Ex-Eintrachtler „Ziemlich prickelnd“

Foto: imago images / Hartenfelser
Foto: imago images / Hartenfelser

Eintracht Frankfurts früherer Torwart Uli Stein ist begeistert vom starken Bundesliga-Rückrundenstart seines Ex-Clubs.

«Was die Frankfurter nach der Winterpause wieder abreißen, finde ich ziemlich prickelnd», schrieb der 65 Jahre alte frühere Fußball-Nationalkeeper, der von 1987 bis 1994 am Main spielte, in einer Kolumne des «Kicker» (Montag).

«Nach der Hinrunde war der Akku leer – eine Dreifachbelastung bei 100 Prozent Volldampf lässt sich nicht so leicht wegstecken», sagte Stein. «Schon toll, wie mein Ex-Club in die Spur zurückgefunden hat und nun plötzlich alle Optionen besitzt.» In der Europa League bestehe die Chance gegen RB Salzburg weiterzuziehen. Im DFB-Pokal stehe Frankfurt im Viertelfinale (gegen Werder Bremen), «und selbst in der Bundesliga sehe ich die Perspektive, die internationalen Plätze zu erreichen», fügte er an. (dpa)

Schlagworte: , ,

343 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Uli Stein ist positiver gestimmt, was das Erreichen internationaler Plätze angeht.
    Meinereiner schielt derweil hoffnungsvoll auf diesen wunderbaren Pokalwettbewerb, der bekanntlich für obiges auch garantieren kann.

  2. Der Uli …

  3. Woannersder:

    ZITAT:
    “ Will sagen, Lars Wind­horst könnte wahr­schein­lich alle Mil­lionen in diesem Kader pumpen, die er besitzt, und würde bei den aktu­ellen Markt­preisen wohl trotzdem maximal eine Mann­schaft von der Stärke von, sagen wir mal, Ein­tracht Frank­furt zusam­men­be­kommen (womit man womög­lich sogar der schlau zusam­men­ge­stellten Ein­tracht noch unrecht täte).“

    https://11freunde.de/artikel/s.....M3oiGiHcVE

  4. Am Freitag werden wir für eine weitere Trainerentlassung sorgen

  5. Es muss nicht immer Europa sein, meine Meinung. Jetzt ohne Druck einen Grundstein für die nächste Saison legen. Im taktischen Bereich weiter die positiven Ansätze vertiefen und Leuten wie Kamada, Gacinovic und Sow mehr Verantwortung übertragen. Einen Nachfolger für Kostic sichten und Gedanken darüber machen, wer langfristig Kapitän sein sollte. Wenn dabei trotzdem Platz 6 herauskommen sollte würde ich mich natürlich nicht beschweren.

  6. @duppfig.o: Den in Beitrag 3 enthaltenen Link solltest Du deiner geschätzten Gattin vorenthalten.

  7. Nach 4 Spielen, davon 3 guten, sind wir praktisch wieder unschlagbar und jeder hat alles richtig gemacht und ein erneuter Leistungseinbruch im Falle fortdauernder Mehrfachbelastung ist kein Thema.
    Eintracht!

  8. ZITAT:
    „Uli Stein ist positiver gestimmt, was das Erreichen internationaler Plätze angeht.
    Meinereiner schielt derweil hoffnungsvoll auf diesen wunderbaren Pokalwettbewerb, der bekanntlich für obiges auch garantieren kann.“

    Das scheint mir momentan auch die erfolgversprechendste Option. 3 Siege in den richtigen Spielen und das war es.

  9. Wieso hat eigentlich der Sow nicht gespielt?

  10. ZITAT:
    „Wieso hat eigentlich der Sow nicht gespielt?“

    Rotation?

  11. @Uli. Zu spät. Gleich guckt sie wieder Charles Manson Dokus. Mir wird bange.

  12. ZITAT:
    „Wieso hat eigentlich der Sow nicht gespielt?“

    Weil mer gewinne wolde…

  13. Hier @Passemaluff,

    pass Du mal schön uff, dass Du mir nicht noch mal den Tagessieg im Managerspiel wegschnappst!

  14. Ah, getriggert….
    Zwinkerlächelgesicht

  15. Als nächstes wird der BigSityClub im Sommer die Spieler verlieren, die unter Dardai das Gerüst einer soliden Mannschaft gebildet gat, die sich im Bundeligamittelfeld festgebissen hat. Dann sind nur noch teuer eingekaufte Stars da, die ihrerseits wieder Frust schieben und, herumzicken und keine Mannschaft bilden. Im Sommer 21 hat das Team dann wieder den Wert vom Sommer 19 auf Platz 11-15.

  16. Ole oleoleole!! 5:0 Sieg zum Geburtstag und …. No. 1 Managerspiel (nach bisheriger Low-Performance).
    Ole oleoleole!!
    Dortmund wir kommen.

  17. Und im Pokal ist mit etwas Spiel- und Losglück tatsächlich wieder das Finale drin. Ein Halbfinalist wird da in Völklingen ermittelt. Die Konstellation gibt einiges her.

  18. Ganz ehrlich, wenn ich mir einen Nachfolger für Kostic aussuchen dürfte, würde ich diesen Angelino von Rasenball nehmen. Wahnsinn was der abgespult hat gg uns, technisch richtig stark, mit pferdelunge hoch und runter gerannt und die Flanken waren auch gut. Gegen die Bayern hat er auch defensiv gezeigt, was er kann.
    Ja ja ich weiß, der ist premier league versaut, aber 25-30 Millionen kann man ja vielleicht auch mal drüber nachdenken, für einen der wie Kostic spielt, aber 4 Jahre jünger ist.

  19. @17
    Ja, aber so ähnlich dachten die Dortmunder auch.

  20. @18: Angelino = guter mann, war aber im wald meistens sträflich ungedeckt (wie Nkuku im punktspiel)

  21. ZITAT:
    „Wieso hat eigentlich der Sow nicht gespielt?“

    Der ist zu gut und wir sollten endlich mal erfahren, wie sehr er uns fehlt, wenn er nicht spielt.

  22. Ok, jetzt ist wieder halleluja, aber wie das mit Verletzungen weitergeht…..waas mer net.
    Die Mehrfachbelastung treibt wieder Blüten, vorne fehlt`s einfach.
    Der ein oder andere, wegen mir Zweitligaspieler, gäbe Sicherheit.
    Und mit einer zweiten Mannschaft sollten se Nägel mit Köppe machen.
    In der aktuellen Tabelle schau ICH auf 40 Punkte, erst mal HABEN !

  23. ZITAT:
    „@18: Angelino = guter mann, war aber im wald meistens sträflich ungedeckt (wie Nkuku im punktspiel)“

    zu klein (170 cm), wolle merr nedd.

  24. Als Nachfolger von Kostic akzeptiere ich nur Kostic.

  25. @5
    Stimmt, es muss nicht immer Europa sein, aber die Bayern nochmal im Endspiel schlagen,
    hach , das hätt schon was.

  26. ZITAT:
    “zu klein (170 cm), wolle merr nedd.“

    Dafuer hat er einen volltaetowierten Oberarm (oder beide?- weiss nicht mehr)

    Jetzt wo der Maggo nicht mehr aufm Platz steht- brauchen wir zwingend mehr Tatoes.

    Unbedingt verpflichten!

  27. @bibton
    mir hat vor allem seine Ballannahme/Mitnahme gefallen. Gegen uns gab’s eine Situation wo rb im vorwärtsgang nen schnellen Flankenwechsel gespielt hat, Angelino läuft in position und pflückt den schwer zu kontrollierenden Ball lässig mit dem linken Fuß runter, würdigt den Ball dabei aber keines Blickes, weil er schon längst mit dem Auge beim Mitspieler ist, den er dann zum Doppelpass einlädt. Das ist technisch halt schon sehr stark gewesen. Dass er nicht optimal gedeckt wurde, kann ich mir sehr gut vorstellen, aber auch gg Bayern war er mit laimer, der beste Rasenballer. Nicht schlecht für einen ausgeliehenen wintertransfer.

  28. Laimer hat im Kicker eine 4 bekommen.

  29. @13 Mir scheint, es war ein vogelwilder Spieltag.

  30. @ 7:

    Ist doch wie immer. So 7-8 Siege bzw. 11-12 ungeschlagene Spiele am Stück nimmt jeder gerne.
    Annersd rum ist halt Mist….

    …und ich würde International im Nachhinein nur nochmal nehmen, wenn es die direkte Qualifikation zur Gruppenphase ist….. aber hinterher ist ja bekanntlich eh jeder schlauer.

    Für die aktuelle Saison würde mit Pokal bis Berlin und die Liga für das erste reichen,
    aber auch nur weil ich davon ausgehe das Europa keine Eintagsfliege mehr sein wird in naher Zukunft.

  31. Europa mit Quali ist auf jeden Fall besser als kein Europa. Man kann doch aus den Problemen dieser Saison weiter lernen und es nächstes Jahr wieder versuchen.

  32. Immer wieder wichtig, daran zu erinnern: RB ist kein richtiger Fußballverein:
    https://11freunde.de/artikel/l.....nn/1408650

  33. Europa ist gut fürs Image und ein Plus bei Spieler Verpflichtungen/ auslaufenden Verträgen.
    Geld verdienen kann man da auch, leider sehr besch. gewichtet. EL – CL
    Deswegen alles ab Platz 6 Daumen hoch, noch lieber natürlich als Pokalsieger :-)
    Und:
    Platz 7 ist Arsch.

  34. ZITAT:
    „Doch RB ist kein nor­maler Verein. Auch wenn das viele ver­gessen haben.“
    Trotzdem hätte mich ein Auswärtstor nicht unglücklich gemacht, und unsere „Chemiker“ sind in Leipzsch doch bestimmt auch Kundschaft bei RB…..
    Was macht eigentlich das Angebot vom heulsusen-Andy? Keine Reaktion ?

  35. ZITAT:
    „Immer wieder wichtig, daran zu erinnern: RB ist kein richtiger Fußballverein:
    https://11freunde.de/artikel/l.....nn/1408650

    Diesen Artikel sollte man in sämtlichen Sportredaktionen an die Wand pinnen, damit immer daran erinnert wird wenn z.B. ein JCM mal wieder von dem „tollen“ Konstrukt schwärmt.

  36. Ups, sorry und Asche auf mein Haupt, der falsche Link.

    https://www.rosenau-gazette.de.....dentitaet/

  37. Die 32 kann ich voll unterschreiben, es ist Pflicht, jede Chance zu nützen.
    Nur kann ich in diesem Jahr nur wenig „weiter lernen“ erkennen….

  38. @37
    Völlig richtig.
    Scheiß Gesöff, scheiß Konstrukt.

