Heimspiel Boykott gegen Union

Foto: Uwe Anspach/dpa
Foto: Uwe Anspach/dpa

Die Fans von Eintracht Frankfurt haben sich in den vergangenen Jahren einen Namen gemacht, auch in Europa. Doch an diesem Montag wollen sie demonstrativ schweigen. Der Verein unterstützt die Anhänger dabei.

Immerhin Tennisbälle muss diesmal niemand aufsammeln. Die Fans von Eintracht Frankfurt haben wieder einmal verärgert und wütend auf die Ansetzung des Montagsspiels reagiert und einen Boykott für die Bundesliga-Partie gegen Union Berlin an diesem Montag (20.30 Uhr/DAZN) ausgerufen. «Wir werden während des gesamten Spiels auf jegliche Form des Supports verzichten! Zusätzlich wird die aktive Fanszene die Blöcke im Unterrang der Nordwestkurve nicht betreten und das Spiel im Umlauf verbringen», hieß es.

Dort, wo sonst lautstark vor dem Anpfiff «Im Herzen von Europa» geschmettert wird, soll diesmal einfach nur eine leere Kurve zu sehen sein. «Wir respektieren und akzeptieren diese Entscheidung, die der komplette Verein mitträgt», sagte Eintracht-Trainer Adi Hütter zu den schon länger angekündigten Maßnahmen der aktiven Fanszene, die ihrem Lieblingsverein bereits zum fünften Mal seit der Einführung 2017/18 an einem ungeliebten Montag zusehen muss.

Der Protest bei diesen Spielen hat schon Tradition: Vor knapp zwei Jahren flogen an einem Montagabend gegen RB Leipzig zahlreiche Tennisbälle aufs Feld, mit Spruchbändern wie «Wir pfeifen auf das Montagsspiel!» und «Montags wird ausgenüchtert» wurde zudem die Ablehnung dokumentiert. Die zur Entlastung für Europa-League-Starter gedachten Spiele am Montag sorgen bei Fans trotz der bereits beschlossenen Abschaffung zur Saison 2021/22 für große Verärgerung.

«Wir wollen mit dem Bild der leeren Fankurve unübersehbar deutlich machen, dass für uns eine rote Linie, die wir schon beim ersten Montagsspiel beschrieben haben, lange überschritten ist. Wir sind keinesfalls bereit, eine gute Miene zum Montagsspiel zu machen!», teilte die Frankfurter Fanszene dazu in einem Schreiben mit. Die 2700 mitreisenden Union-Fans wollen dagegen ihr Team unterstützen, ein Sonderzug bringt sie am Montag von der Hauptstadt in die Main-Metropole.

Obwohl der sportlich stark aufgelegten Eintracht vier Tage nach dem 4:1 gegen Red Bull Salzburg lautstarke Unterstützung fehlen wird, unterstützt der Verein den Kollektiv-Boykott der Stehplatz-Fans und bietet diesen an, ihre Karten vor dem Spiel gegen andere Plätze umzutauschen. «Das ist ein Wunsch, dem Eintracht Frankfurt Rechnung trägt», sagte ein Vereinssprecher am Sonntag.

Der erfahrene Coach kann sich nicht erinnern, eine solche Szenerie schon einmal erlebt zu haben. Sportlich hofft Hütter auf eine Fortsetzung der vergangenen Wochen. Vor allem in Heimspielen hatte die Eintracht zuletzt mit zwei Siegen über RB Leipzig (Liga und Pokal) sowie einem 5:0 gegen den FC Augsburg geglänzt. «Für mich ist der Bundesliga-Alltag nicht grau, bei den Heimspielen schon überhaupt nicht. Wir wollen das Spiel unbedingt versuchen zu gewinnen. Wir sind speziell in der Rückrunde sehr heimstark», sagte Hütter. Nachdem wegen der verkorksten Phase im November und Dezember schon die Abstiegszone gedroht hatte, kann der Rückstand auf die ersehnten Europa-League-Plätze am Montag auf fünf Punkte verkürzt werden. (dpa)

Schlagworte:

524 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Montags gehört Vati dem Kapital.

  2. Montags aber auch Nazis raus.

  3. Tufftääh!

    https://maintracht.blog/2020/0.....senmontag/

    Bei Nichtgefallen gerne weitergehen. Bitte ohne Narhallamarsch.

  4. Und bis zum Anstoß … Kulturtipp:

    Handmaid’s tale – Der Report der Magd

    Unfassbar gute Serie (Staffel 1 und 2 jetzt im prime Paket – also quasi umsonst).

  5. Rosenmontag kauft wohl keiner Gebrauchtwagen.

  6. Morsche, matchday & Heimsieg – egal ob dreggisch oder sauber!
    Das wird heute bestimmt sehr seltsam wenn die 2700 Berliner das fast volle Stadion akkustisch beherrschen werden, hoffentlich können unsere Jungs da bei schwierigen Situationen die Nerven behalten und die Unionfans spielerisch zum Schweigen bringen, lasst uns, halt unorganisiert, auch etwas Krach machen, damit es sich wenigstens etwas die Waage hält, Aaaaiiintracht Frankfurt!

  7. Kulturtipp @Murmel: lies das Buch. Und alle anderen von ihr auch, wenn du schon dabei bist.

  8. Mich nerven schon all die Schweigeminuten für jeden umgefallenen Sack Reis, aber ins Stadion zu gehen, ohne die Mannschaft anzufeuern, das ist schon Metadialektik.

  9. “gut dass der Mist in der nächsten Saison nicht mehr stattfinden wird.”

    Tscha, falls Du den Eingangsbeitrag nicht gelesen hast, der neue Fernsehvertrag kommt erst zur Saison 2021/22.

  10. das war also nur ein umgefallenen Sack Reis …. so so ….

  11. @9: Springt einfach nicht drüber.

  12. ZITAT:
    “Mich nerven schon all die Schweigeminuten für jeden umgefallenen Sack Reis, aber ins Stadion zu gehen, ohne die Mannschaft anzufeuern, das ist schon Metadialektik.”

    Alter, du solltest mal dringend eine Schweigeminute einlegen…

  13. @9: “Mich nerven schon all die Schweigeminuten für jeden umgefallenen Sack Reis,..“

    DAS nach diesem donnerstagabend im wald zu schreiben, ist schon ganz schön unterste schublade oder übelstes dummgebabbel.

  14. Danke @14 @13

  15. “Schweigeminuten für jeden umgefallenen Sack Reis“
    Ja, das war natürlich alles nicht darauf bezogen und überhaupt… Einfach mal die Finger still halten! Trottel!

  16. ZITAT:
    “Kulturtipp @Murmel: lies das Buch. Und alle anderen von ihr auch, wenn du schon dabei bist.”

    Und wenn die Murmel schon lesen kann, passt des besonders: Murmeljagd
    https://www.daserste.de/inform.....o-100.html

  17. ZITAT:
    “Kulturtipp @Murmel: lies das Buch. Und alle anderen von ihr auch, wenn du schon dabei bist.”

    Yo. Hat mir meine Frau auch schon befohlen. Ich brauche allerdings im Schnitt drei Jahre für ein Buch.

  18. Und dann musst du es ja auch noch lesen.

  19. Bücher lesen vermeiden, indem man pausenlos selber welche schreibt … DAS ist die Zukunft.

  20. Morsche. Ah Kulturtipps, bedankt! Heute Abend dann nach einer Runde in der Eisenschmiede:

    Saul Goodman is back! #BetterCallSaul Season 5

  21. Haben wir die Schangse Cetin in die Start-11 zu schreiben?

  22. Wie muss sich der Unioner fühlen mitten in der Nacht mit so einer Packung den weiten Weg zurück in den Märkischen Sand anzutreten ?

    Andererseits holen wir gegen solche Gegner ca 3 Punkte pro Saison.
    Haben wir die nicht schon im Hinspiel geholt ?

    Ich tippe nicht so gerne.

  23. Wir gewinnen 3:1, aber nur ohne Cetin.

  24. 22: Bin mir fast sicher, dass er heute seine Einsatzzeit bekommt.

  25. #Schweigeminute
    Es hat nicht schon jeder alles gesagt:
    Als angemessen empfände ich es, wenn man nicht schon während der Schweigeminute auf einzelne Störer, seien es nun betrunkene Dumpfbacken oder nüchterne Nazis, mit einem Pfeifkonzert reagieren, sondern seine Mißfallensbekundungen erst danach äußern würde.

  26. Fand ich auch daneben. Das geht besser.

  27. Ich finde die direkte Ansprache, in so einem Fall am effektivsten. Funktioniert bei Kinder auch am besten. Sie verstehen sonst nicht den Zusammenhang.

  28. Ähm, bei allem Versträndnis: Nein, das geht nicht besser. Das Stadion ist keine katholische Kirche.

  29. ZITAT:
    “Wir gewinnen 3:1, aber nur ohne Cetin.”

    apropos: Von Ingo ist heute zu lesen, dass Cetin die Eintracht im Sommer wohl verlassen werde. Sein Problem sei fehlendes Tempo. Na, vielleicht begegnet man ihm ja später mal bei einem Konkurrenten.

  30. @26

    und den Idioten die Bühne bereiten? nope

  31. Bei 50.000 Leuten kann man keine abgewogene kollektive Reaktion erwarten. Von daher ist ein spontanes “Nazis raus” schlichtweg optimal.

  32. ZITAT:
    “Bei 50.000 Leuten kann man keine abgewogene kollektive Reaktion erwarten. Von daher ist ein spontanes “Nazis raus” schlichtweg optimal.”

    +1

  33. “Von daher ist ein spontanes „Nazis raus“ schlichtweg optimal.”

    Zumal es ja nach Ablauf der Gedenkminute keiner mehr hören könnte.

  34. Damit haben aber die Störer/Nazis ihr Ziel erst recht erreicht.

  35. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Wir gewinnen 3:1, aber nur ohne Cetin.”

    apropos: Von Ingo ist heute zu lesen, dass Cetin die Eintracht im Sommer wohl verlassen werde. Sein Problem sei fehlendes Tempo. Na, vielleicht begegnet man ihm ja später mal bei einem Konkurrenten.”

    Wo hast Du das denn gefunden? Ich finde da nix in die Richtung “Abschied”?

  36. ZITAT:
    “Wo hast Du das denn gefunden? Ich finde da nix in die Richtung “Abschied”?”

    https://www.fr.de/eintracht-fr.....55090.html

    Ist das die Einschätzung von Durstewitz?

  37. Welches Ziel denn? Die Schweigeminute zu stören und alle auf die Palme zu bringen? Das ist doch schon in dem Moment erreicht wo die das Maul aufmachen.

  38. Diese Ansetzung für heute ist eine Farce wie sie im Buch steht. Dadurch hat die Eintracht sogar noch einen Tag weniger Vorbereitung fürs Salzburg-Spiel…

  39. @Boykott
    Ich persönlich verzichte komplett auf das Spiel, weil ich einen Protest so für am wirksamsten halte. Und bei einem Spiel vor dem Stadion stehen, schaffe ich persönlich dann doch nicht – gegen Bielefeld war es ätzend genug.
    Verstehe aber jeden der es anders sieht. Einer aus meiner Stammkascheme z.B. wird hingehen, sein Kommentar als Dauerkartenbesitzer im Block 38 war lediglich: “Was habe ich mit den Ultras zu tun?” Gut, der Veteran hat seit Beginn der 90er eine DK, der kennt halt auch noch die Zeit vor 1997. Bin gespannt was er am Sonntag von der Tauschaktion und dem drumherum zu erzählen hat.

  40. @41: Interessant an der Schilderung ist, dass es ihm gar nicht ums Thema des Protestes zu gehen scheint, sondern um eine Frage Pro/Contra Ultras. Während ja auch z.B. der Fanclubverband und gar die Fanabteilung dazu aufrufen.

    Abgesehen davon würde ich auch am liebsten ganz daheim bleiben.

  41. ZITAT:
    Ist das die Einschätzung von Durstewitz?”

    DUR hat ja auch keine Ahnung. Cetin schätze ich stärker ein als Stender d.J. Zumal der noch häufiger verletzt ist als Stender d.Ä. Und dann kommt er noch mit diesem Scholl an. Dessen Aussagen fand ich schon vor einem Jahr mehr als grenzwertig

  42. ZITAT:
    “Cetin schätze ich stärker ein als Stender d.J. Zumal der noch häufiger verletzt ist als Stender d.Ä.”

    Eigene Beobachtung?

  43. Cetin.
    “Das Problem des 19-Jährigen ist sein fehlendes Tempo, der Mittelfeldspieler wird die Eintracht im Sommer wohl verlassen.” Das ist eindeutig IDs Formulierung, er deutet auch nix anderes an. Ob seine Meinung durh die Meinung anderer (Staff, Mannschaftsumfeld) genährt wird, ist offen …
    Würde ihn gern mal ne Halbzeit lang sehen, den Cetin natürlich.

  44. ZITAT:
    Eigene Beobachtung?”

    Ausgewürfelt zwinkersmiley*

  45. Davon abgesehen spielt Finger aktuell noch in der U19.

  46. Ich finde den Block-Streik ja auch voll unsinnig, da sich die Liga-Funktionäre genau darum wie um den umgefallenen Sack Reis scheren werden. Wie ja auch die Abschaffung der Montagsspiele erst ein Jahr später zeigt, es geht nur um die Kohle !
    Sich selbst “bestrafen”, das würd ich nicht mitmachen, sehr merkwürdige Aktion…..

