälft

  234. ZITAT:
    „ZITAT:
    „@Infernal

    Solche Fragen müssten von Eintracht-TV kommen. Keinesfalls von der Lügenpresse

    Gruß
    EFC „Deutsche Presse halt die Fresse“.“

    Hmmmmm Letzte Woche hat man mich belehrt, Eintracht TV wird von der Eintracht bezahlten Menschen gemacht.
    Ja was den nun ??

    :-)“

    Stimmt ja. Aber die von SGE-Tv werden kaum die Hand beissen, die sie füttert, sprich Fragen stellen, die die Führung uU schlecht aussehen lassen könnte.

  235. ZITAT:
    „erstaunlich, wie hier am grossen Trainer-raus-Rad gedreht wird. Verglichen mit letzter Saison stehen wir deutlich besser da (tabellarisch und punktemässig) und das Gekicke ist nicht unansehnlicher als das unter dem, dessen Name ich vergessen habe. Zudem haben wir den Führenden der Torschützenliste. Würde da verstehen, wenn letztes Jahr gedreht worden wäre, aber da hat das Ausscheiden gegen den ersten wehrhaften Gegner in der EL das grausame Bundesligaspiel übertüncht.“

    Da is was dran. Ohne Euroliga stinkt die Kacke halt lauter.

  236. @244

    Eigentlich hatte er gestern auch gar keinen Bock, vor dem 2:2 zu sprinten. Der Augsburger hat ihn nur vor sich her geschoben…. ;-)

  237. ZITAT:
    „“Was ist an diesem Satz nicht zu verstehen?“

    Welchen Satz meinste denn jetzt?

    “Quo usque tandem?” oder „Au contraire – Diese Mannschaft hat in den letzten 3 Spielen maximal under-achieved.”

    Also ich versteh‘ se beide net. So gern es mir leid tut.“

    1. Zitat von Cicero: wie lange noch (Catalina willst Du unsere Geduld strapazieren)?

    2. Im Gegenteil, Diese Mannschaft ist in den letzten 3 Spielen maximal hinter den Erwartungen zurückgeblieben/hat ihr Potential nicht genutzt.

  238. ZITAT:
    „Aha, uaa hat mal drüben seine Sicht in der causa Watschlaff und auch in Sachen Piazon geschildert.

    Kann sich ja jeder mal ein Bild machen.

    http://www.eintracht.de/meine_.....#f13205243

    Nun spielen die beiden allerdings auf völlig unterschiedlichen Positionen. Da wo Kadlec spielen würde ist mit Aigner oder Seferovic seltenst Platz. Das sieht links, wo Piazon spielt ganz anders aus.

  239. „1. Zitat von Cicero: wie lange noch (Catalina willst Du unsere Geduld strapazieren)?

    2. Im Gegenteil, Diese Mannschaft ist in den letzten 3 Spielen maximal hinter den Erwartungen zurückgeblieben/hat ihr Potential nicht genutzt.““

    :-)

  240. @Gründel

    ZITAT:
    „ZITAT:
    „ZITAT:
    „. Meier wirkt seit Monaten lustlos auf der Position in der Spitze, „

    Wieviel Tore hat der jetzt gemacht?“

    Jaaa…aaaber lustlos!.. Die zählen nur die Hälft“

    Kanm mich täuschen, aber: Wann hat AMFG14 jemals „lustvoll“ -bei irgendeiner Rasentätigkeit- aus dem Jersey geschaut..? ;-)

    Danke übrigens für den Finnen Link. Könnt sein, ein gewisser Finne mit der Klampfe im Bernmer Fass freut sich heute abend mal was muttersprachliches zu lesen ;)

    (@Bembelzwersch: Falls er’s mit Fussball hat-Link habsch dir ebe geschickt;).

  241. @Infernal

    Gern geschehen.. Dan frag doch mal den Muttersprachler was die damit meinen ..Meier wäre eine Lackpistole:-) So zumindest google..

  242. ZITAT:
    „Nun spielen die beiden allerdings auf völlig unterschiedlichen Positionen. Da wo Kadlec spielen würde ist mit Aigner oder Seferovic seltenst Platz. Das sieht links, wo Piazon spielt ganz anders aus.“

    Kadlec hat in Tschechien auch schon links gespielt.

  243. ZITAT:
    „@244

    Eigentlich hatte er gestern auch gar keinen Bock, vor dem 2:2 zu sprinten. Der Augsburger hat ihn nur vor sich her geschoben…. ;-)“

    Gnihihihi. Der war gut :-)

  244. ZITAT:
    „@Gründel

    ZITAT:
    „ZITAT:
    „ZITAT:
    „. Meier wirkt seit Monaten lustlos auf der Position in der Spitze, „

    Wieviel Tore hat der jetzt gemacht?“

    Jaaa…aaaber lustlos!.. Die zählen nur die Hälft“

    Kanm mich täuschen, aber: Wann hat AMFG14 jemals „lustvoll“ -bei irgendeiner Rasentätigkeit- aus dem Jersey geschaut..? ;-).“

    Wie? Der tut das was er tut lustlos? Wie viele Tore hätte er dann schießen können wenn er Lust gehabt hätte? Raus, raus, raus!

  245. ZITAT:
    „@Infernal

    Gern geschehen.. Dan frag doch mal den Muttersprachler was die damit meinen ..Meier wäre eine Lackpistole:-) So zumindest google..“

    Ist doch klar. Meier fackelt net lang und schießt wie ein Pistolero, Tor. Ab der Lack.

    Muss ich Dir denn immer alles erklären.

  246. ZITAT:
    „@Infernal

    Gern geschehen.. Dan frag doch mal den Muttersprachler was die damit meinen ..Meier wäre eine Lackpistole:-) So zumindest google..“

    Geht klar! Haahaa LACKPISTOLERO!
    Die Finnen sind schon bissi schräg, muss am Vodka liegen. Icj lass es mir erklären und mache Meldung.

    So geht Völkerverständigung! ;)

  247. ZITAT:
    „Kadlec hat in Tschechien auch schon links gespielt.“

    Ein Glück dass ich nochmal aktualisiert habe. Sonst hätte ich CE jetzt ceet.

  248. Seit wann ist Asterix-Lektüre ein Privileg des Großbürgertums ;-)

    In diesem Sinne „Fluctuat nec mergitur“ (die SGE)

  249. ZITAT:
    „ZITAT:
    „ZITAT:
    Das kann so oder so ausgehen, je nachdem wer mehr Tore kassiert. Meine Meinung.“

    Glaub ich nicht.“

    Ok, gebe mich geschlagen. Da Zambrano gegen Schalke fehlt, spricht viel für uns. Was aber nicht heißt nicht, dass wir das Spiel verlieren;)

  250. ZITAT:
    „ZITAT:
    „@Infernal

    Ist doch klar. Meier fackelt net lang und schießt wie ein Pistolero, Tor. Ab der Lack.

    Muss ich Dir denn immer alles erklären.“

    Oh. ‚Schuldischung! :-) Immer wenn ich finnisch sprach, war ich sk betrunken. .

  251. @ Infernal

    Ich werde den Finne nfragen. Des klärn mer uff mit der Lackpistol……

  252. Wem es übrigens ein bisschen nach Katastrophentourismus gelüstet (CE?)…

    http://www.clubfans-united.de/.....n-es-alle/

  253. #248: Danke c-e! Ich hätt’s ja auch googeln können. So wichtig war mir das jetzt auch wieder net. Mir ging’s eher um’s Grundsätzliche.

  254. Löblich: Die Performance von ID im Volltreffer, schon zum wiederholten Male auf diesem Niveau völlig ohne Zuhilfenahme – wie mir scheint – von Rauschmitteln. Da kann sich mancher Alki, Kokser oder gemeine Doper eine Scheibe abschneiden

    Bedenklich: Die Eintracht ist laut FR „endgültig“(sic!) die Schießbude der Liga.

    Bedauerlich: Wenn man schon das meiste seines Geldes in einen Torwart mit der größter Stärke im eins gegen eins steckt, sollte man vielleicht nicht immer Zeter und Mordio schreien, wenn genau diese (teure) Stärke wiederholt ausgespielt wird. Oder anders: Wie viele Treffer konnten die Gegner denn eigentlich bisher erzielen, wenn sie zentral frei vor dem Tor auftauchten? Wenn die Außen dicht bleiben, bleibe ich seit ca. drei Jahren ziemlich ruhig, falls mal wieder einer auf’s Tor zurennt.

  255. Boateng-Sperre reduziert.

    Warum verhängen die eigentlich überhaupt noch irgendwelche Sperren, wenn sie danach nach Einspruch eh wieder reduziert werden?

  256. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Kadlec hat in Tschechien auch schon links gespielt.“

    Ein Glück dass ich nochmal aktualisiert habe. Sonst hätte ich CE jetzt ceet.“

    Passt aber nicht ins System!

    Muss man euch immer alles zehnmal erklären

  257. Humppa Til Du Dør

  258. ZITAT:
    „@ Infernal

    Ich werde den Finne nfragen. Des klärn mer uff mit der Lackpistol……“

    Mach et, Otze! *g*

  259. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Nun spielen die beiden allerdings auf völlig unterschiedlichen Positionen. Da wo Kadlec spielen würde ist mit Aigner oder Seferovic seltenst Platz. Das sieht links, wo Piazon spielt ganz anders aus.“

    Kadlec hat in Tschechien auch schon links gespielt.“

    Vermutlich hat er in Tschechien auch schon mal auf der Bank gesessen :D

    Aber im Ernst, jemanden, der auf seiner eigenen Position regelmäßig nicht klar kommt würde ich ebenfalls nicht mal im Traum derart anders aufstellen.

  260. ZITAT:
    „Humppa Til Du Dør“

    Das wird HB aber nicht erfreuen …….

  261. ZITAT:
    „Humppa Til Du Dør“

    Ohwei! Irgendwas mit Tor? Und Reingehumpelt!

    Ich habs: Reingehumpelt bis ins Tor!

  262. ZITAT:
    „Boateng-Sperre reduziert.

    Warum verhängen die eigentlich überhaupt noch irgendwelche Sperren, wenn sie danach nach Einspruch eh wieder reduziert werden?“

    Eintracht Frankfurt hat die Strafe akzeptiert.

    P.s.: Memo anmichselbst – Ironie kennzeichnen.

  263. ZITAT:
    „Boateng-Sperre reduziert.

    Warum verhängen die eigentlich überhaupt noch irgendwelche Sperren, wenn sie danach nach Einspruch eh wieder reduziert werden?“

    Weil der liebe Herr Sammer so medienwirksam geheult hat. Buääh in der 17ten Minute, dass ist ja fast ein ganzes Spiel.

  264. Die Spielanteile welche Piazon erhält, können nur vertragliche Gründe haben.

  265. Alex und Sefer stehen trotz ihrer geballten Offensiv-Power intern (laut Russ) wohl auch ein wenig in der Kritik, weil sie in der Rückwärtsbewegung wohl noch Luft nach oben haben.