  39. @38. merci für den link.
    es gab spiele, da hätte die (spielbezogene) kritik 100% auf uns gepasst. vor allem diese passage:
    “Wenn wir wie gegen Frankfurt mit Finnbogason/Niederlechner in der Kombination spielen, dann erzeugt das eine dauerhafte Unterzahl im zentralen Mittelfeld. Baier und Khedira standen Ilsanker, Kohr und Gacinovic gegenüber. Das Frankfurter Trio ist dabei so körperlich und aggressiv, wie man es sich nur vorstellen kann. Das Ergebnis war, dass wir gerade im Spiel mit dem Ball diesen zu schnell verloren, und Frankfurt dann im eigenen Spiel mit dem Ball durch Verlagerungen auf die Flügel und eintrainierte Spielzüge eine Überzahl schnell ausnutzen konnte.“

  40. ZITAT:
    “ unsere „Chemiker“ sind in Leipzsch doch bestimmt auch Kundschaft bei RB…..“
    Hoffe doch nicht.

  41. ZITAT:
    „Ups, sorry und Asche auf mein Haupt, der falsche Link.
    https://www.rosenau-gazette.de.....dentitaet/

    Habe da mal den 11-Freunde-Artikel verlinkt. Ob die das freischalten?

  42. Mann, habe ich heute einen Scheißtag. Wäre ich ein Pferd, würde man mich erschiessen.

  43. ZITAT:
    „Europa ist gut fürs Image und ein Plus bei Spieler Verpflichtungen/ auslaufenden Verträgen.
    Geld verdienen kann man da auch, leider sehr besch. gewichtet. EL – CL“

    Hmm, letzte Saison hatten wir durch die EL Mehreinnahmen von ca. 43,5 Mio. Selbst wenn davon im Endeffekt nur die Hälfte als Gewinn verbleibt, ist das doch ganz ordentlich. Auch diese Saison haben wir jetzt schon (inkl. Spiel gegen Fc. Salzburg) rund 20 Mio. Einnahmen brutto und da sind die (sehr wahrscheinlichen) Zusatzeinnahmen durch Klauseln in Sponsorenverträgen noch gar nicht beinhaltet. Dazu rund 6 Mio. Einnahmen aus dem „Europatopf“ pro Jahr.

    Ich finde das schon ganz ordentlich.

  44. Ohne Euroliga hätten wir bestimmt kein Büro in New York.

  45. @45 CE
    Ich finde das auch „ganz ordentlich“, wollte aber andeuten dass es in der CL um ganz andere Summen geht.

  46. @35: Wieso sollte irgendein Chemiker zu RB gehen (außer wenn die Eintracht da spielt)? Um den Laden zu unterstützen, der dafür sorgt, dass die anderen Leipziger Fußballvereine endgültig ignoriert werden, wenn es um Mittel geht, und man selbst durchs Land tingeln muss, um sich mal ein Flutlicht ins Stadion stellen zu können? Macht Sinn.

    Und zum anderen Thema: Wieviel Wert ein sog. „Angebot“ zum Dialog hat, das nach Monaten in einem Kicker-Interview (und nirgendwo sonst) gemacht wird, mag jeder selbst entscheiden. Ich finde: Nicht der erste komische Auftritt in der ganzen Chose. Abgesehen davon, wie ein solcher „Dialog“ überhaupt aussehen und welches Ergebnis er haben soll. Es geht da ja nicht um unterschiedliche Meinungen

  47. ZITAT:
    „@35: Wieso sollte irgendein Chemiker zu RB gehen (außer wenn die Eintracht da spielt)?“

    Stöbert man oberflächlich in deren Foren, ist Protest gegen das Konstrukt nicht gerade die vorherrschende Linie.
    Verwundert mich.

  48. Hallo zusammen, ich habe noch vier Tickets für kommenden Freitag in Dortmund zu verkaufen. Sitzplätze direkt neben Gästeblock. Abgabe zum Selbstkostenpreis 52 Euronen pro Stück. Bei Interesse bitte mail an jacobsen.sven(at)gmx.net

  49. …. wo wir schon dabei sind: und ich eine IM gästeblock (sitzplatz, 56 euronen).

  50. Maxfanatic, gut, von dir zu hören und ganz verständlich…braucht`s immer Provokation ?

  51. Schon der Wahnsinn, 52 und 56 €, und das ist in Dortmund wahrscheinlich das untere Ende des Sitzplatz-Preissegments… Befürchte ja, ähnliches erwartet uns hier nach Erweiterung des Stehplatzbereichs

  52. ZITAT:
    „Stöbert man oberflächlich in deren Foren, ist Protest gegen das Konstrukt nicht gerade die vorherrschende Linie.
    Verwundert mich.“

    Mich nicht. Ignorieren ist am konsequentesten, zumal man auch sonst keine Berührungspunkte hat.

  53. @53: im 29er bist du bei uns mit ähnlichen und höheren preisen dabei. erstaunt mich selbst immer, wenn ich als DK’ler (31er) karten für auswärtige adler besorge.

  54. @52 Ziehe noch die 10% VVK der Eintracht ab und du bist bei unserem Preisniveau…..
    Die Einzelkartenpreise bei Sitzplätzen sind teilweise ganz schön happig.
    Jetzt in der Euroleague 44€ für meinen DK Platz…. Als DK Mitglied 26€ pro Spiel…

  55. Ehrlich? Mein DK-Platz ist in Block 30 und selbst gegen Inter/Chelsea/Benfica waren doch noch unter 50€ fällig oder irre ich da?

  56. ZITAT:
    „Mein DK-Platz ist in Block 30 und selbst gegen Inter/Chelsea/Benfica waren doch noch unter 50€ fällig oder irre ich da?“

    Im 9L kostet das Spiel gegen FC Salzburg ermäßigt 67 Euro… Hüstel.

  57. @58
    Klar, es gibt aber schon ein paar günstigere Sitzplätze und insbesondere der Gästeblock sollte doch eigentlich dazu gehören…

    Fast 60 für ein Standard Bundesliga Spiel und einen Platz, der wohl nicht Höhe Mittellinie ist, schien mir jetzt halt doch heftig

  58. @49: Ja, Protest gegen RB ist da tatsächlich nicht so vorherrschend wie z.T. bei LOK. Im Wesentlichen wird das ganze Thema ziemlich ignoriert, auch schon damals bei den Duellen gegen RB II. Genaue Gründe kann ich da tatsächlich nicht nennen, dazu habe ich zu lange nicht mehr mit einem „von drüben“ über das Thema gesprochen. Ich schätze, als Verein, der komplett von der Fan-, bzw. zu Anfangszeiten sogar nur der Ultraszene aufgebaut wurde, gibt es genügend Baustellen und zu bekämpfende Windmühlen mit dem Sächsischen Fussballverband oder auch der eigenen Stadt. Und sportlich gibt es da natürlich ganz andere Kontrahenten. Aber ich würde behaupten, dass die Schnittmenge der Zuschauer im AKS und im Zentralstadion bei allenfalls ein paar Prozent liegt. Bei Sport1 war zufällig kürzlich ein kurzer Text zu RB und dem Verhältnis zu anderen Klubs: https://www.sport1.de/fussball.....nie-lieben

  59. Alerdings hat Silva sich jetzt festgespielt.

  60. @Zebulon

    Noch ist nix angekommen.

  61. Ich will über unsere 3fach Gelegenheit reden und werde in eine „Pit und Paule“ Diskussion verwickelt.

  62. In allen Medien, in denen man sich einer „Dortmund-Diskussion“ hingibt, wird die besondere Schwere der nächsten Aufgabe betont. Hört man doch durchaus mal gerne.

  63. Laut Eintracht TV sind Abraham und Dost wieder im Training (heute nur Gym) und für Freitag denkbar. Obwohl Ich ja den Ilsanker in der IV besser als auf der 6 fand.

  64. ZITAT:
    Noch ist nix angekommen.“

    Gestern gesendet. Schau mal im Spam

  65. ZITAT:
    „Ich will über unsere 3fach Gelegenheit reden und werde in eine „Pit und Paule“ Diskussion verwickelt.“

    Sei froh, das es nicht um Katzenbabys geht

  66. Habe mir gerade im ZDF „Die Toten vom Bodensee“ angetan.
    Nie war ein Titel treffender.

  67. raideg versteht mich.

  68. ZITAT:
    „ZITAT:
    Noch ist nix angekommen.“

    Gestern gesendet. Schau mal im Spam“

    De-_Schebbeätgmx.net

    Auch nicht im Spam …

  69. Zebulon, mea culpa

    Nicht aufgepasst es ist Punkt de nicht Punkt net

  70. ZITAT:
    „Laut Eintracht TV sind Abraham und Dost wieder im Training (heute nur Gym) und für Freitag denkbar. Obwohl Ich ja den Ilsanker in der IV besser als auf der 6 fand.“

    Naja, er war in der Phase 6er, als es bei uns spielerisch noch etwas holprig lief … und während ich das schreibe fällt mir die Möglichkeit eines kausalen Zusammenhangs mit Hasebe als Multiplikator auf.

  71. @72: kein Problem, guck jetzt mal

  72. ZITAT:
    „Und zum anderen Thema: Wieviel Wert ein sog. „Angebot“ zum Dialog hat, das nach Monaten in einem Kicker-Interview (und nirgendwo sonst) gemacht wird, mag jeder selbst entscheiden. Ich finde: Nicht der erste komische Auftritt in der ganzen Chose. Abgesehen davon, wie ein solcher „Dialog“ überhaupt aussehen und welches Ergebnis er haben soll. Es geht da ja nicht um unterschiedliche Meinungen“

    Da ist was dran.

  73. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Und zum anderen Thema: Wieviel Wert ein sog. „Angebot“ zum Dialog hat, das nach Monaten in einem Kicker-Interview (und nirgendwo sonst) gemacht wird, mag jeder selbst entscheiden. Ich finde: Nicht der erste komische Auftritt in der ganzen Chose. Abgesehen davon, wie ein solcher „Dialog“ überhaupt aussehen und welches Ergebnis er haben soll. Es geht da ja nicht um unterschiedliche Meinungen“
    Da ist was dran.“</i
    Dann bleibt halt nur Arbeit und Kommunikation mit denen, die wollen. Die Hosenkacker mit den Transparenten würde ich dann bei ihren Verfehlungen allerdings auch mit voller Härte ernst nehmen

  74. Adi Hütter wird heute 50. Erfahre ich gerade im „Heimspiel“

  75. Gleiches Alter wie der Tatort. Was man da alles erfahren kann.
    Aber gutes Chandler-Profil von der Schiedsrichterin.
    …und Heimatkunde Österreich!

  76. Da wird der Adi 50 und hier kommt schon wieder einer mit der langweiligen Hertha.
    Herzlichen Glückwunsch Adi und ebenso Ben Manga

  77. ZITAT:
    „Morsche
    nächste Farce bei Hertha BCC:
    https://www.t-online.de/sport/.....dung-.html

    Bedankt!

    Ist doch immer wieder schoen zu hoeren, wenn beim ‚Naughty Neighbour‘ der Haussegen schief haengt :)

  78. Damit meinte ich einen ‚vermeintlichen‘ Tabellennachbar.

  79. … und Falke, der echte, hat auch geburtstag

  80. Alles Gute Adi, schön dass du unser Coach bist.
    Einige Vollexperten hier hätten dir seit Januar viel Tagesfreizeit gegönnt.

