Nachholspiel Das nächste Schlüsselspiel

picture alliance/Swen Pförtner/dpa
picture alliance/Swen Pförtner/dpa

Das Verhältnis zwischen Eintracht Frankfurt und Werder Bremen muss in dieser Saison einige Belastungen ertragen. Noch vor der Corona-Krise warfen die Frankfurter die Bremer aus dem DFB-Pokal und verletzten dabei den Werder-Verteidiger Ömer Toprak schwer.

Außerdem sollte nur drei Tage vorher das Bundesliga-Duell der beiden Clubs stattfinden, was aber unter lauten Bremer Beschwerden verschoben wurde, weil die Eintracht wiederum nur zwei Tage zuvor noch in der Europa League gefordert war.

An diesem Mittwoch (20.30 Uhr/Sky) wird das Spiel nun im Bremer Weser-Stadion nachgeholt. Und während die turbulente Vorgeschichte langsam in Vergessenheit gerät, hat sich zwischen beiden Clubs längst eine neue sportliche Rivalität entwickelt. Die Eintracht feierte am Samstag mit 2:1 (1:0) beim VfL Wolfsburg endlich den ersten Bundesliga-Sieg seit fast vier Monaten und steht nun am Mittwoch vor einem Schlüsselspiel: Sie kann sich gegen Werder so gut wie endgültig aus der Abstiegszone befreien. Sie kann von dem aktuell noch sieben Punkte schlechteren Tabellenvorletzten aber auch genau dorthin wieder zurückgezogen werden. «Bremen ist auch gut drauf, das wird ein sehr wichtiges Spiel», sagte Torwart Kevin Trapp in Wolfsburg. «Wir müssen dort genau da weitermachen, wo wir heute aufgehört haben.»

Aufgehört haben die Frankfurter in der Volkswagen-Arena mit einem Siegtor von Daichi Kamada in der 85. Minute und mit lauten Jubelschreien nach dem Schlusspfiff, die man auch in einem vollen Stadion noch gehört hätte. Nach sechs Bundesliga-Spielen mit 21 Gegentoren aber nur einem Punkt war die Erleichterung über diesen Sieg so groß, dass Trainer Adi Hütter dafür in nur einer Pressekonferenz die Begriffe «absoluter Befreiungsschlag», «unheimlich wichtiges Signal» und «starkes Lebenszeichen» verwendete.

Eintracht Frankfurt hat seine Abwehr stabilisiert: Das war der Schlüssel in Wolfsburg und das lässt die Mannschaft nun auch wieder etwas selbstbewusster nach Bremen fahren. Der Führungstreffer durch einen Foulelfmeter von André Silva (27.) fiel aufgrund der vielen Wolfsburger Chancen zu diesem Zeitpunkt zwar überraschend. Aber spätestens nach dem 1:1 durch Kevin Mbabu (58.) ließen die zuletzt so anfälligen Gäste nur noch eine Möglichkeit des VfL zu.

«Die Leistungskurve zeigt weiter nach oben», sagte Sportdirektor Bruno Hübner. «Jetzt kommen zwei ganz wichtige Spiele in Bremen und gegen Mainz, in denen wir zur selben Einstellung wie heute finden müssen. Dann werden wir uns weiter belohnen und punkten.»

Ein paar Zweifel schwingen bei allen Frankfurter Reaktionen aber immer noch mit. Denn die Mannschaft spielt eine in diesen Extremen nur schwer nachzuvollziehende Saison. Wie will man erklären, dass sie im November mit 5:1 gegen Bayern München gewann und danach elf der folgenden 18 Bundesliga-Spiele verlor? Oder dass noch am Dienstag eine Torschussbilanz von 34:10 nicht zu einem Sieg gegen den SC Freiburg (3:3) reichte und die Eintracht nur vier Tage später bei einem Verhältnis von 7:19 in dieser Statistik in Wolfsburg gewann?

«Wir sind immer noch in Gefilden, die gefährlich sind», sagte Trainer Hütter am Samstag. «Aber ich glaube einfach, dass die Mannschaft lebt, einen guten Zusammenhalt und einen guten Spirit hat. Wenn man die Leistung heute gesehen hat, bin ich absolut zuversichtlich, dass wir auch am Mittwoch in Bremen wieder punkten können.» (dpa)

196 Kommentare
KOMMENTIEREN »

  1. Westend-Adler unterwegs

    Guten Morgen Herrschaften!

  2. Westend-Adler unterwegs

    Starke Botschaften gestern im Westen dieser Republik:
    https://m.faz.net/aktuell/spor.....94701.html

  3. Immer mehr und weiter so, hoffentlich geht dem Twitterkönig bald der Saft aus.

  4. Der glorreiche FCS kommt geradewegs aus der Vierten wieder. Die alte Frage, Pfalz oder Saarland?

    Ich finde Saarländer Dialekt ja lustiger. Heinz Becker rulez!

  5. ZITAT:
    “Starke Botschaften gestern im Westen dieser Republik:
    https://m.faz.net/aktuell/spor.....94701.html

    “Too” und “to” ist wie “dass” und “das”.

  6. Schaedelharry63

    Unmittelbar nach dem post die neue Seite aufgemacht, dann halt nochmal hier:

    Das Trumpel macht den Bruno Ganz

    https://www.nytimes.com/2020/0…..ticleShare

    „The bunker has not been used much, if at all, since those early days of the war on terrorism, but it has been hardened to withstand the force of a passenger jet crashing into the mansion above. The president and his family were rattled by their experience on Friday night, according to several advisers.

    After his evening in the bunker, Mr. Trump emerged on Saturday morning to boast that he never felt unsafe and vow to sic “vicious dogs” and “ominous weapons” on intruders. „

  7. Wenn in Bremen gepunktet wird, wäre dass der Schritt in die richtige Richtung.
    Für die natürlich auch.

  8. 3 Punkte beim Fisch mitnehmen wäre sicher mehr als die halbe Miete …

  9. Wenn in Bremen zufällig gewonnen wird stellt der Fredi im nächsten Interview dem Umfeld erstmal das Standgas neu ein.

  10. concordia-eagle

    Ich persönlich habe noch das Saisonziel, Schalke zu überholen.

  11. Da spricht wirklich nichts gegen.

  12. Sieg in Bremen und wir sind endlich wieder Elfter. Das natürliche Habitat der Eintracht. Preiset den Heribert.

  13. Vor WOB lachten ihn die Ungläubigen noch aus.

  14. Sein Zorn wird sie treffen

  15. ZITAT:
    “Ich persönlich habe noch das Saisonziel, Schalke zu überholen.”

    Morsche,
    tuckern die auch da hin? Wobei, da musst Dich aber beeilen, die Kim war doch schon letztes Jahr dort:
    https://youtu.be/zMA8HdngxI0

  16. Veranstaltungshinweis:
    “Zu gerne erinnern wir uns an unseren Pokalsieg gegen den FC Bayern München vor zwei Jahren. Dieses epochale Ereignis möchten wir mit dir und unserem Film „Die Rückkehr des Pokals” am Sonntag, 07. Juni 2020 (Beginn: 19:00 Uhr) im Autokino an der Jahrhunderthalle noch einmal erleben! Du möchtest bei unserer exklusiven Vorstellung des Pokalfilms dabei sein und deinen Autokinoplatz gewinnen? Dann sende uns eine E-Mail unter Angabe deines Namens, deiner EF-Nummer und dem Betreff „Autokino” an aktion@eintracht-frankfurt.de. Teilnahmeschluss ist Mittwoch, 03. Juni 2020 (12:00 Uhr). Darüber hinaus kannst du dir bereits ab heute deine Tickets für die weiteren Vorstellungen am 08. und 09. Juni 2020 hier sichern”

  17. @17
    Ich hab den Film Jetzt dreimal gesehen und muss sagen dass mir die halbstündige Doku vom HR weitaus besser gefallen hat (und Nein ich suche jetzt keinen Link raus da wir wohl alle beide Filme gesehen haben )

  18. Moin & Frohes Pfingstfest @Gemeinde.
    Das liest sich unschön, was gemeinsames Feiern in größerer Runde künftig betreffen könnte:
    https://www.faz.net/aktuell/sp.....91894.html

  19. ZITAT:
    “Moin & Frohes Pfingstfest @Gemeinde.
    Das liest sich unschön, was gemeinsames Feiern in größerer Runde künftig betreffen könnte:
    https://www.faz.net/aktuell/sp.....91894.html

    Wahnsinnig gehaltvoll dieser Kommentar.
    Alle Achtung.

