Aus in der EL Bobic will “schlagkräftige Truppe”

Foto: Uwe Anspach/dpa
Foto: Uwe Anspach/dpa

Nach dem Aus in der Europa League will Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt seinen Kader für die kommende Saison in der Liga unter Abwägung der finanziellen Risiken als Folge der Coronakrise verstärken.

“Wir möchten eine schlagkräftige Truppe für die Liga haben”, sagte Sportvorstand Fredi Bobic bei RTL: “Aber wir müssen genau auf die Zahlen schauen. Wir wollen wirtschaftlich vernünftig sein und gleichzeitig einen guten Kader – das wird unsere Aufgabe.”

Zuvor hatte der Vorjahres-Halbfinalist hat das Finalturnier verpasst. Der Bundesligist verlor das Achtelfinal-Rückspiel beim FC Basel am Donnerstag 0:1 (0:0). Die Hypothek aus dem Hinspiel 147 Tage zuvor war klar zu hoch, noch nie ist eine Mannschaft im Europacup nach einem 0:3 zu Hause in die nächste Runde eingezogen.

“Die Mannschaft hat ihr Herz auf dem Platz gelassen, wir wollten den Wettbewerb nicht herschenken. Aber die Vorzeichen waren sehr schlecht”, äußerte Bobic mit Blick auf die kurze Vorbereitung auf die Partie: “Die Spielpraxis, die Spielhärte und das Feingefühl bei Pässen hat schon gefehlt. Aber Fußball ist momentan kein Wunschkonzert. Jetzt liegt unser Fokus komplett auf der Liga.” (sid)

Schlagworte: ,

273 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Eintracht schafft es nicht weiter. Kein Wunder…

  2. Hoffentlich hat FB auch erkannt, dass es noch viel Arbeit gibt bis man eine „gute , schlagkräftige“ Truppe zusammengestellt hat. Der AR sollte mal Platz 6 als Saisonziel vorgeben .

  3. Na alles latscho ihr Problembären?

  4. Morsche, nicht das, sondern das wie des Ausscheidens war schon arg enttäuschend.
    Unser Spiel stand unter dem Motto “Sie waren stets bemüht”, denn dass bei so viel Anstrengung und Kampf nur anderthalb herausgespielte Torchancen rauskamen war halt leider viel zu wenig gegen defensiv gut organisierte Basler.
    Die bemitleidenswert verstolperte Chance von Gonzo war irgendwie symptomatisch für die kollektive Formschwäche eigentlich unserer gesamten Offensive, da blieb ja leider wirklich ein jeder unter seinen Möglichkeiten, besonders Kamadas und Kostics Ideen fehlten schmerzlich und auch Silva konnte sich mit seinen ja eigentlich vorhandenen grossen technischen Fähigkeiten gefühlt nicht ein einziges Mal durchsetzen.
    Das Mittelfeld war zwar äusserst fleissig aber bis auf Kohrs Solo halt leider auch null torgefährlich.
    Dass erst nach der Einwechslung vom Fussballopa Hase (mögen seine Batterien noch lange halten) wenigstens für 20 Minuten mehr Zielgerichtetheit und Schnelligkeit ins Offensivspiel kam, zeigte mal wieder wie gut uns ein jüngerer Spieler mit Übersicht und Abgeklärtheit im defensivem Mittelfeld täte.
    Dass die Organisation der Defensive nicht gerade Adis Lieblingsdisziplin ist sieht man leider beständig an unserer permanenten Konteranfälligkeit, die Abwehr lebt nur von der individuellen Klasse vom Vadder, Hinti und Ndicka (wenn sich Letzterer nicht mal wieder einen seiner gelegentlichen Konzentrationsblackout leistet) und natürlich von Trapp.
    Der hat gestern für mich sämtliche Torwartdiskussionen ein für alle Mal beeindruckend ad acta gelegt.
    Fazit: wenn unsere Offensive nicht hurtig zu so etwas wie Normalform findet, werden wir auch in der Liga einen Riesenhaufen Probleme mit gut organisierten Teams mit viel geringerem Marktwert als dem unseren haben. Und es würde sich lohnen für einen DM Spieler mit Organisationstalent und guter Technik auch mal tiefer in die Tasche zu greifen.

  5. DUR/KIL zum Spiel:
    https://www.fr.de/eintracht-fr.....19268.html

    Unter’m Strich war es ernüchternd. Die Eintracht ackerte und rackerte und Basel hatte die Torchancen. Wir kamen ja nicht mal in die Nähe davon, Basel nochmal in Verlegenheit zu bringen.

  6. Auch nach dem aufwachen und mit weniger Schoppen intus, finde ich dass wir zu vergleichbaren Zeitpunkten schon viel schlechter gespielt haben und gegen Schoppenmannschaften schlecht aussahen. Wenn die Trainingssteuerung so weiter geht und die vorhandene Qualität bleibt, bin ich weiterhin von einer guten Saison überzeugt… Und nein ich bin normal kein verliebter Träumer.

  7. Auf geht’s in die nächste Rumpelsaison. Ablauf der Vorbereitung siehe 2019. Neuzugänge kommen noch welche a la Zuber. Im Sturm geht gar nichts. Dost war das Husarenstück von Hütter, Bobic und Co. Unfassbar, dass man den geholt hat…Silva gestern gefühlt mit 2 Ballkontakten. Völlig ziellos und planlos. Meine Hoffnung ist Ache. Aber vielleicht verleiht man den ja auch noch mit Joveljic zum FC Timbuktu.

  8. Morsche,
    auch ohne DUR erfüllen wir doch gleich mal Fredis Wunsch. So geht Scouting:
    https://youtu.be/x7ufsRXGeZo

  9. Mich wundert es immer wieder, was für eine realitätsfremde Erwartungshaltung manche Leute so haben.

  10. @7: Attila, komm doch mal zum nächsten Treffen beim Tscha. Mich würde wirklich interessieren, wie jemand ist, der gestern ruft, dass Löcher im Schweizer Käse sind und heute wieder die ganze Saison in den Orkus kippen möchte.

  11. OT: bongschur, aufregung in Froankreisch, weil Meunier bereits im Feb, vor dem spiel PSG-BVB, in Dortmund unterschrieben hat.
    https://www.ouest-france.fr/sp.....id=1963697

  12. weis jemand ob Fenerbace die Kaufoption für Falette gezogen hat?

    iich habe gelesen, dass Fener keine Ablösen bezahlen kann. Dann müsste Falette ja zurück kommen

  13. Cheftrainer Timo Schultz schließt sich den lobenden Worten an: „Rodrigo ist ein schneller, wendiger Spieler, der im zentralen Mittelfeld zum Einsatz kommt. Ihn zeichnet ein körperbetonter, robuster Spielstil aus. Zudem verfügt Rodrigo über einen starken Offensivdrang und einen guten Abschluss mit dem rechten Fuß.“

    Klingt so, als könnten wir einen solchen Spieler brauchen. Es braucht halt die Lust, die Geduld und das Einfühlungsvermögen eines Trainers damit zu „arbeiten“. Dazu passt die Verleiherei von Jovelic und man setzt lieber auf Bas Dost.

    Das Konzept, mit dem Bobic angetreten ist und mit dem er kurzfristig Erfolg hatte, ist mit diesem Trainer nicht umzusetzen. Wir hatten eine wunderbare Mannschaft. Nach Kovac verloren wir mit: Hradecki, Wolf, Mascarell, Willems, Boateng, Haller, Jovic, Rebic acht Stammspieler. Was haben wir dafür bekommen?

    Wenn Bobic jetzt kurzfristig, ohne den Verlauf der Vorrunde abzuwarten, mit Hütter verlängert falle ich vom Glauben ab. Ist das ein Welttrainer, für den täglich Angebote von Spitzenvereinen ins Haus flattern?

  14. @US
    Der Dieter hat dich so richtig in sein Herz geschlossen. Der schreibt Nachts um Zwo ein Satz über die SGE, aber zwei Sätze lang „schwärmt“ er von dir :-)

  15. Vollumfängliche Zustimmung, wie ging das?
    Im Erfolg werden die größten Fehler gemacht…….

  16. @14: bin jetzt wahrlich kein Adi-Verteidiger, aber man könnte fast den Eindruck gewinnen, dass Adi die acht genannten Spieler fottgejacht hat und hier jetzt potusstesk den Sonnenkönig macht. Stimme der @10 ausdrücklich zu und vielleicht magst ja auch Du langsam mal runterkommen.

  17. Übrigens, im Hinspiel wurd alles versaut, net gestern.
    Aber alls druf, wenn’s schee macht.

  18. Rasender Falkenmayer

    Morsche

    es sind weniger die Stürmer als das Aubauspiel, woran es krankt. Ein jüngerer Hase fürs Mittelfeld. Oder eine Spielidee. Das fehlte gestern nicht zum ersten mal.

    ZITAT:
    “Cheftrainer Timo Schultz schließt sich den lobenden Worten an: „Rodrigo ist ein schneller, wendiger Spieler, der im zentralen Mittelfeld zum Einsatz kommt. Ihn zeichnet ein körperbetonter, robuster Spielstil aus. Zudem verfügt Rodrigo über einen starken Offensivdrang und einen guten Abschluss mit dem rechten Fuß.“”

    Klingt für mich wie Renner und Treter, der nach hinten Löcher läßt und den liken Fuß nur hat, damit er nicht umfällt.