    Bei dem FC Ruhmreich sieht man Lewandowski oder Robben andererseits auch nicht permanent die Defensive unterstützend nach hinten rennen, beide gönnen sich auch mal ein Päuschen da vorne und schonen ihre Kräfte für die Vorwärtsbewegung.

    Sehe daher eher das Problem auf den beiden Außenverteidigern, denen (zu) viele Gegner schlicht davon laufen und einem Taka, der nach hinten für Otsche nicht wirklich eine große Hilfe ist.

    Hasebe muß Löcher stopfen, Regie führen und das Offensivspiel aufziehen. Wenn er aber zuweit vorne ist und den Ball verliert, ist hinten „Polen offen“. Schwegler zum Vergleich hatte sehr viele taktische Fouls im Mittelfeld auf der Uhr – um genau solche Konter im Keim zu ersticken. Hat ihn einige Karten gekostet, die er gerne in Kauf genommen hatte. Hasebe ist für solche Maßnahmen möglicher Weise zu „brav“ oder anständig.

  266. Das mit „Sperre reduziert“ ist doch Blödsinn, oder?

  267. Ich empfehle den geneigten Herrschaften, sich mal die Leistungsdaten von Herrn Piazon anzuschauen. Da fallen Ihnen aber die Glubscher raus.

  268. ZITAT:
    „Das mit „Sperre reduziert“ ist doch Blödsinn, oder?“

    Ok. Ist es nicht.

  269. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Humppa Til Du Dør“

    Ohwei! Irgendwas mit Tor? Und Reingehumpelt!

    Ich habs: Reingehumpelt bis ins Tor!“

    Das erinnert mich an eine Spielszene vor , keine Ahnung, 20 Jahren? als 5-7 Eintrachtler den Ball gegenseitig vor dem gegnerischen (leestehenden) Tor verstolperten. Weiss von den Rentnern hier einer noch gegen wen und wann das war?

    cheers

  270. „Das erinnert mich an eine Spielszene vor , keine Ahnung, 20 Jahren? als 5-7 Eintrachtler den Ball gegenseitig vor dem gegnerischen (leestehenden) Tor verstolperten.“

    Ist das nicht gar eine Szene aus Rostock?

  271. ZITAT:
    „Ich empfehle den geneigten Herrschaften, sich mal die Leistungsdaten von Herrn Piazon anzuschauen. Da fallen Ihnen aber die Glubscher raus.“

    Na beim Lustfaktor scheint er ja ganz vorne zu liegen

  272. „Ich empfehle den geneigten Herrschaften, sich mal die Leistungsdaten von Herrn Piazon anzuschauen.“

    Das Spiel beim HSV hat er übrigens ganz allein für uns gewonnen. Sind schon mal drei Punkte. Wenn man die abziehen würde….

  273. Das sind doch junge Leute. Das wird man doch noch mal sagen dürfen.

  274. @283

    Ach, hat er beide Tore gemacht? Muss mir entgangen sein….

  275. ZITAT:
    „Die Spielanteile welche Piazon erhält, können nur vertragliche Gründe haben.“

    Hm. Interessanter Gedanke. Wenn man den Faden aufnimmt.. kann ich mir noch einige andere Abhängigkeiten vorstellen. Müssen aber nicht alle negativ sein.

  276. Blöd nur, dass ich sie nicht finde. Hatte jemand hier im Blog verlinkt. Er geht in viel mehr Zweikämpfe als einige es suggerieren und gewinnt auch ein Menge davon. Und er läuft auch weiter als man glaubt. Wo finde ich es nur.

  277. ZITAT:
    „Blöd nur, dass ich sie nicht finde. Hatte jemand hier im Blog verlinkt. Er geht in viel mehr Zweikämpfe als einige es suggerieren und gewinnt auch ein Menge davon. Und er läuft auch weiter als man glaubt. Wo finde ich es nur.“

    Auf bundesliga.de
    http://liveticker.bundesliga.d....._ma2226781

  278. ZITAT:
    „Das sind doch junge Leute. Das wird man doch noch mal sagen dürfen.“

    AM14FG und Hase B hatten in Augsburg die längste Laufdistanz aller Feldspieler absolviert. Gegen die Radkappen war es ähnlich (nur Gustavo war mehr gelaufen). Ich weiß schon, die Laufdistanz als solche sagt nicht allzu viel aus. Aber das ausgerechnet die ältesten Spieler im Team am meisten laufen, gibt dann doch zu denken.

  279. @281

    Meint das: Pia in Good Ol‘ Sachs, immer weit vorn dort? Und wo find ich die Sachsenhäuser Leistungsdaten?

  280. ZITAT:
    „Blöd nur, dass ich sie nicht finde. Hatte jemand hier im Blog verlinkt. Er geht in viel mehr Zweikämpfe als einige es suggerieren und gewinnt auch ein Menge davon. Und er läuft auch weiter als man glaubt. Wo finde ich es nur.“

    http://www.hr-online.de/websit.....t_54045783

  281. Führe niemals einen Zweikampf, den Du nicht gewinnen kannst.

    Die moderne Defensivdoktrin.

  282. Verzeihung. Es muß natürlich heißen:
    Führe niemals einen Zweikampf, den Du nicht sicher gewinnen wirst.

  283. Piazob hat merklich an seinen Schwächen gearbeitetn und ist robuster und zielstrebiger geworden. Noch ist das nicht gut, aber einen Ansatz einer Entwicklung meine ich zu sehen.

  284. Mmmh. Was soll da nicht so schlecht wie behauptet sein?

    Schlechteste Zweikampfquote. Weniger Sprints als Inui (mMn der einzige vergleichbare Spieler für ihn). Zieht weniger Fouls als Inui, hat weniger Ballkontakte. Die Kilometeranzahl ist nicht vergleichbar, da der HR richtig bemerkt: Hochgerechnet, über 90 Min. nicht zu halten.

    Die Zahlen untermauern doch nur den allgemeinen Blog-Tenor….

  285. ZITAT:
    „Mmmh. Was soll da nicht so schlecht wie behauptet sein?

    Schlechteste Zweikampfquote. Weniger Sprints als Inui (mMn der einzige vergleichbare Spieler für ihn). Zieht weniger Fouls als Inui, hat weniger Ballkontakte. Die Kilometeranzahl ist nicht vergleichbar, da der HR richtig bemerkt: Hochgerechnet, über 90 Min. nicht zu halten.

    Die Zahlen untermauern doch nur den allgemeinen Blog-Tenor….“

    Gilt auch für Inui: Nach der Statistik hat der so gut wie nicht am Spiel teilgenommen. So sah das – wohlwollend beschrieben – auch aus.

  286. ZITAT:

    Auf bundesliga.de
    http://liveticker.bundesliga.d....._ma2226781

    In 30 Minuten 4,7km dazu eine Passquote von 88%.

  287. Wir haben einen Trainer mit einer Idee und einem Konzept, dass er noch dazu auf die jeweiligen Gegner und die Spieler, die er zur Verfügung hat, anpassen kann. Das hatten wir schon lange nicht mehr. Alleine darum bin ich froh.
    ???????????

    Sagt ein Schalke-Fan.

    Ach so!

  288. Irgendwie denke ich ganz anders über Fußball. Der Slalom-Lauf von Inui gegen Wolfsburg und sein Pass auf Aigner, der das Tor macht. Piazons Freistoßtor in Hamburg. Das sind ereignishafte Momente. Solche Spieler, auch wenn sie mal Pausen einlegen, will ich immer sehen. Andere aber, die nur mitlaufen, austauschbare, graue Durchschnittskicker sind, kritisiere ich da viel stärker.

  289. ZITAT:
    „Rumms“

    Hey! Das war aber eben noch die 300! Schiiiieebung!

  290. @Albert

    Der HSV ist an allem Schuld! Lakic, Piazon, alles Pfeifen die ein einziges Mal ihren grossen Auftritt hatten und dann nur noch nebenher trabten.

  291. 302: Die Häufigkeit solcher genialen Momente zählt. Wenn einer das nur zwei bis dreimal pro Saison zeigt, isser halt ein Caio und man kann ihn vergessen. Macht er das regelmäßiger, isser ein Ü30-FG oder spielt nicht mehr lange bei uns. Hmm, schon irgendwie blöd…

  292. ZITAT:
    „302: Die Häufigkeit solcher genialen Momente zählt. Wenn einer das nur zwei bis dreimal pro Saison zeigt, isser halt ein Caio und man kann ihn vergessen. Macht er das regelmäßiger, isser ein Ü30-FG oder spielt nicht mehr lange bei uns. Hmm, schon irgendwie blöd…“

    Genau das ist unser Dilemma. Wir sind eben Mittelklasse. Und haben eben nur solche Spieler, die das 3x pro Saison hinbekommen.

  293. vicequestore patta

    @222, Boccia:

    Ein wirklich bemerkenswerter Beitrag von Dir. Sie spielen also nicht schlechter als letztes Jahr, die Buben?

    Was ist der Unterschied zu letztem Jahr? ….Na?

    Uns wurde doch immer wieder erzählt, wie zementiert diese Liga ist. Bis letztes Jahr hat das auch gestimmt. Dieses Jahr stimmt es nicht mehr.

    Lass die Bayern weg, aber sonst kann jeder jeden schlagen.

    Und? Haben wir eine schlechte Mannschaft? Nein, haben wir nicht. Sie schießt sehr viele Tore. Erreicht diese Mannschaft ihren Leistungszenith regelmäßig? Nein, auch nicht. Warum nicht? Weil diese Mannschaft von einem Ignoranten trainiert wird!

    Was ist die Folge? Die Folge ist, dass wir eine exzellente Chance, in die internationalen Ränge einzubrechen, schon jetzt aus der Hand gegeben haben. Eine gewisse Chance, noch aktiv in den Abstiegskampf einzugreifen, mit ungewissem Ausgang, ist auch nicht von der Hand zu weisen.

    Bin ich deswegen vielleicht verstimmt? Nein. ICH BIN TIERISCH SAUER !!!!

    @ce: Der Mann hieß Catilina, nicht Catalina.

  294. Diva Capricieuse

    OT: Keine bunten Münchner, auch keine Spuren von verwirrtem braunen Pack, nur der Staatsschutz in Vollkampfuniform ist geschlossen angetreten. Da fühlt man sich doch sicher…

  295. ZITAT:
    „OT: Keine bunten Münchner, auch keine Spuren von verwirrtem braunen Pack, nur der Staatsschutz in Vollkampfuniform ist geschlossen angetreten. Da fühlt man sich doch sicher…“

    Is grad keine Wiesen?

  296. Diva Capricieuse

    ZITAT:
    „Is grad keine Wiesen?“

    Andere Verkleidung, anderes Liedgut und deutlich weniger besoffene Weiber… aber sonst könnte es hinkommen. Ich check mal den Kalender.

  297. ZITAT:
    „ZITAT:
    „302: Die Häufigkeit solcher genialen Momente zählt. Wenn einer das nur zwei bis dreimal pro Saison zeigt, isser halt ein Caio und man kann ihn vergessen. Macht er das regelmäßiger, isser ein Ü30-FG oder spielt nicht mehr lange bei uns. Hmm, schon irgendwie blöd…“

    Genau das ist unser Dilemma. Wir sind eben Mittelklasse. Und haben eben nur solche Spieler, die das 3x pro Saison hinbekommen.“

    Dabei haben wir nicht nur eine Skyline, sondern sind auch die nachhaltigste Stadt der Welt!
    http://www.sustainablecitiesin.....dex.com/

  298. Gibt es eigentlich neue Infos wegen der Vertragsverlängerung von Carlos Zambrano ?

    Wäre klasse wenn er bleiben würde.