  20. 20: naja, der vorspann hat den kommentar doch gut zusammengefasst.

    ich fand E.S. früher immer ganz gut, aber sie war ja kommentarmäßig letztens schon mal fürchterlich abgestürzt.

  21. ZITAT:
    “@17
    Ich hab den Film Jetzt dreimal gesehen und muss sagen dass mir die halbstündige Doku vom HR weitaus besser gefallen hat (und Nein ich suche jetzt keinen Link raus da wir wohl alle beide Filme gesehen haben )”

    Letztens haben sie den “Directors-Cut” von dem Film gezeigt.
    Um Längen besser als das was sie uns bisher vorgesetzt haben.

  22. ZITAT:
    “@17
    Ich hab den Film Jetzt dreimal gesehen und muss sagen dass mir die halbstündige Doku vom HR weitaus besser gefallen hat (und Nein ich suche jetzt keinen Link raus da wir wohl alle beide Filme gesehen haben )”

    Meinst Du den :
    https://www.youtube.com/watch?.....5KSPkMGJNs

  23. ZITAT:
    “Wahnsinnig gehaltvoll dieser Kommentar.
    Alle Achtung.”

    Wenn der Hahn kräht auf dem Mist,
    ändert sich’s Wetter
    oder es bleibt wie es ist.

    Und dabei war die FAZ mal eine respektable Zeitung.

  24. ZITAT:
    “Wenn in Bremen gepunktet wird, wäre dass der Schritt in die richtige Richtung.
    Für die natürlich auch.”

    Besser kann man die Woche nicht zusammenfassen!

  25. “Wahnsinnig gehaltvoll dieser Kommentar.
    Alle Achtung.”

    Also doch: Intellektueller im Blog – ich prangere das an!!!
    Nachdem man sich gestern noch feierlich der Flachschippeneinigkeit versicherte! Resigniert ich jetzt bin.. :-(

  26. Wen es interessiert: 20.15 Uhr Köln-RB Leipzig in Amazon Prime

  27. Aante Rebic !

  28. ZITAT:
    “Wenn in Bremen zufällig gewonnen wird stellt der Fredi im nächsten Interview dem Umfeld erstmal das Standgas neu ein.”

    :-)

  29. Nee Danke, diesen laborratten ähnlichen Bundesligafussball halt ich bei EINTRACHT (!) Spielen nur in Hörweite VOR einer Kneipe mit ausreichend Bier aus (SGE-Erfolge werden natürlich mit Genugtuung registriert).

  30. Verlieren verboten.
    Gern den 3er in die sympathischen Kohlfelds, Selkes, Klaesens in Richtung Unnerhos stumbe.

  31. Also ich finde im Vergleich mit allen Blättern die ich kenne die FAZ immer noch sehr respektabel und gut.

  32. FAZ – ihr seid doch hinterm Mond..

    Naidoo, Sido, Hildmann, etc.
    erklären dank Internetz die Welt endlich mal verständlich, ewig gestrige Spacken!
    PS: Klagemauer TV hätte ich fast vergessen..
    ;-)

  33. Und Rezo.

  34. ZITAT:
    “Und Rezo.”

    Den hätte ich gar nicht mit Hildmann, KenFM, Naidoo und Konsorten auf eine Stufe gestellt. Habe ich etwas verpasst? Ernsthafte Frage.

  35. ZITAT:
    “Und Rezo.”

    Den Rezo-style muss man nicht mögen, aber sein aktuelles Video ist mal wieder durchaus hörenswert…

    https://www.youtube.com/watch?.....kncijUZGKA

  36. Nein, du hast nichts verpasst, Uli. Schau halt, wer das schreibt…

  37. ZITAT:
    “Schau halt, wer das schreibt…”

    Entschuldige meine Unachtsamkeit.

  38. Merseburger Schneeflöckchen.

  39. https://www.kicker.de/776615/a.....nd_#twfeed
    Vorsicht @DFB-Kontrollausschuss, sehr vorsichtig. Stichwort: Wer Wind sät …

  40. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Und Rezo.”

    Den hätte ich gar nicht mit Hildmann, KenFM, Naidoo und Konsorten auf eine Stufe gestellt. Habe ich etwas verpasst? Ernsthafte Frage.”

    Ich habe nicht gesagt, dass ich den mit irgend jemand auf eine Stufe stelle. Aber er gehört zu denjenigen, die uns dank Internetz die Welt endlich mal verständlich erklären (siehe #34).

  41. ZITAT:
    “Merseburger Schneeflöckchen.”

    Wenn schon, dann Merseburger Zaubersprüche.

    https://de.wikipedia.org/wiki/.....r%C3%BCche

  42. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Und Rezo.”

    Den Rezo-style muss man nicht mögen, aber sein aktuelles Video ist mal wieder durchaus hörenswert…

    https://www.youtube.com/watch?.....kncijUZGKA

    Für diese unglaublich schnelle Sprechweise mit den vielen Anglizismen bin ich eigentlich zu alt. Hab mir das Video trotzdem reingezogen und muss sagen: Respekt, Rezo, wieder gut gemacht und viel Richtiges rüber gebracht.

  43. ZITAT:
    “ZITAT:
    Für diese unglaublich schnelle Sprechweise mit den vielen Anglizismen bin ich eigentlich zu alt. Hab mir das Video trotzdem reingezogen und muss sagen: Respekt, Rezo, wieder gut gemacht und viel Richtiges rüber gebracht.”

    Peinlich wie die Reichelt und der FAZ Futzi auf das Video reagiert haben, zeigt nur wie Recht Rezo hat – zumal reichelt bei seinem Posting das Video wohl noch gar nicht gesehen hatte.

    P.S. Springer-Seiten sind bei mir im Pihole gesperrt.

  44. ZITAT:
    “Wenn in Bremen gepunktet wird, wäre dass der Schritt in die richtige Richtung.
    Für die natürlich auch.”

    Naja ein 1:1 hilft uns wchon mehr als denen….

    Ich will aber trotzdem die nächsten 3 Spiele gewinnen dann wäre es eine überragende Saison.

  45. ZITAT:
    “P.S. Springer-Seiten sind bei mir im Pihole gesperrt.”

    Brav. Nimm dir nen Keks.

    Aber bitte nie aus Versehen mal auf transfermarkt gehen. Oder auf vieles andere, wo die ihre Finger drinnen haben.

  46. Steht da auch schon dabei und jetzt?
    Bin ich brav?

  47. Warum spielt die Liga heute um 20:30? Sehr rücksichtslos gegenüber all den jungen Fans, die republikweit an den Empfangsgeräten mitfiebern wollten wenn Ziegen gegen Bullen spielen.

  48. Rasender Falkenmayer unterwegs

    Interessante Herangehensweise vom Nagler
    , ständig auf die eigene Mannschaft einzukloppen. Soll das von eigenen Unzulänglichkeiten ablenken?

  49. ZITAT:
    “…Soll das von eigenen Unzulänglichkeiten ablenken?”

    Also bitte, der Unfehlbare hat keine Unzulänglichkeiten…

  50. Wenn dir 45 km vor Frankfurt zweimal innerhalb von 10 km der gleiche Reifen am Fahrrad platzt, da kann es doch nur eine Konsequenz geben. Hütter raus Bobic raus, Bruchhagen raus.