  81. Der Klinsmann hat doch n Duppen.

  82. Klinsmann tritt nicht mehr in ne Tonne sondern lieber zurück
    https://m.tagesspiegel.de/spor.....gle.com%2F

  83. Klinsmann kann es halt einfach nicht.

  84. Ratet mal, wer gerade den Furor abkriegt. Da war Sabine nix dagegen. Das soll mein Urlaub sein ?

  85. Schade. Ich fand sein disruptives Führungskonzept recht spannend. Da hätte ich doch etwas mehr Stehvermögen gewünscht.

  86. Glückwunsch allen Geburtstagskindern 🎂 🎁

  87. Was der Wiesbadener Kurier so alles weiß. Bobic und Hütter nicht die besten Freude, aber die Risse wieder gekittet. Und Adi keiner, der vor Bobic buckelt. Spannend. Hütter hat in den letzten Wochen jedenfalls eindrucksvoll bewiesen, wie lernbereit und anpassungsfähig er ist. Mehr vielleicht als Bobic.

  88. Hauptsache, weltweit in der Winterpause das meiste Geld für neue Spieler ausgegeben und nur vier Spiele später tritt der Trainer zurück

  89. ZITAT:
    „Was der Wiesbadener Kurier so alles weiß. Bobic und Hütter nicht die besten Freude, aber die Risse wieder gekittet. Und Adi keiner, der vor Bobic buckelt. Spannend. Hütter hat in den letzten Wochen jedenfalls eindrucksvoll bewiesen, wie lernbereit und anpassungsfähig er ist. Mehr vielleicht als Bobic.“

    Link?

  90. Hoffentlich holt die Hertha jetzt mal einen guten Trainer, mit dem sie langfristig den Wiederaufstieg planen können.

  91. ZITAT:
    „Hoffentlich holt die Hertha jetzt mal einen guten Trainer, mit dem sie langfristig den Wiederaufstieg planen können.“

    Du meinst jemanden wie Slomka?

  92. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Hoffentlich holt die Hertha jetzt mal einen guten Trainer, mit dem sie langfristig den Wiederaufstieg planen können.“

    Du meinst jemanden wie Slomka?“

    Friedhelm könnte das, aber der wird nicht schwach werden, schätze ich mal so.

  93. ZITAT:
    „Du meinst jemanden wie Slomka?“

    👍

  94. ZITAT:
    „Hoffentlich holt die Hertha jetzt mal einen guten Trainer, mit dem sie langfristig den Wiederaufstieg planen können.“

    Tippe auf Wenger

  95. Unser EX hat ja auch Zeit…

  96. 5:0-Wumms. Nur so.

  97. Wie kann man die 100 nur so verhunzen.

  98. Hach, was ein herrlicher Morgen!

    Ich glaub blau Weiss ist irgendwie als Vereinsfarbe ‚doomed‘.

  99. Vielleicht am Samstag der Fredi ja den Adi gemeint

  100. interessant, dass er Aufsichtsratsmitglied bleibt
    als Außenstehender hat man das Gefühl, dass da dermaßen viel Porzellan zerdeppert wurde, dass Klinsmann auch nicht mehr im Aufsichtsrat ohne Spannungen fungieren kann

  101. Hatte er seine Trainerlizenz eigentlich gefunden gehabt?

  102. Schade das mit Klinsi. Hat mir gefallen das bei der Hertha-Wurst.

  103. ZITAT:
    „Wie kann man die 100 nur so verhunzen.“

    Immerhin mit Eintracht Bezug… ;-)

  104. ZITAT:
    „Hatte er seine Trainerlizenz eigentlich gefunden gehabt?“

    Ist eigentlich egal, wenn man in der Praxis als Vereinstrainer der Mannschaft nicht helfen kann. Der Loddar hatte das ja neulich schon im Fachblatt bekundet, dass er den Jürgen als Projektleiter sieht. Kennerblick halt.

  105. „….Der Loddar hatte das ja neulich schon im Fachblatt bekundet, dass er den Jürgen als Projektleiter sieht. Kennerblick halt.“

    Bundeskanzler?

  106. Schön auch, dass Herr Preetz vom Hocker gefallen ist. „Wir sind von dieser Entwicklung am Morgen überrascht worden“, wird Geschäftsführer Michael Preetz auf der Vereinshomepage zitiert.

  107. ZITAT:
    „Gleiches Alter wie der Tatort. Was man da alles erfahren kann.
    Aber gutes Chandler-Profil von der Schiedsrichterin.
    …und Heimatkunde Österreich!“

    Gelle, recht kurzweilig und auch ein bisschen informativ diese Sendung aus der Pilsstube.

  108. ZITAT:
    „Ratet mal, wer gerade den Furor abkriegt. Da war Sabine nix dagegen. Das soll mein Urlaub sein ?“

    Sei doch froh. Sie bleibt Dir erhalten, weil sie keine Trainerschein machen muss…

  109. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Hoffentlich holt die Hertha jetzt mal einen guten Trainer, mit dem sie langfristig den Wiederaufstieg planen können.“

    Tippe auf Wenger“

    Kovac, wer sonst?

  110. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Was der Wiesbadener Kurier so alles weiß. Bobic und Hütter nicht die besten Freude, aber die Risse wieder gekittet. Und Adi keiner, der vor Bobic buckelt. Spannend. Hütter hat in den letzten Wochen jedenfalls eindrucksvoll bewiesen, wie lernbereit und anpassungsfähig er ist. Mehr vielleicht als Bobic.“

    Link?“

    https://www.wiesbadener-kurier.....t_21211327

  111. Geil, Klinsmann. Dieser Mann ist einfach ein herrlicher Neurotiker.
    Ich kuck mir das immer wieder gerne von Aussen an,nicht ohne eine kleine Prise Empathie.

  112. Sehe schon die Schlagzeile von morgen.
    KLINSMANN, JETZT RÄUMT ER DIE CDU AUF.

  113. Kovac könnte in der Tat folgen…

  114. Irgendwie bekommt dene Leut die Berliner Luft nicht. AKK, Klinsi. Who’s next?

  115. ZITAT:
    „Kovac könnte in der Tat folgen…“

    Das tut der sich nicht an.

  116. ZITAT:
    „Irgendwie bekommt dene Leut die Berliner Luft nicht. AKK, Klinsi. Who’s next?“

    Das liegt an Mutti. Die lüftet nicht genug durch.

  117. (Fast) nüscht investiert in der Winterpause, ergebnis- und trainerstabil.

    Die werfen 80 Mio. raus, kommen nicht wesentlich voran und der Trainer büxt aus.

    Geil.

  118. kachaberzchadadse

    ZITAT:
    „ZITAT:
    „Kovac könnte in der Tat folgen…“

    Das tut der sich nicht an.“

    Der Windbeutel könnte Argumente auf dem Konto haben, die eine kritische Überprüfung einer etwaigen ablehnenden Haltung erforderlich machen.

  119. ZITAT:
    „… lüftet nicht genug durch.“

    Man sagt ja nicht umsonst „par ordre du mufti“.

    Da gärt so einiges vor sich hin.

  120. ZITAT:
    „ZITAT:
    „ZITAT:
    „Kovac könnte in der Tat folgen…“

    Das tut der sich nicht an.“

    Der Windbeutel könnte Argumente auf dem Konto haben, die eine kritische Überprüfung einer etwaigen ablehnenden Haltung erforderlich machen.“

    Bei einem, der in der bayrischen Provinz gescheitert ist, kann man schon Zweifel haben, ob der bei einem angehenden Weltklub reüssieren kann….-

  121. ZITAT:
    „Das tut der sich nicht an.“

    Er wäre doch bescheuert, für dieses Chaos seinen Bayernvertrag aufzulösen.

  122. ZITAT:
    „Er wäre doch bescheuert, für dieses Chaos seinen Bayernvertrag aufzulösen.“

    Meine Rede. Mannschaft zerstritten, Trainerteam implodiert, Preetz scheint führungsschwach, warum sollte er?

  123. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Er wäre doch bescheuert, für dieses Chaos seinen Bayernvertrag aufzulösen.“

    Meine Rede. Mannschaft zerstritten, Trainerteam implodiert, Preetz scheint führungsschwach, warum sollte er?“

    „Trainerteam implodiert“ ist für einen neuen Trainerstab keine schlechte Voraussetzung, freie Bahn sozusagen. Ich denke eher, dass Niko das Gesamtkonstrukt kritisch sehen wird. Man schaue sich beispielsweise nur mal an, wie die Hertha ihr Stadionprojekt so betreibt. Da scheint nicht nur die Kommunikation völlig ungenügend zu sein.

  124. Wenn die Risse zwischen Bobic und Hütter nicht mehr zu kitten sind, können wir jetzt ja Klinsmann holen.

  125. Vielleicht geht dem Nikovac das süße Leben in Salzburg oder die aufmüpfigen Tochter auf den Geist.

  126. Hertha offensichtlich in der Octagon-Phase. Das wird noch ganz übel.

  127. Dem Klinsmann seine Rücktrittserklärung via Facebook ist ja noch unterhaltsamer als Merkel Aufforderung für Annulierung aus Südafrika (!)

    Hier der vollständige Wortlaut:
    https://www.kicker.de/769405/a.....ruecktritt

    Und hier das was da wohl eigentlich stehen sollte:

    Liebe Herthaner,

    auf diesem Wege sage ich ein ganz herzliches „Fickt Euch“ an alle Spieler, Fans, Zuschauer, Betreuer und Mitarbeiter von Hertha BSC für die Unterstützung, die vielen Begegnungen und den Austausch in den vergangenen zehn Wochen. Diese Zeit war für mich überaus spannend und brachte viele interessante neue Einblicke – Der Klub und besonders die Stadt widern mich noch stärker an als vorher!

    Ende November haben wir mit einem völlig inkompetenten Team dem Wunsch der Vereinsführung entsprochen und ihr in einer schwierigen Zeit das Leben schwer gemacht. Wir waren in der relativ kurzen Zeit auf einem sehr guten Weg, haben auch dank der Unterstützung vieler Menschen trotz meist schwieriger Spiele inzwischen sechs Punkte Abstand zum Relegationsplatz. Ich bin fest davon überzeugt, dass die Hertha das Ziel – den Abstieg – schaffen wird.

    Als Cheftrainer benötige ich allerdings für diese Aufgabe, die noch nicht erledigt ist, eine gültige Trainerlizenz. Das Vertrauen der handelnden Personen ist mir dabei total egal. Gerade im Abstiegskampf sind Frontenbildung, Zwietracht und Ablenkung vom Wesentlichen die wichtigsten Elemente. Mit meinem Rücktritt jetzt ist das garantiert, und ich kann mein Potenzial als Blender voll ausschöpfen und mich meiner Verantwortung somit auch voll und ganz elegant entziehen.

    Deshalb bin ich ganz spontan zum Schluss gekommen, mein Amt als Cheftrainer der Hertha zur Verfügung zu stellen und mich wieder auf meine ursprüngliche langfristig angelegte Aufgabe als Aufsichtsratsmitglied zurückzuziehen.

    Die Anhänger, die Spieler und die Mitarbeiter sind mir in dieser Zeit natürlich herzlich egal und deshalb werde ich weiter von der Hertha abkassieren. Ich freue mich weiterhin daraauf, vielen Begegnungen in der Stadt oder im Stadion aus dem Weg zu gehen.

