Vorbereitung 1:1 gegen Monaco

Foto: Uwe Anspach/dpa
Foto: Uwe Anspach/dpa

Eintracht Frankfurt hat im Testspiel gegen den französischen Fußball-Erstligisten AS Monaco ein 1:1 (0:0) erreicht.

Die Treffer erzielten am Samstag in Frankfurt Goncalo Paciencia (59. Minute) und Anthony Musaba (85.). Die Partie gegen das Team von Ex-Coach Niko Kovac war einen ordentliche Generalprobe für das Achtelfinal-Rückspiel in der Europa League am Donnerstag beim FC Basel (Hinpartie: 0:3). Dagegen hat Kovac, der Frankfurt 2018 ins DFB-Pokalfinale führte, nach der mäßigen Darbietung in Monaco noch viel zu tun.

Die Frankfurter hatten vor allem in der ersten Hälfte eine Reihe guter Möglichkeiten, zwei oder drei Treffer vorzulegen. In der 12. Minute schoss nach Querpass von Filip Kostic aus Nahdistanz Bas Dost am Tor vorbei. Nur drei Minute danach hatte der Niederländer erneut eine große Chance, doch sein Schuss aus 18 Metern wurde vom Monegassen Jean Marcelin ins Aus abgelenkt. Bei zwei weiteren Fernschüssen von Aymen Barkok (40.) und Stefan Ilsanker (45.) parierte AS-Torwart Benjamin Lecomte stark.

Nach der Pause wechselten beide Clubs jeweils komplett die Spieler aus, so dass bei der Eintracht Neuzugang Ragnar Ache sein Debüt gab, ohne jedoch in der Offensive Akzente setzen zu können. Viele Chancen gab es auf beiden Seiten abgesehen von den Toren von Paciencia und Musaba nur noch durch einen Pfostenschuss von Daichi Kamada (79.).

Nicht im Eintracht-Aufgebot für das Testspiel waren Mijat Gacinovic und Luca Torró, die für die Suche nach neuen Vereinen freigestellt worden sein sollen. (dpa)

Schlagworte: ,

200 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Machen wir uns nichts vor, das sind dann die Unterschiede;
    als sich vor Jahresfrist Leverkusen bei Hoppelheim bediente, hätten auch wir zu gern zugegriffen, aber wir bleiben ein Abstiegskandidat, trotz Pokalsieg und Eurobbatamtam ……

  2. Oh weh. Mir steige ab. Und dann noch der hier:
    https://youtu.be/3ggDQjNTXw4

  3. Hallo Evan, wieder wach?

  4. Ich habe nach dem Spiel keine Neuen Erkenntnisse gewonnen. Für Sow reicht es wohl nicht, bei Kohr ist jeder zweite Zweikampf ein Foul, wofür es in der BL gelb gibt. Kamada ist unersetzlich und der erste Ball auf unser Tor ist drin. Dazu kann Trapp nichts, aber es ist halt so wie meistens.
    Am Donnerstag werden wir mehr wissen. Bin schon mal gespannt auf Hütters Startteam. M.E. dürfte dabei kein Ilsanker, Sow, Kohr und Dost auftauchen.

  5. Mmmmh, wenn nicht die m.E. untaugliche Nummer mit dem Hasen im MF, heisst das Seppl, Gaci und Torro im MF?

  6. Es läuft ahezu auf die Aufstellung der letzten Spiele raus:

    Trapp – Abraham, Hasebe, Hinteregger – Rode, Kohr – da Costa, Kamada, Kostic – Silva, Dost (Paciencia)

  7. ZITAT:
    “Mmmmh, wenn nicht die m.E. untaugliche Nummer mit dem Hasen im MF, heisst das Seppl, Gaci und Torro im MF?”

    Wir müssen (mindestens) vier Tore schießen. Für dieses an sich unmögliche Unterfangen brauchen wir Offensivkräfte und volles Risiko. Mit Hasebe, Touré, Abraham, Hinteregger, N’Dicka, Kostic, Rode und da Costa haben wir genug devensive. Hopp oder Topp.

  8. Offensiv müssen es Kostic, da Costa, Kamada, Silva und Pacienca richten. Meine Meinung.

  9. ZITAT:
    “Ich habe nach dem Spiel keine Neuen Erkenntnisse gewonnen. Für Sow reicht es wohl nicht, bei Kohr ist jeder zweite Zweikampf ein Foul, wofür es in der BL gelb gibt. Kamada ist unersetzlich und der erste Ball auf unser Tor ist drin. Dazu kann Trapp nichts, aber es ist halt so wie meistens.
    Am Donnerstag werden wir mehr wissen. Bin schon mal gespannt auf Hütters Startteam. M.E. dürfte dabei kein Ilsanker, Sow, Kohr und Dost auftauchen.”

    Kohr hat in den letzten Spielen der abgelaufenen Saison beweisen das er es besser kann. Neben Rode wäre er zur Zeit meine erste Wahl im zentralen Mittelfeld. Vorne zwei Stümer halte ich auch für unabdingbar gegen Basel. Ich würde tatsächlich Paciencia statt Dost bringen. Den kann man immer noch vorne reinstellen wenn wir die Brechstange auspacken müssen.

  10. Bin bei sgevolker, aber wenn Gaci 4 Torbeteiligungen haben soll……

  11. Na da Butter bei die Fisch, so?
    Trapper
    Vadder, Hase, Hinti, Evan
    Seppl
    Danny, Filip
    Daichi,
    Silvie, Gonzo
    Ich würde stellen und dürfte da vom Volker net so weit weg sein:
    Trapper,
    Vadder, Hase, Hinti,
    Danny, Kohr, Seppl, Kostic
    Daichi
    Silvie, Gonzo
    Jetzt können wir uns noch überlegen, wenn der Adi für die Ilse draußen lässt

  12. Zebulon und ich mal einer Mrinung zur Aufstellung. Huch.

  13. ZITAT:
    “Jetzt können wir uns noch überlegen, wenn der Adi für die Ilse draußen lässt”

    Ilsanker kam doch schon in den letzten Ligaspielen fadt immer von der Bank.

  14. Die Frage ist doch nur, wann wir unser obligatorisches Schnarch-und Zöger- Gegentor zum 1:4 Endstand kassieren.

  15. ZITAT:
    “Die Frage ist doch nur, wann wir unser obligatorisches Schnarch-und Zöger- Gegentor zum 1:4 Endstand kassieren.”

    Mit dem wir dann trotzdem im Viertelfinale wären.

  16. ZITAT:
    Ich würde stellen und dürfte da vom Volker net so weit weg sein:
    Trapper,
    Vadder, Hase, Hinti,
    Danny, Kohr, Seppl, Kostic
    Daichi
    Silvie, Gonzo”

    Genau so.

  17. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Die Frage ist doch nur, wann wir unser obligatorisches Schnarch-und Zöger- Gegentor zum 1:4 Endstand kassieren.”

    Mit dem wir dann trotzdem im Viertelfinale wären.”

    Genau so.

  18. Verliebte Narren im Wunder von Basel-Modus.

  19. ZITAT:
    “ZITAT:
    Ich würde stellen und dürfte da vom Volker net so weit weg sein:
    Trapper,
    Vadder, Hase, Hinti,
    Danny, Kohr, Seppl, Kostic
    Daichi
    Silvie, Gonzo”

    Genau so.”

    N’Dicka statt Kohr, weil er – wie in den letzten Spielen gesehen – gut mit Kostic harmonisiert

  20. Nach dem Berlin-Spiel habe ich gesagt, warum sollen wir nicht auch in Basel 4:1 gewinnen können. Erwarten tue ich allerdings das umgekehrte Ergebnis.

  21. Der Staff sollte den Spielern so ganz entscheidende Last-Minute-Eintrachttore in ganz entscheidenden Spielen als Vorbereitung für Basel zeigen, z.B. Schur/Reutlingen oder Fjörtoft/Kaiserslautern.

  22. Zumal die Basler ja gg. Ende des Spiels – aufgrund deren Mammutprogramms in den letzten Wochen – vielleicht platt sind.

