Finanzen Bürgschaft vom Land

Foto: dpa
Foto: dpa

Die Eintracht Frankfurt Fußball AG erhält eine Bürgschaft des Landes Hessen in Höhe von 16 Millionen Euro. Dies teilte der Fußball-Bundesligist am Mittwoch mit.

«Mit der Landesbürgschaft, für die wir eine marktübliche Vergütung zu zahlen haben, sichern wir vor allem unsere lange geplanten und bereits in der Umsetzung befindlichen Infrastrukturprojekte ab. Für Personalmaßnahmen oder Transfers wird sie nicht verwendet», erklärte Vorstandsmitglied Oliver Frankenbach.

Die Eintracht fürchtet gravierende Mindereinnahmen, wenn Geisterspiele wieder zum Dauerzustand werden. «In der laufenden Saison kommen wir ganz schnell auf 50 bis 70 Millionen Euro, wenn auch die Rückrunde weitgehend ohne Zuschauer verläuft», hatte Vorstandsmitglied Axel Hellmann zuvor im «Kicker» erklärt. In der vergangenen Saison habe man dadurch bereits einen Umsatzeinbruch von 15 bis 20 Millionen Euro erlitten.

Die Eintracht hatte in Anbetracht der gegenwärtig unsicheren Lage und der weiter unvorhersehbaren Auswirkungen der Pandemie einen Antrag auf eine Bürgschaft gestellt, der vom Bürgschaftsausschuss des Landes Hessen genehmigt worden sei. Sie ergänze bestehende Sicherungsmittel für Kreditlinien, die aufgrund der Krise weniger werthaltig geworden seien.

«Die aktuellen Corona-bedingten Entwicklungen lassen unserer Liquiditätsvorsorge oberste Priorität zukommen. Wir müssen uns auf einen Winter mit wenigen oder sogar keinen Zuschauern bei unseren Heimspielen einstellen», sagte Frankenbach. «Das wird uns vor große Herausforderungen stellen.» (dpa)

Schlagworte: ,

180 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Als Nichtbefürworter des Geldes kann ich nur hoffen, dass da keiner Schmu macht, fertisch.

  2. Welche Finanzierung bei welcher Bank in welcher Höhe wird denn durch die Bürgschaft besichert? Welche Infrastrukturprojekte und wie kann ich fehlende Liquidität von 50–70 mio durch 16 Mio finanzieren? Muss ich mir Sorgen machen?

  3. @1 Die Eintracht bekommt eine Bürgschaft. Kein Geld. Und wie möchtest Du mit einer Bürgschaft Schmu machen?

  4. Man sollte die Themen nicht durcheinander werfen. Die Bürgschaft ist nicht zur Finanzierung gedacht, sie ist nur eine Sicherung der Kreditzahlungen für den Fall das die Eintracht die fälligen Raten nicht mehr zahlen kann. Ob man sich Sorgen machen muss weiß ich nicht. Es wird ja erstmal “nur“ mit 70 Millionen Mindereinnahmen kalkuliert, dass sagt ja noch nichts über das Ergebnis aus. Den ein oder anderen Betrag kann man ja vielleicht auch einsparen, gerade durch Gehaltsverzicht der Spieler.

  5. Morsche,
    mal losgelöst von der Eintracht kann ich ich eine Bürgschaft natürlich auch verwenden, um andere Sicherheiten abzulösen, die dann z.B. als Besicherung für einen Liquiditätskredit verwendet werden können. Ob ich das als Verbreiterung der Finanzierungsmöglichkeiten oder als Schmu bezeichne, hängt dann wohl auch vom Betrachter ab.

  6. @5: laut Eintracht soll die Sicherheit verbreitert werden. Nicht andere Sicherheiten abgelöst werden. Hintergrund ist, wie CE gestern ausführte, das Banken bei sich verschlechternder wirtschaftlicher Lage die Möglichkeit der Kreditkündigung (mit dem Ziel der höheren Verzinsung) haben.

  7. @6: mit zusätzlichen Sicherheiten kann ich nicht nur Kreditkündigungen vermeiden, ich könnte auch zusätzliche Kredite aufnehmen.

  8. Ja Zebulon. Du hast Recht und ich meine Ruhe. Ich glaube der Eintracht einfach erstmal, was sie sagt.

  9. “Den ein oder anderen Betrag kann man ja vielleicht auch einsparen, gerade durch Gehaltsverzicht der Spieler.”

    Anscheinend verzichten sie schon länger, was mich erstaunt, dachte ich doch, der Verzicht galt nur für die Zeit des letzten “Lockdowns”.

    “Auch deshalb verzichten die Spieler seit Monaten auf 20 Prozent ihres Gehalts …”

    https://www.fr.de/eintracht-fr.....90756.html

    So prekär wie 2002 scheint es nicht zu sein, aber es dürfte auch CE schwer fallen, diese Situation noch schön zu rechnen. Mit einem Denker und Lenker wird es auch im Wintermercato nichts.