  47. Mwa – was Neues von meinem Lieblingsherthaner: “Aber schon Sonntag gab es richtig Feuer! Nach BILD-Informationen brachte Performance-Manager Arne Friedrich (40) die Kabinenwände zum Wackeln.”

    Ich hoffe, Windhorst hat daran gedacht, den ganzen Aufstieg zum Ruhm auch mit einem Videodoku-Team begleiten zu lassen. Ich würde das zu gern sehen.

  48. ZITAT:
    “Diese Ansetzung für heute ist eine Farce wie sie im Buch steht. Dadurch hat die Eintracht sogar noch einen Tag weniger Vorbereitung fürs Salzburg-Spiel…”

    Zum einen wollte das die Polizei(Faschingsumzug gestern) und zun Anderen ist es doch vollkommen wurscht, ob man erst 4 Tage frei hat und dann 3 oder andersum.

  49. Auf die Gefahr hin, mich mal wieder unbeliebt zu machen.

    Finde diesen Karneval zu 90% zu adipös.

  50. “Sich selbst „bestrafen“, das würd ich nicht mitmachen, sehr merkwürdige Aktion…..“

    Also ich finde Protest ist oftmals erst dann konsequent und gläubwürdig wenn er unbequem ist und mit Verzicht einhergeht.

  51. Wobei Boykott wohl besser passt.

  52. Die Putzkolonne freut sich über heute Abend.

  53. @52: wie kann man in den “höchsten Tönen lächeln”. Bin Anfänger, muss noch üben.
    – Was das “Selbstbestrafen” angeht, muss man sich ab und zu in Erinnerung rufen, dass wir wegen des Fußballs auch nichts anderes sind als die anderen Konsumenten der Unterhaltungsindustrie. Und ob man konsumiert oder eben nicht, bleibt jedem selbst überlassen. Die Stadionbesucher im Allgemeinen und die Ultras im Besonderen sind natürlich Bestandteil der Show, die dann über das Fernsehen, Internet und sonstige galaktische Verbindungen bs ans hintere Ende der Milchstraße verkauft wird. Leere Ränge und niedrige Einschaltquoten sind dann schlecht fürs Geschäft. Ob dies alleine zu einem anderen Vermarktungsverhalten der Anbieter führen wird, darf man allerdings bezweifeln.

  54. “Klingt irgendwie anders als in der FR:”

    Möglicherweise liegt das daran, dass der eine Artikel vor und der andere nach der PK, in der das Thema Cetin aufkam, geschrieben wurde.

  55. ZITAT:
    “Mwa – was Neues von meinem Lieblingsherthaner: “Aber schon Sonntag gab es richtig Feuer! Nach BILD-Informationen brachte Performance-Manager Arne Friedrich (40) die Kabinenwände zum Wackeln.”

    Ich hoffe, Windhorst hat daran gedacht, den ganzen Aufstieg zum Ruhm auch mit einem Videodoku-Team begleiten zu lassen. Ich würde das zu gern sehen.”

    Das schockierende an dieser Nachricht: Warum haben wir keinen Performance-Manager?

  56. ZITAT:
    Möglicherweise liegt das daran, dass der eine ArtikeMöglicherweise liegt das daran, dass der eine Artikel vor und der andere nach der PK, in der das Thema Cetin aufkam, geschrieben wurde“

    Möglich. DUR war in der PK aber anwesend

  57. ZITAT:
    “Auf die Gefahr hin, mich mal wieder unbeliebt zu machen.

    Finde diesen Karneval zu 90% zu adipös.”

    Gar kein Problem. Frauen sind schließlich die einzige Randgruppe, die in diesem Blog noch ungestraft beschimpfbar ist. Vollstes Verständnis.

  58. “Möglich. DUR war in der PK aber anwesend”

    Sein Artikel wurde schon vor der PK veröffentlicht.

  59. Volland fällt für den Rest der Saison aus, uops.

  60. @60: Frauen und Mainzer. So viel Zeit sollte sein.

  61. Ach Quatsch, gleich kommt die Erklärung es seien mitnichten nur “Rubensmädels” gemeint, natürlich geht es auch um die Kerle und überhaupt *zwinkersmile*

  62. Lieber “Rubensmädels” als laufende Kleiderständer.

  63. Immerhin hat der C-E seinen Interactive wieder im Griff.

  64. Obschon Karneval nicht meine Art des feierns ist, goutiere ich ausgelassenen Massenalkoholmissbrauch ausdrücklich und wünschen den dicken und dünnen einen Heidenspaß.

  65. Rasender Falkenmayer

    Ich hatte, das so verstanden, dass nur die Ultrafanstehplätze leer bleiben sollen. Von mir aus. Aber auch von dem bräsigen Lederhutfan auf seinem werthaltigen Sitzplatz zu verlangen, fern zu bleiben, ist albern. Der schändt doch eh nur.

  66. Rasender Falkenmayer

    Karneval ist der Spiegel der Bevölkerung. Ausserdem sind die alle dick eingepackt. Wer eine dürre Frau braucht,. mag sich eine fangen und die anderen so sein lassen, wie sie sind.

  67. Üble Meldung über Rosenmontagszug in Kassel
    https://www.tagesschau.de/inla.....n-101.html

  68. @65. Siehste ?

  69. Gestatte mir, die [73] nicht zu verstehen.

  70. Die wollten mich mal für’s Männerballett.
    Das hätte gepasst.

    Helau.

  71. Rasender Falkenmayer

    Wenn man einen Spieler im Sommer abgeben wird, ist es sinnvoll, ihn ordentlich zu loben.

  72. ZITAT:
    Sein Artikel wurde schon vor der PK veröffentlicht.”

    Dann hat halt Herr Stein geschlofe. Zwinkersmiley

  73. ZITAT:
    “Dann hat halt Herr Stein geschlofe.”

    Kommt vor. *Schnarchsmiley*

  74. OT: Kopfballtraining in Schüler-/Jugendmannschaften GB
    https://www.kicker.de/770578/a.....uer_kinder

  75. schwarzwaldadler

    bin mal gespannt wie die UEFA jetzt mit dem Heimspiel von Inter umgeht, angesichts Corona.

  76. UEFA scheint ja signalisiert zu haben, dass vor leeren Rängen gespieklt werden kann (=Wunsch von Inter)

  77. schwarzwaldadler

    es gibt ja erste Vermutungen das AC-Inter der Ansteckungsherd sei

  78. schwarzwaldadler

    Ilsanker und da Costa fehlen verletzt.

  79. Gude,
    schon merkwürdig, dass den Unionfans die Bühne komplett überlassen wird ..,

  80. Durm und Kohr haben Chance, sich zu zeigen. Bin gespannt.

  81. Sehr fahrlässig ohne Cetin zu starten.

  82. Cavar zum ersten mal im Kader. Wird aus dem doch noch was?

  83. Abnutzungskampf.

  84. Ich hätte Silva drin gelassen.

  85. ZITAT:
    “Ich hätte Silva drin gelassen.”

    Ich auch.

  86. ZITAT:
    “Ich hätte Silva drin gelassen.”

    Ich auch.

  87. Schweigeminute anyone? Volkmarsen diesmal.

    Ermüdend.

  88. Auf den ersten Blick gut rotiert, aus der letzten Saison gelernt.
    Fehlt nur noch der 3er :-)

  89. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Ich hätte Silva drin gelassen.”

    Ich auch.”
    Denke er ist Donnerstag und nächste Woche Mittwoch dabei, Paciencia dann wieder am Sonntag. Adi wirft den Rotor an.

  90. Pärsching, geh woanders Stöckchen verteilen.

  91. schwarzwaldadler

    ZITAT:
    “Schweigeminute anyone? Volkmarsen diesmal.

    Ermüdend.”

    das macht man doch nur wenn es Tote gibt.

  92. ZITAT:
    “Ich hätte Silva drin gelassen.”

    Ich nicht.
    Denkt euch hier den CE (95).
    Ansonsten: HEIMSIEF

  93. ZITAT:
    “Ich hätte Silva drin gelassen.”

    Warum, auch der braucht mal eine Pause. Es stehen ja am Donnerstag und Sonntag noch schwere Auswärtspartien an, wo Adi vermutlich wieder mit ihm sowie Gacinovic, Rode, Toure und Sow plant.
    Und der Paciencia muss mE auch mal wieder von Anfang an ran.

  94. schwarzwaldadler

    FDP raus in HH 4,9%

  95. 3 Punkte heute und dann Fokus auf die Pokalwettbewerbe.

  96. Ich unke für heute ein Unentschieden. Ohne Rodic wird’s nix.

  97. Nach 5 Min. haben sie den Knopf gefunden..

  98. Diva Capricieuse

    Boomtown Rats… Montagsspiele haben auch Vorteile.

  99. Nach einem Riesenspiel kann nur ein Grottenkick folgen, also wird es ein gutes Spiel, was allerdings erwartungsgemäß nicht eintreten wird, also…

  100. ZITAT:
    “Boomtown Rats… Montagsspiele haben auch Vorteile.”

    All time Klassiker. Eben auch schon erste Pfiffe gegen einen Fanvertreter am Mikrofon.

  101. Da hab ich wohl zu obdimisstisch getippt…..

  102. Der anner meint, aus Niederlagen viel Positives mitnehmen zu können. Das kann er haben.

  103. Darf man eigentlich Montags am TV zusehen, oder ist das auch verboten?

  104. ZITAT:
    “Der anner meint, aus Niederlagen viel Positives mitnehmen zu können. Das kann er haben.”

    I like

  105. Was soll die Scheisse hier?

  106. Ich bin gespannt, wie sich Kamada heute schlägt.

  107. Mannschaftsaufstellung hätt mer auch so hinbekommen.

  108. Eine Frechheit das der Verein das mit.

  109. Cool. Ehrliche Stimmung ohne Capo.

  110. ZITAT:
    “Ich bin gespannt, wie sich Kamada heute schlägt.”

    Du meinst, wieviele Tore er heute schießt.

  111. Interessant. Sm TV klingt das nicht so schlecht.

  112. Muss es heute halt der Oberrang rocken. Petra Tom Christian, legt los.

  113. Stand jetzt: schweigende Mehrheit vs. aktive Fanszene 1:0

  114. NairobiAdler in HH

    Also mir gefällt die Stimmung so ganz gut

  115. Uli, du guggst Sado-Maso TV?

    Staun.

  116. Mir gefällt der leere Block überhaupt nicht.

  117. Ich schaue das Spiel, von Ton bekomme ich traditionell wenig mit.

    Sollten wir allerdings verlieren, war der Sky-Schwätzer schuld.

  118. Weis einer ob der Doc den Capo macht?

  119. Das Spiel gefällt bisher.

  120. ZITAT:
    “Ich schaue das Spiel, von Ton bekomme ich traditionell wenig mit.

    Sollten wir allerdings verlieren, war der Sky-Schwätzer schuld.”

    Der schweigt heute auch und boykottiert das Spiel.

  121. Uli, ließ Deine 118😁

  122. “Sollten wir allerdings verlieren, war der Sky-Schwätzer schuld.”

    Der Sky-Schwätzer? Sky überträgt doch gar nicht.

    Was mich auch uffreecht. Unser drittes Spiel hintereinander, das nicht auf Sky läuft.

  123. ZITAT:
    “Uli, ließ Deine 118😁”

    Mihahaha

  124. Der Hase steht ja heute so ein bisschen neben sich, oder?

  125. NairobiAdler in HH

    ZITAT:
    “Das Spiel gefällt bisher.”

    Mir nicht

  126. Günther Schmolz

    Oha, da hätte es schon klingeln können.

  127. Union ist bisher die bessere Mannschaft.

  128. schwarzwaldadler

    grottig bisher

  129. NairobiAdler in HH

    So ist es

  130. ZITAT:
    “Das Spiel gefällt bisher.”

    Echt Uli?

  131. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Das Spiel gefällt bisher.”

    Mir nicht”

    Vielleicht läuft noch ein anderes Spiel.

  132. Ich glaube, dieses Spiel werden nicht gewinnen

  133. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Das Spiel gefällt bisher.”

    Mir nicht”

    Finde uns auch nicht gerade berühmt. Union mit den klareren Aktionen und neutralisiert unsere linke Seite gut.

  134. Compla ganz eindeutig.

  135. ZITAT:
    “Ich glaube, dieses Spiel werden nicht gewinnen”

    Das gibt Hoffnung.

  136. Etwas fahrig heute. N’Dicka gefällt mir nicht. Durm aach net. Auch pech dabei

  137. Alles blinde Bratwürste bisher.

  138. Nach gutem Beginn verlieren wir zusehends den Zugriff – das klingelt bald

  139. Ich fand es gut, dass Durm und Pacienca mal wieder in der Startelf standen, aber könnten wir jetzt bitte wechseln ?

  140. Diva Capricieuse

    ZITAT:
    “Vielleicht läuft noch ein anderes Spiel.”

    Der Kenner hört mehr.