  23. Habe gestern nix von dem Trainingskick gesehen. Familiäre Verpflichtungen.

    Obwohl mein Basiszustand mindestens optimistisch ist, kann ich mir noch nicht mal vorstellen, dass WIR es gegen Basel spannen machen.
    Begründung: Auch für Basel ist es ein wichtiges Spiel. Die müssen nun wirklich nur stabil stehen und im Mittelfeld ordentlich beißen.

    Hoffe, als ahnungslos entlarvt zu werden.

  24. Was sind das denn für destruktive, mutlose Aufstellungen?

    —————–Trapp

    —————-Vadder

    —————–Rode

    -Danny-Kamada-Kostic

    Gonzo-Bas-Hinti-Silva

    Tipp: 7:11

  25. @20: das nennt man CE, guckst Du @12. So wird es aber m.E. nicht kommen, da ich vermute a) wird der Adi mit Dost beginnen und b) wird er ähnlich wie gestern in der zweiten Halbzeit frühes Pressing praktizieren wollen. Dafür braucht es keine Viererkette und im MF ist der Hase hierfür ungeeignet.

  26. …und der CE schickt uns mit 10 Mann endgültig in die Insolvenz

  27. 22ekrot; bitte keine Tore aus dem letzten Jahrhundert,der Name soll geläufig sein,
    Gacinovic-Tore aus Relegation und Pokalfinale !!!

  28. Die Buden sind nicht “aus dem letzten Jahrhundert”, die sind einfach HISTORISCH, und die Gaci-Tore kann man auch aus Gründen studieren.
    Übrigens hat das Zentralorgan ein beabsichtigtes Tauschgeschäft mit Hoppenheim bestätigt. Sch….

  29. ZITAT:
    “…und der CE schickt uns mit 10 Mann endgültig in die Insolvenz”

    Ach herrjeh, da ist mir der Bobbes verloren gegangen.

  30. ZITAT:
    “Übrigens hat das Zentralorgan ein beabsichtigtes Tauschgeschäft mit Hoppenheim bestätigt. Sch….”

    Ihr scheint ja alle ein festes Bild von Zuber zu haben. Wissen oder Vermutung?

  31. Wir machen’s halt so wie bei Kostic damals. Ordentlich zetern und jammern, auf dass er einschlagen möge im Kader

  32. Also weder Wissen noch Vermutung sondern seriöser Aberglaube.

  33. Er wird einen Anhang mitbringen, der mit dem letzten Dregg ganz intensiv einschlägige Medien bearbeitet. Bis jetzt ist sind wir mit diesem Niveau verschont geblieben. Das sollte m.E. so bleiben. Denkt an die Kinder!

  34. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Ihr scheint ja alle ein festes Bild von Zuber zu haben. Wissen oder Vermutung?”

    Also ich habe zumindest versucht mich schlau zu machen. Das Problem ist aus meiner Sicht, dass er wirklich genau der Kostic Ersatz wäre, d.h. er spielt 95% auf LV, LM und LA. Das macht er nicht schlecht aber natürlich nicht ansatzweise auf Kostic Niveau. Klar kann man sagen, wenn Kostic ne Pause braucht oder sich verletzt, ist es gut, einen Ersatz zu zu haben. Aber Kostic hat selbst bei Dreifachbelastung durchgespielt.

    Und verletzt er sich nicht, sehe ich ihn höchstens als LV für die 4er Kette. Auch da aber erscheint mir Willems stärker. Sollte Jetro verkauft werden, würde der Transfer schon Sinn machen, da Zuber auf jeden Fall als LV stärker als Ndicka oder Timmy wäre.

    Und den naheliegenden Gedanken, dass Zuber Kostic ersetzen soll, weil dieser weggeht, möchte ich gar nicht weiterdenken, dann würden wir uns schon erheblich verschlechtern.

  35. Was soll das Gejammer…., nichts gegen die Herrschaften, aber zumindest seit den Preisen von Kohr und Sow sollten wir daran gewöhnt sein, dass Transfergeschichten nicht mehr unbedingt so vorteilhaft für uns verlaufen müssen.

  36. 25: Barvo! Hase noch dazu, 7:12.

  37. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Übrigens hat das Zentralorgan ein beabsichtigtes Tauschgeschäft mit Hoppenheim bestätigt. Sch….”

    Ihr scheint ja alle ein festes Bild von Zuber zu haben. Wissen oder Vermutung?”

    In Hoffenheim Ersatzbank, zum VfB ausgeliehen, dort nichts gerissen.

  38. Erst im Februar hat man Zubers Vertrag bis 2023 verlängert. Nachdem er in der Hinrunde verletzungsbedingt gefehlt hatte, kam er in der Rückrunde auf 14 Einsätze. Warum man ihn jetzt abgeben möchte, ist nicht ersichtlich, kann aber mit Hoeneß zusammenhängen.

  39. ZITAT:
    “Erst im Februar hat man Zubers Vertrag bis 2023 verlängert. Nachdem er in der Hinrunde verletzungsbedingt gefehlt hatte, kam er in der Rückrunde auf 14 Einsätze. Warum man ihn jetzt abgeben möchte, ist nicht ersichtlich, kann aber mit Hoeneß zusammenhängen.”

    Nochmal mein Senf hierzu: Gaci sucht einen anderen Verein. Findet ihn in Hoffenheim. Eintracht lässt ihn nur im Tausch mit einem anderen Spieler ziehen. Hoffenheim bietet Zuber an. Weil man am ehesten auf ihn verzichten kann. Eintracht preist Zuber als Topersatz (vielleicht sogar wesentlich besser) für Gacinovic an. Fertig. Alle sind zufrieden. Komme mir bitte keiner damit an, dass man Zuber seit vielen Jahren auf dem Schirm hatte.

  40. ZITAT:
    “Er wird einen Anhang mitbringen, der mit dem letzten Dregg ganz intensiv einschlägige Medien bearbeitet. Bis jetzt ist sind wir mit diesem Niveau verschont geblieben. Das sollte m.E. so bleiben. Denkt an die Kinder!”

    Was habe ich da wieder mal nicht mitbekommen? Bitte um Aufklärung.

  41. Könnte nicht auch eine Rolle spielen, dass bei einem Tauschgeschäft die Beteiligung Dritter an den Transfererlösen von Gacinovic nicht greift? Frage als juristisch ahnungsloser…

  42. ZITAT:
    “Könnte nicht auch eine Rolle spielen, dass bei einem Tauschgeschäft die Beteiligung Dritter an den Transfererlösen von Gacinovic nicht greift? Frage als juristisch ahnungsloser…”

    Dann sollte sich der Kollege sein Lehrgeld zurückzahlen lassen. da gibt es sicher Klauseln und wahrscheinlich auch eine Schiedsgerichtsvereinbarung.

  43. Zur Person Zuber kann ich nix sagen, seinen Einstellung, vertraut man Rosen und einem kurzen Bericht auf YT scheint ganz ok zu sein. Sportlich hat ihn das Zentralorgan in der letzten Saison zweimal mit 3,5 bewertet, den Rest schlechter, bei der Klatsche gegen die Bauen gabs eine 6. Meist ein- oder ausgewechselt. Für mich macht das alles nur Sinn, wenn Gaci, nicht ganz unverständlich, weg will und man ggf. so die “Lasten” aus dem damaligen Deal umschiffen will. Sehe Zuber daher als Ergänzungsspieler, anderseits ist er Nationalspieler, der sicher nicht auf der Bank versauern will. Bin daher auch mal gespannt, wie es nun mit Filip weitergeht. Was mich aber so langsam stört, ist die tendentielle Entwicklung bei den Neuzugängen. Jovelic und Zalazar werden ja offenbar derzeit weiterhin für zu leicht befunden, Tuta war ganz ok und von Ache hab ich nicht soviel gesehen, um mir jetzt schon ein Urteil erlauben zu wollen. Für Dost, Durm, Kohr, Hinti, Rode, Trapp, Ilsanker und Zuber, braucht es m.E. aber kein großes Scouting, noch nicht mal das Sonderheft. Genauso gut gut könnte da auch Caliguri, Uth, Voigt, Ulreich, Knoche, Ayhan, Stöger oder sonst wer aus dem entsprechenden Regal stehen. Das wirkt irgendwie austauschbar und sehr funktional. Hab da so ein wenig meine Zweifel, ob ich damit dauerhaft die Fanseele erreiche.