  299. ZITAT:
    „Gibt es eigentlich neue Infos wegen der Vertragsverlängerung von Carlos Zambrano ?
    Wäre klasse wenn er bleiben würde.“

    Ja klar. Die Meldung geht halt im Tagesgeschäft unter.

  300. 20000 Euro bei 6 Millionen Jahresgehalt? Beeindruckend.

  301. ZITAT:
    „@222, Boccia:

    Ein wirklich bemerkenswerter Beitrag von Dir. Sie spielen also nicht schlechter als letztes Jahr, die Buben?

    Was ist der Unterschied zu letztem Jahr? ….Na?

    Uns wurde doch immer wieder erzählt, wie zementiert diese Liga ist. Bis letztes Jahr hat das auch gestimmt. Dieses Jahr stimmt es nicht mehr.

    Lass die Bayern weg, aber sonst kann jeder jeden schlagen.

    Und? Haben wir eine schlechte Mannschaft? Nein, haben wir nicht. Sie schießt sehr viele Tore. Erreicht diese Mannschaft ihren Leistungszenith regelmäßig? Nein, auch nicht. Warum nicht? Weil diese Mannschaft von einem Ignoranten trainiert wird!

    Was ist die Folge? Die Folge ist, dass wir eine exzellente Chance, in die internationalen Ränge einzubrechen, schon jetzt aus der Hand gegeben haben. Eine gewisse Chance, noch aktiv in den Abstiegskampf einzugreifen, mit ungewissem Ausgang, ist auch nicht von der Hand zu weisen.

    Bin ich deswegen vielleicht verstimmt? Nein. ICH BIN TIERISCH SAUER !!!!

    @ce: Der Mann hieß Catilina, nicht Catalina.“

    Der Herri das lesen und den Schaaf rausschmeißen ist das Werk einer Sekunde ;-)

    Im Ernst: neben der Thematisierung von NÖLEN sollte möglicherweise auch mal das Thema WICHTIGTUEN (gerne in Gestalt ausufernder, sich permanent selbst paraphrasierendern Betrachtungen) einer näheren Betrachtung unterzogen werden. Habt Ihr sonst nix zu tun?

  302. Diva Capricieuse

    Hab mir das mal angesehen (am Staatsschutz vorbeigeschummelt, der mich nicht einmal ins Reformhaus durchlassen wollte). Die Bagida/Mügida/Muegida (also maximal 2 davon, denn 2 sind zerstritten) trifft mittlerweile ein. Überwiegend biederste Stammtischoptik sowie versoffen aussehende Asis mit Lonsdale-Mütze. Verdammt, ich bin so ein Rassist…

  303. Ein Ballhorn *hicks*
    http://www.fr-online.de/eintra.....87630.html
    Ab 18. Aber mit Handbuch:
    (Anm. d. Red.: Heute ist alles anders. Nicht nur zu viel Alkohol, auch muss man unten auf „Nächste Seite“ und nicht auf „weiter“ klicken.)

    Lesen Sie bitte weiter auf der nächsten Seite (Button unter Hinweis „Zur Homepage“).

    Gnihihi.

    Btw: Nachdem mir bei der „Fußball-Begegnung“ gestern abend das Lachen vergangen war, hab ich’s heute zwischen Volltreffer und Ballhorn wiedergefunden – TXS.

  304. ZITAT:
    „20000 Euro bei 6 Millionen Jahresgehalt? Beeindruckend.“

    Wegen dieser Aktion? Ich bitte dich. Ne Bratwurst hätte es auch getan für den Balljungen. Absolut lächerliche Strafe.

  305. Sehe ich ähnlich, Albert.

  306. Entschuldigung. Ich muss mehr mit Smilies arbeiten sehe ich. Ich finde diese ganze Aktion von vorn bis hinten vollkommen lächerlich. Hätte dort kein Mikrofon gestanden hätte es keine Sau interessiert und davon mal abgesehen fallen auf dem Platz halt Schimpfworte. So what?

  307. ZITAT:
    „ZITAT:
    „20000 Euro bei 6 Millionen Jahresgehalt? Beeindruckend.“

    Wegen dieser Aktion? Ich bitte dich. Ne Bratwurst hätte es auch getan für den Balljungen. Absolut lächerliche Strafe.“

    Wenn dann die 20TE wenigstens dem gesamten kickenden SGE-Nachwuchs zukommen würden, hätte es für ein schönes BBQ gereicht. :(

  308. ZITAT:
    „Entschuldigung. Ich muss mehr mit Smilies arbeiten sehe ich. Ich finde diese ganze Aktion von vorn bis hinten vollkommen lächerlich. Hätte dort kein Mikrofon gestanden hätte es keine Sau interessiert und davon mal abgesehen fallen auf dem Platz halt Schimpfworte. So what?“

    Ich hatte mich schon über dich gewundert….:-)

  309. DAS Happy-End wird HBs Atomaufstieg-Triple sein !

  310. Der Masserfagger wurde doch schon durch die Entschuldigung gesühnt.

    Die 20.000 Ocken gabs für das unentschuldbare Avisieren eines signierten Volkswagen-Leiberls.

  311. ZITAT:
    „Die 20.000 Ocken gabs für das unentschuldbare Avisieren eines signierten Volkswagen-Leiberls.“

    Die Lesart gefällt mir. ;)

  312. ZITAT:
    „ZITAT:
    „20000 Euro bei 6 Millionen Jahresgehalt? Beeindruckend.“

    Wegen dieser Aktion? Ich bitte dich. Ne Bratwurst hätte es auch getan für den Balljungen. Absolut lächerliche Strafe.“

    Absolut. Ein paar Peitschenhiebe wären schon noch drin gewesen.

  313. Und lasst mir den AM in Ruhe. Keiner traf so häufig seit der Natter.

  314. Sodele, Ballhorn durchgeklickt und Finken-Video angesehen in der Bahn nachhause, und die Sitzgruppe drum herum warf mal wieder entrüstet-beunruhigte Seitenblicke auf die heftigst in ihren Schal kichernde Sitznachbarin.
    Merci vielmals, schöner Ausklang.

  315. ZITAT:
    „Entschuldigung. Ich muss mehr mit Smilies arbeiten sehe ich. Ich finde diese ganze Aktion von vorn bis hinten vollkommen lächerlich. Hätte dort kein Mikrofon gestanden hätte es keine Sau interessiert und davon mal abgesehen fallen auf dem Platz halt Schimpfworte. So what?“

    Da es aber einem Wolfsburger betrifft sind mndestens 3 Spiele Sperre angemessen.

  316. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Die 20.000 Ocken gabs für das unentschuldbare Avisieren eines signierten Volkswagen-Leiberls.“

    Die Lesart gefällt mir. ;)“

    Dann ist’s definitiv zu wenig.

  317. auf Spielverlagerung.de gibt’s auch ne Analyse zum Augsburg-Spiel
    http://spielverlagerung.de/201.....aetsduell/

  318. Ich lege mich fest: Pep wird Nationaltrainer von Katar, spätestens 2020. Er hat eine Vorliebe für kleine Satellitenstaaten mit autokratischer Struktur. War er nicht Botschafter für die WM 2022 in Katar? Auch sein Engagement für ein „freies“ Katalonien spricht dafür. Er liebt den Mini-Nationalstaat als Organisationsform des Lebens. Würde sich Bayern abspalten, Pep könnte es verstehen. Good Bye.

  319. ZITAT:
    „auf Spielverlagerung.de gibt’s auch ne Analyse zum Augsburg-Spiel
    http://spielverlagerung.de/201.....aetsduell/

    ZITAT daraus:
    „Letztlich ein schwierig zu bewertendes Spiel zweier eigentlich guter Mannschaften mit klaren Vorteilen für Augsburg zu Beginn, die Stück für Stück verlorengingen.“

    Mmhm. Das sah mein persönliches Ich-versteh-halt-nix-von-Fussball-Hirn auch, dieses Fazit.
    Heißt das, wenn das noch länger gegangen wäre, hätten die unsrigen gewonnen? Im Leehbe net.
    „…zweier eigentlich guter Mannschaften…“ Interessante Sichtweise.

    To whom it may concern (wann’s basst, d.Red.) – Noch mehr Analyse (samt Opta-Daten):
    http://sz.de/1.2341787

  320. Richtig guter Volltreffer, danke. Dem ein oder anderen zarten Gemüt vielleicht zu selbstgerecht, ich fand ihn gut.

  321. ZITAT:
    „Richtig guter Volltreffer, danke. Dem ein oder anderen zarten Gemüt vielleicht zu selbstgerecht, ich fand ihn gut.“

    Gottchen, du wurdest ja schwer getroffen neulich, wa ?
    fragt sich wer das zarte Gemüt ist ^^

  322. Isaradler unterwegs

    Raus. Gerne auch nur einer. Bzw. Zwei.

  323. Volltreffer gefällt.
    Danke!
    Weiter so.

  324. ZITAT:
    „Wuff.“

    Holla. Dieses entzückende Techtelmechtel ist ja völlig an mir vorüber gegangen.

  325. ZITAT:
    „Dieses entzückende Techtelmechtel ist ja völlig an mir vorüber gegangen.“

    Das sind sie. Diese anrührenden Momente die diesen Blog so einzigartig machen… ;)

  326. Is mir eben erst aufgefallen: EF hat der Puppenkiste das erste Unentschieden in dieser Saison abgetrotzt. Ja, wer kann der kann eben. Und jetzt mag sich jeder hier etwas dafür kaufen!

    Und falls das bereits jemanden hier im BLOG schon früher aufgefallen sein sollte: Der Deutsche ist Wiederholungen gewöhnt, um nicht zu sagen, er ist gewohnt wiederholt zu werden.

  327. Sorry, wollte aber das Techtemechtel zwischen wen auch immer net stören!

  328. ZITAT:
    „… Und im Grunde ist der Fußball ja auch immer nur Gelegenheit um sich gegenseitig freundschaftlich zu necken. Ich liebe das. Hier ne Spitze, da ein wenig Mitgefühl und man ist sich näher. …“

    aus: 109. #Link11: Montag | Fokus Fussball
    [Montag, 09.02.15 12:00Uhr]
    https://gemeinerschalker.wordp.....schwester/

  329. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Dieses entzückende Techtelmechtel ist ja völlig an mir vorüber gegangen.“

    Das sind sie. Diese anrührenden Momente die diesen Blog so einzigartig machen… ;)“

    Ich weine gleich.Anrührend ist so ein bewegendes Wort. Und Techtelmechtel auch. Hach……

  330. Ich finde, ihr spinnt gerade

  331. Schöner Volltreffer.

    Die Leiden des jungen Ingo. Der kann so schön hessisch leiden.(Bätscheller im Leiden).