  51. …. oder: den klitzekleinen glassplitter aus dem mantel entfernen.

  52. ZITAT:
    “…. oder: den klitzekleinen glassplitter aus dem mantel entfernen.”

    So sieht es aus 😇. Allerdings habe ich diese Gelassenheit jetzt auch nur weil ich bereits ein eiskaltes Bier getrunken habe.. Sonst natürlich Neuerdings Boston, raus..

  53. Kleine Sünden bestraft der Herr sofort.

  54. …denkst, des war ein Anschlag von dene? Lock them up. Inkl. noch dem MT

  55. ZITAT:
    “Kleine Sünden bestraft der Herr sofort.”

    Bei Kollege Haase eher der Herri.

  56. @Tscha

    Die Dame nötigt mich, am 13.06. 2020 bei Dir essen zu gehen. Sie meint, nach dem Spiel lästern zu können. Je nach Ergebnis brauchen Du und ich einander Trost oder wir feiern sie aus. Gilt das als Reservierung ? Ist ernst gemeint.

  57. ZITAT:
    “Wenn dir 45 km vor Frankfurt zweimal innerhalb von 10 km….. “

    Wie geht denn das? Bist du zwei mal an der selben Stelle vorbeigekommen?

  58. 19:30 Uhr, wenn möglich.

  59. @52: Was ich allerdings nicht versteh, wie das 45 km vor Frankfurt innerhalb von zehn Kilometern zweimal passieren konnte? Hast da im Hintertaunus einen Rollentrainer unter das Fahrrad gestellt? Oder war es der bekannte Rad-Klassiker “45 km rund um Ginnheim”?

  60. ZITAT:
    Wie geht denn das? Bist du zwei mal an der selben Stelle vorbeigekommen?”

    Das ist vermutlich die Kneipe

  61. Die Rache der Taunusbauern

  62. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Wenn dir 45 km vor Frankfurt zweimal innerhalb von 10 km….. “

    Wie geht denn das? Bist du zwei mal an der selben Stelle vorbeigekommen?”

    Das geht wenn der Trottel auf dem Rad quer fährt.

  63. “Das geht wenn der Trottel auf dem Rad quer fährt.”

    Ist das juristische Geometrielehre?

  64. ZITAT:
    “Wenn dir 45 km vor Frankfurt zweimal innerhalb von 10 km der gleiche Reifen…”

    Der selbe, Dickerchen. Der selbe.

  65. Eventuell wurde ja der Reifen und nicht der Schlauch gewechselt? Oder beides? Oder gar nix? Wie immer wissen wir nix. Im Gegensatz zum Rune, der jetzt mal zur Abwechslung weiß, dass der Kohlfeldt der richtige Trainer ist. Aber nur bis zum Mittwoch.

  66. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Wenn dir 45 km vor Frankfurt zweimal innerhalb von 10 km der gleiche Reifen…”

    Der selbe, Dickerchen. Der selbe.”

    Die Mücken sollen dich fressen. Und zwar immer dieselben
    .

  67. @66: muss dir widersprechen. dem werten herrn haase ist ja nicht der selbe, sondern der wohl der gleiche schlauch geplatzt. einen ersatzreifen (=mantel) dürfte er – im gegegnsatz zu den TdF-fahrern in den 1920ern – nicht dabei gehabt haben.so viel genauigkeit muss sein.

  68. Die Frage ist: Hatte er einen Ersatzschlauch oder Flickzeug dabei?
    Egal. War doch nur Vorwand nachmittags Bier zu trinken.

  69. Rasender Falkenmayer unterwegs

    Man soll sich erst gar nicht so weit vom trauten Heim entfernen.

  70. Schau an, die blöden Kölner…..

  71. schau an… so kann ein stürmer “einfach draufrotzen” (vorher natürlich gute kombinationen)

  72. Fahr Benz, einfältiges Karnickel.

  73. Erfahre gerade, den Aluhüten geht es bei ihrer Impfpsychose darum, daß sie Angst haben, Menschen könnten sterilisiert und die Überbevölkerung eingedämmt werden? Seriously? Das wäre ja fantastisch. Wo kann ich für Impfungen spenden? Aber nur, wenn das garantiert ist.

  74. #72,

    Psssst

  75. Nix Benz. Man braucht so’n Akkuteil. Hält fit, schont die Knochen und die Pumpe auf den letzten Kilometern, einfach perfekt für die Altersgruppe hier.

  76. Schließe mich übrigens gern dem CE an. Schalke sollten wir noch packen!

  77. Noch zu früh heute. Nix los.

  78. Gude Morsche,
    Geißbock gegen Brausen äh Dosen, dann auch noch vor der Kulisse – es gibt sicher interessanteres …
    Ich hätte gerne am Mittwoch 3 Punkte und dann ist diese Saison für mich durch. Das Pokalhalbfinale (ohne den gesperrten Filip) und das Rückspiel gegen Basel dürften nicht allzu spannend werden …

  79. ZITAT:
    “Das Pokalhalbfinale (ohne den gesperrten Filip) und das Rückspiel gegen Basel dürften nicht allzu spannend werden …”

    https://maintracht.blog/2020/0.....den-jetzt/

    Das sehe ich ein bisschen anders. Optimistischer. ;)

    Wie immer. Wem es nicht gefällt, der darf gern weitergehen.

  80. Rasender Falkenmayer

    Morsche
    mir fehlt die Fantasie, mir vorzustellen, wie wir im Moment die Bayern schlagen sollen. Die werden dieses mal gegen uns und nicht gegen ihren Trainer spielen.

  81. Rasender Falkenmayer

    Man las ja diese Woche, wir seien an einen Mittelstürmer Grbic interessiert. Das wäre dann der 6. Heißt das, dass einige der Jungen, Eingewöhnungsjahr haben (wie Jovic), dass wir nicht länger mit Silva planen (können), das wir uns von Paciencia oder Joveljic trennen wollen oder was?

  82. ZITAT:
    “ZITAT:

    https://maintracht.blog/2020/0.....den-jetzt/

    Starke Defensive (?) Ohne Trapp, dem eine Topleistung attestiert wurde, wäre das nicht gut ausgegangen. Natürlich gehört der TW zur Defensive.

    Ohne Kamada in Bremen? Wer soll dann intelligente Bälle In die Spitze spielen (Rode? Kohr? Gacinovic?). Wenn der im MF bessere Nebenspieler und dadurch etwas mehr Freiräume hätte, nicht auszudenken.

  83. ZITAT:
    “Man las ja diese Woche, wir seien an einen Mittelstürmer Grbic interessiert. Das wäre dann der 6. Heißt das, dass einige der Jungen, Eingewöhnungsjahr haben (wie Jovic), dass wir nicht länger mit Silva planen (können), das wir uns von Paciencia oder Joveljic trennen wollen oder was?”

    Macht das ohne U23 Sinn?

  84. “Selbst Top-Mannschaften fallen mal in ein Loch.” Hochmut kommt vor dem Fall !

  85. Sollte nicht ein Antrag zu einer U23 auf den Weg gebracht werden?

  86. ZITAT:
    “(…) oder was?”

    Möglicherweise eine von hundert Nebelkerzen ohne Substanz?

  87. OT: Erstaunlich, dass sich die FIFA so eindeutig positioniert.

    https://www.t-online.de/sport/.....O90kuC_6To

  88. Rasender Falkenmayer

    Man könnte diese “Justice”-Sache elegant so behandeln, dass man den Spielern als Sanktion auferlegt, einen gewissen Btrag an eine gemeinnützige Initiative gegen Rassismus zu bezahlen.

  89. @92: Du hast zu viele Vergleiche ausgehandelt ;). Wieso sollte man sie zu einer Zahlung verdonnern, wenn sie Recht haben?