  10. ZITAT:
    “@6: mit zusätzlichen Sicherheiten kann ich nicht nur Kreditkündigungen vermeiden, ich könnte auch zusätzliche Kredite aufnehmen.”

    Wenn die Bürgschaft für etwas anderes verwendet werden soll als für den ausgegeben Zweck, braucht es dazu die Zustimmung des Bürgschaftsgebers. Das Land stellt sicher keine Bürgschaft aus, die alle gegenwärtigen und zukünftigen Rechtsgeschäfte des Bürgschaftsnehmers einschließt.

  11. Rasender Falkenmayer

    Morsche

    ZITAT:
    “Mit einem Denker und Lenker wird es auch im Wintermercato nichts.”
    Woanders ist es auch knapp und vielleicht können wir wieder irgendwen tauschen.

  12. @8: Sehr nett Herr Stein, ich bleib da bei den guten alten Flatsch, “Was mer hat, des hat mer und hat mers net, dann fehlts eim” Magst Du Du mir aber bitte mal erklären, wo ich ich irgendeinen Bezug zur Eintracht hergestellt habe, wie ich das aus Deiner @8 heraus lese. Kann natürlich auch eine Fehlinterpretation meinerseits sein.

  13. @10: wo hab ich irgendwas von einer anderen Verwendung geschrieben. Musst schon genau lesen.

  14. ZITAT:
    “So prekär wie 2002 scheint es nicht zu sein, aber es dürfte auch CE schwer fallen, diese Situation noch schön zu rechnen. Mit einem Denker und Lenker wird es auch im Wintermercato nichts.”

    Schwer ja, aber ich bekäme es hin ;)

  15. “… vielleicht können wir wieder irgendwen tauschen.”

    Stimmt ja, ich vergaß die Kreativität unseres Managers.

  16. Man sollte das Sprichwort definitiv erweitern:

    Judex et advocatus non calculant…

  17. “Schwer ja, aber ich bekäme es hin ;)”

    Entschuldige, dass ich an Dir gezweifelt habe.

  18. ZITAT:

    Woanders ist es auch knapp und vielleicht können wir wieder irgendwen tauschen.”

    Tausche Holz- gg. Zauberfuß…

  19. Rasender Falkenmayer

    Irgendwer wird einen Linksverteidiger brauchen und einen unzufriedenen spielstarken 6er über haben, der wegen zu großer Konkurrenz nicht zum Einsatz kommt. Geh’ mal einer Transfermarkt gucken.

  20. ZITAT:
    “@6: mit zusätzlichen Sicherheiten kann ich nicht nur Kreditkündigungen vermeiden, ich könnte auch zusätzliche Kredite aufnehmen.”

    Ich gehe davon aus, dass das Land sich die Sicherheiten, an deren Stelle jetzt seine Bürgschaft tritt, als Rücksicherheiten abtreten lässt.

  21. Vielleicht hamer den ja schon, Younes/Barkok/Zuber hinter Kamada, Rode defensiver.
    Aber das wurde hier ja angezweifelt, 8er/10er als DM……?
    Aber wenn unsere Möglichen auf der Position nicht eingesetzt werden,
    braucht man auch nicht über Neue nachdenken.

  22. Werder stellt keine Spieler ins Ausland ab.

    “Werder befindet sich mit dieser Maßnahme im völligen Einklang mit dem von der FIFA angepassten Reglement: Mindestens bis Jahresende besteht demnach keine Abstellungspflicht für Partien in Corona-Risikogebieten, wenn einem Spieler nach der Rückkehr unabhängig vom Testergebnis eine fünftägige Quarantäne droht. Genau auf dieser beharrt das Bremer Gesundheitsamt weiterhin, wie schon im Oktober.”

    https://www.kicker.de/werder-l.....47/artikel

    Weiß jemand, wie das diesmal vom Frankfurter Gesundheitsamt geregelt ist? Bis jetzt gab es diese Regel bei uns nicht, glaube ich.
    Auch wenn manchem Spieler eine Nichtabstellung nicht gefallen dürfte, wäre es doch ganz vorteilhaft, die ganze Mannschaft in der Pause beisammen zu haben. Da ließe sich doch glatt auf die schnelle die Viererkette (nochmal) einüben.

  23. @20: im Gallus gibt es das bestimmt ohne Rückbesicherung

  24. OT
    Der Einfluss von Umweltbedingungen auf die Verbreitung des Coronavirus wird hier ganz gut bschrieben:
    https://www.sueddeutsche.de/ge.....-99-206761
    Das meiste ist zwar bekannt, ich fand aber die Erklärungen gut verständlich dargestellt.