  19. ZITAT:
    “@14: bin jetzt wahrlich kein Adi-Verteidiger, aber man könnte fast den Eindruck gewinnen, dass Adi die acht genannten Spieler fottgejacht hat und hier jetzt potusstesk den Sonnenkönig macht. Stimme der @10 ausdrücklich zu und vielleicht magst ja auch Du langsam mal runterkommen.”

    Ich habe nicht gesagt, dass Hütter die Spieler „fottgejacht“ hat, sondern Bobic sein Konzept verlassen hat, warum auch immer. Wenn Dir halt der jetzige Kader gefällt ……….., auch Recht.

  20. Im Übrigen, die 16 trifft es gut.

  21. ZITAT:
    “@US
    Der Dieter hat dich so richtig in sein Herz geschlossen. Der schreibt Nachts um Zwo ein Satz über die SGE, aber zwei Sätze lang „schwärmt“ er von dir :-)”

    Ich hab es heute Morgen gelesen. Du kennst das mit dem Borstenvieh und dem Baum?

  22. Meine zwo Cent. Ist halt so.

    https://maintracht.blog/2020/0.....e-zahnlos/

    Gerne weitergehen, wenn uninteressant.

  23. Der Kader braucht mehr Geschwindigkeit (in den Beinen und im Mittelfeld auch gedanklich) und Passsicherheit bzw. ordentliche Ballannahmen, dann werden sich einige andere Probleme minimieren. Hoffen wir, dass das in der Vorbereitung und Transferphase umgesetzt wird.
    Dost weiß prinzipiell zwar wo das Tor steht, aber das ist momentan einfach zu wenig. Ich denke auch, dass man entweder Joveljic besser einbinden sollte oder noch einen weiteren Stürmer als Alternative braucht – vor allem weil Dost, Silva und Pancencia wohl nicht alle durchgehend fit bleiben werden.

  24. “Schlagkräftig” wie die letzten Königstransfers Kohr und Ilsanker?

    Weckt mich 2022.

  25. Ich verstehe ehrlich gesagt das Kohr-Bashing nicht. Klar, am Anfang hat der nicht gut gespielt – aber eben auch nicht oft. Inzwischen spielt der aber mehr als ordentlich, haut sich rein, hat gute Ideen. Fehler machen sie alle gerade genug…

  26. Ich habe das Hinspiel noch in Erinnerung. Nach der damaligen Nullleistung, war das Weiterkommen gestern sehr unwahrscheinlich und unter den gegebenen Vorzeichen, wir Pause – Basel im Wettkampf, hat sich das erwartbare Spiel, wir rennen an, passen aber zu ungenau – Basel mauert und kontert, entwickelt. Mehr ist nicht passiert. Gegenwärtig kein Grund für Echaffiertheit. Im übrigen wird der Trainer bleiben und die herbeigesehnten Granaten oder Nachwuchsjuwelen nicht kommen.

  27. Rasender Falkenmayer

    Es lohnt nicht, auf einzelne Spieler einzuschlagen, da ist kaum einer individuell zu schlecht. Da stimmt es im Gefüge nicht.
    Kann aber werden, diese Saison, wenn endlich gescheit trainiert wird.

  28. @20: korrekt, Bobic hat den Weg verlassen. Im übrigen hat auch er m.W. das Thema Vertragsverlängerung mit Hütter auf den Tisch gebracht. Zu meiner Einschätzung des Kaders hab ich mich gestern zu mitternächtlicher Stunde in der @418 recht ausführlich geäußert. Dito gestern etwas früher zum Thema Leihe.

  29. ZITAT:
    “Im übrigen hat auch er m.W. das Thema Vertragsverlängerung mit Hütter auf den Tisch gebracht.”

    Das ist aber auch der Tatsache geschuldet, dass man heute gern vermeidet, mit einem Trainer ins letzte Vertragsjahr zu gehen. Sprich entweder vorher verlängert oder…

  30. 30: Da wird es vor allem auch um die Höhe der Ausstiegsklausel gehen…

  31. Blick nach vorne um 12 kommt der neue Spielplan.

  32. Den Gaci fottgejacht. Und immer noch so viele Kopp-unnerm-Arm-Kicker an Bord. Und der Klassekeeper glänzt zur Unzeit.

  33. Herr Bobic möchte einen schlagkräftigen Kader, nun mir reicht ein Aston Martin DB11, der ist um einiges günstiger, aber da komme ich auch nicht dran.

  34. Kohr hat sich nach anfänglichen Schwierigkeiten aus meiner Sicht deutlich gesteigert. Falls er das zuletzt gezeigte Niveau halten kann, erfüllt er für mich die Erwartungen ganz gut.

  35. Es wird sich zeigen, ob Adi mit dieser Truppe etwas erarbeiten kann, was nach ansehnlichem Fußball ausschaut. Ab sofort besteht die Möglichkeit. Bei mutigen Veränderungen gehe ich mit, auch wenn es schief gehen sollte. Kohr ist für mich momentan besser als Seppl. Das Sturmduo sollte zukünftig in jedem Fall nicht mehr Dost und Silva heißen. Ich würde Pacencia/Silva oder auch Ache/Silva den Vorzug geben. Und der Abgang von Gaci schmerzt nach wie vor. Aber es ist wie es ist!

  36. Es war ja nicht alles schlecht.

    Daher möchte ich an dieser Stelle noch einmal die schmucken Auswärtstrikots erwähnen, die eine bessere Präsentation verdient hätten..

  37. ZITAT:
    “Es war ja nicht alles schlecht.

    Daher möchte ich an dieser Stelle noch einmal die schmucken Auswärtstrikots erwähnen, die eine bessere Präsentation verdient hätten..”

    Erinnert ein bisschen an das Mitsubishi-Auswärts-Trikot Mitte der 90er.

  38. Rasender Falkenmayer

    Silva war gestern nix.
    Sonst eigentlich ein Guter.

  39. Es beginnt mit Heimspiel gg. Bielefeld … Pflicht Dreier …

  40. Glücklicherweise hat man uns einen ziemlich humanen Spielplan beschert…

  41. ZITAT:
    “Herr Bobic möchte einen schlagkräftigen Kader, nun mir reicht ein Aston Martin DB11, der ist um einiges günstiger, aber da komme ich auch nicht dran.”

    Wenn du bereit und in der Lage bist, 100.000€ zu investieren, kannst du dir dein Wunschauto kaufen. Wo ist das Problem?

  42. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    “Glücklicherweise hat man uns einen ziemlich humanen Spielplan beschert…”

    Letztendlich muss gegen jeden gespielt werden, oder?

  43. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Glücklicherweise hat man uns einen ziemlich humanen Spielplan beschert…”

    Letztendlich muss gegen jeden gespielt werden, oder?”

    Nein.

  44. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Herr Bobic möchte einen schlagkräftigen Kader, nun mir reicht ein Aston Martin DB11, der ist um einiges günstiger, aber da komme ich auch nicht dran.”

    Wenn du bereit und in der Lage bist, 100.000€ zu investieren, kannst du dir dein Wunschauto kaufen. Wo ist das Problem?”

    hm, der kostet laut Webseite 180k, ich will doch nix gebrauchtes!

  45. am ersten Spieltag gg einen Aufsteiger finde ich suboptimal, da sind die noch voller Euphorie.

  46. ZITAT:
    “am ersten Spieltag gg einen Aufsteiger finde ich suboptimal, da sind die noch voller Euphorie.”

    Stimmt.

  47. O.T.
    Die Polizei in Hessen. Ein unendliches Trauerspiel.
    https://www.hessenschau.de/pan.....r-100.html

  48. Erwarte einen lockeren 3:0-Auftakterfolg. Ansonsten eben Hütter raus. :)

  49. 47/48: lasst uns den spielplan zerpflücken, da passt ja kein spieltag zu unserem gemüt.

  50. Riederwälder Eck

    Das mit dem schlagkräftigen Kader ist halt Auslegungssache. Im Grunde müsste man dann ja eigentlich nichts machen, da der Kader ja schon zu Beginn der Rückrunde als stark genug angesehen wurde…was ist also Schlagkräftig?

  51. ZITAT:
    “47/48: lasst uns den spielplan zerpflücken, da passt ja kein spieltag zu unserem gemüt.”

    am 2.Spieltag geg. die hoch aufgerüstete Hertha: keine Chance. Am 3. kommt der Gaci mit Hoppelheim. Der wird uns, um es uns zu zeigen, im Alleingang abschießen.
    Wer macht weiter? ;-)

  52. ZITAT:
    “Das mit dem schlagkräftigen Kader ist halt Auslegungssache. Im Grunde müsste man dann ja eigentlich nichts machen, da der Kader ja schon zu Beginn der Rückrunde als stark genug angesehen wurde…was ist also Schlagkräftig?”

    Wir haben ja heuer eine laaaange Transferphase. Das zieht sich also mit der Antwort.