  90. Darf dann eigentlich jeder für jeden so einen “Justice”-Spruch herzeigen?

  91. Um die Thematik “Welche Botschaften sind OK, welche nicht und wie entscheiden wir da?” beneide ich die Verantwortlichen nicht.

  92. Rasender Falkenmayer

    Sie haben nicht “recht”. Politische Äußerungen sind auf dem Platz untersagt. Sonst muss man nämlich – Meinungsfreiheit! – nicht nur die zulassen, die einem gefallen. Was sagen wir denn, wenn auf einmal einer “Deutschland den Deutschen” auf seinem Unterleibchen zeigt? Den müssen wir dann auch laufen lassen, wenn die Floydgerechtigkeitsrufe ungeschoren bleiben.

  93. Rasender Falkenmayer

    Huch CE-Exzess.

  94. Man sollte doch Aufrufe zur Einhaltung der Menschenrechte als solche erkennen,
    und auch als solche bewerten können !

  95. Im idealen Fall steht die Eintracht am Sonntag auf Platz 8. Im schlechtesten Fall auf 14.

  96. Ok, wenn keiner will…

    Auswärtssiefwumms!

  97. Huch. Da muss ich doch direkt mal dem Exilfrankfurter zustimmen. Aber nicht, dass mir das zur Regel wird.

  98. Da brauch ich mich gar net intellektuell überlegen zu fühlen.

  99. Hütter hat es gesagt: (Hauptsache) nicht verlieren! Bereits ein Punkt verbessert unsere Situation im Abstiegskampf. Der Vorsprung auf Bremen auf Platz 17 betrüge dann weiterhin sieben Punkte, der auf Düsseldorf und Mainz auf Platz 16 und 15 wüchse jeweils um einen auf sechs bzw. fünf Punkte.
    Sollten es drei Punkte werden, hat niemand was dagegen. Aber den Druck gewinnen zu wollen, solten wir uns nicht machen, sondern schön den Bremern überlassen. Für die wäre ein Punkt nämlich letztlich zuwenig.

  100. Also kontern wir sie aus einer stabilen Abwehr heraus aus.

  101. Bremen wird wie eine Furie loslegen, denn Kohfeldt wird denen in Erinnerung rufen, was sie im Pokalspiel “erlitten” haben. Und auch die Geschichte um die Spielverlegung. Die werden agressiv bis in die Haarspitzen sein, vor allem dieser Claassen. :/°

  102. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    “Ok, wenn keiner will…

    Auswärtssiefwumms!”

    BARVO!
    Wenigstens einer, der bei der Sache bleibt.

  103. ZITAT:
    “Man sollte doch Aufrufe zur Einhaltung der Menschenrechte als solche erkennen,
    und auch als solche bewerten können !”

    Kann man, sicher. Allerdings gibt es ziemlich viele Staaten, wo Menschenrechte mit unschöner Regelmäßigkeit mit den Füßen getreten werden. Wobei das dann in einigen Fällen noch viel mehr System und ein ungleich größeres Ausmaß hat als in den USA. Beispielhaft sei hier mal das menschenverachtende Regime von Assad in Syrien genannt:
    https://www.deutschlandfunk.de....._id=475113
    Sollen dann jetzt jedes Wochenende in den Fußballstadien dieser Republik Proteste von Kickern gegen staatliche Folter, gegen Rassismus, Antisemitismus, gegen ausbeuterische Kinderarbeit in Steinbrüchen oder in Bergwerken oder auch gegen den organisierten Menschenhandel stattfinden?

  104. ZITAT:
    “Man sollte doch Aufrufe zur Einhaltung der Menschenrechte als solche erkennen,
    und auch als solche bewerten können !”

    Die aktuellen Solidaritätskundgebungen lassen sich doch einwandfrei als gelebte Versionen der allgemeinen Verbandskampagnen “Gegen Rassismus” zuordnen und sollten daher bereits deshalb nicht sanktionswürdig sein Sehe die Stellungnahme der Verbände zu den jüngsten Aktionen daher nur als Klarstellung und nicht als theoretisch zu sanktionierende “politische Äußerungen”.

    Die Verbände machen wohl manches falsch aber offensichtlich nicht alles.

  105. Rasender Falkenmayer

    Man sollte auch Grauzonebereiche nicht unterschätzen. Zu dem vom WA Angeführten fällt mir spontan noch Palästina ein. Ausserdem fast jeder Staat in Südamerika. Was ist mit Basken und der Unabhängigkeit Katatoniens? In Indien kennen ich mich jetzt nicht so aus, aber da gibt es auch Kontroversen.
    Und wie gesagt: Es darf bei der Meinungsfreiheit eben nicht zwischen richtig und falsch gewichtet werden.

  106. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    “Die aktuellen Solidaritätskundgebungen lassen sich doch einwandfrei als gelebte Versionen der allgemeinen Verbandskampagnen “Gegen Rassismus” zuordnen…”

    Das ist wiederum eine kreative Auslegung. Chapeau.

  107. ZITAT:
    “Es darf bei der Meinungsfreiheit eben nicht zwischen richtig und falsch gewichtet werden.”

    Grundsätzlich hat Politik ja eigentlich im Sport…..und zum Thema Rasssismus darf es ja eigentlich gar keine zwei Meinungen geben.
    …..ich kann das aber schon nachvollziehen, dass die DFL, DFB, etc. da lieber einen Riegel vorschieben will. Wo fängt man an? Wo hört man auf?
    Und wie wird reagiert, wenn der erste Spieler ein Shirt zeigt, auf dem “wir sind das Volk” steht, als politische Aussage im Kontext zu “Wutbürger”, “PEGIDA” & Konsorten.

  108. ZITAT:
    “Sollen dann jetzt jedes Wochenende in den Fußballstadien dieser Republik Proteste von Kickern gegen staatliche Folter, gegen Rassismus, Antisemitismus, gegen ausbeuterische Kinderarbeit in Steinbrüchen oder in Bergwerken oder auch gegen den organisierten Menschenhandel stattfinden?”

    Wohin genau stellt man sich eigentlich politisch, wenn man genau solche Proteste sanktioniert?

  109. @ 104 Das sollten wir versuchen. Vor der Offensive von Bremen muss man sich zwar nicht extrem fürchten. Aber es war in vielen Spielen unser Problem, dass der Gegner mit Halbchancen zu Toren gegen uns kam. Unser xGA-Statistik (expected Goals Against) ist wirklich übel (https://understat.com/league/B.....sliga/2019). Wir haben üer die bisherige Saison letztlich zehn Tore mehr bekommen, als bei Anhand der Qualität der Torchancen unserer Gegner statistisch zu erwarten wären.
    Wolfsburg war hier eine der wenigen Ausnahmen. Und ich hoffe sehr, dass wir in den kommenden Spielen weiter ähnlich taktisch diszipliniert und aggressiv verteidigen.

  110. ZITAT:
    “Unser xGA-Statistik (expected Goals Against) ist wirklich übel”

    Können wir das nicht über eine erhöhte Packingrate wettmachen?

  111. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Sollen dann jetzt jedes Wochenende in den Fußballstadien dieser Republik Proteste von Kickern gegen staatliche Folter, gegen Rassismus, Antisemitismus, gegen ausbeuterische Kinderarbeit in Steinbrüchen oder in Bergwerken oder auch gegen den organisierten Menschenhandel stattfinden?”

    Wohin genau stellt man sich eigentlich politisch, wenn man genau solche Proteste sanktioniert?”

    Es geht nicht um die Sanktion, es geht darum, ein angemessenes Maß zu finden, wenn es denn überhaupt eines gibt. Aber da hättest du vielleicht auch selbst drauf kommen können.

  112. ZITAT:
    “ZITAT:
    Es geht nicht um die Sanktion, es geht darum, ein angemessenes Maß zu finden, wenn es denn überhaupt eines gibt. Aber da hättest du vielleicht auch selbst drauf kommen können.”