    Muhahahaha,

    Euer Jürgen

  128. Ich liebe den Klinsi einfach.
    Das ist mir heute wieder klar geworden.

  129. ziemlich eindeutiger trend: Kovac wird nicht HBSc-trainer

    https://twitter.com/search?q=%.....rend_click

  130. Der Watz bringt es schön auf den Punkt.
    Nur ein Einspruch: Es wundert nicht, dieser Seitenhieb – er war genau so zu erwarten. Verblüffend wie ähnlich sich der böse Bruchhagen und Bobic da sind – an diesem Punkt hat sich null geändert.

  131. Bobic hatte das (Spiel)Glück auf seiner Seite. Dass das Umfeld (werwaswannwo?) zu Unrecht Panik (werwaswannwo?) geschoben hat, heißt dann noch lange nicht, dass das geschulte Auge mehr gesehen und Recht behalten hat. Mir ist ein wenig zu viel „aätschibätschi“ in seinen Aussagen.

  132. Ziemlich gelungener Artikel aus der 137. So ein wenig Angst und Panik war im Umfeld schon zu verspüren und die Hoffnung richtete sich auch vermehrt auf gelungene Wintertransfers. Vielleicht hatte Bobic dies in seiner Aussage auch im Sinn, eine überzogene Erwartungshaltung in puncto Neuzugänge. Obschon seine Formulierung zu drastisch gewählt wurde, finde Ich sie durchaus nachvollziehbar. Vieles ist einfach nur noch schwarz oder weiss und genau wie wir nach der Hinrunde gar keinen bundesligatauglichen Rechtsaussen hatten ist Chandler jetzt auch nicht der neue Shootingstar.
    Alleine die absehbare Rückkehr von Trapp und Abraham dürfte bei Hütter und Bobic eine gewisse Ruhe in der Winterpause ausgelöst haben. Zudem kamen ja aus der Winterpause noch einige Spieler aus Sperren und Verletzungen mit Hinteregger, Rode, Toure, Chandler und wohl auch Silva und Dost. Alleine lächerlich ist Abstiegsangst wohl nur für Bayern Fans. Nahezu alle anderen Vereine können sich da nie so gaanz sicher sein.

  133. „am Ende des Tages“

    Der Watz im Fredi-Sprech.

  134. Da ist man mal 2 Stunden weg und dann das.

  135. Wer hatte am Ende der Hinrunde Panik???

    *hüstel. handheb*

  136. ZITAT:
    „Wer hatte am Ende der Hinrunde Panik???

    *hüstel. handheb*“

    Panik (noch) nicht … aber nach dem lauten Jubel meinerseits wegen des 2-0 gegen Köln … wurde mir arg flau im Magen, als dann (in diesem und im folgenden Spiel) passierte, was passierte.

    Man stelle sich andererseits nur mal vor, wir hätten vor Weihnachten diese 6 Punkte geholt … immerhin gegen den Tabellenletzten und -vorletzten (wenn ich mich recht erinnere) – wo wir dann jetzt stünden … *hach*.

    Wäre, wäre, Fahrradklingel … ;)

  137. Panik ist relativ… dennoch hätte ich gerne Verstärkungen im Winter gesehen. Nachdem Düsseldorf-Spiel war ich tatsächlich so weit Hütter anzuzählen. Warum? Ich hatte den Eindruck, dass er entweder volle Hütte offensiv spielt oder volle Kanone defensiv. Dass die Aufstellung in Düsseldorf mit mehr oder weniger nur defensiven auch verletzungsbedingt war, hatte ich da verdrängt. Spricht aber umso mehr dafür, dass offensive Verstärkung gut getan hätte…

  138. Fredi Bobic ist ja jetzt kein Unbekannter. Schon in seiner Zeit als Spieler fiel er durch eine gewisse Eigenwilligkeit auf, die mir durchaus positiv in Erinnerung geblieben ist, zumindest auf Stuttgarter Verhältnisse bezogen.
    Auch hier in Frankfurt gab und gibt es teils gerechtfertigte Kritik an seiner Öffentlichkeitsarbeit. Er fällt zumindest nicht dadurch auf, seine Meinung hinterm Berg zu halten. Ich denke, bei der Eintracht kann man damit umgehen, zumal er auch das Recht hat, dazu zu lernen. Um Zement aufzubrechen, nicht nur im Verein, sondern auch bei den Fans, bedarf es eines Hammers und er scheut sich nicht, den auch mal zu benutzen.
    Abgerechnet wird am Schluß.

  139. Ich bin ganz ehrlich, diese ganze Geschichte rund um die unklugen Äußerungen von Fredi Bobic erscheint mir mehr und mehr wie ein unnötig aufgeblasener Socken. Das bin aber nur ich.

  140. Dann besser Hertha. Ein alter Bekannter belegt im Ranking der Kurzzeittrainer (ohne Interimstrainer) bei Hertha sogar einen Platz vor dem Jürgen, nämlich den dritten:
    https://www.kicker.de/769431/s....._drei_tage

  141. Schöner Vergleich von Herri und Fredi, barvo Laie.
    Und wunderschönes Wort: „patzig“.

  142. Na ja, solange wir keine anderen Sorgen haben, gehts und doch gut. Mal zu Erinnerung, Patzig-Godfather:
    https://youtu.be/Udk9oMJRuKY

  143. ZITAT:

    Abgerechnet wird am Schluß.“

    2018 Pokalsieg,
    2019 Europapokal Halbfinale
    2020 bisher Viertelfinale DFB Pokal, KO Runde Europaleague,

    Trainer nicht entlassen, obwohl es immer wieder Phasen gab in denen andere bereits reagiert hätten.

    Also bisher hat er geliefert. Und ich glaube die Finanzdaten sind auch nicht von schlechten Eltern.
    Was waren denn die Ziele die ihm gegeben worden sind 2017? Die nehme ich hat er durchaus erfüllt.

  144. @150
    Wobei ich ja sagen würde, dass Hoeness die Patzigkeit wegen seiner kaum zu bestreitenden echten Verbundenheit zu Bayern noch eher zusteht… während der Fredi in ein paar Jahren vielleicht wieder bei Tschernomorez Burgas – oder von mir aus auch bei ’nem Spitzenclub, nur halt nicht mehr bei uns – am Start ist. Und das soll gar nicht gehässig gemeint sein, ist halt nur was ein Unterschied.

  145. (Man verzeihe bitte die Fehler)

  146. Bin da bei Jim Knopf [139]: Beim gelungenen Rückrundenauftakt war ein gehöriges Maß an Glück dabei. Sei Bobic und der ganzen Eintracht von Herzen gegönnt, gehört aber – analog zu Pech – zum Spiel dazu. Auch Transfers sind mit Glück und Pech behaftet: Klappt, klappt nicht, alles drin.
    „Panik“ ist was ganz anderes, Stefans Kommentar triffts da recht gut:
    „… Höchstens die nicht ganz unbegründete Angst davor, dass so etwas wie vor zehn Jahren erneut passieren könnte. Gebranntes Kind scheut das Feuer. …“

    Wie bereits geschroben: Ein Job auf dem Drahtseil (Bobic) erfordert gute Nerven.
    Die Nerven im so bezeichneten „Umfeld“ im letzten Sommer waren angespannt, weil fast der komplette Sturm weg war, die Neuverpflichtungen überwiegend eher so unter „aha“ vernordet wurden. Dann kam die „Ergebnisdelle“ und … nichts, nada im Transferzeitraum.
    So war der Weg zum Uwe Seeler Motto nicht weit: Man macht sich Sorgen.

  147. ZITAT:
    „Ich bin ganz ehrlich, diese ganze Geschichte rund um die unklugen Äußerungen von Fredi Bobic erscheint mir mehr und mehr wie ein unnötig aufgeblasener Socken. Das bin aber nur ich.“

    Die getroffenen Hunde müssen halt bellen.

  148. Ich bin dafür, Fredi Bobic wegen seiner Äußerungen eine Abmahnung durchs Klofenster zu werfen.

  149. [157…] damit er lernt, wie es bei uns läuft!

  150. Da können sich Klinsi und Co mal ein paar Scheiben abschneiden…

    https://www.sport1.de/fussball.....-frankfurt

  151. Den Karlheinz gab’s – natürlich – auch hier
    https://www.fr.de/frankfurt/ei.....32769.html

    Und außerdem einen wunderbaren Kommentar von Geschwister Jakob zu Klinsi:
    „Wenn die vergangenen Wochen die Benchmark für die Zukunft sind, plant Hertha jetzt ein fliegendes Stadion in Form des Brandenburger Tors, fragt Pep Guardiola als Cheftrainer an und eröffnet eine Dependance auf dem Mars, als ersten, vorsichtigen Schritt für die Internationalisierung. Während die Mannschaft in echt in die zweite Liga absteigt. Ha Ho He.“

    https://www.fr.de/sport/fussba.....34025.html

  152. ZITAT:
    „Ich bin dafür, Fredi Bobic wegen seiner Äußerungen eine Abmahnung durchs Klofenster zu werfen.“

    :-))

  153. ZITAT:
    „Der Stefan…

    https://www.fr.de/eintracht-fr.....-vn1sjgpuc

    Wie sagt man hier immer so schön: Übers Stöckchen gesprungen.

    #zwinkersmiley

  154. @133 Die Perle ist von dem Text begeistert und stellt ihn gerade mit Quellenverweis unter ihrem Klarnamen ins Herthaforum. Da kennt die nix.

  155. Nein. Noch schlimmer. Auf Facebook mit Profilbild direkt auf Grinsis Seite. Ungemach
    :-(

  156. ZITAT:
    „Ich bin ganz ehrlich, diese ganze Geschichte rund um die unklugen Äußerungen von Fredi Bobic erscheint mir mehr und mehr wie ein unnötig aufgeblasener Socken. Das bin aber nur ich.“

    +1

  157. Fredi durchs Klofenster werfen? Finde ich zu hart! :-)

  158. Wenn ich das richtig sehe, ist dieser Windhorst keinesfall selbst Gesellschafter / Investor bei HBSC, sondern eine Investmentfirma Tennor, bei der er Geschäftsführer und möglicherweise, aber schwerlich mehrheitlich, Gesellschafter ist. Naheliegender scheint mir, dass er da den Tanzbär für richtig erfolgreiche Leute macht. Da wir hier zu diesem Thema Vollexperten haben: Weiß jemand, wie das ausschaut?

  159. raideg. Das habe ich auch gelesen, ausserdem ein paar Firmenauskünfte gesehen. Aber das ist, nun ja, der Auslegung zugänglich.

  160. Nun, es gibt noch ein paar ältere Artikel vom Spiegel und anderen.
    Mehr weiß man wohl nicht und ich bin überzeugt, seit ich das erste Mal von dem las, das dies ein Windhund und Blender ist.

  161. Die Firma Tennor gehört mehrheitlich ihm. Allerdings verwaltet die Private Equity Vermögen und legt Geld von Insititutionellen Kunden an. Die Hertha Kohle wird also aus einem Fonds stammen, der von Tennor gemanaged wird.