  44. Danke für die Nachfrage, meine Fanseele wird schon länger nicht erreicht,
    noch darf man ja hoffen, dass das Tauschgeschäft scheitert.
    Und “Fan sein” ist eh out, lese ich aus hiesigen Beiträgen.

  45. Das Bundesligageschäft ähnelt immer mehr dem Managerspiel. Damit sollte man sich abfinden.

  46. ZITAT:
    “Und “Fan sein” ist eh out, lese ich aus hiesigen Beiträgen.”

    weil einer! gesagt hat er wäre kein fan mehr, liest du, dass fan sein out ist? das erklärt manches.

  47. 44, Zebulon: die dicken Fische kommen nun mal nicht (mehr) zur Eintracht. Seit Corona erst recht nicht. Sowas wie die Büffelherde war und wird einzigartig bleiben. Ich denke, Bobic und Co. sind froh, wenn überhaupt ein (überdurchschnittlich) guter Spieler zur Eintracht kommt. Mit Platz 9 bzw. ohne Europacup kannst Du kaum jemanden zu uns locken. Da kann der Bobic reden wie er will, von wegen langer Transferperiode. Guck doch mal was letztes Jahr wegen der lange nicht festehenden Euroleagueteilnahme verpflichtet wurde. Noch nichtmal Dost konnte gegen Strassburg, in den alles entscheidenden Spielen, mitwirken.

  48. Re: Zuber

    Der Mann ist mir in der Stuttgarter Abstiegssaison aufgefallen.
    Ich erinnere mich noch gut an die Abwärtsspirale des VfB, der sich ja eigtl mittelfristig schon in der Champions League gewähnt hatte und auch nach einer ellenlangen Niederlagenserie immer noch der Meinung war, man habe einfach zu viel Qualität im Kader um abzusteigen.
    In der Winterpause ließ man aufgrund der schon besorgniserrenden Vorrunde, nochmal die Muskeln spielen und holte neben ein paar anderen, Zuber dazu, den man durchaus als ordentlichen Bundesligaspieler bezeichnen kann, um die Qualität im Kader noch weiter zu erhöhen.
    Zuber erkämpfte sich recht einen Stammplatz, dennoch verlor der VfB weiter und weiter. Kurz vor Schluss bäumten sie sich nochmal auf und ich bin zu faul nachzukucken ob es am 29., 30. oder 31 Spieltag war, gewann der VfB ein Spiel sehr hoch (ich glaube es war 5:1 gg Düsseldorf oder so was).
    Ich sah das Ergebnis und dachte : OK der Vfb hat die Kurve gekriegt, ab jetzt ist der Knoten geplatzt und die laufen als sicherer 14. am Ende ein, Qualität zahlt sich am Ende eben doch aus.

    Dann sah ich in der Sportschau das Spiel vom Vfb und wie Zuber nach seinem Tor den Roboter-Dance machte, worauf der dann auch im Interview angesprochen wurde und das fröhlich abfeierte.
    In dem Moment war mir klar : von wegen Befreiungsschlag, die steigen ab !
    Es war so offensichtlich, dass der Junge den Schuss nicht gehört hatte, ich kann das hier schwer beschreiben, aber das hat sich so deplatziert angefühlt im Abstiegsstrudel in dem der Vfb über Monate gesteckt hatte, und kaum gewinnen die das erste Spiel mal ihrer Qualität entsprechend, prompt werden der Öffentlichkeit die frisch ausgedachten Celebration-Moves präsentiert. Soll er ja machen, ham sich bestimmt auch einige dran erfreut, aber mir hat das einfach gezeigt : Der hat noch keine Sekunde drüber nachgedacht, um was es in der damaligen Situation des VfB eigentlich gehen muss.

    Nehmen wir mal die seine Frau und diesen lächerlichen Podcast raus, und die Tatsache, dass er mit 28 in der Bundesliga nun auch nicht grad die Sterne vom Himmel gespielt hat, ist das ein durchschnittlicher Bundesligaspieler, der sicher Qualitäten hat und auch keine Graupe ist. Mein Problem ist halt : Mentalitätstufe–>Influencer.
    Der raffts nicht mal, wenns brenzlig wird.

    Wenn man dafür ausgerechnet Gacinovic tauscht, dem sicher nicht alles gelingt, der aber an Einsatz, Willen und Fleiß ein absolutes Vorbild für andere Spieler ist und hier auch durch seine wichtigen Momente in entscheidenden Spielen einen festen Platz in der Eintracht-Historie erkämpft hat, empfinde ich das als herbe Enttäuschung. Mag sein, dass er weg will, mag sein dass er zu Hoffenheim will, aber dafür dann Zuber ? Ich kann mit dieser “gestandene deutschsprachige Spieler”- Maxime immer weniger anfangen, wenn dann so Sympathiebolzen wie Ilsanker und Zuber dabei raus kommen und da ist es mir dann auch egal ob das beides ordentliche Bundesligaspieler sind, die auch bei der Eintracht dann gute Spiele machen werden, ich kann emotional mit dieser Mannschaft dann weniger anfangen. Ich weiß, das interessiert im großen Business sowieso niemanden aber ich kuck mir trotzdem einfach lieber Spieler wie Chandler, Da Costa, Gacinovic an, wenn ich die Eintracht einschalte, als die geilo geilo Signature-Celebration. So simpel bin ich gepolt.

    Ist nur mein persönliches Empfinden und wird auch nicht über Wohl und Wehe dieser Mannschaft entscheiden, aber bei diesen Mercato-Optionen denk ich mir : ALLE RAUSRAUSRAUS !!!

  49. @o.fan [39]
    An Deiner Hoeneß-Hypothese könnte was dran, denn anlässlich der Vertragsverlängerung von Zuber im Februar pries der Rosen von Hoppenheim lt. TM noch dessen Bindung an TSG und das Umfeld. Da hat der Manager aber ganz schnell seine Meinung geändert. Warum auch immer.

  50. complainovic;+++

  51. Ich bin eigentlich kein Schwarzseher.
    Die Personalie Zuber scheint mir für die Eintracht jedoch nicht wegen des Tauschs mit dem Gaci, sondern eher wegen eines möglichen Verkaufs von Kostic interessant zu sein.
    Dass dies qualitativ aber keine gleichwertige Lösung wäre, wird sicher unbestritten sein. Leider habe ich auch noch keine Willensbekundung der Eintracht-Führung vernommen, dass man an Kostic unbedingt festhalten will.

  52. 49 complainovic. Zuber ist in der Bundesliga einer von zahlreichen Söldnern. Es geht den allermeisten Brüdern doch eh nur noch um die Kohle. Welches Wappen man trägt bzw. küsst ist völlig egal. Hauptsache der Rubel rollt…. In Zeiten Coronas ist die Eintracht natürlich froh über jeden Spieler, der überhaupt neu dazu kommen will. Die Auswahl derer, siehe oben, dürfte sehr begrenzt sein. Ist ja schließlich auch Schweizer Nationalspieler.

  53. Ich wäre ja auch der Meinung, dass eine eingespielte Mannschaft zunächst mehr reißt als eine neu zusammengewürfelte.

    Punktuell verstärkt wäre schon schön. Sollte bis Ende der Transferperiode z.B. noch Kostic versilbert werden, dann halt wieder mal Würfelbecher.

  54. Wobei es trotzdem hochinteressant ist, dass man bei der Eintracht die Methode “Wechsel nur mit Tausch” praktiziert.

  55. @49: Danke Complainovic. So in etwa hatte ich es auch gemeint, Du hast aber noch viel besser beschrieben

  56. ZITAT:
    “Wobei es trotzdem hochinteressant ist, dass man bei der Eintracht die Methode “Wechsel nur mit Tausch” praktiziert.”