    Also spätestens mit Beginn der Rückrunde, wie gehabt.

  53. ZITAT:
    “ZITAT:
    “47/48: lasst uns den spielplan zerpflücken, da passt ja kein spieltag zu unserem gemüt.”

    am 2.Spieltag geg. die hoch aufgerüstete Hertha: keine Chance. Am 3. kommt der Gaci mit Hoppelheim. Der wird uns, um es uns zu zeigen, im Alleingang abschießen.
    Wer macht weiter? ;-)”

    Köln – immer verloren. Bitte schön. Dann das unwichtigste Spiel der Saison…..wird schwääär.

  54. “Den Gaci fottgejacht.” wird mir noch lange aufstoßen,
    deshalb wünsche ich ihm, dass er uns im Alleingang abschießt !

  55. Es gibt hier wirklich unfassbar blöde Menschen.

  56. ZITAT:
    “Es gibt hier wirklich unfassbar blöde Menschen.”

    Und wer ist Schuld? Eben.

  57. ZITAT:
    “Es gibt hier wirklich unfassbar blöde Menschen.”

    Nicht nur hier.

  58. ZITAT:
    “Lothar Matthäus 5.3”

    “Selig sinn die wo geistig arm sinn…”

  59. Es ist zu heiß… viel zu heiß :)

  60. ZITAT:
    “Es ist zu heiß… viel zu heiß :)”

    Gefühlt war das heute morgen um sieben schon so. Habe mich deshalb spontan für das kleine Fitnessprogramm entschieden. Morgen starte ich um sechs. Mal sehen, wie es um den inneren Schweinehund dann so bestellt sein wird.

  61. Samstags Morgens um 6 den inneren Schweinehund überwinden. Das ist ambitioniert WA ;-)

  62. ZITAT:
    “Mal sehen, wie es um den inneren Schweinehund dann so bestellt sein wird.”

    Ich habe mir vorgenommen morgen um acht den Rasen zu mähen. Man darf gespannt sein.

  63. Ich habe meinem inneren Schweinehund schon vor Jahrzehnten nachgegeben.

  64. Der Trick ist, auf den inneren Schweinehund zu hören, aber nicht hin, sondern weg.

  65. Ihr müsst über den Schweinehund steigen!
    (A. Brehme)

  66. Fußball ist wie Schach, nur ohne Würfel.
    Lukas P.

  67. “Ich lerne kein Französisch für die da wo kein Deutsch können!”
    Trainer Brehme im clinch mit Starverpflichtung Djorkaev. Der Anfang von Lauterns Untergang?! ;-)

  68. “Ich bin immer höflich – auch zu anderen Leuten.” (Andy Brehme)

  69. “Ich kann es mir als Verantwortlicher für die Mannschaft nicht erlauben, die Dinge subjektiv zu sehen. Grundsätzlich werde ich versuchen zu erkennen, ob die subjektiv geäußerten Meinungen subjektiv sind oder objektiv sind. Wenn sie subjektiv sind, dann werde ich an meinen objektiven festhalten. Wenn sie objektiv sind, werde ich überlegen und vielleicht die objektiven subjektiv geäußerten Meinungen der Spieler mit in meine objektiven einfließen lassen.”

    Erich Ribbeck

  70. ZITAT:
    “@7: Attila, komm doch mal zum nächsten Treffen beim Tscha. Mich würde wirklich interessieren, wie jemand ist, der gestern ruft, dass Löcher im Schweizer Käse sind und heute wieder die ganze Saison in den Orkus kippen möchte.”

    Würde gerne mal beim Tscha vorbeischauen. Wohne aber zu weit weg, nahe am Westerwald. Lohnt sich wohl nicht. Bin fast von Geburt an Eintrachtfan. Hab mit der Zeit leider immer noch nicht so richtig gelernt, mit Niederlagen umzugehen. Weiss auch nicht so wirklich, warum das so ist. Bin immer mit Herzblut dabei. Die Leistung von gestern war allerdings für mich ein schlechter Scherz. Allerdings gehen solche Spiele für die Eintracht in den allermeisten Fällen irgendwie 0:1 oder 1:2 aus. Quasi nach dem Motto “gut gespielt und doch verloren “.

  71. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    “Es gibt hier wirklich unfassbar blöde Menschen.”

    Wo nicht?

  72. Also, nach dem 5. Spieltag 7 Punkte Habenseite, wäre ganz ordentlich….

  73. Die 98er beenden Gespräche über eine Vertragsverlängerung mit einem ihrer Sponsoren wegen Querdenken-Demos.

    https://www.fr.de/rhein-main/d.....17974.html

  74. “Erich Ribbeck”

    Sozusagen der Sokrates unter den ganzen Stammtischvielosoofen.

  75. Sozusagen (II):

    DIE Talentschmiede von Blog-G!
    (“Wohne aber zu weit weg, nahe am Westerwald.”)

  76. Nichts geg. den Gentleman-Trainer Sir Erich.

  77. „Ich bin nicht hier, um mich um das Nachtleben in Berlin zu kümmern. Ich bin hier, um Fußball zu spielen“, sagte der 32-Jährige am Freitag.
    Was macht Albert?

  78. “Was macht Albert?”

    Streiten?

  79. Ein sehr lesbarer Rückblick auf unsere Europareise, quasi durch Länder und Zeiten, samt eigenem Kopfkino: Dawai, dawai
    https://www.beveswelt.de/?p=14.....511

  80. War schön an den Gestaden von Tejo, Douro und Themse, wohl war..

  81. ZITAT:
    “War schön an den Gestaden von Tejo, Douro und Themse, wohl war..”

    Wird hoffentlich irgendwann wiederholt werden können. Nicht, das es sonst heißt, “Opa erzählt vom Krieg”.

  82. “Was macht Albert?”
    Er wird sich um das Nachtleben in der Hauptstadt kümmern.

  83. ZITAT:
    “”Was macht Albert?”
    Er wird sich um das Nachtleben in der Hauptstadt kümmern.”

    Einer muss es ja tun, wenn schon der Max nicht will.

  84. Kenn ihn net, macht der Mucke?
    https://youtu.be/_xMmlmvBh88
    Übrigens heut Tag des Bieres

  85. ZITAT:
    “ZITAT:
    Wird hoffentlich irgendwann wiederholt werden können. Nicht, das es sonst heißt, “Opa erzählt vom Krieg”.”

    Krieg? Nun ja. Selbst die einzige Deutsche Meisterschaft wird langsam zu einem Fall für Paläontologen.

  86. Nahe Generationen werden schon bald fragen, Papa, ist es wahr, dass die Eintracht einmal Deutscher Meister war?

  87. Und hat Moses tatsächlich das Meer geteilt?

  88. Kind, ich weiß es nicht, frag Mutti. :)

  89. ZITAT: Krieg? Nun ja. Selbst die einzige Deutsche Meisterschaft wird langsam zu einem Fall für Paläontologen.”

    Hurra, wir leben noch. Whoosh:
    https://www.n-tv.de/leute/Deep.....56949.html

  90. Krass ne. Zu was die moderne Medizin heute zu leisten imstande ist.

  91. The Walking Dead, quasi. 😁

  92. OT

    Schlagzeilen aus Deutschland, die in GB Aufmerksamkeit erregen:

    https://www.theguardian.com/wo.....teufelssee

  93. Der Albert gibt wirklich alles.

  94. Mir fallen da mehrere uns ein, die das sein könnten.

  95. Wenn ich da den Ort der Handlung lese, fällt mir was ganz anders ein

  96. So lang er nicht selber laufen muss.

  97. 102 bezog sich auf die 100.

  98. Da war ein Wirtshaus aus dem das Licht noch auf den Gehsteig schien …

  99. Glaube ich GE wieder Schalke Forum. Danke für Gastfreundschaft und GuNa.

  100. ZITAT:
    “Was ein großartiger Kommentar zu den Covidioten:
    https://www.mittellaendische.c.....#gsc.tab=0

    Stimmt. Danke für den Link.

  101. Irgendwie hat der Heinz recht. Selbst wenn er mich meint.

  102. Der Gaci wird schon ein paar Jungs finden, mit denen es Spaß macht,
    und endlich wieder ein Trainer, der an ihn glaubt, das ist ja auch schon mal was.
    Unfassbar blöd, unsere Kaderplaner !

  103. Günther Schmolz

    ZITAT:
    “ZITAT:
    “Was ein großartiger Kommentar zu den Covidioten:
    https://www.mittellaendische.c.....#gsc.tab=0

    Stimmt. Danke für den Link.”

    Dreistes Kapern eines Textes, der aus einem Kommentar im Netz stammt, und dann erst ganz unten verschämt “unbekannter Autor” zu schreiben, tststs.
    Satire ist es auch keine.
    Ändert aber nichts an der wirklich herausstechenden Qualität des Textes.

  104. ZITAT:
    “Ändert aber nichts an der wirklich herausstechenden Qualität des Textes.”

    Sehe ich nicht so. Demokratie schließt das Recht mit ein, blöd zu sein.
    Und nein, nicht jeder muss Lösungen präsentieren können.