  162. Interessanter als das Klinsmanntheater bei Hertha finde ich ja ehrlich gesagt, dass jetzt auch die FR berichtet, dass Hütter und Bobic im Sommer Krach hatten, weil Hütter „deutsche“ gestandene Spieler und keine „ausländischen“ Talente wollte und sich damit auch durchgesetzt hätte. Ich finde, das wirft ja durchaus ein neues Licht auf die vieldiskutierte Frage, warum unser Kader so zusammengestellt wurde wie er zusammengestellt wurde.

    https://www.fr.de/eintracht-fr.....B3MSuSiLNe

  163. Das steht da so nicht. Aber was soll es. Mal dir halt die Welt, wie sie dir (nicht) gefällt

  164. Ja die FR schreibt von zünftigen Diskussionen und nicht von Krach und so ein paar Diskussionen ob der Zugänge finde Ich ehrlich gesagt ganz hilfreich gerne
    auch zünftig oder kontrovers.

  165. ZITAT FR:
    „Und der Verein sollte zusehen, den 2021 auslaufenden Vertrag mit Adi Hütter zu verlängern. Denn in seinem Karriereplan ist die Eintracht bestimmt nicht als Endstation vorgesehen.“
    Aber das steht da und mutig, ID, wenn nicht nur transfertechnisch gemeint.

  166. ZITAT:
    „Das steht da so nicht. Aber was soll es. Mal dir halt die Welt, wie sie dir (nicht) gefällt“

    Stimmt, von „Krach“ ist da nicht die Rede, nur von „zünftigen Diskussionen“. Das habe ich natürlich in einer Weise falsch dargestellt, dass der Vorwurf der Realitätsferne mitten ins Schwarze trifft.

    Im WK schreibt Peppi Schmitt allerdings von „Rissen“ und „Streit“ zwischen Bobic und Hütter in der Sommertransferphase und dass beide „nicht einig gewesen (snd) bei der Personalplanung für die neue Saison“. Aber vielleicht hast Du ja dafür auch noch eine realitätsnähere Interpretation als meine.

    https://www.wiesbadener-kurier.....t_21211327

  167. Ich finde es übrigens das normalste von der Welt, wenn Führungskräfte um den (strategischen) Kurs ringen. Und sie scheinen sich ja wieder zusammengerauft zu haben.

  168. Klinsmann wollte offenbar technischer Direktor – mit weitreichenden Befugnissen in essentiellen Bereichen – werden; schade, dass der Big City Club da widerstehen konnte…

  169. ZITAT:
    „Ich finde es übrigens das normalste von der Welt, wenn Führungskräfte um den (strategischen) Kurs ringen. Und sie scheinen sich ja wieder zusammengerauft zu haben.“

    Selbstverständlich ist das nichts Ungewöhnliches. Aber das ist ja nicht der Punkt. Interesssant sind die Positionen, die unsere beiden Führungskräfte in ihrem „Ringen“ vertreten haben: Bobic wollte offenkundig seine erfolgreiche Transferstrategie fortsetzen und Perspektivstpieler aus dem Ausland verpflichten, Hütter wollte (Zitat ID in der FR) „deutschsprachige, stabile, handfeste Spieler wie Djibril Sow, Martin Hinteregger, Stefan Ilsanker oder auch Domink Kohr unbedingt verpflichten“.
    Die Abkehr von der Transferphilosophie, die überhaupt erts die Voraussetzungen für die Erfolge der Jaher 2018 und 2019 war, ist (auch hier!) vile kritisiert worden. Dabei hat sich die Kritik stets gegen Bobic gerichtet. Wenn es nun heißt: „der Kader von Eintracht Frankfurt trägt seine (also Hütters) Züge, dann ist das imho durchaus eine neue Erkenntnis.

  170. Un nu? Adi raus?

  171. Finde ich auch interessant, wie DPhil. Muss man nicht gleich fauchen, deswegen.

  172. Vielleicht ist das auch einfach ein nächster Schritt oder war zu dem Zeitpunkt sinnvoll, um Stabilität zu finden. Sow ist ja auch noch jung und kann sich weiterentwickeln, Silva auch, wir haben Kamada dazubekommen, Joveljic geholt. Ganz abgekehrt ist man also insgesamt nicht, von der Ausbildungsstrategie.
    Und das muss ja nicht für alle Zeiten genau so bleiben. Für den Sommer haben wir wieder einen jungen Kerl verpflichtet.

  173. @171 Merci. Bleibe aber weiter neugierig, wessen Geld da genau drin steckt.

  174. Lars Windhund. Absoluter Ehrenmann. Immer schon gewesen.

  175. ZITAT:
    „Wer faucht denn hier?“

    Ich, weil mir das zu sehr in eine Richtung geht. Ich zitiere von vor 2 Wochen:

    „Ebensowenig gefällt mir jedoch, wie Hütter unsere Multi-Kulti-Truppe sukzessive „germanisiert“, am besten mit ehemaligen Spielern von ihm. Damit konterkariert er die Transferstrategie, auf der unser Aufschwung seit drei Jahren basiert: entwicklungsfähige Spieler aus dem Ausland holen und dann weiterentwickeln.“

  176. Dachte ich es mir doch. Die Schreiberlinge schreiben pünktlich zu Adis 50sten mal wieder hier ab. Ansonsten @187: +1

  177. „Die Abkehr von der Transferphilosophie, die überhaupt erts die Voraussetzungen für die Erfolge der Jaher 2018 und 2019 war, ist (auch hier!) vile kritisiert worden. Dabei hat sich die Kritik stets gegen Bobic gerichtet.“

    das stimmt so nicht. ich habe vor ein paar wochen schon hier reingeschrieben, dass mir aus meiner meiner nach seriösen quelle gesagt wurde, dass zum beispiel kohr ein wunschspieler hütters war bzw. ist. und dass ich die verpflichtung wenig phantasievoll und falsch empfunden habe.

  178. Warum müssen Verpflichtungen denn „phantasievoll“ sein? Das heißt doch nur, dass man selbst keine Ahnung hat, ob der Bub was taugt.

    (Immerhin ein Fortschritt zu früher, als Spieler, die von hinter dem Odenwald her kamen, entweder gar nix können konnten, Wundertüren oder zwangsläufig Samba-Brasilianer sein mussten).

  179. Ich persönlich finde ja, dass wir aktuell eine gute Mischung haben. Jung/Erfahren. Deutschsprachig oder halt nicht… Am Ende muss der Trainer einen Kader haben, dem er zutraut in drei Wettbewerben zu bestehen. Ich hätte es nicht geglaubt, aber der Erfolg bislang gibt ihm zumindest nicht Unrecht.

  180. Bobic hat noch eher zu Beginn seiner Amtszeit sich mal sinngemäß geäussert: Er würde auch lieber junge deutsche Talente zur Eintracht holen, aber die wären halt zu teuer. Die erfolgreiche Transferstrategie war halt auch dem enegen finanziellen Spielraum geschuldet. Eine gesunde Mischung schadet bestimmt nicht und nur mit ausländischen Talenten bekommst Du europäisch halt Probleme den Kader zu melden.

  181. @190: vorsicht! du meinst von hinter dem taunus, von hinter dem vogelsberg, von hinter dem spessart …, oder?

  182. ZITAT:
    „@190: vorsicht! du meinst von hinter dem taunus, von hinter dem vogelsberg, von hinter dem spessart …, oder?“

    C-es Muränen aus von hinter der Rhön z. B.

  183. Im Sommer kommen übrigens vier knapp zwanzigjährige Verpflichtungen dazu. Plus eigener Nachwuchs.

  184. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Wer faucht denn hier?“

    https://www.welches-haustier.d.....nbaby2.jpg

    lol…großartig.

  185. @187
    Mein zitierter Post, das sei eingestanden, war arg zugespitzt formuliert, es sei Dir daher unbenommen, dass er Dir nicht gefiel. Der Sachverhalt, um den es ging, hat sich durch die Artikel in FR und WK heute als zutreffend erwiesen. Und ich halte es für legitim, dies durchaus kritisch zu sehen. Dass ist bei IDs Artikel in der FR von heute, wenn auch sehr konziliant formuliert, durchaus auch der Fall. Denn er forder, dass es künftig eine bessere Balance von Sicherheits- und Perspektivtransfers geben sollte.

  186. @192
    Hütters Kriterium ist aber offensichtlich deutschsprachig und nicht „local player“, also im Verband bzw. Verein ausgebildet wobei, mW die Nationalität auch unerheblich ist. Und für diese Quote helfen uns Sow, Ilsanker und Dost genauso wenig wie N‘Dicka.

  187. ZITAT:
    „@133 Die Perle ist von dem Text begeistert und stellt ihn gerade mit Quellenverweis unter ihrem Klarnamen ins Herthaforum. Da kennt die nix.“

    Yeah, GENAU dafür hab ich das geschrieben !!

  188. ZITAT:
    „Bobic hatte das (Spiel)Glück auf seiner Seite. Dass das Umfeld (werwaswannwo?) zu Unrecht Panik (werwaswannwo?) geschoben hat, heißt dann noch lange nicht, dass das geschulte Auge mehr gesehen und Recht behalten hat. Mir ist ein wenig zu viel „aätschibätschi“ in seinen Aussagen.“

    Es geht auch anders. Ich hatte kein Spielglück und habe auch kein geschultes Auge. Jedenfalls hat mir das hier noch keine(r) bestätigt. Allerdings wurde mir nach meinem an die überaus nervöse Winterpause-Pappnasenfraktion adressierten „aätschibätschi“-Beitrag nach dem Spiel bei den Hopps hier zugerufen, ich solle erstmal abwarten. Habe ich gemacht, bis heute.
    Konnte ich machen, weil ich wie Fredi Vertrauen in den Kader und den Trainer hatte, obwohl ich gerne noch einen RA im Winter als Neuzugang begrüßt hätte. Kam bekanntlich anders, habe mir trotzdem jegliche Kritik gespart.
    Das wäre alles nicht der Rede wert (bin ja nur ich), wenn hier auch nur ein einziges Mal klar und deutlich ausgesprochen worden wäre, dass die derzeitigen Verantwortlichen bei der Fußball AG sich bei wichtigen Entscheidungen unmöglich an den (vorgeblichen) Unterlassungssünden in der Winterpause vor der „Rückrunde der Schande“ orientieren können. Andere Umstände, andere Verantwortliche, anderer Trainer, andere Kicker, andere Konkurrenten, etc. etc.
    Abstiegsängste darf jeder Fan selbstredend haben. Nur finde ich es hochgradig anmaßend, dass Fans oder blog-g-Schreiberlinge aus dieser Motivation heraus Handlungsempfehlungen an die Verantwortlichen adressieren. Oder, noch „besser“, den Verantwortlichen gar Fahrlässigkeit vorwerfen, wenn nicht für bestimmte Positionen Neuverpflichtungen realisiert werden. Wie abgehoben kann man sein?

  189. Musste ich allein wegen des Bildes von Löw und dem Berliner OB verlinken…

    https://onefootball.com/de/new.....e=20200211

  190. @199

    Sie dankt Dir. Aber da traut sich keiner zu kommentieren oder zu liken.

  191. Doch. jetzt ja.

    Aber ich bin doch Eintrachtfan.

