Eintracht Frankfurt Blog-G, Intern

[inspic=12,left,fullscreen,thumb]Blog-G Autor Christian ist ja unverschuldet, sozusagen Kraft seiner Geburt, auch H$V-Anhänger. Der Arme. Seine Befindlichkeit am heutigen Morgen dokumentiert besser als viele Worte ein einziges Bild.
Die Frage nur: Ist wirklich Mitleid angebracht, oder trifft eher das zu, was Leser W.H. mit “… bleibt zu sagen, wer den HSV zur Zeit nicht schlägt, hat ein Problem!” kommentiert?
Wie dem auch sei – Christian durchlebt gerade im Moment nicht die leichtesten Stunden seines Lebens. Meine tröstenden Worte vermögen auch nicht viel zu helfen. Ich hoffe für ihn und besonders für mich, dass seine Stimmung am Freitag und am Montag besser ist. Es muß ja nicht unbedingt der H$V siegen. Zweimal drei Eintracht-Punkte täten’s auch.

Schlagworte:

14 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Sowas wie drei Punkte für die Eintracht gab´s gestern Abend ja schon. Um franz ferdinands Einwürfe endlich entsprechend zu würdigen: In einem offen geführten Spiel im Rahmen des Kreispokals schlug die U23 die A-Klassenmannschaft der Concordia aus Eschersheim auf dem legendären Rosegger-Sportplatz, wo ja die SGE auch ihre ersten Pflichtspiele vor ca. hundert Jahren zum Besten gab. Legendär auch der mitgereiste Eintracht-Anhang. Gut hundert Fans mit Fahnen, bengalischem Feuer und Gesang von der ersten bis zur letzten Minute. Alle Achtung, auch die Eintracht-Kicker waren beeindruckt und bedankten sich nach Spielende ausführlich – wie die Großen! Das Spiel ging übrigens sechs null für den SGE-Nachwuchs aus (Halbzeit 0 : 4). Die Conc-Jungs wehrten sich aber prächtig.

  2. Naja, mein Mitleid mit Christian hält sich ehrlich gesagt in ziemlich engen Grenzen. Wenn der Gute mit seinem HSV mal ein paar Jahre in der zweiten Liga `rumgedümpelt wäre und das Flair der “Arenen” in Ahlen, Haching oder Burghausen durchlitten hätte und sein Verein schon mehr als einmal finanziell klinisch tot gewesen wäre, weil in der Vorstandsetage durchgeknallte Profilneurotiker tätig waren, würde ihn die momentane Niederlagenserie seines Vereines und der Kick-Out aus der Championsleague nicht gar so mitnehmen.
    Daher, lächle Christian und sei guten Mutes, es könnte wesentlich schlimmer kommen… ;-))))

  3. Es kommt schlimmer. Das letzte Gründungsmitglied der Buli wird absteigen!

  4. Na toll, Remo. Und ich hab das Häufchen Elend jetzt hier sitzen… :))

  5. @Remo: Träum’ weiter…
    @Holger M.: Holger, mein Lieber, ich lächle!
    @Stefan: Komm, es gefällt Dir doch, mich zu trösten!
    @alle: Hauptsache ist doch, dass die SGE in den kommenden zwei Pflichpartien überzeugt!

  6. @Christian: Grossartiger Schlusskommentar und wenn die Eintracht nicht nur überzeugt, sondern auch noch gewinnt, dann kommst du auch über den momentanen Durchhänger deines Zweitvereins besser hinweg. Aber absteigen?? Absurd, denn da gibt es minimum 10 andere Kandidaten, denen ich beim Gang in die 2. Liga mit grossem Vergnügen zusehen würde… ;-))))

  7. @Christian: zum Trost, glaube auch, dass der HSV sich noch berappelt. Ob mit oder ohne Dolli.
    Zum Eigentlichen und Wesentlichen: Hoffe morgen auf ein gutes Spiel unserer Jungs, Ergebnis nicht so wichtig und am Samstag auf die heißersehnten drei Punkte – Spielweise nicht soo wichtig.
    PS. Brauche für morgen unbedingt noch eine Antenne o.ä., um Palermo untergehen zu sehen ;-)

  8. Auch wenn ich sonst mit HSV Fans absolut kein Mitleid habe.
    Der HSV soll und wird nicht absteigen. Wer will schon nächstes Jahr zum Auswärtsspiel nach Unterhaching reisen? Dann doch lieber nach Hamburg, dort siegen und anschließend auf der Reeperbahn feiern.

    Gruß Bär.

  9. @Holger M. + Kollege Michael: Danke Euch für den Support. Da soll noch mal einer behaupten, im Blog menschelt’s nicht! Übrigens hätte ich gerne, dass Cottbus, Bielefeld und Wolfsburg… Ach, lassen wir das.

  10. Oooch, Bielefeld is doch ok. Machen aus relativ wenig einigermaßen was, find ich. Cottbus na ja, einzige Ossi-Mannschaft halt. Aber bei Wolfsburg bin ich dabei. Obwohl, Auge is dochn cooler Typ, eigentlich…

  11. nichtsdestotrotz, lieber christian, wenn ich mir einen hamburger verein aussuchen dürfte, dann gäb es da nur eine wahl: fc st. pauli!
    halte es auch für gar nicht so abwegig, dass der hsv absteigen könnte. einen minuslauf mußt du erst mal durchbrechen und doll scheint mir auch nicht der typ, der in so einer situation die richtigen hebel ansetzen kann. wiederholt sich doch schon seit wochen (werden wieder aufstehen…blablabla).

  12. Bernd Hoffmann:
    “Doll ist ein Riesen-Trainertalent”
    Thomas Doll:
    “Meine Jungs sind Spitzenfußballer”
    Raphael Wicky:
    “Keiner spielt auf dem Niveau vom Vorjahr, als es eine intakte Mannschaft war”

    Nur Wicky hat recht. Wenn die in Leverkusen verlieren, oha!

  13. Das übliche pfeiffen im dunkeln Walde. Doll´s Tage sind gezählt.

  14. @alle: wer keine karte hat und gerne in gesellschaft gucken will, aber noch nicht weiß wo: im CROC (eschersheimer landstr. 328) sind noch plätze frei! spiel läuft natürlich auf großbildleinwand. auf gehts, ihr schwarz-rote!