  141. Puh. Irgendwie verständlich, dass Adi Durm bisher außen vor gelassen hat.

  142. 0:0 in die Halbzeit retten und dann in der guten Halbzeit alles klar machen.

  143. Orakel von Offenbach

    Union schon sehr giftig, gegen solche Spielweise habe ich die Unsrigen aber schon schlechter gesehen.

  144. Kommentar bei DAZN angenehm entspannt. Keine Brüller.

  145. Ich hoffe, Paciencia bekommt seine Frisur noch in den Griff.

  146. ZITAT:
    “0:0 in die Halbzeit retten und dann in der guten Halbzeit alles klar machen.”

    gerne auch ein dreggischer Sieg, verunglückte Flanke zum Eigentor von Union in der 87. oder so was.

  147. @154
    Klasse :)

  148. Diva Capricieuse

    Hase wtf?

  149. Eieiei. Da sind einige aber unterirdisch unterwegs heute…

  150. 154, da musste ich auch lachen.

  151. Diva Capricieuse

    Unsere linke Seite decken sie gut ab und über die rechte kommt nix Brauchbares. Da wird es halt sperrig…

  152. 🎶Du hast die Haare schön, du hast die Haare schön, du hast die Haare, die Haare Haare schön 🎶

  153. Langsam wirds peinlich

  154. Hat der Durm eigentlich schonmal Fussball gespielt?

  155. Die schnüren uns knallhart hin ein. Im Heimspiel. Ernsthaft?

  156. Rasender Falkenmayer

    Bissi arg rotiert. Konzentration auf Donnerstag?

  157. So richtig geil auf den Sieg sind die Unsrigen jetzt nicht gerade.

  158. Günther Schmolz

    Chandler campt im Abseits…

  159. Kamada ist gegen einen solchen Gegner einfach physisch nicht stark genug.

  160. Diva Capricieuse

    Bei Kohr gibt es ja Lichtblicke aber Durm?

  161. Hase nicht kaputt, Puuh.

  162. Hasebe aber von der Rolle heute

  163. schwarzwaldadler

    die sind nie im Stadion die Reporter von bei DAZN , das merkte man Do schon.

  164. Mann, das ist doch gar nichts.
    Durm,Kohr und Kamada, das passt nicht.
    Und dann ist Gonco alles andere als orientiert.

  165. ZITAT:
    “Hasebe aber von der Rolle heute”

    So ein zerfahren es Spiel kann man schlecht lenken. Und das wäre seine Stärke.

  166. Eigentlich wollte ich mich ja nicht dazu äussern. Jetzt juckts aber doch.
    Ich finde Boykotte für oder gegen etwas grundsätzlich Scheiße!
    Die schaden nur der Mannschaft auch wenn ihr das vorher mitgeteilt wurde, es fehlt der 12.Mann.

    In unserem EFC kenne ich niemanden, der heute zu Hause blieb oder nicht ins Stadion wollte.
    Kreativer Protest wie gegen Leipzig wird unterstützt, solche sinnlos-Boykotte nicht.

  167. ZITAT:
    “Bei Kohr gibt es ja Lichtblicke aber Durm?”

    yo, das dachte ich auch. Bei Kohr sieht man wenigstens ein bißchen Willen was anzubieten, aber Durm zeigt halt echt gar nix, was weitere Startelfeinsätze rechtfertigen würde.

  168. ZITAT:
    “Mann, das ist doch gar nichts.”

    Es geht darum, kräfteschonend drei Punkte mitzunehmen. Bisher spricht noch nichts gegen die Zielerreichung.

  169. Diva Capricieuse

    Vielleicht kann Max uns ja mal erklären, warum diese Berliner Kommerzkundschaft kein Problem damit hat, ihre Mannschaft auch Montags zu unterstützen.

  170. @177
    Dein Wort in Gottesgehörgang :)

  171. Kein Zugriff im MF, Spitzen in der Luft, Chandler kein RA. Nix Neues.

  172. ZITAT:
    “Bisher spricht noch nichts gegen die Zielerreichung.”

    Doch, die besseren Chancen hatte bisher Union.

  173. Der hat ja echt nen Vogel mit seiner Friese.

  174. @177:

    Der Altherren Blog spricht aus Erfahrung. Sehr gut.

    Bis jetzt ein Abgleich des Hinspiel..

  175. ZITAT:

    In unserem EFC kenne ich niemanden, der heute zu Hause blieb oder nicht ins Stadion wollte.
    Kreativer Protest wie gegen Leipzig wird unterstützt, solche sinnlos-Boykotte nicht.”

    Da ich bei solchen Sachen komplett raus bin, wer sorgt denn dafuer, dass der ganze Block unten leer bleibt? Da wirds doch sicherlich auch ein paar geben die sich nicht mit den Ultras und deren glauben auf einer linie finden?

  176. ZITAT:
    “Kein Zugriff im MF, Spitzen in der Luft, Chandler kein RA. Nix Neues.”

    So isses.

  177. Die Bundesliga ist zu robust für Kamada. Bisher kam da nix.

  178. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Bei Kohr gibt es ja Lichtblicke aber Durm?”

    yo, das dachte ich auch. Bei Kohr sieht man wenigstens ein bißchen Willen was anzubieten, aber Durm zeigt halt echt gar nix, was weitere Startelfeinsätze rechtfertigen würde.”

    durm ist ganz klar erster wechselkandidat, kohr fand ich auch in ordnung – da geht aber hoffentlich auch noch mehr…

  179. ZITAT:
    “Vielleicht kann Max uns ja mal erklären, warum diese Berliner Kommerzkundschaft kein Problem damit hat, ihre Mannschaft auch Montags zu unterstützen.”

    Die sind das vermutlich noch aus der 2. Liga so gewöhnt.

  180. @186

    Es gibt, gab Austauschkarten für die Ost.
    Wer ne Karte hat, kann auch das Spiel sehen.

  181. ZITAT:
    “Die Bundesliga ist zu robust für Kamada. Bisher kam da nix.”

    Ich würde Gaci bringen……..

  182. schwarzwaldadler

    Hütter muss auch mal ne Idee haben, wie man solche tiefstehenden Teams knacken kann,
    Zudem fällt es auf immer wenn Kostic gedoppelt wird ist Schicht im Schach, auch hier muss es eine Idee geben vom Adi.,

  183. Sehe bisher engagiertes Spiel der unsrigen. Union hält voll dagegen. Von daher gar nicht einfach. Braucht man weiter Engagement und viel Geduld. Hoch werden wir das Spiel nicht gewinnnen. Irgendwie einen reinmogeln.

  184. Rasender Falkenmayer

    Sow oder Rode rein, damit ein bissi mehr gespielt wird. Durm raus, Timmy hinten rechts, Kamada rechts davor.

  185. ZITAT:
    “Hütter muss auch mal ne Idee haben, wie man solche tiefstehenden Teams knacken kann,
    Zudem fällt es auf immer wenn Kostic gedoppelt wird ist Schicht im Schach, auch hier muss es eine Idee geben vom Adi.,”

    Von rechts kommt halt zu wenig. Der Bobbes ist halt kein RA.

  186. Der Maggo liest hier mit….

  187. ZITAT:
    “Da ich bei solchen Sachen komplett raus bin, wer sorgt denn dafuer, dass der ganze Block unten leer bleibt? Da wirds doch sicherlich auch ein paar geben die sich nicht mit den Ultras und deren glauben auf einer linie finden?”

    Es wurde uns im Vorfeld mitgeteilt, das da Leute stehen, die niemanden rein lassen und für Fans die unbedingt ins Stadion wollen Alternativkarten bereit halten.

  188. ZITAT:
    “Hütter muss auch mal ne Idee haben, wie (…)”

    Hast Du nicht schon über Kovac geschrieben, dass er keine Ideen hat?

  189. Ich mag diese DAZN-Menschen nicht. Irgendwie so gelangweilte Hipster, die zufällig gerade ein Fußballspiel kommentieren. Die meiste Zeit sind sie mit ihren Wortfindungsstörungen beschäftigt. Ich glaube die sind bekifft.

  190. ZITAT:
    “Sehe bisher engagiertes Spiel der unsrigen. Union hält voll dagegen. Von daher gar nicht einfach. Braucht man weiter Engagement und viel Geduld. Hoch werden wir das Spiel nicht gewinnnen. Irgendwie einen reinmogeln.”

    Verdient Vollzitat.

  191. @202 Ich finde die geil. Die reden so nichtsagendes schön leise, das ich sie gar nicht wahrnehme.

  192. schwarzwaldadler

    ZITAT:
    “Ich mag diese DAZN-Menschen nicht. Irgendwie so gelangweilte Hipster, die zufällig gerade ein Fußballspiel kommentieren. Die meiste Zeit sind sie mit ihren Wortfindungsstörungen beschäftigt. Ich glaube die sind bekifft.”

    die sind halt nicht im Stadion, da kommt nichts rüber.

  193. Diva Capricieuse

    ZITAT:
    “Es gibt, gab Austauschkarten für die Ost.
    Wer ne Karte hat, kann auch das Spiel sehen.”

    Der Aufopferungswillen gegen den Kommerz nimmt ja ungeahnte Ausmaße an.

  194. schwarzwaldadler

    ZITAT:
    “ZITAT:
    “Hütter muss auch mal ne Idee haben, wie (…)”

    Hast Du nicht schon über Kovac geschrieben, dass er keine Ideen hat?”

    ich meine halt wenn die anderen offensiv mitgehen läufts bei uns, stehen sie kompakt und nehmen Kostic aus dem Spiel dann tun sie sich schwer, da sollte er ne Lösung haben.

  195. @201
    Hoffentlich bekommt der lebenslänglich.
    Und da meine ich Sicherungsverwahrung dazu.
    Und nicht noch mildernde Umstände wegen Drogen oder Alkohol.
    Dieses dumme Schwein:(

  196. Ich hatte bislang das Gefühl, dass der Support im Stadion deutlich spielbezogener war als sonst mit den Ultras im Stadion.

  197. Mir sind die DAZN-Kommentatoren lieber als die Schreier von SKY

  198. Die Stimmung im Stadion, passt sich irgendwie dem Spiel an.

  199. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Da ich bei solchen Sachen komplett raus bin, wer sorgt denn dafuer, dass der ganze Block unten leer bleibt? Da wirds doch sicherlich auch ein paar geben die sich nicht mit den Ultras und deren glauben auf einer linie finden?”

    Es wurde uns im Vorfeld mitgeteilt, das da Leute stehen, die niemanden rein lassen und für Fans die unbedingt ins Stadion wollen Alternativkarten bereit halten.”

    Merci, man wundert sich zeitweise wem der Laden gehoert.

  200. Diva Capricieuse

    ZITAT:
    “Es wurde uns im Vorfeld mitgeteilt, das da Leute stehen, die niemanden rein lassen und für Fans die unbedingt ins Stadion wollen Alternativkarten bereit halten.”

    Da müsste Chuck Norris mal um Einlass „bitten“. Ein Spaß für die ganze Familie

  201. Ein Tor der Eintracht würde dem Spiel gut tun.

  202. Jetzt die bessere Hälfte?

  203. Was eine blinde Aktion!!!!!

  204. Diva Capricieuse

    Vollhorst!!!!

  205. Jetzt reichts aber.

  206. Hat Gonco gerade zwei Bier bestellt ?
    Ah ja,,,,, ganz toll!
    Das geht heute voll in die Hose.

  207. ZITAT:
    “*slow clapping*”

    Mit einer Hand.

  208. Scheißspiel. Kacktor. Durm raus.

  209. Orakel von Offenbach

    Durm, der Depp.

  210. Au weia….das wars….

  211. Richtig gut, wie wir da die Kräfte gespart haben.

  212. Mein Gott Vadder

  213. Diva Capricieuse

    ZITAT:
    “Mit einer Hand.”

    Zu wenig Zen dafür anwesend.

  214. Weltmeister Durm ist nicht in Form

  215. Rotation funktioniert mal wieder super.

  216. Ehrlich, sieht Hütter nicht, was der Durm da verbockt ?

  217. Durm überzeugend.

  218. Paciencia muss auch raus.

  219. Arschbacken jetzt zusammenkneifen. Zuhause darf gegen einen Aufsteiger auch gerne mal mit 2 Spitzen gespielt werden.

  220. Dann schlagen wir uns eben selbst. Das bekommen wir gut hin. Bei einer Niederlage wären wir in der Liga jenseits von Gut und Böse. Damit wäre dann austrudeln angesagt. Die Mannschaft hat schon die gesamte Saison zu wenig Konstanz.

  221. ZITAT:
    “Durm überzeugend.”

    Perfekte Torvorbereitung.

  222. Vadder setzt den Sprint an und hält dannplötzlich an, finde Durm unschuldig

  223. “Ich hab den Ball, nimm du ihn.”

  224. Diva Capricieuse

    ZITAT:
    “Vadder setzt den Sprint an und hält dannplötzlich an, finde Durm unschuldig”

    Mit! Finde Durm auch schlecht aber der ging ganz klar auf Vadder, der ihn eigentlich schon sicher hatte.

  225. Orakel von Offenbach

    Ab wann erlauben die Statuten Auswechslungen?

  226. ZITAT:
    “Vadder setzt den Sprint an und hält dannplötzlich an, finde Durm unschuldig”

    Ich würde auch eher Abraham fragen, was er sich dabei gedacht hat.