  192. Living the dream. Sich aus dem operativen Geschäft zurückziehen aufs Couponschneiden.

  193. @204
    gern geschehen –
    ja habs auch gefunden – das geht ja regelrecht unter in den kommetaren…
    na wie auch immer – hoffentlich bleiben wir von so einem ferz verschont!

  194. @duppfig.o
    Auch geil – da verlinkt der Blender groß und breit in seinem fb-profil „http://www.klinsmann.com/“ –
    und: „Website Expired This account has expired. If you are the site owner, click below to login.“

    Gnihihi. Wird immer besser.

  195. ZITAT:
    „… aus dieser Motivation heraus Handlungsempfehlungen an die Verantwortlichen adressieren. Oder, noch „besser“, den Verantwortlichen gar Fahrlässigkeit vorwerfen, wenn nicht für bestimmte Positionen Neuverpflichtungen realisiert werden. Wie abgehoben kann man sein?“

    Denjenigen, die (ich wiederhole mich da) in bester Uwe-Seeler-Manier „sich Sorgen machten“ jetzt Abgehobenheit unterstellen zu wollen, scheint mir genau so überdreht zu sein wie eine (kaum vorhandene) Panik im Umfeld. Geht’s net bitte ne Nummer kleiner?
    ZITAT:
    „… Andere Umstände, andere Verantwortliche, anderer Trainer, andere Kicker, andere Konkurrenten, etc. etc. …“
    Vollkommen zutreffend. Allerdings sind teilweise die Fans – mithin also Teile des Umfelds – dieselben.
    Und an Wunden, die unnötigerweise sehr weh getan haben, erinnert sich eben dieses Umfeld eher als an Kratzer. Find ich normal, aber (3 €) bin halt nur ich.

  196. @200WA,

    ich bin nicht ganz sicher, was Du mit deinem Kommentar sagen willst. Dass wir hier nicht über mögliche Fehler oder Nichtfehler der Verantwortlichen diskutieren sollen?

    Ich glaube nicht, dass ich abgehoben bin, ich erlaube mir aber gleichwohl eine eigene Sichtweise und werde niemals den Entscheidungsträgern bei der Eintracht blind folgen, frei nach dem Motto: Die müssen es ja wissen, wie abgehoben kann man sein.“

    Unabhängig von der Diskussionswürdigkeit der Aussage generell, die jeden Blog, jedes Forum zum erliegen bringen würde, geht mir Dein Absolutismusanspruch ein bisschen auf die Nerven. Und um es weiterhin zu sagen, Schaaf hat nie wieder einen Trainerjob bekommen, nachdem er Hannover versenkt hat und Jogi hat nullkommanix Ahnung von rein gar nix, jedenfalls nicht von Fußball.

    So abgehoben bin ich dann doch.

  197. @198
    Es sind 8 Spieler vom Verband( zwischen 15 und 21 Jahren davon 4 vom Verein. Die genannten Spieler helfen da natürlich nicht weiter, aber ein Kohr oder Durm schon. Egal. Ich denke in der Zeit vor Hütter wurden etliche junge und erfahrene Spieler ( Gelson, de Guzman) geholt und aktuell könnte sich das Durchschnittsalter leicht erhöht haben, aber riesige Differenzen sehe Ich da jetzt nicht.

  198. Der Klinsmann scheint ein ziemliches Weichei zu sein. Habe mir eben mal auf Wikipedia seine Trainerlaufbahn angeschaut und er hat immer versucht, sofort alles zu modernisieren (hüstel) und sich weitreichende Befügnisse zu sichern. Mit Gegenwind kam er schon immer schlecht klar. Ist auch nicht das erste Mal, dass er sich wie eine beleidigte Leberwurst zurückzieht.

    Das kann noch heiter werden bei der Hertha. Die sind erst mal völlig vor den Kopf gestossen und welcher seriöse Trainer nimmt sich jetzt dieses Himmelfahrtkommandos an?

  199. Kann mir einer erklären warum J.K. nach seinem Rücktritt als Trainer sein Amt im Aufsichtsrat aber behalten
    will? Hahohe oweh…….

  200. Nochma nachträglich alles Gude zum bday, Coach Adi, big ups!
    Very sorry for doubting a little – wishing we´ll score @bvb.
    Nikowatsch & Emery down, Favre to go….

  201. ..und nur weil ich mich gerad so nostalgisch fühl´…
    https://www.youtube.com/watch?.....RPs6MBc86I

    dis is Frankfurt

  202. …kannste dir nich´ausdenken…
    Alex wird gegen Helmut eingewechselt und feiert den Sieg mit Hrady…

  203. Entenpelle…
    (wie in 3:13)

  204. Und um mal in die Gegenwart zurückzukehren: ein bis´chen Reibung erhält die Leidenschaft frisch.
    Auswärtssieg!

  205. 5 mal???!??
    Ooooooooooooops, sooooo sorry….

  206. Gude, schee Nostalgie…..super Stimmungsfilmche..!

  207. @209
    zustimmung.

  208. Danke Tscha, habe Haut von Gans.

  209. Eine Schwachstelle.

    https://maintracht.blog/2020/0.....her-nicht/

    Wie immer. Bei Nichtgefallen bitte weitergehen.

  210. Morsche
    es ist das gute Recht und sogar ein Teil der Existenzberechtigung des Fantums, den Handelnden Handlungsempfehlungen zu geben und die als Forderungen zu formulieren.

  211. Nochmal Hertha und warum ich mit unserer Situation ganz gut leben kann ;-).

    Launige Schreibe:

    https://www.zeit.de/sport/2020.....ruecktritt

    Leseprobe:

    „Vielleicht ist der Rücktritt auch mit Klinsmanns Faible für Statistik zu erklären. Vier Tage mehr und er hätte sich einen schönen Schnitt kaputtgemacht. Wenn die kursierenden Zahlen stimmen, gab er in 76 Tagen 80 Millionen Euro für neue Spieler aus. So offensiv ging nicht mal Paris Hilton zu ihren besten Zeiten mit der Kreditkarte um.“

  212. ZITAT:
    „..und nur weil ich mich gerad so nostalgisch fühl´…
    https://www.youtube.com/watch?.....RPs6MBc86I

    dis is Frankfurt“

    *seufz*
    Hach, wie schee…

  213. Klinsmann expired?

    Dem kann ich nur zustimmen.

  214. Was negativ ist, weil jetzt vorbei, die Chance, der Hertha den Arne Maier abzuluchsen.

  215. ZITAT:
    „Morsche
    es ist das gute Recht und sogar ein Teil der Existenzberechtigung des Fantums, den Handelnden Handlungsempfehlungen zu geben und die als Forderungen zu formulieren.“

    Wunderbar auf den Punkt gebracht. Und das in einem kurzen Satz.

  216. ZITAT:
    „Und das in einem kurzen Satz.“

    Zweiter kurzer Satz: Der Fan muss aber auch mal verbalen Gegenwind akzeptieren. ;)

  217. Aber wir hier im Kuschelblog sind doch davon gaenzlich befreit oder?

  218. Der Fan bezahlt die Party, der darf eigentlich alles.
    …auch dem Trainer, Manager gute Ratschläge geben und alles mögliche Zeugs fordern.
    Ich erinnere an die Kleiderhacken…

    Ist halt die Frage inwieweit das Management darauf eingeht.

  219. ZITAT:
    „Ich erinnere an die Kleiderhacken…“

    Du meinst die Seifenspender?

  220. Was erlaube Maintracht! Dem Gegner Hinweise geben. Geht`s noch?

  221. ZITAT:
    „Zweiter kurzer Satz: Der Fan muss aber auch mal verbalen Gegenwind akzeptieren. ;)“

    Sagen wir: ertragen.

  222. ZITAT:
    „Was erlaube Maintracht! Dem Gegner Hinweise geben. Geht`s noch?“

    Am Sonntag hatte schon die Dopa Stammtischrunde Favre geballt Tipps zur Behebung seiner Defensivschwäche gegeben, ich find auch dass es jetzt eigentlich mehr als genug mit logistischem Vorsprung für die gelben Schnösel ist. Aber andererseits, was solls, hilft denen ja doch nix ;)

  223. @222: Mitchell. Der Mann heißt Mitchell Weiser, nicht Patrick.

  224. Wie ist unsere Flutlichtauswaertssiegbilanz eigentlich?

    Also ohne Reuss und Brandt fehlt denen doch einiges. Kann sich dann noch einer um den englischen Teenager kuemmern, der is mir viel zu cocky!

  225. ZITAT:
    „Morsche
    es ist das gute Recht und sogar ein Teil der Existenzberechtigung des Fantums, den Handelnden Handlungsempfehlungen zu geben und die als Forderungen zu formulieren.“

    Richtig, aber nicht nur Handlungsempfehlungen und Forderungen formulieren, sondern einfach auch mal kräftig Kritik üben.
    Die sollte jedoch sachlich begründet sein, was auch hier im Blog des öffteren nicht gelingt.

  226. ZITAT:
    „@222: Mitchell. Der Mann heißt Mitchell Weiser, nicht Patrick.“

    Danke. Patrick war der Vater, der bei Köln spielte, oder?

  227. Von dem gude Armin hört mer gar nix mehr, leitet der NY-Büro und was nu ?

  228. Als für die Bundesliga verbrannt von einem Maddäus bezeichnet zu werden ist auch eine Art Ritterschlag, ist es nicht?

    HaHoHe.

  229. “ müsste dann wohl oder übel auf den zuletzt enttäuschenden Mahmoud Dahoud setzen.“
    Die ham Sorgen, der könnte dann ja gegen Sow den Enttäuschungsblues machen.

  230. „Eine Schwachstelle.
    https://maintracht.blog/…..“

    Huch, da bleib ich doch mal kurz stehen und nicke annerkennend zu der Selbsterkenntnis;)

  231. Die hätten den Rode nie abgeben sollen.

  232. Nicht schlecht, sgeHorst. ;) Und Dank für das erneute Verlinken *duckundwech*

  233. Paul Mitchell hätte auch was und wäre Blogkernkompetenz, ein UliStein-Text dazu jedoch sicher eher kurz.

  234. Aus Eintrachtsicht kann es nur um David Mitchell gehen.

  235. 246: Immer gerne!

  236. Die Mindermeinung: Effe denkt, Klinsi hat alles richtig gemacht. Oder er will einfach nur gegen den Strom sxchwimmen.
    https://www.t-online.de/sport/.....acht-.html

  237. ZITAT:
    “ Effe denkt, Klinsi hat alles richtig gemacht.“

    Belangloses Blabla. Tenor: Die Mitteklasseclubs seien noch nicht soweit.

  238. Stuttgart wäre besser gewesen. Aber die waren ja schon abgestiegen.

  239. Der ehemalige Blogwatz über Chandler und sein Bruder liefert die Bilder: https://www.fr.de/eintracht-fr.....35583.html

  240. Da wir am Samstag spielfrei sind kleiner Tipp, für rüstige Senioren: Deichkind sind in der Festhalle. Gibt noch eine Hand voll Tickets.