    Doch, es geht um Sanktionierung, ansonsten ist die Diskussion müßig. Aber da hättest du vielleicht auch selbst drauf kommen können.

  113. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    “Wohin genau stellt man sich eigentlich politisch, wenn man genau solche Proteste sanktioniert?”
    Neutral

  114. Rashica und Bittencourt angeblich fraglich für Mittwoch – klingt fast nach taktieren, aber wenn beide aussetzen müssten, hätte ich nix dagegen. Allein schon, weil ich mich dann nicht permanent über das Reklamieren dieses Ohrefeigengesichts Bittencourt aufregen muss.

  115. Beim nächsten Revierderby könnten die BVB-Kicker dann gegen die prekären Wohn- und Arbeitsverhältnisse der zumeist osteuropäischen Beschäftigten in den Schlachtbetrieben vom Tönnies protestieren. ZITAT:
    “ZITAT:
    “ZITAT:
    Es geht nicht um die Sanktion, es geht darum, ein angemessenes Maß zu finden, wenn es denn überhaupt eines gibt. Aber da hättest du vielleicht auch selbst drauf kommen können.”

    Doch, es geht um Sanktionierung, ansonsten ist die Diskussion müßig. Aber da hättest du vielleicht auch selbst drauf kommen können.”

    Das ist ja prima, dass es für dich um Sanktionierung geht. Viel Spass dabei.

  116. Gegen Seferovic wurde nach seinem Torjubel und der Widmung für Tugce nicht ermittelt.
    https://11freunde.de/artikel/i.....zen/586541
    Warum jetzt also? Passt doch (s.o.) wunderbar in die Verbandskampagnen.

  117. ZITAT:
    “Neutral”

    “Neutralität” ist bei Fragen der Menschenrechte nicht unproblematisch.
    Zudem ist eine Sanktion schon etwas mehr als “neutral”.

  118. Gelson Fernandes wohl mit sofortigem Karriereende was die Liga angeht:

    https://www.eintracht.de/news/.....des-80236/

    Ärgerlich.

  119. Rasender Falkenmayer

    “Neutral” ist nie unproblematisch. Es ist aber notwendig, manchmal unter Zurückstellung der eigenen Ansichten (z..B. dass Menschenrechte gut sind und Rassismus schlecht ist) eine Gesprächs- und Handlungsplattform zu schaffen. Sonst gibt es kein Rotes Kreuz und keine Unicef. Sonst gibt es keine Freiheit der Andersdenkenden. Sonst muss man am Ende in China einmarschieren, um Tibet zu befreien.

  120. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Unser xGA-Statistik (expected Goals Against) ist wirklich übel”

    Können wir das nicht über eine erhöhte Packingrate wettmachen?”

    Ich weiß, die Frage ist rhetorisch gemeint, aber dennoch: nein!

  121. ZITAT:
    “”Neutral” ist nie unproblematisch. Es ist aber notwendig, manchmal unter Zurückstellung der eigenen Ansichten (z..B. dass Menschenrechte gut sind und Rassismus schlecht ist) eine Gesprächs- und Handlungsplattform zu schaffen. Sonst gibt es kein Rotes Kreuz und keine Unicef. Sonst gibt es keine Freiheit der Andersdenkenden. Sonst muss man am Ende in China einmarschieren, um Tibet zu befreien.”

    Die Existenz des Roten Kreuzes und von Unicef wäre ohne die Anerkennung der Menschenrechte nicht denkbar.
    Eine ” Zurückstellung der Ansicht, dass Menschenrechte gut sind und Rassimus schlecht” ??
    Wie bitte?

  122. wenn die ihr Trikot ausziehen, kriegen die Spieler doch auch immer eine gelbe Karte und nehmen dies in Kauf, insofern spricht doch nix dagegen, wenn Spieler sich über humanitäre Inhalte äußern und dann eben eine Standardstrafe in Kauf zu nehmen
    https://www.zeit.de/sport/2019.....en-muslime – musste der Özil da eigentlich was zahlen, oder blieb das bei der Distanzierung durch den Club?

  123. Rasender Falkenmayer

    ZITAT:
    “Eine ” Zurückstellung der Ansicht, dass Menschenrechte gut sind und Rassimus schlecht” ??
    Wie bitte?”

    Genau das tut das Rote Kreuz, wenn es nötig ist, um in von entsprechenden Regimen beherrschten Gebieten tätig zu sein. Zu recht, wie ich finde.

  124. Eine Ermittlung ist noch keine Bestrafung.
    Der Vorteil einer drohenden Sanktionierung bei politischen Äußerungen ist die erhöhte Aufmerksamkeit in der Öffentlichkeit. Nachteilig ist es, falls mehr über die Sanktionierung als über die angeprangerte Angelegenheit diskutiert wird.

  125. ZITAT:

    Es geht nicht um die Sanktion, es geht darum, ein angemessenes Maß zu finden, wenn es denn überhaupt eines gibt. Aber da hättest du vielleicht auch selbst drauf kommen können.”

    Doch, es geht um Sanktionierung, ansonsten ist die Diskussion müßig. Aber da hättest du vielleicht auch selbst drauf kommen können.”

    Holla die Waldfee … die jüngeren erinnern sich vielleicht noch an den Alarm um den Kaptiäns-Vollpfosten von Jena. Der Aufschrei um die klare zur Schaustellung seiner Gesinnung war (glücklicherweise) nicht zu überhören. Es ist wie alles im Leben nicht einfach und komplex, aber eine gute von einer falschen Meinungsäußerung zu unterscheiden ist äußerst heikel. Man muß überhaupt keine sekunde über Rasismus debattieren und ich hoffe, die Verbände, agieren da mit Fingersptzengefühl, aber final bleibt nur die hier auch schon beschriebene Neutraliät. Leider.

  126. Die Forderung nach Menschenrechten als politische Frage einzuordnen finde ich absurd. Menschenrechte gelten für alle Menschen, egal welchen Geschlechts, welcher Hautfarbe, welcher Religion, sie gelten für behinderte Menschen, für Arme genauso wie für Reiche und für jedes Alter. Ob Menschenrechte eingehalten oder missachtet werden, ist eine moralische Frage, keine politische. Deshalb darf die Forderung nach Einhaltung der Menschenrechte auch nicht als politische Meinungsäußerung bewertet und bestraft werden.

  127. ZITAT:
    “Holla die Waldfee … die jüngeren erinnern sich vielleicht noch an den Alarm um den Kaptiäns-Vollpfosten von Jena. “

    Daniel Frahn? War das nicht Korl – Morx-Stadt…äh, Schemnitz?

    Mag für machen keinen Unterschied machen, für mich schon.

  128. Da gibt es definitiv einen Unterschied zwischen den Fanszenen.

  129. Im Prinzip ist das ja gar nicht so verkehrt, wenn mal wieder vermehrt über Menschenrechte gesprochen und auch gestritten wird, wo und wie sie überall mit Füßen getreten werden.

  130. Rasender Falkenmayer

    @moni
    Auch die Meinungsfreiheit ist ein Menschenrecht, das ebenso für Nationalisten und Chauvinisten gilt.

  131. Soviel zu “böse” FIFA:
    https://www.t-online.de/sport/.....rofis.html

    …und klare und deutliche Worte des Präsi DOSB zu Politik und Sport!
    “Wenn inakzeptable Themen weltweit passieren, ist es nicht nur das gute Recht, sondern die Pflicht des Sports, die Stimme zu erheben”

  132. ZITAT:
    “@moni
    Auch die Meinungsfreiheit ist ein Menschenrecht, das ebenso für Nationalisten und Chauvinisten gilt.”

    Aber nur, solange es nicht als Aufruf zur Gewalt, zur Volksverhetzung o.ä. strafrechtlichen Sachen genutzt wird.