  227. Durm ist da meine ich nicht schuld dran, das da ist ein Sinnbild für nicht eingespielt sein bzw. 0 Abstimmung. Ein klassischer (Rotations)Hütter.

  228. Silva, Gaci und Seppl rein.

  229. Diva Capricieuse

    Durm flankt einmal mehr ins Nichts…

  230. Zweiter Anzug fürn Arsch.

  231. Was ist jetzt mit Cetin ?

  232. @242
    Ja, stimmt wohl.
    Heute drei Punkte sind so wichtig
    Danach,wartet ein wirklich schweres Programm.
    Von den nächsten vier Spielen,drei Auswärts.
    Ich muss doch jetzt sehen, das ich gegen Gegner wie Union zuhause punkte.

  233. Das war doch der Fehler vom Vadder.

  234. Gacinovic würde dem Spiel in der Tat gut tun

  235. Rotation für’n Ar…….

  236. Diva Capricieuse

    Die spielen vorne einfach nur blind. Alle miteinander.

  237. Hütter surft lieber gerade auf Zalando. Leck, warum macht der nix

  238. Wenn man sich ueberlegt, mit was fuer Graupen der Klopp damals in Dortmund Meister geworden ist… nachdem der weg war haben die ein Haufen von denen nix mehr gerissen.
    Zeichnet wohl einen Top Trainer aus

  239. Dürfen wir eigentlich heute nicht wechseln?

  240. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Vadder setzt den Sprint an und hält dannplötzlich an, finde Durm unschuldig”

    Ich würde auch eher Abraham fragen, was er sich dabei gedacht hat.”

    Ja. Szene nochmal gesehen. Schuldanteile gleich verteilt.

  241. Das ist es auch heute wieder: Unser Problem, dass aus dem Mittelfeld zu wenig kommt und der Sturm komplett in der Luft hängt.

  242. Mist, ich hatte den im Tor gesehen.

  243. ZITAT:
    “Gacinovic würde dem Spiel in der Tat gut tun”

    Ja, er ist erstens bissig und zweitens einigermaßen schnell. Wir haben null Tiefe im Spiel.

  244. SchmutzigerHarald

    Keiner auf den Platz, der voran geht.

  245. Kostic regt mich heute ehrlich gesagt auch auf. Der hat teilweise schon die Rebic-Gestik drauf…

  246. Sieht so aus wie ein Spiel das noch Stunden dauern könnte, ohne ein Tor von uns.

  247. Ich finde Hasebe total untergetaucht. Rode könnte guttun.

  248. Kommet zu uns, die ihr mühselig seid und beladen…….

  249. Die spielen genauso lustlos wie gegen Dortmund

  250. Duldungsstarre auf der Bank.

  251. Letzter Startelfeinsatz von Paciencia hoffentlich.

  252. Wir verlieren gegen eine komplett harmlose Truppe.
    Und dann, völlig zurecht.
    Adi, wechsel !!!

  253. Die spielwn genau so, wie sie spielen, wenn der Spielverlauf sie nicht bwgünstigt.

  254. Gaci Rode Sow, zwei davon, dazu Silva
    auf jetzt!

  255. Diva Capricieuse

    Gott, ist das schlecht…

  256. What the fuck?

  257. Der gleiche falsche Wechsel wie gegen Dortmund.

  258. Orakel von Offenbach

    Mein Gott sind die Scheisse!

  259. schon seit ich denken kann verwechseln Mannschaften der SGE Kür und Pflicht!

  260. Paciencia hätte rausgemusst.

  261. Orakel von Offenbach

    Nichtskönner, allesamt!

  262. Das istsoohoo scheiiiiiisseeee !!!

  263. Spiel ist durch, Hinrunde lässt grüßen.

  264. Und da ist dann mein Tip.

    Aber den versauen sie mir sicher auch noch.

  265. Gibt auch Bälle die man festhalten kann

  266. Rasender Falkenmayer

    War klar.

  267. Allerdings halt auch hochverdient.

  268. Da hatte Abraham wieder ganz schön Aktien drin.

  269. Inzwischen ist das verdient für Union. Die spielen besser Fußball.

  270. Wie n Absteiger.

  271. Darf ich jetzt “alle raus” schreiben.Hat sich schon angebahnt. Trainer tue was dagegen.

  272. Orakel von Offenbach

    Das ist doch nicht normal! Ich bin dafür einen zweiten Trainer zu holen, einen für die Liga.

  273. Dass Union rennt und kämpft, kam jetzt auch nicht völlig überraschend. Wie man da so pomadig auftreten kann, ist mir unbegreiflich.

  274. So wie sie heute auftreten, werden sie am Donnerstag 0:3 verlieren.

  275. Salzburg Bezwinger gegen Aufsteiger?

  276. und da bleibt der paciencia im abseits stehen und bemitleidet sich fuer seine verpasste chance, obwohl die noch garnicht vorbei ist… ich weiss schon warum ich ihn so mag

  277. Eigebtlich muss man ja so ne Mannschaft wie Union mit 3-0 abfiedeln, wenn man oben dazugehören will. Stattdessen zeigt man wieder eine uninspirierte und unglückliche Vorstellung mit wenig eigenen Torgefahr und den altbekannten Aussetzern in der Hintermannschaft.

  278. Ehrlich, ist der Hütter bescheuert ?
    Aber gut, die spielen heute auch keinen Fussball.
    Muss ne neue Sportart sein, die ich nicht kenne :(

  279. Diva Capricieuse

    Trapper hält nicht, Ndicka klärt nicht, Paciencia trifft nicht, Eintracht punktet nicht.

  280. ZITAT:
    “und da bleibt der paciencia im abseits stehen und bemitleidet sich fuer seine verpasste chance, obwohl die noch garnicht vorbei ist… ich weiss schon warum ich ihn so mag”

    Die Frisur?

  281. schwarzwaldadler

    am Sonntag ist Paltz 16 sehr nahe.

  282. Rasender Falkenmayer

    Die heutige Blogüberschrift trifft es:
    Boykott gegen Union.
    Die Mannschaft folgt den Fans.

  283. Kostics Körpersprache spricht für sich. Rebic-like.

  284. Zu Tode rotiert

  285. Orakel von Offenbach

    20min. noch. Ich ERWARTE jetzt 3 Tore gegen einen Scheiss-Aufsteiger!

  286. ZITAT:
    “Die Frisur?”
    Mit der Frisur in FFM auf den Platz zu gehen grenzt an Gotteslaesterung.

  287. ZITAT:
    “am Sonntag ist Paltz 16 sehr nahe.”

    Stand jetzt haben wir 8 Punkte vor. Schwätzer.

  288. Günther Schmolz

    ZITAT:
    “ZITAT:
    “Die Frisur?”
    Mit der Frisur in FFM auf den Platz zu gehen grenzt an Gotteslaesterung.”

    Ausser man macht drei Unmachbare

  289. Warum muss es 0:2 stehen, damit die mal anfangen Fußball zu spielen?

  290. schwarzwaldadler

    mit Blick auf die nächsten Spiele ist es mehr als denkbar das es Platz 16 bald ist.

  291. ZITAT:
    “Warum muss es 0:2 stehen, damit die mal anfangen Fußball zu spielen?”

    Da muss ich was verpasst haben.

  292. Diese Niederlage ist in Teilen auch dem unsäglichen Boykott geschuldet. Jetzt fehlt die Unterstützung von außen

  293. Wenn Dein IV an der gegnerischen Eckfahne rumturnt, dann ist es Hütterball.

  294. Wie wichtig wäre jetzt Support. Die Ultras können sich ab jetzt gepflegt ficken gehn

  295. ZITAT:
    “Wie wichtig wäre jetzt Support. Die Ultras können sich ab jetzt gepflegt ficken gehn”

    Durchaus möglich

  296. Und am Wochenende müssen wir wieder als Aufbaugegner herhalten.

  297. Der Gonzo hätt treffen müssen, ohne Tor kein Aufbäumen….

  298. Andreas Borchmann

    Ich sehe nix, simma so mies wie das Ergebnis? Mir fehlen etwas die Worte.

  299. Diva Capricieuse

    ZITAT:
    “Wie wichtig wäre jetzt Support. Die Ultras können sich ab jetzt gepflegt ficken gehn”

    Wenn ich mir das Geschwurbel von Max hier bisweilen durchlese, sind die brainmäßig schon lange dabei.

  300. Es liegt nicht am fehlenden Support sondern am fehlenden Zusammenspiel.

  301. Kamada kann nur EL.

  302. selbst relativ gute Aktionen riechen stark nach Phlegma und Lustlosigkeit

  303. Diva Capricieuse

    Silva, dem gönne ich es.

  304. Reingekullert,geht doch!

  305. Orakel von Offenbach

    Nummer 1
    Noch 12 Minuten für zwei

  306. Silva. Ich hab es doch gesagt. ;)

  307. Auch ein Eigentor, aber Hauptsache drin.

  308. Das ist unser Fußball: Hacke, Spitze, eins, zwei, drei.

  309. Seit Durm draußen ist spielen die Fußball.

  310. Dann gewinnen wir eben die nächsten Auswärtsspiele.
    Das können wir ja.
    Oh, geiles Tor :)
    Die Silvia, schön.

  311. Ändert nix..Slapstick Tor und nach vorne abgeklatscht Ball und es steht 9:2

  312. Die Mannschaft will.
    Jetzt brauchen wir nur noch einen Trainer.

  313. Also Chancen wären es mittlerweile eigentlich genug

  314. Paciencia nervt heute unfassbar.

  315. Dunkelgelb war das.

  316. ZITAT:
    “Paciencia nervt heute unfassbar.”

    Nicht nur heute.

  317. Nach Spielschluss könnten diese Einzeller Pyro zündeln. Dann ist der Abend perfekt.

  318. ZITAT:
    “Paciencia nervt heute unfassbar.”

    Jupp. Silva ist inzwischen eine Klasse besser. Schon am Mittwoch hätten Paciencia (oder Rode) das 5-0 machen müssen. Dann würden wir jetzt nicht mehr über das Rückspiel sprechen.

  319. Rasender Falkenmayer

    Das lassen sich die Unioner nicht mehr nehmen. Zu spät angefangen.

  320. Auch mit 10 Minuten Nachspielzeit wird das nix mehr.

  321. Mit den Großen pinkeln wollen aber selber Windeln tragen

  322. Diva Capricieuse

    Blinder kann man die Bälle vorne nicht in den Gegner reinspielen

  323. Eintracht Frankfurt – eine Mittelfeldmaus rotiert.

  324. weggeschenkt…..

  325. Ich bin so wütend.
    Wie kann man nur so Arrogant spielen.

  326. Kohr übernimmt keinerlei Verantwortung. Dafür war er eindeutig zu teuer.

  327. Verdienter Auswärtssieg von Union.

  328. Also Rotation brauch ich nimmer
    Ultras auch nicht
    Und kein Durm

  329. Verdient verloren! Gurkentruppe.

  330. Mir ist schlecht…

  331. Das kotzt mich echt an. Jedes Mal, wenn ich für die Eintracht tippe, verlieren wir. Und ich schwöre mir jedes Mal wieder, dass das nun endgültig das letzte Mal war.

  332. Dad geht von der Einstellung her gar nicht. Unerträglich.

  333. Vercoached

  334. Merkzettel für Hütter:
    Dost, Silva und Paciencia – immer nur einen bringen (und Paciiencia am besten gar nicht)

  335. wir sind aus frankfurt
    wir sind aus hessen

    und wir sind wiedermal die deppen



  336. Vorn zwei hundertprozentige liegen lassen und hinten Abraham. So wird das nix.

  337. Orakel von Offenbach

    Mich kotzen diese Spiele so dermassen an.

  338. Klasse, jetzt auswärts Bremen und Leverkusen.
    Dann Gladbach zuhause.
    Und dann haben wir ein leichtes Spiel in Orkhausen.
    Dumm, dümmer, Eintracht.

  339. ZITAT:
    “Das kotzt mich echt an. Jedes Mal, wenn ich für die Eintracht tippe, verlieren wir. Und ich schwöre mir jedes Mal wieder, dass das nun endgültig das letzte Mal war.”

    Du musst das umgekehrt machen, dann bist du immer zufrieden;)

  340. Sah ziemlich nach Elfer an Silva aus, oder?

    Und Hütter nervt mich echt an. Der verflacht einfach zu viele Spiele und ne echte Erkenntnissteigerung sehe ich bei ihm auch nicht. Im Falle eines Falles sollte der am Donnerstag gleich in Salzburg freigesetzt werden. Platz 11 in der Liga bekomme mit der Truppe selbst ich hin.

  341. Andreas Borchmann

    Die sollen ihren Dreck alleine spielen, ich hab ‘ kein Bock mehr…

  342. Das Spiel gefiel.
    Oder etwa nicht ?

  343. Das sah wieder von Anfang an so aus, als wollte man mit halber Kraft das Ding irgendwie mit 1:0 nach Hause Schaukeln. Und dann schenken wir das Ding so armselig her. Lachnummer.

    Aber wenn dann der Eurofussball wieder rollt, treten wir hoffentlich wieder anders auf. Und am Ende freut sich Bremen.