    Und Thomas K. ist im Leiden schon viel abgeklärter….(Master im Leiden).

    Goldisch, die Beiden.

  332. ZITAT:
    „Ich finde, ihr spinnt gerade“

    Mal was neues:-)

  333. ZITAT:
    „Entschuldigung. Ich muss mehr mit Smilies arbeiten sehe ich. Ich finde diese ganze Aktion von vorn bis hinten vollkommen lächerlich. Hätte dort kein Mikrofon gestanden hätte es keine Sau interessiert und davon mal abgesehen fallen auf dem Platz halt Schimpfworte. So what?“

    Nee, musst Du nicht. Ich nehme diese Teile auch höchst selten und erhoffe mir einfach, dass man es versteht.

    @vicequestore,

    Catilina vs. Catalina, ich habe mir das noch mal angeschaut. „i“ und „a“ sind halt nur lächerliche 7 Tasten von einander getrennt, plus „Rösselsprung“, da kann man sich schon mal vertippen.

  334. ZITAT:
    „Schöner Volltreffer.

    Die Leiden des jungen Ingo. Der kann so schön hessisch leiden.(Bätscheller im Leiden).

    Und Thomas K. ist im Leiden schon viel abgeklärter….(Master im Leiden).

    Goldisch, die Beiden.“

    Du hast den Hintergrundbabbeler ganz vergessen zu erwähnen……

  335. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Ich finde, ihr spinnt gerade“

    Mal was neues:-)“

    Spinnen wir gegen Schalke 06 mal wieder gemeinsam?

  336. Also, das geht doch ab ….

    http://www.bild.de/sport/fussb......bild.html

    Wie sagt der Kommentator hier so schön: Die Fighting Frankfurts :-)

  337. ZITAT:
    „ZITAT:
    „ZITAT:
    „Ich finde, ihr spinnt gerade“

    Mal was neues:-)“

    Spinnen wir gegen Schalke 06 mal wieder gemeinsam?“

    Na klar. Freu mich achon drauf!

  338. vicequestore patta

    @318: korinthenk….

    Und was bist Du für ne Wurst?

    Was mischst Du Dich ein, wenn ich mit Boccia nicht d´accord bin? Das kann der mit mir ganz alleine ausmachen, Dich braucht der bestimmt nicht dafür.

    Behalte Deine Meinung doch einfach für Dich. Da ist die auch gut aufgehoben!

  339. ZITAT:
    „ZITAT:
    „ZITAT:
    „ZITAT:
    „Na klar. Freu mich achon drauf!“

    Fein, bin auch vor Ort.

    Murmel, heute das neue Mopped abgeholt. Nagelneue Reifen auf kalter nasser Straße=Hinterrad get ab aber sowas von. Im zweiten Gang bei moderater Beschleunigung.

    Die Blinker werden Dir gefallen, die Spiegel auch aber wie Du schon sagtest, Gefahr geht nie von hinten aus.

    Die V-Max wäre glaube ich, sogar für einen alten Fahrensmann, dann doch übertrieben gewesen. Obwohl die dermaßen geil böse aussieht………

  340. ZITAT:

    Du hast den Hintergrundbabbeler ganz vergessen zu erwähnen……“

    Der ist net so golldisch.

  341. ZITAT:
    „@318: korinthenk….

    Und was bist Du für ne Wurst?

    Was mischst Du Dich ein, wenn ich mit Boccia nicht d´accord bin? Das kann der mit mir ganz alleine ausmachen, Dich braucht der bestimmt nicht dafür.

    Behalte Deine Meinung doch einfach für Dich. Da ist die auch gut aufgehoben!“

    Hi Ihr Liebenden,

    es gibt hier nur einen Wichtigtuer im Blog und das bin ich.

    Weil ich es kann.

    Kommt mal wieder runner Ihr zwei. Ist doch nur Fußball.

  342. @hells-eagle

    Kirschkernlappen unterm Nierengurt net vergessen !

    ;-

  343. ZITAT:
    „“Quo usque tandem?“

    Alle Achtung!“

    Hört doch mit dem humanistischen Quatsch auf. Gestern hat sich schon ein resignierter Blogger ins Forum getrollt!

  344. Der CE hat garantiert Kirschkernprotektoren im Leder. ;)

  345. ZITAT:
    „Der CE hat garantiert Kirschkernprotektoren im Leder. ;)“

    Ich weiß net mal, was das sein soll.

  346. „Hört doch mit dem humanistischen Quatsch auf. Gestern hat sich schon ein resignierter Blogger ins Forum getrollt!“

    Eben. Siehe #214.

  347. So hat schon der FJS das bierseelige Stimmvieh zu beeindrucken versucht. Hat auch gern den großen Latriner gegeben.

  348. @Merseburger, besser als FAZ Feuilleton:

    „Kurz: Zum Verfasser des Textes, der schon einmal doppelt erscheint, nämlich als reflektierendes Subjekt im zeitlichen Jetzt der Entstehung und als ein historisches, das diesem Entstehungsmoment vorgängig ist, kommt eine weitere Spiegelung hinzu: die des Interpreten des Interpretierten. Der Autor wird zum Rezipienten und ergänzt jene Leerstellen im Text, die auf signifikante Weise hervorzubringen ja nun gerade seine literarische Potenz war.“

    Wenn Du das verstehst bist Du für mich ein ganz Großer. Ich sage häh zu diesem großartigem Text. Da hätte der Autor auch in Mandarin schreiben können.

  349. Ach so, Watzilein, wenn mir das Euer Feuilletonist morgen in auch nur ansatzfähig nachvollziehbarer Weise übersetzen kann, bedanke ich mich herzlichst.

    Ich glaube halbwegs Fremdwörterfest zu sein aber ich habe den Text jetzt 6 x gelesen und verstehe wirklich nichts, rein gar nichts.

    Am ehesten verbinde ich damit noch eine Raupe, kurz vorm Schmetterling.

    Ich habe jetzt beschlossen auch Fußballtexte nur noch so zu schreiben, ich bin dann wohl unanfechtbar, da unverständlich.

  350. 365
    das ist von Erich Ribbeck, oder?

  351. ZITAT:
    „365
    das ist von Erich Ribbeck, oder?“

    Nee, von Ribbeck ist der bemerkenswerte Spruch:

    „Ich kann es mir als Verantwortlicher für die Mannschaft nicht erlauben, die Dinge subjektiv zu sehen. Grundsätzlich werde ich versuchen zu erkennen, ob die subjektiv geäußerten Meinungen subjektiv sind oder objektiv sind. Wenn sie subjektiv sind, dann werde ich an meinen objektiven festhalten. Wenn sie objektiv sind, werde ich überlegen und vielleicht die objektiven subjektiv geäußerten Meinungen der Spieler mit in meine objektiven einfließen lassen.“

    Kein Wunder, dass der Mann Schiffbruch erlitten hat. Das Vorzitat ist in der Tat aus der FAZ.

  352. Das ist mir alles zu hoch.

  353. Er wird auch nicht umsonst SIR Erich genannt… ;-)

  354. ZITAT:
    „Das ist mir alles zu hoch.“

    Mir auch mein Lieber. Ich verstehe bestenfalls Bahnhof und auch das nicht wirklich. Aber stell Dich schon mal drauf ein. Ich werde meine schon bisher unverständlichen Beiträge auf Feuilletonniveau zukünftig einstellen. Das wird ein Spaß:

    „Die rezopringente Einstellung mancher Akteure führte dazu, dass kollektiv eine tektonisch bedingte Modifikation des Mannschaftsgefüges zu einer Dysfunktion der Interferenz führt.“

    Hah! Mein künftiger ductus.

  355. Klasse, einfach Klasse.
    Und das noch umsonst … was will man mehr?

  356. Kostenfrei wollte ich sagen, natürlich nicht umsonst, sorry.

  357. Umsonst = ohne Gegenleistung, unentgeltlich (laut Duden). Passt also.

  358. Isaradler unterwegs

    Raus.

  359. Immer.Hier!

    p.s. bitte nicht übertreiben, das mit den Depressionen im Leistungssport!

  360. Bruno.Ulli.Kemel-HH

    So Ihr Liebenden von gestern, jetzt mal wieder -)
    Schöner Artikel, gute Ansätze von Oczi – wenngleich er und sein rechter Kumpane mit dabei noch fehlen, aber immerhin

    http://www.fr-online.de/eintra.....easer.html

    Übrigens danke für das tolle Online Angebot, Herr Krieger.

  361. Herr Krieger kränkelt heute.

  362. Wie unsere Abwehr. Aber dann wünsche ich mal, auch im Namen der Baseler Platz Entertainement Ltd., gute Genesung.

  363. Bruno.Ulli.Kemel-HH

    Werd‘ gesund, wer soll sonst den Finger in die Eintrach-Schaaf-Wunde stecken?? Gute Besserung aus Hamburg, hier erwacht übrigens gerade die Hoffnung, der HSV könne sich doch noch retten, mit Leichtathleten als Fußballer und (zu) teuer Gekaufte, „Hoffnungsvolle“, die dann nicht spielen… Tststs würden wir nie machen in Hessen, Geld verschleudern und KM-Fresser trainieren

  364. ZITAT:
    „Herr Krieger kränkelt heute.“

    Herr Volker auch. Grippescheiss. Bin noch am überlegen ob ich die lieben Kollegen teilhaben lasse.

  365. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Herr Krieger kränkelt heute.“

    Herr Volker auch. Grippescheiss. Bin noch am überlegen ob ich die lieben Kollegen teilhaben lasse.“

    Ihr müsst aber auch jedem Trend hinter laufen, was?

  366. @379

    Meine Gebete wurden also erhört. Danke.
    Warum ich aber gleichfalls mit Halsschmerzen belegt werde, erschließt sich mir nicht.

  367. Machts wie Andere. Die gehen ins Büro und tun so als ob nichts, aber auch gar nichts, wäre.

  368. Die ersten Krankmeldungen aus dem Büro trudeln ein und mein Rat, sich eine Selbsthilfegruppe im Netz zu suchen „schauen Sie mal in dieses Blog G da rein“ wird bestimmt befolgt. Unterdessen ziehe ich den Reißverschluss an meinem Seindenblouson runter, um frische Luft an diesen stählernen Körper zu lassen.

  369. ZITAT:
    „Die ersten Krankmeldungen aus dem Büro trudeln ein und mein Rat, sich eine Selbsthilfegruppe im Netz zu suchen „schauen Sie mal in dieses Blog G da rein“ wird bestimmt befolgt. Unterdessen ziehe ich den Reißverschluss an meinem Seindenblouson runter, um frische Luft an diesen stählernen Körper zu lassen.“

    Immer wieder diese Bilder im Kopf.

  370. Im ÖD sind die Fallzahlen 2014 für Flümpes und Erkältungskrankheiten zurück gegangen im Vgl. zu 2013. Dafür sind die für Burn Out gestiegen.

    Gute Besserung Hintertaunus.

    Guten Morgen Frankfurt.