    Dann muß man keinen ausstehenden Raten hinterherweinen.

  57. Die 49 hat meine Gedanken aufgeschrieben.

  58. ZITAT:
    “Die 49 hat meine Gedanken aufgeschrieben.”

    + 1 Da gehe ich mit.

  59. Also zusammengefasst:
    Zuber jubelt falsch, seine Frau ist doof und er war mtit 28 noch nicht ein mal CL-Sieger.
    Gut überzeugt, den brauche mer net.

  60. Mir geht es nicht darum, Zuber schlecht zu reden. Aber wir tauschen – wenn es dazu kommt – einen Ergänzungsspieler Gegen einen anderen. Der abzugebende ist ein Fanliebling und wurde von Hütter am Anfang letzter Saison als sein Lieblingsspieler bezeichnet. Wo ich wieder da bin, weshalb ich Hütter nicht besonders mag.

  61. @49: Wenn er so ist, möchte ich ihn auch nicht. Ich gebe aber zu bedenken, dass man zu Kostic’ Zeit in Hamburg das gleiche hätte schreiben können.

  62. ZITAT:
    “Na, da trommelt aber einer:

    Ich mag diese Leute nicht, die vorher groß rumtönen. Das soll er sich für nach dem Spiel aufheben, bevor er sich verhebt.

    I

  63. Super #49. Ich persönlich konnte mich mit unserer zusammengewürfelten, -ic lastigen Truppe perfekt identifizieren. Auch als Bayer. Völlig egal wo die Jungs herkommen die sich für die Eintracht den A… aufreißen. Gacinovic ist für mich genau die Art von Spieler die man als Eintracht Fan kriegt. Gute Anlagen, viel Einsatz aber halt auch irgendwo unvollendet. Mir trotzdem 10mal lieber als die Ersatzbank von Hoffenheim. Einziger nachvollziehbarer Grund wäre, dass er weg will.

  64. Wenn Zuber mich eines besseren belehrt werde ich das selbe sagen wie wenn er die Vorverurteilung erfüllt: “Ich habe es ja gleich gewusst”.

  65. Ich persönlich kann mit der 49 nicht viel anfangen. Zuber kennt hier keiner, wie er jubelt und was er für eine Frau hat, ist ziemlich unerheblich. Auch ist es egal, ob er ein Unsympath ist oder vielleicht auch nicht. Gelesen habe ich, dass man in Hoffenheim kürzlich mit ihm verlängert hat und glücklich darüber ist, dass er dort spielt. Ob es tatsächlich zu einem Tausch kommt? Wenn ja, die wahren Hintergründe werden wir nicht erfahren. Es dürfte zu 99,9 % auch hierbei ausschließlich ums liebe Geld gehen.

  66. Hütter, der nach oben will, muss ja an Zuber irgendwas gut finden – außer, dass er deutsch spricht. Sonst hätte er kein Interesse an ihm.

  67. Gaci und Götze das eine Tor und dann stehengeblieben.

  68. Viele Fragen sind offen. Geht Gacinovic nur dann, wenn Zuber auch im Gegenzug zur Eintracht wechselt? Oder bleibt Gaci dann doch? Will Zuber eigentlich unbedingt den Verein wechseln?

  69. Interessant ist noch, dass Zuber nur 3 Spiele diese Saison, wegen einer schwerwiegenden Verletzung, machen konnte.

  70. “… Wenn man dafür ausgerechnet Gacinovic tauscht, dem sicher nicht alles gelingt, der aber an Einsatz, Willen und Fleiß ein absolutes Vorbild für andere Spieler ist und hier auch durch seine wichtigen Momente in entscheidenden Spielen einen festen Platz in der Eintracht-Historie erkämpft hat, empfinde ich das als herbe Enttäuschung. …”

    SAUBER !!!
    Wobei ich nicht verstehe, weswegen Gacinovic zukünftig zu wenig Einsatzzeiten prognostiziert werden – weswegen er wohl weg will … wenn er denn weg will.

  71. ZITAT:
    “Gaci und Götze das eine Tor und dann stehengeblieben.”

    Einspruch. Bei Gaci war es dann doch sehr viel mehr.

  72. ZITAT:
    “Interessant ist noch, dass Zuber nur 3 Spiele diese Saison, wegen einer schwerwiegenden Verletzung, machen konnte.”

    Blödsinn.

  73. ZITAT:
    “Interessant ist noch, dass Zuber nur 3 Spiele diese Saison, wegen einer schwerwiegenden Verletzung, machen konnte.”

    Blödsinn.”

    Korrektur: er hat lediglich die Hinrunde fast komplett gefehlt…

  74. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Gaci und Götze das eine Tor und dann stehengeblieben.”

    Einspruch. Bei Gaci war es dann doch sehr viel mehr.”

    Bei Götze sicher auch. Der ist immerhin Weltmeister und mehrfacher deutscher Meister. Manche schreiben einen Mist, dass es schon wehtut.

  75. ZITAT:
    “Hütter, der nach oben will, muss ja an Zuber irgendwas gut finden – außer, dass er deutsch spricht. Sonst hätte er kein Interesse an ihm.”

    Was ein Zufall, dass Gaci ausgerechnet nach Hoffenheim will…Dinger gibts.

  76. in der Entwicklung sind beide stehengeblieben,das meinte ich und dies ist bei beiden so.

    Gacinovic um bei ihm zu bleiben, spielt in überzahl zu viele falsche Anspiele ist meist völlig überhastet auch im Abschluss, er ist ein feiner Kicker, aber irgendwie kann er nicht das letzte Tüpfelchen rausholen.

  77. @49

    +1

    Ausserdem ist Gaci auch wichtig für das Binnenklima in der Kabine und der beste Kumpel vom Filip. Aber dessen Tage sind wohl ebenfalls gezählt bei uns, befürchte ich ….

  78. Frage an Kenner der Serie A: Dieses CFC Genua, hieß das früher Genua93? Wenn ja, wie ist das gekommen?

  79. Habe mir gerade mal den Kader von Hoffenheim angesehen. Die haben eine Menge Abwehrspieler, dafür kaum Spieler fürs Mittelfeld. Im Sturm sind sie vom Feinsten besetzt. Gaci hat dort gute Chancen sich nochmal neu zu finden. Es tut zwar weh, diey zu schreiben, aber ein Tapetenwechsel kann ihm nur gut tun. Zumal in Hoffenheim erheblicher Bedarf auf dieser Position besteht.

  80. ZITAT:
    “Frage an Kenner der Serie A: Dieses CFC Genua, hieß das früher Genua93? Wenn ja, wie ist das gekommen?”

    Das war schon immer der Genoa Cricket and Football Club.

  81. Bedankt für die Infos über Zuber.
    Mögen mag ich diesen Zirkus nicht, interessiert nur leider keinen.

  82. Gaci zu den Hoppels fänd ich echt schad.

  83. ich würde Gaci sehr vermissen.
    sehr schön, dass sich jetzt der komplette g-blog als Gaci-fans outet. (man vernichte sämtliche spielkommentare! außer natürlich reli und Bärlin)

  84. Gaci zu den Hoppels fänd ich echt schad. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Frage an Kenner der Serie A: Dieses CFC Genua, hieß das früher Genua93? Wenn ja, wie ist das gekommen?”

    Das war schon immer der Genoa Cricket and Football Club.”

    Ich muss mich korrigieren, während des Faschismus wurden die Vereinsnamen italianisert, als in diesem Falle zu Genova 1893. Danach wurde wieder zurück benannt. (Inter hieß Ambrosiana)

  85. ZITAT:
    “Hütter, der nach oben will, muss ja an Zuber irgendwas gut finden – außer, dass er deutsch spricht. Sonst hätte er kein Interesse an ihm.”

    Das Revolverblatt meint heute Abend, dass Zuber der von Adi Hütter gewünschte vielseitige Spieler für die linke Seite sei, auch als Kostic-Ersatz zu sehen. Na dann. Geld würde bei diesem Transfer nicht fließen. Vielleicht ist das ja doch nur ein schlechter Traum.