  133. Schön zu lesender FR-Artikel – nicht nur, aber auch wegen der Formulierung “auf Borstigkeit basierenden Auftritt”.
    Borstigkeit, Baby!
    Der 50. Kamada-Lauf, der dann eben zum Tor führt, treffend beschrieben.
    Das Bild von der abgewehrten Umarmung, ist mir schon bei den ersten Bewegtbildern aufgefallen. Irgendwie interessant die verschiedenen “Charaktere” bei der Freude zu sehen. Kamada mit Maske, der eher abwehrt und Abraham, bei dem es einfach raus muss und der umarmen will. Und beide eint die Freude über diesen Befreiungsschlag.

    Morgen noch einmal eine Steigerung, d.h. mit galliger Borstigkeit die Hanse-Musikantenpyramide durcheinanderkegeln und ich bin endgültig beruhigt.

  134. Morsche,
    Kinners, so geht das nicht. Adi-Time vorbei und ich musste jetzt selbst gucken. Und hier dann gleich was für die beiden Vollexperten-Schreiberlinge: „Mijat Gacinovic hat seine Aufgabe in Wolfsburg in meinen Augen sensationell gut gemacht. Er hat Arnold gut aus dem Spiel genommen und war immer ein Unruheherd. Er ist sehr wichtig für dieses Team und den Verein.” Danke Adi, volle Zustimmung.

  135. Zebulon, darf man fragen, woher das Zitat?

  136. ZITAT:
    “Rashica und Bittencourt angeblich fraglich für Mittwoch – klingt fast nach taktieren, aber wenn beide aussetzen müssten, hätte ich nix dagegen. Allein schon, weil ich mich dann nicht permanent über das Reklamieren dieses Ohrefeigengesichts Bittencourt aufregen muss.”

    Gegen Freiburg galt ja im Vorfeld auch gefühlt die halbe Mannschaft als “fraglich”, und alle Kandidaten haben gespielt. Ich geb da nix mehr drauf.

  137. ZITAT:
    “@moni
    Auch die Meinungsfreiheit ist ein Menschenrecht, das ebenso für Nationalisten und Chauvinisten gilt.”

    Und deshalb muss man die Forderung nach Einhaltung der Menschenrechte als politische Äußerung werten und bestrafen? Oder wie meinst Du das?

  138. ZITAT:
    “Soviel zu “böse” FIFA:
    https://www.t-online.de/sport/.....rofis.html

    …und klare und deutliche Worte des Präsi DOSB zu Politik und Sport!
    “Wenn inakzeptable Themen weltweit passieren, ist es nicht nur das gute Recht, sondern die Pflicht des Sports, die Stimme zu erheben”

    Schön dass in diesem Zusammenhang selbst Sportfunktionäre sichso klar positionieren, Neutralität um jeden Preis führt nicht immer zum Guten wie die Geschichte gerade auch unseres Landes eindringlich lehrt.
    Und dass das Rote Kreuz auch in Territorien totalitärer Herrschaft oder Kriegsgebieten agiert ist in diesem Zusammenhang ein echt hinkender Vergleich.

  139. @ Tscha: +1
    Und etwas befremdlich, daraus überhaupt eine juristische Frage zu stilisieren, gerade wenn hier sowieso bereits einige Menschen schreiben, die querfrontmäßig daherkommen.

  140. ZITAT:
    “ZITAT:
    Neutralität um jeden Preis führt nicht immer zum Guten wie die Geschichte gerade auch unseres Landes eindringlich lehrt.”

    ??? Da bin ich aber mal gespannt, was Du damit meinst ? Oder von welchem “unseres Landes” Du schreibst ?

  141. moni, RF, WA und meine Wenigkeit sehen das halt ein bisschen aus der Perspektive eines Organs der Rechtspflege.

    Wenn ein Verhalten sanktioniert werden soll (hier: jede! politische Äußerung, Statement oder Darstellung), dann muss das auch sanktioniert werden. Sonst bricht geamtgesellschaftlich das Chaos aus.

    Dass das Eintreten für Menschenrechte/gegen Rassismus (und auch vieles anderes) vorbildlich ist, das werden Dir nahezu Alle bestätigen. Aber wenn Du hier, trotz bestehenden Verbots, “freisprichst”, wo willst Du zukünftig bei politischen Äußerungen die Grenze ziehen?

    Wo gibt es noch einen “Freispruch”. Bei welcher Äußerung ist dann eine Grenze überschritten und wird begonnen zu sanktionieren? Und vor allem, wer soll das beurteilen? Und nach welchen Regeln?

    Man kann Regeln nicht nach eigenem gusto anwenden oder eben nicht.

    Das Ganze wird völlig unjustiziabel und unvorhersagbar.

    Natürlich wäre hier nur eine symbolische “Strafe” auszusprechen aber ein Verstoß bleibt ein Verstoß.

    Zu überlegen wäre vielmehr, ob FIFA, UEFA und DFB nicht von vornerein Ausnahmen in das generelle Verbot der politischen Äußerungen aufnehmen. Das ist zwar auch sehr schwer zu formulieren, damit das hieb- und stichfest ist, da könnte man aber sicher drüber nachdenken.

  142. Aber macht Euch keine Sorgen, ich bestätige allen eine einwandfreie Gesinnung, wenn das nur bedeutet, daß hier ich nicht tagelang lesen muß, wie sich das jeder jedem gegenseitig bestätigt und wie schlecht die Welt außerhalb der Echokammer ist.

  143. “Aber macht Euch keine Sorgen, ich bestätige allen eine einwandfreie Gesinnung,…”

    Danke Isar. Verzichte.

  144. ZITAT:
    “Zebulon, darf man fragen, woher das Zitat?”

    So wie es da steht. Vom Adi aus der Adi-Time

  145. Rasender Falkenmayer

    Sorry, kann mich nicht immer weiter wiederholen. Bin auch nicht hier, um irgendjemanden zu belehren und will diesen Eindruck vermeiden. Ich bedaure im Grunde, hier überhaupt irgend etwas zu Nichtfußball geschrieben zu haben. Gerne könnt Ihr alle meine Beiträge zu anderen Themen ignorieren.
    https://scontent-frt3-1.xx.fbc.....e=5EFB28D6

    Daher:
    Wir wissen, doch, was der Mijat kann und was nicht. Daher ist es durchaus richtig, ihn zu loben, wenn er gut beißt und sinnlos, über ihn zu schimpfen, wenn er am Tor vorbei schießt.
    Was mich erstaunt hat, war, dass ausgerechnet Chandler rechts ein Defensivloch offen gelassen hat. Ich hoffe, dass er das gegen Bremen schließt. Dann wären wir hinten wirklich ganz solide gewesen.

  146. “Was mich erstaunt hat, war, dass ausgerechnet Chandler rechts ein Defensivloch offen gelassen hat.”

    Das hat aber nicht unbedingt mit Chandler zu tun.
    Bei einem 3-5-2 ist die Wahrscheinlichkeit ziemlich hoch, dass es auf den Außen zu Problemen kommen kann, vor allem bei Ballverlust in des Gegners Hälfte.

  147. @ concordia-eagle
    Da Du mich direkt ansprichst, will ich antworten, obwohl das Thema inzwischen sicher abgefrühstückt ist.
    Vielleicht ist Dir ja aufgefallen, dass ich in meinem Posting die Ansicht vertrete, dass ein reines Eintreten für Menschenrechte eben keine politische Äußerung ist, sondern eine moralisch-ethische. Bei einem Schriftzug “Trump abwählen” müsste man das anders sehen. Aber sowas kam – glaube ich – nirgends.