  105. Support The Guardian from as little as €1 – and it only takes a minute. Thank you.

    … und ich dachte nach dem Brexit nehmen die nur £

  106. Wenn man den einen oder anderen Kommentar liest, wundert man sich nicht, dass Leute ins Exil geschickt wurden! Selbst Könige … ;-)

  107. Kader verkleinern klappt aber nicht, laut tm haben wir 35 Spieler.
    11 Zugänge, 8 Abgänge

  108. ZITAT:
    “Kader verkleinern klappt aber nicht, laut tm haben wir 35 Spieler.”

    Huch. Transferperiode schon zu Ende? Ich dachte ich habe nicht so lang geschlafen…

  109. Günther Schmolz

    ZITAT:
    “ZITAT:
    “Ändert aber nichts an der wirklich herausstechenden Qualität des Textes.”

    Sehe ich nicht so. Demokratie schließt das Recht mit ein, blöd zu sein.
    Und nein, nicht jeder muss Lösungen präsentieren können.”

    Aus dem Meer des sonstigen Verbal-Geschleuders in den Kommentaren, die sich im Netz ohne große Ansrengungen finden lassen, sticht er schon heraus, dazu muss man nicht mit jedem Punkt einverstanden sein.

  110. Falls noch nicht 1.000x besprochen … kann es sein, dass trotz gegenteiliger öffentlicher Äußerungen das Spiel gegen Basel schlichtweg keine Priorität hatte?
    – der Gewinn des Wettbewerbs und damit Europa Quali wurde ohnehin als verschwindend gering eingeschätzt.
    – weitere Euro Spiele im seltsamen Turniermodus OHNE Zuschauer sind für niemanden lukrativ.
    – das Turnier stört sogar eine konzentrierte Saisonvorbereitung.
    – Ein Nulldrei kann ohnehin nur an einem sehr guten Tag aufgeholt werden.

    Sicherlich hat das niemand den Spielern so mitgeteilt aber ich kann mir schon vorstellen, dass so etwas unausgesprochen durch eine AG geistert und schließlich bei den handelnden Akteuren ankommt. Exakt so haben sie nämlich gespielt.

  111. Wenn fünf Leute irgend etwas gut finden gibt es bestimmt irgendwo einen, der aus Prinzip mal dagegen ist.

  112. “… Und deshalb ist es auch vollkommen gleichgültig, ob da nun 20.000 Menschen öffentlich ihre Egozentrik zur Schau gestellt haben oder eine Million. …”

    Genau diese These ist unfassbar falsch und der Text u.a. deswegen mindestens angreifbar.

  113. P. Schmitts Schlüssen aus dem
    Spiel gegen Basel kann ich mich vollumfänglich anschließen: Ein falsch zusammen gestellter Kader und ein Trainer, der immer wieder Aufstellungsfehler macht:

    https://www.mittelhessen.de/am.....t_22063049

  114. ZITAT:
    “Falls noch nicht 1.000x besprochen … kann es sein, dass trotz gegenteiliger öffentlicher Äußerungen das Spiel gegen Basel schlichtweg keine Priorität hatte?”

    Das Witzige ist doch, dass vorher so richtig schön gefaselt wurde, von wegen ‘alles geben’ ‘minimalchance nutzen’ und ‘wir haben in der Vergangenheit gezeigt, dass mit uns immer zu rechnen ist, wer wenn nicht wir’ blablabla.
    Ich hab doch eh nicht damit gerechnet, dass da was geht, nachdem das aber über 2 Wochen hochgebabbelt wurde, konnte man schon fast dran glauben, dass die wirklich alles drauf setzen weiter zu kommen.
    Dann kam so ein klassisches kackspiel der letzten Saison raus und bobic sagte im Interview er sei zufrieden, die Mannschaft habe Herz gezeigt und man “beneide die Basler nicht, die jetzt ein brutales Programm haben”. Ja was denn nun?

    Ja Heribert mit seinem betongelaber war eine Zumutung, aber dieses völlig austauschbare 0815-marketingsprech aus dem Grundkurs für Führungskräfte an der VHS Villingen Schwenningen, was die eintracht seit bobic und mit bobic nach aussen kommuniziert ist genau so zum kotzen.

  115. complainovic, was hätten unsere Offiziellen außer Durchhalteparolen denn künden sollen?

    Ggf. haben sie ja sogar im Moment der Aussage selbst daran geglaubt. So etwas soll es ja geben. Solch eine Moment ist halt schnell vorbei. Aber sogar als verliebter Narr hätte man zu dem Schluss kommen können, dass ein ohnehin unwahrscheinliches und am End kampfteures weiterkommen gegen Basel eigentlich mehr Nach- als Vorteile bringt.

    Du bist doch der Psychoheini – kann es denn nicht sein, dass diese mindestens unbewusste Erkenntnis zu exakt so einem Kick führt … der außer einem äußerst dünnen Grad an Haltungsnote gar nix zu bieten hatte.

  116. beantrage Copyright für den Begriff “kampfteuer”

  117. @121 u. 122

    Hätte man die Transfers von Gaci und Torro so terminiert und mit einer so dünnen Ersatzbank agiert, wenn das Weiterkommen eine Priorität gehabt hätte? Ich frage für einen Freund …

  118. 124 – zum Beispiel. In dieser Phase könnte die Kaderplanung durchaus eine höhere Priorität genießen.

    Mir selbst war an diesem Tag das Treffen mit meinen Gurkinnen und Gurken ja auch wichtiger als das Spiel selbst. So einfach ist das.

  119. Hütter scheisse, Bobic scheisse, Wetter zu warum, Corona scheisse, Gaci Fußballgott. Blog kann zu für heute.

  120. ZITAT:
    “So einfach ist das.”

    Quatsch. Du warst abgelenkt, weil Du schon voll vorfreude auf unseren Freitäglichen Museumsbesuch warst… ;)

  121. 127 – kein Widerspruch. Allerdings unterstreich auch das meine Prioritätsthese.

  122. “kann es sein, dass trotz gegenteiliger öffentlicher Äußerungen das Spiel gegen Basel schlichtweg keine Priorität hatte?”

    Natürlich. Allein, dass sie mit der Saisonvorbereitung erst ein paar Tage vor dem Spiel begonnen haben, war der Beweis dafür.

    Ich schrieb ja auch schon, dass sie selbst nicht wirklich an die Chance geglaubt haben.

  123. Basel? war da was? Sack Reis?

    Pokalsieger Bayern, da zählt es! Berlin, Berlin ….

  124. Morsche,
    @120: das schreibt der swa seit einem Jahr
    Alle raus, swa rein

  125. Uff. Sorry Murmel, dieses “was hätten sie denn sagen sollen” kann ich echt net mehr hören.
    Es gibt tausend Möglichkeiten etwas zu sagen. Das weisst du als alter Rosstäuscher und Sprachakrobat doch genau so wie ich.

    Wir haben das Hinspiel 0:3 zuhause verloren und die Säsong ist seit 3 Wochen vorbei, wäre das Volk denn wirklich Sturm gelaufen, wenn man gesagt hätte :

    Wir wissen, dass wir eine sehr schwere Ausgangslage haben und nur noch geringe Chancen auf ein Weiterkommen bestehen, dennoch wollen wir einfach ein gutes Spiel zeigen und mit ein bisschen Glück ist Im Fussball alles möglich.

    Einfach so aus der Lamäng.

    Es ist doch allen klar gewesen, dass das ne maximal beschissene Ausgangslage war und es auch völlig OK ist, wenn man da ausscheidet.
    Es wird ja immer so getan, als ob wirklich JEDE öffentlich getätigte Aussage einem Stochern im Minenfeld gleicht und der wütende Mob nur darauf wartet, jemanden für ein falsches Wort zu kreuzigen, dabei interessieren sich doch in der Regel nur ein paar gelangweilte Internet-Larrys wie wir dafür, und sogar die nur marginal.

    Ich erkenne schlechtes Coaching wenn ich es sehe. Und dieses penetrante hochgejazze in jeder noch so unbedeutenden Situation in Kombination mit dem permanenten Bunt-Gemale der Welt und absolut ausnahmslos ALLEM was diese AG tut, gibt mir nicht nur das Gefühl für dumm verkauft zu werden, ich kenne es auch wirklich aus den 0815-Programmen, die irgendwelche Dampfplauderer für teuer Geld an mittelständische Unternehmen als Fuhrungscoaching verkaufen.

    Das ist alles nicht kriegsentscheidend und am egalsten ist das höchstwahrscheinlich den Spielern auf dem Platz. Es geht nur mir persönlich extrem auf den Sack.

    Dass sich die Empfindungen da innerhalb einer Woche so stark verändert haben, und man aufgrund der eigenen gemütslage ehrliche Aussagen trifft, never. Es geht nur darum, das was gerade Phase ist nach außen zu tragen und dass der ganz normale Eintracht-Otto immer das Gefühl hat, Teil von etwas ganz besonderem zu sein und nicht beim Trikot kaufen gestört wird.
    Es ist uns ja schließlich auch allen klar, dass wir hier beim besten, geilsten Verein der Welt sind. Wir sind eben was ganz besonderes.