  86. ZITAT:
    “@49

    +1

    Ausserdem ist Gaci auch wichtig für das Binnenklima in der Kabine und der beste Kumpel vom Filip. Aber dessen Tage sind wohl ebenfalls gezählt bei uns, befürchte ich ….”

    Ausge-ic-t. Demnächst halt die Schweizer Garde.

  87. https://www.youtube.com/watch?.....JHM-QZ62Ts

    Ein Irrsinn, Sony Music und Warner Music haben dafür gesorgt das man das Testspiel nicht mehr sehen kann. What a time to be alive.

  88. Artikel in der SZ zu GehaltsObergrenzen im europäischen Fußball
    https://www.sueddeutsche.de/sp.....-0#seite-2

  89. ZITAT:
    “Artikel in der SZ zu GehaltsObergrenzen im europäischen Fußball
    https://www.sueddeutsche.de/sp.....-0#seite-2

    Gähn, 5 Minuten lesen, um dann zu lesen, was man eh schon weiß, Gehaltsobergrenzen werden locker umgangen.

  90. @92 weiss nicht, klar in den Steueroasen umgehen manche die Besteuerung, aber deswegen tritt man doch trotzdem nicht das System in die Tonne. Es geht doch um einen Paradigmenwechsel.
    So wie auch bei der Verteilung der Fernsehgelder:
    https://www.fr.de/sport/fc-st-.....16480.html

  91. ZITAT:
    “Kilchenstein u.a. zu Gacinovic.

    https://www.fr.de/eintracht-fr.....16542.html

    Kommentar von Adlerhorst dazu finde ich gut. Besonders: Gaci und Torro weg, Kohr und Sow bleiben. Mir wäre auch umgekehrt lieber.

  92. ZITAT:
    “Kommentar von Adlerhorst dazu finde ich gut. Besonders: Gaci und Torro weg, Kohr und Sow bleiben. Mir wäre auch umgekehrt lieber.”

    Kannst Du das auch begründen warum das so ist?

  93. Ich hätt da auch noch so zwo Cent.

    https://maintracht.blog/2020/0.....gespalten/

    Wie immer. Kein Interesse? Einfach weitergehen.

  94. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Kommentar von Adlerhorst dazu finde ich gut. Besonders: Gaci und Torro weg, Kohr und Sow bleiben. Mir wäre auch umgekehrt lieber.”

    Kannst Du das auch begründen warum das so ist?”

    Begründen ist schwierig. Sow wird es wohl nicht packen. Testspiel hin oder her. Er hat das gespielt, was er bisher spielte. Da kommt nichts mehr. Kohr ist ein Klopper, solche Spieler mochte ich noch nie.

  95. ZITAT:
    “Kohr ist ein Klopper, solche Spieler mochte ich noch nie.”

    Du hast offensichtlich kein Spiel nach der Corona-Unterbrechung mit ihm gesehen.

  96. ZITAT:
    …. Gehaltsobergrenzen werden locker umgangen.”

    Morsche, dann muss halt der Zalu zur UEFA und bei den Buchhaltern und Anwälten mal ein bißchen genauer reingucken: https://youtu.be/dYonVQauk-E

  97. Rasender Falkenmayer

    Morsche
    Wenn man für Gaci einen guten Aussenspieler, der beide Seiten kann, kriegt, ist das bei unserem Kader sportlich o.k.. Aber Potenzial hat das nicht. Ich kann Complainovics #49 zwar nicht nachprüfen, aber palusibel klingt das. Ich dachte, wir hätten eh zu viele Spieler.
    Jethro wird man versuchen zu verkaufen. Um Torro tut es mir etwas leid, aber der hatte hier so viel Pech, dass ich verstehen kann, wenn er woandersterer eine neue Perspektive sucht.
    Sow gebe ich noch ein Jahr für den Durchbruch. Kohr fand ich zuletzt gut.
    Was bisher nicht aufgetaucht ist, ist ein Spieler, der unsere spielerischen Defizite verbessern könnte.
    Hoffen wir, dass mit Ache mal wieder ein Talent geholt wurde, das einen Raketenentwicklung schafft. Kann man noch nicht sagen.
    Wissta Bescheid.

  98. Rasender Falkenmayer

    Dann war Chris auch ein Klopper.

  99. Hier bekommt Hoeneß meine volle Zustimmung: “Wie soll ein Spieler die DNA eines Vereins hundertprozentig aufsaugen, wenn er das Gefühl hat, ein Verkaufsobjekt zu sein? Bei uns gibt es das überhaupt nicht. Wir holen Spieler für Bayern München. Und niemals, um daraus Geschäfte zu machen.”

    https://www.n-tv.de/sport/fuss.....48377.html

    Auch wenn es für alle Vereine außer den Bauern schwierig ist Spieler zu halten, so finde ich das aktive ins Schaufenster stellen von Spielern durch den Verein, nicht sehr charmant. Da meine ist auch ganz ausdrücklich Bobic und Steubing. Stört mich immer wieder.

  100. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Kohr ist ein Klopper, solche Spieler mochte ich noch nie.”

    Du hast offensichtlich kein Spiel nach der Corona-Unterbrechung mit ihm gesehen.”

    Ich habe sie gesehen, bleibe bei meiner Meinung.

  101. ZITAT:
    “Sow gebe ich noch ein Jahr für den Durchbruch. Kohr fand ich zuletzt gut. Was bisher nicht aufgetaucht ist, ist ein Spieler, der unsere spielerischen Defizite verbessern könnte.”

    Zustimmung.

  102. ZITAT:
    “Ich habe sie gesehen, bleibe bei meiner Meinung.”

    *Schulterzuck*

  103. Die Zahl der dämlichen Fouls, die Kohr begeht, geht auf keine Kuhhaut. Und die der fragwürdigen Pässe ist zumindest bedenklich (da toppt ihn allerdings der Ilsanker noch). Übrigens auch in den Spielen nach der Corona-Pause, in denen er im Gegenzug aber immerhin mal ab und an einen guten Moment hatte.

  104. ZITAT:
    “Dann war Chris auch ein Klopper.”

    Ich denke, wenn Kohr gegen uns spielen würde und unsere Spieler so abgrätscht, bewusst, würdet ihr anders über ihn reden. Fouls im Kampf um den Ball passieren, das gehört dazu. Da sehe ich zwischen z.B. Rode und Kohr gravierende Unterschiede.

  105. Ich gehöre sicherlich nicht zum Kohr-Fan-Club und man muss ihn auch nicht zwingend mögen. Allerdings bezüglich Grätschen/dämlicher Fouls waren/sind z.B. Iron-Mike, Carlito und selbst der Vadder ja auch keine Kinder von Traurigkeit. Und fragwürdige Pässe spielen auch andere, deren Namen ich aber jetzt nicht nennen will.
    #TeamMijat

  106. Und hier noch ab 3:15 ein Klassiker der dämlichen Fouls. Der Rest ist natürlich immer wieder schön zu sehen:
    https://youtu.be/q6EvD5wr1Y8

  107. Zart-Kohr, oder?

  108. ZITAT:
    “Begründen ist schwierig. “

    Dacht ich mir. Könnt ich nämlich auch nicht. Im Grunde geben die sich nämlich nicht viel. Ist dann mehr eine Frage der persönlich vorlieben.

  109. Gude Morsche,
    also alleine der Gedanke, dass ich im Stadion steh und der Mihat im Trikot der Hoppels aufläuft, erzeugt bei mir jetzt schon einen leichten Würgreiz.
    Vergleiche mit anderen Spielern muss ich da nicht anstellen, die haben in meinem Frankfurt ein anderes Standing.
    Der Mihat hat ein bis zwei Fehlpässe mehr gut ….

  110. Selbstredend spielen auch andere fragwürdige Pässe. Die von Kohr sind allerdings qua Position häufig brandgefährlich, weil sie dafür sorgen, dass der Gegner den Ball recht nah an unserem Tor erhält. Gegen Freiburg gab es da ein gutes Beispiel vor einem Gegentor. Ball mittig nach vorne gebrutzelt, Freiburg gewinnt ihn in unserer Vorwärtsbewegung, klassischer Konter. Danke. Wenn Gaci oder Kamada das machen, ist das oft nicht ganz so dramatisch, weil dann nicht nur drei Spieler noch hinter dem Ball sind.