  148. Um zu ermitteln, bedarf es nicht unbedingt einer politischen Äußerung.

    “Die Ausrüstung darf keine politischen, religiösen oder persönlichen Slogans, Botschaften oder Bilder aufweisen. Spieler dürfen keine Unterwäsche mit politischen, religiösen oder persönlichen Slogans, Botschaften oder Bildern oder Werbeaufschriften mit Ausnahme des Herstellerlogos zur Schau stellen. Bei einem Verstoß gegen diese Bestimmung wird der Spieler und/oder das Team durch den Wettbewerbsorganisator, den nationalen Fußballverband oder die FIFA sanktioniert.” (dfb.de)

  149. Der DFB könnte ja am Wochenende eine erneute “Nein zu Rassismus” Aktion planen. Dann bräuchte man auch nicht über Sanktionen einzelner Spieler nachdenken…

  150. ZITAT:
    “We share in the mission of equality for all and an end to racism through diversity and inclusion. #SayNoToRacism”
    https://twitter.com/eintracht_.....14022?s=20

    ZITAT:
    “… DFB-Vize­prä­si­dent Rainer Koch hin­gegen gab zu bedenken, dass der Kon­troll­aus­schuss nun prüfen müsse, ​„ob das Spiel und das Spiel­feld der rich­tige Ort für diese Hand­lungen sind.“ ,,,”
    https://11freunde.de/artikel/g.....nd/2090144

    Koch. Wie erwartet/befürchtet. Gibt’s eigentlich irgendeine Aussage vom DFB-Chef statt vom -Vize?

  151. ZITAT:
    “Um zu ermitteln, bedarf es nicht unbedingt einer politischen Äußerung.

    “Die Ausrüstung darf keine politischen, religiösen oder persönlichen Slogans, Botschaften oder Bilder aufweisen. Spieler dürfen keine Unterwäsche mit politischen, religiösen oder persönlichen Slogans, Botschaften oder Bildern oder Werbeaufschriften mit Ausnahme des Herstellerlogos zur Schau stellen. Bei einem Verstoß gegen diese Bestimmung wird der Spieler und/oder das Team durch den Wettbewerbsorganisator, den nationalen Fußballverband oder die FIFA sanktioniert.” (dfb.de)”

    Wie sieht das alles bei der ganzen Diskussion eigentlich aus, wenn ein Team das Fußballspielen während des Spiels einstellt und sich nach Abpfiff alle im Mittelkreis versammeln, um einem beleidigten Funktionär zu applaudieren? Frage für einen Milliardär.

  152. ZITAT:
    “Der DFB könnte ja am Wochenende eine erneute “Nein zu Rassismus” Aktion planen. Dann bräuchte man auch nicht über Sanktionen einzelner Spieler nachdenken…”

    Theorie. Passt auf Papiere, PP-Präsentationen als “schmückendes Beiwerk” zum Business.

    DFB-Praxis sieht so aus:
    ZITAT:
    “… DFB-Vize­prä­si­dent Rainer Koch hin­gegen gab zu bedenken, dass der Kon­troll­aus­schuss nun prüfen müsse, ​„ob das Spiel und das Spiel­feld der rich­tige Ort für diese Hand­lungen sind.“ …”
    https://11freunde.de/artikel/g.....nd/2090144

    In der Zwischenzeit bei der Eintracht:
    ZITAT:
    “We share in the mission of equality for all and an end to racism through diversity and inclusion. #SayNoToRacism”
    “Wir teilen die Mission der Gleichheit für alle und des Endes des Rassismus durch Vielfalt und Inklusion. #SayNoToRacism”
    https://twitter.com/eintracht_.....14022?s=20

    Fragt sich der DFB eigentlich immer noch, was er falsch gemacht haben könnte?

  153. ZITAT:
    “moni, RF, WA und meine Wenigkeit sehen das halt ein bisschen aus der Perspektive eines Organs der Rechtspflege.

    Wenn ein Verhalten sanktioniert werden soll (hier: jede! politische Äußerung, Statement oder Darstellung), dann muss das auch sanktioniert werden. Sonst bricht geamtgesellschaftlich das Chaos aus.”

    Von “müssen” kann keine Rede sein, wie schon der in § 153 Abs. 1 StPO enthaltene Rechtsgedanke zeigt (Absehen von Strafe bei geringer Schuld und fehlendem öffentlichem Interesse). Mir ist auch nicht bekannt, dass die massenhafte Anwendung dieser Vorschrift zwischenzeitlich zu einem gesamtgesellschaftlichem Chaos geführt hätte…..-
    Auch der DFB im Besonderen ist gemäß § 5 Ziffer 5 seiner Rechts- und Verfahrensordnung nicht gezwungen, bei Verstößen gegen seine Regularien in jedem Fall eine Sanktion zu verhängen. Denn dies kann im Einzelfall auch unverhältnismäßig sein. In geeigneten Fällen kann der DFB-Kontrollausschuss daher das Verfahren nach der gerade zitierten Vorschrift auch einstellen (ggf. mit Auflagen oder Hinweisen).

  154. @155: Konsequenz muss auf jeden Fall der Pokal-HF-Auschluss sein.

  155. “wenn ein Team das Fußballspielen während des Spiels einstellt …”

    Richtig unverschämt wird es erst, wenn beide Teams das Spielen einstellen.

  156. ZITAT:
    “Der DFB könnte ja am Wochenende eine erneute “Nein zu Rassismus” Aktion planen. Dann bräuchte man auch nicht über Sanktionen einzelner Spieler nachdenken…”

    ZITAT:
    “… DFB-Vize­prä­si­dent Rainer Koch hin­gegen gab zu bedenken, dass der Kon­troll­aus­schuss nun prüfen müsse, ​„ob das Spiel und das Spiel­feld der rich­tige Ort für diese Hand­lungen sind.“ …”

    DFB in Theorie und Praxis.
    Fragt man sich dort immer noch, was man falsch gemacht haben könnte? Hätte da ‘ne Vermutung.

  157. Och WA, die StPO oder das StGB mit Verbandsvorschriften gleichzusetzen, ist zumindest gewagt.

    Ich wäre ja voll bei Dir, wenn das möglich wäre. Es gäbe keine Kollektivstrafen, es könnte nicht unkontrollierbares Fanverhalten den Vereinen zugerechnet werden e.t.c.

    Soweit ich informiert bin, gibt es in den nationalen und internationalen Verbandsvorschriften eben keine “Geringfügigkeit”. Es gibt zwar minderschwere Fälle aber m.E. und ohne alles durchgelesen zu haben, eben keine solche Einstellungsmöglichkeit (außer für Funktionäre natürlich).

    Und es ging mir ja gerade um die Anwendung des bestehenden Rechts oder von mir aus auch Unrechts aber halt der geschriebenen Normen, weshalb ich vorschlug Ausnahmetatbestände zu schaffen oder von mir aus auch gerne ein Rechtsinstrument, welches den §§ 153 und 153a StPO entspricht.

    Aber im Moment gelten nun mal die Verbandsnormen.

  158. Link zu [159]. Sorry, hatte ich vergessen.

  159. ZITAT:
    “ZITAT:
    “Rashica und Bittencourt angeblich fraglich für Mittwoch – klingt fast nach taktieren, aber wenn beide aussetzen müssten, hätte ich nix dagegen. Allein schon, weil ich mich dann nicht permanent über das Reklamieren dieses Ohrefeigengesichts Bittencourt aufregen muss.”

    Gegen Freiburg galt ja im Vorfeld auch gefühlt die halbe Mannschaft als “fraglich”, und alle Kandidaten haben gespielt. Ich geb da nix mehr drauf.”

    Kicker:
    Alle anderen Spieler aus dem Schalke-Kader – auch Bittencourt und Milot Rashica – werden morgen spielen können.”

  160. ZITAT:
    “Aber im Moment gelten nun mal die Verbandsnormen.”

    Die hab ich doch ausdrücklich zitiert. In “geeigneten Fällen” kann das Verfahren eingestellt werden. Was fehlt denn da deiner Meinung noch?
    Für mich folgt schon aus dem bloßen Wortlaut der Rechts- und Verfahrensordnung des DFB, dass eben nicht jeder Verstoß eine Sanktion zur Folge haben muss. Und das ist das Gegenteil von dem, was du in der 145 behauptet hast.