  25. ZITAT:
    “Irgendwer wird einen Linksverteidiger brauchen und einen unzufriedenen spielstarken 6er über haben, der wegen zu großer Konkurrenz nicht zum Einsatz kommt. Geh’ mal einer Transfermarkt gucken.”

    Sag ich doch… tausche Holz- gg Zauberfuß. ;)

  26. Rasender Falkenmayer

    Ich würde Willems jetzt nicht als Holzfuß bezeichnen. Er passt nur irgendwie nicht ins System Hütter. Was ich auch nicht erklären kann.

  27. Dumme rote Karten und schlechte Schwalben langen mir. Gut, man soll ja nicht nachtragend sein.

  28. Okay, Holzfuß für Willems ist zu hart… sagen wir dank der Verletzung: tausche Hinkebein gegen Zauberfuß

  29. ZITAT:
    “Ich würde Willems jetzt nicht als Holzfuß bezeichnen. Er passt nur irgendwie nicht ins System Hütter. Was ich auch nicht erklären kann.”

    Willems sagte einmal in einem Interview, es wäre nicht seine präferierte Spielweise die Linie entlangzulaufen um von der Grundlinie zu flanken.

  30. Ich fand das hier lesenswert. Die Quelle kenne ich nicht und kann sie auch nicht einschätzen, aber in vielen Sätzen des Textes fand ich mich wieder. (aber … vgl. mit Teil meines Nicks).

    https://www.zukunftsinstitut.d.....hias-horx/

    PS – Auch ich war ob der Überschrift irritiert, gar erbost. Aber wie so oft, wenn ich vorschnell urteilte … lohnte sich ein zweiter Blick.

  31. @31: Danke Alder Adler für den link, sehr schön

  32. @ 31
    Wirklich klasse der Kommentar. Auch wenn ich die etwas ironische Aufforderung an Trump, noch ein Weilchen zu bleiben, nicht teile.

  33. Klasse gedacht und auch geschrieben :)

  34. @ [31+33] +1
    Bedankt für beide Kommentare.

  35. ZITAT:
    “@31: Danke Alder Adler für den link, sehr schön”

    Sehr lesenswert. Danke

  36. ZITAT:
    “Werder stellt keine Spieler ins Ausland ab….”

    Bielefeld zieht nach.

    https://www.kicker.de/bielefel.....92/artikel

  37. Dank auch von mir über den link zu Matthias`s Text.

  38. Rasender Falkenmayer

    Der Wind, der Wind…
    https://www.sueddeutsche.de/sp.....-1.5104858
    bläst sein Geld nicht so zum Fenster raus, wie gedacht.

    Herthamillionen verspäten sich.

  39. “Barkok wird zur Nationalmannschaft fliegen können, die Eintracht gibt ihn, anders als etwa Werder Bremen seine Spieler, frei.”

    https://www.fr.de/eintracht-fr.....91305.html

  40. Gute Denke in diesem Horx-Text. Das Ding hat mich stark berührt.

  41. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Werder stellt keine Spieler ins Ausland ab….”

    Bielefeld zieht nach.

    https://www.kicker.de/bielefel.....92/artikel

    Hihi, nur der Pavlenka darf, weil er in Leipzig gegen, die Deutschländer spielt, quasi eine Art Heimspiel hat.

  42. Ich gehe bei dem Text insoweit mit, als dass Trump uns vor Augen geführt hat, was alles möglich ist und wie wir wohl ticken.

    Ich bin allerdings nach wie vor gegen “four more years”. Das, was er bis jetzt angerichtet hat, reicht schon.

  43. Mir ist schon seit Monaten unbegreiflich, was ich hier auch schon mehrfach schrieb, dass für diesen sensiblen Bereich staatlicherseits nicht mehr Schutz und Vorsorge sowie finanzielle Unterstützung geleistet wird:
    https://www.hessenschau.de/ges.....a-100.html

    Entsprechendes gilt natürlich auch für Flüchtlings- oder Asylantenunterkünfte etc., schrub ich auch schon vor Monaten. Hauptsache die Restaurants, Theater und Museen sind dicht und alle Sportanlagen im Amateurbereich geschlossen. Wir zeigen, wir haben alles im Griff. Mann o Mann.

  44. “…Wir zeigen, wir haben alles im Griff. Mann o Mann.”

    Inklusive der informellen Selbstbestimmung
    https://www.n-tv.de/panorama/1.....26512.html

  45. @44 WA
    Hier mal ein kurzer Einblick in die Problemstellung.

    https://www.ndr.de/nachrichten.....st176.html

    Soviel ich weiß, gibt es 3,5 Mio. Pflegebedürftige und ca. 1 Mio. Beschäftigte im Pflegeberuf.
    Das kostet Zeit und Geld.