  344. Günther Schmolz

    Null Idee, jeder Pass vorhersehbar und zwei Abwehrklöpse. Aber vielleicht kommt ja jetzt die Auswärtsserie…

  345. Die Eintracht tut sich halt gegen kompakte Mannschaften schwer.
    Und Durm kann jetzt schon anfangen, sich einen neuen Verein zu suchen.

  346. In der Tabelle stehen wir hinter Union

  347. Uns fehlen einfach die spielerischen Ideen. Nur mit Rennen, geht es nicht. Und heute sind se net mal gerannt.

  348. ZITAT:
    “Das Spiel gefiel.
    Oder etwa nicht ?”

    NEIN!

  349. ZITAT:
    “Die Eintracht tut sich halt gegen kompakte Mannschaften schwer.
    Und Durm kann jetzt schon anfangen, sich einen neuen Verein zu suchen.”

    Als Weltmeister sollte er keine Probleme haben einen zu finden.

  350. Ein Tag zum Vergessen.

    Hütter wieder mal nicht clever
    Diese Montagsaktion völlig bescheuert
    Euro League 20/21 nicht mehr erreichbar

  351. Das geschulte Auge (127) sieht mehr.

  352. ZITAT:
    “Uns fehlen einfach die spielerischen Ideen. Nur mit Rennen, geht es nicht. Und heute sind se net mal gerannt.”

    Keine neuen Erkenntnisse. Siehe 180

  353. Wenigstens wussten wir heute früh, dass wir an der 5% Hürde scheitern.

  354. Günther Schmolz

    Kevin leicht angefressen…
    Das 0:1 war aber auch ein echtes D-Jugend Tor

  355. Ich schau dann mal ob unser Ex Kloppo abschiesst

  356. Diese Niederlage gönne ich dem Hütter. Die spielstarken Sow, Touré und Silva raus, seine Fehleinkäufe Kohr, Durm reinrotiert. Auf die Idee muss man erst mal kommen.

  357. Trapp….sieht kein Fehler bei sich.

  358. Mit der B-Mannschaft kann höchstens Bayern oder der Bvb in der Buli bestehen, zuhause nur mit einem und dem schwaecheren Stürmer gegen ein maximal mittelprächtiges Union? Sorry, das geht mal wieder auf Adi, so genial gegen die Grossen und dann sowas…
    Und jetzt hab ich keine Stimme mehr für nix. Kotz…

  359. ZITAT:
    “Das geschulte Auge (127) sieht mehr.”

    Die Betonung lag halt auf bisher. Wenn Du das nicht verstehst…

  360. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Das geschulte Auge (127) sieht mehr.”

    Die Betonung lag halt auf bisher. Wenn Du das nicht verstehst…”

    Sorry, aber war da schon grottig

  361. Ohne Worte. Verdient verloren. Die Helden vom Donnerstag haben fast so hilflos und leblos gekickt wie in Dortmund – und das gegen keineswegs starke Unioner. Und diesmal gibt es keinen, der relativierend und lobend erwähnt werden muss bzw. kann. Alle waren schlecht, ohne Ausnahme. Eine durchschnittliche Mannschaft, mit Höhenflügen und Abstürzen, die in der Liga im Niemandsland des Mittelfelds abschließen wird. Hope so!

  362. Ja, leider haben wir das Topninveau aus der ersten Halbzeit nicht halten können.

  363. ZITAT:
    “Trapp….sieht kein Fehler bei sich.”

    Wer nicht?

  364. Erst nach dem 0:2 angefangen zu spielen so gehts halt einfach nicht.
    Dumm, genauso dumm wie der boykot, kann uns im Endeffekt den ganzen Aufschwung kosten,
    wenn wir nicht die EL erreichen. Danach sieht es ja nun aus, denn wir werden wohl kaum
    EL oder Pokal gewinnen. Saison eigentlich gelaufen, nun nur nicht in Abstiegsstrudel geraten.

  365. Immerhin haben wir die Frisurenwertung gewonnen.

  366. ZITAT:
    “Trapp….sieht kein Fehler bei sich.”

    Trapp hat vlt. auch einen kleinen Anteil. GRundsätzlich hat er heute ein paar schöne Paraden gezeigt, was mir aber immer missfällt, ist, wie er bei möglichen Umschaltaktionen das Tempo rausnimmt. Da war ihm Hradi voraus. Dafür hat er halt Ausstrahlung.

    Es lag nicht an Trapp, nicht am SR, nicht am Rasen und nicht am fehelnden Support. Sie waren heute richtig schwach. Leider. V.a. Durm, Kohr, Vadder, Gonzo. Auch Timmy. Kostic auch saft- und kraftlos, obwohl er inzwischen immer von 2 bis 3 Leuten zugedeckt wird.

    Es ist schon was dran an der Kritik an Hütter. Kein Matchplan, keine Strategie. Und das falsche Personal.

  367. Die Unioner haben das aber auch weit besser als Salzburg gemacht.
    Wenn man Filip Kostic ziemlich in Schach halten kann wie heute, ist es um die Eintracht-Herrlichkeit nicht allzu weit bestellt.

  368. Union stand kompakt und hat clever verteidigt und auch ordentlich nach vorne gespielt.
    Gegen solche Teams tut sich Eintracht schwer, weil sie halt kein Offensives Mittelfeld hat.
    Dazu noch solche Anfängerfehler in der Abwehr, dann verliert man halt.

  369. ZITAT:
    “Erst nach dem 0:2 angefangen zu spielen so gehts halt einfach nicht.
    Dumm, genauso dumm wie der boykot, kann uns im Endeffekt den ganzen Aufschwung kosten,
    wenn wir nicht die EL erreichen. Danach sieht es ja nun aus, denn wir werden wohl kaum
    EL oder Pokal gewinnen. Saison eigentlich gelaufen, nun nur nicht in Abstiegsstrudel geraten.”

    Naja, die EL verpassen wir nicht wegen der Niederlage heute.
    Sondern wegen 7 Niederlagen vor Weihnachten. Fakt. Hätten wir da nicht so versagt, wär diese Niedeelage zu verschmerzen

  370. Die sparen nur Kräfte für DFB und UEFA-Cup Finale. Ganz bestimmt.

  371. Hat Bobic schon die Mehrfachbelastung verantwortlich gemacht?

  372. Man vergisst ja so schnell. Zu Erinnerung: 1 Punkt aus 8 Spielen vor Weihnachten.

  373. ZITAT:
    “Die sparen nur Kräfte für DFB und UEFA-Cup Finale. Ganz bestimmt.”

    Und Hütter ist ein guter Trainer. Yup.

  374. ZITAT:
    “Hat Bobic schon die Mehrfachbelastung verantwortlich gemacht?”

    Bobic darf sich gerne mal nach Nachfolgern für Kostic, Hasebe und Abraham umschauen. Dazu ein gelernter RA und ein DM, der mehr als Zerstören und Bälle wegbolzen kann.

    Nur für’s Protokoll, damit man vorbereitet ist.

  375. Ich kann ja die Kritik an Hütters Aufstellung schon vorstehen, aber:

    1. Wenn er dieselbe Truppe Spiel für Spiel auflaufen lässt, dauert es noch genau zwei Wochen und wir regen uns darüber auf, dass er nicht rotiert und unsere erste Elf total überspielt ist und man aus der Vergangenheit hätte wissen müssen, dass …

    2. Union stand sehr tief und hat uns im letzten Drittel so gut wie keinen Raum gelassen. Sicher, dass wir mit anderer Aufstellung mehr Druck entwickelt hätten? – Salzburg war hinten sehr offen und passiv, weswegen wir wiederum offensiv sehr gut aussahen.

    3. Das offensichtlich viel tiefsitzendere Problem ist doch, dass es wir einfach nicht schaffen, Konstanz in unsere Leistungen zu bekommen. Offensichtlich hat unsere Mannschaft ein Motivationsproblem. Wie kommt das zustande? Liegt es ander taktischen Ausrichtung, liegt es an den Spielern, die zu wenig intrinsische Motivation besitzen, es ist schlicht ein Qualitätsproblem?

  376. Wichtig wäre m. E. ein sehr guter offensiver Mittelfeldspieler.

  377. Angebliche Torwartfehler bei Trapp als Ursache für die Niederlage? Ja und? Was macht die gesamte Mannschaft 80 Minute lang bevor sie anfing gegen Union Berlin richtig zu spielen?
    Es war eher die Aufstellung und fehlende Einstellung.

  378. EL-Quali? Leute, das war schon vor diesem neuerlichen Kick heute ziemlich ausgeschlossen. Ändert aber nichts daran, dass es lange erneut ein ganz finsterer und typischer Hütter-Rotations-Auftritt war. Gegen Dortmund? Geschenkt. Das heute aber war genauso unterirdisch wie (ab der Mannschaftsaifstellung) absehbar – gegen einen direkten Konkurrenten.
    Da will einer was, was nicht ist: Breitenklasse, und das noch in flexiblen personellen Mixturen wie heut mit Kohr/Hasebe auf der 6.
    Mee, ich bleib trotz Ruder-Rumreißen in der Winterpause dabei: Hütter ist keiner, der längerfristig in Frankfurt arbeiten sollte. Das ist mir zu … vercoaching-anfällig, zu unklar.

  379. Diva Capricieuse

    Ich glaube nicht, dass wir ein Motivationsproblem haben. Die zweite Reihe ist einfach zu schlecht und war dafür auch noch zu teuer.

  380. schwarzwaldadler

    ZITAT:
    “Wichtig wäre m. E. ein sehr guter offensiver Mittelfeldspieler.”

    wie oft habe ich das hier schon gesagt…..

  381. @404
    Da gebe ich Dir zum großen Teil recht. Ein Motivationsproblem bei der Mannschaft sehe ich allerdings nicht.

  382. ZITAT:
    “Diese Niederlage gönne ich dem Hütter. Die spielstarken Sow, Touré und Silva raus, seine Fehleinkäufe Kohr, Durm reinrotiert. Auf die Idee muss man erst mal kommen.”

    Wer solche Fans hat, braucht keine Gegner. Echt abenteuerlich, was hier manche verzapfen.

  383. Die Vorarlberger Springprozession: Ein Schritt vor, ein Schritt zurück. Manchmal macht man auch ein paar Schritte nach vorne, dafür ein andermal auch ein paar Schritte zurück. In der Summe tritt man jedoch auf der Stelle. Mittelmaß halt, auch der Trainer.
    Was irritiert ist nur, dass die Rückschritte so vorhersehbar erscheinen. Kamada ist ein toller Techniker und kann auch gute Pässe spielen. Halten die Verteidiger den nötigen Abstand, kann er auch Tore schießen. Gegen Gegenspieler, die eng bei ihm sind und ihn mit einer gewissen Härte angehen, fehlt ihm aber einfach die Physis. Ist das so überraschend? Das konnte man doch x-mal sehen. Paciencia ist von unseren drei Stürmern der, der als einzige Spitze am schlechtesten funktioniert. Auch das konnte man oft genug sehen.

  384. Wer solche Fans hat, braucht keine Gegner. Echt abenteuerlich, was hier manche verzapfen

    Es tut mir leid, aber der Durm war heute eine echte Zumutung. So kannst du in der Bundesliga nicht auftreten.

  385. ZITAT:
    “Mit der B-Mannschaft kann höchstens Bayern oder der Bvb in der Buli bestehen, zuhause nur mit einem und dem schwaecheren Stürmer gegen ein maximal mittelprächtiges Union? Sorry, das geht mal wieder auf Adi, so genial gegen die Grossen und dann sowas…
    Und jetzt hab ich keine Stimme mehr für nix. Kotz…”

    Aber der Fredi hatte doch uns weis machen wollen, dass mit Silva und dem Wunschspieler Bast Dost die Mannschaft flexibler und weniger ausrechenbar wäre, nach dem Abgang der Herde. Und überhaupt hatte er ja einen Plan B. Hüstel. Das hat man heute gesehen.Vorne nix und im Mittelfeld gar nix. Also rotieren kann man vergessen mit dem derzeitigen Material vergessen.
    Der Altblöcker aus dem Hintertaunas sieht das, of course, vollig anners. Fredi is für ihn simply the best.Lol !

  386. Habe ich das richtig verstanden, dass die Eintracht weder im Herzen von Europa noch Torjubel oder Schwarz und weiß wie Schnee eingespielt hat?

    Bitte um Aufklärung.

  387. ZITAT:
    “Ich glaube nicht, dass wir ein Motivationsproblem haben. Die zweite Reihe ist einfach zu schlecht und war dafür auch noch zu teuer.”

    Sehe ich auch so.

  388. “Habe ich das richtig verstanden, dass die Eintracht weder im Herzen von Europa noch Torjubel oder Schwarz und weiß wie Schnee eingespielt hat?”

    Also die Torhymne wurde beim 1:2 eingespielt. Das habe ich eben auf Sky-Kompakt gesehen (bzw. gehört). Sonst kann ich aber dazu nichts sagen.

  389. @412 Dphil

    Kamada beurteile ich leider genauso. Technisch gut, aber ohne Physis. Für die Bundesliga dauerhaft zu wenig.

  390. Werder freut sich schon auf die Blutspende.

  391. Huijuijui – zurück aus dem Wald. Es war gar nicht kalt und nass bin ich auch nicht geworden. Ansonsten ist das mit der B11 eher struppig.