  371. Wer in den Frankfurter Osten muss oder raus, der bleibt auch besser Zuhause, krank oder nicht.

  372. ZITAT:
    „Wer in den Frankfurter Osten muss oder raus, der bleibt auch besser Zuhause, krank oder nicht.“

    Hab gehört da ist die Hölle los, die haben da en Freibad eröffnet heute morgen

  373. ZITAT:
    „Machts wie Andere. Die gehen ins Büro und tun so als ob nichts, aber auch gar nichts, wäre.“

    Oder in die Metzgerei ;-)

  374. esszett (selbstgerecht)

    ZITAT:
    „@379

    Meine Gebete wurden also erhört. Danke.
    Warum ich aber gleichfalls mit Halsschmerzen belegt werde, erschließt sich mir nicht.“

    Da kommt die Bosheit raus.

  375. ZITAT:
    „Hab gehört da ist die Hölle los, die haben da en Freibad eröffnet heute morgen“

    Homeoffice rulez!

  376. ZITAT:
    „Die ersten Krankmeldungen aus dem Büro trudeln ein und mein Rat, sich eine Selbsthilfegruppe im Netz zu suchen „schauen Sie mal in dieses Blog G da rein“ wird bestimmt befolgt. Unterdessen ziehe ich den Reißverschluss an meinem Seindenblouson runter, um frische Luft an diesen stählernen Körper zu lassen.“

    Nominiert für den Adler des Tages, definitiv.

  377. Ich kann mir Krankheit diese Woche nicht erlauben. Mir gehts blendend!

  378. ZITAT:
    „Ich kann mir Krankheit diese Woche nicht erlauben. Mir gehts blendend!“

    Ruhe ist! Was du auf anderen Kanälen an Bildern postest gehört bestraft. Das kommt seelischer Vergewaltigung nah.

  379. Hatte ich schon mal erwähnt, dass Madlung dringend in die Stammelf gehört? Als eine Art stabilisierender Libero.

  380. Ah, ich sehe mit Freuden (heutiger FR-Artikel), , dass die Mannschaft wieder das Ruder übernimmt.

  381. ZITAT:
    „ZITAT:
    nochmal zu gestern

    @ABB

    „weshalb?“

    Benny hat hier über 200 Spiel gemacht und die Reaktion beschränkt sich auf 2 Tweets.

    Ne Meldung auf der Startseite fände ich durchaus angebracht. Oder ’ne PM zu den Aktion von Berlin a la ‚Wir gratulieren Union zu der tollen Aktion, drücken Benny die Daumen und wollen morgen in Augsburg auch für ihn siegen!‘.

    Aber wie gesagt: Das bin nur ich.“

    okay, aber wer weiß schon, was sie gemacht haben, ohne in der öffentlichkeit zu sein. auf fb gabs einen großen hinweis, auf der museums-seite fb auch eine meldung.

  382. Wir müssen mehr Ruhe ins Spiel bringen, um Sicherheit zu gewinnen

    da darf der Herr Otschikpa gerne mal mit gutem Beispiel vorangehen, anstatt Volksreden zu schwingen

  383. vicequestore patta

    Morsche,

    bin wieder runtergekommen, c-e, Danke schön.

    Gute Besserung, Stefan!

    Ich habe mir das Spiel ja gestern noch einmal angeschaut. Die erste Halbzeit war eine Katastrophe, aber in der zweiten hatten die die Augsburger echt im Griff (bis auf die Szene in der 84. Minute, wo der Zambrano klärt). Es war nicht nur Meyers Tor und der Kopfball vom Clerasilinho. In der 73. Minute hatte Sefe eine gute Einschussmöglichkeit, in der 75. blieb ein Foul von Klavan an Aigner an der Strafraumgrenze ungeahndet. Rätselhaft allerdings, warum da 20 Flanken in den Augsburger Strafraum keinen Abnehmer finden….

  384. Nicht vergessen, heute Friedhelm im TV:

    Dienstag, den 10.02.2014, „Bitburger Fantalk“ um 22:15 Uhr (live auf SPORT1) statt.

    Moderator Sascha Bandermann und Co-Moderator Torsten Knippertz begrüßen Fußball-Experten, Prominente und Fans zur launigen Diskussion rund um „die schönste Nebensache der Welt“. Diesmal mit dabei sind Friedhelm Funkel (ehemaliger Fußballspieler und -trainer), Micky Beisenherz (Hörfunk- und Fernsehmoderator), Elmar Redemann (RevierSport-Redakteur) und Jörg Weiler (BILD-Redakteur).

  385. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Ich kann mir Krankheit diese Woche nicht erlauben. Mir gehts blendend!“

    Ruhe ist! Was du auf anderen Kanälen an Bildern postest gehört bestraft. Das kommt seelischer Vergewaltigung nah.“

    Ich tu halt was für meine Gesundheit:-)

  386. „Die kollektive Fassungslosigkeit über das Erlebte konnte die kurze Einheit an der frischen Flut“

    Trabanos frische Flut? Oder fieberte da die Autokorrektur. Wie es auch sei: Allen Kränkelnden gute Besserung!

  387. ZITAT:
    „Rätselhaft allerdings, warum da 20 Flanken in den Augsburger Strafraum keinen Abnehmer finden….“

    Hohe Flanken aus dem Halbfeld. Ein fest für jeden Bundesligaverteidiger. Was Chandler da veranstaltet ist den Ball zum Gegner schiessen.

  388. ZITAT:
    Wir müssen mehr Ruhe ins Spiel bringen, um Sicherheit zu gewinnen

    da darf der Herr Otschikpa gerne mal mit gutem Beispiel vorangehen, anstatt Volksreden zu schwingen“

    Sehe ich auch so. Über seine Seite, wie übrigens auch über rechts, kommt viel zu viel in den Strafraum. Er ist im Defensivverhalten etwas schlafmützig, nicht (handlungs)schnell genug. Und Offensiv? Das ist m.E. auch überschaubar. Daran wird sich nichts ändern. Er ist, wie er ist. Jung und Djapka hatten defensiv ihren Laden im Griff und das wäre mir zuerst mal wichtig. Außerdem fällt mir auf, dass nahezu alle Abschläge Trapp’s beim Gegner landen (oft im Mittelfeld) und so einen sofortigen, schnellen Gegenangriff einleiten. Er schaufelt die Bälle meist hoch in Richtung eigenen Mann, wobei der Ball viel zu lange in der Luft ist und der Gegner sofort in’s Kopfballduell gehen kann. Gewinnt er es, wird es sofort gefährlich, auch weil die eigene Abwehr sich vorwärts bewegt. Will Trapp im Hinblick auf Nationalmannschaft seine fußballerischen Fähigkeiten herausstellend?

  389. ZITAT:
    „Morsche
    der nächste Schritt zur Oligarchie
    http://www.t-online.de/sport/f.....nheim.html

    Nur gerecht.Wenn das VW, Bayer und RB dürfen, dann muss man es auch anderen zugestehen. 50+1 sollten man eh abschaffen.

  390. „Der Trainer sagt uns immer: ,Wir müssen erfolgreicher spielen wollen.‘ Augsburg etwa hat mehr den Biss, erfolgreich sein zu wollen. Das bemängelt der Trainer.“

    Das ist also die Analyse? Der Plan? Die Schlußfolgerung? Die Lösung? Einfach erfolgreicher sein wollen? Nicht erst jetzt wird mir einiges klar.

  391. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Rätselhaft allerdings, warum da 20 Flanken in den Augsburger Strafraum keinen Abnehmer finden….“

    Hohe Flanken aus dem Halbfeld. Ein fest für jeden Bundesligaverteidiger. Was Chandler da veranstaltet ist den Ball zum Gegner schiessen.“

    Ist bei Oczikpa das Gleiche.

  392. Volksfront von Judäa

    Die gludernde Lot?

  393. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Morsche
    der nächste Schritt zur Oligarchie
    http://www.t-online.de/sport/f.....nheim.html

    Nur gerecht.Wenn das VW, Bayer und RB dürfen, dann muss man es auch anderen zugestehen. 50+1 sollten man eh abschaffen.“

    Demnächst brauchen Vereine, die sich noch an 50+1 halten eine Sondergenehmigung.

  394. Ich weiß ja net, ob das hier schon besprochen wurde. Das kann auch Auswirkungen auf uns haben, von wegen Finanzierungskonzepte und so.

    http://derstandard.at/20000114.....nanzierung

  395. ZITAT:
    „Die gludernde Lot?“

    Sehr schön!

  396. Der Wille versetzt Berge!
    Wir müssen nur wollen……

  397. ZITAT:
    „Nur gerecht.Wenn das VW, Bayer und RB dürfen, dann muss man es auch anderen zugestehen. 50+1 sollten man eh abschaffen.“

    Was wäre denn bei einer Abschaffung besser?

  398. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Nur gerecht.Wenn das VW, Bayer und RB dürfen, dann muss man es auch anderen zugestehen. 50+1 sollten man eh abschaffen.“

    Was wäre denn bei einer Abschaffung besser?“

    Bessern würde sich nichts, aber warum wird an der Regelung überhaupt noch festgehalten, wenn für 15% der Vereine ohnehin schon eine Sondergenehmigung gilt.

  399. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Nur gerecht.Wenn das VW, Bayer und RB dürfen, dann muss man es auch anderen zugestehen. 50+1 sollten man eh abschaffen.“

    Was wäre denn bei einer Abschaffung besser?“

    Naja Wettbewerbsgleichheit? Im Moment machen es einige, obwohl man eigentlich nicht soll und die anderen gucken dumm. Oder meinst Du für uns? Für uns bessert sich natürlich nix.
    Wobei. Ehinger. Steubing. Freunde der Eintracht. Die sind doch demnächst auch 20 Jahre dabei. Die haben nur leider keine 380 Millionen zu verplempern.

  400. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Nur gerecht.Wenn das VW, Bayer und RB dürfen, dann muss man es auch anderen zugestehen. 50+1 sollten man eh abschaffen.“

    Was wäre denn bei einer Abschaffung besser?“

    Gleiche Bedingungen für alle

  401. statt 50 + 1 sollte man lieber VWBurg, Bayer, Hopp, die Ratten et al. abschaffen

  402. ZITAT:
    „statt 50 + 1 sollte man lieber VWBurg, Bayer, Hopp, die Ratten et al. abschaffen“

    oder die in eine eigene Liga stecken.

  403. ZITAT:
    «Mir geht es ganz und gar nicht um die Macht», sagte Hopp. «Damit ist sichergestellt, dass nicht irgendwann ein anderer Präsident als Peter Hofmann eine eigene Agenda gegen meinen Willen entwickelt.»
    http://www.fr-online.de/1̵.....96086.html

    Nee, is‘ klar. Klingt auch wesentlich besser als „Njet“.

  404. ZITAT:
    „statt 50 + 1 sollte man lieber VWBurg, Bayer, Hopp, die Ratten et al. abschaffen“

    Das wäre natürlich die Beste Lösung. Zumindest sollte man sagen, dass es bei Umgehung von 50+1 keine Fernsehgelder mehr ausgeschüttet werden. Wenn schon finanzierung, dann bitte voll und nicht nur teilweise.
    Da das aber alles nicht passieren wird, sollte man die Regel abschaffen.