    Und ja, auch dämliche Fouls begehen andere. Ich meine damit aber Fouls, die bspw für eine gute Freistoßposition sorgen und einfach nicht nötig sind. Gegen Wolfsburg gab es so einen, und das obwohl man bei denen genau wusste, wie gefährlich sie bei Freistößen aus dem Halbfeld sind.

    Solche Situationen wurden mir ehrlich gesagt auch in der Spielberichterstattung einfach zu wenig beachtet. Kohr und auch Ilsanker haben da mMn Schuld an einigen Gegentoren.

  111. 55 % der Kicker-Leser glauben an unser Aus im EL-Achtelfinale. Sprich annähernd die Hälfte glaubt noch an das Wunder.

  112. “Auch wenn es für alle Vereine außer den Bauern schwierig ist Spieler zu halten, so finde ich das aktive ins Schaufenster stellen von Spielern durch den Verein, nicht sehr charmant. Da meine ist auch ganz ausdrücklich Bobic und Steubing. Stört mich immer wieder.”.

    Mir gefällt das auch nicht. Andererseits hat Bobic immer wieder klar kommuniziert, dass wir ein Ausbildungsverein und auf Transfererlöse angewiesen sind. Wer also zur Eintracht kommt, muss das wissen.

  113. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Sow gebe ich noch ein Jahr für den Durchbruch. Kohr fand ich zuletzt gut. Was bisher nicht aufgetaucht ist, ist ein Spieler, der unsere spielerischen Defizite verbessern könnte.”

    Zustimmung.”

    Tja, hier will ja keiner den Kruse…..

  114. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    “55 % der Kicker-Leser glauben an unser Aus im EL-Achtelfinale. Sprich annähernd die Hälfte glaubt noch an das Wunder.”

    An der Umfrage dürften sich hauptsächlich optimistische Eintrachtler beteiligt haben.

  115. ZITAT:
    “Tja, hier will ja keiner den Kruse…..”

    Ich wiederhole mich ja gern, aber warum soll man Kamada mit einem Kruse-Wechsel die Position zubauen?

  116. @120: es gibt optimistische Eintrachtler?

  117. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    “”Auch wenn es für alle Vereine außer den Bauern schwierig ist Spieler zu halten, so finde ich das aktive ins Schaufenster stellen von Spielern durch den Verein, nicht sehr charmant. Da meine ist auch ganz ausdrücklich Bobic und Steubing. Stört mich immer wieder.”

    Mir gefällt das auch nicht. Andererseits hat Bobic immer wieder klar kommuniziert, dass wir ein Ausbildungsverein und auf Transfererlöse angewiesen sind. Wer also zur Eintracht kommt, muss das wissen.”

    Andererseits wollen wir ja gerade 20jährige mit dem Potential für Real Madrid anlocken. Ehrgeizige junge Spieler, die die CL erobern und nicht wappenküssende Gelegenheitseuropatouristen bleiben wollen. Wer mit 20 darauf setzt sich gemütlich zum altgedienten Adler durchzukicken entspricht nicht dem Anforderungsprofil.
    Das dürfte so ähnlich auch für den BVB gelten, eine Stufe höher. Da hat der FCBäh, über dem es keine Stufe mehr gibt, eine völlig andere Ausgangslage. Deswegen ist der Hoenesskommentar der nächste Mist, den der früh gealterte ehemalige Maestro absondert.

  118. @116: Max, der Kohrsche Fussball gehört sicherlich nicht zu dem, was ich mir bei unserer Eintracht eigentlich vorstelle. Deine Begründung kann ich auch im wesentlichen nachvollziehen, wobei ich mich an ähnliche Szenen z.B. bei Sow, Torro, Gaci und selbst Trapp erinnern kann. Sie ist aber eine andere Begründung, wie die aus der 110 und auf die ich in erster Linie geantwortet habe. Hab halt manchmal den Eindruck, dass man einen Spieler, aus welchen Gründen auch immer, nicht mag und dann ggf. vieles/alles bei ihm in Frage stellt. Das gilt übrigens auch für Trainer. Und @Schebbe, yep, das Wohlwollen hat der Gaci auch bei mir. Er steht für das, was ich mit unserer Eintracht verbinde. Die DNA will ich dennoch nicht werfen, die Diskussion hatten wir doch jüngst im anderen Zusammenhang, an den Inhalt/Ausgang kann ich mich aber nicht mehr so genau erinnern.

  119. “An der Umfrage dürften sich hauptsächlich optimistische Eintrachtler beteiligt haben.”

    Bei 55% der Leser bezweifel ich das.

  120. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Tja, hier will ja keiner den Kruse…..”

    Ich wiederhole mich ja gern, aber warum soll man Kamada mit einem Kruse-Wechsel die Position zubauen?”

    Also auch wenn ich hier öfter mit dem Kruse um die Ecke komme, weil ich die Leute ein bisschen ärgern will: ich sehe nicht, dass der einem Kamada den Platz wegnehmen würde.

    Du kannst wesentlich flexibler agieren. Kruse ist so eine Art “Jean-Pierre Papin”. Die älteren erinnern sich vielleicht an den Sketch mit Olli Dittrich als Franz Beckenbauer…..”kann links, kann rechts…..” direkt in der Spitze, aber auch Mittelfeld.

    So wäre es bspw. möglch Kruse und Kamada hinter einer Einzelspitze spielen zu lassen. Oder Kruse links, Kamada rechts, usw.

    Und vielleicht könnte Kamada noch einiges lernen, von Kruse, ausser Poker natürlich.

  121. Fußballerisch ist Kruse ja ok. Allerdings können wir hier dann so in 1 bis 2 Jahren eine AH aufmachen. Von daher sind mir jetzt so langsam Potentialspieler lieber.

  122. ZITAT:
    “@120: es gibt optimistische Eintrachtler?”

    Soll vorkommen.

  123. ZITAT:
    “Fußballerisch ist Kruse ja ok. Allerdings können wir hier dann so in 1 bis 2 Jahren eine AH aufmachen. Von daher sind mir jetzt so langsam Potentialspieler lieber.”

    Auch wenn ich mir ein bisschen wie der Advokat Kruses vorkomme: Russ, Fernandes und De Guzman haben die Eintracht verlassen und waren im gleichen Alter, bzw. älter…..
    Abraham könnte im Winter auch folgen. Und letztlich gibt es keine zu alten Spieler.

    Da er aber sowieso bei Werder oder auf Schalke (da aber bitte nur mit Gehaltsobergrenze von 2,5 Mio.- BRUTTO – ) landet, ist das vergossene Milch.

  124. Der nächste TV-Tipp
    https://www.kicker.de/780979/a.....gue#twfeed
    Weder die Radkappen gg Donezk, noch die Pillen gg Glasgow Rangers werden von RTL im Free-TV gezeigt, sondern ausschließlich (!) die Europa-Adler der SGE; also zusätzlich zum Pay-TV.
    Sollte ein zusätzlicher Motivationsschub sein.
    (Und ich bitte um Beachtung der 85./86. Spielminute: Monaco hatte da ungute Erinnerungen geweckt)

  125. Merseburger, Deine #118:

    Ich habe nix dagegen, dass der Fredi B. uns als Ausbildungsverein sieht, der Ablösegewinne erwirtschaften muß. Ganz im Gegenteil!
    Allerdings dienen weder der mögliche Verkauf von Torro, noch der eventuelle Tausch Gaci/Zuber in diese Kategorie als Beispiele und auch die Verpflichtungen von Ilsanker und Kohr sind unserem Image als Ausbildungsverein auch nur bedingt förderlich. Hoffen wir mal, dass Ragnar hier für Furore sorgt.
    Mir wäre es sehr lieb, wenn aus der Schatztruhe von Herrn Manga mal wieder ein paar Perlen zum Vorschein kämen!