  46. @31

    Noch vier Jahre, nein danke Herr Horx

  47. @W-A: “Mir ist schon seit Monaten unbegreiflich, was ich hier auch schon mehrfach schrieb …”

    Am 1.4. schrieb ich hier: “Und – wie ich schon schrieb – die frühzeitige Konzentration auf Altenwohn- und Pflegeheime wäre hinsichtlich der schweren Verläufe und der Sterbefälle vielleicht effektiver gewesen als die Rasenmähermethode.”

  48. @ o.fan

    Die Größenordnungen sind in der Tat ein Problem, der Mangel an qualifiziertem Personal lässt wohl viele an sich mögliche Verbesserungen scheitern.
    Was die finanzielle Seite anbelangt bin ich allerdings ausdrücklich der Meinung, dass den Betreibern der Heime und Unterkünfte die spezifischen Coronakosten, wie zum Beispiel die Schnelltests für Mitarbeiter und Bewohner, bei weitem nicht komplett aufs Auge gedrückt werden dürfen. Da muss der Staat aus seiner Schutzpflicht für das menschliche Leben heraus für eine spürbare Entlastung sorgen, zumindest übergangsweise.

  49. Da fällt dann mir dann auch nichts mehr ein
    https://www.spiegel.de/panoram.....d47dd70eae

  50. Der Horxsarkasmus sollte doch gerade hier angekommen sei.

  51. Ich stell mir gerade vor, ein Bundesentscheidungsträger würde a la Trump beispielsweise deklarieren, daß er die neuen Bundesländer net braucht, weil seinen Swingstate, etwa das Saarland, den hat er ja schon.

    Und hernach Kanzler für alle ?

    Das ist doch grenzdämlich.

  52. Kann sich noch einer an den von Trump beabsichtigten Mauerbau erinnern?
    Tja, dieses Prestigeprojekt ist wohl im Wüstensand versandet:
    https://www.nzz.ch/pro-global/.....ld.1584868

  53. @53….während der NZZ-Artikel bei mir hinter einer Digital-Mauer steht. Dafür gleich Joveljic beim Stern von Kärnten in der Startelf.

  54. Schlacke laut Fachblatt bis Sommer 2021 mit Gehaltsverzicht Profis / Verantwortliche. Umfang und Einzelheiten unklar, daher spar ich mir den link.
    Es dürfte für Königsblau aber kein Nachteil sein, das Thema vor dem “Kellergeistergipfel” in Mainz geregelt zu haben. Das kann schon ein “Wir-Gefühl” erzeugen, das zumindest für ein Strohfeuer reichen kann.
    Mal sehen, ob ich nächste Woche über meine Schlackekumpels was Näheres zum Gehaltsverzicht in Erfahrung bringen kann.

  55. @ 54 Zebulon

    Was ist denn eine Digital-Mauer?

  56. @31, ach ja, Matthias Horx, Frankfurter Altsponti, der vor Jahren Mal prophezeite, daß das Internet kein Massenmedium werden würde..nun ja, schmälert nicht diesen Text.

  57. Folgender Satz aus dem FR-Artikel hinterlässt mich ratlos:
    “mehr als 75 Millionen Euro wird sie in den kommenden Jahren in Steine investieren, also in die Infrastruktur, die schon lange nicht mehr zeitgemäß ist. ”
    Sollte man nicht besser in eine zeitgemäße Infrastruktur investieren, vielleicht sogar eine zukunftssichere ? :)

  58. “der vor Jahren Mal prophezeite, daß das Internet kein Massenmedium werden würde..

    Tja, “Zukunftsoptimist” halt.

  59. Bei den US-Wahlen 2000 (Al Gore gg GeorgeW Bush) wars ja auch schon eine Schlammschlacht, allerdings schlussendlich nur in Florida. 537 Stimmen waren angeblich entscheidend, zumindest nach Urteil des überwiegend republikanischen entscheidenden Supreme Court. Trotz defekter Wahlmaschinen in Florida, trotz fast +3 Mio Stimmen für Al Gore im Popular Vote, also der Stimmen USA-weit.
    Diese Historie geht mir diesjährig nicht aus dem Kopf. Geschichte neigt dazu, sich zu wiederholen.

    Ja, da bin ich sehr wohl “Zukunftsoptimist”, wenn auch in einem komplett anderen Kontext.

  60. Schröder hatte sich damals auch geweigert Mutti den Platz im Kanzleramt zu überlassen…. ;-)

  61. ein neues schickeres, größeres Weiißes Haus bauen und dem Vollpfosten mit seiner Barbiekolonne lebenslanges Wohnrecht zugestehen. Sebstredend mit abgeschaltem Strom und Heizung.

    Der Staatsapparat, der die eigentliche Arbeit macht wäre unter Umständen nicht undankbar.

  62. mit den Tasten klappts nemmer so um die Uhrzeit.
    Sorry Gemeinde.