  405. 50+1?
    Wenn ich sehe, wie damit im Rest von Europa umgegangen wird, oder wie in SAP-Stadt, Audi-Town, VW-Burg, Bull-Leipzig usw.
    Vor was hat man denn Angst, wenn man es abschafft? Jeder, der sich einen Club unter den Nagel reissen wollte, hätte es schon längst auf anderem Weg getan.
    Angst vor dem Scheich? Lol!

  406. ZITAT:
    „ZITAT:
    «Mir geht es ganz und gar nicht um die Macht», sagte Hopp. «Damit ist sichergestellt, dass nicht irgendwann ein anderer Präsident als Peter Hofmann eine eigene Agenda gegen meinen Willen entwickelt.»
    http://www.fr-online.de/1̵.....96086.html

    Nee, is‘ klar. Klingt auch wesentlich besser als „Njet“.“

    Das ist jetzt wirklich lustig. Es geht nicht um Macht, aber darum zu sagen, was geMACHT wird.

    Ich habe ja nix dagegen, wenn sich reiche Leute Spielzeug kaufen. Aber wenn mich einer für blöd verkaufen will, dagegen habe ich was.

  407. ZITAT:
    „statt 50 + 1 sollte man lieber VWBurg, Bayer, Hopp, die Ratten et al. abschaffen“

    Jawoll! Und mit denen am besten auch gleich den Spätkapitalismus, den Freistaat Bayern, die Polizei und alle Anwälte und die Feuerwehr und jedwede Form von schlechtem Wetter!
    Realismus allez! ;-)

  408. @426
    Wenn 50+1 fällt werden viel mehr Investoren einsteigen.
    Ich glaube schon, dass das ganze bisher abschreckende Wirkung hatte. Auch die Versuche von Herrn Ismaik bei 1860, der ist ja oft genug auf Granit gebissen bei den Vereinsgremien. So etwas will ein großer Geldgeber natürlich vermeiden, der will auch das Sagen haben auf allen Ebenen. Und das geht nur ohne 50+1.

    Btw, ich finde Hopps Ansinnen legitim. Er hat das ja alles finanziert. Der Geburtsfehler war die Anerkennung von Bayer und VW. Mit Blick darauf muss man Hopp fast schon dieses Zugeständnis machen….

  409. ZITAT:
    „Btw, ich finde Hopps Ansinnen legitim. Er hat das ja alles finanziert. Der Geburtsfehler war die Anerkennung von Bayer und VW. Mit Blick darauf muss man Hopp fast schon dieses Zugeständnis machen….“

    Jo, kann man so sehen.
    Durch Weiterführung und Ausweitung dieses zugestandenen „Geburtsfehlers“ wird somit dieser „Fehler“ in die Evolution (aka Entwicklung, Modernisierung u.ä.) eingebaut. Nennt sich dann wohl Fortschritt. [Emoticons bitte nach Belieben einbauen]

  410. Nein, Nidda-Alder. Nicht Fortschritt. Realität.

  411. Hopps Geld hat bislang wie viele Meisterschaft gewonnen? Oder CL-Teilnahmen gesichert? EL vielleicht?

  412. ZITAT:
    „Hopps Geld hat bislang wie viele Meisterschaft gewonnen? Oder CL-Teilnahmen gesichert? EL vielleicht?“

    Das ist der interessante Punkt. Kein Investor wird Angesichts dieses Beispiels investieren.
    Wie viel man nämlich reinstecken muss, sieht man in Wolfsburg.

  413. Arschkrampen alle.

    ZITAT:
    „Das ist der interessante Punkt. Kein Investor wird Angesichts dieses Beispiels investieren.
    Wie viel man nämlich reinstecken muss, sieht man in Wolfsburg.“

    Ein Pappenstiel.

  414. 50 + 1 verhindert zumindest die allergrößte Beliebigkeit

  415. ZITAT:
    „Nein, Nidda-Alder. Nicht Fortschritt. Realität.“

    Fortschritt bedeutet ja nicht notwendig besser.

  416. ZITAT:
    „Ein Pappenstiel.“

    Für Volkswagen ja. Reduziert aber auf der anderen Seite die Anzahl der möglichen Investoren drastisch.

  417. ZITAT:
    “Nein, Nidda-Alder. Nicht Fortschritt. Realität.”

    Yep. Leider.
    *Wenn das Leben dir eine Zitrone gibt, frag nach Salz und Tequila.*

    Wer schreibt dann den Einkaufszettel für die Traditionsvereine?
    Und wer sitzt an der Kasse? Und wo steht die Kasse überhaupt, wenn die Einnahmen abhängig von Investoren und TV sind:
    http://www.ran.de/fussball/int.....ont-145625

    Tschüs Romantik im Sport. Hallo Zitronen.

  418. Bin ich der einzige, der noch auf den 7. Platz hofft? Und sogar davon ausgeht, dass das möglich sein sollte mit unserer Truppe?

  419. Das Üble an den Ungerechtigkeiten im Profifussball ist ja dass das Sponsorenproblem nur eines von vielen ist, der Filz fing ja schon mit den absurden Skyfernsehgeldern in die Premier League (selbst der Absteiger der letzten Saison, Cardiff City bekam doppelt soviel Geld wie die Bayern), die absurden Summen bei einer Championsleaguebeteiligung, das Einnahmegefälle zwischen Euro- und Championsleague, etc.
    Vom Blattersystem ganz zu schweigen, ehrlich, das kriegt keiner mehr entfilzt, es sei denn keiner ginge mehr hin oder schaute im Fernsehen zu, für die Vereine kann es nur heissen entweder mit den Wölfen zu heulen oder selbstbestimmt ins Amateurlager wechseln.

  420. der Kicker diagnostiziert „taktische Defizite“ sowie eine „zu lasche Einstellung“ der Eintracht-Kicker.
    Zudem fehlen „Kompaktheit, Organisation und Konzentration auf dem Platz“ :

    http://www.kicker.de/news/fuss.....sbude.html

  421. Was macht eigentlich der Casus Yaffa? 3 Tage Hype und dann interessiert’s keinen mehr. Wundert sich jemand noch, warum Anwälte immer alle erst mal verzögern?

  422. @439,440

    Nein.

  423. Platz 7 wäre der Supergau für die unkenden Blogsachverständigen

  424. ZITAT:
    „@439,440

    Nein.“

    Jawoll! Stark!

  425. @439
    Nein!
    Ich versuche immer positiv zu denken :-)

  426. @441

    Schoen kurz und knapp zusammengefasst!

    PL Vereine bekommen bei einem Abstieg noch astronomische Zahlungen aus einem ‚ Rettungsfond‘. Unglaublich was hier abgeht!

    http://www.dailymail.co.uk/spo.....-four.html

  427. BVB sagt, Reus hat verlängert. (Reuters)

  428. ZITAT:
    „@439: Ja.“

    Nein.

  429. ZITAT:
    Wir müssen mehr Ruhe ins Spiel bringen, um Sicherheit zu gewinnen

    da darf der Herr Otschikpa gerne mal mit gutem Beispiel vorangehen, anstatt Volksreden zu schwingen“

    Volksredner Otsche. Schon wieder.
    Als einer unserer zuverlässigsten Klopserzeuger musste ausgerechnet er nach dem Leverkusending den Medo öffentlichkeitswirksam tadeln.

  430. Getz erma Ruhe im Spiel bringen.

  431. Was den Otsche angeht, wieso ist Valdez schon wieder im Mannschaftstraining während Djakpa erst Ende der Saison wieder erwartet wird? Da lagen doch nur (gefühlt) ein paar Tage dazwischen (in Wahrheit drei Wochen)?!?

  432. ZITAT:
    „ZITAT:
    „@439: Ja.“

    Nein“

    Gilt das jetzt auch als CE? Siehe hierzu #451.

  433. ZITAT:
    „ZITAT:
    „@439: Ja.“

    Nein“

    Wir glauben nicht an Platz 7, wir glauben an die CL. Ätsch.

  434. „Wir kommen sehr unkonventionell zu unseren Torchancen“, sagte unlängst schon Vorstandschef Heribert Bruchhagen. „Das stellt den Gegner vor Rätsel – und manchmal auch uns selbst.“

    Wundervolles Zitat aus der grünen Bild. Bin ich jetzt zickig oder ist das eine deutliche Demütigung des MT2?

  435. Ich bin froh, wenn es am Ende der 15. Platz wird. Sollte es besser werden, würde es mich freuen und wieder zeigen, dass ich keine Ahnung habe.

  436. Apropos CE. CE, Glückwunsch zum neuen Kraftrad. Und denk daran: Es ist viel zu kalt.

  437. ZITAT:
    „Was den Otsche angeht, wieso ist Valdez schon wieder im Mannschaftstraining während Djakpa erst Ende der Saison wieder erwartet wird? Da lagen doch nur (gefühlt) ein paar Tage dazwischen (in Wahrheit drei Wochen)?!?“

    Valdez ist wohl 2-3 Wochen vor dem eigentlich Plan, thema: Gutes Heilfleisch. Einsatz wohl ab Anfang März denkbar. Pla war Ende März/ Anfang April, der DJ wäre dann Ende April dabei, das ist dann „gegen Ende der Saison“…

    Valdez ist wohl einfach vorm Plan, zum Vergleich: Stendera hat nach Kreuzbandriss im Juli 2013 Anfang Mitte März 2014 sein Comeback gegeben….

  438. In Wirklichkeit sind wir ja längst auf dem Niveau von Gladbach oder Schalke. Nur wegen diese ominpäsenten Diletanz kacken wir ständig ab und werden am Ende unter Wert verkauft.

  439. ZITAT:
    „„Wir kommen sehr unkonventionell zu unseren Torchancen“, sagte unlängst schon Vorstandschef Heribert Bruchhagen. „Das stellt den Gegner vor Rätsel – und manchmal auch uns selbst.“

    Wundervolles Zitat aus der grünen Bild. Bin ich jetzt zickig oder ist das eine deutliche Demütigung des MT2?“

    Unsere Gegner kommen auch unkonventionell zu ihren Chancen. Das gleicht sich aus.

  440. Bin mir nicht ganz sicher, ob ich unter „unkonventionell“ das Gleiche verstehe wie Herri.

  441. ZITAT:
    „Apropos CE. CE, Glückwunsch zum neuen Kraftrad. Und denk daran: Es ist viel zu kalt.“

    Für den Ex-Joghurtbecherfaher, der hier so viel darüber liest: was genau ist es denn für Eines?

  442. Sauber! 6 Mrd., dann wären wir aus dem Gröbsten raus.

    http://www.kicker.de/news/fuss.....ingen.html

  443. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Was den Otsche angeht, wieso ist Valdez schon wieder im Mannschaftstraining während Djakpa erst Ende der Saison wieder erwartet wird? Da lagen doch nur (gefühlt) ein paar Tage dazwischen (in Wahrheit drei Wochen)?!?“

    Valdez ist wohl 2-3 Wochen vor dem eigentlich Plan, thema: Gutes Heilfleisch. Einsatz wohl ab Anfang März denkbar. Pla war Ende März/ Anfang April, der DJ wäre dann Ende April dabei, das ist dann „gegen Ende der Saison“…

    Valdez ist wohl einfach vorm Plan, zum Vergleich: Stendera hat nach Kreuzbandriss im Juli 2013 Anfang Mitte März 2014 sein Comeback gegeben….“

    Okay, das ist aber nicht nur das Fleisch, das ist auch der Wille. Wenn man den in der Reha gesehen hat (instagram), alle Achtung. Danke für die Info.