  126. “…Und dieses penetrante hochgejazze in jeder noch so unbedeutenden Situation in Kombination mit dem permanenten Bunt-Gemale der Welt und absolut ausnahmslos ALLEM was diese AG tut, gibt mir nicht nur das Gefühl für dumm verkauft zu werden, …”

    Da bin ich recht immun. Ich höre so gut wie nicht hin.

    “… Das weisst du als alter Rosstäuscher und Sprachakrobat doch genau so wie ich. …”
    Letztens hat ein Kunde sein Auto nach etlichem Vorlauf abgeholt und wir hatten vergessen, die Karre wunschgemäß polieren.
    Der geniale Schachzug meines Kollegen: “… weißt Du, polieren schadet dem Lack. Haben wir extra nicht gemacht.”

  127. ZITAT:
    “Hütter scheisse, Bobic scheisse, Wetter zu warum, Corona scheisse, Gaci Fußballgott. Blog kann zu für heute.”

    Naja ok, aber es geht doch auch immer um die Deutungshoheit.
    Welche Blog-Denkschule setzt sich durch: sind es die Westerwaldstammtischphilosophen, die Kärber Dichter und Denker oder gar ein Hintertaunusplaton? Faszinierend..
    ;-)))

  128. dem Boboc interessiert die Eintracht eh null, der wollte sich profellieren, seinen Stil zeigen und dann geht er weider da hin wo es mehr Kohle gibt, zur Tante Hertha sehr wahrscheinlich.

  129. “Der geniale Schachzug meines Kollegen: „… weißt Du, polieren schadet dem Lack. Haben wir extra nicht gemacht.“

    Kumpel von mir arbeitet bei Orion.
    Zur reklamierenden Kundin mit dem SUV aus der Produktpalette: “Ei wenn’sen erstemal drinn habbe isser net mehr so laut!”
    Kundenservice, das a und o..😄

  130. Sauber … der SUV der Analintruder. Dampfbetrieben.

  131. (Wester)waldstammtischphilosophen!!!

    So muss es heißen

  132. ZITAT:
    “der wollte sich profellieren, seinen Stil zeigen und dann geht er weider da hin wo es mehr Kohle gibt”

    Ich verrate Dir ein Geheimnis: das machen 95 bis 100% der Leute, die Ksrriere machen wollen, so.

  133. Komm Stein, doch sitzt doch bloß dumm rum mit x Weizenbier intus und provozierst die Leude..
    Der BOBOC!!!

  134. Alkohol macht gleichgültig. Mir doch egal:)

  135. ZITAT:
    “Alkohol macht gleichgültig. Mir doch egal:)”

    Da haste was verwechselt mit einem Rauchkraut.
    Alkohol macht aggressiv, wenn du mir nicht glaubst kriegste eins in die Fresse.

  136. Mark, Behavior:)

  137. “wenn du mir nicht glaubst kriegste eins” (Dachlatte)..”in die Fresse.”

    Wieder mehr Holger Börner wagen! Das neue Motto der SPD😀
    #vorwärts immer, rückwärts nimmer

  138. ZITAT:
    “”… Und deshalb ist es auch vollkommen gleichgültig, ob da nun 20.000 Menschen öffentlich ihre Egozentrik zur Schau gestellt haben oder eine Million. …”

    Genau diese These ist unfassbar falsch und der Text u.a. deswegen mindestens angreifbar.”

    Eben. Der Tenor “Ihr habt eh nix zu melden also haltet die Fresse” gefällt mir gar nicht.

  139. “Alkohol macht aggressiv”

    Nee. Man kann das zumindest nicht verallgemeinern. Ich bin ein Gegenbeweis.

    Allerdings bin ich Gegenbeweis für viele Theorien, insbesondere im medizinischen Bereich. Bei meiner Krankheitsgeschichte und meinem Alkoholkonsum müsste ich längst gestorben sein.

  140. Werner Hansch bei “Promi-Big-Brother”, les’ ich grad in der BL.D. Ich fass’ es net.

  141. Hier tauscht man sich über gewisse Nahrungsergänzungsmittel aus. Sind die anderen gerade beim Nacktbaden im Palmengartenteich?
    *kreisch*

  142. @Merse
    Der war doch vor ca. einem halben Jahr schon einmal in den Boulevardschlagzeilen, weil er irgendetwas Blödes wg. Kohle gemacht hat. Armer Kerl. ;-)

  143. ZITAT:
    “dem Boboc interessiert die Eintracht eh null, der wollte sich profellieren, seinen Stil zeigen und dann geht er weider da hin wo es mehr Kohle gibt, zur Tante Hertha sehr wahrscheinlich.”

    Der Boboc mit seiner Profellierungsneurose braucht bei der Kritik ein dickes Fell.

  144. Ich sehe gerade, Lasse Sobiech und Marcel Risse sind beim FC freigestellt worden. Passen in unser neues Beuteschema…

  145. Schon irre, welche Varianten die Realen erfinden, um den Jesus an sich zu binden:

    https://www.fussballeuropa.com.....jo-2020-07

  146. Hier Monsieur Ekrot, das ist aber wirklich kein neues Modell…

  147. Ich wollte gerade schreiben. dass third party ownership doch jetzt verboten ist aber egal, wie lange ich rechne, bei einer Vereinbarung zwischen Real und dem Käufer komme ich einfach nicht auf drei.

  148. Jesus schien mir auch bei Granada zuletzt eher Ergänzungsspieler. 15 Mio, im lebbe net. Messie Madrid

  149. Auch wenn aus unserer Erinnerung der Karriereweg des Jesus unverständlich an Fahrt verloren hat, man weiß halt bei den jungen Kerlen nicht immer nix Genaues, siehe N`Dicka oder auch Gacinovic.

  150. Er darf sich immerhin CL-Sieger nennen.

  151. ZITAT: “Passen in unser neues Beuteschema…”

    Bevor ich es vergess: zu jung

  152. ZITAT:
    “Schon irre, welche Varianten die Realen erfinden, um den Jesus an sich zu binden:

    https://www.fussballeuropa.com.....jo-2020-07

    Laut Transfermarkt.de hängt Jesus noch bis Jun. 2021 am königlichen Kreuz. Am End sollte er seinen Vertrag einfach auslaufen lassen und sein Schicksal in die eigenen Hände nehmen.

  153. Stolperstück ausm Internetz
    https://twitter.com/exprofis/s.....14595?s=20
    Dass der als so-named “Eintracht-Experte” nicht nur mir auf den Geist geht, ist ja unter ‘Geschmacksfrage’ zu verbuchen. Diese Aussage ist mal ne ganz andere Hausnummer.
    OK, kann dann auch weg aus meiner Aufmerksamkeit. #ignorieren

  154. Ignorieren heißt für Dich aber erstmal teilen … richtig?

    Nidda, Du machst ab und an unfassbar dämliche Sachen.

  155. @Murmel
    Für mich war dieser Part vom Ex neu. Wenn Dir das schon bekannt war: Glückwunsch.
    Und ja, kommt vor. Außerdem isses sch*** heiß. 🤪

  156. Eventuell bin ich lediglich in der Lage, den Spaßvogel erfolgreich zu ignorieren.

  157. Real, Juve, Eintracht,

    Die Fußballelite kackt ab.

  158. Da könnte man doch zur Vorbereitung ein Geistereinladungsturnier geben.

  159. Irgendwie skurril, dass der Anlass für [163-165] gerade beim Gezwitscher “trendet”. War wohl nicht nur mir neu.
    (Auch wenn der Anschiss ok war – schwieriges Thema)

  160. Ach Nidda, verlinken und ignorieren wiedersprechen sich halt.

  161. ZITAT:
    “Ach Nidda, verlinken und ignorieren wiedersprechen sich halt.”

    Ach … Und wie passt das dann zusammen?
    Meldungen sollen bitte samt Quelle hier gepostet werden. Damit jede/r darüber kommentieren kann. Gut!

    Und woher bitte soll ich die Quelle nehmen, wenn die x-fach Meldungen auf Twitter aufploppen? Und ich hatte hier sogar ausschließlich die “mildeste” dieser bescheuerten Aussage des Ex verlinkt.

    Ich habe was gelesen, was mir neu war, habs (für mich) bewertet (=künftig ignorieren) und hier mitgeteilt.
    Teert und federt mich.
    Wasn Zerkus.

  162. @NA: häng halt einen Disclaimer dran und leg zwei Cent dazu. Oder schick es vorher zur Freigabe

  163. ZITAT:
    “@NA: häng halt einen Disclaimer dran und leg zwei Cent dazu. Oder schick es vorher zur Freigabe”

    OK. Akzeptiert.

  164. Ich finde es völlig ok. Wenn ein Idiot mit Quelle als Idiot gekennzeichnet wird. Nur das “ignorieren” war in dem Zusammenhang falsch.

  165. ZITAT:
    “Ich finde es völlig ok. Wenn ein Idiot mit Quelle als Idiot gekennzeichnet wird. Nur das “ignorieren” war in dem Zusammenhang falsch.”

    Wie nur? Das “wiedersprechen” von US fandest du korrekt?