  392. ZITAT:
    “@412 Dphil

    Kamada beurteile ich leider genauso. Technisch gut, aber ohne Physis. Für die Bundesliga dauerhaft zu wenig.”

    https://mobile.twitter.com/wei.....68/photo/1

  393. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Diese Niederlage gönne ich dem Hütter. Die spielstarken Sow, Touré und Silva raus, seine Fehleinkäufe Kohr, Durm reinrotiert. Auf die Idee muss man erst mal kommen.”

    Wer solche Fans hat, braucht keine Gegner. Echt abenteuerlich, was hier manche verzapfen.”

    dito.

  394. Polizeichor = nein
    Schwarz/weiß wie Schnee = nein
    Torhymne = nur 1x. Zu wenig.

  395. Also ich bleibe dabei. Ohne die Böcke von Abrahan gewinnst du das 1:0. Und wenn die hundertprozentigen noch reingehen… wäre, wäre Fahrradkette.

  396. ZITAT:
    “Werder freut sich schon auf die Blutspende.”

    Bei Werder werde ich vor Ort im Stadion sein, da gibt es keine Blutspende.

  397. ZITAT:
    “ZITAT:
    “@412 Dphil

    Kamada beurteile ich leider genauso. Technisch gut, aber ohne Physis. Für die Bundesliga dauerhaft zu wenig.”

    https://mobile.twitter.com/wei.....68/photo/1

    Vielleicht hilft das ja. Aber nicht schnell genug.

  398. Kamada braucht Mitspieler. Deren Freund der Ball ist. Keine Grobmotoriker, für die schon ein Doppelpass Kernphysik ist. Wenn der seine Kreativität im immer engen Zentrum zu 100% in Zweikämpfe kanalisieren muß statt Kombinationen, dann reicht es halt, wenn der Gegner ihm auf den Füßen steht. Das reicht aber für jeden. Außer Rebic zweidrie Mal pro Spiel. Wenn er Lust hat.

  399. Wenn ich etwas von diesem Blog gelernt habe, ist es der vernünftige Umgang mit Niederlagen. Hab das 1:2 heute dermassen easy verarbeitet. Scheinbar spielt die Mannschaft auch so. Frei nach dem Motto: Dann gewinnen wir halt das nächste Spiel. Und wie sagte mein Kumpel eben noch: wir können doch nicht jedes Jahr Euroleague spielen…..

  400. Mir reicht’s für heute, Gude N8.

  401. Irgendwelche Lichtblicke heute für Donnerstag mitgenommen? M.E. nichts.
    Eher eine Belastung und ganze Menge Frusterlebnisse.

  402. ZITAT:
    “Werder freut sich schon auf die Blutspende.”

    Die freuen sich ganz sicher nicht. Die stehen unter massivem Druck, bei einer weiteren Niederlage sitzen die hinten ganz fest drin.
    Aber im Fußball ist vieles möglich, das kann für die sowohl ein Befreiungsschlag werden als auch in totaler Verkrampfung enden.

  403. Danke Murmel.

    Dann schreibe ich morgen Hellboy mal ne Mail. Soll er halt entscheiden, wem er die Stange halten will.

    Ich bin dann noch da rausser als Ich es eh schon bin.

  404. ZITAT:
    “Irgendwelche Lichtblicke heute für Donnerstag mitgenommen? M.E. nichts.
    Eher eine Belastung und ganze Menge Frusterlebnisse.”

    Die Moral ist in Takt und die Mannschaft ist an sich willig. Warum sie das nur phasen- oder spielweise abruft, ist und bleibt das große Geheimnis.

  405. Isaradler: bin ein kritiker von Kamada, immer wieder, wegen Zweikampfschwäche und desaströsem Defensivverhalten.
    aber deiner 428 stimme ich voll zu.

  406. CE,
    Wie schon gesagt: Kein P-Chor, kein Tankard, keine Aufstellung (dafür wurde er ausgepfiffen), nix. Stimmung war aber auch einfach shice bzw. nicht existent. Ein grottenshice Montagskick halt.
    Grüße BBB

  407. @428
    Mag sein. Aber dann darfst Du ihn in unserem Mittelfeld halt auch nicht aufstellen, sondern musst gegen Truppen wie Union Gacinovic aufstellen, der durch seine Balleroberungen wenigstens die vielbesungenen „Umschaltsituationenherstellen kann. Ob Gegenpressing der „beste Spielmacher ist, wie Klopp einmal gesagt hat, sei dahingestellt. Besser als Kamada ist es von Ausnahmekonstellationen wie gegen Arsenal oder Salzburg abgesehen aber auf jeden Fall.

  408. Derweil bastelt man an “die leere Kurve ging auf Kosten unserer Leistung (sic!)”.

  409. Ich kann nur hoffen, dass wir am Donnerstag kein frühes Gegentor bekommen. Ansonsten befürchte ich die große Flatter.

  410. Könnte ein Trainer erkennen.

  411. ZITAT:
    “Derweil bastelt man an “die leere Kurve ging auf Kosten unserer Leistung (sic!)”.”

    war klar, dass das kommt.

  412. Wie in London. Da ging gar nichts.

  413. ohne unsere tollen Fans im Rücken, war es halt schwer.

  414. Der Spielertyp Kamada passt nicht so wirklich zum angedachten Hütterfußball.

  415. Nett wars. Erstaunlich ist, dass 200 Sängerknaben bestimmen, wer in den Block darf. Und die Eintracht dazu brav “ja, danke” sagt und kriechend im Staub liegt. Dass es kein “Im Herzen von Europa” gab, passte zu diesem vereinspolitischen Offenbarungseid.

    Zum Spiel wurde hier schon einiges richtiges geschroben – der zweite Anzug passt nicht, und wenn man erst ab Minute 75 beginnt, mit Ernsthaftigkeit ein Tor zu erzielen, dann verliert man auch gegen Scheiss Berliner, die ohne unsere freundliche Hilfe hier niemals ein Tor geschossen hätten.

  416. Ich stünde für eine noch beinahe 6-stellige Summe als Ausredenmanager zur Verfügung.

  417. Ich verstehe nicht wie man ohne Not so viel rotieren kann. Klar muss man mal durchwechseln, aber doch bitte nicht gleich die halbe Mannschaft und Leistungsträger wie Rode, Silva und ja auch Sow rausnehmen. Dazu noch ohne Not die funktionierende Abwehr auseinandergerissen. Und das Paciencia kein Stürmer ist der allein vorne spielen kann ist auch schon länger bekannt. Mir werden hier die Prioritäten eindeutig falsch gesetzt. Am Donnerstag hätte er von mir aus mehr rotieren können, aber in der Bundesliga gehört immer die Beste Elf auf den Platz.

  418. Dank auch an BBB,

    Ich glaube es ist Zeit,dass wir “ewigen” Fans mal aufbegehren. Wie sich dann Heilmann dann immer entscheiden wird.

    Ich glaube, ich schreibe einen offenen Brief und mache da auch einem Eingangsbeitrag draus.

    Und jetzt ins Beet.

  419. Die vielen Spiele, die ungewohnte Anstosszeit, die leeren Ränge, der tirefstehende Gegner, das kommende Match, die seltsame Atmosphäre.

    Hab ich was vergessen?

  420. Boccia,

    danke, das in den Stach kriechen der Kurve geht mir auch auf den Sack.

  421. Stach hiess ursprünglich mal Sack.

    Nur zur Klarstellung.

  422. ZITAT:
    “Ich verstehe nicht wie man ohne Not so viel rotieren kann. Klar muss man mal durchwechseln, aber doch bitte nicht gleich die halbe Mannschaft und Leistungsträger wie Rode, Silva und ja auch Sow rausnehmen. Dazu noch ohne Not die funktionierende Abwehr auseinandergerissen. Und das Paciencia kein Stürmer ist der allein vorne spielen kann ist auch schon länger bekannt. Mir werden hier die Prioritäten eindeutig falsch gesetzt. Am Donnerstag hätte er von mir aus mehr rotieren können, aber in der Bundesliga gehört immer die Beste Elf auf den Platz.”

    War Rode nicht etwas angeschlagen? Das DM mit Kohr/Hasebe passte, fand ich. Ulkig war dagegen Durm als RV. Wenn Touré geschont werden soll und da Costa unpässlich ist, dann spielt eben Chandler wieder RV und Kamada macht den RA, wenn Gacinovic krank ist. Dazu dann die Doppelspitze Paciencia/Silva und schon passt es besser.

    Ach ja: Wenn Durm, dann auf links für Kostic. Denn dem hätte eine Pause vielleicht ganz gut getan.

  423. ZITAT:
    “Danke Murmel.

    Dann schreibe ich morgen Hellboy mal ne Mail. Soll er halt entscheiden, wem er die Stange halten will.

    Ich bin dann noch da rausser als Ich es eh schon bin.”

    Verstehe Dich und die harschen Kritiker des Boykotts nicht.
    Die möchten ihren Standpunkt klar machen und gehen nicht hin. Wenn die willigen Steher andere Karten bekommen haben, scheint das zumindest für mich als Außensitzender akzeptabel.
    Und bitteschön, der Poizeichor und Tankard machen Freude – ja – sind aber dann doch nur mittelbarer Support.
    Und vom heimischen Sofa aus mangelnde Unterstützung im Stadion zu bemängeln tönt für mich reichlich bigott.

    Wir haben ein unengagiertes Kackspiel geliefert und die Niederlage zur Sicherheit noch mit Slapstick verdient bestätigt. Das ist der Punkt. Beziehungsweise keiner.

    Ich

  424. @178: Ohne den größten Rest der, bestimmt wohlformulierten, Beiträge zwischendrin gelesen zu haben:

    Nö, für Union kann ich nicht sprechen, das muss ja jede Fanszene für sich selbst bewerten.

    Meine Tipps: 1. Die waren bis letzte Saison 2.Liga und haben da nix gegen den Montag gemacht, für einen plötzlichen Protest fehlt dann die Akzeptanz. 2. Wenn sie nicht in den Block gehen, kriegen sie ihren geplanten Sonderzug sicher nicht voll. 3. Sie waren nicht in der Lage, einen wirksamen Protest zu organisieren und haben es deshalb lieber gelassen.

    Wie dem auch sei- ich fand von dem was ich mitgekriegt habe, den Auftritt der Gästefans ziemlich unterdurchschnittlich. Da haben sie auf allen Ebenen bei mir an Respekt verloren.

    PS: Einen Vertreter des Fanprojekts (!) auszupfeifen, sagt wirklich ziemlich viel über diejenigen aus, die da gepfiffen haben.

  425. @447
    Vereinspolitischer Offenbarungseid trifft den Nagelnperfekt auf den Kopf! Dass dieser Stadionsprecher dann auch noch sowohl bei der Aufstellung, bei Auswechslungen als auch beim Torjubel jegliche aufkommende Stimmung im Keim erstickte, war schon heftig.
    Zumindest die Pyro haben die Pfosten dieses Mal hinter der Tribüne abgefackelt …

    Ein Bärendienst, wobei der Dauersingsang der Unioner ist genauso Shice wie der unsrige …

  426. Mich hat das heute auch maximal angekotzt, das man den 35000 restlichen Zuschauern nicht mal die Aufstellung und Schwarz weiß wie Schnee zutraut. Oder vor den”aktiven” Fans kuscht.

  427. Murmel, das kannst du sehen wie du willst. Aber wenn die Eintracht die Boykottwilligen unterstützt und die anderen 40.00 nicht, werde ich das mal aufgreifen. Musst du ja nicht gut finden. Kein Problem

  428. Dazu heute Trainer scheisse, 3 Antifußballer, der Rest auf 90% und bisschen Pech und Unvermögen, verlierste halt.
    Wie gegen Köln und Paderborn.
    Düsseldorfspiel auch grottig, noch glücklich 1-1.

  429. “…Dann schreibe ich morgen Hellboy mal ne Mail. Soll er halt entscheiden, wem er die Stange halten will.
    Ich bin dann noch da rausser als Ich es eh schon bin.”

    Ach komm, CE. Tatsächlich überrascht vom Hellmann, wirklich?
    War doch absehbar, als früh bekannt wurde dass die Eintracht Ersatzkarten verteilt. Und den Hellmann + seine Haltung kennst Du doch auch nicht erst seit letzter Woche. Man kann es wie die Murmel sehen, oder wie Du – aber jetzt verwundert sein, verstehe ich nicht.

  430. und Max fand die Gästefäns grottig.

    Wir leben definitiv in Parallelwelten.

  431. ZITAT:
    “Murmel, das kannst du sehen wie du willst. Aber wenn die Eintracht die Boykottwilligen unterstützt und die anderen 40.00 nicht, werde ich das mal aufgreifen. Musst du ja nicht gut finden. Kein Problem”

    Das war ein absoluter Skandal, CE. Tritt in den Arsch, sonst gar nichts. Mail geht auf jeden Fall raus. Ansonsten: Trümmertruppe.