  444. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Apropos CE. CE, Glückwunsch zum neuen Kraftrad. Und denk daran: Es ist viel zu kalt.“

    Für den Ex-Joghurtbecherfaher, der hier so viel darüber liest: was genau ist es denn für Eines?“

    Das will ich aber auch wissen.

  445. @439
    Wenn’s einstellig wird, wäre es fast schon überraschend. Dazu spielt die Abwehr zu oft wie im Schaaf-Stall.

  446. Der Schaaf soll endlich den Madlung bringen. Das ist noch ein echter Abwehrchef. Dann ist die Gegentorflut gestoppt.

  447. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Apropos CE. CE, Glückwunsch zum neuen Kraftrad. Und denk daran: Es ist viel zu kalt.“

    Für den Ex-Joghurtbecherfaher, der hier so viel darüber liest: was genau ist es denn für Eines?“

    Ich glaube die hat er sich frisch zugelegt:
    http://static.pagenstecher.de/.....005541.JPG

  448. Der Scherz hatte sich aufgedrängt. Es ist – wenn ich mich richtig erinnere – eine Triumph Tige ???r. Der CE hatte es vor einigen Wochen hier gepostet. Ich habe es aber selbstverständlich vergessen.

  449. ZITAT:
    „Ich glaube die hat er sich frisch zugelegt:
    http://static.pagenstecher.de/.....005541.JPG

    Die hat Stil. Würd ich fahren!

  450. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Apropos CE. CE, Glückwunsch zum neuen Kraftrad. Und denk daran: Es ist viel zu kalt.“

    Für den Ex-Joghurtbecherfaher, der hier so viel darüber liest: was genau ist es denn für Eines?“

    http://www.triumphmotorcycles......iger-sport

  451. Wem es gerade fad ist, der kann sich gescheite Lautsprecher an den Rechner hängen und meinen Sounddesigner genießen:

    http://www.rockslac.de/Downloa.....r_full.mp3

  452. Anwalt müsste man sein

  453. Moin, eine Runde Cistus-Tee an all die Kränkelnden, und vor allen die welche es denen nicht nachtun möchten…(hab´auch gerade einen Pot davon auf dem Teelicht)

    ZITAT:
    „Bin ich der einzige, der noch auf den 7. Platz hofft? Und sogar davon ausgeht, dass das möglich sein sollte mit unserer Truppe?“

    Solange es rechnerisch möglich ist, wirst du logischerweise nicht der Einzige sein.
    Sogar noch Höheres wäre da drin, und wirklich zufrieden bin ich eh nur mit etwas Einstelligem.

    Drum nervt es ja so, dass sich Truppe das dermaßen unnötig selbst schwer macht.
    Und, die sind deswegen auch selbst recht angefressen (so man z.B. Aiges oder Trapp zuhört); gemeinsame Aussprache und etwas andere Ausrichtung danach mal wieder? Hat ja beim letzten Mal auch gut geklappt.

  454. ZITAT:
    „Was für’n Scherz denn?“

    siehe 474 ;-)

    Triumph, hmm, sind die noch britisch oder schon global?

    Q: Know why the British don’t make computers?
    A: They couldn’t figure out how to make them leak oil!
    -Bill Hancock

  455. Bruno.Ulli-Kemel.HH

    ZITAT:
    „Anwalt müsste man sein“

    oder eben Fußballtrainer und Herri… Oder Blogwart?? es gibt so schöne Berufe:-))

  456. Bruno.Ulli-Kemel.HH

    ZITAT:
    „Der Schaaf soll endlich den Madlung bringen. Das ist noch ein echter Abwehrchef. Dann ist die Gegentorflut gestoppt.“

    ist dein ernst? wie war das nochmals gegen Hanoi? und gegen…? ne, der hatte seinen 4. Frühling unter AV. ich glaube nicht mehr an ihn, obwohl ich ansonsten eher zu „optimistenfront“ gehöre.

  457. Gratulation, geiles Motorrad. Hatte selbst mal eine Sprint ST.

    Suche für Samstag noch 2 bezahlbare Karten.

  458. ZITAT:
    „der Kicker diagnostiziert „taktische Defizite“ sowie eine „zu lasche Einstellung“ der Eintracht-Kicker.
    Zudem fehlen „Kompaktheit, Organisation und Konzentration auf dem Platz“ :

    http://www.kicker.de/news/fuss.....sbude.html

    Diese Diagnose aus neutraler Warte sollte man sich (aber auch ganz besonders die Mannschaft) mal ganz langsam auf der zunge zergehen lassen…

    `zu lasche Einstellung´, my ass, something goes definitely very wrong.

  459. Motorräder. SUVs für Altalternative.

  460. 484 – ich war NIE alternativ. Vielmehr bin ich schon mit 13 in die Junge Union eingetreten.

  461. 485 Die waren mir immer zu linksalternativ. Deshalb blogge ich jetzt bei der FR.

  462. ZITAT:
    „http://www.triumphmotorcycles.de/motorr%C3%A4der/tiger/2015/tiger-sport“

    Gratulazione! Sollte ich nochmal rückfällig werden, tät mir was Ähnliches vorschweben. Derzeit ist hier eher so was in Planung: http://www.de.piaggio.com/piag.....n-125.html

  463. „Das, wovor wir uns mit der 50+1-Regel bei schützen wollten – den Einfluss von außen und dass der Verein selbst nicht mehr die Politik bestimmt – diese Dinge erfüllt Herr Hopp nicht. Er hat unser vollstes Vertrauen.“

    Natürlich, Herr Bruchhagen. Hoffenheim kam ja auch ohne Einfluss von außen von ganz alleine in die Bundesliga.

  464. netter Termin für euch Diskussionsstörer – http://www.eintracht.de/meine_...../11203798/

  465. Ha! Wir haben jetzt Schalke, Mainz, Hamburg, Köln, Paderborn, Stuttgart, Hannover vor der Brust. Aus diesen Spielen sollten wir locker 13 (oder gar 15) Punkte holen. Falls nicht, wissen wir endlich, dass wir es doch nicht können.

  466. ZITAT:
    „Keine Mancht den Drogen!“

    Hä? Und wie bitte soll ich die Saison als Eintracht-Fan überstehen?

  467. ZITAT:
    „“Das, wovor wir uns mit der 50+1-Regel bei schützen wollten – den Einfluss von außen und dass der Verein selbst nicht mehr die Politik bestimmt – diese Dinge erfüllt Herr Hopp nicht. Er hat unser vollstes Vertrauen.“

    Natürlich, Herr Bruchhagen. Hoffenheim kam ja auch ohne Einfluss von außen von ganz alleine in die Bundesliga.“

    Der spinnt doch.. Aber das scheint ja niemanden zu interessieren. Was für ein widerlicher Pharisäer

  468. „50+1 soll uns schützen, vor Herrn Hopp muss uns niemand schützen“

    Und wer schützt uns vor HB? Niemand.

    http://www.webcountdown.de/?c=.....1467331200

  469. ZITAT:
    „ZITAT:
    “ Sollte ich nochmal rückfällig werden, tät mir was Ähnliches vorschweben. Derzeit ist hier eher so was in Planung: http://www.de.piaggio.com/piag.....n-125.html

    Ich hatte auch mal eine 200er Vespa. Aber als alter Moppedfahrer, bin ich mit den kleinen Rädern nie warm geworden und habe mich insbesondere bei Regen nicht sicher gefühlt.

    Aber sind schon enorm praktisch die Dinger.

  470. ZITAT:
    „@ 485
    getroffene Hunde bellen“

    Als Angstbeißer alter Schule halte ich mich mit bellen nicht auf.

  471. ZITAT:
    „Ich hatte auch mal eine 200er Vespa. Aber als alter Moppedfahrer, bin ich mit den kleinen Rädern nie warm geworden und habe mich insbesondere bei Regen nicht sicher gefühlt.

    Aber sind schon enorm praktisch die Dinger.“

    Ja, da tobt in mir auch schon seit Jahren ein Glaubenskrieg. Vor 20 Jahren wäre ein Roller un-denk-bar gewesen. Dieses Alter… Aber is ja für die Stadt, da fahre ich bei Regen weiter U-Bahn.

  472. Kannganzschnellgehn

    ZITAT:
    „ZITAT:
    Aber als alter Moppedfahrer, bin ich mit den kleinen Rädern nie warm geworden und habe mich insbesondere bei Regen nicht sicher gefühlt.“

    Dann kommt leider wohl dieses Modell nicht infrage, obwohl zweifellos ein Freund des mobilen Anwalts
    http://www.spiegel.de/fotostre.....07-11.html

  473. Danebenrumms

  474. ZITAT:
    „Ich hatte auch mal eine 200er Vespa. Aber als alter Moppedfahrer, bin ich mit den kleinen Rädern nie warm geworden und habe mich insbesondere bei Regen nicht sicher gefühlt.
    Aber sind schon enorm praktisch die Dinger.“

    @c-e: Musst halt nur mit den kleinen Rädern in Kurven anders beschleunigen und darfst Dich nicht in die Kurven legen.
    Wie im Training und bei Standards: Alles Übungssache. Dauert ebbes (und beschert anfangs ungeplante Ü-Eier.)

  475. @ CE

    Gänzlich neidfrei, da kein Klasse-1-Schein Besitzer:

    Schönes Teil, und das Wichtigste: Nur in den Vereinsfarben bestellbar!

    Was wurde gewählt? Auswärts- oder Heimtrikot? Zum Glück wird das Ausweichtrikot nicht angeboten!

  476. Also ich hab‘ ganz früher mal den Moped-Führerschein gemacht. Also ich meine den für wirkliche Mopeds (bis 50 Kubik). Damals Klasse 4. Auf dem Foto in diesem Führerschein war ich 15 und sah aus wie 12. Mit diesem Führerschein (der später in Klasse 3 erweitert wurde) fahre ich heute noch durch die Gegend.

  477. ZITAT:
    „ZITAT:
    „“Das, wovor wir uns mit der 50+1-Regel bei schützen wollten – den Einfluss von außen und dass der Verein selbst nicht mehr die Politik bestimmt – diese Dinge erfüllt Herr Hopp nicht. Er hat unser vollstes Vertrauen.“

    Natürlich, Herr Bruchhagen. Hoffenheim kam ja auch ohne Einfluss von außen von ganz alleine in die Bundesliga.“

    Wenn man Verein als 1-Mann-Veranstaltung definiert, könnte es doch hinkommen…

    Die sollen diese 50+1 Sache canceln und a Ruah is. Wenn ich was nicht leiden kann, sind es Feigenblätter. Man sollte der Realität ins Auge schauen. Die Retro-Party ist schon lange vorbei.