    *sssfg*

  166. Eine skurille Rede von diesem Mann. In Frankfurt gäbe es keine Demo Kultur und seine Nachbarn hätten sich und ihre Kinder seit 4 Monaten eingesperrt. Das müsse aufhören. Danach habe ich abgeschaltet.

  167. Sommer ist , wenn die Klobrille mit dir aufsteht

  168. Hat zuviele Kopfbälle abbekommen! Aber ist es net schön, vor 500 Freidenkern was ins Micro zu blöken!

  169. ZITAT:
    “Depp !

    https://www.t-online.de/sport/.....gnern.html

    das sitzt wahrscheinlich noch was anderes quer, das erzeugt unwohlsein.

  170. Hallo, das isn fussssballerer, wundert mich null.
    Wie se das “arme” Bobbele damals nach der Hafenstrasse befragt haben – selbe in grün.
    Okay, der annere war EINTRACHT unn is ebbes älter 🙈

  171. statt Querdenkern und Freidenkern möchte ich wieder mehr Feingeister.

  172. Danke für den Link mit Berthold. Das kann ja jeder für sich werten, aber ich hoffe doch, dass er sich damit endgültig als Experte disqualifiziert hat. Auch für den HR.
    Der Mann hat ein Problem. Manche munkelten das bereits.

  173. ZITAT:
    “… Nur das „ignorieren“ war in dem Zusammenhang falsch.”

    Auch ok. Und auch akzeptiert.

  174. Wichtig is aufm Platz!!!
    Ich kann doch net erwarten, dass Fusssballheroen was substantielles beitragen..
    Cheers 🍺

  175. bei manchen Corona bedingten Einschränkungen habe ich ja ein gewisses Verständniss für die direkt Betroffenen, aber was zur Hölle ist das Problem mit den Masken? Das ist doch wirklich das aller geringste Übel an der ganzen Situation.

  176. Manche kleinen shice pisser meinen sich echauffieren zu müssen, nicht nur bei Corona. Das Internetz aka die (a)sozialen Medien multiplizieren – fertig ist der Brei.

  177. ZITAT:
    “ZITAT:
    “… Nur das „ignorieren“ war in dem Zusammenhang falsch.”

    Auch ok. Und auch akzeptiert.”

    Ok. Um was anderes als das ignorieren ging es nicht.

  178. Oho, Absolution erteilt. Ein bißchen weniger von oben herab wäre ganz gut!

  179. Den Stein, den ignorier ich noch net emal!!! ;-)

  180. Äh ich weiß nicht, ob Ihr das wusstet, aber dieser Thomas Berthold hat se echt nicht alle auffem Zaun.

    Video

  181. Ich freue mich ja immer, wenn mich so viele so lautstark ignorieren.

  182. Der Berthold ist Weltmeister! Äh…

  183. “Äh ich weiß nicht, ob Ihr das wusstet, aber dieser Thomas Berthold hat se echt nicht alle auffem Zaun.”

    Gedacht haben wir uns das schon lange. Jetzt haben wir Gewissheit.

  184. “The world’s thickest millionaires” – Charlie Brooker

  185. Ich hoffe ja nur, dass der Thomas B. kein Amt wie Markenbotschafter o.ä. für die Eintracht hat.

  186. Sachs wies is, ihr seid zu sehr in FR Eintracht Fußball Bubble. GuNa.

  187. ZITAT:
    das hier
    Video</”

    So, das üben wir jetzt bis es klappt zu Not bis morgen früh.

  188. US vergess net, de Platz abzustreue unn de Kiosk abzuschliesse!

  189. Ich glaube es einfach mal und bin nur überrascht, aber du kannst den Leuten eben einfach nur vor den Kopf gucken…

  190. Ich kann nur davor warnen das sich die Menschen die Angst nehmen lassen. Das wäre unverantwortlich..
    Ich bin sehr froh das jemand wie Berthold hier entlarvt wurde.

  191. Echauffiert euch doch net so über den dusseligen Berthold, das ist doch nur niedlich. Geht lieber gegen den Marty Feldmann, diesem … auf die Barrikaden, der hat, schätze ich mal, einige seiner Wähler hier im Blog (einschließlich meiner Wenigkeit) mal so richtig verarscht.

  192. Morsche, einen schönen Sonntag,
    206, ei, was hat denn der schon wieder verbrochen?

  193. Gude Morsche,

    Berthold? Feldmann? Euer Ernst?

    Na gut, ich leg mich wieder hin …

  194. Pirlo neuer Trainer bei Juve. Auch eine mutige Entscheidung…

  195. ZITAT:
    “Morsche, einen schönen Sonntag,
    206, ei, was hat denn der schon wieder verbrochen?”

    Bisher habe ich gelesen:
    Berthold sagte unter anderem, sein Vertrauen in die politische Führung sei “bei unter Null” angekommen. Das Robert Koch-Institut werde aus Bertholds Sicht “mit Spekulationen von wenigen Wissenschaftlern besudelt.”

    Er sagte auch:

    Ich mache mich weder mit Verschwörungstheoretikern noch mit Rechtspopulisten gemein, habe nur meine Meinung über die Maßnahmen der Regierung gesagt.”

    Darf man das heute nicht mehr sagen, ohne beschimpft zu werden, oder haben wir keine Meinungsfreiheit mehr?

  196. @ 210
    Klat darf er das sagen. Genauso, wie ich sagen darf, dass ich jeden, der auf so eine Demo geht und dort am Mikro so ein Zeugs schwurbelt, für einen Depp halte.

  197. Der 211 ist heute nichts hinzuzufügen.

  198. Weshalb die 212 so überflüssig ist, wie die 213! :-)

  199. Der interessantere Clip auf der Stuttgarter Veranstaltung

    https://youtu.be/vS2i_bRD0R0

  200. ZITAT:
    Darf man das heute nicht mehr sagen, ohne beschimpft zu werden, oder haben wir keine Meinungsfreiheit mehr?”
    .

    Das Leute Kritik immer mit fehlender Meinungsfreiheit gleichsetzen.

    Berthold durfte seine Meinung frei äussern, aber mit der Kritik von Leuten, die anders denken, muss er eben auch leben, ist nämlich die gleiche Meinungsfreiheit.
    Und Beschimpfungen als z.B. “dumm” gehört da auch dazu. Er kann dann aber gerne auch vor Gericht dagegen vor gehen, wenn er der Meinung ist, beledigt worden zu sein.

  201. Morsche,
    vielleicht hatte TB ja einen Grund, sich von Verschwörungstheorien scheinbar zu distanzieren. Diesen hier?
    https://www.spiegel.de/spiegel.....36516.html

  202. ZITAT:
    “Morsche,
    vielleicht hatte TB ja einen Grund, sich von Verschwörungstheorien scheinbar zu distanzieren. Diesen hier?
    https://www.spiegel.de/spiegel.....36516.html

    Ein Artikel von 1999 mit der Info, Helmut Kohl sei Mitglied eines jüdischen Geheimbundes. Viel besser kann ein Sonntag nicht starten.

  203. @ 214 – Danke!!! super link!

  204. Mir hat Berthold damals im EF Trikot auch besser gefallen als das, was er in Talk Shows über Fussball so sagt. Aber ich stelle fest, er sagen kann, was er will, hier wird er dafür grds, verrissen. Immer und überall wird er ja auch nicht Unrecht haben.

    Wenn er kein Vertrauen in die regierenden Politiker hat ist er damit nicht alleine. Der Prozentsatz unserer Bevölkerung, der ihm hier zustimmen würde dürfte nicht gering sein. So weit weg bin ich damit nicht von ihm. Wenn ich deshalb ein Depp bin, bitte.

  205. ZITAT:
    “Darf man das heute nicht mehr sagen, ohne beschimpft zu werden, oder haben wir keine Meinungsfreiheit mehr?”

    Gebe es keine Meinungsfreiheit dürfte Berthold nicht auf der Veranstaltung seine Meinung sagen. Darf er aber.

  206. ZITAT:
    “So weit weg bin ich damit nicht von ihm.”

    Das ist offenbar Dein Punkt. Ist ja auch ok. Dann darfst und sollst Du das auch sagen. Aber warum gleich die Keule der angeblich fehlenden Meinungsfreiheit?

  207. Wie lang halte Reptiloiden euch eigentlich hier schon gefangen?

  208. ZITAT:
    “Wenn ich deshalb ein Depp bin, bitte.”

    In meinen Augen bist Du kein Depp. Das ist hier im Hessenland eine liebevolle Umschreibung von jemanden mit dem man einer kontroversen Meinung ist. In dem Fall sind ganz andere Wörter meiner Meinung nach treffend. Depp ist das viel zu harmlos.

  209. Der Hinweis auf die Meinungsfreiheit bezog sich jetzt ausschließlich auf TB und wie damit hier im Blog mit ihm umgegangen wird, unabhängig von gestern. Er wird als Person hier abgelehnt, nicht wegen seiner Meinung.

    Mein erwähnter Vertrauensverlust hat übrigens nichts mit Corona zu tun. Ich trage Maske und versuche Abstand zu halten. Aus Überzeugung.