  63. Ein absurdes Theater, das dieser Clown da drüben abzieht. Hat der keine Beraterberater, die ihn bremsen?

  64. Nullzunull? Och nö.

    https://maintracht.blog/2020/1.....auf-jetzt/

    Bei Nichtgefallen bitte weitergehen.

  65. Der entfacht da noch nen Bürgerkrieg,
    und dann hilft KKK…..

  66. Morsche,
    ich verorte in der @68 ja eher den hier:
    https://de.m.wikipedia.org/wik.....-Klux-Klan

  67. Nochmal speziell für Zebulon. Die #69 war Ironie.

  68. Morsche!

    Die US-Wahl zieht sich und Trump wird immer skuriler in seinen Äusserungen. Na ja, bin mal gespannt, ob wir Sonntag Abend eine Entscheidung (mit zehn anhängigen Gerichtsverfahren) haben werden…

    Zum Spocht:

    So sehr ich hier im blog auch den Wunsch nach Veränderungen an System oder spielendem Personal wahrnehme, so sehr verorte ich Hütter als ein von sich überzeugten Menschen, der einen einmal eingeschlagenen Weg nur äußerst selten verlässt.

    Die 9 Punkte sind für Hütter kein Grund, das System zu ändern. Insofern vermute ich nahezu die gleiche Elf zum Start wie letzten Samstag, möglicher Weise mit max. 2 Veränderungen (Younes statt Zuber und Kohr statt Ilsanker). Die grundsätzliche Marschroute bleibt aber gleich.

  69. @US: ok, verstanden. Dein übliches Zwinker-Smiley hat halt gefehlt und daher für mich als einfacher Geist nicht so ganz transparent. Wobei sich mir die Ironie aber auch jetzt noch nicht so ganz erschließt.

  70. Der super super sympathische US-Botschafter in Berlin, Grenell, zieht da im Mittleren Westen bei den “Wahlanfechtungsaktionen” für Trump die Strippen.

  71. ZITAT:
    “Das ist einfach nur noch ekelhaft:
    https://www.n-tv.de/politik/Tr.....50693.html

    Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm.

  72. Trump “schickt” seine Truppen…

    Ich nenne sie die Evangelikalen-Taliban.

    https://www.zeit.de/politik/au.....l-liveblog

  73. Licht! Licht am Ende des Tunnels! Ahrens tippt auf einen Sieg des VfB! #VFBSGE

    https://twitter.com/Peter_Ahre.....0133702663

  74. Amanatidis sieht die Eintracht aktuell stärker als den VfB, allerdings darf die Eintracht den VfB nicht unterschätzen (wie schonne malst… man erinnere sich an die Anfänge von Ioannis und Hleb & Co… autsch)

  75. “Ahrens tippt auf einen Sieg des VfB!”

    Dagegen spricht, dass der VfB keines seiner 3 Heimspiele gewinnen konnte.
    Dafür spricht, dass der VfB keines seiner 3 Heimspiele gewinnen konnte.

  76. ZITAT:
    “Das ist einfach nur noch ekelhaft:
    https://www.n-tv.de/politik/Tr.....50693.html

    Ja, es fehlen einem die Worte. Man kann nur hoffen, dass es trotzdem zu einer friedlichen Machtübergabe an Biden kommt.

  77. Georgia
    No peace, no peace I find
    Just this old sweet song
    Keeps Georgia on my mind (Georgia on my mind)
    (Ray Charles)

  78. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Das ist einfach nur noch ekelhaft:
    https://www.n-tv.de/politik/Tr.....50693.html

    Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm.”

    Der Trump-Clan bangt um seinen Traum, eine Politiker-Dynastie wie die der Kennedys oder Bushs zu etablieren.

  79. Gerade hat Biden in Georgia Trump überholt und liegt nun mit knapp 1000 Stimmen in Führung.

    STOP THE COUNT!

  80. Na ja, viel vertrauenserweckender ist der auch nicht, da kann mer gar nichts mehr zu sagen, diese Amis.

  81. Huch, das mit Bidens Führung in Georgia steht ja schon im Link von 77. Sorry.

  82. The Devil went down in Georgia.

  83. Nach der Geschichte mit dem “totalen Krieg”, hoffe ich doch, dass es nicht zur Ultima ratio kommt und man Trump mit Melania auf der Couch des weißen Hauses findet……

  84. aus der pk zum spiel
    “„Bei Ragnar Ache hat es einen Rückschlag gegeben. Er muss operiert werden und wird noch länger ausfallen. In diesem Kalenderjahr wird er uns nicht mehr zur Verfügung stehen.””