  241. Noch ein Tipp: Um 18.00 Uhr unbedingt Facebook einschalten!
    „Jürgen Klinsmann wird sich nach seinem überraschenden Rücktritt als Cheftrainer des Fußball-Bundesligisten Hertha BSC den Fragen der Fans stellen. In einem Live-Chat am frühen Mittwochabend (18.00 Uhr) auf seiner Facebook-Seite will Klinsmann „über die Gründe für den Schritt“ sprechen, schrieb er in einem Facebook-Post. „

  242. Also nee, über das Stöckchen hüpfe nicht mal ich, Watz.

  243. „Der ehemalige Blogwatz über Chandler und sein Bruder liefert die Bilder…“

    Mit der stinkigen Diesel-Hasselblad kommt der Krieger nicht mehr in den Innenraum, deshalb jetzt halt als eWatz.

  244. 255: Wobei’s schon echt gut passt, lache ja immer noch…

  245. Apropos immer noch lachen: wo ist eigentlich duppfig.o? Letzter Post gestern um 22 Uhr. Müssen wir uns Sorgen machen?

  246. Orakel von Offenbach

    Die Frage ist ja, ob die Mannschaft noch hinter ihrem Trainer steht, oder nicht. Ansonsten böte sich den Majas am Freitag ja eine historische Chance.

  247. Was macht Kovac eigentlich?
    Der mag doch Berlin so.
    Ob er wohl Hertha übernimmt ?
    Könnte er das? Was meint Ihr?

  248. Boah, immer noch die langweilige Hertha.
    Hier mal ein wenig Mercato vom Fachorgan Sportbuzzer:
    https://www.transfermarkt.de/a.....or_2586168

  249. @257.
    So eine Hasselblad ist doch was feines, ich weiß gar nicht, was du gegen diese Kameras hast.
    Und falls du mal eine Hasselblad selbst haben möchtest, kannst du sie preisgünstig bekommen, kostenlos für Selbstabholer: http://www.vollmond.info/de/bl.....-mond.html

  250. Der Timmy kann doch auch über links.

  251. 265: das nenn ich einen vergleich

  252. @259 Uli.

    Ich atme ganz flach.

  253. „Die Frage ist ja, ob die Mannschaft noch hinter ihrem Trainer steht, oder nicht. Ansonsten böte sich den Majas am Freitag ja eine historische Chance.“
    Denke schon, dass die noch hinter Hütter stehen.

  254. ZITAT:
    „@200WA,
    ich bin nicht ganz sicher, was Du mit deinem Kommentar sagen willst. Dass wir hier nicht über mögliche Fehler oder Nichtfehler der Verantwortlichen diskutieren sollen?“

    Wenn ich dies hätte sagen wollen, hätte ich einen anderen Beitrag geschrieben…….

  255. unser dicker: „Vor Haaland habe ich keine Angst“

    https://www.wiesbadener-kurier.....t_21222080

  256. @bibton
    Leider Bezahlschranke.

  257. Ich sehe gerade, dass der neue ragnar, dan wir im Sommer holen auch Linksaussen sein soll. Vielleicht die erste Kostic-Option. Obwohl das bestimmt noch kein fertiger Spieler ist.

  258. Club WM, Startgeld pro Club 50 Mio. , Gewinner erhält 115 Mio.

    Die sind ja verrückt.

  259. Wir nehmen in der EL aber auch ganz schön was ein.

  260. Was hat der Klinsmann denn jetzt so erzählt? Musste leider kochen…

  261. ZITAT:
    „Was hat der Klinsmann denn jetzt so erzählt? Musste leider kochen…“

    Im Hertha-Forum kochen man teilweise auch … nur halt anders
    https://forum.altedame.org/vie.....start=2375

  262. Dieses Klinsi-Video ist aber schon ziemlich geil.
    Mal davon abgesehen, dass er sich da in allen Belangen um Kopf und Kragen redet ohne es zu merken, ist mir ein Punkt ganz besonders aufgefallen :
    Dieses permanente Daherreden, wie es in England, Italien und irgendwo auf der Welt so läuft und dass der kosmopolitische Klinsmann im Subtext eigentlich total baff ist, wie provinziell das hier in good old Germany noch läuft…….konnte er ja vorher gar nicht wissen (ääähm).
    Ich mochte den Mann eigentlich immer, als Bub war ich sogar ein Fan von dem Spieler Klinsmann, der in einer Welt aus Altgranden wie Beckenbauer, Sepp Maier, Udo Lattek und Spielern wie Effenberg, Brehme, Matthäus, Dieter Eilts,Völler und wie sie nicht alle heißen, als „etwas anders“, querdenkend, nicht so richtig reinpassend rüberkam. Quasi ein Anti-Matthäus, in einer Zeit, in der es als absolute Revolte angesehen wurde, dass Berti Vogts der erste Bundestrainer war, der seine Aufstellung nicht am Spieltag zuerst der Bild-Zeitung mitteilte.
    Hachja…….die 90er.
    Konnte ja keiner ahnen, dass sich die Welt seitdem immer mehr globalisiert und jeder Student im 3. Semester schon 4 mal um die Welt geflogen ist , Fussball die weltweit am meisten professionalisierte Sportart mit Vernetzungen und ganzen Club-Konglomeraten über Kontinente hinweg (RB, ManCity etc) geworden ist und jede Uschi ausm hinterletzten Kaff sich mittlerweile das öffentliche Training vom FC Barcelona in Dubai streamen kann.
    Hachja die 90er.
    Klinsmann, genauso wie Windhorst sind Gestalten ihrer Epoche, mindestens einer von Beiden legt hier jedenfalls offen, dass er die Zeit, die seitdem vergangen ist, ein bisschen verschlafen hat. Das was früher als progressiv und reformerisch galt, ist heute längst Standard geworden. Mit „Mental Coaching“ und „Performance Manager“ lockst du heutzutage wirklich keine Sau mehr aus dem Busch.
    Wenn Klinsmann aber ehrlich denkt, er könne den Berlinern (ausgerechnet denen, deren Stadt von kreativen Internationals aus aller Welt überrant wird) die Nummer vom Weitgereisten verkaufen, der das arme Kuhdorf endlich mal auf den Stand einer internationalen Metropole (Big City Club) bringen will, dann ist das ein sicheres Zeichen dafür, dass er mittlerweile nicht mehr Gegenpol des Common Sense, sondern Teil davon geworden ist. Also quasi das, was für ihn selbst der Beckenbauer war, oder kurz gesagt : Du bist alt geworden Klinsi.

    Also Ja, Jürgen, du bist weitgereist, hast viel gelernt, tolle Erfahrungen gemacht und die Dinge immer ein bisschen anders gehandhabt als die Meisten deiner Zeitgenossen. Das ist bewundernswert und du musstest das wahrscheinlich genau so machen, weil du es in der Enge der 90er Jahre Fussball-BRD einfach nicht ausgehalten hast. Wenn du mir aber im Jahr 2020 erzählen willst, dass man sich einfach ein bisschen mehr von den Amis und den Engländern abkucken muss um modern zu sein, bin ich fast geneigt zu sagen : OK Boomer.

  263. Du solltest mal dem reden, complainovic.

  264. Nur wenn er mir weitreichende Kompetenzen zusichert und sehr viel Geld zur freien Verfügung überlässt.

  265. Aber wir gucken uns doch grade alles von den Amis und den Engländern ab. So politisch.

  266. wenn wir beim Sport bleiben, dann ist es in den USA halt mal so. Ein Club Eigner ein Trainer, die machen das unter sich aus und mit dem windischen Horst und ihm läuft das halt auch so.

  267. dachte er.

  268. ZITAT:
    „Aber wir gucken uns doch grade alles von den Amis und den Engländern ab. So politisch.“

    Und das läuft ja auch super, wie wir alle wissen.

  269. lasst doch mal die Politik aus dem Spiel.

  270. ZITAT:
    „Common Sense,“

    ganz ganz duennes Eis mittlerweile… Wenn man sich die Welt anschaut wird der „common“ immer bloeder, also ist es irgendwann teil von common sense wenn man wiederholt versucht durch geschlossene Glastueren zu gehen.

    Gibt aber sicherlich irgendwann auch dafuer noch ein Methology Buch ala Kanban oder Scrum.
    Dort wird dann genau beschreiben woran man erkennen koennte, dass diese Tuer geschlossen ist.

    Zu Klinsmann:
    „„Ich war das nicht mehr gewohnt, ich kenne das englische Modell, wo der Manager eigentlich nur einen Vorgesetzten hat, der Chef des Klubs. Und die zwei sprechen sich ab, und dann wird umgesetzt. Und das hat mir einfach unglaublich aufgestoßen, diese Art der Arbeit, dass ein Manager noch da sitzt und seine Kommentare abgibt zu den Spielern oder den Schiedsrichtern.“

    Wo in seiner Vita war denn ein Cheftrainerposten in England, indem er sich genau dieses angeeignet hat ohne was er nun nichtmehr leben kann?
    Hat irgendwie sowas wie zu denken dass ein paar Aushilfsjobber sich riesen Apartments in Manhattan leisten koennen, nur weil man es bei Friends so gesehen hat.

  271. vlt hat er das alles vom Horst zugesagt bekommen und auffällig ist ja auch das der Preetz seit der Klinsi da war, wenig zu sagen pflegte.

  272. ZITAT:
    „https://www.bild.de/regional/frankfurt/frankfurt-aktuell/frankfurt-nach-stadion-ausbau-kein-wlan-bei-eintracht-spielen-68766940.bild.html

    Kein WLAN nach Stadion Ausbau.“

    Das gibt die Quelle nicht her. Es gibt WLAN, aber nur dann, wenn es aus Betreibersicht gewünscht ist.

  273. @ 278 complainovic

    Sehr gelungener Beitrag, gute Unterhaltung.

  274. 292

    wir reden hier schon über die Eintracht und nicht über Konzerte …….

  275. Riederwälder Eck

    @278: 100 % Zustimmung

  276. @278: ich nicke sehr anerkennend.

  277. zu 278

    ja die 90er oder früher, da war die Welt noch in Ordnung, meine Meinung.

  278. Klinsmann ist schon ne ziemliche Luftnummer.

  279. ZITAT:
    „zu 278

    ja die 90er oder früher, da war die Welt noch in Ordnung, meine Meinung.“

    Vor allem im Osten Deutschlands war das bestimmt so………-.

  280. sorry ich meinte halt im Westen.

  281. Also ich bin dem Klinsi zutieftstem Dank verpflichet, hat es mich doch recht kurzweilig durch die Woche gebracht.
    Ich fuehl mich prima unterhalten, in diesem Sinne auch ein Danke an unseren Seelenklemptner Complaino!

  282. ZITAT:
    „Aber wir gucken uns doch grade alles von den Amis und den Engländern ab. So politisch.“

    Dazu nicke ich dann auch mal anerkennend. Und kassiere das ortsübliche
    „Das ist hier immer noch ein Fußball-Blog“.
    (Absichtlich so getippt, dass c&p einfach bleibt)

    Und ja @complainovic: Klinsmann hat sich in seinen Ansichten selbst überholt. Und ist dann stehengeblieben. Während sich das Business (auch) um den Ball weitergedreht hat – auch in Berlin.

    Gilt dann auch für den oberen Teil dieses Kommentars. Da sind auch einige Gestalten in der Vergangenheit stehengeblieben.