  126. @128

    Zebulon, wo ist das Problem?
    Wir erweitern den Verein um eine Pokerabteilung und der Max gibt da dann den Trainer!

  127. @131

    Den Fluch der 86. Minute haben wir doch zusammen mit Armin Veh damals beurlaubt, als der Nikowatsch kam!

  128. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    “ZITAT:
    “@120: es gibt optimistische Eintrachtler?”

    Soll vorkommen.”

    Ich sage nur: bankturmhohe Erwartungen.

  129. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    “”An der Umfrage dürften sich hauptsächlich optimistische Eintrachtler beteiligt haben.”

    Bei 55% der Leser bezweifel ich das.”

    Es wurden aber nicht alle Kicker-Leser befragt oder eine repräsentative Auswhl, sondern man konnte bei Interesse anklicken.
    Statistik ist eine Hündin.

  130. 86′ waren wir auch in der BL ned so dolle.

    https://www.kicker.de/1-bundes.....ag/1985-86

    Erstaunlich das damals Uerdingen dritter geworden ist und die Maya’s 16er…

  131. ZITAT:
    “Kruse ist so eine Art “Jean-Pierre Papin”

    Du meinst den Schappa-Pa-Pa?

  132. @136
    Ok, bei 55% der an dieser Umfrage teilnehmenden Kicker-Leser …
    Möglicherweise haben sich hauptsächlich Eintracht-Fans beteiligt, aber in dieser Frage scheint die Mehrheit nicht so optimistisch.

  133. ZITAT:
    “Merseburger, Deine #118:

    Ich habe nix dagegen, dass der Fredi B. uns als Ausbildungsverein sieht, der Ablösegewinne erwirtschaften muß. Ganz im Gegenteil!
    Allerdings dienen weder der mögliche Verkauf von Torro, noch der eventuelle Tausch Gaci/Zuber in diese Kategorie als Beispiele und auch die Verpflichtungen von Ilsanker und Kohr sind unserem Image als Ausbildungsverein auch nur bedingt förderlich. Hoffen wir mal, dass Ragnar hier für Furore sorgt.
    Mir wäre es sehr lieb, wenn aus der Schatztruhe von Herrn Manga mal wieder ein paar Perlen zum Vorschein kämen!”

    +1 , fühlt sich alles schlecht an . Wo sind die high Potentials auf die man sich freuen kann. Gacinovic weg, Trapp bleibt, Kamada nicht verlängert. Wann kommen mal wieder Gute Nachrichten?

  134. “An der Umfrage dürften sich hauptsächlich optimistische Eintrachtler beteiligt haben.”

    Das ist ein Umfrage zu allen möglichen Themen des Fußballs, u.a. zur CL und zur EL. Die Frage zur Eintracht war dabei nur ein kleines Mosaikstenchen. Ich glaube kaum, dass sich daran überwiegend Eintracht-Fans beteiligt haben.

  135. Schebbe (#132):
    ZITAT: “Merseburger, Deine #118: Allerdings dienen weder der mögliche Verkauf von Torro, noch der eventuelle Tausch Gaci/Zuber in diese Kategorie als Beispiele und auch die Verpflichtungen von Ilsanker und Kohr sind unserem Image als Ausbildungsverein auch nur bedingt förderlich. Hoffen wir mal, dass Ragnar hier für Furore sorgt.
    Mir wäre es sehr lieb, wenn aus der Schatztruhe von Herrn Manga mal wieder ein paar Perlen zum Vorschein kämen!”

    Die von Dir genannten Spielertransaktionen haben mit meinem Kommentar inhaltlich nichts zu tun. Mein Kommentar bezog sich auf die #105 von @Guinness (siehe dort), wo es darum ging, wie sich Spieler fühlen, die ins Verkaufsfenster gestellt werden.

  136. Ich bin fertig mit dem Fußball.

    https://www.fr.de/sport/fussba.....16571.html

    Mich sehr Ihr hier nicht mehr wieder.

  137. Ich bin ihm sehr dankbar, dass er den Elfer einst verschossen hat. Verwandelt er, steigen wir ab.

  138. Einstecken konnte der nette Sando (hüstel) aber auch.
    In dem einen Freitag Abendspiel gegen die TSG, hat ihm der Vadder dermaßen den Ellbogen in die Fresse gehaun.
    Glatt rot, Schiri nix gesehn, er nix gesacht.
    Hatte es im Stadion auch net gesehn, mein Bub schrieb es mir sofort von daheim.
    War eindeutig.

  139. ZITAT:
    “Einstecken konnte der nette Sando (hüstel) aber auch.”

    Ich fand den immer gut. Auf und neben dem Platz. Ich möchte sein gesundes Selbstbewusstsein. Und diese Szene mit Abraham kam mir auch heute in den Sinn. Eine Ausnahme in der Zeit der sterbenden Schwäne

  140. Rasender Falkenmayer

    Dumm aber aufrecht. Ich mag das auch.

  141. Knappe und treffende Zusammenfassung, RF :-)

  142. ZITAT:
    “Dein Stobbe?”

    :-)

  143. Jedenfalls war er immer unterbezahlt.

  144. und der Sandro hat in Berlin vorbeigeschossen – seine beste Tat

  145. ZITAT:
    “Dumm aber aufrecht. Ich mag das auch.”

    Zumal voll im Trend.

  146. ZITAT:
    “und der Sandro hat in Berlin vorbeigeschossen – seine beste Tat”

    Genau genommen hat Hardy gehalten und der war sogar nicht einfach zu halten. Sein verschossener Elfer in Darmstadt 2016 hat uns auch nicht unerheblich geholfen auf dem Weg zur Relegation.

  147. “Sein verschossener Elfer in Darmstadt 2016 hat uns auch nicht unerheblich geholfen auf dem Weg zur Relegation.”

    Wie ich vorhin schon schrieb (siehe #146): Verwandelt er, steigen wir ab.

  148. Nein, nix mit “schnipp-schnapp, Würfel ab”, sondern demontiert.
    https://twitter.com/CobaArena/.....08448?s=20
    Wie dämlich ist eigentlich dieses #deubapark? Und #dbpark liest sich nach der Bahn.
    Was issn so schwierig an #Waldstadion (im Deutsche Bank Park) – hieß es nicht jüngst, damit sei der Park-Namensgeber auch einverstanden?

  149. Diese großen Videowürfel lenken doch nur die Spieler ab. Man merkt es daran, dass sie ständig nach oben schauen.

  150. ZITAT:
    “@89
    https://tv.eintracht.de/video/.....-1-126742/

    Oh man hat ich garnicht dran gedacht das Testspiele da ja auch für nicht-Abonnenten verfügbar sind, vielen Dank!

  151. Juhu, seit einer Stunde sind wir alleiniger Hauptmieter im Park…

  152. Die Refinanzierung gestaltet sich halt etwas schwierig. Catering und Zuschauer und Veranstaltungen laufen nur schleppend.

  153. ZITAT:
    “Die Refinanzierung gestaltet sich halt etwas schwierig. Catering und Zuschauer und Veranstaltungen laufen nur schleppend.”

    wenn man orakel-arens glauben darf, bleibt das auch schleppend auf unabsehbare zeit
    https://www.spiegel.de/sport/f.....689b35f10b

  154. Wir werden eine Welle nach der anderen haben. Bis Herr Söder endlich Kanzler ist. Etwas besseres um sich als sogenannter Macher zu präsentieren konnte dem gar passieren. Die Klaviatur der Angst beherrscht er besser als alle anderen.

  155. Schon Acker sprach: ” Das Volk braucht einen, der den Jonny macht.

  156. auch da bin ich zuwenig fachmann um beurteilen zu können, ob söder nur angst schürt oder vielleicht berechtigt warnt – sorry.

  157. schwarzwaldadler

    https://www.op-online.de/offen.....06517.html

    so schnell können die Zahlen durch Heimkehrer aus ihren Ländern steigen.

    Der Stadtsprecher sagte, wie schwer es sein mit Flyern in allen Sprachen in Kirchengemeinden, Wohnungen Menschen auf die neuen Abläufe hinzuweisen, die weder die OF Post lesen, noch den TV einschalten….,

    Daher es kann schnell gehen mit den Zahlen, dazu kommt eine private Busreise, an der 2 Personen teilnahmen die schon infiziert sind.