  210. In einer Demokratie kann auch ein TB seine Meinung kund tun und klar, den ein oder anderen Allgemeinplatz könnte ich sogar ich fast unterschreiben. Solche Äußerungen sind für mich aber völlig daneben:

    “Wir müssen selbstbestimmt leben. Jeder muss entscheiden dürfen, ob Maske oder Maske zuhause lassen.”

    “Große Frage im Gesamtkontext: Was können wir in einer demokratischen Gesellschaft machen?
    Präsenz hier wichtig, das System, dass vor dem Ende steht, muss aber medial auf allen Kanälen pentriert werden mit Informationen.”

    Ich sag ja auch nicht, jeder muss entscheiden können, wo er parkt. Und für Aufschreiber gibts ein Bussgeld oder einen Veganer-Tagessatz

    @214: Supi

  211. “kein Vertrauen in die regierenden Politiker”

    Es war einmal..
    Ein unscheinbarer kleiner Mann, den niemand kannte, irgendein Oberbürgermeister aus Frankfurt. Eines Tages sagte das Männlein seiner Frau: du hast ja ein siebenmal höheres Gehalt als normal und fährst ja ein neues Auto. Aber wie konnte er das wissen? Er war doch nur der Ehemann!
    Wenn’s net so erbärmlich wäre, könnte man drüber lachen..
    Alles, warum wir Boris Rhein nicht gewählt haben, hat er damit verraten. Grinsekater Feldmann ist kein FDP- oder AfD-OB, ein Mitglied der Partei der “Sozialen Gerechtigkeit” sollte über diesen Zweifel (sehr) erhaben sein: sag mal Zübeyde, alles klar bei dir am Job? Was isn das für eine shice Karre vorm Haus, sofort zurück an die AWO!
    Sein Rücktritt ist (weit) überfällig (die Abzocker-Richters nicht über Los, sondern direkt ins liebliche Preungesheim?).
    Wer das net wahrhaben will ist für mich ein dämlicher Spacken, aber: wahlberechtigt. Und das ist auch gut so, weil, dass muss das Boot äh…die Demokratie abkönnen..
    Euer Kaleun Hair Eymold

    PS:
    Aber hier gehts ja um T.B., Tschulligung
    ;-)

  212. @221
    Das ist nicht der Punkt. Das Problem ist, das jemand der sich nicht normkonform äußert mittlerweile erhebliche Konsequenzen riskiert. Da bleibt es halt nicht mehr beim Depp.
    Nimm dir als Beispiel die fristlose Kündigung des Basketballnationalspielers in Bonn, der auf der falschen Demo war. Ich halte dies für maßlos überzogen und die Gesamtentwicklung in diesem Bereich für besorgniserregend. Genau das Herrn Berthold jetzt auch passieren. Jede Wette.
    So etwas gab es halt vor 20 Jahren nicht.

  213. Wenn Euch die Politiker und die Politik die sie machen nicht gefallen, dann gibt es in einer Demokratie Mittel und Wege daran was zu ändern. Jedenfalls mehr als in anderen Staatsformen.

  214. Sag ich doch, und das ist auch gut so!
    Deppen wie Attila Hildmann und Konsorten muss man (leider) aushalten.

  215. @ Haase! Vollkommen richtig. Und wenn jemand vor Ort von einer Demo von Aluhutträgern, Pegidalingen, Corona-Deppen etc. berichten will, wird er von diesen angefeindet und vielleicht sogar noch mehr! Bunte Welt eben!

  216. Wir hier NRW voll zufrieden mit Kanzler Laschet.

  217. ZITAT:
    “@ Haase! Vollkommen richtig. Und wenn jemand vor Ort von einer Demo von Aluhutträgern, Pegidalingen, Corona-Deppen etc. berichten will, wird er von diesen angefeindet und vielleicht sogar noch mehr! Bunte Welt eben!”

    Auch das ist nicht in Ordnung. Keine Frage.

  218. “Kanzler Laschet”

    Laut dem entgleisten “Schulz-Express” einer der unfähigsten Politiker die er jemals kennengelernt habe, NRW..
    ;-)))

  219. Die Frage ist hier wie viel ein Arbeitgeber dulden muss. Ist es OK wenn jemand auf einer Veranstaltung rechter Verschwörungstheoretiker auftritt und deren Thesen verbreitet? Zusätzlich durch sein Verhalten in der Pandemie seine Arbeitskollegen und das gesamte Unternehmen gefährdet? Wo ist die Grenze was ein Arbeitgeber aus guten Gründen erdulden muss? Im Zweifel gibt es dafür Arbeitsgerichte um das jetzt zu klären. Auch ne gute Einrichtung in Demokratien.

    Nicht falsch verstehen, ich finde die persönliche Freiheit und die Meiningsfreiheit ein sehr hohes, wenn nicht sogar das höchste Gut in einer Demokratie. Solange es eben nicht die Demokratie oder andere gefährdet. Das ist schon zu normalen Zeiten ein sehr schmaler Grad (Stichwort NPD Verbot), aber in den derzeiten Zeiten durchaus gefährlich. Sehr schwierig hier die richtige Balance zu finden.

  220. @ Haase Gut, dann stimme ich mit Dir insoweit überein, dass man jemanden mit einer Nicht-Mainstream-Meinung zum Thema Corona-Pandemie nicht gleich kündigen muss, auch wenn das den eigenen Regeln/Statements des Unternehmens zuwiderläuft. Man hat halt als Arbeitgeber mehr Erklärungs- und Begründungsarbeit, wenn ein in den Medien präsenter Angesteller etwas verquere Ansichten vertritt. Es kann ja durchaus sein, dass da kein böser Wille oder Selbstdarstellungsdrang dahintersteckt, sondern es den/die betreffenden Mennschen einfach überfordert sich vorzustellen, es gäbe Viren als eine unsichtbare (also nicht mit bloßem Auge sichtbare) Bedrohung! Grüße nach Belarus!

  221. @ 227, U.H.

    Da ich phauser nicht kenne, weiß ich zugegebenermaßen nicht, was hier seine Motivation war. Vielleicht meinte er wirklich die Freiheit des Andersdenkenden. Aber es geschieht halt recht oft, dass die angeblich fehlende Meinungsfreiheit nur dann beklagt wird, wenn man die kritisierten Äußerungen selbst teilt.

    Ungeachtet dessen hat hier niemand Bertholds Hinrichtung gefordert. Er wurde als Depp bezeichnet. Kein Kompliment, aber doch eher harmlos.

  222. Frau Hajali bei disse Leute iss wie Don Alphonso auf Antifa Kundgebung.
    Oder Dortmunder in Schalke Stehblock.

  223. “Grüße nach Belarus!”

    Deren Trump empfiehlt regelmäßige Saunagänge und ordentlich Wodka, dann kann Corona nix ausrichten!
    Hätte nie gedacht, dass ich Mutti mal anerkennend bewerte.

  224. Zuweilen nehme ich mir die Freiheit, meine Meinung auch mal für mich zu behalten. Außer das wird verboten.

  225. Ich sage es gerne immer – als bekennender Nicht-CDU-Wähler – wieder: Frau Merkel macht nach meinem Dafürhalten und inbesondere im Vergleich zu den anderen Pappnasen in Regierungsverantwortung einen guten Job in der Krise/den Krisen auf dieser Welt. Und man wird ihre Regierungszeit ja auch bald an ihrem Nachfolger messen können. Und ich prophezeie schon jetzt, dass den dann die Aluhuträger auch net supi finden werden!

  226. ZITAT:
    “. Immer und überall wird er ja auch nicht Unrecht haben.”

    Wieso eigentlich nicht? Also mir fällt jetzt keine Äußerung von Thomas Berthold ein, die ich “richtig” fände. Ist auch ne komische Begründung/Verteidigung, dass jeder ja schon bei irgendwas mal Recht haben würde.

  227. @239: Denken bleibt frei, bis der implantierte Chip kommt, der all unsre Gedanken aufzeichnet! Das wird wunderbar, denn dann vergisst man wenigstens nix mehr, weil man immer ins Protokoll schauen kann!

  228. ZITAT:
    ” […] Eines Tages sagte das Männlein seiner Frau: du hast ja ein siebenmal höheres Gehalt als normal […]”

    Das ist übrigens sachlich falsch. Gehaltsstufen bedeuten nicht “siebenmal höher”. Wenn man jemanden in den Senkel stellen will, sollte man das auch korrekt tun. Ohne dass ich unseren OB hier verteidigen wollen würde, Abstinenzler sind ja immer die Schlimmsten :-)

  229. Wenn ich das recht in Erinnerung habe, wurde dem Basketballer nicht wegen seiner weltanschaulichen Sicht der Dinge, sondern wegen Missachtung von Sicherungsmaßnahmen gekündigt. Die Frage der vorherigen Abmahnung ist sicherlich diskutabel. Aus der Nationalmannschaft ist er im übrigen bisher noch nicht geflogen.

  230. ZITAT:

    Nimm dir als Beispiel die fristlose Kündigung des Basketballnationalspielers in Bonn, der auf der falschen Demo war. Ich halte dies für maßlos überzogen und die Gesamtentwicklung in diesem Bereich für besorgniserregend.”