  85. Morsche, bin nach den letzten Simmungsbildern vor der Wahl und angesichts der massiven Steuergeschenke an Unternehmen, den kleinen aber dennoch fühlbaren Troststeuererleichterungen für den Mittelstand, den 1000 Coronadollars for everybody durch Trump echt überrascht dass es jetzt doch nach einem Wahlsieg für Biden aussieht.- vor Allem weil jeder weiss dass die Demokraten die Steuerschraube garantiert wieder wieder anziehen werden.

    Die Hälfte der Amerikanischen Wahlberechtigten hat trotz Krise tatsächlich auf Geld verzichtet um den Donald loszuwerden. Vielleicht ist im Kampf gegen den rechten Populismus doch noch nicht Alles verloren. Nice.

  86. ZITAT:
    “aus der pk zum spiel
    “„Bei Ragnar Ache hat es einen Rückschlag gegeben. Er muss operiert werden und wird noch länger ausfallen. In diesem Kalenderjahr wird er uns nicht mehr zur Verfügung stehen.”””

    Und Kamada angeschlagen. Einsatz noch offen.

  87. @92 Oh, shoot, nicht gut….

  88. “Der Trump-Clan bangt um seinen Traum, eine Politiker-Dynastie wie die der Kennedys oder Bushs zu etablieren.”

    Zurzeit tun sie jedenfalls alles dafür, um zu beweisen, wie ungeeignet sie dafür sind.

  89. @94

    Das “Zurzeit” ist doch nur ein weiteres Beispiel ….

  90. Beim Brustring muss gewonnen werden, auch wenn wir Ausfälle hätten.
    Der 3er muss der Anspruch beim (auswärtsstarken) Aufsteiger für Eintracht Frankfurt sein.

  91. ZITAT:
    “Beim Brustring muss gewonnen werden, auch wenn wir Ausfälle hätten.
    Der 3er muss der Anspruch beim (auswärtsstarken) Aufsteiger für Eintracht Frankfurt sein.”

    Absolut, denn selbst mit einem weiteren öden Remis (gottverhüts) geht sonst die Talfahrt munter weiter.
    Also: Auswärtssieg or bust!

  92. Rasender Falkenmayer

    Wirt hatten doch eh Schwierigkeiten, alle unsere Stars in der Startaufstellung unterzubringen. Das wird jetzt leichter.

  93. @97
    In der Tabelle verhungern auf Raten könnte man das auch nennen.
    Aber man würde auch das noch irgendwie ausschmücken.Nur eine Saisonniederlage bislang und das beim Rekordmeister.
    Hört sich doch ganz gut an.

  94. Auf jeden Fall darf nicht verloren werden. Mit ‘nem Punkt könnte ich leben. Schließlich kriegt der Gegner dann auch nur einen und nicht drei Punkte.

  95. Younes könnte Kamada sofort ersetzen, Barkok vielleicht auch

  96. ZITAT:
    “Younes könnte Kamada sofort ersetzen, …..”

    Einverstanden, die Frage ist nur ob der Napolitanische Pasta-Rettungsring schon soweit abgebaut ist dass es für 90 Minuten reicht ;)

  97. Toni Pace gefällt das nicht.

  98. Vielleicht überracht uns auch Filip auf links und Younes in der Mitte`*träum*

  99. nee – Zubi fängt auf links wieder an (vielleicht darf Kostic dann für ihn in der 60. rein) und Younes rennt soweit die Füße tragen (und wird dann durch Barkok ersetzt)

  100. Rumms! Penny dropped…

  101. @106, danke für den link, da entfaltet sich wohl gerade die Strategie um das Amt auf der Basis von Chaos auf der Strasse und juristischem Patt zu behalten.
    Da gehört wohl auch der Bannon tweet in der #108 und die Drohung von Trumpmann Vernon Jones – im Beisein von Trump jr – dazu man werde anfangen Biden supporter zu erschiessen.
    Das ist nicht durchgeknallt, sondern anscheinend Trumps Plan B das Amt trotz Wahlverlust zu behalten.
    Hoffentlich wirds nicht blutig…
    https://www.nzherald.co.nz/wor.....QJLSPC76U/

  102. Rasender Falkenmayer

    Der Optiist in mir hofft ja, dass die oportunistischen Trumpanhänger jetzt wie die Ratten das sinkende Schiff verlassen und keiner mehr zu ihm hält, um diese “Totaler-Krieg”-Nummer durchzuziehen.

  103. So, der Oppa hat gewonnen, der Oberpfälzer ist Geschichte. Thema zu. Kann wieder aufgemacht werden, falls er vor der Inauguration tot übern Zaun hängt.

  104. Heut Abend wird zu Philly-Sound getanzt.

  105. “So, der Oppa hat gewonnen, der Oberpfälzer ist Geschichte. “

    Oppas sind doch bestimmt beide. Der Porzellanelefant ist gerade mal drei Jahre jünger.

  106. Oh oh da tut aber einer der Oberpfälzern weh!

  107. Rasender Falkenmayer

    Der Pfälzer ist nicht all zu empfindlich.