  283. Ihr könntet ja ruhig bissl Texte hier reinkopieren, die nicht zu öffnen sind….

  284. ZITAT:
    „Zu Kostic:
    https://fussball.news/artikel/.....verlassen/

    Da könnte schon was dran sein. Mein Eindruck ist, dass er sich in dieser Saison auf und neben dem Platz nochmals deutlich entbüffelt hat. Gutes Beispiel ist das Foto mit dem Trapper beim letzten, nicht gelesenen Eingangsbeitrag.

  285. ZITAT:
    „Ihr könntet ja ruhig bissl Texte hier reinkopieren, die nicht zu öffnen sind….“

    Why not?
    ZITAT:
    „… Was Kostic nämlich definitiv reizt, wären Titelgewinne. Und da zeigt sich: In Frankfurt ist dies nicht mehr unmöglich. Pokalsieg 2018, Europa-League-Halbfinale 2019 – und in diesem Jahr erneut aussichtsreich im DFB-Pokal vertreten und auch international noch dabei. Die Eintracht hat sich sportlich enorm weiterentwickelt, zudem vertrauen ihm Hütter und das gesamte Umfeld. All das einfach aufgeben? Kostic wird es sich gut überlegen….“
    Link siehe oben [303]

  286. Warum brauchts eigentlich WLAN im Stadion? Ich kenne keinen Ort im Universum, an dem mir sämtliche elektronische Kommunikationskanäle lästiger wären.
    Eventuell noch Konzertsaal und Bordell. Echt jetzt.

  287. ZITAT:
    „Warum brauchts eigentlich WLAN im Stadion?“

    Um das eigene -ach, so unglaublich wichtige, wahnsinnig tolle- Leben lebendig (also „live“ bei den Amis und den Engländern. So sprachlich.) in die Welt zu übertragen?

    „Konzertsaal und Bordell. Echt jetzt.“
    *räusper*

  288. ZITAT:
    „Zu Kostic:
    https://fussball.news/artikel/.....verlassen/

    Alles pure Spekulation. Logisch, dass noch kein Angebot eingetrudelt ist, was aber nicht heisst, das es Anfragen gibt. Auch die „Schmerzgrenze“ nervt, da offenbar willkürlich von den Medien festgesetzt.. Mal liegt sie bei 65 Mio, in diesem Bericht bei 40 Mio. Und zu den Titeln: Mit Verlaub, das Erreichen eines Halbfinales ist toller Erfolg, aber kein Titel. Wenn Kostic tatsächlich Titel wichtig sind, wäre das eher ein Argument für einen Abgang.

  289. Gude Morsche,
    zu Kostic, bin kein 24h-Stunden-Seher, dennoch: In der vorderen Bundesliga würden m. E. nur die Pillen passen. Da keine Titel, no go. Vorne in England? Fällt mir spontan nur Kloppo ein, sollte aber eine Nummer zu groß sein. Mittelfeldclub glaube ich nicht. In Spanien sehe ich ihn nicht bei Barca oder Real. Da dort insgesamt sehr diszipliniert gespielt wird, auch nicht ideal für seine Spielweise. Am besten passen würde daher eigentlich das vogelwilde Italien. Ob er sich in die dortigen Niederungen, wo spielt eigentlich dieser Ronaldo, begeben will, würde ich zumindest mit einem Fragezeichen versehen. Im übrigen lebe ich bei ihm im Moment lieber den Augenblick und erfreue mich an seinen tollen Leistungen.

  290. WLAN im Stadion ist schon ganz nett, in der HZ die annern Ergebnisse und so.
    Hat ja keiner mehr sein Welt Empfänger dabei :-)

  291. ZITAT:
    „WLAN im Stadion ist schon ganz nett, in der HZ die annern Ergebnisse und so.
    Hat ja keiner mehr sein Welt Empfänger dabei :-)“

    Warum ich dafür W-Lan brauche, verstehe ich nicht. Es sei denn, man ist dort mit dem Desktop unterwegs. Im übrigen geht nix über Eisenbacher-Werbung und dann die erstmalige Ansage der Ergebnisse durch den Stadionsprecher.

  292. Auch kein Klinsi mehr im AR der Hertha…

    https://www.kicker.de/769543/a.....bei_hertha

  293. Zu hoch gepokert, ausgeklinsit, die Hochfinanz verarscht man net…..
    Jetzt kommt bei mir Sicherheitswarnung bei Kommentarabsendung,
    wer liest hier mit ? Morsche auch….

  294. ZITAT:
    „Genau so war es.
    https://www.t-online.de/sport/.....dost-.html

    Interessantes Interview. Und so herrlich offen. Wenn man sieht, was er über seinen Berater sagt, der quasi die Angebote filtert und den Vertrag komplett ausgehandelt hat, das habe ich so in der Offenheit noch nirgends gelesen.

  295. ZITAT:
    „Auch kein Klinsi mehr im AR der Hertha…

    https://www.kicker.de/769543/a.....bei_hertha

    Den Platz im Aufsichtsrat bekommt jetzt der dicke , bald dünne Calli,
    der hat doch dem HSV auch so gut getan als Berater.

  296. @312
    Du hast recht, war noch net wach.
    Ich meinte natürlich nur ein Netz fürs Handy.

    Eisenbacher Werbung :-)
    Wieviele Tresore die wohl alleine durch Stadion Werbung verkauft haben…

  297. ZITAT:
    „Jetzt kommt bei mir Sicherheitswarnung bei Kommentarabsendung,
    wer liest hier mit ?.“

    Ich.

  298. ZITAT:
    „Ich.“

    Jetzt weiß ich, warum das Freischalten so lang dauert.

  299. Prince_Ragnar hält sich einen Berater, so ist gut leben, für beide !

  300. Morsche
    ich vermute, W-Lan im Stadion dient vor allem dazu, dass sich möglichst viele beim lokalen WLan anmelden, wodurch man ganz viele Daten bekommt, die heutzutage Gold wert sind, wie man hört.

  301. Hertha zuhause gerade ein Dauerbrenner.

    Ich hatte heute morgen eigentlich mit der Nachricht gerechnet, daß heute nacht die Olympiaschüssel abgerissen wurde, um Platz für den Stadionneubau zu schaffen.

    Zur Forcierung würden dafür sämtliche BER Techniker und Handwerker überstellt.

    Hier konnte eine nicht darüber lachen.

  302. Sing* Eisebach-Leut‘ vom Fach….Rigaaa Mainz….Bizzlll auf der Zungeee laaacht*

  303. ZITAT:
    „Auch kein Klinsi mehr im AR der Hertha…

    https://www.kicker.de/769543/a.....bei_hertha

    Was man da bei dem Kasperltheater um/vom Ex-Trainer wohl so als frisch eingekaufter Spieler denkt? „solang die zahlen“?

  304. In England könnte ein Kostic halt – Titel hin oder her – vermutlich fünf mal so viel verdienen wie bei uns. Siehe Haller. Der ist auch nicht mehr so jung, dass er nicht an die Zeit nach der Karriere denken wird.
    Sollte er tatsächlich aus sportlich-romantischen Gründen bei uns bleiben – was ich nicht glaube – würde er zu meinem Supeliebling.

  305. Kostic und England passt.
    Sportlich und finanziell, dass muss er machen.
    Oder in eine andere europäische Liga.

    Nur net innerhalb der Liga wechseln, verboten!

  306. Die 278 trifft es wirklich sehr gut. Für alle, die später eingeschaltet haben:
    http://www.blog-g.de/ziemlich-.....nt-1046569

  307. DZITAT:
    „Lars Windhund. Absoluter Ehrenmann. Immer schon gewesen.“
    Übrigens noch, etwas verspätet, vielen Dank für diese Bestätigug meines Eindrucks vom kompetenter Seite (keine Ironie).

  308. ZITAT:
    „ZITAT:
    „Genau so war es.
    https://www.t-online.de/sport/.....dost-.html

    .“

    Nach diesem Interview erfolgte der Transfer nachdem der Berater einen unterschriftsreifen Vertrag ausgehandelt hatte. Kein vorheriges Gespräch zwischen Spieler und Trainer oder mit einem anderen Verantwortlichen von Eintracht Frankfurt? Kann man glauben oder auch nicht.

  309. ….ist doch klar warum W-Lan im Stadion. Um die Wette noch schnell zu platzieren.
    Deswegen soll das ja auch während dem Spiel gedrosselt werden.

    Kostic hier bleiben passt am meisten. ….und dann noch ein paar fähige offensive Mitspieler verpflichten und das passt.

  310. Der Filip hat genau noch ein Karriere Transfer vor sich. Prime 28 Years. Dann zwei Jahre noch, und wer weiss was danach kommt.
    Ich wuerds ihm nicht verdenken wenn er in seiner Fussballerlaufbahn auch zweimal pro Saison gegen Liverpool, ManU, City, CFC, Tottenham und Arsenal spielen kann. Ich denke, wenn dann England und nicht Spanien.

  311. Jetzt tut mal die erweiterten Londoner Stadtmeisterschaften nicht so überbewerten.
    Das einzige was zählt, ist die Asche, und davon haben sie eh mehr, als je auszugeben.
    Nochmal 4Jahresvertrag bei uns und in 1-2 Jahren weitersehen, das wäre optimal.

  312. ZITAT:
    „Hertha zuhause gerade ein Dauerbrenner.

    Ich hatte heute morgen eigentlich mit der Nachricht gerechnet, daß heute nacht die Olympiaschüssel abgerissen wurde, um Platz für den Stadionneubau zu schaffen.

    Zur Forcierung würden dafür sämtliche BER Techniker und Handwerker überstellt.

    Hier konnte eine nicht darüber lachen.“

    Sag ihr doch einfach, dass dieser ganze Klinsi-Trubel ziemlich peripher ist. Wichtig für die Hertha ist doch nur ein Dreier in Paderborn, und den traue ich ihnen auch ohne den Grinsekopp durchaus zu.
    Und schöne Grüße, war ne nette Unterhaltung beim Tscha.

  313. Nicht, dass die Hertha uns den Bbobic abwirbt, mit ihrem vielen Geld. Der steht doch auf Investoren.

  314. Wenn es mit dem Filip endet, ist für mich noch lange kein Thema.
    Der soll einfach nur verletzungsfrei bleiben und uns in den drei Wettbewerben weiter verzücken.

  315. Kovac soll lt. Big-City-Club ein Engagement unter Klinsmann ausgeschlossen haben. Da der jetzt weg ist, versucht der Preetz den Nikovac wieder zum Sommer auf die Tanzfläche zu locken.

  316. Habe eher den Eindruck, das solange Preetz und Consorten dort das Chaos verwalten, Kovac eher kein Interesse hat.

  317. Streiche bitte einer das erste „eher“ – Danke.

  318. ZITAT:
    „Habe eher den Eindruck, das solange Preetz und Consorten dort das Chaos verwalten, Kovac eher kein Interesse hat.“

    Jo. An anderer Stelle hieß es, dass er nur einen Job im Ausland anträte.

  319. Aber was man festhalten kann, in Deutschland ist Klinsmann erledigt.

  320. Die Reichen werden immer reicher – wohl ca 50 Mio Antrittsgage bei der neuen Club-WM

    Was geb ich auf mein Geschwätz von gestern