  432. Hier wird jetzt ernsthaft gejammert, dass die Eintracht keine Stimmung vom Band abgespielt hat? Also, dass sich beschwert wird, weil die Stimmungsclowns nicht für die gewohnte Unterhaltung gesorgt haben (während es andersherum natürlich immer total nervig ist, wenn sie es tun), bin ich ja gewohnt. Aber da fehlen selbst mir die Worte. Beschwert ihr euch dann bei der Eintracht, dass sie damit dem Verein schadet, oder wie? :D

    PS: Interessant war tatsächlich, dass gefühlt 80% derjenigen, die sich vor der Kurve beschwert haben, so im concordia-eagle-Alter waren. Naja, aus der Alterskohorte kommen ja auch die quasi letzten übrigen CDU-Wähler.

  433. @449
    Ehrlich Volker, genauso sehe ich es auch.

    Ohne Not, werden die falschen Entscheidungen getroffen.
    Wenn die Hütter glaubt, das Europa vor Bundesliga geht,na denn :(
    Aber, heute kamen viele falsche Entscheidungen auf einen Haufen.
    Ich bin der Meinung, das man Fanprotest auch anders artikulieren kann.

    Heute war ich fassungslos, ob dieser Nichtleistung.
    Hütter hat leider viel zu oft die Vorarbeit dazu geleistet.
    Und mir ist auch klar,das man nicht immer toll spielen und gewinnen kann.

    Und auch unsere Vereinsführung hat Mitschuld.
    Wer hat denn diesen Montagsspielen mit zugestimmt?!

    Hals,Dick.

  434. Irgendwas vorgefallen heute, daß mal wieder … ach ja.

  435. Zptat aus der FR.

    “Sinnloser Boykott der Ultras, totaler Quatsch gegen was zu streiken was eh abgeschafft ist. Dieser Boykott hat nur der Mannschaft geschadet. Vielen Dank dafür ihr Sturköppe.“

  436. Du bist einfach ein Arsch, Max. Im Herzen von Europa gehört euch auch, ja?

  437. ZITAT:
    “Murmel, das kannst du sehen wie du willst. Aber wenn die Eintracht die Boykottwilligen unterstützt und die anderen 40.00 nicht, werde ich das mal aufgreifen. Musst du ja nicht gut finden. Kein Problem”

    CE – habe letztlich eine Diskussion im Deutschlandfunk darüber gehört, ob sich Kinder als Indianer verkleiden sollten. Jeder hatte seine Meinung. Kein Mensch ist auf die Idee gekommen anzuregen, mal amerikanische Ureinwohner dazu zu befragen … was ich damit sagen will:
    Warten wir doch mal ab, was die betroffenen Leute dazu sagen.

  438. ZITAT:

    Lieber Eintracht Laie, wer sagt denn, dass ich von Hellmann überrascht wäre?

    Aber ihm klar zu machen, dass er zur Zeit ausschließlich den “modern Ultras” hinterherläuft, bei all den mir durchaus bekannten Schwierigkeiten, sich mit denen auseinanderzusetzen, muss ja nicht zwingend schaden.

    Wieviel “Altgediente” sollen denn noch ausscheiden. Alleine hier im Blog dürften es ca. 20-30 sein. Kann man ja machen, die Alten sind auch nicht das Salz der Suppe aber ein bissi Respekt könnte man auch denen entgegen bringen, die den Verein30-49 Jahre unterstützt haben.

    Und denen den Ton abzudrehen, finde ich alt ´ne Rund zu heftig.

    da ist mir zu viel gehorsam gegenüber der Kurve drin, die wirtschaftlich gar nicht messbar sind. Und nein liebe Kurve, Ihr seid es nicht, weshalb der gemeine Fan kommt, der will einfach nur ein Fussballspiel sehen.

  439. ZITAT:
    “Hier wird jetzt ernsthaft gejammert, dass die Eintracht keine Stimmung vom Band abgespielt hat? Also, dass sich beschwert wird, weil die Stimmungsclowns nicht für die gewohnte Unterhaltung gesorgt haben (während es andersherum natürlich immer total nervig ist, wenn sie es tun), bin ich ja gewohnt. Aber da fehlen selbst mir die Worte. Beschwert ihr euch dann bei der Eintracht, dass sie damit dem Verein schadet, oder wie? :D.”

    Es wurde auch nicht die Aufstellung vernünftig verlesen und sogar beim Tor der Jubel abgewürgt. Das finde ich dann schon etwas zu viel des Guten.

  440. “… Warten wir doch mal ab, was die betroffenen Leute dazu sagen.” – ah, da war ß schon. Direkt betroffen = interessiert mich.

  441. Zitat aus der FR:
    ” Sinnloser Boykott der Ultras, totaler Quatsch gegen was zu streiken was eh abgeschafft ist. Dieser Boykott hat
    nur der Mannschaft geschadet. Vielen Dank dafür ihr Sturköppe.“

  442. Wer sind denn die betroffenen Leute?

  443. ZITAT:
    “Du bist einfach ein Arsch, Max. Im Herzen von Europa gehört euch auch, ja?”

    Barvo liebe Esszett. Für mich der Kommentar des Abends.

  444. Danke an die Fans, die supported haben. Der Rest darf sich gerne schämen, weil das mit Sicherheit einen Punkt gekostet hat. Zudem ist es vollkommen sinnlos, gegen schlechte TV Zeiten zu protestieren und dann das Spiel im TV anschauen. Dümmer gehts wohl nicht.

  445. Ah, esszett.
    Dann dürften Volker und ich auch zählen.

  446. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Es wurde auch nicht die Aufstellung vernünftig verlesen und sogar beim Tor der Jubel abgewürgt. Das finde ich dann schon etwas zu viel des Guten.”

    Danke Volker, für mich ist es an der Zeit, dass auch die anderen 49.000 mal eine Stimme bekommen.

  447. ZITAT:
    “Wer sind denn die betroffenen Leute?”

    Die nicht auf ihre Plätze konnten.
    Ich konnte 32b ohne Probleme betreten, sehe mich also nicht als betroffen.

  448. Disclaimer:

    Wir haben auch X-Spiele mit der Kurve verloren, nicht dass die Kurve glaubt, wir hätten das Spiel wegen deren Fehlens verloren. Das ist nicht wichtig. Wichtig wäre, den Unterrang wieder für alle freizugeben.

  449. ZITAT:
    “Ah, esszett.
    Dann dürften Volker und ich auch zählen.”

    Brüder im Geiste ;-)

  450. “…zur Zeit…“, CE?
    Das verstehe ich halt nicht, weil dies macht er nicht erst seit letzter Zeit. Es zieht sich doch durch die letzten Jahre, wieder und wieder.
    Schreib die Mail, ernsthaft!
    Nur ich persönlich habe für mich die Hoffnung aufgegeben. Auch auf diese Empörung wird kaum ein Umdenken in der e.V. und AG-Führung erfolgen.

  451. Bei allem Verständnis dafür, dass man über die Form des Boykotts/Protests geteilter Meinung sein kann und darf:

    Das Spiel ist heute sicher nicht aufgrund der fehlenden Fans verloren gegangen, denn genau solche Minusleistungen der Mannschaft (!!!) haben wir in dieser Saison ja auch schon vor vollen Rängen bewundern dürfen.

  452. Mir gehört gar nix. Aber meine Welt würde auch nicht zusammenbrechen, wenn das Lied bei einem von 30 Spielen in der Saison nicht gespielt wird. Ihr sagt es doch sonst immer: Der Verein bestimmt, wie der Hase läuft. Wenn er das Ding nicht spielen will, macht er es nicht. Ihr könnt ja einen Protest deswegen starten. Aber bloß nicht dem Verein dabei schaden! :-)

    Amüsant finde ich ja, dass sich hier die echten Fußball-Traditionalisten versammeln. Die mit dem Event aus der Kurve nix anfangen können. Die gegen Dauersingsang wettern. Die die guten alten Zeiten beschwören. Die dann aber Montagsspiele offenbar toll finden und Protest dagegen eine Frechheit. Gänzlich absurd wird es dann, wenn diejenigen, die man sich sonst ja immer aus dem Stadion wünscht, damit es wird wie früher, dafür angeht, wenn sie wegbleiben. Bitte – was passt denn da noch zusammen? Für mich sieht das einfach nur nach ‚Hauptsache dagegen‘ aus, also genau das Prinzipding, das hier immer anderen unterstellt wird – und meint ihr nicht, dass ihr für solche Sturheit zu alt seid? Ihr seid doch sonst so superdifferenziert.

  453. Frohlocket, bald gibt es noch viel mehr Stehplätze, zu denen man nicht darf, wenn es den Unberührbaren gerade mal gefällt. (so die Stadt denn das Geld dafür zusammenkratzt, die Zeiten sind schwer, man muß das auch dem Steuerzahler gegenüber verantworten und ist denn die Digitalisierung schon erfolgt?)

  454. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Wer sind denn die betroffenen Leute?”

    Die nicht auf ihre Plätze konnten.
    Ich konnte 32b ohne Probleme betreten, sehe mich also nicht als betroffen.”

    Murmel, halt doch mal die Füße still. dass man auf der Gegentribüne einlaufen konnte, ist doch außer jeder Diskussion. Was willst Du daher mit diesem Kommentar sagen?

  455. 12.oooo Aufrechte in Zukunft, Isar. Das wird ganz großartig.

  456. Ehre der Gruppe Unterrangausschluß!

  457. Dann haben wir eine andere Sichtweise.
    Das was die Eintracht Frankfurt Fußball AG den restlichen 40.000zahlenden Zuschauern, darunter viele Mitglieder und DK Besitzer, angeboten hat war eine Unverschämtheit.
    Wenn Herr Hellmann protestieren will soll er das in der DFL machen.

  458. ZITAT:
    “Bei allem Verständnis dafür, dass man über die Form des Boykotts/Protests geteilter Meinung sein kann und darf:

    Das Spiel ist heute sicher nicht aufgrund der fehlenden Fans verloren gegangen, denn genau solche Minusleistungen der Mannschaft (!!!) haben wir in dieser Saison ja auch schon vor vollen Rängen bewundern dürfen.”

    Wäre wäre Fahrradkette. Sehe ich bissi anders. Vielleicht hätte es nochmal den push nach dem 1:2 gegeben.

  459. Ups, eine Null zu viel.

  460. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Du bist einfach ein Arsch, Max. Im Herzen von Europa gehört euch auch, ja?”

    Barvo liebe Esszett. Für mich der Kommentar des Abends.”

    Puh, bei dir war aber auch mal mehr Intellekt vorhanden, oder? Schlaf mal ne Nacht drüber. Wenn Du plumpe Beleidigungen ohne sachliche Argumente dann immer noch für den ‚Kommentar des Abends‘ hältst, bist du entweder nicht weit von den Assis aus der Kurve entfernt oder das Licht im Oberstübchen geht wohl bald aus.

  461. Vollste Zustimmung esszett, der Typ ist einfach ein Arsch!

  462. 486 – der Snyder hatte mich gefragt, wen ich als betroffene definiere. Mehr nicht.

  463. Bei Betretungsverboten kommt es ausschließlich darauf an, wer sie ausspricht.

    Haben wir mal wieder was gelernt, heute.

  464. ZITAT:
    “Du bist einfach ein Arsch, Max. Im Herzen von Europa gehört euch auch, ja?”

    Barvo!

  465. ZITAT:
    “Zitat aus der FR:
    ” Sinnloser Boykott der Ultras, totaler Quatsch gegen was zu streiken was eh abgeschafft ist. Dieser Boykott hat
    nur der Mannschaft geschadet. Vielen Dank dafür ihr Sturköppe.“”

    Wobei da die FR selbst zitiert, und zwar Fans… soviel Genauigkeit sollte schon sein.

    https://www.fr.de/eintracht-fr.....58228.html

  466. Volker und ich Brüder im Geiste. Schöner wirds nicht mehr.
    Zähne ins Glas. GuNa.

  467. 490: Vielleicht konzentriert sich die mitunter gutbezahlte Mannschaft auch einfach mal etwas mehr und gerät gar nicht erst in die Situation ein in weiten Teilen selbstverschuldetes 0:2 gegen einen eher harmlosen Gegner aufholen zu müssen. Klar geht’s mit voller Hütte nach dem 1:2 vielleicht etwas leichter, aber das kann m.M.n. nicht zu der Schlussfolgerung führen, dass der Protest Schuld an dieser Niederlage ist. Das ist hinstichtlich der Leistung und des Spielverlaufs in meine Augen absurd.

  468. ZITAT:
    “und meint ihr nicht, dass ihr für solche Sturheit zu alt seid? Ihr seid doch sonst so superdifferenziert.”

    Das ausgerechnet Du, der quasi null kompromissbereit ist noch in irgendeiner Weise auf andere zugeht hier anderen Sturheit vorwirft ist schon ein Treppenwitz. Ich kann und konnte den Protest nachvollziehen und finde es auch gut das was gemacht wird, ich kann aber auch nachvollziehen das sich hier aufgeregt wird, dass die Eintracht quasi komplett alles runter fährt, als ob der Rest im Stadion nur zweite Klasse ist. Mit Euer völlig unreflektierten Art macht ihr wirklich einiges kaputt und Du scheinst mir da der Häuptling von zu sein. Das wirst Du natürlich wieder mal komplett anderes sehen wie es so Deine Art ist. Leider null Fähigkeiten sich in andere reinzuversetzen.