  478. Charly Körbel. Einfach ein Sympath. En Glücksfall für den Verein. Und umgekehrt auch der Verein für ihn. War heute Nachmittag im Schnarchsender.

  479. ZITAT:
    „ZITAT:
    „“Das, wovor wir uns mit der 50+1-Regel bei schützen wollten – den Einfluss von außen und dass der Verein selbst nicht mehr die Politik bestimmt – diese Dinge erfüllt Herr Hopp nicht. Er hat unser vollstes Vertrauen.“

    Natürlich, Herr Bruchhagen. Hoffenheim kam ja auch ohne Einfluss von außen von ganz alleine in die Bundesliga.“

    Der spinnt doch.. Aber das scheint ja niemanden zu interessieren. Was für ein widerlicher Pharisäer“

    Doch, mich interessiert es. Aber wir scheinen deutlich in der Minderheit.

  480. ZITAT:
    „Der spinnt doch.. Aber das scheint ja niemanden zu interessieren. „

    bin doch net blöd und riskiere anwaltliche Post wegen dieses Herren

  481. Bin vollstens beim Heinz. Wenn schon, dann Sammelklage. Ist bestimmt billiger.

  482. ‚Sammelverklage‘ klingt korrekter.

  483. ‚tschulligung für den kommerziellen Link, aber bevor was überläuft …

    http://amzn.to/1FuUWXL

  484. Bestellt !
    Omma, mein Schatz.

  485. 50+1 wird wohl früher oder später fallen. Die Macher des Fußballs mussten schon immer auf neue wirtschaftliche Anforderungen reagieren.
    Die Einführung der Profiliga 1963 war erforderlich um international mithalten zu können. Die Regeln müssen öfter mal angepasst werden an neue Bedingungen oder weil man sich Verbesserungen verspricht.
    Am 28.07.1962 gab es eine Abstimmung von 103:26 für die Profiliga. Immerhin waren 20 % dagegen. Wobei ich nicht weiß, ob der Grund der reine Amateurgedanke war.

    http://www.spiegel.de/spiegel/.....71821.html

  486. Komplett OT, aber so richtig schön schräg aus dem Mutterschiff:

    http://www.fr-online.de/panora.....04666.html

    Vom Sport lernen heißt vielleicht für die Ösis, wenn schon Austria und Australia verwechseln, dann richtig …

  487. Verdammt viel Geld obwohl der Fußball nicht so viel besser ist.

    http://mobil.derstandard.at/20.....TV-Vertrag

  488. So praktisch sie auch sein mögen, diese dämlichen Roller gehen mir auf die Nerven. Die Kackstühle stehen permanent im Weg rum.

    MC Brandgefährlich 1%er Bad Vilbel sagt: Spielsachen gehören nicht auf die Straße.

  489. ZITAT:
    „So praktisch sie auch sein mögen, diese dämlichen Roller gehen mir auf die Nerven. Die Kackstühle stehen permanent im Weg rum.

    MC Brandgefährlich 1%er Bad Vilbel sagt: Spielsachen gehören nicht auf die Straße.“

    ;))

    Es gibt aber auch welche, die sich leidlich fortbewegen.

    http://www.bmw-motorrad.de/de/.....;notrack=1

  490. ZITAT:
    „So praktisch sie auch sein mögen, diese dämlichen Roller gehen mir auf die Nerven. Die Kackstühle stehen permanent im Weg rum.“

    Mit 10 PS surfe ich die Verkehrswelle innerstädtisch von vorne ab. Jede Wette! Hat schon damals mit der 80er funktioniert. Ein Gefährt, welches im 2. Gang auf 190 beschleunigt ist nichts für mich… habe ich dann irgendwann erkannt…

    ZITAT:
    „Es gibt aber auch welche, die sich leidlich fortbewegen.

    http://www.bmw-motorrad.de/de/.....;notrack=1

    Also, so’n Kackstuhl à la Goldwing light käme mir nie ins Haus. Dann Moped!

  491. Wer sich mal mit Cristiano Ronaldo oder anderen messen möchte…lol
    http://www.bbc.com/news/world-.....31110113

  492. ZITAT:
    „ZITAT:
    „So praktisch sie auch sein mögen, diese dämlichen Roller gehen mir auf die Nerven. Die Kackstühle stehen permanent im Weg rum.“

    Mit 10 PS surfe ich die Verkehrswelle innerstädtisch von vorne ab. Jede Wette! Hat schon damals mit der 80er funktioniert. Ein Gefährt, welches im 2. Gang auf 190 beschleunigt ist nichts für mich… habe ich dann irgendwann erkannt…

    ZITAT:
    „Also, so’n Kackstuhl à la Goldwing light käme mir nie ins Haus. Dann Moped!“

    Nachvollziehbar. Wenn Du den Roller innerstädtisch einsetzen willst, hast Du mal über einen elektrischen nachgedacht? Sind zwar teuer aber null Wartung und weniger Kosten könnte auch wieder etwas zurückbringen.

  493. ZITAT: „Verdammt viel Geld obwohl der Fußball nicht so viel besser ist.“

    Stimmt Schusch. Siehe meine 465, beim Kicker warens noch 6 Mrd. Ging wegen den Mopeds etwas unter.

  494. ZITAT:
    „Nachvollziehbar. Wenn Du den Roller innerstädtisch einsetzen willst, hast Du mal über einen elektrischen nachgedacht? Sind zwar teuer aber null Wartung und weniger Kosten könnte auch wieder etwas zurückbringen.“

    An sich gute Idee aber keine Garage = keine Steckdose und immer in die Wohnung hochschleppen ist mir zu doof. Im Moment ist das Konzept eher: klein, billig, gebraucht und mal sehen, ob’s wirklich zum Einsatz kommt. Hatte mal über ne 300er Vespa meditiert aber aus genau den Gründen wieder verworfen.

    Die großen Elektro sind zu teuer und die kleinen 4PS Dinger in München auf dem Ring ein Suizidkommando.Da gebe ich der Murmel schon recht. Die gehen ständig im Weg um und die Autofahrer drängeln sich wie die Irren vorbei. Mir graust jetzt schon vor der Diskussion, falls meine Tochter dereinst mit so nem Ding rumfahren mag.

  495. ZITAT:
    „Ging wegen den Mopeds etwas unter.“

    Schulschung. Ein Thema bei dem ich mich hinreißen lasse.

  496. Ja, ohne Stromanschluss kann man das knicken.

    Obwohl die Teile mit 5 KW -8 KW in der Stadt wirklich brutal abgehen, da ja das volle Drehmoment schon bei null anliegt.

    Aber dann teste erst mal eine kleine Gebrauchte, ob Du sie auch nutzt.

  497. Hat jemand Mofa-Kennzeichen gesagt?

  498. Knautschzonenverächter.
    Jungs, so taff wie Stadiongänger.

    Bewundernde Grüße von der Couch.

  499. „Mit 10 PS surfe ich die Verkehrswelle innerstädtisch von vorne ab. Jede Wette! Hat schon damals mit der 80er funktioniert. Ein Gefährt, welches im 2. Gang auf 190 beschleunigt ist nichts für mich… habe ich dann irgendwann erkannt…“

    Per PKW reise ich mit sagenhaften 58 PS. Zugegebenermaßen sinds die 50er Roller mit ner Beschleunigung von ner Dixi Toilette, die im Wege rumstehen.
    Diese alten Rollerteile haben Style, ja – aber die Straßenlage finde ich furchtbar.

    PS.: Diese wahnsinnigen 160 PS Schleudern finde ich auch sehr bedenklich.

  500. ZITAT:
    „PS.: Diese wahnsinnigen 160 PS Schleudern finde ich auch sehr bedenklich.“

    An sich todgeil. Nordschleife, Jahresticket, yeah. Mi. Mitte 30 fing ich dann an, zu denken…

    ZITAT:
    „Knautschzonenverächter.
    Jungs, so taff wie Stadiongänger.“

    Hooliganschubser, bitte. Oder Kampfhundestreichler…

  501. klaue ein . und werfe ein t.

  502. ZITAT:
    „Per PKW reise ich mit sagenhaften 58 PS. Zugegebenermaßen sinds die 50er Roller mit ner Beschleunigung von ner Dixi Toilette, die im Wege rumstehen.
    Diese alten Rollerteile haben Style, ja – aber die Straßenlage finde ich furchtbar.

    PS.: Diese wahnsinnigen 160 PS Schleudern finde ich auch sehr bedenklich.“

    Bin mal die V-max Probegefahren. 200 PS,muss wirklich nicht sein.

  503. Also 400 PS auf vier Rädern sind mir lieber als 200 auf zwei (duck und wech).

  504. ZITAT:
    „Also 400 PS auf vier Rädern sind mir lieber als 200 auf zwei (duck und wech).“

    Mir gehts da eher wie der Murmal. Im Auto trödel ich durch die Gegend.

  505. ZITAT:
    „Mir gehts da eher wie der Murmal. Im Auto trödel ich durch die Gegend.“

    Du postest vom Auto aus?

  506. @ABB,
    ;))

  507. Wieviele Kästen Bier passen in so ein Ding?

    Stichwort Leistungsgewicht.

  508. ZITAT:
    „Wieviele Kästen Bier passen in so ein Ding?

    Stichwort Leistungsgewicht.“

    https://www.youtube.com/watch?.....go1_TjU7K4

  509. Puch 2-Gang Handschaltung. Mit einem Sozius derwo 2 Kisten Bier an den immer länger werdenden Armen trug.

    Guten Morgen Frakfurt.

  510. trug? Frakfurt? Oje, das geht ja gut los.

  511. ZITAT:
    „ZITAT:
    „So praktisch sie auch sein mögen, diese dämlichen Roller gehen mir auf die Nerven. Die Kackstühle stehen permanent im Weg rum.

    MC Brandgefährlich 1%er Bad Vilbel sagt: Spielsachen gehören nicht auf die Straße.“

    ;))

    Es gibt aber auch welche, die sich leidlich fortbewegen.

    http://www.bmw-motorrad.de/de/.....;notrack=1

    Das ist ein Rentnerkackstuhl. Eine Vespa ist Lebenseinstellung.

  512. Zehn Minuten eines Spiels sehen mag für einen Fan ausreichen, um Prognosen auf den restlichen Saisonverlauf abzugeben. Für einen Blogger aber hätte ich mir aber gewünscht das er das erste Auswärtsspiel der Rückrunde in Gänze schaut, bevor er über einzelne Spieler eine Leistungsbewertung abgibt. Dies sage ich obwohl mir natürlich alle Argumente fehlen um die Thesen des Eingangsbeitrags zu widerlegen. Im Gegenteil… „mein Wissen“ oder meine Vermutungen würden mich Ähnliches unken lassen. Blogger; Fans und Journalisten scheinen sich also doch nicht so sehr zu unterscheiden. Ich hoffe trotzdem auf Besserung. In der Hinrunde gab es pünktlich zum Bayern Spiel eine unerklärliche Leistungsexplosion. Dies kann auch in der Rückrunde gelingen. Wird das für die Qualifikation zum internationalen Wettbewerb reichen? Eher nicht. Steigen wir ab wenn wir weiterhin Unentschieden spielen? Eher nicht.