  108. ZITAT:
    “So, der Oppa hat gewonnen, der Oberpfälzer ist Geschichte.”

    Kwelle?

  109. Rasender Falkenmayer

    Alles eine Mischpoke in diesem Wald da

  110. Hauptsach mal e bissi was geschribbe, Pfalz – Oberpfalz dass darf doch nicht wahr sein.

  111. Man kann den Trump doch nicht einfach schnöde als Pfälzer bezeichnen.

  112. Die Oberpfalz und Kärnten liegen im selben Dialekt-Kontinuum. Das wird dem Boccia nicht nochmal passieren.

  113. Das kann schon mal passieren. Indien, Westindien, alles dasselbe.

  114. Rasender Falkenmayer

    Deswegen heissen die Leute da ja auch alle Indianer.

  115. ZITAT:
    “Man kann den Trump doch nicht einfach schnöde als Pfälzer bezeichnen.”

    Beleidigen wir doch hier bitte nicht die Pfälzer, das haben die nun wirklich nicht verdient.

  116. Haben die da nicht auch einen Fußballverein?

  117. ZITAT:
    “Die Oberpfalz und Kärnten liegen im selben Dialekt-Kontinuum. “

    Hui, dann bin ich vielleicht verwandt mitm Donald. “Präsdentendialektbruder” lass ich mir aufs Trikot flocken.

  118. Übers Ziel hinausgeschossen und jetzt gelockert
    https://twitter.com/RegHessen/.....82818?s=20
    “In #Hessen ist es künftig für Amateur- und Freizeitsportler möglich, alleine, zu zweit oder mit den Angehörigen des eigenen Hausstands auf und in allen Sportanlagen #Sport zu treiben. Auch die Musik- und Kunstschulen können wieder geöffnet werden”

  119. recount in Georgia – die dicke Dame singt weiter …

  120. ZITAT:
    “recount in Georgia – die dicke Dame singt weiter …”

    Wieso recount? Die sind doch noch nicht mal mit dem first count fertig.

  121. “Too close to call”. In einigen Bundesstaaten vorgeschrieben, wenn der Abstand <1% beträgt. Ob auch in Georgia weiß ich nicht.

  122. Heut morgen kam mir ne 10köpfige Gruppe Mittzwanziger entgegen, johlend, grölend, die beiwesenden Weiber bezirzend,
    ich will auch ne Pumpgun….

  123. ZITAT:
    “Haben die da nicht auch einen Fußballverein?”

    Legen wir lieber den Mantel des Schweigens darüber….

  124. Wenn PA und AZ so bleiben, können sie gerne nochmal nachzählen in Georgia.

  125. Ich schätze, die werden bis zum 8.12. noch ein paar mal nachzählen…

  126. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    „Haben die da nicht auch einen Fußballverein?“

    In Georgia?

  127. ZITAT:
    “ZITAT:
    “recount in Georgia – die dicke Dame singt weiter …”

    Wieso recount? Die sind doch noch nicht mal mit dem first count fertig.”<ZITAT:
    “ZITAT:
    „Haben die da nicht auch einen Fußballverein?“

    In Georgia?”

    Atlanta – spielen sogar in der CL

  128. ZITAT:
    “Ich schätze, die werden bis zum 8.12. noch ein paar mal nachzählen…”

    Die sollen ihre Niederlage nur weidlich auskosten.

    Dereinst in den Geschichtsbüchern stehend als eine chöne Chow abgeliefert zu haben.

  129. ZITAT:
    “ZITAT:
    „Haben die da nicht auch einen Fußballverein?“

    In Georgia?”

    Nee. Palz, Grumbeere, Trump.

  130. “…Die sollen ihre Niederlage nur weidlich auskosten….”

    Yep, die haben ja sonst keine Probleme. Am besten gleich mal Fauci und Co. entlassen

  131. ZITAT:
    “”…Die sollen ihre Niederlage nur weidlich auskosten….”

    Yep, die haben ja sonst keine Probleme. Am besten gleich mal Fauci und Co. entlassen”

    Genau das hat bereits krasse Zuege angenommen. Schlimm

    https://www.theguardian.com/us.....-beheading

  132. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    “Atlanta – spielen sogar in der CL”
    Sehr schön!

  133. ZITAT:
    “ich will auch ne Pumpgun….”

    Du meinst ja so eine mit Wasserbehälter, ja?

    #Bannon-Stil
    “https://www.n-tv.de/politik/Twitter-sperrt-Bannon-wegen-Mordfantasien-article22151903.html”

  134. Da Unsere den blöden Amis ja alles nachmachen,
    halt ich die Luft an, wenn das A…. das Maul aufreisst.
    Und ja, Wasserpistolen für alle…..!