  158. schwarzwaldadler

    man rechnet sogar damit, das die ominöse Zahl 50 noch erreicht wird.

  159. schwarzwaldadler

    Der Fehler wurde meiner Meinung nach vorher gemacht, die Stadt hätte diese armen Leute, die unsere Sprache nicht beherrschen und teils ausgenutzen im Voraus über die Gefahren informieren müssen nicht erst jetzt, wo die Sache durch ist.

  160. ZITAT:
    “auch da bin ich zuwenig fachmann um beurteilen zu können, ob söder nur angst schürt oder vielleicht berechtigt warnt – sorry.”
    Warum sorry? Ich darf dir versichern das ich dies natürlich auch nicht weiß, indes habe ich den politischen Weg von MS schon etwas länger beobachtet. Und, die Zitate im Artikel sind ja auch deutlich. Man weiß wer entscheidet. Die anderen hecheln hinterher.
    2020 war dann also die große Zäsur. Wir werden dann so leben wie es uns vorgegeben wird. Es lebe das Subordinationsverhältniss.
    Das Virus wird sowieso nicht verschwinden, die Hoffnung auf einen Impfstoff teile ich nicht. Schon deswegen weil der bayerische Patient Nr. 1 immer weniger Antikörper aufweist. Schöne neue Welt.

  161. Ich habe heute Hände geschüttelt. Wenn das der Bayer wüsste.

  162. Offenbach hätte man schon seit 1901 komplett unter Quarantäne stellen müssen. Aber da hat ja wieder keiner einen Arsch in der Hose gehabt.

  163. @169
    Diese “armen” Leute haben also monetalang nichts mitbekommen und haben keinen blassen Schimmer von Corona.

  164. Ich fummel nur noch mit unbedenklichen Vertrauenspersonen rum.

  165. schwarzwaldadler

    173

    in einigen Ländern wie Rumänien und Bulgarien gab es und gibt es diese Regeln alle nicht und ich kenne einen aus der OF Regierung, ja sie wissen es, aber sie verstehen nicht was dahinter steckt.

  166. @175: es handelt sich aber immerhin in beiden Fällen um EU-Mitgliedsstaaten.

  167. ZITAT:
    “173

    in einigen Ländern wie Rumänien und Bulgarien gab es und gibt es diese Regeln alle nicht und ich kenne einen aus der OF Regierung, ja sie wissen es, aber sie verstehen nicht was dahinter steckt.”

    Unsinn. Auch in Rumänien und Bulgarien gibt es Regeln dazu. Und OF hat keine Regierung sondern eine Notverwaltung.

  168. Hat noch wer irgendwelche Vorurteile, die hier unbedingt mitgeteilt werden müssen? Also abgesehen von Fahrzeugbewegern mit OF-Kennzeichen? Alles dazu fällt unter nachgewiesene Tradition.

  169. @178: und wen oder was meinst Du damit?

  170. ZITAT:
    “Juhu, seit einer Stunde sind wir alleiniger Hauptmieter im Park…”

    Der Kilchi-Text zur Schlüsselübergabe
    https://www.fr.de/eintracht-fr.....17118.html

    Zentralorgan-Lesestoff, auch was den Umbau anbelangt
    https://www.kicker.de/781046/a.....nd_europa_

  171. ZITAT:
    “@178: und wen oder was meinst Du damit?”

    Eigentlicher Adressat damit war/ist unser Schwarzwaldkuckuck. Und unser Volljurist als Stöckchenwerfer glänzt dazwischenblitzend mit Facetten zwischen Wahrheit und Wahrnehmung. ;)

  172. Andy bleibt!!!

    Keiner ist so gut darin, absolute shice zu bauen, wie unser Bundesfiaskominister.

  173. Nicht mitbekommen, daß sein Ministerium vor kurzem eine komplette grippeähnliche Pandemie durchgegamed hat und folgerichtig trotzdem völlig ahnungslos gewesen. Keinen Anlaß gesehen, mal ein paar Millionen unverderbliche MNS für Notfälle einzulagern und ewig naiv geglaubt, die könne man ganz einfach online da nachbestellen, wo die Seuche herkommt. Und als das überraschend nicht funktionierte, der Mär Vorschub geleistet, die seien ja gar nicht so wichtig. Virologen statt Epidemologen als Sciencekasper auf die Bühne geschoben und dann abgetaucht und den Talkshows und Twitter die Exegese überlassen. Bis heute jenseits von “flatten the curve” kein Ziel, geschweige denn einen Strategieentwurf präsentiert, was erlaubt, alles diesseits der Apokalypse als Erfolg zu präsentieren. Nicht im Ansatz eine Evaluierung einzelner Maßnahmen angegangen, geschweige denn belastbar und wissenschaftlich sauber irgendetwas ausprobiert. Pflegeeinrichtungen im Stich gelassen, monatelang nicht bei Testkosten auf den Tisch gehauen, bis heute nicht den geringsten Plan präsentiert, wie mit Schulen und Kitas umgegangen werden sollte. Jeder Provinzclown macht sein Ding nach eigenem Gusto, weil aus dem Ministerium nichts Belastbares kommt.

    Und ist immer noch im Amt. Letzteres qualifiziert in der Tat dann zu Höherem.

  174. Heribert Bruchhagen

  175. A straight shooter. Upper management potential.

  176. Außerdem kann ein Bayer nicht Kanzlerin werden, das steht schon irgendwo im Grundgesetz.

  177. HEINZ !

    Ich hatte denselben Gedanken.

    Du wirst mir immer unheimlicher.

  178. ZITAT:
    “Außerdem kann ein Bayer nicht Kanzlerin werden, das steht schon irgendwo im Grundgesetz.”

    Ich denk, der kommt aus Ostwestfalen?

  179. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Juhu, seit einer Stunde sind wir alleiniger Hauptmieter im Park…”

    Der Kilchi-Text zur Schlüsselübergabe
    https://www.fr.de/eintracht-fr.....17118.html

    Zentralorgan-Lesestoff, auch was den Umbau anbelangt
    https://www.kicker.de/781046/a.....nd_europa_

    Irgendwie schade, dass man nicht die derzeitige Situation zum Umbau ausnutzt. Ist aber vermultich nicht machbar.

  180. Also der Ostwestfale. Der einzige Politiker, dem man momentan zutrauen könnte, mehr als eine Pommesbude zu führen, kommt aus Franken. Das gilt in allen anderen Bundesländern aber als Bayern. Und da die dortige Vorstellung von Bayern aus dem ZDF-Vorabendprogramm stammt: s.o. Nur noch übertroffen von der Münchenvorstellung, die nach wie vor vollständig auf zwei Helmut Dietl Werken aus den Achzigern basiert.

  181. ZITAT:
    “Düsseldorf.”

    Thx. Konnte man ja auch eigentlich ahnen, das er ein Alt-Punker ist

  182. Mein Lieblingsbayer. Und mehr Bayern braucht man eigentlich auch nicht.

    Eugen Roth. München.

  183. Eigentlich habe ich mich leicht gewundert, dass dieser FAZ-Kommentar
    https://www.faz.net/aktuell/sp.....86801.html
    heute hier noch kein Thema war.
    ZITAT:
    “… Angepasste Zuschauer, die sich diszipliniert an Regeln halten, können offensichtlich beängstigend wirken. Warum? …”
    Antwort: Weil ein Fußball-Stadion kein Golfplatz ist. Obwohl der Rasen schön grün ist.
    Andere Sportart.

  184. Was erlaube NRW?!
    (F)Lasche(t) leer!!!

  185. Der Valentin Ludwig Fey hätte ein guter Kanzler abgegeben.
    Aber der hätte gar nicht gewollt.
    Gab schon andere Bazis die gnadenlos gescheitert sind, obgleich völlig überzeugt von sich.

  186. Mögen hätt er schon wollen, aber dürfen hat er sich nicht getraut.

  187. la musculation hypermotorisee?