  469. @484, Max,

    einen dooferen Post habe ich selten gelesen. Joa, der Verein, bzw. die AG bestimmt. Und ja, sie ist Euch (ich nenne jetzt mal die Kurve als Ganzes) nahezu hörig. Dies zu beenden, wird ab sofort mein Ding sein,.

    Dein 2. Absatz zeigt eine gewisse Argumentationsschwäche auf. Zumindest ich bin froh, wenn Ihr endlich raus seid, dafür werde ich argumentieren. Und wenn im Unterrang Fans sind, die supporten, Warum sollten sie das nicht tun, wenn das unsägliche “aus der Liebe zu Dir” in Dauerschleife endlich weg ist, haben wir auch wieder eine Stimmung

    Ob Du es glaubst oder nicht es gab vor 97 manchmal ein unglaubliche Stimmung, lange vor der Gründung einer halbstarken Vereinigung. Dir UF 97 hat unzweifelhaft Verdienste gehabt, was Fankultur betrifft aber sie haben mittlerweile ein Anspruchsdenken, welches mit gefühlt 90% der anderen Stadionbesucher nicht mehr überein ist.

    Aber Max, lass es sein, wie es ist, ich werde mit Hellmann den Diskurs suchen, obwohl ich weiß, dass ich da nicht viel gewinnen kann.

    Und noch was, ich zumindest bin nicht gegen irgendwas, jedenfalls nicht aus Prinzip. Aber ich habe halt mit der “Meinungshoheit” meine Probleme, es gibt nun mal auch Andersdenkende. Sollte man außerhalb der Politik akzeptieren.

    Ich sehe uns auch nicht als Gegner sondern als Menschen, die das Selbe wollen aber auf unterschiedlichen Wegen.

    Schaut mal, dass Ihr ein bissi mehr auf die anderen Fans eingeht, ohne den Absolutsheitsanspruch, alleine das Richtige zu tun.

  470. Volker, einem Ochsen ins Horn zu petzen macht mehr Sinn.

  471. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    “Puh, bei dir war aber auch mal mehr Intellekt vorhanden, oder? Schlaf mal ne Nacht drüber. Wenn Du plumpe Beleidigungen ohne sachliche Argumente dann immer noch für den ‚Kommentar des Abends‘ hältst, bist du entweder nicht weit von den Assis aus der Kurve entfernt oder das Licht im Oberstübchen geht wohl bald aus.”

    Och Max, was soll ich auf so eine plumpe Beleidigung sagen. Das Licht im Oberstübchen geht bald? Mag sein, ich bin ja nicht mehr der Jüngste aber mit solchen Kommentaren machst Du es nicht einfacher. Oder einfach gesagt, der getroffene Löwe brüllt.

  472. Das Stadion war sehr gut gefüllt. Es gab nur wenige Lücken.
    Und dann nimmt kurz vor dem Anpfiff bewusst die postiven Emotionen heraus ,in dem man fast 7 Minuten lang Nothing Else Matters spielt. Darauf muss mal erstmal kommen.
    Den Fanvertreter hat man auf der GGT leider akustisch fast nicht verstanden.
    Ein gellendes Pfeiffkonzert hat er auf jeden Fall bekommen.

  473. Volker, Du sagst es, unabhängig davon, dass Max ein bissi lernresistent ist, werde ich ab morgen den Diskurs mit Hellmann suchen, er muss dann entscheiden, wem er folgen möchte. Aber da ich ja mittlerweile voll blöd bin, hat Max nichts zu befürchten. Weiß er auch.

  474. Nothing else matters ließ in der Tat tief blicken. Unglaublich, dieser Abend. In vielerlei Hinsicht.

  475. @501
    Du bist ein weiser Mann.
    Und ja,ich kann bestätigen, das es auch schon vor 1997 sehr gute Stimmung im Waldstadion gab.
    Dafür haben dann Leute wie ich gesorgt, die im G-Block standen.
    Eigentlich ist das aber völlig egal.
    Es war anders, aber das war unsere Jugend. Zumindest gefühlt.
    Die Faszination Eintracht eben.

    Max wird auch mal älter und steht dann vor dem gleichen Dilemma.
    Er wird dann merken, das sich etwas geändert hat und er nicht mehr gehört wird.
    Und er kann es nicht ändern.

  476. Zum wievielte Mal haben sie es jetzt eigentlich geschafft die anderen Fans gegen sich aufzubringen?
    Klar, es war absehbar, aber trotzdem Wahnsinn wie wenig lernbereit man bei der AG ist, wie sehr da scheinbar das Gespür fehlt. Da verstehe ich den CE dann sogar irgendwie.

  477. Bevor ich was zu den vieldiskutierten – in der Sache sehr berechtigten – Ultraprotesten sag möchte ich erstmal unter sportlichen Aspekten meine #389 relativieren (don´t watch a game drunk and post) und lieber positiv neuformulieren:

    Schade dass Adis Mut zur radikalen Rotation wegen den technischen Unzulänglichkeiten der Reinrotierten nicht belohnt wurde. Da lernt er garantiert wieder was dazu

    Ironisch war dass die Berliner eigentlich gar nicht wussten wie ihnen geschah, wir haben nämlich unterm Strich zwei von den drei Toren geschossen (das von der Silvi war weltmeisterlich und das andere leider auf der falschen Seite) und das 3. haben wir den Unionlern so aufgelegt dass sie das offene Tor beim besten Willen nicht mehr verfehlen konnten.
    Oder anders formuliert: wären wir nicht so dabbisch gewesen, hätten wir mit Silvis abgefälschtem, nichtsdestotrotz genialem, Hackentricktor das Spiel dreggisch 1:0 gewonnen.

    Tja.

  478. @ maxfanatic. du bist ein noch größerer dummschwätzer als bisher gedacht. schlechter support der berliner? unioner sind zu blöd zum protestieren? wer als eintrachtfan bei eurem treiben nicht mitmachen will ist ein weißer,alter mann, der cdu wählt. da lachen ja buchstäblich die hühner.
    mailand, rom etc. die uf und ihre helfershelfer haben bisher alles irgendwie “geregelt” bekommen. der verein hat gekuscht. die fans ohne uf-bezug (also der großteil) haben bisher auch mehr oder weniger “gekuscht”. das ist jetzt hoffentlich vorbei. schlimm, was aus der uf geworden ist. daniel reith und die anderen altvorderen wollten ganz bestimmt nicht so eine “kaderpartei”. aber macht ruhig so weiter. immer weiter…

  479. wie oft gab es diese völlig sinnlose diskussion eigentlich schon? und in drei wochen ist alles wieder vergessen. “macht euä maul auf odä verpisst euch” und alle stehen auf, wenn sie adler sind. das wird wieder so kommen, ob gespräche gesucht werden oder nicht, nothing else matters.

    schon hier zu lesen, wie sehr dieser mist das problem des abends überdeckte: eine mannschaft ohne plan trifft auf eine mit. es gewinnt nicht nur die glücklichere, o nein. wieviel weniger kapital hat union eigentlich als unsereins? wo stehen sie? wie oft haben wir solche spiele mit gefüllter nordwest gesehen? einen trainer, in den irgendeine idee fährt, die er versucht so ab minute 60 zu korrigieren? etc pp?

    auch hier – ein paar mal glück und alles ist wieder ok.

  480. Und sonst:
    Für die Stimmung heute waren nicht die Ultraproteste das Problem, die waren in der Sache schon richtig (und auch erst recht n icht Auslöser der Niederlage) sondern dass unser Verein unnötigerweise noch einen drauf setzen wollte.

    Hätten die statt Metallica “im Herzen von Europa” gespielt, (das hab ich gestern auch echt vermisst) hätten wir alle gemeinsam gesungen und die nichtorganisierten Fanmehrheit hätte sich einfach mit den Protestlern solidarisiert.

  481. ZITAT:
    “PS: Einen Vertreter des Fanprojekts (!) auszupfeifen, sagt wirklich ziemlich viel über diejenigen aus, die da gepfiffen haben.”
    Wieso darf ich jemanden, der meiner Meinung nach Unsinn erzählt, nicht auspfeifen?
    Was ich gut oder schlecht finde entscheide ich schon noch selbst.
    Und Kritik muss man sich auch gefallen lassen, wenn man eine Entscheidung trifft.

  482. Die UF kommt mir immer mehr wie eine Sekte vor.
    Nur sie sind die wahren Gläubigen und im Besitz der Wahrheit.
    Die anderen müssen ihrem “Glauben” beitreten und/oder bei ihren Riten mitmachen, wenn nicht sind sie “die Außenstehenden”, mit denen man nicht redet oder wenn, dann nur um sie vom “wahren Glauben” zu überzeugen.

  483. ZITAT:
    “wie oft gab es diese völlig sinnlose diskussion eigentlich schon? und in drei wochen ist alles wieder vergessen. “macht euä maul auf odä verpisst euch” und alle stehen auf, wenn sie adler sind. das wird wieder so kommen, ob gespräche gesucht werden oder nicht, nothing else matters….”

    Ich finde die Diskussion nicht sinnlos. Aber an Deiner Prophezeiung, da ist was dran, natürlich.
    Die nächste „Zäsur“, die nächste magische Pokalnacht, das nächste Lob für den unverschämten UF-Vertreter, weil der doch so gut argumentiert. Weiter, immer weiter – letztlich wollen wir es nicht anders.

  484. Nach langer Zeit mal wieder einen Blick in den Blog geworfen. Einen Heinz Gründel gibt es da ja wohl schon lange nicht mehr. Ein concordia-eagle wird sich wohl auch zurückziehen, wenn arrogante Zwerge wie dieser max sich hier immer mehr austoben.
    Zum Spiel: Die Eintracht hat gestern das gespielt, was mit dieser Aufstellung möglich ist. Spieler wie Durm sollten spätestens jetzt keine Argumente für mehr Einsatzzeiten haben. Die Fans aus der Stehkurve,die mit ihrer Unterstützung zu Erfolgen beitragen, haben das bekommen, was sie erreichen wollten, oder?
    Habe gestern erstmals das Waldstadion vor dem Schlusspfiff verlassen. Das ist nicht mehr meine Welt.
    Nur noch eines: Fanunterstützung (heißt heute Support) hat es früher auch gegeben. Bei uns musste allerdings kein Vorturner, der mit dem Rücken zum Spiel stand, die Lieder anstimmen. Ein beruflich sehr erfolgreicher Freund sagte mir mal, dass die Momente, wo der gesamte Block G von uns angestimmte Lieder übernahm, zu seinen schönsten Erinnerungen der Jugend gehören.

  485. ZITAT:
    Wer solche Fans hat, braucht keine Gegner. Echt abenteuerlich, was hier manche verzapfen

    Es tut mir leid, aber der Durm war heute eine echte Zumutung. So kannst du in der Bundesliga nicht auftreten.”

    Wie kann Hütter nach einem sehr guten, erfolgreichen Spiel die Mannschaft auf 5 Positionen verändern? Kann man, Ergebnis bekannt und eigentlich logisch.

  486. Was hat sich der Verein eigentlich gedacht, vorm Spiel “Nothing else matters” anstelle der Polizei zu spielen und die Aufstellung der eigenen Mannschaft vorzulesen wie die vom Gegner? Ein Arschtritt für die 40T, die Interesse an Spiel und Verein haben.

  487. Es war der AG egal, respektive andere waren wichtiger. Und der Verein? Der knackt demnächst die 100.000-Marke, daran werden auch Arschtritte nichts ändern.

  488. Nothing else matters is my favorite song. Gestern Abend aber wohl unpassend.

  489. @517: mit Durm mag sein. Und mit der Rotation kann man auch so sehen, allerdings war Ilse verletzt, Gonzo muss halt auch mal spielen, Kohr war zuletzt so schlecht nicht, Timmy auch ganz erfolgreich und Gaci ggf. noch leicht angeschlagen. War hier schon mit Bekanntgabe der Aufstellung etwas verwundert, ob das ursächlich für die Niederlage war, leichte Zweifel ich habe. Auf jeden Fall schön, dass Sowi wohl jetzt anders wahrgenommen wird und nicht mehr zu Adis Fehleinkäufen zu zählen scheint. Nichts desto trotz, eine Niederlage unserer SGE gönne ich noch nicht mal dem Schweissfuss.

  490. ZITAT:
    “Nothing else matters is my favorite song. Gestern Abend aber wohl unpassend.”

    Wohl unpassend? Das war in den Moment die pure Provokation.

  491. “Was hat sich der Verein eigentlich gedacht, vorm Spiel „Nothing else matters“ anstelle der Polizei zu spielen und die Aufstellung der eigenen Mannschaft vorzulesen wie die vom Gegner? Ein Arschtritt für die 40T, die Interesse an Spiel und Verein haben.”

    Das ist doch das schöne für die Herren der EF Fußball AG, dass sie ein Geschäftsmodell haben bei dem man 40.000 seiner Kunden regelmäßig zeigen kann, dass sie einem shiceegal sind und die Deppen kommen nächsten Mittwoch brav wieder und konsumieren.
    Weitere 50.000 balgen sich nämlich darum Teil dieser Deppenherde zu werden.

  492. Ja, eh, scheiss egal, wenn ich keine Lust mehr habe, dann kommt ein anderer Depp und nimmt meinen Platz ein. Und der applaudiert vielleicht zu diesem Vorprogramm.