  161. WA, Du bewegst Dich doch im Bereich der Schuldfrage. Hier aber haben die Spieler den “Verstoß” doch eindeutig vorsätzlich begangen. Da kommt doch eine Einstellung eher weniger in Frage.

    So weit ich mich erinnere, war doch vor ein paar Jahren schon einmal etwas Ähnliches. Da hatte der DFB meiner Erinnerung nach, einen Verweis ausgesprochen. So ähnlich dürfte es wieder enden. An eine Einstellung glaube ich nicht.

    Aber man wird ja sehen.

  162. Welches “Strafmaß” bekam denn der Seferovic damals für das Zeigen des T-Shirts unter seinem Trikot mit seiner Beileidsäußerung zum Tugce-Totschlag?

  163. ZITAT:
    “Welches “Strafmaß” bekam denn der Seferovic damals für das Zeigen des T-Shirts unter seinem Trikot mit seiner Beileidsäußerung zum Tugce-Totschlag?”

    Keine. Und wie wir alle wissen, hat das dann zum gesamtgesellschaftlichen Chaos geführt.

  164. ZITAT:

    Soweit ich informiert bin, gibt es in den nationalen und internationalen Verbandsvorschriften eben keine “Geringfügigkeit”. Es gibt zwar minderschwere Fälle aber m.E. und ohne alles durchgelesen zu haben, eben keine solche Einstellungsmöglichkeit (außer für Funktionäre natürlich).

    https://www.dfb.de/fileadmin/_.....rdnung.pdf

    §5 Nr. 5 lautet:

    “In geeigneten Fällen kann der Kontrollausschuss mit Zustimmung des
    Sportgerichts das Verfahren einstellen, gegebenenfalls unter Bedingungen,
    Auflagen und einem Hinweis, dass das festgestellte Verhalten verboten ist
    und im Wiederholungsfall eine Anklageerhebung erfolgen kann.
    Nach Anklageerhebung entscheidet das Sportgericht entsprechend Absatz 1 mit Zustimmung des Kontrollausschusses über die Einstellung”.

  165. Nochmal: Gegen Seferovic gab es nicht mal ein Ermittlungsverfahren seitens des DFB.
    https://www.kicker.de/616577/a.....rtikel

  166. ZITAT:
    “Juristisch schwierige Definition”
    Ja @Sportschau, zu diesem (Zwischen-)Ergebnis ist man hier auch gekommen.
    https://www.sportschau.de/fuss.....droid.html

  167. Das soll nichts von der Scheisse, die in den USA gerade passiert, relativieren, aber durch die aktuelle Diskussion über die amerikanischen Ereignisse und das kommende Auswärtsspiel kam mir dieses Wochenende wieder was in den Sinn: unverhältnismäßige Polizeieinsätze, Polizeigewalt und Bremen – da war doch was…

  168. ZITAT:
    “Die Forderung nach Menschenrechten als politische Frage einzuordnen finde ich absurd. Menschenrechte gelten für alle Menschen, egal welchen Geschlechts, welcher Hautfarbe, welcher Religion, sie gelten für behinderte Menschen, für Arme genauso wie für Reiche und für jedes Alter. Ob Menschenrechte eingehalten oder missachtet werden, ist eine moralische Frage, keine politische. Deshalb darf die Forderung nach Einhaltung der Menschenrechte auch nicht als politische Meinungsäußerung bewertet und bestraft werden.”

    Beitrag bitte sofort löschen!!!
    Zu gut für diesen Blog..

    Wenn ein Kicker bei Benno Ohnesorg so oder ähnlich reagiert hätte, wäre die Haue über BLÖD bis hin zu “Adolf, Gas” Sprüchen fürchterlich gewesen. Da hat sich zum Glück ja was getan.
    Sanktionen gegen eine vorbildliche Haltung? – George Floyd ist erbärmlich gestorben – was soll das?! Für mich keine Frage, bin aber auch kein Jurist.

  169. Gegen Wolfsburg hat’s geholfen:

    Wir haben morgen keine Chance. Also nutzen wir sie…

  170. Die FR schreibt Sow und Gelson in die voraussichtl. Startaufstellung, was soll das?

  171. ZITAT:
    “Die FR schreibt Sow und Gelson in die voraussichtl. Startaufstellung, was soll das?”

    Ich habe doch gelesen, dass der Fernandes mehrere Wochen ausfällt, oder?

  172. ZITAT:
    “Ich habe doch gelesen, dass der Fernandes mehrere Wochen ausfällt, oder?”

    Steht sogar bei der FR im gleichen Artikel!

  173. Die aktive Karriere vom Gelson ist höchtwahrscheinlich beendet.

  174. ZITAT:
    “Steht sogar bei der FR im gleichen Artikel!”

    Ohne bösartig werden zu wollen, ihr habt gesehen, dass das so ein best-off Artikel von Sascha Mehr ist?

  175. @ 172

    In Bremen warn die Bullen immer schon etwas schräger als anderswo, sie haben aber noch keinen von uns umgebracht.

  176. Das kann ne richtig gute Woche werden, denn mit zumindest 4 Punkten aus den Spielen gegen Werder und Mainz brauchen wir nicht mehr zu bibbern.
    Zuversicht.

  177. “Die aktive Karriere vom Gelson ist höchtwahrscheinlich beendet.”

    Na ja, könnte eng werden, Pokalfinale ist aber erst in 4,5 Wochen. Und die EL haben wir ja auch noch, bis zum Finale sind wir da im August.

  178. Sebastian. Hellmann:
    :
    “Die Zwangsunterbrechung hallf zudem, die eklatanten Fittnessdesfizite aufzuarbeiten”.

    Erstaunlich wie gut er informiert ist.

  179. ZITAT:
    “Die FR schreibt Sow und Gelson in die voraussichtl. Startaufstellung, was soll das?”

    Die hoffen, dass sich der Kohfeldt in der FR schlau macht. Bis die Fischköppe bemerken, dass Sow und Fernandes nicht auf dem Platz stehen, hat der Bas schon zwei mal eingenetzt. Das ist der Plan, ihr Kappen. Muss man euch denn wirklich alle basics der sportlichen Tricks und Täuschungsmanöver im Detail erklären?

  180. “Erstaunlich wie gut er informiert ist.”

    Frank Hellmann zu Bremen. Als oller Bremer nicht ganz verwunderlich.

  181. Sorry, hier noch der Link:
    https://www.fr.de/eintracht-fr.....84642.html
    Und mit Sicherheit weiß er das auch nicht von sge4ever

  182. ZITAT:
    “@ 172

    In Bremen warn die Bullen immer schon etwas schräger als anderswo, sie haben aber noch keinen von uns umgebracht.”

    Daher hab ich ja auch extra dazugeschrieben, dass ich nix relativieren will…

  183. Ich gehe davon aus, Du bist ein redlicher Mensch, Klaus Bärbel. Das meine ich ironiefrei.

    ABER : “…Das soll nichts … relativieren, aber …” (172) ist ein sehr gefährliches Stilmittel.

  184. ZITAT:
    “Die FR schreibt Sow und Gelson in die voraussichtl. Startaufstellung, was soll das?”

    Achherrje – sucht hier mal was in den DFB Statuten, verehrte Juristen. “Einstellen des Spiels” (oder so) scheint ja ein Delikt zu sein.

  185. Guten Morgen
    Matchday, Auswärtssief!!

  186. Morsche,
    Fischköpp voll druff? Alls dawidder !

  187. Schuhladen ausräumen. Haltung zeigen.

  188. Es hat sich ausgewüstet. Heute Abend gilt es eiskalt zu bleiben.

  189. Und wer macht am Ende des Tages wohl den Barkok ?