    Und nochmal ich: Der Spieler wurde gekündigt, weil nicht anzunehmen ist, dass er sich so verantwortungsvoll verhält, dass er im Spielbetrieb niemanden gefährdet. Nicht weil er auf “der falschen Demo war”. Auf dem Profisport liegt da ein besonderer Fokus, siehe Kalou-Video. Es ist doch wie mit allem: Wenn ich das selbst nach außen trage, wie besagter Spieler, will ich ja eine Resonanz erhalten. Wenn ich dafür auch meine “Prominenz” einsetze, muss ich damit rechnen, dass meinem Arbeitgeber das missfällt, gerade wenn ich damit sein Geschäft gefährde. Hätte solche argumentativen Ungenauigkeiten von dir jetzt nicht erwartet.

    Ganz generell finde ich auch immer wieder interessant: Diejenigen, die sich bei sowas in der Form zu Wort melden, habe ich zumeist auch vorher bereits für Armleuchter gehalten – ob Berthold oder auch Didavi. Für den Basketballer gilt das allerdings nicht, den kenn isch ned.

  231. Ein c-e. Der untrüglichste Beweis dafür, dass ich langsam alt werde. Neben der Tatsache dass ich nach drei Fußballtrainings schon wieder mehrere Wochen ausfalle. Wo kann ich hier einen Mitgliedsantrag ausfüllen? Hat noch jemand eine Sitzplatz-DK für mich?

  232. @243
    ersetze “7xhöher” meinetwegen mit exorbitant höher..In den Senkel hat er sich schon selbst gestellt.
    Aus der peinlichen Nummer kommt er nicht mehr raus, auch nicht mit Aussitzen.

  233. Sind wir nicht alle ein wenig Bluna, auf die eine oder andere Weise verpeilt?

    Ich zum Beispiel hab es nicht so sehr mit den sozialen Netzwerken.

    Blog-G natürlich ausgenommen. Aber da fällt man qua notwendigem Spleen-Durchsatz in der Eintracht-Blase ohnehin kaum auf.

  234. ZITAT:
    “@243
    ersetze “7xhöher” meinetwegen mit exorbitant höher..In den Senkel hat er sich schon selbst gestellt.
    Aus der peinlichen Nummer kommt er nicht mehr raus, auch nicht mit Aussitzen.”
    +

    Ich denke schon. Die Amtszeit beim OB ist ziemlich lang. Bei der anstehenden Kommunalwahl wird die SPD sicher auch dafür eine Quittung kriegen, aber ob das noch ins Gewicht fällt, wenn man sich ansonsten in der Regierung sowieso komplett von der CDU vorführen lässt? Feldmann als Alleinschuldigen auszumachen, wird da schwer sein und ich weiß nicht, ob es in der SPD Leute mit “Königsmörder”-Ambitionen gibt. Ich denke aber, dass er 2024 nicht noch mal antritt.

  235. Das der “Basketballer” auf der falschen Demo war halte ich für wenig wahrscheinlich. Seine Lebensgefährtin, eine Leistungs-Weitspringerin ist ebenfalls im gleichen Kontext unangenehm aufgefallen (“CoronaDiktatur”).

  236. ZITAT:
    “Der untrüglichste Beweis dafür, dass ich langsam alt werde. Wo kann ich hier einen Mitgliedsantrag ausfüllen?”

    Willkommen im Walhalla ehemaliger Idealisten.

  237. “Bluna sein” und “Armleuchter” – ich liebe eine schöne Wortwahl! Und leider kann man Bluna nur noch ganz selten käuflich erwerben – weiß gar net mehr wie die schmeckt!

  238. Nee klar, Feldmann wird seine Amtszeit durchziehen, er hat nicht das Format zurückzutreten, er sieht (bis jetzt) ja keinen Anlass.
    Was ich meinte, ist sein ramponierter Ruf.
    Scheint ihn aber nicht zu jucken!?

  239. OT: keine neue Erkenntnis: zu wenig Spitzenklasse
    https://m.faz.net/aktuell/spor.....96208.html

  240. @245
    Ich wills mal anders formulieren. Die fristlose Kündigung wäre nicht ausgesprochen worden, wenn er ohne Maske auf einer BLM Demo erschienen wäre.
    Der Verein wird sich ziemlich anstrengen müssen um diese Kündigung durchzusetzen. Das was bis jetzt zu lesen war reicht nicht mal ansatzweise, schon gar nicht ohne Abmahnung. LTief blicken lässt die Aussage des Präsidenten, der Spieler sei kein “Gelegenheitsleugner”. Aha.. Insofern scheint mir die jetzige Begründung doch reichlich aufgesetzt.
    Leugnung ist nur in einem Bereich juristisch relevant und auch die Möglichkeit, dass es sich bei dem Menschen um einen Armleuchter handeln könnte ist irrelevant. Noch.

    Ich gehe jetzt irgendwo in den Biergarten.

  241. Punktuell sorgt AWO schon für Wohlfahrt.

  242. ZITAT:
    “Nicht falsch verstehen, ich finde die persönliche Freiheit und die Meiningsfreiheit ein sehr hohes, wenn nicht sogar das höchste Gut in einer Demokratie. Solange es eben nicht die Demokratie oder andere gefährdet. Das ist schon zu normalen Zeiten ein sehr schmaler Grad (Stichwort NPD Verbot), aber in den derzeiten Zeiten durchaus gefährlich. Sehr schwierig hier die richtige Balance zu finden.”

    Alles sehr richtig, Volker. ich würde noch ergänzen, dass wir uns seit langem mit der Entwicklung der (sozialen) Medien mehr und mehr in Richtung einer medienbestimmten Demokratie bewegen. Und da das so ist, muss Menschen wie Thomas Berthold klar sein, was sie tun wenn sie ihre Prominenz für eine Sache einsetzen.

  243. Ich grille jetzt, Rotwein ist bereit. Danach im Halbschatten rumdösen und vom Transfermarkt (Götze?) träumen.

  244. “Ich gehe jetzt irgendwo in den Biergarten.”

    Unverantwortlich!
    Ältere Menschen sollten zu dieser Zeit in der Wohnung bleiben, die Rolläden herunterlassen und viel Flüssigkeit zu sich nehmen (Tee und Wasser).

  245. “Ältere Menschen sollten zu dieser Zeit in der Wohnung bleiben, die Rolläden herunterlassen und viel Flüssigkeit zu sich nehmen (Tee und Wasser).”

    Genau das mache ich (bis auf den Klammerzusatz).

  246. Übrigens: Wer Kolumnen für das AfD-Zentralorgan schreibt (bzw. seinen Namen dafür hergibt), den kann ich eh net ernst nehmen.

  247. Aber wer stoppt den U.Haase?!!!

  248. @260
    “Die Angreifer wurden vorerst bis 2022 beim jeweils anderen Verein geparkt, beide Leihen könnten nun parallel um eine weitere Spielzeit ausgedehnt werden.”

    Das stimmt nicht. Möchte man die Ausleihe Rebic’ (z.Zt. bis Juni 2021) verlängern, müsste zuerst sein Vertrag (z.Zt. bis Juni 2022) verlängert werden.

  249. Äh..Biergarten. Nicht AfD!!!

  250. Meinungsfreiheit find ich auch sehr wichtig, vor allem die Freiheit meiner. Auf die Freiheit anderer kann ich zuweilen gerne verzichten, insbesondere dann, wenn deren Meinung nicht meine ist. 😁

  251. Am Bequemsten ist es freilich solange gar keine Meinung zu haben, bis die Mehrheitsmeinung feststeht. Die ist dann zwar nicht immer richtig, aber eben bequem.

  252. “Pele” Trump:

    “Komme der (Golf) Ball eines Gegners dem Loch gefährlich nahe, kicke Trump ihn mit dem Fuß in die Botanik, was ihm unter Caddies den Spitznamen “Pele” einbrachte”
    (Spiegel)
    ;-)))

  253. ZITAT:
    “Das stimmt nicht. Möchte man die Ausleihe Rebic’ (z.Zt. bis Juni 2021) verlängern, müsste zuerst sein Vertrag (z.Zt. bis Juni 2022) verlängert werden.”

    Steht auch im Artikel.

  254. “Steht auch im Artikel.”

    Dort steht immer noch:
    “Die Angreifer wurden vorerst bis 2022 beim jeweils anderen Verein geparkt, beide Leihen könnten nun parallel um eine weitere Spielzeit ausgedehnt werden.”

    Rebic und Silva sind nur bis 2021 geparkt.

  255. Guck mal bei hessensport, da steht`s mit vorher verlängern. Wahrscheinlich in der Hoffnung, dass die Kassen nächstes Jahr wieder mehr hergeben. Wie schaut`s eigentlich mit den geprellten England-Milliarden?

  256. Wie schaut`s eigentlich mit den geprellten England-Milliarden? ZITAT

    ???

  257. “???”

    West Ham befindet sich seit 15. Mai im (Raten) Zahlungsverzug. Jetzt wäre anscheinend die nächste Rate fällig.
    Damit wären 12 Mio. aufgelaufen bei einem Gesamtaußenstand von noch 24 Mio.