  135. Die US-Kicker aus Atlanta nennen sich quasi auch “Eintracht” und tragen konsequenter Weise unsere Klamotten.
    https://cdn.ussoccer.com/-/med.....2577D49AD0

  136. Ich hab es gewußt: die Amis können nicht bis 3 zählen…….

  137. @Worredau; danke für den link, weil mein english……

  138. Die Klasse, die in dieser Rückblende zu beobachten ist, fand ich in Anbetracht der aktuellen Entwicklung nachgerade verstörend gut:
    https://mobile.twitter.com/Dar.....2331910144

  139. @148: Manche heißen sogar richtig Eintracht:
    https://en.wikipedia.org/wiki/....._Eintracht
    Die spielten einst im Eintracht Oval in Queens.

  140. Männer und Frauen ticken anders: Bekannt. Männer und Frauen wählen aber auch anders:
    https://twitter.com/polenz_r/s.....34305?s=20

  141. ZITAT:
    “aus der pk zum spiel
    “„Bei Ragnar Ache hat es einen Rückschlag gegeben. Er muss operiert werden und wird noch länger ausfallen. In diesem Kalenderjahr wird er uns nicht mehr zur Verfügung stehen.”””

    Dost und Silva in Watte packen. Wir haben sonst keine Stürmer mehr.

  142. Ach, da gibt`s doch auch so ne Frau, die könnten wir einwechseln….

  143. ZITAT:
    “@148: Manche heißen sogar richtig Eintracht: […] Die spielten einst im Eintracht Oval in Queens.”

    Mehr Meistertitel als das Original!
    ;)

  144. Boah, Zebulon… Der war gut.
    “founded in 1933 […] by German immigrants”

  145. ZITAT:
    “Younes könnte Kamada sofort ersetzen, Barkok vielleicht auch”

    Man hört sich morgen um 17:30 h.

  146. @158: Worre, wenn ich ganz ehrlich bin, ich hab eigentlich Stender d.Ä. gemeint

  147. “… Amin Younes hat seine konditionellen Defizite so weit aufgeholt, dass er „von Beginn an spielen“ könnte, wie Hütter sagte. Allerdings sei er eher einer für den Flügel, den linken wie den rechten.”

    https://www.fr.de/eintracht-fr.....92767.html

  148. Bremen – Köln = Langeweile pur.

  149. Zeigt aber,dass das Toreschiessen gehen die Maurermeister halt net so ganz einfach ist.

  150. ZITAT:
    “Zeigt aber,dass das Toreschiessen gehen die Maurermeister halt net so ganz einfach ist.”

    Stimmt. Die Bremer spielen zuhause genauso wie bei uns. Mit 0:0 wären die zufrieden.

  151. @165:owladler, bedankt. Am 25.11. auch als Online-Veranstaltung

  152. @owladler [165]
    Endlich was sinnvolles für meine Weihnachts-Wunschliste; bedankt.

  153. Huch. eingeschaltet und Köln führt???

  154. Jetzt hat es bei Moisander mit dem Eigentor funktioniert. Letzte Woche war es schon sehr knapp.

  155. Wahrlich ein sehr hausbackenes Gekicke da im Weserland – begreife immer noch nicht, wieso wir gegen die beiden nicht gewinnen konnten ….

  156. ZITAT:
    “Wahrlich ein sehr hausbackenes Gekicke da im Weserland – begreife immer noch nicht, wieso wir gegen die beiden nicht gewinnen konnten ….”

    Muss man so sagen. Das ist richtig schlecht und gegen uns waren die beide nicht wirklich besser.

  157. @ 170/171

    +1.

  158. abpfeiffen!

  159. Und doch ermuggelt sich der “SV stinkt nach Fisch” Punkt um Punkt – das war mit Ausnahme des ersten Spiels gegen Hertha in jedem Spiel so …

  160. Muss man so sagen. Das ist richtig schlecht und gegen uns waren die beide nicht wirklich besser.

    Lustige Tore. Ein Eigentor und ein Handspiel dämlichster Art.

  161. Sehr viel weniger lustig ist, dass wir gegen diese Mannschaften sowie gegen Bielefeld unserer Favoritenstellung nicht gerecht worden sind. Wer nach Europa will, muss zwei von drei Spielen gegen solche Teams gewinnen.

  162. Passend zur Hängepartie Unentschieden Bremen gg Köln: Trumps Anwälte beim Supreme Court
    http://www.tagesschau.de/newst.....reme-Court

  163. ZITAT:
    “Sehr viel weniger lustig ist, dass wir gegen diese Mannschaften sowie gegen Bielefeld unserer Favoritenstellung nicht gerecht worden sind. Wer nach Europa will, muss zwei von drei Spielen gegen solche Teams gewinnen.”

    Sehe ich auch so. Mal sehen, was in Stuttgart passiert.

  164. Batchday. Kind of Schlüsselspiel.